Page 1

INFO

Programm Januar – Juni 2015

Schulungen & Seminare Aktionen & Projekte Jugendkirche evangelische jugend dĂźsseldorf


GrußWort Mit dem WM-Titel unserer Elf hatte 2014 ein Sommermärchen endlich ein Happy End. Unvergesslich war der berauschende 7:1-Erfolg gegen Brasilien im Halbfinale von Belo Horizonte. Ich werde mit dieser Gala immer eine Szene unmittelbar nach dem Abpfiff verbinden: Der brasilianische Abwehrchef David Luiz, am Boden zerstört und tränenüberströmt, sinkt auf die Knie und hebt die Hände zu einem kurzen Gebet. Merkwürdig eigentlich! Was gab es für ihn noch zu erbitten, da alle Siegesträume krachend zerplatzt waren? – Möglicherweise betete David Luiz darum, auch in einer Niederlage, die nach menschlichem Ermessen vernichtend war, getragen zu werden. Das und die Dankbarkeit für Bewahrung vor einer Verzweiflung, die endlos ist, wären Zeichen echten Glaubens. David Luiz´ Kniefall auf dem Rasen von Belo Horizonte erinnert mich daran, dass die Märchen der einen oft die Albträume der anderen sind. Er macht mir aber auch Mut für die Herbst- und Wintertage des Lebens, das ja nicht immer märchenhaft ist – weiß Gott nicht. Wir alle brauchen Mut machende Vorbilder wie David Luiz, der in der Niederlage nicht aufgegeben und an seinem Glauben festgehalten hat.

Impressum Programm evangelische jugend düsseldorf Januar bis Juni 2015 Herausgeber: Evangelisches Jugendreferat Düsseldorf Verantwortlich: Ulrike Mensching Herstellung: Evangelische Pressestelle Düsseldorf hausderkirche Bastionstraße 6 40213 Düsseldorf Tel. (0211) 9 57 57 774

Das Programm der Evangelischen Jugend reicht vom Konfi-Cup bis zum Glückslabor. Es ermöglicht Kindern und Jugendlichen Begegnungen mit ermutigenden Vorbildern und lässt sie Erfahrungen dessen machen, was ein Leben tragen kann. Herzliche Einladung zum Mitmachen! Pfarrer Dr. Martin Fricke Leiter der Abteilung Bildung im Kirchenkreis Düsseldorf


InhaltsVerzeichnis

InhaltsVerzeichnis

Impressum Grußwort

COMMUNITY

Schulungen, Seminare, Workshops – alles, was bildet

Unsere Klassiker 6 Freizeitbetreuerschulung 7 Einsteiger-Seminar JuLeiCaPlus

8 SchulungsTeamTraining 9 Gitarrenkurs für Anfänger 10 Rettungsschwimmabzeichen 11 Belehrung nach dem Infesktionsschutzgesetz 12 Abendabschlüsse auf Freizeiten 13 Erste-Hilfe-Grundkurs: Outdoor 14 Flyergestaltung

Für Hauptamtliche

15 16

Gemeinsamer Konvent Belehrung nach dem Infektionsschutzgesetz

Veranstaltungen aus unseren Gemeinden

31 Social Day 32 Erlebnistage

Veranstaltungen mit Message

Jugendkirche

MESSAGE

33 Tischgemeinschaft 34 Projekt tops 35 Kostbarkeit des Lebens 36 Ostergottesdienst 37 Gründonnerstag und Ostern 38 Parkour-Exerzitien 39 Kreativlabor 2.0 40 Jugendgottesdienst zum Ferienbeginn

Ausblick auf das zweite Halbjahr 2014

INFO

41 Übersicht 42 Jugendkirchenkontakt 43 Kontakte

17 Übersicht Anmeldebedingungen Anmeldekarte

Aktionen, Projekte und Veranstaltungen

ACTION

23 Konfi-Cup 24 JunX - Juggern 25 JunX - Flaggenklau 26 Boys‘ Day 27 Girls‘ Day 28 Mädchenaktionstag 29 Jungenaktionstag 30 Fahrt zum Kirchentag

Anmeldungen zu allen Veranstaltungen mit dem Anmeldeformular aus diesem Heft oder unter www.jugend-evdus.de

INFO


Unsere Klassiker

COMMUNITY

Unsere Klassiker

FreizeitBETREUERschulung

Einsteiger-Seminar

Freizeiten machen Spaß und sind oft die Höhepunkte der Kinder- und Jugendarbeit. Aber gelingen können sie nur dann, wenn die Freizeitteams gut geschult und vorbereitet sind. Diese Freizeitbetreuerschulung vermittelt Dir Kenntnisse darüber, was Du als Teamerin bzw. Teamer einer Freizeit alles können und wissen solltest und wie Deine Rolle als Betreuerin bzw. Betreuer auf einer Freizeit aussieht. Diese Themen erwarten Dich: Rollenwechsel – Vom Teilnehmer zum Teamer. Das Freizeitteam – Wie Teamarbeit gelingen kann. Krisen und Konflikte – Was tun, wenn es kracht? Recht und Aufsichtspflicht auf Freizeiten – Sicherheit für Dich und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Schutz des Kindeswohls – Deine besondere Verantwortung. Stress oder Langeweile – Tipps & Tricks für eine runde Freizeit.

Du möchtest gerne ehrenamtlich in der Kinderund Jugendarbeit mitarbeiten? Du bist mindestens 14 Jahre alt? Dann bist Du auf diesem Seminar genau richtig! Beim „Einsteiger“ erfährst Du, was Du als zukünftige Ehrenamtlerin bzw. zukünftiger Ehrenamtler wissen solltest. Antworten gibt es unter anderem auf folgende Fragen: DreamTeamer oder Buhmann? – Deine Rolle als mitverantwortliche Ehrenamtlerin bzw. mitverantwortlicher Ehrenamtler in und für Gruppe und Team. Wieso, weshalb, warum? – Motive und Motivationen zum ehrenamtlichen Engagement. Wer ist dieser Wir? – Mitarbeit in der Gemeinde und bei der Evangelischen Jugend Düsseldorf. Spielen, oder was?– Kreative Ideen für Programmplanung und -gestaltung. Fr. – So., 19. – 21. Juni 2015

…und natürlich viele Spiele und Ideen für das Freizeitprogramm Wann?

Fr. – So., 27. Februar – 1. März 2015

Wo?

Ev. Freizeitheim Merkausen

Für wen?

Ehrenamtliche ab 14 Jahren, die als Teamerinnen und Teamer auf Freizeiten dabei sind

Kosten?

30 Euro

Ev. Freizeitheim Merkausen Jugendliche ab 14 Jahren, die neu als Teamerin und Teamer in die Kinder- und Jugendarbeit einsteigen wollen

6

Wann? Wo? Für wen?

Dieses Seminar bereitet auf den Einstieg in die Kinder- und Jugendarbeit vor und befähigt, die ehrenamtliche Mitarbeit zu beginnen. 30 Euro

Noch Fragen?

