Issuu on Google+

Bevรถlkerung Gemeinde Bad Bramstedt, Stadt am 9. Mai 2011


Zensus 9. Mai 2011

Bad Bramstedt, Stadt (Kreis: Segeberg) Regionalschl端ssel: 010600004004

Seite 2 von 28


Zensus 9. Mai 2011

Bad Bramstedt, Stadt (Kreis: Segeberg) Regionalschlüssel: 010600004004

Inhaltsverzeichnis Einführung ................................................................................................................................................

4

Rechtliche Grundlagen .............................................................................................................................

4

Methode ...................................................................................................................................................

4

Tabellen sowie Religion ..........................................................................................................................

6

sowie Migrationshintergrund ....................................................................................................

7

sowie Religion ...........................................................................................................................

9

sowie Migrationshintergrund .................................................................................................... 10 sowie Religion .......................................................................................................................... 12 sowie Migrationshintergrund .................................................................................................... 13 sowie Religion .......................................................................................................................... 15 sowie Religion – in % – ........................................................................................................... 17 sowie Migrationshintergrund .................................................................................................... 18 sowie Migrationshintergrund – in % – ....................................................................................... 20 .............................................................................................................................................. 22

Seite 3 von 28


Zensus 9. Mai 2011

Bad Bramstedt, Stadt (Kreis: Segeberg) Regionalschlüssel: 010600004004

Einführung Der Zensus 2011 ist eine Bevölkerungs-, Gebäude- und Wohnungszählung. Dabei werden – soweit möglich – bereits vorhandene Daten aus Verwaltungsregistern für statistische Zwecke genutzt. Eine Haushaltebefraergänzen die Informationen aus Registern. Eine traditionelle Volkszählung inklusive einer Gebäude- und Wohnungszählung wurde in den alten Bundesländern zum letzten Mal 1987, in den neuen Bundesländern 1981 durchgeführt. Eine Gebäude- und Wohnungszählung fand nach der Wiedervereinigung nur in den neuen Bundesländern im Jahr 1995 statt. Ziel des Zensus 2011 ist zum einen die Ermittlung der amtlichen Einwohnerzahlen. Zum anderen wurden in Deutschland leben, wohnen und arbeiten. ma „Bevölkerung“. Dies ermöglicht es Bürgerinnen und Bürgern, Entscheidungsträgerinnen und Entscheihenden Bevölkerungsstrukturen von der Bundes- über die Landes- bis zur Gemeindeebene zu erhalten.

Rechtliche Grundlagen Die rechtlichen Grundlagen des Zensus 2011 bilden das Zensusvorbereitungsgesetz (ZensVorbG 2011), wie die jeweiligen landesrechtlichen Regelungen. desstatistik durch. Gemäß § 1 Abs. 3 ZensG 2011 dient der Zensus der Feststellung der amtlichen Einwohnerzahlen von Bund, Ländern und Gemeinden. Darüber hinaus stellt er die Basis für die Fortschreibung der Bevölkerung zwischen zwei Volkszählungen dar. Er dient außerdem der Gewinnung von Grunddaten für das Gesamt-

Die nachstehenden Ergebnisse wurden auf Basis folgender Datenquellen und Erhebungen ermittelt:

landesrechtlichen Regelungen

(§ 8 ZensG 2011) Daten aus der Mehrfachfalluntersuchung (§ 15 ZensG 2011)

Methode Zur Umsetzung des Zensus 2011 wurde in Deutschland erstmals die Methode eines registergestützten Zensus angewandt. Dabei wurden, im Unterschied zur Volkszählung 1987 bzw. 1981, nicht mehr alle Bürgerinnen und Bürger befragt, sondern soweit wie möglich in Verwaltungsregistern vorhandene Daten für Seite 4 von 28


Zensus 9. Mai 2011

Bad Bramstedt, Stadt (Kreis: Segeberg) Regionalschlüssel: 010600004004

Anschriften ausgewählt. Alle an diesen Anschriften lebenden Personen wurden befragt. Die vorliegende Veröffentlichung unterscheidet sich von denjenigen für Gemeinden mit weniger als 10 000 Einwohnern. Die Differenzierung der Gemeinden erfolgte nach § 2 Abs. 6 ZensG 2011 anhand der amtlich fortgeschriebenen Bevölkerungszahl zum 31. Dezember 2009. Für Gemeinden, die am 31. Dezember 2009 weniger als 10 000 Einwohner aufwiesen, konnten aufgrund der rechtlichen Vorgaben und Zensus erhobenen Merkmale ausgewertet werden. Für Gemeinden mit mindestens 10 000 Einwohnern sowie ab Kreis- bis zur Bundesebene können hingegen auch die Ergebnisse der Haushaltebefragung auf

Wohnheimen und Gemeinschaftsunterkünften. Die zu den Themenbereichen Migration, Bildung und Erabweichen können. ten grundsätzlich geheim zu halten sind (§ 16 Bundesstatistikgesetz). Bei allen ausgezählten Ergebnisbestandteilen aus Vollerhebungen des Zensus 2011 wird die Geheimhaltung durch ein datenveränderndes sicheren Anonymisierung für Einzeldaten) gewährleistet. Dieses Verfahren stellt sicher, dass bereits vor Erstellung einer Ergebnistabelle auf tiefster Ebene kein Datensatz vorhanden ist, welcher Rückschlüsse auf Einzelfälle zulässt. Es kann deshalb zu geringen Abweichungen von der realen Fallzahl kommen. strich („/“) ersetzt. Da für die Einwohnerzahl (Bevölkerung insgesamt) besonders strenge Qualitätsanforderungen gelten, wird diese nach einem anderen Verfahren berechnet als die übrigen Ergebnisbestandteile dieser Veröffent-

Weiterführende methodische Informationen zum Zensusmodell und zur Geheimhaltung stehen Ihnen unter www.zensus2011.de zur Verfügung.

Seite 5 von 28


Zensus 9. Mai 2011

Bad Bramstedt, Stadt (Kreis: Segeberg) Regionalschlüssel: 010600004004

1.1 Bevölkerung nach Geschlecht und weiteren demografischen Strukturmerkmalen sowie Religion Geschlecht

Insgesamt Anzahl

%

Männlich

Weiblich

Anzahl

Anzahl

Insgesamt Insgesamt

13 605

100,0

6 600

7 000

330 360 1 530 510 1 040 590 1 560 2 460 2 600 1 480 1 130

2,4 2,6 11,2 3,7 7,6 4,3 11,5 18,1 19,1 10,9 8,3

/ 200 810 270 520 300 740 1 230 1 320 680 370

180 / 720 240 520 290 830 1 230 1 280 800 760

12 850 760

94,4 5,6

6 190 410

6 660 340

5 530 5 990 910

40,6 44,0 6,7

2 990 2 980 150

2 540 3 010 760

1 170 -

8,6 -

480 -

690 -

800 6 710 6 090

5,9 49,3 44,7

380 2 890 3 340

420 3 830 2 750

Alter (11 Altersklassen von ... bis ... Jahren) Unter 3 3-5 6 - 14 15 - 17 18 - 24 25 - 29 30 - 39 40 - 49 50 - 64 65 - 74 75 und älter Staatsangehörigkeit Deutsche Ausländer/-innen Familienstand Ledig Verheiratet/Lebenspartnerschaft Verwitwet/Lebenspartner/-in verstorben Geschieden/Lebenspartnerschaft aufgehoben Ohne Angabe Religion Römisch-katholische Kirche (öffentlichrechtlich) Evangelische Kirche (öffentlich-rechtlich) Sonstige, keine, ohne Angabe

Die Einwohnerzahl (Bevölkerung insgesamt) wurde im Rahmen eines eigens entwickelten Verfahrens gesondert ermittelt und in die Ergebnistabelle eingespielt. Sie wird im Gegensatz zu den anderen Ergebnissen auch keinem Geheimhaltungsverfahren unterzogen. Die Summe aus den Teilbevölkerungsgruppen je Auswertungsblock kann daher in Einzelfällen von der Einwohnerzahl (Bevölkerung insgesamt) abweichen. Bei den ausgewiesenen Ergebnissen sind nicht berücksichtigt: im Ausland tätige Angehörige der Bundeswehr, der Polizeibehörden und des Auswärtigen Dienstes sowie ihre dort ansässigen Familien. Ausnahme bilden die Ergebnisse der regionalen Einheit „Deutschland“. Die dargestellten Summenwerte werden stets auf Basis der ungerundeten Ausgangswerte ermittelt, weshalb diese von einer etwaigen selbstberechneten Summe der Einzelwerte abweichen können. Für die Differenzierung nach Staatsangehörigkeit wurden unter „Ausländer/-innen“ auch Staatenlose sowie Personen ohne Angaben zur Staatsangehörigkeit zusammengefasst. Für die Differenzierungen nach Familienstand beziehen sich die Informationen zu „Lebenspartnerschaften“ auf eingetragene gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaften. Für die Differenzierung nach Religion sind unter „Sonstige, keine, ohne Angabe" alle Personen zusammengefasst, die keiner oder einer anderen (öffentlich-rechtlichen) Religionsgesellschaft als der römisch-katholischen bzw. der evangelischen Kirche angehören. In Gemeinden mit mehr als 10 000 Einwohnern sowie auf höheren regionalen Ebenen zählen dazu auch alle weiteren Personen, unabhängig davon, ob sie sich zu einer Religion, Glaubensrichtung oder Weltanschauung bekennen oder nicht bzw. deren Zugehörigkeit unbekannt ist.

