Page 1

06/ 2012 12/ 2012 09/ 2012


Ausgabe 12|2012 Aus dem Inhalt Klausur

in

Tulln - die Freiheitlichen Arbeitneh-

FREIHE ARBEITN

mer gingen in Klausur. Was dabei rauskam können Sie hier nachlesen! Seiten 4 & 5

G

400.000 Arbeitslose in Österreich?

TTFRIED

Grenze könnte im Laufe des Jahres 2013 fallen, wenn wir nicht dagegensteuern. Seiten 6 & 7

Pfeifer

Das Ende der Zinsknechtschaft

Stefan Nikl spricht in gewohnt launiger Manier über Raubtierkapitalismus, die Casinomentalität von Banken und den Menschen die dahinter stehen. Seite 12

S

N

Trotz 366.000 Arbeitslosen ... ...Industriellenvereinigung und Wirtschaftskammer wollen noch mehr Ausländer nach Österreich holen. Seiten 14 & 15

GleicH

und

GleicheR - Europabetriebsrat Wolf-

gang Schatzl beschäftigt sich mit der Frage warum Ausländer in Österreich immer mehr und mehr bevorzugt werden. Seite 21

Luxussteuer? - Ja, bitte! Impressum: für den Inhalt verantwortlich: Freiheitliche Arbeitnehmer (FA) Niederösterreich - Landesobmann Johann Burgstaller; Tullnerstraße 110; 3424 Langenlebarn

Ing. Mag. Daniel Jägerbauer über die Frage warum es besser ist hohe Einkommen zu belasten. Seite 24


EDITORIAL Liebe Leserin, lieber Leser, liebe Freunde und Kameraden der FA Niederösterreich, ein sehr kurzweiliges Jahr geht wieder zu Ende. Mittlerweile ist es ja schon üblich, dass sich die Freiheitlichen Arbeitnehmer Niederösterreich nicht nur in ihren Kernbereichen - der Arbeitnehmervertretung - beschäftigen, sondern gerne auch in die Bereiche der Wirtschafts-, Budget-, Beschäftigungs- und Gesellschaftspolitik vordringen. Wir halten dies für unsere Pflicht und unsere Mitglieder wie auch viele Menschen, welchen wir in unserer täglichen Arbeit begegnen, bestärken uns in diesem Entschluss. Vor allem aber für das für unsere Mutterpartei - die FPÖ - wichtige (Wahl-)Jahr 2013 haben wir uns einiges vorgenommen. Dazu gehören neben Schulungen von FA-Mitgliedern, das permanente Gespräch mit den Menschen in unseren Betrieben. Die Menschen wollen eine freiheitliche Bewegung an der Spitze von Bund und Ländern sehen und die FA wird dieses Ansinnen nach Leibeskräften unterstützen. Dass von den Roten und Schwarzen nicht viel zu erwarten ist, das wissen wir alle, doch müssen wir schauen, dass diese Stimmung nicht in Resignation umschlägt. Nein, die Bürger sollen wählen gehen, jedoch sich auch stets erinnern, wer für sie in den letzten Jahren da war. Weder Rot, noch Schwarz oder gar die Totengräber der Nation - die GrünInnen - waren es. Ausschließlich die freiheilichen Arbeitnehmer waren und sind eine treue und verlässliche Partnerin für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Niederösterreich. Euer LO Johann Burgstaller (jburgstaller@gmx.com)

Ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches, neues Jahr 2013 wünschen LO Johann Burgstaller und die Bildqualle: http://farm3.staticflickr.com/2770/4209760598_a8467d9cd9_b.jpg FA Niederösterreich Und vielen Dank an Timo Beil für das tolle Bild (cc Lizenz)


