Page 6

6

SPORT

Verlagssonderseite 28. Juni 2012

Immer das Neuste wissen: www.familienpost.de

SV Horst 08 trennt sich von Trainer Schmidtchen Der SV Horst-Emscher 08 und Trainer Klaus Schmidtchen gehen seit dem Abend des 17. Juni getrennte Wege. Der Vorstand teilte dem 45-Jährigen nach dem 4:1-Sieg bei Arminia Sodingen zum Saisonabschluss in der Staffel 13 der Fußball-Bezirksliga mit, dass er mit sofortiger Wirkung freigestellt sei. Zwölf Tage zuvor wurde er bereits davon in Kenntnis gesetzt, dass der Hauptvorstand für die kommende Saison mit einem anderen Trainer plane. „Wir betonen ausdrücklich die gute Zusammenarbeit der letzten sieben Jahre, verbunden mit der Hoffnung, dass Klaus Schmidtchen dem Verein als Mitglied und aktiver Spieler der Alten Herren erhalten bleibt“, heißt es in einem Papier, das Vorsitzender Rudolf Rimböck und seine Vorstandskollegen verfasst haben. „Klaus Schmidtchen hat auch außerhalb seiner Trainertätigkeit vieles für

unseren Verein getan und sich über das normale Maß hinaus eingesetzt. Dennoch sehen wir den Zeitpunkt gekommen, neue Wege zu beschreiten.“ Für Klaus Schmidtchen kam die Stunde des Abschieds völlig überraschend. „Ich bin froh, dass ich mich an den beiden letzten Spieltagen noch von meiner Mannschaft verabschieden kon nte“, sagt er. „Sie ist mir ans Herz gew ac h s e n.“ Jörg Krempicki Aus Solidarität mit dem früheren Torhüter legten Helmut Lauschus, der Leiter der Fußball-Abteilung, und dessen Stellvertreter Roland Blömeke ihre Ämter nieder. Die Nachfolge von Klaus Schmidtchen hat Jörg Krempi-

cki angetreten. Mit ihm wurden sich die Mitglieder des Hauptvorstands von Horst 08 umgehend einig. Jörg Krempicki feierte seine Feuertaufe am vergangenen Sonntag im Testspiel beim BV Horst-Süd. Er trainierte zuletzt gemeinsam mit Jugendleiter Willi Schmalz die A-Junioren des Vereins. Für die Verantwortlichen geht es in diesen Tagen darum, ein Zusammenbrechen der ersten Mannschaft zu verhindern. Es war beeindruckend, wie die 08-Kicker vor und während des letzten Heimspiels gegen Adler Riemke (6:0) für ihren scheidenden Trainer mit einem Banner und auf TShirts für ihren scheidenden Trainer demonstrierten. Derzeit ist bekannt, dass Christoph Grütering zum Essener Landesliga-Aufsteiger SuS Haarzopf sowie André Kulla zur SSV Buer und Kevin Schäfer zu Viktoria Resse in die Bezirksliga wechseln werden.

FA

Horst B

Preußen Sutum II steigt auf

Francesco trainiert mit Wladimir Klitschko Der ungeschlagene SESSchwergewichtler Francesco Pianeta bereitet sich mit Wladimir Klitschko in Österreich auf seine Kämpfe vor. Nach seinem Sieg über die Boxlegende Oliver McCall in Frankfurt (Oder) will der Horster die Weichen für den Wie-

deraufstieg an die Weltspitze stellen. „Das Sparring mit Wladimir ist ein toller Test um zu sehen, wo ich stehe“, sagt Francesco Pianeta. Unser Bild zeigt ihn zusammen mit dem amerikanischen Weltmeister-Trainer Emanuel Stewart.

