Issuu on Google+

November 2013

11 RADIO / TV Programm

Krisen als Chancen nutzen?

Meran Bozen Unt. Vinschgau Ob. Vinschgau Unterland Brixen/ Bruneck Sterzing Innsbruck Mendrisiotto Sotto Céneri Sopra Céneri Cannóbio

105,6 105,3 96,2 101,7 105,5 105,2 107,6 102,2 89,4 96,7 102,9 106,6

MHz MHz MHz MHz MHz MHz MHz MHz MHz MHz MHz MHz

ERF Medien Südtirol | www.erf-melodie.com


Wenn Sie Geschenke suchen. In der

BUCHGALERIE finden Sie die schönsten Kalender, Bücher für jeden Geschmack und jedes Alter, dazu viele kleine Geschenkideen. Spiele, CDs, Poster, Kinderbücher und noch vieles mehr!

Einfach mal vorbeischauen!

Buchhandlung BUCHG A LER IE Lauben 315

*

I-39012 Meran

Tel 0473 - 237997 * www.buchgalerie.it

Bei uns erhalten Sie > Bücher > Kinderbücher > Kalender > Spiele

> Poster > Karten > CDs > DVDs


IMPRESSUM Herausgeber Stiftung ERF Medien Postgranzstraße 8/c I-39012 Meran Tel 0473 - 222 488 Fax 0473 - 222 490 stiftung@erf-medien.it Verantw. Red.: Viola Oberrauch Das Thema des Monats sowie viele weitere Sendungen und Sendereihen des ERF können Sie auf CD und MP3 erhalten. Bestelladresse ERF Hörerservice Tel 0473 - 23 67 51 Fax 0473 - 27 62 52 Aus Österreich, Deutschland und der Schweiz: Tel 0039 - 0473 - 23 67 51 Fax 0039 - 0473 - 27 62 52 Postfach 19 / Lauben 315 I-39012 Meran service@erf-tirol.com Internet www.erf-tirol.com www.erf-melodie.com www.erf-verlag.com www.buchgalerie.it Druck Druckerei Union Postgranzstraße 8/c I-39012 Meran Erscheinungsweise: monatlich Bildnachweis Titel: wrangler/fotolia.com ERF Südtirol Der ERF Südtirol will mit seinen Sendungen Menschen helfen, den Glauben zu entdecken und ihr Leben als Christen zu gestalten. Die Arbeit des ERF Südtirol finanziert sich durch Spenden. Wenn Sie den ERF unterstützen möchten, können Sie dies durch Spenden auf eines unserer Konten in Südtirol, Österreich, Deutschland oder der Schweiz tun.

E D I TO R I A L

Fatale Weltuntergangsszenarien Matthias Horx, der bekannte Zukunftsforscher, schreibt in einem Artikel der Münchner Zeitschrift „P.M. Magazin“, dass er keinen Grund mehr sehe, weiter an die Katastrophenszenarien zu glauben, wie sie uns seit Jahren vor Augen gemalt werden und die gewisse politische Kräfte für ihre Zwecke nutzen. Umweltverschmutzung, Klimawandel und Artensterben nehme er zwar weiterhin als große Herausforderungen wahr; doch wer glaube, dass die Menschheit auf einem „kranken Planeten“ lebe, der solle sich neue Aufnahmen der US-Weltraumbehörde NASA anschauen. „Sie erzählen die Geschichte eines Planeten, der von einer intelligenten Spezies bewohnt wird, die nicht immer alles gut macht, aber auf dem Weg ist zu lernen. Dass wir diesen Planeten gleichsam ‚umbringen‘ könnten und uns selbst gleich mit, ist wahrscheinlich die am weitesten verbreitete Größenwahn-Fantasie unserer Zeit“, schreibt Horx in der Ausgabe der populärwissenschaftlichen Zeitschrift „P.M. Magazin“ vom Februar 2013 unter dem Titel „Und sie erholt sich doch!“ „Club of Rome“ sagte 1973 das nahe Ende der Erde voraus 1973 erregten die Analysen des „Club of Rome“, einer Vereinigung von Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Kultur, Wirtschaft und Politik, großes Aufsehen mit der von der Organisation in Auftrag gegebenen Studie „Grenzen des Wachstums“. Damals war das nahe Ende der Erde vorhergesagt worden. Und noch im Bericht vom vergangenen Jahr heißt es, dass die Menschheit nicht

überleben werde, wenn sie ihren bisherigen Weg der Verschwendung und Kurzsichtigkeit fortsetze. Die wunderbare Komplexität der Welt Diese Publizisten und Wissenschaftler im Umfeld des Club of Rome, so schreibt Horx, sind der Versuchung erlegen, „durch drastische Extreme und Übertreibungen Aufmerksamkeit zu erregen“, was zu einer Tunnelsicht in den Köpfen vieler Menschen geführt und dazu beigetragen habe, „dass unsere heutigen Zukunftsdebatten alarmistisch verlaufen“. Das jedoch führe nicht zu konstruktiven Handlungen, sondern zu einem Ohnmachtsgefühl. Ich habe mich gefragt, geht es uns nicht auch manchmal so, dass wir in unserem „Tunnelblick“ nur noch das Negative, Krisenhafte sehen und nicht mehr die Chance, die in fast jeder Krise steckt? Am spannendsten allerdings ist, was die BIBEL uns zeigt. Sie beschönigt rein gar nichts und sagt uns auch große Krisen voraus. Doch über allem thront Gott, der allmächtige Schöpfer, der alles in seiner Hand hält. Wer diesem Gott vertraut, der hat‘s wahrhaftig gut, denn er weiß sich geborgen. Selbst in scheinbar aussichtslosen Situationen haben wir, wenn wir an Gott glauben und ihm vertrauen, noch Grund zur Hoffnung.

Ihr

Werner Burkhardt ERF Telefonseelsorge

Südtirol Postkonto IT30 U076 0111 6000 0001 1173 390 SWIFT-BIC-Code BPPIITRRXXX Österreich ERF-Unterstützungsverein Innsbruck BAWAG P.S.K. AT76 6000000 093002383 SWIFT-BIC-Code OPSKATWW Schweiz PostFinance CH26 09000000 651627636 SWIFT-BIC-Code POFICHBEXXX Deutschland Volksbank Mittelhessen eG DE34 51390000 0071238300 SWIFT-BIC-Code VBMHDE5FXXX

www.erf-melodie.com

Fotos: Gennadiy Poznyakov/N-Media-Images/fotolia.com (2); ERF Archiv (2)

ERF Südtirol NOVEMBER 2013

3


T H E M A D E S M O N AT S

Ehe Krisen vergehen Das Wort „Krise“ ist in den Medien noch immer eines der am häufigsten benutzten Worte. Das hängt vielleicht auch damit zusammen, dass dieses Wort Aufmerksamkeit weckt. Und Medien wollen nun einmal Aufmerksamkeit. Andererseits gehören Krisen auch tatsächlich zum Leben jedes Menschen. Es gibt viele Anlässe, die Menschen in eine Krise stürzen können – schwere, chronische Krankheiten, Unfälle, Beziehungsprobleme oder der Tod eines nahestehenden Menschen, ein Scheitern im Beruf oder Arbeitslosigkeit; all das kann eine Krise auslösen. Dann kommen die Fragen nach dem Warum und nach dem Sinn. Doch noch viel wichtiger als die Frage nach dem Sinn ist die Frage: Wie sollen wir uns in einer Krise verhalten? Darauf wollen wir nun eingehen.

Haben Krisen einen Sinn?

Das Wort Krise kommt ursprünglich aus dem Griechischen und steht dort in seiner Bedeutung in enger Verbindung mit Scheidung, Trennung, aber auch Unterscheidung, oder entscheidende Wendung. Daran wird bereits deutlich, dass Krisen nicht immer nur negativ sein müssen, sondern auch den Keim für etwas Neues und Gutes in sich tragen. Dennoch sind Krisen zuerst immer mit Enttäuschungen verbunden, mit Schmerzen, oft auch mit tiefen Selbstzweifeln, manchmal gepaart mit Hoffnungslosigkeit. Die Chance einer Krise

Wer jedoch mit Menschen spricht, die durch Krisen gegangen sind, hört davon, dass in diesen Zeiten sehr oft Neues entsteht oder wächst. Meistens ist das etwas, was, im Rückblick betrachtet, nur auf dem Weg dieser konkreten Krise zustande kommen konnte. Der Grund dafür liegt wahrscheinlich darin, dass die meisten Menschen keine Veränderung suchen und deshalb über die Krise zu der manchmal notwendigen Veränderung gebracht werden müssen. Oft ist es auch so, dass die Krise exakt in dem Moment eintritt, wenn die Situation eines Menschen nur noch durch eine drastische Verhaltensänderung zu bewältigen wäre. Doch worauf kommt es nun an, wenn die Krise erst einmal eingetroffen ist? Wenn kein

4

ERF Südtirol NOVEMBER 2013

Wenn und Aber mehr hilft, wenn man vor sich selbst – und vielleicht auch vor anderen – ehrlich Bilanz ziehen muss? Nicht in der Opferrolle bleiben

Viele Menschen verhalten sich in einer Krise leider so, dass sie mehr damit beschäftigt sind, sich über die Krise zu beklagen, als die darin liegende Chance zu erkennen und aktiv zu werden. Natürlich liegt es nahe, dass wir „Äußere Krisen bedeuten die große Chance, sich zu besinnen.“ Viktor Frankl (1905 -1997), österreichischer Neurologe und Psychiater

uns als Opfer sehen und diese Situation beklagen, wenn wir tatsächlich Opfer einer Verleumdung oder großer Ungerechtigkeit sind. Das ist verständlich. Es hilft uns nur nicht. Was kann und soll also ein Mensch tun, der in einer Krise steckt? Schritte in der Krise, Schritte aus der Krise

1. Machen Sie sich klar, dass in jeder Krise eine Chance für Veränderung und Neuanfang liegt. 2. Kämpfen Sie nicht endlos dagegen an, wenn Sie in einer Krise stecken. Oft wird viel Energie damit verbraucht, zu fragen, wie eine Krise hätte verhindert werden können.

ERF PROGRAMM-TIP Thema des Monats In der 2. und der 4. Woche des Monats täglich um 10.00 Uhr 18.00 Uhr 3.00 Uhr In der 3. Woche täglich um 14.00 Uhr www.erf-melodie.com Weiterführende Literatur zum Thema des Monats und anderen Sendungen finden Sie in der Buchhandlung BUCHGALERIE www.buchgalerie.it

Foto: Light Impression/fotolia.com


KRISEN ALS CHANCEN NUTZEN

3. Sprechen Sie mit Freunden, Ihrem Ehepartner oder einem Seelsorger über Ihre Krise. Wenn gute Beziehungen solche Fragen ausklammern, sind es keine guten Beziehungen, sondern nur oberflächliche. 4. Beispiele sind hilfreich und machen Mut. Wenn wir uns umhören, wie andere ihre Krisen erlebt und bewältigt haben, kann das in unserem eigenen Erleben einer Krise helfen. Zwar wird die Krise des einen in den wenigsten Fällen 1:1 auf die eines anderen übertragbar sein; aber das Beispiel kann uns neue Perspektiven vermitteln und Mut geben. Wer diese vier einfachen Ratschläge beherzigt, hat schon viel gewonnen. Denn alles, was uns hilft, eine Krise als das zu sehen, was sie ist, gewinnt Kraft, sie zu überwinden und wird gestärkt aus ihr hervorgehen. Denn in der Regel sehen wir Krisen nicht als Krisen, sondern als Katastrophen, als Abschluss oder Verlust. Das kann tatsächlich – subjektiv betrachtet – so sein, und es ist auch nicht falsch, es so zu sehen; solange wir nur offen bleiben für das Neue, für die Chance, die in fast jeder Krise steckt. Das zeigt zumindest

dass Gott, der Vater, uns hilft, das haben Millionen von Menschen schon erfahren. Wichtig ist nur, dass wir es nicht machen wie neun der zehn aussätzigen Männer, von deren Heilung die Bibel berichtet. Nur einer der zehn kam zurück, um Jesus zu danken; die übrigen neun fanden es nach erfolgter Hei„Krisen sind Weichenstellungen des Lebens. Nur der Tod kennt keine Krise.“ Andreas Tenzer (*1954), deutscher Philosoph

lung nicht der Mühe wert, dem zu danken, der sie vom Aussatz befreit hatte. Diese Geschichte der Bibel bringt zum Ausdruck, wie wir Menschen sind. Wir möchten alles – vor allem Gesundheit und Wohlergehen. Aber sind wir auch bereit, dafür zu

frech, statt höflich und hilfsbereit zu sein. Wir können dieses Kind immer wieder darauf hinweisen, doch wenn es nicht auf die Ermahnungen hört, kommt es früher oder später zur Krise. So manchem kann tatsächlich oft erst in der Krise geholfen werden, so deprimierend das klingen mag. Wie solchen Kindern ergeht es auch vielen Erwachsenen. Würden sie nicht in eine Krise geraten, wären sie vielleicht ihr ganzes Leben lang an ihr falsches Verhalten gekettet. Der eine würde rauchen wie ein Schlot, der andere würde viel zu viel arbeiten. Erst eine Krise reißt sie heraus. Wer Krisen einmal aus dieser Perspektive sieht, versteht mehr von den Chancen, die sich daraus ergeben. Krisen sind nicht nur negativ, auch wenn wir sie als schmerzhaft empfinden. Viel häufiger ist es so, dass die Chancen weit wichtiger und vor allem für unser gesamtes Leben von viel

Das ist kein Zufall: In der chinesischen Schrift gibt es für die Begriffe „Krise“ und „Chance“ nur ein Zeichen. die Erfahrung. Denn viele Menschen, die in Krisen waren, erzählen nach deren Überwindung, wie entscheidend wichtig diese Erfahrung für sie war. Machen Sie sich die Mühe und lesen Sie Biographien bekannter Persönlichkeiten aus Politik, Wissenschaft oder Kunst, und Sie werden kaum einen Menschen finden, der nicht durch Krisen gehen musste. Das alles kann uns helfen, wenn wir in den Krisen unseres Lebens stecken, die in ihr wohnenden Chancen zu erkennen und zu ergreifen. Krisen – Chancen für den Glauben an Gott

Krisen waren auch schon für ungezählte Menschen bereits die Chance, um Gott als liebenden Vater zu erleben. In Psalm 50, Vers 15 finden wir die Worte: „Wenn du keinen Ausweg mehr siehst, dann rufe mich (Gott) zu Hilfe! Ich will dich retten, und du sollst mich preisen.“ Ob wir Gott nach einer bestandenen Krise preisen, hängt von der Wahrhaftigkeit und Ehrlichkeit unserer Persönlichkeit ab. Doch Foto: Blacky/fotolia.com

danken? Machen wir uns die Mühe, dem Schöpfer, von dem alles Gute kommt, mit Dankbarkeit zu begegnen? Ihm die Ehre zu geben? Oder müssen es immer Krisen sein, die uns diese Einsicht lehren? Wäre es nicht viel einfacher und schöner für Gott und uns Menschen, wenn wir ihm die Ehre geben würden, ohne dass er uns in eine Krise führen muss? Wer etwas von diesen Zusammenhängen verstehen will, braucht sich nur Kinder anzuschauen, die manchmal gegen jeden gut gemeinten Rat von Eltern oder Erziehern genau das Gegenteil von dem tun, was ihnen hilft. Vielleicht sitzt eines nur vor dem Fernseher, anstatt zu lernen, oder beginnt zu rauchen oder Drogen zu nehmen und Süßigkeiten in sich hineinzustopfen, statt sich gesund und ausgewogen zu ernähren, ist egoistisch und

größerer Tragweite sind. Es lohnt sich daher, eine Krise als das zu sehen, was sie sein kann: ein Sprungbrett zur Veränderung – hin zu neuer Lebensqualität und nicht selten auch neuer Lebensfreude. Wer das schon einmal erfahren hat, der wird eine Krise „Wer den Sinn einer ersten Krise nicht verstanden hat, bekommt eine zweite.“ Pascal Lachenmeier (*1973), Schweizer Jurist

anders sehen und angehen als diejenigen Menschen, die in allem nur das Negative sehen. Das zu erkennen, kann uns helfen, mehr von den Geheimnissen des Lebens zu verstehen: Geheimnisse, die es zu entdecken gilt, wenn wir unser Leben erfolgreich meistern wollen. ERF Südtirol NOVEMBER 2013

5


T H E M A D E S M O N AT S

Es ist schwer, ein Pessimist zu sein! um das so ist, möchte ich im Folgenden anhand von fünf Punkten erklären: Das Gute in Gott

1. Gott ist ein Gott der unbegrenzten Liebe. Seine Liebe geht nicht aus, auch wenn andere Menschen mich verleumden oder mich quälen. Je entschiedener ich an diesen Gott der vollkommenen Liebe glaube, wie die Bibel ihn uns zeigt, umso mehr erkenne ich, dass auch ich von Gott geliebt bin. Nicht weil ich so begabt oder so gut bin, so gläubig oder brav, sondern weil Gott beschlossen hat, mich zu lieben, mir zu helfen und mich aus dem Machtbereich der Sünde und des Todes herauszuholen in seine Liebe. Jetzt verstehen Sie vielleicht, dass ich sagen

„Einen Menschen zu lieben, heißt, ihn so zu sehen, wie Gott ihn gemeint hat.“

Junge Menschen, die seelisch einigermaßen mismus hilft uns auch über Schwierigkeiten im Gleichgewicht sind, legen in der Regel hinweg. Wenn wir daran glauben, was zwar großen Optimismus an den Tag. Sie glauben noch nicht ist, aber vielleicht sehr bald pasan sich und ihre Chancen, auch wenn alles siert, kann uns das helfen, die augenblicklidagegen spricht. Doch dann werden diese chen Schwierigkeiten besser und kraftvoller jungen Menschen älter und plötzlich sieht al- zu überstehen. les anders aus. Der Beruf oder die Berufung, Die entscheidendie man vorher de Kraft für diesen noch ganz klar Glauben kommt sehen konnte, „Herr, du allein bist zu fürchten nicht aus uns, sie entpuppt sich als in deiner Allmacht. kommt aus Gott, nicht realisierbar, wenn wir an ihn Du allein bist zu wählen in und überhaupt glauben. ist alles ganz deiner Liebe.“ anders und weEr schenkt uns die sentlich schwie- Brigitte von Schweden (1303 -1373), Mystikerin Kraft, die sagt: „Der riger. Irgendwann Berg ist zwar noch zwischen dreißig vor mir, aber dahinund vierzig kommt dann ein Punkt, an dem ter liegt ein helles Land!“ auch die meisten dann noch jung GebliebeEr ist diese Kraft, die uns nicht über die nen zu „Realisten“ werden. Wirklichkeit hinweghebt, sondern es mögIn dieser Phase des Lebens bemüht sich der Mensch in der Regel noch um eine gewisse „Es ist sehr verwegen, Dinge beweisen Balance zwischen Optimismus und Pessizu wollen, die man nicht kennt, und noch mismus, während am Ende des Lebens viele unendlich verwegener, der göttlichen Allsehr pessimistisch gestimmt sind. Dann war macht Grenzen setzen zu wollen.“ früher alles irgendwie besser. Obwohl das letztlich vielleicht gar nicht stimmt. Aber – Friedrich II., der Große (1712 -1786), haben Optimisten wirklich nur noch zu wenig preußischer König Lebenserfahrung? Sind sie naiv? Gründe, optimistisch zu sein

Die Dunkelheit der Welt darf nicht ignoriert werden. Aber es gibt eine Kraft, die uns Mut machen kann. Entgegen aller Dunkelheit, aller Resignation und Schwermut und entgegen allen Schwierigkeiten, die unser Leben oftmals so sehr bestimmen, können wir auch als Realisten Mut bekommen und optimistisch in die Zukunft sehen. Und Opti-

6

ERF Südtirol NOVEMBER 2013

lich macht, sie auszuhalten, nicht an ihr zu verzweifeln oder zu zerbrechen. Was mich an diese Kraftquelle glauben lässt, ist mein Glaube an das Gute in Gott. Viele moderne Menschen glauben an das Gute im Menschen und werden damit zu Idealisten oder Phantasten. Ich glaube an das Gute in Gott. Dieser Glaube ist die Quelle einer positiven und optimistischen Lebenseinstellung. War-

