Page 1

Aktiv

aktiv unterwegs

www.chiemgau-tourismus.de


Ihr Partner für den Aktivurlaub im Chiemgau – Urlaub erfrischend anders

Loslassen Aktiv

Almdudeln

Entdecken Eintauchen

Nähere Infos erhalten Sie per Telefon oder unter: www. Hotel-Eichenhof.de

...einfachthisch ! sympa

Inhaber: Klaus Lebek Angerpoint 1 · 83329 Waging am See Telefon 0 86 81/40 30 · Fax 0 86 81/4 03 25 e-mail: info@hotel-eichenhof.de Internet: www.Hotel-Eichenhof.de

Zeichenerklärung zu den Piktogrammen der Pauschalangebote Balkon oder Terrasse

TV im Zimmer bzw. Ferienwohnung

Behindertengerecht

Kinderermäßigung

Kinderbett

Nichtraucherunterkünfte vorhanden

Haustiere auf Anfrage

Internet

Spieleinrichtungen

Fahrradunterstand

Impressum Herausgeber: Chiemgau Tourismus e.V., Leonrodstraße 7, D-83278 Traunstein, Tel. 0861/909590-0, Fax 0861/909590-20, info@chiemgau-tourismus.de, www.chiemgau-tourismus.de Redaktion: Andreas Falkinger, Trostberg; Eva Kulina und Oswald Pehel, Chiemgau Tourismus e.V. Gestaltung: makrohaus GmbH, 83435 Bad Reichenhall, www.makrohaus.de Bilder: Archive des Chiemgau Tourismus e.V. und vieler Tourist-Informationen: Inzell, Ruhpolding, Traunstein, SalzburgerLand; additive sportartikel GmbH, Prien; Thomas Kujat, makrohaus GmbH Bad Reichenhall; Sepp Niederbuchner, Chieming; Michael Namberger, Altenmarkt; Paul Mayall, Prien; Leo Himsl, A-Ried im Innkreis; Viessmann/Kosecki; Günter R. Müller, Eggstätt; Bernhard Riegler, Zenturio Communications; Hotel Gut Ising, Chieming; Kampenwandseilbahn, Aschau; Parker Outdoor, Übersee am Chiemsee; www.istockphoto.de: TomRosenbauer, italianestro, SQUAMISH; www.fotolia.de: Maria.P. Druck: Ortmann-Team, Ainring Stand: August 2010 Zusammengestellt nach Angaben der örtlichen Tourist-Infos und Betriebe ohne Gewährleistung der Richtigkeit der Angaben und der Durchführung von Veranstaltungen. Eine Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Eine Haftung für etwaige Unfälle und Schäden jeder Art wird vom Herausgeber aus keinem Rechtsgrund übernommen.


Gipfelpfl端cken

Abenteuern Durchatmen

3


Ob Gipfelsturm oder Hoch-Genuss: Die Chiemgauer Bergwelt l채sst Genusswanderer und Bergsteiger die Natur bewusst erleben, ersp체ren, erf체hlen.

4


Liebe Aktiv-Urlauber! Als leidenschaftlicher Chiemgauer freue ich mich natürlich, dass Ihr den Weg in meine malerische Heimat gefunden habt – oder noch finden werdet. Wenn ich von einem strapaziösen Wettkampf nach Hause komme und meinen Blick über den Chiemsee, die sanfte Hügellandschaft, die majestätischen Chiemgauer Berge streifen lasse, dann wird’s mir wohlig-warm. Dann weiß ich: Ich bin daheim. Und ich möcht drauf wetten: Euch wird’s genauso gehen. Im Chiemgau finde ich Ruhe und Erholung, aber auch – und das ist für einen Leistungssportler extrem wichtig – mehr als genug Möglichkeiten, mich fit zu halten. Ein Wintersportler darf den Sommer nicht verbummeln – hier wird der Grundstein für die Erfolge in der kalten Jahreszeit gelegt. Auch dafür ist der Chiemgau hervorragend präpariert: Jeder, der Fitness großschreibt, findet hier ein abwechslungsreiches Angebot, um sich in Form zu halten. Was mir im Winter die „Tobi-Angerer-Langlaufloipe“ am Hochberg ist, das sind mir im Sommer die Chiemgauer Berge. Gut möglich, dass wir uns mal bei einem meiner Bergläufe treffen. Oder beim Radtraining. Oder beim Golfen. Dies ist inzwischen neben dem Langlaufen eine meiner großen Leidenschaften – hierbei kann ich meine mentale Stärke trainieren. Wie gesagt: Vielleicht treffen wir uns ja mal beim Aktiv-Urlauben im Chiemgau. Zu Wasser oder zu Lande??? Viel Spaß beim Sporteln wünscht Euch

Tobias Angerer Zweifacher Gesamtweltcupsieger im Skilanglauf, zehnmaliger Medaillengewinner bei Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen. Und echter Chiemgauer. 5


Ihre Aktivexperten: Chiemgau Tourismus e.V. Leonrodstraße 7 · D-83278 Traunstein Tel. +49 (0)861 909590-0 · Fax +49 (0)861 909590-20 info@chiemgau-tourismus.de · www.chiemgau-tourismus.de

Ihr Aktiv-Urlaub Den Rückenwind spüren − Radeln im Chiemgau .................. 08 Für Genussradler, Tourenradler, Mountainbiker und Rennradler

Im Einklang mit der Natur − Wandern im Chiemgau ........ 30 Gipfel & Berge, Stadt & Tal und Nordic Walking

Eintauchen und Abkühlen − Wassererlebnis Chiemgau ... 48 Baden, Segeln, Surfen, Kajaken und Angeln

Golfen im Chiemgau − Pitch, Chip & Putt .................................. 60 Neun wundervolle Plätze für Anfänger und Profis

Über die Broschüre Unser vielfältiges Angebot für Ihren Aktivurlaub haben wir für Sie übersichtlich in die sieben Kategorien Radeln, Wandern, Wassererlebnis, Golfen, Reiten, Fliegen und Sportspaß eingeteilt. Diese Broschüre verschafft Ihnen einen Überblick über die Attraktionen, die im Chiemgau auf Sie warten – einen Anspruch auf Vollständigkeit 6


Die Zügel fest im Griff − Reiten im Chiemgau ......................... 66 Von Haflingern, Wandergäulen und Reiterferien

Up and away − Fliegen im Chiemgau .............................................. 72 Drachenfliegen, Gleitschirmfliegen, Segelfliegen und Ballonfahren

Sportspaß & Aktiv-Gaudi − Nervenkitzel im Chiemgau ... 80 Klettern, Raften und Hochseilgarten

Unsere Ferienorte ............................................................................................ 86 Panoramakarte und des Chiemgaus schönste Urlaubsorte

will sie selbstverständlich nicht erheben: Wir haben noch zahllose Tipps für Sie vorbereitet, die Sie jederzeit bei unseren Tourist-Infos vor Ort abfragen können. Unsere Mitarbeiter werden Sie freundlich, herzlich und kompetent beraten – mit Bayerns Lächeln aus dem Chiemgau. Alle Angaben: Stand August 2010

7


Radfah ren

Biergarteneinkehren

Traumtouren Abschalten Mozartradeln

R端ckenwind Almbiking 8


9


Radeln im Tradition, Herzlichkeit und unvergessliche Natureindrücke! Entdecken Sie den Radurlaub für sich. Eine Erlebnistour auf dem Fahrradsattel ist gesund, macht frei vom Alltagsstress und hinterlässt unvergessliche Natureindrücke.

D

er Chiemgau bietet das ideale Umfeld für Ihre kostbaren Urlaubstage. Umrahmt von den Berggipfeln der Chiemgauer Alpen mit den Sportzentren Inzell, Ruhpolding und Reit im Winkl, erstrecken sich die glitzernden Wasserflächen des Chiemsees, des Waginger Sees und unzähliger kleiner Badeseen. Dazwischen dehnen sich Äcker, Felder und Wiesen, Flusstäler, Auwälder und Moorlandschaften aus. Radeln Sie 10

durch sanftwellige Landschaften, oberbayerische Dorfidyllen, vorbei an ursprünglichen Höfen, Kirchen und Zwiebeltürmen. Es erwartet Sie eine Landschaft, die Sie schnell ins Herz schließen werden. Erleben Sie die Chiemgauer Städte Traunstein, Traunreut, Trostberg und Tittmoning mit ihren Wirtshäusern, Biergärten und Kulturangeboten. Die gesamte Region ist durchzogen von einem engmaschigen,


i

Aktiv-Tipp „Chiemgauer Rückenwind“ heißt das neue Individualkonzept für Radtouristen in der Region. Sie reisen ohne Rad an und lassen sich Ihr individuell zusammengestelltes Leih-Rad zu Ihrer Unterkunft liefern. Wenn auch Sie den „Chiemgauer Rückenwind“ spüren wollen, fragen Sie Ihre Gastgeber oder das Team vom Chiemgau Tourismus e.V. www.chiemgau-rueckenwinde.de

Chiemgau durchgängig beschilderten Radwegenetz und verbindet Naturperlen und Ausflugsziele miteinander. Nebenbei erleben Sie Land und Leute bei Traditionsfesten wie den Pferdeumritten im Frühjahr und Herbst, den Trachtenwallfahrten, Viehmärkten, Stadtoder Dorffesten.

Chiemsee, den Waginger See und im nördlichen Chiemgau. Wer sich im Urlaub dem Tourenradeln verschrieben hat, der findet im Chiemgau viele bekannte Fernradwege (Salinenweg, Weg der Bajuwaren, Benediktweg, Mozart-Radweg, Via Julia, Bodensee-Königssee-Radweg), die auf mehrtägigen Touren bereist wer-

Und welcher Radlertyp sind Sie? Genussradler, Tourenradler, Mountainbiker oder Rennradler? Ob kleine Radausflüge oder große Radtouren – was gibt es schöneres als das Kennenlernen und Entdecken des Chiemgaus mit dem Fahrrad? Genussradler können von der Unterkunft ausgehend nahezu täglich andere Routen wählen. Ohne nennenswerte Steigungen verlaufen viele Radwege um den 11


Die Urspr端nglichkeit der Chiemgauer Natur hautnah und unmittelbar erleben: Mountainbiken ist Ausdruck eines aktiven Lebensstils.

12


den können. Zahlreiche Gastgeber haben sich auf die Wünsche von Radtouristen spezialisiert. Als Mountainbiker tauchen Sie ein ins bayerische Bike-Eldorado der Chiemgauer Alpen. Die Region bietet nicht nur eine grenzenlose Auswahl an traumhaften Routen – hier finden auch Sie Ihre ganz persönliche Herausforderung: steil bergauf, rasant bergab. Gemeinsam mit dem benachbarten Berchtesgadener und Salzburger Land können Sie sich aus 5.000 km Mountainbikewegen Ihren persönlichen Trail auswählen. Treten Sie in die Pedale und erleben Sie die zahlreichen bewirtschafteten Almen oder Ihr Gipfelglück auf 2.000 m Höhe. Von der gemütlichen Familienalmtour über lange, abwechslungsreiche Trails bis hin zum „Downhill“ über versteckte Singletrails ist mit Sicherheit das Richtige für Sie dabei. Auch für Rennradler ist die Fahrradinfrastruktur der Region gut ausgebaut und gilt als Geheimtipp unter Insidern. Sie fahren meist auf ruhigen Nebenstraßen, befestigten Wegen und gut ausgebauten Radwegen. Im Seenland vor allem nördlich und östlich des Chiemsees gibt’s kaum starke Steigungen. Viele kleine, verkehrsarme Straßen erhöhen den Fahrspaß. Daher sind die Strecken, die vom Ufer des Chiemsees zu den stillen und schönen Ecken des nördlichen Chiemgaus führen, auch besonders beliebt.

13


Rad-Touren Ein mehr als 1000 km langes Streckennetz auf 17 regionale Radwege verteilt, alle miteinander vernetzt, bietet ein variantenreiches Radangebot durch den Chiemgau.

S

ie haben die Wahl zwischen Kurztouren mit 10 km Länge, Halbtages- oder ausgedehnten Tagestouren, die sich auf bis zu 100 Kilometer erstrecken.

Chiemsee-Radrundweg Besonders beliebt ist der rund 65 km lange Chiemsee-Radrundweg,

Die Chiemseeringbuslinie In Oberbayern wohl einzigartig, was die Fahrradmitnahme betrifft – fährt zwischen Mai und Oktober mehrmals täglich um den Chiemsee. Dieser Rad- und Wanderbus, der an sieben Tagen die Woche im Einsatz ist, eröffnet Ihnen zahlreiche Möglichkeiten für kombinierte Radtouren. Der Bus führt einen Fahrradanhänger mit und Gäste aller Chiemseegemeinden dürfen mit gültiger Gästekarte die Ringbuslinie sogar kostenlos benutzen. Der aktuelle Fahrplan ist unter www.rvo-bus.de oder unter Tel. +49 (0)861 708630 (RVO Traunstein) abrufbar.

14

i


der fast keine Steigungen oder Gefälle aufweist. An einem Tag lässt sich die Tour, die an zahlreichen Strandbädern vorbeiführt und relativ nah am Ufer gelegen ist, bequem erleben. Achental-Rundweg Eine echte Alternative zum Chiemsee-Radrundweg ist der Achental-Rundweg. Er ist 65 km lang, landschaftlich sehr reizvoll und führt rechtsseitig entlang der Tiroler Ache flussaufwärts von

i

Passend zu diesem Achentalradweg wurde der „Achental Naturführer“ sowie der „Kulturführer“ dieser Region erstellt. Erhältlich bei allen Tourist Informationen des Achentals und unter www.oekomodell.de

Übersee über Staudach, Marquartstein, Unter- und Oberwössen bis nach Schleching. Der Höhenunterschied ist minimal. Der weitere Weg verläuft über verkehrsarme Feld- und Seitenwege über Grassau/Rottau zurück zum Ausgangspunkt. Entlang des Rundweges liegen Ihnen herrliche Moorlandschaften, sowie eine traumhafte Bergkulisse zu Füßen. Ausgesprochen radfreundliche Wirtshäuser laden Sie zu besonderen Schmankerln ein. Anschlüsse nach Reit im Winkl und ins Tiroler Leukental sind ebenfalls möglich. Chiemsee-Waginger See-Weg Auf dem Chiemsee-Waginger SeeWeg können Sie eintauchen in die bezaubernd ruhige Landschaft des Chiemgaus: Auf der gesamten 55 km langen Rundtour, die nur eine kurze Steigung mit ca. 120 m Höhenmetern aufweist, werden lediglich die zwei größeren Orte Chieming und Waging berührt. Dazwischen liegen kleine Dörfer, 15


Die Chiemsee-Schifffahrt Durch die Chiemsee-Schifffahrt sind Radtouren rund um den Chiemsee flexibel gestaltbar, da man das Rad per Schiff auch von einigen An- und Ablegestellen über den See transportieren kann und somit die Möglichkeiten für Abkürzungen und Besichtigung der Inseln hat. Auf den Inseln selbst besteht allerdings Radelverbot. www.chiemsee-schifffahrt.de

Weiler, Einzelhöfe und über Kilometer nichts als pure Natur und hier und da lockt ein Biergarten zur schattigen Rast. Radweg um den Waginger See Wer die Stille, Unberührtheit und Ursprünglichkeit einer Seen- und Flusslandschaft liebt, kommt auf dem 28 Kilometer langen Radweg um den Waginger See auf seine Kosten. Unmittelbar tangiert von Ortschaften wird der Waginger See überhaupt nicht, diese liegen alle oberhalb des Seeufers. Somit ist die Route etwas für stille Genießer. Kaum Steigungen, kaum Gefälle, meist abseits von belebten Straßen. Gerade für Kinder und Senioren überaus empfehlenswert.

i

Traun-Alz-Weg Von Inzell, dem Herz der Chiemgauer Alpen, bis zu Papst Benedikts XVl. Geburtsort Marktl führt der Traun-Alz-Weg. Der rund 95 km lange Radweg mit 350 Höhenmetern macht vor allem bergab Spaß. Vielfältig und abwechslungsreich, mit einer Fülle verschiedenster Eindrücke wartet hier die Landschaft zwischen Ober- und Niederbayern auf: schroffes Gebirge, eiszeitliche Moränenlandschaft, der Übergang in das dem mächtigen Inn südlich vorgelagerte Hügelland. Die Tour erstreckt sich über die Flüsse Traun und Alz, Gebirgsdörfer, Salinenorte, vorbei an Burgen, Schlössern, Klöstern und Kirchen. Archäologischer Rundweg in Seeon-Seebruck Der Archäologische Rundweg in Seeon-Seebruck, mit 27 km Länge, führt Sie durch 4.000 Jahre Menschheitsgeschichte des Chiemgaus. Ausgangspunkt ist das Römermuseum „Bedaium“ in Seebruck. Die Route verläuft durch die überaus reizvolle und abwechslungsreiche Landschaft des Voralpenlandes, zu den prähistorischen und frühgeschichtlichen Fundstätten. Die 10 Stationen sind für Sie anschaulich, anhand von Rekonstruktionen und Schautafeln, aufbereitet.

16


i Pedelecs (E-Bikes) mit eingebautem Rückenwind Radeln mit Zusatzkraft aus der Steckdose. Ein Tritt in die Pedale, schon schiebt eine unsichtbare Hand von hinten an. Weitertreten, leises Surren. Doppeltes Tempo mit halber Kraft – das gab’s schon mal ganz ähnlich: damals beim Wanderherbst-Urlaub in der Region – aber nur mit den Windböen aus der richtigen Richtung. Mit E-Unterstützung werden Anstiege zur Ebene, Gegenwind wird kurzerhand egalisiert, der Kinderanhänger zieht sich fast federleicht. Das macht Spaß und ist umweltfreundlich. Pedelec-Verleihstationen im Chiemgau finden Sie unter www.radlsommer.de Weitere Radverleihstationen Regelmäßig aktualisiert unter www.chiemgau-tourismus.de 17


Fernradwege Wenn Sie sich in Ihrem Urlaub dem Tourenradeln verschrieben haben, finden Sie im Chiemgau viele bekannte Premiumwege, die auf mehrtägigen Routen bereist werden können.

