Page 1

Ausgabe Nr. 14 Saison 2016/17

HEIMSPIEL

Co-Hauptsponsor:

Matchtag-Präsentator:

FC AARAU FC ZÜRICH

Montag, 13. März 2017, 19.45 Uhr Premiumsponsoren und Ausrüster:

1 14_FCA-Zuerich.indd 1

08.03.17 13:02


Jetzt im

Bäre n!

Muscheln und Meeresfrüchte 1. Februar bis . März 201

Empfehlung: Dreierlei vom hen Amerikanisc Hummer mit e Rucolacrem ***** it Spaghettini m d n u n te Meeresfrüch ln Miesmusche ***** reme mit Flambierte C tt Apfelkompo

Der Ort

Genuss www.baeren-koelliken.ch für puren

Gasthaus

Bären Kölliken

Hauptstrasse 14, CH-5742, Kölliken, Tel. 062 723 36 36, Fax 062 723 63 63 E-Mail: baeren@baeren-koelliken.ch, www.baeren-koelliken.ch

14_FCA-Zuerich.indd 2

08.03.17 13:02


Editorial

ZVG

Ein Highlight und drei Dankeschöns

Michael Hunziker, Präsident CLUB 100

«Die Zürcher verlieren gegen den FC Aarau 1:3: Geniestreich knickt den FCZ», so titelte die Neue Zürcher Zeitung ihren Matchbericht vom 15. August 2004. Was war passiert? Der nach einem Pausenstand von 1:1 überlegene FC Zürich suchte vor rund 9000 Zuschauern im Letzigrund vehement den Führungstreffer und wurde dann wider dem Spielverlauf gleich doppelt kalt geduscht. Rainer Bieli traf mit einem herrlichen Fallrückzieher von der Strafraumgrenze aus zum 1:2, und wenige Minuten später köpfelte Slavisa Dugic auf Flanke von Carlos Varela zum Endresultat von 1:3 ein. Für mich war dieser Treffer von Rainer Bieli das schönste FCA-Tor während meiner Präsidialzeit. Ende Saison war es dann allerdings ähnlich wie in dieser Saison: Der FC Zürich war mit

48 Punkten (Rang 5) 16 Punkte besser klassiert als der FC Aarau (Rang 8). In der Torschützenliste klassierte sich Alhassane Keita als bester FCZ-Spieler mit 11 Toren (zusammen mit Matias Delgado) auf Rang 6, während es kein FCA-Spieler in die Top 10 schaffte. Dem FC Zürich kann ich zu den in der bisherigen Saison erbrachten Leistungen nur gratulieren. Es kann kurz und knapp festgehalten werden, dass der FCZ nach dem bitteren Abstieg unter der Führung von Präsident Ancillo Canepa und Sportchef Thomas Bickel alles richtig gemacht hat, was im hektischen Fussballgeschäft doch eher selten ist. Und nun zu meinen drei Dankeschöns: Der erste Dank geht an die Fans des FC Aarau, welche unsere

3 14_FCA-Zuerich.indd 3

08.03.17 13:02


Editorial

Mannschaft Jahr fßr Jahr tatkräftig unterstßtzen. Dass die Fan-Organisation Szene Aarau im April sogar Trikotsponsor der ersten Mannschaft werden wird, verdient hÜchsten Respekt. Der zweite Dank geht an die Mitglieder der Sponsorenvereinigung CLUB 100, die ich seit rund sechs Jahren zum zweiten Mal präsidieren darf und welche den FC Aarau jährlich mit ßber CHF 1 Mio. unterstßtzt. Der CLUB 100 hat in einer im Dezember an einem Lunch kurzfristig durchgefßhrten Spendenaktion einen zusätzlichen Betrag von CHF ɋJHVDPPHOWXPZŒKUHQGVLHEHQ6SLH len als Trikotsponsor auftreten zu kÜnnen. Da dem CLUB 100 ein Trikotsponsoring nichts bringt, ist das Sponsoringpaket dann

unter den Spendern ausgelost worden. Wir gratulieren dem heutigen Trikotsponsor, der im Baustoffhandel tätigen SABAG-Gruppe, zu diesem tollen Erfolg. Der dritte und letzte Dank geht an alle anderen Sponsoren, Fans und Personen, welche den FC Aarau auf irgendeine Art und Weise unterstßtzen. Und hierzu gehÜren vor allem Sie, geschätzte Zuschauer, welche den FC Aarau im Brßgglifeld Spiel fßr Spiel lautstark unterstßtzen. Vielen Dank fßr Ihre Treue und Ihr Kommen! Michael Hunziker ist nach seiner ersten Amtszeit von 2000–2002 seit 2011 zum zweiten Mal Präsident des CLUB 100. Von 2002–2006 war der 51-jährige Rechtsanwalt und Notar Präsident des FC Aarau und treibende Kraft bei der Grßndung der FC Aarau AG (2003).

