Issuu on Google+

Ausgabe 1 8 9 Dezember 2016

e x c l u s i v. l i

Für Sie und Ihn

im Fürstentum Liechtenstein / Werdenberg / Obertoggenburg / Sarganserland/Bad Ragaz

David Breznik Kerstin Polzer ORF «Licht ins Dunkel»

«Sternenwoche» mit Komiker Marco Rima

Christa Rigozzi mit Ehemann Giovanni

Star- und TV-Koch Johann Lafer


ORF Vorarlberg

3

ORF «Licht ins Dunkel» 2016: Kinder und Familien in Not «Licht ins Dunkel» unterstützt auch Soforthilfefonds in Vorarlberg Der ORF Vorarlberg widmet die Spendengelder auch dem Soforthilfefonds in Vorarlberg. Diese Gelder kommen Kindern und Familien in Vorarlberg zugute, die unverschuldet in Not geraten sind - etwa für Aushilfen im täglichen Lebensbedarf sowie für Zuzahlungen zu Miet-, Strom- und Heizkostenrückständen. ORF-Landesdirektor Markus Klement und Guntram Pfluger, «Licht ins Dunkel»-Koordinator beim ORF Vorarlberg, versprechen ein stimmungsvolles Programm: «Mit dem Friedenslicht, heimischen Musikgruppen, Vorarlberger Persönlichkeiten und vielen Informationen wird der ORF Vorarlberg die Sondersendungen am 23. und 24. Dezember gestalten.»

ORF Vorarlberg hilft benachteiligten Kindern und Jugendlichen

D

ie grosse ORF-Sozialaktion «Licht ins Dunkel» kümmert sich heuer speziell um Kinder und Jugendliche, die auf ihrem weiteren Lebensweg besondere Unterstützung brauchen. Partner des ORF Vorarlberg ist das Vorarlberger Kinderdorf. Es unterstützt Familien, in denen das Wohl von Kindern gefährdet ist. Gefährdungsfaktoren sind körperliche oder psychische Erkrankungen, Süchte, Armut, Vernachlässigung, soziale Isolation, Gewalt oder Missbrauch. Geborgenheit für Kinder und Jugendliche, die Hilfe brauchen Für fast 3'000 Kinder in Vorarlberg, deren körperliche, geistige, seelische oder soziale Entwicklung beeinträchtigt oder gefährdet ist, werden vielfältige Hilfestellungen geboten. Eine wichtige Institution ist das Kinderdorf Kronhalde in Bregenz. Hier leben Erwachsene gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen in heilpädagogischen Kinderdorffamilien, wenn das Wohnen daheim bei den Eltern mittel- und langfristig nicht möglich ist. Das Kinderdorf Kronhalde in Bregenz feiert heuer sein 40-jähriges Bestehen. Damit die jungen Menschen zeitgemäss und mit Freude aufwachsen können, stehen dringend notwendige Sanierungsmassnahmen und Verbesserungen der Infrastruktur an - eine sinnvolle Investition in eine bessere gesellschaftliche Zukunft.

Sendungen des ORF Vorarlberg für «Licht ins Dunkel» ORF Radio Vorarlberg: 06.12. 12.00 Uhr bis 07.12. 12.00 Uhr 24.12. 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Fernsehen (ORF 2): 23.12. 18.25 Uhr bis 19.00 Uhr 24.12. 11.00 bis 12.00 Uhr, 14.00 bis 15.00 Uhr und 16.00 bis 18.00 Uhr

Informationen unter vorarlberg.ORF.at

Danke-Veranstaltung in Bregenz Am 24. November bedankten sich ORF-Landesdirektor Markus Klement und Landeshauptmann Markus Wallner in Bregenz bei der Bevölkerung für die grosszügige Spendenbereitschaft. Rund 490'000 Euro sind im Vorjahr allein in Vorarlberg für die ORF-Aktion «Licht ins Dunkel» gespendet worden, die dem Verein «Tischlein Deck Dich» überreicht wurden. 24 Stunden für «Licht ins Dunkel» Von 6. Dezember ab 12.00 Uhr bis 7. Dezember um 12.00 Uhr machen die Hörerinnen und Hörer Programm bei ORF Radio Vorarlberg. Mit einem Anruf unter +43 5572/3830 und einer Spende ab zehn Euro wird bedürftigen Menschen in Vorarlberg geholfen. Dafür läuft im Radio der ganz persönliche Lieblingshit.

Sondersendungen zu Weihnachten Weihnachtssondersendungen Im Fernsehen begrüssen am 23. und 24. Dezember Kerstin Polzer und David Breznik die Zuschauerinnen und Zuschauer vier Stunden live aus dem Landesfunkhaus. Aus dem Kinderdorf Kronhalde meldet sich live Martin Kopf, Brigitte Schmidle moderiert die «Licht ins Dunkel»-Sendung am 24. Dezember nachmittags im Radio. ex.

Unterstützen Sie «LICHT INS DUNKEL» mit Ihrer Spende. Danke! Raiffeisenlandesbank Vorarlberg IBAN: AT62 3700 0000 0005 0500 BIC: RVVGAT2B

J e d e r E u ro z ä h l t ! D i e S p e n d e i s t s te u e r l i c h a b s e t z b a r. www.exclusiv.li 12 / 2016


4

Festtagsangebot 20% Rabatt auf Sekt der Hofkellerei Gültig bis 31.12.2016

Fürstliche Domäne FL-9490 Vaduz / Tel. +423 232 10 18 www.hofkellerei.com


Cleveres Bauen

5

Timto - very british

E

s ist ein Buchenrahmen gefüllt mit Fichte, eingepackt in Steinwolle, mit wenigen Stahlteilchen und cleveren Details. Das Modul steht waagerecht oder senkrecht, hängt Kopf über und kann bis zu vier Stockwerken gestapelt werden. Aus Timto entstehen so kleine Gartenpavillons, ganze Bürogebäude, Schulen oder Mehrfamilienhäuser. Rheintaler Unternehmen entwickelten mit britischen Architekten das Konzept innerhalb von zwei Jahren. Die Wirtschaftsförderung hat das Pilotprojekt bis zur Produktionsreife finanziell unterstützt. Damit wird der traditionell starke Holzbausektor im Rheintal um ein weiteres ernst zu nehmendes Angebot bereichert. Es ist kleiner als bestehende Module, günstiger und schneller in der Herstellung. ex. Weitere Informationen zu «Timto» Das intelligente, modulare Raumsystem aus Holz! Thomas Röthlisberger, Tel. +41 81 534 39 16 www.timto.ch

Inhalt

Albert Mennel

Silvia Abderhalden

Herbert Wohlfarter

Impressum Nichts aus dieser Ausgabe darf ohne schriftliche Genehmigung des Herausgebers nachgedruckt oder in irgendeiner Weise vervielfältigt werden. © 2016

Redaktion und Verlag Albert Mennel, Aubündt 28, FL-9490 Vaduz Telefon +423 232 80 80, Fax +423 232 80 81 info@exclusiv.li, www.exclusiv.li

Verkauf/Medienberatung Silvia Abderhalden, Albert Mennel

Text/Bilder Albert Mennel, Silvia Abderhalden, Herbert Wohlfarter

Druckvorstufe RADIO AND TELEVISION PRODUCTIONS, PF 406, FL-9495 Triesen

Druck AVD GOLDACH AG

3 5 6-7 9 10-11 12 15 16 17 17 20 23 26-27 28-33 34

ORF «Licht ins Dunkel» 2016 Timto - very british Sinfonieorchester Liechtenstein Neuer Standort für Cristostatue 7. Festival NEXT GENERATION Bobverband Liechtenstein Werdenberger Wirtschaftstagung Senioren im Landesmuseum Vaduzer Weihnachtsmarkt Sara Domjanic in Hongkong Kinder-Pressekonferenz Restaurant Trocadero Koch-Show mit Johann Lafer Delta Möbel in Haag Casino Bad Ragaz

