Page 1

FC Speicher 1 2003/2004 :FC Speicher 1 2003/2004

9.2.2012

16:05 Uhr

Seite 1

Cluborgan FC Speicher

Nummer 1 2003/ 2004

Offizielles Mitteilungsorgan des FC Speicher Adresse: Redaktion: Inserate/Werbung: Kontakt:

Postfach 55, 9042 Speicher Bruno Bollhalder Sascha Bundi Postfach 55, 9042 Speicher oder cluborgan@fcspeicher.ch

Auflage:

erscheint viermal j채hrlich in allen Haushaltungen von Speicher und Speicherschwendi

Redaktionsschluss (neues Ausgabejahr) f체r n채chste Ausgabe: Ende November 2003


FC Speicher 1 2003/2004 :FC Speicher 1 2003/2004

Restaurant Pizzeria ADLER

9.2.2012

16:05 Uhr

Seite 2

Cluborgan - Nummer 1 2003/ 2004

9042 Speicher Fam. C.~J. Tempini 071 344 12 20

w w w. m o d e w e b e r. c h

Steil- und Flachdächer Fassaden-Isolationen und -Verkleidungen Gerüstbau 9042 Speicher, Kalabinth 47 Telefon 071 344 18 17 Natel 079 306 69 79

Alles

einem unter

Dach:

herapie agen • T ation s s a M • Sauna ehabilit laxe • R Prophy rle

07, h/weh 344 17 ioweb.c peicher, 7 60, Fax 071 w.wehrle.phys S 2 4 0 9 Dorf 3, Tel. 071 344 1 Internet: ww

Telefon 071 344 36 66

bst: pfbad: n Her es Dam h c is k r Für de ü t ussischauna, R S e h c is • Finn 0 Uhr . April stag 8.00 -12.0 0 3 is b am ber 1. Okto ischte Sauna S m e g . Allg g) sagen anzmas ulitebehandlun G d n u ll il e e C T ( • mologie • Ender


FC Speicher 1 2003/2004 :FC Speicher 1 2003/2004

9.2.2012

16:05 Uhr

Seite 3

Cluborgan - Nummer 1 2003/ 2004

Gutschein für Probelektion Aerobic, Step, Fitness oder Bodyforming Mehr zu T.B.O. : www.taebo.ch Programm und Info : Fit & Fun Sophia Schmid 9043 Trogen Tel. 071 340 09 18 fit-fun@bluewin.ch

Schreinerei Zimmerei Küchenbau Koller+Dörig AG Kalabinth 11 9042 Speicher Telefon 071 344 28 33 www.koller-doerig.ch

Schöner Abschluss einer vielfältigen Saison Sehr geehrte Leserinnen und Leser Bereits ist wieder die Hälfte der Vorrunde in den Fussball-Meisterschaften vorbei. Für die 1. Mannschaft des FC Speicher nimmt die Saison nicht den Lauf, die sich die Mannschaft vorgestellt hat. Statt in den vorderen Plätzen der Tabelle zu stehen, nimmt sie einen Platz im Mittelfeld ein und muss ihre Saisonziele wohl etwas nach unten korrigieren. Wie der Trainer, Daniele Schiro die Situation analysiert, können Sie den folgenden Seiten entnehmen. Neue Tenues für die 1. Mannschaft Ein Höhepunkt konnte die Mannschaft trotzdem erleben. Sie durfte dank der grosszügigen Unterstützung der Allianz Suisse, Generalagentur Thomas Jacob, St. Gallen und Armin Bundi Keramische Wand- und Bodenbeläge, Speicher zwei Sätze Tenues

sowie neue Taschen entgegennehmen. Herzlichen Dank für dieses grosszügige Sponsoring!!! Auch die Juniorenabteilung des FC Speicher ist mitten in der Meisterschaft. Wie in der letzten Ausgabe geschrieben wurde, waren auf Anfang Saison noch Trainer gesucht. Wie dies gelöst werden konnte und wie die Junioren in die neue Saison gestartet sind, können Sie dem Bericht von Hermann Graf, dem Juniorenobmann der jüngeren Junioren entnehmen. Ebenso gab es Änderungen im Vorstand des FC Speicher. Wie sich der Vorstand neu zusammensetzt und wer für welche Anliegen Ihr Ansprechpartner ist, ist im Überblick der Funktionen zu erfahren. Und wenn Sie in letzter Zeit mal beim Buchenareal, also dort, wo normal die Fussballkünste im FC

