Page 1

Das Sprachrohr Gijoner EOI-Anzeiger Dienstag, 6. November 2018, Nr. 1, 4. Jahrgang

Die neue Schulleitung stellt sich vor!

Was manche so im Urlaub machen!

2 Ausgaben pro Jahr

Rätselseite für alle Niveaus Seite 4 !

r Die neue Schulleitung stellt sich vor von E. Hofmann Sprachrohr: Guten Tag, vielen Dank für das Interview.Würden Sie sich bitte vorstellen? Loli: Hallo, ich bin Loli Fernández die Cristina Loli Isabel Begoña Direktorin der Schule. Cristina: Guten Tag, ich bin Cristina Lacasa, die Beauftragte für Außerschulische Aktivitäten. Isabel García: Ich bin für die Administrative Leitung der Schule zuständig. Loli: Die letzte im Bund ist Begoña Tejo, sie ist die Vizedirektorin, hat aber zur Zeit Unterricht. S: Wir sind ja noch am Schuljahresbeginn. Welches sind die Aufgaben, die mehr Zeit in Anspruch nehmen? Loli: Da sind zum einen die Instruktionen vom Ministeramt, die kommen und zum anderen die internen Dokumente wie der Stofflehrplan, die Immatrikulation der Schüler, die Stundenpläne und noch vieles mehr. Das ist viel Arbeit bis alles steht und läuft. S: Wie jedes Jahr gibt es auch dieses Jahr viele zusätzliche Aktivitäten. Welches sind die wichtigsten dieses Jahr? Cristina: Wir haben stehende jährliche Events wie das Gijoner Kinofestival bei dem wir auch ein Treffen mit den Regisseuren in der Schule vereinbart haben und neue Aktivitäten wie am 14. November, da informieren wir über das Selbstlernen mit interaktiven Workshops und Vorträgen. S: Daran nimmt auch der deutsche Fachbereich mit einem Workshop zur Adjektivdeklination teil. Ich habe mir die Stundenpläne angeguckt und mir ist aufgefallen, dass es viele Extrastunden gibt. Worauf ist das zurückzuführen? Loli: Die Anzahl der Lehrer dieses Jahr übersteigt die Anzahl der Kurse und somit können wir zusätzliche Kurse zu speziellen Themen anbieten. Dabei möchte ich hervorheben, dass an dem Extraunterricht jeder Schüler, egal welche Sprache er belegt hat, teilnehmen kann. Die einzige Voraussetzung ist, dass er in der Schule immatrikuliert ist und das entsprechende Sprachniveau hat. S: Jetzt noch eine heikle Frage. Wenn ein Schüler ein Problem mit einem Lehrer hat, an wen kann er sich wenden? Fortsetzung auf Seite 3

Vokabeln zu Die neue Schulleitung stellt sich vor: außerschulische Aktivitäten – actividades Extraescolares; administrative Leitung – Secretaría; die Vizedirektorin – la Jefa de Estudios; in Anspruch nehmen – hacer uso de algo; der Stofflehrplan – la programación; der Stundenplan el horario; stehende – hier: fijo; der Regisseur- el director de cine; das Selbstlernen – el autoaprendizaje; der Vortrag – la charla; der Fachbereich – el departamento; hervorheben – destacar; die Voraussetzung – el requisito

Impressum Wer versteckt sich hinter dem Sprachrohr? Die Redaktion: Fachbereich Deutsch der Escuela Oficial de Idiomas in Gijón Redaktionsleitung: Eva Hofmann Korrektur: Rosa Pérez Werbung: Nuria Blanco Beiträge an: evahofmanneoi@gmail.com


2

Weiter so!

