Page 1

naturpools

FACH SCHRIFTEN VERLAG

naturpools n

www.naturpools.de

2· 2015

2· 2015

GARTENGESTALTUNG MIT SCHWIMMTEICH & CO

Österreich € 5,60 · Schweiz sfr 9,80 · BeNeLux € 5,80 Italien € 6,60 · Slowakei € 6,60 · Deutschland € 4,90

3FQPSUBHFOt1SPEVLUJOGPSNBUJPOFOt7FSCSBVDIFSUJQQT

NATURPOOLS & SCHWIMMTEICHE 11 große Fotoreportagen beeindruckender Anlagen

WASSERATTRAKTIONEN Fontänen, Wasserfälle & Co. verschönern den Garten

GARTENGESTALTUNG Natursteine, die stummen Zeugen der Erdgeschichte


Alles aus einer Hand.

www.schleitzer.de


SERVICE ❙ Editorial

Foto: Claudia Velte, Titelfoto: Biotop & Technik Ratzesberger

»Wie ein Bad im See – biologisch badeklar« Baden Sie lieber inmitten von Natur oder in einem komfortablen Pool? »blueBase« erfüllt Ihre Vorstellung vom idealen Baden. 5 Schwimmbad-Typen bieten Ihnen den Luxus natürlich-vitalen, hautfreundlichen Wassers, ganz ohne Chemie. Eine raffinierte biologische Wasseraufbereitung schafft die perfekte Symbiose aus Naturnähe und Poolkomfort ganz nach Ihren Wünschen.

www.bluebase5.com

LIEBE Leserinnen, liebe Leser, als wir vor kurzem mit Peter Petrich anlässlich des 30. Geburtstages seines Unternehmens sprachen, da blickte der Gründer der Biotop Landschaftsgestaltung nicht nur auf 30 erstaunliche Jahre der Schwimmteichentwicklung zurück. Mit Nachdruck lenkte der österreichische Pionier seinen Blick sogleich in die Zukunft: „Ich habe die Vision“, sagte er, „dass in 20 Jahren Pools nur noch auf biologischer Basis gebaut werden.“ Mit so einer Vision hatte Petrich bereits Mitte der 1980er-Jahre seine Verbundenheit mit Wasser und Natur gezeigt und das damals noch weidlich unerforschte Sujet des Schwimmteichs mit Leidenschaft und Tüftlergeist vorangetrieben. Heute sind naturnahe Badegewässer fast schon „State of the Art“, und vor allem in Europa hat sich eine stetig wachsende Branche aus Garten- und Landschaftsgestaltern, Forschern, Entwicklern, Herstellern und Dienstleistern gebildet, die sich inzwischen einen festen Platz im gesamten Wellnessbetrieb erobert hat. Dass in diesem Jahr auch die Deutsche Gesellschaft für naturnahe Badegewässer (DGfnB) als zentrale Organisation für alle hierzulande am Schwimmteich- und Naturpoolbau Beteiligten feiert, nämlich ihr 15-jähriges Bestehen, ist ein weiterer Ausdruck dessen. Wie rasant sich die Branche seit Petrichs Pionierarbeit entwickelt hat und wie sehr sie seiner Vision näher kommt, lässt sich vom 28. bis 30. Oktober in Köln erleben. Auf dem dortigen Messegelände findet der 8. Internationale Schwimmteichkongress statt, ausgerichtet von der DGfnB. Wie ernst das Sujet mittlerweile genommen wird, zeigen in diesem Zusammenhang zwei Tatsachen. Erstens: Der Kongress und seine angegliederte Schau findet parallel zur großen Kölner Wellnessfachmesse „Aquanale“ statt. Zweitens: Mit den neu ins Leben gerufenen PONDY AWARDS bekommt die Branche nun ihre verdienten Auszeichnungen. Am 28. Oktober werden sie erstmals verliehen, in dieser Ausgabe von naturpools stellen wir Ihnen die Nominierten vor (ab S. 50). Und wie Sie es von uns gewohnt sind, so dürfen Sie auch in diesem Heft wieder in zahlreichen Reportagen mit tollen Fotos faszinierender Anlagen schwelgen und sich zudem mit nützlichem Knowhow versorgen. Viel Vergnügen dabei!

Joachim Scheible


SERVICE ❙ Inhalt

PRIVATE NATURPOOL IN „DOWN UNDER“ Badewildnis in den Tropen von Australien

Foto: Fahrers Gärten & Schwimmteiche

10

6

SCHWIMMTEICH AUF DEM LAND Früher ein Bauernhof, heute Wohn- und Badeparadies

10

DER ENGE GETROTZT Naturpool im Hof eines alten fränkischen Ortskerns

14

WUNDERBAR BADEN IN TIROL Großer Naturpool für sportliche Eltern und ihre Kinder

18

DER TON MACHT DIE MUSIK Innovativ: Schwimmteich mit mineralischem Baustoff

22

SPARSAM UND PFLEGELEICHT Vorzeigeprojekt eines Schwimmteichprofis

26

SICH ERFRISCHEN UND RELAXEN „Living-Pool“ mit vielen Rückzugsmöglichkeiten

30

WIE URLAUB AUF DEM REITERHOF Naturpool im Chiemgau lässt das Fernweh vergessen

34

EIN STÜCK FERNOST IM GARTEN Kleiner Schwimmteich am Rande der Großstadt

38

INHALT naturpools 2-2015 Foto: Oase

KNOW-HOW

40 Foto: John Sturrock

PLÄTSCHERN UND SPRUDELN So verschönern Wasserfälle, Fontänen, Bachläufe oder Wasserspeier Ihre Gartenanlage mit Badeteich

40

ZEUGEN DER ERDGESCHICHTE Fachbeitrag: Natursteine, ihre Eigenheiten und ihre Tauglichkeit für Naturpool- und Schwimmteichanlagen

44

POOL- UND TEICHTYPEN Die fünf Kategorien: Wie sich Schwimmteiche und Naturpools voneinander unterscheiden

48

INFO KOMPAKT Neuigkeiten und Produkte für Pool- und Gartenbesitzer

49

PUBLIC REISEZIEL MIT NATURFREIBAD Eine biologische Badeattraktion für Klösterle in Vorarlberg

54

„URBAN SWIM“ IN LONDON Schwimmteichprojekt im Herzen der britischen Hauptstadt

58

SERVICE

4 naturpools 2·2015

58

EDITORIAL

3

UNSERE INTERNETSEITEN

5

DGFNB & IOB INSIDE 8. Internationaler Schwimmteichkongress, PONDY AWARD: naturpools stellt die Nominierten vor

50

DIE EXPERTEN FÜR IHREN GARTEN Plus: Adressliste der DGfnB-Mitglieder

61

IMPRESSUM & VORSCHAU

66


SERVICE ❙ Unsere Internetseiten

Aktuell: Relevante und neueste Informationen zu Pools, Schwimmteichen und anderen Wellnessideen, dazu tolle Bildergalerien finden Sie immer auch auf naturpools.de und schwimmbad.de

AUCH ONLINE, NA KLAR!

Individuelle Suchergebnisse anzeigen lassen. Produkte und Poolanlagen mit Bildern, Daten und Fakten. Den richtigen Ansprechpartner mit der App finden. Für Smartphones und Tablets mit iOS und Android!

FACH SCHRIFTEN VERLAG

2·2015 naturpools 5


PRIVATE ❙ Naturpool in den Tropen

6 naturpools 2·2015


Goldmedaille! Von der interterrnationalen Association of Pool & Spa Professionalss (APSP) wurde dieser Naturpool in der Kategorie „Pool For All Countries Outsidee m USA and Canada“ mit dem nett. 1. Preis ausgezeichnet.

Badewildnis in

„DOWN UNDER“ Auch am, von uns aus gesehen, anderen Ende der Welt entstehen erfolgreiche Naturpools. In Partnerschaft mit den deutschen Teichmeistern hat die australische Firma Placid Pools mit ihrem System „EcoSplash“ im tropischen Nordosten von Queensland ein innovatives und deshalb preisgekröntes Badegewässer errichtet. 2·2015 naturpools 7


PRIVATE ❙ Naturpool in den Tropen

Ein Schwimmteich in den australischen Tropen ist kaum vergleichbar mit einem europäischen. Das tropische Klima bedingt ein völlig anderes Ökosystem mit einer ganz anderen Pflanzen- und Tierwelt.

D

ie Pazifikküste von Queensland im Nordosten Australiens ist einer der schönsten Plätze der Erde: sagenhafte Sandstrände und Korallenriffs, darunter das weltgrößte „Great Barrier Reef“, einer der bedeutendsten Naturschätze unseres Planeten. In Cairns, der großen Hafenstadt, vor der das Riff liegt, hat sich ein Ehepaar europäischer Herkunft niedergelassen. Trotz der fantastischen maritimen Umgebung vor der Haustüre und obwohl die beiden es lieben, selbst zum „Great Barrier Reef“ hinauszuschwimmen, wollten sie diese Art der Natur auch auf ihrem Grundstück besitzen: als Pool, eingebettet in einen verwunschenen Garten, in dem sie Natur genießen und beobachten können. Da sich der Hausherr grundsätzlich für technologischen Fortschritt und Innovationen begeistern kann, vernahm er aus Europa die Idee der biologischen Wasseraufbereitung. „Und als er herausfand, dass in seiner neuen Heimat solch ein System auch für tropische und subtropische Klimazonen existiert, kam er zu uns und bat uns, so einen Naturpool auch in seinem Garten zu errichten“, erzählt Amanda Spelta von der Firma Placid Pools, die schon seit 1978 Schwimmbäder baut. Mithilfe der deutschen Schwimmteichpioniere von Balena hatte ihr Vater Joe Mitte der 1990erJahre das Biofiltersystem „EcoSplash“ entwickelt (siehe Kasten S. 9 oben).

8 naturpools 2·2015

„Die Kunden wollten sich in einer Anlage wohlfühlen können, die eine nahtlose Einheit von Wasser und Garten darstellt“, berichtet Amanda Spelta weiter. Als besonders reizvoll empfanden sie die Vorstellung, die umgebende Pflanzenzone mit den hier riesengroßen Farnen, Schilfgräsern und Schraubenbaumgewächsen zu bepflanzen. Deren aggressives Wurzelwerk, typisch für die Tropen, unterstützt das Aufbereitungssystem, weil es sehr viele Nährstoffe aus dem Wasser aufnehmen kann.

Auf dem Felsen sitzen und die Natur beobachten Dazu sollten Arrangements aus Felsen die Optik einer Miniaturwildnis verleihen: Plätschernde Bachläufe und kleine Wasserfälle, und auch ein Teil der Umrandung des Freiformbeckens wurde mit großen Felsbrocken verschönert. „Gerne relaxen wir auf den Felsen und beobachten die Vielfalt der Natur, wie sich die vielen Vögel, Schmetterlinge, Libellen und grünen Frösche in unserer kleinen Badewildnis tummeln.“ Dazu haben die Besitzer spezielle, Algen fressende Fischarten ausgesetzt, die „EcoSplash“ bei der Wasseraufbereitung ebenfalls unterstützen. Wie gesagt: Der Hausherr steht jedweder Innovation aufgeschlossen gegenüber . . . ❚ Fotos: Placid Pools · Text: Joachim Scheible


Teichtechnik Made in Austria

Ocean® Mulmsauger perfekte Schmutzabsaugung, robuste Konstruktion, bruchsicheres Gehäuse

NEU „EcoSplash“: System für die Tropen, entwickelt mit deutscher Hilfe Bereits Mitte der 1990er-Jahre setzte sich auch in Australien der Trend durch, Poolanlagen nachhaltig, umweltverträglich und dennoch ökonomisch zu entwickeln. 1995 stellte der erfahrene Poolbauer Joe Spelta von der Firma Placid Pools an der Pazifikküste von Queensland ein Team zusammen, das passend dazu ein biologisches Aufbereitungssystem entwickeln sollte. Mit von der Partie: die deutschen Schwimmteichexperten Michael Schuler, Norbert Gäng und Tino Bräuchle von Balena. Herausgekommen ist das System „EcoSplash“, maßgeblich unterstützt von Ingenieur Hendrick Schoor, dem technischem Direktor von Placid Pools. „EcoSplash“ wurde somit das erste biologische Aufbereitungssystem, das in tropischen und subtropischen Klimazonen funktioniert. Die vier kleinen Fotos zeigen Anlagen, die Placid Pools auf der Basis dieses Systems gebaut hat.

Ocean® VAC deluxe Wandsauger robuste Konstruktion, drehbarer Schlauchanschluss, mit Bürsten und Schwämmen

Daten & Technik Baujahr: 2012 Schwimmzone: 32 m2 (8 x 4 m) Regenerationszone: 5 m2 Wassertiefe Schwimmzone: 1,20 – 1,80 m Wassertiefe Regenerationszone: 2,00 m Wasservolumen: 42 m3 Wassertemperatur: 24 – 28 Grad Celsius im Jahresdurchschnitt, maximal 34 Grad im Sommer, minimal 22 Grad im Winter Technik & Ausstattung: Teilweise von Felsen umgebenes Betonbecken, ausgelegt mit einem Finish in Kieselstein- und Glasperlenoptik, 2 LED-Unterwasserscheinwerfer, 14 außerhalb verteilte Strahler zur Illuminierung des Gartens und zur Ausleuchtung der Beckenumrandung, Filterzone mit ca. 40 Pflanzenarten, vorwiegend Farne, Schilfgräser und Schraubenbaumgewächse (Pandanus), Wasserfälle und Bachläufe in kleinen Felsenarrangements, dazu steuerbare Fließwassergeräusche aus einer Soundanlage. Wasseraufbereitung: System „EcoSplash“, basierend auf „Bio-Mimicry“, der Nachahmung eines natürlichen Fließgewässers in der tropischen Klimazone mit Algen fressenden Fischarten und tropischen Pflanzen mit aggressivem Wurzelwerk. Im System fließt das Wasser mit gesteuerter Durchströmung und Luftkompression durch eine Kammer mit Glasperlen und Substraten als Filtermedium. Bleibt die Filterkammer geschlossen, muss das Wasser durch mehrere andere Kanäle laufen. Das Rückspülwasser wird in einen Gießwassertank gepumpt. Mehr Informationen Naturpoolbau: Placid Pools/Living Waters Pty. Ltd., 2 - 4 Mt. Koolmoon St., Smithfield QLD 4878, Australia, Tel.: 0061/7/40388588 bzw. 0061/7/40388507, www.ecosplash.com.au, www.placidpools.com.au Partnerverbund: Balena GmbH, Gottlieb-Daimler-Str. 5 - 7, 75050 Gemmingen, Tel.: 07267/912617, www.teichmeister.de sowie unter www.naturpools.de

Ocean® Überlaufskimmer perfekte Verarbeitung, verschiedene Größen, Edelstahl Siebkorb, ÖNORM L 1128

6,5M3

NATUREPOOL BOY behutsame, effektive und elektrische Naturpoolreinigung, mit Fernbedienung

Ocean® Naturpoolprodukte auf YouTube

www.peraqua.com GEBIETSFACHHÄNDLER GESUCHT.


PRIVATE ❙ Schwimmteich mit Stil

TAG FÜR TAG Froschkonzert und Entenbesuch Wohnen auf einem ehemaligen Bauernhof mit Fachwerkhaus und Scheune: ein stilvoller Lebensentwurf, den viele Naturliebhaber gerne realisieren würden. Kommt dann noch die Vorstellung von einem Badegewässer im weitläufigen Garten hinzu, kann die Lösung nur ein Schwimmteich sein. 10 naturpools 2·2015


2路2015 naturpools 11


PRIVATE ❙ Schwimmteich mit Stil

Hier lässt sich wunderbar die Natur genießen: Ein verwunschenes Gartenparadies mit Schwimmteich und einem vielfältigen, bunten Ensemble an Stauden, Wasserpflanzen, Büschen und Bäumen.

D

Der Wunsch nach einem Gewässer in der Gartengestaltung war schon in den ersten Gesprächen mit dem Fachunternehmen vorhanden. Nach den ersten Entwürfen stellte sich dann sehr schnell heraus, dass es ein Schwimmteich werden wird. 12 naturpools 2·2015

ie kleine Familie erfüllte sich einen großen Traum und erwarb im Kreis Wartburg in Thüringen einen ehemaligen, zum Wohnhaus umgebauten Bauernhof im Fachwerkstil. Zu dem weitläufigen Grundstück gehört ferner eine alte Scheune und ein ziemlich großer Garten. Als sie den GaLaBau-Fachmann Thorsten Fahrer aus der Nähe von Eschwege in Nordhessen mit der Gartengestaltung beauftragten, stand ein spezieller Wunsch weit oben auf der Liste: Wasser – und zwar nicht nur zum Anschauen, sondern auch, um darin zu baden. Da waren sie bei Thorsten Fahrer und seinem Team goldrichtig: Seit vielen Jahren bauen die der Teichbauergenossenschaft Pool For Nature angehörenden Landschaftsgärtner natürliche Badegewässer aller Kategorien, vom klassischen Schwimmteich bis zum technischen Naturpool. „Aus drei verschiedenen Entwürfen kristallisierte sich schnell ein Favorit heraus, den wir in vielen gemeinsamen kreativen Stunden dahingehend optimierten, dass sich Vorhandenes und Neues zu einem Ganzen und Schönen fügten“, beschreiben die Bauherren ihre Entscheidungsfindung fast schon poetisch. Für sie kam also nur eine „Naturlösung“ in Frage.


TYP III

Daten & Technik

*

Baujahr: 2013/2014 Schwimmzone: 120 m2 Regenerationszone: 100 m2 Wassertiefe Schwimmzone: 2,00 m Wassertiefe Regenerationszone: 0,10 – 0,50 m Wasservolumen: 260 m3 Technik & Ausstattung: Das Becken wurde nach Fahrers Vorgaben organisch geschalt und mit grĂźner PVC-Folie ausgekleidet, Filterpumpen von Blue Eco, www.blue-eco-teichpumpe.de, Skimmerpumpen und weitere Komponenten Ăźber Pool For Nature, www.pool-for-nature.com, Einstieg Ăźber GranitblĂścke, Sonnendeck aus Accoya, www.erlebe-accoya.de, Quellstein aus Porphyr, einem purpurfarbenen Vulkangestein Wasseraufbereitung: Auf althergebrachte Art und Weise: Reinigung Ăźber die Pflanzenzone, mit einem groĂ&#x;en Anteil an Unterwasserpflanzen, 3 bis 4 Mal täglich ca. 1 Std. skimmern des Oberflächenwassers Mehr Informationen Schwimmteichbau: Fahrers Gärten & Schwimmteiche, Allendorfer Str. 1, 37269 Niddawitzhausen, Tel.: 05651/993060, www.fahrers.de Partnerverbund: Pool For Nature - Die Schwimmteichbauer eG, Werner StraĂ&#x;e 29, 59368 Werne, Tel.: 02389/402823, www.pool-for-nature.com sowie unter www.naturpools.de * Schwimmteichkategorie nach FLL, Erklärung und Hinweise siehe Seite 48

„W wĂźnschten uns ein angemessen dimensioniertes Gewässer mit „Wir Sc Schwimm- und BademĂśglichkeit, aber auch mit vielfältiger Pflanzenwelt, so natĂźrlich wie mĂśglich und ohne chemische Reinigung oder aufwendi dige Filtertechnik.“

„Es gibt immer einen Grund, am Wasser zu sein“ „E Da Gewässer sollte so gestaltet werden, als sei es schon immer da geweDas se sen. Neben der BademĂśglichkeit sollte der Teich aber auch „Etwas fĂźrs Au Auge“ sein, woran man sich Tag fĂźr Tag erfreuen kann: VĂśgel trinken und ba baden, FrĂśsch geben Konzerte, Entenpaare kommen zu Besuch, und natĂź tĂźrlich auch Nachbarn und Freunde. „Wir finden nichts dabei, im Gegente teil! Wer das eine will, muss das andere mĂśgen, und bei schĂśnem Wetter gi gibt es immer einen Grund, am oder im Wasser zu sein.“ Be Bei der Gestaltung der Teichanlage legten die Besitzer groĂ&#x;en Wert auf di die Verwendung regionaltypischer Materialien: Sandstein, Porphyr, Grani nit und alte HĂślzer. So wurden Ăźber Jahre gesammelte alte Sandsteinqu quader von Abrisshäusern zu Trockenmauern verarbeitet oder massive alt alte Granitborde zu Stufen verbaut. „Wichtig waren uns organische Form men, eine harmonische WegfĂźhrung, die Erhaltung des freien Blickes in de den weiten Moorgrund, die Einbindung des vorhandenen Gewächshauses, eine sinnvolle Regenwassernutzung mit Entnahmestellen, Sonnense pl plätze zu verschiedenen Tageszeiten, ein Nutzgarten und schlieĂ&#x;lich die An Anbindung ans Wohnhaus Ăźber Terrassen.“ Zu guter Letzt galt es, den Baumbestand und die vorhandenen Pflanzen zu erhalten. Sie wurden zunächst erfasst, sortiert und in der Gesamtplanung neu eingebracht. „Manches musste zwar umgepflanzt werden, aber dank der Sorgfalt der Landschaftsgärtner gab es keine Verluste.“ â?š Fotos: Fahrers Gärten und Schwimmteich ¡ Text: Joachim Scheible

Anzeige

Teich- und Poolbahnen "64)0$)8&35*(&. 1&7-%6/%11'-&9

Vorteile: t t t t

'SFJWPO8FJDINBDIFSO 6NXFMUGSFVOEMJDI )FSWPSSBHFOEF#FTUĂŠOEJHLFJU -BOHF-FCFOTEBVFS

AGRU Kunststofftechnik GmbH *OH1FTFOEPSGFS4USB•F #BE)BMM "VTUSJB

5  '  BO[FJHFO!BHSVBU


PRIVATE ❙ Naturpool im Ortskern

14 naturpools 2·2015


Baden und Tauchen im „Pool mit Naturnähe“. So tituliert Systemanbieter Minnova BNS seine Naturpooltechnik der Marke „blueBase“. Umgesetzt und gebaut werden die Anlagen von zertifizierten Partnern aus dem Garten- und Landschaftsbau. Diese Anlage wurde im vorigen Jahr in Unterfranken fertig gestellt.

