Page 1

europa verlag z端rich

herbst 2011 europa verlag z端rich


Die Farbe und ich

Augusto Giacometti

„Immer war es mir, als ob es ein Leben der Farbe an sich geben müsste, losgelöst von jedem Gegenstand.“ (Augusto Giacometti)

kunst Augusto Giacometti

Mit einem Vorwort von Dr. Beat Stutzer

Die Farbe und ich

Augusto Giacometti erzählt von der Farbe!

D

er Maler Augusto Giacometti, geboren 1877 in Stampa und 1947 in Zü-

rich gestorben, gilt als einer der wichtigsten Schweizer Künstler des 20. Jahrhunderts. Mit seinen Fresken, Mosaiken und Glasfenstern prägte er insbesondere das Zürcher Stadtbild, von der Eingangshalle des Amtshauses I bis zu den Kirchenfenstern des Fraumünsters. In diesem 1933 gehaltenen Vortrag erzählt der Künstler von seiner überaus sinnlichen Beziehung zur Farbe, die sein ganzes Leben bestimmte und ihn zu einem Vorreiter der abstrakten Malerei werden ließ. Ein Buch, das uns die Welt der Farben erklärt. Ein Buch, das uns die Augen öffnet!

• ET Oktober 2011 • Großer, farbiger Bildteil • Presseschwerpunkt

europa verlag zürich

Augusto Giacometti (* 16. August 1877 in Stampa, Bergell; † 9.Juni 1947 in Zürich) war ein Schweizer Maler. Nach Studienaufenthalten in Paris und Florenz ließ er

Augusto Giacometti

sich in Zürich nieder, der Stadt, deren Erscheinungsbild er mit seinen Glasma-

Die Farbe und ich (Mit einem Vorwort von Dr. Beat Stutzer)

lereien für den Fraumünster und den Grossmünster, sowie mit der ­G estaltung

HC mit Schutzumschlag und farbigem Bildteil (24 S.), insg. ca. 100 Seiten

der Eingangshalle des Amtshauses I, maßgeblich beeinflusste. Giacometti gilt

CHF 25,–/€ 17,– (D)/€ 17,50 (A)

als Vorläufer der abstrakten Malerei und als großer Kolorist. Auf seinem Grab-

ISBN: 978-3-905811-30-8

stein steht „Meister der Farbe“.

ET Oktober 2011

europa verlag zürich

europa verlag zürich


Adolf Hitler

Konrad Heiden

Das Zeitalter der Verantwortungslosigkeit – Ein Mann gegen Europa Ein Zeitzeuge schreibt zwischen 1935 und 1936 die erste substanzielle Biografie über Hitler. Nach 75 Jahren wiederentdeckt!

D

er jüdische Journalist Konrad Heiden

biografie KonrAd Heiden

Adolf Hitler Das Zeitalter der Verantwor tungslosigkeit

aus München veröffentlichte 1935 den

ersten Teil seiner Biografie über Adolf Hitler im Europa Verlag Zürich, der zweite Teil folgte 1936. Diese schonungslose psychologische Durchleuchtung des Menschen Hitler gab den Schlüssel für Hitlers politische Ziele, seine Ideen und damit das Verständnis für das, was für die Welt auf dem Spiel stand. Heiden war einer der ersten Journalisten, der vor der Gefahr warnte, die von den Na-

Ein Mann gegen Europa

zis ausging. Er wurde dadurch selbst zu einer Gefahr für Hitler, weshalb die Nazis ein hohes Kopfgeld auf ihn aussetzten. Heidens Hitler-Biografie ist Vorlage und Inspiration für alle nachfolgenden Werke, die sich mit dem Diktator beschäftigten.

europa verlag zürich

Konrad Heiden (* 7. August 1901 in München; † 18. Juni 1966 in New York City)

Konrad Heiden

war ein deutsch-jüdischer Journalist und Schriftsteller. Seit Beginn der 20er

Adolf Hitler

Jahre beobachtete er die politische Szene Münchens und erlebte so die frühen

HC, 768 Seiten, ISBN 978-3-905811-31-5

Anfänge Hitlers seit 1921. Mit der Machtergreifung 1933 begann Heidens Exil,

CHF 37,–/€ 29,– (D)/€ 29,50 (A)

das ihn über Frankreich und Portugal in die USA führte, wo er den Rest seines

ET Oktober 2011

Lebens verbrachte.

europa verlag zürich

europa verlag zürich


Gottlieb Duttweiler

Curt Riess

biografie Eine Biografie von Curt Riess

Zum 50. Todestag von Gottlieb Duttweiler – dem MIGROS GRÜNDER Von Curt Riess, dem Autor vom Café Odeon Spitzentitel

