Issuu on Google+

FDP.Die Liberalen Lostorf-Mahren Aus dem Gemeinderat. Gemeinderatswahlen 2013. Seite 2

Gemeinderatswahlen 2013. Seite 3

Gratulationen. Kantonsratswahlen 2013. Seite 4

April 2013 Liebe Leserin, lieber Leser

Frühling – Dieses Jahr steht der Frühling ganz im Zeichen der Wahlen. Die kantonalen Wahlen gehören allerdings schon der Vergangenheit an. Die FDP hat sich mit 25.22% als wählerstärkste Partei in Lostorf bestätigt. Voll Elan konzentrieren wir uns nun auf die bevorstehenden Gemeinderatswahlen. Mit dem anstehenden Ressortsystem, stellen sich den zukünftigen Gemeinderäten neue und herausfordernde Aufgaben. Dem Wahlausschuss ist es gelungen, den Lostorferinnen und Lostorfern eine ausgewogene Kandidatenliste mit sieben starken Persönlichkeiten zu präsentieren. Neben den beiden bisherigen Gemeinderätinnen, stellen sich fünf weitere Kandidaten mit reicher Führungserfahrung aus verschiedensten Alters- und Berufsbereichen zur Verfügung. Mit dieser vollen Siebnerliste anzutreten, könnte einige böse Zungen aktivieren, der FDP Machtanspruch unterschieben zu wollen. Ich sehe das nicht so. Vielmehr bieten wir der Bevölkerung eine echte Auswahl. Damit sind nun Sie am Zug, verehrte Lostorferinnen und Lostorfer, Ihnen bleibt nun die effektive Selektionsarbeit. Wir freuen uns auf die bevorstehende Legislatur und sind überzeugt, dass der neu ge

Nr. 1/13

wählte Gemeinderat, die grosse Herausforderung des Systemwechsels mit Bravour schaffen wird. Mit neuen Impulsen, Weitblick und Fingerspitzengefühl wird er einen wesentlichen Beitrag zur nachhaltigen und positiven Entwicklung unseres Dorfes beitragen. Und ganz zum Schluss dürfen wir auch nicht ausser Acht lassen, dass neben der Einführung des Ressortsystems, auch das Gemeindepräsidium neu bestellt werden muss. Wir danken schon jetzt für Ihr Vertrauen und Ihre Unterstützung. "Aus Liebe zu Lostorf – mit Herz und Engagement" Markus Howald Präsident

Mit Freude können wir Ihnen sieben ausgewiesene Kandidatinnen und Kandidaten für die Gemeinderatswahlen präsentieren:

Nicht vergessen: Osterjass Freitag 12. April 2013 19:00 Restaurant Eintracht


Aus dem Gemeinderat. Zusammenlegung respektive Aufhebung von Kommissionen

nicht der Gemeinderat, sondern das Bau- und Justizdepartement.

Im Zuge der Einführung des Ressortsystems im Gemeinderat müssen auch die Notwendigkeit und die Grösse der Kommissionen beleuchtet werden. Neu ist die Ressortleitung Verbindungsglied zwischen Kommission und Gemeinderat oder zwischen Schulleitung/Musikschulleitung und Gemeinderat. Die Ressortleitung begleitet die in ihren Kompetenzbereich fallenden Kommissionen mit beratender Stimme.

Bildungskommission wird aufgehoben Seit der Einführung der geleiteten Schule sind die Aufgaben zwischen Schulleiter und Gemeinderat klar geregelt. Die Kommission hat keine Entscheidungsbefugnis mehr. Für die Musikschule soll in Zukunft die gleiche Regelung gelten.

Der Gemeinderat beschloss folgende neue Regelung: Baukommission 7 Mitglieder, keine Änderung Die Baukommission hat eine grosse Entscheidungskompetenz. Sie ist für Baueingaben und bewilligungen abschliessend zuständig. Einsprachebehörde ist

Finanzplankommission 5 Mitglieder, keine Änderung Gehaltsregulativkommission 3 Mitglieder, keine Änderung Jugendkommission 3 Mitglieder, Reduktion von 5 auf 3 Die Gemeinde hat die "aufsuchende Jugendarbeit" eingekauft. Für die Koordinationsaufgaben sind 3 Mitglieder ausreichend.

