Issuu on Google+

Ausgabe 2014


03

Fit und gesund „Was nützt mir der Erde Geld? Kein kranker Mensch genießt die Welt!“ So reimte schon Dichterfürst Johann Wolfgang von Goethe. Fitness und Gesundheit sind auch in der heutigen Zeit wichtige Lebensgüter. Die sollte man nicht aus dem Auge verlieren, sich vielmehr darum kümmern. Wer fit und gesund sein, werden oder bleiben will, dem kann unser Ratgeber eine gute Hilfe sein. Hier finden Sie Tipps für gesunde Ernährung, Sport und medizinische Fragen. Über Anregungen zu diesem Themenbereich freuen wir uns. Sie können in unserem Ratgeber auch online blättern. Mit PC, Tablet oder Smartphone finden Sie ihn im Internet unter www.espressoratgeber.de. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen Hermann Käbisch espresso-Mediengruppe


4

Tipps für Ihre Gesundheit Dr. Elisabeth Schneider Gesundheit ist ein hohes Gut und wird immer wertvoller je öfter man Krankheiten durchgestanden hat und je älter man wird. Gesundheit schafft die Voraussetzung für Aktivität und Leistungsfähigkeit, für Selbstständigkeit und Wohlbefinden. Erst ihr Verlust lässt den wahren Wert der Gesundheit deutlich erkennen. Unbestritten ist, dass Gesundheit einem nicht nur geschenkt ist, sondern dass jeder Verantwortung trägt für die Pflege und den Erhalt seiner Gesundheit, und ein paar Gesundheitstipps hierzu will ich gern geben.

nach Möglichkeit vermieden werden sollten. Hierzu rechnen etwa der Konsum von Suchtmitteln wie Nikotin oder Alkohol, aber auch die Exposition gegenüber Einflussfaktoren aus der Umwelt, wie sie zum Beispiel über laute Musik, die ungebremste UV-Exposition beim Sonnenbaden oder schadstoffhaltige Materialien aus Kleidung oder Innenräumen darstellen. Hier gilt es, Schädigungsquellen bewusst zu vermeiden.

Dass wir über unser alltägliches Verhalten positiv auf unsere Gesundheit einwirken können, ist allenthalben bekannt. TrotzGanz oben an steht hier wohl, dass schäd- dem will ich einmal mehr auf die besonliche Einflussfaktoren auf die Gesundheit dere gesundheitsfördernde Wirkung

regelmäßiger Bewegung hinweisen. Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass bereits 30 Minuten Bewegung pro Tag das Risiko senkt, an Diabetes mellitus, Gefäßverkalkung und Herzinfarkt, sowie an einigen Krebsarten zu erkranken. Zudem fördert Bewegung, besonders an frischer Luft, die eigene Abwehrlage, hält fit und leistungsfähig, hilft ein normales Körpergewicht zu erreichen, bzw. zu halten und verlangsamt den allgemeinen Alterungsprozess. Einmal mehr will ich also zu ausreichend Bewegung im Alltag raten! Entsprechend wichtig ist die ausgewogene, maßvolle Ernährung, mit genügend Obst, Gemüse und Vollkornprodukten und ohne einseitige Diäten. In diesem Zusammenhang


5

Fotolia

Check-ups und Vorsorgeuntersuchungen zu erinnern. Diese werden nach wie vor viel zu wenig genutzt, obwohl durch sie viel Leid abgewandt und Gesundheitserhaltung ermöglicht werden kann. Diese Untersuchungen müssen daher grundsätzlich dringend ans Herz gelegt werden!

drängt es mich anzumerken, dass es für die biologische Uhr im Menschen besser ist, regelmäßig zu essen und sich dafür auch angemessen Zeit zu lassen, als gänzlich ohne Rhythmus und ständig in Bewegung seine Nahrung einzunehmen. Natürlich ist für Gesundheit und Wohlbefinden auch eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr unverzichtbar, weshalb täglich mindestens 1,5 Liter Trink- oder Mineralwasser, bzw. ungesüßter Tee zu empfehlen sind. Wie bereits oben angeklungen, rate ich für die Gesunderhaltung immer auch dazu, auf den eigenen Lebensrhythmus zu achten, sich genügend Auszeiten und

Und wie es von einer Ärztin am Gesundheitsamt nicht anders zu erwarten ist, will ich abschließend dazu auffordern, die Regeln der Hygiene auch im privaten Alltag bewusst einzuhalten und sich, soweit dies möglich ist, vor allgegenwärtigen Infektionserregern durch die entsprechenden Impfungen zu schützen. Diese werden in Zeiten wachsender Reisebewegungen und klimatischer Verschiebungen auf unserer Erde immer wichtiger und sollen besonders anempfohlen sein. Eine Garantie für Gesundheit kann niemand geben, doch es wäre schade, reale Chancen nicht zu nutzen. Daher hoffe ich, dass einige meiner Tipps Anstoß sind, das kostbare Gut der eigenen Gesundheit noch bewusster als bisher zu pflegen und bestehende Möglichkeiten, die Gesundheit bis in Alter zu erhalten, wahrzunehmen.

Zeiten zum Ausschlafen zu genehmigen, denn diese sind in unserer hektischen Zeit zwingend nötig, um den vielfältigen Anforderungen standhalten zu können. Angesichts der von den Krankenkassen berichteten wachsenden Rate psychischer Störungen in unserer Bevölkerung ist neben solchen Ruhephasen vor allem die bewusste Pflege sozialer Kontakte und Freundschaften, aber auch persönlicher Hobbys zu empfehlen und sollten diese nicht zugunsten von Fernseh-Dauerberieselung oder Online-Aktivitäten rund um die Uhr aufgegeben werden. Schließlich bleibt für meine Tipps zur Gesundheit noch der medizinische Bereich. Hierbei ist natürlich an die Bedeutung regelmäßiger Dr. Elisabeth Schneider, MedDirektorin


6

Der Fuß ist die Basis des Körpers Reifen, Achsen, Bremsen, Federn – Was beim Auto Geschwindigkeit, Haftung, Sicherheit und Komfort garantiert, ist der Fuß für den Menschen. Die filigrane Knochenformation in Form mehrerer Thomas Deiser Bögen (Fußgewölbe) kann ein Vielfaches des Körpergewichts aufnehmen, federt Stöße ab und sorgt für sicheren Stand. Tausende von Sinneszellen in der Fußsohle melden dem zentralen Nervensystem in jeder Millisekunde die Position von Fuß und Körper im Raum, Art und Qualität der momentanen Belastung und den Spannungszustand von Muskeln und Sehnen. Durch Überbelastung oder schlecht passendes Schuhwerk ausgelöste Veränderungen

Anzeige

Starke Füße Starker Mensch in Fußskelett oder Fußmuskelspannung wirken direkt am Fuß und äußern sich in Fußschmerzen beim Gehen oder Stehen. Sekundär wirkt eine solche „schwache Basis“ über die Beinachse auf den gesamten Körper. Die Folge sind Fehlstellungen in den Gelenken, Veränderung der Körperhaltung und einseitige Abnutzung. Die richtigen Schuheinlagen vom Orthopädieschuhtechniker helfen dem Fuß, seine Idealstellung wieder zu finden und machen aus Ihnen einen „starken Menschen“.


