Page 1

Ausgabe Nr. 9 Saison 2018/19

HEIMSPIEL

Hauptsponsor Co-Hauptsponsor

FC AARAU FC LAUSANNE-SPORT Sonntag, 2. Dezember 2018, 15.00 Uhr

Sportfonds Aargau

1

09_FCA-Lausanne.indd 1

28.11.18 11:10


! n e f u a k n i e r h

U 0 0 . 20

Öffnung Mo – Fr Sa

szeiten

.00 Uhr 9.00 – 20 .00 Uhr 8.00 – 20

www.wynecenter.ch

09_FCA-Lausanne.indd 2

28.11.18 11:01


Aktuell

Die Aufholjagd setzt sich fort SARAH RĂ–LLI

Der FC Aarau ist nach dem jĂźngsten Auswärtserfolg gegen den FC Schaffhausen im breiten Mittelfeld der Brack.ch Challenge League angekommen; mit nur noch drei Punkten RĂźckstand auf die obere Hälfte der Tabelle. Im vierten Anlauf durften die FCA-Fans im LIPO Park endlich jubeln – trotz eines RĂźckstandes zur Halbzeit siegten die SchĂźtzlinge von Cheftrainer Patrick Rahmen dank Toren von Stefan Maierhofer (2) und Mickael Almeida mit 3:1. Somit gelang es dem FCA erstmals seit zweieinhalb Jahren wieder vier Spiele in Folge zu gewinnen. Einen grossen Anteil am Aarauer Aufschwung hat Stefan Maierhofer. Der 36-jährige Ă–sterreicher trug sich seit Mitte Oktober in jedem Aarauer Meisterschaftsspiel in die TorschĂźtzenliste ein. Zuletzt schnĂźrte er gegen Rapperswil-Jona (3:0) und in Schaffhausen jeweils einen Doppelpack. In seiner lanJHQ.DUULHUHZDUHVGHPbm0DMRU}WURW]žEHU 150 Toren noch nie gelungen, in fĂźnf Ligapartien nacheinander zu treffen. Ăœberhaupt sind es statistische Werte, welche sich in der Vereinshistorie nur sehr selten finden – so war es seit Beginn der Aufzeichnungen (1981) HUVWGUHL)&$6SLHOHUQJHOXQJHQbLQIžQI/LJD spielen nacheinander ins Schwarze zu treffen: Roger Hegi (1981, sechs Tore), Wynton Rufer (1987, fĂźnf Tore) und Remo Staubli (2012, sechs Tore). Ausserdem gab es mit Roumen Ivanov (2000) und Shkelzen Gashi

4 Siege und 11 Tore konnten die Aarauer zuletzt bejubeln.

  DXFKb ]ZHL )&$$NWHXUH ZHOFKH QXU vier Begegnungen benÜtigten, um sieben Treffer zu erzielen. Apropos Torschßtzen: Der Aarauer Captain Elsad Zverotic wurde im Anschluss an den Auswärtssieg beim FC Schaffhausen fßr GDVm7RUGHV0RQDWV} 2NWREHU DXVJH]HLFK net. Der 32-jährige Mittelfeldspieler war fßr seinen sehenswerten Distanzschusstreffer zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich im Heimspiel gegen den FC Winterthur (2:3) nominiert. Er setzte sich in einer Publikumswahl gegen die beiden Schaffhauser Arijan Qollaku und Luca Tranquilli durch und durfte einen Gutschein im Wert von 200 Franken von Liga-Sponsor Brack.ch in Empfang nehmen. Als letzter FCA-Spieler war Mittelstßrmer Alessandro Ciarrocchi ausgezeichnet worden, als er im November 2017 beim Auswärtsspiel in Vaduz (1:4) erfolgreich war.

16. Runde – Brack.ch Challenge League 1RYHPEHUɋȂɋ'H]HPEHU Vaduz – Rapperswil-Jona

Fr, 20:00

Kriens – Winterthur

Sa, 17:30

Wil – Schaffhausen

So, 14:30

Aarau – Lausanne-Sport

So, 15:00

Servette – Chiasso

So, 16:00

Patrick Haller Matchbälle fßr die heutige Partie

Nez Rouge Aargau, www.nezrougeaargau.ch, 0800 802 208 Restaurant Aarauerstube, Aarau, www.aarauerstube.ch

3 09_FCA-Lausanne.indd 3

28.11.18 11:01


Bist du verletzt? Möchtest du unter professionellen Bedingungen deine Leistung steigern? Oder einfach etwas für deine Fitness tun? Dann hast du mit med&motion den idealen Partner für Physiotherapie und Training gefunden! Modernste Trainingsmethoden und ganzheitliche Betreuung garantieren für einen Mehrwert, der einzigartig ist. Deine Vorteile: • Termin innerhalb von 48 bis 72 Stunden • Funktionelle Rehabilitation nach Verletzungen • Spezifisches Training (alters- und niveauunabhängig) • Sportartspezifischer Aufbau nach Verletzungen • Grosser Fitness-Bereich (max. 250 Jahres-Abos) • Spezifischer Fitnessplan nach deinen Bedürfnissen Besuch die Website www.medandmotion.ch oder die Spezialisten direkt vor Ort. med&motion I Buchserstrasse 3 I 5000 Aarau info@medandmotion.ch I www.medandmotion.ch I Tel.: +41 (0)62 559 91 99

Möchten Sie Teil unseres Teams in Aarau sein? Mehr unter:

Ihr kompetenter Partner für alle Steuerfragen.

www.carbogen-amcis.com/ open-positions CARBOGEN AMCIS AG Schachenallee 29 CH-5001 Aarau

09_FCA-Lausanne.indd 4

Hauptstrasse 73 s 5032 Aarau Rohr Tel. 062 824 03 55 s Fax 062 824 03 56 www.treuhand-maurer.ch

