Page 1

NEWS 03|13 Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kunden und Freunde! fair-finance ist nun drei Jahre alt. Im 2. Quartal 2010 haben wir den Geschäftsbetrieb aufgenommen und im Juni 2010 die ersten Beitragszahlungen erhalten. Dieses anfangs zarte Pflänzlein hat sich nunmehr zu einer kräftigen Pflanze entwickelt. Mit aktuell etwa 80.000 Anspruchsberechtigten, laufenden Jahresbeiträgen von rund EUR 20 Mio. und einem Vermögen deutlich über EUR 100 Mio. sind wir zwar die jüngste, aber nicht mehr die kleinste der zehn Vorsorgekassen. Vielen Dank Ihnen, unseren Kundinnen und Kunden, für dieses wunderbare Geburtstagsgeschenk! Zum Stichtag 30.6. haben sich auch 2013 wieder zahlreiche Unternehmen für einen Wechsel zu fair-finance entschieden, so dass unser Kundenbestand und unser Marktanteil weiterhin rasch wachsen werden. Als erfreuliche Konsequenz werden in 2014 die Erlöse erstmalig unsere Personal- und Sachkosten übersteigen. Voraussichtlich wird es somit für das Jahr 2014 zusätzlich zu den Veranlagungsergebnissen eine Gutbuchung im Sinne einer Gewinnbeteiligung auf den Konten der einzelnen Anspruchsberechtigten geben. Diese anfänglich natürlich noch sehr kleinen Gutschriften zeigen gemeinsam mit der ebenfalls nur von fair-finance gewährten Mindestzinsgarantie die Einzigartigkeit und Besonderheit unseres Geschäftsmodells auf. Die von uns gebotene fairness rechnet sich auf vielfache Weise. Wie zu erwarten war, ist derzeit die Kapitalmarktsituation wenig spektakulär. Aufgrund fallender Aktien- und Anleihekurse im Juni ist die Performance zum Halbjahr mit 1,01 % für fair-finance moderat, gegenüber 0,60 % Marktdurchschnitt aber vergleichsweise gut ausgefallen. Unser Portfolio wird weiterhin auf Stabilität und Sicherheit ausgerichtet. Herzlichst, Ihr Markus Zeilinger Vorstandsvorsitzender & Gründer

FA I R E VER AN LA G UNG Performance fair-finance ytd per 30.6.2013 1,01 % seit Beginn (01.07.2010) 20,66 % Asset Allokation Anleihen, Cash € Aktien € Immobilien Sonstige nicht EUR gesamt Held to Maturity gesamt

94 % 6 % 0 % 0 % 6 % 46 %

alle Anbieter 0,60 % 6,45 % 88 % 8% 3% 1% 8% 25 %

Mit Anleihen war dieses Jahr noch kein Geld zu verdienen. Die Phase sinkender Zinsen und somit steigender Kurse scheint endgültig vorbei. Eine gegenläufige Entwicklung wird erwartet, was zu einer spürbaren Nervosität führt. Wir haben unsere Anleiheposition zu Gunsten von Cash reduziert. Aktien haben sich dieses Jahr sehr gut entwickelt. Trotzdem gebietet die hohe Volatilität dieser Assetklasse eine geringe Gesamtgewichtung. Unsere Position ist neutral. Eine Investition in Immobilien wird aktuell geprüft. Das Portfolio ist auf www.fair-finance.at abrufbar.

P E RSÖNLICHK EI TEN ZU FAI R-FI NAN CE „FAIRNESS wird bei Palfinger groß geschrieben. Ob als zuverlässiger Arbeitgeber, der seinen MitarbeiterInnen Sicherheit und Perspektiven bietet, ob als Vorreiter bei nachhaltigen Produkten oder im verantwortungsvollen Umgang mit Rohstoffen und Klimaschutz. Es geht nicht darum kurzfristige Gewinnoptimierung zu betreiben, sondern mit Nachhaltigkeit den langfristigen Bestand des Unternehmens zu sichern. Auch fair-finance setzt darauf, mit Fairness, Transparenz und einem anderen Geschäftsmodell mit einzigartigen Sicherheiten nachhaltig Werte aufzubauen. Das verbindet uns und macht den Wechsel zu fair-finance zu einem logischen Schritt.“ Johann Mair, Vorsitzender Konzernbetriebsrat PALFINGER AG


