Page 1

UNSER ETV

UNSERE SPORTWELT

UNSERE FITNESS

Unser Viertel

Theater als Extremsport Philipp Hochmair im Interview

Programm

Nr. 2/2012 | C 2837 F

JETZT MIT SPORTANGEBOT Sommer 2012

Trendsport für draußen und drinnen: Tamburello beim ETV

Schieben Sie eine ruhige Kugel: Start der Boule Saison

Floorball: Deutschlands beste Teams in Hamburg

Bildung im Blickpunkt

Kluge Kinder in Bewegung

Alles über die Betreuungsangebote an den ganztags Grundschulen > S. 16

www.etv-hamburg.de


K ind e r preis fü r alle:

Ab 5,0 0 Ab 9,0 0

Der günstige Kinospaß:

Sonntags spart die ganze Familie! Alle Infos und Preise gibt’s auf www.klexxis-welt.de 2 | etv-hamburg.de

fü r 2D-F ilme fü r 3D-F ilme

lienmitglieder ier tagen für alle Fami Fe d un nn So an t n. Gil Kindes unter 12 Jahre in Begleitung eines


INHALT & Editorial

Frank Fechner

Eimsbüttel kompakt!

05

Jetzt nimmt das Sportjahr 2012 richtig Fahrt auf. Und wir sind dabei. In fast allen Mannschaftssportarten geht es in den Saisonendspurt – überall wird um Meisterschaftspunkte und Pokale gekämpft, manchmal auch gegen Abstiege. Siege und Niederlagen liegen häufig nah beieinander. Das haben wir gelernt: wir gewinnen und verlieren gemeinsam…

Versetzung geschafft! Klasse 4 in der KiSS

Bevor es mit der Fußball-Europameisterschaft in Polen und der Ukraine im Juni und den Olympischen Spielen in London im Juli losgeht, haben wir am 19. und 20. Mai ein feines Hightlight in der Hansestadt anzubieten: das Floorball Final4, der Endkampf um den deutschen Pokalsieg bei den Damen und bei den Herren im schnellsten Hallensport der Welt. Ganz Eimsbüttel wird die Wandsbeker Sporthalle entern. Kommt also vorbei und unterstützt die Hamburger Teams!

Des Pudels Kern 19

Vielseitig und Dynamisch 10

Interview zum Faustmarathon

Für Karate ist es nie zu spät

Inhalt dieser Ausgabe Unsere Sportwelt Sommersport in Eimsbüttel

04

Sportarzt-Kolumne

21

Judo für adipöse Kinder

04

Keine Frage des Alters

22

Fußball Schiedsrichter

06

Neue Boulekurse Neues Angebot

Nachfolger gesucht

Unser ETV Fechten in Kapstadt

10

ETV Gastronomie

11

3 Fragen an Stefan-Knauß

11

Freundschaftsbesuch in Afrika Pause in der Halbzeit

Fotos: istockphoto (1), Kirchner

Neues Vorstandsmitglied

Unser Viertel Ganztagsgrundschule mit dem ETV Das Modell GBS

16

Unsere Fitness Die Ärztin im Studio Dr. Kruppa stellt sich vor

20

Auf die Ernährung kommt es an Krafttraining im Studio

Sportprogramm Sportangebote

30

Fragen und Antworten

52

Sportstätten

53

Sonstiges Veranstaltungskalender

26

Anmeldeformular

27

Beiträge

28

Adressen und Ansprechpartner

54

Impressum

54

2013 findet in Wilhelmsburg die Internationale Gartenschau statt. Einer der Schwerpunkte der Parkgestaltung und Nutzung soll dem Thema Bewegung gewidmet sein. „ParkSport“ wird aber nicht nur auf der Elbinsel stattfinden, sondern soll sich in allen Hamburger Parks und Grünanlagen etablieren. Auch der ETV startet schon in diesem Sommer einige ParkSport-Angebote an der Isebek, an der Alster und im InnocentiaPark (mehr auf S. 20). Wir freuen uns sehr, dass Hamburg den Sportvereinen seine Parks offensiv als Bewegungsorte anbietet. Nutzen wir es! Es ist Ihnen natürlich sofort aufgefallen – das ETV Magazin hat ein neues Design und ein neues Layout erhalten – wir hoffen, es gefällt Ihnen? Wir wollen noch spannender über unseren Verein, unser Viertel und unseren Sport berichten. Und wir bieten Ihnen künftig das aktuelle Sportprogramm gleich dazu – alles in einem Heft. Eimsbüttel kompakt.

Viel Spaß bei der Lektüre wünscht

etv-hamburg.de | 3


UNSERE SPORTWELT Schwimmtalente im Interview

Neue Boule Kurse

Auf dem Weg nach Olympia?

Sommersport in Eimsbüttel Alles dreht sich in diesem Sommer um die olympischen Spiele und um die Fußball-EM, dabei lässt sich bei sommerlichen Temperaturen besser eine ruhige Kugel spielen. Beim ETV ist das gar kein Problem, denn ab sofort kann wieder Boule gespielt werden, die neuen Kurse starten Anfang Mai.

Die ETV Nachwuchsschwimmer Till (9 l.) und Luis (10) schwammen im Januar dieses Jahres erfolgreich bei einem Sichtungswettkampf. Jetzt trainieren die beiden Talente bei der Hamburger Auswahl und zusätzlich noch beim ETV.

Was wie ein Kinderspiel aussieht, bedarf doch einiger grundlegender Techniken, die durch den erfahrenen Kursleiter Alain umfangreich vermittelt und vorgeführt werden.

Anzeigen

Durch einen gezielten Mix aus Technikvermittlung und freiem Spielen ist dieser Kurs nicht nur etwas für Einsteiger, sondern richtet sich auch an die „alten Hasen“. Neben dem Spielen verspricht dieser Kurs auch Bewegung in frischer Luft und Geselligkeit.

Wie lange schwimmt ihr schon? Till: vier Jahre Luis: sechs Jahre

41 b • 20255 Hamburg • Mo•–Fr Heußweg 41 b • Heußweg 20255 Hamburg • Mo –Fr 10–19 Uhr Sa 10–19 10–16 Uhr • Sa 10–16 Uhr 491 26www.purpurwolle.de 56 • Internet: www.purpurwolle.de Tel. (040) 490 45Tel. 79 •(040) Fax 490 49145 2679 56 •• Fax Internet:

Anzeigen

Warum habt ihr angefangen mit Profis und solche, die es werden wollen, trainieren dem Schwimmen? Till: Ich sollte einfach Schwimmen W zur O Sicherheit L L E & N AT U R T E X T I L I E N lernen, Luis: Ich sollte das Seepferdchen Judo machen und Schwimmen lernen.

jeden Donnerstag auf dem Softballplatz an der Hohenweide (hinter dem ETV-Gebäude). Termin: 6x donnerstags von 19:00 bis 20:00 Uhr (freies Spielen von 20:00-21:00 Uhr) Start: 03. Mai 2012 mit Alain Kosten: € 20,- für Mitglieder/Kurs € 40,- für Gäste/Kurs Anmeldung unter: Tel.: 040 / 40176941 Boulekugeln werden gestellt!

Volleyballerinnen werden Alle Judo bewegt Strandfeeling mitten2011 eTV Meisterinnen des Jahres Washäkeln! macht euch daran am in Eimsbüttel W O L L E & N AT U R übergewichtige T E X T I L I E N Kinder meisten Spaß? Alle Willkommen am In Kooperation mit dem Universitätsklinikum EppenTill: Ich finde gut, dass man beim Strand! Die Beachdorf (UKE), dem Deutschen Judo-Bund und dem Alle Schwimmen seinen ganzen Körper stricken! volleyball-Saison Hamburger Judoverband führt der ETV die Aktion bewegt. Man benutzt immer beide häkeln! Mit den aktuellen läuft wieder. An der „Judo bewegt Adipöse Kinder“ durch. Ziel ist in erste Arme und Beine gleichzeitig. Garnen, mit Anleitungen Bundesstraße bietet Linie eine Steigerung des Selbstwertgefühls für stark Luis: Ich bin einfach gerne im für Sommeraccessoires Alle der ETV zwei Courts übergewichtige Kinder und der Spaß am Sport. Wasser. und mehr… zum Mieten an. Das UKE begleitet das Projekt wissenschaftlich mit stricken! Gibt's alles bei uns!

LAUBVOGEL . . •

22457 Hamburg

wurde. Die ETV Volleyballerinnen wurden am 27. Januar beim ETV Neujahrsempfang als „Meister des Jahres 2011“ ausgezeichnet. Damit setzten sie sich gegen Judoka Mar-

tyna Trajdos und die beiden Drittplatzierten, Fechterin Chris Zoppke-Donaldson und die Turnerinnen durch. Das

Volleyballteam von Trainer Ulli Kahl stieg in der vergangenen Saison in die Regionalliga auf und wurde zudem

Hamburger Pokalsieger. „Wir freuen uns unglaublich über

Damen Herren Kinder Damen Herren Kinder

des Hamburger Sportbundes), Achim Leoni (Hamburger

in Punkte von 9 - 1 umgerechnet. Die Volleyballerinnen

Politik wurde

Abendblatt), Jürgen Kalitzky (Vorsitzender des ETV Ehren-

bekamen insgesamt 16 Punkte, Martyna Trajdos 14 und

u.a. Sportsen

ausschusses) und Frank Fechner (1. Vorsitzender des ETV).

die beiden Drittplatzierten je 13. In der Onlinewertung

Schwinke, Be

Die Jurywertung und die Onlinewertung gingen zu je 50%

wurden insgesamt 2459 Stimmen abgegeben

Präsident Gü

in das Endergebnis ein, dabei wurden beide Wertungen

In Anwesenheit von vielen Prominenten aus Sport und

der Fraktione

040/56 00 83 80 LAUBVOGEL info@laubvogel.de

Da

H

Fax 3 90 53 45

®

4 | etv-hamburg.de

www.laubvogel.de

Der Jubel war groß, als der erste Platz bekannt gegeben

Spielzeiten: MontagÄrzten und Ernährungswissenschaftlern. dieseTeilnehmen Würdigung unserer Leistung. Damit hätten wir nicht Freitag: 09.00-21.00 können ca. 20 Kinder. Zunächst läuft das Projekt gerechnet“, kommentierte Kahl das Ergebnis. Neben der Uhr. Samstag ein Jahr mit dem Ziel, die Kinder anschließend in bereits in den Vorjahren bewährten Vorstellung der Meis-& Sonntag: 10.00 Uhr-19.00 Uhr. Die ter im Eimsbüttler WochenblattVermietung und der Onlineabstimerfolgt über das ETV Sportbüro, bitte reguläre Judogruppen zu integrieren. Gefördert wird mung gab es in diesem Jahr auchPlätze erstmals eine Jury. Diese reservieren unter 40Volleyballteam 17 69-0.mit Festbucher Das siegreiche Trainer Ulli Kahl (ganz links) die Aktion von der Alexander-Otto-Sportstiftung. war besetzt mit Dr. Torsten Sevecke (Bezirksamtsleiter haben auch die Möglichkeit einen Platz an der Eimsbüttel), Renko Schmidt (Vizepräsident Leistungssport Sporthalle Hoheluft in Lokstedt zu mieten. Weitere Informationen: judokids@uke.de

Was sind eure Ziele, was wollt ihr Mit den aktuellen erreichen? Garnen, mit Anleitungen für Sommeraccessoires Till: Einmal bei den Olympischen und mehr… Spielen mitmachen! alles uns! groLuis: Gibt's Ich auch! Meinbei nächster ßer Wettkampf sind die Norddeutschen Meisterschaften.

Pinneberger Straße 26

Beachvolleyball

Gebäudeservice mit System GmbH

Wir Sie putzen Sie Sparen 5€ Fassaden, Böden (Holz, Kunststoffe, Stein)

bei Vorlage dieser Grundreinigung undAnzeige Unterhaltsreinigung

raus!


UNSERE SPORTWELT kal. In einem Auswärtsspiel schieden die ETVer aus. Die Damen allerdings, die in der SG Hamburg/ Bordesholm unterwegs sind, erreichten das Final4 ungeschlagen und haben gute Chancen auf den dortigen Finaleinzug. „Letztes Jahr haben wir gegen Grimma im Halbfinale verloren. Diesmal soll das Spiel andersrum ausgehen“, so Spielerin Simone Schwarz.

Der Sprung ins nächste Schuljahr

Kinder-Sport-Schule startet mit 4. Klasse

Foto: Christian Stark

Wir drücken den Mädels die Daumen und hoffen auf einen Hamburger Pokalsieg. Tickets für das Final4 gibt es für 5-8 € im ETV Sportbüro, Bundesstraße 96.

Floorball Final4

Never Stop Dreaming Beim ETV müssen es die Mädels richten. Jedenfalls beim Foorball Final4 am 19. und 20. Mai in der Wandsbeker Sporthalle. Die Bundesliga-Herren schlugen sich zwar in der Liga gut. Sie erreichten die Playoffs und lieferten vor ausverkaufter Halle ein sensationelles letztes Spiel gegen den neuen Deutschen Meister UHC Weißenfels. Für den Einzug ins Meisterschafsfinale reichte es zwar nicht, dennoch zieht Teammanager John Bracker eine poisitive Bilanz: „Die Saison ist insgesamt gut gelaufen und die Fans waren super“. Ein Manko allerdings bleibt: die Auswärtsbilanz und das nicht nur in der Liga, sondern auch im Po-

Ende des Jahres wird es dann für Torhüter Mike Dietz international wieder ernst. Er hat mit der Deutschen Floorball Nationalmannschaft die Qualifikation für die Weltmeisterschaft im Dezember in der Schweiz gemeistert, und hofft, auch dort sein Können unter Beweis stellen zu dürfen. Souverän spielte die deutsche Auswahl das Qualifikations-Turnier im Februar in Münster. Dietz wurde im Spiel gegen Belgien sogar als Best Player ausgezeichnet. Nun geht es an die WM Vorbereitung. Der Gruppengegner in der Vorrunde ist mit dem amtierenden Weltmeister Finnland ein besonders schweres Los. Neben Mike Dietz ist auch seine Schwester Michelle, die gerade ein Auslandsjahr in Schweden absolviert, dabei. Sie stand Anfang Mai im Kader der deutschen U19 Nationalmannschaft und kämpfte in der Slowakei um den Titel. Kathrin Friedrich ist seit 5 Jahren beim ETV

Die drei neuen Mini-KiSS-Gruppen für Kinder ab vier Jahren beginnen dieses Jahr wieder am 1. September. Die Anmeldung für alle KiSS-Klassen startet am Donnerstag, 7. Juni 2012. Um sich einen der begehrten Plätze in den Mini-KiSS Gruppen zu sichern, empfehlen wir interessierten Eltern, an diesem Tag möglichst früh persönlich in die Bundesstraße 96 zu kommen und den Aufnahmeantrag für Ihr Kind abzugeben, da für diese Gruppen eine große Nachfrage besteht.

Softball

Fotos: istockphoto (1), Christian Strak, Marcelo Hernandez

Neue Saison – neues Team Die Bundesligasaison 2012 steht vor der Tür und die Damen des ETV müssen erneut Umstellungen im Team vornehmen. Zwei Spielerinnen machen eine Baby-Pause und Claudia Effenberg sowie Julia Daum und Jalina Wojciechowsky ziehen sich aus der Bundesligamannschaft zurück. Die entstandenen Lücken können zum Teil mit Spielerinnen aus der zweiten Mannschaft gefüllt werden. Weiter ist es gelungen; für die Saison 2012 eine amerikanische Unterstützung zu finden. Jenna Ausiello, geboren in Nord-Kalifornien und Studentin im Staat New York am Mercy College; wird Ende Mai den Kader verstärken. Die Coaches Uli Lauven und Jan Kirchner sind überzeugt davon, dass die Knights leistungsstark genug sind, um die vorderen Plätze in der Bundesliga Nord zu erspielen. Dabei können sie auch in diesem Jahr wieder auf die Unterstützung eines starken Partners setzen: „Hamburg Energie“ stellt wie bereits im vergangenen Jahr auch für diese Saison Mittel zur Verfügung.

Im neuen Schuljahr wird es ab 11. August 2012 erstmalig eine 4. Klasse in der KiSS geben. Wir freuen uns, das wir nun auch älteren Kindern (Jg. 03/04) ein spannendes, vielseitiges Angebot machen können, mit dem Ziel die eigenen Fähigkeiten zu entdecken und auszubilden. In der letzten Ausbildungsstufe in der KiSS werden die Kinder elementare Bewegungen in verschiedenen Sportarten kennenlernen, um sich dann je nach Neigung und Begabung für eine Sportart entscheiden zu können. Die Klasse wird immer mittwochs und freitags von 17-18 Uhr im ETVSportzentrum Bundesstraße unter der Anleitung von Hajo Plume trainieren.

Die bisherigen Gruppen mit Kindern der Klassen 1 bis 3 bleiben weiterhin bestehen – hier gibt es noch freie Plätze. Sprechen Sie uns einfach an!

Die Softball-Damen freuen sich auf eine leistungsstarke neue Saison

Neue Mini-KiSS Grupppen ab 1. September 2012 Mini-KiSS A: Montag, 15-16 Uhr LOKIII, Sportzentrum Hoheluft. Mini-KiSS A2: Montag, 15-16 Uhr LOKIII, Sportzentrum Hoheluft. Mini-KiSS B: Mittwoch 15-16 Uhr UH , ETV-Sportzentrum.

etv-hamburg.de | 5


UNSERE SPORTWELT

Fußball-Kolumne

A

hoj! Die Haselnüsse für Aschenbrödel sind rund, Luzies Knetmasse ist es am Anfang, die Melone von Pan Tau sowieso. Geschätzte 96,8 Prozent aller TVSerien meiner Kindheit kamen aus den Barrandov-Studios Prag: „Die Märchenbraut“, „Pan Tau“, „Luzie, der Schrecken der Straße“ und natürlich „Die Besucher“, die mich ins ferne 2484 entführten. Nur Fußball kam da einfach nicht vor. Vermutlich wollten die Tschechoslowaken als Europameister 1976 in ihrem Exportrenner ihre Abnehmerländer nicht beschämen. Aber die Serie hält – zumindest in unserer alle zwei Jahre zu fußballerischen Großereignissen einberufenen Kochgruppe. Dort versammeln sich 16 fußballinteressierte Hobbyköchinnen und –köche, um zu einem Spiel „ihrer“ Mannschaft den Rest der Welt bzw. des Kontinents kulinarisch zu beglücken. 2008 zog ich als Los schon Tschechien. 2012 bin ich wieder Tscheche. Mit meiner europäischen Identität habe ich also nicht die geringsten Probleme. Vor vier Jahren gab es Bramborak. Das ist nicht der etwas tollpatschige Zauberer aus der „Märchenbraut“, der hieß Rumburak. Bramborak sind mit Knoblauch veredelte Kartoffelpuffer, die das Vorrunden-Aus meiner Mannschaft damals leider nicht verhindern konnten. Dieses Mal werde ich mich daher an Erdbeerknödeln à la Kalla versuchen, nach einem Rezept, das mir St. Paulis U 23-Betreuerin Eva Kalla dankenswerterweise zur Verfügung gestellt hat. Sie ist eben doch noch etwas länger Tschechin als ich. Folke Havekost, geb. 1973, arbeitet als freier Journalist in Hamburg. Neben vielen anderen Fußballbüchern schrieb er auch über die Fußballer des ETV: ETV Hamburg. 100 Jahre Fußball in Eimsbüttel.

6 | etv-hamburg.de

Tag Rugby

Koalas suchen noch Verstärkung In ihrem ersten Spiel der Rasensaison waren die Eimsbütteler Koalas erfolgreich. Bei den Koalas handelt es sich um die Tag Rugby Teams des ETV. Tag Rugby ist eine kontaktlose Rugbyart, die sich hervorragend für Kinder eignet. Statt sich gegenseitig über den Haufen zu rennen, ziehen die Kids sich dabei Bänder (Tags) vom Gürtel. Bei dieser Sportart kann der Nachwuchs seinen Bewegungsdrang voll ausleben. Nähere Infos gibt es bei Trainer Jörg Klodzinski, Tel. 0179 22 5 66 08.

FuSSball Schiedsrichter

Schiris geehrt

Anfang des Jahres wurde ETV Referee Michael Trengel (Foto l.) vom Hamburger Fußballverband 40-jährige für Schiedsrichtertätigkeit geehrt. Außerdem beendet Andreas Bandt seine Schiedsrichtertätigkeit nach 27 Jahren beim Verbands Schiedsrichter Ausschuss. Am Ende steht ein ganz besonderes Highlight, am 28.05.212 wird er das Hamburger Pokalfinale im Stadion des SC Victoria leiten. Der ETV wünsch Andreas Bandt ein tolles letztes Spiel und ein spannendes Pokalfinale.

Ohne sie geht nichts: Schiedsrichter im Einsatz

FuSSball Schiedsrichter

Schiris suchen Nachwuchs Fußball ist, so wird zumindest behauptet, die schönste Nebensache der Welt. Eine streitbare These, aber emotional ist diese Nebensache in jedem Fall. 22 Männer (oder Frauen), die sich um einen Ball streiten, das birgt Kampf, Leidenschaft, Einsatz. Und wer macht es möglich, dass all dies überhaupt stattfinden kann? Die Schiedsrichter. Beim ETV wurden im vergangenen Jahre drei Referees für langjährige Tätigkeit geehrt. Damit das auch zukünftig so bleibt und vor allem, damit weiter Fußball gespielt werden kann, suchen die Männer an den Pfeifen nun Nachwuchs. Alle Interessierten können sich an Michael Trengel wenden. Telefon 520 38 37, E-Mail: michael. trengel@web.de

FuSSball Damen

Spielerinnen willkommen Teammitglied Caroline Schumann. Trainiert wird immer montags und mittwochs von 19.30 - 21 Uhr auf dem Rasenplatz am Lokstedter Steindamm. . Die Mannschaft spielt 7er Feld. An den Wochenenden stehen dann hin und wieder noch Punktspiele an. Am wichtigsten ist den ETVerinnen aber der Teamgeist und der Spaß beim Training.

Die zweiten Damen des ETV suchen neue Spielerinnen. Voraussetzungen gibt es so gut wie keine: „Wichtig ist uns nur, dass die Mädels verlässlich sind und einfach Spaß am Fußball haben“, sagt

Alle Interessierten sind herzlich zu einem Probetraining eingeladen, sollten sich aber am besten vorher bei Caroline Schumann melden: mobil: 0176 609 613 25 oder caroline.schumann@gmx.de

Foto: istockphoto (1)

Ko lu m n e


UNSERE SPORTWELT

H E I N S E N R e c h t s a n w ä l t e Lars Niedopytalski

Christian Schneider

Dr. Jan Schoop

Ulrike Hafer

• • • • • • •

Im Finale gegen die TSG Bergedorf erkämpften die HockeyKnaben erfolgreich den Pokal

• • • • • • • •

Arbeitsrecht Mietrecht Gewerblicher Rechtsschutz Internet-/Computerrecht Kaufrecht Transportrecht Vertragsrecht

Arbeitsrecht Handels-/ Gesellschaftsrecht Insolvenzrecht Kapitalanlagerecht See- und Schifffahrtsrecht Steuerrecht Wirtschaftsrecht

• • • • • • •

Arbeitsrecht Familienrecht Gewerblicher Rechtsschutz Presserecht Unternehmens-/ Gesellschaftsrecht Verwaltungsrecht

Fachanwältin für Familienrecht

• • • • •

Familienrecht Scheidungen Unterhaltsrecht Eheverträge Erbrecht

Hockey Pokalsieg

Die bislang erfolgreichste Saison für die Hockey-B-Jugend gipfelte im Februar im Pokalsieg der Gruppe II Hamburg/Schleswig-Holstein. Die Mannschaft, die in ihrer Stammbesetzung schon seit sechs Jahren zusammenspielt, überzeugte in der gesamten Hallensaison mit konstant guten Leistungen. Am letzten Spieltag setzte sich die Mannschaft um Trainer Lukas Veit gegen die Spitzenteams der Gegengruppe durch. Im Halbfinale stand mit HC Lüneburg II ein ebenbürtiger Gegner auf dem Platz. Das Spiel endete 1:1. Beim anschließenden 7-Meter-Krimi bewies Keeper Jan Hemmersmeier Nervenstärke und hielt drei Bälle, so dass das Spiel mit 4:2 für ETV/ Lokstedt ausging. Im Finale gegen die TSG Bergedorf legte das Team souverän ein 2:0 in der ersten Halbzeit vor, konnte mit viel Kampfgeist die Führung behaupten und das Spiel abschließend mit einem 2:1 für sich entscheiden. „Die Mannschaft hat sich technisch und taktisch sehr gut entwickelt und konnte bei der Spielgeschwindigkeit deutlich zulegen“, so Trainer Veit.

Theiß Hennig

• • • • • • •

Arzthaftungsrecht Forderungsinkasso Medizinrecht Schadensersatzrecht Strafrecht Verkehrsrecht Wirtschaftsrecht

Kathrin Pagel Fachanwältin für Versicherungsrecht

• • • • • •

Versicherungsrecht Maklerrecht Vermittlerrecht Haftungsrecht Vertragsrecht Wettbewerbsrecht

HEINSEN Rechtsanwälte Jungfernstieg 41 • 20354 Hamburg Tel.: (040) 35 47 47 oder (040) 69 65 83 - 0 Fax: (040) 35 37 59 E-Mail: info@kanzlei-heinsen.de www.kanzlei-heinsen.de

Den Herausforderungen der kommenden Feldsaison tritt das Team hoch motiviert entgegen. Gespielt wird dann als A-Jugend im Verbund mit dem SC Victoria als neue Spielgemeinschaft Hoheluft.

W O L L E & N AT U R T E X T I L I E N FuSSball FaiRness-Preis

Fair sein lohnt sich Ausgezeichnet: Der ETV hat die fairste Mannschaft der Landesliga, und das sogar staffelübergreifend in der Summe beider Landesligen. Weil sie die wenigstens Fouls begangen und kaum gelbe und rote Karten kassiert haben, wurde die Mannschaft von Harald und Richard Wenzing Anfang des Jahres mit dem „freundlich & fair“ Preis der Sparda Bank ausgezeichnet. Die 2.500 € Preisgeld sollen in ein Sommertrainingslager investiert werden. Auch sportlich läuft es rund, der Verbleib in der Landesliga ist gesichert. Herzlichen Glückwunsch!

Alle häkeln! Alle stricken! Mit den aktuellen Garnen, mit Anleitungen für Sommeraccessoires und mehr… Gibt's alles bei uns!

Heußweg 41 b • 20255 Hamburg • Mo–Fr 10–19 Uhr • Sa 10–16 Uhr Tel. (040)490 45 79 • Fax 491 26 56 • Internet: www.purpurwolle.de

B-Knaben sahnen ab

Foto: Rowan

etv-hamburg.de | 7


UNSERE SPORTWELT Wasserball Bundesliga

Nach der Saison ist vor der Saison Anfang April haben die Wasserballerinnen um Trainerduo Henk Ronhaar und Jürgen Schimmelpfennig die Bundesliga Saison 2011/2012 beendet. Die Eimsbüttelerinnen belegen in der Abschlusstabelle den 7. Platz und konnten sich damit zum Vorjahr um einen Platz verbessern. Das anvisierte Saisonziel, Platz 6, wurde knapp verfehlt, da das letzte Spiel der Saison unglücklich mit 10:9 gegen Nikar Heidelberg verloren ging. Trotzdem verbesserte die Mannschaft das Ergebnis zum letztem Jahr deutlich mit 10:22 Punkten und 160:231 Toren. Die beiden 2011 zum Team gestoßenen ungarischen Neuzugänge Aniko Gyöngyössy (54 Tore) und Dorina Sipos (36 Tore) konnten sich gut in die Mannschaft integrieren und belegen auf der internen Torschützentabelle vor Maria Marquardt (20 Tore) die ersten beiden Plätze. Henk Ronhaar lobte in seiner Abschlussrede die Mannschaft. „Wir haben ein tolles Team mit viel Potential, in der nächsten Saison greifen wir wieder voll an“. Die Eimsbüttlerinnen hatten in der Saison das ein oder andere Spiel zu ihren Gunsten drehen und so Punkte sammeln können, die eigentlich nicht eingeplant waren. Auch kamen einige Jugendspielerinnen zu ihren ersten BundesligaEinsätzen und sammelten wertvolle Erfahrungen.

Die Wasserballerinnen sind mit ihrer Saisonleistung zufrieden

Das komplette Trainergespann, angefangen bei der E-Jugend, arbeitet weiterhin gemeinsam daran, den weiblichen Wasserballsport in Hamburg voranzutreiben und den ETV in den nächsten Jahren in die obere Tabellenhälfte der Bundesliga zu bringen. An eine Pause ist daher nicht zu denken, ab dem Frühjahr geht es wieder in die Vorbereitung für die neue Saison, die Ende Oktober startet. Die Wasserballerinnen bedanken sich bei allen Fans und Unterstützern!

Slackline für Kinder

Balancieren als Dauerangebot

Nach dem erfolgreichen Workshop gibt es den Trendsport Slackline jetzt als dauerhaftes Sportangebot beim ETV. Jeden Donnerstag von 17-18 Uhr ist Balancieren auf der Leine angesagt. Die Sportart Slackline ähnelt dem Seiltanzen. Es erfordert viel Balance, Konzentration und Koordination, um über das Band zu balancieren. Wer das beherrscht, kann auch Tricks üben. Das Angebot richtet sich an Kinder von 7 – 14 Jahren. Treffpunkt ist vor dem ETV Haupteingang.

8 | etv-hamburg.de

Trendsport Tamburello

Sport mit Musikinstrument Tamburello ist ein schneller Trendsport, der sehr viel Freude bereitet , die körperliche Fitness trainiert und motorische Geschicklichkeit fördert. Zwei bis fünf Spieler bilden dabei ein Team. Bei dem spektakulären Spiel sind vor allem Reaktionsvermögen und Koordination gefragt. Gespielt wird mit einem Schläger, der an ein Tamburin erinnert (Tamburello = ital. für kleine Trommel). Das Spiel verläuft von den Regeln ähnlich wie Badminton oder Volleyball, die Rahmenbedingungen sind also leicht verständlich. Das Schöne an dieser Sportart ist die Vielfalt. Tamburello kann draußen, drinnen und auf Sand gespielt werden.

Wer also einen abwechslungsreichen Sport mit viel Spaß und Bewegung sucht ist bei Tamburello genau richtig. Geleitet wird das Training von Tamburello Nationaltrainer Juan Ramón Martínez Moreno. Im Sommer kann zudem auch Beach-Tamburello

Tamburello ist ein sehr vielseitiger Trendsport.

gespielt werden. Jeden Montag von 17 -19 Uhr können alle Interessierten dieses Angebot ab sofort auf den Beachplätzen am Lokstedter Steindamm 52 ausprobieren. Eine extra Anmeldung dafür ist nicht nötig. Draußen wird barfuß gespielt.


UNSERE SPORTWELT Event-Vorschau

Hamburg macht Sport Vom 14. bis 16. September findet in Hamburg unter dem Motto „Hamburg macht Sport“ das lange Wochenende des Sports statt. Los geht es am Freitag mit Aktionen in der Innenstadt. Am Sonnabend und Sonntag folgen dann verschiedene Veranstaltungen in den Hamburger Vereinen. Beim ETV findet am 15. September das Sommerfest und am 16. September die Kinder-Olympiade statt (s. Artikel links). Beim Sommerfest wird es wieder ein Buntes Programm für Familien und zahlreiche Angebote zum Anschauen und Mitmachen geben. Kinder-Olympiade

Am 16. September können alle Nachwuchssportler zwischen fünf und zehn Jahren wieder zu waschechten Olympioniken werden. Dann steht die Hamburger Kinder-Olympiade der TopSportVereine beim ETV an. Eingeteilt werden die Kids für den Geschicklichkeits- und Bewegungsparcours nach Jahrgängen (2002/2003; 2004/2005; 2006/2007) und nach Mädchen und Jungen. Mitmachen können natürlich alle, auch Nichtmitglieder. Der ETV freut sich auf viele TeilnehmerInnen! Für alle, die mitmachen, gibt es eine Urkunde und die Besten kommen in die Endrunde zum großen Finale am 23. September in der Hamburger Leichathtketikhalle. Alle Finalteilnehmer werden zum Talenttest des Hamburger Sportbundes eingeladen.

Boxen

Ring frei im Bayernzelt Im April gab es für die ETV Boxsparte eine Premiere. Im Bayernzelt auf dem Dom traten vier ETVer im Turniermodus gegen vier Boxer von White Collar Boxing Hamburg an. Rund 500 begeisterte Zuschauer verfolgten den Event. In den Vorrunden wurde über zwei Runden geboxt, im Finale ertönte der Gong dann dreimal. Als bester Boxsportler des Abends erwies sich der erst 18-Jährige ETVer Paul Grünsch, der das Turnier für sich entscheiden konnte.