COMMUNITY

Bitte beachten: Diese Schulung ist zusammen mit der Grundschulung, die im Herbst stattfindet, einer Rechtsbelehrung und einem gültigen ErsteHilfe-Kurs Voraussetzung für den Erwerb der JuLeiCa (JugendleiterInnen-Card)

Anmeldeschluss: 1. Juni 2015 Anmeldungen mit der Anmeldekarte in diesem Heft oder unter www.jugend-evdus.de

Anmeldeschluss: 9. März 2015 Anmeldungen mit der Anmeldekarte in diesem Heft oder unter www.jugend-evdus.de

Evangelisches Jugendreferat Düsseldorf Udo Heinzen Tel. 0211/9 57 57-775 udo.heinzen@evdus.de www.jugend-evdus.de

Kosten?

Noch Fragen?

Evangelisches Jugendreferat Düsseldorf Udo Heinzen Tel. 0211/9 57 57-775 udo.heinzen@evdus.de www.jugend-evdus.de

7


JuLeiCaPlus

COMMUNITY

SchulungsTeamTraining

Gitarrenkurs für Anfänger

Nach dem erfolgreichen Start der Seminarreihe SchulungsTeamTraining in 2010 wird diese auch in 2015 fortgesetzt: Gerade etwas älteren, ehrenamtlich Engagierten in der Kinder- und Jugendarbeit der Evangelischen Jugend soll mit diesem Tagesseminar die Chance geboten werden, ihre Kompetenzen im Bereich der Schulungsarbeit auszubauen, das selbstbewusste Agieren vor Gruppen zu trainieren und ein interessantes Feld evangelischer Jugendbildungsarbeit kennenzulernen.

Es ist Freizeit und Ihr sitzt am Lagerfeuer oder Jugendgottesdienst und Ihr wollt singen, doch keiner kann Gitarre spielen? Das wollen wir ändern. In diesem Kurs habt Ihr die Gelegenheit, die ersten Griffe auf der Gitarre unter fachkundiger Anleitung zu lernen. Wir fangen dabei ganz einfach an. Vorkenntnisse sind also nicht erforderlich.

Ziel der Tagesseminare ist es diesmal, im Austausch miteinander Kompetenzen für Seminarleitungen auszubauen und gemeinsam inhaltliche Elemente der Schulungsmaßnahmen des Ev. Jugendreferats Düsseldorf umzuarbeiten bzw. neu zu erarbeiten. Versorgt werden die Teilnehmer und Teilnehmerinnen mit einem Mittagessen vor Ort. Wann?

Sa., 31. Januar 2015 und Sa., 28. März 2015, jeweils 10 bis 16 Uhr

Wo?

Jugendherberge Düsseldorf, Düsseldorfer Straße 1, 40545 Düsseldorf

Für wen?

Ehrenamtliche ab 18 Jahren mit JuLeiCa und (Schulungs-)Erfahrungen in der gemeindlichen Kinder- und Jugendarbeit mit Interesse an der Mitarbeit im Schulungsteam der Evangelischen Jugend Düsseldorf Anmeldeschluss: 26. Januar 2015 für Termin 1, 23. März 2015 für Termin 2 Anmeldungen mit der Anmeldekarte in diesem Heft oder unter www.jugend-evdus.de

Noch Fragen?

8

JuLeiCaPlus

Evangelisches Jugendreferat Düsseldorf Udo Heinzen Tel. 0211/9 57 57-775 udo.heinzen@evdus.de www.jugend-evdus.de

COMMUNITY

Ihr solltet allerdings eine eigene Gitarre und ein Stimmgerät haben oder Euch dauerhaft leihen können. Denn auch dieser Kurs entbindet Euch nicht vom selbstständigen Üben. Daher findet der Kurs im einwöchigen Rhythmus statt, so dass zwischendurch genug Zeit bleibt, das Gelernte zu vertiefen. Mittwochs von 18.00 – 19.30 Uhr 21.1. / 28.1. / 4.2. / 11.2. / 18.2. / 25.2. / 4.3. / 11.3. / 18.3. / 25.3. / 15.4. / 22.4. / 29.4. / 6.5./ 13.5. / 20.5. / 27.5. / 10.6. / 17.6. / 24.6.

Wann?

Jugendkirche Düsseldorf, Akademiestr. 5, 40213 Düsseldorf

Wo?

Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Für wen?

20 Euro, mit JuLeiCa 10 Euro

Kosten

Anmeldeschluss: 14. Januar 2015 Anmeldungen mit der Anmeldekarte aus diesem Heft oder unter www.jugend-evdus.de Evangelisches Jugendreferat Düsseldorf Udo Heinzen Tel. 0211/9 57 57-775 udo.heinzen@evdus.de www.jugend-evdus.de

Noch Fragen?

9


JuLeiCaPlus

COMMUNITY NET

JuLeiCaPlus

Deutsches Rettungsschwimmabzeichen in Bronze & Silber

Folgebelehrung nach dem Infektionsschutzgesetz

Mit Kindern und Jugendlichen im Schwimmbad, im Badesee oder im Meer schwimmen zu gehen, gehört bei Ferienfreizeiten zum festen Programm. Begleitpersonen sind im Schwimmbad selber verantwortlich und mindestens eine davon muss die Rettungsfähigkeit im Sinne des DLRGRettungsschwimmabzeichens in Bronze besitzen. Bei der Aufsicht im „Freiwasser“ muss die Prüfung für das DRSA-Silber abgelegt werden.

Für alle diejenigen, die in ihrer Arbeit mit Lebensmitteln zu tun haben (z.B. in der Übermittagsbetreuung, beim Verkauf von Snacks in der OT, auf Selbstversorgerfreizeiten oder auch bei der Ausgabe von Essen auf Gemeindefesten etc.), ist es seit dem Jahr 2001 nach der Lebensmittelhygieneverordnung und dem Infektionsschutzgesetz verpflichtend, sich einmal im Jahr über Neuerungen im Lebensmittelrecht belehren zu lassen. Da nicht jede Gemeinde und jeder Verband solche Veranstaltungen selber anbieten kann, geben wir Euch mit diesem Seminar die Gelegenheit, eine solche Schulung zu besuchen. Dies ist eine Folgebelehrung zur jährlichen Auffrischung der Erstbelehrung des Gesundheitsamts.

Wann?

Sa., 7. Februar 2015, 9.00 – 17.00 Uhr (Theorietag)

Wo?

DRK Düsseldorf, Wasserwacht, Erkrather Straße 208, 40231 Düsseldorf. RettungsschwimmerTrainingsmöglichkeit − Mo., Mi. oder Do. (Änderungen möglich). Hallenbad Benrath, Regerstr. 5, 40593 Düsseldorf, Hallenbad Düsseldorf Arcaden, Bachstr. 145, 40217 Düsseldorf

Für wen?

Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ab 16 Jahren

Kosten?

30 Euro Die Kosten für das Rettungsschwimmabzeichen werden nach erfolgreicher Teilnahme und Nachweis des regelmäßigen ehrenamtlichen Engagements in Deiner Gemeinde/Einrichtung erstattet. Die erfolgreiche Teilnahme an einem Erste-HilfeGrundkurs ist Voraussetzung für den Erhalt des Rettungsschwimmabzeichens.

Mi., 18. März 2015, 19.00 – 21.00 Uhr

COMMUNITY

Wann?

Haus der Kirche, Bastionstr. 6, 40213 Düsseldorf

Wo?

Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Für wen?

Anmeldeschluss: 6. März 2015 Anmeldungen mit der Anmeldekarte aus diesem Heft oder unter www.jugend-evdus.de Evangelisches Jugendreferat Düsseldorf Udo Heinzen Tel. 0211/9 57 57-775 udo.heinzen@evdus.de www.jugend-evdus.de

Noch Fragen?

Anmeldeschluss: 30. Januar 2015 Anmeldungen mit der Anmeldekarte aus diesem Heft oder unter www.jugend-evdus.de Noch Fragen?

10

Evangelisches Jugendreferat Düsseldorf Udo Heinzen Tel. 0211/9 57 57-775 udo.heinzen@evdus.de www.jugend-evdus.de

11


JuLeiCaPlus

COMMUNITY

Abendabschlüsse bei Übernachtungen & auf Freizeiten

Erste-Hilfe-Grundkurs: Outdoor

Kennt Ihr das? Die nächste Übernachtung mit Eurer Kinder- oder Jugendgruppe steht an, oder aber auch die nächste Ferienfreizeit. Und Ihr zerbrecht Euch als Team bzw. Du als Teamer im Vorfeld den Kopf darüber, wie man den Abendabschluss für die Kinder und Jugendlichen interessant und abwechslungsreich gestaltet. Genau hierfür soll Dir dieses Seminar anhand von mehreren Beispielen, die in der Praxis schon erfolgreich durchgeführt wurden, Anregungen für Deine Arbeit mit auf den Weg geben.

Zu einer qualifizierten Ausbildung als ehrenamtlicher Mitarbeiter gehört eine fundierte Erste-Hilfe-Ausbildung. Sie hilft Dir, in Krisensituationen souveräner zu sein, und kann im Ernstfall Leben retten. Die qualifizierte Ausbildung durch Fachpersonal beinhaltet alle Elemente eines Erste-Hilfe-Kurses. Die Outdoor-Ausbildung der Johanniter vermittelt mit einem erlebnispädagogischen Ansatz zusätzlich Kenntnisse über die richtige Erste Hilfe in freier Natur − fernab schnell eintreffender Rettungsdienste. Die Kosten für den Erste-Hilfe-Kurs werden nach erfolgreicher Teilnahme und Nachweis des regelmäßigen ehrenamtlichen Engagements in Deiner Gemeinde/Einrichtung erstattet. Die erfolgreiche Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Grundkurs ist Voraussetzung für den Erhalt der JuLeiCa und des Rettungsschwimmabzeichens.

Wann?

Do., 26. März 2015, 18.00 – 21.00 Uhr

Wo?

Haus der Kirche, Bastionstr. 6, 40213 Düsseldorf

Für wen?

Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Anmeldeschluss: 16. März 2015 Anmeldungen mit der Anmeldekarte aus diesem Heft oder unter www.jugend-evdus.de

Noch Fragen?

JuLeiCaPlus

Evangelisches Jugendreferat Düsseldorf Udo Heinzen Tel. 0211/9 57 57-775 udo.heinzen@evdus.de www.jugend-evdus.de

Fr. – So., 17. – 19. April 2015 Ev. Freizeitheim Merkausen

COMMUNITY

Wann? Wo?

Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ab 15 Jahren

Für wen?

Gesamt: 60 Euro (30 Euro Erste-Hilfe-Kurs plus 30 Euro Wochenendfahrt)

Kosten?

Anmeldeschluss: 17. März 2015 Anmeldungen mit der Anmeldekarte aus diesem Heft oder unter www.jugend-evdus.de Evangelisches Jugendreferat Düsseldorf Udo Heinzen Tel. 0211/9 57 57-775 udo.heinzen@evdus.de www.jugend-evdus.de

12

Noch Fragen?

13


JuLeiCaPlus Flyergestaltung – Basics, die man beachten sollte COMMUNITY

Eure Jugendarbeit läuft gut und Ihr würdet gerne die nächste Aktion, die nächste Veranstaltung oder Freizeit bewerben. Doch dann kommt sie wieder auf – die Frage: Wer macht eigentlich den Flyer? Wer kann das gut und weiß worauf man achten sollte? Darf ich alle Bilder und Fotos aus dem Internet einfach so in meinem Flyer verwenden? Alle diese Fragen beantwortet Euch an diesem Abend eine Mediengestalterin, die selbst in der Kinder- und Jugendarbeit gearbeitet hat und weiß worauf es ankommt. Doch neben der Theorie werdet Ihr auch praktische Aufgaben bekommen, z.B. selber einen Flyer zu erstellen. Dabei werdet Ihr wertvolle Tipps für Euren nächsten Flyer mitnehmen können.

Wann?

Mo., 27. April 2015, 17.30 – 20.00 Uhr

Wo?

Haus der Kirche, Bastionstr. 6, 40213 Düsseldorf

Für wen?

Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Multiplikatoren und Multiplikatorinnen Anmeldeschluss: 15. April 2015 Anmeldungen mit der Anmeldekarte aus diesem Heft oder unter www.jugend-evdus.de

Noch Fragen?

Evangelisches Jugendreferat Düsseldorf Udo Heinzen Tel. 0211/9 57 57-775 udo.heinzen@evdus.de www.jugend-evdus.de

Für Hauptamtliche Gemeinsamer Konvent der Hauptamtlichen Im Konvent der hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Düsseldorf treffen sich regelmäßig die hauptamtlich Mitarbeitenden in der Kinder- und Jugendarbeit der Kirchengemeinden. Konvente sind wichtige Kommunikationsplattformen für fachliche Beratung, den Austausch von Informationen, kollegiale Begegnung und die Verbindung von regionalen und lokalen Anliegen. Gerade Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in ihren Gemeinden alleine hauptamtliche Verantwortung tragen, sind auf die übergemeindliche Kommunikation angewiesen, von der umgekehrt wiederum auch die einzelnen Gemeinden profitieren. Die gemeinsamen Konvente dienen vor allem dem gegenseitigen Informationsaustausch, der gemeinsamen Planung und Entwicklung von Projekten, der Abstimmung von gemeindeübergreifenden Aktivitäten, dem Aufgreifen von pädagogischen Themen, dem gegenseitigen Kennenlernen der Jugendeinrichtungen im Kirchenkreis und der Planung von Fachtagungen, Studientagen und Fortbildungen. Fr., 30. Januar 2015 Fr., 08. Mai 2015 Fr., 25. September 2015 Fr., 06. November 2015 Wird mit der Einladung bekanntgegeben Hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Kinder- und Jugendarbeit Evangelisches Jugendreferat Düsseldorf Ulrike Mensching Tel. 0211/9 57 57-774 ulrike.mensching@evdus.de www.jugend-evdus.de

14

NET

Wann?

Wo? Für wen? Noch Fragen?