In einer clubinternen Verlosung ist das langjährige CLUB-100-Mitglied SABAG HÄGENDORF AG als Gewinner erkoren worden. SABAG, Ihr Schweizer Partner fßr Innenausbau und Bauprodukte ist unser Matchtag-Präsentator an 6 Meisterschaftsspielen und am Cup-Viertelfinal gegen den FC Luzern. Folgende CLUB-100-Mitglieder haben einen besonders hohen Beitrag fßr die Aktion Matchtag-Präsentator gespendet: brack.ch, Mägenwil; Platzgenossenschaft Brßgglifeld, Suhr; Transport AG, Aarau. Herzlichen Dank!

Matchtag-Präsentator Die fast 200 Mitglieder der FCAGÜnnerorganisation CLUB 100 unterstßtzen den FC Aarau seit Jahrzehnten. Rund 30 Clubmitglieder leisten zu Beginn der Rßckrunde 2017 einen ausserordentlichen Beitrag und ßbernehmen das Matchpatronat fßr 7 Spiele unseres Fanionteams: die Auswärtsspiele gegen den FC Chiasso, FC Wil und Neuchâtel Xamax FCS sowie die Heimspiele gegen den FC Luzern (Cup), FC Zßrich, Servette FC und FC Winterthur. INSERAT

BDO WĂœNSCHT DEM FC AARAU VIEL ERFOLG

Kontaktieren Sie unsere Experten: BDO AG Entfelderstrasse 1 5001 Aarau Tel. 062 834 91 91 www.bdo.ch

Prßfung ¡ Treuhand ¡ Steuern ¡ Beratung

4 14_FCA-Zuerich.indd 4

08.03.17 13:02


Feldschlösschen verbindet Generationen

FELDSCHLÖSSCHEN VERBINDET DIE SCHWEIZ

6 Tage Top-Beratung. Parkplätze vor der Türe.

Show Room u ra in Aa

Grosse Haushaltsgeräte mit Rundum-Service – Kaufberatung – Lieferung – Installation – Reparatur – Entsorgung Altgerät IBAarau IBAarau Elektro AG Obere Vorstadt 37 · CH-5000 Aarau Telefon +41 62 835 00 60 elektro@ibaarau.ch · www.ibaarau.ch

14_FCA-Zuerich.indd 5

Ihr persönlicher Gesundheitscoach. Andreas Schifferle | Tramstrasse 101 5034 Suhr | Telefon 062 822 70 70

Tonerpark SCHWEIZ

Telefon 031 930 88 00 www.tonerpark.ch

08.03.17 13:02


Die Küche für das Essen nach einem erfolgreichen Spiel!

Veriset Küchen AG

14_FCA-Zuerich.indd 6

|

Oberfeld 8

|

CH-6037 Root

|

www.veriset.ch

08.03.17 13:02


Aktuell

Auf die Erfolgsspur zurückgefunden SARAH RÖLLI

Der FC Aarau sorgt im Jahr 2017 für grosses Spektakel auf den Fussballplätzen. In den sechs Spielen mit Aarauer Beteiligung fielen nicht weniger als 30 Treffer, jeweils 15 Tore auf beiden Seiten. Auf die klare Niederlage in Chiasso (1:5) folgte ein packender Cupfight vor heimischer Kulisse gegen den SuperLeague-Vierten FC Luzern, als sich die Schällibaum-Elf trotz frühen Gegentoren mit starker Moral präsentierte und sich erst nach einem heroischen Kampf mit 3:5 geschlagen geben musste. Nur fünf Tage später fand der FCA in Wil dank einem verdienten 3:0-Sieg zurück in die Erfolgsspur. Dabei avancierte Ivan Audino, langjähriger Spieler bei den Äbtestädtern, zum Matchwinner für die Aarauer, indem er an alter Wirkungsstätte gleich zweimal im FCA-Trikot erfolgreich war. Zudem bereitete er den wegweisenden Führungstreffer von Zoran Josipovic mit einem sehenswerten Zuspiel vor. Nun warten anspruchsvolle Spieltage auf die BrügglifeldAuswahl, denn die nächsten Gegner stam-

Ivan Audino bejubelt sein erstes von zwei Toren gegen den FC Wil. Der ex-FCA-Keeper Steven Deana ist geschlagen.

men aus dem Spitzentrio Neuchâtel Xamax FCS, Servette FC und FC Zürich. Bald wird sich zeigen, ob der FCA noch mit einem angestrebten Rang in den Top 3 liebäugeln kann. Aktuell sind es vier Zähler Rückstand auf die drittklassierten Genfer. Offene Rechnungen aus der ersten Saisonhälfte gibt es jedoch vor allem mit den Stadtzürchern: Im Brügglifeld hätte der FCZ fast seine erste Niederlage in dieser Spielzeit bezogen, ehe ein unglückliches Eigentor für den Ausgleich in der 94. Minute sorgte. Im zweiten Direktduell setzte sich die Mannschaft von Uli Forte zu Hause mit 6:3 durch, quasi als Vorbote für die torreiche Aarauer Spielweise in den darauffolgenden Wochen. Die Zürcher haben sich nach einem holprigen Start in die Rückrunde, mit der ersten Pleite gegen Servette, wieder gefangen und sind nach drei Siegen in Folge auf dem ungefährdeten Weg zurück nach oben.