7


Anzeige

8

So läuft es optimal Medizinische Laufanalyse von Spörer Sports Egal ob Spitzensportler oder Laufanfänger: wer den Laufsport für sich entdeckt hat, der sollte ihn mit Freude und ohne Beschwerden ausüben können. Grundvoraussetzung dafür ist neben der körperlichen Konstitution ein Schuh, der auch wirklich den Bedürfnissen des Sportlers entspricht. „Ziel der Analyse ist eine Optimierung des Bewegungsablaufes zur Leistungssteigerung sowie eine Prävention von Verletzungen und Verschleißerscheinungen“, erklärt Josef Greipl, Sportorthopädietechniker bei Spörer Sports. Zunächst wird in einem ausführlichen Gespräch unter anderem geklärt, wie oft und wo er trainiert, ob es Beschwerden gibt und mit welchem Material er bisher unterwegs war. Auch der Muskelapparat wird unter die Lupe genommen, bevor der Sportler zweimal aufs Laufband geschickt wird (einmal barfuß und einmal mit seinen Laufschuhen). Per Videoanalyse (es wird

immer aus zwei Perspektiven gefilmt) werfen die Sportwissenschaftler bei Spörer Sports dann einen ganz genauen Blick auf die Bewegungsabläufe. Der Sportler bekommt im Anschluss einen ausführlichen Auswertungsbogen, einen persönlichen Work-Out Plan (mit Kräftigungs- und Stretchingübungen) und eine individuelle Laufschuhempfehlung. „Arbeiten muss der Sportler dann selbst“, erklärt Josef Greipl, der auch als Lauftrainer aktiv ist. „Wir wollen den Läufer bestmöglich versorgen, wenn

nötig auch mit speziellen Einlagen. Aber wenn er nichts braucht, dann werden wir ihm auch nichts aufschwatzen.“ Zwei Stunden Zeit sollten Sie sich für die Laufanalyse nehmen – Zeit, die sich auszahlt. Übrigens: Die AOK hat die medizinische Laufanalyse bereits in ihr Bonusprogramm aufgenommen und übernimmt 20 Prozent der Kosten. Alle Infos gibt es im Internet unter: www.spoerer-gesundheitsgruppe.de/ leistungen/spoerer-sports.html


Für mehr Lebensqualität Sanitätshaus

Home Care

Orthopädietechnik

Schuhtechnik

Rehatechnik

Spörer AG • Friedrichshofener Str. 6-10 • 85049 Ingolstadt • Fon: 08 41/49 11-0 • info@spoerer.de • f weitere Filialen: Theresienstraße 21, 85049 Ingolstadt • Grasweg 5, 85077 Manching • Oswaldplatz 3, 86633 Neuburg Krankenhausstr. 70, 85276 Pfaffenhofen • Bahnhofstr. 20 & Kapellstraße 42, 86609 Donauwörth

www.spoerer.de


10

Sport statt Medikamente? Um es vorne weg zu sagen: Natürlich dürfen Patienten ihre verschriebenen Medikamente nicht automatisch absetzen und sich alleine auf die Bewegung verlassen, ohne dies mit ihrem Arzt zu besprechen.

krankung der Herzkranzgefäße soll die tägliche Bewegung mindestens ebenso wirksam sein wie der Einsatz von Medikamenten.

340 000 Patienten aus. Die Forscher verglichen dabei Daten von Schlaganfall, Herzkrankheiten oder Diabetes Typ 2. Entscheidend dabei war, welchen Einfluss die Einnahme von Medikamenten oder Wissenschaftler der renommierten sportliche Betätigung auf die Sterblichkeit Doch zumindest laut einer Studie soll London School of Economics und der Patienten hat. Das Ergebnis der StuSport erheblich zur Gesundheit eines der Harvard Medical School wer- die: Sport sollte häufiger als Alternative Menschen beitragen. Besonders nach teten für die Studie mehr als 300 Un- zu medikamentöser Therapie verschrieeinem Schlaganfall oder bei einer Er- tersuchungen mit insgesamt knapp ben werden.


Fotolia Besonders bei Menschen, die einen Schlaganfall erlitten haben, fielen die Ergebnisse der Studie positiv aus. In vielen Fällen erreichten die Patienten durch Sport bessere Werte als mit Medikamenten. Einzig bei HerzgefäĂ&#x;erkrankungen haben Medikamente in etwa die selbe Wirkung wie Bewegung. Neben einem Lauftraining sei auch Yoga besonders gut geeignet, um eine Linderung der Erkrankungen zu erreichen.


Anzeige

Zumba-Dance - Tanzsport für alle Zumba ist eine Mischung aus Aerobic und lateinamerikanischen Tanzelementen, wie zum Beispiel Salsa, Reggaeton, Cha-Cha-Cha, Tango, Hip-Hop und Merengue. Um den Belastungsgrad zu steigern, werden die Tanzschritte des jeweiligen Musikstiles innerhalb einer Choreografie mit Aerobic-Elementen (z.B. Kniebeuge, Ausfallschritt) verbunden. Im Gegensatz zum klassischen Aerobic gibt es bei Zumba keinen pausenlos durchgehenden Beat, sondern einzelne Songs. Jedes Lied bekommt eine eigene Choreografie. Nach jedem Lied gibt es eine kurze Pause. Bei Zumba steht der Spaß im Vordergrund, dennoch wird Zumba von Fachleuten als anspruchsvolles Ganzkörpertraining eingeschätzt. Zumba ist ein Sport für jedermann, egal ob Mann oder Frau, Anfänger oder Fortgeschrittener. Sogar Kinder haben Spaß daran.


Zumba Kurse im Fitness- und Therapiezentrum ftz im Wonnemar Montag

19.15 Uhr

Mittwoch

9.00 Uhr 18.00 Uhr 20.00 Uhr

Freitag

18.00 Uhr

Sonntag

11.00 Uhr

März - Oktober: Aqua Zumba Jeden ersten Sonntag im Monat um 14.00 Uhr

* (gilt nur für Neuinteressenten)

ZUMBA® FITNESS PARTY ON THE BEACH© Im Beach Club der Donautherme Ingolstadt


14

Fotos: Fotolia

Tanzen ist gesund fest. „Man geht davon aus, dass der Puls in der Musik die Menschen antreibt, auch wenn die Motorik sonst durch Erkrankungen stark gestört ist. Medikamente und Operationen mögen die physische Ursache eines Problems bekämpfen - sie reichen allein bei weitem nicht aus, um Menschen Wohlbefinden und Lebensqualität zu rhythmischen Bewegungen erhalten verschaffen.“ das Gehirn jung. … Sehnen und Bänder durch die rhythmische Bewegung kräftiger durchblutet. Die Beweglichkeit bleibt erhalten und wird teilweise sogar verbessert.

Samba, Volkstanz, Walzer, Rock´n´Roll, Flamenco, HipHop, Ballett, Bauchtanz... es gibt unendlich viele Möglichkeiten, zu tanzen. Sich zu Rhythmen und Musik zu bewegen macht nicht nur Spaß, es ist auch gesund. Ja, Tanzstunden sollte es auf Krankenschein geben, meint das Gesundheitsportal fid. Beim Tanzen In einer Gruppe zu tanzen – sei es im werden nicht nur die Muskeln aktiviert, Zumba-Kurs, in der klassischen TanzTanzen ist auch gut für´s Köpfchen. schule oder beim Bauchtanz-Workshop – sorgt nicht nur für Bewegung. Tanzen ist gut für die Psyche, das erklärte GunBeim Tanzen werden... … Muskeln bewegt und die Koordinati- ter Kreutz von der Universität Oldenburg in einem Interview mit Spiegel onsfähigkeit verbessert. … die Gehirnzellen untereinander bes- online. „Tanzen ist sehr positiv für das ser verknüpft. Die koordinierten und Selbstbild,“ stellte der Wissenschaftler


HOFFNUNG ALS WEG - Naturheilpraxis Wiedenbauer Die Naturheilkunde unterstützt nicht nur eine Heilung von akuten und chronischen Krankheiten, sondern trägt Vorsorge, dass viele sogenannte Zivilisationskrankheiten gar nicht erst entstehen. Bei alternativen Heilmethoden wird oft das Wort „Ganzheitlichkeit“ gebraucht. Ganzheitlichkeit bedeutet für mich, den Menschen mit seinem gesamten Umfeld und seinen vielfältigen Bedürfnissen wahrzunehmen. Diese Bedürfnisse beeinhalten nicht nur körperliche sondern auch emotionale und soziale Herausforderungen. Die therapeutische Vorgehensweise in der Naturheilkunde unterscheidet sich von der schulmedizinischen, schematischen Behandlung und

Anzeige

kann deshalb nur eine individuelle Therapie sein.

• Burnout-Syndrom • Begleitende Krebstherapie

Zu diesem Zweck stehen mir verschiedenste Diagnose- und Heilverfahren zur Verfügung:

Diagnoseverfahren: Computer-Gesundheitscheck mittels der NLS-Methode, Reflexzonendiagnose, Laboruntersuchungen wie Blut, Urin und Speichel.

Unter anderem behandle ich in meiner Praxis folgende Beschwerden: • Wirbelsäulen– und Gelenkbeschwerden • Asthma– und Atemwegserkrankungen • Allergien und grippale Infekte • Hormonerkrankungen wie Wechseljahrsbeschwerden und Schilddrüsenerkrankungen

Therapieverfahren: Neuraltherapie, Spagyrik, Homöopathie, Pflanzenheilkunde. Eigenblut- und Infusionstherapie, verschiedenste Ausleitungsverfahren zur Entschlackung und Entsäuerung. Gerne stehe ich Ihnen für eine Beratung, Erstanamnese und einem Therapievorschlag zur Verfügung.

