Page 1

Esther Gonstalla

Nord–Ostsee–Kanal

Nord–Ostsee–Kanal


Nord-Ostsee-Kanal


die Ostsee-Anrainerstaaten. Mit einem Wegevorteil von etwa 250 Seemeilen, erspart es die gefährliche Fahrt um das Skagerrak, eine Meerenge zwischen Dänemark und Schweden in der schon zahlreiche Schiffe bei Unwetter gekentert sind. Der NOK hingegen ist bei jedem Wetter befahrbar, 365 Tage im Jahr, 24 Stunden in beide Richtungen. Das ist nur möglich durch ein perfekt aufeinander abgestimmtes System aus dem Mensch und der Technik die gemeinsam den Verkehr lenken. Der exakt 98,637 Kilometer lange Kanal verläuft mitten durch Schleswig-Holstein, durchtrennt dabei Dörfer, Straßen und Seen, ist nicht immer gerade sondern für eine künstliche Wasserstraße enorm

Durch den Bau des Nord-Ostsee-Kanals vor mehr als hundert Jahren ist die meistbefahrene künstliche Seeschifffahrtstraße der Welt entstanden. 1896 wurde der Kanal von Kaiser Wilhelm dem II. eröffnet. Er war zunächst 67 m breit und 9 m tief und hieß Kaiser-WilhelmKanal. Schon 1907 stand fest das der Kanal den Anforderungen der immer größer werdenden Schiffe nicht mehr gewachsen ist, die Breite wurde verdoppelt. 1948, lange nach der Kaiserzeit, wurde der Kanal umgetauft in seinen jetzigen Namen, Nord-Ostsee-Kanal (NOK). Der Kanal erwies sich als schnelle Verbindung zu internationalen Schiffsrouten, vorallem für Skandinavien und

Einleitung

Deutschlands bekannt sind.

die als eine der spannensten Routen

ten 98 Kilometern Radwanderwege,

des NOK befinden sich auf den komplet-

schnell fahren. Entlang beiden Ufern

können, denn die dürfen maximal 15 kmh

nen mit den ganz größen Pötten liefern

Radfahrern beliebt, die sich hier ein Ren-

seine Ufer. Der NOK ist vorallem bei

schiffe locken tausende Menschen an

ganz besonders die riesigen Kreuzfahrt-

fen aus ca 100 verschiedenen Staaten,

Fernweh mit seinen internationalen Schif-

dere Anziehungskraft aus. Er weckt

ein Kanal, von ihm geht eine ganz beson-

kurvig. Der NOK ist aber nicht irgend


2 Ă–resund

1 GroĂ&#x;er Belt

Wegersparnis in Seemeilen

285 185

London

Newcastle

280 180

180 80

190 290

Antwerpen

90 250

Emden

1

2


bis zu den Kreuzfahrtrouten.

rund um den Kanal, von den Fischarten

41 Gieselau Kanal | Weiche und Fähre Oldenbüttel

31 Hochbrücke Grünental

35

24

21 Hochbrücke + Fähre Hohenhörn

Weiche Dükerswisch

Fähre Hochdonn

19

Hochbrücke Hochdonn

18

Fähre Burg

7 10 13 15

Das Internationale Flaggenalphabeth

Weiche Kudensee | Lichtzeichen am Kanal

Fähre Kudensee

Hochbrücke Brunsbüttel

6

Verkehrsleitzentrale | Hafen | Schleuse | Brunsbüttel

Weiche und Fähre Fischerhütte

Im Anhang findet man Informationsgrafiken

Weichen, Fähren und Schiffen gezeigt.

allen seinen wichtigen Stationen, Brücken,

Auf 50 Seiten wird der Kanalverlauf mit

geblättert und gelesen.

wird dieses Buch von oben nach unten

lometerangaben, statt von links nach rechts

Weise erleben. Statt Seitenzahlen gibt es Ki-

Kanal auf eine ganz andere Art und

In diesem Buch kann man den Nord-Ostsee-

Inhalt

0

Kilometer


84

Weiche Groß-Nordse

91 93

Schleuse | Hafen | Fähre Kiel-Holtenau

Olympiabrücke und Prinz-Heinrich-Brücke

Levensauer Hochbrücken

Weiche Schwartenbek

86

79

Weiche Königsfürde

Fähre Landwehr

75

95

58

49

45

61 63 65

68

Fähre Sehestedt

Weiche Audorf-Rade und Europabrücke

Hochspannungsleitungen und Fähre Nobiskrug

Hochbrücke und Fähre Rendsburg

Straßentunnel und Fußgängertunnel

Weiche Schülp | Lotsenstation Rüsterbergen

Weiche und Fähre Breiholz

Haaler Au

98 Kilometer

Flaggenanteile

Kreuzfahrtrouten

Weg-Zeit-Diagramm

115 117

Gütermengen pro Jahr

Kanäle im Vergleich

Verkehrsgruppen

Zahlen + Fakten

Fischarten

113

111

109

103

101

99

Seiten


Verkehrsgruppe 3

Breite 16,0 m

Länge 97,0 m

Flagge UK

Frachtschiff »CEC LEADER«


2

1 Km

fähigkeit von 2 x 100 Tonnen.

Sie ist die größte Fähre, mit einer Trag-

im Brunsbütteler Hafen bei Kilometer 2,1.

Fähren. Dies ist die erste, direkt

Auf dem Nord-Ostsee-Kanal gibt es 14

Fähre »Brunsbüttel«

gelenkt, beobachtet, kontrolliert werden.

auch 7 Tage die Woche, 24 Stunden

nur in eine Richtung – muss der Verkehr

kurrenten der Suez- und Panama-Kanal

befahrbahr ist – nicht wie seine Kon-

Da er zu jeder Zeit in beide Richtungen

der Welt: das Leitsystem des NOK.

Die Verkehrsleitzentrale – einmalig auf


4

3 Km

Verkehrsgruppe 3

Breite 15,0 m

Mit einer Tragfähigkeit von 45 Tonnen.

Die zweite Fähre, bei Kilometer 4,3.

Fähre »Ostermoor«

Länge 108,0 m

Flagge Niederlande

Frachtschiff »SYLVIA«


6

5 Km

die längste Brücke über dem Nord-Ostsee-Kanal.

42 m in die Höhe. Mit einer Länge von 2826 m ist sie

Bei Kilometer 6,1 ragt die »Hochbrücke Brunsbüttel«

Hochbrücke Brunsbüttel, 1979-1983


8

7 Km

sowie PKWs, Fahrradfahrer und natürlich Fußgänger.

deren Land durch den Kanal gespalten wurde,

45 Tonnen befördert sie die Traktoren der Großbauern,

Bei Kilometer 7,4. Mit einer Tragfähigkeit von

Fähre »Kudensee«

Verkehrsgruppe 3

Breite 15,0 m

Länge 100,0 m

Flagge Zypern

Tanker »AMBER 1«


10

9 Km

und höher

zeuge der VG 2

für FahrFahrzeuge der VG 3 und höher

ROT – Stopp – Stopp für alle

VG 6

und höher

Fahrzeuge

Fahrzeuge

Fahrzeuge der

der VG 5

VG 4 und höher

für alle

ROT-WEISS-

Stopp für

für Fahrzeuge

Fahrzeuge der

Freie Fahrt

ROT-ROT-ROT

WEISS –

WEISS – Stopp

– Stopp für

GRÜN –

ROT – Stopp für

ROT-WEISS-

ROT-ROT-

ROT-ROT

im Überblick.

Links: alle Signale

regeln.

Verkehrsgruppen (VG)

den Verkehr nach

anlagen« die

bzw. »Lichtzeichen-

stehen 2 Ampeln

bei Kilometer 9,3

Weiche Kudensee


12

11 Km

7,0 m Breite

3

94,0 m Länge

Verkehrsgruppe

Portugal Flagge

Tanker »GEORG ESSBERGER«


14

13 Km

»Alpha«

vorgestellt.

folgenden Seiten werden sie exemplarisch

heute unverzichtlich sind. Auf den

gibt es einige wichtige Flaggen die auch

tung: die Kommunikation. Dennoch

nicht mehr seine ursprüngliche Bedeu-

heute, in Zeiten von GPS und Funk

Das Internationale Flaggenalphabeth hat

Ich habe Taucher unten, halten Sie bei langsamer Fahrt gut frei von mir.