28.11.18 11:01


Letztes Heimspiel

FOTOS: SARAH RÖLLI

Startfurioso des FC Aarau mit drei Toren

1RYHPEHU%UDFNFK&KDOOHQJH/HDJXH5XQGH)&$DUDXÈ‚)&5DSSHUVZLO-RQD 

Brügglifeld. – 2847 Zuschauer. – SR: Horisberger. – 7RUH8. Maierhofer (Tasar) 1:0. 15. Maierhofer (Bürgy) 2:0. 24. Eigentor Morganella (Tasar) 3:0. – )&$DUDXNikolic; Giger, Leo, Bürgy, Obexer; Tasar (68. Perrier), Jäckle, Zverotic (86. Hammerich), Misic (64. Liechti); Maierhofer (76. Almeida), Schneuwly. – )&5DSSHUVZLO -RQDGuatelli (40. Vranjes); Güntensperger, Morganella, Simani, Elmer; Zenuni (70. Kubli), Rohrbach, Nater, Shabani (79. Boumediene); Pasquarelli; Festic.

5 09_FCA-Lausanne.indd 5

28.11.18 11:01


Sportorthopädie Sportmedizin und Leistungsdiagnostik Sportphysiotherapie Medizinischer Partner des FC Aarau

#ZämeFörAarau

Wir bieten das gesamte Spektrum der sportmedizinischen und orthopädischen Diagnostik und Therapie bis hin zur vollständigen Rehabilitation, alles „unter einem Dach“ WIR BRINGEN SIE ZURÜCK ZUM SPORT!

www.altius.ag

Mit jedem Einsatz gewinnt aargauersport.ch u

arga A s d n Sportfo 09_FCA-Lausanne.indd 6

28.11.18 11:01


)&$DUDXÉ‹È‚É‹)&/DXVDQQH6SRUW

Kaderlisten der beiden Teams FC Aarau Nr.

É„ 2 4 5 8 9 10 11 13 14 15 19 21 23 24 25 26 27 29 33 34 40 44 47 53 77 96 99

6WHYHQ'HDQD Marco 7KDOHU Nicolas 6FKLQGHOKRO] Giuseppe /HR Olivier -¦FNOH Varol 7DVDU Gianluca )URQWLQR Edmond 5DPDGDQL Elsad =YHURWLF Nicolas %¾UJ\ Marco 6FKQHXZO\ Stefan 0DLHUKRIHU Mats +DPPHULFK Djordje 1LNROLF Petar 0LVLF Goran .DUDQRYLF Michaël 3HUULHU Linus Obexer Martin /LHFKWL Norman 3H\UHWWL Raoul *LJHU Joël %RQRUDQG(Team Aargau) Damir 0HKLGLF Patrick 5RVVLQL Gezim 3HSVL Miguel 3HUDOWD Yann )LOOLRQ Mickael $OPHLGD

Cheftrainer Patrick 5DKPHQ

FC Lausanne-Sport Position

Jhrg.

Nr.

TH VE VE VE MF ST MF MF MF VE ST ST MF TH MF ST MF VE MF MF VE TH VE ST MF MF TH ST

1990 1994 1988 1995 1993 1996 1989 1998 1986 1995 1985 1982 1998 1997 1994 1987 1989 1997 1998 1994 1997 2002 1992 1988 1998 1995 1996 1999

1 3 4 6 7 8 10 13 14 15 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 33 35 38 88

1969

Cheftrainer Giorgio &RQWLQL

Thomas &DVWHOOD Per-Egil )OR Jérémy 0DQLªUH Elton 0RQWHLUR Stjepan .XNXUX]RYLF Joël *HLVVPDQQ Sancidino 6LOYD Simone 5DSS Alexandre 3DVFKH Gonçalo %UDQG¥R João 2OLYHLUD Dany 'D6LOYD Francesco 0DUJLRWWD Maxime 'RPLQJXH] Cameron 3XHUWDV Sinclair %DGG\ Igor 1JDQJD Noah /RRVOL Tiago (VFRU]D Mickaël 1DQL]D\DPR Mersim $VOODQL Yeltsin 7HMHGD Andi =HTLUL Nicolas *«WD] Dominik 6FKPLG Dan 1GR\H Diego %HUFKWROG Lucas 3RV &DEUDO

Position

Jhrg.

TH VE VE VE MF MF ST ST MF VE MF TH ST MF MF MF VE VE MF VE MF MF ST VE MF ST TH VE MF

1993 1989 1991 1994 1989 1993 1994 1992 1991 1986 1996 1993 1993 1996 1998 1998 1987 1997 1997 1998 1999 1992 1999 1991 1998 2000 1996 1998 1988 1974

)& $DUDX $* Stadion Brügglifeld, Postfach 2738, 5001 Aarau, Telefon 062 832 14 14, Fax 062 832 14 24, Mail: info@fcaarau.ch – ˜IIQXQJV]HLWHQ GHU *HVFK¦IWVVWHOOH Mo–Fr, 08.30–11.30 und 13.30–16.30 Uhr – 0DWFK]HLWXQJ +(Ζ063Ζ(/ 5HGDNWLRQ Daniel Angelini, Bianca Braun, Remo Conoci, Patrick Haller, Marcel Petermann, Timon Richner, Sarah Rölli – Mail: matchzeitung@fcaarau.ch – ΖQVHUDWHmarcom solutions gmbh, Sandra Wehrli, Fohliweidweg 5, 5037 Muhen, Tel. 062 823 05 42, Mail: sandra.wehrli@marcom-solutions.ch – 3URGXNWLRQ XQG 9HUVDQG Kromer Print AG, Postfach 429, 5600 Lenzburg, Mail: print@kromer.ch (SaisonAbonnement: Fr. 20.–)