Kernzonenkommission 3 Mitglieder, sie wird neu als Arbeitsgruppe (Ausschuss Kernzone) geführt und hat wie bisher beratende Funktion. Kultur- und Marktkommission 7 Mitglieder, Zusammenlegung, sie ist neu als Kultur- und Sportkommission vorgesehen. Umweltkommission 7 Mitglieder, keine Änderung Rechnungsprüfungskommission 5 Mitglieder, keine Änderung Diese neue Regelung wird der Gemeindeversammlung am 11. Juni mit der entsprechenden Änderung der Gemeindeordnung vorgelegt; sie soll mit Beginn der neuen Amtsperiode im September 2013 in Kraft treten. Ursula Rudolf Gemeindepräsidentin

Gemeinderatswahlen 2013. Bruno Hitz (neu)

ren als IT-Consultant in grösseren Projekten, Gründung des eigenen Unternehmens Hitz Engineering GmbH.

8. November 1957 getrennt, 2 Söhne Dipl. Bau Ing. FH, Nachdiplom Unternehmensführung

Weitere Tätigkeiten: Leitung des Informationsdienstes der regionalen Zivilschutzorganisation Mittelgösgen, im Vorstand des Gewerbevereins LostorfMahren.

Beruflicher Werdegang: Studium als Bau Ing. FH. Langjährige Tätigkeit als CEO und Spartenleiter in diversen Bauunternehmen, unter anderem Meier+Jäggi AG, Astrada AG, Vanoli AG. Von 1988 bis 1995 Berufsoffizier bei den Genietruppen. Oberst i Gst.

Markus Howald (neu) 5. Dezember 1979 Verheiratet

Weitere Tätigkeiten: Präsident der Ortspartei, Delegierter in der Amtei- und Kantonalpartei. Erster Gemeinderatsersatz, Präsident Feuerwehrrat, Delegierter Kreisschule Mittelgösgen. Zentralpräsident Pontoniersportverband. Mitglied Rotary Club.

Bsc in Informatik, Geschäftsführer Beruflicher Werdegang: Lehre zum Fernseh- und Radioelektriker, Weiterbildung zum Informatiktechniker TS (HF), Studium zum Bachelor of Science in Informatik, nach mehreren Jah2


Gemeinderatswahlen 2013 Vincenzo Imperia (neu)

Seit 12 Jahren tätig für die Astrada AG in Olten als Kalkulator. Zuerst tätig als Bauführer und zuständig für grössere Baustellen in der Region. Jetzt seit 6 Jahren verantwortlich für die Akquisation von Aufträgen und das Submissionswesen.

Weitere Tätigkeiten: Seit zweieinhalb Jahren im Einsatz für die Baukommission in Lostorf, Mitglied Cadillac Club of Switzerland

11. November 1962 verheiratet, 3 Kinder Geschäftsführer

Michael Keinersdorfer (neu)

Beruflicher Werdegang: Lehre als Konstr.-Schlosser, Weiterbildung als Verkaufskoordinator und Verkaufsleiter, tätig in den Bereichen Diamantwerkzeuge, Strassensicherheit und Schulungen, seit 2009 eigene Firma in Lostorf im Bereich Strassenmarkierung und Entsorgungstechnik.

Weitere Tätigkeiten: Vorstand der Ortspartei, Vizepräsident, Ressort Basis und Veranstaltungen, Delegierter Amtei- und Kantonalpartei, Mitarbeit in der Jugend-, Kultur- und Marktkommission, tätig im Berufsverband Strassensicherheit, Junioren Fussballtrainer.

Daniel Kälin (neu)

6. Juni 1961 verheiratet, 2 Kinder Personalsachbearbeiterin Beruflicher Werdegang: KV-Lehre, Sprachaufenthalt, weitere Tätigkeit auf Regionalbank und in Internationaler Spedition, Weiterbildung als Personal-Sachbearbeiterin, heute in Teilzeit bei der SVA Aargau zuständig für Studierende.

Weitere Tätigkeiten: Mitglied des Gemeinderates, Mitglied der reformierten Kirchenkommission, Ersatzmitglied SON, Ersatzmitglied Feuerwehrrat, Vorstandsmitglied Zweckverband BPZ Schlossgarten Niedergösgen, Ehrenmitglied STV Lostorf, freiwillige Helferin bei den Freunden Schloss Wartenfels.