Mozart-Radweg Verbindet viele historisch belegte Mozart-Wirkungsstätten der Region wie Inzell, Waging am See, Obing und das Kloster Seeon. Der grenzüberschreitende Radweg führt mitten durch die großartige Seenlandschaften in Bayern und Österreich. Mehr Informationen unter www.mozart-radweg.de Benediktweg Der 248 km lange Rundweg führt Sie entlang der Lebensspuren des bayerischen Papstes Benedikt XVl. Neben den Stationen sei-

Bajuwarenmuseum Das Bajuwarenmuseum in Waging ist das einzige Museum dieser Art und weist eine Sammlung aus der Geschichte der Bajuwaren um 500 n. Chr. auf. www.bajuwaren-museum.de

18

i


ner Kindheit werden bedeutende Klöster, Kirchen und Städte mit einbezogen. Informationen und Tourenkarte unter www.benediktweg.info Via Julia-Radweg Der 220 Kilometer lange Via JuliaRadweg von Augsburg bis Salzburg gehört zu den Highlights der mehrtägigen Fahrradtouren, die durch den Chiemgau verlaufen. www.viajulia.de Bodensee-Königssee-Radweg Mit attraktiven Zielpunkten im Chiemgau, wie etwa dem Soleleitungsweg, dem Museum „Salz und Moor“ oder der „Adelholzener Wasserwelt“. Eine gern gefahrene Tour für Jung und Alt. Informationen und Tourenkarte unter www.bodensee-koenigsseeradweg.de

men gegeben haben, im Grenzgebiet zwischen Bayern, Oberösterreich und Salzburg. Gut ausgebaute Wege über Wiesen und durch Wälder, abseits belebter Verkehrsverbindungen, ohne besondere Steigungen, (ver-)führen Sie auf einem Rundweg in die Zeit der Vorfahren der Bayern. Nur wenige Landstriche strahlen eine derartige Ruhe und Gelassenheit aus. Heiter und ursprünglich kommen sie daher, die Nachfahren der Bajuwaren, ganz wie ihre Landschaft. Erleben Sie auf diesem Weg überliefertes Handwerk und viele natur- und kulturgeschichtliche Besonderheiten am Wegesrand. www.bajuwarentour.de

Weg der Bajuwaren Auf 102 km folgt man den Spuren derer, die den Bayern ihren Na19


Mountainbiken Das Gebiet im alpinen Chiemgau stellt eines der schönsten Mountainbike-Reviere in den Alpen dar. Nicht nur der hartgesottene Höhenmetersammler, sondern auch sportliche Familien kommen hier auf ihre Kosten.

L

andschaftliche Schönheiten, einsame Wege und Forststraßen, Badeseen, kulturelle Vielfalt und eine urig bayerische Gastronomie runden das Angebot ab. Einige Touren im Überblick finden Sie im „Bike im Winkl“Mountainbikeführer. Die Kombination aus Karten und Tourenbeschreibungen ist in der Tourist Information vor Ort erhältlich. www.reit-im-winkl.de oder Tel. +49 (0)8640 80020 Die Chiemgau-MTB-Marathon-Strecke ist 130 km lang und führt durch die Berglandschaft der Chiemgauer Alpen zwischen Hochgern, Hochfelln und Sonntagshorn. Auf diesem Trail, der sowohl bei Einheimischen als

20

auch bei Radurlaubern sehr beliebt ist, kann sich der Mountainbiker auf Steigungen von insgesamt 4.500 Höhenmetern austoben. Die teils geschotterten, teils asphaltierten Strecken sind vom 1. Mai bis 15. November geöffnet. Von Ruhpolding aus startend, lädt der mittelschwere Marathon zwischen den drei Luftkurorten Reit im Winkl, Ruhpolding und Inzell ehrgeizige Biker ein. In zwei etwa gleich langen Etappen geht es durch die beeindruckende Berglandschaft. Überall sorgen bewirtschaftete Almen und Berggasthöfe für Verpflegung. Zudem bietet der Trail einmalige Ausblicke auf die Gipfel und in die Täler. Dazwischen sind


immer wieder Bade- und Kneipppausen an den Seen und Flüssen möglich. Chiemhauser-Alm-Runde Eine der empfehlenswertesten Mountainbike-Touren der Chiemgau Region ist die Chiemhauser-Alm-Runde. 14 km legen Sie dabei zurück und 400 Höhenmeter gilt es zu überwinden. Vom Achberg bei Schleching startet diese mittelschwere Tour, die vorwiegend durch bewaldetes Gebiet an zahlrei-

chen Almwiesen vorbei führt. Zuerst mäßig bergan und dann immer steiler gelangen Sie auf dem Forstweg bis zum höchsten Punkt, der „Chiemhauser Alm“, wo sich

21


eine kleine Rast bei Brotzeit und einem kühlen Getränk anbietet. Der Rückweg erfolgt über Hinterwössen. Bergener & Stoißer-Alm-Runde Ähnlich beliebte Top-Mountainbikestrecken sind die Bergener Runde und die von Inzell aus startende Stoißer-Alm-Runde.

gauer und Berchtesgadener Bergen unterwegs zu sein, für den bietet sich die Watzmann-Hochkönig-Runde an. www.watzmann-hochkoenigrunde.com Weitere Tourentipps für Bergradler finden Sie unter der Rad-Rubrik auf www.bergradler.de

Watzmann-Hochkönig-Runde Wer es bevorzugt, über mehrere Tage strampelnd in den Chiem-

i

Mountainbiker-Stammtisch Bei Ruhpolding gibt es in der Sommersaison wöchentlich am Dienstag von 17 bis 23 Uhr einen Mountainbiker-Stammtisch auf der Unternbergalm. Auf der Stoißer-Alm bei Inzell gibt es einen weiteren Mountainbiker-Stammtisch der jeden Mittwoch von 17 bis 23 Uhr stattfindet. Weitere Infos unter Tel. +49 (0)175 6166267

Geführte MTB- und Rennrad-Tages- und Mehrtages-Touren im Chiemgau bietet der regionale Spezialist „Chiemgau Biking“ an. Die in Bernau startenden Touren aller Schwierigkeitsgrade finden unter der Leitung eines professionell geführten Teams statt, dem u.a. zwei Weltmeister angehören. Ein Fahrtechnik-Training ist in jeder Tour integriert. Neben vielen Tipps & Tricks haben die Biker für Sie ein umfangreiches Programm für die Abendgestaltung parat. Im Bike-Shop finden Sie nützliches Zubehör für die Erkundung der Chiemgauer Alpen. Rad-Tracks Die Möglichkeit zum Download der Chiemgau Rad-Tracks in verschiedenen Formaten sowie Informationen zu topografischen Karten, Wegbschreibungen und Angaben zu Höhenprofilen erhalten Sie unter http://maps.chiemgau-tourismus.de Radwege und Rad-Pilgerwege Ein übersichtlich strukturiertes Radwegenetz macht Ihnen die ganze Vielfalt der Landschaft zugänglich. Detailinformationen zu allen Radwegen und Rad-Pilgerwegen finden Sie auf www.radwandern.com

22


Kartenmaterial Folgendes Kartenmaterial können Sie über den Chiemgau Tourismus e.V. beziehen:

• Der Radkatalog „Familienradeln“ stellt Ihnen sämtliche radlerfreundliche Unterkünfte und Orte vom Chiemgau bis in das Salzburger Land vor und verschafft Ihnen einen Überblick über familienfreundliche Radwege und -touren. • Auf der Tourenübersichtskarte „Raderlebnis“ (1:140 000) sind alle überregionalen Radwege zwischen Inn und Salzach abgebildet. • Die topographische Radwanderkarte Chiemgau-Chiemsee (1:65 000) mit über 1200 km Radwanderwegen, MTB-Strecken und 20 beschilderten Hauptstre cken beinhaltet u.a. Radverleih- und Werkstattadressen. • Auf 144 Seiten finden Sie alle Radtourenbeschreibungen zur Radwanderkarte Chiemgau-Chiemsee mit sämtlichen Details zu den beschilderten Radwegen. Weitere Informationen unter www.chiemgau-tourismus.de

Mit Rad und Bahn durch Bayern Im Freistaat Bayern bieten Ihnen fast alle Nahverkehrszüge die Möglichkeit Ihr Rad mitzunehmen. In den Landkreisen, in denen die Südostbayernbahn verkehrt, können Fahrräder sogar teilweise kostenfrei mitgenommen werden.

i

Informationen dazu erhalten Sie bei den Tourist-Informationen und unter www.suedostbayernbahn.de

23


Chiemgauer Radpauschalen

Chiemgauer Radltraum – Von Bauernhof zu Bauernhof 1 Woche gemütlich Radwandern im Alpenvorland Verbinden Sie doch Ihren Urlaub auf Chiemgauer Bauernhöfen mit einer Radwoche zwischen Seen und Bergen. Bei Tagesetappen zwischen 30 und 40 km bleibt genügend Zeit, die Natur zu genießen, in Dorfwirtshäusern einzukehren und kleine Abstecher zu den zahllosen Sehenswürdigkeiten zu machen. Sie werden auf unseren Bauernhöfen aufgenommen, übernachten in gemütlichen, bäuerlichen Zimmern und lassen sich das Frühstück mit hauseigenen Produkten wie frischer Milch und Eier, Quark und Käse oder knusprigem Bauernbrot schmecken. Pauschale „Der Chiemgauer Radltraum“ • • • • • •

7 ÜN im DZ oder FW mit DU/WC auf Chiemgauer Bauernhöfen Kräftiges Radlerfrühstück mit eigenerzeugten Produkten Gepäcktransport von Hof zu Hof Chiemgauer Radwanderkarte zusätzlich zum Tourenvorschlag Kostenlose Radbeförderung mit der Bahn in der gesamten Region Leihfahrräder ab 40 €/Woche

Preis ab

333 € pro Person

Weitere Infos unter www.chiemgau-bauernhofurlaub.de

Individuell geführte Touren von Inzell aus startend − Angebote von Mountain Aktiv: Rennradcamp „Bayerns Lächeln“ · Rennradcamp am Alpenrand · „Lady Kracher“ · „O‘zapft is“ · „Bikers Lächeln“ · Biking Kids Camp · www.mountain-aktiv.de 24


Chiemgauer Radhotels Radhotels und radfreundliche Betriebe haben sich voll auf die Bedürfnisse unserer Radgäste eingestellt und bieten einen ganz besonderen Leistungskatalog wie z.B. • • • • • • • • •

Lage am überregionalen Radnetz Radinfothek mit Radtourentipps Geschulte Ansprechpartner zum Radtourismus im Chiemgau Organisation von Radausflügen Verfügbarkeit von Leihrädern Vorhandensein von absperrbaren Fahrradgaragen Verfügbarkeit von Massageanwendungen Weckdienst und radlergerechtes Frühstück Trockenraum für Radkleidung

25


Chiemgauer Radhotels Arlaching · Ferienresidenz Chiemseestrand F’’’

Nur einen Steinwurf vom Chiemseeradweg entfernt

Ferienresidenz Chiemseestrand Seestr. 6 83339 Arlaching bei Seebruck Tel. +49 (0)8667 8770 Fax +49 (0)8667 8770 reservierung@ferienresidenz.de www.ferienresidenz.de

• 7x ÜN für 2 Personen in gemütlicher Ferienwohnung mit Balkon und Seeblick • Bettwäsche, Handtücher • Begrüßungsgetränk • Obstteller • jeden Morgen frische Brötchen • Fahrradkarte • 2x Schifffahrtstickets zur Fraueninsel Buchbar: Mitte Sept. - Ende Okt. 2010/11 und April - Mitte Juni 2011 ab

333 €

Chieming · Hotel Gut Ising

Isinger E-Bike Special!

Hotel Gut Ising Kirchberg 3 83339 Chieming Tel. +49 (0)8667 790 Fax +49 (0)8667 79432 hotel@gut-ising.de www.gut-ising.de

• 7x ÜN im DZ ohne Balkon inklusive reichhaltigem Gutshoffrühstücksbuffet • täglich wechselndes 3-Gang-Halbpensions-Menü oder Themenbuffet im „Goldenen Pflug“ • Willkommensdrink • alkoholfreie Getränke aus der Minibar • Nutzung des Erlebnisbades und der Saunalandschaft • 5 Tage freie Nutzung eines ElektroFahrrades

ab

742 € pro Person

Chieming · Landgasthof Goriwirt 

Radlerwoche am Chiemsee

A. + C. Redenböck Truchtlachinger Str. 1 83339 Chieming/Egerer Tel. +49 (0)8664 9843-0 Fax +49 (0)8664 9843-55 info@goriwirt.de www.goriwirt.de

26

• • • • • • • • •

7x ÜN im DZ/DU/WC/TV reichhaltiges Frühstücksbuffet 5x ein 3-gängiges Wahlmenü täglich 1 Std. Tennisplatzbenutzung Leihfahrrad für 3 Tage Tourenübersichtskarte „Raderlebnis“ Karte mit über 100 Ausflugszielen Karte Kulturerlebnis (100 Museen) Chieminger Ortsplan

ab

299,50 € pro Person

Die Zeichenerklärung der Piktogramme finden Sie auf Seite 99.


Chiemgauer Radhotels Chieming · Tourist-Information Chieming Die Chieminger Freizeitpauschale

Tourist-Information Chieming Hauptstr. 20b 83339 Chieming Tel. +49 (0)8664 9886-47 Fax +49 (0)8664 9886-19 info@chieming.de www.chieming.de

• 7x ÜN mit Frühstück im DZ • 6 Tage Mietfahrrad • Fahrradkarte Chieming (1:25.000) und Chiemgau/Chiemsee (1:65.000) • Tourenvorschläge u. Informationsmappe • Chieming-Becher • 1 Tag Nutzung GPS-Gerät • Berg- und Talfahrt auf den Hochfelln oder die Kampenwand • Fischessen in einem Chieminger Lokal • Chiemsee-Schifffahrt ab Gstadt auf die Frauen- und Herreninsel mit Führung im Königsschloss Ludwig II. April und Mai, Mitte Sept. bis Mitte Okt. ab

230 € pro Person

Frasdorf · Karner Flairhotel & Restaurant S

Radler-Kurztrip • 1x ÜN inkl. Frühstück • 1x Begrüßungscocktail • 1x Galadinner mit korrespondierenden Weinen • Obst & Pralinen auf dem Zimmer • Spätabreise bis 15 Uhr • Verleih eines E-Bikes • Kartenmaterial um den Chiemsee Frank Zühlsdorf Nussbaumstr. 6 83112 Frasdorf Tel. +49 (0)8052 17970 Fax +49 (0)8052 4711 info@karneronline.de www.karneronline.de

ab

165 € pro Person

Halfing · Hotel Landgasthof „Zum Schildhauer“ 

Schildhauer’s Radlerwoche

Christine Mayer Chiemseestr. 3 83128 Halfing Tel. +49 (0)8055 9413 · Fax 9414 landgasthof-zum-schildhauer@ t-online.de www.zum-schildhauer.de

• 7 ÜN mit Frühstücksbuffet im komfortablen Hotel • 7x 3-Gang-Wahlmenü abends mit Salat • Leihrad für die ganze Woche • 1x Wohlfühlmassage • 1x Eintritt ins Automuseum Amerang • freie Nutzung des hauseigenen Wellnessbereichs mit Hallenbad, Almsauna, Dampfbad und Fitnessraum • Radeln Sie auf den Spuren Mozarts oder der Römer durch unsere Voralpenlandschaft in der Nähe des Chiemsees ab

385 € pro Person 27


Chiemgauer Radhotels Marquartstein · Hotel + Restaurant Weßner Hof 

Fahr Dich fit – Ihr persönliches Radlerlebnis im Chiemgau

Josef Moritz Pettendorf 11 83250 Marquartstein Tel. +49 (0)8641 97840 Fax +49 (0)8641 61962 info@wessnerhof.de www.wessnerhof.de

• 7x ÜN im gemütlichen 3-SterneStandard-Zimmer mit Kabel-TV, Radio, Durchwahltelefon • 7x Halbpension mit 3-Gang-Wahlmenü • 1x Willkommensschnapserl aus der eigenen Schnapsbrennerei • 2 Tage Fahrraderlebnis mit unseren E-Bikes inkl. Getränk für unterwegs • 1x Radl fit-Massage

ab

430 €

Oberaudorf · Gasthof Ochsenwirt 

Mit dem Fahrrad das Kaiser-Reich erfahren

Franz Knöckl Carl-Hagen-Straße 14 83080 Oberaudorf Tel. +49 (0)8033 3079-0 Fax +49 (0)8033 3079-140 info@ochsenwirt.com www.ochsenwirt.com

• 3 Übernachtungen im Wohlfühlzimmer • 3-gängiges Wahlmenü am Abend • tägliche Wegzehrung mit Obst, Sportgetränken und Sandwich • kostenloser Rückholservice bei Pannen • unbegrenzte Saunanutzung • 1x Rundfahrt mit dem Innschiff inkl. kostenlosem Transfer zum Innschiff • 1x Ochsenwirt-T-Shirt

ab

149 € pro Person

Prien · Yachthotel Chiemsee 

Goldene Herbsttage im September und Oktober • • • • Ingeborg Wiesner Harrasser Str. 49 83209 Prien am Chiemsee Tel. +49 (0)8051 6960 Fax +49 (0)8051 5171 info@yachthotel.de www.yachthotel.de

28

3x ÜN mit großem Frühstücksbuffet 3x 3-Gang-Menü mit Salatbuffet Ausflugs-/Radlkarte Leihfahrrad (je nach Modell gegen Aufpreis) • Hallenbad, Sauna, Außenwhirlpool, Fitnessraum • Parkplatz • Internet-Café und W-Lan Direkt am Chiemsee gelegen, mit eigenem Yachthafen und Badestrand. ab

328,50 € pro Person im DZ

Die Zeichenerklärung der Piktogramme finden Sie auf Seite 99.


Chiemgauer Radhotels Seebruck · Seehotel Wassermann 

Weiß-Blaue Radl Woche • • • • •

Peter Stocker Ludwig-Thoma-Str. 1 83358 Seebruck Tel. +49 (0)8667 871-0 Fax +49 (0)8667 871-498 reservierung@seehotel-wassermann.de www.seehotel-wassermann.de

7x ÜN im DZ Begrüßungscocktail Halbpension 1x eine geführte Radtour 1x City- oder Mountainbike während des Aufenthalts • Radwanderkarte und Radwegbeschreibung • Dampferfahrt zu den Chiemseeinseln • freie Benutzung des Wellnessbereichs

ab

459 € pro Person

Siegsdorf · Hotel Gasthof Hörterer 

Wander- & Radlwoche

Fritz Hörterer Schmiedstraße 1 83313 Siegsdorf / Hammer Tel. +49 (0)8662 6670 Fax +49 (0)8662 7146 hammerwirt@hoerterer.de www.der-hammerwirt.de

• 7x ÜN mit reichhaltigem Frühstücksbuffet • 1x Begrüßungsgetränk am Anreisetag • 6x mehrgängiges Abendmenü • Verleih von hochwertigen E-Bikes (Pedelecs) und Touren-Rädern je nach Variante inklusive • Geführte Rad- und Wandertouren • 1x Chiemsee-Schifffahrt inklusive • 1-2 Kinder bis 6 Jahre im Doppelzimmer der Eltern frei

ab

379 € pro Person

Waging · Landhaus Tanner 

Vital-Tage

Stefanie und Franz Tanner Aglassing 1 83329 Waging Tel. +49 (0)8681 6975-0 Fax +49 (0)8681 6975-49 office@landhaustanner.de www.landhaustanner.de

• 4x ÜN im 4-Sterne-Doppelzimmer inkl. Gute-Laune-Frühstück • 3x 4-gängiges Gourmet-Halbpensionsmenü • 1x vitalisierende Fuß- und Wadenmassage (30 Min.) inkl. alkoholfreier Fruchtcocktail • Benutzung unserer Wellnessanlage • Bademäntel auf dem Zimmer • Radkarte der Region

ab

268 € pro Person im DZ 29


Latschenduft Wander n

30

Schwelgen


Almdudeln

Gipfelsonnen Bergl端fteln Panoramablicken

31


Wandern im Erwandern Sie sich die imposante Landschaft des Chiemgaus! Am Chiemseeufer, entlang mäandrierender Flüsse, in den weiten Moorgebieten oder oben in luftiger Höhe auf den idyllischen Almen und erhabenen Berggipfeln.

