__MAIN_TEXT__

Page 1

Rodenstock Gleitsichtgläser

www.familienpost.de

Sehteststelle für Führerscheine!

Augenoptik Extradünner Kunststoff, Karl Weber gehärtet und super-entspiegelt, GmbH Verträglichkeitsgarantie Horst Beckhausen Sutum Schaffrath Brauck Karnap GE-Horst • Buerer Straße 1 +/- 6.0 cyl +4.0 Telefon 5 62 59 pro Paar Kundenparkplatz Angebot gilt bis 30.03.13 auf dem Hof!

FAMILIENPOST

Jahrgang 21 Nummer 11 28. Februar 2013

FAMILIENPOST Horst Beckhausen Sutum Schaffrath Brauck Karnap

Jahrg. 25 • Nr. 02 • 28. Februar 2013

329.-

„Wir in Horst“ auch 2013

Turfstraße 14 • GE-Horst

Neben Opel Kleinebrink gegenüber vom Hallenbad

Öffnungszeiten: Di. - Fr. 9.00 - 18.00 Uhr • Sa. 8.00 -13.00 Uhr

02 09 - 38 99 605

Gesundheit • Pflege • Wohlbefinden

In diesem Jahr wird es wieder das nationenverbindende Fest „Wir in Horst“ statt. Vom 28.-30. Juni 2013 wird es auf dem Josef-Büscher-Platz wieder hoch hergehen. Infos und Anmeldungen bei Hueseyin Erdogan (01 78 - 61 63 806) oder Erdinc Nas (01 63 - 87 62 201).

Die Emschergenossenschaft beantwortet Fragen Wichtig: Die Emschergenossenschaft bittet zu beachten, dass es sich nicht um eine allgemeine Informationsveranstaltung handelt, sondern um eine reine Bürgersprechstunde, in der Anwohner ihre ganz konkreten Fragen zu den Baustellen des Abwasserkanals Emscher an die Projektleitung richten können. Allgemeine Anfragen können weiterhin an 0201/104-2630 gerichtet werden.

Am 12. März 2013: Individuelle Haar- und Nagelberatung mit Strukturanalyse am Video-Mikroskop

Jetzt Beratungstermine sichern! Foto: Glamourpixel • Marco Wydmuch

Die Emschergenossenschaft bietet am Mittwoch, 6. März, eine Bürgersprechstunde zum Bau des Abwasserkanals Emscher an: von 16 bis 18 Uhr in der Gaststätte Norkus an der Devensstraße 121. Dabei geht es speziell um die Baustellen des Abwasserkanals Emscher in Gelsenkirchen, unter anderem laufen aktuell unter anderem Bauarbeiten im Nordsternpark und im Bereich an der Schleuse.

SÜDAPOTHEKE Strundenstr. 18 Tel. 5 11 27

Logopädische Praxis Scharpenack-Lechtenberg Annika Hippolytusstraße 3-7 • Gelsenkirchen-Horst Telefon 02 09 - 95 18 10 www.gesundheitszentrum-ge.de

Hara machte Freude

Hara ist ein griechischer Vorname – und Hara heißt übersetzt Freude. Ihrem Vornamen alle Ehre machte die griechische Sopranistin Hara Kalatzidou ihren Gästen in der Glashalle von Schloss Horst. Zusammen mit Apostolos Kanaris am Flügel (er ist Tenor am Musiktheater) begeisterte die Sängerin ihr Publikum bei ihrem ersten Auftritt in Deutschland. Zu dem Konzert kam es durch ihre Freund-

schaft zu Stavros (von allen Uli genannt) und Anastasia Papadopoulou. Die Eheleute betreiben im Schaffrath seit 30 Jahren den Natassia-Grill. Im Rahmen ihrer Europatournee besuchte sie ihre Freunde, bevor es am morgigen Freitag für sie nach Paris weiter ging. Ulli organisierte innerhalb von wenigen Tagen das Konzert und wurde dabei von der Kulturverwaltung im Schloss nach Kräften unterstützt. Kraftvoll und einfühlsam, im-

mer mit vollem Einsatz von Stimme und Mimik sang sie Werke von Kurt Weil bis zum Sirtaki. Dabei bewies sie ihr Temperament, bezog das Publikum mit ein und lieferte nicht nur eine erstklassige gesangliche Leistung ab sondern überzeugte auch durch ihr einfallsreiche Choreografie. Viel Applaus belohnte sie und Apostolos Kanaris – wir wollen Hara wiedersehen und wiederhören. Freude zu haben, tut immer gut!

„Faszinierend! Museum einmal anders. Eine ‚realistische’ Zeitreise. Empfehlenswert.“

Museum Schloss Horst Montag bis Freitag 15:00 – 18:00 Uhr Sonntag 10:00 – 18:00 Uhr

„Wirklich eine wundervolle Ausstellung und so liebevoll gemacht! Vielen Dank für dieses schöne Erlebnis.“

Sa. geschlossen; Gruppenführungen sind jederzeit (auch samstags) möglich!

„Das war supergummigut!!!“ Turfstraße 21 45899 Gelsenkirchen-Horst Gefördert durch den Landschaf tsverband Westfalen-Lippe

www.schloss-horst-gelsenkirchen.de

Info: 0209.169-61 63

5 x 2 Freikarten zu gewinnen:

Hoffmann

Essener Str. 11 0 • GE-Horst Telefon 02 09 / 38 64 080

Wochenend-Knüller

Gültig Freitag 01. und Samstag, 02. März 2013

Stauder Pils 20 x 0,5 Liter

12.29 + Pfand 3.10

Fangfrisches Seelachsfilet 100g -.85 Frisches Zwiebelmett 100g

-.77

Holland Strauch Tomaten 1 kg 1.99 Jeden Donnerstag und Freitag fangfrischer Fisch von der Fischtheke in großer Auswahl! Kostenlose Parkplätze Geöffnet Montag - Samstag 7.00 - 21.00 Uhr

FAMILIENPOST Horst Beckhausen Sutum Schaffrath Brauck Karnap

Eine Renaissance-Baustelle erwacht zu neuem Leben Seit dem Kulturhauptstadtjahr 2010 beherbergt Schloss Horst das Gelsenkirchener Museum „Leben und Arbeiten im Zeitalter der Renaissance“. Hier werden die Besucher/-innen auf die „echte“ Schlossbaustelle des Jahres 1565 entführt. Ein Erlebnis-, Lern- und Erfahrungsort, der zum Anfassen, Zuhören, Ansehen, Nachmachen, Entdecken und Verstehen einlädt. Kein Vitrinenmuseum mit überfrachteten Schautafeln und verstaubten Exponaten. Stattdessen: Touchscreens, Videoanima-

tionen und zahlreiche technische Effekte sorgen dafür, dass die Besucher viel Spaß haben, staunen können, und am Schluss ganz überrascht sind, wieviel sie bei ihrem kurzweiligen Rundgang gelernt haben. Über ihre Heimatstadt, über geschichtliche Zusammenhänge, über verschiedene Handwerke und Sprichwörter. Oder wussten Sie, woher der Ausdruck „Alles in Butter“ kommt? Die „Schlossbaustelle um 1565“ mit all ihren Gewerken, komplexen Bauaufgaben und

VIVAWEST baut weiter Die Bauarbeiten im Gelsenkirchener Stadtquartier Schloss Horst gehen weiter: VIVAWEST investiert aktuell rund 6,6 Millionen Euro in den Bau von drei Mehrfamilienhäusern mit 58 Mietwohnungen. Die Fertigstellung dieses dritten Bauabschnittes ist für Herbst 2013 vorgesehen. Die Wohneinheiten haben Grundrisse mit durchschnittlich 74 Quadratmetern und sind großteils barrierefrei konzipiert. Die dreigeschossigen Mehr-

familienhäuser, die sich derzeit im Bau befinden, verfügen über einen Aufzug, einen barrierefreien Zugang sowie zum Teil über bodengleiche Duschen. Die Wohnungen bieten mit einer Grundfläche von durchschnittlich 69 Quadratmetern ein komfortables Zuhause für Singles und Paare aller Generationen. Ein weiterer, vierter Bauabschnitt sieht den Bau von rund 20 Wohneinheiten zur Miete mit vergleichbarer Wohnflächendimension vor.

europäischen Vernetzungen zeigt die Lebenswirklichkeit der Handwerker und Pächter. Ein kostenfreier Audioguide, jeweils für Kinder und Erwachsene, erzählt spannende und anregende Details aus längst vergangener Zeit. Wir verlosen 5 x 2 Freikarten für einen Museumsbesuch. Schicken Sie eine Postkarte mit dem Stichwort „Museum“ an die Familienpost, Bottroper Straße 44, 45899 Gelsenkirchen oder eine Mail an gewinnen@familienpost. com. Einsendeschluss ist der 8. März 2013.

Falken fahren nach Norddeich In der Zeit vom 23. – 28.3.2013 (Osterferien) fahren die Falken Beckhausen mit Kindern im Alter von 7 – 12 Jahren in die Jugendherberge nach Norddeich. Auf alle Teilnehmer wartet eine gesunde, erholsame Urlaubswoche. Einfach mal „ICH sein“, sich den Wind um die Nase wehen lassen, Erholung von Schule und Familie genießen. Noch gibt es wenige freie Plätze. Mehr Infos unter: falken-febh@gelsennet.de.

Ihr Partner in Gelsenkirchen-Horst! Altenheim Altenwohnungen Kurzzeitpflege Seniorenberatungsstelle ) 02 09 - 95 19 50 info@altenheim-haus-marienfried.de www.marienfried.net


2

Verlagssonderseite 28. Februar 2013

Immer das Neuste wissen: www.familienpost.de

LOKALES

FA

Horst B

kurz+fündig kurz+fündig

Esstisch 4 Stühle, Sideboard Buche, Glastisch mit Buchenfüßen, 2 braune Teppiche. Sehr günstig VB. Telefon 01 78 – 97 38 644 3-Zimmer-Wohnung 60qm, renoviert, in gepflegtem, ruhigen Haus. 395,64 EUR warm zu vermieten. Telefon 02 09 - 51 68 68 Hochstuhl Kinderroller und Dreirad mit Stange auch einzeln zu verkaufen. Preis VB. Telefon 02 09 – 38 96 889 Kinderrad 16 Zoll 35.-; 60 Golfbälle 15.-; NSU Quickly BJ 63, 800.- Fahrradfelge

Vogelsangstraße 17 45899 Gelsenkirchen-Horst Telefon: (02 09) 5 51 01 Telefax: (02 09) 5 59 84 Mobil: (01 62) 1 53 57 55 E-mail: c.spira@t-online.de

Ganzglas-Terrarium 3 Kammern mit Schiebetür, in Alu-Profil eingefasst, abschließbar. Vorne be- und oben entlüftet. Alle Kammern neonbeleuchtet. Höhe 50cm, Breite 1,40 m, Tiefe 45 cm. Ingesamt zwei Stück. Stückpreis 65.-. Telefon 02 09 - 58 14 28

ca (Paguera) ansässig und es ist immer wieder eine Freude, sich von „la buens musica“ verwöhnen zu lassen. Die „Acoustic Ramblers“ gastieren am verkaufsoffenen Sonntag (24.3.) im Klatsch und am Ostersamstag (30. März) gibt es Coversongs von den Beatles bis Westernhagen von Rainer Migenda.

50 Jahre Frauenhilfe Sutum Unter dem Motto „Munter wie ein Fisch im Wasser“ feiert die Evangelische Frauenhilfe Sutum in diesem Jahr ihr 50jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass findet ein Festgottesdienst am Sonntag, 03. März 2013, 10.00 Uhr, in der Christuskirche Beckhausen statt. Im Anschluss findet im Bodelschwingh-Haus ein gemütliches Beisammensein statt.

Friseursalon Haarwerk

sucht nette Aushilfe für zwei volle Tage. Telefon: 02 09 – 38 99 605

Sehr schöne

2 ½ Raumwohnung, 58 m², in ruhigem 4-Familienhaus im 2. OG in GE-Horst zu vermieten. KM 290 Euro. Infos unter: 01 57 – 35 47 16 35

„Total normal“ Auf Hof Holz findet anlässlich des Europäischen Protesttages zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung am 4. Mai von 11-18 Uhr die Veranstaltung „Total normal“ statt. Mit abenteuerlichen Spielen, tollen Bühnenshows wie Improvisationstheater soll auf die unterschiedlichen Lebenssituationen und die besonderen Fähigkeiten von Menschen mit Behinderung aufmerksam gemacht werden.

Natassa Grill gehört seit 30 Jahren zum Schaffrath Unscheinbar kommt er daher, der Natassa Grill von Stavros (von allen Uli genannt) und Anastasia Papadopoulou an der Giebelstraße 11 im Schaffrath. Und doch: wenn so ein Geschäft 30 Jahre lang besteht, dann spricht das für Qualität und die freundschaftliche Verbundenheit zum Stadtteil. 1975 kamen die Eheleute aus Griechenland nach Gelsenkirchen und weil Uli schon immer gerne (auch für andere) gebruzzelt und gekocht hat, machten sie sich mit dem Grill selbständig. Immer schon hat man einfühlsam auf die Bedürfnisse der Kundinnen und Kunden reagiert. Zuletzt, als eine Pizzeria im Ortsteil schloss und man Pizzen, Nudelgerichte etc. mit ins Programm aufnahm. Heute bietet man eine Vielfalt, die seinesgleichen sucht. Gyros und Schnitzel, Steaks und

Vegetarisches. Kein Wunder, dass der Natassa Grill äußerst beliebt ist. Dazu bei trägt nicht nur die Obacht auf beste Qualität der verwendeten Waren sondern auch die immer freundliche Bedienung. Zudem findet man in dem Schaffrather Grill auch gemütlich Sitzplätze – und wird dabei nicht von Gerüchen und Dämpfen belästigt. Das liegt auch daran, dass man das Frittier- und Bratfett oft wechselt. Von Anfang an ist Brigitte Lamprecht eine zufriedene Kundin. Jägerwurst und überbackenen Gyros mit Feta-Käse, das sind zwei der Gerichte, die nicht nur ihr im NatassaGrill besonders schmecken. Stolz ist Schalke-Fan Uli auch darauf, dass auch Manuel Neuer, Kyriakos Papadopoulos und Vasileios Pliatsikas gerne bei ihm essen. Uli ist sozial besonders aktiv und unterstützt auch Sport-

vereine vor Ort. Beckhausen 05 ebenso wie den SC Schaffrath oder den SV Horst 08. Und wo wir gerade bei der Unterstützung sind: zu den Helferinnen im Grill gehören auch die beiden Töchter. Sie haben zwar andere Berufe, helfen aber immer aus, wenn „Not am Mann“ ist. Das 30-jährige Jubiläum will man zusammen mit den Kunden feiern. Für die Zukunft sind einige (Preis-)Aktionen geplant, auf die sich die Kundschaft schon freuen darf. Nicht vergessen zu erwähnen darf man an dieser Stelle den Lieferservice. Ab einem Bestellwert von 13 Euro liefert man von 17-22 Uhr in der Umgebung (auch in angrenzende Stadtteile) frei Haus. Die Nummer der Bestellhotline: 02 09 – 59 65 55. Geöffnet ist der Natassa-Grill dienstags bis samstags von 12 bis 22.30 Uhr, sonn- und feiertags von 16 bis 22.30 Uhr.

