Page 1

Offizielles Matchprogramm des FC Kreuzlingen

Samstag, 25. April 2015, 16.30 Uhr

FC Kreuzlingen FC Wil U20 Meisterschaft 2. Liga Interregional Klein Venedig Hafenareal Ihre Gewinn-Nummer:

Hauptsponsor


Willkommen beim FC Kreuzlingen

Fotos: Mario Gaccioli, Kreuzlingen

2


Zum heutigen Spiel Liebe Fussballfreunde

ter drei Punkte um sich aller Sorgen im Abstiegskampf zu entledigen. Aufgrund einer Gelb-Sperre wird den Grenzstädtern Stammkraft Igor Bonfardin fehlen, ansonsten kann Ex-Bundesliga-Profi Kristijan Djordjevic voraussichtlich auf das ganze Kader zurückgreifen.

Am Samstag bereiten dem Hafenareal vielversprechende Fussballtalente ihre Aufwartung. Das Reserve-Team des Challenge-League-Vereins FC Wil 1900 hat einen Altersschnitt von 19 Jahren und haltet sich ein knappes Jahr nach dem Aufstieg in die 2. Liga Interregional recht In der Halbzeitpause wird unser BusinessPartner Mehrdad Bonakdar (Kensington souverän in der neuen Umgebung. Auch beim FC Kreuzlingen spielen jungen International) vorgestellt und Sie können Talente, doch daneben stehen einige ge- mit diesem Matchprogramm einen Gutstandene Akteure auf dem Platz, teils mit schein für die Pizzeria Padrino gewinnen. Erfahrung aus höherklassigen Ligen. Die Nach dem Spiel freuen wir uns wie immer jungen wilden des FC Wil mit hervorragen- über Ihre Anwesenheit im Club-Beizli beim der Ausbildung gegen eine Mischung aus Trainertalk. erfahrenen und jungen Spielern aus der Bodensee-Region. Das verspricht Spannung. Bei einem Sieg könnte sich der FC Kreuzlingen ins Aufstiegsrennen zurückmelden, dagegen benötigen die Äbtestäd-

Wir begrüssen den FC Wil U20, seinen Anhang und das Schiedsrichter-Trio herzlich beim FC Kreuzlingen und wünschen allen Zuschauern ein spannendes Spiel und viel Vergnügen. Daniel Kessler

Inhaltsverzeichnis

Halbzeit-Gewinnspiel

Jedes Matchprogramm ist auf der Titelseite mit einer Gewinn-Nummer versehen. Zu Beginn der Halbzeitpause werden die Gewinn-Nummern gezogen und per Lautsprecher verkündet. Die ausgelosten Gewinner erhalten in der Halbzeitpause die Chance, mittels Elfmeterschüssen einen Gutschein zu gewinnen. Der FC Kreuzlingen wünscht viel Spass und Erfolg.

Zum heutigen Spiel

3

Unser Gast

5

Einsatzminuten / Tore / Karten

7

Spielkalender 2. Liga IR

9

Pizzeria Padrino

Firmenturnier 2015

11

Die Liga in Zahlen

13

Tabelle / Spieltag

14

Die Aufstellungen

15

Unsere Junioren

17

Gewinnen Sie in der Halbzeit-Pause einen Essensgutschein über 50 Franken für die Pizzeria Padrino in Kreuzlingen.

sports-millions.com

19

Fussballplatz-Guide

21

Vereinsgeschichte

23

Trainer-Talk

Damals...

27

Moderiert von Walter Studer direkt nach dem Spiel im Clubhaus.

Impressum

3

Redaktion: Daniel Kessler Titelseite: Christophe Badoux Druck: Schalk Druck, Kreuzlingen


