Page 1

Offizielles Matchprogramm des FC Kreuzlingen

Samstag, 11. April 2015, 16.30 Uhr

FC Kreuzlingen FC Linth 04 Meisterschaft 2. Liga Interregional Klein Venedig Hafenareal Ihre Gewinn-Nummer:

Hauptsponsor


Willkommen beim FC Kreuzlingen

FCK-Pr채sident Daniel Geisselhardt 체berreicht dem Gewinner der Pausenauslosung, Igor Kojic, einen 100-Franken-Gutschein f체r das Strellson Outlet

Fotos: Mario Gaccioli, Kreuzlingen

2


Zum heutigen Spiel Liebe Fussballfreunde

weiterhin vorne mitspielen, scheint ein Kann der FC Kreuzlingen die Tabellenspit- Sieg im heutigen Spiel Pflicht zu sein. ze zurück erobern? Nach der Niederlage An Spieltagen im Klein Venedig wird auch im Spitzenspiel beim FC Kosova möchte neben dem Platz einiges geboten, vor dem der FC Kreuzlingen nochmals angreifen. Spiel findet der von der Firma Tralog geHeute bietet sich gegen den FC Linth 04 sponserte Donatoren-Fussball-Treff im eine spannende Gelegenheit dazu. Der Clubhaus bei Bratwurst und Bier statt, in Gast aus dem Glarnerland befindet sich der Halbzeit-Pause wird nebst dem Genach drei verlorenen Partien in Meister- winnspiel unser Sponsor Euroconcept AG schaft (Chur, Arbon) und Cup (Muttenz) in vorgestellt und nach der Meisterschaftseinem unübersehbaren Leistungstief. partie lässt der Radio-Moderator Walter Doch die Glarner präsentierten sich schon Studer mit den Trainern Roland Schwegler und Kristijan Djordjevic oft als unangenehmer Gegner, dessen (Linth) körperbetonte Spielweise den Kreuzlin- (Kreuzlingen) die Partie Revue passieren. gern auch beim Vorrundenspiel eine bitte- Wir begrüssen den FC Linth 04, seinen re 3:2-Niederlage einbrachte. Eine deutli- Anhang und das Schiedsrichter-Trio herzche Sprache sprechen auch die rekordver- lich beim FC Kreuzlingen und wünschen dächtigen 70 Strafpunkte, welche der FC allen Zuschauern ein spannendes Spiel Linth 04 in der laufenden Saison einsam- und viel Vergnügen. melte. Davon darf sich die Djordjevic-Elf Daniel Kessler aber nicht beeindrucken lassen, will man

Inhaltsverzeichnis

Halbzeit-Gewinnspiel Jedes Matchprogramm ist auf der Titelseite mit einer Gewinn-Nummer versehen. Zu Beginn der Halbzeitpause werden drei Nummern gezogen und per Lautsprecher verkündet. Die ausgelosten Gewinner erhalten in der Halbzeitpause die Chance, mittels Schüssen auf ein Mini-Tor einen Gutschein zu gewinnen. Der FC Kreuzlingen wünscht viel Spass und Erfolg.

Zum heutigen Spiel

3

Unser Gast

5

Einsatzminuten / Tore / Karten

7

Spielkalender 2. Liga IR

9

Swiss Soccer Camp

11

Die Liga in Zahlen

13

Tabelle / Spieltag

14

Die Aufstellungen

15

2 Tickets Hello Again

Unsere Junioren

17

Gewinnen Sie in der Halbzeit-Pause 2 Tickets für die Pop-Schlager-Show Hello Again in der Bodensee-Arena (Samstag, 18. April, 20.00 Uhr).

Fans: Grenzstadtkurier

19

Fussballplatz-Guide

21

Vereinsgeschichte

23

Trainer-Talk

Damals...

27

Moderiert von Walter Studer direkt nach dem Spiel am Speakerhaus / bei Regen im Clubhaus.

