FC Sturm Hauzenberg - 1. FC Bad Kötzting

Page 1

Staffelberg Kicker Saison 2017/2018 | Ausgabe 14

Landesliga Mitte | 30. Spieltag

FC Sturm Hauzenberg ­ 1. FC Bad Kötzting Samstag, 21. April 2018 | 15:00 Uhr Bezirksliga Ost | 26. Spieltag

FC Sturm Hauzenberg II ­ 1. FC Passau Sonntag, 22. April 2018 | 15:00 Uhr


2

Partner

Saison 2017/2018


Staffelberg-Kicker

Grußwort

Feiner Sieg in Bogen ‐ hochverdienter Punkt in Regensburg von Toni Pötzl (1. Vorstand) Liebe Fußballfreunde, zum heu gen Heimspiel in der Landesliga‐Mi e darf ich Euch sehr herzlich im Hauzenberger Staffelbergstadion begrüßen. Ein besonderer Gruß gilt an der Stelle wie immer unserem heu gen Gast, dem 1. FC Bad Kötz ng, der Mannscha mit Trainerteam und Betreuern, den verantwortlichen Funk onären sowie den mitgereisten Fans. Ebenso willkommen heißen wir das eingeteilte Schiedsrichtergespann mit dem Leiter des Spiels Herrn Philipp Götz und seine beiden Assistenten, die Herren Sebas an Beer und Vinod Dhanraj. Selbstverständlich ergeht ein nicht minder herzlicher Gruß an die Hauzenberger Fans und neutralen Zuschauern. Nach dem Heimsieg gegen den SC E mannsdorf und dem nie gefährdeten Auswärtsdreier beim TSV Bogen ist unsere erste Mannscha weiterhin im Rennen um die Aufs eg‐ srelega on. Aus dem Nachholspiel bei Fortuna Regensburg brachte die Mannscha um den überragenden Alex Geiger einen hochverdienten Punkt mit. Es hä e mehr sein können/müssen, aber die Unparteiischen ha en leider etwas dagegen. Ich habe in meinen Grußworten noch nie Schiedsrichter kri siert, diesmal geht es jedoch nicht anders. Uns wurde in der 1. Halbzeit ein reguläres Tor aberkannt und ein glasklarer Elfmeter verweigert. Unmi elbar vor dem Führungstreffer der Regensburger hä e der bereits verwarnte Spielführer der Gastgeber nach einem brutalen Foul an unseren Spielertrainer Alex Geiger unbedingt mit Gelb‐Rot vom Platz gestellt werden müssen. Mit meiner Meinung stehe ich übrigens nicht alleine da, diese Situa onen wurden von den fairen Regensburger Verantwortlichen und Zuschauern bestä gt. Sei`s drum! Es geht weiter, unsere Mannscha hat mit Herzblut und Leidenscha gespielt und gekämp und der Punkt bei einem vor allem in der 2. Halbzeit sehr starken Gegner kann hoffentlich noch ganz wich g werden. Ich möchte aber auch meine Hochachtung für unsere Zuschauer aussprechen. Von den ca. 130 Besuchern waren mindestens die Häl e aus Hauzenberg. Hut ab, an einem Wochentag die Elf in Regensburg zu unter‐ stützten ist schon eine gewal ge Liebeserklärung an die Mannscha und unseren FC Sturm. Heute geht es gegen einen ausgeruhten 1. FC Bad Kötz ng, der in der Tabelle mit Platz 12 zwar noch um den sicheren Verbleib in der Liga kämp , aber spielerisch wesentlich höher einzuschätzen ist. Unser Gast hat herausragende Spieler wie Spirek, Süsser, Aschenbrenner, Frisch oder Vlcek in ihren Reihen, die