Wir danken unseren Inserenten

4


Willkommen im Klein Venedig

Unser Gast: FC Wil U20 Das Nachwuchs-Team des etablierten Challenge League - Clubs FC Wil startete Ende der Neunziger Jahre als 5.-Ligist. Seitdem ging es für die 2. Mannschaft des FC Wil stetig aufwärts. 2003 gelang der Aufstieg in die 4. Liga, 2008 mit 20 Punkten Vorsprung und ohne Niederlage der Sprung in die 3. Liga, im Folgejahr der Aufstieg in die 2. Liga. Es folgten jeweils gute Platzierungen, doch der Aufstieg in die 2. Liga Interregional gelang erst 2014, mit hauchdünnem Vorsprung auf den FC Bazenheid. Der FC Wil stellt das einzige U-Team in unserer Gruppe. Das Durchschnittsalter der Nachwuchstalente liegt deutlich unter dem Liga-Schnitt und beträgt 19 Jahre. Die Heimspiele

trägt das U20-Team, wie die 1. Mannschaft, in der IGP-Arena Bergholz aus. Im Januar 2015 übernahm der U20Trainer Andreas Alder das ChallengeLeague-Team und sein Assistent Dominic Zurkirchen rückte als Cheftrainer der U20 auf. Die Platzierungen der letzten Jahre: 2. Liga 11/12, 4. Platz, 37 Punkte 2. Liga 12/13, 4. Platz, 35 Punkte 2. Liga 13/14, 1. Platz, 43 Punkte Die letzten Begegnungen: 20.09.2014 Wil U20 - FCK 2:2 Die letzten Spiele: 29.03.15 Wil U20 - FC Arbon 6:3 11.04.15 Chur 97 - Wil U20 2:2 19.04.15 Wil U20 - FC Linth 04 3:1