Impressum

3

Redaktion: Daniel Kessler Titelseite: Christophe Badoux Druck: Schalk Druck, Kreuzlingen


Wir danken unseren Inserenten

4


Willkommen im Klein Venedig

Unser Gast: FC Linth 04 Der FC Linth 04 entstand aus einer Fusion des FC Niederurnen mit dem FC Näfels. Mittelfristiges Ziel der Glarner ist die 1. Liga. Vier Jahre nach der Gründung zog der FC Linth 04 in die 2. Liga Interregional ein und klassierte sich seither meist in den vorderen Rängen. Die besten Klassierungen gelangen in den beiden letzten Jahren mit den Schlussrängen zwei und drei. Im Schweizer Cup spielten die GelbSchwarzen 2009 gegen den FC Luzern. 60 Minuten wurde ein 0:0 gehalten, ehe sich die Glarner vor 2‘000 Zuschauern noch mit 1:4 geschlagen geben mussten. In der Runde zuvor wurde der damalige ChL-Verein FC Gossau vor 500 Zuschauern mit 2:1

ausgebootet. Ein Jahr darauf baute der grösste Glarner Fussballverein die Allmend in Niederrunen zu einem schmucken Kleinstadion aus. Die Heimspiele finden abwechselnd in Niederurnen und Näfels statt. Die Platzierungen der letzten Jahre: 2. Liga IR 11/12, 9. Platz, 35 Punkte 2. Liga IR 12/13, 2. Platz, 46 Punkte 2. Liga IR 13/14, 3. Platz, 47 Punkte Die letzten Begegnungen: 26.10.2013 FC Linth 04 - FCK 4:3 31.05.2014 FCK - FC Linth 04 2:1 06.09.2014 FC Linth 04 - FCK 3:2 Die letzten Spiele: 14.03.15 FC Linth 04 - FC Uster 3:1 21.03.15 FC Arbon - FC Linth 04 2:0 28.03.15 FC Linth 04 - Chur 97 1:2

5


Wir danken unseren Inserenten

Ribistrasse 20a 8280 Kreuzlingen Tel. 071 672 51 71 Fax 071 672 51 73

6


Spielerstatistik 2014 / 2015

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

23

31

Nr / Name 1 / Orkan Avci

20

8

9

90

90

10

21

11 12

13

14

15 16

17 Total Tore

90

90 90

90

830

RK GK 2

31 / Dario Salzer 2 / Elvis Musaj

9

3 / Philipp Juchli

4

4 / Damian Senn

90

90

5 / Ümüt Tütünci

7

18

6 / Fabian Wilhelmsen

90

90

90

90 90

90

7 / Uwe Beran

89

90

90

90 90

90

8 / Vincenzo Zinna

90

90

77

90 57

90

9

17 90

25 90 57

90

90

90

90

1317

3

148 90

90

9 / Giovanni Pentrelli

90

90

1337

3

2

90 62

90

1393

10

3

90 90

85

1016

90 50

10 / Igor Bonfardin

73

90 90

140 90

11 / Alessio Ricciardi

2 1

343

1 1

216

12 / Damian Gimenez

23

45

90

90 90

90

79

58

34

1028

1

2

13 / Luca Senn

90

90

65

90 90

90

90

90 90

90

1505

1

3

90

90

70

90 80

90

85 90

90

955

2

4

57

32

27

301

1

234

3 2

14 / Srdjan Radovic 15 / Igor Kojic 16 / Jens Strohm 17 / Dejan Misic 18 / E. Kononenko 19 / Alis Murati