32


Chiemgau W

as zeichnet den Chiemgau als Wanderregion aus? Es ist auf alle Fälle die faszinierende Natur, aber auch die Freundlichkeit und Tradition der Chiemgauer – hier hört man am Wegesrand noch ein herzliches „Grüß Gott“. Die bäuerliche Tradition ist allgegenwärtig: Bewirtschaftete Almen mit leckeren Schmankerln, Bauernmärkte und Produkte aus

der Region bereichern jeden Wanderurlaub. Dazu kommen Kirchen- und Brauchtumsfeste, auf denen Sie Land und Leute kennenlernen können. Lassen Sie sich verzaubern vom einmaligen Zusammenspiel von unvergleichlicher Landschaft, Kultur und Gastfreundschaft – Bayerns Lächeln eben.

33


Faszinierende B Forstwege und Wanderpfade schlängeln sich hinauf zu 123 Almen und Berggasthöfen. Hier werden Wanderer von der Sennerin beim Gebimmel von Kuhglocken mit Milch, Speck und Käse umsorgt.

W

er noch höher hinaus will, der erobert einen der Chiemgauer Hausberge und trägt sich dort bei herrlicher Fernsicht ins Gipfelbuch ein. Weite Täler wie das Achen- und das Trauntal durchziehen die Bergwelt, um dann zum Chiemsee, zum Waginger See oder zu den unzähligen

34

kleineren Seen oder Seenplatten hin auszulaufen. Gondelbahn und Sessellift Die Chiemgauer Bergwelt lässt sich auch bequem per Gondelbahn oder Sessellift erleben – ein ideales Angebot für Menschen mit Bewegungseinschränkun-


e Bergwelt gen oder einfach nur als bequeme Aufstiegshilfe. Zur Auswahl steht die Hochfellnbahn in Bergen, die Rauschbergbahn und Unternbergbahn in Ruhpolding, die neue Gondelbahn von Seegatterl/ Reit im Winkl zur Winklmoosalm mit anschließender Sesselbahn auf das Dürrnbachhorn, die Geigelsteinbahn in Schleching, die Hochplattenbahn in Marquartstein und die Kampenwand-Seilbahn in Aschau. Auf den Gipfeln gibt’s zünftige Almbrotzeiten bei herrlicher Fernsicht. Die meisten Gipfel können Sie auf

herrlichen Panorama-Rundwegen zu unterschiedlichen Themen erkunden – etwa die Kunstmeile auf dem Rauschberg, der geologische Rundweg auf dem Hochfelln oder der Staffenrundweg auf der Hochplatte. Mehr Infos erhalten Sie unter www.chiemgau-tourismus.de

i Wanderführer „Almen und Berggasthöfe“ Der Wanderführer gibt Ihnen einen umfassenden Überblick, wie Sie zu den malerischsten Almen und Berggasthöfen in den Wandergebieten zwischen Wendelstein und Sonntagshorn gelangen und welches Angebot Sie dort erwartet. Zudem erfahren Sie wissenswerte Details über die Landschaftsgeschichte, Almbewirtschaftung, typische Speisen und die Pflanzen- und Tierwelt der Chiemgauer Alpen. 35


Stadt und Tal Genusswanderer können sich hier entlang der Schilfgürtel und Strandbäder bewegen und Aussichten auf die Wasserfläche genießen, in der sich die Chiemsee-Inseln oder die Alpenkette spiegeln.

A

ls wahre Naturparadiese entpuppen sich die Auwälder entlang der Tiroler Achen, der mäandrierenden Alz oder an der Salzach mit einer einmaligen Vogelwelt oder dem jüngst wieder heimisch gewordenen Biber.

36

Bei Orchidee & Preiselbeere − Moor- und Filzwanderungen Südlich der Seen breiten sich Moorflächen (bayerisch: Filzen) aus. Naturfreunde wandern durch violettes Heidekraut, vorbei an Birkenwäldern mit ihren in der Sonne glänzenden Blättern und entdecken dabei die reiche Tierund Pflanzenwelt am Wegesrand. Dem Wanderer erschließt sich eine faszinierende Landschaft, in der die Zeit stillzustehen scheint. Auf teilweise geführten Rundwanderwegen durch die Staudacher Filze, das Bergener Moos, das Grabenstätter Moos oder durch die Kendlmühlfilze bei Grassau erfährt man viel über die Besonderheiten des jeweiligen Moorgebietes. Mit 20 interaktiven Erleb-


Blick auf Traunstein

nisstationen wartet ab 2011 der neu beschilderte Rundwanderweg in der Inzeller Filze auf. Urban & historisch − Städte und Kulturgenuss Doch Wandern findet nicht nur in der freien Landschaft statt. In den Chiemgauer Städten Traunstein, Trostberg oder Tittmoning reihen sich schmucke Fassaden, Plätze und Passagen aneinander

und laden zu kulturellen Stadtwanderungen ein. Kulturziele wie die Herreninsel mit Schloss Herrenchiemsee, Schloss Pertenstein, Kloster Seeon, Kloster Baumburg oder Burg Tittmoning lassen sich ebenfalls in interessante und lehrreiche Kulturwanderungen einbinden.

Naturerlebnisse Das Programm „Ihr Naturerlebnis“ bringt Ihnen die schönsten Qualitäts-Naturführungen im Chiemgau näher und gibt eine Übersicht zu allen Führungsterminen und Veranstaltungen. Die Spanne reicht von den Chiemgauer Kräuterpädagogen über die Chiemsee Natur- und Vogelführer, die Almführer bis hin zu den Landschaftsführern mit jeweils speziellen Naturführungsprogrammen. Entdecken Sie die unberührte Natur des Chiemgaus im Verbund mit fachkundigen Informationen. Gerade für Familien und Naturinteressierte ein spannendes Angebot.

i

37


Fitness & Ausdauer − Nordic Walking Nordic Walking im Chiemgau verbindet Landschaftserlebnis mit sanfter, gelenkschonender Gesundheitswirkung. Das Abstoßen mit den Stöcken stärkt die Rücken- und Nackenmuskulatur und wird von Orthopäden empfohlen. In Reit im Winkl entstand vor wenigen Jahren die erste Nordic-High-Walking Arena auf der Winklmoos-

38

alm in über 1000 m Höhe. Darüber hinaus durchziehen den Chiemgau attraktive Nordic Walking-Strecken. Wer im Urlaub Nordic Walking kennenlernen möchte, der hat im Chiemgau eine große Auswahl von Schulen mit ausgebildeten DSV-Nordic-Walking-Trainern. Mehr Infos erhalten Sie unter www.chiemgau-tourismus.de


Schwungvoll mit zwei Stöcken durch den Chiemgau: Nordic Walking regt Herz, Kreislauf und Stoffwechsel an, stärkt Muskeln und Knochen.

i

Wanderreisen buchen Der Veranstalter Mountain-Aktiv bietet attraktive Wanderangebote im Chiemgau an, etwa die „Chiemgauer Wanderwoche“. Gemeinsam mit einem Wanderführer entdecken Sie die beeindruckende Bergwelt der Chiemgauer und Berchtesgadener Alpen bei einer abwechslungsreichen Woche für Naturliebhaber. Nähere Infos finden Sie auf Seite 43. Wandern in Kombination mit Bus & Bahn Die Chiemsee-Ringbuslinie verbindet alle Orte am Chiemsee. Sie eröffnet zahlreiche Möglichkeiten für kombinierte Wandertouren mit Rückfahrt per Bus. Infos erhalten Sie unter www.chiemseeagenda.de Hinsichtlich der Busverbindungen verweisen wir auf Seite 14. Zusätzlich bieten die RVO-Linien sowie die Linien der Südostbayernbahn attraktive Kombinationsmöglichkeiten für Rundwanderungen. Infos hierzu erhalten Sie unter www.suedostbayernbahn.de

39


Tourenempfehlungen Der Chiemgau ist eine Fundgrube für Entdecker und Genießer unter den Wanderfreunden. Die Bandbreite reicht von einfachen Naturund Seewanderungen in der Ebene über herrliche Moorwanderungen und Almtouren bis hin zu unvergesslichen Gipfelerlebnissen. Wir haben hier für Sie eine kleine Auswahl von Tourentipps zusammengestellt. Wenn Sie sich für eine Tour interessieren und noch Detailinfos benötigen, empfehlen wir Ihnen den Kontakt zur Tourist-Info, die auch alle wichtigen Karten und Beschreibungen für Sie bereithält.

Unterwegs auf Pilgerspuren Maria Eck bei Siegsdorf gehört zu den beliebtesten Wallfahrtsorten Bayerns. Von Siegsdorf oder vom Ortsteil Eisenärzt aus kann man die Wallfahrtskirche und das Kloster der Franziskaner-Minoriten auf 882 m Höhe auf einer angenehmen Wandertour erreichen. Den Besucher erwarten außerdem ein Gnadenbild, ein weiter Blick auf den Chiemsee und ein Panoramarestaurant. Faszination Gebirgssee Von Hinterwössen, Reit im Winkl oder Schleching aus erreichen Sie über wunderschöne Almen-, Gebirgs- und Waldpfade den auf 1140 m Höhe gelegenen Taubensee, der seinen Namen von etwa handgroßen Seekrebsen („Daupen“) erhielt. Vor allem für Familien eine anregende Genusstour mit Einkehrmöglichkeit. Der Zwingsee, direkt neben dem Inzeller Eisstadion, ist ebenfalls ein herrlich gelegener Gebirgssee. Mit einer Tretbootfahrt im See, einer kühlen Erfrischung im Zwingseestüberl und einer Kostprobe von den geräucherten Steckerlfischen lassen sich heiße Tage unbeschwert genießen. Einfache Höhen-Rundwanderung Mit der Marquartsteiner HochplattenBergbahn erreicht man die Staffenalm mit einer überwältigenden Aussicht auf die Bergkette der Chiemgauer Alpen. Von dort startet ein einfacher HöhenRundweg, der herrliche Fernblicke auf Chiemsee und Kampenwand ermöglicht.

40

Almerlebnis pur Ausgehend vom Wanderparkplatz Seegatterl bei Reit im Winkl erreicht man eine unvergleichliche Almenlandschaft, in deren Zentrum die bekannte Hemmersuppenalm liegt. Als Wanderziel bietet sich das höher gelegene Straubinger Haus oder das Fellhorn mit Fernblick über den gesamten Alpenhauptkamm an. Der gemütliche Almwanderrundweg zur Bäckeralm ist besonders für Familien geeignet. Vom Ortsteil Adlgaß bei Inzell geht es über breite und gut ausgeschilderte Forstwege zur Alm. Auf der Bäckeralm genießt man die herrliche Aussicht auf das Inzeller Tal und die umliegenden Gebirgsketten. Die „Aussichtsterrasse des Chiemgaus“ Der Hochfelln bei Bergen wird zu Recht als „Aussichtsberg des Chiemgaus“ bezeichnet. Nach etwa dreistündigem Aufstieg oder der Auffahrt mit der Hochfelln-Seilbahn erleben Sie den grenzenlosen Panoramablick – im Süden bis zum Großglockner, im Norden über den Chiemsee. Zudem lockt der Gipfel mit einem geologischen Rundweg. Erlebnis alpines Hochmoor Ein Naturerlebnis, auf das man nicht verzichten sollte, ist die fjordartige Seenkette des Löden-, Mitter- und Weitsees zwischen Reit im Winkl und Ruhpolding. Vom Weitsee aus führt eine Wanderung zur Langerbaueralm im Röthelmoos, einem einzigartigen alpinen Hochmoor in den Chiemgauer Alpen.


Fernblicke vom Höhenrundweg Ein wahrhaft unvergessliches Erlebnis ist eine Fahrt auf den Ruhpoldinger Rauschberg mit anschließender Rundwanderung auf dem Gipfel-Rundwanderweg mit Kunstmeile, der Skulptur „Adams Hand“ und der Berggaststätte. Besonders beeindruckend ist die Fernsicht auf über 700 Gipfel auf diesem Panoramaweg. Naturerlebnis Chiemsee Ein Juwel unter den Chiemgauer Naturwanderungen ist der Rundweg im Überseer Seetal, direkt am Chiemseeufer. Ausgehend vom Strandbad Übersee führt der Rundwanderweg vorbei an traumhaften Badebuchten, der Nikolauskapelle und an einem Vogelbeobachtungsturm am Lachsgang. Bergwald-Erlebnispfad Ein Fußmarsch um den Frillensee ist ein besonderes Erlebnis. Der Frillensee ist Deutschlands kältester See und die Wiege des Inzeller Eisschnelllaufs. Vorbei am kristallklaren See, umgeben von Mischwäldern können Sie die Ruhe inhalieren und auf 16 aktiven Stationen den Bergwald-Erlebnispfad mit allen Sinnen spüren und erleben. Inselwandern Ein ganz besonderes Erlebnis ist eine Tageswanderung auf der 20 ha großen Herreninsel im Chiemsee. Nach einer entspannenden Anreise mit dem Chiemseeschiff beginnt eine Rundwanderung, vorbei am Augustiner-Chorherrenstift mit Verfassungsmuseum und natürlich vorbei am Schloss Herrenchiemsee. Moorwanderung Fast kommt es einem vor, als wäre die Zeit stehengeblieben, wenn man auf

dem Moorrundweg durch die Grassauer Kendlmühlfilze unterwegs ist. Links und rechts des Weges entdecken Sie violettes Heidekraut, leuchtend weiße Birkenwälder, Sonnentau oder auch einmal eine Kreuzotter beim Sonnenbaden. Und über allem liegt schier unfassbare Ruhe. Auenlehrpfad Ein Paradies für seltene Pflanzen und Tiere sind die Salzachauen bei der Stadt Tittmoning, die von einem Auenlehrpfad durchzogen werden. Hier können Sie einiges über die dortige Vogelwelt erfahren oder einfach nur die urtümliche Auenlandschaft genießen.

Fernwanderwege Via Alpina Der alpenübergreifende Fernwanderweg Via Alpina verläuft mitten durch das Herz der Chiemgauer Alpen und ermöglicht auf einer 3-tägigen Wanderung einen Querschnitt durch das Chiemgauer Berggebiet. Infos zu allen Streckenabschnitten finden Sie unter www.via-alpina.com Auf dem Jakobsweg durch den Chiemgau In unserer hektischen Zeit erlebt Pilgern eine Renaissance. Ruhe finden und neue Kraft schöpfen ist das Motto vieler Pilger von heute. Ein Teil des wohl bekanntesten europäischen Pilgerweges – des Jakobswegs – mit dem Ziel Santiago de Compostela in Spanien führt auch durch den Chiemgau. Wer sich auf die Spuren des heiligen Jakobus begeben möchte, der kann den Chiemgau ohne nennenswerte Steigungen auf diesem Weg durchqueren. Infos unter www.jakobs-weg.com

i Wanderherbst Wenn die Temperaturen im Herbst auf ein angenehmes Maß gesunken sind, zieht es viele Besucher auf die Chiemgauer Almen, zu Pferdeumritten oder an den Wirtshaustisch zu einer deftigen Brotzeit. Genau in dieser Zeit findet alljährlich der Chiemgauer Wanderherbst statt. Dabei werden viele geführte Wanderungen, typische Herbstveranstaltungen und regionale Speisen der Chiemgauer Wirte angeboten. Infos finden Sie unter www.wanderherbst.de


Literatur Wer mehr über die Wanderregion Chiemgau erfahren und in die detaillierte Tourenplanung einsteigen möchte, der kann auf hochwertige Wanderführer, Karten und Infobroschüren zurückgreifen. Folgende Informationen können Sie über den Chiemgau Tourismus e.V. beziehen:

• Almen und Berggasthöfe – 135 Wanderziele zwischen Sonntagshorn und Wendelstein Über 130 Almen und Berggasthöfe werden in dem Führer für das Gebiet Chiemgau, Chiemsee und Wendelstein vorgestellt mit Ausgangspunkt, kurzer Wegbeschreibung, Gehzeit, Öffnungszeiten, uvm. Preis: 4,95 EUR • Wirtshäuser im Chiemgau Georg Weindl stellt 30 Wirtshäuser im Chiemgau mit Anfahrtsbeschreibung, Schmankerln, Öffnungszeiten uvm. vor. Preis: 7,95 EUR • Topographische Wanderkarte Chiemsee-Chiemgauer Alpen Mit Rad- und Wanderwegen. Maßstab 1:50.000, Preis: 6,60 EUR • KOMPASS Das größte Sortiment an Karten und Führern mit Tourenempfehlungen im Chiemgau gibt KOMPASS heraus. Nähere Infos zu diesen Publikationen erhalten Sie unter www.chiemgau-tourismus.de • Naturerlebnisse und Wanderherbst Kostenlos erhältlich sind außerdem die saisonalen Broschüren des Chiemgau Tourismus e.V. „Naturerlebnisse“ und „Wanderherbst“. 42


Chiemgauer Wanderpauschalen

Chiemgauer Wanderwoche Inzell ist der Ausgangspunkt für eine spannende Wanderwoche. Gemeinsam mit einem Wanderführer entdecken die Teilnehmer die Bergwelt der Chiemgauer und Berchtesgadener Alpen. Ob aussichtsreiche Berggipfel, romantische Schluchten oder gemütliche Almen – Naturliebhaber erwartet eine abwechslungsreiche Woche. Gemütliche Einkehr, zünftige Brotzeiten, technisch einfache und landschaftlich schöne Wanderungen stehen in dieser Woche im Vordergrund. Buchungsinformationen zur Chiemgauer Wanderwoche sind abrufbar unter www.mountain-aktiv.de

Interessante Kontaktadressen für Wandergäste im Chiemgau • Deutscher Alpenverein, Sektion Traunstein www.alpenverein-traunstein.de • Deutscher Alpenverein, Sektion Achental www.dav-achental.de • www.lag-chiemgauer-alpen.de • www.wanderkompass.de 43


Wanderfreundliche Betriebe Arlaching · Ferienresidenz Chiemseestrand F’’’

Und die Berge ganz nah

Ferienresidenz Chiemseestrand Seestr. 6 83339 Arlaching bei Seebruck Tel. +49 (0)8667 877-0 Fax +49 (0)8667 877-221 reservierung@ferienresidenz.de www.ferienresidenz.de

• 7x ÜN für 2 Personen in gemütlicher Ferienwohnung mit Balkon und Seeblick • Bettwäsche, Handtücher • Begrüßungsgetränk • jeden Morgen frische Brötchen • Wanderkarte • Leihrucksack und Wanderstöcke • 2x Bergbahnticket für die Hochplatte in Marquartstein Buchbar: 01. Okt. - 31. Okt. 2010/11 und Frühjahr 2011 ab

333 €

Aschau · Burghotel Aschau 

Wiesenduft Genuss-Paket von Mittwoch bis Sonntag • 2x Übernachtung mit Vitalfrühstück vom Buffet • 2x Abendessen im Rahmen unserer Verwöhnpension • 1x Almbrotzeit auf der „Frasdorfer Hütte“ mit einheimischen Bioprodukten Heribert Lang Kampenwandstraße 94 83329 Aschau Tel. +49 (0)8052 908-0 Fax +49 (0)8052 908-200 info@burghotel-aschau.de www.burghotel-aschau.de

Nehmen Sie auf verschiedenen Wanderstrecken rund um das Burghotel den einzigartigen Duft unserer Almwiesen in sich auf und schöpfen Sie Kraft aus unserer ursprünglichen Natur. ab

125 € pro Person

Eggstätt · Gasthof Hotel Unterwirt 

5 Tage Naturerlebnis … • 4 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet und 3-Gänge-Menü • 1 Berg- und Talfahrt mit der Kampenwandbahn • 1 große Rundfahrt mit dem Chiemseedampfer • 1 wetterfeste Landkarte für Radler und Wanderer Johannes Widemann Kirchplatz 8 83125 Eggstätt Tel. +49 (0)8056 337 Fax +49 (0)8056 1666 info@unterwirt-eggstaett.de www.unterwirt-eggstaett.de

44

ab

189 € pro Person im Zimmer

Die Zeichenerklärung der Piktogramme finden Sie auf Seite 99.


