Page 1

Ausgabe 137 Mai 2010

w w w. e x c l u s i v. l i

EXPO 2010 Pavillon Vaduz

VADUZER Wassertag

1 FLTV wird international

JUBILĂ„UM Thomas Meier

Ihr Monatsmagazin im FĂźrstentum Liechtenstein/Werdenberg/Obertoggenburg/Sarganserland

CHF EUR

4,50 2,80


2

NEU Glace • Kuchen • Cafe • NEU Glace • Kuchen • Cafe • NEU Glace • Kuchen • Cafe • NEU Glace • Kuchen • Cafe • NEU Glace • Kuchen • Cafe • NEU Glace • Kuchen • Cafe • NEU Glace • Kuchen • Cafe • NEU Glace • Kuchen • Cafe • NEU Glace • Kuchen • Cafe • NEU Glace • Kuchen • Cafe • NEU Glace • Kuchen • Cafe • NEU Glace • Kuchen • Cafe • NEU Glace • Kuchen • Cafe • NEU Glace • Kuchen • Cafe • NEU Glace • Kuchen • Cafe • NEU Glace • Kuchen • Cafe • NEU Glace • Kuchen • Cafe • NEU Glace • Kuchen • Cafe • NEU Glace • Kuchen • Cafe • NEU Glace • Kuchen • Cafe •

NEU Glace • Kuchen • Cafe NEU Glace • Kuchen • Cafe NEU Glace • Kuchen • Cafe NEU Glace • Kuchen • Cafe NEU Glace • Kuchen • Cafe NEU Glace • Kuchen • Cafe NEU Glace • Kuchen • Cafe NEU Glace • Kuchen • Cafe NEU Glace • Kuchen • Cafe NEU Glace • Kuchen • Cafe NEU Glace • Kuchen • Cafe NEU Glace • Kuchen • Cafe NEU Glace • Kuchen • Cafe NEU Glace • Kuchen • Cafe NEU Glace • Kuchen • Cafe NEU Glace • Kuchen • Cafe NEU Glace • Kuchen • Cafe NEU Glace • Kuchen • Cafe NEU Glace • Kuchen • Cafe NEU Glace • Kuchen • Cafe

Essen mit Genuss

Montag - Samstag 9.00 - 12.00 Uhr Sonn- und Feiertage Ruhetag


Inhalt

3

3 Liechtenstein an der EXPO 4 Blickwechsel, IV Liechtenstein 5-9 Vaduzer Wassertag 10 Gesundheit aus Liechtenstein 11 1 FLTV wird international 12+13 Fachschule für Kosmetik 14 Die «andere» Plättli-Ausstellung 15 Schwab Küchen 17 Kulinarisch 18+19 Jubiläum Thomas Meier 21 SIGA 23 Dornbirner Frühjahrsmesse 25 Gesunde Unabhängigkeit 27 Ospelt's goldene Grillregeln

Liechtenstein an der EXPO 2010

Titelfotos: © exclusiv Grosses Bild: Wasser- und Abwasserwerk Vaduz Kleines Bild oben: Liang Jianquan, Dr. Bruno Güntensperger, Dr. Martin Meyer und Bürgermeister Ewald Ospelt Kleines Bild mitte: (v.l.) S.D. Fürst Hans Adam II von und zu Liechtenstein und Peter Kölbel 1 FLTV Kleines Bild unten: (v.l.) Dr. Wolfgang Burtscher ORF, Dr. Herbert Sausgruber, Landeshauptmann von Vorarlberg, Gastreferent Wolfgang Grupp und Bürgermeister DI Wolfgang Rümmele

Albert Mennel

Silvia Abderhalden

Impressum

Walter-Bruno Wohlwend

Nichts aus dieser Ausgabe darf ohne schriftliche Genehmigung des Herausgebers nachgedruckt oder in irgendeiner Weise vervielfältigt werden. © 2010

Redaktion und Verlag Albert Mennel, Aubündt 28, FL-9490 Vaduz Telefon +423 232 80 80, Fax +423 232 80 81 info@exclusiv.li, www.exclusiv.li

Verkauf/Medienberatung Jürg Bötschi, Albert Mennel

Text/Bilder Silvia Abderhalden, Walter-Bruno Wohlwend, Albert Mennel

Druckvorstufe RADIO AND TELEVISION PRODUCTIONS, PF 406, FL-9495 Triesen

Druck Zollikofer AG, St. Gallen

Verteiler Prisma Medienservice AG, St. Gallen An über 30’000 Haushalte, ca. 100’000 Leser/innen Werdenberg, Obertoggenburg, Sarganserland, Bad Ragaz, Fürstentum Liechtenstein und Vorarlberger Lesezirkel in 96 Gemeinden

www.exclusiv.li 05 / 10

R

egierungschef-Stellvertreter Dr. Martin Meyer eröffnete den EXPO-Pavillon in Vaduz in Anwesenheit zahlreicher Gäste aus dem In- und Ausland. «Wir sind nicht nur offen und ein kleines Land, sondern auch nach aussen stark vernetzt. Es ist deshalb kein Zufall, dass wir meines Wissens eines der wenigen, wenn nicht das einzige Land sind, das mit insgesamt drei Pavillons an verschiedenen Standorten an der heute in Shanghai eröffneten Weltausstellung teilnehmen», sagte Dr. Martin Meyer. Er begrüsste den Generalkonsul der Volksrepublik China in Zürich und für das Fürstentum Liechtenstein und bedankte sich bei allen Projektverantwortlichen, die mit diesem Konzept viele

Formen des Dialoges zwischen China und Liechtenstein ermöglichen. Generalkonsul Liang Jianquan bedankte sich bei Regierungschef-Stellvertreter Dr. Martin Meyer, Bürgermeister Ewald Ospelt und allen Beteiligten für die Einladung nach Vaduz. Er ist überzeugt, dass der Pavillon, in dem 50'000 Liechtensteinische Briefmarken präsentiert werden, ein besonderer Glanzpunkt bei der Weltausstellung in Shanghai sein wird. VR-Präsident der Liechtensteinischen Post AG, Dr. Bruno Güntensperger, präsentierte anlässlich der Eröffnung einen Briefmarkensonderblock. Weitere Bilder unter: www.exclusiv.li Bilder Städtlelauf Vaduz vom 1. Mai: www.exclusiv.li


Aktuell

4

Blickwechsel Aktionen zu 50 Jahre IV Liechtenstein... … unter diesem Titel wurde die achttägige Ausstellung zum Jubiläum der Invalidenversicherung in der Spörry Fabrik eröffnet.

