Page 1

2020


2

Papageitaucher in der Abendsonne. 

Foto: S.A


KLASSE STATT MASSE – UNSER BÜRO

4

GEFÜHRTE GRUPPENREISEN / WANDER- UND RUNDREISEN Was macht unsere Gruppenreisen anders?

6

Island für Naturfreunde – Der Bestseller

Westfjorde und Snæfellsnes – Abseits der üblichen Wege

10

8

Island für Wanderer – Der Klassiker

12

Die geologische Wunderwelt Island

14

Georeise – Island, das jüngste Land auf unserer Erde

16

Verborgene Schätze des des Nordostens und des Hochlandes

18

Vogelparadies Island – Rundreise für Naturbegeisterte

20

Winterliches Westisland – Eislandschaften unter Nordlichtern

22

INDIVIDUALREISEN SELBSTFAHRERREISEN

Was macht unsere Selbstfahrerreisen anders?

24

Informationen zu unseren Mietwagen

26

PKW-REISEN

Highlights für Einsteiger – Rundreise 8 Tage

27

Farbenfrohes Süd- und Westisland – Gebietsreise 10 Tage

28

Die mystischen Westfjorde – Rundreise 11 Tage

30

Island klassisch – Rundreise 11 Tage

32

Entspannt rund um Island - Rundreise 15 Tage

34

Wandern und Wellness – Rundreise mit Wanderungen 11 Tage

36

Islandabenteuer für Familien – Rundreise - 11 Tage

38

Ferienhausidylle im Süden und Norden – Rundreise 15 Tage

40

Islandpferde und Landleben

42

Malerische Küsten und farbenfrohes Hochland 12 Tage

43

JEEP-REISEN Geheimnisse des Hochlandes – Jeepreise 11 Tage

44

Hochlandabenteuer für Aktive – Jeepreise mit Wanderungen 15 Tage

46

WEITERE SELBSTFAHRERREISEN MIT PKW UND JEEP 48 WINTERREISEN MIT UND OHNE MIETWAGEN

ISLAND IM WINTER

50

Selbstfahrerreisen im Winter

51

Vulkanische Wunder & Magische Nächte - 5 Tage

52

Nordlichter in den Westfjorden

53

REISEN MIT DEM WOHNMOBIL UND CAMPERVAN 54 GRÖNLANDREISEN

Arktisches Ostgrönland - Rund um Tasiilaq, 5 Tage

56

Kurzreise Ilulissat, Westgrönland, 4 bis 8 Tage

57

UNSERE UNTERKÜNFTE IN REYKJAVÍK 58 UNSERE UNTERKÜNFTE AUF DEM LANDE 59 AUSFLÜGE IN ISLAND

Verlängerungsprogramme und Ausflüge in Island

60

ANREISE MIT DEM FLUGZEUG

63

ZUR VORBEREITUNG IHRER ISLANDREISE

64

BUCHUNGSBEDINGUNGEN

66

ISLANDKARTE 68

WEITERE ANGEBOTE FÜR GRUPPEN- UND INDIVIDUALREISEN FINDEN SIE AUF UNSERER HOMEPAGE WWW.NATURREISEN.IS

3


LIEBER ISLANDFREUND, wir freuen uns den neuen Katalog präsentieren zu dürfen. In diesem finden Sie wie jedes Jahr unsere klassischen Reisen, wie die beliebtesten Gruppen- und Selbstfahrerreisen. Auch Spezialreisen auf dem Gebiet der Geologie und Ornithologie dürfen natürlich nicht fehlen. Im Internet finden Sie auf unserer Seite www.naturreisen.is weitere Reiseideen. Wir möchten dieses Vorwort nutzen, um auf ein neues, hervorragendes Buch aufmerksam machen. Das Werk heißt „Wasser und Zeit – Eine Geschichte unserer Zukunft“ vom isländischen Schriftsteller Andri Snær Magnasson. Dieser hat bereits vor etwa 15 Jahren mit seinem damaligen Buch „Traumland – was bleibt wenn alles verkauft ist?“ ein heiß-diskutiertes Thema angeschnitten, mit welcher er uns Isländer wachrüttelte. Darin kritisiert er, wie ausländische Aluminiumkonzerne als Heilsbringer der Wirtschaft mit Energieniedrigpreisen nach Island gelockt wurden und wie unter dem Deckmantel des Wohlstandes und des Wirtschaftswachstums eine flächendeckende Naturzerstörung durch die Anlage von Wasserkraftwerken in Gang gesetzt wurde. Jetzt kommt er mit dem neuen Buch zur Klimawissenschaft. In diesem konstruiert er, wie sich unser Leben in den nächsten 100 Jahren grundlegend ändern wird. Gletscher werden schmelzen, die Meeresspiegel steigen, der Säuregrad der Ozeane zunehmen. Diese komplexen Prozesse werden das gesamte Leben, so wie wir es bisher gekannt haben, maßgeblich und dauerhaft beeinflußen. Der Klimawandel kommt nicht, sondern ist bereits da. Für die Isländer ist dies keine bloße Theorie. Den Beweis haben wir direkt vor unseren Augen und zwar am deutlichsten in diesem Sommer, als der erste Gletscher Ok am Pass Kaldidalur formell beerdigt wurde. Der wunderschöne Gletscher Snæfellsjökull steht leider als nächster Kandidat schon in den Startlöchern, welcher vermutlich in etwa 30 Jahren verschwunden sein wird. Es ist unglaublich, dass bekannte Politiker auf der Welt diese so sichtbaren Veränderungen nicht wahrhaben wollen oder gar abstreiten. Auf unserer neuen Georeise „Island, das jüngste Land auf unserer Erde“ kommen wir in die Nähe des verschwundenen Gletschers Ok und erleben dabei auch unbekannte und unberührte Landschaften wie die Arnavatnsheiði und die Gegend an den Prototypen eines Schildvulkans Sk-

4

Die Geschäftsführer Hörður Erlingsson und Erna Jóna Sigmundsdóttir.  Foto: A.S.

jaldbreiður und Hlöðufell südlich des Gletschers Langjökull. Außerdem haben wir beschlossen, die Gruppenreise „Vogelparadies Island“ wieder als Rundreise anzubieten und dabei eine etwas größere Vielfalt in der Vogelwelt vorzustellen. Unsere Philosophie auch unbekannte Landesteile zeigen zu wollen, folgen wir noch immer, in dem wir die „Verborgenen Schätze des Nordostens und des Hochlandes“ in ähnlicher Form im kommenden Jahr noch einmal anbieten. Wir konzentrieren uns auf den Nordosten mitsamt dem See Mývatn, die Sprengissandur Piste und, als krönenden Abschluss, auf die fünfzig Seen der Veiðvötn samt Kratergegend. Dort waren wir die einzige Reisegruppe in den letzten Jahren. Diejenigen, die noch immer Angst haben, dass sich Island im Massentourismus verliert, können wir beruhigen. Es ist das erklärte Ziel des isländischen Fremdenverkehrsamtes, dass es in Zukunft eher auf Qualität als auf Quantität ankommen soll und daher ist unser jahrealter Slogan „Klasse statt Masse“ wieder hochaktuell. In diesem Sinne heißen wir Sie herzlich willkommen und sagen auf isländisch „Góða ferð“ – gute Reise!

Hörður Erlingsson und das Erlingsson-Reise-Team

Eines der letzten Bilder vom OK, aufgenommen von unserem Reiseleiter Helgi Guðmundsson


HJARTANLEGA VELKOMIN! HERZLICH WILLKOMMEN! Erna Jóna Sigmundsdóttir  Büroleitung

Auf Exkursion mit unseren Reiseleitern auf der Suche nach neuen Wanderungen. 

Emma Magnusson Beratung und Buchungen – Gruppenreisen

Foto: A.S.

Als isländischer Reiseveranstalter organisieren wir seit mittlerweile 40 Jahren Gruppen- und Selbstfahrerreisen in Island. Inhaber des Unternehmens ist Hörður Erlingsson, der auf dem Gebiet des Naturtourismus FLEXIBILITÄThervorgeht. Unser VERTRAUEN als Reiseleiter und Entwickler von Reisen als einer der Pioniere Angebot umfasstRESPEKT geführte Gruppenreisen und Selbstfahrerreisen. Die langjährige Erfahrung und das Wissen über unser Heimatland lassen wir bei der Konzipierung unserer Touren einfließen. Unser Slogan ist seit Jahren:

KLASSE STATT MASSE Unsere Arbeitsphilosophie in unserem Büro basiert auf Qualität, Respekt, Flexibilität und Vertrauen. Guðríður Inga Ingólfsdóttir  Beratung und Buchungen – Gruppenreisen

Birgitta Gröndal Beratung und Buchungen – Individualreisen

QUALITÄT Wir legen großen Wert auf individuelle und persönliche Betreuung unser Kunden. Unsere Reisen bauen auf jahrzehntelanger Expertise von Island auf und sind genauso, wie wir sie am Besten für unsere Reisenden finden. Unsere jährlichen Kundenumfragen helfen uns dabei die Qualität unseres Services stets zu verbessern. Mit uns erleben Sie einzigartige Naturschönheiten und wir sorgen für Ihren Komfort.

RESPEKT Die Natur Islands verdient unseren allergrößten Respekt und wir raten zum achtsamen Umgang mit ihr. Auch unsere Kooperationspartner auf Island, wie Hotels, die Mietwagenfirma und Ausflugsveranstalter, teilen diese Ansichten. Für uns ist die isländische Geschichte und Kultur ein spannendes Themenfeld und wir lassen Sie in unseren Reisen daran teilhaben. Wir stehen zu unseren Vereinbarungen gegenüber unseren Kunden, Partnern und Mitarbeitern.

FLEXI­BILITÄT

VERTRAUEN

Individuelle Wünsche sind für uns eine willkommene Abwechslung. Kontaktieren Sie uns, teilen Sie uns Ihre Wünsche mit und wir erarbeiten für Sie eine Reise nach Ihren Vorstellungen. Wir versuchen stets den Bedürfnissen unserer Kunden, Partner und Mitarbeiter bestmöglich gerecht zu werden.

Wir achten unsere Umwelt und unsere Mitmenschen und pflegen langjährige gute Zusammenarbeit mit vielen Partnern hier auf Island. Sowohl Einzelreisende als auch Organisatoren von Gruppenreisen vertrauen immer wieder auf unseren Service. Wir sind ein vom isländischen Fremdenverkehrsamt zertifizierter Reiseveranstalter und Mitglied in vielen professionellen Reiseverbänden.

UNSERE REISELEITER: BEI UNS SIND SIE IN GUTEN HÄNDEN Zum Team gehören qualifizierte, isländische Reiseleiter mit guten Deutschkenntnissen, die die Leitung der Gruppenreisen übernehmen.

Anne Steinbrenner Beratung und Buchungen – Individualreisen

Arinbjörn Vilhjálmsson Architekt

Gunnsteinn Ólafsson Musiker

Jón Bjarni Atlason Magister Germanistik und Nordistik

Ásdís Thoroddsen Filmemacherin

Helgi Guðmundsson Ornithologe und Reiseleiter

Kristján Guðlaugsson Bauingenieur und Reiseleiter

Einar Þorleifsson Geologe und Ornithologe

Hörður Erlingsson Soziologe

Snorri Ö. Snorrason Klassischer Gitarrist

Erlingsson Naturreisen ist ausgezeichnet durch das eKomi Siegel Gold!

Gesamtbewertungen: 177 Sterne: 4.8 / 5

Daniela Welling Beratung und Buchungen - Individualreisen

Mitglied im SAF, dem isländ­ischen Tourismus­verband.

Was ist eKomi?

eKomi ist ein unabhängiger Online-Bewertungsdienstleister der Anbieter dabei unterstützt, ausschließlich transaktionsbezogene Bewertungen zu generieren und zu verwalten. So kann wertvolles Kundenfeedback gewonnen werden, was für mehr Transparenz und Sicherheit für den Endverbraucher sorgt.

facebook.com/naturreisen

instagram.com/erlingssonnaturreisen

IMPRESSUM: Titelseite: Hveravellir im Hochland. Foto: Anne Steinbrenner. Rückseite: Foto: S.A. | Fotos: Hörður Erlingsson (H.E.), Roland Schweizer (R.S.), Sigmundur Andrésson (S.A.), Daniela Welling (D.W.), Helgi Guðmundsson (H.G.), Arinbjörn Vilhjálmsson (A.V.), Anne Steinbrenner (A.S.), Einar Þorleifsson (E.Þ.), Carola Lindig (C.L.), Dieter Schweizer (D.S.), Guðriður Ingólfsdóttir (G.I.). | Text: Anne Steinbrenner, Emma Magnusson, Hörður Erlingsson. | Islandkarten: Landmælingar Íslands | Design: Rúna grafísk hönnun | Layout: Helgi Hilmarsson | Gedruckt in Deutschland.

5


WAS MACHT UNSERE GRUPPENREISEN ANDERS? Island ist unsere Heimat und wir lieben diese magische Insel in all ihrer rauen Schönheit von ganzem Herzen. Wir kennen uns bestens mit den Gegebenheiten des Landes aus und haben große Freude daran, die Gruppenreisen als unvergessliches Erlebnis und eindrucksvolle Begegnung mit der isländischen Natur und Kultur zu gestalten.

Abendstimmung im Gebirge Kerlingarfjöll. 

LANGJÄHRIGE ERFAHRUNG Hörður Erlingsson entwickelt jede unserer Gruppenreisen mit dem Erfahrungsschatz seiner über vier Jahrzehnte andauernden Tätigkeit als Reiseleiter. Er zeigt die Vielfalt seines Landes und immer wieder neue, spannende Orte abseits der üblichen Touristenpfade. Aus genau diesem Insiderwissen entstehen unsere Rundreisen für Naturliebhaber und Wanderbegeisterte sowie Spezialreisen für Geologen, Fotografen, Ornithologen und Studienfahrten.

UNSER MOTTO „GEHEN UND SEHEN“ Die schönste Art Island kennenzulernen ist ein Spaziergang oder eine Wanderung in der Natur. Unser Motto bei den Gruppenreisen ist daher „Gehen und Sehen“, denn wir wollen unseren Teilnehmern genügend Zeit geben, die Landschaft auf sich wirken zu lassen. Unsere Wanderreisen bieten verschiedene Schwierigkeitsgrade, die mit Wanderschuhen gekennzeichnet sind. Nur ein leichter Wanderruck-

6

Foto: R.S.

sack für den Tagesbedarf wird benötigt, das Gepäck wird vom Bus transportiert.

KLEINE GRUPPEN & MEHR ZEIT AN SCHÖNEN ORTEN Wir reisen in kleinen Gruppen mit 12 bis maximal 24 Personen und verbringen auch mal zwei Nächte am gleichen Ort. Unsere Reisen sollen das Gegenteil von den Massenreisen anderer Veranstalter sein, bei denen 60 bis 80 Personen pro Gruppe etwa 2000 km in einer Woche zurücklegen und Land und Leute vorwiegend durch die Busfenster erleben. Bei unseren Fahrten bleiben in der Regel 10% der Plätze zur Aufbewahrung von Tagesrucksäcken frei.

EINHEIMISCHE REISELEITUNG Wir legen besonderen Wert auf ausgebildete und erfahrene Reiseleiter mit sehr guten Deutschkenntnissen. Da sie in der Regel Isländer sind, haben sie einen sehr guten Zugang zu

den Menschen vor Ort, was sich wiederum positiv auf die Erfahrungen in den Reisegruppen auswirkt.

LANDHOTELS UND BAUERNGASTHÖFE Für unsere Reisen wählen wir gerne Landhotels oder Bauerngasthöfe in besonders schöner Lage aus, die wir seit vielen Jahren gut kennen. Viele verfügen über einen eigenen Hotpot oder sind nahe an Schwimmbädern gelegen, die man unbedingt am Ende eines langen, erlebnisreichen Tages zum Entspannen aufsuchen sollte. Zum Abendessen gibt es entweder ein dreigängiges Menü oder ein Büffet, zum Beispiel mit aromatischem Lammfleisch oder fangfrischem Fisch. Vegetarier oder Allergiker bekommen selbstverständlich auf Ihre Bedürfnisse angepasste Gerichte serviert.

PICKNIK-MITTAGSPAUSE Eine beliebte Besonderheit unserer Gruppenreisen ist die Mittagspause, die wir an idylli-


schen Orten im Freien machen. Um die einseitigen Tankstellen-Imbisse zu vermeiden, stellen wir heiße Getränke oder Suppen sowie Tassen und Besteck zur Verfügung und fahren mit der Gruppe alle paar Tage zu einem Supermarkt, um Proviant einzukaufen.

VERLÄNGERUNGSMÖGLICHKEIT IN REYKJAVÍK UND GRÖNLAND Falls Sie nach Ihrer Gruppenreise noch ein paar Tage in Reykjavík verbringen möchten oder eine Grönlandreise wünschen, buchen wir das gerne flexibel vor oder nach der Reise.

ORGANISATION VON SONDERGRUPPENREISEN Wir arbeiten auf Anfrage auch gerne Spezialtouren für Gruppen aus, z.B. Studienreisen für Hochschulen, Vereine, bis hin zu Kirchengruppen. Darunter gibt es viele zufriedene Wiederholergruppen, denen wir immer wieder neue Routen vorschlagen.

• Langjährige Erfahrung • Unser Motto „Gehen und Sehen“

SCHWIERIGKEITSGRAD DER WANDERUNGEN

• Kleine Gruppen & mehr Zeit an schönen Orten • Einheimische Reiseleitung • Landhotels und Bauerngasthöfe

Spaziergänge oder leichte Wande­rungen. Insgesamt 1-2 Stunden am Tag.

• Picknik-Mittagpause • Verlängerungsmöglichkeit in Reykjavík und Grönland • Organisation von Sondergruppenreisen

Leichte bis mittel­schwere Wande­rungen. Insgesamt 2-5 Stunden am Tag.

7


Die Gletscherlagune Jökulsárlón. 

Foto: A.S

ISLAND FÜR NATURFREUNDE – DER BESTSELLER » Diese Rundreise mit leichten Spaziergängen macht die gewaltigen Gegensätze der „Insel aus Feuer und Eis“ deutlich. Sie führt von der Küste in die Wüsten des Hochlandes und von heißen Quellen zu Gletschern. Wir beobachten Vögel und bestaunen Pflanzen in all ihrer Schönheit und Anpassungsfähigkeit. Bei dieser ruhigen Reise bekommen Sie fernab jeglicher Hektik einen Gesamteindruck von Islands Sehenswürdigkeiten. Sie übernachten in Unterkünften mit isländischem Charme und genießen lokale Köstlichkeiten. 1. TAG: ANKUNFT IN ISLAND Flug nach Keflavík. Transfer zum zentral gelegenen Hotel in Reykjavík. 45 Minuten Fahrtzeit. 1 ÜN in Reykjavík.

2. TAG: REYKJAVÍK, ÞINGVELLIR & GEYSIR Treffen mit Ihrem Reiseleiter. Stadtrundfahrt mit Besuch der Panoramaplattform Perlan, dem Rathaus und der Kirche Hallgrímskirkja. Fahrt via Hoch­ temperaturgebiet Nesjavellir zum alten Thingplatz Þingvellir, wo wir in der Schlucht Almannagjá wandern. Danach geht es über die Piste von Lyngdalsheiði ins Geysirgebiet, wo wir die aktive Springquelle Strokkur besichtigen. 1 ÜN im Bauern­gasthof unweit vom Wasserfall Gullfoss.

3. TAG: WASSERFALL GULLFOSS & DAS HOCHLAND Wir beginnen den Tag mit einer Wanderung an der Schlucht am Fluss Hvítá zum Wasserfall Gullfoss und Fahrt über die Hochlandpiste Kjölur. Zwischen den Gletschern Langjökull und Hofsjökull hindurch geht es in das Thermalgebiet von Hveravellir. Hier machen wir einen Spaziergang an den heißen Quellen und haben eine Bademöglichkeit in einem natürlichen warmen Becken. Anschließend Weiterfahrt zur Nordküste ins Tal von Skagafjörður. 1 ÜN in der Pferderegion Skagarfjörður.

4. TAG: HALBINSEL TRÖLLASKAGI & WALE Wir fahren um das Gebirgsmassiv Tröllaskagi, die Halbinsel der Trolle und machen einen Halt im bunten Ort Hofsós. Im Norden der Halbinsel liegt Siglufjörður, das ehemalige Zentrum des Heringsfangs. Hier erfahren wir in einem lebendig gestalteten, preisgekrönten Museum alles über diesen enorm wichtigen Wirtschaftzweig

8

im vorigen Jahrhundert. Weiterfahrt in den malerischen Fjord Eyjafjörður bis nach Hauganes, wo Sie eine 2,5-stündige Walbeobachtungstour mit hohen Sichtungschancen unternehmen können. Alternativ können Sie Akureyri, die Hauptstadt Nordislands, entdecken und unternehmen dort einen Stadtrundgang mit Besuch des Botanischen Gartens. Anschließend Fahrt zum „Wasserfall der Götter“ Goðafoss. 2 ÜN im Mývatn-Gebiet.

5. TAG: MÝVATN & AKTIVER VULKANISMUS Wir beginnen den Tag mit einer Besichtigung der alten Torfhäuser in dem Heimatmuseum Grenjaðarstaðir. Weiterfahrt zum See Mývatn mit leichten Wanderungen am See und an den Pseudokratern bei Skútustaðir mit ornithologischen Beobachtungen. Anschließend Spaziergang durch die ,,dunklen Burgen“ Dimmuborgir sowie eine weitere leichte Wanderung an den Schlammquellen am Berg Námaskarð entlang. Auf dem Rückweg zum Hotel haben wir die

LEISTUNGEN • 9 ÜN in Hotels und Bauerngasthöfen im Zimmer mit DU/WC • 9 x Frühstück* • 7 x 3-gängiges isländisches Abendessen (in Reykjavik ohne Abendessen) • Warme Getränke (Kaffee, Tee, Suppen) in den Mittagspausen** • Begleitbus und Flughafentransfers • Qualifizierte und deutschsprachige isländische Reiseleitung • Eintritte: – Heringsfangmuseum – Torfhausmuseum Grenjaðarstaðir – Lava Center – Mineraliensammlung • Minimum 10 Teilnehmer, Maximum 24 Teilnehmer Nicht im Preis enthalten sind optionale Ausflüge: • Walbeobachtung im Eyjafjörður, 80 € p.Person

• Eintritt Naturbad am Mývatn, ab € 40,- p.Person • Bootsfahrt auf der Gletscherlagune Jökulsárlón, ab € 46,- p.Person • Gletscherwanderung auf dem Falljökull, ab € 84,- p. Person

Preis ohne Flug pro Person im DZ € 2.990,EZ-Zuschlag € 790,PREIS MIT FLUG mit Icelandair – Direktflug ab/bis Frankfurt-Main, München, Hamburg, Berlin-Tegel, Genf oder Zürich, inkl. Flughafensteuern und Gebühren pro Person im DZ ab € 3.380,Bitte beachten Sie, dass es sich bei dem Flugpreis um einen Grundtarif handelt. Die aktuellen Flugpreise bekommen Sie auf Anfrage. Flugpläne, Infos zu weiteren Fluggesellschaften und Abflughäfen finden Sie auf Seite 63.

* Den Frühfliegern kann das Hotel in Reykjavik auf Wunsch eine Frühstückstüte zum Mitnehmen bereitstellen. **Zusätzlich legen wir regelmäßige Stopps an Supermärkten für persönliche Einkäufe ein (Brot, Aufstriche u.s.w.).


Mývatn Egilsstaðir

Reykjavík

Gullfoss ÞingvellirGeysir

VATNAJÖKULL Höfn

Vík

21. Juli - 30. Juli 04. August - 13. August

max

24

10 Tage

Möglichkeit zu einem Bad in der warmen Lagune mit Aussicht über den See Mývatn.

6. TAG: NATIONALPARK JÖKULSÁRGLJÚFUR Wir fahren durch das malerische Fischerdorf Húsavík. Weiterfahrt um Tjörnes, die Halbinsel am Polarkreis, wo wir Seevögel an steilen Klippen beoabachten. Das Highlight des Tages ist der atemberaubende Nationalpark Jökulsárgljúfur. Spaziergang im Birkenwald in der hufeisenförmigen Schlucht Ásbyrgi. Weiterfahrt zum gewaltigsten Wasserfall Europas Dettifoss, wo Sie ungeheure Wassermassen in die Tiefe stürzen sehen. Anschließend fahren wir über karge Hochebenen weiter in den Osten durch das Gletschertal Jökulsárdalur zur Unterkunft. 1 ÜN im Gästehaus bei Egilsstaðir.

10-TÄGIGE RUNDREISE FÜR NATURLIEBHABER

• Leichte Wanderungen, u.a. in drei Nationalparks • Welterbestätte Þingvellir – Geysir – Gullfoss • Möglichkeit zur Walbeobachtung im Eyjafjörður • Hochland: Kjölur mit Hveravellir • Dettifoss, der mächtige Wasserfall TERMINE: • Gletscherwanderung auf einer 23. Juni - 02. Juli Gletscherzunge des Vatnajökull 07. Juli -16. Juli • Eisberglagune Jökulsárlón

Húsavík Akureyri Hofsstaðir

Kjölur



Die Islandreise für Naturfreunde hat unsere Erwartungen, nicht nur von der Landschaft her, weit übertroffen. Wahrlich exzellent war unser sehr gut deutsch sprechender Reiseleiter, der uns detailliert und leidenschaftlich über sein Land, Leute, Kultur, Flora und Fauna berichtet hat. Kunden-Feedback 2019

7. TAG: DIE MINERALIEN DER OSTFJORDE UND DER GLETSCHER VATNAJÖKULL Fahrt durch die steilen und gewaltigen Ostfjorde. Besuch der größten privaten Mineraliensammlung Islands im Fischerdorf Stöðvar­fjörður. Weiterfahrt durch die abwechslungsreiche Fjordlandschaft entlang imposanter, senkrechter Felswände. Im ehemaligen dänischen Handelsort Djúpivogur machen wir einen Rundgang zum Hafen. Außerdem besuchen wir die Design-Schmiede Geislar, wo wir von einem isländischen Aussteigerehepaar mehr zum Leben auf dem Land erfahren. Wir erleben die Brandung bei einer Küstenwanderung und beobachten zugleich verschiedene Seevogelarten. Fahrt an Europas größtem Gletscher Vatnajökull entlang. 1 ÜN am Gletscher Vatnajökull.

Der Wasserfall Gullfoss mit typischem Regenbogen. 

8. TAG: GLETSCHERLAGUNE MIT EISBERGEN UND NATIONALPARK SKAFTAFELL Fahrt zur Gletscherlagune Jökulsárlón, wo Sie die Möglichkeit zu einer Bootsfahrt zwischen den Eisbergen haben. Im Nationalpark Skaftafell unternehmen wir eine Wanderung zum Wasserfall Svartifoss, berühmt für seine Basaltsäulen. In dieser von Gletschern und

Foto: R.S.

schwarzen Sanderwüsten umrahmten grünen Oase erleben wir eine vielseitige Pflanzenwelt, bevor wir direkt an die zerklüftete Gletscherzunge des Svínafellsjökull am Fuße von Islands höchstem Berg Öræfajökull fahren. Für Interessierte können wir in dieser Zeit auch eine geführte Gletscherwanderung auf einer der vielen Gletscherzungen des Vatnajökull (2 Std.) organisieren. Weiter geht es durch die mit Moos bedeckten ,,Feuerlava“ Eldhraun, über Gletscherflüsse und Sandergebiete zu Islands südlichster Ortschaft Vík. 1 ÜN in Vík.

9. TAG: DIE SÜDKÜSTE, PAPAGEITAUCHER AM VOGELFELSEN REYNISFJALL Bei Vík unternehmen wir eine leichte Wanderung und bestaunen die Brandung am Felsen Reynisdrangar an einer der schönsten Küsten der Welt. Dort erleben wir die Papageitaucher an ihren Nistplätzen. Am Fuße des Eyjafjallajökull gelangen wir an die Wasserfälle Skóga­foss und Seljalandsfoss. Bevor wir nach Reykjavík fahren, besuchen wir die moderne Vulkanausstellung Lava Center. 1 ÜN in Reykjavík.

10. TAG: REYKJAVÍK An den Schlammquellen am Berg Námafjall im Mývatn-Gebiet. 

Foto: A.S

Flughafentransfer nach Keflavík und Rückflug, bzw. Verlängerungsmöglichkeit.

9


Helle Muschelsandstrände bei Breiðavík in den Westfjorden. 

Foto: R.S.

WESTFJORDE UND SNÆFELLSNES – ABSEITS DER ÜBLICHEN WEGE » Diese 12-tägige Rundreise durch den Westen Islands mit leichten Wanderungen lässt uns viel Zeit für Naturbeobachtungen. Genießen Sie die Schönheit der Westfjorde, die 2001 als interessanteste Fremdenverkehrsregion Skandinaviens ausgezeichnet wurde. Diese Reise ist vor allem für diejenigen Naturfreunde gedacht, die gerne abseits der üblichen Reisegebiete unterwegs sein möchten. Trotzdem erleben Sie isländische Attraktionen wie Gletscher und gewaltige Wasserfälle sowie die Nationalparks Þingvellir und Snæfellsjökull. Das Ziel ist es, vor allem durch leichte Wandertouren eine unberührte Natur zu erleben. Diese Reise ist ideal für Vogelliebhaber, Naturfreunde und Fotografen, da wir gemütlich nach dem Motto „Gehen und Sehen“ wandern. 1. TAG: ANKUNFT Flug nach Keflavík. Transfer zum Hotel in Reykja­vik. 45 Minuten Fahrtzeit. 1 ÜN im Hotel in Reykjavík.

2. TAG: NATIONALPARK ÞINGVELLIR & HOCHLANDPASS KALDIDALUR Treffen mit Ihrem Reiseleiter. Fahrt ins Hoch­ thermalgebiet Nesjavellir, anschließend entlang des Sees Þingvallavatn in den Nationalpark Þingvellir. Wanderung durch die Lavaschlucht Almannagjá im alten Thingplatzgebiet (ca. 1 Std.). Fahrt über den Hochlandpass Kaldidalur am Rand der Gletscher Þórisjökull und Langjökull. Wanderung im Lavafeld zu den wunderschönen Wasserfällen Hraunfossar und Barnafoss (ca. 2 Std.). 1 ÜN im Hótel Á.

3. TAG: HEISSE QUELLEN & KRATER ELDBORG Besichtigung des Saga-Zentrums in Reykholt,

dem ehemaligen Wohnsitz des Edda-Verfassers Snorri Sturluson, und der wasserreichsten heißen Quelle Europas, Deildartunguhver. Küstenwanderung im seenreichen Mýrargebiet, in dem man gut Sterntaucher beobachten kann und zur Kirche am Hof Akrar (1 – 2 Std.). Wir fahren an den schön geformten Lavaringkrater Eldborg, zu Deutsch die „Feuerburg“. Danach fahren wir entlang der Südseite der Halbinsel

Snæfellsnes und können bei einer Küstenwanderung mit etwas Glück Seehunde beobachten bevor wir zu unserem Quartier kommen. 2 ÜN an der Südseite der Halbinsel.

4. TAG: GLETSCHER SNÆFELLSJÖKULL Küstenwanderung von Hellnar nach Arnarstapi, wo wir an den herrlichen Basaltsäulenfelsen u. a. die Dreizehenmöwen beobachten

LEISTUNGEN: • 11 ÜN mit Frühstück in ausgesuchten Hotels und Bauerngasthöfen

• Minimum 12 Teilnehmer, Maximum 22 Teilnehmer

• 9 x 3-gängiges ausgesuchtes isländisches Abendessen, in Reykjavík nur ÜN mit Frühstück.

Preis ohne Flug pro Person im DZ € 3.650,-

• Warme Getränke (Kaffee, Tee, Suppen) in den Mittagspausen*

PREIS MIT FLUG

• Begleitbus und Flughafentransfers • Qualifizierte und deutschsprachige isländ­ische Reiseleitung • Fährfahrt über den Fjord Breiðafjörður • Bootsfahrt zur Insel Grímsey • Eintritte: – Sagamuseum in Reykholt – Haifischverarbeitung Bjarnarhöfn – Handelsmuseum in Ísafjörður

EZ-Zuschlag € 790,mit Icelandair – Direktflug ab/bis BerlinTegel, Frankfurt-Main, München, Hamburg, Düsseldorf, Genf oder Zürich, inkl. Flughafensteuern und Gebühren pro Person im DZ ab € 4.040,Bitte beachten Sie, dass es sich bei den Flugpreisen um einen Grundtarif handelt. Die aktuellen Flugpreise bekommen Sie auf Anfrage. Flugpläne, Infos zu weiteren Fluggesellschaften und Abflughäfen finden Sie auf Seite 63.

* zusätzlich legen wir regelmäßige Stopps an Supermärkten für persönliche Einkäufe ein (Brot, Aufstriche u.s.w.) Verwitterter Felsen bei Reykjanes. 

10

Foto: A.S.


Ísafjörður Látra­ bjarg

• Die magische Fjordlandschaft der Westfjorde • Edda & Sagas • UNESCO Weltkulturerbe Þingvellir • Vogelparadiese Snæfellsnes & Látrabjarg • Vogelinsel Grímsey • Gut geeignet für Pflanzen- und Vogelfreunde • Leichte bis mittelschwere Wander­ungen (2–4 Std. insg. am Tag) • Heiße Quellen und Gletscher • Wandern in zwei Nationalparks

Hólmavík

Drangsnes

Grundar­ fjörður Reykholt

Reykjavík

Kaldidalur Þingvellir

TERMIN:

max

22

05. Juli - 16. Juli

12 Tage

(ca. 2 Std.). Anschließend wandern wir vom Vogelfelsen Þúfubjarg, zu den Felsformationen von Lóndrangar (Papageitaucher, Lummen und Alken) und den schönen Lavafeldern mit dem Leuchtturm von Malarrif (ca. 2 Std.). Hier besichtigen wir auch das Infozentrum des Nationalparks. Auch halten wir am Strand Djúpalónssandur mit roten und schwarzen Lavaformationen. Wir fahren um den Gletscher Snæfellsjökull und kommen je nach Schneelage über den Bergpass Jökulháls oder über die Fróðárheiði zurück zur Unterkunft.

5. TAG: BUCHT BREIÐAFJÖRÐUR Wir beginnen den Tag mit einer Wanderung (ca. 2 Std.) durch das Lavafeld der Berserker (Berserkjahraun) erreichen wir den Haifischverarbeiter im Hof Bjarnarhöfn. Wir erleben die alte Tradition der Haifischfangs und kosten diesen mit dem isländischen Nationalschnaps Brennivín. Anschließend erreichen wir den alten dänischen Handelsort Stykkishólmur. Von dort überqueren wir auf einer dreistündigen Fährfahrt die Bucht Breiðafjörður mit ihren zahlreichen malerischen Inseln. 2 ÜN in Flókalundur.

6. TAG: VOGELFELSEN LÁTRABJARG Fahrt an der Küste von Barðaströnd und dem Fjord Patreksfjörður entlang nach Látrabjarg. Wanderung (ca. 2 Std.) an diesem mächtigsten Vogelfelsen Europas, der auf 14 km Länge mit bis zu 450 m hohen Steilstellen aufragt. Hier nisten Millionen von Seevögeln, u.a. Papageitaucher. Am farbenfrohen Rauðasandur machen wir eine Strandwanderung (ca. 2 Std.). Mit etwas Glück folgen uns die Robben. Zurück zum Hotel und anschließende Entspannung im kunstvollen, hoteleigenen Hot Pot direkt am Meer.

7. TAG: DYNJANDI, DAS WAHRZEICHEN DER WESTFJORDE Fahrt über den Pass Dynjandisheiði zum Wasserfall Dynjandi, dem Wahrzeichen der Westfjorde, wo wir in etwa eine Stunde wandern. Wir fahren durch das Fischerdorf Þingeyri am Fjord Dyrafjörður entlang. Am Einödehof Hraun beginnen wir eine abenteuerliche aber ungefährliche Wanderung unterhalb eines steilen Berghanges zum malerisch gelegenen Leuchtturm Svalvogar (ca. 2 – 3 Std.). Diese Piste mit Blick auf den mächtigen Fjord des Seeadlers Arnarfjörður gilt als einer der schönsten Wege in den sogenannten „Alpen der Westfjorde“. Wir fahren weiter über Pässe und durch Fjordlandschaften nach Isafjörður. 1 ÜN im Hotel in Ísafjörður.

Wasserfall Dynjandi. 

8. TAG: ÍSAFJÖRÐUR, DIE HAUPTSTADT DER WESTFJORDE Auf einem Spaziergang durch die Ortschaft besuchen wir das Fischfang- und Handelsmuseum. Am Nachmittag fahren wir durch die Seitenfjorde des Ísafjarðardjúp mit seinen vielen verlassenen Höfen. In dieser stillen Fjordlandschaft halten wir im Fjord Skötufjörður. Dort machen wir eine gemütliche Kaffee- und Waffelpause im kleinen restaurierten Hof Litlibær mit Aussicht auf die Seehundschäre Selsker. Frühe Ankunft in der Unterkunft wo vor Ort gewandert werden kann oder einfach Entspannung in den heißen Naturbädern. Am Hof kann auch eine Reittour unternommen werden. 1 ÜN im Gästehaus in Mjóifjörður.

9. TAG: HEISSE QUELLEN AUF REYKJANES Wanderung bei den heißen Quellen auf der „rauchenden Halbinsel“ Reykjanes (ca. 2 Std.). wo wir unter anderem auch heiße Quellen teilweise im Meer sowie seltsam verwitterte Felsbrocken bestaunen können. Wir fahren an der Küste um den Fjord Ísafjörður herum, in die Bucht Kaldalón mit Blick auf den Gletscher Drangajökull. Wir fahren weiter ins zum Ende des Straßennetzes bis zur Kirche am Farmhof Unaðsdalur. Anschließend fahren wir über die

Foto: A.S.

Hochebene Steingrímsfjarðarheiði ins Strandir-Gebiet, wo wir zwei Übernachtungen mit warmen Naturbad haben. 2 ÜN.

EINE 12-TÄGIGE WANDERREISE ABSEITS DER ÜBLICHEN WEGE

Die Reiseleitung (Snorri) war ausgezeichnet. Große Sachkenntnis gepaart mit Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft. ANONYME KUNDENUMFRAGE 2019

10. TAG: DIE VOGELINSEL GRÍMSEY IM FJORD STEINGRÍMSFJÖRÐUR Wir beginnen im Fischerdorf Drangsnes und wandern an der mit Treibholz bedeckten Küste (ca. 1 Std.). Wir unternehmen eine 15-minütige Bootsfahrt zu der einmaligen Vogelinsel Grímsey wo hunterttausende von Seevögeln, vor allem Papgeitaucher, nisten. Hier wandern und fotografieren wir etwa 2 Stunden.

11. TAG: KRATER GRÁBRÓK & REYKJAVÍK Auf dem Weg nach Reykjavík fahren wir über den Pass Þröskuldar und die Ortschaft Búðadalur ins Gebiet von Borgarfjörður. Hier machen wir eine leichte Wanderung auf den Krater Grábrók (ca. 1 Std.) mit Blick auf die umliegenden Lavafelder. Ankunft in Reykjavík am Nachmittag und Zeit zur freien Verfügung. 1 ÜN im Hotel in Reykjavík.

12. TAG: ABREISE Transfer zum Flughafen Keflavík und Rückflug oder Verlängerung in Reykjavík. Möglichkeit zu einem Tagesausflug zum Gullfoss & Geysir.

11


Im Gebirge Kerlingarfjöll. 

Foto: R.S.

ISLAND FÜR WANDERER – DER KLASSIKER » Diese seit über 30 Jahren durchgeführte Wander­­reise ist für Naturfreunde und Wanderer gleicher­maßen geeignet. Trotz hohen Alters bleibt die Reise jung: Jedes Jahr wird sie von unseren Reise­leitern überarbeitet. Unsere Wanderungen beginnen in der Regel dort, wo die Straßen aufhören. Fernab von jeder Hast und Eile bewegen wir uns vorwiegend im freien Gelände und frei nach dem Motto „Gehen und Sehen“. So haben wir genügend Zeit, Vögel und Blumen zu betrachten. Neben der Kultur stehen auch die landschaftlichen Höhepunkte Islands auf dem Programm: Vulkane, Gletscherlagune mit Eisbergen, Wanderungen entlang der Gletscher, mächtige Flüsse und Wasserfälle, schwarze Sanderwüsten, Fjorde und heiße Quellen. Eine bewährte, hochinteressante Hotel-Rundreise mit vielen Wanderungen. 1. TAG: ANKUNFT Flug nach Keflavík. Transfer (45 Minuten Fahrtzeit) nach Reykjavík. 1 ÜN in Reykjavík.

2. TAG: REYKJAVÍK, DER ALTE THINGPLATZ, DIE SPRINGQUELLE GEYSIR & WASSERFALL GULLFOSS Treffen mit Ihrem Reiseleiter. Fahrt ins Hoch­ thermalgebiet von Nesjavellir und um den See Þingvallavatn zum Nationalpark und UNESCO-Welterbestätte Þingvellir. Wanderung auf dem alten Thingplatz und durch die Schlucht Almannagjá (3 Std.). Über die Piste von Lyngdalsheiði fahren wir zum Springquellengebiet am Geysir. Anschließend Wanderung an der Schlucht des Gletscherflusses Hvítá zum „goldenen Wasserfall“ Gullfoss (1 - 2 Std.). 1 ÜN im Bauerngasthof unweit vom Wasserfall.

3. TAG: HOCHLANDPISTE KJÖLUR MIT LIPARITGEBIRGE KERLINGARFJÖLL Fahrt ins Hochland. Über die Piste Kjölur geht es zunächst in das Liparitgebiet Kerlingarfjöll, wo wir eine 2-stündige Wanderung im Thermalgebiet an Schneefeldern unternehmen. Weiterfahrt zwischen den Gletschern Langjökull und Hofsjökull hindurch mit kurzer Wanderung im Quellengebiet Hveravellir, wo es ein warmes Naturbecken gibt. Weiterfahrt

12

Richtung Norden ins Gebiet von Skagafjörður. 1 ÜN im Landgasthof im Skagafjörður, Etagen-

dusche/WC. Schwimmbad und Hot Pot an der Unterkunft.

LEISTUNGEN: • 11 ÜN in Hotels und Bauerngasthöfen, davon 10 ÜN mit Zimmer DU/WC und 1 ÜN mit Etagendusche/WC • 11 x Frühstück* • 9 x 3-gängiges ausgesuchtes isländisches Abendessen (keine Abendessen in Reykjavík)

• Walbeobachtung ab Húsavík, 80 € p.Person • Eintritt Naturbad am Mývatn, 40 € p.Person • Bootsfahrt auf der Gletscherlagune Jökulsárlón, ab € 46,- p.Person • Gletscherwanderung auf dem Falljökull, ab € 84,- p. Person

Preis ohne Flug pro Person im DZ € 3.690,-

• Warme Getränke (Kaffee, Tee, Suppen) in den Mittagspausen**

EZ-Zuschlag € 790,-

• Begleitbus und Flughafentransfers

mit Icelandair – Direktflug ab/bis Frankfurt-Main, München, Hamburg, Berlin-Tegel, Düsseldorf, Genf oder Zürich, inkl. Flughafensteuern und Gebühren pro Person im DZ ab € 4.080,-

• Qualifizierte und deutschsprachige isländische Reiseleitung • Eintritte: – Heimatmuseum Glaumbær – Mineraliensammlung in Djúpivogur • Minimum 12 Teilnehmer, Maximum 22 Teilnehmer Nicht im Preis enthalten sind optionale Ausflüge:

PREIS MIT FLUG

Bitte beachten Sie, dass es sich bei dem Flugpreis um einen Grundtarif handelt. Die aktuellen Flugpreise bekommen Sie auf Anfrage. Flugpläne, Infos zu weiteren Fluggesellschaften und Abflughäfen finden Sie auf Seite 63.

* Den Frühfliegern kann das Hotel in Reykjavik auf Wunsch eine Frühstückstüte zum Mitnehmen bereitstellen. **Zusätzlich legen wir regelmäßige Stopps an Supermärkten für persönliche Einkäufe ein (Brot, Aufstriche u.s.w.).


Húsavík Akureyri

Dettifoss

Bakkaflöt Mývatn Egilsstaðir

Wanderung vom Hof Bakkaflöt zum einzigartigen Wasserfall Reykjafoss, direkt an einer heißen Quelle gelegen (1–2 Std.). Wir besuchen das Torfgehöft Glaumbær und bekommen einen guten Einblick in das Leben der Isländer in früheren Jahrhunderten. Anschließend fahren wir am langen Fjord Eyjarfjörður entlang in die Hauptstadt Nordislands, Akureyri, wo wir einen Stadtbummel mit Besuch des Botanischen Gartens unternehmen. Eine Wanderung am „Wasserfall der Götter“ Goðafoss (1 Std.) auf dem Weg zur Unterkunft. 2 ÜN im Mývatn Gebiet.

5. TAG: AKTIVER VULKANISMUS Besichtigung der Schlammquellen bei Náma­ skarð. Anschließend Wanderung an den neuen Lavafeldern der Krafla-Caldera, von der Ausbruchsstelle am Krater Leirhnúkur auf dem Bergrücken Dalfjall bis zum Berg Námafjall (4–5 Std.). Anschließend haben Sie die Möglichkeit, in den Naturbädern mit Aussicht auf den See Mývatn zu baden.