7 09_FCA-Lausanne.indd 7

28.11.18 11:01


Nicolas Bürgy

FOTOS: SARAH RÖLLI

Ein Leben mit Fokus

Nicolas Bürgy kam vor knapp drei Monaten zum FC Aarau, bestritt seither neun Spiele und ist eines der Gesichter des aktuellen Erfolgs. HEIMSPIEL trifft den 23-Jährigen in seiner neuen Wohnung und spricht mit ihm über seine vielseitigen Interessen, die Vorbildrolle von Roger Federer und eine gravierende Verletzung, welche seinen Fokus für einige Zeit verschob. wird gross geschrieben. Musik kommt vom Plattenspieler, Bücher liegen auf dem Tisch und früh wird klar, dass sich Bürgy nicht in GLH NOLVFKHHEHKDIWHWHQ 6FKXEODGHQ GHV mW\ SLVFKHQ)XVVEDOOHUV}VWHFNHQO¦VVW Zusammen mit der älteren Schwester Stephanie wuchs Bürgy in Belp auf. Als Vierjähriger lief er das erste Mal im Trikot des FC Belp auf. Bevor er sich mit zwölf Jahren und einem Angebot des BSC Young Boys definitiv für den Fussball entschied, war er zusätzlich im Eishockeytraining beim SC Bern aktiv und spielte Beachvolleyball. Bei YB durchlief er

Unser Treffpunkt am Abend vor dem Auswärtsspiel in Schaffhausen ist die neu bezogene Wohnung von Nicolas Bürgy. Sie liegt im Aeschbachquartier in Aarau, unweit des geplanten Stadions im Torfeld Süd. Im modernen Neubau wohnt Bürgy erst seit wenigen Wochen. Bei meiner Ankunft ist in der Küche schon alles bereit für ein vielseitiges Nachtessen, das der Abwehrspieler auf den Tisch zaubert. Die Kunst des guten Kochens lernte Bürgy von Mutter Christine, selbst passionierte Köchin. Das Abendessen wird auf speziellen Tellern serviert, jeder ein Unikat – Stil

8 09_FCA-Lausanne.indd 8

28.11.18 11:01


BĂźrgy, der als einer von nur drei Fussballern das Privileg der Sportler-RS geniessen durfte. Im selben Sommer verliess BĂźrgy auch sein Elternhaus erstmalig, um eine Saison auf Leihbasis beim FC Wohlen in der Challenge League zu verbringen. Obwohl sich BĂźrgy auf die neue Herausforderung freute, war es als 19-Jähriger nicht einfach, den Schritt weg von ]XKDXVH ]X ZDJHQ mΖFK KDWWH HLQLJH IDOVFKH Vorstellungen, doch es war eine lehrreiche Zeit, die mich in der PersĂśnlichkeitsentwickOXQJYRUZÂŚUWVEUDFKWH}IDVVW%žUJ\VHLQH=HLW in Wohlen zusammen; sowohl sein erstes als auch sein letztes Spiel fĂźr die Freiämter war ein Kantonsderby gegen den FC Aarau. Bei der RĂźckkehr zu YB herrschte ein massives Ăœberangebot an Innenverteidigern und damit nur wenig Platz fĂźr BĂźrgy; stattdessen folgte eine Ausleihe zum FC Thun, wo er während eineinhalb Saisons spielte. Der Start verlief verheissungsvoll. BĂźrgy war schnell

GDQDFKDOOH-XQLRUHQVWXIHQm'HQ7UDXPYRP Profifussballer hatte ich bereits als Kind, mit jedem Erreichen der nächsten Stärkeklasse wurde dieser Traum dann kontinuierlich reaOLVWLVFKHUXQGJUHLIEDUHU}VR%žUJ\ΖPPHU¸I ter konnte er mit dem Berner Fanionteam trainieren und sammelte wertvolle Erfahrungen. m$QIŒQJOLFKKDWWHLFKJURVVHQ5HVSHNWPLW meinen Idolen zu trainieren. Im Laufe der Zeit merkte ich jedoch, dass ich in bestimmten Bereichen plÜtzlich mithalten konnte und vieOHV UžFNWH LQ *ULIIZHLWH} HU]ŒKOW %žUJ\ GHU vor drei Jahren seinen ersten Profivertrag bei seinem Herzensverein unterschrieb. In der U-21 des BSC Young Boys war er Captain und absolvierte zur gleichen Zeit das Gymnasium – mit den beiden Schwerpunktfächern Physik und angewandte Mathematik. Weil es fßr diese Fachrichtung keine Sportklasse gab, durfte sich Bßrgy seinen Stundenplan selber zusammenstellen, um jeweils morgens mit der Profimannschaft trainieren zu kÜnnen – zwischenzeitlich besuchte er den Unterricht in acht verschiedenen Schulklassen. m(VEUDXFKWHYLHO'LV]LSOLQDEHUOHKUWHPLFK DXFKPHLQH=HLWHLQ]XWHLOHQ}HULQQHUWHUVLFK Die Matura schloss Bßrgy im Sommer 2015 erfolgreich ab, es folgten zu dieser Zeit einige Veränderungen. Er absolvierte die SportlerRS, welche den Schwerpunkt nach einer kurzen, allgemeinen Ausbildung auf das Training legt – während 18 Wochen konnte Bßrgy in 0DJJOLQJHQLQGLYLGXHOOWUDLQLHUHQmΖFKNRQQWH LQGLHVHU=HLWSK\VLVFKHQRUPSURILWLHUHQ}VR DIESES PORTRAIT WIRD PRÄSENTIERT VON

Nicolas BĂźrgy bestritt bisher neun FCA-Pflichtspiele.

9 09_FCA-Lausanne.indd 9

28.11.18 11:01


Neues Zuhause!