Auch in den Fußball-Kreisligen sind die Entscheidungen der Saison 2011/12 gefallen. Der Gewinner aus der Sicht des Stadtwestens heißt Preußen Sutum II. Das Team von Trainer Johannes Witte steigt als Tabellenzweiter der Kreisliga B, Staffel 2, mit 77:36 Toren und 67 Punkten in die Kreisliga A auf. Damit sind die Sutumer in der Saison 2012/13, die am 19. August beginnen wird, mit zwei Mannschaften im KreisOberhaus vertreten. Es gibt aber auch einen großen Verlierer. Das ist der FC Horst 59. Der an der AlbertSchweitzer-Straße beheimatete Klub muss als Tabellenvorletzter der Staffel 2 mit 63:100 Toren und 26 Punkten runter in die Kreisliga C. Und wie schnitten die anderen West-Teams in der Kreisliga B ab? Beckhausen 05 II landete im ersten Jahr nach dem Abstieg in der Staffel 1 der Kreisliga B mit 49:73 Toren und 32 Punkten auf Rang neun. Der BV Horst-Süd fiel im Jubiläumsjahr nach einem sehr guten Start mit 75:73 Toren und 43 Punkten auf den siebten Tabellenplatz zurück. Eine Spielklasse höher, in der

Kreisliga A, darf sich SV HorstEmscher 08 II in der Staffel 2 über den dritten Platz mit 86:41 Toren und 64 Punkten freuen. Die Mannschaft von Trainer Erhan Ozan war die stärkste der Rückrunde, war sogar sechs Punkte besser als Meister SV Hessler 06. Preußen Sutum landete im letzten Jahr unter dem zur Spvgg Erle 19 wechselnden Trainer Rainer Sowa mit 63:61 Toren und 41 Punkten auf dem achten Tabellenplatz. In der Staffel 1 blickt Beckhausen 05 als Neuling auf einen sehr zufrieden stellenden fünften Rang zurück. Das Team von Trainer Marcel Harelik heimste 66:49 Tore und 49 Punkte ein. Der Nachbar SC Schaffrath rettete sich knapp vor dem Abstieg. 66:54 Tore und 38 Punkte reichten zum viertletzten Tabellenplatz. In der Kreisliga C kamen die die Teams aus dem Stadtbezirk West so ins Ziel: Staffel 1: 8 SV Horst-Emscher 08 III (102:57 Tore, 51 Punkte). Staffel 2: 4. SV Horst-Emscher 08 IV (157:45 Tore, 66 Punkte), 8. Preußen Sutum III (106:81 Tore, 52 Tore).

Horster Leichtathleten wieder sehr erfolgreich

Beim letzten Heimspiel verabschiedete sich die Mannschaft von ihrem Trainer Klaus Schmidtchen.

Horst 08 bietet Krav Maga an Der SV Horst-Emscher 08 bietet ab sofort das israelische Selbstverteidigungssystem Krav Maga an. Zum Probetraining ist Jeder und Jede ab 15 Jahren herzlich eingeladen. Das Training findet immer montags in der großen Sporthalle der Kath. Grundschule an der Sandstraße 12 von 2022 Uhr statt. Trainer ist Horst Bürger, der eine 46-jährige Erfahrung in den verschiedensten Selbstverteidigungssystemen, wie Krav Maga, Kapap, Tai-Jitsu und Ju-Jitsu vorweisen kann. Krav Maga ist das Nahkampfsystem der israelischen Streitkräfte, sowie der Spezialeinheiten und der Polizei. Das Krav Maga ist in der heutigen Zeit, ein sehr funktionelles,

STV-Freunde

realistisches, effektives, sowie dynamisches und modernes Selbstverteidigungssystem, was schon in vielen Ländern der Welt vertreten ist. Krav Maga ist kein traditioneller Kampfsport, kein Wettkampfsport, sowie kein nationaler-/ internationaler Breitensport. Es gibt keine Bindungen an bestimmte Traditionen, Kulturen, Philosophien oder Religionen. Das Ziel ist, bei minimalem Aufwand und reflexartig anzuwendenden schnellen, einfachen variablen Selbstverteidigungstechniken einen garantierten maximalen Erfolg zu erreichen. Weitere Informationen findet man auf der Internetseite www.horst08.de.

Schrankwände Einbauküchen Zimmertüren Haustüren Fensterbau Rolladenbau Einbruchschutz 45899 Gelsenkirchen-Horst • Devensstraße 85-91

Tel. (02 09) 5 56 49 • Fax (02 09) 5 58 09 www.kouker.de

e-mail: info@kouker.de

NATURSTEIN

Nach einer längeren Pause lädt der Freundeskreis der ehemaligen STV Horst -Emscher Husaren alle alten und neuen Freunde zum zweiten Treffen im Jahr 2012 ein. Es findet am Sonntag, 22. Juli, ab 11 Uhr im Café San Marco an der Essener Straße statt. Herzlich sind alle zu einem Gedankenaustausch und gemütlichen Beisammensein eingeladen.

Beim Artur SchirmacherSportfest in Gladbeck lief es für die Athleten des Turnvereins Horst-Emscher sehr gut. In der Schüler Klasse M 7 wurde Romano Kustica 1. Sieger über 50 m in 9,75 sek. und im Weitsrpung mit 2,53 m. Im Ballwurf erzielte er mit 23 m Platz 2. In M 9 siegte mit 22,50 Eike Schriewer. Beim Weitsprung wurde er Zweiter mit 2.98 m und über 50 m Dritter in 9,09 sek. Ebenfalls Dritter im Hochsprung M 13 mit 1,28 m wurde Mattis Brylak.

Platz 4 gab es für Phillip Vossmik bei seinem ersten Start für den TV Horst in der männl. Jgd. B 100 m 12,87sek. 26,63 sek. und 200 m . Justin Musielak, gleiche Altersklasse wurde 5. über 200 m 26,63 sek. und 6. 100m 13,09. Michael Motzen wurde über 200 6. in 31,93 sek. Bei den Schülerinnen w 15 erkämpfte sich Monika Molski Platz 3 im Kugelstoßen mit 6,05m und Laura Jarmolowicz in w 14 mit 6,17 m Platz 6. Erfolgreich waren die Horster Leichtathleten bei Kreis-

Schalke noch im Urlaub... ... doch bereits jetzt wirft die kommende Saison in der Bundesliga ihre Schatten voraus. Der FC Schalke 04 weiß, gegen wen er wann treffen wird. Der Pokal-Auftakt mit der Partie der Königsblauen beim Drittligisten 1. FC Saarbrücken ist für den 17. bis 20. August terminiert, und in der

Bundesliga geht es ab 24. August wieder los. Gut möglich, dass sich auf dem Transfermarkt noch einiges tun wird. Bislang haben die Schalker mit Roman Neustädter von Borussia Mönchengladbach nur einen externen Zugang verpflichtet. Im Gespräch sind die ebenfalls ablösefreien Salomon Kalou (FC Chelsea) und Tranquillo Barnetta (Bayer 04 Leverkusen) sowie Eljero Elia (Juventus Turin) und immer noch Raphael van der Vaart (Tottenham Hotspur).

Anzeige

besten-Mehrkämpfe der Schülerinnen und Schüler 7-17 Jahre. 2. Sieger In M 7 im Dreikampf wurde Romano Kustica mit 502 Pkt und Dritter Eike Schriewer in M 9 mit 673 Pkt. Platz 10 erreichte Ksenija Keil bei den Schülerinnen W 9 im Dreikampf mit 699 Pkt. Im Vierkampf m 13 belegte belegte Alexander Pardella Patz 4 mit 1475 Pkt. Im Ballweitwurf (200 g Ball)erreichte er persl. Bestweite mit 40 m. Achter wurde Mattis Brylak mit 1413 Pkt. und persl. Bestl.

Fürstenbergstr. 18 • 45899 GE-Horst • Tel. 02 09 / 5 59 30 E-mail: naturstein-mecking@web.de Internet: www.naturstein-mecking.de Grabmale • Grablaternen • Vasen & Schalen Grabeinfassungen aus Naturstein Fensterbänke • Treppen • Bodenbeläge

Bei den Bezirksmeisterschaften der Leichtathleten der Kreise Bochum, Herne, Recklinghausen und Gelsenkirchen/Gladbeck wurde Phillip Vosslik im 200 m Zeitendlauf in perst. Bestzeit mit 25,87 sek. 7. Ebenfalls erreichte Nemanja Subasic Platz 7. bei den Schülern M 15 im Hochsprung mit Persl. Bestl. von 1,54 m.