öster derös reich öster er nieder hmer nie nehmer nie e ieder m mer n arbeitneh he arbeitn che arbeit iheitliche h e n itli lic he fre beit he ar freiheitlic h freiheit ich freihe sterreich erösterrei eitlic d rö h eic rre h freih rösterreic derösterr iederöste mer niede ehmer nie nehmer ic e r r e n n h ie eit er ne c ied rn rbeit öste ieder nehmer n eitnehme rbeitnehm che arbeit itliche arb eitliche a h freiheitli n r e b it e eitli ehm he a rbe freih reic ter e ar reih rbeitn eitliche a eiheitlich freiheitlic reich freih terreich f sterreich iederöster r niederös e a e h h fr ster itlic derö er n freih erös ehm hme eich freihe sterreich erösterreic derösterr er niederö hmer nied ehmer nie rbeitnehm e arbeitne he arbeitn eit d n c a rö e ie ih m h rreich röste mer niede ehmer nie nehmer n arbeitneh he arbeitn che arbeit iheitliche freiheitlic h freiheitli rreich fre st e d ie h eit ic ste eh itn itli rn lic he fre erö ehme he arbeitn liche arbe itliche arb freiheitlic h freiheit ich freihe sterreich erösterreic derösterre er niederö mer nied eh n it e b h e e ö ich itlic rreic eih eitn der terr e ar iheit ehm itne r nie nied itlich ich freihe rreich fre terreich fr derösterre niederöste r niederös ehmer nie itnehmer eitnehme e arbeitn liche arbe itliche arb reih e e freihe ös rre hf ste be itn eit er lich nie arb rreich niederöste er niederö er nieder itnehmer beitnehm arbeitnehm liche arbe eitliche ar eitliche h freiheit eich freih rreich freih rösterreic der te s ö r ih e m r e it rr er nie h fre itneh nehm liche niede che a hmer terreic eröste e arb r nied röste reihe h freih hmer e arbeitne che arbeit liche arbe reiheitlich h freiheitli h freiheit terreich f rösterreic erösterreic r niederös er niede hmer nied eitnehme arbeitnehm e arbeitn eitne m e arb reiheitlich h freiheitli h freiheit terreich f rösterreic erösterreic r niederös mer niede hmer nied eitnehme arbeitneh e arbeitne itliche arb iheitliche eiheitlich ich fre h c li ic s it d e f e e e h rb fr h e ö rre freihe sterre eitne eitlic er nie nehm freihe reich terreic che a ich fr itlich ieder r nied rbeitn d reich röste reich iederöster r niederös er niederö nehmer n eitnehme rbeitnehm che arbeit itliche arb eitliche a freiheitli ich freihe reich freih rösterreich derösterre iederöster er niede ehmer nie öster h ieder nehmer n eitnehme rbeitnehm che arbeit itliche arb eitliche a h freiheitli ich freihe reich freih rösterreic derösterre iederöster er niede ehmer nie nehmer n arbeitnehm e arbeitn che arbe n r e m h b r eitli er n freih rreic nehm h che a sterre arbeit beitn iheitli itneh eitlic he ar er nie freihe liche niede arbeit röste arbeit iheitliche freiheitlic freiheitli rreich fre sterreich rösterreich niederöste er niederö er niede itnehmer beitnehm arbeitnehm liche arbe eitliche ar eitliche h freiheit eich freih rreich freih rösterreic h m i liche e e te ic e it rr eih r ar de rö eiheit terreich fr rösterreich erösterreic r niederös er niede mer nied eitnehme arbeitnehm arbeitneh itliche arb eitliche eiheitliche ich freihe rreich freih rreich fr derösterre iederöste niederöste hmer nie nehmer n r f h e ih e it m r n ic s b r e e d e ste e eh sterre er niederö mer nied ehmer nie beitnehm arbeitneh e arbeitn eitliche ar iheitliche reiheitlich eich freih rreich fre sterreich f derösterr niederöste r niederö ehmer nie itnehmer beitnehme he arbeitn liche arbe itliche ar e e e h r e n f h r te c e it ie r r r ö r n a e e f li n a r ih h m rb it ös ne lic eih eit ch hm eitne che arbeit liche arbe eiheitliche freiheitli h freiheit rreich fr österreich rösterreic niederöste er nieder mer niede eitnehmer rbeitnehm arbeitneh liche arb eitliche a iheitliche h freiheit reich freih rreich fre erösterrei a h m ic ste it li eit de er fr er eh eih he rb fre rreic ster er nied röste eiheit ich freihe sterreich erösterreic derösterre er niederö mer nied ehmer nie rbeitnehm arbeitneh he arbeitn eitliche a eiheitliche freiheitlic eich freih rreich fr sterreich eröste er niederö mer niede itnehmer rbeitnehm d h r te e e ie ö r ö d r n r c s a r e ie ih m h f n r r h e it ö n li e n e c h ie te e i e eröste hmer nied nehmer n itnehmer e arbeitne che arbeit liche arbe eiheitlich freiheitli h freiheit terreich fr österreich erösterreic niederös er nieder mer nied eitnehmer rbeitnehm arbeitneh itliche arb eitliche a ich freihe r a r h r e ih h e m ic s b e e it it li e d h e f e e e h r r b h e e e e ö n c ic r it r r d n r c a r e ie ih e r n li n ch hm ie e hm ich re rre hf eih eit de ste rbeit liche arb itliche a freiheitli h freih rreich fr derösterre iederöste niederöste hmer nie nehmer n eitnehmer e arbeitne che arbeit liche arb reiheitlich h freiheitli h freiheit terreich f rösterreic r niederö e arbeitne r e ic it h e e ih r ic r e te ic s ih e it it r li n e h f r te e e h fre röste niederös hmer nie nehmer ich f derösterr ehme he arbeitn liche arbe itliche arb freiheitlic h freiheit ich freihe sterreich erösterreic derösterre er niederö mer nied rbeitnehm reiheitlic niederös niede r f sterre beitn h e eit e ö er ne c ic it ie ederö nehmer n eitnehmer beitnehm che arbeit itliche arb eitliche ar freiheitli ich freihe eich freih österreich erösterre derösterr er nieder hmer nied ehmer nie rbeitnehm e arbeitne eitliche a sterreich beitnehme freiheitlic r d a h b rö e rr li a ih er itn eih r ne nie re ch ar hm eit ic it e a e ih b r e e e h r f r e r r c a ih rreich arbeitneh f h öster niederöste mer nied nehmer nie itnehmer li e eitne che arbeit liche arbe eiheitliche freiheitli terreich fr mer niede eitliche ch te e r te r h ic s b it li f s e r e e ö ic it ö d r a r h r e e r ih e r h ie e e ih h ic r h d s ih e it it r li n e d h fr re e e he ste be ch fre sterreich f derösterr niederöste r niederö ehmer nie itnehmer beitnehme he arbeitn liche arbe itliche ar freiheitlic h freiheit ich freihe sterreich erösterreic er niederö he arbeitn terreich fr ehmer nie freiheitlic r niederös d e h itn eit h rre ös er lic nie ar rö ihe erö itn me rbe lic reic hm niede itnehmer rbeitnehm arbeitneh liche arbe eitliche a iheitliche h freiheit reich freih rreich fre erösterreic deröster niederöste mer nied nehmer nie arbeitne h freiheit er nieder liche arbe rösterreic arbeitnehm h freiheit h ie e e e m ic it r e a d ic te ic e ih e it it r n h d b r h e e e s e e e e e ö h r e n f c r te e e ie che a eiheitlich freiheitlic reich freih terreich fr sterreich iederöster niederös er niederö nehmer n eitnehmer beitnehm che arbeit itliche arb freiheitli derösterr e arbeitn eich freih ehmer nie reiheitlich derösterr er nieder h r s it e er fr li n ar rö h m rb nie itlich derösterr he arbeitn terreich f ehmer nie rbeitnehm arbeit e reich rösterreic niederöste er niederö mer niede itnehmer rbeitnehm arbeitneh liche arbe eitliche a iheitliche h freiheit reich freih erösterreic itnehmer ih e e r eit de er eh eih eitlic e he rbe er nie fre derös hm ter che a ied ea itlich rbe rbeitn eich f rreic er nie rbeitnehm arbeitne he arbeitn eitliche a eiheitlich freiheitlic reich freih terreich fr sterreich röste r niederös nehmer n eitliche a derösterr rbeitnehm reich freih ehmer nie eitliche a h freiheitli ich freihe reich freih r c a ih r r he e fr n niede a rö ih ie ih h re ös eit tliche freiheitlic h freiheitli rreich fre österreich rösterreic niederöste er nieder mer niede itnehmer rbeitnehm liche arb rreich fre nehmer n iheitliche niederöste che arbeit rreich fre erösterreic iederöster niederöste hmer nied h n ste eit de eit er ste ste er eh itli er rbe er ne fre hm eic ea ied terreic derösterr er niederö hmer nied ehmer nie rbeitnehm e arbeitne he arbeitn eitliche a eiheitlich reich freih er niederö itliche arb sterreich beitnehm ich freihe er niederö nehmer n eitnehmer beitnehm che arbeit itliche arb itn ne lic rre nie eit ch ter hm erö ea ihe itli e arb hm hm e ar reih e ar ihe h fr hmer e arbeitne che arbeit liche arbe reiheitlich h freiheitli h freiheit terreich f rösterreic r niederös e arbeitne rreich fre hmer nied eiheitlich niederöste e arbeitne itliche arb iheitliche eiheitlich ich freihe rreich fre terreich fr e e f e e h r h fr fr re te eic i eit ös ch ic ste re itli ös heitli ich freihe eich freih österreich erösterre derösterr er nieder hmer nied rbeitnehm freiheitlic r niederö he arbeitn österreich beitnehme freiheitlic reich freih terreich f österreich iederöster r niederös er nieder nehmer n d r a r e c s r e ie it m e r n r r e h r h m e n r ste eh itn itli he de de er hm erö eh ea rbe hm eic eic ea öster niederöste mer nied nehmer nie itnehmer rbeitn liche arbe freiheitlic derösterr e arbeitne eich freihe ehmer nie eiheitlich derösterr er niederö hmer nied ehmer nie rbeitnehm arbeitne he arbeitn eitliche a eiheitlich a h e e e it r h b e r e e n c r it n r n h c f a e ie ih m h f rr h nehm che arbeit itliche arb eitliche a freiheitli ich freihe rösterreich nehmer nie freiheitlic röste che arbeit sterreich nehmer n arbeitneh he arbeitn che arbeit iheitliche freiheitlic h freiheitli rreich fre sterreich rösterreic h e ö li e ih it it ö li li e niede re c eiheit reich freih rreich fre erösterreic deröster hmer nied liche arbe österreich itnehmer h freiheit er nieder liche arbe eiheitliche freiheitli h freiheit rreich fr österreich rösterreic niederöste er nieder mer niede eitnehmer r ie te e m r r h r r h e m d ic te ic s e b it e it n d e f h e e r s b h e e e e e ö n d te ic e ie r r d n r r a r e ie ö h m s e it r r e n n a r ih ie ih e it n n r c neh e arbeit che itli h ied r nie ehmer rbe derö er niede che iederöste he arbeit reich fre rösterreic deröster iederöste mer beitnehm che arbe reich fre ehmer n n che a arbeit ehme iheitli mer n h freihe r itneh r li n iheitli m r n eitlic röste mer niede ehmer nie nehmer n arbeitneh he arbeitn che arbeit iheitliche freiheitlic h freiheitli rreich fre sterreich rösterreic itneh liche arbe eitliche a h freiheit niederöste che arbeit rreich fre itnehmer e ih e d r f ie it ö n li e n c h it h e e li te ic ste ih eh it it r r li de he fr eic er freihe rreich fre derösterr eitnehme h freiheit r niederös itliche arb erösterreic eitnehme he arbeitn liche arbe itliche arb freiheitlic h freiheit ich freihe sterreich erösterreic derösterre er niederö mer nied ehmer nie beitnehm h eit rre nie lic arb arb ihe ied ihe erö itn me neh nie reic c hm ied öste e ar rreic ieder eitnehmer iheitliche iederöste arbeitneh rreich fre nehmer n iheitliche h freiheit reich freih rreich fre erösterreic iederöster niederöste hmer nied nehmer n itnehmer e arbeitne che arbeit liche arbe eiheitlich freiheitli ic r r e it e e n d te te e e it it r li n h b f r r e e s r r h f f rr h ste eich itn eit rr er lic nie arb rös ihe me rbe che a sterreich eitnehme freiheitlic er niederö itliche arb sterreich eröste er niederö mer niede itnehmer rbeitnehm arbeitneh liche arbe eitliche a iheitliche h freiheit eich freih rreich fre erösterreic derösterr niederöste d ie b ö ö e r n r r h m r h ie e a ic e ih it r e r a d h h te e ih e m niede eitliche terreic e arbeitne rreich fre hmer nied eitnehme arbeitneh e arbeitne itliche arb iheitliche eiheitlich ich freihe rreich fre terreich fr derösterre iederöste niederös ehmer nie itnehmer n eitnehmer e arbeitn r n h b r e eih e derös s b te e e e ich fr ehmer nie reiheitlich niederös e arbeitn eitliche ar eiheitliche reiheitlich eich freih rreich fr sterreich f derösterr niederöste r niederö ehmer nie eitnehmer beitnehme he arbeitn liche arb eitliche ar freiheitlic h freihei r h f e n f r te c ic it ie r r r ö r n h e c s b e ih it e e f li n a r ih h h m r r it ö li e e te ic e it r e m r a r h te r e ih h e m ic ic s b r it e e d e f s h e e e arb rreic erösterre r niederö eihe terreich terre arbeitne nied hmer nie eitnehm arbeitneh e arbeitn itliche ar iheitliche eiheitlich ich freih rreich fr terreich f derösterr niederöste r niederö ich fr s derös e d e s eröste e e e h rb e n fr hmer re te öster niederös er niederö nehmer nie eitnehmer beitnehm he arbeit er nie eiheitlich derösterre er niederö hmer nied ehmer nie rbeitnehm arbeitne he arbeitn eitliche a eiheitliche freiheitlic reich freih terreich fr sterreich r e d r fr a er fr lic nie ar rö h m rb itn ös ne lic eih nie eit che hm rreich itnehmer eitne che arbeit liche arbe eiheitliche freiheitli h freiheit rreich fr österreich rösterreic niederöste er nieder mer niede eitnehmer rbeitnehm arbeitneh liche arb eitliche a iheitliche h freiheit reich freih b r a te ic e e it r e r a h ic s it li e d h e fr er eh eih he rb fr be hm te ö rre he ar freiheitlic h freiheit ich freihe sterreich erösterreic derösterre er niederö hmer nied ehmer nie rbeitnehm arbeitne he arbeitn eitliche a eiheitliche freiheitlic reich freih terreich fr sterreich röste r niederös er nieder h e fr niede rre h m erö itn ös ne lic eih nie e reic che hm ied ter erö ea terreic iederöster niederöste hmer nied nehmer n itnehmer e arbeitne che arbeit liche arbe eiheitlich freiheitli h freiheit terreich fr österreich erösterreic niederös er nieder mer nied eitnehmer rbeitnehm arbeitneh itliche arb r a r h r e h e m ic s b e it it r li n e d h e f e e h r b h e e e e ö hmer beitnehme he arbeitn liche arb itliche ar freiheitlic h freiheit eich freih sterreich erösterreic derösterr er nieder hmer nied ehmer nie rbeitnehm e arbeitne he arbeitn eitliche a eiheitlich freiheitlic reich freih terreich fr e ö c ic r it r d r n r c s a r e ie ih h m h f e e r h li a ih e it ö n li e n r c h ie te e e r ic r it r h e e d liche h freihe reich freih rreich fr erösterre röste niederöste hmer nie nehmer n itnehmer e arbeitne che arbeit liche arb reiheitlich h freiheitli h freiheit terreich f rösterreic erösterreic r niederös er niede hmer nied d li niede d h e f e e ste be hm eic eit eit ös er ne reic ter öster niederös er niederö nehmer nie eitnehmer beitnehm he arbeit liche arb eitliche ar freiheitlic h freiheit eich freih österreich erösterreic derösterr er nieder hmer nied ehmer nie rbeitnehm e arbeitne he arbeitn eitliche a c ic it r r d n r c a r e ie ih h m h b it e a m r e a h e m b e h r h e c iheitli ich freihe reich freih rösterreic derösterre iederöster mer niede ehmer nie nehmer n arbeitneh he arbeitn che arbeit iheitliche freiheitlic freiheitli rreich fre sterreich ne li e ch r eitn itliche a it li f b e it r h e e r h a rr h eit de te ic ste eh itn itli rn lic nie he fre erö e eih he freih sterreic eröste r niederös ehmer nie itnehmer eitnehme he arbeitn liche arbe itliche arb freiheitlic h freiheit ich freihe sterreich erösterreic derösterre er niederö mer nied ehmer nie eitlic reich freih terreich fr sterreich ö d r e ie d n b h e e e ö e n c ic it ie e er ne nie hm ied e eit ter ich erö itli rre eih eitn rn arb der rös hm terr e ar derös er niede hmer nied eitnehme arbeitnehm e arbeitne itliche arb eitliche eiheitlich ich freihe rreich freih terreich fr derösterre iederöste niederös hmer nie nehmer n eitnehmer e arbeitne che arbeit liche arb reiheitlich e e eih h rb fr hm rre hf ste ei itne eitli er n lich nie arb rös iheit mer rbeit eitne he arbeitn eitliche a eiheitliche freiheitlic reich freih rreich fr sterreich eröste er niederö mer niede itnehmer rbeitnehm arbeitneh liche arbe eitliche a iheitliche h freiheit eich freih rreich fre erösterreic derösterr d te ie r ö r c s ih f n r h r ie li e e te ic e it r e r a d rö eiheit terreich fr rösterreich erösterreic r niederös er niede mer nied eitnehme arbeitnehm arbeitneh itliche arb eitliche eiheitliche ich freihe rreich freih rreich fr derösterre iederöste niederöste hmer nie nehmer n eitnehmer e d e ste e eh eih eit Tolle he rb ne fr hm re te c e ie Truppe ös r n- die FAerNiederösterreich rb ieder hmer nied ehmer nie rbeitnehm e arbeitne he arbeitn eitliche a eiheitlich freiheitlic reich freih terreich fr sterreich iederöster r niederös er niederö nehmer n eitnehme rbeitnehm che arbeit itliche arb eitliche a freiheitli r ö r n c s a b e ih it e h e f li n a r ih h m r it ö n li e e c te ic e e it e r a r h r e ih h e m ic s b r it it e li e d e f h r f h e e ö ic re de rr h deröster ne re c a r e ie ih h m h f e r h ih e it n li e n r c h ie te e ic r r h e e arbe liche arb eiheitlich freiheit d te ic s e it it r li n h f r e s b e e e ö e n f r te c ic it ie r r r r h ster it eitli derö er n fr erös ehm eihe he a rbeit freih sterreich erösterre deröster er niede hmer