Wir freuen uns, dass wir für den FC Aarau das neue Stadion planen und realisieren dürfen. Wir wünschen dem Team und den Fans tolle Spiele und eine erfolgreiche Saison!

HRS Real Estate AG hrs.ch

09_FCA-Lausanne.indd 10

28.11.18 11:01


SARAH RĂ–LLI

Nicolas BĂźrgy

Das Kochen gehĂśrt zu den Leidenschaften von Nicolas BĂźrgy.

m:HQQ PDQ VLFK YHUOHW]W XQG HLQH 'LD gnose erhält, kann man einen Plan erstellen und individuell trainieren, dies war bei mir OHLGHUQLFKWP¸JOLFK}HU]ŒKOW%žUJ\'LH=HLW sei mental enorm schwierig zu verkraften gewesen; vor allem, weil Bßrgy als fokussierter und disziplinierter Mensch tatenlos abwarten und viele Rßckschläge verkraften musste. Zum Schluss lautete die Diagnose eine Fehlregulation des autonomen Nervensystems. Die Verletzung kam zu einer Zeit, in der bei seinem Stammclub BSC Young Boys alles perfekt lief. Der erste Schweizer Meistertitel seit ßber 30 Jahren, Champions-League-Teilnahme, die Stadt Bern im Partyrausch – nur allzu gerne wäre Bßrgy ein Teil dieser Erfolge seiner 7HDPNDPHUDGHQXQG)UHXQGHJHZHVHQm'DV Ziel schien im Winter so nahe, war dann aber SO¸W]OLFK ZLHGHU JDQ] ZHLW ZHJ} UHVžPLHUW Bßrgy ßber die Verletzung zur Unzeit.

Stammspieler und durfte einmal sogar mit der Captainbinde auflaufen – als 21-Jähriger in der Super League. Alles schien nach Plan zu verlaufen, die Rßckkehr zu YB in Reichweite, als Bßrgy eine Verletzung jäh stoppte. Im März 2018 sah Bßrgy nach einem Spiel gegen den FC St. Gallen verschwommen. In der Annahme, bei einem der zahlreichen Zweikämpfe eine leichte Hirnerschßtterung erlitten zu haben, wurden Bßrgy einige Tage Ruhe verordnet. Die Situation verbesserte sich jedoch nicht und es folgten unzählige Abklärungen. Ausgeschlossen wurde eine Hirnerschßtterung, doch die Symptome blieEHQXQYHUŒQGHUWm0HLQH:DKUQHKPXQJZDU eingeschränkt, zeitweise hatte ich sogar Mßhe, HLQHP *HVSUŒFK ]X IROJHQ} 0HKUHUH 0DOH versuchte Bßrgy erfolglos die Rßckkehr ins Mannschaftstraining – ein halbes Jahr blieb er schliesslich ohne Ernstkampf.

11 09_FCA-Lausanne.indd 11

28.11.18 11:01


Nicolas BĂźrgy

ZVG

m'LH 0DQQVFKDIW ZDU DEHU LQWDNW XQG PDQ spßrte bei allen die Bereitschaft, noch mehr ]XPDFKHQXP]XUžFNLQGLH6SXU]XILQGHQ} :DV ZLOO %žUJ\ LQ $DUDX HUUHLFKHQ" mΖFK HU ZDUWH YLHO YRQ PLU} VDJW %žUJ\ GHU QHEHQ der grossen Leidenschaft Fussball noch viele weitere Interessen hat. Bßrgy spielt Klavier, kocht gerne und isst bewusst, besucht Veranstaltungen anderer Sportarten. Selber spielt er regelmässig Tennis, wie sein grosses Idol Roger Federer. Diesen konnte er während der vergangenen Nationalmannschaftspause live spielen sehen – zusammen mit einigen Kollegen schaute sich Bßrgy in London die Halbfinals der ATP World Tour Finals an. Wenn Bßrgy ßber Federer spricht, gerät er LQV 6FKZŒUPHQ m6HLQH %HVFKHLGHQKHLW GLH vorbildliche Art, gepaart mit den grossen Ambitionen, sind grossartig. Wie er seit so vielen Jahren immer auf den Punkt bereit sein kann, EHHLQGUXFNWPLFKVHKU}VR%žUJ\ Eine Hilfe, um selber immer auf den Punkt fokussiert zu sein, ist auch das Wirtschaftsstudium, welches Bßrgy seit zwei Jahren an einer Fern-Uni absolviert. Zweimal pro Jahr absolviert er Zwischenprßfungen, alles anGHUHNDQQHUYRQ]XKDXVHDXVPDFKHQm)žU mich ist es keine Belastung, sondern ein Ausgleich und eine Bereicherung, es fÜrdert PHLQH.RQ]HQWUDWLRQVIŒKLJNHLW}:ŒUH%žUJ\ nicht Fussballer geworden, hätte er nach der Matura ein Medizinstudium angestrebt, die Chirurgie oder Neurologie hätten ihn interessiert, auch Sportmedizin wäre eine Option gewesen. Doch nun lebt er seinen Traum YRP 3URILIXVVEDOO XQG ZHLVV m(V LVW HLQ DE solutes Privileg, Fussballer zu sein. Das noch JU¸VVHUH3ULYLOHJLVWMHGRFKJHVXQG]XVHLQ} Bleibt zu hoffen, dass Bßrgy genau wie der FC Aarau den neu gewonnenen Fokus weiterhin hochhalten kann.

Nicolas BĂźrgy an den ATP World Tour Finals in London.

