Issuu on Google+

Gametime 2012  / 2013 Seite 1 Hallenmagazin der EWE Baskets Oldenburg Saison 2012 / 2013Saison Playoffs Viertelfinale

EWE Baskets vs. Telekom Baskets Bonn


Größe ist nicht alles. Mit der richtigen Technik lassen sich auch mit kleinen Beträgen große Träume erfüllen. Die LzO Finanzprofis zeigen Ihnen gerne wie’s geht. Unsere Nähe bringt Sie weiter.

Landessparkasse zu Oldenburg www.lzo.com · lzo@lzo.com


Gametime Saison 2012 / 2013 Seite 3

Liebe Fans! Jetzt geht es erst richtig los! Das Playoff-Viertelfinale steht bevor - und alle acht Mannschaften starten wieder bei null. Mit dem zweiten Platz nach der Hauptrunde und 50:18 Punkten hat Trainer Sebastian Machowski mit seiner Mannschaft ein herausragendes Ergebnis eingefahren. Da er mit dem Team auch noch das Final Four der EuroChallenge erreichte, wählten ihn die Kapitäne und Trainerkollegen aus der Beko BBL zusammen mit ausgewählten Medienvertretern zum Trainer des Jahres. Unser Playoffgegner ist ein guter Bekannter: Die Telekom Baskets Bonn waren in Vorbereitung, Beko BBL-Hauptrunde und EuroChallenge in dieser Saison schon fünfmal unser Gegner. Am 5. und 11. Mai treten wir gegen die Telekom Basketsjeweils um 18 Uhr in der großen EWE ARENA an, ein mögliches fünftes Spiel käme am 18. Mai (20 Uhr) zur Austragung. Wir begrüßen unsere Gäste aus Bonn herzlich an der Hunte!

Herausgeber: Baskets Oldenburg GmbH & Co. KG Maastrichter Straße 33 26123 Oldenburg Telefon: 0441-3611990 Fax: 0441-36119959 E-Mail: info@ewe-baskets.de Web: www.ewe-baskets.de

Ende April waren unsere Jungs derweil beim Final Four der EuroChallenge gefordert. In einem packenden Halbfinale in einer beeindruckenden Atmosphäre mussten sich die Oldenburger nur knapp mit 62:66 dem Gastgeber Pinar Karsiyaka geschlagen geben, sicherten sich aber durch ein 84:76 gegen Gravelines Dunkerque einen tollen dritten Platz. Jetzt gilt die volle Konzentration den Playoffs in der Beko BBL. Dabei tragen wir zum ersten Mal eine Serie in der großen EWE ARENA aus - vor hoffentlich vollen Rängen. Die Erinnerungen an unser Eröffnungsspiel im neuen Wohnzimmer sind noch frisch: Am 20. April setzten wir uns gegen die Telekom Baskets mit 84:74 durch. In den Playoffs sind auch unsere Fans gefordert: Wir brauchen euch noch lauter, gelber und stimmungsvoller, als wir es ohnehin gewohnt sind! Let´s go Baskets! It´s Playoffs, Baby!

Redaktion: Torben Rosenbohm V.i.S.d.P.

Fotos: Ulf Duda (fotoduda.de), Daniel Löb, Camera 4

Grafik & Layout: Konsum-Grafik GbR Web: www.konsum-grafik.de

Druck: Prull Druck Scheideweg 25-29 26121 Oldenburg


Die schon wieder! Oldenburg trifft erneut auf Bonn Es musste ja fast so kommen: Die EWE Baskets Oldenburg trafen in der laufenden Saison schon in der Vorbereitung auf die Telekom Baskets Bonn, naturgemäß zweimal in der Beko BBL und als Zugabe noch zweimal in der EuroChallenge. Was bedeutet das für das bevorstehende PlayoffViertelfinale? Zumindest kennen sich die Teams inzwischen bestens, doch übermäßig viel Wert dürften die Spiele in der Nachbetrachtung für keinen haben, um die richtigen Schlüsse zu ziehen. In der Vorbereitung waren beide Mannschaften noch nicht so weit, als dass noch irgend­welche Erkenntnisse herausfallen können. In der Beko BBL waren die Oldenburger im Hinspiel in Bonn absurd unterlegen, im Rückspiel waren dezi­mierte Bonner bis auf Viertel eins und der ordentlichen Endphase chancenlos. Und in der EuroChallenge? Da raubten sich die Mannschaften jeweils die Heimspiele, Oldenburg siegte im Hinspiel klar und verlor - bereits für die Zwischenrunde qualifiziert - den zweiten Vergleich. Jetzt folgen mindestens drei weitere Spiele gegeneinander, gute Stimmung ist nicht zuletzt

