Page 1

Ortsverband Stuvenborn fdp-stuvenborn@t-online.de

EINLADUNG

3.

Ortsverband Stuvenborn

FDP

fdp-stuvenborn@t-online.de

FDP

Die Liberalen

Die Liberalen

Vorsitzender Wiegold Decke

Vorsitzender Wiegold Decke

Bgm-Pohlmann Str. 8 24641 Stuvenborn Tel.: 04194 - 1012 Stuvenborn, Mai 2010

Zu einer “Knickwanderung” Wir freuen uns über das große Interesse unserer Bürger an der Natur und Umwelt unseres schönen Dorfes. Seit langem und immer öfter werden wir gefragt, wann wir wieder eine Knickwanderung durchführen, bei der unter sachkundiger Führung Besonderheiten und Kuriositäten in unserer unmittelbaren Nachbarschaft erläutert werden.

EINLADUNG

Bgm-Pohlmann Str. 8 24641 Stuvenborn

3 2 . Pfingst Treff Traditioneller

Tel.: 04194 - 1012

Stuvenborn, Mai 2010

An diesem Pfingstsonntag richten wir zum 32. Mal unseren traditionellen Pfingsttreff aus. Hierzu laden wir alle Bürgerinnen und Bürger mit ihren Familien, Freunden und Bekannten auf dem Dorfplatz ganz herzlich ein.

Jetzt ist es wieder soweit: Wir laden alle Interessierten zu einer etwa 2-stündigen Wanderung am späten Vormittag durch Feld und Flur der Gemarkung Stuvenborn ein. Für eine kleine Erfrischungspause in der Natur ist gesorgt. Wir starten auch bei Regenwetter. Anschließend besteht in unserem Dorfhaus Gelegenheit, in gemütlicher Runde weitere Fragen zu stellen und den Vormittag ausklingen zu lassen.

Termin: Sonntag, 13. Juni 2010 Start: um 10:30 Uhr (Dauer bis ca. 13:00 Uhr) Ort: Stuvenborn, Dorfplatz

Weitere Bürgerinformationen auf der Innenseite

-

Unterhaltung Hüpfburg Spanferkel Getränke für jeden Geschmack

Termin: Sonntag, 23. Mai 2010 Zeit: ab 11 Uhr (bis ca. 14 Uhr) Ort: Stuvenborn auf dem Dorfplatz

Weitere Bürgerinformationen auf der Innenseite


FDP Die Liberalen

Ut Dörp un Politik

Liebe Bürgerinnen und Bürger, ja, Sie haben recht, wenn Sie unsere Information für den Bürger in letzter Zeit vermisst haben. Es gibt viele Neuigkeiten “Ut Dörp un Politik un Partei” zu berichten.Wegen der Vielzahl der Themen, können wir die Neuigkeiten an dieser Stelle nur als Stichwort ‘anreißen’ und Ihnen für ausführliche Informationen bei unserem ‘Stammtisch’ zur Verfügung stehen. Oder wie wär’s beispielsweise bei unserem Pfingsttreff oder während der Knickwanderung? Zunächst aber einige Informationen in eigener Sache: Fast ein halbes Leben lang ... In tiefe Fußstapfen treten ... 28 Jahre war Helmut wollte Wiegold Decke, Steenbuck stellvertretenals er für den Vorsitz zum FDP Orts-vorsitzenden Vorder bzw. erster kandidierte und dazu sitzender des FDP Ortsdann einstimmig geverbandes Stuvenborn. wählt wurde. Wer will es ihm verdenken, Wiegold Decke wohnt dass er kurz vor seinem seit 30 Jahren in 70. Geburtstag bei den Stuvenborn, er ist letzten Vorstandswahlen verheiratet, hat zwei nicht wieder für den erwachsene Kinder und Vorstand des Ortsver- Bisheriger und neuer Ortsvorsitzender einen Enkel. Er ist bandes kandidieren wollte. selbstständiger Maschinenbaumeister, Die damals noch junge Tradition des “Pfingst- seit 9 Jahren Mitglied des FDP treff unter dem Pilz” hat er weitergeführt und Ortsverbandes in Stuvenborn und seit zu einer Traditionsveranstaltung ausgebaut, 2008 Mitglied des Bauausschusses. Die die weit über die Ortsgrenzen hinaus bekannt älteren Stuvenborner kennen ihn wahrgeworden ist. Das Rübenmusessen, das scheinlich noch als langjährigen Leiter des Spielmannzuges 'Grüne Jäger' aus Biikebrennen und die Knickwanderung hätten Winsen. ohne Helmut Steenbuck weder ihre Tradition noch ihre Bedeutung für das gemeinschaftli+++ AKTUELL che Dorfleben erlangt. An jedem ersten Mittwoch im Monat trifft Es ist wohl nicht übertrieben, zu behaupten, sich die Stuvenborner FDP im Dorfhaus zu jeder, ob groß oder klein, ob alt oder jung einem öffentlichen ‘Stammtisch’, zu dem jeder Bürger, der Interesse an Neuigkeiten kennt ihn - Onkel Bollo - im Dorf. Es ist ihm nie um die große Weltpolitik aus Dorf und Politik hat, eingeladen ist. Wie der Name schon sagt: es wird nicht gegangen, sein Herz schlägt für die nur über Politik gesprochen und es findet Stuvenborner Bürger. Wichtig war es ihm stets, auch keine ‘politische Missionsarbeit’ dass es den Bürgern, die ihm Kummer und statt. Es ist eben Bürgerinformation live, also unser Verständnis von Bürgernähe. Sorgen anvertrauten, wieder gut erging.

++++ NACHRICHTENTICKER +++ Kanalkataster Bei der Untersuchung unserer Abwasserleitungen sind erhebliche Schäden festgestellt worden, die jetzt beseitigt werden müssen. Insgesamt beläuft sich die Höhe der Reparaturkosten auf ca. 850.000 Euro. Das ist mehr als die Gesamtverschuldung von Stuvenborn. Das Amt versucht derzeit in Verhandlungen mit der Kreisverwaltung zu bewirken, dass die Reparaturen nicht alle sofort, sondern in Abschnitten und nacheinander durchgeführt werden dürfen. Der Bauausschuss hat eine erste Projektplanung dazu beschlossen. +++ Prüfung der privaten Anschlüsse Bislang war vorgesehen, dass auch die Abwasserleitungen auf privatem Grund überprüft werden. Das Gesetz befindet sich aber noch in der Überarbeitung. Wichtig für alle Bürger ist jetzt: Keine übereilten Aktionen, keine Vertragsabschlüsse an der Haustür, keine Ausschreibungen als Nachbargemeinschaft, etc.: Es ist bislang völlig offen, ob geprüft werden muss, wie geprüft werden muss und bis wann die Prüfung gegebenenfalls in Auftrag gegeben werden muss. Ruhe ist in diesem Fall die erste Bürgerpflicht. +++ Gemeinde wünscht Discounter Die Gemeinden von Sievershütten und von Stuvenborn haben gleichlautend beschlossen, dass sie die Ansiedlung eines Discounters im Bereich des Ortsüberganges (Kalte Weide) für wünschenswert halten. Das Amt Kisdorf hat diesen grundsätzlichen Planungsbeschluss inzwischen der Kreisverwaltung und dem Landesamt für Raumplanung mitgeteilt. Es gibt bis heute noch keine Klarheit, ob und wann sich ein Discounter ansiedeln wird, wer es sein wird und ob

FDP Die Liberalen

dieser Plan vom Land genehmigt wird. +++ Landesentwicklungsplan Die neue Landesregierung hat den umstrittenen bisherigen Entwurf dahingehend überarbeitet, dass die Beschränkung von Entwicklung im ländlichen Raum aufgehoben wird. Das gilt sowohl für den Wohnungsneubau als auch - viel wichtiger - für gewerbliche Neuansiedlungen im ländlichen Raum. Wichtig ist auch der Beschluss, Wachstum durch Neuansiedlung von Einzelhandel möglich zu machen. Der neue Plan soll im Herbst diesen Jahres in Kraft treten. Stuvenborn und Sievershütten hoffen, dass sich dadurch die Einkaufsmöglichkeiten vor Ort für die Bürger verbessern dürfen. +++ Neues Baugebiet Grundstücke werden für 70 Euro/qm verkauft. Es gibt bereits erste Interessenten. Der Bauausschuss hat auf Grund der Marktnachfrage beschlossen, auf einigen Grundstücken eine Bebauung mit Doppelhäusern zu erlauben - eine Mindestgrundstücksgröße von 600 qm je Wohneinheit ist dabei einzuhalten. Der neue Bebauungsplan wird jetzt ausgelegt. +++ schnelles Internet In diesen Tagen werden neue Frequenzen für den Mobilfunk (LTE) an solche Betreiber versteigert, die sich verpflichten, bis 2016 den ländlichen Raum mit schnellem Internet zu versorgen. Die neuen Dienste (”digitale Dividende”) erlauben Übertragungsraten von bis zu 300 MB, sind also schneller und billiger (!) als Glasfaser. Stuvenborn ist derzeit nicht unterversorgt, jetzt auf Kosten der Bürger oder der Gemeinde in Glasfaser zu investieren, wäre eine falsche Entscheidung.


Ut Dörp un Politik  

Informationsblatt

Advertisement
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you