6. TAG: NATURPARADIES MÝVATN UND WALBEOBACHTUNG HÚSAVÍK Wanderung an den Pseudokratern von Skútustaðir (ca. 1 Std.) mit ornithologischen Beobachtungen am See sowie durch die labyrinth­ artigen Lavastrukturen der ,,dunklen Burgen“ Dimmuborgir (ca. 2 Std.). Anschließend Fahrt

lur

4. TAG: AKUREYRI & WASSERFALL GOÐAFOSS

Kjö

• Leichte bis mittelschwere Wanderungen (2-5 Stunden) • Land und Leute – Flora und Fauna – Geologie • Drei Nationalparks • UNESCO Welterbestätte Þingvellir – Geysir – Gullfoss • Die bunten Liparitberge von Kerlingafjöll • Hochlandpiste Kjölur • Zwei Tage in der Mývatn-Region TERMINE: • Dettifoss, der mächtige Wasserfall • Naturschutzgebiet Þórsmörk 28. Juni – 09 Juli am Gletscher Eyjafjallajökull

Kerlingarfjöll

Reykjavík

Gullfoss ÞingvellirGeysir Skaftafell Þórsmörk

Djúpivogur

Jökulsarlón

Kirkjubæjarklaustur

Vík

max

22

26. Juli – 06. August

an die Nordküste in das idyllisch gelegene Fischerdorf Húsavík. Hier haben Sie die Gelegenheit eine dreistündige Walbeobachtungsfahrt mit einem Eichenboot zu unternehmen, sehr empfehlenswert. Diejenigen die weniger Lust auf eine Bootsfahrt haben, sollten sich die Sehenswürdigkeiten von Húsavík ansehen, den alten Hafen, das Naturkundemuseum und das Walmuseum. 1 ÜN in oder bei Húsavík.

7. TAG: NATIONALPARK JÖKULSÁRGLJÚFUR Über die Halbinsel Tjörnes erreichen wir den Nationalpark Jökulsárgljúfur. Besichtigung der Schlucht Ásbyrgi, bevor wir am Gletscherfluss Jökulsá á Fjöllum an den „Echofelsen“ Hljóðaklettar, berühmt für ihre vielseitigen Basaltsäulenformationen, wandern (ca. 2 Std.). An Europas gewaltigstem Wasserfall Dettifoss und dem nahe gelegenen Selfoss wandern wir 1-2 Stunden. Anschließend Weiterfahrt in den Osten durch die Einöde Möðrudalsöræfi zu Islands größtem Waldgebiet bei Egilsstaðir. 1 ÜN im Gästehaus bei Egilsstaðir.

8. TAG: OSTFJORDE & GLETSCHER VATNAJÖKULL Fahrt in die gewaltigen Ostfjorde über den Pass Öxi. Im ehemaligen dänischen Handelsort Djúpivogur besichtigen wir eine Mineraliensammlung und wandern anschließend auf dem Vogelpfad (ca. 2 Std.). Dieser ist bei Ornithologen besonders beliebt aufgrund seiner Arten-

12 Tage

vielfalt. Imposante Fahrt an der Steilküste bei Þvottárskriður und entlang des Gletschermassivs des Vatnajökull zu unserer Unterkunft. 1 ÜN in der Gegend von Höfn.

9. TAG: GLETSCHERLAGUNE MIT EIS­ BERGEN & NATIONALPARK SKAFTAFELL Am Vormittag fahren wir zu der mit Eisbergen gefüllten Gletscherlagune Jökulsárlón. Wanderung an der Lagune mit anschließender Möglichkeit zu einer Bootsfahrt zwischen den Eisbergen (1–2 Std.). Im Nationalpark Skaftafell wandern wir zu dem von herrlichen Basaltsäulen umgebenen Wasserfall Svartifoss und den Aussichtspunkten Sjónarsker und Sjónarnípa, die uns einen einmaligen Blick auf Islands höchsten Berg Öræfajökull und die Gletscherzunge von Skaftafellsjökull bieten (3–4 Std.). Für Interessierte können wir in dieser Zeit auch eine geführte Gletscherwanderung auf dem Falljökull (ca. 2,5 Std.) organisieren. 1 ÜN in der Nähe von Kirkjubæjarklaustur.

12-TÄGIGE HOTELRUNDREISE MIT WANDERUNGEN

Über die Wanderreise können wir nur Positives berichten! Das Team, Reiseleitung und Fahrer, standen uns jederzeit hilfsbereit zur Seite! Gunnsteinn hat es verstanden, uns für seine Heimat zu begeistern.  Teilnehmer-Feedback 2019

10. TAG: PAPAGEITAUCHER AN DEN VOGEL­ FELSEN REYNISFJALL & DYRHÓLAEY Wanderung an der einmaligen Tuffschlucht Fjaðrárgljúfur, bevor wir weiter durch die erkalteten Lavamassen von Laki, genannt Eldhraun oder „Feuerlava“, entlang der Südküste zur Ortschaft Vík fahren. Hier beginnen wir die Wanderung auf den Tuffberg Reynisfjall mit grandiosem Blick auf die Basaltfelsen Reynisdrangar, die Südküste mit dem Vogelfelsen Dyrhólaey sowie die Gletscher Mýrdals- und Eyjafjallajökull. Auf dem Weg zu unserem Quartier machen wir einen Zwischenstopp am Wasserfall Skógafoss. 1 ÜN im Bauerngasthof im Fljótshlíðgebiet.

11. TAG: NATURSCHUTZGEBIET ÞÓRSMÖRK Nach einem Halt am Wasserfall Seljalandsfoss fahren wir in das von drei Gletschern umgebene Naturschutzgebiet Þórsmörk – “Thors Wald”, einem der idyllischsten Flecken Islands. Wir durchqueren wilde Gletscherflüsse in einem auslandenden Schottertal mit Felsenwänden und grüner Vegetation. An den Hütten bei Básar wandern wir auf verschlungenen Pfaden in lichten Birkenwäldern und genießen von Bergrücken aus die fantastische Aussicht auf die Gletscher Eyjafjallajökull, Mýrdalsjökull und Tindfjallajökull (ca. 3 Std.) Rückfahrt über die Ortschaft Selfoss und dem Pass Hellisheiði nach Reykjavík. 1 ÜN im Hotel in Reykjavík.

12. TAG: ABREISE Wanderung bei Básar mit Blick in das Tal der Krossá. 

Foto: A.S.

Transfer zum Flughafen Keflavík und Rückflug bzw. Verlängerungsmöglichkeiten.

13


Landmannalaugar 

Foto: R.S.

DIE GEOLOGISCHE WUNDERWELT ISLAND » Auf dieser 12 -tägigen Rundreise mit Wanderungen wollen wir einen schönen Querschnitt von der Erdgeschichte der Vulkaninsel zeigen. Wie allgegenwärtig Geologie in Island ist, haben wir deutlich durch den Ausbruch des Vulkans Eyjafjallajökull in 2010 erlebt. An wenigen Orten dieser Erde ist das Zusammenspiel der Naturkräfte so an­schaulich und lebendig wie hier. Ständig gestalten Wind, Regen und Schnee, das Meer, die Gletscher, Erd­beben und Vulkaneruptionen die isländische Land­schaft neu, was das Land zu einem interessanten Schauplatz für Forscher und Laien gleichermaßen macht. Gleichzeitig ist dieses Riesenlabor der Natur das wohl beste Lehrbuch der allgemeinen Geologie überhaupt. 1. TAG: ANKUNFT Ankunft in Keflavík und Transfer zum Hotel in Reykjavík. 45 Minuten Fahrtzeit. 1 ÜN in Reykja­vík.

etwa 25 km langen Vulkanspalte glühten. Anschließend Weiterfahrt zur Unterkunft in der Nähe der Ortschaft Kirkjubæjarklaustur. 1 ÜN.

bergen gefüllten Gletscher­lagunen Fjallsár­lón und Jökulsárlón. 1 ÜN im Bauern­gasthof in der Gletscher­region.

2. TAG: AKTIVE PLATTENTEKTONIK: ÞINGVELLIR, GEYSIR & GULLFOSS

5. TAG: SKAFTAFELL AM GLETSCHER VATNAJÖKULL & GLETSCHERLAGUNEN

6. TAG: MINERALIEN DER OSTFJORDE

Wir besuchen das Hochthermalgebiet in Nesjavellir am See Þingvallavatn und machen anschließend eine kurze Wanderung durch die Schlucht Almannagjá in der UNESCO-Welterbestätte Nationalpark Þingvellir. Weiterfahrt zu den Springquellen am großen Geysir und zum „goldenen Wasserfall“ Gullfoss. 1 ÜN im Hotel in der Nähe des Wasserfalls.

In Skaftafell wandern wir an der Gletscherzunge Svína­­fells­jökull in einer Moränen- und Gletscher­landschaft. Anschließend fahren wir an Europas größtem Gletscher Vatnajökull ent­lang und halten an den mit treibenden Eis-

3. TAG: NATURSCHUTZGEBIET ÞÓRSMÖRK & VULKAN EYJAFJALLAJÖKULL

• 11 ÜN mit Frühstück in Hotels und Landgasthöfen mit Zimmer DU/WC.

Fahrt ins Naturschutzgebiet im malerisch von drei Gletschern umgebenen Gletschertal Þórsmörk. Auf dem Hinweg überqueren wir zahlreiche Gletscherflüsse, erleben Tuffsteinschluchten und sehen deutlich die Folgen des letzten Ausbruchs am Fuße des Vulkans Eyjafjallajökull. Auf der Fahrt entlang der Südküste zu unserer Unterkunft in Islands südlichster Ortschaft, Vík, machen wir einen Zwischenstopp am Wasserfall Seljalandsfoss. 1 ÜN in oder bei Vík.

4. TAG: DIE LAKI-KRATER Weiterfahrt durch das Sandergebiet Mýrdalssandur und durch das riesige Lavafeld Eldhraun zu der Kraterreihe Lakagígar, wo 1783 im Rahmen eines der größten Lavaausbrüche in historischer Zeit über 100 Krater auf einer

14

Heute geht die Reise zunächst zu dem Gabbround Granophyrberg Vestrahorn. Anschließend fahren wir weiter durch die steile und gewaltige Fjordlandschaft des Ostens. In der Ortschaft Breiðdalsvík besuchen wir das örtliche Gesteinund Mineralienmuseum im neuen Geozentrum.

LEISTUNGEN:

• 9 x 3-gängiges ausgesuchtes isländisches Abendessen, in Reykjavík nur ÜN mit Frühstück • Warme Getränke (Kaffee, Tee, Suppen) in den Mittagspausen* • Hochland geeigneter Bus und Flughafentransfers • Qualifizierte, fachkundige und deutschsprachige isländische Reiseleitung. • Eintritte: – Geozentrum Breiðdalsvík • Minimum 10 Teilnehmer, Maximum 22 Teilnehmer

Preis pro Person im DZ ohne Flug € 3.690,EZ-Zuschlag € 810,PREIS MIT FLUG mit Icelandair - Direktflug ab/bis Frankfurt-Main, München, Hamburg, Berlin-Tegel, Düsseldorf, Genf oder Zürich inkl. Flughafensteuern und Gebühren pro Person im DZ ab € 4.080,Bitte beachten Sie, dass es sich bei dem Flugpreis um einen Grundtarif handelt. Die aktuellen Flugpreise bekommen Sie auf Anfrage. Flugpläne, Infos zu weiteren Fluggesellschaften und Abflughäfen finden Sie auf Seite 63.

* zusätzlich legen wir regelmäßige Stopps an Super­märkten für persönliche Einkäufe ein (Brot, Aufstriche u.s.w.)


Húsavík Dettifoss

• Besuch von drei Nationalparks • Vulkan Eyjafjallajökull & Laki-Kraterreihe • Mineralien im Osten • Fossiliensedimente auf der Halbinsel Tjörnes REISELEITUNG: • Aktiver Vulkanismus am See Mývatn EINAR ÞORLEIFSSON, GEOLOGE • Askja-Caldera TERMIN: • Wüste Sprengisandur • Liparitberge in Landmannalaugar 28. Juli – 08.August & Vulkan Hekla

Reykjavík

Gullfoss ÞingvellirGeysir

Sp re ng isa nd ur

Mývatn

Skjöldólfsstaðir

Askja Djúpivogur

VATNAJÖKULL

Lakagígar Jökulsárlón Skaftafell Landmannalaugar Kirkjubæjarklaustur Þórsmörk Vík

max

22

12 Tage

Weiter geht es über den Pass Breiðdalsheiði durch die Ortschaft Egilsstaðir und weiter auf den Moränen im Gletschertal Jökuldalur zu unserer am Gletscherfluss gelegenen Unterkunft. 1 ÜN im Gästehaus mit Freibad.

7. TAG: ASKJA-CALDERA & TAFELBERG HERÐUBREIÐ Das Ziel des Tages ist die berühmte Askja-Caldera, die 1875 durch einen gewaltigen Ausbruch geformt wurde und als eine der schönsten Calderas der Welt gilt. Hier wandern wir an Islands tiefstem See Öskjuvatn (220 m tief) und besuchen anschließend, je nach Wetterund Schneelage, den Kratersee Víti oder das neue Vulkanausbruchsgebiet Holuhraun. Auf unserer Fahrt in den Norden fahren wir am bekanntesten Vulkantafelberg Islands, Herðubreið, entlang, bevor wir unser Quartier im Mývatn-Gebiet erreichen. 3 ÜN. Tafelberg Herðubreið.

8. TAG: AKTIVER VULKANISMUS AM SEE MÝVATN In dieser vielfältigsten Vulkanlandschaft Islands am See Mývatn wandern wir bei den Pseudokratern von Skútustaðir und im Lava­ labyrinth Dimmuborgir. Anschließend besteigen wir den Explosionskrater Hverfjall und besichtigen die Solfataren im neuen Vulkangebiet der Krafla. Nachmittags haben wir die Wahl zwischen einem Besuch in den entspannenden Naturbädern und einem Aussichtsflug über die geologische Wunderwelt der Mývatn-Region und das Hochland mit Askja.

Foto: H.G.

9. TAG: JÖKULSÁRGLJÚFUR, DETTIFOSS & HALBINSEL TJÖRNES Wir besuchen das Fischerdorf Húsavík und unternehmen einen Spaziergang am Hafen. Auf der Umrundung der Halbinsel Tjörnes sehen wir die bekannten Tjörnes-Fossiliensedimente (Muscheln, Schnecken und versteinertes Holz), die uns den Klimawandel während der letzten Eiszeit besonders gut demonstrieren. Im Nationalpark Jökulsárgljúfur fahren wir zunächst zu den für ihre vielseitigen Basaltformationen berühmten „Echo-Felsen“ Hljóða­klettar und an-

schließend an der Schlucht entlang zu Islands gewaltigstem Wasserfall Dettifoss. Über die Wüstenlandschaft Hólasandur erreichen wir unsere Unterkunft.

10. TAG: WASSERFALL ALDEYJARFOSS & HOCHLANDPISTE SPRENGISANDUR Nach kurzen Wanderungen an den Wasserfällen Goða­foss und Aldeyjarfoss, bekannt für seine Basalt­orgeln, fahren wir zwischen den beiden imposanten Gletschern Vatnajökull und Hofsjökull auf der Hoch­landpiste Sprengisandur, die wegen ihrer Un­ wirtlich­ keit, Weiträumigkeit und Einsamkeit einmalig ist. Unterwegs sehen wir Islands größten Schild­ vulkan Trölladyngja. Die Fahrt durch diese schwarze und bizarre Wüstenlandschaft bringt uns zur Unter­kunft am Vulkan Hekla. 1 ÜN im Hochlandzentrum Hrauneyjar

EINE 12-TÄGIGE RUNDREISE NICHT NUR FÜR GEOLOGEN UND GEOGRAPHEN

Eine Reise durch eine Landschaft von seltener Schönheit mit vielen Variationen. Viel Zeit für die Durchwanderung der sehenswürdigen Plätze und Zeit die Naturwunder zu betrachten und zu fotografieren. Die Erklärungen von Einar waren sehr vielseitig (Geologie, Fauna und Flora) und interessant. Insgesamt ein sehr bereicherndes Reiseabenteuer.. ANONYME KUNDENUMFRAGE

11. TAG: LIPARITBERGE IN LANDMANNA­ LAUGAR & VULKAN HEKLA Auf dem Weg nach Landmannalaugar besichtigen wir den Explosionskrater Bláhylur (Hnausa­ pollur). Anschließend wandern wir im Obsidian-Lavafeld von Landmannalaugar zu den Quellen am Berg Brennisteinsalda und durch die „grüne Schlucht“ Grænagil am Berg Bláhnúkur. Am Nachmittag fahren wir nach Reykjavik entlang dem Gletscherfluß Þjórsá und über Lavafelder auf dem Paß Hellisheiði. 1 ÜN in Reykjavík.

12. TAG: ABREISE Die Laki-Krater. 

Foto: C.L.

Flughafentransfer nach Keflavík und Rückflug, bzw. Verlängerungsmöglichkeit.

15


Der Hochlandsee Langisjór an der süd-westlichen Grenze des Vatnajökull. 

Foto: R.S.

GEOREISE | ISLAND, DAS JÜNGSTE LAND AUF UNSERER ERDE » Auf dieser Georeise besuchen wir viele besonders interessante Stellen, die wenig von Reisenden aufgesucht werden, wie z.B. die Hochebene Arnarvatnsheiði, den See Langisjór, das Vulkangebiet der Seen Veiðivötn und die spannenden Hochlandstrecken Fjallabak syðra sowie nyðra. In der isländischen Landschaft gibt es drei Dinge, die als unzählbar gelten: die Seen der Arnarvatnsheiði, die Inseln im Breiðafjörður und die Erdhügel im Vatnsdalur. All dies werden wir auf unserer Reise kennenlernen. Andere geografische und geologische Phänomene umfassen Gletscher und Vulkane, die während der Eiszeit unter mächtigen Gletscherkappen entstanden sind. Wir besichtigen Basaltsäulen, Mineralien und Mineralquellen. Diese Reise verläuft ergänzend zur Reise „Die geologische Wunderwelt Island“, beinhaltet jedoch andere Gebiete und Landschaftsformationen. Diese Reise ist sowohl für Wiederkehrer als auch Neulinge und für alle geologisch Interessierten, ob nun Spezialist oder Amateur, gleichermaßen geeignet. Geleitet wird Sie von dem isländischen Geologen Einar Þórleifsson. TAG 1: TAG: ANKUNFT Ankunft in Keflavík. Transfer zum Hotel. 1 ÜN in Reykjavík.

TAG 2: DIE MINERALIEN IM WALFJORD, KRATER UND VULKANKEGEL Treffen mit Ihrem Reiseleiter. Wir verlassen Reykjavík und fahrenam abwechslungsreichen Fjord Hvalfjörður entlang, wo uns Beispiele vom tertiären Vulkanismus begegnen. Diese Gegend ist von älteren Basaltbergen umrahmt und daher reich an Mineralien nach denen wir ausgiebig suchen werden. Wir wandern durch die Ortschaft Borgarnes an der felsenreichen Küste. Wir fahren durch das Mýrar-Gebiet an den Krater Eldborg, die Feuerburg, und bestaunen sie aus nächster Nähe. Bei Gerðuberg besuchen wir gewaltige Basaltsäulen an der ehemaligen Meeresküste bevor wir weiter in das Tal Hnappadalur mit jungen Lavafeldern, Mineralquellen und dem Vulkankegel Rauðkúla fahren. Auch sehen wir ein Lavaflußbett innerhalb eines größeren Lavafeldes. 1 ÜN bei Borgarnes.

TAG 3: TAUSEND INSELN IM BREIÐAFJÖRÐUR Heute fahren wir in Richtung Norden und an die Küste der inselreichen Bucht Breiðafjörður, wo wir den einsamen Skógarströnd entlang fah-

16

ren. Anschließend besichtigen wir als kleine Abwechslung von der Geologie bei Eiríksstaðir das rekonstruierte Langhaus von Erik dem Roten, dem Entdecker Grönlands. Über eine abenteuerliche Bergstraße gelangen wir vom langen Ford Hrútafjörður in unser Hotel. 2 ÜN im Hotel Laugabakki mit heißen Töpfen.

TAG 4: DIE GEOLOGIE DER HALBINSEL VATNSNES MIT SEEHUNDEN Heute umrunden wir die geologisch interessante Halbinsel Vatnsnes und suchen am Strand nach roten Jaspis-Steinen, Achaten und Zeolithen. Im pittoresken Ort Hvammstangi werden Sie von Ihrem Reiseleiter in den alten

LEISTUNGEN: • 11 ÜN mit Frühstück in Hotels und Landgasthöfen im Zimmer mit DU/WC

• Minimum 10 Teilnehmer, Maximum 22 Teilnehmer

• 9 x 3-gängiges ausgesuchtes isländisches Abendessen, in Reykjavík nur ÜN mit Frühstück

Preis pro Person ohne Flug im DZ mit DU/ WC: 3.690,- EUR

• Warme Getränke (Kaffee, Tee, Suppen) in den Mittagspausen*

PREIS MIT FLUG

• Hochland geeigneter Bus und Flughafentransfers • Qualifizierte, fachkundige und deutschsprachige isländische Reiseleitung • Fährfahrt zu den Westmännerinseln • Eintritt Eldheimar • Isl. Mehrwert- und Übernachtungssteuer

Einzelzimmerzuschlag: 850,- EUR Mit Icelandair – Direktflug ab/bis Frankfurt-Main, Berlin-Tegel, München, Hamburg, Genf oder Zürich, inkl. Flughafensteuern und Gebühren pro Person im DZ ab € 4.080,Bitte beachten Sie, dass es sich bei den Flugpreisen um einen Grundtarif handelt. Die aktuellen Flugpreise bekommen Sie auf Anfrage. Flugpläne, Infos zu weiteren Fluggesellschaften und Abflughäfen finden Sie auf Seite 63.

*Zusätzlich legen wir regelmäßige Stopps an Supermärkten für persönliche Einkäufe ein (Brot, Aufstriche u.s.w.).


Hvammstangi Arnarvatnsheiði Reykholt

Geysir Reykjavík

max

22

12 Tage

TERMIN: 28. Juli – 8. August

Heute wandern wir am Morgen an den Wasserfällen Hraunfossar, wo Quellwasser aus einem Lavafeld entspringt. Weiterfahrt auf den steinigen Hochlandpass Kaldidalur und hoch zum Gletscherrand des Langjökull mit einem kurzen Spaziergang im Eis. Diese einmalige Gletscherlandschaft gibt uns Gelegenheit, große, aktive Gletscherspalten und schillernd bunte Lagunen aus der Ferne zu betrachten. Wir passieren den Schildvulkan mit dem ehemaligen Gletscher Ok und nehmen dann eine abwechslungsreiche Piste in Angriff. An den Paradebeispielen Tafelvulkan Hlöðufell und dem Schildvulkan Skjaldbreiður, Namensgeber für alle Schildvulkane, wird die unterschiedliche Entstehung deutlich. Am südlichen Rand des Gletschers Langjökull geht es bis zum Geysir mit vielen heißen Quel-

Langisjór

Vestmannaeyjar

Vík

Bergrücken aus Palagonit-Tuffgestein am Fuße des Gletschers Vatnajökull. Weiterfahrt zur Schlucht Eldgjá, die in einer verheerenden Ausbruchsserie in der Anfangszeit der Besiedlung Islands vor etwa 1200 Jahren entstand. Durch moosbedeckte Lavafelder und schwarze Wüsten geht es an die Südseite des Gletschers Myrdalsjökull. 1 ÜN im Hotel Katla.

TAG 9: FJALLABAK SYÐRA & MÆLIFELL Heute fahren wir wieder ins Hochland auf die Strecke Fjallabak entlang der Nordseite des Gletschers Myrdalsjökull mit dem Katla Vulkan. In der Wüste Mælifellssandur kommen wir an den markanten Kegelberg Mælifell. Wir bewundern bei einem Spaziergang die gewaltige, farbenfrohe Schlucht am Gletscherfluss Markafljót. Wir fahren an der Þórsmörk entlang bis zu unserem Quartier auf dem Bauerngasthof und Reiterhof Smáratún am Gletscher Eyjafjallajökull. 2 ÜN.

TAG 5: HOCHLANDHEIDE ARNARVATNSHEIÐI UND DER GLETSCHERVULKAN EIRÍKSJÖKULL

TAG 6: HOCHLANDPISTE KALDIDALUR UND DAS TAL VON ÞJÓRSÁRDALUR

Veiðivötn

Eyrarbakki

Handwerksladen Bardúsa geführt. Am nahegelegenen Fluss liegt ein ebenfalls fotogener Canyon. Auch erfahren wir einiges von den Einheimischen über die Landwirtschaft am Polarkreis. Wir unternehmen eine Küstenwanderung am Hof Illugastaðir und etwas später am markanten Felsen Hvítserkur. Einen Abstecher machen wir zur rätselhaften, erhobenen „Festung“ Borgarvirki, die direkt auf einem Krater aus der späteren Eiszeit angelegt wurde. Über kurvenreiche Straßen verlassen wir die Halbinsel und fahren in das nächste Tal, Vatnsdalur, zu den unzähligen Hügeln, die bei einem gewaltigen Erdrutsch entstanden sind. Den Tag beenden wir an der imposanten Schlucht Kolugljúfur mit lebhaftem Wasserfall. Dort in der Nähe besuchen wir auch eine Fossilienfundstelle aus der späteren Periode der Warmphasen innerhalb der Eiszeit.

Die Fahrt beginnt in der untouristischen, seenreichen Heidelandschaft Arnarvatnsheiði, die wir heute durchqueren. Dort findet man allerhöchstens einzelne Forellenangler. Abwechslung geben der schön geformte Tafelberg Eiríksjökull mit dem Gletscher und der zweitgrößte Gletscher Langjökull. Wir kommen an das gewaltige, ausgedehnte Lavafeld Hallmundarhraun – entstanden zur Landnahmezeit. Die dünnflüssige Lava hat viele Grotten gebildet. Die größte, Surtshellir, werden wir besuchen und die Lavahöhle an fünf Öffnungen von oben bei einer Wanderung anschauen (1-2 Std.). In der Gegend liegt auch der farbenfrohe Liparitberg Tunga. In der Nähe unserer Unterkunft liegt die Siedlung Húsafell mit einem heißen Freibad. 1 ÜN im Hótel Á.

Langjökull

Borgarnes

TAG 10: DIE WESTMÄNNERINSELN Am Rande des Langjökull. 

Foto: H.G.

len. Anschließend besuchen wir die Schlucht Brúarhlöð, mit ihren charakteristisch geformten Tuffsteinwänden. Vom Gletscherfluss Hvítá geht es in das Thermalgebiet Flúðir und in das Tal von Þjórsárdalur, wo wir unser Quartier im Hochland bei Hrauneyjar ansteuern. 2 ÜN.

TAG 7: DIE KRATERSEEN VEIÐIVÖTN Heute sind die einmalig schönen Kraterseen Veidivötn unser Ziel, zu deutsch „Angelseen“. Das Gebiet ist von der schwarzen Tephrawüste des Hochlands umgeben und von pittoresken Gesteinsformationen mit vielseitigen Farben durchsetzt. Diese in etwa 50 Seen sind bei einem Vulkanausbruch des Barðabunga-Vulkansystems entstanden und liegen zwischen grünen Oasen, Vulkanspalten, Kratern und Lavafeldern. Hier unternehmen wir eine kurze Wanderung zum prototypischen Ringwallkrater Eldborg, Feuerburg, bevor wir durch Bimsund Aschenwüsten zurück zur Unterkunft fahren.

TAG 8: LANDMANNALAUGAR, SEE LANGISJÓR, ELDGJÁ UND FJALLABAK NYÐRA Heute geht es in das farbenprächtige Landmannalaugar mit bunten Liparitbergen, wo wir Zeit für eine kurze Wanderung im Obsidianlavafeld oder ein Bad in einer Naturquelle haben. Eine kleine Wanderung können wir auch am Explosionskrater Hnausapollur unternehmen. Weiter geht es zum langen Hochlandsee Langisjór und am malerischen, vulkanisch entstandenen

Wir setzen mit der Fähre zu den Westmännerinseln über, einer pittoresken Inselgruppe ca. 10 bis 30 km südlich von Island gelegen.Wir besuchen die größte und einzig bewohnte Insel Heimaey, die durch einen Vulkanausbruch 1973 vergrößert und dabei etwa die Hälfte der Häuser der 5.500 Einwohner von Lava und Asche verschüttet wurden. Im Museum erfahren wir mehr über den Vulkanismus der Inseln. Danach wandern wir auf den neu entstandenen Berg Eldfjall. Im Anschluß geht es wieder auf das Festland mit der Fähre. Auf dem Weg zurück zu unserer Unterkunft halten wir an den Wasserfällen Seljalandsfoss und Gluggafoss. An der Unterkunft können Sie am Abend einen Ausritt auf den Islandpferden unternehmen.

TAG 11: DIE RAUCHENDE HALBINSEL REYKJANES Wir fahren an der Þórsá, Islands längstem Fluss entlang mit dem Wasserfall Urriðafoss und an der Küste durch die Fischerdörfer Eyrabakki und Stokkseyri, wo das größte Lavafeld Islands im Meer endet. Weiter geht es auf die vulkanisch aktive Halbinsel Reykjanes. Wir unternehmen dabei eine Zeitreise durch die Eiszeit bis in das Holozän, eine Zeit als die meisten heutigen Vulkanzonen gebildet wurden. Wir besichtigen die Solfataren bei Krýsuvík, Kissenlava, sowie wunderschöne Palagonit-Tuff-Formationen am See Kleifarvatn, sowie den Explosionskrater Grænavatn. Über die alte Hansestadt Hafnarfjörður kommen wir nach Reykjavík. 1 ÜN in Reykjavík

GEOREISE | ISLAND, DAS JÜNGSTE LAND AUF UNSERER ERDE – 12 TAGE

• Das Mýrargebiet und Hnappadalur • Die Hochlandheide Arnarvatnsheiði • Der See Langisjór • Das Vulkangebiet der Seen Veiðivötn • Die Hochlandstraßen Fjallabak – südlich & nördlich • Die Westmännerinseln • Springquelle Geysir • Vulkanspalte Eldgjá

TAG 12: ABFLUG Transfer zum Flughafen und Rückflug.

17


Nationalpark Jökulsárgliúfur 

Foto: S.A.

VERBORGENE SCHÄTZE DES NORDOSTENS UND DES HOCHLANDES » Eine Reise an die dünn besiedelten Küsten und Fjorde des Ostens mit Flug und Durchquerung des Hochlandes. Wasserfälle, Schluchten, Vogel- und Naturbeobachtungen und die schwarze Hochlandwüste Spengisandur machen neben vielen anderen Attraktionen den Reiz dieser Reise aus. Ihr erfahrener Reiseleiter unternimmt mit Ihnen Wanderungen von 1 bis 2 Stunden täglich, vor allem auch in unbekannteren und wenig erschlossenen Gebieten. Diese Reise ist für Islandentdecker, welche Abgeschiedenheit suchen, und für Islandliebhaber, die schon viel gesehen haben und dennoch immer wieder neue Sehenswürdigkeiten in Island entdecken möchten! TAG 1: ANREISE Flug von Deutschland nach Keflavík, Transfer vom Flughafen zum Hotel in Reykjavík. 1 ÜN im Hotel in Reykjavik.

TAG 2: FLUG ÜBER DAS HOCHLAND & FJORDLANDSCHAFT PUR Transfer zum Inlandsflughafen in Reykjavík am Morgen. Flug quer über Island nach Egilsstaðir. Fahrt über den Pass Fjarðarheiði hinauf, von wo aus wir einen schönen Blick in den tiefen, schmalen Fjord mit der malerischen Ortschaft Seyðisfjörður haben. Von der Ortschaft fahren wir den Fjord entlang bis zur Spitze nach Skálanes, einem Naturreservat mit vielseitiger Fauna und Flora. Hier wandern wir auf einer Jeeppiste bis zum Vogelfelsen an der Fjordmündung, wo wir gut zahlreiche Meeresvögel samt Papageitauchern beobachten können. Hier werden auch Eiderdaunen an der kleinen Forschungsstation gesammelt und botanische sowie ornithologische Untersuchungen betrieben. Rückfahrt zum Hotel in Seyðisfjörður, 2 ÜN.

TAG 3: DER SCHMALE FJORD MJÓIFJÖRÐUR Wir fahren auf die Hochlandpiste in den benachtbarten Fjord Mjóifjörður und wandern an

18

den zahlreichen Wasserfällen Klifbrekkufossar hinunter ins Tal und besuchen die friedliche Siedlung Brekka mit kleinem Anlegeplatz. Hier erfahren wir von Einheimischen wie das Leben

in dieser abgelegenen Region vor sich geht, die im Winter oft nur mit Boot erreichbar ist. Weiter geht es bis zur Fjordspitze zum Leuchtturm Dalatangi. Rückfahrt zum Hotel in Seyðisfjörður.

LEISTUNGEN: • 11 ÜN in Hotels und Bauerngasthöfen im Zimmer mit DU/WC mit Frühstück • 9 x 3-gängiges isländisches Abendessen (in Reykjavik ohne Abendessen) • Warme Getränke (Kaffee, Tee, Suppen) in den Mittagspausen* • Begleitbus und Flughafentransfers • Qualifizierte und deutschsprachige isländische Reiseleitung • Inlandsflug vom Flughafen in Reykjavík nach Egilsstaðir • Eintritte: – Heimatmuseum Bustafell bei Vopnafjörður – Erdbebenmuseum in Kópasker • Minimum 12 Teilnehmer, Maximum 24 Teilnehmer

Nicht im Preis enthalten sind optionale Ausflüge: • Eintritt Naturbad am Mývatn, 40 € p.Person

Preis pro Person ohne Flug im DZ mit DU/ WC: 3.890,- EUR Einzelzimmerzuschlag: 850,- EUR

PREIS MIT FLUG mit Icelandair - Direktflug ab/bis Frankfurt-Main, Hamburg, München, Genf oder Zürich inkl. Flughafensteuern und Gebühren pro Person im DZ ab € 4.280,Bitte beachten Sie, dass es sich bei dem Flugpreis um einen Grundtarif handelt. Die aktuellen Flugpreise bekommen Sie auf Anfrage. Flugpläne, Infos zu weiteren Fluggesellschaften, Abflughäfen und Flugpreise finden Sie auf Seite 63

* zusätzlich legen wir regelmäßige Stopps an Supermärkten für persönliche Einkäufe ein (Brot, Aufstriche u.s.w.)


Húsavík

Egilsstaðir

Veiðivötn

24

12 Tage

TAG 4: BORGARFJÖRÐUR EYSTRI Rückfahrt zur Küste und über Pass Vatnsskarð entlang der Bergkette Dyrfjöll, eines der Lieblingsmotive des isländischen Landschaftsmalers Kjarval. Hier wandern wir etwa eine Stunde in der farbenprächtigen Liparitschlucht Hvanngil mit einer rabenschwarzen Basaltwand. Auf unserer Wanderung in den Ort Bakkafjörður suchen wir nach Mineralien wie Jaspis und Zeolithen. In Borgarfjörður Eystri machen wir im Ford eine Küstenwanderung, wo wir von einer Holzplattform aus die Papageitaucher aus nächster Nähe beobachten und fotografieren können. 1 ÜN im Hótel Álfheimar.

TAG 5: DIE KÜSTE BEI VOPNAFJÖRÐUR Wir fahren zurück an die Bucht von Heráðsflói. Wir überqueren die Gletscherflüsse Lagarfljót und Jökla und fahren an den Butterbergen (Smjörfjöll) den steilen Pass Hellisheiði hinauf. An der Nordseite laufen wir hinunter in den reizvollen Fjord Vopnafjörður. Wir besichtigen einen der am besten erhaltensten Torfhöfe, Burstafell, aus dem 18. Jahrhundert, welches heute ein sehr informatives Heimatmuseum ist. Im Ort machen wir eine kleine Wanderung auf der Halbinsel Kolbeinstangi mit Blick über die reizvolle Ortschaft. Nach dem Einchecken im Hotel können Sie wahlweise den Ort erkunden oder im nahegelegenen Selárdalur im herrlich gelegenen Freibad mit Naturquellwasser am Lachsfluß entspannen. 1 ÜN in Vopnafjörður.

TAG 6: LANGANES MIT VOGELFELSEN SKORUVÍKURBJARG Weiter fahren wir in Richtung Norden in das nächste Fischerdorf Þórshöfn und fahren an den mit sibirischem Treibholz beschmückten Buchten von Langanes bis hin zum Vogelfel-

TERMIN:

Foto: R.S.

Sp

Hella

24.Juli – 04.August

sen Skoruvíkurbjarg, wo wir die Basstölpel auf ihren Nistplätzen von oben beobachten können. Nach einer Softeispause im Ort Þórshöfn geht es weiter in die „Prärie des Polarfuchses“ Melrakkaslétta. Auf der Halbinsel Rauðanes wandern wir in diesem einmaligen Naturparadies entlang einer Felsenküste mit Basaltsäulen und vom Meer geformten Grotten und Steinbögen, die Papageitauchern und anderen Meeresvögeln als Nistplatz dienen. Das nächste Ziel ist das Basaltmonument Arctic Henge am Stadtrand von Raufarhöfn, nur wenige Kilometer südlich des Polarkreises. Von dort aus laufen wir zu unserem Hotel Norðurljós. 1 ÜN in Raufarhöfn.

TAG 7: NATIONALPARK JÖKULSÁRGLJÚFUR Wir umrunden die einsame Halbinsel Melrakkaslétta mit vielen ornithologischen Beobachtungen bis zum kleinen Örtchen Kópasker, welches 1976 von einem kräftigen Erdbeben erschüttert wurde. Hier befindet sich jetzt ein interessantes, kleines Erdbebenmuseum, welches an dieses Ereignis erinnert. Nach der Besichtigung geht es weiter in den Nationalpark Jökulságlúfur, wo an den Echofelsen Hjóðaklettar wandern. Nach kurzer Fahrt in den Süden erreichen wir die Wasserfälle Hafragilsfoss, Dettifoss und Selfoss, die wir vom Westufer aus bestaunen können. 1 ÜN im Hotel Skúlagarður in der Bucht von Öxafjörður.

TAG 8: DIE NEUEN LAVAFELDER IN GJÁSTYKKI Wir umrunden die Halbinsel Tjörnes und fahren durch die „Metropole“ der Walbeobachtung, Húsavík, mit Fotopause und kleinem Spaziergang am Hafen. Von dort geht es in Richtung Süden durch die erodierte Sandwüste von Hólasandur und durch die Lupinenfelder in das Lavafeld Gjástykki. In dieser Gegend, die auch Solfatarenfelder beherbergt und die in den Kraflafeuern entstand, verbringen wir viele interessante Stunden. Den Tag beenden wir in den warmen, erholsamen Naturbädern am Mývatn bevor wir den See umrunden und dann zu unserer Unterkunft fahren. 2 ÜN.

TAG 9: MÝVATN – UND DIE GEWALTIGE BASALTSCHLUCHT SELJAHJALLAGIL

Oasen in der Wüste bei Veiðivötn.

re ng

isa nd

ur

Seyðisfjörður

Reykjavík

max

Vopafjörður

Wir fahren wieder zum berühmten Mývatn-See. Am Explosionskrater Hverfjall entlang geht es zu den Kraterreihen Lúdentsborgir und Þrengslaborgir. Aus diesen „Kraterburgen“ floß vor etwa 2.300 Jahren die sogenannte jüngere Laxá-Lava, die viele der Naturperlen am See Mývatn geformt hat. Der Höhepunkt des Tages ist die grandiose, enge Schlucht Seljahjallagil, die als wahrer Geheimtipp gilt. Einmalig sind die gebogenen Basaltsäulen und die würfelartigen Gesteinsformationen an den steilen

Basaltschlucht Seljahjallagil am See Mývatn

Foto: H.E.

Hängen. Hier nehmen wir uns ausreichend Zeit, um die geologischen Wunder eingehend zu betrachten.

TAG 10: HOCHLANDPISTE SPRENGI­SANDUR Nach kurzen Wanderungen an den Wasserfällen Goðafoss und Aldeyjarfoss, bekannt für seine Basaltorgeln, fahren wir zwischen den beiden imposanten Gletschern Vatnajökull und Hofsjökull auf der Hochlandpiste Sprengisandur, die wegen ihrer Unwirtlichkeit, Weiträumigkeit und Einsamkeit einmalig ist. Unterwegs sehen wir Islands größten Schildvulkan Trölladyngja. Die Fahrt durch diese schwarze und bizarre Wüstenlandschaft mit einigen Furten bringt uns in die Gegend des Hekla Vulkans ins Hochlandzentrum Hrauneyjar. 1 ÜN.

TAG 11: DIE JUNGE VULKANLANDSCHAFT AN DEN SEEN VEIÐIVÖTN Durch Bims- und Aschewüsten fahren wir zu dem wunderschönen aber wenig bekannten Gebiet der Veiðivötn. Diese in etwa 50 Seen liegen zwischen grünen Oasen, Vulkanspalten, Kratern und Lavafeldern. Anschließend geht es über die Hochlandstraße Dómadalur am Rande des Liparitgebietes Landmannalaugar am Vulkan Hekla entlang zur Hauptstaße nach Reykjavík. 1 ÜN im Hotel in Reykjavík.

TAG 12: ABREISE ODER VERLÄNGERUNG

EINE 12-TÄGIGE REISE – VERBORGENE SCHÄTZE DES NORDOSTENS UND DES HOCHLANDES

• Die bunten Berge in Borgarfjörður Eystri • Küsten mit Papageitauchern und Meeresvögeln • Die gewaltige Schlucht Seljahjallagil • Das Vulkangebiet der Krafla und Gjástykki • Kraterreihen am Mývatn • Nationalpark Jökulsárgljúfur • Hochlandpiste Sprengisandur

Transfer zum Flughafen, Abreise bzw. Verlängerungsmöglichkeit.

19


Die Küstenseeschwalbe. 

Foto: H.G.

VOGELPARADIES ISLAND EINE RUNDREISE FÜR NATURBEGEISTERTE »Diese spannende Vogelreise führt uns an viele der besten Beobachtungsplätze in einmaliger Umgebung. Auf unseren Spaziergängen durch die schönsten Gebiete Islands ergeben sich ganz zwangsläufig auch Naturbeobachtungen allgemeiner Art, weshalb diese Reise auch für diejenigen geeignet ist, die sich für Botanik, Geologie und Naturfotografie interessieren. Ihr Reiseleiter ist der Isländer Helgi Guðmundsson, welcher seit Jahren ornithologische Reisen in seinem Heimatland für uns führt. Er ist ein hervorragender Islandkenner und Author der Bücher “Naturführer Islands Vögel” und “Der See Mývatn und seine Umgebung”. Helgi ist leidenschaftlicher Reiseleiter und Naturfotograf und wird Ihnen die Vogelwelt wie kein Anderer näher bringen. 1. TAG: ANKUNFT IN ISLAND Ankunft in Keflavík und Transfer zum Hotel in Reykjavík. 1 ÜN in Reykjavík.

2. TAG: DER ALTE THINGPLATZ, DIE SPRINGQUELLE GEYSIR, WASSERFALL & SÜDKÜSTE Treffen mit Ihrem Reiseleiter. Fahrt ins Hochtermalgebiet von Nesjavellir und um den See Þingvallavatn zur Nationalpark und UNESCO-Welterbestätte Þingvellir (Sterntaucher). Über die Piste von Lyngdalsheiði fahren wir zum Springquellengebiet am Geysir und zum ,,goldenen Wasserfall” Gullfoss. Auf unserer Fahrt an die Südküste entlang zur Ortschaft Hvolsvöllur kommen wir durch das Hauptbrutgebiet des Regenbrachvogels und sehen auch die besonders farbenprächtigen isländischen Uferschnepfen (Limosa L. islandica) und Bekassinen. 1 ÜN Fljótshlíð.

3. TAG: NATIONALPARK AM GLETSCHER VATNAJÖKULL Auf einem Spaziergang zwischen den Wasserfällen Seljalandsfoss und Skógafoss sehen wir Eissturmvögel in den Felswänden brüten.

20

In Islands südlichster Ortschaft Vík befindet sich eines der größten Brutgebiete Islands der Küstenseeschwalbe. Durch Sanderwüsten und

Lavafelder (Steinschmätzer und Wiesenpieper) fahren wir in den Nationalpark am Gletscher Vatnajökull (Odinshühnchen). An der mit Eisber-

LEISTUNGEN: • 10 ÜN mit Frühstück in Zimmern mit DU/ WC

• Minimum 10 Teilnehmer, Maximum 20 Teilnehmer

• 8 x 3-gängiges ausgesuchtes isländisches Abendessen, in Reykjavík 2 ÜN nur mit Frühstück

Preis pro Person ohne Flug im DZ mit DU/ WC: 3.290,- EUR

• Warme Getränke (Kaffee, Tee, Suppen) in den Mittagspausen* • Begleitbus und Flughafentransfers • Qualifizierte deutsch- und englischsprachige Reiseleitung • Buch “Der See Mývatn und seine Umgebung” von Helgi Guðmundsson • Eintritte:

Einzelzimmerzuschlag: 790,- EUR

PREIS MIT FLUG mit Icelandair - Direktflug ab/bis Frankfurt-Main, Hamburg, München, Genf oder Zürich inkl. Flughafensteuern und Gebühren pro Person im DZ ab € 3.680,Bitte beachten Sie, dass es sich bei dem Flugpreis um einen Grundtarif handelt. Die aktuellen Flugpreise bekommen Sie auf Anfrage.

– Heimatmuseum

Flugpläne, Infos zu weiteren Fluggesellschaften, Abflughäfen und Flugpreise finden Sie auf Seite 63.

– Vogelmuseum am See Mývatn

Empfohlene Reiseliteratur: Hilmarsson, Jóhann Óli: Isländischer Vogelführer. Ausg. 2011.

* zusätzlich legen wir regelmäßige Stopps an Supermärkten für persönliche Einkäufe ein (Brot, Aufstriche u.s.w.)


Siglufjörður

Akureyri Hvamms tangi

20

11 Tage

Mývatn

Gauksmýri

Egilsstaðir

Borgarnes

Gullfoss Geysir

Reykjavík

max

Húsavík

Höfn

Þingvellir

Skaftafell

TERMIN: 09. Juni- 19. Juni

Eyrarbakki

gen gefüllten Gletscherlagune Jökulsárlón sehen wir auf unserer Wanderung auf den Moränen die Große Raubmöwe, Schneeammern, Sandregenpfeifer, Nonnengänse, Kragenenten und Seehunde. 1 ÜN bei der Ortschaft Höfn.

