Page 1

Magazin

für das

EXPULS

April / Mai 2019

Glücksbiotop Oberpfalz

6 1 Ta g e vo ll e s P r o g ra m m

Interess antes au s der Re g ion f ü r d i e Re g i o n

unbezahlb ar 28. J ahrgang www. expuls.de


Erstens kommt es anders ... Inhalt

Eigentlich wollten wir ein (halbwegs) lustiges Editorial

3 Editorial

über Werbung schreiben. Dann flatterte uns eine Presse meldung über den neuen UN-Bericht, den Umweltschutz betreffend auf den Tisch. Verseuchtes Trinkwasser, antibiotika resistente Infektionen, massenhaftes Artensterben: Wenn sich der Umweltschutz nicht drastisch verbessere, drohten Millionen Menschen massive Erkrankungen oder gar der frühe Tod, so der UN-Bericht … (Quelle tagesschau.de) Dann kam das Christ-Church-Attentat in Neuseeland. Dann kam die Meldung, dass Julia Klöckner, Chefin des Ressorts Ernährung und Landwirtschaft, ohne Einschaltung des Umweltbundesamt 18 Acker-Gifte einfach so durchgewunken hat. Damit tritt sie in die Fußstapfen ihres Vorgängers. Christian Schmidt. Alles Themen, über die es sich lohnen würde, zu schreiben.

4 Aktuell

Aber dann wurden erst wir krank und wenig später fast alle unsere Familienmitglieder. Wir haben sie besucht, bekocht und zu Ärzten und in Kliniken begleitet. Dabei lernten wir unser Gesundheitssystem - leider - von seiner dunklen Seite kennen. Wir sind ja laut unserem Ministerium in der Oberpfalz medizinisch nicht unterversorgt. Das schien uns ganz und gar nicht so. Natürlich sind Ärzte auch Menschen und haben das Recht, krank zu sein. Pech nur, wenn man gerade dann Patient sein muss. - Wir haben uns jedenfalls stark vorgenommen, lieber gesund zu bleiben.

32 CDs, DVDs & Bücher

Möglicherweise – obwohl wir uns das natürlich nicht wünschen – haben wir vielleicht bei den vielen Informationen, die bei uns täglich ankommen, in dieser Situation etwas vergessen/falsch einsortiert/übersehen. Dafür möchten wir uns vorsorglich entschuldigen und hoffen, dass es überflüssig ist. Auf eine Sache wollen wir hier laut und deutlich hinweisen: Am 26. Mai sind Europa-Wahlen. Geht hin und verhindert, dass rechte Interessen die Spaltung Europas vorantreiben. Heribert Prantl von der Süddeutschen Zeitung schreibt: „Europa hat Fehler, Europa macht Fehler, aber der Nationalismus ist ein einziger großer Fehler“. Und ein zersplittertes, rechtslastiges Europa ist alles andere als lustig! Prantl hält übrigens im Lappersdorfer Aurelium einen Vortrag über ‚Zeit und Ungeist‘ (Seite 4). Leider erst nach den Wahlen. Zum Thema Umweltschutz möchten wir ein Buch empfehlen, das wir auf Seite 33 vorstellen: ‚Klimawende von unten‘ zeigt praktikabel auf, wie man ganz konkret Umweltpolitik selbst betreiben kann. Bei allem „Unbill“ gilt es aber, die Freude und die Leichtigkeit nicht zu verlieren. Oder sich zumindest immer wieder daran zu erinnern, dass beides ganz wichtig im Leben ist. Wie man sich diese in den nächsten zwei Monaten ‚ins Haus‘ holen kann, dazu haben wir wieder hunderte von Terminen und Informationen zusammengetragen. Unsere Kalenderschreiberin war gottseidank 'unbelastet'. Die Termine stimmen also alle - so, wie ihr es von uns gewohnt seid. Also genießt den anstehenden Frühling. Möglichkeiten gibt es genügend.

12 Feste 14 Ausflüge in die Region 16 EXPRESSO 18 Öko - Bio - regional 19 Bühne 23 Konzerte 27 Festivalkalender 28 Klassik 34 Kunst 37 Ausstellungskalender 38 Führungen 38 Kalender 47 Impressum

Stand der Dinge Deutschland Platz 5 (!) von 188 Ländern auf dem Human Development Index der UN. Deutscher Erdüberlastungstag: 02. Mai 2018 (an diesem Tag sind die nachhaltig nutzbaren Ressourcen des Jahres verbraucht)

Titelseite Gestaltung: Jürgen Huhn

Weisheit für die Monate April / Mai

"My country is the world" Gary Davis - Begründer des Weltbürgerpasses.

marhaba

3


10 Jahre

Konrad-Max-Kunz-Tage Regionale KünstlerInnen auf Schwandorfs Bühnen Bereits zum zehnten Mal finden in Schwandorf die Konrad-Max-Kunz-Tage statt. 2010 von der Konrad-Max-Kunz-Fördervereinigung initiiert und seitdem gemeinsam mit der Stadt veranstaltet, hat sich die Reihe fest in Schwandorfs Kulturleben etabliert. Das Erfolgsrezept: Ein facettenreiches Programm mit lokalen und regionalen KünstlerInnen auf verschiedenen Bühnen. - von Theater und großer Chormusik über Bossa Nova und Volksmusik bis hin zu Chanson und Tanz. Dieses Jahr im Programm:

W. A. Mozart: Requiem Der Oratorienchor Schwandorf, das Collegium musicum Regensburg und das Orchester „Camerata Schwandorf“ bringen unter der Leitung von Wolfgang Kraus das Mozart-Requiem passend zum österlichen Festkreis zur Aufführung. So 07.04. Pfarrkirche St. Jakob 17h

Komödie von Oscar Wilde:

Bunbury oder Ernst sein ist alles Die geistreiche, feinsinnige Komödie, lebt von amüsanten Irrungen und Verwirrungen. Gesellschaftliche Konventionen werden gnadenlos seziert und „ad absurdum“ geführt. Oscar Wilde ist ein Meister der Ironie und hat mit diesem Stück einen zeitlosen Klassiker geschaffen. Das SADTheater inszeniert die Komödie in gewohnt rasanter Manier, so dass bestimmt kein Auge trocken bleibt. Regie: Christina Fink-Rester 10./11./17./18.05. Sperlstadel 19.30h

Steffi Denk & Flexible Friends

„Accentuate The Positive“

Vortrag: Dr. Heribert Prantl

Zeit und Ungeist Heribert Prantl ist Jurist, Journalist und Autor mit Oberpfälzer Wurzeln. 2018/19 leitete er das Meinungsressort bei der Süddeutschen Zeitung, bei der er seit 2011 Mitglied der Chefredaktion ist. In seinem Vortrag bezieht Prantl Stellung zu den großen gesellschaftspolitischen Themen unser Zeit. Das frühe 21. Jahrhundert ist ein merkwürdiges Zeitalter, so schreibt er in seiner Ankündigung: Zivilität und Aufklärung, hoch entwickelt, aber offenbar nur bedingt abwehrbereit, ringen überrumpelt mit ihren Verächtern. Diese Verächter führen das große Wort, das im Internet, via Facebook und Twitter, noch viel größer gemacht wird, als es ist, und der 45. Präsident der Vereinigten Staaten geriert sich als ihr bellender Wortführer. Der Glaube an die Stärke des Rechts wird angegriffen vom asozialen alten Glauben an das Recht des Stärkeren; der wiederum wird gespeist von neuen nationalen Egoismen und Egomanien. Die universalen Menschenrechte verlieren an Bürgen, die bisher für ihre Verbindlichkeit einstanden. Viele Beschreibungen des sogenannten Rechtspopulismus ähneln der Schilderung eines Vulkanausbruchs. Das sind phlegmatische Beschreibungen, weil man damit so tut, als könne man dagegen eigentlich nichts machen außer sich in Haus und Wohnung zu flüchten und die Tür hinter sich zu verriegeln. Das aber ist politischer Fatalismus. Nicht vor dem sogenannten Populismus muss man sich fürchten, sondern vor solchem Phlegma. Di 04.06. Lappersdorf Aurelium 20h

Eine musikalische Reise zu den Jazz-, Swing- und Bossa Nova-Wurzeln dieser Formation. Neben bekannten Klassikern aus dem amerikanischen Songbook werden beschwingte Bearbeitungen zeitgenössischer Hits zu hören sein, wie „Livin‘ On A Prayer“ von Jon Bon Jovi, „Black Hole Sun“ von Chris Cornell und Meghan Trainor`s „All About That Bass“. Natürlich dürfen gefühlvolle, herzzerreißend interpretierte Balladen nicht fehlen. Das Publikum erwartet ein erstklassiges Konzert voller positiver Stimmung! Fr 24.05. Sperlstadel 20h

4 Aktuell

weitere Termine der Konrad-Max-Kunz-Tage

Tanz Open Air - Tanzen unter den Platanen mit DJ Stefan Theuerl

Sa 29.06. Pfleghofplatz 19h

Chansonabend - Die Hosen der Jungfrau von Orleans. Mit Peter Nüesch & Eva Herrmann (Klavier )

Sa 28.09. Spitalkirche 19.30h

Brettl-Spitzen - das BR-Format live in Schwandorf Fr 22.11. Oberpfalzhalle 20h


Wir träumen – um aufzuwachen! Techniken für ein besseres Traumverständnis Vortrag

10 Jahre King-Size Musics Tag der offenen Tür im Musikschuljubiläumsjahr Am Sonntag den 19. Mai 2019 laden Die Brüder Peter und Markus König und ihre Instrumentallehrer laden am nachmittag von von 14 - 16h zum „Tag der offenen Tür“ der „King-Size Musics“ ein. Im Anschluss gibt es einen BigBand-Konzertabend. Die Musikschule liegt an der B15 zwischen Rothenstadt und Unterwildenau auf der Haselhöhe. Interessierte können unter Anleitung der Lehrer folgende Instrumente ausprobieren: Trompete, Posaune, Saxophon, Klarinette, Querflöte, Bass, Gitarre, Klavier, Schlagzeug, Gesang (Rock, Pop, Jazz), Blockflöte, Musikalische Früherziehung. Das Konzept von „King-Size Musics“ ist, ihren SchülerInnen sobald als möglich die Gelegenheit zu bieten, in einer Gruppe zu musizieren. Dass dieses Konzept aufgeht, beweist die mittlerweile 5.Generation der „King-Size Youngsters“ - die jüngste Big Band Bayerns, die um 16h den Auftakt zum Konzertbend startet. Eröffnet wird der „Tag der offenen Tür“ um 14h von der musikalischen Früherziehungsgruppe. Wer am 19.05. verhindert ist, kann einen individuellen Schnuppertermin ausmachen. Für Kaffee, Kuchen und Getränke ist gesorgt. www.kingsizemusics.de

Alle Menschen träumen - viele tun sich schwer mit der Deutung ihres nächtlichen Erlebens. Jede/r kann sich seinen Träumen nähern, um herauszufinden, was sie sagen wollen. Wir können aktiv mit unseren Träumen arbeiten! Wir träumen, damit wir uns alte Ängste und daraus entstehende Glaubens- und Verhaltensmuster bewußt machen, die uns schaden! Durch die Auseinandersetzung mit unseren nächtlichen Träumen können wir diese erkennen. Im Traum findet sich so manche/r in unangenehmen, bedrohlichen Situationen wieder. Verbirgt sich hier ein Hinweis auf die eigenen "Schatten", auf eine eigene dunkle Seite? Gibt es Zusammenhänge zwischen der Traum-"Wirklichkeit" und der "realen" Welt? In dem Vor trag werden Wege + Techniken aufgezeigt, die Zugang zum Unbewussten und unseren Träumen geben. Und Ansätze, wie die darin verborgenen Botschaften & Möglichkeiten entschlüsselt werden können - damit uns ein besseres reales Leben gelingt. Jürgen Huhn beschäftigt sich seit über zehn Jahren mit Träumen und bietet dazu auch Einzelarbeit an. Do 09.05. Nabburg vhs Grund- und Mittelschule 18.30h

Weidener Seifenkistenrennen Es findet wieder statt: das große Seifenkistenrennen in Weiden - Vol III. Vereine, Organisationen und Schulen sind eingeladen, sich mit einer eigenen Kiste am Rennen zu beteiligen. Es findet am Sonntag, 14. Juli auf dem Gelände des E-Center Grünbauer in Weiden-Ost und darum herum statt. Im Rahmenprogram wird ein farbenfrohes und buntes Angebot für Klein und Groß geboten. Von Kinderschminken und Spielwagenbetrieb bis hin zu kulinarischen Köstlichkeiten beim Festbetrieb. Die Teams präsentieren sich in ihren Rennställen in der Boxengasse und die schönste Seifenkiste wird prämiert. Spannung pur und heiße Reifen gibt es beim Rennen. Nach der Siegerehrung am Festplatz kann man dort den Abend bei leckeren Speisen und Getränken gemütlich ausklingen lassen. Das Aktionsbündnis Weiden ist bunt tritt ein für gegenseitigen Respekt, Toleranz und Chancengleichheit. Das Rennen ist ein sportliches Event, das Gemeinsamkeit und sportliche Auseinandersetzung miteinander verknüpft und den Fair-Play-Gedanken vermittelt. Die Anmelde-Unterlagen gibt es schon jetzt unter www.sjr.de zum Herunterladen. Und noch etwas: freiwillige HelferInnen fürs OrgaTeam und Spenden zur Deckung der Ausgaben sind sehr willkommen. Kontakt direkt im JUZ oder unter www.sjr.de

Freude im 'Da-Sein' mit schamanischen Praktiken - Workshop mit Jürgen Huhn „Freude ist Heilung“ (Lars Muhl). Schamanische Praktiken geben uns die Möglichkeit, mit unseren wahren Gefühlen, Bedürfnissen oder verlorenen Potentialen in Kontakt zu kommen. In der "nichtalltäglichen Wirklichkeit" einer schamanischen Reise erfahren wir viel positive Unterstützung bei der Neuausrichtung unseres Lebens. Allein das Erleben dieses „Verbunden-Seins“ mit einer höheren geistigen Ebene kann hilfreich sein. Der Kurs will aber auch anhand von Informationen, Texten und Bewußtseins-Übungen hilfreiches Wissen vermitteln, um das eigene Leben besser gestalten zu können. Gleichzeitig soll Schamanismus von mystifizierendem Ballast befreit werden. Die TeilnehmerInnen (auch für Männer) sollen schamanische Techniken nutzen lernen, um sich selbst bei persönlichen Themen weiter entwickeln zu können.

Anmeldung: >Inserat S. 11 oder first-focus.de Sa 04.05. Vilseck/Schlicht Hebammenpraxis Zimmek 10 - 16h

Aktuell

5


Creating Glass Lives

Konferenz & Workshop zur Zukunft im Glas Die Zukunft im Glas? Eine Frage, die vielen in Ostbayern und in anderen Glasregionen Europas auf der Seele brennt. Mit dem Projekt „Glass Works. Training | Networking | Taking Roots“ nehmen sich das Bild-Werk Frauenau und seine Kooperationspartner in Dänemark, Österreich und Tschechien dieses Themas an. Als Auftakt lädt das Bild-Werk Frauenau am 31. Mai und 1. Juni zu einer internationalen Konferenz in den traditionellen Glasmacherort Frauenau ein. Im Austausch mit den ReferentInnen, mit Glaskünstler- und -designerInnen, Studierenden, Ausbildern und allen Interessierten geht es um die brennende Frage, wie erfolgreiche und zukunftsfähige Konzepte für europäische Glaskunst und -manufaktur aussehen können. In Fachvorträgen am Freitag stellen VertreterInnen aus Regionalpolitik, Wissenschaft, Kunst und Kulturarbeit aktuelle Entwicklungskonzepte europäischer Glasregionen in Dänemark und auf Bornholm, in Schweden und Nordböhmen vor. Am Samstag kommen europäische GlaskünstlerInnen zu Wort. In kurzen Impulsvorträgen geben sie Einblicke in ihre jeweiligen professionellen Lebenswelten. In gemeinsamen Workshops und Diskussionsrunden werden Ideen und Konzepte diskutiert, um Impulse und Inspirationen für eine erfolgreiche Zukunft im und mit dem Werkstoff Glas zu geben. Den Abschluss der Konferenz bietet ein abendliches Get-together im Bild-Werk mit der Gelegenheit zum Austausch und Netzwerken über die Grenzen hinweg. Anm. und Info: www.bildwerkfrauenau.de 31.05. – 01.06. Frauenau

Das hungrige Krokodil Autorenlesung: Sandra Brökel Der tschechische Psychiater Dr. Pavel Vodák (1920–2002) erlebte die europäische Geschichte seiner Zeit hautnah. Vor seinem Tod schrieb er sein ereignisreiches Leben nieder. Diese Aufzeichnungen sind die Grundlage des Romans „Das hungrige Krokodil“ der Journalistin und Schreibtherapeutin Sandra Brökel. Mi 15.05. Speinshart Kloster Musiksaal 19h

Vernissage + Tanzperformance Aufgespannt zwischen Himmel & Erde

Der nach allen Seiten abgeschlossene und zugleich nach oben weit geöffnete Innenhof des Klosters wird mit Metallskulpturen des tschechischen Künstlers Aleš Hnízdil erstmals zum Ausstellungsraum. Zur Eröffnung greift Michal Záhora die Bewegungen der filigranen Skulpturen auf und spiegelt sie in seinem Tanz. Ausführende: Aleš Hnízdil und Michal Záhora So 19.05. Speinshart Kloster Abtei 11h

Lyrik und Gesang Rainer Maria Rilke Der 1875 in Prag geborene Dichter Rainer Maria Rilke gehört zu den ganz großen Dichtern deutscher Sprache. Der besondere Beitrag „Rilke in Böhmen“ greift lokale Bezüge aus dem erst im Jahr 2004 veröffentlichten Nachlass auf. Ausführende: Hilmar Berndt, Hannah Irmler (Gesang), Reinhard Maier (Klavier), Nadine Hoffmann

Do 23.05. Speinshart Kloster Musiksaal 19h

6 Aktuell

Heimat hat viele Gesichter Adrian Roßner, Kreisarchivpfleger im Landkreis Hof, macht sich auf die Suche nach der Identität einer Region. "Dahoam is für jede/n was/woanders": Heimat ist offenbar schwer zu definieren. Jeder hat seine ganz eigene Vorstellung, was Heimat für ihn ausmacht. Heimat besteht aber nicht nur aus Landschaft und Gebäuden, sie schließt auch Menschen, Traditionen und das Gefühl der Zugehörigkeit ein. Di 09.04. Speinshart Kloster 19h Do 11.04. Marktredwitz Pfarrheim Herz Jesu 19.30h

Österlicher Tanzabend Ein neuer Morgen bricht auf dieser Erde an - Ostern ist nicht das Ende, sondern ein neuer Anfang; Ausgangspunkt auch für Tänze, Texte und Gesänge zu den biblischen Ereignissen zwischen Ostern und Pfingsten. Leitung: Andrea Kick, Kemnath Di 14.05. Speinshart Kloster 19.30h

Christa von der Schulenburg Vortrag über Leben und Werk von Nicole Richwald, Bayreuth Christa von der Schulenburg kam 1906 in Prag zur Welt und starb 1993, als Künstlerin weitgehend vergessen, in Wolframshof bei Kemnath. So 26.05. Speinshart Kloster 11h


Themenrundgänge in der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg

Josef Salomonivic 1941

Feierlichkeiten

zum 74. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Flossenbürg

Auch in diesem Jahr kommen ehemalige Häftlinge und ihre Angehörigen anlässlich des Jahrestags der Befreiung des Konzentrationslagers Flossenbürg zusammen. Bei dem feierlichen Gedenkakt (So 14.04.) wird neben Prof. Dr. Michael Piazolo BSTM f. Unterricht und Kultus und dem Präsidenten des Zentralrats der Juden in Deutschland, Dr. Josef Schuster, der ehemalige Häftling des KZ-Flossenbürg Prof. Dr. Leszek Żukowski sprechen.

Leszek Żukowski mit Teilnehmerinnen der internationalen Jugendbegegnung in Flossenbürg

Am Donnerstag zuvor lädt die KZ-Gedenkstätte Flossenbürg zu einer Filmvorführung ein. Gezeigt wird die Dokumentation 'Josef »Pepek« Salomonovic' (Österreich 2018). Im Alter von drei Jahren wird Josef Salomonovic 1941 zusammen mit seinen Eltern und seinem Bruder Michael in das Ghetto Litzmannstadt deportiert. Nach der Räumung des Ghettos kommt die Familie über das KZ Auschwitz in das KZ Stutthof. Dort wird sein Vater ermordet. Dora, Josef und Michael Salomonovic werden im November 1944 in das Flossenbürger Außenlager Dresden überstellt. Nach der Auflösung des Lagers gelingt es der Mutter mit ihren Söhnen auf einem Todesmarsch zu fliehen. Heute lebt Josef Salomonovic in Wien. In dem Film, der ihn zu den Stationen seiner Verfolgung begleitet, erzählt Josef Salomonovic, wie er als Kind die Konzentrationslager überlebte. Auch sein älterer Bruder Michael berichtet über das Schicksal der Familie. Die Historiker Bertrand Perz und Christiane Rothländer ordnen die Ereignisse in den zeitgeschichtlichen Kontext ein. Josef Salomonovic wird bei der Filmvorführung anwesend sein und im Anschluss Fragen des Publikums beantworten. Film: Do 11.04. - 18h Gedenkakt: So 14.04. - 14h Anmeldung: jzimmermann@gedenkstaette-flossenbuerg.de Flossenbürg KZ-Gedenkstätte

Von April bis Oktober bietet die KZ-Gedenkstätte Flossenbürg wieder Führungen mit besonderen Themenschwerpunkten an – zusätzlich zu den regulären öffentlichen Rundgängen. Die Reihe startet am So 07.04. mit einem Rundgang (10.30h) über den evangelischen Theologen Dietrich Bonhoeffer, der am Morgen des 9. April 1945 im Arresthof des KZ Flossenbürg hingerichtet wurde. Im Mittelpunkt steht neben der Geschichte des Konzentrationslagers das Leben und Wirken Dietrich Bonhoeffers, sowie dessen Widerstand gegen die nationalsozialistische Diktatur. Zuvor gibt es die Gelegenheit zur Teilnahme an einer Gedenkandacht (10h).

Creating Glass Lives Konferenz und Workshop zur Zukunft im Glas

31. Mai - 1. Juni 2019 im Glasmuseum & im Bild-Werk Frauenau Vorträge und Diskussionen rund um:

Europäische Glasregionen neu definiert Netzwerke & Kollaborationen Idealismus & Business

Am So 05.05. (15 h) widmet sich ein Themenrundgang der Verfolgung von Sinti und Roma in der Oberpfalz und im Lagerkomplex Flossenbürg. Dabei wird ein Bogen vom Leben bayerischer Sinti und Roma in den 1920er und 1930er Jahren, deren Ausgrenzung, Kriminalisierung und Verfolgung bis hin zu ihrem Kampf um Entschädigungszahlungen gespannt. Auch die späte Erinnerung an diese Opfergruppe wird in den Blick genommen. Am So 19.05. - dem Int. Museumstag - gibt es letztmalig die Gelegenheit an einem Rundgang durch die Wechselausstellung "Fritz Koenig – Zeichen der Erinnerung" teilzunehmen. Stefanje Weinmayr, die Leiterin des Landshuter Skulpturenmuseums im Hofberg, hat die Ausstellung mit konzipiert und stellt ausgewählte Werke des Künstlers vor. Beginn ist um 15h. Die Ausstellung ist noch bis zum 31. Mai zu sehen. Am "Memorial Day"gedenken Amerikaner ihrer im Krieg gefallenen Soldaten. In jedem Jahr besuchen an diesem Tag viele Amerikaner die KZ-Gedenkstätte Flossenbürg um Blumen und Kränze niederzulegen. Deshalb gibt es am Mo 27.05. um 11h ein Rundgang in englischer Sprache, der den Schwerpunkt auf die Befreiung des Lagers legt. Mehr Info: www.gedenkstaette-flossenbuerg.de Öffentliche Rundgänge jeden Sa, So + FT um 14h TP: vor der ehemaligen Lagerwäscherei KZ-Gedenkstätte Flossenbürg

Lebenshungrig und todesmutig Filmvorführung mit Podiumsdiskussion; Leitung Dr. Christoph Balzer Der Film zeigt den Alltag auf der Palliativstation des Juliusspitals in Würzburg: das Kommen und Gehen, Leben und Sterben von Menschen, die Arbeit der Ärzte, Pflegekräfte, Therapeuten und Seelsorger, die Angst und den Trost der Patienten und Angehörigen (Filmlänge: 26 min). Im Anschluss werden die durch den Film angeregten Fragen und Gedanken von VertreterInnen des Palliativ-Hospiz-Netzwerks im Landkreis auf dem Podium diskutiert. Do 23.05. Schwandorf Spitalkirche 19h

Aktuell

7


Refugees welcome! Eröffnungsvortrag zu „Alle in einem Boot“

Dr. Dr. Michael Gmelch ist Militärdekan an der Universität der Bundeswehr in München-Neubiberg. Zuvor war er in Flensburg als Seelsorger an der Offiziersschule der Marine in Flensburg tätig. In dieser Eigenschaft hat er viele Auslandseinsätze auf Kriegsschiffen begleitet. Noch bevor die große Flüchtlingswelle Europa erreichte, begegnete er als Helfer auf einem Rettungsschiff und auf der Flüchtlingsinsel Lampedusa der Hoffnung und Verzweiflung der Menschen, die vor Krieg und Terror geflohen waren. Vor dem Hintergrund dieser Erfahrungen zeigt er auf, wie die Christen und Kirchen als Akteure gegen Fremdenfeindlichkeit wirken und der Flüchtlingsfrage ein menschliches Gesicht geben können.

Filmgespräch zur Karikaturen-Ausstellung

Alle in einem Boot

Capernaum Stadt der Hoffnung (LB, F, USA 2018 /Alamode Film)

Internationales Keramik-Museum Weiden

Di 07.05. Weiden Regionalbibliothek 19.30h

KarikaturenAusstellung „Alle in einem Boot“ Karikaturen zu Afrika und Europa. Freundschaft und Misstrauen, Respekt und Unverständnis – das Verhältnis zwischen Afrika und Europa ist vielgestaltig. Für Karikaturisten eine echte Fundgrube. Schonungslos gehen sie den Dingen auf den Grund. Neben bekannten deutschsprachigen Zeichnern wie Tiki Küstenmacher oder Horst Haitzinger bereichern Karikaturisten aus dem Senegal und aus Burkina Faso die neu überarbeitete Ausstellung. Sie setzen sich vor allem mit den Schattenseiten der Flüchtlingsbewegung nach Europa auseinander. Ihr (nicht ganz) erstaunliches Fazit: Wir „sitzen alle in einem Boot“. 03.05. - 31.05. Weiden Regionalbibliothek OG

Zain, ein etwa 12-jähriger Junge, hat keine Papiere. Nun steht er vor Gericht und verklagt seine Eltern, weil sie ihn auf die Welt gebracht haben, obwohl sie sich nicht um ihn kümmern können. Dem Richter schildert er, was passierte, nachdem er von zu Hause weggelaufen ist und bei einer jungen Mutter aus Äthiopien Unterschlupf fand. Und wie es dazu kam, dass er sich mit ihrem Baby mittellos und allein durch die Slums von Beirut kämpfen musste. Das Kind klagt damit eine ganze Gesellschaft an, die solche Geschichten zulässt. Mitreißend inszeniert legt Nadine Labaki die Mechanismen unglaublicher, sozialer Ungerechtigkeit offen und gibt denen eine Stimme, die im Schatten leben, oft ohne Ausweispapiere und Arbeitsmöglichkeiten. Ein Film von großer Empathie und Menschlichkeit. Mi 22.05. Weiden Neue Welt 19.30h Werkstattgespräch: "Alle in einem Boot"

Margot Käßmann

Luitpoldstraße 25 · 92637 Weiden i.d. Oberpfalz · Telefon 0961 814242 · www.ikmweiden.de · Di – So 11–17 Uhr

als Botschafterin von terre des hommes im Gespräch mit Jost Hess vom AK Asyl Ziel von "terre des hommes" ist eine "Erde der Menschlichkeit". terre des hommes will Kinder vor Sklaverei und Ausbeutung schützen, Flüchtlingskindern helfen, sorgt u.a. für deren Erziehung und Ausbildung und kümmert sich um die Opfer von Krieg, Gewalt und Missbrauch. Margot Käßmann, ehem. Landesbischöfin und EKDRatsvorsitzende, ist als Botschafterin des Kinderhilfswerks unterwegs, um Projekte von terre des hommes kennenzulernen und deren Grundanliegen weiterzutragen. Di 14.05. Weiden Regionalbibliothek 20h

Fotoworkshop mit Jonas Hirn

In den Osterferien ist HobbyFotograf und Fotografiedozent Jonas Hirn zu Gast, um jungen Fotofans Tipps und Tricks zu verraten, wie gute Bilder entstehen. Wie immer gibt es dazu spannende Aufgaben, bei denen es darum geht, Architektur oder Natur, Details oder Weitwinkel, Menschen und Geschichten mit der eigenen Kamera (digital oder analog) bildstark in Szene zu setzen. Dabei gibt es viel Interessantes über Komposition, den goldenen Schnitt, den Einsatz von Kontrasten, von Tiefenschärfe und die Wirkung von Perspektive zu erfahren, auszuprobieren und anzuwenden. Mi 17./Do. 18.04. Weiden Kunstbau 10 -15h

8 Aktuell

Runde Sachen Ferienworkshop - ab 6 Jahre Ganz rund ist das Ei ja bekanntlich nicht, aber als Naturform dennoch unschlagbar: Viele Gefäße in der Kulturgeschichte der Keramik sind eiförmig und dienten verschiedensten Zwecken. Manche wurden zum Herstellen von Butter verwendet, zum Transport von Wasser, als Klangkörper oder als Spendegefäß für die Götter. Im Museumsatelier kann ein großes Ei aus Ton entstehen, das man auch als Schale benutzen kann. Und mit Tonfarben können unterschiedliche Muster und Dekore ausprobiert werden. Mi 17.04. Weiden Int. Keramik-Museum 14.30h


Synergie und Symbiose

schmuckundhülle - einebeziehung

Schmucke Kästchen 'Kinder führen Kinder' mit Museumswerkstatt

Das Objekt Schmuck und das Objekt Hülle - zwei Dinge, die zueinander in ganz besonderer Beziehung stehen. Das Schmuckstück - "glänzend", eigenständig, die Hülle - zurückhaltend, dienend? Jedoch, das Eine bedarf des Anderen: das Juwel bliebe ohne Umhüllung schutzlos und verletzlich, die Hülle ohne Inhalt zweck- und bedeutungslos. Die Hülle gewährt dem Schmuck den großen Auftritt, zuteil wird ihr dafür Persönlichkeit, Bedeutung, Inhalt. Es entsteht Synergie, aus Synergie wird Symbiose. Die Wechselwirkung untersuchten 32 Künstlerinnen über einen Zeitraum von vier Jahren. Jeweils acht Teilnehmerinnen aus unterschiedlichen Sparten haben einen Spannungsbogen zwischen Schmuck und Hülle geschlagen. In Weiden werden erstmals alle Arbeiten gezeigt. Die Zusammenführung eigenständiger kunsthandwerklicher Disziplinen führte zu einer frischen Betrachtungsweise der eigenen Arbeit, aus der sich völlig neue Objekte entwickelten, die die traditionelle Bedeutung der Begriffe von "Schmuck" als tragbarem, also mobilem Objekt und der statischen "Hülle" aufheben. Formvariation, Materialfülle und Farbenvielfalt der Einzelstücke sprengen die herkömmlichen Grenzen. Die 33 teilnehmenden Künstlerinnen überspannen den Bereich von Blumenkunst über Glas und Licht, Gold- und Silberschmiedekunst, Holzbildhauerei, Keramik-, Leder-, Papier- bis Textil-Kunst. Sie gehören der GEDOK an, der größten und traditionsreichsten Organisation für professionell künstlerisch tätige Frauen in Deutschland, oder sind Gäste für dieses Projekt, das von der GEDOKmünchen initiiert wurde. Die GEDOK wurde 1926 als "Gemeinschaft Deutscher und Oesterreichischer Künstlerinnenvereine aller Kunstgattungen" in Hamburg gegründet mit dem Anliegen der Förderung künstlerischer Talente von Frauen. Sie zählt heute mehr als 2.600 Mitglieder. Das Projekt wird unterstützt durch DIE KERAMISCHEN e.V. Im Begleitprogramm gibt es - bitte anmelden - Workshops für Erwachsene (05.05. Damastweberei + 11.05. Armschmuck aus Papier + 12.05. Schmucke Schachteln aus Papier jew. 11 - 17h) und einen Kinderworkshop im Museum mit Irene Fritz ("Schmucke Kästchen" 04.05. 11.30h).

Optik Hallmann GmbH · Registergericht: Amtsgericht Flensburg · Registernummer: HRB 5584

So 07.04. Matinée/Vernissage 11h So 19.05. Führung mit Pia Maria Duppich 14.30h 09.04. - 26.05. Weiden Int. Keramikmuseum

Damen- und Herrenbrillen, komplett mit getönten Einstärken-Kunststoffgläsern, angefertigt in Ihrer Glasstärke! bis 6,0 dpt. (im stärksten Hauptschnitt), cyl. 4,0

Besondere Stücke werden meistens auch besonders aufbewahrt. Das antike Griechenland kannte eine Vielzahl an Gefäßformen für unterschiedlichste Anwendungen und Aufbewahrungen. Um wichtige Botschaften sicher von Ort zu Ort zu transportieren, steckte man auch die Keilschrifttafel in eine extra dafür geformte Tonhülle.

Die Sonderausstellung Schmuck und Hülle beschäftigt sich mit dem Miteinander aus Schmuckstück und Verpackung und auch im Museumsatelier bauen wir kleine Tonkästchen, Schatullen oder Schälchen für Dinge, die uns besonders wertvoll sind.

Sa 04.05. Weiden Int. Keramik-Museum 11.30h

Herzensdinge Beim KinderKunstMarkt erfahren die Kinder alles wissenswerte rund ums Herz: Es schlägt bis ins Alter fast viermillionenmal im Körper eines Menschen und versorgt ihn über die Blutbahnen mit allen wichtigen Stoffen. Und natürlich steht es als Zeichen für das Leben und für die Liebe, für den Mut und das Mitgefühl. Daher ist es auch in der Kunst ein wichtiges Bildsymbol. Im Atelier gestalten die Kinder besondere Herz-Ideen, lernen Kunstwerke kennen, die mit dem Herz zu tun haben und bauen ein einfallsreiches Herzobjekt nach eigenen Ideen. Sa 11.05. Weiden Kunstbau 10.30h

€ 49,Aktuell

9


33. Weidener L i teratu rtag e

Die Druckerei für rechner und kreative hochstrasse 21 · 92637 weiden i. d. opf. tel: 0961 4711-0 · faX: 0961 4711-68 service@spintler.com · www.spintler.com

Digitaler offsetDruck

Italienische Liebesgeschichten im Wechsel mit Canzoni d’Amore eröffnen die diesjährigen Literaturtage am 31.03. Auch das weitere Programm kann Timur Vermes sich sehen lassen: Ein Abend ist Kurt Tucholsky gewidmet - Johannes Kirchberg präsentiert dessen scharfzüngigen Humor. Harald Grill war unterwegs, kreuz und quer durch Rumänien und Bulgarien bis ins ukrainische Odessa. Dabei haben sich gute Gespräche mit Einheimischen ergeben. Kostas Charitos, der schrullige Kultkommissar in den Romanen von Petros Markaris löst den Fall „Drei Grazien“ und übt eine Menge Gesellschaftskritik an der aktuellen Situation in Griechenland und der Österreicher Franzobel stellt seinen brandaktuellen Krimi „Rechtswalzer“ vor: ein Mann in den Fängen der Justiz, ein Mord – und der Opernball als Propagandaspektakel. Der Poetr y Slam mit Moderator Felix Römer bringt die bekanntesten VertreterInnen der deutschen Slam-Szene nach Weiden. Hans Pleschinski stellt seinen Roman „Wiesenstein“ vor. Erschütternd, farbig, episodenreich und spannend erzählt Pleschinski vom großen genialen Gerhart Hauptmann, vom Ende des Krieges, dem Verlust der Heimat, von der großen Flucht. Timur Vermes hat mit seiner Gesellschaftssatire „Die Hungrigen und die Satten“ einen großen Coup gelandet. Eine Starmoderatorin bricht mit 150 000 Flüchtlingen aus Afrika zum Marsch nach Europa auf. Während die Sendung zum Quotenhit wird, wirkt die Politik hilflos. Einen fulminanten Schlusspunkt setzt Walter Sittler mit seiner Hommage an den unvergessenen Dieter Hildebrandt „Ich bin immer noch da“. Sittler hat Hildebrandts letztes Programm, das er vor seinem Tod geschrieben hat, auf der Bühne umgesetzt und lässt damit die unbequemen Gedanken eines der größten deutschen Kabarettisten weiterleben. Mehr Infos: www.weidener-literaturtage.de

Die Welt ist Klang deutsch-tschechisches Wandmalereiprojekt

mit

hp 12 .000

Die Jugendkunstschule Kulturwerkstatt Kalmreuth/Kunstbau Weiden und die Kunstschule ZUS Jindricha Jindricha Domazlice arbeiten schon seit 2014 grenzüberschreitend miteinander. Wurz ist seit 1988 bekannt für die "Wurzer Sommerkonzerte". 2019 soll erstmal ein Konzert für Kinder und Jugendliche stattfinden. Dabei steht auch eine 15m lange historische Wandfläche des alten Pfarrhofes im Mittelpunkt: Kinder und Jugendliche aus der Kunstschule in Domazlice, der Jugendkunstschule Kalmreuth, dem Kunstbetrieb Cham, sowie dem Keplergymnasium Weiden gestalten gemeinsam eine Wandmalerei. Motto ist das verbindende Motiv der Musik. Bildmotive aus alter Zeit verbinden sich mit Darstellungen aus der Musikgeschichte des 21. Jahrhunderts, sowie mit Themen der Jugendkultur wie Pop, Techno und DJ-Culture. Das gemeinsame Kompositionskonzept wird im Vorbereitungsworkshop in Domažlice erarbeitet (Sa 06.04.). Neben den bildnerischen Tätigkeiten wird es beim Workshop im Wurzer Pfarrhof (24.26.05.) Gelegenheit zur Begegnung, zum Kennenlernen, zum Feiern und Tanzen geben. Die Wand wird im Rahmen der Eröffnungsfeierlichkeiten (Sa 15.06.) sowie mit einem Kinder- und Jugendkonzert (16.06.) in Wurz präsentiert werden. Info und Anm.: irene.fritz@kulturwerkstatt-info.de Sa 06.04. Vorbereitungswokshop in Domažlice Fr 24. - So 26.05. Malaktion im Pfarrhof Wurz Sa 15.06. Eröffnungsfeier So 16.06. Konzert: Bremer Stadt-Musikanten 16 h Wurz historischer Pfarrhof

10 Aktuell

Gefüllt mit Trüffeln „Die vier Unverdorbenen“, das literarisch-musikalische Quartett des Neunburger Kunstvereins, "Blauer Montag", präsentiert sein Programm „Gefüllt mit Trüffeln“. An diesem unterhaltsamen Abend dreht sich alles um leibliche Genüsse und andere Sinnesfreuden. Satirische Texte von Heinrich Heine, Erich Kästner, Karl Kraus, Friedrich Torberg u.a. umrahmt handgemachte Musik verschiedener Epochen und Stilrichtungen. Mitwirkende: Karl Stumpfi (Rezitation), Jürgen Zach (Bassgitarre und Gesang), Klaus Götze (Gitarre) und Franz Schöberl (Akkordeon). So 26.05. Ensdorf Kloster 18h

eReading-Beratung Bücher & Zeitschriften digital lesen eBook-Reader, Tablet, Smartphone … wer gerne auch digital lesen möchte und sich nicht sicher ist, welches Gerät das Richtige ist, ist hier genau richtig. Katja Sauermann zeigt die Möglichkeiten und hat auch Geräte zum Ausprobieren. Fragen wie: "Kann ich auch Zeitungen und Zeitschriften lesen? Wie lade ich die Bücher auf das Gerät? Kann ich Bücher, Zeitungen und Zeitschriften auch ausleihen?" gehören damit bald der Vergangenheit an. Auch die Nutzung des digitalen Angebots der Regionalbibliothek wird gezeigt. Eigene Geräte dürfen gerne mitgebracht werden. Kostenlos. Im Studio L. Sa 13.04. Weiden Regionalbibliothek 9.30h

Wahn und Sinn Bestseller-Autorin Heide Fuhljahn liest aus ihren beiden Büchern: "Kalt erwischt - Wie ich mit Depressionen lebe und was mir hilft" und "Von Wahn und Sinn - Behandler, Patienten und die Psychotherapie ihres Lebens". Heide Fuhljahn ist Fachjournalistin und Betroffene. Ihr Brigitte-Buch "Kalt erwischt" stand zehn Wochen auf der Spiegel-Bestseller-Liste. Bisher hat sie über 70 Lesungen und Vorträge im In- und Ausland gehalten. Heute ist sie nicht mehr depressiv, kämpft aber noch mit einer Traumafolgestörung. In ihren Büchern beschreibt sie, was ihr selbst geholfen hat - und was Experten empfehlen. Di 07.05. Schwandorf Tageszentrum 18.30h

Verbrannte Bücher "Der Schoß ist fruchtbar noch, aus dem das kroch." (Bertolt Brecht) Die Bücherverbrennung in Deutschland am 10. Mai 1933 war eine von der Deutschen Studentenschaft geplante und inszenierte Aktion, bei der Studenten, Professoren und Mitglieder nationalsozialistischer Parteiorgane die Werke von ihnen verfemter Autoren ins Feuer warfen. Bücherverbrennungen fanden in Berlin und in 21 weiteren deutschen Universitätsstädten statt. Thomas Dobler, Daniela von Glasow-Kalischek, Hubert Heinzl, Franz Xaver Huber, Franz Schindler, Anja Wilhelm, Alfred Wolfsteiner und Waltraud Wördemann lesen aus Werken verschiedener AutorInnen, deren Bücher damals auf dem Index standen. Musikalische Umrahmung: Hannah und Nele von Glasow (Cello und Gesang). Fr 10.05. Schwandorf Stadtbibliothek 19.30h


Soulmate

MUT

In bester Verfassung

Die B ene fizveranstaltungsreihe geht neue Wege. In den Räumen des Kunstvereins Weiden gibt es diesmal auch eine Bilderausstellung zu sehen. Mitglieder des Kreativkreises von Dornrose e.V. setzen sich mit künstlerischen Mitteln mit der Problematik sexualisierter Gewalt gegen Frauen auseinander. Den musikalischen Teil gestalten das Duo Soulmate - „Stimmen, die berühren“ und die Sängerin Denise Lang, die extra aus Ingolstadt anreist. Es werden auch wieder Texte zu hören sein, die zum Verweilen und Nachdenken anregen. Die Schirmherrschaft übernehmen die Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Weiden, Monika Langner und dem Landkreis Neustadt/WN, Tamara Prause. Soulmate - seelenverwandt. Bettina Mildner aus Flossenbürg und Stefanie Gröger aus Griesbach kennen sich seit vielen Jahren und haben zusammen in einem Chor gesungen. 2018 stellten sie dann "etwas Eigenes" auf die Beine. Mit ihren Konzerten (Rock, Pop, Gospel, Kirchen-Songs, Schlagern, Evergreens) wollen sie in der Region helfen. In Denise Lang aus Ingolstadt haben sie eine Kollegin gefunden, die sie dabei unterstützt. Mit einer Stimme - wie die der beiden Soulmates selbst - die berührt.