DER ENGE GETROTZT Einen Naturpool unter sehr geringem Platzangebot inmitten eines kleinen Ortes zu bauen, das war die große Herausforderung für den Gestalter dieser Anlage. Der Besitzer weiß nun vor allem die Gemütlichkeit seines neuen Kleinods zu schätzen. 2·2015 naturpools 15


PRIVATE ❙ Naturpool im Ortskern

Harmonisches Gartenidyll: Der Naturpool befindet sich geschützt im Innenhof in einem nordbayerischen Altort. Viele Besucher reagieren verwundert, da sie hinter den Gemäuern im Ortskern nicht mit einem derartigen Bauwerk rechnen.

D

ie historischen Ortskerne in den kleinen Gemeinden Unterfrankens sind oft sehr beengt. Vor allem die Innenhöfe der Altbauten geben wenig Raum für ausufernde Gestaltungsmaßnahmen. Da ist die Fähigkeit gefragt, diesem geringen Platz möglichst viel abzutrotzen – vor allem, wenn es eine Poolanlage sein soll. „Wenn diese kleine Fläche noch dazu von einem Naturpool ausgefüllt werden soll, wird die Sache vollends zur Herausforderung“, sagt der Gartengestalter Alexander Seufert, der sich ihr annahm. Einen Naturpool auf derart engem Raum zu realisieren heißt nämlich auch, dass es ein technisches System sein muss. „Denn für eine teichartige Anlage fehlt schlicht und einfach der nötige Platz für eine entsprechend große Pflanzenzone zur Wasseraufbereitung.“

Entspannung und Harmonie im Innenhof Als Partnerbetrieb des Systemanbieters Minnova BNS wählte Seufert deshalb dessen Variante „Base 3“ – beschrieben als „Pool mit Naturnähe“, bei dem der Biofilter in einer verhältnismäßig kleinen Regenerationszone durch kontrollierte Wasserumwälzung beschickt wird. Die Filteranlage ist

16 naturpools 2·2015

überdies unter einem begehbaren Holzdeck versteckt. Dieses kompakte System erlaubte es Seufert nicht nur, die Poolanlage wie geplant auf dem engen Raum zu errichten. Mit der weiteren Gestaltung fügte er sie zudem harmonisch und sichtgeschützt in den typisch fränkischen Altort ein. Natursteine aus lokalem, mediterran wirkenden Muschelkalk dominieren die Wände, Mauern und Sockel. Ein bereits vorhandener, gemauerter Brunnen wurde in das Ensemble übernommen und ist nun ebenfalls zugänglich. Und von einem gemütlichen Pavillon aus können die Erwachsenen den Kindern beim Planschen zusehen. Apropos: Weil der Pool kindersicher sein musste, fiel die Wahl auf einen begehbaren Unterflurrollo. Die Abdeckung hält außerdem die Wärme im Wasser und damit die Heizkosten im Rahmen. Rundum zufrieden kann Alexander Seufert das Ganze nun als Schauanlage für seinen Betrieb und als Abbild der Möglichkeiten seiner Branche nutzen. „Unseren Interessenten kann ich damit demonstrieren, wie man auch auf kleinem Raum einen idyllischen Ort der Entspannung und mit Mehrwert schafft.“ ❚ Fotos: Minnova BNS · Text: Joachim Scheible


Die Anlage sollte ein moderner Neubau werden. Damit sich das Ganze in das Umfeld einfügt, wurde mit fränkischem Muschelkalk, rostendem Stahl und Holz gearbeitet. Auch ein vorhandener, gemauerter Brunnen wurde in das Konzept übernommen.

PONDOVAC PREMIUM Hochleistungssauger für die professionelle Teich- und Poolreinigung

Daten & Technik

TYP V*

Baujahr: 2014 Becken: gemauertes Becken, ausgelegt mit grauer PVC-Folie Marke „Sikaplan“, www.sika.de, Schwimmzone: 6,30 x 3,60 m, Wassertiefe: 1,50 m, Wasservolumen: ca. 30 m3, Filterbecken und Absetzschacht unter Holzdeck: 5,50 x 0,80 m Technik und Ausstattung: Biofilter „ecoTec 2“ (160 W, Laufzeit 24/7, März – Dez.), www.messner-pumpen.de, Skimmerpumpe „Badu Eco-Touch Pro“ (1,05 kW, 10Std./Tag), www.speck-pumps.com, Scheinwerfer „VitaLight LED“, www. lahme.de, Einströmdüsen von Reinhardt-Plast, www.rp-poolsysteme.de, Pumpenwandboard von Minnova BNS, kindersichere Poolabdeckung mit begehbarem Rollladen, www.bac.ag, Holzdeck aus „Accoya“-Holz, www.erlebe-accoya.de Wasseraufbereitung: System „blueBase, Base 3“ mit autom. Prozesssteuerung u. Osmoseanlage zur Reinigung von Nachfüllwasser, Biofilter wird durch kontrollierte Wasserumwälzung beschickt, Ansaugung erfolgt unter Wasser im Bereich des Skimmers. Mechanisch vorgefiltert, wird es dort von Mikroorganismen biologisch gereinigt. Der Filter wird dabei, unter Nutzung der gesamten Fläche, von unten nach oben durchströmt. Zusätzlich dient ein Skimmerkreislauf der Oberflächenreinigung und gewährleistet die Wasserumwälzung. Ein integrierter Druckfilter entfernt im Wasser schwebende, organische Partikel.

• Teich-und Poolsauger mit außergewöhnlich starker Saugleistung von 20000 l / h – perfekt für den Profieinsatz • Volle Power ohne Unterbrechung dank separater Saug-und Pumpfunktion • Geräuscharmer Dauereinsatz dank langsamdrehender Saugturbin OASE – LEIDENSCHAFT FÜR WASSER.

NEU

Mehr Informationen Naturpoolbau: Garten- und Landschaftsbau Seufert, Hauptstr. 18, 97241 Oberpleichfeld, Tel.: 09367/99177, www.landschaftsbau-seufert.de Systemanbieter: Minnova BNS GmbH, Straße der Freundschaft 3a, 06279 Farnstädt-Alberstedt, Tel.: 034774/41227, www.bluebase5.com sowie unter www.naturpools.de * Schwimmteichkategorie nach FLL, Erklärung und Hinweise siehe Seite 48

www.oase-livingwater.com


PRIVATE ❙ Naturpool in Tirol

WUNDERBARE

BADETAGE Schon im Garten seines ersten Hauses genoss er seinen Schwimmteich. Als der begeisterte Schwimmer dann mit seiner neuen Partnerin ein neues Anwesen plante, stand nie außer Frage, dass dessen Gartengelände mit einem schönen großen, vor allem aber natürlichen Badegewässer auszustatten sei. 18 naturpools 2·2015


Das Grundstück ist derart weitläufig, dass die notwendigen Biotopzonen großzügig und verspielt ins Gelände eingepasst werden konnten.

Die Terrasse ist mit Travertingestein gepflastert. Als Einstieg ins Becken wählte die Bauherrschaft mit Folie abgedichtete Betonstufen.

Das große Becken ist für die sportliche Fitness da. Der Herr des Hauses ist passionierter Schwimmer und trainiert täglich ausgiebig im Wasser.

Die Kinder des Ehepaares fühlen sich in ihrer flachen Zone des Schwimmteichs pudelwohl und paddeln am liebsten mit dem Schlauchboot.

2·2015 naturpools 19


PRIVATE ❙ Naturpool in Tirol

5.40 m

25.00 m

Der Beckenkörper ist aus Beton und ebenso mit grauer ECB-Folie abgedichtet wie auch die Regenerationszonen. Verbunden ist das System mit PVC-Rohren von Peraqua. Klare, schlichte Linien und eine direkte Anbindung zu Haus und Terrasse zeichnen die Ausgestaltung des Beckens aus.

E

r ist ein begeisterter Schwimmer und trainiert jeden Tag. Deshalb war ein großer Naturpool bereits bei der Planung des neuen Hauses fixer Bestandteil in den Vorstellungen des Hausherrn. 25 Meter lang sollte das Becken sein, idealerweise fünf Meter breit und die tiefste Stelle 2,50 Meter, um dort gefahrlos ins Wasser springen zu können. Zugleich wünschte sich seine Partnerin, dass die Flachwasserzone möglichst groß und verspielt ist und sich in das weitläufige Gartengrundstück einpasst. Auf Anraten von Hedwig Ratzesberger, Geschäftsführerin der federführenden Tiroler Fachfirma Biotop & Technik, wurden schließlich zwei solcher Zonen zum Spielen und Planschen für die drei Kinder errichtet.

Einheimisches Material bevorzugt Die Planung der insgesamt rund 335 Quadratmeter großen Poolanlage dauerte rund einen Monat und hatte den Charakter einer Beratung. Die Bauherren konnten viele Entscheidungen zu Gestaltungsmaßnahmen oder verwendeten Materialien sorgfältig reflektieren und selber treffen. So plädierten sie dafür, dass so viele einheimische Produkte wie möglich verbaut werden. Ferner sollte die komplette Gartenanlage perfekt zur Landschaft, zum Anwesen und den Persönlichkeiten der Besitzer passen. Hedwig Ratzesberger schlug ihrerseits vor, die beiden Regenerationszonen auf zwei unterschiedlichen Ebenen anzuordnen. „Diese Idee ergab sich schon aus der leicht hügeligen Geländeform“, erklärt der Hausbesitzer. „Die Alternative wäre eine Trockenmauer gewesen, das wollten aber weder wir noch die Planerin.“ Die beiden Zonen und das große Becken sind nun über mehrere PVC-Rohre miteinander verbunden. Damit können die Überläufe jederzeit an den aktuellen Wasserstand manuell angepasst werden. „Die Rohre sind derart gut verbaut, dass die Kinder sie bis heute nicht gefunden und ausgebuddelt haben“, schmunzelt der Papa. Die Familie ist jedenfalls begeistert: „Wir haben hier wunderbare Badetage, selbst wenn das Wetter mal etwas bescheidener ist.“ ❚ Fotos: Biotop & Technik Ratzesberger · Text: Joachim Scheible

20 naturpools 2·2015

Die Findlingssteine am Uferrand waren bereits vor Ort. Sie wurden bei den Erdarbeiten zur Gartengestaltung gefunden und dann ihrer dekorativen Bestimmung übergeben. „Zum Erstaunen der Teichbauer haben wir jeden der Steine akribisch gesammelt, gereinigt und später wieder eingebaut“, berichtet der Hausherr.


Daten & Technik

TYP IV

*

/// Ihr Paradies für Körper und Seele.

Baujahr: 2012 Schwimmzone: 135 m2 (Innenmaß 25 x 5 m) Regenerationszone: 100 m2, externe Filterzone: 100 m2 Wassertiefe Schwimmzone: 1,30 – 2,50 m Wassertiefe Regenerationszone: 0,30 – 0,80 m Gesamtvolumen: 363 m3, Gesamtwasserfläche: 325 m3 Technik & Ausstattung: Filterpumpe „Smart S“ 0,55 kW bei 11,5 m³/h Leistung, 2 Skimmer „Ocean SKT 20“ mit 5 m³/h Absaugleistung für Wasseroberfläche, Einströmdüsen flach „DM 14 mm“, PVC Flexschläuche, Fittinge u. Kugelhähne, Scheinwerfer „LED Adagio 10 Multicolour“, je www.peraqua.com, Durchlüftung Regenerationszone mit „RABAGS Air Modul“, Kiesfilter von „RABAGS“, www.schwimmteich.com, Betonbecken mit 2 mm ECB-Folie, www.durabit.com Wasseraufbereitung: Nach System „RABAGS“. Schwimm-, Regenerations- und Filterzone sind so durchströmt, dass sie hydraulisch gesehen einen Wasserkörper bilden. Entsprechend positioniert sind Einströmöffnungen, Tiefenansaugung und Skimmer. Wasserumwälzung unter Volllast 22 m³/h, alle Einströmdüsen und Filterbeschickung dann in Betrieb. Die gesamte Wassermenge durchströmt in ca. 16,5 Stunden alle Zonen, Pflanzenfilter: Teichwasser wird in geschlossenem Kreislauf geführt, Filterzone mit Teichbaufolie abgedichtet und mit mittel- bis feinkörnigem Mineralkorn befüllt, Druchströmung in Filterzone über Drainageleitungen mit kontinuierlicher Durchströmung 6 m³/h, www.schwimmteich.com Mehr Informationen Naturpoolbau: Biotop & Technik Ratzesberger GmbH, Rettenbachstr. 12 a, A-6323 Bad Häring/Tirol, Tel.: 0043/5332/72277, www.schwimmteich.com Technikpartner: Peraqua Professional Water Products GmbH, Handelsstr. 8, A-4300 St. Valentin, Tel.: 0043/7435/584880, www.peraqua.com sowie unter www.naturpools.de * Schwimmteichkategorie nach Ö-Norm, Erklärung und Hinweise siehe Seite 48

NEU! Fertigbecken mit biologischer Filtertechnik!

Schwimmteiche, Natur-Pools und BalenaPools mit rein biologischem Filtersystem für kristallklares Badevergnügen. Für Ihren Garten!

Ihr Kontakt zum eigenen Paradies:

+49 7267 9126-17

w w w.teic h m eister.d e


PRIVATE ❙ Innovativer Schwimmteich

DER TON macht die Musik

Baden und toben in einem natürlichen Gewässer im eigenen Garten, aber bitte ohne Algenbildung! Der Wunsch seiner Kinder war dem Schwimmteichbauer Christian Lange Befehl – und in diesem Fall die Quelle einer echten Innovation.

C

hristian Lange staunte nicht schlecht, als vor gut zwei Jahren seine Familie plötzlich vor ihm stand und ihren Wunsch vortrug: Baden und toben im eigenen Garten, bitteschön ohne Chlor, aber auch „kein Moderloch oder eklige Algen an den Wänden“! Ein natürliches Badeparadies sollte es sein, eine Oase der Entspannung, des Spaßes und des körperlichen Ausgleichs. „Mission impossible oder doch nur die Quadratur des Kreises?“, muss sich der Papa da gefragt haben. Guter Rat war also teuer, obwohl . . . ? Christian Lange ist Spezialist in Sachen Ton und Wasser und so entpuppten sich die Wünsche als Ursprung einer echten Innovation: ein Schwimmteich mit dem Werkstoff Ton als Abdichtung.

22 naturpools 2·2015

„So entstand die Idee, die Sauberkeit eines konventionellen Pools mit der Natürlichkeit eines Schwimmteichs zu verbinden“, sagt der Teichbauer aus Langenhagen bei Hannover. Es sollte etwas Kreatives, etwas Nichtalltägliches werden, kein gewöhnlicher Schwimmteich, aber auch kein „profaner Pool“. „Wir planten die perfekte Kombination aus beiden Varianten mit möglichst wenig, aber effizienter Technik sowie einer Kombination aus natürlichen und konventionellen Baustoffen, gepaart mit geringer, wartungs- und kostengünstiger Wasseraufbereitung.“ Die Schwimmzone besteht nun aus einem Betonbecken, Regenerationszone und Teichrand bekamen indes ein natürliches, mineralisches Dich-


1

2

3

4

5

Die Beckenwanne besteht aus Beton und Keramikplatten, wohingegen die Regenerationszone mit den DIA-Naturtonelementen ausgelegt wird (Bild 5). Ton ist eine zuverlässige und dauerhafte Dichtung und ermöglicht, durch mehrlagige Anbindung, eine einfache und sichere Herstellung von Dichtungsanschlüssen. 2·2015 naturpools 23


PRIVATE ❙ Innovativer Schwimmteich

6

7

8

9

tungssystem aus Naturton. „Das Material“, weiß Lange, „bündelt viele positive Eigenschaften in sich, die wir natürlich gerne nutzen wollen.“

Positive Einflüsse auf die Wasserqualität

10

Bei diesem System darf die Böschung ein Steigungsverhältnis von maximal 1 : 3 aufweisen, da der gesamte Dichtungsaufbau aufgrund der Schwerkraft sonst abrutschen würde und es damit zu Schäden wie etwa Rissbildung durch Austrocknung oder Frostschäden an der Dichtung kommen kann. 24 naturpools 2·2015

So hat der mineralische Ton auch langfristig positive Einflüsse auf eine stabile und regulierende Wasserqualität. Zum Beispiel für den pH-Wert: Nach Niederschlägen „puffert“ er quasi die basische Wirkung des Regenwassers ab und bringt das Teichwasser somit auf einen pH-Wert von 7,0 bis 7,2. Seine hohe Ionenaustauschkapazität bindet überdies Schwermetalle und der Sauerstoffgehalt wird deutlich erhöht. „Wir haben festgestellt, dass diese Eigenschaften das Algenwachstum stark reduzieren und das Wasser klar halten“, sagt Christian Lange. „Die Sichttiefe ist dadurch beeindruckend.“ Zudem sind die eingebauten Tonelemente langlebig, und auch die Dichtungen haben sich als sicher und haltbar erwiesen. Langes vorläufiges Fazit nach den ersten zwei Jahren: „Wir haben durch die automatische Mitwirkung des Tons nach wie vor sauberes, klares und weiches Wasser in hervorragender Qualität.“ Und man könnte ergänzen: Die Quadratur des Kreises ist ihm definitiv gelungen. Bei diesem innovativen Schwimmteich macht, so viel ist sicher, der Ton die Musik. ❚ Fotos: Lothar Lange GmbH · Text: Joachim Scheible


TYP III*

Daten & Technik

Für den sportlichen Zweck wurde an der Kopfseite eine Gegenstromanlage eingebaut, wodurch das Wasser zudem besser umgewälzt wird. Damit verschwanden auch die Kleintiere aus dem Teich und fanden neue Lebensräume in der Regenerationszone.

Baujahr: 2013 Schwimmzone: 32 m2 (4 x 8 m) Regenerationszone: 75 m2 Wassertiefe Schwimmzone: 1,37 m Wassertiefe Regenerationszone: 0 - 0,60 m Wasservolumen: insgesamt ca. 100 m3 Technik & Ausstattung: Becken aus Betonelementen mit 25 cm dicker Sohle aus WU-Beton mit Bewehrung, Boden mit Keramikplatten ausgelegt, Abdichtung zwischen Wand und Sohle mit beschichtetem Fugenblech, Wände untereinander mittels Schwindrohren verbunden. Betonbereiche, die mit dem Poolwasser in Berührung kommen, sind mit einem farbigen Anstrich versehen, wodurch keine Kalkauswaschungen durch das Teichwasser entstehen und so das Ökosystem stören. Pflanzliche Regenerationszone und Teichrand mit „DIA-Naturteich aus Ton“ ausgelegt, www.lothar-lange.de, Technikkammer angrenzend unter 4 x 2 m Holzdeck mit Pumpen- und Absetzkammer, Gegenstromanlage „Badu Jet Classic“ von Speck Pumpen, www.speck-pumps.com Wasseraufbereitung: Zwei Wasserkreisläufe mittels Pumpentechnik optimieren die Wasserhydraulik: ein Skimmer mit Grobschmutzfilter, der das Wasser über einen Drainageschlauch ringflächig in das Regenerationsbecken den Pflanzen gleichmäßig zuführt, zum anderen die Bodenabsaugung im Becken, die das Wasser über einen Quellstein dem Regenerationsbecken wieder zuführt. Die gesamte Wasserhydraulik wird durch die Gegenstromanlage unterstützt. Dazu pflanzliche Aufbereitungszone mit Einspeisung des aufbereiteten Wassers, Einkammersystem mit gezielt durchströmter Regenerationszone sowie gezielter, flächige und feinperliger Sauerstoffeinspeisung sowie Oberflächenabsaugung via Skimmer. Mehr Informationen Schwimmteichbau: Lothar Lange GmbH, Ziegeleistr. 63, 30855 Langenhagen, Tel.: 0511/744411, www.lothar-lange.de sowie unter www.naturpools.de * Schwimmteichkategorie nach FLL, Erklärung und Hinweise siehe Seite 48

Anzeige

www.aquanale.de

AQUANALE

KÖLN, 27. – 30. OKT. 2015 INTERNATIONALE FACHMESSE FÜR SAUNA.POOL.AMBIENTE.

Koelnmesse GmbH Messeplatz 1 50679 Köln Telefon +49 1806 603 500* aquanale@visitor.koelnmesse.de *(0,20 EUR/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 EUR/Anruf aus dem Mobilfunknetz)

 Neu: Jetzt in den Hallen 6 & 7 / Eingang Nord  Neu: 8. Internationaler Schwimmteichkongress „Vielfalt am Wasser“


PRIVATE ❙ Ein Teich zum Vorzeigen

26 naturpools 2·2015


SPARSAM, pflegeleicht, natürlich T i h fi FFranz G Teichprofi Griebel i b lh hat ein i V Vorzeigeprojekt i j k an sein i W Wohn- und Bürohaus gebaut: „Wir wollten ganzjährig einen wundervollen Blick vom Wohn- und Essbereich aufs Wasser haben. Es gibt nichts Schöneres, als den Teich im Wechsel der Jahreszeiten und des Wetters zu beobachten.“ 2·2015 naturpools 27


PRIVATE ❙ Ein Teich zum Vorzeigen

Zwei Schwimmbahnen mit je 15 Metern Länge bieten ausreichend Bewegungsfreiheit für Wassersportler.

Durch die Pflanzbereiche im Flachwasser wärmt sich der Teich rasch auf.

E

r sieht aus, als sei er schon immer da gewesen: ein rundlicher Teich direkt am Haus, der mit seiner blaugrün schimmernden Wasserfläche ein unverfälschtes Naturerlebnis vermittelt. Im Uferbereich wachsen Schilfpflanzen und Seerosen. Markante Steine prägen ebenso sein Gesicht wie zwei Holzdecks, die ihn gewissermaßen einrahmen. Das Größere ist zugleich die Terrassenfläche des Hauses. Das kleinere Holzdeck, direkt gegenüberliegend, dient als Badesteg. An einigen Uferbereichen gibt ein Grünzug mit Silberweiden Sichtschutz, an anderen Stellen bietet sich eine schöne Aussicht auf Wiesen und Wohnlandschaft. Der Teich ist ein Referenzobjekt auf dem Grundstück des Büros für Freiraumplanung Griebel in der hessischen Gemeinde Ahnatal. Entworfen und geplant wurde er von Landschaftsarchitekt Franz Griebel, der sich in langjähriger Arbeit ein großes Maß an Erfahrung bei der Anlage von naturnahen Schwimmteichen erworben hat. Sein Ziel war es, einen kostengünstigen Schwimmteich mit maximalem Naturerlebnis bei klarem und

28 naturpools 2·2015

Idyll mit Sandstrand: Der Teich würde sogar bis zu 45 Badegäste pro Tag verkraften.

hygienisch einwandfreiem Wasser zu schaffen. Dabei sollte der Teich einfach zu pflegen sein und geringe Unterhaltskosten haben. Griebel hat seine eigenen Vorgaben erreicht: Denn bei einer täglichen stundenweisen Wasserumwälzung zwischen April und November belaufen sich die Energiekosten auf etwa 50 Euro jährlich. Die Pflege erschöpft sich darin, dass die Skimmerkörbe gelegentlich geleert werden müssen und der Teichboden abgesaugt werden muss.

Strandgefühle wie im Urlaub Um das Urlaubs- und Entspannungsgefühl der Anlage zu verstärken, wurden ein Sand- und ein Kiesstrand angelegt. Beim Kiesstrand, der sich ins Wasser hinein sanft absenkt, stehen 30 Quadratmeter Fläche zur Verfügung. Außerhalb der Teichabdichtung gibt es 40 Quadratmeter Sandstrand mit Strandhafer und Granitfindlingen. Zudem wurde der Teich mit einem Sprungfelsen und einer Außendusche ausgestattet.


Daten & Technik

TYP II*

Baujahr: 2014 Schwimmzone: 130 m2 Regenerationszone: 90 m2 Kiesstrand: 30 m2, 0 bis 1 m tief, Wassertiefe Schwimmzone: 3,0 m Wassertiefe Regenerationszone: 0 bis 1 m Wasservolumen: 380 m3 Technik & Ausstattung: Erdbauwerk, im Bereich der Terrasse Betonfertigteile als Wände, Folienabdichtung, FPO-Folie 1,3 mm in blassgrün, www.re-natur.de; 2 Niedervoltpumpen im Teich 12 V STP 8400, 100 W Förderleistung bis zu 8 400 l/h, www.oase-livingwater.com; 2 Rundskimmer RS 3L, www.re-natur.de; 2 LumiPlus 70 Watt LED 12 Farben mit Fernbedienung, www.astralpool.com; Terrassendeck und Badesteg aus Gebirgslärche; 2 Badeleitern Edelstahl mit Holzgriff Ideal Modell „Roma“, www.eichenwald.de Wasseraufbereitung: Einkammersystem, jedoch mit gezielter Durchströmung der Pflanzzonen (hydrobotanisches System), naturnahes Süßwassersystem mit allen Pflanzzonen (Röhricht, Seerosen, Unterwasserpflanzen), dadurch einwandfreie Wasserqualität und klares Wasser. Mehr Informationen Planung und Bauleitung: Dipl.-Ing. Franz Griebel Landschaftsarchitekt, Im Graben 9, 34292 Ahnatal, Tel.: 05609/8097939, www.griebel-naturbad.de sowie unter www.naturpools.de * Schwimmteichkategorie nach FLL, Erklärung und Hinweise siehe Seite 48

Die gesamte Teichanlage hat 300 Quadratmeter, davon entfallen 250 Quadratmeter auf die Wasserfläche. Gr Griebels Familie jedenfalls nutzt gern und oft die Anlage. „Unsere Kinder lieben den Pool genau wie wir. Sobald die Temperaturen es erlauben, lie sind wir drin. Wir essen im Sommer draußen auf dem großen Terrassensin steg direkt an der ‚Wasserkante‘ und liebäugeln derweil schon mit der st erfrischenden Abkühlung danach.“ Der Teichprofi kann sich aber auch für er den rein optischen Reiz des Naturpools begeistern: „Er ist ganzjährig ein de wunderschöner ‚Spiegel‘ der Wettererscheinungen. Ob er in der Sonne w schimmert und sein Lichtspiel in den Wohnraum projiziert, ob er kleine sc Wellen bildet und das Schilf sich bei Sturm fast waagerecht biegt: Wasser W fasziniert die Menschen immer.“ ❚ Fotos: Griebel · Text: Ruth Mayr

Anzeige

Kurzporträt ❘

Promotion

DGfnB e.V.

DGfnB e.V. – was ist das denn? Schon wieder ein Verein, mag sich mancher denken. Wie immer sind die Verantwortlichen ganz sicher, dass genau ihre Gesellschaft noch gefehlt hat. Warum? Weil es in Deutschland bisher keine Institution gab, die sich der Planung, dem Bau und Betrieb von Schwimmteichen verschrieben hat. Seit 1999 füllt die Deutsche Gesellschaft für naturnahe Badegewässer e.V. (DGfnB) diese Lücke. Die DGfnB wurde mit dem Hauptziel gegründet, naturnahe Badegewässer mit vollbiologischer Wasserreinigung zu fördern und zu verbreiten. Eine wichtige Aufgabe ist bei der Erstellung von Richtlinien und Gesetzen zu beraten und maßgeblich an der Schaffung und regelmäßigen Überarbeitung der FLL-Empfehlungen für private und öffentliche Schwimmteiche mitzuwirken. Die Mitglieder der DGfnB dürfen sich mit Fug und Recht als Fachleute im Schwimmteichbau bezeichnen.

Öffentliche und private Schwimmteiche haben sich einen festen Platz in der Bäderlandschaft erobert.

Unternehmen aus dem Galabau, Betreiber von Naturbädern und Wissenschaftler sorgen für eine stetige Weiterentwicklung der Schwimmteiche, die sich in der deutschen Bäderlandschaft einen festen Platz erobert haben. Mehr als hundert kommunale und mehrere tausend private Schwimmteiche sind ein deutliches Zeichen. Sie suchen einen versierten Schwimmteichbauer, der Ihren ganz persönlichen Traum vom Schwimmteich realisiert? Auf der Homepage der DGfnB (www.dgfnb.de) finden Sie neben Informationen rund um den Schwimmteich auch Ihr Fachunternehmen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Deutsche Gesellschaft für naturnahe Badegewässer e.V. Enterstraße 23 80999 München Tel. 089/89286522 Fax: 089/89286550 Tel: 0 70 00/7 00 87 87 Fax: 0 70 00/ 7 00 87 86 www.dgfnb.de


PRIVATE ❙ Sitzen am Wasser

Hier schiebt der Hausherr gern eine ruhige Kugel mit Freunden: Auch die Boule-Bahn passt optisch ins Gesamtkonzept.

30 naturpools 2·2015

Im Gegensatz zu den exponierten Sitzsäcken (oben) hat man beim Loungesofa ungestörte Rückzugsmöglichkeiten.


RELAXEN und aufs Wasser schauen Dieser „Living-Pool“ ist nicht nur beim Schwimmen erfrischend. Er bietet auch ganz unterschiedliche Möglichkeiten, den Blick aufs Wasser zu genießen: Es gibt rund ums Becken insgesamt drei verschiedene Sitzgelegenheiten.

N

ach den Vorstellungen seines Planers hat dieser Naturpool vor allem eine Aufgabe: Er soll seinen Besitzern beim Blick auf die Wasserfläche Entspannung verschaffen. Michael Daldrup, Inhaber des Garten- und Schwimmteichspezialisten Daldrup Gärtner von Eden, formuliert es so: „Am Wasser sitzen und ins Wasser sehen ist wichtig, das gibt Ruhe. Auch der Blick aus dem Wohnzimmer im Winter auf den beleuchteten Pool ist wichtig. Deshalb wurde der Standort des Pools möglichst nahe an Terrasse und Haus gewählt.“ In der Fortführung dieses Gedankens war es dann nur logisch, dass auch ausreichend Sitzgelegenheiten eingeplant wurden, von denen aus man den Blick aufs Wasser genießen kann. Dabei gibt es sowohl eher gemüt-

liche Varianten mit ungestörter Beschaulichkeit als auch eher kommunikative Lösungen. Insgesamt hat man drei Möglichkeiten: zum einen direkt auf der überdachten Terrasse, dann auf zwei bunten Sitzsäcken auf einem exponierten Holzdeck und schließlich unter einer überdachten Stahlkonstruktion in einer Ecke des Gartens. „Auf der Terrasse kann man sich zum Essen aufhalten oder auch zum Kaffeetrinken. Die Ecke mit dem Sofa unter der Stahlkonstruktion bietet sich zum entspannten Loungen an. Und auf den Sitzsäcken am Pool kann man sich vor oder nach dem Schwimmen schön von der Sonne aufwärmen lassen,“ führt Michael Daldrup aus. „Rund um den Pool kann man sich zu allen Gelegenheiten wunderbar

2·2015 naturpools 31


PRIVATE ❙ Sitzen am Wasser Das Loungesofa unter der Stahlkonstruktion hat ein begrüntes Dach mit robusten und pflegeleichten Sedumpflanzen.

aufhalten.“ Diese Ruheinseln des Alltags werden von der vierköpfigen Familie daher auch gern angenommen. Im Sommer wird das Becken täglich genutzt, stark frequentiert ist es dabei vor allem an den Wochenenden. Wenn die Familie Gäste zum Essen eingeladen hat, sitzt man gern auf der Terrasse. Wer lieber allein sein will, zieht sich dagegen gern mal unters Dach aufs Loungesofa zurück.

Moderne Formen, klare Linien Wo immer man sich auch aufhält: Der Blick in die Umgebung ist aus jeder Perspektive attraktiv. Denn sowohl Garten als auch Pool tragen die gleiche gestalterische Handschrift der Firma Daldrup. Beide haben einen sehr klaren, durchgestylten Charakter mit vielen Freiflächen und geraden Linien. Grünflächen, Pflanzeninseln, Platten und Wasser sind wie ein gut durchkomponiertes Gesamtkunstwerk aufeinander abgestimmt. Da ist es dann wie das Tüpfelchen auf dem I, dass das natürlich aufbereitete Wasser einen ökologisch korrekten Schwimmgenuss bieten kann. ❚ Fotos: Gärtner von Eden · Text: Ruth Mayr

Farbtupfer als Blickfang: Die Sitzsäcke werden gern genutzt, um sich von der Sonne wärmen zu lassen.

Oben: Die Terrasse. Auch hier kann man die Nähe zum Wasser genießen. Links: Die separate Platte am rechten Bildrand lässt sich öffnen. Darunter sitzt der Skimmer, der Laub und Schmutz herausfiltert.

32 naturpools 2·2015


Daten & Technik

TYP V*

Baujahr: 2013 Schwimmzone: 32 m2 Wassertiefe Schwimmzone: 1,50 m Wasservolumen: 48 m3 Technik & Ausstattung: gemauertes Becken mit Betonplatte, 8 x 4 x 1,5 m, Folie aus FPO (flexible Polyolefine), 1,5 mm grau, www.sika.de, Oase-Pumpe „Aquamax expert 30 000“, www.oase-livingwater.com (sie hat von April bis Ende November eine Laufzeit von 8 Stunden pro Tag). Heizung durch Luft-Wärmepumpe „HKS 130 R“, www.hkr-technik.com, 1 Bogensiebskimmer von Biotop, www.swimming-teich.com, 2 Scheinwerfer „Astel LED“, www.astel-lighting.com, Einstiegsleiter aus Edelstahl „Tina“, www.eichenwald.de Wasseraufbereitung: Gebaut nach dem System „Living-Pool“ von Biotop, www.swimming-teich.com. Der „Living-Pool“ kommt gänzlich ohne Chemikalien aus. Anstelle der bei Schwimmteichen sonst notwendigen Regenerationszone mit Pflanzen und Tieren sorgen ein unterirdisch angeordneter Biofilter und der Phosphatfilter „PhosTec-Ultra“ für die biologische und physikalische Aufbereitung. Der biologische Filter ist ein Schaummattenfilter, durch den organische Trübstoffe ausgefiltert und von Bakterien abgebaut werden. Der in den Trübstoffen enthaltene Phosphor wird zu gelöstem Phosphat abgebaut. Im „PhosTec-Ultra“-Filter wird das gelöste Phosphat durch Adsorption gebunden. Damit wird unerwünschten Algen der Nährstoff entzogen. Mehr Informationen Naturpoolbau und Gartenplanung: Daldrup Gärtner von Eden, Schonebeck 6, 48329 Havixbeck, Tel.: 02534/64670, www.daldrup.de Partnerverbund: Gärtner von Eden e.G., Kaiserswerther Str. 113, 40880 Ratingen, Tel.: 02102/5513950, www.gaertner-von-eden.com sowie unter www.naturpools.de * Schwimmteichkategorie nach FLL, Erklärung und Hinweise siehe Seite 70


PRIVATE ❙ Naturpool im Chiemgau

Nach getaner Arbeit ist der Weg zum erfrischenden Bad im Naturpool nicht weit. Nur ein paar Schritte über den Hof und der Feierabend kann beginnen. Wenn die Seerosen, die „Königinnen der Gartenteiche“, in voller Blüte stehen, stehlen sie den anderen Gartenattraktionen schon mal die Schau. Eingebettet in schnell wachsende Bambusbüsche, wurde auch die Wärmepumpe unauffällig in der Nähe des Pools integriert. Liebevolle Dekorationselemente zieren die komplette Anlage und auch das Regenerationsbecken mit seinem steinernen Überlauf in den Naturpool.

Fast wie ein kleines Ferienparadies wirkt dieses Anwesen mit seiner modernen Naturpoolanlage, dem Wohnhaus und den dazugehörigen Stallungen. Hier muss man nicht unbedingt in die Ferne schweifen, um sich wie im Urlaub zu fühlen.

34 naturpools 2·2015


WIE FERIEN auf dem Reiterhof

2路2015 naturpools 35


PRIVATE ❙ Naturpool im Chiemgau

Auch lebende Eidechsen würden sicher gerne auf diesem Stein in der Sonne baden und angenehm beruhigend wirkt das leise in den Naturpool plätschernde Wasser.

W

as manch einer bei stundenlangem Wälzen von Urlaubskatalogen oder ausgedehnter Recherche im Internet als Feriendestination sucht, hat diese Bauherrenfamilie direkt vor der Haustüre. Ein Freizeitidyll, das keine Wünsche offen lässt, und das nach getaner Arbeit ohne langen, zeitraubenden Anfahrtsweg zu erreichen ist. Urlaubsfeeling gratis also, im schönen bayerischen Chiemgau.

gabe mit viel Begeisterung und Elan an und schuf im Frühjahr eine prächtige Freizeitoase, bei der über die technische Ausführung hinaus zudem großer Wert auf hübsche, wie auch raffinierte Details gelegt wurde – so zum Beispiel bei der Wärmepumpe, die, ein Stück weit vom Pool entfernt, geschickt kaschiert von zwar noch kleinen, aber schnell wachsenden Bambusbüschen und liebevoll ausgesuchten Dekorationselementen platziert wurde.

Gewusst was, gewusst wie Doch bevor sich diese Idylle in dieser Vollkommenheit präsentieren konnte, stand natürlich jede Menge Arbeit auf dem Programm, sowohl in planerischer wie auch in ausführender Hinsicht. Der schon existierende Schwimmteich hatte ausgedient und sollte abgerissen und komplett erneuert werden und für die Neugestaltung hatten die Bauherren konkrete Vorstellungen: Sie wünschten sich eine modernere und zeitgemäßere Poolanlage, die vom Stil her aber zum Anwesen mit seinen angrenzenden Stallungen passen musste. Schnell war auch klar, dass wieder nur ein naturnahes Badegewässer in Frage kommt. Dieser sollte an der Stelle des alten Schwimmteichs, aber etwas näher am Haus mit direkter Anbindung an die Terrasse platziert werden. Für die Firma Garten- und Landschaftsbau Häringer aus Wasserburg/Inn, die den Auftrag für dieses Projekt bekam, galt es nun, mit ihrer Erfahrung und ihrem Wissen die Wünsche der Bauherren zu realisieren. Martin Häringer nahm sich dieser Auf-

36 naturpools 2·2015

Stein auf Stein Die Verschalung des Skimmerbeckens wurde nach einem eigenen System der Firma Häringer unter Verwendung von Schwimmbadsteinen aus Styropor konstruiert. Nach deren Fertigstellung wurde das Becken mit Faserbeton ausbetoniert und mit einer Schwimmbadfolie in der Farbe Grau ausgekleidet. Eine von Häringer gefertigte Einstiegstreppe aus Stein befindet sich an der Stirnseite des Pools und schafft einen leichten Zugang zum Becken. Die Treppe ist gemauert, mit Folie verschweißt und mit Granit-Gredplatten belegt. Wichtig war der Familie ein angenehm temperiertes Poolwasser, deshalb entschied sie sich für eine Poolbeheizung mittels Wärmepumpe. Auf eine Rollladenabdeckung wurde bewusst verzichtet. Da das Wetter mitspielt, kann die Ferienatmosphäre diesen Sommer schon ausgiebig genossen werden. ❚ Fotos: Häringer Garten- und Landschaftsbau · Text: Susan Carlizzino-Hoog


Systemlösungen sind unser Element.

Das Wohnhaus und die Pferdeställe (im Hintergrund) stehen getrennt und bilden dennoch eine Einheit. So ergänzen sich der Arbeits-, Lebens- und Freizeitbereich ohne einander zu stören.

Daten & Technik

TYP V*

Baujahr: 2015 Schwimmzone: 48,75 m2 (13 x 3,75 m) Regenerationszone: 12 m2 (3 x 4 m) Wassertiefe Schwimmzone: 1,45 m Wassertiefe Regenerationszone: 0,5 m Wasservolumen: circa 74 m3 Technik & Ausstattung: Styroporsteinbecken mit Skimmer, 13 x 3,75 x 1,45 m, gemauert; gemauerte, mit Folie verschweißte und Granit-Gredplatten belegte Einstiegstreppe, Folie „Sarnafil ", grau, 1,5 mm, PVC, www.sika.de, 1 Wärmepumpe HSK 220 VS, 3,4 kW, Ausgangsleistung 17,5 kW, www.behncke.com, 1 Schwimmbeckenpumpe mit 0,35 kW, (10 h/d März bis November), www. speck-pumps.com; Einströmdüsen, LED-Scheinwerfer, farbig, Filtermaterial alles von www.sibo.nl Wasseraufbereitung: Das Wasser wird über den Skimmer abgezogen und läuft frei in einen externen Filter mit 3 m3 Wasserinhalt. Der Filter ist ausgestattet mit 1 Filtermatte 1 m3 und 150 l Aquaclay Blähton. Am Ende des Filters befindet sich, trocken aufgestellt, eine Pumpe mit 8 m3/h Durchflussrate. Weiter wird das Wasser durch eine Wärmepumpe geführt, in einen Verteiler, über ein UVC-Licht (wird nur bei Bedarf dazugeschaltet), dann über einen Phosphatfilter zurück ins Becken. Davon gelangen circa 2,5 m3/h in den Kiesfilter, der Rest läuft über drei Einströmdüsen ins Schwimmbad. Mehr Informationen Naturpoolbau: Häringer Garten- und Landschaftsbau, Färbergasse 15, 83512 Wasserburg, Tel.: 08071/93355, www.gartenbau-haeringer.de sowie unter www.naturpools.de * Schwimmteichkategorie nach FLL, Erklärung und Hinweise siehe Seite 48

Vielfalt ist Ausdruck unserer Kompetenz!

Über 35 Jahre Erfahrung stecken in jedem unserer Bauteile für alle Pool-, Becken- und Teichanlagen. Setzen Sie auf Konzeption, Fertigung, Lieferung und Montage und nutzen Sie die umfassende Flexibilität der RRSys-Systemlösungen, wenn Sie eine Neuanlage oder Sanierung planen. www.rp-poolsysteme.de Reinhardt - Plast GmbH · Valterweg 3 D-65817 Eppstein-Bremthal · fon +49 (0) 61 98 - 95 33 fax +49 (0) 61 98 - 17 78 · info@rp-poolsysteme.de


PRIVATE ❙ Moderner Schwimmteich

Ein Stück Fernost

IM GARTEN I

m Zuge der Sanierung seiner Jugendstilvilla am Rande der Großstadt wollte das japanisch-deutsche Ehepaar den Wohnraum erweitern und im Garten eine Gelegenheit zum Schwimmen schaffen. Besonders am Herzen lag den beiden eine möglichst enge Verbindung mit der Natur, um Flora und Fauna beobachten zu können. Ein Stück Japan sollte ebenso in das Gesamtkonzept einfließen. Der beauftragte Landschaftsgestalter „Schleitzer Gärtner von Eden“ aus München folgte diesen Anregungen und schuf daraufhin ein individuelles, spannendes Gartenensemble. Durch eine hohe Glasfront öffnet sich der kubische Anbau des Hauses vollständig nach Süden. Die große Terrasse aus heimischem Kelheimer Muschelkalk bildet den Übergang zum weitläufigen Garten. Der charaktervolle beige-braune Naturstein bildet als verbindendes Element auch die wohlproportionierten Beckenköpfe des Schwimmteichs und rahmt die Schwimmzone zudem unter Wasser. Elegante Stufen aus demselben

38 naturpools 2·2015

Naturstein führen zu einem gepflasterten Podest am Rande, von wo aus die Badenden bequem ins türkisfarbene Wasser gleiten. Der Naturstein erhielt eine mit besonderer Sorgfalt gestockte Oberfläche, um die nötige Rutschfestigkeit zu erreichen. Im formalen Kontrast zu den geradlinig gestalteten Ufern steht die geschwungene Kontur der Regenerationszone. Das Arrangement aus Japanischen Ahornen, einem Bambushain, Blütenhartriegeln, Funkien, ausgedehnten Kiesflächen und naturnahen Felssetzungen am Teichrand zaubert ostasiatisches Flair herbei. Natürlichen Schatten spendet zudem eine deutsche Walnuss. Dem Schwimmteich tut dieser Halbschatten gut, da so eine Überhitzung im Hochsommer vermieden wird. Und schließlich kommt ein speziell eingesetztes Pflanzensubstrat dem Wachstum der Seerosen und Unterwasserpflanzen im Teich zugute. ❚ Fotos: Daniela Toman · Text: Roland Lütkemeyer


Dieser Schwimmteich eignet sich als Symbol für den „Modern Lifestyle“: nachhaltig, naturbewusst und dennoch stilsicher. Das sind die Prinzipien, nach denen die Besitzer der Anlage ihr Wohnumfeld und ihre Aktivitäten ausrichten.

Daten & Technik

TYP III*

Baujahr: 2013 Schwimmbereich: 17,5 m2 (7,00 x 2,50 m), + Stehpodest 1,2 m tief Regenerationszone: 23 m2 , davon 15 m2 Pflanzenfilter Technik & Ausstattung: Bauweise: Schalsteinmauer, Kelheimer Muschelkalk an der Terrasse, Edelstahlkante als Teichrand, Abdichtung: FPO dunkelgrau 1,5 mm, Einstieg: gemauerte Treppe mit Belag aus Kelheimer Muschelkalk, Technik: Bogensiebskimmer, Tauchpumpenschacht im Kiesbett, „Carbonator“ mit Pumpenantrieb, Filter „PhosTec Ultra“ im Umlaufbetrieb zum Abbau von Phosphaten. Beleuchtung: 3 LED-Scheinwerfer warm-weiß, Reinigungsroboter Wasseraufbereitung: Gebaut nach dem System „Swimming-Teich“ von Biotop, Skimmer und Tauchpumpenschacht bilden den ersten Wasserkreislauf, Biofilter und Phosphatfilter werden von einer zweiten Pumpe in einem eigenen Kreislauf im Tauchpumpenschacht betrieben, die das Wasser aus dem Biofilter saugt und in den Phosphatfilter pumpt. In der Regenerationszone bauen Pflanzen und Mikroorganismen überschüssige Nährstoffe ab.

Das Ehepaar ist glücklich über den Garten mit dem Schwimmteich: „Das Baden in naturreinem Wasser, die tägliche Veränderung und das Neuentdecken des Lebens nahe der Natur ist für uns eine wunderschöne Ablenkung und ein Erlebnis, bei dem die Zeit fast stehenbleibt. Wir haben eine Oase der Ruhe und Erholung.“

Ein Stück Fernost floss über die Bepflanzung in das Gesamtkonzept der Anlage ein. Japanische Ahorne und ein Bambushain gehören dazu. Aus ästhetischen Gründen wurde auf einen Handlauf am Einstieg verzichtet. Dafür ist die Oberfläche der aus Naturstein bestehenden Stufen nahezu rutschfest.

Mehr Informationen Planung und Ausführung: Schleitzer baut Gärten creativ & innovativ GmbH, Enterstr. 23, 80999 München, Tel.: 089/89286523, www.schleitzer.de Partnerverbund: Biotop Landschaftsgestaltung GmbH, Hauptstr. 285, A-3411 Klosterneuburg-Weidling, Tel.: 0043/2243/30406, www.swimming-teich.com sowie unter www.naturpools.de Die Reportage erschien auch in dem Biotop-Bildband „ Die schönsten Schwimmteiche und Naturpools“, Deutsche Verlags-Anstalt, www.dva.de * Schwimmteichkategorie nach FLL, Erklärung und Hinweise siehe Seite 48

2·2015 naturpools 39


KNOW-HOW ❙ Wasserspiele

DAS GEWISSE ETWAS Wasser ist nicht nur zum Baden und zur Erfrischung da, sondern verzaubert gerne auch Augen und Ohren. Als gestaltendes Element wertet es Gärten darum enorm auf, auch jene mit Teichen und Naturpools. Wir stellen Ihnen einige Arten von Wasserspielen vor und erklären ihre Technik.

D

er Garten ist wunderschön, gerne baden Sie im Schwimmteich oder Naturpool, beobachten Flora und Fauna im kleinen Zierteich, in der Regenerationszone oder im Pool selbst. Trotzdem wirkt der Garten irgendwie unvollendet. Ein Hingucker, ein Highlight – oft fehlt das gewisse Etwas. Zum Beispiel ein zusätzliches Wasserspiel: Ob sanft fließend, leise plätschernd oder spektakulär sprudelnd: Wasserfall, Bachlauf, Quellstein oder Fontäne passen in diese Vorstellung gut hinein. Und auch außerhalb von Teich und Pool lassen sich hübsche kleine Wasserspiele anlegen, am Wegesrand, zwischen Zierpflanzen oder auch auf der Terrasse. Ja sogar auf dem Balkon lässt sich Wasser attraktiv in Szene setzen. Mit den vielen verschiedenen Wasserspielen, die zum Beispiel Oase anbietet und die speziell für Teichwasser konzipiert sind, bekommen Gartenbesitzer einige kreative Optionen an die Hand. Mit der Idee stellt sich anschließend jedoch die Frage nach dem Wie und dem Wo. Wir zeigen Ihnen, wie man Highlights ganz einfach setzen kann.

Auf die elektrische Spannung achten! Bevor Sie nun starten, ist ein wichtiger Hinweis zu beachten: Beim Einbau eines Wasserspiels in einen Schwimmteich oder Naturpool ist zwingend

40 naturpools 2·2015

darauf zu achten, dass die elektrische Spannung 12 Volt nicht überschreitet. Dieser Wert ist durch die offiziellen IEC-Normen für internationale elektrotechnische Standards vorgegeben. Das dient der Sicherheit beim Baden oder beim Aufenthalt im Wasser und ist deshalb nur in Schwimmteichen oder Naturpools erforderlich. Der Intensität oder den Effekten der Wasserspiele tut diese Vorschrift jedoch keinen Abbruch . . . ❚ Fotos: Oase GmbH · Text: Frank Elsner

Frank Elsner, geboren 1960 in Hannover, ist Produktmanager bei der Oase GmbH, einem der größten Hersteller von Produkten zur Gartengestaltung mit Wasser. Der Diplom-Kaufmann ist seit 2002 im dortigen Produktmanagement tätig, aktuell ist er zuständig für Wasserspiele sowie Filter- und Bachlaufpumpen, Strommanagement und Solartechnik. Vorher war er einige Jahre bei der Tetra GmbH in Melle im Segment Gartenteichtechnik aktiv. www.oase-livingwater.com


Wasserfälle und Wasserfallstelen Kreative Akzente setzen Wasserfälle, die sich auch selbst entwerfen lassen. Sie werden entweder in eine Wand eingebaut oder dort angebracht. Das Wasser wird von einer Pumpe im Teich oder einem anderen Wasserreservoir zu dem Objekt befördert, wobei Höhe und Breite des Wasserfalls den Wasserbedarf bestimmen, worauf die Pumpe abgestimmt sein muss. Unter dem Namen „Waterfall“ führt Oase drei unterschiedlich breite Wasserfälle aus hochwertigem Edelstahl, die ein beruhigendes Plätschern erzeugen (mittleres Bild). Außerdem gibt es die beiden Wasserfallstelen „Waterfall Set 30“ und „60 Solo“, die sich für den Einbau am Teichrand oder in einem Kiesbett eignen (linkes Bild). Übrigens: Wer nur über einen Balkon oder eine Terrasse verfügt, muss auf schönes Wasserspiel nicht verzichten. So lässt sich das „Waterfall 30 Set“ einfach in ein wasserdichtes Reservoir einbauen und kann mit Pflanzen, Kies oder anderen Materialien dekoriert werden.

Farbige Wasserstrahlen Als schön anzuschauende Wasserspiele eignen sich farbige Wasserstrahlen, die mit Niedrigvoltenergie und 12-Volt-Spannung geschaltet sind, wie zum Beispiel die OaseModelle „WaterJet Lightning“ für kleinere Gewässer und „JumpingJet Rainbow Star“ für größere Pools und Teiche. Die farbigen Wasserstrahlen fliegen im hohen Bogen über die Teich-oberfläche und erzeugen auf diese Weise einen optisch beeindruckenden Effekt. Die Farben und Programme sind individuell einstellbar und per Fernbedienung zu regeln.

Wasserkugeln und Quellsteine Auch Wasserkugeln und Quellsteine können mit Niedervolttechnik betrieben werden und sind deshalb eine sparsame Möglichkeit, beruhigendes Plätschern auf relativ begrenzter Fläche in den Garten zu zaubern. Dazu werden entsprechend geeignete Pumpen angeboten: Die Produktfamilie „Aquarius Universal 440 – 2000“ etwa saugt selbst flaches Wasser an. Für ein ansprechendes Wasserbild sollte die Pumpe am besten mit einer Leistung von 0,5 bis einen Liter pro Minute je Zentimeter Steindurchmesser ausgewählt werden.

2·2015 naturpools 41


KNOW-HOW ❙ Wasserspiele

Der Edelstahlbachlauf Mit einzelnen Schalen und Verbindungselementen (siehe Grafik links) lassen sich kreative Wasserläufe bauen, wobei deren Maße entscheidend für die Auswahl der richtigen Pumpe sind. Hierzu sollte man die entsprechenden Diagramme zur Hilfe nehmen. Als Faustformel gilt: Breite des Bachlaufs in Zentimetern mal 1,5 Liter pro Minute an Wasserleistung. Generell ist auf ein ausreichendes Gefälle zu achten und es sollten eventuell einzelne Mulden eingebaut werden. So schützt man den Bachlauf beim Ausstellen der Pumpe davor, komplett leerzulaufen. Bei Edelstahlbachläufen ist kein Gefälle nötig, diese können auch in der Ebene eingesetzt werden. Grundsätzlich können Bachläufe auch ohne einen Teich separat angelegt werden. Mit einem versteckten Wasserreservoir läuft dann alles in einem Kreislauf.

Die Wasserfontäne Bei Fontänen wird Wasser durch eine Pumpe mit Druck nach oben gefördert. Man kann sie grob in drei klassische Wasserbilder einordnen: Vulkan, Glocke und Schaumquell. Man unterscheidet zwischen Fontänenpumpen-Sets (inklusive Aufsätzen) und Wasserspielpumpen, die universal mit separaten Aufsätzen bestückt werden können. Alle Arten dienen der Sauerstoffanreicherung des Wassers und bieten den Augen überdies ein schönes Bild. Für größere Teiche eignen sich Fontänen wie etwa der „PondJet Eco“ von Oase (im Bild links). Das kompakte Aggregat erzeugt ein imposantes Schauspiel mit einer Höhe von bis zu drei Metern. Dank der Schwimmfunktion ist es relativ schnell und einfach zu installieren. Es geht aber auch etwas kleiner, wie mit dem „Aquarius Fountain Set 1 000 – 3 500“: Es beinhaltet drei Fontänenaufsätze für unterschiedliche Wasserbilder je nach Geschmack; die Fontänenhöhe kann dabei stets reguliert werden. Beispiele für weitere kleine Oase-Fontänen sind „Water Starlet“, „Water Trio“ und „Water Quintet“.

42 naturpools 2·2015

STEUERUNG Wassertechnik per WLAN bedienen Das Wasserspiel steuern, die Beleuchtung schalten oder die Pumpen regulieren: Alle mit elektrischem Strom betriebenen technischen Gartenelemente lassen sich mittlerweile in bequemer Position von der Terrasse aus steuern. Zum Beispiel mit Oases „InScenio FM-Master WLAN“. Dabei handelt es sich um eine multifunktionale Gartensteckdose, die sich per App steuern lässt. Alle angeschlossenen Geräte können so mit einem Tablet-Computer oder einem Smartphone via Mobilfunk überwacht und mit einem Fingerdruck gesteuert werden. Die moderne Computertechnologie übernimmt also die Fernbedienungsfunktion für den Garten.


TIPPS & TRICKS LICHTSPIELE

Leuchtendes Schauspiel Die i-Tüpfelchen der optischen Inszenierung von Schwimmteichen und Naturpools setzen Beleuchtungselemente, ausgestattet entweder mit moderner LED-Technik oder mit Halogenstrahlern. Ob mit dem Wasserspiel verbunden oder nicht: Sie machen aus der kompletten Gartenanlage ebenso wie aus dem einzelnen Wasserelement ein wundersam leuchtendes Schauspiel. Für eine schöne Lichtgestaltung kann man die Strahler sowohl unter als auch über der Wasseroberfläche einbauen. Bei Fontänen lassen sie sich teilweise auch am Objekt direkt montieren. Mit spezieller Beleuchtung ausgestattet, wirken auch Bachläufe in der Dämmerung beruhigend.

Zum Einbau und zur Pflege von Wasserspielen Der Einbau eines Wasserspiels ist meist unkompliziert und schnell erledigt. In einem Schwimmteich oder Naturpool ist aus Sicherheitsgründen immer darauf zu achten, dass die eingebauten Geräte nicht mehr als 12 Volt Spannung aufweisen. Denn Wasser und Elektrizität sind für Badende oftmals eine unheilvolle Kombination. Besteht das Wasserspiel aus Edelstahlflächen, so sollten diese immer wieder gut gepflegt werden. Reinigen Sie Edelstahlflächen in regelmäßigen Abständen, damit Sie lange Ihre Freude daran haben. Andernfalls können sich Kalkablagerungen und Schmutz dauerhaft festsetzen. Nehmen Sie dazu einfach haushaltsübliche Edelstahlreiniger aus dem Supermarkt oder dem Drogeriemarkt. Schalten Sie vorher jedoch das Wasserspiel aus. Wenn möglich, bauen Sie es aus und reinigen Sie die Edelstahlteile dann ganz normal mit einem Lappen. Damit Wasserfall, Fontäne und Co. ein ungetrübtes Bild abgeben, achten Sie überdies auf eine gute Wasserqualität. Berücksichtigen Sie vor dem Kauf eines Wasserspiels ebenfalls, welche Pumpengröße dafür erforderlich ist. Weiterführende Informationen zu diesen Themen finden Sie auch auf der Website von Oase. www.oase-livingwater.com

Anzeige

Deutsche Gesellschaft für naturnahe Badegewässer e.V. Enterstraße 23 · 80999 München Tel. 089/89286522 · Fax: 089/89286550 Tel: 0 70 00/7 00 87 87 · Fax: 0 70 00/ 7 00 87 86 info@dgfnb.de · www.dgfnb.de


ZEUGEN

der Erdgeschichte Neben Hölzern und Holzwerkstoffen sind Natursteine die dominierenden Materialien in Gärten mit Schwimmteichen oder Naturpools. Allein in Europa gibt es mehr als 3 000 dafür geeignete Gesteinssorten. Ein Fachbeitrag von Herbert Fahrenkrog.

D

ie für eine Auswahl notwendigen Erfahrungswerte mit all diesen Gesteinssorten sind in der Regel selten, da die speziellen Anforderungen gegenüber der Wasserqualität oft unterschätzt werden. Dies ist jedoch der wichtigste Faktor für die Verwendung in Schwimmteichen. Wir stellen jene stummen Zeugen der Erdgeschichte vor, mit denen am häufigsten Naturpool- und Schwimmteichanlagen gestaltet werden.

Granit: Tiefengestein mit „Beigaben“ Der Granit entsteht in großen Tiefen und über eine sehr lange Abkühlzeit. Durch Bewegungen der Erdkruste können sich die Krustenplatten übereinanderschieben, wobei Magma eingeschlossen wird. Je nach Zusammensetzung entstehen die unterschiedlichsten Tiefengesteine, auch Granit. Zu den relativ stabilen Hauptmineralien kommen immer mehr

Herbert Fahrenkrog Jahrgang 1960, ist seit 1987 in der Natursteinbranche tätig. 1999 übernahm er die Leitung der Serviceabteilung der Magna Naturstein GmbH. Er hält Seminare und verfasst Fachbücher, zuletzt „Naturstein im Alltag, Band 2“, erschienen im Callwey Verlag, München. www.magnastein.net Foto: privat

44 naturpools 2·2015

oder weniger „Beigaben“ hinzu, etwa Erzmineralien. Fast immer sind es verschiedene Eisenerze, die zwischen den Kristallen eingelagert sind. Deren chemische Stabilität ändert sich mit dem Einfluss von Zeit und Wasserchemikalien deutlich. In konventionellen Pools zerstören Säure und Laugen in der Regel zwar nicht die strukturelle Integrität des Granits (er bröselt also nicht weg). Aber es kann durchaus zu sehr störenden Farbveränderungen kommen, etwa wenn die Erze chemisch aufgebrochen werden. In einem Schwimmteich stellt sich diese Frage deshalb nicht, weil Säuren und Laugen hier allenfalls eine vernachlässigbare Größe sind. Hochstabile graue Granite aus Skandinavien wie „Kuru grey“, „Bohus grey“ und „Bohus silver“ sind die geeignetsten Materialien, neben „Pedras salgadas“ aus Portugal. Negativ fallen fast gleich aussehende Gesteine auf wie „China cristall“, „Bianco cristall“, „Padang hell“ oder „Silvestre claro“.

Gelber Granit: Aus Verwitterung entstanden Die warmtonigen, gelben Granite entstehen durch natürliche Verwitterung von meist grauen Gesteinen. Es sind die obersten, teilweise bereits bröseligen Schichten, die abgebaut werden. Trotz der ansprechenden Farbe sind sie die ungeeignetsten Granite für Schwimmbadanlagen. Allein durch Feuchtewechsel können sie schnell rot bis rotbraun werden. Falls dieser Farbbereich gewünscht wird, sollte man eher auf andere Materialien ausweichen, zum Beispiel gelbe Travertine oder Quarzite.

Foto: Minnova BNS

KNOW-HOW ❙ Naturstein als Gestaltungsmaterial


Foto: Salamander Naturgartengestaltung

Foto: Schleitzer baut Gärten

TYP GRANIT

TYP GNEIS

Schwarze Granite gehören geologisch zu den Märchenwesen – es gibt sie nicht. Dunkle Granitverwandte wie die Granodiorite haben meistens äußerst gutmütige Eigenschaften. Topmaterial wäre etwa ein „Lanhelin“ aus Frankreich oder im Low-Budget-Bereich der „Padang dunkel“ aus China. Sie sind nicht immer gleichmäßig, und sollten bemustert werden. Schwarze Natursteine sind meistens Basalte oder Gabbros. Deren chemische Beständigkeit ist in der Regel ausreichend. Relativ gleichmäßig dunkelgraues Material kommt unter anderem aus Deutschland: „Hohenfelser Zähbasaltlava“ aus der Eifel etwa ist trotz seiner Porigkeit frostfest und wird seit Jahrhunderten verwendet.

Bunte und geaderte Gneise Gneise sind die Recyclingmaterialien der Natur. Sande und andere Ablagerungen werden quasi nach unten geschoben und durch Druck und Hitze wieder zusammengeschmolzen. Je nach Zusammensetzung der Ausgangsmaterialien und dem Grad der Metamorphose können attraktive geeignete Schwimmbadsteine entstehen oder auch solche, die man gegebenenfalls nach drei Tagen am liebsten wieder entfernen möchte, weil sie sich verfärbt haben. Auch dazu ein paar gute Materialien, nach Farbe sortiert. Grün: „Verde Andeer“ aus der Schweiz, der sogar spaltrau geliefert werden kann. Rot: „Vanga“ aus Schweden. Lila bis Violett: „Paradiso classico“. Tipp: Die meisten hellen Gneise, wie zum Beispiel „Kashmir white“ und „Imperial white“ aus Indien sollten ebensowenig verwendet werden wie die gelben Sorten. Anzeige

TYP QUARZIT Quarzite: Sandsteine unter Druck Sandsteine, die durch äußere Einflüsse viel Druck abbekommen haben, werden zu Quarziten umgewandelt. Je nach Art der Umwandlung kommen die unterschiedlichsten Eigenschaften zutage. Der grünlich, silbrig schimmernde „Alta Quarzit“ und der etwas hellere „Flammet Quarzit“ aus Norwegen gehören zu den absolut beständigsten Gesteinen, die im Handel erhältlich sind. Die gelblichen Quarzite aus Brasilien, die unter dem Handelsnamen „Albino yellow“ verkauft werden sind qualitativ zwar schlechter als ihre skandinavischen Verwandten, aber für chemikalienfreie Schwimmbäder bestens geeignet.

Foto: Halbmeier

Dunkle und schwarze Gesteine


KNOW-HOW ❙ Naturstein als Gerstaltungsmaterial Marmor, Kalkstein, Sandstein & Co. Im Römischen Reich war Marmor der Inbegriff von Luxus, besonders wenn er aus Griechenland kam. Dagegen waren Kalksteine verfügbarer und auch preiswerter. Beide sind relativ weiche Gesteine, und benötigen Kunden, die mit Veränderungen leben können: Einen multiresistenten Naturstein gibt es in dieser Kategorie mit Garantie nicht. Der Hauptanteil der Verwendung liegt im Bereich der Schwimmteiche, denn Salzwasser hat bei diesen Materialien eine sehr hohe Zerstörungskraft. Dass der pHWert des Wassers immer größer als 7 sein muss, ist klar, denn Säuren zerstören das Bindemittel Kalk. Ähnliches gilt für Sandsteine: Es mag Sorten geben, die bei geringer chemischer Belastung für Schwimmteiche geeignet sind, erfahrungsgemäß sind es die meisten auf Dauer nicht.

Kalkstein: Eine Vielfalt aus der Natur Anders als die anfangs beschriebenen „Hartgesteine“ sind die Kalksteine nicht in den unteren Erdschichten entstanden, sondern Resultat von Ablagerungen und Druckeinwirkung. Die meist warmen Farbtöne sind wegen ihres mediterranen Stils sehr beliebt. Die Entstehungsgeschichten dieser Natursteine sind vielfältig. Man unterscheidet drei Hauptgruppen: Biogene Kalksteine: Sie bestehen überwiegend oder vollkommen aus den Schalenresten von Muscheln, Brachiopoden und anderen Calcit- oder Aragonit abscheidenden Tieren oder aus den Wohnbauten von Korallen und anderen riffbildenden Lebewesen. Schillkalk (auch als Muschelkalk bekannt) ist im Sprachgebrauch wohl der bekannteste biogene Kalk. Allein von der Wortbildung her ist klar, dass es sich hierbei um ein Gestein meist biologischen Ursprungs handelt. Die Eignung für Schwimmbäder ist pauschal nicht zu beantworten. Sie hängt neben dem Anteil an Lehm auch von der Materialstärke und der Oberfläche ab. „Muschelkalk Blaubank“ wäre in einer Stärke von vier Zentimetern für ein Jahr Nutzung geeignet, länger überlebt er nicht. Mit gespitzter, also sehr grober Oberfläche in einer Dicke von 20 Zentimetern wäre er sehr wohl geeignet. Geht man von einer Mindestdicke von vier Zentimetern aus, sind Muschelkalke (MK) wie etwa „Sellenberger MK, „Moser MK“ oder Fossilienkalke wie „Jura gelb“ oder „Dittfurther Kalkstein“ besonders mit antiker Oberfläche (gekollert, gesandstrahlt, gebürstet) für den Einsatz in Schwimmteich- oder Naturpoolanlagen durchaus geeignet. Chemisch ausgefällte Kalksteine: Wasser hat die Eigenschaft, Kalk zu lösen und auch wieder abzugeben, das ist in jeder Tropfsteinhöhle zu sehen. Auch die römische Wasserleitung linksrheinisch nach Köln zeigt im Inneren dicke Ablagerungsschichten aus Kalkstein. Sie bezeichnet man als Sinterkalke. Nach der Römerzeit wurden die Ablagerungen der Wasserleitung nach Köln sogar als Naturwerkstein genutzt. Aus der Schule kennen viele noch den Versuch, bei dem Kochsalz in Wasser aufgelöst wurde. Danach wurde die Lösung in ein Glas geschüttet

TYP TRAVERTIN

TYP KALKSTEIN Foto: Minnova BNS

und über der Mitte mit einem Löffel ein Bindfaden hineingehängt. Lässt man das Glas lange genug stehen und das Wasser verdunstet, entstehen an dem Faden wunderschöne Salzkristalle. Ähnlich funktioniert das auch bei Kalkstein. In Wasser kann Calciumkarbonat gelöst werden, bis der Sättigungsgrad erreicht ist. Nimmt jetzt die Wassermenge etwa durch Verdunstung ab, entsteht zunächst eine übersättigte Lösung. Gelangen dort sogenannte Kondensationskeime hinein – etwa von Wellen aufgewirbelte Sandkörner oder Muschelreste –, werden diese von „Kalklagen“ umhüllt, bis sie so schwer sind, dass sie an den Meeresboden absinken. Durch Verfestigung entstehen aus solchen Sedimentablagerungen die „Oolithkalke“, wie etwa „Mocca creme“ aus Portugal. Problematisch im Dauernassbereich wird es, wenn diese Kalkschichten mit lehmhaltigem Schlamm überspült werden. Dann entstehen zwar schöne feine Aderungen, die aber auf Dauer nicht wasserfest sind und sich im wahrsten Sinne des Wortes „verpulvern“. Der Stein wird dann instabil und bekommt klaffende Risse. Auch hier spielt die Materialstärke eine große Rolle. Sonderfall Travertin ungespachtelt: Der am häufigsten verwendete Kalkstein im Poolbereich ist der porige Travertin, der an fließenden Gewässern entsteht. Seine Poren entstehen nicht etwa durch die von Loriot bekannte Steinlaus, sondern durch chemische und biologische Prozesse. Das Wasser aus Quellen ist meist kalt. Je tiefer die Temperatur und je niedriger der pH-Wert, desto besser kann Calciumcarbonat im Wasser angereichert werden. Tritt das Quellwasser aus, wird es durch die Umgebung wärmer, nimmt die Aufnahmefähigkeit von Calcium ab und das Wasser versucht, den Überschuss „loszuwerden“. Dabei entstehen die Kalkkrusten an den Stellen, wo das Wasser zum Beispiel über eine Kante läuft und sich ein Unterdruck aufbaut (Kavitationseffekt). Auch an Pflanzen kann dies geschehen. Die Löcher entstehen einerseits durch überkrustete Pflanzen, die hinterher verrotten sowie durch rein mineralisch entstandene Zonen. Das erklärt auch, warum die meisten Poren linsenförmig sind. Ungespachtelter Travertin ist das ideale Material für Pools und Teiche, wenn ein Kalkstein gewünscht wird. Durch die langsame Entstehung an fließenden Gewässern sind die für Dauernassbereiche störenden Bestandteile (Fossilien, Kohle, Lehm) nicht oder kaum vorhanden. Dadurch sind sie wesentlich frostbeständiger gegenüber anderen Kalken.

Marmor, ein umgewandeltes Gestein Marmor ist die Sammelbezeichnung für umgewandelte Gesteine, die aus kalk- oder dolomithaltigen Materialien entstanden sind. Bei der Umwandlung gehen alle im Ursprungsmaterial vorhandenen Strukturen verloren. Ein Gestein, das Fossilien enthält, ist also kein Marmor.

Carrara: Der beste Marmor? Für Bildhauer war der reinweiße Marmor aus Carrara immer erste Wahl, weil er einerseits feinkörnig ist, andererseits nicht so hart, so dass keine Abplatzungen während der Bearbeitung entstanden sind. Der bekannteFoto: Fahrers Gärten & Schwimmteiche

46 naturpools 2·2015


re, graugeaderte Carraramarmor ist in Dauernassbereichen mehr als tückisch. Oft sind feinstverteilte Kristalle aus Schwefelkies im Gestein enthalten. Durch Nässe brechen diese Kristalle auf und das Eisen geht sozusagen auf Wanderschaft. Die dann sichtbaren Rostflecken sind nur oberflächlich und kurzzeitig entfernbar – sie tauchen immer wieder auf.

TYP MARMOR

TYP SCHIEFER

Foto: Carsten Schmidt

In Österreich wird neben vielen Hartgesteinen auch Marmor abgebaut. Am Rauriser Berghang finden sich verschiedene Gesteinslagen übereinander, darunter auch ein cremefarbener Silikatmarmor mit hervorragenden Eigenschaften für Wellnessbereiche. Der als „Rauriser weiß“ und „Rauriser blau“ im Handel erhältliche Marmor ist relativ dicht und abriebfest. Eine weitere Besonderheit ist seine gute Spaltbarkeit, was für eine ausgezeichnete Rutschsicherheit sorgt. Selbst Pflastersteine sind problemlos erhältlich. Nachteilig ist die begrenzte Abbaukapazität durch die Witterungsbedingungen, und die daraus resultierenden längeren Lieferzeiten. Es gibt auch andere Marmore, die zwischen diesen Extremen liegen und für Teichanlagen geeignet sind. Marmore und Kalksteine für Pools und Teiche auszuwählen, benötigt Erfahrung und profundes Wissen über die einzelnen Materialien. Gemeinsam ist allen, dass sie bei bei pH-Werten kleiner als 7 angegriffen werden und in einem Schwimmteich als Säurepuffer dienen.

Foto: Magna Naturstein

Rauriser Marmor

Schiefer und schiefrige Gesteine Die unter dem Namen Schiefer angebotenen Steine sind eine sehr breit gefächterte Ansammlung von verschiedensten Gesteinsarten und Eignungen. Die einzige Gemeinsamkeit ist oft die schiefrige Oberfläche von der Spaltung. Darunter finden sich gutmütige Materialien, wie der metamorphe „Porto Schiefer“ oder die aus unserer Erfahrung für Außen- oder Dauernassbereiche sehr kritischen „Brasilianischen Schiefer“, die eigentlich Ablagerungsgesteine sind. Auch der bereits genannte „Alta Quarzit“ wird desöfteren als Schiefer verkauft. Bei dieser Materialbezeichnung ist also besondere Vorsicht angesagt.

❯Mehr Info

Den kompletten Artikel von Herbert Fahrenkrog lesen Sie im „Ratgeber“ von www.naturpools.de

„Reinigung ist die Entfernung von Schmutz, Pflege ist das bewusste Hinterlassen von Rückständen.“ (Herbert Fahrenkrog) Jede Pflege, die um einen Pool aufgebracht wird, landet irgendwann im Wasser und kann den natürlichen Prozess stören. Auch Reinigungsmittel sollten nicht in den Schwimmteich gespült werden. Das kann teilweise verheerende Folgen für die Mikrobiologie haben. Kleine Reinigungsautomaten mit Walzenbürsten sind geeigneter als eine manuelle Reinigung mit Schrubber und Verteileimer, da das Schmutzwasser direkt abgesaugt wird. Schmutzfräsen oder Hochdruckreiniger haben negative Effekte auf die Vergrünung der Oberfläche und sollten auch wegen ihrer Wirkung als „Fugentod“ nicht verwendet werden. Die mikrobielle Besiedlung hängt unter anderem von der Porosität des Steins, der Oberfläche, dem Verwitterungszustand, dem Gesteinsmaterial und, nicht zu vergessen, vom Einbauort ab. Eine regelmäßige Reinigung ist ein guter Garant, die mikrobielle Besiedlung chemikalienfrei zu minimieren.

Foto: Magna Naturstein

Pflege: Vom Umgang mit Natursteinen


TYP I

TYP II

Schwimmteich ohne Technik

Schwimmteich mit Oberflächenabsaugung

Hierbei handelt es sich um den „Urtyp“ des Schwimmteichs. Für die Wasseraufbereitung wird keinerlei technische Unterstützung eingesetzt. Sie erfolgt allein durch natürliche Faktoren wie Wasserpflanzen, Zooplankton, Mikroorganismen und Biofilm. Bei diesen Anlagen sind eine ausreichende Größe und ein entsprechend umfangreiches Wasservolumen entscheidend für die optimale Wasserqualität. Die nötige Bewegung des Wassers erfolgt ebenso durch natürliche Faktoren wie Temperatur- und Konzentrationsgefälle, Badebetrieb und Wind. Wasserpflanzen werden in hoher Artenvielfalt angesiedelt.

Bei dieser Bauweise kommen Skimmer oder Rinnen zur Reinigung der Wasseroberfläche zum Einsatz. Verschmutzungen, die auf diese Weise entfernt werden, stehen im Teich nicht weiter als Nährstoffquelle für unerwünschte Algenbildung zur Verfügung. Durch die Wasserbewegung werden Nährstoffe und Sauerstoff innerhalb des Wasserkörpers besser verteilt, was die Ernährungssituation von Pflanzen und Biofilm verbessert. Die Hauptarbeit der Wasserreinigung übernehmen trotz der hydraulischen Hilfsmittel nach wie vor die Wasserpflanzen, Mikroorganismen und das Zooplankton.

Foto: J. Scheible

Foto: W. Gamerith

KNOW-HOW ❙ Typenkunde

TYP III Schwimmteich mit kombinierter Wasseraufbereitung

Naturpool mit biologischem Schnellfilter aus natürlichen, mineralischen Materialien

Diese Bauweise kombiniert den Einsatz von Bodenfilterkörpern mit weiteren Aufbereitungsverfahren wie etwa Wasserpflanzen. Die Bodenfilter werden langsam durchströmt und dienen der gezielten Optimierung der Wasserparameter (z.B. Karbonathärte), der mechanischen Filtration und dem Abbau von organischen Substanzen. Entscheidend hierbei ist die Abstimmung des Bodenfilters mit dem nachgeschalteten Aufbereitungsverfahren zur Nährstoffelimination. Die Prozesse in dem durchströmten Bodenkörper unterstützen die Reinigungsleistung von Pflanzen und Zooplankton.

Es werden Substratkörper angelegt, die schnell durchströmt werden, um eine möglichst hohe Biofilmproduktion zu erzielen. Dieser Biofilm sorgt für die Eliminierung von Nährstoffen und Keimen und ist in definierten Abständen aus dem Filterkörper zu entfernen, was durch eine Rückspülung erzielt werden kann. Diese Anlagen zeichnen sich durch eine rigorose Phosphorlimitierung aus, um das Algenwachstum zu bremsen. Dem Füllwasser und verwendeten Baumaterialien kommt daher eine besondere Bedeutung zu.

Naturpool mit biologischem, technischem Schnellfilter mit Nährstoffoptimierung Die Aufbereitung des Wassers erfolgt auch hier durch biologische Schnellfilter. Zum Einsatz kommen jedoch spezielle Substrate und eine Nährstoffoptimierung ist Bestandteil der Aufbereitungstechnik. Die Biofilmproduktion kann auch durch die Anströmung technischer Bauteile bzw. künstlicher Medien (z.B. Kunststoffgranulat, Steinwollefasern) erzielt werden. Auch hier ist auf eine extreme Phosphorlimitierung und auf eine handwerklich perfekte Bauausführung zu achten.

* Nach FLL-Norm, www.fll.de

Foto: VÖSN

Foto: Minnova BNS

TYP V

48 naturpools 2·2015

TYP IV

Foto: J. Scheible

Foto: Halbmeier

TEICH ODER POOL? Fünf Typen gibt es!*

Auch in Österreich gibt es fünf Kategorien von Schwimmteichen und Naturpools, deren Inhalte und Qualitätsstandards sich jedoch von denen der deutschen FLL etwas unterscheiden. Gebaut wird hier nach der Ö-Norm L 1128, die im Jahr 2013 auf Initiative des Verbandes Österreichischer Schwimmteich- und Naturpoolbauer (VÖSN) erarbeitet und verabschiedet wurde. Alle Details, Merkmale und Pflegeanleitungen zu den fünf Typen nach Ö-Norm finden Sie auf der Internetseite des VÖSN. Die fünf Typen heißen: „Natur pur“, „Naturnah“, „Klar“, „Kristallklar“ und „Naturpool“. www.schwimmteich.co.at/qualitaetsstandards


Foto: Rössle Bau- und Natursteine AG

KNOW-HOW ❙ Info kompakt

Produktvideo

Vorabscheider hilft beim Reinigen Bei der Teichreinigung mit Schlammsauger ist ein geeigneter Vorabscheider von großer Hilfe. Viele mitgesaugte Anteile im Sediment können in Sauger oder Pumpe stören, weshalb das Separieren schwerer oder grober Teile nützlich ist. Die Firma Rössle hat jetzt den neuen „Vorabscheider ultra“ auf den Markt gebracht, aus stabilem GFK im Tank und rostfreiem Edelstahl im Deckel- und Verschlussbereich. Er wird mit 50er-Storzkupplungen aus Aluminium ausgeliefert, zudem gibt es eine Variante mit Anschlüssen für den „Fango 2000“. Der Vorabscheider lässt sich je nach Separierungswunsch anwenden, zum Set gehört dazu ein Aluminiumgitter mit 22 Millimetern Lochgröße und ein Schwammfilter. Somit kann die Separierung auch ohne Einsatz durchgeführt werden, dann bleiben alle mitgesaugten Feststoffe liegen, die schwerer sind als Wasser. www.der-saubere-teich.de

Welche Alge schwimmt denn da? Oft ist es für Teichbesitzer nur schwer auszumachen, warum sich Algen im Teich so rasant vermehren und wie man dem langfristig vorbeugen kann. Deshalb haben Experten des Wasserspezialisten Oase auf dessen Website alle wichtigen Fakten rund um das Thema zusammengefasst und anschaulich aufbereitet. In vier Kategorien können Teichbesitzer herausfinden, um welche Algenart es sich handelt, wie man Algenbildung vorbeugen kann, wie sie zu beseitigen und wie man das entsprechende Teichpflegeprogramm „AquaActiv“ für optimale Wasserwerte und gute Bedingungen für die Teichökologie einsetzt. www.oase-livingwater.com/Algen

Zertifikat für den „Biofilter D 120“ Der „Biofilter D120“ von Swiss Bio Pool hat das Leistungszertifikat nach den Richtlinien des ASC Europa (Allgemeiner Schwimmteich Club) erhalten. Der Filtertypenschein beschreibt, was ein Biologie aufbauender Filter für Naturpools leisten kann. Dazu wird die Filterleistung vor Ort beprobt, analysiert und berechnet. Für die Praxis wird angegeben, wie viele Personenäquivalente an Phosphor (PÄP) pro Tag theoretisch in den Pool eingebracht werden können. Gemäß der Formel des ASC Europa sind das beim „D120“ 72 PÄP pro Tag. Damit erbringt er im schwierigen Spektrum zwischen vier und zehn Mikrogramm Phosphor pro Liter Poolwasser sehr gute Leistungen. www.swissbiopool.com

Grafik: Swiss Bio Pool

Foto: Oase GmbH

Völlig neue Reinigungstechnik für den gepflegten Schwimmteich Die Firma Tosstec hat ein völlig neuartiges Unterwasserreinigungssystem für Naturpools, Schwimmteiche und Zierfischteiche auf den Markt gebracht. Das modulare, mehrfach patentierte Gerät umfasst einen handgeführten elektromotorischen Reiniger, das dazu komplett eigenentwickelte Zubehör sowie einen vollautomatischen Reinigungsroboter. Die wichtigsten Komponenten sind eine selbstansaugende, langsam rotierende Bürste mit Drehmomentausgleich, ein sich im Betrieb selbstreinigender Ultrafeinfilter und ein einzigartiges Modulkonzept. Damit können alle über das ganze Jahr anfallenden Reinigungsaufgaben mit nur einem Gerät erledigt werden. „Das System ermöglicht eine bisher nicht dagewesene Reinigungswirkung von Belägen und Sedimenten, die ohne die seitherigen Nachteile auskommt, wie zum Beispiel enormer Zeit- und Kraftaufwand, Wasserverlust, ungenügende Betriebsdauer und Filterwirkung“, schildert der Ingenieur und Firmengründer Torsten Reuß. „Mir war aufgefallen, dass es bei der Belags- und Sedimententfernung bisher keine Geräte gab, die die Kunden wirklich zufriedenstellten.“ Das Grundmodell „TT-BS“ ist seit kurzem auf dem Markt, im kommenden Winter folgt die Robotervariante „TT-RB“. Vertrieben wird das Reinigungsgerät über einen eigenen Webshop und in Kürze auch über qualifizierte Schwimmteichbauer und Landschaftsgärtner. Einen schönen Erfolg hat das erst 2013 gegründete, schwäbische Start-up-Unternehmen bereits vor der Markteinführung gefeiert: Beim „Gründerpreis 2015“ des Landes BadenWürttemberg belegte es den 1. Platz. www.tosstec.de

Foto: Peraqua

Foto: Tosstec

Auslaufen verhindert! Mit dem „AQUASTAR comfort SafetyPack“ ist man bei vollautomatischen Naturpoolfilteranlagen zu jeder Zeit auf der sicheren Seite. Eine moderne Steuereinheit verhindert bei Unterbrechung der konventionellen elektrischen Energiezufuhr ein Auslaufen des Naturpools bei Position „Rückspülen“. Mithilfe einer Akkueinheit wird bei Stromausfall automatisch die Position „filtern“ eingenommen. Damit ist eine Fehlfunktion des Rückspülvorganges so gut wie ausgeschlossen. Eine optische LED-Anzeige unterstützt die Problemerkennung zusätzlich. Die Akkueinheit lädt selbstständig, ist wartungsfrei und ihre Kapazität reicht bis zu viermaligem Stromausfall pro Stunde. www.peraqua.com

2·2015 naturpools 49


KNOW-HOW ❙ 8. Internationaler Schwimmteichkongress

„Vielfalt am Wasser“, so lautet das Motto des 8. Internationalen Schwimmteichkongresses vom 28. bis 30. Oktober in Köln. Der Ausrichter, die Deutsche Gesellschaft für naturnahe Badegewässer (DGfnB), erwartet einen kreativen Ideenwettbewerb.

N

utze die Kraft der Natur“ in der „Vielfalt am Wasser“: Nach diesen Voraussetzungen und unter Berücksichtigung der Gesetze der Natur wurde vor mehr als 20 Jahren das hygienisierende Reinigungsprinzip der Schwimm- und Badeteiche zu funktionierenden Kleinbadegewässern entwickelt. „Vielfalt am Wasser” bedeutet aber auch, die Vielfalt der Ideen, Innovationen, Lösungen und Kreativität, die unsere Branche zu bieten hat, zu erkennen und umzusetzen, sei es in gestalterischer wie auch technischer Art. Wobei wichtig ist, zu betonen, dass nicht wenige dieser technischen Lösungen eigentlich biotechnische sind. Diese Erkenntnis aus der vielfältigen Arbeit ist sehr wichtig für unser Wissen, das wir bei diesem Kongress für die Weiterentwicklung der Branche im Wesentlichen fördern wollen. Biotechnologie im Bau von Schwimm- und Badeteichen ist nicht nur ein Schlagwort, sondern geballtes Wissen, das auf diesem Kongress aus Forschung und wissenschaftlichen Ergebnissen den Kongressteilnehmern von namhaften Referenten vermittelt wird.

gen und das Wissen aus diesen Ländern, mit den dem Stand der Technik entsprechend geschaffenen Regelwerken und entwickelten Systemen, bieten die Grundlagen funktionierender Schwimmteiche. An ihrer stetigen Verbreitung in Europa und weltweit, aber auch an der positiven Mitgliederentwicklung der in der Internationalen Organisation für naturnahe Badegewässer (IOB) angeschlossenen Verbände ist dies abzulesen. Der Schwimmteichkongress 2015 mit dem Thema „Vielfalt am Wasser“ gibt unserer Branche die Chance, diese Kampagne, auf unser Tun für das natürliche Baden zu einer umweltschonenderen Freizeitgestaltung in der breiten Öffentlichkeit zu starten, um damit auch mehr Aufmerksamkeit in der gesamten Bevölkerung zu erlangen. Gemeinsam werden wir es schaffen, das öffentliche Bewusstsein für das natürliche Baden zu schärfen und in den Köpfen der Menschen zu verankern – wenn wir auch selbst dazu bereit sind, nach den Gesetzen der Natur und nach dem Stand der Technik Schwimmteiche und Naturpools zu bauen und richtig zu pflegen. ❚ Text: Wendelin Jehle, DGfnB-Präsident · Illustration: DGfnB

Positive Auswirkungen und Entwicklungen Auf nationaler und internationaler Ebene erfahren sie einen offenen Dialog zwischen Wirtschaft, Wissenschaft, Produzenten, Dienstleistern und Organisationen. So wird ein besseres Verständnis in der Planung und im Bau sowie in der Pflege und im Unterhalt von naturverträglichen nachhaltigen, gut funktionierenden Schwimmteichen generiert, egal ob öffentliche oder private. Das sich, auch durch bessere Kommunikation mit allen am Bau solcher Anlagen Beteiligten, beschleunigend auf eine bessere Ausführungsqualität auswirkt und dadurch eine höhere Kundenzufriedenheit im Bau und in der Pflege von Schwimmteichen hervorbringt. Öffentliche Schwimm-und Badeteichanlagen sind bereits ein fester Bestandteil der europäischen Bäderlandschaft geworden. Diese Erfahrun-

50 naturpools 2·2015

❯Mehr Info

Der 8. Internationale Schwimmteichkongress vom 28. bis 30. Oktober 2015 findet parallel zur Pool- und Wellnessfachmesse „Aquanale“ auf dem Messegelände in Köln statt. Dazu wurde der Kongressaal im Congress Centrum Ost belegt, die Branche stellt überdies in Halle 6 ihre Produkte und Dienstleistungen aus, wo es auch eine Sonderschau mit extra gebautem Schwimmteich gibt. Informationen zu den Referenten, Workshops, Ausstellern und einzelnen Veranstaltungen erhalten Sie im Internet: www.naturpools.de, www.dgfnb.de, www.iob-kongress.com Schirmherr jedes Schwimmteichkongress ist die Internationale Organisation für naturnahe Badegewässer (IOB). Der Kongress findet alle zwei Jahre in einem anderen IOB-Mitgliedsland statt und wird von dessen nationalem Verband ausgerichtet.


PONDY AWARD Preise in vier Kategorien! Weil sich die Schwimmteich- und Naturpoolbranche in den letzten Jahren enorm entwickelt hat, haben die IOB und einige Partner, darunter naturpools, eine Auszeichnung für die schönsten Anlagen ins Leben gerufen: den PONDY AWARD! Die aus Experten und Medienvertretern bestehende Jury hat vier Kategorien definiert: „Schwimmteiche privat“, „Naturpools privat“, „Öffentliche Bäder mit biologischer Wasseraufbereitung“ sowie „Touristisch genutzte Schwimmteichanlagen“. Im Frühjahr nominierte sie aus allen Einsendungen anhand verschiedener Kriterien die drei besten Anlagen pro Kategorie. Im Rahmen des 8. Internationalen Schwimmteichkongresses Ende Oktober in Köln werden den Siegern die Awards überreicht. Im Folgenden stellen wir die Nominierten des diesjährigen PONDY AWARDS vor, wobei es für die Kategorie IV lediglich eine Einsendung gab.

Fotos: Gasiorowski

Marcin Gasiorowski (D) Ein herrschaftliches Anwesen aus der Zeit um 1900 wurde mit einem ebensolchen Badegewässer von 250 Quadratmetern Größe aufgewertet. Die gestalterische Leistung besteht in der Rekonstruktion damaliger Formen und Gartenbaustilistik. Das System ist klug durchdacht, denn trotz des üppigen Wasservolumens wird nicht viel Technik zur Aufbereitung des Teichwassers benötigt.

Fotos: Trendvijvers

Trendvijvers (NL) Eine verwunschene Wildnis erscheint wie ein kleiner Badesee irgendwo in den Niederlanden. Die gewollte Unübersichtlichkeit mit ihren versteckten, von üppigem Pflanzenwuchs geschützten Ecken macht den Teich zu einem Naturerlebnis. In puncto Technik ragen der aus drei großen Lavasteinen gebaute Sumpfpflanzenfilter sowie die Pegelsteuerung des Wasserstandes heraus.

Fotos: Wrede Garten- und Landschaftsbau

KATEGORIE I SCHWIMMTEICHE PRIVAT

Wrede Landschaftsbau (D) Großartige Umbauleistung von einem kleinen Gartenteich zu einer in sich schlüssigen, harmonischen Anlage. Sie besticht durch klare Linien, ist aber dennoch ein kuscheliges Wellnessplätzchen, vor allem wegen der dichten Bepflanzung. Technisch originell ist der Bakterienrasen an der Oberfläche der Filterkörper – ein ebenso schlichtes wie wirksames Aufbereitungssystem.

2·2015 naturpools 51


KNOW-HOW ❙ PONDY AWARD

Fotos: Erni Gartenbau

Erni Gartenbau (CH) Ein kleines, akkurat konzipiertes Badeparadies in der Schweiz. Besonders sind Beckenumrandung und Liegeflächen, die das Gefühl eines kleinen Kiesstrands am Flussufer vermitteln. Ein großer Ahorn als Schattenspender, eine Schwalldusche am Beckenrand, hochwertige Gestaltungselemente, Sitzgruppen sowie eine Outdoorküche sorgen dafür, dass es sich hier sehr gut leben lässt.

Fotos: Kolhöfer & Klotz

Kolhöfer & Klotz (D) Eine harmonische und exklusive Anlage auf engem Raum inmitten eines gehobenen Wohngebiets. Eine großzügige Terrassierung sowie ein langer Steg trennen die Schwimmzone von einem Fischteich. Das ermöglicht einen entspannten Aufenthalt zwischen zwei Wasserwelten. Die nach außen sichtgeschützte Anlage passt in Form und Gestaltung ideal zum Wohngebäude.

Fotos: Van Ginkel Groep

KATEGORIE II NATURPOOLS PRIVAT

Van Ginkel Groep (NL) Ein Naturpool von extremen Dimensionen: Die Maße von 25 x 6 Metern eignen sich für aktiven Schwimmsport. Besonders ist auch die Energieversorgung, die die Anlage zum sparsamen „Zero Energy Pool“ macht: Das Wasser wird mit einer Wärmepumpe geheizt. Die Wärme daraus stammt aus einem Brunnen unter dem Becken, der wiederum von einer Solaranlage beheizt wird.

PONDY AWARD: Ansporn und Motivation zugleich Der PONDY AWARD hat zwei primäre Ziele: Zum einen soll er in angemessener Weise das würdigen, was qualifizierte und engagierte Planer, Entwickler und Erbauer bisher und in all den Jahren an naturnahen Badegewässern erschaffen haben. Zum anderen soll er der Branche Ansporn und Motivation zugleich sein, viele weitere hochwertige, einzigartige, und faszinierende Anlagen zu bauen. Der PONDY AWARD wird künftig alle zwei Jahre ausgelobt und im Rahmen des Internationalen Schwimmteichkongresses verliehen. Alle notwendigen Informationen und Teilnahmebedingungen erfahren Sie zu den gegebenen Zeiten in naturpools, www.naturpools.de.

52 naturpools 2·2015

❯Mehr Info

Die diesjährigen PONDY AWARDS werden im Rahmen des 8. Schwimmteichkongresses am 28. Oktober in Köln bei einem feierlichen Festakt mit Galadinner in Halle 6 der „Koelnmesse“ verliehen. Aktuelle Infos und Bilder erhalten Sie im Internet: www.iob-ev.eu, www.dgfnb.de, www.iob-kongress.com


KATEGORIE III ÖFFENTLICHE BÄDER MIT BIOLOGISCHER WASSERAUFBEREITUNG

Fotos: Bio-Watergardens, s.r.o

Bio-Watergardens (SK) Das Naturfreibad Kamenny Mlyn liegt inmitten eines insgesamt rund 6 000 Quadratmeter großen Erholungszentrums in Bratislava in der Slowakei. Das Badewasser stammt aus einem nahegelegenen Trinkwasserbrunnen. Es wird in einem zertifizierten Biofiltersystem aufbereitet und dann in den geschlossenen Wasserkreislauf mit zahlreichen Pumpen und Skimmern befördert.

Fotos: Manzke Landschaftsplanung

2014 feierte das Naturbad Bardowicker Strand bei Lüneburg sein zehnjähriges Bestehen. Somit ist es das Paradebeispiel eines gelungenen, dauerhaft funktionsfähigen Freibades mit biologischer Wasseraufbereitung. Ein „Neptunfilter“ mit speziellem Substrat sorgt für sauberes Wasser. Das Füllwasser ist Grundwasser, das vor dem Einlassen von Eisen und Phosphor befreit wird.

Fotos: Polyplan GmbH

Manzke Landschaftsplanung (D)

Polyplan (D) In Dortmund-Hombruch liegt das im Jahr 2008 eröffnete Naturfreibad Froschloch. Ausgestattet ist es mit Schwimmer- und Nichtschwimmerbecken, Kinderplanschbecken, Sandstrand, Massagebecken und Abenteuerspielplatz. Die Wasseraufbereitung ist ein beregneter Bodenfilter („Neptun“), der aus ästhetischen Gründen mit Sumpf- und Röhrichtpflanzen bestückt ist.

Fotos: Bio Piscinas Lda.

KATEGORIE IV TOURISTISCH GENUTZTE SCHWIMMTEICHANLAGEN Bio Piscinas (P) Diese Badeanlage thront auf der Hochebene über einem portugiesischen Flusstal. Von hier ziehen frühmorgens die Nebel herauf, was über die Schwallkante im Teich einzigartige Aussichten beschert. Der Teich liegt zentral in dem Grundstück mit vier Ferienhäusern. Steintreppen und -wege führen von den Terrassen hinunter zum Teich mit 100 Quadratmetern Schwimmfläche.

2·2015 naturpools 53


PUBLIC ❙ Naturfreibad in Vorarlberg

Entspannt im Lichte

DER SONNE

Im Winter wie im Sommer ist Klösterle ein beliebtes Reiseziel. Seit neuestem hat die kleine Gemeinde am Arlberg in Österreich den „AlmWasserPark“ als Attraktion: ein großes, ganzjährig benutzbares Naturfreibad.

O

bwohl Klösterle winters wie sommers ein beliebtes Urlaubsziel ist, geht es in der kleinen Gemeinde am Fuße von Arlberg und Sonnenkopf eher piano und entspannt zu. Hier dominieren ausgiebige Wanderwege, wohlduftende Alpenwiesen und eine harmonische, nicht allzu steile, bewaldete Bergwelt. Die Stimmung ist familiär und gemütlich, wenngleich hin und wieder ein Mountainbike über eine ausgewiesene Waldstrecke holpert oder ein Kletterer eine Felswand empor kraxelt. Seit diesem Sommer ist diese Entspanntheit auch im großen Freibad des Ortes wieder sicht- und spürbar: Als „AlmWasserPark“ hat das 1963 erbaute Bad am 14. Juni dieses Jahres Wiedereröffnung gefeiert – und zwar als Naturfreibad mit biologischer Wasseraufbereitung. Das alte Beckenbad war in einem völlig desolaten Zustand und für einen Ferienort keine gute Visitenkarte. „Eine konventionelle Sanierung kam allerdings aus Kostengründen nicht in Frage. Deshalb lag ein Umbau in ein

54 naturpools 2·2015


Eine der größten Herausforderungen beim Bau eines öffentlichen Naturfreibades ist die Abdichtung des Schwimmbeckens. Hier brachte die Fachfirma Agru ihre Technik und Erfahrung ein.

Für die perfekte Abdichtung von Naturteichen sind umweltverträgliche Kunststoffe, zum Beispiel aus PP-FLEX, von großer Bedeutung. Sie sind hochflexibel, enthalten jedoch keine Weichmacher. 2·2015 naturpools 55


PUBLIC ❙ Naturfreibad in Vorarlberg Eine Stegbrücke dient als funktionale Trennung zwischen Schwimm- und Regenerationszone. Der hölzerne Sprungturm, ein Sand- und Wasserspielplatz sowie ein Beachvolleyballplatz sind die großen Attraktionen für Action und Bewegung.

Daten & Technik

sowohl hinsichtlich Errichtung als auch im Betrieb kostengünstigeress Naturschwimmbad nahe“, erklärt Bürgermeister Florian Morscher. Einee genaue Vorstellung, wie das Naturbad letztlich aussehen solle, hatte man n anfangs jedoch nicht. Die Gemeindevertreter organisierten daraufhin ei-ne Besichtigungstour zu verschiedenen öffentlichen Naturbadeanlagen. n. „Dies war die ausschlaggebende Inspiration für die Errichtung der Anla-ge“, berichtet Morscher. Neben der Tatsache, dass es überhaupt wiederr funktioniert, war die zwölfmonatige Nutzbarkeit eines Naturschwimm-bades auch außerhalb der Badesaison von zentraler Bedeutung. Klösterlee kann sich nunmehr als ganzjährige Tourismusdestination präsentieren.

Bewährte, umweltverträgliche Abdichtungstechnik Die Badeanlage befindet sich am Talboden und ist vom Ortskern durch den Fluss Alfenz getrennt. Das Gelände wurde nach den Plänen der Wasserwerkstatt Wien und des Bauunternehmens Swietelsky so modelliert, dass sie vor allzu starken Winden geschützt ist, ohne dabei die Sichtachse Richtung Talausgang zu behindern. Die Strukturen und Mauern des alten Beckens konnten zum Großteil beibehalten werden, die Wasserfläche wurde durch die Regenerationszonen erweitert. Um die komplette Anlage wasserdicht zu machen, wählten die Planer die weltweit bewährte

56 naturpools 2·2015

PUBLIC

Baujahr: 2014/2015 Gesamtwasserfläche: 1 268 m2 Schwimmzone: 835 m2, Regenerationszone: 433 m2, Kiesfilter: 193 m2 Wassertiefe Schwimmzone: max. 3,60 m Wassertiefe Regenerationszone: max. 1,65 m Wasservolumen: 2 122 m3 Wassertemperatur: durchschnittlich 22 Grad Celsius Technik & Ausstattung: Teichabdichtung „Agruflex PP-FLEX“, www.agru.at, Pumpen: Herborner Pumpentechnik, www.herborner-pumpen.de, und Grundfos, www.grundfos.de, Flachuferzugang mit Kiesstrand, 5 Einstiegsleitern aus Edelstahl, Actionzone: 1 m Federbrett, Holzsprungturm mit Sprungplattform 2 m, Sand- und Wasserspielplatz, www.agropac.at Wasseraufbereitung: Systematik von Swietelsky, www.swietelsky.at. Über selbst entwickelte Skimmer wird das Oberflächenwasser abgezogen und über einen Kiesfilter (Rieselfilter) geführt. Die Rückführung in die Badezonen erfolgt im freien Gefälle. Ein Teil des rückgeführten Wassers wird vor der Wiedereinspeisung über einen Eisenreaktor geführt. Neben diesen technischen Einrichtungen spielen die Regenerationszonen mit ihren Pflanzen und vielfältigen Wasserorganismen eine zentrale Rolle. Mehr Informationen Projektplanung: Wagner & Weitlaner Wasserwerkstatt Wien OG, Salztorgasse 8/23, A-1010 Wien, Tel.: 0043/1/3104878, www.wasserwerkstatt.com Schwimmteichbau: Swietelsky Bauges.m.b.H Sportstättenbau, Styriastr. 41, A-4050 Traun, Tel.: 0043/7229/733331, www.swietelsky.at Abdichtungstechnik: IAT GmbH, 7. Haidequerstraße 58, A-1110 Wien, Tel.: 0043/50626/2084, www.i-a-t.at sowie unter www.naturpools.de

Agru Kunststofftechnik aus Bad Hall in Oberösterreich. Deren umweltverträgliche Dichtungsbahnen bestehen aus dem hochflexiblen FPP, welches ohne die gesundheitlich bedenklichen Weichmacher auskommt. Und so kann man sich's als Urlauber in Klösterle wirklich rundum gutgehen lassen: Von der Terrasse des ebenfalls renovierten Restaurants „WasserKraft“, in dessen Untergeschoss sich übrigens die Teichtechnik befindet, lässt sich die Badeanlage schön überblicken. Besonders reizvoll zeigt sie sich im Abendlicht, wenn die Sonne über dem Tal untergeht. ❚ Fotos: Agru Kunststofftechnik, „AlmWasserPark“ Klösterle · Text: J. Scheible


GRAFISCHE REPUBLIK, 2015

26. 9. 4.10.

www.oberrheinmesse.de

b端cherdienst.de

Der Online-Buchshop rund um Haus, Wohnung & Garten


PUBLIC ❙ „Urban Swim“ in Großbritannien

Swimming

LONDON In London wird eine alte Tradition europäischer Großstadtkultur wiederbelebt: „Urban Swim“, das öffentliche Baden für alle Stadtbewohner. Das Projekt, in diesem Mai eröffnet, ist ein großer „Swimming-Teich“. Gebaut wurde er mit dem Know-how darin erfahrener Experten aus Österreich.

Der Londoner Schwimmteich hat die Form einer Bohne und gibt vor der Kulisse der modernen Großstadtarchitektur deshalb ein ungewohntes Bild ab. Im ganzen Areal von King's Cross sind zudem weitere Grün- und Wasserflächen enstanden. 58 naturpools 2·2015


W

ie jede Millionenmetropole der Erde, so leidet auch London unter zu viel schlechter Luft. Der Moloch wirkt zugebaut und vom Straßenverkehr erdrückt. Weil den geplagten Einwohnern bessere Luft wirklich gut tun würde, hat London im ziemlich zentral gelegenen Stadtteil King's Cross ein bisher wohl einmaliges Nachhaltigkeitskonzept realisiert, das in diesem Mai eingeweiht wurde. Auf einer Fläche von 27 Hektar holten sie die Natur ein Stück weit zurück in die Großstadt und gaben den Menschen in ihrem urbanen Umfeld die Möglichkeit, sich dorthin jederzeit zur natürlichen Naherholung zurück-

zuziehen. Das Konzept haben die „Ooze Architects“ Eva Pfannes und Sylvain Hartenberg und die slowenische Künstlerin Marjetica Potrč entworfen. Der Clou daran: Es beinhaltet eine alte Tradition europäischer Großstadtkultur, die auf diese Weise wiederbelebt wurde: „Urban Swim“. Dahinter steckt die Idee, dass jeder Stadtbewohner kostenfrei in ein öffentliches Bad gehen kann, um sich zu erfrischen, fit zu werden oder sich von den Strapazen zu entspannen. Dem natürlichen Nachhaltigkeitsgedanken folgend, haben sie dafür auch die logische Gewässerform gewählt: einen Schwimmteich mit biologischer Wasseraufbereitung.

2·2015 naturpools 59


PUBLIC ❙ „Urban Swim“ in Großbritannien

Grafik: swimming-teich.com

Daten & Technik

Safety first: Dem ambitionierten Schwimmteichprojekt ging eine ausgeklügelte Planung voraus. Elementar wichtig war natürlich die Sicherheit: Bei einem „Urban Swim“-Projekt müssen die Umran-dungen zum Wasser optisch klar und deutlich gekennzeichnet sein..

Für ein ambitioniertes Projekt dieser Größenordnung musste vom Bau-herren, dem dazu gegründeten King's Cross Pond Club, die entsprechen-de Erfahrung und das nötige Know-how akquiriert werden. Und weil diee n Biotop Landschaftsgestaltung über ein britisches Partnerunternehmen verfügt, ging der Auftrag folgerichtig an den österreichischen Schwimm-n teichpionier Peter Petrich, der seinerseits das mit solchen Bauvorhaben vertraute Planungsbüro Wasserwerkstatt Wien mit ins Boot holte.

PUBLIC

Baujahr: 2014 Wasserfläche gesamt: 411 m2 Schwimmzone: 228 m2 Regenerationszone: 183 m² Wassertiefe Schwimmzone: 1,30 m Wassertiefe Regenerationszone: max. 2,80 m Wasservolumen: 600 m3 Technik & Ausstattung: 5 Phosphatfilter „PhosTec Ultra“ (3 für den Wasserkreislauf, 2 fürs Nachfüllwasser), 2 tierfreundliche Skimmer, 2 Bogensiebskimmer, 3 Bio-Kompaktfilter, Tauchpumpenschacht, 3 Einstiegsleitern aus Edelstahl, großes Holzdeck unter der Wasseroberfläche, Abdichtungsbahn „Soprema TPO“ in Grau, www.swimming-teich.com Wasseraufbereitung: Nach dem System „Swimming-Teich“ für öffentlich ausgerichtete Anlagen von Biotop. Skimmer und Tauchpumpenschacht bilden den ersten Wasserkreislauf. Biofilter und Phosphatfilter werden von einer zweiten Pumpe in einem eigenen Kreislauf im Tauchpumpenschacht betrieben, die das Wasser aus dem Biofilter saugt und in den Phosphatfilter pumpt. In der Regenerationszone bauen Pflanzen und Mikroorganismen überschüssige Nährstoffe ab. Mehr Informationen Projektplanung: Biotop Landschaftsgestaltung, Hauptstr. 285, A-3411 Klosterneuburg-Weidling, Tel.: 0043/2243/30406, www.swimming-teich.com, Wagner & Weitlaner Wasserwerkstatt OG, Salztorgasse 8/23, A-1010 Wien, Tel.: 0043/1/3104878, www.wasserwerkstatt.com Projektbau: Kingcombe Aquacare Ltd., Cropmead Industrial Estate, Cropmead, Crewkerne, GB-Somerset TA18 7HQ, Tel.: 0044/1460/279200, www.kingcombe.com, www.kingscross.co.uk sowie unter www.naturpools.de

Sicherheit und Privatheit bleiben gewahrt Es entstand ein 411 Quadratmeter großer „Swimming-Teich“, wovon die Badezone 228 Quadratmeter und die Regenerationszone 183 Quadratmeter einnimmt. Das Design des Teichs ist bohnenförmig, die Beckenumrandung aus Sicherheitsgründen in den Farben von Absperrbändern auf Baustellen gehalten, ebenso wie die Umzäunung des gesamten Geländes zu angrenzenden Grundstücken und der Straße. Das Becken liegt überdies leicht erhöht, um den Badenden unbeobachtete Privatheit gewähren zu können. Die zentrale Einstiegsstelle ist ein größeres, kurz unter der Wasseroberfläche angebrachtes Holzdeck, das dadurch auch als

60 naturpools 2·2015

Mutter-Kind-Bereich genutzt werden kann. Drei ums Becken herum verteilte Edelstahlleitern bieten weitere Einstiegsmöglichkeiten. Für alle London-Besucher, die den Schwimmteich finden wollen: Er liegt direkt neben dem Lewis Cubitt Park an der Handyside Street, Busstation „Randell's Road (Stop B)“. Im ebenfalls benachbarten Skip Garden wird, um das Nachhaltigkeitskonzept zu vervollständigen, Biogemüse angebaut, das in der „Garden Kitchen“ gekocht und serviert wird. ❚ Fotos: John Sturrock · Text: Joachim Scheible


SERVICE â?™ Adressen

DIE EXPERTEN fĂźr ihren Garten 1

2 4

sortiert nach POSTLEITZAHLEN 0

0 3

5

9

6 7

8 Bernhard Eichler BahnhofstraĂ&#x;e 66 08396 Waldenburg Tel. 037608 - 3368 Fax: 037608 - 23067 info@eichler-waldenburg.de www.eichler-waldenburg.de

2

)HR'ARTENAUSEINER(AND

Garten- & Landschaftsbau Kreye // WagnerstraĂ&#x;e 24 // 27777 Ganderkesee Fon 0 42 22 . 79 47 35 //www.galabau-kreye.de

6WDNHQ‡6WH\HUEHUJ 7HO‡)D[ ZZZJDODEDXQLHWIHOGGH LQIR#JDODEDXQLHWIHOGGH

* D U W H Q J H V W D O W X Q J Ăƒ * D U W H Q S I O H J H Ăƒ 6 F K Z L P P W H L F K E D X Ăƒ 7 H L F K E D X

3 Volker Kleineberg GmbH & Co KG Pool- und Schwimmteichbau &JOTUFJOTUSB•Ft)FSGPSE 'POt'BY &.BJMJOGP!LMFJOFCFSHDPN *OUFSOFUXXXLMFJOFCFSHDPN

Nikolaus-Otto-Str. 26 33335 GĂźtersloh Tel. 05241 - 2116661 info@gartengestaltung-halbmeier.de www.gartengestaltung-halbmeier.de

2¡2015 naturpools 61


SERVICE â?™ Adressen

DIE EXPERTEN fĂźr Ihren Garten 8JSQMBOFOCBVFO*ISFO#BEFUFJDI TZTUFNVOBCIjOHJHVOECFSSFHJPOBM "VG8VOTDICBEFGFSUJHPEFSNJU*ISFS&JHFOMFJTUVOH

$BSTUFO4DINJEU 57635 Fiersbach www.teichundgarten.de .FJTUFSCFUSJFC 4DIXJNNUFJDIFà )BVTHjSUFOà 8BTTFSHjSUFO 7FUUFMTDIP‡à XXXUFJDIVOEHBSUFOEF Carsten Schmidt ¡ Meisterbetrieb Schwimmteiche ¡ Hausgärten ¡ Wassergärten

6

Fachgerechte Abdichtung von Schwimmteichen, Naturpools und Teichen in PVC und FPO

Fahrers Gärten + Schwimmteiche

Teich & GrĂźndach Klute GmbH KirchstraĂ&#x;e 6 56242 Marienrachdorf Tel: 02626 /14 24 99 0 Fax: 02626 /14 24 99 1 info@teichabdichtung.com www.teichabdichtung.com

Allendorfer Str. 1 37269 Niddawitzhausen +49 5651/ 99 30 60 info@fahrers.de www.fahrers.de

4

Fachgerechte Abdichtung von Schwimmteichen, Naturpools und Teichen in PVC und FPO Teich & GrĂźndach Klute GmbH KirchstraĂ&#x;e 6 56242 Marienrachdorf Tel: 02626 /14 24 99 0 Fax: 02626 /14 24 99 1 info@teichabdichtung.com www.teichabdichtung.com

JĂźrgen Olbrich Garten- und Landschaftsbau Kichkuhle 4 40789 Monheim-Baumberg Fon +49 (0) 2173 6 61 30 Fax +49 (0) 2173 96 31 47 info@olbrich-galabau.de www.olbrich-galabau.de

Teich- & Gartenbau

Qualifizierter Schwimmteichbauer

7 Mauer GmbH Neuss Auf dem Berg 1 41462 Neuss-Morgensternsheide Tel.: 02131/228040 Fax: 02131/2280422 t-klein@galabau-mauer.de

5

Fachgerechte Abdichtung von Schwimmteichen, Naturpools und Teichen in PVC und FPO Teich & GrĂźndach Klute GmbH KirchstraĂ&#x;e 6 56242 Marienrachdorf Tel: 02626 /14 24 99 0 Fax: 02626 /14 24 99 1 info@teichabdichtung.com www.teichabdichtung.com

Fachgerechte Abdichtung von Schwimmteichen, Naturpools und Teichen in PVC und FPO Teich & GrĂźndach Klute GmbH KirchstraĂ&#x;e 6 56242 Marienrachdorf Tel: 02626 /14 24 99 0 Fax: 02626 /14 24 99 1 info@teichabdichtung.com www.teichabdichtung.com

62 naturpools 2¡2015

Nothnagel Teich- und Gartenbau Haigernhof - 64347 Griesheim Tel: 0 61 55 / 82 57-0 www.teichprofi-griesheim.de


TEICHFOLIEN

Effektive Teichreinigungsgeräte

* direkt vom Hersteller * individuelle Abmessungen * viele Farben, Stärken, Materialien * Vliese, Pumpen, ZubehÜr

Teichreinigung ohne Wasserverlust! Teich-Max Phase 1 und 2 machen dies mĂśglich

www.teichpartner.de Telefon: 07946/942777

RĂśssle Bau- und Natursteine AG www.der-saubere-teich.de

CH AQUA LUODA SCHWIMMTEICHGARTEN D-75015 Bretten Tel.: 07252 / 9637943 www.aqua-luoda.de

DßrigGärten AG Grande Ferme 19 CH-3280 Murten

Tel: 026 670 16 16 Fax: 026 670 15 55 www.dueriggaerten.ch www.swissbiopool.com info@dueriggaerten.ch

        

  Garten- und Landschaf tsbau Vor Eulersbach 55/4 77761 Schiltach Telefon 07836 9579828 Telefax 07836 9579829 www.gartengestaltung-panzer.de info@gartengestaltung-panzer.de

! !  # $!   "      !!!      #

  %. $.(.& ! !%&&*'-',-(*'+( &&*'-',-(*'+)  /%  %

Natura-Pool.ch

www.

Ernst-Sachs-StraĂ&#x;e 1

8

Meier Gartenbau AG 8302 Kloten T+41 44 804 10 90 info@meier-garten.ch

Fachgerechte Abdichtung von Schwimmteichen, Naturpools und Teichen in PVC und FPO Teich & GrĂźndach Klute GmbH KirchstraĂ&#x;e 6 56242 Marienrachdorf Tel: 02626 /14 24 99 0 Fax: 02626 /14 24 99 1 info@teichabdichtung.com www.teichabdichtung.com

www.eco-pool.ch Tel. +41 71 999 94 94

klar@eco-pool.ch

Biotop & Technik Ratzesberger GmbH RettenbachstraĂ&#x;e 12A ¡ A- 6323 Bad Häring / Tirol /Ă–sterreich Telefon +43-5332-72277 ¡ Telefax +43-5332-75097 E-Mail ofďŹ ce@schwimmteich.com ¡ www.schwimmteich.com

2¡2015 naturpools 63


SERVICE ❙ Adressen

DIE EXPERTEN für Ihren Garten 0 01968 Senftenberg Blumen-Mädler GmbH & Co. KG, www.blumen-maedler.de 04683 Naunhof Teich & Garten, www.tara-teich-garten.de 06193 Petersberg / OT Morl Teichtechnik Bierwirth, www.naturteich-jetzt.de 06279 Farnstädt OT Alberstedt Minnova BNS GmbH, www.bluebase5.com 07806 Neustadt an der Orla Ingenieurbüro Pieger-Wehner, www.ib-pieger-wehner.de 07937 Zeulenroda-Triebes Carmen & Axel Breitzke Garten- und Landschaftsbau GbR, www.galabau-breitzke.de 08396 Waldenburg Bernhard Eichler Gartenideen, www.eichler-waldenburg.de 09128 Chemnitz Wirth & Wiener GmbH, www.teichwelten.de 1 12623 Berlin Folienverlegungen und Schwimmteichbau Natur & Heim GmbH, www.naturundheim.de 14167 Berlin Baum und Borke Jessen Wege GbR, Garten und Landschaftsbau, www.baumundborke.de 14532 Stahnsdorf Landschaftsplanungsbüro net Tec, www.nattec-landschaftsplanung.de 14532 Stahnsdorf Fargo Garten- und Landschaftsbau GmbH, www.fargo-galabau.de 14641 Nauen OT Ebereschenhof re-natur Havelland GmbH, www.re-natur-hvl.de 14712 Rathenow Sonn‘ Idyll Saunalandschaft, www.sonnidyll.de 14979 Großbeeren Wasserskilift Großbeeren GmbH, www.wakeparkberlin.de 17109 Demmin Hansestadt Demmin, www.demmin.de 17179 Gnoien OT Kranichshof Umweltbüro Gutzke Begrünungs & Abwassertechnik, Tel.: 039971/17897 17214 Nossentiner Hütte Tief- und Landschaftsbau GmbH, www.krautschratbau.de 17389 Anklam GaLa Tief GmbH & Co.KG, www.galatief.de 18146 Rostock Outdoor-Design GbR, www.outdoor-designer.de 18276 Boldebuck Pflanzenhof & Wassergärten G-C-B GmbH, www.g-c-b.de 2 21256 Handeloh-Wörme Freiraumplanung Bärbel Hindersin, www.freiraumplanung-hindersin.de 21365 Adendorf Teich-i-tekten, www.teich-i-tekten.de 21394 Kirchgellersen Naturbad Kirchgellersen e.V., www.naturbad-kirchgellersen.de 21397 Volkstorf Manzke Beton GmbH, Garten- und Landschaftsbau, www.manzke-schwimmteiche.de 21629 Neu Wulmstorf Garten- und Landschaftsbau Ingo Beran, www.ingoberan.de 22767 Hamburg KLS -Gewässerschutz, www.kls-gewaesserschutz.de 23569 Lübeck Rolf Westphal GmbH & Co.KG, Garten- und Landschaftsbau, www.westphal-galabau.de 24361 Holzbunge Landw. u. kommunale Dienstleistungen Rüchel Plöhn GmbH, www.ruechel-ploehn.de

64 naturpools 2·2015

24601 Ruhwinkel re-natur GmbH, www.re-natur.de 25368 Kiebitzreihe Bahl Gärten GmbH, www.bahl-gaerten.de 25494 Borstel-Hohenraden Architektur & Natur Garten Lunge, www.garten-lunge.de 25746 Heide Hansen GmbH, www.gartentechnik-hansen.de 26160 Bad Zwischenahn Siwoplan GmbH, www.siwoplan.de 26160 Bad Zwischenahn Vergeo GmbH, Vertriebsgesellschaft für Geokunststoffe, www.nordfol.com, www.vergeo.de 26188 Edewecht Proteich, www.proteich.de 26316 Varel-Büppel Der Wassermann, www.der-wassermann.com 26389 Wilhelmshaven Klöker Garten und Landschaftsbau, www.galabau-kloeker.de 27299 Langwedel Bellvital – Gesellschaft für Teichausstattung mbH, www.bellvital-teiche.de 27383 Scheessel Wahlers-Gärtner von Eden, www.wahlers-gaerten.de 28359 Bremen Polyplan GmbH, www.polyplan-gmbh.de 29525 Uelzen Garten- und Landschaftsbau Hoppe GmbH & Co. KG, www.hoppe-galabau.de 29588 Oetzen Volker Niebuhr, Garten und Landschaftsbau, www.galabau-niebuhr.de 3 30519 Hannover Steinberg Gärten e.K., www.steinberg-gaerten.de 30974 Wennigsen Wasserpark Wennigsen e.V., www.wasserpark-wennigsen.de 31234 Edemissen Wrede GmbH & Co. Landschaftsbau u. Planungsbüro KG, www.wrede-galabau.de 31515 Wunstorf NaturErlebnisBad Luthe e.G., www.naturerlebnisbad-luthe.de 31595 Steyerberg Gartenbau, Landschaftsbau & Schwimmteichbau Nietfeld GmbH, www.galabau-nietfeld.de 31637 Rodewald Freibad Rodewald, Förderverein, www.freibad-rodewald.de 32052 Herford Volker Kleineberg, Garten- und Landschaftsbau, www.kleineberg.com 32257 Bünde Grübel, Garten- und Landschaftsbau, www.schwimmteiche-gruebel.de 32312 Lübbecke ASTECH Gmbh & Co. KG, www.astech-profile.de 32791 Lage Uhlig GmbH, Garten- und Landschaftsbau, www.uhlig-lage.de 33165 Lichtenau-Atteln Naturbad Altenautal e.V., www.naturbad-altenautal.de 33334 Gütersloh Lütkemeyer Ihr Gärtner von Eden GmbH, Garten- und Landschaftsbau, www.luetkemeyer.de 33335 Gütersloh/Friedrichsdorf Halbmeier Gartengestaltung, www.gartengestaltung-halbmeier.de 34262 Niestetal Gemeinde Niestetal, www.niestetal.de 34292 Ahnatal Büro für Freiraumplanung, Dipl.-Ing. Franz Griebel, www.griebel-naturbad.de 34305 Kirchberg Schwimmteiche, Gärten & Landschaften, www.badeteiche-online.de

35327 Ulrichstein Magistrat der Stadt Ulrichstein, www.ulrichstein.de 35428 Langgöns Garten-Schmitt, www.garten-schmitt.de 35768 Siegbach Verein Naturerlebnisbad Siegbach, www.erlebnisbad-siegbach.de 37073 Göttingen tkLA die aquatekten, www.tkla.de 37176 Parensen dispo GmbH, www.dispo-online.de 37249 Neu-Eichenberg Eko-Plant GmbH, www.eko-plant.de 37269 Niddawitzhausen Fahrers Gärten & Schwimmteiche, www.fahrers.de 37318 Arenshausen Stephan Zinke, Garten- und Landschaftsbau, www.zinke-gartenbau.de 37671 Höxter Martin Bieber, Dipl.Ing. Landespflege, www.gartenplanung.de 38108 Braunschweig Friedrichs GaLaBau & Tiefbau GmbH, www.friedrichs-galabau.de 39167 Irxleben Gemeinde Hohe Börde, www.hohe-boerde.de 4 40629 Düsseldorf Marcin Gasiorowski Landschaftsplanung, www.naturgarten-schwimmteich.de 40764 Langenfeld Garten- und Landschaftsbau Lohmann, www.lohmann-galabau.de 40789 Monheim am Rhein Olbrich, Garten- und Landschaftsbau, www.olbrich-galabau.de 41462 Neuss Mauer GmbH, www.galabau-mauer.de 41468 Neuss Galabau Riße GmbH, www.galabau-risse.de 41470 Neuss (Rosellen) Gartenhof Küsters GmbH, www.gartenhof-kuesters.de 41516 Grevenbroich-Wevelinghoven Terrafish & Lifestyle, www.terrafish.de 45307 Essen Beckmann Garten- und Landschaftsbau GmbH, www.beckmanngalabau.de 45307 Essen Terwiege Garten- und Landschaftsbau GmbH & Co. KG, www.terwiege-galabau.de 46325 Borken GalaBau Reining GmbH & Co. KG, www.galabau-reining.de 46509 Xanten Rheker Gärten GmbH, www.rheker-gaerten.de 46514 Schembeck Gartengestaltung, www.gartengestaltung-leowald.de 48268 Greven Garten- und Landschaftsbau Martin Pott, www.galabau-pott.de 48329 Havixbeck-Hohenholte Daldrup Gärtner von Eden GmbH & Co., www.daldrup.de 48477 Hörstel-Riesenbeck Oase GmbH, www.oase-livingwater.com 49124 Georgsmarienhütte Otten - Gärtner von Eden, Garten und Landschaftsbau, www.otten-gartengestaltung.de 49205 Hasbergen Verein Naturbad Hasbergen e.V., www.naturbad-hasbergen.de 49324 Melle Garten-Brauers GmbH, Garten und Landschaftsbau, www.garten-brauers.de 49377 Vechta Architekturbüro Geising + Böker GmbH, www.geising-boeker.de 49377 Vechta Landschaftsarchitekt BDLA Kolhoff, www.kolhoff-landschaftsarchitekten.de

49525 Lengerich Architektengemeinschaft B&N Naturbäder GmbH & Co. KG, www.badeteich.de 5 50321 Brühl Spürck Garten und Landschaftsbau GmbH, www.spuerck.com 50996 Köln RA Bußmann & Feckler, www.bussmann-feckler.de 51429 Bergisch Gladbach Green Design, Landschaftsplan und Landschaftsbau GmbH, www.green-design.de 52152 Simmerath Kalff Schwimmteich-und Poolbau, www.galeriegarten.de 52224 Stolberg Peter Hacker GmbH Garten- und Landschaftsbau, www.galabau-hacker.de 53359 Rheinbach Quast, Garten- und Landschaftsbau, www.quastgalabau.de 53501 Grafschaft-Niederich Waltersdorf Private Gärten und Teiche, www.waltersdorf-garten.de 53547 Dattenberg Zeobon GmbH, www.zeobon.com 53572 Unkel Rheingrün, www.rheingrün.de 53577 Neustadt/Wied Garten- und Landschaftsbau Robert Holl & Michael Kötting GbR, www.hollundkoetting.de 53819 Neunkirchen Wasser und Lichtgärten Kolf, www.kolf.de 54516 Wittlich-Bombogen Kaspari Garten- und Landschaftsbau GmbH, www.kaspari-galabau.de 55590 Meisenheim Aqua Natur Schwimmteiche GmbH, www.aquanatur.de 56203 Höhr-Grenzhausen Gemeinde Höhr-Grenzhausen, www.hoehr-grenzhausen.de 56242 Marienrachdorf Teich & Gründach Klute GmbH, www.teichabdichtung.com 56368 Herold Hocke Garten- und Landschaftsbau, www.hocke-galabau.de 56727 Mayen Stein & Wasser, Garten und Landschaftsbau, Inh. Johannes Kehrig, Tel.: 02651/498634 56743 Mendig Lukas Reutelsterz GmbH, www.reutelsterz.de 57250 Netphen Freibad Deuz e.V., Trägerverein, www.naturerlebnisbad-deuz.de 57368 Lennestadt Stadt Lennestadt, www.lennestadt.de 57539 Roth Holschbach GmbH, Garten und Landschaftsbau, www.holschbach-garten.de 57635 Fiersbach Teich & Garten C. Schmidt, www.teichundgarten.de 58640 Iserlohn Salamon Garten- und Landschaftsbau GmbH, www.salamon-garten.de 58675 Hemer Garten-und Landschaftsbau und Umwelttechnik Immergrün, www.immergruen.de 59368 Werne Grunewald GmbH Garten- und Landschaftsbau, www.grunewald-werne.de 59368 Werne Pool for Nature - Die Schwimmteichbauer eG, www.pool-for-nature.com 59399 Olfen Stadt Olfen, www.naturbad-olfen.de 59519 Möhnesee Wilfried Haarmann, Garten und Landschaftsbau, www.haarmann-galabau.de


Mitglieder, die sich in der DGfnB für die Belange naturnaher Badeteiche einsetzen Stand August 2015

59846 Sundern Klute GmbH & Co. KG, Garten- und Landschaftsbau, www.galabau-klute.de 6 63820 Elsenfeld Werner Gartengestaltung, www.werner-galabau.de 63839 Kleinwallstadt Weitz GmbH, www.weitz-wasserwelt.de 64295 Darmstadt Fachvereinigung Betriebs- und Regenwassernutzung e.V. (fbr), www.fbr.de 64347 Griesheim Nothnagel Teich- und Landschaftsbau, www.teichprofi-griesheim.de 65321 Heidenrod Jürgen Kirchner Wasser + Garten, www.wasser-garten-kirchner.de 65366 Geisenheim Dirlenbach – Garten mit Stil, www.gartenarchitektur-wiesbaden.de 65375 Oestrich-Winkel Garten- und Landschaftsbau Werner Niemetz GmbH & Co.KG, www.werner-niemetz.de 65428 Rüsselsheim Garten- und Landschaftsbau GmbH, www.mathes-galabau.de 65817 Eppstein Reinhardt-Plast GmbH, www.rp-poolsysteme.de 65824 Bad Schwalbach Stadtwerke Schwalbach, Wasserversorgung Main-Taunus www.wasserversorgung-main-taunus.de 66663 Merzig-Schwemlingen Bohr, Ihr Gärtner von Eden, www.eden-bohr.de 66706 Perl-Sehndorf Altmeyer GdbR, Garten- und Landschaftsbau, www.gala-bau-altmeyer.de 66740 Saarlouis Daniel Illert, Garten und Landschaftsbau, www.gartenideen-illert.de 68526 Ladenburg Erda Gartenservice GmbH, www.erda-garten.de 69242 Rettigheim Planungsbüro Ostholthoff, www.ostholthoff.de 7 70439 Stuttgart Sika Deutschland GmbH, www.deu.sika.com 70736 Fellbach „naturpools“, Fachschriftenverlag GmbH & Co.KG, www.naturpools.de, www.fachschriften.de 71394 Kernen-Stetten Diakonie Stetten e.V., www.diakonie-stetten.de 71522 Backnang Garten- und Landschaftsbau Jürgen Wragge GmbH, www.wragge-gaerten.de 71726 Benningen Lauterwasser GmbH, www.lauterwasser-gaerten.de 72270 Baiersbronn-Mitteltal Naturbad Mitteltal e.V., www.naturbad-mitteltal.de 72293 Glatten Naturerlebnisbad Glatten e.V., www.naturerlebnisbad-glatten.de 72459 Albstadt Bernd Maute GmbH & Co. KG, www.maute-garten.com 72461 Albstadt Bädergesellschaft Albstadtwerke mbH, www.albstadtwerke.de 72555 Metzingen ProNatur Kiesewetter & Franz GmbH Garten- und Landschaftsbau, www.pronatur.com 72762 Reutlingen Garten-Moser GmbH u. Co. KG, www.garten-moser.de 73035 Göppingen-Bartenbach Gröning Garten- und Landschaftsbau GmbH, www.gaertnergroening.de 73450 Neresheim-Schweindorf Wagner Gärten, www.wagner-gaerten.de

