Page 1

Anwenderbericht: Durstlöscher im Online-Abonnement

Ensinger Mineral-Heilquellen GmbH setzt es:shop für Endkunden ein

Erfrischungsgetränke bilden das Kernsortiment der baden-württembergischen Ensinger MineralHeilquellen GmbH. Neben Mineral- und Heilwasser zählen auch Fruchtschorlen, Vitamingetränke und verschiedene Limonaden zum Produktportfolio des 1952 gegründeten Familienunternehmens. Am Standort nahe der Kreisstadt Vaihingen/Enz verfügt die Ensinger GmbH über drei eigene Abfüllanlagen, ein 1999 neu entstandenes Verwaltungs- und Logistikzentrum sowie ein Lager, in dem auf rund 10.000 Paletten bis zu fünf Millionen Flaschen Platz finden. Etwa 150 Mitarbeiter sorgen für einen Absatz von 100 Millionen Litern pro Jahr. Als regional orientiertes Unternehmen konzentrierte sich der Vertrieb der Ensinger-Getränke bislang ausschließlich auf den lokalen Handel vor Ort in BadenWürttemberg. Um einerseits über diese Begrenzung hinaus wachsen zu können und andererseits neue Wege des Verkaufs zu testen und anzubieten, entschloss sich Ensinger 2007 zur Einrichtung eines Online-Shops, über den die Getränke direkt nach Hause bestellt werden können. Diese Vertriebsform wurde von vornherein auf das restliche Bundesgebiet (ohne Baden-Württemberg) beschränkt, um dem Handel vor Ort keine interne Konkurrenz zu schaffen. „Mit der Idee zum Online-Vertrieb und Direktversand unserer Getränke zum Kunden nach Hause wollten wir ganz bewusst einen neuen Weg einschlagen und haben damit auch innerhalb der Getränkebranche eine Pionierrolle eingenommen“, erklärt Stefan Schurr, Marketingleiter von Ensinger.

Vor der Auswahl eines geeigneten Softwaresystems zur Umsetzung der Idee wurden bei Ensinger die grundsätzlichen Anforderungen definiert, die es zu erfüllen galt. Um den Bestellvorgang so bequem wie möglich zu gestalten, sollten verschiedene Zahlungsmöglichkeiten wie Rechnung, Lastschrift oder Kreditkartenzahlung integriert werden. Der geplante Shop sollte zudem per Schnittstelle direkt an das bestehende Warenwirtschaftssystem angebunden werden, damit keine doppelten Datenbestände vorgehalten werden müssen und alle Informationen elektronisch abgeglichen werden können. Wichtig war die Einrichtung unterschiedlicher Preisund Kundenkategorien, eine komfortable AbonnementFunktionalität für regelmäßig bestellende Kunden und ein ansprechendes Shop-Design, das einen schnellen Überblick bietet, ohne zu verwirren. Auf Empfehlung des Internetproviders stießen die für das Online-Projekt verantwortlichen Mitarbeiter auf die E-Business-Lösung es:shop des Parsberger Unternehmens ElectronicSales. es:shop wird als Lösung auf Mietbasis angeboten und läuft als gehosteter Service im Rechenzentrum. Durch die gewissermaßen „schlüsselfertige“ Übergabe des eingerichteten Shops sind vor Ort weder Eingriffe in die IT-Infrastruktur notwendig noch entsteht Aufwand für Betreuung und Wartung. Dies kam Ensinger sehr entgegen, da das Projekt schnell und ohne lange Vorlaufzeit umgesetzt werden sollte. Da es:shop alle festgelegten Zielsetzungen erfüllte, konnte der Shop rasch und termingerecht umgesetzt und bereits im Sommer 2007 gestartet werden.


Anwenderbericht: Durstlöscher im Online-Abonnement

Ensinger Mineral-Heilquellen GmbH setzt es:shop für Endkunden ein

Kunden aus ganz Deutschland haben nun die Möglichkeit, bequem am PC von zu Hause aus dem Sortiment auszuwählen und ihre Wunschgetränke zu bestellen. Zur besseren Information der Kunden und um dem gestiegenen Gesundheitsbewusstsein Rechnung zu tragen, sind die Nährwertangaben der einzelnen Getränke sofort in der jeweiligen Produktansicht auf einen Blick verfügbar. Die Lieferung erfolgt innerhalb von zwei Werktagen in praktischen Kartons à 16 PET-Flaschen, die bundesweit überall im Handel zurückgegeben werden können. Alternativ bietet Ensinger aber auch die Abholung/Rückgabe des Leerguts durch den Logistiker bei der nächsten Lieferung.

Kunden, die häufig bestellen und mit dem Getränkesortiment von Ensinger bereits vertraut sind, können ihre Order per Listenansicht quasi mit einem einzigen Mausklick aufgeben und müssen lediglich noch die gewünschte Stückzahl der jeweiligen Produkte eintragen. Für die Zukunft sind in Zusammenarbeit mit ElectronicSales weitere Neuerungen und zusätzliche Funktionalitäten im Shop geplant. So ist beispielsweise angedacht, spezielle Erweiterungen für Sammelbesteller einzurichten und auch das Sortiment weiter auszubauen, um das Einkaufserlebnis für die Kunden noch attraktiver zu gestalten.

Regelmäßige Besteller können sich selbständig ein individuelles Abonnement einrichten und erhalten dann im gewünschten Abstand (beispielsweise alle 14 Tage) automatisch die gewünschten Getränke. Mit einem speziellen Schnellbestellsystem steht außerdem ein besonders interessantes Feature zur Verfügung.

Fazit: IT-Leiter Andreas Reinisch zieht rund neun Monate nach dem Start des Online-Shops ein überaus positives Fazit: „Wir sind sehr zufrieden mit dem Shopsystem. Alle für uns wichtigen Kriterien und Eckdaten konnten wie geplant umgesetzt werden und die Lösung läuft sehr stabil und zuverlässig. Wenn zwischenzeitlich Herausforderungen auftraten, was bei einem Projekt dieser Größenordnung völlig normal ist, dann konnten diese von ElectronicSales schnell und professionell gelöst werden.“

Anwenderbericht Ensinger  

ElectronicSales präsentiert Ihnen den Anwenderbericht von Ensinger (Onlineversandhandel)