Wanderfreundliche Betriebe Grabenstätt · Stefanutti-Hof P’’’’/F’’’

Mit Rucksack und Wanderstock … • 7 ÜN im gemütlichen DU/WC Zimmer mit TV und Kinderbett oder • 7 ÜN in gemütlicher Ferienwohnung • vitales Frühstücksbuffet • Begrüßungsgetränk • Rucksack und Wanderstöcke • eine gemütliche Almwanderung am Abend mit Bauer Hans • 1x Minigolf für die ganze Familie • Abschiedskörberl

Christl und Hans Stefanutti Hochfellnstraße 30 83355 Grabenstätt Tel. +49 (0)8661 1069 Fax +49 (0)8661 983846 johann.stefanutti@t-online.de www.stefanutti-hof.de

ab ab

275 € p. P. im Zimmer 315 € p. P. in der Ferienwohnung

Grassau/Rottau · Flair Hotel Berggasthof Adersberg 

Der Berg ruft … • 4 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet • 4x Halbpension in Form eines 3-Gang Menüs • 1x Wanderrucksack mit Karte • 1x Obstkorb auf dem Zimmer • 1x Piccolo auf dem Zimmer • 1x Rückenmassage nach Termin • freie Nutzung der Sauna

Familie Haase Adersberg 2 83224 Grassau/Rottau Tel. +49 (0)8641 699360 Fax +49 (0)8641 598412 info@hotel-am-chiemsee.de www.hotel-am-chiemsee.de

ab

249 € pro Person

Inzell · Inzeller Touristik GmbH Draußen Daheim – die Natur mein Wohnzimmer …

Inzeller Touristik GmbH Rathausplatz 5 D-83334 Inzell Tel. +49 (0)8665 9885-11 Fax +49 (0)8665 9885-30 info@inzell.de www.inzell.de

• 7 Übernachtungen mit Frühstück in der Pension im Doppelzimmer • Geführte Almwanderung • Nordic Walking Tour • Talwanderung • GPS-Entdeckungstour • Geführte Radltouren • Markenfahrräder zu den Touren uvm. Mit der INZELL CARD plus einfach mehr in Inzell und dem Chiemgau erleben. Minigolf, Hallenbad, Sauna, Naturbadesee, Reifenrutschen, Rauschbergbahn, Naturkundemuseum Siegsdorf uvm. Kostenlos bei über 200 Inzeller Gastgebern. INZELL CARD plus

ab

229 € p. P. im Doppelzimmer 45


Wanderfreundliche Betriebe Marquartstein · Gasthof Prinzregent  S

Wandersommer all inclusive Termin: 01.05. - 14.09.

Rudolf Ammer-Langbauer Loitshauser Straße 5 83250 Marquartstein Tel. +49 (0)8641 9747-0 Fax +49 (0)8641 9747-27 info@gasthof-prinzregent.de www.gasthof-prinzregent.de

• 7 Übernachtungen im Doppelzimmer • 7x reichhaltiges Lunchpaket inkl. Getränk • 7x Suppe, freie Auswahl nach der Tageskarte, Salatbuffet, Dessert • 7x 1 Tischgetränk: 0,5 l Bier, ¼ Wein oder alkoholfreies Getränk • 1 Wanderkarte mit den schönsten Wanderwegen der Umgebung • 1 Berg- und Talfahrt mit der Hochplattenbahn ab

389 €

Obing · Oberwirt S

Schlemmerwoche • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer, inkl. Frühstück • Saunabenutzung • Bademantel • Strandliegen • 1 Glas Prosecco oder 1 Flasche Wasser auf das Zimmer Maximilian Ober Kienbergerstraße 14 83119 Obing Tel. +49 (0)8624 8911-0 Fax +49 (0)8624 8911-44 info@oberwirt.de www.oberwirt.de

ab

560 € pro Person

Reit im Winkl · Tourist-Info Reit im Winkl Gipfelwochen – die 1. Wahl für sehr gute Aussichten auf über 30 Gipfel … • • • • • • • Tourist-Info Reit im Winkl Dorfstr. 39 83242 Reit im Winkl Tel. +49 (0)8640 800-27 Fax +49 (0)8640 800 -29 info@reitimwinkl.de www.reitimwinkl.de

46

7 Tage von Mai bis Oktober Begrüßungstour Kulturwanderung Geführte Gipfeltouren Themenwanderungen Gratis Eintritt ins Hallenbad Gratis Eintritt in 2 Freibäder

Start/Öffnungszeiten siehe www.reitimwinkl.de

280 € p. P. Hotel Ü/F 168 € p. P. im Zimmer Ü/F ab 315 € 2 P. Ferienwohnung ab ab

Die Zeichenerklärung der Piktogramme finden Sie auf Seite 99.


Wanderfreundliche Betriebe Ruhpolding ¡ Hotel Wittelsbach ���

Kings & Mountains

Familie Eismann HauptstraĂ&#x;e 48 83324 Ruhpolding Tel. +49 (0)8663 417387-0 Fax +49 (0)8663 417387-450 info@wittelsbach.eu www.wittelsbach.eu

• 5 Ăœbernachtungen im Superior-Wellnesszimmer mit Luxus-Regendusche und privatem Dampfbad, Flat-TV, Hifi ‌ • BegrĂźĂ&#x;ungscocktail in der neuen Lounge • Täglich GenieĂ&#x;er-FrĂźhstĂźcksbuffet mit groĂ&#x;er Auswahl • VerwĂśhn-Halbpension mit MenĂźwahl und Salatbuffet (tägl. auĂ&#x;er dienstags) • X-tra-Card fĂźr tägl. freien Eintritt: Vita-Alpina-Wellnessbad, Rauschberg-, Unternbergbahn, Dorfbus, Museen, Extras im Winter etc. • Chiemseedampferfahrt und SchlossfĂźhrung ab

340 â‚Ź

UnterwÜssen ¡ Landgut Hotel Gabriele ���

Chiemgauer Rendevous

Gabriele Licklederer-Wenninger BrĂźndlsberggasse 14 83246 UnterwĂśssen Tel. +49 (0)8641 9757-0 Fax +49 (0)8641 9757-57 info@hotel-gabriele.de www.hotel-gabriele.de

• 7 Ăœbernachtungen im Doppelzimmer mit reichhaltigem FrĂźhstĂźcksbuffet • 7x Halbpension mit 4-Gang-WahlmenĂź • 1x Schifffahrt zur Herreninsel • 1x gefĂźhrte Kräuterwanderung • 6x Jausenpackerl vom Buffet • Die 8 schĂśnsten Wanderungen als BĂźchlein • Kostenloser Eintritt in das Hallenbad von UnterwĂśssen Wandern Sie an Berg und See und genieĂ&#x;en Sie dabei die wärmenden Sonnenstrahlen. Die beste Wellness-Kur ist die Natur, die Sie hier mit allen Sinnen genieĂ&#x;en kĂśnnen.

ab

386 â‚Ź

:LUVLQGZR6LHVLQG 6SDUNDVVH *XWIÂ UGLH5HJLRQ 6SDUNDVVH 47


Wasser erl

ebnis

Wellentanzen Kajaken

Abtauchen 48


Sonnensegeln

Spaßbaden Seelüfteln Chiemseefischen 49


Wassererlebnis Immer rein ins nasse Vergnügen! Sie lieben den Badeurlaub, wollen aber auf die Berge nicht verzichten? Sie möchten die Nase in den Wind drehen und auf dem Segelschiff bei einer steifen Brise durch die Wellen schneiden? Sie wollen auf Ihrem Board über die Wasser-

D

er Chiemgau hat nicht nur schroffe Gebirge zu bieten – Wasser und alles, was der AktivUrlauber damit verbindet, gibt’s hier im Überfluss. Immer rein ins nasse Vergnügen!

Gesunder Spaß – Planschen, Baden, Schwimmen „Es lächelt der See, er ladet zum Bade“ schrieb Schiller im „Wilhelm Tell“. Bei uns lächelt nicht nur der See. Nicht umsonst heißt es „Chiemgau – Bayerns Lächeln“. 50

Zum Bade lädt hier nicht nur ein See – über 20 sind’s. Und Flüsse. Und Strandbäder. Und Erlebnisbäder. Der Einladung in die herrliche Voralpenlandschaft mit ihren sanften Hügeln, sattgrünen Wäldern, verträumten Mooren und romantischen Badebuchten kann man sich schwerlich entziehen. Dazu besteht ja auch überhaupt kein Grund. Schwimmen ist das beste Training, um sich in Form zu halten. Es senkt den Blutdruck, das Cholesterin so-


Chiemgau oberfläche gleiten? Oder Spannung und gleichzeitig innere Ruhe bei der Jagd auf Hecht, Renke und Brachse finden? Das Wasser ist Ihr Metier und Bergwanderungen finden Sie nur mittelspannend? Ja, wo bleiben Sie denn?

wie die Blutzucker- und Fettwerte. Gleichzeitig stärkt es Muskulatur und Immunsystem, verbessert Stoffwechselfunktionen, Ausdauer und trainiert das Herz und die Atmung. Wasser reduziert die Belastung auf den Körper deutlich. Die pure Natur können Sie am Löden-, Mitter- und Weitsee zwischen Ruhpolding und Reit im Winkl erleben. Umrahmt von imposanten Gebirgsmassiven ziehen Sie in kristallklarem Wasser Ihre Bahnen. Für Familien mit Kin51


Den Badespaß-Turbo zugeschaltet: Seen, Flüsse, Strand- und Erlebnisbäder – der Chiemgau bietet alles für kleine und große Wasserratten.

Badespaß am Waginger See


dern, die Freiraum brauchen, sich bewegen wollen, ist ein Ausflug in ein Chiemsee-Strandbad nach Übersee-Feldwies, Chieming oder Seebruck ein ideales Ziel für den Badeausflug. Der Waginger See ist der wärmste See in Oberbayern und lockt mit zahlreichen herrlichen Badeplätzen. Im Inzeller Badepark erwartet Familien ein großer Naturbadesee mit vielen Attraktionen ringsum – und das direkt im Ortszentrum. Wer noch nie in einem Fluss geschwommen ist, der kann das bei angenehmen

Wassertemperaturen im Alzbad in Truchtlaching nachholen. Erlebnis-Freibäder wie das Erlebnis-Warmbad in Traunstein, das Erlebnisbad in Traunreut, das Freizeitzentrum in Trostberg, das Freibad vom Vita Alpina in Ruhpolding oder das Siegsdorfer Freibad locken mit Wasserrutschen, Wirbelstrombecken, Sprungtürmen oder Kleinkinder-Becken. Besonders die gepflegten Liegewiesen sind beliebte Plätze für Erholungssuchende.

Naturbademöglichkeiten für alle, die es romantisch mögen − die meisten sind kostenlos zugänglich · Naturbad Zellersee in Mettenham bei Schleching · Naturbadesee Inzell · Wössner See in Unterwössen · Obinger See · Tüttensee bei Grabenstätt · Fridolfinger See · Leitgeringer See bei Tittmoning · Reifinger Badesee bei Grassau · Lödensee und Mittersee in Ruhpolding · Weitsee in Reit im Winkl · Seeoner See · Griessee bei Obing · Seebad am Weitsee in Schnaitsee

i

53


Immer auf Kurs Der Chiemgau verfügt über zwei attraktive Segelgebiete – den Waginger See und den Chiemsee.

A

uf mehr als 80 Quadratkilometer Wasserfläche kommt der Chiemsee, der damit flächenmäßig Bayerns größtes Binnengewässer ist. Trotz seiner Größe strahlt der See immer noch so etwas wie heitere Gelassenheit aus. Allerdings zeigt er sich manchmal launisch. Und dann bringt er ungeahnte Wellenberge hervor. Genau das Richtige für den ambitionierten Segler. Der darf sich auf dem Chiemsee praktisch ungestört zu Hause fühlen: Außer den Wind- und Kitesurfern, den Chiemseedampfern, den kleinen Elektro- und Tretbooten sowie ab und an mal einem Fischerboot kommt ihm kaum jemand in die Quere: Für Motorboote ist der Chiemsee nämlich tabu. Wahrlich ein Paradies für Segler. Da ist es kein Wunder, dass zahlreiche international erfolgrei54

che Segelsportler ihren Heimathafen am Bayerischen Meer haben und Weltmeistertitel holten. Dazu zählen Vinci Hoesch im Drachen, Tina Lutz im Optimist und Maximilian Koch im Soling. Attraktive Möglichkeiten zum Anlegen mit gepflegten Restaurants und gemütlichen Biergärten gibt’s viele – rund um den See und an den Inseln. Wer sportlich segeln will: Die Regatta-Szene am Chiemsee ist höchst aktiv, zahlreiche nationale und internationale Wettbewerbe finden hier statt. Der Waginger See ist in mit Feldern und Wiesen überzogene Hügel eingebettet und hat eine Länge von 12 km und eine Breite von bis zu 3 km. Seine Wasseroberfläche beträgt rund 9 Quadratkilometer. Der kleinere, im Osten von einem teilweise bewaldeten Steil-


i

Surfschulen Windsurfing Chiemsee in Chieming mit VDWS Windsurf- und Kiteschule samt Materialverleih und Testequipment. Permanente Schulungen halten die Mitarbeiter auf dem aktuellsten Wissensstand. Tel. +49 (0)8664 444 www.windsurfing-chiemseeshop.com Segelschule Chieming Tel. +49 (0)179 4717841 www.windsurfschulechieming.de

ufer begrenzte Tachinger See ist vom südlich gelegenen Waginger See bei Tettenhausen durch eine Landenge getrennt, die im 19. Jahrhundert für den Bau einer Brücke verengt wurde. Im Sprachgebrauch sind beide Seen zum „Waginger See“ zusammengefasst. Mit Wassertemperaturen bis zu 27 Grad im Sommer ist der Waginger See der wärmste See Oberbayerns.

Gelegenheit. Kitesurfen erweitert die Möglichkeiten des Windsurfens um eine Dimension: Das Kiteboard wird von einem Drachen, auch Schirm genannt, vorwärtsgezogen – und schon geht’s vom Wasser aus ab in die Lüfte.

Hart am Wind – Surfsport im Chiemgau Windsurfen ist eine der aufregendsten Sportarten der Welt. Was macht die Faszination des Surfens aus? Ganz einfach: Es ist die Kombination aus Kraft, Koordination und Balance sowie der spielerische Umgang mit Wind, Wasser und Wellen. Surferherz, was willst Du mehr? Vielleicht statt dem Surfbrett ein Kiteboard? Auch zum Kitesurfen, das sich wachsender Beliebtheit erfreut, gibt’s im Chiemgau ausreichend 55


Aktiv am und im Wasser – Seekajak, Kanu, Floß, Rudern & Tauchen Selten liegen Ruhe und Spannung so nahe beieinander wie bei einem Ausflug mit dem Seekajak oder dem Kanu. Weites Wasser unterm Kiel und die majestätische Kulisse der Chiemgauer Berge am Horizont bilden die reizvolle Mischung, die selbst Seekajaker, die auf Salzwasser schwören, schnell zu Binnensee-Fans werden lässt. Einmalige PaddelErlebnisse bieten sowohl der Waginger See als auch der Chiemsee. Und wer Strömung unterm Kiel spüren will, der befährt entweder die Tiroler Achen oder ab Seebruck den Abfluss des Chiemsees, die Alz, in Richtung Truchtlaching.

Eine gemütliche Floßfahrt führt Sie durch das idyllische Alztal. Lassen Sie sich in aller Seelenruhe von Seebruck durch das Landschaftsschutzgebiet Oberes Alztal bis nach Truchtlaching treiben. Die Fahrt dauert – je nach Wasserstand – zwei bis drei Stunden voller Muße, voller Gaudi – und natürlich voller Genuss. Die beiden Flößer versorgen Sie mit Getränken und einer zünftigen bairischen Brotzeit. Gefahren wird vom 1. Juli bis zum 3. Oktober täglich zwischen 9 und 17 Uhr bei jedem Wetter. Bei Regen wird das Floß mit einer Markise überdacht; Termine für Gruppen können flexibel vereinbart werden. Infos unter www.alzflossfahrt.de und www.parkeroutdoor.com

Schnuppertauchen Tauchfreunde kommen im Chiemgau selbstverständlich auch auf ihre Kosten. Einige Tauchschulen bieten Kurse oder Lehrgänge an. Außerdem können freie Tauchgänge ohne Kurs gebucht werden. Die Tauchschulen haben die notwendige Ausrüstung natürlich vor Ort – Sie müssen Ihr Zubehör nicht in den Urlaub mitschleppen. Schnuppertauchen im Sport- bzw. Naturbecken des Bergener Schwimmbads möglich. Termine auf Anfrage. Anmeldung unter Wasserwacht Bergen Tel. +49 (0)8662 419121 · www.wasserwacht-bergen.de Schnuppertauchen ist auch im Naturbadesee Inzell möglich, jeden Dienstag Nachmittag. Die Anmeldung sollte bis Montag 18 Uhr erfolgen. Unter professioneller Anleitung können die Grundtechniken des Schwebens unter Wasser erlernt werden. Blue-Ring-Octopus · Tauchschule Wilfried Strauch Tel. +49 (0)8651 5105 · www.blue-ring-octopus.de

56

i


i Segelschulen, Segelbootverleih (Charter) und Gastliegeplätze Waging Surf- und Segelschule Campingplatz Gut Horn Rudi Schmid · Reichlberg 20 · 83301 Traunreut Tel. +49 (0)171 6546654 · www.windsurfing-wagingersee.de Seebruck Chiemsee-Segelschule Huber Rosenheimer Str. 58 · 83358 Seebruck Tel. +49 (0)8667 7462 · www.chiemsee-segelschule.de Gastliegeplätze Seebuck Hafenverwaltung Seebruck Am Anger 1 · Tel. +49 (0)8667 7134 · www.seeon-seebruck.de Chieming Segelschule Chieming André Weidner · Bei den Bädern 1 · 83339 Chieming Tel. +49 (0)179 4717841 · www.segelschule-chieming.de Gollenshausen Chiemsee-Yachtschule H. G. Schunck · Mitterstr. 3a · 83257 Gollenshausen Tel. +49 (0)8054 7170 · www.cyg.de Prien am Chiemsee DHH-Chiemsee Yachtschule Harrasser Str. 71-73 · 83209 Prien Tel. +49 (0)8051 1740 · www.dhh.de Übersee Wassersportschule Chiemgau Mario Wallentin · Greimelstraße 34 · 83236 Übersee Tel. +49 (0)8642 595581 · www.wssc.de Bernau am Chiemsee Segelschule Bernau-Felden Stephan Kurus · Bernauerstr. 15 · 83209 Prien Tel. +49 (0)8051 1301 · www.segelschule-bernau.de Yachtagentur Josef Meltl GmbH Chiemseestr. 56 · 83233 Bernau am Chiemsee Tel. +49 (0)8051 96553-0 · www.yachten-meltl.de 57


Anglerurlaub Wer seinen Sport in einer derart harmonischen Landschaft, wie der Chiemgau sie bietet, ausüben kann, der hat allen Grund begeistert zu sein: Sportfischer können hier erholsame wie anregende Angelurlaube verbringen. Petri Heil!

