Issuu on Google+

urban — easy

ave · Eagle Produktgruppenzugehörigkeit Easy Pedelec K-Faktor 8 Familien Pedelec K-Faktor 5 Tour Pedelec K-Faktor 5 Wellness Pedelec K-Faktor 5

testsiegel

46

fahrzeuge im test

s

gu eh r

t

2011 märz

Fazit  Familienfreundlich und stadttauglich! Gute Fahrwerte, solide Ausstattung und frisches Design sind einfach sehr gut.

Die aus Oberpframmern bei München stammende Marke ave schickt mit dem Eagle einen schnittigen Farbtupfer ins Rennen. Bei den Teilnehmern des Ergonomietests kam das Design insgesamt sehr gut an. Der 360 Wh Akku ist in der einzigartigen Rahmenkonstruktion hinter der Sitzstrebe versteckt. Statt eines Gepäckträgers sitzt hier eine abschließbare Klappe, die den Akku zum Entnehmen oder zum Aufladen direkt am Rad freigibt. Trotz futuristischer Konstruktion lassen sich Kindersitz und Anhänger ohne Probleme montieren. Auch bei der Ausstattung des ave gibt es wenig einzuwenden. Die Shimano Deore Schaltung macht ihren Job und die verwendeten hydraulischen Scheibenbremsen von Tektro waren eine der Besten im Test. Ein schönes Detail der insgesamt guten Lichtanlage ist die

besonderheiten + starke Unterstützung im Tourenabschnitt und am Berg + hohe Zuladung + – großes Display mit vielen Funktionen – Motor deutlich hörbar – leicht verzögerte Unterstützung und Nachlauf – hohes Gewicht – keine Anfahrhilfe – hecklastige Gewichtsverteilung – schwer fahrbar ohne Motor – ruckhaftes Abriegeln an der Unterstützungsgrenze 58 ExtraEnergy.org

Dynamofunktion des Motors, sollte der Akku leer sein. Weitere Details sind das zentrale Display, welches unmittelbar über Taster am linken Griff bedienbar ist. Der »Turbo-Knopf« hilft vor allem beim Anfahren. Der TranzX Motor liefert ordentlich Kraft in jeder Unterstützungsstufe und beim Anfahren, wenn auch etwas auf Kosten der Reichweite. Die breiten Schwalbe Big Apple Reifen sorgen für guten Fahrkomfort. Nur große Schlaglöcher sollte man bei den 20" Felgen vermeiden. Die kleinen Felgen sind ebenfalls für die guten Beschleunigungswerte des ave Eagle verantwortlich. Dank der Fahrleistungen, des frischen Designs und der soliden Ausstattung zu einem fairen Preis von 2.299 €, überzeugt das Konzept des ave Eagle in unserem Test und bekommt ein Testsiegel »Sehr Gut«.


urban — easy

ave · Eagle

messwerte leistungsvergleich 7,6

nd

i

it

Stadt

sc ge 14,2

Stadt

0,52

Preis Baerie

Berg

te

Stadt

Gewicht Komplerad

ei

0,41

Preis Komplerad

h

12,0

w

14,7

Tour

ic

gewicht Fahrzeug Batterie

Tour

Berg

re

fahrleistung stadt 29,8 km 47,1 Reichweite Ø - Geschwindigkeit 16,1 km/h 17,9 1,17 1,48 Unterstützungsfaktor

3,1

rs

g

fahrleistung berg 16,9 km 40,3 Reichweite Ø - Geschwindigkeit 22,5 km/h 23,7 1,39 1,71 Unterstützungsfaktor

te

un

Berg

Tour

10 9 8 7 6 5 4 3 2 1 0

un

tz

0,69

hw

i

18,1

e gk

fahrleistung tour Reichweite 45,3 km 97,6 Ø - Geschwindigkeit 25,3 km/h 27,2 Unterstützungsfaktor 1,46 1,46

ergonomietest Akku entnehmen Eindeutige Zuordnung des Ladegeräts Akku einsetzen Befestigung auf Heckträger Tragbarkeit (Treppe hoch und runter) Auf Ladekante heben Ergonomische Anpassung Fahrmodus einstellen Fahreigenschaften mit Motor Fahreigenschaften ohne Motor Antriebslautstärke Bedienkomfort Standfestigkeit beim Abstellen Design und Optik

2,6 2,4 2,2 3,5 3,8 3,2 1,9 2,5 2,1 2,5 1,7 2,4 2,0 2,1

Die hellblaue Fläche stellt die Platzierung des Rades im Vergleich zu allen Pedelecs (S-Pedelecs) im Test dar.

23,8 kg 17,7 3,3 kg 1,3

41,4

Die dunkelblaue Fläche zeigt sein Abschneiden gegenüber seinen Konkurrenten innerhalb der Produktgruppe.

13,6

fahrraddaten max. Zuladung  120 kg antrieb  250 W TransX PST Hinterradnabenmotor Sensorart  RPM & Kraftsensor batterie  360 Wh Li-Ionen Akku, herausnehmbar- & abschließbar Batterieladestandsanzeige genau rahmen  20" Aluminium 6060T6 und eigene Stromversorung grössen  unisex 46 cm gabel  JD ISF Headshock Federgabel schaltung  Shimano Deore 9-Gang Kettenschalt., Rapidfire Schalthebel bremsen v/h hydraulische Scheibenbremse Tektro Auriga E

deVELOpment engineering Gmbh Egnatinger Straße 3 · 85667 Oberpframmern

laufräder v/h TransX Alugußräder bereifung  Schwalbe Big Apple 60-406, Reflexionsstr. & Pannenschutz beleuchtung v BASTA Halogen-Scheinwerfer h LED-Standrücklicht, optional Dynamo extras multifunkt. LCD Anzeige beleuchtet, 3 Unterstützungsstufen, Schiebehilfe bis 6 km/h, höhenverst. Seitenständer, winkel verst. Vorbau, ergon. Griffe, Bügellenker, ave Command Cockpit, Lenkerendbedienung, integr. Gepäckträger Preis Komplettfahrzeug  2.299 € Preis Ersatzbatterie  594 €

Telefon  0049 8093 90360 Fax —

Mail info@development-engineering.de Web www.ave-bikes.de

links  Die Batterie versteckt sich im Heck des Fahrzeugs unter der Kunststoffabdeckung die automobile Gestaltungselemente geschickt auf das Fahrrad überträgt. · Rechts  Noch komplizierter als bei seinem Vorgänger ist der Nullreset des Kraftsensors – jetzt muss man zwei Tasten gleichzeitig drücken. Dafür ist dies nur noch seltener nötig, z. B. nach Radwechsel, Transport oder langer Nichtbenutzung. ExtraEnergy.org 59


AVE Eagle - Test vélo électrique 2011