Naturheilpraxis

Renate Wiedenbauer Heilpraktikerin und Sterbeamme

HOFFNUNG ALS WEG Fortstraße 17 85120 Hepberg Tel. 08456 1285 www.hoffnung-als-weg.de


16

Fotos: Fotolia

Yoga - mehr als ein Trend

Kaum eine Bewegungslehre hat in den letzten Jahren so viele neue Fans dazu gewonnen, wie das Yoga. Superstars wie Miley Cyrus oder Madonna betreiben regelmäßig Yoga, ebenso wie Adam Levine oder Colin Farrell. Jürgen Klinsmann bekam sogar Ärger mit seinen US-amerikanischen Fußball-Boys (und der Presse), weil er ihnen zu viel Yoga verordnet haben soll. Immer die-

ser neumodische Kram... Dabei ist Yoga eine uralte, indische Lehre, die sich nicht nur mit dem Körper beschäftigt (siehe eigener Kasten). Vielleicht ist es aber gerade diese lange Tradition, die Yoga so erfolgreich macht – ähnlich der traditionellen chinesischen Medizin. Was Menschen seit Jahrhunderten hilft, kann ja wohl nicht schaden. Drei Millionen Menschen, die meisten Frau-

en, betreiben in Deutschland derzeit Yoga. Tendenz steigend. Im Zeitalter von Hektik, Stress und Burnout wird Yoga erfolgreich zur Bekämpfung von Zivilisationskrankheiten wie Schlafstörungen, Kopf- und Rückenschmerzen eingesetzt. Runterkommen, Konzetration und bewusstes Atmen ist ein wichtiger Teil der Yogaübungen. Yoga fördert die Flexibilität und entwickelt die


17

Muskelkraft, vor allem der wichtigsten Muskeln im Rücken, im Bauch, in den Armen und Beinen. Auch die Kondition wird gefördert, etwa durch dynamische Übungen wie den Sonnengruß und die Atemübungen (Pranayama). Hier wird die Effizienz des Herzkreislaufsystems und der Atmungsorgane verbessert. Yoga fördert die Koordination und das Gleichgewicht und hat dadurch auch eine positive Wirkung auf das Nervensystem.

Was ist Yoga? Yoga ist eine indische philosophische Lehre, die eine Reihe geistiger und körperlicher Übungen wie Yama, Niyama, Asanas, Pranayama, Pratyahara, Kriyas, Meditation und Askese umfasst. Der Begriff Yoga (Sanskrit, yoga, von yuga ‚Joch‘, yuj für: ‚anjochen, zusammenbinden, anspannen, anschirren‘) kann sowohl „Vereinigung“ oder „Integration“ bedeuten, als auch im Sinne von „Anschirren“ und „Anspannen“ des Körpers an die Seele zur Sammlung und Konzentration bzw. zum Einswerden mit Gott verstanden werden. Da jeder Weg zur

Selbsterkenntnis als Yoga bezeichnet werden kann, gibt es im Hinduismus zahlreiche Namen für die verschiedenen Yoga-Wege, die den jeweiligen Veranlagungen der nach Gotteserkenntnis Strebenden angepasst sind. Yoga ist eine der sechs klassischen Schulen (Darshanas) der indischen Philosophie. Es gibt viele verschiedene Formen des Yoga, oft mit einer eigenen Philosophie und Praxis. In Westeuropa und Nordamerika denkt man bei dem Begriff Yoga oft nur an körperliche Übungen, die Asanas oder Yogasanas. (Quelle: wikipedia)


samhita

samhita YOGA

10 Jahre samhita YOGA authentisch, individuell, persönlich

10 Ja

YOGA

Tür

Tag der offenen Tür

authen Was dürfen wir für Sie tun?

14.00-19.00 Uhr

Was dü Fortlaufende Yogagruppen für Menschen jeden Alters, in kleinen Gruppen Fortlaufe Therapeutische Einzelstunden jeden Al

Pfarrgasse 6, 85049 Pfarrgasse 6, 85049

Meditationskurse und Gruppenmeditation Therape

Tag der offenen Tür 1 0 J a h r eams a21.09.2013 m h i t a Yvon OGA am 21.09.2013 von

authentisch,14.00-19.00 individuell, Uhr persönlich Ingolstadt, 4. OG Was dürfen wir für Sie tun? Ingolstadt, 4. OG

Fortlaufende Yogagruppen für Menschen s erwartet Sie! jeden Alters, in kleinen Gruppen

nsere Ausbildungen

Zweijährige Ausbildung zum Yogalehrer Meditati Meditationslehrer-Ausbildung

Zweijähr

Klangschalen-Therapie AusbildungenMeditati

VielEinzelstunden Interessantes erwartet Sie! TTC – Teacher Training course, FortbilTherapeutische

Klangsch oga und Meditation erwartet dungenSie! für Yogalehrer fViel InfosInteressantes rund um unsere Ausbildungen und Gruppenmeditation TTC – T deMeditationskurse um 16.00 Uhr Infos rund Ausbildungen ff Infos rund um um Yogaunsere und Meditation dungen Zweijährige Sylvia Ausbildung zum Yogalehrer herapeutin Krusche ff Offene um 16.00 Uhr InfosYogastunde rund um Yoga undMehringerweg Meditation 26, 85055 Ingolstadt „Made am Chiemsee“ Meditationslehrer-Ausbildung ff 17.30 Uhr: Klangtherapeutin Sylvia Krusche 6, 85049 Ingolstadt (ab Sept.) Offene Yogastunde umPfarrgasse 16.00 Uhr n Yoga-Me Steffi Praunsmändtl Mehring Klangschalen-Therapie Ausbildungen f Edles der Marke „Made am Chiemsee“ Tel: 0841 / 9 31 78 93 f 17.30 Uhr: Klangtherapeutin Sylvia Krusche Pfarrgas östlichkeiten TTC – Teacher Training course,von FortbilMail: Praunsmändtl info@samhita.de f Yoga-Dresses Yoga-Me Steffi

f Edles der Marke „Made am Chiemsee“ dungen für Yogalehrer f kleine vegane Köstlichkeiten Web: www.samhita.de

f Yoga-Dresses von Yoga-Me Steffi Praunsmändtl

… und vieles mehr

Tel: 08 Mail: in Web: ww


Anzeige

Seit mehr als 30 Jahren

Ihr beruflicher Erfolg liegt uns persönlich am Herzen. Wir

persönlich und individuell vom

bieten Ihnen Aus- und Weiterbildungen auf höchstem Ni-

ersten Beratungsgespräch bis

veau: ■■

zum beruflichen Einstieg ■■ ■■

Die Bildungsprämie wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union gefördert.

■■ ■■ ■■ ■■

Einjährige Ausbildung „Kosmetik, Fußpflege, Visagistik“ Kosmetik Kurzzeit-Ausbildung Wellness-Therapie Fußpflege Kompakt-Ausbildung Visagistik Körperbehandlungen und Massagen Coaching für Ihren berufl. Erfolg

Mit unseren Ausbildungskonzepten können Sie ganz inHöchste Qualität ist unser Ziel – TÜV-zertifiziert nach AZWV

dividuell Ihren Traumberuf gestalten. Der erste Schritt beginnt für Sie mit einem persönlichen Beratungstermin mit uns. Wir freuen uns auf Sie! Kosmetikschule Ingolstadt, Am Pulverl 3a, 85051 Ingolstadt, Pfarrgasse 6, 85049 Telefon: (0841) 5 33 59, www.kosmetikschule-ingolstadt.de sowie auf Facebook.


20

Fotolia

Klimaschutz für trockene Haut

Niedrige Temperaturen und graue Regentage - im Winter sollte auf die Hautpflege ganz besonders geachtet werden. Denn das frostige Wetter kann die empfindliche Körperhülle belasten und so braucht sie jetzt besondere Streicheleinheiten, um gesund zu bleiben. Schon ab Temperaturen unter acht Grad produziert die Haut kein eigenes Fett mehr, das sie vor Feuchtigkeitsverlust schützt. Die Folge sind Spannungsgefühle, Schüppchenbildung, Rötungen und ein insgesamt matter Teint. Hautverwandte Lipide und Vitamine Der ständige Wechsel zwischen den Kältegraden draußen und trockener Heizungsluft drinnen wirkt zusätzlich strapazierend, sodass fast jede Haut im Winter als trocken einzustufen ist. Deshalb sollte man nun zu Cremes greifen, die reich an haut-

verwandten Lipiden sind und sich wie ein schützender Mantel über die Haut legen. Sacken die Temperaturen sogar unter die Null-Grad-Grenze, ist an besonders gefährdeten Stellen wie Nase, Kinn, Wangen und Ohren zusätzlicher Schutz nötig. Natürliche Öle aus Jojoba oder Nachtkerze sind besonders gut geeignet, um Kälteschäden zu verhindern.