Seite 6 von 28


Zensus 9. Mai 2011

Bad Bramstedt, Stadt (Kreis: Segeberg) Regionalschlüssel: 010600004004

1.2 Bevölkerung nach Geschlecht und sozioökonomischen Strukturmerkmalen sowie Migrationshintergrund Geschlecht

Insgesamt Anzahl

%

Männlich

Weiblich

Anzahl

Anzahl

Erwerbsstatus Erwerbspersonen Erwerbstätige Erwerbslose Nichterwerbspersonen

6 890 6 670 230 6 530

51,3 49,7 1,7 48,7

3 610 3 490 120 2 750

3 280 3 180 / 3 780

/ 1 560 5 210

/ 22,8 76,2

/ 1 260 2 270

/ 300 2 940

5 730 390 320 330

83,8 5,7 4,7 4,8

2 940 260 200 160

2 790 120 / 170

/

/

/

/

2 700

40,5

1 110

1 590

2 350

35,2

950

1 400

350

5,2

160

190

3 960

59,4

2 380

1 590

2 700

37,4

1 110

1 590

2 350

32,5

950

1 400

350

4,8

160

190

4 520

62,6

2 110

2 400

810 4 200

7,2 37,2

370 1 910

440 2 290

3 670

32,5

1 570

2 100

2 610

23,1

1 400

1 210

3 320

29,4

1 210

2 120

6 510 1 450

57,7 12,8

3 190 850

3 320 600

11 440 1 980

85,2 14,8

5 450 910

5 990 1 070

Erwerbspersonen nach Wirtschaftszweig Land-/Forstwirtschaft, Fischerei Produzierendes Gewerbe Dienstleistungsbereiche Erwerbspersonen nach Stellung im Beruf Angestellte/Arbeiter/-innen Beamte/-innen Selbstständige mit Beschäftigten Selbstständige ohne Beschäftigte Mithelfende Familienangehörige Erwerbstätige nach Arbeitsort (nach Auspendlern) Erwerbstätige, Arbeitsort in Hauptwohnsitzgemeinde Binnenpendler innerhalb der Hauptwohnsitzgemeinde Erwerbstätige mit Arbeitsort überwiegend zu Hause Erwerbstätige Auspendler aus Hauptwohnsitzgemeinde Erwerbstätige nach Arbeitsort (nach Einpendlern) Erwerbstätige, Arbeitsort in Hauptwohnsitzgemeinde Binnenpendler innerhalb der Arbeitsortgemeinde Erwerbstätige mit Arbeitsort überwiegend zu Hause Erwerbstätige Einpendler in Arbeitsortgemeinde Personen ab 15 Jahren nach höchstem Schulabschluss Ohne Schulabschluss Haupt-/Volksschulabschluss Mittlere Reife oder gleichwertiger Abschluss Hochschul-/Fachhochschulreife (Abitur/Fachabitur)

Personen ab 15 Jahren nach höchstem beruflichen Abschluss Ohne beruflichen Ausbildungsabschluss Abschluss einer berufl. Ausbildung von min. 1 Jahr Hochschulabschluss Migrationshintergrund Personen ohne Migrationshintergrund Personen mit Migrationshintergrund

Seite 7 von 28


Zensus 9. Mai 2011

Bad Bramstedt, Stadt (Kreis: Segeberg) Regionalschlüssel: 010600004004

Noch: 1.2 Bevölkerung nach Geschlecht und sozioökonomischen Strukturmerkmalen sowie Migrationshintergrund Geschlecht

Insgesamt Anzahl

%

Männlich

Weiblich

Anzahl

Anzahl

Personen mit Migrationshintergrund nach Zuzugsjahr 1956 - 1989 1990 - 1999 2000 - 2011

310 390 380

15,7 19,7 19,2

140 140 160

160 240 210

520 880 580 /

26,3 44,4 29,3 /

250 460 210 /

280 420 370 /

Personen mit Migrationshintergrund nach Regionen EU27-Land Sonstiges Europa Sonstige Welt Unbekanntes Ausland

Personen mit Migrationshintergrund nach Aufenthalt in Jahren Unter 5 5-9 10 - 14 15 - 19

370 240 440 270

18,7 12,1 22,2 13,6

190 / 150 120

180 100 290 150

20 und mehr

670

33,8

310

350

Für die Bevölkerung in bestimmten Gemeinschafts- und Anstaltsunterkünften (sog. „sensible Sonderbereiche“) liegen keine Informationen zu sozioökonomischen Strukturmerkmalen oder zum Migrationshintergrund vor. Aus diesem Grund können die Summen der Merkmalsausprägungen zum Migrationshintergrund und zum Erwerbsstatus von der Gesamteinwohnerzahl der ausgewählten regionalen Einheit abweichen. Die weiteren Teilauswertungen hingegen bilden lediglich eine Teilpopulation der Gesamtbevölkerung ab. Bei den ausgewiesenen Ergebnissen sind grundsätzlich nicht berücksichtigt: im Ausland tätige Angehörige der Bundeswehr, der Polizeibehörden und des Auswärtigen Dienstes sowie ihre dort ansässigen Familien. Die dargestellten Summenwerte werden stets auf Basis der ungerundeten Ausgangswerte ermittelt, weshalb diese von einer etwaigen selbstberechneten Summe der Einzelwerte abweichen können. Die Ergebnistabellen „Erwerbspersonen nach Wirtschaftszweig“ und „Erwerbspersonen nach Stellung im Beruf“ weisen neben den Erwerbstätigen ebenso Erwerbslose aus, deren letzte Tätigkeit maximal zehn Jahre zurückliegt. Die Ergebnistabelle „Erwerbstätige nach Arbeitsort (nach Auspendlern)“ bezieht sich auf die erwerbstätige Bevölkerung mit Hauptwohnsitz oder alleinigem Wohnsitz in der ausgewerteten regionalen Einheit. Die Ergebnistabelle „Erwerbstätige nach Arbeitsort (nach Einpendlern)“ bezieht sich auf die erwerbstätige Bevölkerung mit Arbeitsort in der ausgewerteten regionalen Einheit. Die Auswertung zu „Migrationshintergrund nach Zuzugsjahr (aggregiert)“ bildet lediglich eine Teilbevölkerungsgruppe der betrachteten regionalen Einheit ab. Die Ergebnistabelle bezieht sich auf Personen mit Migrationshintergrund. Ausgewiesen werden die Personen, welche selbst nach 1955 auf das heutige Gebiet der Bundesrepublik Deutschland zugezogen sind. Die Ergebnistabelle „Personen mit Migrationshintergrund nach Regionen“ weist unter der Ausprägung „Unbekanntes Ausland“ Staatenlose ohne Zuzugsangaben, Personen mit ungeklärter Staatsangehörigkeit ohne Zuzugsangaben wie auch Personen ohne ausländische Staatsangehörigkeit mit Zuzugsland „Übrige Welt“ aus. Die Auswertung zu „Migrationshintergrund nach Aufenthalt in Jahren“ bildet lediglich eine Teilbevölkerungsgruppe der betrachteten regionalen Einheit ab. Die Ergebnistabelle bezieht sich auf Personen mit Migrationshintergrund. Bei Personen ohne eigene Migrationserfahrung zählt das Alter als Aufenthaltsdauer.