Fjodor Dostojewski (1821-1881), russischer Schriftsteller

kann: Es ist schwer, ein Pessimist zu sein, wenn ich an einen Gott der unbegrenzten Liebe glaube. 2. Gott ist ein Gott der unbegrenzten Weisheit. Auch Lebensumstände, die vielleicht nicht so erfreulich sind, können mich nicht beirren, wenn ich an Gottes unbegrenzte Weisheit glaube. Ich vertraue darauf, dass Gott weiß, was er mir zumutet. Das hilft mir. Denn ich darf gewiss sein: Gott macht keine Fehler! Wenn wir als Menschen eine schwierige Zeit durchmachen, weiß Gott, warum er das zulässt. Wahrscheinlich ist es gut für mich. Deshalb kann ich sagen: Es ist schwer für mich, ein Pessimist zu sein, wenn ich an einen Gott der unbegrenzten Weisheit glaube. 3. Gott ist ein Gott der unbegrenzten Kraft. Gott gibt uns Kraft, wenn wir ihn darum bitten. Mit Gottes Kraft ist es auch möglich, harte Zeiten durchzustehen. Wer das

ERF Glaubensgrundkurse

ERF Glaubensgrundkurse finden immer wieder statt. Infos dazu erhalten Sie über die ERF Hörerservicestelle bei WERNER BURKHARDT Tel. 0039 - 0473 - 236751 service@erf-tirol.com

Foto: bloomua/fotolia.com


KRISEN ALS CHANCEN NUTZEN

in seinem Leben schon erfahren hat, weiß, dass es schwer ist, ein Pessimist zu sein, wenn man an Gott und seine unbegrenzte Kraft glaubt. 4. Gott ist ein Gott der unbegrenzten Möglichkeiten. Ich weiß, viele Menschen glauben, dass Gott alles verändern müsste, wenn er schon die Möglichkeit dazu hat. „Bittet, so wird euch gegeben; suchet, so werdet ihr finden; klopfet an, so wird euch aufgetan.“ Worte Jesu in Matthäus 7,7

Weil es aber nach wie vor Leid und Not auf der Welt in Hülle und Fülle gibt, denken viele, dass Gott gar nicht die Möglichkeit hat, etwas daran zu ändern. Doch Jesus Christus sagt: „Bei Gott ist kein Ding unmöglich!“ (Luk. 1,37) Gott hat also tatsächlich die Möglichkeit einzugreifen. Tausende, ja, Millionen von Menschen haben daran geglaubt, ihre Bitte an ihn gerichtet, zu ihm gebetet und erlebt, wie Gott eingegriffen hat. Wann, wie und sogar ob er eingreift, entscheidet jedoch Gott. Denn wer Gottes Hilfe erfahren will, muss ihm vertrauen und daran glauben, dass er helfen wird. Dadurch haben ungezählte Menschen bereits Hilfe erfahren. Irgendwann, so berichten sie in der Regel, hat Gott eingegriffen und die Situation oder auch ihre Einstellung zu der Situation verändert – manchmal

radikal, manchmal geheimnisvoll anders, als wir es uns erwartet haben. Manches Mal erfolgte die Hilfe spontan und spektakulär. Es ist also tatsächlich schwer, ein Pessimist zu sein, wenn wir an einen Gott der unbegrenzten Möglichkeiten glauben, weil er uns hilft, wenn wir ihn darum bitten. 5. Gott ist ein Gott der unbegrenzten Zukunft. Weil ich an Gott glaube, weiß ich, dass der Tod nicht das letzte Wort hat. Ich weiß, dass es eine Zukunft gibt und dass diese Zukunft schöner sein wird als die Welt, in

„In der Krise beweist sich der Charakter.“ Helmut Schmidt (geb. 1918), Deutscher Politiker, Bundeskanzler von 1974 - 1982

de und des Todes entrissen sind – wenn wir daran glauben, dass Jesus für uns gestorben ist und für unsere Schuld bezahlt hat. Denn dadurch sind wir frei und können die Erbschaft antreten, die uns in Jesus Christus verheißen ist. Ein an Jesus Christus Glaubender sagt: Ich weiß, ich falle in Gottes Hand, die mich auffängt. Selbst am Tag seines Todes kann er noch sagen, wie Hiob einst sagte: „Aber ich weiß, dass mein Erlöser lebt, und als der Letzte wird er über dem Staub sich erheben.“ (Hiob 19,25) Das alles kennen und wissen Menschen, die an Gott glauben und ihm vertrauen. Sie erleben Kraft von oben, Kraft, die stärker ist als die Resignation. Kraft, die das Gefühl besiegt, das uns sagen will: „Es hat alles keinen „Wer den Tod fürchtet, der liebt Gott nicht.“ Augustinus (354 - 430), Bischof, Kirchenlehrer

der wir leben. Ich weiß, wenn ich an Gott und seinen Sohn Jesus Christus glaube, werde ich nach meinem Tod bei Gott sein und er wird alle Tränen abwischen: „... und der Tod wird nicht mehr sein, noch Leid noch Geschrei noch Schmerz wird mehr sein; denn das Erste ist vergangen.“ So lesen wir es in der BIBEL, in der Offenbarung, Kap. 21, Vers 4.

Sinn!“, „Aus mir wird nichts!“, „Es geht nicht weiter!“ Wer diese Kraft kennt und schon einmal in seinem Leben erlebt hat, der weiß, dass diese Kraft auch dazu gebraucht werden kann, um sogar Selbstmordgedanken Einhalt zu gebieten.

Das ist ein kostbares Wissen – vor allem weil wir die Gewissheit haben, dass es von Gott selbst kommt und daher die Wahrheit ist. Deshalb ist es für mich und jeden, der auf Jesus Christus vertraut, nicht erschreckend, dass wir alle einmal sterben müssen. Entscheidend ist nicht, dass wir sterben müssen; entscheidend ist unser Glaube an Gott, der uns in Jesus Christus, seinem Sohn die Garantie dafür gibt, dass wir der Macht der Sün-

Wer an Gott und seine guten Eigenschaften, seine Allmacht und Liebe glaubt, der hat tatsächlich allen Grund, ein Optimist zu sein. Denn wie sagte Jesus: „Darum gleicht jeder, der meine Worte hört und danach handelt, einem klugen Mann, der sein Haus auf felsigen Grund baut.“ (Mt. 7,24) Das ist es, was Glauben bedeutet: Das Beste von Gott erwarten und all unsere Sorgen auf ihn zu werfen, weil wir wissen dürfen, er sorgt für uns.

Danke für Ihre Spende! Der ERF Südtirol ist ein nicht-kommerzieller Radiosender und finanziert sich fast ausschließlich durch die Spenden seiner Hörer. Eine Sendestunde kostet uns – von der Erstellung bzw. Bearbeitung bis zur Ausstrahlung – durchschnittlich 165 Euro. Wenn Sie mit Ihrer Spende dazu beitragen möchten, diese Kosten zu decken, sagen wir Ihnen schon jetzt herzlichen Dank! Für die ERF Radiosendungen können Sie auf dieses Konto spenden: Postkonto Südtirol IT30 U076 0111 6000 0001 1173 390 Kennwort: Sendestunden Für Überweisungen aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz finden Sie unsere Konten auf S. 3.

Foto: Tsian/fotolia.com

ERF Südtirol NOVEMBER 2013

7


Radioprogramm

Krisen sind Chancen – für den, der sie nutzt Wir müssen Krisen „durch-leben“, wenn wir davon profitieren wollen. Durchleben heißt letztlich nichts anderes als aushalten, was oft nicht gerade angenehm ist. Doch viele Krisensituationen sind nicht abzukürzen. Wer frühzeitig aufoder nachgibt und die durch die Krise erzeugte Spannung zu umgehen versucht, gerät dadurch oft nur in noch ärgere Probleme; z. B. wenn er in Geldnot gerät und dann auf ungesetzlichen Wegen wieder herauszukommen versucht.

sönlichkeit eines Menschen entfaltet sich zu einem hohen Prozentsatz in Krisenzeiten. Das mag eigenartig erscheinen, entspricht aber der Lebenserfahrung. Gott mutet uns Menschen Krisen zu, denen wir uns stellen müssen, weil darin unsere Persönlichkeit geschliffen und geformt wird. Er möchte, dass wir zu gereiften Persönlichkeiten werden. Auch unser Glaube an den allmächtigen Gott soll uns Kraft und Mut geben, Dinge in ihrer ganzen Wirklichkeit wahrzunehmen und zu erkennen. Wer in einer Krise Gott als Herrn und „Wenn es dir gut geht, mach dir keine Sorgen, die nächste Krise kommt bestimmt.“ Sprichwort

Heiland erlebt, kann nach überstandener Krise vielleicht wie Hiob sagen: „Herr, ich kannte dich nur vom Hörensagen, jetzt aber habe ich dich mit eigenen Augen gesehen!“ (Hiob 42,5) Verschiedene Charaktere

Sie hören den ERF Südtirol auf diesen Frequenzen In Südtirol Meran Bozen Unt. Vinschgau Ob. Vinschgau Unterland Brixen/Bruneck Sterzing

105,6 105,3 96,2 101,7 105,5 105,2 107,6

MHz MHz MHz MHz MHz MHz MHz

In Nordtirol Innsbruck

102,2 MHz

Im Tessin Mendrisiotto Sotto Céneri Sopra Céneri Cannóbio

89,4 96,7 102,9 106,6

MHz MHz MHz MHz

Internet www.erf-tirol.com

Das geschieht leider öfter, als wir denken. Wie überhaupt in unserer heutigen „Sofort-Befriedigungs-Gesellschaft“ Krisen oft nicht durch-lebt werden, weil jede Spannung aus einem übertriebenen Harmoniebedürfnis heraus sofort aufgelöst werden muss. Das trifft vor allem auf viele Beziehungskrisen zu. Wie oft geschieht es, dass Spannungen in einer Beziehung nicht ausgehalten werden. Deshalb kommt es erst gar nicht zu einer Krise, sondern einer der Partner flieht sofort. Die bestehende Beziehung zerbricht und wird aufgelöst. Das alles müsste nicht sein, „Die Krise des Etablierten wird zur Chance der Neuen.“ Tom Sommerlatte (*1938), deutscher Unternehmensberater und Maler

wenn wir Spannung aushalten würden, statt der Krise durch Flucht die Kraft zur Veränderung zu nehmen. Krise braucht Kraft

Durchzuhalten in einer Krise verlangt Kraft – mentale, nervliche und seelische Kraft. Die Spannung muss ausgehalten werden, denn erst dann kann sie ihre persönlichkeitsbildende Wirkung entfalten. Das geht nicht bei jedem Charakter gleich, aber jeder Charakter erlebt seine eigenen Krisen. Krise entfaltet Persönlichkeiten

Ich weiß, wir möchten es anders. Doch die Per-

8

ERF Südtirol RADIOPROGRAMM NOVEMBER 2013

Introvertierte Menschen stehen in einer Krise eher in der Gefahr, sich zu isolieren. Der extrovertierte, impulsive Typ probiert vielleicht, sich mit unqualifiziertem Reden über eine Krise hinwegzumanövrieren. Doch letztlich kommt weder der eine noch der andere darum herum, sich der Situation zu stellen. Wer in einer Krise aushalten kann und bereit ist, sich selbst zu hinterfragen, gewinnt am meisten „Krise kann ein produktiver Zustand sein. Man muss ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen.“ Max Frisch (1911-1991), Schweizer Schriftsteller und Architekt

davon. Denn jeder, der eine Krise als Chance erleben will, muss auch einen Preis dafür bezahlen. Dieser Preis ist letztlich eine Zeit der Unsicherheit, der Herausforderung und der Spannung, aus der heraus dann aber der Gewinn erwächst. Schauen Sie sich die Volksmärchen an. Das sind sehr oft stark verdichtete Lebensweisheiten, in denen die Menschen früherer Zeiten ihre Erfahrungen wiedergegeben haben. Die kleinen oder großen Helden geraten praktisch immer wieder in Krisensituationen, müssen diese bestehen und gehen geläutert und gestärkt daraus hervor. Viele deuten das Gold oder den Schatz, der in Märchen so häufig vorkommt, als Möglichkeit im Leben eines Menschen, in jedem Fall als Gewinn, mit dem es in einem ‚neuen Leben‘ nach der Krise weitergehen kann. Zuerst allerdings kommt es sehr oft darauf an, zu erkennen, wer wir wirklich sind. Das kann

Foto: Yuri Arcurs/fotolia.com


01.-03. NOVEMBER 2013

für den einen bedeuten, in einem schonungslos ehrlichen Gespräch mit einem Freund oder Therapeuten aus der Isolation herauszufinden, während es für einen anderen wiederum etwas „Es ist schlimm, erst dann zu merken, dass man keine Freunde hat, wenn man Freunde nötig hat.“ Plutarch (um 45 -125 n. Chr.), griechischer Schriftsteller und Philosoph

ganz anderes sein kann. Ein qualifizierter Gesprächspartner kann oft eine große Hilfe sein, wenn es darum geht, eine Krise erfolgreich und gewinnbringend durchzustehen, sie zu durchleben, um dann gestärkt daraus hervorzugehen.

re Seele geht es letztlich, wenn wir in eine Krise geraten. „Liebe deinen Nächsten, wie dich selbst!“ Diese Aufforderung Jesu beinhaltet vieles und schafft viele neue Möglichkeiten der gegenseitigen Hilfe und Aufmerksamkeit.

Das THEMA des MONATS

Meist fängt es da an, wo ein Mensch sich selbst annimmt und dadurch die innere Freiheit erlangt, andere Menschen anzunehmen, ihnen ihre Schwächen zuzugestehen, ohne sie deshalb fallen zu lassen oder sie unter Druck zu setzen. Genau das braucht ein Mensch in der Krise, wenn er sie mit der Hilfe eines Helfers erfolgreich bewältigen will. Mut ist dazu auf beiden Seiten nötig: sowohl auf der Seite dessen, der in einer Krise steckt, wie auf der Seite dessen, der ihm hilft.

Im November eine sechsteilige Vortragsreihe der Psychotherapeutin Katja Popplow unter der Überschrift: „Krisen als Chancen nutzen“. In der 2. und der 4. Woche täglich um 10.00 Uhr, um 18.00 Uhr und um 3.00 Uhr, außerdem in der 3. Woche jeweils um 14.00 Uhr.

Viele berichten davon, wie wichtig ihnen das Gespräch mit einem geschulten Gesprächspartner in Zeiten der Krise war, den sie oft immer wieder in ihrem Leben aufsuchen. Ob das ein Seelsorger ist, wie die Kirche ihn kennt und eigens zu diesem Zweck eingeführt hat, oder ein Therapeut, der sich dafür bezahlen lässt, oder ob es ganz einfach nur ein guter Freund ist, der die Fähigkeiten dazu besitzt; ein Mensch, der sich die Zeit nimmt und sich mit mir um meine Seele sorgt, ist in jedem Fall ein Geschenk. Denn um diese unse-

Wenn Sie unser Thema des Monats noch einmal in Ruhe zu Hause anhören oder verschenken möchten, können Sie Kopien der Vorträge bei uns z. B. als CDs oder MP3s bestellen.

ZEICHENERKLÄRUNG In Sendungen mit diesem Symbol wird ein Buch vorgestellt. Zu Sendungen mit diesem Symbol können Sie eine CD bei uns bestellen. Erhältlich sind alle mit dem CD-Symbol gekennzeichneten Sendungen auch als MC oder als Datei im mp3-Format für Computer, mp3-Player, Smartphone und vergleichbare Geräte mit Abspielfunktion. DVD Zu Sendungen mit diesem Symbol können Sie FilmDVDs bestellen, die das gleiche Thema zum Inhalt haben.

ERF Hörerservice Tel 0039 - 0473 - 236 751 Fax 0039 - 0473 - 276 252 service@erf-tirol.com Postfach 19 / Lauben 315 I-39012 Meran Im ERF Hörerservice sind zu Bürozeiten Seelsorge-Mitarbeiter telefonisch für Sie erreichbar.

Foto: Natalia Bratslavsky/Fotolia

5.00 ERF für SIE: „Die Liebe sucht nicht das Ihre“ - Dr. A. von Hauff 6.30 Wort zum Tag 7.30 Wort zum Tag 8.00 Mose – eine außerordentliche Lebensgeschichte Horst Marquardt 10.00 Calando 11.00 Radiotreff: Darwins Kampf (2) Richard Wiskin 12.05 Bibel heute 16.00 Durch die Bibel 3. Mose 1,3-17; 6,8-13 17.00 Glaube + Denken: Generation Facebook Jürgen Werth & Gäste 18.00 Calando 20.30 ERF für SIE: Endlich Schluss mit „eigentlich“! Marion Buchheister 22.00 Durch die Bibel 3. Mose 1,3-17; 6,8-13 23.30 Dranbleiben: Kennzeichen eines geordneten Lebens mit Helmut Weidemann Gott 1.00 Radiotreff: Darwins Kampf (2) Richard Wiskin 2.00 Bibel heute 3.00 Calando 4.00 Andachtszeit: Aber-Glaube

5.00 Dranbleiben: Kennzeichen eines geordneten Lebens mit Gott Helmut Weidemann 6.30 Wort zum Tag 7.30 Wort zum Tag 8.00 ERF für SIE: Endlich Schluss mit „eigentlich“! Marion Buchheister 10.00 Calando 11.00 Glaube + Denken: Generation Facebook Jürgen Werth & Gäste 12.05 Bibel heute 17.00 Radiotreff: Lebensziele – Was gibt Orientierung? (1) Dr. Ingo Resch 18.00 Calando 19.00 Kinderkiste: Die 3 vom Ast im Herbst (1) Eckart zur Nieden 20.30 Senior: „Lehre uns die Tage zählen ...“ - Kurt Scherer 22.00 Andachtszeit: Aber-Glaube 23.30 Ist der Ehrliche wirklich der Ulrich Parzany Dumme? 1.00 Gedanken zum Sonntag: „Heute und morgen bin ich geborgen“ - Horst Marquardt 2.00 Bibel heute 3.00 Gottesdienst 4.00 Immer wieder sonntags

5.00 Ist der Ehrliche wirklich der Dumme? Ulrich Parzany 6.30 Wort zum Tag 7.30 Wort zum Tag 8.00 Immer wieder sonntags 9.00 Gedanken zum Sonntag: „Heute und morgen bin ich geborgen“ - Horst Marquardt 10.00 Bibel heute 11.00 Gottesdienst 12.05 Sonntagskonzert 15.00 Gedanken zum Sonntag: „Heute und morgen bin ich geborgen“ - Horst Marquardt 16.00 Immer wieder sonntags 17.00 Andachtszeit: Aber-Glaube 18.00 Gottesdienst 20.30 Der Zug des Lebens Udo Vach 22.00 Oase 23.30 Wert(h)e Gäste: Gudrun Siebert, Krankenhausseelsorgerin 1.00 Glaube + Denken: Generation Facebook Jürgen Werth & Gäste 2.00 Bibel heute 3.00 Thema des Monats: Krisen als Chancen nutzen (1) 4.00 Durch die Bibel 3. Mose 2

ERF Südtirol RADIOPROGRAMM NOVEMBER 2013

9


Radioprogramm

Buch der Woche Montag 4. November 17.00 Dienstag 5. November 11.00

Dschungeljahre Mein Leben bei den Ureinwohnern West-Papuas Doris Kuegler

Das Buch der Forscherin, Mutter und Missionarin Doris Kuegler liest sich wie ein Drehbuch: Gemeinsam mit ihrem Mann und ihren drei Kindern lässt sie sich 1978 im Urwald von West-Papua nieder. Die wenigen Hundert Menschen des Volkes der Fayu, denen ihr sprachwissenschaftlicher Auftrag und ihre Mission gelten, sind unter Steinzeitbedingungen dabei, sich durch Unwissenheit und Blutrache selbst auszurotten. In der Begegnung mit den Kueglers, ihrer lebensnahen und respektvollen Spiritualität erfinden die Fayu ein neues Wort, um die Bitte um Entschuldigung überhaupt ausdrücken zu können. Bis die weiße Familie 2006 das Land wieder verlässt, wächst eine Generation heran, die mehr als nur die Fesseln der Vergeltung überwindet. „Heute sind die Fayu immer noch die Fayu. Wir haben ihnen nicht die ‚Zivilisation‘ gebracht, sondern eine Botschaft, die ihnen Frieden und Freiheit ermöglichte. [...] Die Gemeinschaft, die schon früher lebenswichtig für sie war, ist noch tiefer und besser geworden, weil sie durch ihren Glauben an Gott vergeben und lieben können, wo sie früher von Rache und Angst gebunden waren.“ Gebunden, 240 S., Gerth Medien EUR 9,99 - ISBN 978-3-86591-585-6 Das Buch finden Sie hier:

Buchhandlung BUCHGALERIE Lauben 315 . I-39012 Meran www.buchgalerie.it . info@buchgalerie.it

