__MAIN_TEXT__

Page 1

HALBJAHRESPROGRAMM JANUAR BIS JULI 2021


Schönen Guten Tag! Hallo! Grüß‘ dich! Das hört man, wenn man das Gelände, die Gebäude oder die Räume der FAMI betritt. Und es sind immer herzliche Begrüßungen, welche ich nun seit Januar 2011 hören darf. Da begann meine berufliche Laufbahn im Familienzentrum als Gastgeberin. Schon bald wurde jemand für den Einkauf gesucht. So fuhr ich jeden Freitag mit meinem grünen Trabant ins Kaufland. Im Laufe der Zeit konnte ich meine Klöppelgruppe gründen und heute betreue ich jeden Mittwoch 16 interessierte Frauen und zwei Schülerinnen. Meine Kochlaufbahn begann ich probeweise irgendwann mal im Sommer für zwei Wochen. Daraus wurden zwei Tage pro Woche und seit nun mehr fast 5 Jahren bin ich Köchin hier im Familienzentrum. Ich gebe zu, es ist oft nicht einfach, einen leckeren und jahreszeitgemäßen, gesunden Speiseplan zu erstellen und dann auch so zuzubereiten. Aber die leeren Teller, die anerkennenden Worte – „Es hat wie immer gut geschmeckt,“ oder „Wieder mal lecker,“ oder „Das könnten Sie ruhig öfter kochen,“ – sind der Grund, jeden Tag in dieser Küche zu stehen und die schweren Töpfe zu wuchten. Vielen Dank für das Verständnis, wenn’s mal nicht so geschmeckt hat. Was ich aber in all den Jahren gelernt habe und auch heute jeden Tag erleben darf: Hier wird keine*r allein gelassen. Und sind die Katastrophen noch so groß, da wird zusammengerückt, da rauchen die Köpfe, um mit kreativen Ideen für all‘ unsere Gäste und Freunde der FAMI da sein zu können. Mit dem Blick nach vorn wird nun das Essen „Take away“ zum Fenster hinaus verkauft. Weihnachtsplätzchen und Stollen zur Ladentür. Unser Tor, unsere Türen sind gerade in der jetzigen Zeit offen für Beratungen oder für ein Gespräch. Unser Programm ist so vielseitig wie das Haus selbst. Alle freuen sich mit ihren Kursen und Angeboten auf Sie. Schön wird es, wenn wieder Kindergesang oder lautes Vokabelsprechen über den Hof schallen. Ich freue mich schon heute auf all‘ meine Gäste im Café zum Mittagstisch. Alles wird gut! Simone Stams

3


INHALT Vorwort............................................................................................................. 3 Inhalt................................................................................................................ 4 Danke............................................................................................................... 8 Träger............................................................................................................... 9 Team................................................................................................................. 10 Angebote im Überblick..................................................................................... 14 HAUS & HILFE................................................................................................... 23 Öffnungszeiten des Familienzentrums..................................................24 Familiencafé.............................................................................................24 Spielzimmer.............................................................................................24 Raumvermietung......................................................................................24 Hüpfburg & Spielemobil...........................................................................25 Verleih von Baby- und Kleinkind-Ausstattung........................................25 Büchertauschbörse.................................................................................25 Fachbibliothek..........................................................................................26 Änderungs- und Nähstube.......................................................................26 Fami-Angebote noch günstiger. Wir akzeptieren den Radebeul-Pass..26 Kinderkrankenpflege – Unterstützung von Eltern erkrankter Kinder....26 Häusliche Gewalt – Hilfen für Opfer (Frauen, Männer, Kinder).............27 Kursleiter*innentreffen............................................................................27 Ausstellungen im Familienzentrum........................................................28 Einkaufsservice mit Fahrdienst...............................................................29 Spielplatzfinder für Hosen -und Handtaschen.......................................29 Selbsthilfegruppe Multiple Sklerose - Stammtisch ...............................29 Demenz-Beratung....................................................................................30 Sprechstunde Angela Seidel – Behindertenbeauftragte Radebeul......30 Rentenberatung........................................................................................30 Trauercafé................................................................................................31 Krisenberatung.........................................................................................32 FESTE UND AKTIONEN................................................................................... 33 Neujahrsempfang....................................................................................34 Kinder-Fasching.......................................................................................34 Flohmarkt.................................................................................................34 Muttertagsfrühstück................................................................................34 Kindertag..................................................................................................35 Danke-Mittsommerempfang...................................................................35 KIND UND FAMILIE......................................................................................... 36 BABY & KLEINKIND........................................................................................37 Prager-Eltern-Kind-Programm PEKiP®...................................................37 KANGA Training online............................................................................37 Spielkreis am Vormittag..........................................................................38 Musik und Bewegung für Babys.............................................................38 Musik und Bewegung für Kleinkinder.....................................................39

4


INHALT Musik und Tanz für Kinder - 2. Halbjahr.................................................39 Musik und Tanz für Kinder - 4. Halbjahr.................................................40 Erste Hilfe für Babys und Kleinkinder.....................................................40 SCHULKIND UND TEENAGER........................................................................41 Nachhilfe für Schüler*innen....................................................................41 Projekttage...............................................................................................41 Töpfern für Kinder....................................................................................41 Winter-Ferienprogramm..........................................................................42 Sommer-Ferienrogramm.........................................................................42 ELTERN............................................................................................................44 Familienberatung.....................................................................................44 Sonntagsfrühstück mit Kindern..............................................................44 Familienfrühstück am Dienstag..............................................................44 Kundalini-Yoga.........................................................................................45 Informationsabend: Kindertagespflege als Alternative zur Krippe.......45 Schnupperkurs - Was lässt dich wieder von innen strahlen?................46 Durch Meditation bewusster leben.........................................................46 Übungsgruppe für Wertschätzende Gewaltfreie Kommunikation........47 Naturtage für Frauen - Frühlingsahnen...................................................47 Themenabend „Überleben mit Schulkindern“........................................48 Themenabend „Ermutigung für Kinder“..................................................49 Informationsabend: Elternzeit, Elterngeld und viele Fragen..................49 Erste Hilfe für Babys und Kleinkinder.....................................................49 Themenabend: Mein Kind wütet.............................................................50 Kurzberatung: Mein Kind wütet...............................................................51 Themenabend „Braucht mein Schulkind Grenzen?“..............................51 MITTEOST - DER DRITTE ORT STELLT SICH EUCH MAL VOR ......................52 Naturtage für Frauen - Schöpferkraft.....................................................54 Alleinerziehend? Ausflug nach Einsiedel ...............................................55 KINDERTAGESPFLEGE................................................................................... 56 BERATUNG......................................................................................................57 Beratungs- und Vermittlungsstelle für Kindertagespflege....................57 Informationsabend: Kindertagespflege als Alternative zur Krippe.......57 QUALIFIZIERUNG............................................................................................58 Orientierungskurs für Tagesmütter und -väter.......................................58 Erste-Hilfe-Kurs........................................................................................58 Qualifizierung in der Kindertagespflege.................................................58 Curriculum zum Sächsischen Bildungsplan für die Kindertagespflege.... 59 FORTBILDUNGEN...........................................................................................60 Tagesmütter- und Tagesvätertreff..........................................................60 Die Tagesmütter / -väter im Spannungsfeld getrennter Familien.........60 Meine kreative Auszeit - Gestalten mit Ton............................................61 Kollegiale Beratung für Tagesmütter und -väter...........................................61

5


INHALT Supervision...............................................................................................62 Elterngespräche führen...........................................................................62 Kindeswohlgefährdung erkennen und handeln ....................................63 Die eigene Balance finden - gestärkte Muskulatur und Kraft................63 Treten, schubsen, beißen - kindgerechter Umgang damit.....................64 Malen mit allen Sinnen - für Tageskinder zwischen 2 und 3.................64 Montessori-Pädagogik im Alltag der Kindertagespflege......................65 Gesundheitsförderung und Impfen in der Kindertagespflege...............66 Kneipp ® für Kinder unter 3 Jahren .......................................................66 Entwicklungspsychologische Grundlagen von 0 – 3 Jahren................67 Rechtsfragen in der Kindertagespflege..................................................67 ERWACHSENE & SENIOREN........................................................................... 68 KREATIV & KUNST..................................................................................................69 Stammtisch Malen und Zeichnen...........................................................69 Skat...........................................................................................................69 Spielnachmittag - weil es gemeinsam mehr Spaß macht!....................69 Freude am Singen....................................................................................70 Kultur- und Freizeittreff............................................................................70 Klöppeln - Altes Handwerk neu entdeckt...............................................70 Stammtisch Fotografie............................................................................71 Frühstück 60 plus - in Gesellschaft schmeckt´s besser........................71 Ich lese was, was Du nicht liest!.............................................................71 Seniorentreff in Lindenau........................................................................72 Seniorentreff in Naundorf........................................................................72 WISSEN & WEITERBILDUNG..........................................................................73 Englisch für Anfänger*innen...................................................................73 Englisch für Wiedereinsteiger*innen......................................................73 Kochkurs für Männer...............................................................................73 Vortrag und Gespräch der Präventionsstelle der Polizei.......................74 Themenabend „Analphabetismus“.........................................................74 Länderabend Tschechien/Slowakei .......................................................75 Russisches Glück - Lesung und Gespräch.............................................75 SPORT, BEWEGUNG UND ENTSPANNUNG...................................................76 Nicht jung, aber mit Schwung - Gymnastik............................................76 Gymnastik/ Callanetics am Donnerstag................................................76 Wer rastet, der rostet - die Wandergruppe..............................................76 Yoga am Morgen......................................................................................77 Kundalini Yoga - Wirbelsäulengymnastik ..............................................77 Nordic Walking.........................................................................................77 Heimatkunde-Programm...............................................................................78 Der Renaissance-Flügel des Dresdner Schlosses ................................78 Hygienemuseum: Im Gefängnis – Vom Entzug der Freiheit.................78 Ein Besuch in der Dresdner Kaffee und Kakao Rösterei .......................79

6


INHALT Ausflug zum Epilepsiezentrum Kleinwachau ........................................79 Zu Besuch im Sächsischen Landtag .....................................................80 Der Botanische Blindengarten in Radeberg...........................................80 Der Findlingspark Nochten......................................................................81 TEAM RADEBEUL...........................................................................................82 12. Netzwerktreffen der Radebeuler Vereine.........................................82 13. Netzwerktreffen der Radebeuler Vereine.........................................82 DEMENZ UND PFLEGE.................................................................................... 84 DEMENZ-BERATUNG......................................................................................85 Demenz-Beratung in Radebeul, Coswig und Moritzburg.......................85 Informationen für Menschen mit Demenz im Internet..........................85 Infoveranstaltung Demenz - Was kann ich tun?.....................................86 Online-Schulung Demenz-Partner...........................................................86 FÜR MENSCHEN MIT DEMENZ.....................................................................88 Begleitung von Menschen mit Demenz oder Hilfebedarf.....................88 Gesprächskreis für Menschen mit beginnender Demenz.....................88 Betreuungsgruppe “Café Aktiv“...............................................................89 FÜR PFLEGENDE............................................................................................90 Pflegepaten stärken pflegende Angehörige...........................................90 Selbsthilfegruppe für Angehörige von Menschen mit Demenz............90 Dankeveranstaltung für Pflegende.........................................................90 Online-Treff für Pflegende ......................................................................91 Den Alltag und die Pflege leichter machen ...........................................91 FÜR EHRENAMTLICHE...................................................................................92 Neue Pflegepaten und Pflegepatinnen gesucht ...................................92 Seniorenbegleitung..................................................................................92 Weiterbildung Grundwissen Demenz.....................................................93 Weiterbildung Märchen & Geschichten f. Menschen mit Demenz ......94 Selbstsorge und Achtsamkeit für ehrenamtliche Helfer*innen............94 FÜR KOMMUNEN UND UNTERNEHMEN......................................................95 Kooperation mit Kommunen ..................................................................95 Einzelangebote für Kommunen...............................................................95 Anforderungen zur Vereinbarkeit von Beruf & Pflegeverantwortung....95 SERVICE........................................................................................................... 97 Ihr Weg zu uns..........................................................................................98 Antrag auf Mitgliedschaft........................................................................99 Einzugsermächtigung (SEPA Lastschriftmandat) ............................. 100 Teilnahmebedingungen und Impressum ........................................... 101 Datenschutzerklärung...........................................................................102 Dachverbände und Interessengemeinschaften...................................103

7


DANKE

Coswig

Moritzburg

8

Niederau

Weinbรถhla

Lommatzsch


TRÄGER

Familieninitiative Radebeul e. V. - Unsere Arbeit wird durch den ehrenamtlichen Vorstand unseres Trägervereins „ Familieninitiative Radebeul e.V.“ unterstützt.

Carsten Sommer

Annegret Bürger

Andrea Florenz

Cornelia Fleischhauer

Freunde und Förderer der Familieninitiative Radebeul e. V. - der „Freundeskreis“der Familieninitiative begleitet unsere Arbeit als Fürsprecher und Unterstützer, damit das Familienzentrum noch schöner wird.

Christiane Weisbach

Karin Pritzel

Mathias Abraham

Den Vorstandsmitgliedern, allen Vereinsmitgliedern und denen, die unser Haus ideell, tatkräftig und finanziell unterstützen, danken wir herzlich.

9


TEAM Unsere Unterstützer*innen in Café, Haus und Hof

Ursula Hallaß

Angelika Richter

Haus Service

Gastgeberin

Gastgeberin

Gabriele Bohr

Burgunde Heckel

Renate Sander

Küche

Gastgeberin

Gastgeberin

Ilona Böhme

Evi Hillig

Gisela Schmidt

Haus Service

Einkauf

Gastgeberin

Antje Fischer

Annett Janke

Gastgeberin

Küche

Kerstin Schönherr

Andrea Goldammer

Helga Koschiske

Gastgeberin

Köchin

Köchin

Ute Gommlich

Heidi Moßler

Renate Vietje

Gastgeberin

Küche

Gastgeberin

Ute Hahn

Renate Reck

Margitta Wenzel

Gastgeberin

Gastgeberin

Haus Service

Sigi Albertowski

10

Haus Service

Simone Stams


TEAM Unsere Ansprechpartner*innen Telefonzentrale 0351/ 83 973-0

Mathias Abraham

Familienzentrum und Mehrgenerationenhaus Geschäftsfßhrer 0351.83 973-21 mathias.abraham@familienzentrum-radebeul.de

Maria Berg-Holldack

Familienzentrum und Mehrgenerationenhaus Projektleiterin Familienbildung 0351.83 973-22 mbh@familienzentrum-radebeul.de

Ines Franke

Familienzentrum und Mehrgenerationenhaus Koordinatorin Senior*innen 0351.83 973-34 ines.franke@familienzentrum-radebeul.de

Eva Helms

Infopunkt Demenz und Pflege Projektleiterin und Fachberaterin 0351.83 973-80 eva.helms@familienzentrum-radebeul.de

Maiken Hofmann

Infopunkt Demenz und Pflege Seniorenbegleiterin 0351.83 973-80 maiken.hofmann@familienzentrum-radebeul.de

Elena Hollmann

Mitarbeiterin Verwaltung 0351.83 973-30 elena.hollmann@familienzentrum-radebeul.de

11


TEAM Kirsten Hornig

Mitarbeiterin Verwaltung 0351.83 973-20 kirsten.hornig@familienzentrum-radebeul.de

Magdalene Kuhne

Leiterin Seniorenbegegnung in Lindenau 0351.83 973-0 kontakt@familienzentrum-radebeul.de

Edna Ressel

Koordinatorin „MitteOst“ Radebeuler Kultur-Bahnhof 0351.83 973-13 oder 0160.85 870 36 edna@mitteost.de

Anja Schenkel

Verantwortliche für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Projektkoordinatorin „Team Radebeul“ 0351.83 973-24 anja.schenkel@familienzentrum-radebeul.de

Britta Schöne

Beratungs- und Vermittlungsstelle Kindertagespflege Fachberaterin, Referentin 0351.83 973-23 britta.schoene@familienzentrum-radebeul.de

Tina Seidel

Schuldnerberaterin JVA Waldheim (Außenstelle des Familienzentrums Radebeul) 0351.83 973-50 tina.seidel@familienzentrum-radebeul.de

12


TEAM Sylvia de la Tejera

Beratungs- und Vermittlungsstelle Kindertagespflege Fachberaterin 0351.83 973-23 sylvia.tejera@familienzentrum-radebeul.de

Kerstin Thiele-Mießner

Familienzentrum und Mehrgenerationenhaus Verantwortliche Gastgeberteam, Krabbelgruppen 0351.83 973-28 ktm@familienzentrum-radebeul.de

Marjana Tratsch

Familienzentrum und Mehrgenerationenhaus Mitarbeiterin Familienbildung 0351.83 973-26 marjana.tratsch@familienzentrum-radebeul.de

Gert Wendland

Schuldnerberater JVA Bautzen/Görlitz (Außenstelle des Familienzentrums Radebeul) 0351.83 973-50 gert.wendland@familienzentrum-radebeul.de

Regine Zeumer

Familienzentrum und Mehrgenerationenhaus Verantwortliche für Vermietung und Raumkoordination 0351.83 973-20 regine.zeumer@familienzentrum-radebeul.de

13


ANGEBOTE IM ÜBERBLICK Montag 09.00 - 10.00 Uhr 09.00 - 17.00 Uhr 09.30 - 11.00 Uhr 09.30 - 11.00 Uhr 10.00 - 12.00 Uhr 11.00 - 12.00 Uhr 14.00 - 17.00 Uhr 15.00 - 16.30 Uhr 15.45 /16:45 Uhr Dienstag 09.00 - 17.00 Uhr 09.00 - 10.30 Uhr 09.15 - 10.00 Uhr 10.15 - 10.45 Uhr 10.30 - 12.00 Uhr 11.00 - 11.30 Uhr 13.00 - 16.00 Uhr 14.00 - 17.00 Uhr 14.30 - 16.00 Uhr 14.30 - 16.00 Uhr 15.00 - 16.30 Uhr 16.00 - 17.00 Uhr 18.00 - 19.30 Uhr Mittwoch 07.30 - 08.30 Uhr 09.00 - 10.30 Uhr 09.00 - 17.00 Uhr 09.30 - 11.00 Uhr 10.30 - 12.00 Uhr 13.30 - 14.30 Uhr 14.00 15.00 - 17.00 Uhr 15.00 - 17.30 Uhr 15.15 /16:15 / 17.15 Uhr

14

REGELMÄSSIGE ANGEBOTE & KURSE

Nicht jung, aber mit Schwung - Gymnastik Familiencafé & Spielzimmer Stammtisch Malen und Zeichnen Spielkreis am Vormittag Beratung Kindertagespflege Nicht jung, aber mit Schwung - Gymnastik Skat (14-tägig) Nordic Walking (ab 03.05.21) Musik und Tanz für Kinder (ab 3.3.21)

76 24 69 38 57 76 69 77 40

Familiencafé & Spielzimmer PEKiP ® Musik und Bewegung für Kleinkinder Musik und Bewegung für Babys PEKiP ® Musik und Bewegung für Babys Rentenberatung (1. Di./Monat) Spielnachmittag Englisch für Wiedereinsteiger*innen Freude am Singen (1. Di./Monat) Selbsthilfegruppe für Angehörige von Menschen mit Demenz (2. Di./Monat) Änderungs- und Nähstube Kultur- und Freizeittreff

24 37 39 38 37 38 30 69 73 70

Yoga am Morgen PEKiP ® Familiencafé & Spielzimmer Spielkreis am Vormittag PEKiP ® Nicht jung, aber mit Schwung - Gymnastik Seniorentreff in Lindenau Klöppeln (2. & 4. Mi./Monat) Gesprächskreis für Menschen mit beginnender Demenz (14-tägig)

77 37 24 38 39 75 72 70

Musik und Tanz für Kinder (ab 3.3.21)

39

90 26 70

88


REGELMÄSSIGE ANGEBOTE & KURSE

ANGEBOTE IM ÜBERBLICK

15.30 - 17.00 Uhr Englisch für Anfänger*innen 73 16.00 - 18.00 Uhr Selbsthilfegruppe Multiple Sklerose (3. Mi./Monat) 29 17.00 - 18.00 Uhr Beratung Kindertagespflege 57 Ab 18.00 Uhr Stammtisch Selbsthilfegruppe Multiple Sklerose (3. Mi./Monat) 29 18.00 Uhr Stammtisch Fotografie (2. Mi./Monat) 71 19.00 - 21.00 Uhr Krisenberatung (1. Mi./Monat) 32 Donnerstag 09.00 - 17.00 Uhr Familiencafé & Spielzimmer 24 09.00 - 10.30 Uhr Frühstück 60 plus (1. Do./Monat, außer Ferien) 71 09.30 - 11.00 Uhr PEKiP ® 37 09.30 - 11.00 Uhr Spielkreis am Vormittag 38 10.30 - 12.30 Uhr Sprechstunde mit Angela Seidel Behindertenbeauftragte (1. Do./Monat) 30 10.00 - 11.30 Uhr Gymnastik / Callanetics 76 13.00 - 14.15 Uhr Gymnastik / Callanetics 76 14.30 - 16.00 Uhr Seniorentreff in Naundorf (3. Do./Monat) 72 15.00 - 17.00 Uhr Betreuungsgruppe „Café Aktiv“ 89 15.00 - 16.30 Uhr Lesekreis (1. Do./Monat) 71 15.00 - 17.30 Uhr Beratung Kindertagespflege 57 15.45 - 16.30 Uhr Musik und Bewegung für Kleinkinder 39 16.45 - 17.30 Uhr Musik und Bewegung für Kleinkinder 39 19.30 - 21.00 Uhr Kundalini-Yoga 45 Freitag 09.00 - 14.00 Uhr 09.00 - 09.45 Uhr 10.00 - 10.45 Uhr

Familiencafé & Spielzimmer Musik und Bewegung für Kleinkinder Musik und Bewegung für Kleinkinder

24 39 39

Bitte beachten Sie: Aufgrund kurzfristiger Entscheidungen bedingt durch die Corona-Pandemie können wir nicht garantieren, dass alle Veranstaltungen wie geplant stattfinden. Auf unserer Homepage geben wir aktuell bekannt, wenn Termine ausfallen oder online stattfinden. Gern können Sie uns dazu auch anrufen. TEL: 0351/ 83 973-0

15


ANGEBOTE IM ÜBERBLICK

MONATSÜBERBLICK

Januar (Schließzeit bis 10.01.2021!) 06.01. Tagesmütter- und Tagesvätertreff (online) 60 11.01. Demenz-Beratung in Radebeul 85 12.01. Start PEKiP ® 37 12.01. Rentenberatung 30 12.01. Kultur- und Freizeittreff 70 12.01. Treff Seniorenbegeiter*innen 92 13.01. Stammtisch Fotografie 71 13.01. Krisenberatung 32 13.01. Seniorentreff in Lindenau 72 14.01. Lesekreis 71 14.01. Übungsgruppe Wertschätzende Gewaltfreie Kommunikation 47 18.01. Demenz-Beratung in Coswig 85 20.01. Heimatkunde: Dresdner Schloss 78 21.01. Seniorentreff in Naundorf 72 21.01. Kursstart „Kundalini-Yoga“ 45 21.01. Kochkurs für Männer 73 25.01. Demenzberatung in Moritzburg 85 26.01. Online-Schulung Demenz-Partner 86 27.01. Wer rastet, der rostet - die Wandergruppe 76 27.01. Seniorentreff in Lindenau 72