Saison 2017/2018

zusammen mit dem gesamten Kollek v jeder Mannscha in dieser Liga Paroli bieten kann. Zum Abschluss der englischen Woche für unser Team ist dies sicher auf dem Papier die schwerste Aufgabe der restlichen Heimspiele (Schwarzenfeld, Raigering). Wir brauchen Bes orm um heute 3 Punkte einzufahren. Nach dem kra raubenden Match bei Fortuna muss die Mannscha auch heute wieder an die Leistungsgrenze gehen. Alex Geiger, Wigg Eckerl und Rene Reischl sind erfahren genug um die kurze Zeit der Regenera on mit dem Trainingsbetrieb abzus mmen. Besonders mo vieren müssen sie die Spieler nicht, denn jeder ist heiß. Man erkennt Spielfreude, Alex ist zudem ein Tak kfuchs der sich auf jeden Gegner akribisch vorbereitet. Ganz bi er hat es unsere Bezirksligamannscha erwischt. Im Auswärtsspiel beim SV Perlesreut ist unser Urgestein Andi Schmid mit einem Schien‐und Wadenbeinbruch ausgeschieden und das Spiel wurde darau in abgebrochen. Go sei Dank hat Andi die OP gut überstanden und kann schon wieder bei der Familie und der Mannscha sein. Andi weiterhin gute Besserung, schön dass Du erkennbare Fortschri e machst und Deinen Mitspielern allein schon mit Deiner Anwesenheit weiterhilfst. Wir haben zwar im Heimspiel gegen die SpVgg Pla ling einen weiteren Dämpfer einstecken müssen. Das Spiel ist aber auch etwas unglücklich verlaufen, das große Au äumen haben wir aber vermissen lassen. Gegen den bereits feststehenden Meister 1. FC Passau haben wir ein „Freispiel“, denn alles andere als eine Niederlage wäre eine Riesensensa on. Trotzdem haben wir in den dann folgenden Spielen, in Hohenau, in Perlesreut, zu Hause gegen Künzing, in Salzweg und daheim gegen Grafenau den Klassenerhalt ohne Relega on noch immer in eigener Hand. Mannscha und Trainer müssen enger zusammenrücken, den unbedingten Siegeswillen wie im Herbst wieder zeigen, dann ist ein posi ver Saisonabschluss defini v noch erreichbar. Dass wir ausschließlich um den Klassenerhalt spielen war von vorneherein klar und abges egen oder in der Relega on ist man erst, wenn alle Spiele gespielt sind. Drum Kopf hoch Jungs, wir die Verantwortlichen glauben an Euch. Viel Glück für die nächsten Wochen!

3


4

Partner

Saison 2017/2018


Vorstellung Gastmannscha

Staffelberg-Kicker

Unser heu ger Gast im Staffelbergstadion:

1. FC Bad Kötz ng

Trainer:

Benjamin Penzkofer

Co‐Trainer: Jiri Vondra Tor:

Jakub Dvorak, Michael Mader

Abwehr:

Daniel Christoph, Michael Dietl, Ma hias Graf, Daniel Jenne, Dominik Lesek, Patrick Lex, Wolfgang Liebl

Mi elfeld: Johannes Aschenbrenner, Florian Frisch, Maximilian Gegenfurtner, Moritz Graßl, Stefan Hofner, Simon Kopp, Mario Mühlbauer, Jakub Süsser Angriff:

Robin Rendler, Christoph Schambeck, Miroslav Spirek, Filip Tran na, Adam Vlcek

Torjäger:

Miroslav Spirek (14 Tore), Adam Vlcek (11 Tore), Jakub Süsser (8 Tore)

Die Unparteiischen der heu gen Par e Schiedsrichter: Philipp Götz 1. Assistent: Sebas an Beer 2. Assistent: Vinod Dhanraj Saison 2017/2018

5


6

Partner

Saison 2017/2018


7

Partner

Saison 2017/2018


8

Partner

Saison 2017/2018


Staffelberg-Kicker

Tabelle & Kader Landesliga

Aktuelle Tabelle der Landesliga Mi e

Torjäger:

Mar n Krieg (TSV Waldkirchen, 21 Tore) Manuel Mader (FC Sturm Hauzenberg, 19 Tore) Michal Hvézda (ASV Cham, 19 Tore)

Kader FC Sturm Hauzenberg Trainer:

Alex Geiger

TW‐Trainer: Daniel Schmid

Co‐Trainer: Wigg Eckerl, Rene Reischl Betreuer:

Raphael Schmucker

Tor:

Michael Hellauer, Christoph Obermüller

Abwehr:

Johannes Gas nger, Sebas an Hirz, Jürgen Knödlseder (C), Alexander Kotlik, Sebas an Raml, Johannes Schäffner, Jiri Smetana

Mi elfeld: Manuel Euler, Alex Geiger, Severin Hirz, Dominik Manzenberger, Patrick Ro , Felix Schäffner, Maximilian Zillner, Robert Zillner Angriff:

Fabian Hirz, Manuel Mader, Alexander Starkl

Torjäger:

Manuel Mader (19 Tore), Patrick Ro (15 Tore), Alexander Starkl (9 Tore)