nie ehm hme eich e arb freihe sterreich erösterreic derösterr er niederö hmer nied ehmer nie rbeitnehm e arbeitne he arbeitn eitliche a eiheitlich freiheitlic reich freih terreich fr sterreich d n rö e m er nie d r n c s a beitn rö e ie ih itneh m h er nie fr niede arbeit rö niede ehmer nie nehmer n arbeitneh he arbeitn che arbeit iheitliche freiheitlic freiheitli rreich fre sterreich rösterreich niederöste er niederö er niede itnehmer beitnehm arbeitnehm liche arbe eitliche ar eitliche h freihei h m it ö n li e e c ar r h e ih h m ic ste b reih sterreic it li eit de he er fr e e e h r f be h t e e eit e ö c ic r it r d n r c a r e ie ih h m h f b e e r h li a ih e it r n li e n r c h ie e ic r it r h e e a d te ic e ih e it it r li n h f r e e f e it derös rr h ch er nie me öste niederös eihe reich fre eitn che arbe liche arb eiheitlic rreic erösterre r niederö er nie freihe rreich h freih iheitli eröste itneh nehm hmer ieder terreic e arb röste h ich fr ch fre erösterre iederöster niederöste hmer nied nehmer n itnehmer e arbeitne che arbeit liche arbe eiheitlich freiheitli h freiheit terreich fr rösterreich erösterreic r niederös er niede hmer nied eitnehme arbeitnehm arbeitne r e h e m d ic s b e it it r li n d h e f e e e e n c ic it ie r rb d n re ch ar rö eh ie ih h m he be mer n beitnehme rbeitnehm che arbeit itliche ar eitliche a h freiheitli ich freihe reich freih rösterreic derösterre iederöster mer niede ehmer nie nehmer n arbeitneh he arbeitn che arbeit iheitliche freiheitlic freiheitli rreich fre e li a ih r rre fre er eich eitli öste ich itlic iede hmer nie ehmer n rbeitneh e arbeitn he arbeit eitliche öster che a iheitliche h freiheit reich freih rreich fre erösterreic iederösteFraktionsobmann reihe eich freih österreich erösterre derösterr er nieder hmer nied n c a e ieder nehmer n eGottfried Pfeifer in Action! ih h f it n li e n c e ic r r h e e d te it it r li n h f r e s b e e f r te c ic it ie r r d n r r e ie ö r h m s b eich röste r niederö er nieder nehmer n eitnehme rbeitnehm che arbeit itliche ar eitliche a h freiheitli ich freihe reich freih rösterreic derösterre iederöster er niede ehmer nie nehmer n arbeitneh e arbeitn che arbeit it e r e li niede a ih e it m rb n li n re ch hm ie e hmer rbeitnehm arbeitneh liche arbe eitliche a iheitliche h freiheit reich freih rreich fre erösterreic iederöster niederöste hmer nied nehmer n itnehmer e arbeitne che arbeit liche arbe eiheitlich freiheitli h freiheit terreich fr r h a d s e ih e it it r li n h fr re eic eit ste be eic tliche reiheitlich eich freih rreich fre sterreich f derösterr niederöste r niederö ehmer nie itnehmer beitnehme he arbeitn liche arbe itliche ar freiheitlic h freiheit eich freihe sterreich erösterreic derösterr er niederö hmer nied h eit rr er lic nie ar rö ihe erö hf me rbe ne nie reic hm ied öste eitn terr erreic niederös er nieder mer niede eitnehmer rbeitnehm arbeitneh liche arb eitliche a iheitliche h freiheit reich freih rreich fre erösterreic iederöster niederöste hmer nied nehmer n itnehmer e arbeitne che arbeit sterreich ic it r e e r e e eh eih eit he rb er ne fr hm te ch ea itli ied erö rn rb öste rre h nehm e arbeitne he arbeitn eitliche a eiheitlich freiheitlic reich freih terreich fr sterreich röste r niederös er nieder nehmer n eitnehme rbeitnehm che arbeit itliche arb eitliche a h freiheitli ich freihe hmer nied rösterreic e e fr li niede a e ih e h m rb re ös lic eih eit r ch ter ic erö heitli h freiheit terreich fr österreich erösterreic niederös er nieder mer nied eitnehmer rbeitnehm arbeitneh liche arb eitliche a iheitliche ich freiheit reich freih rreich fre erösterre iederöster he arbeitn hmer nied iederöste it r e r a d r n h c te e ih e m n ic s b r e e d e s e e e h r li n f r h r te e e ie ö r r r ö d r n r öster er nieder hmer nie nehmer nie rbeitnehm e arbeitne he arbeit eitliche a reiheitlich freiheitlic rreich freih terreich f österreich iederöste r niederös er nieder nehmer n eitnehme h freiheit che arbeit beitnehme eitliche a c s a b e ic ih it m h e f li n r r ih h m r it e ö n li e e c h a te e e it e r a r r h r h e m r eitne che arbeit liche arb eiheitlich freiheitli h freiheit rreich f österreic terreic r niederös er niede hmer nied eitnehme arbeitneh e arbeitne itliche arb iheitliche iederöster ich freihe iheitliche terreich fr eitnehme h m ic ste it li e derös e fr er e e h rb n re r rb ös rre eiheit ich freihe sterreich erösterreic derösterre er niederö mer nied ehmer nie rbeitnehm arbeitneh he arbeitn eitliche a eiheitliche freiheitlic eich freih rreich fr itnehmer röste sterreich f er nieder eitliche a eitnehme h ö d rr n e re c ste a b r e ie ih m he fr niede r e it n n h ie e e d te e it r n h s b e e n c it eitlic freiheitli rreich fre sterreich österreich niederöste er niederö itliche arb itnehmer er niederö arbeitnehm rreich freih eitliche ar eitliche er li nie ar m rb e erö it r a h e ih m b e e e e h r h e r n c a e ih m h f r ih h h ste eh itn itli lic de he er fre erö hm ihe rbe beit hm eic liche FA eröste reich freih rreich fre er nie eitneue rbeitn liche arbe itliche ar freiheitlic h freiheit eich freihe sterreich erösterreic derösterr er niederö hmer nied ehmer nie rbeitnehm arbeitne rreich fre eitliche a e arbeitne fDie niedHomepage m r eit rr h reih ne nie che hm ied eröste ea itneh hmer röste ich reih rreic eihe öste eitn derö lich h freih rreich fr derösterre iederöste niederöste hmer nie nehmer n eitnehmer e arbeitne che arbeit liche arb reiheitlich h freiheitli er nieder terreich f h freiheit erösterreic e arbeitne mer niede hmer nied liche arbe niederöste te s e it it r n d f e it m h r s b h ic e e ö e n ch ic itli ie ederö nehmer n eitnehmer beitnehm che arbeit itliche arb eitliche ar freiheitli ich freihe eich freih österreich erösterre arbeitneh er nieder derösterre ehmer nie freiheitlic e arbeitne he arbeitn ich freihe beitnehme niederöste h e h rr li ar ih er itn ie rb lic rre re he ch er ar hm ied eit e arb eitliche a iheitliche h freiheit reich freih rreich fre erösterreic iederöster niederöste hmer nied nehmer n freiheitlic e arbeitne nehmer n liche arbe erösterreic freiheitli h freiheit iederöste iheitliche beitnehm arbeitneh n d ar h he rn eit ste eic re eih eit eit er ne fre reic ter ch ich s ied ich fr sterreich iederöster niederös er niederö nehmer n eitnehmer beitnehm che arbeit itliche arb erösterreic freiheitli itliche arb eich freih ehmer nie erösterre derösterr beitnehme sterreich f iheitliche freiheitlic r niederö d e h e r re it e h rr ö er li n d ar rö itn m rb nie che a er nieder terreich f rösterreic rbeitnehm h freiheit niede itnehmer rbeitnehm arbeitneh liche arbe eitliche a iheitliche h freiheit reich freih ehmer nie erösterreic reich freih niederöste liche arbe nehmer nie itnehmer li it e de ea eit be eic ter reih eih itn eit eit he rbe er fre reic ter ea ehm ied erös che a eiheitlich freiheitlic reich freih terreich fr sterreich iederöster niederös liche arbe nehmer n r niederös beitnehm eich freih itliche arb eitliche ar sterreich f e arbeitn mer nied ehmer nie reiheitlich derösterr he arbeitn n h c f h r s e it rr it e er fr n ar rö ih h rö eitlic arbeitne che arbeit sterreich nehmer nie freiheitli er nieder reich rösterreic niederöste er niederö mer niede itnehmer rbeitnehm ich freihe liche arbe rbeitnehm iheitliche niederöste reich freih rreich fre er niede ih e r f e h ö it li h r e h e hm hm rr eit de er ste be eh ic eic ea eit er rb lic fre de hm ter ea er nie rbeitnehm arbeitne he arbeitn eitliche a eiheitlich niederöste reich freih eiheitlich sterreich beitnehm niederös er niederö e arbeitne derösterre h freiheit eich freih hmer nie eitliche ar derösterr e arbeitne österreich e e r r r r h h r ie ö r c a f ih r h r e f n a r c ie ih m n eic der lic ih tliche freiheitlic h freiheitli rreich fre österreich beitnehme niederöste österreich mer niede iheitliche rbeitnehm arbeitneh freiheitli nehmer n derösterr niederöste che arbeit rreich fre itnehmer eiheit ehmer nie rreich fre h ste er eit er ar ste be er eh ich fr ich itli n he er fre nie te eic ea terreic derösterr er niederö hmer nied iheitliche rbeitnehm hmer nied he arbeitn sterreich eiheitlich freiheitlic derösterre itliche arb itnehmer beitnehm ich freihe er niederö eitliche ar derösterre che arbeit niederös itliche arb r r r e ö e e e e c a e ie e li m f e a r r r ih ie ie h m n b n li r n f h e it e ih e r n n h e ih ie h hmer e arbeitne che arbeit sterreich reiheitlich che arbeit h freiheit hmer nied rösterreic erösterreic itnehmer rreich fre eitliche a eiheitlich niederöste e arbeitne terreich fr itnehmer ich freihe arbeitnehm rreich fre nehmer n d f e e ih it r h fr te eic e itli ch ste be be e itli erö ös rre heitli ich freihe mer nied österreich ich freihe derösterr he arbeitn hmer nied ehmer nie itliche ar r niederö rreich fre österreich beitnehme freiheitlic er nieder itliche ar iederöste reiheitlich r niederös liche arbe derösterr n e e c e h r e te ie e it n e r f r e ie h m s r e e it li n n e r a e ih ih r m n r h r h ö e m n d ic it it r d e e e h r e e ih r b h e e hf e e n e h fr fr e ie m be eic re rr n nie d ar c ic ih it me r öste n n r f h öste he arbeit m h h r e e it r e r li a h te e e ie it r r h r e h e e s b e ic ic it r e n h e f n te e e r d b e e ö n e c s b ic it m n h r r a rre der me röste e ar eitli lic neh r nie beit sterr sterr itlic nehm rbeit derö reich arbe he a che freih eiheit che arbeit eitnehme eitliche a deröster ich freihe reich freih er niederö freiheitlic arbeitneh che arbeit sterreich nehmer nie freiheitli er niederö eitliche hmer nie reiheitlich niederöste eitliche ar mer niede iheitliche h r li rb ih it li nie ne he er rö eh ih h m m r fre reih rre hf eiheit eitliche a rreich fre itnehmer röste niederöste arbeitneh rösterreic freiheitlic h freiheit mer niede liche arbe erösterreic arbeitneh terreich f che arbeit rösterreic rbeitnehm rreich fre he arbeitn sterreich eitnehme e d ie e e n li d c a te h e e e h eih rb ste b rö eic ös eit h er ich fr er niederö eitliche ar eitnehmer beitnehm reiheitlich hmer nied rösterreic derösterr e arbeitne eich freih ehmer nie reiheitlich er nieder h freiheit hmer nied iheitliche r niederös h freiheitli mer niede eitliche a rösterreic ic e e n r e e h r f f e ie e ih m b h e r r n d a n n d f h e m h h eic re eih it rr eit lic ar hm eitne terreich fr eitliche eiheitliche rösterreic liche arbe nehmer nie eitnehmer h freiheit niederöste liche arb rösterreic e arbeitne iederöste che arbeit österreich arbeitneh derösterr he arbeitn terreich f ehmer nie rbeitnehm s ih it e e r li h n n c a r r e ie s b ic it e it e ö e f d d c ederö terreich fr sterreich hmer nie ich freihe liche arbe eitliche ar derösterre beitnehm eich freih hmer nie freiheitli eitnehmer ich freiheit mer niede reiheitlich nehmer n h freiheitli er nieder che arbeit iheitliche freiheitlic h rr h eit ne ne ar rö ic ih eh ie itli rb re fre hm ös hf rre eit ieder mer niede che arbeit iederöste eich freih rreich fre nehmer n iheitliche niederöste che arbeit erösterreic eitliche a iederöster he arbeitn rösterreic itliche arb derösterre e arbeitne ich freihe sterreich erösterreic freiheitli h ö rr ste eh itli itli eih rn de er lic fre ied ihe Rösch rn beit sterre eHeimseite itlich die er nie schaltet ieder hmefrei r nied rösterreic rbeitneh neue ö e n r m rbeitn ich freihe eitnehme niederöste er niederö itliche ar sterreich rbeitnehm ich freihe nehmer n terreich fr eitnehme h freiheit ehmer nie rreich fre BO e ih r h e d e r e hf eitn n r rb a rö te ehm itne m r nie rb he a iede eic ös eit rre rre röste eitliche a beitnehme arbeitneh rreich freih mer niede iheitliche iederöste liche arb er nieder eitliche a derösterr che arbeit r niederös itliche arb erösterreic eitnehme he arbeitn liche arbe nehmer n freiheitlic h freiheit eit h ar eit eit he rn fre lic nie arb hm reih ihe i ied me reic ste reih eitli neh eich f eiheitliche freiheitlic r niederö he arbeit österreich beitnehme rreich freih e arbeitne terreich f eitnehmer eich freih arbeitneh rreich fre nehmer n iheitliche h freiheit reich freih itliche arb erösterreic iederöster ich freihe e r e h r d r te r e h n re b re eic ös rr lic eit eich f rösterreic rbeitnehm h freiheit mer niede eitliche a niederöste freiheitlic er nieder eitliche ar iederöste reiheitlich r niederös liche arb terreich f derösterr niederöste reich freih ehmer nie itnehmer iederöster he arbeitn a s e ih it r r e n e n f h c ie h m r n ic d e e e b e e ih r it e li n h te rö t er nie eiheitlich derösterre he arbeitn terreich fr rbeitnehm erösterreic arbeitne rreich fre eitnehme rösterreich arbeitnehm reich freih er niede itnehmer beitnehm niederös liche arbe eitliche ar eitnehmer h freiheit niederös r d a fr er er ar hm e ih ös rb ste be eic lic nie eit de arb che rreich itnehmer h freiheit er nieder eiheitliche nehmer nie freiheitli er niederö eitliche hmer nie reiheitlich niederöste e arbeitne eitliche ar iheitliche rbeitnehm eich freih rreich fre eitliche a derösterr rbeitnehm che arbei e ih e m r h f li a a r te r ih ie h e ic r it e r n f e c s h ih it e m f n b r e e e h e ic r e it ö r li e e e f r he a deröster e arbeitn rreich itliche arb derösterre arbeitneh sterreich liche arbe rösterreic rbeitnehm h freiheit rreich fr österreich reiheitlich niederöste er nieder terreich f eitnehmer reiheitlich eich freih liche arb f e ch ste eröste it nie de rr eit he er rö ie er ea rb hm rös r eic hf hmer h freiheitli hmer nied reich freih nehmer n freiheitlic mer niede eich freihe ehmer nie reiheitlich derösterr er niederö hmer nied rösterreich rbeitnehm e arbeitne niede eitliche a rösterreic niederöste reich freih mer niede r e n r f h a e e ie e ih h m h r hmer h ic rr eit n te e s it r ö e er rb e arb rösterreic e arbeitne iederöste che arbeit österreich nehmer n arbeitneh he arbeitn hmer nied iheitliche freiheitlic e arbeitne rreich fre hmer nied eitnehme niederöste e arbeitne itliche arb ster d a h c e ie li h n eit h lic eit er de ch ste itli er rn lic ne ne he ch er ch fre arb ihe f eiheit rbeitnehm reich freih ehmer nie freiheitli eitnehme ich freihe mer nied itliche arb freiheitlic h freiheit che arbeit sterreich terreic h freiheitli er niederö che arbeit iheitliche rbeitnehm freiheitli rreich fre sterreich r e h n a eh li rb li derös a rö te h m ich rö eic re rre tliche niederöste che arbeit erösterre eitliche a iederöste he arbeitn reich freih rösterreic derösterr h freiheit mer niede ehmer nie erösterreic arbeitneh h freiheit terreich f iheitliche erösterreic r niederös er niede hmer nied r m d li c ic ic s ih e r n n d e d e h ie e e it e e li d te ie r n rre rre eit ne ch erö itn neh nie nie hm e h fr nehm ich freihe nehmer n terreich fr eitnehme h freiheit r niederös ehmer nie itnehmer eröste che arbeit itliche arb itnehmer h freiheitli niederöste hmer nied rösterreic itnehmer e arbeitne che arbeit liche arbe eiheitlich eit rre r itn e e e li arb reic rös e e it r nied me r rbe li eröste itliche arb mer niede iheitliche iederöster arbeitneh liche arbe eitliche a eitnehme h freiheit eich freih itliche arb erösterreic eitnehme e arbeitn mer nied itliche arb reiheitlich h freiheit ich freihe sterreich f rösterreic r h f h e e b b ic e it r e e e ö n d h c ic e ih e r r d r r r e e h e e ih h fre e arbeitn sterreich f eitnehmer reiheitlich eich freih rreich fre eitliche a derösterr niederöste reich freih ehmer nie eitliche a h freiheitli he arbeitn reich freih rösterreic derösterr iederöster mer niede ehmer nie nehmer n rr ch ste ic eih itn eih eit er rb lic nie de rö ter ter eh itn hf rn nie iheitli mer niede eitliche a rösterreic niederöste er niederö terreich fr itnehmer rbeitnehm r niederös liche arbe terreich fr derösterre h freiheit r niederös ehmer nie itnehmer eitnehme e arbeitn liche arbe itliche arb reiheitlich e e e n a ch it ie m rb be eic ös ös eih eit de hf er be eh e beitn terreich fr ehmer nie beitnehm arbeitneh er nieder eitliche ar iheitliche rbeitnehm eich freih er nieder nehmer n derösterr rbeitnehm che arbeit itliche ar eitliche a h freiheitli eich freihe reich freih rösterreic derösterr rr n ar rr fre de ter ea ös r nie reih sterreic eih che ehm ehm he arbeit hmer nie itliche a freiheitli ch freihe arbeit itlich ieder eröste derös reich er nie tliche eröste ehme heitli beitn beitn hmer ich fr eich f

