Page 1

Magazin Kรถrperbewusst Leben und Arbeiten

Gesundheit und Wellness


Spiraldynamik Tageskurse

®

»Bewegen ist Leben. Bewegungsqualität ist Lebensqualität« Dr. med. Christian Larsen | Mitbegründer der Spiraldynamik

Spiraldynamik® Tageskurse geben Ihnen innovative Impulse für die positive Veränderung von Bewegungsgewohnheiten. Nehmen Sie Ihre Gesundheit in die eigenen Hände – je früher desto präventiver, je später desto therapeutischer. In einem Tag erfahren Sie, was Sie in Theorie und Praxis wissen müssen. Die Grundlagen für erfolgreiche Therapie und nachhaltiges Training. Wählen Sie aus Tageskursen zu den Themen: ▶

Fuss, Knie und Bein

Nacken, Brustkorb, Schulter und Arm

Kreuz, Becken und Hüfte

Von Kopf bis Fuss

Wir begleiten Sie kompetent und individuell an unseren Standorten in Basel, Bern und Zürich. Fordern Sie noch heute unser Kursprogramm an. © Trias Verlag Stuttgart

Spiraldynamik Tageskurse ®

Bitte senden Sie mir Info-Material zu den Kursen zu: Fuss, Knie und Bein Nacken, Brustkorb, Schulter und Arm Kreuz, Becken und Hüfte Von Kopf bis Fuss Name, Vorname Strasse, Hausnummer PLZ, Ort

Spiraldynamik® Akademie AG Südstrasse 113 8008 Zürich oder per Fax an 043 222 58 69

Spiraldynamik® Akademie AG ErgoPoint Magazin 2013 Südstrasse 113, 8008 Zürich | T: 043 222 58 68 | F: 043 2222 58 69 | E: kurse@spiraldynamik.com | www.spiraldynamik.com


Editorial

«Die Kunst des Ausruhens ist ein Teil der Kunst des Arbeitens.» John Steinbeck

Liebe Leserinnen und Leser Wie schön, Sie haben einen ruhigen Moment gefunden, um im ErgoPoint Magazin zu blättern. Genau um diese Momente der Ruhe und Entspannung drehen sich die Geschichten unserer zweiten Ausgabe. Zur Ruhe kommen wir im hektischen Alltag oft nur nachts. Guter Schlaf jedoch ist die Basis für einen gesunden und widerstandsfähigen Körper. Trotzdem leiden rund 25 Prozent der Schweizerinnen und Schweizer zeitweise unter Schlafproblemen. Deshalb gehen wir den Themen Schlafen, Liegen und Träumen gemeinsam mit Schlafexpertin Cristina Staub auf den Grund und geben Ihnen Tipps für einen erholsamen Schlaf. Michel Borloz

Es gibt aber auch tagsüber Möglichkeiten, abzuschalten und sich zu entspannen: Beim Anblick eines phänomenalen Bergpanoramas beispielsweise rückt der Alltagsstress in weite Ferne. Dieses Mal führt Sie unser Wandertipp auf die Schynige Platte im Berner Oberland. Und alle, die nicht ganz so hoch hinaus wollen, können Inspiration im Erfahrungsbericht zum neuen WellnessTrend Floating finden. Ebenfalls im Trend liegt der Reitsport. Pferdekommunikatorin und Motivationscoach Maya Kellenberger verrät, was man aus dem Umgang mit Pferden in einen entspannten Alltag übertragen kann. Ergonomie-Expertin Gabriela Leemann wiederum zeigt Ihnen, auf welche Weise bereits minimale Veränderungen und kleine Hilfsmittel grosse Verbesserungen im Büroalltag bewirken können. Für eine (ent-)spannende Weiterentwicklung unseres Magazins nehmen wir gerne Ihre Ideen und Anregungen auf. Doch fürs Erste wünschen wir Ihnen nun viel Spass bei der Lektüre.

Michel Borloz Ergonomie-Fachmann und Inhaber von ErgoPoint

3

ErgoPoint Magazin 2013


GESUNDER SCHLAF - VITALE TAGE

Oberbezug

AIRLUX - das Luftbett made in Switzerland. Ein Schlafsystem, dass sich Ihnen individuell anpasst. Ihr Körper wird mit einem flexiblen Luftkern ergonomisch perfekt gestützt.

Pumpenkörper

Luftkern  Für einen tiefen, gesunden Schlaf  Entlastet Rücken und Bandscheibe  Lässt sich im Härtegrad von weich bis fest stufenlos einstellen  Bietet auch nach Jahren den gleichen Liegekomfort wie am ersten Tag  Arbeitet ganz ohne Strom  Perfektes Hygienekonzept

Eine Schweizer Erfindung

Schaumstoffrahmen

Druckregler

Luft-Reservoir

Durch einfaches Drehen des Druckreglers stellen Sie die Festigkeit Ihres AIRLUX-Luftbettes stufenlos ein und stimmen es perfekt auf Ihr Bedürfnis ab. AIRLUX ist nicht nur das Original, sondern auch das einzige, in der Schweiz entwickelte und weltweit patentierte Schlafsystem mit Luftkernen, die sich automatisch nachfüllen.

die patentierte Reguliertechnik ist in den Randbereich der Obermatratze untergebracht und funktioniert ganz ohne Strom, völlig geräuschlos und wartungsfrei.

Airlux International AG Brunaustrasse 185 CH-8951 Fahrweid Telefon +41 (0)43 5000 200 Telefax +41 (0)43 5000 220 www.airlux.ch info@airlux.ch


Inhalt

10

SCHLAFEN SI E GU T? Schlafexpertin Cristina Staub gibt Tipps für erholsamen Schlaf und optimale Regeneration.

14 «REI TEN IS T EI NE LEBENSSCHULE» Hoch zu Ross mit Pferdekommunikatorin und Mental Coach Maya Kellenberger. 22 ABTAUCHEN Der Wellness-Trend Floating verspricht totale Ruhe und Tiefenentspannung. 24 BE WEGEN LERNEN Mit Spiraldynamik lernen Kinder, sich ihre Bewegungsfreiheit ein Leben lang zu erhalten. 36 KLEI NE GROSSE HELFER Sechs einfache Hilfsmittel für einen ergonomischen Büroalltag. 06 INFOPOINT 18 WANDERN IN DER SCHWEIZ 28 EIN LEBEN LANG GUT SCHLAFEN 30 RÜCKEN-CENTER ZÜRICH 32 CRANIOSACRAL THERAPIE 34 RADIOFREQUENZTHERAPIE 40 WELLNESS IM SITZEN 43 ARBEITSPLATZBERATUNG 44 ERGOPOINT KATALOG

10 SCHLAFEN SI E GU T?

Im ErgoPoint Katalog finden Sie ausgesuchte und qualitativ hochwertige ergonomische Produkte.

18 Eiger, Mönch und Alpenflora

24 BE WEGEN LERNEN

ErgoPoint Magazin: Ausgabe 2013, Erscheinungsdatum Mai 2013, Auflage 100 000 Stück, erscheint jährlich / Herausgeber: ErgoPoint, Michel Borloz, Wallisellenstrasse 453, 8050 Zürich-Oerlikon, borloz@sitz.ch, Tel. +41 44 305 30 80, Fax +41 44 305 30 81 / Redaktionelle Verantwortung: Martina Messerli / Lektorat: Sylvia Vogel, www.spracharbeit.ch / Art Direction: Samuel Bänziger, Bänziger-Hug / Copyright: Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung / Druck: Konradin Druck GmbH / Titelfoto: Christian Larsen (Spiraldynamik®), Trias Verlag, Booklet «Aufrechter Nacken»

5

ErgoPoint Magazin 2013


InfoPoint

ErgoPoint Info-Abende Die Daten für 2013 stehen bereits fest:

Fehlhaltungen und Verspannungen im Alltag führen oft zu ernsthaften Gesundheitsschäden sowie zu massiven Bewegungseinschränkungen. Deshalb bietet ErgoPoint, Ihr Fachgeschäft für Ergonomie, am Standort ZürichOerlikon Informationsabende zum Thema «Ergonomie am Arbeitsplatz» an. Unter fachkundiger Beratung der ErgoPoint-Mitarbeiter erfahren Sie, wie ein ergonomischer Arbeitsplatz aussieht und wie Sie Ihren PC-Arbeitsplatz mit einfachen Mitteln individuell und körpergerecht gestalten können. Ihr Bewusstsein für eine gesunde Körperhaltung wird sensibilisiert und bei Bedarf erhalten Sie Empfehlungen für Haltungskorrekturen.

Z ür i c h - Oerl i ko n Mittwoch, 19. Juni 2013 Mittwoch, 16. Oktober 2013 Die Infoabende beginnen jeweils um 19.00 Uhr und dauern ca. 90 Minuten. Die Teilnahme kostet 15 Franken. Anmelden können Sie sich mit einer E-Mail an: leemann@sitz.ch

ErgoPoint GmbH Wallisellenstrasse 453 8050 Zürich-Oerlikon www.sitz.ch

Mit Links Wenn es in Schultern und Nacken zwickt und spannt, fallen oft die kleinsten und alltäglichsten Bewegungen schwer. Mit zunehmendem Alter oder bei rheumatischen Erkrankungen fehlt auch oft einfach die Kraft, um zum Bespiel Dosen oder Flaschen zu öffnen. Die Rheumaliga Schweiz hat sich diesen alltäglichen Situationen angenommen. Im Online-Shop für Alltagshilfen finden sich viele kleine Helfer, die bei der Körperpflege, beim Ankleiden, im Haushalt oder auch im Büro unterstützend eingesetzt werden können. So zum Beispiel der «Petboy», dank dem sich PET-, Bier- und Weinflaschen wieder «mit links» öffnen lassen oder die Greifzange für die Vergrösserung des eigenen Bewegungsradius. Aber auch die Strumpfanzieher, die einspringen, wenn das Bücken schwerfällt, sind äusserst praktisch. Die Alltagshilfen der Rheumaliga Schweiz erleichtern tägliche Verrichtungen oder machen sie überhaupt erst möglich. Sie entlasten, schützen so die Gelenke und sparen Zeit, Kraft und Nerven. Alle Produkte wurden von Fachleuten geprüft und können im übersichtlich gestalteten Shop mit wenigen Klicks bestellt werden.

Hundert Jahre – Hundert Stühle Das Vitra Design Museum in Weil am Rhein besitzt eine der grössten und bedeutendsten Stuhlsammlungen des modernen Möbeldesigns. Die Ausstellung bietet einen Überblick über die wichtigsten Designentwürfe aus der Vitra-Sammlung, alle Stilepochen des industriellen Möbeldesigns des letzten Jahrhunderts sind vertreten. Die Ausstellungsobjekte werden ergänzt durch Zeichnungen, Skizzen und Bildern aus dem Archiv des Vitra Design Museums, die den historischen Kontext erklären und Details der Objekte zeigen. Anhand von Filmmaterial werden die Herstellungsverfahren einiger ausgewählter Objekte anschaulich erläutert. So erhält der Besucher einen umfassenden Einblick in die verschiedenen Techniken der Stuhlproduktion der letzten 100 Jahre.

www.rheumaliga-shop.ch

Neben der dauerhaften Ausstellung der Stuhl- und Möbelsammlung aus dem Hause Vitra finden wechselnde thematische Ausstellungen, Retrospektiven und Workshops aus den Bereichen Architektur und Design statt. Ein Ausflug über die Grenze im Dreiländereck lohnt sich also jederzeit. Informationen zu den aktuellen Ausstellungen finden Sie unter www.vitra.com ErgoPoint Magazin 2013

6


Anzeige

Ein gesunder Rücken – Ihre Kraftquelle

Medizinisch geführte Rücken-Center Baden AG Basel Bern Buchs SG Emmenbrücke Hedingen Rombach-Aarau Zürich-Oerlikon Zürich-Zentrum

Sportmedizinisches Zentrum www.fitnesscenterbaden.ch 056 221 13 73 CorpoSana Training & Therapie www.corposana.ch 061 338 70 70 Gesundheitszentrum omega-healthcare www.omega-healthcare.ch 031 311 77 11 Enggist AG Therapie und Fitness www.medicalfitness.ch 081 750 01 10 Medical Training Center Pieter Keulen www.mtc.ch 041 260 68 68 Team Training www.tt-hedingen.ch 044 760 06 06 Zentrum für medizinische Rückentherapie www.chiros.ch 062 827 31 81 Rückentraining und Kräftigungstherapie www.rueckentraining-oerlikon.ch 043 536 84 82 Medizinisches Rücken-Center www.rueckencenter.com 044 211 60 80

Fitness-Center mit speziellem Rücken-Angebot Sumiswald Winterthur Zürich

TiF Trainingszentrum im Forum www.trainingszentrum.ch 034 432 44 24 Wintifit www.wintifit.ch 052 233 14 00 David Gym neu 3 Standorte www.davidgym.ch 043 311 12 30

Wer seinen Rücken trainiert, sorgt nicht nur für eine bessere Haltung, sondern fühlt sich auch rundum besser. Geniessen Sie bei uns ein persönliches und auf Sie zugeschnittenes Training. Ausgewiesene Fachpersonen betreuen Sie individuell und verhelfen Ihnen so zu einem neuen Lebensgefühl. Wir freuen uns auf Sie!

7

Bezugsadresse, Beratung und Ausstellung siehe letzte Umschlagsseite


InfoPoint

Besser leben «Up» von der Herstellerfirma Jawbone ist derzeit wohl das innovativste Gadget, um Fitnessaktivitäten einfach nachzuverfolgen, Ess- und Schlafverhalten zu kontrollieren und so den eigenen Körper besser kennenzulernen. Das leichte Armband wird während 24 Stunden getragen. Es registriert, wann Sport getrieben und wie lange geschlafen wird. Mit dem praktischen Strichcode-Leser können die Nahrungsmittel und Getränke, die wir zu uns nehmen, auch unterwegs problemlos erfasst werden. Die Daten werden dank der Smartphone-App einfach gespeichert. So erhält man jederzeit eine hilfreiche Übersicht über das eigene Verhalten und kann daraus Rückschlüsse auf die Bedürfnisse des Körpers ziehen. Auch können so die Tiefschlafphasen registriert werden. Denn wacht man regelmässig in einer solchen auf, fühlt man sich unausgeschlafen. Weiter meldet sich ein Vibrationsalarm, wenn «Up» der Meinung ist, man habe sich zu lange nicht mehr bewegt. Das Armband ist wasserdicht und gegen sämtliche Umwelteinflüsse resistent. Erhältlich ist es direkt beim Hersteller unter www.jawbone.com

Liegend arbeiten

Warteschleife

Auf Stühlen nicht herumlümmeln und gerade sitzen: Zwei Grundsätze, die man bereits als Kind lernt. Der Workchair bietet nun aber die Möglichkeit, auf einem Stuhl nicht nur sitzen zu können, sondern auch zu liegen, in entspannter Sitzhaltung zu arbeiten oder einfach zu relaxen. Die moderne Mechanik mit dem besonders grossen Öffnungswinkel ermöglicht die absolute Bewegungsfreiheit. Der Workchair ist zudem mit einer verstellbaren Nackenstütze ausgestattet – zur optimalen Unterstützung des Nackens in jeder Arbeitssituation und für den richtigen Blickwinkel zum Monitor. Aus einem Guss gefertigt, prägt die hochwertige Rückenlehne aus Aluminium das Design. Die perfekte Liegehaltung ermöglicht die Fussstütze, die exakt auf die Grösse des Nutzers angepasst werden kann. Auf dem verstellbaren Notebooktablar kann man ganz entspannt arbeiten. Denn der Stuhl erlaubt das kurze Nickerchen ebenso wie das Arbeiten in entspannter Sitzhaltung. Mehr Informationen erhalten Sie im Katalog auf Seite 49.

Niemand wird am Telefon gerne in die Warteschleife verbannt. Wenn es dann doch mal wieder soweit ist und man sich auf mehrere Minuten Wartezeit einstellen muss, kann sich ein Headset als nützlich erweisen. Auch wer beruflich viel telefoniert, greift – nicht zuletzt um Nacken, Schultern und Hals zu schonen – gerne zum

Headset. Das Modell Nimbus von FreeVoice überzeugt mit seiner hochwertigen Klangqualität auch in lauter Büroumgebung. Die grosszügige Reichweite von bis zu zehn Metern ermöglicht Ihnen, auch Anrufe zu führen, wenn Sie nicht am Arbeitsplatz sitzen und bietet Ihnen so ein hohes Mass an Flexibilität. Das leichte Headset wird auch nach längerem Tragen nicht unbequem. Das Mikrofon ist in Mundnähe platziert und verfügt über einen Filter für Nebengeräusche. Erhältlich ist das Headset Nimbus von FreeVoice bei Suprag.

www.sitz.ch

www.suprag.ch

ErgoPoint Magazin 2013

8


InfoPoint

Entspannt trainieren Ergonomisch sitzen und dabei ganz entspannt die Rückenmuskulatur trainieren? Das funktioniert mit dem Back App Bürostuhl, der Sie konstant in sanfter Bewegung hält. Wissenschaftliche Studien belegen, dass beim Sitzen auf einem Back App genau die Muskeln trainiert werden, die wir zur Stabilisation der Wirbelsäule benötigen. Die schräge Sitzfläche lässt Sie ohne Anstrengung aufrecht und im Gleichgewicht sitzen. Die Balance auf dem roten Ball fördert zudem das Gleichgewicht und hält Sie in Bewegung. Das konstante An- und Entspannen der Rückenmuskulatur ist ein fantastisches Trainingssystem: Sie trainieren die inneren Muskeln durch das Gleichgewichtstraining und die äusseren Muskeln durch die Bewegung. Zudem kann der Back App die Lösung für Menschen mit Rückenschmerzen sein. In einer Umfrage erklärten rund 75 Prozent der Befragten, dass sie durch die Nutzung eines Back App einen positiven Einfluss auf ihren Gesundheitszustand verspüren, fast 50 Prozent verspürten tatsächlich weniger Schmerzen. Testen auch Sie den Back App für einen starken Rücken. Mehr Informationen finden Sie auf Seite 53 unseres Katalogs. www.backapp.eu

Medizinisch zertifizierte Schlafsysteme

Biomechanisch

Höchste Dimension natürlichen Schlafkomforts 100 % Natur

Höchste und zertifizierte Qualität

Mikroklimatisch

SWISS MADE

Das soft-relax Schlafsystem

Eine klimatische Meisterleistung

Zwei Faktoren bestimmen Liegekomfort und Schlafqualität einer Matratze: Ihre biomechanischen und die mikroklimatischen Eigenschaften. Die Biomechanik soll eine optimale Lagerung der Wirbelsäule garantieren, und die Kontaktflächen des Körpers möglichst entlastet. Gute Mikroklimatik vermeidet Wärme- und Feuchtigkeitsstau. Hier setzt das soft-relax Schlafsystem neue Massstäbe.

Das integrierte Klimasystem gewährleistet, dank durchgehenden, vertikalen Klimakanälen, einen ausgeglichenen Wärme- und Feuchtigkeitshaushalt. Luft und Feuchtigkeit über das Klimasystem abgeleitet. Daraus resultieren ausgezeichnete Wärmeregulation sowie hervorragende Aufnahme und Abtransport von Feuchtigkeit. Besuchen Sie unsere Austellung (telefonische Voranmeldung). N e u te x A G

FoamPartner Matratzenkerne aus

100% Naturlatex produziert im Auftrag von:

Swiss Biotex Hiermit bestätigen wir, dass sämtliche Latexkerne d er FoamPartner, Neutex AG, mit einem polymeren Naturla texanteil owie den Richtlinien und Grenzwerten des QUL und Ökotex Standard 100 entsprechen.

terschreiten die vom QUL (Qualitätsverband umweltverträglicher Latexmatratzen) festgelegten Orientierungswerte Das Prüfergebnis, bezogen auf den Polymeranteil, ist im Einklang mit einem Naturlatexanteil von 100% (Alle Testberichte können bei FoamPartner, Neutex A

G, eingesehen werden)

FoamPartner, Neutex AG CH-5312 Döttingen Januar 2008

Swiss Biotex, Binzstrasse 3, 8953 Dietikon, Tel. 044 740 07 53, www.swissbiotex.ch


Hintergrundartikel

Schlafen Sie gut?