Foto: Hensel

Sport macht Spaß

Der Partner für Senioren in Eimsbüttel

Fotos: Hauke Hensel, istockphoto (2)

• • • • • • • • • • • •

Seniorenzentrum St. Markus Gärtnerstraße 63, 20253 Hamburg Tel. (040) 40 19 08 - 0, Fax (040) 40 19 08 - 99 E-Mai: info.stm@martha-stiftung.de

Vollstationäre Wohnpflege Ambulante Pflege zu Hause Kurzzeitpflege und Probewohnen Tagespflege Vorsorge mit der SVS – Karte / Betreutes Wohnen zu Hause Mittagstisch im Café Venedig und Essenlieferung nach Hause Seniorenwohnungen mit Service Wohngemeinschaft für an Demenz Erkrankte Angehörigenbeirat und Förderkreis Zertifiziert nach Diakonie-Siegel Pflege und DIN EN ISO 9001 : 2008 Träger des Deutschen Altenpflegepreises 2009 Ausgezeichnet als „Bester Arbeitgeber im Gesundheitswesen“ 2011 Bundesweit Platz 3

martha-stiftung.de

etv-hamburg.de | 9


N N

Heußweg 41 b41 •b 20255 Hamburg • Mo –Fr–Fr 10–19 Uhr • Sa 10–16 Uhr Heußweg • 20255 Hamburg • Mo 10–19 Uhr • Sa 10–16 Uhr Heußweg 41 b • 20255 Hamburg • Mo –Fr 10–19 Uhr • Sa 10–1 Tel. Tel. (040) 490490 45 79 491491 26 56 • Internet: www.purpurwolle.de (040) 45 •79Fax • Fax 26 56 • Internet: www.purpurwolle.de Tel. (040) 490 45 79 • Fax 491 26 56 • Internet: www.purpurwol

N

UNSER ETV

Training für die Seele Jan Göritz Heilpraktiker für

Psychotherapie

FRISUREN KOSMETIK K MICHAELA KÜLLMER Beim Schlump 48 / Ecke Bundesstraße

✆040-44 05 92

Termine nach Vereinbarung Grindelallee 91 · 20146 Hamburg Fon: Mobil: Mail: Web:

040 -180 80 993 0176 -10 15 04 55 jg@jjang goeritz.de www.jangoeritz.de

Damen Herren Kinder

Damen Herren Kinder Damen Damen Herren Herren Kinder Kinder

Sparen Sie 5€

bei Vorlage dieser Anzeige (ab 25 € Gesamtbetrag)

Damenkosmetik Herrenkosmetik Hautdiagnose Gesichtsbehandlung Handpflege Studentenrabatt Hausbesuche Hochsteck- und Brautfrisuren Spez. Preis für Jungs und Mädchen Nageldesign

Sparen Sie 5€ (ab 25 € Gesamtbetrag) Sparen Sie 5€

bei Vorlage dieser Anzeige

bei Vorlage dieser Anzeige (ab 25 € Gesamtbetrag)

10 | etv-hamburg.de

Der

Fachhandel für ALLE DinosaurierFans

KARATE

Mit Konzentration und Körperbeherrschung Zwischen 5 und 70 Jahre alt sind sie, die Karateka des ETV. Die älteren treten nicht mehr ganz so hoch, aber der Spaß ist immer dabei. Die Abteilung gehört zu den drei größten Karatevereinen in Hamburg und bietet Kinder-, Jugend-, Erwachsenentraining für Anfänger und Fortgeschrittene und eine Leistungsgruppe für Wettkämpfe. Freundschaftlich ist der Umgang. Unsere Trainer legen Wert auf individuelle Förderung und Begeisterung auf dem Weg zum Schwarzgurt. Karate kann jeder lernen. Man muss nicht besonders fit sein, um damit anzufangen. Karate ist ein vielseitiger Ganzkörpersport. Damit steigern sich Fitness und Vitalität bis ins hohe Alter. Die Bedürfnisse sind sehr verschieden: Be-

www.urzeitshop.de Ihr Ansprechpartner für Mediaberatung und Anzeigenschaltung

im ETV-Magazin:

Werbekontor Reiner Hansen

T lefon: 43 18 30 - 88 Te Mobil: 0171- 548 37 50 T lefax: 43 18 30 - 89 Te E-Mail: werbekontor@hamburg.de Internet: www.werbekontor-hamburg.de Das wundervolle Werbekontor ... mit den guten Ideen

rufstätige wollen sich abends noch einmal auspowern, legen Wert auf gute Techniken und interessieren sich für Selbstverteidigung. Jüngere sind wettkampfbegeistert, üben schnelle Kombinationen beim Freikampf oder trainieren Kata. Das ist eine Form ähnlich dem Tai Chi. Den Spagat zwischen alt und jung, traditionell und dynamisch geht die Abteilung seit drei Jahren mit wachsendem Erfolg. Nicht nur steigende Mitgliederzahlen belegen dies, auch die 2. und 3. Plätze von Tatiana, Lam, Mattis und Jascha auf den diesjährigen Hamburger Meisterschaften zeigen es. Einsteigergruppe Erwachsene: Mi. 19.30 – 21 Uhr für alle Altersgruppen, Halle Altonaer Straße, Infos Tel. 040/33981163 oder karate@ etv-hamburg.de

Fechten in Kapstadt

Nkosi sikelel‘ iAfrika Um Freundschaften zu knüpfen und zu festigen, verreisten die Fechter auch dieses Jahr und folgten einer Einladung zu den Südafrikanischen Meisterschaften nach Kapstadt. Die Hamburger bekamen tiefe Einblicke in das noch immer zerrissene Land. Besonderer Dank geht an Randall Daniëls, der sich nicht nur als warmherziger Gastgeber, Fechttrainer und Schulleiter hervortat, sondern auch ETVerin Carla Rook, die etwas länger in Kapstadt blieb, aufnahm. In dem großartigem Turnier verlor Carla Rook im Halbfinale und wurde Dritte. Karlo Becher belegte den fünften Platz bei den Aktiven (ab 20 J.) und den ersten Platz bei den Senioren (ab 40 J.). Trainer Paul Donaldson erkämpfte sich den dritten Patz bei den Aktiven und den Ersten bei den Senioren. Die ETV Fechter schließen sich der Südafrikanischen Nationalhymne „Nkosi sikelel‘ iAfrika“(Herr, segne Afrika) vorbehaltlos an.


UNSER ETV Gastronomie im Sportzentrum BundesstraSSe

Halbzeit – Genieß die Pause!

3 Fr ag e n An…

Stefan Knauß

Die Gastronomie im ETV Sportzentrum an der Bundesstraße hat vor kurzem den Pächter gewechselt und heißt jetzt „Halbzeit“. Ab sofort gibt es dort die Spiele der Fußball Bundesliga live auf Sky. Unter der Woche ist ab 15 Uhr geöffnet und neben Kaffee und Kuchen stehen leckere Speisen auf der Karte. In der Woche werden alle wichtigen Sportevents auf Großbildleinwand übertragen. Die Halbzeit kann für Veranstaltungen gemietet werden.

Seit März ist Stefan Knauß (48) hauptamtlicher Vorstand für Finanzen und Verwaltung. Das ETV Magazin stellt ihn vor. Was sind deine Aufgaben hier? Meine Aufgaben umfassen alle Themen mit einem finanziellen Charakter. Insbesondere die Erstellung und Kontrolle von Voranschlägen, finanzielle Berichterstattung und die Finanzplanung.

Ansprechpartner ist Pächter Ali Nouei: 01711826189

Judo: Werner-Otto-Preis

Auszeichnung für Integrationssport

Bei der Verwaltung stehen die Satzung und verschiedenen Ordnungen im Fokus meiner Arbeit. Hinzu kommen Projekte.

Für ihre Sportangebote zur Integration behinderter Menschen wurde die ETV Judoabteilung im Februar mit dem Werner-Otto-Preis der Alexander Otto Sportstiftung ausgezeichnet. Damit verbunden ist ein Preisgeld von 15.000 € zur weiteren Förderung des Behindertensports. „Damit hätten wir nie gerechnet, wir freuen uns riesig über diese Auszeichnung“, sagte Judo Abteilungsleiter Helmut Behnke. Eine Fachjury kürte die Gewinner unter 15 eingereichten Projekten.

Was sind deine Ziele für deine Tätigkeit? Die Planung und Kontrolle einer transparenten Kostenpolitik, die stete Verbesserung der vereinseigenen Bauten

und Anlagen und eine funktionierende Kommunikation zwischen Abteilungen und ETV. Ich erwarte eine spannende und abwechslungsreiche Arbeit. Wie bist du selbst sportlich aktiv? Ich bin seit langem Sportler und habe in der Vergangenheit erfolgreich Leistungssport (Handball und Fußball) betrieben. Inzwischen beschränke ich mich aufs Torhütertraining der 1. Herren der Fußballer, tägliches Radfahren, Tennis im Sommer und regelmäßigem Freizeitsport mit meinen beiden Söhnen.

10% Rabatt füR EtV-MitgliEdER * Bei Baker & Collins finden Sie moderne, sportliche und stilvolle Kleidung. Dabei achten die von uns angebotenen Marken auf Nachhaltigkeit. Zum Beispiel ‚Icebreaker‘ mit ihrer feinen Merino-Wolle, die nicht kratzt und besonders bei Sport und Aktivität angenehm zu tragen ist. * ETV-Mitglieder erhalten 10% Rabatt bei Vorlage des MitgliedsAusweises. Davon ausgenommen ist bereits reduzierte Ware.

u.a.

Wo Sie uns finden Gertigstraße 12 ∙ 22303 Hamburg 040 696 444 81

Öffnungszeiten Montag & Samstag: 10:00 – 18:00 Uhr Dienstag bis Freitag: 11:00 – 19:00 Uhr

etv-hamburg.de | 11 www.bakerandcollins.de


UNSER ETV

Gewinnspiel

Finde die 12 Unterschiede und gewinne ein Exemplar des Buches „Frieda aus der Flasche“!

Frieda aus der Flasche Illustratorin Regina Kehn, die für den ETV auch das Logo der Fußballerinnen, der KickBEES entwarf, stellt für jedes ETV Magazin ein Fehlersuchrätsel zur Verfügung. In diesem verbergen sich 12 Unterschiede, wer sie findet und die richtige Lösung beim ETV abgibt kann etwas

12 | etv-hamburg.de

gewinnen. Der Preis ist immer das Kinderbuch, aus dem das Suchbild stammt, in diesem Fall „Frieda aus der Flasche.“ Natürlich sind die Bücher von regina Kehn illustriert. Viel Spaß beim suchen! www.reginakehn.de

UND SO GEHT‘S: Finde die 12 Unterschiede und gib die richtige Lösung, deinen Namen und deine Adresse bis zum 13. Juli im ETV Sportbüro ab oder sende alles an: Eimsbütteler Turnverband e.V., Bundesstr. 96, 20144 Hamburg


UNSER ETV

Mitgliederversammlungen Einladung zur Mitgliederversammlung des Club Céronne im ETV Hamburg e.V.

Einladung zur Mitgliederversammlung der Volleyballabteilung

Am 26.06.2012 ab 19:00 Uhr

Montag, 18.6.2012, 19.00 Uhr Ort: Sitzungssaal, ETV-Sportzentrum Bundesstraße 96, 20144 Hamburg

Tagesordnung: 1. Begrüßung und Eröffnung der Mitgliederversammlung 2. Beschluss der Tagesordnung 3. Feststellung der Anzahl der Anwesenden 4. Wahlen a. Schatzmeister:

b. Schriftführer (inkl. Presse): 5. Haushaltsvoranschlag 2012 6. Beschlussfassung zum Satzungsänderungsantrag 7. Anträge Der Vorstand

FuSSball

Der ETV trauert um „Kalle“ Manja Kurz vor seinem 90. Geburtstag ist KarlHeinz Manja, den die Fußballwelt nur als „Kalle Manja“ oder „Manja II“ kannte, im Februar verstorben. Mit Kalle Manja verliert der ETV den letzten Spieler der großen Mannschaft der dreißiger und vierziger Jahre, die die Endrundenspiele zur Deutschen FußballMeisterschaft erreichte. Im Jahre 1939 folgte Kalle Manja seinem Bruder Kurt („Manja I“) zum ETV. Er schaffte sofort den Sprung in die Ligamannschaft und spielte dort bis 1957. Als Trainer führte Manja den ETV in der Saison 1958/59 zur Meisterschaft in der Amateurliga Hamburg und den Aufstiegsspielen zur Oberliga Nord, der damals höchsten deutschen Spielklasse. Von 1981-1992 war Manja Vorsitzender des Sportgerichts im Hamburger Fußballverband.

JUnge SPORTWeLT JUnge SPORTWeLT

Wir werden Kalle Manja ein ehrendes Andenken bewahren.

12 Unterschiede 12 Unterschiede

Finde die 12 Unterschiede und gib die richtige Lösung, deinen Namen und deine Adresse bis zum 2. April im ETV Sportbüro ab.Unterschiede Unter allen, die richtige LösungLösung, haben, Finde die 12 unddiegib die richtige wird einNamen Exemplar „Anna, Maxbisund das2.Schneewundeinen undvon deine Adresse zum April im ETV der“ verlost.ab. Unter allen, die die richtige Lösung haben, Sportbüro wird ein Exemplar von „Anna, Max und das Schneewunder“ verlost.

Tagesordnung: 1. Begrüßung 2. Bericht des Vorstandes 3. Jahresabschluss 2011 4. Entlastung des Vorstandes

5. Kostenvoranschlag 2012 6. Wahlen 1. Vorsitzender 2. Kassenwart 3. Mixed-Sportwart 4. Öffentlichkeitswart 7. Verschiedenes gez. Henning Wulff, 1. Vorsitzender

SERVICE

Parkplätze für Kinderwägen Die vielen Sportangebote für Kleinkinder werden von unseren Mitgliedern rege genutzt. Aber viele standen schnell vor der Frage: Wohin mit dem Kinderwagen? Die Flure im Gebäude waren Rad an Rad beim schon regelrecht zugeparkt, Parken im ETV nun endlich schafft eine Gebäude Kinderwagengarage Abhilfe: Ab dem Sommer gibt es in der Unteren Halle eine Kinderwagengarage, die Platz für etwa 20 Kinderwagen bieten wird. Zugänglich wird die Garage durch automatische Türen, so dass bequem geparkt werden kann. „Wir hoffen, dass die Garage zu einem größeren Komfort für unsere Mitglieder beiträgt und rege genutzt wird“, so der ETV Vorsitzende Frank Fechner. Die Garage wird in den Sommerferien gebaut.

Musikschule

Abenteuer Musik Abenteuer Musik - Unterricht

Musikschule Musik gestalten und erleben Musik gestalten und erleben - Workshops - Studio - Unterricht - Workshops - Leihinstrumente - Studio in Eimsbüttel Tel.: 40 77 50 - in Barmbek Tel.: 29 48 68 - Leihinstrumente

www.abenteuer-musik.de in Eimsbüttel Tel.: 40 77 50 - in Barmbek Tel.: 29 48 68 www.abenteuer-musik.de etv-hamburg.de | 13


UNSER ETV

Veranstaltungskalender

W O L L E & N AT U R T E X T I L I E N

Alle häkeln! Alle stricken! Mit den aktuellen Garnen, mit Anleitungen für Sommeraccessoires und mehr… Gibt's alles bei uns!

Heußweg 41 b • 20255 Hamburg • Mo –Fr 10–19 Uhr • Sa 10–16 Uhr Tel. (040) 490 45 79 • Fax 491 26 56 • Internet: www.purpurwolle.de

Anzeigen

Als einer der größten Wohlfahrtsverbände mit über 130 Einrichtungen suchen wir mehrere:

ErzieherInnen oder SozialpädagogInnen für unsere Jugend- und Mutter-Kind-Wohngruppen Wir bieten Teilzeit- und Vollzeitstellen – auch für StudentInnen

AWO Landesverband Hamburg e.V Rothenbaumchaussee 44 - 20148 Hamburg - Tel.: 040 / 41 40 23 - 0

www.awo-hamburg.de

12. – 20. Mai

14. – 16. September

Eröffnung Nutzfahrzeugcenter Auto Wichert 10 – 17 Uhr Bornkampsweg 2 19. – 20. Mai Floorball Final4 ab 10 Uhr Wandsbeker Sporthalle Rüterstraße 75 Tickets im ETV Sportbüro

Hamburg macht Sport Langes Wochenende des Sports 15. September : ETV Sommerfest ab 14 Uhr. 16. September: KinderOlympiade beim ETV, ab 11 Uhr

8. Juni – 1. Juli Fußball EM in Polen und der Ukraine Übertragungen in der ETV Gastro „Halbzeit“.

27. Juli – 12. August Olympische Sommerspiele in London Übertragung in der ETV Gastro „Halbzeit“.

23. September Finale der Hamburger Kinder-Olympiade Leichtathletiktraingshalle ab 11 Uhr Hinweise zu Kinderflohmarkt und Ladies-Time: auf Grund des Umbaus des KaiFu Schulhofes ist derzeit noch nicht absehbar, wann der nächste Kinderflohmarkt und die Ladies-Time stattfinden werden. Wenn die Termine bekannt sind, werden wir Sie darüber über ETV Newsletter, die ETV Homepage, Flyer und Pakte sowie im ETV Magazin informieren .

neu

Ferienkurse am Turmweg vom 12.7 – 1.8 gibt es in der Schwimmschule Turmweg wieder Ferienkurse. Diese sind eine tolle Alternative für Kinder, denen es nicht möglich ist, in der Schulzeit regelmäßig einen Schwimmkurs zu besuchen. Der Seepferdchenkurs ist für Kinder ab 5 Jahren geeignet, die bereits Wassergewöhnt sind. Er findet ohne Eltern statt: 9 – 9.45 Uhr.

Damen Herren Kinder

Im Flipperkurs bereiten sich die Kinder auf das Bronzeabzeichen vor: 10 – 10.45 Uhr Bei großer Nachfrage werden weitere Kurse eingerichtet. Infos und Anmeldung bei Petra Böösch, pboeoesch@etv-hamburg.de, 40 17 69-22.

neu

Sportprogramm inklusive!

LAUBVOGEL

SANITÄRT R ECHNIK RT

GMBH

Bäder • Gasheizung • Bedachung g

040/56 00 83 80 Lokstedter Steindamm 47 7, 22529 Hamburg www.laubvogel.de / info@laubvogel.de

14 | etv-hamburg.de

Ab sofort erscheinen ETV Magazin und Sportprogramm nicht mehr getrennt, sondern in einer Ausgabe. Hier endet der Magazinteil und das Sportprogramm beginnt. Wie gewohnt finden Sie dort alle Zeiten, Kurse und sonstige Infos rund um das ETV Sportprogramm. Natürlich erhalten Sie auch alle aktuellen Infos zum ETV weiterhin auf ww.etv-hamburg.de. Übrigens, kennen Sie schon unseren Newsletter? In diesem erfahren Sie alles Wissenswerte zu neuen Kursen, Ferienreisen, Öffnungszeiten an Vorlage Feiertagendieser und weiteren aktuellen Themen. Wenn Sie den ETV bei Anzeige Newlsetter noch nicht erhalten (ab 25 € Gesamtbetrag) können Sie sich auf www.etv-hamburg.de dafür anmelden

Sparen Sie 5€


UNSER ETV Spätlese 55 plus

Sommerzeit ist Spätlese-Zeit Buswochenreisen Unsere Buswochenreise vom 29. August bis 5. September nach Plauen im Vogtland ist ausgebucht. Bei Interesse an der Reise besteht aber die Möglichkeit, sich auf die Warteliste setzen zu lassen. Im nächsten Jahr wollen wir die Ostseeinsel Usedom besuchen. Geplant ist der Aufenthalt in Zinnowitz vom 14. bis 21. Mai 2013. Nähere Einzelheiten zu dieser Reise in der nächsten Ausgabe des ETV-Magazins. Weitere Informationen erhalten Sie unter 420 63 86 (Gitta und Jens Perßon).

Herzlichen Glückwunsch!

„Spätlese 55plus“ ist ein abteilungsübergreifendes Angebot für unsere älteren Mitglieder. Das Angebot wird von den Mitgliedern des Seniorenausschusses ehrenamtlich organisiert. Zu den meisten Veranstaltungen ist eine Voranmeldung nötig, Anmeldelisten liegen im Ordner „Spätlese“ im ETV-Sportbüro aus. Nähere Angaben zu allen Veranstaltungen im Schaukasten der „Spätlese“ sowie im Ordner „Spätlese“ im ETV-Sportbüro. Dort erhalten Sie auch Unterlagen mit genauen Abfahrzeiten.

Foto: istockphoto (1)

Ausflüge und Bustagesfahrten Zum Matjesessen nach Glückstadt fahren wir am 20.Juni, am 27.Juni treffen wir uns zur Besichtigung des Hamburger Rathauses. Eine Besichtigung des Bendestorfer Filmmuseums ist am 19. Juli geplant. Zu diesen Veranstaltungen erfolgt die An- und Abfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Unsere nächste Bustagesfahrt steht am 15. August auf dem Programm: Zum Mittagessen in das Fährhaus Kollmar, am Nachmittag ein Besuch des Aboretums in Ellerhoop. Anmeldelisten für alle Veranstaltungen liegen ca. 4 Wochen vorher im Ordner „Spätlese“ im ETV-Sportbüro aus.

Für unsere Wanderfreunde Wir bieten größere Wanderungen über ca. 15 bis 20 km und kleinere Wanderungen („Spaziergänge“) bis ca. 4 km an. Wanderführer bei den größeren Wanderungen ist in der Regel Friedrich Großmann, die kleinen Wanderungen führt Jens Perßon. Größere Wanderungen mit Friedrich Großmann: Mittwoch, 23. Mai 2012 Wanderung mit Spargelessen Mittwoch, 20. Juni 2012 Wanderung zum Matjesessen Weitere Wandertermine: 4. und 25. Juli, 8. August.

Kleine Wanderungen mit Jens Perßon: Sonnabend, 19. Mai 2012 Ein Tag in Schwerin, Sonnabend, 23. Juni 2012 Harburger Aussenmühlenteich, Sonnabend, 21. Juli 2012 Osdorf – Schenefeld Donnerstag, 23. August 2012 Ein Tag in Wismar Zum Thermalbaden nach Bad Bevensen Einmal monatlich fahren wir zusammen mit Teilnehmern des Hamburger Wandervereines nach Bad Bevensen. Die Termine sind jeweils am Dienstag, 15.5., 19.6., 10.7., 7.8., und 11.9.2012. Abfahrt ab Hauptbahnhof gegen 9.55 Uhr, Rückkehr in Hamburg gegen 17.00 Uhr. Wer die Gruppenkarte bereits ab Schlump nutzen möchte, wird um telefonische Anmeldung bis 2 Tage vor dem jeweiligen Termin unter 420 63 86 (Perßon) gebeten. Ansonsten ist keine Anmeldung erforderlich, Treffpunkt ist jeweils um 9.40 Uhr vor dem Reisezentrum am Hamburger Hauptbahnhof.

75 Jahre: 19. Ursula Matzen 21. Helga Becker März 91 Jahre: 07. Peter Ehlbeck 75 Jahre: 03. Dieter Klein, 04. Helmar Gigling, 22. Isfrid Brauer, 25. Peter Hens April 92 Jahre: 16. Gerhard Luedecke 91 Jahre: 20. Margot Staats 90 Jahre: 30. Gunter Tormählen 80 Jahre: 13. Zilly Gottsleben 75 Jahre: 08. Melsene Spiegelberg, 9. Horst Bergner, 13. Gudrun Schuster, 28. Margot Burchardt Mai 85 Jahre: 02. Hannelore Baltschun 80 Jahre: 04. Lisa Ekruth 75 Jahre: 05. Jürgen Gesewsky, 06. Anneliese Rieck Es gratuliert der Seniorenausschuss. Sie haben in der nächsten Zeit 75., 80., 85., 90. oder höheren Geburtstag und möchten nicht im ETV-Magazin genannt werden? Dann unterrichten Sie uns bitte telefonisch unter 420 63 86 (Gitta und Jens Perßon)

etv-hamburg.de | 15


UNSER Viertel

GBS: Kooperation Ganztagesgrundschule

Kluge Kinder mit dem ETV

So soll das Schulrestaurant an der Grundschule Döhrnstraße aussehen

16 | etv-hamburg.de

F

ür Eltern wird dadurch die Vereinbarkeit von Beruf und Familie erheblich erleichtert. Die Schulen wählen zwischen der gebundenen und der offenen Ganztagsschule. Beim Modell der offenen Ganztagsschule gestalten die Schulen das Ganztagsangebot gemeinsam mit einem Kooperationspartner. Dies kann ein Hortträger, aber auch ein Sportverein sein. „Die Betreuung an Ganztagsschulen bieten den Sportvereinen die Chance, Kinder durch attraktive Angebote schon frühzeitig für Bewegung und Sport zu begeistern “, sagt der ETV Vorsitzende Frank Fechner. Um die Chancen zu nutzen und die gesellschaftliche Entwicklung mitzugestalten, hat sich auch der ETV als Träger für die „Ganztägige Bildung und Betreuung an Grundschulen“ (GBS) beworben. Dafür wurde eine gemeinnützige Tochtergesellschaft gegründet, die ETV Kinder- und Jugendförderung g UG (KiJu). Denn viele Sportvereine können mehr als nur Sport anbieten. Die Vernetzung im Stadtteil mit anderen sozialen und Bildungseinrichtungen war schon immer

eine Stärke der großen Vereine. Der ETV ist ab Sommer 2012 an der Grundschule Döhrnstraße in Lokstedt und ab Sommer 2013 in Eimsbüttel an den Grundschulen Turmweg, Tornquiststraße und Kielortallee als Kooperationspartner ausgewählt worden. „Das ist ein enormer Vertrauensbeweis, den die Schulen und Eltern dem ETV entgegenbringen. Es ist eine große Freude und Verpflichtung zugleich, dass wir mit dem Konzept der ‚Bewegten Schule’ so überzeugen konnten“, so Fechner. Schon jetzt zeichnet der ETV sich durch sein breites Kinderund Jugendangebot aus. Von den rund 12.000 Vereinsmitgliedern sind ca. 5.000 Kinder und Jugendliche. „Natürlich werden durch die Ganztagsschule weniger Kinder die Vereinssportangebote nutzen können. Wenn aber die Kinder nicht mehr zum Verein kommen können, dann gehen wir zu den Kindern in die Schule“, folgert die GBS- Projektleiterin Beate Ulisch. Dabei ist es ein Vorteil, dass es im Verein langjährige Erfahrungen

gibt und auch Themen wie Integration und Förderung von Kindern schon lange im Fokus sind. Und dass Sport schlau macht ist nicht erst seit gestern bekannt und passt sehr gut zum Thema Bildung und Sportverein. Natürlich wird der ETV als GBS-Träger aber nicht nur Sport für die Kinder als Neigungskurs anbieten. „Fördernde Betreuung ist keine Verwahrung des Kindes, sondern ein altersgemäßes, abwechslungsreiches, den Interessen und Neigungen angepasstes Beschäftigungsangebot, welches weder über- noch unterfordern sollte“, so Ulisch. Kollegin Stefanie Liebe, die beim ETV die Kindersportschule leitet, ergänzt: „Wir werden Schwerpunkte in den Bereichen Gesundheit, Sport, Kreativität, Sprache und Musik sowie freies Spiel setzen.“ Um ein vielfältiges Angebot zu schaffen, sollen bestehende Kooperationen, etwa mit der Jugendmusikschule, weiter ausgebaut werden. Selbstverständlich werden auch die externen Partner der Schulen weiterhin in das Nachmittagsangebot der Schulen einbezogen.

Fotos: istockphoto (2)

Die Einführung der Ganztagsgrundschule bringt die Hamburger Schullandschaft erheblich in Bewegung. Nach den guten Erfahrungen der Pilotschulen im letzten Jahr müssen spätestens im Schuljahr 2015 alle Hamburger Grundschulen neben dem Unterricht von 8 bis 13 Uhr eine qualifizierte Betreuung der Kinder auch vor 8 Uhr und von 13 bis 18 Uhr in ihren Räumlichkeiten gewährleisten.


UNSER Viertel

Der ETV sieht natürlich seine Kernkompetenz im Bereich Sport und Bewegung. „Wir wollen das ganzheitliche motorische Lernen, die Freude an Bewegung und Spiel fördern. Bewegungsmangel kann bei Kindern zu Fehlhaltungen, verminderten motorischen Fähigkeiten sowie Konzentrationsschwächen führen – ein unendlicher Kreislauf“ weiß Stefanie Liebe. Bewegung ist also für die Entwicklung der Wahrnehmungsleistung und der kognitiven Fähigkeiten genauso wichtig wie für die Entwicklung der sozialen Verhaltensweisen. Die gezielte Kombination aus Bewegung und Ruhe fördert die Aufmerksamkeit und Konzentrationsfähigkeit. Die körperliche, geistige und seelische Leistungsfähigkeit wird positiv gefördert und wirkt sich auf ein gesundes Körpergefühl und die Persönlichkeitsentwicklung aus. Was die Kinder in ihrer Freizeit gerne machen möchten, entscheiden sie aber selbst. Die Kursangebote fügen sich in den pädagogischen Rahmen ein und sollen von den Kindern im

Vorwege ausgewählt werden. „Hierbei ist es wichtig, dass die Kinder sich eigenständig für mehrere Angebote entscheiden, um das selbständige Handeln zu fördern. Die Kinder dürfen ihre Fähigkeiten, Fertigkeiten, Neigungen und Begabungen ausprobieren, müssen jedoch lernen, notwendige Verbindlichkeiten im Sinne des Interesses der Gruppe zu akzeptieren“, so Ulisch. Grundsätzlich stehen die Interessen der Kinder immer im Mittelpunkt. Sie entwickeln in eigenen Kinderkonferenzen Regeln des Zusammenlebens oder bearbeiten aktuelle Probleme.

Ort der Betreuung am Nachmittag sind die Schulen selbst, für die Kinder fallen also keine Ortswechsel an. Natürlich wird für die Ganztagsbetreuung eigenes qualifiziertes Personal beschäftigt. Geplant sind pädagogische Leitungskräfte und fest eingestellte Erzieher (auf 23 Kinder mindestens ein Betreuer) sowie zusätzliche pädagogische Honorar- und Betreuungskräfte. Dabei soll natürlich auch berücksichtigt werden, dass qualifiziertes weibliches und männliches pädagogisches Personal gleichermaßen vor Ort ist. Das GBS-Angebot des ETV beinhaltet: einen strukturierten Tagesablauf, Unterstützung der Hausaufgaben, soziales Lernen, spezifische außerunterrichtliche Angebote (musisch, sportlich, sprachlich etc.), Kooperation und ständigen Austausch mit allen Lehrkräften und Eltern. Dies alles ist wichtig, um die Persönlichkeitsentwicklung des Kindes zu unterstützen und zu fördern. Natürlich bekommen die Kinder auch ein gesundes Mittagessen. Um dieses kümmern sich die Schulen in Zusammenarbeit mit einem Catering-Unternehmen, das gemeinsam mit den Elternvertre-

tern ausgewählt wird. Finanziert wird die Ganztagsbetreuung über die Schulbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg, detailliert aufgeschlüsselt nach unterschiedlichen Modulen. Die Kernbetreuungszeit von 13 bis 16 Uhr ist für alle Eltern kostenlos, nur für die Früh-, Spät- und Ferienbetreuung sowie das Mittagessen müssen die Eltern bezahlen. Die Schulen werden in Kürze alle interessierten Eltern über das künftige Ganztagesangebot informieren. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit den baldigen Ganztagsschulen und den damit verbundenen neuen Herausforderungen für den ETV“, so Frank Fechner. Die ETV KiJu sucht für die Ganztagsschulbetreuung (GBS) ab sofort oder später

Erzieher/innen in Teilzeit mit qualifizierter pädagogischer Ausbildung und besonderem sportlichem oder musischen Profil. Bei Interesse bewerben Sie sich bitte mit den üblichen Unterlagen bei ETV Kinder- und Jugendförderung gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt) Frank Fechner / Beate Ulisch Bundesstraße 96 20144 Hamburg Email: ffechner@etv-hamburg.de Web: www.etv-hamburg.de Kathrin Friedrich ist seit 5 Jahren beim ETV

etv-hamburg.de | 17


UNSER Viertel Die großen Erfolge der Vereinsentwicklung der letzten 10 Jahre sind mit Michael Frey und Günter Stahl eng verbunden: die Sanierung und Modernisierung der vereinseigenen Sportanlagen an der Bundesstraße und an der Hoheluft, die Integration der Schwimmschule am Turmweg, die Gründung der Kinder-Sport-Schule, die Übernahme der Sporthalle Hoheluft durch den ETV, die Aufarbeitung der nationalsozialistischen Vergangenheit des Vereins, der “Masterplan“ als Leitfaden der künftigen Entwicklung, und auch die Öffnung des Vereins für die Ganztägige Bildung und Betreuung an Grundschulen wurden gemeinsam erarbeitet und beschlossen.

Vereinsvorstand

Männer mit Sportsgeist Wohl kaum ein Duo hat in den letzten 10 Jahren hinter den Kulissen wirkungsvoller am Erfolg und an der Modernisierung des ETV mitgearbeitet als die beiden Vorstandsmitglieder Günter Stahl (71) und Michael Frey (49).

B

eide haben Anfang der 2000er im Vorstand Verantwortung für diesen großen Breitensportverein übernommen – zu einer Zeit, als die Mitgliederzahlen rückläufig und große organisatorische und infrastrukturelle Aufgaben zu bewältigen waren. Günter Stahl hatte bereits Vorstandserfahrungen beim Club Céronne sammeln können. Er war pensionierter Polizeibeamter, Gewerkschafter – und Tänzer. Ihm liegt das Arbeiten im Team, er ist ein Vorbild für Fleiß und Einsatzbereitschaft. Als Vorstand für Verwaltung kümmerte sich Günter Stahl fortan für den Gesamtverein um Satzungsfragen, um die Vereins- und Abteilungsorganisation, um die Dokumentation, um Daten- und Versicherungs-

18 | etv-hamburg.de

schutz, und vieles mehr. Michael Frey war 2002 erst wenige Wochen als Freizeitsportler beim Basketball, als er sich beim ETV um die Aufgabe als ehrenamtlicher Vorstand für Finanzen bewarb. Aus Interesse. Mit Gestaltungswille. Sein Beruf als Unternehmensberater verlangte vielleicht auch den gemeinnützigen Ausgleich. Seine Kompetenz im Controlling und die finanzplanerische Weitsicht gaben dem Verein Sicherheit und eröffneten Entwicklungsspielräume. Zeitweilig ließ sich Michael Frey auch für einige Monate kommissarisch als Vorsitzender des ETV in die Pflicht nehmen. Beide haben – als ehrenamtliche Vorstandsmitglieder - die

wegweisende Satzungsreform mit gestaltet, die 2007 zu einem Aufsichtsratsmodell mit einem teilweise hauptamtlichen Vorstand führte. Nicht, weil sie selbst hauptamtliche Vorstandsmitglieder werden wollten – im Gegenteil. Beide waren und sind Ehrenamtliche aus Überzeugung. Aber beide waren auch der Überzeugung, dass eine zielorientierte Professionalisierung des Vereins notwendig und wichtig ist, um in der Konkurrenz zu den kommerziellen Sportanbietern bestehen zu können. Die weitere Entwicklung sollte ihnen recht geben. Der ETV baute sein Sportangebot und sein Netzwerk systematisch aus, öffnete sich neuen Zielgruppen, und gewann neue Stärke und neues Selbstvertrauen.

