Page 1

Ausgabe Nr. 12 Saison 2019/20

HEIMSPIEL

Hauptsponsor Co-Hauptsponsor

FC AARAU FC VADUZ

Sonntag, 9. Februar 2020, 15.00 Uhr

1 12_FCA-Vaduz.indd 1

05.02.20 13:21


Voller Energie unterstützen wir die Stars von morgen. Axpo investiert in die Zukunft – auch auf dem Sportplatz. Deshalb gilt unser Engagement für den Fussball und den Behindertensport vor allem den jungen Sportlerinnen und Sportlern. Freude an Bewegung, Erfolgserlebnisse im Team, kleine und grosse Träume, die wahr werden. Das ist Energie in ihrer schönsten Form. Erfahren Sie mehr auf www.axpo.com

12_FCA-Vaduz.indd 2

05.02.20 13:21


Aktuell

TITELSEITE: LIRIDON BALAJ (FOTO: SARAH RÖLLI)

Kampf gegen die Inkonstanz SARAH RÖLLI

Der FC Aarau hat es am letzten Sonntag verpasst, seinen Rückstand auf die vorderen Ränge in der Brack.ch Challenge League weiter zu verringern. Dabei waren die Aarauer mit viel Spielfreude und Vorwärtsdrang ins Heimspiel gegen den FC Schaffhausen gestartet. Bald jubelte Liridon Balaj über seinen ersten Treffer im FCA-Trikot, doch weitere Torerfolge wurden trotz drückender Überlegenheit verpasst; stattdessen liess sich Aarau durch den Ausgleich kurz nach der Halbzeit aus dem Konzept bringen und gab schliesslich nach einem weiteren Aussetzer in der Defensive noch ein Spiel aus den Händen, welches eigentlich nicht zu verlieren war. Nach einem verschossenen Elfmeter war die 1:2-Niederlage endgültig besiegelt. Es war das Abbild einer weiteren Spielzeit der Inkonstanz – noch nie gelang es dem FCA seit Beginn dieser Saison zwei Pflichtspiele in Folge zu gewinnen. Im Brügglifeld waren in den wärmeren Jahreszeiten noch drei von vier Auftritten vor dem eigenen Anhang siegreich gestaltet worden, aber seit dem 21. September 2019 (3:1 gegen Schaffhausen) ertönte «Sweet Caroline» nicht mehr aus den Stadionboxen. Alle weiteren Vollerfolge gelangen in der Fremde, unterbrochen von einer Serie mit Unentschieden. Dadurch sind die Schützlinge von Cheftrainer Patrick Rahmen ins Niemandsland der Tabelle abgerutscht – mit neun Zählern Rückstand auf den Barrage-Platz, aber auch mit 12 Punkten Vorsprung auf das abgeschlagene Schluss-

Aaraus Jérôme Thiesson im Zweikampf mit Paulinho.

licht aus Chiasso. Die Herausforderungen werden in den kommenden Wochen nicht kleiner, denn die Gegner bis Ende Februar stammen allesamt aus den Top 4 der Challenge League. Torreiche Partien gegen den FC Vaduz In den Duellen mit dem FC Vaduz war es während längerer Zeit üblich, dass die Heimmannschaft als Sieger vom Rasen geht. Aber auch diese Serie ging im letzten Herbst zu Ende, als sich Aarau nach einem doppelten Rückstand immerhin noch zu einem 2:2-Unentschieden kämpfte. Auch auswärts waren der Rahmen-Elf zwei Tore gelungen, doch die spielfreudigen Liechtensteiner feierten dennoch einen 5:2-Heimsieg. Patrick Haller Saisonmatchball

21. Runde – Brack.ch Challenge League Stade Lausanne – Grasshopper Club FC Schaffhausen – FC Winterthur SC Kriens – FC Wil FC Chiasso – FC Lausanne-Sport FC Aarau – FC Vaduz

Fr, Sa, Sa, So, So,

07.02. 08.02. 08.02. 09.02. 09.02.

20:00 17:00 17:30 14:30 15:00

Für Sie bleiben wir am Ball!

3 12_FCA-Vaduz.indd 3

0320_clarofinanz_Matchball_Inserat_61x23.indd 05.02.20 1 17. Januar 202 13:21


med&motion – der offizielle Medical Partner des FC Aarau Der FC Aarau hat mit med&motion den idealen Partner für Physiotherapie / Sportphysiotherapie und Training gefunden! Modernste Trainingsmethoden und ganzheitliche Betreuung garantieren für einen Mehrwert, der einzigartig ist. Deine Vorteile:  Termin innerhalb von 48 bis 72 Stunden  Physiotherapie // Sportphysiotherapie  Fitness Center (max. 250 Jahres Abos) Besuch die Webseite www.medandmotion.ch oder die Spezialisten direkt vor Ort.

Zusammen sind wir stark

med&motion I Buchserstrasse 3 I 5000 Aarau aarau@medandmotion.ch I www.medandmotion.ch I Tel.: +41 (0)62 559 91 99

 

IHR SPEZIALIST IN FASSADENREINIGUNG

suisse plan  



BAU

RAUM

UMWELT

suisseplan Ingenieure AG - suisseplan.ch 

Aarau

Luzern

Wohlen

Zürich

Ihr kompetenter Partner für alle Steuerfragen.

