Page 1

Offizielles matchprogramm des fc kreuzlingen

05.03.16 Samstag 16.30 Uhr

FC Kreuzlingen VS. FC st.margrethen

2. Liga Interregional

Fck-arena im hafenareal

Ihre Gewinn-nummer:

Hauptsponsor

Co-Sponsoren

Nach dem Spiel: Trainertalk


Foto oben: Mario Gaccioli, Kreuzlingen / Foto unten: Bruno Br端tsch


Zum heutigen Spiel Liebe Fussballfreunde

Nach viermonatiger Winterpause geht es endlich wieder mit der Meisterschaft los. Seit Mitte Januar trainiert unsere 1. Mannschaft auf dem Kunstrasen und bestritt folgende Testspiele: FC St. Gallen U18 6:2, FC Villingen (Oberliga) 1:2, FC Amriswil (2. Liga) 2:1, FC Phönix Seen (2. Liga) 2:0, SC Brühl (Promotion League) 1:2, FC Tägerwilen (2. Liga) 4:2. Der Abstand zum Tabellenersten Seefeld beträgt acht Punkte, will man noch ein Wort um den Aufstieg mitreden, muss die Demir-Elf bereits im ersten Spiel gegen St. Margrethen hellwach sein. Keine leichte Aufgabe, denn es gilt einige gewichtige Abgänge zu kompensieren, welche das Sprungbrett FC Kreuzlingen für höhere Ligen nutzten (Frrokaj zu Kosova, Sprenger zu Gossau, Beran zu St. Gallen U21, mittlerweile bei Sirnach), zudem nutzte Damian Senn die Möglichkeit, Spielertrainer beim FC Romanshorn zu werden. Die Lücken wurden unter anderem mit den Rückkehrern Manuel Ferrone und Philipp Kasseckert geschlossen (alle Mutationen auf Seite 25).

Der FC St. Margrethen will sich für die Auftaktniederlage im vergangenen August revanchieren und sich von den Abstiegsplätzen absetzen. Spiele gegen die Rheintaler waren in der Vergangenheit oft von aufregenden Spielwendungen geprägt und sorgten für viel Gesprächsstoff.

Nach dem Spiel geht im Club-Beizli der Trainertalk mit Aydemir Demir und dem Trainer des FC St. Margrethen über die Bühne, moderiert von Walter Studer. Während des ganzen Nachmittags sorgt unsere Festwirtschaft für Ihr leibliches Wohl. Ob mit Ihren Kindern, Freunden oder Bekannten, geniessen Sie einen spannenden Fussballnachmittag in der FCK-Arena im Hafenareal. Daniel Kessler

In ha l ts ve rze i ch n is Zum heutigen Spiel

3

Unser Gast

5

Einsatzminuten / Tore / Karten

7

Spielkalender 2. Liga IR

9

Statistiken / Top 5 der Liga

11

Fussballplatz-Guide

13

Tabelle / Spieltag

14

Die Aufstellungen

15

Unsere Junioren

17

Handicap-Team

19

Vereinsgeschichte

23

Swiss Soccer Camp

25

Der FCK Gedenkt

27

Impressum Redaktion: Daniel Kessler Layout: Plazebo / Dirk Mederer, Göttingen Fotos: Mario Gacccioli, Kreuzlingen Druck: Schalk Druck, Kreuzlingen Auflage: 200 Exemplare + 1‘000 Leser online (Saison Total 18‘000 Leser) Im Netz unter www.fck1905.ch


Unser Gast: FC st.margrethen In den letzten 30 Jahren gaben sich bei den Blau-Weissen viele ehemalige Nationalliga-Trainer die Türklinke in die Hand: Joachim Wieczorek, Teddy Pawloski, Martin Frei, Heribert Koch oder Werner Zünd. Daneben trainierten den FC St. Margrethen in der Region bekannte Namen wie Bruno Schmuckli, Sepp Bommer, Peter Glanzer, Gilbert Lapp oder Marcel Engetschwiler. Nach einem zwischenzeitlichen Tief in der 3. Liga gelang 2013 die Rückkehr in die 2. Liga Interregional. Bei keinem anderen Verein lagen in den vergangenen fünf Jahren Abstiegsfrust und Aufstiegsfeier so nahe zusammen, fast im Jahrestakt wechselte der 1930 gegründete Verein die Liga, dreimal ging es eine Klasse