15


Für Hauptamtliche Belehrung nach dem Infektionsschutzgesetz INFO

Für alle diejenigen, die in ihrer Arbeit mit Lebensmitteln zu tun haben (z. B. in der Übermittagsbetreuung, beim Verkauf von Snacks in der OT, auf Selbstversorgerfreizeiten oder auch bei der Ausgabe von Essen auf Gemeindefesten etc.) ist es seit dem Jahr 2001 nach der Lebensmittelhygieneverordnung und dem Infektionsschutzgesetz verpflichtend, sich einmal im Jahr über Neuerungen im Lebensmittelrecht belehren zu lassen. Da nicht jede Gemeinde solche Veranstaltungen selber anbieten kann, geben wir Euch/Ihnen mit diesem Seminar die Gelegenheit, eine solche Schulung zu besuchen. Den Teilnehmenden entstehen keine Kosten. Wann?

Fr., 20. März 2015, 9.30 – 11.30 Uhr

Wo?

Haus der Kirche, Bastionstr. 6, 40213 Düsseldorf

Für wen?

Hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der evangelischen Kirchengemeinden, die während ihrer Tätigkeit mit Lebensmitteln umgehen Anmeldeschluss: 13. März 2015 Anmeldungen mit der Anmeldekarte aus diesem Heft oder unter www.jugend-evdus.de

Noch Fragen?

16

Evangelisches Jugendreferat Düsseldorf Anja Trepels Tel. 0211/9 57 57-77 anja.trepels@evdus.de www.jugend-evdus.de

Aus unseren Gemeinden Spieleseminar 2015 Fr. – So., 20.-22. März 2015 Jugendbildungsstätte Altenberg, OdenthalAltenberg Mitarbeitende in der Kinder- und Jugendarbeit von 13 bis 27 Jahren 20 Euro Evangelische Tersteegen-Kirchengemeinde Volker Busch 0211/4353994 volkerbusch@gmx.de Einstieg in die Kinder- und Jugendarbeit Fr. – So., 8. – 10. Mai 2015 Jugendherberge Neuss Mitarbeitende in der Kinder- und Jugendarbeit von 13 bis 27 Jahren 30 Euro Evangelische Kirchengemeinde Benrath Marleen Beutner 0211/719319 marleen.beutner@evdus.de Kommunikation und Konfliktkultur Fr. – So., 29. – 31. Mai 2015 Ev. Jugendbildungsstätte Hackhauser Hof, Solingen Mitarbeitende in der Kinder- und Jugendarbeit ab 18 Jahren 20 Euro Evangelische Matthäi-Kirchengemeinde Alexandra Joas 0211/686895 info@ph-treff.de

INFO

Für wen? Kosten? Noch Fragen?

Wann? Wo? Für wen? Kosten? Noch Fragen?

Wann? Wo? Für wen? Kosten? Noch Fragen?

17


AnmeldeBedingungen Merkmale der Dienstleistung Die Evangelische Jugend Düsseldorf bietet Seminare und Schulungen an, die dazu dienen, die Teilnehmer/Teilnehmerin in ihrerTätigkeit zu unterstützen.

18

Anmeldebedingungen für Seminare Telefonische, mündliche oder sonstige Voranmeldungen sind nicht gültig. Die Anmeldung hat schriftlich mit dem entsprechenden Anmeldeformular zu erfolgen. Bei noch nicht volljährigen Teilnehmenden ist die Unterschrift eines/einer Erziehungsberechtigten erforderlich. Bitte die Anmeldung an die im Flyer angegebene Anschrift zu schicken oder zu faxen. Mit Zugang der Anmeldung wird diese verbindlich. Nach Eingang der Anmeldung erhält der/die Teilnehmer/in, soweit Seminarplätze verfügbar sind, eine Teilnahmebestätigung verbunden mit der Zahlungsaufforderung. Durch die Anmeldebestätigung kommt der Vertrag zustande. Die Kosten für das Seminar sind 14 Tage nach Erhalt der Teilnahmebestätigung auf das dort angegebene Konto zu überweisen. Es besteht kein Rechtsanspruch auf die Durchführung des gebuchten Seminars durch die im Flyer/ Prospekt genannte Seminarleitung. Im Falle von Krankheits- oder anderen Verhinderungsgründen kann die Seminarleitung durch eine andere genauso geeignete Person vertreten werden. Der Vertrag enthält keine Mindestlaufzeit. Die Dauer richtet sich gemäß § 620 Absatz 2 BGB nach der Beschaffenheit bzw. dem Zweck der Leistung. Die Dauer ergibt sich aus der jeweiligen Leistungsbeschreibung im Flyer/Prospekt. Das Vertragsverhältnis endet mit Ablauf des besuchten Seminars. Die Evangelische Jugend Düsseldorf behält sich das Recht vor, die Teilnahmebestätigung einseitig zu widerrufen und das Seminar abzusagen. Eine Absage wird innerhalb der letzten 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn verschickt. In diesem Fall werden bereits geleistete Zahlungen des Teilnehmenden erstattet. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen. Abmeldebedingungen Dem Teilnehmenden steht es frei, sich von dem Seminar abzumelden. Dies geschieht durch

AnmeldeBedingungen schriftliche Kündigung des Vertragsverhältnisses. Die Kündigung hat spätestens 4 Wochen vor dem Seminartermin zu erfolgen, es sei denn, der Anmeldeschluss selbst liegt unter einem Zeitraum von 4 Wochen vor dem jeweiligen Seminartermin. In diesem Fall hat die Kündigung spätestens bis zum jeweiligen Anmeldeschluss zu erfolgen. Bei einer Kündigung des Teilnehmenden die später als zum in den vorherigen beiden Sätzen angegebenen Zeitpunkt erfolgt, müssen wir die uns tatsächlich entstandenen Kosten in Rechnung stellen, sofern der frei gewordene Platz durch die Evangelische Jugend Düsseldorf nicht anderweitig besetzt werden kann. Dabei können die tatsächlich entstehenden Kosten den regulären Teilnehmerbeitrag zum Teil erheblich übersteigen, wenn die Gesamtkosten des Seminars dadurch steigen, dass durch die Kündigung des Teilnehmenden gewährte Zuschüsse wegfallen. Datenschutzerklärung Mit umseitig geleisteter Unterschrift wird das Einverständnis dafür erklärt, dass die Evangelische Jugend Düsseldorf die mit dieser Anmeldung aufgenommenen personenbezogenen Daten elektronisch speichert und nutzt, soweit sie zur Vertragsdurchführung erforderlich sind. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte wird ausgeschlossen. Gegen die Speicherung der Daten kann jederzeit bei der Evangelischen Jugend Düsseldorf Widerspruch eingelegt werden.

19


AnmeldeBedingungen

Zustimmungserklärung Mit der Anmeldebestätigung erhalten Sie die Angaben über die Bankverbindung und den Verwendungszweck. Daraufhin überweisen Sie bitte den jeweiligen Betrag. Zustimmungserklärung: Ich/Wir erkläre(n) mit meiner/ unserer Unterschrift die Zustimmung, a) zu den umseitigen An- und Abmeldebedingungen der Evangelischen Jugend Düsseldorf, sowie deren Anwendung auf das Vertragsverhältnis und bestätige deren Empfang und Kenntnisnahme. b) dafür, dass nach Unterzeichnung durch den Teilnehmenden und meine/unsere Unterschrift(en) als erziehungsberechtigte Person(en), diese Anmeldung verbindlich ist. c) dafür, dass Fotos, die im Rahmen des Seminars von den Teilnehmenden und den Aktionen aufgenommen werden, für eine anschließende Dokumentation und einen Bericht auf den Internetseiten der Evangelischen Jugend Düsseldorf, der Evangelischen Jugend im Rheinland und ggf. in Printmedien (Tageszeitungen; Gemeindebriefe) veröffentlicht werden können. Werden die Ziffern a) bis c) oben benannter Zustimmungserklärung von nur einer erziehungsberechtigten Person unterschrieben, so wird vorausgesetzt, dass diese das alleinige Sorgerecht hat bzw. dass die andere erziehungsberechtigte Person mit der Teilnahme an dem Seminar einverstanden ist.

