Page 1

ÖJAB-Haus Neumargareten

Lage des Hauses: das Wohnund Pflegeheim wurde 1983 eröffnet und befindet sich direkt an der BadnerLokalbahn in Gürtelnähe mit begrüntem Innenhof. Angeschlossen eine römischkatholische Pfarrkirche. In das Wohn- und Pflegeheim ist der Kindergarten „SeKi“ von der Kindercompany integriert Erreichbarkeit: 62; 6, 18 und Badner-Lokalbahn Infrastruktur: innerhalb von 5-10 Minuten Gehweg sind die nötigen Geschäfte für den Alltag sowie Banken erreichbar Schwerpunkt der Einrichtung: Wohnpflege mit umfassenden Pflegeangeboten im Appartement und Selbstständiges Wohnen, Pflegestationen mit speziellen Betreuungskonzepten, Probewohnen; Kurzzeitpflege möglich; eigener Hauskrankenpflegestützpunkt für Mobile Dienste in der Region Spezielles: bei Zunahme der Pflegebedürftigkeit ist kein Umzug in die Pflegestation erforderlich. Bei Tod des Partners im Doppelappartement ist ein Umzug in ein Einzelappartement notwendig Wartezeit: es werden keine langfristigen Wartelisten geführt. Aktuelle Interessenten müssen mit einer Wartezeit von 0-9 Monaten rechnen Bewohnerkapazität: insgesamt 245 Bewohner, etwa 2/3 pflegebedürftig, die je zur Hälfte auf den Pflegestationen und im Appartement betreut werden Durchschnittliches Alter der Bewohner: 84 Jahre und darüber Information über das Seniorenwohnheim: Besichtigung und Informationsgespräch jederzeit zu den Bürozeiten möglich. Vorherige Terminvereinbarung empfehlenswert

Bewohnerservice: Edit Lamacz, Mo-Fr 8.30 12 Uhr, Mi 14-16 Uhr Aufnahme Bedingungen/Beschränkungen: vor Einzug ist ein Baukostenbeitrag zu leisten, welcher bei Austritt zurückerstattet wird. Einschränkungen bei schweren Erkrankungen Zuzahlung durch den FSW: Bezuschussung durch den FSW gemäß der Förderrichtlinien möglich. 160 Kontingentplätze Aufnahmegebühr: nein Sicherheitsleistung: keine Verpflichtungserklärung außer die Kostenübernahme durch den FSW laut Bescheid Vertragserrichtungsgebühr: nein Baukostenbeitrag: einmalig, je nach Größe des EinzelAppartements von € 7.070,bis € 13.210,-, für Doppelappartements zwischen € 13.210,- bis € 17.920,-. Verzinsung mit 0,5 % p.a. und wird bei Auszug nach Abzug allfälliger Forderungen refundiert Spezielles: Bankfinanzierung möglich Sanierungskosten bei Auszug: Einzelappartement € 641,Doppelappartement € 730,-. Bei Bankfinanzierung des Baukostenbeitrages muss der Sanierungskostenbetrag beim Einzug hinterlegt werden Spezielles: es werden keine Verwaltungsgebühren verrechnet Wohnpflege: 124 Einzelund 7 Doppelappartements zwischen 20 m≈ und 34 m≈ groß und zum Teil mit Balkon. Die Appartements sind in 4 eigenständigen Wohnpflegestationen organisiert und jeweils mit eigenem Pflegestützpunkt ausgestattet Kosten im Monat: je nach Größe € 848,82,- bis € 1.316,36,Doppelappartements:ca. € 2.128.-

Grundausstattung der Appartements: Vorzimmer mit mahagoni-furniertem Schrankverbau, integrierte Durchreiche für die Mahlzeiten, Anrichte mit E-Platte, Garderobe, Kühlschrankfach in der Etage im Kühlraum oder Kühlschrank im Appartement. Badezimmer barrierefrei, ausreichend Platz für einen Sessel in der Dusche, Alibert, Waschbecken und WC, Wohn-Schlafraum mit Schlafnische, Vorhänge mit Seitenteilen, Telefonanschluss, Notrufanlage, Linoleumboden, Loggia. Doppelappartements mit extra Schlafraum. Die Appartements werden mit eigenen Möbeln eingerichtet

96

16_pdfsam_A92017_75-89_p7-15_90-111_Ob_CB_24_12neu_p2-6%2c8_095_neumar_tif_p1  

Aufnahme Bedingungen/Beschränkungen: vor Einzug ist ein Baukosten- beitrag zu leisten, welcher bei Austritt zurückerstattet wird. Einschränk...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you