NEWS 03|13 NACHHALTIGE INVESTMENTs Der Begriff „Nachhaltigkeit“ – in seinem ursprünglichen Wortsinn - „längere Zeit anhaltende Wirkung“ – hat seine Wurzeln in der Forstwirtschaft – es durfte nicht mehr Holz gefällt werden, als jeweils nachwachsen kann. 1987 nahm die Brundtlandkommission den Begriff wieder auf und definierte nachhaltige Entwicklung als eine Entwicklung, welche die Bedürfnisse der heutigen Generation befriedigt, ohne damit die Fähigkeit künftiger Generationen zu beeinträchtigen, deren eigene Bedürfnisse zu befriedigen. Der Verbund orientiert sich an der Nachhaltigkeitsdefinition der Brundtlandkommission und richtet sein unternehmerisches Handeln danach aus. Das bedeutet, dass eine Unternehmenspolitik verfolgt wird, die neben den ökonomischen Anforderungen auch die ökologischen Grenzen respektiert und gleichzeitig soziale Ausgewogenheit anstrebt. Somit ein faires Investment für fair-finance.

NA CHHA LTI G E PA RTNE R Die an fair-finance beteiligte GLS Bank wurde im Juni 2013 als nachhaltigste Bank in Europa prämiert. Unter 250 Finanzinstituten aus 59 Ländern erhielt die GLS Bank für ihre Qualitätsführerschaft und Innovationskraft den von Financial Times und der International Finance Corporation (IFC) vergebenen Preis “EUROPAS SUSTAINABLE BANK OF THE YEAR”. Die GLS Bank verbindet in vorbildlicher Weise soziale und ökologische Verantwortung mit wirtschaftlichem Erfolg, so die Begründung der Jury. Die Beteiligung der GLS Bank an der fair-finance Vorsorgekasse bestätigt, dass das auf Fairness, Transparenz und sozialer Verantwortung aufgebaute Geschäftsmodell von fair-finance dem hohen Nachhaltigkeitsanspruch der GLS-Bank gerecht wird.

Wussten Sie schon…. …..dass bei Beendigung eines von mehreren gleichzeitigen Dienstverhältnissen, wie beispielsweise einer geringfügigen Beschäftigung während der Karenz, nur über das Guthaben aus dem beendeten Dienstverhältnis verfügt werden kann (36 Beitragsmonate vorausgesetzt)? Ich empfehle in so einem Fall daher immer mit Ihrer Vorsorgekasse Kontakt aufzunehmen, um so unliebsamen Überraschungen vorzubeugen. Noch einen schönen Spätsommer wünscht Ihr Fairy

G EWIN N SPIEL: Beantworten Sie folgende Frage und gewinnen Sie einen von fünf Geschenkkörben von Sonnentor – da wächst die Freude. Gewinnfrage: Mit welcher Branche ist der Begriff „Nachhaltigkeit“ seit je her eng verbunden? Senden Sie die Antwort bitte bis 06.09.2013 an office@fair-finance.at. Die Gewinnerin bzw. der Gewinner wird von uns verständigt. Es gelten die Teilnahmebedingungen laut unserer Homepage. Der Gewinner aus dem letzten newsletter ist Herr A. Jan Chrastansky. Herzlichen Glückwunsch!

Impressum: Herausgeber und Redaktion: fair-finance Vorsorgekasse AG, Alser Straße 21/8, 1080 Wien, FN 343404g, HG Wien, DVRNr.: 4002153, Chefredakteur: Mag. Rainer Ladentrog, Redaktionsteam: Ing. Kurt Hafenscher, Angela Latin, Inhalt: Kundeninformationen, E-Mail: info@fair-finance.at, Tel.: 01 / 405 71 71-0, Druckfehler vorbehalten!

NL 0313  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you