D

er Chiemgau wartet auf den Angler mit einer Vielzahl an Seen, Flüssen und Bächen – idyllischere Angelgründe werden Sie weit und breit nicht finden. Der Angler braucht lediglich einen Angelschein und einen Fischereierlaubnisschein. Den gibt’s bei einem der Angelsportvereine oder beim Gewässerbesitzer. Die Fischgründe im Chiemgau bieten dem Angler allerbeste Voraussetzungen, um seinem Sport erfolgreich nachgehen zu können. Kartenpreise, -ausgabestellen und Informationen unter www.anglerbund-chiemsee.de Angeln in Flüssen und Bächen Die Fließgewässer im Chiemgau zeichnen sich durch ihren im58

mensen Artenreichtum aus: In Traun, Alz und Tiroler Achen finden sich Forellen, Saiblinge, Äschen, Karpfen, Schleien, Barben, Hechte, Welse, Aale und Huchen. Ein wahres Paradies für den Sportangler. Fliegenfischen Fliegenfischen oder Flugangeln ist eine Freizeitbeschäftigung, die immer mehr Menschen jeden Alters begeistert. Und gleichzeitig ist Fliegenfischen, meinen zumindest die Spötter, die teuerste und sicherste Methode, keinen Fisch zu fangen. Da der hier verwendete Köder, im Allgemeinen Fliege genannt, zum Werfen zu leicht ist, wird das Gewicht der besonderen Schnur als Wurfgewicht ver-


i

Streckenabschnitte und Einzelheiten zum Fischen an der Traun www.forellenhof-siegsdorf.de www.rudi-heger.de www.ruhpolding.de/ gastager-martina

wendet. Dies verlangt eine besondere Wurftechnik und spezielles Angelgerät und stellt damit eine besondere Herausforderung für den Sportangler dar. Durch die Vielfalt der Fischarten bieten die Gewässer in Ruhpolding, Siegsdorf und Umgebung beste Voraussetzungen, seinem Sport nachzugehen. Die Weiße Traun ist ein Voralpenfluss mit bester Wasserqualität und kann von Ruhpolding bis Siegsdorf befischt werden. Die Strecke ist in fünf Gewässerab-

schnitte aufgeteilt. Die Weiße Traun beheimatet kapitale Bachund Regenbogenforellen, Bachsaiblinge und vereinzelt Äschen. Die reinen Fliegenstrecken, gelegen in traumhafter Natur, versprechen jedem Angler unvergessliche Stunden. Den Fischereierlaubnisschein bekommen Sie vom jeweiligen Gewässerbesitzer. Der Gästefischereischein mit Passbild, gültig für drei Monate, wird von der Gemeindeverwaltung ausgestellt.

Fliegenfischen mit Anleitung Einzelpersonen und auch kleine Gruppen haben die Möglichkeit, auf traumhaften Flussstrecken der Traun die Faszination Fliegenfischen kennenzulernen und zu vertiefen. Eine professionelle Anleitung eröffnet dem Gast ungeahnte Möglichkeiten und gibt ihm mehr Spielraum. An schwer zu befischenden Gewässern zahlt sich die Erfahrung eines Guides immer aus, besonders wenn nur ein Angeltag zur Verfügung steht. Anfragen unter Stuart Moultrie · Tel. +49 (0)8663 418834

i

59


Golfen

Handicappen

Abschlagen Wohlf端hlschwung 60


Einlochen HĂśhenflĂźge

Turnieren

Konzentrieren

61


Pitch, Chip & Ganzheitlicher Sport und Ausgleich für jedermann! Nur etwas für versnobte Senioren? Aus der Ecke ist Golf doch längst raus. Beinahe jeder weiß inzwischen, dass „Tee“ nicht nur ein heißes Aufgussgetränk ist und der „Driver“ nicht zwangsläufig am Steuer sitzt.

D

er Golfsport hat seinen Siegeszug angetreten – kaum eine Sportart entwickelt sich derart dynamisch: Jedes Jahr verzeichnen die Clubs 20.000 Neuzugänge – knapp eine halbe Million Mitglieder sind in Deutschland registriert. Der Deutsche GolfVerband hat ermittelt, dass sich hierzulande vier Millionen Menschen für Golf interessieren. Die Golfregion Chiemgau bedient 62

alle Gruppen – die Interessierten, die Amateure und die Profis. Hier liegen vor der atemberaubenden Kulisse der Chiemgauer Alpen Deutschlands wohl schönste Courses. Ob Anfänger oder Profi – für jeden das Richtige Die reizvolle Landschaft hat für jeden den richtigen Platz parat und das in kürzesten Distan-


& Putt zen. Im Umkreis von 50 Kilometern finden Sie hier alles, was Sie als Golfer suchen: Neun Anlagen warten auf Sie im Chiemgau – und es werden noch mehr. Sie wollen in den Trendsport Golf hineinschnuppern? Oder haben Sie schon erste Erfahrungen auf dem Green gesammelt? Dann liegen Sie mit einem Golfurlaub im Chiemgau goldrichtig: Professionelle Trainer helfen Ihnen nicht nur, Ihr Handicap zu verbessern, sie sorgen mit dem richtigen Wohlfühlschwung auch dafür, dass Körper, Geist und Seele im Einklang sind.

denn Golf entwickelt sich immer mehr zum Sport für jedermann. „Ich brauche nur über den Zaun bei mir zu Hause steigen und schon stehe ich mitten auf dem Platz“, sagt der neunfache Biathlon-Weltmeister Ricco Groß

Golfen im Chiemgau Unsere Plätze locken zu Recht viele Gäste in den Chiemgau, 63


aus Ruhpolding, der Golf als seine große Leidenschaft nach seiner Biathlon-Karriere entdeckt hat. Doch nicht nur Groß schwingt den Schläger auf der 18-Loch-Anlage in Ruhpolding, auch Kati Wilhelm, Tobi Angerer und Michi Greis sind hier anzutreffen. „Trotz unserer prominenten Sportler als Mitglieder, legen wir großen Wert darauf, dass hier alle Golf spielen können“, sagt der Präsident des Ruhpoldinger Golfclubs, Herbert Fritzenwenger. Ein Novum ist der Golfplatz in Reit im Winkl, sechs der 18 Löcher befinden sich auf Tiroler Seite und so ist diese Anla-

ge grenzüberschreitend, die einzige in Europa übrigens. Mit 750 Meter über dem Meeresspiegel bietet der Golfplatz einen tollen Blick auf die Chiemgauer Berge und den nahen Wilden Kaiser. Seit 1974 gibt es den Golfclub in Höslwang, die Anlage ist kontinuierlich erweitert worden und ist landschaftlich sehr reizvoll. Seit vergangenen September ist der ganze Stolz der Höslwanger das neue Clubhaus. Ein sehr schö-

Nachfolgend eine Übersicht unserer Golfplätze Der Golfclub am Obinger See e.V. Tel. +49 (0)8624 875623 · www.dergolfclub.de Chiemsee Golf-Club Prien e.V. Tel. +49 (0)8051 62215 · www.cgc-prien.de Golfclub Anthal-Waginger See e.V. Tel. +49 (0)8684 888 · www.anthal.de Golf-Club Höslwang im Chiemgau e.V. Tel. +49 (0)8075 714 · www.golfclub-hoeslwang.de Golf-Club Chieming e.V. Tel. +49 (0)8669 87330 · www.golfchieming.de Golf Club Gut Ising e.V. Tel. +49 (0)8667 79358 · www.gut-ising.de Golf Club Ruhpolding e.V. Tel. +49 (0)8663 2461 · www.golfclub-ruhpolding.de Golfclub Reit im Winkl e.V. - Kössen Tel. +49 (0)8640 798250 · www.gcreit.de Golfanlage Patting-Hochriesblick Tel. +49 (0)8032 1030 · www.golf-patting.de

64

i


ner Golfplatz mit Alpenblick ist der des Golfclubs Chieming. Dort schwingt auch der zweimalige Langlauf-Weltcupsieger Tobi Angerer gerne den Schläger; eingebettet ist der Platz von altem Waldbestand. Ein Schmankerl ist auch das Restaurant in einem alten Gewölbe eines Bauernhauses, in dem Chiemgauer Spezialitäten und internationale Gerichte serviert werden. Klein aber fein

präsentiert sich der Golfplatz in Obing mit seinen neun Löchern. Pläne für weitere neun Löcher sollen bereits in der Schublade liegen. Weitere Golfplätze im Chiemgau finden Sie in Ising und Prien mit jeweils neun Löchern. 2012 wird in Grassau ein weiterer 18-Loch-Platz eröffnet.

Chiemgauer Golfhotels Chieming · Hotel Gut Ising

Golf Total!

Hotel Gut Ising Kirchberg 3 83339 Chieming Tel. +49 (0)8667 790 Fax +49 (0)8667 79432 hotel@gut-ising.de www.gut-ising.de

• 7 Übernachtungen im Doppelzimmer ohne Balkon inklusive reichhaltigem Gutshoffrühstücksbuffet • Täglich wechselndes 3-Gang-Halbpensions-Menü oder Themenbuffet im „Goldenen Pflug“ • Willkommensdrink • Alkoholfreie Getränke aus der Minibar • Nutzung des Erlebnisbades und der Saunalandschaft • 5x Greenfree für 18-Loch

ab

756 € pro Person

Ruhpolding · Wohlfühlhotel Ortnerhof 

Golf-Relax-Tage 4 herrliche Nächte im schönen Doppelzimmer inklusive:

Familie Stegmeier Ort 6 83324 Ruhpolding/Obb. Tel. +49 (0)8663 8823-0 Fax +49 (0)8663 8823-333 hotel@ortnerhof.de www.ortnerhof.de

• ¾ Ortnerhofs Verwöhnpension • Xtra Card mit vielen Gratis-Freizeitmöglichkeiten • Ortnerhof Spa: Benutzung des gesamten Wellnessbereichs • 3x Green Fee für den Golfclub Ruhpolding • Eine entspannende Fußmassage (25 min.) • Eine wohltuende Schulter- /Armmassage (25 min.) ab

430 € pro Person

Die Zeichenerklärung der Piktogramme finden Sie auf Seite 99.

65


Wanderreiten Reiten

Durchgaloppieren

Pferdegl端ck Reiterferien

Antraben

Freiheit 66


Wiesenqueren

67


Reiten im Auf dem Rücken der Pferde … Chiemgau und Pferde – das gehört untrennbar zusammen. Wie wichtig das Pferd in der Chiemgauer Landwirtschaft war, davon zeugen noch heute die prächtigen Georgi- oder Leonhardiritte.

I

n der Pferdezucht spielte die Region ebenfalls eine nicht unwesentliche Rolle: So hat der Trostberger Pferdekaufmann Benedikt Mösl als erster den Südtiroler Haflinger importiert und ihn im Chiemgau etabliert. Haflinger sind freundliche und leistungsfähige sowie vielseitig einsetzbare Sport- und Freizeitpferde. Gutmütig und von ruhigem Temperament stellt er ein trittsicheres Verlasspferd dar. Als Domäne des Haflingers gilt der Fahrsport 68

und das Westernreiten. In der Westernszene wird der Haflinger liebevoll als Alpenquarter bezeichnet. Wer heute ein für den Chiemgau typisches Pferd sucht – im Haflinger wird er es finden. Alles Glück auf dieser Erde … wie es das Sprichwort besagt. Der Pferdefreund findet im Chiemgau ideale Reitbedingungen vor. Das Glücksgefühl ist umso vollkommener, wenn der Reiter in idyllischer Natur des Chiemgaus unterwegs sein kann – Ausritte


i Reiten im Chiemgau · Gut Ising u.a. mit 2 Hallen und Polofeldern: www.reitschulegutising.de · Brucktaler-Hof in Siegsdorf mit Kinderreitschule: www.brucktalerhof.de · Gestütshof Brendlberg – Reiterferien für Kinder u. Jugendliche: www.brendlberg.de · Göbelhof Siegsdorf – Reitbetrieb mit Pensionspferdehaltung: www.goebelhof.de

Chiemgau durch Wälder, über Wiesen und entlang der Flüsse und Bäche. Nicht nur der erfahrene Reiter wird im Chiemgau seine helle Freude haben, sondern auch der Anfänger. Wer sich den Herausforderungen des Reitens stellen will, hat dazu im Chiemgau mannigfaltige Gelegenheiten: Auf Gut Ising am Chiemsee, im Reiterhof Pertenstein bei Traunreut oder auf dem Gestütshof Brendlberg in Ruhpolding gibt es Reitunterricht und Möglichkeiten zu Ausritten in die Umgebung.

Für die kleinen Pferdenarren bietet der Göbelhof in Siegsdorf Kinderreitferien an und auf dem Bertl-Hof in Wald bei Seebruck können Kinder Ponyreiten. Weitere Reiter- und Ponyhöfe unter www.chiemgau-tourismus.de

69


Mit „Wandergaul“ Natur erleben Für den Genussreiter hat der Chiemgau ein spezielles Angebot parat: Im Zentrum stehen dabei das Naturerlebnis, die langsame, ursprüngliche und umweltfreundliche Art des Reisens, das bessere Kennenlernen sowohl der Landschaft als auch des Pferdes, mit dem man den ganzen Tag zusammen ist und von dessen Wohlergehen das Ankommen am Ziel entscheidend abhängt: Die Rede ist natürlich vom Wanderreiten. Übernachtet wird beim Wanderreiten in der Regel unter freiem Himmel oder beim Bauern. Oder aber in der neuen Wanderreitstation südöstlich von Truchtlaching, auf einer Zwischenmoräne des Chiemseegletschers. In 5 Ferienhäusern mit den dazugehörigen Pferdeställen, Boxen mit Paddocks, Offenstall, Reitplatz und großen Weiden beginnt der Urlaub für Pferd und Reiter. Auf der kleinen Anhöhe schmiegen sich fünf Blockhütten um den kleinen Badeweiher.

70

i

Aktiv-Tipp In Ising findet an jedem ersten Wochenende im September in Verbindung mit dem „Chiemsee Challenge“, einem internationalen Springturnier der schwersten Klasse, die Veranstaltung „Horse, Art & Garden“ statt. Infos zur Garten- und Lifestyle-Ausstellung bzw. zum Turnier erhalten Sie unter www.gut-ising.com

„Endlich können die Gäste ihre eigenen Pferde in den Chiemgau-Urlaub mitbringen“, erklärt der Unternehmer und Leiter der Wandergaul-Anlage, Georg Niedermaier. Seit der Eröffnung haben schon viele Gäste die neue Reitstation besucht. Vor allem Familien verbringen ihren Urlaub in Truchtlaching. Neben der guten Ausstattung für Pferd und Reiter bietet das Feriendorf viele zusätzliche Angebote an. Jeder Gast erhält kostenlos ein GPS-Gerät, um die unterschiedlichen Tagesritte zwischen 16 und 30 Kilometer problemlos zu meistern. Mehrere Touren zu den schönsten Plätzen im nördlichen Chiemgau wurden ausgearbeitet. Über Feld- und Waldwege geht es entlang der Alz oder dem Chiemsee zur Klosteranlage Baumburg oder in Richtung Traunstein zum Gasthof Kraimoos. In pferdefreundlichen Gaststätten können Reiter und Rösser rasten und sich für den Weiterritt stärken. Informationen unter www.wandergaul.de oder www.chiemgau-tourismus.de


Reiterferien auf dem Bauernhof Einfach mal raus auf ‘s Land und in herrlicher Umgebung ausreiten oder mit der Kutsche fahren – die Chiemgauer Reiterhöfe bieten alles, was das Reiterherz begehrt. Professionelle Betreuer bringen den Schülern die ersten Reitübungen schnell bei; erfahrene Reiter finden idyllische Wege durch die Chiemgauer Wiesen und Wälder. Bei zahlreichen Urlaubshöfen sind Reitmöglichkeiten auf dem

Hof vorhanden oder in der direkten Umgebung. Eine Rundfahrt auf der Kutsche wird zum Erlebnis für die ganze Familie. Gerne informieren Sie die Anbietergemeinschaften „Urlaub auf dem Bauernhof “ im Chiemgau und die Anbietergemeinschaft „Urlaub auf dem Bauernhof “ Rupertiwinkel-Berchtesgaden. www.chiemgau-bauernhofurlaub.de www.traumbauernhof.de

Chiemgauer Reithotels Chieming · Hotel Gut Ising

Reiten leicht gemacht!

Hotel Gut Ising Kirchberg 3 83339 Chieming Tel. +49 (0)8667 790 Fax +49 (0)8667 79432 hotel@gut-ising.de www.gut-ising.de

• 7 Übernachtungen im Doppelzimmer ohne Balkon inklusive reichhaltigem Gutshoffrühstücksbuffet • Täglich wechselndes 3-Gang Halbpensions-Menü oder Themenbuffet im „Goldenen Pflug“ • Willkommensdrink • Alkoholfreie Getränke aus der Minibar • Nutzung des Erlebnisbades und der Saunalandschaft • 5 Einzelreitstunden mit Schulpferd

ab

861 € pro Person

Truchtlaching · Georg Niedermaier

Chiemgauer Reiterwoche – Urlaub mit eigenem Pferd

Georg Niedermaier Pattenhammer Str. 13a 83376 Truchtlaching Tel. +49 (0)8667 876777 Fax +49 (0)8667 876776 info@wandergaul.de www.wandergaul.de

• 4 Übernachtungen für zwei Personen in einer gemütlichen Naturholzhütte mit eigener Veranda am wunderschönen Badeteich • Eigener Stall mit Boxen und Paddock • Je 3 GPS-geführte Tagesausritte (alternativ: geführter Ausritt über einen archäologischen Rundweg) • Je 1 Besuch beim Bogenparcours zum Jagdbogenschießen Ca. 1 km vom Strandbad an der Alz, ca. 4 km vom Chiemsee entfernt gelegen. ab

720 € für 2 Personen

Die Zeichenerklärung der Piktogramme finden Sie auf Seite 99.