Freiheitliche Arbeitnehmer Niederösterreich

arbeit ist heimat!

FA Klausur in Tulln an der

Arbeit ist Heimat - unter dieses Motto könnte das Ergebnis der freiheitlichen Klausur in Tulln an der Donau gestellt werden. Die Bedeutung dieses Slogans ist schnell erklärt. Die freiheitlichen Arbeitnehmer wollen einerseits die Bevorzugung der österreichischen Bevölkerung am Arbeitsmarkt, andererseits eine gelebte Firmenkultur der deutschen Sprache. Deutsch soll für Ausländer nicht nur ein notwendiges Übel sein um mit anderen Ausländern in der Arbeit zu kommunizieren oder bei Behörden diverse (Sozial)Hilfen zu beantragen. Vielmehr sollte vom Ausländer selbst die Bestrebung kommen sich mittels Sprache, dem Annehmen österreichischer Sitten und Gebräuche sowie der Anerkennung des Gastlandes bestmöglich zu integrieren.

besuchen Sie uns auf:

www.facebook.com/ FANiederoesterreich

www.youTu FA N i e d e r o e s


eder nehmer n eitnehme beitnehm che arbeit itliche arb eitliche a freiheitli ich freihe eich freih österreich erösterre derösterr er nieder hmer nie ehmer ni rbeitneh e arbeitn he arbeit eitliche terh e rr li ar ih er itn rb ne lic eih nie re ch hm ied ea eit e arb eitliche a iheitliche h freiheit reich freih rreich fre erösterreic iederöster niederöste hmer nied nehmer n itnehmer e arbeitne che arbeit liche arbe eiheitlich freiheitli h freiheit terreich fr ösn fr er ste be eic eih eit eit ös er ne fre reic ter ch ich itli ied ich fr sterreich iederöster niederös er niederö nehmer n eitnehmer beitnehm che arbeit itliche arb eitliche ar freiheitli ich freihe eich freih österreich erösterre derösterr er nieder hmer nied d h it e rr er li n ar rö ih er m rb nie re ehm itne he niede itnehmer rbeitnehm arbeitneh liche arbe eitliche a iheitliche h freiheit reich freih rreich fre erösterreic deröster niederöste mer nied nehmer nie itnehmer rbeitn liche arbe freiheitlic nie eit ste be eih eit he rbe er neh fre reic ter che a ea it ied che a eiheitlich freiheitlic reich freih terreich fr sterreich iederöster niederös er niederö nehmer n eitnehmer beitnehm che arbeit itliche arb eitliche ar freiheitli ich freihe österreich ehmer e er fr ar h m ös h eit ter ich erö itli rre eih eitn rn der arb rreich erösterreic r niederös er nieder mer nied eitnehme arbeitnehm arbeitneh itliche arb eitliche eiheitliche ich freihe rreich freih rreich fr derösterre iederöste hmer nie liche arb rösterreic e d e eh eih he rb fr hm e rre ste itne er n nie röste iheit iede er nie rbeitnehm arbeitne he arbeitn eitliche a eiheitlich freiheitlic reich freih terreich fr sterreich eröste er niederö mer niede itnehmer rbeitnehm liche arbe rreich fre nehmer n iheitliche d e ie r ö r c s a ih h f n r h ö tliche freiheitlic h freiheitli rreich fre österreich rösterreic niederöste er nieder mer niede itnehmer rbeitnehm arbeitneh liche arbe eitliche a h freiheit niederöste che arbeit rreich fre itnehmer h ste eit de er ste be er eh ich itli eih he er rbe er reic hm eic ea terreic derösterr er niederö hmer nied ehmer nie rbeitnehm e arbeitne he arbeitn eitliche a eiheitlich freiheitlic reich freih terreich fr iederöster beitnehm ich freihe er niederö eitliche ar derösterre beitnehm che n c a e ie ih m h h it n li rre e n c h ter e itli rn eih nie rös hm e ar r e ar h fr e hmer e arbeitne che arbeit liche arb reiheitlich h freiheitli h freiheit terreich f rösterreic erösterreic r niederös er niede eitnehme eiheitlich niederöste e arbeitne terreich fr itnehmer eiheitlich ich freihe rreich d e f e rb r h fr fr hm re te eic eit ös ch ic be itli ös heitli ich freihe eich freih österreich erösterre derösterr er nieder hmer nied ehmer nie rbeitnehm e arbeitne eitliche a österreich beitnehme freiheitlic er nieder itliche ar österreich iederöster r niederös er e rr h er itn ne nie ch ar hm ied er er ea ihe rn hm hm reih rre röste niederöste hmer nied nehmer n itnehmer e arbeitne che arbeit liche arbe reiheitlich h freiheitli terreich f hmer nied iheitliche erösterreic e arbeitne rreich fre hmer nied eitnehme arbeitnehm e arbeitne itliche e d f e eit eit er ne ch ic ste itli ne rbe ne ch ch fre arb rös nehm che arbeit itliche arb eitliche a freiheitli ich freihe reich freih österreich derösterre er niede che arbeit sterreich nehmer nie freiheitli er niederö che arbeit eitliche reiheitlich freiheitli rreich freih sterreich h f e h r h ö li ih er it ö li li eih re hm eiheit reich freih rreich fre erösterreic deröster niederöste mer nied nehmer nie arbeitne h freiheit er nieder liche arbe rösterreic arbeitnehm h freiheit rreich fr österreich rösterreic niederöste er nieder mer h ie te e e e m r r r m d ic te ic s e it it r n h d d e s e e e n c te eh ie r de neh re he rö eh ie m rre derös er niederö nehmer n eitnehme rbeitnehm che arbeit itliche arb freiheitli deröster he arbeitn reich freih nehmer nie freiheitlic röste mer niede ehmer nie nehmer n arbeitneh he arbeitn che arbeit iheitliche e r a n nie li niede c h e h eit ich re itli h eit eit lic arb hm eitne itliche arb eitliche eiheitliche ich freihe rreich freih derösterre eitnehmer h freiheit niederöste liche arb rösterreic eitnehmer e arbeitne che arbeit liche arb reiheitlich h freiheitli h freiheit terreich f rösterreic e eit eit er fr de ch ic ie itli rb rb de reic reih rös eic rre hf ste h freih sterreich f österreich iederöste r niederö nehmer n eitliche a derösterr rbeitnehm reich freih ehmer nie eitliche a h freiheitli ich freihe reich freih rösterreic derösterre iederöster mer niede ehmer nie nehmer e it r r e n n a r ih ie ih e it n n r h ie ö e e ic e r e it e e r n d r te te e e it m r n h b r r e d e e s iede mer nie ehm arbeitneh itliche ar terreich f itnehmer eiheitlich r niederö liche arb terreich f derösterr niederöste r niederös ehmer nie itnehmer eitnehme e arbeitn liche arbe itliche arb reiheitlic h f e s s eh it e e e rbeitn e n fr ch ic e it ie r rb be rbeitn eitliche a eiheitlich reich freih er niederö itliche ar sterreich rbeitnehm ich freihe er niederö nehmer n eitnehme rbeitnehm che arbeit itliche arb eitliche a freiheitli ich freihe reich freih österreich derösterre e r fr a a er m m rb ie rre eih eit ter ich erö ihe itli rre eih ich fr österreich r niederös arbeitneh rreich fre mer nied eiheitliche iederöste arbeitneh itliche arb eitliche a eiheitliche ich freihe rreich freih rreich fr erösterre iederöste niederöste hmer nied nehmer n eitnehmer e e e ste te er eh eih eit he rn he fr er ne fr re te ch ied rn rb r nied rbeitnehm freiheitlic r niederös he arbeitn sterreich eitnehme freiheitlic reich freih terreich fr sterreich iederöster r niederös er niederö nehmer n eitnehme rbeitnehm che arbeit itliche arb eitliche a freiheitli ich b ö ö r a e c s b e e a h h m r ö li eit ar te e er ich er itli rre eih m rn itlich erösterreic arbeitneh h freiheit mer nied iheitliche erösterreic r niederös er nieder mer nied eitnehme rbeitnehm arbeitneh itliche arb eitliche a eiheitliche ich freihe rreich freih rreich fr erösterre iederöste a d h h te e ih m n ic b r e d e e d e s e e e e h r n rr n c fr ste a eh ie ie ih m he er fr nie rö rre hf mer ch mer n freiheitli iederöste che arbeit österreich nehmer n arbeitneh he arbeitn che arbeit iheitliche freiheitlic h freiheitli rreich fre sterreich rösterreic niederöste er niederö mer niede itnehmer rbeitnehm arbeitneh liche it ö li li e n e c rreich itnehmer h freiheit er nieder liche arbe eiheitliche freiheitli h freiheit rreich fr österreich rösterreic niederöste er nieder mer niede eitnehmer rbeitnehm arbeitneh liche arb eitliche a iheitliche h freiheit reich eit er fr fre ea eit ich reih ehm rbe der rreic neh reic reic che ster arb röste ehm iede che a iederöster he arbeitn reich freih rösterreich derösterre iederöster er niede ehmer nie nehmer n arbeitnehm e arbeitn che arbeit eitliche reiheitlich freiheitli rreich freih sterreich f österreich iederöste r niederö er e f r h c e it n n li n ch hm ie te er e rn rö hm reih hmer h freiheitli niederöste hmer nied nehmer n itnehmer e arbeitne che arbeit liche arbe reiheitlich freiheitli h freiheit terreich f rösterreich erösterreic r niederös er niede hmer nied eitnehme arbeitnehm e arbeitne itliche e d e f e e h rb be hm ic eic e eit eit ös er ne ch ich itli sterre beitnehm che arbeit itliche arb eitliche ar freiheitli ich freihe eich freih österreich erösterre derösterr er nieder hmer nied ehmer nie rbeitnehm e arbeitne he arbeitn eitliche a reiheitlich freiheitlic reich freih terreich f e rr h ar ih er itn ne lic nie ch hm ied ter ea rös ich reih itli rre tliche ich freihe rreich freih rreich fre erösterre iederöste niederöste hmer nied nehmer n itnehmer e arbeitne che arbeit liche arbe reiheitlich freiheitli h freiheit terreich f rösterreich erösterreic r niederös er niede hmer h e m d li n d h e f e e ste b h eic eit eit ös er ne re te öster niederös er niederö nehmer nie eitnehmer beitnehm he arbeit liche arb eitliche ar freiheitlic h freiheit eich freih österreich erösterreic derösterr er nieder hmer nied ehmer nie rbeitnehm e arbeitne he arbeitn eitliche eit rr er ar ih er itn m rb ne lic nie reic ch hm ied ea eit ich reih itlic tnehm arbeitneh liche arb eitliche a iheitliche ich freihe reich freih rreich fre erösterre iederöster niederöste hmer nied nehmer n itnehmer e arbeitne che arbeit liche arbe reiheitlich freiheitli h freiheit terreich f rösterreich it r h e e d te ic s e ih e it it r li n h f r e e s b e e e e ö h e n f r te c ic it ie r de r h s e it e rr e li n ar rö ih er m rb eitlic reich freih terreich fr sterreich eröste er niederö mer niede itnehmer rbeitnehm arbeitneh liche arbe eitliche a iheitliche h freiheit eich freih rreich fre erösterreic derösterr niederöste mer nied nehmer nie itnehmer h ie e ter ic erö it rr e e r nied a d rös h te e derös er niede hmer nied eitnehme arbeitnehm e arbeitne itliche arb eitliche eiheitlich ich freihe rreich freih terreich fr derösterre iederöste niederös hmer nie nehmer n eitnehmer e arbeitne che arbeit liche arb reiheitlich eit er ne fr ch e itli ie rn rb reih ös rre ne hf ch ste arb beit ehm e ihe beitn che arbeit eitliche reiheitlich freiheitli rreich fre sterreich f österreich iederöste r niederö er nieder nehmer n beitnehme rbeitnehm che arbeit itliche ar eitliche a h freiheitli eich freihe reich freih rösterreic derösterr e r e f a h m ie li eih eit te ic er itli rr eih rn ar de rö eiheit terreich fr rösterreich erösterreic r niederös er niede mer nied eitnehme arbeitnehm arbeitneh itliche arb eitliche eiheitliche ich freihe rreich freih rreich fr derösterre iederöste niederöste hmer nie nehmer n eitnehmer e d e ste e eh eih eit he rb er ne fr hm re te e ie ös rn rb ieder hmer nied ehmer nie rbeitnehm e arbeitne he arbeitn eitliche a eiheitlich freiheitlic reich freih terreich fr sterreich iederöster r niederös er niederö nehmer n eitnehme rbeitnehm che arbeit itliche arb eitliche a freiheitli e e fr h itn ne lic eit ch ter ich erö ea itli r eih rn arb rös hm reih ea arbeit liche arbe eiheitlich freiheitli h freiheit terreich f rösterreich erösterreic r niederös er niede hmer nied eitnehme arbeitnehm arbeitne itliche arb eitliche eiheitlich ich freihe rreich freih terreich fr derösterre iederöste r e ih h m ic s b r it e e d e f e e e h r f h e e rr ste er n nie rös m freihe sterreich erösterreic derösterr er niederö hmer nied ehmer nie rbeitnehm e arbeitne he arbeitn eitliche a eiheitlich freiheitlic reich freih terreich fr sterreich eröste er niederö mer niede itnehmer rbeitnehm arbeitneh d ie ö r ö d r n c s a r e ie ih m h f n r h e it ö n li e n e c h ie te e e i r a r h r nied nehmer n itnehmer e arbeitne che arbeit liche arbe eiheitlich freiheitli h freiheit terreich fr rösterreich erösterreic r niederös er niede hmer nied eitnehme arbeitnehm arbeitne itliche arb eitliche eiheitliche ich freihe h li e d h e fr e e eih he rb fr be hm re eic e eit eit ös e arb eitliche ar freiheitlic h freiheit eich freih österreich erösterreic derösterr er nieder hmer nied ehmer nie rbeitnehm e arbeitne he arbeitn eitliche a eiheitlich freiheitlic reich freih terreich fr sterreich iederöster r niederös ic r ö d r n r c s a r e ie ih h m h e f n r e r h ih e it ö n li e n r c h ie te e e r r h ic r r h e e m d te ic s e it it r li n d h e f r e e e s b h e e e ö e n r te ch f öster niederös er niederö nehmer nie eitnehmer beitnehm he arbeit liche arb eitliche ar freiheitlic h freiheit eich freih österreich erösterreic derösterr er nieder hmer nied ehmer nie rbeitnehm e arbeitne he arbeitn c ic it ieder r r d n r c a r e ie ih h m h b mer n beitnehme rbeitnehm che arbeit itliche ar eitliche a h freiheitli ich freihe reich freih rösterreic derösterre iederöster mer niede ehmer nie nehmer n arbeitneh he arbeitn che arbeit iheitliche freiheitlic freiheitli rreich fre e e r h li a ih e it r n li e n r c h ie e ic r it r h e e a d te ic e ih e it it r li n h f r e e s b e e e e ö h e n f r te c ic e it ie r r r r r ö r h c s b e e r e f n a e ste er nieder h m r ö li eih eit ch te ic er itli rr eih r a d r h te r e ih h m ic s b r it e e d e f s e e e h r f h r te e e ie e ö ic r ö d r n r c s a r e ie ih h m h f n r e r h ih e it ö n li e n r c h ie te e e r e fr ste eit eit er ne fre reic ter ch ich itli ied rn rbe der n reic rös ehm ied reich iederöster r niederös er niederö nehmer n eitnehme rbeitnehm che arbeit itliche arb eitliche a freiheitli ich freihe reich freih rösterreich derösterre iederöster er niede ehmer nie nehmer n arbeitnehm e arbeitn che arbeit h it e r e li n a ih e it m rb n li n re ch hm ie e hmer rbeitnehm arbeitneh liche arbe eitliche a iheitliche h freiheit reich freih rreich fre erösterreic iederöster niederöste hmer nied nehmer n itnehmer e arbeitne che arbeit liche arbe eiheitlich freiheitli h freiheit terreich fr ic r it r h e e a d te ic s e ih e it it r li n h f r e e s b e e e e ö h e n f r te c ic e it ie r r d itlich freiheitlic reich freih terreich fr sterreich iederöster r niederös er niederö nehmer n eitnehme rbeitnehm che arbeit itliche arb eitliche a freiheitli ich freihe eich freih österreich derösterre derösterr er nieder hmer nie h e rr e li n a rö ih er h m rb ne nie re hm ie ös eit ter erreic niederös er nieder mer niede eitnehmer rbeitnehm arbeitneh liche arb eitliche a iheitliche h freiheit reich freih rreich fre erösterreic iederöster niederöste hmer nied nehmer n itnehmer e arbeitne che arbeit liche arbe ic it r e e r a d h te e ih e it it m r li n h b r e e e s b e e e e h r e n f h r te c e it ie r r r ö s r n c s a b e ih it e m h e f li n a r neh e arbeitn he arbeit eitliche itlic freiheitli reich fre terreich rreich niederöste er niederö er niede itnehmer beitnehm arbeitnehm liche arbe eitliche ar eitliche h freiheit eich freih rreich freih er niederö freihe ih h m r r ös lic eih e ch ter ic eröste heitli h freiheit terreich fr österreich erösterreic niederös er nieder mer nied eitnehmer rbeitnehm arbeitneh liche arb eitliche a iheitliche ich freiheit reich freih rreich fre erösterre iederöster niederöste rbeitnehm freiheitli r r h m ic s b eit d e ste e e eih he r er fre ea h re ter e ea ich ied ö rn d n r a r e ie m r e it n n h ie e e d eit er ne ch itlich freiheitlic reich freih terreich fr sterreich iederöster r niederös er niederö nehmer n eitnehme rbeitnehm reiheitlich erösterre eich freih ie rn rb öste b it e e li n a m r e it r a h e ih m b e e e e h r h e r a f rr e fr n a rö h m rb itn ös ied ne lic eih eit ch hm eitne che arbeit liche arbe eiheitliche freiheitli h freiheit rreich fr österreich rösterreic niederöste er nieder mer niede eitnehmer rbeitnehm arbeitneh liche arb eitliche a iheitliche österreich nehmer n niederöste österreich te e it e r r a r h r e ih h m it r e d e f e e h e rb e fr h eic e eit ös der ic re de itli reihe eich freih österreich erösterre derösterr er nieder hmer nied ehmer nie rbeitnehm e arbeitne he arbeitn eitliche a reiheitlich freiheitlic reich freih terreich f österreich hmer nie itliche arb rbeitnehm ehmer nie rbeitnehm d r n e r c s a r e ie ih m h e f a r r h a n n e it ö n li e n c h ie te e e eröste hmer nied nehmer n itnehmer e arbeitne che arbeit liche arbe eiheitlich freiheitli h freiheit terreich fr österreich erösterreic niederös er nieder mer nied che arbeit reich freih eiheitliche che arbeit iheitliche ehmer nie er fr fr fre eit eit itli ne itli ch ich itli rbe der neh reic eitn ster rös ehm ied arbeit itliche arb eitliche a freiheitli ich freihe reich freih rösterreich derösterre iederöster er niede ehmer nie nehmer n arbeitnehm e arbeitn che arbeit ich freihe r niederö österreich ich freihe österreich liche arb ehmer nie h m h e e e e r ih e it r n li n r c h ie e e r ic r e e m d te ih e it it r li n d r s h terre r nieder e e te e n fr re te ch it ie r rb eiheit he arbeitn he arbei s ie ö e s r s b it e r e li n a r ih h m r ö n n ö f ö e te e r it e r r a r h e ih h fre m it r ic s b r e e d e e h e e e h e r e f h e e e ö d r d nied freih rreic ehm itlic itlic ehm sterr beitn eich e arb eitne eitlic er nie nehm r nie che a ich f r nie itlich ieder ederö nehmer n eitnehmer beitnehm che arbeit itliche arb eitliche ar freiheitli ich freihe eich freih österreich erösterre derösterr eitnehme eiheitlich he arbeitn eitnehme he arbeitn niederöste ich freihe ich freihe niederöst h fr e rr li ar rb rb ih er rb lic rre nie rre re er er ied lic eit e arb eitliche a iheitliche h freiheit reich freih rreich fre erösterreic iederöster niederöste hmer nied nehmer n itnehmer eitliche a österreich h freiheit eitliche a h freiheit beitnehm iederöste iederöste rbeitnehm österreich n a ar er er rn rn ste be eih eic eih eit er ne fre eic reic ter ied reih ich fr sterreich iederöster niederös er niederö nehmer n eitnehmer beitnehm che arbeit itliche arb eitliche ar terreich fr hmer nied derösterr terreich f derösterr iheitliche beitnehme beitnehme iheitliche hmer nied derösterr it e er li n ar rö ih m rb ös nie nie ne ne fre ös ar ar fre nie niede itnehmer rbeitnehm arbeitneh liche arbe eitliche a iheitliche h freiheit reich freih rreich fre ere ic it r e a d te e ih b r e e h r f e ös rr ste fre nie eitlicÜberblick den - LO che a eiheitlichHat h freih ste rreich niederöste er niederö er nieder itnehmer beitreichBurgstaller fr h freih m ö r e terreic eröste r ar rreich erösterreic r niederös er nieder mer nied eitnehme arbeitnehm arbeitneh itliche arb eitliche h e ih m b e d e e e h r h e r n c a e ie ih m h r f mer n arbeitneh he arbeitn che arbeit iheitliche freiheitlic h freiheitli rreich fre sterreich eitnehme niederö li e c te e r rb itlich freiheitli h freiheit terreich fr österreich erösterreic r niederös er nieder eitliche a eitnehme mer h s d e er h ih rb hm eic terreic derösterr er niederö hmer nied ehmer nie rbeitnehm e arbeitne rreich fre eitliche a e arbeitne h ste ch itn ne nie ch hm ea reih hmer e arbeitne che arbeit liche arbe reiheitlich h freiheitli er niederö terreich f h freiheitli erösterreic e d f m h ic eit ös ch ic itli heitli ich freihe eich freih österreich erösterre arbeitneh er nieder derösterre ehmer nie freiheitlic e d n r r e m h r e it ie h ch h ie rre röste niederöste hmer nied nehmer n freiheitlic e arbeitne nehmer n liche arbe erösterreic h freiheitli h d h eit eit eit er ne ch ic reic nehm che arbeit itliche arb erösterreic freiheitli itliche arb reich freih nehmer nie derösterre deröster beite r d nie ar ie ich itli eit ihe reihe rreich freih nehmer nie erösterre rreich fre niederöste liche arb nehmer n eitnehmer iheitliche mer te it eit eit er te eh ied rb fre derös liche arbe nehmer n r niederös rbeitnehm reich freih itliche arb eitliche a sterreich he arbeitn mer e it r it e a ih rö itlic itneh freihe liche arbe rbeitnehm iheitliche niederöste reich freih rreich fre er niede reihe liche arbe eitliche eit er fre ehm eich f öste ster he a h freih freiheitlic österreich rbeitnehm r niederö er nieder he arbeitn derösterr h freiheit reich freih ehmer r e n a c ie m eic er rreich mer nied iheitliche rbeitnehm arbeitneh h freiheitli nehmer n derösterr niederöste che arbeit rreich ste eh ic itli he er fre nie ea beit rbeitn sterreich eiheitlich freiheitlic derösterre itliche ar itnehmer rbeitnehm ich freihe er niederö eitliche r e ö e e f a r r ih ie h m b niede sterreich rösterreic nehmer n reich freih itliche ar iheitliche iederöster arbeitneh rreich fre nehde eit eit ste ter erö ihe rn he fre r nied ehmer nie itliche arb r niederös rreich fre sterreich eitnehme freiheitlic er niederö itliche arb ö n e e te rb r h s it a e ihe ih r m hm ö e e arb rreich fre arbeitneh er nieder hmer nied iheitliche erösterreic e arbeitne rreich fre eitnehme rösterste he ehm arbeitne reich fre mer nied iheitlich iederöste liche arb er niede eitlic beim ederö freih eitit e rbeitn gesilligen h ster liche nehm röBeisammensein h Die FA mer n reihe h freih eitne che a ich fr erreic freiheitli ich freiheit mer niede liche arb erösterre arbeitneh sterreich f che arbeit rösterreic rbeitit li d a h e e h e ö e e it d r h r ie e ic r e n c e ih n h ie e it e d li r te c ih r n r f er eit itli nie er rbe fre rös me rreich che a itneh nehm niede reich freihe hmer mer h freih hmer h freiheitli niederöste liche arbe rösterreic e arbeitne iederöster che arbeit sterreich arbeitneh dere ie ic eit er de ch itli erö rn sterre beitnehm eich freih ehmer nie freiheitli eitnehme ich freihe mer nied reiheitlich itnehmer n h rr n ar eh rb hf ich be eic rre rtliche niederöste che arbeit erösterre eitliche a iederöste he arbeitn rösterreic itliche ar derösterr e arbeit- eich reitlier hmer iederöste he r itli eih de er lic ied ihe rn nie itlich rreich rreich eitne nehm c iedereröste r nien nied öster h freih nehm ich freihe nehmer n terreich fr eitnehme h freiheit ehmer nie rreich fre itnehmer freihe er nieder nehmer n eitnehme niederöste che arbeit itliche arb itnehmer iheitli niederöste hmer nied rösterreic itnehmer e e e h s b ic it r e n r te r f e ö e r s b ic it a r r r b e ö e r h b te e e a e m h rr d eit ar be be te ic er itli rb he er er ne ar d h c e ih r r s b e e d a c rös te e e ie e it h r li a a r e ie ö m m s r li h r n n e c a r e ie ih it h f n h h e e ö c b it e it r li h e n e c r e te e e h r h r eitli h fr eitli eitn eitn lich nied arbe hme iheit itlic iede erös itlic mer reich he a freih reihe hme eitlic h freih e arbeitne sterreich f eitnehmer eich freih arbeitneh rreich fre nehmer n iheitliche h freiheit reich freih itliche arb erösterreic iederöster ich freihe hmer nied itliche arb freiheitlic e arbeitne ich freihe sterreich erösterreic ic e e r it e e e ö h r d te e e n d r h r b r r e ö r h e c s r r h r n f r r te c ih ie ih e r b ie ö li r c s a te e ic e it e e r li n d r te te h rn n s r r it e ö li d e s a s te e e it r f e f he terr h freihe erö r nie nehmer rreic niederös er nieder che ich r nie iheitlich r niederö h freiheit mer nied hme rbeitnehm r niederö liche arb terreich ehm h derös ehme it r nied e e eitne sterre s beitn ehme ic eröste iheitli beitn terreich fr beitnehm erösterreic arbeitneh rreich fre mer nied eitnehmer rbeitnehm r niederö liche arb eitliche a beitnehme ich freiheit r niederö ehmer nie erösterre beitnehme he arbeitn liche arbe itliche ar freiheitlic it r e e e n a d c e ih it r r s b e e d h a te eh e ederö iheitliche ehmer nie reiheitlich niederös e arbeitn eitliche ar iheitliche rbeitnehm eich freih rreich fre eitliche a derösterr rbeitnehm che arbeit ehmer nie eitliche a h freiheitli eich freihe reich freih rösterreic derösterr rr er itli rr itn fre nie de ter re ea ea hf nie reih reih itn eic öste lich eih eich f liche arbe rösterreic rbeitnehm h freiheit rreich fr österreich reiheitlich niederöste er nieder terreich f itnehmer reiheitlich eich freihe liche arbe terreich f derösterr niederöste r niederös ehmer nie itnehmer eitnehme e s a s b te e it e r f e n f r r ie m r r ic s b it ö ö d r e e b e e it e r l n a h r r e h e h m r freih ehmer nie eiheitlich derösterr er niederö hmer nied rösterreic rbeitnehm e arbeitne niede eitliche a rösterreic niederöste reich freih mer niede itnehmer rbeitnehm arbeitneh liche arbe eitliche a iheitliche h freiheit n r e fr a e e ie ic e ih it e m h r a hmer h e arbeit sterreich nehmer n arbeitneh he arbeitn hmer nied iheitliche freiheitlic e arbeitne rreich fre hmer nied eitnehme niederöste arbeitne itliche arb eitliche eiheitlich ich freihe rreich freih terreich fr derösterre iederöste e ih ö n b r it e e e c s r e te e e e h r h r f r te r h e s r e ö li n r n h c e c f s a ih f b r h ö d c ic it it it ö li r li e r te e e h m r r e r e h e e li a ic s d e nie itnehmer eitnehm f e b ic e it rr eit eit ö de ch ic ih eh rb r d r r ie e e h m e e r r nie itliche li n a a r te ih ie ih e n r r h ie r s ic ih it r e it e f n d te e e e r n r r e ö e e e s te e h r h f e n f r r te r ie h r h e h lic lic de eit arb rös ter erö hf me rn arb rös hm eic reih e arb me h freih rösterreic derösterr h freiheit mer niede ehmer nie erösterreic arbeitneh h freiheit terreich f iheitliche erösterreic r niederös mer niede hmer nied eitnehme arbeitneh e arbeitne itliche arb iheitliche eiheitlich ich freihe ic ic s fre rre rre h fr neh che iede erö itne r nie neh nied lich eihe nied che hme terre e arb h fre beitn rö mer n beitnehme niederöste che arbeit itliche ar itnehmer h freiheitli niederöste hmer nied rösterreic itnehmer e arbeitne che arbeit liche arbe eiheitlich freiheitli h freiheit terreich fr rösterreich erösterreic r niederös er niede e h e e m li ic s e e it r r r li d h e fr e e che a eitnehme h freiheit reich freih itliche arb erösterreic eitnehme he arbeitn hmer nied itliche arb freiheitlic h freiheit ich freihe sterreich erösterreic derösterre er niederö mer nied ehmer nie beitnehm arbeitneh e arbeitn h r b b h ic e e r e e ö d c ic e r r d n c a r e ie e h m h e rr iche a derösterr niederöste rreich freih ehmer nie eitliche a h freiheitli he arbeitn rreich freih rösterreic derösterr iederöste mer niede ehmer nie nehmer n arbeitneh he arbeitn che arbeit iheitliche freiheitlic h freiheitli rreich fre n c ie ih e it r n li e n c h ie te e ic r it h e e e li n d te te ic s e it it r li n h f e fr arbe freiem ehm niederös cheunter terre h freiheit niederös hmer nie nehmer hmer rbeitnThemenfindung ehme he arbeitn liche arbe itliche arb freiheitlic h freiheit ich freihe sterreich erösterreic derösterre er niederö mer nied reich ieHimmel derös e er er ne a c it rbeitn d re rö eh ie eic öster eitli h m beit eic tliche rbeitnehm eich freih er nieder nehmer n derösterr rbeitnehm che arbeit itliche ar eitliche a h freiheitli eich freihe reich freih rösterreic derösterr iederöster mer niede ehmer nie nehmer n arbeitneh he arbeitn che arbeit it e r li a a r ie ih e it m n li n r c h ie e r e ic it r e e n d h te e e ih e it it r li n h f b r e e s b te e e e e h r h r e n f r te c it ie r r s r ö r itlic niederö rbeitn eitliche a eitnehme freiheitlic reich freih terreich f sterreich iederöste r niederös er nieder nehmer n eitnehme rbeitnehm che arbeit itliche arb eitliche a freiheitli ich freihe reich freih österreich r r h er che a s b e ih it e r e rb li n a rö nehm freiheitli rreich fre eitliche a rösterreich niederöste er niederö er niede itnehmer beitnehm arbeitnehm liche arbe eitliche ar eitliche h freiheit eich freih rreich freih rösterreic derösterr iederöste mer niede ehmer nie h n ie e te ic e ih it rr eih r ar de hm te e ih eh itn m terreic r niederös rreich fre hmer nied eitnehme arbeitneh e arbeitne itliche arb iheitliche eiheitlich ich freihe rreich fre terreich fr derösterre iederöste niederös ehmer nie itnehmer n eitnehmer e arbeitn che arbe itliche arb e er fr ste ös rre ne ch ste arb be ihe itn eitli me he er n fre lich nie arb itneh er niederö che arbeit iheitliche freiheitlic freiheitli rreich fre sterreich österreich niederöste er niederö er nieder itnehmer beitnehm arbeitnehm liche arbe eitliche ar eitliche h freiheit eich freih rreich freih rösterreic r ih h m r r ö li e e te it eit er fr hm fre ea iede r ich reih öste der rreic neh reic che ster arb rös ehm iede eitne ich freihe sterreich sterre iederöster er niede ehmer nie nehmer n arbeitnehm e arbeitn che arbeit eitliche reiheitlich freiheitli rreich freih sterreich f österreich iederöste r niederö er nieder nehmer n beitnehme ö r e e ö d r r ih it m h e f n a r r h röste mer niede ehmer nie nehmer n arbeitneh he arbeitn che arbeit iheitliche freiheitlic h freiheitli rreich fre sterreich rösterreic niederöste er niederö er niede itnehmer beitnehm arbeitnehm liche arbe eitliche ar iheitliche m r it ö n li e e c h te e e it e r a r h r e ih h e m ic s b r e it it li e d h e f e e e h r d rre a fr rre hf erö itn neh lic eih nie reic che hm beitn liche arbe itliche arb reiheitlic h freiheit ich freihe sterreich öster niederöste mer nied nehmer nie itnehmer eitne che arbeit liche arbe eiheitliche freiheitli h freiheit rreich fr österreich rösterreic niederöste e r b f e r e e ö ic it d r a r h e e r ih e r h ie te e e r r r h freih reich fre rösterreic deröster iederöste mer nied ehmer n hmer e arbeitne che arbeit liche arbe reiheitlich h freiheitli h freiheit terreich f rösterreic erösterreic r niederös er niede hmer nied eitnehme arbeitnehm eitne m de ter b eh itn it rn li nie h f rreic eitne derös terreic ehme itneh itlich r nied liche niede he ar derös ehmer nie itnehmer eitnehme he arbeitn liche arbe itliche arb freiheitlic h freiheit ich freihe sterreich eröste r niederös ehmer nie itnehmer eitnehme he arbeitn liche arbe itliche arb freiheitlic h freiheit ich freihe ste b e e e ö n c ic it r d r r h b e it e r li a ih e r r ie e ic it r e a d te e ih n b r e e s b e e e h e f rö ö rr h c ste ar b eic ih itn eit rre he er fr lic nie ar r ih e h m r r ö li e e c te ic e it r e r a d r h te r e ih h m ic s b r it e li e d e f s e e e h r f h r te e e ie e ö ic r it ö d r n r c s a r e ie ih h m h f n r e rr h de ich ste ihe eh itn itli rn lic nie de he er fre reih erö eic ster beit h ch fre sterreich f derösterr niederöste r niederö ehmer nie itnehmer beitnehme he arbeitn liche arbe itliche ar freiheitlic h freiheit ich freihe sterreich erösterreic derösterre er niederö hmer nied ehmer nie rbeitnehm arbeitne e e e e ö d a h itn eit rr er lic nie ar rö ih er itn me rb ne li nie reic ch hm niede itnehmer rbeitnehm arbeitneh liche arbe eitliche a iheitliche h freiheit reich freih rreich fre erösterreic deröster niederöste mer nied nehmer nie itnehmer eitne che arbeit liche arbe eiheitliche freiheitli h freiheit b r a h ie e e ic r it r h e e a d te ic e ih e it it r li n h f b r he ar iheitliche reiheitlich ich freihe rreich fre terreich f derösterre niederöste r niederös ehmer nie itnehmer eitnehme he arbeitn liche arbe itliche arb freiheitlic h freiheit ich freihe sterreich erösterreic derösterre er niederö e e f c ie r rb d re rö ie ös rre h m ste be eic itn eit rre eich f österreich iederöste r niederö er nieder itnehmer n beitnehme rbeitnehm che arbe eitliche ar eitliche a h freiheitli eich freih rreich freih rösterreic derösterr iederöste mer niede ehmer nie nehmer n arbeitneh he arbeitn e li n a r ih e it m r n n r c h ie e e ic e it r e e r a d h te e ih e it m r li n h b r e e d e s b e e e h r e n f h r te c e it ie r arb rös ster reihe itlic r nie eitnehm arbeitne e arbeitn itliche a iheitlich derö ehmer n itnehme freih rreich fr terreich ehm he arbeit eihe he ar freiheitli niede e s tliche ederö beitn eich f e e eitlic h rb er nie n freihe reich te c ich fr e