Seine Kunden schätzen sein gründliches Fachwissen, seine Einsatzbereitschaft und insbesondere seine Fairness und Ehrlichkeit. Der in Resse geborene und in Erle aufgewachsene Wolfgang Buhle lebt seit 1986 im Schaffrath und fühlt sich hier sehr wohl. Das mag man auch daran erkennen, dass er sich für den Stadtbezirk West und für Schaffrath besonders engagiert in dem er viel für die Stadtbildpflege tut. So hat er die Bepflanzung des Rondells an der Braukämperstraße angelegt und sorgt dafür, dass es stets ein echtes Schmuckstück ist. Buhle war im Rahmen des Wettbewerbs „Entente Florale“ sehr aktiv und hat auch dem „Horster Löwen“ zu buntem Pflanzenschmuck verholfen. Bezirksbürgermeister Joachim Gill: „Wolfgang Buhle ist ein Mitbürger, dem das Gemeinwohl am Herzen

liegt, einer der nicht lamentiert sondern handelt.“

Am 12. Mai 2013 wird der Vivawest-Marathon die Städte Gelsenkirchen, Essen, Bottrop und Gladbeck miteinander verbinden und die Region von ihrer sportlichen Seite zeigen. Etwa 3.800 Läufer haben sich bereits für die unterschiedlichen Wettbewerbe angemeldet. Start und Ziel des Marathons liegen im Gelsenkirchener Stadtgebiet, nahe des Musik-

theaters im Revier. Die Laufstrecke über eine Distanz von 42,195 Kilometern führt in einem Rundkurs vorbei an vielen markanten Punkten des Ruhrgebiets. Auf der letzten Etappe durchqueren die Teilnehmer das Gelände der ehemaligen Zeche Nordstern, das im Rahmen der Bundesgartenschau 1997 zum Landschaftspark umgestaltet wurde. Auf dem

Vorplatz des Kernensembles der ehemaligen Schachtanlage, dem Hauptsitz von VIVAWEST, erwartet kleine wie große Zuschauer am Tag des Marathons ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Hochkarätige Live-Acts sorgen auf der VIVAWEST-Bühne für die entsprechende Stimmung und bereiten den Läufern einen musikalischen Empfang.

Gutschein

für eine kostenlose Kleinanzeige Bitte drucken Sie in der nächsten erreichbaren Ausgabe folgenden Text ab, der ausschließlich privaten und nicht dauernden Zwecken dient. Annahme nur schriftlich auf diesem Coupon.

TEXT:

Harthorststr. 27, Gelsenkirchen *) Mieteinnahmen max. 13 bzw.

26 T% p.a. (led./verh.). Angebot gilt nur bei Mitgliedschaft und nur für die genannten Einkünfte.

Impressum Familienpost Horst Herausgeber: Gill UG GF: Joachim Gill Verantwortlich f. Redaktion: Joachim Gill

für Ihre

Gardinen + VertikalFlyer informiert über Renaissancemuseum lamellen

Stavros (Uli) und Anastasia Papadopoulou (rechts) mit der Opernsängerin Hara Kalatzidou (einer Freundin der Familie, links) und Mitarbeiterin Nuriye Ocal (2.v.l.).

Tel. 02 09 / 51 25 99

09 – 51 23 23 Anmachholz 4 Säcke 20.-. Telefon 0 20 41 – 6 17 83 Spielmannszug sucht Spielleute für Querflöte, Lyra,

SELO e.V.

Fri

Holen und Bringen ebenfalls.

Krusenkamp 32/34 • 45964 Gladbeck

Gratis Infotelefon 0800 / 7 83 83 72

sche

Reinigen

Glas-Nagel  0 20 43 / 6 24 37

Laufen, wo das Herz schlägt

Professioneller, preisgünstiger Steuererklärungs-Service mit persönlicher Beratung. Für Arbeitnehmer-, Rentnerund Vermietereinkünfte.*

Neue

das Abnehmen + Aufhängen

Seit zehn Jahren gibt es die Firma Garten- und Landschaftsbau Wolfgang Buhle mit Sitz an der Schaffrathstraße im Schaffrath. In diesen zehn Jahren hat sich Meister Buhle viele Freunde gemacht. 37 Jahre lang ist er jetzt im Beruf, lernte bei Düsing den Beruf von der Pike auf, arbeitete als Geselle bei mehreren Betrieben bis er von 1981 bis 1982 die Meisterschule besuchte. Danach hatte er diverse Führungspositionen als Bau- und Betriebsleiter inne, bevor er sich am 1.1.2003 selbständig machte. Schon immer suchte er die direkte Zusammenarbeit mit seinen Kunden, deren Zufriedenheit bei ihm an erster Stelle steht. Wolfgang Buhle ist immer persönlich vor Ort und kümmert sich um jedes Detail. „Ich erledige alle Aufgaben aus dem Fachgebiet des Garten- und Landschaftsbaus, kümmere mich um die Laus an der Rose ebenso wie um die Jahrespflege von Gärten bis hin zu Neu- und Umgestaltungen von Außenanlagen“, beschreibt Buhle sein Tätigkeitsfeld.

Steuererklärung? Kein Problem!

Wäscherei

Wir übernehmen gern

Glas-Reparatur

Wolfgang Buhle ist seit zehn Gute Musik im Klatsch Jahren Meister seines Faches

Am 2. März sind wieder „Kaluza & Co“ zu Gast. Das Akustik Cover Duo ist auf Mallor-

KDB, Balkon, 70 qm. KM 360.- + 140.- NK, 2 MM Kaution, ab 1.4.2013 zu vermieten. Telefon 02 09 – 9 99 43 88

Glas

Trommel und Becken. Telefon 0 20 41 – 6 17 83 Glühweintassen 15 Stück = 15 Euro. Telefon 0 20 41 – 6 17 83 Holzschlitten 20 Euro. Telefon 0 20 41 – 6 17 83 Allround-Reifen 4 Stück, 175er, Pirelli, ganz neu, NP 270.-, VB 200.-, Elektrisches Keyboard Yamaha, mit Ständer, 120.-; EichenVitrine, 50.-. Telefon 02 09 – 58 52 77. Heimtrainer (Fahrrad) nach Schlaganfall günstig gebraucht für maximal 70.gesucht. 02 09 – 16 57 073

Kostenlose Kleinanzeigen können wir nur auf den in der Familienpost abgedruckten Coupons annehmen.

„Best Lala in Town“ so wirbt das Café Klatsch an der Essener Straße seit vielen Jahren für sich. Im März stehen wieder drei Musikevents (bei freiem Eintritt) auf dem Programm:

2 Zimmer

mit 7-Gang-Nabe 50.-. Telefon 02 09 – 51 33 01 Matratze 120x200 cm, neuwertig, gereinigter Bezug. Großer Spiegelschrank sehr preiswert. VB. Telefon 02

Über die Erlebnisausstellung „Leben und Arbeiten im Zeitalter der Renaissance“ im Museum Schloss Horst liegt seit Kurzem ein neuer Flyer vor. Außer im Schloss selbst ist er in den BÜRGERcentern, im Bildungszentrum und in vie-

len anderen öffentlichen Einrichtungen kostenlos erhältlich. Außerdem wurden die Schulen in und um Gelsenkirchen mit dem Flyer zum Besuch des Museums eingeladen. Speziell für Pädagogen gibt es einen Lehrertag, am Mitt-

woch, 13. März, von 14 bis 16 Uhr. Um Anmeldung im Schloss über die Telefonnummer 0209 169-6159 wird gebeten. Weitere Informationen im Internet unter www.schlosshorst-gelsenkirchen.de.

Anschrift des Herausgebers und zugleich Anschrift der Verantwortlichen: Bottroper Straße 44 45899 Gelsenkirchen Telefon 02 09 / 79 98 16 Telefax 02 09 / 79 74 26 E-Mail: info@gill-aktuell.de Satz: Joachim Gill UG Druck: Rheinisch-Bergische Druckerei Düsseldorf Verteilung: CASA-Werbung Essen Telefon 0201 - 28 00 815

Tel.:

mit Vorwahl

/

0

Familienname/Vorname Straße / Nr. / Ort Datum

Unterschrift

Für Chiffree-Anzeigen erheben wir eine Gebühr von 5 Euro. Bitte dem Coupon bar beilegen Zuschriften

zustellen

werden abgeholt

Bitte zusenden an: Redaktionsbüro GILL Bottroper Straße 44 • 45899 Gelsenkirchen Telefax 02 09 / 79 74 26


LOKALES

FAMILIENPOST

Verlagssonderseite 28. Februar 2013

Immer das Neuste wissen: www.familienpost.de

Horst Beckhausen Sutum Schaffrath Brauck Karnap

ALEX

Kinderbibelwoche

Ölgemälde im Josef-Hospital erinnert an Dr. Rudolf Bertram Im neuen Hans-Sachs-Haus werden Bilder hängen, die er gemalt hat – im Foyer des Horster St.-Josef-Hospitals können Patienten und Besucher schon jetzt ein Gemälde von ihm bestaunen – und es gibt Allerhand darauf zu sehen. Im Rahmen der Feierstunde anlässlich des Gedenktages für die Opfer des Nationalsozialismus wurde in Anwesenheit von Bürgermeister Klaus Hermandung das 2,80 x 1,40 Meter große Ölbild „Du hast mich heimgesucht bei Nacht“ enthüllt. Es zeigt die Ereignisse des 11.

September 1944, als auf Gelsenberg 138 jüdische Frauen die zur Zwangsarbeit vom KZAußenlager Buchenwald nach Horst gebracht worden waren, durch Bomben ums Leben kamen. 17 weitere Frauen starben noch danach an ihren schweren Verletzungen. Dominierend ist auf dem Bild das St. Josef-Hospital zu sehen. Das Gemälde lebt durch seine verschiedenen Szenen, die auf ihm dargestellt werden. Die zerbombten Gelsenberg-Werksanlagen, die von Häftlingsfrauen vom Schutt befreit wurden. Das Zeltlager ist zu erkennen, in denen die Frauen vegetierten. Auf dem

Appellplatz sind hebräische Schriftzeichen zu sehen. Sie bedeuten „Ihr sollt nie vergessen sein“ und auch die Zahl 155 ist zu erkennen – für die 155 Opfer. Die Hauptszene des Bildes aber zeigt die Ankunft der verwundeten Frauen im St. Josef-Hospital. Der chirurgische Chefarzt des Hauses, Dr. Rudolf Bertram (1893 – 1975), hatte das organisiert und zusammen mit anderen Mitarbeitern des Krankenhauses dafür gesorgt, dass 17 Frauen dem Zugriff der SS entzogen wurden. Im Schnittpunkt des Textes

„Du hast mich heimgesucht bei Nacht“ ist eine Seite der Medaille zu sehen, die Dr. Bertram posthum als „Gerechter unter den Völkern“ erhalten hat. Der Schriftzug darauf lautet: Wer ein Menschenleben rettet, rettet die ganze Welt“. Der 78-jährige Karl-Heinz Rotthoff ist Architekt. Vor 30 Jahren leitete er die Sanierungsarbeiten an der Pfarrkirche St. Hippolytus. Zur Malerei kam der Ückendorfer erst nach seiner Pensionierung – eine Begabung, die lange Zeit in ihm schlummerte und die wir jetzt genießen können.

Oliver Oppenberg führt den elterlichen Betrieb Generationswechsel bei Blumen Oppenberg am Horster Friedhof: Am 1. März übernimmt der Friedhofsgärtnermeister Oliver Oppenberg den Betrieb – bis auf den Produktionsbereich, den weiterhin die Eltern betreiben. Die Firma Oppenberg wurde Anfang der 30er-Jahre von Wilhelm und Franziska Oppenberg gegründet. 1974 übernahmen Klaus und Ulrike Oppenberg, die Eltern

von Oliver, den Betrieb und bauten ihn weiter aus. 1998 legte der neue Inhaber Oliver Oppenberg als jüngster Absolvent weltweit seine Meisterprüfung ab. Er ist Mitglied des Prüfungsausschusses der Landwirtschaftskammer und Ausbilder in verschiedenen Betrieben. Die Arbeitsbereiche des Fachbetriebes sind breit gestreut. Dazu gehören beispielsweise die Friedhofsgärtnerei, mannigfaltige Dienstleistungen,

die Pflege von Privatgärten sowie die sogenannte „FlatratePflege“. Oliver Oppenberg will das Floristik-Angebot ausbauen und auch einen Hol- und Bringdienst für bepflanzte Balkonkästen anbieten. Bald will die Firma Oppenberg auch Naturstein-Pflasterarbeiten ausführen. Wer mehr Informationen haben will, findet diese unter „Blumen Oppenberg“ auch bei Facebook.

Cakir Dumus wurde 75. Rudi Welsch gratulierte ihm in seiner Wohnung an der Fischerstraße 20 für die IGBCE Horst, der er schon seit 43 Jahren angehört. 30 Jahre hat das Geburtstagskind auf Nordstern gearbeitet.

Vom 2. bis zum 5. April findet wieder eine Kinderbibelwoche der Ev. Kirchengemeinde Horst statt. Jeweils von 9 bis 12.30 Uhr treffen sich dort Mädchen und Jungen zwischen sechs und zwölf Jahren in der Paul-Gerhardt-Kirche an der Industriestraße. Unter dem Motto „Detektiv Pfeife und die Jesusleute vom Emmaus“ will man gemeinsam spielen, basteln, beten, essen und trinken. Der Kostenanteil beträgt pro Kind fünf Euro. Der Abschlussgottesdienst ist am 7. April um 11.30 Uhr in der Paul-GerhardtKirche. Weitere Infos im Gemeindebüro (5 57 38), im Kindergarten (5 10 36) oder bei Pastor Grimm (51 36 37).

DanielAusstellung „Farbspuren und –klänge aus seinem Leben“ – das ist der Titel der Ausstellung des Malers, Zeichners und Karikaturisten Herbert Daniel und einigen seiner SchülerInnen im Lichthof Gelsenkirchen. Sie wird eröffnet am 15. März um 17 Uhr durch den ehemaligen WAZ-Redakteur Jörg Loskill (Leithestraße 37). Außer Arbeiten von Herbert Daniel sind auch die von Erika Böttcher, Dr. Ernst Heerten, Harald Höhmann und Stephanie Albers zu sehen.

Knaller in Briefkästen Am Sonntagabend (3.2.) gegen 18:15 Uhr hörte ein Zeuge in der Fischerstraße einen lauten Knall. Als er aus dem Fenster schaute, sah er, dass der an dem Haus Nummer 150 angebrachte Briefkasten der Post zerstört war. Die darin befindlichen Briefe lagen verteilt auf dem Gehweg. Der Briefkasten wurde offensichtlich mittels eines pyrotechnischen Gegenstandes zerstört. Während der Zeuge auf die Straße ging, um die Briefe aufzusammeln, hörte er vier weitere Knallgeräusche. Diese kamen aus Richtung der Straße „Lohwiese“. Die Polizei sucht Zeugen/ Anwohner, die zur fraglichen Zeit rund um den Tatort verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise bitte unter 0209/365-8112 oder -8240/Kriminalwache.

3

Gold-Ankauf

Wir halten, was andere Versprechen! Bei uns werden Sie nicht mit Preisen „von - bis“ gelockt sondern bekommen den besten Preis der Stadt!

Essener Str. 29a (Fußgängerzone) Gelsenkirchen-Horst Telefon 01 72 - 582 73 78 Geöffnet: Mo.-Fr. 11-16 Uhr - und gerne auch nach telefonischer Vereinbarung Wir kaufen Altgold, Zahngold, Bruch- und Feingold. Ankauf auch von Edelmetallen wie Silber und Platin.

Ab sofort Neuheiten von der Frühjahrsmesse bei uns verfügbar! SP: Spangemacher & TEAM HiFi · TV · Video · SAT · Elektro Inh. H.W. Gruber

Am Wedem 2 • 45899 GE-Horst Telefon 02 09 / 5 59 90

Pflanzen für Haus und Garten

Alles für den Frühling! Stiefmütterchen oder Hornveilchen

-.40 Primeln Stück -.79 c -20% Rabatt = -.63 Narzissentopf Stück -.99 c -20% Rabatt = -.79 Auf alle Topfpflanzen 20% Tulpen 10er-Bund 2.99 c -10% Rabatt = 2.69 Stück -.50 c -20% Rabatt =

Wir fertigen für Sie Hochzeitsschmuck, Trauerbinderei, Tischdekorationen u.v.m. Auf dem Schollbruch 48a • 45899 Gelsenkirchen-Horst Telefon 02 09 - 3 80 38 91 Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 8-18 Uhr • Sa. 8-16 Uhr

Helle Wohnung 2 ½ Raum, Devensstraße 2, 3. Etage, Kaltmiete 240.- Euro, Nebenkosten ca. 60,- Euro + Heizung ab 1. Mai frei. Weiter Infos unter 02 09 - 51 75 46

Helmut Grunwald feierte seinen 85. Geburtstag. Er gehört schon seit 63 Jahren der IGBCE an. 33 Jahre arbeitete er auf Nordstern. Am Bauverein 26 gratulierten ihm Ewald Sitter und Rudi Welsch von der IGBCE Horst.

Oliver Oppenberg mit seinen Eltern Klaus und Ulrike im Gewächshaus.

