Page 44

Fotos: Hans-Peter Gabler

Bianca Bienek (alias Harley Quinn) und Supermann Sebastian Mayer (re) gratulierten den Siegerpaaren.

Oben: Der Ingolstädter Prinz Daniel I. hatte als „Super Mario“ eine Spezialaufgabe zu bewältigen. Links: Die Prinzenpaare mussten heldenhafte Aufgaben meistern wie das „einhändige Turmbauen“.

Große und kleine Hoheiten In Denkendorf fanden gleich zwei Prinzenpaartreffen statt Den Auftakt machten die Erwachsenen: Faschingstollitäten aus der gesamten Region mutierten zu Superhelden beim traditionellen Prinzenpaartreffen in Denkendorf. 26 Paare in hoheitlichem Glanz und Roben waren aus Platzgründen nur mit kleinem Tross angereist, um sich gegenseitig kennenzulernen und Orden auszutauschen. Allerdings waren sie auch als Superhelden bei den vergnüglichen Spielen gefordert. Die Eröffnung des Abends gehörte den Gastgebern mit ihren Prinzenpaaren Stefan I. & Katharina I. sowie Kinderprinzenpaar Wolfgang I. und Viola I., die mit ihren Garden ihr aktuelles Programm präsentierten. Nach dem ersten gemeinschaftlich getanzten Walzer aller Prinzenpaare gab es für den Prinzen der Narrwalla, Daniel I., eine Sonderaufgabe nach dem verlorenen Hutspiel. Zu jeder vollen Stunde war ein lautstark zu hörender Super-Ma44

rio-Laut von ihm gefordert. In Einzelaktionen mussten die Prinzessinnen Schurken in Dosenform abwerfen und ihre Prinzen mit Kraft und Geschick ihre Heldenhaftigkeit unter Beweis stellen. Gemeinsam, aber jeder nur mit einer Hand, galt es, einen Turm zu bauen, aus mehr oder weniger geeigneten Materialien. Am Ende hatten die Geisenfelder mit ihrem Prinzenpaar Herbert I. und Andrea II. die Nase vorn und verteidigten damit ihren Titel aus dem Vorjahr. Den Publikumspreis verteidigten wiederum die Burgfunken aus Neuburg und freuten sich zum zweiten Mal über den Wanderpokal. Kess, frech und sexy moderierte Bianca Bienek als Harley Quinn zusammen mit Superman Sebastian Mayer den kurzweiligen Abend. Sogar die Oberschurken Donald Trump (Christine Mißbichler) und Hillary Clinton (Katja Hanrieder) ließen es sich nicht nehmen, zu dem erlauchten Kreis zu erscheinen.

espresso Magazin März 2017  

Monatliches Lifestylemagazin für Ingolstadt und die Region

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you