INSERATE

G E R Ü S T E

A G

5732 Zetzwil Tel. 062 773 26 26 www.pamo.ch 6052 Hergiswil 6340 Baar

6500 Bellinzona

7503 Samedan

8820 Wädenswil

Patrick Haller

7 14_FCA-Zuerich.indd 7

08.03.17 13:02


Bringt Farbe ins Spiel.

Autospritzwerk Carrosseriespenglerei  Beschriftungsatelier Malerunternehmen Maurer AG | Bresteneggstrasse 1 | 5033 Buchs/Aarau Tel. 062 837 57 37 | www.maurer-ag.ch

14_FCA-Zuerich.indd 8

08.03.17 13:02


Letztes Heimspiel

FOTOS: SARAH RÖLLI

Grosse Moral nach kapitalem Fehlstart

1. März 2017, Helvetia Schweizer Cup, Viertelfinal: FC Aarau – FC Luzern 3:5 (2:3) Brügglifeld. – 6162 Zuschauer. – SR: Jaccottet. – Tore: 3. Juric 0:1. 4. Neumayr 0:2. 28. Josipovic 1:2. 36. Christian Schneuwly 1:3. 41. Ciarrocchi 2:3. 51. Tréand 3:3. 54. Juric 3:4. 76. Marco Schneuwly 3:5. – FC Aarau: Bucchi; Nganga, Garat, Thrier, Mehidic; Wüthrich (74. Rossini), Burki (27. Jäckle), Perrier, Tréand; Ciarrocchi, Josipovic (84. Audino). – FC Luzern: Omlin; Costa, Alves, Affolter; Christian Schneuwly (89. Grether), Neumayr, Kryeziu, Ugrinic (68. Haas), Lustenberger; Juric (80. Itten), Marco Schneuwly. INSERAT

9 14_FCA-Zuerich.indd 9

08.03.17 13:02


Sensationelle Mehrausstattung: 7”-Navigationssystem mit Rückfahrkamera, 2-Zonen-Klimaautomatik, Sitzheizung vorne, Lenkradheizung uvm.

Mehr Auto fürs Geld www.kia.ch

CHF Grundpreis Gratis-Ausstattung Prämie (bis 31.03.17)

Grosse Klasse in Stil und Qualität – ein wahrer Champion!

22’750.– 3’200.– 2’755.–

Ihr Preis

CHF 19’995.–

Ihr Vorteil CHF 5‘755.– New Kia cee’d 1.0 L T-GDi Swiss Champion man.

Emil Frey AG, Autocenter Safenwil

Emil-Frey-Strasse, 5745 Safenwil, 062 788 88 88, www.emil-frey.ch/safenwil

JAHRE

14_FCA-Zuerich.indd 10

3,9

Abgebildetes Modell: New Kia cee’d 1.0 L T-GDi Swiss Champion man. CHF 22’750.–, 4,9 l/100 km, 115 g CO2/km, Energieeffizienzkategorie C, CO2-ETS 25 g/km, New Kia cee’d 1.6 L CRDi Swiss Champion aut. CHF 25’950.–, 4,2 l/100 km (Benzinäquivalent 4,7 l/100 km), 109 g CO2/km, Energieeffizienzkategorie B, CO2-ETS 18 g/km, Durchschnitt aller in der Schweiz verkauften Neuwagen: 134 g CO2/km (unverbindliche Preisempfehlung inkl. MwSt.). CO2-ETS = CO2-Emissionen aus der Treibstoff- und/oder der Strombereitstellung. Rechnungsbeispiel 3,9%-Leasing: New cee’d 1.0 L T-GDi Swiss Champion man., Listenpreis CHF 22’750.–, Leasingrate CHF 255.05, Leasingzins 3,9%, eff. Leasingzins 3,97%, Laufzeit 48 Monate, 10’000 km/Jahr, Sonderzahlung 15% (nicht obligatorisch), Kaution 5% vom Finanzierungsbetrag (mind. CHF 1’000.–), obligatorische Vollkasko nicht inbegriffen. Leasingpartner ist die MultiLease AG. Eine Leasingvergabe wird nicht gewährt, wenn sie zur Überschuldung der Konsumentin oder des Konsumenten führt.