GOTTLIEB DUTTWEILER Mit einem Vorwort von Karl Lüönd

G

ottlieb Duttweiler ist der Gründer der Migros. Die Migros ist in Europa ein-

zigartig. Noch zu Lebzeiten vererbte Duttweiler die Anteile des Unternehmens an die Kundschaft und wandelte die Firma zur Genossenschaft um. Duttweiler verfügte auch, dass die Migros einen festen Teil ihres Umsatzes in kulturelle, sportliche und Freizeit­ aktivitäten investieren muss. Es entsteht das berühmte Kulturprozent. Zeitlebens hat Duttweiler verhindert, dass Alkohol und Tabakwaren von der Migros vertrieben und verkauft werden. Heute ist die Migros der Markt der Schweizer! Die Biografie von Curt Riess überzeugt durch Genauigkeit und Quellenkenntnis und ist wunderbar unterhaltend erzählt.

europa verlag zürich

Curt Riess, (* 21. Juni 1902 in Würzburg; † 13. Mai 1993 in Scheuren, Ortsteil

Curt Riess

von Maur, Kanton Zürich) war ein jüdisch-deutscher Schriftsteller. Riess musste

Gottlieb Duttweiler (Mit einem Vorwort von Karl Lüönd)

1933 ins Exil gehen und engagierte sich in seinen Veröffentlichungen gegen den

HC mit Schutzumschlag und Bildteil s/w, ca. 475 Seiten

Nationalsozialismus. Er verfasste zahlreiche Biografien und ist mit weit über

ISBN 978-3-905811-32-2

100 Büchern, inklusive derer unter Pseudonym und Übersetzungen, im Katalog

CHF 38,–/€ 30,– (D)/€ 30,50 (A)

der Deutschen Nationalbibliothek aufgeführt.

ET Oktober 2011

europa verlag zürich

europa verlag zürich


„Sündenpfuhl und Drogenhölle“ ( N e u e Z ü r c h e r Z e i t u n g )

Die erste Mordserie der deutschen Literatur

„Dies ist ein Roman besonderer Art“ ( D i e W e lt )

„Pulp Fiction im 18. Jahrhundert“ (K l a u s B a r t e l s )

Curt Riess

Esther Scheidegger

CAFE ODEON

Ludwig Tieck

•V  eranstaltungen auf der BuchBasel und Zürich Liest

D

ie 1797 erstmals erschienene Erzählung „Die sie-

ben Weiber des Blaubart“ fällt wegen ihrer auf den ersten Blick provozierenden Sinn­ losigkeit aus dem Rahmen. Der Roman wurde von Kritik und Publikum ignoriert

europa verlag zürich

und verschwand aus Tiecks

Curt Riess/Esther Scheidegger Café Odeon 13,8 x 21 cm, 344 S., HC mit Schutzumschlag und Bildteil CHF 34,–/€ 22,– (D)/€ 22,60 (A) ISBN: 978-3-905811-24-7

Werkausgaben. Zu Unrecht! Die „Darstellungsparodie“ entpuppt sich als ein Sammelsurium von genialen Anspielungen auf Goethe, Klopstock und Perrault. Tieck nimmt die

„Angelika Waldis bringt Erstaunliches zustande – sie blickt in die Köpfe der Menschen.“ (S c h w e i z e r I l l u s t r i e r t e )

„Schweizer Medien im Umbruch“ (Neue Zürcher Zeitung)

Z ri

Gschnä tzlets

Schweizer Medien zwischen Tamedia und Tettamanti

Wahre und unwahre Beobachtungen

europa verlag zürich

erste Mordserie der deutschen Literatur.

Die sieben europa verlag zürich

Angelika Waldis Züri Gschnätzlets 11 x 19 cm, 80 S., Klappenbroschur CHF 18,–/€ 14,– (D)/ € 14,50 (A) ISBN: 978-3-905811-27-8 europa verlag zürich

zum Anlass und erzählt die

Weiber des Blaubart

NewsFabrikanten

Angelika Waldis

Liebeskonzepte seiner Zeit

„Eine Kampfschrift gegen den Medienmüll“ ( T a g e s A nz e i g e r )

isierte Aktual e Auflag

Richard Aschinger Christian Campiche europa verlag zürich

Richard Aschinger/ Christian Campiche News-Fabrikanten 13,8 x 21 cm, 208 S., Broschur CHF 26,–/€ 16,95 (D)/ € 17,40 (A) ISBN: 978-3-905811-17-9

• B estellen Sie Ihr Leseexemplar! Ludwig Tieck (Mit einem Vorwort von Klaus Bartels) Die sieben Weiber des Blaubart 13,8 x 21 cm, 216 S., HC CHF 29,–/€ 19,– (D)/€ 19,50 (A) ISBN: 978-3-905811-25-4

europa verlag zürich


Vorgestellt in WortOrt (DRS)

„Amore, Amore! Italia, Italia!“ (Standard)