dank der reisefreudigen und stimmungsvollen Fangruppen jederzeit garantiert. Drei Termine sind sicher: Auf den Auftakt in der großen EWE ARENA am Sonntag, 5. Mai (18 Uhr), folgt am Donnerstag, 9. Mai (Himmelfahrt, 17 Uhr) Spiel Nummer zwei in der Serie im Telekom Dome. Begegnung drei ist dann wieder in der großen EWE ARENA am Samstag, 11. Mai (18 Uhr). Sind ein weiteres oder gar zwei zusätzliche Spiele nötig, haben auch die einen Termin: 15. Mai (19.30 Uhr, Bonn) und 18. Mai (20 Uhr, große EWE ARENA). Das Aufeinandertreffen der Oldenburger und der Bonner wird auch Aufschluss darüber geben, wer die am Ende einer langen Saison oft auftauchenden personellen Probleme besser wegstecken kann. Die Bonner mussten zwischendurch auf Benas Veikalas und Jamel McLean verzichten, Andrej Mangold sitzt mit kaputtem Syndesmose­band am Spielfeldrand. Und auch die EWE Baskets hatten zuletzt mehrmals Sorgen: Konrad Wysocki zwickte die Achillessehne, Julius Jenkins war beim Arena-Eröffnungsspiel gegen Bonn umgeknickt und musste kurzzeitig mit einer Bänderdehung passen und in Izmir beim Final Four plagte eine Rückenblockade den Oldenburger Kapitän Rickey Paulding. Einer, der am 20. April gemeinsam mit Mangold verletzungsbedingt zum Zuschauen verdammt war, ist inzwischen gar nicht mehr an Bord: Topscorer Robert Vaden. Beim US-Amerikaner wurden bei einem Test THC-Spuren nachgewiesen, der Club feuerte den Flügelspieler umgehend. Dass mit den Bonnern aber auch ohne ihn zu rechnen ist, bewiesen sie im letzten Spiel der Beko BBLHauptrunde: Da zwangen sie den FC Bayern München in einer dramatischen Partie mit 103:98 nach Verlängerung zu Boden und qualifizierten sich im letzten Moment für die Playoffs.


Gametime Saison 2012 / 2013 Seite 5

präsentiert von:

Kader Telekom Baskets Nr. Name 4 David McCray 5 Chris Ensminger 6 Benas Veikalas 8 Andrej Mangold 9 Fabian Thülig 10 Jared Jordan 11 Kyle Weems 12 Florian Koch 13 Jamel McLean 15 Jonas Wohlfarth-Bottermann Michael Koch Carsten Pohl

Geb. Größe Guard 187 Center 208 Guard 192 Guard 190 Forward 199 Guard 188 Forward 198 Forward 197 Forward 203 Center 208 Trainer Assistenztrainer

Position 06.11.86 08.12.73 24.09.83 14.01.87 21.09.89 14.10.84 23.08.89 26.03.92 18.04.88 20.02.90

Nat. GER USA LIT GER GER USA USA GER USA GER

David McCray Michael Koch

Jonas WohlfarthBottermann


U N T E R N E H M E N S G R U P P E

Bauunternehmen seit 1891

Viel Erfolg für die Playoffs 2013

www.ludwig-freytag.de

REN H A J 0 1 R E B Ü SEIT SPONSOR IM ETBALL. ASK d Medienhaus B R E G R U B N E D OL GmbH & Co. KG · Druck-, Verlags- un @prull.de

41.98068-68 · info

Prull-Druck-29 · 26121 Oldenburg · Fon 0441.98068-0 · Fax 04 Scheideweg 25


Unser Team:

Gametime Saison 2012 / 2013 Seite 7

5 Dominik Bahiense de Mello

7 Dru Joyce

10 Konrad Wysocki

11 Adam Chubb

12 Robin Smeulders

20 Kevin Smit

21 Anselm Hartmann

22 Julius Jenkins

23 Rickey Paulding

24 Jannik Freese

25 Paul Albrecht

30 Ronnie Burrell

32 Mustafa Abdul-Hamid

Sebastian Machowski

EWE Baskets Oldenburg

4 Chris Kramer

Nr. Name 4 Chris Kramer 5 Dominik Bahiense de Mello 7 Dru Joyce 10 Konrad Wysocki 11 Adam Chubb 12 Robin Smeulders 20 Kevin Smit* 21 Anselm Hartmann* 22 Julius Jenkins 23 Rickey Paulding 24 Jannik Freese 25 Paul Albrecht* 30 Ronnie Burrell 32 Mustafa Abdul-Hamid Sebastian Machowski