hoch, einmal eine Liga runter. Für den FC St. Margrethen laufen elf Teams auf: 2. Liga IR, 2 x 5. Liga, B1, C2, D, 2x E, 2x F, G. Gespielt wird auf dem Sportplatz Rheinau. Die Platzierungen der letzten Jahre: 2. Liga 12/13, 1. Platz, 47 Punkte 2. Liga IR 13/14, 14. Platz, 21 Punkte 2. Liga 14/15, 1. Platz, 46 Punkte Die letzten Direktbegegnungen: 31.08.2013 St. Margrethen - FCK 4:2 29.03.2014 FCK - St. Margrethen 3:0 08.08.2015 St. Margrethen - FCK 1:2 Die letzten Spiele: 18.10.2015 Widnau - St. Margrethen 1:3 25.10.2015 St. Margrethen - Wil U20 3:2 31.10.2015 Seefeld - St. Margrethen 3:2


Ribistrasse 20a 8280 Kreuzlingen Tel. 071 672 51 71 Fax 071 672 51 73


Spielerstatistik 2015 / 2016

1

2

4

5

6

7

8

9

10

11

12

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

31

Nr / Name

5

6

7

8

9

10

11

12 13 Total Tore

90

90

90

90 55

90

90 90

865

21 20

19

79

6 / Fabian Wilhelmsen

90

90

90

90 90

90

90

90 90

1020

7 / Filipe Vieira M.

78

72

90

69 27

90

8 / Vincenzo Zinna

90

90

90

90 90

90

90

90

72

90 90

90

RK GK

1 / Fabio Rescigno 31 / Silvano Kessler

1

4 / Manuel Ferrone 5 / Ümüt Tütünci

90

229 6

1

2

76 63

773

90 90

1170

2

5 1

83 90

1040

2

6

9 / Marcel Simsek 10 / Marco Soares 11 / Pierre Eggmann 12 / Damian Gimenez

18 90

11

119

13 / Carlo Zanetti 14 / Alessio Ricciardi

27

27

15 / Irves Kucani 16 / Ndue Gjidoda

16

18

10

70

181

1

17 / Mido Arifagic 18 / Philipp Kasseckert 19 / Stefano Cristiani

18

63

7

93

20 / Tom Wehrle 21 / Leonhard Wulf

90

45

90

85

90 90

615

90

90

90 90

990

22 / Michel Trigo 23 / Igor Kojic 24 / Kristian Petrovic 25 / Enack Kilafu

90

90

90

90 90

1


Spielkalender 1. Mannschaft Vorrunde 2015

R端ckrunde 2016

Samstag, 8.8.2015, 16.00 Uhr FC St Margrethen - FC Kreuzlingen 1:2

Samstag, 5.3.2016, 16.30 Uhr FC Kreuzlingen - FC St. Margrethen

Samstag, 15.8.2015, 16.30 Uhr FC Kreuzlingen - FC Gossau ZH 4:3

Samstag, 12.3.2016, 19.00 Uhr FC Gossau ZH - FC Kreuzlingen

Sonntag, 23.8.2015, 14.30 Uhr FC Freienbach - FC Kreuzlingen 2:2

Samstag, 19.3.2016, 16.30 Uhr FC Kreuzlingen - FC Freienbach

Samstag, 29.8.2015, 16.30 Uhr FC Kreuzlingen - FC Uzwil 4:0

Samstag, 26.3.2016, 16.30 Uhr FC Kreuzlingen - FC Rothrist (Cup, 2. VR)