D

ie Besucher/innen das Sein von Menschen mit Behinderung erleben zu lassen, war eines der Hauptanliegen anlässlich der Jubiläumsausstellung. So konnten alle Interessierten vom 5. bis 12. Mai z.B. in der Dunkel-Bar erfühlen, was es heisst, nichts sehen zu können

oder auf dem Rollodrom erfahren, wie es ist, Alltagshürden im Rollstuhl überwinden zu müssen. Zudem erhielt man viele Informationen zur Entwicklung des Sozialwesens und den Organisationen, Institutionen und Amtsstellen, die gemeinsam mit der IV und in Kooperation mit der Stabsstelle für Chancengleichheit zum Gelingen dieser Ausstellung beige-

tragen hatten. Auftakt bildete die Eröffnungsfeier mit anschliessendem Rundgang durch die Ausstellung, an der es sich auch I.D. die Landesfürstin nicht nehmen liess, Grussworte an die rund 150 Gäste zu richten. Umrahmt wurde die Veranstaltung von Darbietungen des HPZs, Special Olympics und dem Liechtensteiner Behinderten-Verband. ex. weitere Bilder unter: www.exclusiv.li fotos: © exclusiv, text: eva wohlwend


5

Vaduzer Wassertag Eröffnung Wasser- und Abwasserwerk

fotos: © exclusiv, text: ewald ospelt Bürgermeister Vaduz, Ewald Ospelt

D

as neue Wasser- und Abwasserwerk konnte zu Beginn dieses Jahres fertig gestellt und bezogen werden. Am 29. Mai 2010 wird es eingeweiht. Vaduz ist Mitglied im Abwasserzweckverband der Gemeinden Liechtensteins und der Gruppenwasserversorgung Oberland. Mit dem Beitritt zum Abwasserzweckverband stellte die Gemeinde Vaduz bereits 1996 die Weichen für die zentrale Reinigung der Abwässer in der Abwasserreinigungsanlage Bendern. Inzwischen wird das gesamte entstehende Abwasser zur Sammelkläranlage nach Bendern abgeführt und dort gereinigt. Die Kontrolle und Wartung der Abwasseranlagen von Vaduz, Triesen, Triesenberg und neuerdings auch Balzers stehen im Verantwortungsbereich der Mitarbeiter des Vaduzer Abwasserwerkes. In der Wasserversorgung wurden ebenso grosse Anstrengungen unternommen, um das Leitungsnetz, die Reservoire, Pumpwerke und Quellen für

www.exclusiv.li 05 / 10

Vaduzer Wassertag 29. Mai, ab 13.00 Uhr Öffentliche Besichtigung Rundgang durch das neue Wasserund Abwasserwerk der Gemeinde Vaduz Schaanerstrasse 49, FL-9490 Vaduz eine zukunftssichere Wasserversorgung auszubauen. Von der neuen Betriebszentrale im Wasser- und Abwasserwerk aus können alle technischen Anlagenteile über das Fernwirksystem überwacht und geschaltet werden. Der Neubau des Was-

ser- und Abwasserwerkes ist zukunftsweisend und unterstreicht die stetig wichtiger werdenden Aufgaben, die an die Trinkwasserversorgung und Abwasserentsorgung gestellt werden. Die Einwohnerinnen und Einwohner von Vaduz sind am Samstag, 29. Mai 2010, ab 13 Uhr zum «Vaduzer Wassertag» herzlich willkommen. Die offizielle Eröffnung des Wasser- und Abwasserwerkes ermöglicht den Besuchern einen Einblick in die Aufgaben der Wasserversorgung und Abwasserentsorgung. ex. Ewald Ospelt, Bürgermeister


7

Trinkwasser Vaduzer Wassertag Reservoir u. Kleinkraftwerk Schlosswald Vaduz (Trinkwasser) i oir Letz Reserv rinkwasser) (T Vaduz

uz gut Vad pe Neu m u rp asse Grundw sser) a (Trinkw

Trinkwasser ist das unersetzliche Lebensmittel, welches wir täglich in genügender Menge und guter Qualität benötigen.

(v.l.) Hansjürg Amann, Werner Lageder Isidor Beck, Andreas Batliner

W

erner Lageder, Leiter Wasserwerk und Wassermeister in Vaduz fühlt sich im neuen Gebäude und an seinem Arbeitsplatz ausgesprochen wohl. Die Räumlichkeiten sind grosszügig konzipiert und zweckmässig. Die Lager und die Werkstatt geräumig und übersichtlich. Am 1. August 1990 trat Werner

Reserv oir kraftwe Stufenpump rk Mare w e Vadu erk Kleinz (Trink wasser)

Lageder als Facharbeiter in die Dienste der Gemeinde Vaduz und hat im März 2002 die zweijährige Ausbildung zum Brunnenmeister mit eidg. Fachausweis erfolgreich absolviert. Mittlerweile leitet er ein Team mit insgesamt vier Mitarbeitern, das sich um die Wasserversorgung der Gemeinde Vaduz kümmert. Das Team des Wasserwerkes ist für die Wasserversorgung, den Leitungsbau sowie Unterhalt und Reparaturen zuständig. Stolz erklärt Werner Lageder «wir bauen alles selbst». Damit die Funktionstüchtigkeit gewährleistet bleibt, werden Schieberschächte, Armaturen oder Hydranten periodisch kontrolliert und gewartet. Der Wassermeister überwacht im Weiteren das computergesteuerte Prozessleitsystem der Wasserversorgung sowie das Drainagepumpwerk im Vaduzer Riet. Die Reinigung der Reservoire und Quellschächte gehören ebenso zu seinen Arbeiten wie administrative Aufgaben und die Personalführung. Die Wasserförderung der Gemeinde Vaduz betrug 2009 ca. 1’367’000 m3 Wasser (ca. 1’325’000 m3 Quellwasser aus Malbun und ca. 42’000 m3 Grundwasser), davon wurden ca. 350’000 m3 der Gemeinde Schaan abgegeben. Der durchschnittliche Wasserverbrauch pro Einwohner und Tag beträgt zwischen 500 bis 600 Liter (inkl. Netzverluste, Hydranten, öffentliche Brunnen und WC). ex. fotos + text: © exclusiv

Werkleitung Stollen Steg Gnalp (Trinkwasser & Abwasser)

Stufenpumpwerk Mühleholz Vaduz (Trinkwasser)

www.exclusiv.li 05 / 10

rvoir g, Rese mmlun Quellsa (Trinkwasser) Malbun


8

www.biedermann-ag.li

Solartechnik für Warmwasser, Heizung und elektrische Energie

• Heizung • Klima • Sanitär • Wellness FL-9490 Vaduz · Gewerbeweg 23 / PF 939 Tel. +423 232 86 86 · www.vogt-ag.li · info@vogt-ag.li


9

Abwasser Regenbecken Pumpwerk Haberfeld (Abwasser)

Vaduzer Wassertag

sen sse Trie schistra rö D n e eck Regenb er) ss (Abwa

Regenbecken Schaanerstrasse (Abwasser)

