Page 20

gewinnspiele

famos

BILDERRÄTSEL

|

Ausgabe 3/2017

Wie hieß die älteste deutsche Eisenbahn? Wir verlosen drei Familientickets für das DB Museum in Nürnberg.

Die Illustration des BilderRätsels stammt aus dem WAS IST WAS Junior Band 6 „Ritterburg“ von Martin Stiefenhofer, 9,95 Euro, ab 5 Jahren (weitere Infos unter: www.tessloff.com). Illustration: Barbara Jelenkovich, Veränderungen: Nelly Krug

Das DB Museum in der Lessingstraße 6 in Nürnberg ist ein Paradies für die ganze Familie. Es wurde bereits im Jahr 1882 gegründet und gilt als ältestes Eisenbahnmuseum der Welt. Auch heuer gibt es dort von Oktober bis Dezember spezielle Kinderveranstaltungen. Los geht es mit dem Türöffner-Tag der „Sendung mit der Maus“ am Dienstag, 3. Oktober, mit Maus-Fans-Führungen um 10.15, 11.15, 13.15, 14.15 Uhr. (Der Eintritt ist frei für alle Familien, Anmeldung unter 0800 32687386 (Mo. bis Fr., 9 bis 13 Uhr oder per E-Mail an info@dbmuseum.de). Ein Halloween-Kinderevent mit Gruselführungen (ab neun Jahren) und Schminkaktion gibt es am Dienstag, 31. Oktober, ab 12 Uhr. Zudem wird der „Adlergeburtstag“ am Samstag, 9. Dezember, von 10 bis 18 Uhr gefeiert. Weitere Infos unter www. dbmuseum.de Die famos-Redaktion verlost drei Familien-Eintrittspakete für das DB Museum unter allen Leserinnen und Lesern, die den Namen der ältesten deutschen Eisenbahn, die 1835 von Nürnberg nach Fürth fuhr, kennen:

A. Geier, B. Pelikan, C. Adler

Schlemmen mit Musik Wenn gefeiert wird, dann soll es an nichts fehlen – das war schon im Mittelalter so, wie dieses Bild zeigt. Da wurde an der großen Tafel nicht nur nach Herzenslust geschlemmt, sondern es gab auch Musik dazu, während Gaukler und Jongleure für ein pifiges Rahmenprogramm sorgten. Im Vergleich zu Bild 1 sind aber bei der Illustration 2 fünf Dinge hinzugekommen. Wer genau hinschaut, wird sie entdecken. Wer die fünf Veränderungen gefunden hat, schreibt sie genau auf eine Postkarte und schickt die Lösung mit Stichwort „Auf und nieder immer wieder!“ an: „famos“ c/o Bündnis für Familie, Hans-Sachs-Platz 2, 90403 Nürnberg Man kann die Lösung auch per E-Mail an post@famos-nuernberg.de senden. Bitte nur eine Mail pro Person und keine SammelMails für andere – und den Absender nicht vergessen! Einsendeschluss ist der 10. November 2017. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen. Wir wünschen viel Spaß und Erfolg beim Rätseln! Zu gewinnen gibt es wieder ein Paket des TESSLOFF-Verlags mit Buch- und CD-Kostproben aus der WAS IST WAS – Reihe zu verschiedenen Themen. Aulösung des Bilder-Rätsels aus der letzten Ausgabe: Beim Bilder-Rätsel „Auf und nieder immer wieder“ gab es wieder viele Teilnehmer und viele richtige Einsendungen. Die fünf Veränderungen waren die Schleife im Haar eines Mädchens, die Fahne in der Hand eines Jungen, die Sonne auf dem Gipsfuß, eine Blume am unteren Rand und ein Schmetterling. Durch Losentscheid haben diese fünf Rätsel-Freunde je ein Tessloff-Paket gewonnen: Jana Heymann, Mara Seiler, Moritz Kreis und Susanne Buchberger (alle aus Nürnberg) sowie Jonathan Ziemke (aus Kirchzarten). Wir gratulieren herzlich! Die famos-Redaktion

Wer die richtige Antwort weiß, schreibt sie auf eine Postkarte und schickt sie an „famos“, c/o Bündnis für Familie, Hans-Sachs-Platz 2, 90403 Nürnberg. Man kann die Lösung auch per E-Mail an post@famos-nuernberg.de senden. Bitte nur eine Mail pro Person und den Absender nicht vergessen; Einsendeschluss ist der 20. Oktober 2017, der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen. Bei mehreren richtigen Einsendungen entscheidet das Los. Wir wünschen viel Glück.

Aulösungen der Gewinnspiele Aulösung des Gewinnspiels „600 Orte und viele Freizeittipps“: „Wanner“ war die richtige Antwort auf die Frage, wie der große Biergarten Gutmann am Dutzendteich früher hieß. Wir danken für die vielen Zusendungen – durch Losentscheid geht je ein Exemplar des neu überarbeiteten Buches „Die schönste Bierkeller und Biergärten in Franken“ gehen an: Heidi + Herbert Walter und Karin Kraußer (aus Nürnberg) und Georg Salzer (aus Eckarts). Wir gratulieren! Aulösung des Gewinnspiels „Wie viele Arten leben im Tiergarten?“: „Fast 300“ war die richtige Antwort auf diese Frage. Unter den zahlreichen Einsendungen mit der richtigen Antwort wurden durch Losentscheid drei Gewinner gezogen – je ein Paket mit Familienkarten für den Nürnberger Tiergarten gehen an: Nadine Link und Dunja Schön (Nürnberg) sowie Elisabeth Sobolweska (Röthenbach/Pegnitz). Wir grautlieren!

Famos 3 2017  

famos feiert 10. Geburtstag Familienfreundlichkeit im Pflegeberuf »Engagement für die Zukunft unserer Gesellschaft« „Hallo Luther“ statt Hel...

Advertisement