71


Aufwinden Fliegen

Abheben

Schwelgen

Ballonfahren

72


Wolkenjagen

Schweben Adrenalinen

73


Fliegen im Grenzenlose Freiheit über den Wolken … „Über den Wolken muss die Freiheit wohl grenzenlos sein.“ Wer hat das Lied von Reinhard May nicht im Ohr? Freiheit, der Blick reicht in die Ferne, findet Halt an der beeindruckenden Kulisse der Alpen, tief unten glitzern strahlend blau die Chiemgauer Seen, eingebettet in sattes Grün.

D

er Blick aus der Höhe auf den Chiemgau ist ein bewegendes, ein einzigartiges Erlebnis. Und alle Ängste, alle Sorgen – bleiben unten verborgen. Ein Traum? Den Traum vom Fliegen können Sie sich bei Ihrem Urlaub im Chiemgau verwirklichen. Mit Leichtigkeit. Ob mit dem Segelflugzeug ohne Brummen der Motoren, ob mit dem Paraglider oder

74

Drachen oder mit dem Ballon: Der Chiemgau ist erlebenswert mit all seinen Facetten, mit seinen sanften Hügeln und schroffen Bergen, mit seinen Wäldern, Wiesen und Seen – eine Urlaubsregion für alle Sinne, unvergesslich aus der Zentralperspektive und aus der Vogelperspektive unübertroffen. Sie haben die Wahl: Seien Sie Passagier im Segelflieger, im Ballon, beim Tandemflug


Chiemgau am Gleitschirm oder am Flugdrachen. Oder lernen Sie beim Segelfliegen, Ballonfahren, Drachenfliegen oder Paragliden mit dem Luftstrom als Antrieb umzugehen und die Winde zu nutzen. Tasten Sie sich heran ans Drachenund Gleitschirmfliegen: In einem etwa halbstündigen Tandemflug besiegen Sie Ihre Angst und erleben Sie sich neu. Und wenn Sie erst mal Höhenluft geschnuppert haben, können Sie bei einer der zahlreichen Flugschulen Ihren Schein machen. Wenn Sie es etwas zügiger

bevorzugen: Selbstverständlich können Sie auch von der Motorflugzeugkabine aus das überwältigende Chiemgau-Panorama genießen. Und dann wird, was uns im Alltag groß und wichtig erscheint, plötzlich nichtig und klein.

75


Frei wie ein Vogel Die Chiemgauer Berge sind unter Flugsportlern berühmt für ihre hervorragenden Thermikaktivitäten. Sie bieten ideale Startbedingungen für Drachenflieger und Paraglider.

Hochfelln Die Gleitschirm- und Drachenpiloten haben den Hochfelln längst als hervorragenden XC-Ausgangspunkt für sich entdeckt. Wer hier fliegen will, sollte früh aufstehen. Die Thermik ist nichts für Langschläfer: Schon ab 10.30 Uhr und manchmal noch früher können die Flugsportler den Aufwind – den so genannten Bart – nutzen.

mik aus und bietet für Drachenflieger Startmöglichkeiten in drei Himmelsrichtungen: Nord, West und Südost. Drachenflug-Neulinge sind am Rauschberg hervorragend aufgehoben. Erfahrung sollten dagegen Gleitschirmpiloten mitbringen, die am Rauschberg in die Luft gehen wollen: Für sie sind die Startmöglichkeiten durchaus anspruchsvoll.

Rauschberg Der Rauschberg ist seit Jahrzehnten die Heimat der Drachenflieger. Gestartet wird von einer hölzernen Rampe, ein spektakulärer Anblick für die Zuschauer. Der Hauptlandeplatz „Boider“ befindet sich am Ortsrand von Ruhpolding. Der Rauschberg zeichnet sich durch hervorragende Ther-

Unternberg Auch für Starts vom Unternberg braucht der Gleitschirmpilot Erfahrung – und den B-Schein. Ist beides vorhanden, ist der Spaß im Chiemgauer Luftraum garantiert. XC-Piloten werden hier wohl eher nicht starten, aber für den Genussflieger hat der Unternberg jede Menge zu bieten: Kons-

76


i

Schweben lernen · Flugcenter Ruhpolding www.flugcenter-ruhpolding.de · Luftikus Eugens Flugschule/ Luftsportgeräte GmbH www.luftikus-flugschule.de · Paragliding-Tandemflüge www.aerowork.de · Gleitschirm Taxi www.gleitschirm-taxi.de

· Süddeutsche Gleitschirmschule www.einfachfliegen.de · Drachenflugschule Chiemsee www.lern-drachenfliegen.de

tante Aufwinde ermöglichen Soaren (an Höhe gewinnen) entlang der Hangkante – von Mittag bis Sonnenuntergang. Der große Landeplatz in Bärngeschwendt ist unproblematisch anzufliegen und die kurzen Wege erlauben auch mal einen „kleinen Feierabend-Flug“. Perfekt für Freizeitflieger! Kampenwand Die Kampenwand ist einer der markantesten Gipfel der bayerischen Alpen. Auf den letzten Metern bietet sie sogar eine leichte Kletterei am gesicherten Steig. Zwei Startplätze – einer nach Westen, der andere nach Nord-West geneigt – erlauben das Fliegen vor allem bei westlichen Winden. Gestartet wird von einer Wiese beim Schlepplift, mit der Kampenwandbahn gelangen Sie auf etwa 1.500 m Höhe. Wenn Sie als Gleitschirmpilot einen Aufstieg bevorzugen, gehen Sie am besten in Hohenaschau los. Für die rund 800 Höhenmeter sollten Sie zwei Stun-

den Gehzeit einplanen. Was das Fliegerische betrifft, geht es an der Kampenwand eher beschaulich zu. Hochgern Wer vom Hochgern aus starten will, sollte gut zu Fuß sein. Etwa drei Stunden dauert der nicht zu steile, meist schattige Aufstieg von Marquartstein über die Agergschwendalm und das Hochgernhaus. Wer das auf sich genommen hat, der kann sich aber sicher sein: Eine Gleitschirm-Massenabfertigung gibt’s hier definitiv nicht. In der Regel wird vom westlich des Gipfels vorgelagerten Sattel nach Südwesten losgeglitten – von einem großen, unproblematischen Startplatz. Nach Nordosten geht’s vom selben Platz aus in einen kleinen Kessel. Der Pilot sollte die vorhandene Leesituation einschätzen können. Knapp unterhalb des Gipfels kann von einer steilen, kleinen Wiese nach Südosten in den Kessel gestartet werden – aber nur von sehr geübten Piloten. 77


Eleganz & Hightec: Segelfliegen und Motorsegeln Segelfliegen und Motorsegeln – gibt’s da einen Unterschied? Gibt es. Der Segelflieger wird über eine Winde in die Luft gebracht oder von einem Motorflugzeug hochgeschleppt. Der Motorsegler startet wie ein herkömmliches Flugzeug. In der gewünschten Flughöhe wird der Motor abgestellt – und ab sofort unterscheidet sich das Fluggefühl des Motorseglers in nichts mehr von dem des Segelfliegers. Ohne Motorengebrumme zerschneidet der Segler surrend die Lüfte, lässt sich von der Thermik in die Höhe schrauben und genießt den Ausblick auf den Chiemgau. Beim Segelflugstart mit der Seilwinde wird das Segelflugzeug an einem langen Stahlseil befestigt, das von einem starken Motor eingezogen wird. Das Flugzeug wird in die Höhe gezogen. Beim Flugzeugschleppstart zieht ein Motorflieger das Segelflugzeug an einem Seil in die Luft und klinkt es dann einfach aus. Wichtigstes Element beim Segelfliegen

Aktiv Segelfliegen lernen In Unterwössen erwartet Sie die Deutsche Alpensegelflugschule Unterwössen (DASSU), die es seit 57 Jahren gibt und Segelflug- und Motorseglerausbildungen durchführt.

i

Deutsche Alpensegelflugschule Unterwössen Tel. +49 (0)8641 698787 www.dassu.de

ist der Wind. Segelflieger sind am liebsten bei leichter Thermik unterwegs, die dem Flugzeug Auftrieb gibt. Ein Segelflug über dem Chiemgau kann mehrere Stunden dauern. Segelfliegen ist ein faszinierender Sport, in dem man die Freiheit der Lüfte fühlt.

i

Aktiv-Tipp Natürlich können Sie auch als Passagier zu Rundflügen mit einem Motorsegler starten, ohne gleich einen Flugschein machen zu müssen. Den Chiemgau von oben entdecken: der Blick auf die Chiemgauer Alpen und auf den Chiemsee sind einmalige Erlebnisse. Alternativ können Sie mit Ihren Kindern den Tower besuchen, den Funkverkehr mithören und Andere beim Starten und Landen beobachten. Möglichkeit zum Mitfliegen werden unter www.dassu.de vorgestellt.

78


Ballonglühen in Inzell

Treiben lassen: Ballonfahren Sie machen Urlaub im Chiemgau und wollen sich den Traum vom Fliegen verwirklichen? Kein Problem. Der Blick auf den Chiemsee die schroffen Alpengipfel ist hoch aus der Luft noch beeindruckender. Mit dem Ballon fahren und die Ballönertaufe erhalten – das ist schon ein einmaliges, ein unvergessliches Erlebnis. Und ein ganz anderer Aspekt von Freiheit: Sie wissen wo Sie losfahren – wo Sie landen, das wissen Sie nicht. Heißluftballons können bis zu 8.000 Meter hoch steigen und Ihnen eine atemberaubende Aussicht gewähren. Vier bis neun Personen finden im Korb Platz. Das Prinzip des Ballonfahrens ist einfach: Die Hülle des Heißluftballons wird mit kalter Luft gefüllt, die mit dem Brenner erhitzt wird. Sie dehnt sich aus und wird leichter als die Umgebungsluft – der Ballon steigt. Durch Abkühlen der Luft im Ballon wird die Tragkraft wieder geringer – der Heißluftballon sinkt wieder. Der feierliche Abschluss jeder Ballonfahrt ist natürlich die Taufe: Feierlich werden Sie in die Zunft der Ballonfahrer aufgenommen.

Chieming TS-Ballonfahrten Fritz Edl Tel. +49 (0)8664 8118 www.ts-ballonfahrten.de

i

Jonathan Ballooning Tel. +49 (0)8669 790980 www.jonathanballooning.de Stöttham Pioneer Travel Ballonfahren Norbert Schneider Tel. +49 (0)8664 463 www.pioneer-travel.de Bernau Ballonfahrten direkt am Chiemsee Manfred Szenborski Tel. +49 (0)8051 4381 www.ballonfahren.info Ballonfahren am Chiemsee Wolfgang Schnaiter Tel. +49 (0)8051 7144 www.chiemseeballoning.de

79


Sportsp aß

Abseilen

Höhenrauschen

Floßtreiben Gleichgewichten 80


Klettergurten

Wildwassern Gipfelkraxeln

81


Nervenkitzel im Das Erleben steht im Vodergrund Trend- und Extremsportarten sind ganz groß im Kommen. Adrenalin, Action, Gaudi und Teambuilding stehen im Vordergrund der Freizeitaktivitäten, die längst nicht mehr nur die Jungen magnetisch anziehen.

N

icht der Leistungs- und Erfolgsgedanke sind ausschlaggebend, sondern das Erleben. Und wenn es ums Erleben geht, ist der Chiemgau natürlich mit dabei. Ob Klettern, Raften, Wildwasserkajak oder Kiten – auf nichts müssen Sie als aktiver Funsportler bei Ihrem Chiemgau-Urlaub verzichten. Unsere KitesurfAngebote finden Sie in der Rubrik Wasser-Erlebnis ausführlich beschrieben. 82

Klettern Klettern ist Funsport? Ja sicher, seit es aus dem alpinen Kontext genommen wurde und eine breite Anhängerschaft in Hochseilgärten, Kletterwäldern und künstlich angelegten Parcours gefunden hat. Im Chiemgau gibt es zahllose Möglichkeiten, dem Klettersport nachzugehen. Nicht nur im Freien – auch in der Halle kann man an steilen Wänden Ängste überwinden – beispielsweise in Ber-


i

Aktiv-Tipp · Kletterschule Walter Lang Ruhpolding · Tel. +49 (0)8663 653 www.bergschule-chiemgau.de · Sportberg Inzell Tel. +49 (0)8665 320 www.sportberg.info · Sport Lukas · Schleching Tel. +49 (0)8649 243 www.sportlukas.de · Parker Outdoor Tel. +49 (0)8642 595565-0 www.parkeroutdoor.com · Kletterwald Prien Tel. +49 (0)8051 9650885 www.kletterwald-prien.de

· Tourist-Info Reit im Winkl Tel. +49 (0)8640 80020 www.reitimwinkl.de/de/klettern

Chiemgau nau am Chiemsee, in der Kletterhalle im Tenniszentrum. www.alpenverein-prien.de Baum-Hochseilgarten In Übersee, direkt am Chiemseeufer, erwartet Sie ein Erlebnis der besonderen Art. Das bayernweit einzigartige Expo Glider System, das kein Umhängen erfordert, lässt Sie den Parcours in vollen Zügen genießen. Die Teilnehmer werden nach einer kurzen Einweisung von einem Trainer eingehängt und erst am Ende des Parcours wieder ausgehängt. Fehler sind ausgeschlossen. Sie entscheiden zwischen einer Geschicklichkeits- und Gleichgewichtsrunde innerhalb des roten Parcours in bis zu 7 m Höhe oder dem absoluten Adrenalinkick durch den schwarzen Par83


cours, den Sie auf der höchsten Plattform in 11,5 m Höhe erleben. Und eine Kombination aus beiden lässt Sie nichts verpassen. Der Baum-Hochseilgarten ist natürlich auch für Familien geeignet: Auf dem Kinderparcours in Höhe von 1,5 m können schon Kids ab 3 Jahren den Hochseilgarten intensiv und gefahrlos erleben. Kletterwald Brandneu ist der Kletterwald in Reit im Winkl. Hier können Sie Ihre Grenzen und Ihre Leistungsfähigkeit testen. Manche Übungen erfordern Mut, andere Geschicklichkeit, wieder andere Teamfähigkeit. Durch das neu entwickelte SSB Sicherungssystem können Sie den Parcours in vollen Zügen genießen. Fehler sind mit dieser Sicherung ausgeschlossen. Die Konstruktion des Kletterwaldes ist schon von unten imposant, aber warten Sie ab, bis Sie auf den Plattformen stehen in Höhen von bis zu 22 Meter. Vorher erhalten Sie noch eine Sicherheitseinweisung von geprüften Trainern, die Ihnen die notwendigen Techniken beibringen. Entdecken Sie neue Fähigkeiten und Fertigkeiten, von denen Sie nie gedacht hätten, dass diese in Ihnen stecken. Auch die Kleinen sind hier schon ganz groß! Im Niedrigseilparcours auf einer Höhe von 1,5 bis 4 m können Kids ab 3 Jahren in Begleitung eines Älteren die Faszination des Kletterns erleben. 84

Outdoor-Abenteuer In Traunstein bietet der Deutsche Alpenverein auch Nichtmitgliedern die Möglichkeit, den Traunsteiner Kletterturm zu nutzen. www.alpenverein-traunstein.de In Schleching können Kinder und Jugendliche erste Kletterversuche an der Zellerwand starten. Sie gehört mit über 140 Kletterrouten mit den Schwierigkeitsgraden 3 bis 10 zu den beliebtesten Trainingskletterwänden im ganzen südlichen Bayern. Durch seine Südostlage ist sie bereits im Frühjahr erkletterbar. Vom Parkplatz am Zellersee ist der Ein-

stieg in nur 10 Minuten Gehzeit schnell erreichbar. Diese kompakte Wettersteinkalkwand ist eine großartige Alternative zu den Klettermöglichkeiten in den Kletterhallen und an künstlichen Kletterwänden im Chiemgau. Die legendären, mit dem Chiemgau vertrauten ‚Huberbuam‘ haben hier ihre ersten Kletterversuche gewagt. Des Weiteren gibt es im Chiemgau zwei äußerst interessante Kletterberge – die Kampenwand, die sehr gut abgesicherte Routen aufweist und auf kurzem


Wege, innerhalb von 25 Minuten vom Ausstieg Kampenwandbahn, zu erreichen ist. Sie hat den Charakter eines hochalpinen Klettergartens. Und die Hörndlwand mit ihren Genussklettereien bis zum 6. Grad. Ja, und nur 20 Minuten von Reit im Winkl entfernt befindet sich der weltberühmte Wilde Kaiser: eines der beliebtesten Klettergebiete in den Alpen … Rafting und Wildwasserkajak Hochgefühl, Furcht, befreites Gelächter, Durchschnaufen und eine tiefe Befriedigung empfinden – Rafting ist pures Adrenalin. Zu sechst oder zu acht stürzen Sie sich mit dem schweren Schlauchboot in den tosenden Fluss, schäumende Gischt spritzt ins Boot, vorbei geht’s an Strudeln, Felsen, Stromschnellen. Paddelschläge links – schnell, ausweichen! – Paddelschläge rechts. Rafting ist Abenteuer. Ein Abenteuer, das für Sie im Chiemgau wahr werden kann, in unterschiedlichen Programmen – von der gemütlichen Paddeltour bis zum sportlichen Ritt über die Wellenberge. Das nasse Freizeitvergnügen erfreut sich immer größerer Beliebtheit, ob bei Familien, im Freundeskreis oder bei Clubs und Betrieben. Überall dort, wo Rafting-Touren angeboten werden, warten archaische, urtümlich, oft unberührte Landschaften auf Sie – das ist im Chiemgau nicht anders. Dieses Erbe gilt es zu genießen – und zu bewahren. Dieser Verantwortung sind wir uns bewusst. Deshalb ist für uns beides wichtig: Ihr Kick und der Naturschutz. Und natürlich Ihre Sicherheit. Auch wenn die Fluten noch so reißen, Ihr Paddel haben Sie immer si-

Raften in der Entenlochklamm

cher im Griff. Dafür sorgen erfahrene Begleiter. Kajaktouren auf der Alz Abschalten, endlich ausspannen, die Gedanken treiben und die Sorgen vom Wasser davonspülen lassen – nirgendwo gelingt das leichter als beim Kajakfahren. Erkunden Sie eine urwüchsige Flusslandschaft und erleben Sie die Natur an der Alz aus einer völlig neuen Perspektive. Ganz entspannt paddeln Sie mit dem Kajak oder lassen sich mit der Geschwindigkeit des Flusslaufs treiben. Diese Aktion ist ideal auch für Kajak-Einsteiger. Direkt an der Mündung zum Chiemsee, in Seebruck beginnt die Tour. Langsam können Sie sich mit Hilfe des Trainers an das Kajak und die Paddeltechnik gewöhnen. Gegen Ende der Strecke haben diejenigen Teilnehmer, die es wünschen, die Möglichkeit eine spritzige Bootsrutsche zu testen und hin und wieder über kleinere Stromschnellen zu paddeln. Nehmen Sie sich eine Auszeit und Sie erreichen Plätze, die anderen verborgen bleiben! 85


Loferer Steinberge

Watzmann 2713

Steinplatte 1869

Reiter Alm

Predigtstuhl 1613

Dürrnbachhorn 1776

ssee König

BERCHTESGADEN 571 m

Winklmoos-A. 1160

SE

Sonntagshorn 1961 rsee

SCHNEIZLREUTH 516 m

BAD REICHENHALL 473 m

Hochstaufen 1771

Deu

Inzeller Kienberg 1522

tsch

Zwiesel 1782

e Alp

enst

nee Löde

Rauschberg 1671

Wei

Mitte

Hörndlwan 168

Unternberg 1425

raße

Hoch

ch

Saala

Bründling-A.