Zum aktuellen Saisonstart war unklar, wie es weitergehen wßrde. Glßcklicherweise verbesserte sich seine gesundheitliche Situation und er prßfte verschiedene Optionen fßr eine erneute Ausleihe. Zusammen mit Vater Urs besuchte Bßrgy am dritten Spieltag dieser Saison das Spiel zwischen Aarau und dem SC Kriens auf den Stehrängen im Brßgglifeld: m'LH 3DVVLRQ IžU GHQ 9HUHLQ XQG GHU JURVVH =XVDPPHQKDOWKDEHQPLFKVHKUEHHLQGUXFNW} so Bßrgy, der auch die Unterstßtzung in der schwierigen sportlichen Situation hervorhebt. Schlussendlich entschied sich Bßrgy fßr die Ausleihe nach Aarau fßr den Rest der Saison. mΖFKKDWWHEHUHLWVPHKUIDFKLQ$DUDXJHVSLHOW und hatte einen positiven Eindruck vom VerHLQDXFKGLH6WDGWJHIŒOOWPLUJXW}HUNOŒUWHU Als Bßrgy zum FC Aarau stiess, steckte der Verein nach sechs sieglosen Spielen zum Saisonstart in der Krise. Die Verunsicherung bei der Mannschaft sei spßrbar gewesen, die Niederlagen hatten Spuren hinterlassen.

Sarah RĂślli

12 09_FCA-Lausanne.indd 12

28.11.18 11:01


!&ÒŠ"$&!ÒŠ$ ÒŠÄ»

News aus deiner Region oѴ7bu7b;-†ĺ1_rr

G E R Ü S T E

A G

5732 Zetzwil Tel. 062 773 26 26 www.pamo.ch 6052 Hergiswil 6340 Baar

6500 Bellinzona

7503 Samedan

8820 Wädenswil

BDO WÃœNSCHT DEM FC AARAU VIEL ERFOLG

Kontaktieren Sie unsere Experten: BDO AG Entfelderstrasse 1 5001 Aarau Tel. 062 834 91 91 www.bdo.ch

Prüfung · Treuhand · Steuern · Beratung

09_FCA-Lausanne.indd 13

28.11.18 11:01


 

suisse plan  



BAU

RAUM

GEMEINSAM HOCH HINAUS

UMWELT

suisseplan Ingenieure AG - suisseplan.ch 

Aarau

Luzern

Wohlen

Zürich

6 Tage Top-Beratung. Parkplätze vor der Türe.

Ihr persönlicher Gesundheitscoach. Andreas Schifferle | Tramstrasse 101 5034 Suhr | Telefon 062 822 70 70

09_FCA-Lausanne.indd 14

rohrag.ch

28.11.18 11:01


)&/DXVDQQH6SRUW

Wiederaufstieg als grosses Ziel SARAH RÖLLI

Als die Chemiefirma INEOS vor einem Jahr als Hauptaktionär beim FC Lausanne-Sport einstieg, wähnte sich der Westschweizer Fussball einmal mehr auf dem Weg zurück an die nationale Spitze. Rasch wurden die (finanziellen) Muskeln spielen gelassen – so gelang es den damaligen Super-League-Topskorer Simone Rapp an den Lac Léman zu locken; mit Cabral, Noah Loosli und Enzo Zidane wurde der Kader in der Breite verstärkt. Aber aus dem Grossangriff wurde nichts; stattdessen feierte Lausanne nach der Winterpause nur noch zwei Siege, verbunden mit dem Abstieg aus der obersten Spielklasse. Immerhin durften sich die Romands weiterhin auf die grosszügige Alimentierung des britischen Milliardenkonzerns verlassen – mit einem kolportierten Jahresbudget zwischen 12 und 15 Millionen Franken, das dem FC Lausanne-Sport auch in der Zweitklassigkeit zur Verfügung steht, gibt es nur ein Ziel, den sofortigen Wiederaufstieg. Dazu bedienten sich die Verantwortlichen um den neuen Cheftrainer Giorgio Contini – einst auch mit Vaduz (2014) in die Super League aufgestiegen – vor allem auf dem internationalen Markt. Zudem wechselten mit Stjepan Kukuruzovic (St. Gallen) und Igor Nganga (Aarau) zwei Akteure auf die Pon-

Im Hinspiel trennten sich der FC Lausanne-Sport und der FC Aarau auf der Pontaise 1:1 unentschieden.

taise, die den Schweizer Fussball seit vielen Jahren kennen. Dennoch tat sich die Mannschaft nach einem gelungenen Saisonstart mit sechs Partien ohne Niederlage zunehmend schwer. Nur noch zwei Vollerfolge durften in den letzten drei Monaten gefeiert werden – sogar vermeintlich schwächere Gegner wie Chiasso und Kriens wurden nicht bezwungen. Am letzten Wochenende gelang jedoch ein kräftiges Lebenszeichen mit einem klaren Heimsieg (5:1) gegen den FC Winterthur. Patrick Haller

INSERAT

Willkommen im Premium Center der Region - Individuelles Betreuungskonzept - Exklusiver Wellnessbereich

- Management für Ihr Körpergewicht - Erstklassige Leistungen

FlowerPower Aarau Rohrerstrasse 78

flowerpower.ch |

15 09_FCA-Lausanne.indd 15

28.11.18 11:01


Picanto GT-Line FC Aarau Sondermodell Wert Sondermodell CHF 23’040.Preis Sondermodell CHF 19’900.-*

Abgebildetes Modell: Kia Picanto GT-Line FC Aarau Sondermodell 1.0 T-GDi man. CHF 19’900.- (Preisvorteil von CHF 3’140.– bereits abgezogen), 4,5 l/100 km, 104 CO2/km, Energieeffizienzkategorie D, CO2-ETS 24 g/km. Durchschnitt aller in der Schweiz verkauften Neuwagen: 133 g CO2/km. Unverbindliche Preisempfehlung. *Angebot gültig bis 31.12.2018 oder solange Vorrat.

Mehr Auto fürs Geld www.kia.ch 5745 Safenwil Emil Frey AG, Autocenter Safenwil, 062 788 88 88 5015 Erlinsbach Dorfgarage Daniel Imfeld AG, 062 844 48 20 5032 Aarau Rohr Garage Zimmerli Aarau AG, 062 837 97 50

09_FCA-Lausanne.indd 16

28.11.18 11:01


Mixed Zone

Jetzt das RĂźckrundenabo bestellen! Saison 2018/19

6/(

Heimsek tor Heimsektor

*

CHF 16.– CHF 21.– *

Stehplatz Heimsektor Stehplatz Heimsektor ten/Lehrlinge Studen Erwachsene

1 0000 00001

00001 00001

6/ (

Heimsek tor Heimsektor

%HWUDJLQNOɋ0Z6W EHZDKUHQ 7LFNHWELVQDFKGHP6SLHODXI %LWWH5žFNVHLWHEHDFKWHQ

%HWUDJLQNOɋ0Z6W 7LFNHWELVQDFKGHP6SLHODXIEHZDKUHQ %LWWH5žFNVHLWHEHDFKWHQ

5žFNUXQGHQ6DLVRQNDUWH 6LW]SODW])UČ‚ 6WHKSODW] Č?(UZDFKVHQH)UČ‚ Č?6WXGHQWHQ/HKUOLQJH)UČ‚ Č?.LQGHU -JČ‚ )UČ‚

+DEHQ6LHQRFKNHLQH6DLVRQNDUWHXQGP¸FKWHQHLQ$ERIžUGLH 5žFNUXQGH HUZHUEHQ" $OOH %HVWHOOXQJHQ GLH ELV DP 0LWWZRFK 'H]HPEHUXP8KUHLQJHJDQJHQVLQGZHUGHQPLW HLQHP*UDWLV(LQWULWWIžUGDVOHW]WH+HLPVSLHOGLHVHV-DKUHVJHJHQ GHQ)&9DGX] )UHLWDJ'H]HPEHU EHORKQW Eine Bestellung kann Ăźber das Online-Formular (www.fcaarau.ch/ ticketing/saisonkarten) erfolgen, welches per E-Mail (saisonkarten@ fcaarau.ch) oder per Post (FC Aarau AG, Postfach 2738, 5001 Aarau) an den FC Aarau zu schicken ist. Anschliessend wird Ihnen die FCASaisonkarte, zusammen mit der Rechnung, per Briefpost zugestellt. Alternativ kĂśnnen die Saisonkarten während den ordentlichen Ă–ffnungszeiten auch auf der FCA-Geschäftsstelle im Stadion BrĂźgglifeld erworben werden.

ZVG

Saison 2018/19

Letztes Heimspiel des Jahres mit Live Act Nick Mellow $P Q¦FKVWHQ )UHLWDJ  'H]HPEHU  ORKQW HV VLFK DXV PHKUHUHQ *U¾QGHQ UHFKW]HLWLJ LQV %U¾JJOLIHOG]XNRPPHQI¾UGDV+HLPVSLHOJHJHQ GHQ)&9DGX] Eine halbe Stunde vor Spielbeginn wird der Aarauer Singer-Songwriter Nick Mellow seine neusten /LHGHUSHUIRUPHQGDUXQWHUGHU6RQJm+RPHWRZQ} eine Ode an seine Heimatstadt. Dieser Auftritt erfolgt mit freundlicher Unterstützung unserer CoHauptsponsorin Neue Aargauer Bank. Zudem werden die Matchbesucher am Eingang mit Schokolade

EHVFKHQNWXQGHVJLEWJUDWLV3XQVFK mHVKHWVRODQJV KHW} ΖP$GOHUQŒVFKWEHVWHKWVRZRKOEHLPKHXWLJHQ Heimspiel als auch am 7. Dezember die MÜglichkeit, sich mit einem feinen Raclette und einem Weihnachtsbier auf die winterliche Zeit einzustimmen.

SARAH RĂ–LLI

Herzlich willkommen und Gratulation zum Debßt! Seit Anfang November wird das Team der FCA-Geschäftsstelle durch 0DULOX] 6RXWR verstärkt. Die gebßrtige Spanierin ist die Mutter von /RULV%HQLWRSie war live in den Stadien vor Ort, als der ehemalige Aarauer Nachwuchsspieler (seit 2015 beim BSC Young Boys) kßrzlich gegen Katar (0:1) und Belgien (5:2) seine ersten beiden Einsätze fßr die Schweizer Nationalmannschaft bestritt. Wir heissen Mariluz Souto herzlich willkommen im Brßgglifeld und freuen uns mit Loris ßber dessen Nati-Einstand.

GERRY FREI

17 09_FCA-Lausanne.indd 17

28.11.18 11:01


Deinem

FC Aarau den Matchball übergeben

! rben e w e b Jetzt

Bist du grosser FC-Aarau-Fan, möchtest mit der Mannschaft einlaufen und offiziell den Matchball übergeben? Oder möchtest du jemanden damit überraschen? Dann melde dich jetzt und sag uns, warum gerade deine Bewerbung ausgewählt werden soll.

nab.ch/matchball

Der Fairness-Partner in Ihrer Nähe

:LU¿QGHQHLQHQ.lXIHUIU ,KUH/LHJHQVFKDIW WHQWª RPSH

LHQW N

©HI¿] 9HUPLWWOXQJ DXIUHLQHU(UIROJVEDVLV RKQH:HUEHNRVWHQIU6LH ]XIDLUHQ.RQGLWLRQHQ

%D\ 3DUWQHU,PPRELOLHQ*PE+ 2EHUHQWIHOGHQ ,KUH+RWOLQH _ZZZED\LPPRFK

Treuhand Revision Steuern Recht Unternehmens- und Gemeindeberatung

HOCHBAU HOLZBAU BAUPLANUNG UMBAU / RENOVATION A1-FENSTER

09_FCA-Lausanne.indd 18

thv AG Aarau Rheinfelden www.thv.ch

Zubler Zubler AG AG 50015001 Aarau Aarau Tel. 062 Tel.822 06277 822 2277 2 www.zublerag.ch www.zublerag.c