Erst schützen, dann rausgehen Überhaupt sollte man sich gut präparieren, bevor es nach draußen geht. Das bedeutet, im Winter nie ohne Lippenbalsam und einer fetthaltigen Handcreme unterwegs zu sein.


SlenderLife

21

wellness point

Matrix-Rhythmus-Therapie

Slender Life

Löst Verspannungen und bringt die Muskeln in Schwung. Behandelt werden damit u. a. Glieder-, Kopf- und Nackenschmerzen, Narben, Muskelverhärtungen, Gicht- und Rheumaknoten sowie Lipöden und Cellulite.

Slendern, das ist Training und Therapie für den Körper zugleich. Auf dem Slender Tisch können Sie Beine, Taille, Bauch und Hüften trainieren – nur durch rythmische Bewegungen, die der Tisch vollführt.

Wir bieten Gesundheit • Hot Stone Massage • Power Plate • Gesichts-Lymph-Drainage

Maria Haug - Wellness-Therapeutin • Preysingstr. 3 • 85283 Wolnzach Tel 08442 / 9578936 • www.slender-life.com


Fotolia

Essen mit Bauchgefühl

Gesund und leistungsfähig sein – und das ein Leben lang – das ist für viele Menschen ein wichtiges Anliegen. Mit einer ausgewogenen Ernährung können wir dazu viel beitragen. V or allem die sogenannten Wohlstandserkrankungen Diabetes, Bluthochdruck oder Arterienverkalkung, aber auch Krebs- und Darmerkrankungen oder Allergien werden durch unser Essverhalten beeinflusst. Aber wie schaut der Rahmen für die gesunde Ernährung aus? Dazu gibt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) mit ihren „Zehn Regeln für eine vollwertige Ernährung“ einfach umsetz-

viele Vitamine und Spurenelemente. Wer als Veganer komplett auf tierische Lebensmittel verzichtet, sollte bewusst zu pflanzlichen Eiweißquellen wie Hülsenfrüchten oder Nüssen greifen und calciumreiches Mineralwasser trinken, um Mangelerscheinungen zu meiden. Daneben ist es wichtig, ausreichend kalorienarme Getränke zu trinken, keine Hauptmahlzeit ausfallen zu lassen und sich Zeit zum Kochen und Genießen zu nehmen. Da mit langen Transportwegen meist Nährstoffverluste verbunden sind und wir bei stark verarbeiteten Fertigmahlzeiten schnell den Überblick über die tatsächliche Qualität der Speisen verlieren, heißt „gesund Essen“ auch bevorzugt regional und saisonal zu kaufen. Wer sich ausgewogen ernähren möchte, muss aber nicht ganz auf Süßes oder alkoholische Getränke verzichten, denn Genießen wirkt sich auch positiv auf unsere Gesundheit aus, wenn es bei täglich einer Portion bleibt.

bare Empfehlungen, die an den aktuellen Stand der Wissenschaft angepasst sind. Unsere Mahlzeiten sollten immer einen großen Anteil an pflanzlichen Lebensmitteln enthalten wie Gemüse, Obst, Getreideprodukte oder Nüsse, die uns mit komplexen, gut sättigenden Kohlenhydraten, verdauungsfördernden Ballaststoffen und einer Reihe von Vitaminen und Mineralstoffen versorgen. Bei tierischen Produkten wie Fleisch, Milcherzeugnissen und Eiern macht es Sinn auf die Qualität und Herkunft zu achten und diese bewusst in klei- Die 10 Regeln der DGE zur vollwertigen ne Portionen zu verzehren. Sie liefern Ernährung gibt es unter www.dge.de wertvolles Eiweiß, Calcium, Eisen und zum Download.


Ein Netzwerk für‘s Essen

Anzeige

Gesunde Ernährung als Schlüssel zu mehr Lebensqualität ist in aller Munde. Gemeinsam mit regelmäßiger Bewegung ist sie essentiell für Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Zufriedenheit im Leben. Doch einerseits lockt in den Verbrauchermärkten ein immer größeres Angebot verschiedenster Lebensmittel mit schwer nachzuprüfenden Gesundheitsangaben zum übermäßigen Konsum, andererseits verunsichern Lebensmittelskandale den Verbraucher.

Regionales Ernährungsnetzwerk23 Ingolstadt e.V. Ludwigstraße 11 • 85049 Ingolstadt Tel. (08 41) 3 70 83 70 • Fax: (08 41) 3 70 83 72 www.ernaehrungsnetzwerk.de Mail: gesundheitszentrum-ingolstadt@t-online.de

Das Bedürfnis nach verlässlicher Information ist also groß. Die Aufklärungsarbeit dazu leistet das Regionale Ernährungsnetzwerk Ingolstadt, ein eingetragener gemeinnütziger Verein, der als Zusammenschluss von Verbrauchern sowie Fachleuten für Ernährung und Lebensmittelproduktion bei Fragen rund um die kulinarische Lebensqualität kompetent berät. Ausstellungen, Vorträge, Kochabende und Schulungen laden regelmäßig dazu ein, über

die eigenen Qualitätsansprüche und das Essund Konsumverhalten nachzudenken und von der regionalen und saisonalen Küche mit viel Genuss zu kosten. Das Regionale Ernährungsnetzwerk Ingolstadt e.V. hat sich dabei zum Ziel gesetz,Sie immer aktuell auf den neuesten Stand regionaler Angebote zu bringen. Eine Auflistung regionaler Produzenten von Lebensmitteln finden sie auf der Homepage des Netzwerks: www.ernaehrungsnetzwerk.de.


24

Die mit der Schnecke

So lange ist es noch gar nicht her, dass man als Slow Food Verfechter ein ungläubiges Kopfschütteln geerntet hat. Diese Zeiten sind vorbei. Die Slow Food Idee findet immer mehr Anhänger. Einen, den das natürlich freut, ist der Ingolstädter Tierarzt Dr. Rupert Ebner. Er ist seit 20 Jahren überzeugter „Slow Foodler“ und Schatzmeister im Vorstand von Slow Food Deutschland. „Bis vor fünf Jahren wurde man doch mehr belächelt. Aber das hat sich total gewandelt“, sagt er. Die Slow Food Bewegung ist in Italien entstanden. Der Journalist und Soziologe Carlo Petrini

(gerade mit dem UN-Preis „Champion of the Earth“ ausgezeichnet) hat 1986 den Verein zur Erhaltung der Esskultur im norditalienischen Bra gegründet. Der Slow Food Deutschland e.V. ist 1992 ins Leben gerufen worden. Aufgeteilt in rund 80 sogenannte Convivien sind derzeit rund 13 000 Menschen Mitglied bei Slow Food Deutschland. „In Ingolstadt gibt es eine ganz aktive Slow Food Gruppe um Michael Olma,“ freut sich Rupert Ebner, der selbst dem Convivium in München vorsteht. Die Idee, die hinter der Non-Profi-Organisation Slow Food steckt, ist eigentlich ganz einfach: Nahrung soll geschmack-

lich und gesundheitlich einwandfrei sein. Und sie soll auf saubere Art hergestellt werden, also Mensch, Tier und Umwelt nicht schaden. Auch eine faire Entlohnung der Produzenten ist Voraussetzung für einen Slow Food Betrieb. Regionale Küche als „Exot“ Chinesisch, Italienisch, Griechisch, Japanisch. Die globalisierte Welt ist auch kulinarisch zusammengerückt, beim Thema „Fast Food“ sprechen manche von grenzüberschreitendem Einheitsbrei. Ausschließlich heimische, saisonale Produkte in der Küche zu verwenden, ist daher fast exotisch. Eine