SALZBUR G

PIDING 455 m

RUHPOLDING 662 m

AUFHAM

Te

INZELL 693 m

nb

Sul zbe

rg

ise

er

g EISENÄRZT HÖGLWÖRTH 541 m

HAMMER 646 m

BERG 55

SIEGSDORF 615 m BERNHAUPTEN 599 m

NEUKIRCHEN 679 m WEILDORF 502 m

OBERTEISENDORF 519 m

TEISENDORF 503 m

VACHENDORF 581 m

SURBERG 655 m

HOLZHAUSEN 573 m

Sur

Tütt

TRAUNSTEIN 591 m

LAUTER

ERLSTÄTT 559 m

SEEHAUS

WONNEBERG 588 m

PETTING 452 m

W KIRCHANSCHÖRING 417 m

ag in ge r

NUSSDORF 603 m

RETTENBACH 623 m KAMMER 615 m

WAGING a. SEE 465 m

See

Trau n

OTTING 539 m

MATZING

er S ee

TETTENHAUSEN 464 m

in ch Ta

TACHING a. SEE 481 m

TRAUNREUT 552 m

g

FRIDOLFING 388 m PALLING 532 m

TENGLING 466 m

A

TROSTBER 492

WIESMÜHL KIRCHHEIM 392 m Sa

FREUTSMOOS 537 m

HEILIGKREUZ

ch

z

lza

Al

TITTMONING 388 m

Engelsberg Altötting

TYRLACHING

Leitgeringer See

KIRCHWEIDACH 512 m

86

FEICHTEN a.d.ALZ 519 m

TACHERTING 475 m


Kitzbüheler Horn 1996

Unterberghorn 1773

Fellhorn 1765

atte 869

W i l d e r

K a i s e r

s-A. 160

Z a h m e r SEEGATTERL

ee

rs Mitte

KÖSSEN /Tirol 589 m

REIT I. WINKL 696 m

see Weit

Hörndlwand 1684

K a i s e r

Geigelstein 1813

OBERWÖSSEN 650 m SCHLECHING 569 m

Hochgern 1748

Hochfelln 1664

UNTERWÖSSEN 555 m

ndling-A.

SACHRANG

Hochplatte 1587

Kampenwand 1664

n Prie

MARQUARTSTEIN 546 m GRASSAU 538 m

STAUDACHEGERNDACH

ROTTAU 538 m r le ro Ti

BERGEN 553 m

ASCHAU i. CHIEMGAU 615 m

n he Ac

FRASDORF 598 m MÜNCHEN

BERNAU a.CHIEMSEE 544 m

ÜBERSEE 526 m

UMRATHSHAUSEN 638 m

FELDWIES

WILDENWART

Tüttensee

GRABENSTÄTT 526 m

C

STÄTT 559 m

h

m i e

e s e

n Prie

PRIEN a.CHIEMSEE 532 m

Herrenchiemsee

RIMSTING 564 m

Frauenchiemsee

CHIEMING 536 m

MAUERKIRCHEN 516 m

GSTADT a.CHIEMSEE 538 m

BREITBRUNN a.CHIEMSEE 536 m

p l a tte

www.chiemsee-schifffahrt.de Tel. 08051 6090

F m

WEISHAM GOLLENSHAUSEN 540 m

HART 556 m

EGGSTÄTT 539 m

ISING 558 m SEEBRUCK 526 m

UT m

TRUCHTLACHING 518 m

S ter t ät gs Eg

ee

BAD ENDORF 526 m HEMHOF

n

STEPHANSKIRCHEN

Eschenauer S.

HÖSLWANG 594 m

Alz

ROITHAM 569 m

STEIN a.d.TRAUN 507 m

OBERBRUNN 564 m PITTENHART 563 m

Klostersee

ALTENMARKT a.d.ALZ 500 m

RABENDEN 541 m

TROSTBERG 492 m

AMERANG 538 m

AINDORF

SEEON 537 m

Obinger S.

OBING 561 m STEPHANSKIRCHEN 551 m

Al

z

FRABERTSHAM

Engelsberg/ Altötting

CHERTING 475 m

KIENBERG 558 m

OBERFELDKIRCHEN 542 m

EMERTSHAM 531 m

HARPFING 556 m

SCHNAITSEE 608 m

KLING 594 m

Unsere Ferienorte Urlauben, wo das ländliche Idyll den Hunger nach Ruhe stillt, wo urbanes Leben durch die Altstädte pulst, wo unberührte Natur, schroffe Berge und sanfte Hügel Seele, Körper und Geist erfrischen, wo Singles, Paare, Familien, Gruppen, Junioren und Senioren genau das vorfinden, was sie für ihre schönsten Wochen im Jahr wollen, das alles konzentriert auf eine Region – das gibt’s nicht? Gibt es doch: im Chiemgau. Bayern lächelt Ihnen hier aus 33 Ferienorten entgegen. 33 Orte, die wir Ihnen auf den folgenden Seiten vorstellen.

87


Unsere Ferienorte Altenmarkt/Alz

Tourist-Information Altenmarkt Tel. +49 (0)8621 984517 www.altenmarkt.de

Wer sich der Alzgemeinde nähert, der erblickt schon von weitem das stattliche Augustinerchorherrenstift Baumburg. Im Ortskern bahnt sich die Alz mit tosender Gischt ihren Weg durch das Flussbett. Die liebliche Landschaft rund um Altenmarkt lädt Wanderer, Inline-Skater und Radreisende ein zu einer Entdeckungstour in die Geschichte und Natur des Chiemgaus. Die Gemeinde ist ein Radwegeknotenpunkt des nördlichen Chiemgaus. In der Laufenau, dem Altenmarkter Naherholungsgebiet, tummeln sich in den Sommermonaten Einheimische und Urlauber in den angenehm kühlen Fluten der Alz.

Bergen

Tourist Information Bergen Tel. +49 (0)8662 8321 www.bergen-chiemgau.de

Der staatlich anerkannte Luftkurort liegt am Fuße des Hochfelln zwischen den Chiemgauer Alpen und dem Bayerischen Meer, dem Chiemsee. Die Aussichtsterrasse des Chiemgaus, der Hochfelln, bietet im Sommer ideale Wandermöglichkeiten und im Winter das pure Skivergnügen. Leicht erreichbar ist der Hochfellngipfel in nur 15 Minuten mit der Hochfelln-Seilbahn. Auch für Mountainbiker, Paraglider und Drachenflieger bietet der Hochfelln optimale Bedingungen. Drei ausgeschilderte Nordic-Walking Strecken von leicht bis schwer mit 25 Kilometern Länge lassen keine Wünsche offen. Und nach dem Walken wartet ein erfischendes Bad im Naturbecken des Schwimmbades.

Chieming

Tourist-Information Chieming Tel. +49 (0)8664 988647 www.chieming.de

88

Am Ostufer des Chiemsees liegt der Ferienort Chieming mit einem wunderschönen, ländlichen Ortsbild. Den Chieminger Gästen stehen ganze 6 km Badestrand kostenlos zur Verfügung. Nach Herzenslust Wandern und Fahrrad fahren können Sie auf den beschilderten Wegen in und um Chieming und dem nahezu ebenen Gelände rund um den Chiemsee. Bei einem Sonnenuntergangs-Spaziergang am Chieminger Uferweg können Sie sich beim Blick auf die Chiemgauer Alpenkette einen Gipfel aussuchen, den Sie erklimmen wollen. Chieming verfügt nicht nur über zwei separate Golfanlagen, sondern auch der Pferdesport wird hier mit zahlreichen Reitangeboten und Poloturnieren groß geschrieben.


Unsere Ferienorte Engelsberg

Gemeinde Engelsberg Tel. +49 (0)8634 620711 www.engelsberg.de

Das Dorf liegt im nördlichen Chiemgau, inmitten eines Fleckenteppichs von kleinen Gehöften, Wald- und Wiesenflächen. Fernab vom Trubel großer Ortschaften vollzieht sich das Leben hier noch in ruhigeren Bahnen. Vor den Toren Engelsbergs erfreut sich der Umweltgarten in Wiesmühl großer Beliebtheit. Hier kann man verschiedenste Biotop-Typen hautnah erleben, in einer Unterwasser-Beobachtungsstation sieht man heimische Fische wie den Hecht oder die Forelle. Von Engelsberg führt ein gut ausgebauter Radweg zum Umweltgarten.

Fridolfing

Tourist-Information Fridolfing Tel. +49 (0)8684 988926 www.fridolfing.de

Der Ort Fridolfing hat alles zu bieten, was das Urlauberherz begehrt: Einen Badesee mit einer herrlichen Liegewiese, Volleyball- und Tischtennisplätze, einen 9-Loch-Golfplatz mit Driving Ranch, Putting Green, Proshop und Clublokal. Sportlich ambitionierte Gäste nehmen teil am wöchentlichen Leichtathletik-Training oder beim Asphalt-Stockschießen. Für Tennis-Fans stehen 5 Sandplätze zur Verfügung, Junge oder Junggebliebene freuen sich über einen Skaterplatz. An der Salzach gibt es viele Möglichkeiten für Radtouren. Der Waginger See liegt in greifbarer Nähe und kann selbstverständlich auch bequem auf dem Radl erreicht werden.

Grabenstätt

Tourist-Information Grabenstätt Tel. +49 (0)8661 988731 www.grabenstaett.de

Am südöstlichen Ufer des Chiemsees gelegen, bietet Grabenstätt durch seine landschaftlich reizvolle Lage beinahe alles, was Sie sich erträumen: Natur, Kultur und Brauchtum in vielfältiger Art. Die nahen Chiemgauer Alpen sind ein wahres Paradies für Wanderer, Bergsportler und Mountainbiker. Erholsamen Freizeitspaß bieten der nahe Chiemsee und der idyllische Tüttensee, einer der wärmsten Seen Oberbayerns. Mit dem Radl oder zu Fuß können Sie nach Herzenslust unser Alpenvorland erkunden. Grabenstätts ruhige, aber sehr zentrale Lage eröffnet Ihnen lohnende Touren zu allen Ausflugszielen.

89


Unsere Ferienorte Grassau-Rottau Der ideale Ort für einen aktiven und gesundheitsbewussten Urlaubsgenuss mit besten Voraussetzungen für genial vitale Urlaubstage. Dazu gehören perfekt ausgeschilderte Wander-, Rad-/ Mountainbikewege, Nordic-Walking-Touren und Laufstrecken. Ganzheitliche Angebote für Körper, Geist und Seele (u.a. Tai Ji, Yoga, Meditation oder Wirbelsäulengymnastik) runden das Angebot ab. Für Läufer aller Leistungsstufen gibt’s im Frühjahr die „Grassauer Lauf Fit und Fun Tage“ – die perfekte Vorbereitung für die Laufsaison. Im Jahr 2012 wird in Grassau ein 18-Loch-Golfplatz eröffnet. Auf www.grassau.de kann man sich alle Touren vorab ansehen und zu Hause den Aktivurlaub selbst zusammenstellen.

Tourist Information Grassau Tel. +49 (0)8641 69796-0 www.grassau.de

Inzell

Tourist Information Inzell Tel. +49 (0)8665 9885-0 www.inzell.de

Hier kommen Sportbegeisterte und Landschaftsliebhaber auf ihre Kosten. Ob Radeln, Wandern, Bergsteigen, Nordic Walking, Kraxeln, Angeln… Die Radwanderwege durch das flache, sonnige Inzeller Tal sind für die ganze Familie geeignet und führen vorbei an kristallklaren Alpenseen, traditionsreichen Gasthöfen und kleinen Kirchen. Sportlich ambitionierte Mountainbiker finden zig Möglichkeiten, um die faszinierende Bergwelt zu erkunden. Ausgedehnte Wanderungen auf den langen, malerischen Wanderwegen oder auf die schroffen Gipfel von Zwiesel oder Hochstaufen. Tipp: die INZELL CARD plus – einfach mehr erleben. Die Karte gibt’s gratis zum Urlaub in Inzell.

Kirchanschöring

Tourist Info Kirchanschöring Tel. +49 (0)8685 77939-20 www.kirchanschoering.info

90

Am Ostufer des Waginger Sees macht die Seele beim Angeln, Surfen, Segeln oder Baden kostenlos Urlaub – aber nicht umsonst. Reizvoll für Wanderer und Radler ist die sanfte Hügellandschaft hin zu den Salzachauen. Testen Sie Ihre Kondition beim Lauftreff oder beim Kicken auf den drei Trainingsplätzen. Boulderturm, Skaterplatz, Basketballplatz, Beachvolleyballplatz und Sandtennisplätze bieten Herausforderungen für die ganze Familie. Eltern und Kinder können sich im idyllisch und zentral gelegenen Achenpark ausruhen oder austoben: Die Ache lädt ein zum Steinesammeln und Wassertreten. Testen Sie an Regentagen Ihre mentalen Kräfte beim Kegeln oder Asphaltschießen.


Unsere Ferienorte Marquartstein

Tourist Info Marquartstein Tel. +49 (0)8641 699558 www.marquartstein.de

Der Luftkurort liegt in einer der schönsten Regionen Oberbayerns: zwischen Hochgern (1.744 m) und Hochplatte (1.586 m) und direkt an der Tiroler Ache, die nur wenige Kilometer weiter nördlich in den Chiemsee mündet. Im Sommer ist Marquartstein für jeden Geschmack und jede Kondition ideal zum Wandern und Nordic-Walken, Radfahren, Mountainbiken und Drachenfliegen – oder um mit der Familie einen Tag im Märchen-Erlebnispark zu verbringen: Eine der Hauptattraktionen ist die rasante Sommer-Rodelbahn mit fünf Steilkurven. Bei einem mindestens 5-tägigen Urlaub gibt’s kostenlos in der TouristInformation eine Tages-Angelkarte. Angelausrüstung und gültigen Angelschein nicht vergessen.

Nußdorf

Gemeinde Nußdorf Tel. +49 (0)8669 87370 www.nussdorf-chiemgau.de

Zentral zwischen den Städten Traunreut und Traunstein, etwa 8 km östlich des Chiemsees, liegt Nußdorf. Die aus den Hauptorten Nußdorf, Sondermoning und Aiging bestehende Gemeinde ist die drittkleinste im Landkreis, aber dessen geographischer Mittelpunkt. Heute zeigt sich der Ort als kleines, sauberes Bauerndorf umgeben von Wald, Moos und Wiesen und mehrfach prämiert als eines der schönsten Dörfer Oberbayerns. Der einzigartige Rundblick von den Moränenhügeln auf die herrliche Gebirgskette, angefangen vom Steinernen Meer bis zum Wilden Kaiser, Kampenwand, Sonntagshorn, Hochplatte, Watzmann und die Reichenhaller Berge, ist ein unvergessliches Erlebnis für jeden Wanderer und Radfahrer.

Obing am See – Pittenhart

Tourist-Info Obing/ Pittenhart/Kienberg Tel. +49 (0)8624 898625 www.obing.de

Ein kleines Paradies nördlich des Chiemsees sind die Ortschaften Obing und Pittenhart. Abseits vom Trubel bietet die reizvolle, teils unberührte abwechslungsreiche Voralpenlandschaft zahlreiche Seen und Moore, Hügel und schattige Wälder. Ausgerüstet mit den Rad- und Wanderkarten von der Tourist-Info können Sie von Ihrem Feriendomizil aus starten und die vielen Naturschönheiten bewundern. So manche Dorfkirche sowie liebevoll geschmückte Häuser in den zahlreichen Weilern der Umgebung werden Sie entzücken, ebenso wie der Skulpturenweg um den Obinger See mit 20 Objekten zeitgenössischer Bildhauer. Neben dem Obinger See gibt es mit dem Griessee eine weitere idyllische Badegelegenheit in der Gemeinde.

91


Unsere Ferienorte Palling In der anmutigen Landschaft des schönen Chiemgaus liegt Palling, eine Gemeinde die Sie zu einem Urlaub fernab von Lärm und Betrieb des Alltags erwartet. Sehenswürdigkeiten sind unter anderem die neugotische Pallinger Kirche, 1877 eingeweiht, und der Pallinger Kalvarienberg, der zu den eindrucksvollsten und großartigsten im gesamten ostbayerischen Raum zählt, zudem prächtige und in denkmalpflegerischer Hinsicht überregional bedeutsame Bundwerkstadel. In diesem vom großen Gästestrom noch kaum berührten Teil Oberbayerns finden Sie und ihre Familie beste Erholung.

Gemeinde Palling Tel. +49 (0)8629 98820 www.palling.de

Petting

Tourist Info Petting Tel. +49 (0)8686 200 www.gemeinde-petting.de

Ländlich, ruhig und entspannt liegt das Dorf mit vielen Weilern und Einöden südöstlich des Waginger Sees – ideal, um täglich neue Kraft zu tanken. Hier finden Familien und Kinder viel Platz und Offenheit für eine erholsame Zeit. Natürliche Tier- und Pflanzenwelten erkunden Gäste und Einheimische immer wieder neu auf dem Heidewanderweg der einzigartigen Hochmoorund Heidelandschaft Schönramer Filz. Badefreuden können Sie im idyllisch gelegenen Strandbad in Kühnhausen genießen. Erkunden Sie Zeugen gelebter Geschichte: z.B. die spätgotische Pfarrkirche von Petting oder die Kirche der heiligen Margarete in Kirchberg. Schon Kelten, Römer und Bajuwaren haben sich hier angesiedelt.

Reit im Winkl

Tourist Info Reit im Winkl Tel. +49 (0)8640 800-20 www.reitimwinkl.de

92

Vom Ort aus sind viele leichte, kurze Wanderungen möglich, z.B. zum Walmberg mit Chiemseeschau. Winklmoos- und Hemmersuppenalm sind ideale Ausgangspunkte für Bergtouren und Wanderungen zwischen 1.200 m und 1.800 m Höhe. Zum Angebot gehören täglich bis zu drei geführte Themenwanderungen (Mo.-Fr.) und Wanderwochen. Außerdem: Geführte Wanderungen, Klettersteig-, Mountainbike-, Rafting- und Canyoningtouren, Hochseilgarten, Bogenschießen, 18-Loch-Golfplatz. Kostenlose Aktivitäten mit der InklusivCard für Kinder und Familien: Angeln, Kletterwald, Hochseilgarten, Outdoorprogramme für Jugendliche, Ponyreiten, Familien- und Alpakawanderungen u.v.m.