Hauptstrasse 73 s 5032 Aarau Rohr Tel. 062 824 03 55 s Fax 062 824 03 56 www.treuhand-maurer.ch

rohrag.ch

12_FCA-Vaduz.indd 4

05.02.20 13:21


Letztes Heimspiel

FOTOS: SARAH RÖLLI

Eiskalt geduscht trotz Überlegenheit

2. Februar 2020, Brack.ch Challenge League, 20. Runde: FC Aarau – FC Schaffhausen 1:2 (1:0) Brügglifeld. – 2561 Zuschauer. – SR: Piccolo. – Tore: 16. Balaj (Rrudhani) 1:0. 50. Zé Turbo 1:1. 79. Sessolo 1:2. – FC Aarau: Ammeter; Giger, Schindelholz (81. Mehidic), Thaler (89. Leo), Thiesson; Jäckle, Zverotic; Balaj (76. Alounga), Neumayr, Rrudhani (66. Misic); Schneuwly. – FC Schaffhausen: Saipi; Paulinho, Kaiser, Mujcic, Belometti; Bunjaku; Lika (76. Müller), Breitenmoser (46. Sessolo); Imeri (46. Zé Turbo, 61. Coulibaly), Barry, Del Toro. INSERAT

HOCHBAU HOLZBAU BAUPLANUNG UMBAU / RENOVATION A1-FENSTER

Zubler Zubler AG AG 50015001 Aarau Aarau Tel. 062 Tel.822 06277 822 2277 2 www.zublerag.ch www.zublerag.c

5 12_FCA-Vaduz.indd 5

05.02.20 13:21


DEINE OCHSNER SPORT CLUB VORTEILE UMSATZBONUS CLUB Mitglieder werden das ganze Jahr belohnt. Mit jedem Einkauf wächst der Bonus bis auf 5 Prozent.

EVENTS CLUB Mitglieder geniessen exklusive Events. Wir bieten kostenlose Highlights wie Running-Workshops, «Ride the Alps» für Velofans, Ski-Tage und vieles mehr.

ANGEBOTE CLUB Mitglieder profitieren von attraktiven Preis-Reduktionen, sportlichen Konditionen und speziellen Partnerangeboten.

WETTBEWERBE CLUB Mitglieder sind Gewinner. Wir verlosen Tickets und Teilnahmen für den Ski-Weltcup, Fussballspiele, AktivSportevents, Sportreisen – und natürlich immer wieder cooles Sport-Equipment.

OCHSNERSPORT.CH/CLUB

12_FCA-Vaduz.indd 6

05.02.20 13:21


)&$DUDXɋȂɋ)&9DGX]

Kaderlisten der beiden Teams FC Aarau Nr.

FC Vaduz Position

Nr.

Jhrg.

Position

Jhrg.

2 Marco Thaler

VE 1994

1 Benjamin Büchel

3 Jérôme Thiesson

VE 1987

4 Denis Simani

VE 1991

4 Nicolas Schindelholz

VE 1988

5 Berkay Sülüngöz

VE 1996

5 Giuseppe Leo

VE 1995

6 Fuad Rahimi

VE 1998

7 Kevin Spadanuda

MF 1997

8 Nicolae Milinceanu

ST 1992

8 Olivier Jäckle

MF 1993

9 Liridon Balaj

MF 1999

9 Manuel Sutter 10 Mohamed Coulibaly

TH 1989

ST 1991 ST 1988

10 Shkelzen Gashi

MF 1988

11 Tunahan Cicek

ST 1992

11 Donat Rrudhani

MF 1999

12 Gianni Antoniazzi

VE 1998 MF 1986

12 Nicholas Ammeter

TH 2000

14 Milan Gajic

13 Elsad Zverotic

MF 1986

15 Yannick Schmid

VE 1995

15 Marco Schneuwly

ST 1985

16 Aron Sele

MF 1996

17 Dominik Schwizer

MF 1996

18 Stevan Lujic

VE 2002

21 Mats Hammerich

MF 1998

23 Anthony von Arx

TH 2001

24 Petar Misic

MF 1994

31 Yvan Alounga

ST 2002

34 Raoul Giger

VE 1997

44 Damir Mehidic

VE 1992

52 Marvin Hübel

TH 2003

53 Gezim Pepsi

MF 1998

56 Marco Corradi

VE 2000

70 Miguel Peralta

MF 1995

77 Markus Neumayr

MF 1986

Cheftrainer Patrick Rahmen

1969

Informationen rund um den FC Aarau

www.fcaarau.ch

www.facebook.com/fcaarau

18 Justin Ospelt

TH 1999

20 Besart Bajrami

MF 2000

21 Pius Dorn

VE 1996

22 Jens Hofer

VE 1997

23 Sandro Wieser

MF 1993

24 Cédric Gasser

VE 1998

25 Noah Frick

MF 2001

26 Ferhat Saglam

ST 2001

28 Boris Prokopic

MF 1988

30 Gabriel Lüchinger

MF 1992

33 Maximilian Göppel

VE 1997

35 Yago Gomes

MF 2001

40 Dejan Djokic

ST 2000

42 Gion Fadri Chande

TH 1998

Cheftrainer Mario Frick

1974

FC Aarau AG, Stadion Brügglifeld, Postfach, 5001 Aarau, Telefon 062 832 14 14, Mail: info@fcaarau.ch – Öffnungszeiten der Geschäftsstelle: Mo–Fr, 08.30–11.30, 13.30–16.30 Uhr – Matchzeitung HEIMSPIEL, Redaktion: Daniel Angelini, Bianca Braun, Remo Conoci, Patrick Haller, Marcel Petermann, Timon Richner, Sarah Rölli – Mail: matchzeitung@fcaarau.ch – Inserate: marcom solutions gmbh, Sandra Wehrli, Fohliweidweg 5, 5037 Muhen, Telefon 062 823 05 42, Mail: sandra.wehrli@marcom-solutions.ch – Produktion und Versand: Kromer Print AG, Mail: daten@kromerprint.ch – Abo: Senden Sie Ihre Adressangaben mit einer 20er-Note an Kromer Print AG, Abo FCA-Matchzeitung 2019/20, Postfach 429, 5600 Lenzburg.