Gaststätte am Münchner Viktualienmarkt hat´s gewagt. Hier sind Gerichte mit dem Fleisch des Murnau-Werdenfelser Rindes inzwischen der Renner. Beste Qualität, die ist auch in der Region Ingolstadt vor der Haustür zu finden. „Wir haben im Altmühltal zwei, drei Fischzüchter, die fabelhafte Qualität liefern“, erklärt Ebner. Ein gutes Beispiel ist für Ebner auch die Kartoffel: „Wir haben im Süden auf dem Ingolstädter Stadtgebiet die fantastischsten Kartoffeln, die es gibt. Es wäre doch für einen Gastronomen kein Problem, dass er die Sorte mit der Bezeichnung der Herkunft auf die Karte nimmt. Da hätte er doch ein Alleinstellungsmerkmal.“ Das Mehl aus der Mühle in der Region, der Spargel vom örtlichen Spargelbauern – das entspricht dem Slow Food Gedanken. Heiß begehrt: der erste Slow Food Genussführer für Deutschland Was in Italien seit vielen Jahren als die „Bibel des guten Geschmacks“ gilt, nämlich der Genussführer „Osterie d´Italia“, gibt es nun auch in der deutschen Version. Der Slow Food Genussführer Deutschland 2014 (oekom

100% Bio

100% Genuss Frische Produkte aus nächster Umgebung Saisonale Gerichte mit Zutaten aus ökologischem Anbau Hauptstr. 15 • 85113 Böhmfeld Tel. (+49) 08406 91242 • Fax: (+49) 08406 91243 Mail. info@beckerwirt.de • www.beckerwirt.de • DE-Öko-006


26

Verlag, München) ist ein echter Renner und wurde schon mehr als 20 000 Mal verkauft. 300 Gaststätten sind darin verzeichnet, einige wenige finden sich in der Region Ingolstadt: der Beckerwirt in Böhmfeld, das Gasthaus Stark in Wolkertshofen, das Gasthaus Stirzer in Dietfurt, der Tavernwirt in Aichach, das Köschinger Waldhaus und der Neuwirt in Neuburg. Die Aufnahmekriterien sind streng, um sich einen Eintrag zu verdienen. Das Erkennungszeichen der Slow

Food Bewegung ist die Schnecke. Sie steht für ein moderates Lebenstempo. Bewusstes genießen steht im Vordergrund, kein „schnell, schnell“ wie beim Fast Food. Wer Mitglied im Verein Slow Food Deutschland ist, macht sich für die Bewahrung traditioneller und regionaler Lebensmittel stark. Er unterstützt außerdem Projekte zur Geschmacksbildung, denn bewusstes Genießen setzt das Wissen um die Produkte, deren Herstellung und Zubereitung voraus. Neben

den klassischen Vereinsmitgliedern gibt es auch noch die Unterstützer. Das sind kleine und mittlere Unternehmen, die sich der Philosophie von Slow Food in ihrer täglichen Arbeit verbunden fühlen, und die Arbeit finanziell unterstützen wollen. Zu erkennen sind sie an der roten Schnecke, über der „Wir unterstützen“ steht. Alle Infos zu Slow Food finden Sie unter www.slowfood.de


Zum Tavernwirt

Tränkstraße 6 | 86551 Aichach/Sulzbach Telefon 08251 / 7154 | www.tavernwirt.de Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag 18 bis 24 Uhr Sonn- und Feiertags auch 11 bis 14 Uhr

Bayerische Wirtshaustradition mit urigem Biergarten im Herzen Neuburgs. Wir sind Fördermitglied von SLOW FOOD und wurden in den Genussführer aufgenommen! Unsere regionale und saisonale Frischeküche verwöhnt Sie u. a. mit Murnau Werdenfelser BIO Rind, Wildwochen, Kartoffelwochen usw. Hotel & Brauereigasthof NEUWIRT Färberstraße 88 · 86633 Neuburg · Tel. 0 84 31/20 78 info@neuwirt-neuburg.de · www.neuwirt-neuburg.de


Fotolia

28

Facharztpraxis M. Pietsch und Dr. C. Garcés Martina Pietsch Allgemeinmedizin, Naturheilverfahren, Neuraltherapie, Reisemedizin, Gelbfieberimpfstelle, Verkehrsmedizin

Facharztpraxis M. Pietsch und Dr. C. Garcés Seehofer Str. 1 | 85051 Ingolstadt-Zuchering

Dr. Carmen Garcés Telefon: 08450 - 223 | Fax: 08450 - 1529

Innere Medizin, Allgemeinmedizin Mail: info@pietsch-garces.de Facharztpraxis M. Pietsch und Dr. Web: www.pietsch-garces.de Seehofer Str. 1 | 85051 Ingolstadt-Zuchering Dr. Jörg BeckUhr Mo-Fr: 8:00 -12:30 Telefon: 08450 223 |-18:00 Fax: 08450 Mo, Di, Mi, Do: -15:00 Uhr - 1529 Innere Medizin, Radiologie, Betriebsmedizin Mail: info@pietsch-garces.de Seehofer Str. 1 | 85051 Ingolstadt-Zuchering Web: www.pietsch-garces.de

C. Garcés

Seehofer Str. 1 | 85051 Telefon: 08450 - 223 | Fax: Ingolstadt-Zuchering 08450 - 1529 Mo-Fr: 8:00 -12:30 Uhr Telefon 08450 223 | Fax Uhr 08450 1529 Mo, Di, Mi, Do: 15:00 -18:00 Mail: Mail:info@pietsch-garces.de info@pietsch-garces.de | www.pietsch-garces.de Web: www.pietsch-garces.de Mo-Fr: 8 - 12.30 Uhr; Mo, Di, Mi, Do: 15 - 18 Uhr Mo-Fr: 8:00 -12:30 Uhr

Wer auch bis ins hohe Alter gesund und beweglich sein möchte, der sollte am besten gestern schon mit dem gesunden Lebensstil begonnen haben. Gerade Männer zählen aufgrund des oft höheren Fleischkonsums zur Risikogruppe, aber auch Frauen sind nicht vor gesundheitlichen Wehwehchen gefeit. Doch man kann vieles tun, um schon frühzeitig gesundheitlich vorzusorgen. Heute an morgen denken Ungefähr 25 Prozent aller deutschen Arbeitnehmer müssen vorzeitig wegen einer Krankheit ihr Berufsleben beenden. Der Grund dafür ist immer häufiger eine psychische Erkrankung. Gegen die existenzielle Gefahr der Berufsunfähigkeit haben sich aber nur etwa zehn Prozent der deutschen Arbeitnehmer abgesichert. Dabei gibt es sogar die Option für eine Berufsunfähigkeitsversicherung ohne Gesundheitsprüfung. Fitness für Körper und Geist Immer mehr Bücher und Filme befassen sich mit dem Thema Demenz - ein Anzeichen dafür, wie viele Menschen sich davor


9

Gesund bleiben bis ins hohe Alter 40 Jahre Mohren-Apotheke ängstigen, mit zunehmendem Alter ihre geistige Leistungsfähigkeit zu verlieren. Aber wie kann man lange fit bleiben? Studien zufolge ist eine ausreichende Vitamin-B12-Versorgung eine Grundvoraussetzung, um geistig fit zu bleiben. Gicht - Gefahr für die Gelenke Wenn er kommt, ist es mit dem Schlaf vorbei: Ein Gichtanfall tritt häufig in der Nacht auf. Grund für die Schmerzattacke, die zu Beginn oft die Zehgelenke betrifft, ist ein erhöhter Harnsäurespiegel im Blut. Daher werden akute Schübe mit Medikamenten behandelt, die die Bildung von Harnsäure im Körper unterdrücken. Neben Veranlagung trägt auch eine ungünstige Ernährung maßgeblich zur Entstehung von Gicht bei. Wer schon vor dem ersten Gichtanfall Aufschluss darüber haben möchte, ob sein Harnsäurespiegel erhöht ist, kann den entsprechenden Wert im Rahmen einer gängigen Blutuntersuchung beim Hausarzt ermitteln lassen. Um den vornehmlich männlichen Gicht-Patienten Erleichterung zu verschaffen, hat sich der zusätzliche Einsatz von Citraten bewährt.

Unsere Leistungen • Homöopathie und Naturheilverfahren • Abmessen von Kompressionsstrümpfen, medizinische Bandagen • Inkontinenzberatung • Lieferung ins Haus Kundenzufriedenheit ist unser oberstes Ziel. Wir haben Schulungen im Bereich Kosmetik und Diabetes absolviert, auch für Asthma und Wundversorgung haben wir erfolgreich Kurse besucht.

