Issuu on Google+

europa verlag z端rich

fr端hjahr 2011 europa verlag z端rich


Fahrraddiebe

Luigi Bartolini

klassiker Luigi Bartolini

Der Lieblingsfilm von Martin Scorsese ist ein Buch! Von Vittorio De Sica als Welterfolg verfilmt Ein wichtiges Werk des italienischen Neorealismus

I

n Roms Straßen herrscht nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs ein rauer Ton.

Diebstahl, Prostitution, Betrug und Schmuggelei sind an der Tagesordnung. In diesem Moloch an Kriminalität und Verwahrlosung wird das Fahrrad des Erzählers gestohlen. Doch so einfach gibt dieser sich nicht geschlagen. Verzweifelt macht er sich auf die Suche in den dunklen Gängen der Altstadt

Fahrrad diebe

und tritt in eine Welt ein, die ihm bis dahin völlig unbekannt war. Melancholisch und humorvoll erzählt Bartolini von der Suche nach einem gestohlenen Fahrrad und schafft eine dichte Atmosphäre der Ausweglosigkeit und der Banalität des Lebens. Der Europa Verlag Zürich hat mit Carlo Levi und Ignacio Silone wichtige Vertreter des italienischen Neorealismus publiziert.

europa verlag zürich

• Bestellen Sie Ihr persönliches Leseexemplar Luigi Bartolini (* 1892 in Cupramontana, † 1963 in Rom) war Maler, Autor und

Luigi Bartolini

Dichter in Italien. Er hat zahlreiche kulturkritische Essays und Bücher veröf-

Fahrraddiebe

fentlicht und ist besonders bekannt für seine Radierungen. Mit seinen häufig

11 x 19 cm, 180 S., Hardcover mit Schutzumschlag

polemischen Artikeln zog er sich regelmäßig die Missgunst der faschistischen

CHF 30,–/€ 20,– (D)/€ 20,60 (A)

Behörden zu. Sein Roman „Fahrraddiebe“, den Vittorio De Sica verfilmte, er-

ISBN: 978-3-905811-28-5

schien 1948 und machte ihn weltberühmt.

ET 28. Januar 2011

europa verlag zürich

europa verlag zürich


Züri Gschnätzlets

Angelika Waldis

Die erfolgreichen Glossen aus dem Tages-Anzeiger endlich in einem Buch vereint Humorvolle Beobachtungen aus dem Zürcher Alltag Von Milchzähnen im Milchkaffee, Jesus in der Kaufhaus­a bteilung und Zebrafischen im Hörsaal

N

ein, das ist kein Kochbuch. Zwar ist Züri Gschnätzlets ein bekanntes Zür-

cher Gericht, aber auf diesen Seiten hat Angelika Waldis etwas ganz anderes zu Häpp-

original züri Angelika Waldis

Z ri

Gschnä tzlets Wahre und unwahre Beobachtungen

chen geschnetzelt: ihre ungewöhnlichen Beobachtungen in Zürichs gewöhnlichem Alltag. Sind sie wahr oder nicht wahr? Darf man sie ohne weiteres schlucken? Da gibt es den Herrn, der nur immer die Zeitung von gestern kauft. Die Frau im Fundbüro, die einen Satz verloren hat. Das junge Paar, das Farkisisch spricht. Zwei Linksküsser in der Grünanlage. Angelika Waldis hat in Läden, Bahnen, ­R estaurants, Kirchen oder Parks genau ­h ingeschaut und hingehört. Hat notiert, was Menschen in Zürich bewegt. Oder bewegen könnte. Man kann sich von ihr ganz zärtlich verunsichern lassen.

europa verlag zürich

• Lesungen in Zürich Angela Waldis Züri Gschnätzlets Angelika Waldis (* 1940 in Luzern), freie Autorin, lebt in Gockhausen bei Zürich.

11 x 19 cm, 120 S., Klappenbroschur

Sie konzipierte und leitete zusammen mit Otmar Bucher das mehrfach ausge-

CHF 25,–/€ 19,– (D)/€ 19,50 (A)

zeichnete Schweizer Jugendmagazin Spick und wurde 2000 mit dem Schweizer

ISBN: 978-3-905811-27-8

Jugendbuchpreis ausgezeichnet. Ihre Romane erscheinen bei Kein & Aber.

ET 28. Januar 2011

europa verlag zürich

europa verlag zürich


Amore Amore

Reinhold Joppich/Mario Di Leo

italienischer abend

Ganz ganz viel AMORE! Reinhold Joppich liest, Mario Di Leo singt und spielt Erstmals auf einer CD

  Ge s c h i c h t e n d e r L i e b e a u s It a l i e n

S

Gesprochen von Reinhold Joppich Musik von Mario Di Leo

eit Jahren begeistert Reinhold Joppich Tausende von italophilen Zuhörern mit

italienischen Abenden, an denen er mit seiner wunderbaren Erzählerstimme Geschichten von Calvino, Fo, Silone u. a. liest. Von dem Märchen der „Drei Alten“, in dem sich ein Jüngling ohne es zu wissen in eine 94-Jährige verliebt, bis zu der Mama, die ein Liebespaar wie ein Cara­b inieri auf Schritt und Tritt verfolgt, zeigen die Geschichten auch ihren satirischen Ton. Wunderbar versöhnt durch neapolitanische Canzoni und poetische Balladen des Musikers Ma-

europa verlag zürich

rio Di Leo. Allegro und temperamentvoll arrangiert, spiegeln sie die italienische Lebensfreude wider.