Carlo Levi Christus kam nur bis Eboli Luigi Bartolini Fahrraddiebe

Reinhold Joppich/Mario di Leo Amore Amore

U

nvergessliche Bilder vom

erbarmungslosen Leben am Ende der Welt, Anklage

I

Carlo Levi

Christus kam nur bis Eboli

n Roms Straßen

Veranstaltungen:

herrscht nach

Ende des Zwei-

27.4. Wien

ten Weltkriegs

(Leporello)

ein rauer Ton. Diebstahl, Pro-

13.5. Literaturfe-

rung zugleich – ein

stitution, Betrug

stival VHS Hamm

­K lassiker des

und Schmuggelei

italienischen Neo-

sind an der Tages­

realismus.

ordnung. In die-

Ganz unten am

sem Moloch an

20.5. Hombrucher

Stiefel, wo Eisen-

Kriminalität und

Buchhandlung,

bahn und Strasse

Verwahrlosung

Dortmund

die Küste von Saler-

wird das Fahrrad

und Liebeserklä-

Buchhandlung

der Mezzogiorno,

einfach gibt dieser

Frick

dessen Bewohner

nicht auf. Verzweifelt macht er

Auf der

sich auf die Suche

BuchBasel und

keine Christen, wir

in den dunklen

bei Zürich Liest.

sind Tiere, denn

Gängen der Alt-

Christus kam nur

stadt und tritt in

keine Menschen,

bis Eboli, aber nicht weiter, nicht zu uns.“ Carlo Levi Christus kam nur bis Eboli 13,8 x 21 cm, 266 S., Broschur CHF 22,– /€ 13,– (D)/ € 13,40 (A) ISBN: 978-3-905811-06-3

Fahrrad diebe europa verlag zürich

­B alladen

Gesprochen von Reinhold Joppich Musik von Mario Di Leo

Gesprochen von Reinhold Joppich Calvino, Fo, Cavazzoni Ganz ganz viel Amore!

stohlen. Doch so

Luigi Bartolini

Ge s c h i c h t e n d e r L i e b e a u s It a l i e n

Campo, Moravia,

Eboli und dahinter

sagen: „Wir sind

Canzoni und

14.5. Münster

Im Juni in Wien:

europa verlag zürich

 

Di Leo

(KiWi)

des Erzählers ge-

no verlassen, liegt

Musik von Mario

europa verlag zürich

Reinhold Joppich/Mario Di Leo Amore Amore Hörbuch (hochwertiges Digipack mit farbigem Booklet) CHF 23,–/€ 15,– (D)/€ 15,40 (A) ISBN: 978-3-905811-29-2

eine Welt, die ihm bis dahin völlig unbekannt war.

Luigi Bartolini Fahrraddiebe 11 x 19 cm, 176 S., HC mit Schutzumschlag CHF 30,–/€ 20,– (D)/ € 20,60 (A) ISBN: 978-3-905811-28-5

Reinhold Joppich (*1949 in Duisburg) lebt in Köln. Seine Freizeit verbringt er am liebsten in einem italienischen Landhaus in den Marchen. Mario Di Leo (*1956 in Rom) kam 1983 mit seinem italienischen Liederfundus ins westfälische Münster. Hier machte er sich einen Namen als Musiker und Liedermacher und gibt seither Konzerte in ganz Deutschland.

europa verlag zürich

europa verlag zürich


Ansprechpartner und Adressen Postadresse Europa Verlag AG Zürich Scheuchzerstrasse 50 CH-8006 Zürich Vertretung Schweiz Richard Bhend buch + information ag Hofackerstr. 13 CH-8032 Zürich Fon: +41/44/4 22 12 17 Fax: +41/44/3 81 43 10 r.bhend@ava.ch Vertretung Deutschland Verlagsvertretungen Nicole Grabert/Judith Heckel/ Christiane Krause c/o indiebook Martin Stamm Bothmerstr. 21 80634 München Tel.: 089-122 84 704 Fax: 089-122 84 705 bestellung@indiebook.de www.indiebook.de

Programm, Vertrieb Lars Schultze-Kossack mail@europaverlag.ch Auslieferung Schweiz AVA Verlagsauslieferung AG Centralweg 16 CH-8910 Affoltern am Albis Fon: +41/44/7 62 42-60 Fax: +41/44/7 62 42-10 verlagsservice@ava.ch Auslieferung Deutschland Runge VA Silke Schöning Bergstr. 2 33803 Steinhagen Fon: +49/52 04/9 98-441 Fax: +49/52 04/9 98-114 schoening@rungeVA.de Presse, Lizenzen Michele Piroli Literarische Agentur Kossack GbR Cäcilienstrasse 14 D-22301 Hamburg Fon: +49/40/27 16 38 28 Fax: +49/40/27 16 38 29 michele.piroli@mp-litagency.com

Design: Paxmann text • konzept • grafik, München

Besuchen Sie uns im Netz: www.europaverlag.ch

Europa Verlag Zuerich Herbst 2011  

Herbstprogramm Europa Verlag Zürich

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you