Saison 2017/2018

9


10

Partner

Saison 2017/2018


Kader FC Sturm Hauzenberg

Saison 2017/2018

Staffelberg-Kicker

11


12

Partner

Saison 2017/2018


13

Partner

Saison 2017/2018


Dienstleistungen in Haus & Garten

Fleißige Buam Garten‐ und Landscha sbau * ganzjährige Gartenpflege

Tel.: 08586 / 3982 Stefan Jilly Bachhäusl 3 94051 Hauzenberg

14

Partner

Saison 2017/2018


Mannscha sfoto FC Sturm Hauzenberg

Saison 2017/2018

Staffelberg-Kicker

15


16

Partner

Saison 2017/2018


Aktuelle Spieltage Landesliga

Saison 2017/2018

Staffelberg-Kicker

17


18

Partner

Saison 2017/2018


19

Partner

Saison 2017/2018


Saison 2017/2018

Partner

20


Jahresspielplan Landesliga

Staffelberg-Kicker

Jahresspielplan der 1. Mannscha mit Ergebnissen

Saison 2017/2018

21


22

Partner

Saison 2017/2018


BW Naturstein GmbH Büchlberger Straße 35 94051 Hauzenberg Telefon: Telefax:

+49 8586 9650­0 +49 8586 9650­50

Email: info@bw­naturstein.de Web: www.bw­naturstein.de 23

Partner

Saison 2017/2018


24

Partner

Saison 2017/2018


Staffelberg-Kicker

Sturm‐Freunde

Der FC Sturm bedankt sich bei seinen Unterstützern: Andreas Auer 2. Vorstand

Joey Kinadeter

Alex Geiger Coach Fa. Weilnböck

2. Bürgermeister

Das Haus der guten Dinge

Anton Pötzl 1. Vorstand

Monsignore Josef Tiefenböck

Christoph Amsl Stadtrat

Werner Poxleitner

Förderverein FC Sturm

Hans Lichtenauer

Heinrich Pfeiffer

Stefan Pfeiffer

BAYERN-POWER

Stefan Resch "Katze"

Charly Würfl Ehrenvorstand

Wolfgang Drexler "Wuz"

Alex Brauneis

Kiosk-Team

Thomas Amsl

Gerhard Fuchs

Erwin Klinger

Peter Auer

Alex Wilhelm "Zeile" Ultras FC Sturm

Albert Seidl Wolfgang Wandl FRIEDA e.K. Saison 2017/2018

Michael Stegmüller "Stegei"

Elisabeth Drexler "Maus"

Hauzenberg

Valentin Kirchinger Raphael Zillner

Erwin Kronawitter 25


26

Partner

Saison 2017/2018


27

Partner

Saison 2017/2018


HIER könnte Ihre Werbung stehen! Die Vorstandschaft des FC Sturm Hauzenberg steht Ihnen jederzeit für Fragen zur Verfügung.

28

Partner

Saison 2017/2018


Spielersta s k Landesliga

Saison 2017/2018

Staffelberg-Kicker

29


30

Partner

Saison 2017/2018


Der Fan hat das Wort...

Staffelberg-Kicker

Auf ein Tippspiel mit Tobias Waschinger Unser heu ger Kandidat ist bei den Heimspielen meist zusammen mit seinem Laptop in der Sprecherkabine zu finden. Seine Live cker‐Einträge sind legendär ;‐) Schauen wir mal, was sich unser Ticker‐König "Wasch" so ausgedacht hat. Hier seine Tipps:

30. Spieltag, Landesliga Mi e: SV Hu hurm ‐ 1. FC Schwarzenfeld FC Sturm Hauzenberg ‐ 1. FC Bad Kötz ng FC Tegernheim ‐ SV Etzenricht ASV Cham ‐ SV Fortuna Regensburg SV Raigering ‐ SV Donaustauf TSV Kareth‐Lappersdorf ‐ TSV Bad Abbach ASV Burglengenfeld ‐ TSV Bogen SV Neukirchen b.Hl. Blut ‐ SC E mannsdorf SSV Jahn Regensburg II (U21) ‐ TSV Waldkirchen

3:0 3:1 2:1 4:2 1:4 1:1 1:0 2:0 3:0

26. Spieltag, Bezirksliga Ost: TSV Grafenau ‐ FC‐DJK Tiefenbach SpVgg Pla ling ‐ SV Hohenau SpVgg Mariaposching ‐ SpVgg Ruhmannsfelden TV Freyung ‐ SpVgg Osterhofen SV Schöfweg ‐ TSV Seebach FC Sturm Hauzenberg II ‐ 1. FC Passau SV Schalding‐Heining II ‐ FC Salzweg SV Perlesreut ‐ FC Künzing