4. TAG: DER „VOGELWEG“ IN DJÚPIVOGUR Unser heutiger Tag beginnt im Südosten Islands, einer Gegend, in der besonders viele Irrgäste anzutreffen sind. Nach Besuch des Fischerdorfes Höfn und der Besichtigung des Infozentrums des Nationalparkes Vatnajökull fahren wir weiter in die Fjordlandschaft des Ostens, wo Tausende von Singschwänen zu sehen sind. Im alten dänischen Handelsort Djúpivogur unternehmen wir eine Rundwanderung auf dem sogenannten „Vogelweg“. Hier sehen wir u. a. Alpenstrandläufer, Schnatterenten, Gänsesäger, Mittelsäger, Spießenten, Schellenten, Krickenten und Brandenten. 1 ÜN in der Ortschaft Djúpivogur.

5. TAG: DIE PAPAGEITAUCHER BEI BORGARFJÖRÐUR EYSTRI Von der Ortschaft Egilsstaðir geht es zur Küste (Sumpfohreule, Schmarotzerraubmöwen – weiße und braune Variante, größte Raubmöwenkolonie der Welt sowie Rotschenkel). Über den abenteuerlichen Pass Vatnsskarð kommen wir in die Ortschaft Bakkagerði im Fjord Borgarfjörður eystri, wo sich uns eine der besten Beobachtungsmöglichkeiten für Papageitaucher, Kragenenten, Dreizehenmöwen und Gryllteisten bietet. Am Abend empfehlen wir einen Spaziergang durch die einmalig schönen Liparitgebiete am Ort. Außerdem können Sie sich auf die Suche nach Mineralien wie Jaspis begeben. 1 ÜN im Gästehaus in Bakkagerði.

Eistaucher im See Þingvallavatn. 

6. TAG: BASSTÖLPEL AUF DER HALBINSEL LANGANES Wir fahren durch das Gletschertal Jökuldalur und anschließend auf die unbewohnte Halbinsel Langanes zu einem der schönsten Brutfelsen der Basstölpel am Skoruvíkurbjarg. Über die Ortschaft Þórshöfn erreichen wir dann das ehemalige Zentrum für Heringsfang im Nordosten Islands, das Fischerdorf Raufarhöfn. 1 ÜN im Hotel in der Ortschaft Raufarhöfn.

7. TAG: AM POLARKREIS Das nördlichste bewohnte Gebiet Islands, die „Prärie des Polarfuchses“ Melrakkaslétta, ist seit langem ein beliebtes Ziel für Ornithologen (Meerstrandläufer und Austernfischer). Wir befinden uns hier in einem arktischen Biotop, an dessen unzähligen Seen es eine große Anzahl von Tauchern und Schneehühnern gibt. Anschließend Fahrt Richtung Süden ins Landesinnere und in den Nationalpark Jökulsárgljúfur, das Lieblingsgebiet des Gerfalken. Hier wandern wir in der Schlucht an den „Echo-Felsen“ Hljóðaklettar sowie dem mächtigen Wasserfall Dettifoss, bevor es zu unserer Unterkunft am Vogelparadies See Mývatn geht. 2 ÜN im Hotel direkt am See Mývatn.

8. TAG: VOGELPARADIES AM SEE MÝVATN

Gerfalke 

Foto: J.Ó.H.

Der See Mývatn ist das bekannteste Vogelparadies Islands. Hier nisten 16 verschiedene Entenarten zu Tausenden, z. B. die Spatelente, Eisente und Kragenente, sowie hunderte von Singschwänen und viele Ohrentaucher. Wir sind zu einer Zeit vor Ort, in welcher die Erpel in ihrem Prachtkleid sind. Kurze Wanderung an den Pseudokratern bei Skútustaðir mit Vo-

Foto: H.G

gelbeobachtungen am See. In der Nähe ist ein informatives Vogelmuseum. Auf dem Weg zu unserem Quartier besichtigen wir die Solfatarenquellen in Námaskarð und haben zudem die Gelegenheit ein erfrischendes Bad in einem warmen Naturbad mit Aussicht auf den See Mývatn zu genießen.

EINE 11-TÄGIGE REISE NICHT NUR FÜR ORNITHOLOGEN

· Sumpfgebiete in Südisland · Basstölpel auf Langanes · Limikolen auf der Melrakkaslétta · Vogelfelsen mit Papageitauchern · Nationalpark Jökulsárgljúfur · Vogelparadies Mývatn · Fachkundige Reiseleitung

9. TAG: AKUREYRI – DIE HAUPTSTADT DES NORDENS & SKAGAFJÖRÐUR Auf unserem Weg in die Hauptstadt des Nordens sehen wir den Wasserfall Goðafoss, fahren am See Ljósavatn entlang (Eistaucher) und schließlich in das zweitgrößte natürliche Waldgebiet Islands, Vaglaskógur, wo wir Birkenzeisige, Zaunkönige und Rotdrosseln sehen. Auf einem Stadtbummel in Akureyri besuchen wir den Botanischen Garten, bevor es durch das Flußdelta der Heraðsvötn (Kurzschnabelgans) in unseren Übernachtsort Sauðárkrókur geht. 1 ÜN in Sauðárkrókur.

10. TAG: DIE ROBBENBÄNKE AUF DER HALBINSEL VANTSNES Nach einem Rundgang um die Ortschaft Hvammstangi fahren wir zum nahegelegenen Hof Illugastaðir Seehunde in ihrem natürlichen Umfeld beobachten. Auf der Halbinsel Vatnsnes sind Kragenenten häufig zu sehen. Weiterfahrt über die sagareiche Gegend Borgarfjörður, wo wir mit unserem Teleskop auch einen Seeadler beobachten können. Ankunft am frühen Nachmittag in Reykjavík. Hier können Sie Reykjavík auch kulinarisch genießen und die Stadt erkunden. 1 ÜN in Reykjavík.

11. TAG: ABREISE Transfer zum Flughafen und Rückflug.

21


Nordlicht über dem Berg Kirkjufell bei Grundarfjörður auf Snæfellsnes. 

Foto: S. A.

WINTERLICHES WESTISLAND – EISLANDSCHAFTEN UNTER NORDLICHTERN » Diese Wintergruppenreise führt in den faszinierenden Westen Islands, der durch seine vielseitigen Küsten, Lavalandschaften und szenische Bergwelten besticht. Die Reise führt Sie von der lebendigen Hauptstadt Reykjavik hinein in die ländliche Region des Borgarfjörður nach Húsafell, wo sich zwei weitere Welten in das ewige Eis und in unterirdische Lavalabyrinthe öffnen. Weit in den Westen hinein erstreckt sich das „Island in Miniaturformat“ mit dem Vulkan und Gletscher Snæfellsjökull. Entdecken Sie den Westen Islands mit einem deutschsprachigen Isländer, der Ihnen die Kultur und das Leben auf der Insel näher bringt. 1. TAG: ANKUNFT Nach der Ankunft am Flughafen Keflavík bringt Sie der Bustransfer in Ihr Hotel in Reykjavík. Die Fahrt führt am Meer entlang durch eine endlose Lava-und Schneelandschaft. Je nach Ankunft steht Ihnen Zeit zur ersten Erkundung der winterlichen Hauptstadt zur Verfügung. 1 ÜN in Reykjavík.

2. TAG: REYKJAVÍK UND DIE GEHEIMNISSE DES BORGARFJÖRÐUR Heute wird die Gruppe vom Reiseleiter in Empfang genommen. Bei einer Stadtrundfahrt bekommen Sie Einblicke in das isländische Leben, in eine einzigartige Kultur und interessante Architektur. Der Stadtkern am zugefrorenen See Tjörnin mit dem Parlamentsgebäude, der alte Hafen, das moderne Kulturzentrum Harpa und die Kirche Hallgrímskirkja sind einen Besuch wert. Um das schneebedeckte Bergmassiv der Esja herum und durch den Tunnel im Walfjord gelangen wir nach Akranes, wo wir den Blick auf das offene Meer vom Leuchtturm Akranesvíti genießen. In der fruchtbaren Region des Borgarfjörður angekommen, entdecken wir die ergiebigste Heißwasserquelle Europas, Deildartunguhver. In Reykholt erfahren Sie alles über die Bedeutung des Autors der Prosa-Edda

22

und der Heimskringla, Snorri Sturlusson, der im Mittelalter an diesem Ort lebte und die politische Landschaft Islands prägte. Höhepunkt des Tages sind die ungewöhnlich schönen Wasserfälle Hraunfossar, die aus dem schwarzen

Lavafeld der Hallmundarhraun sprudeln und sich im glitzernden Eiskleid zeigen. Vom Hótel Á („Flußhotel“) versuchen wir am Abend einen Blick auf die Nordlichter zu erhaschen. 1 ÜN im Hotel Á.

LEISTUNGEN: • 6 ÜN mit Frühstück in ausgesuchten Hotels und Bauerngasthöfen • 3 x 2-gängiges ausgesuchtes isländisches Abendessen; in Reykjavík nur ÜN mit Frühstück • Begleitbus und Flughafentransfers • Qualifizierte und deutschsprachige isländische Reiseleitung • Inbegriffene Eintritte: • Haifischmuseum Bjarnarhöfn • Snorrastofa Reykholt • Isl. Mehrwert- und Übernachtungssteuer • Minimum 10 Teilnehmer, Maximum 14 Teilnehmer Nicht im Preis enthalten: • Gletscherhöhle auf dem Langjökull

• Vulkanmuseum in Stykkishólmur • Mittagessen Wir halten zur Mittagszeit an einfachen Gaststätten oder an Tankstellen mit Restaurant/Café

Preis ohne Flug pro Person im DZ € 1.590,EZ-Zuschlag € 333,-

PREIS MIT FLUG mit Icelandair – Direktflug ab/bis Frankfurt-Main, München, Hamburg, Genf oder Zürich, inkl. Flughafensteuern und Gebühren pro Person im DZ ab € 1.940,Bitte beachten Sie, dass es sich bei dem Flugpreis um einen Grundtarif handelt. Die aktuellen Flugpreise bekommen Sie auf Anfrage. Flugpläne, Infos zu weiteren Fluggesellschaften und Abflughäfen finden Sie auf Seite 63.


Stykkishólmur Snæfells­jökull

Hraunfossar

Arnarstapi Borgarnes

Gullfoss Þingvellir Geysir

Reykjavík

max

14

7 Tage

TERMIN: 29. Februar – 06. März

07. März – 13. März

3. TAG: EIS- UND LAVATUNNEL BEI HÚSAFELL Vom Hotel aus fahren wir die kurze Strecke in das winterliche Birkenwald- und Erholungsgebiet Húsafell. Dort ergeben sich drei Möglichkeiten. Wer möchte, kann einen Ausflug mit einem imposanten Gletscherfahrzeug über das karge, schneeverwehte Hochland zum zweitgrößten Gletscher Islands, Langjökull, mit geführter Exkursion in den Gletscher hinein unternehmen. Im künstlichen Eislabyrinth mit einigen natürlichen Spalten erschließt sich unter gewaltigen Eismassen die spannende Geschichte des Langjökull. Wer lieber an der Oberfläche unter freiem Himmel bleiben möchte, unternimmt mit dem Reiseleiter einen Winterspaziergang in einer Schlucht bei Húsafell, wo einige Statuen vom Bildhauer Páll Guðmundsson ausgestellt sind. Anschließend können Sie sich in den Hot Pots des Schwimmbades von Húsafell entspannen. Über den Küstenort Borgarnes geht es danach durch das Gebiet Mýrar auf die Südseite der magischen Halbinsel Snæfellsnes. Riesige, gleichmäßig geformte Basaltsäulen ragen bei Gerðuberg auf. Nach dem Abendessen im Hotel begeben wir uns auf Nordlichtersuche. 1 ÜN im Bauerngasthof Langaholt.

4. TAG: NATIONALPARK SNÆFELLSJÖKULL Bei Arnarstapi bewundern wir die bizarren Basaltfelsen in einer zerklüfteten Küstenlandschaft aus Eis und Schnee. Im Infozentrum des Nationalparkes in Malaríf tauchen wir in die geschichtlichen und natürlichen Besonderheiten dieser einzigartigen Region rund um den Gletschervulkan Snæfellsjökull ein. Vom Fusse des Gletschers bis an die Küsten trifft man auf

Der Wasserfall Gullfoss im Winter. 

verschiedenartige Landschaften mit porösem Lavagestein, hellen Sand- und Kiesstränden, versteckten Buchten und grotesken Felsformationen. An der Nordseite der Halbinsel erleben wir die bunten Fischerdörfer Ólafsvík und Grundarfjörður am fotogenen Berg Kirkjufell mit dazugehörigem Wasserfall. Kultig ist das Haifischfangmuseum Bjarnarhöfn, in welchem Sie den fermentierten Hai mit einem Schluck „Brennivín“ hinunterspülen können. Durch das schroffe Lavafeld Berserkjahraun geht es in die lebendige und schön am Fjord Breiðafjörður gelegene Stadt Stykkishólmur, in welcher Sie sich im Hotel oder auch im Schwimmbad entspannen können. Geologieinteressierte können zudem das Vulkanmuseum besuchen. 1 ÜN im Hotel Stykkishólmur.

5. TAG: WALFJORD UND NATIONALPARK ÞINGVELLIR Unsere Reise führt Sie in den tiefen Walfjord hinein und von dort zwischen engen, schneebedeckten Bergen in das UNESCO-Weltkulturerbe Þingvellir, in welchem wir am Rande der Kontinentalplatte zum eisbehangenen Wasserfall Öxaáfoss wandern. Eine Hochebene führt uns zum kleinen Städtchen am See Laugarvatn und von dort durch hügelige Landschaft mit Blick auf den Vulkan Hekla. Im Bauerngasthof Efstidalur kann man sich die Tiere und Produkte aus der hauseigenen Herstellung anschauen. Am Abend hoffen wir erneut auf Polarlichter. 1 ÜN im Bauerngasthof Efstidalur. Die Halbinsel Snæfellsnes im Winter. 

Foto: S.A.

Foto: H.G.

6. TAG: GEYSIR, WASSERFALL GULLFOSS UND REYKJAVIK Der heutige Tag führt uns in das aktive Geysir-Gebiet. Dort warten wir gespannt auf den Ausbruch des Strokkur und spazieren zwischen klaren, blubbernden Heißwasserquellen bis zum alten, großen Geysir – dem Namensgeber aller Geysire. Am formschönen Gullfoss-Wasserfall, der sich Anfang März meist im Winterkleid aus Eis präsentiert, genießen wir den Panoramablick auf die tiefe Schlucht mit dem wilden Fluß Hvítá. Zum Mittagessen fahren wir zur Farm Friðheimar, wo wir uns die geothermal beheizten Gewächshäuser anschauen und eine köstliche Tomatensuppe genießen können. Fahrt nach Reykjavík und Verabschiedung vom Reiseleiter. Den Nachmittag verbringen Sie nach Belieben, z.B. mit einem Stadtbummel oder Schwimmbadbesuch. Beenden Sie den Tag mit einem schönen Abendessen in einem der vielen erstklassigen Restaurants. 1 ÜN im zentral gelegenen Hotel in Reykjavík.

WINTERLICHES WESTISLAND – EISLANDSCHAFTEN UNTER NORDLICHTERN

• Gletscher Snæfellsjökull • Gullfoss & Geysir • Atlantik & Küste • Gefrorene Wasserfälle • Gletscherhöhle und Lavatunnel • Abendliche Nordlichtbeobachtungen

7.TAG: ABFLUG ODER VERLÄNGERUNG Wenn Sie keine Verlängerung in Reykavík wünschen, bringt Sie der Flughafentransfer heute zum Flughafen. Wer verlängern möchte, kann ab Reykjavík z.B. eine Busexkursion an die Südküste machen; eventuell mit Gletscherwanderung. Auch sind diverse Touren möglich, wie Reiten auf Islandpferden, Walbeobachtung oder der Besuch der Blauen Lagune. Empfehlen können wir auch eine mehrtägige Mietwagenreise in den Süden des Landes.

23


Mit dem Mietwagen durch Þingvellir. 

LANGJÄHRIGE ERFAHRUNG Unsere Erfahrungen und das Erleben unserer Kunden ist die Basis für eine gute Beratung und Planung vom Angebot bis zum Ende einer Reise. Unser Büro ist mit seiner 40-Jahre langen Geschichte und jahrelangen Zusammenarbeit mit unserem Mietwagenpartner, eine wahre Fundgrube an Islandwissen. Dieses lassen wir gern in die Reisegestaltung einfließen.

24

Foto: A.S.

und kooperierende Autowerkstätten, die für den bestmöglichen Service sorgen.

INTENSIVE KUNDENBETREUUNG Wir nehmen uns Zeit für Ihre Wünsche und stellen auch gern neue Reisen von Grund auf und ganz nach Ihren Vorstellungen zusammen. Wir legen viel Wert auf Kommunikation mit unseren Kunden sowohl im Vorfeld als auch bei der Erarbeitung und Zusendung der Reiseunterlagen.

KOMPETENTE AUTOVERMIETUNG

FLEXIBLE ORGANISATION

Unser Mietwagenpartner ist mit über fünfzig Jahren Geschichte die etablierteste und größte Autovermietung Islands mit einer großen Auswahl an Fahrzeugen, angefangen beim Kleinwagen bis hin zu Jeeps und Kleinbussen. Die Fahrzeuge sind alle in einem sehr guten Zustand, nicht älter als 2 Jahre und nicht mehr als 50.000 km gefahren. Rund um Island gibt es entlang der Ringstraße zwanzig Mietstationen

Ob nun eine Reise direkt aus dem Katalog oder eine ganz individuell gestaltete Tour: Sie entscheiden, wie Ihre Reise aussehen soll und wir passen den Reiseverlauf Ihren Vorstellungen an. Allerdings möchten wir keine hektischen oder gar riskanten Reisen anbieten und geben Ihnen ehrliche und konstruktive Hinweise für einen entspannten und schlüssigen Reiseverlauf.

SPEZIELLE INDIVIDUALREISEN Sie haben ein ausgefallenes Hobby oder ein bestimmtes Interessengebiet wie Ornithologie, Fotografie, Musik oder Sport? Wir sind Ihnen gern dabei behilflich, eine Islandreise zu konstruieren, welche Ihrem Lieblingsthema gerecht wird.

DETAILLIERTE REISEUNTERLAGEN Vor dem Antritt Ihrer Islandreise erhalten Sie von uns per E-Mail und per Post umfangreiche Reiseunterlagen, so dass Sie sich rechtzeitig und intensiv auf Ihren Islandurlaub vorbereiten und freuen können. Dazu gehört ein ausführlicher Island-Reiseführer auf deutsch, eine große Islandkarte mit Ihren eingezeichneten Quartieren und detaillierte Routen- und Wandervorschläge und vielen Hinweisen auf Sehenswürdigkeiten.


WAS MACHT UNSERE SELBSTFAHRERREISEN ANDERS? » Wir gestalten Ihre Mietwagenreise so, wie wir sie auch selbst fahren würden: mit viel Zeit zum Verweilen in der Natur und der Möglichkeit, spontan kleine Abstecher zu unternehmen. Gut vorbereitet durch unsere umfangreichen Unterlagen mit zahlreichen Hinweisen zu den schönsten Sehenswürdigkeiten sowie einigen Geheimtipps wird Ihr Urlaub zu einer wundervollen Erfahrung!

24-STUNDEN SERVICETELEFON VOR ORT Auf unserem 24-Stunden Servicetelefon können Sie jederzeit einen unserer deutschsprachigen Mitarbeiter bei Fragen oder Problemen erreichen. Gerne können Sie uns auch in unserem Büro im Herzen von Reykjavík besuchen.

ZUFRIEDENE KUNDEN Ihre Zufriedenheit steht für uns an oberster Stelle, weshalb uns ein Feedback im Anschluß jeder Reise wichtig ist. Durch persönliche Gespräche als auch über Online-Umfragen erfahren wir Jahr für Jahr, dass ein Großteil unserer Kunden mit unserem Service und der Reise sehr zufrieden ist. Die Auswertung dieser Umfrage hilft uns, unser Angebot und die Leistungen immer wieder zu hinterfragen und zu verbessern. Dass sich diese Arbeit lohnt, zeigen unsere treuen Kunden, die Island immer wieder mit uns entdecken möchten.

• Langjährige Erfahrung • Kompetente Autovermietung • Intensive Kundenbetreuung • Flexible Organisation • Spezielle Individualreisen • Detaillierte Reiseunterlagen • 24-Stunden Servicetelefon vor Ort • Zufriedene Kunden 25


MIETWAGEN – VOM KLEINWAGEN BIS ZUM JEEP

A-Kategorie – VW Polo o. ä. Kleinwagen, 5-türig. 4 Personen.

FG-Kategorie – Dacia Duster 4x4 o. ä. Standard-Allradfahrzeug, 5-türig. 4/5 Personen.

B-Kategorie – VW Golf o. ä. Kleinwagen, 5-türig. 4 Personen.

G-Kategorie – VW Tiguan o. ä. Mittelklassewagen, 5-türig. 5 Pers.

N-Kategorie – Skoda Oktavia Kombi o. ä. 5-türig. 5 Personen.

M-Kategorie – Ford Galaxy o. ä. o. ä. Minivan, 5-türig. 7 Personen.

H-Kategorie – Kia Sorrento 4x4 o. ä. Mittleres Allradfahrzeug, 5-türig. 5 Personen.

I-Kategorie – Toyota Landcruser 4x4 o. ä. Großes Allradfahrzeug, 5-türig. 5 Personen.

Unsere Partnerautovermietung Europcar - Bílaleiga Akureyrar wurde 1966 gegründet und ist seit Jahren die führendste und größte Autovermietung in Island. Um das Land herum gibt es 20 Mietstationen mit zuverlässigem Service und einer großen Auswahl an neuen, regelmäßig gewarteten Fahrzeugen, die nicht älter als 2 Jahre und nicht mehr als 50.000 km gefahren sind.

UMWELTASPEKTE

VERSICHERUNGEN

Umweltfreundlich ist eine Selbstfahrerreise leider nie. Wir arbeiten jedoch gern mit Europcar Bílaleiga Akureyrar zusammen, da dies die erste und einzige Autovermietung in Island ist, die mit der Qualitätsmanagementnorm ISO9001 und der Umweltnorm ISO14001 ausgezeichnet wurde. Außerdem erhielt es als eines der ersten Unternehmen das offizielle Qualitäts- und Umweltsiegel des isländischen Tourismus (VAKINN). Im Jahr 2013 wurde Europcar mit dem Umweltpreis des isländischen Fremdenverkehrsamtes ausgezeichnet. Bei der Anschaffung von Fahrzeugen wird z.B. auf einen möglichst niedrigen CO2-Ausstoß wertgelegt. Zudem werden Rekultivierungsprojekte in Island zur Bekämpfung von Erosion unterstützt.

Das Medium Schutzpaket ist generell im Mietpreis enthalten. Dazu gehört auch eine Haftpflicht-, Insassenunfall-, Diebstahl- und Steinschlagversicherung. Mit dem Medium Schutzpaket besteht noch eine Selbstbeteiligung in Höhe von bis zu 49.500 ISK (gültig für Mietwagenkategorien A, B, C, T, S, N, D) bzw. 90.000 ISK (für alle anderen Kategorien). Ebenfalls enthalten ist ein Steinschlagschutz, der Sie vollständig gegen aufgewirbelte Steine bzw. Schotter und dadurch entstandene Schäden an Windschutzscheibe und Scheinwerfern versichert. Wenn Sie die Selbstbeteiligung ausschließen möch­ten, bietet sich der Abschluss des Premium Schutzpaketes an. Enthalten ist die SADW (Sand

WICHTIGE HINWEISE Das Mindestalter für die Miete eines Fahrzeugs beträgt 20 Jahre (für PKW), bzw. 25 Jahre (für Wohnmobile). Der Fahrer muss seit mindestens einem Jahr im Besitz des Führerscheins sein, der bei der Wagenübernahme vorgelegt werden muss. Unsere Mietwagenpakete beinhalten immer unbegrenzte Kilometeranzahl, das Medium Schutzpaket mit Steinschlagschutz, Übernahme/ Abgabe des Mietwagens am Flughafen Keflavík oder in Reykjavík und isländische MwSt. Es besteht die Möglichkeit, das Fahrzeug gegen Gebühr in einer der anderen Mietstationen rund um Island zu übernehmen oder abzugeben. Jeder zusätzliche Fahrer kostet einmalig € 30,-. Bei der Übernahme des Mietwagens muß die Kreditkarte (z.B. MasterCard, Visa) vorgelegt werden.

26

JJ-Kategorie – VW Caravelle 4x4 o. ä. Allradkleinbus, 6-türig. 9 Personen. & Ash Damage Waiver), die Sie gegen Schäden bei Sand- & Aschestürmen versichert. Die ebenfalls im Premium Paket enthaltene Vollkaskoversicherung (Zero Excess Cover) reduziert die Selbstbeteiligung der SCDW und SADW-Versicherung auf null. Premium Schutzpaket (Preis pro Tag, inkl. Steuern) € 12,- für Mietwagenkategorien A, B, C, T, S, N, D. € 15,- für alle anderen Mietwagenkategorien. Keine Versicherung deckt jedoch Wasser, Unterboden, Schäden an Reifen, Motor und Batterie sowie Schäden, die durch Fahrlässigkeit verursacht werden.

HOCHLANDSTRECKEN Fahrzeuge der Kategorien A, B, C, N, D, M, X10 und X20 sind nicht hochlandtauglich. Strecken, die auf der Islandkarte mit „F“ gekennzeichnet sind, die Kjölur-Strecke (35) und die Kaldidalur-Strecke (550) dürfen nur mit Allradfahrzeugen (Kat. F, FG, G, H, I, R, JJ & X) befahren werden. Bitte beachten Sie, dass es im Hochland zu Flussüberquerungen kommen kann und dass das Fahren außerhalb markierter Pisten untersagt ist. Hochlandstrecken sind meist nur zwischen Ende Juni und Mitte September geöffnet und dürfen nur mit einem Allradfahrzeug befahren werden.

Die isländischen Hochlandstraßen (F-Straßen) mit Kaldidalur (550) und Kjölur (35). Karte: Europcar – Bílaleiga Akureyrar

Die Selbstfahrerreisen bieten wir auf Anfrage auch als Mini-Gruppen mit Driver-Guide an. Wir bieten auch Wohnmobile und Campervans an. Weitere Infos auf Anfrage.


HIGHLIGHTS FÜR EINSTEIGER – 8 TAGE

Húsavík

Mývatn Hvammstangi

» Island kompakt und intensiv erleben! Eine Woche entlang der Ringstraße den bekanntesten Sehenswürdigkeiten auf der Spur. Gletscher, heiße Quellen, schwarze Sander und Küsten. Ideal für Einsteiger, die alle Aspekte der Vulkaninsel kennenlernen möchten!

Nach der Landung am Flughafen Keflavík wartet bereits Ihr Mietwagen auf Sie. Mit diesem können Sie, wenn Sie schon am Nachmittag landen sollten, die Reykjanes-Halbinsel entdecken. Interessant sind heiße Quellen und Solfataren sowie die Blaue Lagune. Für einen Abendspaziergang bietet sich in Reykjavík der alte Hafen mit zahlreichen Restaurants an. Fahrt zum Hotel in Reykjavík oder auch 1 ÜN in Flughafennähe bei später Ankunft (ca. 0 / 110 km).

2. TAG: GOLDENER KREIS UND SCHWARZE STRÄNDE Durch das beeindruckende und bergige Vulkangebiet Hengill gelangen Sie in den einzigartigen Nationalpark Þingvellir, der zu einer Wanderung an der tektonischen Plattengrenze einlädt. Nach Weiterfahrt über Laugarvatn erleben Sie den hochaktiven Geysir „Strokkur“ sowie den imposanten Wasserfall Gullfoss. An der Ringstraße begegnen Sie weiteren Wasserfällen und erkunden anschließend den Vogelfelsen Dyrhólaey sowie die schwarzen Strände Reynisfjara und den Sandstrand bei Vík. 1 ÜN bei Vík (ca. 290 km).

3. TAG: GLETSCHERWELTEN Hinter Vík und dem Vulkan Katla durchqueren Sie eine scheinbar endlose Sandwüste und Lavafelder. Am Berg Lómagnúpur tauchen Sie in die vom riesigen Gletscher Vatnajökull beherrschte Landschaft ein. Im idyllischen Skaftafell lohnt sich eine leichte Wanderung zum Wasserfall Svartifoss, welcher von schlanken Basaltsäulen umrahmt wird. Eine weitere Wanderung führt an den Rand der Gletscherzunge Skaftafellsjökull. Nach Weiterfahrt entlang des Eisriesen mit vielen Fotomotiven, stehen Sie

LEISTUNGEN: • 7 vorgebuchte ÜN mit Frühstück der gebuchten Kategorie. • 7 Tage Mietwagen der gebuchten Kategorie inkl. unbegr. Kilometeranzahl • Übernahme/Abgabe des Mietwagens am Flughafen • Medium-Versicherungspaket mit reduziertem Selbstbehalt und Steinschlagschutz • Umfassender Reiseführer. • Straßenkarte 1:500.000 mit eingezeichneten Unterkünften. • Hotel- und Anfahrts­beschreibungen. SEPARATE KOSTEN: Treibstoff, Verpflegung, Eintritte, Zusatzfahrer € 30,-. Aktuelle Flugpreise bekommen Sie auf Anfrage. Flugpläne und Infos zur Flugbuchung finden Sie auf Seite 63.

Reykjavík

Egilsstaðir

Gullfoss ÞingvellirGeysir

VATNAJÖKULL Skaftafell

Jökulsárlón

Vík

an der Eislagune Fjallsárlón unweit des Gletscherrandes. Beeindruckende, blaue Eisberge treiben in der benachbarten Lagune Jökulsárlón, in der mit Amphibienfahrzeugen eine Bootsfahrt unternommen werden kann. 1 ÜN bei Höfn (ca. 270 km).

4. TAG: DIE ZERKLÜFTETEN OSTFJORDE In Djúpivogur sind die riesigen Vogeleier aus Stein im Hafen ein Blickfang. Abenteurer können am Ende des Fjordes Berufjörður die Serpentinenstraße Öxi einschlagen. Wer die Fjorde ausfahren möchte, gerät in Petras Mineraliensammlung in Stöðvarfjörður ins Staunen. Über Fagridalur führt ein reizvoller Aufstieg zwischen Fjordflanken an zahlreichen Wasserfällen vorbei in die „Hauptstadt“ des Ostens. 1 ÜN bei Egilsstaðir (ca. 190 / 250 km).

5. TAG: DETTIFOSS UND SANFTE RIESEN In Richtung Norden kommt man in der Wüstenlandschaft Möðrudalsöræfi in Hochlandstimmung. Am Fluß Jökulsá entlang, gelangt man schließlich an den tosenden Wasserfall Dettifoss im Nationalpark Jökulsárglúfur. Verpassen sollten Sie auf keinen Fall die wunderschöne Schlucht Ásbyrgi mit ihrem Birkenwäldchen und den senkrechten Felswänden. Am Nachmittag gelangen Sie in das Fischerdorf Húsavík, in dem das Walmuseum zu einem Besuch einlädt. Bei einer Walbeobachtungstour können Sie nach den sanften Buckelwalen Ausschau halten. 1 ÜN im Gebiet Húsavík / Mývatn (ca. 290 km).

6. TAG: NATURJUWELEN AM MÝVATN Der Tag beginnt mit kurzen Spaziergängen an den markantesten Schauplätzen des Mývatn-Sees: den Pseudokratern, den Lavaformationen Dimmuborgir und das pastellfarbene Solfatarengebiet Námafjall. Bei der Weiterfahrt in Richtung Westen begegnen Sie dem Götterwasserfall. Schlendern Sie in der hübschen Stadt Akureyri und besuchen Sie den Botani-

Oberhalb der Ortschaft Vík. 

schen Garten. Über die gebirgige Öxnadalsheiði gelangen Sie in die fruchtbare Region des Skagafjörður. 1 ÜN im Skagafjörður (ca. 260 km).

7. TAG: SKAGAFJÖRÐUR & REYKJAVÍK Das Torfgehöft Glaumbær entführt mit seinen zahlreichen Ausstellungstücken in das isländische Leben zu früheren Jahrhunderten. Vom Robbenzentrum in Hvammstangi werden Robbenbesichtigungstouren angeboten. Wer landschaftlich noch mehr sehen möchte, umrundet südlich von Borgarnes den stillen Walfjord. Die Alternative ist der Tunnel, der direkt nach Reykjavík führt. In der Hauptstadt ziehen die Aussichtsplattform des Perlan, der alte Hafen und die Hallgrímskirkja zahlreiche Besucher an. 1 ÜN in Reykjavík oder (je nach Rückflug) in Keflavík (ca. 290 / 340 km)

8. TAG: ABREISE Entweder Fahrt direkt zum Flughafen mit anschließender Mietwagenrückgabe oder, bei spätem Rückflug, Besichtigung von Reykjavík oder der Halbinsel Reykjanes. (ca. 0 / 110 km).

HIGHLIGHTS FÜR EINSTEIGER - RUNDREISE 8 - TAGE Pro Person in € ab

Nebensaison Etagen­ dusche/WC

Foto: D.W.

MIETWAGEN - UNTERKUNFT Hochsaison

Zimmer DU/WC

Etagen­ dusche/WC

Zimmer DU/WC

Wagenkategorie

Personen

A-Kategorie VW Polo o.ä.

2

1.068

1.319

1.195

1.446

3

1.114

1.443

1.198

1.527

B-Kategorie VW Golf o.ä.

2

1.087

1.338

1.238

1.489

3

1.126

1.455

1.227

1.556

N-Kategorie Skoda Oktavia Kombi o.ä. FG-Kategorie (4x4) Dacia Duster o.ä.

HIGHLIGHTS FÜR EINSTEIGER | MIETWAGENRUNDREISE 8 TAGE

• Kurze Einsteiger-Reise • Vatnajökull, der größte Gletscher Europas • Eisberge in der Gletscherlagune Jökulsárlón • UNESCO Weltkulturerbe Nationalpark Þingvellir

1. TAG: ANKUNFT

Ásbyrgi

Akureyri

2

1.181

1.432

1.360

1.611

3

1.189

1.518

1.308

1.637

4

969

1.220

1.059

1.310

2

1.299

1.550

1.562

1.813

3

1.267

1.596

1.443

1.772

4

1.028

1.279

1.160

1.411

Hochsaison 21. Juni - 19. August | Nebensaison 1. Mai - 20. Juni und 20. August - 30. September Wintersaisonpreise auf Anfrage. Der Preis basiert auf Unterkunft im DZ und EZ, je nach Anzahl der Reisenden. Upgrade in Deluxezimmer, Vier-Sterne-Hotel oder das beste Hotel vor Ort auf Anfrage. Aufpreis für 3-Bett-Zimmer auf Anfrage. Preis pro Kind (2-11 Jahre) € 490,- bei ein bis zwei Kindern und zwei Erwachsenen in Zimmern mit Zustellbetten.

27


Hinter dem Wasserfall Seljalandsfoss. 

Foto: R.S.

FARBENFROHES SÜD- UND WESTISLAND – 10 TAGE » Als Selbstfahrer die beeindruckenden Landschaften des Südens und des Westens erkunden. Während der Süden die riesigen Gletscherwelten am Vatnajökull zur Schau stellt, erlebt man im Westen der Insel Island in Miniaturformat. Wer Küsten liebt, liegt bei dieser Reise genau richtig: schwarze und helle Strände, schroffe Felsformationen und Basaltsäulen am wilden Atlantik sind vielerorts zu besichtigen. Wasserfälle und Gletscherlagunen in der Nähe der höchsten Vulkane prägen diese einmalige Landschaft. Die Reise ist ganzjährig empfehlenswert! 1. TAG: ANKUNFT Sie übernehmen den Mietwagen nach Ankunft im Flughafen Keflavík. Erste, etwas befremdliche Islandeindrücke gewinnt man beim Durchfahren der schwarzen Lavafelder. 1 ÜN in Reykjavík oder Keflavík in Flughafennähe (ca. 0 / max. 110 km).

2. TAG: WASSERFÄLLE UND GEYSIRE Der Weg führt Sie heute durch das aktive und eindrucksvoll bunte Vulkansystem Hengill in den Nationalpark Þingvellir. In der schroffen Basaltschlucht Almannagjá sehen Sie Spuren des Althings, der traditionellen Versammlung der ersten Besiedler der Insel. Zwischen den Kon-

tinenten wandern Sie in der Grabenbruchzone durch ein Mosaik von kleinen Wasserfällen, klaren Bächen, Birkenwäldchen und Blumenwiesen. Über die karge Hochebene Lyngdalsheiði gelangen Sie in das aktive Springquellengebiet mit dem alten Geysir und seinem jüngeren Bruder Strokkur, der vorbildlich alle paar Minuten mit einer Wassersäule auf sich aufmerksam macht. Höhepunkt ist schließlich der Gullfoss, dessen Schlucht dem Wasserfall an Schönheit in nichts nachsteht. 1 ÜN bei Flúðir (ca. 160 km).

und Katla im Süden Islands. An den grünen Hängen dieser Berge finden Sie die Wasserfälle Seljalandsfoss und Skógafoss sowie ein spannendes Freilichtmuseum mit Gebäuden in der Torfbauweise. Das Felsentor Dyrhólaey am südlichsten Punkt Islands belohnt seine Besucher mit dem Ausblick auf den brausenden Nordatlantik. Mit etwas Glück sehen Sie hier oder am benachbarten Strand Reynisfjara die bunten Papageitaucher. 2 ÜN bei Vík / Kirkjubæjarklaustur (ca. 145/220 km).

3. TAG: ZWEI VULKANE Heute erkunden Sie die Gegend der von Gletschereis bedeckten Vulkane Eyjafjallajökull

LEISTUNGEN: • 9 vorgebuchte ÜN mit Frühstück der gebuchten Kategorie. • 9 Tage Mietwagen der gebuchten Kategorie inkl. unbegr. Kilometeranzahl • Übernahme/Abgabe des Mietwagens am Flughafen • Medium-Versicherungspaket mit reduziertem Selbstbehalt und Steinschlagschutz • Umfassender Reiseführer. • Straßenkarte 1:500.000 mit eingezeichneten Unterkünften. • Hotel- und Anfahrts­beschreibungen. SEPARATE KOSTEN: Treibstoff, Verpflegung, Eintritte, Zusatzfahrer € 30,-. Aktuelle Flugpreise bekommen Sie auf Anfrage. Flugpläne und Infos zur Flugbuchung finden Sie auf Seite 63.

Reykjavík von der Hallgrímskirkja aus betrachtet. 

28

Foto: D.W.


Stykkishólmur

• Island in Miniatur • Vielseitige Küste Islands: raue Klippen & schwarzer Sandstrand • Endlose Weiten, vulkanische Landschaften und Lavafelder • Vatnajökull, der größte Gletscher Europas • Treibende Eisberge in der Gletscherlagune Jökulsárlón

Snæfellsnes Borgarnes Reykjavík

Hraunfossar

Gullfoss ÞingvellirGeysir

VATNAJÖKULL Skaftafell

Jökulsárlón

Kirkjubæjarklaustur

Vík

4. TAG: DER GRÖSSTE GLETSCHER EUROPAS Sie folgen der Ringstraße durch moosüberzogene Lavafelder und schwarze Sander nach Skaftafell - einer Birkenwaldoase am Fuße des Vatnajökull, dem größten Gletscher Europas. Nach einer Wanderung zum Svartifoss mit seinen Basaltsäulen können Sie die Gletscherzungen Skaftfells- und Svínfellsjökull besuchen. Ein Besuch der Lagunen Fjallsárlón und Jökulsárlón stellt die Krönung dieses Tages dar. Eventuell kann eine Bootsfahrt zwischen den blau-weißen Eisriesen unternommen werden (ca. 240 / 380 km).

5. TAG: DIE FELSNADELN VON VÍK In Richtung Reykjavík sehen Sie bereits von weiten die charakteristischen Felsnadeln am schwarzen Sandstrand von Vík, an dem sich das Verweilen unbedingt lohnt! Wenn Sie mit einem Jeep (4x4) unterwegs sind, wird Sie die Schlucht Þakgíl, die „Schlucht mit dem Dach“, nicht enttäuschen. Abseits der typischen Route fahren Sie durch eine grandiose Berglandschaft am Mýrdalsjökull und genießen den Ausblick auf endlose Sandebenen. Ein Stück weiter lohnt sich an der Ringstraße ein Abstecher zu dem sich im Rückgang befindlichen Sólheimarjökull, einer von Vulkanasche bedeckten Gletscherzunge. Wer den Gletscher betreten möchte, bekommt bei einer geführten Wanderung mit entsprechender Ausrüstung die Gelegenheit. 1 ÜN bei Selfoss (ca. 130/200 km).

eine farbenfrohe, unterirdische Welt kann man bei einer kurzen Führung in den 1,6 km langen Lavatunnel Víðgelmir gewinnen. Des weiteren warten auch Europas wasserreichste Heißwasserquelle Deildartunguhver, das Saga-Zentrum in Reykholt und die Ausstellung zur Landnahme in Borgarnes auf einen Besuch. 1 ÜN bei Borgarnes (ca. 250 km).

6. TAG: DIE “LAVAWASSERFÄLLE“

7. TAG: NATIONALPARK SNÆFELLSJÖKULL

Über Þingvellir gelangen Sie über die Schotterstrecke Kjós in den langen und verschlafenen Walfjord. Abenteuerfans können über den Pass auf dem Dragavegur in das Tal Skorradalur fahren oder man folgt der Ringstraße in Richtung Borgarnes. Im Borgarfjörður quellen aus massiver Lava unzählige Wasserfälle hervor, die Hraunfossar - „Lavawasserfälle“. Einblicke in

Alte Vulkanschlote im Nationalpark Snæfellsjökull 

Der Tag beginnt mit der massiven Basaltsäulenwand Gerðuberg und setzt sich am Strand Ytri-Tunga fort, an dem sich fast immer Seehunde befinden. Spannend ist eine kleine Wanderung in die enge Schlucht Rauðfellsgjá. Weitere lohnenswerte Wanderungen ergeben sich an der Kirche von Búðir in hellen Sanddünen, an der bizarren Küste bei Arnastapi und an

FARBENFROHES SÜD- UND WESTISLAND - 10 TAGE Pro Person in € ab

Nebensaison Etagen­ dusche/WC

MIETWAGEN - UNTERKUNFT Hochsaison

Zimmer DU/WC

Etagen­ dusche/WC

Zimmer DU/WC

Wagenkategorie

Personen

A-Kategorie VW Polo o.ä.

2

1,322

1,639

1,485

1,802

3

1,378

1,781

1,487

1,890

B-Kategorie VW Golf o.ä.

2

1,346

1,663

1,540

1,857

3

1,394

1,798

1,523

1,926

N-Kategorie Skoda Oktavia Kombi o.ä. FG-Kategorie (4x4) Dacia Duster o.ä.

2

1,467

1,784

1,697

2,014

3

1,475

1,878

1,628

2,031

4

1,200

1,517

1,315

1,632

2

1,618

1,935

1,957

2,274

3

1,575

1,979

1,801

2,204

4

1,276

1,593

1,445

1,762

Hochsaison 21. Juni - 19. August | Nebensaison 1. Mai - 20. Juni und 20. August - 30. September Wintersaisonpreise auf Anfrage. Der Preis basiert auf Unterkunft im DZ und EZ, je nach Anzahl der Reisenden. Upgrade in Deluxezimmer, Vier-Sterne-Hotel oder das beste Hotel vor Ort auf Anfrage. Aufpreis für 3-Bett-Zimmer auf Anfrage. Preis pro Kind (2-11 Jahre) € 630,- bei ein bis zwei Kindern und zwei Erwachsenen in Zimmern mit Zustellbetten.

Foto: R.S

dem Felsenturm Lóndrangar, ein Überbleibsel eines ehemaligen Lavafeldes. 2 ÜN im Fischerdorf Grundarfjörður oder in Stykkishólmur (ca. 190/230 km).

8. TAG: DIE INSELWELT BEI STYKKISHÓLMUR Fahren Sie durch das von Kraterreihen bestückte, scharfkantige Lavafeld Berserkerhraun zum kultigen Haifischfangmuseum Bjarnarhöfn mit Kostprobe. Im pittoresken Städtchen Stykkishólmur, am Fjord mit den “tausend Inseln”, kann man während einer 2-stündigen Wikinger-Sushi Bootsfahrt zahlreiche Meeresvögel beobachten und frische Meeresfrüchte probieren. Den Tag können Sie mit Schwimmbadbesuch oder mit einem Essen in einem der erstklassigen Restaurants ausklingen lassen (max. 40 km).

9. TAG: DIE „FEUERBURG“ & REYKJAVÍK Kurz nach dem Verlassen der Snæfellsnes-Halbinsel hebt sich der formschöne Krater Eldborg (“Feuerburg”) vom mit Birken bewachsenen Lavafeld ab. Ein empfehlenswerter Wanderweg vom Hof Snorrastaðir führt zum Krater hinauf. Durch den Tunnel am Hvalfjörður und am Berg Esja vorbei, gelangen Sie schließlich nach Reykjavík wo Sie die alte Innenstadt mit ihrer nordischen Architektur besichtigen können. Dazu gehört natürlich die Hallgrímskirkja mit Aussichtsturm, das Parlamentsgebäude und das Rathaus am Stadtsee Tjörnin. 1 ÜN in Reykjavík oder bei frühem Abflug bereits in Keflavík (ca. 170 / 220 km).

FARBENFROHES SÜD- UND WESTISLAND | MIETWAGENREISE 10 TAGE

Wir haben uns von der Reiseplanung bis zum Service vor Ort gut betreut gefühlt. Die Reise war hervorragend organisiert. Die Unterküfte waren alle sehr gut und der geplante Reiseverlauf gut durchdacht.Wir können Erlingsson Naturreisen ausnahmslos weiterempfehlen.  NORBERT S

10. TAG: ABREISE Abgabe des Mietwagens am Flughafen in Kefla­ vík und Rückflug. (0 / max. 110 km).

29


Der Wasserfall Fjallfoss im Fluß Dynjandi: das Symbol der Westfjorde. 

Foto: R.S.

