Page 10

10 jahre famos

famos

|

Ausgabe 3/2017

Übernachtungsparty mit Feuer und Kino Die noch neunjährige Stina blickt auf ihr Leben zurück und erzählt, wie sie ihren zehnten Geburtstag feiern wird

W

ie ist das, zehn zu werden? Wer kann das besser erzählen als ein Kind! Wir fragten Stina, die am 29. Oktober zehn Jahre alt wird. „Das ist irgendwie schon ein besonderes Alter, denn ab dann werde ich immer zweistellig sein. Meine beiden Cousinen Emma und Hannah sind schon zehn. Sie sind Zwillinge und besuchen uns gerade. Das ist superschön, denn ich mag sie sehr gerne und sehe sie viel zu wenig. Sie wohnen nämlich ganz weit weg, in Weil am Rhein. Das liegt in Baden-Württemberg an der Grenze zu Frankreich und der Schweiz. Deshalb genieße ich die Zeit mit ihnen. Vor zwei Jahren waren wir zusammen auf Mallorca. Und vor noch mehr Jahren, da war ich noch im Kindergarten, haben wir meine Tante und meinen Onkel in der Vorweihnachtszeit besucht. Da kam dann auch der Nikolaus ins Haus. Er hat streng geschaut und laut gepoltert. Ich war zwar ziemlich erschrocken, hab‘ aber nix verstanden. Weil: Der hat alles auf Alemannisch gesagt, das ist

der Dialekt, den sie dort sprechen. Mama hat gesagt, ich soll für die famos-Leser auch ein wenig was aus meiner Kindergarten-Zeit erzählen. Die war natürlich schon cool, weil man da nicht lernen musste und keine Hausis bekam. Aber jetzt darf ich dafür länger aufbleiben und auch mal ohne Mama und Papa Ferien machen. Dieses Jahr waren wir zum Beispiel mit der Klasse im Landschulheim auf Burg Wernfels. Das war richtig, richtig gut. Und jetzt mache ich eine Woche Reiterferien, da wohne ich bei meiner Freundin in Bayreuth. Das macht die Trennung von Hannah und Emma leichter. Worauf ich mich auch freue: auf meinen Geburtstag. Deshalb ist der Herbst meine Lieblingsjahreszeit. Zuerst dachte ich, dass ich mal einen Kinder-Geburtstag im Spaßbad feiern möchte. Aber ich glaube, ich will doch wieder eine Übernachtungsparty daheim machen. Mit Nachtwanderung und Feuerschalen-Feuer und Kinoabend. Ich sag‘ mal Mama und Papa Bescheid ... Text: Stina Walther, Foto: Kathrin Walther

Die neue Biotonne extra und Biotonne extra Z

Jeden ersten und dritten Montag im Monat (außer an Feiertagen) findet um 19 Uhr ein kostenloser Infoabend für werdende Eltern statt. Lernen Sie uns kennen!

„BRINGT IHR GRÜNGUT EINFACH VON ZU HAUSE WEG“

St. Theresien-Krankenhaus Den Antrag sowie weitere Informationen zur Biotonne extra und Biotonne extra Z erhalten Sie online unter www.asn.nuernberg.de und telefonisch bei der Abfallberatung des ASN: 0911 / 231 - 40 33, - 40 97

St. Theresien-Krankenhaus Mommsenstraße 24 90491 Nürnberg Telefon 0911 5699-3560 frauenklinik@ theresien-krankenhaus.de www.theresien-krankenhaus.de VERMEIDUNG

VERWERTUNG

BESEITIGUNG

Wir sind Partner im: HÖCHSTLEISTUNGEN FÜR IHREN ABFALL www.asn.nuernberg.de

• Geburtshilfe in Kooperation mit der Frauenklinik des Universitätsklinikums Erlangen (Chefarzt Prof. Dr. med. Matthias W. Beckmann, Leitender Arzt PD Dr. med. Christian R. Löhberg) • Es erwarten Sie: Wohlfühlkreißsaal, komfortable Wochenstation, großzügige Familienzimmer und eine Rundum-Betreuung von Eltern und Kind • Infoabend „Schwangerschaft und Geburt“ jeden ersten und dritten Montag im Monat (außer an Feiertagen) um 19 Uhr • Hebammensprechstunde • Kurse für werdende Eltern in unserer Elternschule Wir sind Nürnbergs einziges „Babyfreundliches Krankenhaus“ – ausgezeichnet durch das Kinderhilfswerk UNICEF und die Weltgesundheitsorganisation WHO.

Famos 3 2017  

famos feiert 10. Geburtstag Familienfreundlichkeit im Pflegeberuf »Engagement für die Zukunft unserer Gesellschaft« „Hallo Luther“ statt Hel...

Advertisement