Page 100

CSR kompakt

Kundennutzen Im CSR-kompakt-Intensivseminar werden umfassende Perspektiven zum Thema Corporate Social Responsibility in theoretischer wie in praktischer Hinsicht vermittelt: von der Einbettung von Unternehmen in der Gesellschaft über Fragen der strategischen Verankerung bis hin zu Problemen und Lösungen organisatorischer Ausgestaltung in Unternehmen.

ERFA-Gruppe Standortmanagement und Wirtschaftsförderung

Kursziel Anwendungswissen zur Integration von Corporate Social Responsibility (CSR)

• • • • •

Anbieter: IWE-HSG – Institut für Wirtschaftsethik Daten: 09.10.2017–13.10.2017 Gesamtdauer: 5 Tage Abschlussarbeit Bewerbungsschluss: 30.09.2017 Veranstaltungsort: St.Gallen, Schweiz Preis: CHF 4800.– Unterrichtssprache: Deutsch ECTS: 3 Kontakt: Monika Wissing Girtannerstrasse 8, 9010 St.Gallen T | +41 (0)71 224 31 08 E | csr-weiterbildung@unisg.ch www.iwe.unisg.ch/de/weiterbildung 100 | Executive Education

Anwendungswissen in den Bereichen Corporate Social Responsibility, Corporate Citizenship und Nachhaltigkeit Reflexions- und Orientierungswissen dank unternehmensnaher Fallstudien Fachwissen und intensiver Austausch mit Experten aus Wissenschaft und Praxis Lösungsorientierte Diskussion Ihrer Praxisprobleme anhand von betreuten Praxis­ projekten der Teilnehmenden Erfahrungsaustausch mit anderen engagierten Vertretern aus Unternehmen und Organisationen

ERFA-Gruppe für Führungs­ kräfte aus dem Bereich Standortförderung

Studienaufbau Wichtige Bestandteile im fünftägigen CSRkompakt-Intensivseminar sind projektorientierte Elemente. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen, die vermittelten Inhalte einer zeitgemässen Corporate Social Responsibility in systematischer Weise auf das eigene Unternehmen anzuwenden.

Teilnehmende Führungspersonen und Nachwuchskräfte aus Wirtschaft (alle Unternehmensbereiche, alle Branchen und Unternehmensgrössen), Zivilgesellschaft, internationalen Organisationen und Politik.

Anbieter: IMP-HSG – Institut für Systemisches Management und Public Governance Daten: 09.12.2016–31.12.2017 Gesamtdauer: 5 Tage Bewerbungsschluss: 15.11.2016 Veranstaltungsort: St.Gallen, Schweiz Preis: CHF 1500.– Unterrichtssprache: Deutsch Kontakt: Frau Margareta Brugger Dufourstrasse 40a, 9000 St.Gallen T | +41 (0)71 224 25 24 E | margareta.brugger@unisg.ch www.imp.unisg.ch

Kundennutzen In einer zunehmend globalisierten Welt befinden sich Städte, Regionen und Nationalstaaten in einem immer dynamischeren Standortwettbewerb. Konkurriert wird um Unternehmen, um qualifizierte Arbeitskräfte, aber auch um öffentliche Infrastruktureinrichtungen. Um sich in einer solchen Umwelt behaupten zu können, werden Wirtschaftsförderer und Standortmanager engagiert, die die Region vermarkten und weiterentwickeln sollen. Doch wie funktioniert erfolgreiches Standortmanagement?

Kursziel Diesen und weiteren Fragen widmet sich die ERFA-Gruppe «Standortmanagement und Wirtschaftsförderung»: In kleinen Gruppen von bis zu 15 Personen können Führungskräfte aus dem Bereich Standortförderung Wissen austauschen, aktualisieren und generieren. Die Gruppe trifft sich viermal im Jahr (2017), um über gemeinsam vereinbarte Themen – wie z.B. Arealentwicklung, Place Branding oder Start-up-Förderung – zu diskutieren. Geleitet wird die Gruppe von Dr. Roland Scherer: Projektleiter, Forschungs- und Lehrbeauftragter in den Themenfeldern Regionalpolitik, Standortmanagement und Standortwahlverhalten von Unternehmen.

Studienaufbau Die Erstveranstaltung findet am Freitag, 9. Dezember 2016 (14–18 Uhr) statt. Gemeinsam werden für die weiteren vier Folgeveranstaltungen die Themen sowie die weiteren Veranstaltungstermine und -orte vereinbart.

Teilnehmende Die ERFA-Gruppe richtet sich an Führungskräfte aus den Bereichen Standortförderung und Regionalentwicklung.

Gesamtprogramm Weiterbildung Universität St.Gallen 2017  

Wir laden Sie herzlich ein, sich im vorliegenden Gesamtprogramm über die neuesten Entwicklungen und Weiterbildungsangebote der Universität...

Gesamtprogramm Weiterbildung Universität St.Gallen 2017  

Wir laden Sie herzlich ein, sich im vorliegenden Gesamtprogramm über die neuesten Entwicklungen und Weiterbildungsangebote der Universität...

Advertisement