DIE MYSTISCHEN WESTFJORDE – 11 TAGE » Ganz im Nordwesten liegen die Westfjorde oder auch das “andere” Island. Dieser zerklüftete, einsame Landesteil zeigt die authentische und ursprüngliche Seite Islands. Zahlreiche Fjorde mit Wasserfällen, grüne Täler und karge Hochebenen bieten Naturliebhabern genug Raum für Entdeckungen. Eine einzigartige Vogelwelt, eine natürliche Flora, Badequellen mitten in der Landschaft und originelle Bauerngasthöfe sind ebenfalls typisch für diese Gegend. Auch die Halbinsel Snæfellnes mit einem Nationalpark und zahlreichen Stränden besuchen Sie bei dieser Reise. Eine beliebte Tour für Islandeinsteiger und Wiederkehrer! 1. TAG: WILLKOMMEN IN ISLAND! Ankunft am Flughafen in Keflavík und Übernahme des Mietwagens. Fahrt durch Lavafelder und erste Erkundungen in Reykjavík. 1 ÜN in Reykjavík (Ca. 50 km) 

2. TAG: WUNDERBARE KÜSTEN AM SNÆFELLSJÖKULL Über Borgarnes und das Mýrar-Gebiet geht es am Krater Eldborg  vorbei und auf die Halbinsel Snæfellsnes. Am Hof Ytri-Tunga haben Sie die Gelegenheit,  Seehunde  an der Küste zu beobachten, bevor es weiter entlang der Südküste der Halbinsel geht. Zahlreiche Küstenwanderungen bieten sich nun an: bei  Búðir  in den hellen Sanddünen, bei  Arnastapi  an der vogelreichen Felsküste, an den Felsspitzen von Lóndrangar oder am Strand von Djúpalónssandur mit bizarren roten und schwarzen Lavaformationen. Umrunden Sie den  Gletscher Snæfellsjökull. Kulturinteressierte können unterwegs im Museum  Bjarnahöfn  den berühmt-berüchtigten Haifisch probieren! Am Abend können Sie eines der guten Restaurants in Stykkishólmur besuchen. 1 ÜN in Stykkishólmur. (Ca. 280 km.)

3. TAG: DIE INSELN IM BREIÐAFJÖRÐUR & VOGELFELSEN LÁTRABJARG Am Morgen setzen Sie von Stykkishólmur mit der Autofähre zu den Westfjorden über. Bei der dreistündigen Fahrt kann man den Ausblick auf die zahlreichen Inseln des Breiðafjörður genießen und vielleicht auch einen Seeadler kreisen

30

sehen! Anschließend können Sie ein wahres besuchen: den Vogelfelsen Látrabjarg, am westlichsten Punkt Islands, an dem sich tausende Seevögel tummeln, darunter der bunte Papageitaucher (bis ca. Mitte August). 2 ÜN bei Patreksfjörður (Ca. 150/170 km.)

4. TAG: SANDSTRAND RAUÐISANDUR ODER SELÁRDALUR Von Patreksfjörður aus können Sie heute die Umgebung rund um den Fjord erkunden. Sie können entweder zum Sandstrand Rauðisandur  fahren an dem die Welt stillzustehen scheint oder in die andere Richtung in das einsame Selárdalur am Ende des szenischen Fjordes Arnarfjörður, wo ein Park mit kuriosen Betonskulpturen im naiven Stil auftaucht. Hier hat der Bauer und Künstler Samúel Jónsson seine eigene Version großer Bauwerke auf einmalige Weise erschaffen. In Patreksfjörður können Sie am Abend im Freibad entspannen. (Ca. 70 o. 110 km.)

geht es weiter in den Fjord Dýrafjörður oder ganz bis in den größeren Ort Ísafjörður. 1 ÜN in der Ortschaft Þingeyri oder in Ísafjörður. (Ca. 250 bzw. 300 km.)

6. TAG: DIE STADT IM EISFJORD Ísafjörður ist die größte Stadt in den Westfjorden und liegt auf einer flachen Sandbank umgeben von dramtischen Bergen. Schlendern

LEISTUNGEN: • 10 vorgebuchte ÜN mit Frühstück der gebuchten Kategorie. • 10 Tage Mietwagen der gebuchten Kategorie inkl. unbegr. Kilometeranzahl • Übernahme/Abgabe des Mietwagens am Flughafen • Medium-Versicherungspaket mit reduziertem Selbstbehalt und Steinschlagschutz • Überfahrt mit der Fähre Baldur am 3. Tag

5. TAG: AM FJORD DES SEEADLERS​​​​​​​

• Umfassender Reiseführer.

Am Vormittag schauen Sie sich den attraktiv gelegenen Fischerort Bildudalur  an, der sogar über ein Seemonstermuseum verfügt! Mit eindrucksvoller Aussicht über den  Arnarfjörður  mit spitz von Gletschern zugeschliffenen Bergen geht es weiter am  Naturschwimmbad Reykjafjörður  vorbei zu einem der schönsten Wasserfälle Islands: dem Dynjandi (Fjallfoss). Ein Wanderweg führt zum Wasserfall hinauf. Auf einer verschlungenen Straße

• Straßenkarte 1:500.000 mit eingezeichneten Unterkünften. • Hotel- und Anfahrts­beschreibungen. SEPARATE KOSTEN: Treibstoff, Verpflegung, Eintritte, Zusatzfahrer € 30,-. Aktuelle Flugpreise bekommen Sie auf Anfrage. Flugpläne und Infos zur Flugbuchung finden Sie auf Seite 63.


Erwähnen möchte ich ein besonderes Vorkommnis: Wir hatten einen toten Wal am Ufer entdeckt und wussten nicht, was wir tun sollten, zugleich war uns klar, dass sich jemand kümmern müsste. Das übernahm dann sofort unserer Reisebüro und wir bekamen sogar eine Rückmeldung dazu. EKOMI-BEWERTUNG

Ísafjörður

Dynjandi

Hólmavík

Patreksfjörður Stykkis­ hólmur

• Beeindruckende Panoramastraßen • Überfahrt mit der Fähre im Breiðafjörður • Der größte Vogelfelsen Europas Látrabjarg • Warme Naturbäder • Halbinsel Snæfellsnes: Island in Miniatur

Hraunfossar

Reykjavík

Sie durch die kleinen Straßen mit den alten Häusern und besuchen Sie das Fischerei- und Heimatmuseum. Ein Klassiker ist ein Bootsausflug auf die kleine Vogelinsel Vigur mit nur fünf Einwohnern (ca. 3 Std.). Bei gutem Wetter empfehlen wir Wanderfreunden, in den Hafenort Bolungarvík zu fahren und dort eine Wanderung auf den Bolafjall zu unternehmen. An  Game of Thrones  wird man an den alten bzw. restaurierten  Fischerhütten von Ósvör  erinnert. Am späten Nachmittag geht die Fahrt weiter an der Küste des Ísafjarðardjúp, zunächst durch Súðavík mit dem  Polarfuchsmuseum zum Fjord Mjóifjörður mit heißen Töpfen. 1 ÜN. (Ca. 150 km.)

7. TAG: GLETSCHERTAL AM DRANGA­JÖKULL Die Unternehmungen beginnen heute auf der Halbinsel Reykjanes wo Sie in einem originellen Schwimmbad direkt am Meer baden können. An der Küste können hier fast immer Seehunde  beobachtet werden und geologisch Interessierte finden an der anderen Küstenseite seltsam verwitterte Felsbrocken. Unerschrockene Wanderfreunde können sich nun auf der gegenüberliegenden Fjordseite auf einer Schotterpiste auf dem Weg zum  Gletscher Drangajökull  begeben. Im weit ausladenden Gletschertal der  Kaldalón  kann eine längere Wanderung (ca. 4 Std.) an den Berghängen in Richtung Gletscherzunge unternommen werden. Weiterfahrt in Richtung Hólmavík. 2 ÜN in oder bei Drangsnes. (Ca. 200 km.) 

8. TAG: DAS GEISTERDORF DJÚPAVÍK UND EIN BAD AM ENDE DER WELT​​​​​​​ An der Küste entlang, geht es im Gebiet Strandir von Fjord zu Fjord in den einsam gelegenen Ort Djúpavík. Die  verlassene Heringsfabrik  ist ein Paradies for Fotografen! In der Ortschaft Gjögur können Sie am Fischerhafen spazieren gehen. Wer die Aussicht über die Bucht Húnaflói genießen möchte und gerne wandert, kann den Berg  Reykjaneshyrna  besteigen. Anschließend fahren Sie bis zum wohl einsamsten Freibad Krossneslaug und können dort im warmen Wasser direkt am Nordatlantik baden. Ein Stückchen weiter liegt der Hof Munaðarnes  am Ende des Straßennetzes. Hier genießen Sie den Blick auf die spitz aus dem Meer herausragenden Berge und die verlassene Nordküste von  Strandir. Rückfahrt zur Unterkunft. (Ca. 150 km.)

9. TAG: WESTLICHE HIGHLIGHTS IM BORGARFJÖRÐUR​​​​​​​ In Hólmavík können Sie den Tag im Museum isländischer Hexerei- und Magie  beginnen mit skurrilen Gegenständen und kuriosen Geschichten zum alten Volksglauben oder Sie unternehmen ab Drangsnes eine Bootstour zur  Insel Grimsey. Außerdem werden ab Hól-

Vogelfelsen Látrabjarg. 

Foto: R.S.

mavík   Walbeobachtungstouren  angeboten. Danach fahren Sie in den Süden. Bei Bifröst können Sie eine lohnende Wanderung auf dem Rand des Kraters Grábrók unternehmen. Im Gebiet  Borgarfjörður  können Sie in  Reykholt vorbeischauen wo einst der Historiker und Schriftsteller Snorri Sturlusson lebte. In der Gegend verbergen sich auch die Heißwasserquelle  Deildartunguhver  mit dem  Bad Krauma  und die durchaus ansprechenden Wasserfälle  Hraunfossar und Barnafoss. 1 ÜN im Gebiet von Borgarfjörður. (Ca. 250 km.)

gen Walfjord  umrunden. Bei schönem Wetter bietet sich für Schwindelfreie eine Wanderung zu einem der höchsten Wasserfall Islands, Glymur (198 m) an. Den Rest des Tages genießen Sie die Zivilisation: die kleinen bunten Straßen der Innenstadt von  Reykjavík  mit dem alten Hafen, das nagelneue Naturkundemuseum im Perlan  oder den  geothermalen Strand Nautholsvík. Den Abend können Sie in einem der vielen erstklassigen Restaurants ausklingen lassen. 1 ÜN in Reykjavík. (Ca. 100 km.)

10. TAG: REYKJAVÍK

Fahrt zum Flughafen Keflavík, Abgabe des Mietwagens und Rückflug. (Ca. 50 km.)

Sie fahren nach Süden und können den ruhi-

DIE MYSTISCHEN WESTFJORDE | RUNDREISE 11 TAGE

Látrabjarg

11. TAG: ABSCHIED VON ISLAND

DIE MYSTISCHEN WESTFJORDE - RUNDREISE 11 TAGE MIETWAGEN - UNTERKUNFT Pro Person in € ab

Nebensaison Etagendusche/WC

Hochsaison Zimmer DU/ WC

Etagendusche/WC

Zimmer DU/ WC

Wagenkategorie

Personen

B-Kategorie VW Golf o.ä.

2

1.645

1.947

1.707

2.008

3

1.597

1.997

1.639

2.038

N-Kategorie Skoda Oktavia Kombi o.ä. FG-Kategorie (4x4) Dacia Duster o.ä. H-Kategorie (4x4) Kia Sorento o.ä.

2

1.626

1.928

1.881

2.183

3

1.585

1.985

1.755

2.155

4

1.295

1.597

1.423

1.725

2

1.794

2.096

2.170

2.472

3

1.697

2.097

1.948

2.347

4

1.379

1.681

1.567

1.869

2

1.935

2.237

2.472

2.774

3

1.791

2.191

2.149

2.549

4

1.450

1.752

1.718

2.020

Hochsaison 21. Juni - 19. August | Nebensaison 1. Mai - 20. Juni und 20. August - 30. September Der Preis basiert auf Unterkunft im DZ und EZ, je nach Anzahl der Reisenden. Upgrade in Deluxezimmer, Vier-Sterne-Hotel oder das beste Hotel vor Ort auf Anfrage. Aufpreis für 3-Bett-Zimmer auf Anfrage. Preis pro Kind (2-11 Jahre) € 700,bei ein bis zwei Kindern und zwei Erwachsenen in Zimmern mit Zustellbetten.

31


An der Gletscherzunge Svínafellsjökull im Nationalpark Vatnajökull. 

Foto: D.W.

ISLAND KLASSISCH – 11 TAGE » Diese klassische Rundreise erfreut sich seit Jahren grösster Beliebtheit. In elf Tagen reisen Sie um die Insel und lassen die Stille, Ruhe und die ausgedehnten Landschaften auf sich wirken. Unterwegs ergeben sich Möglichkeiten für kürzere Wanderungen und zum Verweilen. Ein besonderes Extra: die Halbinsel Snæfellsnes im Westen des Landes. 1. TAG: ANKUNFT Nach Ankunft in Keflavík und Übernahme des Mietwagens am Flughafen entdecken Sie bereits die ersten Lavafelder, blubbernde Quellen oder besuchen die Blaue Lagune (Vorbuchung erforderlich!). Bei späterer Ankunft fahren Sie direkt in die lebendige Hauptstadt oder übernachten in Flughafennähe. 1 ÜN in Reykjavík oder Keflavík (0 / 110 km).

den prächtigen Wasservorhang Skógafoss. Die erste Gletscherzunge, Sólheimajökull, kommt von der massiven Eiskappe des berühmt-berüchtigten Vulkanes Katla bis auf Meereshöhe hinunter. Den brausenden Atlantik lässt man am besten am Torbogen Dyrhólaey oder an den spitzen Brandungspfeilern Reynisdrangar auf sich wirken. 1 ÜN bei Vík oder Kirkjubæjar­ klaustur (ca. 140 / 210 km).

2. TAG: ÞINGVELLIR, GULLFOSS UND GEYSIR

4. TAG: GIGANTISCHE EISWELTEN

Durch das noch immer vulkanisch aktive Gebirge Hengill folgen Sie den eindrucksvollen Spalten der Riftzone bis in den Þingvellir-Nationalpark. Eine Wanderung durch die facettenreiche Landschaft bis zum Wasserfall Öxaráfoss gewährt interessante historische und geologische Einblicke. Moose, Birkenwälder und Zwergstrauchheiden begleiten Sie auf dem Weg zum Springquellengebiet, in dem der „Strokkur“ regelmäßig auf sich aufmerksam macht. Ein Stück weiter beeindrucken die enormen Wassermassen des Gullfoss in der gewaltigen Schlucht der Hvíta. 1 ÜN bei Flúðir (ca. 160 km).

3. TAG: AN AKTIVEN VULKANEN Am Fuße des Gletschers und Vulkanes Eyjafjallajökull findet man beeindruckende Naturperlen wie den Wasserfall Seljalandsfoss mit seinem verstecken Nachbarn Gljúfrabúi oder auch

32

Eystrahorn herum gelangen Sie nach Besuch des charmanten, ehemaligen Handelsortes Djúpivogur in eine zerklüftete Fjordlandschaft. In diesem, geologischen betrachtet alten Teil von Island, gibt es beachtliche Mineralienvorkommen, von welchen man sich z.B. in der

LEISTUNGEN: • 10 vorgebuchte ÜN mit Frühstück der gebuchten Kategorie.

Am Vatnajökull befinden Sie sich nicht nur am größten Gletscher sondern auch im größten Nationalpark Europas. Bei einer Wanderung durch die filigrane Pflanzenwelt zum Wasserfall Svartifoss ergeben sich Einblicke auf endlose Sandebenen umrahmt von einer bizarren Bergwelt. Einige der vielen Auslassgletscher des Vatnajökull können besucht werden, eventuell auch bei einer geführten, einfachen Gletscherwanderung mit Steigeisen. Bei Fagur­hólsmýri kann man eine originelle Traktorkarrenfahrt über das Watt zum Vogelfelsen Ingólfhöfði, welches aufgrund seiner Meeresvogelwelt zum Naturschutzgebiet erklärt wurde, machen. Die Gletscherlagunen Fjallsárlón und Jökulsárlón beeindrucken mit treibenden Eisbergen. 1 ÜN bei Höfn (ca. 200 / 270).

SEPARATE KOSTEN: Treibstoff, Verpflegung, Eintritte, Zusatzfahrer € 30,-.

5. TAG: BERGE UND MEER

Aktuelle Flugpreise bekommen Sie auf Anfrage. Flugpläne und Infos zur Flugbuchung finden Sie auf Seite 63.

Um die eindrucksvollen Berge Vestra- und

• 10 Tage Mietwagen der gebuchten Kategorie inkl. unbegr. Kilometeranzahl • Übernahme/Abgabe des Mietwagens am Flughafen • Medium-Versicherungspaket mit reduziertem Selbstbehalt und Steinschlagschutz • Umfassender Reiseführer. • Straßenkarte 1:500.000 mit eingezeichneten Unterkünften. • Hotel- und Anfahrts­beschreibungen.


Húsavík Blönduós

Ásbyrgi

Akureyri

Mývatn Egilsstaðir Stykkishólmur

• Eine unserer beliebtesten Reisen • Zwei Tage in der Mývatn-Region • Dettifoss, der mächtige Wasserfall • Snæfellsnes: Island in Miniatur

Reykjavík

Gullfoss ÞingvellirGeysir

VATNAJÖKULL Skaftafell

Höfn

Vík

Privatsammlung von Petra in Stöðvarfjörður überzeugen kann. Entlang der Küste gibt es, neben einigen Fischerorten, zahlreiche Aussichtspunkte oberhalb von Klippen und an kleinen Strandabschnitten. Durch das „schöne Tal“ Fagridalur mit zahlreichen Wasserfällen gelangen Sie in die größte Ortschaft des Ostens. 1 ÜN in oder bei Egilsstaðir (ca. 260 km).

6. TAG: DETTIFOSS IM NATIONALPARK JÖKULSÁRGLJÚFUR Auf dem Weg nach Norden können Sie die mächtige Schlucht Stuðlagil mit den langen Basaltsäulen besichtigen. Die Ringstraße führt Sie weiter durch die unwirtliche Hochebene Möðrudalsöræfi. Etwas weiter nördlich wird Sie der gewaltigste Wasserfall Islands, Dettifoss, als Teil des Nationalparkes Jökulsár­gljúfur beeindrucken. Wanderfreunde finden an den „Echofelsen“ mit den formschönen Basaltrosen ein wahres Paradies, sowie auch in dem lieblichen Birkenwald der Schlucht Ás­byrgi. Bei Húsavík bietet sich während einer dreistündigen Walbeobachtung die einmalige Gelegenheit, die sanften Buckelwale aus nächster Nähe zu sehen. 2 ÜN in der Region Húsavík/Mývatn (ca. 300 km).

7. TAG: VULKANLANDSCHAFT AM MÝVATN Auf kleinstem Raum bewegen Sie sich durch verschiedenartige Phänomene, die der vulkanischen Aktivität im Gebiet zu verdanken sind. Von den bizarren Lavaformationen Dimmuborgir kann man bis auf den Ringwallkrater Hverfjall wandern. Südlich am See lassen sich von den Pseudokratern bei Skútustaðir eine erstaunliche Vielfalt an Enten in diesem einmaligen Lebensraum beobachten. Die Erdwärme können Sie am eigenen Leib in der„Blauen Lagune des Nordens“ erfahren sowie im dynamischen Hochtemperaturgebiet bei Námafjall mit blubbernden und zischenden heißen Quellen. Noch recht junge und skurrile Lavafelder las-

Wasserfall Skogafoss. 

bensweisen und ist auf jeden Fall einen Besuch wert! 1 ÜN im Skagafjörður (ca. 180 / 270 km).

8. TAG: DIE HAUPTSTADT DES NORDENS

9. TAG: VOM NORDEN IN DEN WESTEN

Ein erstes Highlight ist der Wasserfall Goðafoss auf der Fahrt in Richtung Akureyri. Die Hauptstadt des Nordens überrascht ihre Besucher mit einem recht üppigen Botanischen Garten. Wer möglichst viel von Island sehen möchte, kann die „Halbinsel der Trolle“, Tröllaskagi, umrunden und bekommt bei Hauganes eine weitere Gelegenheit zur Walbeobachtung. Der kürzere Weg über die karge Öxnadalsheiði in den Skagafjörður lohnt sich besonders für diejenigen, die am Nachmittag eine Reit- oder River-Raftingtour einfügen möchten. Das Torfgehöft Glaumbær gibt Einblicke in frühere Le-

Wenn Sie möchten beginnt der Tag mit dem Robbenzentrum in Hvammstangi bevor Sie die wenig befahrene Heidelandschaft der Lax­ ár­­ dalsheiði überwinden. Auf der Halbinsel Snæ­ fellsnes kann ein Abstecher in die Stadt Stykkis­ hólmur unternommen werden, welche auf einer Schäre liegend in den Breiðafjörður mit seinen unzähligen Inseln hineinragt. Kultig ist das Haifisch-Museum am Hof Bjarnarhöfn. Ein Besuch dorthin lohnt sich schon allein aufgrund des einzigartig schroffen Lavafeldes Berserkjahraun. Über den Pass Vatnaheiði fahren Sie an die Südküste der Halbinsel. 1 ÜN (ca. 250 km).

ISLAND KLASSISCH - RUNDREISE 11 TAGE Pro Person in € ab

MIETWAGEN - UNTERKUNFT

Nebensaison Etagen­ dusche/WC

Foto: R.S.

sen sich beim Leirhnjúkur am Vulkan Krafla in Augenschein nehmen (ca. 120 km).

Hochsaison Zimmer DU/WC

Etagen­ dusche/WC

Zimmer DU/WC

Wagenkategorie

Personen

A-Kategorie VW Polo o.ä.

2

1.472

1.826

1.653

2.008

3

1.525

1.986

1.646

2.107

B-Kategorie VW Golf o.ä.

2

1.498

1.853

1.713

2.068

3

1.543

2.004

1.687

2.148

N-Kategorie Skoda Oktavia Kombi o.ä. FG-Kategorie (4x4) Dacia Duster o.ä.

2

1.633

1.987

1.888

2.243

3

1.633

2.094

1.803

2.264

4

1.339

1.693

1.466

1.821

2

1.801

2.155

2.177

2.531

3

1.745

2.206

1.996

2.456

4

1.423

1.777

1.611

1.965

Hochsaison 21. Juni - 19. August |Nebensaison 1. Mai - 20. Juni und 20. August - 30. September Der Preis basiert auf Unterkunft im DZ und EZ, je nach Anzahl der Reisenden. Upgrade in Deluxezimmer, Vier-Sterne-Hotel oder das beste Hotel vor Ort auf Anfrage. Aufpreis für 3-Bett-Zimmer auf Anfrage. Preis pro Kind (2-11 Jahre) € 700,bei ein bis zwei Kindern und zwei Erwachsenen in Zimmern mit Zustellbetten.

ISLAND KLASSISCH | MIETWAGENRUNDREISE 11 TAGE

Sehr freundlich, sehr hilfsbereit, effizient und alles hat super geklappt! Wir wurden perfekt beraten. Es waren unvergessliche Ferien! EKOMI-BEWERTUNG

10. TAG: DER MYSTISCHE SNÆFELLSJÖKULL & REYKJAVÍK Im Nationalpark Snæfellsjökull wählen Sie aus einer breiten Palette interessanter Sehenswürdigkeiten. Der Klassiker ist eine Wanderung an der Küste von Arnarstapi mit einer Vielzahl phantasievoller Basaltformationen. Die hellen Sanddünen bei Búðir, der Kiesstrand Djúpalónssandur und die Lavahöhle Vatnshellir liegen ebenfalls zu Füssen des magischen Gletschers. Den Tag können Sie in Reykjavík mit einem Stadtbummel, einem Schwimmbadbesuch und einem Abendessen ausklingen lassen. 1 ÜN in Reykjavík (oder Keflavík bei frühem Abflug) (ca. 200 km).

11. TAG: ABREISE Je nach Abflugzeit haben Sie eventuell noch den ganzen Tag zur Verfügung oder fliegen schon früh am Morgen (ca. 0 / 50 km).

33


Am Námaskarð im Mývatn-Gebiet. 

Foto: R.S.

ENTSPANNT RUND UM ISLAND – 15 TAGE » Viel von Island sehen aber in einem gemütlichen Tempo. Beginnend im Westen geht es im Uhrzeigersinn in den grünen Norden mit der Halbinsel Tröllaskagi, dem Mückensee und dem gigantischen Wasserfall Dettifoss. Über den verträumten Osten erreichen Sie die Gletscherzungen am Vatnajökull, schwarze Strände und dramatische Küsten in Südisland. In dieser Reise sind einige Doppelübernachtungen in unmittelbarer Umgebung beliebter Wandergebiete enthalten weshalb Sie nicht jeden Tag die Koffer packen müssen. Wir bevorzugen islandtypische Hotels und Gasthöfe in denen sich unsere Gäste wohlfühlen und welche auch Abendessen anbieten. 1. TAG: ANKUNFT

4. TAG: FAHRT ZUR NORDKÜSTE

Ankunft in Keflavík. Übernahme des Mietwagens am Flughafen. Für geologisch Interessierte ist die Fahrt an der Südküste der Halbinsel Reykjanes lohnenswert. 1 ÜN in Reykjavík (Ca. 50/110 km.).

Über den Pass Laxárdalsheiði erreichen Sie den „Fjord der Böcke“ Hrútarfjörður. Wer möchte, kann am Ende des Fjords in der Ortschaft Hvammstangi eine Pause machen und im lokalen warmen Freibad schwimmen gehen oder das Robbenzentrum besuchen, bevor Sie in das schöne Tal Skagafjörður weiterfahren. Im Heimatmuseum Glaumbær können Sie ein sehr schönes Beispiel der alten isländischen Bauweise aus Torf und Holz bestaunen. Abends können Sie vom Hof Bakkaflöt aus eine Riverraftingtour unternehmen. Zudem haben Sie in Skagafjörður gute Ausrittmöglichkeiten. 1 ÜN (Ca. 280 km.).

2. TAG: DIE LAVAWASSERFÄLLE Heute nehmen Sie von Reykjavík aus die Ring­ straße in Richtung Norden. Kurz vor der Ortschaft Borgarnes kommen Sie in das Gebiet Borgarfjörður. Bald erreichen Sie die wasserreichste Heißwasserquelle Europas, Deildartunguhver, und kommen kurz darauf in das Sagazentrum in Reykholt. Anschließend sollten Sie die Lavawasserfälle Hraunfossar besichtigen. Über die Ortschaft Borgarnes gelangen Sie auf die Halbinsel Snæfellsnes in den pittoresken Ort Stykkishólmur. Abends können Sie eine empfehlenswerte Bootstour durch die Inselwelt der Bucht Breiðafjörður machen. 2 ÜN in Stykkishólmur (Ca. 250 km).

3. TAG: UM DEN SNÆFELLSJÖKULL An der Südküste haben Sie beim Hof Ytri-Tunga die Möglichkeit, Seehunde zu beobachten. Vom Hafen in Arnarstapi aus können Sie auf einer Küstenwanderung die schönsten Basaltsäulenformation Islands bestaunen und anschließend in Hellnar vom Meer umspülte Höhlen besuchen. Auf der Weiterfahrt um den Gletscher Snæfellsjökull können Sie die Felsformationen von Lóndrangar besichtigen und am alten Anlegeplatz Dritvík an der Küste spazieren gehen. Über die Fischerdörfer Ólafsvík und Grundarfjörður erreichen Sie wieder Ihre Unterkunft. Vorher können Sie noch zum Hof Bjarnahöfn fahren und das Museum zum Haifischfang besichtigen (Ca. 200 km).

34

5. TAG: DIE „HALBINSEL DER TROLLE“ Sie beginnen den Tag in dem alten Bistum Hólar. Landschaftlich schön gelegen, können Sie die älteste Steinkirche Islands besichtigen. In der Ortschaft Hofsós sehen Sie schön restaurierte, Handelshäuser und fahren danach nach Siglufjörður, dem ehemaligen Zentrum des Heringsfangs, wo heute ein lebendiges Museum an diese Zeit erinnert. Durch zwei Tunnel kommen Sie durch die Ortschaften Ólafsfjörður und Dalvík und erreichen nach der Fahrt durch den von hohen Bergen eingerahmten Fjord Eyjafjörður schließlich die Hauptstadt des Nordens, Akureyri. 1 ÜN in Akureyri (Ca. 175 km.).

6. TAG: AKUREYRI, WASSERFALL GOÐAFOSS UND NATURPARADIES MÝVATN Sie beginnen den Tag im schönsten botanischen Garten Islands. Danach empfehlen wir einen kleinen Stadtbummel mit Besichtigung der Kirche und des Wohnhauses vom Schriftsteller Jón „Nonni“ Sveinsson. Gegen Mittag verlassen Sie Akureyri und zum Wasser­fall Goðafoss, wo

Sie einen Spaziergang entlang der Schlucht machen sollten. Bei der Umrundung um den See Mývatn sollten Sie kurze Wanderungen einlegen, z.B. an den Pseudokratern von Skutustaðir oder im Lavalabyrinth Dimmuborgir. 2 ÜN im Mývatngebiet (Ca. 150 km.).

7. TAG: AKTIVER VULKANISMUS Beginnen Sie den Tag mit einem Spaziergang an den heißen, sprudelnden Solfatarenquellen am Pass Námaskarð. Fahren Sie ein Stück weiter Richtung Vulkan Krafla, wo Sie eine leichte Wanderung zu den neuen Ausbruchsgebieten unternehmen können. Für Wanderfreunde lädt der Explosionskrater Hverfall zu einer Besteigung

LEISTUNGEN: • 14 vorgebuchte ÜN mit Frühstück der gebuchten Kategorie. • 14 Tage Mietwagen der gebuchten Kategorie inkl. unbegr. Kilometeranzahl • Übernahme/Abgabe des Mietwagens am Flughafen • Medium-Versicherungspaket mit reduziertem Selbstbehalt und Steinschlagschutz • Umfassender Reiseführer. • Straßenkarte 1:500.000 mit eingezeichneten Unterkünften. • Hotel- und Anfahrts­beschreibungen. SEPARATE KOSTEN: Treibstoff, Verpflegung, Eintritte, Zusatz­ fahrer € 30,-. Aktuelle Flugpreise bekommen Sie auf Anfrage. Flugpläne und Infos zur Flugbuchung finden Sie auf Seite 63.


Es war ein ganz wundervoller Urlaub. Die beeindruckenden Naturerlebnisse, die Ruhe, die Stille, das leckere Essen, die Freundlichkeit, die Tiere ... Es war unbeschreiblich schön und entspannend. Wir bedanken uns für die perfekte Organisation, die Reisebeschreibung. Wir haben tatsächlich Wale gesehen und Papageitaucher ganz nah. Nochmals vielen Dank. ANDREA & CHRISTIAN

Húsavík

8. TAG: JÖKULSÁRGLJÚFUR MIT WASSERFALL DETTIFOSS Von Mývatn aus geht es über die Sandwüste Hólasandur ins Fischerdorf Húsavík, wo wir eine ca. dreistündige Walbeobachtung empfehlen. Weiterfahrt um die Halbinsel Tjörnes in den Nationalpark Jökulsárgljúfur. Hier besichtigen Sie die hufeisenförmige Schlucht Ásbyrgi und den mächtigsten Wasserfall Europas, Dettifoss. Auf dem Weg in den Osten kommen Sie zunächst zum ehemaligen Pfarrhof Möðrudalur mit Blick auf Islands schönsten Tafelberg Herðubreið, und schließlich in das größte Waldgebiet Islands, Hallormsstaðarskógur. 2 ÜN bei Egilsstaðir (Ca. 300 km.).

9. TAG: FARBENPRACHT UND PAPAGEI­ TAUCHER IN BORGARFJÖRÐUR EYSTRI Heute empfehlen wir einen Ausflug nach Borgarfjörður Eystri, in die farbenprächtigste Li-

Reykjavík

Höfn

10. TAG: DIE OSTFJORDE Von Hallormsstaður fahren Sie durch die Ortschaft Egilsstaðir und weiter durch das „schöne Tal“ Fagridalur und die Fjordlandschaft bis nach Stöðvarfjörður. Dort sollten Sie auf jeden Fall die private Mineraliensammlung von Petra besichtigen. Den nächsten Halt sollten Sie im Fischerdorf Djúpivogur machen, wo Sie schön restaurierte Lagerhallen aus der dänischen Zeit vorfinden. Wer lieber wandern möchte, sollte ein Stück weiter nach Süden fahren und kurz vor Þvottárskriður eine Wanderung an der Küste machen. Über die Ortschaft Höfn erreichen Sie Ihre Unterkunft in der Nähe vom Gletscher Vatnajökull. 2 ÜN (Ca. 280 km.).

Im Nationalpark Skaftafell empfehlen wir eine ruhige, zweistündige Wanderung zum Was-

ENTSPANNT RUND UM ISLAND - RUNDREISE 15 TAGE Nebensaison

MIETWAGEN - UNTERKUNFT Hochsaison

Wagenkategorie

Personen

Etagen­ dusche/WC

A-Kategorie VW Polo o.ä.

2

1.987

2.504

2.221

2.737

3

2.083

2.765

2.238

2.921

B-Kategorie VW Golf o.ä.

2

2.025

2.541

2.305

2.821

3

2.108

2.790

2.294

2.977

N-Kategorie Skoda Oktavia Kombi o.ä.

2

2.202

2.718

2.528

3.045

3

2.226

2.908

2.444

3.126

4

1.825

2.341

1.988

2.504

2

2.416

2.933

2.901

3.418

3

2.369

3.051

2.692

3.375

4

1.932

2.448

2.175

2.691

FG-Kategorie (4x4) Dacia Duster o.ä.

VATNAJÖKULL Skaftafell

paritgegend der Ostfjorde. Sie überqueren den Pass Vatnsskarð und haben dann einen grandiosen Blick sowohl über die Küste und die Bucht Héraðsflói, als auch auf die imposante Gebirgslandschaft Dyrfjöll. Fahren Sie weiter in die Ortschaft Bakkagerði. Ein Stück weiter im Fjord am neuen Hafen bietet sich eine sehr gute Gelegenheit zur Beobachtung von Papageitauchern. (Ca. 180 km.).

12. TAG: NATIONALPARK SKAFTAFELL

Pro Person in € ab

Gullfoss ÞingvellirGeysir

Vík

Heute unternehmen Sie einige kürzere Ausflüge. Die Hauptattraktion der Gegend ist die Gletscherlagune Jökulsárlón, auf der Sie eine Bootsfahrt zwischen den Eisbergen unternehmen können. Besonders empfehlenswert ist ein kurzer Spaziergang Richtung Meer, wo die Eisberge im schwarzen Sand am Atlantik stranden. An den vielen Gletscherzungen des Vatnajökulls gibt es auch andere, weniger bekannte Lagunen, die ebenfalls zu leichten Wanderungen einladen (Ca. 100 km.).

Foto: A.S.

Egilsstaðir Hraunfossar

11. TAG: EISLAGUNE JÖKULSÁRLÓN

Hjálpafoss. 

Mývatn

Stykkishólmur

• Entspanntes Reisen und mehr Zeit an schönen Orten • Mehrmals zwei Nächte im gleichen Hotel • Die mystische Halbinsel Snæfellsnes mit dem Gletscher Snæfellsjökull • „Halbinsel der Trolle“ - Tröllaskagi • Einblick ins Hochland und Vulkan Hekla ein. Wer auch etwas vom Hochland mitbekommen möchte, kann vom Mývatn aus Tagestouren und Rundflüge zur und über die Vulkancaldera Askja unternehmen, die auf Wunsch in die Reise eingebaut werden können (ca. 50 km.).

Dettifoss Akureyri

Zimmer DU/WC

Etagen­ dusche/WC

Zimmer DU/WC

Hochsaison 21. Juni - 19. August |Nebensaison 1. Mai - 20. Juni und 20. August - 30. September Der Preis basiert auf Unterkunft im DZ und EZ, je nach Anzahl der Reisenden. Upgrade in Deluxezimmer, Vier-Sterne-Hotel oder das beste Hotel vor Ort auf Anfrage. Aufpreis für 3-Bett-Zimmer auf Anfrage. Preis pro Kind (2-11 Jahre) € 980,- bei ein bis zwei Kindern und zwei Erwachsenen in Zimmern mit Zustellbetten.

Gletscherlagune Fjallsárlón. 

Foto: A.S.

serfall Svartifoss bevor Sie weiter Richtung Westen fahren. Über zwei große Sanderwüsten erreichen Sie Islands südlichste Ortschaft Vík. Hier sollten Sie am Berg Reynisfjall die Brandung und schöne Basaltsäulen erleben. Eine Fahrt auf den Vogelfelsen Dýrhólaey ist ebenfalls empfehlenswert. Hier haben Sie einen einmaligen Blick auf die schwarze Sandküste und die Gletscher Mýrdalsjökull und Eyjafjallajökull. 1 ÜN in der Gegend von Vík (Ca. 250 km.).

13. TAG: SÜDKÜSTE UND VULKAN HEKLA Auf dieser Strecke sind auch die berühmten Wasserfälle Skógafoss und Seljalandsfoss. Fahren Sie weiter durch die Ortschaft Hella. Kurz danach führt eine Straße ins Landesinnere und auf Vulkan Hekla zu. Mehr über den berühmtesten Vulkan Islands können Sie am Hof Leirubakki im Heklamuseum erfahren. Etwa 30 km weiter in Richtung Landesinnere überqueren Sie den Gletscherfluss Þjórsá und fahren im Tal Þjórsárdalur weiter. Hier sollten Sie die Ausgrabung des alten Sagahofes Stöng besichtigen. 1 ÜN bei Flúðir oder im Tal Þjórsárdalur (Ca. 230 km.).

ENTSPANNT RUND UM ISLAND | RUNDREISE 15 TAGE

Blönduós

14. TAG: DER GOLDENE KREIS UND REYKJAVÍK Wir beginnen den Tag an Islands populärstem Wasserfall Gullfoss. In kurzer Entfernung kommen Sie dann in das berühmte Quellengebiet am großen Geysir, dessen kleiner Bruder Strokkur alle paar Minuten eine Wasserfontäne in die Luft schickt. Auf dem Weg nach Reykjavík kommen zum Nationalpark Þingvellir am See Þingvallavatn. Wer möchte, kann eine kurze Wanderung am alten Thing­platz unternehmen, bevor Sie gegen Nachmittag wieder in Reykjavík ankommen. 1 ÜN in Reykjavík (Ca. 150 km.).

15. TAG: ABREISE Fahrt zum Flughafen, Abgabe des Mietwagens und Rückflug (Ca. 50 km.).

35


Wanderung am See Kleifarvatn auf der Halbinsel Reykjanes. 

Foto: D.W.

WANDERN UND WELLNESS MIETWAGENRUNDREISE 11 TAGE » Die schönsten Wandergebiete entlang der Ringstraße kennenlernen und dabei bekannte Highlights sowie verstecktere Naturschönheiten erleben! Sie rumrunden die Insel und bestaunen dabei unzählige Wasserfälle, grüne Landschaften, schroffe Lavafelder, Krater und Gletscherzungen. Zwischendurch entspannen Sie sich in den heißen Quellen und erleben die erholsame Wärme. 1. TAG: WILLKOMMEN IN ISLAND! Ankunft am Flughafen Keflavík und Mietwagenübernahme. Kurze Fahrt durch Lavafelder in die Hauptstadt Reykjavík. 1 ÜN in Reykjavík. (Ca. 50 km.)

2. TAG: DIE HEISSEN QUELLEN IM GOLDENEN KREIS Über das Vulkangebiet Hengill geht die Fahrt in den weltberühmten Nationalpark Þingvellir. Wandern Sie in der imposanten Schlucht Allmannagjá zum Lögberg und zum Öxarárfoss (1 Std.). Über eine kleine Hochebene gelangen Sie in den Ort Laugarvatn, wo Sie im Bad Fontana Spa die heilende Erdwärme spüren können. Nach einer kurzen Fahrt kann im Springquellengebiet am Geysir ein Spaziergang entlang der heißen Quellen unternommen werden. Am gigantischen Wasserfall Gullfoss lohnt sich auch eine Wanderung oberhalb der Schlucht. Im Ort Flúðir kann man der Secret Lagoon einen Besuch abstatten. Hier badet man direkt an natürlichen, heißen Quellen und einem kleinen Geysir! 1 ÜN in der Nähe von Flúðir. (Ca. 170 km.)

3. TAG: WANDERN AN DER SÜDKÜSTE Fahrt an die Südküste Islands. Speziell ist der Wasserfall Seljalandsfoss, den man sogar von hinten besichtigen kann! Ein weiterer Wasserfall ist der Skógafoss. Dort kann man am Fluss Skógá in Richtung des Vulkans Eyjafjallajökull wandern (1-2 Std.). Alternativ können Sie aber auch einen Spaziergang an die Gletscherzunge Sólheimajökull machen (1 Std.). Vor dem Örtchen Vík erwartet Sie das Kap Dyrhólaey und

36

der Strand Reynisfjara. Empfehlenswert für Wanderfreunde ist der Canyon Fjaðrárgljúfur. 1 ÜN in der Gegend Vík/Kirkjubæjarklaustur. (Ca. 180-250 km.)

4. TAG: DIE EISWELTEN DES VATNAJÖKULL Durch schwarze Sandwüsten gelangen Sie in das Wanderparadies Skaftafell. Hier können Sie oberhalb zerklüfteter Gletscherzungen sowie zum berühmten Wasserfall Svartifoss wandern. Denkbar ist auch eine einfache Gletscherwanderung auf dem Falljökull mit Steigeisen und professionellen Guides. Bei der Weiterfahrt gelangen Sie an die Eislagunen Fjallsárlón und Jökulsárlón mit vielen Möglichkeiten für Spaziergänge auf den Moränen der Lagunen oder am Atlantik. Auch Bootsfahrten sind möglich oder eine Tour mit dem Kayak inmitten von Eisbergen. 1 ÜN bei Höfn. (Ca. 200270 km.)

5. TAG: DIE MASSIVEN OSTFJORDE Nach einem kurzen Besuch von Höfn reisen Sie in die zerklüfteten Ostfjorde. Bei Hvalnes kann man den Ausblick auf die Berge bei einer Küstenwanderung genießen. In Djúpivogur können Naturliebhaber auf dem Vogelpfad viele interessante Arten sehen oder Sie schlendern am Hafen des Ortes entlang. Ferner lohnt sich ein Besuch der größten privaten Mineraliensammlung Islands in Stöðvarfjörður. Durch das „schöne Tal“ Fagridalur gelangen Sie an vielen Wasserfällen vorbei nach Egilsstaðir, wo Sie etwas weiter nördlich in den herrlichen Vök-Bädern baden können. 2 ÜN in oder bei Egilsstaðir. (Ca. 250 km.)

6. TAG: SEE LAGARFLJÓT UND WASSERFALL HENGIFOSS Fahrt durch das größte Waldgebiet Islands, dem Hallormsstaðarskógur. Auf der anderen Seite des Flusses Lagarfljót führt ein Wanderweg zum berühmten Hengifoss vorbei am Litlanesfoss mit seinen langen Basaltsäulen (ca. 3 Std.). Ganz in der Nähe lädt das Info-Zentrum Snæfellsstofa bei Skriðuklaustur zu einem Besuch ein. Feinschmecker können im Klausturkaffi im originellen Steinhaus einkehren.

LEISTUNGEN: • 10 vorgebuchte ÜN mit Frühstück der gebuchten Kategorie. • 10 Tage Mietwagen der gebuchten Kategorie inkl. unbegr. Kilometeranzahl • Übernahme/Abgabe des Mietwagens am Flughafen • Medium-Versicherungspaket mit reduziertem Selbstbehalt und Steinschlagschutz • Umfassender Reiseführer. • Straßenkarte 1:500.000 mit eingezeichneten Unterkünften. • Hotel- und Anfahrts­beschreibungen. SEPARATE KOSTEN: Treibstoff, Verpflegung, Eintritte, Zusatzfahrer € 30,-. Aktuelle Flugpreise bekommen Sie auf Anfrage. Flugpläne und Infos zur Flugbuchung finden Sie auf Seite 63.


Wir hatten eine unglaublich schöne Zeit in Island. Die Unterkünfte waren alle sehr angenehm, die Menschen wirklich sehr nett und die Natur atemberaubend! Wir können es kaum erwarten so bald wie möglich nochmal nach Island zu reisen! JANA, ANNE, STEFAN UND JAN

Húsavík

Ásbyrgi

Mývatn Hvammstangi

• Gehen & Sehen: Islands unberührte Natur zu Fuß erleben • Heiße Quellen und warme Bäder • Wandern unterhalb der Gletscher • Sowohl Highlights als auch versteckte Regionen

Reykjavík

Gullfoss ÞingvellirGeysir

Egilsstaðir

VATNAJÖKULL Skaftafell

Jökulsárlón

Vík

Alternativ kann das isländische Hochland- und Wildniszentrum Óbyggðasetur weiter im Inland besucht werden und dort in der lebendigen Ausstellung in die Vergangenheit abtauchen. (Ca. 110 km.)

7. TAG: DETTIFOSS, DIE ECHOFELSEN, SEEBÄDER UND WALE Auf der Ringstraße durchqueren Sie die Wüstenlandschaft Möðrudalsöræfi und fahren weiter in Richtung Norden zum Wasserfall Dettifoss mit seinen gewaltigen Wassermassen. Anschließend wandern Sie im Nationalpark Jökulsárgljúfur: eine wahres Eldorado für Natur- und Outdoorfreunde! Nehmen Sie sich Zeit für die einzigartigen „Echofelsen“ Hljóðaklettar mit unzähligen Basaltformationen (ca. 1,5 Std.) und der bewaldeten Schlucht Ásbyrgi (ca. 1 Std.). Auf dem Weg in das Fischerdorf Húsavík können Sie an der Halbinsel Tjörnes Papageitaucher an den Felsen beobachten. In Húsavík gibt es die Geothermischen Seebäder GeoSea, die ein vitalisierendes Badevergnügen versprechen, eventuell sogar gleichzeitiger Walbeobachtung! Die Chancen auf Wale erhöhen Sie mit einer Teilnahme an einer Walbeobachtungsfahrt. 2 ÜN bei Húsavík oder Mývatn. (Ca. 250 km.)