• Klassiker der italienischen Literatur • Werbung in den Branchenmagazinen • Veranstaltungen in Zürich und Köln Reinhold Joppich/Mario Di Leo Reinhold Joppich (*1949 in Duisburg) lebt in Köln. Seine Freizeit verbringt er

Amore Amore

am liebsten in seinem italienischen Landhaus in den Marchen.

Hörbuch

Mario Di Leo (*1956 in Rom) kam 1983 mit seinem italienischen Liederfundus

CHF 23,–/€ 15,– (D)/€ 15,40 (A)

ins westfälische Münster. Hier machte er sich einen Namen als Musiker und

ISBN: 978-3-905811-29-2

Liedermacher und gibt seither Konzerte in ganz Deutschland.

ET 28. Januar 2011

europa verlag zürich

europa verlag zürich


100 Jahre Café Odeon

Aktuell und umfassend

Curt Riess

Aschinger/Campiche News-Fabrikanten Alain Marendaz Zür(e)ich brennt

I

n einer präzisen und

NewsFabrikanten

unterhaltsamen

A

m 30. Mai 1980 prote-

A

m Sonntag, dem 1. Juli

stierten Zürcher

1911, eröffnete

Jugendliche ge-

das Grand Café

gen den 62 Mil-

Odeon um 18.00

lionen Franken

Uhr erstmals

teuren Umbau

seine Türen.

Meinungsvielfalt

der Oper und for-

Zahlreiche

in Gefahr gerät,

derten stattdes-

Schriftsteller,

wenn ein Kon-

sen bezahlbaren

Maler und Mu-

zern die öffent-

­Wohnraum und

siker verkehrten

liche Berichter-

ein autonomes

regelmässig im

stattung in seinen

Jugendzentrum.

Odeon und ver-

Medien bündelt

Der Opernhaus-

liehen dem Café

und nach Belie-

krawall war nur

über Jahrzehnte

eine von zahl-

hinweg den Ruf

reichen De-

eines Intellektu-

monstrationen,

ellentreffpunktes.

Besetzungen und

Lassen Sie sich

anderen Akti-

begeistern von

Das Buch

onen, mit denen

den Geschichten

zur grossen

die jungen De-

rund um das opu-

Mediendiskussion

monstranten im

lente Jugendstil-

„heissen Som-

café, welches nun

mer“ von

100 Jahre alt wird.

Analyse schildern die beiden anerkannten Jour-

Schweizer Medien zwischen Tamedia und Tettamanti

nalisten, wie die

Richard Aschinger Christian Campiche

ben formen kann. Bereits erschienen

europa verlag zürich

Bereits

Curt Riess

Esther Scheidegger

CAFE ODEON

erschienen Veranstaltungen zum Jubiläum in Zürcher Buchhandlungen und im Café im Sommer 2011

europa verlag zürich

1980 aufbegehrten.

Richard Aschinger/ Christian Campiche News-Fabrikanten 13,8 x 21 cm, 200 S., Broschur CHF 26,–/€ 16,95 (D)/ € 17,40 (A) ISBN: 978-3-905811-17-9

europa verlag zürich

Alain Marendaz Zür(e)ich brennt 13,8 x 21 cm, ca. 250 S., Broschur mit Bildteil CHF 26,–/€ 16,95 (D)/ € 17,40 (A) ISBN: 978-3-905811-18-6

Curt Riess/Esther Scheidegger Café Odeon 13,8 x 21 cm, 350 S., Hardcover mit zahlreichen Abbildungen CHF 34,–/€ 22,– (D)/€ 22,60 (A) ISBN: 978-3-905811-24-7

europa verlag zürich


Klassiker im Europa Verlag

Die erste Mordserie der deutschen Literatur s Bereit digt n ü angek

Carlo Levi

Ludwig Tieck

Christus kam nur bis Eboli

D

ie 1797 erstmals erschienene Erzählung „Die sieben Weiber des Blaubart“

fällt wegen ihrer auf den ersten Blick provozierenden Sinnlosigkeit aus dem Rahmen. Der Roman wurde von Kritik und Publikum ignoriert und verschwand aus Tiecks Werkausgaben. Zu Unrecht! Die „Darstellungsparodie“ entpuppt sich als ein Sammelsurium von genialen Anspielungen auf Goethe, Klopstock und Perrault. Tieck nimmt die Liebeskonzepte seiner Zeit zum Anlass und erzählt die erste Mordserie der deutschen Literatur.