16

15 Km

»Bravo«

straße 135.

von 45 Tonnen verbindet sie die Land-

Bei Kilometer 14,8 mit einer Tragfähigkeit

Fähre »Burg«

wäre das eine riesige Umweltkatastrophe.

varie in die Gewässer gelagen solle,

gütern. Wenn diese Ladung bei einer Ha-

Überholen eines Schiffes mit Gefahren-

ist es enorm wichtig zum Beispiel beim

an Bedeutung verloren. Auch heute

Bedeutung haben, hat die Flagge B kaum

Signalen die heute nicht mehr so viel

signale. Im Gegensatz zu vielen anderen

genannt ist eine der wichtigsten Flaggen-

Die Flagge »Bravo« oder »B-Flagge«

Ich lade, lösche oder befördere gefährliche Güter.


18

17 Km

2218 m.

Breite von 142 m und einer Länge von

aus Stahl, mit einer Höhe von 42 m, einer

Eisenbahnbrücke mit Fachwerkträgern

Bei Kilometer 18,7 steht eine zweigleisige

Die Hochbrücke »Hochdonn«


20

19 Km

»Charly«

möglich ist.

ständigung mit anderen Schiffen

wenn keine andere Möglichkeit der Ver-

in speziellen Notfällen verwendet,

Die Flagge »Charly« wird heute nur noch

»Ja« oder »bestätige«.

Bundesstraße 431.

Bei Kilometer 19,0 verbindet sie die

Fähre »Hochdonn«


22

21 Km

»Delta«

installiert die den Verkehr regeln.

begegnen. Auch hier sind zwei Ampeln

Möglichkeit das sich große Schiffe

Bei Kilometer 21,5 besteht wieder die

Weiche »Dükerswisch«

mit anderen Schiffen möglich ist.

keine andere Möglichkeit der Verständigung

speziellen Notfällen verwendet, wenn

Die Flagge »Delta« wird heute nur noch in

Ich habe Manövrierschwierigkeiten, halten sie frei von mir.


24

23 Km

1985 – 1989.

wurde diese neue Autobahnbrücke

390 m Länge und 180 m Breite. Errichtet

über eine Stahlkonstruktion von

Bei Kilometer 24,8 führt die Autobahn A23

»Hochbrücke Hohenhörn«

straße 132.

Bei Kilometer 24,0 verbindet sie die Land-

Fähre »Hohenhörn«


26

25 Km

»Echo«

hauptsächlich in Häfen verwendet.

Verwendung, und wenn, wird sie

Die Flagge »Echo« findet kaum mehr

Ich ändere meinen Kurs nach Steuerbord.


28

27 Km

»Foxtrott«

situationen.

wichtige Flagge in schwierigen Not-

Die Flagge »Foxtrott« ist immer noch eine

Ich bin Manövrierunfähig, nehmen sie Kontakt mit mir auf.


21,0 m

Breite 4

141,0 m

Länge

Verkehrsgruppe

Niederlande

Flagge

Frachtschiff »ARNEBORG«


32

31 Km

Verkehrsgruppe 1

Breite 1,2 m

Länge 4,0 m

Flagge Deutschland

Segelschiff »Maria«

Bundesstraße gleichzeitig über den Kanal.

führt eine Bahnstrecke und eine

Die von 1984 bis 1986 erbaute Brücke

»Hochbrücke Grünental«

34

33


34

33 Km

»Hotel«

dem Nord-Ostsee-Kanal Lotsenpflicht.

muss, denn ab VG 2 besteht auf

Verkehrsgruppe 2 oder höher hissen

sten Flaggen, die jedes Schiff mit

Die Flagge »Hotel« ist eine der wichtig-

Ich habe einen Lotsen an Bord.


36

35 Km

straße 131.

Bei Kilometer 35,6 verbindet sie die Land-

Fähre »Fischerhütte«

Weiche »Fischerhütte«


38

37 Km

»Oscar«

ist eine Person zu bergen.

Schiffen zu signalisieren das man dabei

Flagge unbedingt zu hissen, um anderen

Funkkontakt ausfallen sollte, ist die

sofort an alle Schiffe gemeldet. Falls der

ein Mann über Bord geht, wird es per Funk

Ostsee-Kanal eher selten benutzt. Wenn

Die Flagge »Oscar« wird auf dem Nord-

Mann über Bord.


40

39 Km

Verkehrsgruppe 2

Breite 8,0 m

Länge 65,0 m

Flagge Deutschland

Frachtschiff »ALBATROS«


42

41 Km

Weiche »Oldenbüttel«

straße 308.

Bei Kilometer 41,1 verbindet sie die Land-

Fähre »Oldenbüttel«

die Probleme größtenteils gelöst sind.

Eider mit dem Nord-Ostsee-Kanal, womit

Kilometer lange Gieselau-Kanal die

trophen. Seit 1937 verbindet nun der 2,8

Überschwemmungen und Flut-Katas-

zuflüsse abgeschnitten. Die Folgen waren

Unterlauf wurden viele wichtige Neben-

wurde die Eider zerteilt, vorallem im

Durch den Bau des Nord-Ostsee-Kanals

»Gieselau-Kanal«


44

43 Km

»Victor«

fall jeglicher Elektronik.

Hilferuf, zum Beispiel bei einem Totalaus-

Die Flagge »Victor« ist ein allgemeiner

Ich benötige Hilfe.


46

45 Km

Zander-Fanggebiet.

von Anglern ein geschätzes Hecht- und

zum Nord-Ostsee-Kanal, vorallem

Ein Feuchtbiotop, mit Radwanderwegen

»Haaler Au«


48

47 Km

»Papa«

an Bord kommen sollten.

signalisieren das sie wieder schnellstens

Häfen gehisst, um der Besatzung zu

Die Flagge »Papa« wird ausschliesslich in

Besatzung zurück an Bord, bereite Auslaufen vor (im Hafen).


50

49 Km

straße 126.

Bei Kilometer 49,9 verbindet sie die Land-

Fähre »Breiholz«

Weiche »Breiholz«


52

51 Km

Verkehrsgruppe 5

Breite 25,0 m

Länge 161,0 m

Flagge Gibraltar

Frachtschiff »SUDEROOG«


54

53 Km

Verkehrsgruppe 1

Breite 8,0 m

Länge 28,0 m

Flagge Polen

Schlepper »ZEUS«


56

55 Km

»Golf«

Weiche Schülp.

Von Kilometer 56,4 bis 57,9 reicht die

Weiche »Schülp«

hauptsächlich in Häfen verwendet.

Verwendung, und wenn wird sie

Die Flagge »Golf« findet kaum mehr

Ich benötige einen Lotsen.


58

57 Km

fahren.

gewartet, um zurück zum Heimathafen zu

nächste entgegen kommende Schiff

gewechselt. In Rüsterbergen wird auf das

halben Kanal und werden dann aus-

die in Kiel. Alle Lotsen fahren nur den

senbrüderschaft Brunsbüttel und einmal

Nord-Ostsee-Kanal, einmal die Lot-

Es gibt zwei Lotsenbrüderschaften am

vorzunehmen.

halten müssen um einen Lotsenwechsel

an der alle Schiffe ab Verkehrsgruppe 2

Nordseite die Lotsenstation Rüsterbergen,

Auf Kilometer 58,2 befindet sich auf der

Lotsenstation »Rüsterbergen«


60

59 Km

Verkehrsgruppe 3

Breite 12,0 m

Länge 89,0 m

Flagge Niederlande

Frachtschiff »PANDA«


62

61 Km 1,3 Kilometer.

zwei Röhren und einer Gesamtlänge von

sung war ein 2 Spuriger Tunnel mit

Drehbrücke zum Nadelöhr. Die neue Lö-

lich zunahm, wurde die Rendsburger

Als in den 50er Jahren der Verkehr deut-

Straßentunnel, 1957 – 1961

Tunnel täglich.

und Radfahrer nutzen den 130 m langen

Rollstuhlfahrer. Etwa 3000 Fußgänger

führen, sowie Fahrstühle für Fahrrad- und

ausgestattet, die 55 m in die Tiefe

mit den längsten Rolltreppen Europas

Fußgängertunnel erbaut. Er ist

Von 1962 – 1965 wurde zusätzlich ein

Fußgängertunnel


64

63 Km

schwebefähre.

Kanalbrücke angebrachte Seil-

Besonderheit ist die am Untergurt der

gesamte Bauwerk 4,5 km lang. Eine

Zusammen mit den Erdrampen ist das

und der 1260 m langen Nordbrücke.

Südbrücke, der 318 m langen Kanalbrücke

Brücke besteht aus der 908 m langen

Die Stahlkonstruktion der zweigleisigen

Hochbrücke und Fähre »Rendsburg«


66

65 Km

straße 126.

Bei Kilometer 65,3 verbindet sie die Land-

Fähre »Nobiskrug«

50 m den Kanal.

nungsleitungen auf einer Höhe von

Bei Kilometer 65 überqueren Hochspan-

Hochspannungsleitungen


68

67 Km

Verkehrsgruppe 4

Breite 23,0 m

Länge 134,0 m

Flagge UK

Containerschiff »ANNABELLA«

wohl größte Weiche des Kanals.

Zwischen Kilometer 66,1 bis 71,7 ist die

Weiche »Audorf-Rade«

verläuft über diese Brücke.

von 1498 m den Kanal. Die Autobahn A7

Stahlbetonkolloss auf einer Länge

Bei Kilometer 68,1 überquert ein riesiger

»Europabrücke«


70

69 Km

Verkehrsgruppe 4

Breite 21,0 m

Länge 130,0 m

Flagge Zypern

Containerschiff »ALEXA«

einer Höhe von 50 m den Kanal.

überqueren Hochspannungsleitungen auf

Bei Kilometer 68,7 im »Rader Durchstich«

Hochspannungsleitungen


72

71 Km

Verkehrsgruppe 2

Breite 12,0 m

Länge 82,0 m

Flagge Niederlande

Frachtschiff »PASAAT«


74

73 Km

Verkehrsgruppe 3

Breite 19,0 m

Länge 115,0 m

Flagge Norwegen

Tanker »HAVSTRAUM«


76

75 Km

straße L 293.

Bei Kilometer 75,3 verbindet sie die Land-

Fähre »Sehestedt«


78

77 Km

Verkehrsgruppe 3

Breite 16,0 m

Länge 90,0 m

Flagge Gibraltar

Frachtschiff »BREMER ELENA«


80

79 Km

Verkehrsgruppe 2

Fußgänger mit Hund

Breite 12,0 m

Länge 80,0 m

Flagge Antigua + Barbuda

Tanker »RMS SAIMAA«

Bei Kilometer 79,3.

Weiche »Königsförde«


82

81 Km

den Kanal.

nungsleitungen auf einer Höhe von 50 m

Bei Kilometer 83,3 überqueren Hochspan-

Hochspannungsleitungen

Verkehrsgruppe 3

Breite 18,0 m

Länge 121,0 m

Flagge Antigua + Barbuda

Tanker »CARLA«


Verkehrsgruppe 3

Breite 14,0 m

Länge 112,0 m

Flagge Niederlande

Frachtschiff »NORMED GEMLIK«

Bei Kilometer 84,3 bis 85,6.

Weiche »Groß-Nordsee«


86

85 Km

straße L 194.

Bei Kilometer 86,7 verbindet sie die Land-

Fähre »Landwehr«

Zwei Radfahrer


88

87 Km

Verkehrsgruppe 4

Breite 22,0 m

Länge 125,0 m

Flagge Zypern

Frachtschiff »IDUNA«

Kanal.

leitungen auf einer Höhe von 53 m den

wehr überqueren Hochspannungs-

Bei Kilometer 87,8 östlich der Fähre Land-

Hochspannungsleitungen


90

89 Km

Verkehrsgruppe 3

Breite 15,0 m

Länge 120,0 m

Flagge Niederlande

Frachtschiff »NORDLAND«


92

91 Km

Bei Kilometer 91,8 bis 92,7.

Weiche »Schwartenbek«

Verkehrsgruppe 3

Breite 19,0 m

Länge 133,0 m

Flagge Zypern

Frachtschiff »PIRITA«


94

93 Km

Verkehrsgruppe 3

Breite 18,0 m

Länge 118,0 m

Flagge Deutschland

Frachtschiff »ANTJE«

Straßenverkehr.

eine neue Stahlbetonbrücke für den

Stahlbogenbrücke für die Eisenbahn und

Abstand von 100 Metern: eine alte

Es gibt zwei Levensauer Hochbrücken im

»Hochbrücke Levensau«


96

95 Km

Zollkontrollen durchgeführt.

genommen, oder von Bord gelassen, und

Hier werden außerdem die Lotsen an Bord

Schleusenzeit beträgt in etwa 30 min.

alles am NOK durchgehend im Betrieb, die

Die Schleuse in Kiel-Holtenau ist wie

Schleuse Kiel-Holtenau

Metern.

Holtenau, im Abstand von wenigen

Es gibt zwei Hochbrücken in Kiel-

»Prinz-Heinrich-Brücke«

»Olympiabrücke« und


98

97 Km

Verkehrsgruppe 4

Breite 20,0 m

Länge 127,0 m

Flagge Antigua + Barbuda

Containerschiff »MONSUN«

im Hafen von Kiel-Holtenau.

baut ist (max 25), den Nord-Ostsee-Kanal

Fähre, die ausschließlich für Personen ge-

Bei Kilometer 97,3 kreuzt die kleinste

Fähre »Kiel-Holtenau«


Southampton

Newcastle

Rosyth

Calais

Dover

Harwich

Hull

Amsterdam

Bremerhaven

Hamburg

Travem端nde

Kiel

Aeroskoeping

Gdingen Danzig

Teil II, Informationsgrafiken

Warnem端nde

Rudkoeping

Kopenhagen

Visby

Helsinki


100

99 Seite

Fische im Nord-Ostsee-Kanal

»Brotfisch« der Fischerei.

Aal und Zander sehr gut. Der Aal ist der

der gesamten Strecke ist der Bestand an

bis Brunsbüttel beangelt werden. Auf

Der Nord-Ostsee-Kanal kann von Kiel

»Aal«

Größen sind aber Ausnahmen.

schwer und 1,50 m lang werden, solche

Gewässer. Der Hecht kann bis zu 35 kg

weise klare, fließende und stehende

Hechte bewohnen verkrautete, vorzugs-

»Hecht«

dabei ein Gewicht von bis zu 19 Kg.

Fällen wird er bis 1,20 m lang und erreicht

beträgt 40 – 50 Zentimeter. In seltenen

wächst sehr schnell. Die mittlere Länge

Europas. Er lebt in tieferen Wassern und

fließenden Flüssen, Seen und Haffen

Der Zander lebt als Raubfisch in langsam

»Zander«


fischerei entwickelt.

zu einem bedeutendem Zweig der Angel-

angeln hat sich in der letzten Zeit

lektiv beangeln lässt. Das Karpfen-

groß wird und sich durch Boilies sehr se-

da er ein starker Kämpfer ist, sehr

Der Karpfen ist sehr beliebt bei Anglern,

»Karpfen«

man in der Kieler Region gut angeln.

und andere Plattfisch-Arten kann

wiegen dann bis zu 7 Kilogramm. Schollen

Sie werden bis zu 45 Jahre alt und

Körperlänge von 40 bis maximal 70 cm.

Ausgewachsene Schollen haben eine

Augen auf der rechten Körperflanke trägt.

Die Scholle ist ein Plattfisch, der die

»Scholle«

interesse zu rechnen.

In dieser Zeit ist mit verstärktem Angler-

in Flussmündungen und Buchten.

bis Mitte Mai kommen sie zum Laichen

Wasser durch die Meere ziehen. Von April

leben (Schwarmfisch) und im freien

(30 – 40 cm), die in großen Schwärmen

Es handelt sich um kleine Fische

»Hering«


102

101 Seite

0

32,5 m

max. Schiffsbreite

43.000 Schiffe (2007)

ø 3000 Euro

Passagekosten Passagen pro Jahr

ø 8 Stunden

Fahrzeit

8 Knoten | 15 km/h

235 m

11 m

44 – 90 m

102 – 162 m

98,637 km | 53,3 sm

1887 – 1895

Nord- und Ostsee

KIEL-CANAL

max. Schiffslänge

Tiefe

Sohlenbreite

Oberflächenbreite

Länge

Bauzeit

Verbindung

Internationaler Name

Höchstgeschwindigkeit

Zahlen und Fakten

50

98


45,0 m

Schleusenquerschnitt – Brunsbüttel und Kiel

1966

1914

1895

Kanalquerschnitt

22,0 m

44,0 m

66,7 m

9,0 m

102,5 m

11,0 m

90,0 m 162,0 m

11,0 m


104

28,0 m 8,0 m

Länge: Breite: 1

Polen

Schlepper

ZEUS

Flagge:

Schiffsart:

Name:

Verkehrsgruppe:

103 Seite

Weiche warten.

Begegnungen muß ein Schiff in der nächsten

maximal 8, das heißt bei allen »größeren«

ziffer. Diese ist auf dem gesamten Kanal aber

das eine Summe von 10, die Begegnungs-

2 Schiffe der Verkehrsgruppe 4 und 6, macht

zeichensystem richtet. Begegnen sich

sind, nach denen sich das komplette Licht-

schiedene Verkehrsgruppen unterteilt

das funktioniert nur, weil die Schiffe in 6 ver-

beiden Richtungen befahren werden, und

Der Nord-Ostsee-Kanal kann zu jeder Zeit in

Verkehrsgruppen


12,0 m

Breite: 2

80,0 m

L채nge:

Verkehrsgruppe:

Antigua + Barbuda

Frachtschiff

RMS SAIMAA

Flagge:

Schiffsart:

Name:


106

Niederlande 108,0 m 15,0 m

Flagge: L채nge: Breite: 3

Frachtschiff

SYLVIA

Schiffsart:

Name:

Verkehrsgruppe:

105 Seite


23,0 m

Breite: 4

134,0 m

L채nge:

Verkehrsgruppe:

UK

Containerschiff

ANNABELLA

Flagge:

Schiffsart:

Name:


108

156,3 m 23,9 m

Länge: Breite: 5

Schweden

Frachtschiff

M/S ÖSTRAND

Flagge:

Schiffsart:

Name:

Verkehrsgruppe:

107 Seite SCA TRANSFOREST


29,9

Breite: 6

229,8

L채nge:

Verkehrsgruppe:

Bahamas

Kreuzfahrtschiff

NORWEGIAN DREAM

Flagge:

Schiffsart:

Name:


110

109 Seite

ist auf der Welt einmalig. -> siehe Seite 117

zwei Richtungen befahren werden. Das

der Nord-Ostsee-Kanal kann zu jeder Zeit in

Strecke. Wie das sein kann? Ganz einfach,

Panama-Kanal mit 24 Stunden, trotz kürzerer

Kanal zu passieren, im Gegensatz zum

nur 8 Stunden braucht um den Nord-Ostsee-

Kanalbreite

Vergleich. Dabei fällt besonders auf, dass man

die praktisch alle Weltmeere verbinden, im

Die drei wichtigsten Wasserstraßen der Welt,

Kanäle im Vergleich

Panamakanal 152 m

Nord-Ostsee-Kanal 162 -102m

300 m

Suezkanal


163,0 km

98,6 km

81,6 km

11 – 16 Std

8 Std

24 Std


112

111 Seite

werden eher in den Osten transportiert.

sieht. Ein Container steht hier für 1 Millionen

auf dem NOK fast doppelt soviel von dem

Hier kann man deutlich erkennen das

Nordsee verschifft wird sowie anders herum.

zwischen Ladung die von der Ostsee in die

40 343 820 Tonnen

West->Ost

24 246 539 Tonnen

2002

64 590 359 Tonnen

dem Osten, Futtermittel und Düngemittel

man in den dunkelblauen Teilen der Grafik

Ost-> West

Holz- und Erdöl-Ladungen kommen eher aus

hautsächlich Stückgüter (z.B. Container), wie

2002

als vom Westen in den Osten. Vorallem

mehr als 64 Millionen Güter transportiert,

Tonnen. Es wird grundsätzlich unterschieden

Baltikum Richtung Westen transportiert wird

Jährlich werden auf dem Nord-Ostsee-Kanal

Gesamtladung 2002


= 1 000 000 Tonnen

2003

72 292 863 Tonnen

West->Ost

Erdöl

Stückgüter

2003

Holz

Sonstige Massengüter

Eisen

Ost-> West

Getreide

Düngemittel

Zellulose

Futtermittel

Chemikalien

Kohle


Irland 48

Malawi 1

Georgien 27

T체rkei 23

Japan 1

Vanuatu 48

Syrien 1

Malta 537 Tschechische Republik 12

Mexiko 1

Luxemburg 333

Marokko 1

Honduras. 28

Deutschland 12.770

Jamaika 1

Burma 45

Niederlande 6202

Spanien 12

Haiti 1 Phillippinen 8

Zypern 1437 Marschall Inseln 40

Finnland 1242

Russland 1668

Polen 47

Ukraine 3

114

113 Seite

12.770 Schiffen.

somit Platz zwei hinter Deutschland mit

Beispiel ganz genau 6202 Schiffe und

Aus den Niederlanden waren es 2003 zum

Flaggen passieren j채hrlich den NOK.

Schiffe unter mehr als 100 verschiedenen

Internationaler Verkehr 2003


Bulgarien 2

Caiman Inseln 4

Barbados 17

Italien 223

Mongolei 3

Frankreich 14

Britisch Ozeanien 2

Lettland 31

Rumänien 48

China (Taiwan) 1

Tansania 1

Antillen 5

Tuvalu 61

Island 7

Pakistan 1

Kanada 3

Ungarn 2

Singapur 19

Indonesien 2

St. Vincent + Grenadinen 369

China (Volksrep.) 10

Belize 83

Österreich 1

Nigerien 1

Norwegen 960

Dominikanische Republik 1

Indien 1

Kambodscha 125

Faröer Inseln 4

Dänemark 641

Bermudas-Bahamas 354

Cap Verde-Inseln 1

Belgien 6

Panama 423

Antigua + Barbuda 3736

Korea (Nord) 2

Portugal 623

Trinidad + Tobago 64

Großbritannien 2617

Katar 2

Kroatien 4

Libanon 18

Estland 329

Algerien 7

Griechenland 43

Israel 1

Liberia 147

Tonga 2

Schweden 989

Slowak. Republik 1

Schweiz 7

Litauen 49


116

115 Seite

die »Traumschiff-Fans« stehen und winken, denn davon gibt es nicht wenige. Die Traumschiffe stellen mittlerweile einen riesigen Tourismusmagneten dar. Denn wo sonst hat man die Gelegenheit ein Kreuzfahrtschiff von oben zu betrachten?

NOK oft genannt wird, stellt ein besonderes Highlight des Kanals dar. An 39 Terminen fahren die riesigen Kreuzfahrtschiffe im Jahr 2008 durch den NOK, die Routen kann man auf der Karte ablesen. Eine willkomme Abwechslung auch für die Passagiere an Bord, sehen

besonderes.

fern, Städten und Brücken etwas ganz

Fahrt durch den NOK mit den vielen Dör-

sie ja sonst nur weites Meer, ist die

Vorallem wenn auf den Brücken schon

Die »Straße der Traumschiffe« wie der

Kreuzfahrtrouten 2008


Southampton

Newcastle

Rosyth

Calais

Dover

Harwich

Hull

Amsterdam

Bremerhaven

Hamburg

Travem端nde

Kiel

Aeroskoeping

Warnem端nde

Rudkoeping

Kopenhagen

Gdingen Danzig

Visby

Helsinki


118

117 Seite

aller Schiffe berechnet, und festgelegt wann welches Schiffe in einer Weiche warten muss. Durch das Setzen der Weichensignale können die Schiffe schon von weitem erkennen, ob sie freie Fahrt haben oder warten müssen. Falls dieses Ampelsystem einmal ausfallen sollte, wissen trotzdem alle Schiffe wie sie den Rest ihrer Strecke zu fahren haben, da ein Funkspruch im 30 Minuten-Takt alle Schiffe darüber informiert.

Seit Oktober 2006 gibt es ein neues Elektronisches Verkehrsleitsystem, das aus mehreren Komponenten besteht: Dem Schiffsdatenverarbeitungssystem und dem Positionsdatenerfassungssystem aus denen ein elektronisches Verkehrsdiagramm, ein Weg-Zeit-Bild erstellt wird. (s. Grafik unten) Dieses Diagramm wäre aber ohne die Verkehrslenker in der Verkehrsleitzentrale in Brunsbüttel nutzlos, denn dort werden die unerlaubten Begegnungen

Weg-Zeit-Diagramm


MARNEDIJK

VINDÖ

AURIGA

MARVITA

ORATECA VEGALAND

0

Kiel-Hoitenau Schwartenbek

Groß-Nordsee Königsförde

Audorf-Rade

Kreishafen Schülp

50 Breiholz

Oldenbüttel

Fischerhütte

Dükerswisch

Kudensee

Brunsbüttel

98 12:00

WESTGARD

10:00

BIANCA

CAPRICORN

MISTRAL

8:00

ANUND

6:00

MAGDA

ORANESS

4:00


Wasser- und Schifffahrtsdirektion Nord

»Nord-Ostsee-Kanal Jahresbericht 2003«

Wasser-und Schiffahrtsverwaltung des Bundes

systems Nord-Ostsee-Kanal«

»Die Modernisierung des Verkehrssicherungs-

Herrlich, Christian

Husum Druck- und Verlagsgesellschaft, 2007

»Kleines ABC des Nord-Ostsee-Kanals«

Brumm, Dieter

Literaturangaben

Atrium, Museum an der Schleuse in Brunsbüttel

Brunsbüttel und seinen Mitarbeitern

Frank Lohmann, Leiter der Verkehrsleitzentrale

Schifffahrtsamtes Kiel-Holtenau

Verena Fietz, Marketingleitung des Wasser- und

Danke

Nord-Ostsee-Kanal  

Akribisch wurden Daten gesammelt, Statistiken in Infografiken verwandelt und Schiffe fotografiert. Das Buch wird von oben nach unten geblätt...

Advertisement