Mohren-Apotheke Sabrina Witt e. K. • Kirchplatz 20 • 85051 Ingolstadt Fon 08450 / 690 • Fax 08450 / 7458 Mohrenapo-zuchering@t-online.de Öffnungszeiten: Mo. bis Fr Mo, Di, Do, Fr Sa

8.00 bis 12.30 Uhr 14.00 bis 18.30 Uhr 8.30 bis 12.30 Uhr


30

Anzeige

Gesundes Fitness-Programm Ein gesundes Training sollte stets auf individuelle Bedürfnisse und die jeweilige Fitness abgestimmt werden. Eine persönliche Betreuung in einem Gesundheitszentrum oder Fitnesszentrum ist daher besonders wichtig. Eine Möglichkeit des Trainings ist ein sanftes Krafttraining, bei dem man mit leichten bis mittelschweren Gewichten arbeitet und nicht an die Grenzen der Belastbarkeit geht. Trainiert man auf diese Art und Weise, erzielt man alle gewünschten Effekte ohne die Muskeln, das Herz und den Kreislauf zu überanstrengen. Ein regelmäßiges „sanftes Training“ bewirkt Gewichtsreduktion, Besserung der Cholesterinwerte und ein besseres Wohlbefinden.

Fotolia


31

Gute Sicht ein Leben lang

Fotolia

Der ORBITA OPTIK Nulltarif!

Die Deutschen werden immer älter. Das ist ein Grund zur Freude, keine Frage. Doch mit zunehmenden Jahren kommt auch das eine oder andere Zipperlein ins Spiel, das man überhaupt nicht gebrauchen kann. Typisch ist, dass die Sehfähigkeit mit der Zeit geringer wird. Denn die Augen bleiben nicht so jung, wie sich die agilen Senioren von heute meist fühlen. Sie sind stets so alt, wie der Mensch tatsächlich ist. Wenn das spürbar wird, weil Details nicht mehr so gut erkannt werden oder weil die Lichtempfindlichkeit zunimmt, dann ist es Zeit für eine Fachberatung beim Augenarzt oder beim spezialisierten Optiker.

Gehärtete und entspiegelte Kunststoffgläser für Kinderbrillen

OHNE EINEN CENT ZUZAHLUNG* * Für Mitglieder der gesetz. Krankenkassen mit Leistungsanspruch und augenärztlicher Verordnung. Privatpreis 39 € pro Brillenglas. Angebot nur gültig beim Kauf eine Komplettbrille. Nicht mit anderen Angeboten kombinierbar.

www.orbita-optik.de


Anzeige

I H R E G E S U ND H E I T I M A U G E : I N j E DE M LE bE NS A LTE R

Wir haben Ihre Gesundheit immer im Blick und schauen ganz genau hin. Denn die Früherkennung von Augenerkrankungen macht deren Behandlung einfacher und erfolgreicher. Ein regelmäßiger Check-up beim Augenarzt gibt Sicherheit. I M S I NN E D ES b ER Uf S v ER b A N D E S D E R AU G E N ä Rz T E DEUTS c H L A NDS E .v. bIE TE N w IR IHN E N : • Kataraktvorsorge (Früherkennung Grauer Star) • Empfohlen ab dem 40. Lebensjahr: - Früherkennung des Glaukoms (Grüner Star) - Augenarzt-Check für Verkehrsteilnehmer • Jährliche Netzhaut-Vorsorgeuntersuchung für Zuckerkranke oder Kurzsichtige (ab 3 Dioptrien) • Früherkennung der Altersbedingten Makuladegeneration (AMD), ab dem 60. Lebensjahr • Augenärztliche Grunduntersuchung für Kinder bis zum vollendeten zweiten Lebensjahr, sowie zwischen dem beginnenden dritten und vollendeten sechsten Lebensjahr. Ih r e ge s u n d h e It I m Au g e visentis Augenzentrum Dr. Gentsch im ÄrzteHaus am Klinikum, Ebene 4 Levelingstraße 21 . 85049 Ingolstadt Tel. 0841 / 9 93 90 52 - 0 www.visentis.de

Die Gesundheit im Blick Die Augen sind das vermutlich wichtigste Sinnesorgan des Menschen. Doch nicht selten sind sie durch Erkrankungen in Gefahr. Deshalb ist es besonders wichtig, bereits im Vorfeld viel für den Erhalt seines Augenlichts zu tun, denn wer frühzeitig mit Medikamenten und anderen Therapien behandelt, hat guten Chancen, die Erkrankung zu lindern. Vorsorge für langes Sehen Frühzeitige Vorsorge gegen altersbedingte Krankheiten wie Katarakt (Grauer Star), Glaukom (Grüner Star) und AMD (Altersbedingte Makuladegeneration) sind auch mit chirurgischen Verfahren als auch per Lasertechnik möglich. Regelmäßige Vorsorge erleichtert eine effektive Behandlung. Der Berufsverband der Augenärzte empfiehlt daher, ab dem 40. Lebensjahr alle zwei Jahre die Augen untersuchen zu lassen. Ab dem 50. Lebensjahr sollte man jedes Jahr zu einer Vorsorgeuntersuchung gehen. Schon im Kindesalter ist Prävention wichtig Die Zahl der Kinder mit belastungsabhängigen Störungen nimmt immer mehr zu. In vielen Augenzentren wird spezielle Früherkennung bereits für Säuglinge, Klein- und Schulkinder angeboten. Schielerkrankungen, Sehschwächen, Augenzittern, Kopfschmerzen und Augenbewegungsstörungen können so frühzeitig behandelt werden.


Ankommen, Abschalten, Auftanken Die Balance zwischen Arbeit, Familie und Freizeit spielt für viele Menschen eine immer wichtigere Rolle. Denn Leistungsfähigkeit im Beruf und Fitness im Alter hängen ganz entscheidend von einem ausgewogenen Verhältnis

von Anspannung, Entspannung und Bewegung ab. Kurz mal weg - und Erholung tanken Tief durchatmen beim Joggen oder durch unberührte Natur walken, im Schwimmbad ein paar Runden drehen und anschließend in der

Sauna entspannen - egal ob ein kurzer Trip in die Natur oder ein verlängertes Wochenende in einem Welnesshotel - Erholung ist wichtig. Ein Wellnessurlaub kann deshalb wahre Wunder bewirken. Doch Entspannung muss nicht immer teuer sein. Auch ein Spaziergang an der frischen Luft kann schon den Kopf frei machen.

Fotolia

Zeit zum Durchatmen


Anzeige

Specklestraße 15 | 85049 Ingolstadt Mobil 0170 77 32 961 www.baby-in.de Di. und Do. 10-18 Uhr, Sa. 10-14 Uhr

Tragetücher, Kinderwägen, Umstandsmode, Möbel, Stillzubehör und Milchpumpen, Kinderbekleidung (von 0 bis 4 Jahre), Geschenke und Gutscheine u. v. m. ► fachkundige Beratung durch Hebammen

Baby In - die einzigartige Wohlfühloase für werdende Mütter! Wir sind Beleghebammen des Klinikums Ingolstadt und möchten Sie und Ihr Baby rundum betreuen: medizinisch, wie auch in unserem Shop, der an die Praxis angebunden ist. Der Shop ist eigens für Sie mit fachgerechten Babyutensilien ausgestattet. Die Beratung erfolgt ausschließlich durch uns Hebammen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserem Shop und stellen Ihnen gerne die Praxis nach Terminanfrage oder während der Ladenöffnungszeiten unverbindlich vor. Unsere Praxisangebote: Jetzt NEU Schwangerenmassage Medi-Taping, Homöopathie, Akupunktur, Moxen, Säuglingspflegekurs, Erste-Hilfe-Kurs, Baby-, Schwangerenfotografie, Geburtsvorbereitungskurs, Vorsorgen, 1:1 Betreuung bei der Geburt im Klinikum Ingolstadt, Nachsorge

Wir freuen uns auf ein unverbindliches Kennenlernen Ihre Hebammen

Claudia Feigel Hebamme (0170-77 32 961) www.geburtsfreu.de

(0170-3 06 83 49) Sandrag-hebamme@gmx.de Fremdsprachen: Italienisch+Englisch


35

Heilverfahren Homöopathie Die Homöopathie ist ein Heilverfahren, das auf der sogenannten Ähnlichkeitsregel basiert. Diese besagt, dass ein Stoff, welcher beim Gesunden bestimmte Symptome hervorrufen kann, dieselben Symptome beim Kranken heilt. Das klingt paradox – ist es aber nicht: Das homöopathische Arzneimittel wirkt nicht direkt auf den Körper, sondern indirekt,

das heißt, es regt den Körper dazu an, sich selbst zu helfen. Die Homöopathie ist somit eine Reiz- und Regulationstherapie. Richtig angewendet lassen sich viele Alltagsbeschwerden und leichte Erkrankungen zuverlässig und risikoarm zugleich behandeln. Auch typische Kinderkrankheiten können mit der Homöopathie sogar bei Säuglingen behandelt werden.