Wasser, eine wertvolle Ressource heute und morgen

(v.l.) Rainer Rheinberger, Josef Bachmann, Florin Wachter

J

osef Bachmann ist seit 25 Jahren bei der Gemeinde Vaduz beschäftigt und seit 2008 Leiter des Abwasserwerks. Er und seine Mitarbeiter sorgen für den Unterhalt, die Reinigung und Kontrolle des Vaduzer Abwasserleitungsnetzes (ca. 49 km) und betreuen die Abwassermessstellen und Sonderbauwerke des Ober-

landes (ohne Schaan und Planken). Dazu gehören Pumpstationen, Hochwasserentlastungen und Regenklärbecken in Vaduz, Triesen, Triesenberg, Steg, Malbun und Balzers. Das Abwasser der angeschlossenen Gemeinden kommt in Vaduz zusammen und gelangt mit der Hauptsammelleitung in die Abwasserreinigungsanlage ARA Bendern. Damit die Abwässer koordiniert nach Bendern befördert werden, gilt es, die systematische Ableitung zu gewährleisten. Diese komplexe Aufgabe wird von einem Prozessleitsystem unterstützt, welches alle angeschlossenen Sonderbauwerke schematisch aufzeigt und Störungen oder Unregelmässigkeiten übersichtlich aufdeckt. Aufgabe von Josef Bachmann und seinem Team ist es, auftretende Probleme so rasch wie möglich zu beheben. Um einen reibungslosen

Betrieb der Anlagen zu sichern und zu gewährleisten, dass unser Abwasser bestmöglich gereinigt in den Wasserkreislauf zurück geführt wird, übernimmt während des ganzen Jahres im Wochenturnus einer der drei Mitarbeiter des Abwasserwerkes den Pikettdienst. Josef Bachmann: «Leistungsbereitschaft und ein hohes Mass an fachlicher Kompetenz sind Voraussetzung bei unserer Arbeit, damit verbunden auch eine grössere Eigenverantwortung, was wiederum zu mehr Motivation beiträgt.» Das neue Wasser- und Abwasserwerk der Gemeinde Vaduz entspricht voll und ganz den modernen Ansprüchen der Wasserentsorgung. Das Bauwerk besteht aus den Bereichen Werkstatt, Lager und Büros im Innenbereich; im Aussenbereich wurde das bestehende Regenklärbecken und ein Carport ins Bauwerk integriert. Das Wasser- und Abwasserwerk ist das erste Gebäude der Gemeinde Vaduz, das nach dem Minergie-Standard realisiert wurde. ex.

Pumpwerk Lett (Abwasser)

Regenbecken Pumpwerk Mühlehölzle (Abwasser) fotos + text: © exclusiv Regenb e (Abwa cken Neugrü sser) t Balze rs

Regenbecken Leitawis Triesenberg (Abwasser)

www.exclusiv.li 05 / 10


Gesundheit

10

Nach Theorie

A Markus Schädler, BBA Beratungs- und BetreuungsAnstalt, Triesenberg (l.), mit dem Referenten Chefarzt Dr. med. Rainer Klopp, Leiter des Instituts für Mikrozirkulation, Berlin

die Praxis

m 21. April informierte Chefarzt Dr. Rainer Klopp aus Berlin rund dreihundert gesundheitsbewusste Gäste in Schaan über das Thema Mikrozirkulation, die Blutströmung in den kleinsten Blutgefässen, der wichtigste Teil des Blutkreislaufs, weil hier der Stoffaustausch mit den Zellen stattfindet: der Antransport von Sauerstoff und Nährstoffen, der Abtransport von Kohlendioxyd und Stoffwechsel-Endprodukten. Vom Funktionszustand der Mi-

fotos: © exclusiv

krozirkulation sind somit Stoffwechsel und Immunsystem abhängig. Gesundheit schützen, Heilung unterstützen Genau hier setzt das BEMER-System an, bahnbrechend für die moderne Präventivmedizin. BEMER, Gesundheit aus Liechtenstein, für Liechtenstein und die Welt. Viele Besucher des Vortrages von Dr. Klopp wollten deutlich mehr wissen über diese so wertvolle und nachhaltige multifunktionelle physikalische Regulations-Anwendung mit einzigartigen Aktivierungs- und Regenerations-Programmen für Tag und Nacht. Praktischer Informationsabend über die physikalischen Systeme Die regional aktiven BEMER-Experten haben sich entschlossen, am Mittwoch, 26. Mai 2010 einen Informationsabend zu gestalten. Ob BEMER-Besitzer oder nicht, an diesem Abend werden die Neuheiten ganz kurz vorgestellt und können persönlich ausprobiert werden. ex. Anmeldung: +423 232 71 21 institut@ioi.li

B. SPOT, der lokale Intensiv-Applikator B. BOX, das Steuersystem PRO BEMER Systeme - Neuheiten-Präsentation Mittwoch, 26. Mai 2010, 19.30 Uhr SAL Saal am Lindaplatz, FL-9494 Schaan Bitte melden Sie sich an! BBA Beratungs- und Betreuungs-Anstalt Repräsentanz BEMER Medizintechnik Monika und Markus Schädler Postfach 1206, FL-9497 Triesenberg Tel. +423 232 71 21 Fax +423 232 71 51 institut@ioi.li www.ioi.li

B. BODY, der Ganz-Körper-Applikator


Schaan

11

1 FLTV wird international Das Liechtensteiner Fernsehen kommt auch in die Schweiz!

für Liechtenstein. Ab Herbst ist jedoch ein Thementag pro Monat für die Region Buchs geplant.

S.D. Fürst Hans Adam II von und zu Liechtenstein

Peter Kölbel

D

sondern auch um das Netz Basel-Land, das Schweizer Mittelland rund um Langenthal und das Wallis. Ziel wird es nun sein, mit dem Programm von 1 FLTV alle schweizer Netze abzudecken.

as Liechtensteiner Fernsehen wird vor dem Sommer nicht nur analog, sondern auch digital verbreitet werden. Die dafür nötige Konzessionserweiterung wurde von der Regierung Liechtensteins beschlossen. Damit wurden zwei Aufgaben gelöst, sagte Peter Heeb, CEO von 1 FLTV, gegenüber exclusiv.

An Inhalt und Programmgrundsätzen wird sich nichts ändern. 1 FLTV bleibt das Liechtensteiner Fernsehen aus und

Mit der Aufschaltung möchte 1 FLTV als eine Art Botschafter für Liechtenstein, die Liechtensteiner Inhalte in die Schweiz tragen. Gleichzeitig wird im Schweizer Grenzgebiet auch die Werbewirkung für die Werbekunden von 1 FLTV verbessert. Neben der Schweiz hat 1 FLTV auch Vorarlberg und das deutsche Grenzgebiet um Lindau im Visier. Primäres Ziel ist, so Peter Heeb, den Wirtschaftsraum vom Bodensee bis zum Walensee abzudecken und damit auch allen Unternehmen der Region eine vollständige Werbe-Plattform zu bieten. ex.