Unsere Ferienorte Ruhpolding

Tourist Info Ruhpolding Tel. +49 (0)8663 8806-0 www.ruhpolding.de

Gipfel und sanfte Wiesenhänge umgeben das romantische Dorf. Rund 240 km Spazier-, Wanderund Bergwege führen durch das weite Tal, dazu die idyllische 3-Seen-Landschaft, vorbei an urigen Almen bis hinauf zu den Gipfeln: Spaziergänger, Wanderer, Mountainbiker und Radfahrer kommen auf ihre Kosten. Minigolf, Reiterhof, Tennispark, Bogenschießen, Kinder-Programm mit Betreuung, 18-Loch-Golfanlage, Traditions-Veranstaltungen und vieles mehr gilt es zu entdecken. Im Winter locken Skiabfahrten, Winterwanderwege und Langlaufrouten. Mit der Gratis-Gästekarte, dem X·tra UrlaubSPass, können Freizeitbetriebe täglich kostenfrei genutzt werden (Schwimmbad, Museen, Freizeitpark, Bergbahnen u.v.m.).

Schleching

Tourist-Information Schleching Tel. +49 (0)8649 220 www.schleching.de

Die preisgekrönte Ökomodell-Gemeinde liegt am Fuße des 1.813 m hohen Geigelstein – dem Blumenberg des Chiemgaus. Der Luftkurort Schleching hat bis heute seinen dörflichen Charme erhalten. Genießen Sie zu jeder Jahreszeit beschauliche Wanderungen im Schlechinger Tal, geführte Blumen- und Naturführungen oder Bergtouren auf gut markierten Wegen zu den Almen und Berggipfeln mit herrlichem Panorama. Kinder lieben das Leben auf dem Bauernhof, das Baden und Spielen im Quellwasser des Naturbades Zellersee oder der Gebirgsbäche. Klettern oder Rafting auf der Tiroler Achen sind ein Abenteuer für die ganze Familie.

Schnaitsee

Tourist-Information Schnaitsee Tel. +49 (0)8074 919116 www.schnaitsee.de

Die 924 erstmals im „Codex Odalbert“ erwähnte 3.500-Einwohner-Gemeinde besteht aus den Siedlungsschwerpunkten Schnaitsee, Harpfing und Waldhausen sowie 115 Dörfern, Weilern und Einöden. Schnaitsee bietet für seine Besucher eine kleine Ferienwelt mit viel Ruhe und Beschaulichkeit. An heißen Sommertagen lockt das naturbelassene Strandbad am heimischen See mit angenehmen Temperaturen. Camper finden wohltuende Erholung in einem einheimischen Bauernhof. Für aktive Urlauber stehen Tennis, Reiten, Kegeln oder Fischen auf dem Programm.

93


Unsere Ferienorte Seeon-Seebruck-Truchtlaching

Tourist-Information Seebruck Tel. +49 (0)8667 7139 www.seeon-seebruck.de

Der Yachthafen Seebruck gehört mit 500 Wasser- und Trockenliegeplätzen zu den größten Bayerns. Segelschule, Bootsverleih und Freibadgelände sind ein Garant für unbeschwerten Wasserspaß. Die Alz, die dem Chiemsee entspringt, kann mit Flößen bis Truchtlaching und Kajaks, Kanus und Schlauchbooten bis Altenmarkt befahren werden. In Truchtlaching und Seeon bieten gepflegte Strandbäder Badegenuss. Mit ca. 65 km ausgeschildertem Wegenetz ist SeeonSeebruck ein ideales Radl- und Wandergebiet. Für Reitsportler gibt es in Seeon die Reiterhöfe Grünweg und Meierhof. In der Wanderreitstation „Wandergaul“ in Truchtlaching können Reiter mit ihren eigenen Pferden urlauben.

Siegsdorf

Tourist Info Siegsdorf Tel. +49 (0)8662 498745 www.siegsdorf.de

Wandern in einzigartiger Voralpenlandschaft. Über 100 gepflegte Wanderwege bis hinauf zum Gipfel des Zinnkopfs laden ein, sich im Urlaub aktiv zu erholen. Entlang der weißen Traun finden Angler ihr Zuhause. Die in Siegsdorf ansässige Firma „Traun-River-Products“ bietet für Freunde des Fliegenfischens ein ganz besonderes Angebot. An der Schnittstelle der überregionalen Fahrradrouten wie Bodensee-Königssee- oder Mozartradweg sind Fahrradfreunde ganz besonders gern gesehene Gäste. In Siegsdorf und den dazugehörigen Orten Eisenärzt, Hammer und dem Ferienpark Vorauf findet jeder mit Sicherheit das passende Urlaubsangebot. Selbst an Regentagen lässt sich im Naturkunde- und Mammut-Museum eine Menge erleben.

Staudach-Egerndach

Tourist-Information Staudach-Egerndach Tel. +49 (0)8641 2560 www.staudach-egerndach.de

94

Am Fuße des Hochgern liegt das kleine, 540 Meter hoch gelegene Doppeldorf im Chiemgau. Die Tiroler Ache durchfließt von Marquartstein her kommend die Gemeinde, zahlreiche Radl- und Wanderwege durchziehen die Landschaft um Staudach-Egerndach. Auch Bergsteiger finden hier einen idealen Ausgangspunkt für ausgiebige Touren durch das Chiemgauer Alpenmassiv. Aktivsportler nutzen gern die Möglichkeiten zum Tennis oder zum Wassertreten im Aiblbach. Der Natur-Erlebnispfad durch die Staudach-Egerndacher Filze erschließt die geheimnisvolle Welt eines seltenen Hochmoores.


Unsere Ferienorte Surberg

Gemeinde Surberg Tel. +49 (0)861 989680 www.gemeinde-surberg.de

Die ländlich geprägte Gemeinde liegt östlich der Kreisstadt Traunstein auf einer Höhe von etwa 656 m ü.N.N. Sie besteht aus neun größeren Ortsteilen sowie mehreren Weilern und Einöden. Durch die hügelige Lage bietet sich von vielen Unterkünften aus ein herrlicher Blick auf die Chiemgauer und Berchtesgadener Berge. Durch das Gemeindegebiet führt die Ferienstraße Alpen-Ostsee und lädt zu Ausflügen in die Gegend ein. Die Kirche im Gemeindeteil Ettendorf ist Ziel des alljährlich am Ostermontag stattfindenden traditionellen Traunsteiner Georgirittes. Im Gemeindeteil Hufschlag steht das ehemalige Wohnhaus der Familie Ratzinger. Hier wohnte Papst Benedikt XVI. von 1937 bis 1951.

Tacherting

Tourist-Information Tacherting Tel. +49 (0)8621 80060 www.tacherting.de

Es gibt sie noch, bayerische Ortschaften, die nicht im Strom des massenhaften Fremdenverkehrs schwimmen, die sich ein ehrliches und sympathisches Gesicht voller Leben bewahrt haben. So wie Tacherting mit seinen Ortsteilen Emertsham und Peterskirchen: quirlig und doch ruhig, mit viel Kultur und Geschichte, aber ganz modern. In den Alzauen kann man tief durchatmen, das Leben auf den vielen Wander- und Radwegen genießen. Rund um Emertsham und Peterskirchen erschließt sich eine Kulturlandschaft, die an die Toskana in Italien erinnert. Nur die Pinien fehlen. Dafür gibt es sanfte Hügel, sattes Grün, duftende Wälder und stattliche Anwesen, soweit das Auge reicht.

Taching am See-Tengling

Tourist-Information Taching-Tengling Tel. +49 (0)8681 1444 www.taching.de

Gut beschilderte Themen- und Radwanderwege unterschiedlicher Längen und Anforderungen für Familien, aber auch ambitioniertere Ausflüge für sportliche Gäste stehen für Sie bereit. Angler kommen gleichermaßen auf ihre Kosten wie Camping-Freunde. Erholung finden Sie in den beiden Strandbädern des wärmsten Sees Oberbayerns – unserem Tachinger See. Mit unserer Gästekarte fahren Sie kostenfrei mit der Bahn von Waging über Traunstein bis Ruhpolding, genießen ermäßigte Eintritte in unseren Strandbädern, sowie bei zahlreichen Attraktionen im Chiemgau.

95


Unsere Ferienorte Tittmoning

Tourist Info Tittmoning Tel. +49 (0)8683 7007-10 www.tittmoning.de

An 12 Stationen lernt man auf dem Walderlebnispfad Meggenthal durch Tasten, Fühlen, Schätzen den Lebensraum Wald kennen. Der Leitgeringer See bietet Sandstrand, Nichtschwimmerbereich, Spielplatz, große Liegewiesen, Beach-Volleyballplatz, Bootsverleih, Strandbadgaststätte und Kiosk; auch Angeln ist möglich. Wanderer werden vom Landschaftsschutzgebiet Ponlachgraben westlich der Burg begeistert sein. Der Auenlehrpfad informiert über Tier- und Pflanzenwelt im Biotop an der Salzach. Tennis kann man am TSV-Sportgelände spielen, Kegeln im Salzachstüberl. Rad- und Wanderwege sowie Lehrpfade sind ausgeschildert, nähere Infos in der Tourist-Info, Stadtplatz 1, 84529 Tittmoning.

Traunreut

Tourist Info Traunreut Tel. +49 (0)8669 857-0 www.touristinfo-traunreut.de

Größte Stadt im Landkreis Traunstein und Einkaufsstadt der Region mit vielfältigen Shoppingmöglichkeiten. Traunreut wartet mit einem breiten Angebot zur Freizeitgestaltung auf: großes, attraktives Freibad mit 80-Meter-Wasserrutsche, Hallenbad mit Wintergarten, Geschichtsweg sowie Wander- und Radwege. Das Kultur- und Veranstaltungszentrum k1 bietet eine Vielzahl kultureller Highlights. Zum Stadtgebiet gehören Dörfer mit teils über 1000-jähriger Geschichte. In Stein an der Traun kann man in der längsten Höhlenburg Europas bei den Führungen den gruseligen Geschichten vom Raubritter Heinz von Stein folgen. Schloss und Hofmark Pertenstein ist ein Tipp für allerlei Kulturschmankerl.

Traunstein

Tourist Information Traunstein Tel. +49 (0)861 9869523 www.traunstein.de

96

Die Große Kreisstadt bietet eine große Auswahl an Sport- und Freizeitmöglichkeiten. Im Sommer ist das Erlebnis-Warmbad mit Riesenrutsche, Erlebnisbecken mit Schwimmkanal und Wasserpilz, Kinderplanschbecken und Beach-Volleyballfeld ein Riesenspaß für die ganze Familie. In und um Traunstein gibt’s Fitness-Studios, Kneipp-Anlagen, Kegelbahnen, einen Kletterturm, ein Tennisund Squashcenter, einen Trimmpfad sowie Radund Wanderwege. Die nahen Berge laden zum Wandern und Bergsteigen ein. Man kann an einer Stadtführung teilnehmen, Ausstellungen und Museen erkunden, in der Einkaufsstadt auf Schnäppchenjagd gehen und sich dann mit einem kühlen Bier bei einer der drei Brauereien belohnen.


Unsere Ferienorte Trostberg Trostberg ist eine idyllische im Tal der Alz gelegene Stadt inmitten des nördlichen Chiemgaus. Die historische Altstadt mit ihrer für die Inn-Salzach-Region typischen Bauweise – im Volksmund auch „Trostberger Orgel“ genannt – ist bis heute erhalten. Erholung finden Sie auf vielen ausgeschilderten Spazier- und Radwegen im Grünen, im Freizeitzentrum mit Freibad und Eisstadion, Minigolfanlage und Tennisplätzen. Das Stadtmuseum zeigt wertvolle Bestände aus Geschichte und Brauchtum. Im Kultur-Zentrum „Postsaal“ mit seinem historischen Gewölbe finden Sie ein breites Bildungs- und Unterhaltungsangebot.

Tourist-Information Trostberg Tel. +49 (0)8621 80130 www.trostberg.de

Übersee-Feldwies

Tourist-Information Übersee-Feldwies Tel. +49 (0)8642 295 oder 0700-uebersee www.uebersee.com

Die langen Naturstrände am Chiemsee erstrecken sich vom Segel- und Bootshafen über das gepflegte Strandbad mit großzügiger Parklandschaft. Übersee ist nicht nur ein Bade-, sondern auch ein Segel-, Nordic-Walking- und Campingparadies. Wer Übersee mit dem Radl durchquert, erblickt immer wieder schmucke Bauernhöfe mit üppiger Blumenpracht, aber auch weite Schilfflächen, Streuobstwiesen und Auenwälder. Unbedingt einen Besuch wert ist der Naturschutzpavillon im Zellerpark, das Exter-Kunsthaus mit eindrucksvollen Exponaten, aber auch die weithin sichtbare St. Nikolaus Kirche. Als Aussichtspunkt auf das Naturschutzgebiet „Kendlmühlfilze“ bietet sich besonders der Westerbuchberg an.

Unterwössen-Oberwössen

Tourist-Information Unterwössen Tel. +49 (0)8641 8205 www.unterwoessen.de

Unterwössen (555 m ü.d.M.) und Oberwössen (650 m ü.d.M.) sind Luftkurorte in der Ferienregion Achental, umgeben von den Chiemgauer Alpen, denen Sie auf gut markierten Wanderwegen aufs Dach (Hochgern 1.744 m.ü.d.M.) steigen können. 140 km gut ausgebautes Radl- und Wanderwegenetz, Hallenbad mit Sauna und Dampfbad, ganzjährige kostenlose Gästebuslinie, Shuttlebus zur Biathlon Chiemgau Arena, AktivGästeprogramm, Kinderferienprogramm, kostenlose Kinderbetreuung, Kegelbahn, Deutschlands längste Natur-Kneipp-Anlage, Freibad am Wössner See, Gleitschirmschule, Alpensegelflugschule, Erlebniswochen, Campingplatz (Oberwössen mit 220 Plätzen).

97


Unsere Ferienorte Vachendorf

Tourist-Information Vachendorf Tel. +49 (0)861 2773 www.vachendorf.de

Vachendorf liegt eingebettet in einer reizvollen Hügellandschaft, die als Ausgangspunkt für vielerlei Aktivitäten genutzt werden kann. Ideal für erholsame Spaziergänge, bei denen sich eine herrliche Landschaft erschließen lässt, führen auch Radwege in fast alle Richtungen. Im Sommer steht ein kleines Schwimmbad zur Verfügung, gleich angrenzend befinden sich Tennisplätze. Nicht weit ist es zum nahegelegenen Tüttensee mit Strandbad und einem schönen Rundweg. Ideal für Jogging, Nordic Walking oder einfach nur zum Verweilen und Genießen. Für Ausflüge die etwas „höher hinaus“ gehen, ist die Hochfellnseilbahn in wenigen Fahrminuten erreichbar.

Waging am See

Tourist-Information Waging am See Tel. +49 (0)8681 313 www.waging.de

Segeln, Surfen, im Tret- oder Elektroboot über den wärmsten Badesee Oberbayerns schippern oder entspannt in einem der Strandbäder liegen – die pure Erholung! Im Radwegenetz wird die Vielfalt an Themen und familientauglichen Rundwegen ohne nennenswerte Steigungen ständig erweitert. Und wenn’s nicht mehr weiter geht, bringt Sie die Südostbayernbahn mit der Waginger Kurkarte kostenlos zurück nach Waging. Das gilt auch für Ausflüge nach Traunstein und ins Wintersportzentrum Ruhpolding. Der Wellnessgarten macht – durch ein erstklassiges gastronomisches Angebot quer durch die Marktgemeinde ergänzt – Waging zur Wellness-Oase des Chiemgaus.

Wonneberg

Tourist-Information Waging am See Tel. +49 (0)8681 313 www.wonneberg.de

98

Was soll man von einem Ort mit einem so viel versprechenden Namen anderes erwarten – in Wonneberg geht es ums Wohlfühlen, Leben, Erholen. Rund um die Wallfahrtskirche St. Leonhard mit ihrem Zwiebelturm reihen sich die Häuser der Gemeinde. Die Wonneberger Wirtshäuser bieten hervorragende bayerische Küche. Besonders Familien schätzen Wonneberg und seine Kinderfreundlichkeit für einen erfüllten Urlaub am Waginger See. Beliebtes Wandergebiet ist das Weitmoos mit seiner seltenen Flora und Fauna. Und Geschichtsinteressierte staunen über einen römischen Meilenstein aus dem Jahr 201 n. Chr.


Ihr Partner für den Aktivurlaub im Chiemgau – Urlaub erfrischend anders

Loslassen Aktiv

Almdudeln

Entdecken Eintauchen

Nähere Infos erhalten Sie per Telefon oder unter: www. Hotel-Eichenhof.de

...einfachthisch ! sympa

Inhaber: Klaus Lebek Angerpoint 1 · 83329 Waging am See Telefon 0 86 81/40 30 · Fax 0 86 81/4 03 25 e-mail: info@hotel-eichenhof.de Internet: www.Hotel-Eichenhof.de

Zeichenerklärung zu den Piktogrammen der Pauschalangebote Balkon oder Terrasse

TV im Zimmer bzw. Ferienwohnung

Behindertengerecht

Kinderermäßigung

Kinderbett

Nichtraucherunterkünfte vorhanden

Haustiere auf Anfrage

Internet

Spieleinrichtungen

Fahrradunterstand

Impressum Herausgeber: Chiemgau Tourismus e.V., Leonrodstraße 7, D-83278 Traunstein, Tel. 0861/909590-0, Fax 0861/909590-20, info@chiemgau-tourismus.de, www.chiemgau-tourismus.de Redaktion: Andreas Falkinger, Trostberg; Eva Kulina und Oswald Pehel, Chiemgau Tourismus e.V. Gestaltung: makrohaus GmbH, 83435 Bad Reichenhall, www.makrohaus.de Bilder: Archive des Chiemgau Tourismus e.V. und vieler Tourist-Informationen: Inzell, Ruhpolding, Traunstein, SalzburgerLand; additive sportartikel GmbH, Prien; Thomas Kujat, makrohaus GmbH Bad Reichenhall; Sepp Niederbuchner, Chieming; Michael Namberger, Altenmarkt; Paul Mayall, Prien; Leo Himsl, A-Ried im Innkreis; Viessmann/Kosecki; Günter R. Müller, Eggstätt; Bernhard Riegler, Zenturio Communications; Hotel Gut Ising, Chieming; Kampenwandseilbahn, Aschau; Parker Outdoor, Übersee am Chiemsee; www.istockphoto.de: TomRosenbauer, italianestro, SQUAMISH; www.fotolia.de: Maria.P. Druck: Ortmann-Team, Ainring Stand: August 2010 Zusammengestellt nach Angaben der örtlichen Tourist-Infos und Betriebe ohne Gewährleistung der Richtigkeit der Angaben und der Durchführung von Veranstaltungen. Eine Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Eine Haftung für etwaige Unfälle und Schäden jeder Art wird vom Herausgeber aus keinem Rechtsgrund übernommen.


Aktiv

aktiv unterwegs

www.chiemgau-tourismus.de

Chiemgau Aktiv  

Aktiv-Urlaub im Chiemgau... auf 100 Seiten werden die wichtigsten Tipps, Hinweise und Möglichkeiten informativ aufgezeigt. Jede Menge Bildma...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you