Musica Franconia im Schloss

Termine der Kolpingsfamilie Horst Di., 05.03.13 (Klause) 20.00 Uhr: Vorstandssitzung im Gemeindezentrum St. Hippolytus Di., 12.03.13 (Saal) 20.00 Uhr: Filmabend Don Camillo und Pepone Don Camillos Rückkehr Gemeindezentrum St. Hippolytus

Mi., 13.03.13 19.00 Uhr: Kolping Bezirksverband Buer/Gladbeck – Bezirksversammlung - Gemeindezentrum St. Barbara, Cranger Str. 274a, GE-Erle So., 17.03.13 (Saal) 11.15 Uhr, Fastenessen nach der hl. Messe im Gemeindezentrum St. Hippolytus

Mo., 18.03.13 (Saal) 09.30 Uhr – 11.30 Uhr, Seniorenfrühstück im Gemeindezentrum St. Hippolytus an der Industriestraße Die Veranstaltungen der Kolpingsfamilie sind für alle offen, Gäste sind immer herzlich willkommen.

Paul Heinzel von der Grabbestraße 52 feierte kürzlich seinen 80. Geburtstag. Er war 35 Jahre auf Nordstern und unterstützt seit 65 Jahren die IGBCE. Für die Ortsgruppe Horst gratulierte im Rudi Welsch.

Das dritte Konzert der Horster-Schlosskonzerte 2012/2013 des Barockensembles „caterva musica“ widmet sich am Sonntag, 3. März, um 17 Uhr im Schloss Horst (Turfstraße 21) der Musik abseits der großen Metropolen wie Berlin, Dresden, Leipzig und Hamburg. Es geht an die fränkischen Höfe in Erlangen, Nürnberg und Bayreuth. Auch dort

und vielleicht gerade durch ihre Abgeschiedenheit gedieh die Musik prächtig. Viele berühmte Komponisten, die man mit anderen großen Wirkungsstätten verbindet wie Pisendel oder Torelli, waren dort zeitweise angestellt. Deren Werke werden zu hören sein, aber auch Werke heute weitgehend unbekannter Komponisten wie Johann Pfeiffer und Johann Michael

Pfeiffer, die wahre Kleinode darstellen. Wie jedes Horster Schlosskonzert wird auch dieses vom „critischen musikus“ moderiert, welcher mit unterhaltsamen Anekdoten und Geschichten die Welt des Barock lebendig werden lässt. Der Eintritt ist frei; um Spenden wird gebeten. Info: (0 23 68) 69 50 06 und www.catervamusica.de.

Runder Tisch Horst trifft sich zum Frühjahrsplenum Am 5. März 2013 trifft sich der „Runde Tisch Horst – zum Wohle lebendiger Nachbarschaft“ zu seinem ersten Plenum in 2013. Beginn 18:30 Uhr in der Mensa der Gesamtschule Horst (Eingang Industriestraße), Ende um 20:30 Uhr.

Folgende Themen sind in Vorbereitung: Die frisch fertig gewordene Kinder- und Jugendbroschüre der „AG Vernetzung“ wird vorgestellt. Die „AG Jugend“ erläutert die Ergebnisse einer Umfrage und Schülerinnen und Schülern zu den Angeboten für Jugendliche in Horst. In Ergänzung dazu wird ein Mitarbeiter der Volkshochschule das Projekt

„KreativWerkstatt für Kinder und Jugendliche“ vorstellen. Aus der „AG Infrastruktur“ gibt es neue Ideen für Aktionen in der Essener Straße (neue Erzählbänke,offener Bücherschrank…) und die „AG Verkehr“ hat erste Gespräche mit möglichen Partnern für die Bürgerbus geführt. Ob und wie es auch im

Rahmen der Kampagne „Gut gemischt mobil“ weiter gehen kann – dazu gibt es einen Beitrag. Inzwischen sind die großen Schächte der Emschergenossenschaft fast fertig. Was steht denn in den nächsten Wochen an und wie geht es dann weiter bis zum öko-

logischen Umbau der Emscher und des Schwarzbaches? Angefragt ist ein Bericht des verantwortlichen Projektleiters der Emschergenossenschaft. Natürlich gibt es für Interessierte Zeit und Gelegenheit, selber neue Themen anzusprechen und neue Projektideen einzubringen.


4

Verlagssonderseite 28. Februar 2013

Immer das Neuste wissen: www.familienpost.de

Die HGG eröffnet den 3. Gemeinschaftsfeld-Garten dem Verstorbenen nahe sein kann. Jetzt stellt die HGG das 3. HorHorster Gärtner ster GemeinGemeinschaft schaftsfeld-Garten vor. Geschäftsführer Ender Ulupinar: „Wir möchten mit unserem 3. Die Horster Gärtner GeHorster Gemeinmeinschaft GmbH (HGG) schaftsfeld-Garten den anohat viel für die Friedhofsnymen und halbanonymen kultur unserer Stadt getan. Bestattungen entgegen wirOhne jeden Zweifel sind die ken und eine kostengünstige Grabfelder durch die fachsowie attraktive Alternative männischen Aktivitäten der drei Ender Ulupinar, HGGHGG-Mitglieder Geschäftsführer. Blumen Oppender Grabstein aus Granit berg, Speckbrok (40 x 30 cm) der Firma Na& Menke sowie turstein Mecking, die Erstdurch die FriedRüttgergasse 23 • Telefon 5 53 91 bepflanzung, die Grabsteinhofsgärtnerei Soreinigung, die Erneuerung lenski wesentlich Essener Straße 10 • Tel. 36 16 86 63 45899 Gelsenkirchen-Horst der Bepflanzung, die Beheattraktiver geworbung von Sinkschäden, die den. Instandhaltung, die Bewässchaffen.“ serung und die Pflege des Der Beweis dafür ist die Das neue GemeinschaftsGesamtfeldes enthalten. Abgroße Nachfrage nach den feld bietet Platz für 110 Erdgesichert werden diese LeisGrabstellen auf dem Horbestattungen. Die ster Friedhof. Man hat den Reservierung eiGeschmack der Menschen ner Grabstelle ist getroffen, die sich für ihre gegen eine jährToten eine ebenso würdige liche Pflegegebühr Friedhofsgärtnerei wie schöne letzte Ruhestätmöglich. te wünschen. Es sind Gärten Ein ReihenendModerne Grabgestaltung des Friedens in denen man grab kostet 4.400 Kränze • Gartenbau seine innere Ruhe findet und Euro und beinhaltet eine Am Horster Friedhof • Telefon 5 55 68 25-jährige Dauergrabtungen durch die Friedhofspflege. Außerdem gärtnergemeinschaft (FGG). ist in dem Preis Friedhofsgärtnerei • Mod. Floristik ein Trauerkranz, Dauergrabpflege ein Sarggesteck, die freie AusBeet- und Balkonpflanzen wahl der GrabStrickerstr. 11 • Horst • Tel. 5 53 22 stelle, ein liegen-

Uns verbindet die Kompetenz!

LOKALES

56 Jahre besteht in diesem Jahr die Grillstube von Liesel Willems Am Wedem in Horst – und seit 56 Jahren lassen es sich unzählige Stammgäste dort gut schmecken. Zum Wohlgefühl gehören nicht nur eine erstklassige Qualität, erprobte Rezepte und absolute Sauberkeit sondern auch die immer sehr freundlichen Mitarbeiterinnen. „Bei ihnen bedanke ich mich als allererstes“, erklärt die Chefin. „Ich kann mich immer auf jeden im Team verlassen und bin sehr stolz darauf, dass sie allesamt seit vielen Jahren bei mir sind. Die Grillstube Willems ist die älteste in Gelsenkirchen und weit darüber hinaus. Darüber freut sich die Inhaberin ebenso wie darüber, dass ihr Betrieb auch im neuen PommesFührer ausgezeichnet bewertet wurde.

Mit dazu bei trägt die breite Auswahl an Gerichten, zu denen die Fleisch- und Fischgerichte ebenso gehören wie die Suppen und Eintöpfe. Selbstgemachte Frikadellen, Schaschlik, Nudeln Bolognese, die Schnitzelvariationen und vieles mehr sind ein Gedicht. Von Nah und Fern aber kommen die Kunde wegen der Currywurst mit der unnachahmlichen Soße a’la Willems. „Diese Soße hat mein Mann Willi seinerzeit als erster gekocht. Darin sind nur Naturzutaten. Aber welche Gewürze in welcher Zusammensetzung verwendet werden, das ist ein streng gehütetes Betriebsgeheimnis“, schmunzelt Liesel Willems. Geöffnet ist die Grillstube montags bis freitags von 10.30 bis 19 Uhr und samstags von 10.30 bis 15 Uhr.

Dicke Spende an das Kinderclownprojekt Clowns auf Visite bei Kindern, die krank sind. Therapeutisch sind die Auftritte bei den Kids im Krankenbett hoch wirksam – nur bezahlt wird dieses freiwillige Angebot von den Krankenkassen nicht. Darum ist man auf Spenden angewiesen. Das Marienhospital, das angegliederte Kinderhospiz „Arche Noah“ und die Kinderklinik Gelsenkirchen – bei denen Clowns aktiv sind – freu-

Die HGG ist telefonisch unter der Rufnummer 02 09 - 361 61 07 oder per Mail unter hgg-gmbh@t-online.de zu erreichen. Das Büro befindet sich Am Schleusengraben 1 am Horster Friedhof.

Falscher „Wasserwerker“ legte Seniorin rein Am Montagmorgen wurde eine 81-jährige Gelsenkirchenerin in ihrer Wohnung an der Markenstraße Opfer eines Trickdiebstahls. Gegen 09:30 Uhr stand der vermeintliche Wasserwerker an ihrer Wohnungstür und

gab an eine Kontrolle durchführen zu müssen. Im Laufe des Gespräches schob sich der Täter langsam an der 81-Jährigen vorbei und ging durch die einzelnen Räume. Das Opfer ließ den Unbekannten, nach eigenen Angaben, nur

für einen kurzen Moment aus den Augen. Diese Zeit reichte dem Täter, um aus einem Schrank zwei Geldbörsen mit Bargeld zu entwenden. Das Fehlen der Portemonnaies bemerkte das Opfer erst, nachdem der Täter weg war.

Horst B

Grillstube Willems und das Geheimnis der leckeren Soße

Blumen Oppenberg

Denken Sie jetzt an die Frühjahrsbepflanzung für den Garten, auf dem Balkon und für den Friedhof!

FA

en sich über 7.500 Euro für die Clowns. Die Kunsthandwerker des Weihnachtsmarktes Gelsenkirchen, die den Markt veranstaltende Stadtmarketing Gesellschaft, die Volksbank Ruhr Mitte und die Manuel Neuer Kids Foundation hatten das Spendenprojekt ins Leben gerufen. Der stattliche Betrag wurde nun zu gleichen Teil an die drei Protagonisten übergeben.

Weiterer Kochkurs für preiswerte Gerichte Schon nach kurzer Ankündigungszeit war der erste Kochkurs der Freien ev. Gemeinde (FeG) am 16.02.2013 bereits ausgebucht. Es scheint den Nerv der Zeit zu treffen einfache Gerichte, günstig herstellen. Darum geht es den Köchinnen Irmtraut und Marion. Bei dem Kochkurs werden zwei verschiedene Gerichte zubereitet und verspeist. Für alle, die es diesmal nicht

geschafft haben oder sich für den nächsten Kochkurs anmelden möchten: er findet am 04.05.2013 von 11-14.30 Uhr in der Küche der FeG, Marienfriedstr. 40, GelsenkirchenHorst statt. Die Kosten belaufen sich je nach Zutaten auf zwischen zwei und fünf Euro. Anmeldeschluss ist der 7. April 2013. Anmelden kann man sich bei Irmtraut Dennis, Telefon: 02 09 – 95 52 414, EMail: Irmtrautd@web.de oder info@feg-gelsenkirchen.de.

Konzert auf Schloss Berge Beim 7. Schloss-Berge-Konzert des ‚Lions Club Gelsenkirchen-Buer’ kann man sich am 15. März 2013, 19.30 Uhr, auf einen ganz besonderer Abend freuen. Judith. C. Jakob widmet der jüdischen Dichterin Mascha Kaléko eine musikalisch gelesene Hommage: Mascha- … zerreiß deine Pläne, sei klug und halte dich an Wunder…

Mascha Kaléko galt als das „schreibende Fräuleinwunder der 30er Jahre“. Sie widmete sich der Alltagspoesie, war charmant, kess, melancholisch und betörend nüchtern, wie Sie der kleinen Leseprobe entnehmen können. Sie war eine wichtige Stimme der Neuen Sachlichkeit, man nannte sie die Schwester von Kurt Tucholsky und verglich

„Rock The Church“ Am 2. März 2013 erbeben bei der fünften Auflage von „Rock The Church“ wieder die Kirchenmauern der Ludgeri-Kirche an der Horster Straße in Buer. Veranstaltet wird das Konzert vom Jugendzentrum der Pfarreien St. Hippolytus und St. Urbanus – kurz JuHU. Die Veranstalter zeigen, dass sich Kirche und jugendgemäße Musik nicht ausschließen. Den Beweis dafür treten in diesem Jahr an: Daniel Harter mit Band, Masters and Commander aus Bottrop und NEOH aus Gießen, die im letzten Jahr als Support von Culcha Candela auf Tour waren.

sie mit Ringelnatz, Kästner und Heine. Da bei allen Schloss-Berge-Konzerten die Mitwirkenden auf ihr Honorar verzichten, kommt der Erlös der Schloss-Berge-Konzerte ohne Abzug den vom Friedensdorf in Oberhausen betreuten schwerverletzten Kindern aus den Kriegsgebieten der Welt zu.


Horoskop • Rätsel Salon Hagens Horster Str. 302 • GE-Beckhausen • Tel. 58 28 05

Unser März-Angebot:

Colorance

Groß- und Einzelhandel für Gewerbe und Privat! Herzlich willkommen bei den Experten für Haarpflege, Haarstyling und Friseurbedarf. Wir beraten Sie freundlich und ohne Zeitdruck!

Hochglanzintensivtönung im sauren Bereich ab

13.00

Jetzt bei uns die neue Frühjahr-SommerKosmetik: SPRING BREEZE von ALCINA Donnerstag ist Kinder- /Jugendtag: Schnitt ab 6.00

Brille auf Termin! Optik Wobser

Warnzeichen

Gruppe im Parlament

flacher lästiges MeeresGeräusch teil

gleich, einerlei

unwirklich

Kunde eines Versandhauses

Umfang

Materialverlust am Reifen

#

#

Unser Brillenstudio ist geöffnet: Mo., Di., Do.: 9.00-13.00 und 14.30-18 Uhr Unser besonderer Service: Mittwochs, freitags und samstags:

Theodor-Otte-Straße 83 • 45897 Gelsenkirchen-Sutum Telefon: 02 09 – 88 00 36 14 Öffnungszeiten mo. bis fr. von 10-18 Uhr • sa. von 10-15 Uhr

Telefon 02 09 / 3 86 56 47 Na klar! Markenstraße 27 • GE-Horst

Ziergrasfläche Kfz-Z. Rochlitz männliches Haustier

Opernlied

Angst

arktischer Meeresvogel

Jazz mit Gospelelementen

Kerbtier diplomatische Unantastbarkeit

Adelstitel in England

Stimmen Strom Wasser- eines durch fahrzeug MusikGrenoble stücks

moralische Gesinnung

vermuten Ritter der Artusrunde

scharf gewürzt

Wir danken unseren Kunden für und versprechen, auch weiterhin stets gerne für Sie da zu sein! Stavros (Uli) und Anastasia Papadopoulou mit Team

Nutzen Sie unseren

Autor von ‚Der Name der Rose‘

INGRID

Quadrillefigur

NEU • NEU • NEU • NEU • NEU

Sieger im Wettkampf

besitzanzeigendes Fürwort

pommerisch: kleine Insel

... gegen

Herrschertitel DEIKE- PRESS-1313-2

Lieferservice

von 17-22 Uhr ab 13.- frei Haus Telefon 02 09 - 59 65 55

Telefon Sutumerfeldstraße 21 02 09 45899 GE-Beckhausen Weitere Informationen finden 3 18 70 3 Sie auch im Internet unter 0 www.ptg-ge.de Pflege Team Gelsenkirchen GmbH

Giebelstrasse 11 • 45897 Gelsenkirchen Telefon 02 09 - 59 65 55 • Fax 88 00 36 82 Öffnungszeiten: Di.-Sa. 12.00-22.30 Uhr sonn- und Feiertags 16.00-22.30 Uhr

Säurebehandlung von Biodroga...

persönliches Fürwort

Teil des Kopfes

Gerät zum Umfüllen spanische Anrede (Herr)

S

Neumarkt 1 45879 Gelsenkirchen Telefon 02 09 / 1 61 27 82 sparkasse-gelsenkirchen@provinzial.de

Schlagader

Wettkampftrophäe

Lieferung

schweres Gepäck

F W L L E ABR I E B S I GN A L R AS E N G AR I E T S F UNK R R L I MMU N I T A E T E Vario: E I L E I RGarantRente HN H AUnsere POK A L C F L OS S Entspannt zurücklehnen und AHN E N R L E E E Tfreuen. E A N TZukunft I K die P auf E R S T E R F L AS T E U E R OHR R E T R I CH T E R O I E K A I S E R OR E NVersicherungsservice SS GmbH

in allen Geschäftsstellen Ihrer Sparkasse Gelsenkirchen Westeuropäer

30-jährige Treue

Immer da, immer nah.

unreine, großporige, ölige, fleckige, vernarbte und zu Fältchen neigende Haut! Kennenlernbehandlung möglich. Weitere Infos erhalten Sie bei uns. Geöffnet Mo. - Fr. 9.00-12.30 + 14.30-18.30 Uhr, Samstag 9.00-13.00 Uhr und nach Vereinbarung

45899 Gelsenkirchen-Horst Essener Straße 28

Telefon (02 09) 5 21 00 Telefax (02 09) 5 21 20

Horoskop März 2013 Steinbock 22.12. - 20.01.