70 Jahre Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

Lebensbilder

Di 21.05. Schwandorf Spitalkirche 19.30h

So 19.05. Weiden Kunstverein 11h

"Im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen, von dem Willen beseelt, als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt zu dienen, hat sich das Deutsche Volk kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz gegeben (...)" (Präambel des Grundgesetzes) Vor 70 Jahren, am 23. Mai 1949, wurde in einer feierlichen Zeremonie des Parlamentarischen Rates in Bonn das Grundgesetz der neuen Bundesrepublik Deutschland unterzeichnet. Es gilt als eine der besten Verfassungen der Welt und gibt den Rahmen für das gesellschaftliche Zusammenleben vor (Grund- und Bürgerrechte, Rechtsstaatlichkeit, Sozialstaatsprinzip und Demokratie). Die entscheidende Rolle für die Wirkungskraft des Grundgesetzes spielt seit fast sieben Jahrzehnten das Bundesverfassungsgericht. Der Referent, Prof. Dr. Udo Steiner, war u.a. von 1995 - 2007 Richter am Bundesverfassungsgericht; er wird bei diesem Festvortrag die Geschichte und den Inhalt des Grundgesetzes darlegen.

100 Jahre Geschichte im Spiegel einer Familie Am Sonntag, 31. 03. um 11h wird im Kreuzgang des Klosters die Ausstellung über die deutsch-jüdischtschechische Familie Schalek eröffnet. Gezeigt werden fünf Lebensbilder, in denen sich 100 Jahre wechselvoller Geschichte Mitteleuropas widerspiegeln. Die beiden Weltkriege rissen die Familie ins Zentrum der Geschichte. Die Wege der Familienmitglieder endeten teils in der inneren Emigration, teils in Auschwitz oder im Exil. Die Schaleks sind Zeit-Zeugen im besten Sinne des Wortes, denn sie blieben nicht nur "Objekte", sondern wurden zu Akteuren der Geschichte. 31.03. - 05.05. Kloster Speinshart So+FT 13.30 - 17h

Kunst & Kaffee Nach einer halbstündigen Kurzführung mit Stefanie Dietz trifft man sich im Lesecafé. Im Mittelpunkt der Führung steht im Mai: Porzellan aus China - Balustervase aus der Qianlong-Kaiserzeit, 18.Jhd. - die zarten Malereien auf dieser Vase erzählen Geschichten von Sehnsüchten und Träumen, vom Leben im alten China und den bis heute engen Beziehungen zwischen Europa und China. Im Juni wird 100 Jahre Bauhaus gewürdigt mit Otto Lindigs Kaffeekanne von 1923. Zusammen mit Theo Boglers „Milchausgießer“ gehört sie ohne Zweifel zu den Highlights. Als fester Bestandteil der Präsentation „Keramik in Europa - Zwischen den Weltkriegen (1918 bis 1939)“ ist sie seit der Eröffnung des Museums im April 1990 zu sehen. Eine gute Gelegenheit, den Lehrer am Bauhaus in Dornburg vorzustellen und sich eine seiner Arbeiten genauer anzuschauen. Do 16.05. + Do 06.06. Weiden Internationales Keramik Museum 15h

Tobias Clausnitzer und seine Zeit Am 5. Februar 2019 jährte sich der Geburtstag von Tobias Clausnitzer zum 400. Mal. Der evangelische Pfarrer kam als Feldprediger 1648 mit dem schwedischen Heer nach Weiden. Er wurde bekannt durch seine Friedenspredigt zum Ende des Dreißigjährigen Krieges. Auch im Evangelischen Gesangbuch hat er seine Spuren hinterlassen. In der Weidener Stadtgeschichte spielte er eine wichtige Rolle in den konfessionellen Auseinandersetzungen zur Zeit des Simultaneums. Das Stadtmuseum Weiden widmet ihm eine Ausstellung. Sie beleuchtet anschaulich Clausnitzers Persönlichkeit und die Zeit, in der er lebte. Petra Vorsatz, Leiterin des Amtes für Kultur, Stadtgeschichte und Tourismus sowie Dr. Sebastian Schott, Stadtarchiv Weiden, geben eine Einführung in die Ausstellung. Davor findet um 9.30h ein Gottesdienst in der benachbarten Michaelskirche mit Liedern von Tobias Clausnitzer sowie einer Liedpredigt statt. So 05.05. Weiden Kulturzentrum Hans Bauer 11h

Aktuell

11


FESTE AntiquitätenSchätztag Im Rahmen des Internationalen Museumstags veranstaltet das Stadtmuseum Weiden in Zusammenarbeit mit Georg Strehl - Antiquitäten in Weiden - der in diesem Jahr 25-jähriges Geschäftsjubiläum feiert - einen Antiquitäten-Schätztag. Als Experten stehen zur Verfügung: Georg W. Strehl, Stefan Gruhle und Wolfgang Bunk. Ob es da Kunst oder Krempel, echte Schätze oder Stücke mit eher individuellem Wert zu sehen gibt, entscheidet die kompetente Fachjury. Die Pretiosen aber, die steuert die Bevölkerung bei, die herzlich zur Teilnahme eingeladen ist. Die Teilnahme ist nur nach vorheriger Absprache möglich. Anmeldung unter: 0961-8141-01 oder 8141-02 So 19.05. Weiden Altes Schulhaus 10 - 16h

Bayerisch-Böhmische Museumsnacht Das Stadtmuseum Weiden veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Museum des Böhmischen Waldes Tachov eine Bayerisch-Böhmische Museumsnacht. Geboten werden Musik aus Bayern und Böhmen, Kulinarisches aus beiden Ländern und Kinder-Programm (bis 21h). Sa 18.05. Weiden Stadtmuseum 17 - 24h

Der Wald der Zukunft ist gemischt

Unser Wald im Landkreis Schwandorf – damals, heute, zukünftig In der Oberpfalz haben wir eines sicher: viele schöne Bäume. Damit das so bleibt, müssen wir etwas tun. Und hier im speziellen die Waldbesitzer: Staat, Kirchen und private Waldbauern. Denn: "Bäume sind die schönste Verbindung zwischen Himmel und Erde" (Hermann Lahm * 1948) Aber nicht nur schön sind sie, auch nützlich. Ein Kubikmeter Holz: > speichert 1 Tonne CO2 als Kohlenstoff (C) > setzt 300 Kubikmeter Sauerstoff frei (O2) > wächst bayernweit in 1 Sekunde nach Unter der Oberfläche von einem Quadratmeter Waldboden können bis zu 200 Liter Wasser gespeichert werden. Dies und noch viel mehr Interessantes kann man in der aktuellen Ausstellung im Stadtmuseum erfahren, wenn man die Schaubilder und Echtholz-Ausstellungsobjekte studiert. Im Innenhof ist sogar ein Stück echter Wald entstanden, mit Bänkchen, Hochsitz und Eichhörnchen. Das Ziel der Ausstellung ist es, das Verständnis vom Wald in unserer Region zu verbessern. Denn in den verschiedenen Zeiten hatte und hat der Wald verschiedene Funktionen. Der Klimawandel macht es nötig, den Wald anders zu bewirtschaften als bisher. Denn die vorwiegenden Fichten und Kiefern fallen leicht den Stürmen zum Opfer. Mischwälder sind wesentlich widerstandsfähiger und erfüllen damit die Bedürfnisse, die wir in der heutigen Zeit und künftig an den Wald stellen. Waldumbaupfade, angelegt innerhalb eines ForstProjekts des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Schwandorf, zeigen real und informieren zusätzlich im Netz über die getanen Schritte. http://www.aelf-sd.bayern.de/forstwirtschaft/ wald/189923/index.php Das NaturInfoZentrum des Stadtmuseums ergänzt die Ausstellung, indem es die verschiedenen Naturräume der mittleren Oberpfalz erklärt. 10.03. - 09.06. Schwandorf Stadtmusem

mannSein Der Gesprächskreis ist ein offenes Angebot für Männer aller Couleur und Alterstufen. Was bedeutet es heutzutage, ein Mann zu sein? Wie kann ich mit dem erhöhten Leistungsdruck und meinem eigenen Anspruchsdenken an mich besser umgehen? Wie kann ich Mann sein, ohne ein Macho zu sein? Im offenen Gespräch werden Lebensthemen behandelt wie Beruf, Partnerschaft, Gesundheit, Trennung und Tod, Lebens- und Sinnfragen, Freude, Glück ... Keine Anmeldung nötig. Di 02.04. / 09.04./ 07.05. / 21.05. / 04.06. Weiden vhs-Treff 19.30h

12 Aktuell

King-Size Bigband

King-Size Musics feiert 10 jähriges Jubiläum Fast völlig unglaublich für die beiden Musiker + Musikschul-Inhaber Markus und Peter König feiern sie in diesem Mai ihr 10jähriges Musikschuljubiläum. Die feste Adresse in der "Haselhöhe 2" läßt die Autos auf der Landstraße von Rothenstadt nach Luhe mittlerweile automatisch langsamer fahren, weil die MusikschülerInnen sich die Klinke in die Hand geben, kommen und gehen, bzw. gebracht und abgeholt werden. Am 18. und 19. Mai 2019 gibt es bei „King-Size Musics“ deshalb ein schönes Fest. Die Feierlichkeiten finden auf dem Gelände der Musikschule statt. Für ein abwechslungsreiches musikalisches Programm und für das leibliche Wohl ist Bestens gesorgt. Die King-Size Combo heizt am Sa 18. Mai ab 20h mit Funk, Soul, Rock, und Pop ein. Im Vorprogramm werden ab 18h einige Schulbands auftreten. Der Sonntag 19.05. steht ganz im Zeichen der Big Band Musik! King-Size Musics, die „Big Band Akademie der Oberpfalz“, hat sich als Talentschmiede und Hotspot für Musiker in den letzten 10 Jahren etabliert. Beim bayernweiten Wettbewerb „Jugend Jazzt“ waren Big Bands der Musikschule schon erfolgreiche Preisträger. Ab 16h startet das Big Band Festival mit den „King-Size Youngsters“ (16h) - die jüngste Big Band Bayerns, gefolgt von der Big Band der Stadt Eschenbach (17h) und den King-Size Juniors (18h). Zum krönenden Abschluß präsentiert die professionelle „King-Size Big Band“ (Gesang: Annika Fischer & Björn Bussler) ab 19h ihr eigens arrangiertes „Urban Soul Reloaded“ Programm. Um 14h wird am Sonntag der „Tag der offenen Tür“ von der musikalischen Früherziehung eröffnet. Unter Anleitung der Lehrer können im Anschluß viele Instrumente und auch musikalische Früherziehung ausprobiert werden. www.kingsizemusics.de Sa 18.05. King Size Musics ab 18h So 19.05. King Size Musics ab 14h

Geschmückte Brunnen ein schöner Osterbrauch Jedes Jahr erstrahlen die sieben Brunnen der Stadt Tirschenreuth im schönsten Frühlingsoutfit mit vielen frischen Blumen und bunten Ostereiern. Auch in diesem Jahr sind alle wieder gespannt, welche kreativen Variationen es ab Palmsamstag zu bestaunen gibt. Ein sehr schöner Frühlingsspaziergang mit sieben lohnenden Zielen! Sa 13.04. – 05.05. Tirschenreuth

Feste


Die "Eiger Nordwand" - eine von vielen Attraktionen

50 Jahre Lions

6 . We i d e n e r L ö w e nf e s t m i t Haindling u.v.m.

Hoffest

30 Jahre Spargelhof Brunner Im Spargelhof Brunner wird nicht nur anständig gearbeitet, sondern es wird zur rechten Zeit auch gescheit gefeiert. Und so wird das 30jährige Jubiläum beim traditionell stattfindenden Hoffest würdig begangen. Um 10h läutet der evangelische Gottesdienst mit Posaunenchor das Fest ein. Ab 11h gibt es Frühschoppen oder Mittagstisch, ab 13.30h spielt die Rock Connection zur Unerhaltung aller Festgäste auf. Natürlich gibt es auch was gescheites auf den Tisch: Bioschwein aus dem Smoker, Bratwürste, Spargelsuppe, gegrillter Fisch und nachmitags dann hausgemachte Kuchen + Kaffee. für die Kinder ist eine Strohhüpfburg die Attraktion, Interessierte können sich an Führungen zu Spargelfeld und Erdbeertunnel beteiligen, verschiedene AusstellerInnen bieten ihr Angebot an Ständen an. So 02.06. Weiden Ullersricht/Neubau ab 10h

Das Weidener Hilfswerk lädt zu seinem Jubiläum die Oberpfälzer Bevölkerung ein, mit zu feiern. Schon am Nachmittag wird es auf dem Sportplatz Halligalli für Familien geben, Kinderbelustigung, Essen + Trinken, ein Bierzelt u.v.m. Abends gibt es Weltmusik und Klangzauber aus Bayern. Und das alles - wie immer - für einen guten Zweck. Haindling - Die Kultband aus Bayern, ist mit ihrem unverwechselbaren Klang wohl das außergewöhnlichste Musikereignis, das Bayern zu bieten hat. Seit mehr als 35 Jahren kultivier t Hans-Jürgen Buchner alias Haindling seinen Musikstil, der geprägt ist von einer wilden Mixtur aus exotischen Klängen und unterschiedlichsten Einflüssen. Für Haindling gibt es noch Restkarten auf der Tribüne bei freier Sitzplatzwahl (20h in der Halle).

Was beim Fest alles geboten ist: Zum 50jährigen Bestehen lassen es die Lions krachen. German Schieder, Sekretär des Clubs mit bisher ungeahnten Qualitäten, hat ein Programm zusammengestellt, das seinesgleichen in der Region sucht. - Wir kennen die Bilder, Ihr geht am besten selbst hin und vergnügt Euch. Los geht's mit Mad Company (ab 12h auf dem Außengelände) - eine Band aus der Oberpfalz mit Amberger Wurzeln, die sich den Genres „Beat“ und „Klassik-Rock verschrieben hat. In eigenständigen Interpretationen

Ostermontag

im Internationalen Keramik Museum Zum 29. Museumsgeburtstag öffnet das Haus auch dieses Jahr am Ostermontag seine Türen. Um 11.30h wird auf den Geburtstag angestoßen,um 14.30h gibt es eine Führung durch die Ausstellung „schmuckundhülle“ mit Kerstin Becker, Silberschmiedin. Neben den laufenden Ausstellungen über 7000 Jahre Keramik aus verschiedenen Weltkulturen, ist im Museum derzeit diese Sonderausstellung zu sehen (siehe "aktuell"). Seinen Geburtstag feiert das Museum mit einem Programm für die ganze Familie, das mit Unterstützung des Freundeskreises DIE KERAMISCHEN e.V. möglich wird: Ostereiersuchen, Kaffee und selbstgebackene Kuchen, Porzellanmalen mit Seltmann Weiden für Erwachsene und Kinder. Mo 22.04. Weiden Int. Keramikmuseum 11-17h

werden ausgewählte Meilensteine der Rockgeschichte zelebriert. Spenser Davis Group, Manfred Mann’s Earthband, Rod Stewart, Van Morrison, Santana, Whitesnake, Free, Rolling Stones, Beatles, David Bowie … Action-, Sport- und Spielgerät für Groß und Klein, Junge und Junggebliebene: Für Kinder: Der Hindernis-Parcour Forrest – auf 28 m Länge durchs Dschungelcamp klettern, rutschen und hüpfen. Und hier werden die Papis und Mamis, Onkel und Tanten, Singles und Sonstige den Kindern Konkurrenz machen: Action Tower – Bierkisten-Klettern in der Gummizelle. Kletterberg mit Riesen-Rutsche – 9 x 6 Meter Kletterwand mit sanftem Abgang. FußballRunning – Weltneuheit aus Brasilien. Man balanciert über riesige aufblasbare Fußbälle - ohne runterfallen (ha,ha). Basketball-Inflatable – Körbe werfen am laufenden Band. Eiger Nordwand – die luftgepolsterte Version der Kletterwand auf 7 x 8 m Essen + Trinken: Bier + Zelt von der Friedenfelser Brauerei. Wunderland Dinner - Burger und Belgische Pommes. Nina&Velja’s Kitchen. Thüringer Spezialitäten: Mutz-Braterei – Schweinespießbraten, Original Thüringer Bratwurst, Katalins Baumstriezel Mit dem Reinerlös wird der Erhalt des Weidener Stadtbads unterstützt. Mehr Info: www.lions-weiden.de Sa 25.05. Weiden Mehrzweckhalle 12h / 20h

145 Jahre

Freiwillige Feuerwehr Pullenreuth 1874 fuhr die FFW sicher mit Pferdegespannen und Kutschen zum Löschen. Zum Jubiläum gibt es allerdings ein nagelneues Feuerwehrauto mit genügend PS, um bei Bränden schnell vor Ort zu sein. Doch nicht nur das, es gibt auch ein dreitägiges Fest. Den Anfang macht am Freitag ein Rockabend, mit der Band Melodramatic Fools und als Hauptact die altbewährte Band AC/DX. (31.05.) - Der Samstag beginnt mit einem Kirchenzug und dem Festgottesdienst und Weihe des neuen Löschfahrzeugs. Danach sorgen die Pressather Musikanten für Unterhaltung im Zelt. (01.06.) Der Sonntag beginnt mit einem Weißwurstfrühschoppen mit den Steinwaldmusikanten, der von einem bunten Familiennachmittag mit Kinderzirkus, Hüpfburg, Feuerlöscher-Training, ... gefolgt wird, ehe das Fest am Abend ausklingt. 31.05. – 02.06. Pullenreuth

Feste 13


Der Steinwald bietet zahlreiche Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten

Ach du lieber Biber! Kinder können sich mit ihren Eltern auf Spurensuche nach dem Biber machen. Sie erfahren dabei eine Menge über das Leben dieses fleißigen Baumeisters und manch anderer Tiere, die in oder an der Naab leben. Mit etwas Glück lässt sich vielleicht sogar ein Biber beobachten. Feste Schuhe und wetterfeste Kleidung anziehen. Ein Fernglas ist von Vorteil. Der Spaziergang dauert ca. 2 Stunden. Führerin: Susanne Götte Sa 06.04. Wernberg-Köblitz Parkplatz beim KiGa St. Anna 18.30h

Biber – die guten Geister des Wassers

24 Stunden Steinwald erleben

Man muss schon ein wenig suchen, um sie zu finden: etwas unscheinbar, aber direkt am Ufer des großen Weihers liegt die Wohnung der Sulzbacher Stadtpark-Biber. Auch die Bewohner selbst bekommt man nur selten zu sehen. Trotz Hundegebell, spielender Kinder oder rasanter Radler hat sich der eigentlich scheue Biber im Stadtpark von Sulzbach-Rosenberg angesiedelt. Wohl auch weil er meist in der Dämmerung oder nachts aktiv ist. Und anders als im Mittelalter, als er als Fastenspeise sehr beliebt war, droht ihm dadurch heute keine Gefahr mehr. Wo der Stadtpark-Biber seine Wohnung hat, welche Schutzmaßnahmen vor seiner allzu großen Ausbreitung ergriffen wurden und vieles mehr zeigt Bibermanager Horst Schwemmer in dieser Ausstellung. Am Int. Museumstag gibt es zur Finissage kostenlose Führungen.

Den Steinwald neu entdecken! Unter diesem Motto findet das diesjährige „24 Stunden Steinwald erleben“ statt. Am letzten Mai-Wochenende können Einheimische und UrlauberInnen aus einem vielfältigen Programm auswählen und ihre persönlichen 24 Stunden im Steinwald gestalten. 16 Veranstaltungen aus den Bereichen Sport, Natur und Kultur stehen zur Auswahl. Wer zu Fuß laufen möchte, kann dies u.a. um den Schlossberg Waldeck mitsamt einer Vogelbeobachtung. Zur Moorund Felslandschaft geht es mit dem Förster, zur Sehenswürdigkeit Nummer eins im Steinwald, der Burgruine Weißenstein, mit der Geoparkrangerin. Gleich drei geführte Radtouren werden angeboten: zu Kapellen, mit dem Mountainbike über das Gelände sowie eine Umrundung des Naturparks auf dem Steinwald-Radweg. Auch die vielen Granitformationen stehen im Fokus: bei einer gemeinsamen Kletteraktion mit Abseilen, Balanceübungen und einer GPS-Tour am Augsburger Felsen sowie bei einer erdgeschichtlichen Wanderung mit dem Titel „Felsengewimmel im Steinwald“. Der Nachtwächter möchte auf seiner nächtlichen Tour durch Erbendorf begleitet werden. Der Sonntag beginnt ganz im Zeichen des Mottos „Der frühe Vogel fängt den Wurm“. Hobbyfotografen können sich bei der „Early Bird Fototour“ zum Sonnenaufgang auf dem Oberpfalzturm mit ihrer Kamera austoben und ein Frühstück vor der Kulisse der Burgruine Weißenstein genießen. Das gesamte Programm : www.steinwald-urlaub.de

bis 19.05. Sulzbach-Rosenberg Stadtmuseum

Friedensfahrradtour Oberpfalz Truppenübungsplätze in Bürgerhand

Die Deutsche Friedensgesellschaft und sie ist damit nicht allein - meint: Die Landschaft der Truppenübungsplätze Grafenwöhr und Hohenfels ist viel zu schön und einmalig, um von hier Krieg vorzubereiten. Die Zukunft heißt Biosphärengebiet, aber militärfrei. Die Gruppe Vereinte KriegsgegerInnen Bezirk Oberpfalz veranstaltet jedes Jahr eine Friedens-Fahrrad-Tour, diesmal geht es - mit täglich ca. 65 km - von Weiden über Grafenwöhr und Vilseck nach Sulzbach-Rosenberg. Und am nächsten Tag dann von Amberg über Schmidmühlen nach Hohenfels. Es sind jeweils in den Orten Kundgebungen geplant, und so unterstützt die schöne Route die Ziele der FriedensfahrerInnen. bis 23.04. Anmeldung unter Tel 09471-950085 Beitrag: 40€ (für 1 x ÜN + Verpfl.) Sa 04. bis So 05.05. Weiden - Start 9h

14 Ausflug in die Region

25. - 26. Mai 2019

Führung durch den

Kneippgarten

Sebastian Kneipp (1821 - 1897) gilt als Begründer einer ganzheitlich orientierten gesunden Lebensweise und eines komplexen Naturheilverfahrens. Ausgebildete Waldsassener KräuterführerInnen zeigen und erläutern die wichtigsten Elemente in Theorie und Praxis. „Das Beste, was man gegen Krankheit tun kann, ist etwas für die Gesundheit zu tun" (Sebastian Kneipp). Leitung: Josef Gradl + Johanna Zettl ab So 05.05. Waldsassen KuBZ Naturerlebnisgarten jew. am ersten So des Monats 14h


Museum der bayrischen Geschichte Das neue Museumsgebäude: Ein Ufo in der Welterbestadt?

Kunsthandwerklicher Ostermarkt Selbst der Osterhase liebt das besondere Flair. Vielfalt für Auge und Ohr, für Herz und Sinne, das gibt es am Palmsonntag von 12 bis 17h in Tirschenreuth. Umgeben von Handwerkskunst, schmuckvollem Kleinod, frischen Frühlingsblumen und vielen Leckereien – so lässt man sich gerne auf den Frühling einstimmen. Die Feuerwehr Tirschenreuth eröffnet die Bratwurst-Grillsaison. Außerdem kann man sich am Kuchenbuffet der Turngemeinschaft Tirschenreuth süße Leckereien aussuchen. Natürlich unterstützen die Vereine wieder die Stadt Tirschenreuth als Fair Trade Town und verkaufen nur fair gehandelten Kaffee. Ein nostalgisches Kinderkarussell, Kinderschminken und Ponyreiten sind die Attraktionen für die kleinen BesucherInnen. Wer genau aufpasst, begegnet dem Osterhasen! Der Markt wird Musikalisch umrahmt von der Kreismusikschule und von Tänzen der Kinder vom Kinderhaus Kunterbunt. Sportbegeisterte können sich ab 13h am Stadtlauf der Turngemeinschaft Tirschenreuth aktiv beteiligen oder die Läufer am Streckenrand anfeuern. Die seit Palmsamstag geschmückten sieben Osterbrunnen bieten einen tollen Anlass für einen Spaziergang.

Vor der Kulisse des mittelalterlichen Stadtkerns Regensburgs steht es scheinbar da wie ein Ufo, aber fügt sich dennoch modern in die Dachlandschaft der Stadt ein und bietet hinter der Fassade innovative Lösungen. Moderne Techniken kommen in diesem Jahrhundertbau zum Einsatz, wie die Energiegewinnung aus dem Abwasser als Grundlage für die Klimatisierung. Im Keller stehen haushohe Klimageräte, die ausschauen wie aus 'Enterprise'. Das "Raumschiff" hebt am 5. Juni ab und gehört ab dann zu den modernsten Museen in Europa. Der rote Faden der Dauerausstellung: „Wie Bayern Freistaat wurde und was ihn besonders macht“. Einzigartig ist die Präsentationsweise, ein Geschichtstheater mit 30 Bühnen, rund 1000 Exponaten und multimedialen Installationen auf rund 2500m² Fläche. Die Exponate erzählen so Geschichten, die für Bayern besonders wichtig sind. Für jede Generation von 1800 bis heute sind es drei bis vier. Hinzu kommen acht Kulturkabinette, in denen kulturelle Phänomene geschildert sind, die besonders mit Bayern verbunden werden: Sprachen, Feste, Glaube, Natur und mehr. Auf dem Mediaguide sind verschiedene Angebote in den Sprachen Deutsch, Englisch und Bayerisch, auch in Gebärdensprache und Leichter Sprache, individuell wählbar. Bei der Inszenierung des alten Landtages z.B. können die Besucherinnen und Besucher die Protagonisten nicht nur hören, sondern auch sehen, schließlich bei wichtigen Abstimmungen selbst mitmachen. Eröffnung: 05.06. Regensburg MdbG

So 14.04. Tirschenreuth 12 - 17h

freier Eintritt für alle im Juni

Führung durch den

Stunde der Gartenvögel

Hildegard-Garten Eingestimmt durch einen meditativmusikalischen Impuls der jungen Schwestern des Konvents, erfahren die TeilnehmerInnen bei der Führung von Johanna Eisner, welche Heilpflanzen Hildegard von Bingen nutzte und welche Wirkungen sie besitzen. ab So 26.05. Waldsassen KuBZ Naturerlebnisgarten jew. am letzten So des Monats 14h

Höhengau: Kehlkapelle uralter Kultplatz & Gräberstätte - Geführte Familienwanderung mit Norbert Graf Bei der Gräberstätte nahe der Kapelle handelt es sich um Gräber aus der Hallstattzeit. Nach einer kurzen Wanderung mit weitem Blick nach Osten erahnen die TeilnehmerInnen an einer uralten Kultstätte die Magie des Ortes mit seinen farnbedeckten Felsen, an denen stattliche Bäume wurzeln. Bei der aus einem pyramidenförmigen Sandsteinblock gemeißelten Kehlkapelle erfahren sie von der vergessenen Wallfahrt. Weiterhin wird über gehobene Schätze aus alter Zeit berichtet. Streckenlänge ca. 5 km. TP: Parkplatz bei der Kapelle, Höhengau 6 So 28.04. Hahnbach 14h

25 Jahre

Keramik im Garten Bereits seit 25 Jahren fertigt Andrea Weiss ihre Keramik und verbindet diese auch auf verschiedenste Art und Weise mit den Materialien Naturstein, Granit, Holz, Metall…. Ihre Unikate sind immer handgearbeitet. Jedes Objekt ist ein individuelles Einzelstück. Nach dem Modellieren in der eigenen Werkstatt werden die Stücke im Brennofen hochgebrannt. Die Keramik ist daher auch absolut frostsicher und kann ganzjährig im Garten verbleiben. Eine weitere Besonderheit, mit der sich Andrea Weiss beschäftigt ist das Brennen in asiatischer RAKU-Technik. Zu ihrem runden Jubiläum feiert sie in der letzten Maiwoche mit Lagerfeuer, Rundgängen im wunderbaren Garten unter alten Obstbäumen, Snacks und Getränken - umgeben von den Werken ihres kreativen Schaffens. Manchmal muss man schon genau schauen, dass man sie zwischen Büschen und Bäumen hervorspitzen sieht. Eine schöne Entdeckungstour. Fr 24. – Mi 29.05. Luhe-Wildenau/Neudorf 10 – 19h Bild links: RAKU-Brand

Amsel, Drossel, Fink und Star: Welche heimischen Singvögel sind im Garten der Umweltstation zu finden? Wie groß das Artenspektrum wirklich ist, soll an diesem Tag durch Beobachtungen und anhand von Vogelstimmen ermittelt werden. Dazu sind alle ornithologisch Interessierten, ob Laie oder Profi, mit ihrem eigenen Fernglas herzlich eingeladen. Leitung: Roland Bönisch, LBV Kreisgruppe TIR Sa 11.05. Waldsassen Naturerlebnisgarten 7h

Ausflug in die Region 15


Oberpfälzer Zoiglkultur Die Schutzgemeinschaft "Echter Zoigl vom Kommunbrauer" freut sich, dass die "Oberpfälzer Zoiglkultur" in das "Bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes" der Bundesrepublik Deutschland aufgenommen wurde. In der Aufnahme in das "Bayerische Landesverzeichnis für immaterielles Kulturerbe" wurde das Zoiglbier wie folgt beschrieben: „Charakteristisch für die Oberpfälzer Zoiglkultur ist das gemeinschaftliche Brauen im lokalen Kommunbrauhaus sowie der von intensiver Kommunikation begleitete Ausschank und Konsum des handwerklich gebrauten Bieres bei (Laien)Wirten. Die traditionell geringen Produktionschargen bedingen einen nur temporären Ausschank in wechselnden Lokalitäten. In der Oberpfalz lassen sich Belege für das Kommunbrauwesen und die Zoiglkultur bis in das Jahr 1415 (Neuhaus) zurückverfolgen.“ Dass der Zoigl über Jahrhunderte bürgerschaftlich (Wirte und Hausbrauer) in Kommunbrauhäusern gebraut und zu Hause getrunken und ausgeschenkt wird, ist ein sehr wichtiges Alleinstellungsmerkmal. Die Anerkennung auf Bundesebene bestärkt die in der Schutzgemeinschaft vereinten Zoiglwirte in ihrem Engagement. Zu erkennen sind sie am Logo "Echter Zoigl vom Kommunbrauer".

Bayerisch-Böhmischer Genußgipfel Im April startet der erste "Bayerisch-böhmische Genussgipfel" auf Burg Wernberg. Mit Kulinarik, Kunst und Kultur. Mit Vernissage und Konzert. Und mit einem Überraschungsgast aus der tschechischen Hauptstadt: dem jüngst zum Sternekoch gekürten Oldřich Sahajdák, der seine Gäste zusammen mit Robert Morgan garantiert aufs Feinste verwöhnen wird. Eine neue, spannende Reihe köstlich kultureller Highlights. Im Fokus: Kulinarik, Kunst und Kultur einer vielseitigen Region – aus der Oberpfalz und aus Böhmen. Das Verwöhnprogramm beim ersten Genussgipfel: Sechs himmlische Gänge, ein Festtag für alle Sinne und ein Tag für all jene, die kulinarisch und kulturell gerne über den eigenen Tellerrand hinausschauen. Zum Auftakt des sonntäglichen "Genussgipfels" gibt es die Vernissage um 11h im Kaminsaal. Hier treffen Werke der regionalen Bildhauerin Hanna Regina Uber auf die Kunst eines malenden Kollegen aus dem Nachbarland. Beide Kreative sind anwesend. Das Künstler-Ehepaar Hanna Regina Uber und Robert Diem lebt und arbeitet im ehemaligen Pfarrhof in Aschach bei Amberg und verwandelt diesen in ein Forum für Kunst. Es entstanden bisher Kunstwerkstätten, eine Bronzegießerei, Ausstellungsräume und Wohnraum. Viele ihrer Werke sind im öffentlichen Raum der Region und darüber hinaus zu bewundern. Auch musikalisch ist für Feinstes gesorgt. Gegen 12h geht es in den Fürstensaal, wo ein fünfköpfiges Streicherensemble aus Tschechien die kulinarischen Gaumenfreuden mit klassischen Stücken begleitet. Kulinarisch heißt es: Genuss hoch zwei - Zwei Meister, ein Menü, sechs Gänge. Küchenchef Robert Morgan und Gastkoch Oldřich Sahajdák aus Prag zaubern zusammen ein sechsgängiges Menü der Spitzenklasse. So 28.04. Wernberg-Köblitz ab 11h

16 EXPRESSO

Auch das"Endow County Ukulele Orchestra" läßt sich von Zoigl inspirieren.

Prost Landschaft

Bierbrau-Workshop 1 An eine alte Klostertradition Waldsassens wird in diesem Seminar angeknüpft, dem Brauen von Bier. In Theorie und Praxis werden die wichtigsten Schritte zum erfolgreichen Bierbrauen erläutert. Die Grundrohstoffe werden dabei ebenso behandelt, wie Möglichkeiten, dem Bier durch eine wilde Kräuterwürze eine persönliche Note zu verleihen. Am ersten Tag werden verschiedene Braumethoden vorgestellt: Das Brauen mit Malzextrakt als Beginn des Brauprozesses mit dem Würzekochen. Das Brauen mit vollem Maischverfahren, Schroten und Maischen. Und „Brew in a bag" - das Australische Heimbrauverfahren, ein volles Maischverfahren, in dem das Maischen und Läutern zusammengefasst werden. Natürlich dürfen auch eine Bierverkostung mit Brotzeit und eine Einführung in die Biergeschichte nicht fehlen. Die DozentInnen sind Thomas Janscheck, Dipl. Ing. (FH) Gartenbau, Qualitätsmanagementbeauftragter für Hopfen und Toni Nottebohm, Referentin am GoetheInstitut Barcelona, Bierbrauerin bei Edge Brewing, Barcelona. Anm. im KuBZ bis 03.05.2019 Sa 11.05. Waldsassen Mittelschule 9 - 17h

Bierbrau-Workshop 2 Für "Fortgeschrittene" findet tags darauf ein Aufbaukurs statt, in dem die Röstmalzherstellung, das Brauen am offenen Feuer und die Brau-Kräuterkunde im Mittelpunkt stehen. Demonstriert werden die wichtigsten Schritte für ein traditionelles DekoktionsMaischverfahren. Hier werden Teile der Maische zum Kochen gebracht. Es wird am offenen Feuer gebraut und wie in früheren Zeiten noch nicht einmal ein Thermometer für das Erreichen der Rasttemperaturen benutzt! Die beiden Kurse können unabhängig voneinander besucht werden. Anm. im KuBZ bis 03.05.2019 So 12.05. im Naturerlebnisgarten 9 - 17h


Food Truck Festival Amberg Zahlreiche Food Trucks rollen mit verschiedensten internationalen Köstlichkeiten im Gepäck auf den Campus der Hochschule. Zwischen Kirschblüten und den herrschaftlichen Gebäuden der ehemaligen Kaserne gibt es nicht nur Schmackhaftes, sondern auch ein umfangreiches Getränkeangebot sowie ein Unterhaltungsprogramm für Groß und Klein. Sa 18.05. Amberg OTH Campus 12 - 22h / So 19.05. Amberg OTH Campus 12 - 19h

Veggie Markt 2019

Salate, Kräuter und Gemüse lassen das Veggie-Herz höher schlagen

italienischer Obatzda

Unter dem Motto "Regional. Pflanzlich. Nachhaltig." lädt die ProVeg Regionalgruppe Regensburg zum Veggie Markt im gemütlichen Ambiente des Haidplatzes ein. Die BesucherInnen finden ein großes, buntes Straßenfest vor mit Infoständen, Essensständen und pflanzlichen Produkten aus sämtlichen Bereichen des Lebens. Alles dreht sich um die Themen Ernährung und Nachhaltigkeit. Mit Informationen zu brandaktuellen Themen wie z.B. Umweltschutz werden die BesucherInnen von regionalen Vereinen versorgt. Das Schlemmer-Angebot reicht vom herzhaften, sorgenfreien HotDog bis zur süß-sahnigen Waffel. Sa 11.05. Regensburg Haidplatz 11 - 19h

Pasticcio piccante di Formaggio bavarese

Gut gemeint - ziemlich schief gegangen: die Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft initiierte die Registrierung von "Obatzdem" als geschützte Bezeichnung. Für Gaststätten bedeutet das erheblichen finanziellen und bürokratischen Aufwand. Jeder Gastwirt, der selbstgemachten Obatzten anbietet, muss sich zertifizieren lassen, was bis zu 300 Euro 200 g (italienischer) Camembert kosten. Viele weichen auf Alternativbe1 mittelgroße Zwiebel zeichnungen aus oder nehmen ihn von 1 Knoblauchzehe 50 gr Butter der Karte. Inzwischen wird befürchtet, 3 Esslöffel Yogurt dass der „Schutz“ des Kulturgutes dessen 3-4 getrocknete Tomaten in Öl Aussterben auslöst! 15-20 Blätter frisches Basilikum Uns hat das Thema dazu inspiriert, hier ca. 30g Rucola mal eine italienische Variante zu entwiSalz, Pfeffer, Brise Zucker ckeln. Eine Freundin hat uns geholfen, Die Zutaten kleinschneiden und mit eine Bezeichung zu finden, aber unsere der Gabel so lange vermengen, bis 'Pasticcio' (mehrere mögliche Übersetdie Masse eine cremige Konsistenz zungen, z.B. 'Pastete' oder 'Durcheinanerreicht. der') stimmt nur ungefähr, klingt aber Wer es französisch mag, kann auch sympathisch! Vielleicht regt das ja die 'Melange Bavière' dazu sagen und Köche in der Region an, sich auf eine witz.B. mit Kräutern der Provence o.ä. experimentieren. zige Art und Weise, zur "Wehr" zu setzen.