Anzeige

Für die Handtasche werden oftmals in kleinen Etuis verschiedene Globuli für verschiedenste Mittel der Hausapotheke oder für „Reisenotfälle“ zusammengestellt. Ebenso gibt es spezielle homöopathische Mittel für Haustiere. Lassen Sie sich in einer Fachapotheke für die verschiedensten Bereiche individuell beraten.


Anzeige

36

Fotolia/Siegfried Schnepf

Lassen Sie sich nicht verbiegen

So wird Naturkautschuk gewonnen.

Das richtige Schlafsystem entscheidet über einen erholsamen Schlaf Rücken und Bandscheiben werden entlastet, das Nervensystem regeneriert und die Muskeln entspannen. Diese Wirkung sollte der Schlaf auf den menschlichen Körper haben. Und die hat er auch – vorausgesetzt, der Mensch gibt ihm dazu die Möglichkeit, mit der richtigen „Unterlage“. Wichtig ist dabei die sinnvolle Abstimmung von Matratze und Lattenrost. Kommt dem Lattenrost eine untergeordnete, weil unflexible Funktion zu, dann muss die Matratze die ergonomische Anpassung an den Körper übernehmen. „Sie muss sich dem Körper anpassen, nicht umgekehrt“, erklärt Andreas Ridder, Geschäftsführer von Ridder². Besser sei allerdings ein flexibler Lattenrost, der mit einer schmalen, leichten Matratze kombiniert wird. Hier können einzelne Leisten herausgenommen oder auch verstärkt werden, durch Körperlagerungskeile sind zusätzliche Anpassungen

möglich. Zusammen mit dem Fachmann kann so die ideale Unterlage für einen gesunden Schlaf gefunden werden. Aber dafür sollte man sich Zeit nehmen. „Es geht darum, seinem Gefühl zu vertrauen und zu erspüren, wie man sich am wohlsten fühlt. Das ist individuell höchst unterschiedlich und deshalb kann es die Matratze oder das Bett gar nicht geben“, sagt Ridder. Der Körper ist der Maßstab – Wirbel für Wirbel. „Kein synthetisches Material kann außerdem ein Naturmaterial ersetzen,“ ist Andreas Ridder überzeugt. Deshalb empfiehlt er beispielsweise Bettrahmen aus Holz (Erle, Buche, Kirsche oder Nußbaum), Naturkautschukmatratzen (gibt’s sogar mit natürlichem Milbenstopp!), Spannunterbetten aus Baumoder Schafschurwolle und Zudecken aus Naturhaar. Und noch ein Tipp vom Fachmann: Jedes Bett sollte auch von unten gut belüftet sein. Der Platz unter dem Bett sollte deshalb frei bleiben und nicht als Stauraum genutzt werden.


Anzeige


Anzeige


Anzeige

Süd-Apotheke eröffnet Phytothek Die Zahl derjenigen, die ihre gesundheitlichen Beschwerden mit Naturarzneien behandeln möchten, nimmt seit vielen Jahren stetig zu. Dr. Christian Pacher, Inhaber der Süd-Apotheke in Ingolstadt, setzt deshalb auf ein innovatives Konzept, mit dessen Hilfe er seine Kompetenz bei pflanzlichen Arzneimitteln verdeutlicht, die so genannte „Phytothek”.

„Wir möchten unseren Kunden mit der Phytothek zeigen, dass es nur in der Apotheke qualitativ hochwertige pflanzliche Präparate in Verbindung mit einer kompetenten Beratung gibt”, erklärt Dr. Christian Pacher. In der Phytothek werden ausschließlich Produkte präsentiert, deren Wirksamkeit bei der Zulassungsbehörde nachgewiesen wurde.


Gebärmutterhalskrebs impfen? Ärztlicher Direktor Prof. Dr. Babür Aydeniz im Gespräch Professor Dr. Babür Aydeniz ist Direktor der Frauenklinik im Klinikum Ingolstadt. Wir sprachen mit ihm über Gebärmutterhalskrebs und ob sich junge Frauen dagegen impfen lassen sollten. Herr Aydeniz, muss eine Frau um ihr Leben bangen, wenn bei ihr die HPV (humane Papillomaviren) festgestellt wurden? Aydeniz: Man muss wissen, dass diese HPV viele Untergruppen haben, von denen nur ganz wenige wirklich gefährlich und für Krebs verantwortlich sein können. Nur ein geringer Anteil von Frauen, die diese Viren haben, entwickelt diesen Krebs oder Vorstufen davon. Aber wenn das gefährliche Virus festgestellt wurde, wird es dann kritisch?

den solche Untersuchungen zu machen sind. Drittens: Wenn bei Untersuchungen eine Vorläuferkrankheit festgestellt werden sollte, dann ist die Therapie viel einfacher und effektiver und vermeidet die Entstehung von Krebs. Wenn wirklich eine Vorstufe einer Krebserkrankung vorhanden ist, dann kann eine kegelförmige Gewebeentnahme vom Muttermund am Gebärmutterhals durchgeführt werden, mit der diese Veränderung komplett entfernt werden. Das ist dann ausreichend.

Aydeniz: Der Nachweis der Viren bedeutet nicht, dass diese immer wieder festgestellt werden. Es gibt Fälle, da wurde das Virus einmal festgestellt, aber dann nicht mehr. Wir wissen, dass bei Enstehung von Krebs oder Vorstufen dieses Virus kontinuierlich, also über einen bestimmten Zeitraum, vorhanden sein muss. Nur ein geringer Anteil von Frauen, bei denen das gefährliche Virus über einen längeren Zeitraum nachgewiesen wurde, entwickelt eine Was bringt Impfen? Vorstufe von Gebärmutterhalskrebs. Aydeniz: Als Therapie, also zur Heilung, gibt es noch keine Impfung. Wir können aber junge Frauen impfen, dass in Zukunft Wie soll sich eine Frau verhalten, solche gefährlichen Viren nicht auftreten. bei der HPV festgestellt wurde? Aydeniz: Also erstens: Das bedeutet nicht Bei Mädchen im Alter zwischen 12 und gleich Krebs. Zweitens: Es sollten aber 17 Jahren wird diese Impfung weltweit engmaschige Kontrollen durchgeführt empfohlen und von den Kassen bezahlt. werden. Die Frauenärzte kennen sich sehr Manche Kassen zahlen die Kosten bis zum gut aus mit diesen Viren und auch mit den 26. Lebensjahr.Gravierende NebenwirKonsequenzen, also in welchen Abstän- kungen treten bei der Impfung nicht auf.


41

Höchste Versorgungsstufe Dr. Michael Wenzl über die Behandlung von Schwerstverletzten Schwerstverletzte benötigen eine sofortige besondere unfallmedizinische Betreuung und müssen, so will es die Berufsgenossenschaft, in speziellen Krankenhäusern der Akutversorgung vorgestellt werden. Das Klinikum Ingolstadt gehört seit Januar 2014 zu diesen Kliniken. Wir sprachen über die Bedeutung dieser Einstufung mit Priv.Doz. Dr. Michael Wenzl, dem Direktor der Chirurgischen Klinik II. Herr Wenzl, was ist unter einem Verletzungsartenverfahren zu verstehen? Wenzl: Die Berufsgenossenschaft hat zum 1. Januar 2013 ein dreistufiges Verletzungsverfahren eingeführt. Leichte Verletzungen können in Praxen oder von ambulanten Kollegen behandelt werden oder in jedem Krankenhaus. Dann gibt es einen bestimmten Katalog von Verletzungen, die dürfen in sogenannten

VAV-Häusern behandelt werden, das ist das „Verletzten-Arten-Verfahren“, davon wird es in Deutschland noch ungefähr 230 geben. Dann kommen die Schwerstverletzten. Da gibt es 70 bis 80 Häuser in ganz Deutschland, die zum Schwerstverletzten-Arten-Verfahren (SAV) zugelassen sind. Nur in diesen Häusern dürfen alle Verletzungen behandelt werden, aber die schwersten müssen in diesen Häusern behandelt werden. Das ist die allerhöchste Versorgungsstufe, die es für eine unfallchirurgische Klinik gibt, die Zulassung zu diesem SAV-Verfahren.