Verteiler Direct Mail Company AG, St. Gallen An über 30'000 Haushalte, ca. 100'000 Leser/innen Werdenberg, Obertoggenburg, Sarganserland, Bad Ragaz, Davos, Fürstentum Liechtenstein und Vorarlberger Lesezirkel in 96 Gemeinden

www.exclusiv.li 12 / 2016

Occasion Kameras und Objektiv zu verkaufen: Nikon D300s mit 12,3 Megapixel und einem AF-S DX NIKKOR 18-200 mm 1:3,5-5,6G IF-ED VR Preis CHF 1'480.-

Titelfotos Grosses Bild: © exclusiv Kleines Bild oben: © ORF Kleines Bild mitte: © exclusiv Kleines Bild unten: © exclusiv

Nikon D800 Body, 36,3 Megapixel, Preis CHF 980.Leistungsstarkes Objektiv neuwertig, AF-S NIKKOR 80-400 mm 1:4,5-5,6G ED VR, Preis CHF 1'280.Tel. 079 696 82 13


6

Sinfonieorchester Liechtenstein

D

as Sinfonieorchester Liechtenstein (SOL) schreibt seit einigen Jahren eine Erfolgsgeschichte. Die Konzerte im eigenen ABO-Zyklus sind stets ausverkauft, und mit dem neuen Chefdirigenten Stefan Sanderling werden die Fühler vermehrt auch für Gast-

spiele in der näheren Region ausgestreckt. Deshalb freut sich Intendant Drazen Domjanic ganz besonders, die neue Konzertsaison zu präsentieren. «Bestimmt ist auch Ihnen, verehrte Freunde der klassischen Musik, die vergangene Saison klangvoll in Erinnerung geblieben. Das ist

nicht nur mein persönlicher Eindruck, sondern dies spiegelt auch die erhöhte Anfrage nach mehr wider - nach mehr Musik, mehr Zauber und mehr Konzerten. Die beiden erst genannten Wünsche gebe ich besten Gewissens an unseren Chefdirigenten weiter. Der Wunsch nach


www.sinfonieorchester.li

7

- Saison 2017

mehr Konzerten hat uns dazu veranlasst, Ihnen in der neuen Saison einen weiteren Abo-Tag anzubieten. Dies beinhaltet, dass wir jedes ABO-SINFONIEKONZERT «SOL im SAL» nicht nur am Dienstag um 20 Uhr erklingen lassen, sondern zusätzlich auch am Mittwoch um 19 Uhr!»

www.exclusiv.li 12 / 2016

Das Sinfonieorchester Liechtenstein hat eine bald 30-jährige Geschichte und Tradition und kann auf eine künstlerische Zusammenarbeit mit berühmten Solisten verweisen. Als nationales Orchester und als Botschafter für das Land Liechtenstein erklärt sich der hohe, selbst gestellte Qualitätsanspruch deshalb von selbst. Und diesem können wir nur durch stetig steigende Professionalisierung gerecht werden. Dass das Publikum ein professionelles Sinfonieorchester zu schätzen scheint, beweist der Publikumserfolg der beiden eigenen Konzertreihen «SOL im SAL» und «Erlebe SOL», so Dr. Ernst Walch, Stiftungsratspräsident. In seiner zweiten Spielzeit wird Stefan Sanderling das TAK - Vaduzer WeltklassikKonzert mit Lars Vogt, alle «SOL im SAL»Konzerte sowie das Sinfonieorchester Liechtenstein beim Konzert des Freundeskreises mit Solisten aus der Region dirigieren. Zu den weiteren Orchestertätigkeiten in der Konzertsaison 2017 gehören Frederick Loewes «My Fair Lady mit der Operettenbühne Vaduz», Georg Friedrich Händels Oratorium «Saul» mit dem Chorseminar Liechtenstein, vier Konzerte im Rahmen von «ERLEBE SOL» sowie drei Konzerte beim Festival Vaduz Classic. Als Trägerschaftsorganisation dieses Festivals fungiert die von der Gemeinde Vaduz und dem Sinfonieorchester Liechtenstein gegründete Vaduz Classic Stiftung. ex. foto: © daniel ospelt

Chefdirigent: Stefan Sanderling Intendant: Drazen Domjanic Präsident des Stiftungsrates: Dr. Ernst Walch Vizepräsident des Stiftungsrates: Michael Gattenhof

NEU! Alle ABO-SINFONIEKONZERTE «SOL im SAL» jeweils Dienstag- und Mittwochabend. Gesamte ABO-REIHE «SOL im SAL» in Schaan Dienstagabend um 20:00 Uhr (alle 3 Sinfoniekonzerte) ABO A Regulärer Preis: CHF 120.Ermässigter Preis: CHF 60.- (bis 20.12.2016) Kinder bis 12 J. gratis Gesamte ABO-Reihe «ERLEBE SOL» in Vaduz (alle 4 Kammermusikkonzerte) Regulärer Preis: CHF 100.Ermässigter Preis: CHF 50.- (bis 20.12.2016) Kinder bis 12 J. gratis Gesamte ABO-REIHE «SOL im SAL» in Schaan Mittwochabend um 19:00 Uhr (alle 3 Sinfoniekonzerte) ABO B Regulärer Preis: CHF 120.Ermässigter Preis: CHF 60.- (bis 20.12.2016) Kinder bis 12 J. gratis ABONNEMENTVERKAUF unter www.sinfonieorchester.li Telefon unter +423 262 63 51 info@sinfonieorchester.li EINZELTICKETS sind ab 21.12.2016 erhältlich.


8

Limousinenservice C. Ackermann Schweiz - Liechtenstein

Exclusive Fahrzeuge www.vip-limousinen.ch / www.limofahrt.li +41 81 302 53 33 / 079 44 79 333

www.amann-pelze.at VERKAUF UND REPARATUREN

Drei gute Gr端nde f端r einen Einkauf: - Starker Schweizer Franken - Mehrwertsteuerr端ckverg端tung - Geschenkidee

A-6845 Hohenems Schweizerstrasse 26b Tel. +435576 72 08 60 office@amann-pelze.at


9

Per Helikopter schwebte die Nachbildung des brasilianischen Cristo Redentor über Bad Ragaz vom Guschakopf zum neuen Standort beim Hotel Schloss Wartenstein, das seit Jahresbeginn der Grand Resort

hat zwar die Welt erschaffen - Kunst und Künstler helfen mit, sie zu gestalten», so die Organisatoren der Triennale. Als Leuchtturm der 6. Bad RagARTz war die Statue eines der meistdiskutierten Kunst-

Neuer Standort für Cristostatue Bad Ragaz AG gehört. «Die Statue ist ein Bekenntnis zur Region. Wir freuen uns, dass wir sie bei uns der Öffentlichkeit zugänglich machen können», so Peter P. Tschirky, Vorsitzender der Geschäftsleitung des Grand Resort Bad Ragaz.

fotos: © exclusiv

Sehenswürdigkeit auf Schloss Wartenstein

E

nde Oktober fand die elf Meter hohe und 2,4 Tonnen schwere Cristostatue der 6. Bad RagARTz ihren neuen Bestimmungsort. www.exclusiv.li 12 / 2016

Neuer Standort Nachdem sich die Ortsgemeinde Bad Ragaz, ohne eine Alternative zu bieten, gegen einen Verbleib der Statue ausgesprochen hat, wurde von Daniel Grünenfelder, Geschäftsführer der Tamina Therme, eine Lösung vorgeschlagen, die auf breite Zustimmung stiess: ein Grundstück nahe der Burgruine Wartenstein. Rolf und Esther Hohmeister freuen sich über den neuen Standort: «Cristo ist ein Geschenk für den Augen-Blick. Ein Geschenk an die Region und seine Menschen. Es ist ein Zeichen von geistiger Stärke und innerer Sicherheit, wenn man der Zuwendung zum Neuen die Tradition nicht opfert. Cristo und die Bad RagARTz beweisen, dass die Menschen ein elementares Bedürfnis, eine Sehnsucht nach Schönheit und Harmonie haben. Gott

werke der Freiluftskulpturenausstellung, die im 2015 gegen 500'000 Besucher in den Kurort führte. ex.