Seite 8 von 28


Zensus 9. Mai 2011

Bad Bramstedt, Stadt (Kreis: Segeberg) Regionalschlüssel: 010600004004

2.1 Bevölkerung nach Staatsangehörigkeit und weiteren demografischen Strukturmerkmalen sowie Religion Insgesamt Anzahl

Staatsangehörigkeit Deutsche

Ausländer/-innen

Anzahl

Anzahl

Insgesamt Insgesamt

13 605

12 850

760

330 360 1 530 510 1 040 590 1 560 2 460 2 600 1 480 1 130

330 340 1 430 490 990 540 1 340 2 340 2 460 1 450 1 120

/ / / / / / 220 120 150 / /

6 600 7 000

6 190 6 660

410 340

5 530 5 990 910 1 170 -

5 270 5 560 900 1 120 -

260 440 / / -

800 6 710 6 090

640 6 700 5 510

160 / 570

Alter (11 Altersklassen von ... bis ... Jahren) Unter 3 3-5 6 - 14 15 - 17 18 - 24 25 - 29 30 - 39 40 - 49 50 - 64 65 - 74 75 und älter Geschlecht Männlich Weiblich Familienstand Ledig Verheiratet/Lebenspartnerschaft Verwitwet/Lebenspartner/-in verstorben Geschieden/Lebenspartnerschaft aufgehoben Ohne Angabe Religion Römisch-katholische Kirche (öffentlich-rechtlich) Evangelische Kirche (öffentlich-rechtlich) Sonstige, keine, ohne Angabe

Die Einwohnerzahl (Bevölkerung insgesamt) wurde im Rahmen eines eigens entwickelten Verfahrens gesondert ermittelt und in die Ergebnistabelle eingespielt. Sie wird im Gegensatz zu den anderen Ergebnissen auch keinem Geheimhaltungsverfahren unterzogen. Die Summe aus den Teilbevölkerungsgruppen je Auswertungsblock kann daher in Einzelfällen von der Einwohnerzahl (Bevölkerung insgesamt) abweichen. Bei den ausgewiesenen Ergebnissen sind nicht berücksichtigt: im Ausland tätige Angehörige der Bundeswehr, der Polizeibehörden und des Auswärtigen Dienstes sowie ihre dort ansässigen Familien. Ausnahme bilden die Ergebnisse der regionalen Einheit „Deutschland“. Die dargestellten Summenwerte werden stets auf Basis der ungerundeten Ausgangswerte ermittelt, weshalb diese von einer etwaigen selbstberechneten Summe der Einzelwerte abweichen können. Für die Differenzierung nach Staatsangehörigkeit wurden unter „Ausländer/-innen“ auch Staatenlose sowie Personen ohne Angaben zur Staatsangehörigkeit zusammengefasst. Für die Differenzierungen nach Familienstand beziehen sich die Informationen zu „Lebenspartnerschaften“ auf eingetragene gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaften. Für die Differenzierung nach Religion sind unter „Sonstige, keine, ohne Angabe" alle Personen zusammengefasst, die keiner oder einer anderen (öffentlich-rechtlichen) Religionsgesellschaft als der römisch-katholischen bzw. der evangelischen Kirche angehören. In Gemeinden mit mehr als 10 000 Einwohnern sowie auf höheren regionalen Ebenen zählen dazu auch alle weiteren Personen, unabhängig davon, ob sie sich zu einer Religion, Glaubensrichtung oder Weltanschauung bekennen oder nicht bzw. deren Zugehörigkeit unbekannt ist.

Seite 9 von 28


Zensus 9. Mai 2011

Bad Bramstedt, Stadt (Kreis: Segeberg) Regionalschlüssel: 010600004004

2.2 Bevölkerung nach Staatsangehörigkeit und sozioökonomischen Strukturmerkmalen sowie Migrationshintergrund Staatsangehörigkeit

Insgesamt Anzahl

Deutsche

Ausländer/-innen

Anzahl

Anzahl

Erwerbsstatus Erwerbspersonen Erwerbstätige Erwerbslose Nichterwerbspersonen

6 890 6 670 230 6 530

6 480 6 290 200 6 210

410 380 / 320

/ 1 560 5 210

/ 1 430 4 940

/ 130 270

5 730 390 320 330

5 400 380 300 300

330 / / /

/

/

/

2 700

2 520

180

2 350

2 190

160

350

330

/

3 960

3 770

200

2 700 2 350

2 520 2 190

180 160

350 4 520

330 4 310

/ /

810 4 200 3 670 2 610

670 4 020 3 560 2 420

140 180 110 190

3 320 6 510 1 450

3 000 6 300 1 360

320 210 /

11 440 1 980

11 440 1 250

/ 730

310 390 380

130 290 110

180 100 270

Erwerbspersonen nach Wirtschaftszweig Land-/Forstwirtschaft, Fischerei Produzierendes Gewerbe Dienstleistungsbereiche Erwerbspersonen nach Stellung im Beruf Angestellte/Arbeiter/-innen Beamte/-innen Selbstständige mit Beschäftigten Selbstständige ohne Beschäftigte Mithelfende Familienangehörige Erwerbstätige nach Arbeitsort (nach Auspendlern) Erwerbstätige, Arbeitsort in Hauptwohnsitzgemeinde Binnenpendler innerhalb der Hauptwohnsitzgemeinde Erwerbstätige mit Arbeitsort überwiegend zu Hause Erwerbstätige Auspendler aus Hauptwohnsitzgemeinde Erwerbstätige nach Arbeitsort (nach Einpendlern) Erwerbstätige, Arbeitsort in Hauptwohnsitzgemeinde Binnenpendler innerhalb der Arbeitsortgemeinde Erwerbstätige mit Arbeitsort überwiegend zu Hause Erwerbstätige Einpendler in Arbeitsortgemeinde Personen ab 15 Jahren nach höchstem Schulabschluss Ohne Schulabschluss Haupt-/Volksschulabschluss Mittlere Reife oder gleichwertiger Abschluss Hochschul-/Fachhochschulreife (Abitur/Fachabitur) Personen ab 15 Jahren nach höchstem beruflichen Abschluss Ohne beruflichen Ausbildungsabschluss Abschluss einer berufl. Ausbildung von min. 1 Jahr Hochschulabschluss Migrationshintergrund Personen ohne Migrationshintergrund Personen mit Migrationshintergrund Personen mit Migrationshintergrund nach Zuzugsjahr 1956 - 1989 1990 - 1999 2000 - 2011

Seite 10 von 28


Zensus 9. Mai 2011

Bad Bramstedt, Stadt (Kreis: Segeberg) Regionalschlüssel: 010600004004

Noch: 2.2 Bevölkerung nach Staatsangehörigkeit und sozioökonomischen Strukturmerkmalen sowie Migrationshintergrund Staatsangehörigkeit

Insgesamt Anzahl

Deutsche

Ausländer/-innen

Anzahl

Anzahl

Personen mit Migrationshintergrund nach Regionen EU27-Land Sonstiges Europa Sonstige Welt Unbekanntes Ausland

520 880 580 /

210 560 480 /

320 320 / /

370 240 440 270 670

210 170 330 190 340

160 / 110 / 330

Personen mit Migrationshintergrund nach Aufenthalt in Jahren Unter 5 5-9 10 - 14 15 - 19 20 und mehr

Für die Bevölkerung in bestimmten Gemeinschafts- und Anstaltsunterkünften (sog. „sensible Sonderbereiche“) liegen keine Informationen zu sozioökonomischen Strukturmerkmalen oder zum Migrationshintergrund vor. Aus diesem Grund können die Summen der Merkmalsausprägungen zum Migrationshintergrund und zum Erwerbsstatus von der Gesamteinwohnerzahl der ausgewählten regionalen Einheit abweichen. Die weiteren Teilauswertungen hingegen bilden lediglich eine Teilpopulation der Gesamtbevölkerung ab. Bei den ausgewiesenen Ergebnissen sind grundsätzlich nicht berücksichtigt: im Ausland tätige Angehörige der Bundeswehr, der Polizeibehörden und des Auswärtigen Dienstes sowie ihre dort ansässigen Familien. Die dargestellten Summenwerte werden stets auf Basis der ungerundeten Ausgangswerte ermittelt, weshalb diese von einer etwaigen selbstberechneten Summe der Einzelwerte abweichen können. Die Ergebnistabellen „Erwerbspersonen nach Wirtschaftszweig“ und „Erwerbspersonen nach Stellung im Beruf“ weisen neben den Erwerbstätigen ebenso Erwerbslose aus, deren letzte Tätigkeit maximal zehn Jahre zurückliegt. Die Ergebnistabelle „Erwerbstätige nach Arbeitsort (nach Auspendlern)“ bezieht sich auf die erwerbstätige Bevölkerung mit Hauptwohnsitz oder alleinigem Wohnsitz in der ausgewerteten regionalen Einheit. Die Ergebnistabelle „Erwerbstätige nach Arbeitsort (nach Einpendlern)“ bezieht sich auf die erwerbstätige Bevölkerung mit Arbeitsort in der ausgewerteten regionalen Einheit. Die Auswertung zu „Migrationshintergrund nach Zuzugsjahr (aggregiert)“ bildet lediglich eine Teilbevölkerungsgruppe der betrachteten regionalen Einheit ab. Die Ergebnistabelle bezieht sich auf Personen mit Migrationshintergrund. Ausgewiesen werden die Personen, welche selbst nach 1955 auf das heutige Gebiet der Bundesrepublik Deutschland zugezogen sind. Die Ergebnistabelle „Personen mit Migrationshintergrund nach Regionen“ weist unter der Ausprägung „Unbekanntes Ausland“ Staatenlose ohne Zuzugsangaben, Personen mit ungeklärter Staatsangehörigkeit ohne Zuzugsangaben wie auch Personen ohne ausländische Staatsangehörigkeit mit Zuzugsland „Übrige Welt“ aus. Die Auswertung zu „Migrationshintergrund nach Aufenthalt in Jahren“ bildet lediglich eine Teilbevölkerungsgruppe der betrachteten regionalen Einheit ab. Die Ergebnistabelle bezieht sich auf Personen mit Migrationshintergrund. Bei Personen ohne eigene Migrationserfahrung zählt das Alter als Aufenthaltsdauer.