7 12_FCA-Vaduz.indd 7

05.02.20 13:21


Olivier Jäckle

FOTOS: SARAH RÖLLI

«Der FCA hat immer zu mir gehalten» Olivier Jäckle ist aktuell der dienstälteste Spieler des FC Aarau und lief bereits 226 Mal bei einem Pflichtspiel im FCATrikot auf. Ein Interview mit dem 27-Jährigen.

sen in der vergangenen Rückrunde, als der Gästesektor komplett gefüllt war – solche Sachen nehmen wir Spieler wahr. Dieser Rückhalt gibt uns sehr viel.

Oli, du spielst seit Anfang 2012 in der 1. Mannschaft des FC Aarau, in dieser Zeit hast du mit zwei BarrageTeilnahmen sowie einem Auf- und einem Abstieg gute und schlechte Phasen miterlebt. Was zeichnet unseren Club aus? Olivier Jäckle: Der FC Aarau ist als familiär bekannt. Erfolge konnten wir jeweils erreichen, wenn genau das gestimmt hat. Dies sowohl

Du persönlich warst in den letzten drei Jahren selber mehrfach verletzungsbedingt zum Zuschauen gezwungen. Wie bist du mit dieser Situation umgegangen? Jäckle: Es waren jeweils keine einfachen Zei-

mannschaftsintern als auch mit den Mitarbeitern und Fans. Wenn alle zusammengehalten haben, hatte dies einen grossen Anteil am Erfolg. Auch die Fans tragen einen massgeblichen Anteil dazu bei. Ich denke zum Beispiel an das Auswärtsspiel in Schaffhau-

ten, mehrfach waren die Diagnosen relativ lange unklar. Zudem habe ich einige Male zu früh wieder angefangen zu trainieren, weil ich unbedingt wieder dabei sein wollte. Wichtig ist, auch in schwierigen Phasen das Posi-

8 12_FCA-Vaduz.indd 8

05.02.20 13:21


tive daraus ziehen zu können. Dies ist jedoch einfacher gesagt als getan. Persönlich habe ich mich in Verletzungsphasen weiterentwickelt, dies ist nun auch auf dem Platz spürbar. Ich hoffe natürlich, dass ich nun gesund bleiben kann. Du stehst aktuell bei 226 Spielen für den FC Aarau, im aktuellen Jahrtausend hat nur Sandro Burki mehr Spiele für unseren Verein gemacht als du. In den letzten 40 Jahren waren es 13 Spieler mit mehr Einsätzen für den FCA, du bist der aktuell dienstälteste Spieler im Kader. Was hat dazu geführt, dass du dem Verein seit vielen Jahren die Treue hältst? Jäckle: Es macht mich stolz, so viele Spiele für

Jäckle: Als Spieler mit Erfahrung habe ich auch

viel Routine im Verein und in der Liga. Natürlich versuche ich, mit dieser Erfahrung den anderen Spielern zu helfen. Aber oberste Priorität hat es, Leistung zu bringen, egal ob als Nachwuchs- oder als Führungsspieler. Ich freue mich über die vielen jungen Spieler im Kader. Es ist wichtig, dass sie das Ziel nicht aus den Augen verlieren, auch wenn es Zeiten gibt, in welchen sie kaum zum Einsatz kommen oder durch Verletzungen zurückgeworfen werden. Niemand wurde von heute auf morgen zum Superstar, konstant hart und ehrlich zu arbeiten ist sehr wichtig. Zudem sind nicht nur Mannschaftziele, sondern ist auch das Setzen persönlicher Ziele unerlässlich, um im entscheidenden Moment bereit sein. Man muss alles reinwerfen, damit man sich nie vorwerfen muss, nicht alles für den grossen Traum getan zu haben.

den FC Aarau absolviert zu haben, ich hoffe natürlich, es kommen noch einige dazu. Ich war bereits als Junior in Aarau, habe hier viel erlebt, das schweisst zusammen. Der FC Aarau hat immer zu mir gehalten, trotz einiger Verletzungen. Ein grosses Dankeschön gilt Sportchef Sandro Burki, der mir stets das Vertrauen aussprach und mir das Gefühl gibt, dass ich hier zuhause bin. Ich fühle mich wohl in Aarau und habe viel erlebt, es gab bisher keinen Grund für mich, von hier wegzugehen. Der FC Aarau ist ein Traditionsverein, und ich fühle mich enorm verbunden mit diesem Club. Du spielst seit der U-16 in Aarau, erst beim Team Aargau und nun im neunten Jahr für die 1. Mannschaft. Aktuell hat es viele eigene Junioren im Profikader. Wie kannst du die jungen Spieler mit deiner Erfahrung unterstützen?