Stier 21.04. - 20.05.

Sie brauchen dringend mal Tapetenwechsel. Da zurzeit beruflich alles in trockenen Tüchern ist, eignet sich dieser Monat ideal für einen Kurzurlaub. Buchen Sie einen Städtetripp nach Bangkok oder verbringen Sie ein paar schöne Tage am Meer. Es wird Ihnen guttun, etwas Neues zu sehen.

Sie haben sich verliebt! Ihre Gefühle und Ihr Verstand drehen sich umeinander, dass Ihnen beinahe schwindelig wird. Sie versuchen zwar, den anderen mit dem Auge der Vernunft und mit dem Auge der Gefühle gleichzeitig zu sehen, aber das ist unmöglich und lässt kein klares Bild entstehen.

Wassermann 21.01. - 19.02.

Zwillinge 21.05.-21.06.

Manchmal läuft eine Beziehung nicht so, wie man es gerne hätte. Aber es wäre genau falsch, jetzt abzutauchen und den Kopf in den Sand zu stecken. Stellen Sie sich den Problemen und suchen Sie die Konfrontation. Scheuen Sie nicht den Sturm, er hat meist klare Luft und Sonnenschein im Schlepptau.

Fische 20.02. - 20.03. Achtung: Ihre Hilfsbereitschaft und Ihr ruhiges Wesen könnten einige Kollegen dazu verleiten, Sie auszunutzen und Ihnen auf der Nase herumzutanzen. Lassen Sie sich nicht zum Fußabtreter machen: Es ist an der Zeit für ein klares, entschiedenes „Nein!“. Sie werden sehen, es tut seine Wirkung.

Widder 21.03. - 20.04. In diesem Monat zeigen Sie sich ganz von Ihrer emotionalen Seite. Sie haben viel Mitgefühl und können in einer Herzensangelegenheit hilfreich eingreifen. Als sonst eher egoistisches Sternzeichen könnte Sie Ihr ungewohntes Verhalten kurzfristig verwirren. Langfristig werden Sie sich eingestehen, dass es sich gut anfühlt.

Sie lassen in diesem Monat gekonnt Ihren Charme spielen und ziehen beruflich die Kollegen mit Leichtigkeit auf Ihre Seite. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie sich nicht selbst überschätzen und über die Stränge schlagen. Dann könnte Sympathie nämlich ganz schnell in Genervtheit umschlagen.

Krebs 22.06. - 22.07. Sie sind in diesem Monat das Glückskind der Sterne und punkten in allen Lebensbereichen. Ein Gewinn im Preisausschreiben, eine Beförderung und ein Lob vom Vorgesetzten: Der Erfolg ist auf Ihrer Seite und Sie sind gern gesehen und gefragt. Das tut Ihrem Ego ausgesprochen gut und stärkt Ihr Selbstbewusstsein.

Löwe 23.07.-23.08. Auch wenn Sie den Erfolg lieben: Das Büro sollte nicht zu Ihrem Wohnzimmer werden. Zuviel ist zuviel und es ist Zeit, auf die Bremse zu treten und die berufliche Tretmühle zu verlassen, bevor Ihre Gesundheit Schaden nimmt. Kommen Sie zurück auf den Teppich und nehmen Sie sich die nötigen Auszeiten.

Jungfrau 24.08. - 23.09. Achtung: Die Sterne wollen Unruhe in Ihr Leben bringen und schicken Ihnen privat und beruflich ernstzunehmende Rivalen. Jetzt gilt es, Ruhe zu bewahren und geschickt zu agieren. Das Zauberwort heißt Diplomatie und Sie wären keine Jungfrau, wenn Sie diese nicht aus dem FF beherrschen würden.

Waage 24.09. - 23.10. Sie geben sich in diesem Monat sehr philosophisch: Wer bin ich, wo stehe ich, wo will ich hin? Träumereien und Gedankentürme sind völlig in Ordnung, sollten Sie aber nicht beherrschen. Eine gesunde Selbsteinschätzung tut Ihnen sicher gut, aber Sie sollten auf dem Weg dahin nicht den Boden verlieren.

Skorpion 24.10. - 22.11. Single-Skorpione können sich diesen Monat kaum retten vor Angeboten, halten sich jedoch distanziert, um Ihren Wunschpartner nicht zu verpassen. Sie werden Ihn sofort erkennen, wenn er vor Ihnen steht, und schlagartig wird sich die kühle Reserviertheit in ein brodelndes Vulkanfeuer verwandeln.

Schütze 23.11. - 21.12. Beruflich gibt es in diesem Monat wenig zu lachen: Nichts läuft wirklich gut und es geht alles schief, was schiefgehen kann. Lassen Sie den Kopf nicht hängen, sondern behalten Sie Ihr Ziel im Auge. Zum Monatsende können Sie es anvisieren: Der Kosmos wird dafür sorgen, dass Sie ins Schwarze treffen.


6

SPORT

Verlagssonderseite 28. Februar 2013

Immer das Neuste wissen: www.familienpost.de

FA

Horst B

Fußball-Bezirksliga: Horst 08 hofft auf das Ende der Winterpause

Jörg Krempicki

Wie die Rennpferde in der Box

bleibt Trainer der 1. Mannschaft von Horst 08. Der Vorstand, vertreten durch den 2. Vorsitzenden Martin Wissing und Geschäftsführer Roland Zumbusch, hat seinen Vertrag vorzeitig um ein Jahr verlängert. Wissing: „Seine erfolgreiche und engagierte Arbeit für und mit der Mannschaft soll auch in der nächsten Saison übergangslos fortgesetzt werden. Deshalb hat der Vorstand beschlossen, diesen Schritt frühzeitig vorzunehmen.“

Wie sich Rennpferde vor einem verzögerten Start in der Box fühlen, müssten die Fußballer des Bezirksligisten SV Horst-Emscher 08 spätestens jetzt eigentlich wissen. Sie warten seit drei Wochen darauf, endlich die Winterpause beenden zu dürfen. Aber das Wetter hat auch den Schwarz-Weißen stets einen Strich durch die Rechnung gemacht. Die angesetzten Begegnungen beim SC Union Bergen, gegen SC Weitmar 45 I und bei der Polizei SV Bochum fielen wegen der Unbespielbarkeit der Plätze jeweils aus.

„Die Jungs scharren schon mit den Hufen“, hatte der Horster Trainer Jörg Krempicki bereits vor einer Woche mitgeteilt. Und dann kam die Absage aus Bochum. Er hofft, dass es am kommenden Sonntag endlich wieder los gehen kann. Auf dem Spielplan steht das Derby gegen den SV Hessler 06. Anstoß soll um 15 Uhr auf dem Kunstrasenplatz der Sportanlage Auf dem Schollbruch sein. Die Horster gewannen das Hinspiel auswärts mit 2:1 und sind als Tabellenführer der Staffel 10 auch diesmal favorisiert. Bis auf Pierre Nowitzki, der sich eine Adduktorenzerrung zugezogen hat,

sind alle Null-Achter einsatzfähig. Zuletzt blieb den Horstern nur die Möglichkeit, sich mit Testspielen in Form zu halten. Jörg Krempicki hatte sich als Gegner ganz bewusst höherklassig spielende Mannschaften ausgesucht. Nach den Auftritten beim Regionalligisten RW Oberhausen (1:6) und gegen den Oberliga-Spitzenreiter SG Wattenscheid 09 (2:7) kickten die Null-Achter auch noch gegen den LandesligaTabellenführer Rot-Weiss Essen II (1:2) und beim Oberligisten SV Schermbeck (1:4). Die erwarteten Niederlagen nahm Jörg Krempicki in

Kauf. Wichtiger als die Ergebnisse war für ihn die Erkenntnis, dass sein junges Team zumindest über weite Phase einer Partie auch gegen stärker eingeschätzte Gegner mithalten kann. Aber mit den Testspielen soll jetzt Schluss sein. Staffelleiter Klaus Kunert aus Witten wird ebenfalls froh sein, wenn endlich wieder um Tore und Punkte in der Meisterschaft gespielt werden kann. So langsam wird es nämlich für ihn eng, die ausgefallenen Partien neu zu terminieren. Die Horster und einige andere Mannschaften haben in dieser Saison erst 16 Partien absol-

viert. Sie müssen bis zum Abschluss am 9. Juni also noch 18 weitere Male ran. Klaus Kunert wird somit gar nicht darum herum kommen, einige Nachholspiele mitten in der Woche neu anzusetzen. Nach dem Derby gegen den SV Hessler 06 stehen für die Horster im März noch mindestens drei weitere Partien in der Fußball-Bezirksliga auf dem Programm. Am 10.März steigt bei der SSV/FCA Rotthausen das nächste Ortsduell, am 17. März kommt der FC Vorwärts Kornharpen und am 24. März sind die Horster beim BV Herne-Süd zu Gast.

Die Fußball-Kreisligen im Überblick

Horst 08 II fordert den SC Schaffrath heraus

info@freund-bedachung.de www.freund-bedachung.de

Schrankwände Einbauküchen Zimmertüren Haustüren Fensterbau Rolladenbau Einbruchschutz 45899 Gelsenkirchen-Horst • Devensstraße 85-91

Tel. (02 09) 5 56 49 • Fax (02 09) 5 58 09 www.kouker.de

e-mail: info@kouker.de

Am kommenden Wochenende soll auch in den FußballKreisligen wieder das runde Leder rollen. Nach einer drei Monate dauernden Winterpause werden die meisten Mannschaften sicherlich noch nicht wieder in Bestform sein, zumal sie sich aufgrund des Wetters nicht wie gewünscht auf die zweite Serie dieser Saison vorbereiten konnten.

Horster Schachjugend hat sich qualifiziert Die Horster U14-Schachjugend hat sich bei der U14Manschaftsmeisterschaft des Schachverbandes Ruhrgebiet für die NRW-Mannschaftsmeisterschaften U14 qualifiziert. Für die Horster traten an: Brett 1: Simon Knudsen, Brett 2: Daniel Hiebsch, Brett 3: Mathias Streich, Brett 4: Okan Karabügül. Jugendtrainers Jürgen Göl-

denboog: „Mit Simon Knudsen (Bild) an Brett 1 hatten wir den besten Spieler im Turnier. Er gewann alle sieben Spiele gewonnen, auch gegen den späteren Turniersieger Welper, gegen die wir als einziges verloren haben. Matthias Streich hat gegen Welper seinen einzigen 1/2 Punkt abgegeben. An Brett 2 hat Daniel Hiebsch hervorragende 4 1/2 zu 2 1/2 Punkte geholt, trotz Fieber und Erkältung.“

Anzeige

Aber es hilft alles nichts: Es geht wieder los, und für den SC Schaffrath geht es in der Staffel 1 der Kreisliga A sogar mit einem echten Knüller los. Der SCS, der nur wegen der schlechteren Tordifferenz hinter dem SV Zweckel II an zweiter Stelle rangiert, muss im West-Derby beim Tabellenfünften SV Horst-Emscher 08 II antreten. Einen Favoriten gibt es in dieser Partie nicht. Eine besondere Be-gegnung findet auch am Hasseler Lüttinghof statt. Dort gibt Alin Bouharrou im Auswärtsspiel beim SC Hassel II sein Debüt als Trainer des Tabellensechsten Preußen Sutum II. Trainer Marcel Harelik muss mit dem

FAMILIENPOST Horst Beckhausen Sutum Schaffrath Brauck Karnap

NATURSTEIN

AUS ALT MACH NEU von Meisterbetrieben

Steinmetz- und Steinbildhauermeister

Meisterbetrieb seit über 80 Jahren

Fürstenbergstr. 18 • 45899 GE-Horst • Tel. 02 09 / 5 59 30 E-mail: naturstein-mecking@web.de Internet: www.naturstein-mecking.de Grabmale • Grablaternen • Vasen & Schalen Grabeinfassungen aus Naturstein Fensterbänke • Treppen • Bodenbeläge

Elektro- und Sanitär-GmbH • Meisterbetrieb Ausführung sämtlicher Elektroarbeiten Gas- u. Wasserinstallationen • Umlaufheizungen Seit Seit über über 20 35 Jahren Jahren in in Horst Horst

altes Handwerk -- kompetent und innovativ

Hand in Hand Renovierung Modernisierung Umbau . . .

aus einer Hand . . . alle Fachgewerke werden von uns koordiniert

RB

BAUDIENSTLEISTUNG

Ronny Brühl

Tischlerei

Maurer und Betonbauer staatl. gepr. Bautechniker

Essener Straße 50 • Telefon 51 24 58

HEI ZUNG . SANI TÄR BAUKLE MPNERE I AUSFÜHRUN G + PLANUNG KUNDENDI ENST

Kouker

MEISTERBETRIEB seit über 35 Jahren

GmbH & Co. KG

tzung ie ernu artherm s s a genw Sol

ELEKTROI NSTALLATION

Re

Fenster

Innenausbau Planung + Ausführung

KÖMMERLING Kunststoff-Fenster

Türen Rolladen Einbruchschutz Reparaturen Schränke Küchen

GmbH

LIC HT-, KRAFT-, ELE KTROANLA GEN

seit 1895

N ETZ W ER KTE C H N I K RE PAR ATU RE N . KU N D EN D I EN ST

Garten- und Landschaftsbau

BEDACHUNG GmbH

Neuanlagen Grünpflege . Baumschnitt Teichanlagen . Pflasterarbeiten . Kellerisolierungen . . .

Bauklempnerei . Dachbegrünung Fassadenverkleidung Solar- u. Fotovoltaikanlagen

Fassadengestaltung Wärmedämmung Creative Maltechnik Bodenbeläge aller Art Schimmelsanierung Seniorenfreundliches Arbeiten

FLIESENFACHGESCHÄFT GMBH

Fliesenarbeiten aller Art

Malerbetrieb Betzing Inhaber: H.G. Salewski und F. Maserowski GbR

.