Seite 11 von 28


Zensus 9. Mai 2011

Bad Bramstedt, Stadt (Kreis: Segeberg) Regionalschlüssel: 010600004004

3.1 Bevölkerung nach Alter und weiteren demografischen Strukturmerkmalen sowie Religion Insgesamt Anzahl

Alter (5 Altersklassen) Unter 18

18 - 29

30 - 49

50 - 64

65 und älter

Anzahl

Anzahl

Anzahl

Anzahl

Anzahl

Insgesamt Insgesamt

13 605

2 730

1 630

4 020

2 600

2 610

12 850 760

2 600 140

1 540 90

3 680 340

2 460 150

2 580 /

6 600 7 000

1 430 1 300

820 820

1 970 2 050

1 320 1 280

1 060 1 550

5 530 5 990

2 730 -

1 410 190

1 000 2 540

260 1 820

130 1 440

910

-

-

/

110

790

1 170

-

/

470

420

260

-

-

-

-

-

-

800

/

/

280

150

120

6 710 6 090

1 400 1 150

860 700

1 670 2 070

1 100 1 360

1 690 800

Staatsangehörigkeit Deutsche Ausländer/-innen Geschlecht Männlich Weiblich Familienstand Ledig Verheiratet/Lebenspartnerschaft Verwitwet/Lebenspartner/-in verstorben Geschieden/Lebenspartnerscha ft aufgehoben Ohne Angabe Religion Römisch-katholische Kirche (öffentlich-rechtlich) Evangelische Kirche (öffentlichrechtlich) Sonstige, keine, ohne Angabe

Die Einwohnerzahl (Bevölkerung insgesamt) wurde im Rahmen eines eigens entwickelten Verfahrens gesondert ermittelt und in die Ergebnistabelle eingespielt. Sie wird im Gegensatz zu den anderen Ergebnissen auch keinem Geheimhaltungsverfahren unterzogen. Die Summe aus den Teilbevölkerungsgruppen je Auswertungsblock kann daher in Einzelfällen von der Einwohnerzahl (Bevölkerung insgesamt) abweichen. Bei den ausgewiesenen Ergebnissen sind nicht berücksichtigt: im Ausland tätige Angehörige der Bundeswehr, der Polizeibehörden und des Auswärtigen Dienstes sowie ihre dort ansässigen Familien. Ausnahme bilden die Ergebnisse der regionalen Einheit „Deutschland“. Die dargestellten Summenwerte werden stets auf Basis der ungerundeten Ausgangswerte ermittelt, weshalb diese von einer etwaigen selbstberechneten Summe der Einzelwerte abweichen können. Für die Differenzierung nach Staatsangehörigkeit wurden unter „Ausländer/-innen“ auch Staatenlose sowie Personen ohne Angaben zur Staatsangehörigkeit zusammengefasst. Für die Differenzierungen nach Familienstand beziehen sich die Informationen zu „Lebenspartnerschaften“ auf eingetragene gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaften. Für die Differenzierung nach Religion sind unter „Sonstige, keine, ohne Angabe" alle Personen zusammengefasst, die keiner oder einer anderen (öffentlich-rechtlichen) Religionsgesellschaft als der römisch-katholischen bzw. der evangelischen Kirche angehören. In Gemeinden mit mehr als 10 000 Einwohnern sowie auf höheren regionalen Ebenen zählen dazu auch alle weiteren Personen, unabhängig davon, ob sie sich zu einer Religion, Glaubensrichtung oder Weltanschauung bekennen oder nicht bzw. deren Zugehörigkeit unbekannt ist.

Seite 12 von 28


Zensus 9. Mai 2011

Bad Bramstedt, Stadt (Kreis: Segeberg) Regionalschlüssel: 010600004004

3.2 Bevölkerung nach Alter und sozioökonomischen Strukturmerkmalen sowie Migrationshintergrund Insgesamt Anzahl

Alter (5 Altersklassen) Unter 18

18 - 29

30 - 49

50 - 64

65 und älter

Anzahl

Anzahl

Anzahl

Anzahl

Anzahl

Erwerbsstatus Erwerbspersonen Erwerbstätige Erwerbslose Nichterwerbspersonen

6 890 6 670 230 6 530

/ / / 2 510

1 400 1 310 / 270

3 420 3 360 / 530

1 750 1 690 / 640

200 200 / 2 580

/ 1 560 5 210

/ / /

/ 380 980

/ 840 2 530

/ 300 1 420

/ / 170

5 730 390

/ /

1 280 /

2 940 190

1 280 150

110 /

320

/

/

140

140

/

330 /

/ /

/ /

/ /

140 /

/ /

2 700

/

460

1 220

840

140

2 350

/

420

1 080

720

/

350

/

/

/

120

/

3 960

/

850

2 140

840

/

2 700

/

460

1 220

840

140

2 350

/

420

1 080

720

/

350

/

/

/

120

/

4 520

/

940

1 880

1 310

/

810 4 200

290 /

/ 460

200 1 060

130 920

130 1 700

3 670

/

780

1 420

730

610

2 610

/

370

1 280

610

340

3 320

500

800

640

420

970

6 510 1 450

/ /

790 /

2 630 690

1 530 450

1 570 230

11 440

1 940

1 420

3 300

2 110

2 680

1 980

690

250

650

290

100

Erwerbspersonen nach Wirtschaftszweig Land-/Forstwirtschaft, Fischerei Produzierendes Gewerbe Dienstleistungsbereiche Erwerbspersonen nach Stellung im Beruf Angestellte/Arbeiter/-innen Beamte/-innen Selbstständige mit Beschäftigten Selbstständige ohne Beschäftigte Mithelfende Familienangehörige

Erwerbstätige nach Arbeitsort (nach Auspendlern) Erwerbstätige, Arbeitsort in Hauptwohnsitzgemeinde Binnenpendler innerhalb der Hauptwohnsitzgemeinde Erwerbstätige mit Arbeitsort überwiegend zu Hause Erwerbstätige Auspendler aus Hauptwohnsitzgemeinde

Erwerbstätige nach Arbeitsort (nach Einpendlern) Erwerbstätige, Arbeitsort in Hauptwohnsitzgemeinde Binnenpendler innerhalb der Arbeitsortgemeinde Erwerbstätige mit Arbeitsort überwiegend zu Hause Erwerbstätige Einpendler in Arbeitsortgemeinde

Personen ab 15 Jahren nach höchstem Schulabschluss Ohne Schulabschluss Haupt-/Volksschulabschluss Mittlere Reife oder gleichwertiger Abschluss Hochschul-/Fachhochschulreife (Abitur/Fachabitur)

Personen ab 15 Jahren nach höchstem beruflichen Abschluss Ohne beruflichen Ausbildungsabschluss Abschluss einer berufl. Ausbildung von min. 1 Jahr Hochschulabschluss Migrationshintergrund Personen ohne Migrationshintergrund Personen mit Migrationshintergrund

Seite 13 von 28


Zensus 9. Mai 2011

Bad Bramstedt, Stadt (Kreis: Segeberg) Regionalschlüssel: 010600004004

Noch: 3.2 Bevölkerung nach Alter und sozioökonomischen Strukturmerkmalen sowie Migrationshintergrund Insgesamt Anzahl

Alter (5 Altersklassen) Unter 18

18 - 29

30 - 49

50 - 64

65 und älter

Anzahl

Anzahl

Anzahl

Anzahl

Anzahl

Personen mit Migrationshintergrund nach Zuzugsjahr 1956 - 1989 1990 - 1999 2000 - 2011