Ende März 2012 endeten die Amtszeiten der beiden Vorstandskollegen. Als Vorsitzender des ETV bedanke ich mich für die herausragenden Leistungen und die bedingungslose Einsatzbereitschaft, die Günter Stahl und Michael Frey über mehr als ein Jahrzehnt für den ETV und damit auch für unseren Stadtteil gezeigt haben. Als Freund bedanke ich mich für die großartige Zusammenarbeit und die Solidarität, die von echtem Sportsgeist geprägt war. Es war eine große Freude und Inspiration, mit Euch zu arbeiten. Frank Fechner Vorsitzender des ETV

Michael Frey (oben) und Günter Stahl beenden ihre lange, engagierte Amtszeit im Vorstand.


UNSER Viertel Philipp Hochmair im Interview

Ein Teil von jener Kraft…

Foto: Tedeschi

Foto: Kirchner

Hat einen Plan: Mephisto (Philipp Hochmair, r.) will Faust (Sebastian Rudolph) seine Seele abspenstig machen

Die „Faust“ Inszenierung am Thalia Theater von Regisseur Nicolas Stemann ist acht Stunden lang und damit eine echte Herausforderung für die Akteure. Nun erfolgte eine Einladung zum Theatertreffen nach Berlin, dem bedeutendsten deutschen Theaterfestival.

Die nächsten Termine für den Faustmarathon: Sa, 19.05.2012 16.00 - 00.15 Uhr So, 27.05.2012 15.30 - 23.45 Uhr Fr, 15.06.2012 17.00 - 01.15 Uhr www.thalia-theater.de

ETV-Redakteurin Kathrin Friedrich hat das Stück gesehen und war beeindruckt. Für das ETV Magazin sprach sie mit ‚Mephisto‘ Philipp Hochmair (38). Im Interview geht es unter anderem um die sportliche Herausforderung beim Theaterspielen, den Reiz der Rollenentwicklung und um Glaskästen im Wohnzimmer von Helmut Schmidt. Die „Faust“ Inszenierung dauert im Marathon acht Stunden, wie anstrengend ist das? Das hängt stark von der Saaltemperatur ab. In Salzburg zum Beispiel waren es bestimmt 35 Grad. Das ist dann schon wirklich Sport und echt anstrengend. Ansonsten macht es extrem viel Spaß. Hast du dich in dem Fall speziell darauf vorbereitet? Man muss auf jeden Fall viel Vertrauen in seine eigene Kraft haben. Ohne entsprechende Kondition geht da gar nichts. Ich sehe aber Theater generell als Extremsport, bei dem die körperlichen Grenzen gefordert werden. In der Vorbereitung auf den Faustmarathon hat es aber schon geholfen, dass ich sowieso viel laufe und Rad fahre..

Wie groß ist denn die sportliche Herausforderung beim Theaterspielen? Sehr groß. Theater ist mit einer starken Physis verbunden. Ich wurde mal als ‚Körperterrorist‘ bezeichnet. Das trifft es ganz gut, denn ich sehe Theaterspielen als einen sehr körperlichen Vorgang. Hast du dich schon damit befasst, wie du das in 20 oder 30 Jahren machst? Das ist auch ein Grund Sport zu treiben und Yoga als Ausgleich zu nehmen. Aber es kommt ja auch total viel zurück beim Theaterspielen, es wird nicht nur gefordert. Weißt du, wie es bei älteren Kollegen mit der Fitness aussieht? Ich glaube die Generation vor mir hat sich ihre Energie noch anders gesucht, da spielen Alkohol und Zigaretten noch eine viel größere Rolle. Einer meiner Lehrer hat während der Probe schon gerne mal 5 Liter Bier getrunken. Da kam die Energie noch mehr über Zerstörung. Ich habe einen anderen Dialog zu mit selbst und hole mir meine Energie anders. Nach dem Faustmarathon gehe ich auch nicht feiern, sondern

schlafen. Obwohl es nach so einen Stück schon so zwei Stunden braucht bis wieder Ruhe da ist. Was ist für dich der Reiz daran, Bühnenschauspieler zu sein und den Schwerpunkt nicht auf Film/ Fernsehen zu haben? Ganz klar wegen des Wachsens der Rollen. Ein Film ist mehr ein Segment. Der wird einmal gedreht und kann dann nie wieder verändert werden. Das ist mir zu statisch. Im Theater entwickeln sich die Rollen immer weiter. Den „Werther“ spiele ich seit 1997, von da bis heute ist das Stück 30 Minuten länger geworden und das nicht etwa, weil ich eitler geworden wäre, sondern weil die Rolle einfach weiter gewachsen ist. Im Theater muss man ein anderes Bewusstsein für die Umstände haben und auf diese reagieren. Das macht es auch vergleichbar mit Sport. Ich habe zum Beispiel im Februar „Amerika“, eines meiner Solostücke, bei Helmut Schmidt im Wohnzimmer gespielt. Da konnte die Aufführung auch nicht so stattfinden wie auf der Bühne. Im Theater gibt es in „Amerika“ einen großen Glaskasten, der konnte im Wohnzimmer vom Helmut Schmidt natürlich nicht aufgebaut werden. Zumal ich sowieso nur ganz wenig am Raum verändern durfte. So musste ich mit dem Stück auf die Gegebenheiten reagieren, das macht das Theater so spannend. Gäbe es für dich eine Alternative zur Schauspielerei? Nein…Action Painting vielleicht. Was möchtest du unbedingt mal spielen? Varianten zu Mephisto, meiner Lieblingsrolle. Den K. im „Schloss“ zum Beispiel [von Franz Kafka a.d.Red.]. Ich finde die Perspektive spannend, Zerstörung, die etwas schafft. Wie Mephisto in Faust sagt: ‚Ich bin ein Teil von jener Kraft, die stets das Böse will und stets das Gute schafft. ‘ Es gibt eben kein Richtig und Falsch, das ist im Leben auch so. Vielen Dank für deine Zeit und das Gespräch. Das komplette Interview gibt es auf www.etv-hamburg.de

etv-hamburg.de | 19


UNSERe Fitness Studioärztin

ParkSport

Ärztliche Beratung im Studio Bereits seit acht Jahren hat Dr. med. Antonie Kruppa die ehemalige Studioärztin Frau Dr. Birthe Lang – die Anfang des Jahres als Ärztin zu Airbus gewechselt ist – bei den Eingangsuntersuchungen im ETV-Studio vertreten. Zusammen mit ihr hat sie die Ausbildung zum Master Fitness Trainer (Krafttraining an Geräten und im Kursbereich, Kundenmotivation) am Dr. Gottlob Institut erfolgreich absolviert und ist aufgrund der dort erlernten Prinzipien eines Kraft- und Körpertrainings prädestiniert, die Eingangsuntersuchung, die Gesundheitsberatung und die Kurs- und Geräteauswahl ärztlich kompetent zu leisten. Unterstützt wird sie dabei von unserem Neuzugang Dr. Daniel Harbs, den wir bereits in der letzten Ausgabe vorgestellt haben. Nach Abschluss ihres Studiums als Dolmetscherin, Übersetzerin und Wirtschaftskorrespondentin für die englische und französische Sprache arbeitete Dr. Kruppa zunächst bei einem

Patentanwalt in München und danach bei den Vereinten Nationen in New York. Humanmedizin studierte sie in München und Hamburg und promovierte im Fach Biochemie. Als wissenschaftliche Angestellte im Universitätskrankenhaus Eppendorf war Dr. Kruppa in der Transplantationsmedizin der urologischen Klinik tätig. Im Jahre 1989 erhielt sie ein Ausbildungsstipendium vom Deutschen Akademischen Austauschdienst und arbeitete am Department of Cell Biology, New York University, Medical School. Seit fast 20 Jahren betreut sie in Hamburg als Ärztin Herzgruppen in zahlreichen Sportvereinen. Sie hat das Konzept der sog. Therapiegruppe für multimorbide Patienten initiiert und mit einer Bewegungstherapeutin entwickelt. Zusätzlich betreut sie Lungen- und Diabetesgruppen; dies alles in ihrer langjährigen Funktion als Vereinsärztin beim TH-Eilbeck. Seit mehr als 10 Jahren ist Antonie Kruppa Landessportärztin des Behinderten- und Rehabilitationssportverbandes Hamburg, wo sie als Antidoping-Beauftragte, Lehrreferentin und Dopingkontrolleur fungiert.

Sport? Raus ins Freie!

Im Rahmen der Internationalen Gartenschau (igs) 2013 in Wilhelmsburg ist auch das Konzept ParkSport ins Leben gerufen worden. Mit ParkSport soll der Sport ins Grüne verlagert werden. Hamburg als grüne Stadt bietet für den Sport im Freien schließlich hervorragende Voraussetzungen. Im April stellte Sportsenator Michel Neumann (SPD) das Konzept vor. Über 30 Sportvereine, darunter auch die TopSportVereine Hamburgs machen mit. Der ETV ist mit seinen Angeboten Outdoorknirpse und Parkour dabei. Auf www.igs-hamburg.de/ parksport sind die verschiedenen Angebote zusammengetragen.

Kursangebote

Freie Plätze Kinder und Jugendliche

Erwachsene

Pampersgymnastik

Do

9.45-10.30 Uhr LOK III

ab 6 Monate

Rücken-Fit-ab 50

Mi

Pampersgymnastik

Di

15.00-16.00 Uhr LOK III

ab 6 Monate

Yogalates/Entspannung

Mo 20.00-21.15 Uhr

14.00-15.00 Uhr

Gym III KILO

Eltern-Kind-Turnen

Di

15.00-16.00 Uhr LOK III

ab 6 Monate

Power-Fitness

Do

19.00-20.00 Uhr

SPH

Kinderturnen

Di

15.00-16.00 Uhr LOK III

(4-6 Jahre)

Line-Dance

Di

19.15-20.30 Uhr

TurmII

Toben, Singen, Spielen

Do

10.45-11.30 Uhr LOK III

ab 1,5-4 Jahre

Pilates/Entspannung

Di

Fangen und Werfen

Fr

15.00-16.00Uhr LOK III

3-5 Jahre (ohne Eltern)

Rücken-Workout

Sa

09.30-10.15 Uhr 10.15-11.00 Uhr 11.00-12.00 Uhr

LOK III LOK III Gym III

(Fortgeschrittene)

Bei Rückfragen: 040 / 40176941 oder www.etv-hamburg.de

/2012 TAleNTTag am 02/06 hOp THeaTerWOrKs5/2 am 19+20/0 012 NTIeruNGs6-wöCHIger OrIe / bis 19/06/2012 /05 15 KurS vom

ICH wIll erden! schAuspIeler w meldungen: S underAN mburg.com INFO o@ schau spielschule-ha inf od 50 20 30

040/4 Oelkersallee 33 | 22769 Hamburg | 040.4302050 | www.schauspielschule-hamburg.com 22769 Hamburg

Oelkersallee 33 // chule-hamburg.com www.schAuspIels

20 | etv-hamburg.de

Rommel & Runge Rechtsanwalt Runge unterstützt Sie professionell bei der Lösung ihrer rechtlichen Probleme. Dabei legt er großen Wert auf zielorientiertes und zuverlässiges Handeln. „Das Wohl und die Durchsetzung der Ziele unserer Mandanten haben bei uns oberste Priorität“.

Claus Runge

Wolfgang P.R. Rommel

Fachanwalt für Familienrecht

bis 31.12.2010

Tätigkeitsschwerpunkte: • Recht des Vermieters • Sportrecht | Vereinsrecht • Verkehrs-(Unfall-)Recht • Zivilrecht • Zwangsvollstreckungsrecht

Grindelberg 15 A • 20144 Hamburg Telefon: 040.416 20 6-0 Fax: 040. 416 20 6 - 45 E-mail: rommel-runge@hamburg.de


90x128_Anz_01 17.04.12 16:14 Seite 1 S p o r ta r z t- Ko lu m n e

Sauer oder Übersäuert? Leiden Sie auch häufig unter Muskelverspannungen, Nackenschmerzen, Unwohlsein oder Erschöpfung? Die Ursache könnte eine durch eine fehlerhafte Ernährung, mit zu viel Kaffee, Alkohol, Fleisch und dergleichen, entstandene Übersäuerung des Körpers sein. Sogar die besonders bei dem weiblichen Geschlecht stark unliebsame Cellulite kann durch dieses Missverhältnis zwischen Säuren und Basen entstehen. Neben der Fehlernährung können aber auch Stress, Verdauungsstörungen, Nikotin oder Bewegungsmangel zu einer Übersäuerung führen. Der Säure-Basen-Haushalt ist Ihnen vielleicht nicht vertraut, er ist aber sehr wichtig für das Wohlbefinden. Bei starker sportlicher Belastung wird vermehrt Laktat (Milchsäure) gebildet. Die basischen Substanzen reichen häufig nicht

geSUnDHeiT Fit in den Frühling

aus, um die Säuren zu neuFit sein tralisieren und es kommt zu ist immer gut, nicht nur im Frühling. Aber im Frühling wird langsam das Wetter wieder besser und die einer Verhärtung der Muskulatur, Verspannungen und zu steigt, sich mehr zu bewegen. Also genau die Motivation einer erhöhten Verletzungsrichtige Zeit um anzufangen mit dem Fitwerden. Desanfälligkeit. Um Leistungssein ist immer gut, nicht nur im Frühling. Aber im halb gibt es beim ETVFitam 26. Februar von 11-16 Uhr den Frühling wird langsam das Wetter wieder besser und die einbrüche zu vermeiden, Gesundheitstag unterMotivation dem Motto „Fitmehr in den Frühling“. steigt, sich zu bewegen. Also genau die sollten Sie vermehrt basische Beim Gesundheitstag können Sie zahlreiche Angebote richtige Zeit um anzufangen mit dem Fitwerden. DesNahrungsmittel (Kartoffeln, halb gibt es beim ETV am 26. Februar von 11-16 Uhr des ETV testen. Mit dabei ist alles, was Ihrer Gesundheit den Karotten..) oder BasenpräpaMERIDIAN ACADEMY Gesundheitstag unter dem Motto „Fit in den Frühling“. rate zu sich nehmen. Aber ist Partner der und Entspannung dient. Von Yoga über RückengymBeim Gesundheitstag können Sie zahlreiche Angebote auch Wechselduschen,nastik Sauna bis zu Flexi-Fitdeskann vieles werden. ETV testen. Mitausprobiert dabei ist alles, was Ihrer Gesundheit und frische Luft erhöhen die Entspannung Yoga über RückengymNatürlich kostenlos. und Zudem gibt es dient. eine Von Turnlandschaft Säureausscheidung. Wer es nastik bis zu Flexi-Fit kann vieles ausprobiert werden. den Nachwuchs, einen Fitness-Check und die neue genau wissen will kannfürbeim Natürlich kostenlos. Zudem gibt es eine Turnlandschaft Trendsportart Tamburello sich vor. für denstellt Nachwuchs, einen Fitness-Check und die neue Arzt einen Urin Test machen. Trendsportart Tamburello stellt sich vor. Die Angebote des gesundheitstages: Am besten zu unterschiedFit ist immer nicht nur im Frühling. Aber im Diesein Angebote desgut, gesundheitstages: lichen Tageszeiten, weilSportlerfrühstück der Ab 10 Uhr Ehrenstein 9 für Frühling wird langsam Wetter wiederEhrenstein besser und9 die Sportlerfrühstück Abdas 10 Fitness-ManagerInnen Uhr pH-Wert im Tagesverlauf Sunday-Yoga 12.30 – 14.00 Gym Motivation steigt, Uhr sich12.30 mehr bewegen. Also genau die Sunday-Yoga – zu 14.00 Uhr Gym schwankt. richtige um anzufangen mit dem Fitwerden. DesRückengymnastik 14.00 –Zeit14.45 Uhr14.00Gym II Uhr Rückengymnastik – 14.45 Gym II

n im

In fo m at er ia l

In rd er n! Frühling FitJ etinanztfoden

neue im eT

geSUnDHeiT

Fit in den Frühling

BnAerfköanGnt a

BERUFSFACHSCHULE

Flexi-Fun

Dr. Birthe Dr. Lang,B

Daniel Harbs ist Gesundheitstag unter16.30 dem–Motto „Fit inGym denI Frühling“. Pilates 17.30 Uhr Pilates 16.30 – 17.30 Uhr17.30 Gym I zahlreiche einer der beiden StuBeim können SieUhr BauchGesundheitstag Pur – 18.00 Gym I Angebote dioärzte im ETV, die Bauch Pur 17.30 –testen. 18.00 Gym I -12 des MitUhr dabei ist alles, was Ihrer All inETV one 18.00 – 89 19.00 Uhr Gym I · www.meridian-academy.de 040/ 65 05Gesundheit die Eingangsuntersuund Entspannung dient. Vonganzen Yoga RückengymSchnupperticket: für 14 € den März über das An- Zollstr. 87- 89 · 22041 Hamburg Meridian Academy · Wandsbeker chungen vornehmen. All in one 18.00 – 19.00 Uhr Gym I über Er betreut auch eine nastik bis Turnzu Flexi-Fit kann vieles ausprobiert werden. gebot der und Gymnastikabteilung ausprobieren Schnupperticket: für 14 € den ganzen März über das AnRehasportgruppe In Hamburg ist Natürlich kostenlos. Zudem gibt es eine Turnlandschaft er zudem als ärztlicher Leiter derder Turn- und Gymnastikabteilung ausprobieren gebot für den Nachwuchs, einen Fitness-Check und die neue Sport-medicum GmbH das Zentrum Trendsportart Tamburello stellt sich vor. für Sport-, Stress- und BewegungsDie Angebote des gesundheitstages: medizin tätig und auch medizini-

Anzeigen

Mieterverein zu Hamburg

Training für die Seele Mieterverein Training

scher Leiter vom Bournout Zentrum e.V. www.sportmedicum.eu

Sportlerfrühstück Ab 10 Uhr Sunday-Yoga

Ehrenstein 9

12.30 – 14.00 Uhr Gym

im Deutschen Mieterbund (DMB)

zu Hamburg für die Seele Psychotherapie Unser Gold in der Halle für Vero Alle Godard häkeln! Rat Heilpraktiker für Alle Psychotherapie Unser zählt. Mieterverein stricken! Training zu Hamburg Rückengymnastik 14.00 – 14.45 Uhr Gym II Flexi-Fun

14.45 – 15.00 Uhr Gym II

Bauch Pur

Heilpraktiker 17.30 – 18.00 Uhr für Gym I

All in one

18.00 – 19.00 Uhr Gym I

W O L L E & N AT UPilates R T E X16.30 T –I17.30 L UhrI EGymNI

BogenschieSSen

Termine nach Vereinbarung

gebot der Turn- und Gymnastikabteilung ausprobieren

Seele

Termine nach für die Vereinbarung

Im Norden war die ETV-Bogenschützin Vero Godard infolge ihrer außergewöhnlich guten Bewegungsabläufe Bogensportlern bereits bekannt. Nach einem intensiven Training qualifizierte sich Vero in der Disziplin Halle zur Deutschen Meisterschaft des DBSV auf Platz 1. Die Sportler schießen dabei 60 Pfeile auf eine frisbeegroße Auflage mit einer weintraubengroßen Mitte, ein dreistündiges Kopf-an-Kopf-Rennen. Im Finale in Dessau legte Vero im

Heilpraktiker für

Psychotherapie UHRMACHERMEISTER Termine nach KLAUS OHLE Vereinbarung Weidenallee 56 20357 Hamburg Tel. 44 61 92 Öffnungszeiten: Di. - Fr. 13 -18 h Sa. 10 -13 h (Mo. geschlossen)

war, wechselt war,a

ger ist Daniel H

ger i

legte seine Prü

legte in Hamburg ab.

Rehasportgrupp in Ha

Eingangsunters

Reha

auf die weitere Z

Eing In Hamburg ist

medicum auf GmbH d

Bewegungsmed Neuer Studioa In Ha vom Bournout Z

med

Dr. Birthe Lang,M extra fürBew eTV

war, wechselt Bei Sportmedic voma

ger ist Daniel Rabatt auf dieHs

legte seine Prü

im Deutschen Mieterbund (DMB) in Hamburgextr ab.

Schnupperticket: für 14 € den ganzen März über das An-

Vergleich mit den besten Damen der Republik noch einige Punkte obenauf und siegte in Bestform mit großem Abstand. Vielleicht verhalfen ihr ein wenig auch ihre französische Gene, die in der europäischen Mit den aktuellen Geschichte schon bewirkt Garnen, miteiniges Anleitungen Sommeraccessoires haben.für Herzlichen Glückwunsch an undDeutsche mehr…Meisterin Vero Godard, 2012Gibt's - So darf das Jahr alles beibeginnen! uns!

neue im eT Ne

Neuer Studioa

halb gibt–es15.00 beim Uhr ETV14.45 amGym 26. Februar 11-16 Flexi-Fun – 15.00 II Uhr den 14.45 II UhrvonGym

Heußweg 41 b • 20255 Hamburg • Mo –Fr 10–19 Uhr • Sa 10–16 Uhr Tel. (040) 490 45 79 • Fax 491 26 56 • Internet: www.purpurwolle.de

S

UNSERe Fitness

Rat zählt. Unser

879 79-0(DMB) im Deutschen Mieterbund

Beim Strohhause 20 · 20097 Hamburg

mieterverein-hamburg.de

Rat zählt.

Rehasportgrupp Bei

Eingangsunters

Raba

auf die weitere Z In Hamburg ist

medicum GmbH ausführliche kör

Bewegungsmed Lungenfunktion

vom chungBournout und TraiZ

auch auf www.

extra für eTV M

Bei Sportmedic

Rabatt auf die s

ausf

Lung

chun

auch

879 79-0

Beim Strohhause 20 · 20097 Hamburg ausführliche kör

mieterverein-hamburg.de

879 79-0 Damen Herren Kinder

Lungenfunktion

chung und Trai

auch auf www.

Beim Strohhause 20 · 20097 Hamburg

mieterverein-hamburg.de

etv-hamburg.de | 21


UNSERe Fitness Studio-Workshop

Inline-Skating für Kinder Inline-Skating macht Spaß und fördert zudem die Geschicklichkeit. Im ETV Studio gibt es am 16. und 17. Juni einen Workshop für Nachwuchsskater. An einem Wochenende geht es um die grundlegenden Techniken kennen und natürlich um den Spaß entdecken, der in dieser Fortbewegungsart steckt. Teilnehmen können Kinder ab 6 Jahren. Die Teilnehmer brauchen einen Helm, ein 6-teiliges Schützer-Set, Skates, Sportzeug, Turnschuhe, Getränk und Snack. Die Gebühr beträgt: 20,-, 18,-, 16,- (1./2./3. Kind), geleitet wird der Workshop von Andreas Deutsch.

Studio Workshop

Einrad fahren

Krafttraining – keine Frage des Alters! Die Bedeutung und Zielsetzung eines Krafttraining ist häufig einem Wandel unterzogen: Mit zunehmenden Alter steigt der gesundheitliche und präventive Aspekt, ästhetische und sportspezifische Gründe treten in den Hintergrund. Krafttraining ist somit keine Frage des Alters - nur die Ziele ändern sich.

22 | etv-hamburg.de

A

ktuelle Studien haben gezeigt, dass die muskuläre Leistungsfähigkeit im höheren Alter durch ein regelmäßiges Krafttraining - im Gegensatz zu Ausdauerbeanspruchungen - auf einem konstantem Niveau gehalten werden kann. Die Leistungsfähigkeit kann daher der eines Jahrzehnte jüngeren Menschen entsprechen. Mit zunehmendem Alter leiden mehr und mehr Menschen unter Übergewicht und erhöhen somit das Risiko z.B. für Diabetes Typ 2. Auch hierbei hilft Krafttraining, denn die Muskulatur sorgt mehr als jedes andere Gewebe im Körper dafür, dass mehr Kohlenhydrate und somit Zucker „verbrannt“ werden. Wenn sich also die Muskelmasse des Körpers vergrößert, wird einiges mehr an Kalorien pro Tag verbrannt, auch in den Tagen zwischen den

Trainingseinheiten und sogar nachts im Schlaf. Sport und Krafttraining im speziellen sind also nicht nur eine Angelegenheit für die jungen Menschen, die eher unbekümmert an die Sache rangehen. Ab einem gewissen Alter bestehen eventuell Ängste vor Verletzungen oder Schmerzen und man traut sich nicht an etwas Neues heran. Umso wichtiger ist es professionell beraten und betreut zu werden, um seine individuellen und gesundheitlichen Ziele zu erreichen.

Mehr auf www.etv-studio.de

Studio Schnupperangebot

Das ETV-Studio führt daher mit jedem Neumitglied eine ärztliche Eingangsuntersuchung durch. Dafür stehen mit Dr. Antonia Kruppa und Dr. Daniel Harbs zwei kompetente Ärzte zur Verfügung, die mit ihrer Erfahrung dafür sorgen, dass ein sinnvolles Training in jedem Alter möglich ist und Risiken im Vorfeld erkannt werden können. Simon Aurer Hat im ETV Studio seine Ausbildung absolviert

4x kostenlos das Kursangebot testen Neu im Studio: Die 4er Karte, mit der Sie kostenfrei bis zu vier Probestunden in verschiedenen Kursen des ETV Studios besuchen können. So bekommen Sie einen guten Einblick, welcher Kurs genau zu Ihnen passt. Die 4er Karte erhalten Sie direkt im ETV Studio, Sportzentrum Bundesstraße. Weitere Infos unter Tel.: 040/40 17 69-51

Fotos: istockphoto (2)

Trainieren im ETV-Studio

Am 19. und 20. Mai bietet das ETV Studio für Kids einen Einrad-Workshop an. Gedacht für alle, die ganz neu das Einrad fahren lernen oder erste Tricks versuchen möchten. An zwei Tagen geht es um Grundlagen wie sicheres Auf- und Absteigen und kleine Tricks. Geeignet ist der Workshop für Anfänger und Fortgeschrittene. Übungsleiterin Anna-Julia Schlemminger zeigt, was man Verrücktes mit dem Einrad anstellen kann. Der Workshop kostet 45 €.


VeReinSWeLT

WERBUNG

Versicherungstipp

Unisex-Tarife? Nichts Unanständiges! Ab dem kommenden Jahr werden sich die Prämien bei Versicherungen zum Teil deutlich ändern.

Veranstaltungen

wurden, stehen sie bald schlechter da. Das Gleiche gilt für Männer. Laufende Verträge sind übrigens nicht von der Umstellung betroffen!

Angstgegner besiegt, Aufstieg geschafft!

26. Februar | 11 - 16 Uhr

gesundheitstag

Hintergrund: der EuroIhre Vorteile durch päische Gerichtshof hat den Unisex-Tarife: Versicherungsgesellschaften Frauen:erfolge Kran- der Turnerinnen 2011 vorgeschrieben, dass sie anVon der Landes- in die Oberliga Vorteile fürWeitere ken-, Berufsunfähigkeitsders als bisher- keinen PrämiNach mehrjähriger Pause hat der ETV im vergangenen Jahr Die 1. Frauenmannschaft gewann zum sechsten Mal in und private Rentenversicheenunterschied mehr zwischen auch wieder eineMännern Schülermannschaft in der rung. Landesliga Folge die Hamburger Liga-Wettkämpfe. Damit ging der Frauen und machen gemeldet. Das Zuvor mussten Zeszutek, 2. Wanderpokal in den Besitz der erwachsenen Turnerindürfen. heißt, Natalia künftig wird Hanna Krause, Vorteile Männer: es Unisex-Tarife geben -Tarife Sophie Yeend, Filippa Heller, Leony Martinek und Philippa fürnen über. Die 2.RisikoFrauen-Mannschaft kam auf den zweiten lebensversicherung, für alle, unabhängig vom von Blücher in der Bezirksliga starten. Das Ziel war nun der Platz. Unsere Jugendmannschaft hat nach 2010 auch 2011 KFZ –Versicherung (junge Geschlecht des Versicherten. Aufstieg in die Oberliga. dabei waren Männer) der TV Gut den Liga-Wettkampf gewonnen. Noch ein Sieg in diesem Stichtag hierfür ist Gegner der 21. Heil Billstedt, die Turnerschaft 1910 und der SV Osdorfer Jahr und dann dürfen wir auch den Wanderpokal der JuDezember 2012. Nachteile für Born. Ein Sieg nach dem anderen brachte die ETV-Mädels gendFrauen: behalten. Unfallund Risikolebensversicherung Falsch ist die Behauptung, punktemäßig nach vorn – auch vor den Angstgegner SV Herzlichen Glückwunsch an alle ETV-Turnerinnen! (Prämienerhöhung von bis zu dass die Prämien dadurch Osdorfer Born Die letzte Runde fand in der Angerstraße Angelika Bohnhoff 40 % möglich) generell teurer werden.

ETV Sportzentrum Bundesstraße 5. - 6. Mai

Osterstraßenfest 19. - 20. Mai | ab 11 Uhr

Floorball Final4 Sporthalle Wandsbek

Train the Trainer

statt. Dort werden auch alle anderen Hamburger Wett-

Nachteile Richtig ist: wowar Frauen kämpfe geturnt, somit das „neutraler Boden“ für alle für Männer: privabisher benachteiligt waren, Mannschaften. Die ETV Mädels waren gut draufteundRentenversicherung, turnKranken- und Berufunfähigwerden sie nun besser geten höchst konzentriert. Nicht eine ist vom Schwebebalken keitsversicherung stellt, wo sie bisher bevorzugt

Pünktlich zum Jahreswechsel haben die ETV Leichtathletiktrainer Elisabeth Lankers und Reider-Eric Bauer ihre

gefallen. Eine tolle Leistung. Da der ETV Ausrichter dieser

C-Trainerlizenz „Leistungssport in der Leichtathletik mit

Runde war, kannte Trainerin AngelikaVersicherung Bohnhoff das ErgebWann Sie daher welche vorteilhafter abschließen können: nis zuerst. „Es war gar nicht so leicht, dass breite Grinsen

dem Schwerpunkt Kinder“ gemacht.

Männer vor den MädchenFrauen zu verbergen, doch ich blieb sehr ernst.“ Bis Risikolebensversicherung • RisikolebensDie Turnerinnen•haben nicht mehr an einen Sieg geglaubt. 21.12. • Kfz-Versicherung versicherung Als ihre Trainerin dann den erneuten Sieg verkündete, 2012 • Unfallversicherung • Kfz-Versicherung • Unfallversicherung brach der Jubel los. Der ETV hatten gewonnen. Der AufAb in die Oberliga • Berufsunfähigkeits• Risikolebensstieg war geschaff t. Jede Turnerin erhielt 2013

versicherung

versicherung

einen Pokal. Zusätzlich gab es einen kleinen Wanderpokal. • Krankenversicherung • Kfz-Versicherung

Die Abteilung und der ETV gratulieren! Griebel & Brocks Assekuranzmakler GmbH & Co. KG Bahnhofstraße 39 / 21614 Buxtehude Postanschrift: Postfach 1367 / 21603 Buxtehude Tel. 04161 - 50 238 0 Fax 04161 – 50 238 50 info@griebel-brocks.de www.griebel-brocks.de

• Rentenversicherung „Den geben wird gerne in diesem Jahr wieder ab. Unser

Ziel ist klar: Wir wollen 2012 den großen Wanderpokal der

FAZIT: Frühzeitig an später denken. Sprechen Sie uns an, Schüler-Landes-Liga“, so Angelika Bohnhoff wir informieren und beraten Sie. gerne zu diesem JetztThema. turnen sie in der Oberliga

Versicherungsmakler mit einer Erlaubnis nach § 34 d Abs. 1 der Gewerbeordnung. Vermittler-Registernummer D-DUI0-JWYKK-19

Reider-Eric Bauer und Elisabeth Lankers

EffEktivE NachhilfE uNd lErNthErapiE -einzelnachhilfe -Lerntherapie bei AD(H)s, Lrs und Dyskalkulie -Hausaufgabenbetreuung

-Crash- & Ferienkurse -bio- und neurofeedback bei konzentrationsschwäche -alle Fächer, alle klassen

werde Fan auf unserer Facebook seite und erhalte einen halben monat kostenfrei! www.facebook.com/lernwerk.eimsbuettel

Lernwerk eimsbütteL Osterstraße 147 20255 Hamburg telefon: (040) 69 66 62 92 email: eimsbuettel@lernwerk-gmbh.de

etv-hamburg.de | 23


WERBUNG

Kooperationen

MitgliederVorteile

hamburgenergie.de/etv

ET V-Mitglieder sind herzlich eingeladen!