Geb. 04.04.1988 15.02.1985 29.01.1985 28.03.1982 05.07.1981 19.06.1987 06.04.1991 12.02.1993 10.02.1981 23.10.1982 13.08.1986 02.04.1993 21.07.1983 02.06.1988 Trainer

Größe 191 190 182 202 208 208 183 191 187 196 211 205 204 188

Position Guard Guard Guard Forward Center Forward Guard Guard Guard Forward Center Forward Forward Guard

Nat. USA GER USA GER USA GER GER GER USA USA GER GER USA USA

* Doppellizenzspieler Beko BBL und ProB


Endlich: Es sind Playoffs! Vorschau auf die Viertelfinalserien 34 Spieltage lang haben die Mannschaften in der Beko Basketball Bundesliga alles getan, um sich das Heimrecht zu sichern, überhaupt die Playoffs zu erreichen oder den Klassenerhalt einzufahren. Die großen Verlierer? Die LTi GIESSEN 46ers steigen nach 46 Jahren Erstliga-Zugehörigkeit ab, die Neckar RIESEN Ludwigsburg müssen als 17. auf eine Wildcard hoffen. Jetzt beginnt die heißeste Phase im Beko BBL-Kalender: Acht Mannschaften spielen um die Deutsche Meisterschaft. Wir analysieren die vier Paarungen - und gratulieren auf diesem Wege dem SC RASTA Vechta, der souverän den Aufstieg in die Beko BBL geschafft hat. Wir freuen uns auf zwei Derbys in der nächsten Saison!

Brose Baskets (Hauptrunden-1.) vs. Phoenix Hagen (8.) Es ist viel diskutiert worden über die vermeintlich gebrochene Dominanz der Bamberger, die in den letzten drei Jahren in der Liga und im Pokal alle Trophäen abräumten. Zwar erlitten sie tatsächlich die eine oder andere unerwartete Niederlage, doch am Ende bleibt festzuhalten: Sie sind wieder die Nummer eins nach der Hauptrunde. Ihnen in den Weg stellt sich in der ersten Playoffrunde ein wahrlich unangenehmer Gegner, der mit faszinierendem Hurra-Basketball in der Offensive für Aufsehen sorgt - in der Defensive aber gelegentlich auch zu einem unvergleichlichen Spektakel neigt; das allerdings mit deutlich negativen Folgen für das eigene Tun. Dass bei der Mannschaft von Trainer Ingo Freyer alles möglich ist, zeigten die Hauptrundenspiele gegen Oldenburg: In der Hinrunde gingen die Phoenix-Korbjäger gegen dezimierte EWE Baskets mit 62:113 fulminant unter, in der Rückrunde bezwangen sie die Donnervögel mit 73:67. Prognose: Es ist die einzige Viertelfinalserie mit klarem Sweep-Potenzial, doch Hagen wird sich mit einem Sieg gegen den Titelverteidiger ein zweites Heimspiel verdienen und nach einem 1:3 mit erhobenem Haupt aus einer tollen Saison heraus gehen.

EWE Baskets Oldenburg (2.) vs. Telekom Baskets Bonn (7.) Das Duell zwischen Oldenburg und Bonn reiht sich Stück für Stück in die Riege der Beko BBL-Klassiker ein. Eine Finalserie 2009, zusätzliche Spiele im nationalen Pokal und in der EuroChallenge sowie ein Gastspiel der Telekom Baskets beim Eröffnungsspiel der großen EWE ARENA haben in den letzten Jahren das Publikum bestens unterhalten. Für Spannung und große Momente ist auch 2013 gesorgt: Beide Teams verfügen über 6000-Zuschauer-Arenen, besitzen reisefreudige Fangruppen und dürften sich auch sportlich auf hohem Niveau begegnen. Prognose: In Oldenburger Bescheidenheit halten wir uns an dieser Stelle mit einer Einschätzung zurück und freuen uns auf eine tolle Playoff-Serie!