310 390 380

/ / /

/ / /

/ 200 200

140 80 /

/ / /

170 300 / /

/ 130 / /

180 280 190 /

/ 120 / /

/ / / /

Personen mit Migrationshintergrund nach Regionen EU27-Land Sonstiges Europa Sonstige Welt Unbekanntes Ausland

520 880 580 /

Personen mit Migrationshintergrund nach Aufenthalt in Jahren Unter 5 5-9 10 - 14 15 - 19

370 240 440 270

230 160 250 /

/ / / /

/ / / 90

/ / / /

/ / / /

20 und mehr

670

/

120

300

180

/

Für die Bevölkerung in bestimmten Gemeinschafts- und Anstaltsunterkünften (sog. „sensible Sonderbereiche“) liegen keine Informationen zu sozioökonomischen Strukturmerkmalen oder zum Migrationshintergrund vor. Aus diesem Grund können die Summen der Merkmalsausprägungen zum Migrationshintergrund und zum Erwerbsstatus von der Gesamteinwohnerzahl der ausgewählten regionalen Einheit abweichen. Die weiteren Teilauswertungen hingegen bilden lediglich eine Teilpopulation der Gesamtbevölkerung ab. Bei den ausgewiesenen Ergebnissen sind grundsätzlich nicht berücksichtigt: im Ausland tätige Angehörige der Bundeswehr, der Polizeibehörden und des Auswärtigen Dienstes sowie ihre dort ansässigen Familien. Die dargestellten Summenwerte werden stets auf Basis der ungerundeten Ausgangswerte ermittelt, weshalb diese von einer etwaigen selbstberechneten Summe der Einzelwerte abweichen können. Die Ergebnistabellen „Erwerbspersonen nach Wirtschaftszweig“ und „Erwerbspersonen nach Stellung im Beruf“ weisen neben den Erwerbstätigen ebenso Erwerbslose aus, deren letzte Tätigkeit maximal zehn Jahre zurückliegt. Die Ergebnistabelle „Erwerbstätige nach Arbeitsort (nach Auspendlern)“ bezieht sich auf die erwerbstätige Bevölkerung mit Hauptwohnsitz oder alleinigem Wohnsitz in der ausgewerteten regionalen Einheit. Die Ergebnistabelle „Erwerbstätige nach Arbeitsort (nach Einpendlern)“ bezieht sich auf die erwerbstätige Bevölkerung mit Arbeitsort in der ausgewerteten regionalen Einheit. Die Auswertung zu „Migrationshintergrund nach Zuzugsjahr (aggregiert)“ bildet lediglich eine Teilbevölkerungsgruppe der betrachteten regionalen Einheit ab. Die Ergebnistabelle bezieht sich auf Personen mit Migrationshintergrund. Ausgewiesen werden die Personen, welche selbst nach 1955 auf das heutige Gebiet der Bundesrepublik Deutschland zugezogen sind. Die Ergebnistabelle „Personen mit Migrationshintergrund nach Regionen“ weist unter der Ausprägung „Unbekanntes Ausland“ Staatenlose ohne Zuzugsangaben, Personen mit ungeklärter Staatsangehörigkeit ohne Zuzugsangaben wie auch Personen ohne ausländische Staatsangehörigkeit mit Zuzugsland „Übrige Welt“ aus. Die Auswertung zu „Migrationshintergrund nach Aufenthalt in Jahren“ bildet lediglich eine Teilbevölkerungsgruppe der betrachteten regionalen Einheit ab. Die Ergebnistabelle bezieht sich auf Personen mit Migrationshintergrund. Bei Personen ohne eigene Migrationserfahrung zählt das Alter als Aufenthaltsdauer.

Seite 14 von 28


Zensus 9. Mai 2011

Bad Bramstedt, Stadt (Kreis: Segeberg) Regionalschlüssel: 010600004004

4.1.1 Bevölkerung nach regionaler Einheit und demografischen Strukturmerkmalen sowie Religion Regionale Einheiten Bad Bramstedt, Stadt

Kreis Segeberg

Schleswig-Holstein

Deutschland

Anzahl

Anzahl

Anzahl

Anzahl

Insgesamt Insgesamt

13 605

260 665

2 800 119

80 219 695

330 360 1 530 510 1 040 590 1 560 2 460 2 600 1 480 1 130

6 410 6 860 24 530 8 320 18 920 12 420 30 130 47 450 52 870 31 640 21 120

66 430 69 670 251 460 89 450 218 880 143 510 307 830 482 230 563 490 349 080 258 080

1 982 950 2 020 500 6 777 130 2 358 000 6 576 550 4 815 140 9 493 590 13 345 280 16 333 080 9 041 320 7 476 130

6 600 7 000

127 570 133 090

1 360 530 1 439 590

39 153 540 41 066 140

12 850 760

249 470 11 200

2 683 670 116 450

74 050 320 6 169 360

5 530 5 990 910

99 950 124 390 16 720

1 108 910 1 275 960 203 320

32 233 400 36 492 850 5 838 290

1 170 -

19 590 10

211 750 180

5 638 640 16 500

800 6 710 6 090

15 520 122 400 122 750

174 040 1 504 190 1 121 890

24 740 380 24 328 100 31 151 210

Alter (11 Altersklassen von ... bis ... Jahren) Unter 3 3-5 6 - 14 15 - 17 18 - 24 25 - 29 30 - 39 40 - 49 50 - 64 65 - 74 75 und älter Geschlecht Männlich Weiblich Staatsangehörigkeit Deutsche Ausländer/-innen Familienstand Ledig Verheiratet/Lebenspartnerschaft Verwitwet/Lebenspartner/-in verstorben Geschieden/Lebenspartnerschaft aufgehoben Ohne Angabe Religion Römisch-katholische Kirche (öffentlichrechtlich) Evangelische Kirche (öffentlich-rechtlich) Sonstige, keine, ohne Angabe

Die in der Tabelle dargestellten Ergebnisse setzen die demografischen Merkmale wie auch die Religionszugehörigkeit in der ausgewählten regionalen Einheit (Spalte 1) in Beziehung zu ihren übergeordneten Einheiten (ausgenommen für die Ergebnisse Deutschlands). Die Einwohnerzahl (Bevölkerung insgesamt) wurde im Rahmen eines eigens entwickelten Verfahrens gesondert ermittelt und in die Ergebnistabelle eingespielt. Sie wird im Gegensatz zu den anderen Ergebnissen auch keinem Geheimhaltungsverfahren unterzogen. Die Summe aus den Teilbevölkerungsgruppen je Auswertungsblock kann daher in Einzelfällen von der Einwohnerzahl (Bevölkerung insgesamt) abweichen. Bei den ausgewiesenen Ergebnissen sind nicht berücksichtigt: im Ausland tätige Angehörige der Bundeswehr, der Polizeibehörden und des Auswärtigen Dienstes sowie ihre dort ansässigen Familien. Ausnahme bilden die Ergebnisse der regionalen Einheit „Deutschland“. Die dargestellten Summenwerte werden stets auf Basis der ungerundeten Ausgangswerte ermittelt, weshalb diese von einer etwaigen selbstberechneten Summe der Einzelwerte abweichen können. Für die Differenzierung nach Staatsangehörigkeit wurden unter „Ausländer/-innen“ auch Staatenlose sowie Personen ohne Angaben zur Staatsangehörigkeit zusammengefasst. Für die Differenzierungen nach Familienstand beziehen sich die Informationen zu „Lebenspartnerschaften“ auf eingetragene gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaften.

Seite 15 von 28


Zensus 9. Mai 2011

Bad Bramstedt, Stadt (Kreis: Segeberg) Regionalschlüssel: 010600004004

Für die Differenzierung nach Religion sind unter „Sonstige, keine, ohne Angabe" alle Personen zusammengefasst, die keiner oder einer anderen (öffentlich-rechtlichen) Religionsgesellschaft als der römisch-katholischen bzw. der evangelischen Kirche angehören. In Gemeinden mit mehr als 10 000 Einwohnern sowie auf höheren regionalen Ebenen zählen dazu auch alle weiteren Personen, unabhängig davon, ob sie sich zu einer Religion, Glaubensrichtung oder Weltanschauung bekennen oder nicht bzw. deren Zugehörigkeit unbekannt ist.