Tel 0039 - 0473 - 237 997

10

ERF Südtirol RADIOPROGRAMM NOVEMBER 2013

5.00 Wert(h)e Gäste: 5.00 Senior: Seelsorge an der eige5.00 Gott gibt reichlich Dr. Dietrich Bauer Gudrun Siebert, nen Seele (2) - Kurt Scherer Krankenhausseelsorgerin 6.30 Wort zum Tag 6.30 Wort zum Tag 6.30 Wort zum Tag 7.30 Wort zum Tag 7.30 Wort zum Tag 7.30 Wort zum Tag 8.00 Dranbleiben: Im Spannungsfeld 8.00 Weltmission: Wellen für Afrika Britta & Tobias Pfeifer 8.00 Der Zug des Lebens Familie Helmut Weidemann Udo Vach 10.00 Thema des Monats: Krisen als 10.00 Thema des Monats: Krisen als Chancen nutzen (3) 10.00 Thema des Monats: Krisen als Chancen nutzen (2) Chancen nutzen (1) 11.00 Buch der Woche: 11.00 Forum Familie: Lebendiger Herbst 11.00 Radiotreff: Lebensziele – Dschungeljahre (4) Sigrid Offermann Was gibt Orientierung? (1) Doris Kuegler Dr. Ingo Resch 12.05 Bibel heute 12.05 Bibel heute 12.05 Bibel heute 16.00 Durch die Bibel 16.00 Durch die Bibel 3. Mose 4,1-12 16.00 Durch die Bibel: 3. Mose 3 3. Mose 2 17.00 Forum Familie: 17.00 Einführung in die Bibel: Der Prediger – Sinn des Lebens (1) 17.00 Buch der Woche: Lebendiger Herbst Dr. Werner Zimmermann Dschungeljahre (4) Sigrid Offermann Doris Kuegler 18.00 Thema des Monats: Krisen als 18.00 Thema des Monats: Krisen als Chancen nutzen (3) 18.00 Thema des Monats: Krisen als Chancen nutzen (2) Chancen nutzen (1) 20.30 Weltmission: Wellen für Afrika 20.30 Lässt Gott uns leiden? Ulrich Parzany 20.30 Dranbleiben: Im Spannungsfeld Britta & Tobias Pfeifer Familie Helmut Weidemann 22.00 Durch die Bibel 22.00 Durch die Bibel 3. Mose 4,1-12 22.00 Durch die Bibel: 3. Mose 3 3. Mose 2 23.30 Gott gibt reichlich 23.30 Gottes Gnade einüben Jörg Ahlbrecht 23.30 Senior: Seelsorge an der eigeDr. Dietrich Bauer nen Seele (2) - Kurt Scherer 1.00 Buch der Woche: 1.00 Forum Familie: Lebendiger Herbst 1.00 Radiotreff: Lebensziele – Dschungeljahre (4) Sigrid Offermann Was gibt Orientierung? (1) Doris Kuegler 2.00 Bibel heute 2.00 Bibel heute 2.00 Bibel heute 3.00 Thema des Monats: Krisen als 3.00 Thema des Monats: Krisen als 3.00 Thema des Monats: Krisen als Chancen nutzen (4) Chancen nutzen (2) Chancen nutzen (3) 4.00 Durch die Bibel 4.00 Durch die Bibel 4.00 Durch die Bibel 3. Mose 4,13-35 3. Mose 3 3. Mose 4,1-12

5.00 Glaube – erlebt, gelebt: Simone Nickel im Gespräch mit Friederike Klenk 6.30 Wort zum Tag 7.30 Wort zum Tag 8.00 Bilanz: Erfülltes Leben Renate Peetz 10.00 Calando 11.00 Radiotreff: Lebensziele – Was gibt Orientierung? (2) Dr. Ingo Resch 12.05 Bibel heute 14.00 Thema des Monats: Krisen als Chancen nutzen (1) 16.00 Durch die Bibel: 3. Mose 6,7 17.00 Buch der Woche: DVD OctoberBaby (1) Eric Wilson & Theresa Preston 18.00 Calando 20.30 Dranbleiben: Gott will das Leben Helmut Weidemann 22.00 Durch die Bibel 3. Mose 6,7 23.30 Senior: Seelsorge an der eigenen Seele (3) - Kurt Scherer 1.00 Radiotreff: Lebensziele – Was gibt Orientierung? (2) 2.00 Bibel heute 3.00 Calando 4.00 Durch die Bibel 3. Mose 8,1-13

5.00 Senior: Seelsorge an der eigenen Seele (3) - Kurt Scherer 6.30 Wort zum Tag 7.30 Wort zum Tag 8.00 Dranbleiben: Gott will das Leben Helmut Weidemann 10.00 Calando 11.00 Buch der Woche: DVD OctoberBaby (1) Eric Wilson & Theresa Preston 12.05 Bibel heute 14.00 Thema des Monats: Krisen als Chancen nutzen (2) 16.00 Durch die Bibel 3. Mose 8,1-13 17.00 Forum Familie: Böser Onkel – Sexueller Missbrauch an Kindern - Claudia Mühlan 18.00 Calando 20.30 Glaube – erlebt, gelebt Simone Nickel im Gespräch mit Anni Dyck 22.00 Durch die Bibel 3. Mose 8,1-13 23.30 Gott hat andere Maßstäbe Horst Marquardt 1.00 Buch der Woche: OctoberBaby (1) DVD 2.00 Bibel heute 3.00 Calando 4.00 Durch die Bibel 3. Mose 8,14 - 9,24

5.00 Gott hat andere Maßstäbe Horst Marquardt 6.30 Wort zum Tag 7.30 Wort zum Tag 8.00 Glaube – erlebt, gelebt Simone Nickel im Gespräch mit Anni Dyck 10.00 Calando 11.00 Forum Familie: Böser Onkel – Sexueller Missbrauch an Kindern - Claudia Mühlan 12.05 Bibel heute 14.00 Thema des Monats: Krisen als Chancen nutzen (3) 16.00 Durch die Bibel 3. Mose 8,14 - 9,24 17.00 Einführung in die Bibel: Der Prediger – Sinn des Lebens (2) Dr. Werner Zimmermann 18.00 Calando 20.30 Keine Miesmacher, sondern Mutmacher! Peter Hahne 22.00 Durch die Bibel 3. Mose 8,14 - 9,24 23.30 Bilanz: Chancen teilen Dr. Klaus-Herbert Richter 1.00 Forum Familie: Böser Onkel – Sexueller Missbrauch an Kindern - Claudia Mühlan 2.00 Bibel heute 3.00 Calando 4.00 Durch die Bibel: 3. Mose 10

Foto: Gerth Medien


04.-17. NOVEMBER 2013

5.00 Gottes Gnade einüben Jörg Ahlbrecht 6.30 Wort zum Tag 7.30 Wort zum Tag 8.00 Lässt Gott uns leiden? Ulrich Parzany 10.00 Thema des Monats: Krisen als Chancen nutzen (4) 11.00 Einführung in die Bibel: Der Prediger – Sinn des Lebens (1) Dr. Werner Zimmermann 12.05 Bibel heute 16.00 Durch die Bibel 3. Mose 4,13-35 17.00 Radiotreff: Geschäftsfrau mit Pfiff – Neubeginn mit Jesus Anka Stemer 18.00 Thema des Monats: Krisen als Chancen nutzen (4) 20.30 Wesenszüge des Glaubens Horst Marquardt 22.00 Durch die Bibel 3. Mose 4,13-35 23.30 ERF für SIE: Sorgen ent-sorgen – aber wie? - Linda Karbe 1.00 Einführung in die Bibel: Der Prediger – Sinn des Lebens (1) Dr. Werner Zimmermann 2.00 Bibel heute 3.00 Thema des Monats: Krisen als Chancen nutzen (5) 4.00 Durch die Bibel 3. Mose 5

5.00 ERF für SIE: Sorgen ent-sorgen – aber wie? - Linda Karbe 6.30 Wort zum Tag 7.30 Wort zum Tag 8.00 Wesenszüge des Glaubens Horst Marquardt 10.00 Thema des Monats: Krisen als Chancen nutzen (5) 11.00 Radiotreff: Geschäftsfrau mit Pfiff – Neubeginn mit Jesus Anka Stemer 12.05 Bibel heute 16.00 Durch die Bibel 3. Mose 5 17.00 Glaube + Denken: Was bedeutet uns Christen das Judentum? Kurt Witzenbacher 18.00 Thema des Monats: Krisen als Chancen nutzen (5) 20.30 ERF für SIE: Warum wir so oft aneinander vorbeireden Birgit Fingerhut 22.00 Durch die Bibel 3. Mose 5 23.30 Dranbleiben: Ist Gott die Nummer eins? H. Weidemann 1.00 Radiotreff: Geschäftsfrau mit Pfiff – Neubeginn mit Jesus 2.00 Bibel heute 3.00 Thema des Monats: Krisen als Chancen nutzen (6) 4.00 Andachtszeit: ... und dies ist erst der Anfang

5.00 Bilanz: Chancen teilen Dr. Klaus-Herbert Richter 6.30 Wort zum Tag 7.30 Wort zum Tag 8.00 Keine Miesmacher, sondern Mutmacher! Peter Hahne 10.00 Calando 11.00 Einführung in die Bibel: Der Prediger – Sinn des Lebens (2) Dr. Werner Zimmermann 12.05 Bibel heute 14.00 Thema des Monats: Krisen als Chancen nutzen (4) 16.00 Durch die Bibel: 3. Mose 10 17.00 Radiotreff: Warum glauben, wenn die Wissenschaft doch Wissen schafft? Dr. Christian Schmitzer 18.00 Calando 20.30 Nur wer hört, hat etwas zu sagen Jürgen Werth 22.00 Durch die Bibel: 3. Mose 10 23.30 ERF für SIE: Gemeinde – Haus mit mehreren Generationen Claudia Volkmann 1.00 Einführung in die Bibel: Der Prediger – Sinn des Lebens (2) Dr. Werner Zimmermann 2.00 Bibel heute 3.00 Calando 4.00 Durch die Bibel 3. Mose 11,1-3

5.00 ERF für SIE: Gemeinde – Haus mit mehreren Generationen 6.30 Wort zum Tag 7.30 Wort zum Tag 8.00 Nur wer hört, hat etwas zu sagen Jürgen Werth 10.00 Calando 11.00 Radiotreff: Warum glauben, wenn die Wissenschaft doch Wissen schafft? Dr. C. Schmitzer 12.05 Bibel heute 14.00 Thema des Monats: Krisen als Chancen nutzen (5) 16.00 Durch die Bibel

5.00 Dranbleiben: Ist Gott die Nummer eins? Helmut Weidemann 6.30 Wort zum Tag 7.30 Wort zum Tag 8.00 ERF für SIE: Warum wir so oft aneinander vorbeireden Birgit Fingerhut 10.00 Thema des Monats: Krisen als Chancen nutzen (6) 11.00 Glaube + Denken: Was bedeutet uns Christen das Judentum? Kurt Witzenbacher 12.05 Bibel heute 17.00 Radiotreff: Lebensziele – Was gibt Orientierung? (2) Dr. Ingo Resch 18.00 Thema des Monats: Krisen als Chancen nutzen (6) 19.00 Kinderkiste: Die 3 vom Ast im Herbst (2) Eckart zur Nieden 20.30 Mein Leben ohne Dich ... Ronny Weigand 22.00 Andachtszeit: ... und dies ist erst der Anfang 23.30 Der „heruntergekommene“ Gott Rolf-Dieter Wiedenmann 1.00 Gedanken zum Sonntag: Die „Vater-unser-Lieder“ von Peter Cornelius - Lydia Zborschil 2.00 Bibel heute 3.00 Gottesdienst 4.00 Immer wieder sonntags

5.00 Der „heruntergekommene“ Gott Rolf-Dieter Wiedenmann 6.30 Wort zum Tag 7.30 Wort zum Tag 8.00 Immer wieder sonntags 9.00 Gedanken zum Sonntag: Die „Vater-unser-Lieder“ von Peter Cornelius Lydia Zborschil 10.00 Bibel heute 11.00 Gottesdienst 12.05 Sonntagskonzert 15.00 Gedanken zum Sonntag: Die „Vater-unser-Lieder“ von Peter Cornelius - Lydia Zborschil 16.00 Immer wieder sonntags 17.00 Andachtszeit: ... und dies ist erst der Anfang 18.00 Gottesdienst 20.30 Bilanz: Erfülltes Leben Renate Peetz 22.00 Oase 23.30 Glaube – erlebt, gelebt: Simone Nickel im Gespräch mit Friederike Klenk 1.00 Glaube + Denken: Was bedeutet uns Christen das Judentum? Kurt Witzenbacher 2.00 Bibel heute 3.00 Calando 4.00 Durch die Bibel 3. Mose 6,7

5.00 Dranbleiben: Wie ist Gott wirklich? Helmut Weidemann 6.30 Wort zum Tag 7.30 Wort zum Tag 8.00 ERF für SIE: Mut zur Unvollkommenheit Heidi Hofmann 10.00 Calando 11.00 Glaube + Denken: Wer ist Jesus? – Eine Annäherung an den Mann aus Nazareth Alois Prinz 12.05 Bibel heute 14.00 Thema des Monats: Krisen als Chancen nutzen (6) 17.00 Radiotreff: Im Schweigen Gott Timm Smutny begegnen 17.00 Glaube + Denken: Wer ist Jesus? – Eine Annäherung an den Mann 18.00 Calando aus Nazareth A. Prinz 19.00 Kinderkiste: Der Rollstuhl im 18.00 Calando Wald - Dr. Heinz-Lothar Worm 20.30 ERF für SIE: Mut zur Unvollkom- 20.30 Leben + Gesundheit: Wenn menheit Heidi Hofmann der Körper verrät, was der Seele fehlt (1) - Heino Welscher 22.00 Durch die Bibel 22.00 Andachtszeit: Ein Leben des Glaubens, nicht des Schauens 23.30 Dranbleiben: Wie ist Gott wirklich? Helmut Weidemann 23.30 Es kommt auf DICH an! Markus Pfeil, Wilfried Schulte 1.00 Radiotreff: Warum glauben, 1.00 Gedanken zum Sonntag: wenn die Wissenschaft doch Wissen schafft? Dr. C. Schmitzer Elia – von Gott gestärkt Horst Marquardt 2.00 Bibel heute 2.00 Bibel heute 3.00 Calando 3.00 Gottesdienst 4.00 Andachtszeit: Ein Leben des 4.00 Immer wieder sonntags Glaubens, nicht des Schauens

5.00 Es kommt auf DICH an! Markus Pfeil, Wilfried Schulte 6.30 Wort zum Tag 7.30 Wort zum Tag 8.00 Immer wieder sonntags 9.00 Gedanken zum Sonntag: Elia – von Gott gestärkt Horst Marquardt 10.00 Bibel heute 11.00 Gottesdienst 12.05 Sonntagskonzert 15.00 Gedanken zum Sonntag: Elia – von Gott gestärkt Horst Marquardt 16.00 Immer wieder sonntags 17.00 Andachtszeit: Ein Leben des Glaubens, nicht des Schauens 18.00 Gottesdienst 20.30 Die Not mit dem Zweifel Winrich Scheffbuch 22.00 Oase 23.30 Weltmission: „Ich bin ein Mann, der Jesus liebt!“ Shabaz 1.00 Glaube + Denken: Wer ist Jesus? – Eine Annäherung an den Mann aus Nazareth Alois Prinz 2.00 Bibel heute 3.00 Thema des Monats: Krisen als Chancen nutzen (1) 4.00 Durch die Bibel 3. Mose 11,4-47

ERF Südtirol RADIOPROGRAMM NOVEMBER 2013

11


Radioprogramm

Buch der Woche Montag 11. - 25. Nov. 17.00 Dienstag 12. - 26. Nov. 11.00

OctoberBaby Eric Wilson & Theresa Preston

Endlich angekommen auf den Brettern, die „die Welt bedeuten“ – da reißt ein Anfall die 19-jährige Hannah aus ihrer Hauptrolle und ihrem bisherigen Leben. Albträume und Ängste belasten sie zwar schon lange – angesichts des behütenden Elternhauses eigentlich unerklärlich – doch nichts hat sie auf die dramatische Erklärung vorbereitet, dass sie nicht nur ein Adoptivkind ist, sondern dass ihre leibliche Mutter versucht hat, sie abzutreiben. Die Leser begleiten die charmant pubertierende junge Frau auf ihrer Suche nach Eltern und Eigenständigkeit, bis sie und alle, die ihr wichtig sind, durch Versöhnung zur Ruhe finden. Das Buch zum Film lässt noch detaillierter als die DVD an Gedanken und Entwicklungen teilhaben; macht besonders eindringlich auf das motivgebende Schicksal von Gianna Jessen und anderen, die ihre Abtreibung überlebten, aufmerksam. Das Drama liest sich dabei überraschend heiter. Eigentlich aber kein Wunder, denn die Botschaft ist klar: Bei Gott ist jeder, wirklich jeder Mensch ein Wunschkind! Geb., 184 Seiten, Brunnen-Verlag EUR 17,99 - Best.-Nr. 191.542.000 Das Buch finden Sie hier:

Buchhandlung BUCHGALERIE Lauben 315 . I-39012 Meran www.buchgalerie.it . info@buchgalerie.it

Tel 0039 - 0473 - 237 997

12

ERF Südtirol RADIOPROGRAMM NOVEMBER 2013

5.00 Weltmission: „Ich bin ein Mann, Shabaz der Jesus liebt!“ 6.30 Wort zum Tag 7.30 Wort zum Tag 8.00 Die Not mit dem Zweifel Winrich Scheffbuch 10.00 Thema des Monats: Krisen als Chancen nutzen (1) 11.00 Radiotreff: Im Schweigen Gott begegnen Timm Smutny 12.05 Bibel heute 16.00 Durch die Bibel 3. Mose 11,4-47 17.00 Buch der Woche: DVD OctoberBaby (2) Eric Wilson & Theresa Preston 18.00 Thema des Monats: Krisen als Chancen nutzen (1) 20.30 Dranbleiben: Gott will unser Glück Helmut Weidemann 22.00 Durch die Bibel 3. Mose 11,4-47 23.30 Senior: Seelsorge an der eigenen Seele (4) Kurt Scherer 1.00 Radiotreff: Im Schweigen Gott Timm Smutny begegnen 2.00 Bibel heute 3.00 Thema des Monats: Krisen als Chancen nutzen (2) 4.00 Durch die Bibel 3. Mose 12

5.00 Senior: Seelsorge an der eigenen Seele (4) - Kurt Scherer 6.30 Wort zum Tag 7.30 Wort zum Tag 8.00 Dranbleiben: Gott will unser Glück Helmut Weidemann 10.00 Thema des Monats: Krisen als Chancen nutzen (2) 11.00 Buch der Woche: DVD OctoberBaby (2) Eric Wilson & Theresa Preston 12.05 Bibel heute 16.00 Durch die Bibel 3. Mose 12 17.00 Forum Familie: „Greif mich nicht an!“ – Schutz vor sexuellem Missbrauch - Claudia Mühlan 18.00 Thema des Monats: Krisen als Chancen nutzen (2) 20.30 Wert(h)e Gäste Manfred Schaller 22.00 Durch die Bibel 3. Mose 12 23.30 Angst – (k)ein Thema für Christen Detlef Krause 1.00 Buch der Woche: DVD OctoberBaby (2) Eric Wilson & Theresa Preston 2.00 Bibel heute 3.00 Thema des Monats: Krisen als Chancen nutzen (3) 4.00 Durch die Bibel 3. Mose 13,1-3

5.00 Angst – (k)ein Thema für Detlef Krause Christen 6.30 Wort zum Tag 7.30 Wort zum Tag 8.00 Wert(h)e Gäste: Manfred Schaller 10.00 Thema des Monats: Krisen als Chancen nutzen (3) 11.00 Forum Familie: „Greif mich nicht an!“ – Schutz vor sexuellem Missbrauch - Claudia Mühlan 12.05 Bibel heute 16.00 Durch die Bibel 3. Mose 13,1-3 17.00 Einführung in die Bibel: Grausame Hölle und liebender Gott – passt das zusammen? Ansgar Hörsting 18.00 Thema des Monats: Krisen als Chancen nutzen (3) 20.30 Durchblick gewinnen Udo Vach 22.00 Durch die Bibel 3. Mose 13,1-3 23.30 Auge um Auge - Markus Baum 1.00 Forum Familie: „Greif mich nicht an!��� – Schutz vor sexuellem Missbrauch - Claudia Mühlan 2.00 Bibel heute 3.00 Thema des Monats: Krisen als Chancen nutzen (4) 4.00 Durch die Bibel 3. Mose 13,3-59