Freiheitliche Arbeitnehmer

Niederösterreich

Donau

ube.com/ sterreich

E

ifriges Schaffen war wieder einmal bei den Freiheitlichen Arbeitnehmern angesagt, als sie am 8. und 9. September in Tulln in Klausur gingen. Gleich zu Beginn zeichnete sich eine große Arbeitsbereitschaft der FA Mitglieder ab und so wurden in strukturierten Prozessen dutzende Themen und Ideen gewonnen, welche es zu bearbeiten galt.

Einige davon wurden gleich behandelt, andere an künftige Vorstandssitzungen verwiesen und wieder andere Ideen wurden auch wieder verworfen. Dazu Obmann Johann Burgstaller: „Es war ein sehr kreatives Wochenende für die Freiheitlichen; die unglaubliche Fülle von guten und teilweise auch großartigen Ideen war nicht zuletzt auch auf unsere FA Jugend zurückzuführen, welche mittlerweile eine tolle Symbiose mit den erfahrenen Mitgliedern eingeht.“ Besonders breit wollen wir uns zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht über die Inhalte auslassen, denn vieles davon wird bei der kommenden AK Vollversammlung den Einzug in den freiheitlichen Forderungskatalog finden. Man kennt ja leider zur Genüge (bspw. aus dem NÖ Landtag) die „copy und paste“ Aktionen verschiedener Parteien – allen voran der ÖVP Niederösterreich. Soviel kann aber getrost gesagt werden; der Einsatz der FA Niederösterreich für ihre Heimat, für die österreichische Identität, Sprache, Sitten & Gebräuche sowie das Dogma, dass am Arbeitsplatz der österreichische Staatsbürger zu bevorzugen ist, ist ungebrochen. „Nicht nur, dass wir unsere Weltanschauung formulieren und argumentieren können, nein, wir schaffen es auch, immer

mehr Menschen dafür zu begeistern“, freut sich FA Fraktionsobmann Gottfried Pfeifer.

Vor allem die neue FA Jugend bestand auf freiheitliche Intervention bei der Lehrlingsausbildung. Viel zu wenige Ausbildungsplätze werden von der Industrie geschaffen und jene welche geschaffen wurden, werden oft an Menschen vergeben, welche der deutschen Sprache nicht oder nur unzureichend mächtig sind. Warum das so ist ist leider nicht so ohne weiteres festzustellen. Faktum ist aber, dass die Situation für Österreichs Jugendliche zusehends untragbar wird.

Um die Brücke von den Lehrlingen über die Arbeitnehmer bis hin zu den Pensionisten zu schließen, forderten die Freiheitlichen unter dem Motto „Lohn & Pension“ eine deutliche Lohnerhöhung der Arbeitnehmer, sodass auch in der Pension ein adäquates Einkommen gesichert werden kann, ohne, dass es sich anfühlt, als wären es staatliche Almosen. „Abgesehen von der inhaltlich guten Arbeit möchte ich mich bei allen Teilnehmern für die tolle Zusammenarbeit bedanken und vor allem für die von Mal zu Mal höher werdende Disziplin, welche unsere Mitglieder an den Tag legen“, schließt Burgstaller.


Freiheitliche Arbeitnehmer Niederösterreich

Über 400.000 Arbeitslose bis 2013 möglich! (A)Sozialminister Hundstorfer abwählen

W

enn das Arbeitslosenheer marschiert, dann brennt die Republik“ sagte der Gewerkschaftliche Hardliner Rudi Kaske noch im Jahre 2000 angesichts einer Arbeitslosigkeit von etwa 200.000 Menschen. Als die FPÖ in der Regierung saß war Kaske offenbar keine verbale Entgleisung zu tief um sie nicht auszusprechen. Doch wie sieht es jetzt aus? Die rot-schwarze Bundesregierung unter dem Duo-Infernale Hundstorfer & Mitterlehner steht indes für ein Heer an Arbeitslosen in der Höhe von über 360.000 Menschen - in Schulung befindliche Personen mitgerechnet. Wir hoffen einmal inständig, dass Kaske angesichts des Versagens der Sozial- und Wirtschaftsminister nicht mit Heugabel und Fackel das Sozialministerium zu stürmen versucht. Mythos der höchsten Beschäftigung Nicht müde wird Bundesminister Hundstorfer einstweilen zu betonen, dass Österreich (und Niederösterreich) den höchsten Beschäftigungsstand seit Menschengedenken aufweist. Problematisch ist aber, dass der hohe Beschäftigungsstand vor allem aufgrund der hohen Zahl an beschäftigten Ausländern resultiert (die FA berichtete). Die Österreicher haben leider nichts davon. Jahrelang durften sie sehr wohl in das Sozialsystem einzahlen, nun aber, da sie in Not geraten, wird ihnen die wohlverdiente Hilfe im Namen von Sparpaketen für süd(ost)europäische Pleitestaaten verweigert.

400.000 Arbeitslose wahrscheinlich Das Durchbrechen der vor allem psychologisch katastrophalen „Schallmauer“ von 400.000 Arbeitslosen wird bis 2013 wahrscheinlich erreicht. „Es steht zu befürchten, dass durch die stagnierende Wirtschaft die Nachfrage insofern zurückgeht, dass vor allem am Bau wesentliche Teile der Belegschaft „stempeln“ geschickt werden,“ befürchtet der FA Fraktionsobmann der freiheitlichen Arbeitnehmer, KR BR Gottfried Pfeifer. Auch die Kosten dafür dürfen nicht unterschätzt werden. Einerseits steigen die Arbeitslosenkosten - im Krisenjahr 2009 zahlte das AMS 5,7 Milliarden EUR - andererseits sinken die Einnahmen, wie beispielsweise die Lohnsteuer oder die Arbeitslosenversicherung. Letztere schrumpfte im besagten Jahr um 100.000.000 (einhundert Millionen) EUR. Statistisch kostet jeder Arbeitslose etwa 17.500 EUR pro Jahr. Mal 400.000 macht das mal locker 7.000.000.000 (sieben Milliarden) EUR - das sind 140.000 Luxusautos oder 20.000 Einfamilienhäuser! Angesichts dieser Zahlen ist man sich schnell im Unklaren, vor wem die begründete Furcht schneller steigt - vor dem Brandstifter Kaske oder seinem zweifellos unfähigen Parteigenossen Hundstorfer. Streit der Wirtschaftstheorien - und das Versagen der Bundesregierung Was machen? Die Wirtschaftstheorie - egal welches „Lager“ - sagt, dass wir etwa 2% Wirtschaftswachstum brau-


Freiheitliche Arbeitnehmer Niederösterreich

G

TTFRIED

Pfeifer

chen um den Stand an Arbeitslosigkeit zu halten. Aktuell beträgt das Wirtschaftswachstum in Österreich knappe +0,1%; ein weiteres Indiz für die Richtigkeit der freiheitlichen These. Somit heißt es: „Wirtschaftswachstum steigern um Arbeit zu schaffen“. Aber wie? Glaubt man den Neoliberalen und Monetaristen, dann sollten wir Steuern für Unternehmen senken (Anmk.: KÖST Aufkommen ohnehin nur 5 Mrd p.a.), Privatisierungen (Anmk.: „Verscherbelung“ der österreichischen Infrastruktur), gemäßigte Lohnpolitik (Anmk.: Nachfrage weiter senken - Negativspirale) oder Deregulierung der Märkte (Anmk.: diese Maßnahme hat Europa erst in den Schlamassel „reingeritten“). Die Keynesianisten widerum sagen, der Staat muss in der Rezession investieren - also eine antizyklische Wirtschaftspolitik betreiben. Problematisch daran ist aber, dass der Staat durch Bankenrettungen und Zahlungen an Pleitestaaten (respektive deren Gläubigerbanken) mittlerweile kein Geld zum Investieren mehr hat. Die Durchführung dieser - im aktuellen Kontext - sicher sinnvolleren Politik wird somit von Tag zu Tag schwerer. In diesem Zusammenhang möchte die FA Niederösterreich noch einmal auf den unsäglichen ESM Vertrag hinweisen, welcher faktisch den ökonomischen Dolchstoß für die letzten verbleibenden „gesunden“ EU Staaten bedeuten wird. Zur Untermauerung möchten wir noch ein Gleichnis nennen: alleine die „Hilfe“ für Griechenland macht mehr aus als der Barwert (Inflationsbereinigter Zeitwert) des Marshal-Plans im kriegszerstörten Europa.