Anmeldung für folgende Veranstaltung: __________________________________________ Titel __________________________________________ Vor- & Nachname __________________________________________ Straße & Hausnummer __________________________________________ PLZ & Ort __________________________________________ Telefon/Mobil __________________________________________ E-Mail __________________________________________ Geburtsdatum __________________________________________ Kirchengemeinde / Träger Bei mehrtägigen Veranstaltungen: 0 Ich möchte vegetarisch essen Die Hinweise zum An-/Abmeldeverfahren und zur Kostenregelung habe ich gelesen und erkenne ich hiermit an. __________________________________________ Datum & Ort, Unterschrift TeilnehmerIn __________________________________________ Datum & Ort, Unterschrift Erziehungsberechtigte/r

20


Aktionen & Projekte

Ihr spielt gerne Fußball? Oder Ihr feuert Eure Konfi-Kollegen gerne an? Dann meldet Eure Mannschaft an! Zum „Konfi-Unterricht“ der besonderen Art. Wir laden wieder alle Konfirmandinnen und Konfirmanden des Jahres 2015 aus ganz Düsseldorf zum Konfi-Cup ein. Di., 3. März 2015, 15.00 – 19.00 Uhr

40101 Düsseldorf

Cageball-Center Düsseldorf, Uhlenbergstr. 5, 40223 Düsseldorf

Postfach 20 03 68

Evangelisches Jugendreferat Düsseldorf

Konfi-Cup 2015

Alle, die im Jahr 2015 konfirmiert werden (nur Gruppenanmeldungen). Alle Gemeinden bekommen nähere Infos und die Anmeldeunterlagen von uns per Post zugesandt. Pro Gemeinde kann sich eine Mannschaft über die Gemeindepfarrerinnen bzw. -pfarrer anmelden.

ACTION

Wann? Wo? Für wen?

Es stehen 18 Startplätze zur Verfügung, das Eingangsdatum der Anmeldung ist maßgeblich! Das Startgeld beträgt 15 Euro pro Mannschaft.

Kosten?

Anmeldeschluss: 18. Februar 2015 Nur Teilnahme der gemeldeten Gruppen möglich. Weitere Interessenten bitten wir um Nachfrage im Jugendreferat. Evangelisches Jugendreferat Düsseldorf Anja Trepels Tel. 0211/9 57 57-776 anja.trepels@evdus.de www.jugend-evdus.de

Noch Fragen?

23


Aktionen & Projekte JunX – Juggern statt prügeln

Aktionen & Projekte JunX – Flaggenklau

ACTION

ACTION

Beim Jugger-Spiel geht es darum, den Spielball so oft wie möglich in das gegnerische Tor zu bringen. Mit gepolsterten Pompfen versuchen die Spieler die gegnerische Mannschaft am Punkten zu hindern.

In zwei Mannschaften tretet Ihr gegeneinander an. Euer Ziel ist es, die gegnerische Fahne zu klauen und in Euer Basislager zu bringen. Gleichzeitig müsst Ihr aber auch Eure eigene Fahne beschützen.

Diese Aktion findet im Rahmen der Düsseldorfer Jungenaktionstage (JunX) in den Osterferien statt.

Diese Aktion findet im Rahmen der Düsseldorfer Jungenaktionstage (JunX) in den Osterferien statt.

Wann?

Mi., 1. April 2015, 12.00 - ca. 16.00 Uhr (inkl. Mittagssnack)

Do., 09. April 2015, 12.00 - ca. 15.00 Uhr (inkl. Mittagssnack)

Wann?

Wo?

Nordpark, Kaiserswerther Straße 365, 40474 Düsseldorf. Treffpunkt: Nordpark-Haupteinang

Waldstück, welches bei der Anmeldung mit dem Treffpunkt bekannt gegeben wird.

Wo?

Für wen?

Jungen von 12 bis 17 Jahren

Jungen von 6 bis 12 Jahren

Noch Fragen?

Jungenarbeitskreis der Evangelischen Jugend Düsseldorf Ben Schneider Tel.: 0211/78 40 40 ben.schneider@evdus.de

Jungenarbeitskreis der Evangelischen Jugend Düsseldorf Ben Schneider Tel.: 0211/78 40 40 ben.schneider@evdus.de

24

Für wen? Noch Fragen?

25


Aktionen & Projekte Boys‘ Day ACTION

Die Berufswahl und eigene Lebensvorstellungen entwickeln sich nicht geschlechtsneutral, sondern werden oft durch Vorurteile, Unwissenheit und den Einfluss gesellschaftlicher und medialer Rollenbilder bestimmt bzw. begrenzt. Der Boys‘Day am 23. April 2015 möchte Jungen durch Schnupperpraktika einen Zugang zu ihnen unbekannten Berufsbildern verschaffen, beispielsweise in sozialen und modernen, eher frauendominierten Dienstleistungsberufen. Der Jungenarbeitskreis der Evangelischen Jugend Düsseldorf möchte Jungen ab der 9. Klasse ermöglichen, in den evangelischen Kindertagesstätten, Grundschulen und Jugendfreizeiteinrichtungen unserer Stadt in den Alltag eines Erziehers, Grundschullehrers und pädagogischen Mitarbeiters hinein zu schnuppern. Interesse geweckt? Mehr Infos gibt es auch auf www.boysday.de

Aktionen & Projekte Girls‘ Day Auch in diesem Jahr beteiligt sich der Mädchenarbeitskreis der Evangelischen Jugend mit Angeboten am Girls‘Day – Mädchen-Zukunftstag. Mädchen ab der 5. Klasse haben die Möglichkeit, in verschiedene Berufe zu schnuppern und erhalten einen Einblick in den Berufsalltag. Beim gemeinsamen Chillout mit kleinen Snacks und Cocktails können die verschiedenen Mädchengruppen ihre Erfahrungen in den Berufsfeldern austauschen und erhalten eine Berufsinformationsmappe über alle Berufe, die sie kennengelernt haben. Genauere Infos zum Angebot entnehmt Ihr bitte dem Flyer, der im Frühjahr 2015 verteilt wird. Do, 23. April 2015 Wird noch bekanntgegeben

Wann?

Do., 23. April 2015

Für Mädchen ab der 5. Klasse

Wo?

Evangelische Kindertagesstätten, Grundschulen und Jugendfreizeiteinrichtungen in Düsseldorf

Weitere Infos zum Girls‘Day und Anmeldungen zu den einzelnen Veranstaltungen unter www. girls-day.de

Für wen?

Jungen ab der 9. Klasse

Noch Fragen?