Saison 2017/2018

3:1 4:0 1:3 1:2 2:2 1:1 (mit Sturm‐Brille) 3:2 0:1

31


32

Partner

Saison 2017/2018


Staffelberg-Kicker

Tabelle & Kader Bezirksliga

Aktuelle Tabelle der Bezirksliga Ost

Torjäger:

Michael Pillmeier (1. FC Passau, 28 Tore) Ondrej Sima (SpVgg Ruhmannsfelden, 18 Tore) Wolfgang Weidlich (SpVgg Ruhmannsfelden, 15 Tore)

Kader FC Sturm Hauzenberg II Trainer:

Heinz Bretl

Co‐Trainer:

Andi Schmid

Betreuer:

Peter Kraatz

Teammanager:

Meiko Wandl

Tor:

Manuel Donaubauer, Stefan Wandl

Abwehr:

Christoph Auer, Sebas an Hirz, Daniel Krinninger (C), Maximilian Maier, Simon Oberneder, Julian Süß, Meiko Wandl

Mi elfeld: Ma hias Anetzberger, Robert Berlinger, Florian Bernetseder, David Ernemann, Fabian Gas nger, Klaus Loistl, Belmond Nsumbu Dituabanza, Philipp Schmid, Bernd Schmöller Angriff:

Maximilian Anetzberger, Andi Schmid

Torjäger:

Fabian Hirz (9 Tore), Fabian Gas nger (8 Tore), Alexander Starkl (6 Tore)

Saison 2017/2018

33


34

Partner

Saison 2017/2018


Jahresspielplan Bezirksliga

Staffelberg-Kicker

Jahresspielplan der 2. Mannschaft mit Ergebnissen

Saison 2017/2018

35


36

Partner

Saison 2017/2018


Staffelberg-Kicker

Bericht Bezirksliga

Momentan nicht vom Glück verfolgt von Heinz Bretl (Trainer 2. Mannscha ) Vieles läu momentan nicht op mal für meine Mannscha , das Glück scheint uns momentan verlassen zu haben. Wir werden jedoch nicht aufgeben und bis zum Schluss alles versuchen, um die a rak ve Bezirksliga für ein weiteres Jahr zu sichern. Die schwere Verletzung von Sturm‐Ikone Andi Schmid überscha ete vor 2 Wochen das 6‐Punkte‐ Auswärtsspiel in Perlesreut. Beim Stand von 0:0 und einer bis dahin ordentlichen Mannscha sleistung, wurde Andi nach einem rüden Foul derart schwer getroffen, dass er mit Schien‐ und Wadenbeinbruch ins Krankenhaus eingeliefert und noch am selben Abend operiert werden musste. Ich und die gesamte Mannscha entschieden uns darau in, das Spiel nicht weiter fortsetzen zu wollen. Die Köpfe der Jungs waren einfach nicht mehr frei genug, um das Spiel fortsetzen zu können. Die Folge war ein Spielabbruch, durch Schiedsrichter Spreitzer, bei dem ich mich hiermit nochmal für diese sehr menschliche Entscheidung nochmals bedanken möchte, auch wenn dies bei den Verantwortlichen Herren beim BFV nicht unbedingt wohlwollend zu Kenntnis genommen wurde. Das abgebrochene Spiel wird nun am Dienstag, 1. Mai um 14 Uhr nachgeholt.

gestoppt. Die fällige, klare rote Karte wurde jedoch vom Schiri verweigert und dieser zeigte dem Pla linger Akteur zu dessen eigener Verwunderung „nur“ Gelb! In der zweiten Häl e versuchten wir nochmal alles, um das Spiel zu drehen, waren jedoch weiterhin zu harmlos in der Offensive. So kam es nach einem folgenschweren Fehlpass zu einer Kontersitua on für die Pla linger, die sie zum entscheidenden 0:2 nutzten. Jedoch wieder höchst umstri en. Der Lupfer des Gästestürmers über Keeper Manu Donaubauer wurde von Maxi Maier noch von der Linie geklärt, der nicht auf Spielhöhe agierende Linienrichter zeigte aber zu unserem Unverständnis Tor an. Trotz weiterem Bemühen gelang es uns nicht mehr, uns von dem erneuten Schock zu erholen. Somit wird es mi lerweile im Abs egskampf sehr, sehr eng. Durch diese erneute Niederlage sind wir jetzt auf den 1.Relega onsplatz zurückgefallen, mit nur mehr 4 Punkten Vorsprung auf den direkten Abs egsplatz.

