Page 3

Editorial

ZVG

Ein Highlight und drei Dankeschöns

Michael Hunziker, Präsident CLUB 100

«Die Zürcher verlieren gegen den FC Aarau 1:3: Geniestreich knickt den FCZ», so titelte die Neue Zürcher Zeitung ihren Matchbericht vom 15. August 2004. Was war passiert? Der nach einem Pausenstand von 1:1 überlegene FC Zürich suchte vor rund 9000 Zuschauern im Letzigrund vehement den Führungstreffer und wurde dann wider dem Spielverlauf gleich doppelt kalt geduscht. Rainer Bieli traf mit einem herrlichen Fallrückzieher von der Strafraumgrenze aus zum 1:2, und wenige Minuten später köpfelte Slavisa Dugic auf Flanke von Carlos Varela zum Endresultat von 1:3 ein. Für mich war dieser Treffer von Rainer Bieli das schönste FCA-Tor während meiner Präsidialzeit. Ende Saison war es dann allerdings ähnlich wie in dieser Saison: Der FC Zürich war mit

48 Punkten (Rang 5) 16 Punkte besser klassiert als der FC Aarau (Rang 8). In der Torschützenliste klassierte sich Alhassane Keita als bester FCZ-Spieler mit 11 Toren (zusammen mit Matias Delgado) auf Rang 6, während es kein FCA-Spieler in die Top 10 schaffte. Dem FC Zürich kann ich zu den in der bisherigen Saison erbrachten Leistungen nur gratulieren. Es kann kurz und knapp festgehalten werden, dass der FCZ nach dem bitteren Abstieg unter der Führung von Präsident Ancillo Canepa und Sportchef Thomas Bickel alles richtig gemacht hat, was im hektischen Fussballgeschäft doch eher selten ist. Und nun zu meinen drei Dankeschöns: Der erste Dank geht an die Fans des FC Aarau, welche unsere

3 14_FCA-Zuerich.indd 3

08.03.17 13:02

Profile for FC Aarau

Saison 2016/17 Ausgabe 14 (FC Aarau - FC Zürich, 13. März 2017, HEIMSPIEL)  

Saison 2016/17 Ausgabe 14 (FC Aarau - FC Zürich, 13. März 2017, HEIMSPIEL)  

Profile for fcaarau
Advertisement