Seite 16 von 28


Zensus 9. Mai 2011

Bad Bramstedt, Stadt (Kreis: Segeberg) Regionalschlüssel: 010600004004

4.1.2 Bevölkerung nach regionaler Einheit und demografischen Strukturmerkmalen sowie Religion -in %Regionale Einheiten Bad Bramstedt, Stadt

Kreis Segeberg

Schleswig-Holstein

Deutschland

%

%

%

%

Alter (11 Altersklassen von ... bis ... Jahren) Unter 3 3-5 6 - 14 15 - 17 18 - 24 25 - 29 30 - 39 40 - 49 50 - 64 65 - 74 75 und älter

2,4 2,6 11,2 3,7 7,6 4,3 11,5 18,1 19,1 10,9 8,3

2,5 2,6 9,4 3,2 7,3 4,8 11,6 18,2 20,3 12,1 8,1

2,4 2,5 9,0 3,2 7,8 5,1 11,0 17,2 20,1 12,5 9,2

2,5 2,5 8,4 2,9 8,2 6,0 11,8 16,6 20,4 11,3 9,3

48,5 51,5

48,9 51,1

48,6 51,4

48,8 51,2

94,5 5,6

95,7 4,3

95,8 4,2

92,3 7,7

40,6 44,0 6,7

38,3 47,7 6,4

39,6 45,6 7,3

40,2 45,5 7,3

8,6 -

7,5 0,0

7,6 0,0

7,0 0,0

5,9 49,3 44,8

6,0 47,0 47,1

6,2 53,7 40,1

30,8 30,3 38,8

Geschlecht Männlich Weiblich Staatsangehörigkeit Deutsche Ausländer/-innen Familienstand Ledig Verheiratet/Lebenspartnerschaft Verwitwet/Lebenspartner/-in verstorben Geschieden/Lebenspartnerschaft aufgehoben Ohne Angabe Religion Römisch-katholische Kirche (öffentlichrechtlich) Evangelische Kirche (öffentlich-rechtlich) Sonstige, keine, ohne Angabe

Die in der Tabelle dargestellten Ergebnisse setzen die demografischen Merkmale wie auch die Religionszugehörigkeit in der ausgewählten regionalen Einheit (Spalte 1) in Beziehung zu ihren übergeordneten Einheiten (ausgenommen für die Ergebnisse Deutschlands). Betrachtet wird die relative Verteilung dieser Merkmale. Die Berechnung erfolgt je regionaler Einheit. Es ist somit keine Relation zwischen den einzelnen hierarchischen Auswertungsebenen dargestellt. Die Teilauswertungen beziehen sich stets auf die Gesamtbevölkerung der jeweiligen regionalen Einheit. Bei den ausgewiesenen Ergebnissen sind nicht berücksichtigt: im Ausland tätige Angehörige der Bundeswehr, der Polizeibehörden und des Auswärtigen Dienstes sowie ihre dort ansässigen Familien. Ausnahme bilden die Ergebnisse der regionalen Einheit „Deutschland“. Für die Differenzierung nach Staatsangehörigkeit wurden unter „Ausländer/-innen“ auch Staatenlose sowie Personen ohne Angaben zur Staatsangehörigkeit zusammengefasst. Für die Differenzierungen nach Familienstand beziehen sich die Informationen zu „Lebenspartnerschaften“ auf eingetragene gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaften. Für die Differenzierung nach Religion sind unter „Sonstige, keine, ohne Angabe" alle Personen zusammengefasst, die keiner oder einer anderen (öffentlich-rechtlichen) Religionsgesellschaft als der römisch-katholischen bzw. der evangelischen Kirche angehören. In Gemeinden mit mehr als 10 000 Einwohnern sowie auf höheren regionalen Ebenen zählen dazu auch alle weiteren Personen, unabhängig davon, ob sie sich zu einer Religion, Glaubensrichtung oder Weltanschauung bekennen oder nicht bzw. deren Zugehörigkeit unbekannt ist.

Seite 17 von 28


Zensus 9. Mai 2011

Bad Bramstedt, Stadt (Kreis: Segeberg) Regionalschlüssel: 010600004004

4.2.1 Bevölkerung nach regionaler Einheit und sozioökonomischen Strukturmerkmalen sowie Migrationshintergrund Regionale Einheiten Bad Bramstedt, Stadt

Kreis Segeberg

Schleswig-Holstein

Deutschland

Anzahl

Anzahl

Anzahl

Anzahl

Erwerbsstatus Erwerbspersonen Erwerbstätige Erwerbslose Nichterwerbspersonen

6 890 6 670 230 6 530

137 920 132 690 5 230 120 510

1 451 870 1 378 920 72 950 1 329 140

42 126 800 39 985 940 2 140 860 37 525 570

/ 1 560 5 210

3 230 34 900 99 120

43 080 333 190 1 062 750

865 120 12 270 420 28 615 460

5 730 390 320 330

113 720 7 080 6 500 8 980

1 168 270 95 780 73 400 87 360

34 646 210 2 073 660 1 978 340 2 634 220

/

970

14 200

418 570

2 700

43 000

567 930

19 682 740

2 350

34 070

473 970

17 210 390

350

8 930

93 960

2 472 350

3 960

89 690

810 990

20 303 200

2 700

43 000

567 930

19 682 740

2 350

34 070

473 970

17 210 390

350

8 930

93 960

2 472 350

4 520

142 360

819 140

19 900 000

810 4 200

12 390 79 280

146 870 890 770

4 671 260 24 746 730

3 670

73 480

737 800

19 926 170

2 610

54 760

619 970

19 510 390

3 320

55 180

634 660

18 345 530

6 510 1 450

137 820 26 900

1 450 810 309 930

40 127 390 10 381 630

11 440 1 980

224 500 33 930

2 455 730 325 280

64 635 410 15 016 960

Erwerbspersonen nach Wirtschaftszweig Land-/Forstwirtschaft, Fischerei Produzierendes Gewerbe Dienstleistungsbereiche Erwerbspersonen nach Stellung im Beruf Angestellte/Arbeiter/-innen Beamte/-innen Selbstständige mit Beschäftigten Selbstständige ohne Beschäftigte Mithelfende Familienangehörige Erwerbstätige nach Arbeitsort (nach Auspendlern) Erwerbstätige, Arbeitsort in Hauptwohnsitzgemeinde Binnenpendler innerhalb der Hauptwohnsitzgemeinde Erwerbstätige mit Arbeitsort überwiegend zu Hause Erwerbstätige Auspendler aus Hauptwohnsitzgemeinde Erwerbstätige nach Arbeitsort (nach Einpendlern) Erwerbstätige, Arbeitsort in Hauptwohnsitzgemeinde Binnenpendler innerhalb der Arbeitsortgemeinde Erwerbstätige mit Arbeitsort überwiegend zu Hause Erwerbstätige Einpendler in Arbeitsortgemeinde Personen ab 15 Jahren nach höchstem Schulabschluss Ohne Schulabschluss Haupt-/Volksschulabschluss Mittlere Reife oder gleichwertiger Abschluss Hochschul-/Fachhochschulreife (Abitur/Fachabitur)

Personen ab 15 Jahren nach höchstem beruflichen Abschluss Ohne beruflichen Ausbildungsabschluss Abschluss einer berufl. Ausbildung von min. 1 Jahr Hochschulabschluss Migrationshintergrund Personen ohne Migrationshintergrund Personen mit Migrationshintergrund

Seite 18 von 28


Zensus 9. Mai 2011

Bad Bramstedt, Stadt (Kreis: Segeberg) Regionalschlüssel: 010600004004

Noch: 4.2.1 Bevölkerung nach regionaler Einheit und sozioökonomischen Strukturmerkmalen sowie Migrationshintergrund Regionale Einheiten Bad Bramstedt, Stadt

Kreis Segeberg

Schleswig-Holstein

Deutschland

Anzahl

Anzahl

Anzahl

Anzahl

Personen mit Migrationshintergrund nach Zuzugsjahr 1956 - 1989 1990 - 1999 2000 - 2011

310 390 380

7 680 8 390 5 280

71 400 71 770 57 660

3 725 070 3 149 900 2 237 850

520 880 580 /

11 770 11 740 10 420 /

118 480 110 000 96 790 /

5 654 640 5 404 090 3 958 240 /

Personen mit Migrationshintergrund nach Regionen EU27-Land Sonstiges Europa Sonstige Welt Unbekanntes Ausland

Personen mit Migrationshintergrund nach Aufenthalt in Jahren Unter 5 5-9 10 - 14 15 - 19