D-Arzt bedeutet Durchgangsarzt, führt begrifflich aber in die Irre, da der behandelnde Arzt so bezeichnet wird.) Dieses Verfahren ist an zwei Voraussetzungen gebunden: Erstens an die persönlichen Voraussetzungen des Chefarztes der Unfallchirurgie und zweitens an die Voraussetzungen, die das Haus selbst bieUnd da gehört das Klinikum künftig tet. Für das Schwerstverletzten-ArtenVerfahren muss zum Beispiel unbedingt dazu? Wenzl: Wir sind mit Wirkung vom ein hochmoderner Computertomograph 1. Januar 2014 zugelassen. da sein, Voraussetzung ist auch ein Hubschrauberlandeplatz. Ganz wichtig ist das Team, nicht nur der Chefarzt. Und Sie sind der dafür zuständige Wir haben diese Voraussetzungen alle Mann? Wenzl: Und ich bin dafür der zustän- absolut voll erfüllt und hatten keine dige, sogenannte D-Arzt. (Anmerkung: Probleme, diese Zulassung zu erreichen.


42

Impressum Verlag espresso Multimedia GmbH Adresse: Wagnerwirtsgasse 8 | 85049 Ingolstadt Tel. 0841/95154 - 0 | Fax 0841/95154 - 120 V.i.S.d.P.: Hermann Käbisch Geschäftsführung: Maria Käbisch Titelfoto: Friendly runners (Foto: Fotolia/pressmaster)

Redaktion: Hermann Käbisch, Melanie Arzenheimer, Melanie Lerzer Art & Satz: Ines Lutz, Melanie Lerzer, Luisa Braun, Antonia Persy Druck: Spintler, Weiden Auflage: 20.000


43

Gesundes Lächeln Beim Zerbeißen und Zerkleinern von Speisen leisten Zähne und Zahnfleisch Schwerstarbeit. Damit sie gesund bleiben, benötigen sie eine regelmäßige und richtige Pflege, die sie vor schädigenden Bakterien, Säuren und Ablagerungen schützt. Die besten Voraussetzungen schafft man mit der gründlichen Zahnpflege zuhause in Kombination mit mindestens zwei jährlichen Kontrolluntersuchungen beim Zahnarzt. Entscheidend ist, dass die Zähne von allen Seiten gründlich von Belägen befreit werden. Zwei- bis dreimal täglich sollte man daher die Zähne sorgfältig von allen Seiten mit einer Zahnbürste und einer fluoridhaltigen Zahncreme reinigen. Das funktioniert am besten mit einer weichen Handzahnbürste, die ein kleines und planes Borstenfeld hat. Damit kommt man gut in alle Ecken und Winkel und verletzt das Zahnfleisch nicht. Da Karies bei Erwachsenen meist in den Zahnzwischenräumen neu entsteht, empfiehlt der Zahnmediziner zudem die tägliche Benutzung einer Zahnzwischenraumbürste, damit kann man effektiver und schneller putzen als mit Zahnseide. Sollte trotz guter Mundhygiene Zahnstein entstehen, entfernt ihn der Zahnarzt bei der Kontrolluntersuchung.

KEIN ZWEIFEL UNSERE LEIDENSCHAFT SIND ZÄHNE! Alle Kassen Ästhetik • Powerbleaching • Vollkeramik • Implantologie • Parodontologie

Dr. Michael Maass & Kollegen

Esplanade 13 · 85049 Ingolstadt · Tel. 08 41 / 4 26 36 www.zahnaerzte-esplanade.com


44

Neues Extra für Mitglieder Ab dem 1. Januar 2014 bietet die Audi BKK GesundheitExtra Die Audi BKK steht für Leistung und verantwortungsvolles Wirtschaften – daher investiert die Krankenkasse mit den vier Ringen auch 2014 erneut in Angebote für ihre Versicherten. Alle Versicherten haben ab dem Jahreswechsel Anspruch auf GesundheitExtra. Das Extra steht dabei für eine Vielzahl an frei wählbaren Leistungen, die jeder Versicherte eigenverantwortlich bis zu bestimmten Höchstgrenzen in Anspruch nehmen kann, um diese anschließend mit der Audi BKK abzurechnen. In der Gesamtheit vom AktivFit Bonusprogramm und GesundheitExtra haben Mitglieder die Möglichkeit 200 Euro und familienversicherte Angehörige insgesamt

100 Euro erstattet zu bekommen. Ein Beispiel: Sie haben Anspruch auf 80 Euro Bonus durch das AktivFit Programm, dann stehen Ihnen maximal 120 Euro durch GesundheitExtra zur Verfügung – in Summe also 200 Euro. Die so freibleibenden 120 Euro können Sie für bestimmte Leistungen bei Zahngesundheit, Arzneimitteln, Osteopathie, Vorsorge und Schwangerschaft bzw. Mutterschaft eingesetzt werden. „Zusätzlich bietet die Audi BKK alternativ zu ihrem AktivFit Bonus nun GesundheitExtra. Versicherte haben damit ein Guthaben in Höhe von bis zu 200 Euro für bestimmte Leistungen wie Osteopathie, Zahngesundheit und vieles mehr zur Verfügung. Mit

dem Konto bieten wir einen erheblichen Mehrwert, denn das Budget kann von jedem Versicherten für bestimmte Leistungen selbstständig eingesetzt werden“, erläutert Manfred Draxler, Service-Center Leiter der Audi BKK. Weitere Details zum Vorgehen, die Voraussetzungen zur Abrechnung und die möglichen Leistungen erhalten Versicherte persönlich im Service-Center der Audi BKK, oder im Internet unter www.audibkk.de. Audi BKK GesundheitExtra können Sie einfach per Telefon, per E-Mail oder persönlich beantragen. Die Teilnahme gilt jeweils für ein Kalenderjahr und verlängert sich automatisch.


45

Mehr Wert! Das neue Audi BKK MehrwertPaket: • • • •

Mehr Mehr Mehr Mehr

Extras Zuschuss Bonus Auswahl

Von uns, für uns: Audi BKK. www.audibkk.de

Service-Center Ingolstadt: Ettinger Straße 70, 85057 Ingolstadt Stadtbüro Ingolstadt: Rathausplatz 1, 85049 Ingolstadt Tel. 0841 887-0, ingolstadt@audibkk.de

Bis zu

200 € jäh rlich für Sie!


46

Was ist ein Fachanwalt? Bei dem Titel eines Fachanwalts für Medizinrecht handelt es sich um eine Fachanwaltsbezeichnung des deutschen Berufsrechts der Rechtsanwälte. Der Fachanwalt muss besondere Kenntnisse nachweisen, zum Beispiel auf dem Gebiet der medizinischen Behandlung

(insbesondere zivilrechtliche und strafrechtliche Haftung), der privaten und gesetzlichen Krankenversicherung und in anderen medizinrechtlich relevanten Bereichen. Erforderlich ist auch der Nachweis besonderer praktischer Erfahrungen. Der

Fachanwalt muss vor Ablegung der Prüfung Lehrgänge besuchen und jährlich nachweisen, dass er sich auf seinem Gebiet fortbildet. Der Mandant eines Fachanwalts kann daher davon ausgehen, dass sein Anwalt mit der neuesten Rechtssprechung vertraut ist.

Rechtsanwaltskanzlei Münnighoff Andrea Münnighoff, Rechtsanwältin und Fachanwältin für Medizinrecht Tel. 0841 / 9351347 | Fax 0841 / 9351348 Gymnasiumstraße 23 | 85049 Ingolstadt E-Mail info@muennighoff.de


47

Mehr Lebensqualität Mehr Lebensqualität - jetzt und in jedem Alter. Einige Menschen haben einen höheren Anspruch an Ihre Gesundheit und an Ihre Lebensqualität aber auch an sich selbst. Falls Sie sich mehr Vitaltät und Lebensqualität gönnen möchten, sind Sie bei uns genau richtig. Bei uns finden Sie Menschen mit einem hohen Gesundheitsbewusstsein, die ihr Leben bis ins hohe Alter selbstständig gestalten wollen, Wert

auf eine hohe Dienstleistungsqualität  legen und ein konzentrationsförderndes Umfeld schätzen. Wir laden Sie herzlich ein, mit dem auf dem Umschlag befindlichen Gutschein, sich ein eigenes Bild zu machen. Vereinbaren Sie noch heute unter 0841-88 666 0 Ihren persönlichen Trainingstermin.


Starker R

Vereinbaren Si Einf端hrungstra

Kieser Training Ingolstadt


Fit und gesund