Werbeanzeige

16


MONATSÜBERBLICK

ANGEBOTE IM ÜBERBLICK

Februar 01.02. Vortrag und Gespräch der Präventionsstelle der Polizei 74 01.02. Demenz-Beratung in Coswig 85 02.02. Freude am Singen 70 02.02. Kultur- und Freizeittreff 70 02.02. Rentenberatung 30 02.02. Tagesmütter- und Tagesvätertreff 60 03.02. Krisenberatung 32 03.02. Länderabend Tschechien/Slowakei 75 04.02. Frühstück 60 plus 71 04.02. Lesekreis 71 05.02. Kursstart „Durch Meditation bewusster leben“ 46 08.02. Demenz-Beratung in Radebeul 85 09.02. Wer rastet, der rostet - die Wandergruppe 76 09.02. Treff Seniorenbegeiter*innen 92 10.02. Krabbeldeckengespräch 38 10.02. Stammtisch Fotografie 71 10.02. Seniorentreff in Lindenau 72 13.02. Töpfern für Kinder 41 15.02. Start Winter-Ferienprogramm 42 16.02. Kinderfasching 34 17.02. Heimatkunde: Hygiene-Museum 78 17.02. Selbsthilfegruppe + Stammtisch Multiple Sklerose 29 18.02. Seniorentreff in Naundorf 72 18.02. Kochkurs für Männer 73 19.02. Seminar „Märchen & Geschichten f. Menschen m. Demenz“ 94 22.02. Demenzberatung in Moritzburg 85 23.02. Online-Treff für Pflegende 91 24.02. Wer rastet, der rostet - die Wandergruppe 76 24.02. Kursstart „Was lässt dich wieder von innen strahlen?“ 46 24.02. Seniorentreff in Lindenau 72 24.02. Themenabend „Über-Leben mit Schulkindern“ 48 25.02. Start „Baby- und Kleinkindschwimmen“ 37 25.02. Infoabend „Kindertagespflege als Alternative zur Krippe“ 45 25.02. Seminar „Tageseltern im Spannungsfeld getrennter Familien“ 60 26.02. Ausstellungseröffnung „Bäume“ 28 27.02. Gestalten mit Ton für Tagesmütter und -väter 61 27.02. „Naturtage für Frauen: Frühlingsahnen“ 47

17


ANGEBOTE IM ÜBERBLICK

MONATSÜBERBLICK

März 01.03. Start „Musik und Tanz für Kinder - 4. Halbjahr“ 40 01.03. Demenz-Beratung in Coswig 85 02.03. Freude am Singen 70 02.03. Kultur- und Freizeittreff 70 02.03. Rentenberatung 30 03.03. Start „Musik und Tanz für Kinder - 2. Halbjahr“ 39 03.03. Tagesmütter- und Tagesvätertreff 60 03.03. Krisenberatung 32 04.03. Start PEKiP ® 37 04.03. Frühstück 60 plus 71 04.03. Lesekreis 71 04.03. Übungsgruppe Wertschätzende Gewaltfreie Kommunikation 47 05.03. Erste-Hilfe-Kurs für Tageseltern und Erzieher*innen 58 06.03. Töpfern für Kinder 41 06.03. Selbstsorge und Achtsamkeit für ehrenamtliche Helfer*innen 94 08.03. Demenz-Beratung in Radebeul 85 09.03. Start „Musik und Bewegung für Babys“ 38 09.03. Start „Musik und Bewegung für Kleinkinder“ 38 09.03. Wer rastet, der rostet - die Wandergruppe 76 09.03. Treff Seniorenbegeiter*innen 92 09.03. Themenabend „Ermutigung für Kinder“ 49 10.03. Krabbeldeckengespräch 38 10.03. Seniorentreff in Lindenau 72 10.03. Stammtisch Fotografie 71 11.03. Start „Musik und Bewegung für Kleinkinder“ 38 11.03. Kollegiale Beratung für Tagesmütter und -väter 61 13.03. Flohmarkt 34 13.03. Supervision für Tagesmütter und -väter 62 15.03. Demenz-Beratung in Coswig 85 16.03. Online-Schulung Demenz-Partner 86 17.03. Selbsthilfegruppe + Stammtisch Multiple Sklerose 29 18.03. Seniorentreff in Naundorf 72 18.03. Kochkurs für Männer 73 22.03. Demenzberatung in Moritzburg 85 23.03. Heimatkunde: Kaffeerösterei 79 24.03. Seniorentreff in Lindenau 72 27.03. Seminar „Elterngespräche führen“ 62 29.03. Informationsabend „Elternzeit, Elterngeld und viele Fragen“ 49

18


MONATSÜBERBLICK

29.03. 30.03. 31.03. 31.03.

ANGEBOTE IM ÜBERBLICK

Demenzberatung in Niederau Erste Hilfe für Babys und Kleinkinder Wer rastet, der rostet - die Wandergruppe Themenabend „Mein Kind wütet, tobt und schreit! Was tun?“

85 40 76 50

April 01.04. Frühstück 60 plus 71 01.04. Lesekreis 71 01.04. Übungsgruppe Wertschätzende Gewaltfreie Kommunikation 47 06.04. Freude am Singen 70 06.04. Kultur- und Freizeittreff 70 06.04. Rentenberatung 30 06.04. Online-Treff für Pflegende 91 12.04. Demenz-Beratung in Radebeul 85 13.04. Wer rastet, der rostet - die Wandergruppe 76 13.04. Tagesmütter- und Tagesvätertreff 60 13.04. Infoveranstaltung Demenz 86 14.04. Krabbeldeckengespräch 38 14.04. Stammtisch Fotografie 71 14.04. Kursstart „Was lässt dich wieder von innen strahlen?“ 46 14.04. Selbsthilfegruppe + Stammtisch Multiple Sklerose 29 14.04. Seniorentreff in Lindenau 72 14.04. Krisenberatung 32 15.04. Heimatkunde: Epilepsiezentrum Kleinwachau 79 15.04. Kurzberatung: „Mein Kind wütet, tobt und schreit! Was tun?“ 51 15.04. Seniorentreff in Naundorf 72 15.04. Kochkurs für Männer 73 15.04. Kursstart Kundalini-Yoga 45 15.04. Kollegiale Beratung für Tagesmütter und -väter 61 16.04. Ausstellungseröffnung „5x Blende auf - Rund ist die Welt“ 28 16.04. Weiterbildung Grundwissen Demenz 93 17.04. Töpfern für Kinder 41 19.04. Demenz-Beratung in Coswig 85 19.04. „Kindeswohlgefährdung – Erkennen und Handeln“ 63 20.04. Kursleiter*innen-Treffen 27 21.04. Netzwerktreffen Radebeuler Vereine 82 21.04. Themenabend „Braucht mein Schulkind Grenzen?“ 51 24.04. Alleinerziehend? Ausflug zur Kulturinsel Einsiedel. 55 26.04. Demenzberatung in Moritzburg 85 26.04. Seminar für Tageseltern „Die eigene Balance finden“ 63

19


ANGEBOTE IM ÜBERBLICK 27.04. 27.04. 28.04. 28.04. 29.04.

MONATSÜBERBLICK

Start „Musik und Bewegung für Babys“ Start „Musik und Bewegung für Kleinkinder“ Wer rastet, der rostet - die Wandergruppe Seniorentreff in Lindenau Start „Musik und Bewegung für Kleinkinder“

38 38 76 72 38

Mai 01.05. „Naturtage für Frauen - Schöpferkraft“ 52 03.05. Kursstart Nordic Walking 77 03.05. Demenz-Beratung in Coswig 85 04.05. Heimatkunde: Landtag 80 04.05. Freude am Singen 70 04.05. Kultur- und Freizeittreff 70 04.05. Rentenberatung 30 04.05. Dankesveranstaltung für pflegende Angehörige 90 05.05. Tagesmütter- und Tagesvätertreff 60 05.05. Krisenberatung 32 06.05. Frühstück 60 plus 71 06.05. Lesekreis 71 06.05. Übungsgruppe Wertschätzende Gewaltfreie Kommunikation 47 06.05. Kollegiale Beratung für Tagesmütter und -väter 61 09.05. Muttertagsfrühstück 34 10.05. Demenz-Beratung in Radebeul 85 11.05. Wer rastet, der rostet - die Wandergruppe 76 11.05. Themenabend «Analphabetismus» 74 12.05. Krabbeldeckengespräch 38 12.05. Seniorentreff in Lindenau 72 12.05. Stammtisch Fotografie 71 15.05. Töpfern für Kinder 41 19.05. Selbsthilfegruppe + Stammtisch Multiple Sklerose 29 19.05. Seminar f. Tageseltern „Umgang mit treten, schubsen, beißen“ 64 19.05. Lesung und Gespräch „Russisches Glück“ 75 20.05. Start „Baby- und Kleinkindschwimmen“ 37 20.05. Kochkurs für Männer 73 20.05. Seniorentreff in Naundorf 72 26.05. Start „Malen mit allen Sinnen - für Tageskinder“ 64 26.05. Wer rastet, der rostet - die Wandergruppe 76 26.05. Seniorentreff in Lindenau 72 31.05. Demenzberatung in Moritzburg 85

20


MONATSÜBERBLICK

ANGEBOTE IM ÜBERBLICK

Juni 01.06. Kindertag 35 01.06. Tagesmütter- und Tagesvätertreff 60 02.06. Heimatkunde: Botanischer Blindengarten Radeberg 80 03.06. Frühstück 60 plus 71 03.06. Lesekreis 71 03.06. Übungsgruppe Wertschätzende Gewaltfreie Kommunikation 47 05.06. Seminar „Die Montessori-Pädagogik in der Kindertagespflege“ 65 07.06. Demenz-Beratung in Coswig 85 08.06. Wer rastet, der rostet - die Wandergruppe 76 08.06. Freude am Singen 70 08.06. Kultur- und Freizeittreff 70 08.06. Rentenberatung 30 09.06. Krabbeldeckengespräch 38 09.06. Seniorentreff in Lindenau 72 09.06. Stammtisch Fotografie 71 09.06. Krisenberatung 32 10.06. „Gesundheitsförderung und Impfen in der Kindertagespflege“ 66 12.06. Heimatkunde: Findlingspark Nochten 81 14.06. Demenz-Beratung in Radebeul 85 15.06. Start „Musik und Bewegung für Babys“ 38 15.06. Start „Musik und Bewegung für Kleinkinder“ 38 15.06. Treff Seniorenbegeiter*innen 92 15.06. Den Alltag und die Pflege leichter machen 91 16.06. Selbsthilfegruppe + Stammtisch Multiple Sklerose 29 17.06. Start „Musik und Bewegung für Kleinkinder“ 38 17.06. Seminar „®Kneipp in der Kindertagespflege“ 66 17.06. Kochkurs für Männer 73 17.06. Seniorentreff in Naundorf 72 18.06. Ausstellungseröffnung „Das Problem sind die Sonntage“ 28 21.06. Demenz-Beratung in Coswig 85 22.06. Online-Treff für Pflegende 91 23.06. Seniorentreff in Lindenau 72 26.06. Töpfern für Kinder 41 28.06. Demenzberatung in Moritzburg 85 30.06. Wer rastet, der rostet - die Wandergruppe 76 30.06. Netzwerktreffen Radebeuler Vereine 82

21


Juli - Vorschau 01.07. Frühstück 60 plus 71 01.07. Seminar „Entwicklungspsychol. Grundl. von 0 – 3 Jahren“ 67 01.07. Lesekreis 71 02.07. Danke-Mittsommerempfang 35 07.07. Tagesmütter- und Tagesvätertreff 60 07.07. Krisenberatung 32 14.07. Selbsthilfegruppe + Stammtisch Multiple Sklerose 29 14.07. Seniorentreff in Lindenau 72 15.07. Seniorentreff in Naundorf 72 22.07. Seminar „Rechtsfragen in der Kindertagespflege“ 67 26.07. Start Sommer-Ferienprogramm 42 28.07. Seniorentreff in Lindenau 42

Bitte beachten Sie: Aufgrund kurzfristiger Entscheidungen bedingt durch die Corona-Pandemie können wir nicht garantieren, dass alle Veranstaltungen wie geplant stattfinden. Auf unserer Homepage geben wir aktuell bekannt, wenn Termine ausfallen oder online stattfinden. Gern können Sie uns dazu auch anrufen. TEL: 0351/ 83 973-0

Wo und wie sind wir im Internet zu finden? Homepage: www.familienzentrum-radebeul.de Facebook: www.facebook.com/Familienzentrum.Radebeul Instagram: www.instagram.com/fami_radebeul & www.instagram.com/dritter_ort_radebeul Veranstaltungen online: Hierfür versenden wir nach der Anmeldung einen Link zur Plattform Zoom. Damit kann man über den Browser teilnehmen. Man kann sich das Programm auch aus dem Internet herunterladen. Nach der Installation fügt man die Veranstaltungsnummer und das Passwort ein und kann teilnehmen.

22


HAUS

HAUS MEHRGENERATIONEN

23


HAUS

STÄNDIGE ANGEBOTE

Öffnungszeiten des Familienzentrums Bitte beachten Sie unsere Schließzeiten im 1. Halbjahr 2021! An diesen Tagen bleibt das Café geschlossen und es finden keine Angebote statt. Öffnungszeiten: Mo. bis Do., 9-17 Uhr, Fr., 9-14 Uhr, Mittagstisch von 11-13 Uhr Ansprechpartnerinnen: Ihre Gastgeberinnen im Café, 0351/ 83 973-0 Schließzeiten/Brückentage: 21.12.20 bis 10.01.21, 14.05.21, 09.-22.08.21

Familiencafé Das Nichtraucher-Café im Familienzentrum ist für alle offen. Wir bieten Ihnen eine täglich wechselnde Auswahl an frischen Mittagsgerichten zwischen 11 und 13 Uhr an. Gern befüllen wir Ihnen Ihr mitgebrachtes Transportgefäß, so dass Sie unseren Mittagsschmaus auch zu Hause genießen können. Nachmittags verwöhnen wir Sie mit Kaffeespezialitäten und Kuchen. Unsere „Küchenfeen“ erfüllen Ihnen nach Absprache gern besondere Essenswünsche. Dabei sind Kinder- und Seniorenportionen im täglichen Mittagsgeschäft selbstverständlich. Ohne Schwellen und Stufen ist das Café für Rollstühle und Kinderwagen erreichbar. Sollten Sie einmal keine Zeit haben, das Essen für den Geburtstag Ihres Kindes zuzubereiten, übernehmen wir dies sehr gern und richten uns dabei nach Ihren Wünschen! Unsere wechselnden Ausstellungen im Café laden täglich zum Betrachten ein, nicht nur anlässlich von Familienfeiern wie Hochzeit, Taufe, Jubiläum oder Geburtstag. Öffnungszeiten: Mo. bis Do., 9-17 Uhr, Fr., 9-14 Uhr, Mittagstisch von 11-13 Uhr Ansprechpartnerinnen: Ihre Gastgeberinnen im Café, 0351/ 83 973-0

Spielzimmer Das Spielzimmer des Familienzentrums kann durch jedes Kind „bespielt“ und genutzt werden. Nicht nur an Regentagen werden Kinder und Eltern der eigenen vier Wände manchmal überdrüssig und müssen eine Runde an die frische Luft. Da kommt ein mehr oder minder ausgedehnter Stopp im Spielzimmer gerade recht, um sich aufzuwärmen, zu verschnaufen und einmal anderes Spielzeug zu entdecken! Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch über eventuell geltende Besuchsbeschränkungen! Vielen Dank! Ansprechpartnerinnen: Ihre Gastgeberinnen im Café, 0351/ 83 973-0

24


STÄNDIGE ANGEBOTE

HAUS

Raumvermietung Ein runder Geburtstag, die Einschulung oder eine Konfirmation stehen bevor? Sie würden gern eine Fortbildung in neutralen Räumen machen? Oder Sie suchen einen passenden Raum? Wir können Ihnen Seminar- oder Gesellschaftsräume zu moderaten Preisen anbieten. Bitte beachten Sie: In unserem Haus und Hof wird nicht geraucht. Unsere kleinen und großen Besucher*innen sind dankbar dafür. Ansprechpartnerin: Regine Zeumer, 0351/ 83 973-0

Hüpfburg & Spielemobil Für Ihr nächstes Vereinsfest, den Tag der offenen Tür oder als Kinderattraktion auf einer Hochzeit haben wir eine riesige Hüpfburg (5 x 6m) und viele Spielgeräte für draußen: Torwandschießen, Vier-Gewinnt, Pedalos, Balancebretter, Familienski, Sackhüpfen, Stelzen, Schwungtücher u.v.m. Gern planen wir mit Ihnen darüber hinaus den Aufbau einer Bastelstraße, Holzwerkstatt oder Kerzenzieherei. Ansprechpartner: mathias.abraham@familienzentrum-radebeul.de, Mathias Abraham, 0351/ 83 973-21

Verleih von Baby- und Kleinkind-Ausstattung Stillkissen, Tragegestelle und Babywippen werden nur für kurze Zeit benötigt, aber in dieser Zeit sehr häufig. Für den Besuch des Enkels lohnt es sich oft nicht, einen Babystuhl, einen Kinderwagen oder einen Autokindersitz zu kaufen. Wir bieten einen Leihservice für Baby- und Kleinkinderausstattung. Bei uns können Sie diese Dinge gegen eine Spende für die von Ihnen benötigte Zeit leihen und danach zurückgeben, damit daraus kein „Stehrumchen“ auf dem Dachboden wird. Kontakt: Kerstin Thiele-Mießner, 0351/ 83 973-28

Büchertauschbörse Für Leseratten gibt es in unserem Café zwei Regale vollgestopft mit unterschiedlichster Lektüre. Wenn Sie ein Roman, ein Krimi oder ein Reiseführer interessiert, können Sie das Buch zum Lesen mit nach Hause nehmen und stellen dafür eines aus Ihrem Bücherschrank hinein. So bleiben Bücher garantiert in „Bewegung“ und sind vor dem Einstauben bewahrt. In einem der Regalfächer befindet sich auch Literatur für Kinder und Jugendliche. Wir wünschen - nicht nur an Regentagen - viel Spaß beim Lesen! Öffnungszeiten: Mo. bis Do., 9-17 Uhr, Fr., 9-14 Uhr Ansprechpartnerinnen: Ihre Gastgeberinnen im Café, 0351/ 83 973-0

25


HAUS

STÄNDIGE ANGEBOTE

Fachbibliothek Das Familienzentrum verfügt über eine Auswahl an Fachliteratur zu verschiedenen Themen, wie z. B. der Entwicklung und Erziehung von Kindern, dem Zusammenleben von Menschen aller Generationen und der Gestaltung des Familienlebens. Die Bücher können kostenfrei ausgeliehen werden, sind allerdings nicht frei zugänglich. Bitte sprechen Sie uns an. Kontakt: Kerstin Thiele-Mießner, 0351/ 83 973-28

Änderungs- und Nähstube Immer dienstags, 16-17 Uhr, nimmt die gelernte Herrenschneiderin Editha Hrdina Ihre Kleidungsstücke entgegen und ändert bzw. repariert diese gegen ein moderates Entgelt. Information: Maria Berg-Holldack, mbh@familienzentrum-radebeul.de, 0351/ 83 973-22

Fami-Angebote noch günstiger. Wir akzeptieren den Radebeul-Pass. Die Stadt Radebeul unterstützt Bürgerinnen und Bürger, die soziale Leistungen erhalten, durch reduzierte Eintrittsgelder oder Beiträge bei der Teilnahme am gesellschaftlichen Leben und Kulturveranstaltungen. Ermäßigungen gibt es zum Beispiel in Bädern, Sportstätten, Museen, Theater und Bildungseinrichtungen. Der Radebeul-Pass gilt auch für alle Kursangebote des Familienzentrums Radebeul. Alle weiteren Einrichtungen sowie die notwendigen Informationen und Formulare sind unter www.radebeul.de zu finden. Jetzt beantragen und wieder mehr am gesellschaftlichen Leben, an Kunst- und Kulturveranstaltungen teilnehmen! Informationen und Beantragung: Stadtverwaltung Radebeul, Amt für Bildung, Jugend und Soziales, Hauptstraße 4/ 1. Etage/ Zi. 1.06 Ansprechpartnerinnen: Frau Gretschel, 0351/ 83 11-811 oder Frau Zill, 0351/ 83 11-804, wohngeldstelle@radebeul.de

Kinderkrankenpflege – Unterstützung von Eltern erkrankter Kinder Ein Angebot von Gertie Härle, Kindermobil e. V.: Berufstätige oder alleinerziehende Eltern unterstützen wir in Notsituationen mit qualifizierter Betreuung und Pflege kranker Kinder in ihrer gewohnten häuslichen Umgebung. In einem Notfall vermitteln wir Ihnen examinierte Kinderkrankenschwestern für eine kompetente und liebevolle Pflege des erkrankten Kindes. Ferner bieten wir, im Rahmen der Familienhilfe/Haushaltshilfe, die Betreuung der Familie im Krankheitsfalle eines Elternteils, die Versorgung während der Schwangerschaft sowie nach der Geburt

26


STÄNDIGE ANGEBOTE

HAUS

an. Als Vertragspartner von Krankenkassen ist die Übernahme der Kosten nach den Vorgaben des SGB V durch Ihre Krankenkasse möglich. Sprechen Sie uns dazu an. Kontakt: Kindermobil e. V., Gertie Härle, 0351/ 83 898 78 oder 0172/ 76 30 496, gertie.haerle@kindermobil.net, www.kindermobil.net Werbeanzeige

Häusliche Gewalt – Hilfen für Opfer (Frauen, Männer, Kinder) Ein Angebot des Frauen- und Kinderschutzhauses Radebeul: Häusliche Gewalt ist keine Privatsache und tritt in allen Nationen, Kulturen und sozialen Schichten auf. So unterschiedlich kann sie aussehen: bedrohen, demütigen, schlagen, an den Haaren ziehen, beleidigen, verbrennen, Kinder entziehen, beißen, einsperren, Geld zuteilen, würgen, vergewaltigen, nicht miteinander reden, kontrollieren, Kontakte verbieten, bevormunden, für verrückt erklären, Eigentum zerstören, festhalten, unerwünschte Anrufe/SMS/E-Mails, ständiges Beobachten, Verfolgen, Treten u. a. Zu häuslicher Gewalt zählen Gewalthandlungen in Paarbeziehungen (vor, während oder nach einer Trennung) sowie Gewalt zwischen Erwachsenen, die in einem Angehörigenverhältnis zueinanderstehen und/oder in einem Haushalt zusammenleben. Vor allem Kinder leiden unter Gewalt in ihren Familien. Es gibt Auswege aus der häuslichen Gewalt. Wir unterstützen Sie dabei. Kontakte: • Beratungs- und Interventionsstelle gegen häusliche Gewalt und Stalking mit Kinder- und Jugendberatung, Telefon: 0351/79552205, Mail: Beratung@skf-radebeul.de, • www.frauenhaus-skf-radebeul.de, • www.zuhause-ohne-gewalt.de (für Kinder und Jugendliche), • Frauen- und Kinderschutzhaus, Telefon: 0351/8384653 (24 h), www.frauenhaus-skf-radebeul.de Werbeanzeige

Kursleiter*innentreffen Alle Kursleiter*innen, die sich aktiv engagieren oder dies in Zukunft planen, laden wir sehr herzlich zu einer Infoveranstaltung ein, um das Haus und seine Mitarbeiter*innen kennen zu lernen, wichtige Abläufe zu besprechen und Fragen zu klären. Wir bitten um Anmeldung bis 16. April 2021. Termin: Mo., 20.04.21, 18 Uhr Anmeldung: 0351/ 83 973-22, mbh@familienzentrum-radebeul.de

27


HAUS

STÄNDIGE ANGEBOTE

Ausstellungen im Familienzentrum 27.11.2020-25.02.2021 „Lebensansichten“ Fotografien, Bleistiftzeichnungen, Acrylmalerei, Gedichte und weitere Objekte, eine Ausstellung von Jürgen Becker, Weinböhla Ausstellungseröffnung am Fr, 27.11.20, 18 Uhr 26.02.2021-15.04.2021 „Bäume“ Ein Blick auf die Natur - speziell auf Bäume im Wandel der Jahreszeiten, ihrer Veränderung oder dem Verfall, Fotografien von Ute Krancher Ausstellungseröffnung am Fr, 26.02.21, 18 Uhr 16.04.-17.06.2021 „5x Blende auf – Rund ist die Welt“ Fotografien von Inge Bielmeier, Friedhelm Kratz, Gerda Pfingstmann, Gertraud Weiss und Christina Weser Ausstellungseröffnung am Fr, 16.04.21, 18 Uhr 18.06.-19.08.2021 „Das Problem sind die Sonntage“ ist der Titel einer Foto-Ausstellung, die jung Verwitwete und ihre Familien porträtiert. Fotos: Jann Höfer Ein Ausstellungsprojekt von VIDU verein-verwitwet e.V. (https://www.das-problem-sind-die-sonntage.de, https://www.verein-verwitwet.de/) Ausstellungseröffnung am Fr, 18.06.21, 18 Uhr Gestalten Sie eine eigene Ausstellung in unserem Café! Ansprechpartnerin: Barbara Plänitz, 0351/ 830 15 60 (AB)