Stadtmeisterschaft der Geräteturner Mit der Überreichung der größten Geburtstagskarte aus Gelsenkirchen, einer Tapetenrolle mit den Unterschriften aller Aktiven gratulierte der Turnernachwuchs ihrem Schirmehrrn OB Frank Baranowski zum 50. Geburtstag. Danach begann der Wettkampf an den olympischen Geräten Boden, Sprung, Barren bzw. Reck und Schwebebalken. Der Nachwuchs aus vier Vereinen (TCG 1874, TV Westfa-

lia Buer, TB Beckhausen und BC Erle) zeigte den Zuschauern prima Leistungen. Die Turnerinnen des TV Westfalia 1884 holten sich dabei alle Meistertitel. Jahrgang 2003 und jünger: 1. Franziska Rupieper, 2. Nele Plenker, 3. Neele Feder Jahrgang 2001+2002: 1. Emma Brüggemann, 2. Paulina Kahrmann, Jahrgang 1999+2000: 1. Franziska Preuß, 2. Justyna Liebisch, 4. Svenja Nerzak

AUS ALT MACH NEU von Meisterbetrieben

altes Handwerk -- kompetent und innovativ

Hand in Hand Renovierung Modernisierung Umbau . . .

aus einer Hand . . . alle Fachgewerke werden von uns koordiniert

RB

Steinmetz- und Steinbildhauermeister

Meisterbetrieb seit über 80 Jahren

im Hochsprung mit 1,40m Im Dreikampf außerhalb der Kreibestenwertung wurde Alexander 6. 1135 Pkt. und Mattis mit 986 Pkt. Achter.

BAUDIENSTLEISTUNG

Ronny Brühl

Tischlerei

Maurer und Betonbauer staatl. gepr. Bautechniker

HEI ZUNG . SANI TÄR BAUKLE MPNERE I AUSFÜHRUN G + PLANUNG KUNDENDI ENST

Kouker

MEISTERBETRIEB seit über 35 Jahren

GmbH & Co. KG

g utzun mie sern larther s a w en So Reg

ELEKTROI NSTALLATION

Fenster

Innenausbau Planung + Ausführung

KÖMMERLING Kunststoff-Fenster

Türen Rolladen Einbruchschutz Reparaturen Schränke Küchen

GmbH

LIC HT-, KRAFT-, ELE KTROANLA GEN

seit 1895

N ETZ W ER KTE C H N I K RE PAR ATU RE N . KU N D EN D I EN ST

Garten- und Landschaftsbau

BEDACHUNG GmbH

Neuanlagen Grünpflege . Baumschnitt Teichanlagen . Pflasterarbeiten . Kellerisolierungen . . .

Bauklempnerei . Dachbegrünung Fassadenverkleidung Solar- u. Fotovoltaikanlagen

Elektro- und Sanitär-GmbH • Meisterbetrieb Ausführung sämtlicher Elektroarbeiten Gas- u. Wasserinstallationen • Umlaufheizungen Seit Seit über über 20 35 Jahren Jahren in in Horst Horst Essener Straße 50 • Telefon 51 24 58

Fassadengestaltung Wärmedämmung Creative Maltechnik Bodenbeläge aller Art Schimmelsanierung Seniorenfreundliches Arbeiten

FLIESENFACHGESCHÄFT GMBH

Fliesenarbeiten aller Art

Malerbetrieb Betzing Inhaber: H.G. Salewski und F. Maserowski GbR

.

MEISTERBETRIEB

HOLZBAU . ZIMMEREI Dachstühle . Dachgauben . Carports . Pergolen

1 Anruf genügt - Tel. (02 09) 177 17 861

Familienpost Horst  

Ausgabe vom 28.06.2012

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you