Mit der schweren Verletzung und dem damit verbundenen Ausfall von Andi im Hinterkopf, gingen wir dann vergangenes Wochenende in eine weitere richtungsweisende Par e zuhause gegen Pla ling. Mit dezimiertem Kader und ohne echten Stürmer, mussten wir in dieses Spiel somit angehen. Es war der Mannscha jederzeit anzumerken, dass mit Andi der zentrale Mann in der Spitze fehlte und dieser zum keinem Zeitpunkt des Spiels gleichwer g ersetzt werden konnte. Die Mannscha versuchte zwar alles, jedoch fehlte unserem Offensivspiel die nö ge Anspielsta on, um für entsprechende Gefahr vor dem gegnerischen Tor sorgen zu können. Eine an diesem Tag katastrophales Schiedsrichtergespann begüns gte somit den letztendlich zwar verdienten 0:2‐Erfolg des Gastes, jedoch waren beide Tore äußerst umstri en. Dem ersten Gegentor ging eine glasklare Abseitsposi on voraus, die zunächst auch vom Linienrichter angezeigt wurde, dann aber vom Schiedsrichter anders entschieden wurde. Einige Minuten zuvor wurde bereits eine andere, vielleicht spielentscheidende Situa on zu unseren Ungunsten entschieden. Fabian Gas nger war seinem Gegenspieler entlaufen, steuerte alleine auf den Gästekeeper zu, wurde jedoch kurz vorm Strafraum noch von seinem Gegenspieler durch ein Foul

Trotz dieser schwierigen Situa on ist die S mmung in der Mannscha weiterhin sehr gut und der Glaube an den Klassenerhalt lebt! An diesem Wochenende steht nun für unsere Mannscha ein sogenanntes Freispiel gegen den bereits feststehenden Meister, dem 1. FC Passau an, bevor es dann am Wochenende darauf, mit einem Doppelspieltag in Hohenau am Sonntag und Dienstag in Perlesreut zwei Gegner warten, gegen die wir im unbedingt punkten wollen!

Saison 2017/2018

Auch wenn es momentan nicht so läu und die Mannscha vielleicht nicht die Leistungen zeigen kann, die von euch erwartet werden, bi e ich euch, die Jungs in dieser schwierigen Phase weiter zu unterstützen und anzufeuern und nicht durch unqualifizierte Kommentare noch weiter zu verunsichern! DANKE! In diesem Sinne auf ein erfolgreiches Wochenende für den FC Sturm! Euer Trainer der 2. Mannscha Heinz Bretl

37


Macher des Spiels

Staffelberg-Kicker

Sebastian Raml Sonderpreis Baumarkt präsen ert den Macher des Spiels: Bei ihm müsste es eigentlich "Macher der Spiele" heißen. In den aktuell 29 gespielten Landesliga‐Par en stand er jedes Mal in der Startelf. Von möglichen 2.610 Spielminuten absolvierte er 2.469 und auch ein Tor gelang ihm in dieser Zeit. So kann es für unseren 19‐jährigen Abwehr‐Jungspund Sebas an Raml weitergehen. GO Mane! #nurderfch

Saison 2017/2018

38


Danke / Impressum

Staffelberg-Kicker

VIELEN DANK

Jahr für Jahr leisten viele verschiedene Unternehmer, Privatpersonen und Zuschauer mit ihren Spenden und Eintri sgeldern einen wich gen Beitrag für den Fortbestand unseres Vereins. An dieser Stellen möchten wir Ihnen allen herzlich danken. Jeder Beitrag und jede einzelne Eintri skarte ist für den Verein eine wich ge Einnahmequelle. Ohne Sie, liebe Zuschauer und Werbepartner, wären der Verein und der Ligabetrieb überhaupt nicht möglich. Das wissen wir sehr zu schätzen. Bi e berücksich gen Sie bei Ihren täglichen Inves onen unsere Werbepartner! Vielen Dank für Ihren Beitrag! Die Vorstandscha des FC Sturm Hauzenberg Herausgeber: FC Sturm Hauzenberg e.V. 1. Vorstand: Anton Pötzl 2. Vorstand: Andreas Auer

Redak on: Florian Bernetseder Patrick Müller Marcus Url

Für den Druck der Stadionzeitung bedanken wir uns ganz herzlich bei

Saison 2017/2018

39