MEISTERBETRIEB

HOLZBAU . ZIMMEREI Dachstühle . Dachgauben . Carports . Pergolen

1 Anruf genügt - Tel. (02 09) 177 17 861

Team des Tabellensiebten Beckhausen 05 derweil in den Stadtsüden zur DJK TuS Rotthausen II. Einziges West-Team in der Staffel 2 des Kreis-Oberhauses ist Preußen Sutum. Der Tabellenzehnte steht zum Jahresauftakt vor einer lösbaren Aufgabe. Er empfängt das Schlusslicht SV Hessler 06 II. In der Staffel 1 der Kreisliga B steht ebenfalls ein West-Derby auf dem Programm: Der BV Horst-Süd empfängt Beckhausen 05 II. Beide Mannschaften rangieren im Mittelfeld der Tabelle und können im ersten Meisterschaftsspiel des neuen Jahres entsprechend unbelastet aufspielen. In der Kreisliga C dürfen sich noch drei Teams aus dem Stadtwesten berechtigte Hoffnungen auf den Aufstieg machen: der FC Horst 59 sowie die dritte und vierte Mannschaften des SV Horst-Emscher 08. Die nächsten Spiele: Kreisliga A1: SC Hassel II –

Preußen Sutum II (So., 13 Uhr, Lüttinghof), DJK TuS Rotthausen II – Beckhausen 05 (So., 13.15 Uhr, Auf der Reihe), SV Horst-Emscher 08 II – SC Schaffrath (So., 13.15 Uhr, Auf dem Schollbruch). Kreisliga A2: Preußen Sutum – SV Hessler 06 II (So., 15 Uhr, Gesamtschule Ber-ger Feld). Kreisliga B1: BV Horst-Süd – Beckhausen 05 II (So., 15 Uhr, Fürstenbergstadion). Kreisliga C1: BV Rentfort III – SC Schaffrath II (So., 13.15 Uhr, Hegestraße), Wacker Gladbeck III – FC Horst 59 (So., 13.15 Uhr, Burgstraße). Kreisliga C2: Preußen Sutum III – SuS Rosenhügel III (So., 13.15 Uhr, Gesamtschule Berger Feld), Sportfreunde 07/12 Gelsenkirchen – SV Horst-Emscher 08 III (So., 13.15 Uhr, Plauener Straße). Kreisliga C3: YEG Hassel III – FC Horst 59 II (So., 13.15 Uhr, Baulandstraße), DJK Falke Gelsenkirchen II – SV HorstEmscher 08 IV (So., 13.15 Uhr, Plutostraße).

Fußball-Bundesliga:

Ist Schalkes Krise vorbei? Ein 2:2 beim 1. FSV Mainz 05 und ein 2:1-Sieg gegen Fortuna Düsseldorf in der Fußball-Bundesliga sowie ein 1:1 im Hinspiel des ChampionsLeague-Achtelfinales bei Galatasaray Istanbul - gehört die Krise des FC Schalke 04 jetzt der Vergangenheit an? „Wir haben gesagt, dass wir schnell kleine Schritte nach vorne machen müssen“, sagt Manager Horst Heldt. „Diese Vorgabe haben wir in den letzten Partien umgesetzt.“ Nach elf Bundesliga-Spielen mit nur einem Sieg war vor allem das 2:1 gegen die Landeshauptstädter nach zwei Toren von Joel Matip echter Balsam für die Schalker Seele. Es lief noch längst nicht alles rund, aber die meisten der 61.673 Zuchauer in der Veltins-Arena waren erleichtert, dass es überhaupt mal wieder mit einem Dreier geklappt hat. Über die Schwächen in der Abwehr, die zum einzigen Gegentreffer führten, sowie über die aktuelle Torflaute von Klaas-Jan Huntelaar legten sie barmherzig den Mantel des Schweigens. Vor allem Jens Keller durfte nach dem Erfolg gegen die Fortuna durchatmen. Nach seinem missglückten Einstand als Chef-Trainer war die Kritik an ihm sehr früh sehr laut geworden. Es wurden bereits die Namen von möglichen Nachfolgern gehandelt. Das neueste Gerücht: Jupp Heynckes, bis Ende Juni noch in Diensten des FC Bayern München, könnte nach fast neun Jahren zum FC Schalke 04 zurückkehren. „Diese Gerüchte sind der ganz normale

Wahnsinn“, sagt Horst Heldt. „Damit müssen wir leben.“ Zuvor waren bereits die Namen von Roberto Di Matteo, Armin Veh, Mike Büskens, Thomas Tuchel und Stefan Effenberg in den großen Spekulationstopf geworfen worden. In der Bundesliga geht es für die Schalker an diesem Samstag mit dem Auswärtsspiel beim VfL Wolfsburg weiter. Am Mittellandkanal haben sich die Königsblauen selten wohl gefühlt. In 15 Bundesliga- und in zwei DFB-PokalPartien gelang ihnen in Wolfsburg bislang nur einziger Sieg, und der liegt bereits mehr als zehn Jahre zurück. Nach dem Auftritt bei den Wölfen folgen am 9. März das Derby gegen Borussia Dortmund sowie drei Tage später das Champions-League-Rückspiel gegen Galatasaray Istanbul. Noch haben die Schalker die Möglichkeit, die Saison zu retten. In der Meisterschaft liegen sie elf Spieltage vor dem Abschluss nur einen Punkt hinter den Europa-League-Rängen sowie vier weitere hinter dem vierten Platz, der zur Teilnahme an der Qualifikation zur nächsten Champions League berechtigt. Und in der laufenden Spielzeit der Champions League winkt zum dritten Mal der Einzug in das Viertelfinale. Dass der türkische Meister trotz der namhaften Winter-Zugänge von Wesley Sneijder und Didier Drogba verwundbar ist, dürften die Schalker im Hinspiel vor zwei Wochen festgestellt haben was ihnen zusätzlichen Mut für den 12. März geben sollte.


LOKALES

FAMILIENPOST Horst Beckhausen Sutum Schaffrath Brauck Karnap

Immer das Neuste wissen: www.familienpost.de

Mehr als nur ein Trendsport Das beweist die Turnabteilung des Turnerbundes Beckhausen 1928 e.V. 85 Jahre lässt es sich nun schon an Barren, Boden, Balken, Sprung und Reck turnen. Da wird sich gedreht, geschwungen und rotiert. Bei Elementen wie Saltos und Überschlägen kommt es einem vor, als säße man in der Achterbahn. In einem Moment noch mit den Füßen am Boden, im anderen schon in der Luft. Natürlich benötigt man viel Übung um seinen Körper so zu kontrollieren, aber mit genug Mut, Kraft und Willen, lässt sich jedes Ziel erreichen. Dies geschieht mit der tatkräftigen Unterstützung der Trainer und Helfer, die den Turnerinnen nicht nur bei technischen Problemen zur Seite stehen. Mit der Anmeldung beim Turnerbund Beckhausen wird man nämlich nicht nur Mitglied sondern auch Turnschwester. In familiärer Atmosphäre kann an drei Tagen in der Woche trainiert und

an verschiedenen Wettkämpfen im Laufe des Jahres teilgenommen werden. Dank einer stark vertretenen Jugend, die sich aus mehreren Abteilungen des Mehrspartenvereins zusammensetzt und einem aktiven Jugendvorstand, können außerdem Fortbildungen und Ausflüge für die Kinder und Jugendlichen realisiert werden. Und interessiert man sich für ein Ehrenamt, besteht die Möglichkeit eine Ausbildung zum Gruppenhelfer, Übungsleier oder Kampfrichter zu absolvieren und eine weitere Facette des Sports kennen zu lernen. Wer an einem Probetraining teilnehmen möchte, findet die Turnabteilung montags, mittwochs und donnerstags in der Turnhalle der Grund- und Hauptschule an der Schwalbenstraße in Gelsenkirchen Beckhausen. Willkommen sind Mädchen, die Spaß an der körperlichen Herausforderung, der Herausbildung ihrer natürlichen Eleganz und der Kräftigung ihrer Muskulatur haben. Weitere Informationen gibt es unter www.tb-beckhausen.de oder unter 01 62 - 525 82 74.

Alte Herren Horst 08

Berni Büchner wurde als Abteilungsleiter der Alten Herren des SV Horst-Emscher 08 ebenso wie als Kassierer Peter Masannek sowie als Revisoren Walter Immich, Bernd Kaczmarczik und Andreas Dörnemann wiedergewählt. Neu gewählt wurde Dietmar Ehlert als stellvertretender Abteilungsleiter, als Geschäftsführer Wolfgang Reichel, als Obmann Kalle Greve und für den Festausschuss Lothar Pytlik, Andreas Dörnemann, Josef Münch, Thorsten Walters und Murat Ersen.

7

Haarpflege-Profis sind jetzt in Sutum ansässig

85 Jahre Turnen im TBB

Ob als Grundlage moderner Sportarten wie Breakdance, Cheerleading und Parkour oder als traditioneller Vierkampf der Mädchen. Turnen kommt nie aus der Mode.

Verlagssonderseite 28. Februar 2013

Die weite Welt der HaarShampoos, Tönungen, der Färbemittel, Tinkturen, Haarsprays und was sonst noch gut fürs Haar ist findet man seit Neuestem in Sutum. die Dipl.-Fachkosmetikerin Canan Demircan und ihr Mann, der Jurist Fatih Demircan haben an der TheodorOtte-Straße 83 einen Großund Einzelhandel für Friseurbedarf eröffnet. Weil sie mit ihren Zwillingen in Horst leben, haben sie ihr Geschäft an der Essener Universität nach Sutum verlagert. „So haben wir es näher und können uns besser um unsere Kunden kümmern“, erklärt Canan Demircan den Grund. „Außerdem haben wir mit dem ehemaligen Ladenlokal

von Schlecker in Sutum von uns gut nutzbare Flächen gefunden. Allerdings ist aus dem schlichten Schlecker-Laden ein echtes Schmuckkästchen geworden. Die Kunden werden in einem weiß-dominierten Showroom mit großzügigen Sitzmöglichkeiten empfangen und beraten. Dahinter, durch eine Wand abgetrennt, befindet sich das Lager mit vielen hundert Artikeln. Eine solche Auswahl bedarf natürlich der Beratung – nicht so sehr bei den hier einkaufenden Inhabern von Friseurgeschäften, wohl aber bei den Privatkunden. Beide Gruppen sind bei den Demircans auf der sicheren Seite. Freundlich ohne Zeitdruck und kompetent geht man dort auf die

Wünsche der Kundschaft ein. Das Angebot der Markenprodukte z.B. von Loreal, Wella, Schwarzkopf und Goldwell wird ergänzt durch Werkzeuge und Hilfsmittel wie Scheren, Föns, Wickler und so weiter. „Bei uns sind viele Produkte 50 Prozent preiswerter zu haben als im Facheinzelhandel“, weiß die DiplomFachkosmetikerin. Außerdem bietet die Firma „DMRCN-Hairgroup“ auch die Einrichtung von kompletten Frisörgeschäften aus einer Hand an. DMRCN-Hairgroup ist nicht nur bundesweit sondern in ganz Europa tätig. Geöffnet ist das Geschäft montags bis freitags von 10-18 Uhr, samstags von 10-15 Uhr. Telefon: 02 09 – 88 00 36 14.

Platz 1 für Beckhausen bei den Wintermannschaftskämpfen im Turnen. Der Turnerbund Beckhausen qualifiziert sich mit drei Mannschaften für die Gau Meisterschaft im März. An den Start gegangen mit vier Mannschaften, kann sich der Turnerbund über drei Platzierungen auf dem Treppchen freuen. Mit klarem Vorsprung gegenüber dem Zweitplatzierten, turnten sich Beckhausens Mädchen des Jahrgangs 2000 und älter an die Spitze.

TV Horst wählte Die Vorstandswahlen des Turnvereins Horst-Emscher brachten folgendes Ergebnis: 1. Vorsitzender Martin Jansen, Oberturnwartin Sandra Brencher, Fechtwartin Karin Happek, 1. Frauenturnwartin Sigrid Melinat, 2. Frauenturnwartin Sigrun Stark-Faust,

Leichtathletikwartin Dolores Jung, Frauenwartin Hilde Fischer, Kinderturnwartin Jutta Heller, Männerturnwart Rolf Gelder, Seniorenwart Manfred Melinat, Gerätewart Manfred Melinat, Vereinszeitung/Pressewart Andreas Lösing, Kassenprüferin Kathrin Schößler. Canan Demircan und ihr Mann Fatih Demircan im schmucken Showroom ihrer jetzt in Sutum ansässigen Firma DMRCN-Hairgroup.

FAMILIENPOST Horst Beckhausen Sutum Schaffrath Brauck Karnap

Gebrauchtwagen, die man gebrauchen kann. Brauchen Sie einen? Da sind Sie platt - Aber nicht Ihre Reifen!

VW Golf VI 1.6 TDI, DPF, Limousine, VW CC 2.0 TDI BMT Limousine, 103 PDC, GRA, Sitzheizung, Climatronic, Style, 77 kW Diesel, EZ 22.02.2012, kW Diesel, EZ 17.04.2012, Gesamt- Park-Distance-Control (hinten) Fahrzeugpreis 12.900 E Gesamtfahrleistung 19.860 km, Sitzfahrleistung 9.239 km, Navi, Xenon, heizung vorn Leder, 6-Gang-Automatik, Park-Di- VW Passat Variant 1.9 TDI Blue MoFahrzeugpreis 17.900.- E stance-Control (vorne und hinten), tion, 77 kW Benzin, EZ 22.07.2008, Tempomat, Sitzheizung vorn, Rück- Gesamtfahrleistung 94.760 km, VW Touran 1.2 TSI Van Comfortlifahrkamera AHK, GRA, Sitzheizung, Diebstahlane, 77kW Benzin, EZ 22.02.2012, Fahrzeugpreis 30.900.- E larm, Regensensor, Klimaautomatik, Gesamtfahrleistung 14.101 km, Navi, Sitzheizung vorn PDC, Bluetooth-Schnittstelle, ClimaVW Passat CC Limousine, 2.0 TDI, Fahrzeugpreis 14.490.- E tronic 2 Zonen, Regensensor, Tem103 kW Diesel, EZ 10.10.2008, Gesamtfahrleistung 45.694 km, DPF VW Polo 1.4 Cross, 59 kW Benzin, pomat Fahrzeugpreis 21.690.- E Navi, Xenon, Leder, Alarmanlage, EZ 02.10.2008, Gesamtfahrleistung Glasdach, Parkassist, GRA, Vorrüs- 38.911 km, Klimaautomatik VW Tiguan 2.0 TSI Geländewagen tung Mibiltelefon, Sitzheizung vorn, Fahrzeugpreis 9.900.- E Sport & Style, 4Motion, 147 kW BenBei dem Thema Reifen und Räder sind Sie im Autohaus Sieland gut beraten. LM-Felgen 8x18 (Interlagos) zin, EZ 29.07.2009, GesamtfahrleisVW Golf VI 1.6 TDI DPF, Limousine Damit alles rund für Sie läuft, erwarten22.900.Sie folgende Leistungen: Fahrzeugpreis E tung 28.453 km, Xenon, AHK, LeStyle, 77 kW Diesel, EZ 11.06.2012, der, Navi, Alarmanlage, Bi-Xenon, VW Golf VI TDI DPF Limousine Sty- Gesamtfahrleistung 20.346 km, Kli• kompetente Beratung le, und große an Räder Reifen Sitzheizung, GRA, Regensensor, Climatronic 2 Zonen, 77 kW Diesel,Auswahl EZ 22.02.2012, Ge- und maautomatik, Am gestrigen Mittwoch löste der ehemalige Schalke-Trainer und jetzige Fußballexperte bei Sport-1, Peter Neururer, sein VerspreSitzheizung vorn, Automatic samtfahrleistung 21.554 km, GlasPDC, 4 Türen, Nebel, Regensensor, chen ein und trainierte die 24 Jungs der Fußball-AG der Albert-Schweitzer-Grundschule in Beckhausen, die vom ehemaligen SchulFahrzeugpreis 25.900.- E Schiebedach, PDC, LM-Felgen 6,5x16 (Mugello) Montageservice, undSportfahrwerk, Überprüfung der Profiltiefe leiter Bernd Paus (rechts) ehrenamtlich betreut wird. Die Beckhausener gewannen mit 14:9 das Spiel anlässlich •der Eröffnung des Auswuchten GRA, Climatronic 2 Zonen, LM FelFahrzeugpreis 16.900 E VW Tiguan 1,4 TSI Geländewaneuen Bolzplatzes an der Rosenstraße gegen das Team der Grundschule am Horster Schloss. Der Kreis der „Golfenden Fußballspiegen 7x17 (Orlando) ler“, dem auch Neururer angehört, hatte tief in die Tasche gegriffen und den Umbau finanziert. Dem Siegerteam versprach derVolkswagen TraiVW Beetle Sport 2.0, 147 kW Ben- gen Sport & Style, 110 kW Benzin, • kostenlose Reifen Fahrzeugpreis Garantie* z.17.900 B. beiE Reifenschäden durch Nägel, ner damals eine von ihm geleitete Übungseinheit. Nach dem schweißtreibenden Training mit nur vier Bällen (Neururen wollte nicht zin, EZ 02.11.2011, Gesamtfahrleis- EZ 07.10.2010, Gesamtfahrleistung Bordstein oder Vandalismus 22.440 km, Panoramadach, AHK, VW Golf V Variant 1.9 TDI Comfortglauben, dass die Schule nur so wenige besitzt) gab es Autogrammkarten, die voller Stolz nach Hause getragen wurden. tung 3.911 km, Leder Vienna, Navi, line, 77 kW Diesel, EZ 04.06.2007, Mobiltelefonvorbereitung, Sitzhei- Xenon, GRA, Parkassist, Climatronic • kostenlose Altreifenentsorgung beim Reifenkauf 2 Zonen, Regensensor Gesamtfahrleistung 58.706 km, zung Fahrzeugpreis 22.900.- E Fahrzeugpreis 25.900.- E

Peter Neururer trainierte Grundschul-Kids

Horster Gesamtschüler spenden 120 Euro für einen „Stolperstein“ Die Schülervertretung (SV) der Gesamtschule Horst übernimmt die Patenschaft und die Kosten von 120 Euro für einen „Stolperstein“. Mit ihm (er soll zusammen mit 18 weiteren Steinen am 29.4. verlegt werden) wird an die jüdischen Eheleute David und Isabella Berghausen erinnert. Der Malermeister lebte mit seiner Frau an der Essener Straße 79, zuletzt im Haus Nr. 76. Am 27.1.1942 wurde sie – beide 66-jährig – nach Riga transportiert und wurden dort Opfer einer Erschießungsaktion der SS. Die Schülerschaft hat sich sehr intensiv mit dem Holocaust beschäftigt. Als im vergangenen Jahr ein Stolperstein für Hermann Neudorf verlegt wurde, fand eine Ausstellung in der Schule statt.

Auch danach war das Thema stets im Unterricht präsent. So befasste sich eine Gruppe der Oberstufe im Rahmen der Projekt woche mit dem Thema „Juden in Gelsenkirchen“. Für den Herbst ist eine Fahrt nach Auschwitz geplant. Anke Käding, didaktische Leiterin: „Uns freut besonders, dass sich gerade viele Schüler mit Migrationshintergrund sehr aktiv sind – obwohl es nicht ihre Geschichte ist, mit der sie sich befassen“.

In Gelsenkirchen werden die Stolperstein-Aktivitäten (ins Leben gerufen durch den Künstler Gunter Demnig)

• fachgerechte Räder-/Reifeneinlagerung

Autohaus Sieland GmbH Hügelstr. 1a / Kärntener Ring 45899 Gelsenkirchen-Horst Tel: 0209 957170 Internet: www.sieland.de Eheleuten AndreE-Mail: ms@sieland.de

von den as (rechts im Bild) und Heike Jordan (Gelsenzentrum) geleitet.

*gilt 24 Monate ab Kaufdatum

Versprechen gehalten:

Hügelstraße 1a • 45899 GE-Horst • Telefon 02 09 - 95 71 70

Das Fachgeschäft mit der großen Auswahl • Tre tfor d • ENIA • H e a uga • Dur • VOR oon WERK • Girl o • Wit tc • Fle ex l Lam fei p d inat • Nor Braukämperstraße 137 • 45899 Gelsenkirchen-Beckhausen Telefon 02 09 / 5 80 14 15 • Fax 02 09 / 5 80 14 17 Teppiche • Teppichböden • Teppichfliesen • Laminat • PVC-Beläge • Kork Eigene Fachverleger • Ausmessen kostenlos • Lieferung frei Haus


8

Verlagssonderseite 28. Februar 2013

Immer das Neuste wissen: www.familienpost.de

LOKALES

Magischer Zirkel ist auch nach 65 Jahren noch zauberhaft „Faszinierend! Museum einmal anders. Eine ‚realistische’ Zeitreise. Empfehlenswert.“

Montag bis Freitag 15:00 – 18:00 Uhr Sonntag 10:00 – 18:00 Uhr Sa. geschlossen; Gruppenführungen sind jederzeit (auch samstags) möglich!

Museum Schloss Horst „Wirklich eine wundervolle Ausstellung und so liebevoll gemacht! Vielen Dank für dieses schöne Erlebnis.“ „Das war supergummigut!!!“ Turfstraße 21 45899 Gelsenkirchen-Horst Info: 0209.169-61 63 www.schloss-horst-gelsenkirchen.de Gefördert durch den Landschaf tsverband Westfalen-Lippe

Die originelle Idee!

Eine Karikatur

zu jeder Feier oder als tolles Geschenk! Buchen Sie für Ihre Feier (z.B. Geburtstag, Jubiläum, Hochzeit, Betriebsfeier) eine Karikaturenzeichnerin, die direkt vor Ort Sie und Ihre Gäste zeichnet. Oder schenken Sie dem Jubilar seine persönliche Karikatur (verschiedene Mal- und Zeichentechniken möglich). Preis und Lieferzeit nach individueller Absprache. Stephanie Albers, Tel. 02 09 - 81 24 79, E-Mail: stephanie. albers@t-online.de

Seit über 65 Jahren wird im Magischen Zirkel Gelsenkirchen gezaubert. Obwohl die zehn Mitglieder und die derzeit zwei Anwärter auch aus vielen anderen Städten kommen, trifft man sich seit 1964 an jedem ersten Dienstag eines Monats im Emscherhusaren in Horst. Der Horster Emil Kunz (auch zaubernder Dachdecker genannt) war von 1972 bis 2003 Vorsitzender des örtlichen Zirkels, der jetzt von Norbert Keltermann geführt wird. Kunz gehört dem Magischen Zirkel Deutschland (er besteht seit 100 Jahren) seit über 50 Jahren an und wurde dafür mit der Ehrenplakette in Gold mit Rubin ausgezeichnet. 1958, so erinnert er sich, genau am 12. Juni 1958, hatte Emil, der bis zu seiner Rente bei der Dachdeckerei Kaiser in Beckhausen arbeitete, seinen ersten Auftritt – im Jugendheim an der Buerer Straße. Warum Emil Kunz sich so genau an den Tag erinnert? Einen Tag zuvor hat er die Geburt seines ersten Sohnes begossen!

Trickdieb stahl 76-jähriger die Geldkassette Am Dienstag (19.2.) gegen 12:30 Uhr suchte ein Trickbetrüger eine Seniorin (76 J.) in ihrer Wohnung in der Straße „Ellinghorst“ im Ortsteil Sutum heim. Er benutzte dabei die Variante eines Mitarbeiters der Wasserwerke. Unter dem Vorwand eines akuten Wasserschadens, schickte er sein Opfer, mit der Aufforderung das Wasser in einen Eimer laufen zu lassen, ins Badezimmer. Der Täter durchsuchte indessen die Wohnung nach Bargeld und Wertgegenständen. Erst später bemerkte die Gelsenkirchenerin den Verlust einer Geldtasche und einer Geldkassette. Im Rahmen einer Fahndung fanden eingesetzte Polizeibeamte die Kassette in der Nähe der Wohnung aufgebrochen auf. Das Geld war gestohlen.

Ein Leben für die Kunst. Grabgestaltung von Ihrem Friedhofsgärtner: Individuell wie das Leben!

Es lebe der Friedhof! Mehr Infos unter: www.es-lebe-der-friedhof.de

Dienstleistungszentrum:

Middelicher Str. 89 · 45892 Gelsenkirchen Tel.: 0209 / 318080 · Fax: 0209 / 3180850 info@fgg-online.de · www.fgg-online.de

Blumen Oppenberg Generationswechsel bei Blumen Oppenberg:

Am 1. März 2013 führt Friedhofsgärtnermeister Oliver Oppenberg das Traditionsunternehmen • Friedhofsgärtnerei • Floristik - für jeden Anlass • Gartenpflege

• Gartengestaltung • Privatgärten • Pflanzarbeiten • Flatrate-Pflege

Freundliche und kompetente Beratung Unverbindliche Kostenvoranschläge für Garten- und Friedhofsgestaltung Oliver Oppenberg • Am Horster Friedhof (Am Südfriedhof 1) • 45899 Gelsenkirchen Telefon 02 09 - 5 55 68 • Telefax 02 09 - 3 86 56 57

Er erinnert sich gerne an „Salvaro“ seinen Lehrmeister in Sachen Zauberei, der seinerzeit 1. Vorsitzender des Gelsenkirchener Zirkels war. Und auch daran, dass 1997 im Rahmen des Bundesgartenschau in Horst das RoncalliZelt zur riesigen Zauberbühne wurde. Eine Zauberwerkstatt für Gelsenkirchener Kinder gab es und Jugendlichen wurde der zu Weihnachten oder zum Geburtstag geschenkte Zauberkasten erklärt. Im Nebenzimmer des Emscherhusaren wird bei den Monatstreffen vorgeführt und die Zauberei erklärt. Natürlich streng vertraulich – Nichtmitglieder dürfen die Nase nicht durch die Tür stecken! Da werden nicht nur Jungfrauen zersägt (Kunz: „Zur Sicherheit bestellen wir vorher immer zwei Krankenzimmer“) sondern da fließt auch Blut aus der Bildzeitung. Aber, so Norbert Keltermann: „Jeder gute Magier kann auch einige Tricks in der Sauna vorführen“ – was heißen soll, er kommt auch ohne „Frack und Zylinder“ aus, die seine Kunststücke erleichtern können.

Im Emscherhusaren treffen sich jeden Monat die Mitglieder des Magischen Zirkels Gelsenkirchen. Rechts im Bild Emil Kunz, daneben Vorsitzender Norbert Keltermann.

Fotos vom Karneval in Horst!

FA

Horst B


LOKALES

FAMILIENPOST Horst Beckhausen Sutum Schaffrath Brauck Karnap

Verlagssonderseite 28. Februar 2013

Immer das Neuste wissen: www.familienpost.de

9

Marienfried Helau! Am 05.02.2013 wurde im Haus Marienfried die diesjährige Karnevalssitzung unter dem Motto: „Es tobt die Sau im Schweinestall – Marienfried feiert Karneval“ von Einrichtungsleiter Markus Becker eröffnet. Während der Veranstaltung bereitete Rainer Migenda den Bewohnern, die an der großen Veranstaltung nicht teilnehmen konnten, viel Spaß und Freude auf den Zimmern. Zusätzlich wurde die Veranstaltung per Hauskanal auf die Fernsehgeräte in die Bewohnerzimmer übertragen. DJ Kaveh traf im Saal zu je-

der Zeit den musikalischen Nerv der Karnevalsgemeinde. Sowohl das Stadtprinzenpaar Olaf I. und Anke I. als auch die Gruppe „Top-Fit“ der Gemeinde St. Hippolytus sorgten für eine ausgelassene Stimmung. Einer der Höhepunkte war sicherlich der Auftritt des Wohnheimmieters Herrn Bommes, der als „Amadeus“ verkleidet den bekannten Song von Falco darstellte und damit den Saal zum kochen brachte. Ein besonderer Dank gilt Andrea Marzoll, die sowohl die Vorbereitung als auch die Moderation durch die Programmpunkte mitrei-

ßend und kurzweilig gestaltete. Am Rosenmontag präsentierte das Haus gemeinsam mit der KITA St. Laurentius eine „Rosenmontags-Disco“. Unter dem Motto „Alt feiert mit Jung“ wurde zu alten und neuen Karnevalsliedern getanzt, gesungen und geklatscht. „Die Idee zu dieser Veranstaltung kam von unseren Mitarbeitern. Es hat sich gezeigt, dass es nichts Schöneres gibt, als mit Mitarbeitern und Bewohnern gemeinsam zu feiern“, freute sich Markus Becker.

Wiedersehen feierten Ehemalige

der Hauptschule an der Sandstraße. Auf Einladung von Bärbel Skrzeba, Susanne Diebowski und Christiane Hohenstein traf man sich in der Gaststätte „Zum Emscherhusaren“ an der Harthorststraße. Dort ging es naturgemäß hoch her. Man schwelgte in Erinnerungen und hatte sich jede Menge zu erzählen.

Kosmetik-Koch lässt nach Säurekur die Haut strahlen Die Kundinnen des KosmetikInstitutes von Ingrid Koch (am fußläufigen Teil der Essener Straße 28) wissen: hier geht man mit der Zeit! Ein erneuter Beweis dafür ist das neue Angebot von Säurebehandlungen. Danja Hopf, Mitarbeiterin im Kosmetik-Studio, hat erfolgreich an einer Weiterbildung zum Thema „Säurebehandlung“ vom Partnerunternehmen BIODROGA in Baden-Baden teilgenommen. Diese Behandlungen geben der Haut ein jugendlich frisches und attraktives Aussehen. Einige Stammkunden des seit fast 30 Jahren bestehenden Kosmetik-Institutes haben eine Säurebehandlungs-

kur kennen gelernt und sind begeistert – die Haut strahlt und ist faltenfreier. „Da kann man getrost mit einer vielleicht ins Auge gefassten Behandlung beim SchönheitsChirurgen warten“, freut sich Ingrid Koch angesichts der guten Ergebnisse. Wer die Behandlung mit der Sofortwirkung testen will, kann das kurzfristig tun und sich natürlich vorher fachkundig beraten lassen. Übrigens ist auch das ohnehin schon reichhaltige Sortiment bei Kosmetik-Koch abermals aufgestockt worden. Neben Biodroga Institut, Biodroga MD und Gehwol gibt es dort jetzt auch Pflegeprodukte von Sans Soucis.

Der Opel Corsa Selection

€ 9.990

für

Abb. zeigt Sonderausstattungen. Das

OPEL CORSA AKTIONSANGEBOT

TRANSFER-ANGEBOT DES JAHRES. Jetzt überzeugt der Opel Corsa als Aktionsmodell bereits in der Basisversion Selection – mit attraktivem Preis und umfangreicher Ausstattung inklusive Cool & Sound-Paket 1. Alles drin, alles dran! • Stereo-CD-Radio, MP3-fähig • Klimaanlage • Außenspiegel, elektrisch einstellbar • Zentralverriegelung • Elektronisches Stabilitätsprogramm ESP®Plus

Unser Barpreisangebot für den Opel Corsa Selection, 3-Türer mit 1.2 ecoFLEX, 51 kW

Kinderkarneval im PuK

Gesamtpreis inklusive Überführungskosten JETZT PROBE FAHREN!

mit Kostümprämierung wurde Karnevalsamstag im PuK an der Essener Straße gefeiert. Für die schönsten Kostüme gab es Urkunden. Anschließend gab es eine lustige Feier mit kleinen Überraschungen. Am Sonntag begrüßte Das PuK gemeinsam mit vielen Gästen die TeilnehmerInnen am Umzug des närrischen Nachwuchses. Kinderkarneval wurde am Rosenmontag auch wieder in der Gaststätte „Haus Buchholz“ gefeiert. Wirt Harry hatte die gelungene Feier mit vielen Helfern organisiert.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 7,2, außerorts: 4,5, kombiniert: 5,5; CO2-Emissionen, kombiniert: 129 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007). Effizienzklasse D

AC-GE Doerpinghaus

Polizei stoppte Kölner Autofahrer: Alkohol, Drogen und keine „Fleppe“ Gegen 15:15 Uhr stoppte am Donnerstag, 21. 2., eine Streifenwagenbesatzung auf der Theodor-Otte-Straße in Beckhausen einen 30-jährigen Pkw-Fahrer aus Köln. Auf die Frage nach seinem Führerschein, gab der Mann an, dass er momentan nicht im Besitz

einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Eine Überprüfung ergab, dass dem 30-Jährigen bereits vor vier Jahren die Fahrerlaubnis entzogen wurde. Obwohl er während der Kontrolle einen äußerst nervösen und angespannten Eindruck machte,

9.990,– €

für

verneinte er die Frage nach Drogen bzw. Alkoholkonsum. Ein Drogentest verlief allerdings positiv auf Amphetamine. Anschließend entnahm ihm in der Wache ein Arzt eine Blutprobe. Die Beamten untersagtem dem Kölner die Weiterfahrt.