Die sieben

Weiber des Blaubart

Wer ein Buch von Bertrand Russell in die Hand nimmt, weiß, dass er beim Lesen zu einem hohen geistigen Genuss kommen wird. Es gibt nicht viele Autoren, bei

Unpopuläre Betrachtungen

Wer ein Buch von Bertrand Russell in die Hand nimmt, weiß, dass er beim Lesen zu einem hohen geistigen Genuss kommen wird. Es gibt nicht viele Autoren, bei denen sich Klugheit, Kritik und Humor in einer derart anregenden Mischung zu überlegener Schau vereinen.

Unpopuläre Betrachtungen

Wirkliche Philosophie handelt von Dingen, die für jeden Gebildeten von Interesse sind.« Bertrand Russell

W I L LY B R A N D T

Bertrand Russell Ein historisches Dokument, verfasst von einem der wichtigsten Politiker des 20. Jahrhunderts: Willy Brandts persönlicher Bericht aus dem Exil. Eine eindringliche Schilderung aus dem Zweiten Weltkrieg.

Macht

„Eine ganz ausgezeichnete Orientierung … Eine Darstellung, die anerkennenswert ruhig und sachlich gehalten und von jeder sterilen und falschen Argumentation frei ist.“ Nordens Frihet, S

Krieg in Norwegen

W I L LY BR A N DT

denen sich Klugheit, Kritik und Humor in einer derart anregenden Mischung zu überlegener Schau vereinen.

Bertrand Russell

Bertrand Russell

Wirkliche Philosophie handelt von Dingen, die für jeden Gebildeten von Interesse sind.« Bertrand Russell

Unpopuläre Betrachtungen

Beatrix Kramlovsky Die Erde trägt ein Kleid aus Worten 13,8 x 21 cm, 220 S., HC mit Abbildungen der Autorin CHF 35,–/€ 24,– (D)/€ 24,70 (A) ISBN: 978-3-905811-16-2

Bertrand Russell

Carlo Levi Christus kam nur bis Eboli 13,8 x 21 cm, 266 S., Broschur CHF 22,– /€ 13,– (D)/€ 13,40 (A) ISBN: 978-3-905811-06-3

europa verlag zürich

Krieg in Norwegen

europa verlag zürich

Ludwig Tieck (Vorwort von Klaus Bartels) Die sieben Weiber des Blaubart 13,8 x 21 cm, 220 S., HC CHF 30,–/€ 20,– (D)/€ 20,60 (A) ISBN: 978-3-905811-25-4 ET 28. Januar 2011

ISBN 978-3905811148

ISBN 978-3905811148

europa verlag zürich

Richard Wistrach Grüezi Züri 21 x 13,8 cm, 80 S., HC, vierfarbig CHF 25,–/€ 15,95 (D)/€ 16,40 (A) ISBN: 978-3-905811-19-3

europa verlag zürich

Bertrand Russell Unpopuläre Betrachtungen 13,8 x 21 cm, 208 S., Broschur CHF 25,–/€ 14,99 (D)/€ 15,40 (A) ISBN: 978-3-905811-14-8

ISBN 978-3-905811-23-0

europa verlag zürich

Bertrand Russell Macht 13,8 x 21 cm, 266 S., Broschur CHF 25,–/€ 14,99 (D)/€ 15,40 (A) ISBN: 978-3905811-05-6

europa verlag zürich

Willi Brandt Krieg in Norwegen 13,8 x 21 cm, 172 S., Broschur CHF 22,– /€ 13,– (D)/€ 13,40 (A) ISBN: 978-3-905811-23-0

europa verlag zürich


Ansprechpartner und Adressen Postadresse Europa Verlag AG Zürich Scheuchzerstrasse 50 CH-8006 Zürich Vertretung Schweiz Richard Bhend buch + information ag Hofackerstr. 13 CH-8032 Zürich Fon: +41/44/4 22 12 17 Fax: +41/44/3 81 43 10 r.bhend@ava.ch Vertretung Deutschland Verlagsvertretungen Nicole Grabert/Judith Heckel/ Christiane Krause c/o indiebook Martin Stamm Bothmerstr. 21 80634 München Tel.: 089-122 84 704 Fax: 089-122 84 705 bestellung@indiebook.de www.indiebook.de

Programm, Vertrieb Lars Schultze-Kossack mail@europaverlag.ch Auslieferung Schweiz Buch 2000 Verlagsauslieferung Daniel Wohnlich Centralweg 16 CH-8910 Affoltern a.A. Fon: +41/44/7 62 42-60 Fax: +41/44/7 62 42-10 d.wohnlich@ava.ch Auslieferung Deutschland Runge VA Silke Schöning Bergstr. 2 33803 Steinhagen Fon: +49/52 04/9 98-441 Fax: +49/52 04/9 98-114 schoening@rungeVA.de Presse, Lizenzen Annette Wolf Literarische Agentur Kossack GbR Cäcilienstrasse 14 D-22301 Hamburg Fon: +49/40/27 16 38 28 Fax: +49/40/27 16 38 29 annette.wolf@mp-litagency.com

Design: Paxmann text • konzept • grafik, München

Besuchen Sie uns im Netz: www.europaverlag.ch


Europa Verlag Zuerich Frühjahr 2011