Freiheitliche Arbeitnehmer Niederösterreich

NinjasternAbwehrTax FA Niederösterreich lehnt asoziale BZÖ-FlatTax Pläne ab

39%

Steuern sollen alle Österreicher auf ihr Einkommen zahlen. Egal, ob sie viel verdienen oder nicht. Aktuell bezahlen Menschen mit geringem Einkommen GAR KEINE Einkommensteuer und um auf eine BZÖ-Belastung von 39% zu kommen muss man etwa EUR 6.500,-- pro Monat (88.800 EUR pro Jahr) verdienen. Erst danach übersteigt die Lohnsteuer PLUS Sozialversicherung den 39% Wert. Wie viel verdienen Sie? Kurzum: wer mehr als 88.800 EUR im Jahr verdient kann sich freuen, weil jeder Euro geringer besteuert wird – im Gegensatz dazu sollten sich Niedrigverdiener und der Mittelstand „warm anziehen“, wenn Buchers Steuerkeule zuschlägt. Als Beispiel (vereinfacht): Verdienen Sie aktuell 23.800,-- EUR im Jahr (1.700 EUR brutto im Monat), so bezahlen sie EUR 4.672,-- Steuern (das sind 19,6%). Im BZÖ Plan bezahlen Sie 9.282,-- EUR oder 39%. Verdient man allerdings 115.640 EUR pro Jahr, was etwa dem Gehalt eines Nationalratsabgeordneten entspricht, so zahlt man aktuell 48.000 EUR Steuern (41,5%) – im Bucher-Plan ersparen sich jene Herrschaften dann 3.000 EUR, die sie weniger zahlen müssen. Die von Seppi Bucher vorgeschlagene FlatTax – welche von ihm FairTax(?) genannt wird, wird von den freiheitlichen Arbeitnehmern als asozial abgelehnt. „Ob FlatTax oder FairTax,… von mir aus kann Bucher sie auch `Ninjastern-AbwehrTax´ nennen. Die BZÖ Steuer begrenzt den Steuersatz für Reiche und schröpft die Wenigverdiener“, so FA Fraktionsobmann Pfeifer. Das das Steuersystem reformiert gehört – Stichwort: Ausnahmeregelungen, Pauschalierungen, usw. – ist klar und wird von der FA NÖ auch unterstützt. Teure Experimente zu Lasten der Arbeiter und Niedrigverdiener lehnen wir ab. Bucher lässt aber somit die orange Maske fallen und zeigt eindrucksvoll welchen Personenkreis er und das BZÖ unterstützen möchten.

Aus aller Welt: Syrien: Priester skalpiert und Augen rausgerissen. [mehr] http://is.gd/Ss5Bu1

Schweden: Luxusunterkunft für Asyanten! [mehr] http://is.gd/Tvdn6F von www.PI-news.net

von www.PI-news.net

Deutschland: Kopftuch siegt gegen Grundgesetz. Zahnarzt darf Lehrling nicht wegen Kopftuchs ablehnen. [mehr] http://is.gd/90w29m

Libyen: Gaddafi: Mord im Blutrausch - vor über einem Jahr wurde Libyens Diktator vom von der UNO, den USA und der EU unterstützdem oppositionellen Mob gelyncht. Das Video ist nichts für schwache Nerven und steht den offiziellen Medlungen entgegen. [mehr] http://is.gd/QJpHrJ

von quotenqueen.wordpress.com

von quotenqueen.wordpress.com

Deutschland: Nackter Protest gegen IKEAKniefall vor Saudis. [mehr] http://is.gd/zIm3Qn von www.PI-news.net

Pakistan: Taliban schießen auf 14-jähriges Mädchen [mehr] http://is.gd/1NYwvw von oe1.orf.at


Freiheitliche Arbeitnehmer Niederösterreich

Klares NEIN zur Internetsteuer FAJ wehrt sich gegen Grüne Steuerphantasien auf privaten Internetzugang

S

pätestens seit der „Wiener Parkpickerl Causa“ ist es klar was passiert, wenn Grüne Politiker an den Schalthebeln und Drehknöpfen der Steuer- und Abgabenverwaltung sitzen – nämlich Chaos und eine unglaubliche Belastung der Bevölkerung! Auch an den undifferenzierten und periodisch aufkeimenden – ganz im Sinne von Marx und Lenin – Forderungen nach Vermögensteuern sieht man wes Geistes Kind die Grünen sind. Auch die FA Niederösterreich spricht sich natürlich für vermögensbezogene Steuern aus (bspw. einen Luxuszuschlag bei der MWSt für Luxusgüter wie Flugzeuge, Edelschmuck, Yachten udgl.), doch fordern die Freiheitlichen im Gegenzug auch immer eine (zumindest aufkommensneutral wirkende) Entlastung des Mittelstandes bzw. eine gegenläufige Erhöhung bestimmter Transferleistungen (bspw. Förderung von Familie, Behinderten usw.). Nachdem sich die Grünen in den letzten Monaten in Panikreaktionen tendenziell an die „Piratenpartei“ anzubiedern versuchten, traten sie auch immer mehr zur Änderung eines unfairen und veralteten Urheberrechtsgesetzes ein. Ein Punkt, in welchem die FA durchaus mit den Grünen d’accord geht. Nun regt sich aber Wider-

USA: Schwere Anschlag auf New York vereitelt. [mehr] http://is.gd/PVdsNr von quotenqueen.wordpress.com

Syrien: ALLE Kirchen in Homs von Mohammedanern geschändet. [mehr] http://is.gd/0h3YGT von www.PI-news.net

stand des Grünen Hauptwählerspektrums – den von Steuergeldern versorgten Staatskünstlern. Und somit versuchen die Grünen Politakrobaten einen Rückwärtssalto und treten plötzlich für eine Abgabe auf private Internetanschlüsse ein. Diese Abgabe soll etwa 5 bis 10 EUR pro Monat betragen, so die Grünen. Zunächst stellt sich einmal die Frage „warum nur von privaten Anschlüssen?“ Kann man von betrieblich genutzten Rechnern keine Filme herunterladen? Oder fielen die Grünen dem Lobbyismus der Konzerne zum Opfer? Die Einschränkung, es handle sich nur um Breitbandanschlüsse, sei hier ebenfalls zurückgewiesen, da gemäß RTR Definition fast jeder Internetanschluss ein Breitband-Internetanschluss ist und man mit einem 64kModem (so diese noch irgendwo existieren) ohnehin keine Lieder, geschweige denn Videos, in annehmbarer Zeit laden kann. Die FA empfiehlt hier eine „zurück an den Start“ Strategie. Des weiteren sind alle groben Maßnahmen (auch Fiskalische) zu unterlassen, welche den Zugang zum Internet behindern.

Deutschland: „Südländer“ treten am Alexanderplatz den asiatisch deutschen Jonny K. tot. Die Presse verharmlost den feigen, kaltblütigen Mord als „Prügelattacke“ [mehr] http://is.gd/0wHj8s von www.PI-news.net

Deutschland: Thüringen kämpft NUR noch gegen Rechts. [mehr] http://is.gd/DoSSjC von www.PI-news.net

Deutschland: Johnnys Mörder - zwei schon wieder frei, die anderen sind untergetaucht. [mehr] http://is.gd/bHP2LZ von www.welt.de


Freiheitliche Arbeitnehmer Niederösterreich

Die FA Niederösterreich beim Kartrennen der FPÖ NÖ!

Fallschirmspringen mit der FA/ FAJ Niederösterreich

FA Jugendreferent Benjamin Hackl und Tandemmaster „Snake“

Wr. Neustadt aus 3.300m

FA NÖ LO Stv. Daniel Jägerbauer


Freiheitliche Arbeitnehmer NiederĂśsterreich

Unsere Fahrer | Finaleinzug und der 7. Platz (von 38) wurde es dann!

Pressekonferenz mit Barbara Rosenkranz

LO Burgstaller, KR Pfeifer und BO Stv. Jägerbauer bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit LPO LR Barbara Rosenkranz im Landhaus NOE.

FA Bundesvorstandssitzung in Steyr


Freiheitliche Arbeitnehmer Niederösterreich

Das En d e d e r Zi ns k ne c hts c h a ft

Stefan Nickl über Konzepte abseits von Kapitalismus und Kommunismus. Wir sehen also, dass der Kapitalismus zusehends an die innersystemischen Grenzen stößt und die mathematisch bedingte Umverteilung von „unten nach oben“ laufend schneller wird. Aber was gibt es als Alternativsystem? Der Sozialismus und als tragische Überhöhung - der Kommunismus? „Wenn man bedenkt, dass die großen Kriegsverbrechen des 20. Jahrhunderts nahezu alle von sozialistischen Regimen verursacht wurden, ist das keine gute Alternative“, analysiert Nikl die Lage.

S

eit Jahrzehnten steht der Name Stefan Nikl für politisches Querdenken, dem Suchen, Finden und Aufzeigen neuer politischer Wege und natürlich auch für kleinere oder größere Provokationen. Dabei ist es egal, ob es um den politischen Mitbewerb oder - manchmal - auch die eigene Partei geht. (Übrigens: genau deshalb mögen wir ihn!) Nikl: „Jeder, der einen verträumten Blick auf sein Konto riskiert, dem kommen die Tränen.“ Durch die aus dem US-amerikanischen Raum ausgehenden Finanzkrise seit 2008 sind viele europäische Länder in Mitleidenschaft gezogen worden. Oft vergisst man im politischen Tagesgeschäft, dass nicht nur die Mentalität und das durch den niedrigen Zinssatz begünstigte „Lotterleben“ oder die von Goldmann Sachs unterstützten, griechischen Bilanzfälschungen ursächlich an der europäischen „Südstaaten“ Krise sind, sondern vor allem das skrupellose Geschäft der US-amerikanischen Spekulanten. Im Übrigen scheinen nur noch Russland und China ein Interesse an einem starken Europa zu haben. „Die deutsche Kanzlerin ist treue Vasallin der Angloamerikaner und schadet vor allem den traditionell starken Vokswirtschaften Deutschland, Österreich, den Niederlanden oder Finnland zusehends. Die Frage, die sich stellt, ist: Warum wird an EU trotz Totalversagen festgehalten?“, so Nikl. Der EMS (vulgo: Rettungsschirm) dient dem Aufrechterhalten des Zinseszins-Finanzsystems - ein europäisches Land nach dem anderen tappt in die Schuldenfalle. Profiteure sind Unternehmen wie die Bank Rothschild, Goldmann Sachs usw.

Komm mach mit!

Aber welche Alternative bleibt neben den „großen Zwei?“ Von den Mainstream-Wirtschaftswissenschaftlern wird die von Silvio Gesell begründete so genannte Freigeldlehre gerne als esoterisches Wirtschaftsmodel bezeichnet - mehr Religion als Wirtschaftswissenschaft. Doch angesichts des sichtlichen Totalversagens der aktuellen Theorien ist das Freigeldsystem sicherlich ein gangbarer Weg. Weg vom Zinssystem, hin zum Schwundgeld, zur Bodenreform und zum Wohlstand. Punktuelle Erfolge konnte das System Gesells schon verzeichnen. Berühmtestes Beispiel ist wohl das „Wunder von Wörgl“ - anno 1932, welches zwar wunderbar funktionierte, doch kurz darauf durch die Armee wieder beendet wurde - die Nationalbank wollte das Gelddruckmonopol wohl nicht aufgeben. Aber weitere, regionale Projekte, vor allem in Entwicklungsund Schwellenländern, lassen tendenziell Gutes hoffen. „Alle Diplomanden und Doktoranden der Wirtschaftswissenschaften seien aufgerufen sich vermehrt diesem Projekt zu widmen“, schließt Nikl.

Werbung

Werde Betriebsrat... ---------------------------...die freiheitlichen Arbeitnehmer helfen dir dabei!


Freiheitliche Arbeitnehmer Niederösterreich

Thomas Zeimke Mitglied des FA Niederösterreich Landesvorstandes Gemeinderat in St. Andrä/ Wördern Statement: In St. Andrä darf es niemals zu „Wiener Verhältnissen“ kommen. Einsatz: für unsere Heimat!

Ostbande auf Betrugstour! Gemeindebürger werden von Bande, die sich als Handwerker tar nt, abgezockt.

E

ine Betrugsbande aus dem Osten macht die Gemeinde St. Andrä a.d. Wörden unsicher. Das Motto der untereinander ungarisch sprechenden Handwerker ist sehr einfach. Meist ältere Menschen sind tragische Opfer der Bande. Sie suchen sich ein Haus, bei dem die Dachrinne bereits in die Jahre gekommen ist und das von einer älteren Person bewohnt wird die gerade alleine zu Hause ist. Dort fragen

die Betrüger dann, ob sie die Dachrinne erneuern sollen. Die nichtsahnenden Hausbesitzer willigen meist auf Grund des „günstigen“ Preises ein. Danach wird sehr schnell die alte Dachrinne abgerissen und durch eine neue ersetzt. Horrende Summen von Hausbesitzern verlangt. Wenn es dann ums Bezahlen geht entpuppt sich der Angebotspreis als Laufmeterpreis und so werden horrende

Summen durch die vermeintlichen Handwerker verlangt. So wurde von einer gutgläubigen Dame € 5.000,- für die Erneuerung der Dachrinnen verlangt. Diese hatte aber nur € 4.000,- im Haus und so begnügte sich die Bande mit dem verminderten Betrag. Wir appellieren an alle Bürger, falls diese Bande bei Ihnen auftaucht, die Polizei zu verständigen, damit diesen Betrügern hoffentlich endgültig das Handwerk gelegt werden kann.

www.facebook.com/FANiederoesterreich www.facebook.com/FANiederoesterreich www.facebook.com/FANiederoesterreich www.facebook.com/FANiederoesterreich

www.facebook.com/FANiederoesterreich

www.facebook.com/FANiederoesterreich

www.facebook.com/FANiederoesterreich

8,8%

mehr Lohn für EU-Bonzen

I

mmer erstaunlichere Entwicklungen nehmen die Lohn- und Gehaltsverhandlungen in aller Welt - allen voran in Brüssel. Während die österreichischen Arbeitnehmer mit Erhöhungen knapp um die Inflationsrate vorlieb nehmen, die öffentlich Bediensteten sogar eine Nulllohnrunde hinnehmen müssen, sieht es in den Chefetagen der europäischen Union (EU) ganz anders aus. Da genehmigen sich die EU(dSSR)-Bonzen Gehaltserhöhungen von fast 9% - bei einem Verdienst von 8.000 EUR und mehr im Monat ergibt das eine Steigerung von 720 bis weit über 1.000 EUR. Somit sind die Erhöhungen höher als der Gehalt vieler Menschen in Österreich. „Mir wird fast schlecht, wenn ich solche Ungeheuerlichkeiten lesen muss“, bringt Fraktionsobmann Gottfried Pfeifer die Sache auf den Punkt. Die Arbeitnehmer verstehen das nicht. „Warum müssen wir um jeden Euro kämpfen und die Bonzen richten es sich und genehmigen sich selber unglaubliches“. Noch schlimmer muss diese Farce auf die Menschen in Griechenland und anderen Pleitestaaten wirken. Die EU zwingt sie zum sparen bis zur Selbstaufgabe - sogar Medikamente können sich viele nicht mehr leisten - und dann so ein sprichwörtliches „Vollstopfen am Schweinetrog“. Schlimm ist ja nur, dass diese Sparschweinereien immer von den fetten Schweinen an die armen Schweine verordnet werden.


Freiheitliche Arbeitnehmer Niederösterreich

Trotz 366.000 Arbeit 150.000 Ausländer mehr nach

Industriellenvereinigung und Wirtschaftskammer wollen

I

m Laufe der Zeit wird man als freiheitlicher, pro-österreichischer Politiker einiges gewohnt, aber das was sich zurzeit abspielt spottet jeder Beschreibung“, drückt FA NÖ Fraktionsobmann Gottfried Pfeifer sein Unverständnis aus. Denn die Industriellenvereinigung (IV) und die Wirtschaftskammer (WKO) wollen allen Ernstes weitere Ausländer in den ohnehin hochsensiblen, österreichischen Arbeitsmarkt pferchen. Ungeachtet des sich der 400.000-Arbeitslosen-Marke nähernden Standes werden „Facharbeiter“ gesucht – Facharbeiter heißt die Volksauswechselungsinitiative der Unternehmer, bei welcher wohl die marxistischen Grünen langsam neidisch werden. „Alle paar Wochen hört man etwas anderes von der industriellen „Elite“. Zunächst waren es 50.000 Menschen aus EU Pleitestaaten, nun sind es 150.0000 aus (wahrscheinlich) Drittstaaten und irgendwo dazwischen nannte BM Hundstorfer sogar 300.000 Personen“, echauffiert sich Pfeifer. In diesem Zusammenhang muss noch einmal der Stand von 366.000 Menschen

genannt werden, welche aktuell arbeitslos sind. 150.000 weitere werden die Situation nur verschärfen und den Stand auf über 400.000 treiben. 150.000 billige Arbeitskräfte aus dem Ausland müssen dann 150.000 weitere Arbeitslose „erhalten“. Dies darf an dieser Stelle ernsthaft bezweifelt werden. Ohnehin ist die „Umfrage“ der WKO zu hinterfragen. Konkrete Zahlen gibt es ja nur spärlich. 500 Unternehmen wurden befragt und der Bedarf von 150.000 Fachkräften gemeldet. Braucht jetzt jedes befragte Unternehmen somit 300 Arbeitskräfte oder haben sie von 500 Unternehmen (welche waren das) den Bedarf extrapoliert? Kurios ist das alle Mal. Lehrlinge und Pensionisten Ein tragisches Gustostückerl liefern sich IV und WKO im gemeinsamen Klagen über Frühpensionierungen und den Mangel an verfügbaren, brauchbaren Lehrlingen. Um das Pensionsantrittsalter zu erhöhen gibt es ein leichtes Mittel, nämlich ältere Bedienstete nicht einfach auf die Straße zu setzen und zu hoffen, dass sie der Staat übernimmt – natürlich um dann wieder auf die hohe Anzahl der öffentlich Bediensteten zu schimpfen. Auch bei den Lehrlingsfragen ist das Konzept kein allzu schweres – nehmt Lehrlinge auf! Gerade das von IV und WKO vorgestellte System des Ausländerzuzugs verunmöglicht es aber faktisch qualifizierte Lehrlinge zu bekommen. Denn ist eine Ausländergruppe einmal groß genug besteht kein großes Interesse mehr, die deutsche Sprache zu lernen. Die Schule wird für die Kinder zur Bürde und der somit mangelnde Intellekt verschließt die Tore zu Lehrberufen. „Somit, liebe Industrielle, euer System bitte noch einmal überdenken“, so Pfeifer. Im Übrigen wäre mit einer Mehraufnahme von Lehrlingen auch das Facharbeiterproblem auf absehbare Zeit gelöst. Wahnsinn: Rot-Weiß-Rot-Card!

