__MAIN_TEXT__

Page 1

ANGEBOT Aus dem Hause Rodenstock

www.familienpost.de

Sehteststelle für Führerscheine!

In der Muttertags-Woche (7.-11.05.) schenken wir jeder Mutter ein kleines Präsent!

Augenoptik Karl Weber GmbH

FAMILIENPOST

Jahrgang 21 Nummer 11 25. April 2013

Gleitsichtgläser in gehärtetem Kunststoff, Horst Beckhausen Sutum Schaffrath Brauck Karnap GE-Horst • Buerer Straße 1 superentspiegelt

FAMILIENPOST Horst Beckhausen Sutum Schaffrath Brauck Karnap

Jahrg. 25 • Nr. 04 • 25. April 2013

Beratung • Verkauf • Service HausgeräteTechnik Henkel Waschautomaten • Wäschetrockner • Geschirrspüler Elektrogeräte • Gefriergeräte • Kühlgeräte Verkauf von Ersatzteilen Horster Straße 350 • GE-Beckhausen Telefon 02 09 - 4 70 84 • Mobil 01 77 - 78 65 439

Neu- und Gebrauchtgeräte

ab

169.-

Telefon 5 62 59

pro Paar

Kundenparkplatz auf dem Hof!

Am 4. Mai geht es für den Horster Jungen gegen Klitschko!

Turfstraße 14 • GE-Horst

Neben Opel Kleinebrink gegenüber vom Hallenbad

Öffnungszeiten: Di. - Fr. 9.00 - 18.00 Uhr • Sa. 8.00 -13.00 Uhr

02 09 - 38 99 605

Gesundheit • Pflege • Wohlbefinden

Daumen drücken für unseren Francesco Daumen drücken! Francesco Pianeta, ein echter Horster Junge mit Wurzeln in Italien, tritt am 4. Mai in Mannheim gegen keinen geringeren als den Box-Weltmeister Wladimir Klitschko an. Dabei geht es für Francesco Pianeta gleich um die vier Weltmeisterschaftsgürtel der Verbände WBA, IBF, WBO und IBO. Wer nicht nach Mannheim fährt um live dabei zu sein, kann sich auf zwei Unterstützungs-Events in Francescos Heimatstadt freuen. Im Stammlokal des Profiboxers, dem Eiscafé San Marco (Essener Straße 21), lädt man zu einem Public Viewing für Alle auf einer Leinwand und auf Monitoren ein. Seine Familie wird mit dabei sein und ihn zusammen mit vielen an-

deren Fans von Horst aus anfeuern. Um 20 Uhr gehts los und dann gibt es auch ein reichhaltiges italienisches Buffet, das im Eintrittspreis von 9.90 Euro enthalten ist. Auch in der Fabbrica Italiana im Horster Schloss wird es ein Public Viewing auf Leinwand und Fernsehern geben. Für einen Eintrittspreis von zehn Euro unterhalten ab 19 Uhr DJ Uwe und die Liveband „Take 5“. Leckeres Essen und trinken kann man selbstverständlich vor Ort buchen. Eintrittskarten für das Event im Schloss gibt es bei der Fabbrica Italiana, bei Strickling und bei Floristik-Art Solenski. Francesco Pianeta ist in 28 Profikämpfen unbesiegt. Er setzt im Kampf gegen Klitsch-

Am 14. Mai 2013

Prüftag Blutdruckmessgeräte

Voranmeldung erbeten! Näheres im Innenteil diese Ausgabe. SÜDAPOTHEKE Strundenstr. 18 Tel. 5 11 27

Hippolytusstraße 3-7 • Gelsenkirchen-Horst Telefon 02 09 - 95 18 10 www.gesundheitszentrum-ge.de

ko auf den Außenseiter-Bonus. „Wenn Wladimir mich unterschätzt, wird er das bereuen“, ist er sich sicher.

Logopädische Praxis Scharpenack-Lechtenberg Annika

Public Viewing im Schloss und im Eiscafé San Marco! Bücherei zieht in Vorburg um Nach langem Warten ist es endlich soweit: Der Umzug der Stadtteilbibliothek Horst in die Vorburg von Schloss Horst steht kurz bevor. Aus diesem Grund schließt die Zweigstelle ab Montag, 29. April vorübergehend ihre Pforten. Um den Einpack- und Umzugsaufwand zu verringern, bittet die Bibliothek ihre Kunden, bis Ende April noch besonders viele Medien zu entleihen und dabei von den extra langen Leihfristen bis zur Wiedereröffnung Mitte Juni zu profitieren. Diese Leihfristen gelten während der Umzugszeit auch für DVDs, CDs, Spiele und Zeitschriften, also auch alle Medien, die

Garten der Erinnerung nimmt Gestalt an

Inline-Kurs

Rechtzeitig zum Start der Schönwettersaison bietet der Post-SVBuer einen Inline-Kurs für alle (Wieder-)Einsteiger und Neu-aufden-Rollen-Steher an. Erfahrene Inlineskater zeigen Tricks und Kniffe zum entspannteren Fahren, zum besseren Bremsen, zur sicheren Kurvenfahrt und beim Ausweichen von Hindernissen geben. Im Mittelpunkt steht auf jeden Fall wieder der Spaß auf Skates! Der Kurs beginnt am Samstag, 27.04.13, um 12:00 Uhr und dauert 2:15 Stunden. Er findet in der Sporthalle am Wildenbruchplatz in Gelsenkirchen statt. Eigene Skates und eine vollständige Schutzausrüstung (mit Helm!) sind mitzubringen. Die Kursgebühr beträgt 10 Euro pro Person bzw. 20 Euro pro Familie (Sportler des Post SV Buer frei). Fragen oder Anmeldung bitte überinline@post-sv-buer.de oder (0209) 612656 .

Kinder der städtischen Tageseinrichtung in der Heinrich-Brandhoff Straße werden bald in ihrem Erinnerungsgarten aktiv. Mit vereinten Kräften wurde eine große Trauerweide in die Mitte des Feldes gepflanzt. In ihrem Erinnerungsgarten werden die Kinder zukünftig die Möglichkeit erhalten, dem Leben aber auch dem Tod zu begegnen. Schon oft fanden Kinder tote Vögel oder tote Käfer im Garten der Einrichtung. Nun kann dem Wunsch, diese zu beerdigen, an geeigneter Stelle, nachgekommen werden. Auf ihren regelmäßigen Spaziergängen durch Horst oder durch den Nordsternpark sammeln die Kinder nun kleine und größere Steine für die weitere Gestaltung.

sonst nur ein oder zwei Wochen entliehen werden können. Falls Horster Kunden ihre Medien während der Schließungszeit abgeben möchten, stehen ihnen hierfür die anderen Stadtteilbibliotheken in Buer und Erle, die Zentralund die Kinderbibliothek im Bildungszentrum sowie das MedienMobil zur Verfügung. Leihfristverlängerungen können am besten über den Katalog der Bibliothek unter katalog.stadtbibliothek-ge.de oder per E-Mail an bibliothek.service@gelsenkirchen.de vorgenommen werden. Weitere Informationen rund um den Umzug der Horster Filiale gibt es unter 0209 169 6221.

„Marathon“ für Sutumer Kinder Am 30. April 2013 führt die Kita an der Agnesstrasse 15 in Sutum ihren traditionellen „Marathon“ für Kinder durch. Von 10 bis 12 Uhr sind die kleinen Läufer auf einer abgesteckten, kindgerechten Strecke im Außengelände der Einrichtung unterwegs. Jede Runde zählt, egal ob sie im Rollstuhl oder zu Fuß bewältigt wird. Für jede erlaufene Runde zahlt ein Sponsor einen von ihm selbst vorher festgelegten Geldbetrag. Die Kinder aus der Tageseinrichtung strengen sich ganz besonders an, denn von dem Geld soll eine Weichbodenmatte für die Turnhalle angeschafft werden.

Ihr Partner in Gelsenkirchen-Horst! Altenheim Altenwohnungen Kurzzeitpflege Seniorenberatungsstelle ) 02 09 - 95 19 50 info@altenheim-haus-marienfried.de www.marienfried.net

Sutumer Schützenfest:

Königsschießen Pfingstsonntag Die Bürgerschützengilde Sutum lädt sehr herzlich zu ihrem Schützenfest ein. Es findet auf der Wiese von Bauer Melchers an der Theodor-Otte-Straße 42a (Ecke Flurstraße) statt. Es beginnt am Samstag (18. Mai) ab 18 Uhr mit einem Dämmerschoppen. Am Pfingstsonntag geht es um

10 Uhr weiter. Das Trophäenschießen beginnt um 11 Uhr. Die Aspirantinnen und Aspiranten um den Königstitel legen ab 16 Uhr auf den hölzernen Vogel an. Die Inthronisierung findet am 15. Juni (19 Uhr, Einlass 18 Uhr) in der Aula der Hauptschule an der Surkampstraße 27 in Erle statt.


2

Verlagssonderseite 25. April 2013

Immer das Neuste wissen: www.familienpost.de

LOKALES

FA

Horst B

kurz+fündig kurz+fündig

Die Erinnerung ist ein Fenster durch das wir Dich sehen können, wann immer wir wollen.

Nach schwerer Krankheit, die er mit viel Tapferkeit ertragen hat, haben wir nun in Liebe und Dankbarkeit Abschied genommen von unserem guten Vater, Schwiegervater und Opa

Karl-Heinz Naujokat * 24.12.1935

+ 19.04.2013 In stiller Trauer: Ralf und Edith Petra und Oliver mit Christina und Anverwandte

Die Beisetzung hat im engsten Familienkreis stattgefunden.

Gabriele Hartmann Vogelsangstraße 17 45899 Gelsenkirchen-Horst Telefon: (02 09) 5 51 01 Telefax: (02 09) 5 59 84 Mobil: (01 62) 1 53 57 55 E-mail: c.spira@t-online.de

ist in die podologische Praxis bei Orthopädieschuhmachermeister Robert Kadur an der Schlossstraße 29o eingetreten. Dort arbeitet sie mit Christine Kadur zusammen. Frau Hartmann hat viele Jahre in der Altenpflege gearbeitet und ließ sich dann als Podologin (medizinische Fußpflegerin) ausbilden. Mit der Traumnote 1.0 schloss sie nach zwei Jahren Ganztags-Ausbildung als Jahrgangsbeste ab. Danach sammelte die in Altenessen lebende Frau drei Jahre lang als Angestellte einer Praxis in Essen-Borbeck Berufserfahrung. Gabriele Hartmann (im Bild vom Christine Kadur und Patientin Hildegard Kaßner) lädt für den 3. Mai von 15-18 Uhr zu einer kleinen Eröffnungsfeier bei einem Glas Sekt ein.

Künstler-Treff im Traber-Casino Am 7. Mai findet ab 19 Uhr ein weiteres Künstlertreffen des Vereins „Notenschlüssel“ im Casino der Trabrennbahn Gelsenkirchen statt.

2 ½ -Raum-Wohnung ca. 40 qm, EG, für 160.- + NK + Heizkosten. Ab sofort in Horst zu vermieten. Telefon 02 09 – 3 66 52 00 3 ½ -Raum-Wohnung 60 qm, 2. OG, für 240.- + NK + Heizkosten. Ab sofort in Horst zu vermieten. Telefon 02 09 – 3 66 52 00 3 ½ Zimmer 62 qm, 1. Etage, GE-Horst, neues Bad, mit Gartennutzung. KM 368.+ NK 85.- Telefon 02 01 – 38 06 28 3 Zimmer KDB, 60qm, EG, zentral gelegen, ab 01.08.13 in Horst zu vermieten. 327,40 Euro + Nebenkosten. Telefon 02 09 – 51 68 68 Anmachholz 4 Säcke 20.-; 50 Romane 5.-; 12 Glühweintassen 12.-; Köpi-Biergläser 0,4 L, 24.-. Telefon 0 20 41 – 6 17 83 Antennen-Messgerät VB 100.Euro, 28er Herrenrad, gut erhalten, 100 Euro VB. Telefon 02 09 – 8 56 81 Crosstrainer 150.-; Kinderrad, 16 Zoll, 35.-; Vorwerksauger 70.-; 60 Golfbälle 15.-; Nähmaschine 60.-. Telefon 02 09 – 51 33 01 Damenjeans von S. Oliver, Esprit und G-Star, Größe 36/26 je 10.-. Hosenanzüge

in Rot, Beige und Hellblau, Größe 34, je 15.- Euro. Telefon 01 72 – 461 72 10 Damenlederjacke rot, Gr. 36. Kurzform, Handarbeit!, 30.Euro. Telefon 01 72 – 461 72 10

Glas

177 86 13 Herren-Lederjacke vom Tom Tailor in Grau mit abknöpfbarer Kaputze, Größe 50. VB 50.-Euro. Telefon 01 72 – 461 72 10 IKEA Esstisch mit vier Stühlen (alles Nussbaum) für 80.Euro zu verkaufen. Tischmaße 118 x 74,5 cm (Möbel gebraucht). 01 76 – 63 68 65 22 Lattenrost 140 x 200 cm zu verkaufen. 20.- Euro. Telefon 01 60 – 80 34 658 Neuwertige Matratze und Lattenrost, je 90 x 200 cm, VB 300 Euro. Telefon 02 09 – 78 76 82 Nokia-Handys für Bastler: 3310, 6303i classic, 6500 classic, je 5.- Euro. Telefon 01 72 – 461 72 10 Puky Jungenfahrrad, 18er, dunkelrot, mit Satteltaschen und Fahne. FP 30.Euro. Telefon 01 63 – 67 91 239 Schwarzer Damen-Ledermantel Gr. 36, 40.- Euro. Schwarze Lederhose, Gr. 36, 20.- Euro. Telefon 01 72 – 461 72 10 Spielmannszug sucht Spielleute für Querflöte und Trommel. Telefon 0 20 41 – 6 17 83

Glas-Reparatur Glas-Nagel  0 20 43 / 6 24 37

Krusenkamp 32/34 • 45964 Gladbeck

Doppelbett mit 2 Konsolen, Lattenrost und Matratzen, 180 x 200 cm, Marke Huelsta. VB 350.- Euro. Telefon 02 09 – 78 76 82 Drucker Brother DRP165C, 30.-, Handy Samsung S 8000, 15.-; 1 Kiste Bücher, 10.- Telefon 01 72 – 461 72 10 Esszimmertisch Art antik, Maße 80 x 80 x 45, Preis 25.- Euro. Telefon 02 09 – 98 89 20 42 Feldbetten je 15.- Euro, Schlafsäcke je 10.- Euro, Pailettentops, Gr. 36, a 5.Euro. Telefon 01 72 – 461 72 10 Gemeinsam in den Frühling starten! Unternehmungslustige Frauen (bis 65) bitte melden. Telefon 02 09 –

Kostenlose Kleinanzeigen können wir nur auf den in der Familienpost abgedruckten Coupons annehmen.

Nach Enthüllung:

Heilige Messe in Autowerkstatt Am 3. Mai wird um 17.30 Uhr an der Fassade des Hauses Essener Straße 16 eine Gedenktafel enthüllt. Mit ihr erinnern der KolpingBezirksverband Buer/Gladbeck und die Kolpingsfamilien der Pfarrei St. Hippoly-

tus an die Gründung des Katholischen Gesellenvereins in der damals dort befindlichen Gaststätte Berghorn. Später war dort die Bäckerei Geenen. Heute sind die Sternemanns dort ansässig. Nach der Enthüllung findet gegen 18 Uhr in der Auto-

werkstatt der Firma Kleinebrink (Burgstraße 4) eine Heilige Messe zu Ehren des Heiligen Joseph, des Patrons der Arbeit, statt. Sie wird zelebriert von Diözesanpräses Pastor Bernd Steinrötter. Danach ist ein geselliges Miteinander geplant.

Dabei werden die Künstler von einer Jury bestimmt, die u.a. bei der Schlagerparty 2013 bei Bauer Becks an der Giebelstraße (8. Juni, 19 Uhr), für die „Goldene Stimme Ruhrgebiet“ und bei einigen weiteren Veranstaltungen auftreten sollen. Infos unter Telefon 0 23 25 – 59 59 911.

Kolpingsfamilie wählt Am 28. April findet nach der der um 10.30 Uhr in St. Hippolytus beginnenden Messe im Pfarrsaal die Mitgliederversammlung der Kolpingsfamilie Horst-Emscher statt. Neben der Abgabe von Berichten des Vorstandes und seiner Entlastung stehen auch Neuwahlen auf der Tagesordnung. Nach dem abschließenden Kolpinglied wird zu gemeinsamen Gesprächen ein kleiner Imbiss gereicht.

Ganzglas-Terrarium 3 Kammern mit Schiebetür, in Alu-Profil eingefasst, abschließbar. Vorne be- und oben entlüftet. Alle Kammern neonbeleuchtet. Höhe 50cm, Breite 1,40 m, Tiefe 45 cm. Ingesamt zwei Stück. Stückpreis 65.-. Telefon 02 09 - 58 14 28

Café Klatsch sucht AUSHILFE ab sofort für die Abendstunden auf 400-Euro-Basis.

Telefon 01 78 - 855 39 93

ERD- UND FEUERBESTATTUNGEN K

a ri n

BROEGELMANN

Sterbegeldversicherung für niedrige Beiträge Telefon

Tag und Nacht dienstbereit auch Sonn- und Feiertags

02 01 - 38 24 81

Essen-Karnap • Lüderitzwiese 25 (direkt am Friedhof)

Helle 2,5-Raum-Whg. Devensstraße, 52qm. KM 210,- + Nebenkosten. Infos unter Telefon 02 09 - 51 75 46

58 m² große sehr schöne 2 ½ - RaumWohnung in ruhigem VierFamilienhaus (2. OG) zu vermieten. Zentrale Lage in GE-Horst. KM 280 Euro. Mobil: 01 57 – 35 47 16 35

Friseursalon Haarwerk

sucht nette Aushilfe für zwei volle Tage. Telefon: 02 09 – 38 99 605

Das Fachgeschäft mit der großen Auswahl • Tre tfor d • ENIA • H e a uga • Dur • VOR oon WERK • Girl o • Wit tc • Fle ex l Lam fei p d inat • Nor Braukämperstraße 137 • 45899 Gelsenkirchen-Beckhausen Telefon 02 09 / 5 80 14 15 • Fax 02 09 / 5 80 14 17 Teppiche • Teppichböden • Teppichfliesen • Laminat • PVC-Beläge • Kork Eigene Fachverleger • Ausmessen kostenlos • Lieferung frei Haus

Zum Osterpreisschießen hatte der Bürgerschützenverein Horst-Emscher auf den Schießstand des Vereins an der Markenstraße 35 eingeladen. Mitglieder des Jagdhornbläser-Korps Schloss Horst bereicherten unter der Leitung von Reiner Laubis mit jagdlichen Klängen die Veranstaltung. Nach der Begrüßung eröffneten die 1. Vorsitzende Helene Pinnek, so wie der 2. Vorsitzende Heinrich Krischer mit Vereinsoberst Wilfried Kasmann das sportliche Preisschießen nach einem besonderen Schießmodus bei dem jeder Teilnehmer einen Preis gewann.

3 - Raum Altbauwohnung 84 qm, GE-Horst, komplett renoviert, Bad mit Fenster, Parkettfußboden, neue Gas-Zentralheizung, provisionsfrei ab sofort zu vermieten. KM 387,50 + NK 111,20 + Heizkosten. Telefon 02 09 – 5 57 54

Wäscherei

sche

Neue

Fri

für Ihre

Gardinen + Vertikallamellen Wir übernehmen gern

Reinigen

das Abnehmen + Aufhängen Holen und Bringen ebenfalls.

Tel. 02 09 / 51 25 99

Steuererklärung? Kein Problem! Professioneller, preisgünstiger Steuererklärungs-Service mit persönlicher Beratung. Für Arbeitnehmer-, Rentnerund Vermietereinkünfte.*

Gutschein

für eine kostenlose Kleinanzeige Bitte drucken Sie in der nächsten erreichbaren Ausgabe folgenden Text ab, der ausschließlich privaten und nicht dauernden Zwecken dient. Annahme nur schriftlich auf diesem Coupon.

TEXT:

SELO e.V.

Gratis Infotelefon 0800 / 7 83 83 72

Harthorststr. 27, Gelsenkirchen *) Mieteinnahmen max. 13 bzw.

26 T% p.a. (led./verh.). Angebot gilt nur bei Mitgliedschaft und nur für die genannten Einkünfte.

Impressum Familienpost Horst Herausgeber: gill:media UG (haftungsbeschränkt) GF: Joachim Gill Verantwortlich f. Redaktion: Joachim Gill Anschrift des Herausgebers und zugleich Anschrift der Verantwortlichen: Bottroper Straße 44 45899 Gelsenkirchen Telefon 02 09 / 79 98 16 Telefax 02 09 / 79 74 26 E-Mail: info@gill-aktuell.de Satz: gill:media UG (haftungsbeschränkt) Druck: Rheinisch-Bergische Druckerei Düsseldorf Verteilung: CASA-Werbung Essen Telefon 0201 - 28 00 815

Tel.:

mit Vorwahl

/

0

Familienname/Vorname Straße / Nr. / Ort Datum

Unterschrift

Für Chiffree-Anzeigen erheben wir eine Gebühr von 5 Euro. Bitte dem Coupon bar beilegen Zuschriften

zustellen

werden abgeholt

Bitte zusenden an: Redaktionsbüro GILL Bottroper Straße 44 • 45899 Gelsenkirchen Telefax 02 09 / 79 74 26


LOKALES

FAMILIENPOST Horst Beckhausen Sutum Schaffrath Brauck Karnap

Verlagssonderseite 25. April 2013

Immer das Neuste wissen: www.familienpost.de

Nordsternstammtisch am Freitag bei Norkus Das Geschichtsforum Nordsternpark trifft sich am Freitag, 26.04.13, 16:00 Uhr, in der Horster Gaststätte Norkus zum turnusmäßigen „Nordsternstammtisch“, wo in zwangloser Runde über Vergangenes, Gegenwärtiges oder Zukünftiges rund um den Nordsternpark geredet werden kann. Zu dem Stammtisch sind alle bergbau – und geschichtsinteressierte Gäste willkommen, so die Sprecher des Geschichtsforum, Reinhold Adam und Willi Weiß vom Freundeskreis Nordstern. Neben aktuellen Fragen und

Esel & Co. in Marienfried Die „Mobilfarm“ aus Essen stattete dem Haus Marienfried einen Besuch ab. Eingeladen waren auch die Kinder der KITA St. Laurentius. Gabi Weyerhorst präsentierte den jungen und alten Gästen die Tiere aus ihrem mobilen Streichelzoo. So verwandelte sich durch Pony, Esel, Wüstenrennmaus, Frettchen und einigen Kaninchen der Saal in ein großes Tiergehege. Gerade die „tierischen“ Sho-

weinlagen kamen bei den Bewohnern des Hauses und den Kindern gut an. So wurde aus dem Labyrinth der Frettchen ein beliebtes Ratespiel für alle beteiligten. Die Kaninchen erfreuten sich gerade bei den Senioren großer Beliebtheit. So mancher Bewohner, der an der Veranstaltung im Saal nicht teilnehmen konnte, staunte nicht schlecht, als ein Esel durch seine Zimmertür blickte.

Einrichtungsleiter Marcus Becker: „Viele unserer Bewohner kennen den Umgang mit Tieren noch aus Ihrer eigenen Kindheit. Es zeigt sich immer wieder, dass man mit Tieren auch bei Menschen mit dementiellen Veränderungen noch viel erreichen kann. Viele Bewohner waren geradezu begeistert und haben sich mitreißen lassen. Das Angebot hatten wir sicherlich nicht zum letzten Mal in unserem Haus.“

Entlastungsdienst hilft Demenz-Angehörigen Acht Frauen im Alter von 40 bis 60 Jahren haben seit Januar 2013 eine 35 Stunden umfassende Schulung zur ehrenamtlichen Helferin im häuslichen Entlastungsdienst für Angehörige von Menschen mit geistigen Veränderungen (Demenz) absolviert. Unter Führung von Michaela Lukas werden die Frauen Demenz-Angehörige aus der Evangelischen Kirchengemeinde Horst von ihren Betreuungsaufgaben entlasten und ihnen damit freie Erholungszeiten verschaffen. Pastor Ernst Udo Metz: „Der Entlastungsdienst ist ein gemeindliches Projekt der Diakonie mit der wir die Liebe Jesu als Nächstenliebe umsetzen werden. Wir müssen das Netz der Mitmenschlichkeit stärken.“ Bereits ab der Pflegestufe Null

Am Samstag, 18. Mai 2013 lädt die Bioland Imkerei Berghane zum sechsten „Tag der offenen Tür“ am Bienenstand ein. Fernab vom Trubel können die Besucher dort gesunden und leckeren Bio-Honig kosten und sich aus erster Hand über die Besonderheiten der Bienenhaltung im ökologischen Landbau informieren. Bienen sind faszinierende Lebewesen und für unsere Kulturlandschaft als Bestäuber und Sammler von großer Bedeutung. Das Betrachten eines Bienenstocks, das Begreifen von Waben und Probieren von Honig sind schöne Erlebnisse, um vor allem Kindern die Arbeit eines Imkers vertraut zu machen – und dabei die Bandbreite des Themas Bienenhaltung und der Erzeugnisse Honig, Wachs oder Pollen zu veranschaulichen. Wer an diesem Tag verhindert ist kann einen individuellen Besuchstermin absprechen. Termin: Samstag, 18. Mai 2013 von 11- 16 Uhr am Friedhof in Horst-Süd, Am Schleusengraben (Parkplatz).

Ein unvergesslicher Abend mit italienischem Flair verspricht Café Klatsch-Wirt Norbert Sarassa am 30. April – dann spiel zum „Tanz in den Mai“ die Gruppe „Igemelli“. Vor mehr als zehn Jahren haben sich die Zwillinge Riccardo & Salvatore Vaccalluzzo mit ihrem „Pappa“ Toni (Sternzeichen Zwilling) zusammengeschlossen, um italienische Musik von Al Bano & Romina Power, Eros Ramazzotti, u.v.a. live auf die Bühne zu bringen. Heute ist I Gemelli eine internationale Liveband mit Songs zum Tanzen und Genießen.

Horster SPD lud Senioren zu Kaffee und Kuchen ein Am 01. Oktober 2012 wurde die neue Wohnanlage der GGW mit 36 Wohneinheiten für Senioren an die Mieter im neuen Stadtquartier Schloss Horst auf dem ehemaligen Gelände der Horster Galopprennbahn übergeben. Nachdem nun ein halbes Jahr des „Einlebens“ vergangen ist, luden die Horster Sozialdemokraten die Bewohnerinnen und Bewohner in dem zur Wohnanlage gehörenden Gemeinschaftsraum zu einem Gedanken- und Erfahrungsaustausch bei Kaffee und Ku-

chen in gemütlicher Runde ein. Von den zahlreich erschienenen Anwohnern erfuhren die Politiker der SPD um Bezirksbürgermeister Joachim Gill, dem Fraktionsvorsitzenden der Bezirksvertretung West, Udo Gerlach, sowie Heinz Kolb, Rosemarie Gerlach, Petra Mayer und dem Stadtverordneten von HorstNord, Ralf Lehmann, wo der Schuh in der neuen Wohnanlage noch gewaltig drückt. In erster Linie ging es um die Anbindung des Stadtquar-

tiers an den öffentlichen Personennahverkehr. Hier würde die Errichtung einer Bushaltestelle an der Straße „An der Rennbahn“ für eine erhebliche Verbesserung der Mobilität sorgen. Aber auch die Wünsche nach einem Fahrradständer, einer Bank sowie ein Sichtschutz vor der Wohnanlage waren ernstzunehmende Themen. Die SPD Politiker versprachen den Anwohnern, zwecks Realisierung ihrer vorgetragenen Wünsche und Anregungen, bei den zuständigen Stellen

Der nächste Höhepunkt wird die Lesung beim Schein von Grubenlampen am 24.05.13, 17 Uhr, im Bergbaustollen Nordsternpark sein, wo das Wirken des im letzten August verstorbenen Bottroper Arbeiterdichter Kurt Küther im Mittelpunkt steht.

Tag der offenen Wabe

Tanz in den Mai mit „Igemelli“

können Angehörige den häuslichen Entlastungsdienst in Anspruch nehmen. Er kostet acht Euro Auf wandsentschädigung pro Stunde und wird von der Pf legeversicherung zurück erstattet (bis maximal 200 Euro im Monat). Der Horster Entlastungsdienst ist jeden Dienstag von 1416 Uhr im Paul-Gerhardt-Haus an der Industriestraße 38 persönlich oder telefonisch (5 57 38) zu erreichen. Außerhalb dieser Zeiten kann man Michaela Lukas unter 01 57 – 35 54 09 93 anrufen.

eine Vorschau auf den Jahresausflug am 4.10.13 zum Freilichtmuseum nach Hagen (Anmeldungen ab sofort) wird wieder eine DVD-Präsentation aus der Produktion von Reinhold Adam im Mittelpunkt des Nordsternstammtisches stehen.

behilflich zu sein. Und so geht es im Wohnquartier Schloss Horst weiter: Im vierten Bauabschnitt der GGW entstehen weitere 30 neue barrierefreie Wohnungen, vorrangig frei finanziert, eine Demenz-Wohngruppe mit sieben Plätzen sowie eine Tagespflege mit 15 Plätzen; Bezugstermin: voraussichtlich Anfang 2014. VIVAWEST baut derzeit im dritten Bauabschnitt dreigeschossige Mehrfamilienhäuser, die über einen Aufzug verfügen, einen barrierefreien Zugang und zum Teil bodengleiche Duschen haben. Die Wohnungen bieten mit einer Grundfläche von durchschnittlich 69 Quadratmetern ein komfortables Zuhause für Singles und Paare aller Generationen. Ein weiterer, vierter Bauabschnitt, sieht den Bau von rund 20 Wohneinheiten zur Miete mit vergleichbarer Wohnflächendimension vor.

Maitanz der Kleingärtner In den Mai getanzt wird am 30. April ab 19.30 Uhr im Vereinsheim des Kleingartenvereins Horst-Emscher (An der Rennbahn 91). Der Eintritt ist frei. Als Stargast wird der Schlagersänger Frank Lindner erwartet. Gute Laune ist somit vorprogrammiert.

3

Gastronomie im Golfclub Schloß Horst Johannastraße 37 • 45899 GE-Horst Hinter Schloß Horst • www.gcsh.de

Gastronomie mit sonniger Terrasse täglich geöffnet!

Hausgemachte Kuchen, kleine & große Gerichte

Täglich wechselnder Mittagstisch Montag - Freitag ab 12 Uhr, inkl. Dessert (auch zum Mitnehmen)

7.90

Für alle Ausflügler: am 1. Mai „Biergarten & Grill“ offen! Sonntag 5. Mai, 10 – 18 Uhr „Tag der offenen Tür“ mit kostenfreiem Schnuppergolf 12. Mai: Muttertagsbrunch

inkl. Kaffee, Sekt & Orangensaft pro Person 19.00 Um Anmeldung zum Brunch wird gebeten unter Telefon 02 09 - 50 30 223. Nutzen Sie unsere Räume für Ihre Feierlichkeiten wie Geburtstage, Kommunionen, Konformationen etc.

Ganzjährig geöffnet, kein Ruhetag Telefon 02 09 - 50 30 223 (Gastronomie ab 11 Uhr)

ALEX

Gold-Ankauf

Wir halten, was andere Versprechen! Bei uns werden Sie nicht mit Preisen „von - bis“ gelockt sondern bekommen den besten Preis der Stadt!

Essener Str. 29a (Fußgängerzone) Gelsenkirchen-Horst Telefon 01 72 - 582 73 78 Geöffnet: Mo.-Fr. 11-16 Uhr - und gerne auch nach telefonischer Vereinbarung Wir kaufen Altgold, Zahngold, Bruch- und Feingold. Ankauf auch von Edelmetallen wie Silber und Platin.

Vivawest-Marathon zerschneidet Horst Zu gravierenden Einschränkungen im Autoverkehr kommt es anlässlich des Vivawest Marathon am 12. Mai, dessen Strecken auch durch Horst führen. Nachdem sich die Horster SPD bei den Veranstaltern des Großereignisses und auch bei den Behörden erkundigt hat hier einige Hinweise. Es wird es an diesem Tag zu einigen Behinderungen im Ablauf des Straßenverkehrs kommen. So hat die SPD erfahren, dass Horst am Veranstaltungstag von 06.00 morgens bis voraussichtlich 16.00 Uhr am Nachmittag "zweigeteilt" sein wird.

Die Industriestraße, die Horst-Gladbecker-Straße und die Strickerstraße können dann nicht mit motorisierten Verkehrsmitteln gekreuzt werden. Es ist dann nicht möglich, auf direktem Weg mit dem Auto oder Motorrad beispielsweise von HorstNord Schmalhorststraße nach Horst-Süd zur Laurentius Kirche oder umgekehrt zu fahren. Stattdessen muss man über die Straße "An der Rennbahn" in Richtung Hessler auf die A42 (Emscherschnellweg) in Fahrtrichtung Duisburg bis Abfahrt Essen-Altenessen und dann über die Altenessener Straße Horst-Süd anfahren.