8. TAG: DER EINZIGARTIGE SEE MÝVATN Rund um den See Mývatn lassen sich heute ganz in Ruhe die Naturschönheiten erkunden. Eine längere Wanderung kann vom bizarren Lavalabyrinth Dimmuborgir zum formschönen Explosionskrater Hverfjall unternommen werden (2 – 3 Std.). Ein bekanntes Highlight in der Region sind die blubbernden Solfataren am Námaskarð. Ganz in der Nähe kann man durch die eindrucksvollen, farbenfrohen Lavafelder des Vulkans Krafla wandern, die so aussehen, als wären sie gerade erst erstarrt. Der blaue Kra-

Die neuen Vök-Bäder im See Urriðavatn bei Egilsstaðir. 

tersee Víti ist ebenfalls einen kleinen Abstecher wert. Danach haben Sie sich ein Bad in den Naturbädern im milchig-blauen Wasser umringt von schwarzer Lava regelrecht verdient! (Ca. 150 km.)

9. TAG: DIE HAUPTSTADT DES NORDENS & DER GRÜNE SKAGAFJÖRÐUR Auf dem Weg in die nördliche Hauptstadt passieren Sie den Götterwasserfall Goðafoss, der sich zweigeteilt in die Tiefe stürzt. In Akureyri kann man das städtische Flair bei einem Stadtbummel auf sich wirken lassen. Das Kulturhaus

WANDERN UND WELLNESS - RUNDREISE 11 TAGE Pro Person in € ab

Nebensaison Etagen­ dusche/WC

MIETWAGEN - UNTERKUNFT Hochsaison

Zimmer DU/WC

Etagen­ dusche/WC

Zimmer DU/WC

Wagenkategorie

Personen

A-Kategorie VW Polo o.ä.

2

1.479

1.826

1.660

2.007

3

1.538

1.985

1.659

2.105

2

1.506

1.853

1.721

2.068

3

1.556

2.002

1.699

2.146

2

1.640

1.987

1.896

2.243

3

1.645

2.092

1.816

2.262

4

1.346

1.693

1.474

1.821

2

1.808

2.155

2.184

2.531

3

1.757

2.204

2.008

2.455

4

1.430

1.777

1.618

1.965

B-Kategorie VW Golf o.ä. N-Kategorie Skoda Oktavia Kombi o.ä. FG-Kategorie (4x4) Dacia Duster o.ä.

Hochsaison 21. Juni - 19. August|Nebensaison 1. Mai - 20. Juni und 20. August - 30. September Der Preis basiert auf Unterkunft im DZ und EZ, je nach Anzahl der Reisenden. Upgrade in Deluxezimmer, Vier-Sterne-Hotel oder das beste Hotel vor Ort auf Anfrage. Aufpreis für 3-Bett-Zimmer auf Anfrage. Preis pro Kind (2-11 Jahre) € 700,bei ein bis zwei Kindern und zwei Erwachsenen in Zimmern mit Zustellbetten.

Foto: Vök Baths.

Hof und der üppige Botanische Garten sind ebenfalls sehenswert. Wer mit Einheimischen ins Gespräch kommen möchte, besucht das städtische Schwimmbad. Über die Öxnadalsheiði fahren Sie in den Skagafjörður mit dem Torfgehöft Glaumbær. Eine anspruchsvollere Wanderung kann auf den Berg Mælifellhnúkur unternommen werden (3-4 Std.) oder eine leichtere Wanderung zum Wasserfall Reykjafoss (ca. 2 Std.) vom Pfarrhof Reykir. Außerordentlich beliebt sin die Reittouren bei Hestasport. 1 ÜN in Skagafjörður. (Ca. 200 km.)

WANDERN UND WELLNESS | MIETWAGENRUNDREISE 11 TAGE

Akureyri

10. TAG: REYKJAVÍK Vom Norden geht es heute in den Süden. Nach der Überquerung der Hochebene Holtavörðurheiði bietet der Krater Grábrók eine willkommene Gelegenheit für eine kleine Wanderung auf dem Kraterrand mit Blick auf die umliegenden Lavafelder (ca. 1/2 Std.). Wahlweise fährt man auf schnellstem Wege nach Reykjavík oder nimmt die Sehenswürdigkeiten im Borgarfjörður mit. Dazu zählen die Lavawasserfälle Hraunfossar und die Quelle Deildartunguhver mit dem Thermalbad Krauma. In Reykjavík können Sie von der Kirche Hallgrímskirkja bis zum alten Hafen laufen und die Innenstadt mit dem Rathaus und den kleinen Plätzen erkunden. 1 ÜN in Reykjavík oder auch in Keflavík. (Ca. 200 km.)

11. TAG: ABSCHIED Fahrt zum Flughafen, Abgabe des Mietwagens und Rückflug. (Ca. 50 km.)

37


Blick auf den Berg Mælifellstindur im Norden Islands. 

Foto: G.I.

ISLANDABENTEUER FÜR FAMILIEN – 11 TAGE » Bereiten Sie sich und Ihren Kindern einen unvergesslichen Urlaub im wunderschönen und kinderfreundlichen Island! Auf dieser Rundreise mit zwei längeren Aufenthalten in Ferienhäusern im Norden und Süden können Sie wildlebende Tiere aus nächster Nähe erleben und sich bei zahlreichen Aktivitäten so richtig austoben! Das Baden in heißen Quellen, eine Walbeobachtung oder ein Ausritt auf Islandperden begeistern sowohl Groß und Klein. Bringen Sie Ihren Kindern die Entstehung der Erde in spektakulären Landschaften mit Lavafeldern, Höhlen und Kratern näher und erleben Sie in der Gletscherwelt des Südens auch die eisige Seite Islands. Entspannen Sie sich im Wechsel in familienfreundlichen Gästehäusern, in Bauerngasthöfen mit Tieren und in großzügigen Ferienhäusern für Selbstversorger. 1. TAG: ANKUNFT Ankunft in Keflavík und Übernahme des Mietwagens. Erste Islandeindrücke in Reykjavík oder direkte Fahrt durch Lavafelder und grüne Landschaften in das Ferienhaus im Süden. 3 ÜN im Ferienhaus (ca. 140 km).

2. TAG: HEISSE QUELLEN UND DUNKLE SCHLUCHTEN Fahrt in das Geysirgebiet, in dem der lebendige Strokkur Ihre Familie ins Staunen versetzen wird. Der nahegelegene Wasserfall Gullfoss mit seiner imposanten Schlucht wird Sie ebenfalls begeistern. Über eine Hochebene gelangt man in den Nationalpark Þingvellir, wo sich am Wasserfall Öxarárfoss viele Möglichkeiten zum Zeitvertreib bieten. Bei einer kleinen Wanderung an der Schlucht Almannagjá zum Aussichtspunkt Hakið eröffnen sich so manche geschichtlichen Einblicke in den ehemaligen Versammlungsort der Isländer. Am Abend Entspannung im Ferienhaus (ca. 240 km).

3. TAG: NATUR UND VULKANE AUF DEN WESTMÄNNERINSELN Ein erstklassiges Abenteuer ist ein Tagesausflug mit der Fähre auf die vulkanische Insel Heimaey. Bei einer Bootsfahrt rund um die Insel oder auch bei einem Spaziergang können Sie sich auf die Suche nach dem „steinernen Elefanten“ begeben. Wer auf den jungen Vulkankrater Eldfell wandert, wird mit einem Blick auf die Südküste belohnt. In der Nähe gibt es auch einen liebevoll angelegten Vulkangarten, der zum Verweilen einlädt. Im Naturkundemuseum blickt man in die Augen diverser Fischarten des Nordatlantiks und lernt die wichtigsten Seevogelarten und vielleicht auch

38

einen lebendigen Papageitaucher kennen. Am Ortsrand erzählen halb verschüttete Wohnhäuser die spannende Geschichte des letzten Vulkanausbruchs (ca. 120 km).

4. TAG: WASSERFÄLLE UND KÜSTEN ENTDECKEN Auf dem Weg entlang der Südküste tauchen Sie im Lava Zentrum in Hvolsvöllur in die heiße Welt der Vulkane ein. In Hvolsvöllur verlassen Sie die Ringstraße und nehmen sich Zeit für ein Picknick im Grünen am Wasserfall Gluggafoss. Naß und spritzig geht es ein wenig später hinter dem Wasserfall Seljalandsfoss zu. Für Familien mit Jugendlichen empfehlen wir eine Gletscherwanderung, bei der Spalten und Gletschermühlen im Eis bewundert werden können. Am südlichsten Punkt Islands, Dyrhólaey und am Strand Reynisfjara üben die gewaltigen Wellen und die Papageitaucher, die sich von hier ins Meer stürzen, einen ganz besonderen Reiz aus. 1 ÜN in Vík oder Kirkjubæjarklaustur (ca. 110 / 180 km).

5. TAG: BEGEGNUNG MIT EIS UND GLETSCHERN Nach Durchquerung des wüstenhaften Skeið­ arár­ sandurs tauchen Sie in die eisige Gletscherwelt des riesigen Vatnajökull ein. Im Nationalpark Skaftafell führt ein schöner und einfacher Wanderweg durch Birkenwälder zum Wasserfall Svartifoss. Etwas weiter östlich kann man bei einer originellen Heuwagenfahrt durch das Watt zum Inselberg Ingólfshöfði Seevogelkolonien aus nächster Nähe beobachten. Der Höhepunkt des Tages sind die Gletscherlagunen Fjallsárlón und Jökulsárlón mit riesigen Eisbergen. Ganz junge Tierfreunde kommen im

Streichelzoo beim Bauernhof Hólmur auf ihre Kosten. 1 ÜN bei Höfn (ca. 170 / 240 km).

6. TAG: KÜSTENLANDSCHAFTEN DER OSTFJORDE Nach dem Abschied vom Gletscher ragen nun im Osten des Landes steile Berge auf. Bei Djúpivogur kann am Strand in der Hafenge-

LEISTUNGEN: • 10 vorgebuchte ÜN, davon 4 ÜN im Familienzimmer mit Frühstück und 6 ÜN im Ferienhaus • Bettwäsche, Handtücher und Endreinigung • 10 Tage Mietwagen der gebuchten Kategorie inkl. unbegr. Kilometeranzahl • Übernahme/Abgabe des Mietwagens am Flughafen • Medium-Versicherungspaket mit reduziertem Selbstbehalt und Steinschlagschutz • Übernahme/Abgabe des Mietwagens am Flughafen • Umfassender Reiseführer. • Straßenkarte 1:500.000 mit eingezeichneten Unterkünften. • Hotel- und Anfahrtsbeschreibungen SEPARATE KOSTEN: Treibstoff, Verpflegung, Eintritte, Zusatz­ fahrer € 30,-. Aktuelle Flugpreise bekommen Sie auf Anfrage. Flugpläne und Infos zur Flugbuchung finden Sie auf Seite 63.


Wir möchten uns sehr herzlich für die tolle Planung unseres Urlaubs bedanken. Wir hatten einen wundervollen Urlaub! Sie haben unsere Route, die jeweilige Verweildauer und die Unterkünfte bestens ausgewählt. Es war ein unvergesslicher Urlaub, der toll vorbereitet war. Flug, Auto, Unterkünfte - alles bestens organisiert. C.K.

Akureyri Mývatn Hvammstangi

• Abenteuer für Groß und Klein • Spektakuläre Tierwelt mit Walen und Islandpferden • Geysire und heiße Quellen • Vulkane und Gletscher • Wechsel zwischen Ferienhäusern und Gästehäusern • Seltener Unterkunftswechsel

Egilsstaðir

Djúpivogur

Reykjavík

Þingvellir

Gullfoss Geysir Skaftafell

Jökulsarlón

Kirkjubæjarklaustur

Vík

gend der eine oder andere angespülte Schatz gefunden werden. Im Haus und Garten von Petra Sveindóttir in Stöðvarfjörður befindet sich eine beachtliche, private Stein- und Mineraliensammlung, in der alle Altersgruppen auf Entdeckungssuche gehen können. Über das wunderschöne Tal Fagridalur mit seinen vielen Wasserfällen gelangen Sie nach Egilsstaðir am See Lagarfljót, in dem angeblich ein Ungeheuer hausen soll. Im Schwimmbad im Ort kann am späten Nachmittag nach Herzenslust gespielt und gebadet werden. 1 ÜN bei Egilsstaðir (ca. 250 km).

7. TAG: DIE KÖNIGIN DER BERGE & EIN FREMDER PLANET Heute kommt bei der Überquerung des wüstenhaften Gebietes Möðrudalsöræfi Hochlandstimmung auf! Vielleicht haben Sie Glück und sehen sogar eine Rentierherde? Mit Blick auf die Königin der Berge Herðubreið geht es über die Ringstraße weiter gen Norden. Kurz vor dem berühmten See Mývatn ragen übelriechende Schwefeldämpfe aus einer marsähnlichen Landschaft empor. Es macht Spaß, zwischen blubbernden Schlammquellen und zischenden Fumarolen auf buntgefärbter Erde zu wandern. Auf dem Weg nach Akureyri kann der Götterwasserfall bestaunt werden. Weiterfahrt zum Ferienhaus nach Ytri-Vík im Fjord Eyjafjörður. 3 ÜN (ca. 310 km).

8. TAG: BUCKELWALE UND ANGELVERGNÜGEN Unbedingt empfehlenswert ist eine Walbeobachtung ab Hauganes unweit Ihres Hauses. Die geselligen und verspielten Buckelwale halten sich fast direkt vor Ihrer Haustür im Eyjafjörður auf. Wer die Walbeobachtung mit der Hochseeangeltour nimmt, kann anschließend mit ein wenig Glück einen frisch filetierten Kabeljau im Ferienhaus zubereiten. Schöne Stunden kann man auch in der Stadt Akureyri verbringen: es gibt ein hervorragendes Schwimmbad, einen Botanischen Garten und eine ansehnliche Innenstadt zum schlendern und Eis essen. Reich-

Islandpferde im Holtsdalur am Fluß Skaftá in Südisland. 

Foto: D.W.

lich Entspannung im Hot Pot am Ferienhaus (ca. 60 km).

Öxnadalsheiði mit den spitzen Bergen. Wenn Ihre Kinder gerne reiten möchten, stehen in der Pferderegion des Skagafjörður eine Vielzahl an Touren zur Auswahl. Weitere tierische Begegnungen kann man in Hvammstangi bei einer Seehundbeobachtungstour machen, bei der die Tiere neben dem Boot manchmal auch spielen und tauchen. Von dort Fahrt in den Süden und über den Tunnel des Walfjordes nach Reykjavík. Die Nachmittagsstunden eignen sich zum buddeln am Geothermalstrand Nautholsvík oder einen Besuch der Kuppel Perlan mit Aussichtsplattform und Naturkundemuseum. 1 ÜN in Reykjavík oder in Flughafennähe (ca. 390 km).

9. TAG: TROLLE IM LAVALABYRINTH & HÖLLISCHE KRATER Der Tag ist dem Naturparadies Mývatn gewidmet. Im Infozentrum in Reykjahlíð kommen Sie den Geheimnissen des Mücken- und Vogelreichtums des Sees auf die Schliche. Im Lavalabyrinth der „Dunklen Burgen“ können sich Ihre Kinder beim Anblick der bizarren Lavasäulen vielleicht versteinerte Trolle vorstellen. Mit älteren Kindern kann man auf den Rand des Explosionskraters Hverfjall steigen. Wie dieser wohl von innen aussieht? Auch die mit Wasser gefüllte Höhle Grótagjá ist eine spannende, unterirdische Entdeckung. In der Gegend des feurigen Vulkans Krafla liegt der höllische Krater Víti, der gern umrundet werden darf. Wer seinen Kindern die Vogelwelt näher bringen möchte, entscheidet sich für einen Rundgang an den Pseudokratern am Ufer des Sees. Rückfahrt zum Ferienhaus am späten Nachmittag (ca. 280 km).

11. TAG: HEIMREISE Abschied vom schönen Island, Mietwagenübergabe und Abflug ( 0 / 60 km).

10. TAG: ISLANDPFERDE, SEEHUNDE & REYKJAVÍK Den Tag beginnen Sie mit der Überquerung der

ISLANDABENTEUER FÜR FAMILIEN | MIETWAGENRUNDREISE - 11 TAGE

Dalvík

ISLANDABENTEUER FÜR FAMILIEN - RUNDREISE 11 TAGEMIETWAGEN - UNTERKUNFT Pro Familie in € ab

2 Erw. & 1 Kind

2 Erw. & 2 Kinder

Nebensaison

Hochsaison

B-Kategorie VW Golf o.ä.

Nebensaison

3.818

4.248

N-Kategorie Skoda Oktavia Kombi o.ä.

4.087

4.598

4.682

5.192

FG-Kategorie (4x4) Dacia Duster o.ä.

4.423

5.175

5.017

5.770

H-Kategorie (4x4) Kia Sorento o.ä.

4.705

5.780

5.300

6.374

Ferienhaus Sælukot 2. 

Foto: Sælukot

Schlafzimmer Ytri Vík. 

Foto: Ytri Vík

Hochsaison

Hochsaison 21. Juni - 19. August. Nebensaison 1. Mai - 20. Juni und 20. August - 30. September Unterkünfte in Familienzimmern, Ferienhäusern oder Zimmern mit Zustellbetten. Preis basiert auf 2 Erwachsenen mit Kindern im Alter von 2 bis einschließlich 11 Jahre. Kleinkinder unter 2 Jahren übernachten kostenlos. Preis für ältere Kinder oder größere Anzahl Kinder auf Anfrage.

39


Der Wasserfall Brúarfoss im Golden Circle zwischen Biskupstungna og Grímsnes. 

Foto: R.S.

FERIENHAUSIDYLLE IM SÜDEN UND NORDEN – 15 TAGE » Gleichzeitig entspannen und Island entdecken! Sie verbringen Ihre Ferien in zwei islandtypischen, modernen Ferienhäusern im Süden und im Norden des Landes. Von diesen festen Standorten erkunden Sie nach Lust und Laune das Umland. Im Süden überwiegen großartige Landschaften mit Gletschern und Vulkanen. Wanderungen an Wasserfällen, heiße Quellen in den man baden kann, der Geysir oder Ausflüge in das fantastische Hochland füllen Ihre erste Woche aus. In der zweiten Woche lernen Sie den Norden mit dem einmaligen See Mývatn, der bunten Stadt Akureyri und dem Jökulsárglúfur-Nationalpark kennen. Am Abend kehren Sie in Ihr gemütliches Haus mit eigenem Badepool zurück. Gerade für Familien mit Kindern und kleinen Gruppen ist diese Art zu reisen optimal! Zusätzliche Aktivitäten wie Walbeobachtung, reiten, raften oder Hochlandexkursionen lassen sich mit einbringen. Bitte beachten Sie, dass diese Reise zwei lange Fahretappen enthält. WOCHE 1: ISLANDS SÜDEN: GEYSIRE, HEISSE QUELLEN, VULKANE UND PAPAGEITAUCHER Sie kommen nachmittags im Flughafen in Kefla­ vik an, wo Sie Ihr Auto übernehmen. Von hier aus fahren Sie direkt in Ihre Unterkunft für die nächste Woche, ein Ferienhaus im Südwesten Islands. Diese Region bietet eine Vielfalt an Möglichkeiten für familienfreundliche Aktivitäten. Wir empfehlen einen Ausflug nach Þing­vellir, einem Nationalpark, der gleichzeitig auch UNESCO-Welterbestätte ist, und zum nahe gelegenen “goldenen Wasserfall” Gullfoss und Geysir Strokkur, der ca. alle 10 Minuten eine Wasserfontäne in die Luft schickt. In der Ortschaft Hveragerði kann man in einem heißen Quellenfeld spazieren gehen oder im Infozentrum ausprobieren, wie sich ein Erdbeben anfühlt. In der Umgebung gibt es auch gute Möglichkeiten für Ausritte und einen warmen Fluss, in dem man baden kann. Im „rauchenden Tal“ Reykjadalur gibt es auch gute Möglichkeiten für Wanderungen zwischen Wasserfällen und brodelnden Schlammquellen. Sie sollten auch unbedingt einen Ausflug an die Südküste unternehmen. Dort können Sie die Wasserfälle Seljalandsfoss und Skógafoss sowie das Heimatmuseum bei Skógar besichtigen. Ganz neu ist auch das Lava-Zentrum in Hvolsvöllur. Bei Vík kann man auf den Vogelfelsen Dyrhólaey fahren und bis Mitte August Papageitaucher sehen oder am schwarzen Strand spazieren gehen und die steinernen

40

Torbögen im Meer bestaunen. Am nahen Gletscher Mýrdalsjökull kann man zudem eine Gletscherwanderung starten. Wer eine längere Autofahrt nicht scheut, kann im Südosten im Nationalpark Skaftafell zum Wasserfall Svartifoss wandern oder Europas größten Gletscher Vatnajökull aus der Nähe bestaunen. Alternativ bieten sich Tagesausflüge auf die Westmännerinseln, nach Reykjavik und in die Hochlandoase Þórsmörk oder das farbenfrohe Wandergebiet Landmannalaugar mit warmem Naturbad an. Nähere Infos oder weitere Ausflugsmöglichkeiten auf Anfrage.

WOCHE 2: ISLANDS NORDEN: WALE, SCHLAMM­QUELLEN UND EIN LAVALABYRINTH Nach einer Woche packen Sie Ihre Koffer und machen sich auf den Weg in den Norden Islands. Ihre zweite Unterkunft liegt in der in der Nähe der Stadt Akureyri. Die Fahrt bis dorthin dauert in etwa 6 Stunden, wird aber von schönen Ausblicken auf Hochebenen und grüne Täler begleitet. Am späten Nachmittag können Sie sich in Ihrer neuen Behausung einrichten. Um den Norden kennenzulernen, können Sie in Akureyri mit einem Stadtbummel beginnen oder den Botanischen Garten bestaunen. Außerdem werden von Akureyri aus verschiedene geführte Tagesausflüge angeboten, z.B. in die Vulkancaldera Askja. Im Norden von Island befinden sich einige der größten Attraktionen des Landes. Etwa

eine Stunde östlich von Akureyri liegt das Naturparadies Mývatn. Auf dem Weg lohnt sich ein kurzer Spaziergang am „Wasserfall der Götter“ Goðafoss. Nach einer leichten Wanderung im Lavalabyrinth Dimmuborgir kann man gut verstehen, warum Isländer überall Trolle und

LEISTUNGEN: • 14 vorgebuchte ÜN, davon 13 im Ferienhaus ohne Frühstück und 1 ÜN im Hotel in Reykjavík oder Keflavík mit Frühstück • Bettwäsche, Handtücher und Endreinigung • 14 Tage Mietwagen der gebuchten Kategorie inkl. unbegr. Kilometeranzahl • Übernahme/Abgabe des Mietwagens am Flughafen • Medium-Versicherungspaket mit reduziertem Selbstbehalt und Steinschlagschutz • Umfassender Reiseführer. • Straßenkarte 1:500.000 mit eingezeichneten Unterkünften. • Hotel- und Anfahrts­beschreibungen. SEPARATE KOSTEN: Treibstoff, Verpflegung, Eintritte, Zusatz­ fahrer € 30,Aktuelle Flugpreise bekommen Sie auf Anfrage. Flugpläne und Infos zur Flugbuchung finden Sie auf Seite 63.


Akureyri Stykkishólmur

• Urlaub in komfortablen Ferienhäusern • Islands schönste Naturperlen in erreichbarer Nähe • Entspannte Tagesausflüge nach Lust und Laune • Geysire, heiße Quellen, Vulkane und Papageitaucher • Wale, Schlammquellen, der Mückensee und ein Lavalabyrinth • Perfekt für Familien und Selbstversorger

Ferienhaus Akurgerði zwischen Hveragerði und Selfoss. 

Reykjavík

Die modernen Cottages Einishús im Norden. 

Pass Námaskarð brodelnde Schlammquellen besichtigen. Wer möchte, kann aber auch am See Mývatn in den warmen Naturbädern baden, die vielen Vogel- und Entenarten beobachten oder beim Hof Ytri-Neslönd, direkt an der

Entspannung im Hot Pot in Nordisland 

Foto: Hestasport

FERIENHAUSIDYLLE IM SÜDEN UND NORDEN - 15 TAGE MIETWAGEN - UNTERKUNFT Pro Familie in € ab

2 Personen

4 Personen

Nebensaison

Hochsaison

Nebensaison

Hochsaison

B-Kategorie VW Golf o.ä.

4.959

5.580

N-Kategorie Skoda Oktavia Kombi o. ä.

5.298

5.975

5.922

6.599

FG-Kategorie (4x4) Dacia Duster o.ä.

5.787

6.765

6.059

7.388

Hochsaison 21. Juni - 19. August. Nebensaison 1. Mai - 20. Juni und 20. August - 30. September Die Preise sind Grundpreise und richten sich nach den jeweiligen Sommerhäusern.

VATNAJÖKULL

Landmannalaugar

Vestmannaeyjar

Foto: Akurgerði

Kobolde zu sehen glauben. Wer möchte, kann den Explosionskrater Hverfjall besteigen oder in die mit Wasser gefüllte Schlucht Grjótagjá hinunterschauen. Beim Vulkan Krafla kann man direkt in den Krater Víti sehen und am bunten

Gullfoss ÞingvellirGeysir

Vík

Foto: Einishús

Nordseite des Sees gelegen, ein interessantes Vogelmuseum besuchen. Ein weiterer Programmpunkt sollte der Nationalpark Jökulsárgljúfur sein. Am mächtigen Wasserfall Dettifoss sieht man, wie gewaltig die Natur sein kann. In der hufeisenförmigen Schlucht Ásbyrgi empfiehlt sich ein kurzer Spaziergang im darin liegenden Wäldchen und bei den „Echofelsen“ Hljóðaklettar sieht man die versteinerten Trolle Karl und Kerling. Im nahe gelegenen Fischerdorf Húsavík können Sie auch eine etwa dreistündige Walbeobachtungsfahrt unternehmen. Wale beobachten kann man auch hervorragend ab Hauganes auf der Halbinsel Tröllaskagi zwischen Dalvík und Akureyri. Hier können relativ nah an der Küste schon Buckelwale im Eyjafjörður beobachtet werden. Wenn man die Tour mit Seeangeln kombiniert, kann man sich mit ein bisschen Glück das Abendessen selbst aus dem Meer fischen. Als weiteres Ausflugsziel auf der Halbinsel empfiehlt sich das lebendige Fischerdorf Siglufjörður mit dem Heringsmuseum. In der Region Skagafjörður bieten sich vor allem Reittouren an aber auch River-Rafting-Touren mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad. Nicht nur geschichtlich Interessierte können das Torfgehöft Glaumbær besuchen in dem isländische Vergangenheit und Traditionen lebendig werden.

FERIENHAUSIDYLLE IM SÜDEN UND NORDEN | RUNDREISE – 15 TAGE

Wir waren begeistert und danken für die tolle Organisation. Neben der unglaublichen Natur haben wir die ruhige und freundliche Art der Isländer genossen. Vielen Dank, wir lieben Island! AUS DER ANONYMEN UMFRAGE.

14. TAG: ZURÜCK NACH REYKJAVÍK Heute fahren Sie von Akureyri aus wieder zurück nach Reykjavík. Hier können Sie Ihren Urlaub zum Beispiel mit einem schönen Essen oder einem Besuch in einem der vielen Schwimmbäder ausklingen lassen.

15. TAG: ABREISE Fahrt zum Flughafen, Mietwagenrückgabe und Rückflug.

41


ISLANDPFERDE UND LANDLEBEN | MIETWAGENRUNDREISE – 12 TAGE

ISLANDPFERDE UND LANDLEBEN – 12 TAGE • Das Islandpferd • Reiten an Küsten und im Landesinneren • Rundreise mit allen Highlights • Landidylle und Natur

Dalvík

Akureyri Mývatn Hvammstangi

» Wer das Islandpferd mag und gerne in authentischen, isländischen Bauerngasthöfen Gullfoss Geysir übernachten möchte, ist bei dieser Selbstfahrerreise richtig! In den Pferdregionen Þingvellir Reykjavík Skagafjörður und in der Nähe von Selfoss verbringen Sie je mehrere Tage und können von dort aus reiten. Zwischendurch erkunden Sie auf Ihrer Rundreise fantastische Highlights wie die großen Gletscher im Süden, Krater, Vulkane, Wasserfälle und Lavaformationen. 1. TAG: WILLKOMMEN IN ISLAND! Ankunft in Keflavík und Übernahme des Mietwagens. 3 ÜN in der Nähe eines Reiterhofes (ca. 140 km).

2. TAG: REITEN AN HEISSEN QUELLEN, GULLFOSS UND GEYSIR Heute kann den ganzen Tag geritten werden, gerne auch zum Gullfoss oder zu den heißen Quellen im Tag Reykjadalur. Alternativ dazu kann man den Nationalpark Þingvellir besuchen. Am Geysir kann man dann über die Wassersäule des Strokkur staunen. Auch der Gullfoss ein lohnenswertes Ziel! (ca. 240 km).

3. TAG: DIE WESTMÄNNERINSELN ODER EIN STRANDRITT Sie widmen sich entweder den Islandpferden bei einem Strandritt oder machen einen Abstecher mit der Fähre zu den einzigartigen Westmännerinseln. Auf der Insel Heimaey erlebt man Vulkanismus pur. (ca. 120 km).

4. TAG: ZWISCHEN KÜSTE & GLETSCHERN Nun machen Sie eine zweitägige „Pferdepause“ und widmen sich Vulkanen, Gletschern und zahlreichen Wasserfällen! Am Wasserfall Seljalandsfoss kann man dahinter laufen und anschließend des Skógafoss besichtigen. Danach entdecken Sie an den schwarzen Stränden das Felsentor Dyrhólaey, die spitzen Reynisdrangar und das kleine Örtchen Vík. 1 ÜN am Skaftafell-Nationalpark (ca. 270 km).

5. TAG: SCHWARZE WÜSTEN AM GLETSCHEREIS Bei Skaftafell kann man sowohl eine geführte Gletscherwanderung unternehmen als auch zum Wasserfall Svartifoss wandern. Unbedingt sehenswert sind die beiden Eislagunen Fjallsárlón und Jökulsárlón. Weiterfahrt in die Ortschaft Höfn oder auch direkte Weiterfahrt in die Ostfjorde. 1 ÜN bei Djúpivogur oder in Breiðdalsvík (ca. 190 km).

6. TAG: AM ÖSTLICHEN HOCHLAND Von der Unterkunft fahren Sie zum Wildnis Zen-

Wagenkategorie B-Kategorie VW Golf o.ä. N-Kategorie Skoda Oktavia Kombi o.ä.

Personen

Heute geht es auf direktem Wege in Richtung Norden an den Mückensee Mývatn. Von weiten sehen Sie schon das farbenfrohe Gebiet mit den heißen, dampfenden Quellen, Námajall. Im Anschluss können die geothermalen Naturbäder besucht werden. Für Wanderfreunde eignen sich die Gebiete der Dimmuborgir oder die Umrundung des Explosionskraters Hverfell. An den Ufern des Mývatn kann eine ein- oder zweistündige Reittour unternommen werden. 1 ÜN im Mývatn-Gebiet (ca. 250 km).

8. TAG: AKUREYRI UND WALE Bei der Weiterfahrt in Richtung Osten gelangen Sie an den beeindruckenden Götterwasserfall. Nach einem kurzen Aufenthalt in Akureyri haben Sie die Möglichkeit, eine Walbeobachtungstour zu den Buckelwalen im Eyjafjörður zu unternehmen. Weiterfahrt direkt in die Pferdezuchtregion Skagafjörður und eventuell ein erster Ausritt. 3 ÜN bei Hestasport (ca. 180 km).

9. TAG: PFERDEPARADIES HESTASPORT An diesem Tag können Sie den dreistündigen Ausritt (im Preis inklusive) von Hestasport aus unternehmen. Andere Unternehmungen wären eine längere Wanderung auf den Berg Mælifell oder eine Besichtigung des Torfgehöfts Glaumbær. Am Abend kann in den heißen Quellen der gepflegten Ferienhausanlage bei Hestasport entspannt werden (ca. 0-50 km).

10. TAG: REITEN IM SKAGAFJÖRÐUR Heute können Sie aus den vielen verschiedenen Reitangeboten bei Hestasport wählen. So gibt es z.B. einen Ritt in das Flussdelta oder einen Ganztagesritt mit Handpferd. Sie können auch den Ort Sauðakrókur mit dem Naturpool Gret-

Hochsaison Zimmer DU/WC

Etagen­ dusche/WC

Zimmer DU/WC

2

1.903

2.109

2.139

2.345

3

1.635

1.759

1.793

1.921

2

2.051

2.257

2.331

2.538

3

1.734

1.858

1.921

2.049

4

1.729

1.935

1.870

2.076

Hochsaison 21. Juni - 19. August |Nebensaison 1. Mai - 20. Juni und 20. August - 30. September Der Preis basiert auf Unterkunft im DZ und EZ, je nach Anzahl der Reisenden. Upgrade in Deluxezimmer, Vier-Sterne-Hotel oder das beste Hotel vor Ort auf Anfrage. Aufpreis für 3-Bett-Zimmer auf Anfrage. Preis pro Kind (2-11 Jahre) € 770,- bei ein bis zwei Kindern und zwei Erwachsenen in Zimmern mit Zustellbetten.

42

Skaftafell

Jökulsarlón

Kirkjubæjarklaustur

Vík

7. TAG: LAVAWELTEN AM MÝVATN

Nebensaison Etagen­ dusche/WC

Djúpivogur

trum Óbyggðasetur. Hier kann man zahlreichen Aktivitäten nachgehen, unter anderem unter der Mitternachtssonne ausreiten! Auch geführte Wandertouren gibt es, unter anderem zum Wasserfall Hengifoss. 1 ÜN im Wildnis Zentrum Óbyggðasetur* (ca. 120 km).

ISLANDPFERDE UND LANDLEBEN - RUNDREISE 12 TAGE MIETWAGEN - UNTERKUNFT Pro Person in € ab

Egilsstaðir

Islandpferde. 

Foto: R.S.

tislaug und von dort aus die Insel Drangey mit Papageitauchern besichtigen (ca. 0-50 km).

11. TAG: ISLANDS NORDEN & REYKJAVÍK Der Besuch des Seehundzentrums in Hvammstangi oder eine kurze Wanderung auf den Kater Grábrók sind lohnenswerte Unterbrechungen. In Reykjavík angekommen, erkunden Sie die Innenstadt mit dem Parlament, der Kirche Hallgrímskirkja und dem Konzerthaus Harpa. 1 ÜN in Reykjavík oder in Flughafennähe (ca. 290 km).

12. TAG: HEIMREISE Mietwagenübergabe und Abflug. ( ca. 0 / 60 km).

LEISTUNGEN: • 11 vorgebuchte ÜN, davon 8 ÜN in Bauerngasthöfen und 3 ÜN im Cottage am Reiterhof bei Hestasport* mit Frühstück • Bettwäsche, Handtücher und Endreinigung im Cottage • 11 Tage Mietwagen der gebuchten Kategorie inkl. unbegr. Kilometeranzahl • Übernahme/Abgabe des Mietwagens am Flughafen • Medium-Versicherungspaket mit reduziertem Selbstbehalt und Steinschlagschutz • Übernahme/Abgabe des Mietwagens am Flughafen • 3-stündige Reittour mit Guide bei Hestasport* • Straßenkarte 1:500 000 • Ausführlicher, deutschsprachiger Reiseführer • Anfahrtsbeschreibungen und GPS-Koordinaten Ihrer Unterkünfte • Isl. Mehrwert- und Übernachtungssteuer *sollten die Cottages bei Hestasport nicht verfügbar sein, bemühen wir uns um Alternativen. Angepasst an den Reiseverlauf, geben wir Empfehlungen für Reittouren an den einzelnen Tagen. Weitere Infos auch auf www.naturreisen.is.


MALERISCHE KÜSTEN UND FARBENFROHES HOCHLAND • Hochlandabenteuer für Einsteiger • Islandumrundung • Naturbadequelle Hveravellir • Bunte Liparitberge in Kerlingarfjöll und Landmannalaugar

Dettifoss

Mývatn Egilsstaðir Hraunfossar Kaldidalur

r Kjölu

» Die ersten sieben Tage der Kombireise sind an die Reise „Island klassisch (S. 32) angelehnt und lassen sich auch mit einem hochlanduntauglichen Fahrzeug zurücklegen. Nachdem Reykjavík Sie sich einen guten Überblick über die noch recht belebten Regionen Islands verschaffen konnten, tauschen Sie im Norden des Landes den PKW gegen ein Allradfahrzeug und beginnen die abenteuerliche Überquerung des abgeschiedenen und wilden Hochlandes.

Gullfoss ÞingvellirGeysir

VATNAJÖKULL

Landmanna- Skaftafell laugar

Höfn

Bitte beachten Sie, dass diese Reise nur ab Ende Juni bis zum 20. September durchgeführt werden kann, da die Hochlandpisten außerhalb dieser Zeiten aufgrund von Schnee und Nässe nicht befahrbar sind. 1.–7. TAG: GLEICH DER REISE ISLAND KLASSISCH – 11 TAGE, DANACH: 8. TAG: AKUREYRI, AUTOWECHSEL Den Wasserfall Goðafoss besichtigen Sie auf dem Weg zur Hauptstadt Nordislands, Akur­ eyri, wo Sie einen kleinen Stadtbummel unternehmen sollten. Sehenswert ist der Botanische Garten und die Kirche. In Akureyri wechseln Sie das Auto und übernehmen einen Allradjeep. Weiter geht die Fahrt über Öxnadalsheiði in die Pferdezuchtregion Skagafjörður, wo Sie das Heimatmuseum in Glaumbær besuchen sollten. Weiterfahrt zur Unterkunft, wo auch Möglichkeit zum Riverrafting besteht. 1 ÜN in Skagafjörður (Ca. 200 km.).

9. TAG: HOCHLANDPISTE KJÖLUR Heute überqueren Sie das Hochland auf der Piste Kjölur. Im Quellengebiet Hveravellir sollten Sie im warmen Naturbad entspannen und dabei den Blick auf die Gletscher Langjökull und Hofsjökull genießen. Machen Sie gerne einen Abstecher ins farbenfrohe Liparitgebiet Kerlingarfjöll. Durch das Ursprungsgebiet des Flusses Hvítá kommen Sie schließlich zum majestätischen Wasserfall Gullfoss, von wo aus es auch nicht mehr weit zu Islands berühmter Springquelle Geysir ist. 2 ÜN bei Flúðir oder im Tal Þjórsárdalur (Ca. 250 km.).

Abendstimmung im Gebirge Kerlingarfjöll. 

Foto: R.S.

scherfluss Þjórsá entlang und weiter im Schatten des Vulkans Hekla durch das Tal Dómadalur mit der Lavahöhle Landmannahellir. Nach einem Zwischenstopp am Explosionskrater Ljóti­ pollur erreichen Sie das wunderschöne Wandergebiet in Landmannalaugar. Unternehmen Sie eine Wanderung im Obsidian-Lavafeld und entspannen Sie sich anschließend bei einem Bad im warmen Naturbecken. Die Rückfahrt geht von Ljótipollur über ein Lavafeld nach Hrauneyjar und weiter zu Ihrer Unter­kunft (Ca. 200 km.).

11. TAG: HOCHLANDPASS KALDIDALUR UND DIE LAVAWASSERFÄLLE

10. TAG: VULKAN HEKLA UND LANDMANNALAUGAR Sie fahren durch das Tal Þjórsárdalur am Glet-

Heute geht Ihre Route über den Pass Tröllháls nördlich von Þingvellir entlang dem Schildvul-

MALERISCHE KÜSTEN UND FARBENFOHES HOCHLAND MIETWAGEN - UNTERKUNFT Pro Person in € ab

Nebensaison

Hochsaison

Wagenkategorie

Personen

Etagen­ dusche/WC

Zimmer DU/WC

Etagen­ dusche/WC

Zimmer DU/WC

A + FG-Kategorie VW Polo o.ä./Dacia Duster (4x4) o.ä

2

1.784

2.177

2.061

2.454

3

1.770

2.282

1.955

2.467

2

1.802

2.195

2.103

2.496

3

1.782

2.294

1.983

2.495

B + FG-Kategorie VW Golf o.ä./Dacia Duster (4x4) o.ä N + FG-Kategorie Skoda Oktavia Kombi o.ä./Dacia Duster (4x4) o.ä Oder 11 Tage Allrad FG-Kategorie (4x4) Dacia Duster o.ä.

2

1.896

2.289

2.226

2.619

3

1.845

2.357

2.064

2.577

4

1.508

1.901

1.673

2.065

2

1.947

2.340

2.361

2.753

3

1.879

2.391

2.154

2.666

4

1.533

1.926

1.740

2.133

Hochsaison 21. Juni - 19. August|Nebensaison 20. August - 30. September Abhängig von der Öffnungszeiten der Hochlandpisten, Infos auf Anfrage. Der Preis basiert auf Unterkunft im DZ und EZ, je nach Anzahl der Reisenden. Upgrade in Deluxezimmer, Vier-Sterne-Hotel oder das beste Hotel vor Ort auf Anfrage. Aufpreis für 3-Bett-Zimmer auf Anfrage. Preis pro Kind (2-11 Jahre) € 770,- bei ein bis zwei Kindern und zwei Erwachsenen in Zimmern mit Zustellbetten.

kan Skjaldbreiður auf die Kaldidalur-Piste. Diese Strecke führt Sie an den imposanten Gletschern Þórisjökull und Langjökull entlang. Im Bereich von Húsafell sehen Sie die wunderschönen Wasserfälle Barnafoss und Hraunfossar und sollten etwas weiter talabwärts auch Deildartunguhver, Europas ergiebigste heiße Quelle, nicht auslassen. Gegen Nachmittag empfehlen wir noch einen Besuch des Saga-Zentrums von Reykholt. Von hier aus erreichen Sie wieder die Ringstraße Nummer 1, die Sie über Fjord Hvalfjörður nach Reykjavík führt. 1 ÜN in Reykjavík (Ca. 300– 350 km.).

12. TAG: ABREISE Fahrt zum Flughafen, Abgabe des Mietwagens und Rückflug (Ca. 50 km.).

LEISTUNGEN: • 11 vorgebuchte ÜN mit Frühstück der gebuchten Kategorie. • 11 Tage Mietwagen (7 Tage PKW + 4 Tage Jeep) der gebuchten Kategorie inkl. unbegr. Kilometeranzahl- Übernahme/ Abgabe des Mietwagens am Flughafen • Medium-Versicherungspaket mit reduziertem Selbstbehalt und Steinschlagschutz • Umfassender Reiseführer. • Straßenkarte 1:500.000 mit eingezeichneten Unterkünften. • Hotel- und Anfahrts­beschreibungen. SEPARATE KOSTEN: Treibstoff, Verpflegung, Eintritte, Zusatzfahrer € 30,-. Aktuelle Flugpreise bekommen Sie auf Anfrage. Flugpläne und Infos zur Flugbuchung finden Sie auf Seite 63.

MALERISCHE KÜSTEN UND FARBENFROHES HOCHLAND | KOMBI-REISE (PKW & JEEP) 12 TAGE

Húsavík Akureyri

43


Am Frostastaðavatn. 

Foto: R.S.

GEHEIMNISSE DES HOCHLANDES – 11 TAGE » Das Hochland und bekannte Sehenswürdigkeiten! Immer wieder verlassen Sie die Ringstraße zugunsten einer Hochlanddurchquerung, sei es über die Eldgjá mit einigen Furten, über die große Vulkancaldera Askja im östlichen Island oder die Hochlandpiste Kjölur. Bei dieser Reise durch mannigfaltige, ausgedehnte Landschaften mit Gletschern und Vulkanen wechseln sich Asphaltstrassen und Schotterpisten in einem ausgewogenen Verhältnis ab. Bitte beachten Sie, dass die Hochlandpisten erst ab Ende Juni bis Mitte/Ende September geöffnet sind, da sie außerhalb dieser Zeit aufgrund von Schnee und Nässe nicht befahren werden können. 1. TAG: ANKUNFT Ankunft in Keflavík. Übernahme des Mietwagens am Flughafen. Wenn es die Zeit erlaubt, können Sie auf dem Weg nach Reykjavík die geologisch interessante Reykjanes-Halbinsel mit den heißen Quellen Seltún und dem See Kleifarvatn kennenlernen. 1 ÜN in Reykjavík (Ca. 50 km.).

2. TAG: GEOTHERMIE & NATIONALPARK ÞINGVELLIR Fahrt in das farbenfrohe Gebirge  des Hengill-Vulkans, wo Sie am Geothermalkraftwerk in Nesjavellir vorbei kommen. Nach einer kurzen Fahrt entlang des Sees Þingvallavatn gelangen Sie zur UNESCO-Welterbestätte Nationalpark Þingvellir. Hier sollten sie sich unbedingt Zeit für eine leichte Wanderung am alten Thingplatz nehmen, bevor es über die Hochebene Lyngdalsheiði ins Südland geht. Anschließend bieten sich ein Bad im Hot Pot am See Laugarvatn oder eine Besichtigung des alten Bischofssitzes von Skálholt an. 1 ÜN bei Flúðir oder im Tal Þjórsárdalur (Ca. 130/150 km.).

3. TAG: LANDMANNALAUGAR & FJALLABAK NYRÐRA Heute sollten Sie früh und mit vollem Tank starten! Sie fahren durch das Tal Þjórsárdalur am Gletscherfluss Þjórsá entlang und weiter im Schatten des Vulkans Hekla durch das Tal Dóma­dalur mit der Lavahöhle Landmannahellir. Nach einem Zwischenstopp am Explosionskrater Ljótipollur erreichen Sie das wunderschöne

44

Wandergebiet in Landmannalaugar. Unternehmen Sie eine Wanderung im Obsidian-Lavafeld und entspannen Sie sich anschließend bei einem Bad im warmen Naturbecken. Über die Strecke „hinter den Bergen“, Fjallabak nyrðra, geht die Reise weiter, bis Sie schließlich hinter der Vulkanspalte Eldgjá im Bereich des Lavafeldes Eldhraun wieder auf die Ringstraße stoßen. 1 ÜN bei Kirkjubæjarklaustur (Ca. 200/220 km.).