ErgoPoint Magazin 2013

10


Schlaf

Ungefähr einen Drittel seines Lebens verbringt der Mensch schlafend. Erholsamer Schlaf ist die Voraussetzung für einen gesunden und widerstandsfähigen Körper. Doch rund ein Viertel der Schweizer Bevölkerung leidet zeitweise unter Problemen im Zusammenhang mit Schlaf. Warum ist ein guter Schlaf so wichtig für unsere Gesundheit? Und was geschieht eigentlich mit unserem Körper, wenn wir schlafen? Einschlafen

Erholsamer Schlaf ist keine Selbstverständlichkeit, aber dennoch das A und O für einen gesunden und leistungsfähigen Körper, für unser Wohlbefinden und unsere Lebensfreude. Gesundes Schlafen beginnt aber nicht erst im Moment, in dem wir uns ins Bett legen und die Augen schliessen. Viele äussere Faktoren bestimmen darüber, wie gut wir uns in der Nacht regenerieren. Und es gibt viele Gründe für einen gestörten Schlaf. Oft sind es Stress und Sorgen, die uns nicht nur tagsüber beschäftigen, sondern uns auch nachts nicht zur Ruhe kommen lassen. Auch Krankheiten können die Schlafqualität mindern. Chronische Schlafstörungen beeinträchtigen Konzentrations- und Reaktionsfähigkeit und können gravierende gesundheitliche Langzeitfolgen mit sich bringen: Zu wenig Schlaf kann zu Bluthochdruck, Herzerkrankungen und psychischen Störungen wie Depressionen führen.

Wir alle kennen das Gefühl, nicht einschlafen zu können. Die einen liegen wach im Bett und blicken alle paar Minuten auf den Wecker und zählen die Stunden, bis sie wieder aufstehen müssen. Andere entwickeln gerade in dieser Phase die besten Ideen und begegnen ihrer Schlaflosigkeit mit gezielten Aktivitäten. Wieder andere versuchen die Hausmittelchen: Ein Glas warme Milch, Schäfchenzählen, Entspannungsbäder oder Lesen, bis einem die Augen zufallen. Doch was passiert eigentlich im Körper, wenn wir schlafen? Selbst wenn wir schlafen, arbeitet unser Hirn. Das Zusammenspiel verschiedener Nervenzellgruppen bestimmt über unseren Wach-, respektive Schlafzustand. Entscheidend sind die Formatio reticularis (ein Netzwerk im Hirnstamm) und zwei Zwischenhirngebiete: der Thalamus und der Hypothalamus. Die Formatio reticularis enthält ein entscheidendes Aktivierungssystem. Der Thalamus wirkt wie ein Filter, der entscheidet, ob Informationen an die Grosshirnrinde übermittelt werden sollen. Der Hypothalamus stellt das wichtigste Steuersystem des vegetativen Systems dar, also der lebenswichtigen, unbewusst ablaufenden Körperfunktionen wie des Herzschlags, der Atmung oder eben des Schlafs.

Doch was passiert eigentlich im Körper, wenn wir schlafen? Wer dauerhaft Probleme mit dem Einschlafen hat oder nachts immer wieder aufwacht, sollte besser seinen Hausarzt oder einen Schlaftherapeuten aufsuchen. Oft ist eine Untersuchung im Schlaflabor oder bei einem Psychiater oder Neurologen sinnvoll. Manchmal helfen aber auch schon kleine Veränderungen, die dann zu einem gesunden und erholsamen Schlaf beitragen. Gemeinsam mit Schlaftherapeutin Cristina Staub, die in Zürich eine Praxis für Schlafberatung und Physiotherapie führt, haben wir Ihnen im Folgenden ein paar Tipps für einen ergonomischen Umgang mit dem Körper rund um die Uhr zusammengestellt.

Mit folgenden Tipps von Schlaftherapeutin Cristina Staub bereiten Sie Ihren Körper optimal aufs Zubettgehen vor. Am Abend (Beruhigungsphase) helfen persönliche Schlafrituale, um zur Ruhe zu kommen: •

11

Nehmen Sie sich abends Zeit, den Kopf durchzulüften: Lassen Sie frische Luft in die Wohnung und machen Sie einen Abendspaziergang. Lockern Sie vor dem Zubettgehen Ihren Körper, mobilisieren Sie steife und blockierte Gelenke und dehnen Sie verspannte Muskeln. Atmen Sie dabei tief ein und aus. ErgoPoint Magazin 2013


Hintergrundartikel

Egal wie lange die Nacht war, der Wecker läutet immer zur falschen Zeit.

Im Schlaf • • •

• •

Sind wir erst einmal eingeschlafen, unterteilt sich der Schlaf in verschiedene Schlafphasen. Diese Phasen oder Stadien wechseln sich regelmässig ab: Kurz nach dem Einschlafen fällt man für einige Minuten in einen oberflächlichen Schlafzustand. Danach folgt der Tiefschlaf. Entsprechend desorientiert und verschlafen wirken Personen, die jetzt geweckt werden. Auf den Tiefschlaf folgt der REM-Schlaf (Rapid Eye Movement). Im REMSchlaf bewegen sich die Augen sehr schnell, die übrige Muskulatur ist ganz entspannt. Wenn man während des REM-Schlafs geweckt wird, kann man sich eher an Träume erinnern, als wenn man während des Tiefschlafs geweckt wird. Es ist mittlerweile aber erwiesen, dass auch in anderen Schlafstadien geträumt wird. Nach etwa 90 Minuten hat man ein erstes Mal in allen Stadien geschlafen, ein erster Zyklus ist vorbei. Im Laufe der Nacht wiederholen sich diese Zyklen durchschnittlich vier bis sechs Mal, wobei die Tiefschlafphasen immer kürzer, die REM-Phasen immer länger werden.

Auch ein Entspannungsbad oder eine Massage können hilfreich sein beim Einschlafen. Grelles Licht und hektische Bewegungen sollten vermieden werden. Übermässige Flüssigkeitszufuhr führt oft zu einer unruhigen Nacht (Harndrang), Alkohol und Koffein mindern die Schlafqualität. Gönnen Sie sich im Bett einfache Unterhaltung, welche Sie nicht an- oder aufregt. Ein nicht enden wollender Gedankengang kann durch verschiedene Techniken oder Hilfsmittel gestoppt werden: Entspannungstechniken wie autogenes Training oder progressive Muskelrelaxation können auch im Bett durchgeführt werden, ein ruhiges Hörbuch oder sanfte Musik können das Einschlafen fördern.

Folgende Punkte tragen dazu bei, dass die Nacht erholsam wird: • • •

• ErgoPoint Magazin 2013

12

Matratze und Lattenrost sollten auf Ihren Körper angepasst sein. Verschiedene Kissen können zu einer tieferen Entspannung beitragen. Je nach Person sind nicht alle Schlafstellungen empfehlenswert: Bei vielen Schnarchern und Patienten mit Atemaussetzern hilft es, die Rückenlage zu vermeiden. Personen mit Nackenbeschwerden sollten nicht auf dem Bauch schlafen. Bettdecke und Bekleidung sollten auf die Zimmertemperatur abgestimmt sein.


Schlaf

Wie viel Schlaf ist eigentlich gesund? Die Antwort darauf ist einfach: Das ist individuell. Es existieren zwar dem Alter angepasste Richtwerte, aber diese weisen grosse Spannweiten auf. Kinder zum Beispiel brauchen unterschiedlich viel Schlaf. So gibt es bereits bei den Säuglingen «Kurzschläfer», welche nur 9 Stunden schlafen, und «Langschläfer», welche bis zu 19 Stunden schlafen. Schulkinder schlafen zwischen 9 und 12 Stunden, Jugendliche zwischen 7 und 10 Stunden. Auch bei Erwachsenen gibt es Kurz- und Langschläfer: Einigen Personen genügen 6 Stunden, andere brauchen 9 Stunden nächtliche Erholung.

Erwachen Egal wie lange die Nacht war, der Wecker läutet immer zur falschen Zeit – zumindest für bekennende Morgenmuffel. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, das Aufstehen so angenehm wie möglich zu gestalten. Lichtwecker zum Beispiel simulieren den Sonnenaufgang. So soll der menschliche Organismus langsam auf das Aufstehen vorbereitet werden. Die zunehmende Helligkeit wird unbewusst wahrgenommen, der Melatonin-Spiegel wird gesenkt. Dies begünstigt das natürliche Erwachen. Cristina Staub erklärt zudem: «Viele Funktionen unseres Körpers sind durch Rhythmen bestimmt. Gestalten Sie auch Ihren Schlaf-Wach-Rhythmus (NachtTag-Rhythmus oder zirkadianen Rhythmus) so, dass Sie immer etwa zur gleichen Zeit aufstehen.» Das vegetative Nervensystem spielt dabei eine entscheidende Rolle: Der Sympathikus ist für eine Leistungssteigerung zuständig, der Parasympathikus ist sein Gegenspieler. Der Sympathikus ist also besonders tagsüber aktiviert, der Parasympathikus eher nachts während den verschiedenen Regenerationsprozessen. Um von der einen Aktivität in die andere zu gelangen, brauchen wir abends eine «Beruhigungsphase» und morgens eine «Aktivierungsphase». Man sollte also täglich etwa zur gleichen Zeit ins Bett gehen respektive aufstehen, auch am Wochenende.

Am Tag Wie gut die Voraussetzungen für einen gesunden und erholsamen Schlaf sind, können wir bereits tagsüber beeinflussen. Denn während eines normalen Tages wird Ihr Körper vielerlei beansprucht. Mit diesen Tipps können Sie verhindern, dass er überbeansprucht wird und die kommende Nacht eine schlaflose Nacht wird. • • •

• •

Achten Sie auf eine schonende Haltung und kontrollierte Bewegungen. Führen Sie regelmässig körperliche Aktivitäten durch. Sorgen Sie auch tagsüber für genügend Pausen, in denen Sie Atmungs- und Dehnungsübungen durchführen können. Bei einem Schlafdefizit kann ein kurzes Nickerchen hilfreich, manchmal sogar lebensrettend sein. Übergewicht kann die Schlafqualität beeinträchtigen.

Beachten Sie diese Tipps, können Sie eher entspannt schlafen und erholt aufstehen.

Text: Cristina Staub, Martina Messerli Bilder: ZVG

Schlafexpertin Cristina Staub hält weitere Tipps für einen angenehmen Morgen parat: •

Erwarten Sie nicht, dass Sie sofort präsent sind. Stellen Sie den Wecker so, dass Sie Zeit haben, um gemütlich aufzuwachen. Sie können im Bett noch lesen oder Musik hören. Bevor man aufsteht, soll der Körper durch verschiedene Übungen aktiviert werden. Somit werden die passiven Strukturen (Gelenke, Bandscheiben) nicht schon bei den ersten Schritten überbelastet. Auch der Blutkreislauf wird dabei optimal angeregt. Falls Sie morgens kaum aus den Federn kommen, kann es helfen, wenn Sie sich am Abend zuvor eine Belohnung vorbereiten, beispielsweise ein kleines Geschenk oder ein spezielles Morgengetränk.

Schlaftherapeutin Cristina Staub

Haben Sie noch Fragen zum Thema Schlaf? Gerne können Sie sich an Frau Cristina Staub (Dr. phil., Physiotherapeutin) wenden: Schlafberatung & Physiotherapie Im med. Rücken-Center Nüschelerstrasse 45 8001 Zürich Tel. 076 339 97 57 cristina-staub@sunrise.ch www.ausgeschlafen.ch

13

ErgoPoint Magazin 2013


Freizeit & Sport

«Reiten ist eine Lebensschule»

Pferdekommunikatorin und Mental Coach Maya Kellenberger.

Reiten ist gesund und fördert die Fitness. Das aufrechte Sitzen im Sattel und die rhythmischen Bewegungen der Ausdauersportart tun unserem Körper erwiesenermassen gut. Pferdekommunikatorin und Mental Coach Maya Kellenberger zeigt Alternativen zum klassischen Reitsport auf und verrät, was man aus dem Umgang mit Pferden in einen entspannten Alltag übertragen kann.

ErgoPoint Magazin 2013

14


Reiten

Es ist ein wirklich trüber Tag, als wir uns auf den Weg ins Zürcherische Oberglatt zu Pferdekommunikatorin und Mental Coach Maya Kellenberger machen. Der Himmel ist grau und über die Autoscheiben rinnt eiskalter Regen. Vor den Stallungen erwartet uns Maya Kellenberger mit ihrer stolzen Pferdedame Epilogue und bittet uns herein. Das Reiterstübli ist geheizt, warmer Tee steht auf dem Tisch bereit. Auch die Energie der 52-jährigen Powerfrau und ihre sympathische Art lassen uns die Kälte schnell vergessen. Kaum haben wir uns hingesetzt, sprudeln die Worte nur so aus der quirligen Reiterin heraus.

schen Kindern an, die durch den Umgang mit Pferden lernen, eine Beziehung aufzubauen und Gefühle zu zeigen. Zu ihrer Kundschaft gehören aber auch Führungskräfte und Manager. In Kellenbergers Kursen lernen sie auf kreative Weise, schwierige Aufgaben zu bewältigen, Teams zu bilden und zu motivieren. «In der Arbeit mit Pferden erkennt man sofort, wer eine natürliche Führungspersönlichkeit ist», zeigt sich Kellenberger überzeugt. Auch ihre jährlichen Kurse auf Ibiza, in denen sie Horsemanship – eine Methode bei der nur Hilfsmittel angewendet werden, die das Pferd nicht überfordern und

«Das Ziel ist eine harmonische Beziehung zwischen Mensch und Tier.» Maya Kellenberger ist mit Herz und Seele Pferdekommunikatorin. Eine Pferdeflüsterin also? «Ein guter Pferdeflüsterer ist jemand, der zuhört und versteht, wenn das Pferd ‹flüstert› », so Kellenberger, die ihre Ausbildungen in der Schweiz, Amerika, Kanada und Portugal bei renommierten Pferdetrainern absolviert hat. Trotzdem würde sie sich nicht als Pferdeflüsterin bezeichnen. Denn heute arbeitet sie als Pferdekommunikatorin und Mental Coach mit Fachausweis nach unabhängigen Methoden. «Wenn die Arbeit mit Pferden schwierig ist, liegt meistens ein Kommunikationsproblem vor. Mein Ziel ist es, das Vertrauen zwischen Reiter und Pferd wieder aufzubauen und aufzuzeigen, wie sie sich gegenseitig besser verstehen.»

ihm keine Schmerzen oder gar Angst zufügen – mit Yoga verbindet, stossen auf grosses Interesse. «So fein wie möglich, so streng wie nötig» Maya Kellenberger hält nicht viel von strengen und auf Bestrafung beruhenden Methoden. Anstatt zu fordern, zu befehlen und zu bestrafen setzt sie auf den respektvollen Umgang mit den hochsensiblen und schlauen Tieren. Das Ziel ist die harmonische und intakte Beziehung zwischen Mensch und Tier. Das Pferd wird nur durch minimale Signale der Körpersprache oder Fingerzeige geleitet. Kellenbergers oberste Maxime lautet denn auch: «So fein wie möglich, so streng wie nötig». Sie nutzt die Energie der eigenwilligen Tiere zu ihren Gunsten. Sie stellt dem Tier Fragen, fordert es heraus und bietet ihm Raum, sich selbst und seine Fähigkeiten dem Reiter anzubieten. «Nur auf diese Weise kann aus dem Pferd das Beste herausgeholt werden», ist Maya Kellenberger überzeugt. Ein kurzer Spaziergang im winterlichen Sturm zeigt denn auch eindrücklich, wie sensibel die stolzen Tiere sind: Wind, Regen und ungewohnte Eindrücke können auch gut trainierte Pferde nervös werden lassen. Ganz wichtig in der

Konkret bietet Kellenberger Kurse und Privatstunden in Bodenarbeit, Reiten und Mentaltraining an. Selbst mit einem «Problempferd» wie Epilogue konfrontiert, gab sie vor 13 Jahren nicht auf, sondern erlernte den Umgang mit dem schwierigen Tier. Mittlerweile sind Maya Kellenberger und die sensible Stute ein eingespieltes Team. Kellenberger arbeitet auch als Mental Coach und Motivationstrainerin – für Menschen, versteht sich. In dieser Funktion nimmt sie sich beispielsweise autisti15

ErgoPoint Magazin 2013


Freizeit & Sport

Kommunikation zwischen Ross und Reiter ist denn auch die Körpersprache. Der Reiter muss sich bewusst sein, dass er ununterbrochen kommuniziert, durch seine Körperhaltung und selbst durch seine Atmung. Strahlt er Ruhe und Entspanntheit aus, ist auch das Pferd unverkrampft. «Lockerer Reiter, lockeres Ross», bringt es Kellenberger auf den Punkt. Von Reitstall ins Büro Körpersprache, Körperbewusstsein, die richtige Atmung: Dies sind alles enorm wichtige Faktoren in der Arbeit mit einem Pferd – und nicht nur dort. «Reiten ist eine Lebensschule. Vieles, was im Sattel zählt, kann 1:1 in den Alltag übertragen werden», sagt Kellenberger. So ist beispielsweise die natürliche Sitzposition im Sattel sehr gesund für Rücken, Schultern und Nacken. Denn im Sattel richtet sich das Becken automatisch auf, die Wirbelsäule wird in ihre natürliche S-Form gebracht, die Brustwirbel öffnen sich. Diese aufrechte Haltung fördert die Durchblutung und verhindert, dass den inneren Organen die Sauerstoffzufuhr abgeklemmt wird, wie es in unserer gebeugten Haltung am Schreibtisch allzu oft geschieht.

...und auf dem Trainingsplatz. Möchten Sie mehr wissen über Maya Kellenberger und Ihre Arbeit? Besuchen Sie www.pferdekommunikation.ch

Kellenberger und ihre Stute Epilogue sind ein eingespieltes Team: Draussen in der Natur...

Genau wie ein Sattel perfekt zu Reiter und Pferd passen muss, muss auch der Bürostuhl den Bedürfnissen seines Nutzers angepasst werden. Starres und undynamisches Sitzen führt zu Verspannungen und Energieblockaden. Aus diesem Grund hat auch die Sitzindustrie einen Blick in den Pferdestall geworfen und sich dort einiges abgeschaut.

Spannung und Balance erfordern intensive Körperarbeit. Durch die permanenten rhythmischen Schwingungen, ausgehend von den Bewegungen des Pferdes, wird der ganze Körper bewegt und die Gelenkschmiere aktiviert. «Wir Büromenschen haben unser natürliches Körperbewusstsein verloren. Durch das Reiten lernt man den eigenen Körper neu kennen und sich selbst zu beobachten», sagt Kellenberger. Zudem ist Reiten eine grosse koordinatorische Leistung für Kopf und Körper, da man drei bis vier Aufgaben gleichzeitig verrichtet. Die in der täglichen Arbeit mit den Pferden entstandene Lockerheit und Ausgeglichenheit ist Maya Kellenberger anzusehen, auch beim Spaziergang durch den eisigen Regen. Ihre Stute Epilogue dankt es ihr, indem sie aufmerksam den Kommandos folgt und auch mal anmutig rückwärts geht.

So arbeitet zum Beispiel der HÅG Capisco mit der klassischen Form eines Pferdesattels. Durch die Beckenkippung auf dem Sattelsitz richten Sie sich automatisch auf und erleben von Kopf bis Fuss, wie sich Ihre Körperhaltung verändert. Mehr Informationen finden Sie im Katalog auf Seite 50. Die Bürostühle von Haider mit dem Bioswing-Sitzsystem® hingegen imitieren durch kontrolliert schwingende und individuell anpassbare Stühle die rhythmischen Bewegungen zu Pferd. Die Stühle reflektieren schon geringste Verlagerungen des Körperschwerpunktes mit einer gezielt gedämpften Ausweichbewegung. Dies unterbricht die durch statisches Sitzen bedingte Monotonie der neuronalen Eingangsinformationen und somit die andauernde Muskelspannung und Koordinationsstörung im Rumpf- und Beckenbereich. Mehr Informationen finden Sie im Katalog auf Seite 46 – 49.

Text: Martina Messerli Fotos: ZVG, Maya Kellenberger

ErgoPoint Magazin 2013

16


Telecommunication Sprechgarnituren / Headsets Audio- / Videoconferencing Voice - Recording

Headsets fördern die Gesundheit! Ergonomische Vorteile von Headsets Bei der Benutzung eines Telefonhörers nimmt man häufig eine unnatürliche Körperhaltung ein und klemmt den Hörer zwischen Ohr und Schulter ein. Ein Headset verwandelt starre Positionen in natürliche und dynamische Bewegungen. Wenn wir uns vermehrt bewegen steigert sich das körperlichen Wohlbefindens in Bezug auf Nacken- und Rückenschmerzen.

Headsets schützen vor Lärm Suprag-Headsets bieten aktiven Gehörschutz welcher das Wohlbefinden der Headset-Nutzer gewährleistet. Personen, die viel telefonieren, sind akustischen Reizen stark ausgesetzt und benötigen einen entsprechenden Schutz. Unsere Technologien reduzieren massgeblich die Gefahren, die durch eine zu hohe berufliche Lärmbelastung entstehen können.