08.03.17 13:02


)&$DUDXɋȂɋ)&=žULFK

Kaderliste der beiden Teams FC Aarau É„

/RUHQ]R%XFFKL 7+

É„

0DUFR7KDOHU

É„

0DUFR&RUUDGL

É„

6DQGUR%XUNL

É„

'DQLHOH5RPDQR

É„

3DVFDO7KULHU

É„

$OHVVDQGUR&LDUURFFKL

10

SĂŠbastien WĂźthrich

11

Zoran Josipovic

14

Tim Hemmi

16

Olivier Jäckle

17

Geoffrey TrĂŠand

19

Juan Pablo Garat

20

Ivan Audino

22

Igor Nganga

23

StĂŠphane Besle

26

MichaĂŤl Perrier

27

Ulisse Pelloni (TH)

28

Miguel Peralta

31

Denis Markaj

44

Damir Mehidic

47

Patrick Rossini

99

Lars Hunn (TH)

Trainer

Marco Schällibaum

www.fcaarau.ch

FC ZĂźrich

www.facebook.com/fcaarau

É„ É„ É„ É„ É„ 10 11 13 14 15 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 31 34 37 41 51 61

$QGULV9DQLQV 7+

.HYLQ5žHJJ $UPLQ$OHVHYLF $GULDQ:LQWHU $QWRQLR0DUFKHVDQR Davide Chiumiento Raphael Dwamena Alain Nef Moussa KonÊ Oliver Buff Mike Kleiber Yanick Brecher (TH) Miro Muheim Burim Kukeli Dzengis Cavusevic Umaru Bangura Fabian Rohner Michael Kempter Ivan Kecojevic CÊdric Brunner Marco SchÜnbächler Nicolas Stettler SangonÊ Sarr Mirlind Kryeziu Roberto Rodriguez Gilles Yapi Kay Voser Izer Aliu Novem Baumann (TH)

Trainer

Uli Forte

Saisonmatchbälle

Tonerpark SCHWEIZ

www.tonerpark.ch

info@puch-teile.ch

www.aareclean.ch

Interessiert an einer (Saison-) Matchballspende? Roger Keusch (Marketing FC Aarau) berät Sie gerne. Telefon 062 832 14 14, Mail: geschaeftsstelle@fcaarau.ch

11 14_FCA-Zuerich.indd 11

08.03.17 13:02


Mit jedem Einsatz gewinnt aargauersport.ch au

arg A s d n o ortf

Sp  

suisse plan  



BAU

RAUM

UMWELT

suisseplan Ingenieure AG - suisseplan.ch 

Aarau

Luzern

Wohlen

Zürich

Der Fairness-Partner in Ihrer Nähe

Höchstleistungen Rohr AG Reinigungen, 5212 Hausen AG Tel. 056 460 60 40, www.rohrag.ch

14_FCA-Zuerich.indd 12

Treuhand Revision Steuern Recht Unternehmens- und Gemeindeberatung

thv AG Aarau Rheinfelden www.thv.ch

08.03.17 13:02


Sandro Burki

ZVG

Nahe beim Team – trotz Verletzung

Bei einem ungeahndeten Foul im Cup-Viertelfinalspiel gegen den FC Luzern zog sich FCA-Captain Sandro Burki einen doppelten Bänderriss im rechten Fuss zu. Eine Operation wurde jedoch nicht nötig, und so konnte der Teamleader bereits mit der Rehabiliation beginnen, wie er im Interview erklärt. fahren wurde. Das Spiel verfolgte ich dabei auf dem Handy. Beim Stand von 3:3 musste ich zum Röntgen. Glücklicherweise konnte dabei festgestellt werden, dass entgegen der ersten Befürchtungen nichts gebrochen ist, sondern «nur» die Bänder im Fuss Schaden genommen hatten. In der Nacht hatte ich ziemlich grosse Schmerzen und konnte nicht viel schlafen. Das MRI tags darauf gab Aufschluss, dass die zwei vorderen Aussenbänder und die Kapsel gerissen sind und die Innenbänder angerissen.

Sandro, wie geht es dir nach dem erlittenen Bänderriss im Cupspiel? Sandro Burki: Danke, es geht mir so weit gut. Nach einer Woche an den Krücken konnte ich diese wieder beiseite legen. Eine Schiene stabilisiert meinen lädierten Fuss. Mit Velofahren und im Kraftraum versuche ich meine Fitness zu erhalten. Wie hast du die Stunden unmittelbar nach deiner verletzungsbedingten Auswechslung erlebt? Burki: Zuerst wurde ich in die Kabine begleitet. Ich bestand darauf, zuerst noch zu duschen, bevor ich mit dem Krankenwagen in die Notaufnahme der Klinik Hirslanden ge-

Wie kannst du trotz dieser Verletzung deine Rolle als Teamleader wahrnehmen?

13 14_FCA-Zuerich.indd 13

08.03.17 13:02


Sandro Burki

Burki: Ich vertrat schon immer die Meinung, dass es wichtig ist, dass sich die verletzten Spieler möglichst häufig bei der Mannschaft blicken lassen, vor allem die jüngeren im Team mache ich immer wieder darauf aufmerksam. Ich bin täglich im Brügglifeld, möchte nahe bei der Mannschaft sein und rede viel mit meinen Teamkollegen. Beim Spiel in Wil war ich ebenfalls vor Ort.

«Vielen Dank und alles Gute!» Sandro Burki zum Abschied von den Physios Jean-Pierre Frey und Marco Dobler nach 7½- bzw. 5½-jähriger Tätigkeit beim FC Aarau: «Lieber Jampi, lieber Marco, ich danke euch im Namen der 1. Mannschaft für alles, was ihr für uns gemacht habt. Ihr habt immer mehr geleistet als das, was von euch erwartet wurde, ihr wart Tag und Nacht immer erreichbar für uns. Kurz gesagt: Ihr wart ein absoluter Glücksfall für diesen Verein! Wir wünschen euch für die Zukunft privat und beruflich alles Gute – Jampi, mit deiner Praxis, und Marco, bei deiner neuen Aufgabe beim FC Luzern.» SARAH RÖLLI

Welche Bedeutung hat der jüngste 3:0-Erfolg beim FC Wil für die Mannschaft in Hinblick auf die weiteren Partien? Burki: Dieser Sieg war enorm wichtig. Nach unserem guten Rückrundenstart hatten wir alle den Cup als grosses Ziel vor Augen. Nach dem Ausscheiden war es wichtig, dass sich die Mannschaft aufraffte und sich neue Ziele setzte. Die Turbulenzen rund um den FC Wil konnten unsere Spieler sehr gut ausblenden und sie waren voll auf ihre Aufgabe fokussiert. So muss es weitergehen. Wir gehen in jedes Spiel, um es zu gewinnen. Wie sieht nun dein Aufbauprogramm aus? Burki: Ich nehme Tag für Tag und beobachte den Heilungsverlauf meines Fusses. Wie erwähnt halte ich mich so gut wie möglich fit. Zurzeit habe ich täglich Therapie. In zwei bis drei Wochen sollte ich mit Joggen beginnen können und kann dann hoffentlich bald auch wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.

Marco Dobler (links) und Jean-Pierre Frey anlässlich des Cup-Spiels gegen den FC Luzern.

Interview: Marcel Petermann 0DWFKE¦OOHI¾UGLHKHXWLJH3DUWLH

Matchzeitung HEIMSPIEL Redaktion: Daniel Angelini, Bianca Braun, Remo Conoci, Patrick Haller, Marcel Petermann, Timon Richner, Sarah Rölli – Mail: matchzeitung@fcaarau.ch – Inserate: marcom solutions gmbh, Sandra Wehrli, Fohliweidweg 5, 5037 Muhen, Telefon 062 823 05 42, Mail: sandra.wehrli@ marcom-solutions.ch – Produktion und Versand: Kromer Print AG, Unterer Haldenweg 12, 5600 Lenzburg, Mail: print@kromer.ch (Abonnement: Fr. 20.–/Saison)

Gasthof Homberg, Reinach, www.homberg-reinach.ch Post CH AG, Bern, www.post.ch Vermo Tiefkühl Pool AG, Luzern, www.vermo.ch Zentrum Bildung Wirtschaftsschule KV Baden, Baden, www.zentrumbildung.ch

14 14_FCA-Zuerich.indd 14

08.03.17 13:02


14_FCA-Zuerich.indd 15

08.03.17 13:02


3XEOLUHSRUWDJH

FOTOS: REMO CONOCI

PGB – die Stadionbesitzerin

Peter Gloor, Präsident der Platzgenossenschaft Brßgglifeld.

Die noch zu bauende Fussballarena im Torfeld Sßd und das gute alte Brßgglifeld haben eine Gemeinsamkeit: Sie gehÜren beide nicht dem FC Aarau. Während die neue Spielstätte einer Stadion AG gehÜren wird, liegen die Geschicke rund um das Brßgglifeld in den Händen der Platzgenossenschaft. Das Stadion Brßgglifeld wird in mindestens zwei Liedern besungen. Jßngst beschrieben es etwa die SchwalbenkÜnige, als das schÜnste Stadion auf der ganzen Welt. Besitzerin des Stadions ist aber nicht der FC Aarau, sondern die Platzgenossenschaft Brßgglifeld (PGB). Diese ist ein Zusammenschluss von rund 50 Genossenschaftern – vorwiegend Sympathisanten des FC Aarau – PLW HLQHP .DSLWDO YRQ ɋ )UDQNHQ 'LH Genossenschaft wurde 1924 mit dem Bau des

Brßgglifelds ins Leben gerufen, Grßndungspräsident war Hans Hofmann, der Grossvater des heutigen Regierungsrates Urs Hofmann. Viel Herzblut fßr das Stadion und den FC Aarau Die Genossenschaft verpflichtet sich, die Infrastruktur der Spielstätte instand zu halten. Alles ßber dem Boden gehÜrt der PGB, und das Land, auf dem das Stadion, die Trainingsfelder und sogar die Kunsteisbahn liegen, gehÜrt den Ortsbßgern von Aarau, auch wenn

16 14_FCA-Zuerich.indd 16

08.03.17 13:02


alles auf Suhrer Boden liegt, sagt Peter Gloor, Präsident der Platzgenossenschaft. Einnahmen generiert die Genossenschaft durch den Unterhaltsbeitrag der Stadt Aarau, durch Zuschßsse aus dem Lotteriefonds der Swisslos und aus den Einnahmen der Bandenwerbung im Stadion, an denen man beteiligt ist. Finanziert werden damit vor allem Rßckzahlungen von Darlehen, die zum Beispiel fßr die Investitionen in die Beleuchtungsanlage nÜtig waren.