Speicher gezeigt werden, vorbei kamen, konnten Sie feststellen, dass der Sportplatz Gestalt angenommen hat und bereits sogar die ersten Rasenhalme den Weg an die Sonne gefunden haben. Und wer es noch nicht mit den eigenen Augen gesehen hat, dem sollen die aktuellen Bilder einen Eindruck geben, wie weit die Anlage bereits gediehen ist. Wir hoffen, Ihnen mit den folgenden Beiträgen wieder einen Einblick in das Vereinsgeschehen des Fussballclubs Speicher geben zu können und danken für Ihr Interesse am Verein. Wie immer an dieser Stelle möchten wir an unsere Homepage www.fcspeicher.ch verweisen, die Ihnen die aktuellsten Infos, Resultate, aktuelle Bilder vom Baufortschritt der Sportanlagen, etc. auf den Bildschirm zaubert. Ein Besuch lohnt sich! Die Redaktion

Wo gutes Rad günstig ist!

Seite 3


FC Speicher 1 2003/2004 :FC Speicher 1 2003/2004

9.2.2012

16:05 Uhr

Seite 4

Neues aus der Juniorenabteilung

Cluborgan - Nummer 1 2003/ 2004

können. Eine weitere JG mit dem FC Heiden drängte sich darum auf, zumal das ohnehin relativ schmale Kader des FC Speicher durch Spieler aus Heiden aufgestockt werden konnte. Auch das Problem mit dem Trainingsplatz löste sich für uns elegant, da uns Heiden einen Platz zur Verfügung stellen konnte. Mit Carmine Trivigno, verantwortlich für das Training am Dienstag und Fatos Ramaj welcher das Training am Freitag, sowie das Coaching am Sonntag übernommen hat, konnten wir auch die Betreuung sicherstellen.

von Hermann Graf Nebst diversen Vorbereitungsarbeiten nimmt die Besetzung der einzelnen Trainerposten bei der Planung der neuen Saison die meiste Zeit in Anspruch. Nach den Rücktritten von Peter Forrer (D-Junioren), Urs Forrer (E-Junioren) und Christian Lanker (F-Junioren) waren wichtige Positionen neu zu besetzen. Natürlich setzten wir uns auch zum Ziel, für die A-Junioren endlich einen Trainer finden zu können. An der Vorbereitungssitzung für die neue Saison vor den Sommerferien konnte , bis auf die A-Junioren, für alle Mannschaften ein Trainer gefunden werden.

konnte. Heiden verfügt zur Zeit über ein zu schmales Kader um aus eigener Kraft eine A-Junioren Mannschaft für die Meisterschaft anmelden zu

Doch kaum hatten wir dieses Problem gelöst, standen wir vor einem Neuen. Settimio Moavro reichte kurzfristig seinen Rücktritt als Trainer bei den C-Junioren ein. Für uns natür-

Die positiven Erfahrungen mit der Juniorengemeinschaft (JG) der BJunioren mit den FC Heiden, waren mit ein Grund, dass zu Beginn der Meisterschaft auch die Betreuung der A-Junioren neu besetzt werden

Garage Barone 9043 Trogen SUZUKI eten,

, Tap beiten

Putze,

n estalte

g

Offizielle SUZUKI-VERTRETUNG seit 10 Jahren Alfa Romeo

alerar

ssere M

d äu ere un

inn D+L Steiner Malerei GmbH eidg. dipl. Malermeister 9042 Speicher Tel. 071 344 49 49 Fax 071 344 49 48 info@steiner-malerei.ch

Telefon G: 071 344 33 03 P: 071 344 29 21 Seite 4


FC Speicher 1 2003/2004 :FC Speicher 1 2003/2004

9.2.2012

16:05 Uhr

Seite 5

Cluborgan - Nummer 1 2003/ 2004

BÄNZIGER KIPPER GMBH SPEICHER/TROGEN

BRUGGMÜHLE, CH– 9043 TROGEN, TEL. 071 344 16 82, FAX 071 344 35 48

lich zu einem denkbar ungünstigen Moment. Glücklicherweise führte unsere Suche nach einem Nachfolger recht schnell zum Erfolg, da sich Ralph Schacher und Gianni Romualdi bereit erklärten, in die entstandene Lücke zu springen. Neu im Team der Trainer ist auch Daniel Garcia, welcher auf die neue Saison eine D-Juniorenmannschaft übernommen hat. Damit sind dieses Jahr wieder alle Trainerposten besetzt, was uns natürlich sehr freut. Ich möchte es nicht unterlassen, den neuen Trainer für ihre Bereitschaft, ihre Freizeit zum Wohle unserer Jugend einzusetzen, herzlich zu danken. Nicht minder danken möchte ich natürlich den andern Betreuerinnen und Betreuer für ihr weiteres Engagement und die bereits geleistete wertvolle Arbeit für unseren Verein. Die grosse Anzahl Junioren hat uns bei der Anmeldung der Mannschaften für diese Saison etwas Kopfzerbrechen bereitet. Die Entscheidungen ob in einer Kategorie eine oder zwei

Mannschaften gebildet werden sollen, ist nicht immer einfach. Schlussendlich ist es auch eine Frage des Konzeptes, welcher der Verein verfolgt. Wollten wir z.B., dass nur die Besten C-Junioren in einer Mannschaft spielen und sich jeder im Training den Platz für den Match am Samstag erkämpfen muss, hätten wir aus den 25 Junioren nur eine Mannschaft gebildet. Eigentlich wäre es für den Verein einfacher, es bräuchte weniger Trainer, am Samstag ständen immer genügend Spieler zur Verfügung etc. Der negative Punkt dabei wäre, dass jeden Samstag 10 Spieler überhaupt nicht zum Match aufgeboten werden könnten. Aufgrund des guten Trainingsbesuchs und der Motivation der Jungen sehen wir uns aber dazu verpflichtet, unserer Angebot entsprechend den Bedürfnissen auszurichten, d.h. so viele Mannschaften anzumelden, dass möglichst alle an den Meisterschaftsspielen zum Einsatz gelangen können.

Tel. Teufen 071 333 19 80 Herisau 071 351 39 40 Fax 071 351 39 13 Seite 5

Um die etwas talentierteren Junioren zu fördern, werden in den Kategorien D und E je nachdem auch Mannschaften in der 1. Stärkeklasse angemeldet. Bei den A, B und C-Junioren ist der Modus etwas anders. Wer in eine höhere Spielklasse will, muss den Aufstieg schaffen. Die bisher in der Meisterschaft gezeigten Leistungen der A und B Junioren geben zu Optimismus Anlass, dass eine oder vielleicht beide Mannschaften den Aufstieg schaffen könnten. Mit einer A, einer B, zwei C, zwei D, zwei E und zwei F Juniorenmannschaften ist unsere Juniorenabteilung in jeder Kategorie vertreten, was unseres Erachtens sehr wertvoll ist. Wir sind bestrebt, diese Kontinuität auch in Zukunft weiterführen zu können. Nachdem wir sehen, dass die neuen Fussballplätze zunehmend konkretere Formen annehmen, freuen wir uns natürlich schon jetzt auf die Saison 04/05.


FC Speicher 1 2003/2004 :FC Speicher 1 2003/2004

9.2.2012

16:05 Uhr

Seite 6

Restaurant Rebstock

Cluborgan - Nummer 1 2003/ 2004

Sitzungszimmer

Der Getränkehandel hat Mineralwasser, Bier und Obstsäfte prompter Hauslieferdienst

9042 Speicher · Tel. 071 344 12 07 · Familie A. Reich

D-Junioren 2. Stärkeklasse von Daniel Garcia Im Vorfeld der letzten Hauptversammlung kam der alljährige Trainermangel ans Tageslicht. Nach längerem überlegen entschloss ich mich, eine Mannschaft zu übernehmen. Zu meiner Juniorenzeit war ich auch immer froh, einen Trainer zu haben, der mich unterstützte und schaute, dass ich mein Hobby ausüben kann und mich verbessern kann. Und dauernde Wechsel, wie es bei A-Junioren vergangene Saison der Fall war, sind nicht im Sinne der Mannschaft. Wie die meisten bereits wissen, gibt es in Speicher eine neue Fussballanlage, deshalb teilen wir uns den Zentralschulhaus- und den Speicherschwendeplatz abwechslungsweise mit der 2. D-Junioren Mannschaft. Dazu gehört natürlich auch, dass alle Meisterschaftsspiele auswärts bestritten werden müssen. Hiermit möchte ich mich nochmals für den Einsatz der Eltern bedanken.

Nach nur einem Training war schon der 1. Ernstkampf auf dem Programm. Da gingen wir gegen die stark auftretenden Romanshorner glatt mit 11:1 unter. Mit einem Freundschaftsspiel in Heiden konnte ich einige Spielvarianten ausprobieren. Im 2. Meisterschaftsspiel setzten sich meine Jungs mit 2:0 gegen Goldach durch. Dieser Erfolg war bestimmt auf eine hohe Trainingspräsenz zurückzuführen. Im Spiel gegen Steinach waren wir durch einige Absenzen geschwächt und verloren 5:0. Leider waren auch die Arboner eine Klasse zu hoch für uns und gewannen mit 12:1. Eine weitere Niederlage gegen Staad folgte, ehe es gegen Rorschacherberg wieder zu einem 5:2Sieg reichte. Gegen

Ihr Partner für Sportplatz- und Allwetterbeläge “Porplastic” A. Müller AG 9008 St. Gallen Bauunternehmung 9053 Teufen Tel. 071 242 67 20 9306 Freidorf Seite 6

Berneck mussten wir aber bereits wieder die nächste Niederlage einstecken. Somit liegen wir auf dem achten Zwischenrang. Trotz einigen hohen Resultaten glaube ich aber doch, noch den einen oder anderen Platz gut machen zu können.


FC Speicher 1 2003/2004 :FC Speicher 1 2003/2004

9.2.2012

16:05 Uhr

Seite 7

Cluborgan - Nummer 1 2003/ 2004

Wer hilft mir auf Zielkurs zu bleiben?

Erwin Eugster

Die Zürich – Beratung und Finanzierung aus einer Hand.

Transporte

Generalagentur Herisau Ihr Ansprechpartner Stefan Kürsteiner Bahnhofstr. 30 9100 Herisau Tel. 071 354 86 75 Natel 078 845 00 63 Fax 071 354 86 70 stefan.kuersteiner@zurich.ch

Bachstrasse 9 9037 Speicherschwendi Telefon 071 344 25 25 Kanal- und Schachtreinigung · Kanalfernseh Kleinmulden · Absetz-Container Schneeräumung · Kabelzug

Gasthaus Schäfli Familie Schiess 9043 Trogen

Tel. 071 344 13 15 Fax 071 344 27 75

einkehren…

und geniessen

Appenzeller Spezialitätenküche Familienfeste bis zu 70 Personen Wein-Auswahl zu fairen Preisen komfortable Gästezimmer

LEO SUTTER

FARBGESTALTUNG Beratung . Konzept . Malerei

Poststrasse 10a CH-9200 Gossau 071 385 55 31 Fax 071 385 58 72

Seite 7


FC Speicher 1 2003/2004 :FC Speicher 1 2003/2004

9.2.2012

16:05 Uhr

Seite 8

Cluborgan - Nummer 1 2003/ 2004

SERVICE & REPARATUREN ALLER MARKEN

Familie Paul Ammann

Service und Reparaturen aller Automarken (Ersatzwagen gratis)

Bäckerei - Konditorei - Lebensmittel Kohlhalden 1 9042 Speicher Telefon 071 344 11 28

Top Konditionen beim Kauf aller Markenpneus. Montage und Auswuchten Gratis! • WIES 14 • CH-9042 SPEICHER • • TELEFON 071 344 24 04 • FAX 071 344 24 05 •

PA

Wir empfehlen uns für: – eine grosse Auswahl an Spezialbrote – Partybrote nach Ihrem Wunsch – feinst gefüllte Appenzellerbiber Hot-Dog Maschine zu vermieten

Allianz Suisse, Generalagentur Thomas Jacob

Herzlichen Dank für die grosszügige Unterstützung des FC Speicher an die Oberer Graben, St. Gallen

Ein Heim- sowie ein Auswärtstenu, Fussballtaschen und Einlaufleibchen konnten mit den entsprechenden aufgedruckten Werbungen entgegengenommen werden.

Malergeschäft Eugen Hutterli AG dipl. Malermeister 9042 Speicher Tel. 071/344 14 76 Fax 071/344 46 56

· Schlosserei · sanitäre Installationen

M. Müller Speicher

Herbstzeit = Zeit der schönen Farben

it en m n t i e b Dürfen wir Farbe in Ihr Wir ar trägliche r eltve Farben Heim bringen? w m u

Bruggmoos 4, 9042 Speicher AR Telefon 071 344 14 51 Natel 079 423 08 68 Telefax 071 344 14 44

Seite 8


FC Speicher 1 2003/2004 :FC Speicher 1 2003/2004

9.2.2012

16:05 Uhr

Seite 9

Cluborgan - Nummer 1 2003/ 2004

Auf dem Rasen sorgt unser FC für Spannung, Spiel und Sport. Doch am Bahnhof treffen sich alle am gleichen Ort.

Euer Kafi

97-Team Kiosk • Bistro

Armin Bundi Keramische Wand- und Bodenbeläge

Herzlichen Dank für die grosszügige Unterstützung des FC Speicher an die Sägli Speicher

Ein Heim- sowie ein Auswärtstenu, Fussballtaschen und Einlaufleibchen konnten mit den entsprechenden aufgedruckten Werbungen entgegengenommen werden.

Alles unter «Dach und Fach» zu bringen ist uns ein besonderes Anliegen.

Holzbau + Sägereiˇ CH -9042 Speicher Telefon 071 344 12 45 Telefax 071 344 16 03

Wir freuen uns, Ihre Pläne in die Tat umzu-

Der Dachausbau ermöglicht es Ihnen, einen indiv i d u e l l e n Wohnraum zu schaffen. Im natürlichen Werkstoff Holz finden sich vielfältige Möglichkeiten, den Ausbau modern oder rustikal zu gestalten.

sbildung e u a d n u r G skund Verkehr training urse s t i e h r e Sich leuderk Antisch Seite 9


FC Speicher 1 2003/2004 :FC Speicher 1 2003/2004

9.2.2012

16:05 Uhr

Seite 10

Cluborgan - Nummer 1 2003/ 2004

print und mehr Welche Technologie wir auch immer für das Ausrüsten und Veredeln Ihrer Drucksachen einsetzen – für Ihre Zufriedenheit ist nur eines entscheidend: Das perfekte Endprodukt ! Wir verfügen über moderne, leistungsfähige Maschinen zum Falzen, Heften, Rillen, Sortieren und Nummerieren. Das macht uns bei der termingerechten Abwicklung Ihrer Aufträge flexibel, sicher und unabhängig.

Druckerei Lutz AG Hauptstrasse 18 CH-9042 Speicher Telefon:071 344 13 78 Telefax: 071 344 35 90

Adressliste FC Speicher Vorstand FC Speicher

Amt Präsident Vize-Präsident Kassier Spiko-Präsident Aktuarin Seniorenobmann Beisitzer Aktive

Name Schefer Basig Kast Forrer Landert Eccher Bundi

Vorname Walter Hanspeter Peter Urs Manuela Remo Sascha

Strasse Oberdorf 27 Kohlhalden 25 Kalabinth 31 Teufenerstr. 27 Teufenerstr. 27 Halden 131 Sägli 40

Ort 9042 9042 9042 9042 9042 9043 9042

Speicher Speicher Speicher Speicher Speicher Trogen Speicher

E-Mail praesident@fcspeicher.ch vizepraesident@fcspeicher.ch kassier@fcspeicher.ch spiko@fcspeicher.ch aktuar@fcspeicher.ch seniorenobmann@fcspeicher.ch werbung@fcspeicher.ch

Juniorenverantwortliche: Junioren (A-C) Schacher Kinderfussball (D-F) Graf

Ralph Hermann

Hinterwies 25 Unter Bendlehn 12

9042 Speicher 9042 Speicher

juniorenobmann@fcspeicher.ch juniorenobmann@fcspeicher.ch

Spezielle Aufgaben: Werbung Bundi Gönnerpräsident Wismer

Sascha Christoph

Sägli 40 Kalabinth 26

9042 Speicher 9042 Speicher

Gasthaus Sternen Lydia und Sepp Manser-Dörig 9042 Speicher /AR Telefon 071 344 16 15 • Gartenterrasse • Säli bis 45 Personen Seite 10


FC Speicher 1 2003/2004 :FC Speicher 1 2003/2004

9.2.2012

16:05 Uhr

Seite 11

Cluborgan - Nummer 1 2003/ 2004

bauen geht s m u s ’ n n we

Bauunternehmung, 9042 Speicher Telefon 071 344 37 47 info@stutzrudorf.ch

Trainer FC Speicher Mannschaft Aktive

Senioren A-Junioren B-Junioren Ca-Junioren Cb-Junioren Da-Junioren Db-Junioren Ea-Junioren Eb-Junioren F-Junioren J+S-Coach

Name Schiro Bundi Waldvogel Ramaj Trivigno Romualdi Schacher Dürler Schläpfer Garcia Hauser Graf Lanker Mazenauer Forrer

Vorname Daniele Sascha Stefan Fatos Carmine Gianni Ralph Hanspeter Peter Daniel Katrin Hermann Marie-Carmen Martin Peter

Strasse Im Stofel 2 Sägli 40 Dorf 28 Buchenstrasse 69 Hechtstrasse 9 Obere Hinterwies 5 Hinterwies 25 Hinterwies 25 Kalabinth 45 Rickenstr. 14 Buchenstrasse 31 Unter Bendlehn 12 Schupfen 17 Kalabinth 35 Hinterwies

Ort 9053 Teufen 9042 Speicher 9042 Speicher 9042 Speicher 9053 Teufen 9042 Speicher 9042 Speicher 9042 Speicher 9042 Speicher 9014 St.Gallen 9042 Speicher 9042 Speicher 9042 Speicher 9042 Speicher 9042 Speicher

Fax 071 344 14 72

Bemerkungen

Speicher JG mit dem FC Heiden Speicher JG mit dem FC Heiden

Fachbetrieb für Natursteinarbeiten

Pflästerungen AG 9037 Speicherschwendi Tel. 071 344 25 65 www.pflaestrungen-ag.ch

Strassen, Wege, Plätze, Eingänge, Treppen, Sitzplätze Pflästerungen, Plattenbeläge, Fugensanierung

- Sanitär-Installationen - Planung/Beratung - Reparatur-Service - Bauspenglerei - Blitzschutzanlagen

Ä •

Buchenstrasse 12, 9042 Speicher, Tel. 071 344 49 08, Fax 071 344 49 15, E-mail: wild-sanitaer@bluewin.ch Seite 11


FC Speicher 1 2003/2004 :FC Speicher 1 2003/2004

9.2.2012

16:05 Uhr

Seite 12

Cluborgan - Nummer 1 2003/ 2004

Ar m in B u n d i

9042 Sp eich er

Keramische

Wand- + Bodenbeläge

Marmor- + Natursteinarbeiten

Sägli 40

Telefon 071 344 15 34

Es werden auch Reparaturen ausgeführt

Bericht Cluborgan 1. Mannschaft von Daniele Schiro, Trainer Vorbereitung Die erste Mannschaft des FC Speicher begann bereits im Juni mit der Vorbereitung für die neue Saison. Aufgrund des Umbaus in Speicher musste sich das Kader jedoch wiederum Trainingsmöglichkeiten in der Umgebung suchen. Dank sehr grossem Einsatz einiger Spieler und Trainer hat das Fanionteam des FC Speicher zwei gute Trainingsmöglichkeiten gefunden. Am Dienstag trainiert man jeweils auf dem Gründenmoos in St.Gallen und Freitags in Rüthi im St.Galler Rheintal.

dasselbe, zuerst Lauftraining und anschliessend Balltraining mit sehr vielen Sprints. Unser Konditionstraining wurde dann mit einem Konditionstest von den meisten mit Bravour bestanden. Das Spielsystem, das man vor einem Jahr umgestellt hat auf ein 4-4-2 System wurde natürlich diese Saison beibehalten und in der Vorbereitung auch geübt. Gute Stimmung Im Kader der ersten Mannschaft herrschte auch in der Vorbereitung immer eine gute Stimmung und man freute sich auf die ersten Ernsteinsätze der neuen Saison. Dies blieb auch während der Meisterschaft so. Auch die Organisation innerhalb Mannschaft klappte problemlos, auch wenn mit den Auswärtstrainings an die eine oder andere Sache mehr gedacht werden musste.

Die Vorbereitung beinhaltet meist

Einfamilienhaus oder Eigentumswohnung Neubau, Kauf oder Umbau

Die neue Saison Aufgrund der letzten sehr guten Saison, der FC Speicher hat den Aufstieg knapp verpasst, war das diesjährige Ziel sehr hoch angelegt. Jeder von uns erhoffte sich den Schwung vom letzten Jahr in die neue Saison mitzunehmen und somit noch weiter vorne mitspielen zu können. Und die Saison begann sehr vielversprechend, konnte man doch an einem der zahlreichen Hitzetage den 3.-Ligisten Gams im Schweizer Cup bezwingen. In der Meisterschaft hiess der erste Gegner Fortuna. Nach zögerlichem Beginn sah man auf dem Kreuzbleiche-Sportplatz sehr schnell, dass wir spielerisch und auch konditionell auf einem anderen Level spielten als Fortuna. Das Spiel verlief aber leider fast wie das vor einem Jahr, man spielte praktisch nur auf ein Tor!! Aber eben.. das Spiel endete torlos. Eine Woche später durften wir ins Gründenmoos und erwarteten den FC

Traum Eigenheim

Daniel Müller Marianne King Karin Rohner

k

fban Dor e r 9 Ih 181 seit

Für die Finanzierung ihrer Träume sind wir ein verlässlicher Partner Fragen Sie uns!

Unser Beraterteam:

Schalter-Öffnungszeiten Montag bis Freitag 8.00 –12.00 Uhr und 14.00 –18.00 Uhr Samstag 8.00 –11.00 Uhr

Tel. 071 344 10 66 · Fax 071 344 41 22 · www.ersparniskassespeicher.ch · BC 8329 · PC 90 -2730 -7 · 9042 Speicher Seite 12


FC Speicher 1 2003/2004 :FC Speicher 1 2003/2004

Die Fachleute für: - Innenausbau - Küchen - Möbel - Möbelrestauration

9.2.2012

16:05 Uhr

Seite 13

Cluborgan - Nummer 1 2003/ 2004

Restaurant FROHSINN Metzgerei

ERICH ZELLWEGER AG

Otto und Vreni Fitzi 9042 Speicher Telefon 071 344 13 40

Möbelwerkstätte / Innenausbau Hauptstr. 64 9042 Speicher Tel. 071 344 14 63 Fax 071 344 16 90 E-mail: zellweger.ag@bluewin.ch

ERICH ZELLWEGER AG Möbelwerkstätte / Innenausbau Hauptstr. 64 9042 Speicher Tel 071 344 14 63 Fax 071 344 16 90

Sarajevo, die das erste Spiel klar für sich entschieden haben. Unser Gegner hat sich wohl in der Vorbereitung besser vorbereitet als die Jahre zuvor. Dass sie spielerisch stark sind, wusste man. Doch auch konditionell sah man keinen Unterschied. Dank der aggressiveren Spielweise, die die Speicherer vermissen liessen, gewannen sie das Spiel mit 4-3! Nach Sarajevo musste die Mannschaft feststellen, dass es doch nicht so einfach ist, in der 4. Liga alles locker zu gewinnen. So ist man sieben Tage später nach Amriswil gereist mit besonderer Motivation im Gepäck: Der FC Speicher ist dank neuen Sponsoren mit neuen Tenues und Sporttaschen ausgestattet worden. Herzlichen Dank bereits an dieser Stelle. Die neue Ausrüstung wollte man natürlich gebührend einweihen - und das nur mit einem Sieg möglich. Bei sehr tiefem Terrain besiegten wir

Amriswil zum Glück nach sehr verhaltenem Anfang mit 3-1.

Cup - die neue Speicherer Liebe? Schon fast war das gute Spiel gegen Gams anfangs Saison vergessen. Zu wenig lief in den Meisterschaftsspielen zusammen. Doch die nächste Runde im Cup stand bevor und mit Laax stand ein 4.-Ligist gegenüber, der sicher zu schlagen war. Das Spiel war geprägt von hohem Tempo - da das Spiel an einem Mittwochabend in Rüthi durchgeführt wurde, liessen das die Temperaturen auch zu. Vor doch einigen Speicherer Zuschauern, die den weiten Weg nicht gescheut hatten, dominierten die Speicherer das Spiel fast nach Belieben und konnten sich problemlos für die nächste Runde qualifizieren. Der Cup-Stern schien weiter am FCS-Himmel zu stehen, denn bereits zwei Tage später war man für die Vorrunden-Achtelfinals qualifiziert,

da man in der Zwischenrunde ein Freilos erhielt. Und am 14. Oktober 2003 wird der FC Speicher dem FC Schmerikon, Gruppenzweiter in der 2. Liga, gegenüber stehen. Vielleicht sind die Speicherer auch dann wieder in Cup-Form und schaffen die Überraschung - dafür ist aber eine tadellose Leistung nötig. Zurück in der Meisterschaft (realität)... Am 7. September stand uns der FC Barbaros gegenüber, der drei Spiele ohne Niederlage aufweisen konnte. Speicher begann sofort, das Spiel in die Hand zu nehmen und spielte sich gute Tormöglichkeiten heraus. Nur die Chancenauswertung liess wieder einmal zu wünschen übrig. Nach etlichen vergebenen Chancen trafen wir das Tor doch noch drei mal und gewannen mit 3-1. Es schien also wieder aufwärts zu gehen. Die letzten zwei Spiele konn-

o

r t Generalunternehmen Hampi Streule ek l

e 25 • 9042 Speicher Teufenerstrasse erledigt für Sie

e

l e

k

o t r

Elektro -Reparaturen -Service -Umbauten

Auf alle Elektroinstallationen und Kontrollberichte WIR-Anteil möglich. Telefon 071 344 10 04 • Natel 079 350 20 61 Seite 13


FC Speicher 1 2003/2004 :FC Speicher 1 2003/2004

9.2.2012

16:05 Uhr

Seite 14

Cluborgan - Nummer 1 2003/ 2004

ten wir gewinnen und wieder nach vorne schauen. Doch mit AbtwilEngelburg erwarteten wir die nächste Knacknuss. Abtwil-Engelburg war schon immer eine gute Mannschaft und hatte sich durch Übertritte von Spielern der ersten Mannschaft weiter verstärkt. Das Spiel begann sehr gut für uns, wir spielten die ersten zehn Minuten den Gegner an eine Wand. Doch was fehlte waren wieder einmal die

Tore. Völlig gegen den Spielverlauf kassierten wir in sehr kurzer Zeit zwei Gegentore. Es war ein sehr torreiches Spiel und die zwei Mannschaften gingen in die Pause mit einem Resultat von 4-2 für Engelburg. In der zweiten Halbzeit ging nochmals ein Ruck durch die ganze Mannschaft, der Siegeswille war da und man war überzeugt, das Spiel noch umzudrehen.

Es waren noch nicht fünf Minuten der zweiten Halbzeit gespielt, konnten wir den Ausgleichstreffer bejubeln. Und dem noch nicht genug - wir gingen später sogar in Führung mit 5-4!! Leider verspielte sich der FC Speicher mit einer wohl zu offensiven Spielweise diese Führung und verlor schliesslich das Spiel mit 7-5. Erkenntnis: Wer 5 Tore schiesst, darf nicht verlieren!

E. BISCHOF AG 9042 Speicher Telefon 071 344 29 90 Telefax 071 344 36 61 www.autobischof.ch info@autobischof.ch

E. BISCHOF AG 9042 Speicher Telefon 071 344 29 90 Telefax 071 344 36 61 www.autobischof.ch info@autobischof.ch

Unser Garagenangebot

Unser Garagenangebot

• • • • •

• • • • •

Reparaturwerkstatt Pannen- und Unfalldienst Automat für 2-Takt-Benzin Automat für Motorenöl Verkauf von Neuwagen und Occasionswagen • Waschanlage – Schlüsselautomat • Tankstellen – Service

Reparaturwerkstatt Pannen- und Unfalldienst Automat für 2-Takt-Benzin Automat für Motorenöl Verkauf von Neuwagen und Occasionswagen • Waschanlage – Schlüsselautomat • Tankstellen – Service

bedient während der Werkstattöffnungszeiten

bedient während der Werkstattöffnungszeiten

• Tankstellen diverse Tankkarten

• Tankstellen diverse Tankkarten

GUTE FAHRT wünscht Ihnen Familie Bischof und Belegschaft

GUTE FAHRT wünscht Ihnen Familie Bischof und Belegschaft Seite 14


FC Speicher 1 2003/2004 :FC Speicher 1 2003/2004

9.2.2012

16:05 Uhr

Maria und Werner Jann

Seite 15

Cluborgan - Nummer 1 2003/ 2004

Metzgerei

Dorf

9042 Speicher

Diverse Appenzeller Spezialitäten:

Eine leichte Konsternation war zu spüren, hätte man mit einem Sieg den Anschluss an die Spitze geschafft gehabt. Doch die Mannschaft ist bei Meisterschaftsspielen einfach zu nervös und will zu viel. So nutzten die Trainer die zwei Wochen Vorbereitung für das nächste Spiel, um den Spielern die «Angst» vor dem Tore schiessen zu nehmen. Was in den Trainings herrlich anzuschauen war, konnte aber noch ins Spiel übernommen werden. Denn auch das Spiel gegen den NK Ban ging nach einer soliden Leistung wieder verloren. Ein verschossener Penalty, ein

– – – –

Telefon 071 344 14 64

Appenzeller Pantli Mostbröckli Schwinigi Stückli Appenzeller Siedwürste

Lattenschuss, unzählige hochkarätige Torchancen - was braucht der FC Speicher noch mehr zu einem Sieg? Es ist wirklich unglaublich, die Mannschaft spielt wirklich meist besser, bekommt die Kaltschnäuzigkeit der Gegner aber immer wieder mit Toren zu spüren. So verlor man auch dieses Spiel mit 2-1. Ausblick Unser hoch gestecktes Ziel ist somit in weite Ferne gerückt. Der FC Speicher muss lernen mit Druck umzugehen. Worte, die man in den letzten Jahren immer wieder in den Berichten über die 1. Mann-

Seite 15

schaft lesen konnte. Doch im Gegensatz zu früher fehlt noch ein bisschen weniger zum positiven Ergebnis. Denn die spielerische und auch physische Substanz der Mannschaft wurde weiter verbessert. Wichtig ist in der aktuellen Situation, dass die Spieler die Freude am Fussball weiter behalten und die Stimmung in der Mannschaft erhalten bleibt. Die Freude kann am besten mit Siegen erhalten bleiben, die zweifellos noch in der Vorrunde kommen werden. Die Stimmung wird erhalten bleiben, weil der Kitt in der Mannschaft gross ist. Mit diesen Voraussetzungen ist es


FC Speicher 1 2003/2004 :FC Speicher 1 2003/2004

9.2.2012

16:05 Uhr

Seite 16

Cluborgan - Nummer 1 2003/ 2004

Gewerbezone Wies 9042 Speicher

Telefon Natel

071 344 24 48 079 601 07 40


Doppelpass Nr. 01 (2003 / 2004)  

Doppelpass Nr. 01 (2003 / 2004)

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you