Issuu on Google+

Haus Schönbrunn Ärztliche Betreuung: durch Haus- und Konsiliarärzte Therapeutische Angebote: Beschäftigungstherapie und Validation. Auf ärztliche Verordnung: Physiotherapie, Ergotherapie, Logotherapie Bewohnerservicestelle: ja Bewohnervertreter: ja Sonstige Dienstleistungen: Friseur, Fußpflege, Optiker und Wäschedienst kommen ins Haus Fixe Aktivitäten: Gedächtnistraining, Spielund Bastelrunden Lage des Hauses: das Haus Schönbrunn wurde 1888 als Wiener Frauenheim für adelige Damen gegründet. 1907 wurde der Jugendstilbau erweitert und 1970 von der Caritas übernommen Erreichbarkeit: U4, 10A Schwerpunkt der Einrichtung: Betreuungsstation Bewohnerkapazität: 73 Bewohner Hausinformation: Montag bis Freitag nach telefonischer Voranmeldung für Führung und Informationsgespräche, 1 x jährlich Tag der offenen Tür. Informationen zu Aufnahme, Bedingungen und Beschränkungen, Zuzahlung durch den FSW, Kaution, Sicherheitsleistungen und Rückvergütung der Lebensmittelquote siehe im allgemeinen Teil der Caritas

Betreuungsstation: 73 Pflegeplätze aufgeteilt in Einbett-, Zweibett- und Dreibettzimmer Grundausstattung der Pflegezimmer: Pflegebett, Nachtkasten, Schrank, Tisch und Sessel, Anschlüsse für SAT-TV, Radio und Telefon. Die Zimmer verfügen über einen dazugehörigen Sanitärbereich. Kosten pro Tag: € 101,21 bis € 112,15. Der Tagsatz ist abhängig von der Zimmerkategorie Enthaltene Leistungen: 5 Mahlzeiten (Frühstück, Gabelfrühstück, Mittagessen, Jause, Abendessen) mit Wasser, Kräuter- oder Früchtetee, Zimmerreinigung, Reinigung von Bettwäsche und Handtüchern Zusätzliche Kosten: Telefongrund- und Gesprächsgebühren, Reinigung der Privatwäsche, Rezeptgebühren und Selbstbehalte, persönliche Nebenkosten Kurzzeiturlaub/ Kurzzeitpflege: nicht möglich

Feste/Veranstaltungen: Konzerte, Singnachmittage, Geburtstagsfeiern, Muttertagsfeier, Ausflüge, Lesungen Religiöse Betreuung: Religiöses Brauchtum im Jahreskreis, Heilige Messe wöchentlich, Angebot zum Empfang des Bußsakramentes (Beichte), Krankengottesdienste,

131

Essen: eigene Küche mit Speisesaal Menüauswahl: Vollkost (Hausmannskost), leichte Vollkost und Diabeteskost, 2 x wöchentlich warmes Abendessen. Andere Kostformen sind nach Vereinbarung im Haus möglich Gastessen: sind mit vorheriger Anmeldung möglich

Krankensalbung, Seelsorgerische Betreuung, Veranstaltungen mit der Ortspfarre Freizeiteinrichtungen: Cafehaus, Bibliothek, Klavierzimmer Sonstiges: Hauskapelle, Rosengarten, in der Nähe von Schloss Schönbrunn


Haus Schönbrunn