von Eva Hofmann Liebe Schüler, als ich dieses Jahr meine neuen Gruppen bekam, sah ich neue und bekannte Gesichter im Klassenraum und ich war zufrieden, wieder Schüler, die bei mir angefangen hatten unter ihnen zu sehen. Der Fortschritt, den sie gemacht haben seit A1 ist beeindruckend und ich bin immer mehr davon überzeugt, dass man Sprache nur handlungsorientiert lernen kann. Da fragt Ihr nun sicher, was ist denn das, handlungsorientiert? Das heißt nichts weiter, als dass man sprechen und schreiben und sich aktiv mit der Sprache beschäftigen und auch selbst sprachliche Eigenheiten herausfinden muss. So an eine Sprache heranzugehen, bringt die besten Ergebnisse. Das bestätigt auch ein Erlebnis im Urlaub: Ich war mit meiner Nichte in Irland und ihr Englisch ist wirklich passable, aber sie ist manchmal ein bisschen schüchtern und lässt lieber die anderen sprechen. Eines Tages fragte sie ein Ire etwas auf Englisch und sie wusste nicht so schnell zu antworten. Später sagte sie zu mir, “Ich wusste es aber doch!“. Ich konnte mit einem deutschen Sprichwort antworten: „Nur Übung macht den Meister“! Mein Ratschlag für dieses Jahr: NUTZT JEDE GELEGENHEIT ZUM SPRECHEN! der Fortschritt – el progreso; beeindruckend – impresionante; überzeugt sein – estar convencida; handlungsorientiert – adjetivo de una teoría de aprendizaje basado en la actividad y el autoaprendizaje del alumno; beschäftigen – dedicarse; herangehen – acercarse; das Erlebnis – el acontecimiento; passable – aceptable; schüchtern – tímida; das Sprichwort – el refrán; überflüssig - innecesario

https:www.motivationsposter.de

WERBUNG Willst DU einen Artikel veröffentlichen? Dann schreib an evahofmanneoi@gmail.com

FOTO

Donauwörth Kanu-Club lohnend – que vale la pena; die Erfahrung – la experiencia gut gehen – salir bien; der Fluss – el río; entspringen – nacer; verlaufen – transcurrir; die Sicherheit – la seguridad; zumindest – por lo menos; den Aufwand wert sein – merecer la pena; Übrigens – por cierto; die Quelle – el nacimiento; sich entschieden – decidirse; die Entdeckung – el descubrimiento; beherbergen – alojar; beraten - aconsejar

Der Donauradweg

von Ana Canteli, A2 Die Donau war eine der lohnendsten Erfahrungen, die ich je gemacht habe. Damit alles gut ging, habe ich mich für Deutsch (A1) angemeldet; Wenn ich also ein Problem hatte, konnte ich versuchen, auf Deutsch zu kommunizieren. Die Donau, der zweitlängste Fluss Europas, entspringt in Donaueschingen im Bundesland Baden-Württemberg. Und obwohl er durch wichtige Städte wie Ulm, Ingolstadt oder Regensburg fließt, verläuft die meiste Zeit zwischen Städten, wo man nicht garantiert Englisch spricht. In den Deutschkurs zu gehen, gab mir Sicherheit, zumindest für die Grundlagen: Verstehen von Anzeigen, Nachrichten auf öffentlichen Adressen, die Speisekarte in Restaurants. Fragen nach Fahrplänen, Preisen usw. Ich habe die Reise mit 2 Freunden gemacht, aber keiner von ihnen hat Deutsch gesprochen, also war es den Aufwand wert. Übrigens habe ich es vorher nicht gesagt, aber der Ausflug an die Donau war mit dem Fahrrad. 687 km von der Quelle bis nach Passau in Bayern, was mit dem Cityrad möglich ist. Wir haben die Reise im Juli gemacht, also entschieden wir uns, auf dem Campingplatz zu schlafen. Die große Entdeckung für mich war der Kanu-Club. Das sind Kanu-Clubs, die Camper im Sommer beherbergen. Für 4-6 € haben Sie einen Campingplatz und Dusche. Im Kanu-Club in Donaworth trafen wir Heinrich, einen sehr netten Deutschen und Autodidakten auf Spanisch, der uns sehr gut beraten hat und an den wir uns gerne erinnern.


