Page 1

Offizielles matchprogramm des fc kreuzlingen

12.09.15 Samstag 16.30 Uhr

FC Kreuzlingen VS. FC uster

2. Liga Interregional

Fck-arena im hafenareal

Spitzenkampf!

Hauptsponsor

Co-Sponsoren

Ihre Gewinn-nummer:


Fabian Wilhelmsen: Hattrick in Frauenfeld! Fotos: Mario Gaccioli, Kreuzlingen


Zum heutigen Spiel Liebe Fussballfreunde

Spitzenspiel in der FCK-Arena. Die beiden einzig noch unbesiegten Vereine treffen im Direktduell um die Tabellenspitze aufeinander. Die Zürcher Oberländer glänzen mit ihrer ausgezeichneten Defensive (vier Gegentreffer in fünf Spielen) rund um den ehemaligen Kreuzlinger Torwart Philipp Bünter und dem routinierten Verteidiger Stefan Iten (243 ChLEinsätze für Wohlen und Winterthur, 25 SL-Einsätze für Vaduz). Auch im Mittelfeld findet sich mit Fabio Serafini ein Routinier vom FC Winterthur und mit Oscar Barreiro und Diego Bürger (ex-FCK) finden sich zumindest regional bekannte Spieler. Trainiert wird der FC Uster vom ehemaligen Super-League-Profi Mark Disler (Young Boys Bern). Der FC Uster ist damit sehr erfahren aufgestellt und nicht zufällig an der Tabellenspitze. Den FC Kreuzlingen muss aber erst mal jemand schlagen, es wird ein spannender Showdown in der FCKArena erwartet. Dem Sieger winkt die alleinige Tabellenspitze. Wie immer bietet der FCK ein Rahmenprogramm. In der Halbzeitpause wird die neue Anzeigetafel im Beisein von Stadtpräsident Andreas Netzle und Stadträtin Dorena Raggenbass eingeweiht, mit anschliessendem Plausch-Penalty-Schiessen. Nach dem Spiel geht im Club-Beizli der Trainertalk mit Aydemir Demir und UsterTrainer sowie Ex-Profi-Fussballer

Mark Disler über die Bühne. Während des ganzen Nachmittags sorgt unsere Festwirtschaft für Ihr leibliches Wohl und am Eingang erhalten Sie mit dem „Hafetschutter“ ein umfangreiches Matchprogramm. Ob mit Ihren Kindern, Freunden oder Bekannten, geniessen Sie einen spannenden Fussballnachmittag in der FCK-Arena im Hafenareal. Daniel Kessler

In ha l ts ve rze i ch n is Zum heutigen Spiel

3

Unser Gast

5

Einsatzminuten / Tore / Karten

7

Spielkalender 2. Liga IR

9

Statistiken / Top 5 der Liga

11

Fussballplatz-Guide

13

Tabelle / Spieltag

14

Die Aufstellungen

15

Unsere Junioren

17/19

Supporter-Vereinigung

21

Vereinsgeschichte

23

Interview

25

Letztes Heimspiel

27

Impressum Redaktion: Daniel Kessler Layout: Plazebo / Dirk Mederer, Göttingen Fotos: Mario Gacccioli, Kreuzlingen Druck: Schalk Druck, Kreuzlingen Auflage: 200 Exemplare + 1‘000 Leser online (Saison Total 18‘000 Leser) Im Netz unter www.fck1905.ch


Unser Gast: FC uster Unser heutiger Gast kommt aus der mit rund 32‘000 Einwohnern drittgrössten Stadt des Kantons Zürich. Der FC Uster wurde 1909 von 16 jungen Männern in der Taverne „zur Krone“ als Fussballverein FC Fortuna Uster gegründet. 2012 stieg die 1. Mannschaft wieder in die 2. Liga Interregional auf. Im Sommer 2013 wechselte der Verein in die Ostschweizer Gruppe 6. Der FC Uster trägt seine Spiele im 1976 errichteten Stadion Buchholz aus. Die Spielstätte weist eine Kapazität von 7‘000 Plätzen auf und ist damit das zweitgrösste Stadion unserer Gruppe. Die immer noch im Betrieb befindliche Urheimat des FC Uster ist die Heusser-Staub-Wiese, der dortige

Fussballplatz gilt mit den Massen 107x72 Meter als einer der grössten der Schweiz. 2010 erwuchs mit der Gründung des FC Rot-Weiss Winikon Konkurrenz in der eigenen Stadt. Von dort hört man grosse Töne in Uster, bis jetzt reichte es aber nur für die 4. Liga. Die Platzierungen der letzten Jahre: 2. Liga IR 12/13, 10. Platz, 38 Punkte 2. Liga IR 13/14, 8. Platz, 36 Punkte 2. Liga IR 14/15, 7. Platz, 34 Punkte Die letzten Direktbegegnungen: 27.05.2014 FC Uster - FCK 2:0 25.10.2014 FCK - FC Uster 0:2 30.05.2015 FC Uster - FCK 2:4 Die letzten Spiele: 23.08.2015 FC Sirnach - FC Uster 1:1 29.08.2015 FC Uster - FC Gossau 1:0 05.09.2015 FC Uzwil - FC Uster 1:2


Ribistrasse 20a 8280 Kreuzlingen Tel. 071 672 51 71 Fax 071 672 51 73


Spielerstatistik 2015 / 2016

1

3

4

5

6

7

8

9

10

11

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

26

31

Nr / Name

1

2

1 / Orkan Avci

90

90

31 / Silvano Kessler

3

4

5

6

7

8

9

Total Tore

RK GK

180 90

90 90

270

90

90 90

450

3 / Mevlan Saliu 4 / Damian Senn

90

90

2

5 / Ümüt Tütünci

90

6 / Fabian Wilhelmsen

90

30

90 90

300

3

7 / Uwe Beran

90

90

90 90

360

3

8 / Vincenzo Zinna

90

90

90 90

450

1

9 / Giovanni Pentrelli

89

78 82

249

2

10 / Marco Soares

90

90

90

75 90

435

1

11 / Ermir Selmani

45

64

71

180

1

90

90

90

405

1

90

90

1 2

1

14 / Alessio Ricciardi 15 / Norbert Frrokaj 16 / Ndue Gjidoda 17 / Filipe Vieira M.

