Page 4

des Karolina e.V. Die Hauptzielgruppe des Sommerfestes vom Karonina e.V. sind die Kinder. Für Mädchen und Buben ist allerhand geboten: Zwei große Hüpfburgen, ein Karussell, Kinderschminken, Kamel- und Ponyreiten, Kutschfahrten und Torwandschießen. Aber auch im Vorfeld können die Kinder kreativ werden und sich an drei Contests beteiligen. Beim Mode Contest dürfen sie ihre Lieblingsstücke vorstellen. Alle TeilnehmerInnen bekommen eine Sedcard, Hauptpreis ist ein maßgefertigtes Kleidungsstück nach den Vorstellungen des Kindes. Beim Song Contest tragen sie ihr Lieblingslied vor, jedes Kind bekommt einen Mitschnitt von seinem Auftritt. Hauptpreis ist ein halber Tag in einem Tonstudio und die Aufnahme einer CD. Beim Sport Contest mit ausgefallenen Disziplinen wie z.B. einem Wettlauf mit Kamelen, einem Staffellauf mit Ponys, etc. bekommt jedes Kind einen Finger Spinner, der Hauptpreis ist ein Kinderfahrrad. Die Schule/der Kindergarten, der die meisten Anmeldungen bringt, bekommt einen Schulausflug gesponsert. Auch an die Erwachsenen ist gedacht: Ein Audi R8 V10 und ein Ferrari 458 Italia Spyder warten auf mutige FahrerInnen. Gegen Bezahlung dürfen alle Sportwagenbegeisterten, in Begleitung eines Instruktors, eine Strecke von ca. 20 Kilometern selber fahren. Ziel des Festes ist es, die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf den Vereinszweck zu lenken - Hilfe für mißhandelte Kinder - und Mittel zu gewinnen, um damit helfen zu können. Karolina e.V. engagiert sich gegen jegliche Form von Gewalt gegen Kinder und Jugendliche. Sie vermitteln Beratung und Fortbildung, übernehmen Therapiekosten oder auch Anwaltskosten zur Wahrung von Opferschutzrechten oder zur Durchsetzung von Ansprüchen, sie finanzieren Erholungsmaßnahmen für Opfer und BetreuerInnen, und helfen bei der Überbrückung von tatbedingten Notlagen. w w w. k a r o l i n a - e v. d e Sa 26.08. Weiden DJK Gelände 12 - 17h

4 Aktuell

27. Fest der Porzelliner

BenefizSommerfest

mit Europas größtem Porzellanflohmarkt An 5 Tagen dreht sich in Selb alles um das Weiße Gold. Einheimische und BesucherInnen erwartet ein umfangreiches Programm mit interessanten Aktionen. Den Auftakt bildet am 03.08. die „Sommerlounge“, eine Mischung aus After-Work-Party, Regionalmesse, Netzwerken und Genießen. Im Porzellanikon Selb werden unter dem Thema „Industrieregion im Wandel“ spannende Zukunftsprojekte der Region vorgestellt. Höhepunkt ist am 05.08. der große Flohmarkt mit 400 AnbieterInnenn, bei dem die Gäste voll auf ihre Kosten kommen, egal ob beim Schauen, handeln oder kaufen. Auch den "kleinen" Porzellanflohmarkt am 06. August mit 100 AnbieterInnenn wissen die LiebhaberInnen des Weißen Goldes durchaus zu schätzen. Für das leibliche Wohl und beste Unterhaltung ist an diesen beiden Tagen gesorgt. Verschiedene Bands sorgen für gute Stimmung, und kulinarische Spezialitäten, typisch oberfränkisch, aber auch international, erfreuen die BesucherInnen. Am Samstag kann man sich an verschiedenen Ständen und in Schauzelten informieren, Vorführungen verfolgen oder selbst eine Figur bemalen. Bei der Ausstellung „Weißes Gold - Porzellan erleben“ im Rosenthal-Theater zeigen die regionalen Porzellanfirmen und -manufakturen - festlich dekoriert - ihre neuesten Produkte. Das Porzellanikon bietet an seinen Standorten in Hohenberg an der Eger und Selb faszinierende Einblicke. Die Herstellung vom Rohstoff bis zur feinst dekorierten Ware ist nur eine Dimension, die der Museumskomplex in Selb bereithält. Spezielle Angebote ziehen Jung und Alt in ihren Bann. Die Einzelhandelsgeschäfte und Werksverkäufe haben am Samstag und Sonntag geöffnet. Am Samstag verkehrt ein kostenfreier Shuttlebus alle halbe Stunde zwischen 9 und 18 Uhr zwischen den Werksverkäufen in Selb und Schönwald und zum Porzellanikon in Selb-Plößberg. Das Fest der Porzelliner ist ein üppiges, rauschendes, lohnendes Ausflugsziel in die Porzellanstadt Selb. 03. - 07.08 Selb

Expuls 08 09 2017  
Expuls 08 09 2017  
Advertisement