25

10

17

14

36 41

90

90

9

1313

36

36 44

60

176

2

20

90 53

90

971

3

90

58 90

67

305

1

90

90

90

57 90

90

70

76

20

33 33

90

20 / Abraham Keller 21 / Ludovic Mathys 23 / Labinot Musaj

7

1


Wir danken unseren Inserenten

8


Spielkalender 2. Liga Interregional Vorrunde 2014

R端ckrunde 2015

Sonntag, 10.8.2014, 17.00 Uhr FC Arbon - FC Kreuzlingen

1:6

Samstag, 7.3.2015, 16.30 Uhr FC Kreuzlingen - FC Arbon

2:1

Samstag, 16.8.2014, 16.30 Uhr FC Kreuzlingen - FC Gossau ZH

2:1

Sonntag, 15.3.2015, 16.00 Uhr FC Gossau ZH - FC Kreuzlingen

1:1

Samstag, 23.8.2014, 16.00 Uhr Chur 97 - FC Kreuzlingen

1:4

Samstag, 21.3.2015, 16.30 Uhr FC Kreuzlingen - Chur 97

5:0

Samstag, 30.8.2014, 16.30 Uhr FC Kreuzlingen - FC Kosova Z端rich 4:0

Sonntag, 29.3.2015, 15.30 Uhr FC Kosova Z端rich - FC Kreuzlingen 3:0

Samstag, 6.9.2014, 16.00 Uhr FC Linth 04 - FC Kreuzlingen

3:2

Samstag, 11.4.2015, 16.30 Uhr FC Kreuzlingen - FC Linth 04

Samstag, 13.9.2014, 16.30 Uhr FC Kreuzlingen - FC Widnau

2:3

Sonntag, 19.4.2015, 14.00 Uhr FC Widnau - FC Kreuzlingen

Samstag, 20.9.2014, 17.00 Uhr FC Wil U20 - FC Kreuzlingen

2:2

Samstag, 25.4.2015, 16.30 Uhr FC Kreuzlingen - FC Wil U20

Samstag, 27.9.2014, 16.30 Uhr FC Kreuzlingen - FC Mels

2:0

Samstag, 2.5.2015, 17.00 Uhr FC Mels - FC Kreuzlingen

Samstag, 4.10.2014, 16.30 Uhr FC Amriswil - FC Kreuzlingen

2:2

Samstag, 9.5.2015, 16.30 Uhr FC Kreuzlingen - FC Amriswil

Samstag, 11.10.2014, 16.30 Uhr FC Kreuzlingen - FC Sirnach

5:0

Sonntag, 17.5.2015, 14.00 Uhr FC Sirnach - FC Kreuzlingen

Samstag, 18.10.2014, 16.30 Uhr FC Freienbach - FC Kreuzlingen

3:2

Samstag, 23.5.2015, 16.30 Uhr FC Kreuzlingen - FC Freienbach

Samstag, 25.10.2014, 16.30 Uhr FC Kreuzlingen - FC Uster

0:2

Samstag, 30.5.2015, 18.00 Uhr FC Uster - FC Kreuzlingen

Samstag, 1.11.2014, 16.00 Uhr FC Frauenfeld - FC Kreuzlingen

1:1

Samstag, 5.6.2015, 18.00 Uhr FC Kreuzlingen - FC Frauenfeld

Spieltage im Klein Venedig Mit Trainer-Talk, Halbzeit-Gewinnspiel und speziellen Events. Mehr Infos unter: http://www.fck1905.ch/1-mannschaft/spieltage-im-klein-venedig

9


Wir danken unseren Inserenten

10


Swiss Soccer Camp 2015 Auch an der diesjährigen Ausgabe des Swiss Soccer Camps konnte eine ganze Schar begeisterter Kinder in den Frühlingsferien Ihrer liebsten Beschäftigung nachgehen. Eine ganze Woche Fussball unter fachgerechter Anleitung und mit Freude vermittelt. Dazu sorgte das Hafenrestaurant Alti Badi mit einem hervorragenden Catering für das leibliche Wohl der jungen Sportler. Fotos und weitere Infos zum Swiss Soccer Camp 2015 finden Sie unter http://www.fck1905.ch.

www.straehl-holzbau.ch Hangstrasse 2, 8274 Tägerwilen

Hier könnte Ihr Inserat stehen info@fck1905.ch

11


Wir danken unseren Inserenten

12


Die Liga in Zahlen Torsch체tzen

Durchschnittsalter Startelf

16 Tore Andy Qerfozi, FC Frauenfeld

19 Jahre FC Wil U20

15 Tore Jusuf Shala, Amriswil / Kosova 14 Tore Marcel Simsek, FC Kreuzlingen Jasmin Abdoski, FC Widnau 10 Tore Uwe Beran, FC Kreuzlingen Edgar Couthino, FC Sirnach 9 Tore Alija Shqiperim, FC Kosova Philipp Ernst, FC Freienbach Kevin B채rlocher, FC Arbon Caine Keller, FC Wil U20 8 Tore Arton Thaqi, FC Widnau Anes Zverotic, FC Sirnach 7 Tore Pablo M체ller, FC Mels Edmond Kabashi, FC Kosova