Dein aktueller Vertrag läuft bis im Sommer 2021. Was wünschst du dir für diese Zeit? Jäckle: Ich habe noch eineinhalb Jahre Vertrag

und fühle mich weiterhin sehr wohl in Aarau. Das Wichtigste für mich ist, gesund zu bleiben, um Gas zu geben zu können. Ich möchte mit dem FC Aarau den maximal möglichen Erfolg haben, daran gilt es zu arbeiten.

Aktuelle Kaderspieler: Einsätze für den FCA

1. Olivier Jäckle 2. Marco Thaler 3. Raoul Giger 4. Mats Hammerich 5. Petar Misic

226 6. Elsad Zverotic 126 7. Damir Mehidic 80 8. Giuseppe Leo 68 9. Marco Schneuwly 62 10. Shkelzen Gashi

57 56 48 46 44

Interview: Sarah Rölli

9 12_FCA-Vaduz.indd 9

05.02.20 13:21


News für die Schweiz.

G E R Ü S T E

A G

5732 Zetzwil Tel. 062 773 26 26 www.pamo.ch 6052 Hergiswil 6340 Baar

6500 Bellinzona

7503 Samedan

8820 Wädenswil

Willkommen im Premium Center der Region -Individuelles Betreuungskonzept -Exklusiver Wellnessbereich FlowerPower Aarau Rohrerstrasse 78

12_FCA-Vaduz.indd 10

-Management für Ihr Körpergewicht -Erstklassige Leistungen flowerpower.ch |

05.02.20 13:21


)&9DGX]

MARKUS RÖLLI

Spektakelfussball aus dem Ländle Manuel Sutter (rechts) ist mit sieben Treffern diese Saison bislang der erfolgreichste Torschütze des FC Vaduz.

defensiven Sommer-Transfers Denis Simani (5 Treffer) und Yannick Schmid (4) haben ihre Torgefahr schon unter Beweis gestellt; selbiges gilt auch für die beiden neuen Flügelspieler Pius Dorn und Dominik Schwizer, wobei Letzterer im Brügglifeld aufgrund einer GelbSperre zuschauen muss. Insgesamt erzielte Vaduz in dieser Saison schon 42 Tore – einzig Tabellenführer Lausanne-Sport (52) war bislang noch treffsicherer. Allerdings geht dieser Torhunger, welcher sich primär im überfallartigen Umschaltspiel nach Balleroberungen als brandgefährlich erweist, oftmals zu Lasten der Abwehrarbeit. So musste Keeper Benjamin Büchel bereits 33 Mal hinter sich greifen. Erstaunlicherweise gelangen Vaduz in dieser Spielzeit aber auch schon vier Siege und fünf Unentschieden, obwohl sie in diesen Begegnungen immer mindestens zwei Gegentreffer kassierten.

Der FC Vaduz war im Sommer 2017 nach drei Jahren aus der Super League abgestiegen; seither zeigten die Leistungen mit den Schlussrängen vier (2018) und sechs (2019) eher nach unten, doch in der laufenden Spielzeit scheint der Turnaround gelungen zu sein. Nach einem schwachen Saisonstart sind die Schützlinge von Cheftrainer Mario Frick kaum mehr zu stoppen: Aus den letzten neun Partien resultierten 20 Punkte, nur im Heimspiel gegen den SC Kriens (1:2) gab es einen Ausrutscher. Im Gegenzug wurden die jüngsten Auswärtsspiele bei den Spitzenteams GC (2:1) und Lausanne-Sport (2:0) siegreich gestaltet, sodass Vaduz nur noch zwei Punkte vom BarragePlatz entfernt ist. Die Liechtensteiner überzeugen mit ihrem offensiven Dreigestirn um Tunahan Cicek, Mohamed Coulibaly und Manuel Sutter, welche sich zusammen schon 18 Saisontreffer gutschreiben lassen durften. Aber auch die

Patrick Haller

11 12_FCA-Vaduz.indd 11

05.02.20 13:21


Deinem

FC Aarau den Matchball übergeben

! rben e w e b Jetzt

Bist du grosser FC-Aarau-Fan, möchtest mit der Mannschaft einlaufen und offiziell den Matchball übergeben? Oder möchtest du jemanden damit überraschen? Dann melde dich jetzt und sag uns, warum gerade deine Bewerbung ausgewählt werden soll.

nab.ch/matchball

Sportorthopädie Sportmedizin und Leistungsdiagnostik Sportphysiotherapie Medizinischer Partner des FC Aarau

#ZämeFörAarau

Wir bieten das gesamte Spektrum der sportmedizinischen und orthopädischen Diagnostik und Therapie bis hin zur vollständigen Rehabilitation, alles „unter einem Dach“ WIR BRINGEN SIE ZURÜCK ZUM SPORT!

12_FCA-Vaduz.indd 12

www.altius.ag

05.02.20 13:21


Marketing

Neuer Ausrüster ab nächster Saison SARAH RÖLLI

Der FC Aarau startet mit einem neuen Ausrüster in die kommende Saison. Dabei bieten die SportbekleidungsProfis von swiss sportsystem AG aus Pfungen ZH mit ihrer Linie «gpard» mehr Individualität. «gpard» (Aussprache: gepard) und der FC Aarau gehen ab der kommenden Saison gemeinsame Wege. Die swiss sportsystem AG, deren Linie «gpard» in der hiesigen Sportwelt sehr verbreitet ist, blickt als Schweizer Unternehmen auf eine über 30-jährige Erfahrung im Bereich Teamsport-Ausrüstung zurück. Auch der Aargauische Fussballverband arbeitet mit dem Zürcher Unternehmen zusammen – wie auch der Ligakontrahent FC Winterthur.