(v.l.) Daniel Grünenfelder, Esther Hohmeister, Peter P. Tschirky


Artists in Residence

Marc Bouchkov (1991), Violine, Frankreich Gewinner des Internationalen Violinwettbewerbs in Montreal

11

Eva-Nina Kozmus (1994), Flöte, Slowenien Gewinnerin des «Eurovision Young Musicians» Wettbewerbs

· 13 einzigartige Konzerte mit internationalen Preisträgern · Workshop mit Moderatorin Nina Ruge und Schauspielerin Adele Landauer · Matineen, Nachmittagskonzerte und Serenaden, Orchester-, Solo-, Kirchenund Kammermusikkonzerte · Schulbesuche - Kulturerlebnis 4kids Klinikbesuch in Valens · Ensemble Esperanza Konzertmeisterin: Chouchane Siranossian

I

m Jahr 2011 wurde aus einer Vision Wirklichkeit: Das FESTIVAL NEXT GENERATION als Sprungbrett für die internationale Nachwuchselite wurde lanciert. Seither findet das Festival im «Grand Resort Bad Ragaz» statt - ganz der klassischen Musik und der Förderung junger Musiker gewidmet. So reisen jährlich gegen 40 junge Musikerinnen und Musiker aus aller Welt nach Bad Ragaz, um gemeinsam aufzutreten. Beeindruckt werden die zahlreichen Zuhörer von der Frische, mit der hier musiziert wird. Nach nur sechs Jahren seit der Erstaustragung hat sich dieses Festival bereits zu einem der prestigeträchtigsten für junge Musiker in Europa entwickelt. Warum dies so ist? Die Organisatoren haben es geschafft, das Festival NEXT GENERATION zu einem Zentrum der Entdeckungen junger Talente werden zu lassen. Immerhin haben mehrere der Musiker, die hier in jungen Jahren auftraten, bald darauf eine Weltkarriere gestartet. In Bad Ragaz haben sie wichtige Erfahrungen gesammelt, um sich in den grossen Konzertsälen der Welt zurechtzufinden. Im Vordergrund steht immer das «Gemeinsame»; sei es das Erarbeiten der Musik wie auch die Gleichstellung der Auftretenden. Das spürt auch das Publikum und macht die Faszination von NEXT GENERATION aus. Die Musiker treten in Bad Ragaz nicht nur auf, sondern sie arbeiten und leben für mehr als eine Woche gemeinsam im Hotel. Dies er-

«Ensemble Esperanza» besteht aus Stipendiaten der Int. Musikakademie in Liechtenstein

möglicht den intensiven Kontakt zwischen Publikum und Künstlern - ein besonderes Erlebnis. Die Besucher nehmen Teil an einer Entdeckungsreise, denn wer heute in Bad Ragaz spielt, ist in Zukunft auf den Bühnen der Welt zu hören. Immer dabei sind die sogenannten «Artists in Residence»; Musiker, die sich auf dem Sprung zu einer weltweiten Karriere befinden und sich im Festival intensiver darstellen dürfen. Im Februar 2017 werden dies die 22-jährige slowenische Flötistin Eva-Nina Kozmus und der 25-jährige französische Geiger

Marc Bouchkov sein. Beide haben bereits eine vielversprechende Karriere und beim Festival NEXT GENERATION kann man sie hautnah erleben. Das am Festival gegründete «Ensemble Esperanza» wird als «Orchester in Residence» auftreten und ihre erste CD vorstellen. Bad Ragaz ist jeden Februar eine Reise wert, um Musik auf einem Level zu erleben, wie man sie andernorts nicht findet. Möglich machen dies die VP Bank als Presenting Partner und das Grand Resort Bad Ragaz als Host sowie weitere Gönner, Unterstützer und Sponsoren. ex.

OK-Orchesterkonzert • KK-Kammermusikkonzert • SK-Solokonzert Freitag, 10.2.2017, 20:00 Uhr, Samstag, 11.2.2017, 16:00 Uhr, Samstag, 11.2.2017, 20:00 Uhr, Sonntag, 12.2.2017, 11:00 Uhr, Sonntag, 12.2.2017, 16:00 Uhr, Montag, 13.2.2017, 20:00 Uhr, Dienstag, 14.2.2017, 16:00 Uhr, Dienstag, 14.2.2017, 20:00 Uhr, Mittwoch, 15.2.2017, 11:00 Uhr, Mittwoch, 15.2.2017, 16:00 Uhr, Mittwoch, 15.2.2017, 20:00 Uhr, Donnerstag, 16.2.2017, 18:00 Uhr, Freitag, 17.2.2017, 18:45 Uhr,

Bernhard Simon Saal Bernhard Simon Saal Bernhard Simon Saal Bernhard Simon Saal Bernhard Simon Saal Bernhard Simon Saal Musiksalon Bernhard Simon Saal Musiksalon Bernhard Simon Saal Bernhard Simon Saal Ev. Kirche Bad Ragaz Bernhard Simon Saal

OK - FESTLICHE ERÖFFNUNG KK - SEPTETTEN ZUM SIEBTEN OK/KK - FILMMUSIK + 007 SK - SIEBEN TASTENTIGER - Teil I SK - SIEBEN TASTENTIGER - Teil II KK - Fünf + Zwei ist SIEBEN KK - Vier + Drei ist SIEBEN OK - ESPERANZA - DAS ENSEMBLE zum Valentinstag KK - Vier + Drei ist SIEBEN - Reprise KK - HORN, SAX UND SAXHORN SK - ARTISTS IN RESIDENCE SK/KK - KIRCHENKONZERT OK - KLASSIK EVERGREENS Abschlusskonzert mit Galadinner

CHF 70.00 CHF 40.00 CHF 50.00 CHF 40.00 CHF 40.00 CHF 40.00 CHF 50.00 CHF 50.00 CHF 50.00 CHF 40.00 CHF 40.00 CHF 20.00 CHF 190.00

Alle Konzerte inkl. Galadinner (ohne Reprise) CHF 600.00, Sie sparen ca. 10% Information und Konzertkarten: Tel. +41 81 303 20 04 oder info@festivalnextgeneration.com · www.festivalnextgeneration.com

Festival-Arrangement im Grand Resort Bad Ragaz: 3-Tages-Package 9. bis 12. Februar 2017 4-Tages-Package 14. bis 18. Februar 2017 8-Tages-Package 10. bis 18. Februar 2017 3, 4 oder 8 Übernachtungen im Hotel Ihrer Wahl, grosszügiges Frühstücksbuffet, Willkommensgetränk, 36,5° Wellbeing-Package, Konzerte gemäss Programm FESTIVAL NEXT GENERATION Zimmer-Reservation und Information: Tel. +41 81 303 30 30 oder reservation@resortragaz.ch FESTIVAL NEXT GENERATION Vorstand: Prof. Dr. Jürg Kesselring (Präsident), Riet Pfister, Ferdinand Riederer, Daniel Kellerhals, Jürg Guidon Festivalbüro: Doris Peter Intendant und künstlerischer Leiter: Drazen Domjanic Fotos: © Christine Kocher, Nikolaj Lund (Marc Bouchkov), Peter Marinsek (Eva-Nina Kozmus)


12

Saison Opening Bobverband Liechtenstein

Sportchef Srecko Kranz, Vizepräsident Elmar Kindle, Präsident Iwan J. Ackermann und Andreas Kranz präsentierten beim Saison Opening ein junges, ambitioniertes Team

D

as Athleten-Team des Bobverbands Liechtenstein ist jung, die Ziele sind ambitioniert: «Top-20 bei der Junioren-WM und erste Punkte im Europacup», formuliert Sportchef Srecko Kranz seine Erwartungen an Bob «Liechtenstein 1». Präsident Iwan J. Ackermann ist optimistisch: «Es freut mich sehr, dass es uns erneut gelungen ist, junge, motivierte Athleten für den Bobsport zu begeistern.» In den Räumlichkeiten der Ospelt Haustechnik informierten die Verbandsverantwortlichen Mitglieder, Sponsoren, Gönner und Medien über die bereits erfolgten Saisonvorbereitungen, zeigten die Ziele für die beginnende Saison auf und stellten das junge Kader vor. Für die Zukunft wurden neue Ziele formuliert. Mittelfristig soll ein Zweierbob im Europacup etabliert und ein zweites Zweierbob- sowie ein Damen-Team aufgebaut werden. Junioren-WM als Saisonhöhepunkt Die sportlichen Ziele für die Saison 2016/17 stellte Srecko Kranz auf:

«Saisonhöhepunkt für unser junges Team ist die Junioren-Weltmeisterschaft Ende Januar in Winterberg. Da wollen wir mit Bob «Liechtenstein 1» in die Top-20 fahren.» Der Weg zu diesen Titelkämpfen ist lang. Giuliano Meyer als Pilot von «Liechtenstein 1» muss sich den Startplatz erst verdienen - im Europacup sind fünf Resultate auf drei verschiedenen Bahnen gefordert. Gemeinsam mit seinem Bremser Sebastian Kranz hat Meyer bei einem dreiwöchigen Lehrgang auf den Bahnen von Königsee, Winterberg und Altenberg eine umfassende Ausbildung erfolgreich absolviert. Das Beherrschen der schwierigen Bahn von Altenberg gilt in der Bobszene als Beweis fahrerischer Qualitäten. Ein weiteres Saisonziel ist der Aufbau eines zweiten Teams um Pilot Samuel Elkuch und Ozan Bektas. Die beiden 21-Jährigen sind neu zum Bobverband gestossen und haben bereits drei Wochenendlehrgänge auf dem Monobob absolviert - «seit der ersten Fahrt bin ich Feuer und Flamme für diesen Sport», erklärte Elkuch. Das Bob-Feuer brennt auch in Bektas, der sich bei einem Sturz in Königsee einen Schlüsselbeinbruch zugezogen hat. Spätestens im Januar wird er wieder im Einsatz stehen. Die Zukunft des Bobsports in Liechtenstein ist - sowohl beim Mono- wie beim Zweierbob gesichert. Einerseits durch die beiden neuen Zweierbob-Teams, andererseits sind zwei Nachwuchshoffnungen zum Verband gestossen: Quentin Sanzo und Martin Kranz, beide 14 Jahre alt, haben das Sommertraining absolviert und werden im Februar in Igls die Schulung auf dem Monobob erhalten. Zusammenarbeit mit dem deutschen Verband Bei Training und Pilotenausbildung geht der Bobverband Liechtenstein seit dem Sommer neue Wege. Mit dem Bob- und Schlittenverband Deutschland (BSD) wurde ein zweijähriger Kooperationsvertrag abgeschlossen. «Unsere Athleten absolvieren Ausbildung und Training nun zusammen mit den deutschen Kollegen, was viele Vorteile bringt», so Sportchef Kranz. ex. Wichtige Bob-Termine 2016/17: 22.-29.1.2017 Junioren-WM in Winterberg (DE); 27.23.3.17 Monobob-Lehrgang mit Wolfgang Hoppe in Innsbruck-Igls (A) unter dem Patronat des LOC; 5.3.17 Monobob-Landesmeisterschaft in St. Moritz. www.bobverband.li fotos: © exclusiv / text: © mirjam fassold

www.exclusiv.li 12 / 2016


13

Bald ist Weihnachten! Wie wäre es mit einem edlen Kugelschreiber oder Füllfederhalter für Ihren Liebsten? Bei uns finden Sie eine grosse Auswahl an eleganten Schreibgeräten für jeden Geschmack und jedes Budget. Gerne beraten wir Sie auch betreffend persönlicher Gravur oder dem passenden Notizbuch dazu.

Galerie der Schönheit

Kosmetik · Wellness · Massage Ihre persönlichen Verwöhnmomente an der Grossfeldstrasse 79 (Ärztehaus) CH-7320 Sargans Tel. +41 (0) 81 710 43 43 info@goldbad-dayspa.ch www.goldbad-dayspa.ch

Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 10 Uhr bis 19 Uhr Samstag gerne nach Terminvereinbarung

Gasenzenstrasse 5 CH-9473 Gams Tel. +41 81 771 50 15 www.kaenguruh-mode.ch

Öffnungszeiten: Mo-Fr 9-11 und 14-18 Samstag: 9-13 Uhr


14


Auszeichnung

Gilbert Gress

15

Simon Ammann

(v.l.) Katrin Frick, Walter Schöb, Christine Egger-Schöb, Philipp Schöb und Nicola Sanzo

Werdenberger Wirtschaftstagung Schöb AG gewinnt 6. Werdenberger Innovationspreis

R

und 200 Unternehmer, Entscheidungsträger und Wirtschaftsinteressierte aus der Schweiz und dem Fürstentum Liechtenstein haben dieses Jahr an der sechsten Ausgabe der Werdenberger Wirtschaftstagung im Gewerbepark Grabs teilgenommen. Fussballexperte Gilbert Gress und zweimaliger Doppelolympiasieger Simon Ammann diskutierten mit lokalen Persönlichkeiten über das Thema «Talente». Der diesjährige Werdenberger Innovationspreis ging an die Firma Schöb AG in Gams. Nach der Begrüssung durch Hausherr Martin Sulser, CEO der Lippuner EMT, traten die Hauptreferenten Gilbert Gress und Simon Ammann auf die Bühne. Getreu dem Motto gingen die Referenten der Frage nach, welche Talente unsere Gesellschaft und Wirtschaft brauchen. Während Fussballexperte Gilbert Gress, auch bekannt durch seine Rolle als Juror in der TV-Castingshow «Die grössten Schweizer Talente», von diesem Blickwinkel auf das Thema einging, sprach der erfolgreichste Schweizer Winterolympionike Simon Ammann über seinen Werdegang vom Sporttalent zum Unternehmer. Über schauspielerische Talente und aktuelle Filmprojekte interviewte Moderatorin Claudia Marty-Eggenberger die ehemalige Miss Schweiz Nadine Vinzens, die heute in den USA lebt. Anschliessend legte der Sozialpädagoge und Unternehmer Thomas Bräm dar, wie Menschen mit Behinderung erfolgreich in den Arbeitsmarkt integriert werden und ihre Kenntnisse und Fähigkeiten optimal genutzt und www.exclusiv.li 12 / 2016

gefördert werden können. Aus verschiedenen Blickwinkeln wurde das Tagungsthema im Podiumsgespräch beleuchtet. Martin Sulser, Gilbert Gress, Simon Ammann, Thomas Bräm und Hubert Hürlimann, Geschäftsleiter des Lukashauses in Grabs, diskutierten über Erfahrungen, Ansichten und Ideen. Verleihung 6. Werdenberger Innovationspreis Höhepunkt der Tagung war wiederum die Verleihung des Werdenberger Innovationspreises. Diesjähriger Preisträger ist die Firma Schöb AG aus Gams. Firmenpatron Walter Schöb und die Mitglieder der Geschäftsleitung durften die Auszeichnung unter grossem Applaus aus den Händen von Jurymitglied Katrin Frick entgegennehmen. Das Holzbauunternehmen in Familienbesitz setzt auf innovative Holzbausysteme und realisiert sowohl normale Einfamilienhäuser als auch mehrgeschossige Grossprojekte aus Holz. Die Schöb AG reiht sich in eine ansehnliche Liste von Preisträgern wie die Liftac AG aus Grabs, Econorm AG aus Gams, Elpro AG aus Buchs, Brusa Elektronik AG aus Sennwald und Imtmedical AG aus Buchs. Im Anschluss an die Tagung konnten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim Networking-Apéro in geselliger Atmosphäre austauschen und einen Rundgang durch die Räumlichkeiten des Gewerbeparks machen. Die Tagung wurde vom Verein Werdenberger Wirtschaftstagung in Zusammenarbeit mit der Wiga-Messe und der Eventagentur Skunk AG organisiert und von zahlreichen Partnern unterstützt. ex. fotos: © exclusiv


16

Neu in der Sammlung - Das «Real» Liechtensteinisches Landesmuseum

I

n der Veranstaltungsreihe «Senioren im Landesmuseum» fand im November unter dem Titel «Neu in der Sammlung - Das «Real» in Vaduz, 50 Objekte aus einer legendären kulinarischen Institution» ein Anlass statt. Nach der Schliessung des