Suprag AG • Friedackerstrasse 14 • CH-8050 Zürich Tel. +41 (0) 58 317 20 60 • Fax +41 (0) 58 317 20 99 • info@surpag.ch • www.suprag.ch

www.suprag.ch


Eiger, Mönch und Alpenflora Freizeit & Sport

Nichts wirkt so entspannend und wohltuend wie ein Ausflug in die Natur. Für die Rubrik «Wandern in der Schweiz» suchen wir regelmässig die schönsten Wanderrouten auf. Dieses Mal führte uns der Weg auf die Schynige Platte im Berner Oberland. ErgoPoint Magazin 2013

18


Wandern in der Schweiz

Aussicht von Schönbüel aufPlatte. die winterliche Rückenegg. Im Alpengarten Schynige

Nur schon die Anreise auf die Schynige Platte ist etwas ganz Besonderes. Vom Bahnhof Interlaken West gelangt man mit dem Bus bequem ins nahe Wilderswil, von wo sich einem der Blick aufs beeindruckende Alpenpanorama mit Eiger, Mönch und Jungfrau in seiner ganzen Pracht erschliesst. In Wilderswil wartet dann bereits die Zahnradbahn, die seit 1893 Ausflügler auf die Schynige Platte transportiert – unser heutiges Ziel. Die Nostalgiebahn legt die steile, knapp sieben Kilometer lange Strecke in gemächlichen 50 Minuten zurück.

rant zu setzen und bei währschafter Schweizer Küche die Aussicht zu geniessen. Wir entscheiden uns jedoch für ein etwas anspruchsvolleres Programm. Deshalb geht es hinaus aus der Bergstation und einige Schritte bergauf, wo der Panoramawanderweg nach links in Richtung Oberberghorn abzweigt. Auf dem Grat angekommen, erschient zur linken Seite der Brienzersee, dessen stets kaltes, blaugrünes Gletscherwasser in der Sonne glitzert und zum Abkühlen einlädt. Doch für uns geht es auf dem Gratweg weiter in Richtung Loucherhorn. Hat man den kleinen Weiler Oberberg erreicht, schwenkt man nach rechts, um auf der gegenüberliegenden Seite zurück zur Bergstation zu wandern.

Reisen wie in der «Belle Epoque»

Wem bereits beim Lesen die Knie schlotterten: Der Gratweg ist sehr gut ausgebaut und mit normaler Wanderausrüstung und guten Schuhen zu bewältigen.

Während die Bahn den Höhenunterschied von 1420 Metern überwindet, bietet sich einem von Beginn weg eine tolle Aussicht auf Thuner- und Brienzersee sowie auf die vielfältige Natur des Berner Oberlandes mit seinen Weiden, Wäldern und Bergen. Doch muss man den Blick gar nicht so weit schweifen lassen, um zu staunen. Denn ein grosser Bestand des Wagen- und Lokomotivparks der Zahnradbahn auf die Schynige Platte stammt aus alten Beständen der Wengernalpbahn und lässt auf den alten Holzbänken ein Gefühl aufkommen, als würde man reisen wie in Zeiten der «Belle Epoque». Nur dass die Leute damals weder in bunter funktionaler Sportwäsche noch mit gefederten Wanderstöcken unterwegs waren... Doch angesichts der weiss-glitzernden Berglandschaft verliert man innert Kürze das Interesse an solcherlei Gedanken.

Alpine Blütenpracht Wer bei der Rückkehr noch Zeit und Puste übrig hat, dem sei dringend ein Abstecher in den Alpengarten empfohlen. Der alpine Botanische Garten zeigt seltene Pflanzen, die in der Schweiz oberhalb der Waldgrenze gedeihen. Auf den rund 8000 Quadratmetern, durch die bequeme Wege führen, blühen im Laufe der Sommersaison mehr als 600 verschiedene Pflanzenarten. Der Alpengarten ist von Juni bis Oktober täglich von 8:30 bis 18:00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist im Bahnbillett inbegriffen. In voller Pracht steht die Alpenflora ab Mitte Juni bis Mitte August.

Oben angekommen 50 Minuten später, auf 1967 Metern über Meer, erreicht die Bahn die Bergstation Schynige Platte, ein beliebter Ausgangspunkt für Wanderungen in allen Längen und Schwierigkeitsgraden. Die einfachste Möglichkeit wäre natürlich, sich an einen Tisch im Panorama-Restau-

Text: Martina Messerli Bilder: ZVG, jungfrau.ch Infos zu Anreise, Übernachtung und Verpflegung auf der folgenden Seite. 19

ErgoPoint Magazin 2013


Freizeit & Sport

Anreise

Übernachtung und Verpflegung

Die Anreise führt über Interlaken nach Wilderswil. Von dort verkehrt die historische Zahnradbahn über die Alp Breit-

Panorama-Restaurant Schynige Platte Panorama-Restaurant mit 350 Sitzplätzen und grosser

lauenen auf die Schynige Platte. Die Fahrt dauert ca. eine

Self-Service-Terrasse. Währschafte Schweizer Küche und

Stunde. Saisonbetrieb vom 1. Juni - 20. Oktober 2013. Der Ausflug auf die Schynige Platte ist auch für Familien sehr

internationale Gerichte.

geeignet. Während der ganzen Saison fahren pro erwach-

Berghotel Schynige Platte

sene Person zwei Kinder bis 15 Jahre gratis mit.

Nostalgisches Berghotel mit Aussicht auf Eiger, Mönch,

Wanderung

Jungfrau. Grosszügige Zimmer mit zwei oder drei Betten und der Nostalgie des über 100-jährigen Berghotels,

Die hier beschriebene Wanderung dauert rund 2 Stunden 30 Minuten. Der Wanderweg ist mit normaler Wanderaus-

dem Luxus der Ruhe und der grandiosen Bergwelt des Oberlandes.

rüstung und guten Wanderschuhen zu bewältigen.

www.hotelschynigeplatte.ch

Weitere Tipps Der Botanische Garten Schynige Platte zeigt Pflanzen, die

Weitere Informationen zu den Wanderrouten, den Gasthäusern und dem Alpengarten finden Sie auf

in der Schweiz oberhalb der Waldgrenze vorkommen.

www.jungfrau.ch

Öffnungszeiten: Juni bis Oktober 2013 täglich von 8.30 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist im Bahnbillett inbegriffen.

BeBalanced! BeBalanced!® Trainings mit den AIREX® BalanceProdukten verbessern Koordination und Beweglichkeit – das A und O für eine gesunde Körperhaltung und einen schmerzfreien Rücken. Unsere Basis-, Kraft- und Rückenprogramme sowie Workouts und Spezialprogramme stehen Ihnen als Video und/oder PDF-Manual zum Download zur Verfügung oder sind als DVD erhältlich: www.bebalanced.net. Zielgruppenspezifische Fortbildungen auf den AIREX® Balance-Produkten werden von der Ausbildungsakademie Perform Sports angeboten. Vertrieb Schweiz: Fachgeschäfte und Händlerliste unter www.bebalanced.net made in switzerland

www.bebalanced.net

www.airex-mats.com


W a n d ANZEIGE ern in der Schweiz

Liebe auf den ersten Sitzkontakt! Leben ist Bewegung und ohne Bewegung findet Leben nicht statt. Bewegung stärkt und kräftigt unseren Körper, motiviert und lädt uns mit neuer Energie auf. Doch wie kommt man in Bewegung während man sitzt? Diese Kunst beherrscht HÅG. Hier wird ganzheitlich gedacht. HÅG-Stühle aktivieren die natürlichen Bewegungen des Körpers. Gleichzeitig stimulieren sie den Geist und regen die Sinne an.

Gewinnen Sie einen HÅG Capisco (im Wert von Fr. 1385.– )

ErgoPoint Magazin sprach mit dem HÅG Importeur für die Schweiz: HÅG Capisco, einige der zahlreichen Sitzpositionen – hoch und tief, auch „verkehrt“

René Baumann*, was macht das Sitzen auf einem HÅG-Stuhl so einzigartig und gibt es überhaupt eine beste Sitzhaltung? Alle Modelle sind auf den menschlichen Körper zugeschnitten! Es faszinierte uns, dass man früher in der Lage war, stundenlang auf dem Pferderücken zu sitzen. Das hat mit der aufrechten Körperhaltung und ständigen Bewegungen beim Sitzen zu tun. Besonders die Füsse spielen dabei eine zentrale Rolle. Die Steigbügel erlauben es dem Reiter, den Oberkörper im Sattel zu kontrollieren, beweglich und aktiv zu halten – das ist besonders wichtig, denn bewegliche und aktive Arme sind auch bei der Büroarbeit entscheidend! Die Stühle von HÅG haben die eine einzigartige Mechanik. Die Vorderkante der Sitzfläche neigt sich nach oben, wenn Sie sich zurücklehnen. So werden die Fussgelenke bewegt und der venöse Blutfluss in den Waden (das «periphere Herz») angeregt: der Blutfluss im ganzen Körper nimmt zu. Woher stammt die Idee für dieses Sitzsystem? Hauptsächlich vom Norweger Peter Opsvik. Er ist einer der führenden Designer von Arbeitsstühlen – weltweit. Welche Modelle sind für den Schweizer Markt besonders gefragt? Nicht nur aber vor allem in der Schweiz zählt der HÅG Capisco zu den gefragtesten Design-Klassikern unter den Bürostühlen und ist vielerorts im Einsatz. Es gibt keinen Arbeitsstuhl, der sich so gut und so schnell an verschiedene Arbeitsflächen und unterschiedliche Arbeitshöhen anpassen lässt. Nachhaltigkeit und der Umweltgedanke spielen eine grosse Rolle? Der HÅG Capisco ist einer der umweltfreundlichsten Stühle überhaupt. Für Rohstoffgewinnung, Produktion, Distribution und Entsorgung werden insgesamt lediglich 36 Kilogramm CO2-Äquivalent aufgewendet. Bei herkömmlichen Bürostühlen sind es 100 Kilogramm und mehr. Der Anteil des recycelten Materials beträgt 43 Prozent und der HAG Capisco ist zu 99 Prozent wieder verwertbar. Höchste Qualität ist ein weiterer Anspruch an die HÅG-Sitzsysteme. Was bieten Sie dem Kunden? Wohl als einziger Anbieter gewährt HÅG auf alle Sitzlösungen und Textilien der Standard-Kollektion 10 Jahre Garantie; für die Gasfedern sogar eine lebenslange. Zu Ihrer Eingangsfrage: Die beste Sitzhaltung gibt es nicht, die beste Sitzhaltung ist immer die nächste...

*Generalimporeur: MO MOLL GmbH, 5504 Othmarsingen www.hag-global.com/ch, info@momoll.ch

Wettbewerb Senden Sie bis 31.12.2013 Ihre E-Mail mit Betreff «ErgoP» an: info@momoll.ch oder schicken Sie eine Postkarte mit dem Betreff «ErgoP» an MO MOLL GmbH, Panoramaweg 33, 5504 Othmarsingen. Alle Einsendungen mit dem richtigen Betreff nehmen an der Verlosung von einem HÅG Capisco teil. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gewinner/die Gewinnerin wird persönlich benachrichtigt.

Ein paar der neuesten Schweizer Referenzen: das Forschungsinstitut CERN in Genf mit mehr als 3‘000 verschiedenen HÅG Modellen; der Hoteldienstleister HOTELA in Montreux mit 190 HÅG Capisco; 90 HÅG H09 und Capisco werden im neuen Gebäude der Fédération Equestre International in Lausanne eingesetzt; 350 Mitarbeiter der Groupe E in FR und NE sitzen auf HÅG Futu und schliesslich verkauft die Stadler Rail Triebwagen nach Norwegen und HÅG liefert dazu die Stühle für die Zugbegleiter.

21

ErgoPoint Magazin 2013


Freizeit & Sport

Abtauchen Tiefenentspannung, emotionale Balance, die totale Ruhe: Der Wellness-Trend Floating verspricht vieles. Grund genug, sich im Selbstversuch einen Floating-Tank von innen anzusehen.

Beim Toten Meer abgeschaut: Wellness-Trend Floating.

Was macht eigentlich unser Gehirn, wenn es von allen Reizen abgeschirmt wird? Wie fühlt sich die totale Entspannung an? Diese Fragen stellte sich der Neurologe Dr. John C. Lilly, der unter anderem die Wirkung der Meditation und der Droge LSD erforschte. Lilly entwickelte schliesslich auch die Idee, Wasser mittels hohem Salzanteil so schwer zu machen, dass es den Körper mühelos trägt – ähnlich dem Toten Meer. Lilly bemerkte sehr rasch, dass die Teilnehmer an Versuchen im Tank in einen tief meditativen Zustand versanken, der sich durch eine spezifische Frequenz der Hirnströme, sogenannte Theta-Wellen, verifizieren lässt. Diese Frequenz erscheint im EEG normalerweise nur während einer tiefen Meditation, beim Übergang vom wachen in den Schlafzustand.

ErgoPoint Magazin 2013

Soweit die Theorie. Und so viel auch zu meinem Vorwissen, als ich mich an einem unfreundlichen Wintertag auf das Floating-Erlebnis einliess. Draussen fiel eine widerliche Mischung aus Schnee und Regen vom Himmel, das Rausgehen war keine verlockende Option. Dennoch suchte ich das Floating Center floatbern auf, das seit 2010 von Walter Bärtschi im Berner Marziliquartier betrieben wird. Das Prinzip des Toten Meeres Beim Floating (der englische Ausdruck für «schweben» oder «treiben») geschieht im Prinzip dasselbe wie bei einem Bad im Toten Meer, mit einem Unterschied: Da die Zusammensetzung der Mineralien im Toten Meer natürlich ist, enthält das Wasser auch giftige Substanzen. Daher gilt die Faustregel, nicht länger als eine halbe Stunde im Toten Meer zu baden. Das Wasser im 22


Floating

Wellnessbereich ansiedeln. Schlussendlich gehe es um «Well-Being», sei es auf körperlicher oder psychischer Ebene. Besser als Schlaf

Ruhe und Entspannung im Floating-Pool.

Floating-Tank hingegen ist mit reinem Magnesiumsulfat versetzt, auch bekannt als Bittersalz. Durch Zugabe des Salzes wird die spezifische Dichte des Wassers auf etwa 1.25 Gramm pro Kubikzentimeter (ca. 1000 kg Salz auf 1200 l Wasser) erhöht, sodass der menschliche Körper ohne Berührung der Wanne in der Lösung schwebt. Das Wasser ist mit etwa 34.8 °C auf die menschliche HautAussentemperatur eingestellt, so dass der Nutzer weder Wärme noch Kälte empfindet. Medizinische Wellness Sie kennen es sicher auch: Liegt man zuhause zu lange in der Wanne, wird die Haut unangenehm schrumpelig. Das liegt daran, dass sich die Zellen in klarem Wasser mit Flüssigkeit vollsaugen und grösser werden. Nichts dergleichen geschieht in der Salzlösung. Im Gegenteil: Das Salzwasser wirkt sich positiv auf Hautkrankheiten wie Neurodermitis oder Akne aus. Verstopfte Talgdrüsen werden geöffnet, das Salz wirkt antientzündlich und die Übersäuerung des entzündeten Gewebes wird im Basenbad neutralisiert. Aber auch wer keine Probleme hat erfreut sich nach dem Floaten am samtweichen Hautgefühl.

Nach einer gründlichen Einführung von Walter Bärtschi hiess es dann auch für mich: ab in den Tank. Zugegebenermassen noch etwas skeptisch, stieg ich ins angenehm körperwarme Wasser. Von Natur aus eine eher unruhige Person, die nicht lange stillsitzen kann, konnte ich mir anfangs nur schwer vorstellen, eine ganze Stunde praktisch unbeweglich in einem relativ engen, dunklen Tank zu liegen. Ausserdem beschlich mich ein wenig Platzangst, weshalb ich zu Beginn das winzige LED-Lämpchen im Tank brennen liess und erstmal die Augen schloss. Während ich anfänglich noch den Gedanken des laufenden Tages nachhing, beruhigte ich mich nach einer Weile merklich. Mein Herzschlag, den ich durch das Wasser hören konnte, wurde langsamer, ebenso die Atmung. Irgendwann konnte ich dann loslassen. Ich entspannte mich total und gab mich der ungewohnten Stille hin. Geübte Floater sollen im Tank eine Art «Out-of-Body-Gefühl» erfahren. Ich habe erfahren, wie angenehm es sich anfühlt, wenn die Grenzen zwischen dem eigenen Körper und dem körpertemperierten Wasser, das einen umgibt, verschwimmen. «Ungefähr so muss sich ein ungeborenes Baby im Mutterleib fühlen», schoss es mir durch den Kopf. Irgendwann, ich konnte schon längst nicht mehr einschätzen, wie viel Zeit vergangen war, ging das Licht mit einem Surren an und leise Musik holte mich langsam wieder zurück in die Welt. Als ich wenig später draussen gegen Wind und Schnee ankämpfte, fiel es mir plötzlich auf: Ich war wach, ausgeruht und energiegeladen. Ich fühlte mich, als hätte ich gerade im bequemsten Bett der Welt den verpassten Schlaf der letzten sechs Wochen nachgeholt. Und das Beste daran: Dieses Gefühl hielt etwa vier Tage an. Ich komme wieder!

Floating bringt viele weitere therapeutische Effekte mit sich: Durch das Schweben im Wasser entspannt sich die Wirbelsäule und findet in ihre natürliche Position zurück, der Kopf darf entspannt nach hinten absinken – ein Gefühl so ungewohnt, dass es im ersten Moment sogar als unangenehm empfunden werden kann. Durch diese totale Entspannung, das Loslassen jedes einzelnen Muskels, lösen sich jedoch Verspannungen im Schulterund Nackenbereich. Auch Patienten, die sich von einem Bandscheibenvorfall oder einem Schleudertrauma rehabilitieren, wird Floating als therapeutische Massnahme empfohlen.

Text: Martina Messerli Bild: ZVG

Der Selbstversuch im Floating wurde von floatbern ermöglicht.

floatbern Aarstrasse 102, 3005 Bern, 031 311 02 50 www.floatbern.ch

Nicht zuletzt wird Floating zur Stressbewältigung eingesetzt. Burn-Out-Patienten finden im Tank die nötige Ruhe, um abzuschalten, das Gleichgewicht wieder zu finden und Kraft zu tanken. Die Palette der positiven Auswirkungen, die Floating auf den Menschen haben kann, ist lang und mit vorangegangener Aufzählung nicht vollständig abgedeckt. Aufgrund dieser Vielfalt möchte Floating-Center- Betreiber Walter Bärtschi den Trend weder auschliesslich im medizinischen noch im

Weitere Floating-Centren finden Sie in allen grösseren Schweizer Städten. Zürich: www.float-schweiz.ch Luzern: www.floating-tank.com Baden: www.fitnesscenterbaden.ch

23

ErgoPoint Magazin 2013


Gesundheit & Prävention

Bewegen lernen

Kinder sind wahre Bewegungsexperten. Eine Eigenschaft, die dem Menschen im Laufe seines Lebens oft abhanden kommt. Weil man nicht früh genug lernen kann, mit dem Körper im Alltag bewusst umzugehen, um sich seine volle Bewegungsfreiheit ein Leben lang zu erhalten, geht die Spiraldynamik® ganz besonders auch auf die Bedürfnisse der Kinder ein.


Spiraldynamik

Kleine Bewegungskünstler

Spiraldynamik® ist ein dreidimensionales Bewegungskonzept, das gesunde Bewegung erklärbar, erfahrbar und lernbar macht. Dieses dient als eine Art «Gebrauchsanweisung» für den eigenen Körper. Denn die Lehre beschränkt sich nicht bloss auf einzelne Körperpartien, sondern betrachtet die menschlichen Bewegungsmuster im Gesamtzusammenhang von Kopf bis Fuss. Von Natur aus bewegt sich der menschliche Körper spiralförmig. Solange Kopf, Becken, obere und untere Extremitäten die vorgegebene Drehrichtung einhalten, sind die Gelenke zentriert und die Muskulatur arbeitet im Spannungsgleichgewicht.

Ein wichtiger Teil des Bewegungs- und Therapiekonzepts der Spiraldynamik® ist die motorische Entwicklungsförderung des Kindes. Denn eines ist klar: Kinder sind geborene Bewegungsexperten. Instinktiv bewegen sie sich aufrecht, geschmeidig und effizient. Sie gehen, bücken und drehen sich ergonomisch und ressourcenschonend. Nicht immer bleibt es dabei. Durch Mangel an vielfältiger Bewegung sowie dem damit verbundenen häufigen Sitzen kann die Bewegungskoordination empfindlich gestört werden. Es kommt zu ungünstigen Bewegungsgewohnheiten und zu Fehlbelastungen. Die natürlichen, anatomisch koordinierten Bewegungen werden verlernt. Das Kind gewöhnt sich an seine ungünstige Körperhaltung, die bereits im Kindesund Jugendalter zu Schmerzen, Verspannungen und später sogar zu chronischen Krankheiten führen kann. Renate Lauper, Lehrerin, Tanzpädagogin und Expertin der Spiraldynamik®, setzte sich dafür ein, dass Kinder bereits in jungen Jahren auf spielerische Weise richtige Bewegungsabläufe verinnerlichen. Denn in der Kindheit können die Grundlagen für Körpergefühl und Körperbewusstsein gelegt werden. Mit kleinen, anatomisch gezielten Übungen wird ein Grundstein zu lebenslanger Bewegungskoordination gelegt: Was Hänschen entdeckt, dient Hans umso mehr.