Auto Wichert feiert neues Nutzfahrzeug-Center

Menschen, Autos, Sensationen: Auto Wichert, einer der größten Autohändler Norddeutschlands und ETV Kooperationspartner, eröffnet am Bornkampsweg 2 in Bahrenfeld sein neues Volkswagen Nutzfahrzeug-Center – und lädt alle Hamburger ein, sich die neuen Räumlichkeiten bei einem bunten Festprogramm anzuschauen. Am 11. Mai sind alle Gewerbekunden willkommen, am 12. Mai geht der Vorhang für alle auf, die sich für VW Nutzfahrzeuge und freizeit- und familienorientierte VWModelle interessieren. Am 12. Mai, dem Familientag, startet das Programm um 10 Uhr. Kinder können sich auf den Mitmachzirkus „Abraxkadabrax“ freuen. Um 14 Uhr tritt dann der Liedermacher und Johnny-Cash-Darsteller Gunter Gabriel auf der Bühne im neuen Show-Room auf. Am Infostand geht es um Ausbildungsplätze, in der Kinderecke um Spiele, Luftballons und Zirkusprogramm. Als besondere Familienofferte stehen 25 Caddy Roncalli * bereit, jeweils für 12.925 Euro inkl. 5 Jahre Werksgarantie. Auch für T5 und Crafter gibt es besondere Konditionen.

Online-Einkauf

Shoppen hilft – auch dem ETV Ohne Mehrkosten den ETV unterstützen - Das geht ganz einfach. Registrieren Sie sich einfach auf dem Portal shoppenhilft.de, wählen Sie als Organisation den ETV und erledigen Sie ihr Onlineshopping. Shoppen hilft bietet den Zugang zu über 3.000 renommierten Onlineanbietern. Bei jedem Einkauf geht ein Teil der Rechnungssumme an den ETV – natürlich ohne Mehrkosten!

24 | etv-hamburg.de

für die Shoppingtour

Good Buy Gutscheinheft

Die aktuelle Ausgabe des Good Buy Gutscheinheftes läuft noch bis Ende des Jahres. Also noch genügend Zeit, die zahlreichen Gutscheine einzulösen. Das Heft umfasst über 80 Angebote aus Lifestyle, Kultur, Sport, Essen und Trinken und Shopping. Von den 20 € Kaufpreis profitiert der ETV mit 50 %. Das Heft gibt es im ETV Sportbüro.

Enterprise – 10% Rabatt! Sie möchten ein Auto mieten? Kein Problem, bei der Enterprise Autovermietung bekommen ETV-Mitglieder 10% Rabatt auf Mietwagen und dauerhaft günstige Wochenendkonditionen. Der ganz besondere Service: Enterprise holt Sie ab: Beim Pick-up Service wird der Kunde auf Wunsch abgeholt und nach Abgabe des Mietwagens auch wieder nach Hause gefahren. enterprise.de

Bagel Brothers – 10% Rabatt! Bei Bagel Brothers erhalten ETV-Mitglieder 10% Rabatt. bagelbrothers.com

Naturheilpraxis Rotherbaum – 20% Rabatt! Akupunktur, Blutegel-Therapie, Kinesio-Taping u.v.m. ETV-Mitglieder sparen 20% bei den Behandlungen naturheilzentrum-rotherbaum.de

Der Friseur – 5% Rabatt! 5% Preisnachlass auf alle Dienstleistungen (gilt nicht für Sonderpreise). Hellbrookstr. 61, 22305 Hamburg, Tel.: 040 / 691 81 93 derfriseur-hh.de

Baker & Collins – 10% Rabatt! Bio-Mode für Männer. 10 %

Rabatt für ETV Mitglieder bakerandcollins.de

Nike Hamburg – 20% Rabatt! Beim Nike Store in der Spitalerstraße gibt es 20% Rabatt für ETV-Mitglieder. Schülerhilfe – 10 € SPAREN! 10,– € im Monat können ETVer bei der Schülerhilfe Eimsbüttel sparen. nachhilfe.schuelerhilfe.de/hamburgeimsbuettel

Good Buy – bis zu 50% Rabatt! Mit dem Kauf eines Good Buy Gutscheinheftes fördern Sie den ETV mit 50% des Verkaufspreises und profitieren von den exklusiven Preisvorteilen und Angeboten teilnehmender Top-Unternehmen. Die Hefte gibt es für 20,– € im Sportbüro ETV Sportzentrum Bundesstraße. Gültig ist das Good Buy Gutscheinheft das ganze Jahr. Auto Wichert – BESTE KONDITIONEN! Sie suchen ein neues Auto? Dann schauen Sie doch mal bei Auto Wichert vorbei.Tel.: 527 22 7-0 auto-wichert.de

Parabelle – 10% Rabatt! 10 % Rabatt auf YogaTaschen und alle anderen Produkte. parabelle.info

Laura & Louis – 10% Rabatt! Fashion for Kids, 10 % Rabatt für ETV Mitglieder. Hegestraße 8., 20251 Hamburg, Tel. 730 50 685 www.lauraundlouis.de

Foto: istockphoto (1)

Hamburg Energie – 20 € GESCHENKT! Wechseln Sie über den ETV zu Hamburg Energie und bekommen Sie 20,– € auf Ihr ETV-Mitgliedskonto gutgeschrieben. Zusätzlich fördern Sie auch den ETV mit 20,– €!


iAl SPEz boT! AngE lieder

g V-Mit für ET ngehörige! A d n u

Als langjähriger Partner des ETV e.V. haben wir nun auch ein Premium-Versicherungskonzept für die Absicherung der ganzen Familie! Wir bieten Ihnen in unserem Premium-Versicherungskonzept die für eine Familie notwendigen Gebäude-, Hausrat-, Haftpflicht- und Unfallversicherungen zu exklusiv günstigen ETV – Mitgliederkonditionen mit namhaften Versicherern und bis zu 50% Prämienrabatt! Auch für gewerbliche Kunden haben wir günstige Angebote im Programm! Wir ermitteln mit Ihnen gemeinsam Ihren Absicherungsbedarf und die für Sie notwendigen Versicherungssummen! Und wenn einmal etwas passiert: Im Schadenfall profitieren Sie von unserer Unterstützung in der Schadenregulierung. Sprechen Sie uns an! Bahnhofstraße 39, 21614 Buxtehude, Tel. 04161 - 50 238 0, Fax. 04161- 50 238 50, info@griebel-brocks.de,www.griebel-brocks.de Versicherungsmakler mit Erlaubnis nach § 34 d Abs. 1 der Gewerbeordnung / Registernummer D-DUI0-JWYKK-19

Ganz groSSes Kino

Familientag im CinemaxX

RZ_AZ_ETV_Magazin_B90xH128 mm_1-4.indd 1

12.04.12 10:11

Besonders attraktiv: Das Angebot gilt auch für alle 3D-Filme. Unser Tipp: Zum Film passt das 2x5 Karten neue „KlexXi-Minizu gewinnen! Menü“ für 4,90 Das Gewinnspiel EUR mit einem finden Sie auf Softdrink 0,25l etv-hamburg.de und einer kleinen Portion Popcorn.

Schon gewusst? Das CinemaxX schreibt FAMILIE groß – und macht Preise klein. Ab sofort erklären die CinemaxX Kinos die Sonn- und Feiertage zum Familientag, denn an diesen Tagen zahlen die Eltern, Großeltern und ältere Geschwister in Begleitung eines Kindes unter 12 Jahren nur den Kinderpreis!

Vor Ort überrascht KlexXi, der kleine blaue Drache und das CinemaxX-Maskottchen für die Jüngsten, nicht nur mit Rutschen, sondern auch mit der neuen Website www.klexxis-welt.de. Während die Kinder hier in die bunte Online-Fantasiewelt eintauchen, erfahren die Eltern mehr über das Kinderfilmprogramm und die CinemaxX-Kinderaktionen. Weitere Informationen unter: www.klexxis-welt.de

etv-hamburg.de | 25


DO DOYOU YOULAUGH LAUGH DO DOYOU YOUHATE HATE DO DOYOU YOUCHEER CHEER DO DOYOU YOUCRY CRY DO DOYOU YOULOVE LOVE 26 | etv-hamburg.de


Aufnahme-Antrag (Ein Anmeldebogen pro Person. Bitte in Druckgroßbuchstaben ausfüllen.)

Aufnahme-Antrag

Vorname

Nur Teilnahme ankreuzen

Name

Sportangebote mit verpflichtender Vereinsmitgliedschaft Badminton * Ballett *

Geburtsdatum

Geschlecht

weiblich

männlich

Baseball / Softball * Basketball

Straße, Haus-Nr.

Bogensport *

Ort

Boxsport *

Postleitzahl

Capoeira * Club Céronne Tanzsport *

Telefon (Privat)

Eltern + Kind / Pampersgymnastik

Telefon (Arbeit)

Faustball

Telefon (Mobil)

Fechten * Floorball/Unihockey

E-Mail-Adresse

Fußball Erwachsene * Fußball Jugend *

Ermäßigungen

Schüler/Azubi/Student/Arbeitsuchend

Kids in die Clubs

Bitte Nachweis beilegen. Ermäßigungen können nur gewährt werden, wenn dem Antrag ein gültiger Nachweis beiliegt, der nach Ablauf unaufgefordert zu aktualisieren ist. Ermäßigungen werden nicht rückwirkend gewährt!

FamilienKombis

Mit Ehepartner/Lebenspartner

Bitte Nachweisformular ausfüllen und beilegen. Das Kids in die Clubs-Nachweisformular finden Sie zum Download unter www.etv-hamburg.de/downloads

Mit Kind(ern)/Geschwister(n) unter 18 Jahre

Gymnastik/Turnen/Fitness Handball Hockey * Inline-Skating * Judo/Aikido * Kampfsport-Training für Kinder *

Name(n) des/der Familienmitgliedes/mitglieder

1

Ist bereits im ETV Mitglied

Aufnahme-Antrag anbei

2

Ist bereits im ETV Mitglied

Aufnahme-Antrag anbei

3

Ist bereits im ETV Mitglied

Aufnahme-Antrag anbei

4

Ist bereits im ETV Mitglied

Aufnahme-Antrag anbei

Kanusport * Karate * Kickboxtraining * Kindersportschule * KISS * Kl: Mini-KiSS * Kl:

Nur vom ETV auszufüllen

Hiermit beantrage ich die Aufnahme als Mitglied des Eimsbütteler Turnverband e.V. und akzeptiere die Vereinssatzung in ihrer aktuellen Fassung, jederzeit einsehbar unter www.etv-hamburg.de/etvsatzung.pdf sowie auf Anfrage erhältlich im Sportbüro. Für die einzelnen Sportabteilungen gelten ggf. ergänzende Satzungen.

Kung Fu *

Auszug aus der Vereinssatzung: Der Austritt aus dem ETV e.V. ist nur zum 30.6. und 31.12. jeden Jahres möglich und muss spätestens einen Monat vorher bei der Geschäftsstelle des ETV schriftlich erklärt sein. Ferner erkläre ich mein Einverständnis – bei minderjährigen Kindern stellvertretend – zur Speicherung und automatisierten Verarbeitung vorstehender Daten i.S.d. Bundesdatenschutzgesetzes.

„Moby Dick“ Angebot für Kinder *

Beitritt zum

oder

Ort, Datum

Unterschrift

Leichtathletik Leistungsturnen * Outdoor Knirpse Parkour

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Schwimmabteilung/Wasserball * Tag-Rugby Tamburello

= Schüler der Ida Ehre GS

Tennis * Bankeinzugsermächtigung: Hiermit ermächtige ich den Eimsbütteler Turnverband e.V., die Grund- und ggf. Sonderbeiträge sowie die Aufnahmegebühr(en) von untenstehendem Konto einzuziehen. Zeitraum der Abbuchung

vierteljährlich

halbjährlich

jährlich

Tischtennis * Volleyball mixed (nur Erw.) Volleyball Wettkampf *

Hinweis: Eine andere Zahlungsweise ist nicht möglich

Konto-Nr.

Sportangebote mit optionaler Vereinsmitgliedschaft

BLZ

Rehasport ** Beckenboden

Kreditinstitut

Osteoporose

Kontoinhaber (falls abweichend) Unterschrift Kontoinhaber

Ort, Datum

Orthopädische Trainingsgruppe mit Verordnung ohne Verordnung * Herzsport **

Bei Minderjährigen ist die Unterschrift des gesetzlichen Vertreters erforderlich, der damit die Erfüllung aller Verpflichtungen gemäß Vereinssatzung (z. B. Beitragszahlung) selbstschuldnerisch übernimmt. Hinweis: Den Deutschen Sportausweis als Mitgliedsausweis des ETV erhalten Sie innerhalb von 8 Wochen mit gesonderter Post.

mit Verordnung 1x wöchentlich * ohne Verordnung 1x wöchentlich * mit Verordnung 2x wöchentlich * ohne Verordnung 2x wöchentlich *

NUR VOM ETV AUSZUFÜLLEN!

* Zusätzliche Sonderbeiträge und/oder -aufnahmegebühren s. Beitragsordnung umseitig.

Mitgliedsnummer

Eimsbütteler Turnverband e.V. Bundesstr. 96 20144 Hamburg www.etv-hamburg.de

** Es gibt keine Verpflichtung Mitglied im Verein zu werden oder Zuzahlungen zu entrichten um am Rehabilitationssport teilzunehmen. Hierüber wurde ich aufgeklärt!

Öffnungszeiten Sportbüro: Mo-Fr 8:30-22:30 Uhr, Sa-So: 9:00-19:30 Uhr Telefon: (040) 40 17 69-0 Fax: (040) 40 17 69-69 E-Mail: info@etv-hamburg.de

Eine Übersicht aller Beiträge und die Hausordnung finden Sie auf der Rückseite dieses Formulars. etv-hamburg.de | 27


BeIträge auf einen Blick Alle Beiträge auf einen Blick

Aufnahmegebühr (einmalig)

Erwachsene ab 18 Jahre

21,90 €

24,60 €

Schüler/Azubi/Student/Arbeitssuchend ab 18 Jahre

16,00 €

18,75 €

1. Kind bis 18 Jahre

13,00 €

16,20 €

2. Kind bis 18 Jahre

11,00 €

16,20 €

frei

16,20 €

Ehepaare

36,00 €

39,30 €

1 Erwachsener + 1 Kind unter 18 Jahre

29,50 €

39,30 €

Familienbeitrag: Erwachsene + Kinder unter 18 Jahren (ab 3 Personen)

39,50 €

39,30 €

2. Bei wiederholten Störungen ist der Vorstand berechtigt, ein Hausverbot zu erteilen.

1 Erwachsener + Kind/Kinder unter 4 Jahre

21,90 €

24,60 €

3.

Während und außerhalb der Trainingszeiten ist Unbefugten der Aufenthalt in den Trainingsräumen nur mit ausdrücklicher Zustimmung des aufsichtführenden Übungsleiters oder durch das Personal des Sportbüros gestattet. Diese ist vor Trainingsbeginn einzuholen.

nur fußballspielende Kinder unter 18 Jahre

12,00 €

16,20 €

auswärtige und/oder fördernde Mitglieder

9,60 €

bereits Mitglied

4.

Mit den baulichen Einrichtungen ist pfleglich umzugehen. Für mutwillige Beschädigungen werden die Verursacher in allen Fällen haftbar gemacht.

für das ETV-Sportzentrum Bundesstrasse 96 1.

Der Vorstand des ETV und die von ihm beauftragten Mitarbeiter/innen einschließlich der Haus meister haben das Hausrecht. Dieses berechtigt, bei Störungen einzuschreiten, die Namen der Störer festzustellen und – wenn nötig – aus dem Haus zu weisen. Die gleichen Befugnisse haben die Übungsleiter im Rahmen ihrer Übungsstunden, der Gastronom für das Ehrenstein 9 und den Sparbiersaal und der Céronne-Gastronom und -Vorstand für den Céronne-Bereich.

5. Das Rennen, Toben oder Springen im Treppen bereich ist verboten. 6. Das Umziehen ist ausschließlich in den Umkleide räumen gestattet.

Kinder unter 18 Jahre

ab 3. Kind bis 18 Jahre Familien-Kombis

Spezialangebote

Die Grundbeiträge/Aufnahmegebühren verstehen sich exklusive der eventuellen Abteilungssonderbeiträge/Sonderaufnahmegebühren, die Sie nachstehend finden.

Sonderbeiträge für Sportarten Badminton Kinder / Erwachsene Ballett Baseball/Softball Kinder / Erwachsene Bogensport Kinder / Erwachsene Boxsport Capoeira bis 14 Jahre / bis 18 Jahre / Erwachsene Club Céronne Kinder / Erwachsene

7. In den Hallen und Sporträumen sind grundsätzlich Hallensportschuhe zu tragen.

Club Céronne Fördernd

8. Sporthallen, Übungsräume, Umkleideräume etc. sind sauber zu halten. Abfälle sind in die vorhande nen Papierkörbe zu werfen.

Fitness- und Gesundheitszentrum

9.

Im gesamten ETV-Sportzentrum ist weder das Rauchen noch der Alkoholkonsum gestattet. In den Gastronomieräumen des Ehrenstein E9 und der Céronne-Gastronomie ist ab 01.01.2008 das Rauchen ebenfalls untersagt. Ferner ist es untersagt, in die Übungs-, Wasch- und Umkleideräumen sowie auf die Galerie der Großen Halle Gläser und/oder Geschirr zu verbringen oder zu benutzen.

10. Besucher und Mitglieder müssen die Übungs räume unmittelbar nach den Übungsstunden, die anderen Räume bis spätestens 23.00 Uhr bzw. bei Beendigung der Veranstaltungen in den Gastronomiebetrieben verlassen. 11. Aushänge, ausgenommen die am offiziellen ETV-Mitteilungsbrett oder der Abteilungen, bedürfen einer Genehmigung der Geschäftsstelle. 12. Das Abstellen von Fahrrädern, Mofas u.a. ist innerhalb des Gebäudes nicht gestattet. Kinderwagen sind nur an dafür vorgesehenen Plätzen abzustellen.

www.etv-hamburg.de Auf unserer Homepage finden Sie das komplette Sportangebot sowie Neuigkeiten und Wissenswertes rund um den Eimsbütteler Turnverband e.V.

Fechten Kinder / Erwachsene Fußball

Sonderbeitrag (mtl.)

Aufnahmegebühr (einmalig) –

5,11 € / 7,67 €

5,00 €

5,00 € / 7,00 €

10,00 € / 15,00 €

15,00 €

13,50 € / 21,00 € / 26,00 €

3,00 €/ 10,00 €

8,00 € / 15,00 €

3,00 €

bereits Mitglied

3,50 € / 3,60 €

29,65 €

74,40 €

2,50 €

3,50 € / 5,50 €

Hockey Schüler, Student, Azubi, Arbeitsuchend

4,25 €

Inline-Skating

2,00 €

Judo/Aikido

6,00 €

10,00 € / 15,00 €

Kampfsport-Training für Kinder

10,00 €

Kanusport Kinder / Erwachsene

1,00 € / 2,00 €

1 Boot / 1 Kanu (Liegeplatzgebühr)

2,00 € / 4,00 €

Karate Kinder / Erwachsene

6,00 € / 7,50 €

9,00 €

15,00 €

23,40 € / 19,30 € / 11,40 €

Hockey Kinder /Erwachsene

Kickboxtraining KiSS 1.  / 2.  / 3. Kind Mini-KiSS 1.  / 2.  / 3. Kind Kung Fu Kinder / Erwachsene Leistungsturnen Kinder / Erwachsene

6,00 € / 4,40 € / frei

15,00 € / 20,00 €

10,00 € / 12,00 €

3,00 € / 5,00 €

Rehasport (ohne Verordnung)

10,00 €

Reha-Herzsport (1x wöchentlich mit/ohne Verordnung)

13,00 €

Reha-Herzsport (2x wöchentlich mit Verordnung)

33,00 €

Reha-Herzsport (2x wöchentlich ohne Verordnung)

25,00 €

Schwimmen / Wasserball

4,50 €

Tennis Erwachsene

8,00 €

180,40 €

Tennis Schüler, Student, Azubi, Arbeitsuchend

6,00 €

58,25 €

Tennis 1. Kind

5,00 €

35,80 €

Tennis 2. Kind

2,00 €

35,80 €

8,00 € + 5,00 € /8,00 € + 7,00 €

165,70 €

Tennis 1 Elternteil + 1 Kind / + 2 Kinder Tennis Ehepaar

16,00 €

267,70 €

16,00 € + 5,00 € / 16,00 € +7,00 €

267,70 €

Tischtennis

0,50 €

„Moby Dick“ Angebot für Kinder

2,50 €

Volleyball Wettkampf

3,00 €

10,00 €

Tennis Ehepaar + 1 Kind / + 2 Kinder

An dieser Stelle nicht aufgeführte Sportarten kosten keine Sonderbeiträge und Sonderaufnahmegebühren. 28 | etv-hamburg.de

Irrtümer, Preis- und Programmänderungen vorbehalten

Foto: istockphoto (1)

Hausordnung

Grundbeitrag (mtl.)

Erwachsene


Inhaltsverzeichnis

SPORTPROGRAMM Ballsport

Parkour

43

Badminton

30

Slackline

43

Baseball/Softball

30

Tag-Rugby

44

Basketball

30

Tamburello

44

Faustball

31

Floorball (Unihockey)

31

Turnen, Fitness und Gymnastik

Fußball

32

Gesundheit

Handball

33

Funktionsgymnastik

44

Hockey

34

Gesundheit

44

Outdoor-Knirpse (4-6 Jahre)

34

Krafttraining

44

34

Rückengymnastik

44

Tennis

34

Körper & Seele

Tischtennis

34

Pilates

45

Volleyball

35

Yoga

45

Volleyball-Mixed

35

Fitness

Wasserball/Schwimmen

35

Fit ab 50

46

Fitnessgymnastik

46

Frauenfit

46

Seniorfit

46

Prellball

ETV-Studio > Fitness- und Gesundheitszentrum Allgemeine Kräftigung (nur für Studiomitglieder)

36

Specials

Ausdauertraining (nur für Studiomitglieder)

36

Armwrestling

47

Körper & Seele (nur für Studiomitglieder)

37

Ballett meets Pilates

47

Gerätturnen

47

Teppich-Curling

47

Kampfsport Aikido

37

Boxsport (Light-Contact Boxing)

37

Fechten

38

Judo

38

Kampfsporttraining (Kinder)

39

Karate

39

Kickboxtraining

39

Kung Fu

39

Tanzen Ballett meets Pilates

47

Gymnastik und Tanz

47

Tanz (Erwachsene)

47

Kinder Ballett

47

Elementarturnen

48

Eltern-Kind-Turnen (2-4 Jahre)

48

Kinderturnabzeichen

48

Kinderturnen

48

Kinderyoga

49

Leichtathletik

Leistungsturnen Mädchen

49

Leichtathletik

Pampersgymnastik (10 Mon.-2 Jahre)

49

Specials für Kinder (6 Mon.-5 J.)

49

Kinder-Sport-Schule Kinder-Sport-Schule (KiSS)

40

40

Reha-Sport

Tanz (Kinder/Jugend)

49

Beckenbodentraining für Frauen

41

Übergewichtige Kinder

50

Beckenbodentraining für Männer

41

Weekend-Kids

50

Herzsport

41

Orthopädische Trainingsgruppe

41

Wassersport

Osteoporose

41

Kanusport

50

Aktion Spätlese 55 Plus

50

Schwimmen Schwimmen/Wasserball

42

SERVICE

Tanzen im Club Céronne Tanzen im Club Cèronne

42

Trendsport Bogensport

42

Capoeira

43

Inline Skating

43

FRAGEN & ANTWORTEN

52

SPORTSTÄTTEN

53

Anmeldeformular

27

Beiträge & Hausordnung

28

Adressen

54

etv-hamburg.de | 29


PROGRAMM Tag

Zeit

Bezeichnung

Ort

Kontakt

Bemerkung

Ballsport Badminton

Im Internet: www.etv-badminton.de

Im ETV finden Sie eine der größten Badmintongruppierungen in ganz Hamburg. Aktiv spielen zur Zeit 6 Senioren- sowie 4 Jugend- und Schülermannschaften. Doch nicht nur Leistung wird bei uns großgeschrieben, auch in unseren Freizeit- und Breitensportgruppen finden Sie die richtige Trainingsgruppe für sich.

Kinder und Jugendliche Mo Do Fr

17:00-18:30 18:30-20:00 17:00-19:00 19:00-21:00 17:00-19:00

Jugend bis 14 Jahre Jugend ab 14 Jahre Jugend Mannschaftstraining Jugend ab 14 Jahre alle Jugendlichen

TOR I TOR I DHO DHO DHO

Oliver Oliver Daniel Zylberberg Jakob Riediger Daniel Zylberberg

19:00-22:00

Breitensport

HAU I

Trixi Dora

19:30-22:00 20:00-22:00

Breitensport Leistungstraining 1.-5. Mannschaft

LOK III ALTO

N.N. Constantin Jencquel

18:00-20:00 19:00-22:00 20:00-22:00 20:00-22:30 17:00-20:00 19:00-22:00

Breitensport I Breitensport Breitensport II Mannschaftstraining Breitensport Breitensport

GH HAU I GH GH HAU II DHO

N.N. Xiang Zhang Constantin Jencquel Herrmann Rieche Francesco Picucci Daniel Zylberberg

Trainingsteilnahme nach Absprache

Erwachsene Mo

Di

Do Fr

Teilnahme nur nach Absprache: constantin.jencquel@ etv-badminton.de Teilnahme nur nach Absprache: constantin.jencquel@ etv-hamburg.de

Baseball/Softball

Im Internet: www.hamburgknights.com

Der amerikanische Baseballsport verzeichnet im ETV hohe Zuwachsraten. Die Hamburg Knights sind mit allen Mannschaften sehr erfolgreich und bieten folgende Trainingsmöglichkeiten. Abteilungsleiterin: Claudia Effenberg, Tel: 0177-8506544.

Kinder und Jugendliche Mo.

Di. Mi.

Do. Fr.

16:00-18:00 16:00-18:00 17:00-18:30 16:30-18:30 16:00-18:00 16:00-17:00 17:00-18:30 17:00-19:00 16:30-18:30 16:00-17:30 17:00-18:30 17:00-19:00

Baseball Junioren 16-18 Jahre Baseball Jugend 13-15 Jahre Softball Anfängerinnen Jgd. 95-99 Baseball Schüler 9-12 Jahre Baseball Junioren 16-18 Jahre Softball Mädchen Jgd. 2000 und jünger Softball Juniorinnen Jgd. 95-99 Fortg. Baseball Jugend 13-15 Jahre Baseball Schüler 9-12 Jahre Softball Juniorinnen Jgd. 95-99 Fortg. Softball Anfängerinnen Jgd. 95-99 Baseball Jugend 13-15 Jahre

LANG LANG SOFT SOFT LANG SOFT

Christian Medoch Chih-Jung 0173-8231857 Jan Kirchner Kontakt: jankee@web.de Christian Medoch Christian Medoch Jan Kirchner Kontakt: jankee@web.de

SOFT STEIN SOFT SOFT SOFT STEIN

Jan Kirchner Kontakt: jankee@web.de Chih-Jung 0173-8231857 Christian Medoch Jan Kirchner Kontakt: jankee@web.de Jan Kirchner Kontakt: jankee@web.de Chih-Jung 0173-8231857

Softball 1. Damen ab 18 Jahre Baseball 1./2. Herren ab 18 Jahre Softball 2. Damen ab 18 Jahre Baseball 1./2. Herren ab 18 Jahre Softball 1. Damen ab 18 Jahre Softball 2. Damen ab 18 Jahre Baseball 1. Herren ab 18 Jahre Softball 1. Damen ab 18 Jahre

SOFT LANG SOFT LANG SOFT SOFT STEIN SOFT

Uli Lauven Denis Turkalj Lena Först 0178-1831593 Denis Turkalj Uli Lauven Lena Först 0178-1831593 Denis Turkalj Uli Lauven

Erwachsene Mo. Di. Mi. Fr.

17:30-20:00 18:00-21:00 18:30-21:00 18:00-21:00 18:30-21:00 17:30-20:00 18:00-21:00 18:30-21:00

Basketball

Im Internet: www.etv-hamburg.de

Neben der Leistung kommt der Spaß in keiner unserer Mannschaften zu kurz. Hier die Trainingszeiten und Ansprechpartner:

Kinder und Jugendliche Mo. Di.

Mi.

Do.

18:30-20:00 17:00-18:30 17:00-18:30 18:30-20:00 16:45-18:00 17:00-18:30

M18 Jhrg. 94/95 M14 I Jhrg. 98/99 M14 II Jhrg. 99/00 M16 I Jhrg. 96/97 M16 II Jhrg. 96/97 W13 II Jhrg. Jhrg. 99/00

DHO BIS ALTO BIS LEHM ISE

17:00-18:30 17:00-18:30 18:30-20:00 19:00-20:30 17:00-18:30

W17 Jhrg. 95/96 M18 Jhrg. 94/95 W13 I Jhrg. 99/00 M20 Jhrg. 92-95 für Neueinsteiger W15 Jhrg. 97/98

BIS DHO SCHL KLOS DHU

30 | etv-hamburg.de

Emanuell 0176-30308669 Sabrine 0176-57057639 Nele 0176-61624036, Jennifer Arne 0176-49792392, Florian Jan 0163-1420094 Belal 0176-48844262, Mehmet 0176-48795800 Michael 0176-21328675 Emanuell 0176-30308669 Kaya Mehmet Bakir 0176-48795800 Kaya

Nebeneingang Heymannstr.

Programm gültig bis zum Erscheinungstermin der nächsten Ausgabe


PROGRAMM Tag

Fr.

Zeit

Bezeichnung

Ort

Kontakt

Bemerkung

17:15-18:30 18:30-20:00 16:30-18:00 17:00-18:30 17:00-19:00 17:00-18:30 18:00-20:00

M14 I Jhrg. 98/99 M16 I Jhrg. 96/97 W17 Jhrg. 95/96 W13 I Jhrg. 99/00 M12 Jhrg. 01 u. jünger M16 II Jhrg. 96/97 W13 II Jhrg. Jhrg. 99/00

KLOS ALTO LEHM EWG HL I DHU LUT

18:30-20:00 20:00-21:45

W15 Jhrg. 97/98 W20 Jhrg. 92-94

EWG EWG

Sabrine 0176-57057639 Arne 0176-49792392, Florian Michael 0176-21328675 Kaya Lennard 0178-5249418 Jan 0163-1420094 Belal 0176-48844262, Mehmet 0176-48795800 Kaya Sükran 0176-24842694

M20 Jhrg. 92-94 3. Damen 1. Damen 2. Damen 2. Herren 1. Herren 4. Herren 3. Herren M20 Jhrg. 92-94 1. Damen 3. Damen 4. Herren 1. Herren Mixed 3. Herren 2. Herren

EWG LOK III DHO ALTO BIS CUR BIS BIS ALTO LOK III LOK III DHU HAU II CFS DHU ALTO

Sükran 0176-24842694 Michael 0176-21328675 Sükran 0176-24842694, Jens Naser 0174-5331132 Enes 0177-6805070 Robert 0172-5190184 Michael 0176-21328675 Marcus 0163-6383872 Sükran 0176-24842694 Sükran 0176-24842694, Jens Michael 0176-21328675 Michael 0176-21328675 Robert 0172-5190184 Angela 5502782 Marcus 0163-6383872 Enes 0177-6805070

Erwachsene Mo.

Di.

Mi. Do.

Fr.

17:00-20:00 18:00-19:30 20:00-22:00 20:00-22:00 20:00-21:45 20:00-21:45 18:30-20:00 20:00-21:45 17:00-18:30 20:00-22:00 20:00-22:00 18:30-20:00 20:00-21:45 20:00-21:45 20:00-21:45 20:00-22:00

Faustball

Im Internet: www.etv-hamburg.de

Faustball ist ein vielseitiges, aber auch leistungsorientiertes Turnspiel. Es erfreut sich großer Beliebtheit, zumal Spielwitz, einfache Regeln und Reaktionsvermögen die elementaren Bestandteile sind.

Erwachsene Di. Do.

19:00-20:00 14:30-17:00

Faustball alle Leistungsklassen Faustball Senioren

GF SPH

Claus Ehlbeck Uwe Sötje

Floorball (Unihockey)

Im Internet: www.floorball-etv.de

Floorball ist die universelle Hockey-Variante, die Elemente des Hallenhockeys und des Eishockeys vorteilhaft in sich vereint. Es ist eine schnelle, moderne und faire Sportart mit hohen Aufforderungscharakter, die allen sofort Spaß und Freude bereitet und nach einer kurzen Anlernphase mitgespielt werden kann. Leichte HightechKunststoffschläger, Lochbälle und eine Spielfeldbande sind die äußeren Merkmale dieser neuen Sportart. Wir üben diesen Sport auf breitensportlicher und leistungssportlicher Ebene bereits seit Jahren mit Erfolg aus. So sind wir mit einer Herrenmannschaft in der Bundesliga und einer U19 Mannschaft in der Regionalliga jeweils auf dem Großfeld etabliert. Unsere Jugendmannschaften spielen in der Norddeutschen Jugendliga und unsere Damen nehmen ebenfalls erfolgreich am Spielbetrieb teil. Neuzugänge sind herzlich willkommen. Ansprechpartner: John Bracker, Tel. 0179-2148735 oder info@unihockey-etv.de

Kinder und Jugendliche Di.

16:00-17:00

Mi.

17:30-18:50 18:50-20:10 16:00-17:30

Fr.