370 240 440 270

3 750 4 600 5 540 5 950

37 970 45 870 53 660 53 280

1 713 700 1 857 280 2 111 600 2 374 600

20 und mehr

670

14 080

134 500

6 959 780

Die in der Tabelle dargestellten Ergebnisse setzen die sozioökonomischen Strukturmerkmale wie auch den Migrationshintergrund in der ausgewählten regionalen Einheit (Spalte 1) in Beziehung zu ihren übergeordneten Einheiten (ausgenommen für die Ergebnisse Deutschlands). Für die Bevölkerung in bestimmten Gemeinschafts- und Anstaltsunterkünften (sog. „sensible Sonderbereiche“) liegen keine Informationen zu sozioökonomischen Strukturmerkmalen oder zum Migrationshintergrund vor. Aus diesem Grund können die Summen der Merkmalsausprägungen zum Migrationshintergrund und zum Erwerbsstatus von der Gesamteinwohnerzahl der ausgewählten regionalen Einheit abweichen. Die weiteren Teilauswertungen hingegen bilden lediglich eine Teilpopulation der Gesamtbevölkerung ab. Bei den ausgewiesenen Ergebnissen sind grundsätzlich nicht berücksichtigt: im Ausland tätige Angehörige der Bundeswehr, der Polizeibehörden und des Auswärtigen Dienstes sowie ihre dort ansässigen Familien. Die dargestellten Summenwerte werden stets auf Basis der ungerundeten Ausgangswerte ermittelt, weshalb diese von einer etwaigen selbstberechneten Summe der Einzelwerte abweichen können. Die Ergebnistabellen „Erwerbspersonen nach Wirtschaftszweig“ und „Erwerbspersonen nach Stellung im Beruf“ weisen neben den Erwerbstätigen ebenso Erwerbslose aus, deren letzte Tätigkeit maximal zehn Jahre zurückliegt. Die Ergebnistabelle „Erwerbstätige nach Arbeitsort (nach Auspendlern)“ bezieht sich auf die erwerbstätige Bevölkerung mit Hauptwohnsitz oder alleinigem Wohnsitz in der ausgewerteten regionalen Einheit. Die Ergebnistabelle „Erwerbstätige nach Arbeitsort (nach Einpendlern)“ bezieht sich auf die erwerbstätige Bevölkerung mit Arbeitsort in der ausgewerteten regionalen Einheit. Die Auswertung zu „Migrationshintergrund nach Zuzugsjahr (aggregiert)“ bildet lediglich eine Teilbevölkerungsgruppe der betrachteten regionalen Einheit ab. Die Ergebnistabelle bezieht sich auf Personen mit Migrationshintergrund. Ausgewiesen werden die Personen, welche selbst nach 1955 auf das heutige Gebiet der Bundesrepublik Deutschland zugezogen sind. Die Ergebnistabelle „Personen mit Migrationshintergrund nach Regionen“ weist unter der Ausprägung „Unbekanntes Ausland“ Staatenlose ohne Zuzugsangaben, Personen mit ungeklärter Staatsangehörigkeit ohne Zuzugsangaben wie auch Personen ohne ausländische Staatsangehörigkeit mit Zuzugsland „Übrige Welt“ aus. Die Auswertung zu „Migrationshintergrund nach Aufenthalt in Jahren“ bildet lediglich eine Teilbevölkerungsgruppe der betrachteten regionalen Einheit ab. Die Ergebnistabelle bezieht sich auf Personen mit Migrationshintergrund. Bei Personen ohne eigene Migrationserfahrung zählt das Alter als Aufenthaltsdauer.

Seite 19 von 28


Zensus 9. Mai 2011

Bad Bramstedt, Stadt (Kreis: Segeberg) Regionalschlüssel: 010600004004

4.2.2 Bevölkerung nach regionaler Einheit und sozioökonomischen Strukturmerkmalen sowie Migrationshintergrund -in %Regionale Einheiten Bad Bramstedt, Stadt

Kreis Segeberg

Schleswig-Holstein

Deutschland

%

%

%

%

Erwerbsstatus Erwerbspersonen Erwerbstätige Erwerbslose Nichterwerbspersonen

51,3 49,7 1,7 48,7

53,4 51,3 2,0 46,6

52,2 49,6 2,6 47,8

52,9 50,2 2,7 47,1

/ 22,8 76,2

2,4 25,4 72,2

3,0 23,2 73,9

2,1 29,4 68,5

83,8 5,7 4,7 4,8

82,9 5,2 4,7 6,5

81,2 6,7 5,1 6,1

83,0 5,0 4,7 6,3

/

0,7

1,0

1,0

40,5

32,4

41,2

49,2

35,2

25,7

34,4

43,0

5,2

6,7

6,8

6,2

59,4

67,6

58,8

50,8

37,4

23,2

40,9

49,7

32,5

18,4

34,2

43,5

4,8

4,8

6,8

6,2

62,6

76,8

59,1

50,3

7,2 37,2

5,6 36,1

6,1 37,2

6,8 35,9

32,5

33,4

30,8

28,9

23,1

24,9

25,9

28,3

29,4

25,1

26,5

26,6

57,7 12,8

62,7 12,2

60,6 12,9

58,3 15,1

85,2 14,8

86,9 13,1

88,3 11,7

81,1 18,9

Erwerbspersonen nach Wirtschaftszweig Land-/Forstwirtschaft, Fischerei Produzierendes Gewerbe Dienstleistungsbereiche Erwerbspersonen nach Stellung im Beruf Angestellte/Arbeiter/-innen Beamte/-innen Selbstständige mit Beschäftigten Selbstständige ohne Beschäftigte Mithelfende Familienangehörige Erwerbstätige nach Arbeitsort (nach Auspendlern) Erwerbstätige, Arbeitsort in Hauptwohnsitzgemeinde Binnenpendler innerhalb der Hauptwohnsitzgemeinde Erwerbstätige mit Arbeitsort überwiegend zu Hause Erwerbstätige Auspendler aus Hauptwohnsitzgemeinde Erwerbstätige nach Arbeitsort (nach Einpendlern) Erwerbstätige, Arbeitsort in Hauptwohnsitzgemeinde Binnenpendler innerhalb der Arbeitsortgemeinde Erwerbstätige mit Arbeitsort überwiegend zu Hause Erwerbstätige Einpendler in Arbeitsortgemeinde Personen ab 15 Jahren nach höchstem Schulabschluss Ohne Schulabschluss Haupt-/Volksschulabschluss Mittlere Reife oder gleichwertiger Abschluss Hochschul-/Fachhochschulreife (Abitur/Fachabitur)

Personen ab 15 Jahren nach höchstem beruflichen Abschluss Ohne beruflichen Ausbildungsabschluss Abschluss einer berufl. Ausbildung von min. 1 Jahr Hochschulabschluss Migrationshintergrund Personen ohne Migrationshintergrund Personen mit Migrationshintergrund

Seite 20 von 28


Zensus 9. Mai 2011

Bad Bramstedt, Stadt (Kreis: Segeberg) Regionalschlüssel: 010600004004

Noch: 4.2.2 Bevölkerung nach regionaler Einheit und sozioökonomischen Strukturmerkmalen sowie Migrationshintergrund -in %Regionale Einheiten Bad Bramstedt, Stadt

Kreis Segeberg

Schleswig-Holstein

Deutschland

%

%

%

%

Personen mit Migrationshintergrund nach Zuzugsjahr 1956 - 1989 1990 - 1999 2000 - 2011

15,7 19,7 19,2

22,6 24,7 15,6

22,0 22,1 17,7

24,8 21,0 14,9

26,3 44,4 29,3 /

34,7 34,6 30,7 /

36,4 33,8 29,8 /

37,7 36,0 26,4 /

Personen mit Migrationshintergrund nach Regionen EU27-Land Sonstiges Europa Sonstige Welt Unbekanntes Ausland

Personen mit Migrationshintergrund nach Aufenthalt in Jahren Unter 5 5-9 10 - 14 15 - 19