5


Wir danken unseren Inserenten

Ribistrasse 20a 8280 Kreuzlingen Tel. 071 672 51 71 Fax 071 672 51 73

6


Spielerstatistik 2014 / 2015

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

23

31

Nr / Name

10

11

12

13 14

15

16

17 18

19 Total Tore

90

90

90

90 90

90

1 / Orkan Avci

1010

RK GK 2

31 / Dario Salzer 2 / Elvis Musaj

9

3 / Philipp Juchli

17

4 / Damian Senn

90

9 7

90

57

90 90

90

90 90

5 / Ümüt Tütünci

32 90

4

1497

4

152

6 / Fabian Wilhelmsen

90

90

90

90 90

90

90 90

90

1517

3

3

7 / Uwe Beran

90

90

90

90

90

62

90 76

90

1559

10

3

8 / Vincenzo Zinna

77

90

57

90 90

90

90

85 90

75

1181

90

50

45

185

90

90

64

497

9 / Giovanni Pentrelli 10 / Igor Bonfardin

73

90 90

11 / Alessio Ricciardi

2 1

1 3

216

12 / Damian Gimenez

90

90

90

90 79

58

34 87

45

1160

1

2

13 / Luca Senn

65

90

90

90 90

90

90

90 90

90

1685

1

3

16 / Jens Strohm

70

90

80

90

85

90

90

90

1045

2

5

32

27

30

331

1

10

17 14

36

234

3

90

90 90

90

36

36

44

60 18

19

213

2

1

90 20

90

53

90 90

90

1151

3

2

90

58

90

67 90

90

485

2

17 / Dejan Misic

57

18 / E. Kononenko

25

19 / Alis Murati

90

57

20 / Abraham Keller 21 / Ludovic Mathys 23 / Labinot Musaj

20

33

33

7

41 9

1313

2


Wir danken unseren Inserenten

8


Spielkalender 2. Liga Interregional Vorrunde 2014

R端ckrunde 2015

Sonntag, 10.8.2014, 17.00 Uhr FC Arbon - FC Kreuzlingen

1:6

Samstag, 7.3.2015, 16.30 Uhr FC Kreuzlingen - FC Arbon

2:1

Samstag, 16.8.2014, 16.30 Uhr FC Kreuzlingen - FC Gossau ZH

2:1

Sonntag, 15.3.2015, 16.00 Uhr FC Gossau ZH - FC Kreuzlingen

1:1

Samstag, 23.8.2014, 16.00 Uhr Chur 97 - FC Kreuzlingen

1:4

Samstag, 21.3.2015, 16.30 Uhr FC Kreuzlingen - Chur 97

5:0

Samstag, 30.8.2014, 16.30 Uhr FC Kreuzlingen - FC Kosova Z端rich 4:0

Sonntag, 29.3.2015, 15.30 Uhr FC Kosova Z端rich - FC Kreuzlingen 3:0

Samstag, 6.9.2014, 16.00 Uhr FC Linth 04 - FC Kreuzlingen

3:2

Samstag, 11.4.2015, 16.30 Uhr FC Kreuzlingen - FC Linth 04

3:1

Samstag, 13.9.2014, 16.30 Uhr FC Kreuzlingen - FC Widnau

2:3

Sonntag, 19.4.2015, 14.00 Uhr FC Widnau - FC Kreuzlingen

2:1

Samstag, 20.9.2014, 17.00 Uhr FC Wil U20 - FC Kreuzlingen

2:2

Samstag, 25.4.2015, 16.30 Uhr FC Kreuzlingen - FC Wil U20

Samstag, 27.9.2014, 16.30 Uhr FC Kreuzlingen - FC Mels

2:0

Samstag, 2.5.2015, 17.00 Uhr FC Mels - FC Kreuzlingen

Samstag, 4.10.2014, 16.30 Uhr FC Amriswil - FC Kreuzlingen

2:2

Samstag, 9.5.2015, 16.30 Uhr FC Kreuzlingen - FC Amriswil

Samstag, 11.10.2014, 16.30 Uhr FC Kreuzlingen - FC Sirnach

5:0

Sonntag, 17.5.2015, 14.00 Uhr FC Sirnach - FC Kreuzlingen

Samstag, 18.10.2014, 16.30 Uhr FC Freienbach - FC Kreuzlingen

3:2

Samstag, 23.5.2015, 16.30 Uhr FC Kreuzlingen - FC Freienbach

Samstag, 25.10.2014, 16.30 Uhr FC Kreuzlingen - FC Uster

0:2

Samstag, 30.5.2015, 18.00 Uhr FC Uster - FC Kreuzlingen

Samstag, 1.11.2014, 16.00 Uhr FC Frauenfeld - FC Kreuzlingen

1:1

Samstag, 5.6.2015, 18.00 Uhr FC Kreuzlingen - FC Frauenfeld

Spieltage im Klein Venedig Mit Trainer-Talk, Halbzeit-Gewinnspiel und speziellen Events. Mehr Infos unter: http://www.fck1905.ch/1-mannschaft/spieltage-im-klein-venedig

9


Wir danken unseren Inserenten

10


Firmenturnier 2015 Das Firmenturnier 2015 findet am Freitagabend, 12. Juni 2015 auf dem Hafenareal statt. Weitere Informationen folgen auf www.fck1905.ch. Turnierleitung: gust.klotz@fck1905.ch

www.straehl-holzbau.ch Hangstrasse 2, 8274 Tägerwilen

Hier kĂśnnte Ihr Inserat stehen info@fck1905.ch

11


Wir danken unseren Inserenten

12


Die Liga in Zahlen: Torschützen Torschützen

Die besten Auswärts-Torschützen

18 Tore Andy Qerfozi, FC Frauenfeld 17 Tore Jasmin Abdoski, FC Widnau

9 Tore Andy Qerfozi, FC Frauenfeld Jasmin Abdoski, FC Widnau Alija Shqiperim, FC Kosova

15 Tore Jusuf Shala, Amriswil / Kosova

8 Tore Marcel Simsek, FC Kreuzlingen

14 Tore Marcel Simsek, FC Kreuzlingen

7 Tore Edgar Couthino, FC Sirnach

13 Tore Alija Shqiperim, FC Kosova

6 Tore Marco Willi, FC Mels

12 Tore Edgar Couthino, FC Sirnach

Die besten Heim-Torschützen

11 Tore Kevin Bärlocher, FC Arbon

10 Tore Jusuf Shala, Amriswil / Kosova

10 Tore Uwe Beran, FC Kreuzlingen Philipp Ernst, FC Freienbach

9 Tore Andy Qerfozi, FC Frauenfeld Kevin Bärlocher, FC Arbon

9 Tore Caine Keller, FC Wil U20

8 Tore Jasmin Abdoski, FC Widnau

8 Tore Arton Thaqi, FC Widnau Anes Zverotic, FC Sirnach Edmond Kabashi, FC Kosova

7 Tore Philipp Ernst, FC Freienbach Caine Keller, FC Wil U20

Matchball zum heutigen Heimspiel Matchballspender Herzlichen Dank: - Regina-Block, Kreuzlingen - Elektro Peyer & Zgraggen, Kreuzlingen

Ihren Matchball anmelden bei: daniel.kessler@fck1905.ch

13


Auf einen Blick Tabelle 2. Liga IR

Schiedsrichter

1. Freienbach

19

37 45 38:26

2. Kosova

19

35 42 44:38

SR: Noé Ramelli SR-A1: Pascal Schuler SR-A2: Matthias Sprenger

3. Frauenfeld

19

35 56 46:24

4. Kreuzlingen

19

31 41 46:27

5. Widnau

19

31 47 42:36

6. Mels

19

26 57 35:35

7. Wil U20

19

25 51 31:29

8. Sirnach

18

24 54 28:31

9. Uster

19

24 45 25:31

10. Gossau

19

23 34 27:25

11. Linth 04

18

22 77 27:29

12. Arbon

19

21 76 30:45

13. Amriswil

19

19 58 20:32

14. Chur 97

19

10 49 21:52

Die Spiele der Runde Samstag, 25.04.2015 16.00 Uhr Chur 97 - FC Freienbach FC Mels - FC Widnau 17.00 Uhr FC Arbon - FC Frauenfeld FC Uster - FC Gossau Sonntag, 26.04.2015 14.00 Uhr FC Linth 04 - FC Amriswil 15.30 Uhr FC Kosova - FC Sirnach

Strafpunkte zählen vor der Tordifferenz!

14


Auf einen Blick FC Kreuzlingen 1

Orkan Avci

FC Wil U20 T

1986

1

Michael Gähwiler

T

1995

31 Dario Salzer

T

1997

2

Jigme Gahler

V

1997

2

Elvis Musaj

V/M 1997

3

Bojan Peric

M

1996

3

Philipp Juchli

V

1997

4

Philipp Meissner

V

1994

4

Damian Senn

V

1991

5

Robin Estermann

V

1994

5

Ümüt Tütünci

V/M 1988

6

Stanko Culanic

M

1996

6

Fabian Wilhelmsen

M

1986

7

Rahulan Sivaligam

M

1995

7

Uwe Beran

M

1989

8

Rafael Machado

M

1995

8

Vincenzo Zinna

S

1991

10 Caine Keller

S

1995

9

Giovanni Pentrelli

S

1991

11 Nico Manz

M/S 1996

10 Igor Bonfardin

M/S 1988

12 Astrit Veliji

V

1997

11 Alessio Ricciardi

M/S 1994

13 Luca Lanzendorfer

M

1996

12 Damian Gimenez

M

1982

14 Pascal Huber

S

1996

13 Luca Senn

M

1993

15 Gradi Tambwe

S

1997

14 Srdjan Radovic

V

1987

16 Mark Prenrecaj

V

1995

15 Igor Kojic

V

1993

17 Dominic Flepp

V/M 1994

16 Jens Strohm

V/M 1991

18 Andrin Albonico

T

1996

17 Dejan Misic

M

1988

19 Gerardo Jadanza

M

1993

18 Evgkenii Kononenko

V

1992

20 Eris Latifi

V/M 1995

19 Alis Murati

V

1984

21 Gianni Bonfardin

V/M 1995

20 Abraham Keller

M

1989

22 Nico Gruber

V

21 Ludovic Mathys

S

1990

23 Petrit Bytyqi

V/M 1997

23 Labinot Musaj

M

1990

24 Michael Senn

S

1995

1995

Trainerteam FCK

Trainerteam Gast

Trainer: Kristijan Djordjevic Co-Trainer: A. Demir / D. Gimenez Sportchef: Daniel Bollmann Team-Betreuer: Linus Rattin Physiotherapeutin: Julia W ilhlemsen

Trainer: Dominic Zurkirchen Coach: Marko Musslin S p o r t c h e f : A xe l T h o m a TW-Trainer: Jürg Albrecht Physiotherapeut: Thomas Breitenmoser

15


Wir danken unseren Inserenten

16


Unsere Junioren Gespannt war man am vergangenen Wochenende auf die beiden Stadtderbys bei den D-Junioren. Beide Spiele boten teilweise sehr guten Juniorenfussball, und beide Male gingen die Grünen als Sieger vom Platz. Die D1-Junioren gewannen nach einem schwächeren Start schlussendlich verdient mit 6:4 gegen AS Calcio Kreuzlingen und zieren mit drei Siegen aus drei Spielen die Tabellenspitze. Das Spiel der D2Junioren blieb lange sehr spannend, weil die vielen hochkarätigen Chancen – nach der 1:0-Führung - nicht verwertet werden konnten. Erst das 2:0 entschied dann dieses Spiel, und so konnten die Schützlinge des Trainergespanns Brocca/Topcu im 2.Spiel ihren ersten Sieg einfahren. Nach der eher unglücklichen Niederlage in Weinfelden konnten auch die CJunioren ihre ersten drei Punkte einkassieren. Obwohl sie spielerisch nicht mehr so überzeugen konnten wie im ersten Spiel, gewannen sie nach einer disziplinierten

Mannschaftsleistung mit 3:2 gegen ihre Alterskollegen aus Münchwilen. Als einziges Juniorenteam des FCK mussten die B-Junioren an diesem Wochenende Federn lassen. Geschwächt durch viele Ferienabwesende verloren sie gegen Bronschhofen deutlich. Die Möglichkeit zur Wiedergutmachung bietet dann das nächste Spiel gegen Weinfelden. Am kommenden Wochenende stehen auch die jüngsten Vertreter des FC Kreuzlingen im Einsatz. An diversen Turnieren werden sie zeigen können, was sie in den Wintermonaten und im Frühling alles gelernt haben. Samstag, 25.04.15, Heimspiele: 10.00 Uhr E2-Turnier mit 5 Teams 12.00 Uhr C-Junioren – AS Calcio 14.00 Uhr F2-Turnier mit 5 Teams 17.30 Uhr B-Junioren – FCWB Die Auswärtsspiele und weitere Spiele der nächsten Wochen finden Sie auf unserer Internetseite www.fck1905.ch. Paul Nay

17


Wir danken unseren Inserenten

18


Torwandschiessen 09.05.2015

19


Wir danken unseren Inserenten

20


Der kleine Fussballplatz-Guide 16 Km 20 Min

FC Amriswil S/U/N 5/5/2

26 Km 35 Min

FC Arbon S/U/N 4/0/0

127 Km 100 Min

Chur 97 S/U/N 4/5/1

Tellenfeld

180

Stacherholz 190 Ringstrasse

260

26 Km 20 Min

FC Frauenfeld Kleine S/U/N 10/3/2 Allmend 310

95 Km 78 Min

FC Freienbach S/U/N 2/3/4

Chrummen

78 Km 54 Min

FC Gossau ZH S/U/N 1/2/1

Im Riet

71 Km 59 Min

FC Kosova ZH S/U/N 1/0/1

Buchlern

320

105 Km 88 Min

FC Linth 04 S/U/N 3/2/3

SGU N채fels

240

107 Km 95 Min

FC Mels S/U/N 4/0/1

Tiergarten

210

53 Km 37 Min

FC Sirnach S/U/N 2/0/1

Kett

71 Km 47 Min

FC Uster S/U/N 1/0/2

Buchholz

58 Km 56 Min

FC Widnau S/U/N 4/5/4

Aegeten

28 Km 35 Min

FC Wil U20 S/U/N 0/1/0

IPG Arena

= Zuschauerschnitt >100 >200 >300

= Internetpr채senz

21

170

190

300

130

310

190

= Bratwurstqualit채t

= Biermarke


Wir danken unseren Inserenten

22


Vereinsgeschichte, 68. Teil Alwin Riemke, die grösste deutsche Torwart-Legende der Vorkriegszeit, trainiert den FC Kreuzlingen während der Saison 36/37. Im Sommer 1936 präsentiert der FCK mit Alwin Riemke auf dem schon damals heissen Kreuzlinger Trainerstuhl erneut einen grossen Namen. Alwin Riemke wurde am 2. Februar 1910 geboren und spielte ab 1929 als Torwart beim VfB Leipzig. Im folgenden Jahr qualifiziert sich der VfB als Mitteldeutscher Meister für die Vorrunde zur deutschen Meisterschaft in Hamburg. Die Leipziger scheiterten knapp mit 3:4 an Holstein Kiel. Anschliessend wechselte Riemke zu 1860 München. Mit diesen gelingt ihm der Einzug in das Endspiel um die deutsche Meisterschaft. Vor 50‘000 Zuschauern im Kölner Müngersdorfstadion geht das Spiel mit 3:2 gegen Hertha Berlin verloren. Die Saison 32/33 steht Riemke wieder beim VfB Leipzig im Tor und wechselt dort zur Saison 33/34 auf die Abwehrposition (!). Im Sommer 1934 wechselt Riemke als Trainer zum FC Basel in die Nationalliga. Die Saison 35/36 trainiert der Leipziger den Nationalliga-Verein Lausanne Sport und wird mit den Westschweizern gleich Meister! Was den frischgebackenen Schweizer Meister anschliessend motiviert beim FC Kreuzlingen in der 1. Liga einzusteigen, wird sich heute nur noch schwer nachvollziehen lassen. Es waren wohl die Kontakte über Heiner Stuhlfauth und über die finanziellen Möglichkeiten lässt sich dabei nur spekulieren. Riemke war gleichzeitig auch Trainer beim FC Konstanz 1900, was damals öfter vorkam. Nach seinem Jahr am Bodensee wird Riemke Trainer bei der SpVgg Fürth und 1939 beim 1. FC Nürnberg. Im April

1940 steht Riemke wieder im Endspiel um die deutsche Meisterschaft. Vor 60‘000 Zuschauern im B e r l i n e r Olympiastadion unterliegen die Nürnberger dem Dresdner SC mit 1:2 nach Verlängerung. 1949 wird R i e m k e schliesslich Trainer bei Bayern München und gleichzeitig Trainer der VerbandsAuswahl von Bayern. Mit letzterer gelingt ihm endlich ein grosser Sieg. Im Länderpokal gewinnt die Bayern-Auswahl vor 89‘000 Zuschauern im Stuttgarter Neckarstadion gegen die Pfalz mit 2:0. Nach seiner Rückkehr zum 1. FC Nürnberg beendet Riemke 1953 seine Trainer-Karriere. Nebenbei betreibt Riemke in der Nachkriegszeit einen Sportartikelladen in Nürnberg. Das obere Foto zeigt Alwin Riemke nach einem 2:0-Sieg über Barcelona mit Max Morlock auf den Schultern. Das untere Foto zeigt ihn als dritten von links beim FC Konstanz, in jener Zeit also, in der er auch als Trainer und Spieler beim FC Kreuzlingen aktiv war.

23


Wir danken unseren Inserenten

24


Pinnwand Schiedsrichter Der FCK integriert seine Schiedsrichter im Club, bietet ihnen ein ideales Umfeld für eine spannende Tätigkeit und unterstützt sie mit Ausbildung, Ausrüstung, Spesen. Interessiert? Sulejman Murtaj freut sich über Ihre Kontaktaufnahme: sulejman.murtaj@fck1905.ch 079/585‘44‘58

Internet Der FC Kreuzlingen bietet tägliche Neuigkeiten aus allen Abteilungen auf seiner Internetpräsenz: http://www.fck1905.ch

Facebook Der FC Kreuzlingen bietet auch im sozialen Netzwerk Facebook eine offizielle Präsenz: http://www.facebook.com/fckreuzlingen1905

Newsletter Unser E-Mail-Newsletter erscheint zu jedem Heimspiel und vor speziellen Anlässen. Abonnieren Sie unseren Newsletter unter http://www.fck1905.ch

Fanshop Im Clubhaus finden Sie eine Vitrine mit diversen Fanartikeln. Die Fanartikel sind an der Festwirtschaft zu erwerben.

Matchprogramm Unser Matchprogramm erscheint zu jedem Meisterschafts– und Cupspiel. Inseratepreise: 1 Seite (15x12cm) Fr. 1‘200.00, 1/2 Seite (12x7 cm) Fr. 800.00, 1/4 Seite (12x3.5cm) Fr. 500.00, 1/8 Seite (6x3.5cm) Fr. 300.00. Auflage 150 gedruckte Exemplare plus 800 bis 1‘200 Zugriffe pro Ausgabe im Internet. Infos: daniel.kessler@fck1905.ch Bitte berücksichtigen Sie unsere Inserenten bei Ihren Einkäufen. Vielen Dank.

Clubadresse / Vorstand FC Kreuzlingen, Postfach 1309, 8280 Kreuzlingen, info@fck1905.ch Clubfarben Grün-Weiss / Gegründet 01.07.1905 / Mitglieder: 300 Kontakt Vorstandsmitglieder: http://www.fck-1905.ch/verein/vereinsfuehrung

25


Wir danken unseren Inserenten

26


Aus dem FCK-Archiv: 1./A1 1992

27


28

Matchprogramm FC Kreuzlingen vs. FC Wil U20 vom 25.04.2015  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you