Page 1

Offizielles matchprogramm des fc kreuzlingen

19.03.16 Samstag 16.30 Uhr

FC Kreuzlingen VS. FC freienbach

2. Liga Interregional

Fck-arena im hafenareal

Hauptsponsor

Co-Sponsoren

Ihre Gewinn-nummer:


Fotos: Mario Gaccioli, Kreuzlingen


Zum heutigen Spiel Liebe Fussballfreunde

Das letzte Wochenende blieb unsere 1. Mannschaft spielfrei. Der Platz in Gossau war wetterbedingt nicht zu bespielen und der dortige Kunstrasenplatz entspricht bezüglich Grösse nicht den Bestimmungen der 2. Liga Interregional. Ein Nachholtermin steht noch aus. Aufgrund der etwas überraschenden 2:1-Niederlage des souveränen Tabellenführers FC Seefeld beim ebenfalls in der Spitzengruppe spielenden FC Frauenfeld, kann der FCK bei einem Sieg im Nachholspiel auf fünf Punkte an die Spitze aufschliessen. Die Schwyzer, vor der Saison als Mitfavorit gehandelt, erlebten eine schwache Vorrunde und sind mässig in die Rückrunde gestartet (Seefeld 1:2, St. Margrethen 2:2). Das Team von Jakob Turgut verstärkte sich in der Winterpause mit dem Verteidiger Palmiro di Dio (6 Serie-A-Spiele für Reggina Calcio, 9 Serie-B-Spiele für Ternana Calcio und FC Bari, 14 ChL-Spiele für den FC Lugano) und dem ebenfalls defensiv spielenden Mattia Desole (8 ChL-Spiele für den FC Chiasso, 24 Promotion-League-Spiele für den FC Rapperswil-Jona, ehemaliger Schweizer U20-Nationalspieler). Beim FC Kreuzlingen wird erstmals Neuzugang Enack Kilafu spielberechtigt sein (34 ChL-Spiele für den FC Wil), wird er einen Uwe Beran ersetzen können? Eine interessante Begegnung darf erwartet werden. Lassen Sie das Spiel

anschliessend im Trainertalk mit Aydemir Demir (FCK) und Jakob Turgut (Freienbach) Revue passieren, moderiert vom erfahrenen Radio-Journalisten Walter Studer. Während des ganzen Nachmittags sorgt unsere Festwirtschaft für Ihr leibliches Wohl. Ob mit Ihren Kindern, Freunden oder Bekannten, geniessen Sie einen spannenden Fussballnachmittag in der FCK-Arena im Hafenareal. Daniel Kessler

In ha l ts ve rze i ch n is Zum heutigen Spiel

3

Unser Gast

5

Einsatzminuten / Tore / Karten

7

Spielkalender 2. Liga IR

9

Statistiken / Top 5 der Liga

11

Fussballplatz-Guide

13

Tabelle / Spieltag

14

Die Aufstellungen

15

Unsere Junioren

17

Gewinnspiel in der Pause

19

111 Jahre FC Kreuzlingen

21

Vereinsgeschichte

23

Swiss Soccer Camp

25

Impressum Redaktion: Daniel Kessler Layout: Plazebo / Dirk Mederer, Göttingen Fotos: Mario Gacccioli, Kreuzlingen Druck: Schalk Druck, Kreuzlingen Auflage: 200 Exemplare + 1‘000 Leser online (Saison Total 18‘000 Leser) Im Netz unter www.fck1905.ch


Unser Gast: FC freienbach Der erst 1965 gegründete FC Freienbach trägt seine Heimspiele auf der Sportanlage Chrummen aus. Dort verfügen die Schwyzer über eine der modernsten Spielstätten in unserer Gruppe, auf der übrigens auch die Schweizer Nationalmannschaft des Öfteren ihre Trainingslager abhält. Im Schweizer Cup sorgten die Freienbach mehrmals für Aufsehen. 2010 brachte der FCF im 1/32-Finale die Profis des FC Winterthur vor 1‘250 Zuschauern an den Rand einer Niederlage. Erst in der 120. Minute gelang dem ChL-Verein der 2:1Siegtreffer. Ein Jahr später folgte ein weiteres grosses Pokalspiel. Zum 1/16-Finale gegen die Young Boys aus Bern fanden sich 3‘250 Zuschauer auf dem Chrummen ein und den Freienbachern gelang mit einer 0:4-

Niederlage ein immerhin respektables Resultat. Früher duellierten sich die Schwyzer mit dem FC Kreuzlingen in der 1. Liga, heute spielen beide Vereine jährlich um die Aufstiegsplätze der 2. Liga Interregional. Die Platzierungen der letzten Jahre: 2. Liga IR 12/13, 5. Platz, 42 Punkte 2. Liga IR 13/14, 2. Platz, 47 Punkte 2. Liga IR 14/15, 3. Platz, 46 Punkte Die letzten Direktbegegnungen: 18.10.2014 Freienbach - FCK 3:2 23.05.2015 FCK - Freienbach 3:3 23.08.2015 Freienbach - FCK 2:2 Bilanz: 2 S / 5 U / 4 N Die letzten Spiele: 31.10.2015 Wil U20 - Freienbach 4:1 05.03.2016 Seefeld - Freienbach 2:1 13.03.2016 Freienb. - St. Margrethen 2:2


Ribistrasse 20a 8280 Kreuzlingen Tel. 071 672 51 71 Fax 071 672 51 73


Spielerstatistik 2015 / 2016

1

2

4

5

6

7

8

9

10

11

12

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

31

Nr / Name

6

7

8

9

90

90

90

10

11

12

13 14 Total Tore

55

90

90

90 90

21

20 19

79 90

RK GK

1 / Fabio Rescigno 31 / Silvano Kessler 4 / Manuel Ferrone 5 / Ümüt Tütünci 6 / Fabian Wilhelmsen

90

90

90

90 90

7 / Filipe Vieira M.

72

90

69

27 90

8 / Vincenzo Zinna

90

90

90

90 90

90

72

90

90 90

90

955

1

90

90

90

319

1

90

90 90

1110

76

63 90

863

90

90 90

1260

2

1

83

90

1040

2

6

1 6

1

2 5

9 / Marcel Simsek 10 / Marco Soares 11 / Pierre Eggmann 12 / Damian Gimenez

18

90

11

90

90

90

209

13 / Carlo Zanetti 14 / Alessio Ricciardi

27

27

15 / Irves Kucani 16 / Ndue Gjidoda

18

10

70

17 / Mido Arifagic

13

194

90

90

1 1

18 / Philipp Kasseckert 19 / Stefano Cristiani

18

63

7

20 / Tom Wehrle

2

21 / Leonhard Wulf

45

90

85

90

24 / Kristian Petrovic 25 / Enack Kilafu

90

90

90

90 90

90

90

2

90 90

705

81

81

22 / Michel Trigo 23 / Igor Kojic

93

90

990

1 1


Spielkalender 1. Mannschaft Vorrunde 2015

R端ckrunde 2016

Samstag, 8.8.2015, 16.00 Uhr FC St Margrethen - FC Kreuzlingen 1:2

Samstag, 5.3.2016, 16.30 Uhr FC Kreuzlingen - FC St. Margrethen

Samstag, 15.8.2015, 16.30 Uhr FC Kreuzlingen - FC Gossau ZH 4:3

Samstag, 12.3.2016, Verschoben FC Gossau ZH - FC Kreuzlingen

Sonntag, 23.8.2015, 14.30 Uhr FC Freienbach - FC Kreuzlingen 2:2

Samstag, 19.3.2016, 16.30 Uhr FC Kreuzlingen - FC Freienbach

Samstag, 29.8.2015, 16.30 Uhr FC Kreuzlingen - FC Uzwil 4:0

Samstag, 26.3.2016, 16.30 Uhr FC Kreuzlingen - FC Rothrist (Cup, 2. VR)

Samstag, 5.9.2015, 16.00 Uhr FC Frauenfeld - FC Kreuzlingen 1:3

Samstag, 2.4.2016, 17.00 Uhr FC Uzwil - FC Kreuzlingen

Samstag, 12.9.2015, 16.30 Uhr FC Kreuzlingen - FC Uster 1:0

Samstag, 9.4.2016, 16.30 Uhr FC Kreuzlingen - FC Frauenfeld

Dienstag, 22.9.2015, 20.00 Uhr FC Linth 04 - FC Kreuzlingen 2:0

Samstag, 16.4.2016, 17.00 Uhr FC Uster - FC Kreuzlingen

Samstag, 26.9.2015, 16.30 Uhr FC Kreuzlingen - FC Widnau 4:2

Samstag, 23.4.2016, 16.30 Uhr FC Kreuzlingen - FC Linth 04

Sonntag, 4.10.2015, 15.00 Uhr FC R端ti ZH - FC Kreuzlingen 8:3

Sonntag, 1.5.2016, 14.00 Uhr FC Widnau - FC Kreuzlingen

Samstag, 10.10.2015, 16.30 Uhr FC Kreuzlingen - FC Wil U20 3:1

Samstag, 7.5.2016, 16.30 Uhr FC Kreuzlingen - FC R端ti ZH

Samstag, 17.10.2015, 16.00 Uhr FC Mels - FC Kreuzlingen 4:4

Sonntag, 15.5.2016, 16.00 Uhr FC Wil U20 - FC Kreuzlingen

Samstag, 24.10.2015, 16.30 Uhr FC Kreuzlingen - FC Seefeld ZH 1:2

Samstag, 21.5.2016, 16.30 Uhr FC Kreuzlingen - FC Mels

Sonntag, 1.11.2015, 14.00 Uhr FC Sirnach - FC Kreuzlingen 2:1

Samstag, 29.5.2016, 18.00 Uhr FC Seefeld - FC Kreuzlingen

Sonntag, 8.11.2015, 15.00 Uhr FC R端ti ZH - FC Kreuzlingen (Cup) 0:2

Samstag, 4.6.2016, 18.00 Uhr FC Kreuzlingen - FC Sirnach

2:1


Statistiken: top 5 der liga Spieler

Torjäger

Verein

Veränderung

21 Tore

Taulant Syla

FC Rüti

+1

19 Tore

David Blumer

FC Seefeld

+1

15 Tore

Jasmin Abdoski

FC Widnau

0

12 Tore

Daniel Feldmann

FC Linth 04

+2

10 Tore

Amar Sabanovic

FC Linth 04

0

Spieler

Dauerbrenner

Verein

Veränderung

1350 Spielminuten

Pascal Cerrone

FC Frauenfeld

+180

1350 Spielminuten

Zoran Hrkalovic

FC Seefeld

+180

1347 Spielminuten

David Blumer

FC Seefeld

+177

1307 Spielminuten

Daniel Feldmann

FC Linth 04

+137

1285 Spielminuten

Nikolaj Gavric

FC Seefeld

+115

Spieler

Sünder

Verein

11 Strafpunkte L. Maliqi

St.Margrethen

1

0

6

10 Strafpunkte M. Tscherfinger

Mels

1

1

2

10 Strafpunkte Arber Neziri

Mels

1

1

2

9 Strafpunkte

P. Ismaili

Linth

0

2

3

9 Strafpunkte

Elmin Zukic

Linth

1

0

4

Verein

Zuschauer

Rekord

Tendenz

320 Zuschauer

Rüti

400 Zuschauer

-15

305 Zuschauer

Widnau

370 Zuschauer

-10

260 Zuschauer

Frauenfeld

400 Zuschauer

+5

245 Zuschauer

Kreuzlingen

350 Zuschauer

-20

235 Zuschauer

Linth

400 Zuschauer

-5


Der kleine Fussballplatz-Guide 95 Km 78 Min

FC Freienbach S/U/N 2/5/4

26 Km 20 Min

FC Frauenfeld StacherS/U/N 12/3/2 holz 260

78 Km 54 Min

FC Gossau ZH S/U/N 2/2/1

Im Riet

105 Km 88 Min

FC Linth 04 S/U/N 3/2/4

SGU Näfels

235

107 Km 95 Min

FC Mels S/U/N 5/1/1

Tiergarten

220

88 Km 71 Min

FC Rüti ZH S/U/N 0/0/1

Schützenwiese

28 Km 37 Min

FC Sirnach S/U/N 2/0/2

Kett

72 Km 61 Min

FC Seefeld ZH S/U/N 0/0/1

Lengg

51 Km 52 Min

FC St. Margrethen S/U/N 3/0/1

Rheinau

71 Km 47 Min

FC Uster S/U/N 3/0/2

Buchholz

26 Km 33 Min

FC Uzwil S/U/N 1/0/0

Henau

58 Km 56 Min

FC Widnau S/U/N 5/5/4

Aegeten

28 Km 35 Min

FC Wil U20 S/U/N 1/1/0

IGP Arena

= Zuschauerschnitt >100 >200 >300

Chrummen 185

= Internetpräsenz

135

320

220

80

105

160

190

305

165

= Bratwurstqualität

= Biermarke


Auf einen Blick Tabelle 2. Liga IR 1. Seefeld

15

34 30* 42:17

2. Frauenfeld

15

28

31

32:21

3. Linth

15

27

49

38:25

4. Kreuzlingen

14

26

34

34:29

5. Uster

15

26

29

27:15

6. Rüti

15

25

31

55:40

7. Uzwil

14

21

34

25:26

8. Freienbach

15

18

45

29:31

9. St. Margrethen

15

18

49

28:38

10. Wil U20

15

15

50

36:39

11. Mels

14

13

48

20:36

12. Widnau

15

12

48

28:49

13. Sirnach

15

11

45

16:30

14. Gossau

13

10

60

22:36

Schiedsrichter SR: Patrick Scheck SR-A1: Michael Müller SR-A2: Adriano Barone

Der spieltag Samstag, 19.03.2016 16.00 Uhr FC Seefeld - FC Linth 04 17.00 Uhr FC Wil U20 - FC Rüti FC Uzwil - FC Gossau Sonntag, 20.03.2016 13.30 Uhr FC Widnau - FC Mels 14.30 Uhr FC St. Margrethen - FC Frauenfeld 15.00 Uhr FC Uster - FC Sirnach

*Strafpunkte zählen vor der Tordifferenz!

Matchball zum heutigen Heimspiel Herzlichen dank! KS-Marketing, der Dienstleister im Empfehlungsmarketing Urs Portmann, Zigarren Portmann, Kreuzlingen und St. Gallen GENERALI Versicherung, Roman Brändle, Kreuzlingen Patrik Geisselhardt, Swiss Recycling Can M. Izgi, Tägerwilen Gustav Klotz, Kreuzlingen Ihren Matchball anmelden bei: daniel.kessler@fck1905.ch


Auf einen Blick FC Kreuzlingen 1

FC freienbach

Fabio Rescigno

T

1982

1

Miroslav Dabic

1992

31 Silvano Kessler

T

1995

3

Palmiro di Dio

1985

4

Manuel Ferrone

V

1987

4

Mattia Desole

1993

5

Ümüt Tütünci

V/M 1988

5

Michael Kälin

1992

6

Fabian Wilhelmsen

V/M 1986

6

Sandro Carava

1993

7

Filipe H. Vieira de Matos

M

1990

7

Pleurat Hoxhaj

1987

8

Vincenzo Zinna

V/S 1991

8

Skhelzen Iseni

1992

9

Marcel Simsek

S

1988

9

Philipp Ernst

1983

10 Marco Soares de Assuncao M

1991

10 Rafael Ocana Luque

1982

11 Pierre Eggmann

S

1989

11 K. Museshabanaj

1986

12 Damian Gimenez

M

1982

12 Jerome Baumann

1996

13 Carlo Zanetti

S

1993

13 Ivan Palumbo

1983

14 Alessio Ricciardi

M

1994

14 Olivier Maurer

1993

15 Irves Kucani

S

1989

15 Nicola Bucher

1994

16 Ndue Gjidoda

M

1994

16 Nikola Coric

1996

17 Mido Arifagic

S

1997

18 Yves auf der Maur

1996

18 Philipp Kasseckert

M

1990

21 Mirco Döttling

1991

19 Stefano Cristiani

S

1996

22 Marco Eberhard

1988

20 Tom Wehrle

V/M 1990

21 Leonhard Wulf

S

1993

22 Michel Trigo

S

1992

23 Igor Kojic

V

1993

24 Kristian Petrovic

M/S 1995

25 Enack Kilafu

M/S 1991

Trainerteam FCK

Trainerteam Gast

Trainer: Aydemir Demir Co-Trainer: Rui Luis Sportchef: Roman Brändle TW-Trainer: Dario Bossi Team-Betreuer: Linus Rattin Physiotherapeutin: Julia Wilhlemsen

Trainer: Jakob Turgut Co-Trainer: Francesco Pappone Masseurin: Karin Hanne Sportchef: Cyrill Sturm


D-Elite-Junioren in dornbirn Zum Auftakt der neuen Saison waren die DElite-Junioren in Österreich am Hallenturnier des FC Dornbirn zu Gast. Klein aber fein! Mit diesem kurzen Turnier konnten die Seebuben internationale Luft schnuppern und sich mit gleichaltrigen aus Deutschland und Österreich messen. Im ersten Spiel mussten sich die Jungs zuerst an die härtere Spielweise unserer Nachbarn gewöhnen. Obwohl dies aber sehr schnell angenommen wurde, ging das erste Spiel unglücklich verloren. Im zweiten Spiel wurde der Rhythmus sehr gut mitgenommen und es ergab sich ein regelrechtes Spiel auf Messers Schneide. Leider war

das Glück immer noch nicht ganz auf der Seite der Seebuben. Im dritten Spiel wurden die Jungs endlich für Ihre guten Leistungen mit einem Sieg belohnt und qualifizierten sich somit gleichzeitig für den kleinen Final. Der kleine Final wurde zwar knapp, aber mit einer sehr überzeugenden Spielart gewonnen. Super Jungs! Macht weiter so! Davide Brocca Spieltelegramm: FC Dornbirn U13 (A) – FCK 1:0 SC Brühl St. Gallen – FCK 1:1 FC Illerwinkel (D) – FCK 0:1 Rangierungsspiel 3./4. Platz FC Lustenau U13 (A) – FCK 0:1


Gewinnspiel in der pause Gewinnen Sie einen 50-Franken-Essensgutschein f端r das Restaurant der BodenseeArena (privat gespendet von Marcel Wick, herzlichen Dank!). Die Gewinn-Nummer wird in der 1. Halbzeit gezogen, Sie finden Ihre Nummer auf der Titelseite des Hafetschutters. Der Gewinner tritt in der Halbzeit in einem Plausch-Penaltyschiessen gegen Marcel Wick an. Bis zu seinem Karriereende 1995 absolvierte Marcel Wick 641 Spiele in der Eishockey-NLA (Kloten, ZSC, Chur, Lausanne) und 57 L辰nderspiele f端r die Schweizer Eishockeynationalmannschaft. Moderiert wird das Promi-Plausch-Penaltyschiessen von Radiomoderator Walter Studer. Der FC Kreuzlingen w端nscht viel Spass.