Street ‘n‘ Food Festival in Weiden Am Brückentag nach Vatertag lockt ein neuer Event in Weidens Fußgängerzone. Schlemmen, Shoppen und Spaß haben bietet die internationale, bunte Schlemmermeile vom Josef-Witt-Platz bis zum Schlörplatz. Gastronomen bieten neben frisch zubereiteten Street-Food-Klassikern auch Leckereien aus der Region direkt vom Erzeuger an. Entspannte Live-Musik und verschiedene KünstlerInnen sorgen für das Kulturprogramm. Stände mit Kunsthandwerk und Antiquitäten laden zum Stöbern ein. Auch an die kleinen BesucherInnen ist gedacht - sie können sich bei Kinderschminken, Haare flechten, Hüpfburg u.v.m. gut unterhalten. Fr 31.05. Weiden Fußgängerzone 12 - 20h

Robert Morgan

Oldrich Sahajdak

Sonntag, 28. April ab 11 Uhr

B AVA R I A M E E T S B O H E M I A Mit dem ersten »Bayerisch-böhmischen Genussgipfel« eröffnen wir eine spannende Reihe köstlich kultureller Highlights: Kulinarik, Kunst und Musik aus der Oberpfalz und aus Böhmen. VERNISSAGE IM KAMINSAAL - 11 Uhr

Hier treffen Werke der Amberger Bildhauerin Hanna Regina Uber auf die Bilder eines malenden Kollegen Ondrej Malejek aus Prag aus Tschechien. Beide Künstler sind anwesend. KULINARISCHES PINGPONG - 12 Uhr

Mit Küchenchef Robert Morgan. Dafür kommt exklusiv aus Prag Sternekoch Oldrich Sahajdak auf die Burg. Seit 2006 führt er das »La Degustation Bohême Bourgeoise« (1 Michelin-Stern). HÖRGENUSS MIT LIVE-MUSIK

Während Sie sich auf die sechsgängige Genussgipfeltour begeben, sorgt das Streicherensemble »Sedlacek Quartet« aus Prag mit Stücken von Mozart bis Dvorak für Hörgenuss. Preis p.P. inkl. 6-Gänge-Menü, korrespondierende Getränke, Aperitif, Ausstellung & Live-Musik:168 EUR

DIE KRÖNUNG: ÜBERNACHTUNG INKLUSIVE

Für Gäste, die unseren »Genussgipfel« entspannt mit einer Übernachtung starten oder ausklingen lassen möchten, gibt es einen vergünstigten Spezialpreis. Bitte reservieren Sie rechtzeitig zu allen Veranstaltungen

Schloßberg 10 · Tel. 09604-9390 · www.burg-wernberg.de

EXREPSSO 17


Solarstrom vom Hausdach! Für alle, die sich erst einmal grundsätzlich über umweltfreundliche Stromerzeugung informieren möchten. Ein unabhängiger Solarfachberater zeigt firmenneutral auf, wie es technisch und finanziell vorteilhaft gelingt: Lorenz Hirsch vom Solarenergie-Förderverein erklärt die Voraussetzungen, Aufbau und Funktion einer Photovoltaikanlage, Kosten, Ertrag und Vergütung nach EEG, sowie die Eigenstromnutzung. Do 23.05. Amberg Casino Wirtshaus 19.30h

Solarenergie im Gespräch Steigende Strompreise? Energiewende? Immer mehr BürgerInnen möchten Energie selber erzeugen und planen die Installation einer Solaranlage auf dem Hausdach. Ist die Photovoltaik und die Eigennutzung von Solarstrom zu empfehlen? Lohnen sich Sonnenkollektoren für heißes Wasser und die Heizung? Fragen rund um die Solarenergie und die erneuerbaren Energien werden in einem Informationsgespräch beantwortet, zu dem der Solarenergie - Förderverein herzlich einlädt! Mi 03.05. Amberg Gasthaus Alte Kaserne 19h Mi 15.05. Ebermannsdorf Berggasthof Agnes 19h Do 06.06. Edelsfeld Hotel Goldener Greif Mi 03.07. Amberg Gasthaus Alte Kaserne 19h

Der Mooslohgarten Brigitte Lange & Jörgen Wolf-Lange haben sich am Stadtrand von Weiden ihr eigenes Biotop geschaffen und einmal im Jahr öffnen sie ihre Gartenpforte für alle. Im weitgehend noch unbelaubten Garten spielen dann viele kleine Frühjahrsblüher von Zwiebeln, Knollen und Stauden die Hauptrolle, bevor sie die Gartenbühne dem Sommer überlassen. Sie erscheinen jedes Jahr aufs Neue, verlangen wenig Arbeit und sind die einzige Geldanlage, die sich - in der Erde vergraben - vermehrt. Ihr Erscheinen ist der Auftakt für ein blütenreiches und fruchtbares Gartenjahr. Sa 13.04. Weiden Mooslohstrasse 151 / 11 - 17h

Nachtigallenexkursion Ihr Gesang betört nicht nur die Verliebten - er ist einfach etwas ganz Besonderes! Nicht zuletzt auch deshalb, weil er vor allem in der Nacht zu hören ist. Hermann Rank vom LBV Schwandorf weiß + erzählt eine Menge über das heimliche Leben der nächtlichen Sänger. Mit etwas Glück zeigen sich noch weitere Gefiederte in den Naabauen. Die Wegstrecke beträgt ca. 4 km. Wenn möglich ein Fernglas mitnehmen. Fr 17.05. Teublitz P. Tierpark Höllohe 19.30h

BIO zum

Selbst-Anbauen samenfest Abo-Kistl:

Wir liefern an die Haustüre Obst und Gemüse aus biologischem Anbau individuell zuverlässig frisch

Pressath - Tel. 09644 / 91 268

EG-Kontrollst.Nr. DE-037

18

Mittwochs und Samstags auf dem Weidener Wochenmarkt Donnerst ags in G raf enwö h r

Öko - Bio - Regional

Das richtige Holz Jahresmotto 2019 im Freilandmuseum Vor 200 Jahren waren der Wald und das in ihm gewonnene Holz aus dem Leben der Menschen im ländlichen R aum nicht wegzudenken. Man lebte in einem „hölzernen Zeitalter.“ Häuser, Geräte, Werkzeuge und viele weitere Gegenstände des alltäglichen Bedarfs wurden aus Holz gefertigt. Ohne Wald - und ohne Holz - hatte man nicht nur kein Dach über dem Kopf, sondern auch Wohnräume und Speisen blieben kalt, da ein wichtiger Brennstoff fehlte. Die Waldnutzung fr üher und heute wird gezeigt in einer neuen Dauerausstellung in dem Anwesen „Paulerverl“ und ein buntes Veranstaltungsprogramm rankt sich um dieses Thema. Im Museum sind verschiedene historische Waldformen zu sehen und in jedem Haus findet man Zeugnisse, wie wichtig das Holz früher gewesen ist. Deshalb ist man immer nachhaltig mit diesem Material umgegangen. Heute spielt das Holz wieder eine entscheidende Rolle für nachhaltiges Bauen, erneuerbare Energie und Klimaschutz. Der Wald, besonders der Museumswald, spielt aber auch eine wichtige Rolle zur Entspannung und Erholung und freut sich über viele Besucher! Am Ostermontag (22.04.) finden im Oberpfälzer Freilandmuseum in Neusath – Perschen verschiedene Osteraktionen für Jung und Alt statt. Um 14 und 15 h finden kostenlose Führungen statt.

Beim Schallerhof gibt es Osterbrote und das beliebte Museumsbrot, das bereits mehrfach von der Bäckerinnung mit der Goldmedaille ausgezeichnet wurde. Beim O b er p f älz er S pinntre f fen (28.04.) zeigen verschiedene Spinngruppen ihr Handwerk. Es wird demonstriert, wie Wolle und Flachs zu einem Faden gesponnen werden. Flachs wird im Freilandmuseum angebaut und fachgerecht verarbeitet, um als Leinen Verwendung zu finden. In der Textil-Ausstellung im Kolbeckhof sind die einzelnen Arbeitsschritte der Flachs- und Wollverarbeitung zu besichtigen. Beim Frühjahrsmarkt im Bauernmuseum in Perschen (04.+05.05.) stehen alte, regionale und besondere Gemüsesorten, Obstgehölze und Zierpflanzen im Zentrum. Es gibt ein breites Angebot an regionalen, samenfesten Setzlingen, die nicht nur ungeahnt geschmacksvielfältig, sondern zum Teil auch robuster und ertragreicher sind. Zur Verpflegung werden „Schmankerl“ aus der Region angeboten. Im Ausstellungsgebäude kann außerdem die Ausstellung „U topie L andwir tschaft“ besucht werden. Sie zeigt Erfolgs- und Irrwege der Landwirtschaft in den vergangenen 200 Jahren. Mit Bildern, Schautafeln, Modellen, alten Gerätschaften und Filmen werden nicht nur gesellschaftliche und soziale Utopien vermittelt, sondern auch gewagte technische Entwürfe vorgestellt, wie riesige Dampfpflüge zur Moorkultivierung oder die Nutzung der Atomenergie zur Hühnerzucht und dergleichen mehr. Der Künstler Thomas Neumaier ergänzt die Ausstellung mit skurrilen Erfindungen (bis 07.07.) Neusath-Perschen OPf. Freilandmuseum

Wolf + Mensch in der Oberpfalz Auch bei uns gibt es den Wolf wieder in freier Wildbahn. Die einen (überwiegend Stadtbevölkerung) freut das, die anderen (Jäger, Landwirte, Schäfer) eher nicht so. Es gibt einen Aktionsplan Wolf, der die Landwirte entschädigen will für gerissenes Vieh. Viehhalter können sich zu geeigneten Schutzmaßnahmen beraten lassen. Und wenn diese Schutzmaßnahmen nicht ausreichen, dann soll u.U. sogar eine Abschussgenehmigung erteilt werden. Weder Naturschützer noch Landwirte sind mit dem Plan wirklich zufrieden.

Die Ausstellung „Die großen Vier“ dreht sich um den Umgang mit den "großen Beutegreifern" Wolf, Bär und Luchs. Die interaktive Ausstellung wurde 2018 aktualisiert. Sie will zu einer sachlichen Diskussion rund um das Thema Wolf beitragen. Der 4. Beutegreifer im Bunde sind übrigens wir selbst: der Mensch. bis 28.04. Theuern Kultur-Schloss


© Svenja Lorenz

Shakespeares große Tragödie

Hamlet

Es ist wohl eine der meistgespielten Tragödien weltweit. Die Handlung bleibt bis heute spannend und viele Zitate sind Allgemeingut, so zum Beispiel „Es ist was faul im Staate Dänemark“ oder „Sein oder Nichtsein – das ist die Frage“. Eine Familie bricht auseinander, mit ihr eine ganze Gesellschaft und der Staat. Kaum ist der plötzlich verstorbene König von Dänemark beerdigt, heiratet seine Witwe Gertrud dessen Bruder und Mörder Claudius. Der Geist des Ermordeten fordert von seinem Sohn Rache, und dieses Ereignis ändert grundlegend Hamlets Leben. Von nun an entsagt er allen menschlichen Bindungen. Ihn treibt nur noch der Wunsch, seinen Vater zu rächen und doch ist er zu keiner konkreten Entscheidung fähig. Mo 06.05. Weiden Max-Reger-Halle 19.30h

Supergute Tage oder die sonderbare Welt des Christopher Boone Nach dem Roman von Mark Haddon. Dieses kongenial für die Bühne adaptierte Stück ist aktuelle englische Dramatik vom Feinsten: Ein spannender, witzig-anrührender Abend über das Erwachsenwerden und die verloren geglaubten Hoffnungen zersplitterter Familien. ‚Supergute Tage‘ beginnt mit einem Mord. Der Nachbarshund Wellington liegt mit einer Mistgabel im Bauch auf dem Rasen. Um sieben Minuten nach Zwölf findet ihn der fünfzehnjährige Christopher und wird schnell verdächtigt. Das ist der Beginn einer Kriminalgeschichte und Christopher ist ihr Erzähler und Detektiv. Er weiß beinahe alles über Mathematik, aber nur sehr wenig über Menschen, denn der Umgang mit ihnen versetzt ihn schnell in Panik. Er liebt Primzahlen und die Wahrheit. Er hasst Gelb und Braun und noch viel mehr hasst er es, angefasst zu werden und geht nie weiter als bis ans Ende der Straße. Die Ermittlungen der Polizei scheinen schnell abgeschlossen zu sein und Christopher beschließt, den Täter selbst zu finden. Mo 03.06. Weiden Max-Reger-Halle 19.30h

Günter Grünwald Deppenmagnet Über 30 Jahre auf der Bühne 1988 von der Münchner Abendzeitung als "Entdeckung der Saison" gefeiert und im selben Jahr mit dem ScharfrichterBeil ausgezeichnet, war die Laufbahn von Günter Grünwald als Komiker und selbsternannter „Botschafter des guten Geschmacks“ nicht mehr aufzuhalten. Nichts entkommt Grünwalds tief bayerischen Humor, seinen abgedrehten Einfällen und skurrilen Schlussfolgerungen. Mit unvergleichlicher Beobachtungsgabe und Schauspieltalent entwickelt Günter Grünwald Geschichten, die das Publikum gekonnt vom Hundertsten ins Tausendste führen. Mo 06.05. Erbendorf Stadthalle 20h Di 04.06. Lappersdorf Zeltfestival

Philipp Weber Durst - Warten auf Merlot Vernünftiges Trinken will gelernt sein. Millionen Deutsche schlucken heute missbräuchlich Alkohol. Im letzten Jahr mussten deshalb 23000 Rentner stationär behandelt werden. Wie heißt es so schön: „Viele ältere Menschen müssen nachts öfters raus“. Es wird aber nie gesagt wohin. Jetzt wissen wir es: Zur Ü-80-Party mit betreutem Trinken! Auch die Leistungsträger dieser Gesellschaft langen kräftig zu. Es gibt Krankenhäuser, da schwankt die Chefarztvisite als Polonaise ins Zimmer. Und im Flugzeug kann man nicht mehr sicher sein: Wer hat mehr getankt, die Maschine oder der Pilot? Droht Deutschland in seinem eigenen Durst zu ertrinken? Die Antwort auf diese bierernsten Fragen ist erschütternd komisch. Denn Philipp Weber, der studierte Chemiker und Biologe, ist Deutschlands radikalster Verbraucherschützer und hat sich mit Leib und Leber unser aller Wohl verschrieben. "Durst - Warten auf Merlot“ ist ein furioses Meisterwerk der komischen Volksaufklärung. Fr 26.04. Su-Ro Hist. Druckerei Seidel 20h

Eine Sommernacht Theaterstück mit Musik von David Greig und Gordon McIntyre - mit Melanie Rainer, Martin Rüegg und Martin Kubetz Das Kult-Theaterstück jetzt auch in Regensburg - als Eigenproduktion des Turmtheaters! Zwei desillusionierte Mittdreißiger treffen in der regnerischen Mittsommernacht von Edinburgh aufeinander ... Eine ebenso freche wie berührende Liebesgeschichte, zu der Martin Kubetz multiinstrumentale Livemusik beisteuert und auch ein paar Mini-Rollen übernimmt (meist Kleinkriminelle aus der Unterwelt von Edinburgh ...). ab Fr 05.04. Regensburg Turmtheater 20h

Stefan Kröll: Goldrausch 2.0 Kenner der „Kröll-Programme“ wissen, dass hinter einem scheinbar harmlosen Thema eine explosive Mischung aus abgründigen Verbindungen und völlig unerwarteten Brüchen lauert. Waren die Spanischen Eroberer Anhänger von Real Madrid oder Barcelona? Was hat der Opferkult der Azteken mit Privatpatienten zu tun? Und warum war „Schreiben nach Gehör“ schon bei den Maya der allergrößte Blödsinn? Es steckt wieder viel Kreatives und Unerwartetes in diesem Programm, von Joseph Beuys bis zu den Goldgräbern am Schliersee. Fr 26.04. Windischeschenbach Schafferhof 20h

Bühne 19


Die kleine Hexe Auch dieses Jahr gibt das Landestheater Oberpfalz bei den Burgfestspielen 2019 ein Familienstück: Heuer präsentiert das junge LTO unter der Regie von Till Rickelt „Die kleine Hexe“, den Kinderklassiker von Otfried Preußler. Die erst 127 Jahre junge kleine Hexe schleicht sich in der Walpurgisnacht unerlaubt auf den Blocksberg. Dort wird sie von den anderen Hexen entdeckt und muss zur Strafe der Oberhexe binnen einem Jahr beweisen, was für eine gute Hexe sie ist. Gemeinsam mit dem Raben Abraxas macht sich die kleine Hexe mit Feuereifer an die Aufgabe … ab 08.06. Burg Leuchtenberg

ZwischenSpielRaum Was lange währt, wird endlich gut. Nach mehr Vorbereitungszeit als erwartet, startet das LTO unter der Projektleitung von Adrian Wenck nun endlich den ersten ZwischenSpielRaum in Waldthurn. In den folgenden Monaten wird das alte Raiffeisengebäude am Schloßgraben 1 zur Bühne für lokale und regionale Kulturschaffende: Sie musizieren, schreiben, spielen, fotografieren, zeichnen, ... Da das LTO tiefe Oberpfälzer Wurzeln hat, weiß es um die reichhaltige kulturelle Landschaft grade in dörflichen Zusammenhängen und versteht die Bühne des ZwischenSpielRaumes als Angebot für die regionale Kulturszene, die Bühne zu ihrer eigenen Bühne zu machen: ob Blechblasmusik-Event, Rap-Battle, Fantasy-Lese-Nacht oder Fotoausstellung im Foyer. Einer der spannendsten Aspekte des dörflichen Lebens sind die Geschichten, die sich ganz spezifisch um hyperlokale Ereignisse oder Personen ranken. Das LTO will mit verschiedenen Akteuren diese Geschichten sammeln und verdichten – als dokumentarisches Theater, in dem Geschichten aus der Vergangenheit des Dorfes präsentiert werden oder in Form eines Rundgangs durch den Ort oder Ähnlichem. Zusätzlich gibt es mehrere Gastspiele des LTO. Do 02.05. Die Kellnerin Anni 20h Fr 03.05. Die Kellnerin Anni 19h Sa 04.05. Die Wanze 16h So 05.05. Die Wanze 16h

20 Bühne

Resl Unser

Die Geierwally

Burgfestspiele 2019 Neben dem Familienstück „Die kleine Hexe“ werden im Sommer „Kohlhiesels Töchter“ (ab 23.05.), „Die Geierwally“ (ab 31.05.), „Amadeus“ (ab 14.06.) - ein musikalisches Drama insziniert als Theaterkrimi, „Harold und Maude“, (ab 21. 06.), und „Die Weiße Rose“ (ab 05.07.) zu sehen sein. Die Spielstätten sind die "Stammsitze" Burg Leuchtenberg und Schloss Friedrichsburg, Burg Waldeck, Kloster Speinshart und das Freilandmuseum Neusath-Perschen. Der vorhergie Besuch des Museums ist im Preis enthalten.

Die Geierwally Volksstück nach dem Roman von Wilhelmine von Hillern Wally ist kein gewöhnliches Mädchen: zum Mann erzogen, traut sie sich als Einzige, einem Geier das Junge aus dem Nest zu rauben. Gehorsam dient sie ihrem hartherzigen Vater, bis sie sich in Josef verliebt. Weil der Vater möchte, dass sie einen anderen heiratet und um ihren Willen zu brechen, verbannt er seine widerspenstige Tochter auf die Hochalm. Im Kampf um ihre Freiheit greift Wally zu allen Mitteln – doch der Preis, den sie dafür bezahlen muss, ist hoch … "Die Geierwally" erzählt von einer starken Frau, die ihren eigenen Platz im Leben vehement behauptet. Eindringlich gespielt von Doris Hofmann, die die Zerrissenheit der Wally zwischen der Liebe zum Vater und der Liebe zur Freiheit dramatisch in Szene setzt. Eine reife Leistung des ganzen Ensembles, die das Stück unvergesslich macht. Fr 31.05. / Sa 01.06. / Do 06.06. / Fr 07.06. Freilandmuseum Neusath-Perschen 20h Do 25.07. / Fr 26.07. Waldeck Burg 20h

Kohlhiesels Töchter Volksstück

Claudia Pichler „Ned blöd … für a Frau!“ Ihr erstes Soloprogramm Claudia ist nett, höflich, gscheit und ein hübsches Mädchen - also perfekt angepasst und dermaßen unauffällig. Aber: Claudia hat es satt! Als echte Aubingerin, am zivilisatorischen Rande Münchens aufgewachsen, mit allen Isarwassern gewaschen und austriakisch gewürzt, rafft sich die passionierte Lethargikerin auf und erobert die Kleinkunstbühnen. Sie erzählt Geschichten aus ihrer Welt, fabuliert über ihre Erfahrungen im Berufs-, Genuss- und Liebesleben, erörtert die Tücken religiöser Befindlichkeiten genauso wie die Freuden von Haustierbesitzern und die Missverständnisse, die nur Dialektsprechende erleben können. Claudia, die über Gerhard Polt promoviert hat, frönt dabei gern ungeniert und ganz unakademisch ihrem Grant, denn die Zeiten der Zurückhaltung sind vorbei! Und dabei greift Frau Dr. Pichler bisweilen zum äußersten: ihrer Gitarre! Fr 17.05. Su-Ro Hist. Druckerei Seidel 20h

Kohlhiesels Töchter sollen unter die Haube. Doch bevor die schöne Liesl zum Traualtar schreiten darf, muss ihre kratzbürstige Schwester Susi an den Mann gebracht werden. Eine Heiratsannonce setzt eine Verwechslungsrochade in Gang, bei der man bald nicht mehr weiß, wer um wen wirbt. Mit Humor und Witz zeigt das an den Bauernschwank von Hanns Kräly und dessen legendäre Verfilmung mit Liselotte Pulver angelehnte Volksstück von Jörg Doppelreiter, wie zwei ungleiche Schwestern sich durch ihre Verehrerwelt schlagen. - Im Stück wird es einen Chorwettstreit geben - dazu sind noch MitstreiterInnen gesucht, s.u.! ab Do 23.05. Burg Leuchtenberg + 29.06. in Speinshart

Resl Unser Auf Grund der großen Nachfrage nach der erfolgreichen Uraufführung und den ausverkauften Vorstellungen gibt es weitere Zusatzvorstellungen von „Resl unser“. Wer die Inszenierung noch nicht gesehen hat und sehen möchte oder es nochmal sehen will, hat nochmal zwei Gelegenheiten: Fr 12.04. Weiden Regionalbibliothek 20h Sa 13.04. Weiden Regionalbibliothek 16h

RegionaLTOn sucht ChorsängerInnen für die Burgfestspiele 2019 Ab dem 23.05. ist das Volksstück „Kohlhiesels Töchter“ unter der Regie von Nicole Schymiczek auf Burg Leuchtenberg zu sehen. Die Proben laufen gerade an und in der Inszenierung wird es einen Chor geben. Der Chor des LTO - genannt RegionaLTOn - ist fest eingeplant, sucht allerdings noch interessierte SängerInnen von jung bis alt, die Lust und Zeit haben bei „Kohlhiesels Töchter“ dabei zu sein - und die gerne singen und dies in einem Chor. Die Proben finden jeden Mittwoch von 19 - 20.30h unter der Leitung von Tamara-Raphaela Hirschmann in Leuchtenberg statt. Interessierte können sich mit dem Betreff „Chor LTO“ melden: info@landestheater-oberpfalz.de telefonisch Mo bis Fr 8 - 12h unter 09659-93100

Helmut A. Binser „Ohne Freibier wär das nie passiert…“

Was? Allerlei skurrile Geschichten und herrlich absurde Lieder des Oberpfälzer Musikkabarettisten gäb es nicht. Binser ist ein bayerisches Original: lebenslustig, humorvoll und zünftig. Natürlich ist er wieder in gewohnt gemütlicher Manier, mit Schnupftabak und einer kühlen Halbe Bier anzutreffen. Er ist ein Künstler zum Anfassen, ein geselliger Oberpfälzer, dem die spritzigen Pointen und saukomischen Wortspiele nur so aus dem Mund purzeln. Das Publikum fühlt sich dabei wie in seinem Lieblingswirtshaus: Gemütlich, griabig, bestens unterhalten und gut aufgehoben.

Di 21.05. Su-Ro Hist. Druckerei Seidel 20h


Mamma Mia Bavaria Wer mit Bayern klar kommt, kann auch Europa! Eine Frage von globalem Ausmaß: Welche Bedeutung hat Bayern vom Weltraum aus betrachtet? Und welche Bedeutung hat das für die Welt? Bayern passt gerade mal auf einen moosgrünen Bierdeckel, der bei Google Earth schon mit drei Klicks im Planeten verschwindet. Die Bayern selbst sind dabei nichts weiter als ein exorbitant kleiner Teil des parasitären Menschbefalls unter dem die Erde bereits seit ca. 15 Millionen Jahren leidet und man müsste schon durch ein Mikroskop von immensen Ausmaß blicken, um irgendetwas anderes dabei zu entdecken. Die "Mama Bavaria" vom Nockherberg, kann das natürlich nicht auf sich sitzen lassen und hat sich in ein weit entferntes extraterrestrisches Observatorium inmitten ihres großen Herzens zurückgezogen und das mal an und für sich global betrachtet! Sa 13.04. Regensburg Velodrom 19.30h Do 09.05. Weiden Max Reger Halle 20h

Wolfgang Krebs Geh zu, bleib da! Dem schönen Bayernland droht die Landflucht. Ganz besonders davon betroffen ist Untergamskobenzeißgrubengernhaferlverdimmering. Schorsch Scheberl, schlitzohriger Schlawiner und eines der Alter Egos von Wolfgang Krebs, sorgt sich um Tradition und Gemütlichkeit. Wie kann die Entwicklung aufgehalten oder verlangsamt werden? Kurz entschlossen veranstaltet Scheberl einen Motivationsabend, um dem Trend den Kampf anzusagen. Im der Wirtschaft „Zur Toten Hose“, melden sich prominente Politiker, Kulturschaffende, Einheimische und Zugroaste zu Wort. Mit der Schnelligkeit eines Maschinengewehrs lässt Wolfgang Krebs den sich kunstvoll verhaspelnden Stoiber, den jovialen Seehofer, die „Kandesbrunzlerin“ oder den zynisch schwadronierenden Söder mit- oder gegeneinander agieren. Do 04.04. Neunburg v. Wald Schwarzachtalhalle 20h Do 30.05. Lappersdorf Zeltfestival

Theorie der feinen Menschen

Claus von Wagner Luise Kinseher

Das wird auf jeden Fall kein normaler Kabarettabend. Claus von Wagner ist so, wie sich Bertold Brecht und Loriot in einer durchzechten Nacht ihren Schwiegersohn vorgestellt hätten. Manche sagen, er sähe aus wie Roland Kaiser - hätte aber bessere Texte. Was ihn so anders macht? Die Tatsache, dass er die Intelligenz seiner Zuschauer ernst nimmt. Bei allem Spaß. Claus von Wagners Kunst ist es, sich höchst amüsant zu wundern. Er hat da jetzt zum Beispiel dieses großartige Buch gefunden, in dem steht, dass der “Räuberbaron des Mittelalters zum Finanzmagnaten der Gegenwart” geworden ist. Die Schwarte ist von 1899. Theorie der feinen Menschen ist eine Erzählung aus dem tiefen Inneren unserer feinen Gesellschaft. Sie handelt vom Kampf ums Prestige, Wirtschaftsverbrechen und Business Punks. Mo 22.04. Neustadt /WN Stadthalle 20h

Da Huawa, da Meier und I Brandneues Programm „AGRAT“ ! Die Vorfreude ist groß: kurz vor ihrem 20jährigen Bühnenjubiläum - 2019 - gehen sie mit ihrem neuen Programm „AGRAT“ an den Start. Christian Maier (da Huawa), Matthias Meier (da Meier) und Sepp Haslinger (I) schauen der Gesellschaft dabei auf die Finger, hinterfragen unser Tun und Lassen und besingen auf ihre ganz eigene hintersinnig-witzige Art und Weise das Leben und die Kunst, sich „net sei Herz vabiang“ zu lassen. Privates wird zum Spiegelbild der Gesellschaft, und so vielseitig wie ihre musikalische Ausrichtung ist - Volkslied, Blues, Country, Reggae und Tango - so abwechslungsreich ist ihre Themenpalette. Es wird nicht nur zahlreiche musikalische, sondern auch optische Höhepunkte geben! Fr 05.04. Bad Abbach Kursaal 20h

D´Raith-Schwestern und da Blaimer Eine Lederhose packt aus Die unglaublichen Geschichten einer bayerischen Musikantenlederbux und die Jodlerhits und Lieblingsschlager der RaithSchwestern. Eine echte bayerische Lederhose erzählt die unglaublichen Geschichten, die sie mit ihrem Träger, dem Benedikt Brandl erlebt. Der Brandl Bene ist ein junger, hübscher Blasmusik-Trompeter, der recht ein Frauenschwarm ist, und der mit seiner unschuldigen „Dantschigkeit“ von einem verzwickten Abenteuer ins nächste rutscht. Was dem Brandl Bene so alles widerfährt, und in welche unmöglichen Situationen er sich hineinmanövriert, ist kaum zu glauben: esoterische Tantra-Baumumarmungen, wild gewordene Motorradgangs, eine Tuba im Kornfeld, höchst peinliche Kontoauszüge, tödliche Nüsse, gefährliche Explosionen und fremde Frauen - der Bene lässt einfach nichts aus. Die Geschichten aus der Feder von Tanja Raith beweisen, dass das Leben als Blasmusiker bisweilen lebensbedrohliche Ausmaße annehmen kann, Geist und Körper bis an die Belastungsgrenze herausfordert, einfach echter Rock´n´Roll ist. Der Blaimer erweckt die Lederhose mit seiner Stimme zum Leben, und Susanne und Tanja Raith servieren dazu ihre Lieblingsjodler, Lieblingsschlager und Selbstgemachtes. Do 11.04. Neustadt /WN Stadthalle 20h

Bühne 21


Zeltfestival Lappersdorf

Beliebter Treffpunkt für hochkarätige Stars aus Musik & Kabarett Das Zeltfestival Lappersdorf geht 2019 bereits ins 11. Jahr. Das Programm ist wieder eine spannende und unterhaltsame Mischung aus dem Besten der bayerischen Kabarett- und Musikkabarett-Szene, aus großartigen Songwritern, aus deutschen Musik-Legenden, aber auch wieder internationalen Stars, „Local Heroes“ und einem fetzigen Familienprogramm. Traditionell beginnt das Festival mit dem Gratis-Eröffnungskonzert der Mystic Eyes & Power Pack (Do 23.05.) Das Programm, nach Genres unterteilt:

Bayerische( Musik-) Kabarett-Stars: „Knedl & Kraut“ ist kein klassisches Musikkabarett. Ihre "Bayerische Weltreise" ist ein erfrischendes, komödiantisches Musikspektakel, in dem sich wilde Geschichten, virtuose Soli und internationale Welthits, Traditionen und Dialekte aus aller Welt vermischen. (26.05.)

Klüpfel & Kobr

bringen mit ihrem 10. Kluftinger-Roman „Der Sinn des Lesens“ eine LeseShow mit Lachgarantie auf die Bühne. Beste Unterhaltung für Fans - und für Neulinge eine

ideale Gelegenheit, in einen ganz speziellen Allgäuer Kosmos einzutauchen. (28.05.) Wolfgang Krebs (30.05.) ist ein Klassiker des Bayer. Kabaretts. (siehe auch Seite 21). Und die nächsten drei Künstler/ Gruppen sind absolute Urgesteine des (Musik-)Kabaretts und seit Jahrzehnten nicht mehr wegzudenken von den Kabarett-Bühnen des Landes.

Die Wellküren - die weibliche Fraktion aus dem Hause Well und Gründerinnen der STUGIDA-Bewegung (Stubenmusik gegen die Idiotisierung des Abendlandes), verteidigen und feiern in ihrem neuen Programm „Abendlandler“ das freie Abendland und den Abend an sich. Mit bayerischem Dreigesang gegen stumpfe Einfalt (02.06. ).

Kartentelefon 09659-93100 oder

BURGFESTSPIELE LEUCHTENBERG 2019

KOHLHIESELS TÖCHTER AB 23. MAI 2019

DIE KLEINE HEXE AB 8. JUNI 2019

AMADEUS

AB 14. JUNI 2019

DIE WEIßE ROSE

AB 5. JULI 2019

DIE GEIERWALLY AB 31. MAI 2019

HAROLD UND MAUDE AB 21. JUNI 2019

www.landestheater-oberpfalz.de

Günter Grünwald (siehe auch Seite 19) seit über 25 Jahren einer der berüchtigsten Kabarettisten Bayerns, aber erstmals beim Zeltfestival! (04.06.). Helmut Schleich ebenso eine der markantesten Größen in der deutschsprachigen Kabarett-Landschaft und als Gastgeber seiner eigenen Sendung „SchleichFernsehen“ bekannt. In „Kauf, Du Sau!“ rückt er der vom Kaufrausch narkotisierten Gesellschaft zu Leibe (05.06.)

Internationale Stars Herbert Pixner Project aus

Südtirol sind absolute Stars der „Progressiven Volksmusik“. Die vier Musiker bauen mit ihrer unkonventionellen Besetzung musikalische Brücken.verspieltlaszive Sanftmut wechselt zu wuchtigen Rock- und Bluesriffs, und das in brillanter Technik und mit enorDie Wellküren mer Spielfreude (24.05.)

Frntm3n Bekannt wurden die drei charmanten Engländer Peter Howarth, Mick Wilson und Pete Lincoln u.a. als Sänger der Hollies, 10cc, Sweet oder Sailor. Gemeinsam präsentieren sie ein HautnahKonzert mit Hits, die jeder kennt, auf frische akustische Art interpretiert (29.05.) Deutsche Songwriter- und Musiklegenden Konstantin Wecker ist längst Stammgast ins Zirkuszelt. Seit über vier Jahrzehnten zählt er zu den bedeutenden deutschen Liedermachern. Gestern. Heute. Und morgen. Das Programm „Solo zu zweit“ mit Jo Barnikel ist voller Poesie und Musik, Wut und Zärtlichkeit, Mystik und Widerstand (25.05.).

onair Die junge Berliner A CappellaFormation hat sich bereits in die internationale Spitze der Vokalformationen gesungen. Für ihre gesangliche Intensität und Perfektion, ihre kunst- und kraftvollen Arrangements wurde die Band mit zahlreichen renommierten Musikpreisen in Europa, Asien und den USA ausgezeichnet. (01.06.) Truck

Stop feierte 2018 das 45jährige Jubiläum. Die Meilensteine auf ihrem Weg zum Erfolg haben sie kontinuierlich gesetzt. Die sechs Männer sind nicht umsonst die erfolgreichste deutsche CountryBand aller Zeiten! (02.06.)

Spider Murphy Gang Ja, auch eine Rock'n Roll Band wie die Spider Murphy Gang kann ohne Strom rocken! Die unplugged-Konzerte der Band sind

22 Bühne + Konzerte beim 25.03.2019 Zeltfestival 16:19:25

LTO_88x133mm_Burgfestspiele2019.indd 2

unglaublich dynamisch - und dabei zaubern sie eine persönliche Stimmung ins Zelt - als ob die Gang zuhause im Wohnzimmer säße. (09.06.)

Local Heroes Natürlich dürfen mitreißende Abende mit den beliebten „Local Heroes“ nicht fehlen: Der Vollblutmusiker und Songwriter Mathias Kellner beschreibt in seinem Programm „Tanzcafé Memory“ Alltagssituationen in ihrer tragischkomischen Pracht. Seine sorgfältig ausgearbeiteten Lieder, verknotet mit aberwitzig-skurrilen Anekdoten werden zu einem Gesamtkunstwerk(31.05.). Die Motown Soul Revue begeistert ihr Publikum außerordentlich. Die "Funkbrothers of Regensburg" huldigen gemeinsam mit Steffi Denk, Markus Engelstädter und den Divettes dem legendären Detroiter Soullabel (05.06.). Die Burglengenfelder Formation BUL's Brothers führen die Mission von Joliet Jake und Elwood Blues (den Original Blues Brothers) fort und reißem damit sogar „Bewegungslegastheniker“ von den Stühlen (08.06.).

Fetziges Familienprogramm Donikkl´s Mitmach-Show ist die perfekte Familienunterhaltung mit den dreifachen Gewinnern des Deutschen Kindermusikpreises! Witzig, knallbunt, energiegeladen und sehr nah an den Kindern (26.05.) Do 23.05. – So 09.06. Lappersdorf Zelt


Musikrevue

„Merci Udo“

Stefan Leonhardsberger & Stephan Zinner

Eine Hommage an Udo Jürgens

„Kaffee und Bier“… eine musikalische Lesung Wie 95% der Österreicher schätzt der Mühlenviertler Stefan Leonhardsberger das Wiener Kaffeehaus als Institution besonderer Art, die mit keiner in der Welt zu vergleichen ist. Und wie 95% der Bayern schätzt der Chiemgauer Stephan Zinner das Münchner Wirtshaus ebenfalls als einen ganz besonderen Ort. Beide Orte haben Literaten, Komponisten, Freidenker und Philosophen inspiriert, geprägt und verändert. Leonhardsberger & Zinner lesen Texte von diesen Damen und Herren – aus Österreich u.a. Karl Kraus, Arthur Schnitzler, Joseph Roth, Egon Fridell und Anton Kuh. Aus Bayern sind u.a. Oskar Maria Graf, Joachim Ringlnatz, Gerhard Polt, Frank Wedekind und Karl Valentin vertreten. Es wird heiter, wolkig, laut und leise – eine österreichisch-bayerische Melange, die die Eigenheiten und sogar die Gemeinsamkeiten, der beiden Volksstämme beleuchtet. Die Beiden werden älteres Liedgut und auf extra für den Abend komponierte Songs vortragen. Di. 09.04. Regensburg Alte Mälzere 20h

Toni Bartls

Alpin Drums

- Der Berg groovt!

Virtuos präsentieren Toni Bartl und seine Alpin Drums die gesamte Bandbreite der Percussion-Kunst. Als echter „Bergbauernbuam“ drummen sie auf allem, was ihnen unter die Finger kommt: Da steppen Melkschemel und Milchkannen, es rappt der Gummitierzoo, Gabel und Messer improvisieren auf der Pfanne . . . „Blech-Lawine“, das Highlight aus dem ersten Programm der furiosen und energiegeladenen Musikshow wurde als facebook-Video millionenfach angeklickt. Es folgten Gastspiele in großen TV-Shows, Auftritte in ganz Europa und sogar im Oman. Sie sind virtuos und hochkomisch zugleich. Ob der Takt der Axt, das Rauschen der Sense, das Zischen des Melkens oder zum Abschluss ein Schlaflied aus Zahnpastatuben – das Leben ist Rhythmus pur! Fr 12.04. Lappersdorf Aurelium 20h

Merci Udo

Eine Hommage an Udo Jürgens Die Show wird von Peter Wölke und seiner Band live präsentiert. Als SängerInnen wurden internationale Musicalstars verpflichtet. Mit seinen großen Hits und Evergreens hat Udo Jürgens Generationen von Menschen begeistert. An diesem Abend werden die Ereignisse und Lieder seiner großen Karriere noch einmal Revue passieren. Mit „Merci Cherie“, „Ich war noch niemals in New York“, „Mit 66 Jahren“, „Siebzehn Jahr, blondes Haar“, „Aber bitte mit Sahne“, „Griechischer Wein“, „Mitten im Leben“, „Traumtänzer“ und vielen anderen Schlagern und Chansons, kommen seine Lieder auf die Bühne zurück. Die Moderation liegt in den Händen von Peter Wölke. Per Lightshow und Video werden wechselnde Lichtstimmungen kreiert, und gemeinsam mit der Musik entstehen immer wieder neue emotionale Momente.

Donnerstag, 30.05.2019 um 19.30 Uhr Kultur- und Veranstaltungszentrum Kettelerhaus Tirschenreuth, Äußere Regensburger Straße 44 Kartenvorverkauf: Tourist-Info Tirschenreuth Tel: 09631 600248 www.stadt-tirschenreuth.de/theater-konzert theater@stadt-tirschenreuth.de Weitere Verkaufsstellen: Waldsassen: Tourist-Info // Weiden: Regionalbibliothek Wiesau: Optik Wagner uvm…

KULTUR AM

SCHAFFERHOF

Do 30.05. Tirschenreuth Kettelerhaus 19.30h

Rockomotive Breath unplugged Django Asül „Letzte Patrone“ Django Asül läuft die Zeit davon, altert er doch jährlich um ein ganzes Jahr! Also: die Restlaufzeit sinnvoll nutzen. Und so begibt sich der Hauptakteur auf eine Gedankenreise, die ihn alles Mögliche streifen lässt bei dem Versuch, sinnstiftend zu sein. Ausgehend von seinem Mikrokosmos Hengersberg blickt Django Asül auf den Makrokosmos und stellt dabei Fragen vom Hier und Jetzt bis zum Woanders und Früher. Das Resultat? Letzte Patrone ist eine Ansammlung von Streifschüssen. Ein irrer Mix aus Satire und Volkstheater. Zeitlos, aber aktueller denn je! So 05.05. Regensburg Alte Mälzere 19h

Bühne

FR 26.04.19

KABARETT VOM FEINSTEN

Musik alter Kulturen & Jazz

FR 03.05.19

FLAMENCO VS. POP & FOLK

Drei Musiker lassen sich von traditionellen christlichen Melodien verschiedener Kulturen inspirieren und machen sich auf die Reise durch verwunschene musikalische Landschaften. Das Ergebnis sind Klangwelten zwischen Jazz und Weltmusik.