FCA-Marketingleiter Roger Keusch.

mindestens bis 30. Juni 2023. Als Ausrüster beliefert «gpard» neben der 1. Mannschaft auch alle Juniorenteams des FC Aarau, die Nachwuchsmannschaften des Teams Aargau sowie die Breitensport-Abteilungen des Vereins FC Aarau 1902. Die Leistungen umfassen Fussballdress, Trainingsbekleidung, Ausgangstrainer sowie weitere Ausrüstungsartikel für alle Teams. Die Zusammenarbeit mit dem bisherigen Ausrüster «Nike» und Ochsner Sport in Aarau und Dietikon läuft wie geplant bis zum Saisonende 2019/20. Der FC Aarau bedankt sich für die tolle Zusammenarbeit und das entgegengebrachte Vertrauen.

Urs Biedermann, Geschäftsführer der swiss sportsystem AG, freut sich auf die zukünftige Zusammenarbeit und verspricht beste Qualität: «gpard-Produkte bieten höchste Funktionalität. Ausgesuchte Materialen werden in europäischen und weiteren ausgewählten Produktionsstätten unter strengen Qualitätskontrollen und hohen Sozialstandards verarbeitet, mit Lieferung ab Lager Schweiz.» Auch Roger Keusch, Marketingleiter beim FC Aarau, freut sich über den neuen Deal: «Die Angebote von gpard sind sehr gut auf unsere Bedürfnisse zugeschnitten, insbesondere erhalten wir bei der Gestaltung der Dresses für die 1. Mannschaft neue Möglichkeiten und damit mehr Individualität.» Beide Seiten legen Wert auf langfristige und vertrauensvolle Partnerschaften. Die Vereinbarung beginnt am 1. Juli 2020 und dauert

Remo Conoci INSERAT

13 12_FCA-Vaduz.indd 13

05.02.20 13:21


! n e f u a k n i e r h

U 0 0 . 20

Öffnung Mo – Fr Sa

szeiten

.00 Uhr 9.00 – 20 .00 Uhr 8.00 – 20

www.wynecenter.ch

12_FCA-Vaduz.indd 14

05.02.20 13:21


Mixed Zone

FOTOS: ROGER KEUSCH

Autogrammstunde im Wynecenter

Letzte Woche war die 1. Mannschaft mit Cheftrainer Patrick Rahmen und Stürmertrainer Petar Alexandrov vor Ort bei unserem Premiumsponsor, dem Wynecenter in Buchs. Anlässlich einer Autogrammstunde konnten sich die Besucher mit den frisch gedruckten Autogrammkarten samt Unterschriften eindecken. Der FC Aarau bedankt sich beim Wynecenter für die langjährige, gute Zusammenarbeit.

Jetzt erhältlich: Autogrammkarten-Set der Saison 2019/20

Geburtsdatum 29. Oktober 1997 Nationalität Schweiz/Italien

Fotos Sarah Rölli

Autogrammkarte

n_19-20.indd 38

Druck Kromer Print

34

raoul giger

Position Verteidiger Beim FC Aarau/Team Aargau seit Juli 2007

marco thaler

Ab sofort ist das Autogrammkarten-Set zur aktuellen Challenge-LeagueSaison 2019/20 über unseren Online-Shop zu erwerben. Inbegriffen sind die unterschriebenen Autogrammkarten von allen Kaderspielern sowie vom Trainerteam – erhältlich für 15 Franken in unserem Online-Shop www.fca-fanshop.ch. Natürlich können die Autogrammkarten auch an unseren Heimspielen im Stadion Brügglifeld am Fanartikelstand hinter der Tribüne gekauft werden.

Saison 2019/20

Raoul Giger

2

AG, www.kromer

print.ch

20.01.20 09:02

20.01.20 09:00 Autogrammkarten_19

-20.indd 1

Autogrammkarten_19-20.indd 37

20.01.20 09:02

15 12_FCA-Vaduz.indd 15

05.02.20 13:22


SONDERMODELL

Mehr Auto fürs Geld

Der Hightech-Crossover Hybrid

32’450.–*

ab CHF

Prämienvorteil CHF 2’500.–

Mit attraktiver Ausstattung

A B C D E F G

A

Abgebildetes Modell: Kia Niro Power 2020 1.6 GDi HEV, aut. mit 6-Stufen-Automatik DCT (Doppelkupplungsgetriebe) CHF 32’450.–* und Metallic-Lackierung CHF 650.–, 5,2 l/100 km, 119 g CO2/km, Energieeffizienzkategorie A. Durchschnitt aller in der Schweiz verkauften Neuwagen: 174 g CO2/km (unverbindliche Preisempfehlung inkl. MwSt.). * Power Prämie CHF 2’000.– und Immatrikulationsprämie CHF 500.– bereits abgezogen/das Angebot ist gültig bis 29.02.2020. Erfahren Sie mehr auf kia.ch