111 Jahre FC Kreuzlingen Samstag, 04.06.2016

FCK-Legendenmatch Meisterschaftsspiel

Grosses Sommerfest

Samstag 18.06.2016, 17.00 Uhr

FC St. Gallen vs. Profiteam


Vereinsgeschichte, 79. Teil Gegen die Tessiner Mannschaften von Locarno und Chiasso bleibt Der FCK im Winter 1937 glücklos. 31.01.1937, 1. Liga FCK - FC Locarno 1:3 (0:1) Grenzland-Stadion, 300 Zuschauer Kreuzlingen: Fuchs; Rickenbacher, Haberthür; Schmidlin, Plancherel, Wolf; Wisard, Burkhardt, Anderegg, Martinoli, Girardin Das beiderseits bis zum äussersten gesteigerte Tempo forderte seine Opfer, und hier waren es besonders die Kreuzlinger, welche nach der Pause trotz drückender Überlegenheit die Kraft nicht mehr aufbrachten, um dem Spiel eine andere Wendung zu geben. Die Bilder wechseln sehr schnell und man sieht ausgezeichnete Spielzüge beider Mannschaften. Die Spielentscheidung fällt erst in den Schlussminuten. FCK-Tor: Burkhardt 28.02.1937, 1. Liga FCK - FC Chiasso 1:3 (0:1) Grenzland-Stadion, 150 Zuschauer Kreuzlingen: Fuchs; Rickenbacher, Haberthür; Schmidlin, Plancherel, Wolf; Lehmann, Burkhardt, Anderegg, Martinoli, Girardin Trotz des starken Schneetreibens und des rutschigen Bodens bekam man ein Spiel zu sehen, das manch spannende Momente aufwies. Kreuzlingen kam trotz überlegenem Spiel um den Sieg weil sie zu ängstlich agierten. In der 65. Minute Anderegg mit dem zwischenzeitlichen Ausgleich. Vergebens versuchten die

Thurgauer die Führung an sich zu reissen, zu flink agierten die Tessiner und schossen Chiasso in der 75. und 85. Minute zum Sieg.

Foto oben: Späth Foto unten: Rickenbacher

FCK-Archiv: Fussball seit 1905 “Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Bewahrung des Feuers” (Gustav Mahler)


Swiss soccer camp 2016 In den Frühlingsferien, vom 28. März bis zum 1. April 2016, findet beim FC Kreuzlingen wieder das beliebte Swiss Soccer Camp statt. Organisiert und durchgeführt wird das vom Schweizerischen Fussballverband (SFV) zertifizierte Camp von Qualitätsanbieter Swiss Sportsystem AG in Pfungen. Das Camp richtet sich an Kinder der Jahrgänge 2002-2010 und umfasst die Ganztagesbetreuung von 09.30 bis 16.00 Uhr. Im Mittelpunkt stehen Ball und Spiel, kindergerechtes Trainingsmaterial, überschaubare Spielräume, Trainingseinheiten in kleinen Gruppen, separates Goalietraining, kinderfreundliche Spielfreude und individuelle Spiel- und Erfolgserlebnisse. Im Preis inbegriffen sind Mittagessen inkl. aller Getränke und Pausensnacks sowie für jeden Teilnehmer ein umfangreiches Trainings-Set. Die spannende und lehrreiche Woche findet auf den Fussballplätzen im Kreuzlinger Klein Venedig (Hafenareal) bei der Bodensee-Arena statt. Infos– und Anmeldetalon unter http://www.fck1905.ch

Schiedsricher beim fc kreuzlingen Starte eine attraktive Schiedsrichterkarriere! Die Kosten für Ausbildung und Erstausrüstung übernimmt der Verein. Weiterhin werden die Schiedsrichter pro Spiel entschädigt und Du kannst damit schon am Anfang 400 Franken pro Monat dazuverdienen. Zusätzlich hast Du mit dem Schiedsrichterausweis freien Eintritt zu allen Spielen in der Schweiz (inklusive Super League Spiele und auch für Heimspiele der Nationalmannschaft). Als Schiedsrichter wird Dir viel geboten:

           

ein naturverbundener „Arbeitsplatz“ flexible Arbeitszeiten angemessene Aufwandsentschädigung kostenfreie Dienstkleidung freien Eintritt zu allen Fussballspielen bis zur Super League vielseitige Trainingsmöglichkeiten persönliches Coaching ausgeprägte Teamarbeit Persönlichkeitsentwicklung individuelle Karrierechancen zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten verschiedene gesellschaftliche Veranstaltungen

Interessenten melden sich bei: daniel.geisselhardt@fck1905.ch


EM 2016 Public viewing

Foto: Mario Gaccioli, Kreuzlingen


Hafetschutter zum Spiel gegen den FC Freienbach am 19.03.2016  

Offizielles Matchprogramm des FC Kreuzlingen

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you