Issuu on Google+

Zur Ausstellung

Geschichten der Schuldenkrise


Impressum Die Ausstellung „Geschichten der Schuldenkrise“ ist eine Produktion von erlassjahr.de - Entwicklung braucht Entschuldung e.V.

Veröffentlichung: August 2012, Überarbeitete online-Fassung, Stand September 2012

Autorinnen und Autoren

Endredaktion

Abbildungen der Ausstellungsdisplays

Videos in der Ausstellung

Produktion )/


Schon lange ist in der deutschen Öffentlichkeit nicht mehr so intensiv von der Überschuldung von Staaten die Rede gewesen wie im Jahr 2012. Die faktische Pleite von Staaten in der Eurozone hat ein Thema vor unserer Haustür ankommen lassen, das die letzten drei Jahrzehnte als ein Problem der sogenannten „Entwicklungsländer“ angesehen worden war: Im August 2012 jährte sich die Zahlungseinstellung Mexikos – und damit das Ereignis, das man als Beginn der modernen Staatsschuldenkrise bezeichnen kann – zum 30. Mal. Damals folgten auf diese Staatspleite viele weitere Länder – vor allem in Südamerika, später aber auch in Afrika und Asien. Die Überschuldung von Staaten ist kein abstraktes Phänomen, auch wenn es vielen BürgeUnter den Auswirkungen von Schuldenkrisen und den damit verbundenen (Spar-) Zwängen für eine Regierung leiden diejenigen am meisten, die durch Armut und fehlende soziale Absicherung ohnehin zu den verwundbaren Bevölkerungsgruppen gehören. Deswegen ist der Zusammenhang zwischen Schulden und Armut ein wichtiges Thema der Ausstellung. Die Ausstellung ist keine wissenschaftlich erschöpfende Abhandlung. Vielmehr will Sie durch die nähere Betrachtung einzelner Ereignisse systemische Zusammenhänge sichtbar machen. Wenn es in den ausgewählten Länderbeispielen um Peru oder Bolivien geht, heißt das darum nicht, dass diese Länder Einzelfälle waren. Im Gegenteil: Wir haben diese Fälle stellvertretend für viele weitere Länder ausgewählt, die in den Sog der Schuldenkrise geraten sind. Diese Broschüre soll Sie auf Ihrem Rundgang durch die Ausstellung begleiten. Sie enthält einige zusätzliche Informationen zu jedem der Module. Wenn Sie (noch) mehr wissen wollen, bieten auch die kleinen QR-Codes auf jedem Modul, die Möglichkeit, mit einem Smartphone direkt weitere Informationen, Texte, Bilder und Weblinks abzurufen. Natürlich erreichen Sie dieses Webangebot auch bequem vom heimischen PC aus, und zwar über www.erlassjahr.de. Wir haben uns bemüht, Insider-Sprache zu vermeiden. Wenn uns das nicht immer gelungen ist, wird das Glossar in der Anlage dieser Broschüre Ihnen hoffentlich weiterhelfen können. Für weitergehende Informationen können Sie natürlich auch jederzeit Kontakt mit Ihnen ein Kontaktformular eingefügt, das Sie einfach an uns senden oder in der Ausstellung abgegeben können. Schulden sind kein Schicksal, das unabänderlich über die Völker hereinbricht, sondern Ausdruck von Macht- und Herrschaftsverhältnissen. Die Ausstellung enthält Geschichten, Erfahrungen und Ideen, dass und wie diese Verhältnisse verändert werden können. Ihr Engagement und Ihr größerer oder kleinerer Beitrag werden dazu dringend gebraucht. erlassjahr.de


Die moderne Schuldenkrise

hen.


Private Gl채ubiger

Gl채ubigerregierungen

Schuld des importierenden gegen Multilaterale Gl채ubiger

Internationaler W채hrungsfonds und Weltbank

7


sicherungs AG.

geteilt. Der Pariser Club

Ministerien vertreten.


1. Die Heavily Indebted Poor Countries-Initiative (HIPC)

dendienstes der hoch verschuldeten

Entschuldungsinitiative


c) Completion Point – der Vollendungspunkt schen Decision Point und Completion

b) Armutstbekämpfungsstrategie

2. Multilaterale Entschuldungsinitiative (Multilateral Debt Relief Initiative, MDRI)

So kann eine typische Überschuldungskarriere aussehen:

a) Decision Point - der Entscheidungspunkt


an der Berechnung

Wie messen IWF und Weltbank Schuldentragf채higkeit?

Ein Konzept, viele Dimensionen Alternative

chen.

umstritten.


„Ich komme aus einem Land, in dem große Not herrscht. Wir erholen uns nur langsam von einem verheerenden Krieg mit unseren Nachbarstaaten. Sicher, wir müssen zugeben: Diesen Krieg hat der Diktator unseres eigenen Landes begonnen. Doch nun müssen Menschen darunter leiden, die an dem Krieg keine Schuld tragen. Unser Land liegt danieder, alle größeren Städte sind zerstört, die meisten Fabriken wurden im Krieg vernichtet. Weite Teile der Bevölkerung sind in setzt ist. Viele dieser Menschen wohnen auch jetzt noch, acht Jahre nach Kriegsnische Versorgung ist schlecht.

Ja, es stimmt, dass noch viele Funktionäre des alten Regimes in hohen Positionen sitzen. So schnell geht ein Wandel nun mal nicht. Aber unser Land arbeitet Schwung zu bringen.


Verg端nstigungen

Kontext


der.

von den Schuldnerregierungen ver


ist.

Was konnte durch die frei gewordenen Gelder erreicht werden?


Entwicklung auf Kredit

die Investitionen mit eigenen Mitteln

Kredite f端r den Bergbau

Wie es dazu kam

Kredite auch aus Deutschland

men. Dies sollte durch Investitionen


Zahlungsfähigkeit durch den Export von Rohstoffen

gleichen.

Ergebnisse: Schuldendienst...

...und „Strukturanpassung“

Welche Schlüsse man daraus ziehen kann


stitutionen und Personen in diesem Wer tr채gt den Protest und Widerstand gegen die Minen-Projekte?


ken.

Nationales Problem

gleichen.


Der Fall Anglo

ten.


Wo geht das Geld hin?

Welche andere Option gibt es?

Was ist ein Schuldschein?


Anrechnung

nie gespielt. Forderungsverzicht

kung.


82 Millionen

Ă„thiopien

100% 35 Millionen

Afghanistan

3 Millionen

Benin 100%

100%

419 Millionen

Bolivien 100% 59 Millionen 14%

260 Millionen Ghana 100%

ElfenbeinkĂźste

3 Millionen Guinea 57%

12 Millionen Guyana 100%

2 Millionen 57%

1427 Millionen

Guinea-Bissau

Kamerun

108 Millionen Honduras 100%

100% 1427 Millionen

521 Millionen

Rep. Kongo 100%

DR Kongo 52% 75 Millionen

360 Millionen Liberia 100%

Madagaskar

100%

0,6 Millionen

Malawi

100%

195 Millionen

Mosambik

27 Millionen

Mauretanien 100%

100%

530 Millionen

Sambia

474 Millionen

100%

Nicaragua 100%

118 Millionen

Senegal

13 Millionen

100%

Sao Tome & Principe 100%

21 Millionen

Sierra Leone

100% 30 Millionen

Togo

100%

68 Millionen

Tansania

1 Millionen

Uganda

100%

100%

0,1 Millionen

Tschad

15%

3 Millionen

Zentralafrikanische Republik

100%


Illegitime Schulden

ter. Illegitime Schulden sind vermeidbar Illegitime Schulden sollten zur端ckgewiesen werden. un-ge-recht

Afrikanisches Netzwerk f端r Schulden und Entwicklung

Gerechtigkeit.

und


Norwegen steht zu Gläubigermitverantwortung

Anwendung

Leichen im Keller: Indonesien

de gekommen ist.

Europäisches Netzwerk für Schulden und Entwicklung

erscheint.“ Irak


Ihre Werte und Ăœberzeugungen

Kriterienkatalog

lungspolitischer Kriterien im ethischen


gern geeignet.

vorstellungen entsprechen.

Der relative Ansatz

schneiden. Der absolute Ansatz

lungspolitische Kriterien im ethischen Investment“

Brot fĂźr die Welt


Ausweg

Wenn ein Schuldner nicht mehr zahlen kann: Zum Beispiel Herr Braziko.

Stelle ein Schiedsgericht treten. Vorbild im amerikanischen Insolvenzrecht

Bild: Š vladek, Shutterstock.com

Flexibles Verfahren

sen.

nicht.


Welche Vorteile w端rde solch ein FTAP-Verfahren mit sich bringen?

Schiedsgerichts.

entieren. Wie w端rde ein solches Verfahren konkret ablaufen?


Bringen Sie erlassjahr.de in den Schulunterricht Holen Sie sich aktuelle Informationen

Referentinnen und Referenten bei Ihnen vor Ort

Erstellen Sie Inhalte

Nutzen Sie unsere Publikationen hen muss. Bestimmen Sie mit

Organisieren Sie Aktionen

Erinnern Sie die Politik an Ihr Versprechen

Werden Sie Mittr채ger oder Einzelunterst체tzerin / Einzelunterst체tzer


Konkretisierung der politischen Ziele

Was ist ein Erlassjahr?

nen interessiert sind oder Sie uns


A

Aktie: Aktion채r:

Anleihe:

Armutsbek채mpfungsstrategie:

Audit:

B Bilaterale Gl채ubiger:

Bretton Woods:

C


E

Entschuldung: Entwicklungsland:

Entwicklungszusammenarbeit:

Eurozone: Export-B체rgschaft:

Exporteinnahmen:

F FairWorldFonds:

Fiskalische Schuldenquote:

Forint: Fremdw채hrungskredit: FTAP:


G G7, G8, G20:

H Handelsforderung:

Harte W채hrung:

Hermes-B체rgschaft:


Liquidit채t:

N Nachholende Entwicklung:


O

Pariser Club:

Police:

Ratingagenturen / Rating: der Schulden ermittelt. Rekapitalisierung: Rendite:

S Schuldendienst: Schuldendienstquote:

Schuldenstand:

40


Schuldentausch:

Schuldenquote:

Schuldentragf채higkeit:

Schuldschein: Schwellenland:

Staatsanleihe: Strukturanpassung:

T, U, V, W Umschuldung:

Weltbank:

X, Y, Z Zahlungsunf채higkeit:


Zentralbank:

Zinsen / Zinsrate:

0-9 0,7 Prozent-Ziel:


Bundesministerium f端r wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

Engagement Global gGbmH


Oikocredit

44


Ja,

Ja,

Ja, _____________________________________________________

Ja,

Ja,


Wir

den

Mein Unterstützung beginnt am:

und endet nach einem Jahr ohne, dass eine weitere Mitteilung meinerseits nötig wird. Den Unterstützerbeitrag von jährlich: 12,- Euro ____ Euro (tragen Sie hier den Betrag ein, den Sie beitragen wollen) überweise ich auf das erlassjahr.de-Konto Nr. 8247700 bei der Bank für Sozialwirtschaft (BLZ 370 205 00).


Weltbank: http://www.worldbank.org/

Pariser Club: http://www.clubdeparis.org/

erlassjahr.de: http://www.erlassjahr.de/

Oikocredit: http://www.oikocredit.org/

Engagement Global: http://www.engagment-global.de/

Brot f端r die Welt: http://www.brot-fuer-die-welt.de/



Ausstellungsbroschüre zu Geschichten der Schuldenkrise