Einerseits können jetzt auch alle Liechtensteiner mit digitalen TV Anschlüssen einfach und ohne umschalten 1 FLTV schauen und andererseits wurden damit auch die Voraussetzungen geschaffen, das Signal von 1 FLTV auch international zu verbreiten. Mit dem Netz Rii-Seez, das das ganze Schweizer Rheintal versorgt, wurde bereits eine Vereinbarung getroffen und 1 FLTV wird demnächst auch in den Orten: Diepoldsau, Altstätten, Lienz, Sennwald, Grabs, Buchs, Sevelen, Wartau, Sargans, Walenstadt, Flums, Mels, Pfäfers, Bad Ragaz, Fläsch und Maienfeld verbreitet werden. Wie Peter Heeb weiter sagte, liegen bereits mehrere Anfragen von grossen schweizer Kabelnetzen vor. Dabei handelt es sich nicht nur um Netze aus dem Aargau www.exclusiv.li 05 / 10

(v.l.) Patrik Dentsch, S.D. Fürst Hans Adam II von und zu Liechtenstein, Peter Kölbel, Mirko Valline fotos: © exclusiv


12

Fachschule für Bettina Stucki und ihr Team arbeiten seit Jahren höchst erfolgreich im Bereich von Kosmetik, Nageldesign und Make-up.

D

ie steigende Nachfrage für Fachausbildungen in den Bereichen Kosmetik, Visagistik, Nageldesign, Fuss-FrenchGel und Body-Sugaring hat Bettina Stucki dazu bewogen, das Angebot um eine neue Kosmetik-Schule in Liechtenstein auszubauen. Um die damit verbunden räumlichen Ansprüche gross-

zügig befriedigen zu können, zog die Schule im Juni 2009 von Vaduz an die Messinastrasse 13 nach Triesen. «Tag der offenen Türe» Beim Showschminken, verschiedenen Präsentationen und einem Wettbewerb hatten die Besucherinnen und Besucher am Tag der offenen Türe die Möglichkeit, die freundlichen, nach Feng Shui

eingerichteten Schulräume zu besichtigen. Das Team um Bettina Stucki freute sich über das grosse Interesse an beiden Tagen und informierte zum Angebot der verschiedenen Kurse der Fachschule. Die rege Teilnahme, viele Komplimente und Anfragen zum Tag der offenen Türe zeigen deutlich, dass Bettina Stucki mit ihrer zukunftsorientierten Fachschule auf dem richtigen Weg ist. Die Philosophie der Fachschule Zusammen mit ihren Dozentinnen und Dozenten möchte Bettina Stucki den Teilnehmerinnen der verschiedenen Fachkurse von Anfang an Freude an der Ausbildung vermitteln. Gemeinsam lehren und lernen, begreifen und mit Freude und Neugier Neues aufnehmen und erkunden steht an oberster Stelle der Teamarbeit. Das vordringlichste Ziel der Fachschule ist ein aktuelles, fortschrittliches Lehr-

programm in einem ausgewogenen Verhältnis von Praxis und Theorie. Der Unterricht in kleinen Gruppen strebt einen hohen Lernerfolg an.


learn beauty

13

Kosmetik

fotos + text: © exclusiv

Diplomfeier der Fachschule für Kosmetik

Bettina Stucki und ihr Team schaffen Voraussetzungen für Erfolgserlebnisse, die für die Kursteilnehmerinnen motivierend sind und ihr persönliches sowie das berufsbezogene Selbstwertgefühl heben. Neben der Inhaberin bilden mehrere langjährig tätige Fachfrauen die künftigen Kosmetikerinnen in den Fachbereichen Kosmetik, Make-up, Nagel-Design, Fuss-French-Gel und Body-Sugaring aus. «Das fundierte Wissen um die Theorie kommt erst dann zur Blüte, wenn das eigentliche Handwerk beherrscht wird, und genau hier kann unser Team dank langjähriger Erfahrung und klarer Vermittlung ihr Können weitergeben», weiss Bettina Stucki. «Wir verstehen unsere Fachschule nicht nur als Ort der Vermittlung von Wissen. Es geht uns genauso um Bildung der Sinne, der Gefühle und um Geschicklichkeit. Auch Freude und Spass sollen ihren festen Platz haben», versichert uns die Leiterin von «learn beauty». Die Arbeit im gesamten Kosmetik Bereich entwickelt sich rasant und ist den aktuellen, internationalen Modeströmungen ausgesetzt. «Um mit dieser Entwicklung Schritt zu halten, wird die

Shootingfotos: © Foto Mächler

stetige Weiterbildung innerhalb des Teams der Fachschule gross geschrieben. Die Ausbildung zur Kosmetikerin wird in Fachkursen zu jeweils sechs Monaten angeboten. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Oder haben Sie Fragen zum Angebot? Bettina Stucki steht Ihnen gerne zur Verfügung. ex. www.learnbeauty.li

Kursangebot Herbst 2010 / Frühjahr 2011 Kurs Kosmetik Donnerstags-Kurs Samstags-Kurs

(26 Wochen) 11. November 2010 - 26 Mai 2011 13. November 2010 - 28. Mai 2011

Body Sugaring (1 Tag) Mittwoch 27. September 2010 Montag 04. Oktober 2010

Kurs Visagist Montags-Kurs Samstags-Kurs

(16 Wochen) 23. August 2010 - 6. Dezember 2010 27. August 2010 -11. Dezember 2010

Ab Herbst 2010 bieten wir auch kosmetische Fusspflege (14 Wochen) an, die Daten sind allerdings noch nicht festgelegt!

Montags-Kurs Samstags-Kurs

10. Januar 2011 - 09. Mai 2011 15. Januar 2011 - 14. Mai 2011

Weitere Kurse auf Anfrage

Kurs Nagel-Designer 2 x 2 Tag + 1 Tag Prüfung Auf Anfrage, da max. 2 Schülerinnen pro Kurs! Fuss-French-Gel Freitag Mittwoch

www.exclusiv.li 05 / 10

(1Tag) 21. Mai 2010 09. Juni 2010

learn beauty fachschule für kosmetik, visagistik, nageldesign bettina stucki, messinastrasse 13, FL-9495 triesen natel +41 (0) 79 / 386 38 38 www.learnbeauty.li, info@learnbeauty.li


14

Die «andere» Plättli-Ausstellung Qualität beginnt in Kombination von ausgezeichneter Technologie, Innovation, traditionellem Handwerk und fachkompetenter Beratung.

D

ie eigenen vier Wände haben seit jeher bei den Menschen einen hohen Stellenwert.

Mit der Auswahl des Materials, der Farben, des Dekors und der Verlegeart von Wand- und Bodenbelägen bestimmen wir in unseren Wohn- und Geschäftsräumen

H+M Wohnkeramik: Herbert Marchner

das Ambiente. Das Geheimnis eines Raumes, in dem sich alle rundum wohl fühlen, ist die Ausgewogenheit der Elemente. Eine wichtige Auswahl, die oft für Jahrzehnte getroffen wird. Es lohnt sich daher

für diese Entscheidung einen fachkompetenten und vertrauensvollen Partner zu haben. Zertifizierte Qualität, Herbert Marchner und sein Team sind seit über

25 Jahren für ihr fachliches Know-how bekannt und verfügen über die Sensibilität, Ihre Wünsche und Erwartungen bei Neubau, Umbau und Renovation bis ins kleinste Details zu verwirklichen. Auf 1000 m2 präsentiert die H+M Wohnkeramik ein breites und hochwertiges Sortiment an keramischen Platten mit geeigneten Oberflächen für die unter-

schiedlichsten Projekte. Zufriedene Bauherrschaften, Architekten, Genossenschaften, die öffentliche Hand, Generalunternehmungen sowie Industrie und Gewerbe darf die H+M Wohnkeramik zu ihrer Kundschaft zählen. Herzlich Willkommen im Lova-Center, Vaduz. ex.