Kinderkleid

ung

Spielwaren Meißner Str. 79 01445 Radebeul Mo–Fr 10–18, Sa 10–12 www.tante-ika.de

Werbeanzeige

28

Accessoire

s


HILFE

SERVICE UND BERATUNGEN

Einkaufsservice mit Fahrdienst Wir holen Sie in Ruhe Zuhause ab und fahren gemeinsam (max. 7 Plätze) zum Einkaufen. Beim Verstauen und Hochtragen der Lebensmittel sind wir behilflich. Termine: derzeit 1x wöchentlich Kosten: Wir freuen uns über Ihre Spende. Information und Anmeldung: Ines Franke, 0351/ 83 973-34

Spielplatzfinder für Hosen -und Handtaschen Das Familienzentrum hat für Euch die Spielplätze in Radebeul zusammengetragen und mit Unterstützung der Stadt Radebeul einen Spielplatz-Finder daraus gemacht. Viel Spaß und Freude beim Spielen auf insgesamt 32 Spielplätzen! Den Original-Spielplatz-Finder für die Hosentasche gibt‘s bei uns im Familienzentrum. Die digitale Version findet Ihr zum Download auf unserer Seite. Anmerkungen und neu entdeckte Spielplätze bitte an Maria Berg-Holldack weiterleiten. Vielen Dank! Information: Maria Berg-Holldack, mbh@familienzentrum-radebeul.de, 0351/ 83 973-22

Selbsthilfegruppe Multiple Sklerose - Stammtisch Ein Angebot von Kathrin Ehnert: Wir sind eine kleine Selbsthilfegruppe. Deshalb aber noch lange nicht leise. Aktiv am Leben teilhaben ist uns ebenso wichtig, wie die intensiven Gespräche untereinander und das Abschalten vom oft stressigen Alltag. Egal ob unser kreatives Gestalten, bei einem Bastelnachmittag, kleine Ausflüge in Radebeul und in die Umgebung, sowie Gedächtnistraining und vieles andere mehr, es sind gute Möglichkeiten die Routine auszuschalten! Das Motiv:  Immer in Bewegung bleiben!  trägt zur Lebensqualität bei. Zum Sommerfest und bei einer Weihnachtsfeier belohnen wir uns dann für unsere Motivation zur Gemeinsamkeit und Beharrlichkeit, den oftmals inneren Schweinehund überwunden zu haben! Raus aus den eigenen vier Wänden und rein ins Leben unter Gleichgesinnten MS-lern! Termine Selbsthilfegruppe: jeden 3. Mi., 16 - 18 Uhr: Mi., 17.02., 17.03., 14.04., 19.05., 16.06. und 14.07.21, 16 bis 18 Uhr Termine Stammtisch: jeden 3. Mi., 18 - 20 Uhr Mi.,17.02., 17.03., 14.04., 19.05., 16.06., 14.07., 15.09., 20.10., 10.11. und 15.12.21, 18 bis 20 Uhr Infos: Kathrin Ehnert, Tel: 0162/ 433 67 84 Werbeanzeige

29


HILFE

SERVICE UND BERATUNGEN

Demenz-Beratung Ein gutes Leben – trotz der Diagnose Demenz, das wünschen sich Betroffene und Angehörige. Am liebsten im eigenen Zuhause. Eine Beratung zeigt Wege auf, wie Sie Ressourcen nutzen, um den Alltag weiterhin zu bewältigen und wie Sie mit immer wiederkehrenden Schwierigkeiten umgehen können.  Sie erfahren,  welche Unterstützungsleistungen in der aktuellen Situation passend sind,  für welche Situationen Sie Vorsorge treffen können, und  welche Leistungen der  Kranken- und Pflegekassen zur Verfügung stehen. Die Beratungen finden regelmäßig an folgenden Orten statt: in Radebeul im Infopunkt Demenz und Pflege, in Coswig im Rathaus, in Moritzburg im Gemeindeamt. Alle Informationen dazu finden Sie im Abschnitt Demenz & Pflege.

Sprechstunde Angela Seidel – Behindertenbeauftragte der Stadt Radebeul Frau Seidel ist ehrenamtliche Behinderten-Beauftragte der Stadt Radebeul. Sie vermittelt zwischen älteren und behinderten Menschen und der Verwaltung. Vor allem aber hört sie zu. Wo fehlen in unserem Ort Sitzgelegenheiten? Welche Straße ist mit einem Rollator oder Rollstuhl nicht zu befahren? Wo und wie brauchen Menschen mit Handicap Unterstützung? Angela Seidel nimmt Ihre Anregungen, Wünsche und Kritik auf. Die Sprechstunde findet direkt im Anschluss an das Frühstück 60Plus statt. Termine: jeden 1. Do. im Monat (außer in den Ferien), 10.30 - 12.30 Uhr nach telefonischer Vereinbarung Informationen: Tel: 0351/ 83973-24, ines.franke@familienzentrum-radebeul.de

Rentenberatung Hannelore Hunold berät Sie einmal im Monat im Familienzentrum zu vielen Fragen der gesetzlichen Rente, nimmt alle Rentenanträge entgegen und gibt Unterstützung beim Ausfüllen. Sie vereinbart auch individuelle Termine z. B. für Berufstätige. Bitte melden Sie sich für eine kostenlose Beratung an. Termine: jeden ersten Die., 13 - 16 Uhr: Di., 12.01., 02.02., 02.03., 06.04., 04.05., 08.06.21 Leitung: Hannelore Hunold Anmeldung: Mo.- Mi., 9 - 13 Uhr, Tel: 0151/ 11 64 63 40

30


SERVICE UND BERATUNGEN

HILFE

Trauercafé Nach dem Tod eines geliebten Menschen und anderen Verlustsituationen ist es nicht einfach, wieder in so etwas wie „den normalen Alltag“ zurückzufinden. Hinzu kommt: Die Menschen aus der persönlichen Umgebung erwarten recht bald, das die trauernde Person möglichst schnell wieder „funktioniert“. Doch so einfach ist es nicht. Das Vergangene zu akzeptieren und neue Wege zu finden, ist meist ein langer und schmerzhafter Prozess, in dem eine behutsame, verständnisvolle Begleitung hilfreich sein kann. Trauernde sollen und dürfen sich die Zeit nehmen, ihre Trauer zu leben. Dieses Angebot für trauernde Menschen startete 2020 und kann momentan in dieser Form aus personellen Gründen leider nicht durchgeführt werden. Wenn Sie uns unterstützen und einmal im Monat die Trauergruppe begleiten können, freuen wir uns auf Ihre Rückmeldung. Termine: werden wieder bekannt gegeben Ansprechpartnerin: Ines Franke Informationen: trauercafe@familienzentrum-radebeul.de, Tel: 0351/ 83973-34

Werbeanzeige

31


HILFE

SERVICE UND BERATUNGEN

Krisenberatung Ein Angebot des Familienzentrums in Kooperation mit Andrea Florenz. Im Fokus der Krisenberatung stehen oft Probleme, die sich aus einer bereits vollzogenen oder bevorstehenden Trennung bzw. einer beabsichtigten Scheidung ergeben. Wie soll der gemeinschaftliche Haushalt aufgeteilt werden? Wer behält das Haus? Wer kommt für die gemeinsamen Schulden auf? Besteht ein Anspruch auf Trennungsunterhalt? Was gibt es beim Kindesunterhalt zu beachten? Betroffene von Trennungen, aber auch andere in Not geratene Personen, die juristischen Rat im Familienrecht benötigen, können diesen kostengünstigen Gesprächstermin mit Rechtsanwältin Andrea Florenz zur ersten Orientierung in Anspruch nehmen. Termin: Mi., 13.01., 03.02., 03.03., 14.04., 05.05., 09.06. und 07.07.21, 19-21 Uhr Kosten: 20 € Leitung: Andrea Florenz, Rechtsanwältin Anmeldung: 0351/ 795 68 81 Werbeanzeige

Werbeanzeige

32


FESTE UND AKTIONEN

FESTE & AKTIONEN 33


FESTE UND AKTIONEN

WINTER / FRÜHJAHR

Neujahrsempfang 2021

Unser großes Dankeschön-Fest für all die fleißigen Unterstützer*innen im Familienzentrum haben wir dieses Jahr auf Freitag, den 02.07.2021 verschoben (siehe folgende Seite - Dankender Mittsommerempfang für FAMI-Unterstützer*innen und Nachbarschaft). Das erhöht unsere Vorfreude und sicher auch die Chancen auf einen gemeinsamen Spätnachmittag bzw. Abend u.a. mit dem Kinderzirkus SANRO und Musik von Grandys Delight. Und mal unter uns: Wer feiert schon einen Neujahrsempfang im Sommer? Na, die FAMI. :-)

Kinder-Fasching “Raumschiff F.A.M.I. auf dem Weg zu den Sternen”

Am Faschingsdienstag verwandelt sich das Familienzentrum in ein spaciges F.A.M.I. Raumschiff mit einem intergalaktischen Programm für Kinder, Eltern, Großeltern, Tanten, Onkel und Freunde. Alle Faschingsnarren sind herzlich eingeladen, dabei zu sein und sich am Feuer bei Knüppelkuchen, verschiedenen Basteleien sowie an einem kleinen Theaterstück zu erfreuen! Einlass ab 15 Uhr. Termin: Di., 16.02.21, 15.30-18 Uhr Informationen: 0351/ 83 973-0 oder mbh@familienzentrum-radebeul.de

Flohmarkt

Egal ob Sie Kinderkleider, -spielzeug und -bücher suchen oder gern die Sachen Ihrer Kinder sinnvoll weitergeben wollen: Auf unserem Flohmarkt haben Sie Gelegenheit dazu. Ca. 40 Verkäufer*innen finden in unserem Haus und Hof Platz und bieten allerlei Waren für Kinder vom Baby- bis zum Teenager-Alter. Aufgrund der hohen Nachfrage ist eine frühzeitige Anmeldung empfehlenswert. Termin: Sa., 13.03.21, 9-13 Uhr Information & Anmeldung: 0351/83 973-0, mbh@familienzentrum-radebeul.de

Muttertags-Frühstück

Eine Einladung zum Muttertagsfrühstück mit Familie ins Familienzentrum - welche Mutter kann da widerstehen? Kommt einfach mit Euren Kindern oder Müttern und Familien vorbei und habt einen entspannt-leckeren Vormittag mit Euren Lieben. Im Familienzentrum gibt es eine herrliche Muttertagstafel mit diversen Leckereien, Brötchen, Kaffeespezialitäten, Armer Ritter, Rührei ... kommt mit Eurem Frühstückshunger vorbei! Bitte meldet Euch unbedingt an, damit der Platz für viele hungrige Menschen reicht! Termin: So., 09.05.21, 9-13 Uhr Informationen und Anmeldung: 83973-22, mbh@familienzentrum-radebeul.de

34


SOMMER

FESTE UND AKTIONEN

Kindertag

Das Familienzentrum beteiligt sich traditionell am bunten Treiben auf dem Dorfanger Altkötzschenbroda zum Kindertag. Wie genau diese herrliche Veranstaltung aussehen wird, ist zum Redaktionsschluss leider noch nicht absehbar. Informationen dazu, finden Sie zu gegebener Zeit unter www.familienzentrum-radebeul.de Termin: Di., 01.06.21, 14 bis 18 Uhr Anmeldung: mbh@familienzentrum-radebeul.de, 0351/ 83 973-22

Danke-Mittsommerempfang für FAMI-Unterstützer*innen & Nachbarschaft Unsere “Danke” Veranstaltung für alle ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen des Familienzentrums musste vom Januar 2021 verschoben werden. Mit großem Enthusiasmus planen wir nun einen Mittsommerempfang am Freitag, den 02.07.2021. Nicht nur um uns für die vielen helfenden Hände im Haus zu bedanken, sondern gerade auch, um mit den Menschen unserer Nachbarschaft ins Gespräch und gemütliche Beisammensein zu kommen. Das Familienzentrum Radebeul und die Alzheimer Gesellschaft Radebeul laden zum gemütlichen Kaffeetrinken mit fröhlichen Gesprächen und einem kleinen Rahmenprogramm ein. Für tierische Unterhaltung werden an diesem Nachmittag die Alpakas von Veronika Sprenger, Leiterin einer tiergestützten Therapie in Coswig, zur Verfügung stehen. Der KinderZirkus SANRO wird für Unterhaltung am späten Nachtmittag (ca.17 Uhr) sorgen, bevor es dann nach dem gemeinschaftlichen Grillen mit beschwingter Musik in den tanzwütigen Teil (ca.19-21 Uhr) der Veranstaltung übergeht! Das Fest ist für alle Besucher*innen kostenfrei und wird freundlich unterstützt von REWE im LÖMA Center. Termin: Fr., 02.07.21, ab 15 Uhr Informationen: 0351/ 83973-0

35


KIND & FAMILIE

KIND & FAMILIE 36


BABY & KLEINKIND

KIND & FAMILIE

Prager-Eltern-Kind-Programm PEKiP® Das Prager-Eltern-Kind-Programm (PEKiP®) ist ein Konzept der Arbeit von Eltern mit ihren Kindern im ersten Lebensjahr, ab der 6. Lebenswoche, in möglichst altershomogenen Gruppen. Integrationskinder sind willkommen. Im Mittelpunkt stehen dabei die PEKiP® - Spiel-, Bewegungs- und Sinnesanregungen. Sie als Eltern haben die Möglichkeit, Ihr Kind in jeder Entwicklungsphase bewusster zu erleben, es besser kennenzulernen und durch Spiel und Bewegung anzuregen. Im intensiven Kontakt erfahren Sie, was Ihrem Kind Spaß macht, wie lange es spielen will und wann es eine Pause braucht. In der Gruppe hat Ihr Baby den idealen Rahmen, sich auszuprobieren – auch im Kontakt zu Gleichaltrigen, während Sie Ihre Erfahrungen mit den anderen Eltern und der Gruppenleiterin austauschen können. Der Kurs ist als Präventionsangebot der AOK gelistet. Termine: Di., ab 12.01.21 und Mi., ab 13.01.21, jeweils 9-10.30 Uhr, 10.30-12 Uhr Do., ab 04.03.21, jeweils von 9.30-11 Uhr Kosten 8 x 64 €, 10 x 80 €, 15 x 120 € Leitung: A. Bürger (Di., Mi.), C.Fleischhauer (Do.), Liz. PEKiP-Leiterinnen Anmeldung: Annegret Bürger 0351/ 830 69 65 (AB), Cornelia Fleischhauer 0351/ 830 54 55

Baby- und Kleinkindschwimmen Ein Angebot von Beate Fuchs und Petra Lichtenfeld: Im 30°C warmen Wasser bieten wir Ihnen eine Förderung für Ihr Kind im Alter zwischen 5 und 36 Monaten. Neben der spielerischen Wassergewöhnung unterstützen unsere Übungen die Beweglichkeit, Gleichgewichtssinn, Sensorik und nicht zuletzt die Eltern-Kind-Beziehung. Die Zeit im Wasser beträgt 30 Minuten pro Termin. Die Bezuschussung des Kurses als Präventionsangebot ist möglich. Das Angebot findet in der Schwimmhalle Krokofit Radebeul, Richard-Wagner-Str. 5, statt. Termine: 10x Do., ab 25.02. bis 06.05.21 10x Do., ab 20.05. bis 22.07.21 zw. 15 und 17 Uhr 2 Gruppen Babys, 1 Gruppe Kleinkinder Kosten 96 € für Babys/ 110 € für Kleinkinder (für AOK-Mitglieder kostenfrei) Leitung: Petra Lichtenfeld, Beate Fuchs Anmeldung: Petra Lichtenfeld: 0162/ 4067396, Beate Fuchs: beate.fuchs@freenet.de

37


KIND & FAMILIE

BABY & KLEINKIND

Spielkreis am Vormittag In unseren beliebten Babytreffs machen Kinder im Alter von ca. 7 Monaten bis 2 1⁄2 Jahren die ersten sozialen Erfahrungen. Eltern knüpfen Kontakte untereinander und unterstützen das gemeinsame Singen und Spielen. Wir geben Raum für Erfahrungsaustausch zur gesunden Entwicklung der Kinder. Einmal monatlich gestalten wir einen Spielkreis thematisch: Immer am zweiten Mittwoch im Monat finden die Krabbeldeckengespräche statt. Dazu laden wir Expert*innen zu bestimmten Themen ein, die Eltern in dieser Zeit beschäftigen wie bspw. „Schlafen“, „Beikost“ oder „Trocken werden“. Gern nehmen wir Eure Themenanregungen entgegen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Spielkreis: Mo., Mi., Do., 9.30 - 11 Uhr Krabbeldeckengespräche: einmal im Monat mittwochs, jeweils 9.30-11 Uhr Mi., 10.02.: Windel adé – Töpfchen oje! | 10.03.: Mit Liebe ins Leben getragen! | 14.04.: Abstillen-Beikost-erste Mahlzeit – gesunde Ernährung für d. Kleinsten | 12.05.: Eltern sein und Partner*in bleiben | 09.06.21: Geht es nicht auch ohne - welchen Sinn hat Eingewöhnung? Die Gespräche sind auch per Zoom möglich, sollte es Beschränkungen wegen Covid19 geben! Kosten: 2 € pro Termin (4 € für die Krabbeldeckengespräche) Leitung: Kerstin Thiele-Mießner Informationen: 0351/ 83 973-28, ktm@familienzentrum-radebeul.de

Musik und Bewegung für Babys Dieser Kurs lädt Babys von 6 bis 18 Monaten mit ihren Eltern zu erstem musikalischen Erleben und Praktizieren ein. Musik ist auch und besonders in dieser frühen Lebensphase Nahrung für Körper, Seele und Geist. Durch Lieder, Sprechverse, Kniereiter, Finger- und Bewegungsspiele, Tanzen und Wiegen entdecken die Kinder zusammen mit einem Elternteil in einer kleinen Gruppe ihre Stimme und ihren Körper und erleben Freude an der Musik. Pro Kurs werden aufgrund der Abstandsregelungen nur noch vier Familien teilnehmen können. Der Kurs verkürzt sich auf fünf Termine, damit mehr Familien die Möglichkeit bekommen, einmal dabei sein zu können. Termine: Di., 10.15-10.45 Uhr und 11 - 11.30 Uhr 5x ab 09.03.21 | 5x ab 27.04.21 | 5x ab 15.06.21 Kosten: 35 € / Kurs Leitung: Christiane Weisbach Anmeldung: 0351/ 830 77 20, christianeweisbach@web.de

38


BABY & KLEINKIND

KIND & FAMILIE

Musik und Bewegung für Kleinkinder Musikalische Frühförderung lässt Kinder erleben, wie viel Freude in gemeinsamem Musizieren, Singen und Tanzen liegt. Ohne Leistungsdruck werden die Kinder spielerisch an Musik herangeführt. Eingeladen sind Kinder von etwa 1,5 bis 3 Jahren mit einer erwachsenen Begleitperson. Wir treffen uns zu musikalischem Erleben im Singen, Bewegen und Tanzen, Spielen mit einfachen Instrumenten und Hören. Pro Kurs werden nur noch vier Familien teilnehmen können. Der Kurs verkürzt sich auf fünf Termine, damit mehr Familien die Möglichkeit bekommen, einmal dabei sein zu können. Termine: Di., 9.15-10 Uhr & Do., 15.45-17.30 Uhr sowie 16.45-17.30 Uhr mit Christiane Weisbach Fr., 9-9.45 Uhr & 10-10.45 Uhr mit Mirella Fiedler 5x ab 09.03.21 / 11.03.21 5x ab 27.04.21 / 29.04.21 5x ab 15.06.21 / 17.06.21     Kosten: 35 €/ Kurs Leitung: Christiane Weisbach, Mirella Fiedler Anmeldung: 0351/ 830 77 20, christianeweisbach@web.de

Musik und Tanz für Kinder - 2. Halbjahr Mit der Tripptrappmaus gehen wir ins zweite Halbjahr und entdecken weiter gemeinsam die Welt der Musik! Ein neuer Kurs mit dem Musikater beginnt im September 2021. Termine: 16 x Mi., ab 03.03.21 15.15 - 16 Uhr 16.15 - 17 Uhr 17.15 - 18 Uhr Kosten: 96 €/ Halbjahr plus Kinderheft 12,50 € Leitung: Christiane Weisbach Anmeldung: 0351/ 830 77 20, christianeweisbach@web.de

39


KIND & FAMILIE

BABY & KLEINKIND

Musik und Tanz für Kinder - 4. Halbjahr Das vierte und letzte Halbjahr beginnt! Nun sind wir schon erfahrene Tamukinder, doch wir lernen immer noch dazu! Termine: 16x Mo., ab 01.03.21 15.45 bis 16.30 Uhr 16.45 bis 17.30 Uhr Kosten: 96 €/ Halbjahr plus Kinderheft 12,50 € Leitung: Christiane Weisbach Anmeldung: 0351/ 830 77 20, christianeweisbach@web.de

Erste Hilfe für Babys und Kleinkinder Notfälle im Säuglings- und Kindesalter stellen für Eltern eine besondere Herausforderung dar. Die AOK PLUS bietet deshalb ein kostenloses Seminar zur ersten Hilfe bei und Prävention von Baby- und Kindernotfällen an, denn besser als jede Erste Hilfe ist es, einen Notfall zu vermeiden. Das interaktive Angebot spricht Eltern mit Kindern bis drei Jahre an. Termin: Di., 30.03.21, 19.30-21.30 Uhr Kosten: kostenfrei Information & Anmeldung: 0351/ 83 973-0, mbh@familienzentrum-radebeul.de

40


SCHULKIND UND TEENAGER

KIND & FAMILIE

Nachhilfe für Schülerinnen und Schüler Das Familienzentrum vermittelt unbürokratisch Kontakte zur Schülernachhilfe in verschiedenen Fächern. Informationen und Anmeldung: Maria Berg-Holldack, Tel: 0351/ 83 973-22

Projekttage für Schulkinder und Teenager

Bei uns finden Schulklassen, Kinder- und Jugendgruppen vielfältige Ideen sowie Angebote zur Gestaltung von Projekttagen, Workshops und Freizeitaktivitäten. Wir organisieren selbst oder vermitteln erfahrene Kursleiter*innen beispielsweise zu folgenden Themen: Papierschöpfen, Musikinstrumente aus Naturmaterialien bauen, Futterglocken für Vögel basteln, Fackeln bauen, Gestalten mit Ton, Kerzen ziehen, Filzen, Bauen in der Holzwerkstatt. Termine: nach Vereinbarung Kosten: auf Anfrage Leitung: Maria Berg-Holldack Informationen und Anmeldung: 0351/ 83 973-22

Töpfern für Kinder

Ein Angebot von Mechthild Kießling Ton bietet Kreativität ohne Ende. Durch spielerisches Ausprobieren können Kinder das Material kennenlernen und ihre Geschicklichkeit schulen. Ob mit konkreten Vorstellungen oder der Fantasie folgend – hier entstehen tolle Unikate, die vier Wochen später gebrannt und glasiert abgeholt werden können. Bitte frühzeitig anmelden, da die Kurse stark nachgefragt sind. Die Veranstaltung findet mit Mechthild Kießling im Familienzentrum Radebeul statt. Termine: Sa., 13.02., 06.03., 17.04., 15.05., 26.06.21, 10-11.30 Uhr Kosten: 9 € pro Kind, zzgl. Material Leitung: Mechthild Kießling Informationen und Anmeldung: 0351/ 83 846 72 Werbeanzeige

41


KIND & FAMILIE

SCHULKIND UND TEENAGER

Winter-Ferienprogramm* Das Familienzentrum bietet Schüler*innen im Alter von sechs bis ca. zwölf Jahren in der zweiten Winterferienwoche ein buntes Ferienprogramm. Mo., 15.02.21 Besuch der Papierfabrik & Becherherstellung, Preis: 14 € Di., 16.02.21

Bunte Faschingsvorbereitungen (Faschingsfest 15.30 - 18 Uhr), Preis: 12 €

Mi., 17.02.21 Schlittschuhlaufen in Freital, Preis: 14 € Do., 18.02.21 Kreativtag: ua. Handyhüllen & Taschen nähen, Preis: 14 € Fr., 19.02.21

Umwelt - Experimentiertag-Müll & Wasser, Preis: 12 €

* Das Ferienprogramm wird freundlich unterstützt von Termin: 15.02. bis 19.02.21, 9-16 Uhr Kosten: je nach Tag inkl. Mittagessen Leitung: Maria Berg-Holldack Informationen & Anmeldung: mbh@familienzentrum-radebeul.de, Tel: 8397322

Sommer-Ferienprogramm* Das Familienzentrum bietet Schüler*innen im Alter von sechs bis zwölf Jahren in der ersten und zweiten Sommerferienwoche ein buntes Ferienprogramm. Das genaue Programm kann ab dem 04.05.21 im Familienzentrum erfragt werden. Die Kosten für die Teilnahme richten sich nach dem entsprechenden Tagesprogramm. Termin: 26.07. bis 06.08.21, 9-16 Uhr Leitung: Maria Berg-Holldack Informationen & Anmeldung: mbh@familienzentrum-radebeul.de, Tel: 8397322

42


KIND & FAMILIE

N AT Ü R L I C H N AT Ü R L I C H … Sie erwarten Nachwuchs oder sind kürzlich frischgebackene Eltern geworden? Herzlich willkommen in Ihren Mutter-KindApotheken in Radebeul und in Weinböhla.