28.11.18 11:01


Fanshop

Unsere Geschenkideen für FCA-Fans )&$DUDX.RSIK¸UHU .DEHOORVH%OXHWRRWK YHUELQGXQJHLQJH bautes Mikrofon für kabellose Anrufe )UȂ

+DQGVFKXKH ɋ$FU\O JHHLJQHWI¾U7RXFK VFUHHQ%HGLHQXQJ )UȂ

.DSX]HQ6ZHDW 6KLUWJUDX %DXPZROOH )UÈ‚

%ORFNVFKDOPLW )UDQVHQ É‹$FU\O 153 x 16 cm )UÈ‚

:HLKQDFKWVDNWLRQWeihnachtskugeln, 6FKDFKWHO¢6W¾FN MHɋ[URWXQGZHLVV

:HLKQDFKWVDNWLRQSet mit Tasse und Müeslischale

)UÈ‚ VWDWW)UÈ‚

)UÈ‚ VWDWW)UÈ‚

(UK¦OWOLFKDP)DQDUWLNHOVWDQGLP6WDGLRQRGHURQOLQHZZZIFDIDQVKRSFK %HVWHOOXQJJHJHQ9RUDXV]DKOXQJ3UR%HVWHOOXQJ9HUVDQG%HDUEHLWXQJVJHE¾KUHQYRQ)UȂ

19 09_FCA-Lausanne.indd 19

28.11.18 11:02


Dein Ziel ist unser Ziel.

09_FCA-Lausanne.indd 20

28.11.18 11:02


Heizmann Goalgetter Trophy

Ihr Beitrag pro Tor des FC Aarau  )UÈ‚

 )UÈ‚

)&$)DQV5HLQDFK%HUEX

$QQHOLVH%UXGHUWürenlos 'RPLQLTXHGH0DGGDOHQDSuhr 3DWULN*UXQGPDQQSuhr +HLULɋɋ(OV+HGLJHUMuhen &DUPHQ+XJ%HWWLQWürenlos .XUW.QHFKWOLUnterentfelden (ULN/DXWHUEDFKSuhr %HDWULFH0H\HUOberentfelden 5HQ«1HXHQVFKZDQGHU Schönenwerd SO 5HG/DQWHUQ$DUDX 5HPDGDUR)LQDQ] 9HUVLFKHUXQJV $*Rheinfelden &KULVWLDQ6FK¾W]Bözberg $OH[DQGHU7KXWGränichen :HUQHU:LQGOLQSuhr

 )UÈ‚ 6FKLQGHOKRO]6$Dornach SO

 )UÈ‚ 1LQD6XPDBuchs

 )UÈ‚ &DWHULQJ0HW]J5XIHUSchlossrued

 )UÈ‚ 'DQLHO:HLEHONiederrohrdorf

 )UÈ‚

 )UÈ‚

5¸EL.DPHUWindisch

&KULV)XFKVOberentfelden 6DQGUR/HLPJUXEHUFrick 6DVFKD6FK¦UHURupperswil 0DUFHOɋɋ0DULDQQH6SLHOPDQQ Suhr

 )UȂ %«Dɋɋ5HQ«+XJRüfenacht BE

0LW ΖKUHU 7HLOQDKPH XQWHU VW¾W]HQ6LHGHQ)&$DUDXXQG QHKPHQGDGXUFKGLH&KDQFH ZDKU EHL GHU 9HUORVXQJ YRQ LQWHUHVVDQWHQ3UHLVHQ]XGHQ JO¾FNOLFKHQ*HZLQQHUQ]XJH K¸UHQ Bitte füllen Sie im Talon den Betrag ein, den Sie pro Tor des FC Aarau in der Saison 2018/19 (Meisterschaft und Cup) bezahlen möchten. Der Mindestbetrag ist Fr. 2.– (nur ganze Franken-Beträge). Alle Teilnehmenden werden während der ganzen Saison in der Matchzeitung aufgeführt. Die Rechnungsstellung erfolgt nach dem letzten Saisonspiel (Juni 2019). Senden Sie bitte den ausgefüllten Teilnahmetalon an die Geschäftsstelle des FC Aarau (Post/Mail).

09_FCA-Lausanne.indd 21

)&$DUDX$* *RDOJHWWHU7URSK\ 3RVWIDFK $DUDX 0DLOLQIR#IFDDUDXFK

'DQLHO=HKQGHUGränichen +DQV.DVSDU=XODXIAarau

 )UȂ 6WHSKDQ%HFNSuhr %UXQR%ODWWQHUSeuzach ZH +DQV%XVHUGränichen 8HOL)XUWHUStaufen &KULVWLDQ0¾OOHURombach 'DQLHO6WUHEHOSafenwil %DUEDUD6XWHUAarau

 )UȂ 0DULQ$QGULMDVHYLFOberentfelden &KULVWLDQ*HUEHUWindisch +DQV+XIVFKPLHGWohlen 'HQLVH/HKQHUGränichen +HLQ]1¸WKLJHUKüttigen 0DUFHO3HWHUPDQQAarau )ORULQ5RKUHUKölliken 5HWR6RPPHUSchöftland -DQLQH:HLVVGränichen %UXQR:HUIHOLBottenwil $GULDQ:LQGLVFKRupperswil

Zwischenstand: $Q]DKO7RUH %HWUDJSUR7RU

Fr. 5100.–  )UȂ

Teilnahme Heizmann Goalgetter Trophy 2018/19 Ich erkläre mich bereit, folgenden Betrag pro erzieltes Tor des FC Aarau in der Saison 2018/19 (Meisterschaft und Schweizer Cup) zu bezahlen:

Fr.