Lova-Center FL-9490 Vaduz / Tel. +423 232 85 00 info@wohnkeramik.li / www.wohnkeramik.li fotos + text: © exclusiv


Wohnen

15

Die Küche, ein Spiegel der Persönl Der Entschluss, eine neue Küche zu planen oder etwas Bestehendes umzubauen ist der Anfang eines spannenden Prozesses.

(v.l.) Jens Büsel, Harald Stampler, Marbod Mittelberger, Horst G. Laucht, Sieglinde Rüdisser, Foto: © Jens Ellensohn fotos + text: © exclusiv

W

ie sieht die ideale, neue Küche aus? Insellösung oder nicht, offene oder geschlossene Küche, Naturholz oder Glas, Lack oder Kunststoff. Aussehen und Beschaffenheit der Arbeitsplatte, Gestaltung der Nischen und Auswahl der Griffe, Arbeitshöhen, Möbelelemente, Beleuchtung, Positionierung der Geräte, Innenausstattungssysteme. Wie sieht Ihr persönlicher Arbeitsablauf aus? Sind Sie Rechts- oder Linkshänder? Die Küche als Wohnraum? Oder lieber Wohnraum mit Küchenfunktion? Machen Sie Ihre Küche zum bequemsten Arbeitsplatz. Die Küchen, die bei Schwab im Ausstellungsraum stehen sind Beispiele für das, was möglich ist. Dabei geht es um Formen und Volumen, den

www.exclusiv.li 05 / 10

Umgang mit dem Raum, das Kombinieren von Materialen, Farben und Elementen. Ihre Küche erhält ihren ganz individuellen Charakter durch die bewusste Auseinandersetzung mit Ihren persönlichen Belangen. Deshalb betrachten die Mitarbeiter bei Schwab Küchen das gemeinsame Planen einer Küche als individuelle Herausforderung. Wer dem Schwab Team die Architektur und Gestaltung seiner Küche anvertraut, erhält die Sicherheit, seine ganz persönlichen Vorstellungen vom Wohnen und Einrichten verwirklichen zu können. Nehmen Sie sich Zeit, es lohnt sich, schliesslich lebt man im Schnitt 15 bis 20 Jahre mit einer Küche. Ein ausführliches Gespräch über Ihre Wünsche und Vorstellungen ist das A und O perfekter Planung.

An oberster Stelle steht bei Schwab Küchen und Tischlerei die Beratung. Weil... Sie sich häufig in der Küche aufhalten, weil die Küche immer auch, Arbeitsplatz ist, weil sich die ganze Familie in der Küche wohlfühlen sollte, weil Freunde und Gäste auch Zutritt haben und nicht zuletzt weil eine perfekte Küche den Wert Ihrer Immobilie steigert. ex. Ob als gemütlicher Treffpunkt, als Ort des Geniessens und Feierns oder als professionell ausgestatteter «Hobbyraum» passionierter Köche: Die bewusste und fachmännische Auseinandersetzung mit Ihren Wünschen bedeutet ein Besuch bei: SCHWAB GmbH & Co. KG Bundesstrasse 4, A-6840 Götzis Tel. +43 5523 62374-17, office@schwab.at www.schwab.at


16

Stehsolarium plus Body Wave

Der Bike in Grabs Auf Sie und Ihre Bedürfnisse abgestimmt

Exklusiv bei:

SB Solarium Studio Sun Line

Extra Kick für Ihre Beine mit den neuen «Leg Tanner Röhren»

Täglich von 08.00-22.00 Uhr ohne Voranmeldung, B. Gerster, Landstrasse 166, FL-9494 Schaan, Tel. +423 233 24 19


Kulinarisch

17

Fam. Marxer und Team, fotos: © exclusiv

Grillsaison im Restaurant Schneggen Auf der mediterran anmutenden Terrasse steht der Grill bereit.

S

chon seit Jahren eilt dem Restaurant Schneggen sein Ruf als Grillspezialist über die Landesgrenzen hinaus voraus. Als eines der Erfolgsrezepte darf mit Sicherheit das selbstgelagerte Fleisch von

höchster Qualität genannt werden, aber auch der Bezug der Produkte von den einheimischen Metzgern und Bauern. Dass die Köche ihr Handwerk verstehen, braucht wohl kaum erwähnt zu werden. Das Restaurant Schneggen ist ein traditionsreicher Familienbetrieb, wunderschön am Anfang des Buchserbergs gelegen, mit grosszügigem Blick auf Buchs und

das umliegende Rheintal. Das gediegene Ambiente lässt die Alltagssorgen in den Hintergrund rücken, der Duft, der auf dem Rost liegenden Köstlichkeiten, das bevorstehende Festmahl erahnen. ex. Familie Marxer, Restaurant Schneggen Fallengässli, CH-9470 Buchs SG Tel. +41 (0)81 756 11 22 www.schneggen-buchs.ch

Showkochen mit Reto Mathis bei Delta Möbel Koch aus Leidenschaft Reto Mathis

D

ort wo die Corviglia-Bahn im weltbekannten St. Moritz endet, liegt das Restaurant von Reto Mathis. Seit 1992 betreibt er zusammen mit seiner Frau Barbara das höchst gelegene Gourmetrestaurant Europas «La Marmite» an einem wahrlich magischen Ort - 2486 Meter über Meer. Produktqualität gepaart

mit innovativen Kreationen stehen bei Reto Mathis an oberster Stelle. Davon konnten sich auch die vielen Besucher bei Delta Möbel in der grössten Küchenausstellung der Ostschweiz überzeugen, die Reto Mathis mit seinem Team in zwei ansprechenden Kochvorführungen verwöhnte. Engadiner Saiblingfilet mit Spargelgemüse und Kräutervinaigrette,

glasierter Kalbsrücken mit Kräuterjus und Waldpilzragout, Apfel Crostata mit Zabaione um nur einige der Köstlichkeiten zu nennen, die der sympathische Spitzenkoch mit seinem Team zubereitete. Ein kulinarisches Erlebnis, ganz im Zeichen von exzellenter Küche und Genuss. ex. Weitere Bilder des Showkochens bei Delta Möbel unter: www.exclusiv.li www.delta-moebel.ch fotos + text: © exclusiv

www.exclusiv.li 05 / 10


18

20 Jahre Schreinerei «Die Arbeit mit Holz hat mich seit jeher fasziniert. Bereits als Kind hatte ich den Wunsch Schreiner zu werden.»

Vogt ermöglichte ihm mehrere Jahre, für jeweils einen Monat, das 10. Schuljahr als Werklehrer zu leiten. Gleichzeitig besuchte er die Holzfachschule Biel, um seine theoretischen Kenntnisse zu erweitern. «Schreinerei Thomas Meier» Der Wunsch nach Selbstständigkeit wurde immer grösser. Am 1. Mai 1990 setzte Thomas Meier seinen Traum in die Tat um und gründete im

I

m Alter von 19 Jahren hatte Thomas Meier seine Schreinerlehre bei der Schreinerei Jakob Wachter erfolgreich abgeschlossen und wechselte, nachdem er ein weiteres halbes Jahr dort tätig war, zu der Firma Möbel Thöny in Schaan. Seine Fertigkeit und Kompetenz im Massivholz-Bereich

baute Thomas Meier in einer Schreinerei in Niederösterreich aus. 1982 trat er in die Firma Anton Vogt AG in Balzers ein. In diesem Betrieb, der seit über siebzig Jahren für qualitativ hochstehende Handwerkskunst steht, erwarb sich Thomas Meier seine Fähigkeiten im Bereich Fensterbau und Kundenservice. Das grosszügige Entgegenkommen der Firma

Bangarten 14, gegenüber seinem Elternhaus sein eigenes Unternehmen in den Räumlichkeiten und Garagen der alten Wäscherei des Gasthauses Adler. Mit Freude und Stolz konnte Thomas Meier und sein Team im Jahr 2000 in das eigene Firmengebäude einziehen. Das Unternehmen ist ein Kleinbetrieb, zufriedene Stammkunden sind das grösste Kapital. Thomas Meier ist es wichtig auf die Wünsche seiner Kunden einzugehen


Jubiläum

19

Thomas Meier in Vaduz N

und ihnen beratend zur Seite zu stehen. Durch Verarbeitung hochwertiger Rohprodukte sichert er eine hohe Qualität und gleichzeitig seinen Kunden eine lange Werterhaltung. Wann immer möglich wird in der Schreinerei Holz aus der Region verarbeitet. Mit dem Einzug an der Wuhrstrasse in Vaduz entstand die Möglichkeit, den Maschinenpark zu vergrössern und den modernen Bedürfnissen anzupassen. Die Stärken der Schreinerei Thomas Meier liegen in der Flexibilität, Holzarbeiten jeglicher Art von der individuellen Einzelanfertigung bis hin zu Kleinserien. Die Herstellung eines Möbelstücks, die Produktion von Türen, der Innenausbau, Holzböden, Reparaturen oder Glaserarbeiten brauchen mehr als handwerkliches Geschick und Können. Ein gutes

Vorstellungsvermögen, Sinn für Ästhetik, Farben, Material und Design gehören ebenso dazu wie das fachliche Wissen

Zeit erfreuen kann. In den vergangenen zwanzig Jahren erhielt Thomas Meier unzählige Aufträge, die ihn besonders

träge wie die Weihnachtskrippe in Vaduz zählen bestimmt dazu. Seine Arbeit bereitet ihm Freude, dass er sie täglich ausüben kann verdankt er seinen Kunden. Im Gespräch mit Thomas Meier wurde uns bewusst, dass die Arbeit mit Holz eine besondere Aufgabe ist und wer jemals an einem frisch gesägten Brett gerochen hat, der weiss warum... ex.

u

über die richtige Verarbeitungstechnik, erst dann entstehen Qualitätsprodukte, an denen sich der Auftraggeber lange

freuten oder die eine grosse handwerkliche Herausforderung waren. Alles zu erwähnen wäre seitenfüllend. Auf-

V Wuhrstrasse 17a Tel. +423 233 10 77 Mobile +41 79 205 90 77 schriinerthomas@lol.li www.schriinerthomas.li

fotos + text: © exclusiv

www.exclusiv.li 05 / 10


20

Limousinenservice C. Ackermann Schweiz - Liechtenstein

Exclusive Fahrzeuge www.vip-limousinen.ch / www.limofahrt.li +41 81 302 53 33 / 079 44 79 333

H채ttenschwiler Hof-Garage AG PEUGEOT VERTRETUNG Grabserstrasse 10 CH-9473 Gams - Schweiz

Tel. +41 (0)81 750 32 03 Fax +41 (0)81 750 32 01 www.hof-garage-gams.ch


Sargans

21

Sarganserländische Industrie- und Gewerbeausstellung SIGA Die Messeleitung, der Verwaltungsrat und die Aussteller zeigten sich sehr zufrieden, mit rund 40’000 Besuchern war die SIGA 2010 ein Erfolg.

D

ie Gastgemeinde Sargans stand im Mittelpunkt der feierlichen Eröffnung zur SIGA 2010, zu der Prominenz aus Politik und Wirtschaft vertreten war. Für das musikalische Rahmenprogramm sorgten der beliebte Sänger Patric Scott & Friends sowie Stefan Roos als Botschafter der diesjährigen Ferienregion Heidiland. Die Grüsse der St.Galler Regierung wurden von der ein-

heimischen Regierungsrätin Heidi Hanselmann überbracht. Sonderschauen und Veranstaltungen Die Sonderschau «giardino & grill» zeigte vielfältige Produkte verschiedener Aussteller und unter dem Thema «SIGASicherheit» präsentierten sich Unternehmen aus der Sicherheitsbranche und Institutionen der öffentlichen Hand. Modeshow, Seniorentag, Berufswahlevent

Jugend bewegt und eine Traumhochzeit sorgten für ein attraktives Programm und Begeisterung bei Jung und Alt. Die Blaumeisen, Stefan Roos & Friends, die Swiss Länder Gamblers, Oesch’s die Dritten, Marc Pircher oder die Midnight Ladies gehörten zum bunten Abendprogramm. Das SIGA-Wirtschaftsforum wartete mit Referenten wie Peter Spuhler, Reto Gurtner oder Roland Bartholet auf und wurde von Mona Vetsch moderiert. ex. fotos + text: © exclusiv

Dienstleistungen

Umfassende Rundum für Sicherheit Risiken beeinträchtigen Werte. Die unterschiedlichsten Schutzansprüche gewinnen so immer mehr an Bedeutung.

E

s gilt daher eine fachkompetente und vielfältige Palette an Dienstleistungen im Sicherheitsbereich anbieten und erfüllen zu können. Die SOLID GROUP Sicherheitsdienst GmbH als regionaler Ansprechpartner www.exclusiv.li 05 / 10

mit Sitz in Buchs SG, bietet professionelle Sicherheitslösungen an. Das Leistungsspektrum umfasst die unterschiedlichsten Tätigkeiten und deckt den individuellen Sicherheitsbedarf ab. Sicherheit ist ein elementares Bedürfnis und die Grundlage für ein positives Lebensgefühl.

SOLID GROUP ist Tag und Nacht für Ihre Sicherheit im Einsatz und verhindert oder begrenzt so Schäden und Verluste. Wir bieten Möglichkeiten. Vertrauen Sie Ihre Bedürfnisse uns an. Ihre Anfrage wird zuverlässig und diskret beantwortet. Ihr Partner rundum für Sicherheit. ex. www.solidgroup.ch


22

Flecken... Natur pur - direkt von der Qualitätsmetzgerei Saxerriet: • Weideschweine - Spezialitäten • Plätzli, Koteletten, Braten • Galloway Gourmet • Gartengrill in der Gärtnerei • Degustationsverkauf • Culinarium zertifiziert • Bestellung auch telefonisch möglich Tel. +41 81 758 16 50

kleiden nicht jeden!

Der Metzgereiladen ist -NEU- im Gärtnereiladen integriert und täglich geöffnet!

Deshalb gibts professionelle Fleckenentfernung bei Ihrem Textilreiniger

Fix AG Grosswäscherei & Textilreinigung FL-9496 Balzers Neugrüt 15 Tel. +423 384 13 13 Sauber und frisch

www.fixag.li

www.saxerriet.sg.ch

Aus der Erlebnisgärtnerei Saxerriet: • Farbenfrohe Blütenträume • Diverse Gemüsesetzlinge • Mediterraner Pflanzenmarkt • Dekorative Stauden • Gewürz- und Teekräuter • Gehölze, Obst und Beeren • Profitieren Sie von unserem beliebten Kistliservice Tel. +41 758 16 60

Eingebettet in die Natur Gillmann, Sevelen Fakten

FL-9491 Ruggell Telefon +423 373 13 85 Telefax +423 373 37 37 buntag@adon.li www.buntag.li

Zimmer: Wohnfläche: Baujahr: Architekt: Kubikmeter: Standort: Minergie:

Konsequent hat Familie Gillmann die Wände und Decken neutral gehalten. Rote Accessoires in den Nasszellen geben den Räumen einen rötlichen, warmen Charakter. Die Farbe kann durch die Wahl der Accessoires jederzeit

5½ 250 m 2006 Schöb AG 1’387 m 9475 Sevelen ja, zertifiziert 2

3

verändert werden. Familie Gillmann kocht gerne und zusammen, das sieht man an der grosszügigen Küche. Der Garten zeigt viel Liebe ins Detail. Das Haus erscheint eingebettet, als wäre es schon immer dort gestanden.

Schöb AG www.schoeb-ag.ch


www.messedornbirn.at

23

Gute Stimmung Grosses Interesse Die Frühjahrsmesse in Dornbirn setzte mit Qualität und Quantität positive Wirtschafts-Impulse

Messe Dornbirn Geschäftsführung Mag. (FH) Dietmar Stefani

Bürgermeister von Dornbirn DI Wolfgang Rümmele

I

geisterte. Seine Aussagen über die Verantwortung als Unternehmer mit Produktionsstandort Deutschland wurden mit grossem Interesse aufgenommen. Charmant moderierte Margit Hinterholzer durch die Eröffnungsfeier, an der Beiträge wie die MountainbikeProfis oder der Stimmakrobat Martin O. aus St. Gallen für Beifall sorgten. Ein interessanter Messerundgang endete im ORF Live-Studio, wo Markus Klement, bekannt aus Hörfunksendungen wie «Guten Morgen, Vorarlberg» oder «Radio Vorarlberg am Nachmit-

n Dornbirn war die Stimmung gut, bereits zur Eröffnungsfeier konnte das Messeteam unter der Leitung von Dietmar Stefani tausend Festgäste begrüssen. Gastreferent Wolfgang Grupp, erfolgreicher Textilproduzent aus Baden-Württemberg be-

fotos + text: © exclusiv

www.exclusiv.li 05 / 10

Landeshauptmann von Vorarlberg Dr. Herbert Sausgruber

Textilproduzent und Gastreferent Wolfgang Grupp

tag», Landeshauptmann Dr. Herbert Sausgruber, Bürgermeister DI Wolfgang Rümmele und Wolfgang Grupp zum Interview empfing. Neben zahlreichen Ausstellern aus der Schweiz und Liechtenstein wurden auch Star-Gäste in Vorarlberg empfangen. «Oesch’s die Dritten»

traten auf und auch die GrillArena war fest in Liechtensteiner und Schweizer Hand: Denn TV-Experte Grill-Ueli Bernold, der Präsident des BarbecueWeltverbandes Rolf Zubler sowie der Weltmeister aus Liechtenstein Markus Längle zeigen Tipps und Tricks rund ums BBQ. ex.


24

Ihr idealer Partner für Sauberkeit Grosse Bettwarenaktion - 10% + doppelte Bonuspunkte Den Milben keine Chance - beugen Sie Allergien vor! Wir waschen Duvetinhalte, Kissen, Decken und Matratzenauflagen hygienisch rein. Bio-Matratzenreinigung - 15%  Bearbeitung erfolgt vor Ort  Sauggerät mit hochfrequenten Schwingungen  Entfernung von Hautschuppen, Milbenkot, Pilzsporen  Antibakteriell durch UVC Bestrahlung

Aktionswochen vom 1.5. - 31.5.2010 Gratis Abhol- und Lieferdienst! Besuchen Sie die FIX-Annahmestelle in Ihrer Nähe oder rufen Sie uns an!

Tel. +423 384 13 13 / www.fixag.li FIX AG Grosswäscherei & Textilreinigung FL-9496 Balzers

Wir vermitteln Ihnen in Liechtenstein, in der Bündner Herrschaft, am Zürichsee, im Tessin oder in Südfrankreich Ihr Traumobjekt ...

Hättenschwiler Hof-Garage AG PEUGEOT VERTRETUNG Grabserstrasse 10 CH-9473 Gams - Schweiz

Tel. +41 (0)81 750 32 03 Fax +41 (0)81 750 32 01 www.hof-garage-gams.ch

Am Irkales 11 FL-9490 Vaduz info@immobilien.frei.li www.immobilien-frei.li

Tel. +423 230 17 95 Fax +423 230 17 96 Natel +423 777 15 81


Fitness

25

Gesunde Unabhängigkeit Uneingeschränkt mobil sein, lustvoll jeden Berg erklimmen, ohne schwitzen den Arbeitsplatz erreichen. den Fachgeschäften platzt die Werkstatt aus den Nähten! Sigi: Kunden, die ihr Fahrrad zum Frühlingscheck im Winter bringen, entlasten unseren «Frühlingswerkstattstau» und werden ab einem Reparaturwert von CHF 100.- mit einem Zubehörgutschein im Wert von CHF 20.- belohnt. Von November bis Februar ist der Abhol- und Lieferservice ihres Zweirades gratis.