Das gilt natürlich auch für die andere Fahrtrichtung. Die Marathonstrecke führt auch durch die Gelsenkirchener Innenstadt sowie durch Teilbereiche der Städte Essen, Bottrop und Gladbeck. Auch dort kommt es zu Einschränkungen im Straßenverkehr. Der genaue Streckenverlauf ist im Internet unter www.vivawest-marathon.de abrufbar. Die SPD in Horst empfiehlt außerdem auf Bekanntmachungen im öffentlichen Personennahverkehr zu achten, da es auch hier zu Fahrplanänderungen kommt.

Ab dem 29. April finden Sie uns an der Essener Straße 36 Ihr Team von Foto Jürgensen

Wir ziehen um!

Ab 29. April 2013 finden Sie uns an der Markenstraße 11 (Schräg gegenüber unseres jetzigen Ladens)

größer • schöner • moderner

Die gute Adresse für Ihr GLÜCK!

Anette Schwenzfeier


4

Verlagssonderseite 25. April 2013

Immer das Neuste wissen: www.familienpost.de

LOKALES

FA

Horst B

Nagelhexe spendet für Alzheimer Klitschko vs. Pianeta

Public Viewing

4. Mai 2013 • 20.00 Uhr

mit italienischem Buffet 9.90 Euro Wir bitten um Reservierung! Essener Str. 21 • GE-Horst • Tel. 35 98 747 Offen: 8.30-22.00 Uhr • So.+ Feiertage 10-22 Uhr

Über eine Geldspende in Höhe von 445 Euro hat sich die 1. Vorsitzende der Alzheimer Gesellschaft Gelsenkirchen/ proDem e.V., die Horsterin Astrid Kaiser, sehr gefreut. Die Nageldesignerin Sonja Boll, die sich selber „Nagelhexe“ nennt, hat Ihre Kundinnen im letzten Jahr gebeten, Trinkgelder in ein extra hierfür bereitgestelltes Sparschwein zu werfen. Nach dem „Schlachtfest“ kam hierbei diese stattliche Summe zusammen. Da Sonja Boll seit längerem hautnah die dramatische Entwicklung der Alzheimererkrankung des Ehemannes einer ihrer Kundinnen beobachtet und begleitet, war es ihr ein großes Bedürfnis ihre gesammelten Trinkgelder der Alzheimer Gesellschaft Gelsenkirchen zu spenden. Außerdem gibt es noch wei-

tere gute Nachrichten der Alzheimer Gesellschaft Gelsenkirchen/proDem e.V., denn es gibt eine weitere Selbsthilfegruppe in Horst. In dieser Gruppe treffen sich betroffene Angehörige von früherkrankten Demenzkranken. „Einmal im Monat sich mit Gleichgesinnten treffen und sich allen Kummer von der Seele reden, das tut wirklich gut,“ sagt Gabriele Gottwald, die auch die erste Ansprechpartnerin dieser Selbsthilfegruppe ist. „Wir freuen uns wirklich über jeden Angehörigen, der sich unserer Gruppe anschließt“. Die Treffen finden an jedem 3. Dienstag im Monat von 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr im Haus Marienfried statt. Für Rückfragen stehen Gabriele Gottwald, Telefon 02 09 - 38 62 062 und Astrid Kaiser, Telefon 02 09 – 5 78 74 zur Verfügung.

Mit großem Hallo begrüßten die 200 Mädchen und Jungen jedes Küken, das aus einem der Eier schlüpfte die in der Brutmaschine lagen. Manfred Rohr hatte zu Ostern die Brutmaschine in der Pausenhalle der Gemeinschaftsgrundschule an der Albert-Schweitzer-Straße aufgestellt. „Von diesem Moment an gab es auch außerhalb des Unterrichtes keine Sekunde mehr Langeweile“, schmunzelt Schulleiterin Brigitte Pokal. Manfred Rohr betreibt seit vielen Jahren gleich neben an einen kleinen Hof und arbeitet eng mit der Schule zusammen.

Georg Hannes ist gestorben Am 18.03.2013 verstarb mit Georg Hannes (90) ein Urgestein des Fördervereins Schloß Horst. „Er war jahrzehntelang der Haus- und Hoffotograf unseres Vereins. Mehr als 10 000 Fotos hat er zur Schlossrenovierung geschossen und fast so viele zur Vorburgsanierung. Die Fertigstellung des Schlosses hat Georg Hannes in allen Facetten erlebt und in Form eines Dokumentationsbandes

Genießen Sie unsere italienische Küche: Hausgemachte Nudelgerichte • Pizzen Steaks vom heißen Lavastein Frische Fischgerichte • und vieles mehr! Wir freuen uns auf Sie: Mo.-Sa. 17.00 - 23.30 Uhr So.+Feiertage 12 - 14.30 + 17 - 23.30 Uhr Horster Straße 386 • GE-Beckhausen Telefon 02 09 - 14 97 40 25

Das „La Sorgente“ ist ein Familienbetrieb - und das merkt der Kunde bei seinem Besuch im Restaurant sehr deutlich, weil der Gast mit großer Herzlichkeit betreut wird. Das Bild zeigt Francesco Bellardi (Koch), Luciano Fernicola, Concetta Fernicola, Alfio Sambatoro (Pizza), Chefin Tania Fernicola und Luca Fernicola (von links).

Am Muttertag erhält jeden Mutter bei ihrem Besuch bei uns ein kleines Präsent!

Puk-Biker wieder mit Kindern unterwegs Wie in jedem Jahr findet auch 2013 wieder die „Kinder-Hüttentour“ der PuK-Biker statt. Vom 25. – 26.05.2013 gehen sie mit Kindern auf große Tour. Um 13:00 Uhr startet man zur Bildungsstätte Oer-Erkenschwick, wo dann Feuerspuken, Scherbenlaufen, Lagerfeuer und verschiedene andere Dinge auf dem Programm stehen. Den Höhepunkt bildet auch dieses Mal wieder die Nachtwanderung. Nach einem ausgiebigen Frühstück geht es dann am Sonntag wieder zurück nach Horst. Da noch einige freie Plätze für Fahrer mit Kind vorhanden sind, können sich Interessenten bei Gerda Jäger unter der Telefonnummer 02 09 – 51 21 21 anmelden. Die Kosten belaufen sich pro Person auf 15 Euro für die Übernachtung, nebst 3,50 Euro für das Frühstück. Nähere Informationen auch unter www.puk-biker.de (Stichwort: Tourplanung).

festgehalten. Die feierliche Eröffnung der Vorburg, die kurz bevor steht, wird er leider nicht mehr erleben“, erklärt Vorsitzender Wolf Hoffmann. Georg Hannes war bis in

das Jahr 2013 noch aktiv und zeichnete sich durch sein großes Engagement aus. Er besuchte Veranstaltungen aller Genres und setzte sich immer wieder für den Verein ein. Vorsitzender Wolf Hoffmann: „Auf Georg Hannes war stets Verlass. Ein langes und erfülltes Leben ist nun zu Ende gegangen. Der Förderverein Schloß Horst wird ihn sehr vermissen.“

Junger Chor Beckhausen singt mit Herz und Seele Im Rahmen des Jubiläumsjahres „140 Jahre Chormusik an Sankt Hippolytus“ fand in der ausverkauften Aula der Erich Kästner-Realschule in Brauck das Gospel- und Soulkonzert des Jungen Chores Beckhausen statt. Dieser Chor, der anscheinend keine Nachwuchssorgen kennt, bewies mit seinem Konzert unter dem Motto ‚Heart and Soul‘ - Herz und Seele - wieder einmal seine klangliche Vielfalt. In außergewöhnlicher Auftrittskleidung, ganz in Weiß, sowie komplett zwei Stunden auswendig singend, bot der Chor

sowohl ein akustisches als auch optisches Erlebnis. Die Sängerinnen und Sänger auf der kunstvoll ausgeleuchteten Bühne ließen dem Publikum nicht lange die Chance sich auf den Plätzen auszuruhen. Pure Freude am Singen rissen die Zuhörer von den Stühlen. Dabei gelang es dem Chor neben populären Titeln wie „Fields of Gold“ von Sting oder „Everything“ von Michael Bublé auch schwierige, unbekannte Songs von Kirk Franklin einwandfrei zu interpretieren. Ein Höhepunkt war sicherlich auch, dass Fotos von lächelnden Konzertbesuchern,

die vor Beginn gemacht wurden, beim Song „I Smile“ auf der Großleinwand präsentiert wurden. Großen Anteil am Erfolg des Konzertes hatte auch die Solistin des Abends, Bonita Nießen. Die gebürtige Kapstädterin, die schon mit Showgrößen wie Michael Bublé, Kool and the Gang, Till Brönner und anderen aufgetreten ist, lies keinen Zweifel aufkommen, dass Sie die perfekte Besetzung für ein solches Soulund Gospelkonzert ist. Ganz in rot gekleidet mit einer unglaublichen Stimme ausgestattet brachte sie das Auditorium nicht nur zum Mitfei-

ern, sondern zauberte auch auf alle Gesichter ein Lächeln der Begeisterung. Gekrönt wurde das Konzert durch die, von Wolfgang Wilger geleitete, Band. Acht Profimusiker demonstrierten eindrucksvoll was man unter perfektem Sound versteht. Apropos Wolfgang Wilger. Was dieser Musiker, der sowohl das klassische als auch popularmusikalische Genre souverän beherrscht, mit diesem außergewöhnlichen Konzert bewiesen hat ist - das erreicht man nur mit Herz und Seele, eben ‚ Heart and Soul‘. musikus

Werner-Klaus Jansen zum 14. Mal gewählt Einstimmig wählten die Horster CDU-Mitglieder den langjährigen Vorsitzenden Werner-Klaus Jansen erneut für zwei Jahre um den CDU Ortsverband zu führen. Damit ist Werner-Klaus Jansen der am längsten amtierende Ortsverbandsvorsitzende der CDU Gelsenkirchen. Das ist ein guter Vertrauensbeweis für die geleistete Arbeit für den Ortsverband Horst und damit für den

Stadtteil Horst. Horst nach vorne bringen und stärken, ist immer sein Anliegen. Beim Rückblick konnten zahlreiche Veranstaltungen aufgezählt werden. So wurden neben 15 Vorstandssitzungen auch 28 Veranstaltungen für Mitglieder und für die Öffentlichkeit durchgeführt. Auf der Jahreshauptversammlung der CDU Horst wurde folgender Vorstand gewählt:

Vorsitzender Werner-Klaus Jansen, stellvertretende Vorsitzende Franz-Josef Berghorn und Klaus Eickenscheidt, Schriftführer Tobias Niklas Berges, Beisitzer Johannes Hildebrand, Marianne Geiger, Alexander Moll und Klaus Treuter. Kooptiert wurden Elisabeth Jansen als stellv. Bezirksbürgermeisterin GE-West und Norbert Quick als Fraktionsvorsitzender der CDU im Stadtbezirk GE-West.

... essen und trinken bei Micha & Steffi

Wir starten in die Biergarten-Saison Tägl. wechselnder gutbürgerlicher Mittagstisch!

Achten Sie bitte auf den Aushang!

30.04.: Tanz in den Mai-Party

Beste Stimmung ab 19.00 Uhr

09.05.: Vatertags-Frühstück

Pils (0,2 L), Korn, Mettbrötchen

2.90

12.05.: Muttertags-Menü

ab 14.00 Uhr - mit drei Gängen Reservierung erwünscht!

Am Wedem 5 • Gelsenkirchen-Horst Offen: Di. - Fr. 10-14, 17-23 Uhr • Sa. ab 13 Uhr • So. ab 14 Uhr • Montag Ruhetag

Lavia Trauerbegleiterin bei „Menschen hautnah“ Mechthild Schroeter-Rupieper, Inhaberin von Lavia Institut für Familientrauerbegleitung, hat im Rahmen ihrer Tätigkeit eine Familie unterstützt, die jetzt zum Mittelpunkt des Films „Wenn die Mutter stirbt“ im Rahmen von „Menschen hautnah“ des WDR-Fernsehens wurde. Der Film wird am 23. Mai um 22.30 Uhr gesendet. Es sollte eigentlich ein Freudentag sein. Der Tag, an dem Linda Maria geboren wird. Es ist das dritte Kind von Michael und Celia. Auch die zehn-

jährige Anna und der siebenjährige Paul fiebern dem neuen Geschwisterchen entgegen. Doch der 13. März 2012 wird für die ganze Familie ein grausamer Schicksalstag. Nichts ist danach wie es war: Bei der Geburt gibt es Komplikationen. Kurz danach stirbt die Mutter. Ein tragischer Unglücksfall, sagt das Krankenhaus, gravierende Fehler der Ärzte, sagt Michael. Jetzt steht Michael allein da, mit drei Kindern. Er, der sich nie um den Alltag der Kinder gekümmert hat, der nie ein Kind gewickelt, der nie ge-

kocht oder bei den Hausaufgaben geholfen hat. Er fängt seinen neuen Job an, stellt eine Kinderfrau ein und gibt das Baby seinen Eltern, die es jetzt großziehen. Sie sind über 70. Und er zeigt den Chefarzt des Krankenhauses und die Hebamme wegen fahrlässiger Tötung an. Er will, dass der Tod seiner Frau geklärt wird. Das Familienleben funktioniert seitdem mehr schlecht als recht. Michael fühlt sich überfordert, sich neben seinem 40-Stunden-Job um die Trauer und die Probleme der

Kinder zu kümmern, um den Erhalt von Haus und Garten. Er stößt an seine Grenzen. Er schläft wenig. Es ist keine Zeit und auch kein Raum, den Tod der Mutter und der Ehefrau zu verarbeiten. Michael hat nie gelernt, seine Gefühle zu äußern. Lieber verdrängen, das war seine Methode, bis eine Trauerbegleiterin ein Jahr nach dem Tod zum Vater und seinen Kindern kommt. Mit ihr versucht die Familie jetzt, den Tod von Celia zu begreifen und mit dem Verlust zu leben.


Horoskop • Rätsel Telefon Sutumerfeldstraße 21 02 09 45899 GE-Beckhausen Weitere Informationen finden 3 18 70 3 Sie auch im Internet unter 0 www.ptg-ge.de Pflege Team Gelsenkirchen GmbH

Geschmackserlebnisse wie in 1001er Nacht!

Türkische Köstlichkeiten vom Holzkohlegrill Herzlich willkommen in unserem traditionellen türkischen Restaurant vor Ihrer Haustür. Gesellschaftszimmer • 2 Kegelbahnen

Nutzen Sie unseren Lieferservice von 16.00 - 02.00 Uhr (ab 15.- Euro frei Haus)

empfehlenswert

Sommermonat

italienisch: drei

öffentliche Funktion Magenteil der Wiederkäuer

ostfriesische Insel

sehr betagt

Unser Mai-Angebot:

WELLEN Dauerwelle komplett ab

35.-

NEU: DUALSENSES RICH REPAIR

Gesund aussehendes Haar - schon nacher einer Anwendung.

Donnerstag ist Kinder- /Jugendtag: Schnitt ab

GewandtRechenheit im Benehergebnis men

englisch, französisch: Alter

isländ. Prosaerzählung des MA.

14 Haus Jahre Buchholz www.haus-buchholz.com

mit DJ Andre, großer Tombola und Wahl der Maikönigin

Maß der Geschwindigkeit

Kegelbahntermine frei!

engl. Männerkurzname

Pep, Schwung

Honigwein hoher chines. Würdenträger

Umlaut

6.-

französisch: Wasser

deutsche Vorsilbe

Wir sind Montag bis Sonntag durchgehend ab 9.00 Uhr für Sie da!

Sinfonie Beethovens DEIKE- PRESS-1313-4

Immer da, immer nah.

Vorsorge... Wenn wir rechtzeitig etwas unternehmen reduzieren wir Überraschungen selbst über unseren Tod hinaus

S

S Versicherungsservice GmbH © photophonie - Fotolia.com

in allen Geschäftsstellen Ihrer Sparkasse Gelsenkirchen Neumarkt 1 45879 Gelsenkirchen Telefon 02 09 / 1 61 27 82 sparkasse-gelsenkirchen@provinzial.de

14

Körperstellung biblische Bez. für das Paradies

Holzstange

Unsere GarantRente Vario: Entspannt zurücklehnen und auf die Zukunft freuen.