Gametime Saison 2012 / 2013 Seite 9

vs.

vs.

vs.

vs.

ratiopharm ulm (3.) vs. Artland Dragons (6.) The time is now: Die Ulmer haben sich zu einem Topteam der Beko BBL entwickelt, erreichten in der Vorsaison das Finale in der Liga und im Pokal - verpassten dort aber den Titel. Jetzt legten sie wieder eine überzeugende Leistung auf das Parkett, beendeten die reguläre Saison als Dritter - und unterlagen erneut im Pokalfinale. Wollen die Süddeutschen in der momentanen Personalsituation einen Titel feiern, dann muss es wohl in diesem Juni passieren - die Spieler haben, mehr als je zuvor, auch andernorts Begehrlichkeiten geweckt. Und die Artland Dragons? Bei denen ist in der laufenden Saison tatsächlich alles möglich: Herausragende Siege gegen die Favoriten, niederschmetternde Niederlagen gegen Kellerkinder. Die Dragons dürfen definitiv zu den Mannschaften gezählt werden, gegen die man in den Playoffs lieber nicht antreten möchte. Prognose: Das wird eng! In einer spannenden Serie geht es bis zum fünften Spiel ausgeglichen zu, am Ende setzen sich die Ulmer aber dank des Heimvorteils mit 3:2 durch.

FC Bayern München (4.) vs. ALBA BERLIN (5.) Das hätte vor der Saison mal jemand prognostizieren sollen: Zwei Anwärter auf die Deutsche Meisterschaft begegnen sich schon in Runde eins. Die Bayern haben sich nach der Verpflichtung von Trainer Svetislav Pesic auf gutem Niveau stabilisiert, kämpften aber bis zuletzt um ein Abstellen der Auswärtsschwäche. Über den Heimvorteil in Runde eins dürften die Bayern daher doppelt glücklich sein. Unberechenbar erscheinen unterdessen die Berliner. Die erreichten, genau wie Bamberg, das Top16 der Euroleague und sicherten sich vor heimischem Publikum den Pokalsieg. Was als Initialzündung gelten sollte, verpuffte schnell: Reibereien abseits des Parketts störten den Betriebsablauf, zu allem Überfluss verletzte sich Center Ali Traoré und fällt für die Playoffs aus. Prognose: Es könnte eine faszinierende Serie werden, die das deutsche Basketball-Publikum vortrefflich unterhält - die unrunde Ausgangslage in Berlin aber wird dafür sorgen, dass sich die Bayern mit einem 3:1 für das Halbfinale qualifizieren.


Ihre Starting Six f체r gute Gestaltung www.konsum-grafik.de

Super schnell und super sauber!

Mit dem Super-Express Programm w채scht die WMB 71443 PTE Ihre W채sche in nur 14 Minuten.

www.beko-hausgeraete.de


Gametime Saison 2012 / 2013 Seite 11

Hauptsponsoren

Senior Partner

Wir sorgen für Kommunikation

Holz & Baustoffe


Spieltage / Tabelle Die Abschlusstabelle der Beko BBL Tabelle # Team 1 Brose Baskets 2 EWE Baskets Oldenburg 3 ratiopharm ulm 4 FC Bayern München 5 ALBA BERLIN 6 Artland Dragons 7 Telekom Baskets Bonn 8 Phoenix Hagen 9 s.Oliver Baskets 10 WALTER Tigers Tübingen 11 Eisbären Bremerhaven 12 TBB Trier 13 NY Phantoms Braunschweig 14 FRAPORT SKYLINERS 15 BBC Bayreuth 16 Mitteldeutscher BC 17 Neckar RIESEN Ludwigsburg 18 LTi GIESSEN 46ers

G 34 34 34 34 34 34 34 34 34 34 34 34 34 34 34 34 34 34

S 26 25 24 21 20 20 18 18 17 16 15 15 14 14 14 13 12 1

N 8 9 10 13 14 14 16 16 17 18 19 19 20 20 20 21 22 30

Pkt 52 : 16 50 : 18 48 : 20 42 : 26 40 : 28 40 : 28 36 : 32 36 : 32 34 : 34 32 : 36 30 : 38 30 : 38 28 : 40 28 : 40 28 : 40 26 : 42 24 : 44 2 : 60

+ - 2915 2536 2670 2432 2888 2642 2823 2555 2689 2558 2635 2614 2779 2766 2955 3057 2430 2395 2654 2728 2697 2732 2567 2584 2560 2628 2433 2426 2530 2642 2530 2651 2546 2663 2339 3031

Heim 16-1 14-3 14-3 14-3 14-3 11-6 11-6 11-6 8-9 9-8 10-7 9-8 8-9 10-7 10-7 8-9 8-9 2-15

Gast 10-7 11-6 10-7 7-10 6-11 9-8 7-10 7-10 9-8 7-10 5-12 6-11 6-11 4-13 4-13 5-12 4-13 2-15

Die EWE Baskets bedanken sich, auch im Namen ihrer Fans, bei ihrem Sponsorpartner CEWE für die Bereitstellung eines Fanbusses für das Playoffspiel in Bonn!

auf Beko-BBL.de

Last 10 5-5 8-2 9-1 5-5 5-5 7-3 5-5 7-3 6-4 5-5 5-5 4-6 4-6 6-4 4-6 4-6 4-6 0-10

Serie +1 +2 +4 -1 +1 +3 +1 +1 -2 -2 -1 -1 +2 +1 -1 -4 -2 - 20


Gametime Saison 2012 / 2013 Seite 13

Junior Partner

DEWENTER

CHRONOMETRIE ZUR HORST

Bauelemente & Sicherheitstechnik

GGE GmbH Growth Advisory

Adresse Isensee:Layout 1

11.09.2012

7:52 Uhr

Seite 1

Druckerei · Verlag · Buchhandlung

SF

Lösungen im Bereich der Bürotechnik

Sonfis

26125 Oldenburg - www.schmidt-berner.de

Sonnenschutz mit System


präsentiert

News der Baskets Akademie Klassenerhalt

Tryout

Nachdem sie die Playoffs in dieser Saison verpasst hatte, spielte die U16-Mannschaft der Baskets Akademie in der Jugend Basketball Bundesliga (JBBL) um den Klassenerhalt. Mit einem 68:63 gegen die BG Holstein beseitigte das Team letzte Zweifel in der Relegationsrunde. Einmal mehr überragender Akteur bei den Oldenburgern war Lucien Schmikale, der sich dank seiner herausragenden Leistungen in dieser Saison in die U16-Nationalmannschaft gespielt hat.

Engagiert gingen die Teilnehmer am Tryout der Baskets Akademie Weser-Ems zur Sache. Getestet wurden bekannte und neue Spieler, die in der Saison 2013/2014 für das U19-Team der Akademie in der Nachwuchs Basketball Bundesliga auf Körbejagd gehen werden. Vormittags fand eine Sichtung statt, nachmittags ging es mit ausgewählten Akteuren weiter. Für den 4. Mai stand Tryout Nummer zwei auf dem Plan: Dort wurden Spieler für das U16-Team in der Jugend Basketball Bundesliga gesucht.


Gametime Saison 2012 / 2013 Seite 15

Werde Sixth Man! Gemeinsam mit EWE, CEWE und owayo können Fans im Alter von sechs bis zwölf Jahren bei einem Heimspiel als Sixth Man dabei sein. Bewerbt euch jetzt! Per E-Mail an sixth.man@ewe-baskets.de oder per Postkarte an die EWE Baskets Oldenburg, Maastrichter Straße 33, 26123 Oldenburg. Bitte gib deinen Namen, deine komplette Adresse, eine Telefonnummer sowie deine Trikotgröße an. Am Ende des Tages bekommst du ein owayo-Trikot und zu einem späteren Zeitpunkt ein tolles CEWE Fotobuch mit den besten Motiven deiner Zeit als Sixth Man.

Sixth Man am 5. Mai: Bastian Sixth Man am 11. Mai: Miron


Fanshop Shooting Shirt Kurzarm

Shooting Shirt Langarm

50,00 €

55,00 €

Größe: S - 3XL Inkl. Name und Nummer

Playoff-Shirt

Playoff-Schal

10,00 €

12,00 €

Größe: 116 - 3XL

(ohne Abbildung)

Größe: S - 3XL Inkl. Name und Nummer

Hier gibt´s die Artikel: EWE Baskets Geschäftsstelle, (Maastrichter Straße), bei Galeria Kaufhof, Leffers oder bei Heimspielen in der EWE ARENA und im Internet unter www.ewe-baskets.de.

VIP-Schal

15,00 €

Trikot BBL Heim/Auswärts

Shorts BBL Heim/Auswärts

Größe: XS - 3XL inkl. Name und Nummer

Größe: XS - 3XL Inkl. Name und Nummer

55,00 €

45,00 €

als Kinder-Trikot

als Kinder-Shorts

35,00 €

35,00 €

Größe: 86 - 140 Inkl. Name und Nummer

Größe: 86 - 140 Inkl. Name und Nummer

Fanschal

12,00 €


Gametime Saison 2012 / 2013 Seite 17

Checkt auch

de ewe-baskets. el. für mehr Artik

Hoody

Bequemes KapuzenSweatshirt mit div. Druckund Stickapplikationen.

Größen S - 2XL.

50,00 €

Tank Top Damen

Poloshirt Damen

25,00 €

30,00 €

Sportliches Damen-Top mit hochwertigen Druck­­motiven. Farbe: navy. Größe: XS - XXL.

Poloshirt Herren

Mit Sticklogo „Ton-in-Ton“. Größe: S - XXL.

30,00 €

Poloshirt Herren

Mit farbigem Sticklogo. Größe: S - XXL.

30,00 €

Besonderes Damen-Poloshirt mit Stick-Teamlogo. Farbe: navy. Größe: XS - XXL.

STADTJACKE MEN Stadtjacke mit besonderen Sticks / Webpatches. Größen: S - 3XL.

Preis: 55,00 €

T-SHIRT „RICKEY“

STADTJACKE WOMEN

Stadtjacke mit besonderen Sticks / Webpatches. Größen: S - 2XL.

Preis: 55,00 €

T-Shirt „EWE BASKETS“

T-Shirt in gelb aus 100% Baumwolle, mit Mehrfarbdruck vorne. Größen S - 3XL.

T-Shirt in navy aus 100% Baumwolle, mit Mehrfarbdruck vorne. Größen S - 3XL.

15,00 €

Neu: Kindergrößen 134, 146 und 152 erhältlich!

15,00 €

Baskets-Stuff für echte Fans! Basketball Spalding 15,00 € Größe 7

Mousepad  7,50 € mit Teamlogo

Babymützchen  10,00 € rosa o. hellblau

Wimpel klein  5,00 €

Wimpel groSS  10,00 €

Minibasketball Spalding 5,00 € Größe 3

ManscheTten-knöpfe  10,00 € 2er Pack

Handytag  5,00 € Teamlogo

Ohrringe  10,00 € 2er Pack

Pin mehrfarbig  5,00 € div. Motive

Halskette  8,00 €

Autogramm­kartensatz 5,00 € 2012/13 SIGNIERT

Teamposter 2012/13   5,00 € SIGNIERT Schlüsselband  4,50 € CD mit Teamsong  3,00 € Pin einfarbig (Metall)  2,50 € mit Teamlogo Stickerbogen  2,50 € silber o. blau Schlüsselanhänger  2,50 €

Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten. Farben können drucktechnisch vom Original abweichen. Solange der Vorrat reicht.


Final Four in Izmir Halbfinale gegen Pinar Karsiyaka (62:66)


Gametime Saison 2012 / 2013 Seite 19


Final Four in Izmir Spiel um Platz drei gegen Gravelines Dunkerque (84:76)


Gametime Saison 2012 / 2013 Seite 21


Unsere Spiele 2012/13

Der Ball-Sponsor bei unseren Heimspielen:

Termine für Beko BBL und EuroChallenge Alle Ergebnisse FC Bayern München – EWE Baskets München

61:80

Okapi Aalstar – EWE Baskets

Aalst

80:103

EWE Baskets – Brose Baskets

Oldenburg

68:75

EWE Baskets – ALBA BERLIN

Oldenburg

82:67

EWE Baskets – WALTER Tigers

Oldenburg

79:60

Artland Dragons – EWE Baskets

Quakenbrück

78:77

Neckar RIESEN – EWE Baskets

Ludwigsburg

64:79

Brose Baskets – EWE Baskets

Bamberg

94:88

s.Oliver Baskets – EWE Baskets

Würzburg

64:72

Tsmoki-Minsk – EWE Baskets

Minsk

66:72

EWE Baskets – Eisbären BHV

Oldenburg

72:75

Mitteldeutscher BC – EWE Baskets

Weißenfels

67:75

EWE Baskets – NY Phantoms

Oldenburg

60:59

EWE Baskets – Telekom Baskets

Oldenburg

88:92

Telekom Baskets – EWE Baskets

Bonn

90:57

EWE Baskets – s.Oliver Baskets

Oldenburg

76:65

EWE Baskets – Szolnoki Olaj

Oldenburg

87:70

EWE Baskets – Okapi Aalstar

Oldenburg

82:74

EWE Baskets – BBC Bayreuth

Oldenburg

71:50

EWE Baskets – Artland Dragons

Oldenburg

84:68

EWE Baskets – BC Timisoara

Oldenburg

84:67

EWE Baskets - Khimik Yuzhne

Oldenburg

82:74

ratiopharm ulm – EWE Baskets

Ulm

96:66

Khimik Yuzhne - EWE Baskets

Yuzhne

66:61

EWE Baskets – Körmend

Oldenburg

95:64

WALTER Tigers – EWE Baskets

Tübingen

64:89

EWE Baskets – Phoenix Hagen

Oldenburg

113:62

EWE Baskets - Khimik Yuzhne

Oldenburg

100:78

Szolnoki Olaj – EWE Baskets

Szolnok

67:85

Phoenix Hagen – EWE Baskets

Hagen

73:67

TBB Trier – EWE Baskets

Trier

74:67

EWE Baskets – TBB Trier

Oldenburg

81:77

BC Timisoara – EWE Baskets

Timisoara

66:76

EWE Baskets – Neckar RIESEN

Oldenburg

88:79

EWE Baskets – FRAPORT SKYLINERS Oldenburg

63:61

NY Phantoms – EWE Baskets

Braunschweig 74:78

Körmend – EWE Baskets

Körmend

67:90

FRAPORT SKYLINERS – EWE Baskets Frankfurt

63:65

Artland Dragons – EWE Baskets

Quakenbrück

65:86

EWE Baskets – FC Bayern München Oldenburg

75:72

EWE Baskets – Mitteldeutscher BC

Oldenburg

83:62

Eisbären Bremerhaven – EWE Baskets Bremerhaven

72:78

ALBA BERLIN – EWE Baskets

Berlin

81:89

BBC Bayreuth – EWE Baskets

84:72

Bayreuth

EWE Baskets – LTi GIESSEN 46ers

Oldenburg

102:86

EWE Baskets – Telekom Baskets Bonn Oldenburg

84:74

EWE Baskets – ratiopharm ulm

Oldenburg

91:95

LTi GIESSEN 46ers – EWE Baskets

Gießen

59:90

EWE Baskets – Tsmoki-Minsk

Vechta

74:64

Pinar Karsiyaka – EWE Baskets

Izmir

66:62

Telekom Baskets – EWE Baskets

Bonn

65:82

EWE Baskets - Gravelines Dunkerque Izmir

84:76

Viertelfinale

3 Siege zum Weiterkommen nötig

5. Mai 2013:

EWE Baskets Oldenburg - Telekom Baskets Bonn

(18 Uhr, große EWE ARENA).

9. Mai 2013:

Telekom Baskets Bonn - EWE Baskets Oldenburg

(17 Uhr, Telekom Dome Bonn)

11. Mai 2013:

EWE Baskets Oldenburg - Telekom Baskets Bonn

(18 Uhr, große EWE ARENA)

falls nötig: 15. Mai 2013: Telekom Baskets Bonn - EWE Baskets Oldenburg

(19.30 Uhr, Telekom Dome Bonn)

falls nötig: 18. Mai 2013: EWE Baskets Oldenburg - Telekom Baskets Bonn

(20 Uhr, große EWE ARENA)


Wer starke Leistungen bringt, hat meistens einen starken Partner hinter sich. Die Öffentliche fördert den Sport in der Region – auch die EWE Baskets. Deswegen hat das Oldenburger Land mit uns auch einen klaren Heimvorteil. Wir wünschen den Baskets schöne Dunks und eine erfolgreiche neue Saison!

www.oeffentlicheoldenburg.de


Immer die richtige Größe Die EWE Arena: Zwei Hallen. Viel Erlebnis.

Ob Konzert, Sport-Event oder unterhaltsame Kulturveranstaltung: Die kleine und die große EWE Arena sind der perfekte Ort für das ganz große Entertainment. Und eine echte Bereicherung für die Region. Freuen Sie sich gemeinsam mit uns auf viele tolle Stunden in den Hallen der EWE Arena.

Energie. Kommunikation. Mensch. | www.ewe.de


Gametime EWE Baskets Oldenburg, Viertelfinale 2013