FA Fraktionsvorsitzender

KR Gottfried Pfeifer

Ein eigener, von der FA noch weiter zu beleuchtender Punkt ist jener der Rot-Weiß-Rot-Card. Die RwR-Card soll hochqualifizierte Facharbeiter ins Land locken und ihnen den


Freiheitliche Arbeitnehmer Niederösterreich

tslosen Österreich?

n dies binnen 6 Monaten

G

TTFRIED

Pfeifer

Zugang zum Arbeitsmarkt erleichtern. Die Umsetzung der Behörden lässt hier aber einiges zu wünschen übrig. Dönerstand- und Callshopbesitzer, drittklassige Kredithaie und Bauarbeiter gehören untere Anderem zur Riege der offensichtlich für manche „Hochqualifizierten“. „Auch wenn sie theoretisch die geforderte Ausbildung haben mögen, was machen wir mit ihnen, wenn sie in dem Bereich gekündigt werden und „selbstständig“ werden?“ fragt sich Pfeifer und verspricht: „Die FA wird sich in nächster Zeit dieses Problems, inkl. des offenkundigen Missbrauchs der rwr-Card, annehmen.“ Deutschkenntnisse, Willkommenskultur; Geben und Nehmen Weiters fordern Herr Neumayer (IV) und Anna Maria Münz (WKO) eine neue Willkommenskultur – natürlich ohne das weiter auszuführen. Die FA Niederösterreich findet aber durchaus Gefallen daran, wünscht sich aber im Gegenzug von den Ausländern auch eine adäquate Verabschiedungskultur. Das bedeutet, dass die Ausländer – inkl. ihrer Verwandtschaft - wieder in ihre Heimatländer zurückkehren sobald sie keine Arbeit mehr haben. Das wäre fair! Mit den Deutschkursen in den Heimatländern geben wir der WKO natürlich zu 100% Recht. Ausländer, welche in Österreich Arbeit suchen, müssen natürlich vor der Einreise der deutschen Sprache mächtig sein. Ob die Qualität dann auf Hauptschulabschluss- oder Maturaniveau sein muss kann durchaus verhandelt werden – ein Daherstammeln von ein paar deutschen Wortfetzen ist aber allemal zu wenig. Zum Schluss darf sich die FA auch dafür aussprechen, dass die von der IV/ WKO angesprochene „aktive Anwerbung“ durchaus was für sich hat. Jedoch nur, wenn erstens die AK/ FA dabei Mitspracherecht innehat (keine Anwerbung von niedrig qualifizierten Billigarbeitskräften, künftigen Sozialhilfeempfängern oder Großfamilien) und zweitens wir auch eine aktive Rückführung der Menschen in ihre Heimatländer vorantreiben dürfen.

D

ie Forderung nach Gleichstellung der Frauen bei Einkommen und Spitzenpositionen in der Wirtschaft bzw. in den Vorstandsetagen sowie die diversen Bevorzugungen, nur, weil man Frau ist, kann ich als Frau nicht teilen. Die Forderung muss aus meiner Sicht lauten: „Mütter sind im Berufsleben zu fördern“. Kaum eine Mutter kann mit der sogenannten „Hacklerregelung“ mit 55 in Pension gehen, da die Karenzzeit nicht als Beitragszeit anerkannt wird. Kaum eine Mutter kommt in echte Führungspositionen, da die Karenzzeit immer einen Karriereknick bedeutet. Mit 40 Beitragsjahren können Frauen nur dann in Pension gehen, wenn sie kinderlos geblieben sind. Daher sollte Karenzzeit als volle Beitragszeit gerechnet werden. Nicht nur bei der Betriebszugehörigkeit sondern auch für die Pension. Denn Muttersein ist nicht nur Berufung sondern auch Beruf. Eure Monika Pfeifer


Freiheitliche Arbeitnehmer Niederösterreich

Kammerrat Heinz Geiblinger

Das ASVG – ein wichtiger Bestandteil unserer Gesellschaft

A

ls 1955 im Nationalrat die ASVG beschlossen wurde, zeigte schon der Name, „Allgemeines“ Sozialversicherungsgesetz die Zielsetzung: Es sollte ein Gesetz für „alle“ werden, die soziale Absicherung brauchen. Ein wesentlicher Faktor bestand in der „Drittel-Parität“ (Dienstgeber, Dienstnehmer und Staat zahlen je ein Drittel), was für die Sicherstellung der Pensionen von großer Wichtigkeit war. 1984 wurde aus der Tatsache, dass der Staat nie sein Drittel in die Sozialversicherung eingezahlt hatte, die Konsequenz gezogen und die „Drittel-Deckung“ aus dem ASVG gestrichen. Der Staat übernahm lediglich die „Ausfallshaftung“ in der Pensionsversicherung. Zum heutigen Zeitpunkt beträgt dadurch der Anteil nur noch ca. 8% und erspart dem Staat nach wie vor etlichen Milliarden Euro (parallel dazu werden

andere Pensionssysteme bis zu 60% vom Staat finanziert). Zusätzlich wurden die Pensionsleistungen unter dem Deckmantel „nicht finanzierbar“ gekürzt bzw. verschlechtert. Durchrechnungszeiträume wurden erweitert und somit die zukünftigen „Pensionsanwärter“, welche bis dahin brav „im Vertrauen“ ihren oft „sozialen Obolus“ geleistet haben, benachteiligt und um ihre Leistungen betrogen. Weitere Reformen und Pensionsharmonisierungen, die zulasten der Betroffenen gehen (besonders jener, welche über Jahrzehnte aus „Solidarität“ die Pensionen sozial schlechter Gestellter finanzieren und die Höchstbemessung einbezahlen) sind nicht mehr zumutbar. Strategisch ideologisch geschürte Angst vor dem Zusammenbruch des Systems und die medial intensiv geforderte „Eigenvorsorge“ (forciert durch Lobbyisten)

brachte nicht nur den privaten Versicherungen deutliche Zuwächse, sondern auch üppige Investitionen am Kapitalmarkt, dessen Gewinne (bisher) frei von SV-Beiträgen sind und absolut keinen „sozialen Charakter“ aufweisen! Der Ruf nach einer „Verbreiterung der Beitragsbasis“ sowie ein einziges „Allgemeines“ und auch verständliches SV-Gesetz - auch wenn er von der Opposition kommt – sollte in Regierungs- und Expertenkreisen ernsthaft diskutiert und rasch umgesetzt werden. Möglichst im Gleichklang mit einer verbesserten „Durchschaubarkeit“ des Gesetzes um Missbrauch zu verhindern. Um das Vertrauen in den Staat (und Politik) wieder zu erlangen, ist eine Rückkehr des Staates zu seinem 1/3 Anteil unumgänglich und würde sofort erkennen lassen, dass es mit unserem ASVG nicht so schlecht bestellt ist!

www.twitter.com/fa_noe

Auf den gebrach

K

urz und bündig drückt es der freiheitliche Kammerrat Norbert Kunz aus: „Ich fordere, dass Zahnregulierungen, beispielsweise Zahnspangen, für Kinder bis zum 19ten Lebensjahr kostenlos sind. Ob diese nun im Spital oder beim Zahnarzt verabreicht werden, soll keine Rolle spielen. Sehr wohl eine Rolle soll aber die Staatsangehörigkeit spielen. Diese kostenlose Leistung soll an die österreichische Staatsbürgerschaft gekoppelt sein.“ Des Weiteren setzt sich Kunz schon seit Langem für eine ersatzlose Streichung der ORF


Freiheitliche Arbeitnehmer Niederösterreich

VP-Anschlag auf Mittelstand Pfeifer: „Gott, schick Hirn vom Himmel“

M

ehr als eine „kleine Hirnübung“ sollte es sein – die „radikalen Vorschläge“ der „ÖVP Expertengruppe“ zum Thema „Unternehmen Österreich 2025“. „Wenn die ÖVP und ihre selbsternannte Experten das echt in der Art umsetzen wollen, dann wäre der von den Mayas „vorhergesagte“ Weltuntergang 2012 wohl nur das zweitschlimmste Ereignis“, kommentiert FA Fraktionsobmann Gottfried Pfeifer – vielleicht etwas sarkastisch – die Ideen der ÖVP.

n Punkt ht! von Kammerrat Norbert KUNZ Gebühren ein - welche mittlerweile immer mehr zu einer ORFSteuer mutierten. Kunz: „Es ist fast unmöglich sich über einen gewissen Zeitraum dem ORF Programm zu widmen ohne Brechreiz zu bekommen. Der Bildungsauftrag verkommt zur Farce. Wofür soll ich da etwas zahlen?“ Zu guter Letzt wünscht sich Kunz eine gesetzliche Verankerung des Urlaubs- und Weihnachtsgeldes im Verfassungsrang. Die immer schwächer werdende rotrote Allianz aus Arbeiterkammer und ÖGB wird eine kollektivvertragliche Verankerung wohl nicht mehr lange garantieren können. Mehr FA würde auch hier gut tun!

Echte Reformen sind im schwarzen Konzept weiterhin zu vermissen. Der Mittelstand und hier vor allem die arbeitende Bevölkerung sollen weiter geschröpft werden, während für die „oberen Zehntausend“ tendenziell Vorteile zu erwarten sind. Ohnehin muss man sich fragen, warum die ÖVP bei allen Steuern und Abgaben, welche es in Österreich sicher zu Hauf gibt, meistens nur an der Einkommensteuer herumschrauben will und es hierbei immer nur Verschlechterungen bei einer Einkunftsart gibt – nämlich bei den unselbständig Erwerbstätigen; sprich: den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern! Inhaltlich liest sich das ÖVPKleinhirntraining wie ein gruseliges Buch. Steuern und Sozialversicherungsbeiträge sollen (offenbar nach Wunsch des WKO Präsidenten Leitl) zusammengefasst werden. Was das bringen soll, außer Chaos, bleibt abzuwarten. Anstatt aber die Höchstbemessungsgrundlage bei der SV auszuweiten, wollen Spindeleggers Gehirn-Trainees die Begünstigung des 13.

und 14 Monatsgehaltes abschaffen. Abzuwarten bleibt die Idee mit einem linearen Steuertarif anstatt des aktuell dreistufigen Tarifs. Da jegliche Zahlen hintan gestellt wurden, müssen wir diese erst abwarten um ein geeignetes Rechenmodell anzuwenden und Chancen und Risiken abzuwägen. Sicher ist jedoch, dass es eine Herabsetzung des Spitzensteuersatzes von aktuell 50% unter FA-Mitsprache sicher nicht geben wird. Ob der 50%-Satz nun bei 60.000, 80.000 oder 100.000 EUR greift ist hingegen nicht so wichtig. Bislang wurde von der ÖVP nur der Mittelstand in Mitleidenschaft gezogen. Und wie sieht es mit den Besserverdienern aus? Vermögensteuern: Null! „Wir haben schon oft kritisiert, dass nach der Grundsteuer die einnahmenstärkste `Vermögensteuer´ die Hundesteuer ist“ so Gottfried Pfeifer, der sich in der Rubrik „Vermögensbesteuerung“ noch einiges erwartet. Danach greift wieder die schwarze Verscherbelungspolitik, welche seit spätestens dem Jahr 2000 Einzug gehalten hat. Und so forderten die schwarzen Experten weitere Privatisierung von Volksvermögen. Im Übrigen war einer der Experten Bernhard Gröhs von der Firma Deloitte, welcher wohl weniger als Berater sondern vielmehr als Lobbyist in eigener Sache fungierte. Man darf jetzt schon gespannt sein, welche Unternehmen bei – wie Spindelegger sagt – „weitreichenden Privatisierungen“ mitverdienen. Dass Deloitte eines davon sein wird, möchten wir

an dieser Stelle mal als Kassandraruf verstehen. Nachdem der arbeitende Mittelstand kräftig zur Kassa gebeten wurde, müssen im „Plan der Hirnis“ nun auch die restlichen Mittelständler dran glauben. Als Hilfsmittel wurde die „vereinfachte Kündigung für Menschen ab 50“ und die „längere Lebensarbeitszeit“ (also später in Pension) verwendet. Verschärft wird dies durch den Wunsch nach „Lohnsonderregelungen“, mit welcher Kollektivvertragsregelungen umgangen werden und für Arbeitnehmer ungünstigere Betriebsvereinbarungen gelten sollen. Zusammenfassend preist die ÖVP – wieder einmal – ein Anti-Mittelstandspaket an, welches im Kontext mit den pro-Ausländer und pro-EUForderungen ÖVP-naher Organisationen (bspw. WKO, IV) eine Art Supergau nicht nur für Österreichs Wirtschaft, sondern fast die gesamte Gesellschaft darstellen. „Die ÖVP vertritt somit nicht mehr als 10-15% der Österreicher und dies sollte sich auch bei den nächsten Wahlen im Ergebnis niederschlagen“, schließt Pfeifer.


AK

Freiheitliche Arbeitnehmer Niederösterreich

tliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterre österreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehm ehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitli tliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterre österreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehm ehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitli tliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterre österreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehm ehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitli tliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterre österreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehm ehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitli tliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterre österreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehm ehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitli tliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterre österreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehm ehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitli tliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterre österreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehm ehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitli tliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterre österreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehm ehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitli tliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterre österreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehm ehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitli reiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederö ehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitli reiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederö ehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitli ich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer ni ehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitli österreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehm tliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterre österreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehm tliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterre österreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehm tliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterre österreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehm ehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitli reiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederö österreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehm ehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitli tliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterre österreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehm ehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitli tliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterre reiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederö österreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehm österreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehm österreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehm österreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehm tliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterre ederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbei tliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterre ich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer ni österreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehm österreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehm reiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederö tliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterre ehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitli ehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitli ehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitli ehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitli österreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehm tliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterre österreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehm ehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitli reiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederö ehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitli reiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederö ehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitli reiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederö ehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitli reiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederö ehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitli reiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederö ehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitli reiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederö ehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitli reiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederö ehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitli reiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederö ehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitli reiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederö ehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitli reiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederö ehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitli reiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederö ehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitli reiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederö ehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitli reiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederö ehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitli reiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederö ehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitli reiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederö ehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitli reiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederö ehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitli reiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederö ehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitli reiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederö ehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitli reiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederö ehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitli reiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederö ehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitli reiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederö

VOLLVER


Freiheitliche Arbeitnehmer Niederösterreich

eich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer mer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitlich iche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterrei eich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer mer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitlich iche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterrei eich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer mer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitlich iche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterrei eich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer mer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitlich iche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterrei eich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer mer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitlich iche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterrei eich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer mer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitlich iche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterrei eich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehme mer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche iche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich eich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer mer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche iche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich eich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer mer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche iche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche iche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederöste österreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche iche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer nieder iederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche iche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer mer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich eich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer mer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich eich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer mer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich eich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehm mer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitlich iche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer mer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche iche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreic eich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer mer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitlich iche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich eich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederöster österreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer mer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehm mer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer mer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer mer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich eich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich eich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer nieder iederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer mer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehme mer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich eich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitlich iche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche iche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche iche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche iche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer mer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich eich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer mer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitlich iche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche iche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche iche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche iche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche iche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche iche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche iche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche iche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche iche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche iche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche iche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche iche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche iche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche iche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche iche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche iche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche iche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche iche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche iche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche iche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche iche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche arbeitnehmer niederösterreich freiheitliche

RSAMMLUNG und FA NÖ Fraktionssitzung

E

ine überaus produktive Arbeiterkammer-Vollversammlung liegt hinter uns. Ob das am Veranstaltungsort - der Berufsschule für Steinmetze in Schrems - lag, bleibt abzuwarten. Auf jeden Fall wurden die Anträge der Freiheitlichen Arbeitnehmer Niederösterreich ohne größere Streitereien einstimmig angenommen, oder an Ausschüsse - zur besseren Bearbeitung - zugewiesen.