E B A T S AM P AN S E N D AME L R A L T T M I S SMU T E T T R I O GU T T E U E RN M SO AMS E L URM S I O S C E N E T K M H Harry Krysik K E I N A H Inhaber: N V A G E L AN A N D A R I N 2 • 45899 GE-Horst M I Devensstraße T T E WEG E AU U N T E 9 55 27 63 N E Telefon A T T E

dunkler Singvogel

fast

Nagetier

R A U AG U S S T

Tanz in den Mai

derart

durch Moden geprägtes Milieu

Vorname der Gardner †

30%

B A N R A L

dicker Saft Beschuldigung, Vorwurf

Rufname der Perón †

Gehalt nach Steuerabzug

Jahre

bäuerliches Anwesen

Dreiergesangsgruppe

alltäglich

australischer Strauß

Ärger

lenken

sehr starker Wind

weiches Gewebe

elegante Frau

mürbe

Schriftgrad

Horster Str. 302 • GE-Beckhausen • Tel. 58 28 05

Auf alle vorrätigen Ice watch-Uhren

Viel Spaß beim Rätselraten!

Bottroper Straße 27 • 45899 Gelsenkirchen Telefon 02 09 - 3 61 34 42 • Inhaber: Fahri çiftçi

Salon Hagens

Frühlingsaktion

Bis zu

15 Min. sonnen

auf allen Bänken unglaubliche ...

*auf unseren extrem starken Bänken 1€ Aufschlag

Sun Palace Gelsenkirchen Adresse: Essenerstr. 18 45899 Gelsenkirchen

Öffnungszeiten: Mo-Sa. 8.00-22.00 Uhr So. & Feiertags 10.00-22.00 Uhr

WIR FREUEN UNS AUF IHREN BESUCH

Wolfgang Sternkopf

Sie möchten gerne, dass Sie auch nach Ihrem Tod sichtbar bleiben und Ihre Lieben einen Ort haben, an dem sie Sie besuchen können? Dann sorgen Sie vor und sprechen Sie mit uns.

FAMILIENPOST

Middelicher Straße 89 45892 Gelsenkirchen Tel.: 0209 318080 www.fgg-online.de

Alfred-Zingler-Str. 3, 45881 Gelsenkirchen, Telefon 0209/940400, Fax 0209/9404040, www.automobile-basdorf.de

Horst Beckhausen Sutum Schaffrath Brauck Karnap

Horoskop Mai 2013 Steinbock 22.12. - 20.01.

Stier 21.04. - 20.05.

Sie brauchen dringend mal Tapetenwechsel. Da zurzeit beruflich alles in trockenen Tüchern ist, eignet sich dieser Monat ideal für einen Kurzurlaub. Buchen Sie einen Städtetripp nach Bangkok oder verbringen Sie ein paar schöne Tage am Meer. Es wird Ihnen guttun, etwas Neues zu sehen.

Sie haben sich verliebt! Ihre Gefühle und Ihr Verstand drehen sich umeinander, dass Ihnen beinahe schwindelig wird. Sie versuchen zwar, den anderen mit dem Auge der Vernunft und mit dem Auge der Gefühle gleichzeitig zu sehen, aber das ist unmöglich und lässt kein klares Bild entstehen.

Wassermann 21.01. - 19.02.

Zwillinge 21.05.-21.06.

Manchmal läuft eine Beziehung nicht so, wie man es gerne hätte. Aber es wäre genau falsch, jetzt abzutauchen und den Kopf in den Sand zu stecken. Stellen Sie sich den Problemen und suchen Sie die Konfrontation. Scheuen Sie nicht den Sturm, er hat meist klare Luft und Sonnenschein im Schlepptau.

Fische 20.02. - 20.03. Achtung: Ihre Hilfsbereitschaft und Ihr ruhiges Wesen könnten einige Kollegen dazu verleiten, Sie auszunutzen und Ihnen auf der Nase herumzutanzen. Lassen Sie sich nicht zum Fußabtreter machen: Es ist an der Zeit für ein klares, entschiedenes „Nein!“. Sie werden sehen, es tut seine Wirkung.

Widder 21.03. - 20.04. In diesem Monat zeigen Sie sich ganz von Ihrer emotionalen Seite. Sie haben viel Mitgefühl und können in einer Herzensangelegenheit hilfreich eingreifen. Als sonst eher egoistisches Sternzeichen könnte Sie Ihr ungewohntes Verhalten kurzfristig verwirren. Langfristig werden Sie sich eingestehen, dass es sich gut anfühlt.

Service

Nutzfahrzeuge

Jungfrau 24.08. - 23.09. Achtung: Die Sterne wollen Unruhe in Ihr Leben bringen und schicken Ihnen privat und beruflich ernstzunehmende Rivalen. Jetzt gilt es, Ruhe zu bewahren und geschickt zu agieren. Das Zauberwort heißt Diplomatie und Sie wären keine Jungfrau, wenn Sie diese nicht aus dem FF beherrschen

Waage 24.09. - 23.10.

Sie lassen in diesem Monat gekonnt Ihren Charme spielen und ziehen beruflich die Kollegen mit Leichtigkeit auf Ihre Seite. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie sich nicht selbst überschätzen und über die Stränge schlagen. Dann könnte Sympathie nämlich ganz schnell in Genervtheit umschlagen.

Sie geben sich in diesem Monat sehr philosophisch: Wer bin ich, wo stehe ich, wo will ich hin? Träumereien und Gedankentürme sind völlig in Ordnung, sollten Sie aber nicht beherrschen. Eine gesunde Selbsteinschätzung tut Ihnen sicher gut, aber Sie sollten auf dem Weg dahin nicht den Boden verlieren.

Krebs 22.06. - 22.07.

Skorpion 24.10. - 22.11.

Sie sind in diesem Monat das Glückskind der Sterne und punkten in allen Lebensbereichen. Ein Gewinn im Preisausschreiben, eine Beförderung und ein Lob vom Vorgesetzten: Der Erfolg ist auf Ihrer Seite und Sie sind gern gesehen und gefragt. Das tut Ihrem Ego ausgesprochen gut und stärkt Ihr Selbstbewusstsein.

Löwe 23.07.-23.08. Auch wenn Sie den Erfolg lieben: Das Büro sollte nicht zu Ihrem Wohnzimmer werden. Zuviel ist zuviel und es ist Zeit, auf die Bremse zu treten und die berufliche Tretmühle zu verlassen, bevor Ihre Gesundheit Schaden nimmt. Kommen Sie zurück auf den Teppich und nehmen Sie sich die nötigen Auszeiten.

Single-Skorpione können sich diesen Monat kaum retten vor Angeboten, halten sich jedoch distanziert, um Ihren Wunschpartner nicht zu verpassen. Sie werden Ihn sofort erkennen, wenn er vor Ihnen steht, und schlagartig wird sich die kühle Reserviertheit in ein brodelndes Vulkanfeuer verwandeln.

Schütze 23.11. - 21.12. Beruflich gibt es in diesem Monat wenig zu lachen: Nichts läuft wirklich gut und es geht alles schief, was schiefgehen kann. Lassen Sie den Kopf nicht hängen, sondern behalten Sie Ihr Ziel im Auge. Zum Monatsende können Sie es anvisieren: Der Kosmos wird dafür sorgen, dass Sie ins Schwarze treffen.


6

SPORT

Verlagssonderseite 25. April 2013

Immer das Neuste wissen: www.familienpost.de

Horst 08 meldet sich zurück

u u u u u

Ihr Fachbetrieb für Sanierung • Erneuerung • Abdichtung Grothusstraße 5 GE-Schalke (A 42, Abfahrt Zentrum) Telefon 02 09 / 4 50 81 Telefax 02 09 / 49 29 25 E-Mail: Fliesen-W.Tuecks @t-online.de

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. von 9.00 - 18.00 Uhr • Sa. 9.00 - 13.00 Uhr

ASV sucht Teams Der ASV Rhein-Ruhr Gelsenkirchen e.V. ist auf der Sportanlage Dessauerstrasse 72a in Ückendorf beheimatet. Dort findet auch der größte Teil der Meisterschafts- und Pokalspiele statt. Die Kleinfeldliga startete im letzten Jahr mit sieben Mannschaften. Leider mussten aus Spielermangel bereits zwei Mannschaften ihren Spielbetrieb einstellen. Trotzdem haben die verbleibenden Mannschaften großen Spaß an den Spielen. Das Alter der Spieler liegt zwischen 16 bis über 40 Jahre, also im Grunde für fast alle Altersklassen. Jetzt sollen neue Mannschaften und Spieler für den Hobby- und Frei-

zeitfußball begeistert werden. Am Samstag, 01.06.2013, gibt es ein Abschlussturnier, an dem auch Interessierte Mannschaften teilnehmen können. Ebenfalls wird in diesem Jahr auch die offizielle Stadtmeisterschaft im Freizeit- und Hobbyfußball stattfinden. Termin ist voraussichtlich der 06.07.2013. Auf unserer Homepage bei Facebook und unter www.asvrheinruhr.de gibt es zudem noch weitere Informationen über den ASV Rhein-Ruhr. Melden können sich Mannschaften auch unter der email Adresse asvrheinruhr@ gmx.de oder unter der Telefonnummer 02 09 – 17 91 835 oder Mobil unter 01 77 – 28 055 37.

Ehrentafel für Dolores Jung Bei den Kreishallenmeisterschaften der Schüler und Schülerinnen in Wattenscheid, wurde Romano Kucista bei den Schülern (M 8) Kreisbester über 50m mit 8,94 Sek. und 3. im Weitsprung mit 3,15 m. Ksenija Keil belegte zweimal den 5. Platz bei den zehnjährigen Mädchen über 50m in 10,03 Sek. und im Weitsprung mit 2.81 Meter . Anlässlich dieser Veranstaltung wurde Dolores Jung nach 25-jähriger Tätigkeit im Leichtathletikreis Gelsenkirchen, Gladbeck, Kirchhellen mit großem Dank verabschiedet und mit einer Ehrentafel ausgezeichnet.

Horst B

Fußball-Bezirksliga:

Haben Sie Probleme mit Feuchtigkeit und losen Fliesen in Ihrem Bad, auf Ihrer Terrasse oder Balkon? - Rufen Sie uns an! Fliesenfachgeschäft

FA

Biker unter Wasser Der Spaßfaktor war groß, als die Biker aus dem PuK an der Essener Straße im Altenessener Bäderzentrum zu einem Schnupperkurs im Tauchen zusammen kamen. So groß war das Interesse, dass man zwei Gruppen einrichten musste.

Remis im Duell der Nachbarn In der Staffel 1 der FußballKreisliga A haben die zarten Aufstiegshoffnungen des SC Schaffrath einen Dämpfer erhalten - ausgerechnet von einem Nachbarn. Im Heimspiel gegen Beckhausen 05 kamen die Gecksheider nicht über ein 1:1 hinaus. Der SCS bleibt an zweiter Stelle der Tabelle, jetzt fünf Punkte hinter dem SV Zweckel II, und die Beckhausener bleiben als Tabellensechster weiterhin ungeschlagen in der Rückrunde. Der SV Horst-Emscher 08 II setzte seinen Vormarsch mit dem 2:1-Heimsieg gegen Adler Ellinghorst weiter fort. Auf Rang vier liegen sie nur noch zwei Punkte hinter dem SC Schafftath. Die zweite Mannschaft von Preußen Sutum festigte mit dem 2:1-Auswärtssieg bei der SSV Buer II als Siebter ebenfalls ihren Platz in der oberen Hälfte der Tabelle. In der Staffel 2 sieht es für die erste Mannschaft von Preußen Sutum immer trostloser aus. Nach dem 0:3 gegen Eintracht Gelsenkirchen, der achten Niederlage in Folge, rangiert man an drittletzter Stelle in höchster Abstiegsgefahr. In der Staffel 1 der Kreisliga B war der vergangene Sonntag für die beiden Mannschaften aus dem Stadtbezirk West nicht erfolgreich. Der Tabellenelfte Beckhausen 05 verlor mit 1:3 bei Alemannia Gladbeck, und der Tabellenzwölfte BV Horst-Süd unterlag bei RW Wacker Bismarck II mit 0:3. In der Kreisliga C sieht es für die Teams aus dem Stadtbe-

zirk West wie folgt aus: Staffel 1: 1. FC Horst 59 (zuletzt 1:0 beim SC Schaffrath II), 8. SC Schaffrath II (zuletzt 0:1 gegen den FC Horst 59). Staffel 2: 1. SV Horst-Emscher 08 III (zuletzt 13:1 bei Spvgg. Middelich-Resse II), 4. Preußen Sutum III. Staffel 3: 2. SV Horst-Emscher 08 IV (zuletzt 1:0 gegen SuS Rosenhügel II), 15. FC Horst 59 II (zuletzt 0:14 beim FC Kickers Ückendorf). Die nächsten Spiele: Kreisliga A1: SV Zweckel II – SV Horst-Emscher 08 II (So., 13.15 Uhr, Dorstener Straße), Preußen Sutum II – SC Schaffrath (So., 15 Uhr, Gesamtschule Berger Feld), Beckhausen 05 – FC Gladbeck (So., 15 Uhr, Braukämperstraße). Kreisliga A2: Teutonia Schalke – Preußen Sutum (So., 15 Uhr, Glückauf-Kampfbahn). Kreisliga B1: Beckhausen 05 II – FC Gladbeck II (So., 13.15 Uhr, Braukämperstraße), BV Horst-Süd – Preußen Gladbeck II (So., 15 Uhr, Fürstenbergstadion). Kreisliga C1: SB Gladbeck II – SC Schaffrath II (So., 13.15 Uhr, Busfortshof), FC Horst 59 – SuS Rosenhügel 07 (So., 15 Uhr, Albert-Schweitzer-Straße). Kreisliga C2: Teutonia Schalke II – Preußen Sutum III (So., 13.15 Uhr, Glückauf-Kampfbahn), SV Horst-Emscher 08 III – Westfalia Schalke II (So., 15 Uhr, Auf dem Schollbruch), Kreisliga C3: SV Horst-Emscher IV – SG Borussia Scholven (So., 13.15 Uhr, Auf dem Schollbruch), FC Horst 59 II – FC Zrinski II (So., 13.15 Uhr, Albert-Schweitzer-Straße).

Es ist schon verrückt, was sich derzeit in der Staffel 10 der Fußball-Bezirksliga abspielt. Hätte der SV Horst-Emscher 08 in den ersten Spielen der Rückrunde nur halbwegs so erfolgreich abgeschnitten wie vor der Winterpause, wäre der Aufstieg in die Landesliga bereits zum jetzigen Zeitpunkt nur noch Formsache. Aber die Schwarz-Weißen strauchelten zu oft. Sie rangieren in der Tabelle immer noch an erster Stelle, aber wohl nur deshalb, weil sie mehr Spiele als die meisten Mit-Bewerber um den Aufstieg ausgetragen haben. Immerhin: Am vergangenen Sonntag meldeten sich die Horster mit dem 7:0-Sieg gegen den vom Abstieg bedrohten BV Hiltrop eindrucksvoll eindrucksvoll zurück. Zuvor hatten die Horster innerhalb einer Woche dreimal mit jeweils einem Tor Unterschied verloren. Trainer Jörg Krempicki war nicht nur mit dem Resultat gegen Hiltrop zufrieden, sondern auch mit der Art und weise, wie es zustande kam. „Dieses 7:0 tat mal wieder richtig gut“, meinte er nach dem bisher höchsten

Sieg in dieser Saison. „Das hat endlich wieder Spaß gemacht.“ Der 50-Jährige rechnet damit, dass der Kampf um den Aufstieg bis zum letzten Spieltag offen bleiben wird. Die härtesten Rivalen für den SV Horst-Emscher 08 werden wohl der SV Fortuna Herne, der VfB Günnigfeld und der FC Neuruhrort sein. Aufgrund der unterschiedlichen Anzahl an Spielen hat die Tabelle derzeit ein recht schiefes Bild. Aussagen darüber, wer momentan die besten Karten in den Händen hält, sind deshalb mit Vorsicht zu genießen. „Die Tabelle interessiert mich im Moment überhaupt nicht. Sie ist verzerrt“, sagt Jörg Krempicki. „Fakt ist, dass wir immer noch dabei sind und dass wir versuchen müssen, wieder an die Form der Hinrunde anzuknüpfen.“ Ob das 7:0 gegen den BV Hiltrop nur eine Eintagsfliege oder der Auftakt eines neuen Höhenfluges war, wird man vielleicht schon nach der kommenden Englischen Woche mit den Spielen bei SW Eppendorf, beim SC Union Bergen und daheim gegen den

SV Fortuna Herne beantworten können. „Das wird eine wegweisende Woche für uns“, sagt Jörg Krempicki. Die Horster müssen im Endspurt um den Meistertitel auf einige ihrer Leistungsträger verzichten, denn das Verletzungspech hat am Schollbruch heftig zugeschlagen. Die beiden Torhüter Ibrahim Omeirat (Schien- und Wadenbeinbruch) und Christian Eckert (Muskelriss im Oberschenkel) fallen aus, und auch Rico Kleinhardt (Muskelabriss im Oberschenkel), Bünyamin Kaya (Schädelfraktur), Naim Yavuzaslan (Knie) sowie Murat Berberoglu (Sprunggelenk) spielen in den personellen Planungen von Jörg Krempicki momentan keine tragende Rolle. Die nächsten Partien des SV Horst-Emscher 08: am 28. April bei SW Eppendorf, am 1. Mai beim SC Union Bergen, am 5. Mai gegen SV Fortuna Herne, Herne, am 9. Mai bei Concordia Wiemelhausen, am 12. Mai gegen Firtinaspor Herne, am 20. Mai beim SV Germania Bochum-West und am 26. Mai gegen TuS Kaltehardt.

Europa ohne Königsblau? Machen die internationalen Fußball-Wettbewerbe in der kommenden Saison einen Bogen um den FC Schalke 04 und um die Veltins-Arena? Man muss es aus Sicht der Königsblauen befürchten, denn vier Spieltage vor dem Saisonabschluss in der Bundesliga droht ihnen trotz des derzeit vierten Platzes der Sturz aus dem oberen Tabellendrittel. Die direkte Qualifikation für die Champions League ist angesichts eines Sieben-PunkteRückstands auf den Tabellendritten Bayer 04 Leverkusen ohnehin nur noch theoretisch möglich. Und um die folgenden drei Ränge, der zur Teilnahme an den Play-offs zur Champions League und an der Europa League berechtigen, bewerben sich nicht nur die Schalker, sondern mit dem SC Freiburg, Eintracht Frankfurt, Borussia Mönchengladbach und dem Hamburger SV noch vier weitere Mannschaften. Der bisherige Saisonverlauf hat gezeigt, dass die Schalker über eine starke Mannschaft verfügen, aber nur dann,

wenn sie keine Ausfälle zu beklagen haben. Zuletzt mussten sie nicht nur auf die Langzeit-Verletzten Kyriakos Papadopoulos (Knie-Operation) und Ibrahim Afellay (Muskelverletzung im Oberschenkel) verzichten, sondern auch auf Klaas-Jan Huntelaar (Innenbandteilriss) und Jefferson Farfan (muskuläre Probleme). Und dann sind sie nur noch gehobener Durchschnitt, wie in den letzten Begegnungen zu beobachten war. Schwer vorstellbar, dass die Schalker in bester Formation die Partie bei Eintracht Frankfurt mit 0:1 verloren hätten. Der Ausgang dieser Saison wird sicherlich Einfluss auf wegweisende Fragen nehmen. Beispielsweise darauf, mit welchem Trainer die Schalker die kommende Spielzeit in Angriff nehmen. Sollten sie tatsächlich die internationalen Wettbewerbe verpassen, dürfte es schwierig werden, an Jens Keller als Trainer festzuhalten. Clemens Tönnies, der Vorsitzende des Aufsichtsrates, zündet derzeit noch Nebelkerzen: „Wir haben einen festen Plan, wer ab der neuen Saison Trainer wird, mehr

Anzeige

möchte ich noch nicht sagen.“ Als Alternativen zu Jens Keller schwirren nach wie vor die Namen von Mike Büskens, Roberto Di Matteo und Jupp Heynckes durch den Raum. Clemens Tönnies malt kein finanzielles Schreckensszenario an die Wand für den Fall, dass sein Klub nicht unter die ersten Sechs kommen sollte. „Wir sind in unseren Finanzplanungen immer sehr konservativ“, sagt Schalkes starker Mann. „Wir nehmen keinen best case, auch nicht den real case, sondern eher den schlechteren Fall an, um dann positiv überrascht zu werden. Deswegen sage ich, dass uns nichts passiert, wenn wir die internationalen Wettbewerbe verpassen sollten.“ An den restlichen vier Spieltagen dieser Bundesliga-Saison treten die Knappen noch dreimal gegen unmittelbare Konkurrenten an. Das Programm im Einzelnen: am 28. April (17.30 Uhr) gegen den Hamburger SV, am 3. Mai (20.30 Uhr) bei Borussia Mönchengladbach, am 11. Mai (15.30 Uhr) gegen den VfB Stuttgart und am 18. Mai (15.30 Uhr) beim SC Freiburg.

AUS ALT MACH NEU

Elektro- und Sanitär-GmbH • Meisterbetrieb Ausführung sämtlicher Elektroarbeiten Gas- u. Wasserinstallationen • Umlaufheizungen Seit Seit über über 20 35 Jahren Jahren in in Horst Horst

von Meisterbetrieben

Essener Straße 50 • Telefon 51 24 58

altes Handwerk -- kompetent und innovativ

Schrankwände Einbauküchen Zimmertüren Haustüren Fensterbau Rolladenbau Einbruchschutz

info@freund-bedachung.de www.freund-bedachung.de

Renovierung Modernisierung Umbau . . .

45899 Gelsenkirchen-Horst • Devensstraße 85-91

Tel. (02 09) 5 56 49 • Fax (02 09) 5 58 09 www.kouker.de

Hand in Hand

aus einer Hand . . . alle Fachgewerke werden von uns koordiniert

RB

e-mail: info@kouker.de

BAUDIENSTLEISTUNG

Ronny Brühl

Tischlerei

Maurer und Betonbauer staatl. gepr. Bautechniker

HEI ZUNG . SANI TÄR BAUKLE MPNERE I AUSFÜHRUN G + PLANUNG KUNDENDI ENST

Kouker

MEISTERBETRIEB seit über 35 Jahren

GmbH & Co. KG

tzung ie ernu artherm s s a l enw So Reg

ELEKTROI NSTALLATION

Fenster

Innenausbau Planung + Ausführung

KÖMMERLING Kunststoff-Fenster

Türen Rolladen Einbruchschutz Reparaturen Schränke Küchen

GmbH

NATURSTEIN

LIC HT-, KRAFT-, ELE KTROANLA GEN

seit 1895

N ETZ W ER KTE C H N I K RE PAR ATU RE N . KU N D EN D I EN ST

Garten- und Landschaftsbau

BEDACHUNG GmbH

Steinmetz- und Steinbildhauermeister

Meisterbetrieb seit über 80 Jahren

Fürstenbergstr. 18 • 45899 GE-Horst • Tel. 02 09 / 5 59 30 E-mail: naturstein-mecking@web.de Internet: www.naturstein-mecking.de Grabmale • Grablaternen • Vasen & Schalen Grabeinfassungen aus Naturstein Fensterbänke • Treppen • Bodenbeläge

Neuanlagen Grünpflege . Baumschnitt Teichanlagen . Pflasterarbeiten . Kellerisolierungen . . .

Bauklempnerei . Dachbegrünung Fassadenverkleidung Solar- u. Fotovoltaikanlagen

Fassadengestaltung Wärmedämmung Creative Maltechnik Bodenbeläge aller Art Schimmelsanierung Seniorenfreundliches Arbeiten

FLIESENFACHGESCHÄFT GMBH

Fliesenarbeiten aller Art

Malerbetrieb Betzing Inhaber: H.G. Salewski und F. Maserowski GbR

.

MEISTERBETRIEB

HOLZBAU . ZIMMEREI Dachstühle . Dachgauben . Carports . Pergolen

1 Anruf genügt - Tel. (02 09) 177 17 861


LOKALES

FAMILIENPOST Horst Beckhausen Sutum Schaffrath Brauck Karnap

Verlagssonderseite 25. April 2013

Immer das Neuste wissen: www.familienpost.de

7

Wir mĂśchten, dass es Ihnen gut geht! Am 5. Mai Golf erleben Unter dem Motto „Vorbeikommen, Ausprobieren, SpaĂ&#x; haben“ lädt der Golfclub SchloĂ&#x; Horst an der JohannastraĂ&#x;e 37 am Sonntag (5. Mai) zum sechsten bundesweiten Golf-Erlebnistag ein. Von 10 Uhr bis 18 Uhr ist jeder herzlich willkommen, der Lust hat, den groĂ&#x;en Sport mit dem kleinen weiĂ&#x;en Ball kostenlos und unverbindlich auszuprobieren. Die AusrĂźstung wird gestellt. Mitzubringen sind lediglich Sportschuhe und bequeme Kleidung sowie gegebenenfalls eine dĂźnne Wind- oder Wetterjacke. Zu jeder vollen Stunde wird ein Programm gestartet, das Sie durch die verschiedenen Bereiche des Golfsports fĂźhrt.

Ganz gleich ob Kinder oder Erwachsene – alle erleben hautnah die Faszination des Golfsports mit garantiertem SpaĂ&#x;faktor: Auf einem Ăœbungsplatz, der so genannten „Driving Range“, erhalten die Golfentdecker Tipps von erfahrenen Trainern und probieren gemeinsam die verschiedenen Spielsituationen im Golfsport aus. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Da die Ăœbungseinrichtungen Ăźberdacht sind, findet das Programm auch bei schlechtem Wetter statt! Golf fasziniert, Golf interessiert – als packender Sport, als FreizeitspaĂ&#x; mit Freunden oder auch der ganzen Familie. Natur, Technik und Lebensfreude vereinen sich zu einem

einzigartigen Erlebnis. Es gibt kaum einen anderen LifetimeSport, bei dem sich Jung und Alt ßber alle Leistungsstufen hinweg so fair miteinander messen kÜnnen. Die Entwicklung spricht fßr sich, ßber 635.000 Menschen spielen bereits auf mehr als 700 Golfanlagen deutschlandweit – mit steigender Tendenz.

3

FĂźr das leibliche Wohl sorgt das erfahrene GastronomieTeam mit leckeren kleinen und grĂśĂ&#x;eren Gerichten, sowie Snacks und Getränken. Die Gastronomie hat ganztägig durchgehend geĂśffnet. Bei schĂśnem Wetter wird im Biergarten gegrillt.

N Te fr och r m e ie in e!

Krankengymnastik • Manuelle Lymphdrainage Klassische Massagetherapie • Sportphysiotherapie Manuelle Therapie • Krankengymnastik am Gerät

Weitere Infos unter Telefon 02 09 – 50 30 20.

NEU BEI UNS! Ab Juni 2013 Krankengymnastik fĂźr KINDER nach Vojta/Bobath

Blutdruckgeräte prßfen lassen Mit Umsetzung von EG-Richtlinien in nationales Recht wurde auch die Eichung von Blutdruckmessgeräten durch die messtechnische Kontrolle (MTK) nach dem MPG mit Vergabe der CE-Kennzeichnung ersetzt. Blutdruckmessgeräte, die in der Heilkunde eingesetzt werden, unterliegen nach der MPBetreibV spätestens alle zwei Jahre der Pflicht zur MTK. Die Durchfßhrung dieser messtechnischen Kontrolle ist an geeignete Prßfgeräte und entsprechend sicherheitstechnisch qualifizierte Mitarbeiter nach § 6 Abs. 4 gebunden.

FĂźr die in vielen Privathaushalten eingesetzten Blutdruckmessgeräte besteht keine Verpflichtung zur messtechnischen Kontrolle. Heinrich Queckenberg: „Um die zuhause gemessenen Werte mit denen der Ă„rzte vergleichen zu kĂśnnen ist allerdings auch hier eine regelmäĂ&#x;ige ĂœberprĂźfung sehr empfehlenswert.“ Die Schloss Apotheke fĂźhrt in Gelsenkirchen-Horst zum Sonderpreis von 12,50 Euro pro Gerät am Dienstag, dem 14.05.2013 diese PrĂźfungen mit Funktionskontrolle, Erstellung des PrĂźfprotokolls

und Vergabe des CE-PrĂźfsiegels durch. Die PrĂźfung erfolgt durch einen qualifizierten PrĂźftechniker der Fa. BOSO Medizintechnik fĂźr Geräte aller Markenhersteller (auĂ&#x;er MBO). Heinrich Queckenberg: „Geben Sie Ihre zu prĂźfenden Marken-Blutdruckmessgeräte vorab oder spätestens bis 12 Uhr in unserer Apotheke ab“. Die PrĂźfungen erfolgen im BOSO Medizintechnik Stammwerk in Jungingen und kĂśnnen am Ende der Woche wieder in der Schloss Apotheke abgeholt werden.

Laufkurs fĂźr Anfänger Der Turnerbund Beckhausen bietet einen Laufeinsteigerkurs an, der sich an Erwachsene jeden Alters richtet, die mit dem Laufen anfangen, und hierzu fachliche Anleitung in Anspruch nehmen mĂśchten. Nicht ohne Grund erfreut sich der Laufsport als unkomplizierte Art, etwas fĂźr die eigene Fitness zu tun, allgemeiner Beliebtheit. Die Schwierigkeit besteht oft darin, sich selbst dazu zu bringen, regelmäĂ&#x;ig zu laufen. Weder gute Kon-

dition noch Lauferfahrungen werden vorausgesetzt. So kĂśnnen auch Anfänger in relativ kurzer Zeit erste Erfolge erzielen. Die Leiterin des Kurses absolvierte Ausbildungen zur Lauftreffbetreuerin und zum Lauf/Walking-Instruktor bei den Leichtathletikverbänden in Nordrhein-Westfalen. Der Kurs findet jeweils montags und donnerstags ab 18:30 Uhr in SchloĂ&#x; Berge am „Haus der offenen TĂźr“ statt.

Sprechstunde einmal anders Die SeniorenvertreterInnen und NachbarschaftsstifterInnen (Senas) mit Sitz am Stegemannsweg 91b im Schaffrath, Christina Drache, Ingrid Husmann und Willi DomhĂśver, nahmen die Ă„nderungen des Pflegegesetzes zum Anlass fĂźr eine Informationsveranstaltung. „Welche UnterstĂźtzung und Dienstleistungen gibt es in der häuslichen Pflege?“, „Wie werden sie finanziert und mit welchen Kostenerstattungen kann gerechnet werden?“ diese und viele andere Fragen beantwortete Hans-Werner

RĂśssing (GeschäftsfĂźhrer der Ambulanten Pflegedienste Gelsenkirchen) umfassend in seinem Vortrag. Mit Ăźber 40 Besucherinnen und Besuchern war der Gemeinschaftsraum der APDWohngemeinschaft „Leben in Schaffrath“ bis an die Grenze seiner Kapazität ausgelastet. „Ich bin baff! So eine Resonanz habe ich noch nicht erlebt!“, begann Hans-Werner RĂśssing seinen Vortrag, der in einer ausgiebigen Diskussion endete. Im Rahmen der Vortragsreihe sollen demnächst weitere Themen aufgegriffen werden.

Alle Besucher wurden gebeten, Vorschläge zu machen. Christina Drache und Ingrid Husmann: „Wir werden bei der Themenauswahl natĂźrlich die jeweiligen BedĂźrfnisse beachten. Neben der Kontaktpflege sollen die Themennachmittage der Wissenserweiterung und UnterstĂźtzung bei der Bewältigung von Alltagsschwierigkeiten dienen“. Demnächst soll Ăźber die Rentenbesteuerung informiert und diskutiert werden. Die Senas bieten an jedem Mittwoch von 15-17 Uhr Sprechzeiten am Stegemannsweg an.

Seit 18 Jahren! Orthopädie-Schuhtechnik

Frank Zimmermann Orthopädie-Schuhmachermeister

GE-meinsam 76+636.0, 76+636.0 76+636.0, /(9;4(55 leben mit /(9;4(55 /(9;4(55 Demenz Ideen, die eine ganze Woche der Begegnung von Menschen mit und ohne Demenz fĂźllen, präsentiert das Forum „Demenz Gelsenkirchen“ vom 1. bis zum 8. Juni. Total verrĂźckt“ soll es zugehen, wenn gemeinsam getanzt, gesungen, gespielt und erzählt wird. „Mit allen Sinnen“ kĂśnnen Filme, Theater, Schifffahrten, Zirkusvorstellungen und Ausstellungen genossen und erlebt werden. Erinnern wir uns an unsere Geschichte: Viele Gelsenkirchener sind „Geboren auf Kohle“. Wir wollen „Neugier wecken“ auf noch ungewohnte Begegnungen mit Menschen, die von Demenz betroffen sind. Wir wollen GE-meinsam leben mit Demenz! Kindergärten, Schulen, Verbände, Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen und Privatpersonen präsentieren diese Vielfalt an Angeboten. ProgrammbroschĂźren zu dieser Woche findet man ab dem 07. Mai unter anderem in den BĂœRGERcentern und den Infocentern Seniorennetz (Telefon 169 - 66 66). Weitere Infos unter: www.forum-demenz-gelsenkirchen. de.