16:00-17:30 17:00-18:30 17:30-19:00 18:30-20:00

Mädchen/Jungen U9 Fortgeschr./U11 Jhrg. 01/02 Jugend gem. U13/U15 Jhrg. 97-00 Jugend gem. U19 Jhrg. 93-96 Mädchen/Jungen U7/U9 Jhrg. 03 u. jünger Mädchen/Jungen U11 Jhrg. 01/02 Jugend gem. U13 Jhrg. 99/00 Jugend gem. U17 Jhrg. 95/96 Jugend gem. U15 Jhrg. 97/98

SPH

Jason Tsiakas

GH GH LOK III

Jonas Wagener Lukas Wagner Svenja, Lena Suhren

LOK III BIS LOK III BIS

Björn Kappel Mathis Wittneben Lukas Wagner Jonas Wagener

Herren 1. Bundesliga Damen Herren 1. Bundesliga Damen Herren Regionalliga Mixed Erwachsene Herren 1. Bundesliga „Eltern-Gruppe“ Einsteiger

GH LOK III GH KLOS KLOS ARN LOK III BIS

Johan Nilsson Mirko Czerny Johan Nilsson Mirko Czerny Ivar 0176-24650496 Malte Johan Nilsson Mike

Erwachsene Mo. Di. Mi. Do.

Fr.

19:00-20:30 20:00-22:00 20:10-22:00 18:30-20:00 20:00-22:00 20:00-22:00 19:30-21:30 20:00-22:00

Programm gültig bis zum Erscheinungstermin der nächsten Ausgabe

Zugang über Sommerhuder Straße

etv-hamburg.de | 31


PROGRAMM Tag

Zeit

Bezeichnung

Ort

Kontakt

Bemerkung

Fußball

Im Internet: www.etv-hamburg.de

Die ETV-Fußballabteilung gehört zu den traditionsreichsten der Stadt. Derzeit spielt die 1. Herren in der Landesliga Hammonia, Die ETV-Fußballjugendabteilung ist eine der größten Hamburgs. Jugendobmann: Mladen Balic, Tel: 0157-74405026 oder fussballjugend@etv-hamburg.de. Wir bitten Sie, sich bei dem jeweiligen Trainer des entsprechenden Jahrgangs über die Trainingszeit zu informieren.

Kinder und Jugendliche Di Mi. Fr. Di Mi. Fr. Di Fr. Mo. Mi. Mo. Di. Do. Mo. Mi. Mo. Mi. Do. Mi. Fr. Di. Do. Fr. Mo. Mi. Mo. Mi. Fr. Di Do. Di. Fr. Di. Mi. Fr. Mo. Mi. Mo. Mi. Fr. Mo. Do. Di. Fr. Di Fr. Mo. Do. Di Do. Mo. Mi. Mi. Fr. Mo. Mi. Mi. Fr. Mo. Mi. Mo. Mi. Mo. Do. Mo. Mi.

19:30-21:00 19:30-21:00 19:30-21:00 19:30-21:00 19:30-21:00 19:30-21:00 18:00-19:30 19:30-21:00 18:00-19:30 19:30-21:00 19:30-21:00 19:30-21:00 19:30-21:00 19:30-21:00 19:30-21:00 19:30-21:00 18:00-19:30 18:00-19:30 18:00-19:30 19:30-21:00 18:00-19:30 18:00-19:30 18:00-19:30 18:00-19:30 18:00-19:30 18:00-19:30 18:00-19:30 16:30-18:00 18:00-19:30 18:00-19:30 18:00-19:30 18:00-19:30 18:00-19:30 18:00-19:30 18:00-19:30 16:30-18:00 16:30-18:00 18:00-19:30 18:00-19:30 16:30-18:00 18:00-19:30 18:00-19:30 16:30-18:00 16:30-18:00 16:30-18:00 16:30-18:00 16:30-18:00 16:30-18:00 16:30-18:00 16:30-18:00 16:30-18:00 16:30-18:00 16:30-18:00 15:00-16:30 16:30-18:00 16:30-18:00 16:30-18:00 16:30-18:00 16:30-18:00 16:30-18:00 16:30-18:00 16:30-18:00 16:30-18:00 16:30-18:00 16:30-18:00 16:30-18:00

32 | etv-hamburg.de

1. A-Jugend Jhrg. 93/94 1. A-Jugend Jhrg. 93/94 1. A-Jugend Jhrg. 93/94 2. A-Jugend Jhrg. 93/94 2. A-Jugend Jhrg. 92/93 2. A-Jugend Jhrg. 93/94 3. A-Jugend Jhrg. 94 3. A-Jugend Jhrg. 94 4. A-Jugend Jhrg. 94/95 4. A-Jugend Jhrg. 94/95 1. B-Jugend Jhrg. 95 1. B-Jugend Jhrg. 95 1. B-Jugend Jhrg. 95 1. B-Mädchen Jhrg. 94/95 1. B-Mädchen Jhrg. 94/95 2. B-Jugend Jhrg. 96 2. B-Jugend Jhrg. 96 2. B-Jugend Jhrg. 96 3. B-Jugend Jhrg. 95 3. B-Jugend Jhrg. 95 1. C-Jugend Jhrg. 97 1. C-Jugend Jhrg. 97 1. C-Jugend Jhrg. 97 1. C-Mädchen Jhrg. 96/97 1. C-Mädchen Jhrg. 96/97 2. C-Jugend Jhrg. 98 2. C-Jugend Jhrg. 98 2. C-Jugend Jhrg. 98 3. C-Jugend Jhrg. 98 3. C-Jugend Jhrg. 98 6. C-Jugend Jhrg. 98 6. C-Jugend Jhrg. 98 1. D-Jugend Jhrg. 99 1. D-Jugend Jhrg. 99 1. D-Jugend Jhrg. 99 1. D-Mädchen Jhrg. 98/99 1. D-Mädchen Jhrg. 98/99 2. D-Jugend Jhrg. 00 2. D-Jugend Jhrg. 00 2. D-Jugend Jhrg. 00 3. D-Jugend Jhrg. 99 3. D-Jugend Jhrg. 99 4. D-Jugend Jhrg. 00 4. D-Jugend Jhrg. 00 5. D-Jugend Jhrg. 00 5. D-Jugend Jhrg. 00 6. D-Jugend Jhrg. 99 6. D-Jugend Jhrg. 99 7. D/1. E-Jugend Jhrg. 01 7. D/1. E-Jugend Jhrg. 01 1. E-Mädchen Jhrg. 01 1. E-Mädchen Jhrg. 01 2. E-Jugend Jhrg. 01 2. E-Jugend Jhrg. 01 2. E-Mädchen Jhrg. 02 2. E-Mädchen Jhrg. 02 3. E-Jugend Jhrg. 01 3. E-Jugend Jhrg. 01 3. E-Mädchen Jhrg. 02 3. E-Mädchen Jhrg. 02 4. E-Jugend Jhrg. 02 4. E-Jugend Jhrg. 02 5. E-Jugend Jhrg. 02 5. E-Jugend Jhrg. 02 6. E-Jugend Jhrg. 02 6. E-Jugend Jhrg. 02

SPORT SPORT SPORT SPORT SPORT DÖHN Gärt SPORT SPORT Gärt LOK I SPORT SPORT SPORT SPORT SPORT SPORT SPORT Gärt SPORT SPORT LOK I SPORT SPORT SPORT SPORT SPORT LOK I SPORT Gärt Gärt SPORT SPORT Gärt SPORT SPORT SPORT Gärt Gärt SPORT Gärt SPORT SPORT SPORT SPORT SPORT Gärt SPORT SPORT SPORT SPORT SPORT SPORT SPORT LOK I LOK I SPORT SPORT LOK I LOK I SPORT SPORT SPORT LOK I SPORT SPORT

Bernhard Schwarz 0162-9803648 Bernhard Schwarz 0162-9803648 Bernhard Schwarz 0162-9803648 Christian Kullock 0174-3143200 Christian Kullock 0174-3143200 Christian Kullock 0174-3143200 Victor Flores 0170-5822504 Victor Flores 0170-5822504 Klaus Kamradt 0179-1127373 Klaus Kamradt 0179-1127373 Nayci Murat 0176-49620611 Nayci Murat 0176-49620611 Nayci Murat 0176-49620611 Peter Hilbert 0160-3615519 Peter Hilbert 0160-3615519 Michael Richter 0171-4743620 Michael Richter 0171-4743620 Michael Richter 0171-4743620 Klaus Papist 0172-4181615 Klaus Papist 0172-4181615 Uli Brüning 0176-48809060 Uli Brüning 0176-48809060 Uli Brüning 0176-48809060 Thomas Riedel 0171-6033711 Thomas Riedel 0171-6033711 Elvir Demirovic 0162-2565099 Elvir Demirovic 0162-2565099 Elvir Demirovic 0162-2565099 Luciano Crapa 0173-4128940 Luciano Crapa 0173-4128940 Thomas Gau 0174-3871189 Thomas Gau 0174-3871189 Christopher Tittel 0178-7285010 Christopher Tittel 0178-7285010 Christopher Tittel 0178-7285010 Kolja Köster 0172-4103186 Kolja Köster 0172-4103186 Pattrick Dietz 0176-70873006 Pattrick Dietz 0176-70873006 Pattrick Dietz 0176-70873006 Andreas Specker 0173-4385049 Andreas Specker 0173-4385049 Loic Fave 0162-3140907 Loic Fave 0162-3140907 Philipp Brötzmann 0152-25311591 Philipp Brötzmann 0152-25311591 Thomas Hörter 0176-96269949 Thomas Hörter 0176-96269949 Silke Pforte 0172-4228164 Silke Pforte 0172-4228164 Ulf Ancker Ulf Ancker Holger Harneit 0176-48821648 Holger Harneit 0176-48821648 Ulf Ancker Ulf Ancker Luc Benedetti 0179-7757225 Luc Benedetti 0179-7757225 Ulf Ancker Ulf Ancker Jan-Phillip Perschel 0177-8015760 Jan-Phillip Perschel 0177-8015760 Tim Söffker 0176-30466417 Tim Söffker 0176-30466417 Sofiane Boltze 0171-8383993 Sofiane Boltze 0171-8383993

Kontakt: trainer@ulfancker.de Kontakt: trainer@ulfancker.de

Kontakt: trainer@ulfancker.de Kontakt: trainer@ulfancker.de

Kontakt: trainer@ulfancker.de Kontakt: trainer@ulfancker.de

Programm gültig bis zum Erscheinungstermin der nächsten Ausgabe


PROGRAMM Tag

Zeit

Bezeichnung

Ort

Kontakt

Bemerkung

Di. Do. Mo. Mi. Di. Do. Di Do. Mo.

16:30-18:00 16:30-18:00 16:30-18:00 16:30-18:00 16:30-18:00 16:30-18:00 16:30-18:00 16:30-18:00 16:30-18:00

1. F-Jugend Jhrg. 03 1. F-Jugend Jhrg. 03 1. F-Mädchen Jhrg. 03 1. F-Mädchen Jhrg. 03 2. F-Jugend Jhrg. 03 2. F-Jugend Jhrg. 03 3. F-Jugend Jhrg. 03 3. F-Jugend Jhrg. 03 4. F-Jugend Jhrg. 04

LOK I SPORT LOK I LOK I LOK I SPORT LOK I SPORT LOK I

Mi.

16:30-18:00

4. F-Jugend Jhrg. 04

LOK I

Di. Do. Mo. Mi. Mo. Mi. Mo. Mi. Do.

16:30-18:00 16:30-18:00 16:30-18:00 16:30-18:00 16:00-17:30 16:00-17:30 16:00-17:30 16:00-17:30 16:30-18:00

5./6. F-Jugend Jhrg. 04 5./6. F-Jugend Jhrg. 04 1. G-Jugend Jhrg. 05 1. G-Jugend Jhrg. 05 2. G-Jugend Jhrg. 05 2. G-Jugend Jhrg. 05 3. G-Jugend Jhrg. 06 3. G-Jugend Jhrg. 06 4. G-Jugend Jhrg. 07

LOK I LOK I LOK I LOK I LOK I LOK I LOK I LOK I LOK I

Dirk Eichkorn 0173-2471357 Dirk Eichkorn 0173-2471357 Camilla Paschen 0157-8892195 Camilla Paschen 0157-8892195 Rusmin Cizmic 0176-22022506 Rusmin Cizmic 0176-22022506 Svend Holthey 40 91 89 Svend Holthey 40 91 89 Carlos Lerida 0176-50333770, Sven Timm 0162-2929605 Carlos Lerida 0176-50333770, Sven Timm 0162-2929605 Wolfgang Cloer 0178-8327765 Wolfgang Cloer 0178-8327765 Nicolas Zeitz 0173-6116945 Nicolas Zeitz 0173-6116945 Luca Drude 0152-38215498 Luca Drude 0152-38215498 Maurice Galle 0176-49564610 Maurice Galle 0176-49564610 Svea Brunotte 0177-2140967

Frauen ab Jhrg. 1990 1. Alte Herren 2. Herren 1. Herren Frauen ab Jhrg. 1990 2. Alte Herren 4. Herren 3. Herren 2. Herren 1. Herren 5. Herren 4. Herren

SPORT SPORT SPORT LOK I SPORT SPORT SPORT SPORT SPORT LOK I SPORT Gärt

Ulf Ancker, Flemming Nielsen Andreas Mäder Gerhard Najjar Harald Wenzing Ulf Ancker, Flemming Nielsen Sebastian Rusdorf 0160-8830970 Mortimer Cahill 0162-2144777 Norbert Voigt 0151-56935918 Gerhard Najjar Harald Wenzing Mischa Jovanovic Mortimer Cahill 0162-2144777

Tel. Kontakt ab 16.00 Uhr

Erwachsene Mo. Di.

Mi.

Do.

Fr.

19:30-21:00 19:30-21:00 19:30-21:00 19:30-21:00 19:30-21:00 19:30-21:00 21:15-22:45 19:30-21:00 19:30-21:00 19:30-21:00 21:00-22:30 19:30-21:00

Handball

Im Internet: www.etv-hamburg.de

Die Handballabteilung des ETV bietet leistungsorientierten Spielerinnen die Möglichkeit, sich in der 1. Damenmannschaft oder den Herren in der 3. Liga des Hamburger Handballverbandes auszutoben. Herren, die es etwas lockerer angehen lassen wollen, sind in der zweiten Mannschaft ebenso herzlich willkommen.

Kinder und Jugendliche Mo.

Di.

Mi.

Do. Fr.

17:00-19:00

Männl. D-Jgd. Jhrg. 99/00

BIS

Werner Plewa 0151-50644915

17:00-18:30 16:00-18:00 17:00-18:00 17:00-18:00 20:00-22:00 20:00-22:00 16:00-17:30 16:00-17:30 17:00-18:30 17:30-19:00 18:00-19:30 17:00-18:30 16:00-17:30

Männl. E-Jgd. Jhrg. 01/02 Männl. D-Jgd. Jhrg. 99/00 Weibl. D-Jgd.I Jhrg. 99/00 Weibl. C-Jgd. Jhrg. 97/98 Männl. A-Jgd. Jhrg. 93/94 Männl. B-Jgd. Jhrg. 95/96 Männl. E-Jgd. Jhrg. 01/02 Männl. F-Jgd. Jhrg. 02 u. jünger Weibl. D-Jgd.II Jhrg. 99/00 Weibl. E-Jgd. Jhrg. 01/02 Weibl. B-Jgd. Jhrg. 95/96 Männl. C-Jgd.I+II Jhrg. 97/98 Minis gem. Gruppe - Jhrg. 03 u. jünger Weibl. C-Jgd. Jhrg. 97/98 Weibl. D-Jgd.I Jhrg. 99/00 Männl. C-Jgd.I+II Jhrg. 97/98

DHO LOK III GH GH MK MK GH GH GF GF LOK III GF SCHL

Hannes Plewa Werner Plewa 0151-50644915 Stefanie Wüpper Maike Hansen Werner Plewa Werner Plewa 0151-50644915 Hannes Plewa Uwe Holländer Annika Tatge Jantje Wirdemann Henning Ebeling 409292 Udo Musiol Tomke Biallas

GH GH GH

Maike Hansen Stefanie Wüpper Udo Musiol

1. Herren (Bezirksliga) 2. Herren (Bezirksklasse) 3. Herren (Kreisklasse) 3. Damen (Bezirksliga) 2. Damen (Landesliga) 1. Damen (Hamburg-Liga) 1. Herren (Bezirksliga) 2. Herren (Bezirksklasse)

GF GF GF GF GF GF GH GH

Moritz Meister Matthias Bokeloh Jurij Martinoff Thomas Asmussen Alfred Hoetzsch Alfred Hoetzsch Moritz Meister Matthias Bokeloh

17:00-18:30 17:00-18:30 18:30-20:00

Von April bis Ende Sept. wird in der Gustav-Falke-Str. 21 trainiert, 17.00-18.30 Uhr

Nebeneingang Heymannstr.

Von April bis Ende Sept. wird montags in der GustavFalke-Str. 21 trainiert.

Erwachsene Mo.

Di. Mi. Fr.

20:00-22:00 20:00-22:00 20:00-22:00 20:00-22:00 20:00-22:00 20:00-22:00 20:00-22:00 20:00-22:00

Programm gültig bis zum Erscheinungstermin der nächsten Ausgabe

etv-hamburg.de | 33


PROGRAMM Tag

Zeit

Bezeichnung

Ort

Kontakt

Bemerkung

Hockey

Im Internet: www.etv-hamburg.de

Für einen Kontakt vor dem ersten Training stehen Ihnen folgende Kontaktdaten zur Verfügung: Jugend: hockeyjugendwart@etv-hamburg.de. Erwachsene/Freizeitmannschaft: hockey@etv-hamburg.de. Damen: 1.Damen@gmx.de.

Kinder und Jugendliche Mo. Di.

Mi. Do.

Fr.

15:00-16:00 16:00-17:15 16:00-17:30 16:30-17:30 17:30-18:30 17:30-18:30 18:30-20:00 16:00-17:30 16:00-17:30 16:00-17:30 17:30-18:30 17:30-18:30 18:30-20:00 16:00-17:15 16:00-17:15

Mädchen D - Jhrg. 03 und jünger Knaben C - Jhrg. 01/02 Knaben B - Jhrg. 99/00 Knaben D - Jhrg. 03 und jünger Schnupperhockey 5-8 jährige Mädchen A/B - Jhrg. 98-00 Knaben A - Jhrg. 98/99 Mädchen D - Jhrg. 03 und jünger Knaben D - Jhrg. 03 und jünger Knaben B - Jhrg. 99/00 Mädchen C - Jhrg. 01/02 Knaben C - Jhrg. 01/02 Knaben A - Jhrg. 98/99 Mädchen A/B - Jhrg. 98-00 Mädchen C - Jhrg. 01/02

LOK IV LOK IV LOK IV LOK IV LOK IV LOK IV LOK IV LOK IV LOK IV LOK IV LOK IV LOK IV LOK IV LOK IV LOK IV

Marius Marius Markus Brandt Markus Sibylle Jan Lukas Marius Markus Markus Brandt Justin Marius Lukas Jan Justin

Herren Freizeitmannschaft Herren Damen Damen

LOK IV LOK IV LOK IV LOK IV LOK IV

Friedel Jörg Friedel Jörg Jörg

Erwachsene Mo. Mi.

Fr.

18:30-20:00 18:45-20:00 20:00-21:30 20:00-21:30 19:00-20:00

Outdoor-Knirpse (4-6 Jahre)

Im Internet: www.etv-hamburg.de

Bei dieser Ballspielgruppe steht die Wahrnehmung, Motorik und sich mit dem Ball bewegen im Vordergrund. Die Kinder sollen spielerisch und beiläufig die Straßenspielkultur erleben, die ihnen später den Einstieg in die Welt der Sportspiele erleichtert. Während der Hamburger Schulferien machen wir eine Pause.

Kinder und Jugendliche Mi.

15:30-16:30

Outdoor-Knirpse 4-6 Jahre

SPORT

Stefanie Wüpper

Prellball Prellball ist eine schnell zu erlernende Mannschaftssportart und zählt zu den Rückschlagspielen. Jeweils vier Spieler einer Mannschaft spielen sich den Ball über eine 40 cm hohe Leine durch prellen mit dem Unterarm bzw. der Faust zu. Erforderlich sind etwas Ballgefühl und Teamgeist.

Erwachsene Mo. Mi. Sa.

21:00-22:00 20:00-22:00 09:00-11:00

Prellball Prellball Prellball

UH SPH KH

N.N. Peter Börnchen 0170-3462645 Torsten Weisheit 43180428

Tennis

Diese Prellballstunde findet ohne Übungsleiter statt.

Im Internet: www.etv-hamburg.de

Der ETV unterhält am Lokstedter Steindamm 77 eine der schönsten Tennisanlagen Hamburgs. Fragen zu Trainingsmöglichkeiten und zur Mitgliedschaft richten Sie bitte an den Cheftrainer Michael Hirsack via E-Mail: cheftrainer@etvtennis.de, Tel: 555 60 60-36 (Mo-Fr 10.00-15.00 Uhr) oder an den Vorstand, E-Mail: info@etvtennis.de. Grundsätzlich kann am Training (die Kursentgelte für das Jugendtraining finden Sie unter www.etvtennis.de - Beiträge) nur teilnehmen, wer Mitglied in der Tennisabteilung ist. Kinder/Jugendliche unter 18 Jahre können nur gemeinsam mit einem Elternteil (passiv) Mitglied werden. Für die Buchung von Hallenplätzen wenden Sie sich bitte an Herrn Fensky (ETV Sportzentrum, Bundesstr. 96): Tel: 40 17 69-30, Mo: 14.00-18.00 Uhr, Di/Do: 13.00-16.00 Uhr.

Kinder und Jugendliche Mi. Do.

15:00-18:00 15:00-18:00

Diverse Altersgruppen Diverse Altersgruppen

LOK II LOK II

Michael Hirsack Michael Hirsack

Tischtennis

Im Internet: www.etv-hamburg.de

Die Tischtennisabteilung zählt zur Zeit ca. 180 Mitglieder. In unserer Jugendabteilung bieten wir Breiten- und Leistungssport an. Unsere Erwachsenen Mannschaften sind in nahe zu allen Spielklassen Hamburgs vertreten. Ansprechpartner Erwachsene: Jochen Lüder, Tel: 490 48 43. Ansprechpartner Jugend: Michael Raubold, Tel: 49 67 95.

Kinder und Jugendliche Di. Mi. Fr.

17:30-19:30 17:00-19:00 17:00-18:30 17:30-19:30

Kinder/Jugend (weibl. 8-16 Jahre) Kinder/Jugend (männl. 8-16 Jahre) Kinder/Jugend (männl. 8-16 Jahre) Kinder/Jugend (weibl. 8-16 Jahre)

HEU HEU KH HEU

Michael Raubold Steffen Poppenberg Steffen Poppenberg Michael Raubold

2. Damen 1.-5. Herren

KH KH

Ingrid Bielfeldt Jochen Lüder

Erwachsene Mo.

19:30-22:00 19:30-22:00

34 | etv-hamburg.de

Programm gültig bis zum Erscheinungstermin der nächsten Ausgabe


PROGRAMM Tag

Zeit

Bezeichnung

Ort

Kontakt

Di. Mi.

18:00-21:00 19:30-22:00 20:00-22:00 18:30-22:00 18:30-22:00 19:30-22:00

1. Damen Hobby-Gruppe Erw. 1.-6. Herren 5. Herren 1.-4. Herren Hobby-Gruppe Erw.

HEU HL I KH HEU KH HEU

N.N. Horst Niemeier Jochen Lüder Peter Dührkopp, Bernd Haberland Jochen Lüder Michael Raubold

Do. Fr.

Bemerkung

Volleyball

Im Internet: www.etv-volleyball.de

Die Volleyball-Abteilung ist gekennzeichnet durch unterschiedliche Spielambitionen, insbesondere im Leistungssport sowie im Jugend- und Freizeitvolleyball. Ansprechpartner: Erwachsene: Patrick Kamin, Tel: 0151-25227995. Jugend: Frederik Saxe, Tel: 0151-43103257.

Kinder und Jugendliche Mo. Di. Mi. Fr.

16:00-17:30 17:00-18:30 17:00-18:30 17:00-18:30 18:30-20:00 17:00-18:30 17:00-18:30 18:30-20:00 18:30-20:00

Jugend männl. Jhrg. 91 und jünger Jugend männl. Jhg. 95 und jünger Jugend weibl. Jhg. 91 und jünger Jugend männl. 11-14 Jahre 6. Herren Bezirksklasse Jugend männl. Jhrg. 91 und jünger Jugend weibl. alle Jahrgänge 6. Herren Bezirksklasse 4. Damen Bezirksklasse

SCHL EWG DHO DHU DHU SPH GF SPH GF

Frederik Saxe 0151-43103257 Julian Baehr Lisa Johannes Wolf Einfalt 46072593 Julian Baehr Johanna Hinz 0151-41624132 Wolf Einfalt 46072593 Lisa

2. Damen Verbandsliga 1. Herren Regionalliga 4. Damen Bezirksklasse 1. Damen Verbandsliga 3. Damen Bezirksliga 5. Herren Bezirksliga 2. Herren Verbandsliga 4. Herren Landesliga 5. Herren Verbandsliga 3. Damen Bezirksliga 1. Herren Regionalliga 1. Damen Verbandsliga 2. Damen Verbandsliga 6. Herren Bezirksklasse 4. Damen Bezirksklasse

DHU GH DHO DHU DHO BOG I LOK III DHU GF GF GF GF DHU SPH GF

Marcus Schütte 0177-5283597 Andreas Fichte 47 22 19 Lisa Ulrich Kahl 55 33 829 Florian Ehring 55540322 Andreas Fichte 47 22 19 Henning Wulff 94367373 Olaf Horneburg Andreas Fichte 47 22 19 Florian Ehring 55540322 Andreas Fichte 47 22 19 Ulrich Kahl 55 33 829 Marcus Schütte 0177-5283597 Wolf Einfalt 46072593 Lisa

Nebeneingang Heymannstr.

Erwachsene Mo. Di.

Mi. Do.

Fr.

20:00-22:00 20:30-22:30 18:30-20:00 20:00-22:00 20:00-22:00 20:00-22:00 19:45-21:45 20:00-21:45 18:30-20:00 18:30-20:00 20:00-22:00 20:00-22:00 20:00-22:00 18:30-20:00 18:30-20:00

Volleyball-Mixed

Im Internet: www.etv-hamburg.de

Hobby Mannschaften: Es gibt zur Zeit 10 Mixed-Volleyball-Gruppen im ETV in allen Leistungs- und Altersstufen, (Wieder-) Einsteiger bis Ex-Leistungssportler im Alter von 20 bis 60 Jahre. Trainingszeiten verteilen sich auf drei Abende in der Woche (Mi.Do.Fr.) Treffpunkt für ALLE Interessenten: Freitag, 20 Uhr Gustav-Falke Str. 21 (Dreifeldhalle, mittlere Halle), dort gibt es weitere Infos und ein Schnuppertraining....also Sportsachen nicht vergessen.

Erwachsene Di. Mi. Do. Fr.

18:30-20:00 20:00-21:45 20:15-22:00 18:30-20:00 20:00-22:00 18:30-20:00 20:00-22:00 20:00-22:00 20:00-22:00 20:00-22:00 20:00-22:00

„Mad Mix“ „Strandgut“ „Mensch Herbert“ „Keine Auszeit“ „Nimm Du“ „Halbstark“ „Jens duscht noch“ „Mad Mix“ „Die Lederdrescher“ „Eltern-Gruppe“ „Die Unberechenbaren“

ALTO SCHL EWG GF GF GF SPH GF GF SCHL GF

Karlheinz Spreitzer Alexander Andreas, Alexander Mathias Stefan Gerit Eggert Guido Kai, Jens Karlheinz Spreitzer Jens Manfred Hinz Dagmar Drexler

Nebeneingang Heymannstr.

Nebeneingang Heymannstr.

Wasserball/Schwimmen

Im Internet: www.etv-hamburg.de

Wasserball wird angeboten für Mädchen und Jungen, Frauen und Männer in Spaß- und Leistungsmannschaften bis hin zur Bundesliga. Ansprechpartner: Weibl. Jugend und weibl. Leistungsmannschaft: Jürgen Schimmelpfennig, Tel: 42803-3855 oder 0176-49002880. Männl. Jugend, Herren und weibl. Freizeitmannschaft: Jan Rubra, wasserball@etv-hamburg.de. Trainingsteilnahme bitte nur nach Absprache! Mitglieder der Schwimmabteilung sind verpflichtet, jährlich 15,00 Euro für die IDCard (ehem. Wettkampfpass des DSV) zu bezahlen. Die Abbuchung erfolgt zum 01.04. eines jeden Jahres. Schwimmen finden Sie im Inhaltsverzeichnis dieses Heftes unter Schwimmen.

Kinder und Jugendliche Mo. Di. Mi. Do.

19:45-21:30 18:45-20:00 19:45-21:30 17:45-19:30 18:15-19:30 18:45-20:00

Wasserball Jugend weibl. ab 14 J. Wasserball Jugend männl. bis 15 J. Wasserball Jugend weibl. ab 14 Jahre Wasserball Jugend weibl. bis 14 Jahre Wasserball E-Jgd. männl. Jhrg. 98 u. jünger Wasserball D-Jgd. männl. Jhrg. 95-97

Programm gültig bis zum Erscheinungstermin der nächsten Ausgabe

DULS BP DULS BP BP

Sven Sethmann Jan Robra Sven Sethmann Jürgen Schimmelpfennig Jan Robra

BP

Jan Robra

Kondition

etv-hamburg.de | 35


PROGRAMM Tag

Fr.

Zeit

Bezeichnung

19:15-20:45

Wasserball B/C-Jgd. männl. Jhrg. BP 93-94 Wasserball Jugend männl. ab 16 Jahre BP Wasserball Jugend weibl. ab 14 Jahre DULS

Jan Robra, Jens Weisbach

Wasserball Frauen Bundesliga Wasserball Frauen Freizeitsport Wasserball Frauen Bundesliga Wasserball Männer Wasserball Frauen Bundesliga

Henk Ronhaar Petra Böösch, Jan Robra Henk Ronhaar Jan O‘swald, Jan Robra Henk Ronhaar

19:45-21:30 19:45-21:30

Ort

Kontakt

Bemerkung

Jan Robra, Jens Weisbach Sven Sethmann

Erwachsene Mo. Di. Mi. Do. Fr.

19:45-21:30 20:15-21:30 19:45-21:30 19:45-21:30 19:45-21:30

DULS BP DULS BP DULS

ETV-Studio - Fitness- uND Gesundheitszentrum Das ETV Studio ist ein ärztlich betreutes Fitness- und Gesundheitszentrum. Es steht für Vielfalt, Kompetenz & Gesundheit! In unserem Kursbereich finden Sie jede Woche über 60 Kurse, die Sie Ihren persönlichen Zielen näher bringen. Klassische Kurse, trendorientierte Kurse und Angebote für Körper & Seele sorgen für eine vielseitige Auswahl. Sie möchten eine Probestunde aus unserem Kursprogramm besuchen? Wir laden Sie herzlich ein bis zu vier Probestunden in verschiedenen Kursen zu besuchen. Alle Leistungen sind natürlich im Starterpaket enthalten. Monatsbeitrag € 29,65 ( zzgl. ETV-Grundbeitrag € 21,90 ). Starterpaket € 74,40 ( zzgl. ETV-Aufnahmegebühr € 24,60 ). Unsere Öffnungszeiten an 365 Tagen im Jahr: Mo, Di, Do: 9.00 – 22.30 Uhr, Mi: 7.00 – 22.30 Uhr, Fr: 7.00 – 22.00 Uhr, Sa./So.: 12.00 – 20.00 Uhr. An Feiertagen gelten geänderte Öffnungszeiten.

Allgemeine Kräftigung (nur für Studiomitglieder)

Im Internet: www.etv-studio.de

Erwachsene Mo.

Di.

Mi.

Do.

Fr.

Sa.

So.

09:15-10:15 09:15-10:30 10:30-11:30 10:30-11:30 20:15-21:15 17:30-18:15 18:00-19:00 18:15-18:45 20:00-21:00 09:45-10:45 10:30-11:30 10:45-11:45 18:30-19:15 19:15-20:15 21:15-22:15 10:30-11:30 18:30-19:15 19:15-20:00 20:15-21:15 09:30-10:30 16:45-17:30 18:00-19:00 15:45-16:45 16:45-17:15 17:15-18:15 17:30-18:00 18:00-19:00

Complete Body Workout Power Yoga Mother & Baby BeBalanced Back Hot Iron/Iron Cross Rückengym BBP Bauch Pur Iron Cross/Hot Iron II Complete Body Workout Mother & Baby Bauch Rücken Stretch Bauch Rücken Stretch Iron Cross BeBelanced Back Rückengymnastik Flexi Fun Complete Body Workout Hot Iron I Pilates II BeBelanced Back Langhantel Workout Flexi Fun Bauch Pur Hot Iron I Bauch Pur All in One

Gym II Gym I Gym II Gym I Gym I Gym I Gym II Gym I Gym II Gym I Gym II Gym I Gym II Gym II Gym II Gym I Gym II Gym II Gym I Gym II Gym II Gym I Gym I Gym I Gym I Gym I Gym I

Tanja Sabine Tanja Julia Anna Katja Anna Katrin Pauline Oksana Pauline Oksana Anna Anna Markus Julia Oksana Oksana Matthias Diana Denise Markus Anna Anna Anna Sandra Sandra

Ausdauertraining (nur für Studiomitglieder)

Einsteiger & Fortgeschrittene Einsteiger Einsteiger Einsteiger Einsteiger & Fortgeschrittene Einsteiger Einsteiger & Fortgeschrittene. Einsteiger Einsteiger & Fortgeschrittene Einsteiger Einsteiger Einsteiger & Fortgeschrittene Einsteiger & Fortgeschrittene Einsteiger Einsteiger Einsteiger Einsteiger & Fortgeschrittene Einsteiger & Fortgeschrittene Einsteiger Einsteiger & Fortgeschrittene Einsteiger & Fortgeschrittene Einsteiger Einsteiger Einsteiger Einsteiger & Fortgeschrittene

Im Internet: www.etv-studio.de

Erwachsene Mo. Di. Mi. Do.

Fr.

Sa. So.

19:10-20:10 18:45-20:00 19:00-20:00 19:00-20:30 18:15-19:15 18:30-19:15 19:15-20:15 08:30-09:30 17:30-18:30 19:00-20:00 12:45-13:45 14:00-15:15

Spinning Intervall I Spinning Intervall I-II Step Fatburner Spinning Zumba Flexi Fun Spinning Intervall II Spinning Salsa Fitness Spinning Strength Zumba Spinning-Intro

Gym I Gym I Gym II Gym I Gym I Gym II Gym I Gym I Gym II Gym I Gym I Gym I

Konstanze Katrin Diana Matthias Bianca Oksana Philipp Katrin Denise Tim Carla N.N.

15:15-16:15 18:00-19:00

Spinning Intervall II All in One

Gym I Gym I

Sakir Sandra

36 | etv-hamburg.de

Einsteiger Einsteiger Einsteiger Fortgeschrittene Einsteiger Einsteiger Einsteiger & Fortgeschrittene Einsteiger & Fortgeschrittene Einsteiger Fortgeschrittene Dieser Kurs findet jeden 1. Sonntag im Monat für Einsteiger statt. Eine Anmeldung an der Rezeption des Studios ist erforderlich. Einsteiger & Fortgeschrittene Einsteiger & Fortgeschrittene

Programm gültig bis zum Erscheinungstermin der nächsten Ausgabe


PROGRAMM Tag

Zeit

Bezeichnung

Ort

Kontakt

Bemerkung

Körper & Seele (nur für Studiomitglieder)

Im Internet: www.etv-studio.de

Erwachsene Mo. Di.

Mi.

Do. Fr.

Sa. So.

18:00-19:00 19:00-20:00 09:30-10:30 10:30-11:45 20:00-21:00 21:00-22:00 08:30-09:45 17:15-18:30 20:15-21:15 09:15-10:30 17:00-18:15 10:30-11:45 17:00-18:00 18:30-19:30 14:00-14:45 14:45-15:45 12:30-14:00 16:30-17:30

Power Yoga II NIA® BodyArt Trilo Chi Pilates I Power Yoga I Yoga Rücken & Gelenke Power Yoga II Body Art Yoga Basics Yoga Basics Yoga für Rücken & Gelenke Pilates I NIA® Qi Gong Tai Chi Chuan Sunday Yoga/Hatha Yoga Pilates I

Gym II Gym II Gym I Gym I Gym I Gym I Gym I Gym II Gym II Gym I Gym II Gym I Gym I Gym II Gym I Gym I Gym I Gym I

Patricia Romana Berit Berit Maike Patricia Annette Andreas Sandra Julia Anne Annette Markus Romana WuWei Team WuWei Team Barbara, Anke Jeanette

Einsteiger & Fortgeschrittene Einsteiger Einsteiger Einsteiger Einsteiger Einsteiger Einsteiger Einsteiger & Fortgeschrittene Einsteiger & Fortgeschrittene Einsteiger Einsteiger Einsteiger Einsteiger & Fortgeschrittene Einsteiger Einsteiger Einsteiger

Kampfsport Aikido

Im Internet: www.aikido-hh-eimsbuettel.homepage.t-online.de

Aikido ist kein Wettkampfsport - eher ein Mittel zur persönlichen Weiterentwicklung. Die Angriffskräfte werden nicht geblockt, sondern bei minimalem eigenem Kraftaufwand weitergeleitet. Die zu erlernenden Techniken sind eng an den traditionellen japanischen Schwert- und Stockkampf angelehnt. Die sehr dynamischen Übungen erhalten zusätzlich Meditationsphasen. Im Rahmen des Trainings für Fortgeschrittene am Dienstag, Mittwoch und Freitag wird Waffentechnik gelehrt. Erst ab 15 Jahren. Ansprechpartner: Peter Roscher, Tel. 491 89 56 Ronald Kügler, Tel. 490 31 36

Kinder und Jugendliche Di. Do. Fr.

19:40-21:40 21:00-22:00 18:00-19:00 19:00-20:00 19:30-20:30 20:30-21:30

AnfängerInnen ab 15 Jahre Fortgeschrittene ab 15 Jahre AnfängerInnen ab 15 Jahre Anf. und Fortgeschr. ab 15 Jahre AnfängerInnen ab 15 Jahre Fortgeschrittene ab 15 Jahre

Dojo I Dojo I Dojo I Dojo I Dojo I Dojo I

Ronald Kügler Ronald Kügler Peter Roscher Peter Roscher Ronald Kügler Ronald Kügler

Auch Probestunde für Einsteiger Die letzten 30 Min. jap. Stock&Schwert Auch Probestunde für Einsteiger

AnfängerInnen ab 15 Jahre Fortgeschrittene ab 15 Jahre AnfängerInnen ab 15 Jahre Anf. und Fortgeschr. ab 15 Jahre AnfängerInnen ab 15 Jahre Fortgeschrittene ab 15 Jahre

Dojo I Dojo I Dojo I Dojo I Dojo I Dojo I

Ronald Kügler Ronald Kügler Peter Roscher Peter Roscher Ronald Kügler Ronald Kügler

Auch Probestunde für Einsteiger Die letzten 30 Min. jap. Stock&Schwert Auch Probestunde für Einsteiger

Auch Probestunde für Einsteiger Die letzten 30 Min. jap. Stock&Schwert

Erwachsene Di. Do. Fr.

19:40-21:40 21:00-22:00 18:00-19:00 19:00-20:00 19:30-20:30 20:30-21:30

Boxsport (Light-Contact Boxing)

Auch Probestunde für Einsteiger Die letzten 30 Min. jap. Stock&Schwert

Im Internet: www.etv-hamburg.de

Unser Boxtraining erfolgt gesundheitsorientiert und betont respektvoll. Es ist nur Leichtkontakt erlaubt. Trotzdem wird das ganze Spektrum des Olympischen Boxens gelehrt. Mentales Coaching ist dabei ein wesentlicher Bestandteil. Wir trainieren sowohl in getrennten Männer- und Frauenboxgruppen als auch gemischtgeschlechtlich. Für selbstorganisierte Kampfabende steht ein eigener Boxring zur Verfügung. Als erster Sportclub in Deutschland bieten wir außerdem die Mitgliedschaft für Leichtkontakt-Boxen im Schweizer Boxverband an, um so - auch über das 37. Lebensjahr hinaus - bei wohlorganisierten Boxturnieren im benachbarten Ausland mitmachen zu können. Besonders verbunden ist die Boxgruppe mit der Kickboxgruppe und den Trainern im Kraftraum. Ansprechpartner: Helmut Jung, Tel: 429 13 108 (Mo.-Fr. 11.00-12.30 Uhr)

Kinder und Jugendliche Mo.

Di. Do.

16:15-17:45 18:00-19:30

Jungenboxtraining Wettkampf, 12-17 HL II Jahre Mädchenboxtraining 12-17 Jahre HL II

Maxi Friese, Helmut S. Jung

Nach Einladung durch den Trainer

18:00-19:30 20:00-22:00 16:30-18:30

Gem. Gruppe 12-17 Jahre Jugend männl. ab 16 Jahre Gemischte Gruppe, 12-17 Jahre

CFS CFS CFS

Helmut S. Jung, Clarissa Schliemann Maxi Friese, Helmut S. Jung Helmut S. Jung Maxi Friese, Helmut S. Jung

Techniktraining

Frauen, Grundlagentraining/Mittelstufe Männer Mittelstufe Gemischte Gruppe, Fortgeschr. Grundlagentraining, gem. Gruppe Gemischte Gruppe (im Kraftraum)

HL II

Helmut S. Jung

Im Gymnastikraum der Helene-Lange Schule.

CFS UH UH KR

Helmut S. Jung Helmut S. Jung Helmut S. Jung Helmut S. Jung

Kein Probetraining Gemeinsames Training Frauen / Männer

Konditionstraining

Erwachsene Mo.

20:00-21:45

Di. Do.

20:00-22:00 19:15-20:45 21:00-22:30 21:05-22:30

Programm gültig bis zum Erscheinungstermin der nächsten Ausgabe

Keine Einzelnutzung im Kraftraum!

etv-hamburg.de | 37


PROGRAMM Tag

Zeit

Bezeichnung

Ort

Kontakt

Fechten

Bemerkung

Im Internet: www.fechten.com/etv/

Die Fechtabteilung des ETV gehört zu den größten und erfolgreichsten Fechtvereinen in Norddeutschland. Bei uns werden alle drei Waffen gefochten, Anfänger aller Altersgruppen sind ebenso willkommen wie erfahrene Fechter, die in Hamburg neue sportliche Herausforderungen suchen. Als Einstieg ist das Training am Montag oder Donnerstag Abend am besten geeignet. Bequeme Sportkleidung und Hallenschuhe genügen für den Anfang, die erforderliche Fechtausrüstung kann zunächst ausgeliehen werden.

Kinder und Jugendliche Mo. Mi.

15:00-16:15 16:00-18:00 17:00-18:30

Do.

15:00-17:00

Kinder 7 - 9 Jahre Kinder/Jugendliche ab 9 Jahre Kinder/Jugendliche Anfänger 9 - 17 Jahre Kinder/Jugendliche Lektionen

SPH SPH ALT

Carla, Konny Paul, Konny, Steffi Paul, Carla

KH

Sa.

12:00-13:30

Leistungstraining für alle

SPH

Paul Donaldson, Rabea Hambach- Nach bestandener Turnierreifeprüfung Richter Paul, Constantin

Erwachsene Kadertraining Erwachsene Erwachsene Anfänger Erwachsene Leistungstraining für alle

SPH ALT ALT SPH SPH

Paul Paul Donaldson Paul, Carla Paul Paul, Constantin

Mit bestandener Anfängerprüfung Bis Turnierreife

Erwachsene Mo. Di. Mi. Do. Sa.

20:00-22:00 19:30-21:45 18:30-20:00 20:00-22:00 12:00-13:30

Judo

Nur Mitglieder der Mannschaften Bis zur Turnierreifeprüfung

Im Internet: www.etv-hamburg.de

Judo ist etwas für jeden und für jeden etwas anderes: für manche ein Fitnessprogramm, für andere Selbstverteidigung und für einige der „Weg des Lebens“. Im Grunde ist Judo das alles zusammen. Wer mitmachen will, 6-10 Jahre alt und AnfängerIn ist, kommt einfach mal zum Probetraining. Sollte keine passende Zeit frei sein, meldet Euch bitte im ETV Sportbüro, Tel: 40 17 69 - 0, um Euch in eine Warteliste eintragen zu lassen (Namen, Geburtsdatum, Telefonnummer und evtl. gewünschten Trainingstag nicht vergessen). Sobald eine entsprechende Zeit frei ist, werdet ihr zu einem Probetraining eingeladen. Wer älter als 10 Jahre ist erkundigt sich unter der Telefonnummer 40 17 69 - 55 (Judo Büro) während der Beratungszeiten nach einer entsprechenden Trainingszeit. Ihr könnt auch während der Trainingszeit vorbeikommen, unsere Trainer und Trainerinnen geben gerne Auskunft. Persönliche Informations- und Beratungszeiten: montags 16.00-17.00 Uhr, und freitags 16:00-17:00 Uhr. Tel. 40 17 69 55 (Judobüro, nicht während der Hamburger Schulferien).

Kinder und Jugendliche Mo.

Di.

14:00-15:00 15:00-16:00

Anfänger 6-7 Jahre Anfänger 6-7 Jahre

Dojo II Dojo II

Lea Lea

16:00-17:00 17:00-18:00 17:00-18:00 18:00-19:00 18:00-19:00 19:00-20:00

Anfänger 6-7 Jahre Anfänger 6-8 Jahre Anfänger 6-7 Jahre Fortgeschrittene 9-14 Jahre Fortgeschrittene 8-12 Jahre Individuelles Wurftraining 16-25 Jahre Wettkampfgruppe 8-10 Jahre U11 Anfänger 6-8 Jahre Wettkampfgruppe 10-16 Jahre U14/ U17 Fortgeschrittene 10-16 Jahre Blinde und Sehgeschädigte gem. Gruppe alle Altersstufen G-Judo 8-12 Jahre

Dojo II Dojo II Dojo I Dojo II Dojo I Dojo II

Lea Lea Martina Helmut, Wolfgang Martina Sascha

Dojo II Dojo I Dojo II

Jessica, Sascha Lea Jessica, Sascha

Dojo I Dojo II

Lea, Helena Uwe, Marcel, Mana

Dojo I

Helena, Vanessa

Fortgeschrittene 9-11 Jahre Fortgeschrittene 9-13 Jahre Anfänger 7-9 Jahre Fortgeschrittene 14-19 Jahre Anfänger 6-8 Jahre Fortgeschrittene 9-14 Jahre Fortgeschrittene 7-11 Jahre Anfänger 6-8 Jahre Individuelle Bewegungsförderung 6-14 Jahre Fortgeschrittene 8-11 Jahre Fortgeschrittene 12-16 Jahre Fortgeschrittene 8-14 Jahre Fortgeschrittene 12-16 Jahre Fortgeschrittene 8-10 Jahre Wettkampfgruppe 8-13 Jahre U11/ U14

Dojo II Dojo II Dojo I Dojo II Dojo I Dojo II Dojo II Dojo I Dojo I

Jan Peter Jessica, Helena Sascha, Wolfgang Jessica, Helena Sascha, Wolfgang Jessica Helmut, Helena Jens, Ruben Helmut, Wolfgang, Helena

Dojo II Dojo II Dojo II Dojo II Dojo I Dojo II

Thomas, Ruben Helmut, Wolfgang Wolfgang Sebastian Sebastian Jessica, Sascha

Individuelles Wurftraining 16-25 Jahre

Dojo II

Sascha

16:00-17:00 16:30-17:30 17:00-18:00 17:30-18:30 18:00-19:30 18:30-19:30

Mi.

Do.

Fr.

15:00-16:00 16:00-17:00 16:30-17:30 17:00-18:00 17:30-18:30 18:00-19:00 16:00-17:00 16:00-17:00 17:00-18:00 17:00-18:00 18:00-19:30 15:00-16:00 16:00-17:00 17:00-18:00 17:00-18:00

*Zur Zeit keine freien Plätze *Zur Zeit keine freien Plätze. Bitte lasst Euch im ETV Sportbüro in eine Warteliste eintragen. *Zur Zeit keine freien Plätze *Zur Zeit keine freien Plätze

*Zur Zeit keine freien Plätze

Für Kinder mit geistiger Behinderung - max. 10 Teilnehmer. *Zur Zeit keine freien Plätze *Zur Zeit keine freien Plätze *Zur Zeit keine freien Plätze

*Zur Zeit keine freien Plätze

Erwachsene Mo.

19:00-20:00

38 | etv-hamburg.de

Programm gültig bis zum Erscheinungstermin der nächsten Ausgabe


PROGRAMM Tag

Zeit

Bezeichnung

Ort

Kontakt

Di.

20:00-21:30 18:00-19:30

Dojo II Dojo II

Wolfgang, Klaus Uwe, Marcel, Mana

Mi. Do. Fr.

19:45-21:45 19:00-21:00 20:00-21:30 18:00-20:00

Erw. Anfänger/Fortgeschr. Blinde und Sehgeschädigte gem. Gruppe alle Altersstufen Erw. Fortgeschrittene Erw. Fortgeschrittene Erw. Anfänger+Fortgeschrittene Liga Mannschaftstraining ab 16 Jahre

Dojo II Dojo II Dojo II Dojo II

Mana Helena Uwe, Klaus Sascha

Kampfsporttraining (Kinder)

Bemerkung

Im Internet: www.etv-hamburg.de

In dieses Training fließen vielfältige Kampfsportarten ein. Es wird einen interessanten Mix aus spezifischen Boden-, Stand-, Nah, und Distanztechniken geben. Unser Ziel sind bewegungskompetente Kinder, die gelernt haben, fair zu kämpfen. Es werden ein Paar Hallensportschuhe sowie ein Paar Schuhe für draußen benötigt, da teilweie das Außengelände der Sporthalle genutzt wird. Ansprechpartner: Helmut Jung, Tel: 429 13 108 (Mo.-Fr. 11.00-12.30 Uhr).

Kinder und Jugendliche Di.

16:15-17:45

Gem. Gruppe 1.-6. Schulklasse

CFS

Helmut S. Jung & Team

Karate

Bitte mit In- und Outdoorsportschuhen

Im Internet: www.karate-etv.de

Karate bedeutet übersetzt leere (kara) Hand (te) und bezeichnet die Kunst des Kämpfens ohne Waffen. Karate ist Kampfkunst und Kampfsport zugleich. Entstanden als moderne Form der waffenlosen Selbstverteidigung ist es mittlerweile eine moderne Sportart, die Menschen jeden Alters weltweit fasziniert. Beim ETV wird freundschaftlich miteinander Kampfsport betrieben. Wer Lust hat, sich mit der Kunst des waffenlosen Kämpfens zu befassen und mit Gleichgesinnten in einen Bewegungsdialog zu treten, ist bei uns herzlich Willkommen! - In den Kinder- und Jugendgruppen freuen wir uns über ein ausgewogenes Verhältnis von Mädchen und Jungen. Ansprechpartner: Michaela Buhl, Tel: 040 - 33 981 163 oder Andreas Salomon-Prym, Tel: 0170-96 18 430 (tagsüber).

Kinder und Jugendliche Mo. Di.

17:00-18:00 18:30-19:30 17:30-18:30 18:30-19:30

Mi.

17:30-18:30

Fr.

18:30-19:30 17:00-18:00 18:15-19:15

Kinder 5-7 Jahre Jugend 12-16 Jahre Oberstufe Kinder 5-7 Jahre Kinder/Jugend ab 8 Jahre ab Orangegurt Kinder/Jugend ab 8 Jahre bis Orangegurt Kinder/Jugend ab Orangegurt Kinder 5-7 Jahre Kinder/Jugend ab 8 Jahre bis Orangegurt

ALT ALT ALT ALT

Lennard Wolfgang Jan Jan

ALTO

Mihaela

ALTO ALT ALT

Mihaela Andreas Andreas

Erwachsene Oberstufe Erwachsene Anf./Mittel-/Oberstufe Erwachsene Jugend/Erwachsene Mittelstufe

ALT ALTO Dojo I ALT

Wolfgang Michaela B. , Mihaela M. Freies Training Andreas

Probetraining nach Absprache (Warteliste). Probetraining nach Absprache (Warteliste).

Probetraining nach Absprache (Warteliste).

Erwachsene Mo. Mi. Do. Fr.

19:30-21:00 19:30-21:00 20:00-22:00 19:30-21:30

Kickboxtraining

Im Internet: www.etv-hamburg.de

Das Kickboxtraining wird neben dem Pratzen- und Partnertraining (Sparring) durch Lauf- und Fallschulen, Ballspiele und Konditionseinheiten erweitert. Ein besonderes Augenmerk richtet sich außerdem auf das Stretching, um die Beweglichkeit, die durch den Alltag oft leidet, wieder zu gewinnen. Das Training steht Anfängern und Fortgeschrittenen gleichermaßen offen. Das Training für Jugendliche zielt auf Koordination, bewusste Körperbeherrschung und kooperatives sportliches Verhalten ab. Respekt, Offenheit und Toleranz sind die Grundlage des Trainings. Trainingsinhalte sind Schlag- und Tritttechniken, Blocks und Meidbewegungen, aber auch einfache Wurf-, Hebel- und Falltechniken. Ein Probetraining kann jederzeit nach Absprache absolviert werden. Ansprechpartner: Jeremias Böhmert-Bhakdi, Tel: 0176-20489792 oder 040-32896169 oder kickboxtraining-hamburg@o2online.de.

Kinder und Jugendliche Di. Do.

18:00-19:15 18:00-19:15

Gem. Gruppe 14-18 Jahre Gem. Gruppe 14-18 Jahre

CFS ALT

Jeremias Jeremias

Gem. Gruppe Fortgeschrittene ab 18 Jahre Offenes Training Anf.+Fortgeschr. Gem. Gruppe AnfängerInnen ab 18 Jahre Gem. Gruppe Fortgeschrittene ab 18 Jahre Gemischte Gruppe (im Kraftraum)

UH

Jeremias, Helmut S. Jung

Dojo II ALT

Jeremias, Helmut S. Jung Jeremias

KH

Jeremias, Helmut S. Jung

KR

Jeremias

Erwachsene Di.

21:00-22:30

Mi. Do.

21:00-22:30 19:30-21:00 21:00-22:30

Fr.

18:00-20:00

Kung Fu

Die Gruppe wechselt um 21.30 in die UH.

Keine Einzelnutzung im Kraftraum!

Im Internet: www.kungfu-papuya.de

Kung Fu Papuya – sich ins Gleichgewicht bewegen lassen. Die traditionelle asiatische Kampfkunst für Stabilität, Kreativität und Immunität des Körpers in Achtsamkeit. Papuya ist die Kraft der inneren und äußeren Aktivität in Achtsamkeit. Achtsamkeit für sich selbst und andere. Zweck dieser Kampfkunst ist es in erster Linie, den Körper gegen jede destruktive Energie von innen und außen zu schützen. Ansprechpartner: Mohsen Emkani, Tel: 0157-84343757 (Mo - Fr) oder info@kungfu-papuya.de.

Kinder und Jugendliche Mi.

19:00-20:30

Kung Fu AnfängerInnen/Jgd. ab 14 Jahre

Programm gültig bis zum Erscheinungstermin der nächsten Ausgabe

Dojo I

Mohsen Emkani

etv-hamburg.de | 39


PROGRAMM Tag

Zeit

Bezeichnung

Ort

Kontakt

Fr.

17:30-19:00

Kung Fu 8-14 Jahre

HL II

Mohsen Emkani

Kung Fu AnfängerInnen Kung Fu Fortgeschrittene Kung Fu AnfängerInnen/Jgd. ab 14 Jahre Kung Fu Fortgeschrittene/Jgd. ab 14 Jahre

Dojo I Dojo I Dojo I

Mohsen Emkani Mohsen Emkani Mohsen Emkani

HL I

Mohsen Emkani

Bemerkung

Erwachsene Mo. Mi.

19:00-20:30 20:00-21:30 19:00-20:30

Fr.

19:00-21:45

Kinder-Sport-Schule Kinder-Sport-Schule (KiSS)

Im Internet unter www.kiss-hamburg.de

In der Kinder-Sport-Schule können Kinder spielerisch vielseitige Bewegungserfahrungen machen und erlangen somit eine breite motorische Grundlagenausbildung (Beweglichkeit, Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit), ohne frühe Spezialisierung auf eine Sportart. Der Unterricht erfolgt an zwei Tagen pro Woche à 60 Minuten (Mini-KiSS 1 x 60 Min.) in festen Gruppen (max. 20 Kinder) und unter sportfachlicher Leitung. Jedes Jahr startet unsere Kinder-Sport-Schule mit neuen Mini-KiSS-Gruppen. Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung im ETV Sportbüro. Während der Hamburger Sommer- und Weihnachtsferien machen wir eine Pause. Weitere Infos finden Sie im Internet unter www.kiss-hamburg.de. Ansprechpartnerin: Stefanie Liebe, Tel: 40 17 69 - 80, Email: sliebe@etv-hamburg.de

Kinder und Jugendliche Mo.

Di.

Mi.

Do. Fr.

15:00-16:00 16:00-17:00 16:00-17:00 17:00-18:00 17:00-18:00 17:00-18:00 15:00-16:00 16:00-17:00 17:00-18:00 15:00-16:00 15:00-16:00 16:00-17:00 16:00-17:00 17:00-18:00 17:00-18:00 17:00-18:00 15:30-16:30 15:00-16:00 16:00-17:00

Mini-KiSS A (Jhrg. 2007) KiSS 1a (Jhrg. 2006) KiSS 2a (Jhrg. 2005) KiSS 3a (Jhrg. 2004) KiSS 1a2 (Jhrg. 2006) KiSS 2a2 (Jhrg. 2005) KiSS 1b (Jhrg. 2006) KiSS 2b (Jhrg. 2005) KiSS 3b (Jhrg. 2004) Mini-KiSS B (Jhrg. 2007) Mini-KiSS A2 (Jhrg. 2007) KiSS 1a2 (Jhrg. 2006) KiSS 2a2 (Jhrg. 2005) KiSS 1a (Jhrg. 2006) KiSS 3a (Jhrg. 2004) KiSS 2a (Jhrg. 2005) KiSS 1b (Jhrg. 2006) KiSS 2b (Jhrg. 2005) KiSS 3b (Jhrg. 2004)

LOK III LOK III LOK III LOK III LOK III LOK III UH UH UH UH LOK III LOK III LOK III LOK III LOK III LOK III UH KH KH

Stefanie Liebe Stefanie Liebe Susanne Schweidler John Nieberle Stefanie Liebe Susanne Schweidler Stefanie Liebe Hajo Plume Hajo Plume Sandra Witt Stefanie Liebe Stefanie Liebe Susanne Schweidler Stefanie Liebe John Nieberle Susanne Schweidler Stefanie Liebe Hajo Plume Hajo Plume

Nur nach Voranmeldung Nur nach Voranmeldung Nur nach Voranmeldung Nur nach Voranmeldung Nur nach Voranmeldung Nur nach Voranmeldung Nur nach Voranmeldung Nur nach Voranmeldung Nur nach Voranmeldung Nur nach Voranmeldung Nur nach Voranmeldung Nur nach Voranmeldung Nur nach Voranmeldung Nur nach Voranmeldung Nur nach Voranmeldung Nur nach Voranmeldung Nur nach Voranmeldung Nur nach Voranmeldung Nur nach Voranmeldung

Leichtathletik Leichtathletik

Im Internet: www.etv-hamburg.de

Das Leichtathletik-Training ist sehr vielseitig und kann den individuellen Stärken des einzelnen Sportlers angepasst werden. Zum Training gehören Elemente wie Laufschulung, Koordination, allgemeine Kräftigung, Technikschulung, Ausdauertraining, Sprints und Sprungläufe sowie spezifisches Krafttraining. Begonnen wird in den Schülerklassen meist mit dem Mehrkampf, also mit dem Training vieler Disziplinen. Bilden sich dann eindeutige Stärken aus, so wird mehr und mehr Disziplinenspezifisch trainiert. Bitte informieren Sie sich telefonisch oder per Mail über den aktuellen Stand der jeweiligen Gruppengröße. Ansprechpartner: Reider Eric Bauer, Telefon: 0178-430 02 81 (Mo.-Fr.) oder etv_leichtathletik@yahoo.de.

Kinder und Jugendliche Mo.

18:00-20:00

Mi. Do. Fr.

15:00-17:00 16:00-17:30 16:00-17:30 18:00-20:00

Erwachsene / Jugendliche ab 16 Jahren Kinder/Jugendliche 8 - 12 Jahre Kinder / Jugendliche 6 - 11 Jahre Kinder / Jugendliche 10 - 15 Jahre Erwachsene / Jugendliche ab 16 Jahren

LOK IV

Reider-Eric Bauer

Hier steht die Technik im Vordergrund.

LOK IV LOK IV LOK IV LOK IV

Hajo N.N. Reider-Eric Bauer Reider-Eric

Hier steht die Technik im Vordergrund.

Erwachsene / Jugendliche ab 16 Jahren Senioren Walking 60+ Erwachsene / Jugendliche ab 16 Jahren

LOK IV

Reider-Eric Bauer

Hier steht die Technik im Vordergrund.

ETV I LOK IV

Hajo Plume Reider-Eric

Ein gelenkschonendes Ausdauertraining ab 60 Jahre Hier steht die Technik im Vordergrund.

Erwachsene Mo.

18:00-20:00

Do. Fr.

11:15-12:30 18:00-20:00

40 | etv-hamburg.de

Programm gültig bis zum Erscheinungstermin der nächsten Ausgabe


PROGRAMM Tag

Zeit

Bezeichnung

Ort

Kontakt

Bemerkung

Reha-Sport Beckenbodentraining für Frauen

Im Internet: www.etv-hamburg.de

Dieses Angebot richtet sich an Frauen nach gynäkologischen Operationen, an Frauen mit Beckenbodenschwäche, mit schweren Senkungszuständen, mit Stressinkontinenz u.a.. Sie lernen die Muskeln Ihres Beckenbodens kennen und werden sie mit gezielten Übungen kräftigen. Übungen zur Durchblutungsverbesserung sowie zur Lageveränderung der inneren Organe werden feste Bestandteile der Stunde sein. Der Beckenboden wird isoliert sowie im Zusammenspiel mit Bauch- und Rückenmuskeln gestärkt – Elemente aus dem Pilates fließen in das Training ein. Sie bekommen Hilfestellungen für alltägliche Situationen – beim Husten, Niesen, Lachen, Tragen und haben die Möglichkeit, sich in der Gruppe mit anderen auszutauschen. Dieses gezielte Bewegungsangebot ist als Rehabilitationssport durch Ihren Arzt verordnungsfähig. Die Krankenkassen beteiligen sich an den Kosten. Für Rückfragen und weitere Informationen zum ETV Rehabilitationssport: Stefanie Liebe, Telefon: 40 17 69 - 80 - Di, Mi, Do von 09.30-12.00 Uhr.

Erwachsene Di.

18:00-19:00

Beckenbodentraining Frauen

Gym III

Pascale Victoir

Beckenbodentraining für Männer

Im Internet: www.etv-hamburg.de

Harninkontinenz bei Männern ist ein unterschätztes Problem, das häufig im Zusammenhang mit einer Prostata-Operation auftritt. Der Beckenboden ist eine zentrale und wichtige Muskelgruppe des männlichen Körpers. Mit gezieltem Beckenbodentraining kann den Beschwerden wirkungsvoll begegnet werden. Das Trainingsprogramm besteht aus Wahrnehmungs- Kräftigungs- und Entspannungsübungen. Hilfreiche Tipps und Anregungen erleichtern den Teilnehmern, die Übungen in den Alltag zu integrieren. Es besteht die Möglichkeit, dass Sie sich für die Gruppen im Reha-Sport von Ihrem Arzt eine Rehabilitationssport-Verordnung ausstellen lassen. Die Krankenkassen beteiligen sich an den Kosten. Für Rückfragen und weitere Informationen zum ETV-Rehabilitationssport: Stefanie Liebe, Telefon: 40 17 69 - 80 - Di, Mi, Do von 09.30-12.00 Uhr.

Erwachsene Sa.

10:00-11:00

Beckenbodentraining Männer

Gym I

Rüdiger Langer

Herzsport

Im Internet: www.etv-hamburg.de

Alle Neueinsteiger/innen gehen bitte entsprechend ihrer Wattzahl in eine der bestehenden Gruppen. Unter der Anleitung qualifizierter Sportlehrer werden Ihrer Belastungsfähigkeit angepasste Bewegungsformen angeboten. Unsere betreuenden Ärzte, die immer anwesend sind, stehen Ihnen mit Rat und Informationen zur Verfügung. Bitte bringen Sie beim ersten Mal einen aktuellen ärztlichen Bericht mit (Entlassungsbericht aus der Reha-Klinik, des Krankenhauses oder die letzten Untersuchungsergebnisse des Hausarztes) Es besteht die Möglichkeit, dass Sie sich für die Gruppen im Reha-Sport von Ihrem Arzt eine Rehabilitationssport-Verordnung ausstellen lassen. Die Krankenkassen beteiligen sich an den Kosten. Für Rückfragen und weitere Informationen im ETV-Rehabilitationssport: Stefanie Liebe, Telefon: 40 17 69 - 80 - Di, Mi, Do von 09.30-12.00 Uhr.

Erwachsene Mo. Mi.

17:00-18:00 18:00-19:00 10:00-11:00 11:00-12:00 17:00-18:00 18:00-19:00

25 - 50 Watt 50 - 75 Watt “Therapie Hockergruppe“ 25 - 50 Watt Alle Wattzahlen 50 - 75 Watt 100 Watt und mehr

KH KH SPH SPH SPH SPH

Anja Settler Anja Settler Kathrin Trabert Kathrin Trabert Hajo Plume Hajo Plume

Orthopädische Trainingsgruppe

*Zur Zeit Aufnahmestopp *Zur Zeit Aufnahmestopp *Zur Zeit Aufnahmestopp

Im Internet: www.etv-hamburg.de

Die orthopädische Trainingsgruppe richtet sich an Menschen mit Beschwerden des Bewegungsapparates, wie z.B. Arthrose, Gelenk-Endoprothesen, chronische Rückenschmerzen, Bandscheibenvorfall. Schwerpunkte des Trainings sind Muskelkräftigung und -dehnung, Koordination, Üben der aufrechten Körperhaltung, Beinachsentraining und Entspannungstechniken. Es besteht die Möglichkeit, dass Sie sich für die Gruppen im Reha-Sport von Ihrem Arzt eine Rehabilitationssport-Verordnung ausstellen lassen. Die Krankenkassen beteiligen sich an den Kosten. Für Rückfragen und weitere Informationen im ETV-Rehabilitationssport: Stefanie Liebe, Telefon: 40 17 69 - 80 - Di, Mi, Do von 09.30-12.00 Uhr.

Erwachsene Mo. Di.

17:00-18:00 19:00-20:00

Mi. Do.

10:30-11:30 08:30-09:30 16:00-17:00 17:00-18:00 18:00-19:00

Schwerpunkt Rücken Schwerpunkt Entspannung u. Muskelaufbau Schwerpunkt Rücken Schwerpunkt Gelenke&Arthrose Schwerpunkt Gelenke&Arthrose Schwerpunkt Rücken Schwerpunkt Rücken

Gym II KH

Tanja Beek Dorit Reiche

Gym III Gym II Gym II Gym I UH

Sylke Drobeck Marion Einsiedel Oksana Raeder Oksana Raeder Nina Westphal

Osteoporose

Letzter Termin: 26.06. 2012

Im Internet: www.etv-hamburg.de

Das vielseitige breitangelegte Training ist besonders ausgerichtet auf die Erhaltung und Verbesserung der Muskelkraft sowie der Koordination und Flexibilität. Der ausgewogene Trainingsmix mit Kraft- und Ausdaueranteilen erhöht Ihre Leistungsfähigkeit und reduziert Ihre Beschwerden. Sie werden spielerisch in Schwung kommen. Es besteht die Möglichkeit, dass Sie sich für die Gruppen im Reha-Sport von Ihrem Arzt eine Rehabilitationssport-Verordnung ausstellen lassen. Die Krankenkassen beteiligen sich an den Kosten. Für Rückfragen und weitere Informationen im ETV-Rehabilitationssport: Stefanie Liebe, Telefon: 40 17 69 - 80 - Di, Mi, Do von 09.30-12.00 Uhr.

Erwachsene Mi.

09:30-10:30

Osteoporose

Programm gültig bis zum Erscheinungstermin der nächsten Ausgabe

Dojo I

Sylke Drobeck

etv-hamburg.de | 41


PROGRAMM Tag

Zeit

Bezeichnung

Ort

Kontakt

Bemerkung

Schwimmen Schwimmen/Wasserball

Im Internet: www.etv-hamburg.de

Bronze-, Silber-, Goldabzeichen und Leistungsschwimmen, sowie Freizeitgruppen für Kinder und Erwachsene im ETV bieten wir über unsere Schwimmabteilung in der Startgemeinschaft Hamburg-West an. In der ETV-Schwimmschule bieten wir Anfängerschwimmkurse (von Wassergewöhnung für Kinder ab 3 Jahren bis zur Vorbereitung auf das Bronzeabzeichen) ebenso an, wie Techniktraining für Erwachsene und Wassergymnastik (nur nach vorheriger Anmeldung im ETV Sportbüro). Ansprechpartnerin: Petra Böösch, Tel: 040-401769-22, montags und mittwochs von 10.00-15.00 Uhr, dienstags und donnerstags von 09.00-14.00 Uhr oder pboeoesch@etv-hamburg.de. Mitglieder der Schwimmabteilung sind verpflichtet, jährlich 15,- Euro für die ID-Card (ehem. Wettkampfpass des DSV) zu bezahlen. Die Abbuchung erfolgt zum 01.04. eines jeden Jahres. Wasserball finden Sie im Inhaltsverzeichnis dieses Heftes unter Ballsportarten. Kontakt (Absprache Trainingsteilnahme): schwimmen@etv-hamburg.de.

Erwachsene Di. Do.

20:00-21:00 20:30-21:30

Schwimmen Breitensport Schwimmen Breitensport

BP BP

Christine Göbel Christine Göbel

Nur nach Absprache! Nur nach Absprache!

Tanzsport Club Céronne Tanzen im Club Cèronne

Im Internet: www.club-ceronne.de

Ob Turniertanz oder „Just for Fun“ - alle, denen es in den Füßen juckt sowie die Musik anfängt zu spielen, sind im Club Cèronne genau richtig. Haben Sie Spaß daran, sich mit anderen zu messen? Auch einem Einstieg in das Turniergeschehen steht hier nichts im Wege. Sie möchten mehr erfahren? Kontakt: presse@club-ceronne.de. Mitglieder des Club Cèronne sind verpflichtet, jährlich 5 Arbeitsstunden abzuleisten. (Weitere Einzelheiten in der Beitragsordnung des Club Cèronne). Alle Tanzveranstaltungen finden im Cèronne Saal im ETV Sportzentrum in der Bundesstraße statt. www.club-ceronne.de

Kinder und Jugendliche Di.

17:00-18:00

Standard&Latein Kinder bis 14 Jahre

CC

Jurij Kaiser

Freitraining Latein Gruppentraining Hauptgruppe u. Senioren I/II D/C Turniertraining Senioren ab B-Klasse Freitraining Standard Tanzkreis Freitraining Standard Freitraining Latein (Spiegelsaal) Tanzkreis (Rundsaal) Tanzkreis Turniertraining I Standard - alle Klassen Turniertraining II Standard - alle Klassen Turniertraining III Standard - alle Klassen Gruppentraining Latein Turniereinsteiger Gruppentraining Latein - D/C Gruppentraining Latein - B-S Freitraining Standard Freitraining Standard/Latein gemeinsam Tanzbar - Latein, Standard, DiscoFox, Salsa Freitraining Tanzkreise Sondertraining Standard Turnierpaare B+A-/S Klasse Schnupperkurs Anfänger (saisonal) Schnupperkurs Wiedereinsteiger/ Fortg. (saisonal) Tanzkreis

CC CC

Freies Training Christine Garau-Heitmann

CC EDU II CC CC CC CC CC CC

Christine Garau-Heitmann Freies Training Christine Garau-Heitmann Freies Training Freies Training Jurij Kaiser Jurij Kaiser Christine Garau-Heitmann

Information vor Ort

CC

Christine Garau-Heitmann

Information vor Ort

CC

Christine Garau-Heitmann

Information vor Ort

CC

Jurij Kaiser

CC CC CC CC CC

Eva Wartjes Eva Wartjes Freies Training Freies Training Christine Garau-Heitmann

CC CC

Freies Training Thomas Heitmann

CC CC

N.N. N.N.

CC

Alexandra Oldag, Viktor Schleining

Erwachsene Mo.

Di.

Mi.

16:45-18:00 18:00-19:30 19:30-21:00 20:00-22:00 21:00-23:00 18:00-19:30 19:30-21:00 19:30-21:00 21:00-23:00 17:45-19:15 19:15-20:45 20:45-22:15

Do.

18:30-19:45

Fr.

19:30-21:00 20:45-22:15 17:00-18:30 18:30-20:00 20:30-23:45

Sa. So.

18:00-20:00 10:00-11:30 15:30-17:00 17:00-18:30 18:30-20:00

Für alle, die Spaß am Treffen netter Leute haben Ende 0:30 Uhr

Infos unter www.club-ceronne.de Infos unter www.club-ceronne.de

Trendsport Bogensport

Im Internet: www.etv-hamburg.de

Bogenschießen erfordert Konzentration, innere Ruhe und die Fähigkeit zur genauen Beobachtung eigener Bewegungsabläufe während des kleinen Moments, in dem die Sehne mit eigener Kraft zieht und den Pfeil löst. Interessierten Jugendlichen und Erwachsenen wird mit diesem Angebot das Schießen mit den drei Bogentypen Visierbogen, Blankbogen und traditioneller Bogen fachgerecht vermittelt. Die Bögen werden für Anfänger zum Kennenlernen komplett gestellt, es kann jeder sofort mitmachen (Anfänger nur nach Absprache). Sie haben die Möglichkeit, den Bogensport über den Kauf einer 4er Karte (45,- €) kennenzulernen, erhältlich im ETV Sportbüro in der Bundesstr. 96

Kinder und Jugendliche Di.

18:00-20:30

42 | etv-hamburg.de

Bogenschießen Anfänger

SOFT

Marc Hackelbörger

Bei schlechter Witterung 20.00-22.00 Uhr Halle Schlankreye.

Programm gültig bis zum Erscheinungstermin der nächsten Ausgabe


PROGRAMM Tag

Zeit

Bezeichnung

Ort

Kontakt

Bemerkung

Mi.

18:00-20:00

Bogenschießen Fortgeschrittene

SOFT

Marc Hackelbörger

Bei schlechter Witterung Halle Schlankreye.

Bei schlechter Witterung 20.00-22.00 Uhr Halle Schlankreye. Bei schlechter Witterung Halle Schlankreye.

Erwachsene Di.

18:00-20:30

Bogenschießen Anfänger

SOFT

Marc Hackelbörger

Mi.

18:00-20:00

Bogenschießen Fortgeschrittene

SOFT

Marc Hackelbörger

Capoeira

Im Internet: www.etv-hamburg.de

Capoeira ist ein Kampfsport, der im Einklang mit Musik, Tanz, Akrobatik, Kultur, Spiel und Spaß trainiert wird. Es wird die Capoeira Regional/Conterporania trainiert, die moderne Art der brasilianischen Kampfkunst. Wir sind eine sehr gemischte Gruppe von Frauen, Männern und Kindern jeglichen Alters. Trainieren kann jeder, der Lust an Bewegung hat und bereit ist, in eine andere Kultur einzutauchen. Trainiert wird in weiß und am besten barfuß....komm einfach vorbei oder ruf uns an, wenn Du noch Fragen hast. Ansprechpartnerin: Adhara Shalders Ferreira, Tel: 506 861 25.

Kinder und Jugendliche Mo.

17:00-18:30 19:00-20:00

Kinder ( 6 - 12 Jahre) Jugend ab 12 Jahre

LEHM LEHM

Do.

16:30-18:00 19:00-20:00

Kinder ( 6 - 12 Jahre) Musiktraining

UH FSP

Monitora Galega, Mestre Nem *Zur Zeit Aufnahmestopp Monitor Carazinho-Patrick, Mestre Nem Monitora Galega, Mestre Nem *Zur Zeit Aufnahmestopp Mestre Nem

Erwachsene Erwachsene Musiktraining Erwachsene Erwachsene

LEHM CFS FSP FSP LEHM

Mestre Nem Mestre Nem Mestre Nem Mestre Nem Mestre Nem

Erwachsene Mo. Mi. Do. Fr.

20:00-21:30 20:00-22:00 19:00-20:00 20:00-21:30 20:00-21:30

Inline Skating Unter fachkundiger Anleitung wird auf spielerische Art das Inline-Skaten erlernt. Rückwärtsfahren, Bremstechniken so wie kleinere Tricks stehen auf dem Programm. Jugendliche und Erwachsene können bei Musik in lockerer Atmosphäre Inline-Hockey spielen. Eine Schnupperstunde ist kostenlos. Das Tragen von Knie-, Ellenbogen- und Handschützern ist Pflicht - ebenso das Tragen eines Helms!!

Kinder und Jugendliche Mi.

17:00-18:00 18:00-19:00 19:00-20:30

Kinder 4 - 7 Jahre Kinder 8 - 13 Jahre Jugendliche / Erwachsene

UH UH UH

Markus Krochmann, Alina Schulz Markus Krochmann, Alina Schulz Michele Mader

Begrenzte Teilnehmerzahl Begrenzte Teilnehmerzahl Keine Anfänger, Inline-Hockey

Jugendliche / Erwachsene

UH

Michele Mader

Keine Anfänger, Inline-Hockey

Erwachsene Mi.

19:00-20:30

Parkour

Im Internet: www.etv-hamburg.de

Parkour vereint verschiedene Formen der Bewegung. Hierbei lernen die Teilnehmer, sämtliche Hindernisse auf effiziente Art zu überwinden. Dabei steht der spielerische Umgang mit der Umgebung im Vordergrund. Körperliche und geistige Grenzen werden auf kreative Weise mit Spaß von ganz allein durchbrochen. Hierdurch werden Fähigkeiten und Werte wie Selbsteinschätzung, Bescheidenheit, Respekt, Verantwortungsbewusstsein und Selbstehrlichkeit gefördert. Voraussetzung: Mindestalter 13 Jahre. Kontakt: Aljoscha.liebe@gmx.de

Kinder und Jugendliche Mi.

16:30-18:00

Anfänger/Fortgeschr. ab 13 Jahre

MICH

Aljoscha Liebe

20:30-21:45 16:30-18:00

Erwachsene „Ü-30“ (ab 25 Jahre) Anfänger/Fortgeschr. ab 13 Jahre

BOG I MICH

Aljoscha Liebe Aljoscha Liebe

18:30-20:00

Erwachsene „Ü-30“ (ab 25 Jahre)

CCH

Aljoscha Liebe

Treffpunkt aktuell:siehe ETV Homepage/Parkour (oben rechts)

Erwachsene Mo. Mi.

Slackline

Treffpunkt aktuell:siehe ETV Homepage/Parkour (oben rechts) Treffpunkt aktuell: siehe ETV Homepage/Parkour (oben rechts)

Im Internet: www.etv-hamburg.de

Slackline ist eine Trendsportart ähnlich dem Seiltanzen. Ein Schlauchband oder Gurtband wird zwischen zwei Befestigungspunkten gespannt. Mit viel Balance, Konzentration und Koordination wird dann über das Band balanciert. Das Gleichgewicht wird extrem geschult.

Kinder und Jugendliche Do.

17:00-18:00

Slackline 7-14 Jahre

Programm gültig bis zum Erscheinungstermin der nächsten Ausgabe

ETV I

Sylke

Treffpunkt ETV Haupteingang

etv-hamburg.de | 43


PROGRAMM Tag

Zeit

Bezeichnung

Ort

Kontakt

Bemerkung

Tag-Rugby

Im Internet: www.etv-hamburg.de

Tag-Rugby (Tag: englisch für „Fahne abziehen“) ist eine Sportart, die alle grundmotorischen Fähigkeiten (laufen, werfen, fangen) so wie den sozialen Mannschaftsgeist der Kinder schult. Jede/r Spieler/in hat beim Tag-Rugby einen Gürtel um die Hüften, an dem mit Klettverschlüssen zwei farbige „Fahnen“ befestigt sind. Der gegnerische Spieler wird durch abziehen der Fahne gestoppt. Bitte meldet euch vor dem ersten Training beim Trainer an. oder m.klodzinski@gmx.de.

Kinder und Jugendliche Do.

16:30-17:30

Tag-Rugby 5-7 Jahre

WEHP

17:30-18:30

Tag-Rugby 8-12 Jahre

WEHP

Sa.

12:00-13:30

Tag-Rugby 5-12 Jahre

WEHP

So.

12:00-13:30

Tag-Rugby 5-12 Jahre

WEHP

Jörg Klodzinski, Michael Klodzinski Jörg Klodzinski, Michael Klodzinski Jörg Klodzinski, Michael Klodzinski Jörg Klodzinski, Michael Klodzinski

Wiese neben dem Seniorenstift Wiese neben dem Seniorenstift Optional-nach Rücksprache mit dem Trainer Optional-nach Rücksprache mit dem Trainer

Tamburello

Im Internet: www.etv-hamburg.de

Tamburello ist eine „neue“ alte Sportart, die ihre Ursprünge in Italien hat. Erforderlich sind vor allem Reaktionsvermögen und Koordination. Gespielt wird mit einem Schläger, der an ein Tamburin erinnert. Die Regeln sind ähnlich wie beim Badminton oder Volleyball. Gespielt werden kann drinnen, draußen und im Sommer als Beach-Variante.

Kinder und Jugendliche Mo. Mi. Fr.

17:00-19:00 16:00-17:00 15:00-17:00

Beach-Tamburello ab 12 Jahre Tamburello 12-15 Jahre Tamburello ab 16 Jahre

LOK IV GF GF

Juan Ramòn Martinez Moreno Juan Ramòn Martinez Moreno Juan Ramòn Martinez Moreno

Turnen, Fitness und GymnASTIK: Gesundheit Funktionsgymnastik Belastung und Belastbarkeit des Bewegungsapparates werden hier in sinnvoller Weise trainiert.

Erwachsene Di. Mi. Do.

09:00-10:00 18:00-19:00 09:00-10:00 20:00-21:00 11:00-12:00

Funktionsgymnastik Funktionsgymnastik Funktionsgymnastik Funktionsgymnastik Funktionsgymnastik

SPH SPH Gym III Gym III Gym III

Hajo Tanja Doris Jutta Jutta

Gesundheit Ein gezieltes Sport- und Bewegungsangebot für die „Regionen“, die durch das jeweilige Krankheitsbild besonders betroffen sind.

Erwachsene Mo. Mi.

10:30-11:30 18:00-20:00

Osteo-Fit MB-Haltungsfit (Morbus Bechterew)

Gym III KR

Hajo Astrid Hoede

Fr.

11:00-12:00

Osteo-Fit

Gym III

Hajo

*Zur Zeit Aufnahmestopp Ausdauertraining an Geräten für „Bechtis“ unter fachlicher Leitung im Kraftraum.

Krafttraining Unter Krafttraining versteht man ein körperliches Training, welches das Hauptaugenmerk auf die Steigerung der Kraftfähigkeit legt. Ausdauer, Schnelligkeit und Beweglichkeit treten bei diesem Training in den Hintergrund.

Erwachsene Mo. Di.

17:30-19:30 08:45-11:15

Krafttraining Krafttraining

KR KR

Mi.

20:00-21:30

Sabine

Do.

08:45-11:15

Krafttraining nur Frauen - Einweisun- KR gen möglich Krafttraining KR

17:00-18:00 18:00-21:00

Krafttraining AnfängerInnen Krafttraining

Manfred Arno

KR KR

Manfred Barbara

Barbara

Nicht nur geeignet, Muskeln zu stärken! Wirksam auch gegen Osteoporose. Dazu noch Tipps zu gesunder Ernährung und optimalen Bewegungsabläufen im Alltag.

Nicht nur geeignet, Muskeln zu stärken! Wirksam auch gegen Osteoporose. Dazu noch Tipps zu gesunder Ernährung und optimalen Bewegungsabläufen im Alltag.

Rückengymnastik Diese Gymnastik dient der allgemeinen Mobilisation der Wirbelsäule, der Kräftigung und Dehnung der Muskulatur. Unter gezielter Anleitung erlernen Sie in kleinen Gruppen bei einem wohltuenden Bewegungsprogramm rückengerechtes Verhalten.

Erwachsene Mo.

19:00-20:00

44 | etv-hamburg.de

„Gutes für den Rücken“

Gym III

Barbara Programm gültig bis zum Erscheinungstermin der nächsten Ausgabe


PROGRAMM Tag

Zeit

Bezeichnung

Ort

Kontakt

Di.

11:00-12:00 12:00-13:00 19:00-20:00 17:30-18:30 19:00-20:00 09:00-10:00 17:00-18:00 18:00-19:00 19:00-20:00 19:30-20:45

„Gutes für den Rücken“ - Nur Frauen Beckenboden „Gutes für den Rücken“ Rücken-Fitness + Pilates Rückengymnastik „Gutes für den Rücken“ „Gutes für den Rücken“ „Gutes für den Rücken“ Rückengymnastik *Rückengymnastik

SPH SPH SPH Gym III MUSI Gym III Gym III Gym III Gym III KILO

Regina Regina Tanja Sandra Emily Jutta Inge Mordhorst Inge Mordhorst Astrid Hoede Dagmar

20:00-21:00 10:30-11:30 11:30-12:30 11:00-12:00 17:00-18:15

Rücken-Workout Rückhalt Rückhalt Rücken-Workout Rücken und Relax

Gym III Gym II Gym II Gym III Gym III

Astrid Hoede Kerstin Kerstin Susan, Jochen Lena

Mi. Do.

Fr. Sa.

Bemerkung

*Zur Zeit Aufnahmestopp

*Zur Zeit Aufnahmestopp Mit Pilateselementen

Mit Pilateselementen Mit Pilateselementen. Zugang über Außentreppe links am Gebäude. *Zur Zeit Aufnahmestopp

Schwerpunkt: Rücken, Fat burn und Relax

Turnen, Fitness und GymnASTIK: Körper & Seele Pilates Pilates ist eine Ganzkörperkräftigung, welche die Tiefenmuskulatur kräftigt, überlastete Strukturen dehnt und die Körperwahrnehmung schult. Pilates ist Körperarbeit, Bewusstseinsschulung, Besinnung auf sich selbst, Umorganisation unökonomischer Bewegungsmuster und vieles mehr.

Erwachsene Mo.

Di.

Mi.

Do. Fr.

So.

17:00-18:00 18:45-20:00

Pilates Fortgeschrittene Pilates mit Entspannung

Gym III KILO

Sylke Dagmar

19:00-20:00 20:00-21:00 09:30-10:15 10:15-11:00 17:00-18:00 20:00-21:00 17:00-17:55 19:15-20:00 20:30-21:30 20:00-21:00 09:30-10:30 10:30-11:30 18:30-19:30 11:00-12:00

Pilates mit Entspannung Pilates Pilates & Relax Pilates & Relax Pilates mit Yogaelementen Pilates Pilates Pilates Pilates Pilates Pilates 55+ Pilates Pilates Pilates

MUSI Gym III LOK III LOK III Gym III UH Gym I KH UH KH SPH SPH Gym III Gym III

Emily Catia Susanne Susanne Sylke Doris Julia Sandra Karola Diana Melanie Melanie Roswitha Naunin ÜL-Team

*Zur Zeit Aufnahmestopp Zugang über Außentreppe links am Gebäude. *Zur Zeit Aufnahmestopp *Zur Zeit Aufnahmestopp

Speziell für BBP

*Zur Zeit Aufnahmestopp

Yoga Yoga hat viele positive Effekte, sowohl auf die physische als auch auf die psychische Gesundheit. Das Ziel ist es, den Körper, den Geist und die Seele in Einklang zu bringen.

Erwachsene Mo. Di. Mi.

Do.

Fr.

So.

18:00-19:00 20:00-21:15 20:00-21:00 20:15-21:30 11:30-12:30

Yoga Basic - mit Yoga Vorkenntnissen Yogalates und Entspannung Power Yoga Yoga für Anfänger und Fortgeschr. Asia Balance

Gym III KILO KH Gym III Gym III

Santiago Monika Janin Martin Diana

18:35-19:45 07:30-08:00 08:00-08:30 11:30-12:45 19:00-20:15 21:00-22:15 16:00-17:30

Gym III Gym III Gym III Gym I MUSI Gym III Gym III

Santiago Karin Klotzsche Karin Klotzsche Jessy Heike Gabi Annette

17:30-18:30

Yoga Yoga vor der Arbeit Yoga vor der Arbeit Power-Yoga Deep Flow Yoga Yoga Basic Hatha-Yoga Fortgeschrittene für Frauen Asia Balance

Gym III

Annette

19:30-20:30 10:00-11:00 17:30-18:45

Poweryoga Power-Yoga Yogalates

Gym III Gym III Gym III

Heike ÜL-Team ÜL-Team

Programm gültig bis zum Erscheinungstermin der nächsten Ausgabe

Vorwiegend einfach und sanft auszuführende Körperübungen aus dem Yoga, sowie bewusste Atmung und Entspannung. Aktivierendes Yoga zum Aufwachen und Meditation. Aktivierendes Yoga zum Aufwachen und Meditation. Langes Halten der Yoga-Position.

Vorwiegend einfach und sanft auszuführende Körperübungen aus dem Yoga, sowie bewusste Atmung und Entspannung. Ganzheitliches mentales und körperliches Training.

Mit Pilateselementen.

etv-hamburg.de | 45


PROGRAMM Tag

Zeit

Bezeichnung

Ort

Kontakt

Bemerkung

Turnen, Fitness und GymnASTIK: Fitness Fit ab 50 Ein Sportangebot, welches sich speziell an diese Altersgruppe richtet. Es werden unterschiedliche Bereiche trainiert und individuelle Schwerpunkte gesetzt. Kondition, Koordination, Beweglichkeit und Aufbau der Muskelkraft ist hier das Ziel.

Erwachsene Mo.

Mi.

18:00-19:00 20:00-21:00 20:15-21:15 14:00-15:00

Fit ab 50 + Klavier Fit ab 50 Fit ab 50 Rücken aktiv

UH UH EWG Gym III

Lore Barbara Hannelore B. Karin

*Zur Zeit Aufnahmestopp

Fitnessgymnastik Die Fitnessgymnastik beinhaltet unterschiedliche Schwerpunkte, die von den jeweiligen Trainern individuell und variabel gehalten werden. Zu fetziger Musik „arbeitet“ man an den Aspekten: Ausbau der Koordination, Aufbau von Beweglichkeit, Ausdauer und Kraftausdauer....

Erwachsene Mo.

Di.

Mi. Do.

Fr.

Sa.

So.

09:00-10:15 09:00-10:15 18:00-19:00 19:00-20:00 20:00-21:00 20:00-21:00 10:00-11:00 17:00-18:00 19:00-20:00 20:00-22:30

Fitnessgymnastik Gelenkschonend & Meditation Power-Fitness Power-Sweat complete body workout Fitnessgymnastik Fitnessgymnastik Fitnessgymnastik Fitness Light - BBP Fitnessgymnastik (bis 21.00 Uhr)

SPH Gym III SPH SPH SCHL LUT SPH SPH UH SPH

Diana C. Karin Klotzsche Dina Dina Hasibe Eva Diana Antje Jessica Frederike

09:00-10:00 18:15-19:15 17:00-18:00 19:00-20:00 19:00-20:00 09:15-10:30 17:00-18:00 18:00-19:00 10:00-11:00 10:00-11:00 11:00-12:00 16:00-17:00 10:00-11:00 11:00-12:00 18:00-19:00

Fitnessgymnastik Fitnessgymnastik Fitnessgymnastik Fitnessgymnastik Power-Fitness Fitnessgymnastik Fitnessgymnastik Fitnessgymnastik complete body workout Fitnessgymnastik Bodyforming Fitnessgymnastik Fitnessgymnastik Fitnessgymnastik Fitnessgymnastik

SPH KH KH KH SPH UH UH UH Gym III SPH SPH UH SPH SPH UH

Sandra Sandra A. Dagmar Diana Karola Claudia, Diana Dagmar Dagmar Susan, Jochen Catia Catia Lena Eva Eva Antje

UH MEE UH UH

Lore Renate Hajo Doris

Nebeneingang Heymannstr.

Ab 21.00 Uhr wird Volleyball gespielt - ohne Übungsleiter

Stundenprofil bleibt den Trainern vorbehalten.

Frauenfit Leichte Ausdauergymnastik mit viel Spaß an der Bewegung.

Erwachsene Mo. Di. Mi.

19:00-20:00 20:00-21:00 10:00-11:00 10:00-11:00

Frauenfit Frauenfit Frauenfit + Klavier Seniorfit nur Frauen

Rücken-Fitness + Klavier *Zur Zeit Aufnahmestopp.

Seniorfit Diese Kurse richten sich an alle, die schon ein wenig älter sind. Hier wird ganz besonders darauf geachtet, dass die Teilnehmer schonend und vorsichtig an sportliche Bewegungen herangeführt werden.

Erwachsene Mo.

Di. Mi. Do.

10:15-11:15 10:30-11:30

Seniorfit Körperliche u. geistige Fitness

SPH UH

Inge Mordhorst Lore

11:15-12:15 11:00-12:00 11:30-12:30 10:00-11:00 10:00-11:00 10:00-11:15 19:00-20:00 20:00-21:00

Seniorfit Seniorfit plus Klavier Seniorfit Seniorfit nur Frauen Seniorfit nur Frauen Seniorfit nur Männer Seniorfit nur Frauen Seniorfit nur Frauen

SPH UH Gym III UH Gym III SPH EWG EWG

Inge Mordhorst Hajo Inge Mordhorst Doris Jutta Hajo Hannelore B. Hannelore B.

46 | etv-hamburg.de

Gutes f.d. Rücken, Sturzprophylaxe und Gehirnjogging.

*Zur Zeit Aufnahmestopp.

Programm gültig bis zum Erscheinungstermin der nächsten Ausgabe


PROGRAMM Tag

Zeit

Bezeichnung

Ort

Kontakt

Bemerkung

Turnen, Fitness und Gymnastik: Specials Armwrestling Dieser Sport erfordert besondere Techniken, Konzentration, Kraft im Handgelenk und Unterarm, aber auch viel Geschick, Ausdauer und Schnelligkeit. Neben dem Unterarm werden Bizeps, Schulter- und Brustmuskulatur so wie die Stabilität im Bauch- und Hüftbereich trainiert. Dieses Angebot ist für Frauen und Männer gedacht.

Kinder und Jugendliche Di.

19:00-20:00

Armwrestling gem. Gruppe ab 15 Jahre

KR

David, Damian

Armwrestling gem. Gruppe ab 15 Jahre Armwrestling gem. Gruppe ab 15 Jahre

KR

David, Damian

KR

David, Damian

Erwachsene Di.

19:00-20:00

So.

14:00-15:00

Ballett meets Pilates Mit den klassischen Bewegungen bestehend aus Kraft und Ausdauerübungen entwickeln Sie nachweislich einen kräftigeren, beweglicheren Körper.

Erwachsene Di.

18:00-19:00

Ballett meets Pilates

UH

Sandra

Gerätturnen Erwachsene

GH

Florian

Gerätturnen Erwachsene Do.

18:00-20:00

Freies Training

Teppich-Curling Teppich-Curling oder auch Uni-Curl ähnelt sehr dem Eisstockschießen. Die Regeln sind einfach und das Spiel ist besonders geeignet für Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen, da die Belastung beim Teppich-Curling sehr gering ist. Der Spaß kommt natürlich trotzdem nicht zu kurz.

Erwachsene Do.

11:30-12:30

Teppich-Curling

SPH

Dieter

Turnen, Fitness und Gymnastik-Tanzen Ballett meets Pilates Mit den klassischen Bewegungen bestehend aus Kraft und Ausdauerübungen entwickeln Sie nachweislich einen kräftigeren, beweglicheren Körper.

Erwachsene Di.

18:00-19:00

Ballett meets Pilates

UH

Sandra

Gymnastik und Tanz Erwachsene Mi.

21:00-22:00

Gruppentanz mit Jazz/Beatelementen Gym III

Eva B.

Flotte Tänze nach Evergreens und Schlagern.

Tanz (Erwachsene) Erwachsene Di. Mi. Fr.

18:00-19:15 19:00-20:15 19:00-20:00 19:00-20:00

Line Dance Jazzdance Erwachsene Dance Surprice Sumba

TURMII Gym III SPH UH

Rita Venka Nana Jessica

20:30-22:00

Tanzimprovisation (Fortgeschr.Erw.)

Gym III

Roswitha

Anf. + Fortgeschr. Letzter Termin: 25. Juli 2012 Eine Mischung aus Fitness und Tanz zu LatinoRhythmen

Turnen, Fitness und Gymnastik-Kinder Ballett

Während der Hamburger Schulferien machen wir eine Pause.

Sollte ein Angebot überfüllt sein (Sternchen), weichen Sie bitte auf eine entsprechend andere Stunde aus oder melden sich vor Beginn einer Stunde bei der jeweiligen Trainerin und lassen sich auf die Warteliste setzen. Für das Angebot Ballett wird ein mtl. Sonderbeitrag von 5,00 Euro erhoben.

Kinder und Jugendliche Mo.

14:00-15:00

Ballett 4-6 Jahre AnfängerInnen

Programm gültig bis zum Erscheinungstermin der nächsten Ausgabe

Gym I

Sandra

Nach Absprache mit der Trainerin etv-hamburg.de | 47


PROGRAMM Tag

Di.

Mi.

Do.

Fr.

Zeit

Bezeichnung

Ort

Kontakt

14:45-15:45 15:00-16:00 15:45-16:45 14:00-15:00 15:00-16:00 16:00-17:00 14:00-15:00 15:00-16:00 15:30-16:30 16:00-17:00 16:30-17:30 14:00-15:00 15:00-16:00 16:00-17:00 15:00-16:00 16:00-17:00

Ballett 4-6 Jahre AnfängerInnen. Ballett 6-8 Jahre Anf./Mittelst. Ballett ab 8 Jahren Mittelst./Fortge. Ballett 4-6 Jahre AnfängerInnen Ballett 6-8 Jahre Anf./Mittelst. Ballett 4-6 Jahre AnfängerInnen Ballett 4-5 Jahre AnfängerInnen Ballett 6-7 Jahre AnfängerInnen Ballett 4-6 Jahre Ballett 6-8 Jahre AnfängerInnen Ballett 4-6 Jahre AnfängerInnen Ballett 4-6 Jahre AnfängerInnen Ballett 6-8 Jahre Anf./Mittelst. Ballett ab 8 Jahren Fortge. Ballett 6-8 Jahre AnfängerInnen Ballett 4-6 Jahre AnfängerInnen

CC Gym I CC Gym I Gym I Gym I Gym I Gym I Gym III Gym I Gym III Gym I Gym I Gym I Gym I Gym I

Julia Sandra Julia Sandra Sandra Sandra Julia Julia Juliana Julia Sandra Sandra Sandra Sandra Vladi Vladi

Elementarturnen

Bemerkung

Nach Absprache mit der Trainerin Nach Absprache mit der Trainerin Nach Absprache mit der Trainerin Nach Absprache mit der Trainerin Nach Absprache mit der Trainerin Nach Absprache mit der Trainerin Nach Absprache mit der Trainerin Nach Absprache mit der Trainerin Nach Absprache mit der Trainerin Nach Absprache mit der Trainerin Nach Absprache mit der Trainerin Nach Absprache mit der Trainerin Nach Absprache mit der Trainerin Nach Absprache mit der Trainerin Nach Absprache mit dem Trainer Nach Absprache mit dem Trainer

Während der Hamburger Schulferien machen wir eine Pause.

Beim Elementarturnen stehen die Grundturnübungen wie z.B. Handstand, Rolle und Springen an einzelnen Geräten im Vordergrund. Eine regelmäßige Teilnahme ist erwünscht.

Kinder und Jugendliche Do.

15:30-17:00 18:00-19:30

Elementarturnen 5-7 Jahre Elementarturnen Fortgeschr. ab 8 Jahren

GH GH

Miriam Alexandra

Aufnahme erst nach Absprache mit der Trainerin Aufnahme erst nach Absprache mit der Trainerin

Eltern-Kind-Turnen (2-4 Jahre) Gemeinsam mit den Eltern erlernen die Kinder (2-4 Jahre) spielerisch und unter qualifizierter Anleitung ihrem Bewegungsdrang nachzukommen. Sollte ein Angebot überfüllt sein (Sternchen), weichen Sie bitte auf eine entsprechend andere Stunde aus oder melden sich vor Beginn einer Stunde bei der jeweiligen Trainerin und lassen sich auf die Warteliste setzen.

Kinder und Jugendliche Mo.

Di.

Mi.

Do.

Fr.