Samstag, 5.9.2015, 16.00 Uhr FC Frauenfeld - FC Kreuzlingen 1:3

Samstag, 2.4.2016, 17.00 Uhr FC Uzwil - FC Kreuzlingen

Samstag, 12.9.2015, 16.30 Uhr FC Kreuzlingen - FC Uster 1:0

Samstag, 9.4.2016, 16.30 Uhr FC Kreuzlingen - FC Frauenfeld

Dienstag, 22.9.2015, 20.00 Uhr FC Linth 04 - FC Kreuzlingen 2:0

Samstag, 16.4.2016, 17.00 Uhr FC Uster - FC Kreuzlingen

Samstag, 26.9.2015, 16.30 Uhr FC Kreuzlingen - FC Widnau 4:2

Samstag, 23.4.2016, 16.30 Uhr FC Kreuzlingen - FC Linth 04

Sonntag, 4.10.2015, 15.00 Uhr FC R端ti ZH - FC Kreuzlingen 8:3

Sonntag, 1.5.2016, 14.00 Uhr FC Widnau - FC Kreuzlingen

Samstag, 10.10.2015, 16.30 Uhr FC Kreuzlingen - FC Wil U20 3:1

Samstag, 7.5.2016, 16.30 Uhr FC Kreuzlingen - FC R端ti ZH

Samstag, 17.10.2015, 16.00 Uhr FC Mels - FC Kreuzlingen 4:4

Sonntag, 15.5.2016, 16.00 Uhr FC Wil U20 - FC Kreuzlingen

Samstag, 24.10.2015, 16.30 Uhr FC Kreuzlingen - FC Seefeld ZH 1:2

Samstag, 21.5.2016, 16.30 Uhr FC Kreuzlingen - FC Mels

Sonntag, 1.11.2015, 14.00 Uhr FC Sirnach - FC Kreuzlingen 2:1

Samstag, 29.5.2016, 18.00 Uhr FC Seefeld - FC Kreuzlingen

Sonntag, 8.11.2015, 15.00 Uhr FC R端ti ZH - FC Kreuzlingen (Cup) 0:2

Samstag, 4.6.2016, 18.00 Uhr FC Kreuzlingen - FC Sirnach


Statistiken: top 5 der liga Spieler

Torjäger

Verein

Veränderung

20 Tore

Taulant Syla

FC Rüti

0

18 Tore

David Blumer

FC Seefeld

0

15 Tore

Jasmin Abdoski

FC Widnau

0

10 Tore

Pascal Waser

FC Rüti

0

10 Tore

Amar Sabanovic

FC Linth 04

0

Spieler

Dauerbrenner

Verein

Veränderung

1170 Spielminuten

Vincenzo Zinna

FC Kreuzlingen

+180

1170 Spielminuten

Pascal Cerrone

FC Frauenfeld

+180

1170 Spielminuten

Zoran Hrkalovic

FC Seefeld

+180

1170 Spielminuten

Sandro Studer

FC Uzwil

+180

1170 Spielminuten

Yannic Nagel

FC Uzwil

+180

Spieler

Sünder

Verein

10 Strafpunkte A. Neziri

Mels

0

2

4

10 Strafpunkte Tscherfinger

Mels

1

1

2

10 Strafpunkte L. Maliqi

St.Margrethen

1

0

5

8 Strafpunkte

V. Stojanac

St.Margrethen

0

1

5

8 Strafpunkte

R. Estermann

Frauenfeld

1

0

3

Verein

Zuschauer

Rekord

Tendenz

335 Zuschauer

Rüti

400 Zuschauer

+/-0

315 Zuschauer

Widnau

370 Zuschauer

+10

265 Zuschauer

Kreuzlingen

350 Zuschauer

+15

255 Zuschauer

Frauenfeld

400 Zuschauer

+/-0

240 Zuschauer

Linth

400 Zuschauer

-10


Der kleine Fussballplatz-Guide 95 Km 78 Min

FC Freienbach S/U/N 2/5/4

26 Km 20 Min

FC Frauenfeld StacherS/U/N 12/3/2 holz 255

78 Km 54 Min

FC Gossau ZH S/U/N 2/2/1

Im Riet

105 Km 88 Min

FC Linth 04 S/U/N 3/2/4

SGU Näfels

240

107 Km 95 Min

FC Mels S/U/N 5/1/1

Tiergarten

230

88 Km 71 Min

FC Rüti ZH S/U/N 0/0/1

Schützenwiese

28 Km 37 Min

FC Sirnach S/U/N 2/0/2

Kett

72 Km 61 Min

FC Seefeld ZH S/U/N 0/0/1

Lengg

51 Km 52 Min

FC St. Margrethen S/U/N 2/0/1

Rheinau

71 Km 47 Min