3

Was manche im Urlaub so machen von Paloma Fernández, C1 Wenn ich meine Urlaube vorhabe, denke ich immer an den Jakobsweg, weil ich ihn immer laufen will. Leider taucht letztendlich, plötzlich immer „etwas“ auf, und ich muss die Pläne ändern. Deshalb dachte ich vor zwei Jahren etwas Kürzeres und Einfacheres zu laufen: von Gijón nach Covadonga zu Fuß zu gehen. Es war einfacher, weil man nicht so viele Tage brauchte, um in Covadonga anzukommen. Deswegen nahmen wir wenige Tage später die Rucksäcke, um den Weg in Angriff zu nehmen. Wegen des Weges, der nur vier Tag dauerte, waren die Rucksäcke nicht sehr schwer: nicht zu viel Kleidung, Turnschuhe, Regenmäntel und etwas zum Trinken und zum Essen. Die ersten zwei Tage war das Wetter sehr schön und sonnig -vielleicht ein bisschen zu sonnig- , aber am dritten Tag, als wir in einen Wald reingingen, wurde das Wetter sehr schlecht und nur drei oder vier Minuten später waren wir in der Mitte eines Sturmes. Glücklicherweise gab es ein Haus in der Nähe und als wir dort darauf warteten, dass der Regen aufhörte, luden uns die Besitzer, ein altes Ehepaar, ein, hineinzukommen. Sie waren sehr nett. Ich denke, dass alles in diesem Urlaub fast perfekt war. Vielleicht werde ich im nächsten Urlaub nach Santiago laufen können. Wer weiß! vorhaben – tener previsto; leider – desgraciadamente; auftauchen – aparecer; letztendlich – finalmente ; Einfacheres – algo más sencillo; deswegen – por ello; der Rucksack – la mochila; der Sturm - la tormenta; glücklicherweise – por suerte; aufhören – cesar; luden ein – invitaron; Wer weiß! ¡Quién sabe!

Fortsetzung von Seite 1

Was manche im Urlaub so machen von Cristina Díaz Álvarez, A2 Familie mit Kindern. Ein gutes Eis essen. An den Strand gehen, in Museen gehen, Sport treiben, auf eine Party auf der Terrasse gehen, Bücher lesen, Lieder singen, zu einem musikalischen Konzert gehen, verschiedene Sädte bereisen, eine neue Sprache lernen, ein Instrument spielen, zu einem Festival gehen, unter den Sternen tanzen und schafen. der Stern – la estrella

Was manche im Urlaub so machen von Alba González Arango, A2 Einige Leute bevorzugen den Strand vor den Bergen. Andere mögen beides und der Sommer fällt zu kurz aus, um an beiden Orten zu sein. Einige Leute gehen aufs Dorf mit der Familie. Andere reisen, um die Welt zu entdecken. Jedoch viele Leute bleiben zu Hause mit ihrer Familie.

Loli: Das kommt eigentlich in der Escuela Oficial de Idiomas in Gijón nicht vor. Aber natürlich gibt es ein festes Prozedere, wenn das passiert. Allerdings arbeiten wir hier sehr eng im Team zusammen und somit ist jeder der bevorzugen – preferir; beides – Schulleitung zuständig. ambos; das Dorf – el pueblo; Isabel: Wir haben feste Sprechzeiten, als erstes wäre die Vizedirektorin entdecken – descubrir; anzusprechen, aber wie gesagt, jede von uns ist ein Ansprechpartner. S: Möchten Sie hier im Rahmen dieses Interviews den Schülern noch etwas Vokabeln zum Text links: mitteilen? Isabel: Ja, alles was wir tun, dreht sich um die Schüler, sie sind der Motor der allerdings – no obstante Schule, wir versuchen ihnen gerecht zu werden. Sie müssen nur mitmachen! im Rahmen – en el marco de vielseitig - variado Es gibt einen Briefkasten an der Rezeption für Anregungen. Cristina: Ja, bitte, nehmt teil an unseren vielseitigen Angeboten. Ich bitte die die Anregung – la sugerencia Schüler, uns jede Anregung mitzuteilen. Wenn es im Rahmen unserer die Schülervertretung – la representación de los delegados Möglichkeiten liegt, wird es gemacht. Die Teilnahme bei den Aktivitäten ist ankündigen - anunciar essentiell und sie funktioniert. der Abschluss – el examen Loli: Der Schüler hat Mitsprachemöglichkeit und –recht anhand der Schülervertretung, in dem auch die Klassensprecher sitzen. Macht mit, es lohnt sich! Und ich möchte noch ankündigen, dass man ab Juni 2019 in der EOI Gijón seinen Abschluss, sein Zertifikat in „Llingua Asturiana“ machen kann. Das wurde uns vom Director general de planificación lingüística mitgeteilt. S: Vielen Dank für das interessante Interview! http://young-germany.jp