74196 Neuenstadt Sallmann GmbH, Garten- und Landschaftsbau, www.garten-sallmann.de 74211 Leingarten Biegert GmbH Garten- und Landschaftsbau, www.biegert-galabau.de 74523 Schwäbisch Hall Thomas Garten- und Landschaftsbau GmbH, www.garten-thomas.de 75015 Bretten Aqua Luoda Schwimmteich-Garten, www.aqua-luoda.de 75050 Gemmingen Balena GmbH, www.balena-gmbh.de 76571 Gaggenau Stadt Gaggenau Bauverwaltungsabteilung, www.gaggenau.de 77933 Lahr-Sulz Naturbad Sulz e. V., www.naturbad-sulz.de 78239 Rielasingen-Worblingen Naturbad Aachtal, www.rielasingen-worblingen.de 78247 Hilzingen Grimm garten gestalten, www.grimm-garten.de 78467 Konstanz Teichbau Axel Dieterich GmbH, www.ad-technik.de 78647 Trossingen Stadtverwaltung Trossing, Naturbad Troase, www.trossingen.de 78652 Deisslingen Gartengestaltung & Schwimmteiche, www.gartengestaltung-schuler.de 79114 Freiburg Binder Individuelle Gärten, www.binder-gaerten.de 79219 Staufen ZBÖ Gartengestaltung & Grünwerkstatt Jaeck, www.zboe-garten-jaeck.de 79238 Ehrenkirchen Jürgen Ruh Garten- und Landschaftsbau, www.garten-landschaftsbau-ruh.de 79271 St. Peter Inutec e.K., www.inutec-loe.de 79312 Emmendingen Gartenbau Sauter UG, www.froschkoenig.net 79331 Teningen Gärtner Landschaftspflege, www.landschafts-gaertner.com 79348 Freiamt Glatz Garten- und Landschaftsbau GmbH, www.glatz-galabau.de 79761 Waldshut-Tiengen Güthler Ingenieure GmbH, www.guethler-ingenieure.de 79862 Höchenschwand Ingenieurbüro Hardy Gutmann GmbH, www.gutmann-gmbh.de 8 80999 München Schleitzer baut Gärten creativ & innovativ GmbH, www.schleitzer.de 81241 München Kolhöfer & Klotz Bau GmbH, www.kolhoefer.de 81249 München Deppisch Garten- und Landschaftsbau GmbH, Tel.: 089/8642762 82152 Krailling Gartendesign e. K. Peter Berghald, www.berghald.de 82282 Egenhofen-Rottenfuß Zemmin baut Gärten, www.zemmin-teichitekten.de 83022 Rosenheim Garten-und Grünflächenberatung GmbH & Co, www.wiedeburg.de 83119 Obing Franz Gallinger GmbH, www.gallinger.info 83512 Wasserburg Garten- und Landschaftsbau Häringer, www.gartenbau-haeringer.de 83564 Soyen Jürgen Kebinger, Gartenplanung und -pflege, www.teichbau-kebinger.de

83661 Lenggries Fuchs baut Gärten GmbH, Garten- und Landschaftsbau, www.fuchs-baut-gaerten.de 84030 Ergolding Haderstorfer GmbH, Garten und Landschaftsbau, www.haderstorfer.de 84032 Landshut Englhardt Garten- u. Landschaftsbau e.K., www.englhardt-galabau.de 84032 Landshut Trendgrün, R. Leister & P. Zilbauer, www.trendgrün.de 84091 Attenhofen Gärten zum Wohlfühlen Kiermeier, www.kiermeier-garten.de 84186 Vilsheim-Münchsdorf Högl & Mandlmeyer GmbH, www.hoegl-mandlmeyer.de 85123 Karlskron Rieper + Silbernagl GmbH, Garten und Landschaftsbau, www.rieper-und-silbernagl.de 85232 Bergkirchen Planungsbüro vollbiologischer Naturbäder, www.naturerlebnisbad.de 85256 Vierkirchen Das Naturbad Vierkirchen, www.vierkirchen.de 85414 Kirchdorf-Helfenbrunn Gärten und Natursteine, www.garten-preisinger.de 85646 Purfing Gartenbau-Techniker, Niedermaier Gärten & Freiräume GmbH, www.niedermaier-garten.de 86343 Königsbrunn Gartengestaltung, www.eitzenberger-garten.de 86750 Megesheim Lorenz Lechner, Garten- und Landschaftsbau, Tel.: 09082/2713 86756 Reimlingen Garten Diethei GmbH, www.gadie.de 86916 Kaufering Verein Lechtalbad, www.lechtalbad.de 87499 Wildpoldsried Schellheimer Garten- und Landschaftsbau, www.schellheimer.de 87637 Seeg Seeger Landschaftsbau GmbH & Co. KG, www.seeger-landschaftsbau.de 88214 Ravensburg Wiggenhauser Gartenbau GmbH, www.wiggenhauser-gaerten.de 88239 Wangen-Roggenzell Helmut Haas GmbH & Co. KG, www.haas-galabau.de 88451 Dettingen Plan & Projekt Gartengestaltung GmbH, www.planundprojekt.com 88662 Überlingen Landschaftsarchitekt Atelier Dreiseitl GmbH, www.dreiseitl.com 88699 Frickingen-Leustetten Naturerlebnisbad Leustetten e.V., Förderverein, www.naturbad-leustetten.de 88709 Meersburg Plocher GmbH, www.plocher.de 89343 Jettingen-Scheppach SEPP GmbH, www.sepp-garten.de 9 90427 Nürnberg Garten und Landschaftsbau GmbH nord grün nürnberg, www.nordgruen.de 90475 Nürnberg acqua dolce Badeteiche, www.acquadolce.de 90491 Nürnberg Drebinger Gartentechnik GmbH, www.drebinger.by 91080 Marloffstein Regenfuß Garten- und Landschaftsbau GmbH, www.regenfuss.de 91126 Barthelmesaurach Gilch Gärten GbR, www.gilch-gaerten.de 91154 Roth Praher GmbH, www.peraqua.com

91448 Emskirchen Naturbad Bassum, www.naturbad-bassum.de 91448 Emskirchen Reinhard Eckardt Garten- und Landschaftsbau, www.garten-eckardt.de 92224 Amberg Schwimmteichbau Daniel Niebler, www.schwimmteichbau-amberg.de 92546 Schmidgaden Siegfried Kahl GmbH, Garten- und Landschaftsbau, www.kahl-gartenbau.de 93352 Rohr Florian Winter Gartengestaltung, www.garten-ist-urlaub.de 93447 Willmering Pohl Gartenbau GmbH, www.wirgestaltenfreude.de 94081 Fürstenzell Roth Gärtner von Eden, www.landschaftsbau-roth.de 94360 Mitterfels Garten- und Landschaftsbau Wurm Garten + Landschaft GmbH, www.wurm-garten.de 95030 Hof Lavaris Lake GmbH, www.lavaris-lake.com 95030 Hof Söll GmbH, www.soelltec.de 95652 Waldsassen Zeolith Umwelttechnik GmbH, www.zeolith-gmbh.de 96049 Bamberg Wasserwerkstatt – Büro für Badegewässer- und Freiraumplanung GmbH, www.wasserwerkstatt.com 96103 Hallstadt John GmbH, Garten- und Landschaftsbau, www.john-galabau.de 96215 Lichtenfels Architektenbüro Lauer + Lebok, www.lauer-lebok.de 96332 Pressig Schwimm- und Sportverein Markt Pressig e.V., www.neb-rothenkirchen.de 96365 Nordhalben Markt Nordhalben, www.nordhalben.de 97450 Arnstein-Altbessingen Garten- und Landschaftsbau Rainer Bewersdorff, www.kastanienhof.org 97618 Unsleben Albrecht Förster Gartengestaltung, www.gartenbau-foerster.de 97828 Marktheidenfeld-Altfeld Garten-, Landschafts- und Sportanlagenbau Hofmann, www.hofmann-garten.de 97947 Grünsfeld Gartengestaltung Kalhofer, www.kalhofer-gartengestaltung.de 99423 Weimar Materialforschungs- und -prüfanstalt Weimar an der Bauhaus-Universität, www.mfpa.de 99628 Buttstädt Woelk GmbH, Schwimmbadbau, www.woelk-sbt.de A A-6890 Lustenau Alge Gartenbau, www.algegartenbau.at CH CH-4125 Riehen Naturbad Riehen, www.naturbadriehen.ch CZ CZ-398 43 Bernartice Ing. Jiri Hajek - Zakladani Zahrad, www.zahrady-hajek.cz L L-5485 Wormeldange-Haut my Garden S.à.r.l., www.mygarden.lu

2·2015 naturpools 65


Foto: swimming-teich.com

Dichtung und Wahrheit Ohne die perfekte Teichabdichtung ist ein funktionierender Schwimmteich oder Naturpool wahrhaft nicht denkbar. Ein undichtes Becken sabotiert im Grunde das ganze System und macht damit alle Mühe zunichte. In der nächsten naturpools erklären wir, wie naturnahe Badegewässer bestens abgedichtet werden und welche aktuellen Technologien dazu verwendet werden. Wasserqualität, das A & O Die beste Qualität des Wassers zu erreichen und sie dauerhaft auf hohem Niveau zu erhalten, ist die größte Herausforderung – sowohl für den Schwimmteich- und Naturpoolbauer als auch für den Benutzer der Anlage. Was die Qualität des Badewassers ausmacht, wie sie festzustellen ist und wie die entsprechenden Werte zu verstehen sind, das erörtern wir in naturpools 1/2016.

Foto: Joachim Scheible

NATURPOOLS | SCHWIMMTEICHE | WASSERGÄRTEN

Eindrucksvolle Anlagen Der Sommer 2015: wochenlang sonnig und warm, wie es schöner kaum geht. Ein Traum für alle frechen Wasserratten und auch einer für die Schwimmteich- und Naturpoolbauer. Sie hatten ein perfektes Jahr, um neue, prächtige Badeanlagen zu gestalten. Wir picken die interessantesten für Sie heraus und berichten in der nächsten naturpools in großen und gewohnt bildreichen Reportagen darüber.

Foto: Blueface SiO2

SERVICE ❙ Vorschau

AM 20. FEBRUAR kommt die nächste Ausgabe !

Impressum Die Schwimmteichexperten

VERLAG: Fachschriften-Verlag GmbH & Co. KG, Höhenstraße 17, 70736 Fellbach, Telefon: 0711/5206-1, Redaktion -279, Telefax: 0711/5206-276 www.naturpools.de, www.fachschriften.de E-Mail: schwimmbad@fachschriften.de GESCHÄFTSFÜHRER: Harald Fritsche, Wolfgang Kriwan CHEFREDAKTION: Peter Lang (pl)

DIE SCHWIMMTEICHSPEZIALISTEN Individuell nach Ihren Wünschen Höchste Qualität in jedem Bereich Natürlich-sauberes Wasser Zertifizierung

www.pool-for-nature.com

REDAKTION: Joachim Scheible (js), Susan Carlizzino-Hoog (sc), Ruth Mayr (rm) LAYOUT: GIEKWERBUNG, Beinsteiner Straße 47, 71384 Weinstadt ANZEIGEN: Silke Pietschel, Julia Skora, Marijan Lazic HERSTELLUNG: Anja Groth (Ltg.) VERTRIEB & ABONNEMENT-SERVICE: Fachschriften-Verlag GmbH & Co. KG, Höhenstraße 17, 70736 Fellbach, Tel.: 0711/5206-306, Fax : 0711/5206-307, E-Mail: abo@fachschriften.de

Das Einzelheft kostet 4,90 Euro zzgl. Versandkosten und kann bestellt werden unter Telefon 0711/ 5206-306, per Fax unter 0711/ 5206-307 oder direkt unter www.naturpools.de ISBN: 978-3-945604-12-0 Bankkonto: Volksbank Stuttgart eG 101 383 029 (BLZ 600 901 00) IBAN: DE 81 600 901 000 101 383 029 BIC: VOBADESS EG USt.-Id.Nr.: DE 147 321 116 Die in dieser Zeitschrift veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insb. das der Übersetzung in fremde Sprachen, sind vorbehalten. Nachdruck oder Reproduktionen in irgendeiner Form sowie Speicherung und Wiedergabe durch Datenverarbeitungsanlagen nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages gestattet. Das Führen der Zeitschrift im Lesezirkel sowie der Export und Vertrieb im Ausland ist nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages gestattet. Artikel, die mit Namen oder Signet des Verfassers gezeichnet sind, stellen nicht unbedingt die Meinung der Redaktion dar. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos wird keine Haftung übernommen. Förderndes Mitglied des Bundesverbandes Schwimmbad und Wellness (bsw) und Mitglied im Bundesfachverband Saunabau e.V und in der Deutschen Gesellschaft für naturnahe Badegewässer (DGfnB). Druck: Elanders Germany GmbH, 71332 Waiblingen Im Fachschriften-Verlag erscheinen auch: Schwimmbad & Sauna, BäderBau public & hotel, Hausbau, Häuser bauen & sparen, bauen!, Althaus modernisieren, Bauen & Renovieren.


SERVICE � Ausgaben 2013 ¡ 2014 ¡ 2015 4DIXJNNUFJDI$P

Ă–sterreich â‚Ź 5,60 Schweiz sfr 9,80 BeNeLux â‚Ź 5,80 Italien â‚Ź 6,60 Slowakei â‚Ź 6,60

%FVUTDIMBOE â‚Ź 4,90

2¡ 2013

(BSUFOHFTUBMUVOHNJU

4DIXJNNUFJDI$P

naturpools

FACH SCHRIFTEN VERLAG

XXXOBUVSQPPMTEF

naturpools

naturpools

(BSUFOHFTUBMUVOHNJU

naturpools

FACH SCHRIFTEN VERLAG

XXXOBUVSQPPMTEF

naturpools

naturpools

FACH SCHRIFTEN VERLAG

Ă–sterreich â‚Ź 5,60 Schweiz sfr 9,80 BeNeLux â‚Ź 5,80 Italien â‚Ź 6,60 Slowakei â‚Ź 6,60

%FVUTDIMBOE â‚Ź 4,90

1¡ 2014

(BSUFOHFTUBMUVOHNJU

4DIXJNNUFJDI$P

naturpools

FACH SCHRIFTEN VERLAG

XXXOBUVSQPPMTEF

Ă–sterreich â‚Ź 5,60 Schweiz sfr 9,80 BeNeLux â‚Ź 5,80 Italien â‚Ź 6,60 Slowakei â‚Ź 6,60

%FVUTDIMBOE â‚Ź 4,90

2¡ 2014

www.naturpools.de

1¡ 2015

GARTENGESTALTUNG MIT SCHWIMMTEICH & CO

Österreich ₏ 5,60 ¡ Schweiz sfr 9,80 ¡ BeNeLux ₏ 5,80 Italien ₏ 6,60 ¡ Slowakei ₏ 6,60 ¡ Deutschland ₏ 4,90

Jetzt auch fĂźrs iPad unter

„Fachschriften�

&SIPMVOH pur!

8PIMGĂ IMFOBN/BUVS1PPM

/BUĂ SMJDI

8PIM

FSGSJTDIFOE

GĂ IMFO

/BUVSQPPMT4DIXJNNUFJDIF

5PQ5IFNB

5PMMF"DDFTTPJSFTGĂ SUPMMF"OMBHFO

4PNBDIFO4DIXJNNUFJDIFVOE /BUVSQPPMTCFTPOEFSTWJFM4QB•

'PUPSFQPSUBHFOĂ CFS CJMETDIĂšOF#BEFHFXĂŠTTFS

"MMFTĂ CFS#JP'JMUFSTZTUFNF

1PPMTVOE4DIXJNNUFJDIF

1PPM(BSUFOHFTUBMUVOH

$MFWFS&OFSHJFTQBSFO

SFJDICFCJMEFSUF3FQPSUBHFO Ă CFSFJOESVDLTWPMMF#BEFHFXĂŠTTFS

"UUSBLUJWF4UJMFMFNFOUF WFSTDIĂšOFSOEJFOBUVSOBIF"OMBHF

5FDIOJL,OPXIPX 5FDIOJL,OPXIPX

5FDIOJL,OPXIPX 5FDIOJL,OPXIPX

8BTTFSBVGCFSFJUVOH 8FOJHFS4USPNLPTUFOGĂ SEFO1PPM

½GGFOUMJDIFT/BUVSCBE 7BNPTBMBQMBZB JN0MEFOCVSHFS.à OTUFSMBOE

"VGEJF1MĂŠU[F GFSUJH MPT "UUSBLUJWF1PPMT5FJDIF

NP 02 ¡ 2013 t4DIXJNNUFJDIVOE/BUVSQPPM 3FQPSUBHFO QSJWBUF"OMBHFO

t5IFNFOTQF[JBM 1PPMT5FJDIFNJU"NCJFOUF t4PHFIUCJPMPHJTDIF8BTTFSBVGCFSFJUVOH t.BSLUà CFSTJDIU'JMUFSTZTUFNF t&OFSHJFTQBSUFDIOJLFO t3FQPSUBHFOÚòFOUMJDIFS/BUVSCÊEFSJO 4àEUJSPMVOE0MEFOCVSHFS-BOE

"MMFTĂ CFS'JMUFSNFEJFOVOE 4VCTUSBUF[VS8BTTFSBVGCFSFJUVOH

5FJDIQnFHF 8BTTFSVNXĂŠM[VOH VOE8BTTFSQnBO[FOJN'PLVT

NP 01 ¡ 2014 t4DIXJNNUFJDIVOE/BUVSQPPM 3FQPSUBHFO QSJWBUF"OMBHFO

t5IFNFOTQF[JBM(FOJF•FOBN1PPM t'Sà IKBISTQVU[1øFHFVOE3FJOJHVOH t4PGVOLUJPOJFSU8BTTFSVNXÊM[VOH t/FVFTUF&SLFOOUOJTTFàCFS 8BTTFSQøBO[FO t%(GO#JOTJEF t3FQPSUBHFOÚòFOUMJDIFS/BUVSCÊEFS

NP 02 ¡ 2014 t4DIXJNNUFJDIVOE/BUVSQPPM 3FQPSUBHFO QSJWBUF"OMBHFO

t8JF4UFHF -FJUFSOVOE5FSSBTTFO 1PPMBOMBHFOWFSTDIÚOFSO t'JMUFSNFEJFOVOE4VCTUSBUF t"V•FOCFMFVDIUVOHGà SEFO1PPM VOE5FJDIHBSUFO t%(GO#JOTJEF t3FQPSUBHFOÚòFOUMJDIFS/BUVSCÊEFS

GROSSE FOTOREPORTAGEN 16 faszinierende Naturpools und Schwimmteiche

START IN DIE BADESAISON So bereiten Sie Naturpool und Schwimmteich optimal vor

GARTENGESTALTUNG HĂślzer und Holzarten, die Ihr grĂźnes Paradies aufwerten

NP 01 ¡ 2015 t3FQPSUBHFOà CFSCFFJOESVDLFOEF 4DIXJNNUFJDIFVOE/BUVSQPPMT t"MMFTàCFS)PM[BSUFOVOE)ÚM[FSBMT OBUàSMJDIFT#BVNBUFSJBM t4UBSUJOEJF#BEFTBJTPO5JQQT 5SJDLT VOE1SPEVLUF[VS4BJTPOWPSCFSFJUVOH WPO/BUVSQPPMVOE4DIXJNNUFJDI t'BT[JOJFSFOEF5JFSXFMUJN5FJDI t%(GO#JOTJEF

BESTELLEN SIE die naturpools-Ausgaben naturpools zeigt naturnahe Badegewässer, bei denen Pflanzen und Mikroorganismen fĂźr die Wasseraufbereitung sorgen. Aber auch moderne Naturpools mit klaren Formen, designorientiert und mit gerade so viel Biotechnik, dass man auch in kleinen Gärten auf naturverbundenen BadespaĂ&#x; nicht verzichten muss. In jeder Ausgabe finden Sie neben ausfĂźhrlichen Reportagen auch fundiertes Expertenwissen zur Gartengestaltung sowie ein groĂ&#x;es Firmenverzeichnis. Coupon einsenden an: Fachschriften-Verlag, Vertrieb-Service, 70731 Fellbach, per Fax: +49 (0)711-5206-307, per E-mail: info@buecherdienst.de Sie kĂśnnen die Hefte auch per Tablet und Smartphone bestellen: Diese QRCodes fĂźr iOS und Android fĂźhren zur Kiosk-App des Fachschriften-Verlages:

Bestellcoupon

Vorbestellung naturpoolsAusgabe 01 ¡ 2016! 4JDIFSO4JFTJDIKFU[UEJFOÊDITUFnaturpools"VTHBCF 4JFFSTDIFJOUBN'FCSVBSNJUUPMMFO3FQPSUBHFOVOE GBDILVOEJHFO*OGPSNBUJPOFO/VU[FO4JFEB[VEFO#FTUFMM $PVQPO&JOGBDIBOLSFV[FOVOE4JFFSIBMUFOEJF"VTHBCF rCFRVFNQFS3FDIOVOH[VHFTBOEU

www.naturpools.de *DI[BIMF



 QFS3FDIOVOH

JA, ich bestelle NP 02 ¡ 2013 NP 01 ¡ 2014 NP 02 ¡ 2014 NP 01 ¡ 2015

7PSOBNF /BNF'JSNFOTUFNQFM

NP 02 ¡ 2015 4USB•F/S

NP 01 · 2016 WFSCJOEM7PSCFTUFMMVOH[VN1SFJTWPO ûQSP )FGU[[HM7FSTBOELPTUFO%JF"VTHBCFOCJTFJOTDIM LPTUFO ûQSP)FGU[[HM7FSTBOELPTUFO

Die Bestellung kann innerhalb von 14 Tagen schriftlich (Eingang Poststempel) widerrufen werden bei: Fachschriften-Verlag, Vertrieb-Service, 70731 Fellbach oder per Fax unter +49 (0) 711-5206-307 oder per E-mail: info@buecherdienst.de

1-;0SU

5FMFGPO&.BJM

%BUVN6OUFSTDISJGU

/1


Wir gestalten Ihre Gartentr채ume. Ihr Garten. So einzigartig wie Sie.

MEIN GARTEN. MEIN ZUHAUSE. WWW.GAERTNER-VON-EDEN.COM

Naturpools 2/2015  
Naturpools 2/2015