MUTTER-KIND-APOTHEKE AROMATHERAPIE HOMÖOPATHIE Hausapotheken, 1g-Abfüllung C 30/C200 SCHÜSSLER-SALZE TR A DI TI ONELLE CHI NES I S CHE M EDI ZI N UNSERE KOSTENFREIEN LEISTUNGEN

Ihr Spezialist für e Aromatherapi

Naturheilkundliche Sprechstunde: in Weinböhla: jeden 1. Dienstag im Monat 16.30 – 17.30 Uhr Baby-Mess- und Wiegetag: jeden Montag 13 – 17 Uhr

Apothekerin Bettina Lange Alte Apotheke Weinböhla Hauptstraße 43 01689 Weinböhla Tel. (0352 43) 3 22 13 info@apotheke-weinboehla.de www.apotheke-weinboehla.de

Stadtapotheke Radebeul Bahnhofstraße 19 (Ecke Hermann-Ilgen-Str.) 01445 Radebeul Tel. (0351) 8304168 stadt@apotheke-radebeul.de www.apotheke-radebeul.de Werbeanzeige

43


KIND & FAMILIE

ELTERN

Familienberatung Durch meine langjährige Berufs- und Beratungserfahrung im Familienzentrum weiß ich, dass eine Perspektiverweiterung ein hilfreicher Schritt sein kann. Nach einer ersten Problembetrachtung unterstütze ich Sie dabei, ihre Möglichkeiten und Stärken zu entdecken und einen für Sie machbaren Weg zu finden. Beweggründe, um einen Beratungsprozess anzustoßen, können sein: • Interesse an beruflicher und persönlicher Neuorientierung • (Konflikthafte) Paarsituationen • Auseinandersetzung mit der Herkunftsfamilie • Schwierigkeiten in persönlichen Beziehungen • Krisen und Übergangsphasen, z.B. Trennung / Scheidung, Verlust und Trauer Das erste Treffen dient dem gegenseitigen Kennenlernen und ist kostenfrei. In der Regel finden die Sitzungen im Familienzentrum Radebeul statt. Ansprechpartnerin: Maria Berg-Holldack, 0351/83973-22, mbh@familienzentrum-radebeul.de

Sonntagsfrühstück mit Kindern Was gibt es Schöneres in einer Familie mit Kindern, als den Sonntag gemeinsam mit einem ausgiebigen Frühstück zu beginnen? Kommen Sie in die Fami – bei uns können Sie lecker frühstücken und Ihre Kinder spielen nach dem Essen sicher in unserem Spielzimmer oder auf dem Spielplatz im Hof. Beides ist vom Café aus gut einsehbar. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich. Termine: auf Anfrage Kosten: 13 €/ Erw., 6 €/ Kind (ab 3 J.) Leitung: Maria Berg-Holldack Information & Anmeldung: mbh@familienzentrum-radebeul.de, 035/183973-22

Familienfrühstück am Dienstag Zum Familienfrühstück am Dienstag sind alle eingeladen, die Lust haben, mit Freunden und Kindern, also nicht allein, zu frühstücken. Genießen Sie die schmackhaften Speisen und unsere herrlichen Kaffeespezialitäten, lehnen Sie sich zurück, denn die Kinder nutzen derweil den Spielplatz im Hof. Wollen Sie zu einem anderen Termin bei uns frühstücken, so sprechen Sie uns an. Termine: auf Anfrage Kosten: Wir freuen uns über eine Spende. Leitung: Maria Berg-Holldack Information & Anmeldung: mbh@familienzentrum-radebeul.de, 0351/83973-22

44


ELTERN

KIND & FAMILIE

Kundalini Yoga (in der Tradition des Hatha Yoga) für mehr Beweglichkeit und Gesundheit

Ein krankenkassenzertifiziertes Angebot des Familienzentrums in Kooperation mit Karin Ebisch. Yoga beruht auf einem ganzheitlichen, anpassungsfähigen Konzept. Ziel des Kurses ist körperliche und mentale Balance. Die Beweglichkeit der Gelenke und das Gleichgewicht werden geschult. Die Atmung wird durch gezielte Yoga-Atemtechniken und die Integration der Atmung in die Yoga-Übungsreihen verbessert. Meditation steigert die Konzentrationsfähigkeit. Die Teilnehmer*innen lernen, Verantwortung für ihre eigene Gesundheit zu übernehmen. Termine: Do., 19.30 - 21 Uhr, Kurs 1: 21.01., 28.01., 04.02., 11.02., 18.02., 25.02., 04.03., 11.03., 18.03., 25.03.21 Kurs 2: 15.04., 22.04., 29.04., 06.05., 20.05., 27.05., 03.06., 10.06., 17.06., 24.06.21 Kosten: ohne KK-Zuschuss: 15 Euro/Abend (gesamt: 150 Euro) mit KK-Zuschuss: 16 Euro/Abend (gesamt: 160 Euro) Leitung: Karin Ebisch, www.ebisch-leben.de Informationen und Anmeldung: 0351/ 86 28 414 oder 0178/ 16 49 739

Informationsabend: Kindertagespflege als Alternative zur Krippe Kindertagespflege als Betreuungsform für Kinder bis zum 3. Lebensjahr ist als gleichrangige Alternative zur Krippe im Sächsischen Kindertagesstätten-Gesetz verankert. Alle Fragen von Eltern rund um diese Betreuungsform werden an diesem Abend beantwortet. Gleichzeitig gibt es Informationen zum Arbeitsfeld Tagesmutter/-vater bzw. Ersatz-Tagesmutter/-vater. Der ab März 2020 stattfindende Orientierungskurs, der eine Voraussetzung für die Aufnahme dieser Tätigkeit ist, wird vorgestellt. Termin: Do., 25.02.21, 18-20 Uhr Kosten: 3 € Leitung: Sylvia de la Tejera, Britta Schöne Informationen und Anmeldung: Beratungsstelle für Kindertagespflege, 0351/ 83 973-23

45


KIND & FAMILIE

ELTERN

Schnupperkurs - Was lässt dich wieder von innen strahlen?

Ein Angebot von Stefanie v. Zeschau Ein ganz neuer Vorschlag: In einer Art Schnupperkurs und Werkzeugkiste, in dem kein Termin den gleichen Inhalt hat, lade ich dich ein, auszuprobieren, was für dich die effizienteste Methode ist, um wieder zu dir selbst zu finden. Dich gesund, stark, erfolgreich und lebensfroh zu fühlen, Grundeigenschaften eines jeden aber doch so schwierig, beizubehalten! Basierend auf meinen Grundpfeilern Yoga (als Lebensphilosophie), den fünf chinesischen Elementen des Taoismus und der NLP (Neurolinguistische Programmierung) wird es, je nach Termin, körperlich und/oder geistig bewegter oder ruhiger zugehen. U.a. durch Hatha und Yin Yoga, Pranayama-Atemtechniken, Affirmationen, Meditation, Achtsamkeit, Visualisierungsmethoden etc. Das Leben ist schön! Termine: 6x ab Mi., 24.02.21, 19-20.30 Uhr 6x ab Mi., 14.04.21, 19-20.30 Uhr Kosten: 15 €/ Termin Leitung: Stefanie v. Zeschau, Linguistin, Yogalehrerin (Yoga Alliance), TAO 5 Elemente, Master NLP Informationen und Anmeldung: steffi.vz@gmail.com

Durch Meditation bewusster leben

Ein Angebot von Stefanie v. Zeschau Weder mit Zukunftssorgen belastet, noch der Vergangenheit nachhängend leben, sondern unsere Aufmerksamkeit auf den Moment richten und damit mehr Freude am Leben empfinden. In der Meditation wollen wir wieder „Herr“ unserer Gedanken werden und uns nicht länger mit ihnen identifizieren. In dieser Stunde lassen wir den Lärm des Alltags draußen, öffnen den Körper anfangs durch leichte Bewegungen für die anschließenden Meditations- und Achtsamkeitsübungen aus Fernost und West. Keine Vorkenntnisse erforderlich. Sitzkissen und bequeme Kleidung. Termine: 8x Fr., 9.30-11 Uhr, ab 05.02.2021 Kosten: 15 €/ Termin Leitung: Stefanie v. Zeschau, Linguistin, Yogalehrerin (Yoga Alliance), TAO 5 Elemente, Master NLP Informationen und Anmeldung: steffi.vz@gmail.com

46


ELTERN

KIND & FAMILIE

Übungsgruppe für Wertschätzende Gewaltfreie Kommunikation Ein Angebot von Gudrun Höntsch.

Wenn Sie Lust haben, Ihre Kompetenzen in Gewaltfreier Kommunikation auszubauen, dann sind Sie in unserer Gruppe willkommen. Neben kurzen theoretischen Inputs heißt es üben, üben, üben und uns gegenseitig Empathie zur Auflösung von Konfliktsituationen zu schenken. Wir sind eine Gruppe, die über einen längeren Zeitraum miteinander arbeitet. Voraussetzung für die Teilnahme ist der Besuch eines Einführungsseminars in Gewaltfreier Kommunikation. Genaue Termine und weitere Infos unter www.perspektivschmiede.de Termine: Do., 14.01., 04.03., 01.04., 06.05., 03.06.21, 19 bis 21 Uhr Kosten: 15 €/ Termin Leitung: Gudrun Höntsch, Mediatorin und Kommunikationstrainerin Informationen und Anmeldung: post@perspektivschmiede.de

Naturtage für Frauen: Frühlingsahnen

Ein Angebot von Claudia Meinert & Marjana Tratsch. Einen Tag Auszeit für dich in der Natur, als Frau unter Frauen, um sich mit den Qualitäten der Jahreszeit zu verbinden. Denn alles hat seine Zeit. Für: Frauen jedweden Alters mit Neugier auf 2021. Noch ist es winterlich kalt draußen, und doch richtet sich spürbar alles neu aus. Die Sonne steht höher, die Tage werden länger, die Natur zeigt erste Lebenszeichen, die Vögel singen lauter. Im behüteten Kreis der Frauen setzen wir uns zusammen und halten der Ahnung die Tür auf: „Was liegt unter meiner Schneedecke und möchte sich in diesem Jahr zeigen?“ Eine Solozeit in der Natur verbindet uns mit der Qualität des neuen Jahres und gibt uns ein Gespür für das, was kommen will. Termin: Sa., 27.02.21, 10-18 Uhr Ort: nahe Radebeul Kosten: 79 €, Frühbucherrabatt bis 27.01.21: 69 € inkl. Kaffee & Tee, Mittagessen als Mitbringbuffet Leitung: Claudia Meinert (Dipl. Psychologin, Naturcoach) & Marjana Tratsch (Initiatorische Naturpädagogin, Sozialpädagogin i.A.) Anmeldung: m.tratsch@gmail.com

47


KIND & FAMILIE

ELTERN

Themenabend: «Über-Leben mit Schulkindern - wie entkommen wir dem Schulstress?» Ein Angebot von Diana Jentzsch Alle Eltern von Schulkindern kennen das: Donnerstagabend, nach einem anstrengenden Tag, noch eben schnell Hausaufgaben; Sonntag ein Plakat gestalten; Einträge im Hausaufgabenheft, obwohl doch eigentlich nichts auf war; Vokabeln oder Mathe üben… Alle Eltern wollen das Beste für Ihre Kinder. Doch wie reagieren wir, wenn das Kind nicht mehr in die Schule will? Was machen wir, wenn wir merken, dass unser Kind von den Lehrern nicht gesehen wird? Wie bringen wir rüber, dass die Kinder fürs Leben lernen und dann sind doch die Zeugnisnoten für Bewerbungen wichtig? Und eigentlich wollen wir doch keinen Druck ausüben, oder? Im Themenabend geht es deshalb um folgende Fragen: -Wie können wir dem ganzen Schulstress entkommen? | Wann kann das Schulkind die Verantwortung tragen bzw. geht das überhaupt? | Wieviel Hilfe durch die Eltern ist hilfreich, notwendig oder unumgänglich? | Welche Erwartungen haben die Lehrer an das Kind und an die Eltern? | Wann ist Hilfe von außen wichtig und welche gibt es? | Austausch unter den Teilnehmern, wenn das gewünscht ist Termin: Mi., 24.02.21, 19-21 Uhr Kosten: 15 € | Frühbucherrabatt bis 01.02.21/ 10 € Leitung: Diana Jentzsch, selbständige Familienberaterin, u.a. im familylab, dem Netzwerk in Zusammenarbeit mit Jesper Juul Informationen und Anmeldung: post@familienleuchtturm.de 0172/ 7960536, 0351/ 83 973-0

EVANGELISCHE BERATUNGSSTELLE RADEBEUL Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatung (mit Beratungsschein, § 219 StGB) | Ehe-, Familien- und Lebensberatung | Soziale Beratung (Elterngeld, Elternzeit, Baby-Erstausstattung, ...) | Sexualsprechstunde | Präventionsangebote (z.B. für Schulklassen) | Babysprechstunde (z.B. bei Schlaf-, Essproblemen, „Schreikindern“, …) | Vertrauliche Geburt | vertrauliche Online-Beratung, geschützter Zugang des Beratungsportals

TEL: (0351) 830 8750 MAIL: bstradebeul@

diakonie-dresden.de ANSCHRIFT: Sidonienstraße 1 Unsere Beratungsangebote sind offen für alle Menschen, unabhängig von 01445 Radebeul Alter, Lebensform, Geschlecht, sexueller Orientierung, Weltanschauung und (am S-Bahnhof Radebeul Nationalität. Wir unterliegen der Schweigepflicht und beraten auf Wunsch Ost, im Ärztehaus)

auch anonym. Werbeanzeige

48


ELTERN

KIND & FAMILIE

Themenabend: «Ermutigung für Kinder»

Ein Angebot von Julia Klamke. Lernen Sie, wie sie den Alltag mit Kindern auch ohne Strafen und Belohnung kooperativ und respektvoll gestalten können. Die Anwendung von Ermutigung und Konsequenzen helfen Ihnen dabei. Fragen, die bearbeitet werden sollen, sind u.a. Was ist Ermutigung? Was wird unter Belohnung und sinnvoller Disziplin verstanden? Welche Auswirkungen haben die jeweiligen Anwendungsmöglichkeiten? Seien Sie herzlich eingeladen zum gemeinsamen Austausch und Erfahrungen, wenn Sie mögen, auch zum Erproben anhand kleiner Rollenbeispiele. Termin: Di., 09.03.21, 19-21 Uhr Kosten: 25€ pro Person / Elternpaar 30€ Leitung: Julia Klamke, psychologische Beraterin Informationen und Anmeldung: Julia@Klamke-info.de oder 0351-83973-0

Informationsabend: Elternzeit, Elterngeld und viele Fragen Ein Angebot in Kooperation mit der Evangelischen Beratungsstelle Radebeul Diakonie: Sie sind schwanger und fragen sich: Wie finanziere ich die nötigen Anschaffungen für mein Baby? Für wie lange soll ich Elternzeit beantragen? Was lässt meine finanzielle Lage zu? Wie viel darf ich in meiner Elternzeit arbeiten? Wie finden wir die richtige Betreuung? Wann kann eine Mutter- /Vater-Kind- Kur hilfreich sein? Wie kann ich eine Kur bekommen? Bitte melden Sie sich an. Termin: Mo., 29.03.21, 17.30-19 Uhr Kosten: Wir freuen uns über Ihre Spende. Leitung: Beraterinnen der Schwangerenberatungsstelle Radebeul Informationen und Anmeldung: 0351/ 83 973-0

Erste Hilfe für Babys und Kleinkinder Notfälle im Säuglings- und Kindesalter stellen für Eltern eine besondere Herausforderung dar. Die AOK PLUS bietet deshalb ein kostenloses Seminar zur Ersten Hilfe bei und Prävention von Baby- und Kindernotfällen an, denn besser als jede Erste Hilfe ist es, einen Notfall zu vermeiden. Das interaktive Angebot spricht Eltern mit Kindern bis zu drei Jahren an. Termine Di., 30.03.21, 19.30-21.30 Uhr Kosten: kostenfrei Information & Anmeldung: mbh@familienzentrum-radebeul.de, 0351/83973-22

49


KIND & FAMILIE

ELTERN

Themenabend: «Mein Kind wütet, tobt und schreit! Was tun?»

Ein Angebot von Diana Jentzsch. Diese Situationen kennen alle Eltern: Das brüllende Kind an der Supermarktkasse, wütendes Geschrei, wenn es ums Aufräumen geht, eskalierender Geschwisterstreit. Schnell geraten wir Eltern an unsere Grenzen, fühlen uns hilflos oder werden selbst wütend. Was dann? Im Themenabend geht es um folgende Fragen: Wie gehe ich als Mama oder Papa mit der Wut meines Kindes um? | Warum hat mein Kind diese Wutanfälle? | Wie genau läuft ein Wutanfall ab? | Welche Auslöser gibt es? | Wie kann ich den Verlauf beeinflussen? | Wann ist Hilfe von außen wichtig und welche gibt es? | Austausch unter den Teilnehmern, wenn das gewünscht ist. Im Themenabend gelangen Sie zu einem entspannteren Umgang mit der Wut Ihres Kindes. Sie nehmen Ihre Erkenntnis mit, wie Sie Wutanfälle vermeiden oder besser begleiten können. Termin: Mi., 31.03.21, 19 Uhr Kosten: 19 € | Frühbucherrabatt bis 12.03.21: 10 € Leitung: Diana Jentzsch, selbständige Familienberaterin, u.a. im familylab, dem Netzwerk in Zusammenarbeit mit Jesper Juul Informationen und Anmeldung: post@familienleuchtturm.de 0172/ 7960536, 0351/ 83 973-0

UND WO IST DIE HARMONIE?! Egal in welcher Familienform Sie leben – ob alleinerziehend, in Patchwork oder als Elternpaar – wenn Sie auf Augenhöhe mit Ihrem Kind umgehen wollen, sind Sie bei mir richtig!

FAMILIENLEUCHTTURM Familien-, Paar- und Einzelberatung Diana Jentzsch Antonstraße 17 • 01097 Dresden Telefon 0351 / 81 03 29 77 www.familienleuchtturm.de

Jetzt

auch hie r im Familien zentrum !

Werbeanzeige

50


ELTERN

KIND & FAMILIE

Kurzberatung «Mein Kind wütet, tobt und schreit! Was nun?»

Ein Angebot von Diana Jentzsch. Sie können 30 Minuten im Einzelgespräch für Ihre Fragen zu diesem Thema nutzen. Unter anderem könnten folgende Fragen Raum haben: • Wie gehe ich als Mama oder Papa mit der Wut meines Kindes um? • Warum hat mein Kind diese Wutanfälle? • Wie genau läuft ein Wutanfall ab? • Welche Auslöser gibt es? • Wie kann ich den Verlauf beeinflussen? • Wann ist Hilfe von außen wichtig und welche gibt es? Ein Angebot von Diana Jentzsch, Mutter zweier Kinder (19 und 13 Jahre alt), seit 8 Jahren in Patchwork-Familie lebend (1 Bonus-Kind, 22 Jahre alt) in Zusammenarbeit mit Maria Berg-Holldack - Familienzentrum. Termin: Do., 15.04.21, 16-19 Uhr, jeweils 30 Minuten pro Teilnehmer*in Kosten: 19 € | Frühbucherrabatt bis 01.04.21/ 10 € Leitung: Diana Jentzsch, selbständige Familienberaterin, u.a. im familylab, dem Netzwerk in Zusammenarbeit mit Jesper Juul Informationen und Anmeldung: post@familienleuchtturm.de 0172/ 7960536, 0351/ 83 973-0

Themenabend: «Braucht mein Schulkind Grenzen?»

Ein Angebot von Diana Jentzsch Viele Fragen beschäftigen Eltern von Schulkindern. Welches Verhalten ist altersgerecht? Und wie reagiere ich, wenn mir etwas nicht gefällt? Braucht es dann Grenzen? Sind die noch zeitgemäß? Wie setze ich die so, dass sie meinem Kind nicht schaden? Woran erkenne ich, dass mein Kind überfordert ist und wie reagiere ich passend? Termin: Mi., 21.04.21, 19 Uhr Kosten: 15 € | Frühbucherrabatt bis 07.04.21/ 10 € Leitung: Diana Jentzsch, selbständige Familienberaterin, u.a. im familylab, dem Netzwerk in Zusammenarbeit mit Jesper Juul Informationen und Anmeldung: post@familienleuchtturm.de 0172/ 7960536, 0351/ 83 973-0

51


STELLT SICH EUC H M A L VO R

Stellt Euc

h vo

r, es gäbe ein en Ort, an dem Ihr he Willkomm rzlich en seid, w o Ihr euch und begeg treffen nen könnt, u nabhängig Eurem Hin von tergrund o der Eurer M Stellt Euch einung. vor, es gäb e e in en Ort, an dem ihr m itbestimm en und -ge könnt, wa stalten s dort pas siert und w ie dieser Ort aussie ht. Ein gem einsamer licher und öffentzugänglic her Ort, de r einlädt und anreg t, ohne da ss Ihr etw as kaufen müsst. Ste llt Euch vo r, es gäbe Ort, an dem einen Ihr selbst etwas plan en und umsetzen könnt, der warm und leben dig ist, wa ndelbar und anstiftend . Und der a lle Men#miteina schen aus nder Radebeul miteinan der verbin det, in Kon takt bringt – in all ihr er Vielfalt. Ort, an dem Ein Tanzveran s taltungen, Lesungen Filme, und Debatt e n stattfind dem man en, an aber auch Schach sp oder lesen ielen kann.


Es gibt die

sen Ort, e r ist mittendrin , mitten im Leben, mitte n in Radeb eul Ost – MitteO st. Komm t vorbei, bringt Eur e Ideen ein - wir unter stützen Eu ch dabei, sie zu rea lisieren!