4

Rätselseite – (Lösungen auf Seite 5) Kreuzworträtsel LEICHT

SCHWER - Setzt etzt die Wörter aus dem Kasten ein!

MITTEL Mit oder ohne „zu“?

Das Datum des 9. November ____(1) im 20. 2 Jahrhundert zugleich für die verhängnisvollsten en und die glücklichsten Momente der deutschen Geschichte. Am 9. November 1918 ____(2) 2) die erste deutsche Demokratie ausgerufen, ausgerufen die später tragisch scheiterte. Am. 9. November 1918 schlug der „Hitler-Ludendorff-Putsch“ „Hitler und damit der erste Versuch der Nationalsozialisten, Nationalsozialisten ____(3) die Macht zu gelangen, ____(4). Vor allem aber zwei Ereignisse prägen unsere Erinnerung: der 9. November Novem 1938 und der 9. November 1989. Für den 9. November Nove 1938 stehen die Bilder der ____(5) Synagogen gogen und eines aufgepeitschten Mobs, der jüdische Bürger demütigt und misshandelt, Schaufenster jüdischer Geschäfte zerstört und Häuser mit Hetzparolen ____(6). Zehntausende ntausende jüdischer Bürger wurden in Konzentrationslager verschleppt, hunderte wurden umgebracht oder ____(7) an den Folgen der Haft. Nur ein Jahr später ____(8) ____( mit dem deutschen Überfall auf Polen der Zweite Weltkrieg als ein beispielloser Vernichtungskrieg, Vernichtungs in dessen Verlauf Millionen europäischer Juden systematisch ermordet wurden. Der 9. November 1938 steht damit für die dunkelsten ____(9) ____( unserer Geschichte. Der Fall der Berliner Mauer am 9. November 1989 ____(10) hingegen das Ende der kommunistischen en Diktaturen in Deutschland und Europa, die nach dem Zweiten Weltkrieg entstanden waren und zahllose Opfer gefordert haben. Viele Frauen und Männer waren in der DDR jahrzehntelang auf unterschiedliche Weise mit Mut und Zivilcourage ____(11) 1) Demokratie und Freiheit eingetreten. In der friedlichen Revolution vom Herbst 1989 ____(12) ____(1 sie gemeinsam mit hunderttausenden Demonstranten die SED-Diktatur Diktatur zu Fall. Die Bilder von tanzenden Menschen auf der Berliner Mauer gingen um die Welt und markieren einen der glücklichsten glü Momente jüngerer deutscher Geschichte. für – brachten – bedeutete – starben – begann - steht für – fehl – brennenden – Momente – beschmiert – wurde - an

1.Rolf möchte Schreiner __ werden. 2. Es ist für sie s leicht, ein Instrument __ spielen. 3. Wenn er will, kann er richtig nett ___ sein. 4. Aber im Moment ist er nicht in der Laune, nett __ sein. 5. Sie würde gern ein schnelles Auto __ besitzen. 6. Lola weiß nicht, wie sie leicht Geld __ verdienen kann. 7. Hans träumt davon, eine Weltreise mit seiner Frau __ machen. 8. Gut Klavier __ spielen, ist nicht leicht und braucht viel Übung. 9. Ich habe vor, im Sommer einen Gitarrenkur Gitarrenkurs __ machen. 10. Ich brauche keine Gitarre __ kaufen, denn den ich habe schon eine.