18,7 12,1 22,2 13,6

11,1 13,6 16,3 17,5

11,7 14,1 16,5 16,4

11,4 12,4 14,1 15,8

20 und mehr

33,8

41,5

41,3

46,3

Die in der Tabelle dargestellten Ergebnisse setzen die sozioökonomischen Strukturmerkmale wie auch den Migrationshintergrund in der ausgewählten regionalen Einheit (Spalte 1) in Beziehung zu ihren übergeordneten Einheiten (ausgenommen für die Ergebnisse Deutschlands). Betrachtet wird die relative Verteilung dieser Merkmale. Die Berechnung erfolgt je regionaler Einheit. Es ist somit keine Relation zwischen den einzelnen hierarchischen Auswertungsebenen dargestellt. Für die Bevölkerung in bestimmten Gemeinschafts- und Anstaltsunterkünften (sog. „sensible Sonderbereiche“) liegen keine Informationen zu sozioökonomischen Strukturmerkmalen oder zum Migrationshintergrund vor. Aus diesem Grund können die Summen der Merkmalsausprägungen zum Migrationshintergrund und zum Erwerbsstatus von der Gesamteinwohnerzahl der ausgewählten regionalen Einheit abweichen. Die weiteren Teilauswertungen hingegen bilden lediglich eine Teilpopulation der Gesamtbevölkerung ab. Bei den ausgewiesenen Ergebnissen sind grundsätzlich nicht berücksichtigt: im Ausland tätige Angehörige der Bundeswehr, der Polizeibehörden und des Auswärtigen Dienstes sowie ihre dort ansässigen Familien. Die Ergebnistabellen „Erwerbspersonen nach Wirtschaftszweig“ und „Erwerbspersonen nach Stellung im Beruf“ beziehen sich auf die Personengruppe der Erwerbstätigen zzgl. der Erwerbslosen, deren letzte Tätigkeit maximal zehn Jahre zurückliegt. Die Ergebnistabelle „Erwerbstätige nach Arbeitsort (nach Auspendlern)“ bezieht sich auf die erwerbstätige Bevölkerung mit Hauptwohnsitz oder alleinigem Wohnsitz in der ausgewerteten regionalen Einheit. Die Ergebnistabelle „Erwerbstätige nach Arbeitsort (nach Einpendlern)“ bezieht sich auf die erwerbstätige Bevölkerung mit Arbeitsort in der ausgewerteten regionalen Einheit. Die Auswertung zu „Migrationshintergrund nach Zuzugsjahr (aggregiert)“ bildet lediglich eine Teilbevölkerungsgruppe der betrachteten regionalen Einheit ab. Die Ergebnistabelle bezieht sich auf Personen mit Migrationshintergrund. Ausgewiesen werden die Personen, welche selbst nach 1955 auf das heutige Gebiet der Bundesrepublik Deutschland zugezogen sind. Die Ergebnistabelle „Personen mit Migrationshintergrund nach Regionen“ weist unter der Ausprägung „Unbekanntes Ausland“ Staatenlose ohne Zuzugsangaben, Personen mit ungeklärter Staatsangehörigkeit ohne Zuzugsangaben wie auch Personen ohne ausländische Staatsangehörigkeit mit Zuzugsland „Übrige Welt“ aus. Die Auswertung zu „Migrationshintergrund nach Aufenthalt in Jahren“ bildet lediglich eine Teilbevölkerungsgruppe der betrachteten regionalen Einheit ab. Die Ergebnistabelle bezieht sich auf Personen mit Migrationshintergrund. Bei Personen ohne eigene Migrationserfahrung zählt das Alter als Aufenthaltsdauer.

Seite 21 von 28


Zensus 9. Mai 2011

Bad Bramstedt, Stadt (Kreis: Segeberg) Regionalschlüssel: 010600004004

Nichts vorhanden1)

/

Keine Angabe, da Zahlenwert nicht sicher genug

0

Weniger als die Hälfte von 1 in der letzten besetzten Stelle, jedoch mehr als nichts

Abweichungen in den Summen durch Runden der Zahlen

Alter

Das Alter der Person bezeichnet das vollendete Lebensjahr zum Stichtag 9. Mai 2011.

Arbeitsort nach Auspendlern der Arbeitsort. Der Vergleich zwischen Arbeits- und Wohnort der erwerbstätigen Person erfolgt anhand des Hauptwohnsitzes. Daher bleiben eventuelle Nebenwohnsitze dieser Person Wochenendpendlern unterschieden werden. landebene) erfolgt dieser Vergleich zwischen Hauptwohnsitz- und Arbeitsortgemeinde. Das beitsort dazu abweicht und sie die Hauptwohnsitzgemeinde somit verlassen, um zu ihrem Arbeitsort zu gelangen, unabhängig davon, ob der Arbeitsort ebenfalls innerhalb der betrachnachgewiesen.

der Arbeitsort. Der Vergleich zwischen Arbeits- und Wohnort der erwerbstätigen Person erfolgt anhand des Hauptwohnsitzes. Daher bleiben eventuelle Nebenwohnsitze dieser Person Wochenendpendlern unterschieden werden. debene) erfolgt dieser Vergleich zwischen Hauptwohnsitz- und Arbeitsortgemeinde. Nachgemeinde dazu abweicht und sie diese somit verlassen, um zu ihrem Arbeitsort zu gelangen, unabhängig davon, ob die Hauptwohnsitzgemeinde ebenfalls innerhalb der betrachteten gewiesen. Berichtstagsbezogenheit der

Stichtag des Zensus 2011 war der 9. Mai 2011. Alle Angaben beziehen sich auf diesen

Seite 22 von 28


Zensus 9. Mai 2011

Bad Bramstedt, Stadt (Kreis: Segeberg) Regionalschlüssel: 010600004004

-

nternational Labour Organisation (ILO)

15 Jahren, die in einem einwöchigen Berichtszeitraum mindestens eine Stunde lang richtszeitraum nur vorübergehend nicht ausgeübt hat, gilt als erwerbstätig.

Person im erwerbsfähigen Alter ab 15 Jahren, die in diesem Zeitraum nicht erwerbs-

mühungen ist nicht erforderlich. Personen, die weder erwerbstätig noch erwerbslos sind, gelten als Nichterwerbspersonen. -

und „Weiblich“. Weitere Varianten sind nicht vorgesehen, da dies auch den Angaben in den

älter ist. -

Höchster Schulabschluss 15 Jahre und älter ist. In der Ausprägung „ohne Schulabschluss“ werden nicht nur alle Personen ohne Schulabworben haben, sowie alle Personen, die ihren Abschluss nach höchstens 7 Jahren Schulbesuch (insbesondere im Ausland) erhalten haben nachgewiesen.

Migrationshintergrund Als Personen mit Migrationshintergrund werden alle zugewanderten und nicht zugewanDeutschland zugewanderten Deutschen und alle Deutschen mit zumindest einem nach 1955

Seite 23 von 28


Zensus 9. Mai 2011

Migrationshintergrund nach Aufenthalt in Jahren

Migrationshintergrund nach Regionen

Bad Bramstedt, Stadt (Kreis: Segeberg) Regionalschlüssel: 010600004004

wanderten und nicht zugewanderten Ausländer/-innen sowie alle nach 1955 auf das heuti-

Personen mit Migrationshintergrund werden alle zugewanderten und nicht zugewanderten land zugewanderten Deutschen und alle Deutschen mit zumindest einem nach 1955 auf

ten besteht.

zugsangabe „Übrige Welt“. Migrationshintergrund nach Zuzugsjahr

hintergrund werden alle zugewanderten und nicht zugewanderten Ausländer/-innen sowie -

Regionalschlüssel Der Regionalschlüssel gliedert sich wie folgt: 1. – 2. Stelle = Kennzahl des Bundeslandes 6. – 9. Stelle = Verbandsschlüssel

hin:

Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Niedersachsen (hier: Statistische Region), NordrheinWestfalen und Sachsen.

Religion an.

-

Seite 24 von 28


Zensus 9. Mai 2011

Bad Bramstedt, Stadt (Kreis: Segeberg) Regionalschlüssel: 010600004004

-

Stellung im Beruf (aus Stichprobe)

Angestellte/-r, Arbeiter/-innen sind alle Personen in einem abhängigen BeschäftigungsZivildienstleistenden sowie Nebenjobber/-innen. Beamte/-innen sind alle Personen in einem öffentlich-rechtlichen Dienstverhältnis des

Soldaten/-innen. gungsverhältnis stehen und abhängig Beschäftigte haben, die ein Arbeitsentgelt erhalten. beschäftigen. gend in einem landwirtschaftlichen oder nichtlandwirtschaftlichen Betrieb, der von einem cherung gezahlt werden. Wirtschaftszweig oder einer ähnlichen Wirtschaftseinheit, in dem bzw. in der sich der Arbeitsplatz einer derzeit

Seite 25 von 28


Zensus 9. Mai 2011

Bad Bramstedt, Stadt (Kreis: Segeberg) Regionalschl端ssel: 010600004004

Seite 26 von 28


Zensus 9. Mai 2011

Bad Bramstedt, Stadt (Kreis: Segeberg) Regionalschl端ssel: 010600004004

Seite 27 von 28


Herausgeber Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Steckelhörn 12 20457 Hamburg

Auskunftsdienst E-Mail: info@statistik-nord.de Telefon: 040 42831-1766 0431 6895-9393

Copyright ©Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Hamburg 2013

Vervielfältigung und Verbreitung mit Quellenangabe gestattet.


Zensus 2011 Bad Bramstedt - Bevölkerung