Einlass 19 Uhr | Beginn: 20 Uhr Tickets für alle Veranstaltungen:

Die 5-köpfige Regensburger Band verfolgt ein musikalisches Konzept: „Carlos Santana meets Joe Cocker & Friends“ - mit akustischen Gitarren, Okulele-Bass, Akkordeon, Mandoline und Cajon-Drum-Set. Heiße Rhythmen und Toni Multrus (4 fun) Reibeisenstimme à la Joe Cocker kombiniert mit der genialen Leadgitarre von Edi Kuhn, das ist "Rockomotive-Breath".

STEFAN KRÖLL: GOLDRAUSCH 2.0

Fr 12.04. Burglengenfeld VAZ 20h Fr 24.05. Berg/Hausheim Landgasthof zum Ross

Trio Matar

LAS MIGAS

www.schafferhof-zoigl.de

So 19.05. Speinshart Klosterkirche 19h

Konzerte 23


Do 09.05. Weiden Max-Reger-Halle

12. Oberpfälzer Tango-Festival:

Duo Fracanapa Susanne Hofmann, Violine, und Matías González, Bandoneon, spielen Argentinischen Tango. Das Bandoneon, ein deutsches Instrument, wurde früher in Dorfkirchen als Orgelersatz verwendet, was bei der Darbietung von Barockmusik deutlich wird. Susanne Hofmann und Matías González verbindet eine langjährige Zusammenarbeit bei Konzerten im Duo, mit dem Fracanapa Tango Quintet sowie gemeinsam als Solisten mit verschiedenen Orchestern wie der Magdeburgischen Philharmonie oder der Mitteldeutschen Kammerphilharmonie.

Sa 18.05. W'Köblitz Kaffeerösterei Bäumler 19h So 19.05. Neunburg V.W. Schloss (+ Tenor) 16h Fr 24.05. Pirk Brauhaussaal 20h Sa 25.05. Tanzschule Vezard 21h Milonga mit dem Tango Festival Orchester

24 Konzerte

Colbinger Colbinger ist Stimme, Songwriter, Gitarrist und Weltenbummler aus Süddeutschland. Er kennt Licht & Schatten, Freude und Zweifel, aber vor allem die Hoffnung, die einen weitergehen lässt und nennt seine Songs Erinnerer und Gefährten. Seine charismatische Stimme und sein sehr persönlicher Stil verweben Akustikrock mit Country und Folk, gewürzt mit Leichtigkeit des Funks und der Melancholie des Blues. Colbinger hat eine klare Botschaft: "Die Gewissheit um die Schaffenskraft des Guten in allem." Seine Reise ist geprägt von der unbändigen Lust am Leben, sich Irrungen und Wirrungen zu stellen, um vielleicht ein Augenzwinkern später eine Erkenntnis reicher zu sein. Es ist seine natürliche Ausdruckskraft, die poetisch berührenden Texte und die musikalische Freude, die die Herzen seines Publikums begeistern. So auch sein Leitzsatz: "Machen wir uns auf und bleiben wir dran." In den letzten Jahren stand er mit Tito & Tarantula, Eb Davis, Sophie Hunger, der Bassistin von Joe Cocker, Oneida James Rebeccu und Jesper Munk auf einer Bühne.

Sa 14.04. Weiden Milchbar

Quadro Nuevo Flying Carpet Die Musik des mehrfach ECHO-gekrönten Weltmusik-Ensembles erzeugt einen Auftrieb, der das Publikum mit sich reißt: Der Teppich hebt ab. Getrieben zwischen östlichen und westlichen Winden schwebt er durch schillernde Klanglandschaften. Quer durch das alte Europa, über den wilden Balkan, kaukasische Gebirge und mediterran-glitzernde Inselwelten bis in den Orient. Dazwischen riskante improvisatorische Höhenflüge und elegisch-mystische Passagen. Hier und dort blitzt ein Tango auf, der von abenteuerlichen Tagen im fernen Argentinien erzählt. Der Teppich trägt uns aber auch über die Grenzen von Kulturen und Ideologien. Quadro Nuevo reist seit 1996 durch die Welt: Immer auf der Suche nach magnetischen Melodien, immer inspiriert von Kulturen, deren Menschen und Mythen. Zwischen Bayern und Buenos Aires führten die Streifzüge oft schon in den Orient, wo ein reger respektvoller Austausch zu dortigen Kollegen entstand. Fr 03.05. Su-Ro. Hist. Druckerei Seidel 20h

For The People In The Mean Time Die aus Edmonton in Kanada stammende Ann Vriend verfügt über eine expressive, kraftvolle, soul-getränkte Stimme. Auf ihren Konzerten beweist sie - deren Musik zwischen groovendem Neo-Soul und nachdenklichem Singer-SongwriterPop ein ganz eigenes Sound-Universum erschafft - ihre überragende stimmliche Präsenz und kompositorische Finesse. Ann Vriends Stimme hat die Intensität einer Aretha Franklin, die Leichtigkeit ihres Klavierspiels erinnert an Norah Jones, und textlich verfolgt sie die Spuren von Paul Simon und Leonard Cohen. Ihr Witz und ihr Charme begeistern das Publikum. Fr 17.05. Sulzbach-Rosenberg Capitol 19.30h

zu Gast bei Sven Faller

Naturally 7 Quadro Nuevo Duo Fracanapa

Ann Vriend

Mulo Francel

Bilder oben:

Die sieben Männer singen zwar A‐Capella, erreichen damit aber trotzdem einen vollkommenen Sound. Anlässlich ihres 20‐jährigen Band‐Jubiläums präsentieren sie in ihrer "20 Years Tour“ ihre beliebtesten Songs, inklusive diverser Coverversionen wie „Bohemian Rhapsody“ (Queen), „Fix You“ (Coldplay), „Bridge Over Troubled Water“ (Simon & Garfunkel) sowie „Englishman in New York“ (Sting). Ins Leben gerufen wurde Naturally 7 von Roger Thomas, der sich mit seinem Bruder Warren fünf weitere talentierten Sänger aus der Umgebung suchte. Warren hätte sich als Kind ein Schlagzeug gewünscht. Die Mutter meinte aber, das würde zu viel Krach machen. Deshalb begann er diverse Drum‐Sounds stimmlich und mit dem Mund nach zu machen, was man im HipHop später als „Beatboxing“ bezeichnete. Sie selbst nennen es „Vocal Play“. 2007 gelang Naturally 7 der internationale Durchbruch als „Special Guest“ der Welttournee von Micheal Bublé. Den Grundstein für ihren Erfolg in Deutschland legte 2013 die Nummer‐1‐Single „Music ist the Key“ mit Sarah Connor und Auftritte bei der „Night oft he Proms“ (2012).

Live-Talk & Music

Naturally 7

Sven Faller

Mulo Francel und Sven Faller kennen sich seit vielen Jahren. Sie verbindet nicht nur die Liebe zur Musik, sondern auch eine starke Affinität zum Geschichten erzählen sowie eine unersättliche Neugier und Staunen über die vielfältige Kultur unseres bunten Planeten. Erfolgreich haben sie ihre Musik in unterschiedlichste Länder getragen und von diesen Reisen zahlreiche Anekdoten, Melodien und Inspirationen mitgebracht. Bei diesem Live-Talk & Musik gibt es in einer lockeren Abfolge spannende musikalische Begegnungen und kurzweilige Gespräche über Musik, das Universum und den ganzen Rest. Mi 22.05. Schwandorf Oberpfälzer Künstlerhaus 20h

Hans & Christoph Meier Mit der eher ungewöhnlichen Kombination Cello und Akustikgitarre wildern die beiden in den verschiedensten Stilistiken - von J.S.Bach bis zum Gypsi Swing, von Filmmusik-Klassikern wie Moon River und Over the Rainbow über Stücke der Beatles, Clapton und Sting bis zur aktuellen Popmusik a la Ed Sheeran .... und vor allem frönen sie der unbändigen Improvisations-Kunst. Fr 12.04. Regensburg Buchhandlung Dombrowski 20h


Adjiri Odametey

Fr 05.04. Schwandorf Felsenkeller 20h

Adjiri Odametey Trio Der Ghanaer Adjiri Odametey zählt zu den bedeutendsten Vertretern afrikanischer Musik der Gegenwart und arbeitete mit Größen wie Miriam Makeba oder Osibisa zusammen. Multiinstrumental versiert, spielt er exotisch klingende Instrumente wie die Daumenklaviere Mbira und Kalimba, die Kora – eine afrikanische Harfe – oder das Balafon, ein Xylophon mit Kürbisresonanzkörpern, und Gitarre. Mit warmer, erdiger Stimme singt er seine Lieder meist in seiner Heimatsprache Ga. Seine musikalischen Wurzeln sind traditionell verankert, sein Stil jedoch ist individuell. Begleitet wird er von seinen Landsleuten Lantey Lankai (back voc, Cajon, perc) und Jack Wonya (back voc; b, Kalimba, perc). Afrikanische Weltmusik at its best! Sa 04.05. Schwandorf Felsenkeller 20h

Al Jones Band Seit etlichen Jahrzehnten gilt Al Jones in Deutschland und Europa als Maßstab, wenn es um Rhythm&Blues geht. Mit vielen Großen des Genres wie z. B. Champion Jack Dupree und Lousiana Red hat er gespielt und trat auch als Support-Act für B. B. King und Johnny Winter auf. Im Laufe seiner Karriere hat Al einen eigenen, dynamischen und unverwechselbaren Gesangs- und Gitarrenstil entwickelt. Die Band spielt energiegeladenen Blues, locker, swingend und funky. Das Line-up: Al Jones (egit, voc), Yvonne Isegrei (egit, voc) Thilo Kreitmeier (ts), Bernhard Schönke (b) und Björn Kellerstrass (dr). Sa 18.05. Schwandorf Felsenkeller 20h

Starke Frauenstimmen Das sympathische Sextett "Cappuccino" stellt mit "Starke Frauenstimmen" unvergessliche, beeindruckende Sängerinnen vor: Billie Holiday, Doris Day, Caterina Valente, Connie Francis, Linda Ronstadt, Carole King, Nancy Sinatra, Suzi Quatro und viele mehr. Mit Informationen über das Leben dieser Musiklegenden und zu ihrer Musik holt die Band jene unvergessenen Künstlerinnen auch optisch auf die Bühne und ist ihnen mit dem Publikum einen Abend lang musikalisch ganz nah. Sa 11.05. Freihung Kulturscheune Elbart 20h

Mit dem traditionellen Muttertagskonzert eröffnet die Stadt- und Jugendblaskapelle „Grenzlandbuam“ Bärnau die Saison auf der Freilichttribüne in Bärnau. Das Repertoire der über 50 MusikerInnen unter der Leitung von Dirigent Günther Freundl, umfasst traditionelle und konzertante Blasmusik - bis hin zu Rock und Pop. Die starke Nachwuchskapelle mit Jugenddirigent Stefan Zwerenz vereint JungmusikerInnen, SchülerInnen und aktive MusikerInnen, die ein Zweitinstrument erlernen. Die Moderation des Konzerts gestaltet Maria Freundl, die auch als Schauspielerin auf der Freilichtbühne zuhause ist. Bei schlechter Witterung findet das Konzert in der Aula der Grundschule Bärnau statt. Sa 11.05. Bärnau Freilichtbühne 20h

Fandango Musik für Gitarre und Klavier Matthias Rieß (Gitarre) und Marina Palmer (Klavier) präsentieren neben Solowerken für ihr Instrument auch selten zu hörende Originalkompositionen in der Duobesetzung von M. Giuliani, M. Castelnouvo Tedesco und L. Boccherini. So 12.05. Speinshart Kloster 16h

Neue Heimatlieder von Hubert Treml feat. Robert Prill

Die Band mit ihrem virtuosen Leadgitarristen Arne Langbein hat sich seit vielen Jahren unter Bluesrock-Freunden einen großen Namen erspielt. Michael Heß (Black Purple) glänzt am Schlagzeug, Arnie van Straaten am Bass groovt Thomas „Tscharlie“ Fuchs (Black Pur ple, Michael Jacksnet). Im Repertoire haben sie die Klassiker der Bluesrock-Geschichte von Eric Clapton bis Rory GalAl Jones Band lagher, und zeitgemäße Interpretationen der Bluesstandards von 3 x King: B. B. King, Freddie King und Albert King.

Muttertagskonzert

Mei, Oberpfalz

Arnie Van Straaten Band

Hubert Treml präsentiert sein immer noch neues Programm. Unterstützt wird der gefeierte Liederpoet von dem sensationellen Gitarristen Robert Prill. Der sympathische und geistreiche Singer/ Songwriter steht musikalisch in vielen Traditionen: von Folk bis Blues, von Chanson bis Pop und Rock. Treml besingt seinen "Schlooch", seine "Leit" und taucht in und mit seinen Liedern überall in der Oberpfalz auf und ein: von Waldeck bis Strahlfeld, von "Rengschburch" bis "Eschawo". Treml hat den (oft auch augenzwinkernden) Blick auf das Leben in diesem besonderen Landstrich, der auf seine eigene Art die Herzen berührt. Auch als "Patriot des Universums" wie sich Hubert Treml selbst gerne bezeichnet - hat man Wurzeln, die für so vieles bedeutsam bleiben. Und doch gilt: Das Leben hat die Tradition, dass sich ständig alles verändert – und das ist wunderbar so. Do 11.04. Lappersdorf Aurelium 20h

Konzerte 25


Desafinado Jazz Classics up to date

Gitarrissimo

Singer/Songwriterin aus dem Schwarzwald Mit 21 zog es sie Ende der 90er nach Berlin und dort erste schrieb sie eigene Songs, tingelte als Straßenmusikerin mit ihrer Gitarre durch Ostberliner Kneipen und machte eine Ausbildung zur Musiktherapeutin. Im Juni 2017 erschien Annes erstes full-length Album „Glowing Seas“. Ein authentisches Geflecht aus gebündelter Bildsprache, farbstarken Melodien und bestrickend schöner Klangwelt. Musik einer Songwriterin, die eine gefühlvolle Mischung aus mystischen und persönlichen Urbildern aufzeichnet.

Das swingende Osterkonzert

Do 02.05. Weiden Max-Reger-Halle 20h

wir verlosen 2 Karten > S. 47

Eine treue Fangemeinde findet sich alljährlich ein, wenn Helmut Kagerer und Helmut Nieberle zu Ostern die hohe Kunst des swingenden Gitarrenspiels zelebrieren. Es ist mehr als beeindruckend, wie die beiden in verschachtelten Sololäufen ein virtuoses Kabinettstückchen ans andere setzen, wie sie einander die Bälle zuspielen und die Kunst des Zuhörens in innigem Miteinander auf höchstes Niveau führen. So 21.04. Regensburg Mälze 20.30h

Hubert Treml 'mittendrin'

So 07.04. Falkenberg Burg 18h

Lüül Lutz Graf-Ulbrich Kerstin Kaernbach

Anne Pe

Dasafinado präsentieren Ohrwürmer und Klassiker des Swing und Latin-Jazz. Die Band schlägt dabei eine Brücke in Richtung Modern Jazz und verziert ihre Stücke mit Bebop- oder Hardbop Elementen. Die vierköpfige Formation um den Ausnahmesaxophonisten Juri Smirnov, der schon mit Art Blakey und Oskar Peterson tourte, spielt bereits seit vielen Jahren zusammen und trat u.a. auch im BR auf (LaVita mit Janina Nottensteiner). Viel Bekanntes präsentieren Desafinado in eigenen Arrangements und modernem Gewand, garniert mit mitreißenden Soli.

Mit der CD „Fremdenzimmer“ ist Lüül ein großer Wurf gelungen. Seine raue Stimme trägt uns mit eindrucksvollen Texten zu wundervoller Musik. Dazu kleine, schöne Akzente, die Theremin, singende Säge, Tuba oder Flöte setzen. Seit Jahren schöpft das Duo aus einem reichen Repertoire, stilsicher und phantasievoll, spannend und musikalisch vielfältig. Hinter Lüül steckt der Sänger, Liedermacher und Gitarrist Lutz GrafUlbrich (u.a. Gitarrist bei den Agitation Free und Ash Ra Tempel, Velvet Underground-Sängerin Nico). Lüül: Gesang, Gitarre, Banjo, Ukulele Kerstin Kaernbach: Geige, Bratsche, singende Säge, Theremin, Flöte, Gesang Do 11.04. Weiden Max-Reger-Halle 20h

wir verlosen 2 Karten > S. 47

mittendrin Mittendrin spielt der oberpfälzer Liedermacher Hubert Treml auf Einladung der KLB zum ersten Mal öffentlich in Flossenbürg. Mittendrin im Gelände der KZ-Gedenkstätte. Mittendrin in Europa. Mittendrin in den letzten Wochen vor der anstehenden Europawahl. Mittendrin an einem Sonntagnachmittag. Hubert Treml wird zusammen mit dem phantastischen Gitarristen Robert Prill die ruhigeren Töne anklingen lassen. Mit vielen neuen Liedern im Gepäck erzählt er von seinen Gedanken zu Europa, Flossenbürg und zur Oberpfalz. An diesem Nachmittag wird man zum großen Teil eher die nachdenklichere Seite des Songwriters und Musikkabarettisten erleben. „Verliebt ins Leben“, wie es in einem seiner vielen von Hoffnung und Dankbarkeit getragenen Lieder heißt. So 05.05. Flossenbürg KZ-Gedenkstätte Saal des Museumscafés 16h

Sven Faller Night Music / German Music + Lesung

Sven Faller (b + Storytelling), Andreas Dombert (g), Mareike Wiening (dr). Sven Faller hat sich als Sideman, aber auch mit eigenen Projekten einen Namen gemacht. Mit dem Konzept-Album „Night Music“ profilierte er sich auch als Autor. Neue Geschichten und Kompositionen sind hinzugekommen, die sich unter dem Titel „German Music“ mit Humor und Scharfsinn dem Thema Heimat widmen. Andreas Dombert an der Gitarre und die hochvirtuose junge Schlagzeugerin Mareike Wiening begleiten ihn bei dieser Konzertlesung. Viele namhafte KünstlerInnen hat er begleitet, darunter Jazzgrößen wie Philip Catherine, Larry Coryell oder Chico Freeman, aber auch Konstantin Wecker oder Arlo Guthrie. Sein Bass ist in zahlreichen Filmmusiken, Werbespots und auf Pop-Produktionen zu hören. Mi 17.04. Regensburg Leerer Beutel 20h

26 Konzerte

Die Dixielanders Swingender Dixie der 30er und 40er Jahre, stilistisch besonders am "Chicago Style" und an Elementen des "Harlem Jazz" orientiert. Swingend-mitreißender Sound einer großartigen Formation. Neben abwechslungsreichen Tutti- und Vocal-Arrangements bestechen vor allem die Solo-Improvisationen. Spaß und Spielfreude der allesamt erfahrenen Jazzer überträgt sich im Handumdrehen auf das Publikum. Sa 13.04. Freihung Kulturscheune Elbart 20h


Las Migas

Festivals 2019 Heimspiel-Festival

In der Musik von Las Migas vermengt sich Flamenco mit lateinamerikanischen Elementen, Pop- und Folk-Klängen und einer jazzigen Note auf unnachahmbare Weise zu einem wohlklingenden Ganzen. Las Migas sind der Beweis, dass beim Flamenco nicht nur der Tanz, sondern auch die Musik weiblich sein kann. Die in Barcelona lebenden Musikerinnen bringen zwei Gitarren, eine Geige, ein Cajón, außergewöhnliche Stimmen und ihre gesammelten Erfahrungen in die Musik ein. Marta, Roser und Alicia kommen vom Flamenco und der klassischen Gitarre, Bego von Fado, Jazz und Habaneras. Diese unterschiedliche Herkunft, die sie auf unterschwellige Weise durchschimmern lassen, macht Las Migas so faszinierend und zu einem gern gesehenen Gast auf den renommiertesten Bühnen Europas. Fr 03.05. Windischeschenbach Schafferhof 20h Sa 27.07. Regensburg Thon Dittmer Palais 19.30h

Voice & Strings

Steffi Denk und Hans „Yankee“ Meier

“A Tribute to Steve Wonder”

Das alljährliche Mälze-Konzert im Mai steht diesmal unter dem Motto „A tribute to Steve Wonder“ Die beiden Ausnahme-Musiker widmen sich an diesem Abend dem überragenden Lebenswerk des amerikanischen Soul- und Pop-Sängers Steve Wonder. Er war und ist ein Aushängeschild des Motown-Labels. In en 70-er Jahren war er einer der erfolgreichsten Unterhaltungskünstler der USA. Er gilt als „Erneuerer“ schwarzer Musik und deren Spielarten – Spiritual, Blues, R&B, Soul, Funk. Steffi Denk & Yankee Meier bringen ihre Tributes "nur" mit Stimme und Gitarre. Gänsehautfeeling garantiert! Fr 10.05. Regensburg Mälze 20.30h

Yellow Cab Fünf Stimmen, zwei Gitarren, ein Bass, zwei Frauen und eine Idee - das ist das AkustikP ro j e k t Ye l l o w C a b. Die niederbayerischoberpfälzische Gruppe mit Steffi Denk, Anne Schnell, Matthias Klimmer, Florian Kopp und Maximilian Maier spielt Klassiker der Pop- und Soulgeschichte der letzten 30 Jahre unplugged. Neben überraschenden Versionen von Michael-Jackson-Songs erlauben sich die Fünf auch mal lustvolle Ausflüge in schmalzigere Gefilde, etwa bei "Help me make it through the night" (Kris Kristofferson) oder Kurt Ostbahn’s „57 Engel". Die Palette reicht von Joe Cocker über Seal bis zu Sting, den Bangles, Supertramp und den Dixie Chicks.

Sa 20.04. Wernberg-Köblitz Musik-Café B14 – 20h

13.04. Regensburg Mälze mit Luisa Funkenstein, Palais D‘Amour, Megasuri, Brew Berrymore, Martha

NATURALLY 7 the best a cappella group in the world

Jazzfestival

22. - 25.05. CH-Schaffhausen mit Marc Stucki, Roman Nowka, Taiga u.v.m.

Zeltfestival

23.05. - 09.06. Lappersdorf bei Regensburg Freizeitgelände Pielmühle Knedl & Kraut, Klüpfel & Kobr, Konstantin Wecker, Truck Stop, Spider Murphy Gang u.v.m.

20 Years - Tour 2019

Puls Open Air

30.05. - 01.06. Kaltenberg Schloss mit Bosse, Dicht & Ergreifend, Nura u.v.m.

Africa Festival

30.05. - 02.06. Würzburg Talavera Mainwiesen mit Mangrove Steel Band, Wally Warning, Carribean Brass u.v.m.

Heimatliebe-Festival 31.05. - 01.06. Regensburg Schloss Pürkelgut

Rock am Ring

Nürburgring/Eifel 07. - 09.06.

Rock im Park

Nürnberg Zeppelinfeld 07. - 09.06. mit Alligatoah, Bastille, Die Ärzte, Marteria & Casper, Slayer u.v.m.

Ikarus Festival

07. - 10.06. Memmingen Allgäu Airport mit Paul Kalkbrenner, Felix Kröcher, u.v.m.

Feuertanz Festival

Stahlwerk-Festival

With full force

Samba-Festival

28. - 29.06. Burg Abenberg bei Nürnberg Saltatio Mortis, Eluveitie, Versengold u.v.m.

12. - 14.07. Coburg Innenstadt

28. - 30.06. Gräfenhainichen Ferropolis mit Parkway Drive, Limp Bizkit, Arch Enemy u.v.m.

Oberpfalzfestival

13.07. Tännesberg mit Wolfgang Ambros, Hannes Ringlstetter, Raith-Schwestern, Rammelhof, Hundling

TFF Rudolstadt

04. - 07.07. Rudolstadt Thüringen größtes Folk-Roots-Weltmusik-Festival Deutschlands mit Ayca Mirac, Gankino Circus u.v.m.

Bayerisches Jazzweekend

18. - 21.07. Regensburg Altstadt

Lieder auf Banz

Africa Festival Nürnberg

05. - 06.07. Bad Staffelstein Klosterwiese Banz mit Viva Voce, Süden II, Wolfgang Ambros. Wolfgang Niedecken u.v.m.

Nova Rock

Summerjam

13. - 16.06. Nürnberg Pegnitzwiesen Theodor-Heuss-Brücke

12. - 14.07. Sulzbach-Rosenberg Maxhütte mit Stahlzeit, Dicht & Ergreifend, EAV

Deichbrand Festival 18. - 21.07. Cuxhaven/Nordholz Seeflughafen mit Thirty Second To Mars, Biffy Clyro, Cro, Wanda u.v.m.

13. - 16.06. A-Nickelsdorf Pannonia Fields mit Slipknot, The Cure, Die Toten Hosen u.v.m.

05. - 07.07. Köln Frühlinger See mit Jimmy Cliff, Max Herre, Nura, Wizkid u.v.m

Umsonst & Draussen 20. - 23.06. Würzburg Talavera Mainwiesen

11. - 13.07. Gräfenhainichen Ferropolis mit Bausa, Dissy u.v.m.

Hurricane Festival

Bang your head

21. - 23.06. Scheeßel Eichenring mit Die Toten Hosen, Foofighters,Tame Impala, The Cure u.v.m.

Southside Festival

21. - 23.06. Neuhausen ob Eck Gewerbepark Flugplatz mit Foo Fighters, The Cure, Die Toten Hosen u.v.m.

Tollwood Sommerfestival 26.06. - 21.07. München Olympiapark mit Samy Deluxe, Fiva, Nena, Willy Astor u.v.m.

Splash! Festival

Schlosshof Festival

19. - 20.07. Höchstadt/Aisch Schloss mit Unantastbar, Mono Inc., Bannkreis u.v.m.

Melt! Festival

11. - 13.07. Balingen Messegelände mit Avantasia, Steel Panther, Soulfly u.v.m.

G.O.N.D.

11. - 14.07. Rieden-Kreuth mit Stunde Null, Unantastbar, Kärbholz u.v.m.

Shamrock Castle 12. - 13.07. Bammersdorf/Eggolsheim Schloss Jägersburg mit Fiddler‘s Green, Firkin, Bodh‘aktan u.v.m.

19. - 21.07. Gräfenhainichen Ferropolis mit Bon Iver, Dubfire, u.v.m.

Klangfarben Festival

26. - 28.07. Regensburg Haidplatz & Thon-Dittmer-Palais Kulturen der Welt - Musik, Workshops, Markt mit Rupa & The April Fishes, Las Migas, Habib Koité

Pyraser Classic Rock Night

27.07. Pyras Brauereigutshof mit Rose Tatoo, Glenn Hughes, UFO u.v.m.

Palazzo-Festival

30.07. - 10.08. Regensburg Thon-Dittmer-Palais mit Lisa Wahlandt, Steffi Denk, Trio Salato, Quadro Nuevo u.v.m.

Brass Wiesn Festival 01. - 04.08. Eching bei München mit Cuba Boarisch, Jungle by Night Ringlstetter u.v.m.

Open Flair Festival

07. - 11.08. Eschwege mit Adam Angst, Bosse, Die Fantastischen Vier, Funny van Dannen u.v.m.

Taubertal Festival

08. - 11.08. Rothenburg o.d. Tauber Eiswiese mit Die Fantastischen Vier, The Offspring, Good Charlotte u.v.m.

SonneMondSterne

09. - 11.08. Saalburg Bleilochtalsperre mit Don Diablo, Marteria & Casper, Nina Kraviz, Alle Farben u.v.m.

M’era Luna Festival

10. - 11.08. Hildesheim Flugplatz mit ASP, Within Temptation, Subway to Sally u.v.m.

Summer Breeze

14. - 17.08. Dinkelsbühl Flugplatz mit Avantasia, Parkway Drive, Mustasch u.v.m.

Highfield Festival

16. - 18.08. Großpösna Störmthaler See mit Thirty Second To Mars, Jan Delay, Fettes Brot, Cro, u.v.m.

Festival-Mediaval

06. - 08.09. Selb Goldberg mit Koenix, Celtica u.v.m.

Festival-Kalender

27


Lise de la Salle

Loyko "Teufelsgeiger" Das berühmteste und weltweit erfolgreichste russische Roma Ensemble fusioniert Gypsy, Flamenco, Klassik und Jazz. Yehudi Menuhi, der Gitarrist Ronnie Wood von den Rolling Stones und André Heller arbeiteten alle schon zusammen mit Loyko. Loyko, das russische Gypsy-Ensemble, spielt als Trio mit zwei Violinen und Gitarre. Die Gruppe rund um den Geiger Sergey Erdenk changiert von sehnsüchtiger Melancholie bis zu feurigstem Virtuosentum. Die drei stilistisch breit ausgebildeten Musiker ergänzen die russische RomaMusik mit Elementen aus Flamenco, Klassik, Weltmusik und Jazz. So 07.04. Regensburg Leerer Beutel 20h

Marian Petrescu/ Wawau Adler Quartett Mainstream Der Bukarester Marian Petrescu studierte in Helsinki Klassik und Jazz und steht ganz in der Tradition eines Oscar Peterson. Wegen seiner atemberaubender Technik, seinem Swing und mitreißender Spielfreude wurde er schon treffemd als "Horowitz des Jazzpianos" bezeichnet! Im spannenden Gegensatz dazu hat der Gitarrist Wawau Adler seine Wurzeln im Gypsy Jazz und sorgt so für den unvergleichlichen Django Reinhardt- Sound. Wawau wurde vor kurzem zu den fünf besten GypsyJazzgitarristen der Welt gewählt. Klar, dass mit Joel Locher am Bass und dem Schlagzeuger Guido May hochkarätige Partner im Ensemble für den zugehörigen Groove sorgen. Sa 18.05. Weiden Bistrot Paris 20h

Wieder, Gansch und Paul „Der Rosenkavalier und andere Pülcher“ Der Zufall schreibt die schönen Geschichten. Albert Wieder, Thomas Gansch und Leonhard Paul begannen irgendwann damit, am Ende jeder Mnozil Brass Show eine Zugabe zu spielen. Auf jeder Tour eine Neue. Ins Blaue hinein, spontan und nicht bis kaum geprobt. So entwickelte sich ein ganzes Konzertprogramm; mit Songs aus allen Ecken und Enden ihrer drei Universen: George Michael, The Beatles, Chuck Mangione, Johann Strauß, Toots Thielemans, Elvis Costello, Georg Danzer, Junior Mance - Bass, Melodie und Harmonie. Man könnte auch „Earth, Wind and Fire" sagen - das ist aber schon vergeben. Thomas Gansch – Trompete, Flügelhorn; Leonhard Paul – Posaune, Basstrompete; Albert Wieder – Tuba Fr 03.05. Regensb. Leerer Beutel 20h

Jamie Saft "New Standard Trio" Modern Jazz Jamie Saft (p), Steve Swallow (b), Bobby Previte (dr). Der New Yorker Multiinstrumentalist, Komponist und Toningenieur präsentiert die moderne Art der klassischen Klavier-Bass-SchlagzeugBesetzung. 2015 gewann er in der Fachzeitschrift "Downbeat" in der Kategorie "Rising Star". Der 78jährige Steve Swallow gehört zu den wichtigsten Vertretern des E-Basses. Fast zahllos sind die Einspielungen, die er als Sideman oder unter eigenem Namen veröffentlicht hat. Zusammen mit dem gefragten Meisterdrummer Bobby Previte sorgt er für den Groove im Trio, aber auch für exzellente Soli. Sa 27.04. Weiden Bistrot Paris 20h

AC/DX. feiert 20-jähriges und kehrt zu ihren Wurzeln zurück.

Deutschland, Schweiz, Liechtenstein, Österreich, Luxemburg und Tschechien und 2018 erstmals auch USA - die Liste der Auftritte der „AC/DC“-Coverband umfasst über 1000 Konzerte. - Feste soll man ja feiern, wie sie fallen. Das trifft für „AC/DX“ in der aktuellen Besetzung mit Volkmar „Volki“ Severin, Dieter „Dieda“ Zug, Mathias „Lemmy“ Kiener, Wolfgang „Wolle“ Eckstein und Massimo „Massi“ Leone ebenfalls zu. Einige Gastmusiker werden die Gestaltung des Abends kreativ ergänzen. Sa 06.04. Rothenstadt Salute ab 20h

28

Konzerte

Klavierabend Mit gerade einmal neun Jahren gab die 1988 geborene Pianistin Lise de la Salle ihr erstes gefeiertes Konzert, welches live von Radio France übertragen wurde. 2001 schloss sie ihr Studium am Conservatoire National Supérieur de Musique et de Danse de Paris mit der höchsten Auszeichnung ab. Ihre Konzerttätigkeit führt die Künstlerin inzwischen in alle großen Musikmetropolen weltweit. Die junge Ausnahmepianistin veröffentlichte 2017 bei Naïve Classique ihr aktuelles Album „Bach Unlimited“, das von der Fachpresse hymnisch gelobt wurde. Sie präsentiert ein spannendes Programm mit Musik von Mozart, Debussy, Brahms, Ravel und Roussel. So 26.05. Lappersdorf Aurelium 20h

Dichterliebe Lieder und Klaviermusik der Romantik von Robert Schumann

Julian Prégardien (Tenor) Eric le Sage (Klavier) Der junge Tenor Julian Prégardien hat nicht nur als ausdrucksstarker Darsteller auf internationalen Opernbühnen von sich Reden gemacht, er zählt auch unumstritten zu den herausragenden Lied-Interpreten

Frühlingskonzert Querflöte: Annemarie Bauer, Marion Elling Klavier: Klara Bäumler Texte: Thomas Baunoch Werke von Bach, Böhm, Doppler, Debussy, Elgar, Grieg, Köhler, Kreisler, Schocker, uvm. Die drei Musikerinnen widmen sich neben ihrer Tätigkeit als Musikpädagoginnen regelmäßig und mit viel Freude und Engagement dem kammermusikalischen Ensemblespiel. Die gebürtige Weidenerin Annemarie Bauer studierte an der Hochschule für Musik C. M. v. Weber in Dresden, Marion Elling aus Floß absolvierte ihr Studium an der Hochschule für Musik in Nürnberg. Klara Bäumler, ebenfalls ursprünglich aus Floß, studierte an der Hochschule für Kirchenmusik und Musikerziehung in Regensburg. Das Pro g ramm ist eine er fr ischende, humorvolle und abwechslungsreiche Mischung aus Werken der Barockzeit, Romantik und Moderne. Auch die Salonmusik wird nicht zu kurz kommen. Thomas Baunoch führt mit Gedichten und Texten unterhaltsam durch den Abend. Sa 27.04. Rotzdendorf Café Federkiel 19h Sa 04.05 Weiden Altes Eichamt 18.30h

Klassik

seiner Generation. Zusammen mit dem französischen Pianisten Éric le Sage, der für seine Gesamteinspielung des Klavierwerkes Robert Schumanns mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet wurde, interpretiert er den wohl berühmtesten Liederzyklus der deutschen Romantik: Robert Schumanns „Dichterliebe“. Die sinnlichen Texte von Heinrich Heine, die um Liebessehnsucht und das Erwachen der Natur im Frühling kreisen, berühren heute wie damals zu Beginn des 19. Jahrhunderts gleichermaßen. Anlässlich des 200. Geburtstages von Clara Schumann im Jahr 2019 orientieren sich die beiden Künstler zudem an historischen Konzertprogrammen der großen Pianistin und stellen den Liedern Klavier-Solostücke zur Seite. Sa 27.04 Lappersdorf Aurelium 20h


Piotr Anderszewski

Orgelkonzert zum 400. Geburtstag von Tobias Clausnitzer Hanns-Friedrich Kaiser spielt Orgelmusik des 17. Jahrhunderts von Georg Muffat, Johann Pachelbel, Johannes Speth, Dietrich Buxtehude und Johann Sebastian Bach. So 19.05. Weiden Michaelskirche 19h

Im Garten der Lieder

Piotr Anderszewski

querbeet durch 4 Jahrhunderte

Piotr Anderszewski gehört zu den prominentesten Pianisten seiner Generation und ist in allen großen Konzertsälen dieser Welt regelmäßig zu Gast. Er konzertierte mit den Berliner Philharmonikern, dem London und dem Chicago Symphony Orchestra, dem Royal Concertgebouw Orchestra und der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen, die er auch selbst vom Klavier aus leitete.

Dagmar Spannbauer, Sopran Veronika Miller-Wabra, Harfe Liedkompositionen über Blumen und Vögel aus der Feder von F. Schubert, F. Mendelssohn-Bartholdy, W. Hader, D. Watkins, u. a. Die Schönheit, die Farbe und der Duft der Blumen sowie die Leichtigkeit und die filigranen Gesänge der Vögel waren den Dichtern von jeher Sinnbild für Freude, Liebe, Sehnsucht und Melancholie. Die Komponisten wiederum ließen sich von deren Texten zu feinfühligen Melodien inspirieren. So lädt der "Garten der Lieder" zum beschaulichen Flanieren ein – und der Blick über den Zaun sei auch erlaubt. Dagmar Spannbauer wurde in Regensburg geboren. Ihr musikalischer Schwerpunkt nach dem Gesangs-Studium ist die Kirchen- und geistliche Musik und der Liedgesang. 2011 erhielt sie den Kulturförderpreis der Stadt Regensburg. Veronika Miller-Wabra wurde in Murnau am Staffelsee geboren und lebt mit ihrer Familie in Oberviechtach. Sie studierte Harfe, spielt in diversen Ensembles und unterrichtet an der Städtischen Musikschule Neunburg v. Wald. So 14.04. Wernberg-Köblitz Burg 19h

Opernstudio Oberfranken Lieder und Arien Programm: Lieder von Felix Mendelssohn Bartholdy und Johannes Brahms sowie Arien von Albert Lortzing, Otto Nicolai u.a. Die Mitwirkenden sind im Brotberuf Juristen, Mathematiker, Handwerker, kaufmännische Angestellte oder Studenten. Ihre Gemeinsamkeit ist die Liebe zum Gesang. Seit über 20 Jahren haben Gesangsbegeisterte die Möglichkeit, Bühnenreife zu erlangen. Unter professioneller Anleitung der Gesangspädagogin Anneliese Meyer-Adam, der Pianistin Anna Baturina-Ringlein sowie des Regisseurs Gerhard Pohl mauserten sich schon mehrere ehemalige Mitglieder vom Laien zum Profi und wagten sogar den Sprung auf die große Bühne. Die Programmfolge in Speinshart steht unter der Überschrift „Von ewiger Liebe - Auf Flügeln des Gesanges“ und bietet Stücke aus dem romantischen Lied- und Opernrepertoire. So 07.04. Speinshart Kloster 16h

Rezitale führten ihn alle bedeutenden Säle der Welt. Der Regisseur Bruno Monsaingeon drehte für ARTE zwei preisgekrönte Dokumentarfilme über ihn. Sein Repertoire ist eher schmal. An den Werken arbeitet er lange und intensiv, um seinem hohen Anspruch einigermaßen nahe zu kommen. Im Konzert aber sollte „eine Interpretation so sein, als würde die Musik im Moment des Spiels neu erschaffen“. Bachs Wohltemperier tes Klavier (BWV 846–893) ist eine Sammlung von Präludien und Fugen für ein Tasteninstrument. Jeder Teil enthält 24 Satzpaare aus je einem Präludium und einer Fuge in allen Dur- und Molltonarten, chromatisch aufsteigend angeordnet von C-Dur bis h-Moll. Die erfinderische Phantasie bei jedem dieser Werke ist schier grenzenlos. Sechs Präludien und Fugen aus dem zweiten Buch bilden den ersten Teil des Konzerts. Ganz in der Tradition der Romantik schrieb Janáček im Alter von 50 Jahren seinen Klavierzyklus „Auf verwachsenem Pfade“, subtile Klavierminiaturen, in denen der Komponist Spuren seiner Jugend nachgeht. Beethovens letzte Klaviersonaten gehören zu den größten Werken der Weltliteratur. Nach einem weitgehend gescheiterten privaten Leben sind diese Sonaten geprägt von „Ergebenheit, inniger Ergebenheit in dein Schicksal“ (Beethoven).

WEIDENER MEISTERKONZERTE 2018 / 2019 Fr 10.05.2019 20 Uhr

Piotr Anderszewski Klavier

Bach, Janácek, Beethoven

Eine neue vorgegebene Formen überwindende Freiheit des Komponierens prägt dieses Spätwerk. Fr 10.05. Weiden Max-Reger-Halle 20h

Wir verlosen 2 Karten. Schreibt uns > S.47

weidener-meisterkonzerte.de facebook.com/WeidenerMeisterkonzerte

Klassik

29


25.