5

Mein Jakobsweg von Franzi Leclerc Dieses Jahr im Mai habe ich mein Abitur bestanden. Da ich nun ein sogenanntes „Gapyear“ einlege, das heißt, ich habe nun ein Jahr Freizeit zwischen der Schule und dem Studium, habe ich wenig zu tun Meine beste Freundin Maja und ich dachten: „Warum laufen wir nicht einfach den Jakobsweg?“ Die Idee kam uns spontan auf einer Party. Wir haben nicht lange nachgedacht, wir buchten die Hinfahrt von Frankfurt nach Bayonne mit dem TGV, den Rückflug mit Ryanair, schnappten unsere Schuhe, den Wanderführer, das Wanderequipment und sind los nach St-Jean-Pied-de-Port gereist. Wir wollten zusammen 799 km nach Santiago de Compostella laufen! Am ersten Tag überwandern wir 2000 Höhenmeter. Der Weg war sehr steil, unsere Schuhe nicht eingelaufen und so bekamen wir schon nach wenigen Kilometern riesige Blasen an den Fersen, die uns tagelang quälten. Rückblickend muss ich sagen, dass die ersten 10 Tage die anstrengendsten Tage waren. Unsere Körper mussten sich an die enorme Belastung der Wanderungen gewöhnen und somit hatten wir konstant Schmerzen. Aber nach einiger Zeit liefen wir dann wie von selbst und wir fielen in eine Art meditativen Zustand. Alles, woran wir dachten, war das Laufen. Dies war ein kompletter Kontrast zu unserem stressigen Alltagsleben. Nikolas, ein Belgier, den wir auf dem Weg kennen lernten, sagte zu uns, dass man den Weg in 3 Abschnitte unterteilen kann. Das erste Drittel des Weges sei für den Körper, das Zweite für den Geist und das Dritte für die Seele. Und er hat Recht! Was den Jakobsweg für mich besonders machte, waren die netten und interessanten Menschen aus aller Welt auf dem Weg: Engländer, Taiwaner, Neuseeländer, Australier, Kanadier aber auch viele Italiener und Deutsche. Sie reisten in der Hoffnung, eine Erkenntnis zu erhalten, sich selbst zu finden oder Gott zu suchen. Auf dem Jakobsweg grüßt man jeden Menschen mit einem freundlichen „Buen Camino“ und fängt meist auch noch ein kurzes Gespräch an. Ich bekam das Gefühl, als sei ich 5 Wochen auf einer langen Klassenfahrt, denn ich konnte immer mit Leuten sprechen und wir sahen uns oft immer wieder auf dem Weg, in den Herbergen oder beim Pilgermenü auf Bänken. Es blieb kein Tag aus, an dem ich nicht ein besonderes Erlebnis im Tagebuch dokumentieren konnte. Ich genoss die fantastische und beeindruckende Landschaft Nordspaniens. Maja und ich wanderten für wenig Geld, etwa 20 € pro Tag, bis nach Santiago de Compostela. Dort besuchten wir einen Gottesdienst und erhielten eine wunderschöne Urkunde. Ich würde dir empfehlen, den Jakobsweg zu laufen. Du lernst dich selbst besser kennen, triffst viele Menschen und hast tolle Erlebnisse, die du sonst nirgendwo machen würdest. Du kannst auch deine Sprachkenntnisse verbessern. Der Jakobsweg war viel anstrengender als ich dachte, aber dafür auch eine schöne und prägende Zeit. Liebe Grüße aus Deutschland sendet euch Franzi „Gap-year“ – año sabático; nachgedacht – reflexionado; TGV – tren francés de alta velocidad; schnappen – pillar; Höhenmeter – metros de altura; eingelaufen – adaptar el zapato al pie con el uso; die Blase – la ampolla; quälen – torturar; Rückblickend – retrospectivamente; anstrengend – agotador; die Belastung – el esfuerzo; der Schmerz – el dolor; der Zustand – el estado; der Geist – el espíritu; el alma – die Seele; die Erkenntnis – la comprensión; die Klassenfahrt – el viaje de estudios; die Herberge – el albuergue; das Erlebnis – el acontecimiento; der Gottesdienst – la misa; die Urkunde – el certificado; nirgendwo – en ningún lugar; prägend – que marca.

