Issuu on Google+

Lifestyle | Mode | Kunst | Kultur | Film | Musik | Reise | Reportage | Trend

D | AT | CH

MAGAZIN |1 06 | 2010FACE 4.80 EUR

Das Porträt ELEMENT OF CRIME

Im Gespräch Polarkreis 18

Die Körperkunst Der Elena Vasilieva

Die Kunst liegt im Augenblick

Trend Wetterbericht der Kultur

Design für Ästheten Eine Liebe Thailand


FACE MAGAZIN | 2

support your local dealer

www.he ldv o d k a.d e


inhalt

FACE MAGAZIN | 3

FACE MAGAZIN Inhalt Schwerpunkt

Trend – Der Wetterbericht der Kultur

11

Zeitreise – Ein Traditionsunternehmen geht neue Wege

14

Grün als Trend – Energieunternehmen machen sich fit

18

Kalkutta gelb – Der nächste Sommer kommt bestimmt

20

I LOVE TO HATE YOU – Marcel Ostertag

22

Retro Modern – Lena Hoschek

28

Die Körperkunst Der Elena Vasilieva

37

Lars Amend – Rock your life

42

Sehenswert

48

The Beatles – Eight days a week

50

ELVIS – the early years

54

Hörenswert

58

Das Porträt – ELEMENT OF CRIME

60

Im Gespräch – Polarkreis 18

64

Reise

Eine Liebe – Thailand

68

Lifestyle & Trend

Begehrenswert

77

Mode

Kunst & Kultur

Design für Ästheten

80

Ambiente – Die Kunst des wohlfühlens

82

Nachgefragt

Der Trendmacher

94

Die letzte Seite

Was wäre die welt ohne – Schokolade

96

Impressum

98


Eine Marke der Daimler AG

FACE MAGAZIN | 4

Was den Winter jetzt noch gefährlich macht: der Weg zum Auto. 4MATIC, der permanente Allradantrieb von Mercedes-Benz. Eine Innovation von Mercedes-Benz: ein permanenter Allradantrieb, der das Autofahren noch sicherer machen kann – und das bei jedem Wetter. Im Zusammenspiel mit den elektronisch gesteuerten Traktionssystemen 4ESP® und 4ETS ermöglicht 4MATIC selbst bei widrigen Fahrbahnzuständen eine dynamische, komfortable und sicherere Fahrt. 4MATIC ist in zahlreichen Modellen der Baureihen C-, CL-, E-, GL-, GLK-, M-, R- und S-Klasse erhältlich. www.mercedes-benz.de


FACE MAGAZIN | 5


FACE MAGAZIN | 6

Glashütte Original – 165 Jahre deutsche Uhrmacherkunst. Senator Sixties Square Chronograph

Glashütte Original. Stifter des Deutschen Uhrenmuseums Glashütte.

Der Senator Sixties Square Chronograph. Eine reine Formsache. Die charaktervolle Kissenform gibt dem mit markant stilisierten Zahlen und eingravierten


FACE MAGAZIN | 7

Stundenindexen ausgestatteten Zifferblatt einen perfekten Rahmen. Erfahren Sie mehr 端ber die dynamische Zeit dieses inspirierenden Jahrzehnts unter www.glashuette-original.com.


photographed by Michael K채mpf FACE MAGAZIN | 8


FACE MAGAZIN | 9

www.jeanpaul.de


FACE MAGAZIN | 10

Einstieg | Zukunft | Was wird Morgen sein


Einstieg | Trend | Der Wetterbericht der Kultur

FACE MAGAZIN | 11

Trend

Der Wetterbericht der Kultur Ende der 60er Jahre hatte ein Fünf-

zahlreichen Fragen: Sie hätten ihre Inspi-

und traf damit eine gesamte Generation

zehnjähriger im Norden Londons Ärger

ration bei den Obdachlosen gefunden.

junger Menschen mitten ins Herz. Sie

mit seinem Lehrer an der katholischen

Vicious, Rotten und Westwood brachen

deinstallierten bürgerliche Symbole und

Schule: „Du darfst morgen nicht wieder

Regeln, indem sie diese umgingen, um

installierten damit die zentrale Grundhal-

kommen, wenn du keine Krawatte trägst!“

damit deren sinnlosen Gestus offen zu

tung des Punks.

sagte dieser zu ihm. Also trug John am

legen. Sie stellten Kleiderordnungen auf

nächsten Tag eine Krawatte, jedoch sonst

den Kopf und zwar mit einer Fantasie und

Echte Trends werden auf der Straße

nichts. Auf die Fassungslosigkeit seines

Kraft, die alle anderen alt aussehen ließ.

gemacht, nicht in Studios oder am

Lehrers reagierte er gelassen: „Sie sagten

Sie lösten mit ihrem Look und ihrer Musik

Schreibtisch. Wer einem Trend folgt,

doch, ich müsse eine Krawatte tragen,

einen Trend aus, der sich zwar im Laufe

glaubt seine Lebensformel, seine eigene

entscheiden Sie sich bitte!“

der Zeit änderte, jedoch bis heute nach-

Formel gefunden zu haben. Mit Trends

haltigen Einfluss auf alle Bereiche unserer

meint man es ernst: Sie präsentieren

Gesellschaft ausübt.

unsere Versessenheit auf Selbstverwirk-

Der Junge hieß mit bürgerlichem Namen

lichung. Punk wurde binnen kürzester

Johnny Lydon, heute eher bekannt unter dem Pseudonym Johnny Rotten,

Das macht deutlich, dass ihre Zerstö-

Zeit so populär, dass Vivienne West-

ehemaliger Sänger der Punk-Band Sex

rungsarbeit mehr war als ein pubertärer

wood hohe Preise für ihre Kollektionen

Pistols. Rotten war begabt, beliebt und

Rausch. Sein Maximum an Kraft erreicht

verlangen und sich einen festen Platz in

interessierte sich für Musik und Mode.

der aktive Nihilismus laut Nietzsche in

der Modegeschichte sichern konnte. Die

Gemeinsam mit seinen Freunden Sid

der Gewalt der Zerstörung. Doch nur bei

Welle der Vereinnahmung der Symbolik

Vicious und später auch Vivienne West-

einer Fülle des Geistes kann darin Großes

vollzog sich rasant und griff immer weiter

wood fing er an, an Pullovern und An-

entstehen. Ansonsten kippt die Aktion

um sich. Jedes Warenhaus führte plötz-

zügen herum zu schnippeln und diese

um – in schöpferische Allmacht.

lich Hosen mit Schnallen und Used-Optik im

mit Sicherheitsnadeln wieder zusammen

Sortiment.

Art-Direktoren

tragen

zu flicken. Sie ergänzten die Modelle

Ein Trend ist eine Auffassung der Gesell-

Schottenhosen in Punk-Optik und die

um Elemente aus Müllsäcken und dem

schaft, der eine neue Bewegung aus-

lässig gebundene Krawatte lässt offen, ob

Look der Straße und die Krawatte durfte

löst. Ihre Anführer werden Trendsetter

man sie ironisch oder im Ernst trägt. Das

nicht fehlen. Johnny Rotten und Sid

genannt. Rotten, Vicious und Westwood

Coole, verpackt in ein konsumierbares

Vicious trugen diese dekonstruktivisti-

waren Trendsetter des Lebensgefühls

Produkt, hat vor allem großen Erfolg bei

schen Eigenkreationen mit kavaliersmä-

Punk. Dieses bestand aus einer Mischung

denjenigen, deren Leben und Arbeit

ßiger Würde und antworteten auf die

von Wut, Weltschmerz, Verletzlichkeit

keinen Raum mehr für eigene Coolness


Illustration: E. Nagel (www.enrico-nagel.blogspot.com)

FACE MAGAZIN | 12

Einstieg | Trend | Der Wetterbericht der Kultur


Einstieg | Trend | Der Wetterbericht der Kultur

FACE MAGAZIN | 13

lässt. Coolness bedeutet ein Leben

licher Sicht ist das sogar notwendig,

schen Formen von Trends und bewei-

in

wenn man mit diesem gute Umsätze

sen, dass fast jede Spielart in Echtzeit

Normen und Moralvorstellungen. Noch

generieren möchte. Die heutigen Biopro-

kommerzialisiert werden kann. Aber wie

heute ist das Coole, wie der Kultur-

dukte zum Beispiel haben ihren schmud-

lässt sich der neueste Trend-Artikel am

Würde

jenseits

gesellschaftlicher

wissenschaftler Ulf Poschardt treffend

deligen Öko-Look der Anfangsphase

besten unter die Konsumenten bringen?

formuliert, „die meisterhafte Inszenie-

längst abgelegt und sich zu hochwer-

Werbung im Fernsehen ist klar erkennbar

rung eines heißen Herzens.“ Ohne dieses

tigen Markenartikeln gemausert und

als solche und nimmt dem Produkt das

sind wir verspannte, verdinglichte und

so das Image des „Ökos“ grundsätzlich

gefühlte Insidertum. Werbung funkti-

unfreie Existenzen einer anonym gewor-

verändert. Das Hybridauto und nach-

oniert vor allem dann am Effektivsten,

denen Gesellschaft, wie sie zum Beispiel

haltig korrekt produzierte Markenklei-

wenn sie nicht unmittelbar als solche

in den Romanen von Bret Easton Ellis

dung sind zum Statussymbol avanciert.

zu dechiffrieren ist. Virales Marketing ist

beschrieben

Figuren

Und das Wunderbare dabei ist, dass man

zur Zeit ein heiß begehrtes Instrument.

ziehen ihre wesentliche Kraft aus der

so im Akt des Konsumierens gleichzeitig

Dabei hofft der virale Urheber auf eine

Spannung zwischen leidenschaftlicher

auch Gutes tut. Für Trends gilt also allge-

epidemische Verbreitung durch persön-

Selbstentäußerung und dem Versuch

mein, dass man ihn nicht nur mitmachen

liche Empfehlung und Weiterleitung à la:

der Kontrolle, wobei sich am Grad der

können, sondern damit auch einen Unter-

Die Menschen treffen auf etwas, finden

Spannung die Stilhöhe der Coolness

schied machen muss. Die Medien beti-

es interessant und gut und schicken es

bemessen lässt.

teln Nachhaltigkeit als den Megatrend

weiter. Eine Wissenschaft der Zukunft

werden.

Seine

des neuen Jahrtausends und kaum mehr

gibt es leider nicht, aber es gibt Trend-

Die Generation von damals ist heute

ein Unternehmen kann es sich leisten, auf

forscher. Diese geben dem Phänomen

erwachsen geworden und Dinge, die

verantwortungsbewusste

einen

eine Zeit lang out waren, sind plötz-

techniken zu verzichten. Was dabei oft in

lich wieder in. Und doch hat sich dabei

den Hintergrund tritt ist, dass Nachhal-

wenn sie benannt werden. Sobald je-

etwas verändert: Trends kehren wieder,

tigkeit mehr ist als nur ein Trend. Dingen,

doch ein Trend benannt und erforscht

aber das Repertoire der Vergangen-

denen man Trendlastigkeit zuspricht,

bzw. fassbar geworden ist, ist er bereits

heit wird dabei immer neu kombiniert,

leiden oft automatisch an der Glaub-

wieder out, also verschwunden. Um also

es findet sozusagen ein Recycling der

würdigkeit. Man unterstellt ihnen bis zu

relevante Thesen nennen zu können,

Zeiten statt. Aber auch das linke Denken

einem gewissen Grad, oft unberech-

ermitteln Trendforscher immer jenseits

Produktions-

Namen,

da

Sachverhalte

für

Menschen erst dann sichtbar werden,

ist zahmer geworden. Die Punks von

tigter Weise, Unreife oder Oberfläch-

der Fakten und Zahlen. Sie lesen aus

einst sind vom radikalen Protestmilieu

lichkeit.

konsumieren

dem Kaffeesatz der kulturellen Gegen-

in die Mitte der Gesellschaft gewech-

Themen, indem sie Neuerungen spie-

wart mögliche Tendenzen für die Zu-

selt und treffen das Lebensgefühl des

geln, sie verstärken und abfackeln.

kunft heraus. Trendforschen ist, ähnlich

heutigen Bildungsbürgertums. Was sie

Rasch verkommt so die Innovation einer

wie auch die Wettervorhersage, immer

sympathisch erscheinen lässt, ist, dass sie

bestimmten Szene zum Massenprodukt

mit einer Konstante der Unsicherheit

ihre Bürgerlichkeit erst so spät erworben

und wird fallen gelassen unter dem

und, trotz vielfacher Studien, immer mit

haben und ihre Sorge, als spießig gelten

Verdacht, keinen Raum mehr für Indivi-

einem großen unternehmerischen Risiko

zu können, weil man nun einer Mehrheit

dualität zu bieten. 24 Stunden You Tube,

verbunden. Trotz alle dem sind Trends

angehört. Ist es möglich, einer Mehrheit

Facebook

Social-Media-

der Antrieb für Kultur und Wirtschaft,

anzugehören und damit trotzdem voll

Plattformen im Internet geben einen

denn auch für sie gilt die einfache

im Trend zu liegen? Ja! Aus wirtschaft-

genauen Überblick über die authenti-

Prämisse: No risk, no fun!

Massenmedien

und

andere


FACE MAGAZIN | 14

Schwerpunkt | TREND | Zeitreise

Zeitreise

Ein Traditionsunternehmen geht neue Wege Erbe verpflichtet bekanntlich. Es eröffnet

Ortswechsel.

aber auch die Chance, auf Erreichtem

des Foyers an der Carl-Miele-Straße

aufzubauen und Bewährtes weiterzuent-

in Gütersloh spürt der Besucher diese

wickeln. Bisweilen erzeugt gelebte Tradi-

spezielle

Tradition

Rückblende. Gegründet wurde Miele am

tion sogar besonderen Ansporn, ausge-

und Innovation: Modernste Event- und

1. Juli 1899 in einer alten Sägemühle im

tretene Pfade zu verlassen und Neues,

Schulungstechnik in klassischer Indus-

ostwestfälischen Herzebrock von Carl

Unerwartetes

Schon

Verbindung

beim

von

Betreten

nebenan High-Tech-Produktionstechnik, die in der Branche Maßstäbe setzt.

zu probieren. Wie etwa

triearchitektur mit rotem Backstein und

Miele und Reinhard Zinkann. Elf Mitar-

beim Hausgeräte-Pionier Miele, der im

grünen Innenhöfen. Das multimedial

beiter fertigten zunächst Milchzentri-

September auf der Internationalen Funk-

inszenierte Firmenmuseum mit 100 Jahre

fugen und Buttermaschinen. Nach dem

ausstellung (IFA) die Präsentation seiner

alten Originalgeräten neben der aktuellen

Prinzip der Buttermaschine (Drehkreuz

neuesten Waschmaschinen mit Catwalk

Miele-Produktschau. Historischer Wasser-

im Holzbottich) wurde im Jahr 1900 die

und Fashion-Show kombinierte.

turm und Dampfmaschine – und gleich

erste Waschmaschine entwickelt. 1907 zog man der besseren Eisenbahnbindung wegen ins benachbarte Gütersloh. Als Miele und Zinkann starteten, existierten im weiteren Umkreis aber bereits mehr als 30 etablierte Anbieter ähnlicher Produkte. Um zu bestehen, setzten sie von Beginn an auf Qualität und Kundennutzen, verwendeten höherwertiges Material und behandelten dieses aufwändiger. Der damals gesetzte Trend: „Immer besser“, ist bis heute Credo und oberste Maxime des Unternehmens. „Das ist Anspruch und Zustandsbeschreibung

Fotos: Miele

zugleich“, sagt Christian Gerwens, Leiter der Miele Vertriebsgesellschaft Deutschland (siehe Interview). 1901 präsentierte Miele als erstes europäisches Unter-


Schwerpunkt | TREND | Zeitreise

FACE MAGAZIN | 15

nehmen in Serie gefertigte Waschma-

Welche Rolle spielt die Geschichte des

schinen, die erste elektrische Geschirr-

Unternehmens im Jetzt und Hier?

spülmaschine Europas kam 1929 auf den Markt. Weitere legendäre Entwicklungen

Eine sehr Bedeutende. Das beginnt bei

folgten – darunter Europas erster elek-

der kompromisslosen Orientierung an

tronisch

Wäschetrockner,

Qualität und Kundennutzen, was bereits

die Besteckschublade im Geschirrspüler,

die beiden Firmengründer Carl Miele

der erste Einbau-Kaffeevollautomat, die

und Reinhard Zinkann mit ihrem Quali-

Schontrommel und der weltweit erste

tätsmotto „Immer besser“ auf den Punkt

Haushalts-Staubsauger für Kabel- und

brachten.

gesteuerter

Akkubetrieb. Steht dieses Credo für einen Anspruch oder für eine Zustandsbeschreibung?

Zuletzt präsentierte Miele auf der IFA 2010 unter anderem die ersten Hausgeräte, die erkennen, wann der Strom

Neue, vor allem weite Wege waren es,

Es meint beides. Wir wollen „Immer

am wenigsten kostet und erst dann den

die vor mehr als einem halben Jahrhun-

besser“ sein als der Wettbewerb und

Betrieb aufnehmen, begleitet von den

dert zum Aufbau weltweiter Vertriebs-

immer besser werden, als wir bereits

eingangs

und Servicestrukturen führten. In den

sind. Auch die Konzentration auf die

mit Kreationen des jungen Münchener

1970er Jahren hat das Unternehmen

Kernkompetenz Hausgeräte und Geräte

Mode-Designers Marcel Ostertag.

dann damit begonnen, seine Produkt-

für gewerbliches Waschen und Spülen

und Markenwelten in den wichtigsten

sind gelebte Tradition, desgleichen die

Metropolen der Welt in großzügig und

Konzentration auf die alleinige Marke

seine Investitionen ausschließlich mit

wertig gestalteten Showrooms zu insze-

Miele, deren durchgängige Positionie-

selbst

finanziert,

nieren. Heute ist das Unternehmen in

rung als Premium-Marke sowie unsere

lassen sich Werte und Ziele kontinuier-

47 Ländern mit eigenen Vertriebsgesell-

Fokussierung auf beratungsorientierte

lich und langfristig verfolgen. Schritt

schaften vertreten, sowie in weiteren 48

Vertriebspartner.

für Schritt konzentrierte sich der vor-

Ländern über Importeure.

erwähnten

Fashion-Shows,

Weil das Familienunternehmen Miele

malige

verdientem

Hersteller

Geld

Miele setzte schon Trends, als noch

landwirtschaftlicher

Geräte auf seine heutigen Kernkompe-

Weltweit beschäftigt das Unternehmen

niemand darüber sprach. Wie defi-

tenzen, insbesondere mit Blick auf die

etwa 16.500 Menschen, davon 10.400

nieren Sie, bezogen auf Miele, das

Qualitätsführerschaft bei den Hausge-

in Deutschland. Der Umsatz betrug im

Wort: Trend?

räten. Ehedem erfolgreiche Bereiche

Geschäftsjahr 2009/10 rund 2,83 Milli-

wie Melkmaschinen, Fahrräder, Mopeds

arden Euro (Deutschland: 840 Millionen

Die für uns maßgeblichen Trends be-

und sogar Autos (insgesamt wurden 125

Euro). Das ist bisheriger Rekord. Trotz

treffen in erster Linie Veränderungen in

Fahrzeuge bis 1913 gebaut) gab man

Wirtschaftskrise. „Immer besser“ eben.

den Gewohnheiten und Bed��rfnissen der Menschen im Bereich Kochen und Haus-

auf. So ließen sich zusätzliche Produktionskapazitäten für die rasant zuneh-

FACE sprach mit Christian Gerwens

halt. Nur wenn wir solche Veränderungen

menden Stückzahlen bei den Wasch-

(Leiter der Miele Vertriebsgesellschaft

rechtzeitig wahrnehmen, besser gesagt

maschinen, Staubsaugern und Geschirr-

Deutschland) über Trends, Ziele und

– antizipieren, kann es uns gelingen die

spülern schaffen.