OSTERFESTIVAL NÖRDLICHE OBERPFALZ

11. bis 22. April 2019

Samstag, 13. April Stadtpfarrkirche St. Sigismund Pleystein, 20 Uhr ERÖFFNUNGSKONZERT zart und mächtig harmonische Kontraste

Montag, 15. April Fürstensaal, Schloss Bor (CZ), 19 Uhr FESTKONZERT

Dienstag, 16. April Festsaal, Haus Regina, Pleystein, 20 Uhr

SALONABEND

Karfreitag, 19. April Max-Reger-Halle, Weiden, 17 Uhr

ÖFFENTLICHE GENERALPROBE Ostermontag, 22. April Max-Reger-Halle, Weiden, 17 Uhr

HIGHT LIGH

SYMPHONIEKONZERT Anton Bruckner: Symphonie Nr. 4 Richard Wagner: Tristan & Isolde und die Wesendonck-Lieder Dirigent: Matthias Foremny

WORKSHOP FÜR BLECHBLÄSER am 11. und 12. April, 19-22 Uhr Jetzt Tickets sichern! Bei allen bekannten Vorverkaufsstellen oder online unter:

OSTERFESTIVAL NÖRDLICHE OBERPFALZ www.osterfestival.de

25. Osterfestival Nördliche Oberpfalz In seinem 25. Jubiläumsjahr zündet das Osterfestival Nördliche Oberpfalz ein funkelndes Feuerwerk an großartigen Veranstaltungen und der ein oder anderen Jubiläumsbesonderheit.

Blechbläserworkshop Von den Profis lernen - das ist im Blechbläserworkshop für Laien, Hobbymusiker und Fortgeschrittene von 9 bis 99 Jahren möglich. Trompeten-, Posaunen-, Flügelhorn- oder TubaSpielerInnen sind eingeladen, unter Anleitung von Profis des Landeskonservatoriums Tirol ihren Ansatz, die Spieltechnik oder die Klanggebung zu verfeinern. Do 11. + Fr 12.04. Pleystein Musikzentrum 19-22h

Eröffnungskonzert Die zarten Klänge der Harfe von Katharina Troger korrespondieren mit den strahlenden Klängen der Trompeten von Studierenden von Prof. Erich Rinner am Landeskonservatorium Tirol. Als vokale Verstärkung wirkt der Pleysteiner Kirchenchor. Sa 13.04. Pleystein Stadtkirche 20h

Salonkonzert Wiener Charme im frisch renovierten Fürstensaal des malerisch gelegenen Schlosses Bor. Das Ensemble Csardasparadies musiziert seit über 10 Jahren zusammen und präsentiert sich bei seinen Auftritten als perfekt eingespieltes Team. Ihre Salonmusik unter dem Motto „Wiener Charme“ begeistert mit fröhlichen Rhythmen, schmelzenden Melodien, flotten Polkas und wiegenden Walzern. Mo 15.04. Bor (CZ) Fürstensaal Schloss 19h Di 16.04. Pleystein Hotel Regina 20h

Großes Symphoniekonzert am Ostermontag öffentliche Generalprobe am Karfreitag Das große Symphonieorchester der ijoa, das sind über 100 jungen MusikerInnen aus 40 Nationen Das Besondere an diesem Orchester ist, dass sich das große Symphonieorchester jährlich neu aus jungen, talentierten MusikerInnen aus allen Teilen der Welt zusammensetzt. Innerhalb kürzester Zeit wachsen die Musiker zusammen und bilden einen Klangkörper auf höchstem Niveau. Das Orchester setzt dazu ein lebendiges Zeichen für die Völkerverständigung: Denn hier spielen Nord- und Südkoreaner, Amerikaner und Mexikaner, Türken, Iraker und Armenier an einem Pult. Im Jubiläumsjahr betont die Internationale Junge Orchesterakademie ihren künstlerischen Ursprung und bringt Werke von Bruckner und Wagner mit in die Max-Reger-Halle. Die fünf Lieder der Wesendonck-Lieder schuf Richard Wagner nach Gedichten von Mathilde Wesendonck, seiner Muse und zugleich auch Ehefrau seines Gönners. Zwei Lieder aus dem Zyklus bezeichnet Richard Wagner ausdrücklich als Studien zu seiner Oper Tristan und Isolde. Aus dieser Oper erklingen das Vorspiel und der Liebestod. Daneben erklingt Anton Bruckners 4. Sinfonie. Damit wird der Bruckner-Zyklus, den die IJOA mit dem BR aufgenommen hat, beendet. Als Dirigent konnte erneut Matthias Foremny, Professor für Dirigieren und Chorleitung an der Leipziger Hochschule für Musik und Theater, 1. ständiger Gastdirigent an der Oper Leipzig und Chefdirigent des Stuttgarter Kammerorchesters gewonnen werden. Gesangssolistin ist Kathrin Göring, Mitglied der Oper Leipzig und regelmäßige Interpretin von Wagner-Partien. Fr 19.04. Max-Reger-Halle Weiden 17h Mo 22.04. Weiden Max-Reger-Halle 17h

30 Klassik

Barocke Klänge Nina Laubenthal, Sopran Monika Ehlscheidt, Alt Elisabeth Thöni, Klavier Sängerin Monika Ehlscheidt begann ihre musikalische Laufbahn im Alter von 6 Jahren an der Kreismusikschule Tirschenreuth. Sie präsentiert ihr neues Konzertprogramm zusammen mit ihren Münchner Musikerkolleginnen. Das Ensemble widmet sich an diesem Abend musikalisch der Zeit des Barock und präsentiert Arien, Lieder und Duette von Georg Friedrich Händel, Georg Philipp Telemann, Christoph Willibald Gluck, Marco da Gagliano, Alessandro Scarlatti, Benedetto Marcello und Giovanni Battista Pergolesi. Monika Ehlscheidt wird auch als Moderatorin durch das Programm führen und dem Publikum Erklärungen zu den jeweiligen Komponisten und Werken nahebringen. Fr 05.04. Tirschenreuth MQ 19.30h

Passionskonzert Julia Arsentjeva, Sopran Mozart Quartett Salzburg Luigi Boccherini - Stabat Mater W. A. Mozart - Adagio und Fuge KV 546 + Arie KV 146 "Kommet her, ihr frechen Sünder“ Luigi Boccherini schuf mit seinem Stabat Mater eine der delikatesten Vertonungen dieser Sequenz aus dem 13. Jahrhundert. Die Erstfassung für Sopran und Streichquintett aus dem Jahr 1781 besticht durch die Intimität der Musiksprache Boccherinis, die dem kontemplativen Gedicht über die Schmerzen Marias bei der Kreuzigung ihres Sohnes besonders entgegen kommt. Für diese subtile geistliche Musik könnte man sich wohl keine bessere Interpretin wünschen als die Sopranistin Julia Arsentjeva, begleitet vom renommierten Mozart Quartett Salzburg. So 14.04. Waldsassen Basilika 17h


Kirchenmusik in der Michaelskirche Musik zum Karfreitag Hochgeschätzt in Fachkreisen und vom Publikum:

Anonymus (17. Jhd): Historia vom Leiden und Sterben unseres lieben Herrn Jesus (Uppsala-Passion) für Soli, Chor und Instrumente. Es musizieren: Hans-Günther Daidrich (Tenor), Wouter Tukker (Bass), Mitglieder der Kantorei Weiden. Leitung: Hanns-Friedrich Kaiser Fr 19.04. Weiden Michaelskirche 19h

Herbert Blomstedt

Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks Herbert Blomstedt - Leitung

Herbert Blomstedt kommt nach Weiden, und zwar mit dem fabelhaften Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks. Seit seinem ersten Konzert in Weiden 1996 mit den Bamberger Symphonikern ist die Verbindung zu ihm nicht abgerissen. Weiden ist dem Maestro in bester Erinnerung, die Max-Reger-Halle und besonders die Familie Hans Robert Thomas. Nobel, charmant, uneitel, bescheiden. Gerade diese Eigenschaften, die man nur wenig mit dirigentischem Herrschaftsanspruch in Einklang bringen kann, besitzt Herbert Blomstedt in höchstem Maß. Er ist ein Musiker, dessen fachliche Kompetenz und natürliche Autorität allen äußerlichen Nachdruck überflüssig macht. Sein Wirken als Dirigent ist untrennbar verknüpft mit seinem religiösen und menschlichen Ethos. Entsprechend verbinden sich in seinen Interpretationen große Partiturgenauigkeit und analytische Präzision mit einer Beseeltheit, die die Musik zu pulsierendem Leben erweckt. So hat er sich in den mehr als sechzig Jahren seiner Karriere den uneingeschränkten Respekt der musikalischen Welt erworben. Am 7.7.2017 feierte die Musikwelt Herbert Blomstedts 90. Geburtstag. Nach wie vor steht er mit enormer geistiger und körperlicher Präsenz, voller Elan und künstlerischem Tatendrang am Pult der führenden internationalen Orchester. Das Symphonieorchester des BR gehört zu seinen bevorzugten Orchestern. Zusammen führen sie seine Lieblingswerke auf, darunter die hierzulande selten gespielten nordischen Komponisten: Die Vierte Symphonie des Finnen Jan Sibelius, ein nachdenkliches, teils rätselhaftes Werk von düsterer Klangschönheit. Ein klangvolles Intermezzo aus der Kantate Sangen, op. 44 des schwedischen Spätromantikers Wilhelm Stenhammar (1871-1927). Die 3. Symphonie, die „Schottische“ von Felix Mendelssohn. Sa 01.06. Weiden Max-Reger-Halle 18h

W. A. Mozart: Requiem Der Oratorienchor Schwandorf (Bild links) bringt zusammen mit dem Collegium musicum Regensburg und dem Orchester „Camerata Schwandorf“das Mozart-Requiem im Rahmen der Konrad-Max-Kunz-Tage. Die Leitung hat Wolfgang Kraus. So 07.04. Schwandorf Pfarrkirche St. Jakob 17h

Benefizkonzert Das Bayerische Polizeiorchester unter der Leitung von Professor Johann Mösenbichler spieltd ie Sinfonie „Die Passion Christi“ des zeitgenössischen, spanischen Komponisten Ferrer Ferran. Das Werk wird durch die Projektion von Texten und Bildern auf eine große Leinwand visuell unterstützt und ergänzt. Das Polizeiorchester Bayern ist das professionelle, sinfonische Blasorchester der Bayerischen Polizei. Es besteht aus 45 studierten Berufsmusikern, die sich als Bindeglied zwischen Polizei und Bürgern verstehen. Im Dienst der guten Sache spielt das Polizeiorchester Bayern jährlich rund 50 Benefizkonzerte zu sozialen, karitativen und kulturellen Zwecken im gesamten Bundesland. Diesmal zugunsten eines neuen Spielplatzes im Waisenhaus Sulzbach-Rosenberg. So 07.04. Sulzbach-Rosenberg Christuskirche 18h

WEIDENER MEISTERKONZERTE 2018 / 2019 SONDERKONZERT Sa 01.06.2019 18 Uhr

Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks Herbert Blomstedt Leitung

weidener-meisterkonzerte.de facebook.com/WeidenerMeisterkonzerte

Klassik

31


Die CDs verlosen wir nicht. Echt.

  CDs

Matt Simons

  DVDs

Modeselektor

Der amerikanische Singer/Songwriter ist ein Mann der Superlativen: Ăźber 500 Mio. Streams, 10 Mio. Shazams, 100 Mio. VEVO Views, die Liste lieĂ&#x;e sich fortsetzen. Dabei sind seine Lieder Ăźber Liebe, Verlust, Trauer und die Kraft das auszuhalten so einfach und „nett“ gestrickt wie etwa vom Kollegen Ed Sheeran. Simons arbeitet aber etwas aufwändiger, lässt etwa Streicher mit Electronics und Loops kollidieren, hat aber die charmante Melodie immer im Fokus. HS

Halaleluja

Who Else (Monkeytown Records/ Roughtrade/Good to Go)

Highasakite

UNKLE

DVDs und BĂźcher verlosen wir > schreibt uns.

8 Jahre sind mittlerweile seit ihrem letzten Album ins Land gezogen. Eine lange Pause, aber die beiden Vollblutmusiker haben während dieser Zeit zusammen mit ihrem Partner Sasche Funke unter Moderat wahrhaft glanzvolle Meilensteine der elektronischen Musik verÜffentlicht. Auf "Who Else", ihrem dritten Album, machen die Beiden genau da weiter, wo sie mit "Monkeytown" aufgehÜrt haben. Stark, raffiniert, genreßbergreifend und natßrlich wieder etwas mehr hip-hop - aber auch techno-lastig. Mit der britischen Sängerin Flohio und dem Rapper Tommy Cash haben sie sich sehr talentierte Nachwuchskßnstler mit ins Boot geholt. "Who Else", steht fßr ein selbstbewusstes und multikreatives Elektro-Album made in Berlin, das die Szene ganz schÜn aufmischen wird. Einziger Wermutstropfen bleibt die Albumlänge, die mit 35 Minuten doch recht knapp ausgefallen ist. Everything else from the finest! Highasakite

Uranium Heart (Propeller Rec./Roughtrade)

Auch auf ihrem vierten Album bleiben die norwegischen Indie-Popper Highasakite sich selbst treu und präsentieren uns auf "Uranium Heart" melancholisch gefĂźhlvolle, aber auch charakterstarke Pop-Songs von emotionaler GrĂśĂ&#x;e. Mal abgesehen von ihrem letzten, eher durchschnittlichen Longplayer "Camp Echo" aus dem Jahr 2014, drehen sie nun auf "Uranium Heart" die Emotionsregler endlich wieder nach oben und zeigen uns, dass sie es auch wieder mit viel GefĂźhl kĂśnnen. Mit den beiden Songs "Revolution" und "I Call Bullshit" haben sie auch gleich zwei Topsingles mit Ohrwurmcharakter am Start, an denen eigentlich keine Radiostation vorbeikommt. Den beiden Musikern Harvik und Bersu ist mit "Uranium Heart" wahrhaft ein groĂ&#x;er Wurf gelungen, der ihnen hoffentlich den langersehnten Durchbruch ermĂśglicht. Verdient hätten sie es allemal. Masters of Pop! American Football

American Football (The Orchard)

Bereits 1999 das gleichnamige Debßt rausgehauen und sich danach sofort getrennt, 2016 dann Wiedervereinigung, Aufstockung zum Quartett und der Nachfolger und nunmehr LP Nr. 3 mit weiterhin dem gleichen Titel. Die Breitensportler vereinen gekonnt Emo mit Post-Rock und packen noch ordentlich Shoegaze aber auch feinsinnigen (Art-)Pop der Talk Talk- & Felt-Schule hinzu. Als Gäste Slowdives Rachel Goswell als auch Hayley Williams und Elizabeth Powell. Ein gar zartversponnener Liedreigen mit Glockenspiel und FlÜte. HS

32 CDs - DVDs

After The Landslide (PIAS)

Sticky Fingers

Yours To Keep (Sureshaker)

In Australien sind sie die Nummer 1, hierzulande gab es bis vor kurzem nicht mal ihre Platten zu kaufen - und doch feiert die Band ausverkaufte Konzerttourneen weltweit. Ein Phänomen, das erst das Internet ermĂśglichte, denn auch hier sind es gut 20 Mio. Klicks ihres „How To Fly“ Videos. Und wenn sie im Mai in KĂśln gastieren, so ist auch dieses Konzert schon jetzt "sold out". Dabei spielen die Jungs doch "nur" einen gut sortierten AlternativeRock, der allerdings auch mal bei modernem RnB, Pop und Rap wildert und dadurch facettenreich schillert. Das Gaspedal bleibt Emo-mäĂ&#x;ig angezogen. HS RPWL

Tales From Outer Space (Soulfood)

Die bayrischen Prog- und Art-Rocker zählen schon seit langem weltweit zu den Innovativsten des oft totgesagten Genres. Und auch wenn es "Light Of The World" auf gut 10 Minuten schafft, verliert man sich nicht in endlosen Gitarren- oder Moog-Eskapaden. RPWL gelingt es vielmehr, das Beste aus Pink Floyd, Yes, den frßhen Genesis und King Crimson heraus zu destillieren, es ordentlich durchzuschßtteln und mit einem eigenen Ansatz zu versehen. Dass Yogi Lang wie ein deutscher David Gilmore klingt, muss ja nicht unbedingt ein Schaden sein. HS UNKLE

The Road: Part II / Lost Highway (The Orchard)

James Lavelle aka UNKLE und Mo'Wax-GrĂźnder tanzt mal wieder in allen Gassen des Rock, so dass beim besten Willen keine Schublade groĂ&#x; genug fĂźr dieses Konglomerat ist. Die wie immer Ăźppige Gästeliste gibt ein wenig Auskunft: Mick Jones (The Clash), George Harrisons Sohn Dhani, Tom Smith (Editors), Lela Moss (Duke Spirit), natĂźrlich Dunkelmann Mark Lanegan, Queen Of The Stone Ages Jon Theodore, Noel Gallagher's Vokalist Ysee, Eno-Mitstreiter Tessa Angus, Stanley Kubrick's Witwe Christiana und noch ein ganzer Haufen mehr sorgen fĂźr intensives wie aufregend anderes HĂśrvergnĂźgen. HS Todd Snider

Cash Cabin Sessions, Vol. 3 (Alive)

Als Sänger der Hard Working Americans eher dem zupackenden Rock verpflichtet, mutiert er als Solist zum Wandergitarren-Folky mit einfßhlsamen Vocals die vom Blues-Murmeln ßber "dylanesque" sprechenden Blues bis hin zu ernsthaftem, schmerzerfßllten Gesang reichen. Als Handwerkszeug reichen Gitarre, Mundharmonika oder auch mal ein mit sich selbst gesungenes Duett. Ehrlich und karg. HS

Iren sind menschlich! – Kochmedia

Der junge Pakistani-Ire Ragdan flieht vor den Heiratsplänen seines Vaters ins irische Hinterland. Und findet hier ein paar abgedrehte Freunde und seine groĂ&#x;e Liebe im wilden irischen Mädchen Maeve. Aber der Vater gibt nicht so schnell auf, kauft kurzerhand die pleitegegangene GroĂ&#x;schlachterei am Ort. Diese will er zu einem Halal-Betrieb umbauen und den Sohn zum GeschäftsfĂźhrer. NatĂźrlich kommt es zu allen mĂśglichen Verwicklungen und Konfrontationen. Manches wirkt dann vorhersehbar, anderes Ăźberstilisiert, aber insgesamt gelingt eine abwechslungsreiche, amĂźsante Unterhaltung. Mit dabei der Alltime-Ire Colm Meany (Startrek) als Vater der Freundin und geschasster Vorsteher der Schlachterei. Und bei einer Feelgood-KomĂśdie ist das Happy-End ja unabdingbar. Und die Message lautet: Es gibt nur gemeinsam eine Zukunft! GrĂźner

wird’s nicht

sagte der Gärtner und flog davon limelight

In diesem Fall ist das kein Roadmovie, sondern ein Skymovie. Die Ausgangssituation ist vergleichbar. Der Held bricht aus schier auswegloser Situation aus und tritt die Flucht nach wo auch immer an. Der Betrieb des alten Gärtners Schorsch (Elmar Wepper) ist Pleite, die Kunden nerven und wollen nicht zahlen und in seiner Ehe mit Monika (Monika Baumgartner) kriselt es ohnehin schon lange. Als dann auch noch sein kleines Flugzeug gepfändet werden soll, hat Schorsch die Nase voll. Er lässt sein altes Leben hinter sich und fliegt davon. Auf seiner Reise erlebt er zahlreiche Abenteuer, macht neue, z.T. skurrile Bekanntschaften und findet wieder ins - neue - Glßck. Candice Renoir - 6. Staffel Edel:Motion

Brillant wie immer CĂŠcile Bois als facettenreiche PersĂśnlichkeit mit Tiefgang, Candice Renoir. Ex-Kollege Antoine, fĂźr den Candice immer noch romantische GefĂźhle hegt, kehrt zurĂźck. Nach einer Liebesnacht wird er ihr am nächsten Tag als neuer Chef vor die Nase gesetzt. Dass hier in der 6. Staffel die Fetzen fliegen, ist vorprogrammiert. Ein neuer, charmanter Polizist, streitende KollegInnen und die heranwachsenden Kinder sorgen fĂźr zusätzlichen Sprengstoff. Die (nicht nur) malerische Mittelmeerkulisse um die Stadt Sète macht das Ganze noch sehenswerter. Gekonnte Krimi-Unterhaltung. Ballon studiocanal Michael „Bully“ Herbig hat die wahre atemberaubende Geschichte einer Flucht aus der DDR im selbstgebauten Fesselballon gekonnt inszeniert. 1979 planen in ThĂźringen die Familien Strelzyk und Wetzel die Flucht. Im ersten Anlauf versucht es nur eine Familie und scheitert kurz vor der Grenze. Die Angst vor der Entdeckung treibt sie in einen wahnwitzig und aussichtslos scheinenden Plan. Innerhalb kĂźrzester Zeit wird ein zweiter Ballon gebaut - dieses Mal fĂźr beide Familien - während ihnen die Stasi immer näher kommt. Herbig schafft es gekonnt, die Dramatik auf den Punkt zu bekommen. Das hat wirkliche Thriller-Qualitäten. Dazu gelingt ihm eine auĂ&#x;erordentlich vielschichtige Zeichnung der Charaktere und der "Stimmung" in der damaligen DDR. Obwohl man den Ausgang des Films aus der Realität kennt, steht man bis zum Schluss unter einer beklemmenden Hochspannung. Das macht groĂ&#x;es Kino aus!


DVDs und BĂźcher verlosen wir > schreibt uns.

Mila

und

Ruslan

Mutiger als erlaubt

Animations-Märchen auf DVD und Bluray; EuroVideo ; ab 28.03.

Turbulentes, prämiertes Animationsmärchen um einen tollpatschigen Held mit groĂ&#x;em Herzen und eine wagemutige Prinzessin Der liebenswerte Ruslan – ein etwas tollpatschiger Gaukler - träumt davon, ein ehrwĂźrdiger Ritter zu sein. Eines Tages rettet er zufällig die junge Mila vor zwei Verfolgern. Nicht ahnend, dass er eine waschechte Prinzessin gerettet hat, gibt er sich als Ritter aus und verliebt sich Hals Ăźber Kopf in die selbstbewusste SchĂśnheit. Nicht nur die mutige Prinzessin setzt alles daran, ihren EntfĂźhrern zu entkommen. Auch Ruslan muss beweisen, dass ein wahrer Ritter in ihm steckt, wenn er Mila wiedersehen will. Basierend auf dem Märchen des russischen Poeten Alexander Puschkin, begeistert die ukrainische CG-Animation, die Hollywood-Produktionen qualitativ in nichts nachsteht, mit liebenswerten und witzigen Charakteren und einer rasanten, warmherzigen Story. Phantastisch schĂśne und liebevoll umgesetzte Animationen und eine spannende Geschichte begeistern die ganze Familie. Mit Kindern - oder auch ohne.

  BĂœCHER Goldsteig-Novellen Maggies Goldschatz & Marthas Goldregen

Gudrun MĂźller / Masou-Verlag

Gudrun MĂźller lebt und arbeitet in der Oberpfalz und hat nach einer Goldsteig-Wanderung im Jahr 2015 begonnen, ihren ersten Roman zu schreiben. Die beiden BĂźcher beschreiben jeweils ein Frauenschicksal. Beide machen sich aus einer schweren Krise heraus auf eine Wanderung durch die Oberpfalz. Dabei treffen sie auf "hilfreiche" Menschen, beginnen ihre persĂśnlichen TragĂśdien zu bearbeiten, indem sie ihren eigenen Beitrag zu der Misere erkennen und begegnen beide auch der geheimnisvollen Hulda. Die Geschichten sind kompakt gehalten und von daher sind manche Figuren und Szenen etwas idealtypisch geraten. Aber die Novellen sind auch unterhaltsam geschrieben und ein guter erster Einstieg fĂźr LeserInnen, die damit beginnen wollen, sich mit sich und ihren Lebensumständen auseinander zu setzen, die spĂźren, dass ihr altes Leben so nicht mehr fĂźr sie paĂ&#x;t. Am Ende von "Marthas Goldregen" werden beide Frauen zusammengefĂźhrt. Wie es weitergeht ‌ das wird im 3. Band erzählt, der schon in Arbeit ist. Und noch ein Kommentar zu den Titelseiten: Don’t judge a book by its cover! Lesungen: Mi 03.04. GrafenwĂśhr StadtbĂźcherei 19h So 07.04. Wunsiedel Fichtelgebirgshalle 10.30h

Klimawende

von unten

Wie wir durch direkte Demokratie die Klimapolitik in die Hand nehmen. Hrsg.: Umweltinstitut MĂźnchen e.V. / BĂźrgerbegehren Klimaschutz / Mehr Demokratie

"Wenn die Politik nicht zu den Menschen kommt ‌". Als Reaktion auf die anhaltende Untätigkeit der Bundespolitik formiert sich in Deutschland eine direktdemokratische Bewegung, die den Klimaschutz mit Volks-und BĂźrgerbegehren selbst in die Hand nimmt. Das Handbuch stelIt dar, in welchen Städten der Kohleausstieg durch direkte Demokratie mĂśglich geworden ist. AuĂ&#x;erdem wird detailliert erläutert, wie BĂźrgerbegehren zu einer demokratischen, Ăśkologischen und sozialen Energieversorgung und zum Ausbau der Fahrradinfrastruktur in den Kommunen fĂźhren kĂśnnen. Die Anleitungen stĂźtzen sich auf zahlreiche Beispiele, die zeigen, dass immer mehr BĂźrgerInnen die Energie- und Verkehrswende mit direkter Demokratie erfolgreich einfordern. Eigene Recherchen, Hintergrundgespräche mit Kampagnenverantwortlichen sowie ein Rechtsgutachten der Rechtsanwälte GĂźnther Partnerschaft, die auch die Klimaklagen gegen die Bundesregierung und die EU juristisch berät, bilden die Grundlage fĂźr die Publikation. Auf der Website www.klimawende.org kĂśnnen sich Interessierte informieren, wo es Klima-BĂźrgerbegehren gibt und in welchen Städten es sich besonders lohnt, aktiv zu werden. Wo manch andere Fachliteratur sich im Theoretisieren verliert, werden hier ganz konkrete Handlungshilfen gegeben, um eigene Interessen direkt an die Politik heran zu bringen. Das ist kein einfacher Weg, daraus macht das Buch keinen Hehl. Aber es zeigt an vielen Beispielen, wie es und dass es funktionieren kann! Eine sehr lobenswerte VerĂśffentlichung - fĂźr alle, die selbst aktiv werden wollen und nicht nur alle vier Jahre ihr Kreuzchen setzen wollen. Bezugsquelle: u.a. Ăźber das Umweltinstitut MĂźnchen e.V. Wir verlosen das Buch > schreibt uns

Unit 8200

Don Alfon; Rowohlt Verlag

Am Pariser Flughafen Charles de Gaulle wird ein Israeli in einen Lift gelockt und ermordet. Der Mann war ein einfacher BĂźrger - eine Verwechslung? Schnell bahnt sich eine diplomatische Krise an. Hauptmann Abadi, der neue Chef der Unit 8200, der geheimsten Agentenorganisation der Welt, war Zeuge der EntfĂźhrung. Abadis Gegner daheim glauben nicht an Zufall, der franzĂśsische Kommissar LĂŠger auch nicht. Den BehĂśrden in Israel kommt die Story aber gerade recht, um einen politischen Skandal aus den Nachrichten zu verdrängen. Dabei ist ohnehin alles anders, als es scheint. Dov Alfon, geboren 1961 im tunesischen Sousse, aufgewachsen in Paris und Aschdod (Israel), war Geheimdienstoffizier bei der legendären Unit 8200. Danach machte er Karriere in den Medien, u.a. als Chefredakteur der wichtigsten Tageszeitung, Haaretz, und als Cheflektor des fĂźhrenden israelischen Verlags Kinneret. Dies ist sein erster Roman. „Mir fällt kein vergleichbar brillanter Thriller aus Israel ein ‌ Ein Roman fĂźr unser postfaktisches Zeitalter, absolut glaubhaft.“ (Israel Hayom) Das meistverkaufte Buch des Jahres 2017 in Israel. Die Film- und TV-Rechte sind bereits vergeben. „Unit 8200“ von Dov Alfon - ein politischer Spionagethriller aus der Feder eines ehemaligen israelischen Geheimdienstoffiziers. Sehr detail- und kenntnisreich geschriebener Agenten-Thriller mit Insider-Wissen um verschiedenste Vorgänge in den realen Geheimdienst-Organisationen der Welt.

Die Durchlässigkeit

der

Zeit

Leonardo Padura; Unionsverlag

Ein Mario Conde Roman Havanna/Kuba: Bobby, ein alter Freund, taucht aus dem Nichts auf und bittet Mario Conde, ihm zu helfen: Die Schwarze Madonna wurde gestohlen. Sie ist nicht nur deshalb von unschätzbarem Wert, weil Bobbys Vorfahren sie aus den Pyrenäen mitgebracht haben, sondern auch, weil sie angeblich heilende Kräfte hat. Seine Suche fĂźhrt Mario Conde zu gerissenen Kunsthändlern, in die Unterwelt und mitten hinein in eine Geschichte, in der Gegenwart und Vergangenheit ineinanderflieĂ&#x;en. „Dieser Roman hat alle Leonardo-Padura-Zutaten: viel Ironie, groĂ&#x;artige Dialoge, eine umfassende Kenntnis der kubanischen Psyche und natĂźrlich Paduras Meisterschaft, Geschichten zu erzählen.“ Mercurio Leonardo Padura (*1955) zählt zu den meistgelesenen kubanischen Autoren. International bekannt wurde er mit seinem Kriminalromanzyklus Das Havanna-Quartett. Er lebt in Havanna. Eher ein aktuelles Sittengemälde des „Kuba heute“, der Kriminalfall ist zweitrangig - die Zustände und Beziehungen, das Leben im revolutionären Kuba und jetzt, das ist der eigentliche Inhalt. Der Fall der Berliner Mauer vor 30 Jahren hatte nicht nur fĂźr die DDR und BRD unerwartete Folgen, in der ganzen Welt wurde die Realiltät eine andere.

Niemand

kennt deinen

Namen,

Matthew Richardson, Rororo

Codename: NiemandLondon, 2016. Solomon Vine war der beste Spion seiner Generation. Doch als ein Gefangener im Zuge eines VerhÜrs angeschossen wird, fällt der Verdacht auf ihn. Es scheint ein abgekartetes Spiel, wer wollte ihn aus dem Verkehr ziehen? Und warum? Schnell wird deutlich: Es gibt ein Leck im Secret Service. Vine beginnt, auf eigene Faust zu ermitteln, aber jemand scheint ihm immer einen Schritt voraus . . . Wem kann er trauen, wer kann ihm helfen? – Nix - fßr schwache Nerven. Der Autor Matthew Richardson hat Englische Literatur an der Durham Universität und am Merton College in Oxford studiert. Nach seinem Abschluss arbeitete er als Journalist, Redenschreiber und Wissenschaftler.

Madame Bertin . . . steht frĂźh auf Julie Masson; Rowohlt

Eine moderne Miss Marple auf MĂśrderjagd in Paris: Die Boulangerie von Madame Bertin ist vor allem fĂźr ihre vorzĂźglichen Baguettes bekannt und beliefert sogar das Präsidentenhaus. Nach einem vermeintlichen Mordfall in der Nachbarschaft, beweist die Bäckerin jedoch ungeahnte Qualitäten als Amateur-Detektivin. Julie Massons Paris-Krimi „Madame Bertin steht frĂźh auf “ vereint franzĂśsisches Flair mit einer unterhaltsamen Detektivgeschichte rund um eine scharfsinnige Ermittlerin mit PersĂśnlichkeit. Die Autorin Julie Masson, geboren 1975 in einem kleinen Dorf am franzĂśsischen Atlantik, studierte Germanistik und Literatur an der Sorbonne in Paris. Während eines Auslandssemesters in Berlin verliebte sie sich nicht nur in die deutsche Sprache - und blieb. Sie lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Frankfurt. Leichte Urlaubs-Krimi-Kost fĂźr den Liegestuhl – z.B. bei Baguette, Käse und Rotwein.

Die Tornadojäger

Ross Montgomery; Hanser

Barrow ist anders als andere Orte. Immerzu droht die Gefahr eines Tornados, und die Erwachsenen sind in heller Aufregung. Der 11-jährige Owen muss ständig einen Helm tragen, weil seine Eltern solche Angst um ihn haben. Er darf nicht auf Bäume klettern und soll immer pĂźnktlich zu Hause sein. Owen macht da nicht mehr mit. Zusammen mit vier Freunden will er dem Beispiel seiner GroĂ&#x;eltern folgen, die berĂźhmte Tornadojäger waren. Sie wollen dem Sturm ins Auge sehen, allen erwachsenen Ă„ngsten und Kontrollzwängen zum Trotz. Denn ein Leben ohne Abenteuer ist doch kein Leben, oder? Ross Montgomery hat schon als Teenager Geschichten geschrieben. Nach dem Studium arbeitete er zunächst als Schweinebauer und als Postbote, bis er beschloss, Grundschullehrer zu werden. Ross Montgomery schreibt mit viel Humor Ăźber starke Kinder und den Starrsinn der Erwachsenen. Er lebt in London.

DVD - BĂźcher

33


Kunstprojekt Uber/Diem

Wortszinnober

In Zusammenarbeit mit dem CeBB gibt es im Kunstprojekt in Aschach ein besonderes Kulturevent. Zum einen gibt es neue Skulpturen von Hanna Regina Uber und Robert Diem zu sehen und zum anderen wird eine einzigartige Musik-Performance im Rahmen der Vernissage zur Uraufführung gebracht. Das Topos Kolektiv aus Prag war eine Woche vor Ort im Kunstprojekt, um eine akustische und visuelle Kunstperformance zu erarbeiten. Vernissage: am 06.04.

Das Künstlerinnentrio ‚Kunstkombinat‘ lädt zu einem künstlerischen Zinnober ein. Die Galerie Bilderbücher in der Buchbinde- und Druckwerkstatt der Buchhandlung Carl Mayr in Amberg bietet einen perfekten Rahmen für ihre Sirenengesänge und Wortspielereien. Heike Lepke wird mit "out of context" Wortbildern neuen Sinn verleihen. Marion Mack reagiert mit ihren Glasskulpturen und Glasdrucken auf diesen besonderen, fast zeitlosen Ort. Michaela Peter jongliert in ihren Collagen mit Wort- und Buchstabenfragmenten und baut daraus neue Bedeutungsgebilde. Als Gast haben sie sich die in Nürnberg lebende Künstlerin Cornelia Effner eingeladen. Sie ist eine Akrobatin mit Worten, Pinsel und an der singenden Säge. Vernissage: Fr 10.05. mit Textbeiträgen und Sägengesängen 19.30h

06. - 17.04. Kunstprojekt Uber/Diem Aschach bei Amberg tgl. 14 bis 18h u.n.V.

Kunstprojekt Aschach

11.05. - 29.06. Amberg Buchhandlung Meyer

dirty hands

Professorin Annette Schröter und MeisterschülerInnen, Leipzig

05.05. – 23.06.2019

Vernissage: 05.05.2019 um 11 Uhr

www.oberpfaelzer-kuenstlerhaus.de

Annette Schröter, „Konkurrenten“, Papierschnitt, 2013 (Ausschnitt)

dirty hands Professorin Annette Schröter und die MeisterschülerInnen der Hochschule für Grafik und Buchkunst, Leipzig Mit Arbeiten von Annette Schröter, Marten Schädlich, Ofra Ohana, Robert Rudat, Stefanie Pojar, Soenke Thaden. Seit fast zwölf Jahren leitet die Künstlerin Annette Schröter an der renommierten Leipziger „Hochschule für Grafik und Buchkunst“ im Studiengang Malerei/Grafik eine Fachklasse mit dem Hauptaugenmerk auf Figürlichkeit und Gegenständlichkeit. Parallel zu den Studierenden existiert die Meisterschülerklasse. Dabei handelt es sich um ein Zusatzstudium von zwei Jahren und gleichzeitig um eine Auszeichnung, die nur circa 10% einer jeden Klasse zuteil wird. In der Ausstellung werden fünf Studierende aus der Meisterklasse und die Professorin Arbeiten präsentieren, die den aktuellen Stand der Dinge aus den Ateliers zeigen. Vernissage So 05.05. - 11h

Inside - outside: Cornelius Reer

Kraft der Farbe - Neunburg v.W.

So 05.05. - So 23.06. Schwandorf Oberpfälzer Künstlerhaus

Siebdruck-Führerschein

Armut bekämpfen? #Siekann mit ihrer hilfe. Plan International Deutschland e. V.

www.plan.de

34 Kunst

„WERDEN SIE PATE!“

An zwei Donnerstagen im April + Mai gibt es das Angebot der Offenen Siebdruckwerkstatt mit Rolf Dorn. Voraussetzung zur Teilnahme ist allerdings der „Siebdruckführerschein“. Dieser kann für die Zukunft bei Bernd Hofmann erworben werden. Der Wochenendkurs berechtigt dazu, die Siebdruckwerkstatt eigenständig nutzen zu können. Ab dann kann's losgehen. „Drucken auf Textil mit Rolf Dorn für Einsteiger“ ist ein Schnupper-Schnellkurs für alle, die einen Einblick in die Technik des Textildruckes erhalten möchten. Eine Motivvorlage wird gestellt. Zu bedruckende Textilien können mitgebracht oder erworben werden. Sa 11.05. Schnuppern 10 - 14h Do 04.04 + 09.05. Druckwerkstatt 17.30 - 21h Sa 25./So 26.05. Führerschein 11 – 17h Schwandorf Oberpfälzer Künstlerhaus

"Die Spassbärin" von Regine Herzog

Robert Rudat "Tanzen" in Schwandorf


FRITZ KOENIG ZEICHEN DER ERINNERUNG 2.7.2018 – 31.5.2019

Ulli Böhmelmann Ruách - Ein Hauch von Gott

Being there Wies Noest’s Projekte sind Langzeitprojekte. Sie baut eine Sammlung auf und spielt mit einzelnen Elementen oder Teilen. Die Sammlung beinhaltet Formen aus textilem Material, die unterschiedlich kombiniert zu einer eigenen Installation werden. Diese findet man ebenso in Gebäuden wieder wie im öffentlichen Raum und in der Natur. Sie bezieht die Umgebung mit ein, die Sicht-Achsen und Gehwege, Wetter und Licht addieren das Übrige zu diesem einen Moment, in dem die BetrachterInnen die Skulptur bestaunen, die sich mit den Elementen stets neu zeigt. Die stetig wachsende Sammlung „Being there“ besteht aus 30 farbenfrohen Luftskulpturen. Eröffnung am Sa 27.04. 28.04. - 28.07. Amberg Luftmuseum

Limits Skulptur, Zeichnung, Malerei

Regine Herzog

In ihrer Ausstellung zeigt die Künstlerin Grenzen des Darstellbaren, vorrangig in Skulpturen, Objekten und Zeichnungen, in einem (manchmal auch ironischen) Kontext zur Ästhetisierung von Grenzen. Es sind die Grenzen der Gesellschaft, die des Menschen und seiner Psyche und die der Natur, oft unsichtbar oder schwer zu greifen. Sie lassen sich bildhaft oft nur in Form von einer Umwandlung in einen neuen Ausdruck festmachen. Limits sind auch gesetzte, zu erfüllende Grenzen einer künstlich geschaffenen Wert- bzw. Sachgrenze. Wir müssen ein Limit erreichen oder wollen dorthin, in beide Richtungen gelesen, sowohl an ein unteres, als auch an ein oberes natürliches oder erdachtes Ende. Welche Limits uns begleiten, die wir bejahen oder auch nur erdulden, oder zähneknirschend ertragen, wie Gesellschaft mit Limits funktionieren und wie ohne Limits diese auseinanderbrechen kann, soll in dieser Ausstellung in ästhetischer Auseinandersetzung aufgefaltet werden. Von 1997-2004 studierte Regine Herzog an der Akademie in Nürnberg und war Meisterschülerin. Sie erhielt verschiedene Stipendien, Förderungen und Preise, u.a. das HWP-Stipendium vom Bayerischen Ministerium für Wissenschaft Forschung und Kunst "zur Förderung der Chancengleichheit für Frauen in Forschung und Lehre“ an Bayerischen Universitäten. Regine Herzog lebt und arbeitet heute in der Nähe von Straubing. Mehr Infos: www.regineherzog.de. Vernissage: Fr 26.04. - 19h geöffnet: Sonn- & Feiertag von 14 - 17h u.n.V. 28.04. - 30.06. Vilseck Burg Dagestein

09.04. - 04.05. Weiden Prüll Schmuck & Gerät

Geöffnet täglich 9 – 17 Uhr Öffentliche Geländerundgänge: samstags u. sonntags 14 Uhr Eintritt und öffentliche Rundgänge kostenlos Gedächtnisallee 5 | Flossenbürg

Existenz und Petitessen

www.gedenkstaette-flossenbuerg.de

25 Jahre Tonto - Graphic Novel, Comic und Artverwandtes

Tonto ist der Name eines österreichischen KünstlerInnen-Kollektivs mit Stützpunkt in Graz. Ursprünglich eine Plattform für Musik, kam im Jahr 2000 Comic als Medium dazu (Publikation von rund 30 Büchern und Heften seit 2001). Zur Gruppe gehören Simon Häussle, Helmut Kaplan und Edda Strobl, als „Korrespondent für Deutschland und die USA“ der Zeichner Michael Jordan. Laut Selbstdefinition versteht sich die Gruppe als „Plattform für Bild, Text, Literatur“, sie ist Teil eines weltweiten Netzwerks, das das Medium Comic als Basis des künstlerischen Diskurses gewählt hat. Vernissage Fr 03.05. - 19h

Aktion Deutschland Hilft

Das starke Bündnis bei Katastrophen

03.05. – 16.06. Fürth kunst galerie fürth

bis 28.04. Nürnberg Germanisches Nationalmuseum

Wies Noest

Glasgefäße von Cornelius Réer und Schmuck von Evelyn Vanderloock Wie schon die letzten Jahre eröffnet Prüll Schmuck & Gerät seinen jährlichen Ausstellungsreigen mit einer Präsentation neuester Arbeiten von Cornelius Réer aus Nürnberg. Die Ausstellungspartnerin ist in diesem Jahr die Schmuckkünstlerin Evelyn Vanderloock aus Hamburg. Unter dem Thema „Inside - Outside“ zeigen beide KünstlerInnen verschiedene Aspekte, vermittelt durch ihre Arbeiten. Cornelius Réer nähert sich dem Ausstellungsthema durch Gefäße, welche in anderen Gefäßen das Innere nach Außen und das Äußere nach Innen holen. Evelyn Vanderloock zeigt in ihren Schmuckwerken auf poetische Weise, wie durch kleine Veränderungen von Innen und Außen ein neuer Ausdruck in ihren Schmuckstücken entsteht. Eröffnung: Sa 06.04. von 10 - 16h. Beide KünstlerInnen geben Einblick in ihre Arbeitsprozesse.