4. TAG: VATNAJÖKULL-NATIONALPARK MIT SKAFTAFELL & GLETSCHERLAGUNE Fahrt durch die Sandwüste nach Skaftafell im Vatnajökull-Nationalpark, wo wir eine Wanderung zum Wasserfall Svartifoss empfehlen. Ebenfalls lohnenswert ist die Traktorkarrenfahrt bei Fagurhólsmýri zum Vogelfelsen Ingólfshöfði und die Amphibienbootfahrt auf der Gletscherlagune Jökulsárlón. 1 ÜN bei der Ortschaft Höfn (Ca. 200 km.).

5. TAG: DIE OSTFJORDE Lernen Sie heute die wunderschöne Landschaft der Ostfjorde kennen. Sie können entweder die kürzere Strecke über die Piste Öxi vom Fjord Berufjörður nach Egilsstaðir fahren, oder weiter auf der Ringstraße die atemberaubende Küstenlandschaft genießen, bis Sie im Fjord Fáskrúðsfjörður durch den Tunnel in den Fjord Reyðarfjörður kommen. Unterwegs sollten Sie das Mineralienmuseum in Stöðvarfjörður nicht verpassen. Durch das „schöne Tal“ Fagridalur gelangen Sie schließlich ins Landesinnere und

weiter nach Egilsstaðir am Fluss Lagarfljót. Wandern Sie anschließend durch den Wald Hall­ormsstaðarskógur. 1 ÜN in oder bei Egilsstaðir (Ca. 200/300 km.).

6. TAG: ASKJA-CALDERA & TAFELBERG HERÐUBREIÐ Heute haben Sie einen langen Tag vor sich und

LEISTUNGEN: • 10 vorgebuchte ÜN mit Frühstück der gebuchten Kategorie. • 10 Tage Mietwagen der gebuchten Kategorie inkl. unbegr. Kilometeranzahl • Übernahme/Abgabe des Mietwagens am Flughafen • Medium-Versicherungspaket mit reduziertem Selbstbehalt und Steinschlagschutz • Umfassender Reiseführer. • Straßenkarte 1:500.000 mit eingezeichneten Unterkünften. • Hotel- und Anfahrts­beschreibungen. SEPARATE KOSTEN: Treibstoff, Verpflegung, Eintritte, Zusatz­ fahrer € 30,-. Aktuelle Flugpreise bekommen Sie auf Anfrage. Flugpläne und Infos zur Flugbuchung finden Sie auf Seite 63.


Ein faszinierendes Land mit wunderbaren Landschaften mit den unterschiedlichsten Farben und Formen, rauer Natur, Geothermie Gebiete, Vulkane, ein unberechenbares Wetter, anstrengend zu fahrende Hochlandstrecken, gut machbaren Tagesstrecken, immer zweckmäßigen, sauberen Unterkünften und ein unvergleichliches gut schmeckendes Trinkwasser. GK

Húsavík Akureyri

Mývatn Egilsstaðir

Kjölur

• Drei Nationalparks • Hochlandstrecken in imposanter Landschaft • Fernab der Zivilisation • Gletscher, Vulkane, Wasserfälle und Geysire

Reykjavík

Gullfoss ÞingvellirGeysir

Askja

VATNAJÖKULL Höfn

Landmannalaugar

sollten vor Fahrtbeginn auf jeden Fall volltanken. Auf der Ringstraße geht es durch das Tal Jökuldalur und dem Fluss Jökulsá á Dal zum Hof Brú folgend. Hier biegen Sie auf die Hochlandpiste ab und fahren am Berg Upptyppingar entlang, mit Blick auf den wunderschönen Tafelvulkan Herðubreið. Weiter fahren Sie durch das Lavagebiet „Missetäterwüste“ Ódáðahraun zum Vulkan Askja. Die Askja besteht aus einer Caldera in der es zwei Seen gibt: Öskjuvatn, einer der tiefsten Seen Islands (220 m) und dem See im Explosionskrater Víti. Sie fahren dieselbe Strecke zurück zum Tal Möðrudalur, wo Sie aber links auf die Landstraße abbiegen, die Sie zur Ringstraße bringt. Fahrt zur Unterkunft in der Nähe vom See Mývatn. 2 ÜN (Ca. 300 km.).

7. TAG: JÖKULSÁRGLJÚFUR IM GRÖSSTEN NATIONALPARK EUROPAS Von Ihrer Unterkunft fahren Sie zum Fischerdorf und Walbeobachtungszentrum Húsavík, bevor Ihr Weg um die Halbinsel Tjörnes herum nach Jökulsárgljúfur, Teil des Vatnajökull-Nationalparks, geht. Sie können entweder an der Westseite oder der Ostseite der Schlucht entlang fahren, sollten aber auf keinen Fall den hufeisenförmigen Canyon Ásbyrgi, die „Echofelsen“ Hljóðaklettar und den mächtigsten Wasserfall Europas, Dettifoss, verpassen. Auf dem Rückweg zur Unterkunft können Sie eine kurze Wanderung an den Schlammquellen in Námaskarð unternehmen. Ein entspannendes Bad in den warmen Naturbädern beim See Mývatn ist ebenfalls empfehlenswert (Ca. 150 km.).

8. TAG: SEE MÝVATN Der See Mývatn im Nordosten Islands ist bei Naturfreunden sehr beliebt. Unternehmen Sie einen Spaziergang an den Pseudokratern von Skútustaðir sowie im Lavalabyrinth Dimmuborgir und baden Sie in den Naturbädern mit

Schafe im Geothermalgebiet Hveravellir an der Hochlandstrecke Kjölur. 

Blick auf den See. Besichtigen Sie die Solfataren im Námaskarð und die neuen Ausbruchsgebiete am Vulkan Krafla, wenn die Zeit dafür am Vortag nicht gereicht haben sollte. Den Wasserfall Goðafoss besichtigen Sie auf dem Weg zur Hauptstadt Nordislands, Akureyri, wo Sie einen kleinen Stadtbummel unternehmen sollten. Sehenswert ist auch der Botanische Garten, das Wohnhaus des Schriftstellers Jón „Nonni“ Sveinsson und die Kirche. 1 ÜN in oder bei Akureyri (Ca. 200 km.).

9. TAG: DIE HALBINSEL DER TROLLE An der Westküste des Fjordes Eyjafjörður ent-

GEHEIMNISSE DES HOCHLANDES - JEEPREISE 11 TAGE MIETWAGEN - UNTERKUNFT Pro Person in € ab Wagenkategorie FG-Kategorie (4x4) Dacia Duster o.ä H-Kategorie (4x4) Kia Sorento o.ä.

I-Kategorie (4x4) Mitsubishi Pajero o.ä.

Nebensaison

Hochsaison

Personen

Etagen­ dusche/WC

Zimmer DU/WC

Etagen­ dusche/WC

Zimmer DU/WC

2

1.761

2.120

2.128

2.487

3

1.713

2.176

1.958

2.421

4

1.392

1.750

1.576

1.934

2

1.899

2.257

2.423

2.781

3

1.805

2.268

2.155

2.617

4

1.461

1.819

1.723

2.081

2

2.161

2.519

2.731

3.089

3

1.980

2.443

2.360

2.822

4

1.592

1.950

1.877

2.235

5

1.597

2.018

1.825

2.246

Hochsaison 21. Juni - 19. August |Nebensaison 20. August - 30. September Abhängig von den Öffnungszeiten der Hochlandpisten, Infos auf Anfrage bei Erlingsson Naturreisen Der Preis basiert auf Unterkunft im DZ und EZ, je nach Anzahl der Reisenden. Upgrade in Deluxezimmer, Vier-Sterne-Hotel oder das beste Hotel vor Ort auf Anfrage. Aufpreis für 3-Bett-Zimmer auf Anfrage. Preis pro Kind (2-11 Jahre) € 700,- bei ein bis zwei Kindern und zwei Erwachsenen in Zimmern mit Zustellbetten.

Foto: A.S.

lang fahren Sie durch die Ortschaft Dalvík und um die Halbinsel Tröllaskagi. Durch die beiden Tunnel Ólafsfjarðargöng und Héðinsfjarðargöng kommen Sie in die Ortschaften Ólafsfjörður sowie Siglufjörður, wo Sie das Heringsfangmuseum besuchen sollten. Der dritte Tunnel des Tages, Strákagöng, führt Sie an der Küste entlang in den Fjord Skagafjörður, in die Ortschaft Hofsós, wo Sie einen kurzen Halt einlegen und das wunderschöne Schwimmbad besuchen sollten. Weiter geht es zum Küstendorf Sauðárkrókur. Falls Sie nicht zu spät unterwegs sind, sollten Sie das Heimatmuseum in Glaumbær besichtigen. Hier haben Sie auch die Möglichkeit, eine River-Rafting-Tour zu unternehmen. 1 ÜN im Skagafjörður-Gebiet (Ca. 150 km.).

GEHEIMNISSE DES HOCHLANDES | JEEPREISE 11 TAGE

Dettifoss

10. TAG: HOCHLANDPISTE KJÖLUR Heute überqueren Sie das Hochland auf der Piste Kjölur. Im Quellengebiet Hveravellir sollten Sie einen kleinen Stopp einlegen, im warmen Naturbad entspannen und dabei den Blick auf die Gletscher Langjökull und Hofsjökull genießen. Durch das Ursprungsgebiet des Flusses Hvítá kommen Sie schließlich zum majestätischen Wasserfall Gullfoss, von wo aus es auch nicht mehr weit zu Islands berühmter Springquelle Geysir ist. Das Ziel des Tages ist die Hauptstadt Reykjavík, die Sie über die Hochebene Hellisheiði erreichen. 1 ÜN in Reykjavík (Ca. 350 km.).

11. TAG: ABREISE Fahrt zum Flughafen, Abgabe des Mietwagens und Rückflug (Ca. 50 km.).

45


Rentiere an der Gletscherlagune Jökulsárlón. 

Foto: H.G.

HOCHLANDABENTEUER FÜR AKTIVE – 15 TAGE » Abenteuer, anspruchsvollere Hochlandstrecken und ausgedehnte Wanderungen stehen bei dieser Reise im Vordergrund. Wer sich mehr zutraut, Island vielleicht schon kennt und auch die Furten nicht scheut, ist bei dieser Reise richtig. Die Laki-Krater, die Hochlandoase Laugarfell und die Caldera Askja sind lohnende Ziele für begeisterte Jeepfahrer und Outdoorfans. Hier und in anderen erlesenen Wandergebieten wie Dyrfjöll können sich Wanderbegeisterte nach Lust und Laune verausgaben. Bitte beachten Sie, dass die Hochlandpisten erst ab Ende Juni bis Mitte/Ende September geöffnet sind, da sie außerhalb dieser Zeit aufgrund von Schnee und Nässe nicht befahren werden können. Wir empfehlen für diese Reise mindestens ein Fahr­zeug der Klasse H. 1. TAG: ANKUNFT Ankunft in Keflavík und Übernahme des Mietwagens am Flughafen. 1 ÜN in Reykjavík (Ca. 50/110 km.).

2. TAG: GEOTHERMIE & ÞINGVELLIR Fahrt in das Thermalgebiet Nesjavellir, wo Sie an einem Geothermalkraftwerk vorbei kommen. Nach einer kurzen Fahrt entlang des Sees Þingvallavatn gelangen Sie zur UNESCOWelterbestätte Nationalpark Þingvellir. Hier empfehlen wir besonders eine leichte Wanderung am alten Thingplatz und zum Wasserfall Öxarárfoss. Sie fahren am See entlang bis zum Krater Kerið, wo Sie sich Zeit für eine Wanderung nehmen sollten. Ihre Unterkunft liegt entweder bei der Ortschaft Flúðir oder im Tal Þjórsárdalur. 1 ÜN (Ca. 130 km.).

3. TAG: LANDMANNALAUGAR & FJALLABAK NYRÐRA Über die Strecke „hinter den Bergen“, Fjallabak nyrðra, gelangen Sie nach Osten. Sie folgen dem Verlauf des Flusses Þjórsá, immer in Sichtweite des berühmt-berüchtigten Vul­ kans Hekla. Im Tal Þjórsárdalur sollten Sie am Saga-Hof Stöng einen Aufenthalt planen, mit einer Wanderung zum Wasserfall Gjáfoss (1 Std.). Sie fahren durch das Tal Dómadalur zum Explosionskrater Ljótipollur und weiter ins farbenprächtige Liparitgebiet Landmannalaugar. Hier sind eine Wanderung im Obsidian-Lavafeld zu den Quellen am Berg Brennisteinsalda (3–4 Std.) und ein Bad in der warmen Naturquelle empfehlenswert. Anschließend geht die Reise weiter, bis Sie schließlich hinter der

46

Vulkanspalte Eldgjá im Bereich des Lavafeldes Eldhraun wieder auf die Ringstraße stoßen. 2 ÜN bei Vík oder Kirkjubæjarklaustur (Ca. 220 km.).

4. TAG: FJAÐRÁRGLJÚFUR & LAKI-KRATER Fahrt in die Tuffschlucht Fjaðrárgljúfur, wo wir eine Wanderung empfehlen, bevor Sie weiter auf einer Hochlandpiste ins Ausbruchsgebiet der Laki-Krater kommen. Hier haben Sie mehrere Wandermöglichkeiten und können den Berg Laki besteigen, von dessen Gipfel Sie einen guten Blick über die Kraterreihe haben. Der schönste Krater in diesem riesigen Lavafeld heißt Tjarnargígur oder „Teichkrater“ und ist an der Piste markiert. Auf der Rückfahrt zur Unterkunft besichtigen Sie den Wasserfall Fagrifoss (Ca. 150 km.).

5. TAG: NATIONALPARK AM GLETSCHER VATNAJÖKULL MIT SKAFTAFELL Fahrt durch die schwarzen Sandwüsten nach Skaftafell in Europas größtem Nationalpark am Gletscher Vatnajökull. Im Infozentrum des Nationalparks bekommen Sie Wandervorschläge (3–5 Std.), u. a. zu dem von Basaltsäulen um­ gebenen Wasserfall Svartifoss. Anschließend fahren Sie weiter zur Gletscherlagune Jökulsárlón, wo wir eine Wanderung an der Lagune (ca. 2 Std.) sowie eine Bootsfahrt zwischen den Eisbergen empfehlen. 1 ÜN bei der Ortschaft Höfn (Ca. 140/210 km.).

6. TAG: DIE OSTFJORDE Lernen Sie heute die wunderschöne Landschaft der Ostfjorde kennen. Wir empfehlen eine Küsten­wander­ung bei Þvottárskriður so-

wie den Vogelpfad bei Djúpivogur. Von hier aus können Sie entweder der direkt über die Piste Öxi vom Fjord Berufjörður nach Egilsstaðir gelangen, oder durch die atemberaubende Fjordlandschaft weiter auf der Ringstraße bis zum Fjord Fáskrúðsfjörður fahren und hier den Tunnel zum Fjord Reyðarfjörður nehmen. Unterwegs sollten Sie das Mineralienmuseum in Stöðvarfjörður nicht verpassen. Das „schöne Tal“ Fagridalur in Reyðarfjörður führt Sie ins Landesinnere und schließlich nach Egilsstaðir

LEISTUNGEN: • 14 vorgebuchte ÜN mit Frühstück der gebuchten Kategorie • 14 Tage Mietwagen der gebuchten Kategorie inkl. unbegr. Kilometeranzahl • Übernahme/Abgabe des Mietwagens am Flughafen • Medium-Versicherungspaket mit reduziertem Selbstbehalt und Steinschlagschutz • Umfassender Reiseführer. • Straßenkarte 1:500.000 mit eingezeichneten Unterkünften • Hotel- und Anfahrts­beschreibungen SEPARATE KOSTEN: Treibstoff, Verpflegung, Eintritte, Zusatzfahrer € 30,-. Aktuelle Flugpreise bekommen Sie auf Anfrage. Flugpläne und Infos zur Flugbuchung finden Sie auf Seite 63.


Wir möchten uns herzlich bei Ihnen für die gute Reiseorganisation bedanken. Island ist ein wunderschönes Land und wir können uns gut vorstellen, wieder einmal nach Island zu reisen. Wir haben die raue und wunderschöne Natur und die Weite sehr genossen! Auch das Wetterglück war uns hold und mit Sonnenschein ist es halt immer noch schöner.“ ANITA & PRISKA

Húsavík Akureyri

Bakkagerði

Mývatn Egilsstaðir

Kjölur

Kaldidalur

• Die schönsten Wandergebiete • Überquerung des Hochlandes • Die Laki Krater

Reykjavík

Gullfoss ÞingvellirGeysir Laki Landmannalaugar

Askja

VATNAJÖKULL Höfn

am Fluss Lagarfljót. 2 ÜN bei Egilsstaðir (Ca. 200/300 km.).

7. TAG: GEBIRGE DYRFJÖLL Fahrt Richtung Küste zum Pass Vatnsskarð, wo Sie eine fünf- bis sechsstündige Wanderung auf markierten Wegen in der grandiosen Gebirgslandschaft bei Stórurð beginnen. Gewandert wird auf markierten Wegen mit Abkürzungsmöglichkeiten. In der Ortschaft Bakkagerði bietet sich (bis ca. 10. August) eine gute Gelegenheit zur Beobachtung von Papageitauchern (Ca. 150 km.).

8. TAG: ASKJA-CALDERA & HERÐUBREIÐ Über die Ringstraße durchqueren Sie das Tal Jökuldalur und folgen dem Fluss Jökulsá á Dal zum Hof Brú. Hier biegen Sie auf die Hochlandpiste ab und fahren am Berg Upptyppingar vorbei zum Vulkan Askja. Askja besteht aus einer Caldera mit zwei Seen: dem Öskjuvatn, einem der tiefsten Seen Islands (220 m), und dem See im Explosionskrater Víti. Zurück fahren Sie durch das Tal Möðrudalur. Fahrt zur Unterkunft in der Nähe vom See Mývatn. 2 ÜN (Ca. 300 km.).

9. TAG: JÖKULSÁRGLJÚFUR Von Ihrer Unterkunft aus fahren Sie zum Fischerdorf und Walbeobachtungszentrum Húsavík, bevor Ihr Weg Sie um die Halbinsel Tjörnes herum nach Jökulsárgljúfur, Teil des Vatnajökull-Nationalparks, führt. Sie können entweder an der Westseite oder der Ostseite der Schlucht entlang fahren, sollten aber den hufeisenförmigen Canyon Ásbyrgi, die „Echofelsen“ Hljóðaklettar und den mächtigsten Wasserfall Europas, Dettifoss, auf jeden Fall besichtigen. Wer möchte, kann abends noch ein entspannendes Bad in den warmen Naturbädern beim See Mývatn genießen (Ca. 250 km.).

Explosionskrater Ljótipollur bei Landmannalaugar. 

10. TAG: SEE MÝVATN Der See Mývatn im Nordosten Islands ist bei Natur­freunden sehr beliebt. Unternehmen Sie einen Spaziergang an den Pseudokratern von Skútustaðir sowie im Lavalabyrinth Dimmuborgir, baden Sie in den Naturbädern mit Blick auf den See und besichtigen Sie die Solfataren im Námaskarð. Den Wasserfall Goðafoss besichtigen Sie auf dem Weg zur Hauptstadt Nordislands, Akureyri, wo Sie einen kleinen Stadtbummel unternehmen sollten. 1 ÜN in oder bei Akureyri (Ca. 150 km.).

11. TAG: AKUREYRI & SKAGAFJÖRÐUR Weiterfahrt über die Pferdezuchtregion Skagafjörður. Im Heimatmuseum Glaumbær können Sie einiges über das Leben früher auf dem Hof in Island erfahren. Wer gerne wandert, kann eine Besteigung des Berges Mælifell in Angriff nehmen (4-6 Std.) und die fantastische Sicht vom Gipfel aus genießen. Sie können aber auch einen Ausritt oder eine River-Rafting-Tour unternehmen. 1 ÜN im Skagafjörður (Ca. 200 km.).

HOCHLANDABENTEUER FÜR AKTIVE - 15 TAGE Pro Person in € ab Wagenkategorie FG-Kategorie (4x4) Dacia Duster o.ä. H-Kategorie (4x4) Kia Sorento o.ä.

I-Kategorie (4x4) Mitsubishi Pajero o.ä.

Nebensaison

MIETWAGEN - UNTERKUNFT Hochsaison

Personen

Etagen­ dusche/WC

Zimmer DU/WC

Etagen­ dusche/WC

Zimmer DU/WC

2

2.367

2.846

2.844

3.323

3

2.321

2.936

2.573

3.254

4

1.890

2.370

2.128

2.608

2

2.550

3.030

3.229

3.708

3

2.443

3.058

2.830

3.511

4

1.982

2.461

2.321

2.801

2

2.890

3.369

3.632

4.112

3

2.670

3.284

3.099

3.780

4

2.151

2.631

2.523

3.002

5

2.167

2.728

2.424

3.025

Hochsaison 21. Juni - 19. August|Nebensaison 20. August - 30. September Abhängig von den Öffnungszeiten der Hochlandpisten, Infos auf Anfrage Der Preis basiert auf Unterkunft im DZ und EZ, je nach Anzahl der Reisenden. Upgrade in Deluxezimmer, Vier-Sterne-Hotel oder das beste Hotel vor Ort auf Anfrage. Aufpreis für 3-Bett-Zimmer auf Anfrage. Preis pro Kind (2-11 Jahre) € 980,- bei ein bis zwei Kindern und zwei Erwachsenen im Zimmern mit Zustellbetten.

Foto: R.S.

12. TAG: HOCHLANDPISTE KJÖLUR MIT KERLINGARFJÖLL Heute überqueren Sie das Hochland auf der Piste Kjölur. Im Quellengebiet Hveravellir sollten Sie im warmen Naturbad entspannen und dabei den Blick auf die Gletscher Langjökull und Hofsjökull genießen. Anschließend fahren Sie weiter auf Kjölur in das farbenfrohe Liparitgebirge Kerlingarfjöll. Hier, auf einer Höhe von knapp 1000 m, empfehlen wir in den „Quellentälern“ Hveradalir eine leichte Wanderung zwischen Feuer und Eis. Sie fahren dann weiter Richtung Süden zum Wasserfall Gullfoss. 1 ÜN in der Nähe vom Wasserfall (Ca. 200 km.).

13. TAG: GLETSCHER LANGJÖKULL Vom Pfarrhof im Tal Möðrudalur beim See Laugar­ vatn geht eine steile Piste hinauf ins Hochland zum Tafelberg Hlöðufell und weiter in das Lavafeld Skjaldbreiðarhraun. Hier können Sie auf einer 3-stündigen Wanderung den regelmäßig geformten Krater dieses berühmtesten Schildvulkans Islands bewundern. Sie fahren weiter auf der Hochlandpiste Kaldidalur am Gletscher Langjökull entlang ins Tal von Borgar­ fjörður, wo Sie eine kleine Wanderung an den malerischen Wasserfällen Hraunfossar unternehmen sollten. 1 ÜN in der Gegend (Ca. 200 km.).

14. TAG: REYKJAVÍK Beginnen Sie den Tag mit der Besichtigung der ergiebigsten Heißwasserquelle Europas, Deildartunguhver, bevor die Reise weiter in die Hauptstadt geht. Der schnellste Weg führt durch den Tunnel unter dem Fjord Hvalfjörður hindurch. Schöner und empfehlens­werter ist jedoch die Strecke um den Fjord herum. In Reykjavík können Sie sich von der Aussichtsplattform Perlan einen Überblick über die Stadt und ihre Umgebung verschaffen. Besichtigen Sie am Stadtsee Tjörnin das Rathaus und schließlich den alten Hafen. 1 ÜN in Reykjavík (Ca. 100 km.).

HOCHLANDABENTEUER FÜR AKTIVE | JEEPREISE MIT WANDERUNGEN 15 TAGE

Dettifoss

Varmahlíð

15. TAG: ABREISE Fahrt zum Flughafen Keflavík, Abgabe des Mietwagens und Rückflug (Ca. 50 km.).

47


ZAUBER DES SÜDENS | MIETWAGENREISE 5 TAGE Diese Kurzreise enthält die populärsten Naturschönheiten des Südlandes und bietet eine Vielfalt an Landschaften. Der brausende Atlantik, die heißen Quellen, unzählige Wasserfälle und gewaltige Eiskappen mit Talgletschern machen den Süden zu einem der eindrucksvollsten Gebiete des Landes. Für ein verlängertes Wochenende oder Kurzurlaub der perfekte Islandeinstieg!

• Kompakte Reise in den Süden • Schwarze Strände und Lavafelder • Wasserfälle und heiße Quellen • Gletscherlagunen

PREIS AB: 701 EUR pro Person

Viele heiße Quellen befinden sich im Geysirgebiet von Haukadalur.  Foto: R.S.

ISLAND AKTIV ERLEBEN | MIETWAGENRUNDREISE MIT WANDERUNGEN 15 TAGE Island in Ruhe erleben, wandern aber auch bekannte Attraktionen besuchen. In der Nähe beliebter Wandergebiete wie am Mývatn oder in den Ostfjorden übernachten Sie bis zu drei Nächten in derselben Unterkunft wodurch Sie Naturparadiese ohne Streß und Hektik vollends erleben können.

r örðu gafj Ska

WEITERE SELBSTFAHRERREISEN MIT DEM PKW

WEITERE SELBSTFAHRERREISEN MIT DEM PKW

Der gewaltige Wasserfall Gullfoss. 

Foto: A.S.

Ásbyrgi

Bakkagerði

Mývatn Hvammstangi

Egilsstaðir Askja

Reykjavík

• Ausgedehnte Wanderungen • Nationalpark Jökulsárglúfur • Wandern am Gletscher Vatnajökull • Grandiose Gebirgslandschaft der Ostfjorde

Húsavík Akureyri

Gullfoss ÞingvellirGeysir

VATNAJÖKULL Höfn

Skaftafell Þórsmörk Vík

PREIS AB: 1.544 EUR pro Person

GRANDIOSE ISLANDENTDECKERTOUR | MIETWAGENRUNDREISE 22 TAGE Ganz Island in drei Wochen mit Zeit für Wanderungen, Hochlandabstechern und zusätzlichen Ausflügen! Lernen Sie die Insel intensiv kennen und entdecken Sie neben bekannteren Highlights auch abgelegene Regionen. Sie wandern auch in ausgefalleneren Gebieten wie im Gebirge Dyrfjöll oder am Gletscher Drangajökull in den Westfjorden.

• Große Islandumrundung • Einsame Fjordlandschaften • Geheimnis Strandir • Fährüberfahrt im Breiðafjörður

PREIS AB: 3.981 EUR pro Person

Sonnenuntergang bei Stokksnes. 

Foto: S.A.

ISLAND FÜR VOGEL- UND NATURLIEBHABER | MIETWAGENRUNDREISE 15 TAGE Erleben Sie die faszinierende Vogelwelt Islands, die Westfjorde und die Naturperle See Mývatn. Eine besondere Reise für alle, die auch abseits der üblichen Routen reisen und gern mit Fernglas und Kamera unterwegs sind. Auch geologisch und botanisch Interessierte sind bei dieser Reise richtig!

Goldregenpfeifer. 

48

Foto: C.L.

• Die faszinierende Vogelwelt Islands • Besonders für Naturliebhaber • Vogelparadies Mývatn • Europas größter Vogelfelsen Látrabjarg

WEITERE REISEN AUF WWW.NATURREISEN.IS

Húsavík Ásbyrgi

Látrabjarg

Mývatn

Egilsstaðir

Stykkishólmur

Djúpivogur

Borgarnes VATNAJÖKULL Höfn

Reykjavík

Dyrhólaey

PREIS AB: 2.214 EUR pro Person


QUER DURCH ISLAND | JEEPREISE 8 TAGE Bei dieser Reise konzentrieren Sie sich auf die unendlichen Weiten und grandiosen Landschaften des isländischen Hochlandes. Zweimal überqueren Sie sowohl auf Kjölur als auch auf Sprengisandur die weiten Ebenen. Ein Muss für alle, die die Herausforderung mögen und gern abseits der Hauptstrecken sowohl Einsamkeit als auch Abenteuer suchen.

Hveradalir in Kerlingarfjöll 

Foto: D.W.

• Sprengissandur & Kjölur • Warmer Naturpool in Hveravellir • Naturparadiese im Norden • Kerlingarfjöll und Landmannalaugar

PREIS AB: 1.261 EUR pro Person

FOTOGRAFISCHE GLANZPUNKTE ISLANDS | JEEPREISE 15 TAGE Zahlreiche einmalige Motive drängen sich dem Betrachter bei dieser abenteuerlichen Jeepreise auf. Eis und Gletscher an der Südküste, Bunte Liparitberge im Hochland, Fjorde und Felsküsten im Westen der Insel: kontrastreicher könnte das Programm kaum sein! Die Tagesstrecken sind nicht allzu lang gewählt, damit genügend Zeit zum fotografieren zur Verfügung steht.

• Besonders “fotogene” Landschaften • Einsame Fjordlandschaften • Das farbenfrohe Hochland • Weitläufige Küsten und Strände

PREIS AB: 2.569 EUR pro Person

Wasserfall Háifoss. 

Foto: A.S.

WEITERE JEEPREISEN FÜR SELBSTFAHRER

WEITERE JEEPREISEN FÜR SELBSTFAHRER

HOCHLANDSAFARI ZWISCHEN FEUER UND EIS | JEEPREISE 15 TAGE Diese Jeepreise mit einfachen Hochlandpisten ist aufgrund der wenigen Furten auch für Hochlandeinsteiger bestens geeignet. Die Kontraste zwischen den grünen Küstenregionen und dem kargen Landesinneren sind überwältigend und wecken Ihre Neugier! Auch Regionen wie die Halbinsel Tröllaskagi und die Hochlandstrecke Kaldidalur werden besucht.

Bláhylur (Hnausapollur). 

Foto: R.S.

• Mit dem Jeep quer durchs Hochland • Halbinsel Tröllaskagi • Die idyllische Halbinsel Snæfellsnes • Mix aus Hochland und Ringstrasse

PREIS AB: 2.431 EUR pro Person

GEOLOGISCHE STREIFZÜGE | JEEPREISE 15 TAGE Diese abenteuerliche Hochlandreise entführt Sie in spektakuläre Landschaften. Unterwegs begegnen Ihnen die verschiedenen Vulkanformen. Lernen Sie Lavafelder, Basaltsäulen, Pseudo- und Explosionskrater kennen. Sie gelangen in Gebiete mit dramatischer Entstehungsgeschichte die Sie mit einem Allradfahrzeug erkunden.

PREIS AB: 2.434 EUR pro Person

• Riftzone zwischen den Kontinenten • Vulkanspalte Laki und Askja Caldera • Hochlandpiste Sprengisandur • Gletscherzungen und Moränen

Kraterlandschaft an den Seen Veiðivötn. 

Foto: R.S.

WEITERE REISEN AUF WWW.NATURREISEN.IS

49


ISLAND IM WINTER » Winterreisen nach Island erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Kein Wunder: die Nordlichter, die klaren Farben und die tiefstehende Sonne schaffen eine außergewöhnliche Atmosphäre. Was wir in einem Land ohne richtiges Frühjahr und Herbst als Winter bezeichnen, ist der Zeitraum vom Oktober bis April. Der Nationalpark Þingvellir im Winter mit dem See Þingvallavatn. 

WETTER Island überrascht aufgrund des Golfstroms im Winter mit milden Temperaturen, die für Reykjavík im Januar durchschnittlich bei 0 °C liegen. Das Hochland und die Berge sind im Winter über viele Monate schneebedeckt, wohingegen im südlichen Tiefland der Schnee nur zeitweise liegenbleibt. Einstellen sollte man sich allerdings auf eisige Winde!

HELLIGKEIT Das Tageslicht schwankt zwischen den Wintermonaten erheblich: während man sich im Oktober in Reykjavík noch über 10 Std. Tageslicht

50

freuen kann, sollte man sich im Dezember auf ca. 4-5 Std. Dämmerlicht und eine großartige Beleuchtung in der Hauptstadt und Nordlichter einstellen. Ab Ende Dezember nimmt die Tageslichtdauer jedoch schnell zu. Der April weist bereits 14 Std. Tageslicht auf.

NORDLICHTER Bereits ab Ende August bis ca. Mitte April lässt sich die meist grünliche Aurora mit ein bißchen Glück und bei wolkenfreiem Himmel beobachten. Vorraussetzung ist vor allem eine erhöhte Sonnenaktivität, da die Partikel der Sonne das Nordlicht in unserer Atmosphäre erzeugen.

Foto: H.G

AUTOFAHREN IM WINTER Im Winter sind die Hochlandstraßen im Landesinneren geschlossen und auch von Rundreisen auf der Ringstraße raten wir zumindest zwischen November bis Ende Februar ab. Die schneeärmere Region im Süden und Westen kann aber auch im Winter gut erkundet werden. Im Zweifelsfall ist man mit einem Allradwagen immer auf der sicheren Seite. Auf den folgenden Seiten bieten wir Winter­ reisen an, möchten aber auf die weitaus größere Auswahl auf unserer Webseite www.naturreisen.is hinweisen.


MAGISCHER SÜDEN | 6 TAGE Diese Reise bietet die Höhepunkte des abwechslungsreichen Südens mit Küsten, Sandern und Lavafeldern. Am größten Gletscher Europas können Sie die Eisberge in der Gletscherlagune treiben sehen. Die Hauptstadt Reykjavík ist auch in der kalten Jahreszeit eine lebendige Stadt mit reichhaltigem kulturellem Angebot und vielen kulinarischen Köstlichkeiten.

• Nationalpark Þingvellir • Geysir “Strokkur” und heisse Quellen • Der goldene Wasserfall • Gletscherlagune Jökulsárlón

PREIS AB: 736 EUR pro Person

Die wilde Küste von Reykjanes. 

Foto: H.G.

DIE MYSTISCHE HALBINSEL SNÆFELLSNES | 6 TAGE Die langgestreckte Halbinsel Snæfellsnes im Westen Islands ist zweifellos eines der schönsten Winterziele Islands. Am Ende der Halbinsel tront der mystische und formschöne Gletscher Snæfellsjökull. Während den Süden der Halbinsel ausgedehnte Sandstrände und felsige Küsten auszeichnet, findet man an der Nordseite sympathische Fischerdörfer mit bunten Häusern.

Die Lavawasserfälle. 

Foto: H.G.

• Gletscher Snæfellsjökull • Lavafelder und Wasserfälle • Chance auf Nordlichter • Küste & Meer

SELBSTFAHRERREISEN IM WINTER

SELBSTFAHRERREISEN IM WINTER

PREIS AB: 838 EUR pro Person

WINTERTRAUM FERIENHAUS IM SÜDEN ODER WESTEN | 8 TAGE Machen Sie Urlaub wie die Isländer und verbringen Sie den faszinierenden Winter in einem komfortablen Ferienhaus! Diese liegen in idyllischen Landschaften, enthalten ein Bad und eine Kücheneinrichtung zur Selbstversorgung. Einige Häuser verfügen über Hot Pots gespeist mit geothermalem Warmwasser.

• Entspannung in Islands ursprünglicher Natur • Komfortables Ferienhaus • Individuell gestaltbare Tagesausflüge • Vulkane, Wasserfälle, Gletscher

PREIS AB: 923 EUR pro Person

Ferienhaus in der Gegend Grímsnes.

STADT UND LAND | 8 TAGE KURZURLAUB IN REYKAVÍK UND IM FERIENHAUS Viel erleben und gleichzeitig entspannen! Lernen Sie mit uns die Stadt Reykjavík kennen und fahren Sie nach ein paar Tagen mit einem Mietwagen aufs Land in ein traumhaftes Ferienhaus. Eine Kurzreise, die das originelle Reykjavík mit dem ländlichen Charme des Umlandes verbindet.

Die Konzerthalle Harpa in Reykjavík. 

Foto: R.S.

• Die junge Stadt Reykjavík • Geysire und Wasserfälle • Schwarze Strände • Imposante Gletscherwelten und Vulkane

PREIS AB: 1.007 EUR pro Person

WEITERE REISEN AUF WWW.NATURREISEN.IS

51


VULKANISCHE WUNDER & MAGISCHE NÄCHTE - 5 TAGE

VULKANISCHE WUNDER & MAGISCHE NÄCHTE » Erleben Sie Reykjavík in der Winterzeit mit kulinarischen Erlebnissen und tanzenden Nordlichtern! Von der lebendigen Haupstadt aus unternehmen Sie Ausflüge in Kleingruppen mit englischsprachiger Reiseleitung. Außerdem entdecken Sie mit der City Card eine Vielzahl an Museen, Gallerien und besuchen die geothermalen Freibäder der Stadt. Die Unterkunft befindet sich für die gesamte Reise in Reykjavík. Ein Mietwagen ist nicht erforderlich.

Gullfoss ÞingvellirGeysir Skálholt Flúðir

1. TAG: WILLKOMMEN IN ISLAND Ankunft in Keflavík und Bustransfer zum Hotel. Bei einer frühen Ankunft kann ein entspannendes Bad im Thermalbad Blaue Lagune auf dem Weg in die Hauptstadt genommen werden. Am Abend können Sie auf Erkundungstour in Reykjavík gehen. 4 ÜN im zentral gelegenen Hotel in Reykjavík.

2. TAG: KULINARISCHES REYKJAVÍK Entspannen am Vormittag. Wenn Sie um die Mittagszeit vom Hunger heimgesucht werden, lernen Sie die Stadt bei dem beliebten Reykjavík Food Walk nicht nur über  Ihre Geschmacksknospen kennen. Bei einem Spaziergang durch die lebendige Stadt werden Sie von einem lokalen Guide auf amüsante Weise in die Geheimnisse der isländischen Küche eingeführt.

3. TAG: BUSAUSFLUG IHRER WAHL Heute können Sie aus zwei verschiedenen Ausflügen wählen: Der Goldene Kreis und die magischen Nächte Heute fahren Sie in einer Kleingruppe den Goldenen Kreis. In Þingvellir kommen Sie an der Schlucht Allmannagjá der Geschichte und auch der Geologie Islands ein Stück näher. Im Gewächshaus Friðheimar gibt es zum Mittag eine lokal zubereitete Tomatensuppe bevor Sie zum imposanten Wasserfall Gullfoss aufbrechen. Als Kontrast dazu erscheint das farbenfrohe Geothermalgebiet des Großen Geysirs, wo der aktive Geysir „Strokkur“ eine bis zu 30 m hohe Wassersäule gen Himmel schießt. Im Bauernhof Efstidalur bekommen Sie einige Geschmacksproben lokaler Köstlichkeiten. Die vielen Eindrücke des heutigen Tages können Sie dann im Wellnes Bad Fontana Laugarvatn in einem der Hot Pots und in der Dampf-Sauna verarbeiten. Entspannt und ausgeruht genießen Sie anschließend ein zweigängiges Menü im Restaurant Lindin, bevor Sie sich auf die Suche nach den mysteriösen Nordlichtern begeben. Gletscherwanderung und Aurora Abenteuer Die Busfahrt mit der Kleingruppe geht zur zerklüfteten Gletscherzunge Sólheimajökull an der Südküste wo Sie eine leichte Wanderung mit einem geschulten Guide über weißes Gletschereis zu tiefblauen Spalten unternehmen. Nach kurzer Fahrt durch wilde Landschaft erreichen Sie den Wasserfall Skógafoss. Anschließend genießen Sie ein typisch isländisches Dinner in einem lokalen Restaurant. An diesem Abend bekommen Sie die Chance auf die Sichtung der Aurora Borealis auf dem Weg in Richtung Reykjavík mit einem eventuellen Halt am beleuchteten Wasserfall Seljalandsfoss.

52

Reykjavík • Winterliches Reykjavík • Aurora Borealis • Essen und Kultur • Wasserfälle, Geysire und Gletscher

Das Nordlicht ist relativ häufig zu sehen. 

Strokkur im Winter. 

Foto: Mountain Guides.

4. TAG: ENTDECKUNGSREISE DURCH DIE HAUPTSTADT Mit der Reykjavik City Card stehen Ihnen heute unzählige Sehenswürdigkeiten und Aktivitiäten in der Hauptstadt zur Verfügung. Die Karte bietet Ihnen freien Zugang zu den Stadtbussen in Reykjavík, Schwimmbädern, diversen Museen und Galerien. Der Tag liesse sich aber auch mit

Foto: R.S.

Gletscherwanderung. 

Foto: Mountain Guides

einer Walbeobachtung, einer geführten Sightseeing-Bustour oder einer Reittour auf Islandpferden perfekt abrunden. Siehe auch Verlängerungsprogramme und Ausflüge in Island auf Seite 60.

5. TAG: HEIMREISE Flughafentransfer vom Hotel zum internationalen Flughafen Keflavík und Abflug.

LEISTUNGEN: • 4 vorgebuchte ÜN mit Frühstück in Hotels oder Gästehäusern (je nach Wunsch)

• Englischsprachige Reiseleitung bei allen Tagesausflügen

• Flughafentransfer

• Reykjavík City Card für 24 Stunden

• Food Walk (4 h) mit Kostproben am Tag 2

• Isl. Mehrwert- und Übernachtungssteuer

• Bustour nach Wahl mit Hotelabholung am Tag 3

• Insolvenzversicherungsschein

Goldener Kreis & Magische Nächte: Erfrischungen und Kostproben in Friðheimar. Bei Efstidalur zweigängiges Dinner sowie Handtuch und Eintritt in das Fontana Spa Gletscherwanderung und Aurora Abenteuer: Ausrüstung bei Gletscherwanderung, traditionelles Dinner mit Dessert

PREIS OHNE FLUG pro Person im DZ mit Etagendu/WC im Gästehaus: ab € 887,pro Person im DZ im 3-Sterne-Hotel: ab € 948,pro Person im DZ im 4-Sterne-Hotel: ab € 1.171,-


NORDLICHTER IN DEN WESTFJORDEN

• Die Westfjorde mit Einheimischen erleben • Geführte Nordlichtersuche • Baden in heißen Quellen • Buntes, winterliches Reykjavík • Naturschönheiten des Nordens Westens • Kleingruppe (2 bis 16 Personen)

Ísafjörður

Hólmavík

Die

» Das Abenteuer führt Sie in einer Kleingruppe in die Westfjorde, einer fast unberührten und einsamen Naturperle rund 80 km südlich des Polarkreises. Hier haben Sie die Möglichkeit, in wilder Natur in Ruhe zu entspannen ohne auf die modernen Annehmlichkeiten verzichten zu müssen. Zahlreiche Aktivitäten können vom Hof aus unternommen werden und vom heissen Naturbad aus lassen sich mit etwas Glück die faszinierenden Nordlichter sehen!

We stf jor de

NORDLICHTER IN DEN WESTFJORDEN

Húsafell Borgarnes Reykjavík

TERMINE / REISEZEIT: Ende September - Ende März Genaue Reisetermine siehe auf www.naturreisen.is

1. TAG: WILLKOMMEN IN ISLAND Sie fahren mit dem Flughafentransfer zur Unterkunft in Reykjavík. 1 ÜN in Reykjavík.

2. TAG: WILDER WESTEN Sie werden morgens zwischen 9:30 und 10:00 Uhr an Ihrem Hotel in Reykjavík abgeholt und erleben die rauhe Schönheit des isländischen Westens auf Ihrer Fahrt gen Norden. Auf dem Weg besuchen Sie, wenn das Wetter es zulässt, historische Stätten, wie die Landnahme-Ausstellung in Borgarnes, sowie Europas wasserreichste Heißwasserquelle Deildartunguhver und die wunderschönen Wasserfälle Hraun­foss­ ar im Borgarfjörður. Insgesamt wird die Fahrt in die Westfjorde 6 – 7 Stunden in Anspruch nehmen. In Heydalur erwartet Sie ein herzhaftes Abendessen aus regionalen Zutaten und ein entspannendes Bad im hoteleigenen Hot Pot – bei klarem Himmel sehen Sie hier vielleicht bereits die ersten Nordlichter. 4 ÜN in Heydalur

3. TAG: EISANGELN UND NORDLICHTSUCHE

Baden in heißen Quellen an der Unterkunft. 

Fotos: Heydalur.

Nach einem reichhaltigen Frühstück brechen Sie zu einem geführten Angelausflug auf (wetterabhängig entweder per Jeep oder Schneemobil). Nach einem dreigängigen Abendessen gehen wir auf nächtliche Suche nach Nordlichtern.

4. TAG: GLETSCHER DRANGAJÖKULL Heute nutzen wir den Vormittag für einen Ausflug in die malerische Umgebung von Heydalur und kommen bis an den Gletscher Drangajökull heran. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung – wir empfehlen einen Spaziergang in unberührter Natur oder ein Bad im Hot Pot. Nach dem Abendessen halten wir Ausschau nach den bizarren Lichtformationen der Aurora borealis.

5. TAG: ISAFJÖRÐUR, DIE HAUPTSTADT DER WESTFJORDE Je nach Wunsch können Sie den heutigen Tag für einen Ausflug nach Ísafjörður, der Hauptstadt der Westfjorde, oder diverse Aktivitäten in Heydalur nutzen.

6. TAG: HEXEREI, MAGIE UND REYKJAVÍK

Polarfuchs.

Landschaft im Mjóifjörður.

Foto: A.S.

LEISTUNGEN: • Alle Transfers • 2 ÜN in Reykjavik im DZ mit DU/WC und Frühstück • 4 ÜN im Bauerngasthof Heydalur im DZ mit DU/WC und Frühstück, mit heissen Quellen und Sauna • 4 x Mittagessen/Lunchpaket, 4 x 3gängiges Menü am Abend • Exkursion zur geothermalen Heißwasserquelle Deildutunguhver, zu den Lavawasserfällen und Wasserfall Barnafoss • Geführte Tour nach Isafjörður • Geführte Skilanglauftour zum Gletscher Drangajökull* oder eine geführte Tour auf Schneeschuhen oder Skilanglauf im Tal von Heydalur

Rückfahrt nach Reykjavík im Anschluss an das Frühstück. Auf dem Weg nach Süden halten wir im Fischerdorf Hólmavík und besuchen dort das Museum für Hexerei und Magie. 1 ÜN in Reykjavík.

• Eisangeln*

7. TAG: HEIMREISE ODER VERLÄNGERUNG

• Geführte Wanderung in der Umgebung von Heydalur

Transfer zum Flughafen Keflavik und Rückflug.

Isafjörður. 

• Möglichkeit zum Ausritt auf den Islandpferden und zum Kayakfahren im Meer (September und Oktober) • Am Abend Suche nach den Nordlichtern* • Eintritt Landnahmezentrum in Borgarnes, Museum für Hexerei, Polarfuchsmuseum • kleine Gruppen von 2 bis 16 Personen • englischsprachige, einheimische Reiseleitung *wetterabhängig PREIS OHNE FLUG pro Person im DZ plus 3 Sterne Hotel in Reykjavik € 1.974,- (EZ-Zuschlag im 3 Sterne Hotel € 120,-) pro Person im DZ plus 4 Sterne Hotel in Reykjavik € 2.160,- (EZ-Zuschlag im 4 Sterne Hotel € 190,-)

53


ISLAND ERLEBEN MIT EINEM CAMPER ODER WOHNMOBIL KOMFORTABEL UND FLEXIBEL UNTERWEGS IN ATEMBERAUBENDEN LANDSCHAFTEN! • Komfortabel und spontan Island entdecken • Atemberaubende Landschaften • Flexibel Natur erleben • Campingplätze rund um Island » Mit einem Wohnmobil oder Campervan sind Sie individuell unterwegs und können auch vor Ort spontan Ihre Reiseroute ändern. Richten Sie sich nach Laune und Wetter und bleiben an dem Ort, der Ihnen gerade gefällt! Wir verfügen über verschiedene Wohnmobilkategorien: angefangen beim günstigen Caddy Minicamper, über den Toyota Hilux 4×4 Pick-up-Camper der auch für das Hochland zugelassen ist, bis zu einem geräumigen Motorhome für 4 bis 6 Personen. Von uns erhalten Sie eine Straßenkarte und einen ausführlichen, deutschsprachigen Campingführer. Kategorie X – Toyota Hilux 4×4 Diesel – 4 Türen (hochlandtauglich) Dieser geländegängige Allradcamper ist auch für die Hochlandpisten (F-Straßen) zugelassen. Der Pick-up Camper bietet Platz für 2 Erwachsene und zwei Kinder.

NACHT

TAG

Kategorie XM – Minicamper VW Caddy Beach Im Minicamper können zwei Personen übernachten. An der Kofferklappe kann ein Vorzelt befestigt werden.

LEISTUNGEN: • inkl. unbegr. Kilometeranzahl, MediumVersicherung mit reduziertem Selbst­ behalt • Übernahme/Abgabe des Campers an der Camperstation Ásbrú in Flughafennähe • Gasflasche, Teller und Besteck, Bettzeug und Endreinigung • 24-Stunden Pannenservice • Ausführlicher Campingführer • Straßenkarte 1:500 000. • Isl. Mehrwertsteuer GRUNDAUSSTATTUNG ALLER CAMPER

• Schlafgelegenheit mit Kissen, Bettdecke

• Tisch und Stühle • Koch- und Küchengeschirr • Gaskocher & Kühlschrank ZUSÄTZLICH IN WOHNMOBILEN X20 UND X30

• Toilette und Abwasserbehälter • Gasheizung & Warmwasser VERSICHERUNGEN:

Alle Wohnmobile beinhalten bereits das Medium Schutzpaket. In diesem ist die SCDW (Super Collision Damage Waiver/Super-Kasko-Versicherung), die PAI (Personal Accident Insurance/ Insassenunfall-Versicherung), die THW (Theft Waiver/Diebstahlversicherung) und die GP (Gra-

Freies Campen in der Natur ist mittlerweile verboten. Es empfielt sich die Nutzung von Campingplätzen rund um Island.

54

vel Protection/ Steinschlagschutzversicherung) enthalten. Die Selbstbeteiligung beträgt mit dem Medium Schutzpaket noch 90.000 ISK. Um diese zu senken, kann eine Zusatzversicherung abgeschlossen werden. Premium Schutzpaket: (SADW – Sand & Asche Versicherung + Zero Excess Cover / Vollkaskoversicherung): € 15,- pro Tag Minimumlänge der Vermietung des Marco Polo Campers in der Hochsaison sind 6 Tage und in der Nebensaison 4 Tage. Bei den Wohnmobilen X20 und X30 ist die Minimum-Mietlänge 7 Tage. Das Mindestalter zum Fahren des Marco Polo Campers und der Wohnmobile X20 und X30 ist 25 Jahre.


Kategorie X20 – Motorhome In diesem Wohnmobil für 4 Personen geht die ganze Familie mühelos auf Reisen.

Kategorie X30 - Motorhome Dieses geräumige Wohnmobil garantiert Komfort und durch den großen Schlafbereich im Dach ausreichend Platz für die ganze Familie.

Unsere Partnerautovermietung Europcar - Bílaleiga Akureyrar wurde 1966 gegründet und ist seit Jahren die führendste und größte Autovermietung in Island. Um das Land herum gibt es 20 Mietstationen mit zuverlässigem Service und einer großen Auswahl an neuen, regelmäßig gewarteten Fahrzeugen, die nicht älter als 2 Jahre und nicht mehr als 50.000 km gefahren sind.

ISLAND ERLEBEN MIT EINEM CAMPER ODER WOHNMOBIL

Kategorie X10 – Mercedes Benz Marco Polo Camper. Der Marco Polo Camper besticht durch sein exklusives und praktisches Design kombiniert mit erstklassigen Materialien. Das elektronisch aufstellbare Dach vergrößert den Innenraum.

SIEHE AUCH INFORMATIONEN ÜBER UMWELTASPEKTE, VERSICHERUNGEN, HOCHLANDSTRECKEN UND ANDERE WICHTIGE HINWEISE AUF SEITE 26 UND AUF UNSERER HOMEPAGE www.naturreisen.is

CAMPER UND WOHNMOBILE Pro Fahrzeug pro Tag in € ab

HAUPTSAISON: 15. JUNI BIS 19. AUGUST Personen

Hochlandtauglich

1-6 Tage (Preis/Tag)

7-13 Tage (Preis/Tag)

14 + Tage (Preis/Tag)

CAMPER 2

nein

234

210

196

Kategorie X - 4x4 Toyota Hilux 4x4 Camper - Diesel

Kategorie XM - Volkswagen Caddy Beach Minicamper

2 (+2 Kinder)

ja

455

407

379

Kategorie X10 - Mercedes Benz Marco Polo Camper

2 (+2 Kinder)

nein

460

412

383

WOHNMOBILE Kategorie X20 - Motorhome für 3-4 Personen

3-4

nein

-

425

396

Kategorie X30 - Motorhome für 5-6 Personen

5-6

nein

-

443

413

NEBENSAISON: 01. MAI BIS 14. JUNI / 20. AUGUST BIS 14. SEPTEMBER CAMPER 2

nein

184

166

156

Kategorie X - 4x4 Toyota Hilux 4x4 Camper - Diesel

Kategorie XM - Volkswagen Caddy Beach Minicamper

2 (+2 Kinder)

ja

287

257

240

Kategorie X10 - Mercedes Benz Marco Polo Camper

2 (+2 Kinder)

nein

305

274

256

WOHNMOBILE Kategorie X20 - Motorhome für 3-4 Personen

3-4

nein

-

287

267

Kategorie X30 - Motorhome für 5-6 Personen

5-6

nein

-

300

279

Zusätzliche Gebühren pro Vermietung: 48 EUR pro Person für Bettwäsche. Servicegebühr von 200 EUR bei Übernahme ausserhalb der Geschäftszeiten zwischen 8:00 Uhr und 20:00 Uhr bei den Kategorien X, X10, X20 und X30.

MEHR INFORMATIONEN AUF WWW.NATURREISEN.IS

55


ARKTISCHES OSTGRÖNLAND – RUND UM TASIILAQ AUF DEM SEE- UND LANDWEG, 5 TAGE

ARKTISCHES OSTGRÖNLAND

• Spektakuläre Eisberge und kalbende Gletscher • Wanderung im Tal der Blumen

• Inuitkultur & Geschichte • Arktische Wildnis • Bootsausflüge in den Fjorden

TERMINE: 8 Termine im Juli und August. Genauere Reisetermine siehe auf www.naturreisen.is

» Entdecken Sie das isolierte und ursprüngliche Ostgrönland. Auf dieser 5-tägigen Tour erleben Sie sowohl arktische Wildnis als auch Einsichten in die einmalige Inuit-Kultur! Staunen Sie über die Weite, die hohen Berggipfel, spiegelglattes Wasser mit Eisbergen und die kalbenden Gletscher. Vielleicht sehen wir bei unseren Bootstouren sogar Wale oder Seehunde im Eisfjord. Auf dem Land genießen wir die Inuits mitsamt Ihrer Kultur und Geschichte. Wir besuchen auch ein Museum und eine alte Kirche. Wandern Sie im Tal der Blumen und lernen dabei die arktische Flora kennen. 1. TAG: VON KULUSUK NACH TASIILAQ Unmittelbar nach der Ankunft in Kulusuk nehmen Sie entweder den Helikopter oder ein Boot nach Tasiilaq – die größte Stadt an Grönlands Ostküste mit in etwa 2.000 Einwohnern. Ob nun fliegend oder per Boot, die spektakulären Eisberge zu sehen und die benachbarten Inseln ist ein Erlebnis! Sie werden zum Gästehaus gebracht wo Sie weitere Informationen bekommen.

2. TAG: MIT DEM BOOT ZUM KNUD RASMUSSEN GLETSCHER (7 - 8 STUNDEN) Der Ausflug beginnt im Hafen von Tasiilaq und von dort aus in Richtung Nordwesten in den breiten Ammassalik Fjord. Nach einer Stunde Bootsfahrt gelangen wir in einen engen Fjord mit steilen Felswänden und Bergzinnen. Wir halten im verlassenen Dorf Ikateq und sehen uns Überbleibsel aus dem Zweiten Weltkrieg an. Wir setzen unsere Reise fort und erreichen den Sermiligaaq Fjord was soviel bedeutet wie “Der schöne Gletscherfjord”. An einer Stelle haben wir das Glück, zwei kalbende Gletscher gleichzeitig sehen zu können. Wir wagen uns soweit es die Umstände erlauben bis an den Knud Rasmussen Gletscher heran, gehen an Land und genießen unser Mittagessen. Nach 1 bis 2 Stunden begeben wir uns auf den Rückweg nach Tasiilaq.

3. TAG: BOOTSAUSFLUG ZUM TINITEQILAAQ UND SERMILIK EISFJORD (7-8 STUNDEN) Wir beginnen wieder im Hafen von Tasiilaq und fahren nach Norden um die Ammassalik Insel in atemberaubender Landschaft mit treibenden Eisbergen. Nach ein bis zwei Stunden erreichen wir die kleine Siedlung Tiniteqilaaq. Von der Siedlung aus hat man eine spektakuläre Aussicht auf den Sermilik Fjord, “Eisfjord”, mit kolossalen Eisbergen. Am Horizont berührt die grönländische Gletscherkappe den Himmel. Anschließend fahren wir zum Sermilik Fjord und nehmen unser Mittagessen mit Ausblick auf die gigantischen Eisberge ein. Im Sermilik

Inuit-Siedlung Tiniteqilaaq.

Foto: B.H.

Fjord fahren wir dann in Richtung Süden weiter und umrunden die Insel Ammassalik mit noch mehr Eisriesen.

wir einen kleinen Wasserfall erreichen. Hier genießen wir die schöne Landschaft und Ruhe bevor wir wieder nach Tasiilaq zurückkehren.

4. TAG: STADTRUNDGANG UND DAS TAL DER BLUMEN (4-5 STUNDEN)

5. TAG: ABSCHIED VON OSTGRÖNLAND

Bei einem Stadtrundgang besuchen wir eine Künstler-Werkstatt und in Richtung Hafen ein Museum. Dieses beherbergt viele Schätze und Sie können viel über das Leben und die Kultur in Ostgrönland lernen. Wir spazieren weiter an der Küste entlang zum Krankenhaus und von dort aus zur neuen Kirche. Oberhalb der Kirche genießen Sie den Blick über die ganze Stadt. Bevor wir zum Tal der Blumen wandern, können Sie die Touristeninformation Skæven besuchen. Wie der Name des Tals vermuten lässt, findet man viele bunt blühende Pflanzen wie den Arktischen Thymian, Glockenblumen, Arktischen Löwenzahn und die Nationalpflanze das Weidenröschen und viele andere. Wir wandern einige Kilometer auf einem schmalen, geschlängelten Pfad entlang eines Flusses bis

Heute ist ein Reisetag. Am Morgen nehmen Sie den Helikopter oder das Boot zurück nach Kulusuk wo der Flieger nach Reykjavík auf Sie wartet.

Weidenröschen.

Foto: B.H.

LEISTUNGEN: • 4 ÜN im Gästehaus im DZ oder im Hotel* (falls Gästehaus nicht verfügbar) • Transfers zwischen Kulusuk und Tasiilaq entweder mit dem Helicopter oder mit dem Boot • Volle Verpflegung • Exkursionen laut Reiseverlauf • Reiseleitung auf Englisch • 2 bis 10 Teilnehmer Preis ohne Flug ab: 1.600 EUR FLUGPREIS AUF ANFRAGE. *Eine Hotelübernachtung ist auf Nachfrage und bei Verfügbarkeit möglich. Eine Verlängerung des Aufenthaltes ist möglich.

Granitfelsen in Ostgrönland.

56

Foto: B.H.


• Ursprüngliche Inuit-Kultur • Gigantische Eisberge in der Diskobucht • Naturschauspiele in Ruhe erleben

TERMINE: Dienstags bis Samstags im Juni. Juli: täglich August: täglich

» Dieses Programm stellt eine ideale Verlängerung unserer Rundreisen dar. Sie sind je nach Wunsch 4 oder 8 Tage in Ilulissat in Westgrönland unterwegs. Ilulissat (Jakobshavn) wurde im Jahr 1741 gegründet und ist mit über 4500 Einwohnern die drittgrößte Stadt Grönlands. Der Name bedeutet „Eisberg“ – kein Wunder, die Stadt liegt an der Diskobucht und an dem Ilulissat-Eisfjord, der seit dem Jahr 2004 zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. In Ilulissat können Sie zwischen zahlreichen und abenteuerlichen Ausflügen wählen. 1. TAG: FLUG REYKAJVÍK – ILULISSAT Flug am Vormittag vom Inlandsflughafen in Reykja­ vík. Bei klarer Sicht ist der Blick auf Grönlands Ostküste mit den Eisbergen sowie über das gewaltige Inlandeis ein spektakuläres Erlebnis. Sie werden vom Flughafen zu Ihrem nahegelegenen Hotel gebracht, das in Meeresnähe liegt mit Blick auf die Eisberge.

2. – 3., 4., 5., 6. ODER 7. TAG: AUSFLÜGE Die Tage die Sie zur freien Verfügung haben lassen sich mit spannenden Unternehmungen füllen. Alle Besucher Ilulissats sollten mindestens eine Bootsfahrt zum Eisfjord Ilulissat mitmachen. Die gigantischen Eisberge können mehrere hundert Meter lang und dick sein. Oft türmen sich hundert Meter Eis über dem Meeresspiegel. Bei der Mündung des Fjords direkt vor Ilulissat stranden diese Riesen auf einer unterseeischen Moräne. Wir empfehlen eine etwa drei- bis fünfstündige Rundwanderung am Eisfjord auf einem markierten Weg. Diese Wanderung können Sie auch geführt und unter Berücksichtigung der archäologisch interessanten Stellen bei Sermermiut unternehmen. Folgende Ausflüge können zusätzlich bereits mit der Reiseanmeldung gebucht werden: Die große Eisfjordwanderung: Ilulissats schöne Eisberge bilden den perfekten Rahmen um die alte Siedlung Sermermiut, die eineinhalb Kilometer südlich von Ilulissat liegt. Durch vier Jahrtausende siedelten hier verschiedene Inuitkulturen, auch heute noch liegen ihre Spuren gut sichtbar in der Landschaft. Hören Sie die Geschichte der Grönländer von ihrem Leben und Traditionen in der Zeit vor der Ankunft der Europäer und hier erfahren Sie mehr über Flora, Fauna, Geologie. Dauer 2 Std. Ab mind. 4 Pers., Preis pro Person: € 40,-, Kinder bis 11 J. € 20,Stadtrundgang in Ilulissat Der Reiseleiter erzählt Ihnen die Geschichte der Stadt, der grönländischen Kultur und dem modernen Leben. Unterwegs halten Sie an mehreren Orten an, unter anderem bei den Fischern am Hafen, den Jägern am “brættet” und passieren auch den Geburtsort des berühmten Polarforschers Knud Rasmussen. Dauer ca. 2 Std.. Ab mind. 4 Pers., Preis pro Person: € 34,-, Kinder bis 11 J. € 17,Bootsfahrt in die Welt der Eisberge: Diese beliebte Tour bringt Sie zur Mündung des Fjordes zu gigantischen Eisbergen welche mehrere

Wanderpause am Eisfjord bei Ilulissat.

Foto: Nordwindreisen

hundert Meter breit sein können und bis zu 100 Meter hoch aus dem Meer ragen. Die Eisberge sind bei jedem Wetter atemberaubend. Die Kontraste kommen bei Sonnenschein hervor, die unzähligen Blautöne sind bei Bewölkung besonders fesselnd. Robbenfellbekleidung kann gemietet werden. Dauer 3 Std. Ab mind. 7 Pers., Preis pro Person: € 95,-, Kinder bis 11 J. € 45,Walsafari zwischen den Eisbergen der Diskobucht: In den Gewässern Grönlands gibt es 15 verschiedene Walarten, drei davon bleiben auch im Winter hier: der Beluga, der Narwal und der Grönlandwal. Im Sommer sieht man häufig Buckelwale, Finnwale und Zwergwale in der Diskobucht. Ab und zu kommen sie dicht an Ilulissat heran, andere Male findet man sie im Eisfjord oder im Ataa Sund. Dauer ca. 4 Std. Ab mind. 8 Pers., Preis pro Person: € 160,-, Kinder bis 11 J. € 80,Tagestour zum kalbenden Gletscher Eqip Sermia: Nur wenige Orte in Grönland sind so atemberaubend schön wie der häufig kalbende Eqi Gletscher, der 80 km nördlich von Ilulissat in den Fjord ausläuft. Mit einem bequemen Tourenboot können Sie bis zur Gletscherkante vordringen und hautnah miterleben wie große Eisbrocken donnernd ins Meer stürzen. Unterwegs werden oftmals Wale und Robben gesich-

ILULISSAT - JUNI, JULI, AUGUST

Panoramaflug über die Eisberge im Helicopter: Hubschrauberfliegen ist ein Erlebnis an sich. Innerhalb eines UNESCO-Gebiets mit großen Eisbergen zu fliegen ist erst recht etwas ganz Besonderes. Die Tour fängt an über Land, Eisbergen, Seen und Gebirgsbächen. Anschliessend fliegen wir über den Eisfjord und den riesigen gestrandeten Eisbergen an der Mündung des Eisfjords, wobei uns beim Anblick der kleinen Fischerboote die Größenverhältnisse bewusst werden. Der Rundflug dauert ungefähr 50 Minuten, und ist mit den vielen Eindrücken innerhalb kurzer Zeit sehr intensiv. Ab mind. 7 Pers., Preis pro Person: € 535,-

4., 5., 6., 7. ODER 8. TAG: RÜCKFLUG NACH ISLAND Transfer zum Flughafen in Ilulissat, gegen Nachmittag dann Rückflug nach Reykjavik, Ankunft gegen Abend.

LEISTUNGEN: • Linienflüge Reykjavik nach Ilulissat und zurück mit Air Iceland Connect • Freigepäck (max. 20 kg) und 1 Handgepäck (max. 6 kg) • Transfers in Ilulissat vom/zum Flughafen • 3 bis 7 Nächte im gebuchten Hotel im DZ mit DU/WC inkl. Frühstück

Basispreis pro Person für 4 Tage/3 Nächte in € ab DZ DU/WC

Verlängerungsnacht im DZ mit DU/WC

EZ-Zuschlag pro Nacht

Hotel Avannaa

1.575

115

65

Hotel Hvide Falk*

1.555

122

65

Hotel Icefjord Standard PLUS Zimmer**

1.650

152

100

4-Sterne Hotel Arctic***

1.710

152

73

Hotel

tet. Dauer 10 Std. Ab mind. 8 Pers., Preis pro Person: € 330,-, Kinder bis 11 J. € 165,-

KURZREISE ILULISSAT AB ISLAND, WESTGRÖNLAND, 4 BIS 8 TAGE

ILULISSAT, WESTGRÖNLAND

* Aufpreis für Zimmer mit Meerblick pro Nacht: € 50,** Aufpreis für Suite pro Nacht: € 135,*** Aufpreis für Superior-Zimmer pro Nacht: € 85,-/ Aufpreis für Superior PLUS Zimmer pro Nacht: € 120,-

Zusätzliche Leistungen bei Buchung im Hotel Arctic: inkl.1 x Willkommens-Abendessen SEPERATE KOSTEN: • Mittag- & Abendessen (außer 1 Abend­­­­­ essen bei Htl. Arctic) • Fakultative Ausflüge • Getränke & Mahlzeiten auf den Flügen

57


UNSERE UNTERKÜNFTE REYKJAVÍK – DIE BUNTE HAUPTSTADT IM NORDEN Die geschäftige Hauptstadt am Nordatlantik ist fast bei jeder Reise Ihr Anfangs- und Endpunkt und das Tor zu den unerschöpflichen Naturschönheiten Islands. Ihr Charme erschließt sich bei einem Spaziergang durch die alte Innenstadt mit kleinen, farbenfrohen Häusern und dem alten Hafen. Unsere zentrumsnahen Unterkünfte entsprechen den internationalen Standards und erfreuen sich bei unseren Kunden großer Beliebtheit. Wir buchen Unterkünfte im 3 bis 4-Sterne Bereich; je nach Wunsch mit oder ohne privatem Badezimmer. Gegen einen Aufpreis bieten wir auch Deluxe-Hotels oder Superior-Zimmer an. Hier finden Sie eine Auswahl unserer bevorzugten Unterkünfte in Reykjavík.

STANDARD DU/WC

STANDARD DU/WC

Foto: R.S.

STANDARD DU/WC

REYKJAVIK LIGHTS

REYKJAVIK NATURA

KEAHÓTEL STORM

HÓTEL KLETTUR

Dieses moderne 3-Sterne Hotel liegt oberhalb vom Familien- und Freizeitpark Laugardalur aber auch nicht weit von der Innenstadt entfernt. Der Botanische Garten, der Tierpark und das größte Schwimmbad in Reykjavík können ebenfalls zu Fuß erreicht werden. Am Hotel stehen genügend Parkplätze zur Verfügung. Die Zimmer im nordischen Stil sind hell und geräumig.

Dieses Hotel bietet mit seinem geothermalen Spa und vielen Details eine warme ein­ ladende Atmosphäre. Zum Abendessen bietet das Restaurant „SATT“ frische und leckere Speisen aus biologischem Anbau. Das Hotel ist einen kurzen Fußmarsch von Reykjavík´s Innenstadt entfernt. Auch bis zum Strand Nautholsvík ist es nicht weit.

Die Zimmer in diesem modernen Hotel verfügen über eine nordisch inspirierte und qualitativ hochwertige Einrichtung, die Funktionalität mit Design verbindet. Jedes Zimmer hat ein privates Badezimmer und ein komfortables Bett. Zwischen der alten Innenstadt und dem Geschäftsviertel gelegen, lässt sich Reykjavik von diesem Hotel aus bestens erkunden.

Das Hotel befindet sich in ruhiger Umgebung unweit der Haupteinkaufsstraße Laugarvegur. Vom Hotel aus lassen sich die meisten Sehens­ würdigkeiten zu Fuß erkunden. Jedes Zimmer ist mit einem Fernseher und einem Kühlschrank ausgestattet. An der Bar können Sie z.B. zur Happy Hour ein isländisches Bier probieren.

UPGRADE REYKJAVIK MARINA Das neue 4-Sterne Hotel Reykjavik Marina besticht vor allem durch sein bis ins Detail ausgearbeitetes Design und durch die ausgezeichnete Lage am alten Hafen in der Innenstadt. Die Zimmer zeichnen sich durch eine kreative Einrichtung im maritimen Stil aus. In der gemütlichen und lebhaften „Slipp Bar“ gibt es hausgemachte Cocktails und schmackhafte Speisen.

58

STANDARD DU/WC

Perlan und Hallgrímskirkja in Reykjavík. 

UPGRADE

MIT ETAGENDUSCHE/WC

MIT ETAGENDUSCHE/WC

EYJA GULDSMEDEN

GÄSTEHAUS ALBA

SUNNA

Das neue und umweltfreundliche Boutique-Hotel überrascht mit originell eingerichteten Zimmern im balinesischen Stil. Himmelbetten, Flachbildschirm und hauseigene Pflegeprodukte sowie Frühstück aus regionalen Zutaten verwöhnen den Gast. Bis in die belebte Innenstadt ist es nur ein kurzer Spaziergang.

Das familienbetriebene, heimlige Gästehaus befindet sich in zentraler Lage. Der Garten ist perfekt, um sich an einem sonnigen Tag zu entspannen. In jedem Zimmer ist neben einem Kleiderschrank auch ein Waschbecken vorhanden. Die Eigentümer Þorsteinn Friðþjófsson and Harpa Sigfúsdóttir betreiben das Gästehaus mit 12 Zimmern seit 2013. Im Gemeinschaftsraum kann man Tee und Kaffee zubereiten.

Das moderne Gästehaus liegt direkt im Stadtzentrum neben der berühmten Kirche Hallgrímskirkja. Im hellen und geräumigen Speisesaal bekommt man am Morgen ein leckeres Frühstück. Die schlichten Zimmer haben ein Waschbecken und verfügen über eine kostenlose W-LAN Verbindung. Der Zugang zu einer Küche und Waschmaschine ist inklusive.


UNSERE UNTERKÜNFTE AUF DEM LANDE Für unsere Islandreisenden bieten wir eine Mischung aus familienbetriebenen, landestypischen Bauerngasthöfen und komfortablen Hotels an, die wir auch selbst gut kennen. In den meisten Unterkünften kann man zu Abend essen. In einigen Gästehäusern mit Gemeinschaftsbad gibt es eine Küche für Selbstversorger. Fast überall wird inzwischen kostenloses W-LAN angeboten. Die Auswahl präsentiert Ihnen unsere Favoriten auf dem Lande.

6

9

5

8 1

BAUERNGASTHOF SEL

Im urigen Bauerngasthof Sel in Grímsnes kann man sich wie zu Hause fühlen. Wir empfehlen auch das Abendessen in Sel, denn es gibt kaum eine bessere Küche als bei Skúli und Unnur Ása.

3

HOFFELL

Das Gästehaus mit heißen Töpfen liegt nur 3 km vom Gletscher Hoffellsjökull. Die Sicht von den Zimmer ist entweder auf die Berge oder auf den Gletscher. Das Highlight der Unterkunft sind die heißen Töpfe die von einer natürlichen Quelle gespeist werden.

2

10

HRÍFUNES

Authentisch, familiär und gemütlich geht es im Gästehaus Hrífunes zu mit einem fantastischen Ausblick auf eine ausgedehnte Flußlandschaft. Beim Abendessen genießt man hausgemachte Speisen in bester Gesellschaft.

4

GÄSTEHAUS EYVINDARÁ

Romantisch und ländlich findet man Eyvindará in einem Waldgebiet unweit der Stadt Egilsstaðir. Die Betreiber Ófeigur und Sigurbjörg bieten neben zahlreichen Zimmern auch kleine Ferienhäuser an.

4

7

3

1 2

5

BAUERNGASTHOF BREKKA

Im lieblichen Tal Aðaldalur umgeben von Teichen und Lavafeldern bietet Brekka moderne Zimmer verschiedenster Art. Im Restaurant werden leckere Speisen von freundlicher Bedienung serviert.

6

LANDHOTEL HEYDALUR

Die charmante Unterkunft in einem tiefen Fjord in den Westfjorden Islands ist nicht nur wunderschön gelegen, sondern verfügt auch über weitreichende Freizeitangebote wie Reiten, Kajak fahren, Angeln und Relaxen im Hot Pot.

FERIENHÄUSER – NATUR ERLEBEN MIT KOMFORT Ferienhäuser sind nicht nur bei den Isländern sehr beliebt. Man kann sich hervorragend entspannen und von dort das Umland erkunden. Die gemütlichen Häuser liegen in reizvollen, ruhigen Landschaften oft einzeln oder in kleinen Gruppen. Bis auf einige wenige Ausnahmen bei denen auch Frühstück angeboten wird, sind die Ferienhäuser für Selbstversorger gedacht und verfügen alle über eine vollausgestattete Küche. Einige Häuser tragen mit einem eigenen Hot Pot für vollendete Erholung bei. In unseren Ferienhausreisen sind Handtücher, Bettwäsche, Nebenkosten und Endreinigung inklusive.

7

HELGAFELL

Mitten in der Natur gelegen und mit allen Annehmlichkeiten wie Internet, Geschirrspüler und Hot Pot ausgestattet, ist dieses Haus die perfekte Basis für Tagesausflüge. Gullfoss, Þingvellir und die Südküste können von hier aus erkundet werden.

8

HESTASPORT

Die bei unseren Kunden hochgeschätzte Ferienhausanlage Hesta­ sport im Norden beim Ort Varmahlíð verfügt über sieben Cottages mit grandiosem Ausblick auf die Berge. An einer heißen Quelle gelegen, kann man sich hier im Pool entspannen.

9

YTRI-VÍK

Im friedlichen Fjord Eyjafjörður bei Dalvík findet man die Ferienhäuser von Ytri-Vík. Die unterschiedlich großen und ganzjährig verfügbaren Ferienhäuser sind für 2 bis 16 Personen geeignet und haben jeweils einen Hot Pot auf der Veranda.

10 SOMMERHAUS HÚSAFELL

Umringt von Birkenwäldern entspannen Sie sich auf der Veranda mit Grill und einem Hot Pot. Das Haus bietet Platz für 7 Personen. Man genießt den Blick auf den Gletscher Eriksjökull und die Lavawasserfälle sind nur einen Steinwurf vom Haus entfernt.

59


TAGESAUSFLÜGE IN ISLAND » Jede Islandreise lässt sich mit zusätzlichen Ausflügen ausschmücken, ob diese von Reykjavík aus stattfinden oder unterwegs auf Ihrer Rundreise. Besonders beliebt sind Reittouren, Walbeobachtungen oder Tagesausflüge mit einem Hochlandbus. Wir verweisen in unseren Reiseverläufen auf passende Ausflüge an bestimmten Tagen, die sich auf den folgenden Seiten wiederfinden. Weitere Ausflüge finden Sie auf unserer Internetseite www.naturreisen.is. PREIS: ab Reykjavík € 119, Kinder 10-15 J. € 60, Kinder bis 9 J. kostenlos 4X4 TRUCK TOUR Abfahrtsort: Hvolsvöllur (Hotelabholung in Hvolsvöllur und näherer Umgebung möglich) Reisezeit: Juni - Sep. - täglich ab 9:00 Uhr Reiseleitung: Englisch Dauer: 8-9 Stunden PREIS: € 246 KINDER BIS 12 J. € 172

REITTOUREN Islandpferde sind bekannt für ihre entspannten Gangarten. Probieren Sie einen Ausritt auf einem unserer Partnerreithöfe in Südisland, auf Snæfellsnes oder im Skagafjörður in Nordisland. Auf unserer Homepage www.natur­ reisen.is finden Sie kurze Anfängertouren, Tagesausflüge oder anspruchsvollere Touren für erfahrene Reiter. Wir beraten Sie auch gern telefonisch. Abfahrtsort: Abholung in Reykjavik oder eigene Anfahrt Reisezeit: Ganzjährig Reiseleitung: Deutsch/ Englisch

erreichbar, da Gletscherflüsse überquert werden müssen. Ab Reykjavik fährt ein Hochlandbus, alternativ können Sie auch mit dem eigenen Auto bis zum Seljalandsfoss fahren und dort in den Bus zusteigen. Oder Sie wählen die Super Jeep Tour ab Hvolsvöllur. HOCHLANDBUSTOUR Abfahrtsort: Reykjavík (Hotelabholung sowie Einstieg ab Hella möglich) Reisezeit: Mitte Juni- Mitte Sep., täglich Begleitung: Englisch Dauer: ca. 15 Stunden PREIS: ab Reykjavík € 112, Kinder 10-15 J. € 56, Kinder bis 9 J. kostenlos (Preis für Einstieg ab Seljalandsfoss auf Anfrage) SUPER JEEP TOUR Abfahrtsort: Hvolsvöllur (Hotelabholung im Ort und Umgebung möglich) Reisezeit: Juni – Sep. – täglich ab 9 Uhr Reiseleitung: Englisch Dauer: 7 Stunden PREIS: € 246, KINDER BIS 12 J. € 172

PANORAMAFLUG ÜBER GLETSCHER & VULKANE Ein unvergesslicher Panoramaflug über die eindrucksvolle Südküste und das Hochland, bei dem Sie die Kontraste der isländischen Natur, sowie Vulkane und Gletscher aus der Vogelperspektive genießen können Sie fliegen über den alten Thingplatz im Nationalpark Þingvellir, das Springquellengebiet am Geysir und den „goldenen Wasserfall“ Gullfoss. Anschließend geht es über den Vulkan Hekla, das farbenprächtige Liparitgebiet Landmannalaugar, und auf dem Weg zurück über das von den Gletschern Eyjafjallajökull, Mýrdalsjökull und Tindfjallajökull umgebene Naturschutzgebiet Þórsmörk und weiter Richtung Südküste. Abfahrtsort: Reykjavík. Hotelabholung möglich. Reisezeit: Ganzjährig Reiseleitung: Englisch Dauer: Ca. 1,5 Stunden Minimum: 2 Teilnehmer PREIS: ab € 495, Kinder 2-11 J. ab € 248 DIE HOCHLANDOASE ÞÓRSMÖRK Die von drei Gletschern umgebene Hochlandoase Þórsmörk ist eines der bekanntesten Naturwunder Islands mit vielen Wandermöglichkeiten. Das Tal ist nur mit speziell ausgestatteten Fahrzeugen und routinierten Fahrern

60

ASKJA-CALDERA UND KRATERSEE VÍTI Wenn Sie im Norden der Insel sind, sollten Sie die Gelegenheit zu einem Tagesausflug in die Askja-Caldera nutzen. Die Fahrt führt durch die bizarre Wunderwelt der isländischen Wüste. Sie erleben den wildesten, unberührtesten Teil des Landes, geprägt von Mondlandschaften, Sandwüsten und wilden Lavaformationen, bevor Sie am Ziel angelangt den Askja-See und den 25°C warmen, türkisblauen Kratersee Víti sehen können. Bitte nehmen Sie  ausreichend Verpflegung und  Trinkwasser sowie  warme Kleidung und festes Schuhwerk mit. HOCHLANDBUSTOUR Abfahrtsort: Mývatn Touristeninformation Reisezeit: 15. Juni bis 15. Oktober Reiseleitung: Englisch Dauer: 12 Stunden, Abfahrt 8:00 Uhr PREIS: € 192, Kinder 3-12 J. € 96

DIE BUNTEN BERGE VON LANDMANNALAUGAR Landmannalaugar, das durch einmalige Farbspiele und seine facettenreiche Landschaft besticht, ist eines der beliebtesten Ziele im Hochland. Von hier aus haben Sie zudem einen besonders guten Blick auf Islands berühmt-berüchtigten Vulkan Hekla. Wir empfehlen eine Wanderung in einer der atemberaubendsten Szenerien der isländischen Natur vor dem Panorama der farbenfrohen Liparitberge. Anschließend können Sie ein entspannendes Bad in der warmen Naturquelle genießen. HOCHLANDBUSTOUR Abfahrtsort: Reykjavík - Hotelabholung möglich Reisezeit: Mitte Juni - Mitte Sep. – täglich um 7:15 Uhr Hotelabholung ab 7:00 Uhr Begleitung: Englisch Dauer: ca. 15 Stunden

SUPER JEEP TOUR Abfahrtsort: Mývatn Touristeninformation Reisezeit: Juni bis Sep. täglich auf Anfrage Reiseleitung: Englisch Dauer: 12 Stunden. Abfahrt 8:00 Uhr Minimum: 2 Teilnehmer PREIS: € 268, Kinder 6-15 J. € 134

TAGESTOUR ZUR HALBINSEL SNÆFELLSNES Die perfekte Ergänzung für alle, denen der Westen Islands fehlt und die gerne einen Busausflug ab Reykjavik machen möchten. Sie erleben den markanten Berg Kirkjufell in Grundarfjörður. Auch steuern wir den Strand von Djúpalónssandur an, wo Sie sowohl auf den


ROBBENBESICHTIGUNG VON HVAMMSTANGI Wir fahren mit dem Boot ab Hvammstangi um den Fjord Miðfjörður herum, wo wir die Robben in ihrer natürlichen Umgebung besichtigen können. Die Robben sind sehr neugierig, d.h. mit einer guten Kamera und Fernobjektiv, können Sie erwarten, erstaunliche Fotos von ihnen in ihrer natürlichen Umgebung zu machen. Ein unvergessliches Erlebnis und ein neuer Blick auf das Leben und die Natur von Miðfjörður. Abfahrtsort: Hvammstangi Reisezeit: 15. Mai – 30.Sep., 10:00, 13:00 und 16 Uhr Reiseleitung: Englisch Dauer: ca. 1,5 Std. PREIS: € 65, Kinder 7-15 J. € 35, Kinder bis 6 J. kostenlos

WALBEOBACHTUNG AB HÚSAVÍK Das nördliche Fischerdorf Húsavík gilt als Europas Walbeobachtungshauptstadt. An Bord eines traditionellen Fischerboots erleben Sie die sanften Riesen der Meere und ihre Umgebung aus nächster Nähe. Die Sichtungschancen liegen fast bei 100%. Die Schiffe sind ausnahmslos aus Eichenholz gefertigt und mit umweltfreundlichen Motoren ausgestattet. Erfrischungen und Outdoor-Overall an Bord inklusive. Reisezeit: Täglich mehrere Abfahrten. Abfahrtszeiten auf Anfrage Reiseleitung: Englisch Dauer: ca. 3 Stunden PREIS: € 80, Kinder 7-15 J. € 28 Kinder unter 7 J. kostenlos

DIE PAPAGEITAUCHER VON INGÓLFSHÖFÐI TRAKTORKARRENFAHRT Das Kap Ingólfshöfði befindet sich in einem Naturschutzgebiet an der Südküste von Island und bietet ideale Bedingungen für eine große Kolonie Papageitaucher, die hier von Mai bis August nistet. Sie fahren im Heuwagen einer isländischen Bauernfamilie, der von einem Traktor gezogen wird über das Watt und wandern dann etwa 3 km zum Vogelfelsen. Gutes Schuhwerk und regenfeste Kleidung sind von Vorteil. Abfahrtsort: Straße Richtung Ingolfshöfði auf dem Parkplatz zw. den Höfen Hofsnes und Fagurhólsmýri Reisezeit: Täglich, außer sonntags, 10:15 und 13:30 Uhr Reiseleitung: Englisch Dauer: 2,5 Stunden PREIS: € 70, Kinder 8-16 J. €23 Kinder von 4-7 J. kostenlos

BOOTSFAHRT AUF DER GLETSCHERLAGUNE JÖKULSÁRLÓN Unternehmen Sie eine Tour mit dem Amphib­ ienboot auf der Gletscherlagune Jökulsárlón. Das Boot bringt Sie auf einem etwa 40-minütigen Ausflug mitten hinein in die schwimmenden Eisberge. Ein Guide erklärt dazu Fakten zur Geologie und dem Eis in der Lagune. Ab und an kann man auch Seehunde beobachten, die zwischen den Eisbergen schwimmen. Abfahrtsort: Jökulsárlón. Reisezeit: Mai- Okt., täglich mehrere Abfahrtszeiten Reiseleitung: Englisch Dauer: ca. 40 Minuten PREIS: € 46, Kinder 6-12 J. € 22

GLETSCHERWANDERUNG AUF DEM FALLJÖKULL Diese etwa zweistündige Gletscherwanderung auf dem Falljökull, der eine Gletscherzunge des größten Gletschers Islands Vatnajökull ist, ist ein außergewöhnliches Abenteuer. Auf der

Tour werden Sie ausführlich über den Gletscher informiert und es wird Ihnen beigebracht sich sicher mit Hilfe von Spikes und Eisäxten fortzubewegen. In dieser einmaligen Umwelt werden Sie Schliffspuren, Gletschermühlen, Spalten und eventuell auch kleinere Eishöhlen sehen. Die Wanderung auf dem Eis ist recht einfach und erfordert keine besonderen Voraussetzungen. Abfahrtsort: Falljökull Reisezeit: 01.April – 31.Oktober, täglich 09:30, 13:45 Uhr Reiseleitung: Englisch Dauer: ca. 2,5 Std., davon 1 Std. auf dem Eis Anforderungen: nur für Personen mit gutem Gesundheitszustand PREIS: € 84, Kinder 8-15 J. € 68, Mindestalter 10 Jahre Bei Interesse bieten wir Ihnen auch Wanderungen auf der Gletscherzunge Sólheimajökulls an.

TAGESAUSFLÜGE IN ISLAND

Dünen als auch am Meer entlang spazieren. Hier ragen rot-schwarze Lavaformationen aus dem schwarzen Sand, welche an Kreaturen der Hölle erinnern. In Hellnar und Arnarstapi sehen Sie eine Steilküste mit Vögeln und einen kleinen bezaubernden Hafen. Abfahrtsort: Hotelabholung in Reykjavík Reisezeit: täglich ab 8:00 oder 9:00 Reiseleitung: Englisch und Deutsch Dauer: ca. 11 Std. PREIS: ab € 130, Jugendl. 8-15 J. ab 65 € Kinder bis 7 J. kostenlos

INTO THE GLACIER Eine Reise in das Innere von Islands zweitgrößtem Gletscher Langjökull im westlichen Hochland. Die Fahrt führt auf steinigen Pisten mit speziell dafür angefertigten Gletscherfahrzeugen auf die Eiskappe mit grandioser Aussicht auf Tafelberge und Schotterwüsten. Im Gletscher erwartet Sie ein verzweigtes Tunnelsystem, teilweise mit natürlichen Gletscherspalten, sowie verschiedenen Eis- und Ascheschichten. Die Tour kann gut mit der Exkursion in die Lavahöhle Víðgelmir oder auch mit einer Schneemobiltour kombiniert werden. Abfahrtsort: Klaki Base Camp am Gletscherrand oder ab Húsafell oder Reykjavík Reisezeit: Täglich, mehrere Abfahrtszeiten. Reiseleitung: Englisch Dauer: 2-4 Std. PREIS ohne Transfer: ab € 160, Jugendl. 12-15 J. ab € 80, Transfer ab Húsafell: € 15, Jugendl. 12-15 J. ab € 8 Kinder bis 11 J. kostenlos

DIE BLAUE LAGUNE Entspannen Sie sich im wohltuend warmen Wasser und genießen Sie dieses einmalige Naturbad inmitten von schwarzer Lava. In den Das ganze Jahr über ist eine Vorabbuchung mit einer festen Eintrittszeit notwendig. Optional ist die Fahrt zur Blauen Lagune mit dem Linienbus ab dem Busbahnhof BSI in Reykjavík (ca. 45km/ 50 Min.). Nähere Informationen und Fahrpläne erhalten Sie auf Anfrage. Abfahrtsort: Reykjavík Reisezeit: Ganzjährig Reiseleitung: Keine Preis: Sommerpreis ab € 54, Kinder bis 13 J. Kostenlos.

61


TAGESAUSFLÜGE IN ISLAND

LAVAHÖHLE VÍÐGELMIR Islands größte und spektakulärste Lavahöhle erkunden: brilliante Farben und erstarrte Magma machen diese faszinierende Unterwelt zu einem Schauplatz der Natur. Ob nun die leichte Cave Explorer Tour für die ganze Familie auf Stegen und Plattformen oder die Cave Master Tour, bei der man weiter in das Innere der 1,6 km langen Lavaröhre vordringt: ein Erlebnis ist diese fremde Welt allemal! Gut kombinierbar mit Into the Glacier. Treffpunkt/Abfahrtsort: Höhle Víðgelmir, oder Transfer ab Húsafell oder Reykjavík Reisezeit: Täglich, stündl. von Juni bis August, ansonsten 4 bis 6 x täglich (Cave Explorer), Cave Master nur auf Anfrage. Reiseleitung: Englisch Dauer: 1,5 Std. (Cave Explorer), 4 Std. (Cave Master) PREIS ohne Transfer (Cave Explorer): ab € 50, Jugendl. 12-15 J. ab € 27 Kinder bis 11 J. kostenlos PREIS ohne Transfer (Cave Master): ab € 300 Min. 2 Personen. Mindestalter: 12 J.

SCHNORCHELN IN DER SILFRA Im Nationalpark Þingvellir, dem Tal zwischen den Kontinentalplatten liegt der glasklare See Þingvallavatn. Schnorchel- und Tauchgänge inmitten der zahlreichen Spalten erfreuen sich großer Beliebtheit. Bachforellen, Saiblinge, grüne Algenstränge und schwarzes Gestein präsentieren sich in der einmaligen Unterwasserwelt, in der man bis zu 100 m Sicht hat. Im Trockenanzug schnorcheln Sie durch enge Spalten sowie offene, farbenfrohe Bereiche. Vorrausetzungen sind u.a. körperliche Fitness, eine Körperlänge von 1,50 m bis 2 m, ein Gewicht zwischen 45 und 120 kg und ein Mindestalter von 14 Jahren. Treffpunkt: An der Silfra Spalte. Abholung vom Hotel in Reykjavík möglich. Reisezeit: täglich 8:30, 10:30, 11:30, 14:00 und 17:00 Uhr (kann variieren) Reiseleitung: Englisch. max. 6 Schnorchler pro Guide Dauer: 3 Std., davon 30 bis 40 min. im Wasser PREIS ohne Transfer: ab € 146, PREIS mit Pick up in Reykjavík: ab € 185

62

RIVERRAFTING IN NORDISLAND Einmal mit einem Gummiboot in den Stromschnellen der Hvítá puren Wildwasserspaß erleben! Der Gletscherfluß bietet unterschiedliche Abschnitte mit Schwierigkeitsstufen von leicht bis sehr anspruchsvoll, so dass man sowohl Familienrafting als auch extremes Rafting unternehmen kann. Sie starten vom Hof Bakkaflöt im Skagafjörður mit einem englischsprachigen Guide, der Sie mit Schwimmweste, Helm, wasserfester Jacke und Neoprenschuhen ausstattet. Am Gästehaus Bakkaflöt kann im Anschluss das Schwimmbad besucht werden. Abfahrtsort: Bakkaflöt im Skagafjörður Reisezeit: Täglich, 9:30 & 13:00 Uhr Familienrafting, 9:00 & 15:00 Uhr Extremes Rafting Reiseleitung: Englisch, mit international anerkanntem Raft Zertifikat Dauer: 2,5-3 Std. Familienrafting, 4-5 Std. Extremes Rafting PREIS: ab € 112 (Familienrafting), € 188 (Extremes Rafting)

ONE NIGHT IN A YURT/ JURTENÜBERNACHTUNG In einer original mongolischen Jurte zu übernachten ist schon etwas Besonderes. Und das auf einer winzigen Insel voller unberührter Natur in der Mündung einer der größten Gletscherflüsse Islands. Begleitet werden Sie vom jungen Isländer Hákon, der ganz allein und abgeschieden auf der Insel lebt. Er holt Sie mit dem Gummiboot von der Festlandseite ab, zeigt Ihnen bei einem Spaziergang die Pflanzen und Tiere der Insel und bereitet Ihnen ein festliches Abendessen. Treffpunkt: Am westlichen Ufer der Þórsá Reisezeit: Ende Mai bis Ende September Reiseleitung: Englisch Dauer: 17 Uhr bis ca. 11 Uhr PREIS: ab € 238

NORDLICHTTOUR MIT DEM BUS Eine gezielte Jagd im Umland von Reykjavík auf die Aurora mit speziell ausgebildetem Nordlichtguide der nichts dem Zufall überlässt! Die Fahrt führt Sie jeweils in wolkenarme Gebiete in denen die besten Chancen bestehen. An Bord bekommen Sie warmen Kakao und isländisches Gebäck und erfahren Interessantes über die Entstehung der Polarlichter. Wird eine Tour aufgrund der Wetterverhältnisse abgesagt, bekommen Sie Ihr Geld zurückerstattet oder dürfen an einem anderen Tag teilnehmen. Abfahrtsort: Hotelabholung in Reykjavík Reisezeit: Ende August bis Mitte April. 20:30 oder 21:30 Uhr Reiseleitung: Englisch Dauer: 3 - 5 Std. PREIS: ab 49 €, Jugendl. 8-15 J. ab € 25 Kinder bis 7 J. kostenlos

EISHÖHLE SUPERJEEP TOUR Von Vík aus geht es mit dem Super Jeep bis zum Gletscher Mýrdalsjökull. Dort können Sie eine Eiswand bestaunen, die von Ascheschichten vergangenener Vulkanausbrüche durchzogen ist. Mit der passenden Ausrüstung und dem Guide geht es dann in die natürlichen Eishöhlen, die sich dort durch Schmelzwasser gebildet haben. Diese Tour ist auch für Familien geeignet, da man nur wenige hundert Meter bis zum Höhleneingang laufen muss. Abfahrtsort: Vík í Mýrdal Reisezeit: ganzjährig, täglich Begleitung: Englisch Schwierigkeitsgrad: mittel Dauer: ca. 3 Std., davon ca. 1 Std. an der Eiswand/ in der Eishöhle und ca. 2 Stunden Fahrt mit dem Super Jeep PREIS: € 155, Kinder (8-13 Jahre): € 115

DIE PREISE RICHTEN SICH NACH DEN ANGABEN DES VERANSTALTERS IN ISLÄNDISCHEN KRONEN. WIR BEHALTEN UNS VOR, DIESE AUFGRUND VON WÄHRUNGSSCHWANKUNGEN, INFLATION ODER STEUERÄNDERUNGEN ZU ÄNDERN.


DIREKTFLÜGE Icelandair Abflughafen

Die isländische Fluggesellschaft Icelandair. 

Foto: Icelandair

Wie bekomme ich Angebote für Flüge? Mit dem Angebot bekommen Sie von uns neben dem

Zeitraum

Frankfurt (Main)

Ganzjährig, täglich

München

Ganzjährig, täglich

Hamburg

Ganzjährig

Berlin – Tegel

Ganzjährig

Düsseldorf Zürich

Sommer Ganzjährig

Genf

Sommer

Kopenhagen

Ganzjährig, täglich

eigentlichen Reisepreis Flugvorschläge für Ihren gewähl-

Lufthansa

ten Zeitraum vom gewünschten Abflughafen passend zu der Länge Ihres Islandaufenthaltes. Zur Angebotsanfrage

Lufthansa

gelangen Sie auf unserer Webseite www.naturreisen.is

Abflughafen

Zeitraum

Frankfurt

Ganzjährig

Welche Flugpreise können Sie uns anbieten?

München

Ganzjährig

Die Flugpreise werden tagesaktuell ermittelt und können sich ab der Angebotserstellung ändern. Wir bemühen

Wizz Air

uns stets, die günstigsten Flüge herauszusuchen, wobei man z. B. bei Icelandair mindestens mit € 350,- inklusive

Abflughafen

23 kg Aufgabegepäck und Steuern rechnen sollte.

Wien

Zeitraum Ganzjährig

Kann ich die Flüge auch selbst buchen? Eurowings

Die Flüge können auch gern von Ihnen gebucht werden und wir kümmern uns lediglich um Ihren Islandaufent-

Abflughafen

halt.

Frankfurt

Ganzjährig

München

02.04 – 10.10. 2020

Ich habe ein geeignetes Flugangebot an bestimmten Terminen gefunden. Kann die Reise auch in diesem Zeitraum stattfinden?

Zeitraum

FLY BUS (PLUS)– FLUGHAFENTRANSFER

Bei den Selbstfahrerreisen sind wir an keine bestimmten Termine gebunden und können den gewünschten Flügen angepasst werden. Hierbei sind auch Verkürzungen und

FLUGVERBINDUNGEN 2020 UND INFORMATIONEN ZUR FLUGBUCHUNG

PRAKTISCHE INFORMATIONEN ZUR FLUGBUCHUNG

Verlängerungen in der Regel möglich. Bei den Gruppenreisen muss man allerdings darauf achten, dass diese an bestimmten Terminen stattfinden. Auch hier besteht jedoch immer die Möglichkeit auf Verlängerung z.B. in Reykjavík entweder vor oder nach der Gruppenreise.

Gibt es bestimmte Fluggesellschaften, die Sie uns empfehlen können? Als isländisches Unternehmen empfehlen wir besonders die isländische Fluggesellschaft Icelandair, mit welcher wir seit Jahren zusammenarbeiten und gute Erfahrungen gesammelt haben. Bei Icelandair verfügen wir über gute Buchungskonditionen.

Ob vom Flughafen nach Reykjavík oder zwischendurch zur Blauen Lagune: der Fly Busbringt Sie sicher und zuverlässig ans Ziel. In modernen und komfortablen Bussen mit WiFi werden Sie direkt vom Hotel oder vom Flughafen abgeholt. Die Busse fahren fast stündlich und sind an die Flugzeiten der Airlines gekoppelt. Eine Fahrt zum Flughafen nach Reykjavík oder umgekehrt dauert etwa 45 Minuten.

Treffpunkt: Abholung vom Hotel bzw nahegelegene Haltestelle oder am Flughafen Reisezeit: täglich, in etwa stündlich, an Flugzeiten gekoppelt Dauer: 45 Min., mit Hotel Pick-up 1 Std. 15 Min. PREIS ONE WAY: ab € 24, Jugendl. 12-15 J. ab € 12 PREIS ROUNDTRIP: ab € 44, Jugendl. 12-15 J. ab € 22 Kinder bis 11 J. kostenlos

63


ZUR VORBEREITUNG IHRER ISLANDREISE REISEZEIT Island ist natürlich zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Man sollte sich daher eher überlegen, was man von seiner Reise erwartet. Wer v.a. das vielfältige Vogelleben oder die hellen Sommernächte erleben möchte, für den bietet sich der Frühsommer (Mitte Mai – Ende Juli) an. Der bei vielen Reisenden beliebte Papageitaucher verlässt Island Anfang bis Mitte August. Wenn Ihr Interesse eher den beeindruckenden Nordlichtern gilt, empfehlen wir eine spätere Reisezeit: ab Ende August haben Sie die Chance, Zeuge der bizarren Farbformationen am Nachthimmel zu werden. Im Dezember ist es mit nur ca. 4 Stunden Tageslicht am dunkelsten. Hochlandfans sollten sind ab ca. Mitte/ Ende Juni und bis Mitte/Ende September nach Island kommen, da zu dieser Zeit die Hochlandpisten befahrbar sind.

REISEDOKUMENTE Staatsbürger aus EU-Ländern, dem Schengen-Gebiet und der Schweiz benötigen zur Einreise einen gültigen, von der isländischen Regierung anerkannten Personal­ ausweis oder Reisepass. Staatsbürger anderer Länder wenden sich bitte an die ent­sprechenden Botschaften zwecks Visa- Informationen. Weitere Informationen erhalten Sie bei der isländischen Botschaft in Berlin, Rauchstraße 1, 10787 Berlin - Tel.: +49 (0)30 50 50 40 00.

FÜHRERSCHEIN Der deutsche / schweizerische / österreichische Führerschein ist in Island gültig.

FAHREN IN ISLAND In Island gilt Rechtsverkehr. Für PKW gilt eine Höchstgeschwindigkeit innerorts von 50 km/h sowie außerorts 90 km/h auf asphaltierten

Straßen und 80 km/h auf Schotterstrecken. Auf den Schotter-Hochlandpisten, welche nur für Allradfahrzeuge zugelassen sind (z.B. Kjölur, Landmannalagur, Sprengissandur, Fjallabak), muss man von einer Durchschnittgeschwindigkeit von ca. 30 bis 40 km/h ausgehen. Es herrscht auf allen Plätzen Gurtpflicht und Sie müssen immer das Licht eingeschaltet haben.

SPRACHE Die Amtssprache ist das Isländische was mit dem Norwegischen verwandt ist. Die meisten Isländer sprechen recht gut englisch und dänisch, vereinzelt auch deutsch.

GESUNDHEITSHINWEISE Sie benötigen für Ihre Islandreise keine Impfungen. Wir empfehlen, dass Sie Ihre Europäische Krankenversicherungskarte mit auf Ihre Reise nehmen. Diese Karte ist bei Ihrer Krankenkasse erhältlich.

24 H 24 H SERVICE SERVICE TELEFON TELEFON NOTFÄLLE Die allgemein gültige Notrufnummer (24-Std.-Service) in Island ist 112. Gesundheitszentren und/oder Krankenhäuser gibt es in allen größeren Gemeinden Islands. Beim Polizeirevier in Reykjavík können Sie während der Bürozeiten Auskunft bekommen: Tel. +354 444 1000.

WÄHRUNG/GELDWECHSEL

Markierung einer Hochlandpiste. 

64

Foto: A.S.

Die isländische Währungseinheit ist die „íslensk króna“ (= Krone, Abkürzung: ISK). Alle isländischen Banken halten Devisen bereit und sind in der Regel Mo.–Fr. von 9:00–16:00 Uhr geöffnet. Kreditkarten und EC-Karten werden auch bei kleinen Beträgen in allen Geschäften akzeptiert, vor allem MasterCard und VISA. An vielen Automaten und auch Tankstellen braucht man den 4-stelligen PIN-Code. Sie können auch Geld von Bankautomaten mit Ihrer EC-Karte abheben. Geldautomaten finden Sie in allen Ortschaften und an Flughäfen.

KLIMA Dank des Golfstromes erfreut sich Island eines gemäßigt frischen Meeresklimas mit kühlen Sommern und verhältnismäßig milden Wintern. Das Wetter ist wechselhaft, weshalb em­ pfohlen wird, sich auf jede Wetterart einzustellen. Weitere Informationen über das Wetter in Island finden Sie beim Meteorologischen Amt.

ZEIT In Island gilt ganzjährig die Greenwichzeit (GMT), d. h. im Sommer ist es in Island 2 Stunden früher als in Deutschland, im Winter 1 Stunde.

KLEIDUNG In Island hat sich die Zwiebelmethode bewährt, d.h. Sie sollten sich im Sommer mit T-Shirt, Pull­ over, warmen und wasserabweisenden Hosen und einer leichten wind- und wasserfesten Regenjacke ausstatten. Zusätzlich empfehlen wir auch die Mitnahme einer Mütze und von dünnen Handschuhen. Außerdem sind für Wanderungen stabile, wasserdichte (Goretex) Wanderschuhe ganz wichtig – diese sollten auch Profil­sohle haben. Bitte nicht kurz vorher kaufen, weil man sich sonst beim Einlaufen Blasen holt. Bitte Badeanzug, Fernglas und Sonnenbrille nicht vergessen! An stehenden Gewässern wie z.B. am Mývatn oder Þingvallavatn können im Sommer (nichtstechende) Kriebelmücken zu einer Plage werden, weshalb die Mitnahme eines engmaschigen Moskitonetzes für den Kopf sinnvoll ist. Man kann diese aber auch in Island kaufen.

ANGEL- UND REITAUSRÜSTUNG Sie dürfen Jagd- und Angelausrüstung und / oder Reitausrüstung bei der Einreise nach Island mitbringen, die außerhalb von Island be­reits benutzt wurde, sofern sie vorher vorschriftsgemäß desinfiziert wurde. Falls kein Zertifikat über die Desinfektion durch eine ausländische Behörde vorliegt, muss die Ausrüstung bei der Anreise auf Kosten des Eigen­ tümers desinfiziert werden.

SCHWIMMBÄDER Isländer lieben Freibäder. Man trifft sich dort und plauscht über Gott und die Welt. Jung und Alt gehen diesem Volkssport nach und Sie sollten es sich nicht nehmen lassen, auch daran teilzunehmen. Es muss auch nicht immer die Blaue Lagune sein – die städtischen Freibäder in Reykjavík und auch auf dem Lande sind günstiger und oft mit vielen Hot Pots mit unterschiedlicher Temperatur sowie Saunen und Dampfbädern ausgestattet. Frieren müssen Sie jedenfalls nicht!

WASSER Das kalte Wasser aus den Wasserhähnen kann ohne Bedenken getrunken werden. Dabei sollte man den Wasserhahn erst eine


Auch Flechten haben Gefühle. 

Weile laufen lassen um das heisse Wasser aus der Leitung zu spülen. Wenn Sie den Wasserhahn mit dem heissen Wasser aufdrehen bitte aufpassen: das Wasser kann bis 80 Grad heiss aus dem Hahn kommen. Der schweflige Geruch in den meisten Regionen ist etwas gewöhnungsbedürftig. Sollten Sie mit Wasser kochen ist es ratsam, das kalte Quellwasser zu benutzen.

EINTRITTE UND PARKGEBÜHR In Museen und Ausstellungen wird meist Eintritt verlangt. Kostenlos ist die Besichtigung von Wasserfällen, heißen Quellen und anderen Naturwundern. Allerdings muss man neuerdings an einigen (bisher wenigen) Sehenswürdigkeiten eine Parkgebühr entrichten. Auch wird an den meisten Toiletten eine kleine Gebühr verlangt.

STRASSEN- UND TUNNELMAUT Maut gibt es auf isländischen Straßen nicht. Eine Ausnahme bildet der Tunnel Vaðlaheiðargöng zwischen Akureyri und Húsavík, der jedoch leicht umfahren werden kann. Möchte man die extra 16 km einsparen, muß die Tunnelmaut online oder über eine App beglichen werden.

ELEKTRIZITÄT Elektrische Spannung in Island beträgt, wie in Kontinentaleuropa, 230 V, 50 HZ AC und die Stecker sind entsprechend. Reisende aus Deutschland müssen somit keine Adapter mitnehmen.

TELEFONIEREN Die Vorwahl für Island bei Ferngesprächen aus dem Ausland und ausländischen Handys

Frischer Lachs auf der Insel Traustholtshólmi. 

Foto: R.S..

An vielen Stellen gibt es warme Thermalbäder wie die Seljavallalaug. 

lautet 00354 + die 7-stellige Anschlussnummer. Für Auslandsgespräche wählen Sie 00 und die entsprechende Landesvorwahlnummer, dann Ortsvorwahl und Teilnehmernummer Ihres gewünschten Gesprächspartners. Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir das Mitnehmen eines Mobiltelefons, am besten auch eines Smartphones. Seit dem Wegfall der Roaming-Gebühren innerhalb der EU sowie in einigen weiteren Ländern wie Island fallen keine weiteren Kosten für das Telefonieren oder Surfen an. Es gilt das so genannte “Roam like at home”. Falls Sie sich nicht sicher sind, sollten Sie sich bei Ihrem Provider im Heimatland erkundigen. Alternativ kann man sich im Duty-Free-Laden im Flughafen oder an jeder Tankstelle eine Prepaid-Karte mit Datenvolumen (z.B. von Síminn, Vodafone und Nova) mit isländischer Telefonnummer günstig kaufen.

INTERNET & NAVIGATION In den meisten Unterkünften wird kostenloses W-LAN angeboten sowie auch in den meisten Cafés. Möchten Sie Ihren Laptop mitnehmen und unabhängig von HotSpots sein, können Sie sich in Island einen Surf-Stick oder eine SIM-Karte (z.B. von Síminn, Vodafone und Nova) zulegen Die Netzabdeckung ist in Island generell gut, wobei es aber stellenweise Funklöcher geben kann. Umfragen zufolge nutzen die meisten Reisenden neben unserer Islandkarte vor allem das Smartphone und Google Maps zur Orientierung unterwegs. Man kann den Kartendienst von Google auch offline nutzen. Dafür können Sie vor Reisebeginn die benötigten Karten herunterladen und auf dem Smartphone speichern..

SPEISEN UND GETRÄNKE Die isländische Küche bietet viele kulinarische Köstlichkeiten, wie z. B. frischen Fisch, Lamm

Foto: A.S.

Foto: D.W.

und Spezialitäten wie die Milchspeise Skyr. Auch Vegetarier kommen auf Ihre Kosten. In den meisten Unterkünften kann man auch zu Abend essen. Die Preise für ein Hauptgericht liegen zwischen € 25 bis € 50. Wer etwas günstiger speisen möchte, sollte sich, wenn möglich, ein Restaurant in einer nahgelegenen Ortschaft aufsuchen. In Reykjavík sollte man die Hauptmahlzeit lieber auf die Mittagszeit verschieben, da die Mittagsmenüs oft weitaus günstiger sind als die Speisen am Abend. Bier, Wein und Spirituosen dürfen ausschließlich in staatlichen Monopolgeschäften (isl. Vínbúð) verkauft werden und sind daher nicht in den normalen Lebensmittelgeschäften erhältlich (Bitte beachten Sie die eingeschränkten Öffnungszeiten auf dem Lande). Obwohl Bier erst seit 1989 wieder gebraut werden darf, bieten isländische Brauereien inzwischen eine reiche Auswahl des beliebten Gerstensafts an. Wer alkoholische Ge­tränke im Restaurant bestellt, muss mit relativ hohen Preisen rechnen.

TRINKGELD In Island ist bei fast jedem Service grundsätzlich Bedienung und MwSt. enthalten. Eine Ausnahme bilden dabei Reiseleiter und Busfahrer, vorrausgesetzt man ist mit dem gebotenen Service zufrieden.

GESCHÄFTSZEITEN Generelle Öffnungszeiten im Juni, Juli und August sind von 9/10–18 Uhr. Einige Supermärkte haben rund um die Uhr sowie an Wochenenden geöffnet.

ANKUNFT IN DEN UNTERKÜNFTEN Bei einer späten Ankunft nach 20 Uhr sollten Sie Ihre vorgebuchte Unterkunft anrufen und Bescheid geben.

Im Topf der Grýla. 

Foto: A.S.

65


BUCHUNGSBEDINGUNGEN gültig für Verträge, die nach dem 30.6.2018 abgeschlossen werden

(soweit nachfolgend Paragrafen des BGB, insbesondere die §§ 651 a ff. zitiert werden, beziehen sich diese auf die zum 1.7.2018 in Kraft getretene Gesetzesfassung).

1. ANMELDUNG UND BESTÄTIGUNG Die Anmeldung für eine Reise kann mündlich, schriftlich (per Post, E-Mail oder über ein Buchungsportal) oder telefonisch vorgenommen werden. Wir bemühen uns, Ihre Anmeldung innerhalb von 2 Werktagen schriftlich zu bestätigen. Erlingsson Naturreisen erstellt bei Vertragsabschluss ein verbindliches Angebot oder eine Buchungsbestätigung in Textform, die die wesentlichen Inhalte des Vertrages wiedergibt. Vereinbarte Sonderwünsche sowie der Endbetrag für die gewünschten Leistungen werden in der Bestätigung erfasst.

2. LEISTUNGEN Der Umfang der vertraglichen Leistungen ergibt sich aus der Leistungsbeschreibung in unserem Prospekt oder unserer Webseite sowie aus den hierauf Bezug nehmenden Angaben in der Reisebestätigung bzw. Buchungsbestätigung. Die in dem Prospekt und der Webseite enthaltenen Angaben sind für den Reiseveranstalter verbindlich. Erlingsson Naturreisen behält sich jedoch vor, aus sachlich berechtigten, erheblichen und nichtvorhersehbaren Gründen vor Vertragsabschluss eine Änderung der Prospektangaben zu erklären, über die der Reiseteilnehmer vor der Buchung informiert wird.

3. VERMITTLUNG VON FREMDLEISTUNGEN Vermittelt Erlingsson Naturreisen ausdrücklich in fremdem Namen Pauschalreisen anderer Reiseveranstalter oder einzelne Leistungen, z. B. Flüge, Hotelzimmer, Mietwagen, etc. so schuldet Erlingsson Naturreisen vorbehaltlich des § 651 v Abs. 3 BGB nur ordnungsgemäße Vermittlung, soweit einschlägig unter Einschluss von Informationspflichten nach §§ 651 v oder w BGB, nicht die Leistung selbst. Das Zustandekommen des Vertrages und dessen Inhalt richten sich nach den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen und gegebenenfalls nach den Bestimmungen des jeweiligen Vertragspartners.

4. BEZAHLUNG Eine Anzahlung in Höhe von 25% des Reisepreises muss innerhalb von 10 Tagen nach dem Erhalt der Buchungsbestätigung und der Rechnung bei Erlingsson Naturreisen eingehen. Darüber hinaus wird die Zahlung eines über Erlingsson Naturreisen gebuchten Fluges sofort fällig, wenn es sich um eine andere Fluggesellschaft als Icelandair handelt. Die Restzahlung muss Erlingsson Naturreisen 6 Wochen vor Reiseantritt erreicht haben. Bis 4 Wochen vor dem Reiseantritt erfolgt der Versand der Reiseunterlagen. Für eine Kreditkartenzahlung erstellen wir Ihnen einen Zahlungslink, unter dem Sie die Zahlung selbst durchführen können. Akzeptiert werden die Kreditkarten MasterCard und VISA.

5. RÜCKTRITT 5.1 Rücktritt durch den Reiseteilnehmer Der Kunde kann jederzeit vor Reisebeginn von der Reise zurücktreten. Der Rücktritt muss schriftlich erklärt werden. Der Rücktritt wird an dem Tag wirksam, an dem er bei Erlingsson Naturreisen eingeht. Tritt der Kunde von dem Reisevertrag zurück, oder sollte er ohne Rücktritt vom Reisevertrag die Reise nicht antreten, entstehen Stornokosten. Dem Kunden bleibt der Nachweis vorbehalten, dass Erlingsson Naturreisen ein geringerer oder gar kein Schaden entstanden ist.

Die Stornokosten betragen: Bis 60 Tage vor Anreise 100 EUR pro Person. 59 - 30 Tage vor Reiseantritt 15 % des Reisepreises. 29 - 23 Tage vor Reiseantritt 25 % des Reisepreises. 22 - 16 Tage vor Reiseantritt 40 % des Reisepreises. 15 - 7 Tage vor Reiseantritt 60 % des Reisepreises. 6 - 3 Tage vor Reiseantritt 90 % des Reisepreises. Späterer Rücktritt und bei Nichterscheinen 100 % des Reisepreises. Die o.g. Stornokosten sind zzgl. evtl. Änderungsgebühren anderer Leistungsträger als Erlingsson Naturreisen, wie z. B. Fluggesellschaften. Bei einer Stornierung einer Ferien-

66

hausreise sind 20% des Mietpreises des oder der Ferienhäuser nicht rückvergütbar. 5.2 Umbuchung durch den Reiseteilnehmer Einzelne Leistungen einer Reise oder die Umbuchung einer Reise ist unter Umständen möglich. Die Voraussetzung jeder Umbuchung ist die Verfügbarkeit der Leistung. Die Umbuchungsgebühr beträgt € 60,- pro Person, zzgl. evtl. Änderungsgebühren anderer Leistungsträger als Erlingsson Naturreisen, wie z. B. Fluggesellschaften. Eine Reiserücktrittskostenversicherung ist im Reisepreis nicht enthalten. Erlingsson Naturreisen empfiehlt den Abschluss einer solchen Versicherung. 5.3 Rücktritt durch Erlingsson Naturreisen Erlingsson Naturreisen behält sich vor, eine Gruppenreise 6 Wochen vor dem Reiseantritt abzusagen, sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht worden sein. In diesem Fall werden die schon bezahlten Reisekosten rückerstattet. Bei dazugebuchten Fremdleistungen wie z.B. Flügen und Ausflügen gelten die Stornobedingungen des anderen Leistungsträgers.

6. PREISÄNDERUNGEN Erlingsson Naturreisen behält sich vor, in Ausnahmefällen und bei Notwendigkeit die im Katalog oder im Internet publizierten Preise nachträglich zu erhöhen. Gründe für eine Erhöhung können sein: a ) Änderung der für die gebuchte Reise geltenden Wechselkurse b) Änderung für die Beförderung von Personen aufgrund höherer Kosten für Treibstoff oder andere Energieträger c) einer Änderung der Steuern und sonstigen Abgaben für vereinbarte Reiseleistungen (Hafen- und Flughafengebühren; Sicherheitsgebühren im Zusammenhang mit der Flugbeförderung; Einreise-, Aufenthalts- und öffentlich-rechtliche Eintrittsgebühren) ergibt.

7. HAFTUNG DES REISEVERANSTALTERS Erlingsson Naturreisen haftet im Rahmen der Sorgfaltspflicht eines ordentlichen Kaufmannes für – die gewissenhafte Reisevorbereitung, – die sorgfältige Auswahl und Überwachung der Leistungsträger, – die Richtigkeit der Beschreibungen aller in dem Erlingsson Naturreisen Prospekt angegebenen Reiseleistungen, – die ordnungsgemäße Erbringung der vertraglich vereinbarten Reiseleistungen. Erlingsson Naturreisen haftet nicht bei Änderungen der Reiseroute aufgrund der Straßenverhältnisse und des Wetters. Touren können auch in die umgekehrte Richtung durchgeführt werden. Erlingsson Naturreisen haftet nicht für vermittelte Fremdleistungen (Ausflüge, Mietwagen, Flüge etc.). Für Gepäckstücke wird ebenfalls keine Haftung übernommen. 7.1 Insolvenz des Reiseveranstalters Erlingsson Naturreisen verfügt über eine gültige Reiseveranstalter-Insolvenzversicherung gemäß § 651 r des Bürgerlichen Gesetzbuches welche dem Tourismusgesetz Nr. 73/2005 einschließlich späterer Änderungen entspricht. Das letzt genannte Gesetz entspricht der Richtlinie 90/314/ EWG des Rates vom 13. Juni 1990 über Pauschalreisen, die einen Bestandteil des EWR-Vertrages bildet. Im Fall der Zahlungsunfähigkeit oder Eröffnung des Insolvenzverfahrens über das Vermögen des Reiseveranstalters wird durch diese Versicherung die Erstattung der notwendigen Aufwendungen für die Rückreise von Reiseteilnehmern aus dem Ausland, die Erfüllung der zu einer begonnenen Pauschalreise gehörenden Leistungen sowie die Rückerstattung von Vorauszahlungen der Teilnehmer von Pauschalreisen sichergestellt.

8. PFLICHTEN UND MITWIRKUNG DES REISETEILNEHMERS Der Reiseteilnehmer ist verpflichtet, die ihm zugegangene Buchungsbestätigung und Rechnung unmittelbar auf

ihre Richtigkeit hin zu prüfen und Erlingsson Naturreisen unverzüglich auf Unrichtigkeiten oder Abweichungen hinzuweisen. Der Reiseteilnehmer ist weiterhin verpflichtet den Anweisungen des Reiseleiters bzw. des jeweiligen Leistungsträgers sowie den Regeln und Gesetzen des Reiselandes Folge zu leisten und Rücksicht auf Mitreisende zu nehmen. Der Reiseteilnehmer ist für seine Handlungen verantwortlich und haftet für jegliche durch ihn verursachten Schäden. Bei Nichtbeachtung der Pflichten des Reiseteilnehmers kann der Erlingsson Naturreisen einen Rücktritt von der Reise verlangen. Dies kann insbesondere vorliegen, wenn der Reiseablauf vom Kunden nachhaltig gestört oder gefährdet wird und dem auch nach Abmahnung nicht abgeholfen wird oder nicht abgeholfen werden kann. Örtliche Vertretungen/ Reiseleiter sind zum Ausspruch der in diesem Zusammenhang erforderlichen Erklärungen bevollmächtigt.

9. GEWÄHRLEISTUNG UND ABHILFE Werden Reiseleistungen nicht vertragsgemäß erbracht, kann der Reiseteilnehmer Abhilfe verlangen. Erlingsson Naturreisen kann eine Abhilfe in der Weise schaffen, dass eine gleichwertige Ersatzleistung erbracht wird. Erlingsson Naturreisen kann Abhilfe verweigern, wenn sie einen unverhältnismäßigen Aufwand erfordert. 9.1 Anzeigen von Reisemängeln Der Reiseteilnehmer kann die Herabsetzung des Reisepreises verlangen, wenn er den oder die Reisemängel beim Reiseleiter, oder falls dieser nicht erreichbar ist, bei Erlingsson Naturreisen direkt anzeigt, soweit nicht erhebliche Schwierigkeiten die Mängelanzeige gegenüber Erlingsson Naturreisen unzumutbar machen. Die Telefonnummer ergibt sich aus den Reiseunterlagen. Unterlässt der Reiseteilnehmer schuldhaft die unmittelbare Mängelanzeige, so stehen ihm keine Ansprüche auf Herabsetzung des Reisepreises zu. 9.2 Abhilfe Wird eine Reise infolge eines Mangels erheblich beeinträchtigt und leistet der Reiseverantalter innerhalb einer angemessenen Frist keine Abhilfe, so kann der Reiseteilnehmer im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen den Reisevertrag – in seinem eigenen Interesse und aus Beweissicherungsgründen zweckmäßigerweise durch schriftliche Erklärung – kündigen. Dasselbe gilt, wenn dem Reiseteilnehmer die Reise infolge eines Mangels aus wichtigem, dem Reiseveranstalter erkennbaren Grund nicht zuzumuten ist. Der Bestimmung einer Frist bedarf es nicht, wenn Abhilfe unmöglich ist, oder vom Reiseveranstalter verweigert wird oder wenn die sofortige Kündigung des Vertrages durch ein besonderes Interesse des Reiseteilnehmers gerechtfertigt ist. Der Reisende kann unbeschadet der Minderung oder der Kündigung Schadenersatz wegen Nichterfüllung verlangen, es sei denn, der Mangel der Reise beruht auf einem Umstand, den der Reiseveranstalter nicht zu vertreten hat.

10. FLÜGE Für die Flüge gelten die allgemeinen Beförderungsbedingungen für Fluggäste der jeweiligen Fluggesellschaft mit welchen sich die Reiseteilnehmer vertraut machen sollten. 10.1 Reisegepäck Bei Gepäckbeschädigungen, -verlusten sowie -verspätungen muss der Kunde unverzüglich nach Entdeckung dem zuständigen Luftfrachtführer anzeigen, bei Gepäckbeschädigungen und -verlusten spätestens binnen 7 Tagen nach Entdeckung des Schadens, bei Verspätung innerhalb 21 Tagen nach Aushändigung. Die Anzeige ist die Voraussetzung für eine Haftung des Luftfrachtführers. Nimmt der Kunde aufgegebenes Reisegepäck vorbehaltlos entgegen, so begründet dies die widerlegbare Vermutung, dass es unbeschädigt abgeliefert wurde. Es wird daher empfohlen, die Meldung eines Gepäckschadens oder -verlustes noch am Zielflughafen beim Abfertigungsagenten der ausführenden Fluggesellschaft vorzunehmen.


11. VERSICHERUNGEN

12. DATENSCHUTZ

Sofern sich aus der Reisebeschreibung nichts anderes ergibt, ist im Reisepreis keine Reiseversicherung enthalten. Zu Ihrer eigenen Sicherheit empfehlen wir den Abschluss einer Reisegepäck-, Reiseunfall-, Reisekranken- und Reisehaftpflichtversicherung. Wir empfehlen die ERGO REISEVERSICHERUNG, ERGO Group AG, ERGO-Platz 1 in 40198 Düsseldorf, deren Abschluß auf unserer Homepage möglich ist. Wichtig ist auch die Mitnahme Ihrer Europäischen Krankenversicherungskarte, die bei Ihrer Krankenkasse erhältlich ist.

Ihre erfassten Daten werden ausschließlich zur Vertragsanbahnung, Reisedurchführung, Vertragsabwicklung und Kundenbetreuung einschließlich Werbung für eigene Angebote verwendet. Nach der seit 25. Mai 2018 in Kraft getretenen Datenschutzgrundverordnung DSGVO bestehen auch Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und Datenübertragbarkeit nach Art. 15 bis Art. 20 sowie das Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde nach Art. 77, den Namen des Verantwortlichen gemäß DSGVO finden Sie unter den am

Ende der Reisebedingungen bei Ziffer 16 angegebenen Kontaktdaten. Die Daten werden für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung, mindestens jedoch bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten gespeichert. Wollen Sie keine Werbung von uns erhalten, können Sie der Datenverwendung insoweit widersprechen, kurze Mitteilung an die am Ende der Reisebedingungen angegebenen Kontaktdaten genügt ALLE ANGABEN IN DIESEM KATALOG ENTSPRECHEN DEM STAND DER DRUCKLEGUNG IM OKTOBER 2019.

FORMBLATT ZUR UNTERRICHTUNG DES REISENDEN BEI EINER PAUSCHALREISE NACH § 651A DES BÜRGERLICHEN GESETZBUCHS Bei der Ihnen angebotenen Kombination von Reiseleistungen handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Richtlinie (EU) 2015/2302. Daher können Sie alle EU-Rechte in Anspruch nehmen, die für Pauschalreisen gelten. Erlingsson Naturreisen trägt die volle Verantwortung für die ordnungsgemäße Durchführung der gesamten Pauschalreise. Zudem verfügt Erlingsson Naturreisen über die gesetzlich vorgeschriebene Absicherung für die Rückzahlung Ihrer Zahlungen und, falls der Transport in der Pauschalreise inbegriffen ist, zur Sicherstellung Ihrer Rückbeförderung im Fall seiner Insolvenz. Wichtigste Rechte nach der Richtlinie (EU) 2015/2302 • Die Reisenden erhalten alle wesentlichen Informationen über die Pauschalreise vor Abschluss des Pauschalreisevertrags. • Es haftet immer mindestens ein Unternehmer für die ordnungsgemäße Erbringung aller im Vertrag inbegriffenen Reiseleistungen. • Die Reisenden erhalten eine Notruftelefonnummer oder Angaben zu einer Kontaktstelle, über die sie sich mit dem Reiseveranstalter oder dem Reisebüro in Verbindung setzen können. • Die Reisenden können die Pauschalreise – innerhalb einer angemessenen Frist und unter Umständen unter zusätzlichen Kosten – auf eine andere Person übertragen. • Der Preis der Pauschalreise darf nur erhöht werden, wenn bestimmte Kosten (zum Beispiel Treibstoffpreise) sich erhöhen und wenn dies im Vertrag ausdrücklich vorgesehen ist, und in jedem Fall bis spätestens 20 Tage vor Beginn der Pauschalreise. Wenn die Preiserhöhung 8 % des Pauschalreisepreises übersteigt, kann der Reisende vom Vertrag zurücktreten. Wenn sich ein Reiseveranstalter das Recht auf eine Preiserhöhung vorbehält, hat der Reisende das Recht auf eine Preissenkung, wenn die entsprechenden Kosten sich verringern.

• Die Reisenden können ohne Zahlung einer Rücktrittsgebühr vom Vertrag zurücktreten und erhalten eine volle Erstattung aller Zahlungen, wenn einer der wesentlichen Bestandteile der Pauschalreise mit Ausnahme des Preises erheblich geändert wird. Wenn der für die Pauschalreise verantwortliche Unternehmer die Pauschalreise vor Beginn der Pauschalreise absagt, haben die Reisenden Anspruch auf eine Kostenerstattung und unter Umständen auf eine Entschädigung. • Die Reisenden können bei Eintritt außergewöhnlicher Umstände vor Beginn der Pauschalreise ohne Zahlung einer Rücktrittsgebühr vom Vertrag zurücktreten, beispielsweise wenn am Bestimmungsort schwerwiegende Sicherheitsprobleme bestehen, die die Pauschalreise voraussichtlich beeinträchtigen. • Zudem können die Reisenden jederzeit vor Beginn der Pauschalreise gegen Zahlung einer angemessenen und vertretbaren Rücktrittsgebühr vom Vertrag zurücktreten. • Können nach Beginn der Pauschalreise wesentliche Bestandteile der Pauschalreise nicht vereinbarungsgemäß durchgeführt werden, so sind dem Reisenden angemessene andere Vorkehrungen ohne Mehrkosten anzubieten. Der Reisende kann ohne Zahlung einer Rücktrittsgebühr vom Vertrag zurücktreten (in der Bundesrepublik Deutschland heißt dieses Recht „Kün-

digung”), wenn Leistungen nicht gemäß dem Vertrag erbracht werden und dies erhebliche Auswirkungen auf die Erbringung der vertraglichen Pauschalreiseleistungen hat und der Reiseveranstalter es versäumt, Abhilfe zu schaffen. • Der Reisende hat Anspruch auf eine Preisminderung und/oder Schadenersatz, wenn die Reiseleistungen nicht oder nicht ordnungsgemäß erbracht werden. • Der Reiseveranstalter leistet dem Reisenden Beistand, wenn dieser sich in Schwierigkeiten befindet. • Im Fall der Insolvenz des Reiseveranstalters oder – in einigen Mitgliedstaaten – des Reisevermittlers werden Zahlungen zurückerstattet. Tritt die Insolvenz des Reiseveranstalters oder, sofern einschlägig, des Reisevermittlers nach Beginn der Pauschalreise ein und ist die Beförderung Bestandteil der Pauschalreise, so wird die Rückbeförderung der Reisenden gewährleistet. hat eine Insolvenzabsicherung mit Ferðamálastofu/ Icelandic Tourist Board abgeschlossen. Die Reisenden können Ferðamálastofu / Icelandic Tourist Board, Geirsgata 9, 101 Reykjavík, +354 535 5500 | upplysingar@ferdamalastofa.is kontaktieren, wenn ihnen Leistungen aufgrund der Insolvenz von Erlingsson Naturreisen verweigert werden.

Webseite, auf der die Richtlinie (EU) 2015/2302 in der in das nationale Recht umgesetzten Form zu finden ist: www.umsetzung-richtlinie-eu2015-2302.de

ÖKOLOGISCHE UND SOZIALE NACHHALTIGKEIT ALS LEITBILD Erlingsson Naturreisen legt Wert auf eine konsequent sozial verantwortliche und umweltschonende Reisegestaltung. Zudem ist es uns als isländisches Unternehmen wichtig, dass unsere Touren vor allen einheimischen Dienstleistern wirtschaftlich zu Gute kommen.

UNSEREN ZIELVORSTELLUNGEN KOMMEN WIR NÄHER IN DEM WIR: • mit umweltbewussten Unternehmen arbeiten. So zeichnet sich unsere Autovermietung Europcar/Höldur mit der Umweltnorm ISO 14000 aus und auch mit VAKINN, dem offiziellen Qualitäts- und Sicherheitszertifikat des isländischen Tourismus. Auch unser Buspartnerunternehmen Fjallasýn richtet sich nach den Kriterien von VAKINN sowie viele der mit uns kooporierenden Tourenanbieter und Unterkünfte. • den Energieverbrauch, die Enstehung von Abfall und den Verbrauch von Chemikalien

sowohl in unserem Büro als auch unterwegs auf unseren Touren zu reduzieren. Konsequente Mülltrennung und somit Recycling und sparsames Drucken im Büro sind Teil unseres nachhaltigen Handelns. Unseren Katalog lassen wir in Deutschland drucken, um die Transportwege zu unseren Kunden zu verkürzen. Unsere Druckerei verfügt über das PEFC-Gütesiegel für eine nachhaltige und verantwortungsbewusste Waldbewirtschaftung. • mit isländischen Reiseleitern arbeiten, die das Land und seine Leute am besten kennen und unseren Gästen deshalb einen weitreichenden Einblick in das Leben, die Mentalität und die Kultur der Isländer vermitteln können. Zudem legen wir Wert darauf, dass unsere Reiseleiter ihr Land mit Stolz und Respekt präsentieren, damit unsere Gäste die vielen Besonderheiten der isländischen Natur und Kultur erleben können.

• mit einheimischen Dienstleistern arbeiten und unseren Gästen die kulturellen und kulinarischen Besonderheiten der jeweiligen Region bieten. Auf diese Weise wollen wir dafür sorgen, dass Einheimische aus unseren Touren wirtschaftlichen Nutzen ziehen. • durch kompetente Beratung von unseren engagierten Mitarbeitern und ausführliche Reiseunterlagen, in dem wir zum Beispiel Individualreisende auf verantwortungsvolles Fahren hinweisen. Die Umweltphilosophie unseres Unternehmens sowie die Zusammenarbeit und Auswahl von Partnerunternehmen unterliegen einer regelmäßigen Revision um eine kontinuierliche Verbesserung der ökologischen und sozialen Nachhaltigkeit sicherzustellen. Reykjavík, Oktober 2019

67


Lava im Hochlandgebiet Landmannalaugar. 

Foto: R.S.

G r ím s ey

Rau f ar h öf n M e l r akkasl é t t a

jör

H ó l mav í k

F l ó k alun dur

G r ím s ey

D alv í k

ður

HÚNAFLÓI

H l j ó ð akl e t t ar

Þ ó r shöfn

G r e ni v í k

Á sby r gi

B ak k af j ö rð ur

H ús av í k D e t tif os s

B jar nar f j ö rð ur

W E S T FJ O R D E

Ö x ar fjörður Sk jálf an di

ur

gaf

Str an dir

B í l du dalur

Ó l af s f j ö rð ur

örð

Ska

D júp av í k

Mj ó if j ö rð ur

Þ in g ey r i

Tál k naf j ö rð ur P a tr e k s f j ö rð ur

Si glu f j ö rð ur

Í s af j ö rð ur

F l a tey r i

afj

D r an gaj ö kul l

L an gan e s

Kó p aske r

Eyj

B o lun gar v í k

Vo p naf j ö rð ur

S au ð ár k r ó kur G o ð af os s

B l ö n du ós

G l aumb æ r

A kureyr i

M Ý VAT N

L au gar

B o r gar f j ö rð ur Eys tr i

L á tr ab jar g Rey k h ó l ar

Fähr e

M ö ð r u dalur

H v amm s t an gi

F l a tey

B ak k af l ö t

BREIÐAFJÖRÐUR

E gil s s t a ð ir

S eyð is f j ö rð ur N e sk aup s s t a ð ur

St y k kishólmur Ó l af s v í k

A sk ja

SN Æ F E L L SN E S

H ve r ave l l ir K j ö lur

Snæ f e l l sj ö kul l

K ár ahnjúk ar

A r nar s t ap i

Reyð ar f j ö rð ur Öxi

Stöðvar fjörður

H of sj ö kul l

Rey k h o lt K al di dalur

Hál sl ó n

Sp r e n gis an dur

D júp i vo gur

L an g j ö kul l

P ap ey

Ke r l in gar f j ö l l

B o r gar n e s

FAXAFLÓI

VAT N A J Ö K U L L A k r an e s

G eysir G ul lf os s

Þ in g ve l l ir L au gar v a tn

Rey k jav í k Kef l av í k B l au e L a gun e Rey k jan e s

Ey r ar b ak k i

H öf n

F lú ð ir

Veið i vö tn L ak i

H ve r a g e rð i S e lf os s

Sk af t af e l l L an dmannal au gar E l d g já

H el l a

G r in dav í k

J ö kul s ár l ó n

H e kl a

In g ó lf sh öfð i

K ir k jub æjar kl aus tur

H vo l s vö l lur Þ ó r sm ö r k Fähr e

Ve s tmanna ey jar

Ey jaf jal l a j ö kul l

M ý r dal s j ö kul l

Skó gar

D y r h ó l a ey

100 km Ví k

G esamt fl äche 103.000 km 2

Die roten L inien sind f ür PK W, die ges tr ichelten weiß en L inien nur f ür Allr ad - Fahr zeuge b efahr bar.

Individualreisen Gruppenreisen Wanderreisen

Erlingsson Naturreisen in Island Skólavörðustíg 3 IS-101 Reykjavík Island Tel.: +354 551 9700 Fax: +354 551 9703 E-Mail: erlingsson@naturreisen.is

Erlingsson Naturreisen in Deutschland Postfach 1152 64669 Zwingenberg Tel.: 06251 / 989 920 Das Erlingsson Naturreisen Info-Telefon steht Ihnen werktags zwischen 10:00 und 17:00 Uhr zur Verfügung.

Besuchen Sie unsere Homepage für weitere Programme, evtl. Sonderangebote und nähere Informationen www.naturreisen.is

Profile for Erlingsson Naturreisen

Erlingsson Naturreisen Katalog 2020 | Spezialist für Islandreisen  

Erlingsson Naturreisen Katalog 2020 | Spezialist für Islandreisen  

Advertisement