Visionen für die Zukunft.

zu diesen Bedürfnissen passenden Pro-


FACE MAGAZIN | 16

Schwerpunkt | TREND | Zeitreise

dukte zu entwickeln und rechtzeitig auf den Markt zu bringen. Was bedeutet das konkret? In jüngerer Zeit gab es gleich mehrere spannende Entwicklungen, etwa das steigende Bedürfnis nach Qualität und Umweltverträglichkeit. Gleichzeitig spielt für immer mehr Menschen das aufwendige Kochen in geselliger Runde eine immer größere Rolle, die Genusskomponente sozusagen, als Gegengewicht zur Schnelllebigkeit des Alltags. Welche Rolle spielt für Sie dabei, der einzelne Mitarbeiter im Gesamtkonzern Miele? Er ist entscheidend für unseren Erfolg. Denn das eingangs erwähnte Qualitätsversprechen „Immer besser“ lässt sich nur einlösen, wenn es die Mitarbeiter leben. Dabei hilft, dass sich die MieleBeschäftigten in besonderem Maße mit dem Unternehmen, der Marke und den Produkten identifizieren. Ich selbst kann mich als Chef der Miele Vertriebsgesellschaft Deutschland auf ein wunderbares Team von mehr als 1.300 Kolleginnen und Kollegen im Vertriebs- und Service verlassen. Was können Sie uns über Nachhaltigkeit, Umweltschutz und Energieeffizienz bei Miele berichten? Nachhaltigkeit ist bei Miele umfassend gelebtes

Unternehmensprinzip,

von

ressourcenschonender Produktion bis


Schwerpunkt | TREND | Zeitreise

FACE MAGAZIN | 17

hin zur weitestmöglichen Recycling-

Miele in nahezu 100 Ländern über eigene

Qualität, Wertigkeit und Nachhaltigkeit

fähigkeit der Altgeräte. Natürlich spielt

Vertriebsgesellschaften oder Importeure

sehr gut zur Marke Miele. Und zweitens

auch der Wasser- und Stromverbrauch

vertreten. In zehn Jahren dürften dies

ist er ein noch junger, „unverbrauchter“

unserer

einige mehr sein.

Designer, der in Fachkreisen aber schon

Geräte

eine

entscheidende

über ein hohes Renommee verfügt.

Rolle. Hier geht es Miele aber nicht um Einsparung von noch mehr Zehntel-

Und was ist mit den großen Schwel-

prozenten um jeden Preis, sondern um

lenländern wie China und Indien?

Sind weitere Kooperationen, speziell mit Modedesignern, geplant?

intelligente Lösungen im Interesse des größtmöglichen Umwelt- und Kunden-

Auch dort sind wir bereits mit Vertriebs-

nutzens. Miele präsentiert zum Beispiel

gesellschaften und exklusiven Show-

Die Resonanz war sehr positiv, so dass es

(als weltweit einziger Hersteller) Haus-

rooms gestartet, stehen aber noch ganz

mit Sicherheit weitere Kooperationen in

haltsgeräte, die erkennen, wann der

am Anfang der Entwicklung. Ich bin sehr

diese Richtung geben wird.

Strom am günstigsten ist und erst

gespannt, wie sich unsere Marktposi-

dann automatisch starten. Das spart

tion dort in ein oder zwei Jahrzehnten

Kosten und ermöglicht eine effizientere

darstellt.

Der bereits mehrfach ausgezeich-

Nutzung regenerativ erzeugter Ener-

nete Marcel Ostertag zeigte auf dem

gien. Für Miele ist übrigens auch die faire

„Miele meets Ostertag“ – was können

Miele-Catwalk, der Internationalen

Partnerschaft mit dem Handel gelebte

Sie uns zur Kooperation mit dem

Funkausstellung 2010, Auszüge sei-

Nachhaltigkeit.

Modedesigner sagen?

ner aktuellen Kollektionen Herbst/ Winter 2010 und Frühjahr/Sommer

Denken Sie grundsätzlich auch über

Dass Miele sich der exklusiven Mode

2011. Hinzu kam eine Auswahl an

eine Sortimentserweiterungen nach?

widmet, folgt aus unserem Verständnis

Red-Carpet-Roben mit dem „Miele

von

anspruchsvoller

Wäschepflege.

Kleid“ als Höhepunkt. Das aus 100

Ja, auch das tun wir natürlich permanent.

Waschen mit Miele macht nicht nur

Prozent

Reinseide

und

Chiffon

Nehmen Sie zum Beispiel den ersten

sauber, sondern sorgt auch für bestmög-

bestehende Abendkleid hatte der

Stand-Kaffeevollautomaten von Miele,

liche Pflege und Schonung der zweiten

31-Jährige eigens für diesen Anlass

den wir auf der IFA 2010 präsentiert

Haut. Damit tragen wir der Bedeu-

entworfen.

haben. Auch im nächsten Jahr werden

tung Rechnung, die Bekleidung für die

wir neue Felder erschließen – mehr dazu

Menschen heute besitzt. Kleidung ist

„Die von Ostertag gewählten Mate-

auf der IFA 2011.

Wohlfühlfaktor, Ausdruck von Lebensge-

rialien und Formen spiegeln unser

fühl und Statussymbol.

Verständnis

Wo sehen Sie Miele in den nächsten 10 Jahren?

von Wertigkeit

und

Exklusivität wider“, sagt Christian Wie kamen Sie auf Marcel Ostertag?

Gerwens. Das gemeinsame Projekt, das unter dem Motto „Miele meets

Miele folgt der strategischen Vision, in

Bei den Überlegungen, welcher Desig-

Ostertag“ stand, verbinde zudem

allen relevanten Märkten die begehr-

ner für eine Fashion-Show auf der IFA

die Werte Qualität, Innovation und

teste Marke der Branche zu werden. Ich

2010 erste Wahl sein könnte, kamen wir

Nachhaltigkeit

gehe davon aus, dass wir in zehn Jahren

auf ihn aus zwei Gründen. Erstens passt

dige Bestreben, neue Maßstäbe zu

auf diesem Weg ein weiteres gutes Stück

Marcel Ostertag mit Blick auf seinen

setzen“.

vorangekommen sein werden. Heute ist

Stil und seine Arbeitsweise in puncto

sowie „das

stän-


FACE MAGAZIN | 18

Schwerpunkt | Trend | Grün als Trend

Grün als Trend

Energieunternehmen machen sich fit für die Zukunft Obwohl der Ausbau von regenera-

träger liefern. Hier springen konventio-

von Köln, ermöglichen im Vergleich zu

tiven Energieträgern auf Hochtouren

nelle Kraftwerke als zuverlässiger Partner

Altanlagen

läuft, werden Wind, Sonne und Biogas

ein. Längst werden diese nicht mehr als

von bis zu 30 Prozent. Der Wirkungs-

in naher Zukunft nicht in der Lage sein,

Rivalen der regenerativen Energien ange-

grad der Anlage liegt bei gut 43 Prozent

bereits

CO₂-Einsparungen

Deutschland aus eigener Kraft mit Strom

sehen. Ein intelligenter Mix aus alterna-

und erreicht damit nahezu zehn Prozent

zu versorgen. Sie benötigen langfristig

tiven und seit Jahrzehnten bewährten

mehr als ältere Kraftwerke. Vorausset-

Unterstützung durch die konventio-

Energieträgern wie Gas, Kohle und

zung hierfür ist ein hochtechnisierter

nelle

Kernenergie, so Experten, sichert die

und optimierter Prozessablauf, sodass bei

unternehmen arbeiten mit Hochdruck

Zukunft

und

nur geringem Wärmeverlust ein höherer

an technischen Verfahren und Entwick-

gewährleistet die Flexibilität, Leistungen

Druck und höhere Temperaturen erzeugt

lungen, um deren Nutzung effizienter

je nach Bedarf anzupassen. Ein beson-

werden. Die erhöhte Effizienz solcher

und umweltfreundlicher zu gestalten.

deres Augenmerk gilt dabei der deutschen

Anlagen leistet einen wichtigen Beitrag

Stromerzeugung.

Versorgungs-

der

Energieversorgung

Braunkohle. Die neue Doppelblockanlage

zur Klimafreundlichkeit der Energiever-

Ehrgeizige Ziele treiben die Energie-

von RWE Power in Grevenbroich-Neurath

sorgung. Bei gleicher Stromerzeugung

branche an: Bis 2020 soll der Anteil der

etwa, die 2011 ans Netz gehen soll, kann

entstehen in Niederaußem drei Millionen

erneuerbaren Energieträger auf bis zu

ihre Leistung von 2.100 Megawatt inner-

Tonnen weniger CO₂ pro Jahr als in Altan-

30 Prozent steigen. Solar- und Windkraft

halb von nur 15 Minuten auf die Hälfte

lagen. Damit ist dieses Braunkohlenkraft-

unterliegen aber witterungsbedingten

drosseln – und ebenso schnell wieder

werk das derzeit modernste seiner Art

Schwankungen, auch ausreichende Spei-

hochfahren.

weltweit.

chermöglichkeiten fehlen bislang. Zum Ersatz einer Einspeisung von 30 Prozent

Versorger

in

Gleichzeitig arbeiten die Unternehmen

in einer nahezu windfreien Woche wäre

Forschung und Entwicklung, um den

mit großem Einsatz daran, den Ausstoß

eine Speicher- oder Pufferkapazität von

Energielieferanten Nummer eins umwelt-

des Klimagases CO₂, das bei der Verbren-

2.820 Gigawattstunden erforderlich. Das

freundlicher und effizienter zu gestalten.

nung von fossilen Energieträgern entsteht,

ist das 70-fache der heute in Deutschland

Dabei geht die Entwicklung weiter in

deutlich zu reduzieren. Die erste Pilotan-

zur Verfügung stehenden Pumpspeicher-

Richtung einer deutlichen Effizienzstei-

lage in Deutschland zur CO₂-Wäsche, bei

kapazität von 40 Gigawattstunden.

gerung durch technische Neuerungen

der das Kohlenstoffdioxid vom Rauchgas

und Entwicklungen. Kohlekraftwerke der

abgetrennt wird, wurde vor einem

Den Großteil des Stroms müssen auch

jüngsten Generation, wie das Kraftwerk

guten Jahr in Niederaußem in Betrieb

dann

in Bergheim-Niederaußem in der Nähe

genommen. Zunehmend konzentriert

noch

herkömmliche

Energie-

investieren

intensiv


FACE MAGAZIN | 19

sich die Forschung auf Möglichkeiten der

Algen regelmäßig frische Suspension zu.

und Mais sind schlichtweg billiger, die

sinnvollen C0₂-Nutzung. In dem an das

Denn die sind hungrig – auf das, was

allerdings bevorzugt als Lebensmittel

Kraftwerk Niederaußem angeschlossene

Mensch und Natur normalerweise nicht

verwendet werden sollten. Pro Quadrat-

Innovationszentrum

haben wollen.

kilometer Anbaufläche fallen mehrere

Kohle

produziert

Millionen Euro Investitionskosten an,

RWE Power seit 2008 marine Mikroalgen. Bei diesem Forschungsprojekt koope-

Ist die Dichte der gereiften Algen ausrei-

hinzu kommen Kosten für den Betrieb

riert der Energieversorger mit der Jacobs

chend hoch, werden sie abgeerntet, also

der Zuchtanlage, allen voran für Strom.

University Bremen, dem Forschungs-

vom Salzwasser getrennt. Die so entste-

„Wir glauben trotzdem an unsere Algen“,

zentrum Jülich und der Firma Phytoso-

hende pastose Algenmasse ist vielfältig

erzählt Georg Wiechers, zuständiger

lutions. Das Besondere daran: Die pflan-

einsetzbar. Denn die Einzeller haben

Projektleiter bei RWE Power. „Mit diesem

zenartigen Einzeller benötigen für ihr

das CO₂ bei ihrem Wachstum in organi-

Projekt greifen die etablierten und rege-

Wachstum Kohlenstoffdioxid. Rund zwölf

sche Materie umgewandelt. Als Biomasse

nerativen Energien bestens ineinander.

Tonnen CO₂ filtern die Mikroalgen direkt

könnten sie beispielsweise in Biogasan-

Das bei der Braunkohlegewinnung abge-

aus dem Rauchgas, aufwendige Abtren-

lagen oder in der chemischen Industrie

spaltene CO₂ wird nicht nur aus der Atmo-

nungsverfahren sind nicht nötig. In dem

und sogar als Baustoffe zur Wärmedäm-

sphäre zurückgehalten, sondern trägt

gleichen Zustand, in dem es normaler-

mung Anwendung finden. Theoretisch

gleichzeitig zur Gewinnung eines erneu-

weise in die Umgebung abgegeben wird,

wäre auch die Umwandlung in Biotreib-

erbaren Energieträgers bei. Das ist eine

wird das Gas in einen Reaktor hineinge-

stoffe möglich, allen voran Bioethanol

außergewöhnlich gute Partnerschaft, die

leitet, der eine Mischung aus Salzwasser

und Biodiesel – ein weiterer klarer Rich-

etablierte und regenerative Energien an

und Mikrolagen, die sogenannte Algen-

tungsweiser in eine grüne Zukunft der

diesem Punkt eingehen.“

suspension, enthält. Die Organismen

Energieversorgung.

nehmen das CO₂ aus dem Rauchgas auf,

diesem Bereich ist groß: Die Mikroalgen

Nicht nur RWE forscht inzwischen an

bis sie gesättigt sind. In einem Gewächs-

liefern auf gleicher Anbaufläche einen

der biologischen Abgasreinigung, auch

haus gedeihen sie dann auf 600 Quad-

mehr als zehnfach so großen Biomas-

andere Energieversorger wie E.ON und

ratmetern Anbaufläche in sogenannten

seertrag wie herkömmliche Pflanzen.

Vattenfall folgen dem Trend einer im

Photobioreaktoren – bizarr anmutenden,

Zudem gedeihen sie in Salzwasser, wert-

wahrsten Sinne des Wortes grünen

durchsichtigen Kunststoffschläuchen, die

volles Süßwasser benötigen sie nicht.

Weiterentwicklung der Energieversor-

den Einzellern optimale Bedingungen

Derzeit dominiert bei der Nutzung zur

gung.

für die Photosynthese bieten. Während

Treibstoffgewinnung aber noch deut-

ihres Wachstums führen die Forscher den

lich die Konkurrenz. Raps, Zuckerrohr

Das

Potenzial

in


FACE MAGAZIN | 20

Schwerpunkt | TREND | Kolumne

Kalkutta gelb Der nächste Sommer kommt bestimmt

Es ist mal wieder so weit.

warum schlechte Laune verbreiten, dass

mit Deinem Kalkutta gelben Rock mal

Der Sommer hat uns ver-

Glas ist doch halb voll!

wieder voll im Trend!“ Hmm? Irgendwie klingt das gar nicht so richtig erstre-

lassen ohne sich noch einmal umzudrehen und

Vorwärts immer, rückwärts nimmer. Der

benswert. Beinahe schon herablassend.

der Winter spielt bereits

nächste Sommer kommt bestimmt! Aber

Man liegt im Trend! Was bedeutet das

mit unserer Unge-

was kommt mit dem nächsten Sommer

eigentlich, Trend? Es ist etwas was viele

wissheit über das

auf uns zu? Welche Farbe wird dann

machen, haben oder wollen. Jedenfalls

Ausmaß der dies-

versuchen unsere Begierden zu wecken

so viele, dass es auffällt. Also tragen so

jährigen Gewalten.

und uns glauben machen, dass wir von

viele Menschen Kalkutta Gelb, bis es

Irgendwie kam der

ihr umgeben, endlich unser ureigenes

auffällt und die Farbe dann Trend ist?

Herbst mit seinen

Glück erfahren? Lass es doch draußen

Und was hat man davon? Will man denn

warmen,

aufmun-

dunkel und grau sein, wenn es doch in

das machen, was viele oder die meisten

ternden Farben et-

unserer Vorstellung schon fast wieder

machen? Rennt man dann nicht einfach

was schlecht weg.

Frühling sein kann. Die beste Voraus-

der Masse hinterher? Ja und ist es denn

Gegen Winter an

setzung um Pläne für den Sommer zu

dann noch ein Trend oder schon eine

sich wäre ja rein

schmieden. Denn so wie es schon im

Plage oder gar ein Gesellschaftszwang?

gar nichts einzu-

Sommer die Kataloge für die Winter-

Schwierig, schwierig – die Sache mit dem

wenden,

wenn

mode gibt, gibt es im Winter bereits die

Trend.

er durchgehend

Kataloge für die Sommermode. Und da

sonnig und schnee-

finden wir sie dann auch. Die Farbe des

Tatsache ist doch, dass es so etwas wie

weiß wäre. Wenn

kommenden Sommers. Kalkutta Gelb!

eine Trendfarbe gar nicht geben kann,

die Sonne scheinen

Verwirrend ist nur, dass sich im Kalkutta-

denn es gibt nur sechs eindeutig vonei-

und uns einen krtis-

gelben-Katalog dann aber irgendwie

nander unterscheidbare Farben. Die drei

tallklaren, blauen Him-

doch alle Farben widerspiegeln. Was ist

Primärfarben Rot, Blau, Gelb und die

da los, mit unserer Trendfarbe?

sich daraus mischenden Sekundärfarben

mel bescheren würde.

Grün, Violett und Orange. Alles andere

Der Schnee, wie weißes alle

Ein Erklärungsversuch: Nehmen wir als

sind nur Varianten an Aufhellungen,

werden

Beispiel eine Gruppe Frauen und hören

Trübungen oder Tendenzen. Das merken

ließe. Ohne diese ganze,

zu, wie sie die neuesten Trends und

wir

graue Matschpampe. Aber

Modetipps auswerten. „Ah, Du bist ja

von Farben. Welche Namen sind denn

glitzerndes Formen

Puder

weich

schon

bei

der

Namensgebung


Schwerpunkt | TREND | Kolumne

FACE MAGAZIN | 21

schon eindeutig? Was soll denn Kalkutta

und die Erreichbarkeit der

helle Töne. Wir hängen ein Typen

Gelb sein? Das Gleiche, wie Curry? Wir

Mode für die männlichen

bezogenes Farbkonzept in jeden

bekommen zu jeder Zeit der Saison mitt-

Vertreter unserer Gattung widerspie-

Kleiderschrank und sorgen, mit den

lerweile jede Farbe! Wobei man tatsäch-

gelt. In den Katalogen und Kaufhäu-

entsprechend

lich von Trends sprechen kann – sind die

sern sind alle Produkte danach sortiert,

teilen, für Abwechslung! Ohne jede

Kombinationen, Varianten und Anteile

ob sie die weibliche oder männliche

Saison den kompletten Kleiderschrank

der Farben. Diese sind wesentlich vielsei-

Zielgruppe betreffen. Zuerst kommen

tiger und somit auch trendtauglich.

immer die Produkte erster Ordnung:

passenden

Einzel-

auswechseln zu müssen. Denn jedes Einzelne unsere ausgewählten Klei-

Schuhe, Schmuck, Parfüm, Damen-

dungsstücke bedeutet eine Vielzahl von

Die Sache mit den Trends ist doch so:

unterwäsche etc. Gefolgt von den

immer neuen Variations- und Kombinati-

Sie sind erfunden worden, um Frauen in

Produkten der zweiten Ordnung:

onsmöglichkeiten. Jetzt sind die Männer

den Wahnsinn zu treiben. Trotz überquel-

Bekleidung für die Damen – in

dran. Kein Wunder, dass sie nicht so

lendem Kleiderschrank heißt es: „Ich hab‘

allen Varianten, nach Marke oder

anfällig für Mode sind, man macht ihnen

nichts anzuziehen!“ Kein Wunder, zur

Farbe sortiert und bis zum Abwinken.

ja auch den Weg dorthin sehr schwer.

neuen Trendfarbe passt jetzt nichts mehr.

Erst dann folgen die Produkte für die

Hingegen würden Frauen für ihre Mode-

Der Kleiderschrank braucht eine Rundu-

Männer. Im obersten Stockwerk ganz

leidenschaft größere Hindernisse über-

merneuerung! Frauen kaufen in der Regel

hinten oder gern auch mal im Keller.

winden als Männer. Also alle Männerprodukte ab ins Erdgeschoss und auf die

mehr Mode als Männer. Genau das macht

ersten Seiten der Kataloge!

sich die Modeindustrie zu Nutzen. Denn

Vielleicht machen wir das einmal ganz

durch ihre ausgeprägte Kaufbereitschaft

anders: Wir machen Ernst mit der Trend-

ist die Frau besonders anfällig für Ver-

farbe, helfen den Männern sich mehr für

Bleibt noch die Frage der Trendfarbe.

änderungen und Vergänglichkeit. Denn

Mode zu interessieren und erlösen die

Dazu brauchen wir eine Farbe, die

nichts anderes sind Trends. Vergänglich.

Frauen vom zu kleinen Kleiderschrank.

auffällig ist und die keiner will. Damit

Und wer will schon vergängliche, aus

Dazu bieten wir einfach nur Farben an,

sie sich nicht abnutzt und der trendüb-

der Mode gekommene Sachen tragen?

die untereinander immer kombinierbar

lichen Vergänglichkeit zum Opfer fällt.

So ist es dann auch wenig verwun-

sind. Zum Beispiel alles in Schwarz-grau

Eine ewig währende, unantastbare Trend-

derlich, dass Frauen im Bereich Mode

und jede Saison eine andere Akzent-

farbe aller zukünftigen Saisons. Die Rede

mehr umworben werden als Männer.

farbe. Oder – generell alles hell oder

kann nur von Orange sein! Oder? Ist doch

Was sich deutlich in der Erreichbarkeit

dunkel, abhängig von der Haarfarbe.

so! Aber warum eigentlich Orange?

der Mode für das weibliche Geschlecht

Helle Haare, dunkle Töne. Dunkle Haare,


FACE MAGAZIN | 22

Mode | Marcel Ostertag

I LOVE TO HATE YOU

Marcel Ostertag Das Gefühl, jemanden oder etwas zu hassen und sich diesem Empfinden genüsslich hinzugeben, ohne an Verluste zu denken, ist der Treibstoff der neuen Marcel Ostertag Kollektion. Pulsierende Farben, die von harten schwarzen Linien durchbrochen werden, schaffen einen Rahmen, den man nur lieben oder hassen kann. Die Zartheit der Materialien ist durch den harten Kontrast der Linien in eine Gefangenschaft der Hassliebe geraten, aus der es kein Entkommen gibt. Plissierter Chiffon vereint sich mit Seide und Baumwolle, den Kontrast bilden schwarze Paspeln. Neu in dieser Saison ist, dass der Schwerpunkt den Kleidern gewidmet ist. Etuikleider werden modern umgesetzt und neu interpretiert, kurze Falten-Hängerchen treffen auf glamouröse Abendroben und Cocktailkleider. Dramatik trifft auf kühle Eleganz. Verschiedene

Faltenstrukturen

erzeugen

Fotos: M. Ostertag

grafische Muster, die durch weich fliessende Stoffe gebrochen werden. Mehr Informationen: www.marcelostertag.com


FACE MAGAZIN | 23


FACE MAGAZIN | 24


FACE MAGAZIN | 25


FACE MAGAZIN | 26


FACE MAGAZIN | 27


FACE MAGAZIN | 28

Mode | Lena Hoschek

Retro Modern Lena Hoschek

Nach dem Modestudium in Wien und einer Assistenz im Londoner Studio von Vivienne Westwood begann 2006 die Karriere der gebürtigen Grazerin mit gerademal 24 Jahren. Sie gründete ihr eigenes Label und ist mittlerweile berühmt für ihren sehr weiblichen Retro Stil. Moderne Pin-ups wie Katy Perry haben den Look schon längst für sich entdeckt. Ihre Kollektionen folgen keinen Trends oder zeitgenössischen Strömungen, sondern sind ganz einfach Ausdruck davon, was sie seit ihrer Kindheit fasziniert. Sie reflektieren ihre Leidenschaft für Filmstars der 40er und 50er Jahre, überliefertes Handwerk, kostbare Materialien, nostalgische Muster aber auch ihre Passion für weniger Traditionelles: Punk, Rock ’n‘ Roll, Tattoos,

Fotos: L. Puma (www.lupispuma.com)

böse Jungs und schnelle Autos.

Mehr Informationen: www.lenahoschek.com


FACE MAGAZIN | 29


FACE MAGAZIN | 30


FACE MAGAZIN | 31


FACE MAGAZIN | 32


FACE MAGAZIN | 33


FACE MAGAZIN | 34


FACE MAGAZIN | 35


FACE MAGAZIN | 36

LEICA X1 Und das Gefühl bleibt lebendig. Erinnerungen verblassen. Nicht mit der Leica X1. Denn sie fängt Augenblicke lebensnah und unverfälscht ein – in der für Leica typischen brillanten Bildqualität. Dafür sorgen ihr CMOS-Bildsensor, der genauso groß ist, wie der hochwertiger Spiegelreflexkameras und das darauf perfekt abgestimmte Leica Objektiv. Mit der handlichen Leica X1 sind Sie spontan und kreativ. Denn Sie können blitzschnell zwischen Automatik und manueller Bedienung wählen. Leica X1 – und das Gefühl bleibt lebendig. Mehr Informationen fi nden Sie unter www.leica-camera.com

Leica Camera AG / Oskar-Barnack-Straße 11 / D-35606 Solms / www.leica-camera.com


Kunst & Kultur | Körperkunst

FACE MAGAZIN | 37

Die KörperKunst Der Elena Vasilieva

Elena Vasilieva wurde 1975 in der

Dabei entstehen einzigartige, bildliche

nur einige zu nennen. Mit weltweiten

Ukraine geboren und lebt in Kiev. Nach

Kunstwerke, mit einem hohen Maß an

Ausstellungen (Art Basel Miami Beach,

einem Studium am Design and Decor

Ästhetik. Die Bilder sind eine Homage an

Art Palm Beach Miami, Art Hamptons,

College zählt die ukrainische Fotografin

die Körperlichkeit.

Scope

Fotos: E. Vasilieva

heute zu den interessantesten Newco-

Art

New-York,

International

Exhibition for the Contemporary Art

mern der russischen Kunstszene. Ihre

Im Buch „Behind my eyes“ präsentierte

Carrousel du Louvre etc.) beginnt sich

Aktaufnahmen erzählen von Sehnsucht,

Vasilieva (2004) erstmals einer breiten

ein Weg abzuzeichnen, der scheinbar

Begierde, Trauer, Einsamkeit, Schmerz

Öffentlichkeit

erotisch-sinnlichen

unaufhaltsam zum durchschlagenden

und Leid. Elena Vasilieva entmenschlicht

und zugleich hoch emotionalen Bilder.

Erfolg führen muss. FACE präsentiert

ihre Modele regelrecht und stellt eine

Es folgten renomierte Aufträge für den

auf den folgenden Seiten exklusiv eini-

figürliche, nahezu statuenhafte Darstel-

Spiegel, Stern, die Vogue, den Playboy

ge der herausragendsten Arbeiten der

lung in den Mittelpunkt ihrer Arbeiten.

und das New York Arts Magazine, um

Künstlerin.

ihre


FACE MAGAZIN | 38


FACE MAGAZIN | 39


FACE MAGAZIN | 40

Kunst & Kultur | Kรถrperkunst


Kunst & Kultur | Kรถrperkunst

FACE MAGAZIN | 41


FACE MAGAZIN | 42

Kunst & Kultur | Lesenswert | Rock your life

Lesenswert Lars Amend exklusiv einen kleinen Auszug aus dem

nicht nur ausgepfiffen, sondern regel-

Buch, das beim mvg Verlag herausge-

recht von der Bühne gebuht zu werden.

bracht wurde.

Die armen Teufel mussten ganz schön leiden, das kann ich dir sagen. Also hat

BON JOVI UND DER MADISON SQUARE GARDEN

sich Doc, der übrigens vier Jahre später auch unser Manager wurde, die Jungs geschnappt und ihnen aufgetragen, sich

Foto: S. Ketz

an jedem Abend der Tour unsere Show Seit Jahrzehnten geht das schon so.

anzusehen. Sie mussten sich so lange

Ach, es ist eine Neverending Story und

jeden einzelnen Move von uns abgu-

ein großer Spaß zugleich! Ich kann mich

cken, bis sie sich das ganze On-Stage-

noch gut an den Moment erinnern, als wir

Repertoire draufgeschafft hatten. Und sie

1984 als erste deutsche Rockband drei-

hielten sich daran. Na ja, sie hatten auch

mal hintereinander im Madison Square

keine Wahl, denn sonst wären sie hoch-

Garden auftraten. Bon Jovi, die gerade ihr

kant von der Tour geflogen.

Lars Amend wurde 1978 in Gießen ge-

Debütalbum auf dem Markt hatten,

boren.

arbeitete

spielten in unserem Vorprogramm. Die

Doc hat sogar unsere Band-Philosophie,

bereits für das JETZT-Magazin, den Ber-

Der

Bestsellerautor

Verbindung zwischen den Jovis und

überall dort zu spielen, wo es eine Steck-

liner Tagesspiegel, den Rundfunk Berlin-

uns lief über unseren guten Freund und

dose gibt, an Johnny und seine Jungs

Brandenburg, den Hessischen Rundfunk

deren Manager Doc McGhee, weswegen

weitergetragen. Auch er wusste damals

sowie für MTV und VIVA. Sein erstes Buch

sie uns überhaupt erst supporten durften.

schon ganz genau, dass man in Amerika

mit dem Rapper Bushido landete sofort

nicht auf ewig große Erfolge einfahren

auf Platz 1 der Spiegel Bestsellerliste und

Man muss das wirklich so krass sagen,

wird. Als Rockband muss man in der Lage

wurde von Bernd Eichinger („Der Name

denn sie brachten kaum Bühnenerfah-

sein, auf dem ganzen Globus zu spie-

der Rose“, Die unendliche Geschichte“,

rung mit und ihre Fähigkeiten als Live-

len, in Europa, in Asien – in jedem Land

„Das Parfum“) verfilmt. In „Rock Your

Performer, nun ja, hielten sich in Gren-

der Welt. Du siehst also, selbst die gros-

Life“ schrieb er gemeinsam mit Rudolf

zen. Ganz ehrlich, es sah kritisch aus. Das

sen Bon Jovis gingen durch eine harte

Schenker, dem Gründer und Gitarris-

Scorpions-Publikum war eine absolute

Schule, aber wie man heute sehen kann,

ten der Scorpions, über das Geheimnis

Spitzenshow gewohnt und die Jovis

hat es ihnen nicht geschadet. Ihre an-

von Glück und Erfolg. FACE präsentiert

standen schon mehrmals kurz davor,

fängliche Verkrampfung war irgendwann


Kunst & Kultur | Lesenswert | Rock your life

FACE MAGAZIN | 43

aufgelöst, die Leichtigkeit war plötzlich

Erst vor Kurzem erzählte ich einem

Eine der wichtigsten Regeln des Lebens

da, mit ihr kam die Glaubwürdigkeit

renommierten deutschen Journalisten,

lautet: Nimm dich selbst niemals zu ernst.

und die katapultierte die Band in einen

dass der weltberühmte Helmut Newton

Take it easy! Du wirst es niemals allen

Erfolgskreislauf, der dazu führte, dass sie

einmal exklusive Pressefotos von den

Menschen recht machen können, also

im Laufe der Jahre über 120 Millionen

Scorpions geschossen habe. Er wusste

entspanne dich. Wenn du auf dein Herz

Platten an den Fan brachte. Das muss

das nicht, genauso wenig war ihm be-

hörst, werden deine Entscheidungen

ihnen erst mal jemand nachmachen.

kannt, dass ich früher selbst fotografiert

ohnehin die richtigen sein. Versuche

Respekt, Jungs!

habe und mich bis heute sehr stark für

nicht, everybody’s darling zu spielen.

Kunst interessiere. Demnächst werden

Bleib dir selbst treu und deine Glaubwür-

Es heißt ja, wer die verwöhnten New

meine frühen Fotografien sogar in einer

digkeit wird dir mehr Respekt einbringen,

Yorker zum Durchdrehen bringt, der hat

Galerie in Los Angeles ausgestellt. Alles,

als du dir vorstellen kannst. Glaub mir, ich

es gepackt. Wer es jedoch schafft, den

was

weiß, wovon ich spreche.

MSG, bis heute das absolute Nonplusul-

„Helmut Newton und die Scorpions –

tra im Live-Geschäft, dreimal hinterein-

zwei Welten prallen aufeinander!“

dieser

Journalist

dachte,

war:

Obwohl Lovedrive, Love At First Sting, World Wide Live (damals übrigens das

ander auszuverkaufen, der ist ganz oben Als wir im Februar 2009 in Berlin einen

weltweit am zweithäufigsten verkaufte

Mehr kann man als Musiker nicht errei-

ECHO für unser Lebenswerk überreicht

Live-Album aller Zeiten – aktuell liegt es

chen. Da standen wir nun und wurden

bekamen, immerhin der wichtigste deut-

auf Platz drei) und Savage Amusement

von der Welt gefeiert.

sche Musikpreis, konnte man sehr gut

auch in Deutschland längst Goldstatus

beobachten, wie die 14.000 Menschen

erreicht hatten – in den Achtziger- und

Zurück in Deutschland, erzählten wir in

in der O2-Arena überhaupt nicht mit

Neunzigerjahren lag die Hürde für eine

Interviews stolz von unseren Erlebnis-

uns klarkamen. Obwohl wir mit über 100

Goldene Schallplatte noch bei 250.000

sen und ernteten nur Fragezeichen. Der

Millionen verkauften Alben die erfolg-

verkauften Alben – wurden wir von der

Madison Square Garden war weit weg

reichste deutsche Rockband aller Zei-

breiten Öffentlichkeit erst im Jahr 1991

und auch unsere Megashows in Rio,

ten sind, wurden wir nicht einmal im

durch Wind of Change entdeckt.

Tokio, Barcelona oder Miami juckten hier

offiziellen Show-Trailer erwähnt. Und als

niemanden die Bohne. Aber wir wurden

Wladimir Klitschko unsere Laudatio hielt,

Eigentlich ist es ziemlich absurd. Schon

gefragt, ob es denn wirklich notwendig

verließen bereits die ersten Gäste ihre

1988 hatten wir in Deutschland die erfolg-

sei, mit zehn riesigen Sattelschleppern

Plätze, um auch bloß nichts vom Büfett

reichste Tournee des Jahres absolviert,

durch die Welt zu fahren, und ob wir

zu verpassen. Standing ovations? Ich

die Konzerte waren bis auf den letzten

unsere monstermäßigen Bühnenshows

bitte dich. Wo sind wir denn? Es war

Platz ausverkauft und trotzdem konnten

nicht selbst viel zu übertrieben fänden.

wirklich strange, obwohl wir anwesend

die Medien nichts mit uns anfangen. Das

Das stünde ja alles überhaupt nicht im

waren, hat uns eigentlich kaum jemand

Following der Fans war dennoch so stark,

Verhältnis zu unserer Musik. Kein Witz!

wahrgenommen. Die Rock-Opis schweb-

dass wir bis heute mit 22.500 Besuchern

That’s Germany! Hier findet man immer

ten durch die Halle und dann trug sie

den Hausrekord in der Frankfurter Fest-

was zu meckern! Hätten wir unsere Pro-

der Wind of Change auch wieder davon.

halle halten. In die Dortmunder West-

duktion heruntergefahren, hätten sie

Waren wir überhaupt da? Nobody knows!

falenhalle kamen 23.500. Mann, Mann,

wohl geschrieben: „Naht das Ende der

Frag mal Udo Lindenberg! Mit dem haben

Mann, da tropfte der Schweiß von der

Scorpions? Sind die Zeiten der Auftritte

wir am Abend zuvor noch unsere Suite im

Decke und uns wäre die Bude vor Energie

im großen Stil nun endgültig vorbei?“

Regent verwüstet. Rock ’n’ Roll 4 ever!

fast auseinandergebrochen. Was für eine

am Rock ’n‘ Roll-Olymp angekommen.


FACE MAGAZIN | 44

Kunst & Kultur | Lesenswert | Rock your life

Party! Doch wie gesagt, außer unsere Fans

Alternative-Rock war der Sound der

phase wieder vollgepackt mit neuer

interessierte das so gut wie niemanden.

Stunde. Nirvana, Pearl Jam, Alice in

Energie zu sein. In den Neunzigerjahren

Chains, Soundgarden auf der einen und

war ich dieser Acker. Ich fokussierte mich

Im Nachhinein ergibt das natürlich

Oasis, The Verve, Blur auf der anderen

auf mein Sein und löste mich vollständig

Sinn, denn mit der Wiedervereinigung

Seite – so lauteten die Namen der neu-

vom Druck, dem künstlich auferlegten

zwischen Ost und West hatten die Deut-

en heroes. Gegen den Charme eines

Zwang, auf Biegen und Brechen etwas

schen zum ersten Mal in der Geschichte

jungen Kurt Cobains, der als Anführer

Neues erschaffen zu müssen. Ich kehr-

der Scorpions ein Thema entdeckt, mit

einer neuen Bewegung die Neunzi-

te zum Ursprung zurück und erinnerte

dem sie sich mit Haut und Haaren identi-

gerjahre wie kein Zweiter beeinflusste,

mich an die Zeit, als alles begann – als

fizieren konnten. Wir lieferten den Sound-

konnten die alten Hasen des Rocks plötz-

ich noch ein junger Kerl war und die Welt

track zu einer friedvollen Revolution, die

lich nicht mehr mithalten.

erobern wollte. Wenn du es schaffst, dich in diesen freien Fall zu begeben, kehren

es in der Form auf der Welt noch nicht gegeben hatte, und die Menschen liebten

Es war eine schwierige Zeit – keine

die lange vermissten Glücksmomente

uns dafür. In der ZDF-Sendung Unsere

Frage! Und nicht wenige rieten uns

wie von selbst zu dir zurück und bringen

Besten wurde Wind of Change sogar zum

1992, als wir auf dem Höhepunkt unserer

dich auf Gedanken, die vorher durch den

Deutschen Jahrhunderthit gewählt. Kein

Karriere waren, die Gitarren an den

Verstand blockiert wurden.

anderes Lied hatte jemals einen solchen

Nagel zu hängen. Ich höre ihre Stimmen

Impact gehabt. Ausgerechnet wir!

noch immer: „Leute, ihr habt doch alles

Nabel dich von dem kranken Gemein-

erreicht! Tretet mit Würde ab und macht

schaftsdenken ab und du kommst in

Die Resonanz war unfassbar. Wir lande-

Platz für die jungen Wilden. Warum wollt

einen völlig neuen Lebensrhythmus

ten unseren ersten Nummer-eins-Hit in

ihr euch das noch weiter antun? Die Zeit

hinein und setzt Gesetzmäßigkeiten in

Deutschland – Schweden, Belgien, Frank-

des Classic Rocks ist vorbei! Geht als Band

Bewegung, an die du noch gar nicht

reich, Holland, Norwegen, Österreich

erst einmal getrennte Wege, vielleicht

gedacht hast. In früheren Interviews, als

und die Schweiz zogen nach. In England

kommt ihr eines Tages wieder zusammen,

ich mich wieder einmal in einem Stadi-

belegte er Platz zwei, in den USA Platz

vielleicht auch nicht. Setzt ein Zeichen!“

um der Selbstfindung befand, habe ich eine interessante Entdeckung gemacht.

vier und in 78 weiteren Ländern schaffte er ebenso den Sprung in die Charts. Wind

Ja, eine Auflösung der Band zu jenem

Ich konnte mich während der Gespräche

of Change verkaufte sich über 14 Milli-

Zeitpunkt wäre in der Tat ein Statement

so tief in meine Welt der Selbstdefinition

onen Mal und wurde die erfolgreichste

gewesen, aber es hätte sich falsch ange-

bringen, dass mir beim Erzählen plötz-

Single des Jahres 1991.

fühlt. Ich habe auf mein Herz gehört, und

lich Antworten auf Fragen kamen, nach

das signalisierte mir ganz klar: Der Weg

denen ich schon lange gesucht hatte.

Trotzdem, die glorreichen Achtzigerjahre

der Scorpions ist noch nicht an seinem

waren vorbei und mit ihnen verabschie-

Ende angelangt. Es geht in allen Entschei-

Es ist doch so: Jeder Mensch trägt die

dete sich allmählich auch die Ära des

dungen, die du jeden Tag treffen musst,

Lösungen auf seine persönlichen Fragen

klassischen Hardrocks, der uns groß

nie darum, den perfekten Weg zum Glück

in sich, denn sie befinden sich in unser

machte. Der Wind drehte sich, die nächs-

zu finden, denn den gibt es nicht. Für

aller Universum. Wenn die Sonne scheint

te Generation wuchs heran und neue

jeden von uns ist es ein anderer. Ein

und weit und breit keine Wolke in Sicht

Musikstile eroberten die Charts. Aus den

Acker, der sechs Jahre lang umgepflügt

ist, erfreuen wir uns am wunderschönen

USA kam der Grunge und wenig spä-

wurde, muss im siebten Jahr auch

blauen Himmel. Alles erscheint glasklar.

ter zog England mit dem Brit-Pop nach.

einmal brachliegen, um nach der Ruhe-

Wir neigen jedoch dazu, dunkle Gewitter-


Kunst & Kultur | Lesenswert | Rock your life

FACE MAGAZIN | 45

sogar eine Straße nach uns. Ich könnte

die Sicht auf den blauen Himmel, in dem

ewig so weitererzählen. Wenn man be-

die Antworten umherschwirren, versperren. Das ist menschlich und passiert uns allen immer wieder. Don’t panic! Wichtig ist lediglich, immer wieder selbst zu überprüfen, ob man noch den Durchblick hat.

Foto: Sony Music, S. Jennings

fronten in unser Leben zu holen, die uns

denkt, dass wir alles nur durch die Kraft unserer positiven Gedanken erreichten, greift man sich doch an den Kopf, warum nicht alle endlich aus ihrem Tiefschlaf aufwachen. Es ist nur eine Frage der inneren Einstellung! Wir ga-

Also schön, der Musikmarkt in den Neun-

Dunstkreis verzogen hatte, aber letztlich

ben Konzerte in Dubai, in Bombay,

zigern befand sich im Wandel und in

schien auch bei uns wieder die Sonne.

auf Jamaika, vor den Pyramiden in

großen Teilen Europas und Amerikas

Ich habe dieses Kapitel nicht ohne Grund

Ägypten, auf dem Roten Platz in Moskau

wurde es schwieriger für uns, einen

„Du kannst nicht scheitern“ genannt. Als

– es pilgerten mehr Menschen zu uns

Platz zu finden, wir mussten uns eine

wir erkannten, dass es nichts bringt, die

als jemals zuvor. Ich erinnere mich noch

neue Spielwiese suchen. Nicht verzagen,

Köpfe in den Sand zu stecken, uns mög-

gut an den August 2006, als wir erst in

Scorpions fragen. Anstatt unserem über-

licherweise noch in Selbstmitleid zu

Ulan Bator in der Mongolei vor knapp

dimensionalen Ruhm vergangener Tage

verlieren und sonst irgendwie unsere

100.000 Fans spielten und noch in der-

hinterherzutrauern, verlagerten wir ein-

Zeit zu verschwenden, kam auch langsam

selben Nacht nach Deutschland flogen,

fach unseren Erfolg nach Asien. Während

der Spaß wieder. Die Egos beruhigten

um 48 Stunden später beim Wacken

langjährige Freunde und Wegbeglei-

sich und die Freude an der Musik rückte

Open Air vor 60.000 Hardcore-Fans den

ter des Heavy Metals und Glam Rocks

wieder in den Vordergrund. Wir mach-

Rock ’n’ Roll-Hammer rauszuholen. Unter

ihre Zeit damit vergeudeten, über Kurt

ten uns locker und alles wurde gut. Ja,

dem Motto A Night to Remember – A

Cobain zu schimpften, wurden wir auf

das Erfolgsrezept ist so simpel. Rate, was

Journey Through Time lieferten wir eine

dem größten Kontinent der Welt von

passierte: Das Universum schickte uns

derart gigantische Show ab, dass wirklich

vier Milliarden fröhlichen Menschen mit

auch in Europa, Südamerika und den USA

keine Fragen mehr offenblieben. Zwi-

offenen Armen empfangen. In Thailand

zurück auf die Erfolgsspur. Easy like that.

schen Erfolg und Misserfolg liegt nur ein einziger kleiner Gedanke. Es ist tatsäch-

erreichten wir mühelos zwanzigfach

lich so einfach.

Platin und auch in Korea, Malaysia und

Unser Album Moment of Glory, das wir

den Philippinen hagelte es Awards und

zusammen mit den Berliner Philharmo-

Auszeichnungen am laufenden Band.

nikern aufnahmen, erreichte Goldstatus

Diesen zweiten Frühling, den wir als

in Deutschland, und Acoustica wurde

Band seit nunmehr knapp zehn Jahren

in Brasilien mit dem Diamond-Award

erleben dürfen, betrachte ich als wahres

ausgezeichnet. In Paris spielten wir vor

Geschenk des Himmels. „Dankbarkeit“

LET IT FLOW DIE SCORPIONS IM NEUEN JAHRTAUSEND

80.000 Fans am Place de la République,

heißt das Zauberwort. Ich empfinde

und zu einem Festival in Polen, auf dem

unendliche Dankbarkeit. Ich darf noch

Wie heißt es so schön: Wenn die Zeit

wir Headliner waren, kamen unfassba-

immer durch die Welt sausen, meine

gegen dich spielt, mach dir keine Sor-

re 850 000 Menschen. Mit Deep Purple

Songs spielen, tolle Menschen kennen-

gen, leg dich schlafen und verlasse dein

gingen wir auf große Nordamerika-Tour

lernen und verdiene damit auch noch

Bett erst dann, wenn die Zeit wieder für

und rockten wieder in ausverkauften Sta-

Geld. Schöner kann ich mir das Leben

dich spielt. Es dauerte zwar eine ganze

dien. Es war unglaublich, Leganés, eine

nicht vorstellen. Damals sind wir hek-

Weile, bis sich der Nebel aus unserem

Stadt in der Nähe von Madrid, benannte

tisch von einem Konzert zum nächsten


FACE MAGAZIN | 46

Kunst & Kultur | Lesenswert | Rock your life

gejettet, heute reisen wir ganz entspannt an den Amazonas, in die Arabischen Emirate, nach Helsinki, nach Neukaledonien, nach São Paulo und zu all den anderen schönen Fleckchen dieser Erde und lassen uns dort so viel Zeit, wie wir möchten. Morgens unternehmen wir Ausflüge in den Dschungel, grillen mit den Eingeborenen Krokodilfleisch, nachmittags schwimmen wir mit pinkfarbenen Süsswasser-Delfinen und abends spielen wir völlig relaxt vor 40.000 Menschen. Ist das nicht geil? It’s all about good energy. Das gilt auch für dein Leben: Du kannst nicht verlieren! Was damals unser größter Nachteil war, hat sich heute als unser größter Vorteil erwiesen. Wie gesagt, es ist alles nur eine Frage der Betrachtungsweise. Jeder von uns kann sich in Deutschland frei bewegen und wir müssen nicht wie Thomas Gottschalk in die USA auswandern, um mittags gemütlich einen Espresso in unserem Lieblingscafé schlürfen zu können. Wenn ich in Russland, Brasilien

oder

Frankreich

unterwegs

bin, sieht das anders aus, aber bei uns in Hannover kann ich prima leben, und zwar ganz locker vom Hocker. Wenn ich es mir recht überlege, bin ich echt glücklich, dass die Karriere der Scorpions so verlaufen ist, wie sie ist. Und solange ich auf der Straße nicht mit Farin Urlaub verwechselt werde, ist sowieso alles in Butter. Deswegen grinse ich mir einen und sage ganz entspannt und total glücklich: No regrets!


FACE MAGAZIN | 47

OR CHARIT

Y

PR O M I N

E

F NCE

Einfach helfen. PROMINENCE FOR CHARITY ist eines der innovativsten Benefizprojekte Europas und setzt am Kerngedanken von Charity an – der Hilfe. Wir verzichten auf die verbreitete Verbindung von Spenden und Verschwenden. Seit 2004 unterstützen uns über 200 prominente Persönlichkeiten, zahlreiche Helfer, Sponsoren und Partner. Dafür sagen wir: Danke! Mehr Informationen: www.prominence-for-charity.eu


FACE MAGAZIN | 48

Kunst & Kultur | Sehenswert | Ausstellungen

sehenswert Die Kunst liegt im Augenblick

Am Ende des Jahres 2010 eröffnet das Centre d’Art Contemporain Genève unter der Leitung von Katya García-Antón die Plattform Image Mouvement. Diese widmet sich der Darstellung von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des bewegten Bildes in seiner ganzen Mannigfaltigkeit. Image Mouvement richtet sich an Kunstschaffende, Studenten, Fachleute, Kunstliebhaber und Kinobegeisterte. In einem ersten Akt wird die international

Foto: J. Smith (still from “The Girl Chewing Gum”, 1976 Launch of Infermental, Berlin 1982)

thematische Ausstellung „Atlas. Truths, intervals, details and the afterlives of the image“ gezeigt. Image Mouvement verdankt seinen Ursprung der „Biennale de l’Image en Mouvement“ (1997 bis 2007), ehemals „Semaine internationale de la Vidéo“ (1985 bis 1997), die sich in der Schweiz und europaweit zu einem kulturellen Flaggschiff im Bereich des bewegten Bildes entwickelte.

Image Mouvement 8. Dezember 2010 bis 13. Februar 2011 Centre d’Art Contemporain Genève Rue d. Vieux-Grenadiers 10, 1205 Genf www.centre.ch


FACE MAGAZIN | 49

Foto: V. Speers

Foto: R. Goings

Foto: c/o Berlin

Kunst & Kultur | Sehenswert | Ausstellungen

Streng sezierend, radikal reduziert –

Ende der 1960er Jahre entstand neben

Die Fotografin Vee Speers ist für ihre

Robert Mapplethorpes Stilleben und

der Pop Art eine neue realistische Kunst,

ungewöhnlichen Portraits bekannt ge-

Porträts sind ruhige, formal vollendete

die mit den traditionellen Mitteln der

worden, die zwischen Minimalismus

Kompositionen in klinischer Reinheit.

Malerei den direkten Vergleich mit der

und Theatralik angesiedelt sind. Starke

Bewegungen harmonieren bis ins Detail,

Wirklichkeit des Films, Fernsehens und

internationale Aufmerksamkeit erlangte

makellose Körper werden zu Landschaf-

der Fotografie suchte. Als Fotorealismus,

Speers vor allem mit ihrer Serie „Birth-

ten und explizit sexuelle Handlungen

Super Realism, Radikaler Realismus, New

day Party“. Eine Reihe von aufwändig

und Nacktheit zu kühlen, fast uneroti-

Realism oder Hyper Realism wurde diese

inszenierten und doch puristisch wir-

schen Körperstudien, bei denen die tech-

Malerei, die die individuelle künstlerische

kenden Aufnahmen, die das Ende der

nische Perfektion im Vordergrund steht.

Geste gezielt hinter den Wunsch stellte,

Kindheit und den Beginn des Eintritts in

Mapplethorpe orientiert sich in seinen

reine Abbilder zu schaffen, bezeichnet.

die Welt der Erwachsenen zeigen. Die

Fotografien an den Maßstäben des klassi-

Die Ausstellung zeigt den Fotorealismus

kindliche Lust an der Kostümierung wird

schen bildhauerischen Kanons. Für seine

im Kontext der Pop Art mit Hauptwerken

kontrastiert mit Fakten, die einem das

stillen Porträts und Bilder von muskulö-

von Roy Lichtenstein, Andy Warhol oder

Lächeln erstarren lassen. Speers friert die

sen Männerkörpern, sexuellen Experi-

Tom Wesselmann. Das Spektrum realis-

Posen ihrer Modelle ein, so wirken die

menten und schlichten Blumen bedient

tischer Malerei wird ergänzt durch die

„jungen Herrschaften“ wie entschlossene

er sich kunsthistorischer Versatzstücke,

zeitgenössische Farbfotografie, die bis

und doch verlorene Gäste einer imagi-

die er präzise im harten Licht des Stu-di-

heute ein Massenprodukt für Amateure

nären Kostümparty. Stets vor demselben

os inszeniert. Der Körper wird Objekt, die

ist sowie in der Werbung und Unterhal-

hellen Hintergrund platziert und auf

Individualität weicht der Oberfläche und

tung vielseitig verwendet wird und sich

Augenhöhe der Kinder fotografiert ent-

Pose, die die Skulpturen der Antike und

innerhalb der letzten Jahrzehnte einen

steht eine Serie, die den Zuseher irritiert

Renaissance zitiert.

festen Platz in der Kunst eroberte.

und zugleich emotional begeistert.

Robert Mapplethorpe – Retrospektive

Hyper Real

Vee Speers – The Birthday Party

22. Januar 2011 bis 27. März 2011

Noch zu sehen: bis 3. Februar 2011

Noch zu sehen: bis 15. Januar 2011

C/O Berlin

Museum Moderner Kunst

Atelier Jungwirth

Auguststraße 5a, 10117 Berlin

Museumsplatz 1, 1070 Wien

Opernring 12, 8010 Graz

www.co-berlin.info

www.mumok.at

www.atelierjungwirth.com


FACE MAGAZIN | 50

Kunst & Kultur | The Beatles

The Beatles

Eight days a week noch

unglückli-

der Musikszene zurück und wendete

chen Vorkommnisse auf den Philippinen

reproduzierbar.

Die

sich wieder verstärkt der Kunstfoto-

während ihrer letzten Welttour, wo man

grafie zu. Eines seiner berühmtesten

sie respektlos behandelte, nachdem sie

Modelle dieser Phase war die Galions-

einer Einladung in den Präsidentenpa-

figur des Surrealismus, Salvador Dalí,

last nicht Folge geleistet hatten, haben

den er mehrere Male zwischen 1967 und

sicher auch dazu beigetragen.

1972 fotografierte. Darüber hinaus arbeitete er im Auftrag der Times und des Life-

Ihre letzte Welttournee führte die Band

Magazins als Kriegsfotograf in Vietnam

1966 nach Deutschland, Japan und auf

und Bangladesch. In den frühen sieb-

die bereits erwähnten Philippinen. Der

ziger Jahren setzte er sich zur Ruhe und

Fotograf Robert Whitaker begleitete die

zog sich auf sein Anwesen im englischen

Band als einziger Fotograf rund um die

Sussex zurück.

Jeder kennt die legendären Pilzköpfe aus

Uhr. Er gehört zu den bedeutendsten

Liverpool, deren unaufhaltsamer Aufstieg

britischen Fotografen der Nachkriegs-

Der beim Schwarzkopf & Schwarzkopf

Anfang der sechziger Jahre in Hamburg

zeit und wurde durch seine Beatles-

Verlag

begann. John, Paul, George und Ringo

Fotografien, die zwischen 1964 und

Beatles“ versammelt Bilder der drei Stati-

revolutionierten

und

1966 entstanden, international bekannt.

onen der Tour sowie Fotos des unplan-

begeisterten Millionen von Menschen.

Während dieser intensiven Zeit der

mäßigen Zwischenstopps in Alaska, den

Die Lieder der Fab Four waren anfangs

Zusammenarbeit freundete sich Robert

man aufgrund eines Taifuns einlegen

kurz und eingängig. Später wurden sie

Whitaker eng mit den Beatles und insbe-

musste. Man sieht die Band nicht nur

experimentierfreudiger und musikalisch

sondere mit John Lennon an. Mit nahezu

bei den Auftritten vor und hinter der

vielfältiger. Ihre Livekarriere hängten

uneingeschränktem Zugang zur Band

Bühne, sondern auch beim Herumalbern

die Beatles bereits 1966 an den Nagel.

konnte er nicht nur die Stationen ihrer

im Flugzeug, beim Proben in der Garde-

Die Tatsache, dass weder Band noch

Karriere in eindrucksvollen Aufnahmen

robe und ganz privat. Begleitet werden

Fans die Musik bei den Konzerten auf-

festhalten, sondern es gelang ihm auch,

die Abbildungen von anschaulichen und

grund des Lärmpegels hören konnten,

den kreativen und exzessiven Charakter

eindrücklichen Erinnerungen des Foto-

war einer der Hauptgründe für diese

Londons in den sechziger Jahren einzu-

grafen und Zeitzeugen Robert Whitaker,

Ent-scheidung. Zudem wurde ihre Musik

fangen und für die Nachwelt auf Film zu

der mit diesem luxuriösen Bildband eine

immer komplexer und war live kaum

bannen. Whitaker zog sich danach aus

Epoche wiederauferstehen lässt.

die

Musikwelt

erscheinende

Bildband

„The


Fotos: Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag (www.schwarzkopf-verlag.de), R. Whitaker Kunst & Kultur | The Beatles FACE MAGAZIN | 51


FACE MAGAZIN | 52


FACE MAGAZIN | 53


FACE MAGAZIN | 54

Kunst & Kultur | Elvis

ELVIS

the early years Grund der ärmlichen Verhältnisse kann

Blues wird Presley zur kontrovers dis-

er sich aber keinen Gitarrenunterricht

kutierten Identifikationsfigur der Rock-

leisten und bringt sich das Spielen

’n’-Roll-Bewegung. Für Furore sorgte er

kurzerhand selbst bei. Sieben Jahre spä-

mit seinen ausgesprochen körperbe-

ter, im Jahre 1953, mietet Presley ein

tonten Bühnenauftritten.

Plattenstudio und nimmt eine CD als

The King of Rock ’n‘ Roll – mit diesen

Geburtstagsgeschenk für seine Mutter

Die Jahre von 1954 bis 1959 waren zwei-

auf. Das ist der Anfang einer unglaub-

felsohne die bedeutsamste Zeit des

lichen Karriere eines Mannes, der bis

King of Rock ’n‘ Roll. Der Fotograf Alfred

heute einer der erfolgreichsten Musiker

Wertheimer zeigt auf 112 Seiten den King

der Geschichte ist und mit über einer

als Entertainer und Mensch in privaten

Milliarde verkauften Tonträgern als welt-

Momenten. Wertheimer wurde 1930 in

weit erfolgreichster Solo-Künstler gilt.

Deutschland geboren, ging in die USA

Worten verbindet man nur eine einzig-

und studierte an der exklusiven Cooper

artige Persönlichkeit: Elvis Presley! Der

Der Inhaber des Studios ist von der

Union for the Advancement of Science

Sänger und Schauspieler war in den

Platte so begeistert, dass er Elvis Presley

of Art in NYC. Schon früh veröffentlichte

50er Jahren die Leitfigur und später

einen Vertrag anbietet. Ein Jahr später

er seine Bilder in renommierten Maga-

einer der wichtigsten Vertreter der Rock-

wird die Ballade „That´s All Right Mama“

zinen und übernahm diverse Aufträge

und Popkultur des 20. Jahrhunderts.

beim lokalen Plattenlabel „Sun Records“

für das Musklabel RCA – für das er auch

Eine Ikone – die 2010 ihren 75-jährigen

veröffentlicht und sein erster Erfolg.

Elvis Presley porträtierte.

Geburtstag gefeiert hätte.

1955

wechselt

Presley

zum

natio-

nalen Label „RCA“ und veröffentlicht

Das earBOOK „Elvis – The Early Years“

Elvis Aaron Presley wurde am 08. Januar

„Heartbreak Hotel“. Mit über zwei Milli-

erscheint als limitierte Ausgabe und

1935 in Tupelo, Mississippi geboren. Er

onen verkauften Tonträgern entwickelt

präsentiert eine Auswahl Wertheimers

wächst in einem ländlichen, liebevollen

sich die Single zum meistverkauften

Fotografien von Elvis Presley, aus den

Elternhaus auf und entdeckt schon

Titel des Jahres 1956, für den er seine

Jahren 1954 bis 1959. Die dem Bildband

früh die Liebe zur Musik. Elvis singt im

erste goldene Schallplatte erhält. Als

beiliegenden CDs enthalten 53 ausge-

Kirchenchor und bekommt von seiner

einer der ersten Musiker der Rockabilly

wählte Songs aus dieser Zeit. FACE

Mutter eine Gitarre geschenkt, damit er

Bewegung, einer Fusion von „weißem“

verlost ein earBOOK „Elvis – The Early

sich fortan selbst begleiten kann. Auf

Country und „schwarzem“ Rhythm &

Years“ (E-Mail: elvis@face-magazin.eu).


Fotos: A. Wertheimer (www.earBOOKS.net)

Kunst & Kultur | Elvis

FACE MAGAZIN | 55


FACE MAGAZIN | 56


FACE MAGAZIN | 57


FACE MAGAZIN | 58

Kunst & Kultur | Hörenswert | CD

Hörenswert

Das Beste für die Ohren Pasión de Buena Vista steht für heiße Rhythmen, mitreißende Tänze, exotische Schönheiten und traumhafte Melodien – Pasión de Buena Vista führt als Bühnenshow durch das aufregende Nachtleben Kubas und vermittelt pure kubanische Lebensfreude. Eine 10-köpfige Live Band von alteingesessenen kubanischen Unikaten, in Kuba bekannten Sängern und Tänzern sowie eine einzigartige Bühnenkulisse mit eindrucksvollen Projektionen, stecken jeden Zuhörer mit dem Humor und dem Temperament Kubas an. Zu den eingängigen Rhythmen der kubanischen Legende bewegten sich bisher über 250.000 Besucher, in über 150 Shows, in mehr als 25 Ländern. 2010 kamen Pasión de Buena Vista nach Europa. Das Album zur Tour ist ein heißer Tipp für die kalten Monate. Songs wie „Chan Chan“, „Besame Mucho“, „Guantanamera“ oder „La Vida Es Un Carnaval“ vertreiben mit ihren Latino-Rhythmen den Winter und bringen die Vorfreude Foto: Berlinièros PR

auf den noch so fernen Sommer. Empfehlung

    


FACE MAGAZIN | 59

Foto: Soundcolours

Foto: Universal Music

Foto: Universal Music

Kunst & Kultur | Hörenswert | CD

Alphaville die Kultband aus den 80er

Zucchero meldet sich mit dem wohl

Blank & Jones haben die Schönheit der

Jahren ist zurück! Mit Welthits wie „Big

persönlichsten Album seiner Karriere

Melancholie als Inspiration bei ihrem

In Japan“ und „Forever Young“ gehören

zurück. Bei „Chocabeck“ hat Italiens

neuen Projekt „Chilltronica” genutzt. Der

Alphaville zu den bemerkenswertesten

Superstar mit 11 neuen Songs eine Zeit-

eingängige Sound ist zwischen moder-

deutschen Bands, die es geschafft haben,

reise durch seine Vergangenheit und

ner Klassik, sehnsüchtiger Pop-Musik und

auch im Ausland erfolgreich zu sein.

Erinnerungen, die vor allem durch seine

Ambient à la Brian Eno angesiedelt. Die

Im letzten Winter feierte Alphaville ihr

Kindheit in der Provinz Regio Emilia

Musik ist nicht traurig, sondern eher sinn-

25-jähriges Bandjubiläum. Die Berliner

geprägt wurden, unternommen. Der

lich und fragil. Die dänischen Musikäs-

Elektronikpioniere melden sich mit nach-

Titelsong „Chocabeck“ spiegelt dies auf

theten „Bliss” waren von dem Konzept so

haltiger Wirkung und der Single „I Die

ganz besondere Art und Weise wieder.

begeistert, dass sie Blank & Jones gleich zwei exklusive Titel zur Verfügung stell-

For You Today“ zurück. Jenes ZusammenDie Aufnahmen zum neuen Album

ten. Es gibt aber auch viele neue Namen

Marian Golds unverkennbarer Stimme;

erfolgten in Studios in Los Angeles,

zu entdecken. Wenn man zum Beispiel

der Alphaville Moment stellt sich ein:

London und Bolgheri, in der Toskana.

„Trespassers William” hört, fragt man sich,

Emotional, ergreifend, eindringlich. Als

Produziert wurde „Chocabeck“ von Don

wo sich diese wundervolle Band all die

würde ein guter Freund von einer langen

Was und Brendan O’Brien, die bereits

Jahre versteckt hat, bevor sie kürzlich von

treffen von Rhythmus und Sound mit

mit internationalen Hitgrößen wie Bob

Blank & Jones auf einer Tour durch Kana-

Dylan, Rolling Stones, Brian Wilson,

da entdeckt wurden. Die skandinavische

Auf dem achten Studioalbum der Band

AC/DC, Rage Against The Machine,

Produktion „Moist” lebt vor allem von der

werden die komplexen Soundwelten von

Pearl Jam oder Neil Young kooperierten.

Stimme der bezaubernden Maria Marcus,

Alphaville in 12 neue Songs gefasst. Mal

Brendan O’Brien übernahm auch das

mit der die zwei Produzenten auch schon

hymnisch, mal verhalten erzählt Marian

Mixing des gesamten Albums. Schon im

an gemeinsamen Songs arbeiten. Moby

Gold seine eigenwilligen Geschichten.

Vorfeld wurde „Chocabeck“ als eines der

ist ebenfalls vertreten. „Chilltronica” ist

Ein Statement fernab aller Retro-Wellen.

besten, wenn nicht sogar als das Beste

ein rundum gelungenes Album und die

Reise zurückkehren.

Mit „Catching Rays On Giant” liefern

Album in Zucchero’s Karriere bezeichnet.

richtige Untermalung für ganz besondere

Alphaville ihre Soundversion für 2011.

Also, unbedingt reinhören!

Augenblicke.

Empfehlung

Empfehlung

Empfehlung

   

   

    


FACE MAGAZIN | 60

Kunst & Kultur | Das Porträt

Das Porträt Sven Regener ELEMENT OF CRIME

Die

Beobach-

zu einer Begegnung mit Tim Renner,

die Element of Crime zu 35 Auftritten in

tungen alltäglicher Situationen und aller

lyrisch-wortgewandten

einem frisch angestellten, neuen Pro-

Deutschland, Österreich und der Schweiz

möglichen Gemütszustände beschreiben

duktmanager der Plattenfirma Polydor,

sowie zu zwei inoffiziellen, halblegalen

die Band um Sven Regener, am besten.

der sich für die Gruppe interessiert. Kurz

Auftritten in der Zionskirche im dama-

Beim Hören seiner Lieder, der bis ins

darauf steigt Uwe Bauer (Schlagzeug)

ligen Ost-Berlin führt.

kleinste Detail sezierten Situationen,

aus. „Frag nicht warum!“ sollen seine

Begegnungen

Empfindungen,

letzten Worte gewesen sein. Richard

1990 herrscht eine gewisse Ratlosigkeit

taucht man gleichsam ab in die besun-

und

Pappik wird neuer Schlagzeuger und

über den weiteren Weg der Gruppe. Das

gene Szenerie, einem Tagtraum gleich.

bald darauf verlässt Jürgen Fabritius die

erfolgreichste Album ist nach wie vor

Am Ende der Reise kennt man sich und

Gruppe, weil ihm (wie allen anderen)

„Try to be Mensch“, alle darauf folgenden

seine Mitmenschen, im besten Fall, ein

keine Mindestgage pro Auftritt garan-

Platten hinken leicht hinterher und die

kleines Stückchen besser, ist sprachlos

tiert werden kann. Nach einigen kurzen

Band scheint zu stagnieren. Die zahlrei-

und traut sich kaum zu atmen bei diesem

Versuchen mit anderen Saxofonisten

chen Experimente beim Songschreiben

„Ritt“ durch eine seltsam vertraute Welt.

entschließt sich Element of Crime, künf-

und bei der Produktion der Platten haben

tig ohne Saxofon zu spielen und besteht

viele lose Enden hinterlassen und es ist

fortan aus Sven Regener, Jakob Fride-

unklar, wie es weitergehen soll. Gleich-

Sven Regener wurde am 1. Januar 1961 in Bremen geboren und nahm seine

richs, Paul Lukas und Richard Pappik.

zeitig schrammt die Band an der Armuts-

erste LP mit der Band Zazopek auf. 1984

Tim Renner bleibt indes hartnäckig, so

grenze entlang und kann sich eine

stieg er bei der Band „Neue Liebe“ ein

dass es bei den Aufnahmen im Ata-Tak-

schöpferische Pause eigentlich nicht

und gründete 1985, mit Jakob Friderichs

Studio zu Vertragsgesprächen kommt, in

erlauben. So kommt es zur Aufnahme

(Gitarre), Paul Lukas (Bass), Jürgen Fabri-

deren Verlauf Ata Tak die Gruppe mitsamt

eines Live-Albums. „Crime pays“ wird

tius (Saxofon) und Uwe Bauer (Schlag-

der ersten Platte an Polydor verkauft.

im Februar auf einer kleinen Tournee in

zeug), Element of Crime. Es folgen erste

Zum Jahreswechsel 1986/87 finden sich

den Städten Berlin, Bern, Dornbirn, Genf,

Songs und Auftritte. 1986 veröffent-

die Vier zum einspielen ihrer zweiten

Innsbruck, Köln und Wien aufgenom-

licht die Produktionsfirma Ata Tak, nach

Platte – „Try to be Mensch“ – in London

men. Diese Platte dokumentiert, ohne

langem Überreden, endlich die erste

wieder. Produzent ist John Cale, was für

dass es zu dieser Zeit schon jemand ahnt,

Platte

Sad“

eine deutsche Gruppe zu diesem Zeit-

das Ende der englischsprachigen Jahre

verkaufte sich im Laufe des Jahres etwa

der

Gruppe.

„Basically

punkt eine kleine Sensation darstellt.

von Element of Crime. Im Herbst 1992

800-mal. Kleinere Auftritte innerhalb

Durch diesen Popularitätsschub wird

entstehen die Aufnahmen zum zweiten

Berlins folgten. Im Sommer kommt es

eine ausgedehnte Tournee möglich,

deutschsprachigen

Album,

„Weisses


Fotos: Universal Music, I. Pertramer

FACE MAGAZIN | 61


FACE MAGAZIN | 62

Kunst & Kultur | Das Portr채t


Kunst & Kultur | Das Porträt

FACE MAGAZIN | 63

Papier“, das sich innerhalb weniger Wochen 60.000-mal verkauft. Die Band ist zum ersten Mal in ihrer Geschichte in den Album-Charts und erfreut sich größter Popularität. Es folgen ErfolgsAlben wie „Die schönen Rosen“, „Psycho“ und „Romantik“. 2005 erscheint „Mittelpunkt der Welt“. Zwei Jahre lang werden die

Altrocker

damit

zubringen,

die

Lieder dieser Platte im In- und Ausland zu spielen, bekommen dafür ihre erste Goldene Schallplatte und einen neuen Plattenvertrag mit Universal Music über weitere 3 Langspielplatten. Element of Crime ist jetzt nicht mehr aufzuhalten! 2009 erscheint das populärste Album der Band „Immer da, wo du bist, bin ich nie“. Die Tour zum Album führt durch die 18 größten Städte in Deutschland, Österreich und der Schweiz und wird ein rauschender Erfolg, ein Triumphzug und der Lohn für die jahrelange harte Arbeit. Element of Crime ist seit knapp 22 Jahren und zwölf Alben ein lieb gewordener Begleiter, wie ein guter Freund. Sie tun, was sie tun müssen, im Hier und Jetzt existieren, Songs schreiben und Platten aufnehmen. Eine Musik, die man voraussetzungslos, ohne Vorwissen, hören und lieben kann.


FACE MAGAZIN | 64

Kunst & Kultur | Im Gespr채ch

Im Gespr채ch

Foto: Universal Music, M. Popp

Polarkreis 18


Kunst & Kultur | Im Gespräch

FACE MAGAZIN | 65

Polarkreis 18 können, musikalisch ge-

letzten Song. Das gesetzte Ziel der Band

von Metal, Crossover und Punk, bis zu

sehen, vom Winter nicht genug kriegen.

ist es: „Dem Zuschauer etwas Beson-

einem reinen Elektroprojekt. Wir haben

Vor zwei Jahren wirbelten die sechs

deres zu bieten, Momente der Faszina-

alles ausprobiert! Der Erwerb unseres

Dresdner mit ihrem äußerlich eisig anmu-

tion und des Entdeckens zu schenken.

ersten Synthesizers hat schließlich die

tenden Album „The Colour Of Snow“ ganz

Wir streben ein Gesamtwerk an, das den

Wende gebracht, uns mehr mit experi-

nach oben, und ihre Single „Allein Allein“

Hörer und Zuschauer auf allen Ebenen

mentellen Klängen auseinanderzusetzen.

blieb ganze 40 Wochen quasi als Spitze

mit auf unsere Reise nimmt! Sei es beim

Britische und skandinavische Bands wie

des Eisbergs in den Charts. Auch ihr

Hören einer Polarkreis 18 CD oder beim

Blur, Sigur Ros, Björk, Muse und Radio-

umjubeltes Debüt-Album „Polarkreis 18“

Miterleben einer der atemberaubenden

head haben uns damals sehr beeinflusst.

kam in frostiger Optik daher. Nun erschien

Liveshows.“ Was hat sich seit dem Erfolg von

ihr drittes Album. FACE sprach mit Polarkreis 18 über ihr „Frei“ ist zwar erstmals kein winterlicher

Entstehen, die Arbeit, den Trend und

Titel, dafür nimmt uns das ganze Album

Visionen für die Zukunft.

„Allein Allein“ verändert? Die Veränderungen, die „Allein Allein“ und auch unsere zweite Single „The

auf eine winterliche Reise mit. Die sechs Dresdner Musiker haben Franz Schuberts

Wie entstand denn eigentlich Euer

Colour Of Snow“, aber vor allem auch

bald 200 Jahre altes Werk „Winterreise“

Band-Name: Polarkreis 18?

das gleichnamige Album „Polarkreis 18“, mit sich gebracht haben, waren schon

auf ihre Art in die Neuzeit geholt und das Thema als Orientierung und musikalisch-

Vor Jahren war der Vater eines Freun-

sehr überraschend und neu für uns.

lyrischen Handlungs- und Interpretations-

des der Band zum Polarkreis gereist.

Wir machen Musik, seitdem wir denken

spielraum genutzt. Das Ergebnis ist eine

Aufgrund der unzulänglichen Vorberei-

können. Aber seit dem letzten Album

Melange aus Avantgardismus und Pop.

tungen und mangelnder Ausrüstung

war das Eis gebrochen. Wir waren auf

Selbstverständlich bleiben Polarkreis 18

hat er bei dieser Expedition zwei Zehen

einmal sehr vielen Leuten ein Begriff,

mit „Frei“ ihrem orchestralen, bisweilen

verloren. Sie sind erfroren. Inspiriert von

man kannte unsere Musik, wir konnten

bombastischen und pathetischen Sound

dieser absurden Geschichte und den

endlich ausgedehnt auf Tour gehen,

genauso treu, wie dem fantasievollen

verbleibenden „acht Zehen“ kam es zum

haben auf großen Festivals gespielt und

Wechselspiel zwischen deutschen und

Band-Namen.

konnten „Musik machen“ als unseren festen Job bezeichnen. Das war ein wich-

englischen Texten. Doch sie entwickeln alles weiter, formen, feilen und fokus-

Woher kennt Ihr Euch und wie ist die

tiger Punkt für uns. Jahrelang war es

sieren. Herausgekommen ist ein Lieder-

Gruppe entstanden?

genau das, was wir uns immer wünschten! Irgendwann einmal nichts anderes

zyklus mit bisher ungekannter Tiefe. Es

mehr machen zu müssen außer Musik.

sind Kompositionen mit kristallklarem

Wir machen schon sehr lang gemein-

Sound. Polarkreis 18 koppelten auf dem

sam Musik. Ein Teil von uns kennt sich

neuen Album Intuition und Impuls

schon aus dem Kindergarten. Wir haben

Was sich seit dem letzten Album auch

sowie Systematik und Struktur mit ihrer

die halbe Jugend miteinander verbracht

verändert hat, ist die Erwartungshal-

Lust und Freude am Experiment. „Frei“

und mit 13 Jahren unsere erste Band

tung, die andere und auch wir selbst

ist nicht nur musikalisch, sondern auch

gegründet. Damals noch mit einem

an uns haben. Nach so einem erfolg-

dramaturgisch ein durchdachtes und

anderen Musikstil und zu dritt, mit stän-

reichen Album hat man natürlich den

exzellent durchkomponiertes Werk mit

dig wechselnden Namen. Da wir selbst

Druck im Nacken, etwas Großes nachzu

einem roten Faden vom ersten bis zum

noch nicht gefestigt waren, ging es

legen. Aus diesem Grund haben wir uns


FACE MAGAZIN | 66

Kunst & Kultur | Im Gespräch

in unserer Heimat Dresden ein eigenes

Was wollt Ihr mit Eurer Musik errei-

wir uns gut, da jeder von uns andere

Studio aufgebaut und da im Grunde

chen?

Fähigkeiten einbringt und dadurch erst dieses

das komplette Album „Frei“ mit unserem

komplexe

und

vielschichtige

großartigen Produzenten Sven Helbig

Unser Ziel ist es, die Menschen durch

Gesamtbild zustande kommt – was wir

aufgenommen.

unsere Musik zu emotionalisieren. Sei es

ohne diese Potenzierung unserer Ener-

durch Melodien, Texte oder ausgefallene

gien niemals erreicht hätten.

Möchtet Ihr mit Eurer Musik einen

Klangbilder. Unsere Bühnenshow ist ein

neuen Trend setzen?

großer und wichtiger Bestandteil davon.

Wie war die Zusammenarbeit mit den

Sie führt alle diese Teile zusammen und

Dresdner Sinfonikern?

Ob wir einen neuen Trend setzen, lässt

fügt bei einem Konzert die komplette

sich aus unserer Perspektive schwer

Inszenierung – die Idee, die für Polarkreis

Wir lieben diesen Sound und diese Größe.

sagen. Wir wollen nicht übertreiben, vor

18 steht – zu einem Ganzen zusammen.

Durch die Vielzahl an verschiedenen Klangfarben erschaffen wir diese Dichte

allem – weil es nicht möglich ist, ein objektives Urteil zu fällen, da wir gerade

Wolltet Ihr mit „Frei“ eine spezielle

und Vielschichtigkeit, die unsere Musik

ein Jahr intensiv am neuen Material ge-

Aussage treffen?

ausmacht. Außerdem war Pathos schon immer etwas, was wir mochten. Sven

arbeitet haben. Sicher war Polarkreis 18 immer schon eine Band, die Wert darauf

Unsere größte Motivation war es, die

Helbig hat, wie auch schon beim letzten

gelegt hat, Neues zu entdecken. Neue

letzten beiden Alben in Sachen Song-

Album, gemeinsam mit uns die Arran-

Sounds, ungewohnte Inszenierungen.

writing, Sound, Text und Konzept zu

gements für das Orchester geschrieben.

Das war auch ein Grund dafür, warum

übertreffen und uns von verschiedenen

Er hat die Dresdner Sinfoniker mit ge-

wir diesmal fast ausschließlich mit sehr

Einschränkungen „frei“ zumachen, wie

gründet und dadurch viel Erfahrung mit

alten elektronischen Instrumenten gear-

ein Album zu klingen hat. Gerade nach

klassischer Musik.

beitet haben. Synthies und Sampler aus

dem Erfolg unseres zweiten Albums „The

den 70ern und 80ern. Wir waren auf der

Colour Of Snow“ war es wichtig für uns,

Wie sehen Eure Pläne für die Zukunft

Suche nach Klängen, die schon lange in

sich von dieser Anspannung frei zuma-

aus?

Vergessenheit geraten sind. Dazu gibt es

chen. Wir wollten ein Album, das größer

natürlich immer noch die Gitarren und

klingt als alle anderen zuvor – wieder

Zunächst freuen wir uns auf die Zeit mit

das Schlagzeug, die auch schon immer

mit einem kompletten Orchester und

dem neuen Album. Es wird viel Promo

Teil unserer Musik waren und sind.

zerbrechlicher Elektronik. Es ist wohl

anstehen. Dennoch arbeiten wir intensiv

das gemeinschaftlichste Album, was

im Proberaum, um im Frühling auf Tour

Welche Ziele habt ihr als Band aber

wir bisher gemacht haben. Nicht, dass

zu gehen. Liveshows sind bei uns immer

natürlich auch im privaten Leben?

es früher nicht so war. Aber wir denken,

sehr aufwendig und wir investieren

dass sich über die Jahre jeder von uns

hier viel Geduld und Zeit. Man darf also

Dass der gemeinsame Weg noch lange

immer mehr zu seinen speziellen Fähig-

gespannt sein!

anhalten wird. Dass wir die Freude an

keiten und Interessen hin entwickelt hat.

dem behalten, was wir tun. Das wir weiter

Das macht es auf der einen Seite nicht

musikalisch wachsen und stetig besser

immer leicht, da wir immer versuchen

werden. Wie viele Bands gibt es, deren

müssen einen gemeinsamen Weg zu

bestes Album ihr Debütalbum ist. Es gibt

finden, den jeder gleichermaßen tragen

noch so viel zu entdecken!

kann. Auf der anderen Seite ergänzen


FACE MAGAZIN | 67

musik liebt

www.tape.tv


FACE MAGAZIN | 68

Reise | Eine Liebe | Thailand

Eine Liebe Thailand

Der Tag fängt gut an. Eine lauwarme

und Ruhe. Das Meer rauscht, leichter

Touristen am Strand dem versinkenden

Dusche, die Entscheidung, welche kurze

Wind bewegt die exotischen Blätter und

Himmelskörper hinterher fotografieren.

Hose es heute sein soll. Zum Frühstück

Blüten. Vielleicht gegen Abend, wenn

süße Ananas, Mango, Melone, Toast,

es kühler wird, eine Massage am Strand.

Thailand hat viele Gesichter. Jedes davon

Schinken, Ei und starken Kaffee. Ab

Keine 10 Euro für eine Stunde durch-

ist beeindruckend für die europäischen

10 Uhr ist die Lufttemperatur bei 25°C.

kneten lassen nach traditioneller Art.

Seele. Und jeder kann wählen. Mancher

Der erste Weg führt zum Meer. Mittag

Ja, eine gute Idee. Die Hand greift zum

entscheidet sich ausschließlich für Party,

in einem Café unter Palmen. Frisches

kühlen Glas, der warme Wind auf der

Strand und Meer. Auch das ist Thailand.

grünes Curry mit Garnelen oder Hühn-

Haut. Ein Traum. So sind die Tage in Thai-

Mit dem Flieger direkt nach Phuket und

chen. Scharf. Weich. Im Geschmack ganz

land. In unbeschreiblichen Farben geht

ab geht die Post. Alkohol, Sex und Feiern.

unbekannt. Unglaublich gut. In einem

die Sonne unter. Die Einheimischen

Kann man haben. Muss man nicht.

selbst herrscht große Ausgeglichenheit

sehen gar nicht mehr hin, während die Der Reiseführer bietet dem klassischen 2-Wochen-Touristen

eine

Tour

von

Bangkok in den Süden und zurück in den Norden. Um einen Eindruck zu erhalten, wie vielseitig das Land ist. Will man dem folgen, landet die Maschine nach 12 Stunden Flug auf einem modernen, vollklimatisierten Airport. Der erste Schritt in die thailändische Welt wirft einen quasi zurück. Die Luft steht wie eine Mauer, feucht, warm, kurz fällt das Atmen schwer. Doch schnell ist das vergessen. Und bald vergisst man das Atmen aus anderen Gründen. Weil die Augen Dinge Foto: M. Kropf

sehen, die so anders sind als das, was man kennt. Eine riesige Stadt, Wolkenkratzer, Straßen über mehrere Ebenen, ärmliche

Häuser

neben

prunkvollen


Reise | Eine Liebe | Thailand

FACE MAGAZIN | 69

Hotelpalästen. Kinder in Schuluniform,

Auch die Märkte versetzten in Staunen.

liche Welt geprägt und tragen die Tradi-

Dauerbeschallung in den Metro-Bahnen.

Wie es riecht. Alles ist sehr einfach. Plas-

tionen und Bräuche des ursprünglichen

Shoppingmalls, Thailändische Jugend-

tikschüsseln, Plastikstühle, der Wok steht

Thailands weiter. Die Klöster sind beein-

liche, die ständig sich selbst und alles um

auf einfachen Kisten. Aber schmutzig ist

druckend, die Menschen näher an dem,

sich herum fotografieren. Volle Straßen,

es nicht. Hühnchen wird gesotten, Teig

woher sie kommen. Und sie sind gern

dazwischen Tuk-Tuks, kleine Rikscha-

ins Öl gegeben, geschwenkt, in Plastik-

bereit, den Fremden ein Stück ihrer

Mopeds, die den ungläubig beob-

tütchen gepackt und mit einer Chili-Soße

Heimat zu zeigen.

achtenden Touristen Fahrten zu den

übergossen. Dazu gibt es eine Tüte mit

schönsten Tempeln und Buddhas der

warmem Klebreis. Nie wieder wird man

Die beste Zeit, um nach Thailand zu

Stadt anbieten wollen – um dann doch

so intensiv essen. Es schmeckt einzig-

reisen, ist die Zeit, in der es hier dunkel

noch bei einem Schneider zu halten, der

artig und köstlich. Auch wenn es einen

und kalt ist. Von November bis Anfang

besonders schöne und billige Anzüge

Moment dauert, sich zu überwinden.

März ist es dort sonnig, heiß und trocken.

fertigt. Am meisten fremd sind die

Bangkok ist unglaublich beeindruckend.

Jetzt zu buchen und ein Jahr Vorfreude

Klöster. Die Religion. Man ist will-

Und wer genug hat von diesen überwäl-

zu haben, lohnt sich. Wer kann, nimmt

kommen. Zieh die Schuhe aus und geh

tigenden städtischen Eindrücken, der

spontan einen Last-Minute-Flug und lässt

hinein! Freundliches Nicken. Drinnen

geht ins nächste Internetcafé und bucht

sich auf das Abenteuer ein. Denn Thai-

Glanz der goldenen Buddhas, ein meter-

für den nächsten Tag einen Flug in den

land ist ebenso perfekt für alle, die sich

hoher im Hintergrund, unzählig viele

Süden. Ins Paradies.

nicht vorher festlegen wollen. Für alle, die der Ort, an dem sie

kleine und mittlere davor. Der Raum

heute sind,

in rot. Die Mönche knien neben den

Die Inseln im Golf von Thailand und in

eine Inspiration ist für den Ort, an

Einheimischen, aus den Lautsprechern

der Andamanensee übertrumpfen alles,

dem sie morgen sein wollen. Inlands-

klingt ein fremdländischer Singsang

was man sich zu träumen wagt. Das Meer

flüge kosten unter 100 Euro und sind

aus

Männer

ist smaragdgrün oder hellblau, kristall-

westeuropäisch luxuriös. Hotelzimmer

mit kahl rasierten Köpfen in orangefar-

klares Wasser, in dem man die Fische

lassen sich vor Ort oder kurzfristig im

benen Tuchgebinden. Konzentriert. Der

unter der

Wasseroberfläche sehen

Internet buchen. Für jedes Budget gibt

schwere Geruch von Weihrauch. Vor den

kann, ganz ohne Taucherbrille. Atolle

es Möglichkeiten. Die Menschen sind

Klöstern die Menschen, die an Schreinen

zum Schnorcheln und Tauchen, die eine

freundlich und zurückhaltend. Ein Land,

Kränze aus Studentenblumen, Orchide-

Unterwasserwelt

bunt

in das auch Frauen reisen können, ohne

engebinde und Lotusblumen opfern,

und farbenprächtig ist, wie sonst nur

von aufdringlichen Männern belästigt

Räucherstäbchen in die Schale stecken,

an wenigen Orten der Welt. Schnee-

zu werden. Für frisch Verliebte, für den

die Hände vor der Brust zusammen-

weißen Korallensand, sanft abfallende

Honeymoon, für Familien mit kleinen und

legen, den Kopf mehrfach senken und

Strände, warmes Wasser. Bilder, die in

größeren Kindern.

den Gott mit dem Elefantenkopf und den

Erinnerungen

vielen Armen anbeten. Wofür sie wohl

Dschungel, Plantagen, Inselidyllen. Der

Thailand ist mehr als ein Reiseziel. Wer

beten? Ob sie wünschen oder ob sie

perfekte Platz.

von dort zurückkommt, erzählt mit

Gebetsrythmen.

Junge

zeigen,

die

unvergesslich

werden,

Begeisterung. Erinnert sich an Gerüche,

danken? Sind es die gleichen Wünsche, die ein Europäer wünscht? Man sieht

Im Norden Thailands dann die Berge,

Geschmäcker und Bilder. Thailand bleibt

hin, ertappt sich dabei, fremde Men-

Reisfelder und Wasserbüffel. Die Städte

im Herzen wie eine vergangene Liebe,

schen beinahe anzustarren, weil man

sind kleiner aber nicht weniger impulsiv.

nach der man sich immer ein bisschen

verstehen will.

Dafür sind sie weniger durch die west-

zurücksehnt.


FACE MAGAZIN | 70

Chiang Mai Wat Doi Suthep (Kloster)


FACE MAGAZIN | 71


FACE MAGAZIN | 72

Region Chiang Mai Baankwai Thai Maerim (Museumsdorf )


FACE MAGAZIN | 73


FACE MAGAZIN | 74

Bangkok Bamrung Muang (StraĂ&#x;enszene)


FACE MAGAZIN | 75


AB 27. JANUAR 2011 IM KINo

FACE MAGAZIN | 76

L

E

G

A

C

Y

IN DISNEY DIGITAL 3D™ ©DISNEY ENTERPRISES, INC.

www.DISNEY.DE / TRoN

IM VERLEIH VON WALT DISNEY STUDIOS MOTION PICTURES, GERMANY


lIFEsTYlE & TrENd | bEGEhrENsWErT | luxusGüTEr

FACE MAGAZIN | 77

bEGEhrENsWErt

Foto: Mercedes-benz sls AMG E-CEll

luXusGütEr

Mercedes-AMG erlaubt einen Einblick in

lich vier E-Maschinen, die zusammen auf

der Wagen fährt, desto eher sind die in

sein aktuelles Entwicklungsprojekt, den

533 ps kommen, mit 880 Nm von der

je zwei blöcken vorn und hinten unter

sls AMG E-CEll – einen kraftvollen und

ersten sekunde, an allen vier rädern.

der haube sowie im Mitteltunnel unter-

lokal emissionsfreien supersportwagen.

Man wird tief in den belederten scha-

gebrachten

der in fluoreszierendem „AMG lumilec-

lensitz gedrückt und das blut scheint

leer. Im Normzyklus schafft der Flitzer

tric magno“ lackierte Flügeltürer gibt

förmlich den Körper zu verlassen, wenn

derzeit 150 Kilometer reichweite.

den Ausblick auf eine mögliche Klein-

der Wagen ohne unterbrechung in nur

serie und steht gleichzeitig als synonym

vier sekunden auf Tempo 100 schnellt.

der sls AMG E-CEll ist ein weiterer

für die Innovationskraft und Entwick-

200 km/h sind nach nur elf sekunden

Meilenstein der „AMG performance 2015“

lungskompetenz der performance-Marke

erreicht. bei 250 km/h wurde Ingenieur

strategie und ein gutes beispiel dafür,

AMG. sobald man den ersten stromstoß

seitig ein limit, mit rücksicht auf die

dass schnell auch „sauber“ geht. Mehr

durch das Auto jagt, reißen buchstäb-

reichweite, gesetzt. denn: Je schneller

Informationen: www.daimler.com

324

lithium-Ionen-Zellen


FACE MAGAZIN | 78

Lifestyle & Trend | Begehrenswert | Luxusgüter

Philips Fidelio – Würde eine Band nur

BeoCenter 2 – Eine leichte Berührung

TomTom Via LIVE – wurde speziell für

einen halben Song spielen? Würde ein

der glatten, tastenlosen Oberfläche des

Menschen entwickelt, die viel unter-

Orchester auch ohne Streichinstrumente

BeoCenter 2 genügt, und schon gleiten

wegs sind. Das Gerät ist immer mit dem

gut klingen? Keine Kompromisse bei der

die aus poliertem Aluminium gefertigten

TomTom Server verbunden und bietet

Musikwiedergabe!

Schwingflügel lautlos zur Seite und

umfangreiche Verkehrsinformationen in

geben den Blick auf das einzigartige inte-

Echtzeit über die vorliegende Route.

Die herausragende Leistung, der neuen

grierte Audio- und Videosystem frei. Die Sprachsteuerung macht die Navi-

Fidelio Dockinglautsprecher für iPhone oder iPod ist, das Ergebnis einer sorgfäl-

Das BeoCenter 2 ist die Home Entertain-

gation schnell und komfortabel. Damit

tigen und perfekten Zusammenstellung

ment-Zentrale für Ihr Wohnzimmer und

können Fahrer das Navigationsgerät

von hochwertigen Komponenten. Das

das gesamte Zuhause, sofern Sie BeoLink

ganz einfach mit ihrer Stimme steuern,

garantiert detailgetreue und störungs-

nutzen. Das BeoCenter 2 fungiert dabei als

Adressen eingeben und navigieren, ohne

freie Soundwiedergabe bei jeder Laut-

Audio-Master und vereint einen erstklas-

die Hände vom Steuer und die Augen

stärke. Die Fidelio-Dockinglautsprecher

sigen FM-Tuner, ein DVD-Laufwerk und

von der Straße zu nehmen.

sind in verschiedenen Ausführungen

ein optionales DAB-Modul. In Kombina-

und Farben erhältlich und ein hundert-

tion mit einem Bang & Olufsen TV-Gerät

prozentiges Hörvergnügen.

und beispielsweise BeoLab 9-Lautsprechern ist Ihnen ein einzigartiges Bild- und Klangerlebnis sicher.

Mehr Informationen:

Mehr Informationen:

Mehr Informationen:

www.philips.de

www.bang-olufsen.de

www.tomtom.com


Lifestyle & Trend | Begehrenswert | Luxusgüter

FACE MAGAZIN | 79

MacBook Air – Das erste Notebook

Dell Streak – ist die ideale Wahl für

Lumix GF2 – Als neuestes Mitglied der

einer neuen Generation, in dem mecha-

alle, die auch unterwegs nicht auf die

Lumix G Familie ermöglicht die GF2 im

nisch rotierende Festplatten zugunsten

Möglichkeiten des digitalen Zeitalters

deutlich verkleinerten Gehäuse System-

von Solid State Flash-Speichern ersetzt

verzichten möchten.

kamera-Bildqualität für Schnappschüsse jederzeit

wurden. Das instant-on Notebook verfügt

und

überall.

Sie

gewährt

über herausragende Batterielaufzeiten

Integriertes WLAN, Bluetooth und UMTS

ambitionierten Einsteigern durch über-

und eine extrem dünne, leichtgewichtige

machen die Internet-Anbindung zu je-

sichtliche Tastenbelegung eine komfor-

Konstruktion. Mit seiner unglaublichen

dem Zeitpunkt und an jedem Ort zum

table und einfache Bedienung. Für

Reaktionszeit und Mobilität wird es die

Kinderspiel. Mit Freunden oder der

gelungene Schnappschüsse sorgt eine

Art und Weise ändern, wie wir in Zukunft

Familie kann man so immer und überall

intelligente Automatik. Wer alles selbst

über Notebooks denken.

per E-Mail, Instant Messaging oder tele-

einstellen möchte, kann den übersichtli-

fonisch in Kontakt bleiben.

chen Touchscreen nutzen.

Gehäuse ist das neue MacBook Air

Highlight des Tablet ist das große Multi-

Dank des eingeführten MicroFourThird-

0,3 cm an seiner schmalsten und 1,7 cm

Touch-WVGA-Display mit einer Diago-

Standard, stehen dem erfahrenen Foto-

an seiner breitesten Stelle. Es wiegt nur

nalen von 12,7 cm und einer hohen

grafen eine große Auswahl an Wechsel-

1,06 kg als 11-Zoll-Modell und 1,32 kg in

Auflösung von 800 x 480 Pixeln. Beste

objektiven zur Verfügung.

der 13-Zoll-Variante.

Darstellungsqualität bietet das Display

In seinem Präzisions-Aluminium Unibody

auch für die inzwischen bereits über 50.000 Android-Market-Apps. Vorinstalliert sind bereits Google Maps und die Social-Media-Apps Twitter, Facebook und YouTube.

Mehr Informationen:

Mehr Informationen:

Mehr Informationen:

www.apple.de

www.dell.de

www.panasonic.de


FACE MAGAZIN | 80

Lifestyle & Trend | Begehrenswert | Design für Ästheten

LG Design für Ästheten 3d Heimkino

Wie kann ein LED-TV nur 7,8 Millimeter

ein stets kristallklares Bild werden Spie-

geboten. Das Resultat: Bilder, die so

dünn sein und trotzdem über ein Full-

gelungen von hellen Lichtquellen im

realistisch sind, als würde sich das Pro-

LED-Panel verfügen? Die Antwort von LG:

Raum oder Sonnenschein minimiert.

gramm direkt im Wohnzimmer abspie-

Nanotechnologie macht es möglich.

Der neue LEX8 punktet – sowohl im 2D-

len. Die gleichmäßige Verteilung des

als auch im 3D-Modus. Da jeder LED-

Lichts der LEDs erreicht darüber hinaus

Dank eines extrem dünnen Films mit

Block einzeln angesteuert werden kann,

durch die effektivere Beleuchtung des

mikroskopisch kleinen Nano-Linsen, der

erreicht das Gerät ein größeres Farb-

Bildschirms gerade im 3D-Modus hellere

vor dem Full-LED-Panel angebracht ist,

spektrum

Farben,

und klarere Bilder. Wer diese Erfahrung

wird das Licht gleichmäßiger und effek-

bis

Schwarz-

einmal gemacht hat, kann nicht mehr

tiver, als bei herkömmlichen Geräten,

werten. Durch TruMotion 400Hz von

zu einem normalen Fernseher zurück-

verteilt und erzeugt so klarere Bilder. Für

LG werden selbst bei den schnellsten

kehren!

die optimale Darstellungsqualität und

Action-Szenen gestochen scharfe Bilder

hin

und zu

lebendigere

den

tiefsten

Die neue Technologie hat aber nicht nur Einfluss auf die Darstellungsqualität, sondern auch auf das Design der Fernseher. Mit einer Tiefe von nur 7,8 Millimetern ist der LEX8 ohne jeden Zweifel der flachste Full-LED-TV der Welt. Der nur 11,6 Millimeter schmale Rahmen macht deutlich, wobei es beim neuen LEX8 wirklich geht: Um das beste Bild für Design-Enthusiasten. Das elegante, Foto: LG (Ambiente: Rolf Benz)

zurückhaltende INFINIA Design sorgt dabei gemeinsam mit dem erstklassigen Bild für optische Harmonie in jedem Umfeld. Der LEX8 verfügt über NetCast und bietet damit Zugriff auf zahlreiche Onlinedienste wie YouTube, Facebook oder GoogleMaps. Via DLNA verbindet


Lifestyle & Trend | Begehrenswert | Design für Ästheten

FACE MAGAZIN | 81

er sich mit Geräten wie Mobiltelefonen

filigranen Designs produziert das System

oder Computern und kann so spielend

mit einer starken Ausgangsleistung von

leicht auf deren Multimedia-Bibliotheken

1.100 Watt einen satten und vollendeten

zugreifen. Die neue „Magic Motion“ Fern-

Klang. Mit den sechs Moduseinstel-

bedienung kommt mit einem Minimum

lungen der LG Sound Gallery kann der

an Tasten aus. Der besondere Clou: Per

Anwender darüber hinaus den Ton exakt

Gestensteuerung lassen sich Aktionen

nach

direkt auf dem Bildschirm ausführen.

Das 5.1 3D Blu-ray Heimkinosystem

seinen

Wünschen

abstimmen.

richtet sich an anspruchsvolle Verbraucher, für die innovative Technologie und elegantes Design untrennbar miteinander verbunden sind. Als Blickfang in jedem Wohnambiente besticht die Anlage mit überzeugendem, raumfüllendem, exzellentem Sound. Egal ob Live-Konzert, Blockbuster oder DokuEine perfekte Ergänzung bietet das 5.1

mentation. Mit dem einzigartigen Nano

3D Blu-ray Heimkinosystem HX995TZ

Full LED 3D TV LEX8 und dem 3D Blu-ray

von LG. Das Gerät besteht aus zwei

Heimkinosystem HX995TZ erlebt der

schlanken Front-Channel-Lautsprechern,

Zuschauer neue Welten des Entertain-

zwei

einem

ments so als sei er mitten im Geschehen.

kabellosen Aktivsubwoofer und einem

Sound- und Bildperfektion überzeugen

zentralen System. Mit einer Tiefe von

selbst den anspruchsvollsten Nutzer

gerade einmal 29 mm fügen sich die

und sind, mit ihrem makellosen, klaren

Surround-Lautsprecher nahtlos in jede

Design ein Highlight für die Sinne.

Surround-Lautsprechern,

Umgebung ein – egal, ob sie mit den dazugehörigen Standfüßen aufgestellt

Mehr Informationen zum LEX8 und dem

oder zusammen mit dem Main Set an

5.1 3D Blu-ray Heimkinosystem HX995TZ:

der Wand montiert werden. Trotz seines

www.lg.de


FACE MAGAZIN | 82

Lifestyle & Trend | Begehrenswert | Ambiente

Ambiente

Foto: R. Benz (www.rolf-benz.com)

Die Kunst des wohlf端hlens


Lifestyle & Trend | Begehrenswert | Ambiente

FACE MAGAZIN | 83

Rolf Benz – Es sind unsere Gefühle, die

BoConcept – Das Beste der Vergangen-

von Wilmowsky – Die gleichlautende

uns im täglichen Leben leiten. Bei den

heit in einen neuen, modernen Kontext

Kollektion der Designermöbel Kreation

meisten Entscheidungen, die wir täglich

setzen. Schlichtheit und Funktionalität

von Moritz Freiherr von Wilmowsky, seiner

treffen, spielt der „Bauch“ eine unbe-

sind die Kernpunkte der neuen Möbelkol-

Frau Rocío und Dr. Christian Stummeyer

wusste, aber ganz wesentliche Rolle.

lektion von BoConcept. Inspiriert durch

entstammt der Grundidee zur Eigenkrea-

So entscheidet sich auch in wenigen

das Design der 60er und 70er Jahre sind

tion, als das Interior Design Team für seine

Sekunden, ob man sich spontan in

sie klassisch-moderne Interpretationen.

Privatkunden maßgeschneiderte Möbel entwarf, die sich schnell breiter Nach-

ein Sofa verliebt. Das passiert intuitiv und lange bevor die „rationalen“,

BoConcept macht individuelle Design-

frage erfreuten. Die eigenen Designs und

also

vernunftgesteuerten

möbel erschwinglich. Die Kollektionen

Designermöbel entstehen aus der Inspi-

Gedanken und Überlegungen hinzu-

werden für Menschen entwickelt, die

ration und Begeisterung für das Hand-

kommen.

Wert auf Design, Modernität, Energie und

werk und der Materialien, sowie aus der

ein urbanes Lebensgefühl legen.

Gewissheit heraus, auf höchste Qualität

scheinbar

und Sorgfalt gesetzt zu haben.

Das neue Systemprogramm Rolf Benz ONDA ist ein Sofa- und Anreihprogramm, das mit seiner organischen

Dazu reiste das Team auf der Suche

Formensprache und seiner sinnlichopu-

nach Inspirationen durch die Kulturen

lenten und dennoch modernen Anmu-

und Museen der Welt. Jedes Einzelstück

tung spontan begeistert. Nicht zuletzt

verkörpert einen bestimmten Lebensstil

auch, weil es wohltuend anders ist.

und eine Lebenseinstellung, Lebenskunst

Mit den vielen Wahlmöglichkeiten beim

und Wohngefühl.

Zusammenstellen bietet es eine neue Form der Freiheit.

Mehr Informationen:

Mehr Informationen:

Mehr Informationen:

www.rolf-benz.com

www.boconcept.de

www.vonwilmowsky.com


FACE MAGAZIN | 84

Jetzt neu! Einziger Waschvollautomat mit automatischer Pulver- und Flüssigwaschmitteldosierung - bis zu 30 % Waschmittel-Einsparung.

RICHTIG DOSIERT. PERFEKT GEPFLEGT. VIEL GESPART. Die neue Miele mit AutoDos-System dosiert automatisch Pulverund Flüssigwaschmittel. Und spart so bis zu 30 % Waschmittel. Das gibt es nur von Miele! Weiteres Plus: Nach dem Waschvorgang glättet SteamCare Ihre Wäsche mit drei verschiedenen Bedampfungsarten und reduziert den Bügelaufwand um bis zu 50 %. So erhalten Sie ein perfektes Waschergebnis – Tag für Tag.

Für mehr Informationen zu den neuen Waschvollautomaten einfach den QR-Code mit Ihrem Mobiltelefon scannen oder m.miele-waeschepflege.de in Ihren mobilen Browser eingeben.

0180-52 52 100 (0,14 /Min.)* *

www.miele.de

Aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min.


FACE MAGAZIN | 85


FACE MAGAZIN | 86

Lifestyle & Trend | Begehrenswert | Alle Macht den Spielern

Alle Macht den Spielern Move into the Action

Das Thema Bewegungssteuerung in

sich gern mit anderen PS3-Besitzern

der Präzision ist die bunt leuchtende

Videospielen

Denn

misst und wer in punkto Grafikleistung,

Kugel an der Spitze des Controllers. Über

PlayStation Move, die neue Hardware

storybasiertes Gameplay und Präzision

PlayStation Eye kann das PS3-System

aus dem Hause Sony Computer Enter-

höchste Ansprüche stellt, wird die neue

die Bewegungen des Motion-Controllers

tainment, richtet sich an alle Spieler-

Steuerung nicht mehr missen wollen.

und seine jeweilige Position im Raum

typen: sowohl Party- und Gelegenheits-

Dank der hohen Präzision und der milli-

jederzeit erfassen und ins Spiel über-

spieler als auch anspruchsvolle Gamer.

metergenauen Übertragung von drei-

tragen. Gepaart mit den integrierten

Dementsprechend

die

dimensionalen Bewegungen auf den

Bewegungssensoren, beispielsweise ei-

Spiele-Range von Familienspielen wie

Bildschirm, eignet sich die neue Bewe-

nem Drei-Achsen-Gyroskop, einem Drei-

Start the Party über Action-Spiele wie

gungssteuerung für klassische Party-

Achsen-Beschleunigungs- und Erdma-

Heavy Rain Move Edition bis zu Shoo-

spiele aber auch für Action-Adventures,

gnetfeldsensor, wird eine bisher unver-

tern wie Time Crisis: Razing Storm. Wer

Sportspiele und Shooter. Das Geheimnis

gleichliche Präzision erreicht. FACE hat

wird

erwachsen.

reicht

auch

PlayStation Move getestet. Das durchdringende Fazit: Es ist völlig egal, wieviel Erfahrung ein Spieler hat. Die MotionController übertragen die Bewegungen direkt ins Spiel und sind kinderleicht zu bedienen. Je nach Spiel überträgt die PS3-Kamera das eigene Abbild direkt ins Spiel. Genau so macht das Spielen Spaß – wer hat nicht schon mal davon geträumt, selbst als Avatar durch ein Spiel zu laufen. Foto: Sony Computer Entertainment

Wen das Move-Fieber einmal gepackt hat, den wird es so schnell nicht wieder loslassen. Auf www.playstation.de finden Sie mehr Informationen zur PlayStation Move. Für alle Actionfans unter den Gamern haben wir drei Empfehlungen:


Lifestyle & Trend | Begehrenswert | Alle Macht den Spielern

FACE MAGAZIN | 87

The Fight – Wer wäre nicht gerne

The Shoot – Mit Hilfe des PlayStation

Time Crisis: Razing Storm ist die Fort-

ein Faustkämpfer oder ein Schwer-

Move Motion-Controllers schießt und

setzung der von den Kritikern gefeier-

gewichtschampion?

Computer

schlägt sich der Spieler durch zahl-

ten Kult-Shooter-Reihe Time Crisis für

Entertainment und X Dev Europe ha-

reiche zerstörbare Filmsets und elemi-

PlayStation 3. In der Rolle als Mitglied

ben ein neues Action-Spektakel für

niert unzählige Filmbösewichte oder

einer Eliteeinheit, erwartet den Spieler

PlayStation Move entwickelt. In The

vollzieht

ein

Fight startet der Spieler seine Karriere in

Regisseur und die Kritiker ausreichend

besonderen Art. Schauplatz ist eine

mitten der düsteren und brutalen Welt

von

bizarre Welt voller böser Unternehmen,

der illegalen Straßenboxkämpfe. Regel

sind, erhält der Spieler weitere Rollen

hinterhältiger Schmuggler und knall-

Nummer eins: Es gibt keine Regeln.

und damit die Chance, der berühm-

harter Waffendealer – die auf die Zer-

Der Spieler Tritt gegen die finstersten

teste aller Actionfilmstars zu werden.

störung der freien Welt aus sind. Die

Strassenkämpfer an und kann, mit dem

Besondere Features sind die auf dem

PlayStation

PlayStation

Motion-Controller

Move

Sony

Motion-Controller,

Special

der

Moves.