Große Sonderausstellung zur Kulturgeschichte des Wanderns

28.04. - 28.07. Amberg Luftmuseum

Inside - Outside

Wanderland

Die Kölner Künstlerin Ulli Böhmelmann gestaltet mit großer Achtsamkeit extra für die gotische Hauskapelle eine Arbeit, die die BesucherInnen berührt. Blaue, dünne Fäden sind in einem 2x2 Meter großen Tuch verknüpft und überspannen den Kapellenraum. Als feiner Vorhang reichen die Fäden an den Rändern der Installation bis zum Boden, zur Mitte hin öffnet sich unter den kürzeren Fäden ein Bogen, der den Blick auf den Altar öffnet. BetrachterInnen werden zum Innehalten eingeladen und bei ihrem stillen Schritt von den Fäden wie von einem Atemhauch gestreift. Eröffnung am Sa 27.04.

Wenn Menschen durch große Katastrophen in Not geraten, helfen wir. Gemeinsam, schnell und koordiniert. Schon ab 5 € im Monat werden Sie Förderer. So helfen Sie Tag für Tag und genau dort, wo die Not am größten ist. Spendenkonto: DE62 3702 0500 0000 1020 30 Jetzt Förderer werden unter: www.Aktion-Deutschland-Hilft.de

Kunst

35


Akademie-Sommer im Bild-Werk: Kunst mit Herz, Hand und Verstand Vor dem Akademiegebäude Tom’s Hall in Frauenau sind die ersten Vorboten für den Frühling sind schon da: Die Programmhefte mit dem Kursangebot des Bild-Werks, und sie wecken bei Kunstschaffenden von nah und fern Vorfreude auf einen Sommer voller Kreativität, Inspiration und geselligem Miteinander. Von Juni bis September werden rund 200 KünstlerInnen und Kunstbegeisterte aus aller Welt erwartet, die die freie Atmosphäre der Internationalen Sommerakademie in den kleinen Glasmacherort im Flanitztal lockt. Sie kommen, um sich an

Bolanos Durman aus Costa Rica

Neues zu wagen oder um ihr bestehendes Können und Wissen zu vertiefen.

Neue Kunst in der Bank Die OKV-Künstlerinnen Irene Ehemann, Christiane Geiß und Bärbel Hornung stellen ihre Werke für die neue Ausstellung in der Sparkasse zur Verfügung. Irene Ehemann aus Nabburg hat sich ihre künstlerischen Fähigkeiten in vielen VHS Kursen und bei der Faber Castell Akademie erarbeitet. „Wichtig ist mir die Harmonie eines Bildes in einem Spiegel von Licht und Farbe. Ich wünsche mir, dass der Betrachter die Magie der Farben und die wohltuende Wirkung spürt“, Christiane Geiß aus Weiden, ebenfalls Autodidaktin, malt seit 10 Jahren intensiv. Sie experimentiert gerne mit verschiedenen Materialien, arbeitet mit Acrylfarben auf Leinwand, Papier oder Platte, bevorzugt auf großen Formaten. Ihre Bilder entstehen spontan, oft mit bloßen Händen. So entwickeln sich ihre abstrakten Werke durch Wischen, Kratzen oder Übermalen einzelner Schichten. Die Weidener Künstlerin Bärbel Hornung befasst sich nicht nur künstlerisch mit dem Universum, mit Planeten, kosmischen Nebeln. Ihr Wissen darum ist groß und ihre Bilder spiegeln die Begeisterung zum Thema wider. Künstlerisch und handwerklich sehr anspruchsvoll, genau berechnet, entstehen ihre großformatigen, arbeitsaufwändigen Öl-Bilder - mit Sogwirkung auf die BetrachterInnen. Allerdings kann sich auch jede Paprikaschote, Gurke, jeder Apfel und jede Birne freuen, von ihr gemalt zu werden. Die Ausstellung kann während der Öffnungszeiten besichtigt werden. bis 31.05. Weiden Sparkasse

"Neighborhood" Katharina Tenberge-Holzer in der Jazzclub-Galerie

Die Arbeit mit dem Werkstoff Glas in all seinen Facetten bildet seit über 30 Jahren den Schwerpunkt der Akademie. 20 von 36 Kursen beschäftigen sich mit traditionellen und innovativen Gestaltungsweisen von Glas - ob geschliffen, graviert oder bemalt, gegossen oder heiß geblasen. Vervollständigt wird das Programm durch seine spannenden Querverbindungen zur Bildenden Kunst. Die 8- bis 17-tägigen Kurse in Bildhauerei, Keramik, Malerei und Druckgrafik vermitteln handwerkliche Grundlagen, lassen aber auch Raum für freies Gestalten – mit Herz, Hand und Verstand. Mehr Info: Tel. 09926 180895 - www.bildwerkfrauenau.de

Shapeshifters Katharina Tenberge-Holzer Neighborhood

In ihrer Ausstellung „Neighborhood” zeigt die Künstlerin Katharina Tenberge-Holzer Fotografien aus verschiedenen aktuellen Projekten. Die Serie "Urban Structures" besteht aus Doppelportraits aus zwei Städten, Regensburg und Pilsen. Die großformatigen Fotografien bilden jeweils Foto-Paare, die unter kompositorischen, inhaltlichen und formalen Kriterien zusammengestellt wurden, Gemeinsamkeiten aufweisen und diese im Titel tragen. Auch bei den anderen Foto-Zusammenstellungen geht es um Nachbarschaften, die entstehen. In allen Arbeiten finden die Themen Stadt, Architektur, Natur, Struktur ihren Ausdruck. Die Fotografin Katharina Tenberge-Holzer bricht mit ihren Arbeiten alte Sehgewohnheiten auf, regt zum Nachdenken über Ortsbezug und Heimatbegriff an und lädt zum spielerischen Assoziieren ein. Vernissage So 07.04. - 11h Mo 08.04. - Fr 31.05. Regensburg JazzClubGalerie im Leeren Beutel

36 Kunst

& Offene Ateliers Julia Heinisch und Barbara Muhr

Julia Heinisch (*1990): Ausgehend von der schnellen und reduzierten Skizze wird diese in Objekte, Wandmalereien oder in Grafiken transferiert. Die gewählten Motive und Inhalte spielen mit dem Thema der Bewegung und des Übergangs von einem Zustand in einen anderen. In ihren Arbeiten sind Teile dessen, was einmal war, ebenso zu erkennen wie das, was im Entstehen begriffen ist. Barbara Muhr (*1988): Die Künstlerin spielt mit der Wahrnehmung von Personen, die von bewussten Täuschungen, Klischees und Images geleitet und manipuliert wird. Dabei changieren die Arbeiten zwischen Charakterstudien und Rollenporträts und zeigen die Kluft zwischen Selbstund Fremdeinschätzung. „Offene Ateliers“: So 31.03. von 13 - 19h statt. Eröffnung Sa 30.03. - 19h

offen Mi 10 - 17h, Sa/So 14 - 17h bis 28.04. Regensburg Andreasstadel


bis 05.04.

Jürgen M. Knapp Alles mit Acryl R Restaurant im Leeren Beutel bis 07.04.

Position R8 Ganslmeier u. Genzwürker R Städt. Galerie im Leeren Beutel bis 07.04.

Georg Kleber Zeichnung u. Keramik Weiden Kunstverein offen: So 14-18h u. n.V. bis 07.04.

Gratwanderung

Nabburg Schmidt-Haus bis 13.04.

Patrick Domo Dunkelkammer - Portraits Weiden Regionalbibliothek bis 21.04.

Peter Angermann Plein Air Kirchen - Ölbilder +

Tom Hegen Habitat - Luftfotografie Amberg Luftmuseum bis 21.04.

Louisa Marie Summer

Kunst+Ausstellungen: bis 16.06.

Sebastian Kuhn fray - Plastiken Performance Kut: Sa 27.04. - 19h Künstlergespräch: Do 09.05. - 19h Neumarkt Museum Lothar Fischer

bis 28.04.

Große Ostbayerische Kunstausstellung BBK - KünstlerInnen Ndb./OPf. R Kunst- u. Gewerbeverein bis 28.04.

Shapeshifters Julia Heinisch u. Barbara Muhr Regensburg Andreasstadel offen: Mi 9.30-17h; Sa+So 14-17h bis 20.05.

Astrid Schröder Malerei

31.03. - 30.04.

05.05. - 23.06.

Denken - Fühlen - Malen Bilderausstellung Eröffn.: So 31.03. - 11h Weiden Altes Schulhaus 03.04. - 03.05.

Angelica Reinecke Ruhe u. Bewegung - Zeichnungen N Gostner Hoftheater 07. - 17.04.

Kunstprojekt Skulpturen, Kunstperformance,Konzert Eröffn.: Sa 06.04. - 19h Aschach Kunstprojekt offen tgl. 14-18h 07.04. - 25.06.

schmuckundhülle

K. Tenberge-Holzer Neighborhood - Fotografien Eröffn.: So 07.04. - 11h R Restaurant im Leeren Beutel 09.04. - 04.05.

Inside - Outside Cornelius Réer - Glasgefäße Evelyn Vanderloock - Schmuck Eröffn.: Sa 06.04. - 10-16h Weiden Prüll Schmuck & Gerät 12.04. - 02.06.

Hans Lankes davor, dazwischen, dahinter Eröffn.: Do 11.04. - 19.30h Amberg Alte Feuerwache 12.04. - 23.06.

Johannes Reindl

bis 31.05.

28.04. - 30.06.

bis 31.05.

Fritz Koenig Zeichen der Erinnerung Skulpturen, Zeichnungen... Flossenbürg KZ-Gedenkstätte bis 05.06.

Petra Flath Portraits aus Böhmen und Mähren Schönsee CeBB bis 16.06.

Klaus Freiberger + Porzellan aus China Die Sammlung Seltmann Weiden Int. Keramik Museum

vom Umgang mit Bär, Wolf u. Luchs Theuern Kultur-Schloss

Geschichte des Wanderns Nürnberg GNM

Amberg Stadttheater

I. Ehemann, Ch. Geiß, B. Hornung Weiden Sparkasse

Die großen Vier

Amberg Stadtmuseum

Kunst aus dem Metallhandwerk Mitterteich Museum

OKV-Künstler

05. - 26.05.

bis 28.04.

bis 28.04.

08.04. - 31.05.

Lutz Zettler Werkschau Neustadt/WN Rathaus

Graphic Novel, Comic u. Artverwandtes Eröffn.: Fr 03.05. - 19h Fürth kunst galerie

Die Kraft der Farbe - Werkschau Eröffn.: Sa 04.05. - 19h Finissage: So 26.05. - 17h Ensdorf Kloster

bis 22.04.

bis 26.04.

25 Jahre Tonto

mit seinen Ortsteilen verändert sich Schwandorf Rathaus

Kunstverein Unverdorben

Eröffn.: So 07.04. - 11h Weiden Int. Keramik-Museum

Zeit für Engel - Engelskulpturen Speinshart Kloster offen: So+FT 13.30-17h

04.05. - 16.06.

Gropius, Bauhaus und Rosenthal in Amberg

bis 01.12.

A Series of Life - Fotoausstellung Fürth kunst galerie

Bärbel u. Horst Kießling

bis 26.04.

Schwandorf

Regine Herzog

dirty hands A. Schröter u. MeisterschülerInnen Eröffn.: So 05.05. - 11h Rundgang: So 19.05. - 14h Schwandorf OPf. Künstlerhaus 05.05. - 15.09. Hans Lankes Europa to go + Christian Schnurer Star Eröffn.: So 05.05. - 11h Etsdorf Tempel-Museum 11.05. - 29.06.

Wortzinnober H. Lepke, M. Mack, M. Peter Eröffn.: Fr 10.05. - 19.30h Amberg Buchhandl. Mayr 11.05. - 30.06.

Rudolf Jäger unterwegs - Aquarelle Tirschenreuth MQ 13. - 24.05.

BSW-Fotogruppe Eine runde Sache Weiden Maria-Seltmann-Haus 19.05.

Rost und Farbe Dr. Rüdiger Kretschmann Parkstein Vulkanerlebnis 19.05. - 06.10.

Ales Hnizdil

Wanderland

bis 19.05. Biber die guten Geister des Wassers Su-Ro Stadtmuseum bis 09.06.

Unser Wald

im Landkreis Schwandorf damals - heute - zukünftig Schwandorf Stadtmuseum bis 07.07.

Utopie Landwirtschaft bis 03.11.

Das richtige Holz

Neusath OPf. Freilandmuseum bis 31.12.

Digitale Ausstellung 1918 / 1968 Tschechisches Zentrum München Schönsee CeBB 31.03. - 05.05.

100 Jahre Geschichte im Spiegel einer Familie deutsch-jüdisch-tschechische Familie Schalek Eröffn.: So 31.03. - 11h Speinshart Kloster offen: So + FT 13.30-17h 04.04. - 09.05.

Zeugen für Menschlichkeit Christlicher sudetendeutscher Widerstand 1938-45

+ Die Schaleks eine mitteleuropäische Familie Schönsee CeBB

Metallskulpturen Eröffn.: So 19.05. - 11h Speinshart Kloster offen: So + FT 13.30-17h

07.04. - 27.10.

28.05. - 04.07.

11.04. - 06.01.20

SGS-Foto-Amberg Gekreuzte Blicke - Fotoausstellung Amberg ACC

Andere Ausstellungen:

Klöppeln u. Klosterkunst Neuhaus Waldnaabtal-Museum

Helden, Märtyrer, Heilige. Wege ins Paradies + Totenschilder des Spätmittelalters Nürnberg GNM 13.04. - 06.05.

Gott, die Welt und Bayern 100 Kostbarkeiten aus den regionalen Staatl. Bibliotheken Bayerns bis 07.04. Orient u. Okzident: 16. u. 17. Jhd. 15.04. - 07.07. Krieg und Frieden: 17.-20. Jhd. M Bayr. Staatsbibliothek

Geschmückte Brunnen

Wies Noest

bis 07.04.

05.05. - 30.08.

Being there - Luftskulpturen Eröffn.: Sa 27.04. - 19.30h Amberg Luftmuseum

Bienenliebe Fotoausstellung Pleystein Stadtmuseum

03. - 31.05.

bis 14.04. Mit den innigsten Grüßen Alte Postkarten aus dem Städtedreieck Eschenbach Beim Taubnschuster offen: Mi 15-17; So 14-17h

LIMITS - Skulptur, Zeichnung, Malerei Eröffn.: Fr 26.04. - 19h Vilseck Burg Dagestein offen: So+FT 14-17h 28.04. - 28.07.

Ulli Böhmelmann Ruách - Ein Hauch von Gott +

Alle in einem Boot Karikaturen zu Afrika u. Europa Eröffn.: Di 07.05. - 19.30h Werkstattgespräch: Di 14.05. - 20h Weiden Reg.-Bibliothek

Tirschenreuth Stadtgebiet 04.05. - 20.10.

Jahresausstellung 150 Jahre Freiwillige Feuerwehr Pleystein Eröffn.: Fr 03.05. - 19.30h Pleystein Stadtmuseum

Leben und Wirken von Tobias Clausnitzer im Kontext des Dreißigjährigen Krieges und der Einführung des Simultaneums Eröffn.: So 05.05. - 11h Weiden Altes Schulhaus 27.05. - 14.06.

150 Jahre Feuerwehr Neustadt/WN Rathaus

Kunst+Ausstellungskalender 37


Tanzkreis offener Treff meditativer Tanz u. Folklore Fr 29.03. - Mo 01.04.

Teicher Zoigl

Fam. JĂźrgen Punzmann Neuhaus, Marktplatz 4 Tel.: 09681 / 21 28

Weiden Gemeindehaus St. Markus 20h

Hinter drei Sonnenaufgängen Harald Grill u. Mike Reisinger

Weiden AlmhĂźtte 20h

Architekturvortrag Europ. Kirchenbau im 20. Jh.

Vortrag C. Rivera Lebensperspektiven Jugendlicher in El Salvador

Waldthurn kath. Pfarrheim 19.30h

Vortrag Prof. Dr. Heller Die jĂźdische BevĂślkerung im Sudetenland

Regensburg Weinschenkvilla 19h

Amberg Luftmuseum 19.30h

RegelmäĂ&#x;ige StadtfĂźhrungen + Besichtigungen: Amberg

Stadtrundgang jeden Sa 10h Treffpunkt Rathaus Sonntagsspaziergang jeden So 14.30h Treffpunkt Rathaus Thematische FĂźhrungen

14-tägig Mi 17h Thema siehe Kalender TP : siehe Kalender Plättenfahrten

ab 04.05. jeden Sa + So (bei gutem Wetter) 14-17h

Abfahrt SchiffbrĂźcke

Falkenberg

Burg jeden So 14 u. 15.30h Treffpunkt Eingang

FlossenbĂźrg

KZ-Gedenkstätte Rundgänge jeden Sa, So u. FT 14h

TP: ehem. Lagerwäscherei

MO 01 APR

  MUSIK

Heute zwischen Gestern und Morgen Kirchberg singt Tucholsky

Weiden Regionalbibliothek 19.30h Session

StadtfĂźhrung ab 04.05. jeden Sa 10h TP: Hist. Rathaus

Neuhaus

Waldnaabtal-Museum Burg Neuhaus: jeden So + FT : 14-18h

Regensburg

StadtfĂźhrung Mo - So 10.30 + 14.30h TP Altes Rathaus

Schwandorf

Felsenkeller FĂźhrungen jeden Mi, Fr +Sa Erlebnis-FĂźhrungen jeden So - anmelden! TP: TourismusbĂźro

Waldsassen

ab 23.04. in der Basilika jeden Di 15h + Fr 11.30h (auĂ&#x;er an Feiertagen) Treffpunkt : Basilika

Weiden (ab 04.05.) ab 04.05. StadtfĂźhrung jeden Sa 10h TP : Altes Rathaus

DO 04 APR

Vortrag: Aromapflege

  MUSIK

Henning Sieverts Symmethree

Regensburg Jazzclub im Leeren Beutel 20h

  KLASSIK

Die Goldenen Zitronen 20h Mirrar 21h

Regensburg Neuhaussaal 19h

  WAS NOCH Dunkellesung mit Frank M. Reifenberg fĂźr Kinder ab 9 Jahren

Weiden Neue Welt Kino 15h

Kindernachmittag ab 4

Amberg Stadtbibliothek 15h Vortrag P. Vorsatz Bedeutende Männer Weidens

Weiden Pfarrheim St. Johannes 19h

DI 02 APR

  MUSIK

Tram des Balkans

Marktredwitz

Tirschenreuth MQ 19.30h

Regensburg Jazzclub im Leeren Beutel 20h

Sinfoniekonzert Bach, Connesson u.a.

Regensburg Mälze 20.30h Thunder

NĂźrnberg Hirsch 20h Simply The Best Das Musical

Bamberg Konzerthalle 20h

  BĂœHNE

Feuerwehrmann Sam rettet den Zirkus Musical ab 3 Jahren

Amberg ACC 16h

Schultheatertage Das Haus der Treppen

Amberg Erasmus-Gym 19h Irina Titova Queen of Sand

NĂźrnberg Meistersingerhalle 20h

  WAS NOCH Minerva liest BĂźcherfrĂźhling

Sulzbach-Rosenberg Buchhandlung Dorner 9.30h Diavortrag Lago Maggiore

Freude im "Da-Sein"

Regensburg Mälze

Tagesworkshop

NĂźrnberg Hirsch 20h

Hebammenpraxis Zimmek > auch fßr Männer < bit t e anmel d en: Tel.: 09662 / 99 16 oder hallo@first-focus.de www.first-focus.de

MI 03 APR

  BĂ&#x153;HNE

Pinocchio Kleine Oper Bad Homburg

Weiden Max-Reger-Halle 9+11h Yakari Familienmusical

Regensburg Donau-Arena 15h Irina Titova Queen of Sand

Amberg ACC 20h

DrauĂ&#x;en vor der TĂźr

Bayreuth StudiobĂźhne 20h

Sinfoniekonzert Bach, Connesson u.a.

Regensburg Neuhaussaal 19h A. Sara Ott Klavier Bergen Philharmonic Orchestra Strauss, Grieg, Brahms

  BĂ&#x153;HNE

Die WunderĂźbung

Neuhaus Schafferhof 20h Wolfgang Krebs Geh zu, bleib da!

Neunburg vorm Wald Schwarzachtalhalle 20h DrauĂ&#x;en vor der TĂźr

Bayreuth StudiobĂźhne 20h

  WAS NOCH

  BĂ&#x153;HNE

Junggesellenabschied

Neustadt/WN kath. Pfarrheim 20h

Polizeiwache 007

Roggenstein SchĂźtzenhaus 19.45h

Verdacht Demenz Vortrag C. Stolze

Weiden Regionalbibliothek 20h

Amberg Stadtbilbiothek 19h

BĂźcherflohmarkt

Weiden Regionalbibliothek 14h Weiden vhs-Treff 17h

Drei Grazien Lesung Petros Markaris

Weiden Sparkasse 20h

Lesung A. Schwarz Das Geheimnis von Ostern

Amberg St. Martin 19.30h

mannSEIN offene Gesprächsgruppe fßr Männer

Solarenergie im Gespräch

GrafenwĂśhr BĂźcherei 19h

Amberg Gasthaus Alte Kaserne 19h

FR 05 APR

  MUSIK

Taming The Shrew

Weiden CafĂŠ Parapluie 20h

AC/DX

Rothenstadt Salute 20h

Dâ&#x20AC;&#x2DC;Allerscheynstâ&#x20AC;&#x2DC;n Bockbierfest

Amberg Schloderer Bräu 19.30h Topos Kolektiv Prag AusstellungserÜffnung Kunstperformance

Aschach Kunstproject 19h

Manfred Maurenbrecher

Bombenstimmung

Tirschenreuth Kettelerhaus 19.30h

Poetry Super Slam

4Fun Starkbierfest

Ursensollen kubus 19.30h

Bayreuth Studiobßhne 20h Regensburg Mälze 20h

Eine Sommernacht

Regensburg Turmtheater 20h Die Affäre Rue de Lourcine

Charly-M-Band Starkbierfest

Deggendorf Gasthaus zur KnĂśdelwerferin 19.30h

NĂźrnberg Gostner Hoftheater 20h

  KLASSIK

Michael Hatzius & Die Echse Echsoterik

Regensburg Neuhaussaal 16h

Lauf Dehnberger Hof Theater 20h Passionsspiel

Neumarkt Jurahalle 19h

Zauberei Kinderkonzert ab 7

Boccaccio Kreismusikschule TIR

Wiesau Pfarrsaal 19.30h

Der Bettelstudent

Annaberg Theater 19.30h

  BĂ&#x153;HNE

Junggesellenabschied

Neustadt/WN kath. Pfarrheim 20h

Polizeiwache 007

  WAS NOCH

Roggenstein SchĂźtzenhaus 19.45h

Schwandorf Biblbiothek 15.30h

Der vererbte Hochzeiter

Vorlesestunde Poetryslam mit Felix RĂśmer

Weiden City Center TG 20h Geovortrag Mineralienreise nach Elba/Toskana

BegegnungscafĂŠ

  MUSIK

Waldsassen Kunsthaus 19.30h

Mädchenflohmarkt

Weiden Maria-Seltmann-Haus 14.30h

LiteraturcafÊ Erich Kästner

SA 06 APR

Wia im Kindergarten Haagerthaler BauernbĂźhne

Neustadt/WN BĂźcherei 14h

  WAS NOCH

Familie W. Flieger Falkenberg Tel.: 09637 / 929 91 93

Amberg Stadttheater 19.30h

Vorlesestunde

Rechtswalzer Lesung Franzobel

Fr 05. - Mo 08.04.

Schwoazhansl Zoigl

Markus Engelstaedter The Magic of Queen - Classic

VohenstrauĂ&#x; Stadthalle 13h

Lesung Gudrun MĂźller aus den Goldstein-Novellen

38 Kalender

  KLASSIK

NĂźrnberg Meistersingerhalle 20h

Weiden Maria-Seltmann-Haus 15h

Weiden vhs-Treff 19.30h

Subway to Sally

m it JĂź r gen H uhn

Vilseck/Schlicht

Familie SchĂśnberger Neuhaus, Marktplatz 18 Tel.: 09681 / 23 12

Barocke Klänge M. Ehlscheidt, N. Laubenthal, E. ThÜni

Amberg Gr. Rathaussaal 19.30h

Sa 04.05. 10-16h

Käck'n

  KLASSIK

Erlanger Universitätstage Amerikanische Werte in der Ă&#x201E;ra Trump

Waldsassen Gesundheitszentrum 19h

Fr 05. - Mo 08.04.

Etzenricht St. Nikolaus-Heim 19h Geovortrag Pompeji des Perms

Pleystein Stadtmuseum 19h

Kemnath Sportheim 19.30h

Wia im Kindergarten Haagerthaler BauernbĂźhne

Ursensollen kubus 19.30h Bombenstimmung

Bayreuth Studiobßhne 20h Improtheater Fastfood Jubiläumsgala

Regensburg Mälze 20h

Der Brandner und der Boandlkramer Marionettenspiel f. Erw.

Schwandorf Felsenkeller 20h

LBV-Vortrag Naturschätze im LK Schwandorf

Dâ&#x20AC;&#x2DC;Boadnzn Briada Bockbierfest

Schwandorf Gasthof Hauser 20h

Regensburg Figurentheater im Stadtpark 20h

Aktueller Sternhimmel

Eine Sommernacht

Photon elektronische Tanzmusik

Die Affäre Rue de Lourcine

Arnie van Straaten Band

Amberg Schloderer Bräu 19.30h Da Huawa Da Meier Und I Agrat

Bad Abbach Kursaal 20h

Tirschenreuth Sternwarte 22h

Regensburg Mälze 23h

Regensburg Turmtheater 20h

NĂźrnberg Gostner Hoftheater 20h


Dinner fĂźr Spinner

Lauf Dehnberger Hof Theater 20h Passionsspiel

Neumarkt Jurahalle 19h Annie get your Gun!

Annaberg Theater 19.30h

  WAS NOCH

AusstellungserĂśffnung

Weiden Prßll Schmuck & Gerät 10-16h Bßcherflohmarkt 10-13h Inklusives Lesefest in einfacher Sprache 10-14h

Amberg Stadtbibliothek Buchmesse

Wunsiedel Fichtelgebirgshalle

  KLASSIK

Opernstudio Oberfranken Lieder u. Arien

Speinshart Kloster 16h

Konrad-Max-Kunz-Tage Oratorienchor, Orchester Camerata, Collegium musicum Mozart: Requiem

Herbarium-Wanderung

Arnoldsreuth TP: Glasschleif-Wiese 14h FĂźhrung Ausstellung Prechtl

Vorlesenachmittag von 4 bis 7 Jahren

Vilseck BĂźcherei 15.30h

Wiesenstein Lesung Hans Pleschinski

Weiden Buchh. Rupprecht 20h Kulinar. StadtfĂźhrung

Schwandorf TourismusbĂźro Familienspaziergang Ach du lieber Biber!

Wernberg-KĂśblitz TP: P beim KiGa St. Anna 18.30h ErlebnisfĂźhrung

Moosbach Schloss Burgtreswitz AusstellungserĂśffnung

Kemnath Heimatmuseum 19h Musikabend

Hirschau Gasthof Weich 19h Selber Kunstnacht

Selb Galerien u. Firmen Willi Weitzel Williâ&#x20AC;&#x2DC;s wilde Wege

Regensburg Marinaforum 16h

So 07.04.

Auf FlĂźgeln des Gesanges

Schwandorf St. Jakob 17h

Lßßl

Amberg Gr. Rathaussaal 19.30h

Weiden Max-Reger-Halle UG 20h

Royal Opera House La Forza del Destino

Ostermarkt

Schwandorf Lichtwerk-Kino 15h

GrafenwĂśhr Museum 12-17h

Vortrag A. RoĂ&#x;ner Dahoam is fĂźr jede/n was/ woanders

Dâ&#x20AC;&#x2DC;Raith Schwestern & da Blaimer Eine Lederhose packt aus

Boccaccio Kreismusikschule TIR

Die Hungrigen und die Satten Lesung Timur Vermes

nette Leute und gute Gespräche

Kyoto mon Amour Europa trifft auf Japan

Weiden Lederer StraĂ&#x;e 6 offen: Do - Sa

Mitterteich Josefsheim 17h Japan Philharmonic Orchester Beethoven, Takemitsu u.a.

Regensburg Audimax 20h

  BĂ&#x153;HNE

Der kleine Hase Fritz Kasperltheater

Edeldorf Gaststätte EdelweiĂ&#x; 15h

Mascha und der Bär Figurentheater ab 2

Neusath OPf. Freilandmuseum

Weiden Buchhandlung Stangl & Taubald 20h

VolkstanzĂźbungsabend

Schwandorf Gasthaus Haunersdorfer 19.30h

  MUSIK

Echoes of Swing

Pressath Pfarrsaal 19.30h Benefizkonzert A. Wechsler & J. Kaiser

Freihung Kulturscheune Elbart Desafinado

Falkenberg Burg 18h Loyko

Regensburg Jazzclub im Leeren Beutel 20h Andreas KĂźmmert Duo

Bayreuth Zentrum 20h

Regensburg Theater am Bismarckplatz 19.30h

Weiden OTH 18h

Junggesellenabschied

Erziehen - eine Kunst Vortrag fĂźr Eltern von Kindern bis 10 J.

Wia im Kindergarten Haagerthaler BauernbĂźhne

Ursensollen kubus 16h

Der vererbte Hochzeiter

Kemnath Sportheim 19.30h

> Restaurant < Neues vom Spanier Weiden Edeldorfer Weg 34 Tel.: 0961 / 33 5 29 www.casa-weiden.de

eCommerce Nacht

Weiden Familienberatungsstelle 19.30h Offenes Singen

Waldsassen Gästehaus St. Joseph 19h Insight Afrika Vortrag

Regensburg Mälze 20h

MI 10 APR

Regensburg Turmtheater 19h

DI 09 APR

  MUSIK

Leonhardsberger & Zinner Kaffee und Bier

Regensburg Mälze 20h Henning Wehland

NĂźrnberg Hirsch 20h

Flossenbßrg KZ-Gedenkstätte 10.30h Buchmesse Lesung G. Mßller 10.30h

Wunsiedel Fichtelgebirgshalle TheaterfĂźhrung

Regensburg TP: Eingang 11h Geowanderung

GroĂ&#x;schĂśnbrunn TP: kath. Pfarrkirche 13h

  BĂ&#x153;HNE Irina Titova Queen of Sand

Regensburg Leerer Beutel 20h

  WAS NOCH Vortrag Schmerz lass nach

Weiden Maria-Seltmann-Haus 15.30h

Kunst & Bar

FR 12 APR

  MUSIK

Pete Hoven

Weiden CafĂŠ Parapluie 20h

Hubert Treml Mei Oberpfalz

Mathias Kellner

Lappersdorf Aurelium 20h

Rothenstadt Salute 20h Rundumadum Bockbierfest

Infinity Sound

Regensburg Jazzclub im Leeren Beutel 20h

Regensburg Theater am Bismarckplatz 19.30h

Eric Schäfer

VohenstrauĂ&#x; Bartl EDV 20h

Don Giovanni

DeSchoWieda

Ursensollen kubus 20h Toni Bartlâ&#x20AC;&#x2DC;s Alpin Drums

Dimitry Korsak

Lappersdorf Aurelium 20h

Richie Necker

Rockomotive-Breath unplugged

Regensburg Mälze 20h Regensburg Irish Harp 21h

  BĂ&#x153;HNE

DrauĂ&#x;en vor der TĂźr

Bayreuth StudiobĂźhne 20h

  BĂ&#x153;HNE

Burglengenfeld VAZ Pfarrheim 20h

Schultheatertage Oskar und die Dame in Rosa

Hans & Christoph Meier

Amberg Decker-Schulen 19.30h Kaisers und die Kleider

Amberg Erasmus-Gym 19.30h

  WAS NOCH Vortrag A. RĂśsel Fair Trade im Eine-Welt-Laden

Themenrundgang Dietrich Bonhoeffer

Sulzbach-Rosenberg JuZ Hängematte 20h

  MUSIK

Eine Sommernacht

Weiden Int. Keramik-Museum 11h Neuhaus Waldnaabtal-Museum 14h Regensburg Restaurant Leerer Beutel 11h

Fred Raspail Konzert

  KLASSIK

Weiden CafĂŠ Mitte 9h

AusstellungserĂśffnung

Amberg Stadttheater 20.30h

Neues Linda

Amberg Schloderer Bräu 19.30h

Bayreuth StudiobĂźhne 17h

  WAS NOCH

Neustadt/WN Stadthalle 20h

Regensburg Mälze 20h

FrauenfrĂźhstĂźck

Neumarkt Jurahalle 16h

Moosbach Gasthaus Zum Roten Ochsen 20h

Mälze Song Slam

DrauĂ&#x;en vor der TĂźr

Passionsspiel

Volkstanzabend

Elizabetta

Polizeiwache 007

Neustadt/WN kath. Pfarrheim 17h

Casa Andalusia

  KLASSIK

  WAS NOCH

Roggenstein SchĂźtzenhaus 14.45h

Speinshart Kloster 19h

MO 08 APR

Marktredwitz Egerland-Kulturhaus 14h

gratis-Platzkarten ab 13.30h am Infopunkt

SO 07 APR

Marktredwitz Pfarrheim Herz Jesu 19.30h

Vortrag Prof. Dr. Tamer Die Islamwissenschaft

Opernstudio Oberfranken

Reservierung unter: 09645 / 601 93 601 Kloster Speinshart

Vorspielabend Oboen- u. Klavierklasse

PalmbĂźschelbinden FĂźhrung â&#x20AC;&#x17E;Moosweibl...â&#x20AC;&#x153;

Lauf Dehnberger Hof Theater 16h 16h

Bilderbuchkino ab 4

  MUSIK

Weiden Franz-Grothe-Schule 18h

Dinner fĂźr Spinner Musiksaal

Weiden vhs-Treff 19.30h

Vortrag A. RoĂ&#x;ner Dahoam is fĂźr jede/n was/woanders

DO 11 APR

Amberg Stadtbibliothek 15h

Amberg Stadtmuseum 14h

Fahrrad-/Outdoor-BĂśrse

Pirk kath. Pfarrheim 13.30h

mannSEIN offene Gesprächsgruppe fßr Männer

Bayreuth Buchhandlung Breuer & Sohn

Eine Sommernacht

Markus Schieferdecker & Bob Degen Trio

Regensburg Velodrom 19.30h Regensburg Turmtheater 20h

  BĂ&#x153;HNE

Weiden Regionalbibliothek 20h

  WAS NOCH

Havana Nights Toni Lauerer Lauter Deppen

BĂźcherflohmarkt

WeiĂ&#x;wurstfrĂźhstĂźck mit Volksmusik

Weiden Regionalbibliothek 14h

Weiden Maria-Seltmann-Haus 10.30h

Thematische FĂźhrung JĂźdisches Leben in Amberg

Vorlesestunde

Der Blick ins All Vortrag â&#x20AC;&#x17E;Jenseits der Sonneâ&#x20AC;&#x153;

Windischeschenbach KTB Geo-Zentrum 19h

NĂźrnberg Hubertussaal 20h Resl unser

Vortrag Brauchtum im Jahreskreis

Amberg TP: Marktplatz 17h

Sandy Wolfrum

Frankenstein

Weiden Ev. Vereinshaus 14.30h

Weiden Maria-Seltmann-Haus 15h

Regensburg Buchhandlung Dombrowski 20h

Amberg ACC 20h

Amberg Musikomm 20h

Weiden Regionalbibliothek 16h Neustadt/WN BĂźcherei 14h W'eschenbach BĂźcherei 16h

Polizeiwache 007

Vortrag Prof. Dr. Klotz HPV-Impfung - auch fĂźr Jungs

Der vererbte Hochzeiter

Weiden Klinikum CafĂŠ 19h

Kemnath Sportheim 19.30h DrauĂ&#x;en vor der TĂźr

AusstellungserĂśffnung

Amberg Alte Feuerwache 19.30h

Bayreuth StudiobĂźhne 20h Eine Sommernacht

Regensburg Turmtheater 20h

FilmvorfĂźhrung Kulturwandel in der Arbeitswelt

Tirschenreuth Cineplanet 17h Film und Gespräch Josef Salomonovic

Die Affäre Rue de Lourcine

NĂźrnberg Gostner Hoftheater 20h Sissi Perlinger Worum es wirklich geht

FlossenbĂźrg KZ-Gedenkstätte 18h Märchenstundâ&#x20AC;&#x2DC;

Roggenstein SchĂźtzenhaus 19.45h

Lauf Dehnberger Hof Theater 20h Passionsspiel

Waldsassen Bibliothekssaal 20h

Neumarkt Jurahalle 19h "was noch" > S. 40

Kalender 39


  WAS NOCH Wein-Quartett aus Weiden am See

Weiden City Center

Theaterfreunde

Moosbach Turnhalle 14+20h Der vererbte Hochzeiter

Kemnath Sportheim 19.30h

  KLASSIK

MO 15 APR

MI 17 APR

Freihung kath. Pfarrkirche 15h

  KLASSIK

  MUSIK

Bor (Cz) Schloss 19h

Regensburg Jazzclub im Leeren Beutel 20h

Ă&#x2013;kumen. Passionssingen Passionskonzert J. Arsentjeva - Sopran Mozart Quartett Salzburg

Literarisches CafĂŠ BĂśhmischer Humor

Eine Sommernacht

Weiden CafĂŠ Mitte 15h

Regensburg Turmtheater 20h

Turmschreiber offene Schreibwerkstatt

Die Affäre Rue de Lourcine

Weiden AGW 19h

NĂźrnberg Gostner Hoftheater 20h

Im Garten der Lieder Spannbauer, Miller-Wabra

Vorlesestunde

Sissi Perlinger Worum es wirklich geht

Chorphilharmonie Bach: Matthäuspassion

Moosbach BĂźcherei 17h

Lauf Dehnberger Hof Theater 20h

Peterchens Mondfahrt Kinderprogramm

Passionsspiel

Tirschenreuth Sternwarte 22h

Neumarkt Jurahalle 19h

Salsaparty

Nathan der Weise

Weiden Altes Eichamt 21h

Annaberg Theater 19.30h

Regensburg Mälze 23h

  WAS NOCH Rawetzer Kneipennacht mit der Akustic WG Do ab 18h, Fr - So ab 19h Waldershof Musikbahnhof www.schaffnerlos.de

Aktionstag Fit in den FrĂźhling

Weiden Oberer Markt 10-15h Wein-Quartett aus Weiden am See

Weiden City Center

Offene GartentĂźr Die FrĂźhjahrsblĂźher

Weiden Mooslohgarten 11-17h

SA 13 APR

  MUSIK Colbinger

Weiden Milchbar 20h Ohrenfeindt

Rothenstadt Salute 20.30h Die Dixielanders

Freihung Kulturscheune Elbart 20h Bläck Train

Bärnau Brot & Zeit 20h Akustik WG

Waldershof Schaffnerlos Rawetzer Kneipennacht

Marktredwitz Zentrum

Dâ&#x20AC;&#x2DC;Hohlweglauerer Bockbierfest

Amberg Schloderer Bräu 19.30h 4Fun Starkbierfest

Pielenhofen Kulturkeller 20h Heimspiel-Festival L. Funkenstein, Martha u.a.