Rätselseite von Seite 4 leicht 1. Tisch 2. Auto 3. rennen 4. Supermarkt 5. Milch 6. Nacht 7. Abendessen 8. wissen 9. surfen 10. Geschwister

Das Auto parkt auf 87 mittel 1.Rolf möchte Schreiner werden. 2. Es ist für sie leicht, ein Instrument zu spielen. 3. Wenn er will, kann er richtig nett sein. 4. Aber im Moment ist er nicht in der Laune, nett zu sein. 5. Sie würde gern ein schnelles Auto besitzen. 6. Lola weiß nicht, wie sie leicht Geld verdienen kann. 7. Hans träumt davon, eine Weltreise mit seiner Frau zu machen. 8. Gut Klavier zu spielen, ist nicht leicht und braucht viel Übung. 9. Ich habe vor, im Sommer einen Gitarrenkurs zu machen. 10. Ich brauche keine Gitarre zu kaufen, denn ich habe schon eine.

schwer 1. stehen für 2. wurde 3. an 4. fehl 5. brennenden 6. beschmiert 7. starben 8. begann 9. Momente 10. bedeutete 11. für 12. brachten

Vignette Seite 6 Im Internet gefunden: Erklärung: Der Urin ist gelb, deswegen möchte die Mama nicht, dass das Kind “gelben” Schnee isst.


GRATIS Dieses Jahr gibt es ein Riesenangebot an LABs!! Verbessere Dein Deutsch, Französisch oder Englisch entspannt! Information: http://eoigijon.com/clasesde-refuerzo/

Im Internet gefunden (Erklärung, Seite 5)

6

Wortschatz Urlaub/Reise eine Reise planen: privat Reiseagentur

den Koffer packen

mit dem Schiff,

Urlaub/Reise

Flugzeug,

Reisefieber haben

ein Ticket besorgen

Bus, Auto reisen

ein Hotelzimmer reservieren

Souvenirs, eine Landkarte, einen Führer kaufen

die Sehenswürdigkeiten

schöne Landschaften

der Stadt besichtigen

Buchvorstellung

Urlaub zuhause und trotzdem auf Reisen

von Su Halcón Im Gegensatz zu anderen Menschen, die in ihrem Urlaub verreisen, zum Beispiel mit dem Flugzeug, der Bahn, dem Auto oder vielleicht sogar mit dem Fahrrad oder gar zu Fuß, bleibe ich zuhause und bin trotzdem auf Reisen und erlebe unglaubliche Abenteuer. Ich besuche Welten, die nie ein Mensch zuvor gesehen hat, fliege mit meinen Gefährten auf einem Drachen ins Weltall, verliebe mich in einen Wolf, der sich in der Nacht in einen Mann verwandelt, freunde mich mit liebenswerten Aliens und vielen anderen außergewöhnlichen Lebewesen an. Aber das Größte - ich finde die Wahrheit über die Existenz der Erde heraus! Denn nichts ist so, wie wir es gelernt haben und zu wissen glauben. Was sehen wir, wenn wir zum Himmel schauen? Die Sonne, den Mond, die Sterne – das Weltall? Falsch! Wir sehen nur, was wir sehen sollen… So wie die anderen Menschen, die aus dem Urlaub zurückkehrend ihre Erlebnisse erzählen, erzähle auch ich von den meinen, denn ich habe alles für euch aufgeschrieben - in drei Büchern, unter meinem Pseudonym „Su Halcón“. Die Trilogie habe ich „Crystal Transfer“ getauft und wer sie liest, wird verstehen, wie es zu diesem Namen gekommen ist. Im Gegensatz zu – a diferencia de; sogar – incluso; der Gefährte – el compañero; der Drache – el dragón; das Weltall – el universo;sich anfreunden – hacerse amigo de; zurückkehrend – volviendo; das Erlebnis – el contecimiento; taufen –bautizar;

Trilogie „Crystal Transfer“, erhältlich auf Amazon.de

Profile for evah

Das Sprachrohr November 2018  

Schülerzeitung der EOI Gijón

Das Sprachrohr November 2018  

Schülerzeitung der EOI Gijón

Profile for evah17
Advertisement

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded