Cluborgan fcm 1 17

Page 1

FC MĂźnsingen Cluborgan | Ausgabe 1 | April 2017

Mein Club. fcmuensingen.ch


Rubrik

Inhalt/Editorial

Die Winterpause ist vorbei, wir starten mit Vollgas in den Frühling und in die Zukunft.

ENGAGIERT Indem wir Leistung in der Region fördern.

Münsingen

Kirchdorf

Konolfingen

Wichtrach

Worb

Gerzensee

Rubigen

Liebe FCM-Familie Wir blicken auf einen ruhigen und wettertechnisch milden Winter zurück. Einzig der Schneefall im Januar hat unseren Trainingsbetrieb etwas negativ beeinflusst. Ansonsten sind die Vorbereitungen aller Mannschaften plangemäss verlaufen und wir sind für die Rückrunde gerüstet. Die 1. Mannschaft hat dies zum Start der Rückrunde mit dem 1:2 Auswärtssieg am 4. März gegen Baden und dem darauffolgenden 2:2 Unentschieden am 12. März gegen Wangen b.Olten, eindrücklich bewiesen. Das erklärte Saisonziel «Aufstiegsspiele» wird mit akribischer Arbeit verfolgt und angestrebt. Der 1:3 Auswärtssieg am 18. März 2017 gegen Lancy FC und die damit erreichte Teilnahme in der 1. Hauptrunde im Schweizer-Cup 17/18 unterstreicht die hervorragenden Leistungen unserer 1. Mannschaft. Wir warten gespannt auf die Auslosung und sind gespannt, ob wir Mitte August 2017 wieder ein grosses Fussballfest auf Sandreutenen erleben dürfen!? Impressum

FC Münsingen Cluborgan Nr. 1 April 2017, erscheint 3 x pro Jahr

Clubadresse

Postfach 1347, 3110 Münsingen info@fcmuensingen.ch www.fcmuensingen.ch

Gestaltung

Barbara Aeschbacher, Anzeiger Region Bern

Redaktion

Andreas Zwahlen, Philipp Kobel

Druck/Versand Auflage

Jordi AG – das Medienhaus, Belp 1440 Exemplare

Vorstand FC Münsingen 2016/17

Zuhause in Ihrer Region – solid, kompetent und engagiert. Wir beraten Sie gerne in Ihrer Nähe – einfach persönlich.

Präsident:

Andreas Zwahlen, 079 828 07 04

Vizepräsident:

Hans Rothen, 079 423 46 36

Leiter Finanzen:

Markus Burkhard, 079 209 81 69

Leiter Spielbetrieb: Angelo Perlini, 079 209 05 69 Leiter Marketing: Marcel Müller, 079 341 08 77 Sportkommission: Markus Troxler, 079 423 44 22 Sekretariat:

Sandra Bulfon, 031 724 54 54

Platzwart:

Werner Trösch, 031 721 45 40

Sportplatz:

Clubrestaurant, 031 721 42 56

Postcheckkonto:

30-16624-5

Die Ausgangslage der 2. Mannschaft ist mit dem 2. Platz nach der Vorrunde ebenfalls vielversprechend. Mit lediglich 2 Punkten Rückstand auf den Tabellenführer wird die Rückrunde für das Team von Höpfi eine grosse Herausforderung, aber die Aufstiegsspiele müssen auch hier das Ziel sein. Die 3. Mannschaft befindet sich mit dem 12. Tabellenplatz in einer weit bedrohlicheren Situation. Die erste Saison nach dem Aufstieg in die 3. Liga erweist sich als den grossen Härtetest. Noch ist es möglich das Saisonziel Ligaerhalt zu erreichen. Dazu braucht es aber von allen etwas mehr als nur der berühmte «eine Schritt». Jungs, Ihr seid in Inhalt Editorial Interna 1. Mannschaft 2. Mannschaft 3. Mannschaft Damen Junioren Ba Junioren Da Junioren E11 Junioren Eb Junioren Fa Junioren Fb Junioren Fc Event: FCM Ehemaligentreffen Event: Der FC Münsingen mobilisiert zur Fusionsfeier Event: Sponsorenlauf 2017 Event: V orschau auf das 2. KMU-Turnier des FC Münsingen, Freitag 30. Juni 2017 Event: Vorschau Schülerturnier 1. und 2. Juli VIP: 26 Jahr isch a längi Zyt, aber 26 Jahr si o gnue VIP: Wirtereisli von 1991 bis heute Termine: FC Münsingen

3 9 15 21 25 29 31 33 39 41 43 45 47 49 51 52 54 54 55 57 59

bankslm.ch 02 FCM-Cluborgan 1|2017

FCM-Cluborgan 1|2017 03


Editorial

Swiss Power Wärmepumpe Optiheat

Effizient in der Leistung: Die Optiheat All-in-One Wärmepumpen von CTA heizen mit erneuerbarer Energie.

Bern CTA AG · Hunzikenstrasse 2 · CH-3110 Münsingen Telefon +41 (0)31 720 10 00 · info@cta.ch · www.cta.ch Zürich · Lausanne · Fribourg · Solothurn · Basel Kriens · Uzwil · Buchs Schweizer Know-how für Mensch und Umwelt

04 FCM-Cluborgan 1|2017

der Lage, noch 2–3 Schritte mehr zu machen. Ihr schafft das! Viel Freude bereitet uns unsere Frauenmannschaft. Mit dem 5. Tabellenplatz (punktgleich mit dem 4. Platz) Das Team von Remo und Mike hat sich in hervorragender Manier im vorderen Mittelfeld etabliert und damit gezeigt, dass der Frauenfussball im FC Münsingen dazu gehört. Wir sind stolz auf Euch und wir sind überzeugt, es hat noch Luft nach Oben! Die Senioren stehen mit 7 Punkten Vorsprung auf Rang 1 nach der Vorrunde. Fast ist man versucht zu sagen, «wie gewohnt». Unser Senioren-Team ist seit Jahren auf einem sehr hohen Level anzutreffen und das ist nicht selbstverständlich. In diesem Team werden sich in Zukunft Veränderungen aufdrängen, denn auch unsere «Jungen» werden älter. Es wird zur Pflicht, neue Spieler aus dem AktivFussball im Seniorenteam zu integrieren. Das wird nicht einfach aber auch hier geht uns zum Glück «der Nachwuchs» nicht aus. Apropos Nachwuchs, der neue Leiter Sportkommission Markus Troxler hat inzwischen die Arbeit im FC Münsingen erfolgreich aufgenommen. Im ganzen Junioren- und Kinderfussball können wir eine erfreulich stabile Situation vermelden. Die Nachfrage am Fussballspielen ist ungebrochen hoch. Haben wir doch zum Beispiel eine zusätzliche F-Mannschaft melden können. Der FC Münsingen als Ausbildungsverein ist mehr denn je gefordert diesen Auftrag seriös und professionell auszuführen. In der Jugend liegt die Zukunft, auch die Zukunft unseres Vereins. Der Vorstand hat die Winterpause genutzt um den «Rest des Vereinslebens» auf die kommende Zeit vorzubereiten. Die gesamte Infrastruktur auf Sandreutenen beschäftigt uns weiterhin sehr stark. In Verhandlungen mit der Gemeinde konnten wir vor kurzem ein umfassendes Dossier für die Weiterentwicklung der «Fussballarena Sandreutenen» deponieren. Das Ziel ist es, dass die wichtigsten Projekte auf Sandreutenen, im Finanzplan der Gemeinde aufgenommen werden. Konkret handelt es sich hier um folgende Projekte: Sanierung des Kunstrasens «Nord» (dieses Projekt wurde bereits im Finanzplan aufgenommen und wird im Jahr 2018 realisiert). Im Weiteren deponierten wir: Ausbau und Sanierung des Garderobengebäudes, Erweiterung und Ausbau Club-Beiz und Neubau Tribüne und Mehrzweckräumen. Am 27. April 2017 wird eine Begehung mit der

­gesamten Liegenschaftskommission der Gemeinde stattfinden. Wir sind guter Hoffnung, dass wir die Dringlichkeit dieser Projekte entsprechend darlegen können. Die Anforderungen an unseren Vereinsbetrieb haben sich in den vergangenen Jahren erheblich verändert. Den Bedarf an Garderoben hat sich seit dem Bau der Anlage mehr als verdoppelt. Sicherlich durch die Zunahme der Mannschaften aber auch nicht zuletzt durch die mit Mädchen und Knaben gemischten Mannschaften. Wir möchten den FC Münsingen für die Zukunft vorbereiten. Das FCM-Restaurant wurde bereits während der Winterpause auf Vordermann gebracht. Eine Veränderung hat sich aufgedrängt nachdem wir wussten, dass Uschi Tanner nach 17 Jahren und Werner Dubach nach 34 Jahren die Leitung und Verantwortung abgeben möchten. Ein grosser Dank an Uschi und Werner an dieser Stelle für alles was die beiden in der Vergangenheit für den FC Münsingen geleistet haben. In der Person von Ursula (Uschi) Fuhrer haben wir eine Nachfolgerin gefunden und wir freuen uns sehr auch hier die Zukunft zu gestalten. (Vorstellung von Uschi später in dieser Ausgabe). Unser Clubrestaurant hatte nach all den Jahren eine kleine Überholung nötig um für die Zukunft im neuen Glanz zu erstrahlen. Mit Farbe und einer kleinen Umgestaltung in Küche und Gastraum wurde eine sanfte Renovation vorgenommen und wir freuen uns, alle in der neuen FCM-Club-Beiz zu begrüssen und mit neuen Angeboten zu verwöhnen. Damit ein Vereinsleben aufrechterhalten werden kann braucht es ganz viele Faktoren, welche stimmen müssen. Ein wesentlicher Faktor ist die Freiwilligenarbeit welche ein Grundpfeiler für einen Verein ist und auch in Zukunft sein wird. Leider wird es immer schwieriger, Personen zu finden, welche bereit sind sich für die Grundwerte eines Vereins einzusetzen. Ich bin der festen Überzeugung, dass es diese Menschen noch gibt und wir werden die Suche intensivieren und geben nicht auf die richtigen Personen zu finden! Sollten diese Worte gerade DICH ansprechen so findest du in dieser Ausgabe eine Job-Börse vom FC Münsingen, welche Auskunft über unsere personellen Vakanzen gibt. Zögere nicht und melde dich bei uns. Die Kontakte findest du in diesem Cluborgan wie auch auf unserer Homepage www.fcmünsingen.ch. Ach ja, auch zum Thema Homepage haben wir nach langer Suche die richtige Person gefunden. Heidi Rolli

FCM-Cluborgan 1|2017 05


Editorial

hat sich zur Verfügung gestellt die Arbeit als Webmaster im FC Münsingen zu übernehmen. Nur eine aktuelle Homepage ist eine gute Homepage. Danke Heidi für deine Bereitschaft im FCM mitzuwirken! Zum Schluss möchte ich einen Blick in die weitere Zukunft werfen. Münsingen wird am Wochenende vom 9. bis 11. August 2019 Austragungsort vom ­Bernisch-Kantonalen Schwingfest sein. Für Münsingen ein Grossanlass, getragen von Vereinen und freiwilligen Helferinnen und Helfer. Das Festprogramm sieht vor, dass am Freitagabend das Amtsjodlertreffen, am Samstag der Jungschwingertag und die Feierlichkeiten zum 50-jährigen Jubiläum vom Schwingklub Münsingen und am Sonntag das Bernisch-Kantonale Schwingfest stattfinden wird. Die Gemeinde hat den Vorstand des FC Münsingen um Unterstützung angefragt. Der FC Münsingen wird zusammen mit den Vereinen, Schwingclub Münsingen, EHC Wiki Münsingen, Sportschützen

InsA5_CMYK_quer.indd 1

06 FCM-Cluborgan 1|2017

Münsingen und dem Jodlerklub Alpenrösli Münsingen den Trägerverein gründen und in der Organisation dieses Grossanlasses tatkräftig mitwirken. Wir vom Vorstand sind überzeugt, dass wir mit ­einem solchen Engagement bei den umliegenden Vereinen und gegenüber der Gemeinde ein positives Signal der Bereitschaft für eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit in Zukunft senden werden. Bitte reserviert schon heute dieses Datum und freut euch auf ein schönes Dorffest in Münsingen. In diesem Sinne freue ich mich, zusammen mit dem ganzen FC Münsingen, den Weg in die Zukunft zu gehen und aktiv mitzugestalten. Die Zukunft ­beginnt hier und heute. HOPP FC MÜNSIGE! Andreas Zwahlen Präsident FC Münsingen

1/30/2015 8:10:05 AM

FCM-Cluborgan 1|2017 07


Interna

Erlenauweg 13 3110 Münsingen Telefon 031 721 51 88 Fax 031 721 51 89 www.wasserbaehler.ch info@wasserbaehler.ch

Die Confiserie am Dorfplatz «Immer ein Treffer» Täglich geöffnet!

Unser FCM-Restaurant hat eine sanfte Renovation erhalten und ist jetzt die FCM-Club-Beiz Nach vielen Jahren intensiver Nutzung hatte unsere Club-Beiz einen «neuen ­A nstrich» nötig. Der Vorstand hat zusammen mit Uschi, der neuen Wirtin, die Winterpause genutzt und selber Hand angelegt. Die Küche wurde neu organisiert und umgebaut, so dass in Zukunft dank einer Leistungsfähigen Fritteuse auch das Angebot an Speisen erweitert werden kann. Zusätzliche Arbeitsund Ablageflächen erlauben effizientere Abläufe und ganz einfach mehr Platz. Die elektrischen Installationen wurden erneuert und auf den heutigen Standard gebracht. (Dies wurde natürlich vom Pro-

FCM Club-Beiz

fi gemacht). Im Gastraum hat das Demontieren der Eckbänke ebenfalls Raum und Flexibilität geschaffen. Ein richtiger Stammtisch in einer ruhigen Ecke ist entstanden. Die weisse Farbe im ganzen Restaurant hat unsere Club-Beiz massiv erhellt, alles wirkt nun frisch, freundlich und einladend.

Confiserie Berger • Dorfplatz 5 • 3110 Münsingen • 031 721 11 14

Sie brauchen eine neue Webseite ? Wir gestalten Ihre Webseite, massgeschneidert und professionell.

Zum unschlagbaren Preis-/Leistungsverhältnis.

vorher …  … nachher:  Herzlich willkommen!

Uschi am Werk. Oben links ist ein markanter Unterschied der «weissen» Farbe erkennbar J.

Die Küche vorher …  … nachher mit Platz und Arbeitsfläche.

Das Resultat: Schön hell und viel Platz mit Stammtisch in der Ecke zum gemütlichen Verweilen.

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Angebot !

Web-Design | Web-Entwicklung | Virtuelle Server | Server Housing

08 FCM-Cluborgan 1|2017

servergarden ® | Grubenstrasse 1 | 3123 Belp 031 544 22 39 | info@servergarden.ch

FCM-Cluborgan 1|2017 09


Interna

FCM Club-Beiz

Der richtige Partner in der Haus- und Gebäudetechnik.

Vorstellung unserer neuen Wirtin

Ich heisse Ursula (alle nennen mich Uschi)­­ Fuhrer, wohne im Moment noch in Hünibach und habe zwei Kinder, eine Tochter 24 und einen Sohn 26 Jahre. Seit ich mich erinnere ist der Fussballplatz mein zweites Wohnzimmer, also nicht erstaunlich, dass auch meine Tochter während dem Junioren­ alter Fussball spielte und mein Sohn das bis heute tut. Ich war selbst viele Jahre Trainerin bei verschiedenen Juniorenmannschaften, u.a. beim FC Interlaken und beim FC Heimberg. (Anmerkung der Redaktion: Uschi war Trainerin eines Juniors namens Luca Zanni). Während längerer Zeit führte ich das Clublokal des FC Interlaken und habe dabei sehr viele Erfahrungen im Betrieb einer Club-Beiz gesammelt. Alle diese Tätigkeiten erfüllte ich stets neben meinem Job. Es bedeutet für mich Leidenschaft und Freude, wie auch Ausgleich zum Büroalltag. Es freut mich das Vertrauen erhalten zu haben, die Club-Beiz des FC Münsingen zu führen und etwas umzugestalten. Es wird eine Herausforderung, welche ich gerne annehme. Im Wissen, dass es nicht so einfach wird, auch weil man die Leute noch nicht kennt, freue ich mich auf alles was da kommen mag. Wenn ihr Wünsche oder Anliegen habt, kommt doch direkt zu mir, statt über sieben Ecken, denn nur so entsteht irgendwann daraus etwas Anderes und vor ­allem etwas Gutes. Eure Uschi

gesucht

Helferinnen und Helfer für die FCM-Club-Beiz Wir sind auf der Suche nach Helferinnen und Helfer für die FCM-Club-Beiz.

Mehr als Pumpen

10 FCM-Cluborgan 1|2017

Wer möchte gerne dabei sein und aktiv die Zukunft mitgestalten? Die jeweiligen Einsätze sind flexibel und auch stundenweise möglich. Gerne nehme ich deine Fragen und Anmeldungen für Helfereinsätze persönlich entgegen unter: fuhrer-ursula@bluewin.ch oder 079 770 19 98

FCM-Cluborgan 1|2017 11


Interna

prima vista augenoptik gmbh Neue Bahnhofstrasse 5 · Münsingen 031 721 55 92 · www.prima-vista.ch

eben ! L s r ü f g n u r Nah Strahm Mühle AG 031 721 10 12

- Backmehl - Futtermittel - Getreidesammelstelle www.strahm-muehle.ch

Endgültige Absage vom Giesse-Cup

Ehrung Maximilian Dreier

Nach 10 Jahren wird der Giesse-Cup in Münsingen nicht mehr durchgeführt. Das OK hat sich nach reiflicher Überlegung zu diesem Schritt entschieden. Schon bei der 10-jährigen Jubiläumsausgabe im letzten Jahr waren grosse Probleme zu verzeichnen, genügend Mannschaften auf Sandreutenen zu bringen um am internationalen Juniorenturnier teilzunehmen. Offenbar haben neue Ausbildungskonzepte im Juniorenfussball dazu geführt, dass Turniere dieser Art generell nicht mehr in das Programm gehören. Nachdem treue Giesse-Cup-Teilnehmer, wie der FC St. Gallen oder die RKVV Rosendaal aus Holland, aus terminlichen Gründen und fehlendem Interesse einer erneuten Teilnahme eine Absage erteilten, haben wir uns entschieden die Fortsetzung vom Giesse-Cup zu beenden. Wir haben in den vergangenen 10 Jahren viel Schönes erlebt und durften viele schöne Begegnungen mit interessanten Menschen geniessen. Diese Erinnerungen nehmen wir mit und wissen, dass immer wenn etwas zu Ende geht, daraus etwas Neues entstehen kann. Das OK Giesse-Cup

Am 12. März 2017 wurde Maximilian Dreier für 100 Spiele in der 1. Mannschaft geehrt. Das Jubiläums-Dress und ein Erinnerungsbild wurden übergeben von Marcel Müller, Leiter Marketing/Sponsoring FC Münsingen und vom Präsidenten Andreas Zwahlen. Lieber Max, herzlichen Dank für deine erbrachten Leistungen für den FC Münsingen.

FC Münsingen Job-Börse

gesucht

Wir suchen DICH als: (gilt für Frau und Mann)

EVENTS, MESSEN & FIXINSTALLATIONEN www.screenpro.ch | muensingen@screenpro.ch | 031 511 10 30

12 FCM-Cluborgan 1|2017

− Technischer Leiter Nachwuchs − Schiedsrichter und Spielleiter − Platzspeaker 1. Liga − Platzkassier − Vereinsbuchhalter − Öffentlichkeits- und Freiwilligenarbeit − Helfer für FCM-Club-Beiz Haben wir dein Interesse geweckt? Melde dich bitte direkt bei unserer Geschäftsstelle, Sandra Bulfon Telefon +41 31 724 54 54 oder sekretariat@fcmuensingen.ch

FCM-Cluborgan 1|2017 13


1. Mannschaft - 1. Liga

Lagerbericht Marbella vom 11. bis 18. Februar 2017 individuelle Faltzelte aus deiner Region Sekundenschnell einsatzbereit Vollflächiger, wetterfester Digitaldruck Teflonbeschichtung, wasserdicht, UV-Schutz schwer entflammbar, extrem reissfest 5 Jahre Ersatzteilgarantie

b-trading gmbh - Moosstrasse 2 - 3113 Rubigen Tel. 031 720 30 90 - welcome@tentastic.ch

w w w.te nt a st i c . c h

14 FCM-Cluborgan 1|2017

Um 06.00 Uhr, am Samstag, startete unser Car Richtung Flughafen Kloten, wo wir um 09.40 Uhr mit der Swiss nach Malaga abhoben. Nach zweieinhalb Stunden Flug und einer stündigen Carfahrt erreichten wir unser schönes Hotel. Bei angenehmen Temperaturen und leichtem Regenfall absolvierten wir um 16.00 Uhr die erste Trainingseinheit. Auf einem, durch den Regen etwas tiefen, aber dennoch hervorragenden Platz, spielten wir ein 5 gegen 2 und übten uns im Torschuss. Bei einem leckeren Abendessen und guter Stimmung verflog der Abend schnell. Am Sonntagmorgen übten wir uns im Spiel mit dem Fokus aufs Pressing. Kurt unterbrach uns immer wieder um uns im offensiven und defensiven Stellungsspiel zu korrigieren. Nachmittags wurde das Offensivspiel mit sechs Stürmern gegen drei Defensive geübt. Anschliessend beendeten wir unser intensives Training mit verschiedenen Schussformen. Nach einer gemütlichen Jassrunde war früh Feierabend, damit wir für das Spiel am folgenden Tag ausgeruht waren.

Am Montagmorgen fokussierten wir uns auf die Standarte. Es wurden Eckbälle und Freistösse aus ­allen Richtungen geübt. Es war ein lockeres Training, da am Nachmittag ein Spiel gegen den FC Muri bevorstand. Es gab ein reichhaltiges Mittagessen und einen kurzen Mittagsschlaf und schon bereiteten wir uns wieder auf das kommende Spiel vor. Nach einer durchzogenen ersten Halbzeit, ist es uns zur Freude des Trainers gelungen, in der zweiten Halbzeit eine Steigerung zu zeigen. Am Ende konnten wir das Spiel verdient mit 2:1 gewinnen und ich war froh um die erste Massage, waren doch die Beine nun schon recht müde. An dieser Stelle herzlichen Dank an unsere SuperPhysiotherapeuten Tinu und Susi. Am Dienstagmorgen lieferten wir uns einen spannenden Fussball-Tennismatch, der uns allen viel Spass machte. Dies diente auch dazu, unsere Beine ein wenig aufzulockern. Nachmittags spielten wir mannschaftsintern einen intensiv geführten Match. Um die Sprüche der Team-Kollegen zu ver-

FCM-Cluborgan 1|2017 15


1. Mannschaft - 1. Liga

CORNER! Nicht alle Treuhänder verstehen etwas von Fussball. Aus Ihrer Vorlage machen wir aber in jedem Fall ein Goal! Buchhaltung Steuererklärung Revision Steuerberatung Mehrwertsteuer Firmengründung hindern, waren der nötige Ehrgeiz und die Aggressivität natürlich vorhanden. Am Abend ging das Kräftemessen bei einem sogenannten Molotow-Jass gleich weiter. Am Mittwoch wiederholten wir noch einmal die Standards um uns bei stehenden Bällen offensiv wie auch defensiv zu verbessern. Nachmittags reisten wir ca. 40 Minuten mit drei kleinen Bussen zum Spiel gegen den FC Gossau. Dank einer soliden Leistung konnten wir auch dieses Spiel mit 3:0 für uns entscheiden. Nach dem Abendessen besuchten wir noch das nahe gelegene Casino und versuchten unser Glück bei Roulette oder Black Jack. Am Donnerstag hatten wir einen trainingsfreien Tag, welchen wir selber gestalten durften. Als Gruppe gingen wir Paintball spielen. Dies war ein Riesenspass und ein gelungener Teamausflug. Freitag war der letzte Trainingstag und es stand das Abschlussspiel «Jung gegen Alt» auf dem Pro-

3110 Münsingen · 031 720 12 40 · www.treuhand-schwand.ch

MÜNSINGEN SANDACHER

Vielseitig wohnen. Weitsichtig leben.

gramm. Lange lagen wir «Jungen» 1:0 in Führung, bis Kurt in der «gefühlten» 10ten Minute der Nachspielzeit einen umstrittenen Hands-Elfmeter den «Alten» zusprach … Nach dem «Last-Minute-Tor» spielten die «Alten» im Elfmeterschiessen die Routine aus und siegten. Es war ein sehr intensiv geführtes Spiel mit vielen Emotionen. Den Nachmittag verbrachten wir mit dem alljährlich beliebten Tennistournier. Dank meinen sehr guten Partnern, welche immer wechselten, landete ich am Schluss auf dem ersten Rang. Wir bedanken uns noch einmal ganz herzlich bei allen Donatoren für die super tollen Preise, die sie uns immer wieder spenden. Abends hatten wir noch die Möglichkeit in die Stadt zu gehen und Patric Gassers dreissigsten Geburtstag zu feiern. Es war ein gelungener Abschluss eines wunderbaren Trainingslagers. Wir konnten nicht nur sportlich profitieren sondern auch den Teamgeist fördern und sind somit bereit, im restlichen Verlauf der Saison ganz vorne mitzumischen. Wir bedanken uns bei allen, die dieses Trainingslager möglich gemacht haben!!! Nick Rothen

3½ - 5½- Eigentums- und Mietwohnungen im Minergie-A®-Standard Bezug: ab April 2017 www.sandacher.ch

Frutiger AG Immobiliendienstleistungen T 058 226 80 00 idl@frutiger.com

16 FCM-Cluborgan 1|2017

FCM-Cluborgan 1|2017 17


Ein Team das Spass macht

Tel. +41 (0)26 / 496 12 10 Fax +41 (0)26 / 496 36 58 hyundai-haymoz@bluewin.ch garagehaymoz-wuennewil.hyundai.ch

Bernstrasse 14 3110 Münsingen

Felsenegg 18 3184 Wünnewil

Münsingen

DieMarke MarkeIhrer Ihrer Wahl Die Wahl

Central-Garage

Garage Richard Haymoz AG

1. Mannschaft - 1. Liga

Tel. 031 722 16 00 info@cgmu.ch www.cgmu.ch

KARGOOOOOOOOOOOO OOOOOOOOOOOOOOO OOOOOOOOOOOOOOO OOOOOOOOAAAAAAAA AAAAAAAAAAAAAAAAAA AAAAAAAAAAAAAAAAAA AAAAAAAAAAAL! www.kargokomm.ch

2 × FC Basel, 1 × FC Sion, so lauten die letzten grossen Begegnungen im Schweizer Cup. Mit dem Auswärtssieg am 18. März in Lancy (Genf), haben wir historisches erreicht und uns zum 5× in Serie für den Schweizer Cup qualifiziert. Da wir wissen, wie gut unser Vorstand grosse Spiele ­organisieren und managen kann, hoffen wir nun alle auf ein erneut attraktives Los im August. Es gäbe wohl für alle Spieler und Betreuer nichts schöneres, als gegen den grossen Nachbar in gelbschwarz zu spielen. Auch in der Meisterschaft sind wir sehr gut mit 4 Punkten aus den ersten zwei Spielen gestartet. Der Sieg gegen den Mitfavoriten FC Baden war ­w ichtig für die Moral und mitverantwortlich für den guten Start. Dies ist sicher einmal mehr auf die sensationelle Vorbereitung zurückzuführen. Auch dieses Jahr durften wir wieder eine Woche in Puerto Banus verbringen. Das Hotel, die Plätze, das Essen, die Spiele, alles hat gepasst und war perfekt organisiert. An dieser Stelle möchte ich einfach auch mal ein riesengrosses «Merci» dem FC Münsingen ausspre-

chen. Die Betreuung, die wir beim FCM geniessen, sucht seinesgleichen. In jedem Training ist eine Masseurin/Masseur anwesend und sorgt sich nicht nur um die lädierten Körper, sondern hat auch immer ein offenes Ohr für unsere Probleme und Sorgen. Danke, Ihr seid grossartig! Mit diesen Vorgaben versuchen wir natürlich jedes Jahr das Optimum herauszuholen. Auch für diese Saison kann es nur das Ziel sein, am Schluss die Aufstiegsspiele zu erreichen. Es ist für jeden Spieler ein Highlight, am Ende nochmals vor 1000 Zuschauer um den Aufstieg zu spielen. Dies ist jedoch noch ein weiter Weg. Wir Spieler wissen, wie schnell es gehen kann. So werden wir Spiel für Spiel nehmen und schauen, dass wir Ende Mai unter den besten 2 Teams plaziert sind. Für mich haben wir fussballerisch die beste ­Mannschaft der letzten 7 Jahren und es macht mich unglaublich Stolz, ein Teil dieser Mannschaft sein zu dürfen. Patric Gasser

Perfekte Oberflächen

Feiern Sie in diesem Jahr den schönsten Tag Ihres Lebens? Hochzeit ? Einen runden Geburtstag? Ein Jubiläum ? Oder. . .

Pulverbeschichten

Wir organisieren für Sie das Apéro mit allem Drum und Dran. Mit Käse- über Fleischplatten, Gemüse-Dips, Apèrohäppchen, aus dem Holzofen hausgemachte Brote und Züpfe, Getränke etc. Oder lieber einen Raclette- oder Fondue-Plausch-Abend mit Freunden? Wir kommen zu Ihnen nach Hause.

Moosstrasse 2 3113 Rubigen

18 FCM-Cluborgan 1|2017

Fon 031 720 30 30 Fax 031 720 30 40

info@raru.ch www.raru.ch

Telefon 031 721 10 92 Bernstrasse 7 3110 Münsingen

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne. Waren Sie schon mal in unserem Geschäft? Über hundert Sorten an Käse haben wir für Sie zur Auswahl. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

FCM-Cluborgan 1|2017 19


2. Mannschaft - 3. Liga

Trainingslager 3. Liga

Gutschein MittagsmenŸ 031 721 38 88 Online Reservation auf: www.smash-muensingen.ch

Am Mittwoch Morgen startete das Abenteuer ins Trainingslager 2017 in Benicàssim (Valencia). Nach einer reibungslosen Anreise trainierten wir am Abend das erste Mal auf der Trainingsanlage von Castellòn. Die Platzbedingungen waren wie immer perfekt, um qualitativ hochstehende Trainings durchzuführen. Der Fokus in diesem Trainingslager lag auf dem offensiven sowie defensiven Umschaltspiel. Abseits des Trainings genossen wir das Beisammensein, sei es am Strand oder in der Hotelbar bei einem «Schnöitzle».

Am Freitag stand ein Testspiel gegen den Zweitligisten FC Littau auf dem Programm. Die Innerschweizer forderten uns insbesondere in der ersten Halbzeit defensiv alles ab. In der zweiten Spielhälfte wurden wir mutiger und konnten uns zahlreiche Möglichkeiten erspielen. Am Ende war das Schlussresultat ein 0:0, womit beide Mannschaften leben konnten. Das legendäre Spiel am Samstag Jung vs Alt ging dieses Jahr ganz klar an die alten Hasen. Bei diesem Spiel war sehr schnell zu erkennen, dass die jüngere

Nur CHF 12.90 anstatt CHF 17.90

Sparen Sie CHF 5.–

Einlösbar bis Ende Juni 2017. Gutschein ist nur einmal pro Person gültig.

IT-Lösungen zum Wohlfühlen www.unicodata.ch

IT-Lösungen die Freude machen

(Fast) die ganze Truppe am Spiel Villareal – Espanyol Barcelona

Natürlich persönlich www.unicodata.ch Assistenztrainer (und Hobbyfotograf) Frazier

20 FCM-Cluborgan 1|2017

FCM-Cluborgan 1|2017 21


2. Mannschaft - 3. Liga

2. Mannschaft - 3. Liga

Garde die Nacht zuvor noch etwas mehr spürte als die erfahreneren Spieler. Am Abend nahmen wir die Reise nach Valencia in Angriff und machten vorher noch einen Zwischenstopp in Villareal. Dort besuchten wir das Meisterschaftsspiel zwischen Villareal und Espanyol Barcelona, welches die Heimmannschaft für sich entscheiden konnte. Nach einem gemütlichen Nachtessen in einem Steakhouse liessen wir den Abend ein zweites Mal im Ausgang ausklingen. Am Sonntag stand noch eine Stadtbesichtigung auf dem Programm, bevor wir schlussendlich die Heimreise antraten. Unser Fazit: Es waren tolle Tage an der Wärme in Spanien, welche uns fussballerisch und menschlich noch näher zusammen­ schweissten. Mike und Nick Die ganze Equipe im Trainingslager 2017

Capitano Martignoni

Mittagessen im Hotel Intur Orange in Benicassim

Relaxen am Strand

e

ic 24h-Serv

Ablauf verstopft... Überschwemmung?

22 FCM-Cluborgan 1|2017

Rohrreinigung ! r e m m Kanal-TV, Sanierung me i ...ich kom 52 856 - Lüftungsreinigung kostenlose Rohrkontrolle - 0848 8

Testspiel gegen Zweitligist FC Littau

FCM-Cluborgan 1|2017 23


3. Mannschaft - 3. Liga

FC Münsingen 3. Liga B: die 3. Mannschaft Unser Rückrundenstart begann mit dem ersten Training am 26. Januar 2017 im RoadHouse Münsingen bei Bier und Schnitzel. Endlich waren wir wieder einmal vollzählig im Training! Nebenbei nochmals herzlichen Dank an unseren Trikotsponsor «RoadHouse».

Mit den innovativen Assistenzsystemen von Volkswagen. Erleben Sie jetzt die intelligenten Assistenzsysteme in allen Volkswagen Modellen. Mehr Komfort bei Stop-and-go-Verkehr mit dem Stauassistenten, mehr Sicherheit in Notfällen durch die CityNotbremsfunktion oder den Spurhalteassistenten Lane Assist und mehr Rundumsicht dank Area View. Jetzt Probe fahren! Erfahren Sie mehr zu den aktuellen Preisen und Angeboten bei Ihrem Volkswagen Partner.

24

Garage Ozelley AG Erlenauweg 5c 3110 Münsingen Tel. 031 721 10 01 www.garage-ozelley.ch FCM-Cluborgan 1|2017

Da die Vorrunde nicht unseren Vorstellungen entsprach, sassen wir zusammen und blicken auf die Rückrunde…… «was weimer Buebe» war die Frage des Trainer-Staff’s ?! Als wir die ersten Trainingseinheiten mit den Laufschuhen quer durch Münsingen (endlich kenne ich jede Treppe in Münsingen) oder auf Schnee und Eis bedeckten Plätzen absolvierten, kam die Auswertung der Fragen, welche wir im RoadHouse hatten von Josef Vonarburg (Schösu) oder wie wir Ihn nennen «Henä». Die folgenden 3 Fragen wurden den Spieler gestellt: 1: Wie wichtig ist für dich der Verbleib in der 3. Liga? 2: Was bist du persönlich bereit zu leisten, um den Ligaerhalt zu schaffen? 3: Bei der Spieleraufstellung sollte nach deiner ­Meinung nach, auf was Rücksicht genommen werden? Hier nun die Auswertung der Fragen, welche am Team-Event an 19 Spielern verteilt wurden: 1: 12 Spieler wollen nächste Saison weiter in der 3. Liga spielen. 6 Spieler wollen einfach in dieser Mannschaft spielen. 1 Spieler findet es sowieso besser, wieder 4. Liga zu spielen.

2: 8 Spieler sind 90% im Training um das Ziel Liga­ erhalt zu schaffen. 8 Spieler wären immerhin noch 75% anwesend. 3 Spieler nur noch 50% (Schule/Beruf). Bis heute haben erst 13 Spieler mehr als 75% Training- und Spieleinsätze.

FCM-Cluborgan 1|2017 25


3. Mannschaft - 3. Liga

Kieswerk Daepp AG Kieswerk Daepp AG 3629 Oppligen 3629 Oppligen

Büro Büro Fax Fax

+41 +41 +41 +41

(0)31 (0)31 (0)31 (0)31

780 780 780 780

22 22 22 22

20 20 10 10

office@daeppbeton.ch office@daeppbeton.ch daeppbeton.ch daeppbeton.ch

Inserat_daepp-beton_quer-147x60-5mm.indd 1 Inserat_daepp-beton_quer-147x60-5mm.indd 1

26.01.16 12:23 26.01.16 12:23

Apotheke – Parfumerie

3: 14 Spieler sind der Meinung, dass die Spieler­ aufstellung auf Rücksicht der Präsenz erfolgen soll. 5 Spieler überlassen es dem Trainerstaff ­(Clemens S., Wale S. und Schösu V.) Fazit: Mit einer guten Trainings- und Spielpräsenz, ist es sicher noch möglich den Ligaerhalt zu realisieren. Das Team will gut trainieren und die Spieleraufstellung (Anhand der Präsenz) akzeptieren.

Unsere Testspiele absolvierten wir von «gut bis sehr gut», obwohl wir nicht immer optimale bis gar keine Trainingsplätze hatten. Wir sind zuversichtlich für die Rückrunde, dass wir den Ligaerhalt irgendwie noch schaffen. «nie me, nie me 4. Liga». Remo Aaragão

3110 Münsingen Tel. 031 720 28 28

flexibel, kompetent und zuverlässig: Hans Rothen, Telefon 079 423 46 36

www.hans-rothen.ch

www.hans-rothen.ch

www.aare-apotheke.ch info@aare-apotheke.ch

charakterstark...

Besuchen Sie unsere Pflanzenwelt

Hess + Kunz GmbH · Bernstrasse 53 · 3114 Wichtrach Telefon 031 781 44 43 · info@hess-kunz.ch · www.hess-kunz.ch

26 FCM-Cluborgan 1|2017

FCM-Cluborgan 1|2017 27


Damen - 4. Liga

AUTO DES JAHRES 2016

Damen Nach einer äussert intensiven und, unseren Anforderungen entsprechend, erfolgreichen Vorrunde haben wir eine etwas längere «Spieltrainingsphase» eingebaut. Schlussendlich begaben auch wir uns in einen kurzen Winterschlaf, damit wir wieder voll engagiert per Mitte Januar starten konnten. Voller Vorfreude und mit guten Vorsätzen starteten wir in das Fussballjahr 2017. Leider kamen einige Enttäuschungen auf uns zu, neben längerfristigen Abwesenheiten (Sprachaufenthalte, Auslandsemester), mussten wir noch zwei längerfristige Verletzungen sowie zwei Job-bedingte Rücktritte hinnehmen. Unsere Fortschritte waren aber weiterhin erkennbar und auch wenn wir nun eine etwas kleinere Trainingsgruppe waren, konnten Trainings mit gu-

ter Qualität geführt werden. Es wurde hart und intensiv trainiert, was einigen Spielerinnen zu klar erkennbaren Fortschritten verholfen hat. Nach zwei Freundschafsspielen (1 Sieg, 1 Niederlage) hatten wir allerdings einen kleinen Rückschritt zu verkraften. Schafften es doch nur 9 Spielerinnen ans letzte und wegweisende Testspiel. Umso erfreulicher war es, dass diese 9 Spielerinnen topmotiviert auf dem Platz standen und deshalb einen ungefährdeten 10:0 Sieg einfahren konnten. Fazit: Die Chemie im Team stimmt und alle Frauen geben den gesamten Einsatz fürs Team. Leider sind wir in der Breite nicht mehr so gut aufgestellt und freuen uns über Zuwachs von Spielerinnen. Von Anfängerinnen bis zu gestandenen Profis sind alle herzlich willkommen bei uns.

Mit den Highlights der Oberklasse. • Mit sensorgesteuerter Heckklappe • Wellness-Sitz mit Massagefunktion • Opel OnStar – Ihr persönlicher Onlineund Service-Assistent

Der neue Astra. Ärgert die Oberklasse. Mehr auf www.opel.ch www.belwag.ch

BELWAG MÜNSINGEN Thunstrasse 7 3110 Münsingen Telefon 031 724 15 15

28 FCM-Cluborgan 1|2017

FCM-Cluborgan 1|2017 29


Nachwuchs

Junioren Ba überqueren Coca-ColaJunior-League-Hürden

Kummer Gartenbau (Pflanzenoase) Münsingen: Äusserer Giessenweg 34 · Tel. 033 345 38 14 Steffisburg: Thunstrasse 41 · Tel. 079 138 36 45 Uetendorf: Gibliz 391 · Tel. 033 345 38 14

flexibel Sicher geführt. und darum SQS zertifiziert nach ISO 9001:2008

stark Sicher eingedeckt. mit Strom aus verschiedenen Produktionsformen

rein Sicher versorgt. mit Wasser, das wir fördern, speichern und verteilen

wohl Sicher geschützt. dank umweltgerechten Energiekonzepten

Nach einer durchzogenen Herbstrunde im 2016 sind wir gut und motiviert in die Frühlingsrunde 2017 gestartet. Durch die Zugänge von Kotey und Schmutz (FC Gerzensee) spürten wir bereits in den Test­ spielen die erhoffte Verstärkung, so dass wir mit positiven Erwartungen Anfangs April die Meisterschaft beginnen, und den Wiederaufstieg anstreben können. Da wir Ende 2016 immer noch im Berner Cup ­standen und mit dem Einzug ins Viertelfinale den FC Dürrenast der Coca-Cola-League besiegten, winkte uns am Sonntag, 26. März 2017 ein weiteres Highlight. Mit dem FC Grünstern, notabene dem letztjährigen Cupsieger, wurde uns ein starker und wiederum ein Coca-Cola-League-Vertreter zugelost. Mit der grossen Unterstützung der anwesenden Zuschauer/-innen und einer starken Teamleistung konnten wir auch diese Hürde meistern und uns sensationell fürs Halbfinale qualifizieren. Von Beginn weg setzten wir den FC Grünstern mit aggressivem Pressing und grossem Tatendrang unter Druck. Trotz guten Torchancen stand es zur Halbzeit «nur» 1:0. Schmutz lenkte einen Freistoss von Joss gekonnt und unhaltbar für den starken Gästetorwart ins Tor. Dass der bis dahin harmlose Gegner nach der Pause mehr Druck aufbauen würde und zudem unsere Kräfte etwas nachlassen würden, war zu erwarten. Geschickt waren wir aber in der Lage auch diese Situationen mit den auch sehr motivierten Ersatzspielern zu meistern. Kompliment auch an die Ersatzspieler, welche sich nahtlos in den Dienst des Teams einreihten. Dennoch kam am Ende noch etwas Nervosität auf, als Burri, wie so oft in diesem Spiel, seinen Gegenspie-

lern davon eilte und nur noch mit einem Foul im Strafraum gestoppt werden konnte. Den fälligen Strafstoss konnten wir leider nicht verwerten und so mussten wir weiter zittern. Mit 2 gelben und 1 roten Karte in der Schlussphase des Spiel verspielte sich der Gegner gleich selber die letzten Möglichkeiten, um das Spiel noch auszugleichen. Die Freude über den Einzug ins Halbfinale am 10. Mai 2017 war riesig. Die vielen Gratulationen fürs Team waren Balsam für die immer noch tief sitzende Herbstrunde. Echt cool, dass der Präsident direkt nach dem Spiel lobende Worte ans Team richtete und uns sogar noch mit Pizzas überraschte. Wie erwähnt, am 10. Mai 2017, absolvieren wir das Halbfinale. Da sich, abgesehen von uns, nur noch Coca-Cola-League-Teams im Halbfinale wiederfinden, werden wir erneut versuchen auch die nächste CCJL-Hürde zu überspringen. Thom Aebi, Trainer Junioren Ba

Sicher versorgt in Münsingen! Infra_Plak_895x640_rz.indd 1

30 FCM-Cluborgan 1|2017

10.03.15 14:46

FCM-Cluborgan 1|2017 31


Nachwuchs

Junioren Da

Versicherungen & Vorsorge & Steuern

Sandro Wyss

eidg. Sozialversicherungsfachmann/Inhaber Kasernenstrasse 11 3000 Bern 22

Telefon 031 381 53 92 sandro.wyss@eco-tax.ch

www.eco-tax.ch

32 FCM-Cluborgan 1|2017

Mein Team – FC Münsingen Junioren Da/1. Stärkeklasse – ist am 13. August 2016 mit dem Testspiel gegen den SC Binningen in die Saison 2016/2017 gestartet. In einem guten und abwechslungsreichen Spiel verloren wir 1:2 gegen ein starkes Team (Promotion) aus dem Kanton Basel. Bei diesem Spiel handelte es sich um das Vorspiel der Schweizercup Partie «1/32-Final SC Binningen, 2. Liga inter vs. FC Münsingen, 1 Liga.» Für das Team ein super Erlebnis, konnten wir doch die Fahrt von Münsingen nach Binningen mit einem Reisecar geniessen (wie die Profis). Nach dem Spiel stand noch ein SpaghettiEssen auf dem Programm, offeriert durch den SC Binningen. Vielen Dank noch einmal an die ­Verantwortlichen des FC Münsingen, dass wir an diesem Anlass teilnehmen konnten. Auf Grund der neuen Mannschaftszusammenstellung war mir bewusst, dass wir die Vorrunde nicht in der vorderen Tabellenhälfte beenden werden. Leider gingen auch einige Spiele sehr unglücklich verloren und so beendeten wir die Vorrunde auf einem Mittelfeldplatz. Dabei hatten wir aber auch sehr schöne Erlebnisse, wie zum Beispiel die hohen Siege in den Meisterschaftsspielen gegen den FC Bern (9:0) und FC Münchenbuchsee (9:1). Einzig gegen das sehr starke Team aus Worb waren wir chancenlos. Ein Highlight war sicher auch die Anmeldung bzw. die Teilnahme am Präventionsprogramm «cool and clean», dem Präventionsprogramm von Swiss Olympic. Damit verpflichten sich Trainer und Spie-

ler, die sechs Commitments von «cool and clean» einzuhalten. Werte wie Leistung, Fairness und Respekt sowie der Verzicht auf Doping, Drogen, Tabak und Alkohol werden in meinem Team Da, gross geschrieben – im Trainings- und Spielbetrieb. Ein schöner Nebeneffekt war auch, dass wir beim Wettbewerb «Sport rauchfrei» 2016 von «cool and clean» zu den Gewinnern gehörten, und den stolzen Betrag von CHF 1000 in bar für die Mannschaftskasse erhielten. Für mich als Trainer war auch ein super Erlebnis, dass sich die Spieler wünschten, ein Training selbst einmal gestalten zu können. Nach Beendigung der Vorrunde war es soweit. Sechs Spieler stellten sich zur Verfügung, welche in zwei 3-er-Gruppen je ein Training von A–Z selbstständig leiteten. Die «Nachwuchstrainer» haben sich super darauf vorbereitet und führten die beiden Trainings motiviert und äusserst professionell durch. Das hat echt Spass gemacht. Momentan sind wir in der «Abschlussphase» der Rückrundenvorbereitung, welche anfangs Januar 2017 startete. Während dieser Vorbereitungsphase spielten wir 8 Testspiele und nahmen – sehr erfolgreich – an 3 Hallenturnieren

FCM-Cluborgan 1|2017 33


Nachwuchs

NEU! Ab sofort können Sie vom Büro oder von Zuhause, ganz bequem über unseren neuen Online-Papeterie-Shop unter www.printshopplus.ch bestellen. Printshop plus GmbH Bernstrasse 11 3110 Münsingen Telefon 031 722 04 44

BATT MALEREI AG BATT MALEREI AG Eigermatte 53 Eigermatte 53 3110 Münsingen 3110 Münsingen Telefon 031 721 14 44 Telefon 031 031 721 72150 1427 44 Telefax Telefax 031 721 50 27

34 FCM-Cluborgan 1|2017

teil. Unter anderem gewannen wir das Hallenturnier des FC Rot-Schwarz Thun (Allianz-Cup 2017). Nun freuen wir uns auf den Rückrundenstart am 8. April 2017. Wir sind zu einem Super-Team zusammengewachsen, und ich bin überzeugt, dass wir in der Rückrunde grosse Freude haben werden und schöne Erfolge feiern können. Auf das absolute Saisonhighlight freuen wir uns alle bereits heute «wie kleine Kinder» … vom 16. bis 18. Juni 2017 werden wir am 3-tägigen internationalen Fussballturnier in Rust teilnehmen. Dabei können wir einen Tag die Bahnen des Europaparkes Rust benutzen, und an zwei Tagen wird Fussball gegen internationale Teams gespielt; ein wirklich super «Saisonfinale». An dieser Stelle möchte ich mich auch herzlich bei den Eltern der Spieler bedanken. Es ist nicht selbstverständlich, dass für die Auswärtsspiele stets genügend Mitfahrgelegenheiten zur Verfügung stehen.

Auch für die tolle Zusammenarbeit vielen, vielen Dank! Ein weiterer Dank geht an meine Assistentin und Frau Slavica, welche uns immer tatkräftig unterstützt/e. Urs Fahrni, Trainer FCM Junioren Da

FCM-Cluborgan 1|2017 35


Restaurant Bahnhof

Leben Sie Farbe Jetzt eintauchen: www.farbwerkag.ch

Familie E. und V. Gilb-Frei 3111 Tägertschi Telefon 031 721 10 29 Montag und Dienstag geschlossen

Das Restaurant mit der besonderen Note mit Fleisch aus unserer Region Malen | Gipsen | Farben

mit fast ausschliesslich Schweizer Produkten

Neue Bahnhofstrasse 8 3110 Münsingen

mit einer aussichtsreichen Sonnenterrasse

T 031 721 30 97 F 031 721 15 33

mit 2 Sälen für den gemütlichen Familienanlass mit dem Flair für Berner Gastfreundlichkeit

farbe@farbwerkag.ch

Walter Lüthi Holzbau AG Sägegasse 1 3110 Münsingen Tel. 031 721 11 63 www.luethiholzbau.ch

36 FCM-Cluborgan 1|2017

baut auf baut um baut an Zimmerei Innenausbau Parkett

FCM-Cluborgan 1|2017 37


Nachwuchs

Junioren Ea - lehrreiche Vorrunde gute Hallensaison - die Rückrunde kann kommen

ROSEBECK

ROSEBECK BÄCKEREI KONDITOREI PARTYSERVICE

Annarös Berger BÄCKEREI KONDITOREI PARTYSERVICE Sägegasse 2

Annarös Berger 3110 Münsingen Tel. 031 721253 71 Sägegasse Natel 079 289 35 77 3110 Münsingen Tel.www.rose-beck.ch 031 721 53 71 Natel 079 289 35 77 www.rose-beck.ch

Ihr Partner für alle Fälle! Vielseitig und kompetent

Volg und LANDI ganz in Ihrer Nähe

Sanitas Troesch AG Sägestrasse 79, 3098 Köniz 031 970 22 22 www.sanitastroesch.ch

LANDI Laden 3114 Wichtrach 3123 Belp Volg Laden 3629 Kiesen 3115 Gerzensee 3123 Belp www.landiaare.ch

Nach einer anstrengenden aber lehrreichen Vorrunde konnten oder mussten wir, je nach Vorlieben, ab Ende Oktober wieder die nockenlosen Schuhe schnüren und uns auf den Kunststoff-Belägen vergnügen. Am Montagabend, jeweils in der Halle im Rebacker 2 und am Mittwochabend auf dem roten Platz der Sportanlage Schlossmatt. Wie auch schon in der Vorrunde, stand bei uns im Winterhalbjahr das Fördern des Zusammenspiels im Vordergrund. Sowohl Sohlentraining und natürlich auch «Mätschle» gehörten aber auch dazu. Die Winterwettkämpfe starteten wir intern wie immer mit dem überaus beliebten «Chlouseturnier», MERCI einmal mehr dem OK für die wiederum tadellose Organisation. Bei den darauffolgenden vier Hallenturnieren sahen wir meistens von unserer Mannschaft «Kombinationsfussball vom Feinsten» und durften deshalb dreimal mit einem Pokal nach Hause reisen. Das Highlight war sicher der Gewinn des Oberlandcups in der Progymatte Thun. Auch wenn auf unserer Stufe die Ergebnisse immer noch sekundär sind und nach dem Turnier schnell vergessen werden, macht es Spass wenn die Mannschaft mindestens gleich viele Tore erzielen kann wie der Gegner. Im Vordergrund stehen für uns Trainer jedoch das kameradschaftliche Verhalten in der Mannschaft wie auch mit den Gegnern, diszipliniertes Verhalten auf und neben dem Fussballplatz und das stetige weiterspielen wenn wir mal in Rückstand geraten.