Traditionsbetriebes sind dieses Jahr rund 50 Gegenstände in die Sammlung des Liechtensteinischen Landesmuseum eingegangen. Im Gespräch mit lic. phil. Sabina Braun vom Landesmuseum, (gr. Bild mitte) berichteten Fürstlicher Rat Walter Bruno Wohlwend (gr. Bild links) und Daniel J.-M. Jäggi-Lind, Commandeur der Chaîne des

Rôtisseurs Liechtenstein (gr. Bild rechts) von ihren ganz persönlichen Erlebnissen und Erinnerungen an Felix (1919-2013) und Theresia Real (1929), die über sechs Jahrzehnte die Gastronomie in Liechtenstein prägten und das Land weit über die Grenzen hinaus bekannt machten. ex. fotos + text: © exclusiv


17

Der Weihnachtsbaum vor dem Regierungsgebäude in Vaduz stammt aus dem Garten von Karl Seger, Aubündt, Vaduz

Vaduzer Weihnachtsmarkt Samstag, 10. Dezember von 11 - 19 Uhr Sonntag, 11. Dezember von 11 - 17 Uhr

N

ahezu hundert Stände bieten den Besuchern ein vielfältiges, weihnachtliches Angebot. Neben dem traditionell beleuchteten Tannenbaum auf dem Peter Kaiser Platz wird eine neue,

kunstvolle Weihnachtsbeleuchtung alle Blicke auf sich ziehen. Besinnliche Gesangseinlagen verschiedener Chöre, das traditionelle «Märlezögle», ein Kinderkarussell, Ponyreiten, der Christkindelbriefkasten, der Eisplatz und offene Geschäfte verwandeln das Vaduzer Städtle in ein zauberhaftes Weihnachtswunderland. ex.

Konzerte: Samstag, 10. Dezember - MGV Sängerbund Vaduz um 17 Uhr - Harmoniemusik, Jungmusik und Kinderchor Vaduz um 18 Uhr Sonntag, 11. Dezember - Rostov Don Kosaken Chor um 13 Uhr fotos + text: © exclusiv

Sara Domjanic als Solistin in Hongkong Die junge Liechtensteinerin Sara Domjanic spielt mit dem Hong Kong Philharmonic Orchestra

Stiftung «Musik & Jugend», die Neue Bank AG Vaduz, die Promotor Stiftung, die Hand in Hand Anstalt, die Kulturstiftung Liechtenstein und die Internationale Musikakademie im Fürstentum Liechtenstein unterstützt. Sara Domjanic spielt auf einer Stephan von Baehr Violine «Modell Antonio Stradivari Goldene Periode», Baujahr 2014.

D

ie 1997 in Vaduz geborene Sara Domjanic spielt seit ihrem vierten Lebensjahr Violine. 2014 sorgte sie als Finalistin des Eurovision Young Musicians international für Aufsehen, im Sommer 2015 gab sie ihr Debüt beim Menuhin Festival Gstaad. Die Mehrfachpreisträgerin debütierte mit 13 Jahren in der Berliner Philharmonie und trat seither in weltberühmten Konzertsälen wie dem Kennedy Center, der Tonhalle Zürich, der Philharmonie im Gasteig, dem Gewandhaus Leipzig und Berliner Friedrichspalast oder bei renommierten Festivals wie dem Kissinger Sommer, dem Festival NEXT GENERATION in Bad Ragaz, u.v.m. auf. Nach Studien u.a. am Julius-Stern-Institut der Universität der Künste Berlin setzt Sara Domjanic ihre Ausbildung seit 2016 an der Hochschule für Musik Hanns Eisler in Berlin bei Prof. Antje Weithaas fort. www.exclusiv.li 12 / 2016

Sara Domjanic (foto: © andreas domjanic)

Sara Domjanic wurde bisher durch die Conny-Maeva Charitable Foundation, die Guido-Feger-Stiftung, die Gemeinnützige

Am 30. und 31. Dezember 2016 tritt die junge Künstlerin mit dem Hong Kong Philharmonic Orchestra als Solistin im Hong Kong Cultural Centre Concert Hall auf. Sara Domjanic: «Ich freue mich unglaublich auf beide «New Year's Eve Celebration» Konzerte in Hongkong unter der Leitung von Maestro Yaron Traub. Ich werde «Tzigane von Maurice Ravel» spielen und «Meditation von Jules Massenet». Es ist für mich eine grosse Ehre mit dem bekannten Hong Kong Philharmonic Orchestra spielen zu dürfen und solche wertvolle Erfahrungen zu sammeln.» ex.


Bitte, bitte liebes Christkind! Schenke mir dieses Jahr doch einen Gutschein von der Autokosmetik in Gamprin.

«Keramik-Beschichtung» Der beste Langzeit-Schutz für den Lack • Neu: Mit 3 oder 5 Jahren Haltbarkeitsgarantie • Waschstrassenfest • Mit Zertifikat AUTOKOSMETIK.LI PASCAL UND RUDI NITZLNADER ANSTALT HALDENSTRASSE 90 FL-9487 GAMPRIN

© netcarshow.com

INFO@AUTOKOSMETIK.LI WWW.AUTOKOSMETIK.LI T +423 373 03 54

Die Keramikserie aus deutscher Produktion ausschliesslich für den Profi. Mit Qualitäts- und Haltbarkeitsgarantie.


Kinder helfen Kindern

20

Kinder-Pressekonferenz in Mauren Marco Rima setzt sich seit der Gründung für die «Sternenwoche», die Sammelaktion von Kindern für Kinder ein. Mit seiner Komikeinlage «Der Erlkönig» brachte er die Schüler und Zuschauer im Gemeindesaal Mauren zum Lachen.

M

it selbst gebastelten Einladungen hatten die Kinder der Primarschule Mauren zur Pressekonferenz in den Gemeindesaal eingeladen. Die Schülerinnen Lea, Seraphine, Lena, Jaara, Siena, Daria und die Schüler Luis und Jonas der Klasse 4b informierten die

bei welchem Geld gesammelt wird», erklärte Lea. «Die diesjährigen Spenden sollen den syrischen Flüchtlingskindern in Libanon zu Gute kommen. Sie leben unter sehr harten Bedingungen, die durch unsere Unterstützung verbessert werden können», ergänzte Daria.

Begleitet von Schattenbildern, die ebenfalls von den Kindern gestaltet und gespielt wurden, berichteten die Schüler über die schwierige Situation im Libanon und präsentierten einige Exemplare der Windlichter, welche die 169 Kinder der Primarschule Mauren zum Thema «Wärme/Licht» mit ihren Lehrpersonen zu Gunsten der Spendenaktion gebastelt hatten, und die am «Muurer Weihnachtsmarkt» verkauft wurden. Mit dem Lied «Wünsche schicken wir wie Sterne» verabschiedeten sich die Schüler der Pressekonferenz und Marco Rima liess es sich nicht nehmen, mit einer lustigen Komikeinlage den ganzen Saal zum Lachen zu bringen. ex. www.sternenwoche.ch Sternenwoche Kinder helfen Kindern Spenden unter: «Sternenwoche Aktion» Postkonto: 80-7211-9 fotos + text: © exclusiv

Medien über die Sternenwoche 2016, eine Sammelaktion der UNICEF Schweiz und der «Schweizer Familie» und ihre Sammelidee, an der die ganze Primarschule Mauren teilnahm. Als Ehrengast begrüssten die kreativen und unternehmungslustigen Primarschüler den Schauspieler und Komiker Marco Rima, der im Interview erzählte, warum er sich seit der Gründung der Sternenwoche für das Hilfsprojekt engagiert. «Während der Sternenwoche können alle Kinder, entweder alleine oder als Gruppe, als Verein oder als Klasse, oder wie wir als Schule, ein Projekt aufstellen, www.exclusiv.li 12 / 2016


21

Festliche Advents- und Weihnachtsdekorationen Elegante Geschenke und Lichterglanz Fangen Sie den Zauber der Adventszeit ein und geben Sie der Vorfreude aufs Fest eine Form. Lassen Sie sich inspirieren und gehen Sie auf eine Entdeckungsreise durch eine glitzernde Weihnachtswelt voller festlicher Advents- und Weihnachtsdekorationen, elegantem Weihnachtsschmuck und traumhaft schönen Geschenkideen. Gerne verpacken wir Ihr ausgewähltes Geschenk mit Liebe für das Detail. Frau Elisabeth Schmidler freut sich, Sie in ihrem Geschäft «La Bonboniera» am «Lindaplatz» in Schaan begrüssen zu dürfen.