Spiraldynamik® wurde 1992 von der französischen Physiotherapeutin Yolande Deswarte und vom Basler Arzt Christian Larsen gegründet. Gemeinsam machten sie sich mit einem interdisziplinären Forscherteam auf die Suche nach dem «Bauplan Mensch» und erforschten das Phänomen der Bewegungskoordination aus einer ganz neuen Perspektive. Aus dieser Forschung ist Spiraldynamik® entstanden; ein Konzept, das sich durch Dreidimensionalität, Dynamik, Systematik und konsequenten Bezug zur Praxis auszeichnet. Heute ist Spiraldynamik® ein international tätiges Unternehmen mit Ausbildungsmöglichkeiten für Therapeuten, Mediziner und Bewegungsschaffende. Das Anwendungsgebiet des Bewegungskonzeptes erstreckt sich von der Physiotherapie und Rehabilitation über Leistungs- und Breitensport, Tanz und Gymnastik sowie Yoga und Körperarbeit. 25

ErgoPoint Magazin 2013


Gesundheit & Prävention

Spiraldynamik® im Unterricht In ihrer Arbeit wurde Renate Lauper auch immer wieder mit der Ratlosigkeit vieler Lehrpersonen konfrontiert, denen es an Wissen und Zeit fehlt, sich nebst dem Unterrichtsstoff auch der Entfaltung des Körperbewusstseins und Bewegungskoordination ihrer Schützlinge zu widmen. Laupers Publikation «Von Kopf bis Fuss in Bewegung – Spielerische Körperarbeit mit Schulkindern» nimmt sich dieser Herausforderung an und zeigt Schulen, Lehrern und Lehrerinnen wie sie das zeitgemässe Konzept der Spiraldynamik® spielerisch aber dennoch systematisch in den Unterricht einbauen können, um ungünstigen Haltungsmustern entgegenzuwirken und anatomisch sinnvolle Bewegungserfahrungen zu ermöglichen. Heute wird Spiraldynamik® in vielen Lehrerfortbildungen angeboten. Und zuhause? Unsere Füsse sind ungemein wichtige Körperteile, die auch dementsprechend stark belastet werden. Allerdings klagt rund die Hälfte der Erwachsenen über Fussbeschwerden und viele Kinder leiden unter sogenannten Knickfüssen. Knickfüsse gelten bei kleinen Kindern meist als normal. Wächst sich der Knickfuss jedoch nicht aus, ist das oft der Anfang einer ganzen Kette von Fehlbelastungen. Der Fuss verliert an Elastizität, Spannkraft und der notwendigen federnden Wirkung. Knie, Hüftgelenke und Wirbelsäule sind Schlägen ungeschützt ausgeliefert. Die Spiraldynamik® Med Center Basel, Bern und Zürich sind spezialisiert auf ärztlich-orthopädische Abklärungen und Therapie von Fussproblemen im Kindesalter an der Schnittstelle von Schulmedizin, Komplementärtherapie und Pädagogik. Denn Fehlstellungen können oft mit kleinen korrigierenden Bewegungen behoben werden.

Mehr zu den Kursen massgeschneidert auf die jeweilige Altersstufe der Kinder mit oder ohne Handicap erfahren Sie auf : www.spiraldynamik.com/zuerich/kinder.htm An der Spiraldynamik® Akademie wurde bereits eine Vielzahl von Fachkräften aus Therapie und Pädagogik in Spiraldynamik® fortgebildet. Anlaufstellen in Ihrer Nähe finden Sie unter: www.spiraldynamik.com/fachkraefte.php

Literaturtipps: «Von Kopf bis Fuss in Bewegung – Spielerische Körperarbeit mit Schulkindern» von Renate Lauper. 4. Auflage, hep-Verlag Bern ISBN 978-3-03905-984-3 «Starker Rücken – Starkes Kind» von Christian Larsen, Bea Miescher und Dagmar Dommitzsch. 32 spielerische Übungen auch für kleine Bewegungsmuffel. Trias Verlag, 2010, ISBN 978-3-8304-3445-0 «Gesunde Füsse für Ihr Kind» von Christian Larsen, Bea Miescher und Gabi Wickihalter. Der Ratgeber rund um Kinderfüsse mit viel Wissen und praktischen Übungen für Eltern und Erziehende. Trias Verlag, 2007, ISBN 978-3-8304-3417-7 «10x10 Körpererfahrungen» von Renate Lauper und Sabine Senn. Mit dem Körper soll man in jedem Alter physiologisch richtig umgehen. Ziel ist es, das Gefühl für Körper, Haltung, Spannung und harmonische Bewegungen zu entwickeln. Erle Verlag, 2011, ISBN 978-3-9523925-4-6 «Clever fit – Spiraldynamische Sportlektionen» von Jacqueline Huber, Barbara Jones, Edith Küttel und Edith Sidler. elk Verlag, Bestellnr. 2282.

Ausserdem bietet die Spiraldynamik® am Standort Zürich eine Fuss-Schule für Kinder an. Dort erhalten Kinder und Eltern spannende Einblicke in die Evolution des Körpers und den Aufbau des Fusses und setzen so bereits im Kindesalter spielerisch zur Prävention an. Die Unterrichtssequenzen beinhalten Wahrnehmungsübungen, Beweglichkeits- und Kräftigungssequenzen und viele Ideen, das Gelernte im Alltag anzuwenden. Im Vordergrund steht nicht das Training, sondern das Erforschen des Körpers und Spass in der Gruppe. Steht ein Kind mit beiden Füssen fest auf dem Boden und gewöhnt sich früh bereits eine aufrechte Haltung an, wird es auch später im übertragenen Sinne mehr Standfestigkeit gewinnen und als selbstbewusster Mensch durchs Leben gehen.

Mehr Informationen zu Spiraldynamik® finden Sie unter www.spiraldynamik.com

Renate Lauper ist Primarlehrerin, Tanz- und Physiopädagogin und Expertin der Spiraldynamik®. Sie hat langjährige Erfahrung im Bereich der Bewegungspädagogik und unterrichtet Körperwahrnehmung, Bewegung und Spiraldynamik® an verschiedenen Institutionen. www.renatelauper.ch

Text: Martina Messerli Bilder: ZVG

ErgoPoint Magazin 2013

26


www.giroflex.com

ihr rücken verdient das beste. Giroflex weiss aus langer Erfahrung, welch hohen Stellenwert Ergonomie hat. Unsere Bürostühle entstehen in enger Zusammenarbeit mit Fachleuten aus Arbeitsmedizin und -wissenschaft und gewährleisten jederzeit maximalen Komfort – damit Sie täglich Ihr Bestes geben können.

®

Swiss made

Cradle to Cradle


Gesundheit und Prävention

Ein Leben lang gut schlafen

Optimale Erholung und Regeneration beim Liegen, auch wenn sich die Anforderungen des Körpers ändern, das verspricht das Bettenkonzept von Leibundgut. ErgoPoint Magazin 2013

28


Schlafen

Seit 15 Jahren befasst sich Gesundheitsberater Fritz Leibundgut mit physiologisch richtigem Schlafen. Sein Wunsch war es, die Vorteile der verschiedenen Bettsysteme und Matratzen in einer Lösung zusammenzubringen. «Anfangs standen Naturbettensysteme mit einfacher Zoneneinstellung im Vordergrund, später persönlich angemessene Lattenroste und regulierbare Matratzen», erklärt Fritz Leibundgut. Die bei solchen Systemen übliche Beschränkung auf eine Schlaflage und Position ist in vielen Fällen aber nicht ideal. Generell ist die Abhängigkeit von der Beschaffenheit und Festigkeit der Matratze keine optimale Voraussetzung, um gute Liegeresultate zu erreichen. Erst die neue gewichtsunabhängige Wirkungsweise der «FlowSleeping»-Selbstregulation ermöglichte es, das Leibundgut Bettenkonzept in seiner heutigen Form umzusetzen und alle Vorteile zusammenzubringen.

Rundum sorglos Die Reduktion auf ein Bettsystem erlöst den Käufer von seiner Odyssee durch den Matratzendschungel, in welchem weder Hersteller noch Händler verlässliche Empfehlungen kennen. Doch die «FlowSleeping»Selbstregulation birgt weitere Vorteile: Das Material der Matratze kann frei gewählt werden, was guten KlimaEigenschaften und den speziellen Anforderungen von Allergikern gerecht wird. Die Bettensysteme sind flexibel und können bei Veränderungen des Körpers dank dem einfach Handling auch vom Kunden selbst den neuen Anforderungen angepasst werden. Das Leibundgut Schlaf- und Rückenzentrum bietet auf Wirkungsweise und Material bis zu 25 Jahre Garantie. Mit kostenlosen Nachberatungen werden die Kunden aktiv auf ihrem Weg begleitet, um in jeder Phase des Lebens eine optimale Erholung und Regeneration beim Liegen, zu garantieren. Mit diesem «Sorglos-Paket» schlafen Sie in jeder Hinsicht gut und können sich auf die schönen Dinge des Lebens konzentrieren.

Das Leibundgut Bettenkonzept vereint die Vorteile aller Bettensysteme.

Die Stütz- und Entlastungswirkung entsteht durch neun Latten- oder Tellerreihen, die auf einem Band liegen, welches den dynamischen Formausgleich bewirkt. Eine Anmessung und Einstellung ist überflüssig. Für Sonderfälle ist eine manuelle Regulierung trotzdem möglich, wird erfahrungsgemäss aber kaum benötigt.

Mehr über FlowSleeping erfahren Sie beim Leibundgut Schlaf- und Rückenzentrum in Einigen. Als Gründer des Zentrums ist Fritz Leibundgut massgeblich an der Optimierung und Weiterentwicklung dieses einzigartigen Schlafsystems beteiligt. Als ausgebildeter Gesundheitsberater verbindet er sein umfassendes Wissen über Bettsysteme, Materialien und Technologien zu langfristig funktionierenden Lösungen.

Vier Aspekte des gesunden Liegens Folgende vier Aspekte entscheiden über optimales Schlafen, Liegen und die Regeneration:

Fritz Leibundgut und seinem Team ist das Wohlergehen seiner Kunden sehr wichtig. Sie nehmen sich für die Beratung viel Zeit, weshalb eine Voranmeldung zu empfehlen ist. Weitere Informationen finden sich auch auf der umfangreichen Homepage des Schlaf- und Rückenzentrums Leibundgut.

Form: Stützwirkung in allen Schlaflagen Komfort: Druckentlastung Klima: Wärme- und Feuchtigkeitsregulation Materialien: Natur oder Synthetik

Tel. 033 654 12 71, info@surz.ch, www.schlafundrueckenzentrum.ch

29

ErgoPoint Magazin 2013


Gesundheit & Prävention

20 Jahre für einen starken Rücken

Das Team des Rücken-Centers Zürich.

Das medizinische Rücken-Center in Zürich feiert sein 20-jähriges Bestehen. Was konkret gegen Rückenschmerzen getan werden kann, weiss Yvonne Keller, Geschäftsführerin des Rückenzentrums. ErgoPoint Magazin: Frau Keller, welche Auswirkungen hat Bewegungsarmut auf unseren Rücken?

Was kann ich tun, um Rückenschmerzen künftig zu vermeiden?

Ich empfehle das effizienteste aller Trainings – das Krafttraining an Geräten. Hier kann der Widerstand variabel und individuell angepasst werden. Bei gymnastischen Kraftübungen ist das eigene Körpergewicht oft zu gross und kann damit zu Überforderung führen. Oder es ist zu klein und viele Wiederholungen sind nötig bis zum Erfolg. Mit Messungen der Kraft und Beweglichkeit wird bei uns das Training optimal geplant und gesteuert, so ist das Rückenaufbautraining effizient und erfolgreich.

Yvonne Keller: Bewegungsarmut erachte ich als ein grosses Problem. Doch zu Rückenproblemen führt nicht nur, dass wir uns zu wenig bewegen, sondern insbesondere auch, dass zu wenig an Muskelkraft vorhanden ist und oft ein Ungleichgewicht der vorhandenen Muskelkraft besteht. Wie können akute Rückenschmerzen behandelt werden?

Wer Rückenbeschwerden hat, sollte unbedingt eine Ärztin oder einen Chiropraktiker konsultieren. Diese entscheiden je nach Beschwerdebild und Diagnose, welche Therapie oder welche Medikamente am schnellsten helfen. Auch Physiotherapie wirkt oft unterstützend. Nach der akuten Phase entscheidet jeder selbst, wie es weitergehen soll. ErgoPoint Magazin 2013

In welchem Alter beginnt man am besten mit dem Rückentraining?

In jedem Alter sind vorbeugende Übungen gut. Jugendlichen helfen sie bei Sport und Hobby. Frauen wirken den grossen Belastungen während der Schwangerschaft und der Zeit mit kleinen Kindern 30


Rückenzentrum

entgegen. Menschen im Erwerbsleben gleichen mit dem Training einseitige Belastungen aus, und im Alter lässt sich der Muskelabbau stoppen, damit man so lange wie möglich fit und selbstständig bleibt. Wir brauchen eine starke Muskulatur, denn nur dank ihr wird unser Skelett zusammengehalten. Ohne Muskeln verlieren wir den täglichen Kampf gegen die Schwerkraft. Haltungszerfall und Schmerzzustände sind die Folgen. Dank einer gut trainierten Rückenmuskulatur steigert sich die Lebensfreude und das persönliche Wohlbefinden.

nendes Bücken, Staubsaugen, Kochen und Haare waschen. Dies ist Hilfe zur Selbsthilfe, denn je besser der eigene Körper wahrgenommen wird, desto einfacher ist es zu spüren, was gut tut und was nicht. Kann man auch nach einem Bandscheibenvorfall trainieren?

Seit über zwanzig Jahren leite ich Rückenaufbautrainings. Dabei habe ich schon viele Patienten mit Bandscheibenvorfall begleitet. Viele hatten Erfolg und nur selten war eine Operation unvermeidbar. Dank der guten Zusammenarbeit mit der betreuenden Ärztin oder dem Chiropraktor konnte das Training gesteuert und die Patienten auf sichere Art und Weise begleitet werden.

Wieso ist es wichtig, dass das Training von Fachkräften begleitet wird?

Die kompetente und regelmässige Betreuung ist das A und O jedes Rückentrainings. Wer nach akuten Beschwerden oder aufgrund eines chronischen Leidens mit dem Training beginnt, sollte dies in einem ausgewiesenen Kompetenzzentrum für Rückentraining tun. Dank fundierter Ausbildung der Therapeuten werden die Patienten sicher begleitet, als Ganzes in ihrer Situation wahrgenommen und das Training wird spezifisch angepasst. Regelmässige Kontrollen und Beratungen sind für den Erfolg massgebend. Ein ganzheitliches und persönliches Aufbautraining beinhaltet nicht nur den eigentlichen Muskelaufbau, sondern auch Haltungsschulung, Beckenbodentraining, Bewegungstherapie, Körpersensibilisierung, Koordinationstraining und das Bewusstsein für Alltagssituationen wie Hausarbeit oder im Büroalltag.“

Die kompetente und regelmässige Betreuung ist das A und O jedes Rückentrainings. Weshalb empfehlen Sie das Krafttraining?

Mit dem Zähneputzen beginnen wir schon im Babyalter. Zahnpflege hat einen grossen Stellenwert, denn jeder trägt die Kosten selber, die durch mangelnde Zahnpflege entstehen. Ganz anders beim Muskelaufbau für eine stabile Wirbelsäule. Hier könnte man enorme Kosten sparen. Laut Statistik leiden 80 Prozent aller Schweizerinnen und Schweizer irgendwann einmal an Rückenbeschwerden. Und mit unserem bequemen Lebensstil werden es nicht weniger. Es ist die Pflicht jedes Einzelnen, gezielt für seinen Muskelerhalt zu sorgen.

Ist der Erfolg garantiert?

Leider gibt es keine Behandlungsmethode mit hundertprozentiger Erfolgsgarantie. Deshalb zeigen wir im ganzheitlichen Rückentraining auf, wie der Alltag gemeistert werden kann: richtiges Sitzen, rückenscho-

Das Rücken-Center Zürich feiert sein 20-Jahre-Jubiläum in neuen Räumlichkeiten und begrüsst Sie ab sofort an der Nüschelerstrasse 45 (direkt an der Löwenstrasse) im Herzen von Zürich. Das Rücken-Center Zürich bietet Aufbau- und Haltetraining, Kraft- und Beweglichkeitsanalyse, Beckenbodentraining, Physiotherapie, Rückensprechstunde, medizinische Massage, Schlafberatung, Gruppenkurse und mehr. Beim Vorweisen dieses Artikels erhalten Sie eine kostenlose Beratung, in der Sie Wertvolles über den Zustand Ihrer Rumpfmuskulatur erfahren. Einen Termin vereinbaren Sie am besten per Telefon. Rücken-Center med. GmbH Therapie & Training Nüschelerstrasse 45 8001 Zürich 044 211 60 80 www.rueckencenter.com ruecken@rueckencenter.com

Yvonne Keller leitet das RückenCenter im Herzen von Zürich.

31

ErgoPoint Magazin 2013


Gesundheit & Prävention

Craniosacral Therapie Wenn das Gleichgewicht zwischen Körper, Geist, Seele und Umwelt nicht mehr übereinstimmt, kann sich das in verschiedensten Beschwerden äussern. Die Craniosacral Therapie ist eine Therapieform, bei welcher der Persönlichkeit des Klienten mit grösster Sorgfalt und Achtsamkeit begegnet wird.

Durch feine, achtsame Berührungen mit den Händen lauscht die Therapeutin den subtilen Rhythmen des Körpers.

und Entspannung in meinem Körper ausbreitet, wo sonst nur starke Anspannung und Unruhe herrschen.

Unerträgliche Kopf- und Rückenschmerzen veranlassten mich, einen Termin für eine Craniosacral-Behandlung zu vereinbaren. Noch weiss ich nicht, worauf ich mich dabei einlasse. Doch so kann es nicht mehr weitergehen. Ich möchte baldmöglichst wieder beschwerdefrei und aktiv am Leben teilnehmen. Als ich den Praxisraum betrete, empfängt mich eine aufgestellte Therapeutin. Der erste Eindruck ist dadurch bereits sehr positiv. Die Räume sind hell und freundlich eingerichtet, ich fühle mich sofort wohl in dieser angenehmen Umgebung. Nach der Begrüssung schildere ich der Therapeutin meine Beschwerden. Sie macht eine kurze Befundaufnahme und bittet mich anschliessend, mich bekleidet auf die Behandlungsliege zu legen. Muss ich denn nichts ausziehen? Kleine Zweifel nagen an mir: Wird mir die Therapie wohl etwas nützen? Dann fragt mich die Therapeutin: «Gibt es Orte, an denen Sie sich besonders wohl fühlen? Gibt es auch beschwerdefreie Körperstellen?» Ich hatte nicht damit gerechnet, dass ich mich aktiv am Genesungsprozess beteiligen soll.

Die Therapeutin erklärt mir, dass die CraniosacralTherapie auf dem craniosacralen System basiert. In diesem System fliesst die Cerebrospinal-Flüssigkeit entlang des Rückenmarks, welche das Gehirn nährt und schützt. Gleichzeitig reguliert sie die physischen und psychischen Körperfunktionen. Disharmonien werden ausgeglichen und in Balance gebracht. Manchmal setzt die Therapeutin feinste manuelle Impulse, um die Selbstheilungskräfte des Körpers anzuregen und gezielt zu stärken.

Die Selbstheilung unterstützen

Die Craniosacral Therapie eignet sich auch zur Behandlung von Kindern.

Durch feine, achtsame Berührungen mit ihren Händen lauscht die Therapeutin den subtilen Rhythmen meines Körpers. Sie erhält dadurch wertvolle Informationen zu meinem Gesundheitszustand. Nun folgt sie dem «innewohnenden Behandlungsplan», der die Eigenregulation des Körpers und die Auflösung von Schmerz- und Spannungsmustern ermöglicht. Ich spüre, wie sich schon bald eine wohlige Wärme ErgoPoint Magazin 2013

Fehlendes Gleichgewicht Nach der Behandlung fühlt sich mein Rücken wesentlich leichter und beweglicher an. Der Schmerz hat deutlich nachgelassen, als ob eine Last von meinen Schultern gefallen wäre. Auch mein Gang hat sich ver32


bessert. Kaum zu glauben, dass sich in 60 Minuten so viel verändern kann! Was ist geschehen? Die Craniosacral Therapie kann immer dann hilfreich sein, wenn das Gleichgewicht zwischen Körper, Geist, Seele und Umwelt nicht mehr übereinstimmt. Mit ihren Händen nimmt die Therapeutin behutsam Kontakt zu verschiedenen Körperstellen auf. Dabei richtet sie ihre Aufmerksamkeit auf die gesunden Stellen des Menschen, die gestärkt werden. Durch die feinen, manuellen Impulse entfalten sich die inneren Selbstheilungskräfte. In der Zusammenarbeit zwischen Therapeutin und Klient können sich Blockaden lösen. Akute und chronische Schmerzzustände wie Rücken- und Nackenschmerzen, Migräne, Kieferprobleme, Tinnitus, Konzentrationsstörungen sowie Schlafprobleme können mit der Craniosacral Therapie angegangen werden. Bei der Rehabilitation nach Krankheit und Unfällen wirkt die Therapie aufbauend. Auch bei Säuglingen und Kleinkindern wird sie erfolgreich angewendet, zum Beispiel bei 3-Monats-Koliken, häufigem Schreien, Schluckstörungen und Verdauungsproblemen. Text: Cranio Suisse Bilder: ZVG

Craniosacral Therapie Die craniosacrale Behandlungsform wurde anfangs des 20. Jahrhunderts in den USA auf der Basis der Osteopathie (Knochenheilkunde) entwickelt. Sie setzt sich aus den Begriffen Cranium (Schädel) und Sacrum (Kreuzbein) zusammen. Zwischen dem Schädel und dem Kreuzbein pulsiert die Hirnflüssigkeit. Ihr Rhythmus überträgt sich auf den gesamten Körper und beeinflusst die Entwicklung und Funktionsfähigkeit des Menschen. Ist dieser Rhythmus gestört, beeinflusst dies das körperliche und seelische Wohlbefinden des Klienten. Die Craniosacral Therapie ist eine Körperarbeit, bei der mit grösster Sorgfalt und Achtsamkeit sowie Wertfreiheit gegenüber der Persönlichkeit des Klienten gearbeitet wird. Die Behandlungskosten werden im Rahmen der Zusatzversicherung von den meisten Krankenkassen ganz oder teilweise übernommen.

Das Sitzerlebnis: maximaler Sitzkomfort – ganz automatisch. Lassen Sie sich einfach in den SITAGWAVE sinken, er übernimmt den Rest!

Berufsverband Cranio Suisse® Cranio Suisse®, der Schweizerische Berufsverband für Craniosacral Therapeutinnen und Therapeuten, vertritt über 1‘000 Mitglieder. Er achtet bei seinen Mitgliedern auf einen hohen Qualitätsstandard. 2014 findet eine weitere Fachtagung für Ärztinnen und Ärzte über die Anwendung und den Nutzen der Craniosacral Therapie statt. Cranio Suisse® Mitglieder öffnen am 2. Nationalen Tag der Craniosacral Therapie, dem Samstag, 9. November 2013, ihre Türen für Interessierte. Eine Liste der zertifizierten Therapeutinnen und Therapeuten finden Sie unter: www.craniosuisse.ch

SITAG AG Simon Frick-Strasse 3, CH-9466 Sennwald, T +41 (0) 81 758 18 18

info@sitag.ch www.sitag.ch

33


Gesundheit & Prävention

Radiofrequenztherapie Schmerzklinik Zürich

RF am Gelenk zwischen 2. und 3. Halswirbel links, Seitenbild: Die kurze Nadel, annähernd senkrecht zum Nervenverlauf von lateral gelegt ist die Blocknadel wie beim diagnostischen Test; die lange Nadel, parallel zum Nervenverlauf von dorsal gelegt, ist die RF-Nadel mit der Spitze am Foramenrand C3.

Durchbruch im Jahr 1996

Der Bewegungsapparat ist häufigster Ausgangspunkt chronischer Schmerzen. Im Vordergrund stehen degenerative Abnützungserscheinungen nicht nur an Knie- und Hüftgelenken, sondern zum Beispiel auch an den kleinen Zwischenwirbelgelenken (Facettengelenke) der Wirbelsäule, die alle Bewegungen wie Beugen, Strecken und Drehen überhaupt ermöglichen. Wenn Physiotherapie, Massage und die ganze Palette konservativer Massnahmen keinen anhaltenden Effekt zeigt, muss davon ausgegangen werden, dass die Schmerzursache in etwa 60 Prozent der Fälle durch Abnützung der Zwischenwirbelgelenke erzeugt wird.

Die Radiofrequenzläsion wird seit Mitte der 70erJahre zur Behandlung von chronischen Rückenschmerzen angewandt. Hierbei wird unter Röntgenkontrolle mit Echtzeitdarstellung eine spezielle Nadel mittels Punktion durch die Haut (minimal invasive Intervention) zum gesuchten Nerv gelenkt, wo dieser mit Hitze (ca. 80°C) gezielt verödet wird. Das Durchleuchtungsverfahren (dasselbe wie bei der Herzkatheteruntersuchung) ist das einzige bildgebende Verfahren mit Echtzeitdarstellung, die Computertomographie ist daher ungeeignet. Erst 1996 konnte erstmals nachgewiesen werden, dass es zur erfolgreichen Behandlung unabdingbar ist, dass die Nadelspitze parallel zum Nerv gelegt werden muss: So wird eine möglichst lange Kontaktfläche hergestellt, denn ansonsten kann keine ausreichende Verödung erreicht werden und das Verfahren scheitert. Somit steht fest, dass nur absolute Präzision in Anwendung und Technik durch einen erfahrenen Spezialisten erfolgreich sein kann. Ein Facettengelenk gilt dann als vollständig denerviert und schmerzfrei, wenn die ableitenden Nervenäste (medial branches) komplett verödet wurden.

Schon das Drehen im Bett kann schmerzhaft sein, wie auch Aufstehen, langes Sitzen, Stehen und Gehen. Die therapeutischen Ansätze sind mannigfaltig. Hier ein kurzer Abriss aus dem herkömmlichen Therapie-Katalog gegen Schmerzen: Der Chirurg mag argumentieren, dass eine operative Versteifung der Gelenke zur Schmerzlinderung führt. Ein grosser Teil der Schmerzmediziner oder auch Rheumatologen ist der Meinung, dass das Einspritzen von Kortison in die Zwischenwirbelgelenke zur Beruhigung beiträgt. Viele Ärzte sind der Auffassung, dass keine der genannten Methoden überhaupt etwas nützt, am Besten und Billigsten seien ein paar Tabletten «Schmerz lass nach». Ein Teil der minimal invasiven Schmerzmediziner vertritt jedoch die Meinung, dass eine anhaltende Schmerzlinderung nur durch Veröden (Radiofrequenzläsion) der Nervenäste, welche diese Gelenke innervieren, zum Ziel führen kann. Eine Methode, die im Folgenden erläutert wird. ErgoPoint Magazin 2013

34


Schmerzklinik

Chronische Rücken- und Nackenschmerzen können häufig erfolgreich behandelt werden. Dr. med. Andreas Bätscher von der Schmerzklinik Zürich stellt das Verfahren der Radiofrequenztherapie vor.

RF am Übergangsgelenk rechts zwischen Brust- und Lendenwirbelsäule, a.p.-Bild: Die lange RF-Nadel liegt parallel zum Nervenverlauf, die kurze Blocknadel wie beim diagnostischen Test rechtwinklig zum Nervenverlauf.

Voraussetzung: gesicherte Diagnose Unabdingbare Voraussetzung für einen signifikanten Nutzen für den Patienten ist eine ursprünglich gesicherte Diagnose. In Fachkreisen gilt sie aber nur dann als gesichert, wenn zwei zeitlich voneinander unabhängige probeweise Blockaden der fraglichen Nervenäste durch gezielte Injektionen zu möglichst kompletter Schmerzfreiheit geführt haben. Alle anderen diagnostischen Massnahmen, insbesondere Bildgebung oder auch klinische Untersuchung, können zwar Hinweise für das Vorliegen eines Facettengelenkschmerzes geben, korrelieren jedoch wenig mit realen Befunden. Auch lassen sie bei der Festlegung der betroffenen Niveaus keine Rückschlüsse zu.

Die Aufgabe der Physiotherapie besteht nach Abschluss der Interventionstherapie darin, mit gezielten Grifftechniken den Bewegungsablauf der beteiligten Gelenkpartner zu optimieren und die Dysbalance zwischen stabilisierenden und mobilisierenden Muskeln mittels gezielter Übungsauswahl zu korrigieren. So wird der Aufbau der Rumpfmuskulatur ermöglicht. Sind all diese Voraussetzungen erfüllt, stellt die Radiofrequenztherapie eine für viele Patienten hilfreiche Therapieform dar.

Will man bei der Behandlung mittels Radiofrequenztherapie einen anhaltenden Erfolg erzielen, so sind folgende Voraussetzungen zu erfüllen: 1. muss die Diagnose stimmen, 2. müssen die betroffenen Wirbelsegmente korrekt definiert sein, 3. muss die Radiofrequenzläsion technisch einwandfrei ausgeführt werden und 4. sollte im Anschluss an die abgeschlossene Intervention mit gezielter und fachgerechter Physiotherapie die regionale Muskulatur gelockert und gestärkt werden. Denn diese verhärtet als Folge des chronischen Schmerzzustandes zunehmend und fängt dann selbst zu schmerzen an.

Text: Dr. med. Andreas Bätscher Bild: ZVG

Für weitere Informationen zur Radiofrequenztherapie steht Ihnen das Team der Schmerzklinik Zürich gerne zur Verfügung. Schmerzklinik Zürich Wallisellenstrasse 301a, 8050 Zürich Telefon 044 377 70 20, Fax 044 377 70 30 info@schmerzklinik.med.pro www.schmerzklinik.med.pro

35

ErgoPoint Magazin 2013


Gesundheit & Prävention

Kleine GROSSE Helfer Alles im Blick: Vorlagenhalter Oft bemerken wir kleine Fehlhaltungen, die sich durch nicht optimal eingestelltes Büromobiliar eingeschlichen haben, gar nicht mehr. Doch lang andauernde belastende Körperhaltungen schädigen Muskeln, Bänder, Gelenke und Bandscheiben. Wir möchten Ihnen sechs kleine Helfer mit grosser Wirkung vorstellen und zeigen, dass es sich anders sogar besser sitzt und arbeitet.

Wer kennt es nicht: Trotz der fortschreitenden Digitalisierung funktioniert unsere tägliche Arbeit im Büro noch lange nicht ohne Papier. Viele Informationen erhalten wir nach wie vor in gedruckter Form, auch Notizen schreiben geht von Hand meistens schneller. Personen, die viel mit Papier arbeiten, empfehlen wir deshalb einen Vorlagen- oder Dokumenthalter. Ihre Papiere liegen so in einer geraden Blickrichtung zwischen Tastatur und Monitor. Der Neigungswinkel des Vorlagenhalters erleichtert das Lesen der Dokumente und für handschriftliche Notizen ziehen Sie ihn einfach über die Tastatur zu sich hin. Dieses einfache Hilfsmittel ermöglicht Ihnen, ohne belastende Hals- und Kopfdrehungen zu arbeiten. Ihr Rücken richtet sich auf und das konstant einseitige Abdrehen und Senken, resp. Heben des Kopfes fällt weg. Der ganze Schulter- und Nackenbereich entlastet und entspannt sich. E-Slide Pluss

E-Slide Pluss ErgoPoint Katalog 2013

36

Höhe

6,5 / 14 cm (vorne / hinten)

Breite

57 / 55 cm (aussen / innen)

Tiefe

30 cm

Abrutschkante

vorne 0.8 cm hoch

Acrylglas klar

CHF 195.-


Kleine GROSSE Helfer

Unbewusst schleichen sich Fehlhaltungen in die tägliche Arbeitsroutine ein. Unsere kleinen grossen Helfer sollen Ihnen zeigen, dass bereits minimale Veränderungen und kleine Hilfsmittel grosse Verbesserungen bewirken können. Gesunde Distanz: Laptopständer

Alles im Griff: Vertikale Maus Apropos Maus: Leiden Sie unter kalten Händen oder spüren Sie sogar ein unangenehmes, kribbelndes Gefühl in der Hand, wenn Sie länger mit der Maus arbeiten? Probleme mit der Maus äussern sich oft durch Sehnenscheidenentzündungen, das Karpaltunnelsyndrom oder einen Mausarm (RSI Syndrom = repetitive strain injury). Denn herkömmliche Computermäuse zwingen die Hand in eine unnatürliche Position. Eine vertikale Maus hingegen bringt die Hand in eine natürliche Stellung: Im entspannten Bewegungsablauf des Armes zeigt die Handinnenfläche zum Körper. Eine unverkrampfte Arm- und Handhaltung ist auch in Schulter und Nacken spürbar. Schmerzhafte Symptome durch Fehlbelastung der Handgelenke und Überbeanspruchung der Sehnen und Nerven können nachhaltig gelindert werden. Auch für Personen mit Beschwerden in der Halswirbelsäule kann ein Austauschen der Maus grosse Verbesserungen erzielen.

Laptopständer EP Eigentlich erfunden, um das gelegentliche Arbeiten unterwegs zu erleichtern, hat der praktische und leichte Laptop längst unseren Büroalltag erobert. Deshalb ist es umso wichtiger, das Gerät auf eine passende Höhe und angenehme Distanz zu den Augen zu bringen. So, wie wir es auch mit einem freistehenden Monitor tun würden.

Feel 60° Vertical Mouse Farbe Silber

Ein Laptopständer erhöht die Monitorfläche, dessen Oberkante sich optimalerweise 5 bis 10 Zentimeter unter Augenhöhe befinden sollte. Nur so kann ohne Belastung des Hals- und Nackenbereichs gearbeitet werden. Die Kopf- und Körperhaltung ist aufgerichtet, dabei werden Rücken, Schultern und Nacken entlastet. Diesen Laptopständer gibt es auch in praktischer Kombination mit Vorlagenhalter. Allerdings ist eine externe Tastatur und Maus erforderlich. Laptopständer EP

CHF 98.-

Feel 60° Vertical Mouse

CHF 195.-

Höhe: 8,5 / 26 cm, Breite: 32,5 cm Länge: 31 cm, Gewicht: 2800 g

37

ErgoPoint Magazin 2013


Gesundheit & Prävention

Weich gebettet: Handgelenkauflagen

Auf dem Boden bleiben: Fussstützen

An langen Arbeitstagen am Computer kann die kalte harte Tischplatte unangenehm auf die Handgelenke drücken. Und nach einem Tag pausenlosen Tippens zwickt am Abend zusätzlich auch noch der Schulterbereich und der Nacken ist verspannt. Was auf den ersten Blick vielleicht keinen Zusammenhang hat, kann beides mit einem einfachen Hilfsmittel behoben werden: Gel gefüllte Handgelenkauflagen für Tastatur und Maus stützen die Handgelenke und Handballen optimal und fangen so das Gewicht der Arme sanft auf. Dabei sinken die Schultern automatisch ab und entspannen sich. Handgelenkauflage Anthrazit, rechteckig für Maus

CHF 35.-

Handgelenkauflage Anthrazit, lang für Tastatur

CHF 35.-

Handgelenkauflagen Anthrazit, als Set

CHF 60.-

Gerade dieses Hilfsmittel wird oft als altmodisch belächelt, kann aber eine sehr wertvolle Unterstützung sein. Besonders Personen mit einer geringeren Körpergrösse leiden unter unzureichend höhenverstellbarer Büroeinrichtung. Ein standardhoher Arbeitstisch von 74 Zentimetern stellt für eine angemessene Sitzhöhe schon eine Herausforderung dar. Bei einer erhöhten Sitzposition gleicht eine Fussstütze die fehlende Beinlänge aus. Das ist allemal besser, als den ganzen Tag durch zu niederes Sitzen die Schultern hoch zu ziehen und sich dabei zu verspannen. Ist die Fussstütze standfest, höhenverstellbar und zudem beweglich, lassen sich die Beine damit auch mal ausstrecken und die Fussgelenke aktivieren. Das regt die Blutzirkulation und den Wassertransport in den Beinen an. Schliesslich gilt: Ist der Kreislauf in Schwung, denkt es sich besser! Fussstütze halbrund

CHF 125.-

Fussstütze Handgelenkauflage

Federleichter Stand: Fussmatten Büroarbeit muss kein Sitz-Marathon sein. Der Wechsel zwischen sitzender und stehender Tätigkeit ist eine Wohltat für Körper und Geist. Diverse Studien belegen, dass leichte Bewegung in Verbindung mit geistiger Arbeit die Konzentration erhöht und die Leistungsfähigkeit steigert. Nutzen Sie in Kombination mit einem Stehpult eine federnde Fussmatte. Der weiche Boden verhindert statisches Stehen und hält Sie durch ständig leichtes Ausbalancieren in Bewegung. So bleiben Sie fit und stärken nebenbei noch Ihre Muskulatur. Also, wippen und tanzen Sie sich schwungvoll durch den Büroalltag.

Fussmatte kyBounder

Alle vorgestellten Produkte sind bei ErgoPoint erhältlich. Mehr Informationen finden Sie unter www.sitz.ch und im Katalog ab Seite 56.

ErgoPoint Magazin 2013

kyBounder

38

ab CHF 98.-


design meets comfort

Die neue Strässle natura - line.

Haiko Harmonisch und edel ... Comfort auf hĂśchstem Niveau.

Swiss made


Gesundheit & Prävention

Wellness im Sitzen mit BIOSWING Sitzsystemen Viele sitzende Tätigkeiten gehen mit monotonen Körperhaltungen einher. Dadurch werden «Eingangsinformationen» für unser Gehirn langfristig reduziert. Die schwingenden BIOSWING-Sitzsysteme von Haider verschaffen Abhilfe und sind eine Wohltat für Körper und Geist.

Muskeln

Gehirn

Das BIOSWING-3D-Sitzwerk ® liefert kontinuierlich adäquate Bewegungsimpulse für die rund 150 kleinen, segmentalen Rückenmuskeln, die für die «interne» Stabilisierung der Wirbelsäule zuständig ist.

Schneller als ein Hochleistungsrechner verarbeitet unser Gehirn in Millisekunden Milliarden von Daten. Dank der Bewegungsimpulse des BIOSWING-3D-Sitzwerks ® ist das Gehirn in der Lage, die Bewegungsprogramme, die unseren Körper so zuverlässig steuern, ständig zu aktualisieren und so zu präzisieren, dass auch bei Sitzmarathons alles im «grünen Bereich» bleibt.

Bandscheiben Die flexiblen Stossdämpfer der Wirbelsäule brauchen regelmässige Bewegung, um sich mit Nährflüssigkeit zu versorgen. Das BIOSWING- 3D-Sitzwerk® liefert diese automatisch, sobald man Platz nimmt.

ErgoPoint Magazin 2013

40


BIOSWING Sitzsysteme

Unser sensomotorisches System ist ein komplexes Steuer- und Regelwerk aus Rezeptoren, Nervenbahnen und Zentralnervensystem und Muskeln. Durch dauerhaftes Sitzen im Arbeitsalltag und eine monotone Körperhaltung werden die Reize, die unser Gehirn erreichen, langfristig reduziert, die Qualität der Steuerungsmechanismen der Sensomotorik verschlechtert sich und es entsteht eine Fehlfunktion der Steuerungs- und Regelungsmechanismen für die Koordination der Muskulatur im Rumpfbereich.

Vielsitzern zu den häufigsten Schmerzursachen. Denn wenn Stabilisation und Koordination aufgrund einseitigen Sitzens nicht mehr sichergestellt sind, verhärtet die Muskulatur, sie ist überlastet und schmerzt. Das Bioswing-System punktet bei all diesen Sitz-Aufgaben, es reagiert bei geringsten Verlagerungen des Körperschwerpunktes mit einer gedämpften «Ausweichbewegung». Dies unterbricht die Monotonie der nervalen Eingangsinformationen und die andauernde Muskelspannung im Rücken- und Beckenbereich.

Diese Tiefenmuskulatur koordiniert bereits vor einer Bewegung die Einstellung der einzelnen Wirbel untereinander und stellt einen wichtigen Informationsgeber für das zentrale Nervensystem dar. Deshalb gehört die unzureichende Steuerung unserer Haltefunktion bei

Warum BIOSWING Stühle: - Testsieger der Deutschen Unfallversicherungsanstalt - Wellnesspreis 2012 des Deutschen Wellnessverbandes - Empfohlen von Arbeitsmedizinern europaweit

Die Haider Bioswing Sitzsysteme sind in der Schweiz exklusiv über die ErgoPoint GmbH erhältlich. ErgoPoint GmbH, Wallisellenstrasse 453 8050 Zürich, Tel. 044-305 3080, info@sitz.ch, www.sitz.ch

Top PreisLeistungs-Produkte Leistungs -P ukte fürs Büro o oder ce! Homeoffice

Generalvertretung: Birkenstr. 47 · CH-6343 Rotkreuz · Tel. +41 41 250 83 83 · info@glm-novitas.ch · www.glm-novitas.ch

www.officeplus.de

Aktiv Gesund Mobil Dynamisch


adatto GmbH www.adatto.ch

Der Haltungstrainer

Kr채ftigt

Korrigiert

Entspannt

Erh채ltlich bei: ErgoPoint, 8050 Z체rich, www.sitz.ch

VARIOfit

en och robe W P 3 zur s i t gra

ORTHOfit Nr. 1

ORTHOfit Nr. 2

VARIOhippo

VARIOtop

Ergonomische Sitzsysteme aus Bad Ragaz

ORTHOfit Nr. 3

ORTHOfit Nr. 4

ORTHOfit Holz


Arbeitsplatzberatung

Arbeitsplatzberatung mit Ergonomie-Expertin Gabriela Leemann Statisches Sitzen, zu wenig Bewegung und die falsche Einstellung unseres Büromobiliars sind häufig die Ursachen von Rückenproblemen, Körperfehlhaltungen und Nackenschmerzen. Oft erreicht man schon mit kleinen Veränderungen eine spürbare Verbesserung des Wohlbefindens und der Rückengesundheit.

fest, dass grosse Unsicherheit bezüglich der richtigen Verwendung des vorhandenen Materials herrscht. Unsere Arbeitsplatzberatungen helfen, die Mitarbeiter einzubeziehen und für das Thema Ergonomie zu sensibilisieren. Zudem vermitteln wir fundiertes Wissen, um die richtige Einstellung des Büromaterials zu finden.

Nur ein ergonomischer Arbeitsplatz ermöglicht Arbeiten in körpergerechter Haltung. Eine Person von 1.60 m Körpergrösse kann nicht auf der selben Höhe arbeiten wie jemand, der 1.90 m gross ist – Kleider und Schuhe werden ja auch passend zur Körpergrösse gekauft. Tisch, Stuhl und Bildschirm sollten immer individuell eingestellt werden. Und um effizient, konzentriert und ohne gesundheitliche Folgeschäden arbeiten zu können, müssen auch Arbeitswerkzeuge wie Maus und Tastatur korrekt platziert werden.

Gabriela Leemann ist diplomierte Shiatsu-Therapeutin und Spiraldynamik® Fachkraft basic. Sie ist bei ErgoPoint zuständig für Arbeitsplatzberatungen und Schulungen in Firmen. Gabriela Leemann, leemann@sitz.ch Tel. 044 305 30 80

Die Körperhaltung ist entscheidend Unser Tagesablauf wird vom Sitzen dominiert. Doch langes, angespanntes Sitzen mit wenig Haltungsveränderungen schwächt unsere Muskulatur. Wirbelsäule und Gelenke werden nicht mehr richtig gestützt und dadurch einseitig belastet.

Entscheiden Sie sich bewusst für Ihre Gesundheit und stellen Sie sich die folgenden Fragen: • Unterstützt der Bürostuhl Ihren Rücken und kennen Sie alle Einstellungsmöglichkeiten, um Ihre Sitzbedürfnisse besser zu erfüllen?

Das eigene Körpergefühl entspricht nicht immer einer gesunden Körperhaltung. Oft ist man sich einer fehlerhaften Körperhaltung gar nicht bewusst. Doch ständige Verspannungen, Rücken- und Kopfschmerzen oder Augenbeschwerden sind Warnsignale, die ernst genommen werden sollten. Aus Erfahrung wissen wir, dass daraus schnell chronische Probleme entstehen können, die Arbeitsausfälle und somit hohe Kosten verursachen. Laut Seco (Studie „Arbeitsbedingungen und Erkrankungen des Bewegungsapparates“ 09/2009) belasten arbeitsbedingte muskuloskelettale Beschwerden das Gesundheitswesen jährlich mit rund vier Milliarden.

• Lässt sich Ihr Arbeitstisch in der Höhe anpassen, so dass Sie bei aufrechter Körperhaltung die Unterarme im rechten Winkel zum Oberarm auf den Tisch legen können? • Befindet sich die Oberkante des Bildschirms auf Augenhöhe oder, noch besser, leicht darunter? • Sind Tastatur und Maus so platziert, dass Sie beim Arbeiten aufrecht sitzen können?

Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz

• Können Sie Ihre Arbeitsmittel körpergerecht ohne Anspannung in Schulter- und Hand gelenken nutzen?

Angemessene Gesundheitsförderung ist sowohl für Vorgesetzte als auch für jeden Mitarbeitenden ein Thema. Oft stellen wir bei Arbeitsplatzberatungen

Gerne unterstütze ich Sie bei der Umsetzung 43

ErgoPoint Magazin 2013


Katalog 2013 Bürostühle

S 45 – 53

Sitz-Stehtische

S 54 – 55

Ergonomische Büroarbeitsmittel

S 56 – 61

Sitz-Stehhilfen 

S 62 – 63

Werkstatt- und Laborstühle 

S 64

Sitzungs-, Warte-, Wohn- und Essbereich

S 65 – 66

Ruhe- und Relaxsessel 

S 67 – 71

Rückenshop 

S 72 – 74

Geprüfte und ausgesuchte Qualitätsprodukte für körperbewusstes und gesundes Arbeiten und Leben

ErgoPoint Katalog 2013

44


ErgoPoint

ErgoPoint setzt sich als Ziel, Sie als Kunden zu begleiten und beraten, und in der Produktewahl zu unterstützen. Stuhl ist nicht gleich Stuhl! Kleider und Schuhe kaufen Sie auch passend zu Ihrer Körpergrösse. Genauso verhält es sich beim Arbeitswerkzeug. Stuhl, Tisch und Zubehör sollten an die jeweiligen Körperproportionen des Benutzers angepasst sein, ansonsten kann es zu Fehlhaltungen und Verspannungen kommen.

Fordern Sie kostenlos unsere Checkliste für den Büroarbeitsplatz unter info@sitz.ch an Stichwort «Checkliste» an oder buchen Sie unser ausgebildetes Fachpersonal für eine Arbeitsplatzberatung bei Ihnen vor Ort. Gerne unterstützen wir Sie mit unserer 20-jährigen Erfahrung. Wir wünschen Ihnen viel Inspiration mit unserem Katalog und heissen Sie in unserem ErgoPoint Fachgeschäft herzlich willkommen.

BIOSWING® Improve 150 Trainingsstab für Einsteiger Trainingsgerät zur Kräftigung der tiefliegenden Muskelschichten

Egal ob im Fitnessstudio, zu Hause oder im Büro: Mit dem BIOSWING® Improve 150 haben Sie einen idealen Trainingspartner. Durch die rhythmischen Impulse aktivieren Sie nachhaltig Muskulatur und Nervensystem, beugen Verspannungen vor und fördern die Durchblutung. Verspannungen verschwinden und der Kopf wird wieder frei. BIOSWING® Improve 150

CHF 250.-

45

Bezugsadresse, Beratung und Ausstellung siehe letzte Umschlagsseite


Bürostühle

BIOSWING® Boogie classic Freiheit im Sitzen Je vielfältiger die Anforderungen, umso wichtiger die Bewegungsmöglichkeiten. BIOSWING® Boogie classic bietet sich als echtes Multitalent an, denn er begleitet seinen Nutzer in jede Position – je nach Sitzhöhengasfeder auch fast bis in den Stand. Und dank des einzigartigen 3D-Sitzwerks liefert er auch noch jede Menge Schwung.

BIOSWING® Boogie classic

ab CHF 1190.-

BIOSWING® Boogie saddle Perfektion in der Haltungsdynamik Je komplizierter die Aufgabe, umso bedeutsamer die Dynamik. Es gibt Menschen, die ihre Freizeit im Pferdesattel verbringen – ganz ohne Rückenprobleme. Warum also nicht die Vorteile aus zwei Welten kombinieren: BIOSWING® Boogie saddle, der Reiterstuhl fürs Büro – nicht nur für Reiter. Dank des serienmässigen 3D-Sitzwerks passt er sich nicht nur automatisch dem Rhythmus jedes «Reiters» an, sondern stützt ihn auch bis zu einer Sitz-Stehhöhe von 83 cm perfekt ab und eignet sich somit hervorragend im Einsatz mit einem Sitz-Stehtisch.

BIOSWING® Boogie saddle

BIOSWING® Foxter Die bessere Position für alle Je vielfältiger der Einsatz, umso wichtiger die Flexibilität. Es gibt viele Gelegenheiten für besseres Sitzen – der BIOSWING® Foxter ist ideal für den mobilen Einsatz im Büro, zu Hause und in vielen anderen Bereichen, in denen grösstmögliche Flexibilität notwendig ist. Durch das integrierte 3D-Sitzwerk bringt der BIOSWING® Foxter mehr Schwung und gute Laune in alle Arbeitssituationen.

BIOSWING® Foxter

ErgoPoint Katalog 2013

ab CHF 630.-

46

ab CHF 1475.-


Bürostühle

BIOSWING® 350 Aktivierendes Sitzen Je höher die Anforderung, umso wichtiger ein leistungsstarker Partner. Manche Menschen benötigen eine rückenstärkende Basis für ihr Business. Der BIOSWING® 350 ist eine erstklassige Wahl, denn er verfügt neben dem einzigartigen 3D-Sitzwerk für mehr Schwung und ein überaus angenehmes Sitzgefühl auch über individuelle Anpassungsmöglichkeiten an seinen Besitzer.

BIOSWING® 350

ab CHF 1125.-

BIOSWING® 350IQ / 360IQ Agilität und Elan bringen Vorsprung Je höher die Leistungsanforderung, umso bedeutender die Effizienz.

Sie arbeiten motiviert, zielorientiert und setzen dabei klare Prioritäten? Der BIOSWING® 350iQ / 360iQ mit seinem einzigartigen 3D-Sitzwerk ist die perfekte Ergänzung, um den Bürotag erfolgreich zu gestalten. Seine Agilität passt sich seinem Nutzer nahezu von selbst an. BIOSWING® 350IQ ab CHF 1100.BIOSWING® 360IQ ab CHF 1240.-

47

Bezugsadresse, Beratung und Ausstellung siehe letzte Umschlagsseite


Bürostühle

BIOSWING® 450 / 460 Kreativität im Sitzen Je differenzierter die Ziele, umso wesentlicher die Kreativität. Körperliche und geistige Fitness sind im Arbeitsalltag eine Notwendigkeit. Mit dem BIOSWING® 450 / 460 und seinem einzigartigen 3D-Sitzwerk haben sie einen Partner, auf den Sie sich voll und ganz verlassen können und der sich individuell auf Sie einstellt. BIOSWING® 460 Stoff

ab CHF 1850.-

BIOSWING® 460 Leder

ab CHF 2290.-

BIOSWING® 550 / 560 Der Managementprofi Je grösser die Verantwortung, umso wichtiger die Performance. Ist Ihre Leistungsfähigkeit kontinuierlich gefragt und erwarten Sie von einem wesentlich mehr als andere? Der BIOSWING® 550/ 560 bietet sich hier an, denn er hat neben dem einzigartigen 3D-Sitzwerk bereits serienmässig alle wichtigen Einstellungsmöglichkeiten und passt sich voll und ganz seinem Besitzer an.

BIOSWING® 560 detensor Fühlt sich an wie eine Massage Wohltuend für Haltung, Entlastung und gesundes Klima – die Lamelle macht‘s. Die detensor-Lamellentechnik zählt zu den weiteren Innovationen der HAIDER BIOSWING®-Sitzsysteme. Das in der Rückenlehne eingesetzte, schräg nach oben gerichtete Lamellenprofil wandelt den Anlehndruck in milde, die Wirbelsäule und Bandscheiben entlastende Streckkräfte um. Die elastischen T-förmigen Lamellen im Sitz bewirken zudem eine gleichmässige Gewichtsverteilung und verhindern damit Druckspitzen auf die Sitzbeinhöcker und verbessern die Durchblutung des Gewebes im Gesässbereich. In Verbindung mit dem 3D-Sitzwerk erfüllt der BIOSWING® 560 detensor höchsten Sitzkomfort. BIOSWING® 560 detensor

ErgoPoint Katalog 2013

ab CHF 4190.-

48

BIOSWING® 560 Stoff

ab CHF 1990.-

BIOSWING® 560 Leder

ab CHF 2470.-


Bürostühle

BIOSWING® 780 Das Wohlfühlerlebnis Sitzkomfort in höchstem Mass. Wer mit Weitsicht Zukunftsentscheidungen im Auge hat, kann es sich nicht leisten, unkonzentriert oder energielos zu sein. Der BIOSWING® 780 ist hier die richtige Entscheidung, denn er bietet serienmässig neben dem einzigartigen 3D-Sitzwerk alle individuellen Anpassungs- und Einstellmöglichkeiten, um höchsten Sitzkomfort nach Mass zu realisieren. BIOSWING® 780

ab CHF 4795.-

WORKCHAIR Arbeiten in entspannter Liegeposition Erlaubt entspanntes Arbeiten mit Laptop oder Tablet. Der Workchair ist mit dem grossen Öffnungswinkel und einer verstellbaren Nackenstütze ausgestattet, welche den richtigen Blickwinkel zum Monitor gewährleistet. Für eine optimale Unterstützung des Lendenwirbelbereichs sorgt die verstellbare Lordosenstütze. Die perfekte Liegehaltung ermõglicht eine Fussstütze, die exakt auf die Grösse des Nutzers angepasst werden kann. Auf dem verstellbaren Notebooktablar kann man ganz entspannt arbeiten. Nach oben gefahren wird das Tablar zum Stehpult. Workchair, Rücken Netz

CHF 2970.-

XZ 7030A Lederne Eleganz Geradlinige Formensprache mit maximalem Komfort. XZ bietet von allem das Beste. So auch bei der Ausstattung, die Punkt für Punkt auf ergonomisches Arbeiten im Sitzen optimiert ist. Herzstück ist die Komfort-Synchronmechanik mit grossem Öffnungswinkel und die Polstertechnik mit viskoelastischem Schaum. Weitere Ausstattungsmerkmale sind eine verstellbare Lordosenstütze, Sitztiefenverstellung, Sitzneigung und variable Sitzvorderkante. Sitzgenuss ist mit XZ garantiert.

XZ 7030A, Leder perforiert

CHF 2740.-

49

Bezugsadresse, Beratung und Ausstellung siehe letzte Umschlagsseite


Bürostühle

HÅG Capisco – der Sattelstuhl Setzen Sie sich auf den Capisco und erleben Sie von Kopf bis Fuss, wie sich Ihre Körperhaltung verändert! Durch die Beckenkippung auf dem Sattelsitz richten Sie sich automatisch auf.

Erfahren Sie Entlastung beim Sitzen. Der Capisco wurde entwickelt, um aktiv seitlich oder verkehrt zu sitzen. Kein anderer Stuhl ist im Einsatz mit einem Sitz-Stehpult vorteilhafter einzusetzen als der Capisco, da er Ihnen erlaubt, bis zu 15 cm höher zu sitzen.

Capisco voll gepolstert

ErgoPoint Katalog 2013

ab CHF 1385.-

50


Bürostühle

XP 4er Reihe Der Allrounder für alle Arbeitsbereiche

Die grosse Produktfamilie XP hält für alle Arbeitsbereiche eine überzeugende Lösung. Die Kontur der Rückenlehne bietet perfekte Stützfunktionen mit ausgeprägtem Entspannungseffekt. Die ergonomisch geformte Sitzfläche fördert die Durchblutung der Beine. XP 4er Reihe

ab CHF 695.-

R12 Ergo-Balance Die neue Form der Bewegung

Mit dem R12 setzen wir neue Massstäbe in Ergonomie, Design und Technik. Kennzeichnend für den R12 ist die betont filigrane Silhouette mit dem neuen FLEX-RELAX Lammellensystem in der Rückenlehne. Dieses Konzept sorgt für erstklassige Unterstützung des Rückens bei hoher Flexibilität. Die Durchlässigkeit bringt ein angenehmes Körpergefühl. Mit der Ergo-Balance 3DTechnik wird Sitzen zum rückenaktiven Bewegungserlebnis. XN 5060

ab CHF 775.-

XN 5060 Netzstuhl Schlanke Linie – filigrane Erscheinung

XN überzeugt nicht nur durch das Design, sondern auch durch ergonomische Funktionalität. Drei Bespannungsarten für die Rückenlehne lassen Spielraum bei der Einrichtung. Einsicht in die Technik bietet die Synchronmechanik mit zahlreichen Einstelloptionen. XN 5060

ab CHF 860.-

51

Bezugsadresse, Beratung und Ausstellung siehe letzte Umschlagsseite


Bürostühle

FUN 2045 Dynamisch sitzen mit Balance-Technik

Diese besondere Mechanik lädt zum aktiven Sitztraining ein – Sitz-Spass inklusive. Man bleibt in Bewegung, was aktivierend auf die Arbeitsleistung wirkt und richtet die Wirbelsäule auf. Gleichzeitig wird die Muskulatur gestärkt. FUN 2045

ab CHF 695.-

Orthofit Der leichte Kleine Der ORTHOfit-Arbeitsstuhl ist nicht irgendeine Sitzgelegenheit. Er wurde nach physiologischen Grundsätzen entwickelt und gebaut. All seine wichtigen Besonderheiten wurden erdacht, um stundenlanges Sitzen so angenehm wie möglich zu machen, Rückenlehne und Sitzfläche sind speziell dafür ausgeformt. Dieser Bürostuhl ist leicht, wendig und er benötigt wenig Platz. Wie in einem Korsett wird Ihr Rücken und Becken unterstützt und gehalten. Die Sitzfläche lässt sich stufenlos an die persönlichen Bedürfnisse anpassen und kann in der gewünschten Position fixiert werden. ORTHOfit

Duorest Massierende Rückenflügel

Die Dual-Rückenlehnen bieten dem Rücken starken Halt, ohne dabei Druck auf die Wirbelsäule auszuüben. Der Druck wird wirkungsvoll auf die rechten und linken Rückenmuskeln verteilt. Die Dual-Rückenlehnen sind in der Mitte befestigt und somit in alle Richtungen beweglich. Das Sitzen auf dem ergonomischen DUOREST ist wie eine Therapie zur Rückenmuskelentspannung. Der Stuhl beugt nicht nur der Erschöpfung vor, sondern hat aufgrund der flexiblen Dual-Rückenlehnen einen Massage-Effekt auf die gesamte Rückenmuskulatur. Duorest

ErgoPoint Katalog 2013

ab CHF 930.-

52

ab CHF 775.-


Bürostühle

Variofit / VARIOhippo Beweglich und platzsparend

Das Konzept von VARIO beinhaltet verschiedene Eigenschaften, die einerseits eine gute, gesunde Sitzhaltung begünstigen und andererseits die Rückenmuskulatur stärken. Der VARIO ist deshalb eine sinnvolle Sitz-Alternative. VARIOfit Flachsitz

VARIOhippo Sattelsitz

ab CHF 465.ab CHF 575.-

BackApp Office Sitzen in sanfter Bewegung

Was macht den BackApp einzigartig? Sitzen, balancieren auf dem roten Ball, die Füsse auf dem Ring – dies bewegt den Körper in alle Richtungen. Sie halten das Gleichgewicht, wie wenn Sie im Sattel sitzen oder mit dem Kajak fahren würden. BackApp

ab CHF 965.-

BackApp Rollen

ab CHF 1175.-

Swopper Beweglichkeit durchdacht Der Swopper revolutionierte das Sitzen und hat sich innerhalb kürzester Zeit weltweit zu einem grossen Erfolg entwickelt! Der Swopper macht erstmals dynamisches Sitzen in allen drei Dimensionen möglich. Bewegtes Sitzen hält den Rücken gesund, die Bandscheiben fit, den Kreislauf in Schwung und baut zudem die Muskulatur auf. Die Rückenmuskeln werden trainiert und gekräftigt und können sich durch das Sitzen auf dem Swopper fortwährend an- und entspannen. Denn dynamisch arbeitende Muskeln verspannen kaum, sie ermüden weniger schnell und werden besser durchblutet. Swopper Starter, Stoff Grün

CHF 599.-

Swopper classic

ab CHF 750.-

Swopper works, mit Rollen

ab CHF 936.-

53

Bezugsadresse, Beratung und Ausstellung siehe letzte Umschlagsseite


Sitz-Stehtische

Sitzend und stehend arbeiten Geniessen Sie spielerisch den Wechsel Ihrer Körperhaltung und nützen Sie die gesundheitlichen Vorteile durch ein anpassbares Arbeitspult. Sitz-Stehtisch Ergowork Der Büroprofi

Der Ergowork Sitz-Stehtisch bietet dem Anwender folgende Vorzüge: • elektrisch verstellbar 65 - 130 cm • ab Lager lieferbar • vier Farben (Schwarz, Anthrazit, Silber und Weiss) • Chrom-Design (Fuss und Blende) optional erhältlich • neuste Technik mit leisen und schnellen Motoren • hohe Stabilität • keine störende Quertraverse • belastbar bis 120 kg • breitenverstellbares Gestell (120 - 180 cm) • Auffahrschutz standardmässig programmiert • erweiterbar mit diversem Zubehör, CPU-Halter, Kabelkanal, Kabelraupe Sitz-Stehtisch Ergowork elektrisch

ab CHF 1385.-

Tischplatten

ab CHF 270.-

Bestehende Tischplatten können bei allen Sitz-Stehuntergestellen wieder verwendet werden.

ErgoPoint Katalog 2013

54


Sitz-Stehtische

Sitz-Stehtisch klappbar Die preisgünstige Lösung

Dieser höhenverstellbare Tisch ist sehr einfach zu montieren. • elektrisch verstellbar von 72-120 cm • belastbar bis 80 kg • breitenverstellbar von 115-170 cm • inkl. Kollisionsschutz Sitz-Stehtisch klappbar

ab CHF 995.-

Tischplatten

ab CHF 270.-

Rollkorpus

ab CHF 650.-

Rolls Sitz-Stehtische Kommunikation fördern

Rolls lädt zum Gespräch ein: Er sorgt für den perfekten Abstand, für die richtige Atmosphäre - nicht zu nah und nicht zu distanziert. Sie kommen schneller zum Wesentlichen, entspannter als im Sitzen und letztlich effizienter, denn Besprechungszeiten verkürzen sich im Stehen durchschnittlich um 40 Prozent. Rolls Sitz-Stehtisch

ab CHF 985.-

kyBounder-Matte Der weiche Federboden Das neuartige Stehvergnügen auf dem weichen Federboden: Die Fuss- und Unterschenkelmuskulatur sind permanent aktiv, um die Balance und Körperhaltung zu wahren. Daraus resultiert ein einzigartiges Steh-Konzept, das gezielt auf die tiefliegenden Muskelschichten wirkt und die intramuskuläre Koordination sowie die Sensomotorik auf einfache aber wirkungsvolle Weise trainiert. Der kyBounder ist ein patentiertes Schweizer Qualitätsprodukt. Er ist extrem weich und zeigt auch nach jahrelangem Gebrauch keine Ermüdungserscheinungen. kyBounder

55

ab CHF 98.-

Bezugsadresse, Beratung und Ausstellung siehe letzte Umschlagsseite


Ergonomische Büroarbeitsmittel

Vorlagen- und Dokumenthalter Wir empfehlen allen Personen, die viel mit Papier arbeiten, einen Vorlagenhalter einzusetzen. Die Büroarbeit wird effizienter, unterstützt eine gesunde Sitzposition und beugt Verspannungen vor.

Ein Vorlagen- oder Dokumenthalter bietet die Möglichkeit, ohne belastende Hals- und Kopfdrehungen zu arbeiten. Die Körperhaltung ist stets körperzentriert und aufgerichtet. So entlasten Sie Ihren Rücken-, Schulter- und Nackenbereich.

Ein weiterer Vorteil: auf jedem Vorlagenoder Dokumentenhalter können Unterlagen und Ordner abgelegt werden, dadurch gewinnen Sie zusätzliche Ablagefläche.

E-Slide Pluss Für jede Tastaturbreite geeignet E-Slide Pluss kann über die Tastatur gezogen werden und eignet sich somit ideal für Buchungsarbeiten, oder um Notizen zu schreiben. E-Slide Pluss Höhe

6,5 / 14 cm (vorne / hinten)

Breite

57 / 55 cm (aussen / innen)

Tiefe

30 cm

Abrutschkante

vorne 0.8 cm hoch

Acrylglas klar

CHF 195.-

E-Slide Flexx Höhenverstellbar

E-Slide Flexx kann in Sekundenschnelle von ganz flach bis sehr steil angepasst werden E-Slide Flexx

ErgoPoint Katalog 2013

56

Höhe

6,5 / 14 cm (vorne / hinten)

Breite

57 / 53 cm (aussen / innen)

Tiefe

30 cm

Abrutschkante

vorne 0.8 cm hoch

Acrylglas klar

CHF 235.-


Ergonomische Büroarbeitsmittel

Ergo Dok Der Einsteiger Ergo Dok: der platzsparende Vorlagenhalter. Zwei Füsse werden mitgeliefert, so können Sie die gewünschte Höhe selber regulieren. Ergo Dok Höhe

4 / 14 cm (vorne / hinten)

Breite

53 / 50 cm (aussen / innen)

Tiefe

27 cm

Abrutschkante

vorne 1.6 cm hoch

Acrylglas klar

CHF 155.-

Konzepthalter einfach und Pro

• Sehr stabil, trägt einen Ordner • Verstellbarer Sichtabstand und Blickwinkel (4 Stufen) • Inkl. Magnetlineal • Kann auch als Laptophalter benutzt werden • Versenkbare Leseplatte in der Base (Modell Pro) • Platzsparend einschiebbar (Modell Pro) Konzepthalter einfach, Metall Silber

CHF 85.-

Konzepthalter Pro, Metall Silber

CHF 115.-

Monitorerhöhung Acryl Für kleine Bildschirme

Die Monitorerhöhung Acryl hilft Ihnen, kleine Bildschirme auf eine optimale Höhe anzuheben. Monitorerhöhung einfach Acryl

CHF 48.-

Monitorerhöhung Stand Doc Acryl

CHF 135.-

Stand Doc

57

Bezugsadresse, Beratung und Ausstellung siehe letzte Umschlagsseite


Ergonomische Büroarbeitsmittel

Handgelenkauflagen Entlastung für Handgelenke, Arme und Schultern

Die Handgelenkauflagen für Tastatur und Maus sind mit Gel gefüllt und fühlen sich beim Ablegen der Handgelenke angenehm weich an. Handgelenkauflage Anthrazit, rechteckig für Maus

CHF 35.-

Handgelenkauflage Anthrazit, lang für Tastatur

CHF 35.-

Handgelenkauflagen Anthrazit, als Set

CHF 60.-

ErgoBeads Auflagen Handgelenkauflage für Tasturarbeiten mit massierenden ergoBeads

Diese patentierte Antirutsch-Auflage sorgt für exzellente Handgelenkunterstützung. Das mit «ergoBeads» gefüllte Kissen federt harte Auflagen ab und massiert das Handgelenk. Das Handgelenkkissen zur Computertastatur ist die perfekte Hilfe bei Arbeit und Freizeit. Entscheidende Vorteile: • unterstützt und massiert die Handgelenke • passt zu jeder Tastatur • kühl und angenehm • passt sich anatomisch an • atmungsaktiv und feuchtigkeitsregulierend • Tiefkühlen für speziellen Kälteeffekt Entworfen und entwickelt wurde dieses ergonomische Kissen von einem orthopädischen Chirurgen. Das spezielle Design unterstützt ein einfaches Bedienen der Tastatur und entlastet Handgelenk und Unterarm.

ErgoPoint Katalog 2013

58

ErgoBeads PC-Auflage, 47cm

CHF 35.-

ErgoBeads Mouse-Auflage

CHF 25.-

ErgoBeads Le Petit Cusion

CHF 14.90

ErgoBeads Stützhandschuh Glove

CHF 29.90


Ergonomische Büroarbeitsmittel

Vertical Mouse Durch die natürliche Haltung der Hand wird der Druck auf den Puls, die Sehnen sowie Muskeln verringert. Zur Vorbeugung dauerhafter Haltungsschäden.

Beim Einsatz einer Vertical Mouse verbleibt die Hand in ihrer natürlichen Haltung, gerade so, wie sie gewachsen ist. Alle Mäuse lassen sich per USB-Anschluss an jeden PC oder Mac anschliessen.

Feel 60° Vertical Mouse

Feel 60° Vertical Mouse Farbe Silber

CHF 98.-

Vertical Wow Grip Mouse

Vertical Wow Grip Mouse

CHF 98.-

Wireless Version

CHF 125.-

Evoluent Vertical 4 Evoluent Vertical 4 Silber, für Links- und Rechtshänder CHF 170.Evoluent Vertical 4 small Lila, nur für Rechtshänder

CHF 170.-

Ergoslider Ergoslider ist eine ergonomische Maus, die es Ihnen ermöglicht, Ihre Arbeitsposition am Computer zu variieren. Die Maus liegt körperzentriert vor der Tastatur und wird entweder mit der rechten, linken oder mit beiden Händen gleichzeitig bedient. Der Ergoslider ist mit einer angenehm weichen, abnehmbaren Handballenauflage ausgestattet. Die Maus ist einfach zu installieren (plug & play).

59

Ergoslider Plus

CHF 249.-

Ergoslider Premium

CHF 299.-

Bezugsadresse, Beratung und Ausstellung siehe letzte Umschlagsseite


Ergonomische Büroarbeitsmittel

Laptopständer Wir empfehlen allen Personen, die regelmässig über längere Zeit mit einem Laptop arbeiten, einen Laptopständer einzusetzen. Das Arbeiten wird effizienter, unterstützt eine gesunde Sitzposition und beugt Verspannungen vor.

Ein Laptopständer bietet die Möglichkeit, ohne belastende Hals- und Nackenüberdehnung zu arbeiten. Die Kopf- und Körperhaltung ist aufgerichtet. Sie entlasten dabei Ihren Rücken-, Schulter- und Nackenbereich.

Laptopständer Ahaa Für den fixen Arbeitsplatz Der leichte Laptopständer Ahaa ist tragbar und passt in jede Laptoptasche. Neigungsverstellbar in sechs Stufen, inklusive einer 360° Drehfunktion. Die Hülle wird mitgeliefert. Laptopständer Ahaa (inkl. Hülle)

CHF 85.-

Höhe: 0,6 / 21 cm, Breite: 30 cm Länge: 24 cm, Gewicht: 295 g

Laptopständer Ergofold Der Reisebegleiter Der Laptopständer mit cleverem Faltmechanismus besteht aus dem federleichten Material Hylite und wird in einer Hülle geliefert. Neigungsverstellbar in sechs Stufen. Laptopständer Erfofold (inkl. Hülle) Höhe: 0,6 / 21 cm, Breite: 23 cm Länge: 24 cm, Gewicht: 285 g

Laptopständer EP Für den fixen Arbeitsplatz Der Laptopständer EP ist sehr stabil, drehbar und höhenverstellbar. Mit integriertem Dokumentenhalter und der Möglichkeit der Nutzung einer Dockingstation. Laptopständer EP

CHF 195.-

Höhe: 8,5 / 26 cm, Breite: 32,5 cm Länge: 31 cm, Gewicht: 2800 g

ErgoPoint Katalog 2013

60

CHF 115.-


Ergonomische Büroarbeitsmittel

Fussstütze klein Klein und handlich

• die Trittfläche passt sich der Fussstellung an • in drei Höhen einstellbar • zusammenklappbar Fussstütze klein

CHF 75.-

Fussstütze Active Entlastet wirksam die Beine und den Rücken

• Kunstoff Schwarz oder Grau • Höheneinstellung in drei Stufen • Winkelverstellbar durch leichten Fussdruck Fussstütze Active

CHF 85.-

Fussstütze halbrund Die aktive Fussstütze mit Bewegung

• TWIN TURN® mit zwei Seiten: • eine aktivierend und beweglich • die andere mit fester Schrägstellung • Kunstoff Schwarz Fussstütze halbrund

CHF 125.-

61

Bezugsadresse, Beratung und Ausstellung siehe letzte Umschlagsseite


Sitz-Stehhilfen

Move Sitz-Stehhilfe Die aktivierende Sitz-Stehhilfe Der Stuhl, der sich anpasst, als Sitz oder als Stehhilfe, denn der Move ist höhenverstellbar. Ein Drehwinkel von 360˚ erlaubt absolute Bewegungsfreiheit. Wenn Sie den Move täglich benutzen, aktivieren Sie Kreislauf und Beinmuskulatur. Ganz nebenbei bringt Move Sie in eine gute Sitzhaltung, Sie können sich sitzend herunterbeugen, zum Tisch lehnen oder sich um Ihre eigene Achse drehen. Fussteller in Holz: Ø 43 cm Buche natur oder optional schwarz gebeizt. Sitzhöhe: tief 49–68 cm Sitzhöhe: mittel 56–82 cm Sitzhöhe: hoch 65–87 cm Move

ab CHF 430.-

Muvman Sitz-Stehhilfe Ideal für variables Sitzen und Stehsitzen in Bewegung. Der Muvman ist der einzige Vario-Sitz, der jeden Positionswechsel mitmacht und maximale Höhenverstellung bietet. Der Muvman fordert und fördert Bewegung, der «intelligente» Sitz bietet optimalen Sitzkomfort. Sitzen auf dem Muvman erlaubt die perfekte Anpassung des Sitzes in allen möglichen Positionen an eine grösstmögliche Anzahl von Sitzhaltungen des Benutzers. Muvman

Variomove Sitz-Stehhilfe Klein und wendig

Der Variomove passt an jeden Tisch und jede Massageliege, denn er ist leicht zu bewegen und zu platzieren. Dank dem Dreiecksitz ist er auch geeignet für hohe Sitzpositionen. Variomove

ErgoPoint Katalog 2013

ab CHF 530.-

62

ab CHF 530.-


Sitz-Stehhilfen

Sway Stehhilfe Elegant und platzsparend

Die Lösung ist Sway – schlicht, schön und gesund. Dem Einsatz von Sway sind kaum Grenzen gesetzt: Überall, wo Sitzen vermieden werden soll und Stehen zu anstrengend wird, ist Sway am richtigen Platz. Sway

CHF 475.-

Smile Stehhilfe Klappbare Stehhilfe – leicht und handlich

Gepolsterter Sitz bezogen mit schwarzer Microfaser. Profilierte Standsäule aus farblos eloxiertem Aluminium; verschleissfreie, mechanische Höhenverstellung in 12 Stufen von 650–870 mm, Arretierknopf aus Aluminium gestrahlt; Kunststoffteile Schwarz. Smile mit Bezug Microfaser Schwarz

CHF 655.-

S1 Stehhilfe Die Wirbelsäule entlasten

Die Stehhilfe S1 entlastet die Wirbelsäule bei Tätigkeiten, die naturgemäss nur in aufrecht stehender Haltung möglich sind. Die Belastung der Wirbelsäule im Stehen wird mittels der Stehhilfe S1 stark reduziert. Ideal z.B. in den ersten Wochen nach einer Rückenoperation, wenn das konventionelle Sitzen ärztlich noch verboten ist. Ebenfalls eignet sich die Stehhilfe bei Tätigkeiten in der Industrie, bei Rüstarbeiten in der Küche, beim Wäschebügeln und vielem mehr S1 Stehhilfe Schwarz

CHF 320.-

S1 Stehhilfe Chrom

CHF 395.-

S1 Stehhilfe Schwarz / Antistatisch

CHF 385.-

63

Bezugsadresse, Beratung und Ausstellung siehe letzte Umschlagsseite


Werkstatt und Laborstühle

Muvman Factory Ideal für variables Sitzen und Stehsitzen mit Bewegung

Der Muvman Factory ist der einzige Vario-Sitz, der jeden Positionswechsel mitmacht und maximale Höhenverstellung bietet. Muvman Factory

CHF 530.-

Orthofit Holz für konzentrierte Arbeit Ihr ORTHOfit-Holzsstuhl ist nicht irgendeine Sitzgelegenheit. Er wurde nach physiologischen Grundsätzen entwickelt und gebaut. Alle seine wichtigen Besonderheiten wurden erdacht, um stundenlanges Sitzen so angenehm wie möglich zu machen. Rückenlehne und Sitzfläche des ORTHOfit-Arbeitsstuhls sind speziell ausgeformt. Die Verstellmöglichkeiten von Sitzfläche und Rückenlehne sind besonders vielfältig. ORTHOfit Holz (Höhe 43 - 52 cm) Lift hoch 52 - 72 cm

Capisco Puls Moderne Raffinesse

Eine neue Stuhl-Generation, die für den modernen, dynamischen Arbeitsplatz konzipiert wurde. Als moderner, flexibler Stuhl steht er in Form, Funktion und Anwendungsmöglichkeiten für den Fortschritt der Entwicklung in der Arbeitswelt. Die neuartige, schlanke und leichte Form des Capisco Puls spiegelt den Rhythmus einer dynamischen Generation wieder. Erhältlich in fünf Farben (Schwarz, Hellgrau, Rot, Gelb-Grün, Hellblau) Capisco Puls Kunststoff

ErgoPoint Katalog 2013

ab CHF 1050.-

64

ab CHF 440.-

CHF 45.-

Fussring rund, Chrom

CHF 65.-


Sitzungs-, Warte-, Wohn- und Essbereich

C4470 Kommunikation Folgt den Bewegungen ihres Körpers

Ein wunderbarer Stuhl, auf dem Sie optimal gestützt werden und sich über längere Zeit wohl fühlen. Ideal fürs Ess- oder Besprechungszimmer. C4470 Kommunikation

ab CHF 605.-

Sideway Sitzen neu definiert Für die heutige Form der Kommunikation wurden die Sideways Konferenzstühle geschaffen. Die Sitzfläche ist nicht mehr einseitig nach vorne ausgerichtet, und der breite, bequeme Sitz ist so geformt, dass Sie in mehreren Richtungen komfortabel sitzen können. Dies liegt an dem rundum weichen Übergang zwischen Sitzfläche und Stuhlkante. Die grosse Sitzfläche gewährleistet dabei hohen Sitzkomfort.

Sideway Konferenzstuhl

ab CHF 720.-

Date / Invite

Mit dem Date / Invite können Sie Ihre Gäste in jeder Hinsicht verwöhnen. Und dank der komfortablen Sitzgelegenheiten werden sich Ihre Besucher viele Stunden lang wohlfühlen. Die Die sanft geschwungene Sitzfläche mit integriertem Kippsystem passt sich den ganzen Abend über den Bewegungen des Körpers an. Sie werden sehen: Ihre Gäste wollen gar nicht mehr nach Hause gehen. Date

ab CHF 665.-

Invite

ab CHF 750.-

Invite

Date

65

Bezugsadresse, Beratung und Ausstellung siehe letzte Umschlagsseite


Sitzungs-, Warte, Wohn- und Essbereich

Planet Der Runde

Seinem Namen alle Ehre machend, dreht sich der Planet um 360˚. Der Neigungsmechanismus erlaubt ein sanftes und einfaches Wechseln der Sitzposition, so dass der Stuhl Ihren Körperbewegungen folgt: So sitzen Sie bequem und aktiv – auch über längere Zeit. Planet

ab CHF 1490.-

Peel Club Elegant und bequem

Peel Club besticht durch sein Design. Die perfekte Ergänzung zur Sitzgruppe, ideal als Empfangssessel. Sie bestimmen, ob Sie die Öffnung links oder rechts haben möchten. Lieferbar in diversen edlen Bezugsmaterialien und mit hochwertigen Chromelementen. Peel Club

Eight Der Barhocker

Eight ist die perfekte Ergänzung in Ihrer Küche. Ein innovativer Barstuhl, der sich Ihnen, ihren täglichen Aufgaben und ihrem modernen Wohnambiente anpasst. Eight vereint Design und Komfort und ist so viel mehr als nur ein moderner Barhocker für den schnellen Snack zwischendurch.

Eight

ErgoPoint Katalog 2013

ab CHF 1155.-

66

ab CHF 1505.-


Ruhe- und Relaxsessel

Peel Lassen Sie sich umarmen und beschützen

Das Konzept des Peel basiert auf dem Ausgewogenheitsprinzip. Sie nutzen nur Ihr Körpergewicht, um die Sitzposition zu verändern. Und um die Position zu wahren, ist dennoch keinerlei Kraftaufwand erforderlich. Das Ziel ist die optimale Entspannung. Peel mit Fusshocker

ab CHF 2855.-

Kokon Zeitloses Design und unübertroffener Komfort Geborgen wie in einem Kokon umhüllt Sie der neue Relaxsessel, er schmiegt sich förmlich Ihrem Körper an. Er hat eine kompakte Form, ist einfach zu bedienen und um 360° drehbar. Mit seinem fast unsichtbaren Kippmechanismus kann er vollständig nach hinten zurück gelehnt und dort, wo es am bequemsten ist, fixiert werden. Ein Kopfstützkissen bietet zusätzlichen Komfort und ergänzt wird der Relaxsessel durch einen optional erhältlichen Fußschemel. Kokon

ab CHF 2080.-

Fussschemel

ab CHF 740.-

Gravity Ein Ruhesessel, der Sie die Schwerkraft vergessen lässt

Ihre Beine liegen so hoch, dass Sie die Entspannung sofort spüren. Gravity ist der einzige Ruhesessel, der gleichermassen in Büro und Privathaushalt passt. Die Stellung des Gravity ist von der Bewegung des Körpers abhängig. Seine vier möglichen Positionen können mit leichter Verlagerung des Körpergewichts erreicht werden. In der Ruheposition scheint die Schwerkraft aufgehoben zu sein – man schwebt frei im Raum. Die Beine liegen dabei höher als der Kopf. Diese Position lässt die Gedanken frei schweifen, kreativer Spielraum entsteht. Der Gravity ist zudem leicht und beweglich. Gravity

ab CHF 2670.-

67

Bezugsadresse, Beratung und Ausstellung siehe letzte Umschlagsseite


Ruhe- und Relaxsessel

Daniel So vielfältig wie Sie

Der Sessel ist elegant und schlicht, 360° drehbar, gleitet lautlos mit Ihnen nach hinten und lässt sich in jeder Position fixieren. Stellen Sie diesen Sessel nach Ihren persönlichen Bedürfnissen zusammen: mit/ohne Motor, mit/ohne Heizung, mit/ohne Massagefunktion und vielem mehr. Sie werden diesen Sessel geniessen! Daniel in Leder

ab CHF 3055.-

Haiko Komfort aus Leder und Holz

Haiko ist 360° drehbar mit Nackenverstellung. Er gleitet lautlos mit Ihnen nach hinten und lässt sich in jeder Position fixieren. Stellen Sie diesen Sessel nach Ihren persönlichen Bedürfnissen zusammen: mit/ohne Motor, mit/ohne Heizung, mit/ohne Massagefunktion und vielem mehr. Einmaliger Sitzkomfort mit allen Raffinessen. Haiko in Leder

Aaron Mit Komfortpolsterung

Aaron ist 360° drehbar mit Nackenverstellung. Er gleitet lautlos mit Ihnen nach hinten und lässt sich in jeder Position fixieren. Stellen Sie diesen Sessel nach Ihren persönlichen Bedürfnissen zusammen: mit/ohne Motor, mit/ohne Heizung, mit/ohne Massagefunktion und vielem mehr. Lehnen Sie sich zurück, entspannen Sie sich und geniessen Sie den Komfort dieses Sessels. Aaron in Leder

ErgoPoint Katalog 2013

ab CHF 4460.-

68

ab CHF 3940.-


Ruhe- und Relaxsessel

Saksa Ganz einfach zu bedienen

Eleganter Ruhesessel in zwei Grössen (Small und Large) mit 5-Stern-Alubase. Mit leichtem Druck gegen die Rückenlehne gleiten Sie mühelos in eine Entspannungsposition. Die Beinstütze fährt automatisch heraus, Sie befinden sich in einer optimalen Entspannungsposition. Der Sessel ist 360° drehbar und auf Wunsch mit einer zusätzlichen Lumbalstütze ausgerüstet. Manuelles Easy-Relax-System mit integrierter Fussstütze, 6-Stufen manuell verstellbarer Neigungswinkel der Kopfstütze.

Saksa Stoff

ab CHF 1995.-

Saksa Leder

ab CHF 2895.-

Woody Klassisch und zeitlos

Der Woody Sessel ist ein klassischer, leichter Ruhesessel, der aufgrund seines einfachen Designs in die meisten Wohnstuben passt. Der Sessel besteht aus einem traditionellen Holzgestell und gepolsterten Sitzschalen. Die Fußstütze und der Rücken können unabhängig voneinander stufenlos eingestellt werden. Auch die Nackenstütze ist mit einem Gelenk justierbar. Die Armstützen sind so gearbeitet, dass sie in jeder beliebigen Position Arme und Schultern optimal stützen. Inkl. verstellbarem Nackenkissen.

Woody

ab CHF 2430.-

69

Bezugsadresse, Beratung und Ausstellung siehe letzte Umschlagsseite


Ruhe- und Massagesessel

Massagesessel EP1080 Reine Entspannung – Geniessen Sie eine professionelle Massage in den eigenen vier Wänden

Verspannungen und Schmerzen im Rücken sind in der Regel das Resultat einer falschen oder einseitigen Belastung. Arbeiten am Schreibtisch oder langes Autofahren sind zwei typische Schmerzursachen verursacht durch Muskelverhärtungen, die den Blutstrom in diesem Bereich beeinträchtigen. Dieser hochwertige Massagesessel in dezentem Design zur professionellen Massagebehandlung bietet Ihnen acht Automatikprogramme: Shiatsu, Kneten, Klopfen, Schwedisch, Hawaiianisch, Rollen, Kompression, Stossmassage. Das elektrisch verstellbare Fussteil bietet einen zusätzlichen Komfort. Erhältlich in Beige, Schwarz oder Rot. Massagesessel EP1080

CHF 4960.-

Fitform Sessel nach Mass Gesundes Sitzen für höchste Ansprüche

Fitform hat es sich zur Aufgabe gemacht, individuelle Lösungen zu entwickeln, die auf die Bedürfnisse des Menschen ausgerichtet sind. So wird jeder Fitform Wellness-Sessel Ihren Körpermassen angepasst und die optimale Sitzhöhe, Sitztiefe und Armlehnenhöhe ermittelt. Weiter ist jeder Sessel mit einer aufblasbaren und höhenverstellbaren Lendenstütze ausgerüstet. Drei Motoren sorgen dafür, dass Sie getrennt voneinander Rückenlehne, Fussstütze, Kippverstellung und (wenn gewünscht) Aufstehhilfe einstellen können. Fitform lässt Sie «angemessen» sitzen – körperkonform und deshalb komfortabel. Die richtige Massanpassung bietet eine körpergerechte Sitzposition, nur so behält die Wirbelsäule ihre natürliche S-Form im Sitzen bei. Durch jahrelange Erfahrungen, basierend auf einer wissenschaftlichen Studie über «ergonomisch gesundes Sitzen» von der Erasmus-Universität Rotterdam, bieten die Sessel von Fitform zahlreiche innovative Sitzlösungen für jeden Lebensbereich. Fitform Sessel nach Mass

ErgoPoint Katalog 2013

70

ab CHF 4750.-


Ruhe- und Massagesessel

Die Grundvoraussetzungen für gesundes und angenehmes Sitzen: Mass-Sessel von Fitform!

5. Der richtige Sitzwinkel Der richtige Sitzwinkel ist entscheidend für über die Qualität des Sitzens. Bei einem zu schiefen Winkel zwischen Rückenlehne und Sitzfläche sinkt man im Sitzen zurück und ist nicht mehr optimal unterstützt. Dieser Effekt tritt u.a. bei Sesseln auf, bei denen ausschliesslich die Rückenlehne nach hinten verstellt werden kann.

1. Die richtige Höhe der Armlehnen Um sich richtig entspannen zu können, ist es wichtig, dass die Arme abgestützt sind. Wenn die Armlehnen zu niedrig sind, verfällt man in einen Rundrücken. Zu hohe Armlehnen verursachen durch Hochziehen der Schultern Verspannungen im Hals- und Nackenbereich. 2. Die richtige Sitzhöhe Ein zu hoher Sitz erschwert das Aufstehen genauso wie ein zu niedriger Sitz. Bei einem zu hohen Sitz benötigt es viel Kraft in den Armen, um sich bequem erheben zu können. Ausserdem klemmt eine zu hohe Sitzfläche manchmal auch die Beinnerven ein, was zu eingeschlafenen Beinen führt. Bei einer zu niedrigen Sitzfläche rundet der Rücken sich automatisch. Sie können dies selbst beim Hinsetzen überprüfen, indem Sie das Knie eines der beiden Beine hochziehen. Eine zu niedrige Sitzfläche kann zudem auch eine Einklemmung des Darms verursachen.

6. Beinunterstützung Eine stufenlos verstellbare Fussstütze erlaubt Ihnen eine optimale Entlastung und Entspannung. Achten Sie darauf, dass sich die Beine immer in einer angewinkelten Position befinden, um eine Überdehnung der Knie sowie zusätzlichen Druck auf die Rückenpartie zu vermeiden. Durch die Möglichkeit der Hochlagerung der Beine (Herz-WaagePosition) erfahren Sie eine einzigartige Entlastung. 7. Liegeposition Ein Fitform Sessel ermöglicht es Ihnen, die Rückenlehne und Sitzfläche gleichzeitig nach hinten zu kippen. Dies bringt Sie in eine ideale Neigungsposition und die Belastung des Rückens wird stark verringert. Dies gibt Ihnen ein besonders komfortables und angenehmes Gefühl. Wenn Sie Ihren Sessel völlig nach hinten kippen, die Rückenlehne ganz zurück und die Fussstützen komplett herausfahren lassen, kommen Sie eine ideale Liegeposition, bei der der Druck auf Ihre Wirbelsäule grösstenteils nachlässt. Dies ist zur Regeneration der Zwischenwirbelscheiben erforderlich. Je flacher Sie liegen, desto geringer ist die Belastung. In der Herz-Waage-Position werden die Muskeln entspannt und der Blutkreislauf wird gefördert. Bei Personen die oft geschwollene Beine haben, hilft diese Haltung, Schwellungen zu vermindern.

3. Die richtige Sitztiefe Zeitgenössische Couchgarnituren sind für die meisten Menschen zu tief. Von der Gestaltungssicht her werden Couchgarnituren mit einer Sitztiefe von 53/54 cm hergestellt. Eine zu tiefe Sitzfläche führt stets dazu, dass man im Sitzen zurücksinkt, was einen konvex gekrümmten Rücken zur Folge hat, der das Aufstehen wesentlich erschwert. 4. Die richtige Lendenunterstützung Beim Sitzen wird vor allem der Lendenwirbelbereich stark belastet. Eben diese Belastung ist es, auf die 70 bis 80 Prozent der Rückenbeschwerden zurückzuführen sind. Weil die Rumpflänge und die Krümmung der Wirbelsäule von Person zu Person variiert, sind sowohl die Höhe wie die Dicke der Lendenstütze in diesem Bereich möglichst optimal einzustellen.

8. Aufstehhilfe Die Fitform Mass-Sessel sind auf Wunsch mit einer motorisierten Aufstehhilfe erhältlich.

Überzeugen Sie sich bei einer Beratung im Fachgeschäft! 71

Bezugsadresse, Beratung und Ausstellung siehe letzte Umschlagsseite


rückenshop

Ergonomische Produkte bestehende Sitzfläche gelegt (Autositz, Polstersessel, Bürostuhl, usw.). Damit ist bereits die anatomisch richtige Sitzposition gewährleistet, die langes, ermüdungsfreies Sitzen möglich macht. Die richtige Einstellung ist dann erreicht, wenn nach eigenem Empfinden der maximale Stützeffekt gefunden ist. Sie sitzen angenehm und bequem, Verspannungen Ihres Rückens durch anormale Belastungen werden vermieden. Von Ärzten und Physiotherapeuten empfohlen.

Unsere Sitzlösungen unterstützen eine schwache Rückenmuskulatur, verhindern schlechte Sitzhaltungen und die Ermüdung des Rückens. Die ergonomischen Produkte aus unserem Rückenshop helfen bei Bandscheibenproblemen und Hexenschuss, sie sind leicht, aber extrem stabil und können überall hin mitgenommen werden. Ein Handgriff genügt, um aus jeder Sitzgelegenheit den optimalen orthopädischen Sitz zu machen. Die Sitzlösungen werden einfach auf die

Rückenstütze zweiteilig Stabilisierend und zusammenklappbar Zusammenklappbar, in den Farben Schwarz, Bordeaux und Königsblau erhältlich. Rückenstütze zweiteilig

CHF 198.-

Tragtasche Blau

CHF 24.-

Rückenstütze einzeln Leicht und flexibel Mit Befestigungsgurt, in den Farben Schwarz, Bordeaux und Königsblau erhältlich. Rückenstütze einzeln

Rückenstütze höhenverstellbar Universell einsetzbar Das ergonomisch geformte Kissen kann dank des Haltegurtes individuell an den Rücken des Nutzers angepasst werden. Das Kissen stützt durch die Polsterung und die körpergerechte Form ausserordentlich gut. Rückenstütze höhenverstellbar mit Gurt, Schwarz

ErgoPoint Katalog 2013

CHF 125.-

72

CHF 98.-


rückenshop

Rückenstütze Visco Passt sich optimal an Das Rückenkissen kann mit dem Gummiband in der Höhe angepasst werden. So kann es individuell an den Körper eingestellt werden. Aufgrund des viskoelastischen Schaumstoffes passt sich dieses dem Rücken perfekt an und bietet hohen Komfort und sofort spürbare Druckentlastung Rückenstütze Visco mit Gummiband, Schwarz

CHF 79.-

SpinaBac Klein und handlich

Die Kreuzstütze kann in 3 Höhen eingestellt und flach oder mehr gewölbt werden. Erhältlich in den Farben schwarz, bordeaux und hellblau SpinaBac Rückenstütze

CHF 135.-

Sitzkeil einfach Schmerzfreies Sitzen

In den Farben Anthrazit, Blau, Grün und Bordeaux erhältlich. Masse: ca. 37/37/8 cm. Sitzkeil einfach

CHF 49.-

Sitzkeil geformt Mit anatomischer Ausformung

Kern aus 100% Kokosfaser. Masse: ca. 40/40/9 cm. Sitzkeil geformt

73

CHF 89.-

Bezugsadresse, Beratung und Ausstellung siehe letzte Umschlagsseite


rückenshop

Sitzkeil flach Ideal für den Autositz Flacher Sitzkeil mit Befestigungsgurt. Masse ca. 36/36/4 cm, erhältlich in schwarz. Sitzkeil flach

CHF 59.-

Ballkissen Dynamisch sitzen Das Luftpolster des Ballkissens überträgt auf angenehme Art und Weise die verschiedensten Bewegungen der einzelnen Wirbelkörper. Ballkissen Blau

CHF 49.90

Überzug, waschbar

CHF 19.80

Sattelsitz Wie in einem Pferdesattel Jede Sitzgelegenheit kann ohne Aufwand zu einem Sattelstuhl verwandelt werden. Die Kugel-Konstruktion ermöglicht Ihnen, beweglich zu sitzen und erleichtert eine aufrechte und angenehme Haltung. Sattelsitz, Schwarz

CHF 185.-

BackGym Richtet Ihren Rücken auf Fehlstellungen der Wirbelsäule gehören zu den häufigsten Ursachen für Schmerzen im Rücken. BackGym trainiert die aufrechte Körperhaltung ohne zu stützen. Die Weste übt eine definierte Zugkraft auf den Schultergürtel aus. Durch diese Zugkraft wird der Schultergürtel leicht nach hinten korrigiert. Somit wird der Benutzer in eine natürliche, aufrechte Körperhaltung versetzt. Bei medizinischen Vorbehalten konsultieren Sie bitte Ihren Arzt oder Therapeuten. Grösse - Taillenumfang S 50 - 64 cm, M 65 - 79 cm, L 80 - 94 cm, XL 95 - 109 cm BackGym

ErgoPoint Katalog 2013

ab CHF 99.-

Preisstand Februar 2013, alle Preise verstehen sich inkl. MWST, Preis- und Modelländerungen vorbehalten


ANZEIGE

«Bettendoktor» hilft bei Liege- und Schlafproblemen Zusammenarbeit mit Fachärzten

Der Dübendorfer Bettendoktor Andreas Santschi hilft mit seinen Beratungen über Liege- und Schlafprobleme hinweg. Seine Kundschaft liegt besser, schläft tiefer und gesünder. Das bestätigen viele Mediziner, welche die Beratung beim „Bettendoktor“ auch empfehlen.

Wie gut das Ehepaar Santschi seine Aufgabe erfüllt, zeigt die grosse Akzeptanz, welche es in Fachkreisen der Medizin geniesst. Über 70 Fachärzte, Chiropraktoren und zählen auf die über 25-jährige Erfahrung der kompetenten Berater und empfehlen diese ihren Patienten. So hält Andreas Santschi auch Vorträge zum Thema gesundes Liegen und Schlafen in diversen Spitälern.

Am Morgen ausgeruht, frisch und locker aufstehen. Wer möchte das nicht? Wer Probleme mit Verspannungen und Schmerzen beim Liegen hat, kontaktiert am besten den als Bettendoktor bekannt gewordenen Dübendorfer Andreas Santschi. Zusammen mit seiner Ehefrau Esther führt er an der Bahnhofstrasse 45 das erste Schweizer Zentrum für gesunden Schlaf.

Für eine Beratung im Zentrum für gesunden Schlaf ist es unbedingt nötig einen Termin zu vereinbaren. Sie können das unter der Telefonnummer 044 821 90 21

Besseres Liegen garantiert

Mehr über das Zentrum für gesunden Schlaf in Dübendorf erfahren Sie unter www.bettendoktor.ch

Andreas und Esther Santschi haben sich in aller Konsequenz der Liegeberatung für Menschen mit Rückenproblemen verschrieben. Die fundierte Dienstleistung ist einmalig: Mit Kunden, die unter Liege- oder Schlafstörungen leiden, wird nach dem von Fall zu Fall unterschiedlichen Bettenkonzept gesucht, das einen tiefen, erholsamen Schlaf garantiert. Einzigartige Garantie Wird nach der eingehenden Beratung das entsprechende Bettensystem vom Kunden gekauft, bieten Andreas und Esther Santschi eine einzigartige Garantie: Wenn der Kunde damit nicht zufrieden ist, nehmen sie das gekaufte Bett während einer Frist von zehn Wochen zum vollen Verkaufspreis zurück oder tauschen es gegen ein anderes ein.

Neu: Kostenloser Liege-Ratgeber Soeben wurde vom Zentrum für gesunden Schlaf der erste produkteunabhängige Liege-Ratgeber der Schweiz herausgegeben. Betroffene finden darin viele Tipps und Ratschläge, wie sie Ihre Liegesituation verbessern und Verspannungen oder Schmerzen vermeiden können. Die Broschüre kann im Zentrum für gesunden Schlaf gratis bestellt werden.

Erstklassige Betreuung nach Kauf Mit dem Kauf eines Bettensystems beim Bettendoktor endet die Betreuung der Kunden aber nicht. Bei Bedarf werden die Einstellungen danach noch einige Male angepasst. Damit ist es aber noch nicht getan, wie Andreas Santschi erklärt. Ein Bett werde bis zu 20 Jahre genutzt. In dieser Periode würden sich die Bedürfnisse der Menschen ändern. Darauf gelte es rasch und unkompliziert einzugehen und die Betten neu anzupassen.

Santschi AG Zentrum für gesunden Schlaf, Bahnhofstr. 45 8600 Dübendorf, Tel. 044 821 90 21 info@bettendoktor.ch

75

ErgoPoint Magazin 2013


Ihr Ergonomie-Fachgeschäft

Ihr Ergonomie-Fachgeschäft

Bringen Sie mit uns Bewegung in Ihr Leben! Bringen Sie mit uns Bewegung in Ihr Leben!

ErgoPoint verbindet funktionelles Mobiliar mit therapeutischem GesundErgoPointfür verbindet funktionelles Mobiliar mit therapeutischem heitswissen ergonomisches und dynamisches Sitzen im Arbeitsalltag, Gesundheitswissen – für ergonomisches und dynamisches Sitzen zu Hause und in Ihrer Freizeit. im Arbeitsalltag, zu Hause und in Ihrer Freizeit. Dieses Konzept runden einemsympathischen sympathischen Dieses Konzept rundenwir wir mit mit einem und und persönlichen Training zur körpergerechten AnwendungAnwendung ab. persönlichen Training zur körpergerechten ab. Kommen Sie vorbei, lassen Sie sich überraschen und inspirieren. Kommen Sie vorbei, lassen Sie sich überraschen und inspirieren. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

bru

Glattbogen

ggs

E60

tra

sse

E41

Wallisellenstrasse

Gla ttze ntru Ueb m> erla >> nds tras se

< < < Messe Zürich

ra ss e

ru m

nd st

nt

Lu eg isl

Ue

be rla

Ze h

z

ric

pit

eis

<

Dr

Lue

gisla

ühlestr.

se

as str en atl Sa

Zürich-Ost 64

sse tra ds an

Herzogenm

Dreispitz

nds

tras

se

Öffnungszeiten: Öffnungszeiten: Mo 13.15 – 18.00 Uhr Mo 9.00 13.00– –12.00 18.00 Uhr Di-Fr Uhr 13.15 – 18.00 Uhr Di-Fr 9.00 09.00– –12.00 18.00 Uhr Sa Uhr

Sa

09.00 – 12.00 Uhr

Parkplätze Parkplätzevorhanden vorhanden Mit Mit dem demBus Bus(Linie (Linie94 94oder oder63) 63) ab Bahnhof Oerlikon bis ab Bahnhof Oerlikon bisHaltestelle Haltestelle Dreispitz Dreispitz(direkt (direktvor vordem demHaus). Haus).

Güt es

n al

pe

so

r

r

pe

nal

nal

Güt es

so

Pe

Pe

®

h g e s c h ult e s

c h g e sch ultes

iegel RückenPr tes

ra

ra

tis c

The

The

eu

1 201

ErgoPoint GmbH GmbH Tel. 044 30305 80 30 80 ErgoPoint Tel.305 044 Ihr Ergonomie-Fachgechäft Fax 044 30305 81 30 81 Fax305 Ihr Ergonomie-Fachgeschäft 044 Wallisellenstrasse 453 453 E-Mail:E-Mail: info@sitz.ch Wallisellenstrasse info@sitz.ch CH-8050 Zürich-Oerlikon www.sitz.ch CH-8050 Zürich-Oerlikon www.sitz.ch p r

u tis

o

el RückenPro ® ieg

®

Pe

o

c h g e sch ultes

iegel RückenPr tes

ra

ra

u tis

The

The

pe

1 201

el RückenPro ® ieg

u tis

r

so

Au

n al

<

mmt ch.

Hagenholz

so

nte: e

1cm ür

www.sitz.ch

c h g e s c h ult e s

Pe

Fachgeschäft mit therapeutisch geschultem Personal nach Richtlinien Rücken-Pro® Fachgeschäft mit therapeutisch geschultem Personal nach den Richtlinien von Rücken-Pro®

Ergopoint Magazin 2013  

Das ErgoPoint Magazin verbindet körperbewusstes Leben und Arbeiten, Information und Unterhaltung, Bewegung und Entspannung.

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you