E

in Elektrofahrrad ist wirtschaftlich, entlastet den Nahverkehr, verursacht kaum Lärm und fördert die Gesundheit. exclusiv: Was ist beim Kauf zu beachten? Sigi: Das Angebot an Elektrofahrrädern sprich Elektrozweiräder ist enorm. Ich habe mich für Qualitätshersteller entschieden, welche mir den gleich guten Service leisten, den ich meinen Kunden gebe. Das heisst, wir sind das Spezialgeschäft für moderne Elektrofahrräder, wir bieten unseren Kunden eine hochwertige Auswahl an Produkten. Wartung und Unterhalt der Fahrzeuge

ist bei uns ebenso wichtig wie die Beratung beim Kauf. Darum arbeiten wir mit Partnern, welche uns jederzeit Ersatzteile liefern können und uns bis zu fünf Jahren Garantie bieten. Ab dem Preis von CHF 2'990.- erhalten Sie bei uns ein Schweizer Qualitätsfahrrad. exclusiv: Frühlingscheck! Am ersten schönen Sonnentag möchten alle aufs Rad und in

exclusiv: Gibt es etwas Neues auf dem Markt? Sigi: Zu den Highlights 2010 zählen vor allem E-Bikes mit immer vielfältigeren Einsatzbereichen. Räder für Alltagsradler und die sogenannte Familienmobilität. Sportliche Radfahrer dürfen sich über aerodynamische Rennräder und leichte, voll gefederte Mountainbikes freuen. ex. www.veloshop.li

fotos + text: © exclusiv

Vielseitig, kompetent, professionell FLYER-Elektrovelos NEU mit 5 Jahren Garantie!

Neugrüt 11, FL-9496 Balzers Tel. +423 384 27 50 info@veloshop.li www.veloshop.li

www.exclusiv.li 05 / 10

VILLIGER RIDE+ Stärke, die weiterbringt und schont


26

GAMS-WERDENBERG In Gams, im Herzen des Rheintals, wird seit Mai 2008 auf dem 18 Holes-Golfplatz gespielt. Von der Rheintalautobahn A13/E43 - Ausfahrt Nr. 7 Richtung Wildhaus - Gams, sind es nur 1000 Meter bis zum Golfplatz Gams-Werdenberg. Der bekannte Architekt Peter Kessler hat den Platz mit sehr viel Flair und Gefühl ins flache Gelände des Gamser Riets eingebettet. Er hat den Charakter der Landschaft beibehalten und zugleich ökologisch aufgewertet. Umrahmt wird der Platz von der grossartigen Kulisse des Alpsteins und der Liechtensteiner Berge. Der Parcours mit einer Länge von 6’039 Metern - einem Par 72 ist geprägt durch viele Wasser- und Naturhindernisse. Die grosszügige Übungsanlage mit Driving Range, Putting-, Pitching- und Approachingarea bietet ideale Trainingsmöglichkeiten für Anfänger und Könner. Das zweckmässige und grosszügige Clubhaus wurde im November 2008 eröffnet. Das Clubrestaurant wurde renoviert; von der neu erstellten Terrasse kann man den Betrieb auf dem Übungsgelände verfolgen und die Aussicht auf den Alpstein geniessen. Und wer den Golfsport erlernen oder perfektionieren möchte, ist in der Golf Academy am richtigen Ort. Wir würden uns freuen, Sie auf unserer Golfanlage in Gams-Werdenberg begrüssen zu dürfen - Herzlich willkommen!

Golfclub Gams-Werdenberg Haagerstrasse, Postfach 113, CH-9473 Gams Tel. +41 81 772 40 00, Fax +41 81 772 40 02 info@golfgams.ch, www.golfgams.ch Um unser Ziel zu erreichen, das Inseratevolumen zu vergrössern, suchen wir für unser etabliertes, qualitativ hochwertiges Monatsmagazin

Mitarbeiter auf lukrativer Provisionsbasis, die sich im Inserateverkauf engagieren. Sie pflegen einen bestehenden Kundenstamm und akquirieren und beraten neue Kunden. Sie arbeiten grundsätzlich selbständig im Aussendienst und nehmen an Planungssitzungen in Vaduz teil. Arbeiten Sie gerne selbständig und haben Erfahrung im Verkauf? Möchten Sie Ihr Arbeitspensum selber festlegen? Sind Sie flexibel, kommunikativ und haben ein gepflegtes, sicheres Auftreten? Dann würden wir uns freuen, von Ihnen zu hören. Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen mit Foto an:

Postfach 406, FL-9495 Triesen

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9.00-11.00 Uhr und 14.00-18.00 Uhr Samstag: 9.00-13.00 Uhr

tur.li n e g a k i mus

, lingen! ein Fest r das Ge Sie feiern professionell fü DJs, en ten und nlass wir sorg en Festa lter, Duos, Pianis d je r fü a fen r.li Fotogra ale Alleinunterh sinenservice kagentu u on fo@musi Internati nstler und Limo in , 1 8 0 ü 28 Zauberk +423 23 che Offerte an. li 0 80, fax 3 232 8 eine unverbind 2 4 + l. te r ie uns fü S n fe u R


Aktuell

27

Ospelt's goldene Grillregeln Die Temperaturen steigen, die Abende werden länger, der Duft von Gegrilltem liegt in der Luft.

W

as gilt es zu beachten, dass Ihre Party ein Erfolg wird. Ospelt's goldene Grillregeln: 1. Das Fleisch sollte mindestens 24 Stunden vor dem Grillieren eingelegt werden. Wir verwenden zum Marinieren ausschliesslich SchweizerQualitätsfleisch in Verbindung mit einer fein abgestimmten Gewürzmarinade.

3. Legen Sie das Fleisch erst dann auf den Grill, wenn die Platte heiss ist oder die Holzkohle eine weisse Glut hat.

2. Grillfleisch circa eine halbe Stunde vor Gebrauch aus dem Kühlschrank nehmen, damit sich das Aroma voll entfalten kann.

4. Zum Wenden des Grillguts ausschliesslich die Grillzange verwenden, das Fleisch nicht mit der Gabel anstechen (Saft tritt aus!).

www.exclusiv.li 05 / 10

5. Magere Fleischstücke beidseitig nur kurz grillieren. 6. Grundsätzlich gilt der Gabelrücken-Drucktest: Fühlt sich das Grillgut weich an, ist es noch roh im Kern, federt es nach, ist es rosa, gibt es nicht mehr nach, ist Ihr Fleisch zu lange grilliert. ex.

Ospelt's Grillsortiment Poulet: Brüstli, Schenkel, Spiessli Lamm: Entrecôte, Racks, Kotelette Rind: Zigeuner, Huft, Filet, Entrecôte, US-Beef Schwein: Nierstück, Hals, Kotelette Kalb: Steak, Kotelette, Filet Kaninchen: Filet, Schlegel, Spiessli Ente: Französische Entenbrust Strauss: Filetsteak und vieles mehr Ospelt's Grillwurstspezialitäten: Servelat, Bratwurst, Hong Kong, Vaduzerle, Nürnberger, Rostbratwürstle, Schaaner Schübling, Schaaner Grillschnecke etc. foto: © exclusiv


exclusiv Nr. 137  

Magazin exclusiv Liechtenstein

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you