Performance

Wenn

der

beeindruckt

basierten,

schlag-

futuristisches

Kampferlebnis

Move-Funktionalität,

der

lässt

dem Spieler absoluten Freiraum, bis hin

intuitiv zuschlagen, sich ducken und

kräftigen Spezialattacken, wie Kugelha-

zu

ausweichen, aber auch zurückschlagen

gel, Druckwelle oder beispielsweise die

bungen. Der neue Multiplayer-Modus

und

Mit

Show-Motion, mit denen an den Dreh-

versetzt den Spieler bei Time Crisis:

fiese

Tiefschläge

landen.

vollständig

zerstörbaren

Umge-

dem PlayStation Move Motion-Cont-

orten allerlei Chaos angerichtet werden

Razing Storm in den Mittelpunkt des

roller wird jede Bewegung des Spielers

kann. Der Spieler kann sich in fünf the-

Geschehens. Knallharte Arcade-Action

Eins-zu-Eins erfasst und direkt in den

menbasierten Filmsets beweisen. Unter

mit jeder Menge Schießereien und

Kampf übertragen. So ist eine Vielzahl

anderem bei „Haunted House“, „Out-

Explosionen finden direkt und mitten im

unterschiedlicher Schläge möglich. Das

lawed“ und „“Deep Perils“. Hier kann

eigenen Wohnzimmer statt. Ein Spieler-

düstere Untergrund-Ambiente der illega-

die ganze Umgebung dem Erdboden

lebnis der besonderen Art – allein oder

len Faustkampfszene verleiht dem Spiel

gleich gemacht werden, um Feinde aus

in der Gruppe. Es ist an der Zeit, die

eine spannende und emotionsgeladene

der Deckung zu holen und ihnen den

Schurken ins Visier zu nehmen und für

Atomsphäre.

Garaus zu machen.

Gerechtigkeit zu sorgen!

Genre: Sport-Spiel

Genre: Arcade Shooter

Genre: Arcade Action Shooter

FSK:

FSK:

FSK:

ab 18 Jahre

Spieler: 1 bis 2

ab 12 Jahre

Spieler: 1 bis 2

ab 18 Jahre

Spieler: 1 bis 2


FACE MAGAZIN | 88

indenthal Fotos: U. L cks e -Up: M. Ja Hair & M ak , ss ro ) G . A t Hamburg Styling: anagemen M l e d o (M lia M odel: Da


FACE MAGAZIN | 89

(Bild links) Kleid: Chanel, Booties: Rupert Sanderson, Kette & Ring: J. Dauphin, Clutch: Nina Peter (Bild oben) Bluse & Rock: Rena Lange, Gürtel & Armreif: Hermès, Overknee Stiefel: Kaviar Gauche für Görtz


FACE MAGAZIN | 90

Kleid: Lanvin (getragen als Rock, erh채ltlich im Departmentstore Quartier 206 Berlin), Bluse: Rena Lange, Clutch: Louis Vuitton, Kette: Donna Karan (erh채ltlich im Departmentstore Quartier 206 Berlin)


FACE MAGAZIN | 91

Kleid: Schumacher (getragen als Top), Hose: Mongrels in Common, Armstulpen: Schumacher, Pumps: Rupert Sanderson, Tasche: Louis Vuitton


FACE MAGAZIN | 92

Top & Rock: Rena Lange G端rtel: Rena Lange, Overknee Stiefel: Rena Lange


FACE MAGAZIN | 93

Design Dir Dein Outfit nach Maß!

Der Nº1 Online-Shop für Kleidung nach Maß bietet die höchste Form individuellen Ausdrucks durch die Wahl von Stoff, Passform und den Details Ihrer Kleidung – ohne Kompromisse. Wir verbinden feinste Schneiderkunst, perfekte Passform und individuelles Design zum besten Preis. Bestellen Sie sich ein Hemd und sichern Sie sich dazu Ihre Gratis-Krawatte. Gutscheincode „FACE2010“ bis zum 28.02.2011 einlösen auf www.YouTailor.de

* Sie erhalten einmalig eine Krawatte kostenlos beim Kauf gemeinsam mit mindestens einem Hemd. Der Preis für die Krawatte wird nach Eingabe des Gutscheincodes im Warenkorb automatisch abgezogen. Gutschein nicht kombinierbar und nicht in bar auszahlbar. Gültig bis 28.02.2011


FACE MAGAZIN | 94

Nachgefragt | Der Trendmacher

NACHGEFRAGT Der Trendmacher

Spielmacher

blüffender Zufall, dass Mark Zuckerberg

Was hat es denn mit dem Harvard

oder Strippenzieher, es gibt unzählige

als Student auf der Harvard University

Club auf sich?

Ausdrücke, wie man jemanden nennt,

die Idee zu Facebook hatte und Mermer,

der im Hintergrund Ideen, Menschen und

der Harvard Chef in Deutschland, lange

Themen zusammenbringt. Aber es gibt

bevor überhaupt die Begriffe wie Social

betonen, dass der Name Harvard kein

nur eine Person, der es in dieser unnach-

Media,

Statussymbol ist, sondern vielmehr ein

ahmlichen und unermüdlichen Art und

Web 2.0 existierten, die Idee zu einer

Weise macht. Und zwar der Deutschland-

Homepage hatte, wo User ihre Perfor-

Chef von Harvard. Um genauer zu sein,

mance hochladen und diese voten lassen

der General Manager von Bell Pottinger

konnten. Und das vor fast 7 Jahren!

Harvard. Kein Wunder, dass er sich die

Aber es ist kein Zufall, dass die renom-

Nun ähnlich wie an einer Universität,

Spitznamen „The Brain“, „Duracell“ oder

mierte Universität den gleichen Namen

möchten wir uns im Club Gedanken

Ob

nun

Spin

Doctor,

User-Generated-Content

und

Mit dem Harvard Club möchten wir

Statement darstellt. Was ist damit gemeint?

einfach nur „Rock ‚n‘ Roller“ erarbeitet hat.

trägt wie die Agentur. John Harvard, der

zu einem Thema machen, uns damit

Egal ob Muhammad Ali in Los Angeles

Namensgeber der Elite-Universität, ist

auseinandersetzen, verschiedene – also

Neuigkeiten verkündet, Don King auf

direkter Vorfahre des Agenturgründers

unterschiedliche Meinungen, teilweise

der IFA ein Interview gibt oder Boris

Nicholas Taylor Harvard. In Anlehnung an

sogar konträre Sichtweisen – dazu hören.

Becker an WG-Türen klingelt, bei näherer

diese Heritage und History gibt Mermer

Wir möchten uns diesen, ich würde mal

Betrachtung wird man herausfinden,

neben

General

sagen, gedanklichen Luxus, der uns im

dass

seiner

Tätigkeit

als

dahintersteht.

Manager nun sogar im Rahmen von

Laufe der Jahre abhandengekommen ist,

Gerade wenn es darum geht, Trends zu

Workshops Studentinnen und Studenten

zurückholen. Das sind wir es uns wert.

entwickeln und zu etablieren, wird der

Unterricht und gewährt einen Blick

studierte Soziologe von Unternehmen

hinter die Kulissen. Und als ob das nicht

und Institutionen, von Big Playern aber

genug wäre, hat er den Harvard Club

auch von Start-Ups gleichermaßen an-

ins Leben gerufen. Hier treffen sich aus-

Ganz einfach. Wir leben in einer schnell-

gefragt, Kampagnen zu entwickeln. Mit

gewählte Medienmacher, Entscheider,

lebigen Zeit. Gerade in unserer Branche

den Zusatzqualifikationen Kriminologie

Kreative und Studenten.

jagt ein Thema das andere. Das ist nichts

Murat

Mermer

Was heißt abhandengekommen?

Neues. Ist sozusagen systemimmanent.

und Psychologie kann er die neuralgischen Punkte der Zielgruppen schnell

Bei einem Treffen mit dem 38-jährigen

Das ist OK so. Mein Gott, why not? Oder

erkennen und die Maßnahmen punkt-

haben wir die Gelegenheit genutzt und

besser: So what, wenn man so will. In

genau anpassen. Es ist wirklich ein ver-

ihn zum Harvard Club befragt.

den letzten Monaten war viel von Ent-


Nachgefragt | Der Trendmacher

FACE MAGAZIN | 95

sogar davon überzeugen möchten, dass

Gründer der Stiftung Skate Aid. Beide

wir unzählige Seiten von Wälzern ver-

waren und sind in ihrem Metier sehr

schlingen sollen, um zu lernen, wie man

erfolgreich und auch absolute Pioniere.

„nichts tun“ soll. Die verstopfen doch

Mit einem gravierenden Unterschied:

selbst die Kommunikationskanäle, die es

Wenn es nach dem Prinzen geht, ist

zu befreien gilt, und blockieren unsere

Aufmerksamkeit keine Regel, die man

Gedanken. Das ist doch so, als wenn

kennt und einhält oder verletzt. Es ist

man sagen würde: „Denk´ nicht an weiße

eine Grundhaltung des Menschen der

Mäuse!“

Welt

gegenüber.

Der

Aufmerksame

hat sich dazu entschieden, sich selbst Und was hat das mit dem Harvard

ausschließlich im Spiegel der anderen

Club zu tun?

wahrzunehmen.

Die

Menschen

sind

ihm wichtig. Höfliche Menschen nennt Vielen Dank für die Frage. Ganz einfach.

man „aufmerksam“ – und wir bräuchten

Beim Harvard Club geht es um Qualität.

kultivierte, selbstbewusste und kritische

Die Gedanken sind frei. Ich darf mir

Menschen, die Werte verkörpern. Titus

Gedanken über ein Thema machen. Muss

Dittmann hält auch viel von Werten, defi-

schleunigung oder Mut zum Müßiggang

es aber nicht. Und es sind Themen, die

niert dagegen jedoch Haltung anders

oder „Muße tun“ die Rede. Den Wortkrea-

einen aktuellen Anlass haben können

als sein gleichaltriger Gesprächspartner.

tionen und Pseudoheilsversprechen sind

aber im Endeffekt zeitlos sind. Man

Seine Philosophie und Antrieb: „Sei du

keine Grenzen gesetzt. Auch sie nutzen

könnte sagen, es ist wie Yoga für das

selbst, sei tolerant und such dir einen Job,

die Mechanismen und Regelwerke der

Hirn. Sozusagen Synapsen-Stretching.

den du liebst. Und du wirst nie wieder

Medien und Kommunikationskanäle, um

Es entspannt ungemein. Und ganz

arbeiten müssen!“... ist in der Tat ein ganz

ihre Botschaften an den Mann bezie-

wichtig – nicht darüber reden und

völlig anderer Ansatz. Und trotzdem oder

hungsweise an die Frau zu bringen.

auslassen, sondern einfach machen. Sich

gerade deswegen sehr erfolgreich.

zurücklehnen, lauschen und gehaltvoll Heißt es, dass diese, nennen wir sie

Der Beweis: Dittmann wurde jüngst mit

genießen.

Lösungsvorschläge, keine richtigen Lösungen sind?

dem „Laureus Award“ für sein soziales Was heißt das konkret?

Enga-gement ausgezeichnet, hat sich sein halbes Leben lang mit Skateboard als

Nein, das möchte ich damit keines-

Bei unserem ersten Treffen hatten wir

Teil der Jugendkultur und Haltung be-

wegs behaupten. Sicherlich wird es

als Gäste zwei faszinierende Unterneh-

schäftigt. Heute setzt er diesen Nimbus

einigen, vielleicht mitunter sogar vielen

merpersönlichkeiten

Alters,

positiv ein und baut unter anderem für

Menschen, das kommt auf die jewei-

die unterschiedlicher nicht sein können:

Jugendliche Skateboard-Parks in Afgha-

gleichen

lige Person oder besser Disposition an,

Prinz Asfa-Wossen Asserate, Großneffe

nistan. Ich würde mal sagen, beide

helfen. Darum geht es gar nicht. Viel-

des letzten äthiopischen Kaisers Haile

beweisen auf Ihre jeweils eigene Art und

mehr ist es doch verwunderlich, dass

Selassie, Stil-Papst und angesehener

Weise Haltung. Und haben Erfolg, weil

diejenigen, die sagen, dass wir zu vielen

Buchautor sowie Titus Dittmann, deut-

ihre ganz persönliche Haltung auch zu

Reizen ausgesetzt sind, selber maßlos

scher Urvater der Skateboard-Szene,

ihnen passt – also authentisch ist (mehr

Impulse ausstrahlen und uns teilweise

unternehmerischer „Business Punk“ und

Informationen: www.harvard.de).


Die letzte Seite | Was wäre die Welt ohne

FACE MAGAZIN | 96

Was wäre die welt ohne Schokolade

Zart und weich schmilzt der Weih-

europäischen Gaumen wenig zusagte,

Schokolade für die Zivilbevölkerung

nachtsmann im Mund. Hmmm, gleich

als er im 16. Jahrhundert erstmals damit

gestrichen und ausschließlich an das

noch ein Stückchen abbrechen und

in Berührung kam. Wie bei vielen Dingen

Militär verteilt. Kriegskinder sahen hier-

hinterher schieben. So lange, bis einem

war Kakao vorerst nur für die Adels-

zulande ihre erste Schokolade von den

schlecht wird. Aber Schokolade? Da

schicht bestimmt. Das Genussmittel war

Alliierten. Heute gibt es Schokolade in

setzt die Vernunft aus und der Genießer-

teuer – die Bohnen mussten aus großer

Hülle und Fülle in allen Geschmacksrich-

impuls ein, oder das große Fressen. Drei

Entfernung importiert und aufwendig

tungen. Auch wieder, wie im frühsten

Tage nach Weihnachten kann man die

verarbeitet werden. Bis heute müssen

Mexiko, mit Pfeffer, Chili oder mit allen

goldene Pracht nicht mehr sehen. Dann

Hände die Kakaofrucht von den Bäumen

möglichen Früchten und Cremes, in

einfach die Glitzerfolie runter und schon

holen – Technik gibt es dafür nicht.

einer breiten Palette mit unterschied-

schmeckt es wieder, bis in den Februar

Auch die Verarbeitung von Kakao ist bis

lichem Kakao-Gehalt. Mädels mögen

hinein, falls es überhaupt so lange reicht.

heute sehr aufwendig. Ein Holländer, van

Schokolade mit Joghurt, Männer eher

Ist die Packung einmal angebrochen, ist

Houten, hat 1828 ein Patent zur Herstel-

die herberen Sorten wie zartbitter oder

sie auch schon leer. Ach, was wäre die

lung von Kakaopulver eingereicht. Zur

Marzipan. Aber dann natürlich nur das

Welt ohne Schokolade?

gleichen Zeit etwa entwickelten sich

gute Marzipan aus Lübeck, für das Herr

auch in Deutschland erste Schokola-

Niederegger bereits auf der Wiener Welt-

Das herzhaft, bitter, süße Produkt aus

denfabriken. Nun, selbst unsere Urgroß-

ausstellung 1873 prämiert wurde. Für

der Kakaobohne ist älter als die westeu-

mütter saßen mit weißen Häubchen

Zufriedenheit bei beiden Geschlechtern

ropäisch-christliche Geschichte. Bereits

und Schürzchen am Schokoladenbad

sorgt eine Sorte ganz sicher: Nougat! Bei

vor über 3.000 Jahren bauten Olme-

und versenkten Pralinés in dunkle Scho-

Niederegger in den Sorten Nuss-Nougat,

ken, Kulturen im Tiefland der mexika-

kolade, drückten Nüsse oder Goldplätt-

Sahne-Nougat und Bitter-Nougat zu

nischen Golfküste, Kakao an. Bei den

chen mit kleinen Gäbelchen darauf und

haben. Ach, Nougat, dafür lässt man die

Azteken hieß die Wasser-Schokobohnen-

zogen mit einem speziellem Werkzeug

Gedanken an Kalorien und Hüftspeck

Mischung Xocolatl und hatte mit der

Muster und Dekors auf das Schokostück.

gern schon mal in der letzten „grauen

heutigen, herrlich süßen Variante von

Dass Pralinen aus solcher Handarbeit eine

Zelle“ verschwinden. Schokolade soll

heißer Schokoladenmilch kaum etwas

Seltenheit im Durchschnittshaushalt und

ja bekanntlich auch glücklich machen.

gemein. Sie war bitter, nichts für Kinder

gern gesehenes Geschenk für die Ange-

Prima, dann her mit dem Genuss! Sollte

und Frauen, gern Utensil auf religiösen

betete oder milde zu stimmende Schwie-

man die riesige Portion nicht alleine

Veranstaltungen und hatte den Ruf eines

germutter waren, erklärt sich dann von

schaffen, teilt man sie bestimmt. Aber

Rauschmittels. Kein Wunder, dass es dem

selbst. Im Zweiten Weltkrieg wurde

nur, falls es gar nicht anders geht!


Foto: Niederegger

Die letzte Seite | Was w채re die Welt ohne

FACE MAGAZIN | 97


FACE MAGAZIN | 98

Impressum

FACE MAGAZIN Impressum Redaktionsanschrift

Chefredaktion

Gerichtsstand und Erfüllungsort

FACE MAGAZIN

M. Kuhlmey

Berlin

Anzeigen & Marketing

Heftpreis

OFFICE FOR MEDIA

Einzelhefte: 4.80 EUR

Postfach 23507 10178 Berlin www.face-magazin.eu

T. Peters Abonnement

Info@face-magazin.eu Text- & Redaktionsberatung

Jahres-Abonnement (6 Ausgaben)

C. Binnewies

25,50 EUR (inkl. Versandkosten, Inland)

Kommunikation &

Bildredaktion

Der schnellste Weg zum Abonnement:

Verlagsgesellschaft UG

S. Schuster

www.face-magazin.eu

Schlussredaktion

Einzelhefte

H. G. Teiner

Einzelne Ausgaben können auch online

Gestaltung & Realisierung neutrales GRAU Agentur für

(haftungsbeschränkt) HR NR: 121 118 B Telefon: +49 (0) 30 40 00 56 68 E-Mail: info@neutralesgrau.de

bestellt bzw. nachgeordert werden: Titelfoto

www.face-magazin.eu

Foto: A. Bresser Druck

(www.anitabresser.com)

Erscheinungsweise

Van Acken – Druck GmbH

Model : N. Wronski

6-mal jährlich

Josefstraße 35

(www.megamodelagency.de)

49808 Lingen

Hair & Make-Up: M. Jacks

Anzeigenpreise

(www.ninaklein.com/hair-make-up)

Preisliste 1 | 2011

Vertrieb

Styling: C. Graf

IPS Pressevertrieb GmbH

(www.ninaklein.com/styling)

53340 Meckenheim

Für unverlangt eingesandte Manuskripte, Texte, Illustrationen und Bilder wird keine

Carl-Zeiss-Str. 5 Autoren & Mitarbeiter dieser Ausgabe

Haftung übernommen.

Prof. J. Schnitzer (Einstieg), E. Nagel, Telefon: +49 (0) 2225 88 01 402

Prof. R. Cziwerny (Kolumne), J. Dißmann,

www.ips-d.de

J. Heer, O. Franke, L. Schein, M. Kropf

ISSN 2190-1198


FACE MAGAZIN | 99

PREMIUM JANUARY 19 – 21, 2011 PREMIUM MEN JANUARY 18 – 21, 2011


FACE MAGAZIN | 100

car2go.com


FACE MAGAZIN 06 2010