.–

Firma oder Verein Vorname/Name Strasse/Nr. PLZ/Ort Datum

E-Mail Unterschrift

Rechnung elektronisch an meine E-Mail-Adresse Rechnung per Post mit Einzahlungsschein

21

28.11.18 11:02


Übersicht

Brack.ch Challenge League Rangliste

Torschützen

1.

Servette

15

9

3

3

29 : 12

30

2.

Wil

15

8

4

3

20 : 13

28

3.

Lausanne-Sport

15

6

7

2

27 : 16

25

4.

Winterthur

15

7

3

5

24 : 24

24

5.

Schaffhausen

15

5

4

6

19 : 24

19

6.

Vaduz

15

5

3

7

21 : 26

18

7.

Rapperswil-Jona

15

5

2

8

19 : 23

17

8.

Kriens

15

2 10

3

21 : 23

16

Zuschauer

9.

Aarau

15

5

1

9

22 : 26

16

Team (Anzahl Spiele)

10.

Chiasso

15

3

3

9

19 : 34

12

Spielplan FC Aarau in der Hinrunde

Letzte Saison

Aarau – Servette

0:2 (0:2)

0:0 / 1:2

Winterthur – Aarau

3:1 (0:0)

Almeida

1:1 / 2:0

Aarau – Kriens

0:2 (0:1)

Wil – Aarau

2:0 (1:0)

1:3 / 1:0

Aarau – Chiasso

1:2 (0:0)

Jäckle

3:0 / 4:1

Rapperswil-Jona – Aarau

2:1 (1:0)

Ramadani

2:0 / 2:3

Lausanne-Sport – Aarau

1:1 (1:1)

Tasar

Aarau – Schaffhausen

3:1 (1:1)

Karanovic, Tasar, Jäckle

1:2 / 2:1

Vaduz – Aarau

2:1 (1:0)

Tasar

4:1 / 5:1

Aarau – Winterthur

2:3 (1:1)

Zverotic (2)

3:3 / 2:1

Servette – Aarau

3:1 (0:1)

Maierhofer

3:0 / 4:0

Aarau – Wil

2:0 (0:0)

Maierhofer, Tasar

2:2 / 2:2

Chiasso – Aarau

2:3 (1:1)

Maierhofer, Zverotic, Almeida

1:0 / 0:2

Aarau – Rapperswil-Jona

3:0 (3:0)

Maierhofer (2), Eigentor

0:0 / 0:1

Schaffhausen – Aarau

1:3 (1:0)

Maierhofer (2), Almeida

4:1 / 3:1

Aarau – Lausanne-Sport

So, 02.12. 15:00

Brügglifeld

Aarau – Vaduz

Fr, 07.12. 20:00

Brügglifeld

0:2 / 4:1

Kriens – Aarau

Sa, 15.12. 17:30

Kleinfeld

1. Siegrist 2. Turkes 3. Castroman 4. Maierhofer 5. Josipovic Rapp Wüthrich Seferi 9. Chagas Tadic Silvio

Kriens Rapperswil-Jona Schaffhausen Aarau Chiasso Lausanne-Sport Servette Winterthur Servette Vaduz Wil

1. Winterthur (8) 2. Servette (7) 3. Aarau (7) 4. Lausanne-Sport (8) 5. Vaduz (7) 6. Kriens (7) 7. Rapperswil-Jona (8) 8. Wil (7) 9. Schaffhausen (8) 10. Chiasso (8)

11 9 8 7 6 6 6 6 5 5 5

Total

Ø

29 200 22 024 19 392 15 663 10 648 10 351 11 230 7 950 8 543 4 330 139 331

3 650 3 146 2 770 1 958 1 521 1 479 1 404 1 136 1 068 541 1 858

Skorerliste FC Aarau Spieler

1. Varol Tasar 2. Stefan Maierhofer 3. Olivier Jäckle 4. Mickael Almeida Elsad Zverotic 6. Nicolas Bürgy Petar Misic 8. Goran Karanovic Edmond Ramadani 10. Linus Obexer

Tore Assists

4 7 2 3 3 0 0 1 1 0

6 1 3 1 1 2 2 0 0 1

22 09_FCA-Lausanne.indd 22

28.11.18 11:02


Voller Energie unterstützen wir die Stars von morgen. Axpo investiert in die Zukunft – auch auf dem Sportplatz. Deshalb gilt unser Engagement für den Fussball und den Behindertensport vor allem den jungen Sportlerinnen und Sportlern. Freude an Bewegung, Erfolgserlebnisse im Team, kleine und grosse Träume, die wahr werden. Das ist Energie in ihrer schönsten Form. Erfahren Sie mehr auf www.axpo.com

09_FCA-Lausanne.indd 23

28.11.18 11:02


Unternehmernetzwerk, Kameradschaft und Standortförderung im Aargau Ihr Versicherungsbroker:

kompetent & persönlich

www.clarofinanz.ch

Bauunternehmung Holzbau Fenstertechnik

Kontakt: Stéphane Meyer Lagerhäuser Aarau Postfach 5001 Aarau s.meyer@la-aarau.ch

09_FCA-Lausanne.indd 24

28.11.18 11:02

Saison 2018/19 Ausgabe 9 (FC Aarau – FC Lausanne-Sport, 2. Dezember 2018, HEIMSPIEL)  
Saison 2018/19 Ausgabe 9 (FC Aarau – FC Lausanne-Sport, 2. Dezember 2018, HEIMSPIEL)  
Advertisement