BĂźcherbasar

Moosbach Rathaussaal 14-16h Charlottenhofer Weihergebiet naturkundliche Wanderung + Kulin. StadtfĂźhrung

Schwandorf TourismusbĂźro Geowanderung

GrafenwĂśhr TP: Rathausbrunnen 14h Museumsnacht mit Mineralienvortrag

Parkstein Vulkanerlebnis 17h Boogie-Party 20h Tanzparty 20.30h

Weiden Bistrot Paris

Inklusiver Tanzball mit Cappucciono

Amberg Musikomm 20h

Starkbierfest mit Pressather Musikanten

Wurz Oâ&#x20AC;&#x2DC;Schnitt-Halle

Gothica Dance Night

Regensburg Mälze 22h

Regensburg Mälze 20h

  KLASSIK Osterfestival ijoa ErĂśffnungskonzert

Pleystein Stadtpfarrkirche 20h

  BĂ&#x153;HNE Resl unser

Weiden Regionalbibliothek 16h Irina Titova Queen of Sand

Weiden Max-Reger-Halle 20h Auerhaus

Amberg Stadttheater 19.30h Polizeiwache 007

Roggenstein SchĂźtzenhaus 19.45h

Wernberg-KĂśblitz Burg 19h

Regensburg Kirche Herz Jesu 16h

  BĂ&#x153;HNE Kasperl hilft dem Osterhasen

Edeldorf Gaststätte EdelweiĂ&#x; 15h Der Hase Theophil Marionettenmusical ab 4

Gretchen will tanzen

Sa 13.04.

Waldsassen Basilika 17h

Regensburg Figurentheater im Stadtpark 15h Der Hauptmann von KĂśpenick Musical

Amberg Stadttheater 19.30h Polizeiwache 007

Roggenstein SchĂźtzenhaus 19.45h Passionsspiel

Neumarkt Jurahalle 16h Irina Titova Queen of Sand

Neumarkt VAZ St. Johannes 18h Stadtmarketing Tirschenreuth

So 14.04. 12-17h

Kunsthandwerklicher Ostermarkt Osterbrunnen 13.04. - 05.05. 13h: Start Volkslauf buntes Treiben, Stände + Kinderunterhaltung

Tirschenreuth oberer Marktplatz

  WAS NOCH

Steine in der Stadt geolog.-hist. Spaziergang

Weiden TP: Altes Rathaus 14h Eier färben FĂźhrung â&#x20AC;&#x17E;Schaudepotâ&#x20AC;&#x153;

  MUSIK

Kubetz sings Cohen

Regensburg Turmtheater 19h KidInk

NĂźrnberger LĂśwensaal

So 14.04. 17 h Passionskonzert Stabat Mater

Mozart-Quartett Salzburg und Solisten

Waldsassen Basilika Karten-Tel.: 09632 / 88-160

www.okticket.de

40 Kalender

Hazel the nut

Regensburg Theater am Bismarckplatz 19.30h

Voodoo JĂźrgens

Chess Musical

  BĂ&#x153;HNE

Vor Sonnenaufgang

Regensburg Velodrom 19.30h Die letzte Sau

Regensburg Theater am Haidplatz 19.30h

  WAS NOCH Lesung FrĂźhlings-, Freudenzeit

Weiden Maria-Seltmann-Haus 15h FilmvorfĂźhrung ab 6

Amberg Stadtbibliothek 16h Staudenvortrag Hosta - Funkien

Diepoldsreuth TP: Gasthaus PlĂśdt 14h Marterl-FĂźhrung

Holzhammer b. Schnaittenbach TP: kath. Kirche 14h KirchenfĂźhrung

Vilseck St. Ă&#x201E;gidius 16h Schwandorf TourismusbĂźro Offener Blasturm

Schwandorf Blasturm 14-17h Sonderausstellung So warâ&#x20AC;&#x2DC;s frĂźher

Erbendorf Heimatmuseum 14-16h

DrauĂ&#x;en vor der TĂźr

Bayreuth StudiobĂźhne 20h Kabarett Statt-Theater Sie sind alle so blĂśd...

Regensburg Statt-Theater 20h

BĂźcherflohmarkt

Weiden Regionalbibliothek 14h Stadtteilspaziergang fĂźr Senioren 60 plus

Tirschenreuth TP: Parkplatz ehem. Friseur GroĂ&#x; 15h

Weiden CafĂŠ Parapluie 20h

Kelvin Jones

MĂźnchen Feierwerk

  KLASSIK Osterfestival ijoa Salonabend

Pleystein Haus Regina 20h

  BĂ&#x153;HNE Chess Musical

Regensburg Velodrom 19.30h Kabarett Statt-Theater Sie sind alle so blĂśd...

Regensburg Statt-Theater 20h

Weiden Maria-Seltmann-Haus 14.30h Ich bin immer noch da! Lesung Walter Sittler Hommage an D. Hildebrandt

Roland Hefter

Freude im "Da-Sein"

Tagesworkshop mi t JĂźrgen H uhn

Vilseck/Schlicht

Hebammenpraxis Zimmek > auch fßr Männer < bi tte anmel d en: Tel.: 09662 / 99 16 oder hallo@first-focus.de www.first-focus.de

Regensburg Statt-Theater 20h Die Affäre Rue de Lourcine

NĂźrnberg Gostner Hoftheater 20h Passionsspiel

  WAS NOCH Modelleisenbahnausstellung

Weiden Eisenbahnmuseum 13-18h StadtfĂźhrung

Flossenbßrg KZ-Gedenkstätte 14h

SA 20 APR

Rothenstadt Salute 20h

  MUSIK

  BĂ&#x153;HNE

Weiden Neues Linda 21.35h

Kabarett Statt-Theater Sie sind alle so blĂśd...

Regensburg Statt-Theater 20h

Sentementol & Clara Goedecke Yellow Cab

Wernberg-KĂśblitz Musik-CafĂŠ B14 - 20h

  WAS NOCH Vorlesestunde

Weiden Regionalbibliothek 16h

  KLASSIK

Offener Stammtisch Bund Naturschutz

Annaberg Theater 19.30h

Tosca

Weiden Milchbar 19h

Lesung Ch. Muggenthaler Mit Galopp ins Eichendorf

Regensburg Turmtheater 20h

  BĂ&#x153;HNE

Kasperl und die Ostereier

Edeldorf Gaststätte EdelweiĂ&#x; 15h Mei Fähr Lady

Regensburg Turmtheater 20h Kabarett Statt-Theater Sie sind alle so blĂśd... Fr 19. - Mo 22.04.

Teicher Zoigl

Fam. JĂźrgen Punzmann Neuhaus, Marktplatz 4 Tel.: 09681 / 21 28

Weiden Neue Welt Kino 20h

Sa 04.05. 10-16h

Kabarett Statt-Theater Sie sind alle so blĂśd...

Hannes WĂślfel

Kinder-StadtfĂźhrung Vortrag E-Bikes u. Pedelecs

  BĂ&#x153;HNE

Rundgang

  MUSIK Regensburg Theater am Bismarckplatz 19.30h

Schoilmichl

Familie M. Punzmann Neuhaus, Marktplatz 20 Tel.: 09681 / 13 97

Amberg TP: Rathaus 14.30h

  MUSIK

Ewig Jung Songdrama

Fr 19. - Mo 22.04.

Neumarkt Jurahalle 18h

  WAS NOCH

DI 16 APR

Schwandorf TourismusbĂźro

Geowanderung Doost

NĂźrnberg Hirsch 20h

DO 18 APR

Ostermarkt Stadtlauf 13h

Flossenbßrg KZ-Gedenkstätte 14h

Regensburg Mälze 21h

Weiden SchĂźtzenhaus 19h

  WAS NOCH

Tirschenreuth Marktplatz 12-17h

Sven Faller

  BĂ&#x153;HNE

Neusath OPf. Freilandmuseum

Gedenkakt 74. Jahrestag d. Befreiung

SO 14 APR

Osterfestival ijoa Festkonzert

Regensburg Statt-Theater 20h Die Affäre Rue de Lourcine

NĂźrnberg Gostner Hoftheater 20h

  WAS NOCH StadtfĂźhrung

FR 19 APR

Schwandorf TourismusbĂźro

  KLASSIK

Osterfestival ijoa Ă&#x2013;ffentl. Generalprobe

Weiden Max-Reger-Halle 17h Kirchenmusik Uppsala Passion

Weiden St. Michael 19h Amberger Oratorienchor Amberger Sinfonieorchester

Amberg ACC 19h

Neues Linda Kunst & Bar

Treffpunkt fĂźr alle "Typen" in Weiden

Weiden Lederer StraĂ&#x;e 6 offen: Do - Sa


  WAS NOCH Osterbrunch

Erbendorf Pier 28 ab 10h Oster-Choral-Blasen

Weiden St. Michael 11h

SO 21 APR

  MUSIK Osterkonzert Musikzug

Museumsgeburtstag mit Programm KĂźnstlerInnenfĂźhrung 14.30h

Weiden Int. Keramik-Museum 11-17h

Geowanderung Waldnaab

Hirschau Schulturnhalle 19.30h

Weiden TP: Wendehammer Sebastian-Bach-Str. 14h

Gitarrissimo

StadtfĂźhrung

Regensburg Mälze 20.30h

  BĂ&#x153;HNE

Polizeiwache 007

Amberg TP: Rathaus 14.30h Rundgang

Flossenbßrg KZ-Gedenkstätte 14h

Roggenstein SchĂźtzenhaus 19.45h

FrĂźhlings-/Osterfest

Theaterfreunde

GeofĂźhrung

Moosbach Turnhalle 20h Mei Fähr Lady

Regensburg Turmtheater 19h Improtheater Chamäleon

Regensburg Statt-Theater 20h Die Olsenbande II

Annaberg Theater 19h

  WAS NOCH Oierhiartâ&#x20AC;&#x2DC;n

Mitterteich Heimatbrunnen 13.30h

Bärnau Geschichtspark 11-18h

Das groĂ&#x;e Schlagerfest mit Florian Silbereisen

Regensburg Donau-Arena 19.30h Apollo Brown & Rapper Big Pooh

  BĂ&#x153;HNE

Kabarett Statt-Theater Sie sind alle so blĂśd...

Moosbach TP: Hallenbad 14h ErlebnisFelsenkellerfĂźhrung

Schwandorf TourismusbĂźro

> Restaurant < Neues vom Spanier Weiden Edeldorfer Weg 34 Tel.: 0961 / 33 5 29 www.casa-weiden.de

Weiden Bistrot Paris 20h

BĂźcherflohmarkt

Weiden Regionalbibliothek 14-17h Thematische FĂźhrung Amberger Rathaus

Amberg TP: Marktplatz 17h

Moral ist, wenn man es trotzdem macht!

DO 25 APR

  MUSIK

Sascha Katterbach

Amberg Musikomm 20h Plan B, Days Nâ&#x20AC;&#x2DC; Decades

Regensburg Mälze 20h The Iron Maidens

Kabarett Statt-Theater Sie sind alle so blĂśd...

Regensburg Statt-Theater 20h

Polizeiwache 007

Roggenstein Schßtzenhaus 19.45h Mei Fähr Lady

Regensburg Turmtheater 20h

Kabarett Statt-Theater Sie sind alle so blĂśd...

Regensburg Statt-Theater 20h Die Affäre Rue de Lourcine

NĂźrnberg Gostner Hoftheater 20h

Prof. Dr. Horst Teltschik Russisches Roulette

Amberg Buchh. Rupprecht 20h Musik im Wirtshaus

  MUSIK

Tirschenreuth ATSV-Gaststätte 19h

Regensburg Irish Harp 21h

Int. Grenzland-Filmtage

SHY Martin

Selb

Amberger Bierfest

Treml & Zauner Mei. Oberpfalz

Amberg Wiese ACC 17-23h

KĂśnigstein Hotel Zur Post 20h

AusstellungserĂśffnungen

Die Schlossberger Ernst-Mosch-Konzert

Gartentage

Moosbach Turnhalle 20h

Guteneck Schloss 10-18h

Mission BĂśhmisch

Ursensollen kubus 19.30h Karin Rabhansl

Die verzauberte Schlange Kasperltheater

Edeldorf Gaststätte EdelweiĂ&#x; 15h Polizeiwache 007

Familie FĂźtterer Neuhaus, Burgstr. 6 Tel.: 09681 / 82 19

Roggenstein SchĂźtzenhaus 19.45h

Kabarett Statt-Theater Sie sind alle so blĂśd...

Regensburg Statt-Theater 20h

  WAS NOCH Flohmarkt

Schwandorf Stadtbibliothek 9h

  WAS NOCH

ErĂśffnung FrĂźhlingsfest Feuerwerk 22h

Weiden Festplatz 19h

Amberger Bierfest

Amberg Wiese ACC 17-23h

FR 26 APR

Tirschenreuth Sternwarte 22h

  MUSIK

Int. Grenzland-Filmtage

VohenstrauĂ&#x; Optik Fuss 20h Die Schlossberger Ernst-Mosch-Konzert

Moosbach Turnhalle 20h Mission BĂśhmisch

Ursensollen kubus 20h Elvis Das Musical

NĂźrnberg Meistersingerhalle 20h

Selb

Regensburg Donau-Arena Tatort Schwandorf ErlebnisfĂźhrung

Schwandorf TourismusbĂźro

  KLASSIK

FrĂźhlingsgefĂźhle Werke f. QuerflĂśten u. Klavier

Rotzendorf CafĂŠ Federkiel 19h

Liederabend Julian PrĂŠgardien Eric le Sage - Klavier Dichterliebe - R. Schumann

Lappersdorf Aurelium 20h

Trio Danuvius Mozart, Beethoven, Klein

Stadtball

Schwandorf Oberpfalzhalle 20h Film: Rammstein

Sulzbach-Rosenberg Capitol 19.30h

Performance A. Kut zur Ausstellung fray

Neumarkt Museum Lothar Fischer 19h Tanzparty

Weiden Altes Eichamt 20.30h Waldershof Schaffnerlos

Schafferhof

Astronomie mit dem Fernglas

Leonie Weis

Int. Grenzland-Filmtage Bau- u. Energiemesse

Freystadt Spitalstadl 20h

Fr 26. - Mo 29.04.

Vilseck Burg Dagestein 19h

  BĂ&#x153;HNE

Amberg Luftmuseum 19.30h

Soultrain Party

AusstellungserĂśffnung

MĂźnchen Feierwerk

Amberg Malteserplatz

Weiden JuZ 15-18h

Regensburg Weinschenkvilla 20h

Amberg Stadtbibliothek 15h

Richie Necker

Neustadt/WN Stadthalle 20h

R Junges Theater 18h

Bilderbuchkino ab 4

Crematory

Claus von Wagner Theorie der feinen Menschen

Yoda ich bin! ab 10 Jahren

Vorlesestunde

DI 23 APR

  BĂ&#x153;HNE

Jamie Saft New Standard Trio

Stefan Otto Kabarett-Abend

Erbendorf Stadthalle 20h

KrĂźglmarkt

JuZ Club offener Treff Disco fĂźr Menschen mit und ohne Behinderung

Bayreuth StudiobĂźhne 20h

Regensburg Jazzclub im Leeren Beutel 20h

Speinshart Klosterkirche 16h

Mantel TSG-Turnhalle 19.30h

DrauĂ&#x;en vor der TĂźr

Amberg ACC 17h

Bavarian Brass

Sulzbach-Rosenberg Hist. Druckerei Seidel 20h

Letzau Gemeindehaus 19.45h

  BĂ&#x153;HNE

Blech und Frech Amberger singen und musizieren

Weiden Max-Reger-Halle 17h

Philipp Weber Durst

Eine verhängnisvolle Nacht

Weiden Regionalbibliothek 16h

Osterfestival ijoa Symphoniekonzert Bruckner, Wagner u.a.

Neuhaus Schafferhof 20h

Amberg CVJM

Weiden TP: P Gut Almesbach 14h

SA 27 APR

  WAS NOCH

  MUSIK

  KLASSIK

Kasperl und das ABC

Weiden Festplatz 14-24h

Geowanderung

Stefan KrĂśll Goldrausch 2.0

  WAS NOCH

NĂźrnberg Hirsch 19h

  BĂ&#x153;HNE

FĂźhlingsfest bis 05.05. Brunch

  MUSIK

MO 22 APR

Easter Soul and Funk Denk, Engelstaedter, The Divettes

Do ab 18h, Fr - So ab 19h Waldershof Musikbahnhof www.schaffnerlos.de

Edeldorf Gaststätte EdelweiĂ&#x; 15h

NĂźrnberg Hirsch 20h

Casa Andalusia

Familie W. Flieger Falkenberg Tel.: 09637 / 929 91 93

Schwoazhansl Zoigl

Regensburg Statt-Theater 20h

Neusath OPf. Freilandmuseum 14+15h

Familienwanderung

Fr 26. - Mo 29.04.

Soultrain Party mit cooler Disco Mugge

NĂźrnberg Hirsch 20h

FĂźhrungen

Moosbach Burgtreswitz 14h

Sa 27.04.

  MUSIK

Parkstein TP: P Basaltwand 14h

SchlossfĂźhrung

  WAS NOCH

MI 24 APR

Selb

Do 09.05. 18.30h Wir träumen um aufzuwachen Vortrag von Jßrgen Huhn

Nabburg

Anm.: VHS Nabburg Schule Kemnather Str. 2 www.first-focus.de

Blast from the past

Regensburg Mälze 22h

  BĂ&#x153;HNE

Pettersson und Findus Marionettenspiel ab 4

Regensburg Figurentheater im Stadtpark 15h Eine verhängnisvolle Nacht

Letzau Gemeindehaus 19.45h Moral ist, wenn man es trotzdem macht!

Mantel TSG-Turnhalle 19.30h DrauĂ&#x;en vor der TĂźr

Bayreuth StudiobĂźhne 20h Yoda ich bin! ab 10 Jahren

  MUSIK

Stadtkapelle GroĂ&#x;konreuther Blasmusik

R Junges Theater 19.30h

Mitterteich kath. Kirche 16h

Regensburger Turm-WG Folge 5

Regensburg Turmtheater 20h Kabarett Statt-Theater Sie sind alle so blĂśd...

Regensburg Statt-Theater 20h

BÜhmisch-Mährisch

Neustadt/WN Stadthalle 17h Liquid & Maniac

Regensburg Mälze 21h Bukahara

NĂźrnberg Hirsch 20h

Die Affäre Rue de Lourcine

NĂźrnberg Gostner Hoftheater 20h Grimm! Musical

SO 28 APR

Annaberg Theater 19.30h

  KLASSIK Sonatenabend Haydn, Schubert u.a.

Regensburg Neuhaussaal 20h 28.04. weiter > S. 42

Kalender 41


  BĂ&#x153;HNE

MO 29 APR

R Junges Theater 16h

  MUSIK

Die Wanze ab 9 Jahren Eine verhängnisvolle Nacht

Letzau Gemeindehaus 19.45h Bert Rex Magie & Comedie

Regensburg Statt-Theater 20h

Bonnie Tyler

NĂźrnberg Meistersingerhalle 20h

  WAS NOCH

Denis Scheck Goethes â&#x20AC;&#x17E;Italienische Reiseâ&#x20AC;&#x153;

Hof Buchh. Rupprecht 20h

Vogelstimmenwanderungen

Tag der offenen TĂźr

Weiden THW 10.30-18h KrĂźglmarkt + Entenrennen 14h

Amberg Innenstadt 13-18h Amberger Bierfest

Amberg Wiese ACC 15-21h WeiĂ&#x;er Sonntag-Markt

Sulzbach-Rosenberg 8.30-18h Flohmarkt

Sulzbach-Rosenberg Capitol 13h Radlersonntag Freundschaftsradweg

WĂślsendorf Start 8.30h

Bavaria meets Bohemia Genussgipfel Menue + Ausstellung + Musik

Wernberg-KĂśblitz Burg 11h

Bau- u. Gewerbeschau

Mitterteich Industriegebiet 12h Ostermarkt

Mitterteich Marktplatz Spinntreffen Kohlenmeiler anzĂźnden FĂźhrung â&#x20AC;&#x17E;Alte Waldnutzungâ&#x20AC;&#x153;

Neusath OPf. Freilandmuseum

DI 30 APR

  MUSIK

Mathias â&#x20AC;&#x17E;Lemmyâ&#x20AC;&#x153; Kiener unplugged

Neunburg vorm Wald Alte Seilerei 20h Kneipenfestival

LiteraTour So klagte der Ichthyrosaurus

GrafenwĂśhr TP: Rathausbrunnen 14h

Familienwanderung Kehlkapelle

Hahnbach TP: P Kapelle HĂśhengau 14h Kirche & Wirtshaus mit Pfiff

Hohenkemnath TP: Kirche 16h

Eine Sommernacht

Regensburg Turmtheater 20h Uta Rotermund 50 Plus! Seniorenteller!

Regensburg Statt-Theater 20h

  WAS NOCH Maibaumaufstellung

Weiden Unterer Markt 14h Neustadt/WN Stadtplatz 14h W'eschenbach Stadtplatz 14h

Schwandorf Innenstadt 20h Acoustic Gravity

Tanz um den Maibaum mit OPf. Volkstänzen

SchĂśnsee Dietersberger Scheune 21h

Schwandorf A.-Kolping-Platz 13h

Mälze-Geburtstags-Party mit The Steadytones u.a.

StadtfĂźhrung

Regensburg Mälze 20.30h

Amberg TP: Rathaus 14.30h Schwandorf TourismusbĂźro

Jorge Pardo & Kin Garcia Trio

ErlebnisFelsenkellerfĂźhrung

Regensburg Jazzclub im Leeren Beutel 20.30h

Schwandorf TourismusbĂźro

Richie Necker

Schwandorf Gasthaus Haunersdorfer 19.30h

Regensburg Irish Harp 21h

  BĂ&#x153;HNE

Das verflixte Klassentreffen

Pirk kath. Pfarrheim 20h Die letzte Sau

Regensburg Theater am Haidplatz 19.30h Frau Kapital und Dr. Marx

NĂźrnberg Hubertussaal 20h

Rundgang

Flossenbßrg KZ-Gedenkstätte 14h Fßhrung Rosenquarzfelsen

Pleystein TP: Tafel Kreuzbergaufgang 15h SaisonerĂśffnung Maiandacht 15h

Waldsassen Naturerlebnisgarten 10-18h

Hutzastubâ&#x20AC;&#x2DC;n offener Handarbeitstreff

AUSZeit besinnliche Stunde mit Musik

Fockenfeld Kirche 19.30h

Int. Grenzland-Filmtage

Selb

Bau- u. Energiemesse

Regensburg Donau-Arena

Schwandorf Bibliothek 15.30h Tatort Schwandorf ErlebnisfĂźhrung

Eine Sommernacht

Marienlob Josephshofer Hausgsang, Veeh-Harfen u.a.

Waldthurn ehem. Raiffeisen 20h Regensburg Turmtheater 20h Uta Rotermund 50 Plus! Seniorenteller!

  WAS NOCH

Aktueller Sternhimmel

Vorlesestunde

Neustadt/WN BĂźcherei 14h

Käck'n

Fr 03.05. Rockparty mit Pitchwell Project Do ab 18h, Fr - So ab 19h Waldershof Musikbahnhof www.schaffnerlos.de

  MUSIK

  MUSIK

Richie Necker & Rocky Verardo

Steinberg CafĂŠ Seeblick 20h Vanum, Sun Worship

Regensburg Mälze 20h

The Hamburg Blues Band

NĂźrnberg Hirsch 20h

42 Kalender

Anne Pe

Weiden Max-Reger-Halle UG 20h Clara Luzia

Regensburg Mälze 20.30h First Gig Never Happened

Regensburg Jazzclub im Leeren Beutel 20h

Musik zur Marktzeit

Living Theory

FR 03 MAI

Amberg Blaues Haus

  MUSIK

Adjiri Odametey Trio

Las Migas

Neuhaus Schafferhof 20h Quadro Nuevo Flying Carpet

Schwandorf Felsenkeller 20h Vox Aeterna

Ursensollen kubus 20h

Sulzbach-Rosenberg Hist. Druckerei Seidel 20h

Mary Roos

Pitchwell Project

  KLASSIK

Waldershof Schaffnerlos Wieder, Gansch & Paul

Regensburg Jazzclub im Leeren Beutel 20h

Letzau Gemeindehaus 19.45h

DO 02 MAI

  MUSIK

Weiden St. Michael 14.30h

Eine verhängnisvolle Nacht

MI 01 MAI

Tagesworkshop m i t J Ăźr gen Huh n

Vilseck/Schlicht

Hebammenpraxis Zimmek > auch fßr Männer < bi tte a nm el den: Tel.: 09662 / 99 16 oder hallo@first-focus.de www.first-focus.de

Moral ist, wenn man es trotzdem macht!

Mantel TSG-Turnhalle 19.30h Eine Sommernacht

NĂźrnberg Meistersingerhalle 20h

FrĂźhlingsgefĂźhle Werke f. QuerflĂśten u. Klavier

Weiden Altes Eichamt 18.30h

  BĂ&#x153;HNE

Lebendiges Mittelalter

Bärnau Geschichtspark 10-18h Frßhjahrsmarkt

Perschen Bauernmuseum 11-18h Jedermann-StadtfĂźhrung

Sulzbach-Rosenberg TP: LĂśwenbrunnen Luitpoldplatz 10.45h PflanzentauschbĂśrsen

Weiden Garten Merklmooslohe 10-14h KĂźmmersbruck Glasschleife ab 13h Gartentage

Schwandorf Stadtpark 10-19h Kräutergartenfßhrung

Schnaittenbach 15h

Herbarium-Wanderung

Arnoldsreuth TP: Glasschleif-Wiese 14h Hist. StadtfĂźhrung

Tirschenreuth Tourist-Info ErlebnisfĂźhrung

Moosbach Schloss Burgtreswitz

Nonstop Nonnen

Summerflair

Weiden Pfarrheim St. Johannes 19.30h

Eslarn Atzmannsee

Das verflixte Klassentreffen

Ensdorf Kloster 19h

AusstellungserĂśffnung

Pirk kath. Pfarrheim 20h

Musikabend

Eine verhängnisvolle Nacht

Salsaparty

Hirschau Gasthof Weich 19h

Letzau Gemeindehaus 19.45h

Weiden Bistrot Paris 21h

Moral ist, wenn man es trotzdem macht!

3-2-1-Party

Mantel TSG-Turnhalle 19.30h

Moosbach Turnhalle 20.30h

Dinner fĂźr Spinner

Lauf Dehnberger Hof Theater 20h A Clockwork Orange

Regensburg W1 - 20h

Uta Rotermund 50 Plus! Seniorenteller!

Eine Sommernacht

NĂźrnberg Gostner Hoftheater 20h

Kinder fĂźhren Kinder mit Museumsatelier

Waldthurn ehem. Raiffeisen 16h

Improtheater Fastfood

Die Affäre Rue de Lourcine

Weiden Auftakt 9h

ZwischenSpielRaum Die Wanze

Regensburg Turmtheater 20h

Regensburg Statt-Theater 20h

Friedensfahrradtour Kundgebung GrafenwĂśhr 12.30h Kundgebung Vilseck 15h

Weiden Int. Keramik-Museum

SA 04 MAI

Volkslieder-Blasen

Pirk kath. Pfarrheim 20h

Weiden Bistrot Paris 20h

Familie SchĂśnberger Neuhaus, Marktplatz 18 Tel.: 09681 / 23 12

Schwandorf St. Jakob 12.05h

Das verflixte Klassentreffen

FrĂźhlingsball

Freude im "Da-Sein"

Tirschenreuth Sternwarte 22h

Fr 03. - Mo 06.05.

Waldthurn ehem. Raiffeisen 19h

KĂźmmersbruck Mehrzweckhalle 19.30h

Pleystein Stadtmuseum 19h

Sa 04.05. 10-16h

  WAS NOCH

ZwischenSpielRaum Die Kellnerin Anni

VilsKultur Brauereien im unteren Vilstal

Speinshart Klosterkirche 19h

AusstellungserĂśffnung

Weiden Pfarrheim St. Johannes 19.30h

Schwandorf TP: Stadtmuseum 18.30h

Schwandorf TourismusbĂźro

Regensburg Statt-Theater 20h

Nonstop Nonnen

Stadt-MuseumsSpaziergang

Vorlesestunde

ZwischenSpielRaum Die Kellnerin Anni

  BĂ&#x153;HNE

Weiden CafĂŠ Mitte 14h

Guteneck Schloss 10-18h

Weiden Stangl & Taubald 20h

Amberg Stadttheater 19.30h

Neumarkt LGS-Park 11h

Gartentage

Lesung Prof. Dr. Brenner Juden und Antisemiten in Hitlers MĂźnchen

  WAS NOCH

Abschiedsdinner

VolkstanzĂźbungsabend

Auftakt â&#x20AC;&#x17E;Sommer im Parkâ&#x20AC;&#x153; mit Werkvolkkapelle Kinderrockband 15h

  WAS NOCH

  BĂ&#x153;HNE

Maibaumaufstellen 13h Tanz u. Wildkräuterfßhrung

Neusath OPf. Freilandmuseum

Bärnau Geschichtspark 10-18h Sulzbach-Rosenberg ehem. Synagoge 14h

Pirk kath. Pfarrheim 17h

NĂźrnberg Gostner Hoftheater 20h

Thementag Birke FĂźhrung

Das verflixte Klassentreffen

Die Affäre Rue de Lourcine

  WAS NOCH Weiden TP: Eing. Max-Reger-Park ggĂź. Parkdeck 6.30h Vilseck TP: Pavillon Vilsaue 7h

  BĂ&#x153;HNE

Regensburg Mälze 20h

Regensburg Turmtheater 20h Uta Rotermund 50 Plus! Seniorenteller!

Regensburg Statt-Theater 20h

Do 09.05. 18.30h Wir träumen um aufzuwachen Vortrag von Jßrgen Huhn

Nabburg

Anm.: VHS Nabburg Schule Kemnather Str. 2 www.first-focus.de


So 05.05. 17 h

  WAS NOCH

Alpenländisches Marien-Oratorium

Weiden Altes Schulhaus 11h Schwandorf OPf. KĂźnstlerhaus 11h Etsdorf Tempel Museum 11h

gr. Ensemble H. Berger, Solisten + Chor

Waldsassen Basilika Karten-Tel.: 09632 / 88-160

www.okticket.de

AusstellungserĂśffnungen

Friedensfahrradtour Kundgebung SchmidmĂźhlen 13.30h Kundgebung Hohenfels 16.30h

Amberg Auftakt 10.30h

SO 05 MAI

  MUSIK

Conny und die Sonntagsfahrer

Amberg Musikomm 16h Treml & Prill mittendrin

FlossenbĂźrg MuseumscafĂŠ 16h Dâ&#x20AC;&#x2DC;Raith Schwestern & da Blaimer Eine Lederhose packt aus

Burglengenfeld VAZ Pfarrheim 19h

Ursprung Buam

Hof Freiheitshalle The Sweet

NĂźrnberg Hirsch 20h

  KLASSIK Bamberger Steichquartett Wiener Klassik

Speinshart Klosterkirche 16h Alpenländisches Marien-Oratorium von Hans Berger

Waldsassen Basilika 17h Royal Opera House Faust

Schwandorf Lichtwerk-Kino 15h

  BĂ&#x153;HNE

ZwischenSpielRaum Die Wanze

FĂźhrung Ausstellung Prechtl

Amberg Stadtmuseum 14h Kreuzbergfest mit Wallfahrtsmarkt

Pleystein Marktplatz 8h Lebendiges Mittelalter

Bärnau Geschichtspark 10-18h Walburgismarkt

Waldsassen Stadtgebiet 8h FrĂźhjahrsmarkt

Perschen Bauernmuseum 11-18h Szenische FĂźhrung Venezianischer Kaufmann

Neusath OPf. Freilandmuseum Mai-Markt

MO 06 MAI

MI 08 MAI

  MUSIK

  MUSIK

Vorspielabend BlockflĂśten- u. Klavierklasse

Weiden Franz-Grothe-Schule 17.30h Session

Regensburg Jazzclub im Leeren Beutel 20h

  BĂ&#x153;HNE Hamlet

Weiden Max-Reger-Halle 19.30h GĂźnter GrĂźnwald Deppenmagnet

Erbendorf Stadthalle 20h

Schwandorf TourismusbĂźro Geowanderung

Hahnbach TP: Frohnbergkirche 14.30h

Hist. Rundgang

Vilseck TP: Burg Dagestein 14h ErĂśffnung Biergarten

Weiden Klinikum CafĂŠ 19h

Kabarett Statt-Theater Sie sind alle so blĂśd...

Regensburg Statt-Theater 20h

Kernspin-Tomographie Vortrag Prof. Dr. Kimmich

Weiden Martin Schalling Haus 20h

Vogelstimmenwanderung

Erbendorf TP: Friedhof 18h

DI 07 MAI

  MUSIK Richie Necker

Regensburg Irish Harp 21h

Weiden Regionalbibliothek 14h

Flossenbßrg KZ-Gedenkstätte 15h Tag des offenen Burgtores

Nittenau Burg Stockenfels 13-17h

Mantel TSG-Turnhalle 18.30h

  BĂ&#x153;HNE

Kabarett Statt-Theater Sie sind alle so blĂśd...

Regensburg Statt-Theater 20h

Thematische FĂźhrung Vom Henkerbergerl zur Ballhausgasse

Amberg TP: Marktplatz 17h

  WAS NOCH Minerva liest Buchvorstellungen

Weiden Regionalbibliothek 19.30h mannSEIN offene Gesprächsgruppe fßr Männer Tanzkreis offener Treff meditativer Tanz u. Folklore

Regensburg W1 - 19h

Weiden Gemeindehaus St. Markus 20h

Django AsĂźl Letzte Patrone

Regensburg Mälze 19h

Psychoseseminar Psychose u. Spiritualität

06. - 10.05. Woche der offenen Tßr Städt. Musikschule Franz-Grothe-Schule

EXPULS

Weiden - Asylstr. 19

redaktion@expuls.de

Tel.: 0961 / 81-44 00

Fax: 0961 / 390 82-26

musikschule@weiden.de

Teicher Zoigl

Fam. JĂźrgen Punzmann Neuhaus, Marktplatz 4 Tel.: 09681 / 21 28

Schwandorf vhs 16h

Wahn und Sinn Lesung Heide Fuljahn

Schwandorf Sperlstadel 19.30h

Marco Tschirpke FrĂźhling, Sommer...

Lauf Dehnberger Hof Theater 20h Volkmar Staub Lacht kaputt....

  WAS NOCH

Blueshaltestelle

Weiden CafĂŠ Parapluie 20h the hellraizĂśrs

Rothenstadt Salute 21h

StadtLesen Integrationslesetag

Selb Martin-Luther-Platz ab 9h BierfĂźhrung mit Resi & Barnabas

Amberg Tourist-Info

Worb

VohenstrauĂ&#x; TSzwo 20h Muttertagskonzert Musikschule Landkreis TIR

Tirschenreuth Kettelerhaus 19.30h

Vorlesestunde

Moosbach BĂźcherei 17h AusstellungserĂśffnung

Amberg Buchhandlung Mayr 19.30h Schirmitz Rathaus

Blechblosn 19.30h Spider Murphy Gang Rieden Festzelt 20.30h

Literarisches CafĂŠ Der Prager FrĂźhling

Luhe-Wildenau Altes Rathaus 19h Lesung zur BĂźcherverbrennung

Schwandorf Stadtbibliothek 19.30h

Naturally 7 a capella at it's best

Omer Klein Trio

Weiden Max-Reger-Halle 20h

Regensburg Theater am Bismarckplatz 19.30h

Jamaram

Voice & Strings

Regensburg Mälze 20h

Regensburg Mälze 20.30h

Peterchens Mondfahrt Kinderprogramm

Gert Steinbäcker & Band

Hilde Pohl Trio

Tanzparty

NĂźrnberg Meistersingerhalle 20h

NĂźrnberg Hubertussaal 20h

San2 & His Soul Patrol

  BĂ&#x153;HNE

Vortrag Wenn Kinder und Jugendliche trauern

Weiden Max-Reger-Halle 20h

Luise Kinseher Mama Mia Bavaria

Kabarett Statt-Theater Sie sind alle so blĂśd...

Regensburg Statt-Theater 20h

Tirschenreuth Sternwarte 22h Weiden Bistrot Paris 20.30h

Sa 11.05. 9-17h

NĂźrnberg Hirsch 20h

Schwandorf Tagungszentrum 18.30h

Schwandorf Turmrestaurant Obermeier 18.30h

Bunbury oder Ernst sein ist alles

NĂźrnberg Meistersingerhalle 20h

Leonberg Jugendheim 20h

  MUSIK

Das verflixte Klassentreffen

Ralf Schmitz Schmitzeljagd

Treml & Artmann BlĂśid is glei wos!

DO 09 MAI

Weiden Pfarrheim St. Johannes 19.30h

NĂźrnberg Gostner Hoftheater 20h

  MUSIK

Nabburg

Nonstop Nonnen

Regensburg Statt-Theater 20h Fr 10. - Mo 13.05.

FR 10 MAI

Anm.: VHS Nabburg Schule Kemnather Str. 2 www.first-focus.de

  BĂ&#x153;HNE

Kabarett Statt-Theater Sie sind alle so blĂśd...

Schwandorf Krankenhaus 19h

Wir träumen um aufzuwachen

Weiden Max-Reger-Halle 20h

Regensburg W1 - 20h

Vortrag Wenn die alten Eltern sterben

Do 09.05. 18.30h

Piotr Anderszewski Klavier - Bach, JanĂĄcek

A Clockwork Orange

KĂźnstlerInnenfĂźhrung

Vortrag von JĂźrgen Huhn

Weiden vhs-Treff 19.30h

A Clockwork Orange

Moosbach Gasthaus Zum Goldenen LĂśwen 20h

Weiden vhs-Treff 17h

Weiden Int. Keramik-Museum 19h

  KLASSIK

Pirk kath. Pfarrheim 20h

BegegnungscafĂŠ

NĂźrnberg Hirsch 20h

Refugees welcome! ErĂśffnungsvortrag zur Ausstellung

Moosbach Burgtreswitz 14h

Vortrag Jßrgen Huhn Wir träumen - um aufzuwachen

257ers

Themenrundgang Verfolgung von Sinti u. Roma

Waldsassen Naturerlebnisgarten 14h

Vortrag Prof. Dr. Dietl MĂśglichkeiten der Viszeralchirurgie

Volkstanzabend

Sulzbach-Rosenberg Buchhandlung Dorner 9.30h

Texte, Termine, Infos fĂźr Juni+Juli an:

  BĂ&#x153;HNE

Regensburg Audimax 20h

BĂźcherflohmarkt

SchlossfĂźhrung

Mo 06.05. Redaktionsschluss

Weiden Maria-Seltmann-Haus 14.30h

Amberg Stadtbibliothek 15h

Bremer Stadtmusikanten Marionettenspiel ab 4

Moral ist, wenn man es trotzdem macht!

Sabine Meyer Klarinette Kammerorchester Basel Mozart, Tschaikowsky

Weiden CafĂŠ Mitte 9h

Kneippgarten-FĂźhrung

Pirk kath. Pfarrheim 17h

Maifest mit Volksmusik

FrauenfrĂźhstĂźck

Olli, das GlĂźcksschwein Kasperltheater

Das verflixte Klassentreffen

  KLASSIK

  WAS NOCH

Falkenberg Burg 13-17h

Regensburg Figurentheater im Stadtpark 15h

Neustadt/WN BĂźcherei 14h W'eschenbach BĂźcherei 16h

Kindernachmittag ab 4

Waldthurn ehem. Raiffeisen 16h

Falkenberg Burg 15h

Vorlesestunde

NĂźrnberg Hirsch 20h

GĂśtz Widman

Zoigl-Wandertag

Mitterteich ATS Sportheim 13h

Selb Martin-Luther-Platz ab 9h

  WAS NOCH

Gartentage

Tatort Schwandorf ErlebnisfĂźhrung

Regensburg Mälze 20h

StadtLesen Outdoor-Lesen

Nabburg vhs Grundschule 18.30h

Schwandorf Innenstadt 13h Schwandorf Stadtpark 10-18h

Klangphonics

  WAS NOCH

10. Mai 2019

Piotr Anderszewski Klavier www.weidenermeisterkonzerte.de

"Prost Landschaft" Praxis-Grundkurs Bierbrauen mit Thomas Janscheck + Toni Nottebohm > anmelden bis 03.05. > KuBZ Waldsassen 09632 / 9200-44 Ort: Mittelschule Waldsassen

Kalender 43


Wahrheit oder Pflicht Theatergruppe Obstsalat

Amberg Club La Vida 19.30h Das verflixte Klassentreffen

Mus iksaal

So 12.05.

16h

Musik fĂźr Gitarre + Klavier

Fandango

Pirk kath. Pfarrheim 20h

gratis-Platzkarten ab 13.30h am Infopunkt

Bunbury oder Ernst sein ist alles

Reservierung unter: 09645 / 601 93 601 Kloster Speinshart

Schwandorf Sperlstadel 19.30h A Clockwork Orange

Regensburg W1 - 20h

SA 11 MAI

Kabarett Statt-Theater Sie sind alle so blĂśd...