Zur Überraschung aller schafften es auch die Grünen/ AUGE eine Reihe an passablen Forderungen zu stellen. Natürlich mit einigen Ausnahmen. Ob sich die obskuren Forderungen nun um eine verpflichtende Frauenquote von 50% für Rektoren handelt oder eine Anhebung der Ausgleichszahlungen. Als zweifelloser Tiefpunkt sei an dieser Stelle die linksgrüne Forderung nach einem Muttersprachenerlass genannt. Die FA steht in diesem Zusammenhang den AUGE-Forderungen diametral gegenüber. Wir wollen, dass an östereichischen Schulen, Universitäten, Büros, Behörden und Baustellen Deutsch gesprochen wird.

Ü

be rP

ar

Natürlich kam es dann aber bei der Abstimmung rund um den Budgetvorabentwurf zu kleineren Verwürfnissen und so enthielt sich die ÖAAB Fraktion ihrer Stimmen.

Ohnehin agieren die ÖAABler und FSGler immer mehr wie ihre niederösterreichischen Mutterparteien ÖVP und SPÖ. Dies manifestiert sich vor allem daran, dass sie selbst gerne Forderungen der Freiheitlichen Arbeitnehmer ablehnen allerdings in einer der danachfolgenden Sitzungen gleiche Forderung in veränderter Form als eigene Ideen präsentieren. Der FPÖ Landtagsfraktion wird diese Vorgangsweise sicherlich bekannt vorkommen. Konkret ging es hier um den Antrag zur Anrechnung von 4 Jahren pro Kind zu den Pensionszeiten. Eifrige Leser unserer Zeitung werden sich sicherlich daran erinnern. Damals wurde unser Vorschlag abgelehnt - diesmal brachte ihn eine andere Fraktion mehr oder minder wortgleich ein. Zusammenfassend dürfen wir uns freuen, dass wir auch innerhalb der niederösterreichischen Arbeiterkammer ernst genommen werden und unsere Anträge und Vorschläge durchaus auch bei anderen Fraktionen auf Gegenliebe stoßen. Dies resultiert aus der Tatsache, dass sich die FA Niederösterreich fernab jeglicher Parteipolitik vor allem um die Belange und Interessen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer kümmert.

Landesobmann Johann Burgstaller (re), Kammerrat Heinz Geiblinger (li) und OMV Betriebsratsvorsitzender und OEIAG Aufsichtsrat Leopold Abraham (mi)

tei gre nzen

hinaus...

Anträge der FA Niederösterreich:

1.Bessere Integration von Behinderten am Arbeitsplatz 2. Arbeitgeberabfertigung 3. Bevorzugung berufstätiger Eltern in Kindergarten und Hort 4. Ohne Mankogeld - kein Fehlbetragsausgleich 5. Höhere Bestrafung für die Beschäftigung illegaler Arbeitnehmer 6. Anhebung von Pendlerpauschale und Kilometergeld


Freiheitliche Arbeitnehmer Niederösterreich www.youTube.com/ FA N i e d e r o e s t e r r e i c h

Fraktionsobmann KR Gottfried Pfeifer & Herbert Schuch

Freiwilliges, soziales Jahr ist Argument PRO Wehrpflicht Hundstorfer versinkt immer weiter in ideologischer Phantasiewelt

I

m Jänner 2013 stimmt das österreichische Volk über die Wehrpflicht ab - genauer gesagt, ob das Bundesheer in bisheriger Form weiterbestehen soll oder - wie es die Sozialisten wollen - ein Berufsheer installiert wird. Die Freiheitlichen Arbeitnehmer (FA) Niederösterreich haben sich ja schon lange zum Heer in der aktuell bestehenden Form bekannt, wenngleich Reformen und Verbesserungen an allen Ecken und Enden durchzuführen sind. Ein Berufsheer jedoch ist strikt abzulehnen. Sollte das sündteure Sozialisten-Berufsheer aber doch kommen, so bedeutet das wohl auch das Ende des Zivildienstes. Schon unerwartet siegessicher präsentierte Bundesminister Hundstorfer nun das Modell, welches ergänzend zum Zivildienst

bestehen, bzw. diesen wohl langfristig ablösen soll - das freiwillige, soziale Jahr (fsJ). 1.386 EUR brutto (1.100 netto) soll es im Monat dafür geben. Das sind 19.404 EUR pro Jahr. Medianeinkommen liegt knapp über 1.500 EUR netto im Monat. „Zunächst stellt sich einmal die Frage nach der Freiwilligkeit“, so der FA Fraktionsvorsitzende KR Gottfried Pfeifer. In freiheitlicher Diktion bedeutet „freiwillig“, dass entweder gar kein Geld fließt oder maximal eine Aufwandsentschädigung. Das fsJ ist somit ein „stinknormaler“ Job und nicht mehr, aber auch nicht weniger. Ein gut bezahlter auch noch dazu. „Das fsJ ist ein Schlag ins Gesicht all jener, welche wirklich freiwillig und kostenlos für karitative, mildtätige oder

Tier- und Naturschutzorganisationen arbeiten“, echauffiert sich Pfeifer. Ebenfalls nicht zufriedenstellend ist das relativ hohe Gehalt. Für eine „normale“ Arbeitsstelle ist dies sicherlich akzeptabel, aber sich nicht für etwas, dass sich freiwillig nennt. Aber es geht noch weiter. Akademiker im Bundesdienst verdienen als Anfangsgehalt etwa 1.460 EUR netto. 4 bis 5 Jahre höhere Schulen und 4 bis 5 Jahre Studium schlagen sich im Vergleich also mit einem Plus von mageren 360 EUR im Monat zu Buche. Für Maturanten ist es noch schlimmer, denn deren Einstiegsgehalt liegt nur knapp über den 1.100 EUR netto. Die linken und sozialistischen DauerWahl-Plattitüden, „Bildung solle sich lohnen“ oder „nur Bildung bringt Wohlstand“ usw. kann alleine an dem Beispiel als Schall und Rauch

deklariert werden. Und wer sollen diese Freiwilligen eigentlich sein. Man darf hier mit Fug und Recht annehmen, dass es sich mehrheitlich um AMSler handelt, welche aus der Statistik fallen sollen. Schlussendlich darf man auf die Qualität gespannt sein, welche diese „Freiwilligen“ bringen. „Also ich wäre höchst besorgt, mich in einer gesundheitlichen Notlage von pseudofreiwilligen Arbeitslosen versorgen zu lassen welche nur schnell aus irgendwelchen Statistiken hinaussollen. Zusammenfassend darf man sagen, dass dieses Hundstorfer‘sche Chaosprojekt geradezu ein Präludium für das Beibehalten der Wehrpflicht ist“, schließt Pfeifer.


Freiheitliche Arbeitnehmer

Kurz&Knapp

Niederösterreich

Kammerrat Wolfgang Schatzl ist Betriebsrat und Europabetriebsrat bei der Firma Egger Pressspanplatten. Politisch betätigt er sich für die Freiheitliche Partei Österreich und sitzt als Stadtrat im Herzogenburger Gemeinderat. Auch innerhalb der Arbeiterkammer ist Schatzl sehr umtriebig. Er ist Kammerrat für die Freiheitlichen Arbeitnehmer NIederösterreich in der Arbeiterkammer und freiheitlicher Bundesobmann der AK-ÖGB. Neben der reinen Arbeitnehmervertretung engagiert sich Schatzl vor allem für die Einhaltung des freiheitlichen Prinzips „Österreicher zuerst, am Arbeitsplatz“ und kämpft gegen die offensichtlichen Wirrungen deiner linken Multi-Kulti-Gesellschaft! Kontakt: betriebsrat.URB@egger.com

G

leiches Recht für alle – so wird es stets und vor allem von vielen Zuwanderern gefordert. Doch was tun, wenn dies so ganz ins Gegenteil umschlägt und die Zuwanderer plötzlich mehr Rechte und Vergünstigungen haben sollen als die Österreicher selbst? Diese Frage muss man sich wohl stellen, setzt man sich mit den stets dreister werdenden Forderungen der Grün-Politikerin Alev Korun auseinander.

FA-Kammerrat Wolfgang Schatzl ist darüber mehr als empört: „Es wundert mich überhaupt nicht, dass sich Frau Korun für ihre Landsleute einsetzt und das ist ja auch lobenswert, aber alles mit Maß und Ziel. Österreich kann doch nicht das Auffanglager für alle sein, denen es zu Hause nicht mehr gefällt und die verstanden haben, dass es sich hier ohne großen Aufwand sehr bequem leben lässt. Wenn jemand nach Österreich einwandert, dann ist es auch seine Aufgabe, sich eine Unterkunft und einen Arbeitsplatz zu suchen.

Seit Beginn ihrer politischen Tätigkeit forderte sie lautstark die unbegrenzte Aufnahme von Asylanten und Migranten in Österreich. Doch damit nicht genug, setzte sie sich vehement dafür ein, dass jedem Asylanten eine Unterkunft samt Verpflegung und Taschengeld zur Verfügung gestellt werden muss. Nun jedoch hat Alev Korun, seit 2008 Abgeordnete zum Nationalrat, eine neue Idee geboren, die an blanken Hohn grenzt – sie fordert eine Mindestsicherung für Asylanten und das nicht zu knapp.

www.twitter. com/fa_noe


Hermann Latsch, ist ebenfalls Kammerrat für die FA Niederösterreich in der Arbeiterkammer und seit Jahren freiheitlicher Vorkämpfer für sichere Arbeitsplätze. Sichere Arbeitsplätze in freiheitlicher Diktion bedeutet, dass die gesundheitspolitischen Maßnahmen in einem Unternehmen dermaßen getroffen werden müssen, dass ein Arbeitnehmer sein berufliches Arbeitsleben in ebendiesem Betrieb verbringen kann, ohne, dass sich sein Gesundheitszustand nachhaltig verschlechtert. Ohnehin wundert man sich, warum wir dafür kämpfen müssen. Es sollte doch für den Arbeitgeber wichtig sein, seine Arbeiter lange und gesund im Betrieb zu haben. Da dies leider zu selten der Fall ist, braucht es immer einen, der sich für die Rechte der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer einsetzt. Wir sind froh, dass du das bist, Hermann!

f Bruno Weber ist Obmann des Kontrollausschusses in der Arbeiterkammer Niederösterreich. Das ist insofern bemerkenswert, als es das erste Mal in Österreich ist, dass einem Freiheitlichen Arbeitnehmer diese Ehre zuteil wurde. Innerhalb der freiheitlichen Arbeitnehmerriege ist er stellvertretender Landesobmann. Als Berufspendler und geschundener Automobilbesitzer versucht er natürlich gerade den Pendlern eine Stimme zu geben. Gerade wenn das Wirtschaftsministerium, das Finanzministerinum sowie der Landeshauptmannsessel fest umschlungen in ÖVP Händen sind, so muss man sich die Frage stellen, warum keiner von ihnen etwas für die Autofahrer tut. Ob dies nun eine Erhöhung der Pendlerpauschale oder Verkehrsabsetzbetrages wäre, oder aber eine Senkung der MÖST oder der MWST aus Treibstoffen bliebe dahingestellt. Einig sind wir aber: Autofahren ist zu teuer!

n a


ö

Persönlichkeiten

n Erwin Zellhofer

ist Kammerrat für die freiheitlichen Arbeitnehmer und Mitglied des Landesvorstandes. Seine große Liebe gilt dem „gallischen Dorf“ Niederösterreichs - dem Waldviertel. Da dieses wunderschöne Gebiet leider etwas stiefmütterlich von Seiten der Arbeiterkammer behandelt wird ist seine Forderung nach einer Verlagerung der Schulungen in die Bezirksarbeiterkammern verständlich. Geradezu alternativlos wird diese Forderung, wenn man sich die Infrastruktur in diesem Teil Niederösterreichs ansieht. Unser Erwin,...Asterix des Waldviertels!

Ing. Mag. Daniel Jägerbauer

ist stellvertretender Landes- und Bundesobmann der Freiheitlichen Arbeitnehmer. ..und das nicht grundlos!

Seine Passion ist das politische Querdenken und nicht selten gehen seine Vorschläge den eigenen Mitgliedern zu weit. Gott sei Dank verträgt das die freiheitliche Seele und so wurde schon oft eine anfangs unliebsame Bemerkung nach längerer Diskussion und einer Nachdenkphase zu einer zentralen, freiheitlichen Forderung emporgehoben. Danke Daniel, dass du lästig bist!


Luxussteuer? Ja, bitte!

G

eorg Kapsch, Chef der Industriellenvereinigung (IV), will den Konsum in Österreich höher besteuern - dies durch Erhöhung des allgemeinen Mehrwertsteuersatzes von 20% auf 25%. Die Industriellenvereinigung...? Ist das nicht der Verein, der uns erzählen will, wir leiden trotz mehr als 350.000 Arbeitsloser unter Arbeitskräftemangel und brauchen somit mehr Ausländer in Österreich. Nun ja, ich denke, das sagt schon mal einiges über diesen Verein aus. Mehrwertsteuer erhöhen vs. Luxusmehrwertsteuer Die europäische Union schreibt den Mitgliedsstaaten vor, höchstens drei Mehrwertsteuertarife zwischen 5% und 25% zur Anwendung zu bringen. In Österreich sind das die bekannten Sätze von 10% (bspw. für Bücher, Lebensmittel, udgl.) und der Normalsteuersatz von 20% (für die meisten Güter und Dienstleistungen), sowie der etwas seltsame Steuersatz von 12% welcher auf „Ab-Hof-Verkauf“ von Wein angewandt wird.

men endenwollend sind. Viel besser wäre es doch den Mehrwertsteuersatz für inelastische Güter zu erhöhen. Nicht nur inelastisch, sondern teilweise sogar inferior(!) sind Luxusgüter. Das bedeutet, dass die Nachfrage gleich bleibt, oder nicht sogar steigt, wenn sich der Preis erhöht. Die freiheitliche Gegenforderung soll also ein ersatzloses Streichen des 12% Satzes, dafür aber die Einführung eines 25% Luxussteuersatzes auf Luxusgüter sein. Was das genau für Güter sein sollen, muss noch genauer definiert werden. Als Vorschlag darf man aber Privatjets, Hubschrauber, Yachten, Schmuck ab bspw. 7.000 EUR oder Autos ab eventuell 60.000 EUR nennen. Ablenkungsmanöver? Ohnehin klingt das IV Konzept eher nach einem Ablenkungsmanöver. Durch provokantes Schrauben am Mehrwertsteuersatz lenkt man natürlich von wichtigen Maßnahmen wie der Finanztransaktionssteuer ab, welche der IV Klientel natürlich ein Dorn im Auge ist. Gegenvorschläge!

Die IV möchte nun den allgemeinen Satz von 20% auf 22% und den 10% Satz auf 12% erhöhen. Im Gegensatz einen 5% Steuersatz einführen. Dies brächte, so die IV, 2 Milliarden an Mehreinnahmen. Zunächst ist festzustellen, dass durch das System ein Unternehmen bzw. ein Unternehmer ohnehin KEINE Mehrwertsteuer bezahlt, da sie sich diese im Wege der Vorsteuer wieder zurückholen. Ob die Mehrwertsteuer nun 5%, 22% oder 70% beträgt ist einem Unternehmer mit wenigen Ausnahmen egal, weil es für besagten Kreis ein Nullsummenspiel ist. Man muss aber sicher keine 3x raten, wen es treffen würde. Korrekt, den Endkonsumenten - also die einfachen Bürger!

Die FA Niederösterreich fände es wesentlich effizienter, den Subventionsdschungel zu durchforsten und manche Vereine einer genaueren Betrachtung zu unterziehen. Hier sei allen voran der „Verein“ von Ute Bock genannt. Aber auch ominöse Kultur- und Freundschaftsvereine seien nicht nur im Zusammenhang mit ungerechtfertigten Subventionen genannt, sondern auch in steuerlicher Hinsicht. So berichten uns viele Menschen, dass einige dieser „Vereine“ alles andere als mildtätig oder gemeinnützig sind und unter dem Deckmantel der Vereinsstruktur tatsächlich ein Lokal betrieben wird - nur eben ein steuerbefreites! Das geht ja mal gar nicht. Und somit sei eine weitere, freiheitliche Forderung ausgesprochen - nämlich die Aufstockung der Finanzverwaltung; insbesondere Finanzpolizei, Abgabensicherung und Betriebsprüfung!

Wie viel so eine Mehrwertsteuererhöhung tatsächlich an Mehreinnahmen für den Staat bringt, bleibt abzuwarten, denn sieht man sich selbige Maßnahmen in Spanien oder Portugal an, so sieht man, dass durch die tendenziell elastische Nachfrage auf Konsumgüter die erzielten Mehreinnah-

Ein letzter, persönlicher Vorschlag sei die Wiedereinführung der Erbschafts- und Schenkungssteuer (Verkehrswert für Grundstücke ansetzen) mit einer Freigrenze von beispielsweise 1 Million EUR. Dies würde innerhalb des österreichischen Besteuerungssystems eine Lücke schließen und bezüglich Leistungsgerechtigkeit - also eine Besteuerung absolut leistungslos erwirtschafteter Einnahmen - unabdingbar sein! Letzte Frage: Ist Ihr Haus mehr als eine Million EUR wert? Wenn nicht, dann müssen Sie sich keine Sorgen von machen!

Ein weiterer Vorschlag der FA Niederösterreich betrifft die Senkung der EU Beiträge anstatt der Faymann‘schen Erhöhungswünsche.

Ing. Mag.

FA Zeitung 12/ 2012  

Die Zeitung der Freiheilichen Arbeitehmer Niederösterreich mit ihrer Weihnachtsausgabe.

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you