5745 Safenwil Emil Frey AG, Autocenter Safenwil, 062 788 88 88 5015 Erlinsbach Dorfgarage Daniel Imfeld AG, 062 844 48 20 5032 Aarau Rohr Garage Zimmerli Aarau AG, 062 837 97 50

Unbenannt-1.indd 1 16 12_FCA-Vaduz.indd

22.01.20 07:31 05.02.20 13:22


:HLVFKQRɋ"

Pontes Eingebung und Sengers Tor MARKUS RÖLLI

Seit bald fünf Jahren wartet der FC Aarau auf einen Sieg im Rheinpark. Die letzten fünf Spiele in Vaduz gingen mit einem Torverhältnis von 5:18 allesamt verloren. Der letzte Sieg datiert aus dem April 2015, als beide Teams gegen den Abstieg aus der Super League kämpften. Das erste Auswärtsspiel hatte der FCA im Dezember 2014 mit 0:1 verloren. Siegtorschütze war kurz vor der Pause ein gewisser Markus Neumayr gewesen. Nun sollte aber alles anders werden. Die Aarauer reisten zuversichtlich über den Rhein, obwohl die ersten beiden Partien unter dem seit Ende März amtierenden Trainer Raimondo Ponte in Basel und daheim gegen Sion verloren gegangen waren. Die Partie war erwartungsgemäss hart umkämpft, schöne Spielzüge gab es kaum zu bestaunen. Bereits in der Startphase prallten FCA-Stürmer Dante Adrian Senger und Vaduz-Regisseur Markus Neumayr bei einem Zweikampf zusammen, wobei sich der Argentinier eine schmerzhafte Prellung im linken Fuss zuzog. Die Schmerzen klangen nicht ab, und so signalisierte er dem Trainer, dass er sich auswechseln lassen wolle. Ponte hingegen zögerte und wartete noch etwas ab. Warum er die Auswechslung nicht sofort vollzog, konnte der Aarauer Trainer nach der Partie auch nicht erklären: «Manchmal hat man einfach eine Eingebung.» Jedenfalls war Pontes Zögern der Aarauer Glück. Ebendieser Dante Senger drückte nämlich nach einer guten halben Stunde aus der Distanz ab und traf genau ins Lattenkreuz. FCV-Goalie Peter Jehle musste nach der Partie zugeben, dass

Dante Sengers Treffer zum 0:1. Insgesamt erzielte der Argentinier in 87 Partien 16 Tore für den FC Aarau.

dieser Schuss absolut unhaltbar gewesen war. Drei Minuten nach seinem dritten Saisontreffer wurde Senger dann erlöst und durch den heutigen Duisburger Petar Sliskovic ersetzt. Vaduz drückte in der Folge vehement auf den Ausgleich, während die Aarauer sich praktisch mit der ganzen Mannschaft vor ihrem Tor verschanzten. Die Einheimischen verzweifelten beinahe, weil das 1:1 einfach nicht fallen wollte. Naser Aliji traf nach gut einer Stunde den Pfosten, auf der anderen Seite konnte der eingewechselte Moreno Costanzo die Vorarbeit von Sliskovic nicht verwerten. Schliesslich war es Costanzo, der in der Schlussminute mit dem zweiten Aarauer Treffer den Sieg sicherte. Damit kam der FCA bis auf fünf Zähler ans Team von Giorgio Contini heran, musste aber am Ende der Saison trotzdem den Gang in die Challenge League antreten. Daniel Angelini

19. April 2015, Super League, 28. Runde: FC Vaduz – FC Aarau 0:2 (0:1) Rheinpark. – 3835 Zuschauer. – SR: Klossner. – Tore: 32. Senger 0:1. 90. Costanzo 0:2. – FC Vaduz: Jehle; von Niederhäusern (55. Untersee), Stahel, Kaufmann, Aliji; Kryeziu, Muntwiler, Ciccone; Burgmeier (69. Pak), Neumayr, Lang (46. Schürpf). – FC Aarau: Mall; Nganga, Thaler, Garat, Jaggy; Burki; Andrist, Lüscher (77. Costanzo), Radice, Djuric (58. Jäckle); Senger (35. Sliskovic).

17 07:31

12_FCA-Vaduz.indd 17

05.02.20 13:22


Mit jedem Einsatz gewinnt aargauersport.ch au

arg A s d n o ortf

Sp

Wir schaffen bleibende Werte in Ihrem Zuhause.

Tannacker 30, 5037 Muhen, Telefon 062 723 02 63 Fax 062 723 04 54, E-Mail info@suter-haefeli.ch

Der Fairness-Partner in Ihrer Nähe

Mit uns in die Verlängerung meinabo.aargauverkehr.ch

Treuhand Revision Steuern Recht Unternehmens- und Gemeindeberatung

12_FCA-Vaduz.indd 18

thv AG Aarau Rheinfelden www.thv.ch

05.02.20 13:22


Was wird Dir geboten? • 2x täglich Training sowie Turniere mit ausgebildeten Fussballtrainern • Du erhältst eine tolle, komplette Fussballausrüstung im Wert von CHF 250.– • Autogrammstunde, Fototermin und Training mit den Profis des FC Aarau • Rahmenwettkampf mit Super-Preisen • Spezial-Anlass (wird erst später bekannt gegeben) • Betreutes Mittagessen im Festzelt • Gratisgetränke

5.–9. April 2020 Fussballanlage Schachen, Aarau

25. Austragung

oche?

Was kostet die Trainingsw

CHF 330.– Geschwister-Rabatt: 2. Kind CHF 300.–, 3. Kind CHF 270.–, 4. Kind CHF 240.– (bei gleichzeitiger Anmeldung)

hmen?

Wer kann am Camp teilne

Meitli und Buebe mit den Jahrgängen 2006 –2014. Selbstverständlich können auch Kids teilnehmen, die nicht aktiv Fussball in einem Klub spielen.

Medizinische Versorgung Die medizinische Betreuung ist während der ganzen Woche sichergestellt.

12_FCA-Vaduz.indd 19

FOTO: SARAH RÖLLI

0.–)

Ausrüstung (Wert: CHF 25

1 Rucksack, 1 Ball, 1 Regenjacke, 2 Paar Hosen, 2 Fussball-Shirts, 2 Paar Stulpen, 1 Getränkeflasche, 1 Sonnen-Cap, 1 Sonnencrème, 1 Duschgel Schienbeinschoner sind nicht in der Ausrüstung enthalten, sind aber obligatorisch!

Anmeldung Talon ausfüllen auf

www.fca-juniorencamp.ch

05.02.20 13:22


gooooooooooooooooooaal … für starke und langanhaltende wirkung: lindenapo.ch

BDO WÜNSCHT DEM FC AARAU VIEL ERFOLG

Kontaktieren Sie unsere Experten: BDO AG Entfelderstrasse 1 5001 Aarau Tel. 062 834 91 91 www.bdo.ch

Prüfung · Treuhand · Steuern · Beratung

127x44_fbg_Fussball_Aarau.indd 2

12_FCA-Vaduz.indd 20

27.04.16 13:47

05.02.20 13:22


Heizmann Goalgetter Trophy

Ihr Beitrag pro Tor des FC Aarau CHF 16.– Kurt Sandmeier, OberentfeldenÉ‹É‹ %UXQR6FKDÎ?QHURupperswil

CHF 15.– FCA-Fans Reinach/Berbu

CHF 10.–

CHF 3.– Bruno Blattner, Seuzach ZH Erich Keller, Suhr RenÊ Lßscher, Gränichen 6DQGUDɋɋ&ODXGLR1¸WKLJHU Oberentfelden Daniel Strebel, Gelterkinden BL Barbara Suter, Aarau

Dominique de Maddalena, Suhr Garage Sollberger AG, Oberentfelden Doris Kasper, Buchs

CHF 2.–

Schertenleib-Consulting, Gränichen

Marin Andrijasevic Oberentfelden

Nina Suma, Buchs

Nicolai Baumann, Gränichen

CHF 8.– Roland Baumgartner, Baden

CHF 7.–

Therese Kammermann Hunzenschwil Max Kellenberger, Suhr Christian Mßller, Rombach Marcel Petermann, Aarau Melanie Schmid, Gränichen

Ueli Furter, Staufen

Stoepps, Aarau

Cheyenne Rodel, Oberentfelden

STRENERGY, Wohlen Adrian Windisch, Rupperswil

Mit Ihrer Teilnahme nehmen Sie die Chance wahr, bei der Verlosung von interessanten Preisen zu den glßcklichen Gewinnern zu gehÜren. Bitte fßllen Sie im Talon den Betrag ein, den Sie pro Tor des FC Aarau in der Saison 2019/20 (Meisterschaft inklusive allfällige Barrage und Schweizer Cup) bezahlen mÜchten. Der Mindestbetrag ist CHF 2.– (nur ganze Franken-Beträge). Alle Teilnehmenden werden während der ganzen Saison in der Matchzeitung aufgefßhrt. Die Rechnungsstellung erfolgt nach dem letzten Saisonspiel (Juni 2020). Senden Sie bitte den ausgefßllten Teilnahmetalon an die FCAGeschäftsstelle (Post/Mail).

CHF 6.– RÜbi Kamer, Windisch

CHF 5.– Philipp Bonorand, Aarau Annelise Bruder, Wßrenlos

Zwischenstand: CHF 7980.– Anzahl Tore: Betrag pro Tor:

35 CHF 228.–

FC Aarau AG Goalgetter Trophy Postfach 2738 5001 Aarau Mail: info@fcaarau.ch

Fanclub RedWhiteBlack Fricktal +ÂŚČľLJHU7UHXKDQG$*Holziken Carmen Hug-Bettin, WĂźrenlos KellermĂźller Partner AG, Suhr

Teilnahme Heizmann Goalgetter Trophy 2019/20

Beatrice Meyer, Oberentfelden

Ich erkläre mich bereit, folgenden Betrag pro erzieltes Tor des FC Aarau in der Saison 2019/20 (Meisterschaft inklusive allfällige Barrage und Schweizer Cup) zu bezahlen:

RenĂŠ Neuenschwander SchĂśnenwerd

Firma oder Verein

Kurt Knechtli, Oberentfelden Erik Lauterbach, Suhr

'DQLHOɋɋ3DWULFLD6FKORVVHU SchÜftland Alfred Schmid, Gränichen Werner Windlin, Suhr

CHF

.–

Vorname/Name Strasse/Nr. PLZ/Ort

CHF 4.– Hansruedi de Maddalena, Suhr Urs Hßssy, Biberstein

E-Mail

Datum

Unterschrift

Sascha Schärer, Rupperswil

Rechnung elektronisch an meine E-Mail-Adresse

0DUFHOÉ‹É‹0DULDQQH6SLHOPDQQSuhr

Rechnung per Post mit Einzahlungsschein

12_FCA-Vaduz.indd 21

05.02.20 13:22


Übersicht

Brack.ch Challenge League Rangliste

Torschützen

1. Turkes 2. Zeqiri 3. Sliskovic 4. Abubakar Stojilkovic 6. Sessolo Sutter Fazliu

1.