5.00 Glaube – erlebt, gelebt: 5.00 Mut zum Hören 5.00 Senior: Seelsorge an der eigeHorst Marquardt Angelika Bannenberg nen Seele (5) - Kurt Scherer 6.30 Wort zum Tag 6.30 Wort zum Tag 6.30 Wort zum Tag 7.30 Wort zum Tag 7.30 Wort zum Tag 7.30 Wort zum Tag 8.00 Bilanz: Umsonst empfangen, 8.00 Glaube – erlebt, gelebt: 8.00 Dranbleiben: Gott schützt das Grenzerfahrung Schmerz Helmut Weidemann umsonst weitergeben Eigentum Reinhart Henseling Christian Wermann 10.00 Calando 10.00 Calando 10.00 Calando 11.00 Buch der Woche: DVD 11.00 Radiotreff: Auszeit – „Er-fah11.00 Forum Familie: Leben ohne OctoberBaby (3) Schablone - Nelli Löwen Eric Wilson & Theresa Preston rungen“ am anderen Ende der Thesi & Robert Kerneza Welt 12.05 Bibel heute 12.05 Bibel heute 12.05 Bibel heute 16.00 Durch die Bibel 16.00 Durch die Bibel 3. Mose 16,5-34 16.00 Durch die Bibel 3. Mose 15,16 - 16,4 3. Mose 15,1-15 17.00 Einführung in die Bibel: Zehn 17.00 Forum Familie: Leben ohne gute Gründe, Christ zu sein 17.00 Buch der Woche: Schablone - Nelli Löwen DVD (1+2) - Martin Kühn OctoberBaby (3) 18.00 Calando Eric Wilson & Theresa Preston 18.00 Calando 20.30 Glaube – erlebt, gelebt: 18.00 Calando 20.30 Ist der Ehrliche wirklich der Grenzerfahrung Schmerz Dumme? Ulrich Parzany 20.30 Dranbleiben: Gott schützt das Reinhart Henseling Helmut Weidemann 22.00 Durch die Bibel Eigentum 22.00 Durch die Bibel 3. Mose 16,5-34 22.00 Durch die Bibel 3. Mose 15,16 - 16,4 3. Mose 15,1-15 23.30 Mut zum Hören 23.30 Vom Christen zum Nachfolger Jesu – Jesus als Vorbild nehmen 23.30 Senior: Seelsorge an der eigeHorst Marquardt Jörg Ahlbrecht nen Seele (5) - Kurt Scherer 1.00 Buch der Woche: DVD 1.00 Radiotreff: Auszeit – „Er-fahrun1.00 Forum Familie: Leben ohne OctoberBaby (3) Schablone - Nelli Löwen Eric Wilson & Theresa Preston gen“ am anderen Ende der Welt 2.00 Bibel heute 2.00 Bibel heute 2.00 Bibel heute 3.00 Calando 3.00 Calando 3.00 Calando 4.00 Durch die Bibel 4.00 Durch die Bibel 4.00 Durch die Bibel 3. Mose 17 3. Mose 15,16 - 16,4 3. Mose 16,5-34

Foto: Brunnen-Verlag


18.-30. NOVEMBER 2013

5.00 6.30 7.30 8.00 10.00 11.00

12.05 16.00 17.00

18.00 20.30 22.00 23.30 1.00

2.00 3.00 4.00

Auge um Auge - Markus Baum Wort zum Tag Wort zum Tag Durchblick gewinnen Udo Vach Thema des Monats: Krisen als Chancen nutzen (4) Einführung in die Bibel: Grausame Hölle und liebender Gott – passt das zusammen? Ansgar Hörsting Bibel heute Durch die Bibel 3. Mose 13,3-59 Radiotreff: Hat die Wissenschaft Gott begraben? Prof. John Lennox Thema des Monats: Krisen als Chancen nutzen (4) Ein Botschafter der Tat – Elia Horst Marquardt Durch die Bibel 3. Mose 13,3-59 ERF für SIE: So macht Familie Ulrike Herrmann richtig Spaß! Einführung in die Bibel: Grausame Hölle und liebender Gott – passt das zusammen? Bibel heute Thema des Monats: Krisen als Chancen nutzen (5) Durch die Bibel 3. Mose 14

5.00 ERF für SIE: So macht Familie Ulrike Herrmann richtig Spaß! 6.30 Wort zum Tag 7.30 Wort zum Tag 8.00 Ein Botschafter der Tat – Elia Horst Marquardt 10.00 Thema des Monats: Krisen als Chancen nutzen (5) 11.00 Radiotreff: Hat die Wissenschaft Gott begraben? Prof. John Lennox 12.05 Bibel heute 16.00 Durch die Bibel 3. Mose 14 17.00 Glaube + Denken: Eschatologie – Zukunftsaussagen der Bibel Jürgen Stabe 18.00 Thema des Monats: Krisen als Chancen nutzen (5) 20.30 ERF für SIE: Lebe leichter, lebe in Balance! B. Nordstrand 22.00 Durch die Bibel 3. Mose 14 23.30 Dranbleiben: Respekt vor dem H. Weidemann Namen Gottes 1.00 Radiotreff: Hat die Wissenschaft Gott begraben? Prof. John Lennox 2.00 Bibel heute 3.00 Thema des Monats: Krisen als Chancen nutzen (6) 4.00 Andachtszeit: Die klugen und die törichten Jungfrauen

5.00 Dranbleiben: Respekt vor dem H. Weidemann Namen Gottes 6.30 Wort zum Tag 7.30 Wort zum Tag 8.00 ERF für SIE: Lebe leichter, lebe in Balance! B. Nordstrand 10.00 Thema des Monats: Krisen als Chancen nutzen (6) 11.00 Glaube + Denken: Eschatologie – Zukunftsaussagen der Bibel Jürgen Stabe 12.05 Bibel heute 17.00 Radiotreff: Auszeit – „Er-fahrungen“ am anderen Ende der Welt Thesi & Robert Kerneza 18.00 Thema des Monats: Krisen als Chancen nutzen (6) 19.00 Kinderkiste: Unterwegs in Sachen Paulus - Heike Dierolf 20.30 Leben + Gesundheit: Wenn der Körper verrät, was der Seele fehlt (2) - Heino Welscher 22.00 Andachtszeit: Die klugen und die törichten Jungfrauen 23.30 Der abgeschaffte Mensch – Das christliche Menschenbild im Widerstreit - Dr. Rolf Sons 1.00 Gedanken zum Sonntag: “In meiner Not schreie ich zu dir“ Volker Bednarz 2.00 Bibel heute 3.00 Gottesdienst 4.00 Immer wieder sonntags

5.00 Der abgeschaffte Mensch – Das christliche Menschenbild im Widerstreit - Dr. Rolf Sons 6.30 Wort zum Tag 7.30 Wort zum Tag 8.00 Immer wieder sonntags 9.00 Gedanken zum Sonntag: “In meiner Not schreie ich zu dir“ Volker Bednarz 10.00 Bibel heute 11.00 Gottesdienst 12.05 Sonntagskonzert 15.00 Gedanken zum Sonntag: “In meiner Not schreie ich zu dir“ Volker Bednarz 16.00 Immer wieder sonntags 17.00 Andachtszeit: Die klugen und die törichten Jungfrauen 18.00 Gottesdienst 20.30 Bilanz: Umsonst empfangen, umsonst weitergeben Christian Wermann 22.00 Oase 23.30 Glaube – erlebt, gelebt: Simone Nickel im Gespräch mit Angelika Bannenberg 1.00 Glaube + Denken: Eschatologie – Zukunftsaussagen der Bibel Jürgen Stabe 2.00 Bibel heute 3.00 Calando 4.00 Durch die Bibel 3. Mose 15,1-15

October Baby auf DVD 5.00 Vom Christen zum Nachfolger Jesu – Jesus als Vorbild nehmen Jörg Ahlbrecht 6.30 Wort zum Tag 7.30 Wort zum Tag 8.00 Ist der Ehrliche wirklich der Dumme? Ulrich Parzany 10.00 Calando 11.00 Einführung in die Bibel: Zehn gute Gründe, Christ zu sein (1+2) - Martin Kühn 12.05 Bibel heute 16.00 Durch die Bibel 3. Mose 17 17.00 Radiotreff: „Dein Wille geschehe“ - Peter Rettinger 18.00 Calando 20.30 Freiheit – „Ich bin so frei“ Dr. Ute Zintarra 22.00 Durch die Bibel 3. Mose 17 23.30 ERF für SIE: Botschafterin der Vergebung Rosemarie Claussen 1.00 Einführung in die Bibel: Zehn gute Gründe, Christ zu sein (1+2) - Martin Kühn 2.00 Bibel heute 3.00 Calando 4.00 Durch die Bibel: 3. Mose 18

Foto: Gerth Medien

5.00 ERF für SIE: Botschafterin der 5.00 Dranbleiben: Gottes Anti-StressHelmut Weidemann Vergebung Konzept Rosemarie Claussen 6.30 Wort zum Tag 6.30 Wort zum Tag 7.30 Wort zum Tag 7.30 Wort zum Tag 8.00 ERF für SIE: Gottes Wort – 8.00 Freiheit – „Ich bin so frei“ unsere Werte Irmgard Werth Dr. Ute Zintarra 10.00 Calando 10.00 Calando 11.00 Glaube + Denken: Das säkulare 11.00 Radiotreff: „Dein Wille Bild des Menschen Dr. Michael Utsch geschehe“ - Peter Rettinger 12.05 Bibel heute 12.05 Bibel heute 16.00 Durch die Bibel 17.00 Radiotreff: Spiel des Lebens Hermann Huber 3. Mose 18 17.00 Glaube + Denken: 18.00 Calando Das säkulare Bild des Menschen 19.00 Kinderkiste: SOS-Rettung im Dr. Michael Utsch Sturm - Dr. Heinz-Lothar Worm 18.00 Calando 20.30 Senior: Heilige – von Gott für 20.30 ERF für SIE: Gottes Wort – Gott gebrauchsfähig gemacht Kurt Scherer Irmgard Werth unsere Werte 22.00 Durch die Bibel 22.00 Andachtszeit Philippus schreibt an Petrus. 3. Mose 18 Ein fiktiver Reisebericht 23.30 Dranbleiben: Gottes Anti-Stress23.30 Worte schaffen Wahrheit Helmut Weidemann Konzept Elena Schulte 1.00 Radiotreff: „Dein Wille 1.00 Gedanken zum Sonntag: geschehe“ - Peter Rettinger „Zion, du Freudenbotin“ 2.00 Bibel heute Horst Marquardt 3.00 Calando 2.00 Bibel heute 4.00 Andachtszeit 3.00 Gottesdienst Philippus schreibt an Petrus. 4.00 Immer wieder sonntags Ein fiktiver Reisebericht

Die wahre Geschichte eines Mädchens, das seine Abtreibung überlebte, bildete die Inspiration zu Jon Erwins Film. Treffsichere Kameraführung und ein sensibler Soundtrack transportieren tiefe Einblicke in die Gefühlswelt der Betroffenen. Das fesselnde Buch zu dem einfühlsamen und ermutigenden Film stellen wir Ihnen diesen Monat in der Sendereihe „Buch der Woche“ vor. Länge: 105 Min., FSK 16, Gerth Medien EUR 14,99 - Best.-Nr. 924.765.000

ERF Südtirol RADIOPROGRAMM NOVEMBER 2013

13


Warum

bin ich so, wie ich bin?

Je älter wir werden, desto mehr stellen wir oder andere fest, dass wir manche Charaktereigenschaften haben, die wir vor allem bei unseren Eltern und unseren Herkunftsfamilien entdecken. Wir sind nicht nur durch die Vererbung oder die Gesellschaft geprägt worden, sondern enorm stark auch durch die Geschwisterkonstellationen unserer Familie.

Verschiedene Faktoren bestimmen unsere Entwicklung

Es beeinflussen uns u. a. das Geschlecht der Geschwister, der Altersunterschied, die Geschwisterposition der Eltern oder die Anzahl der Geschwister. Auch die Familienatmosphäre, in der wir aufgewachsen sind, prägt unsere Persönlichkeit. Manche Familienatmosphären sind ablehnend, ängstlich, autoritär oder überfürsorglich. Dennoch gibt es den typischen Erstgeborenen, der pflichtbewusst, leistungsorientiert oder perfektionistisch ist. Das Mittelkind wird zu spät für Privilegien geboren und zu früh für eine besondere Beachtung. Es drückt sich gerne vor Verantwortung, ist weniger oft im Fotoalbum der Familie zu finden und meistens ein guter Vermittler. Das Nesthäkchen wird gerne verwöhnt, mit seinem Charme gewinnt es die Herzen der Familie, hat viele Freunde und orientiert sich gerne nach außen. Jeder ist trotzdem einzigartig, und die Vielfalt der Hintergründe bewahrt uns vor Typologisierungen.

Warum es sinnvoll ist, sich mit der Herkunftsfamilie zu beschäftigen

Unser Charakter, unser Glaube, unsere Partnerwahl, unser Erziehungsstil und auch unsere Probleme, unsere Haltung zu Politik, Besitz, Arbeit oder Gemeinde haben hier u. a. ihre Ursache. Wenn wir unsere dunklen Seiten verleugnen, werden wir sie bei anderen bekämpfen. Wer einen autoritären Vater hatte, wird Mühe mit autoritären Menschen haben, oder wer eine unzuverlässige Mutter hat, wird sich

14

ERF Südtirol NOVEMBER 2013

über unzuverlässige Menschen ärgern. Ich selber bin zum Beispiel das achte Kind einer Familie und habe unbewusst die Logik entwickelt, keinem zur Last zu fallen. Das nutzen manche aus und das führt auch zu kleinen Problemen im Alltag. Wenn wir unsere Lebensmuster entdecken und benennen, die positiven und negativen, können wir leichter zu gesunden Persönlichkeiten heranwachsen. Einige Menschen haben ihre Kindheit sehr negativ erlebt. Vor allem dann ist es wichtig, sich das genauer anzuschauen. Eric Berne, ein Psychologe, prägte den Satz: „Es ist nie zu spät, eine gute Kindheit gehabt zu haben.“ Wir können unsere Geschichte neu deuten. Was hilft uns in der Klärung unserer eigenen Geschichte? Für manche sind Bücher oder Beratungsgespräche eine wertvolle Hilfe. Das Weiße Kreuz (www.weisses-kreuz.de) und viele andere bieten immer wieder das „Familienstellen“ an. Dort wird in Seminaren die eigene Familie mit anwesenden Personen aufgestellt, und die Dynamik lässt Teilnehmer oft zu sehr aufschlussreichen Erkenntnissen kommen. Das geistliche Bearbeiten der Ergebnisse kann dazu beitragen, seine Familie und sich selbst anders zu sehen, die Bedürftigkeit wahrzunehmen oder Verletzungen zu vergeben. Gott benutzt oft unsere Familiengeschichte, um damit ein Segen für andere zu sein. Henri Nouwen bemerkt dazu, dass wir dadurch „zu verwundeten Heilern werden können“. Rolf Trauernicht Leiter des Fachverbandes für Sexualethik und Seelsorge, Weißes Kreuz e. V.

TV-Tip

wirklich. Live Call-in.

Dienstag, 5. November, 20.15 Uhr Sandwichkind, Nesthäkchen & Co – Geschwisterkonstellationen Die Erstgeborenen übernehmen gerne Verantwortung, die zweiten Kinder sind häufig die Rebellen und die Jüngsten die Überflieger. Die Position, die wir in der Geschwisterreihe innehaben, prägt unsere Gefühlswelt, unsere Sicht- und Handlungsweisen. Wo herrschte Rivalität? Wer war das schwarze Schaf, wer der Liebling? Und was ist mit den Einzelkindern? All diese Erfahrungen tragen wir in unsere heutigen Beziehungen mit hinein. Besonders in der Ehe kann dies eine besondere Dynamik haben.

Zuschauer können mitmachen und Fragen stellen: E-Mail: wirklich@erf.de Telefon: 06441 957-1414


Fernsehprogramm

Freitag

ERF Fernsehen Einstellhilfe 1. digital via Satellit ASTRA Mit einer digitalen Satellitenanlage (Schüssel) empfangen Sie den neuen digitalen Satellitenkanal des ERF. Nach einem automatischen Suchlauf sollte der digitale Satellitenempfänger den TV-Kanal „ERF“ finden. Falls Sie den neuen Kanal direkt programmieren möchten, benötigen Sie folgende Daten: Frequenz: 12,460 GHz Symbolrate: 27.500 Polarisation: horizontal PCR-PID 511, Video-PID 511, Audio-PID 512 2. im Internet: www.erf.de/tv Bei Fragen zum Empfang des Fernsehprogramms von ERF 1 können Sie sich gern an uns wenden:

1.11., 20.15 Ist alles gut, was heilt? HmH mit Birgit Meier Sie ist sich sicher, dass sie die Zehn Gebote hält und eine „gute Christin“ ist. Genauso überzeugt ist Birgit Meier von Praktiken wie Reiki, Lichtarbeit oder Regenbogenmeditation. Viele Methoden unterrichtet sie selbst an der Volkshochschule. Als ihre Tochter krank wird, erklärt eine Wünschelrutengängerin, das läge an „schlechten“ Energien in ihrem Haus. Birgit Meier tut alles, um diese negativen Strahlungen los zu werden. Doch stattdessen wird es immer schlimmer. Sie weiß sich nicht mehr zu helfen und will nun direkt von Gott eine Antwort haben.

1.11., 20.45 Verlorener Sohn: Eine Geschichte der Erlösung ERF TV Spezial

Tel 0039 - 0473 - 22 24 88 technik@erf-tirol.com

Fotos: Monkey Business/fotolia.com; Rühl/ERF; by-studio/fotolia.com; Tim Olive; privat

Zeichenerklärung

Sendung in Zusammenarbeit mit ProChrist Sendungen von der Allianzkonferenz 2013

Hof mit Himmel (HmH)Sendungen auf DVD für 12,90 Euro (zzgl. Versandkosten) erhältlich bei ERF mediaservice GmbH Tel 0049 - 6441 - 957 380 bestellung@erf-mediaservice.de Nov.-DVD Best.-Nr. 790 911 Dez.-DVD Best.-Nr. 790 912

An ein Weihnachtsfest kann sich Greg Laurie besonders gut erinnern: Er sitzt als Kind vor dem geschmückten Weihnachtsbaum, die Lichterketten brennen. Seine Mutter liegt betrunken und ohnmächtig auf der Couch und er schaut Fernsehen. So sah Gregs Kindheit aus. Kalt, einsam, verkorkst. Der erste Teil dieser bewegenden Dokumentation erzählt von den chaotischen Jahren in Gregs Kindheit. Wird er als Heranwachsender ähnliche Wege gehen oder kann ihn jemand aus dieser Welt reißen?

2.11.

7.00 Wiederholungen vom Vortag 10.15 Ist alles gut, was heilt? HmH mit Birgit Meier 10.45 Verlorener Sohn: Eine Geschichte der Erlösung (1) ERF TV Spezial 11.15 In Touch Stärke (1): Eine starke Gemeinde mit Charles Stanley 11.45 Joni & Friends Auf der Suche nach Franklin 12.15 Im Herzen von Texas (1) ERF TV Spezial 12.45 Prinzipien fürs Leben Übe dich in Zufriedenheit (Phil 4) mit Kay Arthur 13.15 hautnah Magazin von „Neues Leben Medien“ Die Bibel ins Leben übersetzen mit Dr. Christian Brenner 14.00 erstaunlich Himmel und Hölle Wie ist die Hölle? Hartmut Hühnerbein und Detlef Kühlein; Gast: Carsten „Storch“ Schmelzer 14.30 Unermüdlich kreativ Gott sei Dank! Spezial 14.45 Buch für Buch Jesus tritt die Weinkelter (Offb 14,6 - 16,21) 15.00 Wert(h)e Gäste Heute bei Jürgen Werth: Manfred Bletgen, Jugendevangelist 15.45 kino-check.tv 16.15 Ulrich Parzany zum Thema: Gebet - der heiße Draht zu Gott 17.15 JoeMax.TV Die Kinderquiz-Show Hohepriester bestraft Paulus 18.00 Niemals Mama HmH mit Ingeborg Händler 18.30 Gott sei Dank! Magazin 19.00 ERF HörBar Gast: Sara Serio 19.30 INSPIRIERT Kindern und Familien Mut machen mit Anke und Daniel Kallauch 20.00 Wort zum Tag mit Daniel Eschbach 20.05 ERF International

21.15 In Touch mit Charles Stanley Jesus sagt: Er selbst will seine Gemeinde bauen. Jesus will starke Gemeinden. Wie kann das gehen?

21.15 weltweit - am Leben dran Erleben Sie mit, was passiert, wenn man sein Leben auf die Macht und Liebe Gottes gründet. Lebensbild von Sr. Gretel Walter.

20.45

Sendungsbeschreibung

Samstag

7.00 ERF Pop - Der Morgen Radio für die Augen 10.15 kino-check.tv 10.45 Prinzipien fürs Leben Übe dich in Zufriedenheit (Phil 4) mit Kay Arthur 11.15 hautnah Magazin von „Neues Leben Medien“ Die Bibel ins Leben übersetzen mit Dr. Christian Brenner 11.45 John Newton - vom Sklavenhändler zu „Amazing Grace“ (2) ERF TV Spezial 12.15 erstaunlich Himmel und Hölle Wie ist die Hölle? 12.45 Unermüdlich kreativ Gott sei Dank! Spezial 13.00 Buch für Buch Jesus tritt die Weinkelter (Offb14,6 - 16,21) 13.15 Wert(h)e Gäste Heute bei Jürgen Werth: Manfred Bletgen, Jugendevangelist 14.00 Ulrich Parzany zum Thema: Gebet - der heiße Draht zu Gott 15.00 Im Herzen von Texas (1) ERF TV Spezial 15.45 Joni & Friends Auf der Suche nach Franklin 16.15 Gott sei Dank! Magazin 16.45 ERF HörBar Gast: Sara Serio 17.15 INSPIRIERT Kindern u. Familien Mut machen mit Anke u. Daniel Kallauch 18.00 Die Physik des Glaubens HmH mit Dr. Albrecht Kellner 18.30 kino-check.tv 19.00 „Ich bin so frei – und das macht mich aktiv“ Aufzeichnung von der 118. Allianzkonferenz Bad Blankenburg mit Jürgen Werth 19.30 Buch für Buch Jesus tritt die Weinkelter (Offb 14,6 - 16,21) 19.45 Unermüdlich kreativ Gott sei Dank! Spezial 20.00 Wort zum Tag mit Volkmar Glöckner 20.05 ERF International

20.15

Hof mit Himmel

1.11.

21.15

21.45 22.15 23.15 0.00

Ist alles gut, was heilt? HmH mit Birgit Meier Verlorener Sohn: Eine Geschichte der Erlösung (1) ERF TV Spezial In Touch Stärke (1): Eine starke Gemeinde mit Charles Stanley Fenster zum Sonntag Talk Eine ganz normale Krise mit Prof. Dr. Gerd Nagel Willow Creek-Gottesdienst aus Chicago Risiko (2) mit Steve Carter Laudate omnes gentes Lieder und Psalmlesungen Internationales Programm in 21 Sprachen

20.15 Willow Creek-Gottesdienst aus Chicago Risiko (3) mit Bill Hybels 21.15 weltweit - am Leben dran Das Magazin der Liebenzeller Mission Schwester Gretel Walter – „Herr, wenn du alle Macht hast …“ 21.45 Mein ist die Rache HmH mit Hans Günther Kortmann 22.15 „Ich bin so frei – und das macht mich aktiv“ Aufzeichnung von der 118. Allianzkonferenz Bad Blankenburg mit Jürgen Werth 22.45 Ulrich Parzany zum Thema: Gebet - der heiße Draht zu Gott 0.00 Internationales Programm in 21 Sprachen

ERF TV-PROGRAMM NOVEMBER 2013

15


Fernsehprogramm

Sonntag

5.11., 20.15 wirklich. live Call-in Sandwichkind, Nesthäkchen & Co Geschwisterkonstellationen u. a. mit Rolf Trauernicht Die Erstgeborenen übernehmen gerne Verantwortung, die zweiten Kinder sind häufig die Rebellen und die Jüngsten die Überflieger. Die Position, die wir in der Geschwisterreihe innehaben, prägt unsere Gefühlswelt, unsere Sicht- und Handlungsweisen. Wo herrschte Rivalität? Wer war das schwarze Schaf, wer der Liebling? Und was ist mit den Einzelkindern? All diese Erfahrungen tragen wir in unsere heutigen Beziehungen mit hinein. Mitreden und Fragen stellen ist möglich:

wirklich@erf.de Telefon: 06441 957-1414

3.11.

Montag

4.11.

Dienstag

5.11.

7.00 Wiederholungen vom Vortag 10.00 In Touch Stärke (1): Eine starke Gemeinde mit Charles Stanley 10.30 Laudate omnes gentes Lieder und Psalmlesungen 11.00 Gottesdienst aus der Kirche des Nazareners, Frankenthal (Pfalz) mit Thomas Güting 12.15 Spurwechsel ins Leben HmH mit Mexx Koch 12.45 Verlorener Sohn: Eine Geschichte der Erlösung (1) ERF TV Spezial 13.15 weltweit - am Leben dran Das Magazin der Liebenzeller Mission Schwester Gretel Walter – „Herr, wenn du alle Macht hast …“ 14.00 kino-check.tv 14.30 Prinzipien fürs Leben Übe dich in Zufriedenheit (Phil 4) mit Kay Arthur 15.00 hautnah Magazin von „Neues Leben Medien“ Die Bibel ins Leben übersetzen mit Dr. Christian Brenner 15.30 JoeMax.TV Die Kinderquiz-Show Hohepriester bestraft Paulus 16.15 erstaunlich Himmel und Hölle Wie ist die Hölle? Hartmut Hühnerbein und Detlef Kühlein; Gast: Carsten „Storch“ Schmelzer 16.45 Gottesdienst aus der Kirche des Nazareners, Frankenthal (Pfalz) mit Thomas Güting 17.45 Bibellesen mit Ulrich Parzany Grund zu großer Freude (Lukas 10,17-24) 18.00 Ist alles gut, was heilt? HmH mit Birgit Meier 18.30 Wert(h)e Gäste Heute bei Jürgen Werth: Manfred Bletgen, Jugendevangelist 19.00 Ulrich Parzany zum Thema: Gebet - der heiße Draht zu Gott 20.00 Wort zum Tag mit Daniel Eschbach 20.05 ERF International

7.00 ERF Pop - Der Morgen Radio für die Augen 10.15 Willow Creek-Gottesdienst aus Chicago Risiko (3) mit Bill Hybels 11.15 „Ich bin so frei wenn ich auch anders kann“ Aufzeichnung von der 118. Allianzkonferenz Bad Blankenburg mit Wieland Müller 11.45 weltweit - am Leben dran Das Magazin der Liebenzeller Mission Schwester Gretel Walter – „Herr, wenn du alle Macht hast …“ 12.15 Gottesdienst aus der Kirche des Nazareners, Frankenthal (Pfalz) mit Thomas Güting 13.15 erstaunlich Himmel und Hölle Wie ist die Hölle? Gast: Carsten „Storch“ Schmelzer 14.00 Ist alles gut, was heilt? HmH mit Birgit Meier 14.30 Verlorener Sohn: Eine Geschichte der Erlösung (1) ERF TV Spezial 15.00 In Touch Stärke (1): Eine starke Gemeinde mit Charles Stanley 15.45 Joni & Friends Jennifer Barricks Geschichte (1) 16.15 kino-check.tv 16.45 Prinzipien fürs Leben Übe dich in Zufriedenheit (Phil 4) mit Kay Arthur 17.15 hautnah Magazin von „Neues Leben Medien“ Die Bibel ins Leben übersetzen mit Dr. Christian Brenner 18.00 Wunderbare Heilung HmH mit Alexander Egger 18.30 JoeMax.TV Die Kinderquiz-Show Hohepriester bestraft Paulus 19.15 Gottesdienst aus Menlo Park Mit Gott (8) - Leben in Gottes Gegenwart mit John Ortberg 20.00 Wort zum Tag mit Dr. Jörg Dechert 20.05 ERF International

7.00 ERF Pop - Der Morgen Radio für die Augen 10.00 Bibellesen mit Ulrich Parzany Grund zu großer Freude 10.15 Gott sei Dank! Magazin 10.45 ERF HörBar Videoclips - Gospel 11.15 INSPIRIERT Topfotograf aus Südafrika mit Heiko Wolf 11.45 Joni & Friends Jennifer Barricks Geschichte (1) 12.15 „Ich bin so frei wenn ich auch anders kann“ mit Wieland Müller 12.45 Wie ein dunkler Schatten HmH mit Anja Bielenberg 13.15 JoeMax.TV Die Kinderquiz-Show Hohepriester bestraft Paulus 14.00 Willow Creek-Gottesdienst aus Chicago Risiko (3) 15.00 weltweit - am Leben dran Schwester Gretel Walter – „Herr, wenn du alle Macht hast …“ 15.45 Joni & Friends Jennifer Barricks Geschichte (2) 16.15 Buch für Buch Jesus tritt die Weinkelter (Offb 14,6 - 16,21) 16.30 Unermüdlich kreativ Gott sei Dank! Spezial 16.45 Verlorener Sohn: Eine Geschichte der Erlösung (1) ERF TV Spezial 17.15 family Das TV-Magazin für Familie und Partnerschaft „Psst…!“ 18.00 Die Drogen besiegt HmH mit Klaus Fischer 18.30 erstaunlich Himmel und Hölle Wie ist die Hölle? 19.00 Prinzipien fürs Leben Übe dich in Zufriedenheit (Phil 4) mit Kay Arthur 19.30 hautnah Magazin von „Neues Leben Medien“ Die Bibel ins Leben übersetzen mit Dr. Christian Brenner 20.00 Wort zum Tag mit Dr. Jörg Dechert 20.05 ERF International

11.00 Gottesdienst Aufzeichnung aus der Kirche des Nazareners in Frankenthal (Pfalz). Die Predigt hält Thomas Güting.

20.45 ERF HörBar Gute Nachrichten für alle Gospelfans. In der ERF HörBar spielen wir eine ganze Sendung lang nur Gospel-Musik.

17.15 family Auch in ganz normalen Ehen gibt es Probleme und es lohnt sich, mit einem kompetenten Gegenüber darüber zu reden.

8.11., 20.15 Mein ist die Rache HmH mit Hans Günther Kortmann Hans Günter Kortmann weiß, dass seine Frau sterben wird. Sie hat Krebs im Endstadium und ihre Schmerzen werden immer unerträglicher. Das Schlimmste für ihn: Der Tumor ist aller Wahrscheinlichkeit nach die Folge einer falschen Hormonbehandlung und hätte verhindert werden können. Blind vor Trauer und Zorn fasst Hans Günter Kortmann einen Entschluss: Der verantwortliche Arzt soll sterben. Ein Sturmgewehr hat er sich schon besorgt. Doch gerade, als er seinen Racheplan in die Tat umsetzen will, bekommt er Besuch von einem ungewöhnlichen Versicherungsvertreter.

16

ERF TV-PROGRAMM NOVEMBER 2013

20.15 Gottesdienst aus der Kirche des Nazareners, Frankenthal (Pfalz) mit Thomas Güting 21.15 „Ich bin so frei wenn ich auch anders kann“ Aufzeichnung von der 118. Allianzkonferenz Bad Blankenburg mit Wieland Müller 21.45 Wunderbare Heilung HmH mit Alexander Egger 22.15 Gott sei Dank! Magazin 22.45 ERF HörBar Gast: Sara Serio 23.15 INSPIRIERT Kindern und Familien Mut machen mit Anke und Daniel Kallauch 0.00 Internationales Programm in 21 Sprachen 

Täglich 18.45 Uhr ERF International

20.15 Gott sei Dank! Magazin 20.45 ERF HörBar Videoclips - Gospel 21.15 INSPIRIERT Topfotograf aus Südafrika mit Heiko Wolf 21.45 family Das TV-Magazin für Familie und Partnerschaft „Psst…!“ 22.15 Gottesdienst aus der Kirche des Nazareners, Frankenthal (Pfalz) mit Thomas Güting 23.15 Im Herzen von Texas (1) ERF TV Spezial 0.00 Internationales Programm in 21 Sprachen



20.15

21.15 21.45 22.30

23.00 23.15 0.00

wirklich. live Call-in Sandwichkind, Nesthäkchen & Co Geschwisterkonstellationen u. a. mit Rolf Trauernicht Im Herzen von Texas (2) ERF TV Spezial Gottesdienst aus Menlo Park Mit Gott (8) - Leben in Gottes Gegenwart mit John Ortberg erstaunlich Himmel und Hölle Wie ist die Hölle? Hartmut Hühnerbein und Detlef Kühlein; Gast: Carsten „Storch“ Schmelzer Unermüdlich kreativ Gott sei Dank! Spezial Wert(h)e Gäste Heute bei Jürgen Werth: Manfred Bletgen, Jugendevangelist Internationales Programm in 21 Sprachen

Details zum Programm ab 0.00 Uhr unter www.erf.de/international


| Fernsehprogramm

Fotos: privat (2); Paul Guenter/fotolia.com; Twang; endostock/fotolia.com; Lehmann/ERF; NRB; Ruehl/ERF; Stuke/ERF

Mittwoch

6.11.

Donnerstag

7.11.

Freitag

8.11.

Samstag

9.11.

7.00 ERF Pop - Der Morgen Radio für die Augen 10.15 wirklich. Sandwichkind, Nesthäkchen & Co - Geschwisterkonstellationen u. a. mit Rolf Trauernicht 11.15 Im Herzen von Texas (2) ERF TV Spezial 11.45 Joni & Friends Jennifer Barricks Geschichte (2) 12.15 Gott sei Dank! Magazin 12.45 ERF HörBar Videoclips - Gospel 13.15 INSPIRIERT Topfotograf aus Südafrika mit Heiko Wolf 13.45 Bibellesen mit Ulrich Parzany Grund zu großer Freude (Lukas 10,17-24) 14.00 „Ich bin so frei - wenn ich auch anders kann“ Aufzeichnung von der 118. Allianzkonferenz Bad Blankenburg mit Wieland Müller 14.30 erstaunlich Himmel und Hölle Wie ist die Hölle? 15.00 JoeMax.TV Die Kinderquiz-Show Hohepriester bestraft Paulus 15.45 Joni & Friends Cause 4 Life 16.15 Willow Creek-Gottesdienst aus Chicago Risiko (3) 17.15 weltweit - am Leben dran Das Magazin der Liebenzeller Mission Schwester Gretel Walter – „Herr, wenn du alle Macht hast …“ 18.00 Wie ein dunkler Schatten HmH mit Anja Bielenberg 18.30 INSPIRIERT Kindern und Familien Mut machen mit Anke und Daniel Kallauch 19.00 Verlorener Sohn: Eine Geschichte der Erlösung (1) ERF TV Spezial 19.30 In Touch Stärke (1): Eine starke Gemeinde mit Charles Stanley 20.00 Wort zum Tag mit Dr. Otto-Uwe Kramer 20.05 ERF International

7.00 ERF Pop - Der Morgen Radio für die Augen 10.15 erstaunlich Himmel und Hölle – Die Hölle und wir Hartmut Hühnerbein und Detlef Kühlein; Gast: Carsten Schmelzer 10.45 kreuz+quer Magazin 11.00 Gottesdienst aus Menlo Park Mit Gott (8) - Leben in Gottes Gegenwart mit John Ortberg 11.45 Joni & Friends Cause 4 Life 12.15 wirklich. Sandwichkind, Nesthäkchen & Co - Geschwisterkonstellationen u. a. mit Rolf Trauernicht 13.15 Im Herzen von Texas (2) ERF TV Spezial 14.00 Gott sei Dank! Magazin 14.30 ERF HörBar Videoclips - Gospel 15.00 INSPIRIERT Topfotograf aus Südafrika mit Heiko Wolf 15.30 Bibellesen mit Ulrich Parzany Grund zu großer Freude (Lukas 10,17-24) 15.45 Joni & Friends Sarah und Lydia, Freundinnen fürs Leben 16.15 „Ich bin so frei wenn ich auch anders kann“ mit Wieland Müller 16.45 Wert(h)e Gäste Heute bei Jürgen Werth: Matthias Gerwinat, Geschäftsführer ERF Österreich 17.15 kino-check.tv 18.00 Ehe auf den zweiten Blick HmH mit Eva und Fred Ryter 18.30 Willow Creek-Gottesdienst aus Chicago Risiko (3) 19.30 weltweit - am Leben dran Das Magazin der Liebenzeller Mission Schwester Gretel Walter – „Herr, wenn du alle Macht hast …“ 20.00 Wort zum Tag mit Dr. Otto-Uwe Kramer 20.05 ERF International

7.00 ERF Pop - Der Morgen Radio für die Augen 10.15 kino-check.tv 10.45 Prinzipien fürs Leben Die Arbeit unterstützen (Phil 4) mit Kay Arthur 11.15 hautnah Magazin von „Neues Leben Medien“ Management und Berufung mit Gerd Goldmann 11.45 Joni & Friends Sarah und Lydia, Freundinnen fürs Leben 12.15 erstaunlich Himmel und Hölle – Die Hölle und wir Gast: Carsten „Storch“ Schmelzer 12.45 kreuz+quer Magazin 13.00 Buch für Buch Jesus: König der Könige und Herr aller Herren (Offenbarung 17,1 - 19,10) 13.15 Wert(h)e Gäste Heute bei Jürgen Werth: Matthias Gerwinat, Geschäftsführer ERF Österreich 14.00 wirklich. Sandwichkind, Nesthäkchen & Co - Geschwisterkonstellationen u. a. mit Rolf Trauernicht 15.00 Im Herzen von Texas (2) ERF TV Spezial 15.45 Joni & Friends Räder, die die Welt eines Kindes verändern 16.15 Gott sei Dank! Magazin 16.45 ERF HörBar Videoclips - Gospel 17.15 INSPIRIERT Topfotograf aus Südafrika mit Heiko Wolf 18.00 „Ich dachte, Gott ist anders“ HmH mit Paul Serbin 18.30 kino-check.tv 19.00 „Ich bin so frei wenn ich auch anders kann“ mit Wieland Müller 19.30 Buch für Buch Jesus: König der Könige und Herr aller Herren (Offenbarung 17,1 - 19,10) 19.45 kreuz+quer Magazin 20.00 Wort zum Tag mit Michael Pietras 20.05 ERF International

7.00 Wiederholungen vom Vortag 10.15 Mein ist die Rache HmH mit Hans Günther Kortmann 10.45 Verlorener Sohn: Eine Geschichte der Erlösung (2) ERF TV Spezial 11.15 In Touch Stärke (2): Eine starke Familie mit Charles Stanley 11.45 Joni & Friends Räder, die die Welt eines Kindes verändern 12.15 Im Herzen von Texas (2) ERF TV Spezial 12.45 Prinzipien fürs Leben Die Arbeit unterstützen (Phil 4) mit Kay Arthur 13.15 hautnah Magazin von „Neues Leben Medien“ Management und Berufung mit Gerd Goldmann 14.00 erstaunlich Himmel und Hölle Die Hölle und wir Hartmut Hühnerbein und Detlef Kühlein; Gast: Carsten „Storch“ Schmelzer 14.30 kreuz+quer Magazin 14.45 Buch für Buch Jesus: König der Könige und Herr aller Herren (Offenbarung 17,1 - 19,10) 15.00 Wert(h)e Gäste Heute bei Jürgen Werth: Matthias Gerwinat, Geschäftsführer ERF Österreich 15.45 kino-check.tv 16.15 wirklich. Sandwichkind, Nesthäkchen & Co - Geschwisterkonstellationen u. a. mit Rolf Trauernicht 17.15 JoeMax.TV Die Kinderquiz-Show Gottes Heerscharen gesehen 18.00 Samuel Koch HmH mit Samuel Koch 18.30 Gott sei Dank! Magazin 19.00 ERF HörBar Videoclips - Gospel 19.30 INSPIRIERT Topfotograf aus Südafrika mit Heiko Wolf 20.00 Wort zum Tag mit Michael Pietras 20.05 ERF International

20.15 erstaunlich Drohbotschaft oder Frohbotschaft? Taugt die Angst vor der Hölle als Argument für den Himmel?

20.45 Prinzipien fürs Leben Kaufen, kaufen! „Mehr“ heißt die Maxime in unserer Gesellschaft. Kay Arthur fordert uns mit Paulus als Vorbild heraus.

19.45 kreuz+quer Das bunte Magazin bietet u. a. einen Beitrag über Benjamin Armbruster, der den berühmten Apachen-Häuptling Winnetou spielt.

17.15 JoeMax.TV Die Kinderquiz-Show Der König ist wütend, er vermutet einen Verräter. Ein Heerführer sagt: „Es ist keiner von uns, sondern Elisa, der Prophet, der weiß alles.“

20.15 erstaunlich Himmel und Hölle Die Hölle und wir Hartmut Hühnerbein und Detlef Kühlein; Gast: Carsten Schmelzer 20.45 kreuz+quer Magazin 21.00 Buch für Buch Jesus: König der Könige und Herr aller Herren (Offb 17,1 - 19,10) 21.15 Wert(h)e Gäste Heute bei Jürgen Werth: Matthias Gerwinat, Geschäftsführer ERF Österreich 21.45 Spurwechsel ins Leben HmH mit Mexx Koch 22.15 ERF HörBar Gast: Sara Serio 22.45 Prinzipien fürs Leben Übe dich in Zufriedenheit (Phil 4) mit Kay Arthur 23.15 hautnah Magazin von „Neues Leben Medien“ Die Bibel ins Leben übersetzen mit Dr. Christian Brenner 0.00 Intern. Programm in 21 Sprachen

20.15 kino-check.tv 20.45 Prinzipien fürs Leben Die Arbeit unterstützen (Phil 4) mit Kay Arthur 21.15 hautnah Magazin von „Neues Leben Medien“ Management und Berufung mit Gerd Goldmann 21.45 Ist alles gut, was heilt? HmH mit Birgit Meier 22.15 Verlorener Sohn: Eine Geschichte der Erlösung (1) ERF TV Spezial 22.45 In Touch Stärke (1): Eine starke Gemeinde mit Charles Stanley 23.15 kino-check.tv 0.00 Internationales Programm in 21 Sprachen

20.15 20.45 21.15 21.45

22.15 23.15 0.00

Mein ist die Rache HmH mit Hans Günther Kortmann Verlorener Sohn: Eine Geschichte der Erlösung (2) ERF TV Spezial In Touch Stärke (2): Eine starke Familie mit Charles Stanley weltweit - am Leben dran Das Magazin der Liebenzeller Mission Schwester Gretel Walter – „Herr, wenn du alle Macht hast …“ Willow Creek-Gottesdienst aus Chicago Risiko (3) mit Bill Hybels Laudate omnes gentes Lieder und Psalmlesungen Internationales Programm in 21 Sprachen

20.15 Willow Creek-Gottesdienst aus Chicago Risiko (4) mit Bill Hybels 21.15 Fenster zum Sonntag Talk Unsichtbare Narben mit Manuela Seiler 21.45 Ehe auf den zweiten Blick HmH mit Eva und Fred Ryter 22.15 „Ich bin so frei wenn ich auch anders kann“ Aufzeichnung von der 118. Allianzkonferenz Bad Blankenburg mit Wieland Müller 22.45 wirklich. Sandwichkind, Nesthäkchen & Co - Geschwisterkonstellationen u. a. mit Rolf Trauernicht 0.00 Internationales Programm in 21 Sprachen

ERF TV-PROGRAMM NOVEMBER 2013

17


Fernsehprogramm

Sonntag

15.11., 20.15 Gott gesucht HmH mit Falk Feldbauer

Er stammt aus Ostberlin. Falk Feldbauer wird nach sozialistischen Idealen erzogen und träumt von einer gerechteren Welt. Doch mit dem Fall der Mauer gerät auch sein Weltbild ins Wanken. Auf seiner Suche nach einem neuen Sinn reist er durch die ganze Welt und probiert viele spirituelle Praktiken aus. Ein alter Bergbauer im Berner Oberland schenkt ihm schließlich eine Bibel. Falk Feldbauer versteht kein Wort, doch seine Neugier ist geweckt. Er hat Sehnsucht nach diesem Gott. Aber er weiß nicht, wie er ihm begegnen kann.

10.11.

Montag

11.11.

Dienstag

12.11.

7.00 Wiederholungen vom Vortag 10.00 In Touch Stärke (2): Eine starke Familie mit Charles Stanley 10.30 Laudate omnes gentes Lieder und Psalmlesungen 11.00 Gottesdienst aus der Ev.-altref. Kirche Hoogstede mit Christoph Heikens 12.15 family Das TV-Magazin für Familie und Partnerschaft „Psst…!“ 12.45 Verlorener Sohn: Eine Geschichte der Erlösung (2) ERF TV Spezial 13.15 Fenster zum Sonntag Talk Unsichtbare Narben mit Manuela Seiler 14.00 kino-check.tv 14.30 Prinzipien fürs Leben Die Arbeit unterstützen (Phil 4) mit Kay Arthur 15.00 hautnah Magazin von „Neues Leben Medien“ Management und Berufung mit Gerd Goldmann 15.30 JoeMax.TV Die Kinderquiz-Show Gottes Heerscharen gesehen 16.15 erstaunlich Himmel und Hölle Die Hölle und wir Gast: Carsten „Storch“ Schmelzer 16.45 Gottesdienst aus der Ev.-altref. Kirche Hoogstede mit Christoph Heikens 17.45 Bibellesen mit Ulrich Parzany Mach’s auch so! (Lukas 10,25-37) 18.00 Mein ist die Rache HmH mit Hans Günther Kortmann 18.30 Wert(h)e Gäste Heute bei Jürgen Werth: Matthias Gerwinat, Geschäftsführer ERF Österreich 19.00 wirklich. Sandwichkind, Nesthäkchen & Co - Geschwisterkonstellationen u. a. mit Rolf Trauernicht 20.00 Wort zum Tag mit Ralf Schöll 20.05 ERF International

7.00 ERF Pop - Der Morgen Radio für die Augen 10.15 Willow Creek-Gottesdienst aus Chicago Risiko (4) mit Bill Hybels 11.15 „Ich bin so frei - und ich hab Grund dazu“ Aufzeichnung von der 118. Allianzkonferenz Bad Blankenburg mit Reinhard Steeger 11.45 Fenster zum Sonntag Talk Unsichtbare Narben mit Manuela Seiler 12.15 Gottesdienst aus der Ev.-altref. Kirche Hoogstede mit Christoph Heikens 13.15 erstaunlich Himmel und Hölle – Die Hölle und wir Hartmut Hühnerbein u. Detlef Kühlein; Gast: Carsten „Storch“ Schmelzer 14.00 Mein ist die Rache HmH mit Hans Günther Kortmann 14.30 Verlorener Sohn: Eine Geschichte der Erlösung (2) ERF TV Spezial 15.00 In Touch Stärke (2): Eine starke Familie mit Charles Stanley 15.45 Auf dem Prüfstand ERF TV Spezial 16.15 kino-check.tv 16.45 Prinzipien fürs Leben Die Arbeit unterstützen (Phil 4) mit Kay Arthur 17.15 hautnah Magazin von „Neues Leben Medien“ Management und Berufung mit Gerd Goldmann 18.00 Ist alles gut, was heilt? HmH mit Birgit Meier 18.30 JoeMax.TV Die Kinderquiz-Show Gottes Heerscharen gesehen 19.15 Gottesdienst aus Menlo Park Mit Gott (9) - Ein Gespräch über die „Dallas Willard“-Konferenz mit John Ortberg und Scott Scruggs 20.00 Wort zum Tag mit Ralf Schöll 20.05 ERF International

7.00 ERF Pop - Der Morgen Radio für die Augen 10.00 Bibellesen mit Ulrich Parzany Mach’s auch so! (Lukas 10,25-37) 10.15 Gott sei Dank! Magazin 10.45 ERF HörBar Gast: GooGs 11.15 INSPIRIERT Sage nicht, ich bin zu alt mit Hartmut Bärend 11.45 Auf dem Prüfstand ERF TV Spezial 12.15 „Ich bin so frei und ich hab Grund dazu“ mit Reinhard Steeger 12.45 Spurwechsel ins Leben HmH mit Mexx Koch 13.15 JoeMax.TV Die Kinderquiz-Show Gottes Heerscharen gesehen 14.00 Willow Creek-Gottesdienst aus Chicago Risiko (4) 15.00 Fenster zum Sonntag Talk Unsichtbare Narben mit Manuela Seiler 15.45 Aus Wunden wird Wiederherstellung - Hoffnung für die Ureinwohner Amerikas ERF TV Spezial 16.15 Buch für Buch Jesus: König der Könige und Herr aller Herren 16.30 kreuz+quer Magazin 16.45 Verlorener Sohn: Eine Geschichte der Erlösung (2) ERF TV Spezial 17.15 In Touch Stärke (2): Eine starke Familie mit Charles Stanley 18.00 Freiheit hinter Gittern HmH mit Ralf B. 18.30 erstaunlich Himmel und Hölle – Die Hölle und wir 19.00 Prinzipien fürs Leben Die Arbeit unterstützen (Phil 4) mit Kay Arthur 19.30 hautnah Magazin von „Neues Leben Medien“ Management und Berufung mit Gerd Goldmann 20.00 Wort zum Tag mit Silke Stattaus 20.05 ERF International

10.30 Laudate omnes gentes Still werden und den Blick auf Christus richten. Darum geht es in den Liedern aus Taizé, die Inhalt dieser Sendung sind.

20.15 Gott sei Dank! Magazin Klaus-André Eickhoff hat wieder viele neue „Gott sei Dank!“-Geschichten im Gepäck.

20.15 Ulrich Parzany zum Thema: Was kommt nach dem Tod? Pfarrer Ulrich Parzany möchte Menschen auf der Suche Antworten auf zentrale Sinnund Lebensfragen geben.

16.11., 20.15 Willow Creek-Gottesdienst aus Chicago Die besonderen Gebete der Kirche In der heutigen Sendung predigt Pastor James T. Meeks aus der Salem Baptist Church in Chicago über die Macht der Gebets. Anschließend hält Bill Hybels ein Plädoyer gegen den Rassismus und zeigt Wege der Versöhnung auf, um alteingesessenes Unrecht zu bekämpfen. In den USA ist der Konflikt zwischen Schwarz und Weiß immer noch nicht gelöst: Bill Hybels setzt sich dafür ein, dass wir als Christen neue Wege einschlagen.

18

ERF TV-PROGRAMM NOVEMBER 2013

20.15 Gottesdienst aus der Ev.-altref. Kirche Hoogstede mit Christoph Heikens 21.15 „Ich bin so frei und ich hab Grund dazu“ Aufzeichnung von der 118. Allianzkonferenz Bad Blankenburg mit Reinhard Steeger 21.45 Ist alles gut, was heilt? HmH mit Birgit Meier 22.15 Gott sei Dank! Magazin 22.45 ERF HörBar Videoclips - Gospel 23.15 INSPIRIERT Topfotograf aus Südafrika mit Heiko Wolf 0.00 Internationales Programm in 21 Sprachen 

Täglich 18.45 Uhr ERF International

20.15 Gott sei Dank! Magazin 20.45 ERF HörBar Gast: GooGs 21.15 INSPIRIERT Sage nicht, ich bin zu alt mit Hartmut Bärend 21.45 Wie ein dunkler Schatten HmH mit Anja Bielenberg 22.15 Gottesdienst aus der Ev.-altref. Kirche Hoogstede mit Christoph Heikens 23.15 Im Herzen von Texas (2) ERF TV Spezial 0.00 Internationales Programm in 21 Sprachen 

20.15 21.15 21.45

22.30

23.00 23.15 0.00

Ulrich Parzany zum Thema: Was kommt nach dem Tod? Die Angst vor dem großen Nichts Life‘s Story 2 - Mehr von der Geschichte des Lebens (1) ERF TV Spezial Gottesdienst aus Menlo Park Mit Gott (9) - Ein Gespräch über die „Dallas Willard“-Konferenz mit John Ortberg und Scott Scruggs erstaunlich Himmel und Hölle – Die Hölle und wir Hartmut Hühnerbein und Detlef Kühlein; Gast: Carsten Schmelzer kreuz+quer Magazin Wert(h)e Gäste Heute bei Jürgen Werth: Matthias Gerwinat, Geschäftsführer ERF Österreich Intern. Programm in 21 Sprachen

Details zum Programm ab 0.00 Uhr unter www.erf.de/international


| Fernsehprogramm

Fotos: privat; pascalimhof.com/fotolia.com; Bednarz; Lehmann/ERF; bittedankeschön/fotolia.com; privat; FrankBirds/fotolia.com; Walz; K.-U. Häßler/fotolia.com

Mittwoch

13.11.

Donnerstag

14.11.

Freitag

15.11.

Samstag

16.11.

7.00 ERF Pop - Der Morgen Radio für die Augen 10.15 Ulrich Parzany zum Thema: Was kommt nach dem Tod? Die Angst vor dem großen Nichts 11.15 Life‘s Story 2 - Mehr von der Geschichte des Lebens (1) ERF TV Spezial 11.45 Aus Wunden wird Wiederherstellung - Hoffnung für die Ureinwohner Amerikas ERF TV Spezial 12.15 Gott sei Dank! Magazin 12.45 ERF HörBar Gast: GooGs 13.15 INSPIRIERT Sage nicht, ich bin zu alt mit Hartmut Bärend 13.45 Bibellesen mit Ulrich Parzany Mach’s auch so! (Lukas 10,25-37) 14.00 „Ich bin so frei - und ich hab Grund dazu“ Aufzeichnung von der 118. Allianzkonferenz Bad Blankenburg mit Reinhard Steeger 14.30 erstaunlich Himmel und Hölle – Die Hölle und wir 15.00 JoeMax.TV Die Kinderquiz-Show Gottes Heerscharen gesehen 15.45 Bauernhof und Bibel: Samen 16.15 Willow Creek-Gottesdienst aus Chicago Risiko (4) mit Bill Hybels 17.15 Fenster zum Sonntag Talk Unsichtbare Narben mit Manuela Seiler 18.00 Spurwechsel ins Leben HmH mit Mexx Koch 18.30 INSPIRIERT Topfotograf aus Südafrika mit Heiko Wolf 19.00 Verlorener Sohn: Eine Geschichte der Erlösung (2) ERF TV Spezial 19.30 In Touch Stärke (2): Eine starke Familie mit Charles Stanley 20.00 Wort zum Tag mit Silke Stattaus 20.05 ERF International

7.00 ERF Pop - Der Morgen Radio für die Augen 10.15 erstaunlich Himmel und Hölle – Der Weg in den Himmel 10.45 Joaos verlorener Vater Gott sei Dank! Spezial 11.00 Gottesdienst aus Menlo Park Mit Gott (9) - Ein Gespräch über die „Dallas Willard“-Konferenz mit John Ortberg und Scott Scruggs 11.45 Bauernhof und Bibel: Samen 12.15 Ulrich Parzany zum Thema: Was kommt nach dem Tod? Die Angst vor dem großen Nichts 13.15 Life‘s Story 2 - Mehr von der Geschichte des Lebens (1) ERF TV Spezial 14.00 Gott sei Dank! Magazin 14.30 ERF HörBar Gast: GooGs 15.00 INSPIRIERT Sage nicht, ich bin zu alt mit Hartmut Bärend 15.30 Bibellesen mit Ulrich Parzany Mach’s auch so! (Lukas 10,25-37) 15.45 Bauernhof und Bibel: Erde 16.15 „Ich bin so frei - und ich hab Grund dazu“ mit Reinhard Steeger 16.45 Wert(h)e Gäste Heute bei Jürgen Werth: Karl-Heinz Stengel, Präses CVJM-Gesamtverband 17.15 kino-check.tv 18.00 Meine autistische Tochter HmH mit Sonja Mehanna 18.30 Willow Creek-Gottesdienst aus Chicago Risiko (4) mit Bill Hybels 19.30 Fenster zum Sonntag Talk Unsichtbare Narben mit Manuela Seiler 20.00 Wort zum Tag mit Wolfgang Dünnebeil 20.05 ERF International

7.00 ERF Pop - Der Morgen Radio für die Augen 10.15 kino-check.tv 10.45 Prinzipien fürs Leben Du bist Gott wichtig (Eph 1,1-4) mit Kay Arthur 11.15 hautnah Magazin von „Neues Leben Medien“ Lebendig begraben mit Dan Woolley 11.45 Bauernhof und Bibel: Erde 12.15 erstaunlich Himmel und Hölle – Der Weg in den Himmel 12.45 Joaos verlorener Vater Gott sei Dank! Spezial 13.00 Buch für Buch Jesus: Der Sieger auf dem weißen Pferd (Offenbarung 19,11 - 20,15) 13.15 Wert(h)e Gäste Heute bei Jürgen Werth: Karl-Heinz Stengel, Präses CVJM-Gesamtverband 14.00 Ulrich Parzany zum Thema: Was kommt nach dem Tod? Die Angst vor dem großen Nichts 15.00 Life‘s Story 2 - Mehr von der Geschichte des Lebens (1) ERF TV Spezial 15.45 Bauernhof und Bibel: Früchte 16.15 Gott sei Dank! Magazin 16.45 ERF HörBar Gast: GooGs 17.15 INSPIRIERT Sage nicht, ich bin zu alt mit Hartmut Bärend 18.00 Göttliche Inspiration HmH mit Michael Willfort 18.30 kino-check.tv 19.00 „Ich bin so frei - und ich hab Grund dazu“ mit Reinhard Steeger 19.30 Buch für Buch Jesus: Der Sieger auf dem weißen Pferd (Offenbarung 19,11 - 20,15) 19.45 Joaos verlorener Vater Gott sei Dank! Spezial 20.00 Wort zum Tag mit W. Dünnebeil 20.05 ERF International

7.00 Wiederholungen vom Vortag 10.15 Gott gesucht HmH mit Falk Feldbauer 10.45 Verlorener Sohn: Eine Geschichte der Erlösung (3) ERF TV Spezial 11.15 In Touch Stärke (3): Ein starkes Leben mit Charles Stanley 11.45 Bauernhof und Bibel: Früchte 12.15 Life‘s Story 2 - Mehr von der Geschichte des Lebens (1) ERF TV Spezial 12.45 Prinzipien fürs Leben Du bist Gott wichtig (Eph 1,1-4) mit Kay Arthur 13.15 hautnah Magazin von „Neues Leben Medien“ Lebendig begraben mit Dan Woolley 14.00 erstaunlich Himmel und Hölle – Der Weg in den Himmel Hartmut Hühnerbein u. Detlef Kühlein; Gast: Matthias Herrchen 14.30 Joaos verlorener Vater Gott sei Dank! Spezial 14.45 Buch für Buch Jesus: Der Sieger auf dem weißen Pferd (Offenbarung 19,11 - 20,15) 15.00 Wert(h)e Gäste Heute bei Jürgen Werth: Karl-Heinz Stengel, Präses CVJM-Gesamtverband 15.45 kino-check.tv 16.15 Ulrich Parzany zum Thema: Was kommt nach dem Tod? Die Angst vor dem großen Nichts 17.15 JoeMax.TV Die Kinderquiz-Show König stirbt durch Würmer 18.00 Macht und Ohnmacht HmH mit Jochen Mühleck 18.30 Gott sei Dank! Magazin 19.00 ERF HörBar Gast: GooGs 19.30 INSPIRIERT Sage nicht, ich bin zu alt mit Hartmut Bärend 20.00 Wort zum Tag mit Daniel Eschbach 20.05 ERF International

21.15 Wert(h)e Gäste: Karl-Heinz Stengel Als Präses des CVJM-Gesamtverbandes steht der Badener dem größten ökumenischen christlichen Jugendverband in Deutschland vor.

21.15 hautnah 2010 war Dan Woolley nach dem Erdbeben auf Haiti 65 Stunden verschüttet. Hier erlebte er Gottes Realität auf besondere Weise.

19.45 Joaos verlorener Vater Der 21-jährige Brasilianer Joao war noch ein Baby, als sein Vater die Familie verließ. Nach vielen Jahren sehen sich die beiden wieder.

21.15 ERF LesBar Ute Latendorf fotografiert auf Friedhöfen. Mit Texten und Bildern verwandelt sie Schmerz in Trost. Ihre Bücher geben Halt.

20.15 erstaunlich Himmel und Hölle – Der Weg in den Himmel Hartmut Hühnerbein u. Detlef Kühlein; Gast: Matthias Herrchen 20.45 Joaos verlorener Vater Gott sei Dank! Spezial 21.00 Buch für Buch Jesus: Der Sieger auf dem weißen Pferd (Offenbarung 19,11 - 20,15) 21.15 Wert(h)e Gäste Heute bei Jürgen Werth: Karl-Heinz Stengel, Präses CVJM-Gesamtverband 21.45 Wunderbare Heilung HmH mit Alexander Egger 22.15 ERF HörBar Videoclips - Gospel 22.45 Prinzipien fürs Leben Die Arbeit unterstützen (Phil 4) mit Kay Arthur 23.15 hautnah Magazin von „Neues Leben Medien“ mit Gerd Goldmann 0.00 Intern. Programm in 21 Sprachen

20.15 kino-check.tv 20.45 Prinzipien fürs Leben Du bist Gott wichtig (Epheser 1,1-4) mit Kay Arthur 21.15 hautnah Magazin von „Neues Leben Medien“ Lebendig begraben mit Dan Woolley 21.45 Mein ist die Rache HmH mit Hans Günther Kortmann 22.15 Verlorener Sohn: Eine Geschichte der Erlösung (2) ERF TV Spezial 22.45 In Touch Stärke (2): Eine starke Familie mit Charles Stanley 23.15 kino-check.tv 0.00 Internationales Programm in 21 Sprachen

20.15 20.45

21.15 21.45 22.15

23.15 0.00

Gott gesucht HmH mit Falk Feldbauer Verlorener Sohn: Eine Geschichte der Erlösung (3) ERF TV Spezial In Touch Stärke (3): Ein starkes Leben mit Charles Stanley Fenster zum Sonntag Talk Unsichtbare Narben mit Manuela Seiler Willow Creek-Gottesdienst aus Chicago Risiko (4) mit Bill Hybels Laudate omnes gentes Lieder und Psalmlesungen Internationales Programm in 21 Sprachen

20.15

Willow Creek-Gottesdienst aus Chicago Die besonderen Gebete der Kirche mit James T. Meeks

www.erf.de/spende 21.15 ERF LesBar Schwere Wege 21.45 Meine autistische Tochter HmH mit Sonja Mehanna 22.15 „Ich bin so frei und ich hab Grund dazu“ Aufzeichnung von der 118. Allianzkonferenz Bad Blankenburg mit Reinhard Steeger 22.45 Ulrich Parzany zum Thema: Was kommt nach dem Tod? Die Angst vor dem großen Nichts 0.00 Internationales Programm in 21 Sprachen

ERF TV-PROGRAMM NOVEMBER 2013

19


Fernsehprogramm

Sonntag

19.11., 20.15 Wartburg-Gespräche Glaube und Wissenschaft mit Prof. Dr. Siegfried Scherer, Joachim Liebig und Michael Odenwald Spätestens, seit die sogenannten „Neuen Atheisten“ um den britischen Biologen Richard Dawkins auf den Plan getreten sind, wird wieder öffentlich über das Verhältnis von Wissenschaft und Religion diskutiert. Sind beide, wie manchmal behauptet wird, unvereinbar? Tobt da etwa ein erbitterter Kampf zwischen Glaube und Vernunft? Jürgen Werth im Gespräch mit Wissenschaftlern und engagierten Christen.

22.11., 20.15 Mit 19 am Ende HmH mit Conrad Gille

17.11.

Montag

18.11.

Dienstag

19.11.

7.00 Wiederholungen vom Vortag 10.00 In Touch Stärke (3): Ein starkes Leben mit Charles Stanley 10.30 Laudate omnes gentes Lieder und Psalmlesungen 11.00 Gottesdienst aus der Freien ev. Gemeinde Usingen mit Tobias Rautenberg 12.15 Ist alles gut, was heilt? HmH mit Birgit Meier 12.45 Verlorener Sohn: Eine Geschichte der Erlösung (3) ERF TV Spezial 13.15 ERF LesBar Schwere Wege 14.00 kino-check.tv 14.30 Prinzipien fürs Leben Du bist Gott wichtig (Epheser 1,1-4) mit Kay Arthur 15.00 hautnah Magazin von „Neues Leben Medien“ Lebendig begraben mit Dan Woolley 15.30 JoeMax.TV Die Kinderquiz-Show König stirbt durch Würmer 16.15 erstaunlich Himmel und Hölle – Der Weg in den Himmel Hartmut Hühnerbein u. Detlef Kühlein; Gast: Matthias Herrchen 16.45 Gottesdienst aus der Freien ev. Gemeinde Usingen mit Tobias Rautenberg 17.45 Bibellesen mit Ulrich Parzany Hören oder Tun? (Lukas 10,38-42) 18.00 Gott gesucht HmH mit Falk Feldbauer 18.30 Wert(h)e Gäste Heute bei Jürgen Werth: Karl-Heinz Stengel, Präses CVJM-Gesamtverband 19.00 Ulrich Parzany zum Thema: Was kommt nach dem Tod? Die Angst vor dem großen Nichts 20.00 Wort zum Tag mit Daniel Eschbach 20.05 ERF International

7.00 ERF Pop - Der Morgen Radio für die Augen 10.15 Willow Creek-Gottesdienst aus Chicago Die besonderen Gebete der Kirche mit James T. Meeks 11.15 Berufungs-Kongress 2013 11.45 ERF LesBar Schwere Wege 12.15 Gottesdienst aus der Freien ev. Gemeinde Usingen mit Tobias Rautenberg 13.15 erstaunlich Himmel und Hölle – Der Weg in den Himmel Hartmut Hühnerbein u. Detlef Kühlein; Gast: Matthias Herrchen 14.00 Gott gesucht HmH mit Falk Feldbauer 14.30 Verlorener Sohn: Eine Geschichte der Erlösung (3) ERF TV Spezial 15.00 In Touch Stärke (3): Ein starkes Leben mit Charles Stanley 15.45 Wenn Steine reden könnten (1) Die Bibel: Legenden oder Fakten? 16.15 kino-check.tv 16.45 Prinzipien fürs Leben Du bist Gott wichtig (Epheser 1,1-4) mit Kay Arthur 17.15 hautnah Magazin von „Neues Leben Medien“ Lebendig begraben mit Dan Woolley 18.00 Mein ist die Rache HmH mit Hans Günther Kortmann 18.30 JoeMax.TV Die Kinderquiz-Show König stirbt durch Würmer 19.15 Gottesdienst aus Menlo Park Mit Gott (10) – Wunder mit Kevin Kim 20.00 Wort zum Tag mit Jürgen Werth 20.05 ERF International

7.00 ERF Pop - Der Morgen Radio für die Augen 10.00 Bibellesen mit Ulrich Parzany Hören oder Tun? (Lukas 10,38-42) 10.15 Gott sei Dank! Magazin 10.45 ERF HörBar Gast: Louisa Colditz 11.15 INSPIRIERT Kirche für alle? Mit Prof. Dr. Heinzpeter Hempelmann 11.45 Wenn Steine reden könnten (1) Die Bibel: Legenden oder Fakten? 12.15 Berufungs-Kongress 2013 12.45 Wunderbare Heilung HmH mit Alexander Egger 13.15 JoeMax.TV Die Kinderquiz-Show König stirbt durch Würmer 14.00 Willow Creek-Gottesdienst aus Chicago Die besonderen Gebete der Kirche mit James T. Meeks 15.00 ERF LesBar Schwere Wege 15.45 Wenn Steine reden könnten (2) Katastrophen in der antiken Welt 16.15 Buch für Buch Jesus: Der Sieger auf dem weißen Pferd (Offenbarung 19,11 - 20,15) 16.30 Joaos verlorener Vater Gott sei Dank! Spezial 16.45 Verlorener Sohn: Eine Geschichte der Erlösung (3) ERF TV Spezial 17.15 In Touch Stärke (3): Ein starkes Leben mit Charles Stanley 18.00 Wunschkinder HmH mit Mirja und Björn Wagner 18.30 erstaunlich Himmel und Hölle – Der Weg in den Himmel 19.00 Prinzipien fürs Leben Du bist Gott wichtig (Eph 1,1-4) mit Kay Arthur 19.30 hautnah Magazin von „Neues Leben Medien“ Lebendig begraben mit Dan Woolley 20.00 Wort zum Tag mit Jürgen Werth 20.05 ERF International

11.00 Gottesdienst Aufzeichnung aus der Freien ev. Gemeinde in Usingen mit einer Predigt von Tobias Rautenberg.

21.15 INSPIRIERT Kirche für alle? Prof. Dr. Heinzpeter Hempelmann geht der Frage nach, warum sich manche Menschen von Kirche angezogen fühlen und andere nicht.

18.00 Wunschkinder Mirja Wagner stirbt fast bei der Geburt ihres Babys. Seitdem ist ihr Leben nicht mehr dasselbe.

Das Leben seiner Eltern findet Conrad Gille spießig. Er sehnt sich nach mehr. Aus Spaß und Langeweile vergnügt er sich in der Punkszene, verübt Einbrüche, besetzt Häuser. Immer tiefer rutscht er in die Welt der Drogen. Mit

19 Jahren liegen mehrere Entgiftungen und ambulante Therapien hinter ihm. Seine Mutter macht ihn auf eine christliche Reha-Einrichtung aufmerksam, die beste Heilungschancen verspricht. Er will diese letzte Chance ergreifen, aber er ist fest entschlossen, sich von den Christen nicht „einwickeln“ zu lassen.

20.15 Gottesdienst aus der Freien ev. Gemeinde Usingen mit Tobias Rautenberg 21.15 Berufungs-Kongress 2013 21.45 Mein ist die Rache HmH mit Hans Günther Kortmann 22.15 Gott sei Dank! Magazin

www.erf.de/spende 22.45 ERF HörBar Gast: GooGs 23.15 INSPIRIERT Sage nicht, ich bin zu alt mit Hartmut Bärend 0.00 Internationales Programm in 21 Sprachen

20.15 Gott sei Dank! Magazin 20.45 ERF HörBar Gast: Louisa Colditz 21.15 INSPIRIERT Kirche für alle? Mit Prof. Dr. Heinzpeter Hempelmann 21.45 Spurwechsel ins Leben HmH mit Mexx Koch 22.15 Gottesdienst aus der Freien ev. Gemeinde Usingen mit Tobias Rautenberg 23.15 Life‘s Story 2 Mehr von der Geschichte des Lebens (1) ERF TV Spezial 0.00 Internationales Programm in 21 Sprachen

20.15

21.15 21.45 22.30

23.00 23.15 0.00

20 ERF TV-PROGRAMM NOVEMBER 2013



Täglich 18.45 Uhr ERF International



Wartburg-Gespräche Glaube und Wissenschaft mit Prof. Dr. Siegfried Scherer, Joachim Liebig und Michael Odenwald Life‘s Story 2 - Mehr von der Geschichte des Lebens (2) ERF TV Spezial Gottesdienst aus Menlo Park Mit Gott (10) – Wunder mit Kevin Kim erstaunlich Himmel und Hölle – Der Weg in den Himmel Hartmut Hühnerbein u. Detlef Kühlein; Gast: Matthias Herrchen Joaos verlorener Vater Gott sei Dank! Spezial Wert(h)e Gäste Heute bei Jürgen Werth: Karl-Heinz Stengel, Präses CVJM-Gesamtverband Intern. Programm in 21 Sprachen

Details zum Programm ab 0.00 Uhr unter www.erf.de/international


| Fernsehprogramm

Fotos: Lehmann/ERF (3); privat (2); Svenja Kauer/fotolia.com; Sandor Jackal/fotolia.com; Lingbeek/iStockphoto.com

Buß- und Bettag

20.11.

Donnerstag

21.11.

Freitag

22.11.

Samstag

23.11.

7.00 ERF Pop - Der Morgen Radio für die Augen 10.15 Wartburg-Gespräche Glaube und Wissenschaft mit Prof. Dr. Siegfried Scherer, Joachim Liebig und Michael Odenwald 11.15 Gottesdienstliche Feier zum Buß- und Bettag mit Ulrich Materne 11.45 Wenn Steine reden könnten (2) Katastrophen in der antiken Welt 12.15 Gott sei Dank! Magazin 12.45 ERF HörBar Gast: Louisa Colditz 13.15 INSPIRIERT Kirche für alle? Mit Prof. Dr. Heinzpeter Hempelmann 13.45 Bibellesen mit Ulrich Parzany Hören oder Tun? (Lukas 10,38-42) 14.00 Berufungs-Kongress 2013 14.30 erstaunlich Himmel und Hölle – Der Weg in den Himmel Hartmut Hühnerbein u. Detlef Kühlein; Gast: Matthias Herrchen 15.00 JoeMax.TV Die Kinderquiz-Show König stirbt durch Würmer 15.45 Wenn Steine reden könnten (3) Kaiser der Antike - Tiberius u. Nero 16.15 Willow Creek-Gottesdienst aus Chicago Die besonderen Gebete der Kirche mit James T. Meeks 17.15 ERF LesBar Schwere Wege 18.00 Gottesdienstliche Feier zum Bußund Bettag mit Ulrich Materne 18.30 INSPIRIERT Sage nicht, ich bin zu alt mit Hartmut Bärend 19.00 Verlorener Sohn: Eine Geschichte der Erlösung (3) ERF TV Spezial 19.30 In Touch Stärke (3): Ein starkes Leben mit Charles Stanley 20.00 Wort zum Tag mit Manfred Bletgen 20.05 ERF International

7.00 ERF Pop - Der Morgen Radio für die Augen 10.15 erstaunlich Himmel und Hölle – Wie ist es im Himmel? Hartmut Hühnerbein u. Detlef Kühlein; Gast: Matthias Herrchen 10.45 kreuz+quer Magazin 11.00 Gottesdienst aus Menlo Park Mit Gott (10) – Wunder mit Kevin Kim 11.45 Wenn Steine reden könnten (3) Kaiser der Antike - Tiberius u. Nero 12.15 Wartburg-Gespräche Glaube und Wissenschaft mit Prof. Dr. Siegfried Scherer, Joachim Liebig und Michael Odenwald 13.15 Life‘s Story 2 - Mehr von der Geschichte des Lebens (2) ERF TV Spezial 14.00 Gott sei Dank! Magazin 14.30 ERF HörBar Gast: Louisa Colditz 15.00 INSPIRIERT Kirche für alle? Mit Prof. Dr. Heinzpeter Hempelmann 15.30 Bibellesen mit Ulrich Parzany Hören oder Tun? (Lukas 10,38-42) 15.45 Wenn Steine reden könnten (4) Aufstände in der Antike 16.15 Berufungs-Kongress 2013 16.45 Wert(h)e Gäste Heute bei Jürgen Werth: Michael Osiw, Indianer-Pionier-Missionar 17.15 kino-check.tv 18.00 „Ist Allah mir gnädig?“ HmH mit Dündar Karahamza 18.30 Willow Creek-Gottesdienst aus Chicago Die besonderen Gebete der Kirche mit James T. Meeks 19.30 ERF LesBar Schwere Wege 20.00 Wort zum Tag mit Manfred Bletgen 20.05 ERF International

7.00 ERF Pop - Der Morgen Radio für die Augen 10.15 kino-check.tv 10.45 Prinzipien fürs Leben Gottes Wort, deine Hoffnung (Epheser 1,1-4; 4,14) mit Kay Arthur 11.15 hautnah Magazin von „Neues Leben Medien“ Mehr drin, als man glaubt - Marketing für die Bibel mit Heiko Rafflenbeul 11.45 Wenn Steine reden könnten (4) Aufstände in der Antike 12.15 erstaunlich Himmel und Hölle – Wie ist es im Himmel? 12.45 kreuz+quer Magazin 13.00 Buch für Buch Jesus: Der göttliche Bräutigam (Offb 21,1 - 22,21) 13.15 Wert(h)e Gäste Heute bei Jürgen Werth: Michael Osiw, Indianer-Pionier-Missionar 14.00 Wartburg-Gespräche Glaube und Wissenschaft mit Prof. Dr. Siegfried Scherer, Joachim Liebig und Michael Odenwald 15.00 Life‘s Story 2 - Mehr von der Geschichte des Lebens (2) ERF TV Spezial 15.45 Wenn Steine reden könnten (5) Kaiser der Antike - Hadrian 16.15 Gott sei Dank! Magazin 16.45 ERF HörBar Gast: Louisa Colditz 17.15 INSPIRIERT Kirche für alle? Mit Prof. Dr. Heinzpeter Hempelmann 18.00 Zurück zu Gott HmH mit Jörg Kassühlke 18.30 kino-check.tv 19.00 Berufungs-Kongress 2013 19.30 Buch für Buch Jesus: Der göttliche Bräutigam (Offb 21,1 - 22,21) 19.45 kreuz+quer Magazin 20.00 Wort zum Tag mit Johannes Schmidt 20.05 ERF International

7.00 Wiederholungen vom Vortag 10.15 Mit 19 am Ende HmH mit Conrad Gille 10.45 Kirche im Herzen Afrikas: Uganda ERF TV Spezial 11.15 In Touch Verletzte Gefühle heilen: Angst besiegen mit Charles Stanley 11.45 Wenn Steine reden könnten (5) Kaiser der Antike - Hadrian 12.15 Life‘s Story 2 - Mehr von der Geschichte des Lebens (2) ERF TV Spezial 12.45 Prinzipien fürs Leben Gottes Wort, deine Hoffnung (Epheser 1,1-4; 4,14) mit Kay Arthur 13.15 hautnah Magazin von „Neues Leben Medien“ Mehr drin, als man glaubt - Marketing für die Bibel mit Heiko Rafflenbeul 14.00 erstaunlich Himmel und Hölle – Wie ist es im Himmel? 14.30 kreuz+quer Magazin 14.45 Buch für Buch Jesus: Der göttliche Bräutigam (Offb 21,1 - 22,21) 15.00 Wert(h)e Gäste Heute bei Jürgen Werth: Michael Osiw, Indianer-Pionier-Missionar 15.45 kino-check.tv 16.15 Wartburg-Gespräche Glaube und Wissenschaft mit Prof. Dr. Siegfried Scherer, Joachim Liebig und Michael Odenwald 17.15 JoeMax.TV Die Kinderquiz-Show Tochter des ägyptischen Priesters 18.00 Die Drogen besiegt HmH mit Klaus Fischer 18.30 Gott sei Dank! Magazin 19.00 ERF HörBar Gast: Louisa Colditz 19.30 INSPIRIERT Kirche für alle? Mit Prof. Dr. Heinzpeter Hempelmann 20.00 Wort zum Tag mit J. Schmidt 20.05 ERF International

21.15 Komm in die Stille Bekannte Autoren wie Max Lucado, Henry Cloud, Philip Yancey u. a. erzählen, wie sie Stille in ihren Alltag integrieren.

20.15 kino-check.tv Was gibt’s Neues im Kino? Die Filme der Woche. Für Sie gesehen, analysiert und vorgestellt bei kino-check.tv.

20.45 Kirche im Herzen Afrikas: Uganda Nach dem Sturz Idi Amins 1979 wächst in Uganda die presbyterianische Kirche. Ein Film über Gemeindearbeit in Afrika.

20.00 Wort zum Tag Johannes Schmidt über 4. Mose 14,20: „Und der HERR sprach: Ich habe vergeben, wie du es erbeten hast.“

20.15 erstaunlich Himmel und Hölle – Wie ist es im Himmel? Hartmut Hühnerbein u. Detlef Kühlein; Gast: Matthias Herrchen 20.45 kreuz+quer Magazin 21.00 Buch für Buch Jesus: Der göttliche Bräutigam (Offenbarung 21,1 - 22,21) 21.15 Komm in die Stille Den Segen des Gebets neu entdecken 22.15 Gottesdienstliche Feier zum Buß- und Bettag mit Ulrich Materne 22.45 ERF HörBar Gast: GooGs 23.15 hautnah Magazin von „Neues Leben Medien“ Lebendig begraben mit Dan Woolley 0.00 Intern. Programm in 21 Sprachen

20.15 kino-check.tv 20.45 Prinzipien fürs Leben Gottes Wort, deine Hoffnung (Epheser 1,1-4; 4,14) mit Kay Arthur 21.15 hautnah Magazin von „Neues Leben Medien“ Mehr drin, als man glaubt Marketing für die Bibel mit Heiko Rafflenbeul 21.45 Gott gesucht HmH mit Falk Feldbauer 22.15 Verlorener Sohn: Eine Geschichte der Erlösung (3) ERF TV Spezial 22.45 In Touch Stärke (3): Ein starkes Leben mit Charles Stanley 23.15 kino-check.tv 0.00 Internationales Programm in 21 Sprachen

20.15

20.15 Willow Creek-Gottesdienst aus Chicago Ein kleiner Schritt im Glauben mit Bill Hybels 21.15 Fenster zum Sonntag Talk Röbi Koller trifft Ruedi Josuran 21.45 „Ist Allah mir gnädig?“ HmH mit Dündar Karahamza 22.15 Berufungs-Kongress 2013 22.45 Wartburg-Gespräche Glaube und Wissenschaft mit Prof. Dr. Siegfried Scherer, Joachim Liebig und Michael Odenwald 0.00 Internationales Programm in 21 Sprachen

20.45 21.15

21.45 22.15

23.15 0.00

Mit 19 am Ende HmH mit Conrad Gille Kirche im Herzen Afrikas: Uganda ERF TV Spezial In Touch Verletzte Gefühle heilen: Angst besiegen mit Charles Stanley ERF LesBar Schwere Wege Willow Creek-Gottesdienst aus Chicago Die besonderen Gebete der Kirche mit James T. Meeks Laudate omnes gentes Lieder und Psalmlesungen Internationales Programm in 21 Sprachen

ERF TV-PROGRAMM NOVEMBER 2013

21


Fernsehprogramm

Sonntag

25.11., 21.15 INSPIRIERT Frankenblues und Freiheitslieder mit Wolfgang Buck In seiner fränkischen Heimat ist er als Liedermacher „weltberühmt“: In Mundart singt er von Hektik und Wirtschaftskrisen, Leistungsträgern und kleinen Leuten, Möwen und Minenfeldern. „Genau underm Himml“, sein aktuelles Album, wird hochgelobt und viel gehört. Dabei ist Wolfgang Buck von Haus aus Pfarrer und – wie er selbst sagt - „unheilbar gläubig“. Und wer genau hinhört, entdeckt in seinen Liedern auch Themen wie Zusammenbruch und Neuanfang, Zweifel und Glauben.