Landstrasse 20 • FL-9494 Schaan Tel. +423 233 14 04 • www.labonboniera.li

Öffnungszeiten: Dienstag-Freitag 09.00 - 12.00 und 13.30 - 18.30 Uhr Samstag 09.00 - 15.00 Uhr


22

Gerne verkaufen wir auch Ihre Immobilie Für unsere Kunden suchen wir - Einfamilienhäuser - Bauland - Mehrfamilienhäuser Rascher, seriöser Verkauf, keine Kosten für Inserate etc., Provision nur im Erfolgsfall, beste Referenzen Rufen Sie uns an für ein unverbindliches, kostenloses Beratungsgespräch.

Hans Durrer Immobilientreuhand Tel. 076 573 55 99 durrer24@bluewin.ch

We wish you a Merry Christmas and a Happy New Year!

Start neue Sprachkurse ab 21. Januar 2017 Kinder: Erwachsene:

Englisch, verschiedene Stufen und Alter, Chinesisch, Französisch-Nachhilfe Englisch: Beginner bis Proficiency, Geschäftsenglisch BEC-Preliminary Examenvorbereitung, FCE-Intensiv samstags Blockkurs «Englisch für Ferien» für Anfänger Italienisch + Französisch: Verschiedene Stufen OnlineSpanisch, Chinesisch, Russisch, Japanisch, Deutsch EinstufungsEinstieg in laufende Kurse jederzeit möglich

Firmeninterne Kurse, massgeschneidert nach Bedürfnis Sprachreisen weltweit! Katalog 2017 erhältlich

Schulen in Buchs, Sargans und Chur

The PH Training Centre GmbH Tel. +41 (0) 81 756 57 38

tests


Bad Ragaz

23

20 Jahre Italienische Tischkultur Pastagerichte oder «Spiedino di Manzo» - ein saftig gebratener Rindfleisch-Spiess sowie mit viel Hingabe zubereitete Pizzas aus dem Holzofen sind wahre Gaumenfreuden all'italiana.»

Severino und Enrica Olcelli, Gastgeber im Trocadero Bad Ragaz

S

eit 20 Jahren pflegt er die authentische italienische Tischkultur in Bad Ragaz. Er liebt den Kontakt mit Menschen unterschiedlichen Alters und verschiedener Herkunft. Er weiss, dass essen nicht nur Nahrungsaufnahme bedeutet, sondern alle Sinne am Vergnügen teilhaben zu lassen, sich bewusst eine kleine Auszeit zu gönnen, feine Spezialitäten mit Familie und Freunden zu geniessen, dies ist wichtig für Geist, Seele und Körper. Für Severino Olcelli ist es eine Herzensangelegenheit, Passion und Leidenschaft, dem Gast ein Erlebnis zu bieten. «Bei uns wird sinnesfreudig und mit dem Herzen gekocht - italienisch, saisonal und temperamentvoll. Klassiker, wie hausgemachte

www.exclusiv.li 12 / 2016

Im Restaurant Trocadero finden Sie die idealen Räume für unvergessliche Feste. Ob für Ihren Firmenevent oder einen privaten Anlass - das Restaurant bietet Platz für bis zu 90 Gäste. Vom Pizzaplausch bis zum Festmenü werden Ihnen hier gerne alle Wünsche erfüllt. Severino Olcelli hat viele Ziele in seinem Leben erreicht, aber auch noch einiges vor. «Das Trocadero hat einen guten Namen und ist weit herum bekannt. Wir haben viele Stammgäste aus der ganzen Region und Liechtenstein. Viele Gäste wurden im Laufe der Jahre zu Freunden, dazu gehören auch bekannte Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik, Gesellschaft und Sport. Ich engagiere mich gerne bei Projekten und plane mit meinen Partnern verschiedene Events im Bereich von Sport, Benefiz und Anlässe mit Kindern. Diese grosse Vielfältigkeit macht meinen Beruf

so einzigartig und schön. Unsere Gäste sollen das Restaurant Trocadero als einen Ort der Freundlichkeit und Wertschätzung geniessen, wo sich alle willkommen und zuhause fühlen und an den sie gerne wieder zurückkehren. Dies alles gelingt aber nur mit treuen Gästen, einem guten Umfeld und mit einem zuverlässigen Team und ihnen allen gilt mein grosser Dank. Im Speziellen unseren Gästen, der Gemeinde Bad Ragaz, der Gamag Management AG in Luzern, der Remimag Gastronomie AG in Rothenburg, meiner Frau Enrica und meinem ganzen Team. Wenn die Gäste zufrieden sind, reden sie positiv über uns und kommen wieder. Dies ist das grösste und schönste Kompliment, welches ein Gastronom erhalten kann.» ex. Restaurant & Pizzeria Trocadero Tel. +41 81 302 22 88 www.trocadero-ragaz.ch fotos + text: © exclusiv


24

Engadinstr. 30 • Tel. +41 81 252 52 42 www.felle.ch


www.exclusiv-immobilien.li

25

Kaufen • Mieten • Verkaufen Haus • Wohnung • Gewerbe • Büro • Bauland Zu verkaufen in Schönenberg bei Kradolf TG

Zu kaufen gesucht

Zu vermieten in Altstätten

Zu verkaufen in Frankreich 200-jähriges Château

Tiefgaragenplatz in gepflegter Eigentums-Wohnanlage

Für ein Generalunternehmen suchen wir Baugrundstücke

Grosse, renovierte 3 1/2 Zimmer Loft-Wohnung

Zum Schlossbesitz gehören 120'000 m2 Park, Wiesen und Wald

Elektrisches Garagentor Strom- und Wasser Verkaufspreis: CHF 29'000.Tel. +423 777 80 80

in Zentrumslagen ab 1'000 m² für hochwertige Wohnbauten Tel. +423 777 80 80

Zentrale Lage, 100 m2 Wohnfläche Miete: CHF 1'050.- plus NK Per sofort zu vermieten Tel. +423 777 80 80

sowie Nebengebäude, Stallungen und ein Café Brocante Preis auf Anfrage Tel. +423 777 80 80

Zu verkaufen in Rheineck

Zu vermieten in Altstätten

Zu vermieten in Balgach

Zu verkaufen in Balgach

Schöne, preiswerte 3 1/2 Zi.-Wohnung an zentraler Lage

Neu renovierte 3 1/2 Zi.-Wohnung an zentraler Lage, Echtholzparkett, neue moderne Küche, Balkon, eigener Parkplatz

Sehr schöne 4 1/2 Zi.-Wohnung mit grosser Aussenterrasse, moderner, neuwertiger Innenausbau

Attraktive 5 1/2 Zi.-Wohnung Parterre mit privatem Gartenbereich, sonnige, zentrale Lage

Frisch renoviert, sonniger Balkon, eigener Parkplatz Verkaufspreis: CHF 305'000.Tel. +423 777 80 80

Miete: 1'080.- / NK 250.- p.M. per sofort zu vermieten Tel. +423 777 80 80

Zentrale, ruhige Lage Miete: CHF 1'700.- inkl. NK Tel. +423 777 80 80

Mit Einzelgarage, sehr guter Zustand, BJ. 1991 Verkaufspreis: CHF 595'000.Tel. +423 777 80 80

Zu verkaufen in Mitlödi GL

Zu vermieten in Maienfeld / Erstbezug

Zu verkaufen im Piemont / Italien

Älteres, gut erhaltenes 6 Zimmer Reiheneinfamilienhaus

Büro- und Gewerberäumlichkeiten mit Parkplätzen, Lagerraum und Tiefgarage

Stilvoll renoviertes Landhaus an traumhafter, sonniger Aussichtslage mit eigenem Weinberg

Zu verkaufen in Deutschland Quellengrundstück bei Remagen-Kripp, Rheinland-Pfalz

mit Garten und Sitzplatz an der Hauptstrasse nach Glarus Verkaufspreis: CHF 295'000.Tel. +423 777 80 80