Jungenarbeitskreis der Evangelischen Jugend Düsseldorf Ben Schneider Tel.: 0211/78 40 40 ben.schneider@evdus.de

26

Mädchenarbeitskreis der Evangelischen Jugend Düsseldorf Suzana Erlauer Tel.: 0211/78 40 40 suzana.erlauer@evdus.de

ACTION

Wann? Wo? Für wen?

Noch Fragen?

27


Aktionen & Projekte

ACTION

Mädchenaktionstag

Jungenaktionstag –„Indianer-Tag“

In diesem Jahr findet der Mädchenaktionstag auf einem Bauernhof statt. Wir verbringen einen Tag unter Tieren und werden Landluft schnuppern. Neben dem Kontakt zu den Tieren wird es Vieles zu entdecken und noch mehr zu erleben geben. Der Bauernhof stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest. Nähere Informationen könnt Ihr später dem Flyer zum Mädchenaktionstag entnehmen.

Der Evangelische Jungenaktionstag steht in diesem Jahr ganz unter dem Motto „Indianer“. Wir wollen mit Euch gemeinsam einen Tag im Leben der Indianer verbringen. Unter anderem werdet Ihr bei verschiedenen Aktionen Euer Indianer-Talent unter Beweis stellen müssen. Unter anderem erwarten Euch Bogenschießen, Hufeisenwerfen, Bratpfannenweitwurf, Tauziehen, Sackhüpfen und noch vieles mehr. Natürlich darf auch ein warmer Mittagssnack nicht fehlen.

Wann?

Sa., 13. Juni 2015

Für wen?

Mädchen ab der 1. Klasse

Wo?

Bauernhof in der Umgebung von Düsseldorf

Kosten?

2 Euro

Noch Fragen?

28

Aktionen & Projekte

Sa., 13. Juni 2015, Zeit wird noch bekannt gegeben (inkl. Mittagssnack) wird noch bekannt gegeben Jungen von 8 bis 12 Jahren

ACTION

Wann? Wo? Für wen?

Anmeldungen mit der Anmeldekarte in diesem Heft oder unter www.jugend-evdus.de

5 Euro

Kosten?

Mädchenarbeitskreis der Evangelischen jugend Düsseldorf Suzana Erlauer Tel.: 0211/78 40 40 suzana.erlauer@evdus.de

Jungenarbeitskreis der Evangelischen Jugend Düsseldorf Ben Schneider Tel.: 0211/78 40 40 ben.schneider@evdus.de

Noch Fragen?

29


Aktionen & Projekte

ACTION

Wann?

Aktionen & Projekte

Fahrt zum Deutschen Evangelischen Kirchentag in Stuttgart

Social Day Jobben für einen guten Zweck!

Unter dem Titel „damit wir klug werden“ lädt Stuttgart im Jahr 2015 zum 35. Deutschen Evangelischen Kirchentag ein. Geplant ist wieder eine gemeinsame Fahrt für Jugendliche und junge Erwachsene mit dem Reisebus. Untergebracht werden wir in einer Schule im Großraum Stuttgart. Die meisten großen Veranstaltungen des Kirchentages werden in der Stuttgarter Innenstadt und rund um den Bad Canstatter NeckarPark (dort unter anderem auch Messe im Markt und Markt der Möglichkeiten) stattfinden. Dazu kommen Kirchen und andere Orte im weiteren Stadtgebiet, die gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen sind. Neben den touristischen und kulturellen Attraktionen, die Stuttgart zu bieten hat, wird es natürlich die bewährten Programmpunkte eines Kirchentages geben: Bibelarbeiten, Vorträge, Diskussionen, Offenes Singen, Gebete, Markt der Möglichkeiten, Konzerte, Begegnungen, Spiel- und Sportaktionen, Feierabendmahl und natürlich Gottesdienste in vielfältigen Formen. Ein Riesen-Event, das man sich nicht entgehen lassen sollte!

Vom 15. bis 25. Juni 2015 findet wieder der Düsseldorfer Social Day statt. An einem dieser Tage können Jugendliche ihre Gruppenstundenzeit oder die Schulbank gegen einen richtigen Job tauschen und dabei für ihre Gruppe oder Schule und für ein soziales Projekt eine Geldspende sammeln. An welchem der Tage sie sich einen Job suchen, entscheiden sie selbst bzw. ihre Schule. Das Geld, das beim Jobben zusammenkommt, bleibt zur Hälfte bei der Gruppe/Schule. So können zum Beispiel Materialien für AGs und Spiele für den Freizeitbereich angeschafft oder ein Ausflug finanziert werden. Mit der anderen Hälfte des Erlöses wird ein Düsseldorfer Jugendprojekt unterstützt. Es wäre klasse, wenn sich auch in diesem Jahr wieder Jugendgruppen aus den Gemeinden zum Mitmachen entschließen könnten! Ob Fensterputzen im Gemeindehaus, Rasenmähen im Seniorenheim oder Babysitteroffensive in der Gemeinde. Es gibt sicher viele kreative Ideen mitzumachen. Auch Jobanbieter sind wieder freudig willkommen.

Mi. – So., 3. – 7. Juni 2015 Vortreffen: 28. Mai, 18.30 – 20.30 Uhr (verpflichtend)

Wo?

Stuttgart

Für wen?

Jugendliche ab 16 Jahren, Jugendgruppen ab 14 Jahren mit eigenen Betreuern

Kosten?

50 Euro für JuLeiCa-Inhaber 60 Euro für Jugendliche bis zu 21 Jahren 100 Euro für alle über 21 Jahren

Weitere Informationen gibt es aber auch im Projektbüro des Social Day im Jugendring:

ACTION

Noch Fragen?

Jugendring Düsseldorf – Projektbüro Social Day Katja von Rüsten Tel.: 0211/89 220 31 info@socialday-duesseldorf.de www.socialday-duesseldorf.de

Anmeldeschluss: 1. Februar 2015 Noch Fragen?

30

Evangelisches Jugendreferat Düsseldorf Anja Trepels Tel.: 0211 / 957 57 776 anja.trepels@evdus.de www.jugend-evdus.de

31


Aktionen & Projekte Erlebnistage ACTION

Kinder-Erlebnistag Wir fahren ins „Explorado“, das größte Kindermuseum Deutschlands. Herz des Hauses ist eine große Mitmachausstellung auf drei Etagen, in denen Ihr spielerisch faszinierende Phänomene des Alltags erforschen könnt. Ihr könnt Eure Reaktionszeit und Geschwindigkeit testen und Einblicke in die Welt der Bauberufe nehmen. Außerdem locken Trickfilmstudio, Morse-Alphabet und vieles, vieles mehr. Mit mehreren Bussen werden wir nach Duisburg fahren und dort gemeinsam den Tag verbringen.

JugendKirche Tischgemeinschaft Ein großer Tisch + hungrige Leute + leckeres Essen + viel zu erzählen = Tischgemeinschaft Gemeinsam verbringen wir einen Abend am Tisch: teilen Essen, Gedanken, Geschichten, Fragen, Ideen, Musik, Zeit & Lieblingsgeburtstagskuchen! Manchmal bereiten wir gemeinsam Projekte vor, diskutieren darüber, was unserem Raum noch fehlt, wir unbedingt mal machen wollen, wie wir uns Kirche wünschen oder selbst gestalten können. Manchmal chillen wir einfach oder reden nur Blödsinn... Herzliche Einladung vorbeizukommen! Eine Anmeldung ist nicht nötig. Wir treffen uns immer - auch in den Ferien! Egal, ob als Vegie oder Fleischliebhaber/in. Du bist an unserem Tisch herzlich willkommen.

MESSAGE

Wann? Wo?

Sa. 7. März 2015, 10.00 - 18.00 Uhr Explorado Kindermuseum, Duisburg

Für wen?

Gruppen mit Jugendlichen von 6 bis 12 Jahren

Kosten?

5 Euro pro Person

Genauere Informationen findest Du unter: www. jugendkirche-duesseldorf.de

Anmeldeschluss: 19. Februar 2015

Jeden Donnerstag. Änderungen auf der Website

Wann?

Jugendkirche, Akademiestr. 5, 40213 Düsseldorf

Wo?

Ab 15 Jahren

Für wen?

Evangelische Jugendkirche Düsseldorf Nils Davidovic Tel.: 0211/957 57 778 mobil: 0163-373 53 34 nils.davidovic@evdus.de www.jugendkirche-duesseldorf.de

Noch Fragen?

Für wen?

Jugend-Erlebnistag Zum ersten Mal veranstalten wir auch einen Erlebnistag für Jugendliche (ab 14 Jahren).Gemeinsam fahren wir ins schöne Ruhrgebiet und besuchen verschiedene Kulturstätten, die an dem Tag alle eine „Extraschicht“ fahren. Sa. 20. Juni 2015, 15.00 – 23.00 Uhr Ruhrgebiet Gruppen mit Jugendlichen von 14 bis 27 Jahren

Kosten?

5 Euro

Wann? Wo?

Anmeldeschluss: 17. April 2015. Interessierte Gruppen melden sich bitte bis zu den Schlussterminen im Jugendreferat an. Noch Fragen?

32

Evangelisches Jugendreferat Düsseldorf Anja Trepels Tel.: 0211 / 957 57 776 anja.trepels@evdus.de www.jugend-evdus.de

33


JugendKirche Projetk topos MESSAGE

Mit erfahrungsorientierten Methoden mitten im Kirchraum geht die Pfarrerin der Jugendkirche Becci John gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern der Frage nach, was Kirche ist. So wird am Lernort Kirche die Möglichkeit geschaffen, nicht nur über, sondern in und durch diesen konkreten Raum zu lernen, ihn in seinen vielfältigen Facetten zu erleben, zu begreifen und selbst auszuprobieren. Ob als Teil einer Unterrichtseinheit oder als Exkursionsveranstaltung, ob als Lehrperson oder Jugendliche(r) − bei Interesse an topos stehe ich gerne zur Verfügung.

Wann?

Termine nach Absprache

Wo?

Im Kirchraum der Neanderkirche und in der Jugendkirche

Für wen?

Religionskurse aller Schulformen ab Klasse 10

Noch Fragen?

Evangelische Jugendkirche Düsseldorf Pfarrerin Becci John mobil: 0171-2086784 becci.john@evdus.de

JugendKirche Kostbarkeit des Lebens MESSAGE

Gemeinsame Zeiten zum Feiern, Genießen und Herausfinden, was das Leben und uns selbst kostbar macht! Ganz unterschiedlich gehen wir unseren Fragen und Themen nach: mal eher gesprächig, mal kreativ, entspannend, genüsslich, gesund - immer schokoladig… (-: Herzliche Einladung an junge Frauen mitzufeiern, mitzureden, mitzugenießen – Freundinnen mitzubringen!

Di., 20. Januar 2015, 18.30 Uhr Fr., 13. März 2015, 18.30 Uhr So., 5. April 2015, 15.00 Uhr – Osterspecial Mo., 25. Mai 2015, 12.00 Uhr – Pfingstpicknick Weitere Termine und Infos zu den Treffen gibt es unter: www.jugendkirche-duesseldorf.de und bei facebook: siehe gleichnamige Veranstaltung.

Wann?

Jugendkirche, Akademiestr. 5, 40213 Düsseldorf

Wo?

junge Frauen ab 15 Jahren Evangelische Jugendkirche Düsseldorf Pfarrerin Becci John mobil: 0171-2086784 becci.john@evdus.de

34

Für wen? Noch Fragen?

35


JugendKirche

MESSAGE

JugendGottesdienste der Gemeinden

Ostergottesdienst

Gründonnerstag und Ostern

Ob Kreuzweg oder Gottesdienst in einer Kirche. Am Dienstag vor den Osterferien wollen wir uns an das erinnern, was Jesus in seiner Leidenszeit widerfahren ist. Trotzdem vergessen wir nicht, dass all dem Leid auch die frohe Botschaft der Osterzeit innewohnt.

Gründonnerstag feiern wir eine besondere Tischgemeinschaft. Auch wir gestalten ein Mahl und nähern uns dem, was in der Nacht von Gründonnerstag auf Karfreitag passiert ist.

Genauere Informationen findest Du zu gegebener Zeit unter: www.jugendkirche-duesseldorf.de Gerne kannst Du mit Deiner ganzen Konfigruppe kommen. Sprich einfach Deine/n Pfarrer/in oder Deine/n Jugendleiter/in an.

Am Ostersonntag wir feiern das LEBEN - mehr Infos dazu unter „Kostbarkeit des Lebens“ in diesem Programm und auf unserer Homepage. Genauere Informationen findest Du zu gegebener Zeit unter: www.jugendkirche-duesseldorf.de Do., 2. April 2015 um 18.00 Uhr So., 5. April 2015 Jugendkirche, Akademiestr. 5, 40213 Düsseldorf

Wo?

Di., 24. März 2015 um 17.00 Uhr Wird noch bekannt gegeben

Für wen?

Für Konfis und Jugendliche ab 14 Jahren

Noch Fragen?

Evangelische Jugendkirche Düsseldorf Nils Davidovic Tel.: 0211/957 57 778 mobil: 0163-373 53 34 nils.davidovic@evdus.de www.jugendkirche-duesseldorf.de

Evangelische Jugendkirche Düsseldorf Nils Davidovic Tel.: 0211/957 57 778 mobil: 0163-373 53 34 nils.davidovic@evdus.de www.jugendkirche-duesseldorf.de

Wann?

36

MESSAGE

Ab 15 Jahren

Wann? Wo? Für wen? Noch Fragen?

37


JugendKirche

MESSAGE

Wann?

JugendGottesdienste der Gemeinden

Parkour-Exezitien

Kreativlabor 2.0

Du wirst die Stadt nie wieder so sehen wie früher: Parkour bezeichnet eine Fortbewegungsart, deren Ziel es ist, nur mit den Fähigkeiten des eigenen Körpers möglichst effizient von Punkt A zu Punkt B zu gelangen, und zwar auf eine andere Weise als von Architektur und Kultur vorgegeben.Unter Exerzitien versteht man Zeiten, in denen sich Einzelne oder Gruppen intensiv dem Gebet und der Besinnung widmen. Wenn man beides zusammenfügt, entsteht ein Weg, Hindernisse zu überwinden. Ob Mauern in der Stadt, im Kopf oder im Leben: Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen.