Corinne Saner (bisher)

7. Juni 1966 verheiratet, 3 Kinder Betriebsökonom dipl. oec., Beruflicher Werdegang: Verschiede Managementfunktionen im Marketing & Verkauf internationaler Firmen, seit 2009 Inhaber & Geschäftsführer des eigenen Unternehmens.

Weitere Tätigkeiten: 8 Jahre Präsident der FDP Mägenwil (Ortspartei), 2 Jahre Kassier der FDP des Bezirk Baden, 4 Jahre Präsident der FDP des Bezirks Baden, 4 Jahre Mitglied der Geschäftsleitung der FDP Aargau, HEV-Mitglied, Mitglied im GC Heidental.

Marianne Peier (bisher)

3. September 1961 verheiratet, 2 Kinder Dr. iur., Rechtsanwältin und Notarin Beruflicher Werdegang: Jurastudium, seit 2005 Rechtsanwältin mit Büro in Olten sowie als Notarin auf der Amtschreiberei OltenGösgen, zuvor Gerichtsschreiberin am Verwaltungsgericht in Solothurn.

Weitere Tätigkeiten: Ordentliches Mitglied des Gemeinderates, Fraktionschefin, Mitarbeit in der Arbeitsgruppe Kindertagesstätte, Leitung Arbeitsgruppe Ressortsystem, Vizepräsidentin Staatspersonalverband Solothurn, Geschäftsleitungsmitglied öffentliches Personal Schweiz, gelegentliche Auftritte als Sängerin an Liederabenden, Messen und Oratorien.

10. Februar 1974 verheiratet, 2 Kinder dipl. Bauführer SBA Beruflicher Werdegang: Nach zwei Berufslehren als Tiefbauzeichner und Maurer erfolgte ein Studium zum dipl. Bauführer SBA. 3


Wir gratulieren… Das FDP-Info gratuliert zum runden Geburtstag und wünscht den Geburtstagskindern alles Gute, viel Glück und Gottes Segen. Vom 14. März 2013 bis 29. Mai 2013 feierten bzw. feiern:

60. Geburtstag: am 15.03.2013 Calderoni Mario Bovirain 6 am 16.03.2013 Cottitto Giuseppe Hauptstrasse 17 am 19.03.2013 Bucheli-Dietschi Franz Hofmattstrasse 20 am 27.03.2013 Peier-Kalt Monika Stüsslingerstrasse 19 am 28.03 2013 Müri-Münger Esther Wartenfelsstrasse 28 am 29.03.2013 Streit-Bernhard Christine Rebenfeldstrasse 10 am 30.03.2013 Hildebrand-Rungcharean Somporn Schulstrasse 24

am 01.05.2013 Schulthess-Käser Annalise Mahrenstrasse 139 am 09.05.2013 Wyss-Moll Beatrice Dorfplatz 2 am 29.05.2013 Bucheli-Dietschi Bernadette Hofmattstrasse 20 am 29.05.2013 Dietschi-Kyburz Urs Hofmattstrasse 16

am 21.04.2013 Neuenschwander-Zimmerli Rosmarie Winznauerstrasse 22 80. Geburtstag: am 06.05.2013 Tschanen-Ernst Elsa Oekingerstrasse 9 Seniorenheim Hof Obermatt 4557 Horriwil 90. Geburtstag:

70. Geburtstag: am 24.03.2013 Beer-Müller Marcel Belchenstrasse 8 am 04.04.2013 Beer-Müller Katharina Belchenstrasse 8 am 19.04.2013 Kaspar-Vogt Paul Industriestrasse 17

am 02.04.2013 Haslebacher-Frey René Sonnhaldenstrasse 4

am 05.04.2013 Gubler-Müller Margrith Berggäustrasse 16 Altersheim Stapfenmatt 4626 Niederbuchsiten 92. Geburtstag: am 23.05.2013 Witschi-Sabbadin Ines Stüsslingerstrasse 8 97. Geburtstag: am 23.05.2013 Schaad-Oppliger Frieda Kirchmattstrasse 8a Wohnung Nr.1

am 16.04.2013 Aeschbach Beat Duschletenstrasse 20

Kantonsratswahlen 2013

Herzlichen Dank, liebe Lostorferinnen und Lostorfer, für das Vertrauen und die Unterstützung! Verena Enzler 4


INFO 1/13