  MUSIK

Musik zur Marktzeit

Regensburg Statt-Theater 20h

Schwandorf St. Jakob 12.05h Mathias â&#x20AC;&#x17E;Lemmyâ&#x20AC;&#x153; Kiener unplugged

Etzenricht Gasthaus Hermann 20h Cappuccino Starke Frauenstimmen

Freihung Kulturscheune Elbart 20h FrĂźhlingskonzert Sing- u. Musikschule

Pfreimd Alte Schulturnhalle 19.30h

"Prost Landschaft" Praxis-Grundkurs Bierbrauen mit Thomas Janscheck + Toni Nottebohm > anmelden bis 03.05. > KuBZ Waldsassen 09632 / 9200-44

bei Regen : Schule

Schenkels & Friends

Waldershof Schaffnerlos Sandy Wolfrum

Wunsiedel MuseumscafĂŠ Rieden Festzelt 20h

Laufer Stadtstreicher

Lauf Dehnberger Hof Theater 17h Steffi Denk & Flexible Friends

Lappersdorf Aurelium 19h Moka Efti Orchestra

NĂźrnberg Hirsch 20h

Amberg Stadttheater 17h BĂźcherflohmarkt

Weiden Regionalbibliothek 9h Stunde der GartenvĂśgel

Fandango Musik f. Gitarre u. Klavier

Speinshart Kloster 16h

Waldsassen Naturerlebnisgarten 7h

  BĂ&#x153;HNE

Landkreislauf AS Staffellauf - Ziel Rieden

Pirk kath. Pfarrheim 17h

Das verflixte Klassentreffen

BĂźcherflohmarkt

Michi Marchner Ausnahmsweise wie immer - Musikkabarett

NĂźrnberg Gostner Hoftheater 20h RĂźhlmann & HeimĂźller Chansons von Kreisler

Lauf Dehnberger Hof Theater 20h

Sa 11.05. Schenkels & Friends Biergartenkonzert Do ab 18h, Fr - So ab 19h Waldershof Musikbahnhof www.schaffnerlos.de

  KLASSIK

Live aus der MET Dialogues des CarmĂŠlites

Schwandorf Lichtwerk-Kino 18h

Weiden Pfarrheim St. Johannes 19.30h

Amberg Stadttheater 19.30h

Schätze des Belcanto E. Gruberova - Sopran P. Valentovic - Klavier

Regensburg Audimax 20h

  BĂ&#x153;HNE Ewig Jung

Regensburg Theater am Bismarckplatz 19.30h

  WAS NOCH Offenes Singen

Waldsassen Gästehaus St. Joseph 19h

DI 14 MAI

  MUSIK

Jermaine Landsberger Trio feat. Sandro Roy

Amberg Casino Saal 20h

Kulin. StadtfĂźhrung

Weiden Maria-Seltmann-Haus 15h

StadtLesen Outdoor-Lesen

Selb Martin-Luther-Platz ab 9h Schlemmernacht Shoppen u. GenieĂ&#x;en

Selb Geschäfte 18-23h

  WAS NOCH Jubilatemarkt

Weiden Innenstadt 10.30-18h Rock & Run Blechmusi ab 12.30h Entenrennen 14h

Rieden Festzelt

Modenschau Behinderten-Wohnheim

Mitterteich Mehrzweckhalle 14h StadtLesen Kinder- u. Jugendliteratur

> Restaurant < Neues vom Spanier Weiden Edeldorfer Weg 34 Tel.: 0961 / 33 5 29 www.casa-weiden.de

Kalender

Dâ&#x20AC;&#x2DC;Raith Schwestern & da Blaimer Eine Lederhose packt aus

Regensburg Ostentor-Kino 20h

  BĂ&#x153;HNE

Eine Sommernacht

Regensburg Turmtheater 20h

Psychoseseminar Psychose und Teilhabe

Weiden Regionalbibliothek 14h

Solarenergie im Gespräch

Ebermannsdorf Berggasthof Agnes 19h

Lesung Sandra BrĂśkel Das hungrige Krokodil

Arnoldsreuth Glasschleif 13-19h Muttertag-MenĂź

Wernberg-KĂśblitz Musik-CafĂŠ B14

redaktion@expuls.de

Fax: 0961 / 390 82-26

Familie W. Flieger Falkenberg Tel.: 09637 / 929 91 93

Weiden JuZ 19h Tanquoray

Amberg Schloderer Bräu Ann Vriend

DO 16 MAI

  MUSIK

Sulzbach-Rosenberg Capitol 19.30h

Praekers

Gods away on business

Amberg Musikomm 20h

Schwandorf Jugendtreff 20h

Dâ&#x20AC;&#x2DC;Raith Schwestern & da Blaimer Eine Lederhose packt aus

Axel Pätz Das Niveau singt Tastenkabarett

NĂźrnberg Gostner Hoftheater 20h

Regensburg Jazzclub im Leeren Beutel 20h

  BĂ&#x153;HNE

Eine Sommernacht

Regensburg Turmtheater 20h Kabarett Statt-Theater Sie sind alle so blĂśd... Klaus Karl Kraus KKK fasst zam

EXPULS

Fr 17. - Mo 20.05.

Schwoazhansl Zoigl

Oâ&#x20AC;&#x2DC;bros Hiphop

Ă&#x2013;sterlicher Tanzabend

Saisonuftakt

Radka DenemarkovĂĄ Lesung+ Beitrag zur Geschichte der Freude

FR 17 MAI

Regensburg Statt-Theater 20h

fĂźr Juni+Juli Vorlagen bitte an:

Digitalisierung Vortrag Sascha Lob

  MUSIK

Amberg Stadtbilbiothek 15h

Burglengenfeld Burg 10-16h

Weiden Milchbar 19h

Speinshart Kloster 19h

Charlottenhofer Weihergebiet naturkundliche Wanderung

Mo 13.05. Anzeigenschluss

Offener Stammtisch Bund Naturschutz

Amberg Gr. Rathaussaal 19.30h

Bilderbuchkino ab 4

Tag des offenen Burgtores FĂźhrung 10+14h

Weiden OTH 18h

Vortrag: Prof. Dr. Hepp Aufstieg und Fall des WinterkĂśnigs

Lisa Bassenge Trio

Speinshart Kloster 19.30h

Ich will gerne Chefin sein (?) GrĂźnderinnen und Entscheiderinnen in der Oberpfalz

Sulzbach-Rosenberg Literaturarchiv 19.30h

BĂźcherflohmarkt

Alle in einem Boot M. KäĂ&#x;mann im Gespräch mit J. Hess

Amberg TP: Mariahilfbergforsthaus 15h

Weiden Int. Keramik-Museum 15h

  WAS NOCH

Regensburg Statt-Theater 20h

Regensburg Ostentor-Kino 20h

Spaziergang mit dem FĂśrster

Kunst & Kaffee KurzfĂźhrung Balustervase

Ursensollen kubus 18h

Weiden vhs 16h

Weiden Regionalbibliothek 20h

Vorlesestunde

Christian Springer Alle machen, keiner tut was!

Selb Martin-Luther-Platz ab 9h

Schwandorf TourismusbĂźro

Casa Andalusia

Weiden Maria-Seltmann-Haus 15h

Altenstadt/WN Rathaus-Piazza 19.30h

ErzählcafÊ Weiden - frßher u. heute

Mitterteich Lebenshilfe 13h

Regensburg Haidplatz 11-19h

Neustadt/WN BĂźcherei 14h

FrĂźhlingskonzert Franz-Grothe-Schule

Volksmusik Zither- u. Veeh-Harfen-Gruppe, Zwou Schwougern

  WAS NOCH

Der kleine Eisbär und der Angsthase Marionettenspiel ab 4

Nonstop Nonnen

  KLASSIK

Inklusionslauf

Veggie Markt

  MUSIK

Christian Springer Alle machen, keiner tut was!

Tirschenreuth Hist. Fronfeste

Amberg Musikomm 20h

Regensburg Figurentheater im Stadtpark 15h

MO 13 MAI

Regensburg Statt-Theater 20h

Arnoldsreuth Glasschleif 13-19h

  WAS NOCH

Regensburg Irish Harp 21h

Tag der offenen Tßr StädtebaufÜrderung

Saisonauftrakt

MI 15 MAI

Richie Necker

  BĂ&#x153;HNE

Vortrag Lydia Benecke Die Psychologie des BĂśsen

  BĂ&#x153;HNE

Ort: Kloster- und Naturerlebnisgarten Waldsassen

Amberg CVJM 9-14h

Schwandorf TourismusbĂźro

44

Neustadt/WN Stadthalle 17h

HaselmĂźhl Start 8h

GrĂśgĂśtz WeiĂ&#x;bir

Projekt Macbeth Jugendclub

Weiden St. Josef 19.30h

Herbert Schuch Beethoven-Klavierzyklus

  WAS NOCH

Bärnau Freilichtbßhne 20h

ChorDiSono

  KLASSIK

Waldsassen Kunsthaus 19.30h Grenzlandbuam Muttertagskonzert

  MUSIK

Ort: Mittelschule Waldsassen

Akki Schulz

mit Thomas Janscheck + Toni Nottebohm > anmelden bis 03.05. > KuBZ Waldsassen 09632 / 9200-44

SO 12 MAI

Salonorchester

Sa 11.05. 9-17h

So 12.05. 9-17h

"Prost Landschaft" Aufbau-Kurs Bierbrauen

Lauf Dehnberger Hof Theater 20h

Neues Linda Kunst & Bar

Treffpunkt fĂźr alle "Typen" in Weiden

Weiden Lederer StraĂ&#x;e 6 offen: Do - Sa

Fr 17. - Mo 20.05.

Schafferhof

Familie FĂźtterer Neuhaus, Burgstr. 6 Tel.: 09681 / 82 19

  BĂ&#x153;HNE

Nonstop Nonnen

Weiden Pfarrheim St. Johannes 19.30h

Claudia Pichler Ned blĂśd...fĂźr a Frau!

Sulzbach-Rosenberg Hist. Druckerei Seidel 20h Das verflixte Klassentreffen

Pirk kath. Pfarrheim 20h


A Clockwork Orange

Waldsassen GlashĂźtte Lamberts 20h Bunbury oder Ernst sein ist alles

Schwandorf Sperlstadel 19.30h Eine Sommernacht

Regensburg Turmtheater 20h Kabarett Statt-Theater Sie sind alle so blĂśd...

Regensburg Statt-Theater 20h Mord im blauen Schloss Live-HĂśrspiel

Lauf Dehnberger Hof Theater 20h

  BĂ&#x153;HNE

Duo Fracanapa

Regensburg Figurentheater im Stadtpark 15h

4Fun

Nonstop Nonnen

Trio Matar Jazz & Weltmusik

Der kleine Schweinchen Marionettenspiel ab 4

Weiden Pfarrheim St. Johannes 19.30h

Projekt Macbeth Jugendclub

Amberg Stadttheater 19.30h

Neunburg vorm Wald Schloss 16h Bad Abbach Kurpark 16h

Speinshart Klosterkirche 19h Michael T. Otto & Stubenjazz

Trabitz Altes Sägwerk 19.30h

Pirk kath. Pfarrheim 20h A Clockwork Orange

  WAS NOCH

Felixfest

Neustadt/WN Kloster 19h Augstein und Blome Oben und unten

Bayreuth Buchh. Rupprecht 20h Nachtigallen-Exkursion

Teublitz TP: P Eingang Tierpark HĂśllohe 19.30h Planet Jupiter

Tirschenreuth Sternwarte 22h Salsaparty

Bunbury oder Ernst sein ist alles

Schwandorf Sperlstadel 19.30h Warum Heinz mit Erhardt lacht

Regensburg Turmtheater 20h Kabarett Statt-Theater Sie sind alle so blĂśd...

Regensburg Statt-Theater 20h Django AsĂźl Letzte Patrone

Lauf Dehnberger Hof Theater 20h

Weiden Altes Eichamt 21h Rupidoo Global Music Club

Regensburg Mälze 21h

Kinderprogramm bis 21h

SA 18 MAI

  MUSIK

Musik zur Marktzeit

Schwandorf St. Jakob 12.05h Musikschulbands 18h King-Size Combo 20h

Luhe-Wildenau King-Size Musics Marian Petrescu Wawau Adler Quartett

Weiden Bistrot Paris 20h

Knappschaftskapelle

Amberg ACC 19h

Duo Fracanapa Tango-Festival

Wernberg-KÜblitz KaffeerÜsterei Bäumler 19h Al Jones Band

Schwandorf Felsenkeller 20h BĂśhmischer Abend Neuhauser Boum Thanhauser Blasmusik

Wurz Oâ&#x20AC;&#x2DC;Schnitt-Halle 19.30h Foaie Verde

NĂźrnberg Gostner Hoftheater 20h

Wir feiern "10 Jahre" u.a. mit einem Tag der offenen TĂźr

So 19.05.

14 - 16 Uhr Probiert unter Anleitung der Musiklehrer viele Blasinstrumente, Gitarre, Klavier, Schlagzeug, Gesang und musikalische Frßherziehung. Fßr Kaffee, Kuchen und Getränke ist gesorgt 92706 Luhe-Wildenau HaselhÜhe 2 www.kingsizemusics.de

Weiden Altes Schulhaus

  WAS NOCH Bayerisch-BĂśhmische Museumsnacht Musik, Kulinarik, Kinderprogramm

Weiden Altes Schulhaus 17-24h Brunch

Amberg CVJM Jedermann-StadtfĂźhrung

Sulzbach-Rosenberg TP: LĂśwenbrunnen Luitpoldplatz 10.45h FrĂźhlingsvolksfest bis 26.05.

Sulzbach-Rosenberg Dultplatz Regio-Messe

Windischeschenbach Mehrzweckhalle 10h Kulin. StadtfĂźhrung

Schwandorf TourismusbĂźro

Waldsassen Harmoniesaal 19h Thomas Hampson BR Symphonieorchester Beethoven, Weill u.a.

NĂźrnberg Meistersingerhalle 20h

  MUSIK

Big Band Festival King Size Youngsters 16h Big Band Eschenbach 17h King Size Juniors 18h King Size Big Band 19h

Luhe-Wildenau King-Size Musics

Speinshart Kloster 11h

KuratorenfĂźhrungen

Weiden Int. Keramik-Museum 14.30h Flossenbßrg KZ-Gedenkstätte 15h Tag der offenen Tßr

Luhe-Wildenau King-Size Musics 14-16h

Weiden St. Michael 19h

KirchenfĂźhrung Kreuzberg

Amberger Chorgemeinschaft Haydn: Die SchĂśpfung

Amberg ACC 19h

Musik u n d Text Eintritt frei | Spenden erbeten

So 19.05.

11h

Soulmate + Guest

+ Text zwischen Musik in der Ausstellung Kuns t v er ein Weiden Ledererstr. 6 Eing.: CafĂŠ Neues Linda

Schwandorf TourismusbĂźro Regio-Messe

Windischeschenbach Mehrzweckhalle 10h Familienwanderung Natur mit allen Sinnen

Royal Opera Ballet Flight Pattern...

Schwandorf Lichtwerk-Kino 15h Warum Heinz mit Erhardt lacht

Regensburg Turmtheater 19h Improtheater Chamäleon

Regensburg Statt-Theater 20h

Schätztag

am Int. Museumstag "Schätze" anmelden: 0961 / 81 41 01 0961 / 81 41 02 Weiden Altes Schulhaus

J. Lisiecki Klavier Orpheus Chamber Orchestra New York Beethoven, Mendelssohn u.a.

Regensburg Audimax 20h

Aufguss

Amberg Stadttheater 19.30h

  WAS NOCH

Krimi-Lesung Raimund A. Mader: Der KĂśnig von Weiden

Weiden Maria-Seltmann-Haus 15h

Neustadt/WN Kloster 10h Tag des offenen Burgtores

Burg Hof am Regen 14-17h

Weidener Filmgespräche Capernaum

Weiden Neue Welt Kino 19.30h Thematische FĂźhrung Ă&#x153;ber sieben BrĂźcken

Amberg TP: Hochzeitsbrunnen 17h Alltag in Bewegung mit 60plus Entspannungs- und BewegungsĂźbungen

Stadtteilspaziergang fĂźr Senioren 60 plus

Sulzbach-Rosenberg Hist. Druckerei Seidel 20h

Wondreb TP: Ortseingang beim SchĂźtzenhaus 15h M u si k sa a l

Do 23.05.

Doyle Bramhall II

19h

Lyrik+Gesang

NĂźrnberg Hirsch 20h

Rainer Maria Rilke

  BĂ&#x153;HNE

gratis-Platzkarten ab 13.30h am Infopunkt

Regensburg Statt-Theater 20h

Reservierung unter: 09645 / 601 93 601 Kloster Speinshart

Kabarett Statt-Theater Sie sind alle so blĂśd...

  WAS NOCH

Diavortrag Apulien

Weiden Maria-Seltmann-Haus 15h mannSEIN offene Gesprächsgruppe fßr Männer

Weiden vhs-Treff 19.30h

DO 23 MAI

  MUSIK

The Mystic Eyes & Power Pack

Lappersdorf Zelt-Festival 20h Duck Tape Ticket

Vortrag Dr. Steiner 70 Jahre Grundgesetz

Schwandorf Spitalkirche 19.30h

Regensburg Jazzclub im Leeren Beutel 20h

  BĂ&#x153;HNE

Kaya Yanar Ausrasten fßr Anfänger

  MUSIK

Felixfest

BegegnungscafĂŠ

  MUSIK

Helmut A. Binser Ohne Freibier...

SchlossfĂźhrung

Tirschenreuth Tourist-Info

Weiden Regionalbibliothek 14h

Freihung kath. Pfarrheim 14.30h

MI 22 MAI

Hist. StadtfĂźhrung

BĂźcherflohmarkt

DI 21 MAI

Luhe-Wildenau TP: Parkplatz Friedhof 14h Moosbach Burgtreswitz 14h

Weiden Maria-Seltmann-Haus 15h

Weiden vhs-Treff 17h

  BĂ&#x153;HNE

Geowanderung

Moosbach Kurpark 11-18h

  BĂ&#x153;HNE

Vortrag Hautkrebs

  KLASSIK

Windischeschenbach TP: Haus Johannisthal 13.30h

Gartenmarkt

So 19.05. 10-16h SO 19 MAI

AusstellungserĂśffnung + Tanzperformance

Schwandorf OPf. KĂźnstlerhaus 14h

Neustadt/WN Kloster 20h

  KLASSIK

Amberg Alte Feuerwache 11h

Rundgang Hanns-Friedrich Kaiser Orgelwerke - Zeit Clausnitzer

  WAS NOCH

MO 20 MAI

Kßnstlergespräch mit Hans Lankes

  KLASSIK

Felixfest

Lika Bibileishvili Klavierkonzert

Weiden Int. Keramik-Museum 11-17h + Altes Schulhaus 10-16h + Eisenbahnmuseum 13-18h Amberg Stadtmuseum 11-17h Theuern Kultur-Schloss Su-Rosenberg Stadtmuseum Parkstein Vulkanerlebnis Pleystein Stadtmuseum 13-17h Schwandorf OPf. KĂźnstlerhaus +Stadtmuseum Mitterteich Museum 14h Waldsassen Stiftlandmuseum 10h

GrafenwĂśhr Museum 14h

Triathlon

Weiden Schätzlerbad ab 10h

Weiden Kunstverein 11h

FĂźhrung

Sa 18.05. 17-24h Bayrisch-BÜhmische Museumsnacht Musik + Kulinarisches aus beiden Ländern,

Musik und Text Benefiz mit Soulmate + Dornrose-Ausstellung Int. Museumstag

Das verflixte Klassentreffen

Waldsassen GlashĂźtte Lamberts 20h

  WAS NOCH

Weiden Max-Reger-Halle 20h Kohlhiesels TĂśchter

Leuchtenberg Burg 20h

Kreismusikschule TIR Erwachsenenvorspiel

Eine Sommernacht

Falkenberg Burg 19h

Regensburg Turmtheater 20h

Live-Talk & Music Mulo Francel & Sven Faller

Kabarett Statt-Theater Sie sind alle so blĂśd...

Blaskapelle Waldkirch

  WAS NOCH

Schwandorf OPf. KĂźnstlerhaus 20h

Regensburg Statt-Theater 20h

VohenstrauĂ&#x; Stadtpark 19h

Bilderbuchkino ab 4

Brigitte Traeger Galaabend

Vorlesestunde

Pleystein Hotel Regina 20h

Neustadt/WN BĂźcherei 14h

  KLASSIK

Vortrag Solarstrom vom Hausdach

Amberg Stadtbibliothek 15h

HĂŠlĂŠne Grimaud Klavier - Chopin, Satie u.a.

Amberg Gasthaus Casino 19h

  BĂ&#x153;HNE

Schwandorf Spitalkirche 19h

Regensburg Audimax 20h

Kaya Yanar Ausrasten fßr Anfänger

Lebenshungrig und todesmutig Film mit Podiumsdiskussion

Amberg ACC 20h

Lyrik und Gesang Rainer Maria Rilke

Kabarett Statt-Theater Sie sind alle so blĂśd...

Musik im Wirtshaus

Regensburg Statt-Theater 20h

Speinshart Kloster 19h Tirschenreuth Gasthof Alm 19h

Kalender 45


GlĂźckskinder der Monate

FEBRUAR + MĂ&#x201E;RZ bei EXPULS: Loopinâ&#x20AC;&#x2DC; Lab:

Thomas Raithel, Weiden

A Tribute to Ray Brown: Inge Kellner, Regensburg Birgit Tafelmeier, Weiden Robert Schmid, Nabburg

Trio Zimmermann: Peter Zorn, Amberg

Burstein & Legnani: Sybille Bauer, Schnaittach Paula Daller, Schnaittenbach Elke Deyerl, Sulzbach-Rosenberg

Der Gral:

Gabi Lingl, Parkstein J. Beer, Weiden Robert Herrmann, Weiden

Innen gut - alles gut: Christine Boczki, Hahnbach Karin Lindstedt, Neustadt/WN Bernhard Eckl, Oberviechtach

Fr 24.05. 19.30h

  WAS NOCH

  WAS NOCH

Open Air im Innenhof Beim Taubnschuster

Neudorf Keramik WeiĂ&#x; 10-19h

Neudorf Keramik WeiĂ&#x; 10-19h

Great Songs

aus Musical, Rock + Pop Tomas Hanzlicek, Gitarre Sonia Hanzlickova Borkova, Gesang 25 Jahre Musikschule

Eschenbach

FR 24 MAI

  MUSIK Duo Fracanapa

Pirk Brauhaus 20h

Heilsames Summen: Susanne HĂśsl, Oberviechtach Josef Kuchenreuther, Waldeck Johann Schertl, GrafenwĂśhr

Das kleine CafĂŠ in Kopenhagen:

Bianca GleiĂ&#x;ner, Botzersreuth Gertraud Lenk, Windischeschenbach Sandra LĂśw, Weiden

Potsch Potschka: Monika Seebauer, Konnersreuth

Gewinnen bei EXPULS: schreibt unserer GlĂźcksfee, was Ihr gewinnen wollt. per Post: Tannenbergstr. 4 92637 Weiden oder Mail: redaktion@expuls.de oder Fax: 0961 / 390 82 26 V I E L G LĂ&#x153; C K !

Turmschreiber offene Schreibwerkstatt

Weiden AGW 19h GeofĂźhrung

Parkstein TP: P Basaltwand 18h Gravitationswellen

Tirschenreuth Sternwarte 22h Meike Winnemuth Bin im Garten

Neumarkt Buchh. Rupprecht 20h Tanzparty

Weiden Bistrot Paris 20.30h

Granny Is Back

VohenstrauĂ&#x; Griessl 20h Great Songs aus Musical, Rock + Pop

Eschenbach Beim Taubnschuster 19.30h Steffi Denk & Flexible Friends

Schwandorf Sperlstadel 20h Treml & Steinmassl Das GlĂźck is a Vogerl

MaxhĂźtte-Haidhof Kunstpark 19h

6. Weidener LĂśwenfest

Sa 25.05.

nachmittags : Fest fĂźr alle im Zelt + am Sportplatz abends :

Haindling

Restkarten: TribĂźhne freie Platzwahl Einl. 19h Weiden Mehrzweckhalle

Berg/Hausheim Gasthof Zum Ross 20h

SA 25 MAI

Herbert Pixner Projekt

  MUSIK

Lappersdorf Zelt-Festival 20h Some Sprouts

Regensburg Mälze 20.30h

Weiden Mehrzweckhalle 20h

Weiden Altes Eichamt 21h

Schoilmichl

Familie M. Punzmann Neuhaus, Marktplatz 20 Tel.: 09681 / 13 97

Papierflieger-Flugtag

Vortrag ßber die Kßnstlerin Gräfin von der Schulenburg

Amberg Luftmuseum 11h

GroĂ&#x;es Lions-Fest Attraktionen + Foodtrucks

Konstantin Wecker

Lappersdorf Zelt-Festival 20h Mistfinks & Friends

Thierstein Burg 20h

  KLASSIK Florian Christl Klavier - Inspiration

Der Herbst des WinterkĂśnigs

Amberg Mariahilfberg 20.30h

JuZ Club offener Treff Disco fĂźr Menschen mit und ohne Behinderung

Thementag Schaf

DI 28 MAI

Backofenfest

Juri Smirnovs ViBop

Weiden JuZ 15-18h

Mädchenflohmarkt

Ursensollen kubus 14-17h

Weiden Pfarrheim St. Johannes 19.30h

A Clockwork Orange

Pfreimd Turnhalle Schule 20h Eine Sommernacht

Regensburg Turmtheater 20h Inge Faes In Ewigkeit, aber

Regensburg Statt-Theater 20h Griechischer Kunstclub

NĂźrnberg Gostner Hoftheater 20h

46 Kalender

Parkstein-Oed Leinerbauer 12h FĂźhrung Ausstellung Gropius

24 Stunden Steinwald erleben

Amberg Stadtmuseum 14.30h

Zeitzeugengespräch Einblicke in die Zusammenarbeit mit Gropius

Sulzbach-Rosenberg ehem. Synagoge 14h

Amberg Stadtmuseum 19.30h

Neues Linda Kunst & Bar

Treffpunkt fĂźr alle

Weiden Lederer StraĂ&#x;e 6 offen: Do - Sa

FĂźhrung

Hildegard-GartenfĂźhrung

Waldsassen Naturerlebnisgarten 14h

Schwandorf Blasturm 14-17h Lesung & Musik GefĂźllt mit TrĂźffeln

Ensdorf Kloster 18h

24 Stunden Steinwald erleben

MO 27 MAI

Mariensingen St. Thomas Chor Trockau

Mei Fähr Lady

Samantha Fish

Wunsiedel Luisenburg 15h Regensburg Turmtheater

  WAS NOCH

Neudorf Keramik WeiĂ&#x; 10-19h Hutzastubâ&#x20AC;&#x2DC;n offener Handarbeitstreff

Weiden CafÊ Mitte 14h Vortrag G. Späth Pflegeversicherung

Weiden Maria-Seltmann-Haus 15h Stadt-MuseumsSpaziergang

Schwandorf TP: Stadtmuseum 18.30h

Neustadt/WN Stadtpfarrkirche 17h

Lappersdorf Zelt-Festival

  BĂ&#x153;HNE

Madagascar Ăśffentl. Generalprobe

Keramik im Garten

Altenthann Korea-Wirt 15h

Donikkl 15h Knedl & Kraut 20h

NĂźrnberg Meistersingerhalle 20h

Offener Blasturm

Neusath OPf. Freilandmuseum

4Fun

Brigitte Traeger Marienkonzert

  KLASSIK

HĂŠlĂŠne Grimaud Klavier - Chopin, Satie u.a.

Mei Fähr Lady

Schwandorf Gasthaus Haunersdorfer 19.30h

  MUSIK

Regensburg Jazzclub im Leeren Beutel 20h

Fßhrungen Venezianischer Kaufmann Wildkräuterfßhrung

VolkstanzĂźbungsabend

SO 26 MAI

  MUSIK

  BĂ&#x153;HNE

Regensburg Turmtheater Chess Musical

Regensburg Velodrom 19.30h

  WAS NOCH

KlĂźpfel & Kobr Der Sinn des Lesens

Lappersdorf Zelt-Festival 20h

MI 29 MAI

  MUSIK

Muttertagskonzert Kreismusikschule

Mitterteich MuseumscafĂŠ 18h Frontm3n

Leuchtenberg Burg 20h

Lappersdorf Zelt-Festival 20h

Nonstop Nonnen

Memorial Day Public Guided Tour in English

Bad Manners

  BĂ&#x153;HNE

Nonstop Nonnen

Bärnau Geschichtspark 10-18h

Neudorf Keramik WeiĂ&#x; 10-19h

Kohlhiesels TĂśchter

Amberg Mariahilfberg 20.30h

Neudorf Keramik WeiĂ&#x; 10-19h

Keramik im Garten

Amberg Musikomm 20h

Der Herbst des WinterkĂśnigs

Speinshart Kloster 11h

Keramik im Garten

Speinshart Klosterkirche 19h

  BĂ&#x153;HNE

Weiden Parkplatz Naabwiesen

Weiden SPVGG Zelt + Freigelände ab 12h

Schwandorf St. Jakob 12.05h

Milonga tanzen Tango Festival Orchester Fr 24. - Mo 27.05.

Boxxenstopp

Musik zur Marktzeit Haindling

  WAS NOCH

Keramik im Garten

"Typen" in Weiden

Rockomotive-Breath unplugged

Artemisia Annua: Isabel Krapf, Regensburg Adolfine Nitschke, Vilseck Ilse Zacharias, Parkstein

Keramik im Garten

Weiden Pfarrheim St. Johannes 19.30h

A Clockwork Orange

Neunburg vorm Wald Schwarzachtalhalle 20h

Eine Sommernacht

Regensburg Turmtheater 20h Inge Faes In Ewigkeit, aber

Regensburg Statt-Theater 20h Griechischer Kunstclub

NĂźrnberg Hirsch 20h

  KLASSIK Lise de la Salle Klavier - Mozart u.a.

Lappersdorf Aurelium 20h

  BĂ&#x153;HNE

Wer hat die Kokosnuss geklaut? Marionettenkrimi ab 4

Regensburg Figurentheater im Stadtpark 15h

NĂźrnberg Gostner Hoftheater 20h

Mei Fähr Lady

Hanâ&#x20AC;&#x2DC;s Klaffl 40 Jahre Ferien...

Magic Sunday

Lauf Dehnberger Hof Theater 20h

Regensburg Turmtheater 19h Regensburg Statt-Theater 20h

Flossenbßrg KZ-Gedenkstätte 11h Funny van Dannen liest

NĂźrnberg Hirsch 20h

Regensburg Mälze 20.30h Richie Necker & Rocky Verardo

Regensburg Paletti Bar 19h

  BĂ&#x153;HNE

Madagascar

Wunsiedel Luisenburg 10h Der Herbst des WinterkĂśnigs

Amberg Mariahilfberg 20.30h Eine Sommernacht

Regensburg Turmtheater 20h Constanze Lindner Miss Verständnis

Regensburg Statt-Theater 20h


Verlosungsinfos:   WAS NOCH

  WAS NOCH

  WAS NOCH

  WAS NOCH

Neudorf Keramik WeiĂ&#x; 10-19h

Amberg TP: Rathaus 14.30h

Amberg Maltesergarten

Amberg Maltesergarten

Keramik im Garten

Vortrag Brauchturm im Jahreskreis

Weiden Maria-Seltmann-Haus 15h BĂźcherflohmarkt

Weiden Regionalbibliothek 14h NOFI-Lauf

Weiden Festplatz 18.30h FrĂźhlingsfest bis 02.06.

Neumarkt

StadtfĂźhrung

Barockes Lagerleben

Amberg Maltesergarten Rundgang

Flossenbßrg KZ-Gedenkstätte 14h Vatertag mit Blasmusik, Theatertag

Neusath OPf. Freilandmuseum Vatertags-MenĂź

Wernberg-KĂśblitz Musik-CafĂŠ B14 ErlebnisFelsenkellerfĂźhrung

Schwandorf TourismusbĂźro Street Food Park

Do 30.05. ab 14h

Folk Pack

Schwandorf Stadtpark Kleines Kapplfest

Waldsassen Kappl

Barockes Lagerleben Street Food

Weiden FuĂ&#x;gängerzone 12-20h Schwandorf Stadtpark Int. Glas-Konferenz

Frauenau Glasmuseum 14h FĂźhrung Wasser in der Welt der Zisterzienser

Waldsassen Tourist-Info Smokerabend

Erbendorf Pier 28 ab 18h

Barockes Lagerleben Ritterlager

Vilseck Burg Dagestein 11h Street Food Park

Schwandorf Stadtpark FFW Pullenreuth Fahrzeugweihe Pressather Musikanten

Pullenreuth Festzelt

Int. Glas-Konferenz

Frauenau Bild-Werk Tomâ&#x20AC;&#x2DC;s Hall 10h

Salsaparty

Weiden Altes Eichamt 21h Aktueller Sternhimmel Live-Teleskop-Bilder

Tirschenreuth Sternwarte 22h

Do ab 18h, Fr - So ab 19h Waldershof Musikbahnhof www.schaffnerlos.de

  MUSIK

Folk Pack

Waldershof Schaffnerlos 14h

> Restaurant < Neues vom Spanier Weiden Edeldorfer Weg 34 Tel.: 0961 / 33 5 29 www.casa-weiden.de

Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks www.weidenermeisterkonzerte.de

Tirschenreuth Kettelerhaus 19.30h

SA 01 JUNI

I Dolci Signori

  MUSIK FR 31 MAI

  BĂ&#x153;HNE

Madagascar

Wunsiedel Luisenburg 15h Der Herbst des WinterkĂśnigs

Amberg Mariahilfberg 20.30h Wolfgang Krebs Geh zu, bleib da!

Lappersdorf Zelt-Festival 20h Eine Sommernacht

Regensburg Turmtheater 20h

Dâ&#x20AC;&#x2DC;Raith Schwestern & da Blaimer

  MUSIK

GrafenwĂśhr NaturbĂźhne SchĂśnberg 21h

Weiden Bistrot Paris 20h

ChorDiSono Benefizkonzert

Melodramic Fools AC/DX

Onair

HervĂŠ Glatigny & Isabelle GĂźnther

Pullenreuth Festzelt

Mathias Kellner

Lappersdorf Zelt-Festival 20h I Cantautori

Altenstadt/WN ev. Kirche 19h Lappersdorf Zelt-Festival 20h Black Indigo Woodstone

Thierstein Burg 20h

Regensburg Schloss HĂśfling 20h Elke Wollmann & Beatrice Kahl Meeresrauschen

NĂźrnberg Gostner Hoftheater 20h

  KLASSIK

Symphonieorchester BR Sibelius, Stenhammar u.a.

Weiden Max-Reger-Halle 18h

Constanze Lindner Miss Verständnis

Regensburg Statt-Theater 20h

  BĂ&#x153;HNE

Der Herbst des WinterkĂśnigs

Amberg Mariahilfberg 20.30h Die Geierwally

Fr 31.05. heute gibt's das neue

EXPULS Ăźber 25 Jahre Magazin fĂźr's GlĂźcksbiotop :-) unbezahlbar (-: www.expuls.de

Neusath OPf. Freilandmuseum 20h

  BĂ&#x153;HNE Madagascar

Wunsiedel Luisenburg 15h Der Herbst des WinterkĂśnigs

Amberg Mariahilfberg 20.30h

Constanze Lindner Miss Verständnis

Die Geierwally

Regensburg Statt-Theater 20h

Neusath OPf. Freilandmuseum 20h

Der gewissenlose MĂśrder Hasse Karlsson....

Constanze Lindner Miss Verständnis

NĂźrnberg Hubertussaal 19.30h

EXPULS Tannenbergstr. 4 - 92637 Weiden Tel 0961 / 390 820 - Fax 0961 / 390 82-26 oder schreibt an: redaktion@expuls.de www.expuls.de

1. Juni 2019

Merci Udo Hommage an Udo JĂźrgens

Neutraubling Michaelsplatz 18h

bis 04.02. Der Rechtsweg ist19.01. ausgeschlossen. Brautpaare 2018 Wer keine Adresse + Telefonnummer angibt, + Hochzeitsjubilar-Paare: kann leider nicht teilnehmen. Eure Daten WĂźrfeln und Gewinnen Sie werden ausschlieĂ&#x;lich fĂźr die Verlosungen Ihre Traumhochzeit verwendet und nicht zu anderen Zwecken im Wert von 3000,info@weidener- werden weitergeben. Die GewinnerInnen hochzeitstage.de in der folgenden EXPULS-Ausgabe (Print + Internet) verĂśffentlicht. Direkt-Versender von Sach-Gewinnen mĂźssen die Adressen natĂźrlich bekommen.

Verlagsanschrift:

Casa Andalusia

DO 30 MAI

Schreibt uns bitte per Postkarte, Fax oder E-Mail. E-Cards kÜnnen nicht teilnehmen. Teilnahmeschluss : Samstag 13.04.2019 falls nicht frßher nÜtig > Bitte lest bei der Bewerbung per Mail danach u n be d i n gt Eure eigenen eMails! Ansonsten lieber per Karte / Fax melden. Denn n i x ist fßr Veranstalter bitterer, als unnÜtig Plätze zu reservieren und fßr zahlungswilliges Publikum, Weidener diese Plätze nicht Hochzeitstage zu bekommen.

Regensburg Statt-Theater 20h

OOOOOOOOOOOO +++++++++++++++

Frauenkongress

Ein Tag voller Frauenpower "Politik ist eine viel zu ernste Sache, als dass man sie allein den Männern Ăźberlassen kĂśnnte". (Käthe Strobel) Beim Kongress - frau ahnt es - geht es u m F ra u e n u n d u m (Kommunal)-Politik. E s s i nd a l l e F ra ue n eingeladen, nicht nur GrĂźne oder politisch organisierte. Gemeinsam wird diskutiert, informiert und gelacht. Vertreten sind prominente GRĂ&#x153;NE Bundes-/Landes- und Kommunalpolitikerinnen. Und Du. Und Deine Freundinnen. Inge Faes vom StattT heater Regensburg steuert den Kulturteil bei. Essen + Getränke gibt es natĂźrlich auch. Bitte meldet Euch an, bis 13.04.: mail@tinawinklmann.info Empfang 10.30h Beginn 11h Ende 17.30h 27.04. Amberg Ringtheater

OOOOOOOOOOOO +++++++++++++++

Herausgeber, Gestaltung, Layout und Redaktion: B. Lindner, redaktion@expuls.de J. Huhn, gestaltung@expuls.de

freie MitarbeiterInnen

H. Schober, C. Hartmann Bi o -(CDâ&#x20AC;&#x2122;s) Restaurant S. Ziegler - Kalender,Wir Verwaltung, u.v.m. kochen Ăźberwiegend mit regionalen Zutaten +

Redaktionsschluss:in Bio-Qualität

Di bis So 5. des Vormonats dergeĂśffnet: Erscheinung 11 - 14h + ab 17 Uhr

C o p y r i g h t : Lassen Sie sich verwÜhnen Das Copyright liegt beim Verlag.uns Nachdruck, - wir freuen auf Sie ! Vervielfältigung oder Sendung mit schriftlicher Familienur Ring-Hagler Hi nt e r m Z w i n g e r 1 4fßr die Genehmigung. Der Verlag ßbernimmt 9 2 6 3 unverlangt 7 We i d e n Richtigkeit der Termine, eingeTel Fotos . : 0 9 6 1u./ ä. 3 8keine 8 1 8 1Gewähr. 73 sandte Manuskripte, Fßr eingesandte Bilder mßssen die Rechte bei den EinsenderInnen liegen. Etwaige Forderungen wegen Urheber- oder Copyright geben wir an diese weiter.

EXPULS

erscheint fĂźr:

Ersatztermin fĂźr 24.11.17

Februar - März | April - Mai Fr 17.02. Juni - Juli | August - September Oktober - November Anna | Dezember - Januar Piechotta okticket.de +VVK-Stellen EXPULS liegt aus imRes Glßcksbiotop: tk a r ten-Tel . : 0157 / 364 864 72 von Marktredwitz im Norden Windischeschenbach bis Regensburg im Sßden, Kleinkunstbßhne 20.30h von Sulzbach-Rosenberg im Westen www.futura87.de bis SchÜnsee im Osten. Schwerpunktgebiete: Weiden/LK Neustadt - Amberg - Schwandorf. u.a. in Waldsassen, LK und Stadt Tirschenreuth, Mitterteich, GrafenwÜhr, Landkreis + Stadt Neustadt/WN, Wernberg-KÜblitz, Pfreimd, Nabburg, Schwandorf, Amberg, Sulzbach-Rosenberg, Hirschau - und zwischendrin und drumherum ...und zusätzlich in ausgewählten Filialen der Familienmetzgerei Hausner und der Bäckerei Brunner.

Kalender 47


Echter Beton und Edelstahl: unsere neuen Küchen von Eggersmann.

Das Auge isst bekanntlich mit. I‘M LIVING. Wohnkonzepte, individuell angepasst an Ihre Wünsche und Gegebenheiten. Lernen Sie unsere neuen Küchen von Eggersmann und EWE in unserem Studio kennen. Z u ein em P reis , der Sie üb erz eu gen wi rd . e t w a s g a n z b e s o n d e r e s . www.liegl-kuechen.de | info@liegl-kuechen.de | 0961 419474 | Liegl Küchen e.K., Untere Bauscherstr. 4a, 92637 Weiden

Profile for Jürgen Huhn

EXPULS 04-05_2019  

EXPULS 04-05_2019  

Profile for expuls
Advertisement