15:00-16:00 16:00-17:00 16:30-17:30 16:30-17:30 15:00-16:00 15:00-16:00 16:00-17:00 16:00-17:00 15:00-16:00 16:00-17:00 16:00-17:00 17:00-18:00 09:30-10:30 15:00-18:00

Eltern-Kind-Turnen Eltern-Kind-Turnen Eltern-Kind-Turnen Eltern-Kind Turnen Eltern-Kind-Turnen Eltern-Kind-Turnen Eltern-Kind-Turnen Eltern-Kind-Turnen Eltern-Kind-Turnen Eltern-Kind-Turnen Eltern-Kind-Turnen Eltern-Kind-Turnen Eltern-Kind-Turnen Eltern-Kind-Turnen

UH UH HEU EDU I LOK III KH KH GH KH KH UH KH UH LUT

Sylke Sylke Frederike Birgit Martina Alexandra, Anne Alexandra, Anne Frauke, Bianca Frauke, Anne Frauke, Anne Birgit Frauke, Anne Edith Linow Hajo

15:45-16:45 15:00-16:00 16:00-17:00

Eltern-Kind-Turnen Eltern-Kind-Turnen Eltern-Kind-Turnen

LÖW UH UH

Iris Frederike, Ulla Frederike, Ulla

Kinderturnabzeichen

*Zur Zeit Aufnahmestopp

*Zur Zeit Aufnahmestopp *Zur Zeit Aufnahmestopp

*Zur Zeit Aufnahmestopp

Auch für Kinder ab 1,5 Jahre Offenes Zeitangebot - kommen und bleiben, wann und so lange sie wollen.

Während der Hamburger Schulferien machen wir eine Pause.

Kinder und Jugendliche Do.

15:00-16:00

Kinderturnabzeichen 4-6 Jahre

GH

Frauke

Kinderturnen

In dieser Stunde kannst Du Dein Kinderturnabzeichen erwerben

Während der Hamburger Schulferien machen wir eine Pause.

Beim Kinderturnen der 4-6 jährigen wird die Koordination auf spielerische Weise (Gerätelandschaften) geschult. Ab dem 6. Lebensjahr wird „klassisch“ geturnt. Kinder, die das 4. Lebensjahr noch nicht erreicht haben, möchten bitte in den Eltern-Kind-Gruppen bleiben. Ausnahmen sind aus organisatorischen Gründen leider nicht möglich.

Kinder und Jugendliche Mo.

15:00-16:00 16:00-17:00 16:00-17:00 16:15-17:00 17:00-18:00 17:00-18:00 17:00-18:00 18:00-19:00

48 | etv-hamburg.de

Kinderturnen 4-6 Jahre Kinderturnen 4-6 Jahre Kinderturnen 6-8 Jahre Kinderturnen 4-6 Jahre Kinderturnen 6-8 Jahre Kinderturnen ab 6 Jahren Kinderturnen ab 8 Jahre Kinderturnen ab 8 Jahren

GH LUT GH LÖW LÖW LUT GH LÖW

Frauke, Inga Hajo, Julia Frauke, Inga Silja, Claudia Silja, Claudia Hajo, Julia Frauke, Inga Silja, Claudia

*Zur Zeit Aufnahmestopp *Zur Zeit Aufnahmestopp

Programm gültig bis zum Erscheinungstermin der nächsten Ausgabe


PROGRAMM Tag

Zeit

Bezeichnung

Ort

Kontakt

Di.

15:00-16:00 15:00-16:00 16:00-17:00 16:45-17:30 17:00-18:00 17:30-18:30 15:00-16:00 16:00-17:00

Kinderturnen 4-6 Jahre Kinderturnen 4-6 Jahre Kinderturnen 4-6 Jahre Kinderturnen 4-6 Jahre Kinderturnen ab 6 Jahren Kinderturnen ab 6 Jahren Kinderturnen 4-6 Jahre Kinderturnen ab 6 Jahren

LOK III GH GH LÖW GH LÖW GH GH

Frederike Frauke, Bianca Frauke Katrin, Iris Thomas Katrin, Iris Kati, Sandra Kati, Sandra

Do.

Fr.

Kinderyoga

Bemerkung

+ Gerätelandschaften + Gerätelandschaften *Zur Zeit Aufnahmestopp. + Gerätelandschaften + Gerätelandschaften. + Gerätelandschaften.

Während der Hamburger Schulferien machen wir eine Pause.

Yoga, Entspannungsübungen und kinesiologische Übungen für Kinder von 6 bis 9 Jahre. Kinesiologische Übungen wirken sich positiv aus auf: Gleichgewichtssinn, Lebensenergie, Konzentration, Wohlbefinden, Hören und Sehen, Sprechvermögen, Gedächtnis, abstraktes Denken u.a..

Kinder und Jugendliche Fr.

15:00-16:00

Yoga 6 - 9 Jahre

Gym III

Susanne

Für Kinder von 6 - 9 Jahre. Bitte bequeme Kleidung, Wollsocken und Kuscheldecke mitbringen

Leistungsturnen Mädchen Geeignete Mädchen werden über die allgemeinen Turngruppen empfohlen und zu einem Probetraining eingeladen. Regelmäßiges Training 2x in der Woche und 1x im Monat im Leistungszentrum Angerstraße sowie die Bereitschaft zur Teilnahme an Wettkämpfen ist Voraussetzung. Während der Hamburger Schulferien nach Absprache.

Kinder und Jugendliche Mo.

Do.

16:00-18:00 16:30-19:00 17:00-19:00 16:00-18:00 16:30-19:00 17:00-20:00

Leistungsturnen 5-9 Jahre Leistungsturnen ab 10 Jahren Leistungsturnen ab 13 Jahren Leistungsturnen 5-9 Jahre Leistungsturnen ab 10 Jahre Leistungsturnen ab 13 Jahren

GH GH GH GH GH GH

Katja Angelika B. Florian Katja Angelika B. ÜL-Team

Pampersgymnastik (10 Mon.-2 Jahre) Für alle Erwachsenen und deren Kinder von 10 Monaten bis 2 Jahren.

Kinder und Jugendliche Mo.

15:00-16:00 16:00-17:00 17:00-18:00

Pampersgymnastik Pampersgymnastik Pampersgymnastik

Gym III Gym III UH

Anne, Emily Anne, Emily Anne, Emily

Di.

Do.

10:00-11:15 15:00-16:00 15:00-16:00 16:00-17:00 09:45-10:30

Pampersgymnastik Pampersgymnastik Pampersgymnastik Pampersgymnastik Pampersgymnastik

Gym III LOK III Gym III Gym III LOK III

Birgit Doris Birgit Sylke Frederike

Fr.

15:00-15:50 16:00-16:50 09:30-10:45

Pampersgymnastik Pampersgymnastik Pampersgymnastik

Gym III Gym III Gym III

Anne, Emily Anne, Emily Birgit

Nach Absprache mit der Trainerin Nach Absprache mit der Trainerin Nach Absprache mit der Trainerin. In dieser Gruppe ab 1,5 Jahre Nach Absprache mit der Trainerin Nach Absprache mit der Trainerin Nach Absprache mit der Trainerin Nach Absprache mit der Trainerin Nach Absprache mit der Trainerin. Ab 6 Mon. bis Laufen Nach Absprache mit der Trainerin Nach Absprache mit der Trainerin Nach Absprache mit der Trainerin

Specials für Kinder (6 Mon.-5 J.) Kinder und Jugendliche Di. Do.

15:00-16:00 09:45-10:30

Fangen und Werfen 3-5 Jahre Pampersgymnastik

SPH LOK III

Hajo Frederike

Fr.

10:45-11:30 15:00-16:00

Toben, Singen, Tanzen u. Spielen Fangen und Werfen 3-5 Jahre

LOK III LOK III

Frederike Anass

Tanz (Kinder/Jugend)

Ohne Eltern Nach Absprache mit der Trainerin. Ab 6 Mon. bis Laufen 1,5 - 4 Jahre Ohne Eltern

Während der Hamburger Schulferien machen wir eine Pause.

Kinder und Jugendliche Mo.

Di.

15:00-16:00

Musical Dance 6-8 Jahre

Gym II

Melanie

16:00-17:00 16:00-17:30

Hip Hop 10-12 Jahre Anf. Musical-Dance 8-12 Jahre

Gym II Gym I

Nana Melanie

15:00-16:00 16:00-17:00 17:00-18:00

Kreativer Kindertanz 3-5 Jahre „New Style“ bis 10 Jahre „New Style“ ab 11 Jahre

Gym II Gym II Gym II

Zura Zura Zura

Programm gültig bis zum Erscheinungstermin der nächsten Ausgabe

*Zur Zeit Aufnahmestopp. Nach gründlichem Aufwärmen tauchen wir gemeinsam ein in die Welt des Musicals. Nach gründlichem Aufwärmen tauchen wir gemeinsam ein in die Welt des Musicals. Ohne Eltern. *Zur Zeit Aufnahmestopp. Mischung aus Hip Hop, Breakdance und MTV Moves Mischung aus Hip Hop, Breakdance und MTV Moves

etv-hamburg.de | 49


PROGRAMM Tag

Zeit

Bezeichnung

Ort

Kontakt

Do.

18:00-19:00

Breakdance ab 8 Jahre

KH

Jorge

Übergewichtige Kinder

Bemerkung

Während der Hamburger Schulferien machen wir eine Pause.

Dieser Kurs ist ein spezielles Sportangebot für übergewichtige Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 17 Jahren und findet in Kooperation mit Moby Dick e.V. statt. Für diesen Kurs wird ein mtl. Sonderbeitrag von 2,50 Euro erhoben. Weitere Infos unter Tel: 40 17 69 -41. Kontakt Moby Dick, Tel: 32525238, www.mobydickhamburg.de Während der Hamburger Schulferien machen wir eine Pause.

Kinder und Jugendliche Fr.

16:30-18:00

Angebot f. übergewichtige Kinder 6-17 Jahre

LUT

Alexa

Weekend-Kids Dieser Kurs ist ein spezielles Angebot für alle, die an den Wochenenden unter qualifizierter Anleitung Spiel, Spaß und Sport erleben möchten. Das Angebot richtet sich an Kinder zwischen dem 1,5 bis 4. Lebensjahr und deren Eltern.

Kinder und Jugendliche Sa. So.

09:30-11:30 09:30-11:30

Weekend-Kids 1,5 - 4 Jahre Weekend-Kids 1,5 - 4 Jahre

UH UH

Anne Alexandra, Anne

Fortlaufend - nicht in den HHer Sommerferien. Pause vom 24.06. bis 21.10.12.

Wassersport Kanusport

Im Internet: www.etv-kanusport.de

Im Sommer findet das Kanutraining unter der Woche auf den Alsterkanälen statt, auf Wochenendtouren kann das Gelernte dann im Seekajak, Wildwasser- oder Kleinflussboot weiter vertieft werden. Im Frühjahr starten regelmäßig Anfängerkurse, im Winter wird zusätzlich ein Kentertraining im Hallenbad angeboten. Zum mtl. Sonderbeitrag kommen 8 Stunden Bootshausarbeit (alternativ 8,00 Euro / Stunde) hinzu. Eine Bootslagerung ist nicht möglich! Jeden ersten Mittwoch im Monat findet ein Clubabend im Bootshaus statt, Interessierte sind herzlich willkommen! Während der Hamburger Schulferien Training nur nach Absprache. Infos: Sabine Wilcken, Tel. 460 43 25. E-Mail Kontakt Kinder/Jugend: jugend@etv-kanusport.de. Di.

18:00-20:00

Jugend ab 10 Jahre

BOOT

Angelika, Florian, Martin

Do.

17:30-19:30

Jugend ab 10 Jahre

BOOT

Angelika, Florian, Martin

Erwachsene Leistungstraining Erwachsene Fortgeschrittene

BOOT BOOT

Michael, Stefan Jan, Olaf, Sabine

Voraussetzung: Bronzeabzeichen. Kontakt f. Neueinsteiger: jugend@etv-kanusport.de. Voraussetzung: Bronzeabzeichen. Kontakt f. Neueinsteiger: jugend@etv-kanusport.de.

Erwachsene Mo. Mi.

18:30-20:00 18:00-20:00

Voraussetzung: Freischwimmerzeugnis! Voraussetzung: Freischwimmerzeugnis! Es werden Anfänger-Workshops angeboten.

AKTION SPÄTLESE 55 Plus Die Seniorenabteilung „Aktion Spätlese“ setzt sich aus den älteren Mitgliedern des ETV aller Abteilungen zusammen, die Zugehörigkeit zu den Abteilungen bleibt bestehen. Sie verstärkt die Abteilungsangebote durch eigene Initiative in Form von Busfahrten und –reisen, Wanderungen, Besichtigungen etc.. Auch die Geselligkeit kommt nicht zu kurz. Veranstaltungen werden im „ETV-Magazin“, im Internet und im Schaukasten der“Spätlese“ rechtzeitig angekündigt. Vormerklisten liegen im Sportbüro aus.Bei der Anmeldung haben zunächst ETV-Mitglieder Vorrang, sollten noch Plätze zur Verfügung stehen, können auch Partner und Freunde angemeldet werden. Zu Auskünften stehen bereit: Jens und Gitta Perßon, Tel. 420 63 86.

50 | etv-hamburg.de

Programm gültig bis zum Erscheinungstermin der nächsten Ausgabe


HELDEN GESUCHT

ENTSCHEIDEND IST NUR

DIE ENTSCHEIDUNG 70%

der Menschen in Deutschland haben sich ihre Meinung zum Thema Organspende gebildet.

12%

Aber nur haben diese in ihrem Organspendeausweis dokumentiert.

Mehr 端ber den Verein unter www.junge-helden.org

Einfach ausschneiden, ausf端llen und einstecken!

Programm g端ltig bis zum Erscheinungstermin der n辰chsten Ausgabe

etv-hamburg.de | 51


Informationen

FRAGEN & Antworten

Deutscher Sportausweis Der ETV arbeitet mit dem Deutschen Sportausweis. Diesen bekommen Sie in einem separaten Brief einige Wochen nach Ihrem Vereinseintritt zugeschickt. Er gilt als offizieller Mitgliedsausweis. Außerdem können Sie mit dem Sportausweis zahlreiche Mitgliedervorteile bei den ETV Partnern nutzen. Ihre Bitte bewahren Sie Ihren Sportausweis sorgsam auf. Für Ersatzausweise müssen wir eine Gebühr in Höhe von 10 € erheben.

Probestunden In der Regel sind Probestunden beim ETV möglich. Wertsachen Bitte bringen Sie keine unnötigen Wertsachen mit zum Sport. Für diese kann der ETV keine Haftung übernehmen und sie sind bei Diebstahl nicht versichert.

Workshops Im Studio und in der Schwimmschule bietet der ETV regelmäßig Workshops an, die auch für Nicht-Mitglieder geöffnet sind. Weitere aktuelle WorkshoFrage pangebote finden ist nicht dabei? Sie auf www.etvFalls Sie noch eine Frage hamburg.de an uns haben, hilft Ihnen unser Sportbüro unter Ferienreisen info@etv-hamburg.de In der Regel bietet gerne weiter. der ETV drei Feri-

Kündigungsfristen Der Austritt aus dem Verein, sowie aus den Abteilungen Tennis und Hockey, KiSS, Studio und Club Céronne ist zum 30. Juni und 31. Dezember möglich. Hierfür müssen die Kündigungen fristgerecht bis spätestens zum 31. Mai bzw. 30. November beim ETV vorliegen.

Öffnungszeiten An den Feiertagen gelten

enreisen für Kinder und Jugendliche im Jahr an (Skireise, Ponyhof- und Angelreise, Surfreise). Alle wichtigen Infos und die Termine für die Reisen finden Sie auf www.etv-hamburg.de Parkplätze Zum Parken können Sie die Tiefgarage des Diakonie-Klinikums nutzen. Die erste halbe Stunde ist kosten-

los, danach kostet jede Stunde 1 €. Außerdem gibt es den Sportlertarif: Ab 18 Uhr kann den ganzen Abend für eine Pauschale von 2 € geparkt werden. Dies gilt bis 23 Uhr, danach beginnt wieder die normale Zählung. Ein besonderer Nachweis zur Nutzung des Sportlertarifs ist nicht erforderlich. Öffentliche Verkehrsmittel Am besten erreichen Sie den ETV mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Entweder mit der U3 bis zum Schlump, oder mit der U2 bis Christuskirche. Die Buslinie 4 hält an der Schlankreye und fast vor der Tür des ETV. Umziehen Bitte nutzen Sie unsere Umkleiden um sich umzuziehen. Das Umziehen auf den Gängen und in den Hallen ist untersagt. Gastro Mit der „Halbzeit“ hat der ETV eine Gastronomie direkt im Hauptgebäude. Die „Halbzeit“ ist täglich ab 15 Uhr geöffnet. Dort bekommen Sie neben Kaffee und Kuchen auch Speisen und Getränke. Zudem laufen alle wichtigen Sportevents und die Fußballbundesliga in der Halbzeit auf Leinwand.

ETV Montag bis Freitag 8.30 - 22.30 Uhr Sonnabend bis Sonntag 9.00 - 19.30 Uhr

geänderte Öffnungszeiten. Diese

ETV Studio

finden Sie immer Aktuell auf

Montag, Dienstag und Donnerstag: 9.00 - 22.30 Uhr Mittwoch: 7.00 - 22.30 Uhr Freitag: 7.00 - 22.00 Uhr Sonnabend und Sonntag: 12.00 - 20.00 Uhr

www.etv-hamburg.de und durch Aushänge im ETV Sportzentrum.

52 | etv-hamburg.de

Beachvolleyball Von April bis Oktober vermietet der ETV an der Bundesstraße und an der Hoheluft (dort nur für Festbucher) Beachvolleyballcourts. Mieten können Sie die Plätze im ETV Sportbüro (40 17 69 0) Newsletter Sofern Sie in Ihrer Anmeldung eine E-Mailadresse angeben, erhalten Sie automatisch den ETV Newsletter. Dieser Informiert Sie monatlich über alles wichtige was im Verein ansteht, neue Kurse, die Öffnungszeiten an Feiertagen und Ferienprogramme. Kids in die Clubs Der ETV bietet Kids in die Clubs (sog. Bildungspaket) an. Förderberechtigt sind Kinder und Jugend. Vom 4 – 18 Lebensjahr. Die Beantragung erfolgt über unseren Einzelnachweis, dieser ist im Sportbüro erhältlich. Es können nur vollständig ausgefüllte und mit allen notwenigen Unterlagen abgegebene Einzelnachweise bearbeitet werden. Die Förderung erfolgt ab Folgemonat, nicht rückwirkend. Mehr dazu auch auf www.etv-hamburg.de

Foto: istockphoto (1)

Änderung Ihrer persönlichen Daten Sollte sich Ihre Adresse, E-Mailadresse oder Bankverbindung ändern, teilen Sie uns das bitte via Mail an pwoehe@etv-hamburg.de mit.


Sportstätten Kürzel

Sportstätte

Kürzel

Sportstätte

ALT

Schule Astrid-Lindgren Turnhalle Bundesstr. 94

HL II

Gym-Raum Helene-Lange Gymnasium Bogenstr. 32

ALTO

Schule Altonaer Straße Altonaer Str. 38

Hagen

Wolfgang-Meyer Sportanlage Hagenbeckstr. 124

ARN

Schule Arnckielstraße Arnckielstr. 2

ISE

Schule an der Isebek Bismarckstr. 83

BIS

Bismarck-Gymnasium Bogenstr. 59

KH

ETV-Sportzentrum Kleine Halle, Bundesstr. 96

BOG I

Turnhalle Ida-Ehre GS Bogenstr. 36,

KIEL I

Schule Kielortallee Kielortallee 18

BOG II

Gym-Raum Ida-Ehre GS Bogenstr. 36

KIEL II

Mehrzweckraum Kielortallee Kielortallee 18

BOOT

ETV-Bootshaus Bismarckstr. 57

KILO

Kinderhaus Lokstedt Emil-Andresen-Str. 32

BP

St. Pauli Bad Budapester Str. 29

KLOS

Wilhelmgymnasium Klosterstieg 17

BREHM

Sporthalle Brehmweg (GS Stellingen) Brehmweg 60

KR

ETV-Sportzentrum, Kraftraum Bundesstr. 96

BUD

Wirtschaftsgymnasium Budapesterstr. 58

LANG

Baseballanlage Niendorf Langenhorst 13

CC

ETV-Sportzentrum Club Cèronne

LEHM

Oberstufenhaus Lehmweg 14

CCH

Kongress Zentrum Hamburg Dag-Hammarskjöld-Pl.

LOK I

ETV-Sportzentrum Hoheluft Lokstedter Steindamm 75

CFS

Grundschule Christian-Förster-Str. Christian-Förster Str. 21

LOK II

ETV-Sportzentrum Hoheluft Lokstedter Steindamm 77

CUR

Stadtteilschule Eppendorf Curschmannstr. 39

LOK III

Sporthalle Hoheluft Lokstedter Steindamm 52

DHO

Doppelhalle oben Gustav-Falke Str. 42

LOK IV

Sportanlage Hoheluft Lokstedter Steindamm 52

DHU

Doppelhalle unten Gustav-Falke Str. 42

LOTTE

Gymnasium Corveystraße Corveystr. 6

DULS

Dulsbergbad Am Dulsbergbad 1

LUT

Grundschule Lutterothstraße Lutterothstr. 34/36

Dojo I

ETV-Sportzentrum, Dojo I Bundesstr. 96

LÖW

Stadtteilschule Eppendorf Löwenstr. 58

Dojo II

ETV-Sportzentrum, Dojo II Bundesstr. 96

MEE

Stadtteilschule Meerweinstraße Meerweinstr. 28

DÖH

Grundschule Döhrnstraße Döhrnstr. 42

MICH

Hamburger Michel Englische Planke 1

DÖHN

Sportanlage Döhrntwiete Döhrntwiete 22

MK

Moorkamphalle Moorkamp 7

EDU I

Turnhalle Grundschule Eduardstraße Eduardstr. 28

MUSI

Musikkindergarten Lagerstraße 34a

EDU II

Aula Eduardstr. Eduardstr. 28

Memel

Sportanlage Memellandallee Memellandallee

ETV I

ETV-Sportzentrum Bundesstr. 96

N.N.

N.N. Bundesstraße 96

ETV II

ETV-Sportzentrum, ETV Studio Bundesstr. 96

SAAL

ETV-Sportzentrum, ETV-Saal Bundesstr. 96

EWG

Emilie Wüstenfeld Gymnasium Bundesstr. 78

SCHL

Handelsschule Schlankreye Schlankreye 1

FSP

Fachhochschule für Sozialpädagogik Max Brauer Allee 134

SOFT

Softballplatz an der „Hohe Weide“ Bundesstraße 96

GF

Dreifeldhalle Gufa Gustav-Falke Str. 21

SPH

ETV-Sportzentrum, Neue Sporthalle Bundesstr. 96

GH

ETV-Sportzentrum, Große Halle Bundesstr. 96

SPO

Sportanlage Stellingen Sportplatzring 36

Gym I

ETV-Sportzentrum, Gymnastikhalle I Bundesstr. 96

SPORT

Sportplätze an der Bundesstraße Bundesstr. 103

Gym II

ETV-Sportzentrum, Gymnastikhalle II Bundesstr. 96

STEIN

Sportanlage Steinwiesenweg Dörpsweg 10

Gym III

ETV-Sportzentrum, Gymnastikhalle III Bundesstr. 96

TOR I

Grundschule Tornquiststraße Tornquiststr. 60

Gärt

Sportanlage Gärtnerstraße Gärtnerstr. 67

TOR II

Sportplatz Tornquiststraße Tornquiststr. 79

HART

Gymnasium Hartsprung Hartsprung 23

TURM I

Schwimmhalle Schule Turmweg Turmweg 33

HAU I

Theodor-Haubach-Schule Haubachstr. 55

TURM II

Aula/Mehrzweckhalle Turmweg 33

HAU II

Gymnasium Alle Haubachstraße 60

UH

ETV-Sportzentrum, Untere Halle Bundesstr. 96

HERR

Dr. Herrmann-Schnell Sportplatz Waidmannstr.

VIZE

Grundschule Vizelinstraße Vizelinstr. 50

HEU

Handelsschule Heußweg 65

WEHP

Wehberspark Emilienstr. Ecke Fruchtallee

HL I

Turnhalle Helene-Lange Gymnasium Bogenstr. 32

WRA

Turnhalle Schule Wrangelstraße Wrangelstr. 80

Programm gültig bis zum Erscheinungstermin der nächsten Ausgabe

etv-hamburg.de | 53


ADRESSEN und Ansprechpartner

Sportabteilungen

Impressum

Aikido

Tel.: 040-4918956 (privat), Peter Roscher, E-Mail: aikido@etv-hamburg.de

Badminton

Tel.: 040-61997-0 (Arbeit), Hermann Rieche, E-Mail: badminton@etv-hamburg.de

Base-/Softball

Tel.: 040-8506544 (privat), Claudia Effenberg, E-Mail: baseballsoftball@etv-hamburg.de

Basketball

Tel.: 0163-6383872, Marcus Meyer, E-Mail: basketball@etv-hamburg.de

Boxsport

Helmut Jung, E-Mail: boxsport@etv-hamburg.de

Faustball

Tel.: 040-5525763 (privat), Claus Ehlbeck, E-Mail: faustball@etv-hamburg.de

Fechten

Tel.: 040-401769-0 (ETV), Katja Wunderlich, E-Mail: fechten@etv-hamburg.de

Floorball

Tel.: 0179-2148735, John Bracker, E-Mail: john@unihockey-etv.de

Fußball

Tel.: 0172-4362185, Stefan Thoren, E-Mail: Fußball@etv-hamburg.de

Fußball-Jugend

Tel.: 0175-74405026, Mladen Balic, E-Mail: Fußballjugend@etv-hamburg.de

Handball

Tel.: 0162-2324156, Silke Scheuermann, E-Mail: handball@etv-hamburg.de

Hockey

Tel.: 0177-7552495, Josua Glimsche, E-Mail: hockey@etv-hamburg.de

Judo

Tel.: 04163-811445 (privat), Helmut Behnke, E-Mail: judo@etv-hamburg.de

Karate

Tel.: 0152-02517335, Michaela Buhl, E-Mail: karate@etv-hamburg.de

Kanusport

Tel.: 040-4604325 (privat), Sabine Wilcken, E-Mail: kanusport@etv-hamburg.de

Kinder-Sport-Schule – KiSS

Tel: 040-401769-80, Stefanie Liebe, E-Mail: sliebe@etv-hamburg.de

Club Céronne Kontakt: presse@club-ceronne.de

Leichtathletik

Tel.: 0178-43002810, Reider-Eric Bauer, E-Mail: etv_leichtathletik@yahoo.de

Druck hey+hoffmann media group

Gastronomie: „Halbzeit“ Ali Nouei, Tel: 040-43278925 Mobil: 0171-1826189

Rehasport

Tel.: 401769-46, Stefanie Liebe, E-Mail: sliebe@etv-hamburg.de

Verkaufspreis durch Mitgliedsbeitrag abgegolten.

Schwimmen

Tel.: 0179-7010789, Hanna Granel, E-Mail: schwimmen@etv-hamburg.de

Tanzen

Tel.: 040-693 48 18, Uwe Hinrichs, E-Mail: tanzen@etv-hamburg.de

Tennis

Tel.: 040-55 56 06 03-0 (Vorstand), 040-55 56 06 03-6 (Cheftrainer), E-Mail: tennis@etv-hamburg.de

Tennis und Hockey

Tel.: 040-555606040, E-Mail: tuh@etv-hamburg.de

Tischtennis

Tel.: 040-4904843 (privat), Jochen Lüder, E-Mail: tischtennis@etv-hamburg.de

Trendsport

Tel.: 040-40176923 (ETV), Stefanie Wüpper, E-Mail: trendsport@etv-hamburg.de

Fußballanlage Hoheluft Lokstedter Steindamm 75, 22529 Hamburg Tel.: 040-41 09 33 29 Fax: 040-41 09 33 29-30

Turnen und Gymnastik

Tel.: 040-40176941(ETV), Beate Ulisch & Sandra Welsch, E-Mail: tug@etv-hamburg.de

Volleyball

Tel.: 0163-436 0930, Henning Wulff, E-Mail: volleyball@etv-hamburg.de

Gastronomie: „ETV–Treff“ 22529 Hamburg Tel.: 040-41093328

Wasserball

Tel.: 0179-7010789, Hanna Granel, E-Mail: wasserball@etv-hamburg.de

ETV Tennishalle Lokstedter Steindamm 77 22529 Hamburg

SONSTIGE ANSPRECHPARTNER

Geschäftstelle Des ETV

Bundesstr. 96, 20144 Hamburg Tel.: 040-40 17 69-0 Fax: 040-40 17 69-69 E-Mail: info@etv-hamburg.de Internet: www.etv-hamburg.de

Öffnungszeiten: Mo 11.00 - 18.00 Uhr, Di - Do 11.00-16.00 Uhr, Fr 11.00 - 14.00 Uhr Aufsichtsrat Vorsitzender: Dr. Udo Rosenkranz Kontakt: aufsichtsrat@etv-hamburg.de Vorstand Frank Fechner (Vorsitzender), Stefan Knauß (Vorstand für Finanzen und Verwaltung), Stefanie Wüpper (Jugendwartin) Der Vorstand ist nach telefonischer Vereinbarung mit der Geschäftsstelle zu erreichen. vorstand@etv-hamburg.de

ETV-Sportzentrum BundesstraSSe

Bundesstr. 96, 20144 Hamburg Sportbüro Tel.: 040-40 17 69-0 Fax: 040-40 17 69-69 E-Mail: info@etv-hamburg.de Internet: www.etv-hamburg.de Öffnungszeiten: Mo - Fr 08.30 - 22.30 Uhr, Sa und So 09.00 - 19.30 Uhr ETV-Studio Tel: 040-40 17 69-51 E-Mail: studio@etv-hamburg.de

ETV Schwimmschule Turmweg Turmweg 33, 20148 Hamburg Tel.: 401769-22 E-Mail: pboeoesch@etv-hamburg.de Bootshaus der Kanusport-Abteilung Bismarckstr. 57, 20259 Hamburg Tel.: 040-40 42 44

ETV-Sportzentrum Hoheluft

Lokstedter Steindamm 75-77, 22529 Hamburg

Ehrenausschuss

Buchung über Thomas Fensky Tel.: 040-401769-30 E-Mail: tfensky@etv-hamburg.de

Tel.: 040-451990 (privat), Jürgen Kalitzky, E-Mail: ehrenausschuss@etv-hamburg.de

Aktion Spätlese

Tel.: 040-4206386 (privat), Jens Perßon, E-Mail: aktionspaetlese@etv-hamburg.de

Erreichbar: Mo 14.00 - 18.00, Di & Do 13.00 - 16.00 Uhr

Sportanlagen und Sportstättenpflege

Tel.: 040-401769-30, Thomas Fensky,

Gastronomie: „Klubhaus “ Emina u. Bobby Ibrahimovic Tel.: 040-555606050 E-Mail: klubhaus@etvtennis.de

Fußball-Jugend (Passangelegenheiten)

Tel.: 040-401769-56 (Mo ab 20.00 Uhr)

Sponsoring

Tel.: 040-401769-29, Frank Fechner, E-Mail: ffechner@etv-hamburg.de

ETV Sporthalle Hoheluft Lokstedter Steindamm 52, 22529 Hamburg

Schaukästen und Werbeflächen

Tel.: 040-401769-32, Stefanie Zufall, E-Mail: szufall@etv-hamburg.de

54 | etv-hamburg.de

Herausgeber Frank Fechner (V.i.S.d.P.) Redaktionsleitung Kathrin Friedrich, Nicola Berchtold Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht die Meinung der Redaktion oder des ETV wieder. Die Redaktion behält sich vor, eingesandte Manuskripte zu kürzen und redaktionell zu bearbeiten. Konzept und Gestaltung hey + hoffmann media group Gertrudenkirchhof 10 20095 Hamburg Tel.: 040.3742360-0 www.hey-hoffmann.de Art Direction kravcov hey hoffmann agentur für werbung + design www.k-h-h.de Fotos Marcelo Hernandez, Andreas Salomon-Prym, Carla Rook, Frank Fechner, Kathrin Friedrich, Patrick Franck, Claudia Summ, Frank Nocke, istockphoto.com Anzeigen Reiner Hansen Tel.: 431830-88 werbekontor@hamburg.de

SPONSOREN & Partner DES ETV


Mit dem besonderen Blick fĂźrs Detail Service mit Leidenschaft.

Das Auto.

Nutzfahrzeuge

Auto Wichert GmbH | www.auto-wichert.de | info@auto-wichert.de

Stockflethweg 30 | Hamburg | Tel. 040 . 52 72 27-0 Wendenstr. 150-160 | Hamburg | Tel. 040 . 25 15 16-0 Bornkampsweg 4 | Hamburg | Tel. 040 . 89 69 1-0 Blankeneser Landstr. 43 | Hamburg | Tel. 040 . 86 66 60-0 Hoheluftchaussee 153 | Hamburg | Tel. 040 . 42 30 05-0 Segeberger Chaussee 181 | Norderstedt | Tel. 040 . 52 99 07-0 Segeberger Chaussee 188a | Norderstedt | Tel. 040 . 525970-0 Ulzbuger StraĂ&#x;e 16 | Norderstedt | Tel. 040 . 52 17 07-0 Ohechaussee 194 | Norderstedt | Tel. 040 . 30 98 544-70


ETV Hamburg 02/12  

Der Eimsbütteler Turnverband wurde im Juni 1889 als gemeinnütziger Verein gegründet. Heute ist der ETV, gemessen an der Anzahl der aktiven S...

ETV Hamburg 02/12  

Der Eimsbütteler Turnverband wurde im Juni 1889 als gemeinnütziger Verein gegründet. Heute ist der ETV, gemessen an der Anzahl der aktiven S...

Advertisement