HIYPLSL/HY[THUU .HIYPLSL/HY[THUU H[SPJONLWYÂ…M[L7VKVSVNPU

Z[HH[SPJONLWYÂ…M[L7VKVSVNPU

OSVÂ?Z[Y :JOSVÂ?Z[Y   .LSZLURPYJOLU .LSZLURPYJOLU    WYH_PZ'WVKVSVNPLOHY[THUUKL H_PZ'WVKVSVNPLOHY[THUUKL ^^^WVKVSVNPLOHY[THUUKL ^^WVKVSVNPLOHY[THUUKL

Orthopädische Schuhzurichtungen Orthopädische MaĂ&#x;schuhe • MaĂ&#x;einlagen FuĂ&#x;pflege nach Absprache IndustriestraĂ&#x;e 4a • 45899 Gelsenkirchen-Horst Telefon 02 09 / 5 54 24 • Fax 02 09 / 5 54 24

Tanz in den Mai mit der Band „back again“ im Kultursaal „Horster Mitte“, SchmalhorststraĂ&#x;e/ An der Rennbahn in GE-Horst. Einlass: 19.30, Beginn: 20 Uhr. Eintritt 8.-/6.- â‚Ź

KG-Praxis Kernbach Therapie Prävention Wellness Fusspflege

professionelle Fusspflege jetzt auch Donnerstags ab 15 Uhr KG-Praxis Kernbach Stegemannsweg 99 45897 Gelsenkirchen Tel. 0209-5980888

Wir schenken Ihnen...

INGRID

NEU bei uns:

... viel Zeit fĂźr eine ausfĂźhrliche Beratung ... einen sehr guten Service ... Fachkompetenz durch jahrelange Erfahrung Schauen Sie auch immer nach unseren Preisangeboten!

12. Mai 2013: FrauenverwĂśhntag

In der Damensauna dreht sich von 10 - 16 Uhr alles um die Themen SchĂśnheit und Entspannung. Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich Ăźberraschen.

Zur EinfĂźhrung bis Ende Mai 10% Rabatt GeĂśffnet Mo. - Fr. 9.00-12.30 + 14.30-18.30 Uhr, Samstag 9.00-13.00 Uhr und nach Vereinbarung

45899 Gelsenkirchen-Horst Essener StraĂ&#x;e 28

Telefon (02 09) 5 21 00 Telefax (02 09) 5 21 20

Ihre Service-Apotheke in Horst Wir sind fßr Sie da: Mo.-Fr. 8.00 - 18.30 Uhr durchgehend • Sa. 8.00 - 13.30 Uhr Alte Elefanten-Apotheke Inhaberin: Isabel Bomke 45899 GE-Horst • Essener Str. 12 Tel. 02 09 / 5 57 65 • Fax 51 38 59

Zertifiziert nach DIN ISO 9001:2000

DIN ISO 9001:2000


www.raefoelting-aufderspringe.de

8

Verlagssonderseite 25. April 2013

Immer das Neuste wissen: www.familienpost.de

Horst B

Im Ocakbasi ist die Freundlichkeit Trumpf

Norbert Fölting Rechtsanwalt und Notar

Johannes auf der Springe

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Familienrecht

Das türkische Restaurant „Ocakbasi“ an der Bottroper Straße 27 in Horst ist schon lange mehr als ein Geheimtipp. Was dort an Spezialitäten serviert wird schmeckt bestens. In der Küche steht der Holzkohlegrill und darauf wird fast alles zubereitet. Probieren Sie doch mal den Hackfleischspieß – er ist herrlich saftig! Oder den Grillteller, die Wachteln, Dorade, Lammkoteletts und, und, und… Die Preise sind – entgegen der Qualität der Speisen – auf unterem Level. Der Grillteller beispielsweise kostet mit Reis, Salat, Brot und verschiedenen

Arbeitsrecht • Familienrecht • Mietrecht Sozialrecht • Strafrecht • Verkehrsrecht allgemeines Zivilrecht Industriestraße 8 Tel. (02 09) 5 71 71 45899 Gelsenkirchen-Horst Fax (02 09) 51 24 20 E-Mail: kanzlei@raefoelting-aufderspringe.de

Wir suchen zum 01.08.2013 eine Auszubildende für den Beruf der Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten

Partyservice: 02 09 - 55 8 55

LOKALES

FA

Hegemann‘s

Dipps gerade mal zehn Euro, Wachteln acht. Natürlich gibt es zudem Suppen, Vorspeisen und Desserts. Wer die herzliche Gastfreundschaft im Ocakbasi ausnahmsweise einmal nicht erleben kann, der hat auch die Möglichkeit, sich beliefern zu lassen. Von 16 bis 2 Uhr liefert man ab einem Bestellwert von 15 Euro im Umkreis frei Haus. Jetzt ist auch die Terrasse wieder geöffnet. Inhaber ist Fahri Cifici. Ein Mann wie ein Bär, der seine Gäste (im Ocakbasi fühlt sich der Arbeiter ebenso wohl wie der Chefarzt) mit seinem ehrlichen lachenden Gesicht be-

grüßt. Er wurde groß im Restaurant, das sein Vater seit 1968 in der Türkei betrieben hat. Eigentlich wollte Fahri ja Profifußballer werden und er war auf dem Weg, ein ganz Großer zu werden bis ihm eine schwere Verletzung den Weg verbaute. Jetzt betreibt er seit 20 Jahren das Ocakbasi – und das macht er zusammen mit seinem Sohn Sami, seinem Neffen Veysel und den anderen Mitarbeitern hervorragend! Das Ocakbasi ist täglich von 15.00 Uhr bis 03.00 Uhr geöffnet. Es gibt keinen Ruhetag. 02 09 – 3 61 34 42.

Burgstraße 2 / Ecke Essener Straße

Täglich wechselnder Mittagstisch! Freitag, 26.04.2013:

Seelachsfilet mit Kartoffeln, 5.90 Senfsoße und Salat Samstag, 27.04.2013:

3.20

Currywurst mit Pommes Sonntag, 28.04.2013:

Schweinefilet, Salzkartoffeln, 6.90 Leipziger Allerlei

Das große Krabbeln

Spinnen, Ameisen und Co Kinder, Eltern und Mitarbeiterinnen der Kita HeinrichBrandhoff Straße erkunden über einen Zeitraum von drei Monaten die Welt der Insekten. Mit Bienen kennen sich die Kinder schon aus, denn durch das eigene Bienenvolk sind die Kinder zu Experten auf diesem Gebiet geworden. Die Welt der Insekten ist für viele Kinder spannend, weckt Neugier und lädt zum genauen Be-

trachten ein. Ein Vater stellt der Einrichtung für einen begrenzten Zeitraum Fauchschaben und Blattheuschrecken zur Ansicht zu Verfügung. Am 09. April besuchte Herr Dr. Loksa vom Aquazoo in Düsseldorf mit seinen Spinnen die Einrichtung. Die Kinder hörten gespannt zu und auch der direkte Kontakt mit den faszinierenden Insekten war erwünscht.

Spitzen-Billard Denken Sie an Ihre Sommerbereifung!

Der BC Nordstern 69 richtet am Samstag, 04.05.2013, das Dreiband-Endrundenturnier „Hummernbrum Pokal“ (Dreibandstafette bis 100 Ball) des Billardkreises Gelsenkirchen/Wattenscheid und des ehemaligen Vestischen Billardkreises aus. Austragungsort ist die Gaststätte „Alt Carnap“ an der Karnaper Straße 112 in

Karnap. Es haben sich aus den Städten Gelsenkirchen, Wattenscheid, Bottrop, Dorsten und Marl die besten vier Pokalmannschaften qualifiziert. Es werden zahlreiche Bundesligaspieler an den Start gehen. Auslosung der HalbfinalSpiele um 13.30 Uhr, Halbfinale 1+2 um 14.00 Uhr, Finale ca. 16.30 - 17.00 Uhr.

Billard-Termine des BC Nordstern 69 (BCN). Die Heimspiele finden in der Gaststätte „Alt Carnap“ an der Karnaper Straße 112 in Karnap statt. Di. 07.05., 18 Uhr BCN - GT Buer2 Di 14.05., 18 Uhr BCN - GT Buer 1 Do 16.05., 18 Uhr Gelsenkirchener BC - BCN Di 21.05., 18 Uhr GW Buer - BCN Do 23.05., 18 Uhr

Kolping Beckhausen feiert Schutzpatron Am Samstag, 4. Mai, begehen die Mitglieder der Kolpingsfamilie Beckhausen mit ihren Angehörigen und Gästen das Josefschutzfest. Der Festtag des Hl. Josefs, dem Schutzpatron der Arbeiter und des Kolpingwerkes, beginnt mit einer Messfeier um 17:00 Uhr in der Kirche Liebfrauen Beckhausen. Anschließend treffen sich Mit-

glieder und Gäste im Saal des Gemeindezentrums. Bei einem kleinen Imbiss informiert Alfons Lösing über das Leben und Wirken des „Adolf Kolping, der Sozialreformer. Was erwartet man von einem Sozialverband in der heutigen Zeit?“ Anmeldungen nehmen Alfons Lösing, Tel. 58 27 65 oder Willi Drochtert, Tel. 58 60 32 entgegen.

SB Horst - BCN Di 28.05., 18 Uhr GT Buer 2 - BCN Di 04.06., 18 Uhr BCN - SB Horst Do 06.06., 18 Uhr GT Buer 1 - BCN Di 11.06., 18 Uhr BCN - Gelsenkirchener BC Di 18.06., 18 Uhr BCN - GW Buer Platzierungsspiele der Gruppen A+B am 25. und 27. 06. 2013

gingen auch in diesem Jahr wieder Kinder und Eltern des ev. Kindergartens Bunte Welt, der Kita Auf dem Schollbruch und des Familienzentrums Heinrich-Brandhoff-Straße. Vom Josef-BüscherPlatz aus besuchte man die kath. Kirche St. Hippolytus, in die Moschee an der Industriestraße und die ev. Paul-Gerhardt Kirche. In allen drei Glaubenshäusern hatte man sich kindgerechte Aktionen einfallen lassen. So gab es in St. Hippolytus selbstgebackenes Brot zum „Brotlied“, in der IBZ-Moschee wurde ein Friedenstanz aufgeführt und in der ev. Kirche war ein Bodenbild zu bestaunen.

FAMILIENPOST Horst Beckhausen Sutum Schaffrath Brauck Karnap

Eine 70er Jahre-Party veranstaltet die Gelsenkirchener Arbeiterwohlfahrt am 25. Mai ab 19 Uhr im Begegnungszentrum an der Grenzstraße 47 in Schalke. Wer die Musik von Abba, Udo Jürgens, Penny Mc Lean, Rod Stewart, Harpo, Village People und vielen anderen bekannten Interpreten aus dieser Zeit mag, ist bei der Party gut aufgehoben. Die DJ’s Mario und Roland sorgen für den guten Ton. Eintrittskarten zum Preis von drei Euro gibt es im Vorverkauf im Begegnungszentrum oder in Zimmer 3 der AWO-Geschäftsstelle (Grenzstraße 47).

Wärme live erleben.

Der Mitsubishi Space Star wurde im Autohaus Basdorf an der Alfred-Zingler-Straße 3 vorgestellt. Frank Basdorf präsentiert das Fahrzeug auf dem Foto den Eheleuten Markus und Petra Jakubowski. Als Dankeschön für den Besuch gab es jeweils einen Werkstattgutschein über 50 Euro. Nachdem das Fahrzeug auch im Rahmen der Stadtmeisterschaften der Reiter bei Möllersbauer gezeigt wurde, steht es am Samstag (27.4.) ab 20 Uhr noch im Dance-Club Adiamo im CentrO Oberhausen. Für vier Personen übernimmt Basdorf dann den Eintritt, spendiert einen Frühlingscocktail und lädt zur Show mit den „Discoviolinist“ ein.

Maxi-Power Mini-Kraftwerk Maxi-Powerimim Mini-Kraftwerk Das Wärmeforum Wärmeforum Rhein-Ruhr Rhein-Ruhr präsenpräsenDas tiert tiert innovative innovative Wärmetechnologien, Wärmetechnologien, z.B. z. B.das dasMikro-BHKW Mikro-BHKWecoPOWER ecoPOWER 1.0 1.0 -- das das moderne moderne „Öko-Familienkraftwerk „Öko-Familienkraftwerk für für Zuhause“: Zuhause“: effizient, effizient, nachhaltig, nachhaltig, mit mit leistungsstarkem Gas-Verbrennungsleistungsstarkem Gas-Verbrennungsmotor. motor.

Auf den „Friedensweg“

•• 300 imim Live-Betrieb 300qm qmHeiztechnik Heinztechnik Live-Betrieb herstellerübergreifend,individuell, individuell, •• herstellerübergreifend, unverbindlich unverbindlich Mo. - Do. 16.00von Uhr09.00–19.00 - 19.00 Uhr Uhr •• Montag–Freitag Fr. 9.00 Uhr - 19.00 Uhr

Die Fülle des Lebens

Wärmeforum Rhein-Ruhr Auf dem Schollbruch 32 Wärmeforum Rhein-Ruhr 45899 Gelsenkirchen Auf dem Schollbruch 32 Wir beraten Sie gerne: Über neue Öko02 09 - 50 80 81 00 Wir beraten Sie gerne: Über Potenziale neue Öko- Tel. 45899 Gelsenkirchen Energiekonzepte, deren Energiekonzepte, deren Potenziale und Telefon 02 09 - 50 80 81 00 und interessante Fördermodelle. Tipp: Besuchen Sie auch unsere interessante Fördermodelle. Vorträge undInfo-Veranstaltungen. Info-Veranstaltungen. Tipp: Besuchen Sie auch unsere Vorträge und

www.waermeforum-rheinruhr.de

Ein Leben in Fülle war und ist der Traum vieler Menschen. Was aber macht diese Fülle aus? Wie kommt man zu einer positiven Fülle im Leben, trotz Spannungen und Gegensätze? Und was passiert, wenn Trauer und Leid das Leben schwer machen? Auf diese und ähnliche Fra-

gen möchte Frau Marlies Weber, Sterbe- und Trauerbegleiterin, in ihrem Vortrag „Freude, Trauer, Hoffnung – Fülle des Lebens“ Antworten geben. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, mit der Referentin und untereinander ins Gespräch zu kommen. Das Team des Ökumenischen Trauerca-

fés lädt alle Interessierten zu dieser Veranstaltung ein. Sie findet statt am 5. Mai 2013, 15.30 Uhr, in den Räumen des Trauercafés im Matthäuszentrum, Cranger Straße 81 (Straßenbahnhaltestelle Haunerfeldstraße, Linie 301). Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


LOKALES

FAMILIENPOST Horst Beckhausen Sutum Schaffrath Brauck Karnap

Verlagssonderseite 25. April 2013

Immer das Neuste wissen: www.familienpost.de

9

Sparkasse ehrt Mathesieger Bei der Siegerehrung in der Sparkasse freuten sich die 21 besten Gelsenkirchener Teilnehmer aus der 2. Runde über Preisgelder in sparkassenroten Sparschweinen sowie Urkunden. Schon seit 1999 hilft die Sparkasse Gelsenkirchen bei der Ausrichtung des Mathematikwettbewerbs und stellt Geld- und Sachpreise zur Verfügung. Die Sieger wurden nun in An-

wesenheit ihrer Eltern von Sparkassendirektorin Stephanie Olbering-Weihs, Rektorin Perdita Mergel vom Schulamt der Stadt Gelsenkirchen, den Koordinatoren des Wettbewerbs, der Schulleiterin Sabine Wild sowie der Lehrerin Martina Moldmann geehrt. Hier die SiegerInnen aus unserem Verbreitungsgebiet: 1. Platz, 23 Punkte

Haßelberg, Meike, GGS Flurstraße; Witteler, Simon, GGS Gecksheide 5. Platz, 16 Punkte Günther, Hannah, GGS Gecksheide; Kern, Michael, GGS Albert-Schweitzer-Straße 6. Platz, 15 Punkte Phillip Noah; Krämer, Julia Merle; Matysek, Lukas,;Vogt, Theo, Wesselborg, Till (alle GGS Albert-Schweitzer-Straße)

Telefon 02 01 / 83 85 327

Telefon 02 01 / 38 01 88

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9-12 + 15-18 Uhr Sa. 9-13 Uhr • Mittwoch-Nachmittag geschlossen

Ab Mai bieten wir wieder eine große Auwahl an Balkonpflanzen, Blumenampeln, Stämmchen und Sommerblumen. Wir bepflanzen Ihre Balkonkästen etc. und liefern Ihnen diese nach Hause! Neue Ware eingetroffen! Schöne Zimmerpflanzen und Deko-Artikel für Heim, Haus und Garten!

Schöne Blumen auch für den Muttertag! Lüderitzwiese 28 • Essen-Karnap

Die originelle Idee!

Puk-Dartturnier Am Samstag den 23.03.2013 fand das Puk-Dartturnier statt. Im Ausscheidungskampf bei den Frauen konnte sich Barbara Jäger im Stechen gegen Edith Frankenberg behaupten. Im Stechen um den dritten Platz zwischen Martina Schmidt und Gerda Jäger konnte sich Martina Schmidt durchsetzen.

Eine Karikatur

Bei den Herren gewann Deniz Sayki. Den zweiten Platz erreichte Sigfried Owczarczak und den 3. Platz errang Peter Tokarski. Die Dartspieler spielen regelmäßig donnerstags ab 19.30 Uhr im offenen Treff des Puk, Essener Straße 50 a in Horst. Weitere Spieler aus dem Stadtteil sind jederzeit gerne eingeladen.

zu jeder Feier oder als tolles Geschenk! Buchen Sie für Ihre Feier (z.B. Geburtstag, Jubiläum, Hochzeit, Betriebsfeier) eine Karikaturenzeichnerin, die direkt vor Ort Sie und Ihre Gäste zeichnet. Oder schenken Sie dem Jubilar seine persönliche Karikatur (verschiedene Malund Zeichentechniken möglich). Preis und Lieferzeit nach individueller Absprache.

Kolping Horst So., 28.04.13 10.30 Uhr, Hl. Messe 11.30 Uhr, Versammlung mit Vorstandsergänzungswahlen Fr., 03.05.13 17.30 Uhr, Enthüllung der Gründungsgedenktafel des Kath. Gesellenvereins Horst an der Straßenhausfront Bäckerei Sternemann, anschließend Heilige Messe in der Werkstatt von Kleinebrink Fr., 03.05.13 18.00 Uhr, Hl. Messe zu Ehren des hl. Joseph, Patron der Arbeit Di., 14.05.13 17.00 Uhr, Maiandacht

anschließend gemeisammes Kochen im Gemeindezentrum Mo., 27.05.13 09.30 Uhr – 11,30 Uhr, Seniorenfrühstück im Gemeindezentrum Di., 28.05.13, 18.45 Uhr, Treffen zur Abfahrt mit PKW (Mitfahrgelegenheit ist gegeben) am Gemeindezentrum 19.30 Uhr, Maiandacht im Westerholter Wald Die Veranstaltungen der Kolpingsfamilie Horst-Emscher sind für alle offen, Gäste sind darum immer herzlich willkommen.

Stephanie Albers, Tel. 02 09 - 81 24 79, E-Mail: stephanie. albers@t-online.de

Osterbasteln im AWO Seniorenzentrum Schnee und eisige Temperaturen konnten die Kinder des Familienzentrums an der Diesterwegstraße nicht abhalten in das AWO-Seniorenzentrum am Marie-Juchacz-Weg zu kommen um mit den Bewohnerinnen und Bewohnern anlässlich des bevorstehenden Osterfestes zu basteln. Bei Keksen und Saft wurde geklebt, geschnitten und gesungen. Kinder und Senioren hatten jede Menge Spaß.

Altpapier

Gut gemacht, Adriano! Damit die Schaufenster an der fußläufigen Essener Straße leerstehender Ladenlokale nicht allzu trist wirken und das Flair der Straße massiv stören, hat Adriano Gobbo die Scheiben mit Fototapete bekleben lassen. Das sieht gut aus und ist darum beispielgebend!

Asamoah las im Schloss Als Kind kickte Gerald Asamoah in Ghana mit Allem, was annähernd rund war, als Erwachsener trug er auf dem Nationaltrikot den deutschen Adler. Was nach einer Traumkarriere klingt, war ein steiniger Weg. In seiner Autobiografie „Dieser Weg wird kein leichter sein“ blickt der Fußballliebling Asamoah zusammen mit Sportreporter Peter Großmann zurück auf seinen Weg von den Straßen Ghanas bis in die deutsche Nationalmannschaft und schreibt offen und sympathisch über seine Kar-

riere, seinen Herzfehler und über Anfeindungen, die er auf Grund seiner Hautfarbe sowohl privat als auch auf dem Spielfeld erlebt hat. Er erzählt von glücklichen aber auch nachdenklichen Momenten – immer unverwüstlich optimistisch. Zur Buchvorstellung kamen Gerald Asamoah und Peter Großmann am 15. April in die Glashalle von Schloss Horst. Die Eintrittskarten waren ruckzuck vergriffen und das Medieninteresse an dieser eindrucksvollen Lesung entsprechend groß.

Zum Ostergrillen hatte der Sutumer Bäckermeister und Gastwirt Carsten Wanders ordentlich viel gutes Fleisch gebraten. Er lud seine Kunden und Freunde zu dem Schmaus ein und das ganz kostenlos. „Das ist meine Art Gastfreundschaft zu zeigen“, freute er sich über die gute Resonanz und die vielen schönen Gespräche, die aus diesem „duftenden Anlass“ geführt wurden.

Die nächste Altpapiersammlung der Evangelischen Jugend Horst findet am 25. Mai statt. Bis um 8.30 Uhr sollte das Papier gebündelt oder in Kartons verpackt am Straßenrand stehen. Wer Hilfe braucht oder Fragen hat kann sich mit dem Gemeindebüro (Telefon 5 57 38), mit Pastor Grimm (51 36 37) oder am Sammeltag mit dem Jugendbüro (5 48 04) in Verbindung setzen.

Riesenauswahl

an Sommerblumen, Beet- und Balkonpflanzen sowie Grabbepflanzung!

Friedhofsgärtnerei • Moderne Floristik Dauergrabpflege Beet- und Balkonpflanzen Strickerstr 11 • Gelsenkirchen-Horst Telefon 02 09 - 5 53 22


10

Verlagssonderseite 25. April 2013

SPORT

Immer das Neuste wissen: www.familienpost.de

FA

Horst B

Adé Schnuller

Radwechsel Winter/Sommer

17,50

bis 17 Zoll, nicht für Transporter und Geländewagen

Party Time für „reife Jugend“

Oldies und Partyhits und die besten Tanzmusik – die mixt DJ Thomas Nikutta bei der Party Time, einem Tanzvergnügen für die reife Jugend“. Auf Initiative des Seniorennetzes der Stadt Gelsenkirchen sind die nächsten Partys am 2. Juni und am 7. Juli – jeweils im Augustinus-Haus an der Ahstraße 7 in Gelsenkirchen. Beginn ist um 17 Uhr. Der Eintritt kostet 3.- Euro.

Holunderweg 10 45964 Gladbeck

„Wir mischen mit“

von 10.00 - 15.00 Uhr

Qualität zu niedrigen Preisen! XXL Geranien

49 Immergrüner

1. Kirschlorbeer 2.99 Schneeflöckchen 99 Tomaten, Gurken, Paprika, 0. Zucchini, Auberginen u.v.m. ANGEBOT DER WOCHE! z.B. Tomaten 0.50 Gemüsepflanzen Jasminpyramiden, 1.50 Enzianstämmchen u. SUPER HITS!!! Wandelröschen 99 7. Qualitätsblumenerde 5.62 Eisbegonien, Tagetes, Qualitätsrindenmulch 7.99 Petunien, Männertreu hängend und stehend

nur

(Bacopa)

ca. 60-80 cm

nur

ab

verschiedene Sorten

ab

12 Stück

ca. 100 cm

nur

nur

Riesenampeln

nur

3 x 50 l

nur

3 x 70 l

nur

Für die wichtige Frühjahrsdüngung

u. Fleißige Lieschen 10 Stück

nur

Original Dolomit-

1.99 Düngekalk Rasendünger 8.99

25 kg

mit Unkrautvernichter für 100 m2 nur

Dipladenia Hybride

2.99 14.99 9.99 7.99

nur

(Sundaville) als Pyramide, 75-80 cm

nur

z.B. Obstbäume, viele verschiedene Sorten

ab

Obst u. Beerenobst in Riesenauswahl

Ihr Vorteil – Fachliche Beratung – Riesenauswahl – Günstige Preise

Fon 0 20 43 / 6 23 27 Fax 0 20 43 / 2 20 34

Sonntag geöffnet!

verschiedene Sorten

Am 17. Mai 2013 ab 14.30 Uhr lädt die wieder alle mutigen Kinder mit ihren Eltern ein, ihren geliebten „Schnulli“ dem Schnullerbaum zu schenken. Für Kinder und Eltern geht es dann mit dem Hubsteiger in luftige Höhen, um im Schnullerbaum einen ganz besonderen Platz für den „letzten“ Schnuller zu suchen. Ein Mitarbeiter von Gelsendienste wird die Fahrt in die Krone des Ahornbaumes begleiten. Der „Frühjahrsflug“ wird erneut am Schnullerbaum auf dem großen Spielplatz im Stadtgarten in der Altstadt stattfinden. Beim Besuch des angrenzenden Spielplatzes haben die Kinder die Möglichkeit, den Schnullerbaum und ihren letzten Schnuller jederzeit zu besuchen. Eltern und Kinder, die einen schönen Platz für den überflüssig gewordenen Schnuller finden möchten, können sich für den Höhenflug beim Referat Erziehung und Bildung, Telefon 169-9353 anmelden. Eine Anmeldung per Email an desiree.kottkamp@gelsenkirchen.de ist ebenfalls möglich. Hierbei sollten Name und Geburtsdatum des Kindes, die vollständige Anschrift sowie eine Telefonnummer angegeben werden. Alle, die sich spontan für den kostenlosen Höhenflug entscheiden, um dort den überflüssig gewordenen Schnuller an den Baum zu hängen, sind ebenfalls recht herzlich eingeladen.

Öffnungszeiten: Mo. - Fr. von 8.00 bis 18.30 Uhr durchgehend geöffnet Samstag von 8.00 bis 16.00 Uhr

Das ist das Motto des diesjährigen Straßenfestes auf der Schwalbenstraße, das am 3. Mai von 14.30-18.30 Uhr stattfindet. Veranstalter sind die Falken gemeinsam mit vielen anderen Beckhausener Einrichtungen. „Gemeinsam und nicht einsam“, nach dieser Prämisse handeln diese Einrichtungen und gestalten den Alltag im Stadtteil entsprechend. Sie werden sich und die vielseitige Möglichkeiten für Kinder und Familien im Stadtteil beim Straßenfest vorstellen.

50 Jahre später… 30 ehemalige Schülerinnen und Schüler der früheren Emscherschule (Hippolytusschule) trafen sich 50 Jahre nach ihrem letzten Schultag in der Puszta-Stuben wieder. Margret Osterhoff, Ursula Kotz, Ulrich Stegemann und Hans-Werner Kirch hatten die Wiedersehensfeier organisiert. Besonders schön, dass auch noch die ehemaligen Lehrer Dr. Magdalena Musial und Werner Paschke zum Erinnerungsaustausch beitragen konnten. In drei Jahren will man sich wieder treffen. Foto: Charly Gaub

Problemzone Bauch Erprobtes Figur-Konzept jetzt auch im Universum Der Bauch gehört zu den größten „Baustellen“ des Menschen. Hier sammelt sich das Fett am liebsten an und ärgert uns am meisten. Wenn die Hose zwickt und der Gürtel mal wieder weiter geschnallt werden muss, kommt Frust auf. Diäten und Training führen oft dazu, dass die Pfunde überall purzeln, aber zuletzt am Bauch. Es scheint aber eine Lösung zu geben, die auf gesunde und natürliche Weise den lästigen Bauchspeck zum Schwinden bringen kann: Die sogenannte Airpressure Bodyforming Methode! Diese besteht aus: leichtem Ausdauertraining an modernen Cardiogeräten, der Anwendung des patentierten Bauchgurts „Slim Belly“ und bewährten Ernährungsregeln Durch sanfte Wechseldruckmassage fördert der Slim Belly während des Trainings die Durchblutung an den Problemzonen und verbessert dort Fettabbau und Stoffwechsel. Eine vom Hersteller in Auftrag gegebene Studie beim „Institut für medi-

AWO feiert „Alt & Jung – Wir feiern miteinander“ – Das ist das Motto des Sommerfestes 2013, zu dem das Seniorenzentrum der AWO am Marie-Juchacz-Weg am 15. Juni einlädt.

Tschüss Bauch! Im Vergleich

8 -fach höhere

Fettreduk tio

Dauer: 4 Wochen mit je 3 Einheiten/Woche à 30 Minuten mit Slim Belly. Teilnahmegebühr: 19,90 Euro/Woche. Anmeldeschluss: 05.05.2013

Anmeldung und weitere Infos bei: Fitness Gesundheit Wellness

UNIVERSUM Sport & Gesundheit

szentrum

Koststr 3-11 45899 Gelsenkirchen Tel.: 0209 / 5 72 72 oder im Internet unter: www.fitness-universum.com 1 2

Alle Details zur IMSB-Studie lesen Sie unter www.slim-belly.com

Body forming rch Airpressure om an der Hüfte du w.slim -belly.c ww r te un ils ta De mit Slim Belly.

100 Personen für Bauch-weg-Studie1 gesucht

Es werden Bauchumfang und Körpergewicht am Anfang und nach 4 Wochen ermittelt. Ergebnis einer Auftragsstudie des Instituts für medizinische und sportwissenschaftliche Beratung Österreich mit 66 Frauen.

Das Sport-& Gesundheitszentrum Universum ist einer von über 900 lizenzierten Stützpunktpartner in Europa, die das erfolgreiche Figurformungskonzept anbieten. Um die Ergebnisse der IMSB-Studie in der Praxis zu bestätigen, werden 100 Testpersonen (m/w) aus Gelsenkirchen und Umgebung gesucht. Die Studie läuft über 4 Wochen mit 3 Einheiten/Woche leichtem Ausdauertraining à 30-40 Minuten mit dem Slim Belly. Zusätzlich erhält jeder Teilnehmer bewährte Ernährungsregeln. Teilnahmegebühr: 19,90 Euro/Woche. Nähere Infos und Anmeldung bis 05.Mai 2013 unter: Telefon 0209/ 5 72 72. Anmeldeschluss ist der 05.Mai 2013, Beginn der Studie 06.Mai 2013.

Gezielt abnehmen mit der Airpressure Bodyforming Methode: • leichtes Ausdauertraining • Anwendung des patentierten Slim Belly • bewährte Ernährungsregeln Damit sind schnelle und sichtbare Erfolge in kurzer Zeit möglich. Gesund und auf natürliche Weise!

zinische und sportwissenschaftliche Beratung“ (IMSB) in Österreich belegt die Wirkung in Zahlen: In einem aufwändigen Verfahren wurden 66 Frauen zwei Wochen lang intensiv untersucht. Im Vergleich zur Kontrollgruppe (gleiche Ernährungsbedingungen, regelmäßiges Ausdauertraining ohne Slim Belly) wurde in der „Slim Belly Gruppe“ eine 8-fach höhere Fettreduktion im Hüftbereich gemessen. „Wir haben schon viel Gutes über Slim Belly gehört. Deshalb haben wir uns entschlossen, das Konzept selbst zu testen. Die ersten Ergebnisse sind vielversprechend. Unsere Kunden sind beigeistert. Mit der Airpressure Bodyforming Methode kann man dort abnehmen, wo man es möchte. Schon nach kurzer Zeit sind deutlich sichtbare und messbare Ergebnisse möglich. Und das ohne Pillen, sondern auf natürliche Weise mit jeder Menge Spaß und guter Laune!“, so Wilfried Rothoff, Inhaber des Sport-& Gesundheitszentrums Universum.

1 x 1 des guten Tons 58 Schülerinnen und Schüler der Achter Jahrgänge der Hauptschule am Dahlbusch ließen sich in den letzten Wochen von der Horsterin Petra Schlüter und ihrer Kollegin Regina Klein (beide gehören zur Projektwerkstatt 50+) in Sachen guten Benehmens unterrichten. Dazu gehörte auch die Vorbereitung auf das Berufsleben und ein eventuell anstehendes Berufspraktikum. Das mit viel Fleiß in der Theorie Erlernte wurde zum Abschluss bei einem gemeinsamen Essen im Restaurat Heiners im Nordsternpark auch praktisch umgesetzt.

Anni Kakuth feierte ihren 75. Geburtstag. Sie wurde an der Johannastraße geboren und lebt auch heute noch dort. Weil sie seit 1971 der SPD Horst-Nord angehört, acht Jahre lang ASF-Vorsitzende war und zwölf Jahre der Bezirksvertretung West angehörte, gratulierten dem Geburtstagskind die Seniorenbeauftragten Gerda Jäger und Gerd Franz (Foto). Wilma Friese wünschte für die AWO noch viele gute Lebensjahre.

Gisela Grunwald feierte ihren 85. Geburtstag. 1928 in Altenessen geboren lebt sie seit 55 Jahren zunächst in Horst- Süd, dann in Beckhausen und seit wenigen Jahren mit ihrem Ehemann Heinrich in einer Seniorenwohnung am Marie-JuchaczWeg. Die Jubilarin gehört seit nunmehr 44 Jahren der SPD und der Arbeiterwohlfahrt an. Gerda Jäger und Gerd Franz vom SPD-Ortsverein HorstNord überbrachten die Glückwünsche der Partei.

Ruth Lüdke von der Veilchenstraße 13 feierte ihren 85. Geburtstag. Sie arbeitete 30 Jahre lang bei Ruhrglas und gehört der IGBCE schon seit 67 Jahren an. Vom Vorstand des Ortsvereins Horst gratulierten ihr Ewald Sitter und Rudi Welsch.


LOKALES

FAMILIENPOST Horst Beckhausen Sutum Schaffrath Brauck Karnap

Immer das Neuste wissen: www.familienpost.de

Keller geknackt Im Haus Bottroper Straße 40 wurden am 18.4. zwischen 18.30 und 19 Uhr sämtliche Kellerräume aufgebrochen und unterschiedliche Dinge gestohlen. Das Auffällige an diesem Einbruch war, dass die Diebe sowohl die Haustür, als auch die Kellertür und die Türen der Trockenräume nicht aufgebrochen sondern anscheinend aufgeschlossen haben. Lediglich die Vorhängeschlösser an den einzelnen Kellern wurden gewaltsam geknackt. Es hat den Anschein, dass möglicherweise Nachschlüssel erstellt worden sind. Die Nachbarn der umliegenden Häuser sollten aufmerksam das Geschehen beobachten.

Battle of Bands 2013:

Das große Finale 9.500 Euro spendierte der Rotary Club Schloss Horst der Förderschule mit Schwerpunkt geistige Entwicklung an der Albert-Schweitzer-Straße. Die Rotarier hatten das Geld durch den Verkauf des Adventskalenders 2012 erwirtschaftet. Mit dem Betrag, der von Rotary-Präsidentin Dr. Sabine Kazner und einigen Mitstreitern überreicht wurde, will die Schule, so Leiterin Dr. Christiane Fernkorn, einen Snoezelraum einrichten in dem die SchülerInnen abschalten können.

Neun Bands, drei Abende, drei Sieger, ein Finale. Das ist das Motto des Battle of Bands des C@fe-42. Diesen Samstag, 27.04., ist es dann soweit. Die drei Vorrundensieger betreten noch ein Mal die Bühne um Gelsenkirchen und dem Rest der Nation zu zeigen: Wir sind gekommen um zu siegen! Edy Edwards, der bluesige Folk‘n‘Roller aus Herne, wird den Abend in den Räumen der Ev. Kirchengemeinde Beckhausen an der Bergstraße einläuten, die Zuschauer in die richtige Stimmung versetzen, damit alle Trommelfelle bereit sind für das große Finale. Finalisten sind die Gewinnerbands aus den Vorrunden: Die vier jungen Gelsenkirchener Musiker von Skip To Friday konnte mit Musik aus den Genres Punk-Rock/ Rock überzeugen. Ihre Lieder sind schöne Beispiele für eine Band, die inspiriert wird von Sum 41 und von den Ärzten. Evan Freyer ist der „alte Hase“ unter den diesjährigen Teil-

nehmern. Der sympathische Nerd aus Wuppertal changiert gemeinsam mit seiner Band zwischen klassischem Singer/ Songwritertum und handfestem Pop-Rock. Die Band Fulltime Job sprang kurzfristig für einen erkrankten Battleteilnehmer ein. Die Hessen hinterließen einen so guten Eindruck, dass sie die Publikums-Jury ins Finale schickte. Kryptonite ist eine Hard RockBand, die sich Elementen aus dem Hardrock, dem Blues der 60er/ 70er Jahre und den moderneren Richtungen Alternative-Rock und Grunge bedient. Das „Battle of Bands 2013 – Finale“ findet am Samstag, den 27. April 2013, im C@fe42, Bergstraße 7a, statt. Einlass ist ab 19:00 Uhr, Beginn ist um 19:30. Der Eintritt ist FREI. Snacks und Getränke gibt’s vor Ort. Weitere Informationen findet man auf der Facebook Seite des C@fe-42 oder unter www. cafe-42.de.

Einen Spendenscheck Kahlon’s Pizza-Service ist von der Rosenstraße zur Buerer Straße 22 umgezogen. Dort findet kann man sich werktags (außer Dienstag, das ist der Ruhetag) von 11.30-14.00 Uhr und von 17.00-23.00 Uhr sowie samstags, sonn- und feiertags von 15.00-23.00 Uhr auf viele Leckereien freuen. Außer Pizzen gibt es dort auch viele Nudelgerichte, Salate, Indische Spezialitäten und Putenschnitzel in vielen Variationen. Bezirksbürgermeister Joachim Gill eröffnete die neuen Räume.

über 420 Euro überreichte Pastor Rico Otterbach von der Freien ev. Gemeinde (FeG) Horst an das Kinderhospiz Arche Noah. „Wir waren begeistert von der Einrichtung, dem warmen Empfang und dem bunten Treiben, man hat ungeahnte Eindrücke bekommen.“, findet Pastor Rico Otterbach. „Aber am meisten

freut mich, dass unsere Spende für Pommes in der Fußgängerzone, einen Ausflug, eine Pizzabestellung oder etwas Ähnliches verwendet wird.“ Das freut auch Christian, der fröhlich „Pommes“ durchs ganze Haus ruft. Ein Haus voller Leben und liebevollem Einsatz und eine Spende, die wirklich Freude macht.

Verlagssonderseite 25. April 2013

11

Denken Sie rechtzeitig an Ihre Lieben:

Am 12. Mai ist Muttertag! Wir haben preiswerte Präsente für Sie vorrätig

SP: Spangemacher & TEAM HiFi · TV · Video · SAT · Elektro Inh. H.W. Gruber

Am Wedem 2 • 45899 GE-Horst Telefon 02 09 / 5 59 90

Zum Muttertag bieten wir viele außergewöhnliche Geschenkideen! Unsere Öffnungszeiten zum Muttertag Samstag, 11.5.: 9.00 - 17.00 Uhr Sonntag, 12.5.: ab 9.00 Uhr

Essener Straße 10 • Tel. 36 16 86 63 45899 Gelsenkirchen-Horst

Ernst Günter Assmussen feierte seinen 85. Geburtstag. Der Flensburger kam 1948 nach Gelsenkirchen wo er als Hauer auf den Zechen Mattias Stinnes und Graf Moltke 1/ 2 bis 1968 arbeitete. 1968 legte er auf Nordstern an bis er 1979 in Rente ging. Die Mitgliederbetreuer Dieter Kruck (rechts) und Franz Burzynski von der Ortsgruppe der IGBCE Buer-West gratulierten dem langjährigen Gewerkschaftsmitglied sehr herzlich.

Günter Freidel wurde 85

Zur Einweihungsparty des neuen Outlet-Geschäftes des Textilhauses Strickling an der Essener Straße 46 waren alle MitarbeiterInnen eingeladen. Auf dem Foto begrüßen die Inhaber Ute Vieth und Bernd Strickling die beiden neuen Outlet-Mitarbeiterinnen. Ulrike van Kluth und Sonja Maier gehen ebenso freundlich wie motiviert und kompetent an ihre neue Aufgabe. „Mit unserem Schnäppchenmarkt wollen wir zur Belebung des fußläufigen Teils der Essener Straße beitragen“, erklärt Bernd Strickling, der bekanntermaßen gleichzeitig Vorsitzender der Werbegemeinschaft Horst ist.

Der Jubilar erblickte am 18. April 1928 in Markneukirchen im sächsischen Vogtland das Licht der Welt. Er war Steiger auf der Zeche Nordstern und wohnt seit Mitte der 50er Jahre in Gelsenkirchen. Der Jubilar hat zwei Söhn und zwei Töchter sowie sechs Enkel und fünf Urenkel. Er gehört 31 Jahren der SPD an. Für den Ortsverein HorstNord überbrachten der stellvertretende Vorsitzende Heinz Kolb sowie Vorstandsmitglied Ursula Kolb die Glückwünsche der Partei.

Gott und die Frage nach dem Leid Wie kann Gott es zulassen, dass Menschen, die an ihn glauben und ihr Leben nach ihm ausrichten, von schweren Schicksalsschlägen getroffen werden? Wie kann Gott es generell zulassen, dass Menschen leiden müssen, obwohl er doch die Menschen liebt? Wenn Gott allmächtig und gütig

ist, warum all das Leid auf dieser Welt? Diese Fragen stellen sich Menschen seit Jahrtausenden. Vor allem in den jüdischen und christlichen Traditionen wurden und werden immer wieder Antworten auf diese Fragen gesucht. Einige dieser Antwortversuche aus der Geschichte und Gegenwart

sollen in der Veranstaltung „Wenn guten Menschen Böses widerfährt“ vorgestellt werden. Alle Interessierte sind dazu herzlich eingeladen am Montag, 6. Mai, 19.30 Uhr, im St.-Josef-Zentrum, Buddestaße 37 / Ecke Werdener Straße in Scholven. Die Veranstaltung leiten Di-

akon Axel Büttner und Pastoralreferent Dr. Detlef Schneider-Stengel, in Zusammenarbeit mit dem Katholischen Bildungswerk DAS FORUM und dem Ökumenischen Trauercafé. Der Eintritt ist frei, Anmeldungen sind nicht erforderlich.

Diamantene Hochzeit feierten Margot (79) und Heinz (90) Anuth, die an der HorstGladbecker-Straße 1 leben. Bezirksbürgermeister Joachim Gill gratulierte für die Stadt Gelsenkirchen. Rudi Welsch überbrachte die Glückwünsche der IGBCE Horst. Heinz Anuth war Bergmann und gehört der Gewerkschaft schon seit 60 Jahren an, seine Frau ist dort drei Jahre Mitglied.

FAM

Horst Bec


12

Verlagssonderseite 25. April 2013

Immer das Neuste wissen: www.familienpost.de

LOKALES

FA

Horst B

Muttertag im Café Mo Unser Menü am 12. Mai 2013 • Frische Rindfleischsuppe • Rinderroulade mit Salzkartoffeln und Rotkohl • Vanille-Pudding mit frischen Erdbeeren und Sahne Für jede Mutter halten wir eine kleine Überraschung bereit!

Mit Eröffnung unserer neuen Sommerterrasse gibt es zu den frischen Waffeln unsere Eiskarte. Wir bieten an: Erdbeerbecher • Bananensplitt • Sarottibecher • Früchtebecher Gemischter Eisbecher • Eiskaffee und Eisschokolade

Selbstverständlich ist unsere Terrasse bei Sonnenschein für Sie bis 19 Uhr geöffnet! Gelsenbergstraße 1 • 45899 GE-Horst • Telefon 02 09 - 36 10 45 63 Geöffnet: Dienstag bis Sonntag 10.00 - 17.00 Uhr • Inhaberin: Monika Hoffmann- Rentgens

Gesundheitspark Nienhausen profitiert vom Konjunkturpaket Ein Horster Junge will Weltmeister werden! Wir unterstützen Francesco mit einem

PUBLIC 4. Mai VIEWING Oster-Brunch 19.00R Am Sonntag, 31. März und am Montag 1. April erwartet Sie von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr unser bunter Oster-Brunch. Kinder zahlen pro Lebensjahr 1,- €, ab 12 Jahren den vollen Preis und von 0 bis 2 ist der Brunch kostenlos.

Fabbrica Italiana im Horster Schloss Die Band „Take 5“ und DJ Uwe stimmen auf den Kampf ein

19,50 €

Eintritt 10.- C • Karten bei: Fabbrica • StrickPreis ling Floristik-Art Solenski pro•Person Um Reservierung wird gebeten! www.fabbrica-italiana.de Telefon: 0209 - 14 99 07 22 Turfstr. 21 45899 Gelsenkirchen

R

Der Rechnungsprüfungsausschuss der Stadt Gelsenkirchen hat sich mit dem Gesundheitspark einen ungewöhnlichen Tagungsort ausgesucht. Das Gremium hat sich zum Ziel gesetzt, die Investitionen in Gelsenkirchen, die aus dem Konjunkturpaket II des Bundes finanziert wurden, in Augenschein zu nehmen. Die Gesamtumbaukosten der Anlage im Revierpark hatten rund 3,3 Mio. Euro betragen, die Städte Essen und Gelsenkirchen hatten jeweils 1,195 Mio. (also 2,39 Mio.) Euro aus dem Konjunkturpaket bereitgestellt. Den größten Kostenblock machte Umbau und energe-

tische Sanierung des alten Forum-Gebäudes (1,2 Mio.) aus. Der Neubau des Verbindungsgebäudes mit Empfang, Verwaltungsräumen und Sanitäranlagen schlug mit 0,7 Mio. und die Dachsanierung mit 0,6 Mio. zu Buche. Für die Modernisierung der Saunalandschaft wurden 0,6 Mio. aufgewandt und für die Einrichtung eines Seminar- und Schulungszentrums 0,2 Mio. Geschäftsführer Dr. Manfred Beck: „Erst durch die Mittel des Konjunkturpaketes II, die uns die Städte Essen und Gelsenkirchen zugewiesen haben, war es möglich, eine konzeptionelle Neuorientierung auf die Themen Gesundheit und Well-

ness umzusetzen. Dafür ist die Geschäftsführung den politisch Verantwortlichen zu großem Dank verpflichtet.“ Die Ausschussvorsitzende Michaela Marquardt war von der Entwicklung der Anlage in Nienhausen sehr angetan: „Der Ausschuss konnte sich davon überzeugen, dass die Mittel des Konjunkturpaketes im Gesundheitspark Nienhausen gut angelegt sind. Die in die Jahre geratene Anlage präsentiert sich heute als hochmoderne Gesundheits- und Wellness-Oase im 30 ha großen Nienhauser Park. Insbesondere die aufwändige energetische Sanierung war seit Jahren überfällig.“

Johannastraße bekommt neuen Kanal Im Mai beginnt die Abwassergesellschaft Gelsenkirchen damit, zwischen dem Weidwall und der Phönixstraße 120 Meter Kanalleitungen der Johannastraße erneuern zu lassen. Anschließend lässt Gelsenwasser in diesem Straßenabschnitt auch eine neue Trinkwasserleitung einschließlich der Hausan-

schlüsse verlegen lassen. Für die Kanalerneuerung, Erneuerung der Trinkwasserleitung und die Wiederherstellung der Straßenoberflächen werden ca. 60 Arbeitstage benötigt. Die Fertigstellung ist für Juli 2013 vorgesehen. Im Zuge dieser Baumaßnahme wird der Anliegerverkehr in der

neueröffnung

Johannastraße durch eine abschnittsweise Vollsperrung eingeschränkt. Ebenso werden die Parkmöglichkeiten zeitweise nicht gegeben sein und auch die Zufahrt zum eigenen Grundstück könnte für kurze Zeit beeinträchtigt werden. Der Grund liegt in der besonderen Enge der Johannastraße.

strickling outlet markenmode zu 30% schnäppchenpreisen 50% 70% verkauf besonders stark reduzierter markenartikel für damen und herren. stöbern erwünscht! trotz knallerpreisen bietet unsere fundgrube unsere gewohnten serviceleistungen: • freundliche beratung • auswahlservice • 3% Rabatt mit unserer Treuekarte

outlet

Gelsenkirchen-Horst Essener Straße 46 Öffnungszeiten: Montag - Freitag 10.00 - 13.00 Uhr und 15.00 - 18.00 Uhr • Samstag 10.00 - 13.00 Uhr Mittwoch-Nachmittag geschlossen.

Profile for Verlag Familienpost

Familienpost Horst  

Printausgabe vom 25. April 2013

Familienpost Horst  

Printausgabe vom 25. April 2013

Advertisement