Rademachersweg 5 45894 Gelsenkirchen Telefon 0209 / 36097-0

AC-GE Kleinebrink Burgstrasse 4 45899 Gelsenkirchen Telefon 0209 / 95180-0 Ingrid Koch behandelt ihre Mitarbeiterin Danja Hopf.

info@ac-ge.de,  www.ac-ge.de

Seit 20 Jahren Ihr Dachdeckermeister!

Profitieren Sie von unserer Rabattaktion! Prinzenpaare im AWO Seniorenzentrum Die Karnevalsgesellschaft Bismarcker Funken sorgten für närrisches Treiben in der Senioreneinrichtung. Die Bewohner belohnten die Organisatoren mit viel Applaus und riesigem Spaß! Neben den Darbietungen der Minigarde und dem Solotanz von Funkenmariechen Romina bildete der Besuch des Stadtprinzenpaares Olaf I. und Anke I. und des Kinderprinzenpaar Niklas I. und Lea I. einen weiteren Höhepunkt. Hauswirtschaftsleiterin Monika Thiel wurde mit einem Orden ausgezeichnet.

Bei Vorlage dieser Anzeige gewähren wir unseren Kunden bei Aufträgen ab einer Summe von 2.000 Euro einen Nachlass von

10 Prozent #

Diese Aktion läuft bis zum 31. Juli 2013.

#


10

Verlagssonderseite 28. Februar 2013

Immer das Neuste wissen: www.familienpost.de

Seit 56 Jahren ein Begriff in Horst

Grillstube

Willems

Am Wedem 4 • GE-Horst • Telefon 02 09 / 5 08 40 29 Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 10.30-19 Uhr • Sa. 10.30-15 Uhr

Probieren Sie unsere Currywurst mit der geheimnisumwitterten, unnachahmlichen Soße! Unser Angebote im ganzen Monat März:

Currywurst

3.50

mit original Willems-Soße Für den riesengroßen Hunger:

Willems-Teller

Currywurst + Schaschlick + Pommes

5.50

Nach Rezept von Mutter Willems:

Mittwochs Eintöpfe Samstags Leckere

Suppen

Unser Grill ist rollstuhlgerecht und hat 2 Toiletten!

Wir überzeugen durch leckere Qualität!

Künstler-Casting im Traber-Casino Am 5. März findet ab 19 Uhr ein weiteres Casting des Vereins „Notenschlüssel“ beim Künstlertreff im Casino der Trabrennbahn Gelsenkirchen statt.

Infos unter Telefon 0 23 25 – 59 59 911.

Individuelle Beratung bei Problemen mit Haaren und Nägeln Volles glänzendes Haar und schöne feste Nägel sind Zeichen für Gesundheit, Schönheit und Wohlbefinden. Doch mit zunehmendem Alter werden Haare oftmals immer feiner, lassen sich schlechter frisieren und müssen kürzer geschnitten werden – ganz gleich ob bei Frau oder Mann. Apotheker Heinrich Queckenberg, an dessen Schloss-Apotheke an der Hippolytusstraße am 12. März von 9-18 Uhr ein Beratungs- und Informationstag zu diesem Thema stattfindet: „Grund für Haarausfall oder brüchige Fingernägel muss nicht immer eine ernsthafte Erkrankung sein. Auch Stress und körperliche Belastung, fehlerhafte Ernährung oder falsche Pflege können Gründe dafür sein.“ Er rät zu Vitamin H – auch

Haar- und Nagelvitamin genannt, das ein gesundes Wachstum unterstützt. Dazu gibt es die komplette BIO-HTHIN-Serie. Vitamin H und Pflegeprodukte helfe, so Queckenberg, Haar und Nägel so zu stärken, dass sie schön, kräftig und gesund glänzen. Der Apotheker: „Zusätzlich sollte man sich ausgewogen ernähren. Das unterstützt die Versorgung von Haaren und Nägeln mit wichtigen Nährstoffen und Spurenelementen.“ Bei dem Beratungstermin begutachtet eine Expertin Haare und Nägel unter dem Videomikroskop und erhält Tipps für gesundere und attraktive Haare und Nägel. Eine Anmeldung ist entweder persönlich oder unter Telefon 95 18 10 notwendig.

Horst B

ZWAR verbindet ältere Menschen Bärbel Hegemann ist „Delegierte“ der ZWAR-Gruppe Horst-Heßler und damit so etwas wie eine Sprecherin der darin aktiven Menschen „Zwischen Arbeit und Ruhestand“. Wir haben mit ihr Fragen gestellt… Familienpost (FP): Warum ist eine ZWAR-Gruppe für ältere Menschen interessant? Bärbel Hegemann (BH): ZWAR will Menschen so etwa ab 60 Jahre zusammen bringen damit sie ihre Lebenserfahrungen teilen und ihre Freizeit gemeinsam sinnvoll gestalten. Beispielsweise durch Radfahren, Wandern, Theaterbesuche oder dadurch, dass man sich mit Computern und Smartphones beschäftigt. Die Horster ZWAR-Gruppe besteht seit zwei Jahren und besteht aus 30 Männern und Frauen, Alleinstehenden und Ehepaaren. FP: Wie oft treffen sie sich? BH: Alle 14 Tage montags ist im Paul-Gerhardt-Haus an der Industriestraße 28 in Horst ein Basistreffen dieser selbstbestimmten und sich selbst organisierenden Gruppe, Dann werden miteinander gesprochen, Gruppenaktivitäten beredet und gemeinsame Aktivitäten besprochen. Wer gerne wandert oder Fahrrad fährt kann sich ebenso einer Gruppe anschließen wie diejenigen, die sich für soziale Fragen oder Technik interes-

Dabei werden die Künstler von einer Jury bestimmt, die u.a. bei der Schlagerparty 2013 bei Bauer Becks an der Giebelstraße (8. Juni, 19 Uhr), für die „Goldene Stimme Ruhrgebiet“ und bei einigen weiteren Veranstaltungen auftreten sollen.

LOKALES

FA

sieren. Es gibt keine Lehrer oder Dozenten, vielmehr bilden wir uns selber fort. Wissen wird weiter gegeben und so gründen sich stets neue Interessengruppen. Es gibt noch sehr viele Möglichkeiten.

Aktionstag brachte 8.541,90 Euro ein

Bärbel Hegemann FP: Können Sie denn noch mehr Mitglieder aufnehmen und was kostet das überhaupt? BH: Wir hätten gerne noch weitere Mitglieder. Es gibt keine Mitgliedsbeiträge, auch entstehen keine Kosten für die Teilnahme an Gruppen. Allerdings sind beispielsweise Kaffee und Kuchen bei Wanderungen ebenso wenig gratis wie Kino- und Theaterbesuche. Wer weitere Informationen haben möchte, kann mich auch gerne anrufen: 02 09 - 54 50 4.

Der Aktionstag der städtischen Tageseinrichtungen für Kinder fand in diesem Jahr für den Verein „Andheri-Hilfe Indien“ statt. Wie in der Kita am Schollbruch fanden überall in den Einrichtungen Aktionen statt, klimperte es in der Kasse und in den Spendenboxen. Brigitte Hülswitt vom Familienzentrum Diesterwegstraße ma-

nagt diese Hilfsaktionen und konnte sich auch auf die Unterstützung von Sina Lück, der Leiterin der Kita Schollbruch, von Eltern und Kindern verlassen. Am gestrigen Mittwoch fand die Übergabe der Spende in der Kita Am Schollbruch statt. Vertreter der „Andheri-Hilfe“ nahmen den symbolischen Spendenscheck von Bürger-

meisterin Gabriele Preuß und dem Geschäftsführer von GEKITA, Alfons Wissmann, entgegen. Die Mädchen und Jungen der Einrichtung führten ein schönes Singspiel auf, mit dem durch ein Schlauchboot verdeutlicht wurde, dass wir Alle in einem Boot sitzen - egal aus welchem Land wir oder unsere Eltern ursprünglich stammen.

Elionor Restel von der Bottroper Straße 44 feierte am 19. Februar ihren 85. Geburtstag. Die gebürtige Schlesierin (Königshütte) kam 1987 nach Gelsenkirchen, wohnte an der Lindenstraße und jetzt seit einigen Jahren ganz in der Nähe ihrer Tochter Christine in Horst. Frau Restel ist Friseurmeisterin hat in ihrer alten Heimat neben vielen anderen Kundinnen und Kunden auch zahlreichen prominenten Schauspielern die Haare gestylt. Neben Freunden gratulierte natürlich auch die ganze Familie samt Enkel Adam zum Ehrentag.

Pärchen auf Diebestour im Horster AWO-Heim Am Sonntagmittag (3.2.) erhielt die Polizei einen Einsatz zum AWO Seniorenheim am Marie-Juchacz-Weg. Eine Mitarbeiterin gab gegenüber den Beamten an, dass sie gegen 12:50 Uhr ein auffälliges Pärchen bemerkte, welches sich unberechtigter Weise in dem Haus aufhielt. Der unbekannte Mann sprach sie an und bot ihr einen mitgeführten roten Rollator und einen Pelzmantel zum Kauf an. Daraufhin verwies sie das Paar aus dem Räumlichkeiten. Kurze Zeit später erkannte sie die beiden Personen wieder. Sie suchten verschiedene Stationen auf und betraten wortlos mehrere Zimmer. In einem Zimmer öffnete der Mann diverse Schubladen, obwohl sich die bettlägerige Bewohnerin im Raum aufhielt. In einem weiteren Zimmer nahm er ein Mobiltelefon vom Nachtschrank. Die 88-jährige Seniorin, die sich unmittelbar

daneben befand, gab dem Unbekannten klar und unmissverständlich zu verstehen, dass es sich dabei um ihr Eigentum handelt und wies ihn aus ihrem Zimmer. Er legte das Handy zurück und flüchtete mit seiner Begleiterin ohne Beute. Beschreibung des Mannes: ca. 170 cm groß, ca. 25-30 Jahre alt, schlank, dunkle, längere Haare, unrasiert, ungepflegtes Erscheinungsbild, bekleidet mit dunkler Hose und schwarzer Jacke. An der rechten Hand mehrere offene Stellen. Beschreibung der Frau: ca. 165 cm groß, ca. 25-30 Jahre alt, schlank, lange, dunkle Haare, „strubbelige“ Hochsteckfrisur, auffallend glasige Auge, dunkel gekleidet. Die Polizei sucht Zeugen, die sachdienliche Hinweise auf die beschriebenen Personen geben können. Rufnummer: 0209/365-8112 oder - 8240/ Kriminalwache.

Maria Sonntag ist seit 30 Jahren in der AWO Schaffrath aktiv und war 19 Jahre lang deren Vorsitzende. In einer Feierstunde wurde „Mama Mia“, die jetzt Ehrenvorsitzende ist, verabschiedet. Bernd Zenker-Broekmann und Hans-Jürgen Meißner vom AWO-Vorstand fanden viele lobende Worte für sie, ebenso wie Bezirksbürgermeister Joachim Gill. „Die 82-jährige ist ein glücklicher Mensch, eine Teamspielerin, die will, dass es allen Menschen gut geht. Sie hat für die Arbeiterwohlfahrt und die Menschen viel geleistet und dafür danken wir ihr von Herzen“, erklärte Bernd Zenker-Broekmann. Neuer AWO-Vorsitzender im AWO-Ortsverein Schaffrath ist Kurt Philips. In unserer letzten Ausgabe haben wir die Namen verwechselt. Wir bitten das zu entschuldigen.

Eine Kirche als Dienerin für alle Menschen FAMILIENPOST

50 Jahre II. Vatikanisches Konzil – Rückblick und Ausblick

Horst Beckhausen Sutum Schaffrath Brauck Karnap

Termine der CDU Horst Do., 28.02.2013, 18.00 Uhr Schulentwicklungsplan in Gelsenkirchen, Gemeindezentrum St. Hippolytus Sa., 16.03.2013, 10.00 Uhr GE-putzt: Treffen am Parkplatz, hinter St. Hippolytus. Dort wird das Gelände rund um die Pfarrkirche gesäubert.

Mi., 20.03.2013, 19.00 Uhr Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen in der Gaststätte „Zum Emscherhusaren“, Harthorststr. 29. Fr., 22.03.2013, 16.00 Uhr Spielplatzaktion im Nordsternpark

„Freude und Hoffnung, Trauer und Angst der Menschen von heute, besonders der Armen und Bedrängten aller Art, sind auch Freude und Hoffnung, Trauer und Angst der Jünger Christi.“ Mit diesen berühmten Worten beginnt die Pastoralkonstitution über die Kirche in der Welt von heute, „Gaudium et spes“. 50 Jahre nach dem II. Vatikanischen Konzil

(1962 – 1965) sind seine Dokumente von überraschender Aktualität. Denn in „Gaudium et spes“ wird eine Kirche beschrieben, die sich nicht über die Welt stellt, sondern in ihr als Dienerin für alle Menschen wirkt. Die Katholische Stadtkirche Gelsenkirchen sowie die Propsteipfarrei St. Urbanus-Buer laden alle Interessierten zur Veranstaltung Eine Kirche als Dienerin für alle Menschen

in der Reihe 50 Jahre II. Vatikanisches Konzil – Rückblick und Ausblick ein. Sie findet statt am Montag, 4. März 2013, 19.30 Uhr, im St.JosefZentrum-Scholven, Buddestr. / Ecke Werdener Str., 45896 Gelsenkirchen. Referent ist Dr. Stefan Nacke, Leiter der Abteilung Politik, Wirtschaft und Soziales im Generalvikariat des Bistums Essen. Der Eintritt ist frei, Anmeldungen sind nicht erforderlich.


SPORT

FAMILIENPOST Horst Beckhausen Sutum Schaffrath Brauck Karnap

Verlagssonderseite 28. Februar 2013

Immer das Neuste wissen: www.familienpost.de

Partyservice: 02 09 - 55 8 55

Mitschüler gesucht Für das am 16.03.2013 geplante Klassentreffen (50) das Abschlussjahrgangs 1963 der Horster Hebbelschule werden noch folgenden Mitschüler gesucht: Klaus Baltruschat, Günter Bresler, Heinz-Herrmann Dorrenbusch, Jochen Kruschinski, Wolfgang Nitsch, Peter Reuter, Henning Rohloff, Peter Schlensok, Wolfgang Schippling, Hans-Gearg Zilinski, Burkhardt Wenk. Meldungen oder Hinweise bitte an: Peter Noll, 0 20 43 – 27 39 18 oder an Dieter Polenz, 02 09 – 49 22 62.

Hegemann‘s

Burgstraße 2 / Ecke Essener Straße

Bitte beachten Sie unseren tägl. wechselnden Mittagstisch z.B. für Freitag, 01.02.2013:

Currywurst + Pommes 3.50 Seelachsfilet, Salzkartoffeln, 6.50 Senfsoße, Salat

Christa Marohn

Rechtsanwalt und Notar

Johannes auf der Springe

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Familienrecht Arbeitsrecht • Familienrecht • Mietrecht Sozialrecht • Strafrecht • Verkehrsrecht allgemeines Zivilrecht Industriestraße 8 Tel. (02 09) 5 71 71 45899 Gelsenkirchen-Horst Fax (02 09) 51 24 20 E-Mail: kanzlei@raefoelting-aufderspringe.de

WIR FREUEN UNS AUF IHREN BESUCH

Nordic-Walking-Strecken sind jetzt ausgeschildert Denn nach dem erfolgten Ausbau zweier Zentren im Gelsenkirchener Norden ist nunmehr auch die Ausschilderung des Streckennetzes im Gelsenkirchener Süden einschließlich des Nordsternparks in Gelsenkirchen-Horst abgeschlossen.

Norbert Fölting

Wir suchen zum 01.08.2013 eine Auszubildende für den Beruf der Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten

feierte im Februar ihre 20-jährige Betriebszugehörigkeit im Textilhaus Strickling. Frau Marohn ist bei den Kunden wegen ihrer kompetenten Beratung und wegen ihrer Geduld im Verkauf von Kinderbekleidung sehr beliebt. Ihr gratulieren auf dem Foto Seniorchefin Heidi Strickling und Chef Bernd Strickling.