Zu verkaufen in Mauren 1'101 m2 Bauland Mit vorhandenen Bauplänen

1. OG Fläche 121 m2, 4 Meter Raumhöhe, Preis pro m2 CHF 11.- + MwSt. 2. OG Fläche 859 m2, 3 Meter Raumhöhe, Preis pro m2 CHF 11.- + MwSt. Lagerraum 60 m2, Preis pro m2 CHF 7.- + MwSt. 12 Tiefgaragenplätze Preis pro Platz CHF 120.- + MwSt. (keine Einzelvermietung), 24 Aussenplätze in Kombination mit Mietobjekt, Preis pro Platz CHF 60.- + MwSt. Tel. +423 777 80 80

Zu verkaufen in Gordola Tessin

für ein Mehrfamilien-Geschäftshaus mit Tiefgarage Preis auf Anfrage Tel. +423 777 80 80

www.exclusiv.li 12 / 2016

Neuwertige Villa mit traumhafter Sicht auf den See, freistehend im Rebberg BJ. 1990, umfassend renoviert 2014, Balkon, Terrasse, Sitzplatz, Parkplätze Verkaufspreis: CHF 1'490'000.Tel. +423 777 80 80

Sehr guter Bauzustand, Wohnfläche 180 m2 Hohe, helle Räume, grosses Wohnund Esszimmer, neue Küche und Bäder, grosser Balkon und schöne Gartenterrasse. Gepflegter, mediterraner Umschwung 4'000 m2 mit vielen Obstbäumen, Weinberg 8'500 m2, Weinkeller inkl. Gerätschaften, eigene Quelle. Je nach Interessenlage eines zukünftigen Besitzers können Rebberge dazu gepachtet werden. Verkaufspreis: CHF 790'000.Tel. +423 777 80 80

An schöner Lage, am Rheinufer bei Remagen-Kripp, im Norden von Rheinland-Pfalz, ca. 25 km von Bonn und ca. 60 km von Köln entfernt. Quellengrundstück mit insgesamt 4'908 m2, wovon 1'174 m2 Bauland

Das Grundstück beinhaltet die Quelle mit geschütztem Namen: «Maria-Luisen-Quelle». Die Quellnutzung besteht aus einer bis 250 m erbohrten und bis 182 m gefassten Quelle, die mit einem ordnungsgemässen ausgebauten Brunnenkopf versehen ist (Wasserrecht 10m3/Tag). Unabhängige Gutachter attestierten dem Mineralwasser eine hervorragende Zusammensetzung. Verkaufspreis: Grundstück inkl. Quellenrechte Euro 500'000.Tel. +423 777 80 80


26

Koch-Show mit Johann Lafer Kochen ist pures Sinneserlebnis. Gemeinsam kochen und gemeinsam speisen - darum dreht sich die Welt bei Johann Lafer.

I

m Jahr 2005 kochte Johann Lafer das erste Mal bei Delta Möbel und seit diesem genussvollen Moment besuchte er das Möbelhaus in regelmässigen Abständen zur grossen Freude vieler Hobbyköche und Liebhaber der guten Küche. Geschäftsleiter Willi Gebelein von Delta Möbel brachte es auf den Punkt: «Wenn Johann Lafer bei uns kocht, kommt Qualität, Geschmack, Raffinesse und Humor nie zu kurz.» Johann Lafer,

der bekannte Sterne- und TV-Koch verführte sein Publikum auch dieses Mal in die herrliche Welt der Gaumenfreuden und zeigte mit seinem Mitarbeiter Marcus Wilsdorf, wie vielfältig Focaccia zubereitet werden kann, Kartoffel und Kürbis eine feine Rösti geben und ein Rieslingsabayone mit geschmorten Williamsbirnen die Versuchung in uns lockt, selbst zum Kochlöffel zu greifen. Die beiden Koch-Shows bei Delta Möbel waren bis auf den letzten Platz besetzt und der grosse Künstler der kulinarischen Genüsse signierte Kochbücher und freute sich über das grosse Interesse.


27

Auf die Fragen von exclusiv nach Kontinuität, Weihnachten und Wünsche erzählte Johann Lafer: «Die Lust am Essen und die Liebe zum Kochen - das bestimmt mein Leben und meine Arbeit. Gut und richtig essen, das ist heute meine Formel. Das beginnt mit dem Anspruch, es muss mindestens so fein wie das letzte Mal sein, möglichst noch besser. Damit meine ich, dass man sich selbst in der Wertschätzung und mit Kontinuität etwas Gutes tut. Wenn ich einmal eine wirklich feine Rösti gegessen habe, dann tue ich mich wahnsinnig schwer, eine zu essen, die aus dem Beutel kommt. Ich glaube schon, dass ein wesentlicher Bestandteil der Lebensqualität das Essen ist. Aber dazu muss ich auch die richtige Einstellung haben, gewillt sein etwas mehr Geld für gesunde Lebensmittel und hochwertiges Küchenwerkzeug auszugeben. Wenn ich das nicht richtig ein-

ordnen kann, das nicht wertschätze, dann ist das der falsche Akzent. Weihnachten ist für mich die Zeit für ein kleines Resümee, über das Jahr nachdenken, ein Zusammenfassen. Weihnachten bedeutet für mich die Familie geniessen und Zeit miteinander verbringen. Es ist ja hinlänglich bekannt, dass wir zwei Kinder haben, die möglicherweise nicht in die Fussstapfen ihrer Eltern treten. Kurz vor sechzig überlegt man schon, was mach ich aus den erarbeiteten Projekten. Da gibt es Überlegungen in vielerlei Hinsicht, mein Wunsch, soweit es mir gesundheitlich möglich ist, weiter zu machen, denn ich bin mit Leib und Seele Koch. Das ist meine Leidenschaft, jeden Tag gerne und aus Überzeugung eine gute Performance abzuliefern. ex. Weitere Bilder unter: www.exclusiv.li fotos + text: © exclusiv


28

Grosses Angebot, tolle Stimmung Die Herbst-Hausmesse bei Delta Möbel in Haag, wurde auch dieses Jahr traditionell mit einem prominenten Gast eröffnet und so hiess es am Freitagabend, zur Freude der zahlreichen Gäste... «Bühne frei für Sarah-Jane».

W

illi Gebelein begrüsste die temperamentvolle Sängerin, die mit der Vorstellung ihres neuen Albums «Magic Moments», Highlights der letzten zwölf Bühnenjahre Baladen und Medleys für tolle Stimmung zum Auftakt der Herbst-Hausmesse sorgte.

Über 5'000 Besucherinnen und Besucher freuten sich an diesem Event-Wochenende bei Delta Möbel über die vielen Neuheiten und die attraktiven Angebote. Während die Ballonkünstler Eveline und Marcello die Wünsche der kleinen Besucher mit ihren farbigen Ballonfiguren erfüllten, präsentierte Martin Tanner seine ausgezeichneten, naturbelassenen, regionalen Spitzenweine aus Maienfeld. Die über die Region bekannte AcrylKünstlerin Barbara Zogg zeigte einen Querschnitt ihres Schaffens und stellte Bilder mit optischen Täuschungen und farbigen Traumwelten aus. Die Kochvorführungen «Gesundes Kochen


29

und Backen» mit dem V-ZUG-Steamer XSL und Einblicke in die neusten Produktangebote im Bereich Fernseher, Radio und Lautsprecher, die das Team von Sound & Vision Corner in Sennwald vorstellte, fanden grossen Anklang beim Publikum. Kinderparadies mit Betreuung, Best Friends Espresso- und ProseccoBar, die Neueröffnung der riesigen Wohnabteilung, die neusten Innovationen und Küchentrends und ein grosser Weihnachtsmarkt waren weitere Glanzpunkte für Jung und Alt. Am 9. September 2006 wurde Christa Rigozzi in Genf zur Miss Schweiz gewählt. Kurz darauf gab sie die erste AutogrammStunde bei Delta Möbel und vertritt nun schon seit vielen Jahren das bekannte Möbelhaus als Botschafterin. An der Hausmesse präsentierte die sympathische Tessinerin ihr Buch «Selfissimo», gab Autogramme, lachte in die Kameras und freute sich mit ihrem