24.11.

Montag

25.11.

Dienstag

26.11.

7.00 Wiederholungen vom Vortag 10.00 In Touch Verletzte Gefühle heilen: Angst besiegen mit Charles Stanley 10.30 Laudate omnes gentes Lieder und Psalmlesungen 11.00 Gottesdienst aus der Deutschen Missionsgemeinschaft Sinsheim mit Detlef Garbers 12.15 Mein ist die Rache HmH mit Hans Günther Kortmann 12.45 Kirche im Herzen Afrikas: Uganda ERF TV Spezial 13.15 Fenster zum Sonntag Talk Röbi Koller trifft Ruedi Josuran 14.00 kino-check.tv 14.30 Prinzipien fürs Leben Gottes Wort, deine Hoffnung (Epheser 1,1-4; 4,14) mit Kay Arthur 15.00 hautnah Magazin von „Neues Leben Medien“ Mehr drin, als man glaubt - Marketing für die Bibel mit Heiko Rafflenbeul 15.30 JoeMax.TV Die Kinderquiz-Show Tochter des ägyptischen Priesters 16.15 erstaunlich Himmel und Hölle – Wie ist es im Himmel? 16.45 Gottesdienst aus der Deutschen Missionsgemeinschaft Sinsheim mit Detlef Garbers 17.45 Bibellesen mit U. Parzany Drei Freunde (Lk 11,1-13) 18.00 Mit 19 am Ende HmH mit Conrad Gille 18.30 Wert(h)e Gäste Heute bei Jürgen Werth: Michael Osiw, Indianer-Pionier-Missionar 19.00 Wartburg-Gespräche Glaube und Wissenschaft mit Prof. Dr. Siegfried Scherer, Joachim Liebig und Michael Odenwald 20.00 Wort zum Tag mit Herbert Laupichler 20.05 ERF International

7.00 ERF Pop - Der Morgen Radio für die Augen 10.15 Willow Creek-Gottesdienst aus Chicago Ein kleiner Schritt im Glauben mit Bill Hybels 11.15 Bundesjugendtreffen der FeG 2013 in Erfurt Er - nicht ich mit Ansgar Hörsting 12.00 kreuz+quer Magazin 12.15 Gottesdienst aus der Deutschen Missionsgemeinschaft Sinsheim mit Detlef Garbers 13.15 erstaunlich Himmel und Hölle – Wie ist es im Himmel? Gast: Matthias Herrchen 14.00 Mit 19 am Ende HmH mit Conrad Gille 14.30 Kirche im Herzen Afrikas: Uganda ERF TV Spezial 15.00 In Touch Verletzte Gefühle heilen: Angst besiegen mit Charles Stanley 15.45 Wenn Steine reden könnten (6) Kunst in der Antike 16.15 kino-check.tv 16.45 Prinzipien fürs Leben Gottes Wort, deine Hoffnung (Epheser 1,1-4; 4,14) mit Kay Arthur 17.15 hautnah Magazin von „Neues Leben Medien“ Mehr drin, als man glaubt - Marketing für die Bibel mit Heiko Rafflenbeul 18.00 Gott gesucht HmH mit Falk Feldbauer 18.30 JoeMax.TV Die Kinderquiz-Show Tochter des ägyptischen Priesters 19.15 Gottesdienst aus Menlo Park Mit Gott (11) – Schafft Religion eine schlechtere Welt? Mit Dr. Richard Mouw 20.00 Wort zum Tag mit Herbert Laupichler 20.05 ERF International

7.00 ERF Pop - Der Morgen Radio für die Augen 10.00 Bibellesen mit U. Parzany Drei Freunde (Lk 11,1-13) 10.15 Gott sei Dank! Magazin 10.45 ERF HörBar Videoclips - Gospel 11.15 INSPIRIERT Frankenblues und Freiheitslieder mit Wolfgang Buck 11.45 Wenn Steine reden könnten (6) Kunst in der Antike 12.15 Bundesjugendtreffen der FeG 2013 in Erfurt Er - nicht ich mit Ansgar Hörsting 13.00 kreuz+quer Magazin 13.15 JoeMax.TV Die Kinderquiz-Show Tochter des ägyptischen Priesters 14.00 Willow Creek-Gottesdienst aus Chicago Ein kleiner Schritt im Glauben mit Bill Hybels 15.00 Fenster zum Sonntag Talk Röbi Koller trifft Ruedi Josuran 15.45 Wenn Steine reden könnten (7) Paestum - Stadt der Antike 16.15 Buch für Buch Jesus: Der göttliche Bräutigam (Offb 21,1 - 22,21) 16.30 kreuz+quer Magazin 16.45 Kirche im Herzen Afrikas: Uganda ERF TV Spezial 17.15 In Touch Verletzte Gefühle heilen: Angst besiegen mit Charles Stanley 18.00 Den Völkermord überlebt HmH mit Japhet Dufitumukiza 18.30 erstaunlich Himmel und Hölle – Wie ist es im Himmel? 19.00 Prinzipien fürs Leben Gottes Wort, deine Hoffnung (Epheser 1,1-4; 4,14) mit Kay Arthur 19.30 hautnah Magazin von „Neues Leben Medien“ Mehr drin, als man glaubt - Marketing für die Bibel mit Heiko Rafflenbeul 20.00 Wort zum Tag mit Bernhard Heyl 20.05 ERF International

18.30 Wert(h)e Gäste: Michael Osiw Viele Jahre war er mit der Deutschen Indianer Pionier Mission in Paraguay.

19.15 Gottesdienst aus Menlo Park Dr. Richard Mouw stellt sich den schwersten Anfragen an die Religion.

21.15 Life‘s Story 2 Affe, Mensch und das fehlende Bindeglied. Warum die Evolutionstheorie immer noch Fragezeichen hat.

29.11., 20.15 Gefangen im Leistungsdenken HmH mit Sandra Muth

Sie ist eine erfolgreiche Geschäftsfrau. Sandra Muth führt ein eigenes Badezimmer-Studio. Als Geschäftsfrau bekommt sie Anerkennung und Respekt. Sie liebt ihren Job, doch der fordert alles von ihr. Täglich 12 Stunden Arbeit sind normal. Sie will immer Top-Leistung bringen. Irgendwann spielt ihr Körper nicht mehr mit. Sie fühlt sich erschöpft und ausgelaugt. Schließlich bricht sie zusammen. Diagnose: Burnout. Verzweifelt fragt sie sich, warum der Gott, an den sie glaubt, ihr keine Kraft schenkt.

22 ERF TV-PROGRAMM NOVEMBER 2013

20.15 Gottesdienst aus der Deutschen Missionsgemeinschaft Sinsheim mit Detlef Garbers 21.15 Bundesjugendtreffen der FeG 2013 in Erfurt Er - nicht ich mit Ansgar Hörsting 22.00 kreuz+quer Magazin 22.15 Gott sei Dank! Magazin 22.45 ERF HörBar Gast: Louisa Colditz 23.15 INSPIRIERT Kirche für alle? Mit Prof. Dr. Heinzpeter Hempelmann 0.00 Internationales Programm in 21 Sprachen 

Täglich 18.45 Uhr ERF International

20.15 Gott sei Dank! Magazin 20.45 ERF HörBar Videoclips - Gospel 21.15 INSPIRIERT Frankenblues und Freiheitslieder mit Wolfgang Buck 21.45 Wunderbare Heilung HmH mit Alexander Egger 22.15 Gottesdienst aus der Deutschen Missionsgemeinschaft Sinsheim mit Detlef Garbers 23.15 Life‘s Story 2 Mehr von der Geschichte des Lebens (2) ERF TV Spezial 0.00 Internationales Programm in 21 Sprachen 

20.15 Wartburg-Gespräche Israel - Konflikt ohne Ende? Mit Bischof Dr. Hans-Jürgen Abromeit, Dr. Carsten Schliwski, Hanspeter Obrist 21.15 Life‘s Story 2 - Mehr von der Geschichte des Lebens (3) ERF TV Spezial 21.45 Gottesdienst aus Menlo Park Mit Gott (11) – Schafft Religion eine schlechtere Welt? Mit Dr. Richard Mouw 22.30 erstaunlich Himmel und Hölle – Wie ist es im Himmel? Hartmut Hühnerbein und Detlef Kühlein; Gast: Matthias Herrchen 23.00 kreuz+quer Magazin 23.15 Wert(h)e Gäste Heute bei Jürgen Werth: Michael Osiw, Indianer-Pionier-Missionar 0.00 Intern. Programm in 21 Sprachen

Details zum Programm ab 0.00 Uhr unter www.erf.de/international


| Fernsehprogramm

Fotos: Lehmann/ERF (3); Schlierner/fotolia.com; Menlo Park; Smileus/fotolia.com; SP-PIC/fotolia.com; ERF Archiv; Galyna Andrushko/fotolia.com; Liebenzeller Mission

Mittwoch

27.11.

Donnerstag

28.11.

Freitag

29.11.

Samstag

30.11.

7.00 ERF Pop - Der Morgen Radio für die Augen 10.15 Wartburg-Gespräche Israel - Konflikt ohne Ende? Mit Bischof Dr. Hans-Jürgen Abromeit, Dr. Carsten Schliwski, Hanspeter Obrist 11.15 Life‘s Story 2 - Mehr von der Geschichte des Lebens (3) ERF TV Spezial 11.45 Wenn Steine reden könnten (7) Paestum - Stadt der Antike 12.15 Gott sei Dank! Magazin 12.45 ERF HörBar Videoclips - Gospel 13.15 INSPIRIERT Frankenblues und Freiheitslieder mit Wolfgang Buck 13.45 Bibellesen mit U. Parzany Drei Freunde (Lk 11,1-13) 14.00 Bundesjugendtreffen der FeG 2013 in Erfurt Er - nicht ich mit Ansgar Hörsting 14.45 kreuz+quer Magazin 15.00 JoeMax.TV Die Kinderquiz-Show Tochter des ägyptischen Priesters 15.45 Wenn Steine reden könnten (8) Handel in der Antike 16.15 Willow Creek-Gottesdienst aus Chicago Ein kleiner Schritt im Glauben mit Bill Hybels 17.15 Fenster zum Sonntag Talk Röbi Koller trifft Ruedi Josuran 18.00 Ist alles gut, was heilt? HmH mit Birgit Meier 18.30 INSPIRIERT Kirche für alle? Mit Prof. Dr. Heinzpeter Hempelmann 19.00 Kirche im Herzen Afrikas: Uganda ERF TV Spezial 19.30 In Touch Verletzte Gefühle heilen: Angst besiegen mit Charles Stanley 20.00 Wort zum Tag mit Bernhard Heyl 20.05 ERF International

7.00 ERF Pop - Der Morgen Radio für die Augen 10.15 erstaunlich Himmel und Hölle – Neuer Himmel, neue Erde 10.45 Freiheit auf zwei Rädern Gott sei Dank! Spezial 11.00 Gottesdienst aus Menlo Park Mit Gott (11) – Schafft Religion eine schlechtere Welt? Mit Dr. Richard Mouw 11.45 Wenn Steine reden könnten (8) Handel in der Antike 12.15 Wartburg-Gespräche Israel - Konflikt ohne Ende? Mit Bischof Dr. Hans-Jürgen Abromeit, Dr. Carsten Schliwski, Hanspeter Obrist 13.15 Life‘s Story 2 - Mehr von der Geschichte des Lebens (3) ERF TV Spezial 14.00 Gott sei Dank! Magazin 14.30 ERF HörBar Videoclips - Gospel 15.00 INSPIRIERT Frankenblues und Freiheitslieder mit Wolfgang Buck 15.30 Bibellesen mit U. Parzany Drei Freunde (Lk 11,1-13) 15.45 Wenn Steine reden könnten (9) Religion in der Antike 16.15 Bundesjugendtreffen der FeG 2013 in Erfurt Er - nicht ich mit Ansgar Hörsting 17.00 kreuz+quer Magazin 17.15 kino-check.tv 18.00 Fasziniert vom Schamanenkult HmH mit Alex Corbacho 18.30 Willow Creek-Gottesdienst aus Chicago Ein kleiner Schritt im Glauben mit Bill Hybels 19.30 Fenster zum Sonntag Talk Röbi Koller trifft Ruedi Josuran 20.00 Wort zum Tag mit Mathias Fleps 20.05 ERF International

7.00 ERF Pop - Der Morgen Radio für die Augen 10.15 kino-check.tv 10.45 Prinzipien fürs Leben Gottes Wort: Schwert des Geistes (Epheser 1,1-5) mit Kay Arthur 11.15 hautnah Magazin von „Neues Leben Medien“ Zeichen setzen in der Geschäftswelt mit Wilfried Franz 11.45 Wenn Steine reden könnten (9) Religion in der Antike 12.15 erstaunlich Himmel und Hölle – Neuer Himmel, neue Erde 12.45 Freiheit auf zwei Rädern Gott sei Dank! Spezial 13.00 Buch für Buch Euer Glaube, wenn er bewährt ist (Jakobus 1,1-18) 13.15 Wert(h)e Gäste Heute bei Jürgen Werth: Prof. Johannes Berthold 14.00 Wartburg-Gespräche Israel - Konflikt ohne Ende? Mit Bischof Dr. Hans-Jürgen Abromeit, Dr. Carsten Schliwski, Hanspeter Obrist 15.00 Life‘s Story 2 - Mehr von der Geschichte des Lebens (3) ERF TV Spezial 15.45 Wenn Steine reden könnten (10) Wie verlässlich ist die Bibel? 16.15 Gott sei Dank! Magazin 16.45 ERF HörBar Videoclips - Gospel 17.15 INSPIRIERT Frankenblues und Freiheitslieder mit Wolfgang Buck 18.00 Wie ein dunkler Schatten HmH mit Anja Bielenberg 18.30 kino-check.tv 19.00 Bundesjugendtreffen der FeG 2013 in Erfurt Er - nicht ich mit Ansgar Hörsting 19.45 Freiheit auf zwei Rädern Gott sei Dank! Spezial 20.00 Wort zum Tag mit Mathias Fleps 20.05 ERF International

7.00 Wiederholungen vom Vortag 10.15 Gefangen im Leistungsdenken HmH mit Sandra Muth 10.45 Porträt von Bischof Antiri, Ghana ERF TV Spezial 11.15 In Touch Falsche Lehren mit Charles Stanley 11.45 Wenn Steine reden könnten (10) Wie verlässlich ist die Bibel? 12.15 Life‘s Story 2 - Mehr von der Geschichte des Lebens (3) ERF TV Spezial 12.45 Prinzipien fürs Leben Gottes Wort: Schwert des Geistes (Epheser 1,1-5) mit Kay Arthur 13.15 hautnah Magazin von „Neues Leben Medien“ Zeichen setzen in der Geschäftswelt mit Wilfried Franz 14.00 erstaunlich Himmel und Hölle – Neuer Himmel, neue Erde 14.30 Freiheit auf zwei Rädern Gott sei Dank! Spezial 14.45 Buch für Buch Euer Glaube, wenn er bewährt ist (Jakobus 1,1-18) 15.00 Wert(h)e Gäste Heute bei Jürgen Werth: Prof. Johannes Berthold, Vorsitzender des Sächs. Gemeinschaftsverbandes 15.45 kino-check.tv 16.15 Der Schlunz (1) Rettung in letzter Sekunde 16.45 Der Schlunz (2) Zoff mit den Riesen 17.15 JoeMax.TV Die Kinderquiz-Show Mann ist monatelang sprachlos 18.00 Freiheit hinter Gittern HmH mit Ralf B. 18.30 Gott sei Dank! Magazin 19.00 ERF HörBar Videoclips - Gospel 19.30 INSPIRIERT Frankenblues und Freiheitslieder mit Wolfgang Buck 20.00 Wort zum Tag mit Johannes Hruby 20.05 ERF International

20.15 erstaunlich Himmel und Hölle – Neuer Himmel, neue Erde In der Offenbarung beschreibt Johannes Unbeschreibliches. Gott macht alles neu!

21.15 hautnah mit Wilfried Franz Wenn christliche Werte auch das geschäftliche Leben bestimmen, werden sie zu einem Zeichen in unserer Zeit.

20.45 Porträt von Bischof Antiri, Ghana Samuel Antiri war ein schwieriges Kind. Heute ist er Missionar und Pastor.

21.15 weltweit - am Leben dran Junge Menschen geben auf kreative Weise den Menschen Gottes Liebe weiter. Weil sie selbst begeistert sind von ihm.

20.15

20.15 Willow Creek-Gottesdienst aus Chicago Ja und Nein mit Shane Farmer 21.15 weltweit - am Leben dran Das Magazin der Liebenzeller Mission Teens in Mission 21.45 Bundesjugendtreffen der FeG 2013 in Erfurt Er - nicht ich mit Ansgar Hörsting 22.30 kreuz+quer Magazin 22.45 Wartburg-Gespräche Israel - Konflikt ohne Ende? Mit Bischof Dr. Hans-Jürgen Abromeit, Dr. Carsten Schliwski, Hanspeter Obrist 0.00 Internationales Programm in 21 Sprachen

20.15 erstaunlich Himmel und Hölle – Neuer Himmel, neue Erde Hartmut Hühnerbein u. Detlef Kühlein; Gast: Matthias Herrchen 20.45 Freiheit auf zwei Rädern Gott sei Dank! Spezial 21.00 Buch für Buch Euer Glaube, wenn er bewährt ist (Jakobus 1,1-18) 21.15 Wert(h)e Gäste Heute bei Jürgen Werth: Prof. Johannes Berthold, Vorsitzender des Sächs. Gemeinschaftsverbandes 21.45 Mein ist die Rache HmH mit Hans Günther Kortmann 22.15 ERF HörBar Gast: Louisa Colditz 22.45 Prinzipien fürs Leben Gottes Wort, deine Hoffnung 23.15 hautnah Magazin von „Neues Leben Medien“ mit H. Rafflenbeul 0.00 Intern. Programm in 21 Sprachen

Foto Rückseite: Lucian Coman/fotolia.com

20.15 kino-check.tv 20.45 Prinzipien fürs Leben Gottes Wort: Schwert des Geistes (Epheser 1,1-5) mit Kay Arthur 21.15 hautnah Magazin von „Neues Leben Medien“ Zeichen setzen in der Geschäftswelt mit Wilfried Franz 21.45 Mit 19 am Ende HmH mit Conrad Gille 22.15 Kirche im Herzen Afrikas: Uganda ERF TV Spezial 22.45 In Touch Verletzte Gefühle heilen: Angst besiegen mit Charles Stanley 23.15 kino-check.tv 0.00 Internationales Programm in 21 Sprachen

20.45 21.15 21.45

22.15

23.15 0.00

Gefangen im Leistungsdenken HmH mit Sandra Muth Porträt von Bischof Antiri, Ghana ERF TV Spezial In Touch Falsche Lehren mit Charles Stanley Fenster zum Sonntag Talk Röbi Koller trifft Ruedi Josuran mit Ruedi Josuran und Moderator Röbi Koller Willow Creek-Gottesdienst aus Chicago Ein kleiner Schritt im Glauben mit Bill Hybels Laudate omnes gentes Lieder und Psalmlesungen Internationales Programm in 21 Sprachen

ERF TV-PROGRAMM NOVEMBER 2013

23


Sonntag, 03.11.2013 Die Heilsgeschichte Gottes für uns Menschen Predigt: Werner Burkhardt ERF Telefonseelsorge

Sonntag, 01.12.2013 Advent weil Jesus lebt Predigt: Werner Burkhardt ERF Telefonseelsorge Beginn: 10.00 Uhr Bürgersaal Meran Otto-Huber-Straße 8 I-39012 Meran

Gottesdienst CHRISTSEIN HEUTE Jeden 1. Sonntag im Monat, jeweils um 10.00 Uhr

Arbeitsgemeinschaft Christsein Heute

Poste Italiane SpA – Spedizione in Abbonamento Postale – D.L. 353/2003 (conv. in L. 27/02/2004 n. 46) art. 1, comma 2, CNS Bolzano – Tassa Pagata – Taxe Percue

Gottesdienste CHRISTSEIN HEUTE


ERF Melodie