Die Aufstellung einer zentralen Übersichtstafel mit den in Gelsenkirchen vorhandenen Nordic Walking Strecken am Sportzentrum Schürenkamp ist ein weiterer Baustein im Rahmen der Optimierung des Lauf & Walking Zentrums Gelsenkirchen.

www.raefoelting-aufderspringe.de

Dietrich Zander wurde für seine 65-jährige Mitgliedschaft in der CDU geehrt. Auch für Werner-Klaus Jansen, Vorsitzender der CDU-Horst und Birgit Lucht, stellv. Kreisvorsitzende, war diese Jubliarehrung etwas ganz Besonderes. Birgit Lucht überreichte dem Jubilar die goldene Verdienstmedaille der Bundespartei und die goldene Ehrennadel. Weiterhin wurden für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt: Ursula Blasius (35 Jahre), Elisabeth Jansen und Hermann Mundt (15 Jahre).

11

Alfred-Zingler-Str. 3, 45881 Gelsenkirchen, Telefon 0209/940400, Fax 0209/9404040, www.automobile-basdorf.de

Als es noch eiskalt war… … besuchten die DLRG-Mitarbeiter Dagmar und Martin Baak den kath. Kindergarten der Laurentius-Gemeinde. Sehr anschaulich erklärten sie die Mädchen und Jungen wie sie sich auf Eis zu verhalten haben, was zu tun ist, wenn jemand darin einbricht und überhaupt, wie man auch auf Eis auf Nummer sicher geht.

Service

Nutzfahrzeuge

Jugendliche haben in Gelsenkirchen ein besonders hohes Verarmungsrisiko Nachdem der Deutsche Gewerkschaftsbund kürzlich bereits in einigen Ruhrgebietsstädten vor steigender Armut unter Jugendlichen gewarnt hat, liegen nun auch Zahlen der Arbeitsagentur für Gelsenkirchen vor. Sie sind alarmierend. 6.635 Jugendliche im Alter von 15 bis 24 Jahren leben in Gelsenkirchen in sogenannten Bedarfsgemeinschaften, also Haushalten, die auf den Bezug von Hartz IV angewiesen sind. Das sind 21,8 Prozent aller Jugendlichen in der Stadt. Ihr Anteil ist zweieinhalb Mal so hoch wie der in

Deutschland insgesamt. Gelsenkirchen nimmt damit den traurigen letzten Platz unter allen deutschen Städten und Kreisen ein. Zudem liege die Hartz-IVQuote der Jugendlichen auch deutlich über der Quote bei der erwerbsfähigen Bevölkerung insgesamt (18,6 Prozent). Jugendliche seien also deutlich häufiger auf Hilfeleistungen angewiesen als ältere Gelsenkirchener. „Knapp jeder fünfte erwerbsfähige Mensch ist in Gelsenkirchen hilfebedürftig. Bei den 15 bis 24jährigen geht es schon auf jeden vierten zu und bei den

Kindern unter 15 Jahren ist es sogar mehr als jedes Dritte“, stellt DGB-Vorsitzender Josef Hülsdünker fest. Die Gewerkschaften kritisieren, dass noch zu wenig getan wird, um die jungen Menschen aus ihrer Armutserfahrung herauszuführen. Gerade diejenigen, die in hilfsbedürftigen Familien aufwachsen, müssten die beste Unterstützung in der Schule und eine gute Berufsausbildung bekommen, um sich selbst aus der Armut befreien zu können. Dies sei auch erklärtes Ziel der Landesregierung. Die Realität hingegen sehe derzeit

noch anders aus. Nach Angaben der Arbeitsagentur haben 94 Prozent der hilfebedürftigen Jugendlichen in Gelsenkirchen keine abgeschlossene Berufsausbildung und 17 Prozent noch nicht einmal einen Schulabschluss. „Wir müssen den Teufelskreis aus Bildungsferne und Armut durchbrechen. Bildung und Ausbildung sind die beste Prävention. Dafür brauchen wir gut ausgebildetes Lehrpersonal, topausgestattete Schulen, viel mehr Ausbildungsplätze und vor allem mehr Unterstützung durch Bund und Land“, fordert Hülsdünker.

Höwedes unterstützt Krebshilfe

Mit aller Kraft gegen das Rauchen Benedikt Höwedes, Fußballnationalspieler und Kapitän des FC Schalke 04, ist das Gesicht der neuen Initiative „Mit aller Kraft gegen das Rauchen“. Mit der bundesweiten Kampagne setzt die Deutsche Krebshilfe ein weiteres wichtiges Zeichen im Kampf gegen den Krebs. Der Startschuss erfolgte am 14. Februar 2013. Neben dem FC Schalke 04 haben bereits zwölf weitere Vereine der Fußball-Bundesliga sowie der zweiten und dritten Liga ihre Unterstützung zugesagt. Ein Drittel aller Krebserkrankungen ist auf das Rauchen zurückzuführen. „Genau hier setzt die Deutsche Krebshilfe mit prominenter Unterstützung von Benedikt Höwedes an“, so Dr. h.c. Fritz Pleitgen, Präsident der Deutschen Krebshilfe. „Mit unserer Kampagne „Mit aller Kraft gegen das Rauchen“ möchten wir zahlreiche Menschen dazu ermutigen, mit dem Rauchen aufzuhören und andere darin bestärken, gar nicht erst damit anzufangen.“ Im Rahmen der Kampagne zeigt Benedikt Höwedes als Botschafter der Deutschen Krebshilfe Flagge und sagt „Nein“ zum Rauchen. „Diese

Kampagne ist wirklich sinnvoll und hilfreich. Ich möchte den Leuten draußen zeigen, dass es viel lohnenswerter ist, nicht zu rauchen“, so Höwedes. Neben zahlreichen Print- und Onlinemaßnahmen steht ein zielgruppenaffiner, moderner und aussagekräftiger Kampagnen-Spot mit dem Nationalspieler im Mittelpunkt der Kampagne. Zur Ausstrahlung hat die Deutsche Krebshilfe bereits mit 13 Vereinen aus der Fußball-Bundesliga sowie der zweiten und dritten Liga Kooperationen aufgebaut. Hierzu gehören: FC Schalke 04, Borussia Mönchengladbach, Hannover 96, FC St. Pauli, SV Sandhausen, SSV Jahn Regensburg, Dynamo Dresden, FC Hansa Rostock, Karlsruher SC, SV Wacker Burghausen, 1. FC Heidenheim, Kickers Offenbach, SV Darmstadt 98 sowie der ehemalige Drittligist FC Carl Zeiss Jena. Der Spot wird auf den Anzeigentafeln der Stadien und im Stadion-TV ausgestrahlt. Auch in den Kinos wird der Kurzfilm ab heute, dem 14. Februar 2013, platziert. Im Internet ist der Spot unter www.mit-aller-kraft.de und auf www.youtube.com zu sehen.

GESI-Online das neue zentrale Schülerinfosystem der Stadt Gelsenkirchen, wurde an der Gesamtschule Horst vorgestellt. Mit GESI könne sich alle SchülerInnen aller Schulformen bei Übergang von der Klasse 10 über weiterführende Schulen informieren und sich dort auch anmelden. (https://gesi-online. gelsenkirchen.de)

Gemeinsam mit Benedikt Höwedes gegen den Krebs.

Fit und entspannt mit Pilates Madonna, Julia Roberts, Brad Pitt, der Lieblingssport der amerikanischen high Society jetzt auch beim SC Buer-Hassel. Durch die Mischung aus Körperbeherrschung, Entspannung, Tiefenatmung, erhalten Muskeln ohne Masse anzusetzen wieder mehr Kraft und Beweglichkeit. Eine so gestärkte, gestraffte Rücken- u. Bauchmuskulatur sind der beste Schutz für eine gesunde, aufrechte Wirbelsäule. Das harmonische Training mit fließenden, langsamen Bewegungen ohne laute Kommandos ohne endlose Wiederholungen fördern auch die innere Ruhe und sind somit auch bestens geeignet für den Stressabbau im Alltag. Für Pilates braucht man kei-

ne Vorkenntnisse und kein sportliches Talent. Das Training ist auch für völlig untrainierte Erwachsene-Menschen geeignet. Es kann hervorragend mit anderen Sportarten, und Trainingsmethoden kombiniert werden und so die Leistung in allen Bereichen verbessern. Nachdem Training fühlen sich die Teilnehmer wie neugeboren. Beginn: Mittwoch, 06.03., 17.00 Uhr, Turnhalle Lasthausstraße, GE- Buer Zielgruppe: Damen und Herren 10 Termine à 60 Minuten, Kosten 56.Weitere Informationen: 01 57 - 740 993 41 online Anmeldung unter www.sc-hassel-gesundheitssport.de

Thomas Zarske (rechts) - jahrelanger Leiter des AWO-Seniorenzentrums am Marie-Juchacz-Weg – leitet nach einer Zwischenstation in Hassel nun die beiden AWO-Seniorenzentren in Erle (Darler Heide) und Schalke (Grenzstraße). Im Rahmen einer Feierstunde wurde er herzlich begrüßt. Norbert Köhler (links), der sowohl das Haus in Erle und zuletzt das in Schalke leitete, übernahm nun das FriedaNickel-Seniorenzentrum in Bochum. Das Bild zeigt beide mit Reinhard Strüwe vom AWO-Bezirksverband Westliches Westfalen.


12

Verlagssonderseite 28. Februar 2013

LOKALES

Immer das Neuste wissen: www.familienpost.de

Wir sind wieder für Sie da...

Schlaflos in Sutum

... und das sehr gerne! Genießen Sie unsere italienische Küche: Hausgemachte Nudelgerichte • Pizzen Steaks vom heißen Stein Frische Fischgerichte • und vieles mehr! Wir freuen uns auf Sie: Mo.-Sa. 17.00 - 23.30 Uhr So. 12.00 - 14.30 + 17.00 - 23.30 Uhr Horster Straße 386 • GE-Beckhausen Telefon 02 09 - 14 97 40 25

Haben Sie Probleme mit Feuchtigkeit und losen Fliesen in Ihrem Bad, auf Ihrer Terrasse oder Balkon? - Rufen Sie uns an! Fliesenfachgeschäft uuu u Ihr Fachbetrieb für Sanierung • Erneuerung • Abdichtung

u

1990 als Prüfungsbester abschloss. Nach zwei Gesellenjahren ging Carsten Wanders zur Meisterschule. Am 13. Januar 1993 bestand er als jüngster Bäckermeister Deutschlands auch diese Prüfung mit Bravour. Danach sammelte er in ver-

Dort, im Hause Kortmannstraße Ecke Theodor-Otte-Straße, hatte Carstens Vater Herbert schon seit 1973 gebacken. Bereits als Kind half Carsten in der Backstube und da war es

Carsten Wanders mit seiner Edith Synowsky.

fast schon selbstverständlich, dass er 1987 bei ihm auch seine Ausbildung begann, die er

schiedenen Backstuben gute Erfahrungen bis er als PastryChef (das ist der Chef der Konditoren und Bäcker in Hotels) ins Ausland ging. Bis 2012 arbeitete er in unterschiedlichen Luxus-Hotels in Griechenland, zuletzt im Athener Grand Ressort „Lagonissi“.

Horst B

Jahr des Glaubens Bei „Kolping am Nachmittag“ der Kolpingsfamilie Beckhausen geht es am Donnerstag, 14. März, um 15 Uhr um das Thema „Das Jahr des Glaubens. 50 Jahre 2. Vatikanisches Konzil. Was hat das Konzil bewirkt?“ Referent Pastor Bernd Steinrötter gibt in der Begegnungsstätte des Gemeindezentrums Liebfrauen Beckhausen nähere Informationen.

Carsten Wanders ist Bäckermeister und Gastwirt Carsten Wanders backt sprichwörtlich kleine Brötchen – aber die des Bäckermeisters und Konditors sind dafür gehaltvoller und leckerer als die allermeisten der „dicken Dinger“. Der 42-jährige hat sich dazu entschlossen, die Familientradition nach einer Unterbrechung fortzuführen und eröffnete Ende vergangenen Jahres in Sutum wieder die Backstube seines Vaters. „Baker in love“, liest man auf einem Transparent in Herzform, das an der Hausfassade hängt.

FA

Dann zog es ihn wieder zurück in die Heimat – jetzt allerdings nicht mehr allein, sondern mit seiner Frau Ranja und seinem zehnjährigen Sohn Panaijotis. Der Pachtvertrag der Bäckereiräume in Sutum war abgelaufen und so stattete Carsten die Backstube wieder so aus, dass er darin produzieren kann. Brot, Brötchen und Kuchen – alles lecker und alles reine Handarbeit. Von 4 (in Worten: vier Uhr!) bis 18 Uhr kann man dort einkaufen, samstags bis 14 Uhr. Bis zwölf trifft man den Meister oft selbst hinter der Theke an, danach ist dessen Mutter Edith Synowsky die Seele des Mutter Geschäftes. Carsten Wanders ist aber nicht nur Bäckermeister sondern auch Gastwirt. Im selben Haus führt er seit Anfang diesen Jahres nämlich auch noch das „Glück-Auf Brauhaus Sutum“. Weil Carsten Wanders eingefleischter Schalke-Fan und die Kneipe sich in Sichtweite der Veltins-Arena befindet, ist na-

türlich auch das Brauhaus Sutum fest in der Hand von S04Freunden. Zwei Fan-Clubs haben sich dort schon angesiedelt: „Dicke Bälle“ und „Völlig Blau“. „Derzeit befinden wir uns noch in der Umbauphase und testen, was unsere Gäste mögen. Jetzt haben wir einen Kicker aufgestellt und für den Sommer planen wir eine Außengastronomie“, erklärt Gastwirt Wanders. Geöffnet hat das Brauhaus montags bis donnerstags von 15 bis 22 Uhr, freitags und samstags von 10 bis 01 Uhr und sonntags von 10 – 21 Uhr. Angesichts der Arbeitszeiten des Bäckermeisters und des Gastwirts Wanders, hat schon macher Kunden Mutter Edith gefragt „Wann schläft dein Junge eigentlich…?“

Gottesdienst am Weltgebetstag Am Freitag, 1. März, findet anlässlich des Weltgebetstag um 15 Uhr ein Gottesdienst an St. Laurentius statt. Danach sind Alle zum Kaffeetrinken in den Pfarrsaal eingeladen.

CDUVersammlung Die Jahreshauptversammlung der Horster CDU findet am Mittwoch, 20.03 2013, ab 19.00 Uhr, in der Gaststätte „Zum Emscherhusaren“, Harthorststraße 29, in HorstSüd statt.

Horst Beckhausen

Regierungspräsident Prof. Dr. Rainer Klenke

Grothusstraße 5 GE-Schalke (A 42, Abfahrt Zentrum) Telefon 02 09 / 4 50 81 Telefax 02 09 / 49 29 25

war Gast beim traditionellen Neujahrstreffen der CDUHorst. Der CDU-Politiker spannte einen weiten Bogen von der Bundes-, Landes- bis hin zur Kommunalpolitik. Auf dem Bild rechts MdL Oliver Wittke, daneben Werner Klaus Jansen (Vorsitzender der Horster CDU, Mitte).

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. von 9.00 - 18.00 Uhr • Sa. 9.00 - 13.00 Uhr

Paul Heinzel von der Grabbestrasse feierte seinen 80. Geburtstag. Der ehemalige Bergmann, der auf Nordstern gearbeitet hat, war ein großer Anhänger der STV Horst-Emscher, deren Jugendabteilung er geleitet hat. Paul Heinzel ist auch seit 41 Jahren Mitglied des SPD-Ortsvereins Horst-Süd. Gratuliert haben zu seinem runden Geburtstag der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Lutz Dworzak und Hauptkassierer Klaus Pabst.

Locken Sie mit uns den Modefrühling!

FAMIL

Neue Kollektionen eingetroffen!

... und viele mehr

Bei uns finden Sie eine Riesenauswahl an

In unseren neugestalteten Verkaufsräumen finden Sie viele reduzierte Marken-Angebote!

Bademoden! Über 89 Jahre! www.textilhaus-strickling.de Öffnungszeiten: MO - FR 9.00 - 13.00 Uhr und 14.30 - 18.30 Uhr • SA 9.00 - 13.00 Uhr

Horst-Mitte • Essener Str. 4 - 6 • Telefon 5 55 62

Profile for Verlag Familienpost

Familienpost Horst  

Ausgabe vom 28.02.2013

Familienpost Horst  

Ausgabe vom 28.02.2013

Advertisement