22 Jahre FC Amriswil FC Frauenfeld 23 Jahre FC Mels Chur 97 25 Jahre FC Kreuzlingen FC Linth 04 26 Jahre FC Gossau FC Sirnach 27 Jahre FC Uster FC Kosova

28 Jahre FC Freienbach

6 Tore Daniel Feldmann, FC Linth 04 Mischa Schoch, FC Arbon und weitere...

Quelle: transfermarkt.ch

Matchball zum heutigen Heimspiel Matchballspender Herzlichen Dank: - Angelo Fedi, Kreuzlingen - Elektro Peyer & Zgraggen, Kreuzlingen

Ihren Matchball anmelden bei: daniel.kessler@fck1905.ch

13


Auf einen Blick Tabelle 2. Liga IR

Schiedsrichter

1. Kosova

17

32 40 37:31

2. Freienbach

17

31 42 34:26

SR: Markus Graf SR-A1: Branko Jurcevic SR-A2: Michael Clees

3. Frauenfeld

17

29 50 39:22

4. Kreuzlingen

17

28 37 42:24

5. Widnau

17

25 42 35:32

6. Uster

17

24 41 23:26

7. Gossau

17

23 30 24:20

8. Linth 04

16

22 70 25:23

9. Wil U20

16

22 44 25:22

10. Sirnach

16

21 49 26:27

11. Mels

16

20 49 26:28

12. Arbon

17

18 70 26:41

13. Amriswil

17

16 52 15:26

14. Chur 97

17

9

Die Spiele der Runde Samstag, 11.04.2015 16.00 Uhr Chur 97 - FC Wil U20 17.00 Uhr FC Arbon - FC Amriswil Sonntag, 12.04.2015 14.00 Uhr FC Sirnach - FC Frauenfeld FC Widnau - FC Kosova 15.00 Uhr FC Uster - FC Freienbach

45 17:46

16.00 Uhr FC Mels - FC Gossau

Strafpunkte z채hlen vor der Tordifferenz!

14


Auf einen Blick FC Kreuzlingen 1

Orkan Avci

FC Linth 04 T

1986

1

Tobias Sutter

T

1980

31 Dario Salzer

T

1997

2

Pavel Stefl

V

1989

2

Elvis Musaj

V/M 1997

3

Elmin Zukic

M

1989

3

Philipp Juchli

V

1997

4

Samir Shabani

V

1987

4

Damian Senn

V

1991

5

Anis Rahimic

M

1995

5

Ümüt Tütünci

V/M 1988

6

Marco Feldmann

V

1983

6

Fabian Wilhelmsen

M

1986

7

Okan Aykac

M

1995

7

Uwe Beran

M

1989

8

Thomas Schiesser

V

1989

8

Vincenzo Zinna

S

1991

9

Martin Hoffmann

S

1992

9

Giovanni Pentrelli

S

1991

10 Pajtim Ismaili

S

1990

10 Igor Bonfardin

M/S 1988

11 Levin Schnidler

M

1992

11 Alessio Ricciardi

M/S 1994

12 Luka Budimir

M

1998

12 Damian Gimenez

M

1982

13 Jan Hauer

V

1990

13 Luca Senn

M

1993

14 Simon Gössi

M

1996

14 Srdjan Radovic

V

1987

15 Samir Reshani

M

1998

15 Igor Kojic

V

1993

16 Daniel Feldmann

S

1986

16 Jens Strohm

V/M 1991

18 Dejan Stokic

V

1991

17 Dejan Misic

M

1988

19 Alain Hofer

M

1994

18 Evgkenii Kononenko

V

1992

20 Baykal Kulaksizoglu

M

1983

19 Alis Murati

V

1984

21 Nebojsa Milijc

V

1995

20 Abraham Keller

M

1989

23 Carlo Antoniazzi

V

1994

21 Ludovic Mathys

S

1990

25 Didi Redzepi

T

1978

23 Labinot Musaj

M

1990

38 Leo Lima

S

1978

Trainerteam FCK

Trainerteam Gast

Trainer: Kristijan Djordjevic Co-Trainer: A. Demir / D. Gimenez Sportchef: Daniel Bollmann Team-Betreuer: Linus Rattin Physiotherapeutin: Julia W ilhlemsen