Ehemann Giovanni über die vielen guten Wünsche zur bevorstehenden Geburt. «Bei Delta Möbel fühle ich mich wohl und wie zuhause», meinte Christa Rigozzi bei einem Rundgang durch die einzigartige Möbelwelt, «die freundschaftliche Zusammenarbeit mit der Familie Gebelein und Monika Schöb und die vielen Kunden, die ich seit Jahren kenne und die Freunde wurden, sind wunderbare Momente, auf die ich mich immer riesig freue.» ex. Am Sonntag, 18. Dezember von 12 bis 17 Uhr ist bei Delta Möbel in Haag geöffnet. Eine gute Gelegenheit für einen gemütlichen Bummel durch den Weihnachtsmarkt und wer weiss, vielleicht geht der eine oder andere Einrichtungstraum unter dem Weihnachtsbaum in Erfüllung. fotos + text: © exclusiv


30

Neue Wohnabteilung auf 4'000 m2 Wohnen lässt sich bei Delta Möbel in ganzer Fülle erleben

I

n der neuen auf über 4'000 m2 grossen Wohnabteilung verschmelzen zeitgemässes Design, gemütlicher Luxus, exklusive Materialien, handwerkliche Qualität zu Wohnkomfort mit kreativen Wohnideen. Sitzen, loungen, liegen, chillen: Dank moderner Komfortfunktionen, individuellen Anordnungen, handwerklich raffinierter Entspannungsmöbel und extravaganten Elementen lassen sich hier alle Wünsche erfüllen und Ihre Wohnräume erhalten ein individuelles Flair und eine ganz persönliche Wohlfühl-Note. ex. fotos + text: © exclusiv


Wohnen

Delta Mรถbel AG CH-9469 Haag Tel. +41 (0)81 772 22 11 www.delta-moebel.ch

www.exclusiv.li 12 / 2016

31


32

Lieblingsplätze Inspiriert von schönen Dingen

A

ls Familienunternehmen mit 45 Jahren Tradition steht bei Delta Möbel das Persönliche im Vordergrund der Kundenbeziehungen. In der neuen Wohnabteilung finden Sie renommierte Spitzenmarken, kreative Wohnideen und rund 200 Polstermöbelgarnituren. Schauen Sie sich um, flanieren Sie durch die riesige Wohnlandschaft, machen Sie überraschende Entdeckungen, und lassen Sie sich beraten. Wohnerlebnisse mit der Liebe zum Detail, formvollendetem Design und erstklassiger Qualität stehen im Fokus der Marken Rolf Benz, W.SCHILLIG,


Wohnen

33

Delta Möbel AG CH-9469 Haag Tel. +41 (0)81 772 22 11 www.delta-moebel.ch

Willi und Regula Gebelein von Delta Möbel

bei Delta Möbel JORI, Hülsta, TEAM7, Musterring, Stressless, BRÜHL, Intertime, de Sede, JOOP, Bretz, Sprenger Möbel, ARTANOVA, machalke®, Ronald Schmitt, Leolux, Stässle, KOINOR, Ewald Schillig und himolla, die bei Delta Möbel vertreten sind. Lassen Sie sich inspirieren, geniessen Sie Stil, Charme und atemberaubend schönes Design. Ob Sie sich einen langgehegten Wohntraum erfüllen möchten, neues Mobiliar benötigen oder frische Akzente in Ihrem Heim setzen wollen: Bei Delta Möbel kommen Sie voll auf Ihre Kosten. ex. fotos + text: © exclusiv

www.exclusiv.li 12 / 2016


34

Ausgehen in der Region

Im Dezember werden zwei Autos verlost Im Jahr 2016 verlost das Casino Bad Ragaz insgesamt 8 Opel Mokka 4x4. Die ersten 6 Autos fanden bereits einen neuen Besitzer. Das nächste Auto gibt es pünktlich zu Weihnachten am 23. Dezember. das neue Jahr willkommen. Ausserdem finden um 20 Uhr und 22 Uhr Verlosungen mit Spielkrediten und Bargeld statt. Vom 25. bis zum 30. Dezember kann an den Slotautomaten täglich der «Mistery Wanted Jackpot» geknackt und somit eine der insgesamt 14 Platzkarten für die Roulette Lounge ergattert werden. Die letzten acht Platzkarten werden kurz nach Mitternacht ausgelost. Bereits ab dem 23. Dezember erhalten Sie bei jedem Eintritt ins Casino einen Teilnahmeschein für die Autoverlosung.

Am 10. Dezember tritt die Liechtensteiner Band Snowflake auf der Casinobühne auf

N

och bis zum 10. Dezember jeweils von Sonntag bis Donnerstag hat jeder Gast die Chance an insgesamt 164 Spielautomaten des Casinos den «Mistery Wanted Jackpot» zu knacken. Die Gewinner des Jackpots erhalten eine der insgesamt 14 Platzkarten für die Verlosung des Fahrzeuges der Emil Frey AG Dosch Garage aus Chur. Ab dem 14. Dezember haben dann alle Gäste die Möglichkeit, beim Eintritt in das Casino über ein Glückslos einen der begehrten letzten Plätze zur Hauptverlosung zu ergattern. Am 23. Dezember um 22.00 Uhr werden die 14 Inhaber einer Platzkarte in der schweizweit einzigartigen Roulette-Lounge des Casinos Bad Ragaz Platz nehmen. Ein Lichtkegel dreht sogleich seine Runden über die Köpfe der Teilnehmer und erleuchtet schlussendlich einen Platz - den des Gewinners des Opel Mokka 4x4 im Wert von über CHF 31'000.-. Mit einer letzten Autoverlosung an Silvester wird das neue Jahr willkommen geheissen Das Casino Bad Ragaz verabschiedet sich mit Live Musik und der Verlosung des 8. Opel Mokka 4x4 vom Jahr 2016 und heisst

An Weihnachten gibt es Geschenke An Heiligabend (24. Dezember) bleibt das Casino geschlossen, dafür wird am 25. Dezember ordentlich gefeiert. Wie es sich an Weihnachten gehört, werden auch im Casino Bad Ragaz Geschenke verteilt. So gibt es ab 21 Uhr z.B. eine Kaffeemaschine, ein iPad, ein iPhone und sogar ein Notebook zu gewinnen. Grösste Gin-Bar der Region Seit zwei Monaten hat das Casino Bad Ragaz über 100 Sorten Gin aus 17 Nationen im Sortiment und verfügt somit über die grösste Gin-Bar der Region. Unter den vielen Ginsorten finden sich aber nicht nur Sorten aus Übersee, sondern auch einige Köstlichkeiten aus der Region. Neben 14 hochwertigen Schweizer Ginsorten bietet das Casino auch vier verschiedene Schweizer Tonics an. Die Gins lassen sich ideal an einem der Live Konzerte im Casino geniessen. Das Glück lässt sich auch verschenken Mit den neuen Geschenkspackages vom Casino Bad Ragaz lassen sich Spass und Spannung verschenken. Bei allen Packages sind Spieljetons und ein Getränk enthalten. Je nach Package gibt es sogar Kombiangebote mit der Tamina Therme oder mit einem Abendessen im Restaurant Namun oder Zollstube. Mehr Informationen zu den Packages und den Veranstaltungen des Casinos Bad Ragaz gibt es unter www.casinoragaz.ch ex.

Die nächsten Termine im Casino Bad Ragaz • 6. Dezember Lucky Afternoon • 10. Dezember Konzert: Secondline • 13. Dezember Der 13te Bargeldverlosung • 17. Dezember Konzert: Snowflake • 23. Dezember «Wanted» Autoverlosung • 24. Dezember Casino ist geschlossen • 25. Dezember Bescherung im Casino • 31. Dezember Silvesterparty

In Zusammenarbeit mit Emil Frey AG Dosch Garage aus Chur verlost das Casino Bad Ragaz noch 2 Opel Mokka 4x4 im Wert von über CHF 31'000.-

www.exclusiv.li 12 / 2016



exclusiv Nr. 189