#dabeise

in

Koordina torin Edn a Ressel Radebeule r Kultur-B ahnhof immer die nstags un d freitags Mobil 016 0 858 70 3 6 Mail edna @mitteos t.de www.mit Instagram teost.de @dritter_ ort_radeb eul

STELLT E U C H DA S A L VO

FreitagsC afé 10.00 – 14 .00 Uhr Begegnen . Erleben . Mitgesta lten

Vor Ort im


KIND & FAMILIE Naturtage für Frauen - Schöpferkraft

ELTERN

Ein Angebot von Claudia Meinert & Marjana Tratsch. Einen Tag Auszeit für dich in der Natur, als Frau unter Frauen, um sich mit den Qualitäten der Jahreszeit zu verbinden. Denn alles hat seine Zeit. Für: Frauen jedweden Alters mit Lust auf Wachstum und Lebensfreude. . Der Mai zeigt uns die Fülle von Wachstum und Erblühen. Alles Leben in der Natur folgt dieser Aufgabe und Bestimmung. Wir laden ein, dich zu diesem Naturtag auf einen Lauf durch dein „inneres Gartenreich“ zu begeben. Mit dem Blick der Schöpferin in dir gehst du der Frage nach: „Was möchte ich in diesem Jahr wachsen lassen und zum Erblühen bringen?“ Wir lauschen unserer inneren Stimme und schöpfen aus der Kraft und Fülle der Natur sowie der Weisheit unseres Frauenkreises. Termin: Sa., 01.05.21, 11-19 Uhr Ort: nahe Radebeul Kosten: 79 €, Frühbucherrabatt bis 01.04.21: 69 € inkl. Kaffee & Tee, Mittagessen als Mitbringbuffet Leitung: Marjana Tratsch (Initiatorische Naturpädagogin, Sozialpädagogin i.A.) & Claudia Meinert (Dipl. Psychologin, Naturcoach) Anmeldung: m.tratsch@gmail.com

Werbeanzeige

54


KIND & FAMILIE

ELTERN

Alleinerziehend? Ausflug zur Kulturinsel Einsiedel. Wir möchten euch als alleinerziehende Familie einen Tag lang Freude und Entlastung schenken. Durch die freundliche Unterstützung des Radebeuler Lions Club organisieren wir einen Ausflug zur Kulturinsel Einsiedel. Ihr müsst euch dabei um nichts kümmern. In einer kleinen Gruppe fahren wir entspannt mit einem Reisebus hin und wieder zurück. Fernab des Alltags könnt ihr die Zeit mit eurem Kind genießen und andere Menschen in ähnlichen Lebenssituationen kennenlernen. Termin: Sa., 24.04.21, 8 bis ca. 20 Uhr (Treff und Ankunft Familienzentrum Radebeul) Kosten: Wir freuen uns über eine Spende. Information & Anmeldung: mbh@familienzentrum-radebeul.de, 0351/83973-22

DAS VORWER K P O D E M U S

RADEBEUL HAT JETZT EIN EUTER Bio-Weidemilch direkt von unserem Hof in Dresden-Podemus können Sie jetzt einfach selber zapfen: Ganz ohne unnötige Verpackung und lange Transportwege. Mit unserem Stadt-Euter machen wir nun auch den Weg von unserer Hofmolkerei zu Ihnen in die Stadt noch ökologischer. Ganz nach unserem Motto: Mehr Bio, mehr glücklich.

WWW.VORWERKPODEMUS.DE

Auf geht´s zum Melken! Vorwerk Podemus Biomarkt Radebeul Meißner Str. 79 / Ecke Hauptstraße Werbeanzeige

55


KINDERTAGESPFLEGE

BERATUNGSSTELLE

KINDER TAGES PFLEGE 56


BERATUNG

KINDERTAGESPFLEGE

Beratungs- und Vermittlungsstelle für Kindertagespflege Kindertagespflege ist als gleichwertige Alternative zur Krippe gesetzlich verankert. Dementsprechend beraten wir Eltern und (werdende) Tagesmütter und -väter zu allen Fragen der Kindertagespflege. Information, Fachberatung, Fachvermittlung und -begleitung für Radebeul, Moritzburg, Radeburg, Coswig, Lommatzsch, Diera-Zehren, Weinböhla und Niederau gehören zu unseren Aufgaben. In unserem Haus kann die komplette Ausbildung zur Tagesmutter bzw. zum Tagesvater absolviert werden. Des Weiteren bieten wir monatliche Tagesmütter- und Tagesväter-Treffen zum Austausch und zur Vernetzung sowie interessante Fort- und Weiterbildungen an. Bitte vereinbaren Sie Beratungstermine telefonisch; bei Anrufbeantworterschaltung rufen wir zurück. Ansprechpartnerinnen: Sylvia de la Tejera, Britta Schöne, Tel. 0351/ 83 973-23, tagespflege@familienzentrum- radebeul.de Sprechzeiten: Mo., 10 - 12 Uhr, Mi., 17 - 18 Uhr und Do., 15 - 17.30 Uhr, sowie nach Vereinbarung

Informationsabend: Kindertagespflege als Alternative zur Krippe Kindertagespflege als Betreuungsform für Kinder bis zum 3. Lebensjahr ist als gleichrangige Alternative zur Krippe im Sächsischen Kindertagesstättengesetz verankert. Sie erhalten an diesem Abend erste Informationen rund um das Arbeitsfeld Tagesmutter/-vater bzw. Ersatz-Tagesmutter/-vater. Der Orientierungskurs, der eine Voraussetzung für die Aufnahme dieser Tätigkeit ist, wird vorgestellt. Auch Fragen von interessierten Eltern rund um diese Betreuungsform werden an diesem Abend beantwortet. Termin: Do., 25.02.21, 18 - 20 Uhr Kosten: 3 € Leitung: Sylvia de la Tejera, Britta Schöne Informationen und Anmeldung: Beratungsstelle für Kindertagespflege, 0351/ 83 973-23, tagespflege@familienzentrum-radebeul.de

57


KINDERTAGESPFLEGE

QUALIFIZIERUNG

Orientierungskurs für Tagesmütter und -väter Der Orientierungskurs für Tagesmütter und -väter ist für alle, die sich im Landkreis Meißen eine Tätigkeit als Tagesmutter/-vater vorstellen können, eine Voraussetzung. Er dient zur Orientierung und Vorbereitung auf diese Arbeit. Auch Interessent*innen für die Tätigkeit als Ersatztagesmutter/-vater sind herzlich willkommen. Angefangen von rechtlichen Fragen, über Fragen der Gestaltung des Tagesablaufs bis hin zur kindgerechten Ernährung, werden die wichtigsten Themen der Kindertagespflege behandelt und viele Erfahrungen aus der Praxis vermittelt. Termine: auf Anfrage Kosten: 70 € Leitung: Sylvia de la Tejera, Britta Schöne Informationen und Anmeldung: Beratungsstelle für Kindertagespflege, 0351/ 83 973-23, tagespflege@familienzentrum-radebeul.de

Erste-Hilfe-Kurs Die „Erste-Hilfe-Schulung in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder“ richtet sich an Tagesmütter und -väter sowie an Erzieher*innen. Diesen Kurs können Sie als Teilnehmer*in mit und ohne Vorkenntnisse besuchen. Im Rahmen des Kurses vermittelt Ihnen Ulrike Wätzig vom Malteser Hilfsdienst, in Kindernotfällen aber auch Ihren Kolleg*innen sicher und kompetent Hilfe zu leisten. Termin: Fr., 05.03.21, 8-16 Uhr Kosten: 50 € (davon werden auf Antrag 46 € von der Unfallkasse übernommen) Leitung:  Ulrike Wätzig, Malteser Hilfsdienst Informationen und Anmeldung: Beratungsstelle für Kindertagespflege, 0351/ 83 973-23, tagespflege@familienzentrum-radebeul.de

Qualifizierung in der Kindertagespflege nach DJI-Curriculum Das Familienzentrum Radebeul bietet die Fortbildung für Tagesmütter und -väter berufsbegleitend an. Die Qualifizierung ist innerhalb von zwei bis drei Jahren nach Tätigkeitsbeginn verpflichtend. Termine: 1-2 x monatlich, Sa., 9 - 16 Uhr (berufsbegleitend, 21 Termine), neuer Kurs auf Anfrage Kosten: auf Anfrage Informationen und Anmeldung: Beratungsstelle für Kindertagespflege, 0351/ 83 973-23, tagespflege@familienzentrum-radebeul.de

58


QUALIFIZIERUNG

KINDERTAGESPFLEGE

Curriculum zum Sächsischen Bildungsplan für die Kindertagespflege Das Bildungscurriculum zur Umsetzung des Sächsischen Bildungsplanes in der Kindertagespflege versteht sich als fortführende Weiterbildungsmaßnahme nach Absolvierung der Grundausbildung in der Kindertagespflege und umfasst 112 Unterrichtseinheiten. Es baut auf den Inhalten des DJI-Curriculums sowie auf den praktischen Erfahrungen der Tagesmütter und Tagesväter auf und vermittelt die Intention des Sächsischen Bildungsplanes speziell unter dem Blickwinkel der Kindertagespflege. Die Zertifizierung erfolgt vom Maßnahmenträger. Anmeldungen werden laufend entgegengenommen. Termine: 1x monatlich, samstags, 9-16 Uhr (berufsbegleitend, 14 Termine), nächster Kurs startet voraussichtlich Anfang 2021 Kosten: auf Anfrage Informationen und Anmeldung: Beratungsstelle für Kindertagespflege, 0351/ 83 973-23, tagespflege@familienzentrum-radebeul.de

FairElectric-FIX: mit noch mehr Regionalstrom!

FairElectric-FIX: jetzt feste Preise bis 30.06.2022 sichern.

Ab 2021 steigt der Anteil des regional erzeugten Stroms im Mix der Stadtwerke Elbtal. Fast 25 % kommen aus dem Blockheizkraftwerk der Technischen Werke Coswig GmbH. Adobe Stock / lovelyday12

Dabei werden 12.800 Tonnen CO2 gespart. Weitere 50 % werden aus erneuerbaren Energien bezogen. www.stadtwerke-elbtal.de/onlineservice Stadtwerke Elbtal GmbH Neubrunnstraße 8 · 01445 Radebeul

Radebeul und Coswig - gemeinsam stark. Werbeanzeige

59


KINDERTAGESPFLEGE

FORTBILDUNGEN

Tagesmütter- und Tagesvätertreff Netzwerk leben - Qualität sichern! Einmal monatlich treffen sich Tagesmütter und Tagesväter aus dem Landkreis Meißen zum Erfahrungsaustausch, zur Fortbildung, zur Vernetzung und um ihre Interessenvertretung selbst in die Hand zu nehmen. Alle Tagesmütter und -väter und solche, die es werden wollen, sind herzlich eingeladen. Termine: 06.01., 02.02., 03.03., 13.04., 05.05., 01.06., 07.07.21, jeweils 19-21 Uhr Leitung: Sylvia de la Tejera, Britta Schöne Informationen und Anmeldung: Beratungsstelle für Kindertagespflege, 0351/ 83 973-23, tagespflege@familienzentrum-radebeul.de

Die Tagesmutter/der Tagesvater im Spannungsfeld getrennter Familien Die Trennungsraten von Familien sind weiter unverändert hoch, und auch Eltern von kleinen Kindern trennen sich immer häufiger. Dabei werden manche Trennungen sicherlich friedlich ausgetragen, in anderen Fällen wird es hochstrittig. Sie als Tagesmutter bzw. Tagesvater stehen in diesem Spannungsfeld mittendrin! Inhalte dieser Weiterbildung: • WO stehen Sie in diesem Spannungsfeld? • WAS können Sie in dieser Situation beitragen? • WIE entlasten bzw. WEN stärken Sie damit? • WARUM sollten Sie unparteiisch und neutral bleiben? • WANN müssen Sie unbedingt eingreifen? Welche Rahmenbedingungen gelten? • WIE gehen Sie mit eventuellen eigenen Reflexionen um? Ziele für Sie: • Sie finden Klarheit. • Sie erkennen Ihre Möglichkeiten und Chancen. • Sie wissen, welche Grenzen Sie beachten müssen. • Sie nehmen für sich mit, wie Sie persönlich – als Mensch – mit dieser Situation umgehen können. Termin: Do., 25.02.21, 18-21 Uhr Kosten: 15 € Leitung: Diana Jentzsch Informationen und Anmeldung: Beratungsstelle für Kindertagespflege, 0351/ 83 973-23, tagespflege@familienzentrum-radebeul.de

60


FORTBILDUNGEN

KINDERTAGESPFLEGE

Meine kreative Auszeit - Gestalten mit Ton für Tagesmütter und -väter Dieses Angebot richtet sich an alle in der Kindertagespflege Tätigen, die sich eine kleine Auszeit von den alltäglichen Herausforderungen gönnen wollen und dabei ihre kreative Seite aktivieren möchten. Am Vormittag öffnet Keramikmeisterin Mechthild Kießling wieder ihre Werkstatt auf dem Anger in Radebeul-Altkötzschenbroda und lädt die Teilnehmenden ein, sich mit dem Material Ton kreativ gestalterisch auseinanderzusetzen. Beim anschließenden gemeinsamen Imbiss im Familienzentrum soll bis zum Nachmittag ausreichend Gelegenheit sein, in entspannter Atmosphäre einige extra zubereitete Leckereien zu genießen, sich miteinander auszutauschen und für einige Stunden den Alltag hinter sich zu lassen. Termin: Sa., 27.02.21, 10-15 Uhr; Achtung: Kurs startet in der Keramikwerkstatt Kießling, Altkötzschenbroda 55, 01445 Radebeul Kosten: 25 € inkl. Material und Verköstigung Leitung: Mechthild Kießling, Britta Schöne Informationen und Anmeldung: Beratungsstelle für Kindertagespflege, 0351/ 83 973-23, tagespflege@familienzentrum-radebeul.de

Kollegiale Beratung für Tagesmütter und -väter In der Zusammenarbeit mit Eltern und Tageskindern ergeben sich immer wieder Fragen und Probleme, entwickeln sich Konflikte und Krisen. Tagesmütter und -väter sind in ihrem täglichen Geschäft auf sich allein gestellt und brauchen die Möglichkeit, sich mit Kolleg*innen auszutauschen. Kollegiale Fallberatung ist ein Beratungsmodell, das praxisnah und strukturiert auf die Erfahrungen und Kompetenzen der Tagesmütter und -väter setzt sowie den Austausch und die gegenseitige Unterstützung fördert. An den drei Abenden werden wir uns dieser Methode annähern, um darauf aufbauend in einen gegenseitigen Beratungsprozess zu treten. Termin: 3x Do., 11.03., 15.04., 06.05.21, jeweils 18-20 Uhr Kosten: 18 € (zusammen für drei Abende) Leitung: Sylvia de la Tejera Informationen und Anmeldung: Beratungsstelle für Kindertagespflege, 0351/ 83 973-23, tagespflege@familienzentrum-radebeul.de

61


KINDERTAGESPFLEGE

FORTBILDUNGEN

Supervision für Tagesmütter und -väter Dieses Angebot ist für Tageseltern gedacht, die gemeinsam mit Kolleg*innen ihre berufliche Arbeit reflektieren, Erfahrungen austauschen oder Strategien für die Lösung von Konflikten erarbeiten wollen. Dabei kann es vertiefend um die Arbeit mit den Kindern oder die Zusammenarbeit mit den Eltern gehen. Mit Hilfe von Methoden aus dem systemischen Handwerkskoffer können Probleme und Unklarheiten besser verstanden und gelöst werden. Die eigene Rolle als Einzelkämpfer*in oder der Anspruch an sich selbst können ebenso Themen sein wie die eigene Gesundheitsfürsorge, Achtsamkeit und Freude im Arbeitsalltag. Dabei bietet die Supervision die Möglichkeit zur eigenen Entlastung ebenso wie zur Stärkung und Entwicklung neuer Ideen und Perspektiven. Termine: Sa., 13.03.21, 9-12 Uhr Kosten: 50 € Leitung: Andrea Siegert Informationen und Anmeldung: Beratungsstelle für Kindertagespflege, 0351/ 83 973-23, tagespflege@familienzentrum-radebeul.de

Elterngespräche führen - Grundlage für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit Regelmäßig Gespräche zu führen gehört zum Alltag von Tagesmüttern und -vätern und stellt einen Baustein professionellen Handelns dar. Im Kontext der Kindertagespflege sind die Kinder und deren Eltern die hauptsächlichen Gesprächspartner. Dabei gelingen viele Gespräche gut und bringen uns voran, andere hingegen stellen uns vor Herausforderungen, verunsichern uns. Im Seminar wollen wir anhand konkreter Beispiele aus Ihrer Praxis Gespräche rekonstruieren und in Gruppenarbeit alternative Lösungsansätze diskutieren. In kleinen Rollenspielen vertiefen wir die erarbeiteten theoretischen Grundlagen sowie die diskutierten Gesprächsansätze. Schwerpunkte sind dabei: • Gesprächsvorbereitung und Zielsetzung • Grundlagen und Bausteine wertschätzender Gesprächsführung und –haltung (gewaltfreie Kommunikation) • kritisches Ansprechen, Konfliktgespräche meistern Termin: Sa., 27.03.21, 10-16 Uhr Kosten: 30 € Leitung: Rona Hußke-Diebel Informationen und Anmeldung: Beratungsstelle für Kindertagespflege, 0351/ 83 973-23, tagespflege@familienzentrum-radebeul.de

62


FORTBILDUNGEN

KINDERTAGESPFLEGE

Kindeswohlgefährdung – Erkennen und Handeln in der Kindertagespflege Entsprechend §8a SGB VIII ist auch die Gruppe der Kindertagespflegepersonen in den Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung einbezogen. Das Wohl unserer Kinder kann in sehr unterschiedlicher Weise Gefährdungen unterliegen. Als Tagesmutter oder -vater können Sie auf Situationen treffen, die eine Kindeswohlgefährdung möglich oder wahrscheinlich erscheinen lassen. Wir wollen gemeinsam über Verdachtsmomente und klare Handlungsstrategien sprechen. Dabei stehen folgende Fragen im Vordergrund: Wann sprechen wir von Kindeswohlgefährdung? Welche rechtlichen Grundlagen sind zu berücksichtigen? Welche Anzeichen können für Kindeswohlgefährdung sprechen? Wie reagiere ich bei Verdachtsmomenten? Termine: Mo., 19.04.21, 19-21 Uhr Kosten: 5 € Leitung: Yvonne Donau, Willkommen-Bündnis für Kinder, JuCo Soziale Arbeit gGmbH Informationen und Anmeldung: Beratungsstelle für Kindertagespflege, 0351/ 83 973-23, tagespflege@familienzentrum-radebeul.de

Die eigene Balance finden - gestärkte Muskulatur und Kraft für einen schmerzfreien Alltag mit Tageskindern Sie haben Rücken- oder Nackenschmerzen, weil Sie die Kinder oft hochheben und herumtragen? Falsches Heben und Tragen von Babys und Kleinkindern schadet der Wirbelsäule. Vor allem ungewohnte neue Situationen und chronischer Zeitmangel können dazu führen, dass die eigene Gesundheit von Tagesmüttern und Tagesvätern auf der Strecke bleibt. Dagegen lässt sich aktiv und vorbeugend etwas tun! Im Workshop gibt Tanz- und Bewegungspädagogin Livia Seifert allen Interessierten durch funktionelle gymnastische Übungen Anregungen, wie sich muskuläre Dysbalancen langfristig ausgleichen lassen und darüber die Rückenmuskulatur gestärkt werden kann. Neben der Haltungs- und Bewegungsschulung wird an diesem Abend auch die Schmerzbewältigung thematisiert. (Bitte bequeme Kleidung tragen!) Termin: Mo., 26.04.21, 18.30-21.30 Uhr Kosten: 15 € Leitung: Livia Seifert Informationen und Anmeldung: Beratungsstelle für Kindertagespflege, 0351/ 83 973-23, tagespflege@familienzentrum-radebeul.de

63


KINDERTAGESPFLEGE

FORTBILDUNGEN

Treten, schubsen, beißen – wie gehen wir kindgerecht damit um? Als Tagesmutter/Tagesvater kennen Sie wütendes und aggressives Verhalten „Ihrer“ lieben Kleinen nur zu gut. Gerade haben die fünf noch schön miteinander gespielt – und plötzlich kreischt eines laut auf, weil ein anderes gebissen oder mit der Schaufel gehauen hat. Wie reagieren Sie dann in der Situation richtig? Und welche Fragen dazu kommen von den Eltern? Inhalte dieser Weiterbildung: • Was ist Wut bzw. Aggression im Kleinkindalter? • Welche Funktion hat die Wut? • Wie können Sie kindgerecht in der Situation reagieren? • Was können Sie selbst tun, damit Sie das gut umsetzen können? • Was brauchen die Eltern? Ziele für Sie: • Wiederholung und Neues zur frühkindlichen Entwicklung. • Konkrete Tipps zur Umsetzung für die Situationen mit den Kindern und den Eltern. • Sie festigen Ihren persönlichen Standpunkt. Termin: Mi., 19.05.21, 18-21 Uhr Kosten: 15 € Leitung: Diana Jentzsch Informationen und Anmeldung: Beratungsstelle für Kindertagespflege, 0351/ 83 973-23, tagespflege@familienzentrum-radebeul.de

Malen mit allen Sinnen - für Tageskinder zwischen 2 und 3 Jahren Kinder malen unbefangen, sie lassen in ihrer Einfachheit und Abstraktion wundervolle Bilder entstehen. Ihrer Experimentierfreude und dem natürlichen Bedürfnis zu “matschen” sind keine Grenzen gesetzt. An insgesamt 5 Vormittagen bietet Barbara Plänitz im Malatelier der Fami eine kreative “Matsch”-Zeit für Tagesmütter und -väter mit ihren Kindern an. Sie malen mit Fingerfarben und Ölkreidestiften, stellen Farbe her und lernen verschiedene Malwerkzeuge auszuprobieren. Spiel und Körperübungen fließen mit in die malerische Aktion hinein. Bitte Malkleidung mitbringen! Termine: Mi., 26.05.21 und vier Folgetermine, jeweils 9.30-10.30 Uhr Kosten: 40 € pro Tageskind Leitung: Barbara Plänitz Informationen und Anmeldung: Beratungsstelle für Kindertagespflege, 0351/ 83 973-23, tagespflege@familienzentrum-radebeul.de

64


KINDERTAGESPFLEGE

FORTBILDUNGEN

„Kinder, Sonne, Mond und Sterne“ - Die Montessori-Pädagogik im Alltag der Kindertagespflege Das Tagesseminar lädt alle interessierten Tagesmütter und –väter dazu ein, sich den Grundlagen der Montessori-Pädagogik und ihrer Anwendung im Kleinkindalter von ganz praktischer Seite anzunähern. Matthias Nutsch, Montessori-Pädagoge, staatl. anerkannter Erzieher und selbst Tagesvater, wird dafür einen Einblick in die Räumlichkeiten, den Alltag und die Besonderheiten seiner Montessori-Tagesgruppe für frühgeborene und andere Kinder ermöglichen. Neben theoretischem Input sowie in Kleingruppenarbeit gewinnen die Teilnehmenden einen intensiven Einblick in das bedeutende reformpädagogische Konzept und können sich anhand von Paxisbeispielen sowie über aktive Selbsterfahrung im Rollenspiel mit dem Grundverständnis und der eigenen pädagogischen Rolle in der Betreuung von Kindern im Entwicklungsalter von 1 bis 3 Jahren intensiv auseinandersetzen Veranstaltungsort: MonTaNu - Die Montessori-Tagesgruppe für Frühgeborene und andere Kinder, Tannenstr. 13, 01097 Dresden Termin: Sa., 05.06.21, 9.30-14.30 Uhr Kosten: 30 € Leitung: Matthias Nutsch Informationen und Anmeldung: Beratungsstelle für Kindertagespflege, 0351/ 83 973-23, tagespflege@familienzentrum-radebeul.de

Ehrenamtlicher Verkauf Fair gehandelter Waren

Radebeul, Altkötzschenbroda 32 Öffnungszeiten:

Mo – Fr 15 – 18 Uhr Di auch 10 – 13 Uhr Werbeanzeige

65


KINDERTAGESPFLEGE

FORTBILDUNGEN

Gesundheitsförderung und Impfen in der Kindertagespflege Wir laden alle Interessierten zu einem informativen und spannenden Themenabend aus ärztlicher Sicht ein: Dr. med. Michael Schnur, Facharzt für Allgemeinmedizin und Notfallmedizin und Schularzt an der Freien Waldorfschule Dresden, wird sich in einem Impulsvortrag den Möglichkeiten der Gesundheitsförderung bei Kleinkindern auseinandersetzen und dabei insbesondere auf den Umgang mit dem Wärmehaushalt des Kindes, die Hygieneerziehung, die Unfallverhütung sowie die Stärkung des Immunsystems und der seelischen Gesundheit eingehen. Anschließend soll ausreichend Gelegenheit sein, gemeinsam wichtige Gesichtspunkte zu vertiefen und zu diskutieren, etwa, wie gesunde Gewohnheiten beim Kind angelegt werden können oder was bei auftretenden Krankheit und einzelnen Infektionen in der Tagespflegestelle zu tun ist. Natürlich wird auch das Impfthema aus dem Blickwinkel der Kindertagespflege Berücksichtigung finden. Dabei wird u. a. folgenden Fragen nachgegangen: Geht von Ungeimpften eine Gefahr aus? Geht von Geimpften eine Gefahr aus? Welche Krankheiten sind ansteckend, bevor sie sichtbar ausgebrochen sind? Welche gesetzlichen Vorgaben zur Impfaufklärungspflicht der Eltern sind zu beachten? Herr Dr. med. Schnur steht dabei gern als Gesprächspartner und für die Fragen der Teilnehmenden zum gesunden Aufwachsen der Kinder zur Verfügung. Termin: Do., 10.06.21, 18-21 Uhr Kosten: 20 € Leitung: Dr. med. Michael Schnur Informationen und Anmeldung: Beratungsstelle für Kindertagespflege, 0351/ 83 973-23, tagespflege@familienzentrum-radebeul.de

Mit «Tropf und Tröpfchen» einen lebendigen und gesunden Alltag mit Kindern unter 3 Jahren nach ®Kneipp gestalten - ®Kneipp praxisnah und anschaulich erleben Die Gesundheitserkenntnisse von Sebastian Kneipp sind aktuell und für jedes Lebensalter umsetzbar. Die Themenbereiche der fünf Säulen „Ernährung, Bewegung, Wasseranwendungen, Heilpflanzen und Lebensordnung“ begleiten uns oft unbewusst in unserem täglichen Leben mit den Kindern. Gemeinsam mit „Tropf und Tröpfchen“, den Erzählfiguren nach Kneipp, wollen wir in gemütlicher Runde im Garten der Kindertagespflegestelle von Stefanie Richter erkunden, wie wir die Erkenntnisse nach Kneipp im Alltag mit kleinen Kindern aktiv, harmonisch und natürlich erlebbar machen können. Wir werden uns unserer eigenen Ressourcen bewusst und entdecken neue spannende Möglichkeiten, spielerisch mit Kindern gesund zu leben und zu wachsen.

66


FORTBILDUNGEN

KINDERTAGESPFLEGE

Veranstaltungsort: Kindertagespflegestelle „Der Apfelgarten“, August-Kaden-Str. 22 Termin: Do., 17.06.21, 18-21 Uhr Kosten: 15 € Leitung: Stefanie Richter Informationen und Anmeldung: Beratungsstelle für Kindertagespflege, 0351/ 83 973-23, tagespflege@familienzentrum-radebeul.de

Entwicklungspsychologische Grundlagen von 0 – 3 Jahren So individuell wie jedes Kind ist, so individuell ist auch das Entwicklungstempo eines jeden Kindes. An diesem Fortbildungsabend gibt Heilpädagogin und interdisziplinäre Frühförderin Rona Hußke-Diebel einen theoretischen Input zum Entwicklungsbegriff als Gesamtheit der sozialen, emotionalen, körperlichen und geistigen Entwicklung. Dabei sollen folgende Fragen im Fokus stehen: Wie verläuft die frühkindliche Entwicklung im sogenannten „Normalfall“? Wann spricht man von Entwicklungsverzögerung, wann von Entwicklungsvorsprung? In einer anschließenden Fallbesprechung werden Beispiele aus der Praxis der Teilnehmer*innen bearbeitet. Der Kurs richtet sich an Tagesmütter und –väter sowie Erzieher*innen. Termin: Do., 01.07.21, 18-21 Uhr Kosten: 15 € Leitung: Rona Hußke-Diebel Informationen und Anmeldung: Beratungsstelle für Kindertagespflege, 0351/ 83 973-23, tagespflege@familienzentrum-radebeul.de

Rechtsfragen in der Kindertagespflege Im Rahmen des Fachvortrages beleuchtet die Referentin die aktuelle Rechtsprechung, die zu Fragen der Kindertagespflege ergangen ist. Der Bogen wird von versicherungsrechtlichen, vertraglichen und erlaubnisrechtlichen Aspekten gespannt. Falls neuere Regelungen zum Masernschutz ergehen, sollen auch diese Gegenstand der Erörterung sein. In der telefonischen Rechtsberatung spielt immer wieder der Sachverhalt, dass Eltern aus vorgeschobenen Gründen vorzeitig den Betreuungsvertrag kündigen, eine Rolle. Es werden vertragliche Regelungen vorgestellt, die die Kindertagespflegeperson vor finanziellen Ausfällen schützen sollen. Termin: Do., 22.07.21, 18-21 Uhr Kosten: 25 € Leitung: Prof. Beate Naake Informationen und Anmeldung: Beratungsstelle für Kindertagespflege, 0351/ 83 973-23, tagespflege@familienzentrum-radebeul.de

67


ERWACHSEN & SENIOREN

ERWACHSEN& SENIOREN 68


KREATIV & KUNST

ERWACHSEN & SENIOREN

Stammtisch Malen und Zeichnen Immer am Montagvormittag trifft sich eine Gruppe von Hobby Maler*innen, um sich auszutauschen und gemeinsam zu zeichnen. Interessierte Neueinsteiger*innen sind herzlich willkommen. Termine: Mo., 9.30 - 11 Uhr Kosten: 2 € Informationen und Anmeldung: Maria Berg-Holldack, 0351/ 83 973-22, mbh@familienzentrum-radebeul.de

Skat Skatbegeisterte Mitspieler*innen sind im Café des Familienzentrums herzlich willkommen. In gemütlicher Atmosphäre können Skat-Freund*innen miteinander ins Gespräch kommen und natürlich spielen. Skat ist ein Strategiespiel, das durch das Mischen der Karten vor dem Geben auch immer etwas mit Glück zu tun hat. Wir wünschen viel Spaß beim gemeinsamen Spiel! Termine: Mo., jeweils 14 - 17 Uhr: Mo., 11.01., 25.01., 08.02., 22.02., 08.03., 22.03., 12.04., 19.04., 03.05., 17.05., 31.05., 14.06., 28.06., 05.07., 19.07.21 Kosten: 2€ Informationen und Anmeldung: Ines Franke, 0351/ 83973-34, ines.franke@familienzentrum-radebeul.de

Spielnachmittag - weil es gemeinsam mehr Spaß macht! Spiele vertreiben Einsamkeit, sorgen für Austausch und Geselligkeit, halten Geist und Feinmotorik fit und machen natürlich Spaß. Seien Sie willkommen zu einer lustigen Spielrunde in unserem gemütlichen Familiencafé. Hier werden Schach, Halma, Rommé und andere Brett- oder Kartenspiele gespielt. Gern dürfen Sie Lieblings-Spiele mitbringen. Termine: Di., 14 - 17 Uhr Kosten: 2 € Informationen und Anmeldung: Ines Franke, 0351/ 83 973-34, ines.franke@familienzentrum-radebeul.de

69


ERWACHSEN & SENIOREN

KREATIV & KUNST

Freude am Singen

Singen macht glücklich und hält gesund. Es belebt, fördert die Kommunikation und erweckt Freude in uns. Getreu dem Volksmund: „Wo man singt, da lass dich ruhig nieder“, treffen sich sangesfreudige Senior*innen im Familienzentrum zum gemeinsamen Singen. Ob erstmalig oder schon geübt – kommen Sie vorbei und singen Sie die schönsten Volkslieder einfach mit! Termine: jeden 1. Di. im Monat 14.30 - 16 Uhr 02.02., 02.03., 06.04., 04.05., 08.06. (2. Dienstag im Monat), 06.07. Kosten: 3,50 € inkl. 1 Tasse Kaffee und 1 Stück Kuchen Informationen und Anmeldung: Ines Franke, 0351/ 83 973-34, ines.franke@familienzentrum-radebeul.de

Kultur- und Freizeittreff Wann waren Sie das letzte Mal im Kino, im Museum, in einer Ausstellung oder in einem Konzert? Jeden ersten Mittwoch im Monat lädt Sie Renate Sporkenbach ein, sich mit unternehmungslustigen und diskutierfreudigen Menschen zu treffen und Kultur- und Freizeitangebote der Region zu besprechen und zu erkunden. Kommen Sie im Familienzentrum vorbei und werden Sie aktiv! Termine: Di., 12.01., 02.02., 02.03., 06.04., 04.05., 08.06.21, 18 Uhr Kosten: 2 € Leitung: Renate Sporkenbach Informationen und Anmeldung: 0351/ 214 51 62

Klöppeln - Altes Handwerk neu entdeckt Wussten Sie, dass Klöppeln eine 500 Jahre alte Handwerkskunst ist?! Diese Kunst beherrscht Simone Stams und gibt ihre Fertigkeiten gern an Sie weiter. Zweimal im Monat treffen sich Anfänger*innen, geübte Klöppler*innen und Neugierige „von 9 bis 99“ in unserem Café. Termine: jeden 2. & 4. Mi. im Monat, 15 - 17 Uhr 27.01., 03.02., 10.02., 17.02., 24.02., 03.03.,10.03., 24.03., 31.03., 14.04., 21.04., 28.04., 05.05., 12.05., 19.05., 26.05., 02.06., 09.06., 16.06., 23.06., 30.06., 07.07., 14.07., 21.07.21 Kosten: 2 €/zzgl. Materialkosten Leitung: Simone Stams Informationen: 0351/ 83 973-34, ines.franke@familienzentrum-radebeul.de

70


KREATIV & KUNST

ERWACHSEN & SENIOREN

Stammtisch Fotografie Hobbyfotograf*innen kommen im Foto-Stammtisch in lockerer Runde ins Gespräch, können Erfahrungen mit Technik und verschiedenen Motiven oder auch Bilder austauschen. In Zeiten großer Bilderfluten und ständiger Neuerungen lohnt sich eine Rückbesinnung auf die Wurzeln der Fotografie. Die Inhalte bestimmen die Teilnehmer*innen. Termine: jeden 2. Mi. im Monat, 18 Uhr: 13.01., 10.02., 10.03., 14.04., 12.05., 09.06.. 14.07.21 Kosten: 2 € Leitung: Heidrun Hagen Informationen und Anmeldung: 0351/ 83 973-34, ines.franke@familienzentrum-radebeul.de

Frühstück 60 plus - in Gesellschaft schmeckt´s besser

Sie haben keine Lust, allein zu frühstücken? Dann kommen Sie ins Familienzentrum - von 9 bis 10.30 Uhr treffen wir uns zu einem leckeren Frühstück im Café, tauschen uns aus und schmieden Pläne. Wir freuen uns auf Sie. Bitte melden Sie sich an, damit für alle frische Brötchen da sind. So gelingt ein guter Start in den Tag! Termine: jeden 1. Do. im Monat, außer in den Schulferien, jeweils 9 - 10.30 Uhr, 04.02., 04.03., 01.04., 06.05., 03.06., 01.07.21 Kosten: Wir freuen uns über Ihre Spende. Leitung: Ines Franke Anmeldung: 0351/ 83 973-34, ines.franke@familienzentrum-radebeul.de

Ich lese was, was Du nicht liest! Sie lesen gern? Dann ist doch jeden 1. Donnerstag/Monat „Ich lese was, was Du nicht liest!“ im Familienzentrum Radebeul genau das Richtige!? Wir erzählen uns am runden Tisch, was wir gelesen haben und gern weiterempfehlen möchten, gemütlich bei einer Tasse Tee oder Kaffee mit Blick auf Kötzschenbrodas Anger. Termine: jeden 1. Do. im Monat, 15 - 16.30 Uhr: 14.01., 04.02., 04.03., 01.04., 06.05., 03.06., 1.07.21 Kosten: 2 €/ Termin Leitung: Heidrun Hagen Anmeldung: 0351/ 83 973-34, ines.franke@familienzentrum-radebeul.de

71


ERWACHSEN & SENIOREN

KREATIV & KUNST

Seniorentreff in Lindenau Aller zwei Wochen treffen sich in der Begegnungsstätte Lindenau interessierte Senior*innen zum Erzählcafé oder zum Singen. Besuche von Stadtverantwortlichen, der Polizei oder weiteren interessanten Menschen bieten genügend Gesprächsstoff für ein gemütliches Beisammensein bei Kaffee und Kuchen. Termin: jeden 2. und 4. Mi. im Monat, 14 Uhr: 13.01.; 27.01., 10.02., 24.02., 10.03., 24.03., 14.04., 28.04., 12.05., 26.05., 09.06., 23.06., 14.07., 28.07.21 Ort: Begegnungsstätte Lindenau, Moritzburger Str. 88 Kosten: 2 € zzgl. Materialspende Leitung: Magdalene Kuhne, 0351/83 973-34 Informationen und Anmeldung: Ines Franke: 0351/ 83 973-34, ines.franke@familienzentrum-radebeul.de

Seniorentreff in Naundorf Herzlich Willkommen! Der neugegründete Seniorentreff in Naundorf trifft sich jeden 3. Donnerstag im Monat in geselliger Runde mit Gesprächen, Vorträgen, Backen, Lachen,... Neugierig? Dann schauen Sie doch einmal vorbei! Termin: jeden 3. Do. im Monat, 14.30 - 16.00 Uhr: 21.01., 18.02.,18.03., 15.04., 20.05., 17.06., 15.07.21 Ort: Naundorfer Heimatstube, Cornelia Große, Fabrikstraße 60 Kosten: 2 € zzgl. Materialspende Leitung: Ines Franke, Cornelia Große Informationen und Anmeldung: Ines Franke: 0351/ 83 973-34, ines.franke@familienzentrum-radebeul.de

Werbeanzeige

72


WISSEN & WEITERBILDUNG

ERWACHSEN & SENIOREN

Englisch für Anfänger*innen In unseren laufenden Kurs ist bei freien Plätzen noch der Einstieg möglich! Fragen Sie einfach bei Interesse nach. Termin: Mi., 15.30 - 17 Uhr (außer Ferien) Kosten: 50 €/ 10er-Kurs  Leitung: Marko Exner Informationen und Anmeldung: Ines Franke: 0351/ 83 973-34, ines.franke@familienzentrum-radebeul.de

Englisch für Wiedereinsteiger*innen In unseren laufenden Kurs ist bei freien Plätzen noch der Einstieg möglich! Fragen Sie einfach bei Interesse nach. Termin: Di., 14.30 - 16 Uhr (außer Ferien) Kosten: 50 €/ 10er-Kurs Leitung: Marko Exner Informationen und Anmeldung: Ines Franke: 0351/ 83 973-34, ines.franke@familienzentrum-radebeul.de

Kochkurs für Männer Ihre Frau hat jahrelang täglich für Sie gekocht und nun möchten Sie sich mit einem selbst gekochten und schmackhaften Essen revanchieren? Oder können Sie Fertiggerichte einfach nicht mehr ertragen? Das Kochbuch allein ist Ihnen aber viel zu theoretisch? Wenn Sie lieber „unter Männern“ den Kochlöffel schwingen und das 1x1 des Kochens erlernen möchten, sind Sie hier bei uns im Familienzentrum genau richtig! Die gemeinsam zubereitete „Hausmannskost“ wird im Anschluss auch in geselliger Runde verspeist. Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen. Termine: Do., 16.30 Uhr: 21.01., 18.02., 18.03., 15.04., 20.05., 17.06.21 Kosten: 75 € / Kurs Leitung: Jürgen Franke Informationen und Anmeldung: Ines Franke, 0351/ 83 973-34, ines.franke@familienzentrum-radebeul.de

73


ERWACHSEN & SENIOREN

WISSEN & WEITERBILDUNG

Vortrag und Gespräch der Präventionsstelle der Polizei Nach Erkenntnissen der Polizei werden Seniorinnen und Senioren zwar immer seltener Opfer von Straftaten, dennoch gibt es durchaus Delikte, die Senior*innen häufiger betreffen können. Um Sie vor diesen Straftaten besser zu schützen, laden wir Sie zu einem Informationsnachmittag mit Polizeihauptkommissar Detlef Kaminsky ein. Herr Kaminsky ist Präventionssachbearbeiter bei der Polizeidirektion Dresden und wird Ihnen mit seiner Fachexpertise erste Verhaltenshinweise geben und über Möglichkeiten des Selbstschutzes aufklären. Termin: Mo., 01.02.21, 14.30-16 Uhr Kosten: Wir freuen uns über Ihre Spende. Leitung: Ines Franke Informationen und Anmeldung: Ines Franke, 0351/ 83 973-34, ines.franke@familienzentrum-radebeul.de

Themenabend «Analphabetismus» Können Sie das lesen? Sicherlich nicht und das ist in diesem Fall auch nicht schlimm. Aber dass jeder achte erwerbsfähige Erwachsene in Deutschland Probleme mit dem Lesen und schreiben hat, ist erschreckend. Denn Schrift und Text sind tägliche Begleiter. Beim Einkaufen, im öffentlichen Nahverkehr, im Internet, beim Arzt, am Arbeitsplatz, und auch die Kommunikation von Eltern mit Kindertagesstätten und Schulen basiert häufig auf der Schriftform. Was heißt das? Ist jeder achte Erwachsene im Alltag abgehängt? Ein Themenabend zu funktionalem Analphabetismus/geringer Literarität wird die Ursachen und Folgen von gering ausgebildeten Lese- und Schreibfertigkeiten beleuchten. Interessierte können sich anhand von Schreibbeispielen mit den vielfältigen Ausprägungen des funktionalen Analphabetismus vertraut machen, sich über Zahlen und Fakten informieren oder im Vier-Augen-Gespräch Fragen stellen. Sie bekommen darüber hinaus die Möglichkeit, sich in die Situation, alltäglichen Text nicht zu verstehen, einzufühlen und erfahren, wie Sie Betroffene erkennen und unterstützen können. Nähere Informationen zum Thema: www.koalpha.de * Tamil: „Können Sie das lesen?“ Tamil wird übrigens von nahezu genauso vielen Menschen gesprochen wie Deutsch und hat eine ca. 700 Jahre ältere Literaturgeschichte.

Termin: Di., 11.05.21, 19 Uhr Kosten: Wir freuen uns über eine Spende. Leitung: Ulrike Löbel Informationen und Anmeldung: Anja Schenkel, 0351/ 83 973-24, anja.schenkel@familienzentrum-radebeul.de

74


WISSEN & WEITERBILDUNG

ERWACHSEN & SENIOREN

Länderabend Tschechien/Slowakei – Interview mit Nachbarn unter uns Was wollten Sie schon immer über Tschechen und Slowaken wissen?

Zwei in Dresden lebende „Tschecho-/Slowaken“ erzählen aus Ihrem Leben und stellen sich Ihren Fragen. Wir erkunden Unterschiede und Gemeinsamkeiten. Ein gemütlicher Abend mit Impulsvortrag, Gespräch und musikalischer Umrahmung erwartet Sie. Bitte bringen Sie zu der Veranstaltung Interesse an Land, Menschen und gute Laune mit! Termin: Mi., 03.02.21, 18.30 Uhr Ort: Radebeuler Kultur-Bahnhof, Sidonienstr. 1A Kosten: 7 €/ermäßigt 5 € (inklusive kleinem Imbiss) Leitung: Kateřina Schawaller, gebürtige Tschechien Informationen und Anmeldung: Ines Franke, 0351/ 83 973-34, ines.franke@familienzentrum-radebeul.de

Russisches Glück

Margot Kowaljowa und Claus Fritzsche lernen sich 2005 auf einer russischen Kulturveranstaltung in Coswig kennen. Damit kreuzen sich die Lebenslinien zweier Menschen, für die Russland zum Glück ihres Lebens wurde. 2010 nahm Claus Fritzsch an einem Preisausschreiben zum Thema “Was für ein Leben” teil und reichte auch die Lebensgeschichte von Margot Kowaljowa ein. Und zählte zu den Gewinnern. So wurden beide Geschichten unter dem Namen “Russisches Glück” verfilmt und sie bekamen eine eigene DVD als Präsent. Über beider Biografien wird uns Margot Kowaljowa erzählen und auch Passagen aus dem Buch „Das Ziel - Überleben“ von Claus Fritzsche lesen. Wir laden Sie zu einer Lesung und Gesprächsrunde mit Margot Kowaljowa ein. Termin: Mi., 19.05.21, 16 Uhr Ort: Radebeuler Kultur-Bahnhof, Sidonienstr. 1A Kosten: Wir freuen uns über Ihre Spende. Leitung: Ines Franke Informationen und Anmeldung: Ines Franke, 0351/ 83 973-34, ines.franke@familienzentrum-radebeul.de

75


ERWACHSEN & SENIOREN

SPORT, BEWEGUNG UND ENTSPANNUNG

Nicht jung, aber mit Schwung - Gymnastik Wer Lust hat, seinem Körper etwas Gutes zu tun, ihn zu kräftigen und in geselliger Runde aktiv zu werden, ist in einer unserer Vor- oder Nachmittagsgruppen genau richtig. Neue Turnfreunde sind jederzeit herzlich willkommen. Vorkenntnisse sind nicht notwendig, es zählt die Freude an der Bewegung. Eine Schnupperstunde zum Einstieg ist jederzeit möglich! Termine: Mo., 9 - 10 Uhr und 11 - 12 Uhr sowie Mi., 13.30 - 14.30 Uhr (außer in den Ferien) Ort: Elbsporthalle Radebeul, An der Festwiese 4b Kosten: 40 € je 10er-Karte Leitung: Anita Wilhelm, Irmgard Janke, Monika Schubert Informationen und Anmeldung: Ines Franke, 0351/ 83 973-34, ines.franke@familienzentrum-radebeul.de

Gymnastik / Callanetics am Donnerstag Dieses Gymnastikprogramm stärkt vor allem die Tiefenmuskulatur. Sanfte wiederholte Bewegungen, sollen den gesamten Körper straffen, ohne Muskelpakete aufzubauen oder die Wirbelsäule zu belasten. Termine: Do., 10-11.30 Uhr und 13 - 14.15 Uhr (außer in den Ferien) Ort: Coronabedingt vorübergehend in der Elbsporthalle Radebeul, An der Festwiese 4b Kosten: 40 € / 10er-Karte Leitung: Gabriele Kühn Informationen und Anmeldung: Ines Franke: 0351/ 83 973-34, ines.franke@familienzentrum-radebeul.de

Wer rastet, der rostet - die Wandergruppe Bewegung tut gut und hält die grauen Zellen frisch! Wir planen und unternehmen leichte bis mittelschwere Wanderungen gemeinsam. Alle Wanderfreunde sind herzlich eingeladen, zum nächsten Termin mitzulaufen. Die Zeiten und Treffpunkte können Sie telefonisch erfragen. Termine: Di. oder Mi., 9 Uhr 27.01., 09.02., 24.02., 09.03., 31.03., 13.04., 28.04., 11.05., 26.05., 08.06., 30.06.21 Kosten: 5 € / Termin      Leitung: Ines Franke Informationen und Anmeldung: Ines Franke: 0351/ 83 973-34, ines.franke@familienzentrum-radebeul.de

76


SPORT, BEWEGUNG UND ENTSPANNUNG

ERWACHSEN & SENIOREN

Yoga am Morgen Ein Angebot des Familienzentrums in Kooperation mit Heike Plagge: Yoga zur Belebung, zur Stärkung der Muskulatur und des Immunsystems, zur Entspannung sowie zur geistigen und körperlichen Flexibilität. Das „Guten Morgen-Yoga“ für einen frischen Start in den Tag! Bitte bequeme Kleidung mitbringen. Termin: Mi., 7.30 - 8.30 Uhr, laufender Einstieg möglich Kosten: nach Vereinbarung Leitung: Heike Plagge, Yoga-Lehrerin (BYV) Informationen und Anmeldung: 0351/ 830 69 93, pplag@t-online.de

Werbeanzeige

Kundalini Yoga (in der Tradition des Hatha Yoga) für mehr Beweglichkeit

Ein krankenkassenzertifiziertes Angebot des Familienzentrums in Kooperation mit Karin Ebisch. Yoga beruht auf einem ganzheitlichen, anpassungsfähigen Konzept. Ziel des Kurses ist körperliche und mentale Balance. Die Beweglichkeit der Gelenke und das Gleichgewicht werden geschult. Die Atmung wird durch gezielte Yoga-Atemtechniken und die Integration der Atmung in die Yoga-Übungsreihen verbessert. Meditation steigert die Konzentrationsfähigkeit. Die Teilnehmer*innen lernen, Verantwortung für ihre eigene Gesundheit zu übernehmen. Termine: Do., 19.30 - 21 Uhr, Kurs 1: 21.01., 28.01., 04.02., 11.02., 18.02., 25.02., 04.03., 11.03., 18.03., 25.03.21 | Kurs 2: 15.04., 22.04., 29.04., 06.05., 20.05., 27.05., 03.06., 10.06., 17.06., 24.06.21 Kosten: ohne KK-Zuschuss: 15 €/Abend (gesamt: 150 €) mit KK-Zuschuss: 16 €/Abend (gesamt: 160 €) Leitung: Karin Ebisch, www.ebisch-leben.de Informationen und Anmeldung: 0351/ 86 28 414 oder 0178/ 16 49 739

Nordic Walking In einer Gruppe erkunden Sie den Friedewald von Coswig/Radebeul. Kondition, Arm- bzw. Stockarbeit und das Gehen stehen dabei im Vordergrund. Schritt für Schritt erlernen Sie die Techniken dieses besonderen Gehens. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Termine: Mo., 15-16.30 Uhr 03.05., 10.05., 17.05., 31.05., 07.06., 14.06., 21.06., 28.06., 05.07., 12.07.21 Treffpunkt: Radebeul Ecke Kreyernweg/Rietzschkegrund Kosten: 50 € für den 10er-Kurs Leitung: Simone Eichler, Physiotherapeutin Informationen und Anmeldung: Ines Franke: 0351/ 83 973-34, ines.franke@familienzentrum-radebeul.de

77


ERWACHSEN & SENIOREN

HEIMATKUNDE-PROGRAMM

Der Renaissance-Flügel des Dresdner Schlosses

Mit der Vollendung des Renaissanceflügels im April 2017 wird die Geschichte des Schlosses aus einer neuen Perspektive zugänglich: Mit den beiden Dauerausstellungen „Kurfürstliche Garderobe“ und „Auf dem Weg zur Kurfürstenmacht“ ist der weltweit größte Schatz an Prunkwaffen und Gewändern der Reformationszeit und des frühen Barock zu erleben. Die Ausstellung stellt anhand kostbarer und einmaliger Objekte die fürstlichen und geistlichen Protagonisten der Reformationszeit in Sachsen vor. Kurfürstliche Gewänder führen in Originalen die grandiose Fürstenmode der Renaissance und des Frühbarocks vor, wie sie bis auf wenige Ausnahmen sonst nur noch in Bildnissen der großen Herrscher jener Ära zu belegen ist. Wir treffen uns 9.00 Uhr am Familienzentrum Radebeul oder um 10.20 Uhr am Haupteingang des Residenzschlosses, Taschenberg 2, 01067 Dresden. Die Museumsführung beginnt um 10:30 Uhr. Termin: Mi., 20.01.21, 9 - 14 Uhr Kosten: 20 €, zzgl. Fahrtkosten Leitung: Ines Franke Informationen und Anmeldung: Ines Franke: 0351/ 83 973-34, ines.franke@familienzentrum-radebeul.de

Hygienemuseum: Im Gefängnis – Vom Entzug der Freiheit Das Gefängnis ist ein Ort, den viele vor allem aus Filmen oder Serien kennen: Auf engstem Raum leben straffällig gewordene Männer oder Frauen zusammen, getrennt nur durch kahle Zellwände. Ihr Leben wird einerseits streng kontrolliert, gleichzeitig aber sind sie nicht selten Gewalt oder sexuellen Übergriffen durch ihre Mitgefangenen ausgesetzt. Sieht die Welt hinter gepanzerten Türen wirklich so aus? Und wie stehen wir selbst zum Gefängnis: Sorgt es für Gerechtigkeit, bietet es Schutz vor weiteren Verbrechen und können Haftanstalten tatsächlich ihr Ziel der Resozialisierung erfüllen? Oder braucht es dazu eine ganz andere Form des Strafvollzugs? Das Deutsche Hygiene-Museum zeigt in einer Ausstellung mit Hilfe von Alltagsobjekten, historischen Zeugnissen,… wie das Leben der Gefangenen in verschiedenen europäischen Ländern und der USA heute aussieht. Wir treffen uns 9.00 Uhr am Familienzentrum Radebeul oder um 10.10 Uhr am Eingang vom Hygiene-Museum Dresden, Lingnerplatz 1, 01069 Dresden. Die Führung beginnt 10:20 Uhr. Termin: Mi., 17.02.21, 9 - 14 Uhr Kosten: 15 € zzgl. Fahrtkosten | Leitung: Ines Franke Informationen und Anmeldung: Ines Franke: 0351/ 83 973-34, ines.franke@familienzentrum-radebeul.de

78


HEIMATKUNDE-PROGRAMM

ERWACHSEN & SENIOREN

Ein Besuch in der Dresdner Kaffee und Kakao Rösterei

Gemeinsames Kaffeetrinken hat in Deutschland eine lange Tradition. Die kleine Arabica Bohne wächst auf einer Höhe von 1500 m im ländlichen Brasil Santos und braucht ein Jahr bei ausgeglichenem Klima (18 – 25 Grad) bis zur Ernte. Dann reist die Bohne um die Welt und kommt so auch nach Dresden in die Rösterei. Gemeinsam wollen wir mit dem Röstmeister am Trommelröster stehen und viel Wissenswertes über die große Welt der Cappuccinos, Espressi, Kaffees und Co sowie die Herkunft, den Anbau, der Ernte und Verarbeitung erfahren. Das Ganze erleben wir bei einer Tasse guten Kaffees. Wir treffen uns 9:15 Uhr an der S-Bahn-Haltestelle „Radebeul-Kötzschenbroda“ oder 10:15 Uhr an der Dresdner Kaffee und Kakao Rösterei, Meschwitzer Str. 5, 01099 Dresden. Die Veranstaltung beginnt 10:30 Uhr. Termin: Di., 23.03.21, 9.15 - 14.00 Uhr Kosten: 25 € zzgl. Fahrtkosten Leitung: Ines Franke Informationen und Anmeldung: Ines Franke: 0351/ 83 973-34, ines.franke@familienzentrum-radebeul.de

Ausflug zum Epilepsiezentrum Kleinwachau Eins der modernsten Epilepsiezentren finden Sie vor den Toren Dresdens in Liegau-Augustusbad, mitten im idyllischen Seifersdorfer Tal. Was 1889 mit der Betreuung von zwölf anfallsleidenden Kindern begann, ist heute, nach einer wechselvollen und spannenden Geschichte, ein modernes Unternehmen unter dem Dach der Diakonie mit 475 Mitarbeiter*innen. Das Fachkrankenhaus für Neurologie ist weit über die Grenzen Sachsens für seine modernen Behandlungsmethoden von Epilepsie bekannt und bietet ca. 5000 Patient*innen pro Jahr medizinische Versorgung. In den Kleinwachauer Werkstätten arbeiten 250 Menschen mit Behinderungen. In der Förderschule lernen 65 Kinder und Jugendliche mit geistigen und körperlichen Behinderungen. Einige von ihnen wohnen hier sogar – ebenso wie ca. 300 Menschen mit Behinderungen bis ins hohe Alter. Lernen Sie bei einem Rundgang diesen besonderen Ort mit dem parkähnlichen Gelände kennen und erfahren Sie viel Wissenswertes über die Bewohner*innen, die Arbeit, die Geschichte. Termin: Do., 15.04.21, 9.45 - 16 Uhr Kosten: 15 € (inklusive Mittagessen) zzgl. Fahrtkosten Leitung: Ines Franke Informationen und Anmeldung: Ines Franke: 0351/ 83 973-34, ines.franke@familienzentrum-radebeul.de

79


ERWACHSEN & SENIOREN

HEIMATKUNDE-PROGRAMM

Zu Besuch im Sächsischen Landtag Bei einer Führung durch den Landtags-Neubau werden Aufgaben und Arbeitsweise des Parlaments erläutert. Informationen zu Geschichte und Architektur des Hauses kommen dabei nicht zu kurz. Ein längerer Aufenthalt im Herzen des Landtags – dem Plenarsaal– steht im Vordergrund des Besuchs. Vielleicht besteht auch die Möglichkeit zur Teilnahme an einer Plenarsitzung oder das Gespräch mit Abgeordneten. Wir treffen uns 12:30 Uhr am Familienzentrum Radebeul oder 13:45 Uhr am Haupteingang des Sächsischen Landtags, Bernhard-von-Lindenau-Platz 1, 01067 Dresden. Die Führung beginnt 14:00 Uhr. Bitte vergessen Sie ihren Lichtbildausweis nicht! Termin: Di., 04.05.21, 12.30 - 17 Uhr Kosten: 10 € zzgl. Fahrtkosten Leitung: Ines Franke Informationen und Anmeldung: Ines Franke: 0351/ 83 973-34, ines.franke@familienzentrum-radebeul.de

Der Botanische Blindengarten in Radeberg Am Rande der Stadt Radeberg liegt eine ehemalige Industriellenvilla, die von 1956 bis 1973 eine Entbindungsklinik war und bis heute den Namen „Storchennest“ trägt. Nach 1973 stand die Villa leer und verfiel allmählich. Das Grundstück mit einer Größe von 5.600m², verwilderte zusehends. Im Jahr 1988, noch vor der Wende, beschloss der Verein für Blinde und Taubblinde, das Storchennest zu erwerben, dieses zu sanieren. Seit 2002 hat der Garten den Rang eines Botanischen Blindengartens und ist damit einzigartig unter 141 Gärten im Verband Botanischer Gärten in Deutschland. Lassen Sie uns bei einer Führung diesen Garten näher kennenlernen. Im Anschluss an die Führung sind wir herzlich zum Mittagessen eingeladen. Wir treffen uns 9:20 Uhr an der S-Bahn-Haltestelle „Radebeul-Kötzschenbroda“ oder 10:45 Uhr am Eingang vom Botanischen Blindengarten, Pillnitzer Str. 71, 01454 Radeberg. Die Führung beginnt 11 Uhr. Termin: Mi., 02.06.21, 09.20 - 15 Uhr Kosten: 20 € (inkl. Mittagessen) Leitung: Ines Franke Informationen und Anmeldung: Ines Franke: 0351/ 83 973-34, ines.franke@ familienzentrum-radebeul.de

80


HEIMATKUNDE-PROGRAMM

ERWACHSEN & SENIOREN

Der Findlingspark Nochten Der Findlingspark Nochten ist ein Landschaftsgarten, gestaltet aus 7.000 skandinavischen Findlingen. In der sanft geformten Hügellandschaft wachsen über 100.000 Heidepflanzen, Sträucher und Gehölze. Im Zusammenspiel mit den gewaltigen Gesteinsbrocken lassen sie zu jeder Jahreszeit ein faszinierendes Parkbild in immer neuen Farben und Formen entstehen. Woher stammen die gewaltigen Findlinge? Noch vor 10.000 Jahren überzogen mächtige Eisschichten weite Teile Nordeuropas. Die gewaltigen Eismassen schoben sich nach Süden vor und rissen alles mit, was sich ihnen in den Weg stellte. Ganze Gebirge wurden dabei abgetragen und zu Kiesen, Sanden und Tonen zermahlen. Einzelne Gesteinsbrocken widerstanden der Kraft. Mit dem Eis gelangten sie von Skandinavien in die Lausitz. Wir treffen uns 9:00 Uhr am Familienzentrum Radebeul oder 10:20 Uhr am Haupteingang des Findlingsparks, Parkstraße 7, 02943 Boxberg/Oberlausitz. Die Parkführung beginnt um 10:30 Uhr. Termin: Mi., 16.06.21, 9 - 16 Uhr Kosten: 12 € zzgl. Fahrtkosten Leitung: Ines Franke Informationen und Anmeldung: Ines Franke: 0351/ 83 973-34, ines.franke@familienzentrum-radebeul.de

Werbeanzeige

81


ERWACHSEN & SENIOREN

TEAM RADEBEUL

11. Netzwerktreffen der Radebeuler Vereine - Frühjahr Zeit zum Kennenlernen, Vernetzen und Austauschen. Nutzen Sie die unkomplizierte Möglichkeit, mit anderen Vereinen ins Gespräch zu kommen. Interessante Fachvorträge und Organisatorisches runden diesen Nachmittag ab. Für einen kleinen Imbiss wird gesorgt. Der genaue Ort wird noch bekannt gegeben. Termin: Mi., 21.04.21, 17 - 19 Uhr Anmeldung und Information: anja.schenkel@familienzentrum-radebeul.de, Tel. 0351/ 839 73-24

12. Netzwerktreffen der Radebeuler Vereine - Sommer Auch diesmal gibt es gung Zeit zum Kennenlernen, Vernetzen und Austauschen. Nutzen Sie die unkomplizierte Möglichkeit, mit anderen Vereinen ins Gespräch zu kommen. Interessante Fachvorträge und Organisatorisches runden diesen Nachmittag ab. Wir wollen nach einer Arbeitsrunde im Familienzentrum im Hof zusammen kommen, in gemütlicher Runde grillen und uns beim gemeinsamen Essen austauschen. Termin: Mi., 30.06.21, 17 - 19 Uhr Anmeldung und Information: anja.schenkel@familienzentrum-radebeul.de, Tel. 0351/ 839 73-24

82


ERWACHSEN & SENIOREN

„Team Radebeul“ Wir laden alle Radebeulerinnen und Radebeuler ein, sich für unsere Stadt einzubringen - egal ob im Verein, in der Nachbarschaft oder in spannenden Projekten. Neu-Radebeuler*innen sind dabei genauso angesprochen, wie diejenigen, die schon lange hier leben. Neugierig geworden? Dann komm ins Team Radebeul! Menschen für Engagement begeistern | Vereine vernetzen und unterstützen | Ehrenamt sichtbar machen | Wirtschaft und Mittelstand als Partner gewinnen | Verwaltung einbinden | Zivilgesellschaft stärken | Radebeul als Stadt des Miteinander entwickeln |

www.team-radebeul.de Informationen: anja.schenkel@familienzentrum-radebeul.de, 0351/83973 24

83


DEMENZ UND PFLEGE

DEMENZ &PFLEGE 84


DEMENZ-BERATUNG

DEMENZ UND PFLEGE

Demenz-Beratung in Radebeul, Coswig und Moritzburg Ein gutes Leben – trotz der Diagnose Demenz, das wünschen sich Betroffene und Angehörige. Am liebsten im eigenen Zuhause. Vereinbaren Sie eine Beratung und stellen Sie Ihre Fragen zu folgenden Themen: • • • • •

Beantragung Pflegegrad und Leistungen der Kranken- und Pflegekassen Wege zur Demenz-Diagnose Alltagsbewältigung trotz Erkrankung Umgang mit problematischen Verhaltensweisen Selbstsorge für Angehörige, die Pflege übernehmen.

Termine: Radebeul, Infopunkt, Kötitzer Straße 6: Mo., 11.01., 08.02., 08.03.,12.04., 10.05. und 14.06.21 jeweils 14 und 15 Uhr sowie nach Vereinbarung. Coswig, Rathaus, Karrasstraße 2: Mo., 18.01., 01.02., 01.03., 15.03., 19.04., 03.05., 07.06. und 21.06.21 jeweils 15 und 16 Uhr. Niederau: Mo., 29.03.21, 14.30-18 Uhr Moritzburg, Gemeindeamt: Mo., 25.01., 22.02., 22.03., 26.04., 31.05. und 28.06.21 jeweils 14 und 15 Uhr sowie nach Vereinbarung. Kosten: kostenfrei Leitung: Eva Helms, Fachberaterin für Geriatrie und Gerontopsychiatrie Anmeldung: 0351/ 83 973-80 oder eva.helms@familienzentrum-radebeul.de

Informationen für Menschen mit Demenz im Internet Auf der Seite www.demenz-in-sachsen.de  finden Menschen, die die Diagnose Demenz erhalten haben, Informationen zum Krankheitsbild und zu Unterstützungsangeboten. Die Seiten wurden vom Infopunkt Demenz gemeinsam mit Betroffenen und Studierenden der TU Dresden in leicht verständlicher Sprache und einfacher Menüführung erstellt. Sie erhalten Informationen zur Diagnostik, zu Therapien und zur Gestaltung des Alltags. Informationen unter: www.demenz-in-sachsen.de

85


DEMENZ UND PFLEGE

DEMENZ-BERATUNG

Infoveranstaltung Demenz - Was kann ich tun? Wissenswertes rund um das Thema Demenz. Dazu haben wir einen ärztlichen Vertreter der Gedächtnisambulanz der Uniklinik Dresden eingeladen. Nach dem Vortrag besteht die Möglichkeit Fragen zu stellen. Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes Mitte Ost im Radebeuler Kultur-Bahnhof, Sidonienstraße1 statt. Eine Anmeldung per Telefon oder Mail ist aufgrund der Corona-Regelungen und der begrenzten Plätze erforderlich. Termin: Di., 13.04.21, 19 Uhr Kosten: kostenfrei Leitung: Eva Helms, Fachberaterin für Geriatrie und Gerontopsychiatrie Anmeldung: 0351/ 83 973-80 oder eva.helms@familienzentrum-radebeul.de

Online-Schulung Demenz-Partner Menschen mit Demenz haben Schwierigkeiten, sich zu erinnern, Wege zu finden und den Alltag zu organisieren. Ursache für eine Demenz sind verschiedene Erkrankungen des Gehirns. Wie eine Demenz verläuft, hängt von der jeweiligen Ursache ab und ist individuell sehr unterschiedlich. Die persönlichen Lebensumstände, das familiäre und soziale Umfeld sowie die unmittelbare Umgebung können entscheidend dazu beitragen, dass eine Person auch mit Demenz weiterhin selbstbestimmt und sicher leben kann. In diesem 90-minütigen kostenlosen Kompaktkurs Demenz lernen Sie Grundlegendes zum Krankheitsbild und zum Umgang mit Menschen mit Demenz. Sie wissen, was eine Demenz ist und wie sie das Leben des Erkrankten und seiner Familie verändert. Wissen schafft Aufmerksamkeit. Damit tragen Sie dazu bei, dass Demenzerkrankungen weniger tabuisiert und Menschen mit Demenz weniger stigmatisiert werden. Der Kurs richtet sich in erster Linie an Menschen, die aufgrund ihrer nachbarschaftlichen, ehrenamtlichen oder beruflichen Tätigkeit Kontakt zu Menschen mit Demenz haben. Termine: Di., 26.01. und 16.03.21, 19.30 Uhr Kosten: kostenfrei Leitung: Eva Helms, Fachberaterin für Geriatrie und Gerontopsychiatrie Anmeldung: 0351/ 83 973-80 oder eva.helms@familienzentrum-radebeul.de

86


DEMENZ UND PFLEGE

Werbeanzeige

87


DEMENZ UND PFLEGE

FÜR MENSCHEN MIT DEMENZ

Stundenweise Begleitung / Betreuung von Menschen mit Demenz oder Hilfebedarf Das Familienzentrum vermittelt geschulte Seniorenbegleiter und - begleiterinnen, die je nach Bedarf Gesellschaft, Aktivierungen oder Unterstützung im Alltag anbieten. Der Aufbau eines Vertrauensverhältnisses ist uns sehr wichtig. Darum wird immer dieselbe Person zu Ihnen kommen. Die Helfer und Helferinnen übernehmen keine Pflege und keine hauswirtschaftlichen Arbeiten. Unser Angebot gibt pflegenden Angehörigen Zeit, etwas Dringendes zu erledigen oder einfach mal wieder etwas Raum für sich selbst zu haben. Besonders dann, wenn Menschen allein leben und Angehörige noch berufstätig sind, trägt ein regelmäßiger Besuch dazu bei, dass soziale Kontakte erhalten bleiben. Bei Vorliegen bestimmter Voraussetzungen erstattet Ihnen die Pflegekasse die Kosten für dieses Angebot. Dazu beraten wir Sie gern. Termine: Die Termine werden jeweils mit der Helferin individuell vereinbart. Kosten: 20 €/ Stunde Vermittlung: Eva Helms Anmeldung: 0351/ 83 973-80 oder eva.helms@familienzentrum-radebeul.de

Gesprächskreis für Menschen mit beginnender Demenz Die Diagnose Demenz zu erhalten, ist eine starke Belastung für die Betroffenen und ihre Familien. In unseren Treffen erfahren Demenzerkrankte, wie sie mit der Situation gut umgehen können und welche Unterstützungsangebote hilfreich sind. Sie lernen, sich auf ihre Stärken zu besinnen und Vorsorge zu treffen, um weiter selbstbestimmt und sicher leben zu können. Besonders hilfreich ist der Austausch mit anderen Betroffenen. Es handelt sich um eine feste Gruppe. Eine einmalige Teilnahme auf Probe ist möglich. Bei Vorliegen bestimmter Voraussetzungen erstattet Ihnen die Pflegekasse die Kosten.  Termine: jede Woche mittwochs, 15 - 17.30 Uhr Kosten: 30 € Leitung: Eva Helms Anmeldung: Für die Teilnahme ist ein persönliches Vorgespräch notwendig. Bitte vereinbaren Sie dazu einen Termin unter 0351/ 83 973-80.

88


FÜR MENSCHEN MIT DEMENZ

DEMENZ UND PFLEGE

Betreuungsgruppe »Café Aktiv«

Sie sind noch zu fit für die Angebote der Tagespflege? Aber Sie möchten gern einen Nachmittag in der Woche in kleiner, geselliger Runde verbringen? Im Aktivtreff starten wir mit einem gemeinsamen Kaffeetrinken. Danach gibt es thematische Angebote von Gedächtnistraining über Bewegungsübungen bis zum Spielen. Das Wichtigste ist, dass sich die Teilnehmer und Teilnehmerinnen wohlfühlen und die gemeinsame Zeit genießen. Eine Teilnahme auf Probe oder nur an einzelnen Terminen ist möglich. Bei Vorliegen bestimmter Voraussetzungen erstattet Ihnen die Pflegekasse die Kosten. Haben Sie dazu Fragen? Dann sprechen Sie uns bitte an. Termine: jede Woche Do., 15 - 17 Uhr Kosten: 30 € Leitung: Eva Helms, Maiken Hofmann Anmeldung: 0351/ 83 973-80

Werbeanzeige

89


DEMENZ UND PFLEGE

FÜR PFLEGENDE

Pflegepaten stärken pflegende Angehörige Pflegepatinnen unterstützen Menschen, die im Familien- oder Freundeskreis Pflege übernehmen. Eine Pflegepatin nimmt sich Zeit und ist für Sie da, wenn Sie ein offenes Ohr für Ihre Sorgen und Nöte brauchen und bleibt auch über einen längeren Zeitraum Ihre Ansprechpartnerin. Sie kennt passende Entlastungsangebote in der Region und ermutigt die Pflegenden zur Selbstsorge. Denn nur so kann Pflege über einen langen Zeitraum wirklich gut gelingen. Die Gespräche können bei uns im Familienzentrum, bei Ihnen zu Hause, telefonisch oder per Mail stattfinden. Selbstverständlich werden alle Gesprächsinhalte vertraulich behandelt. Kosten: kostenfrei Vermittlung: Eva Helms Kontakt: 0351/ 83 973-80, eva.helms@familienzentrum-radebeul.de

Selbsthilfegruppe für Angehörige von Menschen mit Demenz Ein Angebot der Alzheimer Gesellschaft Radebeul-Meißner Land e.V.: Die Selbsthilfegruppe für Angehörige von Menschen mit Demenz trifft sich zum Erfahrungsaustausch. Zu speziellen Fachthemen werden mehrmals jährlich Fachleute eingeladen. Die Treffen finden im Infopunkt auf der Kötitzer Straße 6 statt. Eine Anmeldung per Telefon oder Mail ist aufgrund der Corona-Regelungen erforderlich. Termin: jeden 2. Di. im Monat, 15 - 16.30 Uhr Kosten: kostenfrei Leitung: Elke Wegge Anmeldung: 0351/ 83 973-80 (AB), demenz@familienzentrum-radebeul.de

Dankeveranstaltung für Pflegende Eine Veranstaltung der Stadt Radebeul mit Unterstützung des Familienzentrums Radebeul. Sich um einen nahestehenden Menschen zu sorgen, Pflege zu organisieren oder selber zu übernehmen, ist eine schwierige, schöne, kräftezehrende Aufgabe. Gerade die zurückliegenden Monate und die Herausforderungen aufgrund der Corona-Pandemie haben besonders deutlich gemacht, welche wichtigen Aufgaben privat und beruflich Pflegende in unserer Gesellschaft übernehmen.Gerade Sie kennen das Auf und Ab, die Belastungen, die Einschränkungen im Alltag und auch die schönen, berührenden Momente voller Dankbarkeit.

90


FÜR PFLEGENDE

DEMENZ UND PFLEGE

Die Stadt Radebeul bedankt sich mit Unterstützung des Familienzentrums dafür mit einer besonderen Veranstaltung. Eingeladen sind alle, die pflegen oder gepflegt haben, unabhängig davon, wie weit ihre Pflegezeit zurückliegt. Termin: 04.05.21 Kosten: kostenfrei Anmeldung: 0351/ 83 973-80 (AB), anja.schenkel@familienzentrum-radebeul.de

Online-Treff für Pflegende Für alle, die den Austausch mit anderen Pflegenden brauchen, aber erst am Abend dafür Zeit finden. Typische Themen zu denen sich die Teilnehmenden austauschen sind: Wie erlebe ich die veränderte Situation durch die Angehörigenpflege? | Welche Leistungen der Pflegekasse gibt es für unsere Situation und wie können sie gut eingesetzt werden? | Was sollte man in der Kommunikation mit Menschen mit Demenz beachten? | Wie lange kann eine Person mit Demenz allein zu Hause leben? | Wie kann ich in der Pflegephase gut für mich selbst sorgen? Fachberaterin Eva Helms und eine ehrenamtliche Pflegepatin moderieren den Abend. Sie benötigen für die Teilnahme einen Internet-Zugang, einen PC oder Laptop mit Kamera und Mikrofon. Von uns erhalten Sie per Mail einen Link, mit dem der Zugang zur Veranstaltung sehr einfach ist. Termine: Di., 23.02., 06.04. und 22.06.21 jeweils von 19.30 - 21.00 Uhr Kosten: kostenfrei Anmeldung: demenz@familienzentrum-radebeul.de

Den Alltag und die Pflege leichter machen Das Angebot an Hilfsmitteln und nützlichen Dingen, die den Alltag älterer, pflegebedürftiger oder demenzkranker Menschen erleichtern, ist groß und teilweise sehr unübersichtlich. In Kooperation mit der Orthopädie & Rehatechnik Dresden GmbH stellen wir Ihnen verschiedene Produkte aus dem Sanitätshaus vor und informieren zu Finanzierungsmöglichkeiten. Die Veranstaltung findet im Infopunkt Demenz in der Kötitzer Straße 6 statt. Eine Anmeldung per Telefon oder Mail ist aufgrund der Corona-Regelungen und der begrenzten Plätze erforderlich. Termin: Di., 15.06.21, 18.30 Uhr Kosten: 7 € Leitung: Eva Helms Anmeldung: 0351/ 83 973-80, eva.helms@familienzentrum-radebeul.de

91


DEMENZ UND PFLEGE

FÜR EHRENAMTLICHE

Neue Pflegepaten und Pflegepatinnen gesucht Pflegepat*innen unterstützen Menschen, die im Familien- oder Freundeskreis Pflege übernehmen, unabhängig davon, ob ein Pflegegrad vorliegt oder nicht.

• Sie nehmen sich Zeit und sind für die Pflegenden da, wenn diese ein offenes Ohr für ihre Sorgen und Nöte brauchen,

• sie bleiben auch über einen längeren Zeitraum und in schwierigen Situationen Ansprechpartner,

• sie sind mit vielen Berufsgruppen des Pflege-Alltags vernetzt und kennen die passenden Entlastungsangebote in der Region,

• sie ermutigen zur Selbstsorge und unterstützen den Pflegenden dabei, neben der Pflege ein eigenes Leben zu führen.

Alle Ehrenamtlichen bekommen eine kostenfreie Grundausbildung, regelmäßige Praxisberatungen, die Möglichkeit, an einem Supervisionswochenende in der Sächsischen Schweiz teilzunehmen und eine kleine Aufwandsentschädigung. Schulungsinhalte (Auszug): Pflegende wertschätzend beraten und begleiten | Erste Hilfe im Pflegefall und woran Pflegende denken sollten | Achtsamkeitstraining | Familiensysteme. In einem Vorgespräch können Sie Ihre Fragen stellen. Helfer*innentreffen: Fr., 22.01., 19.02., 26.03., 23.04.21, jeweils 13 - 15 Uhr. Sonderveranstaltungen werden separat bekannt gegeben. Anmeldung: 0351/ 83 973-80, eva.helms@familienzentrum-radebeul.de

Seniorenbegleitung Haben Sie Interesse an einer ehrenamtlichen Tätigkeit? Als Seniorenbegleiter*in übernehmen Sie stundenweise die Begleitung von pflegebedürftigen oder dementen  Menschen  im häuslichen Bereich.  In dieser Zeit können die Sie je nach Bedarf Aktivierungen, Spaziergänge oder Einüben von alltagspraktischen Verrichtungen anbieten. Als Seniorenbegleiter*in übernehmen Sie keine Pflege und keine hauswirtschaftlichen Arbeiten. Wir bieten Ihnen regelmäßige kostenfreie Weiterbildungen und Supervision, eine Aufwandsentschädigung und Kontakt zu unserer netten, lebenslustigen Helfer*innengruppe. Termine: 12.01., 09.02., 09.03. und 15.06.21 jeweils 17.30 Uhr. Sonderveranstaltungen werden separat bekannt gegeben. Ggf. finden Veranstaltungen online statt Anmeldung: 0351/ 83 973-80, eva.helms@familienzentrum-radebeul.de

92


DEMENZ UND PFLEGE

FÜR EHRENAMTLICHE

Weiterbildung Grundwissen Demenz

Um Menschen mit Demenz auf Augenhöhe zu begleiten, ist ein Grundwissen über die Stadien des Krankheitsverlaufes und die damit verbundenen körperlichen und geistigen Einschränkungen hilfreich. Der Kurs orientiert sich an Ihren Fragen und folgenden Themen: Erlebniswelt von Menschen mit Demenz, Krankheitsbild und Phasen der Demenz, Umgang und Kommunikation. Der Kurs richtet sich an alle, die ehrenamtlich oder beruflich mit älteren Menschen arbeiten sowie pflegende Angehörige und Interessierte. Die Teilnahme an diesem Kurs ist Voraussetzung für die Tätigkeit als Seniorenbegleiter*in für das Familienzentrum Radebeul. Die Veranstaltung findet im Infopunkt auf der Kötitzer Straße 6 statt. Eine Anmeldung per Telefon oder Mail ist aufgrund der Corona-Regelungen und der begrenzten Plätze erforderlich Termin: Fr., 16.04.21, 9.30-15 Uhr Kosten: 35 €, Ermäßigung möglich Leitung und Anmeldung: Eva Helms, 0351/ 83 973-80, eva.helms@familienzentrum-radebeul.de

CarshARing IN radebEUl

Kostet nicht die Welt teilAuto ist mit über 13.000 Nutzer*innen der größte Carsharinganbieter im Großraum Dresden. ln Radebeul stehen zwei Ford Fiesta und ein Ford Connect 7-Sitzer an den Stationen Hauptstraße, Landesbühne Sachen und Luther-Kirche (Konsum) zum teilen bereit. Die Autos lassen sich ideal für Termine, den Einkauf oder Ausflüge nutzen. Einfach online unter teilauto.net registrieren und bei der DVB oder im Live-Chat via App freischalten lassen. Sie haben Fragen zum Carsharing in Radebeul? Dann senden Sie uns eine E-Mail an kontakt@teilauto.net!

Werbeanzeige

93


DEMENZ UND PFLEGE

FÜR EHRENAMTLICHE

Weiterbildung Märchen und Geschichten für Menschen mit Demenz Für die Begleitung von Menschen mit Demenz bieten sich Märchen aus verschiedenen Gründen an. Märchen sind in der Regel bekannt und schaffen dadurch Sicherheit – entgegen allen Unsicherheiten, die durch die Demenzerkrankung entstanden sind. Märchen sprechen die Gefühlsebene an. Diese Ebene bleibt bei Menschen mit Demenz bekanntermaßen lange erhalten. Außerdem verwenden Märchen eine einfache Sprache und sprechen Alltagsprobleme an. Sie vermitteln Geborgenheit und können ein Ventil für Gefühle sein. Die Teilnehmenden erfahren einen Einblick in die Innenwelt von Menschen mit Demenz durch kontrolliert inszenierte existenzielle Verluste. Dadurch wird es möglich, Gefühle und Bedürfnisse der Betroffenen in den verschiedenen Phasen der Demenz nachzuempfinden. Letztendlich erlauben die gewonnenen Erkenntnisse, die eigene Handlungskompetenz in der Arbeit mit Menschen mit Demenz erweitern. Die Kursleiterin Ines Lierath arbeitet seit vielen Jahren als Ergotherapeutin in Pflegeeinrichtungen. Als Saloniere leitet sie Erzählcafés. Die Veranstaltung findet im Infopunkt auf der Kötitzer Straße 6 statt. Eine Anmeldung per Telefon oder Mail ist aufgrund der Corona-Regelungen und der begrenzten Plätze erforderlich. Termin: Fr., 19.02.21 , 9.30-15 Uhr Kosten: 35 € Leitung: Ines Lierath, Ergotherap., zert. Demenz-Balance-Trainerin & Saloniere Informationen und Anmeldung: Eva Helms, 0351/ 83 973-80, eva.helms@familienzentrum-radebeul.de

Selbstsorge und Achtsamkeit für ehrenamtliche Helfer*innen Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, die Pflegebedürftige und pflegende Angehörige unterstützen, leisten einen wichtigen Beitrag für unsere Gesellschaft. Anerkennenswert sind sowohl die Zeit, die die Engagierten dafür einsetzen als auch ihre wertschätzende Haltung in Situationen, die durchaus auch schwierig sind. Umso wichtiger ist es, dass die Helferinnen und Helfer auch für sich selbst gut sorgen. In diesem Seminar lernen sie, die für sie passenden Strategien dafür zu finden, auch auf leise Signale des Körpers zu achten und wenn nötig Grenzen zu setzen. Termin: Sa., 06.03.21, 9.30 - 15.00 Uhr Kosten: kostenfrei Leitung: Ines Gärtner, Kommunikationstrainerin Informationen und Anmeldung: Eva Helms, 0351/ 83 973-80, eva.helms@familienzentrum-radebeul.de

94


FÜR KOMMUNEN UND UNTERNEHMEN

DEMENZ UND PFLEGE

Kooperation mit Kommunen Gern führen wir auch in Ihrer Kommune regelmäßige Beratungen für Menschen mit Demenz und Angehörige durch. Sie stellen den Beratungsraum zur Verfügung, wir unser Wissen und die Beratungszeit. 

Einzelangebote für Kommunen Die folgenden Angebote können von Kommunen oder Vereinen separat gebucht werden: • • • • •

die Schulung der kommunalen Mitarbeitenden bzw. der Beschäftigten des Vereins  zum Umgang mit Menschen mit Demenz inkl. Zertifikat „Demenz-Partner“ (3 h) die regionale Spezifizierung der Checkliste „Hilfen im Pflegefall“ Vortrag „Erste Hilfe im Pflegefall“ (1,5 h) Vortrag „Leben mit der Diagnose Demenz“ (1,5 h) Vortrag „Umgang mit Menschen mit Demenz“ (1,5 h)

Kontakt: Eva Helms, 0351/ 83 973-80 , eva.helms@familienzentrum-radebeul.de

Zukunftsorientierte Unternehmen stellen sich den Anforderungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Pflegeverantwortung Aus dem vom Sozialministerium geförderten Projekt „Mitarbeiter pflegen! Vereinbarkeit von Berufstätigkeit und Pflegeverantwortung“  (Laufzeit von November 2012 bis April 2014) entstanden unsere Angebote für Unternehmen. Jeder 7. Beschäftigte übernimmt gleichzeitig Pflege- oder Betreuungsaufgaben im Familienkreis. Dabei ist besonders am Beginn der Pflegebedürftigkeit des Angehörigen oder bei lang anhaltender Dauer der Pflegesituation die Belastung für den Arbeitnehmer äußerst hoch. Und obwohl eine Beratung sinnvolle Entlastungsmöglichkeiten in der häuslichen Pflege aufzeigen könnte, hat der Beschäftigte aufgrund seiner Doppel- oder Dreifachbelastung oft keine Zeit die Beratungsstelle aufzusuchen. Das bieten wir an: • Beratung Ihrer Arbeitnehmer zu Hause oder am Arbeitsplatz • Informationsveranstaltungen in Unternehmen • Workshops für Personaler und Führungskräfte • Teilnahme an innerbetrieblichen Gesundheitstagen mit einem Stand oder einer Aktion Verantwortlich: Eva Helms Kontakt: Eva Helms, 0351/ 83 973-80 oder eva.helms@mitarbeiter-pflegen.de

95


Werbeanzeige

96


SERVICE 97


ANFAHRT Ihr Weg zu uns Den Bahnhof erreichen Sie mit der S-Bahnlinie 1 von Meißen und Dresden im Halbstundentakt (Haltepunkt Radebeul-Kötzschenbroda, ehemals Radebeul-West) sowie mit der Straßenbahnlinie 4 von Weinböhla und Dresden (Haltestelle Moritzburger Straße/ Radebeul West). Von beiden Haltestellen benötigen Sie ca. fünf Minuten Fußweg zu uns.

Bitte beachten Sie, dass im Dorfanger von Altkötzschenbroda nur eine begrenzte Anzahl von Parkmöglichkeiten mit einer Höchstparkdauer von zwei Stunden besteht. Einen Ausweichparkplatz finden Sie „An der Festwiese“ nur fünf Minuten zu Fuß von uns. Bitte nutzen Sie auch öffentliche Verkehrsmittel.

98


ICH MACHE MIT!

Antrag auf Mitgliedschaft Ich möchte Mitglied werden im Freundeskreis – “Freunde und Förderer der Familieninitiative Radebeul e.V.” Name, Vorname: Geburtsdatum: Anschrift: Telefon: E-Mail: Ich zahle einen freiwilligen Beitrag von ___________€ im Jahr. Ich zahle einen Mindestbeitrag von 10,-- € im Jahr für den Freundeskreis. Ich bitte um Übersendung einer jährlichen Spendenquittung (Bei Beträgen bis zu 200€ genügt dem Finanzamt der Einzahlungsbeleg/Kontoauszug als Nachweis.) Ich willige hiermit ein, dass das Familienzentrum Radebeul, Freunde und Förderer der Familieninitiative e.V. meine personenbezogenen Daten speichern und verarbeiten darf, soweit diese Daten im Rahmen des Vertrags zur Erfüllung der Vertragsinhalte notwendig sind. Bitte ermöglichen Sie uns mit Ihrer Einwilligung die Abrechnung per Lastschrift. Sie tragen damit dazu bei, dass Ihre Beiträge ohne hohe Verwaltungskosten der Familieninitiative Radebeul zur Verfügung stehen. Sollte es Ihnen nicht möglich sein, eine solche Einwilligung zu geben, überweisen Sie den Betrag bitte unaufgefordert bis zum 31.3. eines jeden Jahres bzw. zeitnah in Ihrem ersten Mitgliedsjahr. Das Formular für das SEPA-Lastschriftmandat finden Sie auf der folgenden Seite.

99


ICH MACHE MIT!

Einzugsermächtigung (SEPA Lastschriftmandat) Hiermit ermächtige ich den Verein „Freunde und Förderer der Familieninitiative Radebeul e.V.“ widerruflich, die von mir zu entrichtenden Zahlungen bei Fälligkeit zu Lasten meines Kontos mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die vom Familienzentrum Radebeul auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen. Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen. Name, Vorname der Kontoinhaberin/ des Kontoinhabers Kreditinstitut (Name und BIC) IBAN

DE _ _ | _ _ _ _ | _ _ _ _ | _ _ _ _ | _ _ _ _ | _ _

Selbstzahler (bitte nur in Ausnahmefällen!)

Ich überweise meinen Beitrag jährlich bis zum 31.03. des Jahres unaufgefordert auf das Vereinskonto. (siehe Impressum)

Ort, Datum, Unterschrift Unsere Gläubiger-Identifikationsnummer und Ihre Mandatsreferenznummer teilen wir Ihnen im Begrüßungsschreiben mit.

100


TEILNAHMEBEDINGUNGEN & IMPRESSUM

TEILNAHMEBEDINGUNGEN Sofern nicht anders angegeben, ist für alle Kurse und Veranstaltungen eine Anmeldung bis 7 Tage vor Beginn notwendig. Mit Eingang Ihrer Anmeldung (per Telefon, Fax, E-Mail oder persönlich) sind Sie verbindlich angemeldet und zur Zahlung der gesamten Kursgebühr verpflichtet. Sollte ein Kurs nicht zustande kommen, werden Sie von uns benachrichtigt. Eine kostenfreie Stornierung der Anmeldung ist bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn schriftlich möglich. Ansonsten ist die gesamte Kursgebühr fällig. Bei Kursgebühren unter 10 € erheben wir zusätzlich eine Bearbeitungsgebühr von 5 €. Ihr Platz ist auf eine andere Person übertragbar. Bei vorzeitigem Ausstieg werden keine Kursgebühren

erstattet. Kursermäßigungen sind in begründeten Fällen möglich, bitte sprechen Sie die Mitarbeiter_innen im Familienzentrum an. Die Kurs- und Materialkosten werden bei der ersten Veranstaltung in Gesamthöhe bar entrichtet. Für Fortbildungen gelten ggf. gesonderte Bedingungen, die Sie bei der Anmeldung erfahren. Sollten Sie Anspruch auf Bildungsgutscheine, -prämien oder andere Zuschüsse haben, legen Sie uns bitte die Zusage der Kostenübernahme bis zum ersten Veranstaltungstag vor. Andernfalls ist die Kursgebühr in voller Höhe zu entrichten. Für Geschwisterkinder, die am selben Kurs teilnehmen, erhalten Sie eine Ermäßigung (2. Kind 50 %, 3. Kind kostenlos). Wenn Sie Kinderbetreuung wünschen, teilen Sie uns das bitte bei der Anmeldung mit.

IMPRESSUM UND REDAKTION Herausgeber Familieninitiative Radebeul e. V. Altkötzschenbroda 20 01445 Radebeul Tel. Fax Mail Web

0351/83 973-0 0351/83 973-25 kontakt@familienzentrum-radebeul.de www.familienzentrum-radebeul.de

Bankverbindung Sparkasse Meißen IBAN DE 5085 0550 0030 0004 1566 BIC SOLADES 1MEI

Redaktionsschluss Programm I-2021: 15.12.2020 Programm II-2021: 30.05.2021 Druck WirmachenDruck GmbH www.wir-machen-druck.de

101


DATENSCHUTZERKLÄRUNG DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Allgemeine Hinweise zum Datenschutz Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Die Beachtung der Bestimmungen der DSGVO und Bundesdatenschutzgesetzes (neu) ist für uns eine Selbstverständlichkeit. Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten erheben und wie wir sie verwenden. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns, als auch von externen Dienstleistern beachtet werden. Personenbezogene Daten sind Informationen zu Ihrer Identität. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Name, Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse. In bestimmten Fällen benötigen wir Ihren Namen oder Ihre Adresse sowie weitere Angaben, damit wir die gewünschten Dienstleistungen erbringen können. Dies ist z.B. der Fall, wenn Sie eine Anfrage per E-Mail an uns stellen oder Informationsmaterial per Post anfordern oder sich für Kurse und Fortbildungen bei uns anmelden. Wir speichern und verarbeiten nur Daten, die Sie uns freiwillig zur Verfügung stellen. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten weder an Dritte verkaufen, noch anderweitig vermarkten. Wir werden die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten nur für die Ihnen mitgeteilten Zwecke erheben, verarbeiten und nutzen. Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht ohne Ihre notwendige Einwilligung. Das Erhebungen und Speichern von personenbezogenen Daten sowie deren Übermittlung an auskunftsberechtigte staatliche Institutionen und Behörden erfolgen nur im Rahmen der DSGVO oder sofern wir durch eine gerichtliche Entscheidung dazu verpflichtet sind. Das Bestehen eines Rechts auf Auskunft über die von Ihnen erhobenen und gespeicherten Daten seitens des Verantwortlichen (Art. 15 DSGVO) sowie auf Berichtigung oder Löschung (Art. 16 u. 17 DSGVO) oder auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) oder eines Widerspruchsrechts gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO) sowie des Rechts auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO) bleiben Ihnen unbenommen. Unsere Mitarbeiter*innen und die von uns beauftragten Kursleiter*innen sind von uns zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der Bestimmungen des DSGVO und Bundesdatenschutzgesetzes verpflichtet. Ihre personenbezogenen Daten und Ihre Privatsphäre sind bei uns geschützt.

102

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten nur für die Dauer unserer vertraglich vereinbarten Beziehungen und entsprechend gesetzlich vorgeschriebener Aufbewahrungsfristen bzw. zur Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungsfristen bzw. bis zum Widerruf. Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können jederzeit eine bereits erteilte Einwilligung widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt. Foto- und Videoaufnahmen bei Kursen und Veranstaltungen Unsere Veranstaltungen, Kurse und Angebote werden regelmäßig fotografisch oder filmisch dokumentiert. Die dabei entstehenden Aufnahmen werden für die Öffentlichkeitsarbeit genutzt, z. B. für Programmhefte, Website, und Social-Media-Kanäle des Familienzentrums. In den vorstehenden Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung personenbezogener Daten. Die Rechtsgrundlage ist der Art. 6 Abs. 1 lit. f) der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Die Fotos / Videos werden von uns angefertigt, bearbeitet und gespeichert. Selbstverständlich unterliegen wir auch hier den gesetzlichen Anforderungen zur Einhaltung des Datenschutzes. Wenn Sie auf solchen Aufnahmen nicht in Wort, Bild oder Ton erscheinen möchten, wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter*innen des Familienzentrums oder schreiben Sie uns eine E-Mail an presse@ familienzentrum-radebeul.de Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung ist: Familieninitiative Radebeul e.V. Vorstand: Carsten Sommer, Annegret Bürger, Cornelia Fleischhauer, Andrea Florenz Altkötzschenbroda 20 01445 Radebeul


DACHVERBÄNDE UND INTERESSENGEMEINSCHAFTEN Wir sind Mitglied in verschiedenen Fachgruppen, Dachverbänden und anderen Zusammenschlüssen:

Interessenverband sächsischer Mehrgenerationenhäuser e. V.

Evangelische Aktionsgemeinschaft für Familienfragen Sachsen e. V.

103


Technik nutzen, die uns verbindet Wie nutze ich Smartphone und Tablet? Wie kann ich an einer VideoKonferenz teilnehmen? Wie kann ich mit dem Handy Video-Fonieren? Wenn man sich nicht live treffen kann, werden digitale Angebote immer wichtiger. Was aber, wenn man sich mit der Technik nicht auskennt? Und die Kinder sind weit weg und können nicht helfen... Wir sind für Sie da! Lassen Sie sich bei uns zu digitalen Themen beraten! Im Schaufenster des Familienzentrums (Altkötzschenbroda 20) oder in MitteOst im Radebeuler Kultur-Bahnhof (Sidonienstr. 1) sind Edna Ressel und Marjana Tratsch für Sie da. Bitte melden Sie sich an:

E-Mail edna.ressel@familienzentrum-radebeul.de Telefon 0160 858 70 36 www.familienzentrum-radebeul.de

Profile for Anja Schenkel

Programmheft 1/2021  

Ein Heft voller Kurse, Veranstaltungen, Hilfs-Angebote und Termine. Die FAMI freut sich auf Euch!

Programmheft 1/2021  

Ein Heft voller Kurse, Veranstaltungen, Hilfs-Angebote und Termine. Die FAMI freut sich auf Euch!

Advertisement