T r a i n e r : R o l a n d S c h we g l e r Coach: Baykal Kulaksizoglu Sportchef: Marc Fischli Team-Manager: D. Stanisic TW-Trainer: Ch. Kont okristofis Masseurin: Claudia Schneider

15


Wir danken unseren Inserenten

16


Unsere Junioren In den kommenden Frühjahrsrunden des OFV nehmen insgesamt sieben FCKJuniorenteams teil. Drei davon standen bereits im Einsatz, weil einige Partien wegen den Frühlingsferien vorgezogen wurden. Die D1-Junioren dominierten ihre Altersgenossen aus Bischofszell vor allem im läuferischen Bereich deutlich und gewannen verdient mit 8:1. Resultatmässig weniger erfolgreich waren die CJunioren. In einem ausgeglichenen Spiel verloren sie in Weinfelden mit 2:3. Trotz dieser Niederlage könnte das Team von David Grimm und Wolfram Geil mit Kampfgeist und spielerischen Akzenten überzeugen. Die B-Junioren haben bereits zwei Spiele absolviert. Gegen den FC Henau gewannen sie 5:1, während sie gegen Sulgen - trotz einem ansprechenden Spiel -

eine 1:3-Niederlage einstecken mussten. Am nächsten Wochenende werden auch die D2-Junioren in die Meisterschaft starten. Wir sind sehr gespannt, wie sich dieses Team unter dem neuen Trainergespann Davide Brocca und Zeki Topcu entwickelt hat. Vorschau: 11.04.15 09.30 Uhr Jun. D2: FC Amriswil - FCK 10.00 Uhr Jun. D1: FC Arbon - FCK 18.04.15 10.00 Uhr Jun. D1: FCK - AS Calcio 10.00 Uhr Jun. D2: FCK - AS Calcio 12.00 Uhr Jun. C: FCK - Münchwilen

17

Paul Nay


Wir danken unseren Inserenten

18


Fans: Grenzstadtkurier Nr. 9 Themen der aktuellen Ausgabe: The Seagulls Roar! – aus dem PorteñosBlog: Die Vorrunde 2014 aus Sicht der Fans didi:offensiv – Die neue Fussballkulturbar in Basel Bilderbogen: Stadionarchitektur der 20erJahre Stadt-Milieus: Restaurant Adler, Kreuzlingen Historische Matchprogramme als Sammelobjekte Rubriken: - Old Glory Group: Interview mit Dirk Mederer vom 1. SC Göttingen - Schweizer Legenden: Der vergessene FC Nordstern Basel - Kreuzlinger Fundstück: Matchprogramm vom 27. Mai 1934 - Vereinsgeschichte: Rückkehr in die 1. Liga mit Rapid-Spieler Madlmayer und eine Rückschau auf die Saison 37/38 - Fussball & Fankultur: Lesenswertes aus der Welt des kleinen Fussballs Gastbeiträge:

An folgenden Verkaufsstellen für 10 Franken erhältlich: - Clubhaus bei den Heimspielen - Sportantiquariat Germond, Zürich - didi:offensiv-Bar, Basel - nofb-shop.de, Berlin

Joel Virgo: Bilderbogen Dulwich Hamlet FC in London Andreas Gläser: „Schöner Singen!“ Nicky Kassner: Stadion am Erbsenberg, VfR Kaiserslautern Dani Kehl: „Architekt und Geniesser“ Beilagen: - Postkarte Klein Venedig aus der knappdaneben-Edition - 2 Aufkleber „Kleiner Fussball mit grosser Tradition“ Auflage: 170 Exemplare

19

Aufkleber gestaltet von Jan Stöver / Altona 93


Wir danken unseren Inserenten

20


Der kleine Fussballplatz-Guide 16 Km 20 Min

FC Amriswil S/U/N 5/5/2

26 Km 35 Min

FC Arbon S/U/N 4/0/0

127 Km 100 Min

Chur 97 S/U/N 4/5/1

Tellenfeld

200

Stacherholz 180 Ringstrasse

270

26 Km 20 Min

FC Frauenfeld Kleine S/U/N 10/3/2 Allmend 350

95 Km 78 Min

FC Freienbach S/U/N 2/3/4

Chrummen

78 Km 54 Min

FC Gossau ZH S/U/N 1/2/1

Im Riet

71 Km 59 Min

FC Kosova ZH S/U/N 1/0/1

Buchlern

310

105 Km 88 Min

FC Linth 04 S/U/N 2/2/3

SGU N채fels

240

107 Km 95 Min

FC Mels S/U/N 4/0/1

Tiergarten

210

53 Km 37 Min

FC Sirnach S/U/N 2/0/1

Kett

71 Km 47 Min

FC Uster S/U/N 1/0/2

Buchholz

58 Km 56 Min

FC Widnau S/U/N 4/5/3

Aegeten

28 Km 35 Min

FC Wil U20 S/U/N 0/1/0

IPG Arena

= Zuschauerschnitt >100 >200 >300

= Internetpr채senz

21

190

210

300

140

310

190

= Bratwurstqualit채t

= Biermarke


Wir danken unseren Inserenten

22


Vereinsgeschichte, 67. Teil In den dreissiger Jahren spielte der FCK zahlreiche Freundschaftsspiele gegen den Schweizer Rekordmeister Grasshopper-Club Zürich. 05.08.1936, Freundschaftsspiel FCK - GC Zürich 0:5 (0:2) Grenzland-Stadion, 800 Zuschauer Wiederum eröffnete der FC Kreuzlingen seine Saison in einem Nachtspiel gegen den Schweizer Rekordmeister. Nur 800 Zuschauer hatten sich zu dieser Partie eingefunden, die gleiche Begegnung zieht jährlich weniger Zuschauer an. Die in stärkster Fomation angetretenen Zürcher hinterliessen einmal mehr einen ausgezeichneten Eindruck. Die Limmatstädter sollten in der laufenden Saison Schweizer Meister werden. Der von Trainer Alwin Riemke neu zusammengestellte FC Kreuzlingen wehrte sich nach Kräften und die neue Stürmerreihe kam auch zu einigen Chancen gegen die wohl bekannteste Schweizer Mannschaft. Indes wurden die Tore auf der anderen Seite ge-

schossen. Auch wenn das Resultat zum Schluss etwas zu hoch ausfiel, dürfen die Kreuzlinger aus sportlicher Sicht zufrieden gewesen sein. 07.08.1936, Freundschaftsspiel FCK - FC Montreux-Sports 3:0 Grenzland-Stadion Im zweiten Vorsaison-Spiel empfingen die Kreuzlinger erstmals den FC Montreux-Sports im Grenzland-Stadion. Der Gast vom Genfersee galt als Spitzenmannschaft der 1.Liga-Westgruppe. Ende Mai spielte der FCK bereits in Montreux, diese Begegnung endete mit 1:1. Einen altbekannten Spieler durften die Kreuzlinger in dieser Partie begrüssen, Sandoz wechselte von Kreuzlingen an den Genfersee. Vom Spiel selbst ist bis auf das Resultat nichts bekannt.

FCK-Archiv: Fussball seit 1905 Zum Aufbau unseres FCK-Archivs suchen wir alles was mit dem FC Kreuzlingen in Verbindung steht. Fotos, Videos, alte Kalender, Wimpel, Schals, Pokale, Trikots, Zeitungsartikel und so weiter. Wir freuen uns über Ihre Mithilfe, selbstverständlich erhalten Sie die Originale auf Wunsch zurück. Kontakt: daniel.kessler@fck1905.ch

“Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Bewahrung des Feuers” (Gustav Mahler)

23


Wir danken unseren Inserenten

24


Donatoren-Event bei der AMAG

Rund 70 Donatoren trafen sich zu einem exklusiven Abend bei der AMAG Retail in Kreuzlingen. Unterst체tzt durch das erstklassige Catering von Christian Kindl aus Ermatingen sowie durch die edlen Tropfen der Vini Milone aus Kreuzlingen, bewirtete uns Gesch채ftsf체hrer Jesus Joga mit seiner Crew in ungezwungener Atmosph채re. Fotos: Mario Gaccioli, Kreuzlingen

25


Wir danken unseren Inserenten

26


Aus dem FCK-Archiv: A2/B2 1992

27


28

Matchprogramm FC Kreuzlingen vs. FC Linth 04 11. April 2015  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you