Peter Gloor ist aber nicht nur Präsident der Platzgenossenschaft, sondern eng verbunden mit seinem Stadion. Der Vater von zwei erwachsenen Kindern ist hauptberuflich stellvertretender Direktor der Schweizerischen Gesellschaft fßr Hotelkredit. Seit 1987 gehÜrt er dem Vorstand der Platzgenossenschaft als Finanzchef an und ist formell seit 2013 Präsident, wie er sagt. Allerdings sei er schon vorher der gefßhlte Vorsteher gewesen, weil einfach nie ein Präsident gewählt wurde. Seit der Jahrtausendwende erwarten wir eigentlich, dass wir nächstens aus dem %UžJJOLIHOGDXV]LHKHQɋ}:DVDEHUZHQQHV bald tatsächlich so weit sein wird? Ich bin zwar ein Pragmatiker, aber es wird mir das Herz brechen, gibt Gloor zu. Fßr jemanden wie mich, der schon als Kind mit seinem Vater im Brßgglifeld Spiele besucht hat, die alten Bahnschwellen und die Steinbanden erlebt hat, wird der Auszug keine einfache Sache werden. Bis dahin wollen Gloor und die Platzgenossenschaft dem FC Aarau ein einwandfreies Brßgglifeld zur Verfßgung stellen. Sein verlängerter Arm ist dabei Werner Windlin,

Werner Windlin (rechts), hier mit Rasenpfleger Hans Imhof, ist der verlängerte Arm von Peter Gloor.

der das Stadion kennt wie kein anderer. Er ist meine Vertrauensperson. Er koordiniert die Arbeiten, vergibt Aufträge etwa an Rasenpfleger Hans Imhof, Techniker Dany Bßrge oder Platzwart Gil und hält minutiÜs alle Fäden vor Ort in den Händen. Peter Gloor ist froh um diese perfekt funktionierende Organisation rund um das Brßgglifeld. Ein, zwei oder drei Jahre wird der 55-Jährige wohl noch Präsident der Platzgenossenschaft bleiben kÜnnen, und auch ins neue Stadion wird er seine langjährige, wertvolle Erfahrung einfliessen lassen. Remo Conoci

17 14_FCA-Zuerich.indd 17

08.03.17 13:02


Heizmann Spieler-Patronat

Patronat fĂźr Ihren Lieblingsspieler Al Dente GmbH, Luzern Nest Temporary GmbH, Luzern Daniel Zehnder, KĂślliken

1 Lorenzo Bucchi

6 Sandro Burki

2 Marco Thaler Architekturatelier Muster, Baden Dominique de Maddalena, Buchs Garage Urs Fankhauser, Oftringen Hans Hufschmid, Wohlen Carmen Hug, WĂźrenlos Wolfgang Schibler, Buchs Wyna Garage AG, Reinach

7 Daniele Romano

14_FCA-Zuerich.indd 18

All-Tec AG, Uitikon Waldegg ZH

nbD-sign BĂźtikofer, Unterentfelden Martin Furrer, Aarau

Melchior Bruder, Zßrich FC Aarau Verein 1902, Aarau Kaspar Hemmeler, Aarau Katharina Hemmi, Suhr 16 Olivier Jäckle

1

5 Marco Corradi

8 Pascal Thrier

10 SĂŠbastien WĂźthrich

14 Tim Hemmi

FC Aarau Verein 1902, Aarau

Bianca Braun + Roland Maurer, Biberstein Nina Jordi, Buchs Fabian Schmid, Aarau Rohr Adrian Windisch, Aarau Rohr

Bruno Blattner, Seuzach ZH Heidi, Aarau Pascal Lienhard, Suhr Werner Windlin, Suhr 9 Alessandro Ciarrocchi

FC Aarau Verein 1902, Aarau Heiri + Els Hediger, Muhen Kurt Knechtli, Unterentfelden Christian MĂźller, Rombach Marco Polo Restaurant & Bar, Wohlen

2

Renate + Matthias Basler, Beinwil am See Nils Bentele, Menziken

11 Zoran Josipovic #TC&Ă’PGT 7TU*Ă€ĆƒKIGT Oberentfelden FC Aarau 1902, Aarau FF Partner AG, O'entfeld. GLB Music, Aarau Kurt Knechtli, U'entfeld. Das Nähatelier, Aarau Rehaaktiv GmbH, Birmenstorf WĂźrgler Handel AG, Niederlenz

2

Martin Furrer, Aarau Heidi, Aarau Rufer Catering Metzg, Schlossrued Sevi + Dani Strebel, Safenwil 17 Geoffrey TrĂŠand

4

08.03.17 13:02


die Spieler-Patronat für 200.– Saison 2016/17: Fr. g Ende Saison Verlosun isen von interessanten Pre enden unter allen Teilnehm

Bitte senden Sie den ausgefüllten Teilnahmetalon (Seite 21) an: FC Aarau AG, «Spieler-Patronat», Stadion Brügglifeld, Postfach 2738, 5001 Aarau oder per Mail an: geschaeftsstelle@fcaarau.ch

Bach Mode, Gränichen Renate + Matthias Basler, Beinwil am See R. + A. + St. Peter, Beinwil am See

19 Juan Pablo Garat

FPA Fairplay Agency GmbH, Zürich Isceri GmbH Keramik + Naturstein, Dietikon ZH Wolfgang Kubik, Dettingen DE Marcel Petermann, Aarau 20 Ivan Audino Nicolas Bonvin + Sonja Meyer, Aarau Rohr IODR Nepal Ltd., iodrnepal.com, London Uschi Karrer, Rombach Nendaz-Vente Immobilier Sarl, Haute-Nendaz

Amaya AG, Aarau Stefan Bolliger, Buchs

23 Stéphane Besle

22 Igor Nganga

26 Michaël Perrier

27 Ulisse Pelloni Felix + Co AG, Gebenstorf Yannik Monnerat, Bättwil SO Mounir Gmati, Starrkirch-Wil SO

Innora Verwaltungs AG, Däniken SO KellermüllerPartner AG, Suhr Paul Ryser AG, Aarau

28 Miguel Peralta

31 Denis Markaj Elettrodomestici Fornoni SA, Pregassona TI Marcel + Marianne Spielmann, Suhr Barbara + Heinz Suter, Aarau

47 Patrick Rossini

14_FCA-Zuerich.indd 19

Assimedia SA, Locarno Simon Köbeli, Kölliken Melanie Schmid, Gränichen

99 Lars Hunn

44 Damir Mehidic Allianz Versicherungen, Zetzwil Lucie Deubelbeiss, Gränichen Familie Müller, Zetzwil Ozeania Reisen AG, Fislisbach Reto Sommer, Schöftland Temporis Personal AG, Aarau TRASCON-ICT GmbH, Seengen

Claudia Binder, Fischbach-Göslikon Confa AG, Kilchberg ZH Fuchs Treuhand, Oberwil-Lieli Marco Furrer, Neuhausen SH FS Media AG, Niederwil TR Marco ProCloud AG, Schällibaum Lenzburg

08.03.17 13:02


5HLVHQ6LHQDFK :LHQ%HUOLQ3DULVHWF



Ihr kompetenter Partner fĂźr alle Steuerfragen.

    

Verschiedene Städtereisen inkl. Hotelßbernachtung 

Hauptstrasse 73 s 5032 Aarau Rohr Tel. 062 824 03 55 s Fax 062 824 03 56 www.treuhand-maurer.ch

14_FCA-Zuerich.indd 20

Kompetente Beratung und Verkauf bei AAR bus+bahn

08.03.17 13:02


+HL]PDQQ6SLHOHU3DWURQDW

Patronat fĂźr Ihren Lieblingsspieler Teilnahmetalon Heizmann Spieler-Patronat Saison 2016/17 Ich Ăźbernehme das Patronat fĂźr folgenden FCA-Spieler: Rechnung elektronisch an meine E-Mail-Adresse Rechnung per Post mit Einzahlungsschein

Spieler

Firma oder Verein Vorname

Name

Strasse/Nr.

Postleitzahl

Ort

E-Mail

Unterschrift

Datum

Weitere Patronate

Raimondo Ponte

Swen KĂśnig

Sportchef

TorhĂźtertrainer

Ines Barbara Ammann, Oberentfelden )CUVTQ2TQƂNKPG)OD*Hßnenberg ZG Garage Zimmerli Aarau AG, Aarau Rohr Hotel Restaurant Oberstadt, Lenzburg G. Gutierrez, Muhen Restaurant Sternen GmbH, BÜzberg Silvan Schertenleib, Gränichen Roman Hug Teammanager

Domenico Gallizzi med. Masseur

Graf Haustechnik AG, Hausen

BĂŠa Hug, RĂźfenacht BE RenĂŠ Hug, Wabern BE Susanne Zgraggen, Bern

INSERAT

Bauunternehmung Holzbau Fenstertechnik

3 GUTE GRĂœNDE

Bauunternehmung Holzbau Fenstertechnik

www.zublerag.ch

Zubler AG 5001 Aarau Tel. 062 822 77 22

21 14_FCA-Zuerich.indd 21

08.03.17 13:02


5HVXOWDWHÉ‹É‹5DQJOLVWHQ

Brack.ch Challenge League Rangliste

7RUVFKžW]HQ

1. Zßrich 2. Neuchâtel Xamax FCS 3. Servette 4. Aarau 5. Le Mont-sur-Lausanne 6. Wil 7. Schaffhausen 8. Wohlen 9. Chiasso 10. Winterthur

23 23 23 23 23 23 23 23 23 23

18 14 12 10 7 7 7 7 5 5

4 4 4 6 7 6 2 1 6 6

1 5 7 7 9 10 14 15 12 12

59 : 41 : 37 : 39 : 18 : 25 : 32 : 26 : 26 : 22 :

6SLHOSODQ)&$DUDXLQGHU5žFNUXQGH

Aarau – Schaffhausen Wohlen – Aarau Aarau – Le Mont LS Chiasso – Aarau Wil – Aarau Aarau – Zßrich Aarau – Servette NE Xamax FCS – Aarau Aarau – Winterthur Zßrich – Aarau Aarau – Wohlen Winterthur – Aarau Schaffhausen – Aarau Aarau – Wil Le Mont LS – Aarau Aarau – Chiasso Servette – Aarau Aarau – NE Xamax FCS

14 24 32 38 26 30 44 44 35 38

58 46 40 36 28 27 23 22 21 21

Hinrunde

2:2 (0:1) Rossini, Wßthrich 1:2 (1:2) Rossini, TrÊand 4:2 (3:0) TrÊand, Burki, Mehidic, Josipovic 5:1 (1:1) Garat 0:3 (0:1) Audino (2), Josipovic Mo, 13.03. 19:45 Brßgglifeld So, 19.03. 15:00 Brßgglifeld So, 02.04. 15:00 Maladière So, 09.04. 15:00 Brßgglifeld Sa–Mo, 15.–17.04. Letzigrund Sa–Mo, 22.–24.04. Brßgglifeld Sa–Mo, 29.04.–01.05. Schßtzenwiese Sa–Mo, 06.–08.05. LIPO Park Sa–Mo, 13.–15.05. Brßgglifeld Mi/Do, 17./18.05. Sous-Ville, Baulmes Sa–Mo, 20.–22.05. Brßgglifeld Sa, 27.05. Stade de Genève Sa, 03.06. Brßgglifeld

3:2 1:4 2:1 3:1 0:0 1:1 2:0 4:1 1:1 6:3 1:0 1:2 2:3 0:1 0:0 1:1 1:0 2:3

1. NsamĂŠ 2. Karlen 3. Rossini

Servette NE Xamax FCS Aarau

18 12 10

=XVFKDXHU Team (Anzahl Spiele)

1. ZĂźrich (11) 2. Aarau (11) 3. Winterthur (11) 4. NE Xamax FCS (12) 5. Servette (12) 6. Schaffhausen (11) 7. Wohlen (12) 8. Wil (12) 9. Le Mont LS (11) 10. Chiasso (12)

Total

Ă˜

103 886 41 374 34 500 33 904 30 705 24 552 17 249 16 830 7 670 6 855 317 525

9 444 3 761 3 136 2 825 2 559 2 232 1 437 1 403 697 571 2 761

Skorerliste FC Aarau Spieler

1. Patrick Rossini 2. Geoffrey TrÊand SÊbastien Wßthrich 4. Alessandro Ciarrocchi 5. Zoran Josipovic 6. Ivan Audino 7. Olivier Jäckle 8. Sandro Burki Juan Pablo Garat 10. Damir Mehidic Marco Thaler 12. Denis Markaj Miguel Peralta 14. Bruno Martignoni Pascal Thrier

T

A

10 6 6 4 4 2 1 2 2 1 1 0 0 0 0

4 5 5 4 3 3 2 0 0 1 1 2 2 1 1

T=Tore, A=Assists

INSERAT

MTD Schweiz AG ‡ Allmendstrasse 14a ‡ 5612 Villmergen Tel. 056 618 46 00 ‡ Fax: 056 618 46 09 ‡ info@mtdschweiz.ch ‡www.cubcadet.ch

22 14_FCA-Zuerich.indd 22

08.03.17 13:02


s i b g a T n e d e ! J n e f u a nk

i e r h U 20.00

Öffnung

szeiten

OY ¶<    Y 4V¶.00 Uhr 8.00 – 20 Sa

NEU

www.wynecenter.ch

14_FCA-Zuerich.indd 23

08.03.17 13:02


Unternehmernetzwerk, Kameradschaft und Standortförderung im Aargau

Ihr Versicherungsbroker:

kompetent & persönlich

www.clarofinanz.ch

Bauunternehmung Holzbau Fenstertechnik

Kontakt Stéphane Meyer Lagerhäuser Aarau Postfach 5001 Aarau s.meyer@la-aarau.ch

14_FCA-Zuerich.indd 24

08.03.17 13:02

Profile for FC Aarau

Saison 2016/17 Ausgabe 14 (FC Aarau - FC Zürich, 13. März 2017, HEIMSPIEL)  

Saison 2016/17 Ausgabe 14 (FC Aarau - FC Zürich, 13. März 2017, HEIMSPIEL)  

Profile for fcaarau
Advertisement