Page 35

Foto: Red Bull Content Pool, Philip Platzer

Wirtschaft

Der voestalpine wing: Architektonisches Highlight und Tor zum Red Bull Ring.

Technologie trifft auf Emotion: voestalpine verstärkt Präsenz in Spielberg

D

steht, verlangt auch die voestalpineKurve ein perfekt abgestimmtes technisches Setup der Motorsportboliden.

Zukunftslösungen für die Automotive-Branche Mit ihrem Engagement in Spielberg setzt die voestalpine ein klares Bekenntnis zum Standort Steiermark, wo an neun Standorten über 9.000 Mitarbeiter des Konzerns beschäftigt sind. Zudem unterstreicht das Unternehmen damit einmal mehr seinen strategischen Fokus auf die

Zukunftsbranche Mobilität. Schon jetzt entfallen auf dieses Wachstumsfeld 48 Prozent des Konzernumsatzes – zwei Drittel davon im Automotive-Bereich. Die voestalpine ist heute einer der führenden Partner der europäischen Automobilindustrie und Vorreiter im Bereich höchstqualitativer Automobilkomponenten in Leichtbauweise. Auch bei Hochleistungswerkstoffen für Motorund Getriebeteilen von Formel-1-Autos kommt das Technologie-Know-how der voestalpine zum Einsatz.

Foto: voestalpine

Anzeige Foto: Lucas Pripfl

er voestalpine wing prägt seit 2014 als Welcome-Center nicht nur die Start-Ziel-Gerade des Red Bull Rings, sondern verbindet durch seine moderne Architektur auch die Emotionen des Rennsports mit der Faszination für Innovation und Technologie. Nun verstärkt die voestalpine ihre Präsenz auf der Rennstrecke weiter – als Namensgeber einer technisch hochanspruchsvollen Kurve. So wie der international tätige Industrie- und Technologiegüterkonzern für Produkte mit höchsten Qualitätsanforderungen

In der Saison 2017 wird die voestalpine auch mit einer eigenen Kurve das Renngeschehen mitprägen.

Die voestalpine ist einer der führenden Anbieter von zukunftsweisenden Technologien für den Automobilbau. FAZIT JUNI 2017 /// 35

Fazit 133  

Juni 2017

Fazit 133  

Juni 2017

Advertisement