FC Uster S/U/N 3/0/2

Buchholz

26 Km 33 Min

FC Uzwil S/U/N 1/0/0

Henau

58 Km 56 Min

FC Widnau S/U/N 5/5/4

Aegeten

28 Km 35 Min

FC Wil U20 S/U/N 1/1/0

IGP Arena

= Zuschauerschnitt >100 >200 >300

Chrummen 185

= Internetpräsenz

135

335

210

85

105

160

190

315

160

= Bratwurstqualität

= Biermarke


Auf einen Blick Tabelle 2. Liga IR 1. Seefeld

13

31 29* 39:14

2. Uster

13

25

27

24:11

3. Kreuzlingen

13

23

32

32:28

4. Frauenfeld

13

22

28

28:20

5. Rüti

13

21

31

50:38

6. Linth

13

21

48

30:24

7. Uzwil

13

18

34

23:25

8. Freienbach

13

17

42

26:27

9. St. Margrethen

13

17

46

25:34

10. Wil U20

13

15

44

36:35

11. Widnau

13

12

45

26:39

12. Sirnach

13

11

45

15:28

13. Mels

13

10

48

17:34

14. Gossau

13

10

60

22:36

*Strafpunkte zählen vor der Tordifferenz!

Schiedsrichter SR: Vincent Clément SR-A1: Arben Murati SR-A2: Jean-Marc Frei

Der spieltag Samstag, 05.03.2016 17.00 Uhr FC Uzwil - FC Mels 18.00 Uhr FC Seefeld - FC Freienbach 19.00 Uhr FC Gossau - FC Sirnach Sonntag, 06.03.2016 13.00 Uhr FC Wil U20 - FC Frauenfeld 13.30 Uhr FC Widnau - FC Linth 04 15.00 Uhr FC Uster - FC Rüti

Matchball zum heutigen Heimspiel Herzlichen dank! KS-Marketing, der Dienstleister im Empfehlungsmarketing Geisselhardt Finanzberatung AG, Ermatingen Angelo Fedi, Kreuzlingen Denise Gächter, Kreuzlingen

Ihren Matchball anmelden bei: daniel.kessler@fck1905.ch


Auf einen Blick FC Kreuzlingen 1

FC st. margrethen

Fabio Rescigno

T

1982

1

Adnan Konjaric

31 Silvano Kessler

T

1995

5

Labinot Sadiku

4

Manuel Ferrone

V

1987

6

Flamur Maliqi

5

Ümüt Tütünci

V/M 1988

7

Salvatore Forgia

6

Fabian Wilhelmsen

V/M 1986

8

Besart Shoshi

7

Filipe H. Vieira de Matos

M

9

Valdon Axhija

8

Vincenzo Zinna

V/S 1991

10 Marku Anic

9

Marcel Simsek

S

1988

11 Dusan Duricic

10 Marco Soares de Assuncao M

1991

21 Lindon Maliqi

11 Pierre Eggmann

S

1989

22 Kusthrim Hajrullahu

12 Damian Gimenez

M

1982

24 Stefan Petrovic

13 Carlo Zanetti

S

1993

33 Cedric Tscherne

14 Alessio Ricciardi

M

1994

34 Lotrim Hajrullahu

15 Irves Kucani

S

1989

37 Ahmet Cetinkaya

16 Ndue Gjidoda

M

1994

49 Rjiad Abazi

17 Mido Arifagic

S

1997

77 Stefan Lukic

18 Philipp Kasseckert

M

1990

88 Lavdrim Bajralija

19 Stefano Cristiani

S

1996

93 Eren Dulundu

20 Tom Wehrle

V/M 1990

21 Leonhard Wulf

S

1993

22 Michel Trigo

S

1992

23 Igor Kojic

V

1993

24 Kristian Petrovic

M/S 1995

25 Enack Kilafu

M/S 1991

1990

Trainerteam FCK

Trainerteam Gast

Trainer: Aydemir Demir Co-Trainer: Rui Luis Sportchef: Roman Brändle TW-Trainer: Dario Bossi Team-Betreuer: Linus Rattin Physiotherapeutin: Julia Wilhlemsen

Trainer: Dorde Duvnjak Co-Trainer: Mensur Bulic Betreuer: Vithusan Kandiah Sportlicher Leiter: Marc Lütolf


Unsere Junioren Zuerst ein kurzer Rückblick auf eine recht e r folg r e ic he H e r b s tr und e . Die BJunioren hatten einen schweren Stand und schlossen die Vorrunde auf dem 8. Platz ab. Da ist sicherlich noch viel Luft nach oben vorhanden. Sehr gut hielten sich die CJunioren. Als Aufsteiger in die 1. Stärkeklasse klassierten sich auf dem hervorragenden 3. Rang, mit dem zweitstärksten Sturm und der zweitbesten Verteidigung. Bravo! Ohne einen einzigen Verlustpunkt dominierten die D1Junioren ihre Gruppe und konnten sich so als souveräner Aufsteiger feiern lassen. Neu werden sie in der Eliteklasse spielen. Ein doppeltes Bravo!! Nicht weniger erfolgreich agierten die D2-Junioren. Auch sie gewannen ihre Gruppe. Dank ihrer herausragenden Tordifferenz (+69 Tore), rangierten sie am Schluss vor dem punktegleichen FC Bischofszell (+25

Unsere E1-Junioren, trainiert von Fikret Saliji

Tore) und steigen somit in die 1.Stärkeklasse auf. Ebenfall ein doppeltes Bravo!! Momentan bereiten sich alle Juniorenteams auf die kommende Frühjahrssaison vor. Jetzt heisst es für alle Junioren, weiter hart an sich zu arbeiten, in den Trainingseinheiten alles oder sogar noch etwas mehr zu geben, um diese Erfolge bestätigen zu können. Der Meisterschaftsbetrieb der Junioren beginnt dann Ende März, am Samstag, 26.03.2016. Neu wird ein A-Junioren-Team die Meisterschaft für den FCK bestreiten. Diese A-Junioren trainieren jeweils am Montag, Mittwoch und Freitag, jeweils von 19.30- 21.00 Uhr. Da das Kader der A-Junioren noch etwas knapp ist, wären wir sehr erfreut, wenn sich noch der eine oder andere leistungswillige Fussballer (Jahrgang 1999 – 96) beim FCK zu einem Probetraining melden würde. Paul Nay


Erfolgreiches handicapteam Die FCK-BodenseeKickers sind weiter auf Erfolgskurs! Unser Handicap-Team gewann sowohl das vielbeachtete internationale Hestromada-Turnier in Triesen / Liechtenstein wie auch das Hallenturnier des FC Scintilla in Arbon! Der FC Kreuzlingen gratuliert zu diesen tollen Erfolgen.


Donatoren anlässe Golfpanorama lipperswil

Fc st. Gallen - gc zürich

Rund 30 Donatoren trafen sich am 18.2.16 im Wellnesshotel Golfpanorama in Lipperswil. Alexandre & Caroline Spatz (vertreten durch Frau Hartmann), Inhaber des Wellness-Hotel Golfpanorama haben die FCKDonatoren mit einem ausgiebigen Apèro in sehr schönem Ambiente bestens verwöhnt. Nach der Hotelbesichtigung der stilvollen Zimmer und des schönen Wellnessbereiches, gab es schmackhafte Käsespätzle mit Apfelmus und etliche Gläser Wein dazu. An dieser Stelle bedanken sich die FCKDonatoren ganz herzlich für die Einladung und den schönen Abend im Wellness-Hotel Golfpanorama Lipperswil. Wir kommen wieder!

Am Samstag, 5. März 2016, 20:00 Uhr, besuchen die Donatoren des FC Kreuzlingen in der AFG Arena St. Gallen das Spitzenspiel der Super League FC St. Gallen (4.) – Grasshoppers Zürich (2.). Wir verfügen dabei über 25 Tickets, die wir natürlich sehr gerne unseren Donatoren zur Verfügung stellen. Wir treffen uns um 18:45 Uhr zu einem Begrüssungsgetränk im Restaurant Marktplatz in der Shopping Arena, um anschliessend das Spiel mit zu verfolgen.


Vereinsgeschichte, 78. Teil Der FC Zürich war in den dreissiger Jahren noch ein unscheinbarer 1.Liga-Gegner (damals zweithöchste Liga). 17.01.1937, 1. Liga FCK - FC Zürich 3:4 (1:2) Grenzland-Stadion, 400 Zuschauer Kreuzlingen: Fuchs; Rickenbacher, Haberthür; Schmidlin, Plancherel, Wolf; Wisard, Burkhardt, Girardin, Martinoli, Späth Das Spiel liess hinsichtlich Temperament und Rasse nichts zu wünschen übrig. An dramatischen Momenten fehlte es nicht, besonders gegen den Schluss, als die Kreuzlinger mit aller Gewalt den Ausgleich erzwingen wollten und die Gäste mir ihrer ganzen Mannschaft verteidigten. FCKTorschützen: Girardin, Burkhardt, Späth. 24.01.1937, 1. Liga Sparta Schaffhausen - FCK 0:1 Schützenhaus, 800 Zuschauer Kreuzlingen: Fuchs; Rickenbacher, Haberthür; Schmidlin, Plancherel, Wolf; Wisard, Burkhardt, Anderegg, Martinoli, Girardin Die Schaffhauser liegen dem FC Kreuzlingen. Die Grenzstädter zeigten sich in der Munotstadt erneut als reifere Mannschaft, FCK-Torschütze durch Penalty: Anderegg. Foto oben: Burkhardt Foto unten: Plancherel

FCK-Archiv: Fussball seit 1905 “Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Bewahrung des Feuers” (Gustav Mahler)


Swiss soccer camp 2016 In den Frühlingsferien, vom 28. März bis zum 1. April 2016, findet beim FC Kreuzlingen wieder das beliebte Swiss Soccer Camp statt. Organisiert und durchgeführt wird das vom Schweizerischen Fussballverband (SFV) zertifizierte Camp von Qualitätsanbieter Swiss Sportsystem AG in Pfungen. Das Camp richtet sich an Kinder der Jahrgänge 2002-2010 und umfasst die Ganztagesbetreuung von 09.30 bis 16.00 Uhr. Im Mittelpunkt stehen Ball und Spiel, kindergerechtes Trainingsmaterial, überschaubare Spielräume, Trainingseinheiten in kleinen Gruppen, separates Goalietraining, kinderfreundliche Spielfreude und individuelle Spiel- und Erfolgserlebnisse. Im Preis inbegriffen sind Mittagessen inkl. aller Getränke und Pausensnacks sowie für jeden Teilnehmer ein umfangreiches Trainings-Set. Die spannende und lehrreiche Woche findet auf den Fussballplätzen im Kreuzlinger Klein Venedig (Hafenareal) bei der Bodensee-Arena statt. Infos– und Anmeldetalon unter http://www.fck1905.ch

Mutationen in der winterpause Abgänge Uwe Beran Marc Sprenger Damian Senn Norbert Frrokaj

FC FC FC FC

Zugänge Tom Wehrle Manuel Ferrone Philipp Kasseckert Irves Kucani Michel Trigo Pierre Eggmann Carlo Zanetti Kristian Petrovic Enack Kilafu

Rückkehrer, vereinslos Rückkehrer, FC Singen 04 Rückkehrer, vereinslos Rückkehrer, FC Tägerwilen FC Tägerwilen Malchower SV (Oberliga) FC Bischofszell FC Pfäffikon Zug 94

St. Gallen U21 (Promotion League) Gossau SG (1. Liga) Romanshorn (Spielertrainer) Kosova Zürich (1. Liga)

Der FC Kreuzlingen wünscht den neuen Spielern viel Freude und Erfolg.


EM 2016 Public viewing

Der fc kreuzlingen gedenkt Harald Zecchinel 15.03.1943 - 22.01.2016 Der FC Kreuzlingen trauert um sein langjähriges Vorstandsmitglied, SpikoPräsidenten, Schiedsrichter und Freimitglied Harald Zecchinel. Harald Zecchinel war in seiner Freizeit über viele Jahre beim FC Kreuzlingen engagiert, bis zuletzt Mitglied der Supporter-Vereinigung und treuer Zuschauer an den Spielen. Der FC Kreuzlingen wird ihn am 5. März 2016 vor dem ersten Meisterschaftsspiel mit einer Trauerminute ehren. Unser Verein wird ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Helmut Weymann 12.01.1932-31.01.2016 Der FC Kreuzlingen trauert um seinen langjährigen treuen Zuschauer Helmut Weymann. Unser Verein wird ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.


Hafetschutter zum Spiel gegen den FC St. Margrethen am 05.03.2016  

Offizielles Matchprogramm des FC Kreuzlingen

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you