Lausanne-Sport

20 13

4

3

52 : 18

43

2.

Grasshopper Club Zürich

20

9

7

4

30 : 22

34

3.

Vaduz

20

9

5

6

42 : 33

32

4.

Kriens

20

9

2

9

26 : 29

29

5.

Winterthur

20

7

7

6

24 : 32

28

6.

Wil

20

8

3

9

34 : 31

27

Zuschauer

7.

Aarau

20

6

7

7

32 : 37

25

Team (Anzahl Spiele)

8.

Stade Lausanne Ouchy

20

7

3 10

25 : 34

24

9.

Schaffhausen

20

4

8

8

17 : 32

20

Chiasso

20

3

4 13

26 : 40

13

10.

Spielplan FC Aarau in der Rückrunde

Hinrunde

Stade Lausanne – Aarau

0:2 (0:0)

Neumayr (2)

0:2

Aarau – Schaffhausen

1:2 (1:0)

Balaj

3:1

Aarau – Vaduz

So, 09.02. 15:00

Brügglifeld

2:2

Lausanne-Sport – Aarau

So, 16.02. 15:00

Pontaise

5:1

Aarau – Kriens

So, 23.02. 15:00

Brügglifeld

4:1

Grasshopper Club – Aarau Fr, 28.02. 20:00

Letzigrund

0:0

Aarau – Wil

Fr, 06.03. 20:00

Brügglifeld

1:0

Chiasso – Aarau

Sa, 14.03. 17:00

Comunale Riva IV

4:2

Winterthur – Aarau

Fr, 20.03. 20:00

Schützenwiese

1:1

Aarau – Lausanne-Sport

Fr–So, 03.–05.04.

Brügglifeld

1:3

Kriens – Aarau

Sa/Mo, 11./13.04.

Kleinfeld

2:3

Aarau – Winterthur

Fr–So, 17.–19.04.

Brügglifeld

2:2

Vaduz – Aarau

Fr–So, 24.–26.04.

Rheinpark

5:2

Aarau – Stade Lausanne

Sa/So, 02./03.05.

Brügglifeld

1:1

Aarau – Chiasso

Fr–So, 08.–10.05.

Brügglifeld

3:3

Wil – Aarau

Di/Mi, 12./13.05.

IGP Arena

3:0

Aarau – Grasshopper Club Sa, 16.05.

Brügglifeld

1:2

Schaffhausen – Aarau

LIPO Park

0:0

Mi, 20.05.

Lausanne-Sport Lausanne-Sport Winterthur Kriens Wil Schaffhausen Vaduz Wil

1. Winterthur (10) 2. Aarau (10) 3. GC (10) 4. Lausanne-Sport (10) 5. Vaduz (10) 6. Schaffhausen (10) 7. Kriens (10) 8. Wil (10) 9. Chiasso (10) 10. Stade Lausanne (10)

16 12 9 8 8 7 7 7

Total

Ø

37 700 33 241 33 130 31 349 15 857 15 799 14 927 13 470 5 891 5 050 206 414

3 770 3 324 3 313 3 135 1 586 1 580 1 493 1 347 589 505 2 064

Skorerliste FC Aarau Spieler

1. Markus Neumayr 2. Patrick Rossini 3. Marco Schneuwly 4. Petar Misic 5. Kevin Spadanuda 6. Yvan Alounga Stefan Maierhofer 8. Donat Rrudhani 9. Raoul Giger 10. Elsad Zverotic 11. Liridon Balaj Mats Hammerich Damir Mehidic Nicolas Schindelholz 15. Gezim Pepsi

Tore Assists

6 6 4 2 1 2 2 1 0 2 1 1 1 1 0

6 4 4 3 3 1 1 2 3 0 0 0 0 0 1

22 12_FCA-Vaduz.indd 22

05.02.20 13:22


Neues Zuhause!

Wir freuen uns, dass wir für den FC Aarau das neue Stadion planen und realisieren dürfen. Wir wünschen dem Team und den Fans tolle Spiele und eine erfolgreiche Saison!

HRS Real Estate AG hrs.ch

12_FCA-Vaduz.indd 23

05.02.20 13:22


Unternehmernetzwerk, Kameradschaft und Standortförderung im Aargau Ihr Versicherungsbroker:

kompetent & persönlich

www.clarofinanz.ch

Bauunternehmung Holzbau Fenstertechnik

Kontakt: Stéphane Meyer Lagerhäuser Aarau Postfach 5001 Aarau s.meyer@la-aarau.ch

12_FCA-Vaduz.indd 24

05.02.20 13:22

Profile for FC Aarau

Saison 2019/20 Ausgabe 12 (FC Aarau – FC Vaduz, 9. Februar 2020, HEIMSPIEL)  

Saison 2019/20 Ausgabe 12 (FC Aarau – FC Vaduz, 9. Februar 2020, HEIMSPIEL)  

Profile for fcaarau
Advertisement

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded