Page 1

Ratgeber f端r den Kauf eines

PELLET-OFENS 4 Punkte f端r eine

vern端nftige Entscheidung

Herausgegeben von


Denken Sie darüber nach, einen Pellet-Ofen zu Kaufen?

Verschaffen Sie sich einen .. uberblick

Sehr gut!

L

Ein Pellet-Ofen ist eine groSSartige Alternative, um Ihren Wohnraum auf umweltfreundliche Weise zu heizen und erheblich niedrigere Rechnungen zu erhalten. Um Ihnen bei der Auswahl des Produkts, welches am besten zu Ihnen passt, zu helfen, und um Ihnen eine klare Sicht durch all die Angebote zu bieten, welche auf dem Markt erhältlich sind, haben wir für Sie einen in 4 Punkte gegliederten Ratgeber vorbereitet. Von den Allgemeininformationen bis zum Besuch in unserem Geschäft werden wir Ihnen helfen, alle wichtigen Aspekte für eine möglichst vernünftige Wahl zu berücksichtigen.

Viel Spaß beim Lesen!

.. Wahlen Sie eine Produktgruppe

Besuchen

hr Lang lebe I

Ofen!

Sie eine

unserer V

erkaufss

tellen


Folgen Sie diesen Schritten Schritt 1

Schritt 2

Schritt 3

Schritt 4

Verschaffen Sie sich einen Überblick

Wählen Sie eine Produktgruppe

Besuchen Sie eine unserer Verkaufsstellen

Lang lebe Ihr Ofen!

Wie viele Räume möchten Sie heizen? Überlegen Sie, welche Räume Ihr Ofen zukünftig heizen soll.

Was ist die Nutzwärmeleistung? Werten Sie die Produkte nach ihrer Wärmeleistung.

Ist der Gebrauch einfach? Vergewissern Sie sich selbst, wie praktisch dieses Produkt zu bedienen ist.

Was für eine Art Pellet sollten Sie benutzen? Wählen Sie ein Qualitäts-Pellet für eine optimale Leistung des Produkts.

Wie leistungsstark soll der Ofen sein? Kalkulieren Sie, wie viel Wärme Sie benötigen.

Was ist der Wirkungsgrad? Bewerten Sie die Produkte nach ihrer Wärmeerzeugung mit Pellet.

Wie ist es in Betrieb? Bewerten Sie die Flamme und die Geräuschlosigkeit.

Was müssen Sie tun? Ein Paar einfache Tipps für die ordentliche Wartung.

Gibt es einen Schornstein? Denken Sie daran, dass ein Schornstein auf jeden Fall erforderlich ist.

Welche Emissionswerte werden erreicht? Wählen Sie modernste Produkte, mit niedrigen Emissionswerten.

Beantragen Sie einen Lokaltermin. Nehmen Sie Kontakt zu einem Experten auf, um alle technischen Details für eine perfekte Installation zu diskutieren.

Was sollten Sie besser einem Fachmann überlassen? Setzen Sie sich mit ihm für die jährliche Wartung in Verbindung.

Wo soll der Ofen stehen? Wenige Maßnahmen, um den besten Platz zu wählen.

Welche sind die wichtigsten Zertifizierungen? Betrachten Sie zertifizierte Produkte als Qualitätsgarantie.


Verschaffen Sie sich einen Überblick

1

Verschaffen Sie sich einen Überblick.

A

ls erstes sollten Sie sich im Klaren darüber sein, was Sie mit Ihrem Ofen heizen möchten. Dies sind die Schlüsselaspekte, die Sie beachten sollten.

_ _ _ _

Wie viele Räume möchten Sie heizen? Wie leistungsstark sollte der Ofen sein? Gibt es einen Schornstein? Wo soll der Ofen stehen?


Verschaffen Sie sich einen Überblick

Mit einem Ofen könnten Sie auch das Wasser heizen, welches Sie für eine Dusche brauchen (Wassergeführter Pelletofen mit Bausatz für Brauchwar mwasser in Kombination mit einem Speichersystem).

Wie viele Räume möchten Sie heizen?

1

Raum

_Ofen mit natürlicher Konvektion. Der warme Ofenkorpus strahlt die Hitze ab, der Raum wird somit langsam erwärmt, mit dem Vorteil, weniger Staub aufzuwirbeln und dazu auch noch leiser zu sein.

_Ofen mit Zwangsbelüftung. Ein Ventilator treibt die Wärme nach außen, die warme Luft verbreitet sich sehr schnell, und gelangt auch in die entferntesten Ecken.

2

oder mehr Räume

_Kanalisierbarer Ofen mit Zwangsbelüftung. Die warme Luft wird mittels Wandrohren und Luftverteilern verteilt.

_Wassergeführter Pelletofen. Dieser Ofen wird mit der schon existierenden Heizung integriert, das Wasser der Heizkörper oder der Fußbodenheizung wird hiermit erwärmt. _Wassergeführter Pelletofen mit Zwangslüftung. Dieser Ofen beheizt den Raum, in dem er sich befindet mit einem Gebläse, gleichzeitig wird auch das Wasser der Heizkörper oder der Fußbodenheizung erwärmt.


Verschaffen Sie sich einen Überblick

. Mochten Sie ein praktisches Beispiel, um die Leistung des Ofens zu berechnen? Schlagen Sie am Ende dieses Ratgebers, im Abschnitt “Vertiefungen” nach.

Wie leistungsstark sollte der Ofen sein? Um zu wissen, wie leistungsstark Ihr Ofen sein sollte, sollten Sie errechnen, wie viel Wärme Sie brauchen (Ihr “Wärmebedarf). Das ist abhängig von:

volumen Fläche 80m2

Dem zu heizenden

Raumvolumen

240 m

3

H. 3m

Je größer der Raum, umso leistungsstärker muss selbstverständlich der Ofen sein.

Niedriger Dämmgrad

Dämmgrad

Mittlerer Dämmgrad

Hoher Dämmgrad

des Hauses.

Bei einem gut gedämmten Haus ist es nicht nötig, einen leistungsstarken Ofen zu benutzen.

Wo

befindet sich Ihr Haus?

Seen und Flüsse können möglicherweise die Wärmedispersion erhöhen.

Gebirge

Flachland

Meer


Verschaffen Sie sich einen Überblick

Haben Sie einen Schornstein? Im Falle der Installation eines Ofens, müssen Sie sich bewusst sein, dass ein Schornstein benötigt wird, der bis zum Dachfirst geht. Alle Hersteller raten davon ab, die Rauchgase ohne Schornstein, direkt aus der Wand abzulassen, da dies den korrekten Betrieb des Ofens beeinträchtigt, sei es mit Pellet oder mit Holz. Darüber hinaus, ist diese Art der Installation in vielen Ländern, wie z.B. Italien und Deutschland, verboten.

Es ist kein Schornstein vorhanden. In diesem Fall müssen Sie sich einen bauen lassen. Falls Sie in einem Mehrfamilienhaus wohnen, fragen Sie mit Ihren Verwalter, wie Sie vorgehen sollen.

Ein Schornstein ist bereits vorhanden. Vergewissern Sie sich am besten vor der Installation, ob dieser tatsächlich zu gebrauchen ist.


Verschaffen Sie sich einen Überblick

Wo soll der Ofen stehen?

Es genügen wenige einfache Kniffe, um die richtige Position zu wählen.

Der Mindestabstand zu einer Wand sollte 5 cm betragen. Mindestvolumen des Raums

30 m

Die Zuluft ö ist notwenffnung um eine g dig, ute Sauerstoffv ersorgung im Z sicherzustim mer e einem “DICllen. Bei HT Ofen dageg ETEN” en, wird die für die VeFrischluft von außen rbrennung Die Zuluftbezogen. ist in die öffnung sem nicht nöti Fall g.

3

In der Nähe einer Steckdose. Zuluftöffnung mit einem Durchmesser von min.

12 cm

Nicht in der Nähe eines Vorhangs.

TUBE


Wählen Sie eine Produktgruppe

2

Wählen Sie eine Produktgruppe

N

un, da Sie sich über Ihre Bedürfnisse im Klaren sind, sind Sie bereit, ein wenig Informationsmaterial zu sammeln und einen Ofen auszuwählen, der Ihnen interessant erscheint. Oft sind die Internetseiten und Broschüren der meisten Hersteller reich an technischen Informationen. Hier lernen Sie, diese korrekt zu interpretieren. _ _ _ _

Was ist die Wärmeleistung? Was ist der Wirkungsgrad? Welche sind die Emissionen? Welche sind die Zertifizierungen?


Wählen Sie eine Produktgruppe

Was ist die Wärmeleistung? Die Wärmeleistung ist ein in kW (Kilowatt) ausgedrückter Wert, welcher die von dem Ofen produzierte Wärme angibt. Es mag Ihnen banal vorkommen, daran an dieser Stelle zu erinnern, aber denken Sie nicht automatisch, dass der Ofen mit der höchsten Wärmeleistung auch der beste Ofen ist. Alles hängt von dem Volumen ab, das der Ofen beheizen soll.

Luftöfen von 6 bis 11-12 kW, können einen Raum von 140 bis 280 m3 beheizen

FLUX

Wassergeführter Pelletöfen von 12 bis 24 kW, können einen Raum von 285 bis 580 m3 beheizen


Wählen Sie eine Produktgruppe

Was ist der Wirkungsgrad?

Dieser Wert wird in Prozent ausgedrückt. Er zeigt an, wie viel von der bei der Verbrennung generierten Wärme wirklich im Raum verteilt wird. Ein Beispiel: ein Ofen besitzt einen Wirkungsgrad von 90%. Das bedeutet, dass wenn Sie 100 kg Pellet darin verbrennen, 90 kg effektiv für die Beheizung des Raums verwendet werden.

10 % Residuum 90 % Wärme Der Wirkungsgrad ermöglicht Ihnen zu verstehen, wie viel Sie wirklich mit Pellet sparen können. In der Tat überschreiten die besten Holzprodukte kaum einen Wirkungsgrad von 80%. Die Besten Pellet-Öfen dagegen erreichen heutzutage gerne 90%. Das heißt, dass letztere mit der gleichen Menge an Brennstoff deutlich mehr Wärme produzieren als mit Holz.

Was sind die Emissionen?

Alle Verbrennungsvorgänge produzieren Schadstoffe, die einen mehr, die anderen weniger. Was Pellet und Holz angeht, handelt es sich bei den Emissionen vor allem um Kohlenmonoxid (Co) und den sogenannten “Feinstaub”, der vor allem mit älteren Geräten in Verbindung gebracht wird. Moderne Öfen und Kamine erzielen dagegen äußerst niedrige Emissionswerte, da sie einen Verbrennungsprozess ermöglichen, der so komplett wie möglich ist. Pellet wird als ökologischer Brennstoff gewertet, da sein Einfluss auf das Co2 gleich Null ist: das ausgestoßene Kohlendioxid ist gleich dem einer Pflanze.

Welche sind die Zertifizierungen für die Öfen? In den technischen Datenblättern sind eine Reihe Logos aufgelistet, welche die Qualitätssiegel darstellen, die das Produkt erhalten hat. Generell ist es ausreichend zu wissen, dass die Produkte mit den meisten Zertifizierungen auch eine bessere Qualität garantieren, da sie die verschiedenen Tests, die von selbstständigen und unabhängigen Einrichtungen in verschiedene Ländern ausgeführt wurden, erfolgreich bestanden haben. Diese Einrichtungen kümmern sich vor allem um den Verbraucherschutz, indem sie garantieren, dass die Angaben hinsichtlich der Leistungen, der Effizienz und der Produkteigenschaften der Wahrheit entsprechen.

Der Wirkun gs eines Ofengrad s und das Emissionsn sind starkiveau der Qual von des ver we ität ndet Pellets en abhängig.

. Mochten Sie wissen, welche die meist verbreiteten Zertifizierungen in Europa fi sind? Schlagen Sie am Ende dieses Ratgebers, im Abschnitt “Vertiefungen” nach.


Besuchen Sie eine unserer Verkaufsstellen

3

Besuchen Sie eine unserer Verkaufsstellen

Sie haben eine Gruppe von Öfen ausgewählt, die Ihnen bereits geeignet erscheinen. Jetzt ist es an der Zeit, eines unserer Geschäfte aufzusuchen. Wir geben Ihnen drei einfache Ratschläge, um das Produkt aus der Nähe zu betrachten und zu prüfen, ob es wirklich das richtige für Sie ist. _ Ist der Gebrauch einfach? _ Wie ist es in Betrieb? _ Beantragen Sie einen Lokaltermin.


Besuchen Sie eine unserer Verkaufsstellen

Ist der Gebrauch einfach?

Wie erfolgt die Pelletzufuhr? Ist die Tür leicht und einfach zu öffnen? Schüttet man das Pellet direkt aus seiner Verpackung aus oder braucht man dazu eine Schaufel?

Wie programmiert man das automatische An- und Ausschalten des Ofens? Erfolgt dies mittels eines Displays, einer Fernsteuerung oder anders? Scheint es Ihnen leicht und intuitiv zu sein? Kann man den Ofen auch von Unterwegs zünden oder programmieren?

Wie größ ist der Pelletbehälter? Garantiert er eine große Autonomie oder sollten Sie ihn often aufladen?

Paneel

Fernsteuerung

SMARTPHONE

TABLET

TRAY

Wie erfolgen die gängigsten Säuberungsvorgänge? Ist die abgedichtete Tür leicht zu öffnen und zu säubern? Sind die Brennschale und der Aschenkasten leicht zu entfernen?


Besuchen Sie eine unserer Verkaufsstellen

Wie ist es in Betrieb? Es lohnt sich immer, eine Entscheidung zu treffen, nachdem man das Produkt in Betrieb gesehen hat. Wir raten Ihnen, die nachstehenden Aspekte zu berücksichtigen.

GERÄUSCHLOSIGKEIT Diese hängt von der Art der Gebläse ab, die benutzt werden und von der Technologie, mit welcher der Ofen konstruiert wurde. Modernere Öfen haben eine Funktion, die das Gebläse abschaltet, sobald die gewünschte Temperatur erreicht wurde. Die leisesten Öfen sind dennoch die ohne Gebläse, da diese durch natürliche Konvektion heizen.

CUTE

FLAMME Qualitätsöfen geben Ihnen die Möglichkeit, die Luftzufuhr auf präzise Weise zu kalibrieren, um die PelletFlamme natürlicher und angenehmer zu machen. Achten Sie auch auf die Brennschale, wenn diese lang und schmal ist, erhalten Sie eine schönere Flamme, da sich auf diese Art das Pellet gleichmäßig verteilt, und sich nicht an einer einzigen Stelle konzentriert.


Besuchen Sie eine unserer Verkaufsstellen

Bitten Sie um einen Lokaltermin. Nun, da Sie Ihre Ideen gesammelt haben, ist es wichtig, einen Fachmann für einen Lokaltermin anzufordern. Nur ein solcher Profi kann sich persönlich davon überzeugen, dass die passenden Voraussetzungen gegeben sind, um den ausgewählten Ofen perfekt zu installieren und zu betreiben. Manche Aspekte sind nämlich allein schwer zu beurteilen, z. B. der effektive Wärmebedarf des Wohnraums oder der ideale Verlauf eventueller Luftkanäle. Oft gibt es in den Verkaufsstellen einen internen Berater, welcher ihnen gerne einen technischen Besuch abstattet. Andernfalls wird ein Verkäufer Ihnen gerne den Kontakt eines Profis geben, mit dem Sie ein Treffen vereinbaren können.

uss von Ihr Ofen m m eine ellen profession eur at Install erden, montiert w s vom bestenfall selbst Hersteller n. empfohle Von der en eigenhändigbsolut a st i e Montag abzuraten, e da wichtig gen ra sf Sicherheit chtigen zu berücksi sind.


Lang lebe Ihr Ofen!

4

Lang lebe Ihr Ofen!

B

ei Gebrauch von zertifizierten und qualitativ hochwertigen Pellets, und nach einer korrekten Installation, wird Ihr Ofen sehr wenig Aufwand bringen, und garantiert zudem einen perfekten Betrieb 端ber viele Jahre.

_ Was f端r eine Art Pellet sollten Sie benutzen? _ Was m端ssen Sie bei der Wartung beachten? _ Was sollte besser ein Fachmann erledigen?


Lang lebe Ihr Ofen!

Wollen Sie mehr über Qualitäts-Pellet wissen? Schlagen Sie in dem Abschnitt “Vertiefungen” nach

Was für eine Art Pellet sollten Sie benutzen?

Was müssen Sie bei der normalen Wartung beachten?

Was sollte besser der Fachmann erledigen?

Es ist wichtig, die Wahl des Pellets nicht zu unterschätzen. Ein gutes Pellet ermöglicht auch einen guten Betrieb des Ofens und, was vor allem für Ihr Portemonnaie wichtig ist: einen geringeren Verbrauch. Besseres Pellet brennt besser, produziert wenig. Asche und verschmutzt zudem sehr viel weniger die Brennschale und die Scheibe. Dies ermöglicht Ihnen eine einfachere und schnellere Wartung. Um sicherzugehen, dass Sie ein Qualitäts-Pellet kaufen, wählen Sie ein zertifiziertes Produkt aus.

Die normale Wartung besteht vor allem aus der Reinigung der Brennschale von den Ascheresten. Dies ist wichtig, um eventuellen Verkrustungen vorzubeugen, welche die Luftzufuhr negativ beeinflussen könnten. Sie können den Ofen täglich oder wöchentlich reinigen, es hängt ganz davon ab, welche Art von Pellet Sie ausgewählt haben, und wie Sie den Ofen generell benutzen. Ab und zu sollten Sie daran denken, die Scheibe von innen und von außen zu reinigen, um den Glanz der Flamme bestens zu genießen. Zudem ist es ratsam den Aschekasten, welcher sich unter der Brennkammer befindet, zu reinigen. Denken Sie daran, dass die Reinigung nur bei ausgeschaltetem und abgekühlten Ofen erfolgen darf. Die Stromversorgung sollte ebenfalls unterbrochen werden.

Nach erfolgter Installation ist es normalerweise ratsam, einen Fachmann für das sogenannten “erstmalige Anzünden” anzufordern. Das ist nicht obligatorisch, aber trotzdem sehr ratsam, besonders dann, wenn die Installation nicht von einem Ofenfachmann oder einem Wärmetechniker ausgeführt wurde. Am Ende des Winters müssen Sie einen zugelassenen Techniker mit der jährlichen Wartung beauftragen. Dieser wird den Schornstein säubern, die Dichtungen kontrollieren, all die verbliebenen Reste aus dem Inneren des Ofens entfernen und die Emissionen und die elektromechanischen Komponenten kontrollieren. Es ist ratsam, sich bei solchen Angelegenheiten an ein autorisiertes Kundencenter zu wenden, welches vom Hersteller empfohlen wird.


Vertiefungen

Wie kalkulieren Sie den Wärmebedarf und die Leistung eines Ofens? Versuchen wir zu errechnen, welche Leistung ein Ofen haben sollte, um eine Wohnung mit mittlerer Wärmedämmung (ohne Doppelscheibe in den Fenstern), welches sich im Flachland, in einer nicht allzu kalten Zone befindet, zu beheizen. Der zu heizende Raum beträgt ca. 80 Quadratmeter und ist nicht höher als 3 Meter. Als erstes sollte man das Volumen des zu heizenden Raums kalkulieren. Oberfläche 80 m2 x Höhe 3 Meter = 240 m3

240 m

Nun steht der Wärmebedarf der Wohnung fest. Die Leistung eines Ofens wird in kW ausgedrückt. Um Kcal in kW zu konvertieren, teilen Sie die Kcal durch einen Wert von 862. Folglich:

volumen Fläche 80m2

In diesem Fall benutzen Sie 35, gerade weil Sie sich in einer Bedingung mittlerer Dämmung befinden. 240 m3 x 35 = Kcal 8.400

8.400 Kcal / 862 = 9,7 kW

3

9,7 kW ist die Leistung, die Ihr Ofen haben sollte. Allgemein wird dazu geraten, einen Ofen zu kaufen, der eine höhere Leistung hat als die benötigte. Erhöhen Sie diesen Wert folglich um 15-20%.

H. 3m

Folglich: 9,7 kW + 15-20% = 11 kW Um die Kilokalorien, die Sie brauchen zu ermitteln, multiplizieren Sie das Volumen mit einem Wärmekoeffizienten, der die benötigten Kalorien ausdrückt, um 1 m3 auf 20-22° zu heizen. Bei einem wenig gedämmten Wohnraum ist der Faktor gleich 40, bei mittlerer Dämmung 35, bei hoher Dämmung 30.

Niedriger Dämmgrad =

Mittlerer Dämmgrad =

Hoher Dämmgrad =

coeff.

coeff.

coeff.

40

35

30

In diesem Fall würden Sie einen ca. 11 kW starken Ofen benötigen.

11kW


Vertiefungen

Welche sind die meist genutzten Zertifizierung in Europa für Pellet-Produkte? Um die Luftqualität zu schützen und die internationalen Abkommen zu respektieren (z.B. das Kyoto-Protokoll), ist es in vielen europäischen Ländern gesetzlich vorgeschrieben, dass das Pellet und die Holzprodukte gewisse Emissions- und Leistungsparameter respektieren. Dies sind die wichtigsten Zertifizierungen und europäischen Genehmigungen, die von selbstständigen Organisationen geprüft werden: Die CE Konformitätserklärung, die bescheinigt, dass das Produkt den wichtigsten europäischen Richtlinien entspricht. Sie ist für alle Produkte obligatorisch, die im EU-Bereich verkauft werden, und im Fall der Pellet-Öfen nimmt sie Bezug auf die europäische Norm UNI EN 14785: 2006 In der Schweiz benötigen Sie die VKF, da es sich um ein Land mit hoher Brandgefahr handelt, gelten eher strikte Regeln für Holz- oder Pellet-betriebene Produkte.

DiBt

BImSchV, BAFA und DiBt sind die wichtigsten Zertifizierungen in Deutschland. BAFA ist nötig, um eine bestimmte Art von Vergünstigung seitens des Staats zu erhalten, DiBt zertifiziert die Dichtheit des Produkts.

CLASSE DE PERFORMANCE E N V I R O N N E M E N TA L E

www.flammeverte.org

Avec le concours de l’ADEME

FV_Etiquetage2010.indd 2

11/01/10 11:12

Art.15a-BVG

“Flamme Verte” ist ein französisches Qualitätssiegel, welches Produkte auf Emissionen und Wirkungsgrad basierend, wie die Hotels, auf einer Skala von einem bis fünf Sternen einstuft.

Art. 15a-BVG ist die Vorschrift, die in Österreich den Verkauf von Verbrennungs-Wärmeerzeugern reguliert. Die Einschränkungen gehören zu den restriktivsten in Europa.

Mcs ist eine Genehmigung, welche in Großbritannien gültig ist. Sie ermöglicht den Zugriff auf Vergünstigungen, die für erneuerbare Energien vorgesehen sind.


Vertiefungen

Wie erkennen Sie ein Qualitäts-Pellet?

Der einzige Weg um sicherzugehen, dass Sie wirklich Qualitäts-Pellet kaufen, ist immer, Produkte auszuwählen, die ein Qualitätssiegel haben. Dieses Siegel garantiert Ihnen, dass der Heizwert und die Aschenreste den vorgeschriebenen Parametern entsprechen. Die bekanntesten Siegel in Europa sind: • Pellet Gold, für Pellet aus Italien • Din Plus, für Pellet aus Deutschland • ÖNORM, für Pellet aus Österreich • NF Granulés, für Pellet aus Frankreich 2012 wurde eine EU-weite Zertifizierung eingeführt, die EN Plus. Diese überprüft nicht nur die chemischen und physischen Merkmale, sondern mustert auch den gesamten Produktionsgang, vom Rohstoff bis zum Endverbraucher. Zudem wertet sie auch die Umweltverträglichkeit der Herstellung und des Transports. Das Ergebnis ist eine Aufteilung des Pellets in 3 verschiedene Kategorien: A1 steht für das beste Pellet, A2 ist eine zweite Kategorie. Schließlich die dritte Kategorie, mit dem Buchstaben B gekennzeichnet, welche das eher minderwertige Pellet symbolisiert, welches vor allem für die Industrie gedacht ist. Über die Zertifizierungen hinaus, achten Sie auch darauf, dass: • Das gekaufte Pellet für das Gerät geeignet ist, mit welchem es benutzt wird (Ofen oder Heizkessel); • Die Verpackung unbeschädigt ist; • In der Verpackung wenig Sägemehl oder Staubrückstande vorhanden sind; • Die Zylinder nicht aufgedunsen oder irregulär sind. Dies könnte bedeuten, dass sie feucht sind.

Bitte l Pellet iagern Sie das m geschlos mer in einem fern vonsenen Raum, Feucht Nässe und Feuchtig igkeit. Die dem Pell keit entzieht Wärmeerzet die meiste eugungsk raft, zudem steigert es die Rauchent wick der Verb lung während rennung.


Wollen Sie mehr Ăźber PelletĂśfen wissen? Besuchen Sie yourFire, das neue Web-magazin von MCZ Group. Dieser Ratgeber ist von

herausgegeben

Dieses Dokument unterliegt der Creative Commons.

MCZ Pelletofenratgeber_de  
Advertisement