90

67 68

26

13 16

55

28

90 78

286

22

22

15 12

117

18 / Abraham Keller 19 / Stefano Cristiani

5 90

21 / Leonhard Wulf

20

15

90 90

215

92

23

23

153

90

90 90

270

45

23 / Igor Kojic 24 / Samuel Strauss 26 / Marcel Simsek

2

5

20 / Marc Sprenger

22 / Irves Kucani

2

70

79

149

2 1 1


Spielkalender 1. Mannschaft Vorrunde 2015

R端ckrunde 2016

Samstag, 8.8.2015, 16.00 Uhr FC St Margrethen - FC Kreuzlingen 1:2

Samstag, 5.3.2016, 16.30 Uhr FC Kreuzlingen - FC St. Margrethen

Samstag, 15.8.2015, 16.30 Uhr FC Kreuzlingen - FC Gossau ZH 4:3

Samstag, 12.3.2016, 19.00 Uhr FC Gossau ZH - FC Kreuzlingen

Sonntag, 23.8.2015, 14.30 Uhr FC Freienbach - FC Kreuzlingen 2:2

Samstag, 19.3.2016, 16.30 Uhr FC Kreuzlingen - FC Freienbach

Samstag, 29.8.2015, 16.30 Uhr FC Kreuzlingen - FC Uzwil 4:0

Samstag, 2.4.2016, 17.00 Uhr FC Uzwil - FC Kreuzlingen

Samstag, 5.9.2015, 16.00 Uhr FC Frauenfeld - FC Kreuzlingen 1:3

Samstag, 9.4.2016, 16.30 Uhr FC Kreuzlingen - FC Frauenfeld

Samstag, 12.9.2015, 16.30 Uhr FC Kreuzlingen - FC Uster

Sa/So, 16./17.4.2016 FC Uster - FC Kreuzlingen

Dienstag, 22.9.2015, 20.00 Uhr FC Linth 04 - FC Kreuzlingen

Samstag, 23.4.2016, 16.30 Uhr FC Kreuzlingen - FC Linth 04

Samstag, 26.9.2015, 16.30 Uhr FC Kreuzlingen - FC Widnau

Sa/So, 30.4./1.5.2016 FC Widnau - FC Kreuzlingen

Sonntag, 4.10.2015, 15.00 Uhr FC R端ti ZH - FC Kreuzlingen

Samstag, 7.5.2016, 16.30 Uhr FC Kreuzlingen - FC R端ti ZH

Samstag, 10.10.2015, 16.30 Uhr FC Kreuzlingen - FC Wil U20

Sonntag, 15.5.2016, 16.00 Uhr FC Wil U20 - FC Kreuzlingen

Samstag, 17.10.2015, 16.00 Uhr FC Mels - FC Kreuzlingen

Samstag, 21.5.2016, 16.30 Uhr FC Kreuzlingen - FC Mels

Samstag, 24.10.2015, 16.30 Uhr FC Kreuzlingen - FC Seefeld ZH

Samstag, 28.5.2016 FC Seefeld - FC Kreuzlingen

Sonntag, 1.11.2015, 14.00 Uhr FC Sirnach - FC Kreuzlingen

Samstag, 3.6.2016 FC Kreuzlingen - FC Sirnach


www.straehl-holzbau.ch Hangstrasse 2, 8274 Tägerwilen

Hier könnte Ihr Inserat stehen info@fck1905.ch


Statistiken: top 5 der liga Spieler

Tore

Verein

Veränderung

10 Tore

Taulant Syla

FC Rüti

+4

9 Tore

David Blumer

FC Seefeld

+3

8 Tore

Jasmin Abdoski

FC Widnau

+1

6 Tore

Daniel Feldmann

FC Linth 04

+4

5 Tore

Yves Sanchez

FC Gossau

+2

Spieler

Dauerbrenner

Verein

Veränderung

450 Spielminuten

Damian Senn

FC Kreuzlingen

+180

450 Spielminuten

Vincenzo Zinna

FC Kreuzlingen

+180

450 Spielminuten

Pascal Cerrone

FC Frauenfeld

+180

450 Spielminuten

Pascal Bretscher

FC Frauenfeld

+180

und weitere Spieler

Sünder

Verein

6 Strafpunkte

A. Neziri

Mels

1

0

1

6 Strafpunkte

C. Schneider

Seefeld

1

0

1

5 Strafpunkte

P. Ismaili

Linth

0

1

2

5 Strafpunkte

Tscherfinger

Mels

0

1

2

5 Strafpunkte

C. Antoniazzi

Linth

1

0

0

Verein

Zuschauer

Rekord

Tendenz

350 Zuschauer

Rüti

400 Zuschauer

-50

300 Zuschauer

Frauenfeld

400 Zuschauer

0

295 Zuschauer

Widnau

315 Zuschauer

-10

240 Zuschauer

Uzwil

285 Zuschauer

-45

205 Zuschauer

Kreuzlingen

210 Zuschauer

+5


Der kleine Fussballplatz-Guide 95 Km 78 Min

FC Freienbach S/U/N 2/5/4

26 Km 20 Min

FC Frauenfeld StacherS/U/N 12/3/2 holz 300

78 Km 54 Min

FC Gossau ZH S/U/N 2/2/1

Im Riet

105 Km 88 Min

FC Linth 04 S/U/N 3/2/3

SGU N채fels

180

107 Km 95 Min

FC Mels S/U/N 5/0/1

Tiergarten

200

88 Km 71 Min

FC R체ti ZH S/U/N 0/0/0

Scheiben -strasse

28 Km 37 Min

FC Sirnach S/U/N 2/0/1

Kett

72 Km 61 Min

FC Seefeld ZH S/U/N 0/0/0

Lengg

51 Km 52 Min

FC St. Margrethen S/U/N 2/0/1

Rheinau

71 Km 47 Min

FC Uster S/U/N 2/0/2

Buchholz

26 Km 33 Min

FC Uzwil S/U/N 1/0/0

Henau

58 Km 56 Min

FC Widnau S/U/N 4/5/4

Aegeten

28 Km 35 Min

FC Wil U20 S/U/N 1/1/0

IPG Arena

= Zuschauerschnitt >100 >200 >300

Chrummen 165

= Internetpr채senz

135

350

180

85

100

165

240

295

200

= Bratwurstqualit채t

= Biermarke


Auf einen Blick Tabelle 2. Liga IR

Schiedsrichter

1. Uster

5

13

5*

10:4

2. Kreuzlingen

5

13

10

15:7

3. Seefeld

5

11

8

13:5

4. Widnau

5

9

10

14:10

5. R체ti

5

9

16

20:15

6. Wil U20

5

8

15

18:13

7. Sirnach

5

5

12

5:7

8. St. Margrethen

5

5

14

11:18

9. Uzwil

5

4

8

6:10

10. Mels

5

4

13

4:14

11. Linth

5

4

14

11:17

12. Gossau

5

4

18

9:10

13. Frauenfeld

5

3

6

9:12

14. Freienbach

5

3

15

8:11

SR: Patrick Scheck SR-A1: Alexander Tester SR-A2: Roger Koweindl

Der spieltag Samstag, 12.09.2015 16.00 Uhr FC Seefeld - FC Sirnach FC St. Margrethen - FC Mels FC Frauenfeld - FC Linth 04 17.00 Uhr FC Wil U20 - FC Gossau Sonntag, 13.09.2015 14.00 Uhr FC Widnau - FC Uzwil 14.30 Uhr FC Freienbach - FC R체ti

*Strafpunkte z채hlen vor der Tordifferenz!

Matchball zum heutigen Heimspiel Herzlichen dank! Gianfranco Caporusso, Basler Versicherungsagentur Kreuzlingen

Ihren Matchball anmelden bei: daniel.kessler@fck1905.ch


Auf einen Blick FC Kreuzlingen 1

FC uster

Orkan Avci

T

1986

1

Leo Sturzenegger

31 Silvano Kessler

T

1995

2

Marco D‘alto

3

Mevlan Saliu

M

1995

3

Mehmet Mercan

4

Damian Senn

V

1991

4

Romeo Rifino

5

Ümüt Tütünci

V/M 1988

5

Stefan Iten

6

Fabian Wilhelmsen

M

1986

6

Daniele Demasi

7

Uwe Beran

M/S 1989

7

Fabio Serafini

8

Vincenzo Zinna

V

1991

8

Albert Laski

S

1991

9

Ruben Suarez

10 Marco Soares de Assuncao M

1991

10 Remo Krapf

11 Ermir Selmani

S

1989

11 Christian Tiscar

12 Damian Gimenez

M

1982

12 Cendrim Dervishaj

14 Alessio Ricciardi

M

1994

13 Denis Dzepo

15 Norbert Frrokaj

V

1988

14 Kevin Toma

16 Ndue Gjidoda

M

1994

15 Luciano Porcelli

17 Filipe H. Vieira de Matos

M

1990

16 Dominic Lima

18 Abraham Keller

M

1989

17 Samuel von Aarburg

19 Stefano Cristiani

M

1996

18 Almir Hismani

20 Marc Sprenger

S

1994

19 Donik Ajredini

21 Leonhard Wulf

S

1993

20 Diego Bürger

22 Irves Kucani

M

1992

21 Oscar Barreiro

23 Igor Kojic

V

1993

22 Salvador Lopes

24 Samuel Strauss

V

1994

23 Philipp Bünter

9

Giovanni Pentrelli

Trainerteam FCK

Trainerteam Gast

Trainer: Aydemir Demir Co-Trainer: Rui Luis Sportchef: Roman Brändle TW-Trainer: Dario Bossi Team-Betreuer: Linus Rattin Physiotherapeutin: Julia Wilhlemsen

Trainer: Mark Disler Co-Trainer: Toni Convertito Co-Trainer: Lorenz Vontobel


Unsere Junioren Weiterhin perfekt läuft es unsere D1Junioren. In einem trefferreichen Spiel dominierten die Schützlinge von Davide Brocca und Zeki Topcu den Gegner von der ersten Minute an. Nach einem eher knappen 4:2 zur Pause legten die Jungs nochmals richtig los und schossen in regelmässigen Abständen weitere 5 Tore zum komfortablen 9:3-Sieg gegen den FC Wängi. Damit liegen sie als einziges Team verlustpunktlos an der Tabellenspitze. Es macht grosse Freude, die Fortschritte dieser Mannschaft miterleben zu können. Fast so gut machen es die D2Junioren. Nach der knappen Niederlage gegen Bischofszell folgten zwei deutliche Siege gegen Berg und Weinfelden. Damit liegt die Uwe-Beran-Truppe (mit dem Assistenztrainer Daniel Da Silva) an der dritten Stelle, stellt den zweitstärksten Sturm (bei diesem Trainer eher keine Überraschung) und die stärkste Abwehr (mit unserem Torhütertrainer Daniel Da Silva als Assistenztrainer ebenfalls keine Überraschung). Am Samstag folgt das prickelnde Stadtderby gegen AS Calcio und die Frage, wer ist die Nummer 1 in Kreuzlingen! Wenigstens bei den D2Junioren ;-) Ebenfalls ein heisses Derby wartet auf die C1-Junioren. Der FC Münsterlingen gastiert am Samstag im Hafenareal und möchte wohl allzu gerne dem überraschend gut gestarteten Aufsteiger

ein Bein stellen. Das neue Trainerduo Bernhard Gräble/David Winder wird aber ihre Mannschaft gut auf den Gegner einstellen, so wie das in den vergangenen Partien immer der Fall war. Dieses junge, spritzige Team schlägt sich bisher ausgezeichnet und überzeugt durch ein gepflegtes Mannschaftsspiel. Nach dem zweiten Sieg (9:0 in Wittenbach) stehen sie im Moment an der dritten Stelle. Hartes Brot müssen weiterhin unsere BJunioren essen. Sie verloren am vergangenen Wochenende knapp 4:3 in Münchwilen. Trotz deutlichem Aufwärtstrend geht den Trainern aber die Arbeit nicht aus. Petar Mitrovic und David Grimm unternehmen alles - sowohl im Training, als auch in der Matchvorbereitung - um auch dieses Team auf die Erfolgsspur zu bringen. Es braucht aber Geduld, und die wird allen zugestanden. Samstag, 12.09.15 09.30 Uhr E1-Turnier im Döbeli 10.00 Uhr F2-Turnier in Münsterlingen 10.00 Uhr FCK D2 - AS Calcio 12.00 Uhr FCK C1 – Münsterlingen 14.00 Uhr FCK B – FC KS Sulgen Mittwoch, 16.09.15 19.00 Uhr Weinfelden – FCK D1 Samstag, 19.09.15 10.00 Uhr F2-Turnier im Döbeli 10.00 Uhr FCK D2 - FC Amriswil 12.00 Uhr Frauenfeld - FCK D1 14.00 Uhr FCK B – Tobel Paul Nay


Unsere B-Junioren Die auf die neue Saison hin komplett neu formierte Mannschaft der Junioren B hat wie zu erwarten war, schwere Spiele zu meistern. Unter der Leitung von Petar Mitrovic als Cheftrainer und David Grimm als Assistenten arbeitet die ganze Mannschaft daran, den Rückstand auf die anderen Mannschaften möglichst schnell zu verkleinern. Da rund 10 Spieler noch im C Jugend Alter sind, starteten wir fast ohne Vorbereitung in die Meisterschaft. In den ersten drei Spiele gingen wir als zweiter Sieger vom Platz. Körperlich klar unterlegen, da sind zum Teil fast drei Jahre Altersunterschied vorhanden, trainieren wir drei mal wöchentlich um uns künftig spielerisch, taktisch und konditio-

nell auf Augenhöhe oder darüber mit den Gegnern zu bewegen. Unser Ziel ist es in der Vorrunde ein Team zu formen, aufzubauen und zu fördern um im Frühling die Früchte der Arbeit einzufahren. Es ist immer wieder schön zu erleben, wie sich Firmen und Privatpersonen für die Jugend einsetzen. Einen ganz speziellen Dank geht an unseren Matchballsponsoren: Mustafa Dalli, Furnierstrasse 2, CH-8574 Lengwil, www.carglanz.ch


Einladung f端r Mitglieder der Supporter-Vereinigung


Vereinsgeschichte, 74. Teil Zu jeder Zeit gab es beim Fussball auch unliebsame Vorkommnisse, wie dieser Spielbericht aus dem November 1936 beweist. 15.11.1936, 1. Liga FCK - Blue Stars Zürich 2:2 (1:2) Grenzland-Stadion, 700 Zuschauer Kreuzlingen: Fuchs; Anderegg, Rickenbacher; Müller, Plancherel, Hofstetter; Lehmann, Riemke (Schmidlin), Vaucher, Hottinger, Girardin Bereits in den ersten Minuten stellte sich heraus, dass die Stimmung der Spieler ziemlich mit Zündstoff geladen war. Die Sache ging noch an, solange Riemke mitspielte, der jedoch bereits nach 15 Minuten infolge eines Zusammenpralls das Spielfeld verlassen musste. Sein Tor, das er kurz zuvor schoss, resultierte aus einem Strafstoss und war eine Prachtsleistung. Zwei Minuten später hatte Blue Stars durch den linken Läufer ausgeglichen und kurz vor der Pause gelang es Tisi, die Führung für seine Mannschaft an sich zu reissen.

noch ziemlich ruhig, liess sich aber nicht mehr halten, als der Kreuzlinger Hüter Fuchs verletzt wurde. Der Ref wollte den Sünder von Blue Stars hinausstellen, doch im selben Moment begannen die Spieler eine Schlägerei und das Publikum strömte in den Platz. Die Platzordner griffen sofort ein und dürften nicht versagt haben. Dieses unliebsame Vorkommnis fiel mit der zweitletzten Spielminute zusammen.

Vor Wiederbeginn der zweiten Halbzeit versammelte der Schiedsrichter beide Mannschaften und ermahnte die Spieler, sportlich zu bleiben. Nur allzubald zeigte es sich, dass diese Ermahnung gar nichts genützt hattte. In der 52. Minute erzielte Schmidlin den Ausgleich für die Kreuzlinger. Foto vom Rückspiel in Zürich, verDie Spieler versuchten sich auf de öffentlicht in der Schweizer Sporthinterlistigste Art zu verletzen. Das Illustrierten. Publikum verhielt sich zum Glück

FCK-Archiv: Fussball seit 1905 “Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Bewahrung des Feuers” (Gustav Mahler)


Interview mit roman brändle Hafetschutter: Du bist seit dieser Saison Sportchef beim FC Kreuzlingen und für viele ein neues Gesicht in der FCK-Arena, stell Dich dem Kreuzlinger Fussballpublikum doch mal kurz vor. Ich bin 30 Jahre jung, verheiratet und habe einen dreijährigen Sohn. Und bin seit meiner Kindheit begeisterter Fussball-Fan.

Hafetschutter: Wie sahen deine bisherigen fussballerischen Stationen aus und wie kamst Du zum Amt des Sportchefs beim FC Kreuzlingen? Ich spielte selber beim AS Calcio Kreuzlingen bis zur B-Jugend. Federführend war Daniel Geisselhardt das ich zum FC Kreuzlingen kam. Letzte Saison konnte ich bei den Routiniers Daniel Bollmann und Nunzio Padula schon mitwirken und habe auf diese Saison das Vertrauen vom Verein als alleiniger Sportchef bekommen.

Hafetschutter: Wie sehen deine Aufgaben als Sportchef aus, wie gross schätzt Du den Aufwand ein? In erster Linie sollte der Sportchef nah bei der Mannschaft sein, dass ist mir bis jetzt meiner Meinung nach gut gelungen. Die Verträge für die Spieler und Staff-Mitglieder inklusiver Trainer erstellen. Spielergespräche, sprich Verlängerungen besprechen. Neue Spieler sichten mit dem Chef Coach zusammen. Plus diverse administrative Arbeiten mit dem Verband, wo ich zum Glück mit Frank Mansdörfer eine verlässliche Unterstützung habe. Mit dem Aufwand ist es unterschiedlich, in der Transferperiode braucht man sicherlich mehr Zeit. Ich denke das man es auf diesem Niveau mit einer 20% Stellen vergleichen kann.

Hafetschutter: Was reizt Dich an dieser Aufgabe? Da ich selber nie gerne verloren habe, möchte ich aus diesem Verein den maximalen Erfolg herausholen. Und man lernt natürlich viele spannende Persönlichkeiten in einem Verein kennen.

Hafetschutter: Du machst das ehrenamtlich und hattest auch Angebote anderer Vereine, wieso also beim FC Kreuzlingen? Da nach meiner Meinung der FC Kreuzlingen in der näheren Umgebung sicherlich das grösste Entwicklungspotenzial hat. Ich darf hier auch mit einem Trainer zusammen Arbeiten dem ich zu 100% vertraue und der auch mir 100% vertraut. Weiterhin spüre ich auch das volle Vertrauen vom Vorstand. Und dieses Gesamtpaket stimmt so für mich.

Hafetschutter: Wir wünschen Dir weiterhin viel Spass und Erfolg beim FCK!


Fotos: Mario Gaccioli, Kreuzlingen


Hafetschutter FCK vs FC Uster 12 09 2015  

Matchprogramm zum Heimspiel gegen den FC Uster

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you