Die Hallensaison wahr cool, jedoch freuen wir uns sehr, endlich wieder Rasenluft zu schnuppern und auf «Richtige» Fussballtore im Freien schiessen zu können. BRAVO Jungs! Es macht uns Spass mit Euch zu trainieren und bereitet uns grosse Freude die wöchentlichen Fortschritte feststellen zu können. Merci den immer zahlreich mitgereisten Familienangehörigen! Wir zählen auch in der Rückrunde gerne wieder auf Eure Unterstützung! Beat Egli und Oli Bieri, Trainerteam FCM Junioren Ea

Südstrasse 8a - 3110 Münsingen WEINE• SPIRITUOSEN • GESCHENKE • GETRÄNKE www.tonneau.ch

38 FCM-Cluborgan 1|2017

FCM-Cluborgan 1|2017 39


Nachwuchs FC Münsingen 69.6 x 100 mm

Wertstück USM Möbelbausysteme schaffen Einzelstücke mit bleibendem Wert.

Junioren Eb Nach Abschluss der Herbstrunde und dem Höhepunkt am 27. November 2016 mit unserem ChlouseTurnier starteten wir anfangs Januar wieder mit ­einer motivierten Truppe Knaben und Mädchen mit dem Hallentraining. Auch die Teilnahme an Hallenturnieren boten erste Standortbestimmungen. Im Januar waren wir am Turnier des FC Biglen und im Februar mit unserem eigenen Turnier in der Schlossmatte, welches wir nach einem gemeinsamen Pizzaessen am Nachmittag mit einem Plouschturnier Junioren gegen Eltern abschlossen. Wir freuen uns, gemeinsam mit dem Team und den Eltern, auf eine tolle Rückrunde und als Verant-

wortliche der Mannschaft, einen Teil auf der weiteren Entwicklung der Kinder beitragen zu können. Markus Tanner, Marc «Brächi» Brechbühl, & Markus Troxler

USM U. Schärer Söhne AG CH-3110 Münsingen info@usm.com www.usm.com

Visitenkarten, Flyer, Postkarten und mehr. Günstig, schnell und einfach drucken! Schau vorbei auf www.printzessin.ch

40 FCM-Cluborgan 1|2017

FCM-Cluborgan 1|2017 41


Nachwuchs

Junioren Fa Vorbereitung/Hallenturniere

Baumann Elektro AG, Münsingen ELEKTROINSTALLATION | SERVICE & UNTERHALT | TELEKOMMUNIKATION | PHOTOVOLTAIK

Wir wünschen dem FC Münsingen eine gute Saison/ Ihr Partner für alle Versicherungs- und Vorsorgefragen. AXA Winterthur Hauptagentur Andreas Mäder Bernstrasse 3 3110 Münsingen Telefon 031 720 29 29 AXA.ch/muensingen

143x100_text_sw_muensingen.indd 1

42 FCM-Cluborgan 1|2017

Auch über die Winterpause blieben unsere Jungs «hart am Ball». Mit dem Wechsel in die Halle haben wir so lange wie möglich gewartet. Einmal drinnen vollzogen wir dann aber sofort die Umstellung auf die Spielweise und Regeln von Futsal. Dafür kam bei uns in Matschsimulationen auch ein sprungreduzierter Ball zum Einsatz mit dem unsere Ball­ akrobaten lernten mit Köpfchen zu spielen, anstatt einfach «draufzuhauen». Bei der technischen Ausbildung haben wir bewusst und absichtlich einen etwas fordernden Weg eingeschlagen. Solange die Konzentration am späten Mittwochnachmittag anhielt, mussten unsere Profis auch mal etwas trickreichere Ballstafetten durchspielen. Für uns Trainer war es dabei schön, von Mal zu Mal die Entwicklung zu verfolgen. So gelingen als Ergebnis in der Mannschaft jetzt auch schon erste reproduzierbare Spielzüge und Tricklein. Diese Fortschritte haben sich dann auch bei den Hallenmasters gezeigt, wo wir es jedes Mal auf’s Podest geschafft haben. Das waren immer ganz tolle Mannschaftsleistungen mit viel Kampfgeist für die man gleichermassen die Goalgetter, die Verteidiger, die Penaltyschützen und die Goalies loben muss. Sehr erfreulich war zu beobachten, wie unsere Mannschaft nebst der sportlichen Entwicklung auch als Team zusammen gewachsen ist. Werte wie Rücksicht, gegenseitige Unterstützung, Kameradschaft und Teamgeist sind von alleine entstanden und stark ausgeprägt. Jeder wird aufgenommen und akzeptiert wie er ist. Auch das mit dem kumpelhaften Handschlag ist in unserer Truppe angekommen und verwurzelt. Eigentlich fehlen jetzt nur noch die

tätowierten Unterarme J Ja eben; bei uns kommt – wie bei einer F-Mannschaft nötig – auch das Lachen nie zu kurz. Zusammengeschweisst hat uns sicher auch die Reise an den YBMatch im November gegen Sion. Bei diesem Highlight durften wir zusammen mit den Spielern auf das Spielfeld einlaufen und ein erstes Mal die Profiatmosphäre erleben. Das war für alle sehr beeindruckend. Für die Rückrunde bis zu den Sommerferien wollen wir Trainer der Mannschaft das Spiel über den freien Raum lernen, die Ballführung und -sicherheit fördern und die besagten Spielzüge in eine Verlässlichkeit führen. Mit dem Ende der Saison werden uns die Spieler mit Jahrgang 2008 dann in Richtung der E-Mannschaften verlassen. Wir sind zuversichtlich, jeden Aufsteiger mit dem nötigen Können ausgerüstet zu haben und lassen sie dann auch mit einem gewissen Stolz weiterziehen. Last but not least, bedanken wir uns auch dieses Mal bei den Eltern, die uns mit ihrem tat­ kräftigen Support immer so toll unterstützen, gleichzeitig uns Trainern jedoch auch diskussionslos das «Schleifen» gestatten. Und immer wieder: EINÄDRISSG-ZÄÄÄ – MÜNISGÄÄÄ Oliver Schüpbach, Assistenztrainer Fa

03.02.2012 08:23:51

FCM-Cluborgan 1|2017 43


Nachwuchs

Soleil Glas. Reparaturservice. Neuinstallationen. Ganzglasanlagen. Sicherheitsglas. Spiegel. Glas nach Verlangen.

Proverit AG Meielenfeldweg 18, 3052 Zollikofen F 031 336 86 85, www.proverit.ch

Spezialbier, gebraut mit 100% Sonnenenergie aus Worb

T 031 336 86 86

Ins_69.6x100_Soleil_CMYK.indd 1

SAG_Anzeige_Sportverbandsmagazin_RZ.indd 1

44 FCM-Cluborgan 1|2017

10.02.2012 08:01:56

Junioren Fb - eine geballte Ladung Energie ist spürbar Die Wintersaison haben wir gleich mit der Teilnahme am Hallenturnier des FC Dürrenast in Thun gestartet. In Erinnerung bleibt die tolle Unterstützung durch die anwesenden Eltern und wie sehr unsere Kinder dadurch motiviert worden sind! Die ersten Spiele hatte das Team verloren, aber durch den Support der Fans konnten sie wieder «aufgerichtet» werden und sogar noch einen Sieg und ein Unentschieden erreichen! Dabei hat man gemerkt, dass das Team einen Super-Zusammenhalt hat und wie wichtig auch eine positive Ansprache an die Kids ist! Als «Lohn» gab es für alle einen kleinen Pokal, welcher wohl in manchem Zimmer einen speziellen Platz bekommen hat. In den Hallentrainings stand nebst den technischen Fähigkeiten das Spiel mit dem Ball mit unterschiedlicher Anzahl Spielern im Fokus. Bei durchschnittlich 15 Spielern in den Trainings konnten wir hier aus dem Vollen schöpfen. Doch wie man weiss, ist im Fussball nicht nur Technik und Ausdauer wichtig sondern auch Respekt gegenüber dem Gegner, Vertrauen in die Mitspieler und Mut, damit man gemeinsam etwas erreichen kann. Um diesen Team- und Spielgeist zu fördern konnten wir eine professionell geführte Parkour-Einheit bestreiten. Vielen Dank an Roger für seinen Einsatz! Abgerundet wurde das Wintertraining mit der Teilnahme an einem zweiten Hallenturnier. Dieses besuchten wir im fernen Roggwil und die teilnehmenden Mannschaften stammten aus verschiedenen Kreisverbänden. Wiederum haben wir den Start verschlafen und die ersten drei Spiele gingen verloren. Ob’s am Stau bei der Anreise lag? Was immer der Grund für die Startschwierigkeiten war, auch hier konnten wir dank Aufmunterung und

Motivation von Trainer und Eltern einen Steigerungslauf hinlegen. Mit drei Siegen in Serie konnten wir uns fürs Halbfinale qualifizieren. Mit dem FC Aarwangen wartete dort die stärkste Mannschaft des Turniers auf uns und unsere Siegesserie nahm ein klares Ende. Immerhin standen wir aber im kleinen Finale und konnten uns noch immer einen Podestplatz erkämpfen. Wie die Profis wurden die Mannschaften in die Halle geführt und jeder Spieler wurde namentlich vorgestellt. Für alle Kinder eine ganz schöne Erfahrung. Dadurch beflügelt gaben die Spieler nochmal alles und so konnten sie das letzte Spiel gegen den FC Langenthal souverän gewinnen. Der dritte Platz war erreicht! Nebst den Medaillen für jeden Spieler konnten wir auch noch einen Pokal in Empfang nehmen. Erwähnenswert ist auch der volle Einsatz der ­K inder beim Sponsorenlauf. Wie viele Runden da gelaufen werden konnten war beeindruckend. ­Beeindruckend ist auch weiterhin die Unter­ stützung der Eltern. So macht es mir als Trainer grosse Freude auch ein Teil dieser Gruppe sein zu dürfen. Weiter so! Nun freuen wir uns auf die Aussensaison und die kommenden Spielturniere an der frischen Luft. Mike Gammeter Trainer Fb-Junioren

08.11.16 13:33

FCM-Cluborgan 1|2017 45


Nachwuchs

Junioren Fc

Sicher im Abschluss. www.trevag.ch

BURGER KING

®

RASTSTÄTTE MÜNSINGEN 10 MINUTLEL-N VOM

46 FCM-Cluborgan 1|2017

Nach einer guten bis sehr guten Herbstrunde haben wir die zweite Saisonhälfte in Angriff genommen. Trotz den engen Platzverhältnissen sind wir mit viel Schwung und Freude in die Hallensaison gestartet. Die Vorbereitung wurde ergänzt durch zwei Hallenturniere in Thun und Bolligen. Beide Turniere haben wir in unterschiedlicher Zusammensetzung sehr erfolgreich gestaltet. Insbesondere am Hallenturnier in Bolligen spielte das Team nach dem Motto: Totaler Angriff und hinten hilft Rouven. Unser Torspieler bekam sogar von den Trainern der anderen Mannschaften ­Komplimente. Vor dem Sponsorenlauf fand noch eine Eltern­ information für die Teams Fb, Fc und Fd betreffend dem Ausbildungskonzept, Sichtungsturnier und der Hallensituation statt. Unser KIFU-Verantwortliche konnte dabei die wichtigsten Themen erläutern und bestehende Differenzen klären. Die Kids sind mit viel Begeisterung und Einsatz bei der Sache, obwohl es in der Halle manchmal sehr laut wird. Sobald wir wieder auf Rasen trainieren können, werden wir den Fokus etwas mehr auf die individuelle Technik legen, da dies in der Halle mit den engen Platzverhältnissen (2. Team Fd) nicht optimal möglich ist. In der Halle standen eher Vielseitigkeit und diverse Spielarten im Vordergrund. An dieser Stelle bedanken wir uns bei den Eltern für das Verständnis der aktuellen Situation, die Unterstützung (Fahrdienste etc.) und Motivation der Kids!

Nach dem erfolgreichen Sponsorenlauf warten noch drei Vorbereitungsspiele auf unser Team am Bächlifeldcup in Gerzensee, bevor die Frühlings­ runde endgültig startet. Wir freuen uns auf die anstehenden Spiele! Marc und Daniel Trainer Team Fc

F US S BA

PLATZ!

FCM-Cluborgan 1|2017 47


Event

FCM-Ehemaligentreffen

Generalagentur Belp Daniel Baumann

mobiliar.ch

Agentur Münsingen Bernstrasse 1 3110 Münsingen T 031 724 99 95 belp@mobiliar.ch

160616A02GA

Wir sind für Sie da in Münsingen.

12. November 2016 – Knapp 70 ehemalige Klasse­ fussballer des FC Münsingen fanden sich auf Sandreutenen zum traditionellen Ehemaligen­ treffen ein. Erstmals hatte ich als neuer Obmann der Vereinigung ehemaliger Fussballer des FC Münsingen und somit als Nachfolger von Bruno Tanner die Ehre, die Ehemaligen zu begrüssen. Ich war früher etliche Jahre im Vorstand des FCM und geistiger Vater der langjährigen FCM-Lotterie. Heute bin ich Ehrenmitglied und Donator des FCM. Wie im Vorjahr gelang es Jürg Hauert nicht, einen Gegner für ein Freundschaftsspiel zu finden. Konnte damals aber zumindest noch ein Plauschspiel innerhalb der Ehemaligen ausgetragen werden, war jetzt selbst dies nicht möglich. Es wird deshalb überlegt, wie der Fussball inskünftig wieder ins Programm integriert werden kann. Das Essen fand erstmals im Restaurant Erlenau statt, weil der Ochsen-Saal anderweitig reserviert war. Dabei trat Wolfgang Mai auf alle Wünsche ein und seine Crew verwöhnte die Teilnehmenden mit reichhaltigen Berner-Tellern, respektive Rahmschnitzeln. Gut genährt, wurden wie immer angeregte Gespräche geführt und über manch eine seinerzeit vergebene Chance oder über erzielte Traumtore philosophiert. Mit Otto Brechbühl, Willy Metzger, Hans Ramseyer, Alfred Schindler und Willy Stalder nahmen gleich fünf ehemalige Cracks am Treffen teil, welche im Laufe des Jahres 2016 ihren 80. Geburtstag

feiern durften. Sie wurden hierfür mit einer guten Flasche Cornalin beschenkt. Genauso wie die 83-jährigen Walter Blersch und Walter Fuhrer als älteste Teilnehmer. Dank der freiwilligen Geldbeiträge von Ehemaligen konnte zudem dem FCM eine Spende von Fr. 1000.– zu Gunsten der Juniorenbewegung überwiesen werden. Bestens verdankt wird der vom FCM offerierte Apéro. Ein grosser Dank geht zudem an Dora Messerli und Trudi Reinhart, welche den Apéro mit Liebe vorbereiteten und die Ehemaligen im Clubhaus mit Charme bedienten. Freuen wir uns schon heute auf das nächste, am 11. November 2017 stattfindende, Treffen. Werner Fahrni

Die Runde der Experten rund um Cheftrainer Kurt Feuz.

Die 5 «Ü-80» v. l. Hans Ramseyer, Otto Brechbühl, Willy Stalder, Alfred Schindler und Willy Metzger.

48 FCM-Cluborgan 1|2017

Die treuen Helferinnen Trudi Reinhart und Dora Messerli mit Organisator Werner Fahrni und FCM Präsident Andreas Zwahlen.

FCM-Cluborgan 1|2017 49


Event

Der FC Münsingen mobilisiert zur Fusionsfeier Freitag, der 13. Januar 2017 − ein Glückstag für den FCM und die Gemeinde Münsingen! Der FC Münsingen bekennt sich zur Partnerschaft mit der Gemeinde Münsingen. Entsprechend gerne sind wir daher auf die Anfrage einer aktiven Rolle am Fusionsfest vom 13. Januar 2017 eingegangen. Im OK für die Fusionsfeier konnten wir uns beim Ausarbeiten des Gesamtkonzeptes nützlich miteinbringen: Wer ist mit dem Organisieren von Grossanlässen, dem Einbringen von wertvollen Idee, den Kenntnissen von Sicherheitskonzepten besser im Bilde als der FCM, der sich mit grossen Sportevents bereits mehrfach auseinandergesetzt hat!? Dass der FC Münsingen dazu ein umfangreiches Netzwerk hat UND ein breites Publikum aus Trimstein, Tägertschi und Münsingen mobilisieren kann, wurde rasch erkannt. Über die sozialen Medien, Flyer, Plakate und die Homepage ist dem FCM eine Grossmobilisierung gelungen: Der Einladung, den FCM im Raclette-Zelt zu besuchen, sind eine erfreulich hohe Zahl von Ge-

50 FCM-Cluborgan 1|2017

meindebürger gefolgt. Bereits vor dem eigentlichen Festakt füllte sich unser Festzelt bis auf den letzten Platz... Genuss und Zufriedenheit pur stand unseren Gästen ins Gesicht geschrieben! Ein spontaner Auftritt des Jodler-Chörlis «Daheim» hat den festlichen Rahmen musikalisch passend abgerundet. Der Grosserfolg kann auch mit Zahlen und Fakten belegt werden: So wurden knapp 500 Portionen ­Raclette abgestreift, was einer Menge von 80 kg Käse und 70 kg Kartoffeln entspricht. Der FCM bedankt sich für das riesige Engagement der 3. Liga-Mannschaft und den Ba-Junioren. Marcel Müller, Leiter Marketing

FCM-Cluborgan 1|2017 51


Event

Event

Sponsorenlauf 2017 Bei hervorragenden äusseren Bedingungen fand am 11. März 2107 der Sponsorenlauf des FC Münsingen statt. «Gross und Klein laufen gemeinsam den Sponsorenlauf» Dieses Motto haben wir vor 4 Jahren ins Leben gerufen. Mit grosser Freude dürfen wir heute zur Kenntnis nehmen, dass dies das einzig Richtige war. Der Sponsorenlauf des FC Münsingen wird zu einem richtigen Anlass bei welchem sich Gross und Klein zum Frühlingsanfang auf Sandreutenen treffen. In allen Laufserien der Junioren D, E, F und Fussballschule sind jeweils Spieler unserer 1. Mannschaft mitgelaufen und haben unsere Jüngsten bei ihren hervorragenden Leistungen unterstützt. Es ist schön zu sehen wie unser FC Münsingen als eine grosse Familie unterwegs ist. Der FC Münsingen bedankt sich bei allen Läuferinnen und Läufer aber auch bei allen Sponsoren sowie Helferinnen und Helfer, welche in irgendeiner Form dazu beigetragen haben, dass wir einen so erfolgreichen Sponsorenlauf durchführen konnten. Der Versuch, hier weitere Beschreibungen zu ­diesem Anlass machen zu wollen, wäre reine ­Papierverschwendung, denn Bilder sagen mehr als 1000 Worte … Hopp FC Münsingen … mein Club. Andreas Zwahlen

52 FCM-Cluborgan 1|2017

FCM-Cluborgan 1|2017 53


Event

Vorschau auf das 2. KMU-Turnier des FC Münsingen, Freitag 30. Juni 2017 Nach dem ersten erfolgreichen KMU-Turnier vom 24. Juni 2016, welches von Moale GmbH/Elektro-Express Ciro GmbH gewonnen wurde, wollen wir in die zweite Austragung starten. Am Freitag 30.Juni 2017 ist es wieder so weit. Als OK Präsident ist es mir sehr wichtig, dass es ein KMU-Turnier für FCM Sponsoren bleibt und nicht zum Grümpelturnier wird. Fussball ist am KMU-Turnier Nebensache und trotzdem wollen wir gespannt sein, wer den Wanderpokal mit nach Hause nehmen darf. Gemütlichkeit, Geselligkeit und das gegenseitige Netzwerken sollen Vorrang haben. Auch dieses Jahr werden wir euch wiederum das gut angekommene KMU-Menue, diverse Grilladen und Salatbuffet servieren. Herzlich willkommen sind selbstverständlich auch Fans der Teams, Angehörige und Gäste aus nah und fern.

«

VIP

26 Jahr isch a längi Zyt, aber 26 Jahr si o gnue

Unsere Festwirtschaft ist für alle offen, ein Besuch von euch würde uns sehr freuen. Also, reserviert euch der Freitag Abend, 30. Juni 2017 und verbringt bei gutem Essen und Geselligkeit einen gemütlichen Abend, inmitten vieler lokalen KMU’s auf dem Fussballplatz Sand­ reutenen – der Heimarena des FC Münsingen.

»

Vorschau Schülerturnier, 1. und 2. Juli Das Schülerturnier 2017 steht unter dem Motto: «Fusion auch am Schülerturnier». Samstag/Sonntag heisst es wieder Vorhang auf, für unsere Schulpflichtigen Kinder, es ist Schülerturnierzeit! Der Olympische Gedanke ist uns immer noch sehr wichtig und daran wollen wir festhalten. Da nun auch die Fusion mit Tägertschi abgeschlossen ist, steht das Turnier unter dem Motto: «Fusion auch am Schülerturnier»! Was bedeutet das? Wir sind uns der Gegebenheit der kleinen Klassen in ­Tägertschi und Trimstein bewusst. Daher helfen wir vom OK, diese Kinder pro Schuljahr und Kate­ gorie geschlossen einer Münsinger Klasse anzuschliessen. Alle aktiven Teilnehmer erhalten wie

54 FCM-Cluborgan 1|2017

die Jahre zuvor den gleichen Erinnerungspreis, was, das verraten wir noch nicht. Aber eines steht fest, die Zeit mit dem T-Shirt ist vorbei! Ich bedanke mich schon heute bei meinem OK, allen Funktionären und Helfern ganz herzlich für den grossen Einsatz, danke viu mau!! Für beide Anlässe benötigen wir viele freiwillige Helfer. Ein Helfereinsatz muss nicht von Freitag bis Sonntag sein, es können auch «nur» drei/vier Stunden sein! Haben Sie Lust uns zu unterstützen, dann würden wir uns sehr freuen, wenn Sie sich bei mir melden. E-Mail: peter.gugger@mobiliar.ch oder ­Telefon 079 444 93 63. Peter Gugger, OK Präsident

Ir Saison 1990/91 bini verantwortlech worde für ds Wirteteam vom FC Münsige. Das isch sicher eine vo de schönere Jobs gsi, wo dr Vorstand het chönne vergäh. I ha doch über aus gseh mit 46 Froue dörfe zämeschaffe. Chliini Meinigsverschideheite het’s natürlich mängisch o gäh, aber dir wüsst ja, 46 Froue, 46 Meinige. Es hett natürlich o Manne brucht ir Beiz, vorauem am Grill u bim Bier. Übrigens, i de letschte 26 Jahr si das genau 25 Ma gsi. I au der Zyt hei aui geng guet, ohni grosses Gschtürm im Team zäme gschaffet. U das bimene Stundelohn vo zersch 4 Fränkli, schpeter ä Füfliber u zletschtuse 7 Franke. Das tönt nach nid viu, aber es hett immerhin 183 300 Franke us dr Vereinskasse brucht, das me di Stunde hett chönne uszahle. Im Ganze sis 36 600 Stunde gsi. Öpis Speziells als Dank a ds’Team isch jedes Jahr üses legendäre Wirtereisli gsi. Mir si ir haube Schwiz umegreiset, ohni, dass je öpper gwüsst het, wos häre geit. I möcht aune, wo i de letschte 26 Jahr im Wirteteam mitgmacht hei, im Name vom Vorstand u mir

ganz härzlich merçi viu mau säge. Mir hei würklich a super schöni Zyt gha zäme. Ä ganz ä bsungere Dank ghört am Uschi Tanner. Si hett mir i de letschte 10 Jahr mit ichoufe, mit Bschtellige mache u der Iteilig vo de verschidene Teams sehr viu ghulfe. Mir heinis sehr guet ergänzt. Merçi viu mau Uschi. O üsne Liferante, är Metzgerei Nussbaum u är Ruth Berger vor Confiserie Berger, möcht ig für di gueti Zämenarbeit ganz härzlich danke. Mi Zyt aus Chef vom Wirteteam isch itz düre. Äs geit aber mit neuem Muet u Elan wyter im FC Restaurant. Ab Rückrundi vor Saison 16/17 übernimmt d’Ursula Fuhrer ds Beizli i eigener Regie. Es änderet villech e chli öppis im Restaurant. Es git o es grössers kulinarisches Angebot. Aber viu angersch wird’s sicher nid. D’Ursula Fuhrer wird mit autem u neuem Personal dr Betrieb ufrächt erhaute. I gloube, das chunnt guet. Zum Abschluss itz no einisch a aui, wo si derbi gsi: Dir sit ds beschte Wirteteam vor Wäut gsi. Di Zyt mit öich wirdeni sicher nie vergässe. Ä liebe Gruess Dubach Wernu

FCM-Cluborgan 1|2017 55


VIP

Alle diese «Wirtereisli» hat Werner Dubach während seiner Amtszeit als Clubwirt organisiert Wirtereisli von 1991 bis heute

Lorrainestrasse 2a · 3013 Bern Mo/Di/Do/Fr 9 – 12 30 Uhr und 14 – 18 30 Uhr, (Mi geschlossen), Sa 8 30 – 16 Uhr · www.casalusitania.ch

Technolux AG

H AUS

LIEFE

0 31

RDIE

NS T

83 72 2 8

7 TA

OFFEGE N

he Spezialit nisc ät lie

Piz

za

*Coupon nicht kummulierbar mit anderen Gutscheine

s•

ein

e

LLE AUF A 'S PIZ Z A

IS GR AT 3

en

10% *

Ita

Christen Schreinerei AG Kilchacker 26 • 3083 Trimstein 031 832 49 30 • christen-schreinerei.ch

Beleuchtungen Erlenauweg 4 CH-3110 Münsingen Tel. 031 724 24 24 Fax 031 724 24 25 www.technolux.ch

Snac

ks • Desser

ts

1991

Ballenberg

Restaurant Wildbach am Brienzersee

1992

Schaukäserei Affoltern

Restaurant Blapbach

1993

Auf Aare Biel nach Solothurn

Restaurant Widder Derendingen

1994

Salzminen Bex

Schulungsraum Tonneau Südstrasse

1995

Zoo Basel

Gasthof Iselishof Vordemwald

1996

Fürigen Vierwaldstättersee, Luzern

Restaurant Schlossberg Signau, Bori

1997

Kanu Neuenburgersee

Restaurant du Lac, Vallemand-Dessus

1998

Rösslifahrt Herolfingen

Restaurant Bahnhof Tägertschi

1999

Kraftwerk Oberhasli, Grimsel

H-G-O Hotel Grimsel

2000

Olympia Museum Lausanne

Märli Pinte Kerzers

2001

Stockalperschloss Brig

Hornusserhütte

2002

Hasliberg Muggenstutz, Sternwarte Schwanden

Schlieregg Schwanden

2003

Glasi Hergiswil

FC Restaurant

2004

Stade de Suisse Wankdorf

FC Restaurant

2005

Eco Musée Elsass

Restaurant Traube Münsingen

2006

Golf Club Thunersee

FC Restaurant

2007

Hafligerzentrum Trachselwald, Emmental. Olympiade

2008

Stadtrundgang «Bern am Ball»

Restaurant Bahnhof Tägertschi

2009

Thunersee

FC Restaurant

2010

Tropenhaus Frutigen, Blausee

Hazienda Niederhünigen

2011

Rheinhafen Basel

Restaurant Erlenau Münsingen

2012

REGA Flugplatz Belp

Restaurant Chessel Diemtigen

2013

Adelboden Silleren Trottinett

Restaurant Bahnhof Uttigen

2014

Chuderhüsi Eggiwil, Alphorn, Ringgis

Restaurant Sternen Urselen

2015

Illusoria-Land Hettiswil, Brügstockbeizli Bantigen

Restaurant Schlossgut Münsingen

2016

Wildtierstation Schloss Landshut, Fam. Matthis Bättwil

Restaurant Jäger Bethlehem

•W

BELPBERGSTRASSE 33, 3110 MÜNSINGEN WWW.IL-CAPRICCIO.CH

1 56 FCM-Cluborgan 1|2017

FCM-Cluborgan 1|2017 57


VIP

Termine

Merci

Liebe Uschi, lieber Werner Vielen herzlichen Dank für ALLES was Ihr beide in den vergangenen Jahren für den FC Münsingen geleistet habt.

FC Münsingen-Termine Sponsorenlunch

Restaurant Bären, Münsingen

1. Mai 2017

KMU-Turnier

Fussballplatz Sandreutenen, Münsingen

30. Juni 2017

Schülerturnier

Fussballplatz Sandreutenen, Münsingen

1./2. Juli 2017

Redaktionsschluss

FCM-Cluborgan Nr. 2/2017

Hauptversammlung

Gemeindesaal Schlossgut, Münsingen

9. Juli 2017 11. August 2017

Im Namen des gesamten FC Münsingen: MERCI VIU MAU!

Uhrmacher Goldschmied Neue Bahnhofstrasse 3 3110 Münsingen

Telefon 031 721 10 39 mail@kocherbijou.ch www.kocherbijou.ch

Schönbühl OBI Bau- und Heimwerkermarkt Gewerbestrasse 11 · 3302 Moosseedorf Tel. 058 567 41 11 Thun Süd OBI Bau- und Heimwerkermarkt Weststrasse 14 · 3604 Thun Tel. 058 567 28 28 www.obi.ch

Einladung zur 89. Hauptversammlung Freitag, 11. August 2017, 20.00 Uhr Gemeindesaal Schlossgut, Münsingen Traktanden 1. Genehmigung des Protokolls der letzten Hauptversammlung 2. Abnahme der Jahresberichte 3. Abnahme der Jahresrechnung 4. Orientierung über Mitgliederbeiträge und Eintrittspreise 5. Beschlussfassung über das Budget 6. Wahlen

7. Behandlung und Beschlussfassung von Anträgen (Anträge für die HV sind bis spätestens am 7. August 2017 schriftlich dem Präsidenten einzureichen.) 8. Orientierung über Kommissionen und Funktionäre 9. Ernennung von Ehren- und Freimitgliedern, Anerkennungen 10. Verschiedenes

Mit sportlichen Grüssen, Vorstand FC Münsingen

58 FCM-Cluborgan 1|2017

FCM-Cluborgan 1|2017 59


ERHÄLTLICH AB APRIL 2017

OFFIZIELLER AUSRÜSTER DES FC MÜNSINGEN

ONLINE EINKAUFEN! BERGERSCHUHE.CH

E I FA C H B E S S E R U S G R Ü S T E T !

HALDENWEG 1 3510 K O N O L F I N G E N INFO@ BERGERSCHUHE.CH T E L . 031 791 06 53