Am 2. Mai 2015 lädt die Jugendkirche zum zweiten Mal ins Kreativlabor ein: ein experimentelles Gottesdienstformat ohne Stillsitzen, mitten in der Nacht in einem knallgrünen Kirchraum! Wer schon beim Glückslabor im September 2014 dabei war, hat eine Ahnung, wie viel Kreativität, Sinn für Unsinn und Ernsthaftigkeit zugleich, Anregung zum gemeinsamen Experimentieren und Zeit für eigene Entdeckungen einen hier erwartet. Das Thema und den genauen Titel dieses zweiten Kreativlabors sowie aktuelle Infos findest Du auf unserer Homepage oder bei Facebook: www. facebook.com/kreativlabor.kirchraum Special: Ab Januar startet der Vorbereitungsprozess in der Jugendkirche. Herzliche Einladung, dabei mitzumachen.

Di., 5. Mai 2015 18.00 Uhr (Auftakt) Di., 12. Mai 2015 18.00 Uhr Di., 19. Mai 2015 18.00 Uhr Di., 26. Mai 2015 18.00 Uhr Di., 2. Juni 2015 18.00 Uhr Di., 9. Juni 2015 18.00 Uhr Di., 16. Juni 2015 18.00 Uhr (Abschlussveranstaltung)

Wo?

Verschiedene Orte in Düsseldorf, je nach Termin

Vorbereitungstermine (Sonntags mit Brunch): So., 11.Januar 2015, 15.00 Uhr start up So., 25. Januar 2015, 12.00 Uhr So., 15.März 2015, 12.00 Uhr So., 29. März 2015, 12.00 Uhr So., 19.April 2015, 12.00 Uhr So., 26.April 2015, 12.00 Uhr

Für wen?

Ab 15 Jahren

Kreativlabor: Sa., 2. Mai 2015, 19.30 – 24.00 Uhr

Noch Fragen?

Evangelische Jugendkirche Düsseldorf Nils Davidovic Tel.: 0211/957 57 778 mobil: 0163-373 53 34 nils.davidovic@evdus.de www.jugendkirche-duesseldorf.de

Bergerkirche, Berger Str. 18b (im Hinterhof) − Düsseldorfer Altstadt Neugierige, junge Kreativköpfe, Experimentierfreudige Evangelische Jugendkirche Düsseldorf Pfarrerin Becci John mobil: 0171-2086784 becci.john@evdus.de

38

MESSAGE

Wann?

Wo? Für wen? Noch Fragen?

39


JugendKirche

Ausblick auf das 2. Halbjahr

Feriengottesdienst MESSAGE

Jedes Jahr, am letzten Dienstag vor den Sommerferien feiern wir einen Jugendgottesdienst mit Reisesegen. Wir verabschieden Euch und Uns damit in die Ferien, egal ob Du hier bleibst oder, alleine, mit Deinen Eltern oder auf eine Ferienfreizeit verreist.

Sommercamps auf Korsika Camp I: So. − Mo., 28. Juni – 13. Juli 2015 Camp II: Sa. – So.,11. Juli – 26. Juli 2015 Camp III: Fr. – Sa., 24. Juli – 8. August 2015

INFO

Wann?

Konfi-Camp Fr. – So., 28. August – 30. August 2015

Wann?

Weltkindertag So., 13. September 2015

Wann?

Ehrenamtlichen-Dank Fr., 11. Dezember 2015

Wann?

Wo?

Dienstag, 23. Juni 2015 um 17.00 Uhr Wird noch bekannt gegeben

Grundschulung 2015 – für alle ab 15, die die JuLeiCa haben möchten! Mo. – Sa., 12. – 17. Oktober 2015

Wann?

Für wen?

Für Konfis und Jugendliche ab 14 Jahren

Noch Fragen?

Evangelische Jugendkirche Düsseldorf Nils Davidovic Tel.: 0211/957 57 778 mobil: 0163-373 53 34 nils.davidovic@evdus.de www.jugendkirche-duesseldorf.de

Adventsgottesdienst Di., 1. Dezember 2015

Wann?

Preacher Slam 3 So., 13. Dezember 2015

Wann?

Genauere Informationen findest Du zu gegebener Zeit unter: www.jugendkirche-duesseldorf.de Gerne kannst Du mit Deiner ganzen Konfigruppe kommen. Sprich einfach Deine/n Pfarrer/in oder Deine/n Jugendleiter/in an. Wann?

40

41


JugendKirchenkontakt Die Evangelische Jugendkirche Düsseldorf ist ein Projekt der Evangelischen Jugend Düsseldorf und eine Einrichtung des Kirchenkreises Düsseldorf. Die Jugendkirche lädt Euch dazu ein, Kirche mitzugestalten und zu bereichern. In der Jugendkirche haben Eure Fragen und Eure Meinungen zum Thema Kirche, Gott und Glauben Platz. Hier könnt Ihr Kirche leben und entdecken, wie Ihr sie Euch vorstellst, und sie gemeinsam mit anderen zum Leben erwecken. Evangelische Jugendkirche Düsseldorf Akademiestr. 5 40213 Düsseldorf Telefon: 0211/957 57 778 Fax: 0211/957 57 87 78 E-Mail: jugendkirche@evdus.de Internet: www.jugendkirche-duesseldorf.de facebook.de/jugendkircheduesseldorf Leitung: Nils Davidovic Tel.: 0211/957 57 778 Fax: 0211/957 57 87 78 nils.davidovic@evdus.de

Pfarrerin z.A. Becci John Tel.: 0211/9 57 57-778 Fax: 0211/9 57 57-8778 becci.john@evdus.de

jugendkirche

Freiwilliges soziales Jahr Konrad Truppel Tel.: 0211/9 57 57-770 Fax: 0211/9 57 57-8700 konrad.truppel@evdus.de

42

jugendkirche

Kontakte Das Evangelische Jugendreferat Düsseldorf – Geschäftsstelle der Evangelischen Jugend Düsseldorf – ist eine Einrichtung des Kirchenkreises Düsseldorf. Tel.: 0211/9 57 57-772 Haus der Kirche Fax : 0211/9 57 57-87 77 Bastionstraße 6 jugendreferat@evdus.de 40213 Düsseldorf www.jugend-evdus.de facebook.de/evangelischejugendduesseldorf Leitung

Karl-Hermann Otto Tel.: 0211/9 57 57 771 karl-hermann.otto@evdus.de

Jugendreferentinnen Ulrike Mensching Tel.: 0211/9 57 57-774 ulrike.mensching@evdus.de Anja Trepels Tel.: 0211/9 57 57-776 anja.trepels@evdus.de Udo Heinzen Tel.: 0211/9 57 57-775 udo.heinzen@evdus.de

Geschäftsstelle Eva Langenhorst Tel.: 02 11/9 57 57-773 Fax: 02 11/ 9 57 57-8773 eva. langenhorst@evdus.de Andrea Thegelkamp Tel. 02 11/9 57 57-756 andrea.andrea.thegelkamp@evdus.de

Inge Müller Tel.: 02 11/9 57 57-773 inge-doris.mueller@evdus.de

43



Millions discover their favorite reads on issuu every month.

Give your content the digital home it deserves. Get it to any device in seconds.